Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen

Talkback
Image

Kreuzacker 1-7
47228 Duisburg
Nordrhein-Westfalen

90 von 109 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

110 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Ärzte, die dem Patienten alles ausführlich erklären

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
1a Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
lange Wartezeiten bei der ambulanten Sprechstunde
Krankheitsbild:
Wundrevision nach Bursektomie am Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Krankenhaus zwar in die Jahre gekommen, wird aber gerade renoviert. Dafür sehr gute Ärzte.

wundversorgung unterdruckschwamm

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es wird viel umgebaut, aber es muss sein, damit es moderner wird)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
spezielle wundversorgungs-op am bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im juli 2019 1 woche auf der station 2b u. kann sagen, dass ich rundum zufrieden war u. dort jederzrit wieder hingehen würde. schwestern alle sehr nett u. aufmerksam u. pflegerisch super. auch die ärzte sehr kompetent besonders d. oberarzt. trotz überbelegung (allgem. problem d. krankenhäuser) wurde ich als 4 person in einem grossen zimmer untergebracht mit viel platz. es war dort angenehm ruhig u. man konnte sich v.d. op erholen. kein unnötiges rumgerenne oder türenknallen. im vergleich zu meinen 3 wochen düsseldorf evk-klinik war duisburg die erholung. essen ist lecker, schöne cafeteria mit grosser terrasse direkt am park.

Der Patient steht im Mittelpunkt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Pankreaskarzimom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die onkologische Station/Palleativstation ist ärztlich und pflegerische hervorragend besetzt. Sehr freundliches Auftreten zeichnet die Klinik ebenso aus wie hohe Empatie.

Das Perdonal leistet deutlich mehr als das Übliche. Der Patient steht eindeutig im Mittelpunkt.

Die Küche ist vielfältig, die Essen sind sehr schmackhaft und Sonderwünsche werden jederzeit erfüllt.

Alles nur weiter so!!!

Team Dr Meyer ist super

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war fast den ganzen März im Kkh auf Station von Dr.Meyer. Super Betreuung durch das gesamte Team. Hab mich zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt und hatte immer einen Ansprechpartner,wenn ich Fragen hatte. Werde die Station und Dr. Meyer auf jeden Fall weiter empfehlen.

Service

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arterie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Betreuung.Das gesamte Team arbeitet Hand in Hand. Ärzteteam um Dr. Meyer gben 100 % Essen OK sogar die Betten werden gemacht, was in Moers nicht der Fall ist. Wasser wird gebracht muss nicht geholt werden wie in Moers.

Darm OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November wegen einer Divertikulitis dort. Würde operiert mit einem anschließendem künstlichen Darmausgang.Die 2 Wochen auf der Intensivstation waren sehr schlimm. Ich wurde aber sehr gut betreut. Ende März fand die Rückverlegung des Darms statt. Die wurde von Dr. Meyer ausgeführt. Die OP ist gut verlaufen und war nach 8 Tagen schon wieder zu Hause. Ich bedanke mich nochmals für die gute Betreuung der Ärzte und Schwestern. Ich kann die Abteilung "Darm" nur weiter empfehlen.

Große Bauch-OP bei 76-jähriger Patientin

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr emphatischer Arzt Dr. Chondros
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an Dr. den Chefarzt der Chirurgie Dr. Meyer und insbesondere an Herrn Stratos Chondros für eine ausgezeichnete Betreuung meiner Mutter sowohl vor als auch nach der Operation.
Ich kann diese Abteilung inklusive der Stationsschwester der Station 2B durchaus weiterempfehlen.

Exzellent!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die beste Unterstützung in meiner Not!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreich, verständlich, hilfreich um wichtige Entscheidungen zu treffen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lebensrettend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überschaubar, transparent.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Angenehme Atmosphäre im Zimmer und auf der Station.)
Pro:
Kompetenz, Professionalität, Einfühlsamkeit
Kontra:
Keins
Krankheitsbild:
Darmkrebs OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Februar 2019 mit Darmkrebs diagnostiziert und habe den Boden unter den Füßen verloren. Ich hatte Angst um mein Leben, war hoffnungslos und wusste nicht mehr weiter. Zum Glück war ich in guten Händen. Ich konnte schnell in der Klinik von Herrn Dr. Meyer aufgenommen werden. Kompetent und einfühlsam begleitete er mich in meiner Not. Die Operation wurde von ihm komplikationslos durchgeführt. Die Betreung auf der Intensiv Station ließ mich und meine Familie sehr beeindruckt, wie liebevoll das Team sich um mich gekümmert hat. Beim postoperativen Verlauf wurde ich nach dem schweren Eingriff engmaßig von dem Team der Station ünterstützt; bei den täglichen ärztlichen Visiten hatten die Ärzte stets den Überblick, der zuständige Oberarzt Herr Chondros hat sich eingesetzt, als ob ich ein Mitglied seiner Familie wäre, er war immer bei mir wenn ich Fragen hatte; die Krankenschwestern und Krankenpflegern, waren ständig an meiner Seite als ich sie gebraucht habe, immer mit einem ermunternden Wort; der Psysiotherapeut half mich wieder auf die Beine zu kommen. Insgesamt habe ich mich in meiner Zeit der Not vom Tag der Aufnahme bis zur Entlassung in der Klinik von Herrn Dr. Meyer bestens aufgehoben gefühlt. Ich möchte mich beim Chefarzt und seinem Team ganz herzlich für den lebensrettenden Einsatz bedanken und Ihnen alles Gute wünschen! Großes Lob und eindeutige Weiterempfehlung!

Katastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nettes Vorgespräch mit dem Op Arzt
Kontra:
Grottenschlecht
Krankheitsbild:
Erneuter Bandscheiben Vorfall L1/S1 links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.01.2019 wurde ich an der LWS L5/S1 links Operiert. (Die Zweite)
Nach der ersten Op im Juni 2018 bekam ich nach der Op, Celebrex und Tillidin 500 Tabletten. Diese führten dazu, das ich 14 Tage nach der Op zu Hause Kolabiert bin und binnen kurzer Zeit 5 mal Wiederbelebt wurde. Was leider auch nicht ohne Folgen blieb.
Nun sollte ich nach der Op von den Schwestern der Station verabreicht, wieder dieselben Tabletten bekommen. Obwohl der operierende Arzt davon wusste und es auch vorne auf der Akte vermerkte. Mir blieb dementsprechend nur die Flucht nach vorne und begab mich umgehend in andere Ärztliche behandlung. Nach einem MRT 4 Wochen nach der Op, wurde an der Operierten Stelle eine nicht unerhebliche Flüssigkeitsansammlung am den Wirbelsegmenten L5/S1, sowie starke Schwellungen festgestellt. Natürlich auch mit den entsprechenden Beschwerden bis in beide Fusspitzen. Danke dafür! Der Patient ist mal wieder auf der Strecke geblieben.
Bei einer Bewertung von 1 - 10, kann ich nur eine 1 (Grottenschlech) geben.

Danke fürs Leben retten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle behandlung und super liebe begleitung
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Bauchchirurgie/Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

danke fürs leben retten!!!
super kompetente und familäre Behandlung von Hr. Dr. Stratos Chondros und sein Team. Nach meiner schweren Darmop habt Ihr mich und meine Familie super betreut. Komme auch gerne zur nachbehandlung und wenn es sein muss auch immer wieder gerne wieder.

Ich kann nur 1000000 dank sagen für die besten Bauchchirugen.
ich werde euch weiter empfehlen.

Menschlichkeit, sehr gute Medizin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
kein böses Wort, keine Muffellichkeit, sie sind immer da.... "Einfach Gut"
Kontra:
Betten alt und durchgelegen
Krankheitsbild:
CA im Bauchraum
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

die Onkologie im Johanniter ist eine Spitzenabteilung, hier versehen zuerst Menschen dann Mediziner und Pflegekräfte ihren Dienst, bis an die Grenzen der Belastbarkeit.

zuerst waren in der Klinik Menschen, dann Mediziner.....

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal arbeitet bis an die Grenzen... Ärzte und Pflegekräfte sind Menschen und die brauche ich.
Kontra:
Betten alle durchgelegen, altes Haus, Essen kein Kommentar
Krankheitsbild:
Bauch OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr. Meyer und Team Spitze,
damit ist alles gesagt ...100 Punkte!

leider zum Schlechten verändert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern und Pflegepersonal top ok
Kontra:
Aufklärung von Seite der Ärzte=0
Krankheitsbild:
LWS-OP 2016, as. Chirugie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 22.10. bis 02.11. befand ich mich im Johanniter-Krankenhaus DU-Rheinhausen als Privatpatient. Wurde als Notfall in die Orthopädie eingewiesen (LWS-OP 2016). Jedoch stellte der Chefarzt (Bericht von einem anderen Krankenhaus eine andere Diagnose fest). Den Chefarzt habe ich einmal gesehen! Man hat mit mir alles mögliche angestellt: Endoskopie Galle, Leber, Bauchspeicheldrüse), jedoch einen genauen Befund kenne ich nicht?!
In ca. 3 - 4 Monaten muß ich mich nochmals vorstellen. Die Schmerzen im Unterleib sind geblieben bzw. haben sich verstärkt. Vom Laufen möchte ich erst gar nicht reden!.
Das Krankenhaus war für mich eigentlich immer gut nun habe ich meine Meinung aber drastisch geändert.
Einige Male verlegt worden, keinen CHWFARZT GESEHEN UND SCHLECHT AUFGEKLÄRT WORDEN.

In der Skala liegt das Krankenhaus unter null!!
Mit freundlichen Grüßen.
Über das Essen möchte ich auch kein Wort verlieren. -Falls ich mal etwas bekam (wg. der angekündigten Untersuchungen).

„Besser gehts nicht“ für den Angehörigen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur Positives
Kontra:
Kein „Kontra“
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Man merkt gleich, dass die Angehörigen hier sehr gut aufgehoben sind und das ist heute nicht immer selbstverständlich! Vielen Dank für die gute Betreuung meines Mannes!

„Besser geht nicht!“

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles positiv!
Kontra:
Absolut keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Eine absolute Empfehlung und die Note 1 für die zuständigen Ärzte, Schwestern und das gesamte Team! Man gibt sich viel Mühe und fühlt sich sehr gut aufgehoben. Es bleiben keine medizinischen Fragen offen! Vielen, vielen Dank für die Mühe!!!

Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal, gutes Essen und sehr qualifizierte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Blutdruckprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
Ich habe jetzt eine Woche auf der kardiologischen Station wegen Herzproblemen verbracht. Und ich muss ehrlich sagen, ich war angenehm überrascht. Sehr freundliches qualifiziertes Personal. Gutes und leckeres Essen . Auch der Chef Arzt Doktor Bell hat sich viel Zeit für mich genommen, mir die Sachen so erklärt das ich sie auch verstehe und sie waren sehr bemüht, fachlich überragend und sehr freundlich. Selbst die Putzfrau und die Dame die die Betten rein legt alle durchweg freundlich. Falls ich noch mal ins Krankenhaus muss wegen kardiologischen Problemen wird dies meine erste Anlaufadresse sein

Medizinische Versorgung katastrophal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung.....)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophal)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlecht)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Hygiene lässt zu wünschen übrig)
Pro:
Kontra:
Ärzte und Pfleger Inkompetent
Krankheitsbild:
Pneumonie, Verdacht auf Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Versorgung sehr schlecht, falsche Medikamente verteilt, Infusionen vergessen zu verabreichen, Untersuchungen angeordnet und nicht durchgeführt worden. Ständig wechselnde Ärzte, jeder sagt was anderes. Pflegepersonal inkompetent und unfreundlich. Wenn ich nicht selbst mich gekümmert hätte und mich beschwert hätte, wäre bestimmt noch mehr passiert. Nie wieder, trotz E-Mail an den Klinikleiter keine Reaktion bekommen oder eine Entschuldigung .
Die Klinik müsste mal kontrolliert werden und geschlossen werden

Endlich wieder schmerzfrei Laufen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Operation
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine minimale invasiv Operation der Lws 5 rechts gemacht bin sehr zufrieden damit konnte seit April nicht mehr vernünftig Laufen. Endlich kann ich wieder normal Laufen bin überglücklich. Vielen dank an meinen Neurochirurg.

Darmkrebs OP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Erfahrung.

Sehr zu empfehlen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles top
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Aortenstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin im Johanniter KKH auf der Station 2b. Das erste Mal im Juli 2018 für Voruntersuchungen und im August zur OP. Der Chefarzt hat mich bereits vor 19 Jahren mit einem großen Bauchschnitt an der Aorta erfolgreich operiert ( damals noch in Essen ). Nun bereitete mir leider die Bauchaorta wieder Probleme
durch kurze Wegstrecken, Schmerzen bei Belastung, usw....Ich hatte zwar eine Arztpraxis in Essen, damit meine Gefäße auch immer kontroliert werden. !aber.aber...Also gegoogelt, wo dieser damalige Arzt sein Können jeden Tag unter Beweiß stellt und auch ganz schnell einen Termin bekommen. Nun bin ich schon operiert und auf dem Weg der Besserung!!! Er und sein Team sind spitze!! Man wird ausführlich über alles aufgeklärt. Ruhig und freundlich werden sämtliche Fragen beantwortet. Ich bin voll des Lobes...und werde diese Station und Arzt mit Team weiterempfehlen!!!!! Auch die Schwestern und Pfleger sind supernett und waren sehr hilfsbereit. Danke dafür!!! Und nicht zu vergessen, die Dame, die für die Sauberkeit zuständig ist....immer ein Lächeln und superfreundlich. Hab mich selten so gut aufgehoben gefühlt in einem Krankenhaus ( und ich war leider schon sehr oft in einem ) . Ich habe zwar einen weiten Anfahrtsweg, knapp 80 km, aber das ist es mir wert!!! Vielen Dank an alle, besonders natürlich an meinen Arzt!!! Leider musste ich nochmal die selbe Bewertung abgeben, da ich Dösel den Namen des Operateurs falsch geschrieben hatte....aber macht man ja gerne , wenn man zufrieden ist!!!

Gute Erfahrung auf der Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Perforierte Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Notaufnahme des Johanniter KH mit akuten Bauchschmerzen aufgesucht.
Leider wurde ich zunächst wegen einer Fehldiagnose auf der Inneren falsch behandelt, die zu einer Verschlechterung der Situation geführt hat. Ein bereits bei der Aufnahme bestehender Darmdurchbruch wurde nicht erkannt. Ich wurde dort überhaupt nicht ernst genommen. Musste immer wieder um Schmerzmittel bitten. Teilweise habe ich nur die halbe Dosis erhalten.
Am 3. Tag musste dann eine Notoperation durchgeführt werden. Die OP verlief sehr gut auch die Nachbehandlung war optimal.
Die Chirurgie würde ich jederzeit weiterempfehlen und mich dort auch wieder operieren lassen. Allerdings würde ich mich keinesfalls auf der Inneren behandeln lassen.

Mein Krankenhausaufenthalt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Carotisstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund hohen Bludrucks, Ausfall des linken Armes, Übelkeit
Hitzewellen auf der linken Gesichtshälfte bin ich gegen am ….23:00 in die Notaufnahme des Johanniter Krankenhaus gekommen.
Dort wurde ich umgehend professionell und freundlich behandelt. Am nächsten Tag wurde in der Kardiologie bei einer Ultraschalluntersuchung festgestellt, dass sich in beiden Halsschlagadern Ablagerungen gebildet haben und ein Blutdurchfluss von nur noch ca. 15 % gegeben war. Der behandelnde Chefarzt der Kardiologie wirkte auf mich sehr professionell, ruhig und sympathisch. Er nahm sich sehr viel Zeit zur Erklärung seiner Diagnose „Carotisstenose“ und so fühlte ich mich sehr gut beraten und aufgeklärt.
Nach einem MRT und einem CT bestätigte sich die Diagnose und so wurde ich am nächsten Tag operiert, nachdem mich zuvor der Chefarzt der Chirurgie noch einmal untersucht hatte und die spätere Operation auch mit seinem Team erfolgreich durchführte. Es handelt sich bei dieser Operation um einen sehr komplizierten Eingriff. Auch hier wurde ich von ihm bestens zuvor aufgeklärt über die Risiken und das Vorgehen des Eingriffs.
Alles ist ohne Komplikationen verlaufen. Auf der Intensivstation war es etwas zu laut,
wurde aber am nächsten Tag schon verlegt. Die Schwestern und das gesamte Pflegepersonal waren immer freundlich, haben sich sehr um die Patienten gekümmert, auch in der Nacht mehrmals nach mir gesehen.

Das gesamte Ärzteteam war nach der Operation bei der Visite sehr freundlich, nahmen sich Zeit und hatten immer ein offenes Ohr für meine Fragen.
Ich war in guten Händen und kann mich an dieser Stelle nur nochmals ganz herzlich bei ALLEN bedanken, da mir ganz sicher durch das schnelle, professionelle Handeln der Ärzte ein Leben im Rollstuhl erspart blieb.

In den nächsten 6 Wochen muss ich mich einer weiteren OP unterziehen und habe vollstes Vertrauen in die Ärzte des Johanniter Krankenhauses.

Ich empfehle das Johanniter Krankenhaus aus Überzeugung gerne weiter.

Juni 2018

Toller Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe unten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Ich würde anfang des Jahres 2018 am Leistenbruch operiert. Das Team der 2b war super. Der Operateur hat alles so erklärt, dass ich es verstanden habe. Die Schwestern waren auch stets freundlich. Auch die chirurgischen Assistentinnen, welche sich um meinen Verband kümmerten und Blut abgenommen haben, hatten mit einem breiten Lächeln immer ein offenes Ohr für mich, trotz Zeitdruck.
Danke an die station 2b

Mfg Patient B

Innere nie wieder

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Darmperforation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund falscher Befundung des CT's(freie Flüssigkeit im Bauchraum usw.) wurde Diagnose nicht erkannt und falsche Medikamente verabreicht. Notfall OP erst 2 Tage verzögert. Keine Reaktion des Krankenhäuser. Würde nie wieder auf diese Abteilung gehen.

Hervorragende Versorgung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 05.07.2018 an einem Leistenbruch von meinem Operateur und seinem Team operiert worden. Die Vorbesprechungen sowie Erlärungen über die Op waren gut und für einen Laien sehr verständlich. Zu erwähnen ist unbedingt auch das Pflegepersonal der Station 2 b, die stets sehr freundlich und hilfsbereit waren. Nochmals meinen Dank an alle Mitarbeiter der Station.

Ein ganz tolles Team - Menschen !

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Menschen
Kontra:
Nichts,aber rein gar nichts
Krankheitsbild:
Krebs Darm Und und und
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 30.06.2018 nach 4 1/2 Jahren Krebs, mit allem Drum und Dran
In den Armen meines Mannes gestorben.
Jetzt schreibt er diese Zeilen für mich- kurz und bündig.

Station 4a Juní ´18
Aufnahme in der Nacht
Verdacht auf Darmverschluss
Schmerzen
wurde vom ganzen Team erfolgreich behandelt, konnte wieder nach Hause.

Alle, Schwestern, Ärztinnen, Arzt, Pflegehelferinnen, Physiotherapeut,
meinen herzlichsten Dank.
Ihr seid alle super einfühlsam, habt und zeigt Herz !
Ihr hört zu und ihr sprecht mit den Patienten - ALLE.
Ihr nehmt euch Zeit.

Ich bin jetzt tot, aber euch wünsche ich ein tolles und gesundes Leben.

Das sollte ich euch schreiben - das war der Wunsch meiner geliebten Frau.

Ich würde noch viel mehr positives schreiben, dafür reichen aber 2000 Zeichen nicht aus.

Vielen lieben Dank
SG

Die chirurgische Abteilung ist klasse

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ales wunderbar nichts negativ
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchaortenaneurysma
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 1.6.2018 im johanniterkrankenhaus
Duisburg Rheinhausen am bauchaortenaneurysma von meinem Operateur und seinem Team operiert worden. die Vorbesprechung und Erklärungen über die op waren gut und gut verständlich.. Der Arzt und seine artzkolegen hatten immer und zu jeder Zeit ein offenes Ohr für die Fragen der Patienten. auch das Pflegepersonal war stets freundlich und sehr hilfsbereit. mein Dank gilt den gesamten Mitarbeitern der Station 2b vielen Dank.

Meine Helden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Kaffee am Kaffeeautomat zu teuer
Krankheitsbild:
Schaufensterkrankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

operiert am 13.04.2018.
Hallo ! wie versprochen nun meine Bewertung. Ich konnte nur noch 50 Meter laufen, das nur unter starken Schmerzen in beiden Waden.
Meinem Operateur und seinem Ärzteteam möchte ich ganz herzlich dafür danken, das ich wieder laufen kann. Sie haben mir meine Lebensqualität wieder geschenkt.
Mein Dank gilt auch dem Team von der Intensivstation, für die fürsorgliche Betreuung nach der Operation.
Mein dank gilt der Station 2b für den angenehmen Aufenthalt.
Wurde vom Erstgespräch bis zur Entlassung immer gut informiert.
Die Gefäßchirurgie kann ich nur weiterempfehlen.
MfG K.V.

Mangelhafte Organisation

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Ineffizienz und dadurch schlechte Med. Versorgung
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich und erscheint kompetent. Allerdings ist die Organisation desolat, weshalb einfachste Indikationen nicht funktionieren.

Das Beste, was mir bei dieser Erkrankung passieren konnte.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Aufklärungsarbeit der Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Leiosarkom der V.cava inferior (Intima Sarkom)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr liebevoll und hilfsbereit im April 2018 auf der Station aufgenommen. Es wurde alles möglich gemacht, damit ich mich wohlfühlte.
Ich hatte bei den Ärzten immer das Gefühl in den allerbesten Händen zu sein. Sie machten einen äußerst kompetenten Eindruck auf mich.
Das Pflegepersonal war immer sehr freundlich und zuvorkommend zu mir.
Die Nachsorge läuft auch äußerst vielversprechend an.

Schwere Dickdarm-OP ist sehr gut verlaufen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Beschränkt auf’s Wesentliche=Medizinische wäre es eine 1 mit Sternchen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Chirurg (Chefarzt) ist Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Papierkram wurde beim Patienten auf dem Zimmer ausgefüllt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Haus soll nach und nach saniert werden-ist auch nötig)
Pro:
Super Chirurg, engagiertes, nettes Personal in dieser Abteilung
Kontra:
Großer Zeitdruck führt zu Hektik. Was der Koch beruflich macht, ist mir verborgen geblieben.
Krankheitsbild:
Resektion eines Teils des Dickdarms
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist gebäudetechnisch und auch von der Küche her nicht wirklich up to date.
Aber ich war auf der Station 2b, um eine schwere Darm-OP vornehmen zu lassen, und nicht, um Urlaub zu machen oder für ein 5-Sterne-Menue.
Und was die chirurgische Leistung angeht, hat die erbrachte Leistung meine Erwartungen klar übertroffen. Mein Dank ans Ärzteteam dafür.
Auch die Freundlichkeit und das Engagement des Pflegepersonals kann man glaube ich nur würdigen, wenn man schon in anderen Krankenhäusern war. Diese Abteilung war ein positives Beispiel dafür, dass chronische Unterbesetzung und die damit einhergehende Überforderung der Pflegekräfte nicht am Patienten ausgelassen werden müssen.
Mein Dank gilt dem gesamten Team! Weiter so und lasst euch nicht unterkriegen. Vielleicht dringt es irgendwann zu allen durch ( auch der Politik), dass sie alle krank werden können und es in einem kaputtgesparten System nicht gut Kurieren ist.

Rundum zufriedenstellende Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelles Handeln
Kontra:
Krankheitsbild:
Laparoskopische Appendektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach anfänglichen Verzögerungen in der Ambulanz, ging alles sehr schnell.
Im OP wurde ich zügig im Empfang genommen und bestens auf die OP vorbereitet. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben vom gesamten Anästhesie- und OP-Team um die Chefärzte.
Postoperativ hat man sich gut um mich gekümmert und ich konnte schon zwei Tage nach der OP beschwerdefrei entlassen werden.

Bestens versorgt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Team und kompetenter Behandler
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach ambulanter Voruntersuchung und Besprechung erfolgte die stationäre Aufnahme. Wenngleich die räumlichen Voraussetzungen vielleicht nicht ganz optimal sind, so wurde dies durch das freundliche, kompetente Team absolut wieder wettgemacht. Ich fühlte mich durch den Operateur Dr. Meyer mit Team und das Anästhesistenteam jederzeit bestens versorgt. Der Minimalinvasive Eingriff war problemlos, ich hatte kaum postoperative Beschwerden und konnte das Krankenhaus nach kurzem stationären Aufenthalt wieder verlassen.

Große Enttäuschung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 4b:
Da es in der Klinik an Fachkräften mangelte, wurde die Trachialkanüle nicht täglich gewechselt.
Erfolgte ein Wechsel, war dieser nicht zügig genug.
Der Patient litt unter großer Atemnot.
Die Absaugegeräte waren defekt oder hatten wie bei ihm einen unsicheren Stand.
Die PET Beutelanzahl war viel zu niedrig.
Die Ehefrau musste dieses kontrollieren.
Das Krankenhaus verfügt über gar keine eigene HNO-Abteilung und das bei einem Patienten mit Trachialkanüle.

Schilddrüsen OP

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es lief alles reibungslos
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich bestens aufgehoben. Besser hätte es nicht sein können. Alle Schwestern und Ärzte waren sehr freundlich und hilfsbereit.

schlimm

Kardiologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einer der Oberärzte nutzt das Vertrauen den anderen um weiter zu erzählen was der möchte und seine lüge zu sagen

Schlechte Kompetanz

Nichts vertrauenwürdiger Mensch

distales Gallengangskarzinom

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgesprochen ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal auf der Station 2b
Kontra:
Krankheitsbild:
distales Gallengangskarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Außergewöhnlich gute und verständliche ärztliche Aufklärung durch Herrn Dr. Alexander Meyer über Art und Umfang der bevorstehenden Operation.

Ebenfalls sehr gute und verständliche Aufklärung bezüglich der Anästhesie.

Nach der Operation weiterhin sehr gute ärztliche und pflegerische Betreuung.

Nach meinem persönlichen Empfinden wurde die Operation durch Herrn Dr. Meyer mit seinem Team hervorragend durchgeführt. Schon nach ein paar Tagen fühlte ich mich schon wieder relativ stabil.

Zufriedenheit im Johanniter Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (^)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Chefarzt Dr Meyer
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Oberbauchnarbenhernir
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als erstes Dr. Meyer sowie sein Ärzte-und Pflegepersonal sind sehr kompetent, einfühlsam, hilfsbereit und immer ansprechbar. Die Zimmer sind veraltet. Aber mir
wurde schnell geholfen. Wartezeiten zu Voruntersuchungen zur Op waren kaum vorhanden.
Verhaltsmassnahmen nach dem Keankenhausaufenthalt wurden eingehend besprochen.Station 2b immer wieder!

Das aller letzte Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Das aller letzte
Krankheitsbild:
Schwere Nierenbecken Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin nach 5 Tagen mit über 40 Grad Fieber um 7 Uhr morgens zur Notfallambulanz gegangen weil ich nicht mehr konnte und wurde nach Hause geschickt weil das Johanniter ja kein Hotel ist und ich zum Hausarzt gehen sollte.Zum Glück hat mich mein Mann nach Wedau ins städtische Kranhaus gebracht und da wurde mir geholfen sonnst wäre ich heute nicht mehr am Leben. Das Johanniter ist das aller letzte geht bitte nach Wedau die sind top und haben Personal die Ahnung haben

Rundum zufrieden!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe fachliche und menschliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Galle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für die Entfernung der Gallenblase habe ich mich für die Chirurgie (Chefarzt Dr. Meyer) des Johanniter Krankenhauses in Duisburg entschieden. Das war eine sehr gute Wahl und ich bin sehr dankbar! Ich freue mich über ein perfektes OP-Ergebnis. Dort habe ich ein tolles Team auf der Station und im OP, top Ärzte, eine gute Stimmung und eine reibungslose Organisation vorgefunden. Im Vorfeld wurde ich von den Chirurgen und Anästhesisten gut aufgeklärt. Das hat mir sehr geholfen und Vertrauen gegeben. Am zweiten Tag nach der Operation konnte ich auch schon wieder nach Hause. Nach vier Wochen war ich wieder komplett belastbar und konnte auch wieder Sport machen. Seit dem ersten Tag nach der OP konnte ich alles uneingeschränkt essen. Perfekte OP und Narkose! Klasse! Ganz herzlichen Dank an alle!

Weitere Bewertungen anzeigen...