HELIOS Psychosomatische Privatklinik Allgäu

Talkback
Image

Sebastian-Kneipp-Allee 7
87730 Bad Grönenbach
Bayern

47 von 50 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

50 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervorragende Klinik mit 4 Sterne Komfort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Therapiekonzept in einem entspannten Ambiente
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Privatklinik befindet sich in einem 4 Sterne Hotel. Die Einzel Zimmer sind überwiegend zur Südseite mit Blick in die Natur. Therapieräume befinden sich im Obergeschoss. Den Patienten steht eine eigene Teeküche inkl.Kaffeemaschine und diversen Teeangeboten zur Verfügung. Waschmaschine und Trockner ebenfalls vorhanden. Der Spa Bereich des Hotels kann mitbenutzt werden. Ebenso der gut ausgestattete Fitnessraum. Verpflegung ist qualitativ hochwertig und reichlich. Das Essen Morgens und Mittags erfolgt in Buffet Form. Abends wird ein abwechslungsreiches 3 Gang Menü serviert.

Das Therapieangebot ist sehr umfangreich. Neben der psychosomatischen Gruppentherapie finden auch Körper, Kunst und Musiktherapie in den jeweiligen Bezugsgruppe statt. Therapeutische Einzelgespräche und bei Bedarf auch Einzel Körper, Kunst oder Musiktherapie runden das Angebot ab. Das Sportangebot umfasst neben der Nutzung des Fitnessstudios auch Nordic Walking, Klettern, Aqua Fit und Rückenfit.

Das therapeutische Team ist sehr gut miteinander abgestimmt. Durch die Kombination der einzelnen Therapiebausteine, konnte ich mich sehr schnell auf die Therapie einlassen. Einzelne Themenschwerpunkte wie zB Gewalt freie Kommunikation wurden je nach Bedarf gesondert angeboten. Besonders hat mir auch der MBSR Kurs (Achtsamkeit) gefallen. musikalische Tiefenentspannung, progressive Muskelentspannung oder Imagination runden das wöchentliche Meditationsangebot ab.

Die stets hilfsbereiten Pflegekräfte stehen den Patienten 24 Std. als Ansprechpartner zur Verfügung. Angeboten werden neben aufmunternden Gesprächen auch Akupunktur, pflanzliche Einschlafmittel, Aroma Therapie und Tipps rund um die Freizeitgestaltung.

Besonders hat mir auch bei diesem Aufenthalt die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Patientenmanagements gefallen. Die beiden Damen sind stets gut gelaunt und ermöglichen uns Patienten - zB durch die Übernahme der Gespräche mit der Krankenkasse - einen störungsfreien Aufenthalt in der Klinik.

Ich war zum zweiten Mal in der Helios Privatklinik Bad Grönenbach und kann diese Klinik nur wärmstens weiterempfehlen.

Überzeugendes, erfolgsversprechendes Konzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach Alles !
Kontra:
absolut gar nichts
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression, Posttraumatische Belastungsstörung, Hypertonie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom Anfang Oktober bis Mitte Dezember 2019 für 10 Wochen dort. Die Aufenthaltsdauer ist höchst individuell und hängt vom eigenen Therapiefortschritt ab. Die Vielfalt der Therapieangebote und ebenso auch deren Qualität ist absolut erstklassig. Man geniest alle Vorzüge eines Wellnessresort, ohne das Gefühl zu haben, Patient einer Klinik zu sein. Das ist in dieser Art absolut einzigartig und begünstigt mit Sicherheit den Heilungserfolg.
Meine Erwartung wurde bei Weitem übertroffen, der Aufenthalt war für mich persönlich ein Riesengewinn und die wertvollste Zeit meines Lebens. Dafür danke ich Allen, die mit ihrer klinisch-therapeutischen Arbeit dazu beigetragen haben aber ebenso dem immer freundlichen, fleißigen Servicepersonal.

Ausgezeichnete Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2ü19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Achtsamkeits Kurs
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression, Angst- und Panikstörung, Schlafstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 7 wöchigem Aufenthalt in der Helios Privatklinik in Bad Grönenbach fahre ich mit einem Köfferchen vieler unvergesslicher Eindrücke, Erfahrungen, und " emotionalem Regulationshelferchen" wieder nach Hause.
Mein Aufenthalt war eingebettet in all die Annehmlichkeiten des Wellness Hotels ( toller Schwimmbad/ Saunabereich, vorzügliches Essen, grosse helle Zimmer, wunderschöne ruhige Lage, sehr grosser heller Fitnessbereich ).
Das Ärzte/ Therapeutenteam schaut wirklich individuell auf jeden Einzelnen und seine Bedürfnisse. Alles und alle ( Ärzten, Therapeuten ) sind eng miteinander verzahnt und verfolgen gemeinsam mit den Patienten ein Ziel.
Die Patientengemeinschaft ist übersichtlich ( ca. 25 Personen ) und ich kann die Klinik rundum empfehlen.

Rundum-Wohlfühlprogramm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Geniales Konzept der Klinik im Hotel
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom u. Starkschwindel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dieses Konzept der Einbindung einer Fachklinik in den Hotelapparat ist vermutlich einzigartig, perfekt und genial.
Habe mich in der Zeit von Sept. 2019 bis Ende Okt. 2019 total wohl gefühlt. Es gibt überhaupt nichts zu bemängeln.
Sowohl das Patientenmanagement, als auch die Therapeuten, Psychologinnen, Ärzte und die Pflegeabteilung waren durchgehend sehr nett, zuvorkommend und hilfsbereit.
Die Physikalische Abteilung mit den Massagen sowie das Servicepersonal des 4 Sterne Hotels trugen ebenfalls für ne angenehme Zeit bei.
Herzlichen Dank für die 6 Wochen im schönen Allgäu mit fantastischem Wetter.
Die Helios Privatklinik ist für mich herausragend und einer Gesundung/Genesung steht hier überhaupt nichts im Wege.
Herzliche Grüße
Horst L.

Danke!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Besonders positiv an meinem Aufenthalt war, dass die Klinik keinem typischen Klinikcharakter, durch die Eingliederung in einem 4-Sterne Hotel entspricht. Dadurch konnte man die Vorteile des Hotels nutzen, wie z.B. das Essen am umfangreichen Buffet, den Wellnessbereich oder den Fitnessraum.
Die Mitarbeiter vom Hotel und der Klinik waren alle stets freundlich!
Durch die Zeit in der Klinik wurde mir das entsprechende "Werkzeug" mitgegeben. Ich fühle mich nun gestärkt, um es in Zukunft in meinen schwierigen Lebenslagen anzuwenden und bedanke mich für die tolle Zeit beim ganzen Personal!

Falls ich eine Intervallbehandlung benötigen sollte, werde ich mich ganz klar wieder für dieses Haus entscheiden!

Klinik mit klugem Konzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehe gute Therapeuten, Hotel Atmosphäre , sehr freundliches Personal, die Patientengemeinschaft
Kontra:
Die Terminabstimmung könnte besser funktionieren
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sechs Wochen Patient in der Klinik und habe mich in jeder Hinsicht wohl gefühlt und eine gute Behandlung mit guter Besserung erfahren.
Besonders wertvoll ist die gute Vernetzung der Therapeuten und aller an der Therapie Beteiligten, die zu einem zielstrebigen Behandlungserfolg führt.Die Einzel- und auch die Gruppentherapie war sehr effizient.
Auch das Rundherum stimmt: Die Zimmer auf der Südseite bieten einen schönen Ausblick, den man vom kleinen Balkon aus genießen kann. Fitness-, Sauna-und Schwimmbad Bereich dienen zum weiteren Wohlfühlen.Die Küche entspricht Hotel Niveau mit abwechslungsreichen Buffet.In der Summe eine Klinik mit einem sehr stimmigen Konzept und rundum freundlichen Menschen.

Tolle Klinik, Personal und Lage! Sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitnahme Hund, tolle Lage und Klinik-Therapie-Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super untergebracht im 4 1/2 Sterne Hotel Allgäu Resort. Jeden 2. Tag gab es die Möglichkeit an Aqua Fit und da zwischen an Nordic Walking teilzunehmen. Im übrigen stand der Wellnessbereich mit Schwimmbad, Whirlpool und Sauna und der Fitnessraum jederzeit zur Verfügung. Die Klinik ist so gut gelegen das ich hier super mit meinem Hund spazieren gehen konnte und ich konnte den Wald richtig genießen.
Was ich richtig toll fand war das ich meinen Hund, einen Frenchie, mit in die Klinik nehmen durfte und es war für mich das Entscheidungskriterium für diese Klinik. Ich hatte Keinen, der den Hund hätte übernehmen können und mein Hund ist so fixiert auf mich, das alles andere nicht möglich gewesen wäre.
Es gibt spezielle Zimmer für Patienten mit Hund. Dort gibt es nur Parkett und keinen Teppich. Somit hält sich die Belastung des Geruches sehr in Grenzen.

Meine Therapeutinnen waren einfach super. Sie sind auf meine Probleme eingegangen und haben mir viele Ideen und Möglichkeiten aufgezeigt, um auch nach der Klinik zu Hause weitermachen zu können. Ich hatte 2x Einzel- und 2x Gruppentherapie pro Woche, dazu kamen Angebote wie MBSR, Depressionsgruppe etc.
Am besten fand ich die Kunsttherapie, da ich dort meine freie und nicht auf Erfolg abgezielte Kreativität entdecken konnte. Dies hat mir auch viel geholfen, um mich selber wieder zu finden. Auch die Körpertherapie hat mir sehr gut getan. Ich nahm auch am MBSR Kurs teil, was ich unbedingt wollte. Es war für mich sehr anstrengend, aber auch eine tolle Erfahrung, beim Bodyscan so ganz tiefenentspannt sein zu können.
Insgesamt war ich 2 1/2 Monate dort und die letzten 2 Wochen habe ich eine deutliche Besserung gespürt und gemerkt, dass ich wieder auf einem anderen Level bin. Mit den Mitpatienten war es meistens entspannt und lustig, ich konnte mich gut unterhalten und auch viel lachen. Ich bin dankbar für diesen Aufenthalt.

Die beste Entscheidung meines Lebens

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Meine Therapeuten und Mitpatienten
Kontra:
Matratzen durchgelegen, Patienten in Hundebegleitung
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr froh, mich für eine Behandlung in dieser Klinik entschieden zu haben. Von der in meinem Fall wirklich äußerst unkomplizierten Aufnahme über maßgeschneiderte Therapien bis hin zu den mehrmaligen Verlängerungen hat alles unglaublich gut funktioniert.

In Einzel- und Gruppentherapien mit sehr einfühlsamen Therapeuten und einer überschaubaren Anzahl (ca. 20) von Mitpatienten habe ich extrem viel über mich gelernt. Es war nicht immer einfach, manchmal auch sehr traurig und erschöpfend. Aber Resultat war, dass ich mich nach 9 Wo. Aufenthalt sowohl körperlich als auch seelisch extrem erholt fühlte und das Gelernte wirklich gut in der Praxis umsetzen kann.

Sehr positiv ist die Ausstattung der Klinik und die direkte Anbindung an das Vier-Sterne-Allgäu-Ressort: die zwar kleinen aber hübsch möblierten Zimmer mit Sonnenbalkon und kostenloser Minibar, ein topmodernes großes Fitness-Studio, ein Wellnessbereich mit Saunen, Pool und angrenzender Liegewiese, die Mahlzeiten und der separate Speiseraum für die Patienten: nichts davon hat etwas von Klinik oder Krankenhaus, sondern trägt maßgeblich zur Erholung bei.

Dennoch möchte ich 2 Kritikpunkte anbringen:
1. müssten die Matratzen mal ausgetauscht werden. Die sind angeblich viele Jahre alt und einfach durchgelegen, und der morgendliche Rückenschmerz beim Aufwachen war nervig.
2. hatten gegen Ende meines Aufenthaltes mehrere Patienten ihre Hunde dabei, von klein bis wirklich groß, langfellig und übelriechend. Das ist für mich – bei allem Verständnis für mögliche therapeutische Vorteile – ein No-Go. Erstens ist die Helios Klinik bei allem Komfort eines Hotels eben doch eine Klinik, in der deutlich höhere Ansprüche an Hygiene gestellt werden. Zweitens fand ich den Geruch nach Hund auf dem Flur ziemlich eklig, immerhin haben die Hotelflure Teppichboden. Und wer möchte bitte in einem Zimmer wohnen, in dem vorher über mehrere Wochen/Monate ein Hund gewohnt hat?

Bis auf diese beiden Punkte kann ich die Klinik nur wärmstens weiterempfehlen. Ich schaue wieder optimistisch in die Zukunft und danke dem gesamten Team von ganzem Herzen!!!

1 Kommentar

Maja1231 am 17.01.2019

Erstaunlich. Ich war als DRV- Patient dort und damit nicht im Hotel untergebracht, sondern im Haus 2.

Dort hat sich immer eine Nachbarskatze eingeschlichen. Sie blieb nur im direkten Eingangsbereich. Die Patienten haben ihre Nähe sehr genossen. Aber es war ein Riesentheater mit dem Pflegepersonal, den Ärzten, die darauf sehr sauer reagierten und die Katze nach draussen bringen ließen. Begründet wurde dies mit möglicher Allergie und fehlender Sauberkeit.

Davon angesehen, dass wir als Patienten nicht verhindern konnten, dass sie reinkam (Katze wartete geduldig, bis jemand die automatischen Türen nutze), erschliesst sich mir nicht, wie man dann die Mitnahme und Unterbringung von Hunden rechtfertig, deren Lautstärke, Geruch, Angstauslösung usw. wohl problematischer ist.

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr wohl gefühlt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression, Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich nur lobend über die Klinik äußern. Ich wurde im Zeitraum vom Mai bis August 2018 in der Klinik aufgenommen.
Ganz besonders möchte ich das Patientenmanagement hervorheben. Die Mitarbeiterinnen dort waren immer für mich da und haben alles zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. Sehr gut fand ich den zu Beginn zur Seite stehenden "Patientenpaten", der mir sehr über die ersten Tage geholfen hat. Weiter war ich mit der Betreuung durch das Pflegeteam, die Therapeuten und die Ärzte sehr zufrieden. Alle haben mich unterstützt und mich sehr gut betreut. Als sehr angenehm empfand ich, dass die Klinik in den Hotelbetrieb "eingebettet" ist. Die Verpflegung und die Unterkunft war hervorragend. Sehr gut fand ich die für die Patienten jederzeit zugängliche Teeküche mit dem Kaffeevollautomaten, der mir auch früh um fünf schon zur Verfügung stand. Sehr heilsam war weiter die wunderschöne Umgebung im Allgäu, der naheliegende, schnell zu Fuss erreichbare Wald und der jederzeit nutzbare Kurpark mit Kneippmöglichkeit. Auch das für Patienten kostenfrei nutzbare Hotelschwimmbad und der Whirlpool waren toll und haben meiner Gesundheit gut getan. Sehr gerne habe ich persönlich die Kunsttherapie genutzt und einige Specksteine bearbeitet sowie viele Bilder gemalt. Auch die Kunsttherapeutin ist für Ihre Geduld und Einfühlsamkeit zu loben. Sehr gut gefallen haben mir weiter die Yogastunden sowie die Imaginationsübungen, sowie überhaupt das breit gefächerten Angebot der Klinik an Sportmöglichkeiten.Ich kann also einfach nichts Negatives berichten und würde die Klinik jederzeit wieder besuchen.

Eine wunderbare Erfahrung!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hotelbetrieb, Zimmer, Schwimmbad und Wellnessbereich. Alle Mitarbeiter!
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Burnout und Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war das erste Mal in einer Klinik und bin sehr froh, dass ich hier gelandet bin.

Die ganze Umgebung des Allgäus, das Haus/Hotel, die Mitarbeiter und Menschen, die da arbeiten, sind eine Wohltat für die kranke Seele. Ich war für 7,5 Wochen da, ich habe viel über mich und das Leben gelernt, die Therapeutinnen, Pflegemitarbeiter(innen) und das Patientenmanagement machen einen tollen Job. Zu jeder Zeit habe ich mich sehr wohl und verstanden gefühlt und die Wertschätzung war außerordentlich. Ich hatte das große Glück, zu einer ganz besonderen Patientengemeinschaft zu gehören. Auch diese Menschen haben viel zu meiner Genesung beigetragen. Vielen Dank an alle!

Rundum gut versorgt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Physiotherapie wäre wünschenswert.....)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetente, wertschätzende und liebevolle Therapeuten.
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung, Schmerzsyndrom....
Erfahrungsbericht:

Ich habe lange Zeit in der Klinik verbracht und habe somit reichlich Zeit gehabt Erfahrungen zu sammeln.
Zusammenfassend stelle ich fest:
Ich habe mich in der Klinik rundum sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt.In einem sehr komfortablen Zimmer mit wunderbarem Ausblick, dem Komfort eines Hotels (reichlich Auswahl beim Essen, Schwimmbad, Fitness, Sauna, Wellness...) und einer wunderschönen Umgebung könnte ich mich schon rein körperlich gut erholen und entspannen.Das Therapieangebot ist umfassend und bot für meine Bedürfnisse genau das Richtige: Entspannungstherapie, MBSR, Yoga, Kunsttherapie, Musiktherapie, Körpertherapie, tiergestützte Therapie, Ernährungstherapie.....Darüber hinaus wurde ich von sehr einfühlsamen, kompetenten und sehr liebevollen Therapeuten versorgt und konnte überaus reichlich vom Therapieangebot profitieren.
Neben den festen Therapieeinheiten gab es immer die Möglichkeit, in der Pflege ein zusätzliches Gespräch zu führen. Auch dort wurde ich liebevoll, aufmerksam und wertschätzend versorgt.
Natürlich ist auch eine Klinik ein Ort, in dem Menschen arbeiten. Und so "menschelt" es auch und es gibt auch das Eine oder Andere "Problem". Diese Probleme hat man "therapeutisch" aufgenommen und mit mir bearbeitet, was ich äußerst positiv empfunden habe. Denn genau das, was im zwischenmenschlichen Bereich im normalen Leben Probleme bereitet taucht natürlich auch im Klinikalltag immer wieder auf. Es kommt immer darauf an, wie sehr man selbst auch die Bereitschaft mitbringt, an sich selber zu arbeiten. Äußerst positiv auf den gesamten Prozess hat sich für mich ausgewirkt, dass sich die Therapeuten und auch das Pflegeteam sehr intensiv miteinander über den Stand der Therapie und den persönlichen Bedarf der einzelnen Patienten austauschen und sich so ein roter Faden durch den gesamten Aufenthalt zieht.
Ich fühle mich sehr gestärkt und beschenkt von dieser Zeit in der Helios-Privatklinik Allgäu.
Danke an das tolle Team!!!

Epfehlung für Helios Privatklinik Bad Grönenbach

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Ausfüllen von Formularen wurde einem abgenommen, was gibt es bei so einer Diagnose besseres???)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Ambiente, sehr gute Fachkräfte, durchdachte Angebote, sehr gute Vernetzung im Team
Kontra:
Therapieausfälle durch Urlaube bzw. Feiertage
Krankheitsbild:
depressiver Erschöpfungszustand/Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war begeistert, eine Klinik in einem 4 Sterne Hotel mit einem tollen Fitnessraum und einem Schwimmbad in einer tollen Umgebung. Sehr schöne Zimmer. Essen prima, Servicepersonal sehr einfühlsam und hilfsbereit. Massagen der Physios waren einmal pro Woche eine gute Sache und sehr dienlich zur eigenen Entspannung.
Epfangen vom sehr freundlichen Patientenmanagement konnte für mich die Reise beginnen.
Die Klinikärzte sind vom Fach, haben ein gutes Gefühl für den Umgang mit ihren Patienten, waren für alle Fragen offen. Die Therapeuten sind sehr einfühlsam und kompetent. In den Einzelgesgesprächen als auch in der Gruppentherapie leisten sie wertvolle Arbeit.Körpertherapie, Kunsttherapie und auch die Musiktherapie haben mich in dieser Zeit zu vielen Selbsterkenntnissen geführt.
Es gibt ein sehr gutes Pflegeteam, das rund um die Uhr für die Patienten da ist. Man kann auch dort bei wertvollen Gesprächen viel Kraft tanken und wird mit vielen guten Dingen für die Gesundheit versorgt.
Ich konnte in dieser Zeit so viel über mich erfahren, entspannen und Kraft tanken, bin gewappnet für alles was da noch so kommt.
Ich bin allen Mitarbeitern sehr dankbar!!
Sollte ich wieder in eine Klinik müssen, ich gehe nach Bad Grönenbach.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout und Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super untergebracht im 4 Sterne Hotel, jeden Tag konnte ich schwimmen und jeden 2. Tag war Aqua Fit. Man konnte auch den übrigen Wellnessbereich und den Fitnessraum jederzeit nutzen. Mein Zimmer hatte Balkon und eine großartige Aussicht auf Wald und Wiese. Im Winter kann man hier super spazieren gehen und sich im Wald erholen.
Meine Therapeutinnen waren einfach gut, sind auf meine Probleme eingegangen und haben mir das Handwerkszeug mitgegeben, um auch nach der Klinikzeit weitermachen zu können. Ich hatte 2 Mal Einzeltherapie und 2 Mal Gruppe pro Woche, dazu kamen Angebote wie Burnout Gruppe, Depressionsgruppe etc. Am besten fand ich Kunsttherapie. Die einfühlsame Therapeutin hat mir die Freude am Malen ohne Druck vermittelt und mir so viel zugehört. Auch bei Körpertherapie haben sich durchaus interessante Dinge ergeben. Ich nahm auch am MBSR Kurs teil, was ich unbedingt wollte. Es war für mich sehr anstrengend, aber auch eine tolle Erfahrung, beim Bodyscan so ganz tiefenentspannt sein zu können.
Insgesamt war ich 2 Monate dort und die letzten 2 Wochen habe ich eine deutliche Besserung gespürt und gemerkt, dass ich wieder auf einem anderen Level bin. Mit den Mitpatienten war es meistens entspannt und lustig, ich konnte mich gut unterhalten und auch viel lachen. Ich bin dankbar für diesen Aufenthalt.

Klinik der Extraklasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sicherer Ort und Geborgenheit
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Ängste, Panikattaken, schwere Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist ein Geschenk des Himmels.Da ich noch nie in einer Psychosomatischen Klinik war bin ich so dankbar, dass ich die Helios Privatklinik ausgesucht habe. Es war für mich Neuland.D a ich Jahrzehnte lang Psychopharmaka zu mir nahm hat mich die Chefärztin so liebevoll begleitet und wir setzten einige Medikamente ganz ab und andere wurden reduziert. War 4 Monate dort, doch diese gingen zu schnell vorüber. Meine Therapeuten waren für mich ein Segen. Es war mir noch nie in meinem Leben möglich zu mir selbst zurück zu kommen. Habe gelernt mir selbst zu vertrauen. Das Fundament ist gelegt, nun erbaue ich das Haus. Hab eine Menge Werkzeuge zur Verfügung. Alle Werkzeuge sind in meiner inneren Schatzkiste und jederzeit abrufbar. Große Dankbarkeit für meine Wegbegleiter, Ärzte, Therapeuten und vor allem das gesamte Pflegepersonal für die Geduld und liebevolle Begleitung. Diese Klinik kann ich wärmstens weiter empfehlen.

Uneingeschränkte Empfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Therapeuten, Pfleger, Ärzte...
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam vor 9 Wochen in dieser Klinik an und habe während dieser Zeit so viel Gutes, Zuneigung, Wertschätzung, Offenheit und ehrliche Freundlichkeit von Seiten der Ärzte, Therapeuten, Pflegern und den Damen im Patientenmanagment erfahren, dass ich noch lange von diesen Eindrücken und Erfahrungen zehren werde. Auch die Therapieangebote, die sich aus Einzel- und Gruppentherapien zusammensetzen sind zwar anstrengend aber auch sehr gewinnbringend, wenn sich der einzelne Patient darauf einlässt. Gemäß dem Krankheitsbild bekommt der Einzelne neben der Gruppentherapie, die 2 Mal pro Woche stattfindet und den beiden wöchentlichen Einzeltherapien (à 30 und 50 Minuten) und der Gruppenkörpertherapie eine Einzelsitzung in der Kunst-, Körper- oder Musiktherapie. Ein weiteres Augenmerk wird auf Entspannung bzw Achtsamkeit gelegt, ohne die eine wirksame Konzentration auf sich selbst schlecht möglich ist. Angebote wie Feldenkrais, MBSR, PMR oder Qi Gong stehen den Patienten zur Verfügung. Und auch der Sport kommt nicht zu kurz. Ob Rücken- oder Aquafit und Walking - für jeden Geschmack ist etwas dabei; nicht zu vergessen der große Fitnessraum im Erdgeschoss. Eine Besonderheit ist die Integration der Helios Privatklinik in das Allgäu Resort. So stehen den Patienten beide Saunen, das Schwimmbad und der Whirlpool gratis zur Verfügung genauso wie eine kostenlose Massage einmal pro Woche. Die umliegende Natur tut ihr Übriges zur Genesung.

Ich kann die Klinik mit ihrem Konzept jedem wärmstens empfehlen, der sich mit dem Gedanken beschäftigt, eine solche Einrichtung in Anspruch zu nehmen.

Zum Schluss bedanke ich mich bei allen Pflegern, Therapeuten, Ärzten, Patientenmanagerinnen und im Hotel arbeitenden Menschen für ihre Geduld, Freundlichkeit, Unterstützung, Kompetenz und Zuwendung. Es hat mir unheimlich gut getan. Vielen herzlichen Dank!!!

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr liebevolle und herzliche Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team arbeitet lückenlos Hand in Hand zusammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Traumaerfahrungen in der Kindheit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es braucht Mut den ersten Schritt zu tun!

Setzen Sie Ihrem Leid ein Ende und warten Sie bitte nicht länger! Hier gibt es ein kompetentes Personal das Tag und Nacht für Sie da ist!


Ich war 2,5 Monate in der Klinik und habe keinen einzigen Tag bereut!


Die Therapie besteht aus Einzeltherapiestunden mit dem pers. Bezugstherapeuten (1x25 min, 1x50 min pro Woche)
Gruppentherapie (1x 1,75 Std pro Woche), Kunsttherapie (1 x 1,75 Std pro Woche), Körpertherapie (1 x 1,75 Std pro Woche),
Weitere Gruppen je nach Krankheitsbild:
Kognitive Depressionsgruppe, Burnout, Trauma, Lehrer, MBSR (1 x 1,5 Std pro Woche)
Sport überwiegend freiwillige Teilnahme (je 30 min): Aqua Fit, Walking, Rückenfit, Qi Gong, Yoga, Sporttherapie, sehr gut ausgestatteter Fitnessraum, Sporthalle im Nachbargebäude für z.B. Tischtennis, Fußball, Basketball,Badminton)

Das gesamte Therapeutenteam, Ärzteteam, Pflegeteam, Sportteam arbeitet Hand in Hand zusammen und ist stets über jeden Patienten informiert bzw auf dem neuesten Stand.
Das Team hat immer ein offenes Ohr für die Patienten. Sie kümmern sich um jeden Patienten ganz individuell je nach Krankheitsbild.

Die Patientengemeinschaft war sehr gut. Es wurden Wochenendausflüge unternommen, Spaziergänge, Spieleabende, Fernsehabende, oder in der Teeküche stundenlang geredet. Dies ist aber kein Muss!

Der Wellnessbereich des 4*Hotels kann vom Patient kostenlos genutzt werden (Sauna, Schwimmbad, Solarium, Fitnesszenter)

Essen:
F,M,A wird in einem separaten Raum eingenommen (nicht im Hotelspeiseraum)
Das Hotelbuffet steht dem Patienten jedoch ebenso zur Verfügung.
Allerdings: Das Essen wird einem 4*Hotel leider nicht gerecht!


Zimmer:
Großzügige Einzelzimmer mit Flachbildschirm, Telefon, CD-Player u DVD-Player, Bad, Dusche WC, Föhn, Balkon und Minibar(diese wird täglich kostenlos aufgefüllt)

Wunderbare Patientengemeinschaft

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Angst, Schmerzen, Geräuschempfindlichkeit, Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr erfahrener Patient, bereits öfter in der Klinik

Warum ich die Klinik weiterempfehlen würde:

!!!!!!!!! Danke !!!!!!!!!!!

Wunderbare Patientengemeinschaft,

Sehr fürsorgliches Pflegepersonal,

Kompetente Allgemeinärztin, Fr. B.

Wunderbare Körpertherapeutin, Fr. R.

Sämtliche Annehmlichkeiten eines 4 Sterne Superior-Hotels ( Essen, Bedienung, Hotelpersonal alles bestens )



Warum ich die Klinik nicht mehr weiterempfehlen würde:

Die neue Chefärztin versuchte mit Ihrem psychiatrischen Schulwissen unbedingt mir Medikamente aufzuzwingen, obwohl ich bereits einmal medikamentenabhängig war und dies mit viel Mühe durch Sport etc. wieder weggebracht habe.
Ich habe über viele Jahre ein Konzept entwickelt und es immer wieder geschafft , trotz erheblicher Chronifizierung positiv mit meinen verschiedenen Krankheitsbildern umzugehen.

Keine Interdisziplinäre Betrachtungsweise: Chronische Schmerzstörungen, hervorgerufen durch orthopädische Probleme -Schwerbehindertenausweis
wurden als "psychsomatisch" abgetan.

Der Druck war so hoch, daß ich mehrfach versucht war, vorzeitig abzureisen.
Nur der sehr erfahrene Oberarzt konnte dies verhindern.
Auch meine Bezugstherapeutin konnte mir hier nicht helfen und war wenig einfühlsam.

Weiteres Manko:

Die Klinik versucht mit allen Mitteln kostendeckend zu arbeiten.
Dazu wurde eine Strategie entwickelt, daß Patienten Ihre Haustiere mitbringen dürfen.
Nach kurzer Zeit kamen bereits einige mit mehreren großen Hunden, die dann wochenlang in einem kleinen Hotelzimmer mitlebten.

Ich empfinde dies aus hygienischen Gesichtspunkten sehr fragwürdig und möchte mir nicht vorstellen, daß ich als nächster Gast dieses Zimmer bewohne.


Fazit:

Vorerst werde ich die Klinik nicht mehr in Anspruch nehmen, solange sich am Konzept nichts ändert. Ich möchte das Gefühl haben als Mensch und Patient ernst genommen zu werden.

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganzheitlicher Ansatz, engagiertes Klinikpersonal,
Kontra:
Sehr warme Therapieräume im Hochsommer
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Kombination eines 4 Sterne Hotels und psychosomatischer Klinik hat meinem Genesungsprozess sehr geholfen. Der Luxus eines Hotels gepaart mit einer gut aufgestellten Klinik, ist aus meiner Erfahrung sehr zu empfehlen.

Die Räume der Klinik befinden sich im Obergeschoss. Die Patientenzimmer eine Etage darunter mit Blick zum Wald. Auf der Etage der Patientenzimmer befindet sich einer nur für die Patienten zugänglicher Aufenthaltsbereich mit Küche, Kaffeeautomat, Waschmaschine/ Trockner ( gegen Gebühr) und Bügelzimmer. Waschmittel ( gegen Gebühr) ist vorhanden. Mineralwasser und Snacks (kostenfrei) werden täglich durch die Reinigungskräfte im Zimmer bereitgestellt. Zimmer werden täglich gereinigt und Handtücher bei Bedarf ausgewechselt.

Die therapeutischen Angebote sind sehr gut auf einander abgestimmt. Der Austausch der Therauten und Ärzte untereinander ist vorbildlich. Zum Angebot gehörten bei mir Einzelgespräche- sowohl mit der Bezugstherapeutin wie auch Chefärztin/ Oberarzt. In der Gruppe fanden Gruppentherapiesitzungen, Körpertherapie, Kunsttherapie und Sport statt. Die Kombination aus den unterschiedlichen Therapieformem empfand ich als sehr hilfreich und gesundheitsfördernd. Körpertherapie im Einzel rundete das Therapieangebot ab. Daneben gab es weitere optionale Angebote wie Rückenfit, Aquafit, Massage, Nordic Walking. Kognitive Depressionsgruppe und Führung und Konflikt wurden als präventative Maßnahmen angeboten.
Insgesamt waren die Tage gut gefüllt. Die Wochenenden standen zur freien Verfügung.

Für mich war es immer wieder erstaunlich wie das Personal der Klinik es in kurzer Zeit geschafft hat, die Patienten aufzubauen und neue Lebensperspektiven aufzudecken. Die Abschirmung vom Alltag bietet einen guten Rahmen um gesund zu werden. Das Hotel unterstützt - neben dem freundlichen Personal -hier mit dem Wellnessbereich- der traumhaften Lage und dem Essen.

Besonders hervorheben möchte ich die Pflegekräfte. Sie sind rund um die Uhr im Einsatz und haben jederzeit ein offenes Ohr und eine helfende Hand.

Danke an das Team!

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zusammenarbeit mit den Eltern
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gehrte Damen und Herren,
unser Kind hielt sich 12 Wochen in Ihrer Klinik auf. Nach ihrem Aufenthalt bei Ihnen ist sie jetzt wieder auf einem guten Weg.
Wir sagen DANKE!
Die Eltern

Helios Privatklinik: die Top Klinik im herrlichen Bad Grönenbach.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat all meine Erwartungen übertroffen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche Diagnostikphase, individuelle Abstimmung.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hoher Standard, vertrauensvoll, Kontinuität.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenmanagement sehr effizient.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Im 4 Sternen Superior Hotel fehlt es an nichts.)
Pro:
Sehr hohe Kompetenz des ganzen Teams, Hotelkomfort, Umgebung/Natur, Therapiehund.
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Schwere Erschöpfung, Burn-Out.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Executive Führungskraft hatte ich ein schweres Burn-Out erlitten. Psychisch und körperlich total erschöpft, wurde ich von meinem behandelnden Arzt in die Helios Privatklinik Bad Grönenbach eingewiesen.

Direkt nach meiner Ankunft wurde ich liebevoll vom Patientenmanagement und vom Pflegeteam aufgenommen. Im Ambiente eines 4-Sterne superior Hotels bekam ich ein sonniges, helles Zimmer, mit Ausblick auf die allgäuer Natur zugeteilt. Ich lernte schnell die von der Zahl her überschaubare Patientengemeinschaft kennen und fühlte mich rasch aufgenommen und akzeptiert.

Nach einer ausführlichen Diagnostikphase wurde meine Behandlung, neben der Gruppenarbeit, individuell auf mich abgestimmt. Die Arbeit mit den Therapeuten und Mitpatienten war immer sehr vertrauensvoll und von sehr hoher Qualität. Der Mensch und seine Genesung steht bei dem gut koordinierten Team rund um die Chefärztin klar im Mittelpunkt. Ich war besonders beeindruckt, wie gut die Therapeuten sich mit den Aufgabenschwerpunkten (und den Stressoren) einer Führungskraft auskennen!

Die Klinik bietet das komplette psychosomatische Behandlungsspektrum (siehe Website: www.helios-privatklinik-allgaeu.de ) in ganzheitlicher Form an. Besondere Programme wie z.B. MBSR, verhaltenstherapeutisch arbeitende Gruppen (z.B. kognitive Depression, Trauma, Burn-Out, Führung und Konflikt) und sogar die Arbeit mit einem Therapiehund machten das Angebot für mich einzigartig.

Durch den moderaten Kostensatz und die transparente Rechnungsstellung (nach der Entlassung) hat meine Krankenkasse die Rechnungen vollständig übernommen. Das Patientenmanagement hat sich dabei immer um die zwischenzeitlichen Zusagen gekümmert.

Alleine hätte ich diese Ausnahmesituation nie geschafft! Ich fühle mich mittlerweile wieder optimistisch, kraftvoll und zuversichtlich. Mit einer Achtsamkeit und Selbstfürsorge die ich vorher nicht kannte. Meine Dankbarkeit gilt dem ganzen Team!

Warten Sie nicht zu lange und suchen Sie rechtzeitig Hilfe. Aufgrund meiner Erfahrungen empfehle die Helios Privatklinik Bad Grönenbach ohne Einschränkungen an Sie weiter.

Ganzheitliches Konzept in 4 Sterne Hotel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzeltherapie, Gruppentherapie, MBSR, Ambiente, Wellness
Kontra:
Abschluss lief nicht ganz rund, organisatorische Umstrukturierungen waren spürbar
Krankheitsbild:
Belastungsstörung, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine super Klinik mit einem jungen engagiertem Team. Der therapeutische Ansatz enthält aus meiner "Laiensicht" Elemente aus Verhaltens- und Tiefenpsychologie. Es wurde sowohl mit dem "inneren Team" gearbeitet wie Elemente aus ACT (Acceptance and Commitment Therapie) eingesetzt. Einen weiteren Hintergrund bildet die "Gewaltfreie Kommunikation" nach Rosenberg. Ergänzt um körper- und kunsttherapeutische Einheiten sowie um ein Angebot in MBSR (Mindfulness-based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zinn), besser bekannt unter Achtsamkeitstraining, runden das ganzheitliche Konzept ab. Bewegungsangebote und Massage kommen als weitere angenehme Elemente dazu.
Dazu kommt die Unterbringung der Klinik in einem 4 Sterne Hotel mit dem dazugehörenden Wellnessbereich, der voll genutzt werden kann. Das Essen ist für Klinik top, aber 4 Sterne würde ich ihm nicht geben.
Das Team aus TherapeutInnen, Leitung und Pflege ist kompetent und zugewandt wobei Ausnahmen auch hier die Regel bestätigen.

Topp*****

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles... für mich besonders die Zimmer, Ambiente und das gesamte Personal-hierbei möchte ich auch Frau Petrich vom Personalmanagement erwähnen-sie macht so viel und so freundlich!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Burnout, Trauerbewältigung, totale Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fachlich sehr komtentes, gut aufeinander abgestimmtes Team von der Pflege über die Psychologen, Körpertherapeuten, Masseure bis hin zu den Ärzten.

Zimmer haben absolutes Hotelambiente und es wird wirklich fast jeder Wunsch liebevoll erfüllt.

Da ich vorher in einer anderen Privatklinik am Ort war, habe ich es sehr wahrscheinlich noch intensiver genossen, so schön in einer " Klinik" zu wohnen, mit einem sagenhaften Ausblick in die Natur.

Ich bin nach 3 Wochen gegangen, da ich selbstständig bin und dadurch auch mein Unternehmen im Auge halten möchte...
Zu Hause habe ich jedoch sofort den Unterschied zur Klinik bemerkt.

Ich bin für mich mit einem dicken Burnout und völliger Erschöpfung gekommen, doch es tat mir auch gut, meine vielen Verluste durch den Tod aufarbeiten zu dürfen.

Wenn, ist die Helos Privatklinik für mich auf alle Fälle ein großer Anker- den ich hoffentlich nicht mehr so schnell benötige.

Für alle, die zweifeln, nehmen Sie den Mut und die vielleicht wenige Kraft-es lohnt sich dort auf die Therapien einzulassen!

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Körpertherapie, Team, Ausblick, Sporttherapeutin, Freundlichkeit, das Gesamtpaket
Kontra:
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression - Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde in dieser Klinik sehr gut geholfen. Ich bin dort 7 Wochen geblieben und habe die Klinik mit neuer Zuversicht und etwas aufgeladenem Akku verlassen.
Ich fühlte mich vom ersten Kontak mit der KLinik und dem Patientenmanagment gut aufgehoben und beraten.
Der Kreis der Mitpatienten ist mit etwa 18 recht überschaubar gewesen. Für alle waren verbindlich die Einzel- und Gruppentherapoe, sowie Kunst- und Körpertherapie. Ich stellte immer wieder fest, dass es zwischen den Therapeutinnen einen direkten Austausch gab, so dass die einzelnen Elemente hervorragend aufeinender abgestimmt waren und gut ineinnander griffen.
Die Klinik befindet sich nach einem Chefarztwechsel und dem Weggang einiger Therapeuten in einer Aufbruchphase. Man spürte an vielen Stellen eine besondere innovative Kraft und das Angebot für die Patienten wurde während meines Aufenthaltes weiter erweitert, so gab es eine berufsbezogene Gruppe für Lehrer/innen, eine Burnoutgruppe zusätzlich zur Absitinenz- und Deprerssionsgruppe.
Sehr hilfreich für mich war auch das Angebot eines MBSR Kurses. Neben all diesen Angeboten gibt es Sport- und Meditations/Entspannungskurse.

Besonders gefallen und beeindruckt hat mich die Zusammensetzung des Teams: Zu den vielen sehr jungen und engagierten Einzel- und Gruppenherapeut/innen kompletierten sehr erfahrene und beeindruckende Körper- und Kunsttherapeutuinnen das Team.Dieses Team wurde während meines AUfenthalts durch eine Sport/Physiotherapeutin verstärkt, die mit großer Freude am Sport und am Wald unsere Lust an Bewegung wecken konnte, da sie Dinge mit dem Herzen tat.

Der Umbruch in der Klinik führte aber auch dazu, dass einige Abläufe nicht ganz reibungslos verliefen. Es kam zu Terminüberschneidungen und kleineren Unklarheiten. Hierbei zeigte sich das Klinikteam jedoch offen für Kritik und immer bemüht, Prozesse zu optimieren.
Die sehr gute therapeutische Arbeit wird ergänzt durch das Umfeld: Man genießt die Vorzüge eines guten Hotels mit Fitnessraum, Wellnesssaunen, Whirlpool und Schwimmbad, reichhatigem Büffet, alkoholfreier Minibar und nettem Housekeeping.
Auch die Mitarbeiter/innen des Hotels waren IMMER freundlich und sehr hilfsbereit.

Kompletiert hat minen Heilungsprozess die Umgebung. Der Wald beginnt direkt hinter der Klinik. Nach zehn Minuten Fußweg hat man bei klarer Sicht einen herrlichen Blick auf die Alpen. Wanderungen von 10 Minuten bis zu 6 Stunden sind direkt von der Klinik aus mö

Eine sehr gute Wahl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Echtes Hotel-Ambiente in einer schönen Landschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team ist außergewöhnlich engagiert und mit viel Kompetenz und auch Idealismus gesegnet.
Wenn man erst den Weg gefunden hat, sich auf das Behandlungskonzept voll und ganz einzulassen, kann man eine wahre Offenbarung erleben.
Die Begleitung durch die Therapeuten bis zu diesem und auch durch diesen Weg bestand aus einer sehr gut verträglichen Mischung Einfühlungsvermögen und Richtungsweisung.
Völlig niedergeschlagen angekommen, konnte ich die Klinik nach 9 Wochen mit sehr viel Zuversicht wieder verlassen.
Herzlichen Dank an das gesamte Team.

Zurück zu einem erfüllten Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team, MBSR Achtsamkeitstherapie, die Fazilitäten
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 11 Wochen in der Helios Privatklinik Bad Grönenbach aufgrund einer schweren Erschöpfungsdepression. Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen; das Team von Therapeuten (Psychologen, Kunst, Körper, MBSR, Therapiehund Marlena!), Pflege (24/7 für die Patienten da!), Ärzte, Patientenmanagement, Sporttrainer und physikalische Therapie sind sehr professionell, einfühlsam, motiviert und untereinander gut abgestimmt.

Der tolle Zusammenhalt in der Patientengemeinschaft war eine weitere sehr gute Unterstützung im Genesungsprozess.

Außerdem sind die Fazilitäten (Klinik befindet sich im Allgäu Resort 4 Sterne Superior Hotel) absolut Top, u.a. Restaurant, Schwimmbad, Sauna, moderner Fitnessraum. Und das alles mitten in der wunderschönen Allgäuer Natur die zu Spaziergänge, Reflektion und Sport einlädt.

Ich habe dank des gesamten Teams in Bad Grönenbach zu einer neuen Lebensqualität gefunden und gelernt, wie ich diese auch im normalen Alltag aufrecht halten kann. Ihr könnt stolz sein auf eure gelebte Mission, Menschen in psychischer Not zu helfen wieder zu einem erfüllten Leben zurückzufinden.

Ich würde jederzeit wiederkommen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es findet eine absolut individuelle Therapie statt.
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Burnout, private und berufliche Schwierigkeiten
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam wie die meisten Mitpatienten mit einem leichten Gribbeln im Bauch an. Was kommt auf mich zu? Was passiert hier mit mir?
Die Angst wurde mir schnell genommen - man wird sehr schnell in die Gruppe integriert und alle aus dem Team der Klinik sind freundlich, hilfsbereit und professionell.
Die Behandlung/Bearbeitung der individuellen Probleme und Situationen steht dabei immer im Vordergrund. Eine 24/7 Betreuung ist gegeben.
Neben der Vielzahl von angeleiteten Möglichkeiten des Stressabbaus ist durch den Hotelanschluß sowohl für das leibliche Wohl, den Wohnkomfort, als auch für die Sportlichen Aktivitäten (großer Fitnessraum mit guten Geräten, Schwimmbad, Sauna) optimal gesorgt.
Das wichtigste ist aber die individuelle, einfühlsame Therapie durch die fähigen, engagierten Therapeuten.
Nach 6 Wochen verließ ich die Klinik mit gut aufgeladener Batterie, einer Menge tools und viel Wissen über mich selbst.
Ich kann die Klinik ohne wenn und aber empfehlen.

Beste Klinik überhaupt!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (übertraf all meinen Erwartungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Struktur)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ambiente, Sauberkeit, wirklich alles sehr toll)
Pro:
Umgebung, Hotel, Ärzte-, Therapeuten- und Pflegeteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung nach Endometriose-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Jahr voller Schmerzen, einer Endometriose-OP, Überbelastung am Arbeitsplatz und privatem Stress kam ich ziemlich ausgelaugt in die Helios Privatklinik in Bad Grönenbach.
Der erste Eindruck war enorm: in ein tolles 4-Sterne-Hotel eingebettet hatte ich nicht das Gefühl, ich bin in einer "Klinik". Der Empfang und die Aufnahme war freundlich und strukturiert.
Das (Hotel)Zimmer ein Traum; mit Sonnenseite und Aussicht auf die tolle Umgebung. Ein Wald grenzt an das Hotel und lädt schon am Anreisetag direkt zum Spaziergang ein.
Ich hatte zudem eine liebe Postkarte auf dem Zimmer; ein Mitpatient war mein "Pate" und zeigte mir dann alle Räumlichkeiten, erklärte mir die Struktur und sonstige Details.
Auch die ärztliche Aufnahme sowie die vom Pflegeteam war hervorragend.
Die Einbettung in das Hotel ermöglichte ein sehr tolles Buffet; und das 3mal täglich. Auch die Mitbenutzung des Schwimmbads, Sauna, Solariums, Fitnessstudios etc. ließ den Klinikaufenthalt wie einen kleinen Luxus erscheinen.
Die vielen Therapieangebote wie Einzel-, und Gruppentherapie, Kunst- und Körpertherapie, Meditation, QiGong, Massage uvm. sind gut aufeinander abgestimmt und alles wird individuell auf den einzelnen Patienten "zugeschnitten".
Alle Therapeuten sind untereinander vernetzt und eine sehr menschliche und persönliche Ebene kann gebildet werden. Die Therapeuten sind sehr einfühlsam und tragen dadurch zu wirklich ausgezeichneten Fortschritten bei; wie ich nicht nur bei mir feststellen durfte.
Da die Patientenzahl während meines Aufenthaltes auf etwa 20 begrenzt war, was den Kontakt sehr erleichterte.
In den 6 Wochen meines Aufenthalts habe ich viel über mich, über andere und das Leben an sich gelernt.
Ich kann jedem Einzelnen wirklich ans Herz legen, diesen Schritt zu wagen und dann bitte bitte in diese Klinik zu fahren.
Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens und das wünsche ich jedem.

Zurück ins Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sollte ich jemals wieder in eine Klinik müssen, dann in diese.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle Bereiche abgedeckt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenmanagement nimmt einem die gesamte Bürokratie ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Leben im 4 Sterne Hotel)
Pro:
Pflegeteam, Therapeuten, Ärzte, Unterbringung, Essen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression, Essstörungen, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin völlig ausgebrannt, mit Schmerzen im Brustkorb, Panikattacken und komplett orientierungslos in die Klinik gereist. Mein Zustand war so schlimm, dass ich in Sichtweite des 4 Sterne Hotels bleiben musste, weil ich mich sonst verlaufen hätte.

Eingebunden in ein normales 4 Sterne Hotel durfte ich mittags zwischen mindestens zwei warmen Speisen mit Nachtisch und Vorspeise und Salat auswählen. Abends war die Auswahl ähnlich groß. Es schmeckte vorzüglich und die Köche des Hotels gingen sogar auf Wunschspeisen ein. Der Service und der Zimmerservice waren großartig.

Das alles wäre Nichtig gewesen ohne das großartige Team der Helios Privat Klinik. Das Pflegeteam steht Tag und Nacht für Gespräche bereit um Angstattacken und anderes zu lindern. Auch wenn der "Stundenplan" recht mager aussieht hat er genau die richtige Dichte. Mehr ist nicht gut für den Patienten, schließlich muss das erarbeitete ja auch noch reflektiert werden.

Die Therapeuten und Ärzte wissen was Sie tun und sprechen sich jeden Tag ab. Es sind immer alle über den aktuellen Stand der Entwicklungen der Patienten informiert.

Selbstverständlich wird man provoziert. Selbstverständlich wird man herausgefordert. Die Herausforderungen wurden aber so gewählt, das ich immer einen Schritt vorwärts kam, weil ich diese meistern konnte. Selbstverständlich wurde dann nachbereitet.

Leider habe ich während meiner 8 Wochen Aufenthalt auch zwei Mitpatienten erlebt die völlig unzufrieden abgereist sind. Durch den engen Kontakt unter den Patienten war mir sehr oft klar warum. Wenn man sich selbst nicht eingesteht Hilfe zu benötigen und die Herausforderungen mit aller Macht vermeidet, dann kann auch kein Erfolg eintreten. Es gibt dann aber auch keine Klinik die helfen kann.

Das Klinikteam arbeitet erfolgsorientiert und will eine schnelle Rehabilitation der Patienten. Lässt man sich wirklich darauf ein und Vertraut man dem Team, dann ist der Erfolg garantiert.

Danke!!!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen , Zwangsgedanken, Tablettensucht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 12 Wochen Patient in der Klinik. Ich habe durch die kompetente und warmherzige Hilfe Aller, Pflege, medizinische Betreung durch Frau Dr. Becker wieder in ein lebenswertes Leben zurückgefunden. Besonders die kompetente Therapie des Chefartztes Dr. Schoof hat viele Probleme gelöst . Ich bin der Überzeugung durch meinen Aufenthalt in der Klinik in ein zukünftig wieder lebendiges Leben zurückkehren zu können ,ohne Tabletten.

Gesundung für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für 11 Wochen war ich als Patientin in der Klinik. Sowohl vom Pflegepersonal als auch vom Therapeuten- und Ärzteteam erfuhr ich Empathie, Hilfe und Unterstützung. Durch behutsame Gespräche konnte ich viel lernen darüber, was mich in die Depression gebracht hat und vor allem, wie ich da wieder rauskommen kann. Kunst- und Körpertherapien waren sehr hilfreich, um nicht nur mit dem Kopf Verhalten zu durchschauen und zu verändern.
Von Anfang an fühlte ich mich sicher und gut aufgehoben bei Pflege und Therapeuten. Die sehr direkte Art des Chefarztes hat mir sehr geholfen, meine Knackpunkte zu erkennen und "ohne Zeitverluste" an diesen zu arbeiten. Für mich war gerade diese direktive Art von großem Wert.
In der Kunsttherapie bekam meine Seele Gelegenheit, verborgene Anteile sichtbar zu machen. Die Therapeutin verstand es herausragend, mich da abzuholen, wo ich war und meine kreativen Fähigkeiten wieder zu beleben.
Das Sportprogramm, die Wellnessoase und vor allem das schöne Alpenland taten ein Übriges.
Ich fühle mich wieder lebendig und kann diese Klinik nur unbedingt weiter empfehlen!

Hervorragende Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Ärzte und Therapeuten sowie das Behandlungskonzept
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
rezidivierende depressive Störung, mittelgradige Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Patientenmanagement ist sehr freundlich und entlastet die Patienten nahezu vollständig von Antragsangelegenheiten. Das Pflegeteam ist ständig verfügbar und lässt viel Erfahrung, Empathie und Fürsorge erkennen. Die allgemeinmedizinische ärztliche Betreuung ist bestens. Das Behandlungskonzept in Form von Einzel- und Gruppentherapie sowie Kunst- und Körpertherapie überzeugt durch Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit. Der Chefarzt und die Therapeuten zeichnen sich durch hohe Kompetenz aus, was einen hervorragenden Behandlungserfolg gewährleistet. Alle Bereiche sind sehr gut vernetzt und können als den Patienten zugewandt und wertschätzend bezeichnet werden. Die Patientengemeinschaft erlaubt liebevolle und mitfühlende Kontakte mit sehr offenen Gesprächen. Die Klinik ist in einem 4 Sterne Hotel untergebracht und bietet neben Einzelzimmern Annehmlichkeiten wie Fitnessraum, Schwimmbad und Sauna. Die hervorragende Verpflegung wird stets in Buffetform gereicht. Die nähere Umgebung als auch das Alpenvorland bieten Möglichkeiten für Spaziergänge und Freizeitaktivitäten. Die Helios Privatklinik Bad Grönenbach ist ohne Einschränkung unbedingt empfehlenswert.

2 Kommentare

lolalola am 29.08.2016

Und dieser Bericht ist so reichhaltig an konkreten, persönlichen Erfahrungen, dass niemand auf die Idee kommt, er sei von der Klinik bestellt worden...

  • Alle Kommentare anzeigen

Bisher klasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfühlsamer Umgang, tolle Therapeuten, Pflege hat immer ein offenes Ohr
Kontra:
völlige Umstellung des Konzepts, wenig einfühlsamer Interimsklinikleiter
Krankheitsbild:
rezidivierende Depression mit mittelschwerer Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wer sich wirklich auf die Behandlung einlassen will, war bisher in dieser Klinik äußerst gut aufgehoben.
Alle Bereiche der Klinik sind darauf bedacht, den Patienten zu entlasten und zu unterstützen, so dass ich mich voll und ganz auf meine Therapie konzentrieren konnte.
Die Therapeuten sind einzigartig! Es findet auch immer eine Abstimmung zwischen den Therapeuten statt (Einzel-, Kunst-, Körpertherapeuten) wie auch mit der Pflege. Das Behandlungskonzept wird abgestimmt auf den jeweiligen Patienten und ist übergeordnet bestimmt von der gewaltlosen Kommunikation - bis auf den Interimsklinikleiter.
Dessen Vorgehen und Verhalten hat zu vielen Klagen seitens der Patientenschaft geführt und wurde auch von mir als Störfaktor innerhalb der Klinik gesehen.
Einzig einschränkend ist die Tatsache gewesen, dass die Klinik mehr oder weniger in Auflösung befunden gewesen ist, was für uns Patienten doch einen Unruhefaktor darstellte.
Alle Einzeltherapeuten haben mittlerweile die Klinik verlassen, eine Kunsttherapeutin, ein Körpertherapeut und der Leiter der Pflege.
Das verbleibende Personal ist dabei nach wie vor spitze - bis auf den Leiter der Klinik.
Wer jetzt in diese Klinik kommt, muss sich im klaren sein, dass hier ein Umbruch stattfindet.
Für die verbleibenden Therapeuten und die Personen der Pflege bleibt von meiner Seite aus zu wünschen, dass wieder Ruhe einkehrt und ein neuer Chef die Klinik übernimmt, der einfühlsamer mit den Patienten, wie auch dem Personal umgeht als der derzeitige.
Ich würde jedem, der mich fragen würde, diese Klinik - wie sie bisher gewesen ist - uneingeschränkt empfehlen können. Unter den neuen Bedingungen ist für mich keine Aussage möglich.
Die aktuellste Bewertung ist ja nun leider wenig positiv. Schade, dass Helios - aus welchen Gründen auch immer - das alte, so erfolgreiche Konzept über den Haufen geworfen hat.

Nie wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege, Essen
Kontra:
der Rest
Krankheitsbild:
komplexe posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 05.04.2016 in diese Klinik aufgenommen wegen komplexer posttraumatischer Belastungsstörung. Ich habe mir diese Klinik wegen Ihrer guten Bewertungen und weil es dort Erfahrung gibt bezüglich meines Krankheitsbildes ausgesucht.Bei meiner Ankunft allerdings wunderte ich mich das von anderen Patienten weit und breit nichts zu sehen war. Bei einem ersten Kontakt mit dem Personal der Klinik erfuhr ich das die Klinik über Ostern geschlossen war,und zuvor alle Patienten aus der Klinik entlassen worden waren, weil der Chefarzt und die meisten der Therapeuten die Klinik verlassen haben und sie nun ab heute wieder mit neuem Chefarzt eröffnet haben.Ich begegnete dann beim Essen doch ganzen vier weiteren Patienten, allesamt Lehrer mit Burn-out. Es stellte sich dann heraus, das ich die einzige Patientin mit PTBS war und die einzigen Therapeuten in der Klinik zwei Männer sind.Es gab aufgrund der wenigen Patienten keine Traumagruppe, keine spezifischen Angebote für Traumapatienten und wie schon erwähnt nicht einmal einen weiblichen Therapeuten.Ich habe mir das Ganze zwei Tage angeschaut und dann für mich entschieden die Klinik wieder zu verlassen, weil ich merkte das ich dort auf verlorenem Posten war und es mir zunehmend schlechter ging. Leider wurde ich daraufhin sehr unschön aus der Klinik "entlasssen", weil ich es wagte Kritik an der Klnikleitung zu üben und man dort offensichtlich mit schwer traumatisierten Menschen überfordert ist, die äußern das es Ihnen nicht gut geht. Ich frage mich im Nachhinein, warum man mich überhaupt in der Klinik aufgenommen hat, schließlich wurde man dort über mein Krankheitsbild in vornerein aufgeklärt, und eine Klinik die weder über weibliche Therapeuten noch über traumaspezifische Angebote verfügt, sollte die Finger lassen von schwerst traumatisierten, dissoziativen Patientinnen und sich auf das konzentrieren was sie hoffentlich besser können,nämlich Menschen mit Burnout behandeln.

D A N K E

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ambiente, Klinik- und Hotel-Team, Umgebung einfach nur prima)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer waren akzeptabel, Renovierung/Modernisierung dürfte angedacht werden, zu wenige Zimmer mit Badewanne, Waschmaschine/Trockner-Nutzung kostet Geld(sollte in Privatklinik meiner Meinung nach nicht sein).)
Pro:
Therapeutenteam , Abstimmung verschiedenster Therapieformen aufeinander, Mitpatienten, Ambiente
Kontra:
Pflegedienst sitzt hinter geschlossener Türe, vermittelt Gefühl der Abschottung
Krankheitsbild:
Mittelschwere depressive Schübe , Panik-Attacken , Bluthochdruck
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine ambulante Therapeutin empfahl mir diese Klinik mit den Worten, dies sei die Beste, in welche man kommen könnte. Mit vielen Vorbehalten, aber, voller Hoffnung, fuhr ich Juni2015 hin (und blieb 9 Wochen). Die Warmherzigkeit und Diskretion des ganzen Teams , mit welcher ich dort aufgenommen wurde, war überwältigend.Dank des Hotel-Ambiente konnte man sich völlig fallen lassen, man musste sich um nichts sorgen. Die "Patienten-Küche" , der Aufenthaltsraum exklusiv für die Patienten, war ideal für viele wichtige Gespräche unter den Patienten und für , eigentlich alle, sehr wichtig. bei mir hat der Aufenthalt einen Schalter umgelegt.Fpr mich kam die Klinik, kamen die Mitpatienten, kam mein Bezugstherapeut (der leide nicht mehr dort tätig ist) genau zur richtigen Zeit). Die Panik ist verschwunden, die Depressionen gingen unglaublich zurück , der Blutdruck pendelt sich auch langsam wieder ein.Was mir auch sehr hilft, ist der Kontakt zu einigen sehr lieben Mitpatienten, auch über den Aufenthalt hinaus.
EInzig die geschlossene Türe des Pflegebereichs hat mich persönlich gestört. Medikamente abholen und bestimmte Pflichtbesuche durften nur zu bestimmten, ungünstigen, Zeiten erfolgen.Die dortigen Pfleger hätten, meinem Empfinden nach, sichtbarer sein sollen.
Der Aufenthalt in dieser Klinik hat mich zurück ins aktive Leben geholt . Herzlichen und ehrlichen DANK dafür. O.E.

Sehr gute kleine Privatklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (absolut empfehlenswert, wenn man gerne bisschen Freiheiten hat)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragende Therapeutin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität und Professionalität des Behandlungsteams
Kontra:
Kunsttherapeutisch begrenzte Möglichkeiten
Krankheitsbild:
Depression und posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik ist ein kleine, in einem Hotel eingebettete Privatklinik. Für mich war dies sehr angenehm, da keine typische Klinikatmosphäre, sondern eher Hotelambiente. Die Klinikpatienten können alle Wellnessangebote des Hotels nutzen, was sehr angenehm ist, wenngleich das Hotel kein ausgeprägtes Wellnesshotel ist. Durch die kleine Patientengemeinschaft gibt es viel Halt.

Die Zimmer sind gut ausgestattet. Die nach Süden ausgerichteten Zimmer haben schönen Blick in Richtung Wald und viel Licht und Sonne. Im Sommer können sie allerdings heiß werden.

Das Patientenmanagement ist sehr gut. Die Klinik versucht, nach Möglichkeit alles zu übernehmen, was die Anträge, Kostenübernahmebewilligungen und Abrechnung betrifft. Das ist sehr entlastend.

Ich war im Rahmen einer Intervallbehandlung 3x innerhalb von 2,5 Jahren dort und habe eine Traumatherapie begonnen bzw. gemacht.

Das Behandlungskonzept ist überzeugend. Alle Therapeuten, Ärzte und Pflegekräfte sind sehr gut vernetzt. Jeder weiß Bescheid. Die Behandlung st daher wie aus einer Hand, egal mit wem man gerade zu tun hat.

Die Behandlung bestand aus Einzelterminen bei einem Therapeuten, Gruppensitzungen einschließlich Körper- und und Kunsttherapie. Hinzu kamen Einzelstunden im Bereich Körpertherapie.

Die Arbeit mit dem Einzeltherapeuten war für mich ausgesprochen wertvoll und nutzbringend. Ich habe die Therapeuten und auch die Pflege als sehr zugewandt, wertschätzend und individuell eingehend empfunden. In Krisenmomenten war immer die Pflege ansprechbar und ein Therapeut nach Möglichkeit verfügbar. Ich hatte dadurch die nötige Sicherheit und Schutzraum, der Voraussetzung für ein Einlassen war. Meine Symptome von Panik und Depression sind deutlich verbessert worden.

Mir auch entgegen gekommen ist, dass die Klinik einem relativ viel Freiraum und Eigenverantwortlichkeit bei der Wahrnehmung von Angeboten gibt. Wer eine sehr enge Führung und Zeitgestaltung braucht, ist ggf. nicht richtig.

Uneingeschränkte Empfehlung

Hohe Zufriedenheit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schon am Telefon sehr zugewandte Gespräche)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Kompetenzen des Patienten werden anerkannt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unterstützung in allen Belangen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hübsche zweckmäßige Zimmer, Wellnessbereich)
Pro:
Vielfältige positive Therapieangebote
Kontra:
aus therapeutischer Sicht kann ich nichts schlechtes sagen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, kompetentes, zugewandte Mitarbeiter/inen.
Gute Vernetzung der einzelnen Abteilungen.
Kleine überschaubare Patientengemeinschaft.
Förderung der sozialen Kompetenzen. Hinweise und Ermutigung zu der Gestaltung der Freizeit. Dadurch Stärkung der Patienten.

Herrvorragende Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapiekonzept, Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Aufrichtigkeit, Unterkunft, Landschaft, Fürsorge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depression, Angstsymptomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir noch vor kurzem nicht vorstellen können, selbst einmal eine psychosomatische Klinik aufsuchen zu müssen: Zum Glück war es dann aber die Privatklinik in Bad Grönenbach.
Auf Anraten meiner Ärztin ("Das ist eine der wenigen Kliniken, von denen ich etwas halte!") dort unkompliziert einen Aufnahmetermin erhalten. Ich kann mich allen positiven Erfahrungsberichten der anderen Mitpatienten nur anschließen: Behandlung auf Augenhöhe, keine Infantilisierung als Patient, verwöhnendes und entlastendes 4-Sterne-Setting in einer fantastischen Umgebung, hervorragende Absprache zwischen den Therapeutinnen und Therapeuten.
Ergänzen möchte ich, dass die Klinik im Bereich der Depression einem sehr nachvollziehbaren Behandlungsmodell folgt, das aus Einzel- und Gruppentherapien, kognitiver Therapie, Körper- und Kunsttherapie besteht und miteinander vernetzt ist. Dabei werden alle Behandlungsschritte transparent gemacht, so dass die Therapie ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit erhält. Das war insbesondere für mich bedeutsam, damit ich die Therapieschritte überhaupt annehmen konnte.
Uneingeschränkte Empfehlung.

1 Kommentar

Niko3 am 27.01.2016

Hallo, ich habe die Klinikbewertung selbst im September 2015 verfasst.
Inzwischen habe ich erfahren, dass sowohl Chef- als auch Oberarzt die Klinik verlassen haben.
Insofern kann sich die Qualität der Klinik durchaus verändert haben.

Optimale Bedingungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetente TherapeutInnen, gut vernetzt im Team
Kontra:
Unruhe durch andere Hotelgäste, z.B. Reisegruppen
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression (Burnout)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Behandlung auf Augenhöhe mit den Patienten. Therapeutenteam optimal miteinander vernetzt. Unterbringung prima: vier-Sterne-Hotel. Umgebung für Spaziergänge und Wanderungen optimal geeignet.Therapien sehr hilfreich und von kompetenten TherapeutInnen durchgeführt.
Sehr zu empfehlen!

Eine sehr gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfreiche Behandlung,positive Atmosphäre, tolles Setting
Kontra:
nichts, außer dass unsere Patientengruppe jetzt wieder in alle Richtungen verteilt ist
Krankheitsbild:
Panikattacken, Depressionen, Bluthochdruck
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich ankam, stellte ich voll Freude und Erstaunen fest, dass die Klinik in einem Teil eines 4*+ Hotel untergebracht ist und dass das Setting top ist. Mein Einzelzimmer hatte einen Balkon mit Blick auf eine saftige, grüne Wiese und Wald. Ich habe in dieser behutsamen Umgebung 8 Wochen verbracht und bin sehr dankbar dafür. Bei Antritt hatte ich Bedenken bezüglich Gruppenarbeit, Aufenthaltsdauer, Nutzen ect, aber es verlief alles sehr positiv und harmonisch. Die Vernetzung des Hotelpersonals, der immer anwesenden Pflege, der Verwaltung (Verlängerung wurde von dort organisiert), Gruppentherapie (Körper-Kunst-Gespräch) und der Einzeltherapie lief optimal, dazu kann jeder selbst bestimmen wann und wie er das umfangreiche Angebot des Hotels (Fitnessraum, Sauna, Pool, Liegewiese, Sessel am Teich... nutzen kann). Die Patientenzahl war in den Sommerferin mit rund 20 Personen überschaubar, hilfreich, unterstützend und wir haben viele schöne Ausflüge in die wunderschöne Umgebung gemacht.
Ich lese selbst, dass alles fast euphorisch klingt, aber einen Aufenthalt dort kann ich wirklich nur empfehlen. Mein bis dahin u.a. psychosomatisch erhöhter Blutdruck hat sich wieder auf den alten Stand normalisiert, nach 10 Jahren Bluthochdruckbehandlung habe ich neue Erkenntnisse gewonnen. Ich habe Techniken erlernt und in der Praxis erfolgreich anwenden können, wie ich mich bei einer Panikattacke stabilisiere...
Hab Geduld in allen Dingen, vor allem aber mir dir selbst (Franz v. Sales)

Allererste Wahl! – Die "Sahnetorte" unter vergleichbaren Kliniken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere depressive Episode / Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zunächst sind die äußerst positiven Rahmenbedingungen hervorzuheben:
Unterbringung in sehr komfortablen Einzelzimmern in einem 4-Sterne-Hotel mit Housekeeping; ausgezeichnete Verpflegung mit reichhaltigem Frühstück sowie wechselnder Menüauswahl (3 Gerichte mittags, 2 Gerichte abends), viel Obst und Gemüse; umfangreiches Wellnessangebot ohne Zusatzkosten mit Fitnessraum, Schwimmbad, Whirlpool, Saunen, Liegewiese, Ruheraum und Biergarten; eine obligatorische Massage je Woche.
Das Patientenmanagement arbeitet exzellent, ist sehr freundlich und entlastet die Patienten nahezu vollständig von der Korrespondenz mit der eigenen Krankenversicherung und der Beihilfestelle; hohe Erfolgsrate bei der Durchsetzung der Kostenübernahme und der Beantragung von Verlängerungen.
Die Pflege ist rund um die Uhr verfügbar und zeichnet sich aus durch ein Höchstmaß an Erfahrung, Empathie und Fürsorge.
Die allgemeinmedizinische ärztliche Betreuung ist ausgezeichnet und stets nah am Patienten. Im Bedarfsfall werden kurzfristig Termine bei Fachärzten vergeben.
Sehr kompetent sind ausnahmslos auch sämtliche Therapeuten.
Der Umgang mit den Patienten – von der Pflege über die Therapeuten bis hin zu den Ärzten einschließlich Chefarzt ist geprägt von gegenseitiger Achtung, gegenseitigem Respekt und einem Dialog auf Augenhöhe. Hier kann durchaus von einem "Geist der Klinik" gesprochen werden, bei dem die Menschenwürde einen hohen Stellenwert besitzt.
Hervorzuheben ist schließlich auch die ausgezeichnete Vernetzung der einzelnen Bereiche, die Garant für einen guten Therapieerfolg ist.
Nicht zuletzt setzt sich die Therapie auch außerhalb der offiziellen Therapiestunden fort: Die Patientengemeinschaft ist mit etwa 20 bis 40 Patienten überschaubar und geprägt von einem behut- und achtsamen Miteinander, viel Güte und Nachsicht.
Die wunderbare Allgäuer Natur und die vielen Unternehmungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten in der unmittelbaren Nähe runden das Gesamtpaket ab.
Alles in allem: 1. Wahl!

Weitere Bewertungen anzeigen...