HELIOS Klinik Berching

Talkback
Image

Krankenhausstraße 3
92334 Berching
Bayern

7 von 11 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

11 Bewertungen

Sortierung
Filter

Eine Reha mit Schattenseiten!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schönes Zimmer, gute und freundliche Therapeuten
Kontra:
Pflege und medizinische Leistungen -viel Luft nach oben!!!
Krankheitsbild:
Reha nach Hüftprothese mit Wundheilungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2020 war ich nach einer sehr gut verlaufenen Hüft-OP (neues Hüftgelenk)3 Wochen stationär in der Rehaabteilung der (Helios) Vamed-Rehaklinik Berching.Die Aufnahme war freundlich.Das 2 Bett-Zimmer war wegen der Coronakrise nun nur mit mir belegt.Zimmer (mit Balkon) und Bett waren sehr gut! Die Verpflegung war zufriedenstellend (leider sehr wenig Obst und Gemüse) dafür jede Menge billiger Puddings,Grütze usw.!

Die Pflegeleistungen während meines Aufenthaltes waren mässig.Die Motivation des Pflege- und Ärztepersonals war sehr unterschiedlich!!! Trotz der herrschenden Hitze wurde ich in den 3 Wochen nur 2x geduscht und mir nur 2x die Füsse gewaschen (Thrombose-Strümpfe!!) Ob daraus nun die Wundheilungsstörung entstand,darüber kann ich mich als Laie nicht festlegen!!

Die ärztliche Betreung vor Ort hat diese Wundheilungsstörung erst nach massiver Intervention meiner Ehefrau (mit jahrzehntelanger Klinikpraxiserfahrung!!!) sehr spät angegangen!!

Die Therapien zur Wiedererlangung meiner Mobilität waren erfolgreich!Hier konnte ich mit Hilfe des Personals sehr gute Fortschritte erzielen! DANKE!!
Allerdings waren noch andere, allen bekannte "Baustellen" meinerseits vorhanden!Dies wurde trotz genügend Zeit versäumt!

Keinesfalls zu empfehlen!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit des Sozialdienstes
Kontra:
Unfreundliche, komplett überforderte Ärzte/Ärtzinnen
Krankheitsbild:
Durchblutungsstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik absolut nicht empfehlen. Die Ärzte (Ärztinnen)waren komplett überfordert und unfreundlich. Auch auf Nachfragen erhielten wir widerwillig nur völlig allgemeine Informationen. Das Anlegen eines speziellen Verbandes wurde mehrmals nicht korrekt ausgeführt, wodurch der Patient eine erhebliche Verschlechterung seines Zustandes erleiden mußte. Ein Lichtblick in dieser Klinik waren einzig die Mitarbeiter/-innen des Sozialdienstes, die äußerst kompetent und freundlich waren.

Abruch der Reha

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärztin sehr unfreundlich und sichtlich überfordert!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Personal in der Verwaltung waren einziger Lichtblick.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mitarbeiter teilweise bemüht. Verwaltung nett.
Kontra:
Behand. Ärztin äußerst unfreundlich und unzugänglich.
Krankheitsbild:
Geriatrie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut keine Empfehlung unsererseits! Patienten mit eventuell med. bedingtem Mehraufwand sind unerwünscht!

Immer wieder gerne

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr als sehr sehr zufrieden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinische Versorgung ist bestens)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Großes Lob an die Rezeption Damen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine Beschwerden)
Pro:
Einmal Vamed , immer Vamed
Kontra:
Krankheitsbild:
HIRNINFARFKT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war nun seit über 4 Wochen in der VAMED REHA KLINIK BERCHING . Von Anfang muss ich sagen war meine Mutter in der Kliniken sehr zufrieden. Auch das therapeutische Angebot war ausreichend mit dem meine Mutter sehr sehr gut zurecht kam . Die zuständigen Physiotherapeuten waren auch immer stets für meine Mutter da, meiner Mutter wurde alles ganz ganz erklär bei jeder Übung und Gymnastik. Auch bei der täglichen Arzt-Visite war meine Mutter sehr sehr zufrieden mit allen Ärzten . Hier ein großes Lob an alle Ärzte ihres Hauses. Die Ärzte sind immer da wenn man etwas braucht , Ab und zu kann es vorkommen das die zuständigen Ärzte immer wieder mal gleich keine Zeit Haben , dann muss man eben warten . Im Vergleich als zum Anfang hat sich Der Zustand Meiner Mutter deutlich verbessert.

Sehr gute Klinik , einfach wow

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsärztin ist immer da wenn man sie benötigt und sie nimmt sich auch die Zeit wenn man etwas besprechen möchte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahmeverfahren und Zimmerzuweisung am Aufnahmetag verlief alles reibungslos ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sind mit Pflege Bett , TV, Badezimmer usw ausgestattet und relativ Räumung das man genügend Platz hat auch im 3 Bett Zimmer .)
Pro:
Es gibt keine bessere Reha Klinik in Deutschland
Kontra:
Es gibt Nichts negatives
Krankheitsbild:
Hirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Großmutter kam zu
Dritten Mal in diese Klinik zur Reha . Und sie und wir sind sehr sehr zufrieden . Alle Mitarbeiter sind sehr sehr freundlich und immer stets bemüht um die Gesundheit der Patienten und Patientinnen . Auch ein großes Lob an die Stationsärztin der Station B .
Das Pflegepersonal ist immer sehr zuvorkommenden und unterstützt immer wenn Hilfe benötigt wird . Das tägliche Essen vom Frühstück Bishin zum Mittag essen oder Abend essen ist alles sehr sehr lecker. Auch hier ein großes Lob an die Mitarbeiter der hauseigenen Küche !

Meine Großmutter freut sich auf die aktuell laufende Rehabilitation in der VAMED Reha Klinik Berching und hofft auf Besserung des Gesundheitszustandes. Aber sie sagt durch die fach Kompetente Betreuung von ausgebildeten Pflege Personal und Ärzten steht dem nichts im Wege :

Sehr schoene Einrichtung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebevolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schoenes Haus.
Liebevolle Betreuung der Patienten.

sehr gute klinik

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes, hilfsbereites, nettes pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine mutter war nach einem schweren Schlaganfall vom 11.08.2017 bis 09.09.2017 in der Helios Klinik berching auf Station B
sie fühlte sich dort sehr wohl, und hat wieder laufen und sprechen gelehrnt.
das Pflegepersonal ist sehr hilfsbereit, sehr freundlich und kompetent!
alle meine anliegen wurden sofort und zuverlässig erledigt.
die komplette Klinik samt ihrem Umfeld (parkplätze, Parkanlage, etc.) ist sehr zu empfehlen!

Spitzenklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr Positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Helios Rehaklinik hat sehr nettes Pflegepersonal und auch die Therapeuten sind super. Sie haben meine Mutter wieder auf die Beine gebracht. Die Ärztliche Versorgung war auch sehr gut. Meine Mutter verbrachte 11 Wochen in der Klinik und das Personal und die Ärzte waren sehr bemüht meine Mutter wieder auf die Beine zu bringen. Mit ERFOLG. DANKE DANKE DANKE Außerdem war die Küche sehr Gut.

erster Eindruck

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
liebevolle Pflege und fam. Atmosphäre
Kontra:
Personal an der Rezeption unfreundlich beim Einchecken
Krankheitsbild:
Einblutung im Gehirn und beg. Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Mann Anfang Juli mit dem Taxi zur geriatrischen Reha nach Berching gebracht. Bei der Aufnahme war ich, sowie auch die Taxifahrerin etwas irritiert über die schnippische Art der Dame an der Rezeption. Sie hat uns überhaupt nicht zu Wort kommen lassen und uns eine Akte in die Hand gedrückt und uns zur Station A geschickt. Man sagt immer der erste Eindruck ist maßgebend und habe meinen Mann in diesem Augenblick bedauert, dass er 3 Wochen in diesem unfreundlichen Haus verbringen muss.
Doch als wir auf der Station A angekommen sind, musste ich meinen ersten Eindruck - Gott sei Dank -, revidieren. Denn dort empfing uns ein Team von freundlichen Pflegekräften, die sich sofort um meinen Mann gekümmert haben.
Diese liebevolle Betreuung war während der ganzen 3 Wochen gegeben, angefangen von der Ärztin bis zu allen Pflegekräften, Therapeuten sowie dem med. Dienst. Wir können die Helios Klinik Berching nur empfehlen.

Unzumutbare Verhältnisse der Unterbringung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wassereinlagerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sollte am 18.07.16, eine Geriatrische Reha in der Klinik antreten.
Am 18. wurde ich mit dem Krankentransport nach Berching gefahren, mein Sohn kam mit den Koffern nach. Am Nachmittag wollte ich meine Koffer und meine Hygieneartikel einräumgen, da musste ich feststellen, das im Bad nur Platz für eine Person vorhanden war, obwohl es ein Zweibettzimmer war.

Die Ausstattung des sehr geräumigen Zimmers war zweckmäßig, das Zimmer war hell und machte einen guten Eindruck, jedoch die Nasszelle war unzumutbar, eine Toilette für 2 Personen, 1 Waschbecken und wie schon gesagt, kein Platz für Badeartikel. Auf Anfrage meinerseits, wo ich meine Sachen abstellen könnte, wurde mir empfohlen, die Sachen entweder am Boden abzulegen oder in den Nachtschrank zu stellen.

Da dieses für mich unzumutbar war, habe ich die Reha gar nicht weiter angetreten und geäußert, das ich wieder nach Hause fahre. Den Schwestern wurde von der Klinikleitung verboten mir meine Koffer von Schrank herunter zu holen, ich musste warten bis mein Sohn wieder Vorort war und mir half, meine Koffer zu backen.

Das Personal war meines Erachtens sehr freundlich und das Haus hätte mir unter anderen Umständen, schon zugesagt, aber da jede Pension einen höheren Standart hat, muß ich davon Abraten.

Da ich die Reha nicht angetreten habe, kann ich auch keine Angaben über die ärztliche Betreuung machen.

Da ich von Mitpatienten gehört habe, sind diese teilweise in 3-Bettzimmern untergebracht gewesen mit ebenfalls einer Nasszelle wie in meinem Fall.

Absolute Weiterempfehlung der Heliosklinik Berching

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013+16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die liebevolle Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Sturz nach Wirbelbrüchen und Krankenhausaufenthalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist nach 3Jahren nach Wirbelbrüchen
zum 2.Mal in der Heliosklinik, durch einen weiteren Sturz verursacht.
Die hervorragende medizinische Betreuung, wie schon vorher die Kompetenz und weitgehende Wiederherstellung durch das Rehateam ist beispielhaft.
Besonders hervorzuheben ist die aufopfernde und liebevolle Betreuung der Schwestern.

Sehr gute Reha Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach alles perfekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte kümmerten sich stets um die Gesundheit des Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr gut
Kontra:
Es gibt nichts schlechtes zu berichten
Krankheitsbild:
Subkapitale Humerusfraktur rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Großmutter war von Ende August bis ende September auf Reha in der Helios Klinik Berching auf Station B.

Sie war wegen einer subkapitalen Humerusfraktur rechts (Schulter Fraktur) in Berching.

Schön am Ersten Tag nach der Ankunft wurde mit der Physiotherapie , Ergo Therapie sowie Lymphdrainage begonnen. Im Verlauf der Reha könnte sich der Zustand meiner Großmutter deutlich verbessern . Die Therapeuten haben sich stets bemüht und haben alles gegeben damit sie wieder in einen deutlich gebesserten Allgemeinzustand nach hause entlassen werden konnte. Sie konnte schließlich in einen deutlich gebesserten Az sowie auch Schmerz reduziertem Allgemein Zustand entlassen werden.

Die Schwestern der Station haben sich jeden Tag mehrmals um meine Großmutter gekümmert . Sie wurde stets immer Top versorgt sowie auch waren die Schwestern sehr hilfsbereit Tag und Nacht . Ein großes Lob an die Schwestern.

Auch alle Ärzte haben sich täglich um die Patientin gekümmert und sie standen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Auch das Essen war von guter Qualität. Meine Großmutter lobte das Essen sehr . Es gab täglich wechselnde Menüs jeden tag 2 Bis 3 verschiedene Menüs die zur Auswahl standen (Mittags). Auch das Frühstück war reichlich und ausgewogen sowie auch das Abendessen. Auch in der Haus internen Cafeteria konnte man sich mit Angehörigen gut zurück ziehen und kaffe trinken.

Gesamtresümee:

Meine Großmutter würde jederzeit wieder in die Reha Klinik gehen da man dort Top Versorgt wird und man wieder Top erholt entlassen werden kann dank der tollen Mitarbeiter.

Reha klinik in berching besser als ihr ruf

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Mangel an Pflegekraefte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine mutter war dort auf station B zur reha nach einer Hueftoperation. Meine mutter sowie auch ich als Angehoeriger waren sehr zufrieden. Schwestern und Aerzte waren sehr freundlich und bemueht unseren Fragen und Wuenschen nachzukommen.

Patient nicht sicher

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, schöne Zimmer, gute Lage, theoretisch ausreichend Pflegekräfte
Kontra:
unsicher, Desinteresse, seltene Kontrollgänge
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Innerhalb von 3 Wochen 2 Stürze. Keiner wurde von den Pflegerinnen selbst entdeckt. Es kam zu hohem Blutverlust.

Mangelnde Überwachung. Bei täglicher Anwesenheit kam bloß alle 4 Std. eine Pflegerin.

Getränke- und Essensaufnahme wurde nicht erfragt. Falls Dokumentation vorliegt, kann dies nicht vertrauenswürdig sein.

Auf Alarm wurde erst spät reagiert.

Mundpflege fand gar nicht statt.

Patienten wurden über Stunden sich selbst überlassen.

Pflegerinnen waren sehr freundlich aber trotz mehrerer Vorfälle nicht aufmerksamer.

Reha meines Vaters

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhals Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde hier nach seiner Op eingeliefert.Man sagte mir in Berching kriegen die ihn wieder zum laufen. Bis auf eine Ausnahme waren die dort alle sehr bemueht. Ich kann mich nicht beklagen.

kann ich nur weiter empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bringe meine Mutter regelmäßig in die Klinik, sie fühlt sich immer wieder wohl und gut aufgehoben. Die Ärtzte haben immer ein offenen Ohr für mich, wenn ich Fragen habe wurde ich noch nie abgewiesen. Schwestern und auch Therapeuten immer alle sehr nett und sehr kompetent in ihrer Leistung....

Bitte NIE wieder !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Pflege, Ernährung, Personal
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter wurde nach einem Oberschenkelhalsbruch für 4 Wochen in die Rehaklinik eingewiesen. Da sie sich jedoch gleich zu beginn einen Magen-Darm Virus eingefangen hatte (der auch nach der Entlassung noch auf der Station herscht) und deshalb nicht therapierbar war wurde die Behandlung um 1 Woche verlängert. Von einer ausgewogenen Ernährung war sie weit entfernt (fast täglich Hefezopf, oft das Gleiche). Arzt war so gut wie nie erreichbar. Unsere Mutter wurde in der gesamten Zeit kein einziges mal geduscht oder ähnliches. Notwendige Kompressionsstrümpfe musste sie teilweise selbst anziehen. Pflegepersonal kam nur sehr selten in die Zimmer (teilweise 1x Täglich). Erstaunt waren wir auch als wir Sie besuchen wollten und sie sich nicht mehr in dem Zimmer befand (keiner der Angehörigen wurde von der Verlegung informiert).

Bewertung des Aufenthaltes

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapien (REHA-Maßnahmen)
Kontra:
Medizinische und Ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma wurde nach einer OP zur REHA dahingebracht.
Sie und auch wir waren mit der med. Betreuung sehr unzufrieden.
Was die Therapien betrifft (laufen, bewegen usw.) kann ich nur sagen ganz toll, aber die stationäre und medizinische Betreuung war gleich NULL. Wenn man Fragen hatte, konnte man nie eine vernünftige Antwort bekommen. Außer "können wir nicht sagen; wissen wir nicht" kam selten mal was.
Mit Magen-Darm Virus bekam die Patientin Suppe und Joghurt als essen. Selbst nach dem 4. Tag wurde nichts unternommen.
Als man den Arzt sprechen wollte war er nicht da, bzw. dann doch und dieser war sehr arrogant und unfreundlich.
Ich habe das Gefühl, dass einige Leute die da arbeiten vielleicht Hoteldir. hätten werden sollen, denn da muss man vielleicht nicht arbeiten und bekommt das Geld nur vom Händeschütteln.

1 Kommentar

JoeFG am 14.01.2013

Meines Wissens war es nicht ein Magen-Darm-Virus,
sondern lt. meinen Informationen handelte es sich
um den Noro-Virus. Dieser Virus muss dem zuständigen
Gesundheitsamt gemeldet werden. Gegenmaßnahmen mit
Medikamenten sind meines Wissens nicht möglich.
Nach zwei bis drei Tagen verschwindet die Krankheit
genauso schnell wie sie gekommen ist.

Kein angemessenes Essen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Angemessenes Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter kam nach einem Nierenversagen mit Bewegungseinschränkung zur Reha nach Berching.
Sie leidet auch seit langen Jahren an Diabetes.
Die Physiotherapeuten waren spitze !
Aber hinsichtlich Diabetes eine Katastrophe.
Man schaffte es in 4 Wochen nicht den Zuckerwert vernünftig einzustellen. Es gab auch keine Diabetikerkost. Als Essen gab es Schokopudding und Schnitzel mit Sahnesauce.
Eine Katastrophe.

Der Patient ... -das letzte--

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (gab keine)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden ( )
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Ärzte und betreuungsprsonal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Patienten sind da nicht gut aufgehoben ! Die Dame war wegen eines besonderen Keimes vorort. Als wir Sie besuchten sprachen wir eine Mitarbeiterin an , die man als Krankenschwester bezeichnen dürfte , wegen den Mundschutz . Sie sagte nicht nötig ! Kein Desinfektionsmittel am (vorm Zimmer ). Nach Recherchen wäre es sinnvoller gewesen hätte man es getan . Auf eine mail an die Klinik
keine Reaktion !Leute im Rollstuhl sind auf sich gestellt . Da kommte keiner vorbei und sah nach dem Rechten . Den Arzt wenn man will, kommt erst nach Tagen, Ansprechpartner .... Fehlanzeige . Einen Hustensaft zu organisieren dauert Tage ! 4 Leute sitzen an der Reception und machen sich einen flotten Tag ! Auf Nachfrage nach 2 Tagen mit dem Hustensaft schauten uns entgeistert an , und sagen das er noch nicht da sei ! Die Patientin konnte anscheinend nicht informiert werden ! KATASTROHALER ZUSTAND !

1 Kommentar

JoeFG am 14.01.2013

Eine Email ist zwar schnell und bequem gesendet, aber genauso schnell bequem und ungelesen gelöscht!

gerne wieder hierher

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
liebevolle Betreuung
Kontra:
Ärzte sind zum Gespräch schwer zu erreichen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater verbrachte nach einem schweren Eingriff mehrere Wochen in der Helios Klinik Berching auf Station A zur Reha. Dank der guten Therapie (besonders der Physiotherapie) und der einfühlsamen Pflege konnte mein Vater wieder erholt nach Hause gehen.

Unglaublich aber wahr

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist dort zur Reha nach einem schweren Schlaganfall. Das Personal suchte zu keiner Zeit das Gespräch mit den Angehörigen, obwohl jeden Tag jemand vor Ort ist. Auf Hinweise, was meine Mutter nicht verträgt, wurde nicht reagiert. Nach Durchfall von 1 Woche wurde endlich eine gründliche Untersuchung durchgeführt und gefährliche Darmbakterien festgestellt. Meine Mutter war inzwische dehydriert. Das wurde vom Personal nicht erkannt. Der Hinweis kam von uns. Das Essen ist meist ungenießbar. Da gibt es zum Abendessen schon mal Hefezopf mit Leberwurst. Wir versorgen unsere Mutter seither meist selbst.

Kompetente und freundliche Behandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Behandlung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Äußerst freundliche Aufnahme und Betreuung. Ausgewogene Ernährung und Bewegung. Genauer Behandlungsplan. Altersgerechte Bewegungstherapie.

Superpflege in der Helios Klinik in Berching

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vollste Zufriedenheit,)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit von Allen !
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Demenzkranke
Mutter war zur Reha und anschließend zur Verhinderungspflege ca 6 Wochen in der Helios Klinik.
Da von unserer Familie jeden Tag wer in der Helios Klink in Berching mal kürzer mal länger anwesend war, kann ich ein sehr gutes Gesamtbild abgeben.
Die med. Betreuung,die Pflege und die Patientenbetreung waren sehr gut.
Dies kann ich auch vom Essen und vor allem von den Zimmern
und deren Einrichtung sagen.
Insgesamt kann ich die Helios-Klinik in Berching nur weiterempfehlen.
Auch meine Mutter wird heuer wieder Ihren Urlaub ( Kurzzeit bzw.Verhinderungspflege) in Berching antreten.

- mangelnde Pflege und Kommunikation

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Chefärztin bemüht
Kontra:
Stationsarzt nahezu keine Kommunikation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vater Patient nach Schlaganfall:
- mangelnde Pflege,
- zu wenig zu trinken,
- mangelnde Lagerung,
- zu langes Raussitzen und Unterkühlung;
- unkoordinierte Anwendungen;
- keine Sozial- und Kommunikationskompetenz des Stationsarztes