HELIOS Klinikum Aue

Talkback
Image

Gartenstraße 6
08280 Aue
Sachsen

53 von 95 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

95 Bewertungen davon 10 für "Orthopädie"

Sortierung
Filter

Hüft OP immer wieder im Helius

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Macht weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Könnte nicht besser gewesensei.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut Sache)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 30.11.2017 eine total entroprothese erhalten und konnte nach drei Tagen wieder richtig laufen. Ich möchte,auf diesen Weg,allen Ärzten,Schwestern und Physotherapeuten meinen großen Dank aussprechen,sie haben alle hwrrvoragende Arbeit geleistet.

Freundliches Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, wurde am 7.11.2017 am Knie operiert (Meniskus), sehr freundlich auf Station A3 empfangen. Der operierende Arzt hat mir alles nochmal in Ruhe und mit verständlichen Worten erklärt und wonach ich mich in Zukunft zu richten habe. Einfach nur Klasse.Essen wirklich prima. So wünsche ich mir einen Krankenhausaufenthalt. Da gibs nichts zu Meckern. Danke an das gesamte Team.

Lob für Station A3

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
intensive Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist mit ihren Grünflächen/Park sehr schön angelegt.Schon am Eingang und in der Aufnahme wurde ich sehr nett empfangen.Mein Weg führte dann zur Orthopädie/Station A3 (Aufenthalt vom 9.8.bis 16.8.16).Aufgrund der schlechten Bewertungen über die Klinik, vorallem die Letzte über die Station A3, bin ich mit sehr gemischten Gefühlen dort eingetroffen.Gleich von Anfang an wurde ich positiv überrascht.Die schnelle Aufnahme von den Schwestern und das Aufnahmegespräch durch den Arzt erfolgten zügig. Die ersten Untersuchungen (MRT) wurden gleich am selben Tag durchgeführt. Die Vorbereitungsgespräche auf solche Untersuchungen und die täglichen Visiten wurden sehr ausführlich, gewissenhaft und anschaulich durchgeführt.Mein Lob richtet sich an alle, die auf dieser Station tätig sind (Ärzte, Pflegepersonal, Schwestern, Service, Reinigung sowie Physiotherapeutin, Radiologie, OP-Bereich).Danke sagen möchte ich besonders Oberarzt,Herrn Dr. Hendel. Er hat alle Maßnahmen getroffen meine Schmerzen an der LWS zu lindern und zu beseitigen.Und wenn jemand jetzt denkt diese positiven Erfahrungen habe ich nur gespürt, weil ich privat versichert bin, der täuscht sich.Selbst meine Bettnachbarin (gesetzlich versichert)hat diese Erfahrungen gemacht.Müsste ich wieder in diese Klinik würde ich mich nicht mehr von solchen negativen Erfahrungsberichten beeinflussen lassen.
Vermittelt wird hier vor allem Vertrauen - und das ist die wichtigste Basis für einen Krankenhausaufenthalt.

Unfreundliche Schwestern

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Zimmer
Kontra:
Launisches Personal, ewige Wartezeit beim klingeln
Krankheitsbild:
Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter lag im in den vergangenen Wochen auf der berühmten Station A3.
Sie wurde liegend über die Notaufnahme eingeliefert und liegend auf Station gebracht. Eine unfreundliche Schwester kam entgegen, “sie kann doch zum Bett laufen...“. Zum Glück hatte der Transporteur mehr Verstand. Meine Mutter sollte liegen und nicht laufen.
Genauso freundlich liefen die nächsten Tage weiter.
Es ist einfach eine Zumutung für die Patienten. Solange man ruhig im Bett liegt, ist alles gut. Aber wehe man klingelt. Wenn diese erreichbar ist. Dann gibt's richtig böse Bemerkungen.

So etwas darf nicht sein. Wenn ich meine Mutter nicht jeden Tag besucht hätte, wäre sie in einem schlimmen Zustand gewesen. So hart muss das gesagt werden. Ich hab sie gefüttert, mehrmals geklingelt, weil der Tropf durch war.usw. sie hatte richtige Angst. Einmal hatte ich einer Schwester gesagt, dass es nicht sein kann, dass man eine ältere Patienten so hilflos liegen lässt, da wurde sie Abends nach der Besuchszeit beschimpft. Ich finde, dort sollten unangemeldet Kontrollen durch die Kasse erfolgen. Die Station ist zum Teil menschenunwürdig. Was nützen die guten Ärzte, wenn das Pflegepersonal macht was es will und zur Visite ein Schauspiel abzieht... das darf nicht sein. So etwas haben wir in anderen kliniken nicht erlebt. Schlimm....

Liebe Geschäftsleitung, kümmert euch um diese Station A3.
Ansonsten kommt demnächst ein Beitrag im Fernsehen dazu...

Sieht so Hilfe aus?

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Musste in Notfallambulanz nicht lange warten und wurde umgehend zu Frau Dr. Matthes geschickt. Dort Wartezeit ca. 20 Minuten
Kontra:
Keine genaue Untersuchung
Krankheitsbild:
Starke, akute, Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 08.02.2016 suchte ich wegen akuter Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich die Notfallambulanz des Helios-Klinikums Aue auf, da mein Orthopäde Urlaub hatte und ich auch in anderen Praxen keinen Termin bekam.
In der Notfallambulanz wurde mir mitgeteilt, dass kein Orthopäde zur Verfügung stünde (wären alle bei Operationen gebunden) und ich wurde verwiesen an die Allgemeinärztin Frau Dr. Matthes vom MVZ Aue.
Dort erfolgte keine Untersuchung, sondern ich erhielt eine Heilmittelverordnung über 6 Massagen (die erste Massage erhalte ich in einer Physiotherapiepraxis erst am 17.02.2016) und ein Rezept über Schmerztabletten.
Das wars!
Ich habe auch momentan große Schmerzen und weiß mir keinen Rat mehr. Eine Linderung ist nicht in Sicht.
Sieht so die gesundheitliche Betreuung heutzutage aus?

1 Kommentar

milka135 am 17.07.2018

Hallo Achim,
sie wurden aus meiner Sicht medizinisch ausreichend notwendig versorgt. Wegen Rückenschmerzen oder zunahme Rückenbeschwerden ohne grobe neurol. Verschlechterung muss man nicht gleich zum Orthopäden. Oder hatte sie eine Dringlichkeitsvermerk auf ihrer Überweisung??? Ein Rezept für Masse ist ein Wellnessrezept, so hat es mir mal Orthopäde in Raum FG erklärt. Teilw. hat er Recht. Es gibt auch Kliniken, die sie an Ihrem Hausarzt verwiesen hätten.

Liebe Grüsse,
Milka

Erfahrung-klinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
schnelle medizinische Versorgung
Kontra:
kein Einfühlungsvermögen,für alle alles Routine
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

KH Aufnahme wegen starken Nacken und Kopfschmerzen über die Notaufnahme erfolgte Zeitnah-in ca 1 Stunde wurde ich auf der Orthopädie aufgenommen,leider war der diensthabende Arzt kein Deutscher ,grosse Verständigungsprobleme !Nach 4 Tagen auf dieser Station war ich froh wieder nach Hause zu können-alles sehr hektisch,sehr laut,genervtes Personal,Ärzte nur für kurze Zeit zur Visite zu sehen-kaum zu sprechen.Hilfe bei der Grundpflege gleich null.Medizinisch wurde ich gut versorgt,Schmerztropf zeitnah ,ein MRT erfolgte schon am 1.KH Tag,eine Kur welche durch den sozialen Dienst im KH beantragt wurde problemlos genehmigt.

1 Kommentar

Nanny am 10.07.2016

Das kann ich nur bestätigen. Die Schwestern sind bis auf eine Außnahme sehr unfreundlich und genervt. Man muss bis zu drei Stunden warten wenn man Schmerzmittel braucht. Das geht gar nicht. Was zur Visite vom Arzt festgelegt wird, wird von den Schwestern NICHT durchgeführt.
Nie wieder!!!

Achillessehnenruptur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Achillessehne gerissen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-

Bin sehr zufrieden und komme bei Notwendigkeit wieder !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte, Unterkunft, Betreuung super !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verständlich und umfassend !)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ergebnis der Behandlung ist super !)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin ich voll zufrieden !)
Pro:
Bin mit der gesamten Klinik zufrieden !
Kontra:
Habe nichts zu beanstanden !
Krankheitsbild:
Bandscheibenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der gesamten Behandlung, mit dem Aufenthalt , mit der Betreuung - auch nach dem Aufenthalt in der Klinik - sehr zufrieden.
Die Unterkunft war sauber und ordentlich. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit.
Die Verpflegung war top in Qualität und Quantität.
Der Behandlungserfolg ist top und bei Notwendigkeit würde ich diese Klinik wieder wählen.

sehr positive Erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe ein künstliches Hüftgelenk bekommen - alles verlief perfekt, keine negativen Erfahrungen seitens der Beratung, OP, sehr freundliches umsichtiges Personal, selbst die Verpflegung war sehr gut.........ich kann diese Klinik (diese Abteilung) nur empfehlen

Zst. n. Wirbelsäulen-OP am 02.09.2010

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes medizinisches Fachpersonal
Kontra:
Personalsituation Pflegebereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Betr.: OP-Team OA Dr.med. G.Bernhardt/Wachstation sowie
Pflegebereich B7.
Dank vor allem dem OP-Team für den gelungenen Eingriff sowie
dem Personal des Wachbereiches für die intensive Nachsorge.
Den Beschäftigten der Station B7; einschließlich der zuständigen
Stationsärztin, Fr. Dr. Bode, gilt Anerkennung für die zuteilgewordene gute Betreuung trotz begrenzten Personalpotentials.
Alles in allem -> Mediz. Eingriff voll gelungen -> Pflege/Betreuung/Physioterapie mehr als zufriedenstellend ==> DANKE !!!