Feldbergklinik Dr. Asdonk

Talkback
Image

Todtmooser Str. 48
79837 St. Blasien
Baden-Württemberg

6 von 9 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

10 Bewertungen

Sortierung
Filter

komme seit 18 Jahren freiwillig dorthin, das spricht doch für sich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
spitze Therapeuten
Kontra:
für mich keines
Krankheitsbild:
Primäre Lymphödeme an beiden Beinen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

das erste Mal traten die Ödeme 1975 auf. Nach langer Odysse und Fehldiagnosen /-behandlungen bekam ich 1991 die ersten Lymphdrainagen. 2000 kam ich das erste Mal in die Feldbergklinik. Die sehr gute Therapie und die Anpassung einer perfekten Bestrumpfung brachten dann immensen Erfolg, so dass ich im Lauf der Jahre immer wieder hierher kam. Mit gefällt das "Gesamtpaket".

Das Gebäude ist schon älter, wird aber immer wieder sukkzessive renoviert und hat einen ganz speziellen Charme. Die Lage ist gut. Man ist schnell in der Stadt und auch im Wald.

Mir schmeckt das Essen und es ist ja auch jeder selber dafür verantwortentlich, was er aus der Auswahl ankreuzt oder vom Buffet nimmt. Genauso wie beim Basteln oder den sonstigen Veranstaltung kann man es nie allen recht machen !

Das Sportprogramm ist auch ok, so es denn statt findet :-)

Aber die Hauptsache sind die kompetenten Ärzte und vor allem die gut ausgebildeten Therapeuten. Letztendlich kommt man doch deswegen her.

erste erfahrung in einer klinik dieser ausrichtung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
therapeuten-----top
Kontra:
das essen
Krankheitsbild:
lip lymphödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

klinik liegt schön im schwarzwald,gott sei dank einzelzimmer,toller balkon,leider arg kleine (kinder)betten.
komische gerüche im zimmer bei ankunft.....dusche sehr klein und eng,duschkopf minimini.
für die sauberkeit im haus wird super gesorgt-danke an das hausteam aus dem bereich:))))
die cafeteria ist arg ungemütlich und lädt nicht gerade zum verweilen oder treffen mit mitpatienten ein.leider gibt es nur bis 20 uhr getränke zu kaufen und auch das nur wenn personal vorhanden ist,entfiel zwischendurch.
der getränkeautomat im ersten stock auch nicht immer bestückt.
blöd für alle die nicht oder nur schwer in den ort herunter kommen.
das unterhaltungsprogramm ,wenn es statt findet ist auch eher etwas für 65 plus(und wohl seit 20 jahren das selbe)
schlager sollte man auch mögen,schallt überwiegend aus dem radio in der cafeteria und auch ab und an bei den gymnastischen übungen.
über die schwestern kann ich nicht viel berichten da ich ausser pflaster nichts benötigt habe.ab und zu öfters ein lächeln im vorbei gehen täte ab und an aber wohl nicht schaden.und vielleicht mehr hilfestellung bei älteren patienten die nicht mehr so gut klar kommen.auch beim blutdruck messen.
die ärzte scheinen kompetent,aber ein bischen mehr empathie den patienten gegenüber täte nicht schaden.
die vorträge der chefärztin waren super.sehr klar und lehr und hilfreich:))))
das essen,naja---einerseits bestimmt geschmacksache,aber wenn schon ernährungsberatung dann sollte dieses auch direkt in der klinikküche umgesetzt werden.(angedickte saucen,maggisuppen,quarkspeisen wo man nicht weiss welcher geschmack und in der früh und am abend überwiegend langweiliges ist nicht meins.
die therapeuten???EINFACH NUR SUPER....aber die sind ja auch das ah und oh in der klinik.die therapeuten machen das was am ende wirklich zählt.danke dafür noch mal.....

1 Kommentar

aiki am 25.09.2018

Das könnte ich nicht besser formulieren, vielen Dank

Enttäuschung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal sehr freundlich
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Lymphödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit meinem letzten Aufenthalt steht für mich fest, dass ich in Zukunft in eine andere Ödemklinik fahren werde. Die Ärzte bewerten schon schriftlich dokumentierte Diagnosen und Beschwerden ab, so dass man Angst hat, zu Hause keinen Anspruch mehr auf Lymphdrainage auf Rezept mehr zu bekommen. Normale Kommunikation ist absolut nicht möglich. Fachärztliche Aufklärung und weitere Vorgehensweisen finden nicht statt. Standardprozedere und Jungärzte ohne auf dem Gebiet der Lymphologie Erfahrung zu besitzen. Keinerlei Interesse. Supertherapeuten, welche immer bemüht sind dem Patienten zu helfen. Den Wunsch auf bestimmte Therapeuten werden ignoriert und man muss sich mit Frischlingen von der Schulbank abfinden, welche keinerlei Erfahrungen über fehlende Lymphknoten mit Alternativwegen haben. Ergebnisse können dadurch nicht erzielt werden. Cheftherapeut absolut diktatorisch. Zimmer sind klein und in den unteren Etagen ist kein Schlaf möglich. Alles absolut hellhörig. Ruhezeiten werden durch ständig aktives Putzpersonal nicht eingehalten. Ruhe nicht möglich. Unterhaltungskurse usw. nur für 100jährige. Keine Abwechslung. Es gibt nur noch Lipödem -Patienten und extrem Übergewichtige. Gleichgesinnte Lymphödem-Patienten zum Informationsaustausch nicht da. Klinik für Super-Dicke. Langjährige Patienten werden bevorzugt (Zimmer 3. Etage). Küchenpersonal sehr freundlich. Portionen sehr klein und das Essen nicht sehr schmackhaft.

2 Kommentare

Odenwälder2 am 29.12.2017

Hallo Julia,

leider ist eine Bewertung total überzogen.
Meine und anderen Mitpatienten teilen dein Meinung
nicht,es kommt auch darauf was ich von meiner Reha erwarte,suche ich Linderung meiner Krankheit oder
Unterhaltung und Spiel.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nur zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch wenn es ein älteres Gebäude ist, es besitzt Charme - und vor allem gute Kräfte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapeuten gehen sehr individuell auf jeden ein - nur die Öekotrophologin sah zusehr auf ihre Lehre)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hätte nicht gedacht, dass mein Lymphödem sich so schnell so sehr zurückbilden würde)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es lief alles wie am Schnürchen. Große Hilfsbereitschaft)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein Luxushotel, aber eine Wohltat, dass jeder sein Einzelzimmer hat - ohne Preisaufschläge wie in anderen Kliniken dieser Art)
Pro:
Fachkenntnis, Behandlungsmethoden, Freundlichkeit, hier wird geholfen
Kontra:
? Muß ich noch suchen
Krankheitsbild:
primäres Lymphödem
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren Wundrosen und Empfehlungen verschiedener Fachärzte, wegen meines Lymphödems mich behandeln zu lassen, habe ich von meinen Ärzten sowie über das Internet mich bzgl. der wenigen Fachkliniken beraten lassen.

Da die Behandlung bald beginnen sollte, kam ich zur Feldbergklinik. Beginn der Therapie war Mitte Dezember, weil über Weihnachten nicht alle Zimmer belegt sind. Das Haus verfügt über ca. 66 Einzelzimmern, so dass es relativ klein und überschaubar ist. Es ist in einer ehem. Lungenfachklinik der 20er Jahre d. 20. Jh. untergebracht Die Zimmer sind klein, haben alle Duschen und WC sowie meist auch einen Balkon nach Südwesten. Sie sind funktionell eingerichtet mit LCD-TV und WLan-Anschluß. Dieser kostet z. Zt. 10 € die Woche oder 2,50 € pro Tag. Der Zugang erwies sich stets als schnell und zuverlässig. Es war auch möglich, mehrere Geräte (Notebook, Tablett, Handy) ohne Mehrpreis zu benutzen.

Viel wichtiger aber ist die Behandlung. Die Therapeut/innen sind sehr gut geschult und haben in den vier Wochen Großes an mir geleistet. Die ärztliche Betreuung war gut.

Dank der Vorträge erfuhr man einiges zu seiner Krankheit, zumal wenn sie einem selber neu ist. Zusatzangebote bzgl. Bewegung und Sport werden gegeben, die Einteilung muss man selber regeln, weil im Vordergrund die Lymphdrainagen und Wickelungen, 2x täglich, stehen. Diese Zeiten sind vorgegeben. Wg. der Feiertage wechselten verständlicherweise die Therapeuten. Alle aber erwiesen sich als gutausgebildete Fachleute und erkundigten sich bei ihren Kolleg/innen, was gelaufen war bzw. zu beachten sei.

Sehr gut auch das immer abwechslungsreiche, kalorienbewusste, schmackhafte Mittagessen. Ab den Festtagen wurden wir abends regelrecht wie in einem Nobelrestaurant mit 4-Gänge-Menus verwohnt. Frühstück & Abendessen waren einfach, aber reichlich.

Hervorzuheben ist die große Freundlichkeit aller Angestellten ob Therapeuten, im Service & wo auch sonst im Haus, so dass ich mich dort sehr wohl fühlen konnte.

Tolle Therapeuten

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten super kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Lymperkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Physiotherapeuten, einfach klasse und mehr als empfehlenswert. Sehr freundliche Krankenschwestern. Tolle Zimmer, und das Personal ist überaus höflich und hilfsbereit.

Tolle Landschaft und gute Erholung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Voräge in viel zu kleinem Raum mit zu viel Patienten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kein Hotel, aber es hat alten Charme)
Pro:
Physiotherapeuten die echt lymphen können
Kontra:
Qualität Absprache fehlt zwischen Arzt - Therapeut
Krankheitsbild:
sekundäres Lymphödem beide Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv ist die freundliche Stimmung im Haus durch das Personal , alle nett und hilfsbereit.
ZU teuer sind W-lan, TV und Telefon.
Ohne ist Mann im Tal der Ahnungslosen!Absprachen zwischen zuständigem Arzt und Therapeuten sind große Fehlanzeige!!! Nur der Urlaubsvertretungsarzt in der Sondervisite hat mich befundet. Mein Arzt hat mich nicht mal beim Abschlußgespräch angesehen oder meine neue Kompressionsbestrumpfung . Schade wirklich. Der hat nur von seinen Vorgaben abgepinselt. Die Ödemmessung geht nur nach Vorschrift - ich bat um Umpfangmessung des Bauches bis zu Rippen, ist nicht vorgesehen, abgelehnt.
Mit einer Einweisung im kleinen Sportzimmerchen, kann jeder Patient das Laufband oder die 2 Fahrradtrainer selbst individuell nutzen. Es gibt keine Aufsicht/ Therapeuten, so das alle "Rackern" zu viel Muskelbewegungen machen und Durchblutung steigern ,was aber für ihr eigentliches Ödem den Lymphabfluss behindert und kontraindiziert ist.
Schade, wenn die 2Sporttherapeuten im Urlaub sind fällt Sport aus und wird auch nicht vertreten.
Das Gesamtpaket an Therapien lässt zu wünschen übrig!! Sport auf der Matte mit Musik, Tanzen2x, Nordic Walking kann jeder mitlaufen , bekommt 2 Stöcke und los geht's. Sportliche vornweg, langsame hinterher, Therapeut als Letzter! Er sagt nur den Weg an! Das kenn ich auch anders!
Für viele Patienten die nicht aus dem Haus raus kommen(z. B. Lippatienten) gibt`s Atem und Hockergymnastik und Gelenkbewegung im Vortragsraum und das wars. Wassergymnastik 2x wöchentlich für 3,50€ im nächsten Ort in einer Klinik war gut. Bei Schlechtwetter/ Schnee aber auch nicht möglich!
Im Gesamtpaket gibt's viele nette Menschen, eine tolle Landschaft, leider zu wenig Infos aus der Umgebung an der Pinnwand- unbedingt erst das Tourismus Büro im Ort aufsuchen und Empfehlungen aus der Region erfragen, es lohnt sich dort zu Wandern und auf dem Balkon in der Sonne auszuruhen!
Ein herzliches Dankeschön nochmals an die Therapeutin - tolle Arbeit und gutes Ergebnis!

Tolle Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
tolle Therapeuten
Kontra:
zu kleine Duschen für einige Patienten
Krankheitsbild:
Lip- Lymphödem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Feldbergklinik gut aufgehoben gefühlt. Die Therapeuten lymphen und bandagieren klasse und das gesamte Personal ist super freundlich.

Die Zimmer sind sauber und in den oberen Geschossen alle mit Balkon.

Das Frühstücks- und Abendbufett ist ausreichend und lecker. Abends gibt es verschiedene Salate zur Auswahl.

Das Mittagessen ist meistens auch sehr lecker und ausreichend.

1 Kommentar

JaBru74 am 07.01.2016

Hallo!
Das war eine gute Bewertung. Sie hat mir sehr geholfen, bzw. meine Wahl bestätigt. Ich habe Lip - Lymph Ödeme ab Hüfte abwärts + Oberarme. Festgestellt wurde der erste Teil im Jahr 2010 , mit den Armen wurde erst letztes Jahr festgetellt. Bisher hatte ich leider unfähige Ärzte. Seit letztem Jahr Oktober habe ich eine Ärztin, die wirklich top ist. Sie war sehr verwundert, das ich noch nie zu einer Reha war. Den Antrag wollen wir jetzt im Januar stellen. Wenn ich eine Zusage erhalte, dann möche ich gern in den Sommerferien, da anders im Moment nicht möglich.
Kannst Du mir genauer beschreiben, welche Angebote es dort gibt auch Freizeitangebote? Oder hat man gar keine Freizeit?
Das wäre lieb
LG JaBru

DIE BESTE LYMPHKLINIK

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin mehr als Zufrieden!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (...selbst der Chefarzt hat immer ein offenes Ohr und nimmt sich viel Zeit für seine Patienten. Er ist sehr kompetent und durch seine offene, freundliche und aufmerksame Art fühlt man sich direkt in sehr guten Händen!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In dieser Klinik sind die besten Therapeuten, die ich in nun fast 30 Jahren lymphologischer Therapie gesehen habe! Menschlich, kompetent, einfühlsam, humorvoll und sehr bemüht, das Ödem zu verringern.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich, unkompliziert -auch bei spontanen Extrawünschen wird stets direkt nach einer Lösung gesucht.)
Pro:
Kompetente Behandlung, SUPER Atmosphäre!
Kontra:
TV-Gebühren
Krankheitsbild:
Lymphödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

seit 8 Jahren gehe ich jährlich für 6 Wochen zur stationären Behandlung in die Feldbergklinik. Ich habe mich jedes Mal sehr wohl und gut versorgt gefühlt. Das Haus ist zwar etwas älter, jedoch sauber und die freundliche und menschliche Atmosphäre gleicht dies wieder aus. Das Essen ist gut und abwechslungsreich. Zahlreiche Angebote sorgen dafür, dass einem die Zeit während der Reha nicht zu langweilig wird.

Von der Reinigungskraft bis zur Klinikleitung nimmt sich jeder Zeit für Probleme, Anregungen -und vor allem auch für ein nettes Gespräch!

Ich bin sehr froh, diese Klinik gefunden zu haben!!! zuvor war ich jahrelang in einer anderen lymphologischen Fachklinik im Schwarzwald und habe mich überhaut kein bisschen wohl gefühlt! Durch vorgesetztes Essen, Mehrbettzimmer, drückende Atmosphäre und vor allem die herablassende Behandlung von Patienten hat sich bei mir kaum ein Behandlungserfolg eingestellt...

Da es leider nur wenige Fachkliniken auf diesem Gebiet gibt, dachte ich, immer auf diese Klinik angewiesen zu sein...
Zum Glück nicht!!!
SEIT ICH IN DIE FELDBERGKLINIK GEHE KOMME ICH SEHR GUT DAMIT KLAR, EINMAL PRO JAHR IN REHA ZU MÜSSEN UND HABE MEIN LYMPHÖDEM WESENTLICH BESSER IM GRIFF!!!

EIN GROSSES DANKESCHÖN AN DAS GESAMTE FELDBERGKLINIK-TEAM!!! Ich würde in keine andere Klinik mehr wollen...

Immer wieder Feldbergklinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Es stimmt hier alles!
Kontra:
Krankheitsbild:
Lip- und Lymphödeme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Patienten in dieser Klinik gewesen und habe Lip- und Lymphödeme! In dieser Klinik werde ich menschlich und medizinisch hervorragend betreut und behandelt , angefangen von Ärzten, Therapeuten und alle anderem Personal bis hin zum Hauspersonal ist alles super.
Immer wieder gerne Feldbergklinik!

Tolle Klinik mit Herz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
therapeutische Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymphödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist schon bei der Aufnahme sehr herzlich. Freundliches Personal in allen Bereichen. Die einzelnen Zimmer sind liebevoll eingerichtet. Sowie die Cafeteria und Speisesaal auch.
Die Therapeuten sind alle super lieb und es gibt top Behandlungen.
Das essen war immer sehr gut.

der Platz reichte nicht - Nachwort

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Liplymphödem der Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachtrag:
Die Kosten für Wlan sind mit € 2,50 am Tag SEHR hoch angesetzt! Das ist nicht wirklich nachvollziehbar! TV und Telefon werden nochmal separat abgerechnet. Selbst wenn man nur angerufen werden will, selbst also gar keine Kosten verursacht, wird die Bereitstellung des Telefons berechnet! Vielleicht könnte man da zukünftig eine Art "Medienpauschale" einführen, die die Kosten deckt, darüber hinaus aber bitte nicht die Klinik finanziert!
Was dringend fehlt ist auf jeden Fall ein Schwimmbad, da ja gerade Wassergymnastik als Sportart "wie für uns gemacht" ist. Die Fahrten in den Nachbarort zweimal wöchentlich und die Kosten von jeweils € 3,50 sind schon recht doof! Ich persönlich hätte auch nichts gegen tägliche Wassergymnastik!

3 Kommentare

Susanne71 am 25.02.2013

Ich war 2009 in dieser Klinik und war eigentlich ganz zufrieden. Jeder Patient hatte ein Einzelzimmer. Manche hatten ihren Partner mitgenommen. Die Lymphdrainagetermine sind einmal morgens und einmal nachmittags. Sportangebote wie Wandern oder Gymnastik werden dort täglich angeboten. Durch die gute Lymphdrainage und der sehr guten Wickelungen habe ich einiges an Wassereinlagerungen in den Beinen sowie Armen verloren. Meine Schmerzen haben sich reduziert. Auch am Wochenende wurde übrigens gewickelt.

Verbesserungsdürftig wäre in meinen Augen das Essensangebot, da für Vegetarier oder Veganer nichts angeboten wird und täglich Fleisch und/oder Fisch auf dem Speiseplan steht. Auch ein Schwimmbad fehlt,denn gerade Schwimmen ist eine Sportart, die Lymp- bzw. Lipödempatienten anwenden sollten. Die Kosten von 3,50 € für das Benutzen eines anderen sehr kleinen Schwimmbades in einer anderen Rehaeinrichtung ist nicht nachvollziehbar und erzeugt den Eindruck der Abzocke, gerade weil das Bad sehr klein ist und man für die 3,50 € nur eine Stunde dort bleiben darf. Bei einem solchen Preis müsste man zumindest das Recht haben den ganzen Tag das Schwimmbad benutzen zu dürfen. Auch ist der sehr hohe Preis für TV, Telefon und Internet nicht nachvollziebar, zumal die Internetverbindung sehr schlecht ist. Ich hatte sehr oft gar keine Verbindung bzw. die Verbindung war sehr langsam, so dass ich nicht online telefonieren konnte, so wie ich es sonst zu Hause gewohnt bin. Auch ist der Fitnessraum, der die Größe eines Kinderzimmers hat, viel zu klein. Es passen nur drei Geräte dort rein und wird kaum von den Patienten genutzt. Ich hätte mich gefreut, wenn auch Krafttraininig dort angeboten wird, doch die Klinik ist der Auffassung, dass nur Ausdauertraining den Lymph- und Lipödempatienten hilft.

Wegen der guten Lymphdrainage kann ich die Klinik empfehlen. Ansonsten könnte die Klinik noch einiges verbessern.

  • Alle Kommentare anzeigen

naja geht so...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (am Ende zählen nur die Messwerte!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wenn mal ein Arzt da war, der der deutschen Sprache mächtig war!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die angebotenen Therapien waren gut und erfolgreich, leider durch Krankheit der Ärzte und Therapeuten viele Ausfälle)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (gut ist, wenn man mitdenkt)
Pro:
der erreichte Behandlungserfolg, die Sporttherapeuten!!!
Kontra:
Renovierungsbedürftigkeit, Ambiente, Essen
Krankheitsbild:
Liplymphödem der Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine schon ewig bestehende Erkrankung wurde erst 2012 erkannt, es war meine 1. Reha, insofern hab ich keine Vergleichsmöglichkeit!
Die Klinik: Von der Ferne betrachtet ein durchaus ansprechender Bau, der jedoch dermaßen marode ist, dass die nötigen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten wohl NIE erbracht werden können! 2011 hat es neue Fenster gegeben, aber die von den Handwerkern hinterlassenen unschönen Spuren wurden bisher nicht entfernt! Der Speisesaal ist nicht "gemütlich" sondern allenfalls funktionell u. sachlich! Gleiches trifft auf die Therapieräume im 4. Stock zu, die nur per Treppe (mit wackeligem Geländer) zu erreichen sind. Der Raum mit den Lymphomaten im EG vermittelt den Charme eines Schlachthauses! Früherwar er mal Teil der Bäderabteilung: Gekachelt mit Fliesen bis unter die Decke (beige, Blumendeko, 70er Jahre), an den Wänden inzwischen nutzlos gewordene Armaturen, ein klapperiges Billig-Baumarkt-Regal mit einem alten TV-Gerät, ein offenbar irgendwo ausrangierter, kaputter Bürostuhl für Pat. mit Armödem! Liegt man in den "Beinhosen", hat man 1 Stunde lang das Vergnügen, auf eine quietschegelbe Wand mit autobahnschild-blauem Querstreifen zu schauen - offenbar hatte mal jemand die "tolle" Idee, die ollen Fliesen zu übermalen u. hat dann voll in den Farbtopf gegriffen! Mir hat die Farbe nicht gefallen - dem Maler vermutlich auch nicht, denn mehr als eine Wand hat der nicht angepinselt! Das Ambiente dieses Raumes spottet wirklich jeder Beschreibung!
Richtig erschreckend war für mich aber die Qualität des Essens!!! Es gab kaum Gemüse, falls doch, dann bis zur Unkenntlichkeit verkocht u. in pampigen Soßen ertränkt! Das Brot war eigentlich nie frisch, sondern jeden Tag trocken, kein Vollkorn-, sondern Körnerbrot! Den Einstieg in eine gesunde Ernährung findet SO keiner!!! Ich ernähre mich zu Hause viel gesünder!!!
Aufgrund vieler Krankheitsfälle im Personal mussten leider viele Sachen ausfallen: Psychotherapie, Vorträge etc.
Aber die MLD-Therapie war gut

1 Kommentar

FloravonBistram am 07.01.2013

Ich finde diese Bewertung minderwertig.
Ich war mehrfach in der Klinik und an vorderster Stelle steht für mich die Behandlung und ich fahre immer mit vollem Erfolg nach Hause.
Das Gebäude ist alt, aber die Zimmer sind groß, hell und haben alle Balkon und Duschbad.
Fahrstuhl, kostenfreies Internet in einem Raum, Speiseplan mit 3 oder 4 Gerichten pro Tag, kann man selber variabel ankreuzen immer für eine Woche, reiches Frühstücks- und Abendbuffet und und und...
Wer ein 5 Sternehotel sucht, muss dahin fahren.
Ich habe eine andere Lymphklinik erlebt und werde die, trotz vorhandenem Schwimmbad sicher nicht mehr aufsuchen, da sie nur winzige, dunkle Zimmer hat, enge Gänge etc...Fachlich war auch die in Ordnung

REHA 2011/2012

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal ,Gutes Sportprogramm u.m
Kontra:
Kein Schwimmbad,zu wenig persönliche ErnährungsBeratung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Klinik. Super nettes Personal , Klasse Therapeuten.
Habe mich in den 4 wochen sehr wohl gefühlt. Zimmer sauber, Schöne Erholsame Landschaft , super Sportangebot, Leider fehlt das notwenige Schwimmbecken, und der Sportraum ist zu klein . Großer Speisessal, Éssen sehr gut und abwechslungsreich. Freu mich aufs nächste mal.

Eine kompetente Klinik wo einem geholfen wird

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Schwimmkosten, Wlan-kosten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Noten:
Ärzte 1
Therapeuten 1
Schwestern 1
Service 2
Essen 2
Zimmer 2
Sportangebot 1
Sporthalle 4 oft zu klein bei viele Patienten
Wlan- sollte kostenlos sein, könnte Standart sein.

gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute Behandlung
Kontra:
zu wenig Arztvisite während der Behandlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Okt./Nov. 2010 4 Wo. in der Feldbergklinik. Insgesamt war ich zufrieden. Positiv ist zu bewerten, dass die Klinik max. 70 Pat. aufnehmen kann u. somit eine individuellere Behandlung erfolgen kann. Das Personal und die Ärzte waren alle sehr freundlich. Ganz großes Lob an meinen Therapeuten, Herrn Kulkmann, der sich wirklich sehr viel Mühe gab u. somit zu einem guten Erfolg mithalf. Ein bißchen negativ muss ich leider den Zustand des Gebäudes betrachten. Dieses ist doch schon etwas in die Tage gekommen u. bräuchte eine Renovierung. Was ich auch nicht so gut fand war, dass der Gymnastikraum viel zu klein ist. Außerdem ist der Raum im EG der Klinik, in dem die Hockergymnastik stattfand, auch viel zu klein. Man konnte manchmal die Übungen nicht richtig ausführen, weil einfach zu viele Leute im Raum waren. Leider liegt die Klinik auf einer Anhöhe, so dass es vom Ort aus sowie zum Spazierengehen überall recht steil hoch hinaus ging. Selbst ich hatte, obwohl ich das Laufen gewöhnt bin, mit dem gewickelten Bein Probleme. Meistens lief ich die etwas ebeneren Wege in Richt. Sägewerk od. am Waldrand in Richt. Ortsmitte. Wenn man, so wie ich, kein eigenes Auto dabei hat, fährt zwar ein hauseigener Bus 1x in der Wo. in den Ort; man ist aber dann gebunden. Zudem ist im Okt./Nov. im Ort selbst nicht viel los. Die Tage wirkten oftmals etwas trostlos.
Man kann sich trotzdem bei der sehr guten Luft erholen.

Lymphklinik,

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: mehrere
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Absolut Spitze
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1.Teil meiner Bewertung

Wieder einmal "scharre ich mit den Hufen"

In 14 Tagen befinde ich mich wieder in den Händen erfahrener und sehr kompetenter Ärzt/innen und Therapeut/innen, die auf unsere Kümmernisse und Beschwerden immer sehr liebevoll und besorgt eingehen.
Erst 2006 wurde meine plötzlich ab 2000 aufgetretene Erkrankung > Lip- Lymphödem Dolorosa< erkannt und ich kam zum ersten Mal in die Feldbergklinik.
Massive Wasseransammlungen wurden aus dem ganzen Körper entfernt und ich konnte wieder besser laufen.
Ich bin immer sehr erleichtert, wenn ich die Reise antreten kann, denn auch, wenn ich jeden zweiten Tag zu Hause Lymphdrainage bekomme, ist der Erfolg mit 2x tgl. dieser Therapie, sowie dem gesamten Entstauungsprogramm wesentlich effektiver.

Die Fahrt durch den schönen Schwarzwald weckt Jugenderinnerungen, als ich hier noch lebte und arbeitete.
In dem Haus angekommen öffnet sich ein einladendes Entre` geben einen fast herrschaftlichen Eindruck, der durch die großen bleiverglasten Fenster und die riesige Treppe, die Einblick bis in den 3. Stock gewährt, stimmig unterstrichen wird.
Natürlich gibt es den Fahrstuhl für diejenigen, die weniger gut laufen können.
"Mein Zimmer"(alle Zimmer mit Balkon) bietet mir einen herrlichen Ausblick, ist sehr hell, freundlich eingerichtet.
Telefon, Fernsehen und Internet lassen das Gefühl des Hotels, nicht der Klinik aufkommen.
Rundumbetreuung durch das Pflegepersonal, wenn nötig, gibt ein sicheres Gefühl.

Therapien, Vorträge, Wassergymnastik im nahen Schwimmbad, handwerkliche Abendkurse, musikalische Abende – alles trägt zu einem entspannten und ausgefüllten Aufenthalt bei.

Lymphklinik, Feldbergklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: mehrere
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2. Teil der Bewertung

In dem großen, hellen Speisesaal kommt bei den Mahlzeiten (Frühstücks - und Abendbüffet) jeder auf seine Kosten.
Einmal in der Woche bekommt Jeder einen Speiseplan für die Folgewoche, auf der pro Tag 3 unterschiedliche Gerichte angeboten werden. Normalkost, fettreduzierte und vegetarische Kost. Hier sucht man sich nun seine Lieblingsspeisen aus und kreuzt diese für den jeweiligen Tag an, man muss also nicht die ganze Woche bei einer Kostform bleiben. Selbstverständlich werden die Fettpunkte, Broteinheiten und eventuelle Konservierungsmittel angegeben.
Im Vorraum des Speisesaals steht ein großer Obstkorb, aus dem man sich immer bedienen kann.

Es steht, neben der Internetmöglichkeit in einigen Zimmern, ein separater Raum zur Verfügung, in dem man kostenlos den Computer nutzen kann.

Im dritten Stock befindet sich ein Geräteraum, in dem man sich in seinen therapiefreien Zeiten austobt, ein sehr schöner Kapellenraum gibt denen die Möglichkeit des inneren Verharrens, die danach der Wunsch bewegt.
Im Aufenthaltsraum befindet sich auch eine kleine Cafeteria.
Die beiden oberen Etagen weisen auch noch im geräumigen Flur eine gemütliche Couchecke auf, wo die kleinen Treffen zwischen den Zimmernachbarn gemütlich ablaufen können.

Sicher habe ich noch einige Aspekte vergessen, die für die Klinik sprechen, doch ich denke, man kann auch so meine Begeisterung spüren.

Flora von Bistram

1 Kommentar

JaBru74 am 07.01.2016

Hallo!
Das war eine sehr ausführliche Bewertung. Sie hat mir sehr geholfen, bzw. meine Wahl bestätigt. Ich habe Lip - Lymph Ödeme ab Hüfte abwärts + Oberarme. Festgestellt wurde der erste Teil im Jahr 2010 , mit den Armen wurde erst letztes Jahr festgetellt. Bisher hatte ich leider unfähige Ärzte. Seit letztem Jahr Oktober habe ich eine Ärztin, die wirklich top ist. Sie war sehr verwundert, das ich noch nie zu einer Reha war. Den Antrag wollen wir jetzt im Januar stellen. Wenn ich eine Zusage erhalte, dann möche ich gern in den Sommerferien, da anders im Moment nicht möglich.
Kannst Du mir genauer beschreiben, welche Angebote es dort gibt auch Freizeitangebote? Oder hat man gar keine Freizeit?
Das wäre lieb
LG JaBru

Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super Therapeuten
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2010 in der Klinik. Ich war total begeistert und hatte große Erfolge. Ich würde jederzeit wieder dorthin fahren. Meine Therapeutin Frau Loose kann ich jedem empfehlen.
Auch die Entstauungstherapie hat richtig Spaß gemacht.
Ich war froh, dort gewesen zu sein. Gemütlich und familiär.
Vielen Dank an alle dort.
Lg
Jutta Ehrstein

Spezialisten für Behandlung der Lympfödeme

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr empfehlenswert
Kontra:
gibts nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Schwestern sind sehr nett, freundlich und stets hilfsbereit. Die Therapeuten verdienen ein extra Lob durch sehr gute Behandlungen. Ich war in Folge das 3. Mal hier. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und fahre immer mit guten Behandlungserfolgen nach Hause. Ich würde mich freuen im kommenden Jahr wieder als Patient in Ihre Klinik kommen zu dürfen. Diese Klinik kann ich mit den allerbesten Gewissen weiter empfehlen. Die Zimmer sind freundlich, zweckmäßig und sauber. Mit den besten Grüßen aus Saalfeld an alle Mitarbeiter des Hauses - Ihre Frau Birgit Stiller