Fachklinik für Kinder und Jugendliche - CJD Garz

Talkback
Image

Putbuser Str. 11
18574 Garz
Mecklenburg-Vorpommern

54 von 56 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

56 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super Reha-Klinik, sehr nettes Reha-Klinik-Team

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für die etwas jüngeren Kinder manchmal schwierig 2 Std. Mittagsschlaf halten zu können, wie in Kita gewohnt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Evtl. ein paar mehr Spielgeräte für die kleineren Kinder (Schaukel, Rutsche usw.). Schön wäre ein großes Bett wo Kind und Begleitperson zusammen schlafen könnten, wenn gewünscht.)
Pro:
Sehr nette Ärzte, Schwestern und Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchitis und Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine wunderschöne Erfahrung und mein Sohn (3 Jahre) und ich als Begleitperson haben uns sehr wohl gefühlt! Meinem Sohn bekam das Klima auf der Insel sehr gut, kein Schnupfen nichts. Es ist eine traumhafte Insel mit sehr schönen Stränden. Auf der Insel hatte der kleine keine Erkältung trotz dessen, dass das Wasser am Strand nicht immer warm war. Kaum zu Hause war dann wieder der Schnupfen da, mit dem wir auch gerade schon wieder kämpfen. Auch seiner Haut tat das Inselklima sehr gut.
Danke auch, für die tollen Strandfahrten die wir mit den Klinikbussen unternehmen durften und danke auch an die lieben Busfahrer, die einem jeden Strandwunsch erfüllt haben.
Danke auch, an die lieben Schwestern die viel Geduld hatten, auch wenn der kleine mal nicht so mitmachen wollte und danke für die Erst-Versorgung und Weiterbehandlung der Wunde des kleinen Bruchpiloten.
Lieben Dank auch an die Küchenfeen, die einem den ein oder anderen Extrawunsch erfüllt haben.
Danke an die liebe Rezeption und den einzelnen Therapeuten, die sich immer tolle Behandlungsmethoden einfallen lassen haben.
Auch die Kinderbetreuung leistete immer tolle Arbeit, auch wenn die Trennung zwischen Kind und Mama nicht immer einfach war.
Ganz großen Dank an unseren lieben Kinderarzt Dr. Hegen, der meinem Sohn die Angst vor dem Arzt ein bisschen nehmen konnte mit seinem netten und kindgerechtem Umgang. Er hatte immer ein offenes Ohr für einen über.
Danke natürlich auch an Dr. Nielinger.

Es war eine wunderschöne Zeit an die wir sehr gern zurück denken und auch sehr gern wiederholen würden!
Die 4 Wochen Reha taten meinem Sohn so gut, er blühte so toll auf und war sehr glücklich in der CJD Klinik und überhaupt auf der ganzen Insel. Vor allem aber war er mal nicht erkältet!!!
Danke für alles und hoffentlich sehen wir uns wieder!

Tolle kleine Klinik für Jugendliche ??

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viele tolle Strandfahrten, Unternehmungen mit den Jugendlichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas, Mobbing,geringes Selbstwertgefühl
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter (12) war 8 Wochen alleine zur Reha dort. In der Zeit hat sie ca.11kg !! abgenommen und einiges an Selbstwertgefühl zugelegt..Die CJD Garz ist kleiner als manche andere Klinik, aber genau das macht die tolle Atmosphäre aus. Sie war dort in einem 2- Bettzimmer untergebracht. Bei der Anreise wurden wir herzlich empfangen und durften unsere Tochter in ihre Gruppe/Zimmer begleiten. (Trotz Coronaeinschränkungen) Es wurde ein Gespräch durch eine Bereuerin geführt und es wurde alles ausführlich erklärt. Später bekam sie einen Therapiewochenplan Adipostasschulung, Sporteinheiten, Ergotraining,Wiegen,... den sie selbstständig abarbeiten musste. Ihr hat es dort gut gefallen. An den Wochenenden gab es Strandfahrten z.b. nach Hiddensee, Binz, Kap Arkona,...so dass gerade am Wochenende keine Langeweile/Heimweh aufkam. Natürlich war unsere Tochter von den Handy Einschränkungen genervt, aber wer wäre das nicht in dem Alter????.
Jetzt ca 4 Wochen später, konnte sie ihr Gewicht sogar noch weiter reduzieren, so dass sie von ihrem Wunschgewicht nicht mehr soweit entfernt ist. Sie hat mehr Durchhaltevermögen, vor allem beim Sport,ist motiviert und vor allem traut sie sich mehr zu. Beim Essen wird auch mal etwas probiert, was vorher völlig abgeblockt wurde. Die Ernährungsumstellung zu Hause ist ein voller Erfolg, wir als Familie ziehen aber auch alle mit und haben uns ihrem Wissen was sie mitgebracht hat angepasst. Egal ob bei der Adipositasschule, Ergotraining, Selbstwertgruppe,..in vielen Bereichen hat es endlich Klick gemacht und sie hat es angenommen.
Vielen Dank für alles... an alle Therapeuten, Betreuern/-innen/ Arzt/Schwestern,aber auch der Verwaltung. Liebe Grüße aus Niedersachsen

Wunderschöne Zeit mit meinen Kindern

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Nichts was einen jetzt sehr gestört oder beeinflusst hat
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter waren jederzeit total Hilfsbereit und nett, egal welches Anliegen man hatte. Meine Kinder (2und 3 Jahre) waren so glücklich dort und sind total aufgeblüht. Besonders den Sportunterricht haben sie sehr geliebt, er war total kindgerecht und schön gestaltet. Das Essen war immer sehr lecker ( könnte für die Kinder öfter Nudeln geben :) ) aber sonst wirklich gut, die Mitarbeiter der Küche sind super lieb und versuchen immer zu helfen. Die Umgebung (Rügen) ist ein Traum, wunderschöne Strände und total viel zum Unternehmen so dass es nie langweilig wurde. Die Fahrer von den Klimafahrten sind total tolle Menschen, die jederzeit gute Laune hatten.


Dr. Nielinger hat sich immer sehr viel Zeit genommen für meine Tochter, sie gründlich untersucht und meine Beobachtungen sehr ernst genommen. Und die Schwestern waren auch immer einfach unglaublich lieb.


Ich kann nur sagen, dass wir wunderschöne 4 Wochen dort verbracht haben, auch unsere Gruppe hat Altersmässig super gepasst. Wir sind jeden Morgen total glücklich aufgewacht. Meine Tochter hat so gut Luft bekommen wie lange nicht mehr. Eine wirklich schöne Klinik, bisschen in die Jahre gekommen aber das Herz am rechten Fleck, was mir persönlich am wichtigsten ist mit Kindern.

Wir kommen sehr gerne wieder

Eine sehr schöne Zeit im CJD Nord

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Nach 4 Wochen wiederholt sich der essensplan
Krankheitsbild:
Adipositas
Erfahrungsbericht:

Es ist eine sehr schöne Einrichtung, es ist sehr schön gestaltet und die strandfhart donnerstags und samstags sind auch sehr schön, es ist wirklich nur weiter zu empfehlen.

4 Wochen Reha in Garz - supergut!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Verbale Entwicklungsdyspraxie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für uns war die 4wöchige Reha ein voller Erfolg und wir möchten sehr gerne wieder kommen.

In der Klinik herrscht eine freundliche und familiäre Atmosphäre und man fühlt sich sofort wohl. Alle Mitarbeiter sind äußerst freundlich und hilfsbereit.

Meine Tochter war wegen einer verbalen Entwicklungsdyspraxie zur Reha und die leitende Logopädin hat einen großartigen Job gemacht. Man merkt ihr an, dass sie ihre Arbeit mit den Kindern liebt - sie hatte sofort einen guten Draht zu meiner Tochter und so war die Freude auf jede Einzellogopädiestunde groß.
Solche Therapeuten sind Gold wert!

Auch das Sporttherapeutenteam ist großartig. Die Bewegungsspiele für Groß und Klein waren immer motivierend, der Bewegungsparcour super gut durchdacht und toll war auch, dass hier viele kleine logopädische Übungen eingebaut wurden. Richtig klasse!

Das Küchenteam verdient den größten Respekt. Das Essen war immer lecker und auf die Wünsche der Kinder wurde liebevoll eingegangen. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und nett. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Leider gibt es für die Sprachkinder nur eine Strandfahrt pro Woche. Die hat allerdings immer viel Spaß gemacht.

Es lohnt sich mit dem eigenen PKW zu kommen, um auch außerhalb der Therapiezeiten oder am Wochenende die schöne Insel zu erkunden.

Fazit: tolle Rehaklinik mit tollem Team!

Tolle Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolute Fachkompetenz, familiäre Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen mit unserer Tochter (6Jahre) wg ihrer Sprachentwicklungsstörung in Garz und wir müssen sagen, dass es eine ganz ganz tolle Zeit war. Wir wurden so herzlichen empfangen, hatten ein großzügiges Zimmer und haben gleich gemerkt, dass wir dort fachlich sehr gut aufgehoben waren. Die Logopädin war so klasse und auch die unkomplizierte Einbindung weiterer Fachbereich wie z.B. Physiotherapie war einfach großartig und hätten wir in dem Ausmaß nicht erwartet.
Auch wir als Eltern wurden in die einzelnen Behandlungen intensiv mit eingebunden, so dass wir viel Neues mit nach Hause nehmen konnten.
Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich für den tollen Aufenthalt und empfehlen diese Klinik zu 100% weiter.

Bei Neurodermitis ausbaufähig

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Zimmer waren gut, essen ebenfalls
Kontra:
Zu wenig Therapien
Krankheitsbild:
Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren 4 Wochen in der Klinik und waren leider nicht ganz so zufrieden. Teilweise hatten wir nur 1-3 Termine pro Tag. Fanden wir persönlich etwas wenig. Als dies angesprochen wurde sagte man uns, dass das Salben etc. auf dem eignen Zimmer mit zur Therapie gehört. Finde ich fraglich. So sind die Tage tatsächlich immer nur sehr langsam vergangen. Nach Salben und Pflegebädern musste man immer fragen. Von alleine wurde so etwas leider nicht angeboten.
Die Klinik selber liegt wirklich sehr ungünstig, daher würde ich immer die Anreise mit dem PKW empfehlen.
Die Schulungen für die Eltern waren ganz okay. Die Schulungen die durch die Schwestern durchgeführt wurden, fand ich persönlich viel besser und alltagsnah.
Das Essen war eig ganz okay. Ist eben auch Geschmacksache.

Die Ärzte waren alle nett und haben mein Kind auch bei Krankheit gründlich untersucht.

Nehmt unbedingt genug Kleingeld mit, wenn ihr waschen wollt. An der Rezeption kann nämlich nicht gewechselt werden.

Generell merkt man den Personalmangel leider recht deutlich. Leider wurde dies erst gegen Ende kommuniziert. Ergotherapie hatten wir nicht was sehr schade war.

Sport zb viel oft leider in die Schlafenszeit vieler Kinder. Wenn es essen um 12:15 gibt und um 14 Uhr Sport anfängt, konnte man aufgrund des Schlafes nicht Teilnehmen. Sollte man bei kleineren Kindern definitiv mehr beachten.

Bronchitis

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Die Ostsee ist etwas entfernt
Krankheitsbild:
Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Begleit Mama einer 3 jährige .Die Schwestern und Ärzte waren alle sehr nett und freundlich. In der Einrichtung haben wir uns sehr wohl gefühlt und das Essen war immer sehr lecker.
Ich würde da jederzeit wieder hinfahren .

Klinik zum Wohlfühlen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sogar bei kleinen Unfällen sofort Hilfe zur Stelle)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einziges Manko in unserer Wohnung: 1 Schlafraum mit Kind zusammen)
Pro:
Super Klinik, tolles Personal,riesiges Gelände
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben 4 Wochen hier verbracht und uns sehr wohl gefühlt. Das komplette Personal war so freundlich, hilfsbereit und das Gelände riesig .einfach zum wohlfühlen. Das Essen war abwechslungsreich, gesund, hat auch mal nicht geschmeckt, aber das kommt wohl überall vor. Die festen frühen Essenzeiten ( 7 ,11 und 17 Uhr) sind gewöhnungsbedürftig aber durch Corona muss halt einige Beschränkungen geben. Das ist völlig akzeptabel. Als Begleitperson durfte man auch mit ins Schwimmbad, die Fitnesscenter nutzen und man durfte sich uneingeschränkt vom Gelände entfernen. Keine Überwachung wann er kommt oder geht. Wer sich an Regeln hält,kann hier eine super Zeit erleben.
Günstiger Fahrradverleih für 4 Wochen 20 Euro. Am Wochenende ist Zeit für Ausflüge, Anreise mit dem Auto ist empfehlenswert. Von der Küche bekommt man sogar Lunchpakete .
Rundum können wir die Klinik und das Personal, selbst zu Corona Zeiten, absolut weiter empfehlen! Top 5 Sterne ????????????????????

Besseres gibt es nicht

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Begleiter auch für uns die zu Hause waren und nicht begleiten konnten durch corona kein besuch
Kontra:
Es gibt nix
Krankheitsbild:
Soziale Inkompetenz durch Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser kind hat in diesem jahr 8 wochen bei euch verbracht.wir sind mit dieser Entscheidung super zufrieden gewesen trotz corona hat alles gut geklappt ziele wurden erarbeitet und sehr gut eingehalten ,wir hätten nie gedacht das es soviel bewirken kann und würden es immer wieder machen ,tolles personal ,tolle erzieher und wie sagte unsere Tochter der arzt war endlich mal ein arzt ohne Vorurteile.

Selbst ihr Heimweh hatte sie gut im griff wir bedanken uns vom ganzen Herzen

Ein Sprachcampfeeling :)))

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren 4 Wochen in Garz und es war ziemlich anstrengend, aber total lohnenswert. Ich merke schon jetzt eine deutliche Sprachverbesserung bei meinem Sohn(10) und möchte mich vom ganzen Herzen bei dem Klinik-Team bedanken. Alle waren sehr kompetent, geduldig und lieb.

Das Gelände ist herrlich, Schwimmbad war stets sauber. Schade dass man wg. Corona gewisse Beschränkungen hatte, alle hielten sich aber ganz brav an die Regel und es funktionierte. Ein paar Sachen waren für uns persönlich etwas schwer zu bewältigen, z.B. der volle Therapieplan ohne Pausen oder die komischen Essenszeiten (7:00 Frühstück und 11:00 Mittagsessen. Danach Abendbrot erst um 17:00). Wir hatten auch keinen Kühlschrank auf dem Zimmer, was eine gewisse Unabhängigkeit gleich ausschloss. Das Essen war meistens lecker und gesund. Man konnte auch um eine Extraportion bitten. Küchenpersonal war absolut lieb und zuvorkommend. Zimmereinrichtung spartanisch, aber ausreichend. Andere Eltern mit Kindern meistens nett, Konflikte gab es aber leider auch.

Viel Freizeit hatten wir nicht, konnten nur an den Wochenenden die Gegend erkunden. Bis zum nächsten Naturstrand (ganz nett) fährt man ca.35 Minuten (mit dem Fahrrad). Ansonsten kommt man ohne Auto kaum weg. Edeka gibt es vor Ort mit einer sehr guten Bäckerei. Golfen (Schloss Karnitz) waren wir auch, ansonsten gibt es rund um Garz irgendwie nix. Die Fitten kommen nach 11 km. nach Puttbus, wo man mit dem Rasenden Rolland weiter kommen kann (ein Megaerlebnis an sich). Einmal die Woche gabs dann auch eine Strandfahrt.

Alles in allem: eine wunderschöne Erfahrung, wir setzen jetzt im Alltag das Gelernte um und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Sehr zu Empfehlen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprache
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meine Sohn (5 Jahre) für 4 Wochen in Garz.
Es war super toll. Es ist egal welcher Mitarbeiter es war, alle waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Das Ambiente , ob es die Unterkunft oder das Gelände ist, sind hervorragend auf die Kinder abgestimmt.
Es wurden mir als Mutter sehr viele Tipps gegeben wie ich zu Hause weiter mit meinem Kind arbeiten kann.

Voller Erfolge

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Kommunikation
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur gutes über die Klinik berichten. Der Austausch und die Kommunikation war stets freundlich und sehr gewinnbringend. Zudem haben wir einen großen Fortschritt in der Entwicklung zu verzeichnen, woran der Aufenthalt der Klinik sehr ausschlaggebend war. Die Zusammenarbeit war rundum sehr gut. Ich würde diese Klinik jederzeit wieder wählen.

Kompetent, professionell und empfehlenswert

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute individuelle Therapien
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erstes ein großes Dankenschön für alles und ein großes Lob an das gesamten Team der CJD Klinik. Ein Top Team!

Mein Sohn 13 Jahre alt, war seit Januar über 8 Wochen in der Klinik in Behandlung. Wir waren mit der Klinik sehr zu frieden, vor allem mein Sohn.

Die ausgewählte Behandlung war sehr Erfolgreich.

Alle Beteiligten egal ob der Chefarzt, Therapeuten, Psychologen,Physioterapeuten, Betreuer/innen,Gruppenleitung,Lehrer, Sporttherapeuten,Küche usw. haben alle dazu beigetragen dass
a).die Behandlung erfolgreich war und
b). dass mein Sohn sich gut, aufgehoben, verstanden und wohl gefühlt hat.

Das Ganze Team ist super kompetent, freundlich und professionell. Sie gehen auf wünsche ein und haben immer ein offenes Ohr für die Kinder und versuchen schnell evt Problemen unter Kinder zu lösen.

Das Essen war abwechslungsreich und lecker.
Zimmern waren stets sauber.

Diese Klinik ist absolut Empfehlenswert!

Zum 2. Mal und immer wieder!!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, sehr gut durchdachtes Therapiekonzept
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsverzögerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren Ende Januar zum 2. Mal in dieser Klink. Wir haben sie uns damals bewusst ausgesucht und sind genauso bewusst erneut hierher gefahren.
Die Erfahrungen vom letzten Jahr wurden erneut zu 100% erfüllt - und das trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Da mein 1. Bericht zu lang war hier die in Stichworten gekürzte Version:

- Therapeuten durchweg alle top!! Ich bin wiederholt begeistert und wäre dankbar zu Hause solch fähige Therapeuten zu haben! Besser geht es nicht! Die Logopädin hat es erneut geschafft, dass mein Sohn innerhalb kurzer Zeit sehr gute Fortschritte gemacht hat!!

- Küche/Personal: ebenfalls einfach super! Sehr leckeres und schmackhaftes Essen. Wer sich hier beschwert dem kann man nicht mehr helfen...! Trotz manchmal sehr fordernder Eltern immer geduldig, freundlich und bemüht jeden Wunsch zu erfüllen. Außerdem auch mal für einen kleinen Schnack zwischendurch zu haben - wir fanden alle dort großartig! Der Koch, der immer den "lieben Eltern und lieben Kindern einen guten Appetit" gewünscht hat fehlt uns :-), haben unseren Extrawunsch nach Grillen toll unterstützt und uns alles bereit gestellt

- Hauswirtschafter: toll - auch immer flott, gründlich,supernett und hilfsbereit

- Hausmeister/Klempner etc: sind sofort bei Bedarf zur Stelle und bringen die Heizung in Ordnung, organisieren Holz für Stockbrot und die Stöcker, helfen beim Umzug auf dem Gelände - alles kein Problem!

- Fahrer: immer nett, witzig und gut drauf! Geben tolle Tipps - wenn auch während Corona derzeit einiges nicht möglich ist...

Ich könnte über jede Stelle dieser Klinik unendlich lange und ausschließlich positives schreiben: Kinderbetreuung, Rezeption, Schwestern, Labor...das allerwichtigste bei allem: die Reha hat etwas gebracht, in jeder Hinsicht!

Daher ein großer Dank von uns an alle, die uns diese schöne Zeit ermöglicht haben - und dem Chefarzt dafür, dass wir sogar die Möglichkeit einer Verlängerung hatten!

1 Kommentar

Pialein88 am 25.03.2021

Guten Tag,

darf ich fragen wie lange Sie auf die Reha gewartet haben und wie weit im voraus Sie von der Klinik informiert wurden ?

Wir haben Anfang Februar die Genehmigung von der Rentenkasse erhalten, und auch Nachfrage in der Klinik hieß es das ich bei einer Logopädischen Reha mit gut einem Jahr Wartezeit rechnen muss...

Ich hab immer noch ein bisschen die Hoffnung, dass es vielleicht doch schneller geht :(

Absolut kompetent und empfehlenswert

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lösungsorietierte Gesprächbereitschaft von JEDEM Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprache und Atemwegserkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Corona wurde unsere im Frühsommer geplante Kinder Reha in die Monate November und Dezember. Auf den ersten Blick nicht die idealsten Monate an der See.

In unserem Fall war die Kombination aus zwei Therapiekindern mit unterschiedlichen Schwerpunkten Sprache und Atemwegserkrankungen herausfordernd. Dazu kam noch Neurodermitis als Nebendiagnose.

Schon weit vor Beginn der Reha nahm schon der Chefarzt und das Klinikpersonal mit uns Kontakt auf, um beiden Kindern eine hoffentlich erfolgreiche Reha, im Rahmen des Hygienekonzepts zu ermöglichen. Dadurch wussten wir was auf uns zukommen wird. Dass der Hauptschwerpunkt auf Sprache gelegt wurde, hatte inhaltlich dann aber keine Nachteile für unsere Tochter mit Asthma.

Während der doch unsicheren Vorphase war der Kontakt zur Klinik stets möglich und so konnten wir uns gut vorbereiten.

In der Klinik selbst griff eine sehr ausgefeiltes Hygienekonzept und ermöglichte mir und unseren Kindern vier Wochen der Sorglosigkeit.
Therapien zB
Sprache:
Das umfassende Therapiepaket beeinhaltete ca. 4xEinzeltherapie in der Woche, ca. 3- 4Kleingruppen Termine in der Woche, Elternschulungen und gemeinsame therapeutisch geführte Eltern-Kind Zeit.
Atemwegserkrankungen:
Patientenschulungen, Elternschulungen, Möglichkeiten Inhalationstechniken unter Aufsicht zu üben, Atemgymnastik
Sonstiges/zusätzliche therapeutische Maßnahmen:
Sport, Starndfahrten, Auqatherapie, Krankengymnastik (!!! Wahnsinnige Krankheitsbild übergreifende Fachkenntnis)
Das durchdachte und auch adaptierbare Gesamtpaket wurde einmal in der Woche in der Visite besprochen und evtl. verändert.

Fachlich, menschlich und therapeutisch haben wir uns so gut versorgt gefühlt. Da ist jeder mit inbegriffen, vom Hausmeister, der die Heizung wieder in Gang bringt, über das vielfältige Essen der Küche und die Kooperation bei Problemen mit der Schule.
Und als der Strandfahrt-Fahrer sagte, dass wir alle im Sommer wieder kommen dürfen, hörte man von allen ein lautes Ja!!

Das Beste was uns passiert ist

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolut kompetentes und freundliches Klinikteam
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Sprache
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu allererst einen riesengroßen Dank an alle Mitarbeiter der Klinik, angefangen beim Chefarzt, über die Schwestern, Therapeuten, Mitarbeiter der Küche und auch das Putzteam (ich hoffe, dass ich keinen vergessen habe ;-)
Meine Tochter ist 4 Wochen zur Sprachreha im CJD Garz gewesen. Es ist gar nicht in Worten zu beschreiben was alle Mitarbeiter uns Gutes getan haben. Von Anfang an haben wir uns sehr aufgehoben und auch verstanden gefühlt. Nicht nur den Therapiekindern, sondern auch uns Eltern wurde eine Menge mit auf dem Weg gegeben. Trotz der besonderen Umstände, die Corona gerade mit sich bringt, wurde von der Klinik ein tolles Konzept erarbeitet, welches gerne so weiter geführt werden darf. Es gibt absolut gar nichts zu beanstanden. Bitte machen Sie alle weiter so !!!
Wir lebten in den 4 Wochen in einer Blase...die Welt hätte untergehen können und wir hätten es nicht mitbekommen. Danke, Danke, Danke !!!
Wir wünschen nun von dieser Seite, dass alle gesund bleiben und wir hoffen, dass wir noch einmal wiederkommen dürfen.

Tolle Klinik! Tolle 6 Wochen

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Betten waren nicht so gut)
Pro:
Sehr nette Sporttherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (12 jahre) war Patient in der Klinik für 6 Wochen ( alleinreisend). Die Betreuer waren sehr nett und ich hatte eine Menge Spaß. Ich war zum abnehmen dort und hatte auch einen guten Erfolg von 8kg. Wir haben viel Sport gemacht,waren schwimmen, wandern, am Strand und auf verschiedene Ausflügen. Aus den therapien konnte ich einiges mitnehmen für zuhause sodas ich da noch weiter abgenommen habe. Ich kann es aufjedenfall weiter empfehlen und würde jeder Zeit wieder hinfahren.

Klinik mit Herz

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter, die Behandlungsqualität und -intensität, die großzügige Unterbringung, die Strandfahrten
Kontra:
Ergotherapie war leider nix (war aber auch nur 1x in 4 Wochen)
Krankheitsbild:
Sprachreha
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war überaus freundlich und straff organisiert, so dass man nach der langen Anreise nicht lange auf sein Zimmer/Wohnung warten musste.

Der Therapieplan wird 2x pro Woche erstellt. Das Personal war stets freundlich beim Beantworten der Fragen.

Je nach Gruppeneinteilung sind die Essenzeiten sehr zeitig, aber ab u zu mal das Frühstück als ‚Selbstversorger‘ dann ist das gut erträglich.

Das Mittagessen war leider manchmal nicht so schmackhaft. Beim Chili con carne mit einer roten Bohne je Teller und einer Art Bolognesesosse besteht dringender Nachbesserungsbedarf! ;) Das Personal war sehr freundlich und gab auch mal extra-Nudeln aus. Frühstück und Abendessen waren sehr abwechslungsreich und lecker. Auch Salat und Obst war gut und lecker vorhanden. Und zur Not gabs im Edeka mal die eine oder andere Leckerei.

Die Therapien sind sehr kinderfreundlich und in festen Gruppen organisiert. Alle Kinder in der Gruppe waren im gleichen Alter. Kleine Motivationstiefs wurden von den Therapeuten gekonnt aufgefangen. Die Tipps und Erklärungen nach den Einzeltherapien haben mir einen viel besseren Einblick in die elterlichen Unterstützungsmöglichkeiten gegeben (als es bisher die ambulante Logo konnte). Die Elternschulungen waren interessant und locker gemacht.

Die Sporthalle und Schwimmhalle wurden von uns intensiv genutzt. Super waren auch die Sportgeräte (Fitnessraum), die man in der Freizeit nutzen durfte.

Die Strandfahrten erfolgten für ‚Sprachkinder‘ leider nur 1x/Woche, aber wir nutzten jede organisierte Sonntagsfahrt und haben dadurch viel von Rügen gesehen (auch ohne Auto).

Die Wohnung war sehr großzügig. Mobiliar war teilweise schon etwas altersschwach, aber es war alles sehr sauber. Das Gelände mit Park ist toll zum Toben.

Wir haben die Zeit sehr genossen. Große Sprachfortschritte gab es erst 2-3 Monate nach Therapieende. Dies sehe ich als Erfolg der Reha, da wir wegen Corona nur wenig Logo im Anschluss an die Reha hatten.

Jederzeit zu empfehlen!!!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gemütliche Klinik
Kontra:
Es scheint nicht immer die Sonne:-)
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfache Ausstattung, top gepflegt, professionelles und freundliches Personal. Egal ob Ärzte, Schwestern, Küche, Verwaltung, alle geben sich verdammt viel Mühe um den Aufenthalt gut zu gestalten. Tolle Gegend mit vielen Ausflugszielen WENN man ein Auto hat.

Wissen bringt Sicherheit und beruhigt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für meinen Sohn (13) war der 4-wöchige Reha-Aufenthalt in der Klinik Garz eine große Herausforderung. Die Kinderärztin hatte diesen aufgrund seines Asthmas dringend empfohlen. Ich konnte an einer Elternschulung für Asthmatiker während dieser Zeit teilnehmen.
Wir haben beide, jeder auf seine Weise, sehr viel über seine Krankheit dazugelernt. Er kann seine Situation jetzt sehr viel besser einschätzen und ich kann ihn angemessen unterstützen. (Ich habe auch feststellen müssen, dass ich vorher sehr lang sehr viel falsch gemacht habe.) Das Wissen über Asthma, was uns dort vermittelt wurde, erleichtert uns den Alltag enorm. Der Umgang mit Asthma ist sehr viel selbstverständlicher geworden. In schwierigen Situationen können wir nun viel effektiver reagieren bzw. diese vorausschauend vermeiden.
Ich bin sehr froh, dass wir diese Reha in Anspruch genommen haben. Für diese Erfahrung bin ich den kompetenten Mitarbeitern sehr dankbar.

Sprache

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Ärzteteam wie Therapeutenteam
Kontra:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Sprachverzögerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Februar 2020 in der Reha. Topärzte und Therapeuten. Meine Tochter war wegen ihre Sprachverögerung dort. Dort wurde ihr geholfen, sie hat dort schon tolle Fortschritte gemacht und nun hat sie erstmal Logopause. Die Klinik braucht neuen Anstrich.im Haus Hiddensee und Umanz ist der Lack ab. Das Essen ist gewöhnungsbedürftig und ohne Geschmack. Mehr Vielfalt sollte angeboten werden und manche Mitarbeiter in Freundlichkeit geschult werden. Die Fahrer sind super freundlich, teilen ihr Wissen über die Insel. Leider hatten wir nur 1x die Strandfahrt in der Woche. Sollten wir nochmal eine Reha in Erwägung ziehen, würde ich auf alle Fälle Garz nehmen. Gerne wieder.

Tolle 4 Wochen, super Klinik!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten und Ärzte, auch das gesamte Personal wie Hauswirtschaft, Küche, Betreuung etc sehr nett und immer bemüht
Kontra:
Sporthalle ist abends nicht so lang geöffnet, Schwimmhalle auch nicht so lange
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsverzögerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind am 01.01
2020 zur 4-wöchigen Reha angereist. Der Empfang und die Einweisung war freundlich und zügig und wir hatten eine schöne Unterkunft, viel größer als erwartet.
Das Therapieprogramm ist gut durchdacht und es gibt genug Zeit sich zwischendurch kurz zu erholen. Für die Kinder die wegen der Sprache dort sind gibt es sowohl Einzellogopädie als auch Gruppentherapien. Meinem Sohn hat es insgesamt ebenfalls gut gefallen und die Therapeuten sind alle sehr lieb im Umgang mit den Kindern (mein Sohn fand die Logopädin mit am besten). Je nach Bedarf bekommt man dann noch Ergotherapie oder Physiotherapie. Außerdem gibt es Sporteinheiten für die Kinder (und Eltern).
Die Elternschulungen klingen banal, dennoch sind sie hilfreich um sich selbst und den Umgang mit dem Kind zu reflektieren.
Ich persönlich fand als einziges die einmal 30 minütige Ergotherapie in Form von "malen" mit Rasierschaum und Fingerfarbe wenig ergiebig und leider wurde hier weder der Sinn noch sonst irgendetwas für die Eltern erläutert. Ansonsten war es ein rundum toller Therapien.
Schön sind auch die Strandfahrten, auch hier sind die Fahrer supernett und geben tolle Tipps!
Das Essen fand ich ebenfalls gut. Klar gibt es immer Leute die meckern, aber man kann aus 3 Essen wählen und es gibt inner dazu frischen Salat. Das Küchenpersonal ist ebenfalls super und geht auf Wünsche ein. Wir können uns nur für die super Zeit bedanken und kommen gern wieder!

Danke CJD, es war eine tolle Zeit

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Umzug bei Verlängerung
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich waren im April/Mai 2019 mit meinen Söhnen,5&7 Jahre in der Klinik.Die Jungs wurden dort aufgrund ihrer Sprachentwicklungsstörung behandelt.Wir haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt. Unser behandelnder Arzt (der Chef,so nannten Ihn meine Jungs und unsere Logopädin waren einfach nur klasse.Wir wurden bestens betreut.Das kann ich eigentlich für das gesammte Team sagen,ob es die Sportlehrer, Krankenschwestern,Erzieherinnen,Therapeuten,die Labor,die Zentrale,die Damen vom Büro od der Küchenpersonal war. Man hatte immer Zeit,Geduld u eine Lösung für unser Anliegen.Super Herzlich und Hilfsbereit.Tausend Dank ?

Bei 2 Therapiekindern war der Terminpl. natürlich ziemlich voll,haben uns aber nie beschwert.Es war gut so.Die Jungs hatten 3-4x die Wo Logo u Gruppenther.Hatten viele Sportstunden,Entspannungs-und Erzählst,Aquather. u wunderschöne Strandfahrten 2xdie Wo.(die Fahrer sind sehr nett)Die Mutter Kind Sitzungen Logo fand ich auch sehr Hilfreich,ich habe viel dadurch gelernt,versuche es weiterhin umzusetzen.Und die Aufgaben von der Logo machen wir immer noch zu Hause.Wir machen es spielerisch,so macht das lernen auch Spass.Auch das Essen war sehr lecker.Man konnte sich Mittags aus 3 Gerichten etwas aussuchen.Die Salatbar war immer sehr lecker.Es gab immer Leute die sich beschwert haben, das waren aber die,die immer etwas zu bemängeln hatten.Zu Hause bei uns gibt es auch eine ganz andere Küche,aber man darf nicht vergessen wir sind in einer Klinik nicht in einem Hotel.Küchenper.,machten viel möglich.Wir waren mit Auto da, und haben jede freie Min. ausgenutzt.Haben fasst in jeder Veranstalt. auf Rügen teilgen. Sind öfters zum Strand.So. fasst immer im Strand gefrühstückt.Haben die Zeit dort richtig genossen.Kein Kochen,kein Putzen,kein Arbeit,kein Alltagsstress..die Kinder werden bestens Therapiert,es gibt gutes Essen,nette Menschen.Geniesst die Zeit mit euren Kindern,nutzt die Chance aus.Wir danken dem ganzen Team von ganzem Herzen und hoffen auf ein Wiedersehn ?

Danke an die gesamte Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familiäre, saubere Klink, mit schönen Zimmern, riesigen Grundstück, kompetenten Ärzten, lieben Schwestern und vielen freundlichen und engagierten Mitarbeitern.
Für Begleitpersonen werden informative Schulungen angeboten.
Das abwechslungsreiche Essen wird vor Ort gekocht und war stets lecker. Es werden täglich verschiedene, frische Salate angeboten.
Die Betreuer, Sporttherapeuten und Lehrer sind super.
Meine Tochter (12 Jahre) hat sich hier sehr wohl gefühlt.
Herzlichen Dank an die gesamte Klinik, es war eine schöne Zeit!
Fazit: Wir sind gut erholt und zufrieden nach Hause gefahren!!

Tolle Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch mit einigen Anmerkungen kann man sehr zufrieden sein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kein Familienbett)
Pro:
Therapie; Personal;Gelände
Kontra:
zu viel Zucker im Essen
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsverzögerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem fast 4jährigen Sohn im Oktober zur 4-wöchigen Rehabilitation aufgrund einer Sprachentwicklungsverzögerung.

Ein großes Lob an die Klinik in fast allen Belangen. Die Unterbringung war für Mama und Kind, mit 2 großen Zimmern, sehr großzügig. Wenngleich auch kein Familienbett zur Verfügung stand. Das Reinigungspersonal immer freundlich und Serviceorientiert.
Das Gelände ist weiträumig und hat mit 50m Seilbahn und Riesenhüpfkissen und mehr einiges zu bieten.Schwimm- und Sporthalle stehen auch zur Verfügung.

Unser Therapieteam und-plan war prima.Mit ca. 20 Therapieeinheiten pro Woche hatten wir gut zu tun. Als jüngstes Sprachkind dieses Durchganges wurde emphatisch auf meinen Sohn eingegangen.(Lobo liebt er heute heiß und innig:-))
Mama und Kind haben einiges gelernt und werden bei Bedarf wieder diese Klinik wählen.

Die Verpflegung war abwechslungsreich und und lecker, wenngleich ich mir insgesammt gesündere Kost in einer (auch Adipositasklinik) Kinder- und Jugendklinik wünschen würde.

Die Kinderbetreuung (während der Elternschulungen) war liebevoll und zum Ende unseres Aufenthaltes stieg die Rate der kreativen Beschäftigung deutlich an. Aufgrund des schlechten Wetters wurde jedoch nur wenig draußen gespielt.

Nicht zuletzt muss geagt werden, dass das geammte Personal stets freundlich ist und alle Anliegen der Patienten wohlwollend aufnommen werden.

Wir haben uns wohl gefühlt und können diese Einrichtung nur empfehlen.
Wenn notwendig gerne bis zum nächsten Mal!!!!!

Garz-aus vollem Herzen ein Daumen hoch

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das wunderbare freundliche Personal
Kontra:
ein kleines Manko-Verpflegung
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit Juli/August 2019 durfte ich meinen 10-jährigen Enkel zu einer Adipositaskur begleiten.Wir wurden im CJD Garz sehr freundlich aufgenommen und haben uns während der gesamten Zeit sehr wohlgefühlt. Das Gelände lud zu Spaziergängen,Ruhepausen oder sportlicher Betätigung ein.Grosses Glück hatten wir mit dem wunderschönen Sommerwetter.Dazu kamen die Therapiefahrten nach Sellin,Binz oder Prora zweimal wöchentlich.Sowohl für die kleinen Patienten als auch für uns Begleitpersonen fanden regelmässig Therapien statt,sowohl das Essverhalten,Gesundheit,Umstellung der Ernährung usw der adipösen Kinder betreffend als auch der Aufklärung der Begleitpersonen.Meinem Enkel haben besonders die sportliche Bestätigung in der Halle,im Therapiebecken oder an der frischen Luft gefallen und man konnte täglich seine Veränderung zum Positiven bemerken, was sich in fast 6 kg Gewichtsabnahme manifestierte.Ein ganz grosses Dankeschön hier an das Personal, das für den gut durchdachten Ablauf in der Klinik sorgte.Das einzige Manko sehe ich persönlich im Bereich der Verpflegung.Hier sollten ggf neue Wege beschritten werden , zumal alle Krankheitsbilder gemeinsam in einem Speisesaal verpflegt werden.Mein Enkel hatte täglich mit den Verlockungen des "normalen"Bufetts zu kämpfen.Auch wäre es überlegenswert,das gesamte Konzept der Verpflegung zu überdenken.Die frischen,regionalen Produkte werden nicht angeboten,dafür kommen die LKW's mit vorgefertigten Produkten viele Kilometer gefahren.Aber das ist sicher ein überbetriebliches Problem, auch das Angebot vieler Plasteartikel(Konfitüre,Honig,Ketchup,Butter,Frischkäse in Miniportionen).Dies ist nicht zeitgemäß.Alles in allem jedoch würden wir jederzeit wieder zurückkommen und können betroffenen Kindern und ihren Angehörigen das CJD in der schönen kleinen Stadt Garz nur empfehlen.

1 Kommentar

Damon1 am 25.11.2019

Welchen Zeitraum waren sie und handelt es sich vielleicht um Conor.
Lg

Nur zu empfehlen!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Menschen, gute Behandlung
Kontra:
manchmal etwas chaotisch
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war schön und angenehm. Alle waren nett und ich habe viele neue Freunde gefunden. Der Artzt war toll und die Betreuer und Lehrer waren ebenfalls toll.Ich habe viel abgenommen und hatte viel Spaß. Ich würde gerne wieder kommen und die Klinik an jeden weiterempfehlen der Problemehat.

Nur zu empfehlen!!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
guter Behandlungsplan, tolles Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter war im Sommer 2019 6 Wochen in der Klinik aufgrund von Adipositas. Sie hatte einen tollen Erfolg. Der Chefarzt und das gesamte Team von Therapeuten und Erziehern war hervorragend: kompetent, frundlich, haben unsere Tochter in Ihren Therapiezielen optimal unterstützt.
Sie hatte Glück, dass Sie in den Ferien dort sein durfte. Da kein Schulunterricht stattfand, blieb genügend Zeit für Ausflüge.
Die Gruppengröße mit 2 x 16 Kindern empfanden wir als sehr gut, da auf alle Kinder individuell eingegangen werden konnte.
Die Unterbringung im Mehrbettzimmer hat unserer Tochter gut gefallen.

Aufenthalt mit Begleitperson

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Großes Gelände, sehr freundliches Personal
Kontra:
Ostsee nur mit Auto erreichbar
Krankheitsbild:
Asthma /Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Enttäuschende Behandlung

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Bei der Entlassung schlechteres Hautbild als bei Anreise)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Nettes Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer ohne Dusche/WC , ein Stockwerk höher)
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Klinik nicht für Patienten mit Neurodermitis zu empfehlen
Krankheitsbild:
Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
meine Tochter (14J.) war im Sommer 2019 wegen Neurodermitis in der CJD Fachklinik.
Ich bin die ersten und die letzen Tage selbst auf Urlaub in Garz gewesen und hier nun meine/unsere Eindrücke:
Die Aufnahme und das Personal waren sehr freundlich. Alles hat reibungslos geklappt. Das 2-Bett-Zimmer meiner Tochter war sauber und zweckmäßig eingerichtet (auf jeder Seite je ein Bett, Scheibtisch und ein abschließbarer Schrank). Leider sind Duschen/WC ein Stockwerk höher, was in meinen Augen nicht mehr zeitgemäß ist. Das Essen ist einfach gehalten aber ausreichend und schmackhaft.
Tagesabläufe:
Meine Tochter leidet unter Neurodermitis und als ich zum Ende der Reha mein Kind wieder gesehen habe, konnte ich mir das sehr schlechte Hautbild erst gar nicht erklären und war sehr geschockt...
Dieses ändertes sich, nachdem ich den Behandlungsplan gesehen und mit meier Tochter gesprochen habe. In 4 Wochen Reha hat mein Kind 3x den Strand (15Km Entfernung)besucht. Die Behandlungen finden überwiegend in der Klinik statt. Die Seeluft, die so wichtig für eine erfolgreiche Therapie ist, konnte so nicht positiv auf das Hautbild wirken. Sauna und Aqua-Therapie im Chlor-Schwimmbad sind für Menschen mit Neurodermitis, laut meiner Erfahrung, auch nicht geeignet. In der Klinik waren viele Kinder wegen Übergewicht/Adipositas was die vielen Sporteinheiten im Therapieplan erklärt. Für diesen Bereich ist die Klinik in jedem Fall zu empfehlen... Meine Tochter hat in den vier Wochen fast drei Kilo abgenommen, was eientlich ja nicht schlecht ist, doch deshalb haben wir keine Reha beantragt. Der behandelde Arzt hat meinem Kind hochdosiertes Cortison in Tablettenform verordnet, damit das Hautbild sich zu Hause wenigstens etwas bessert.
Wir waren in den Jahren zuvor schon in anderen Kliniken und hatten immer ein super Reha-Ergebnis.
Fazit:
Sollten meine Tochter nochmals eine Reha bezüglich ihrer Haut verschrieben bekommen, werden wir uns für eine andere Klinik entscheiden.

Sehr empfehlenswert!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles in allem sehr positiv
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
bronchiales Asthma / rez. obstruktive Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 2 Söhnen ( 8 & 11 Jahre ) im Juni für 4 Wochen in der Klinik. Wir haben uns vom ersten Augenblick an wohlgefühlt. Das gesamte Personal ist immer freundlich und hilfsbereit gewesen. Jedem Problem wurde sich angenommen und schnell nach einer Lösung gesucht.
Das Gelände ist groß und super für die Kinder. Es gibt viele Spielmöglichkeiten für jede Altersklasse.
Die Therapien sind sehr hilfreich und haben den Kindern spaß gemacht. Auch die Schulungen die man als Elternteil hat sind sehr interessant, lehr- und hilfreich.
Das Essen hat uns immer geschmeckt und die Auswahl war groß.
Wir haben in Haus Hiddensee gewohnt. Dies ist eines der älteren Gebäude auf dem Gelände. Aber es ist alles in der Wohnung vorhanden was man braucht und es ist sehr ruhig gelegen.
Das Schwimmbad und auch die Turnhalle konnte man in der Freizeit nutzen, was wir sehr schön fanden, wenn das Wetter doch mal nicht ganz auf unserer Seite stand.
Ansonsten empfehle ich die Anreise mit dem Auto, dass man in seiner freien Zeit die Insel besser erkunden kann.

Ein großes Dankeschön an das gesamte Team der CJD für die tollen 4 Wochen die wir dort verlebt haben. Macht weiter so!!!

Tolle familiäre Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zeit für den Patienten
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familiäre Klinik,nicht zu gross,tolle Logopädinnen und toller Logopäde.Einfühlsam beim Patient und Begleitperson.Super Elternschulungen,sehr hilfreich für Zuhause.Ärztliche Betreuung sehr kompetent.Kinderbetreuung sehr gut.
Fazit: Wir waren rundum zufrieden und können die Klinik auf jeden Fall jedem ans Herz legen!!!!!!

Die sehr schöne familiäre Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man hat sich dort gleich vom 1. Tag an wohl gefüllt, das Personal ist sehr freundlich und vieles mehr.
Kontra:
Was ich persönlich nicht gut fand,das ich mit zwei Kleinkinder jeden morgen um 7 Uhr schon zum Frühstück sein müsste. Die ganzen Angebote strengen die Kids schon an. Es wäre toll wenn das Frühstück Sonntags ein wenig später anfangen könnte.
Krankheitsbild:
chronisch bronchiales Asthma, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur schöne Einrichtung. Dadurch das es klein gehalten ist, wirkt alles sehr familiär. Das Personal ist sehr freundlich,hat immer ein offenes Ohr und sucht schnellst möglich immer Lösungen,bei Problemen. Die Schulungen waren sehr lehrreich und es gab sehr viele einfache Tricks die man auch selbst zu Hause anwenden kann....

Perfekte Kinder Rehaklinik für Kinder mit Bronchitis oder Asthma

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war für uns Pro
Kontra:
Das viele Therapien an einem Tag waren, könnten eventuell mehr aufgeteilt werden.
Krankheitsbild:
chronisch bronchiales Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem 5 jährigen Sohn das erste mal in so einer Einrichtung, ich war so positiv überrascht von dieser Klinik.
Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend, wir haben uns richtig aufgehoben gefühlt und ich konnte viel erfahren wie ich mit der Krankheit von meinem Sohn umzugehen habe. Auch wo er kranker geworden war, wurde schnell und sehr gut reagiert/behandelt, auch die Einweisungen durch die Schwestern waren immer klasse. Die Klinik ist sehr schön ruhig gelegen und man fährt nicht weit bis zum Strand.
Wir kommen auf jeden Fall wieder
Vielen lieben Dank

Effektive Reha

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt viel Gelegenheit im Rahmen der Reha Sport zu treiben und Zeit in der tollen Natur und Umgebung Rügens zu verbringen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Behandlung ist individuell auf den Patienten abgestimmt und wird kurzfristig nach Erfordernis variiert.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufgrund der Größe ist der Kontakt zu den Ärzten, Schwestern,Therapeuten, Küchenpersonal, Hausmeistern....auf angenehme Art persönlich. Während unseres Aufenthaltes waren wir und die übrigen Patienten und Angehörigen sehr zufrieden.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder bekommt einen übersichtlichen Plan, der stetig aktualisiert wird)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Klinik ist kindgerecht, komfortabel und modern eingerichtet)
Pro:
Schnelle Linderung der Neurodermitis, nette Mitarbeiter, prima Unterbringung, leckeres Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Sohn für 4 Wochen im CJD gewesen. Bei der Ankunft wurde innerhalb eines Tages der Ablauf erklärt und die Reha war am 2.Tag schon in vollem Gange.
Innerhalb der 1. Woche hat sich die Haut deutlich verbessert und dadurch wurden nach zehn Jahren die Nächte ruhig und erholsam.
Nun ist die Reha schon 11 Wochen her und der Hautzustand ist immernoch sehr gut.
Untergebracht waren wir in einem großen Appartement, das sehr gut für den Aufenthalt geeignet ist.
Die Verpflegung war lecker und wurde individuell auf z. B. Allergien abgestimmt.
Besonders gefallen haben uns die sportlichen Aktivitäten, insbesondere hatten wir Glück im Sommer da zu sein und beim Drachenbootfahren mitzumachen.
Bei Bedarf können vor Ort Fahrräder ausgeliehen und Touren mit den Klinikbussen am Wochenende unternommen werden.
Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man sich einen PKW mitnehmen, um in der Freizeit die Umgebung flexibel zu erkunden.
Freut Euch, wenn Ihr das CJD für eine Reha zugewiesen bekommt, das wird eine unvergessliche Zeit mit Eurem Kind.

1 Kommentar

Michi783 am 14.09.2018

Das kann ich alles nur bestätigen.Fahren in 10 Tagen das 3.Mal nach Garz und freuen uns auf die Zeit dort.
Fahre wie immer mit dem Auto.
Dann hoffe ich das der Gesundheitszustand anhält.
LG aus Thüringen.

CJD Garz - Wir kommen wieder!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes verständnisvolles Personal
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Sprachentwicklungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai/Juni 2018 mit meinem Sohn, 6 Jahre und meiner Tochter, 2 Jahre (Begleitkind) im CJD Garz. Mein Sohn wurde dort aufgrund seiner Sprachentwicklungsstörung behandelt. Ich kann nur sagen, dass wir uns von Anfang an sehr wohl gefühlt haben. Unser behandelnder Arzt und unsere Logopädin waren einfach nur klasse - wir haben uns in jeder Sekunde verstanden gefühlt.

Der Terminplan ist natürlich ziemlich voll, aber der ganze Aufwand soll ja auch was bringen. Es gab viele Einzelsitzungen, Gruppensitzungen aber auch Mutter-Kind-Training (was ich besonders toll fand). Wir hatten viele Sportstunden, Entspannungs- und Erzählstunden, Aquatherapien und wunderschöne Strandfahrten (die Fahrer sind sehr nett und machen ganz viel möglich). Genug Zeit zum Entspannen und Zeit für ein kleines Mittagsschläfchen blieb trotz des vollen Plans.

Auch das Essen war sehr lecker. Mittags konnte man aus 3 Hauptgerichten aussuchen. Die Salatbar war immer sehr lecker gefüllt. Alle waren sehr nett und machten alles möglich.

Wir wohnten im Haus Hiddensee. Wir fühlten uns wie im Urlaub. Gut, die Einrichtung war jetzt nicht die neuste, aber wir hatten dort einfach unsere Ruhe.

Wir danken dem ganzen Team von ganzem Herzen. Macht weiter so!

Gelungener Aufenthalt mit guten Auswirkungen auf die Kindgesundheit

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes, ansprechbares und interessiertes Personal und klasse Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind mit unserem Sohn, fünf Jahre, wegen seines Asthma bereits zum zweiten Mal in dieser Klinik gewesen.

Neben der tollen Lage und der Seeluft, der weiträumigen Anlage mit vielen Möglichkeiten zu Sport und Spiel, der Nähe zu allen touristischen Zielen sowie zu den Stränden wurden die Aufenthalte durch die Kompetenz und das Engagement der Verantwortlichen in allen Bereichen zum Kurerfolg. Dazu zählen das Organisationsteam, die Ärzteschaft, alle Schwestern, die sportliche und kulturelle Betreuun,, die Fahrer und nicht zuletzt das Küchen- und Raumpflegeteam.

Der Therapieplan ist ausgewogen in Theorie und Praxis, das Essen ist gut, reichlich und abwechslungsreich, die Unterkunft ist sauber und funktionsgerecht und auch die Freizeit kommt nicht zu kurz.

Rundum - wir haben eine Klinik erlebt zum Weiterempfehlen und Wiederbesuchen (wie wir es, je nach Krankheitsbild, erneut planen).

Besten Dank nochmals an alle Beteiligten "vor und hinter der Kamera". Wir waren sehr gern Patienten und Gäste bei Ihnen.

Grandiose Fortschritte durch die Reha

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Logopädie
Kontra:
Krankheitsbild:
Logopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Februar 2018 mit der Indikation Sprache in der Klinik.
Vom ersten Moment an haben sich meine Tochter und ich wohl gefühlt. Wir wurden herzlich empfangen.
Unser Zimmer war super. Groß, geräumig.
Das Essen war lecker, abwechslungsreich.

Die Therapien bestanden aus 4 x Woche Einzellogo, Gruppenlogo, Mundmotorik, Hören und Bewegen. Elternschule Sprache. Ergotherapie.

Viel, viel Sport, Schwimmen, Sauna, Bewegung, frische Luft.

Die Logopädie war überaus erfolgreich. Der Ansatz der Therapie ist grandios. Jedes Kind bekommt sein Päckchen an Therapien geschnürt und wird sehr individuell gefördert und gefordert. Die Eltern sind eng eingebunden, täglich gibt es ein kurzes Feedback. Man Kamin er fragen stellen, sich Hilfe holen, bekommt gute Tipps für den Alltag.

Meiner Tochter hat die Sprachheilreha in der Nachbetrachtung einige Monate Logopädie erspart. Kurze Zeit nach der Reha lösten sich manche Störungen fast in Luft auf. Wir haben gute Beratung für den Alltag erhalten. Konnten zb mir vielen Übungsblätttern zu Hause einfach wie in der Reha weitermachen.

Die Elternschule Sprache Betrachter zum Einen die Sprachentwicklumg, zum Anderen erhält man viele einfache Tipps um den Alltag einfacher bewältigen zu können. Sehr informativ!!

Alles im Allem waren es grandiose 4 Wochen! Meine Tochter und ich haben jede Minute genossen, wir haben uns richtig wohl gefühlt.
Alle Angestellten, beginnend am Empfang, das komplette Küchenpersonal, die Reinigungskräfte, die Erzieher/innen im der Betreuung, die Busfahrer, die Schwestern, Ärzte und Therapeuten bis zum Büropersonal waren allesamt sehr freundlich und nett und jederzeit ansprechbar bei Problemen und Fragen.

Ich bedanke mich sehr für die tolle Zeit auf der wunderschönen Insel!!!

Sehr zu empfehlen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzte und Mitarbeiter
Kontra:
Manche Gebäude etwas älter
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klink ist einfach toll.
Super Ärzte und Schwestern. Sehr kompetent und freundlich. Das Küchenteam ist auch top. Großes Gelände und viel Grün lädt zum draußen verweilen ein. Leider ist der Strand nicht um die Ecke aber da man zwei Strandfahrten die Woche im Anwendungsprogramm hat ist das ok.
Waren jetzt schon zweimal dort zur Reha wegen dem Asthma der Kinder und planen fürs nächste Jahr wieder zu kommen.

Weitere Bewertungen anzeigen...