Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

Talkback
Image

Steinweg 13-17
26122 Oldenburg
Niedersachsen

92 von 130 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

130 Bewertungen

Sortierung
Filter

Geburt Kaiserschnitt äußere Wendung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Team, Hebammen sowie Ärzte
Kontra:
Zimmer relativ klein und warm
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt, äußere Wendung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben unseren ersten Sohn aufgrund einer BEL, geplant per Kaiserschnitt entbunden.

Vorab haben wir versucht den kleinen über die äußeren Wendung zu drehen, leider erfolglos. Auch wenn es etwas unangenehm war ( nicht schmerzhaft) würde ich es immer wieder probieren!

Wir haben uns sehr gut beraten gefühlt, alles war sehr selbstbestimmt.

Das gesamte Team war freundlich und hilfsbereit, trotzdem haben wir auch die Möglichkeit bekommen uns erstmal in Ruhe kennenzulernen.

Ich kann die Entbindungsstation sehr empfehlen!

Ignoranz

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinesiologie, Buttermilchwickel, Homöopathie
Kontra:
Keine Schlaftabletten
Krankheitsbild:
Wochenbettpsychose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wieso gibt man gesunden Menschen Risperidon, irgendwelche Neuroleptika, anstatt normale Schlaftabletten wenn sie eine Geburt hinter sich haben und übernächtigt sind?
Ich habe 15 Jahre unter den Folgen dieser blödsinnigen Behandlung gelitten, begleitet von Psychotherapeuten, die überhaupt nicht auf mich als Patientin eingegangen sind, sondern mir nach einem fünfminütigem Gespräch eine Schizophrenie untergejubelt haben. Wir haben hunderte Stunden mit netten Gesprächen oder Monologen zugebracht, so dass ich mir nun die ehrenamtliche Tätigkeit im Altenheim sparen kann. Arbeitsfähig war ich irgendwann auch nicht mehr. Es folgte die komplette Geistesumnachtung. Zum Glück haben sie mich noch nicht in ein Wohnheim für geistig Behinderte gesteckt. So etwas erreicht man sehr leicht bei jedem gesunden Menschen mit diesen Neuroleptika. Ich hab schon Diverse ausprobiert, auch was Sedierendes. Ich wurde ein bisschen dement, orientierungslos, autistisch, traute mich nicht mehr aus der Wohnung. Die Beziehung zu dem Neugeborenen war etwas gestört. Ist das nicht gefährlich für Mutter und Baby? Meine Therapeuten machten Witze, was nicht so hilfreich war. Es endete mit einem Polizeieinsatz, nachdem ich die Folter sieben Jahre ausgehalten habe.

Hirnbluten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Glück
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnbluten und Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 17.5.2011 Hirnblutung. Sie haben mein Leben gerettet. Kurz danach noch ein Schlaganfall.
Station 34 war ich danach. Es sich wurde so toll um die Menschen gekümmert. Ich kann laufen und sprechen, und schreiben.
HEUTE IST MEIN TAG, Wunderbar.
Liebe Grüße an die Station????????

Super Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bis auf fehlende WC und Dusche auf dem zimmer)
Pro:
Modernisierung der Zimmer (TV, Internet, telefon)
Kontra:
Nicht alle Zimmer sind mit WC und Dusche ausgestattet
Krankheitsbild:
Gynäkologie Chirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr begeistert von der Klinik! Die Ärzte sind super, die Schwestern noch besser! Die Zimmer sind modernisiert. Das Essen sehr lecker. Also besser kann es nicht laufen. Mein Rat wäre, buchen Sie von Anfang an das Paket mit Internet/Telefon/TV, sie werden es nicht bereuen.

Nie wieder

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nur 3 Tage hier, niemals wieder
Kontra:
Dreckloch, null Service
Krankheitsbild:
Stimmbandentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Zimmer war angeblich gereinigt. Waschbecken im Bad total dreckig und neben der Toilette lag einen abgerollte Klopapierrolle. Dazu stank es total ekelhaft nach altem Urin. Dieses Bad würde ganz sicher sehr lange nicht gereinigt. Ich habe mir erst Desinfektionsmittel und Lappen+ Haushaltspapier organisiert. Vorher wollte und konnte ich das Bad nicht benutzen.
Am ersten Tag wurde ich auf Corona getestet, am nächsten dann nochmal weil ich angeblich noch nicht getestet wurde!
Bei der Anmeldung musste ich meine Vorerkrankungen, Allergien und Medikamente die ich nehme angeben, wurde auch von der Mitarbeiterin im System hinterlegt. Einen Tag später lagen diese Daten dann auf der Station nicht mehr vor. Das ganze Prozedere also nochmal.
Gestern gegen 17 Uhr gab jemand für eine Tasche beim Einlass ab mit der Bitte diese schnellstmöglich an mich weiterzugeben. Hat bis heute 15 nicht funktioniert, trotz mindestens 10maliger Erinnerung. Unter anderem waren da Medikamente für meine Darmerkrankung drin, die die mir hier nicht geben können. Das stelle man sich mal vor, wirklich ein Standardmedikament, besorgt jede Apotheke innerhalb von 2 Stunden wenn's denn nicht vorrätig ist. Hier muss ich auf meine privaten Medikamente zurückgreifen.
Fernsehen, Internet, Telefon. 35 Euro hinterlegt. Funktionierte gestern fast den ganzen Tag nicht. Es gibt da eine Hotline die helfen soll, gestern und heute mindestens 50 Mal angerufen, nie nimmt einer ab.
Kaffee und Tee gibt es nur in lauwarm. Ich habe mir einen Wasserkocher besorgt und mache mir meine Heissgetränke jetzt selbst.

Personalmangel im Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolle Hebamme
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 10.3.21 habe ich meinen Sohn spontan entunden. In der Nacht wurden 6 Kinder geboren , wovon 4 innerhalb einer Stunde auf die Welt kamen. Die Geburten wurden von nur zwei Hebammen begleitet. Der Personalmangel und der dadurch entstandene Druck bei den Hebammen war deutlich zu spüren. Bei meiner vorangegangenen Entbindung ist eine Atonie aufgetreten. Im Nachhinein haben wir erfahren, dass alle Anwesenden von Glück sprechen konnten, dass diese nicht erneut aufgetreten ist, da die Ärztin in einem anderen Notfall verwickelt war , sodass die Hebamme die Situation hätte alleine abarbeiten müssen. Es ist zum Glück alles gut gegangen. Wir hatten Dank unserer Hebamme dennoch eine tolle Geburt. Sie war sehr einfühlsam und hat sich trotz der stressigen Umstände nichts anmerken lassen , sobald sie wieder bei uns war . Wir sprechen unseren großen Respekt an Hebammen aus, die während ihrer Arbeit ein hohes Maß an Verantwortung tragen, was leider von unserem Gesundheitssystem überhaupt nicht anerkannt wird.

Empfehlenswert - empathisches und kompetentes Team

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
glomus-vagale-tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super empathisches und kompetentes Team. Man hat sich sehr viel Zeit genommen eine genaue Diagnose zu stellen. Viele Untersuchungen in geringen Abständen - gut organisiert und durchgeführt. Hatte immer das Gefühl genau richtig behandelt zu werden, sowohl ambulant als auch während eines 3-tägigen stationären Aufenthalts.

Op Unterarmfraktur

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlig hervorragende Abteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterarm Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfall mit Fraktur Re Unterarm.Eine Op war erforderlich.Sehr gute Aufklärung und Op.Freundliche Schwestern.Insgesamt eine sehr gut geführte Abteilung.

Beschwären

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einige Mitarbeiter sind top und freundlich
Kontra:
Andere gehen garnicht und das essen naja lässt sich streiten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich liege hier seid dem 1.2.21 also die erste Woche war alles prima auf Station 12 aber ich möchte nicht alle belasten es sind auch sehr nette Schwestern hier aber 2 Stück die gehen garnicht ein Bett Nachbar kann nicht alleine auf Klo den klingelt man und man wird nur gesagt bekommen kommen gleich und dann sagt man etwas lauter das Mann auf Klo muss und die machen die Tür zu sowas geht garnicht meiner Meinung nach aber sonst soweit ist eigentlich alles top hier aber die 2 gehen garnicht ah und bei mir war das nicht besser ich kann mein Fuß nicht alleine bewegen und wollte mich hinsetzen da kam eine Schwester zum helfen und man sagt ihr sie sollte wohl warten das ich nicht so schnell sei und Schmerzen habe reißt sie mein Fuß einfach Rum und geht wieder ich saß nicht richtig nichts war dann auf mich allein gestellt war frisch nach der ope und musste mich selbst richtig hinsetzen und so weiter

Fersenbruch

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fersenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War auf Station 12.
Pflegepersonal war super.
Oberarzt ging Menschlich garnicht!!
Sollte mal ein Seminar für Menschenführung machen.

Speichenköfpchenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Diagnose
Kontra:
Krankheitsbild:
Speichenenköfpchenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradunfall hatte ich Schmerzen im rechten Unterarm

Sehr empfehlenswert!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES BESTENS!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
KOPFTUMOR
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ganze Team vom Pflegepersonal über die Ärzte Spitze!!!
Sehr kompetente Ärzte und Schwestern!!!
SEHR SCHNELLE UND GUTE UNTERSUCHUNGEN !!!
KOPFTUMOR LOKALISIERT! SOFORT PROBE GENOMMEN DURCH OP,
Gewebe aus dem verdächtigen Bereich muss untersucht werden.
Station 23 , wurde dort - trotz der vielen Einschränkungen wegen des derzeitigen Coronavirus- von der Aufnahme über die Operation bis zur Entlassung sehr gut behandelt.

Operation und Pflege SPITZE!!!

Dank an das ganze Personal
und den Ärzten der Station 23!!!

Licht und Schatten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
das Personal
Kontra:
das Gebäude
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv:

Sehr kompetenter und freundlicher Chefarzt,nimmt sich Zeit und beantwortet alle Fragen.

Das gesamte Personal ist sehr nett und ist bemüht um das Wohlergehen der Patienten.

Die Einzelzimmer sind ok, aber ohne Dusche.

Frühstück und Abendbrot gut.


Negativ:

Das Gebäude hat den Charme der 60er oder 70er Jahre und ist in die Jahre gekommen.

In den Zimmern keine Dusche, und in der gesamten Station auch nur eine (!!!) Dusche für Männer.

Das Mittagessen ist meist schlecht, manchmal auch ungenießbar. Hier sollte die Klinik reagieren. Zwei bis drei Euro mehr pro Mittagessen und Patient sollten im Budget noch drin sein. Ansonsten mein Tipp an die Patienten: die Innenstadt ist nicht weit. Dort gibt es genügend Optionen auf ein leckeres Essen.

Nicht die erste wahl

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Keine genaue Aufklärung vor UND nach der Operation)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kommunikation intern hat völlig versagt)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Einrichtung birgt sturzgefahr)
Pro:
Vereinzelt tolle Pflegekräfte
Kontra:
Besonders negativ: menschenverachtend &sehr Respektlos
Krankheitsbild:
Malformation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallöchen
Als ich zum Termin für eine Operation das EV Oldenburg zum ersten mal betrat, hätte ich nie gedacht das ich das Krankenhaus nach meiner Behandlung gegen ärztlichen Rat verlasse.
Abgesehen von der Kompetenz im allgemeinen, ist von Menschlichkeit und respektvollen Umgang der Menschenwürde hier keine Rede
Ich habe ein Trauma mit Schlafparalysen und eine wirklich hässliche op-Narbe.
Dazu werden 20 Jährige,die sich ein Kuscheltier mit Duft zum beruhigenden wach werden auf der Intensivstation mitnehmen sowas von emotional mit auslachen und dem Satz:,, schau mal,haha sind wir hier auf ner Kinderstation" beleidigt.
Auf Nachfrage nach Seelsorge
(einfach eine Person zum reden) kam (nächsten Tag) eine Krankenhauspsychologin zu mir.
Schwubsdibuz wurde dann über eine Verlegung in ein geschlossene Psychiatrie angedacht und somit auch die Entscheidung das Krankenhaus zu verlassen
Fazit: nie wieder betrete ich dieses Krankenhaus.
Ich habe jetzt meine Meinung über das Personal und den Ärzten bewusst weggelassen. Das könnte hier sonst ausarten.
Zusätzlich ist die Einrichtung sehr gefährlich. Fließen die sehr glatt sind zu den elementaren wegen (Raucherraum,Informationen, Toiletten für Besucher und Ausgang)sind vollständig beweglich und kaputt.
Ich will eigentlich noch viel mehr öffentlich machen weil es mir wirklich nicht gut ging dort,aber es gibt Grenzen.

Lipödem lipokusion

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen bitte einen anderen Koch einstellen
Krankheitsbild:
Lipödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 15
Essen ist gruselig man kann wirklich nur Abendbrot und frühstück zu sich nehmen das Mittagessen essen würde ich noch nicht mal meinem ergsten Feind anbieten .

3 bett Zimmer lassen zu wünschen übrig ,auch hir sollte man mal anfangen ein Bad mit Klo ein zu bauen die kleine waschgelegenheit Katastrophe.

Tolle Station

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sind fachlich top ich verdanke Ihnen einiges nur das persönliche und das aufeinander eingehen habe ich einwenig vermisst)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Pflegepersonal,Physiotherapeuten,Ärzte,Reinigungspersonal,Essenspersonal,Psychologin
Kontra:
Katastrophales Essen
Krankheitsbild:
Entzündung im Bein ,Lipödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin der Station 15 unfassbar dankbar was sie jeden Tag hier leisten sie sind alle super lieb trotz der vielen Arbeit und die Arzte sind super kompetent ,allerdings würde ich mir wünschen das sie auch mal ein nettes aufbauendes Wort sprechen sie machen ihre Arbeit super jedoch wahren sie so sehr die Distanz das kein normales Gespräch zustande kommt ,das hängt wahrscheinlich aber damit zusammmen weil sie sehr eingespannt sind trotzdem bin ich unfassbar dankbar und glücklich das sie mein Bein gerettet haben.Das einzige was mir an dieser Klinik überhaupt nicht gefällt ist das fürchterliche Essen ich habe noch nie so schlechtes Essen gegessen wie hier und ich kenne einige Kliniken Kartoffeln hart waren nur das kleinste Problem und wenn man hier 8 Wochen liegt weiss ich sicherlich wovon ich rede :-)

Perfekte Behandlung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Läst sich in kurzen Worten nicht ausdrücken
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nasennebenhöhlen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes und kompetentes Fachpersonal

sehr positiver aufenthalt im e.v.khs oldb.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nur +++++++
Kontra:
alles ok
Krankheitsbild:
neurologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 28.7.20 - 3.8.20 auf station 33.da ich fast genau vor einen jahr auch hier war,möchte ich heute eine bewertung schreiben.ich war damals schon sehr angenehm überrascht über den angenehmen aufenthalt,aber vor allem vom sehr (*****) freundlichen personal.das betrifft das pflegepersonal u.auch die ärzte.alle waren immer ansprechbar u.sehr bemüht,fragen zu beantworten.ich kann das e.v.khs oldb. nur weiter empfehlen.

Optimale Behandlung im EV

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Operation
Kontra:
Krankheitsbild:
Vierfacher Schulterbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die bei mir erforderliche Schulter-OP ist optimal verlaufen. Zwar musste ich lange morgens vor der Operation auf mein Zimmer warten und ein geistig scheinbar etwas verwirrter Patient in einem Nachbarzimmer hat während des gesamten Aufenthalts andauernd nach einem Pfleger gerufen. Die Operation selbst ist aber hervorragend ausgeführt worden. Nach der OP hatte ich kaum noch Schmerzen. Bei einer mehrfach gebrochenen Schulter heißt das schon etwas. Alle Ärzte außerhalb der Klinik haben hinterher bestätigt, dass diese OP von einem echten Fachmann gemacht wurde. Die anschließende Heilung verlief ohne nennenswerte Komplikationen.

TOP

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
WC nicht im Zimmer (das ist aber nicht so schlimm)
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind da Mitte April zur geplanten Sectio gewesen.
Das war die zweite Op. Die erste hat in einem KH in der Nähe statt gefunden. Wir haben uns nach dem nicht ganz nettem Gespräch mit der Abteilungsleitung des X-Krankenhauses für EV entschieden.
Die Op-Vorbereitung, die Aufklärung auch die Anästhesieaufklärung war top und relativ schnell. Frau Dr. Tupak hat die erste Untersuchung und Aufklärung zur Op gemacht. Eine tolle und komponente Frau. Danach zur Anästhesie, (ich konnteleider den Namen der Narkoseärztin nicht merken) es ging relativ schnell.

Am Tag der Op. Wir sind ins Kreißsaal angekommen. Uns hat die Hebame aufgenommen. Halbstunde später nach der Vorbereitung kam die Narkoseärztin. Sie führte ein präoperatives Gespräch, da sie vorher meine Frau nicht gesehen hat. (das finde ich besonders wichtig).
Die OP war für acht Uhr geplant. 08:15 ist meine Töchter zur Welt gekommen. Die Hebame teilte mir das direkt mit. (ich konnte leider wegen Korona nicht mit in die Op).
Sie haben die Narbe nach der ersten Op korregiert.
Ich war überrascht wie nett und komponent sind die Leute da. Personal im Kreißsal ist super, vor allem Hebame Lina. Sie war sehr freundlich, nett und komponent.
Zusammengefasst:
Was betrifft die Hebammen, die sind super nett und freundlich.
was betrifft die Frauenärzte: sehr kompotent und nett. Übrigens sie können gut nähen =) in dem anderen KH das war katastrophal. (das sage ich als Chirurg)
was betrifft die Anästhäsie, als hat gut geklappt. Die Narkose saß richtig, nicht so hoch wie im X-KH.

Herzlichen Dank =)
P.s. sorry für die grammatischen Fehler

Kompetenz & Empathie

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von Anfang an gut aufgehoben
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
V.a. Morbus Meniere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem Rettungswagen in die Klinik eingeliefert worden. Erst kam ich in die Notfallaufnahme und dann auf Station 2. Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung durch Ärzte, Schwestern und Pfleger. Sehr nett, Mut zusprechend, immer ein offenes Ohr . Vor allem habe ich mich sehr ernst genommen gefühlt.

Fühlte mich total gut aufgehoben und umsorgt.

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 4/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Aufnahme und Betreung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Anleitung und Tipps für die richtige Bewegung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles getan um den Zustand zu verbessern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (klappte alles wie abgesprochen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modernste Geräte im Einsatz)
Pro:
kleine Sonderwünsche wie einen Becher Kaffee wurden sofort erfüllt
Kontra:
Krankheitsbild:
gebrochenes Hüftgelenk durch Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon in der Notaufnahme fühlte ich mich so gut versorgt das ich schnell meine Unruhe und Ängste verlor.
Ich fand es schon überraschend das ich einen Tag nach der Operation wieder etwas laufen konnte.
Überhaupt hat sich das ganze Team so um mich gekümmert das ich mich in dieser Klinik total gut aufgehoben fühlte.

Krankenhaus nicht zu empfehlen, nur im Notfall

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
innnere erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man ein dringendes Bedürfnis hat und nach Schwester/ Pfleger klingelt,sofern denn eine Klingel sich am Bett befindet, muß Patient so lange warten, daß es meistens schon in die " Hose" gegangen ist. Teilweise sehr unfreundliches Personal.

Glück im Unglück

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräneanfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht nur war ich mit der Behandlung, der Freundlichkeit bzw. der menschlichen u. fachlichen Kompetenzen von Ärzten, Studenten und Azubis der Notaufnahme (Neurologie) sehr zufrieden, sondern vermisse ich seit 6 Monaten patientenorientierte Handlungen von Ärzten wie die vom Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg. Das Team war sehr freundlich und jederzeit einsatz- u. hilfsbereit. Ich kam mit einem Krankenwagen an und ging, auch wenn nach mehreren Stunden, wieder erholt nach Hause. "Glück im Unglück" würde ich sagen...

Unfreundliches Personal, Behandlung lässt zu wünschen übrig

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste mit meinem Mann nach einem Sturz auf´s Knie in die Notaufnahme. Erstmal angekommen nach ewiger Parkplatzsuche da keine dort vorhanden, nach langer Wartezeit und ekeliger Luft im Wartebereich dass einem übel wird, wurde man irgendwann aufgerufen. Ich habe meinen Mann zum Behandlungsraum begleitet. Dort angekommen faucht mich die Krankenschwester an, meine Anwesenheit wäre absolut unnötig und ich solle den Raum sofort verlassen.

Erstmal in Behandlung wurde mein Mann auch noch von der Krankenschwester und der Ärztin angefaucht, warum er mit so einer Lappalie in die Notaufnahme kommen würde (musste gerönt werden), es wäre ja noch nicht mal etwas gebrochen. (weiß man vorher was mit dem Knie los ist?)

So etwas habe ich noch nie erlebt, anscheinend haben diese Leute dort keinen Anstand gelernt oder sind einfach nur frustriert und lassen dieses an den Patienten ab.

Resultat: Nie wieder ins EV, vielen Dank dafür!

OP Spinalkanalstenose

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
SUPER UND SPITZE
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose vom 2.-5.LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin
Bin das zweite mal auf der Neurochirurgie
Im September 2019 AV Fiste.
Jetzt Spinalkanalverengung von 2.-5.Lendewirbel
Wieder einmal ist diese OP Superverlaufen.
5 Tage nach der OP wieder zu Hause.
Jetzt ist Training angesagt um fit zu werden.
Ich würde immer wieder in das ev. Krankenhaus Oldenburg gehen.
Oh Und die Station 12 einsame spitze das Pflegepersonal
Immer wieder.

Teamarbeit mit viel Mitgefühl ,Kompetenz und Engagement

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
passioniertes Team und ein toller Oberarzt
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Versteifung HWS 5/6
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 04.11.2019 dort an der Wirbelsäule HWS 5/6 operiert. Der Eingriff war recht komplex, da mein in 2011 eingesetztes Implantat zwei Wirbelkörper fast gänzlich zerstört hatte. Ich wurde circa 2,5 Stunden von beiden Oberärzten operiert und konnte am 08.11.2019 die Klinik bereits wieder verlassen. In dieser Zeit wurde ich sehr fürsorglich und mit viel Geduld vom Pflegepersonal gepflegt und ich kann nur das ganz besondere Engagement und die Kompetenz des Oberarztes hervorheben. Ich wurde sehr gut aufgeklärt und nach 2 Monaten bin ich jetzt nahezu schmerzfrei. Ohne die Teamleistung dieser Klinik wäre ich sehr wahrscheinlich ab HWS 5/6 partiell gelähmt. Ich bin zutiefst dankbar.

Wenn es denn HIER sein muss....ok

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Gesamteindruck)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unverständlich)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Ausreichend erfolgreich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Orga)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles gut und sauber)
Pro:
Top Pflege und Versorgung
Kontra:
Sehr viele Assistensärzte
Krankheitsbild:
Kieferabzess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles nettes Pflegepersonal, die Küche ist sehr gut, Qualität und Menge der Portionen ausreichend. Jeden Tag werde Bestellungen aufgenommen. Das Pflegepersonal ist sehr nett und betreut top. Zimmer und Bad Bereiche sehr sauber und hygienisch.

Negativ bewerte ich das nach 6 Tagen Aufenthalt mit HNO
Befund, ich von 5 verschiedenen Ärzten (junge Assistenten) behandelt wurde. Alle stellten die gleichen Fragen, die schon bei der Aufnahme geklärt waren. Irgendwie schlecht vorbereitet. Die Oberärzte sind einwandfrei nett und kompetent, leider zu wenig am Patienten.

Ist halt eine Uni Klinik....... Übungsstätte für angehende Ärzte. Diese müssten mehr unter Kontrolle sein.

Cervikaler Bandscheibenvorfall im Segment HWK 5/6

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (trotz leichtem Widerspruch zwischen Stationsärzten und operierenden Oberarzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Oberarzt
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
HWS BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde am 30.09.19 nach ausführlicher Aufklärung durch den Oberarzt an der HWS operiert. Meine OP verlief hervorragend. Der operierende Oberarzt sprach direkt vor der OP mit mir,im Aufwachraum nach der OP und am OP-Tag auf Station. Das empathische Verhalten empfand ich als sehr beruhigend. Es wurde in der OP genauso gehandelt wie im MVZ abgesprochen, obwohl es bestimmt auch einfachere Methoden für den Operateur gegeben hat, hier wurde auf maximale Beweglichkeit der HWS nach der OP geachtet. Neun Wochen danach bin ich zwar immer noch eingeschränkt beweglich, jedoch meine Fingerfertigkeit und Kraft in den Händen haben sich schon direkt nach der OP extrem positiv entwickelt.
Einen positiven Eindruck hinterließ auch das Pflegepersonal der Station 12, insbesondere jedoch die Nachtschwestern.
Die Station machte einen sauberen Eindruck und die Verpflegung kann man für vier Tage akzeptieren, hier sollte die Zentralküche jedoch mal geschult werden, zu Milchprodukten gehört meines Wissens auch Käse, Quark und Joghurt und nicht nur Milch, folglich kommen diese Nahrungsmittel bei dem Hinweis keine Milchprodukte nicht so gut.
Meine Empfehlung lautet, bei Problemen im neurochirurgischen Berech, rein ins Ev. Krankenhaus.

Sehr umsichtig

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Platzwunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (16) hatte einen Unfall im Haushalt und da ich alleine mit meinem Sohn und meiner Tochter (7) zu Hause war. Mussten wir drei zusammen zum Krankenhaus fahren. Trotzdem in der Notaufnahme das Wartezimmer voll war, wurde uns sehr schnell geholfen und mein Sohn versorgt. Wir waren nur ca. 40 min. Im Krankenhaus. Da ich schon häufiger in meinem Leben in einer Notaufnahme saß und entsprechende Erfahrungen habe, muss ich diese Behandlung sehr positiv erwähnen. Es war durchweg eine sehr gute und umsichtige Betreuung!
Danke, an das diensthabende Team!

Sonntags in der Notaufnahme

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr bemüht , dem Patienten und dem Menschen zugewand
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasenbluten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war an einem Sonntag notfallmäßig mit starkem Nasenbluten in der Notaufnahme.Ich wurde sehr freundlich von einer netten Schwester in Empfang genommen.Sie hat sich sehr freundlich um mich gekümmert und mich sehr beruhigt.Auch die behandelnde Ärztin war sehr nett und zuvorkommend. Sie alle haben mir sehr geholfen.Ich war rundum zufrieden .Würde dort immer wieder hingehen.

Notaufnahme

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste leider am Wochenende die Notaufnahme des EV in Oldenburg aufsuchen.Es ging soweit alles gut, bis eine Schwester sich um mich Gekümmert hat.Diese war von Nett und Höflichkeit weit Entfernt,so Patzig und Unfreundlich wie die Frau rüber kam, dass Ging garnicht.Das einzig Positive waren für mich die Azubis, sehr Nett und sehr Höflich.

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September 2019 habe ich eine Woche auf der Station 25 des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg verbracht.
Dieses Krankenhaus hat den Slogan: Menschen im Mittelpunkt.

Diese Einstellung habe ich in vollem Umfang in allen Bereichen erlebt.

Schon bei der Aufnahme wurde ich zuvorkommend empfangen.
Die Formalitäten wurden kompetent und zügig erledigt.
Das galt auch für die Information, die ebenfalls nur mit wohlmeinenden Mitarbeitenden besetzt war.

Der Empfang im Stationssekretariat war ausgesprochen liebenswürdig.
Es folgte ein sehr ausführliches Aufklärungsgespräch zur Operation durch eine Fachärztin. Alle Fragen wurden ausreichend beantwortet. Danach das Gespräch in der Anästhesie. Hier hatte man ebenfalls viel Zeit und Verständnis für mich.
Nach diesen ambulanten Vorbereitungen wurde ich dann am darauf folgenden Sonntag auf der Station 25 aufgenommen.

Mir sind auf dieser Station und auch später im Operationsbereich nur freundliche, geduldige und verständnisvolle Mitarbeitende begegnet!

Die Betreuung vor, während und nach der Operation war fantastisch.
Kaum hatte man die “Klingel“ gedrückt, war auch schon jemand da. Ich habe mich außerordentlich wohl gefühlt auf dieser Station und sage an dieser Stelle vielen Dank! Sie sind ein tolles Team!

Tolle HNO Ärztin in der Notaufnahme - wertschätzend, fachlich top

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich gute Behandlung, viel Zeit genommen, wertschätzende und liebevolle Art&Weise
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Sehr starke Gehörgangsentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war an einem Sonntag in der Klinik in der Notaufnahme. Dort behandelte mich eine sehr freundliche HNO Ärztin (mit holländischem Akzent- man darf hier ja keine Namen nennen:) ). Ich fühlte mich bestens betreut, informiert, behandelt, versorgt. Sie hat mein sehr entzündetes und schmerzhaftes Ohr sehr behutsam behandelt und meine Tigertränen getröstet.

Operation der AV Fistel

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: September   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Team vom Pflegepersonal über die Ärzte Spitze
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
AV Fistel 1.Lendewirbelbereich. Eine sehr seltene Krankheit.
Erfahrungsbericht:

Die Neurochirurgie ist eine super Klinik mit sehr kompetente Ärzten.Einer hervorragende Neuroradiologie.Die sehen alles. Dank dem Chefarzt Dr.Meyer und dem Oberarzt Dr.Busse bin ich nicht Querschnittsgelähmt.Weil diese Krankheit führt unbehandelt zu einer Querschnittslähmung. Diese beiden Ärzte was Koryphäen auf diesem
Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie betrifft habe ich es zu verdanken das sie diese Krankheit mit den Neuroradiologen entdeckt haben.
Und so erfolgreich operiert haben.Ich laufe wieder mit meinen beiden Beinen sehr gut .Es bedarf natürlich noch einiges an Training. Ich kann nur das gesamte Team an Ärzten danken dafür und das super tolle Team Pflegepersonal der Station 12 .Ich sage vielen vielen Dank.
Ich würde immer wieder die Neurochirurgie im ev Krankenhaus Oldenburg wählen

48 Stunden vergebens auf einen Arzt gewartet

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Autounfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Freundin hatte einen Autounfall und wurde eingeliefert ,weil Sie Nichts mehr gehört hat und Schmerzen im Rücken hatte nach 48 Stunden war immer noch kein einziger Arzt da und hat sich ihre Ohren angeguckt Sie war nur beim Röntgen h und mehr haben sie nicht bei ihr gemacht. Auf mehr fache frage wann denn ein arzt mal kommen würde da meine freundin schmerzen in den ohren hatte und ein lautes piepen wurde ihr lediglich nur gesagt sie müssen warten bis sie dran ist.

Und sowas passiert einem menschen der ein auto unfall hatte wo eventuell was schwerwiegendes passiert ist schämen sollte sich das krankenhaus und echt traurig man muss wohl erst aus den ohren bluten damit ein arzt meint er müsse mal kommen.

Bestens zufrieden und dankbar

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf Ängste wurde gut eingegangen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Teilweise Wartezeit, aber alles im normalen Bereich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sanitär ist ausbaufähig)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Cochlea-Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe im Juli mein rechtes Cochlea-Implantat bekommen. Genau wie auch schon beim linken vor ca. 7 Jahren, ist alles prima gelaufen.
Tolle Ärzte, nettes Pflegepersonal. Ein großes Dankeschön nochmal.

An die Kritiker hier: oft ist es so, wie man in den Wald hinein ruft, schallt es heraus. Mit Freundlichkeit und Höflichkeit fährt man immer noch am besten ;)

Das Essen ist zwar kein 5*-Menü, aber durchaus genießbar.

Lediglich die Sanitäranlagen könnten etwas besser sein.

Würde diese Klinik jedenfalls sofort weiter empfehlen.

Das besten Krankenhaus für Spinalkanalsthenosen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
es gibt nichts negatives zu berichten.
Krankheitsbild:
BWS Prolaps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einem sehr schwierigen Sachverhalt an Herrn Dr. Meyer überwiesen worden und habe im EVK Oldenburg die beste Behandlung, Operation und Pflege erfahren. Nach einer sehr kurzen Zeit bekam ich einen OPtermin. Diese ist dank der besten Operateure gut verlaufen und ich konnte das Krankenhaus nach 10 Tagen Aufenthalt auf meinen beiden Beinen verlassen.
Vielen DANK daüfr. Besonderen DANK gilt Herrn Dr. Frerk Meyer. Und auch dem Rest des Teams und der Station.

Fühlte mich gut aufgehoben

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Op super Verlaufen, nette Schwestern
Kontra:
Essen miserabel, Baulärm
Krankheitsbild:
Parotis Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde letzte Woche ein Parotistumor entfernt. Die Aufnahme (1 Tag zuvor) gestaltete sich langwierig und war mit viel Wartezeit verbunden. Es dauerte fast den ganzen Tag. Die Vorgespräche waren gut, ich wurde durch zahlreiche Studenten und Assistenzärzte aufgeklärt und untersucht. Die Op verlief sehr gut, jedoch war der Lärm im Op ohrenbetäubend, es wurde gebaut.Hatte Angst, die Ärzte können sich evtl. nicht konzentrieren. Nach der Op freundliche Schwestern, saubere Zimmer. Gute Nachsorge. Essen war miserabel! Leider habe ich den Operateur nie zu Gesicht bekommen! Fühlte mich jedoch sehr gut aufgehoben.

parotis tumor

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nette ärzte und pfleger/in
Kontra:
wc auf flur
Krankheitsbild:
tumor an ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin sehr zufrieden mit der Klinik wurde gut aufgeklärt.meine op ist gut verlaufen und der Tumor konnte erfolgreich entfernt werden.ohne das etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde.das pflegeteam ist freundlich und nett.ein großer dank geht an mein Operateur und sein Team.danke station23

Weitere Bewertungen anzeigen...