• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Eltern-Kind-Fachklinik Seefrieden, Dahme

Talkback
Image

Dahmeshöved 20
23747 Dahme
Schleswig-Holstein

62 von 76 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

78 Bewertungen

Sortierung
Filter

Klasse Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Asthma, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Sommer 2018 zur Kur. Bereits das zweite Mal. Die Klinik ist sehr zu empfehlen. Man fühlt sich rund um gut aufgehoben. Das Personal ist sehr nett. Die Ausstattung ist sehr gut. Gute Therapieangebote und auch für die Freizeit tolle Angebote. Strand direkt am Haus, das ist wahrer Luxus und für die Erholung ein Segen. Das Essen ist abwechslungsreich und für jeden was dabei. Trotzdem ist die Kur kein Urlaub und man sollte sich einlassen und offen sein und neues annehmen können und froh sein über jeden Tag den man da verbringen darf. Wir sind rund um erholt und mit neuer Kraft nach Hause gefahren.

Super Klinik- sehr zu empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Therapien, Personal, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Neurodermitis, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik!! Personal freundlich und hilfsbereit, Therapien angepasst und ausreichend, viele Zusatzangebote für Kinder (Ausflüge, Basteln, Filmeabende, Trommeln, BreakDance etc.). Es ist leicht sich dort zu erholen, direkter Strandzugang, gutes Essen... man kann jederzeit frisches Wasser und Obst holen.

Mutter-Kind-Kur mai/Juni 2018

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bachblüten, Homöopathie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes und freundliches Personal, tolle Therapien, aber getoppt hat für mich der Aufenthalt der Motopädagoge (ich war und bin immer noch begeistert)
Kontra:
Gardinen an den bodenlosen Fenstern, zum Abendbrot mal etwas anderes als stets Brot
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind gestern leider wieder zurückgereist, nachdem wir drei wirklich tolle und kurzlebige Wochen dort verbringen durften. Eine tolle Klinik mit sehr nettem Personal, wir danken für diese tolle Zeit und kommen hoffentlich nochmal wieder.
Die Lage der Klinik ist traumhaft, direkt am Meer. Ich kann die Klinik jedem empfehlen, der Erholung und Entspannung sucht. Leider sind die Räume etwas hellhörig und man bekommt vieles mit, aber am Strand kann man oft fast ganz alleine sitzen. Den Kindern (10,7,1) hat es auch gefallen, alle haben sich dort wohl gefühlt und die Betreuer sind super lieb und einfühlsam.
Ich hätte mir jedoch Gardinen an den bodenlosen und zur Straße zeigenden Fenstern gewünscht, da konnte jeder reinblicken und das war etwas störend für die Privatsphäre. Zum Abendbrot hätte ich mir ab und zu auch mal etwas anderes als dauernd Brot und den ewig gleichen Salat gewünscht. Ansonsten habe ich keine Beanstandungen ???? und kann nur „Danke“ sagen.

Einfach toll !!! Ohne Worte...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ESSEN, Personal, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft. 98% waren PRO
Kontra:
Mir zu wenig Sport (mache sonst viel Sport), sehr hellhörig und "laut" trotz Oropax
Krankheitsbild:
Asthma, Allergien, Unverträglichkeiten, Erschöpfung, Psycho
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurzfassung (für mehr reicht das Feld nicht):

1) Betreuung: TOP - keine Beanstandung
2) med. Abt.: TOP - keine Beanstandung
3) Hauswirtschaft: TOP - keine Beanstandung
4) Küche / Essen: MEEEGAAA - keine Beanstandung
Es wird auf alles dort eingegangen. Kritik/Lob
wird ernst genommen. Essen wird auf Allergien
und Unverträglichkeiten extra zubereitet.
Danke, Küchenteam ! 5* Restaurant
5) Appartments: für uns ausreichend (Mutter mit
Kind, 5 Jahre) mit 3 Personen wäre es zu eng
geworden. Aber es gibt verschiedene Zimmer /
Zimmergrößen. Ich fand sie auch schön
eingerichtet. Keine Rolläden, nur Vorhänge.
Reicht aber für die Dunkelheit aus. Sonst
Schlafbrille mitnehmen ;)
6) Personal gesamte Klinik: MEGA - ich habe
keinen erlebt der unfreundlich war. Immer nett
und hilfsbereit, freundlich und zuvorkommend.
Die Ärztin ist auch toll.
7) Freizeit: TOP - kostenlose Fahrten in
verschiedene Orte. Viele Eltern/Kind
Bastelangebote, DVD Abende ect. Echt toll !
8) Lage / Umgebung: Hatten eigene Fahrräder
dabei,ca. 10 Minuten nach Dahme und
Kellenhusen. Dort ist es sehr schön. Zudem
eigener Hausstrand. Ohne Auto bei super Wetter
toll, bei schlechtem Wetter glaub ich, etwas
schwieriger. Liegt Abseits, was aber toll
für die Erholung ist.
9) Psychologische Abt.: Ohne Frau ... wäre ich
jetzt nicht da, wo ich bin. Einfach toll die
Frau !!!
10)MIR war es zu wenig Sport ;)

MEIN Tipp: Man sollte für ALLES OFFEN sein und ausprobieren. Nein sagen kann man immer noch.

Ich bin schweren Herzen gefahren. Es war ein Neustart weil man von allen ernst genommen wurde.

Achtung: Leider gibt es trotzdem rücksichtlose Mütter. Auch darauf einstellen. Hab kaum geschlafen.

Und bitte nutzt das Personal nicht aus. Hinterlasst alles ordendlich ! So wie ihr es zuhause auch tun würdet.

Zu Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik - Personal - Gegend
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen.
Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und sauber. Das komplette Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die medizinische Versorgung ist sehr gut.

Die Klinik liegt direkt an der Steilküste und man kann am Strand wunderbar spazieren gehen. Die Gegend ist einfach traumhaft.

Ich kann die Klinik nur empfehlen.
Ich würde auch jederzeit wieder in diese Klinik fahren wollen.

Kein Therapieplatz bekommen, da keine Atemwegserkrankung vorlag

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mich über die Klinik ausgiebig informiert habe, wollte ich gerne die Mutter-Kind-Kur dort verbringen. Mir hat sehr gut gefallen, dass dort auf Naturheilkunde eingegangen wird und das speziell auf die jeweilige Ernährung geachtet wird. Auch meine Tochter war von der Kurklinik angetan.

Als ich wegen einem Termin dort anrief, hieß es, dass die Klinik nur für Patienten mit Atemwegserkrankung ist. Das fand ich sehr verwunderlich, denn in den Bewertungen war die häufigste Ursache Erschöpfung zu lesen. Ich war zutiefst enttäuscht und auch sehr ärgerlich über diese Aussage! Eine andere Mitarbeiterin sagte, dass es wohl so nicht ganz stimmt, aber einen Therapieplatz habe ich trotzdem nicht bekommen...

1 Kommentar

Achouak am 14.03.2018

Mir ging es gerade leider genauso. Mir wurde die Klinik empfohlen wegen Erschöpfung und nun am Telefon hieß es sogar bei zwei verschiedenen Damen, dass ich ohne Atemwegs- oder Hauterkrankungen keine Chance hätte.

Jederzeit gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit Personal
Kontra:
Spielplatz auf dem Gelände könnte etwas schöner angelegt sein
Krankheitsbild:
Burn-out, depressive Phasen, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
meine Tochter (6) und ich waren im Mai/Juni 2017 in der Fachklinik Seefrieden. Wir waren sehr begeistert und hoch zufrieden. Das Personal ist sehr freundlich und geht in jeder Hinsicht auf Wünsche und Bedürfnisse ein. Die Zimmer sind zweckmäßig und sauber. Das Essen ist gut und abwechslungsreich. Es gab nichts zu beanstanden. Die Lage der Klinik ist traumhaft. Direkt an einer Steilküste am Meer. Man erreicht den Strand über eine Treppe direkt vom Gelände oder nebenan auf einem öffentlichen Weg. Zu den nächsten beiden Städten (Dahme u. Kellenhusen) sind es jeweils ca. 30 Min. Fußweg. Der Strand könnte ein bisschen besser gepflegt sein, was aber nicht an der Klinik liegt, sondern an der Stadt Dahme, die dafür zuständig ist.
Der Therapieplan war gut und sinnvoll auf mich abgestimmt. Ab und zu gab es große Lücken zwischen den Anwendungen. Das war für mich aber kein Problem, da ich diese freie Zeit am Strand verbracht habe. Meine Tochter hatte in der ersten Woche Probleme mit der Gruppe in der Kinderbetreuung. Sie war dort leicht überfordert. Die "Chefin" der Betreuung hat mich daraufhin angesprochen und meine Tochter kam in eine andere Gruppe und hat sich dort sehr wohl gefühlt.
Leider muss ich erwähnen, dass es Mütter/Väter/Eltern gibt, die sich nicht an Regeln und Ordnungen halten, und es einem so schwer machen, sich zu erholen. Die Klinik ist kein 5-Sterne Hotel mit Ganztagesanimation für die Kinder und auch kein billiger Urlaub auf Krankenkasse!!! Das sollte man sich bewusst sein, bevor man anderen - die so einen Platz dringend notwendig haben - diesen wegnimmt. Auch kann es nicht sein, dass man bestohlen wird. Aber das hat überhaupt nichts mit der Klinik zu tun. Sollte aber auch erwähnt werden.
Wir können diese Klinik auf jeden Fall nur weiterempfehlen.

Gute Klinik. Würde wieder kommen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hat ein wenig alten Jugendherbergcharme. Hat mich aber nicht gestört)
Pro:
Küche, Therapien , Service
Kontra:
Kinderbetreuung unter 3 jährige
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gute Klinik. Aber die Kinderbetreuung hat noch sehr viel Luft nach oben offen. Für Kinder unter 3 Jahren aus meiner Sicht nicht geeignet. Zu wenig Erzieher in den Gruppen. Die Eingewöhnung für die ganz Kleinen sollte noch mal überdacht werden. Es fehlt die Möglichkeit, dass die Kinder, die noch einen Mittagsschlaf machen, dort schlafen können. Es kann nicht sein, das man seine Therapien absagen muss , weil das Kind noch schläft und das Babyphone nicht bis zum Therapieraum reicht. Außerdem hätte es mir gut getan, eine Mahlzeit am Tag ohne die Kinder zu mir nehmen zu können.
Sehr schöne Lage am Naturstrand. Zuvorkommendes Personal.

See und Frieden in der Klinik Seefrieden!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Entspannung und Aktivierung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent und freundlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Naturheilkunde prima)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durchorganisiert und reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wintergarten mit Meeresblick - Schwimmbad im Tageslicht)
Pro:
Naturheilkunde - Freundlichkeit - Lage
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung - Rückenschmerzen - Infektanfälligkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1) Kinderbetreuung: freundliches kompetentes Personal leistet tolle Arbeit, obwohl die Erzieherinnen schwierige Rahmenbedingungen haben(jede Woche An- und Abreise neuer Gruppen, mehrere Krankheitsfälle sowohl bei Kindern als auch bei Erzieherinnen, ein ständiges Kommen und Gehen der Kinder, sowohl Therapiekinder als auch andere...)
2) Medizinische Abteilung: Leitender Arzt ist gewöhnungsbedürftig. Wenn man die Aussagen, die er so von sich gibt, nicht persönlich nimmt, ist er schon angenehm, sonst könnte einiges ziemlich schnell als sexistisch und rassistisch abgestempelt werden. Als ich das verstanden habe, fand ich ihn sogar "amüsant".
Die Schwestern und Therapeuten sind nett und kompetent. Alle meine Fragen -und ich hatte mehrere- wurden immer mit viel Geduld und Sorgfalt beantwortet.
Die Anwendungen/Therapien dienen sowohl der Entspannung als auch Aktivierung. Die Kombination fand ich in so einer Vorsorgemaßnahme besonders gelungen.
3)Hauswirtschaft & Küchenpersonal & Rezeption: Top! Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Alles war immer sauber und ordentlich.
4)Essen: für eine Großküche unglaublich lecker.
5)Lage: direkt am Meer, nicht im Ort, das fand ich besonders erholsam. (Anreise mit PKW und dadurch nicht abhängig)
6)Umgebung: viele Ausflugsziele in der Nähe für Kleinkinder (meine persönliche Liste: Haus der Natur, Demeterhof Klostersee, Hof Hagen.)
7)meine besonderen Momente: neues ausprobieren! (die Kneipp Anwendungen und Wassergymnastik), das Handy tagsüber im Zimmer lassen (in Notfall findet die Kinderbetreuung einen schon), Stricken statt Fernsehen, Tee trinken statt Kaffee, Briefe Schreiben statt email, Postkarten statt sms.
Mein Dank an die Mitarbeiterinnen und die Frauen in der Gruppe für die tolle Zeit und die Inspirationen.

Kraft schöpfen und Erholen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für alles !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorträge, Betreuung bei Terminen, Antworten auf Fragen - Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man Naturheilkunde bevorzugt, wirklich toll !)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Termine, Pläne etc. alles stimmig und angenehm)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ehr Klinikfeeling mit einfachen Zimmern, daher ein Punkt Abzug.)
Pro:
Das Engagement aller Mitarbeiter im Haus
Kontra:
Hausaufgabenbetreuung, Hellhörigkeit
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mit meinem Sohn die Klinik Ende 2016 besucht und war sehr zufrieden.

Die Anwendungen und das Bewegungsprogramm waren großartig.

Das Haus ist sehr hellhörig und leider nimmt nicht jeder Rücksicht auf das Ruhebedürfnis der anderen. Aber dafür kann die Klinik nichts :-)

Herausragend war das Service- und Küchenpersonal, das sich große Mühe macht, damit es jedem schmeckt und auch auf div. Nahrungsmittelallergien Rücksicht nimmt.

Große Klasse sind auch die Ärzte, die wirklich daran interessiert sind, bei den Patienten etwas zu verbessern und sehr engagiert sind! Natürlich ist das nicht immer für jeden sehr angenehm/bequem. Den Darmvortrag kann ich nur empfehlen!

Auch unsere Psychologin war warmherzig und kompetent. Vieles konnte ich gut zuhause umsetzen.

In der ganzen Klinik besteht ein Alkoholverbot, dass nicht jeder ernst genommen hat. So haben während meines Aufenthaltes einige Glühwein im Aufenthaltsraum getrunken während ihre Kinder dort spielten... Das fand ich absolut nicht in Ordnung.

WLAN funktioniert nicht auf den Zimmern, nur im Wartebereich der Physio.

Die Klinik liegt ganz wunderschön direkt am Meer. Wir haben uns hier sehr erholt.

Die Kinderbetreuung war ganz toll. Die Kinder haben sich sehr wohlgefühlt. Einzig auf die Hausaufgabenbetreuung sollte man nicht so sehr setzen. Wir mussten viel auf dem Zimmer machen, weil vieles falsch war und auch nicht genug gemacht wurde. Hier sollte man evtl. mehr darauf achten.

Die Bastelstunden abends im Hausaufgabenraum haben wir geliebt!

Ich würde bei einer weiteren Mutter-Kind-Kur diese Klinik nochmal wählen.

Meeresrauschen und Entspannung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schöne Lage)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut eingespielt; Bargeld mitbringen für Kostenbeteiligung, etc.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gemeinschaftsraum - Polsterstoff in freundlichen Farben zum Wechseln wäre toll)
Pro:
Freundlichkeit und immer zu Diensten
Kontra:
erwachsene Gäste, die glauben, auf niemanden Rücksicht nehmen zu müssen
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter (13) und ich waren über Ostern dort zur Kur. Wir sind per Bahn bis Neustadt angereist, hatten unsere Fahrräder dabei und wurden schon sehr nett am Bahnhof von einem grauhaarigen Herrn, dessen Name mir leider entfallen ist, empfangen, Gepäck und Fahrräder in den Transporter bugsiert und eingestiegen zu einer Fahrt über Osterglocken gesäumte Landstraßen zum äußersten Zipfel von Dahme, zum Leuchtturm. Das Haus verfügt über einen modernisierten Altbau und einen Neubau. Betritt man den Altbau des Hauses, wird man schon vom Blick aufs Meer gefesselt:wunderbar. So war auch unser Zimmer im Altbau: Sonnenaufgang im Bad, Sonnenuntergang im Kinderzimmer. Ein Ruheraum, der Erwachsenen vorbehalten ist, bietet die Möglichkeit, selbst bei schlechtem Wetter nicht auf den Meerblick verzichten zu müssen. Die medizinische Versorgung war super. Wir sind trotz des Noro-Virus in der Klinik geblieben, da wir davon kaum betroffen waren und sich alle hervorragend um Gesundheit und Hygiene kümmerten. Die damit verbundene Quarantäne haben wir durch Wanderungen in der Umgebung überbrückt und den Kontakt mit anderen auf ein Minimum reduziert. Das Essen war gut, keine Wiederholungen. Wassertreten, Wassergymnastik, Schwimmen im Bad, Nordic Walking, Wandern und sogar Reiten und Kiten sind hier möglich. Wir nutzten unsere Fahrräder täglich, auch kann man sich welche ausleihen. Unerwarteterweise war meine Tochter mit Gleichaltrigen in einer Gruppe, die Leuchtturm-Gruppe, sie schloss viele neue Freundschaften. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an das Team und an alle, die im Haus Seefrieden alles tun, damit es den Gästen an nichts mangelt. Wir können Haus Seefrieden nur empfehlen.

Ein Wunsch an die erwachsenen Gäste: Wer in Kur ist, sollte freiwillig auf die Nutzung seines Handys und Laptops außerhalb des eigenen Zimmers verzichten. Wir atmeten alle auf, als zwei Viel-Telefonierer/Internetter abreisten und entspannende Stille hinterließen.

Tolle Klinik, ich komme wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Personal
Kontra:
nicht für Kinder unter 3
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, mehrere Infekte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2016 mit meinem 3-jährigen Sohn zur Kur. Kurz gesagt: es war einfach toll! Ich kann die Klinik wirklich weiterempfehlen.
Appartements: genug Platz, werden zwei Mal die Woche sauber gemacht.
Küche: das Essen war immer lecker.Frühstück/ Abendessen im Buffet, Mittagessen wird an den Tisch gebracht.Es gibt reichlich zu essen, und es wird immer auf Wünsche eingegangen.
Hauswirtschaft:Öffnungszeiten könnten länger sein,aber ok.
Personal: alle super nett.
Ärzte: beide sind gewöhnungsbedürftig.Einer redet zu viel,der andere zu laut.
Freizeitangebote: für 3-jährige nicht besonders viel,aber ok.
Sportplan: wird donnerstags immer ins Fach gelegt.Ich kann nur sagen, dass es nur Stress ist,wenn man es als Stress ansieht. Ich hatte immer Spaß am Sport,und man fühlt sich nach einer Woche schon viel fitter.
Lage: die Lage ist wunderschön. Wenn es jedoch möglich ist, würde ich empfehlen, mit dem Auto zu fahren,um mobil zu sein,da rundherum nicht viel los ist.
Kindergarten: das ist der einzige Punkt,wo ich der Klinik einen Punkt abziehe.Die Erzieher sind nett;an ihnen liegt es nicht.Sie kümmern sich und sind liebevoll zu den Kindern.Mein Sohn war in der Delphingruppe, die für Kinder ab 3 ist. Die beiden Erzieher waren nett, manchmal aber etwas überfordert, hatte ich das Gefühl.Nicht gut finde ich den Platzmangel. Teilweise habe ich 19 Kinder im Raum gezählt. Man hat gesehen, dass die Kinder sich nicht richtig ausbreiten konnten. In dieser Gruppe wird auch kein Mittagsschlaf gehalten. In der Gruppe daneben (für Kinder bis 2) waren nur 2 Kinder. Ich fragte, ob mein Kind eventuell rüber könnte, da er selber zu Hause noch in die Krippe zu dieser Zeit ging, und auch Mittagsschlaf machte.Leider wurde dies verneint, da er schon 3 war und sich in der Delphingruppe laut Erzieher gut beschäftigen konnte.Traurig fand ich es, dass man schlafende Kinder einfach dort schlafen ließ, wo sie müde umfielen. Zwei Mal war es so, dass mein Sohn im Sitzen am Tisch einschlief.

Immer gerne wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Ausnahme der Medikation im Krankheitsfall)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychotherapeutin, Lage direkt am Meer, Freizeitangebote
Kontra:
Medikation (nur homöphatisch)
Krankheitsbild:
Angststörung, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt im Februar zum zweiten Mal in dieser Klinik und habe es nicht bereut.
Ich würde allerdings raten, mit dem Auto anzureisen, da die Klinik etwas ab vom Schuss liegt und man so unabhängiger ist.
Für Kinder unter drei Jahren würde ich die Klinik nicht empfehlen.

Tolles Haus in bester Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Schwestern in Kinderarzt top, Allgemeinmediziner gewöhnungsbedürftig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Individuelle Problemlösung
Kontra:
Gruppengrößen in der Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Atemwegsinfektionen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine beiden Jungs (Therapiekinder) und ich sind super erholt und haben jeden Tag genossen.
Die Klinik liegt traumhaft direkt an der Ostsee. Man hört in vielen Zimmern das Meer und das ist wirklich total angenehm.
Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet. Wir waren im Altbau, hatten W-lan sogar auf dem Zimmer und Platz satt.
Das Essen war top und alle Mitarbeiter toll. An die Zeiten gewöhnt man sich schnell ;-)
Die Schwestern und der Kinderarzt sowie die Psychologin waren toll und kompetent, die beiden Ärzte dagegen sehr gewöhnungsbedürftig, aber immer freundlich.
Die Kinderbetreuung war in meinen Augen durchschnittlich, was allerdings mehr an den Räumen, der Gruppengröße und der Ausstattung lag. Die Pädagogen waren toll,aber das Programm könnte vielfältiger und deutlich strukturierter sein. Super war,dass man immer dort willkommen war und für alles Lösungen gefunden wurde.
Super waren die Anwendungen und vor allem die detaillierte Aufklärung zu verschiedenen "Problemzonen". Plötzlich machte Sport wieder Spass.
Es war wirklich eine tolle Zeit mit vielen tollen Menschen. Ein Wort noch zum Abschluss: wenn jeder Einzelne Rücksicht nimmt und die Verantwortung für die eigenen Kinder nicht am Eingangsbereich abgibt, ist das Miteinander nochmal um einiges schöner!!! Wir kommen jedenfalls gerne wieder!

1 Kommentar

quebbe am 01.11.2015

Soll "Schwestern UND Kinderarzt" heißen ;-)

Homöopathie pur in abgelegener Gegend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr einseitig!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Klinik ist ganz gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Mir fehlte eine helle, freundliche Atmosphäre)
Pro:
Kontra:
Medizinische Versorgung, Lage, wöchentliche Anreise, Ausstattung/Gestaltung
Krankheitsbild:
Verspannungen, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde die Fachklinik Seefrieden nur an eingefleischte Homöopathie- und Bachblüten-Fans weiterempfehlen. Zweifler oder Gegner dieser Heilmethoden sind hier völlig fehl am Platz!

Mich persönlich hat für einen doch recht langen Aufenthalt von 3 Wochen die eher stillose, geschmacklose Inneneinrichtung der Klinik gestört. Direkt im Eingangsbereich wirkt eine etwas verlebte Couchgarnitur und eine insgesamt dunkle, muffige Atmosphäre nicht sehr einladend und professionell. Das Kaminzimmer, der Aufenthaltsraum mit Teeküche für alle war nicht sehr schön gestaltet dafür, dass die Abende/Wochenenden doch sehr lang sein können. Ein wuchtiger Kamin mit Plastik!!!Feuer,davor eine noch verlebtere Couchgarnitur laden nicht gerade zum Entspannen ein. Es fehlt in der ganzen Klinik an einem klaren Stil, alles wirkt zusammengewürfelt.

Die medizinische Versorgung ist sehr speziell und einseitig. Schulmedizin wird nur in absoluten Ausnahmefällen akzeptiert und Schulmediziner selbst werden auch gelegentlich in Frage gestellt. Wenn man akut erkrankt ist, hat man ein Problem. Unbedingt reichlich Medikamente mitnehmen! Eine Kur ist zu kurz, um sich tagelang seinem Infekt hinzugeben bzw. das fiebernde Kind in Ruhe fiebern zu lassen. Pflegepersonal trotzdem sehr nett und engagiert!

Die Kinderbetreuung war grundsätzlich in Ordnung. Sehr nette Betreuer in allen Gruppen. Leider brachte die wöchentliche Anreise neuer Gruppen viel Unruhe, was vor allem den Kleinsten zu schaffen macht. Mein sohn (19 Monate) kam nie richtig an.

Das Essen war gut. Abwechslungsreich und vielfältig!

Die Anwendungen konnte ich wegen Krankheit und krankem Kind nur eingeschränkt nutzen. Ich war aber insgesamt enttäuscht. Eher niedriges Niveau. Hätte mich gern etwas mehr gefordert. Ich kam u.a. wegen Verspannungen, habe in 3 Wochen nur 3 Massagen bekommen.

Fazit: NICHT zu empfehlen mit Kind unter 3! Auto mitnehmen, liegt sehr abgelegen! Man muss der Homöopathie zugeneigt sein!!!

Hier geht es uns gut!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik mit herzlichem und engagiertem Personal in allen Bereichen. Lage traumhaft direkt am Meer. Ausstattung normal, aber sehr sauber. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder.

auf WIEDERsehen - bis zum NÄCHSTEN Mal

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Küche, Lage, Personal
Kontra:
Kinderbetreuung unter 3 Jahre
Krankheitsbild:
Allergiker, Infektanfälligkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kinder (2 und 4 Jahre alt) drei Wochen dort in Behandlung. Sowohl ich, als auch meine Kinder haben den Aufenthalt sehr genossen.
Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit, das Essen war sehr gut und frisch gekocht, die medizienische Abteilung war sehr kompetent und auch die psychologische Abteilung hat uns in vielen "Problemen" weitergeholfen, obwohl das nicht unser Grund des Kuraufenthalts war.
Für mich als Allergiker und meine ständig kranken Kinder war die Lage des Hauses super, da wir so jeden Tag mehrere Stunden an der frischen Meerluft sein konnten.
Die Kinderbetreuung war freundlich und engagiert,es wurde viel gebastelt, sie waren jeden Tag zweimal mit den Kindern draußen, es wurden Ausflüge mit den größeren Kinder organisiert und für die Kleineren gab es Angebote wie Theater etc..Jedoch würde ich von einem Aufenthalt mit Kindern unter 3 Jahre abraten, da diese über Mittag abgeholt werden müssen und es keine Ess- und Schlafmöglichkeiten für die Kleinen im Kindergarten gibt. Das hat mir des Öfteren den Tagesplan durcheinander gebracht, da es kaum möglich war in einer guten Stunde mit dem Kind zu essen und es anschließend noch auf dem Zimmer schlafen zu legen ohne wenigstens eine Anwendung absagen zu müssen. Ich habe meinen Sohn später im Kinderwagen schlafen lassen und ihn dann schlafend zurück in den Kindergarten gabracht. Da das aber nicht jedem Kind liegt, sollte man überlegen seinen Kuraufenthalt vielleicht erst ein Jahr später anzutreten.
Das Haus verfügt über ein kleines Schwimmbad, eine Sauna, Turnhalle und einen Wintergarten mit direktem Blick aufs Meer. Die Zimmer waren zweckmäßig ausgestattet, es war alles da was man brauchte und man konnte auch vieles gegen ein Pfand ausleihen.
Beim nächten Mal fahre ich vielleicht lieber mit dem Auto hin, da es vor Ort kaum öffentliche Verkehrsmittel gibt. Räder konnte man im Haus leihen, allerdings keine Kinderanhänger. Diesen hätte ich mir bei zwei kleinen Kinder gewünscht. Fazit: Ich komme gerne wieder.

3 Wochen die uns wirklich gestärkt haben

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Allgemeine Erschöpfung, Rückenprobleme, Infektanfälligkeit bei den Kindern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Juli 2015 die Klinik Seefrieden in Dahme mit meinen 3 Kindern (6,2,2 Jahre) besucht.
Wir hatten dort eine sehr schöne Zeit. Alle waren immer nett, freundlich, hilfbereit.
Die Anwendung und Therapien waren gut aufeinander abgestimmt.
Die Klinik hat eine absolute Top Lage direkt am Meer.
Die Zimmer sind.zweckmäßig eingerichtet.Man sollte allerdings kein 5 Sterne Hotel erwarten. Viele Dinge des täglichen Gebrauchs wie Kinderwagen, Babyphone usw. können dort ausgeliehen werden.
Die Kinderbetreuung habe ich sehr positiv erlebt.
Mit den größeren Kindern (ab 6 Jahren) wird sehr viel gebastelt usw.
Um die kleinen wurde sich liebevoll gekümmert.
Allerdings sollten die Kinder KIGA Erfahrung mitbringen, ansonsten ist die Umstellung sicherlich schwer.
Mein einziger Kritikpunkt betrifft das Essen. Hier vor allem das Mittagessen. Es sollte mehr Wert auf frische kreative Küche gelegt werden.
Ansonsten kann ich nichts negatives über diese Klinik berichten. Wir fühlten uns immer sehr gut betreut. Es ist auch Nachts immer eine Kinderkrankenschwester im Haus die in Notfällen uns gerne behilflich war.
Wir würden jederzeit wieder kommen.

Ganz tolle Klinik!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Kind: Astmha
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (8 Jahre) in dieser Klinik und kann nur positives Berichten. Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet und sauber, das Essen war gut und hat meinem Sohn und auch mir sehr gut geschmeckt.

Das Personal,die Therapeuten, die Schwestern und die Physiotherapeuten, sowie die Erzieher in der Kinderbetreuung, waren alle sehr nett, hilfsbereit und flexibel.

Die Lage der Klinik ist der absolute Traum, der tägliche Blick auf das Meer und das einschlafen mit Meeresrauschen im Ohr fehlen uns sehr.

Auch mein Sohn hat sich dort sehr wohl gefühlt und wir beide schauen auf wunderbare 3 Wochen zurück, in denen wir viele nette Menschen kennengelernt haben und uns sehr gut vom Alltag erholt haben.

Super Klinik! Tolles Team, tolles Haus!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Engagement des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Kind: Allergien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (10) in der Zeit von Ende Mai - Mitte Juni 2015 in der Fachklinik Seefrieden. Wir können nur positives berichten und hatten eine wunderschöne Zeit an der Ostsee.

Das gesamte Personal (egal aus welchem Bereich) war freundlich, hilfsbereit und aufgeschlossen. Besondere Wünsche wurden berücksichtigt und nach Möglichkeit erfüllt.

Mein Sohn hat sich auch in der Kinderbetreuung sehr wohlgefühlt und hatte viel Spaß, was im besonderen an dem Engagement des Betreuers "seiner" Gruppe lag. Die Freizeitaktivitäten (sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen)waren abwechselungsreich und vielfältig.

Die Therapien und die ärtzliche Versorgung war gut. Die Krankenschwestern waren ebenfalls sehr engagiert und hatten immer ein offenes Ohr. Bei diversen Vorträgen konnte man viel lernen (z.B. über Bachblüten) und einiges Interessantes für Zuhause mitnehmen.
Ein besonderes Highlight war die tolle Psychologin vor Ort, die mit viel Witz und Charme für eine tolle Atmosphäre gesorgt hat.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sehr sauber. Das Haus befindet sich in einer traumhaften Lage direkt am Meer.

Das Essen war ebenfalls sehr abwechselungsreich. Es gab immer auch frisches Obst und Salat.

Wir hatten das große Glück - zusätzlich zu der tollen Klinik - sehr nette Mitpatienten in unserer Gruppe zu haben und fast drei Wochen lang unglaublich gutes Wetter.

Wir waren rundum zufrieden und waren sehr traurig, dass drei Wochen so schnell vergehen können.......
Für uns war die Kur ein voller Erfolg und wir sind gestärkt und entspannt zurück in den Alltag "entlassen" worden.

Tolle Klinik zur Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, kleines Haus, freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2015 mit meiner Tochter (2,5) in der Klinik Seefrieden.

Ich fand alles echt gut, das Personal hat sich mega um uns bemüht. Es ist eine tolle Gelegenheit, sich um sich selbst zu kümmern und für sich sorgen zu lassen. Man sollte nichts allzu Akutes haben, da die Behandlungen eher auf Prophylaxe ausgerichtet sind.

Mein Zimmer im Altbau war echt groß. Das Essen ist völlig ok, und sie berücksichtigen auch Sonderwünsche/Diät für die Kinder.

Die Kita ist der einzige Knackpunkt. Man sollte nicht mit Kindern unter 3 Jahren auf Kur fahren (wusste ich vorher nicht), weil es quasi keine Eingewöhnung gibt und die Kinder eigentlich ganztags dort bleiben müssen bei vollem Therapieplan der Mutter.

Außerdem schleppen die wöchentlich neu Anreisenden jede Menge Keime ein und wir hatten jede Woche eine neue Krankheitswelle (meist Magen-Darm). Die Kinder sind einfach sehr gefordert mit der Umstellung. Trotzdem gibt sich das Personal viel Mühe, den Kindern eine schöne Zeit zu ermöglichen.

Freizeitmöglichkeiten gibt es viele, mit einem Kind kann man sich auch vor Ort Fahrräder mit Kindersitz oder Autositze ausleihen. Kinderfahrräder gibt's auch, aber alles nur für kurze Strecken, da in keinem guten Zustand (die Ausleihenden passen offenbar nicht gut drauf auf). 2 echt schöne kleine Küstenstädtchen in jew. 3 km Entfernung (Achtung Saison: nur vom 1.5. bis 3.10!, davor/danach ist alles tot). Pendelfahrten in größere Städte werden am WE angeboten. Abends gibt's noch Sportkurse (aber leider wenige funktionierende Babyphone wegen der "Metallteile" in den Wänden - die von zuhause lieber gleich zuhause lassen).

Praktisches:
- gleich eine Whatsapp Gruppe gründen, um sich verabreden zu können
- Windeln kann man im Haus kaufen, allerdings keine Pampers - die bekommt man nur im nächsten größeren Ort Grömitz bei Rossmann.
- auch im Sommer winddichte Sachen (spez. Mütze/Stirnband) mitnehmen und Sonnenschutz!!!

Heilende Zeit in Seefrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr qualifizierte Psychologinnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehme Atmosphäre, freundliches Personal, gute Struktur, tolle Räume!

Essensbereich sehr laut aber Gesamteindruck doch positiv

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (WLAN 3 Wochen 20 Euro)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (keine Doppelbetten und künstliche Bettdecken und Kissen)
Pro:
Lage
Kontra:
Kinderbetreuung und teures Internet
Krankheitsbild:
Erholung Gewichtsreduzierung Muskelaufbau Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzem war der Aufenthalt angenehm, wir wurden super Empfangen, die Lage ist spitze, mit eigenem Zugang zum Strand und eigenem Parkplatz(für Kombis mit Kindern jedoch sehr beengt)...

Die Anreise war super organisiert und man hat auf uns gewartet. Die Hausleitung selbst zeigte uns unser Zimmer und man hatte auf alle spontanen Fragen eine Antwort. Wir waren mit 2 Kindern (4 und 8 ) angereist, diese freuten sich gleich auf Ihren eigenen Bereich in der Suite. Die Zimmer sind mit einem Minimum ausgestattet. 4 Einzelbetten nach alter und große angepasst, leider keine Doppelbetten (Wohlgemerkt das es auch Familien gibt wo die Partner normal im Doppelbett schlafen). Die Betten sind für mein Empfinden recht klein und für die Dauer von 3 Wochen echt ein Test meines Rückens.

Kinderbetreuug sollte dringend überdacht werden(Gruppengrüße, Altersschnitt) Hausaufgabenbetreuung war naja für die Kids super, für die Eltern zu wenig ;-) Freizeit Angebote waren vorhanden. tägliche Wege nach Dahme oder Kellenhusen sind auch mit Kids ohne Probleme zu erledigen, wir würden jedoch keine Fahrräder ausleihen sondern empfehlen eigene mitzubringen, diese die uns angeboten wurden waren alle nicht Verkehrssicher !!! Die Verteilung der Therapien war super und man konnte Sie nach Absprache anpassen und voll auf sich abstimmen lassen. Leider bin ich mit dem willen nach Gewichtsreduzierung und Muskelaufbau angereist und musste schnell den fehlenden Fittnesraum und die fehlenden Geräte bemerkten.

alles zusammen ist der Aufenthalt angenehm gewesen, Abschalten konnte man jedoch nur am Strand da die Zimmer sehr hellhörig sind (Altbau & Villa) wie es im Neubau ist kann ich nicht beurteilen.

Wer Internet möchte sollte sich selber vorab versorgen (Hotspot etc. Internet im Haus 3 Wochen 20,00 Euro und WLAN nur in öffentlichen Bereichen) Private Videotelefonie gibt es sonst nur am Laptop im Zimmer und nicht am Smartphone :-(

See(len)frieden :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Küchenteam, Sauberkeit
Kontra:
WLAN-Anschluss funktioniert nicht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter und ich waren zum zweiten Mal in der Klinik. Wie auch beim ersten Mal, fanden wir die Zeit in Seefrieden toll. Alles was ich noch dazu sagen kann, ist es- wir sehen uns wieder!!!!

Da werden sie sich erholen und zu Ruhe kommen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wirklich tolle, empehlenswerte Kurklinik. Meine Tochter und ich haben uns drei Wochen lang sehr gut erholt.

Es wird sehr viel Wert auf Hömeopathie gelegt, was ich sehr gut fand.

Die Ärzte, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten sind sehr nett und man ist dort in wirklich guten Händen!

Alle Mitarbeiter egal ob Kinderbetreuer, Küchen-und-Service, Empfang oder Reinigung sind sehr nett, hilfsbereit und geduldig !!!!

Es wird auf den Kurgast sehr geachtet und je nach Möglichkeit werden extra Wünsche wie z. B ein größeres/kleineres/ härteres oder weicheres Kopfkissen, zusätsliche Decke etc. erfühlt.

Das Personal ist stets bemüht, den Aufenhalt so entspannt und schön wie möglich zu machen.

Die Anwendungen waren sehr gut und abwechslungsreich.
Die Möglichkeit die ältern Kinder 3 Mal in der Woche von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Chillgruppe betreuen zu lassen, kann man in Anspruch nehmen und die Zeit außerhalb der Anwendungen für z.B einen Saunabesuch, oder den Bauch -Beine-Po Kurs nutzen.


Die überhaupt beste Lage für eine Kur!!!
Der Strand nebenan und eine kleine Entfernug zu Dahme und Kellenhusen haben NUR VORTEILE!
Wie haben viele entspannte Spaziergänge und Fahradtouren unternommen
Es werden jedes Wochenende Pendelfahrten in größere Städte angeboten.
Außerdem gibt es eine Menge Angebote im Haus und in der Umgebung ( ZOO in Grömnitz, Spa in Dahme und Reitmöglichkeiten ca 3.km entfernt).

Eine sehr empfehlenswerte Klinik.
DANKE FÜR DIE SCHÖNE ZEIT!!!

Hier ist der Name Programm: Seefrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Fitnessraum wäre schön)
Pro:
Mix an Therapiemöglichkeiten, naturheilkundlicher Ansatz, Nähe zur Ostsee
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinen beiden Kindern (4 und 6) und keinerlei besonderer Erwartung aber viel Hoffnung in diese Kur gefahren. Es war meine erste Kur und ich wusste einfach nicht, was da kommen würde. Und nun habe ich wunderbare 3 Wochen hinter mir, in denen man den Kindern und mir tolle Rahmenbedingungen und Impulse geboten hat, einfach mal runter und zu uns zu kommen. Ich nehme viel mit aus dieser Zeit: schöne Erinnerungen, neues Wissen, sportlichen Antrieb, den Willen zur Entspannung und neue Freunde.

Die Klinik liegt wunderschön, die Mitarbeiter sind unglaublich freundlich, bemüht und kompetent und die Luftveränderung herrlich.

Wir würden gern wiederkommen. Vielen Dank!

Fazit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolles Personal in allen Fachbereichen, super Lage, hoher Erholungsfaktor
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck der Klinik war super. Wir wurden pünktlich vom Bahnhof abgeholt. In der Klinik wurden wir (meine 2 Kinder und ich) sehr freundlich empfangen. Das gesamte Personal war sehr freundlich und stets bemüht, das wir Kurgäste uns wohlfühlten.

Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet und sauber. Ein Radio auf dem Zimmer wäre schön gewesen.
Das Essen würde stets frisch zubereitet und immer gut.
Die angebotenen Freizeitaktivitäten wäre vielfältig, wiederholten sich nur leider alle 2Wochen.
Das gesamte Therapeutenteam war nett und stets bemüht. Einigen hat man den Stress angemerkt. Dies war allerdings dem Therapeutenmangel zu schulden.
Auch das Team in der Kinderbetreuung hat sich größte Mühe gegeben. Hut ab !!!
Lieben Dank auch an unsere "Drillinstructorin" vom Bauch Beine Po Kurs. Diese Stunden werde ich so schnell nicht vergessen :-)!

Fazit: eine tolle Klinik. Alle Daumen gehen nach oben!!!

Super, super, super! :-)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine tolle Klinik zum Energie auftanken)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine gute Kombination aus Entspannung und Bewegung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles perfekt geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Kinderbetreuung, Personal, Behandlungen
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern (4 und 14 Monate) Mitte April da. Meine Erwartungen waren relativ gering und ich wurde sehr positiv überrascht, da mir endlich mal gute Wege aufgezeigt wurden, damit ich auch zu Hause mal abschalten und mich entspannen kann und somit auch die mir abhanden gekommene Ruhe und Gelassenheit wiederfinden kann.

Lage:
Die Klinik liegt etwas außerhalb vom Ort (ca. 30 Minuten zu Fuß entfernt), direkt am Meer. Also genau richtig, um sich mal den Kopf frei pusten zu lassen.

Unterbringung:
Wir waren in einem kleinen Appartement (2 Zimmer, Bad) untergebracht, die zweckmäßig ausgestattet waren. Für uns war das völlig in Ordnung, schließlich sind wir ja nicht im Wellnessurlaub gewesen. :-)

Personal:
Das gesamte Personal war super! Besonders hervorheben möchte ich jedoch die wahnsinnig tollen und liebevollen Erzieherinnen aus der Lachmöwengruppe für die ganz kleinen. Mein Sohn hatte bislang keine Krippenerfahrung und dennoch hat er sich dank der beiden Erzieherinnen sehr wohl gefühlt. Aber auch meine Große hatte eine tolle Zeit in ihrer Gruppe und ist sehr gerne hin gegangen. Dadurch war es dann auch für mich möglich entspannt in die Behandlungen zu gehen.

Behandlungen u. ärztliche Betreuung:
Ich hatte ein tolles Programm aus Entspannung und Bewegung. Zuvor erfolgte ein ausführliches Aufnahmegespräch, in dem die Behandlungen abgesprochen und zusammengestellt wurden. Außerdem bietet der leitende Arzt Vorträge an, die wirklich sehr interessant und lehrreich waren.

Besonders nett und authentisch fand ich auch unsere Gruppenpsychologin, die ihre Vorträge sehr witzig gehalten hat, aber auch sehr interessant waren.

Aber auch die Verwaltung, der Service und das gesamte Schwesternteam waren supernett und sehr hilfsbereit.

Insgesamt gesehen bin ich sehr, sehr froh diese Kur gemacht zu haben und hoffe, dass ich die Dinge, die ich für mich "mitnehmen" konnte zu Hause auch weiterhin so umsetzen kann. Sehr gerne würde ich hier wieder eine Kur machen.

Erholung pur!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Personal & Kita
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out, Stress; Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik spricht für sich. Natur pur, direkt am Meer(ich konnte das Meer im Zimmer nachts hören :))
Drumrum nur Felder und der Deich und das weite Meer!
Die Kinderbetreuung war spitze, meine Kinder haben schnell Vertrauen gewonnen und fühlten sich dort sehr wohl. Wenn ich als Mutter weiß, dass es meinen Kindern gut geht, dann kann ich auch mich entspannen und erholen.
Die Vorträge vom leitendem Arzt- der Hammer!
Das medizinische Personal war immer erreichbar, stets freundlich und hilfsbereit.
Die Therapie-Behandlungen wie Massagen, med. Bäder, Walken oder Rückenschule habe mir geholfen, meinem Körper zu regenerieren und neue Kräfte zu sammeln.
Die Gruppengespräche mit der witzigsten und authentischen Psychologin waren sehr lehrreich.
Kann ich nur empfehlen

super lage nettes personal gelungene kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Strandnähe,nettes personal,freizeitangebote
Kontra:
hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
schlappheit,gestresst,rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war mit meiner 3 jährigen tochter dort.die lage ist super dierekt am strand,die kinderbetreuung war immer sehr bemüht und ist super auf die kinder eingegangen.das essen war fantastisch,die zimmer sehr schön ich hatte einen dierekten blick auf das meer.das personal sehr freundlich immer hilfsbereit.man darf natürlich nicht vergessen das es kein 5 sterne hotel ist ;),aber da ich sehr einfach gestrickt bin war ich sehr zufrieden und meine tochter auch.kurz und knapp meine nächste kur mach ich hier wieder!

1 Kommentar

Melli27099 am 24.04.2015

Wie sind die zimmer so ausgestattet?
Fahre im august mit meinen Kids.

Super Standort, tolles Team, super Erholung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider keine Verlängerung möglich, weil keine Kapazität)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gerne noch ein zweites Kaminimmer mit echtem Kamin, Strandkörbe im Ausenbereich)
Pro:
Strandnähe, Gruppengespräche, Brüllfalle
Kontra:
hellhörige Zimmer, kein Autogenes Training
Krankheitsbild:
Burn out, Reizbarkeit, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Sohn (6) in der Osterwoche angereist.
Da nun zwei Feiertage dazwischen lagen hatten wir an zwei Tagen auch keine Anwendung, dafür wurde uns aber am Samstag (wo normalerweise keine Anwendungen statt finden) ein Therapieplan erstellt.
Unser Motopädagoge und unsere Gruppenpsychologin waren super.Die Gruppentherapien waren für mich sehr vielversprechend.
Ich hatte viele Anwendungen, an manchen Tagen sogar ein bisschen zu viel, was sich dann aber auch wieder ausglich.
Ich hätte mir mehr Hilfe im Bezug auf ADS/ADHS Kinder gewünscht, das man mehr drauf eingeht und den Müttern Ratschläge oder Hilfen (Familiengespräch) anbietet.

Das Essen war in großen und ganzem gut.
Silvia eine der Servicemitarbeiterinnen war einfach toll, sie kannte schon am zweiten Tag al unsere Namen. Das Frühstück und das Abendbrot gibt es in Buffetform was immer wieder aufgefüllt wurde. Morgends frisch gebackene Brötchen, Naturjoghurt, frisches Obst.
Abends immer mal etwas anderes, ob Krautsalat mit oder ohne Thunfisch, Gyrossalat mit Fetakäse, Nudelsalat (Nudeln dürften gerne weicher sein)oder auch mal eine Suppe. Es gibt jeden Abend frischen Salat.

Das Mittagessen wird bei Anreise für die ganzen 3 Wochen ausgesucht und dann direkt an den Tisch gebracht, zum Mittagessen gibt es immer ein Salatbuffet und immer ein Dessert.

Das Schwestern Team unter Leitung von Schwester Tanja ist super, sie haben immer ein offenes Ohr und wussten mit unseren "WWchen" umzugehen.
In dieser Klinik wird die Homöopädhie sehr groß geschrieben, was ich super fand.
Ob Zappelin oder gegen Heimweh Ignatia, es hat uns geholfen.
Auch der Bachblütenvortrag mit dem Leitenden Arzt war informativ, man kann sich sogar auf Nachfrage auch gleich welche an mischen lassen.

Akupunktur gegen Verspannungen oder Dauernadeln zur Unterstützung einer Abnahme wird zu einem kleinen Preis angeboten.

Es werden an den Wochenenden Ausflüge angeboten, nach Heiligenhafen oder Grömitz, einmal im Kurgang auch ein Ausflug nach Fehmann.
In der Woche werden außerhalb der Anwendungen auch Bastelkurse für die Mamas alleine(Eltern-Kreativ-Werkstadt) oder mit Kind angeboten.
2x i.d.Woche auch Aktiv Kurse für die Mamas, sehr zu empfehen.
Kindersauna (ab 15 Uhr), Schwimmbadnutzung ab 17 Uhr.
Kitabetreuung gut,für kleinere gute Bastelangebote. Strandnähe ist perfekt. Gute Lauf- und Walk-Möglichkeiten.
Eine Kur steht und fällt mit der Kurgang-Gruppe unsere war einfach Klasse

alles in allem gut,

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kinderbetreuung, Lage
Kontra:
Personalmangel
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr über Ostern mit meinen 3 Kindern (5,7,10) in der Klinik.
Alles in allem fand ich es super!

Die Lage der Klinik ist unschlagbar direkt am Meer! Nur Treppe runter und man ist da! Bis zum nächsten Ort ist es zu Fuß und mit Rad nicht weit. Wir sind mit der Bahn angereist, das war kein Problem.

Die Zimmer sind etwas hellhörig, aber gut eingerichtet! Werden 2x pro Woche gereinigt!

Aufenthaltsraum z.t. sehr laut, liegt aber an anderen Familien. Zum Toben kann man raus oder in die Turnhalle. Dahin aber nur mit Eltern und das war einigen sicher zu anstrengend, dabei zu sitzen. Ich bin gerne ohne Kinder in den Wintergarten gegangen. Ein toller Raum mit Blick aufs Meer!

Das Essen war super abwechslungsreich und flexibel, wenn was nicht schmeckte! Man konnte immer Beilagen austauschen, immer frisches Salatbuffet! Frühstück und Abendessen gut, manchmal kleine Extras wie Frikadellen o.ä. Servicekraft Silvia hätten wir am liebsten mitgenommen! Sehr nett!

Die Kinderbetreuung war in Ordnung, meine Kinder sind alle gerne hin. Leider wurde wenig für ältere Kinder angeboten und auch wenn nur basteln. Mir fehlten Angebote für Ü10 und auch mal Bewegungsspiele oder Singen mit den Kindern.
Aber sonst waren die Erzieherinnen sehr nett!
Leider durfte man in der Woche erst ab 17.00 Uhr auf Spielplatz! Geht gar nicht!!!
Im Haus gab es für Kinder nur das Kaminzimmer (ohne Spielzeuge) und die Turnhalle. An manchen Abenden war für Große ab 19.00 Uhr eine Gruppe auf. Fazit: Für ältere Kinder zu wenig Indooraktivitäten besonders bei schlechtem Wetter!

Anwendungen hatte ich zu wenig! Es war zwar Ostern mit viel Personalurlaub und dann waren welche krank. Aber dafür kann ich als Kurgast ja nichts. Hatte viel Freizeit die ich dann selber füllen musste. Das hätte mehr sein müssen!!!

Freizeitangebote reichlich.

Ich würde sofort wieder fahren!

MuKiKur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplan)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Walken, Luftveränderung "Reizklima", Lage der Klinik
Kontra:
Aufbau desTherapieplanes, ärztl. Erstgespräch nicht auf die eigentl. Beschwerden eingegangen
Krankheitsbild:
Rückenleiden HWS-LWS, Atemwege, Hautprobleme,Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort mit meinen zwei Kindern (4/8Jahre).
Für mich und meinen vierjährigen Behandlungskind kein Kurerfolg.

Die Umgebung, Lage des Hauses nahe Ostsee waren super.

Klinikpersonal von Verwaltung,Kinderbetreuung, Krankenschwestern, Physio, Mitarbeiter des Speiseraumes haben sich sehr viel Mühe gegeben, damit es uns gut ging. Es sind schließlich auch nur Menschen und diese bekommen trotz meiner schlechten Bewertung ein großes Lob.

Das ärztliche Aufnahmegespräch empfand ich als Negativ, man ist nicht direkt auf das wirkliche Krankheitsbild eingegangen. Eine ordentliche Untersuchung blieb aus, es gab auf Grund des Reizklimas zur Beruhigung Johanneskraut für den Tag und Baldrian für die Nacht (wer es nehmen möchte "nimmt es"). Für MigränePatienten wurde Gallentee verabreicht.

Die Klinik ist sehr auf Homöopathie eingestellt, ist ja nicht verkehrt, aber es gibt Krankheiten, da kommt die Homöopathie nicht mit, weil diese eine längere Behandlungszeit benötigt und es muss dann doch auf schulmedizinische Mittel umgestellt werden.

Therapieplan müsste überarbeitet werden:
Die Therapien sind sehr begrenzt und es gab sehr wenig Kapazität. Ich war verärgert, dass es so richtig keine Anwendung für mich gab im Bezug auf mein Rückenprobleme, erst die Letzten zwei Tage meiner Abreise. Auf die entsprechende Anzahl der Behandlungen kam ich überhaupt nicht, aufgrund der fehlender Kapazität & Personalmangel.

Mit den einen psychologischen Einzel- und den drei Gruppengesprächen war ich sehr zufrieden.
Nur Einzelgespräche hätte ich noch gern gehabt.

Wir Mutti´s hatten einen super Kontakt untereinander, aber es war eine große Unzufriedenheit da und für viele nicht die erwartete schöne Auszeit.

Naja, es sollte jeder Selbst seine eigenen Erfahrungen in dieser Klinik machen.

Trotzdem vielen Dank.

Ich komme wieder...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zu wenig psychologische Gesprächszeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nettes Personal, W-lan hat nicht funktioniert
Kontra:
Kinderbetreuung für Ü 10
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Burn-Out, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Aug/Sep 2014 mit meinen drei Kindern(5,6,10)zur Kur.

Weit, weit weg von allem und jedem, haben wir die
Zeit richtig genossen. Das Meer, die Strandspaziergänge, ich hatte genug Zeit für meine Anwendungen und wir haben in den drei Wochen mehr zusammen unternommen als sonst in
3 Monaten.
Alles "entschleunigt" und ich konnte die Wirkung noch 2 Monate nach dem Aufenthalt geniessen.
W-lan hat nicht funktioniert, war aber nicht weiter schlimm, da ich zum Kraft tanken dort war.Handy wurde in den drei Wochen nur als Wecker benutzt.

Die Ausleihzeiten für Fahrräder sollten etwas länger/flexibler sein.
Die Angebote i.d. Kinderbetreuung für die älteren Kinder sind ausbaufähig, "viel Freispiel", bei Regen ist für alle Kinder im Haus zu wenig Bewegung/Spiel möglich.

Zu wenig psychologische Gespräche, da besteht mehr Bedarf.

Zu wenig Anwendungen für die Kinder(meine wurden mitbehandelt)

Anreise mit dem Auto empfehle ich, dann sitzt man am Wochenende nicht fest.

Therapeuten,Erzieher,Hausleiter,Haus- und Küchenpersonal alle super nett.

Schön wäre die Möglichkeit einer Betreuung der Kinder abends im Haus(z.B. 1x die Woche) damit die Muttis mal zusammen etwas unternehmen können.
Alles in allem,würde ich sofort wieder in dieser Klinik "einchecken"

Drei Wochen Kraft schöpfen in bester Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein weitere Aufenthaltsraum wäre wünschenswert)
Pro:
Lage des Hauses, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Wintergarten
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wirklich tolle Kurklinik. Meine Tochter (10 Jahre) und ich haben uns drei Wochen prima erholt. In der Klinik herrscht ein sehr nettes Klima. Alle Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit und darum bemüht, einem den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestalten. Die Anwendungen waren sehr gut. Wir sind absichtlich mit der Bahn angereist, da wir uns viel zu Fuß fortbewegen wollten. Das haben wir auch getan und viele entspannte Spaziergänge unternommen. Uns hat gerade die ruhige Winteratmosphäre gefallen. Die mit uns angereiste Gruppe war sehr nett und unser "Gruppentherapeut" war einfach super. Neben den üblichen Gesprächsangeboten hat er ein Lagerfeuer mit Stockbrot organisiert, für die Kinder ein Puppentheater aufgeführt und vieles mehr. Wir würden gerne jederzeit wiederkommen.

sehr familiäres Haus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Allergie Haut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

man wird toll aufgefangen und die persönlichen Probleme
werden ernst genommen.

Drei Wochen Seele baumeln lassen mit Verwöhnprogramm

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Behandlungspläne waren manchmal unlogisch)
Pro:
Psychologische Betreuung, Sport, Lage, Personal
Kontra:
wenig Aufenthaltsräume, kein freies W-lan, wenig für größere Kids
Krankheitsbild:
Nahrungsmittelunverträglichkeit, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren über Weihnachten in der Klinik. Ich hatte ein wenig Bedenken. Allerdings haben sich viele liebe Mitarbeiter als Weihnachtsmann und Weihnachtsengel verkleidet und uns einen schönen hl. Abend beschert. Die ganze Zeit herrschte weihnachtl.Stimmung mit Musik in Fluren und Räumen.Die Zimmer im neuen Trakt, waren schlicht und zweckmäßig eingerichtet ein wenig wie Krankenhaus(es gibt ja auch Menschen mit Hausstaub und anderen Allergien).Wir sind mit dem Auto angereist, eine gute Entscheidung (liegt sehr einsam und bei Sturm und Regen ist Fahrrad fahren schlecht) und konnten uns ein wenig Deko und Kuschelsachen fürs Zimmer mitnehmen ;-) Leider war es im Haus immer bis ca. 22.00 Uhr sehr laut auf den Fluren. Durch den sehr beschränkten Platz in der Klinik, fehlten Aufenthaltsräume für Kinder und Erwachsene und etwas mehr Platz im Speiseraum, wo es mit kleinen Kindern sehr laut wurde.Das Personal war ausnahmslos zuvorkommend, hilfs-bereit und super freundlich. Allerdings... wie es in den Wald hinein schallt... so schallt es auch heraus. Trotzdem hatten sie oft bewunderns-werte Nerven wie Drahtseile. Einen besonders lieben Dank an dieser Stelle an die liebe Silvia, die wir am liebsten in unseren Koffer gepackt hätten;-) Wir wurden bekocht, bedient, beputzt,umsorgt,massiert,gebadet,besportelt, bespaßt. Unsere Kinder wurden bespielt, erzogen und gepflegt. Man hat uns alle lästigen Pflichten des Alltags abgenommen und ich als Mutter habe jeden Augenblick davon genos-sen.Nebenbei bekam man noch in den psych. Grup-penstunden und den Einzelgesprächen neue Er-kenntnisse und Mut für das weitere Leben. Das Essen war gesund und vollwertig. Es schmeckte mir und meiner Tochter (wir sind allerdings auch keine Nutella und Nudel Junkies).. Wer eine Kur antritt sollte sich vorher Gedanken machen, ob die Kids in eine Betreuung gehen können,ob man bereit ist mit anderen zusammen zu leben, Rücksicht zu nehmen,sich an Regeln zu halten. Leider konnten dies einige Mütter nicht :-(

Nicht mit U3 Kind!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Küche, Kita
Kontra:
Zeiteinteilung, Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus nimmt zwar Kinder unter 3 Jahren, aber ist nicht i.d. Lage sich darauf einzustellen!
Kein Kurerfolg für mich.

Das Kaminzimmer ist ein dunkler, lauter, kalter Raum mit einem Plastikfeuer. Wenn dort Gruppentherapien sind können Sie dort nicht mal rein!

Das Haus ist so laut, alle Zwischenüren stehen offen. Es hallt duch alle Gänge!
Wenn man diese Türen eigenmächtig schließt damit das Kind einen Mittagsschlaf machen kann wird man auch noch vom Personal gemaßregelt!
Und man soll seinem Kind Zappelin geben, weil es ja am Kind liegt dass es nicht schläft!!

Die Anwendungen sind so unlogisch gelegt das man sie als Mutter mit einem U3 Kind oft absagen muß, wenn man sein Kleines beim Mittagsschlaf selbst betreuen will. NATÜRLICH können Sie auch mit einem Babyphone ohne Netz gehen und ihr Kind in der fremden Umgebung alleine lassen.
Das würde die Klinik gerne sehen. Ich hab mein Kind nicht einmal in unserem Zimmer alleine gelassen.

Wenn man es schafft eine Anwendung machen ist es sehr erholsam.
Aber mir tun die Krankenschwestern soooo leid, sind total überarbeitet uns ich versteh dass sie oft angespannt sind.

Kinder über 12 Monate bekommen keine Gläschen. Das Kurhaus hat Billigwindeln die mein Kind nicht vertragen hat.

Wenn Sie mit Ihrem Kind dorthin fahren:
Nehmen Sie mit was Sie tragen können!! Pampers, Milch, Gläschen, Wasserkocher, Minikühlschrank. SPIELZEUG!!!! Hat mir sehr geholfen :)
Die tolle Teeküche ist weit weit weg von den Zimmern!

Loben muß ich das Küchenteam!
Unglaublich nette nette nette Menschen!! GANZ TOLL :D Mein Kind war am liebsten im Speisesaal.

Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
walking an der Ostsee
Kontra:
vieles und das Meiste
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter Kind Kur. Wir waren schon vor einiger Zeit dort, es war zwar eine nette wertvolle Zeit für meinen Sohn 5jahre und mich- aber ich würde dieses Haus nicht empfehlen. Für mich kein Kurerfolg. Hatte bereits einige Mutter-Kind Kuren, dies war wirklich das schlechteste Haus. Klinikcharakter, entsprechend die Zimmer und Räumlichkeiten. Leider fühlten wir uns sehr unwohl in diesen Krankenhauszimmern.. Der Speiseraum sehr sehr laut, da auch recht klein. Das Essen fand ich schlimm, auf Kinder wird nicht eingegangen und wenn dann gab es mal abgezählt ein wiener, einen Apfelpfannkuchen usw..
Die Therapien sind sehr begrenzt und es gab sehr wenig Kapazität. Letztendlich war ich sehr gefrustet, dass es so richtig keine Anwendung für mich mehr gab. Auf die entsprechende Anzahl der Behandlungen kam ich überhaupt nicht, aufgrund der fehlenden Kapazität & Personalmangel. AusgleichSport organisierten wir selbst. Die Psychotherapie habe ich zum Glück nicht nötig, das Einzelgespräch war erschreckend genug. Freizeitangebot sehr eingeschränkt, da gab es immer einen Run auf die Liste die meist gleich voll war.
Die Kleinkinderbetreuung auf zu engen Raum und mit zu wenig Personal, die Eltern waren total fertig mit den Nerven.
Die Lage direkt am der Ostsee ist super,sehr einsam gelegen.
Man ist auf sich ziemlich alleine gestellt, vor allem abends gibt es so richtig keine Anlaufstelle oder Treffpunkt für die Mütter/Väter, meist tobten im Aufenthaltsraum die Kinder (wo hätten sie sonst hingehen sollen!?). Zum Glück hatten wir einen super Kontakt untereinander, aber es war eine große Unzufriedenheit der Mütter und für viele nicht die erwartete schöne Auszeit.

Drei entspannte Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alle Bereiche in der Klinik
Kontra:
Babyphone , Kaminzimmer, Lautstärke.
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein tolles Haus und alle geben sich sehr viel Mühe um uns Müttern die Zeit so angenehm wie möglich zu machen.

Weitere Bewertungen anzeigen...