Eleonoren-Klinik, Lindenfels-Winterkasten

Talkback
Image

Eleonoren-Klinik
64678 Lindenfels / Winterkasten

114 von 136 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

138 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr einsam hier

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frau Dr. Voss
Kontra:
Kein freizeitangebot
Krankheitsbild:
War zum abnehmen hier
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin jetzt zum 2 mal ,meine Reha ist am Mittwoch wieder vorbei, ich hatte viel Spaß hier! Das Personal ist sehr nett,besonders Frau Doktor Voss ist prima. Das Essen ist soweit in Ordnung nur nach 3 Wochen kann ich das Salat Buffet nicht mehr sehen,könnten sich was anderes einfallen lassen.es gibt ihr so gut wie kein Freizeitprogram ,nix zukaufen,wenn man mal was braucht, und finde auch das die Corona Regeln übertrieben sind! Sollte ich nochmal eine Reha machen dann auf keinen Fall hierher!

Stomer

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Lange Schlangen beim Essen
Krankheitsbild:
Stomerpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
War vom 25.08.21-15.09.21 Patient in der Klinik.Kann nichts schlechtes sagen.Ganz tolles Klinikpersonal immer freundlich und hilfsbereit.War Stomerpatient und wurde super beraten und versorgt,ein extra grosses Lob an Frau Vetter Danke schön.Kann die Klinik nur wärmstens
empfehlen.

G.Stürz

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik ist super
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Diabetes typ1
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Personal bei der Diabetes Hilfe wegen Einstellungen Frau Sch
.ist sehr behilflich fühle mich durch ihr sehr wohl und andres vom Personal sehr sehr nett.....

Sehr gute Zeit in einer tollen Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Team, nettes Personal, gute Küche
Kontra:
Internetempfang
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik geht wirklich sehr gut mit der Corona Krise um, es gibt trotz der Corona Situation sehr viele Anwendungen. Das Sportprogramm ist sehr umfangreich und abwechslungsreich. Das ganze Personal ist sehr freundlich. Auch die Stimmung unter den Patienten ist echt positiv, man hat sich gegenseitig motiviert und aufgemuntert. Die Klinik ist ziemlich abgelegen, daher Anreise mit dem Auto echt empfehlenswert, sonst gibt es noch einen Bus. Es gibt keinen Zeitungskiosk, auch die Odenwaldstube gibt es nicht mehr. Ich habe hier sehr gut abgenommen. Die Küche ist sehr gut, das Salat Buffet abwechslungsreich und die Ernährungsberatung ist sehr gut. Man bekommt gute Tipps durch das Kochbuch und die Diätküche. Die Zimmer sind echt okay. Internetempfang ist sehr schlecht, kein W-Lan, nur Vodafon und T-Mobile kann man ganz gut empfangen. Die Landschaftliche Umgebung ist toll, man kann gut laufen, die Luft ist toll.
Was man sich unbedingt mitbringen sollte: Waschmittel, Fön, Thermoskanne, Wasserflasche zum Wiederauffüllen. Das Wasser der Klinik ist super gut trinkbar.

Adipositas Klinik mit biologischem Ansatz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
viel Sport, gute Küche, schöne Lage
Kontra:
viel zu wenig Psychotherapie
Krankheitsbild:
Kniearthrose, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik geht sehr achtsam mit der Corona Situation um, es gibt trotz eingeschränkter Belegung sehr viele Anwendungen. Das Personal ist sehr freundlich. Ich bin hier gewesen wegen Adipositas und Minikusanriss und Kniearthrose. Es wurde nur auf die Adipositas Behandlung abgezielt, ich bekam keine Einzel Physiotherapie. Es gab begleitend zur Diät und dem umfangreichen, abwechslungsreichen Sportprogramm fast keine psychotherapeutische Betreuung. Meine Adipositas beruht auf einer Essstörung und darauf wurde gar nicht eingegangen. Es gibt hier nur Sport, Sport, Sport und Diät. Rein biologische Sichtweise.
Die Odenwaldstube gibt es nicht mehr. Die Klinik ist sehr abgelegen, ohne Auto ist man hier echt aufgeschmissen. Es gibt noch nicht mal einen Zeitungskiosk, geschweige denn einen kleinen Laden mit dem Notwendigsten wie Zahnbürste oder Waschpulver. Ich habe hier gut abgenommen, konnte das aber nur durch engen Kontakt zu meiner Selbsthilfegruppe aushalten. Es gibt auch keine schönen Aufenthaltsräume, es gibt nur die Muckibude und die Trainingsräume. Die Zimmer sind sehr schön. Internetempfang ist sehr schlecht, kein W-Lan, nur Vodafon und T-Mobile geht einigermaßen. Die Landschaftliche Umgebung ist sehr schön, man kann gut laufen.
Die Küche ist sehr gut und lecker, auch wenn die Portionen immer viel zu klein für mich waren, Diät eben!

Der Aufenthalt hier ist empfehlenswert.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Tehrapeuten
Kontra:
Internet
Krankheitsbild:
Diabetis, Bandscheibe, Hüfte
Erfahrungsbericht:

Ich bin Typ1 Diabetiker und auch schon zum zweiten mal in der Klinik und fühle mich hier sehr gut aufgehoben. das gesamte Klink Personal bemüht sich sehr um das wohlergehen der Patienten auch bei anderen leiden. da ich auch mit den Bandscheiben sowie mit der Hüfte Probleme habe muss ich ganz ehrlich sagen auch diese leiden stehen mit im Vordergrund und werden Top mit behandelt die Therapeuten Bemühen sich zu helfen wo es nur geht und es sind leider bei mir noch zusätzliche leiden entdeckt worden was mein ortopähte nicht gefunden hatte deswegen nochmal auch ein großes lob an die Ärzte des Hauses.
Die Klink ist sehr Sauber und wer es Ländlich mag kommt hier voll auf seine kosten man kann direkt in den Wald gehen ich selbst finde das es eine sehr schöne Gegend ist Außer das das Internet nicht so gut funktioniert was aber zur zeit neu gemacht wird also es wird Abhilfe Geschaft ich werde auf jedenfall wieder hier her kommen und kann die Klinik wärmstens empfehlen

Dank an das gesamte Eleonoren Team.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz hervorragender Behandlungserfolg.
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes Typ zwei
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt schon zum vierten Mal (vom 20.04-20.05) in der Eleonoren Klinik. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen. Für mich war der Behandlungserfolg ganz hervorragend. Herr Doktor Müller und sein Team haben sich größte Mühe gegeben. Es sind trotz Corona Pandemie so gut wie keine Anwendungen ausgefallen, es gab keine Verzögerungen. Die Diabetesberaterinen und Ernährungsberaterinen sind sehr kompetent. Das Essen ist sehr hochwertig und das Küchenpersonal sehr aufmerksam und nett. Alles in allem war es ein für mich sehr angenehmer und auch erfolgreicher Aufenthalt in der Eleonoren Klinik.

Gute Klinik, Organisation verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauber, Essen gut, freundlich
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Klinik, landschaftlich herrlich, schöne Wanderwege.
Gutes Essen, sauber, freundliches Personal.

Von der Organisation der Anwendungen hätte ich mir mehr erhofft. Ich war 3 Wochen hier um abzunehmen. Leider nur 2x Nordic Walking und 2x Bewegungsbad.
An manchen Tagen mit Anwendungen von morgens bis abends voll. An anderen Tagen kaum Anwendungen.

Habe einiges gelernt in den 3 Wochen. Von daher gut.
Die Psychologische Seite bei Adipositas hätte gerne etwas intensiver sein können.

Positives Feedback mit Tipps

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Freizeitgeräte und Minigolf sehr veraltet)
Pro:
Freundliche Mitarbeiter/innen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik wegen Diabetes.
Ich habe mich in allen Bereichen und Belangen sehr gut aufgehoben gefühlt.
WLAN gibt es nur in der Bibliothek. Der Empfang war mit Vodafone am Besten. Telekom LTE an manchen Stellen.
Tipp: Hand Waschseife für das Waschbecken im Zimmer hatte ich vergessen.
Sowie Spüli für das Geschirr im Zimmer.
Thermoskanne wer gerne Tee im Zimmer trinken möchte, auch mitbringen.
Wäscheständer kann man sich in der Wäscherei ausleihen.
Festnetz Anrufe sind kostenlos vom Zimmer aus.
Gute Erholung für Alle!
Liebe Grüße an das Team.

Therapeutische Perle im Odenwald

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Emphatisches Ärzte- und Pflegepersonal
Kontra:
Einsame Lage im Odenwald
Krankheitsbild:
Zustand nach Zystektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Körperlich und psychisch völlig desolat kam ich in die Klinik und wurde einfühlsam, fachlich kompetent und emphatisch empfangen und zunächst einmal hochgepäppelt, bis ich wieder auf meinen eigenen Beinen stehen konnte. Dabei erfuhr ich auch große Hilfe und Unterstützung durch die Uro-Therapeutin der Klinik. Nach drei Wochen Reha bin ich revitalisiert und in gutem Allgemeinzustand entlassen worden. Dafür bin der Klinik dankbar. Ebenso dankbar bin ich der Küche der Eleonorenklinik. Selten habe ich ein so schmackhaftes Essen aus einer Großküche genießen dürfen.

Super Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal,Unterbringung,Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes Typ2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.01.21-10.02.21 in der Eleonoren-Klinik in Winterkasten wegen Diabetes Typ 2.
Ich fühlte mich hier vom ersten Tag gut aufgehoben.Vom Pflegeteam über Reinigungsdamen,
den Therapeuten u. Küchenpersonal und den dort
anwesenden Diätassistentinnen wurde mir bei
allen Belangen gerne geholfen.

Besonderen Dank den Damen der Diabetesschulungen,und Hr.Dr.Müller die es mir
ermöglichten nach 3 Wochen mit der halben
Insulinmenge nach Hause zu reisen.
Sollte ich nochmal eine Kur in Betracht ziehen
wird für mich nur die Eleonoren -Klinik in
Frage kommen.

Vielen Dank für Alles

Ich bin begeistert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hoch motivierend, freundlich, kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas, Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen wegen Adipositas und Bluthochdruck in dieser tollen Klinik. Ich habe sehr kompetentes, freundliches und motiviertes Personal erlebt.
Angefangen mit den Zimmern muss ich sagen, dass diese zwar nicht übermäßig groß sind, aber freundlich eingerichtet und sehr sauber sind. Die netten Gespräche mit dem Reinigungspersonal waren ebenso angenehm wie der Umgang der Patienten untereinander.
Zum Essen kann ich sagen, dass es abwechslungsreich und lecker war. Zudem steht einem bei jeder Mahlzeit eine Ernährungberaterin für die Beantwortung von Fragen zur Seite. Die Ernährungsberatung selbst war sehr hilfreich und individuell. Die psychologische Therapie war genial und motivierend. Achtsam mit sich selbst sein... Wer vergisst das nicht schon mal.
Zuletzt die Bewegungstherapien. Sport kann so schön sein und ich habe viel gelacht aber auch häufig meine Grenze kennengelernt. Etwas schade, dass aufgrund der Corona Pandemie das Schwimmbad nicht zum freien Schwimmen genutzt werden konnte. Das allerdings kann der Klinik ja nicht vorgeworfen werden. Das hätten sich sicher alle anders gewünscht. Ich habe einfühlsame und humorvolle Therapeuten kennengelernt und freue mich schon auf das nächste Jahr. Da darf ich, wenn alles gut geht, nochmal 2 Wochen dort verbringen.

Der viel beschriebene schlechte Handyempfang ist Fluch und Segen zugleich. Manchmal ist es gar nicht so übel, öfter mal offline zu sein und zur Ruhe zu kommen.

Ich kann jedem, der mit Übergewicht zu kämpfen hat empfehlen, dort so ein Programm zu absolvieren. Es lohnt sich!

Sehr gute Rehaklinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe mich sehr wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sich genügend Zeit genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Handyempfang
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Anfang Dezember, wegen meines Diabetes in der Elenoren Klinik.
Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt, alle sind sehr freundlich und hilfsbereit. Egal ob, Ärzte, Schwestern, Diabetesberaterinnen, Therapeuten, Köche und Küchenhilfen und auch die Patienten selber. Alle sehr nett.
Das Essen war lecker und sehr vielfältig, manchmal hat man vergessen, dass man sich in einer Klinik befindet.
Man kann dort sehr gut spazieren gehen und zur Ruhe kommen. Die Reha hat mir sehr gut getan und geholfen.
Das einzige Negative ist der Handyempfang. Ich habe D1 und damit kommt man nicht weit. Ich konnte auf meinem Zimmer Whatsapp schreiben, aber nicht mit dem Handy telefonieren. Habe mir dieses WLAN-Voucher gebucht, allerdings kann man das nur im Landhaus in der Bibliothek nutzen. Nicht auf dem Zimmer.
Ich kann die Eleonoren Klinik nur Empfehlen.

Immer wieder schön !

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wiederholt vor Ort, immer wieder erholsam und schön)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle haben sich nach ihren Möglichkeiten um mich bemüht.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (so viel wie nötig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gehört halt dazu)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ich habe es mir schön gemacht weil ich es schon kannte)
Pro:
Erholsam sauber ordentlich
Kontra:
Scheiß Corona
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1 mit Pumpe, Übergewicht, Blutdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum wiederholten Male in der Klinik finde ich es immer wieder erholsam und aufbauend.
Raus vom alltäglichen und nur für sich da sein mit der Unterstützung der Klinik und dem Personal.
Saubere ordentliche und gemütliche Zimmer.
Regelmäßig gesäubert und mehrmals frische Handtücher.
Gute Betreuung für alle Belange der persönlichen Gesundheit.
Beim Therapieplan werden auch Wünsche berücksichtigt.
Schulungen sind interessant gestaltet und sind NICHT langweilig.
Termine und Wartezeiten könnten noch etwas verbessert werden aber man hat ja auch Zeit und wartet halt.
Ein großes Lob an das Küchenteam !
Mittagsverpflegung abwechslungsreich und sehr schmackhaft. Auswahl noch dazu und nett bei der Ausgabe.
Auch bei Frühstück und Abendbrot ausreichende Abwechslung und man wird freundlich und kompetent bedient.
Hygiene und Sauberkeit hier SEHR GUT !
Leider war das Schwimmbad zum freien Schwimmen gesperrt was mich sehr betroffen machte. Aber das war der Lage geschuldet und wenigstens als Therapiebecken durfte es genutzt werden.
Maskenpflicht im ganzen Haus außer auf dem Zimmer und beim Essen aber das diente ja meiner Sicherheit und ich fand es somit gut. :-)
Ich werde wieder kommen ...

Gute Klink auch wenn Abseits gelegen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausnahme die Trainingsgeräte)
Pro:
Medizinische Versorgung, Personal, Essen, alles super
Kontra:
Abgehalfterte Trainingsgeräte
Krankheitsbild:
Adipositas, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das dritte Mal für 3 Wochen dort. Personal ist kompetent, freundlich und hilfsbereit. Essen ist sehr gut, reichlich und für jeden was dabei. Zimmer sind sauber und werden immer gut gereinigt. Habe mich sehr wohl gefühlt, trotz November. Einzig die Trainingsgeräte sind sehr, sehr in die Jahre gekommen, hier sollte die RV mal Geld in die Hand nehmen und Neues anschaffen.

absolut Empfehlenswert

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (****)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (****)
Pro:
Sportprogramm, Therapien, Freundlichkeit, Umfeld,
Kontra:
teilweise zu lange Vorträge,
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin gestern nach 3 Wochen Klinikaufenthalt mit einer positiven Verbesserung meines Krankheitsbildes Diabetes entlassen worden.
Der Klinikaufenthalt gestaltete sich insgesamt als sehr gut !!
Ich wurde gut betreut, die Beratungen, Schulungen und Vorträge gut bis sehr gut gestaltet.
Das Bewegungs- Sportprogramm war angemessen und ab der zweiten Woche war eine deutliche Leistungsverbesserung zu spüren, was sich sofort in meine BZW bemerkbar machte.
Ebenfalls die sonst. Therapien haben mir sehr gut geholfen.
Die Mahlzeiten waren gut und abwechselsreich, dem Krankheitsbild angemessen. (ist ja kein Hotel)
Das Personal war freundlich und sehr hilfsbereit, besonders das Reinigungspersonal hob sich hier hervor.
Mein betreuender Arzt ist sehr auf mich persöhnlich eingegangen, was sich in der Gesamtheit als sehr angenehm und sehr positiv erwiesen hat.
Insgesamt habe ich mich im schönen Umfeld der Klinik im Odenwald mit sehr viel Natur absolut wohlgefühlt.
Jedezeit gerne wieder !!

Vielen Dank

Absolut empfehlenswert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jederzeit freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Unzweckmäßige Gruppeneinteilung für Trainingseinheiten
Krankheitsbild:
Adipositas I
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt im Sep 2020 für 4 Wochen während der allgemeinen Corona-Pandemie. Dadurch wie überall Einschränkungen, welche aber nicht die Klinik zu vertreten hat.
Vorteil: Reduzierte Belegung, dadurch kein Gedränge an Sportgeräten und in der Küche sowie der Kleinkantine.
Nachteil: Maskenpflicht im gesamten Haus auch beim Sport, außer auf dem Zimmer.
Nach Ankunft erfolgte Einführungsgespräch beim Stationsarzt mit Erörterung der pers. Ziele. Danach wurde ein Therapieplan erstellt. Wöchentlich erfolgte jeweils eine weitere Visite zum Sachstand. Der Therapieplan selbst eröffnete fast durchweg genügend Freiräume. um tagsüber auch einmal individuelle Aktivitäten durchzuführen. Sonntags ist therapiefrei, so dass ich diesen Tag stets dazu nutzte, ausgedehnte Wanderungen im Umland durchzuführen. Dazu empfehle ich, sich vorab eine Wanderkarte 1:20.000 zu besorgen, mit der man sich in dem umfangreich gekennzeichneten Netz der Wanderstrecken gut zurecht finden kann. Für den einen mag die Klinik am Ende der Welt liegen - für mich war es pure Erholung sich in den Wäldern und Feldern zu bewegen.
Weiterhin empfehle ich, wie in anderen Berichten ebenfalls erwähnt, unbedingt vorab eine SIM-Karte von Vodafone (z.B. CallYa digital, 4 Wochen, 10 GB, 20€) zu beschaffen. Mit Vodafone hat man überall im Haus Empfang und kann Internet, einschließlich als Hotspot für Laptop etc. auf dem Zimmer nutzen - für andere Netze muss man das Haus verlassen und draußen sein Glück versuchen.
Nicht so gut hat mir gelegentlich die Gruppenzusammenstellung bei diversen Trainingseinheiten gefallen. Hier gab es doch zeitweise starke Unterschiede im Leistungsvermögen, was die Stärkeren ausbremst und die Schwächeren wiederum nicht unbedingt motiviert.
Ausgesprochen gut hat mir die Verpflegung gefallen. Wer hier bzgl. Angebot und Umfang etwas auszusetzen hat, bei dem möchte ich mal zuhause Mäuschen spielen.
Ein großes Lob geht auch an das gesamte Personal, inkl. Reinigungskräfte, die stets sehr freundlich waren.

Das beste war der Chef

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarztkompetenz
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte während der Coronapamdemie in der Klinik. Dass die Klinik nicht voll belegt war, fand ich super.
Am ersten Tag wurde ich auf Corona getestet, und bis zum Ergebnis auf meinem geräumigen, aber nicht ganz so sauberem Zimmer in Quarantäne gehalten. Ohne Internet schon eine quälende Zeit. Das Essen wurde durch die Küchenmitarbeiter verteilt, die zwar anklopfen aber ohne Aufforderung eintreten. Ich telefonierte mit meiner Ärztin als die Dame mit dem Essen in der Hand mich anschrie „legen Sie jetzt auf, das wird nicht leichter hier“!
Damit war mein erster Tag vollkommen gelaufen und ich hätte sofort abreisen können, aber meine eigene Gesundheit war mir jetzt doch wichtiger!
Die Stationsärztin wollte oder konnte mir nicht zuhören. Meine Vorerkrankungen gab es in ihrer Vorstellung nicht und eine Allergie nach der ersten Nacht in der Klinikwäsche wurde auf meine eigene Bekleidung (die ich nun schon länger besitze) geschoben. Ich habe mir das benötigte Antihistamin selbst in der Apotheke besorgt!
Der Oberarzt war mir gegenüber fair,sachlich und ehrlich.
Besonders hervorheben möchte ich den Chefarzt, der mit seiner Immer guten Laune, Kompetenz und Menschlichkeit sowie gnadenloser Ehrlichkeit bei mir gepunktet hat. Er ist ehrlich und direkt, wer das nicht verträgt hält sich besser von ihm fern und sollte nochmal in sich gehen,warum er auf Reha ist.
Die Therapeuten fand ich teils super, teils naja. Eine Erste Hilfe Auffrischung täte manchen ganz gut, denn einen Patienten mit eindeutigen Blutdruckproblemen sitzen zu lassen bis ihm schwindelig ist, anstatt ihn hinzulegen und die Beine hochzulagern, grenzt an (sorry mir fällt nix anderes dazu ein) Dilettantismus. Diesen Patienten aber nach der Therapie alleine zur Schwester zu schicken, machte mich endgültig fassungslos, aber es ist ja auch nicht meine Verantwortung.
Die meisten waren aber freundlich und kompetent, zumindest was die Therapie anging.
Die so hoch gelobte Küche, sie hatte wohl Urlaub. Statt vielfältig fällt mir EINTÖNIG ein, 2x in der Woche 1 Ei zum Frühstück, 3x in der Woche Tagessuppe 4x Salat.... 4x Tomatensoße.... usw.
ja, das Budget ist schmal, aber andere schaffen es auch damit! Somal die Kalorienzählerei fürn arsch ist, denn beim eintönigen Frühstück kann man sich den täglichen Kalorienbedarf decken, ohne dass jemand eingreift. Das selbe beim Abendessen

Nicht nochmal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauber gutes Mittagessen
Kontra:
Fast alles
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen fand ich die KLinik nicht besonders empfehlenswert. Besonders freundlich waren die Reinigungsdamen .Die Zimmer waren top sauber und auch groß genug.

Das Pflegepersonal war teilweise sehr unfreundlich und man hatte das Gefühl zu stören. Ich bin öfters durchs ganze Haus gelaufen um eine Krankenschwester zu finden.
Die Ärzte/innen waren sehr nett.

Das Essen war gut ,nur das Frühstück eintönig.

Es gibt kaum Internet und Handyempfang und man kommt sich vor wie vor 100 Jahren ,mit der Familie in Kontakt zu bleiben sehr schwierig.

Ich werde das nächste Mal nicht noch einmal in diese Klinik zur Reha gehen.

Zeitverschwendung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stoma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Einrichtung in keiner Weise weiterempfehlen,
die Mitarbeiter waren völlig überlastet und total unfreundlich, viele Therapiestunden fielen aus.
Den Eindruck den ich bekam war das sich diese Klinik Gesundschrumpft und deshalb Leistungen in sämtlichen Bereichen minimiert wurden. Mir hat der Aufenthalt dort überhaupt nichts gebracht.

Gute Rehaklinik

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Thorax Herz Kreislauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo war vom 9.1.20 - 13.2.20 in der Klinik Reha-Maßnahme der Aufenthalt dort hat mir sehr gut getan die Zimmer sind super alles sehr sauber Verpflegung ist bestens Personal alle freundlich und hilfsbereit ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen und würde sofort wieder dahin gehen.Nur mit Hand Empfang gibt es ein.problem es geht nur Vodafone zum Glück hatte ich das.

1 Kommentar

Hummie am 11.03.2020

Danke dass Du es erwähnst. So habe ich die Chance, noch eine Vodafonkarte zu erwerben.

Ist WLAN im Haus?

Liebe Grüße

Empfehlenswert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Handyempfang
Krankheitsbild:
Diabetes und 10 andere Baustellen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 5 Wochen in der Klinik zur Reha und kann fast nur positives berichten.
Ich hatte Glück bei einer sehr netten Ärztin zu landen die sehr viel Verständnis für einen zeigte und alles getan hat um das bestmögliche rauszuholen.
Man muss auch verstehen dass von 300 patienten auch welche dabei sind die unzufrieden waren/sind, man ist da ja nicht im Urlaub sondern in einer Reha und die Ärzte sind auch nur Menschen.
Der "Big Boss" ist nur etwas seltsam...

Das Essen war immer sehr lecker und vorallem Mittags sehr abwechslungsreich.
Das Internet lässt zu wünschen übrig, es geht aber auch ohne.
Eine D2 Prepaidkarte ist zu empfehlen da hat man sogar im Keller immer 4g Internet :)

Gesamteindruck gut, würde es gerne nochmal machen...

Verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bis auf schlechtes WLAN)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (3 Ärzte in 3 Wochen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zu wenig auf meine Kniebeschwerden eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Behandlungsplan entsprach nicht meinen Vorstellungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN Katastrophe,)
Pro:
Therapeuten, Sauberkeit der Klink
Kontra:
Planungsbüro; Verwaltung
Krankheitsbild:
Arthrose beide Knie, leichtes Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv:

1. Ich hatte 3 Wochen Reha genehmigt bekommen, mein Arzt hatte gleich 1 Woche Verlängerung beantragt.
2. Sehr kompetente Therapeuten (hier besonders Frau Dentler u. Frau König)
3. Gesamte Mahlzeiten ausgewogen und geschmacklich sehr gut.
4. Klinik im gesamten Bereich sehr, sehr sauber.
5. Äußerst nettes, freundliches und hilfebereites Personal, egal ob Reinigungskräfte oder Therapeuten, oder das Personal der Küche und Betreuung während der Mahlzeiten.
6. Das Cafe Odenwaldstube von Sabine ist ein Traum!! 10 Sterne!!!!!
7. Frau Schumacher von der Sozialberatung!
8. Sportheim "Zumra,s" (Essen phänomenal)
9. "TOP-Rehakollegen", hier war kein Tag langweilig

Negativ:

1. Planungsbüro permanent unterbesetzt!
2. Hausverwaltung lehnt angeblich aus Kapa-Gründen Verlängerung ab, obwohl von Arzt als sehr sinnvoll erwogen!
3. Im Therapieplan waren Anwendungen enthalten die nicht meinem Krankheitsbild entsprachen.
4. Erst auf mein massives Nachfragen bekam ich Info das meine Verlängerung nicht genehmigt wurde.
5. Im "Landhaus" Zimmer sind sehr hellhörig!!
Raucherzone im Landhaus direkt unter meinem Fenster! Mittagsruhe usw.undenkbar!!
6. WLAN reinste Katastrophe. WLAN auch nur durch Kauf einer Karte/Zugangsdaten für 4 Wochen in Höhe von 25,00€. Viel zu teuer. Geht im ganzen Klinikbereich nur in einem Aufenthaltsraum im Landhaus. Dieser ist laufend "Multikulti" besetzt. Hier unbedingt vorher eine Vodafone Prepaid-Karte (D2) besorgen!! Dann hat man im ganzen Haus Empfang (sogar überall 4G)
7. Die letzten 3 Tage nur jeweils 3 Anwendungen, davon eine die ich nicht brauchte!
8. Abschlussgespräch meinem Empfinden nach sehr oberflächlich. (wieder ein neuer Arzt)
9. Sehr, sehr ruhige und einsame Gegend! Bei schlechten Wetter ist man an das Haus gebunden!

Fazit:

Alles in allen sehr saubere Klink und Personal.
Wlan-Zugang sollte in der heutigen Zeit für jedermann zugänglich sein KOSTENLOS.
Therapiepläne besser auf Patienten abstimmen.
Viel Verbesserungspotential.

O.Goike

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr empfehlenswert
Kontra:
Entfällt
Krankheitsbild:
Adipositas/LWS-Syndrom/arterielle Hypertonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September 2019 endete mein 2-jähriges Langzeitprogramm,in dem ich
als Teilnehmer einer XXL-Gruppe teilnahm.Es waren insgesamt 8 Wochen,in der
sehr schönen landschaftlich gelegenen Klinik.
Das Programm in dieser Zeit war straff organisiert mit viel Sport und Bewegung,
dazwischen Ernährungsberatung und Gruppentherapie.
Die psychologische Betreuung in der Gruppe war gut.
Die Zimmer sind sehr gepflegt und sauber,das Personal im Hause immer
freundlich und zuvorkommend.
Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die stets
nette,zuvorkommende Bewirtung bedanken und natürlich für das schmackhafte
Essen.
Ich möchte jetzt nochmals bei allen Therapeuten,insbesondere bei
Fr.Quiring und Herr Dr.med.Filz meinen herzlichen Dank aussprechen.Ein Dank
auch an Fr.Wippler für die gute und nette Zusammenarbeit in dieser Zeit.
Mein großes Lob über die Klinik in allen Bereichen kann ich nur weiter empfehlen.

Nicht ganz erfüllte Erwartungen.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Toll gelegen für Wanderungen
Kontra:
Wenig Abwechslung nach den Anwendungen
Krankheitsbild:
Diabetes und Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

schön gelegen aber ohne Pkw keine Abwechslung.
Zimmer sehr klein, Duschvorhang könnte öfters gewechselt werden. Sauberkeit in der Klinik ist ok.
Frühstück und Mittagessen ok, Abendessen könnte abwechslungsreicher sein. Personal hilfsbereit und freundlich.
Ärztliche Betreuung war in Ordnung.

Bis auf die Verwaltung ist die Klinik empfehlenswert..

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit, Essen, Nette Therapeutin, umgebung
Kontra:
Das Laufband wird schon um 16 Uhr ausgemacht.
Krankheitsbild:
Abnehmen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ein Arzt mich fragt, ob ich eine Verlängerung haben Möchte, sagte ich JA.. Aber die Verwaltung sagt leider NEIN, bis heute verstehe ich die Verwaltung irgendwie nicht. Wie kann das sein, dass eine Patient eine Verlängerung bekommet, der sich nicht an die Regel hält, z.b. Bier und fettiges essen, ich aber habe mich an Regel gehalten und kriege keine Verlängerung.?

Küche
Das Essen ist sehr lecker, die Mitarbeiter vorne, sind sehr freundlich und hilfsbereit, auch der Koch ist auch hilfsbereit und freundlich. Ich wollte nur ein Dankeschön an die Küche sagen, ich Weiße was für ein Job ihr habt, da ich auch in einer Küche gearbeitet habe, und weiß wie der Betrieb läuft. Vielen lieben Dank für das Frühstück, Mittagessen und Abendessen..

Zimmer
Man kann umsonst telefonieren von Festnetz zu Festnetz, aber von Festnetz zu Mobil geht leider nicht, man kann auch zu anderen Zimmer telefonieren. Das Bad ist toll, in Zimmer steht ein Fernsehen mit 30 Programm, die Sender sind in SD. Es gibt drei ausländische Programm darunter ein türkisches Programm das leider nicht sendet und zwei russische Sender. Da auch andere Ausländer da Waren, finde ich es sehr schade das von denen kein ausländisches Programm zu sehen war. z.b. in meinen Fall Italienisches Programm.

Personal und Reinigungskraft sind sehr nett und auch hilfsbereit. Wenn manchaml die Reinigungskraft das Licht im Bad brennen last, Therapeuten seht nett. Wenn man Mobil telefonieren möchte, muss man Vodafone haben, ich z.b. in meinen Fall hatte Lidl mobil. WLAN gibt es nur in der Bibliothek, aber das WLAN ist nicht so gerade schnell. Man muss in die Cafeteria um eine LAN1 Karte kaufe z.b. 1 Woche Kostet 13 Euro.

In dritten Stock gibt es, Billard, Tischtennis und eine Fußballkicker. Im Untergeschoss gibt es eine Kegelbahn. Im ersten Stock gibt es ein Getränke hält, da wo man sich Wasser holen kann.

Bis auf die Verwaltung ist die Klinik empfehlenswert..

Danke für die gute Zeit, und den nötigen Startschuss in ein neues Leben.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser Fettleibigkeit hatte ich eh keine Beschwerden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das Essen, die Lage, das Personal
Kontra:
Personalmangel bei den Therapeuten
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit dem heutigen Tage endet mein 2-jähriges Langzeitprogramm, in dem ich als Teilnehmer der XXL104-Gruppe teilnahm. Nachdem ich 2017 5 Wochen, letztes Jahr 2, und dieses Jahr nun nochmals eine Woche in Winterkasten verbringen durfte, verließ ich die Klinik mit einer gehörigen Portion Wehmut... Aber zu den Fakten:
Als Teilnehmer im Bauchspeckweg-Programm war der Tag meist straff organisiert mit viel Sport und Bewegung, dazwischen Ernährungsberatung, Gruppentherapie, etc.
Die psychologische Betreuung war in meinen Augen SUPER, auf Augenhöhe und nicht mit dem erhobenen Zeigefinger. Die Ernährungsberatung ließ auch keine Fragen offen. Das Sportprogramm abseits von Fitness- und Ergoraum war immer lustig und abwechslungsreich, die Physios eine wirklich nette Truppe! Ich war in den drei Blöcken zweimal im Panoramahaus und einmal im Haupthaus untergebracht. Die Zimmer sind immer blitzsauber gewesen, und es gibt alles was man braucht. Wer sich hier über mangelnde Fenster im Bad und ähnlichen Kram echauffiert, der hat scheinbar zu heiß gebadet...
Je nach Gebäudeteil kommt man auch in den Genuss eines kleinen Balkons. Generell ist die Klinik sehr, sehr sauber.
Das Wichtigste: das Essen! Um´s kurz machen: es ist klasse! Klar, Geschmäcker sind verschieden, aber qualitativ kann man sich mal überhaupt nicht beschweren. Täglich 2-3 Hauptgerichte zur Auswahl, ein Salatbuffet und Tagessuppe lassen keine Wünsche offen! Sehr, sehr lecker! Viele beschweren sich über die Eintönigkeit bei Frühstück und Abendessen... ja, mein Gott, also ich hab daheim auch keine 12 Sorten Wurst, oder 4 verschiedene Räder Käse. Mir hat es immer geschmeckt, und satt wurde ich auch.
Die Lage ist ruhig, abgelegen, was auch gut so ist, und die Wälder ringsum perfekt zum Wandern.
Einziges minus, und das geht an die kaufmännische Leitung: verheizt Eure Therapeuten nicht, und stellt mal paar Leute ein!!!
Abschließend bedanke ich mich für den notwendigen A****tritt und für 2 Jahre beste Betreuung!
DANKE! Alex H.

Jederzeit wieder !!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle erwartungen erfüllt !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man muss nur an die richtigen kommen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf das Aufnahmegespräch...)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stets über eventuelle Änderungen informiert !)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer Top und gesamtes Objekt Sauber !)
Pro:
Gut aufgehoben, Essen absolute Klasse !!!
Kontra:
Umgebung "Leblos"
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann hier einige Bewertungen in keinster Weise nachvollziehen !!!
Wenn man was bemängeln will, findet man bekanntlich immer etwas !

Absolut fehl am Platz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Klinikleitung oder Planungsabteilung unfähig)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gab es nicht)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Einganguntersuchung war ein Witz)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Absolut unfähig)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ein schlechtes Urlaubshotel)
Pro:
Man verfügt sehr großzügig über die Freizeit der Patienten
Kontra:
Man kümmert sich nicht um die waren gesundheitlichen Probleme
Krankheitsbild:
Wieder Herstellung der beweglichkeit nach Schulter O.P. nach Sehnenriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eingangsuntersuchung war ein Witz !

Die Organisation und Planung für Ambulante Patienten eine Katastrophe !
( jeden Tag 3 - 4 Stunden Leerlauf )
z.B. ( für eine 1/2 Stunde Laufbandtrainig angereist , dann 4 Stunden Leerlauf bis es im gleichen Raum mit einer 1/2 Stunde Crosstrainer weiter geht)

Auf die Wünsche der Patienten wird nicht eingegangen !

Auf Beschwerden wird überhaupt nicht reagiert !

Statt meiner Schulter wurde eine Diabetes Typ 2 und ein nicht vorhandener Bluthochdruck behandelt !

Die Zimmer für Ambulante Patienten sind eine bessere Abstellkammer und bei den momentan Temperaturen nicht zu betreten ( direkt unter dem Dach im Altbau ) !

In meinem Wochenplan zur Schulterregeneration waren :

1 x Speziell Schultergymnastik
10 x Diabetesberatung
12 x Ausdauersport ( angeblicher Bluthochdruck )
2 x Allgemeine Rückenmassage

vorgesehen !!!

Resultat ; Sofortiger Abbruch der Reha !

Meine bisherige Therapie 2 x die Woche 20 Minuten Krankengymnastik und gemäßigte Arbeit rund ums Haus bringen mehr !!!

Und wenn ich dann noch mit meinem Hund 2 - 3 Stunden spazieren gehe , ist der auch noch überglücklich und ich habe was für meinen angeblichen Bluthochdruck getan .

1 Kommentar

Anna227 am 12.07.2019

In der Tat unnütz.

Danke für diese wunderbare Zeit !

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05/06 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Lage und die dem entsprechende Ruhe sprechen für sich und man beginnt sofort zu entschleunigen.
Kontra:
Kein Kontra!
Krankheitsbild:
Gastroenterologisch und Stoffwechselerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eleonorenklinik in Lindenfels Winterkasten ist eine wirklich tolle, sehr zu empfehlende Klinik.
Die tolle und ruhige Lage mitten im Wald sprechen für sich. Perfekter Start um sich auf sich und seine Krankheit, bzw. Genesung zu konzentrieren.

Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt! Von A bis Z war einfach alles sehr stimmig!

Die oft so negativ beschriebenen Punkte sollte man mal überdenken, da man sich schließlich in einer Reha Einrichtung befindet und nicht in einem Sterne Hotel, bzw. im Urlaub!
Und ist Handy Empfang so wichtig? Ohne Handy geht es auch! Ja wirklich, es ist möglich:)

Meine Erwartungen wurden zu jederzeit erfüllt.
Meine Stationsärztin Frau Dr. Voss war einfach nur super. Eine tolle Ärztin, die sich sehr viel Zeit nimmt und vor allem auch Ahnung hat. Ich habe mich das erste Mal mit meinem Krankheitsbild richtig aufgehoben und Verstanden gefühlt.
Danke!

Alle Angestellten im Haus sind super freundlich, machen einen super Job und sind jederzeit hilfsbereit. Meiner Ansicht: So wie man in den Wald reinruft so schallt es auch wieder raus :)

5* für das sehr gute Essen.

Bei einer erneuten Reha Maßnahme würde ich jederzeit wieder diese Klinik wählen.

Tolle Reha-Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ausstattung , Natur
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt etwas abseits umgeben von einem wunderschönen Wald , der zum Wandern einlädt. Mit dem Auto sind innerhalb von 10-20 Minuten die nächsten Einkaufsmöglichkeiten zu erreichen, auch Busse fahren regelmäßig. Die Zimmer sind sauber und modern Ausgestattet. Das Essen ist überwiegend gut , die Auswahl auch ! Sowohl das Pflegepersonal, die Therapeuten, als auch die Ärzte , sind sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Hier steht der Patient im Fokus. Ein Aufenthalt ist nur zu empfehlen!

Eindruck der Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nächtlicher Feuerarlarm)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Neu und modern eingerichtet
Kontra:
Krankheitsbild:
Adopitas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Service begann schon bei der Ankunft, wann wurde am Bahnhof direkt abgeholt. Das Personal bei der Aufnahme war freundlich und Hilfsbereit. Am zweiten Tag wurde das Therapieprogramm bei der Ärztlichen Untersuchung festgelegt, dabei wurde auf die Wünsche des Patienten eingegangen. Die Zimmer sind modern eingerichtet und es ist alles vorhanden. Das einzige Handynetz was Empfang hat, ist von Vodafon. Das Angebot der Therapie-Möglichkeiten ist sehr gut. Bei der wöchentlichen Visite ist fast immer der Chefarzt dabei.
Besonders zu erwähnen ist der für mich zuständige Arzt Dr. Müller. Er hat sich immer die Zeit genommen, einen ausführlich zu beraten und ist auf den neuesten Stand.

Wieder Gesund werden

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Internet)
Pro:
sehr gute Therapiemöglichkeiten, gute Verpflegen, gute Zimmer
Kontra:
schlechtes Internet und Telefonie
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives über meinen Klinikaufenthalt berichten. Das Klinikpersonal war immer freundlich und hilfsbereit. Ich fühlte mich auch kompetent betreut. Das Therapieprogramm war umfassend und gut für mich. Natürlich muss man sich auch selbst um seine Bedürfnisse kümmern, sollte mal was nicht passen. Ausserdem war es nicht verboten, Eigeninitiative für sportliche Bewegung durchzuführen. Sollte man, wie auch ich, ein paar Kilo abnehmen wollen, ist man wie immer auch selbst in der Pflicht beim essen konsequent zu sein. Ich konnte in meiner Rehazeit mein Diabetes in den Griff bekommen und hatte in den 3 Wochen 6 Kilo abgenommen. Wer nicht selbstständig für seine Gesundheit sorgt wird auch nach der Reha verlieren.
Genügend Negativbeispiele gab es auch zu meiner Zeit in der Eleonoren Klinik. Die Theratpeuten machen meines Erachtens einen Klasse Job. Der nicht besonders gute Handy Empfang (Telekom) ist natürlich schon ein Problem, aber es hilft sich wieder etwas zu entschleunigen.Totzdem sollte man in unserer heutgen Zeit aus Sicht der Klinik etwas unternehmen. Schnellen Internetzugang sollte im ganzen Haus möglich sein.

Alles in allem gut , Planungsbüro gehört geändert.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Essen und natürlich die Odenwaldstube
Kontra:
Planung verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Diabetis, Adipositas, Gelenkprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von Anfang Januar bis in den Februar 5 Wochen Patient in dieser Klinik.
Hauptgründe für die Reha waren neben der Diabetis kaputte Knie und Füße.
Hatte leider das Pech nach ein paar Tagen einen Abzess am Bauch zu bekommen der in der Klinik in Bensheim "gespalten" wurde.
Auf Grund des "Loches" im Bauch konnte ich viele Anwendungen nicht mitmachen, was sich leider negativ auf die Einstellung meines Blutzuckerwertes und auf die eigentliche geplante Gewichtsreduktion auswirkte.
Was ich wirklich positiv anmerken muss das sich "meine" 2 Schwestern intensiv um die Wundversorgung gekümmert haben, darauf führe ich zurück das die Wunde inzwischen fast verheilt ist und das ohne Komplikationen die sehr oft bei so großen Wunden vorkommen können.
Hier nochmal ein DANKE an die 2 Damen.

Der für mich zuständige Arzt war sehr nett und freundlich und hatte ein offenes Ohr für meine Probleme. Die Beratungen war sehr gut und verständlich.
Chefarzt und Oberärztin habe ich mehrmals getroffen und hatte öfters sehr nette informative Gespräche mit ihnen.

Das Essen war zum großen Teil schmackhaft und man findet eigentlich immer etwas das einem schmeckt, habe 2-3 die Woche sogar vegetarisch gegessen ( ist sonst eher nicht so mein Fall ).
Das einzige über das man beim Essen meckern könnte wäre das furchtbare Brot ( anscheinend Eigenkreation der Klinik). Gottseidank gibt es Morgens wenigstens Brötchen.

Die Diabetisschulungen waren sehr ausführlich.
Da ich leider ein paar Jahre vorher in dieser Klinik die gleiche Schulung schon einmal hatte war wenig neues dabei.
Wäre super für Leute die diese Schulung schon gehabt hatten nur einen Auffrischungskurs anzubieten.

Was nicht nur mir sondern vielen anderen Patienten negativ aufgefallen ist, das Planungsbüro ist eine totale Katastrophe. Da wurden bis zu 6 Pläne für eine einzige Woche ausgegeben. Anwendungen die z.B wie bei mir rausgenommen wurden waren teilweise Stunden später wieder drin und dafür gabs dann wieder einen neuen Plan.

Für junge, weibliche TYP 1 Patienten nicht zu empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Leider wurden mir die Fahrtkosten immer noch nicht zurück erstatte und telefonisch ruft keiner zurück oder die Rezeption ist nicht erreichbar)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit, Essen
Kontra:
Medizinische Versorgung, andere Patienten, WLAN/ Netz, Freizeitgestaltung
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Eleonoren Klinik als Typ 1 Diabetiker angemeldet. Leider war in meinem Zeitraum nur ein weiterer Typ 1 Diabetiker stationiert. Dadurch konnte weder Austausch noch spezifische Typ 1 Diabetiker Schulungen statt finden. Alle Schulungen waren mit Typ 2 Diabetikern. Weitere Schulungen betrafen überhaupt nicht meinem Aufenthaltsgrund, wie zum Beispiel Rückenschmerzen.

Das Fitnessstudio, Schwimmbad und die Saune sind sehr veraltet und -meiner Meinung nach- renovierungsbedürftig. Der Ruhe raum der Sauna dient auch als Abstellraum für Badeutensilien und es gibt die Optionen Licht an oder Licht aus. Nicht sehr entspannend!
Viele Patienten sind dort zum abnehmen, und auch bei Diabetes ist Sport wichtig. Leider macht das gar keinen Spaß und darf man auch nichts alleine ausführen.

Das Essen ist sehr lecker und das Personal ist sehr, sehr nett. Dazu gehören die Damen in der Küche und die Reinigungskräfte bzw. HauswirtschafterInnen.

Die Zimmer im Panoramagebäude sind groß und modern und sauber! Die Zimmer in dem Therapiegebäude zeichnen sich durch überholungsbedürftigen Charme aus.

Bei mehreren Fällen wurde die "Aufsichtspflicht" verletzt. Obwohl man Fieber hatte oder schlechte Werte haben Schwestern sich nicht explizit um einen gekümmert. Man war am Wochenende ohne Kontrolle.. auch bei schlechten Werten. Ansonsten ist das meiste Personal sehr freundlich. Nicht alle Ärzte nehmen sich Zeit und hören einem zu. Man wird eher abgearbeitet, mit fehlendem Blickkontakt.

Die Bewohner sind hauptsächlich Männer, mittleren Alters mit soliden und handwerklichen Berufen aus Hessen oder Osteuropa. Der Jogginganzug wird hier bei vielen nicht nur in der Reha getragen.

In dem ganzen Gebäude hat man keinen Empfang oder WLAN (nur in einem schäbigen Gemeinschaftsraum, der auch renoviert oder wenigstens gemütlich eingerichtet werden sollte)

Das Cafe im Gebäude ist ausgezeichnet, wenn auch urig. Die Kuchen sind nur zu empfehlen.

Orthopädische zweck nicht Gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Therapeutin, umgebung
Kontra:
keine Orthopädiche Arzt am ort, am 13.Tag habe ich eine Orthopädiche gespräch erhalten,das war das erste und letzte gespräch
Krankheitsbild:
Zustand nach HWS OP,mehrere HWS vorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese Klinik ist für Abnehmen ausgerichtet aber die nehmen so viele schwer kranke orthopädische Patienten ??

hier läuft ortho abteilung ohne orthopädische Arzt

ich habe keine richtige gezielte Therapie bekommen

meine Beschwerden sind geblieben wie vorher ?

Am 13.Tag von mein Reha,habe ich erstmal Orthopädie gesehen (ein Konsillar Arzt kommt einmal pro Woche)

der Chef Arzt hier ist sehr oberflächlich, er fragt mich

"warum erwarten sie eine schmerzfreie leben nach 50 jahre alt( ich bin 51 Jahre alt)

ich war sehr enttäuscht von diese Reha

Top Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ernährungsberatung 1A***)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top 1A***)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr Sauber)
Pro:
Die Kur hat mir persönlich sehr viel gebracht
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes, Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur empfehlen.Die Ärztinnen und Ärzte sind fachlich Top,und auf dem neuesten Stand!!Das Pflege und Reinigungspersonal ist sehr kompetent.Es wird sehr viel Wert auf Sauberkeit gelegt.Die Anwendungen werden individuell auf den Patienten abgestimmt.
Ich habe ein neues Insulin bekommen von dem ich nur noch die Hälfte spritzen muss und habe seit dem keine Unterzuckerung mehr bekommen.
Im Cafe Odenwald fühlt man sich gleich zu Hause.
Das Essen ist Super und Abwechslungsreich!

Empfehlenswert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Betreuung in allen Bereichen der Klinik
Kontra:
Schwimmbad Öffnungszeiten
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein besonderes Dankeschön an Herr Dr.med.Filz und Frau Dr.Voß die mich während der 3 Wochen in der Klinik betreut haben. Ich habe CED und aufgrund der Therapie und den Gruppengesprächen hat sich meine Krankheitsakzeptanz zu 100% verbessert. Die Massageabteilung mit Herr Turzer und der Sportbereich mit Frau König und Herr Seidel sind ebenfalls sehr gut. Die Klinik ist schön abgelegen das man wirklich gut abschalten kann und was für sich tun kann. Das Küchenpersonal ist auch sehr gut und erfüllen auch extra wünsche wenn man nett fragt. Ich würde jederzeit wieder dort hin gehen.

Ziel erreicht

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten, ruhige Lage der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Bluthochdruck, Übergewicht, Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich sehr wohlgefühlt, gutes Essen, ruhige Lage zum erholen, gute Therapeuten.

Gute Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagiertes Personal
Kontra:
Am Wochenende wenig Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von August bis September in der Klinik um meine Einstellung des Diabetes zu verbessern bzw. anzupassen. Für diesen Bereich kann ich die Klinik sehr empfehlen, da ich mich als Insulinpumpenträger von allen Seiten her (Ärzten; Schwestern und Therapeuten) gut aufgehoben gefühlt habe und auch durch die sehr intensive Schulung viele neue Erkenntnisse erlangen konnte. Das Zimmer und auch das Essen war top. Das Odenwaldkaffee war eine sehr schöne Anlaufstelle. Ich habe mich über die gesamte Zeit sehr wohl gefühlt.

Weitere Bewertungen anzeigen...