DRK Villa Kunterbunt

Talkback
Image

Siedlerstr. 48 - 50
26486 Wangerooge
Niedersachsen

27 von 28 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

28 Bewertungen

Sortierung
Filter

100% Weiterempfehlung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles top!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle haben immer ein offenes Ohr!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführlich und passgenau!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles bestens organisiert!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles da, was man braucht!)
Pro:
Wirklich alles :-)
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Infektanfälligkeit, Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

In dieser wundervollen Klinik habe ich mich vom ersten Moment sehr gut aufgehoben gefühlt. Alleine die Lage und die familiäre Atmosphäre haben für mich zu einem großen Kurerfolg beigetragen. Durchweg alle Mitarbeitende dort sind freundlich und offen und erfüllen alles, was nur möglich ist. Das Essen ist sehr lecker, vielfältig und abwechslungsreich mit viel frischen Salaten, Rohkost, tollen Dips. Es bleibt kein Wunsch offen. Das Kinderhaus bietet ein gutes Programm und die Kinder sind dort bestens betreut. Sehr engagiertes und motiviertes Personal! Das medizinische Personal ist sehr freundlich und einfühlsam und die Beratung und Behandlung empfand ich als sehr professionell. Die themenorientierten Gruppengespräche waren sehr effektiv und ich konnte viele wertvolle Impulse mitnehmen. Die Physioabteilung bietet tolle Behandlungen und auch das Sportprogramm ist bunt und abwechslungsreich.

Die Klinik wird sehr professionell und mit viel Herz geführt und ich kann einen Aufenthalt hier wirklich weiterempfehlen.

Fünf - Daumen - Hoch zur VILLA KUNTERBUND

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Es ist Quatsch die Therapiepläne zu jeder Anwendung mitzunehmen und unterschreiben zu lassen. Dadurch geht wertvolle Behandlungszeit verloren!!!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein fünf faches HOCH auf Frau Behn :-)
Kontra:
keine Verlängerung möglich,
Krankheitsbild:
Rücken, Stress, Dyskalkulie, Konzentrationsstörung, Atemwegserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (10 Jahre - behandelndes Kind) zur Kur. Die Begrüßung erfolgte bereits am Bahnhof durch das Personal mit riesigem Willkommensbanner. Weiterhin wurden wir in der Klinik durch das gesamte Personal und dem Pipi Langstrumpf Lied begrüßt und Vorgestellt, danach die Zimmer Verteilung und die Platzbelegung im Speisesaal. Die Zimmer sind Neumodisch und pragmatisch eingerichtet. Der Speisesaal ist hell und freundlich. Ich fand es persönlich etwas zu laut. (aber wie soll es anders gehen bei so vielen Leuten) Allerdings bin ich froh das unser Kurdurchgang nur ca. die Hälfte an Teilnehmern hatte als üblich.
Mit den eigentlichen Behandlungen ging es erst ab der zweiten Woche los. Was etwas schade ist.
Aber auch dies lässt sich nicht so einfach lösen. In der ersten Woche wird einem das Haus gezeigt, ein Inselrundgang, Sauna Bedingung, Einweisungen in Kneip Güsse, Sportgeräte, Nordic Walking, Kinderhaus und so weiter.
Ich hatte einen Gut gefüllten Behandlungsplan. Ebenso meine Tochter-Kindgerecht. Auf persönliche Belange und Wünsche wurde von allen Seiten eingegangen. Das gesamte Team war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Psychotherapeutin ist sehr sensibilisiert auf meine Gefühlswelt eingegangen. So das ich dann zu Einzelgesprächen eingeladen wurde. Das Physioteam hat mir körperlich total geholfen. Meine Tochter fühlte sich sehr gut aufgehoben in der Betreuung. Wo ebenfalls vieles an Freizeitprogrammen außerhalb der Villa geboten wurde.
Das Freizeitprogramm für die Eltern und für Eltern und Kind waren ebenfalls vielseitig und kreativ.
Die Küche hat im unterbesetzten Team alles rausgeholt was ging. Nur ein Negativsatz bleibt: "ins Geschnätzelte gehört Gemüse..."
Nicht unterschätzen sollte man das Reizklima - dies hat eine heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Ein Traum für Entspannung und Abschalten = Gedankenfreiheit!
wir haben uns sehr gut Aufgehoben und Betreut gefühlt.
Ein herzliches Dankeschön!

1 Kommentar

verwaltung_vkb am 03.09.2019

Liebe Frau B.,
vielen Dank für Ihre Bewertung hier im Portal.

Zu Ihren Hinweisen möchte ich kurz anmerken:
1) wir haben Ihren (und den einiger anderer Gäste, aber auch aus eigener Erfahrung) Hinweis aufgenommen und lassen die einzelnen Anwendungen nicht mehr von den Gästen unterschreiben. Dies sollte jetzt zu einem runderen Ablauf bei den Therapien führen.
2) wir beginnen tatsächlich bereits in der ersten Woche mit den Therapien. In den meisten Fällen sind es Einweisungen zum Beispiel ins Nordic Walking oder aber auch zu den Kneippgüssen und dem Wassertreten. Aber Frau R. hält bereits einen Vortrag zum Thema Ernährung. Konkret geht es aber ab dem Donnerstag mit Therapien in der Physioabteilung und ab Freitag mit den Gruppengesprächen los. Leider kann es im Einzelfall sein, dass es erst ab der zweiten Woche mit Anwendungen losgehen kann. Dies sollten aber die Ausnahmen sein.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute und würde mich freuen wenn wir Sie erneut bei uns im Haus begrüßen dürften.

Kai Gebhardt

20 kg leichter!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (in den Wintermonaten im Haus etwas wenig Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder im Haus, dadurch recht laut und trubelig)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt auf der Mutter-Kind -Kur war erholsam und wunderschön für meine Tochter und mich. Wir wurden bestens und hochwertig versorgt und beraten. Durch die dort begonnene Ernährungsumstellung habe ich jetzt, ein dreiviertel Jahr später, insgesamt 20 kg abgenommen.

Gutes Konzept, gute Kleinkindbetreuung, die Seele tankt auf

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Therapiepläne, sinnvolle Angebote, harmonisches Betreuer*innen-Team, Lage, Reizklima)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuelle Begleitung von Ankunft bis Abfahrt mit drei regulären plus zwei zusätzl. Gesprächen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Arzt hat große Menschenkenntnis, kann Akkupunktur. Ist leider nicht immer da.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Gute Therapiepläne. Bei Notfällen zusätzl. Behandlung in Physio trotz Krankheitsausfall. Pragmatische gute Ansätze (z.B. Tagebuch für Hausmeister, Computer im Empfangsbereich).)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Älteres einfaches Haus, das aber gut genutzt wird. Lage direkt an der Düne traumhaft. Essen super und gesund, mit Ampel-System. Zwischensnacks. Kostenlos Kaffee, Tee etc.)
Pro:
Psych. Beratung, Physiotherapie, Stress-Gruppe, Yoga, Leitung, Kinderbetreuung, Runterkommen, Essen, Aquatherapie, Nordic Walking
Kontra:
Verfügbarkeit der med. Betreuung im Haus
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sep 2014 Familienkur mit Kindern (2+5). Totale Erschöpfung, das Reizklima ließ alles hochkommen. Aufnahmegespräch beim Arzt u dann bei d. Psychologin. Sehr einfühlsam. Behutsame Begleitung u. Eingehen auf meine Wünsche.
Gute Therapieangebote (Sport, Entspannung, Thema, psych.), aber nicht zu viele, dafür gezielt.
Gute Leitung, gutes Team, gute Begrüßung u Einführung, gelungenes Ende.
Man wurde als Mensch wahrgenommen u. betreut.
Freiwillige Angebote, die viel brachten (z.B. der Film „Die Brüllfalle“, Yoga).
Kinderbetreuung: Nach Altersgruppen mit festen Bezugserzieher*innen, daher möglichst gut für Kleinkinder geeignet. Liebevoll, auch durch FSJler etc. unterstützt, daher guter Betreuungsschlüssel. Sehr viel an der frischen Luft.
Von 3 war 1 in der physio. Abteilung krank. Dennoch genügend Massagen (30 Min Fango, 30 Min Massage bei Harfenmusik u Meeresrauschen – Entspannung pur). Notfälle – ich konnte mich nach 2 Tagen kaum noch bewegen – wurden so schnell wie möglich behandelt. Alternative Angebote (Fußreflexzonenmassage, Kinesiotape, Akkupuntur).
Bei Bedarf weitere psych. Gespräche möglich, die ich für Belastungsthemen genutzt habe, um aufzuräumen.
Stressgruppe: Sehr konstruktiv! Die Tipps für den Alltag wirken auch 4 Jahre später noch nach.
Gesundes, abwechslungsreiches Essen, viel Rohkost u Obst. Nachmittagssnack, Kaffee, Tee, Wasser immer vorhanden.
Lage: Traumhaft, direkt hinter der Düne. Strandkörbe überall a. d. großen Grundstück.
Kein TV auf Zimmer, was ich gut fand. Ging früh schlafen.
Bei med. „Notfällen“ kam ein Rettungssanitäter, falls d. Arzt nicht da war. Bei größeren Beschwerden wurden die Leute auf’s Festland gebracht (z.B. Knie-MRT od. Krankenhaus mit fieberndem Kleinkind). Für anfällige Kleinkinder daher evtl. nicht zu empfehlen.
Es war alles so ausgewogen u liebevoll u zum Runterkommen, dass ich nach 3 Wochen ein neuer Mensch war. Ich schreibe dies erst nach 4 Jahren, da ich kürzlich andere Erfahrungen machte. Ich hoffe, d Klinik ist weiterhin so

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Personal, Spielplatz, Betreuung
Kontra:
Arzt zu homöopathisch
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2018 mit meinen beiden Kindern (6 und 8J. alt) in der Villa Kunterbunt. Wir waren sehr zufrieden!!!
Das Personal war supernett, die Leiterin mit Leidenschaft udn Herz dabei. Die Gruppe "Erziehung" sehr kompetent moderiert.
Die Mahlzeiten stehen immer 1,5 Stunden als Buffet zur Verfügung, man darf sich sogar alles mit aufs Zimmer nehmen. Sogar vegan wurde extra nur für mich täglich gekocht und zubereitet!
Die Kinderbetreuung war liebevoll und bot viele Angebote, meine Kinder haben sich sehr wohl gefühlt. Viel besser als die Ferienbetreuung im Schulhort zuhause (Berlin).
Das Gelände der Villa, der Spielplatz, die Lage so nah am Strand, sind perfekt.
Das medienarme Konzept ohne TV und WLAN war genau unser Wunsch.
Der Arzt war mir zu homöopathisch.
Sonst alles super!

Schöne Insel, leider kein Kurerfolg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
tolles Wetter, toller Strand
Kontra:
lauter Speisesaal, zu wenige Therapieangebote, keine Alternativen
Krankheitsbild:
Adipositas, Erschöpfung,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Juni/Juli 2018 in der Klinik.
Nach einem tollen Empfang am Inselbahnhof, durch die Mitarbeiter ging es im Tross dann zur Klinik. Dort wurden die Zimmer verteilt. Leider war unser Appartement etwas desolat. Farbe und Putz bröckelte von den Wänden, das Waschbecken hatte einen riesigen Riss, die Duschstange war nur halb fest montiert und fiel nach ca. 10 Tagen Nutzung meinem Sohn beim duschen fast auf den Kopf. Außerdem lag noch Müll von unseren Vorgängern unter den Kinderbetten.
Am nächsten Tag folgten Arzt, Kinderarzt, Klinikrundgang und Inselrundgang - super, dass einem alles gezeigt wurde.
Dann kamen Donnerstagabend die ersten Therapiepläne für Einweisungen am Freitag und Samstag... so richtig los ging es erst am folgenden Montag. Also fast eine Woche verschenkt.

Generell war der Plan auch sehr dürftig und auf drängeln und nachfragen, bekam ich dann 2 mal zusätzlich Physiotherapie.
Zu Hause mache ich konsequent 2 mal die Woche Physiotherapie und mein Therapeut war erschüttert als er meinen Zustand nach Kur sah. Es gab aber Tage, da hatte ich keine einzige Therapie. Bei meinen 3 Therapiekindern war es ähnlich.

Das Essen in den 3 Wochen war ok. Manchmal etwas "festgefahren" Man konnte leider nicht zwischen den Mahlzeiten switchen. Den Speisesaal haben wir als sehr beengt und extrem laut empfunden. Leider war die Tür vom Wintergarten immer wieder verschlossen, so dass das Ausweichen nach draußen zum Essen immer mit Gerenne durchs halbe Haus verbunden war.

Da das Schwimmbad nicht im Haus ist, ist man fast gezwungen sich ein Fahrrad zu mieten.

Kinderbetreuung war : OK

Leider waren es für uns 3 Wochen die man auf der Insel verbracht hat, von denen wir uns mehr
versprochen haben (ist nicht die erste Kur)
Der Kurerfolg blieb leider aus. Zum, Glück hat das Wetter mitgespielt, so dass wir viel in Eigenregie unternommen haben.
Fazit: Es gibt viel was man dort ändern könnte um es etwas strukturierter zu machen

Abschalten und entspannen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klein, Nett, Freundlich,
Kontra:
Krankheitsbild:
Astma, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Familie freundliches Haus.
-Seher schön eingerichtet.
-Die Betreuer nehmen sich zeit für die Kinder
-Leider muss ich sagen für ganz Frühaufsteher mit Kleinkind ist es nichts da Frühstück von Mo bis Sam 7:30 Uhr beginnt und So 8 Uhr.

Wir wären gern länger geblieben.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Team - Therapeuten und Kinderbetreuer.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Organisation - höchster Respekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Appartement ist riesig und man kann sich wirklich wohlfühlen.)
Pro:
Ernährungsberatung und Physioteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 20.02.2018 an für 3 Wochen in der Villa. Es war eisig kalt aber traumhaft schön. Die Sonne hat uns verwöhnt und bei dem klasse Team in der Einrichtung entsteht kein Heimweh. Wir wären gern länger geblieben, denn man wird rundum klasse versorgt.

Ich hatte Reduktionskost und muss echt sagen, dass ich nie das Gefühl von Hunger hatte. Wirklich gesundes und leckeres Essen und dabei auch noch abnehmen. So macht das Spaß. Die Rezepte habe ich mir für daheim mitgeben lassen und es macht wieder richtig Spaß zu kochen.

Danke auch an die Ernährungsberaterin Fr. Ressel. Sie sind einfach klasse. Genau das habe ich gebraucht, um endlich Spaß an gesunder Ernährung zu haben. Und die Waage spornt mich an, so weiter zu machen.

Auch die Sporteinheiten mit Hr. Nebel waren eine tolle Erfahrung. Wir haben uns wieder wie Kinder gefühlt, die Spaß daran haben, sich zu bewegen. Sport kann durchaus Spaß machen. Das habe ich hier wieder gelernt.

Auch mein Sohn hat sich im Kinderhaus bei den Seepferdchen bzw. Strandpiraten sehr wohl gefühlt. Er erzählt täglich, dass es ihm auf der Insel super gefallen hat und er alle vermisst.

Wir haben tolle Mamas und Kids kennenlernen dürfen.

Ich kann nur jeder Mama dazu raten, mal hierher zu kommen.

Beide Daumen hoch!!!

Toller Ort, tolle Menschen, tolle Erholung!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physio, Nordic Walking, Kindergarten, Essen, Personal
Kontra:
Schlechte Vertretungssituation bei Ausfällen des Sportlehrers
Krankheitsbild:
Migräne, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden mit der Klinik und dem Personal. Alle Mitarbeiter sind so freundlich, dass sich manch andere hier mal eine Scheibe abschneiden könnten. Das Essen ist lecker, manchmal etwas sehr "light" aber es soll ja auch gesund sein. Keiner sagt was, wenn man sich selbst noch ein wenig Schinken zum Frühstück mitbringt. Man darf im Zimmer oder im Essraum essen. Kindern werden ganz lieb alle Wünsche (wenn sie möglich sind) erfüllt. Die Krankenschwester ist so herzig, dass man sich prima aufgehoben fühlt. Hat man ein Wehwehchen, wird sofort geholfen. Braucht man Infos, gibt es direkt Unterstützung. Das Sportangebot viel bei uns leider etwas aus, da der Lehrer krank war aber mit Eigeninitiative kann man dort auch so viel Sport machen. Dank der tollen Dorn Massage, habe ich jetzt kaum Kopfweh und Hüftschmerzen sind auch weg. Die Bäder gegen den Hustern und die Atemgymnastik hat meine Tochter auch sehr genossen. Wir sind sehr wehmütig nach Hause gefahren, da es wirklich toll war. Ein Tipp für andere: Die Dachzimmer sind die schönsten und auch ruhigsten. Wer allerdings im roten Haus EG schläft, hat zw. 7 und 20 Uhr richtig viel Kinderlärm zu erwarten.

Danke an das Team der Villa! Die Kinder und ich haben uns ganz prächtig erholt - auch im November bei Mist-Wetter :)

Das beste Mutter-Kind-Konzept ever

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jeder Mitarbeiter gibt sein Bestes)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Homöopatie und psychotherapeutische Beratung per excellence)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das Team, das Essen, der Therapieplan, die Feuerquallen und alles andere :)
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter und ich freuten uns schon sehr lange auf unsere Mutter-Kind-Kur in der Villa Kunterbunt auf Wangerooge. Gleich am 1. Abend wurden wir vom Team mit einem Ständchen "Pippi Langstrumpf" begrüßt, was wir unheimlich einladend fanden.
Bei allen Mitarbeitern des Teams habe ich festgestellt, dass sie nicht "nur" ihren Job machen, sondern dass sie mit "Leib und Seele" da sind und sogar Unmögliches möglich machen.
An erster Stelle steht der Mensch mit all seinen Höhen und Tiefen. Ob in der Psychotherapie, beim Allgemeinmediziner/Hoömopathen, in der Ernährungsberatung und in der physikalischen Abteilung; überall stieß ich auf offene Ohren.
Für mich war außerordentlich hilfreich, dass der Therapieplan Zeit zum alleine sein ließ. So konnte ich durch die Spaziergänge am Strand in völliger Einsamkeit Dinge über mich erfahren, die im viel zu lauten und hektischen Alltag niemals zu entdecken gewesen wären.
Die Zeit war eine der schönsten und erfahrungsreichsten Zeiten meines Lebens; ich wünschte, ich könnte nochmals wieder kommen.
Meiner Tochter erging es genauso. Sie war mitbehandelndes Kind und auch ihr blieb viel Zeit für Sport, Spaß und Entspannung in der Feuerquallengruppe.
Ich möchte die Villa Kunterbunt jeder Mama ans Herz legen, bei der viele Dinge im Unterbewusstsein gähren, die endlich mal an die Oberfläche kommen möchten, um dann etwas mehr in Frieden mit sich selbst leben zu können.
Größten Dank an das komplette Team. Es war wunderbar!!!

Die Villa Kunterbunt und Mitarbeiter sind einfach super!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Leider keine Verlängerungen möglich!
Krankheitsbild:
MukiKur / Mutter: Adipositas und Kind: Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die 3 wöchige MuKiKur war einfach viel zu schnell vorbei. Mein Sohn (6J) und ich (37J) fühlten uns sofort wohl und willkommen.
Das Team ist klasse. Die Kinderbetreuung top. Viele Anwendungen, Therapiegruppen und Freizeitmöglichkeiten.
Es gibt nichts zu meckern - im Gegenteil.
Wir vermissen die Villa, das Team und die Insel...

Eine unvergesslich schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Klinik, Therapien, Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September mit meinen beiden Kindern (4 und 1) in der Villa Kunterbunt und kann die Klinik nur wärmstens empfehlen. Wir wurden bei der Ankunft am Bahnhof vom Klinikteam abgeholt und herzlich empfangen. Die Kurklinik ist sauber, hell gut organisiert und strukturiert- hier bleiben keine Wünsche offen. Das Personal ist durchweg nett und zuvorkommend, man ist immer bemüht, einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Das Tollste ist der unglaublich schöne Strand hinterm Haus, den wir jeden Tag ausgiebig genutzt haben. Die Zimmer sind groß,sauber, es gibt viel Stauraum und es ist alles da, was man braucht. Die Therapien werden individuell abgestimmt, die Therapeuten durchweg engagiert. Das Essen war abwechslungsreich und lecker- für jeden etwas dabei. Die Kinderbetreunung war- in Anbetracht der Tatsache, dass man kaum Zeit für eine Eingwöhnung hat wirklich toll und die Erzieher haben ein gutes Gespür für die vielen, unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder.
Wir haben unseren Aufenthalt in vollen Zügen genossen, haben das Beste für uns rausgeholt und werden ganz bestimmt wiederkommen. Die Insel Wangerooge hat uns verzaubert. Es ist zwar eine kleine Insel, hat jedoch so viel zu bieten. Es gibt immer wieder etwas zu entdecken. Wir sind wirklich mit Tränen in den Augen nach Hause gefahren, haben noch lange "Fernweh" gehabt und denken immernoch täglich an die unvergessliche Zeit dort zurück!

SB 1978

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auf jeden Fall alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Stress und Bänderriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Jungs 9 und 5 in der Villa [8.11 -29.11.2016 ] und bin total begeistert .Jeder hatte ein offenes Ohr und Zeit von Frau Jonas hin bis zur Küche.Ob Physiotherapeuten oder Arzt ich fühlte mich super aufgehoben.Am schönsten war der Strand direkt hinter der Villa wie mein Jüngster sagte:"Die größte Buddelkiste der ganzen Nordsee".Ein dickes Dankeschön an Frau Jonas und das ganze Team.Wir fanden es so schön und wären am liebsten geblieben.Der Abschied fiel uns sehr schwer.Wir kommen wieder keine Frage.Der angeschüttete Sandhaufen namens Wangerooge ist schon jetzt unsere Droge.Wir können die Villa Kunterbunt nur empfehlen.Weiterso.
Habe ganz viel aus der Kur mitgenommen nach Hause.
DANKE

3 sehr schöne, viel zu kurze Wochen...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klinik, sehr motiviertes Personal, kurzer Weg zum Strand...
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.09.-18.10.2016 mit meinem 11-jährigem Sohn in der Villa. Wir haben uns dort sauwohl gefühlt. Es ist ein sehr schönes Haus und der direkte Weg hinterm Haus zum Strand, einfach klasse. Essen war gut und sehr abwechslungsreich.
Die Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr, egal ob Verwaltung, Doc oder Küche und alle anderen auch.
Durch die dortige Ernährungsumstellung, war der Start zu Hause gar nicht so schwer.
Meinen Sohn konnte ich bei den Feuerquallen kaum lösen. Danke auch dort, für die tolle Betreuung.
Sportangebot war super, egal ob bei mir oder meinem Sohn.
Wir hoffen beide, dieses wiederholen zu dürfen. Macht weiter so!!! Tolles Team gute Oranisation

positive Erfahrung in der Villa Kunterbunt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles perfekt für eine erholsame Kur)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer könnten noch ein wenig gemütlicher eingerichtet werden)
Pro:
Lage der Klinik und Mitarbeiter
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Rückenprobleme,Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 27.09.-18.10.2016 in der Villa Kunterbunt.Meine Tochter( 10 Jahre) und ich haben uns dort super erholt.Ich fand die Klinik mit samt ihren Mitarbeitern einfach Klasse. Die Lage der Villa ist optimal. Man ist sofort am Strand und das war schon für uns ein Traum. Das Personal war super nett und das Essen sehr abwechslungsreich und immer super lecker.Ich kann die Villa Kunterbunt einfach nur tausend Mal weiterempfehlen. Mir fehlt die Insel sehr und ich hoffe ich kann bald wieder mal dort zur Kur sein. Vielen Dank an Frau Jonas,sie macht ihren Job als Leiterin der Villa einfach super.Mir hat auch besonders gut der Ullrich gefallen mit seiner ruhigen und lässigen Art und Micha von den Feuerquallen der meine Tochter so gut betreut hat.Ich wünsche allen Mitarbeitern alles Gute und ich hoffe wir sehen uns irgendwann wieder.

3 wundervolle Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, hochmotivierte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben traumhafte Wochen in der Villa verbracht.

Es war einfach alles perfekt.

Meinen Jungs, 6 und 9 Jahre, hat es sehr gut gefallen. Mein Kleiner hatte Schwierigkeiten am Anfang. Es wurde sich sehr gut um ihn gekümmert, damit er sich gut eingewöhnt.

Die Villa war gut eingerichtet, das Außengelände fantastisch.
Die Angebote haben uns sehr gut gefallen.
Wir haben uns dort gut aufgehoben gefühlt.

Die ärztliche Betreuung war einfach nur klasse. Der Sporttherapeut war spitze...Sport macht nun wieder Spaß.
Die Ernährungsberatung war immer für uns da und hat mir bei der Umstellung sehr geholfen.

Wir kommen auf alle Fälle wieder und ich kann es jedem nur empfehlen!!!

Immer wieder gerne :-))

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die 'Gemeinschaftsangebote' wurden zum Ende immer mehr. Da wäre es anfangs besser gewesen z.B. gemütliches Beisammensein an der Feuerstelle ( ...und wer wollte durfte auch singen :-) ))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mein Bett quietschte und knarrte auch .... aber so what .... nachdem ich mich an das Reizklima der Insel gewöhnt hatte, klappte es auch mit dem schlafen.)
Pro:
Tolle Küche, Lage der Villa einfach genial, motiviertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren "Wiederholungstäter" d.h. zum zweiten Mal dort. Die Lage der Villa ist einfach super.
Wangerooge ist eine kleine und ruhige Insel. Wer Action und ein großartiges Partyleben erwartet ist komplett falsch. Wir fanden es super, eine Auszeit vom 'Medienstress' zu haben. Einfach mal zur Ruhe kommen und nicht ständig ereichbar zu sein oder berieselt zu werden. Uns fehlte kein Fernseher. Einfach mal in Ruhe ein Buch lesen, sich nicht um Einkaufslisten oder Kochpläne zu kümmern, Zeit für sich und seine Kinder zu haben, sich durch Massagen und Entspannungsbäder verwöhnen lassen, frische Luft und Sport geniessen.... wer all das mag, ist in der Villa Kunterbunt gut aufgehoben.
Uns hat es super gefallen - wir würden auch ein drittes Mal gerne wiederkommen.
In unserer Gruppe gab es ein Ruheproblem. Das lag aber an der Gruppe und der sogenannten 'Scheiß egal Einstellung' einiger Mütter/Väter. :-((

Es gibt bessere Kliniken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kinderbetreuung sehr lustlos. Betreuer saßen am Strand und übergaben den Kindern einen Ball. Hier spielt mal und man saß zu dritt und klönte rum, ohne sich um die Kinder zu kümmern)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Man fühlte sich oft behandelt wie ein kleines Kind)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt sehr kompetent, vorbehaltlos zu empfehlen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kein Internet-Empfang, bzw. keine Wlan-Möglichkeit, kein TV (man hätte es evtl. für abends frei schalten können). Zimmer sehr spartanisch und abgewohnt. Jedes Bett quitscht und knarrt. Hausmeister wirkt sehr lustlos.)
Pro:
ärztliche Behandlung
Kontra:
Man wurde um 22 Uhr "weggeschlossen". Von Freitagmittag bis Montagfrüh war bis auf die Küche und 1 Hintergrundkraft niemand in der Klinik (auch keine Arzt!) zugegen.
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war stress- und erschöpfungsbedingt in dieser Klinik und wurde auf einem unteren Flur untergebracht. An Ruhe und Erholung war dort nicht zu denken, ständig herumrennende Kinder auf den Fluren und vor den Fenstern. An Schlaf konnte aufgrund der knarrenden und quitschenden Betten nicht gedacht werden. Der Hausmeister wirkte sehr lustlos und bekam die Probleme nicht in den Griff.
Eine Küchenhilfe wirkte ständig gereizt und meckerte die ganze Zeit während der Mahlzeiten. Manches Personal wirkte oft lustlos und demotiviert. Ich hätte mir gerne mehr Kreativ-Programm (vor allem an den WE) gewünscht. Es wäre schön gewesen, wenn auch am Abend etwas angeboten worden wäre (nicht nur Volleyball), z.B. Tanz, Schminken, Entspannung.
Ein TV wäre am Abend nett gewesen oder Wlan. Auch wenn dies hervorgehoben wird, entspricht dies keinem Standard. Im Kranheitsfall wird man für mind. 3 Tage weggesperrt.
Da habe ich vor Jahren bereits modernere und motiviertere Kliniken kennen gelernt.
Strand ist super.
Inseldorf hat keinen Charme. Insulaner SEHR unfreundlich - nicht zuvorkommend.
Geschenkt würde ich dort keinen Urlaub machen wollen.

1 Kommentar

Vonni82 am 28.05.2017

Da komme ich garnicht drauf klar, auf diese Bemerkungen. ...Es ist einfach nur super dort.

...das Beste, was uns passieren konnte!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Stress, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Töchtern ( 5 und 11 ) vom 24.05.-14.06.16 in der Villa Kunterbunt.
Es war sooooo schön! Wir sind mit Tränen in den Augen gefahren...
Tolles Team, tolle Lage, super Essen, einfach zu empfehlen!
Wir kommen sehr gerne wieder!

Einfach ein Traum

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Psoriasis, Bronchitis, HWS, Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis vor zwei Wochen in der Villa Kunterbunt auf Wangerooge und ich vermisse die Insel jetzt schon.

Es war einfach alles perfekt. Das Haus, die Lage, das tolle Personal und die Betreuung, die Therapien,...

Auch meinen beiden Kinder (3 und 6 Jahre) hat es dort sehr gut gefallen. Die Kinderbetreuer haben immer sehr viel mit ihnen unternommen und auch die Therapien für die Kinder waren super. Meine 6-jährige vermisst jetzt schon die Traumreisen...

Wir kommen auf alle Fälle wieder und ich kann es jedem nur empfehlen!!!

3 traumhaft, erholsame Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles sehr transparent, Änderungswünsche kein Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer unterschiedlich, Außenanlagen sehr schön)
Pro:
nette Klinikleitung, tolle Lage, gemütlich, herzliche Kinderbetreuung….
Kontra:
fällt mir nicht wirklich etwas ein
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Stress…..
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir kommen gerade von 3 wunderbaren Wochen, bei schönstem Wetter zurück.
Alles in Allem war es eine tolle Zeit:
Die ganze Anlage ist sehr schön direkt hinter den Dünen gelegen, hat einen lauschigen kleinen Garten mit Strandkörben hinterm Haus und in der Mitte der Häuser befindet sich eine große Wiese mit Terrasse, auf welcher die Kinder und Erwachsenen abends gemeinsam sportliche Spiele gespielt haben.
Der Strand (2 min entfernt) ist traumhaft (leer) und lädt zu langen Strandspaziergängen ein.
Die sportlichen Angebote reichten von Nordic Walking am Strand über Gymnastik, Aquagymnastik bis zu diversen Spielen in der Halle und haben richtig Spass gemacht.
Sicherlich hat das schöne Wetter und die ausgesprochen tolle Teilnehmertruppe auch dazu beigetragen, dass es so eine schöne Zeit war, aber das Klinikteam war ebenfalls sehr nett und hat stets für eine herzliche, individuelle Betreuung gesorgt.

Top Adresse! 100% Weiterempfehlung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt, Physiotherapie, Kinderbetreuung
Kontra:
vegetarische Essensauswahl
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir vermissen die Insel und das ganze Team! Wir sind grad zurückgekehrt von 3 herrlichen Wochen "Kopf frei pusten", zur Ruhe kommen, Kraft tanken, Abschalten, Inspiration, Einkehr, Sport, Lachen, Sonne, Fahrradfahren und guten Gesprächen. Ein top organisiertes Haus in toller Lage mit eigenem Strandzugang, riesigem Aussenbereich, einer herzlichen Atmosphäre, und einem außerordentlich engagierten Team. Hervorzuheben sind besonders die engmaschige ärztliche Betreuung, die Physiotherapie (Danke, dass wir nicht nur eine Nummer waren, sondern dass sich die Mitarbeiter wirklich verantwortlich gefühlt haben und helfen wollten und konnten!), die Leitung (Vielen Dank für die Inspiration!) und die herzliche Kinderbetreuung! Meine Kinder und ich waren mehr als glücklich! Ich hatte leider aufgrund eigener "Schusseligkeit" eine Verletzung und wir waren krank, so dass ich das tolle Angebot nicht in vollem Umfang nutzen konnte. Umso mehr hoffe ich darauf, dass ich wiederkommen darf! Herzliche Grüße an das ganze Team! Ein Haus, dass ich nur jedem empfehlen kann!

100% empehlenswert, hoher Erholungsfaktor

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich sehr aufgehoben und wertgeschätzt.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur ( Kinder 8 und 9 Jahre)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Organisation, persönlicher Empfang, tolles Team! Vorallem die Kinder fühlten sich vom ersten Augenblick willkommen und das war schon die halbe Miete. Super Sportangebot- sehr kompetente Physiotherapeutin- spitzen Lage direkt am Strand- tolles Gelände. Der Arzt und die Kinderärztin absolut zugewandt und keine 0/8/15 Behandlung, man kann mit allen Sorgen und Nöten hingehen und wird ernst genommen. Man braucht keine Sandspielzeug, keine Walkingstöcke, kein Bollerwagen mitnehmen- darf man sich alles jederzeit leihen.
Fahrräder würde ich wieder eher selbst mitnehmen, da der Verleih doch überdurchschnittlich teuer ist im Dorf.

Sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemwegs und Psychosomatische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter(7Jahre) vom 15.09.-06.10.2015 zur Vater und Kind Kur dort, wobei meine Tochter ebenfalls Therapiekind war.Hatte erst gedacht, das es bei ihr Schwierigkeiten mit der Akzeptanz gibt, aber vom ersten Tag an war sie begeistert.
Ich kann nur sagen Hut ab vor dieser Klinik. Klinikleitung,Verwaltung und Klinikmitarbeiter sind einsame Spitze. Sauberkeit wird gross geschrieben und die Zimmer sind gut ausgestattet. Sehr familiär geführt. Hier kommt keine Klinikatmosphäre auf.
Hier passte wirklich alles, von der Betreuung bis zu den Anwendungen. Aufgrund einer dort auftretenden Bronchitis konnte ich leider nicht alle Anwendungen wahrnehmen, aber allein die Luft und die Landschaft luden zu ausgedehnten Spaziergängen am Strand ein.Erwähnen möchte ich noch die ärztliche Betreuung, die Kinderärztin und der dortige Facharzt sind einsame Spitze, für jeden ein offenes Ohr und mit guten Ratschlägen stets zur Stelle.Die Insulaner sind entgegen den vorherigen Schilderungen sehr offen, es kommt vielleicht auch darauf an, wie man auf sie zugeht.
Fahrradverleih ist zwar nicht unbedingt günstig, aber zu empfehlen.
Wenn es mir vergönnt ist werde ich in 2 Jahren mit meiner Tochter wieder dort hin fahren.

Kurklinik 100% zu empfehlen von I. und E.T.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
FAMILIÄR
Kontra:
NICHTS!
Krankheitsbild:
Stress
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter vom 2.6.-23.6.2015 dort. Die Klinik ist einfach nur zu empfehlen. Sehr nettes und vor allem geschultes Personal, immer zuvorkommend. Kleine übersichtliche Klinik.
War eine tolle Truppe zu dieser Zeit da. Walkingstöcke, lasst daheim, Ihr könnt Euch jederzeit die von der Klinik borgen. Inliner lohnt ebenfalls nicht mitzuschleppen, nicht genug geteerte Fläche, lieber für günstiges Geld ein Fahrrad mieten. Essen super, Kinderbetreuung klasse, für JEDES ALTER! Sport voll spaßig, Entspannung klasse, Ernährungsberatung spitze, Psychologische Betreuung hätte nicht besser sein können,Physio ebenfalls prima. Arzt, besser geht es nicht:-)Sauna im Haus. Abends von 20-22 Uhr unter der Woche Laufbereitschaft, einfach super. Immer Ansprechpartner vor Ort.
Gesamtfazit: Ich will wieder hin!

einfach klasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Jungs beide 12 in der Zeit vom 2.06. bis zum 23.06.2015 dort auf Mutter-Kind Kur und kann diese Einrichtung nur loben.
Das Haus war schön und sauber, das Essen hat immer geschmeckt, die Kinderbetreuung war cool(sagen meine Jungs), die Leiterin ist Klasse, der Herr der Verwaltung hat es im Griff und ist immer hilfsbereit, die Therapeuten sind freundlich und kompetent. Selbst die Putzfrauen sind immer freundlich und zuvorkommend. Auch die Damen der medizinischen Abteilung waren immer nett! Die Umgebung ist sowieso klasse. Ich freue mich für jeden der dort hin darf.

super super super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2 Juni bis 23 Juni 2015 in der Villa Kunterbunt mit meinen Zwillingen, 5 Jahre alt. Wir können es nur empfehlen, das Personal nett und entgegen kommend, das Haus gut ausgestattet, die Anwendungen ausreichend, das Essen abwechslungsreich und die Insel und die Nordsee einfach super!

1 Kommentar

KristinB am 04.07.2015

Hallo
Ich würde gerne wissen, ob die Klinik auch für kleine Kinder, also 15 Monate und 3.5 Jahre zu empfehlen ist.
Vielen Dank im Voraus schon mal für Ihre Antwort
Liebe Grüße
Kristin

Tolle Mutter-Kind-Kur, sehr zu empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klima, Lage, Therapeuten, Leitung, Ernährungsberatung
Kontra:
Das inventar könnte neuer sein
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand, Diabetes, Hörsturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April/ Mai 2015 nahm ich an einer Mutter-Kind-Kur Maßnahme mit meinen beiden Kindern (5 & 7) teil. Die Ankunft und das Willkommen war sehr herzlich! Die Zimmerverteilung und Einteilung in die KiTa Gruppen sehr übersichtlich und organisiert. Mein Zimmer war etwas klein, aber ich hielt mich ja auch nicht lange darin auf. Die Kinderzimmer waren auch zweckmäßig. Für Reparaturen sorgte der Hausmeister meist noch am selben Tag. Überhaupt war das Team eine Wucht! Es gab einen Verwaltungsangestellten, der sich fast rund um die Uhr also auch am Wochenende um alles organisatorische kümmerte. Die Therapeuten und die Leitung waren ebenfalls immer freundlich, zugänglich und ganz toll. Man fühlt sich sehr willkommen und gut aufgehoben. Meine Krankenkasse änderte am 1. Kurtag meinen Sohn noch vom Begleit- zum Therapiekind und auch das funktionierte alles reibungslos. Es waren immer Ärzte im Haus, die KiTa Mitarbeiter machten meinem jüngsten Sohn seinen Abschiedsschmerz ganz individuell sehr viel leichter und ich konnte meinen Therapieplan noch nach Bedarf umgestalten. Ernährungsberatung war super, sehr alltagstauglich und trotzdem nicht genussfeindlich. Sehr zu empfehlen, obwohl die Insel selbst etwas überteuert ist. Landschaftlich super, für einen längeren Urlaub aber vielleicht nicht geeignet.
Tipp: 1 und 2 Eurostücke für die Waschmaschine, 60 Cent für den Kaffeevollautomaten mitnehmen :-)
Danke für die tolle Zeit, es war aber auch eine extrem homogene Kurtruppe!

Mein Super Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles freundlich,super nett und immer gut beraten...
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist einfach super und super schön.....Keine 3 Minuten vom Strand weg
Die Apartments einfach toll und jedes Kind hat sein eigenes Zimmer

Toller Erholungsort

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Zeit für sich
Kontra:
Sehr einfach gehalten
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2013 in der Villa Kunterbunt und war im großen und ganzem Zufrieden. Denn man muß sich vor Augen halten, man fährt nicht in ein 5 Sterne Hotel. Das Kurhaus ist schlicht und einfach gehalten. Man hat fast alles was man braucht. Es gibt zwei Waschmaschinen, einen Trockner , eine kleine Bibliothek, einen Fernseher Spiele zum kostenlosen ausleihen, einen Compouter, das Essen ist abwechslungsreich und vieles mehr. Man sollte einfach nicht zuhohe Ansprüche stellen. Im großen und ganzem sind auch alle Mitarbeiter sehr bemüht jeden Wunsch zu erfüllen. Blöd ist nur, daß nach 22 Uhr und am Wochenende kein wirklicher Ansprechpartner für Probleme mehr im Haus ist. In unserem Teil des Hauses ist am Samstagabend der Strom ausgefallen und am Montag kam erst wieder der Hausmeister !! Schade ist auch, daß bei schlechtem Wetter man eigene Ideen haben muß. Dann ist das Angebot echt mager . Auch war ich sehr enttäuscht darüber das die Insulander nicht wirklich Gastfreundlichen waren und einen als Urlauber behandelt, der eh bald wieder geht.So war auch der Abschied. Es gab keine warmen Worte oder ein nettes allgemeines Abschiedsgespräch. Jedem kann ich auch nur raten sein eigenes Fahrrad mitzubringen, für das es auch unterstell Möglichkeiten gibt, anstatt es dem unfreundlichem Fahrradverleih für teures Geld abzunehmen. Denn wirklich Straßen tauglich sind die auch nicht. Nur Rennräder mit schmalen Reifen sind wegen den Straßen nicht zuempfehlen.Unterm Strich ist es auch billiger es mitzubringen. Trotzdem kann ich jedem nur empfehlen hin zufahren, die Zeit genießen und sich den herrlichen Wind um die Ohren sausen zulassen.

Insgesamt zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
tolle Insel, tolles Team
Kontra:
Kinder unter 3 Jahren nicht empfehlenswert
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2013 im DRK Haus und insgesamt zufrieden. Es war meine erste Kur, sodass ich auch noch keine Erwartungen/Vergleiche hatte. Man wird vom Inselbahnhof abgeholt und muss sich nicht um das Gepäck kümmern :-), die oberen Zimmer sind sehr schön und ruhig - da hatte ich Glück, die unteren Zimmer sind wohl sehr laut, da dort ebenfalls alle Anwendungs-, Ärzte- und Aufenthaltsräume sind. Das Essen ist gut und vielfälttig, allerdings ist der Essensraum sehr laut. Die Kinderbetreuung finde ich in den Kleinkindgruppen (Lachmöven und Seepferdchen) nicht zufriedenstellend, da zu wenig und ungeschultes Personal arbeitet. Die Gruppen für die Älteren (Strandpiraten und Feuerquallen) sind super und es steht und fällt mit den Erziehern. Die Angebote sind insgesamt sehr gut, man sollte nur nicht zu kleine Kinder (unter 3 Jahren) haben, da viele Angebote um 20h sind. Es fehlt für das Alter viel ( Wickelmöglichkeit im Zimmer, Buggy, Badewanne etc...) . Ich kann die Kureinrichtung jedem mit älteren Kindern empfehlen, die nicht allzu krank sind. Der Arzt teilt sich seine Arbeit mit einer Festlandklinik und ist nur sporadisch vor Ort. Wir hatten Notfälle, die dann zum Inselarzt im Ort oder aufs Festland geschickt werden mussten. Der Arzt, wenn er mal da ist, redet viel zu viel über seine Geschichten, ist aber wenn er sich Dir widmet grossartig! :-)

2 Kommentare

kassandra37 am 02.12.2014

Ich finde dieses Kommentar doof,denn ich finde das sich mein kind auch gut erholt hat , obwohl er nur begleitkind war.......Also ich finde das Personal super und man sollte nochmal hingehn , denn ich kann sagen das ich sehr zufrieden war,,,,,,,Nochmal hingehn und staunen sage ich nur

  • Alle Kommentare anzeigen

Erholsame 3 Wochen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Einfach, individuell, Erholsam ---> rundum zufrieden
Kontra:
-------
Krankheitsbild:
Burn Out - Vorstufe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.5.-4.6.13 in der Villa Kunterbunt gewesen.Es war meine erste Kur und ich hatte echt meine Bedenken,vorallem weil es meist nur negatives zu lesen gab.Ich kann nur positives berichten.Es fing schon mit der Anreise an.Gepäck vorschicken lief problemlos.Mein Karton erwartete mich auf meinem Zimmer.
Die Villa selber ist einfach gehalten, kein schnickschnack, halt nur das was man wirklich braucht.Aber:1 TV in der Bibliothek,1 Internetplatz im Foyer.Rezeption, Service, Küche, Pysio.Alles top und wenn mal etwas nicht stimmte oder kaputt war,hat man immer einen Ansprechpartner gehabt und es wurde sofort reagiert oder repariert. Für den hausmeister gab es ein Buch was an der Rezeption liegt wo man Mängel,Reperaturen eintragen konnte.In der Küche waren sie sehr kooperativ was das Essen der Kinder anging.Mal mehr kartoffeln hier,weniger Gemüse oder kein Spinat–klappte super.Auch wenn man Milch für abends brauchte konnte man sich diese jederzeit aus der Küche holen und in die Teeküche stellen.

Kinderbetreuung war super geregelt,es gab 4 Gruppen für die unterschiedlichen Altergruppen.Betreuung fand MO-FR 8:30h -11:30h/13h-16:30h statt.Mittagessen gab es für ab 4jährige im Kinderhaus,alle darunter waren mit den Mamis im Speisesaal.Therapieplan und KInderbetreuung war gut koordiniert so das man auch Zeit für sich hatte

Das Zimmer mit Tisch und Stühlen,einem gemütlichen Korbsessel, großem Schrank mit Safe und Bett ausgestattet.Das Kinderzimmer mit Bett, Wickeltisch/schrank und kleinem Tisch für die Kids zum malen etc.Beide Räume verfügten über je ein Fenster mit Verdunklungsrollo und abgenommen Fensterklinken (man hatte eine Klinke die man an beide Fenster aufstecken konnte).Das Bad ist inneliegend und hat somit nur eine Lüftung,die aber gut funzte auch wenn man mal ausgiebig duschte oder die Dusche zur Wanne umfunktionierte,was mit kleinen Kinder super klappte :)

Das war mein kleiner Bericht, vieles hat ostwind2 ja auch schon geschrieben :) wir kommen wieder!

Villa Kunterbunt immer wieder ...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, hochmotivierte Mitarbeiter
Kontra:
Wir waren rundum zufrieden!
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 2013 mit meiner 5 Jahre alten Tochter in der Villa Kunterbunt. Die Betreuung und der individuelle Therapieplan waren für meine Bedürfnisse absolut prima und ich konnte alle meine Kurziele in vollem Umfang erreichen. Das Personal, von den Reinigungsdamen bis zum Klinikarzt sind sehr bemüht und für alle Probleme gibt es schnell eine Lösung. Meine Tochter hat noch 2 Wochen nach der Kur gefragt, ob sie nicht wieder ins Kinderhaus der Villa Kunterbunt könne anstatt in ihren Kindergarten. Die sehr liebevolle Betreuung der Kinder hat wesentlich zu meiner Erholung und Entspannung beigetragen. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass es jede Woche die Möglichkeit gab, sich für zusätzliche Gespräche bei den Mitarbeiterinnen im psychosozialen Bereich einzutragen, zusätzlich zum bestehenden Therapieplan. Für die Kinder, auch die Begleitkinder, gab es regelmäßige Angebote wie Sport und am Wochenende Mutter-Kind-Interaktionen.
Der Klinikarzt ist auch ausgebildeter Homöopath. Er ist sehr individuell auf uns eingegangen und hat für mich und meine Tochter immer die ideale Therapie gefunden.

Villa Kunterbunt;voller Kurerfolg!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (da will ich wieder hin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich u freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super, auch für Kinder!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle Umsetzung von Änd.wünschen!)
Pro:
kleine familiiäre hilfbereite Einrichtung
Kontra:
nix nüscht nothing nada rien
Krankheitsbild:
psychosom./Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (10,3 J) vom 12.03.-02.04.13 in der Villa und bin sehr zufrieden! Das gesamte Personal, von der Reinigungskraft bis zum Arzt, war freundlich, hilfsbereit und IMMER ansprechbar! Die Appartments wurden in der Woche tägl. gründlich gereinigt. Ich bekam aufg. meiner Hist.int. eine bes. Kost (Lecker!) und für alle anderen hat sich in den 3 Wochen keine Speise wiederholt! Die Anwendungen waren für uns beide ausgewogen und angemessen. Änderungswünsche wurden SOFORT umgesetzt. Im Krankheitsfall konnte ich schnell zum Doc und wurde homöopatisch, mit Akkupunktur oder auf Wunsch auch schulmedizinisch behandelt. Auch mein Sohn fand den Doc klasse und wurde sehr gut behandelt! Endlich mal nicht nur kleiner Patient!Sondern eigenständiger Mensch! DANKE! Als freiwillige kostenlose Angebote gab es: "Basteln"mit u ohne Kinder (Material muss bezahlt werden); Nordic walking; Sport am Abend; Entspannungsübungen mit u ohne Kinder; Infoveranstaltungen zum Haus u zur Insel (Rundgang); Wattwanderung (fiel leider wg d. schlechten Wetters aus!) u Sauna.Leider hatten wir währ. der ganzen Kur schlechtes Wetter u am WoEnde waren gerade die älteren Kinder mit ihrer Freizeitgestaltung allein gelassen. Aber mit ein wenig Eigeninitiative haben wir Eltern das kompensiert. Auch dabei wurden wir durch die Villa super unterstützt. Die Lage der Villa ist einfach fantastisch!Direkt hinterm Haus über die Düne u am Strand!!!Dort entlang bis zum "Ort" ist ein schöner, gut zu bewältigenderSpaziergang. Die versandeten Gummistiefel parken im Anschluss in der "Gummistiefelgarage" im Keller, wo auch 2 Wama u 1 Trockner (alles 2 Euro) zur Nutzung bereit stehen. In der 1. Woche haben einige Kids noch einen Fernseher vermisst-danach nicht mehr! Der einzige Schwachpunkt war, dass die Kur nur 3 Wochen dauerte. Etliche meiner Mitkurler u ich hätten gerne noch eine Woche verlängert! Fazit: Jederzeit gerne wieder!