Curschmann-Klinik

Talkback
Image

Saunaring 6
23669 Timmendorfer Strand
Schleswig-Holstein

35 von 49 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

50 Bewertungen

Sortierung
Filter

Positiv

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Zu kleinen Fernseher.... Abstand zum Bett
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann mich nicht beschweren, die Anwendungen waren gut haben Spass gemacht und vor allem geholfen, am positivsten hat mich das Nordic Working überrascht, dies war super und habe ich auch mit nach Hause genommen.
Die Anwendungen in der Mucki Bude waren auf die einzelne Patienten und deren Krankheitsbild zugeschnitten, die Einweisung und dazu gehörigen Erläuterungen waren professionell und vor allem verständlich.
Das Essen war gut und reichlich und vor allem muss man immer daran denken dies ist eine Klinik und kein Hotel.
Die Mitarbeiter im Speisesaal taten mir manchmal leid, wenn man einige " nörgelnde Patienten " gehört hat.....Hut ab für die Gelassenheit und Geduld.
Ein Lob an Alle Therapeuten, Sie waren immer freundlich und haben die Anwendungen gut " geleitet / umgesetzt.

Also ich habe mich wohl gefühlt für das warum ich dort war.
Nochmal Danke an Alle Mitarbeiter der Klinik

Gruss

Ist OK

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verpflegung
Kontra:
Anwendungen zu kurz
Krankheitsbild:
Bypass Aorta
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisiert in Corona-Zeiten.
Die Zimmer sind gut ausgestattet. Die Anwendungen zum Teil zu kurz. Das Personal ist sehr freundlich. Essen und Trinken völlig in Ordnung. WLan-Angebot der Klinik ist völlig überteuert, man hat aber kostenloses WLan mit gutem Empfang, vorher also ausprobieren!
Wochenende kaum Programm (Corona?)
Schöne Lage direkt am Strand.

Scheinbarer Erfolg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 6 Monaten Abstand möchte ich erwähnen, dass ich es sehr merkwürdig finde, dass an Hausarzt, Rentenversicherung und mich verschiedene Entlassungsberichte verfasst wurden. Lt. Rentenversicherung hätte ich zugestimmt über 6 h täglich arbeitsfähig zu sein. Darüber wurde mit mir nie gesprochen, noch habe ich da jemals zugestimmt. Interessant wie die Bälle sich gegenseitig zugeworfen werden. Die Gesundheit des Patienten bleibt dabei im Hintergrund, wichtig ist der scheinbare Erfolg und das Geld.
In der Klinik gab es ein knappes Programm. Die Vorträge waren sehr allgemein und langweilig. Die Therapeuten nett.Die Visite war knapp und es wurde nur gefragt, ob ich Fragen hätte.
Wlan total überteuert.
Die Lage ist sehr schön.
Das Mittagessen war lecker aber sehr schmal portioniert. Frühstück und Abendessen einfallslos.

Nicht noch einmal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Verpflegung und Unterbringung
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr engagiertes Personal.
Viele Anwendungen, gute Betreuung.
Therapeuten freundlich und gut glaunt.
TV und WLAN völlig überteuert und schlecht.
Verpfegung grenzt an Körperverletzung, die Mahlzeiten waren eine Aneinanderreihung von Geschmacklosigkeiten, von totegegartem Fleisch bis zu halbrohen Kartoffeln.

Attest wird nicht anerkannt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Herz-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Attest zur Maskenbefreiung wurde nicht anerkannt. Obwohl ich Herzpatient mit Atemnot bin, hat man von mir das Tragen der Maske bei jeder Anwendung verlangt, obwohl ich negativ getestet war! Das ist eine Zumutung und nicht tragbar. Mir wurde nahegelegt, die Klinik zu verlassen.
Ich habe die Reha daraufhin wieder abgebrochen.
Ich behalte mir rechtliche Schritte vor.
Ich danke allen verantwortlichen Politikern und Ärzten, daß ich meine dringend notwendige Reha wegen unsinniger Corona-Verordnungen nicht durchführen konnte!

Attest wird nicht anerkannt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Attest wird nicht anerkannt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer haben nicht mal einen Balkon)
Pro:
Nein
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Attest zur MNS-Befreiung wird nicht anerkannt.
Damit handelt die Klinik gesetzeswidrig!

Ich habe so ein Attest nicht zum Spaß, sondern weil relevante Gründe zur Ausstellung durch einen Arzt führten.

Es stehe mir frei, wieder abzureisen wurde mir als Alternative angeboten.

Ganz dicker Minuspunkt.

1 Kommentar

helale am 18.11.2020

Erstens, Ihre Bewertung wird nicht wertvoller, in dem Sie selbige zwei mal unter verschiedenen Namen posten.
Zweitens sind Sie anscheinend schlecht informiert, von wegen "handelt gesetzwidrig". Die Klinik hat das Hausrecht und kann so entscheiden, ob und wie mit der Mund/Nasenschutz Problematik in deren Häusern umgegangen wird.

Keine Hilfe in der Curschmannklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Der Grund der starken Unruhe bei meinem Mann wurde nicht erkannt.
Krankheitsbild:
Mitralklappeninsuffizienz ,Vorhofflimmern,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war vom 24.6.20 bis 02.07.20 Patient in der Curschmannklinik.

Von Angang an hat mein Mann über innere Unruhe sowie Schlafstörungen geklagt.

Er ist mehrfach geschlafwandelt und es wurde als eine Folge der Operation bzw. Narkose hingestellt.

Nach einer Woche wurde diese Unruhe so schlimm dass er auf die Überwachungstation verlegt wurde.

Am Abend hatte mein Mann den ersten Suizidgedanken.

Am Morgen des 2.7.20 hat er sich selber entlassen.

Nach zwei unruhigen Tagen im Hause wurde er als Notfallpatien in das Bethesda Krankkenhaus eingeliefert.
Noch in der Notaufnahme stellte sich heraus, dass mein Mann starke Wasseransammlungen in der Lunge hatte. ( Man sagte mir, dass es oft nach einer Herzklappenoperation zu Wasseransammlungen
kommt.
Innerhalb von 10 Tage hat er 5 Ltr. Wasser verloren.
Wieso ist diese Wasseransammlung keinem in der Klinik aufgefallen.
Unruhe ist beseitigt und freier atmen kann er auch.
Eine Meldung geht auch an die DAK.

Sehr zufrieden über die gesamte Zeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronarinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und freundliche Mitarbeiter, von der Aufnahme bis zum Abschlussgespräch alles top. Trotz Corona Krise wurde Ruhe bewahrt und sich sehr gut um Patienten gekümmert.

Tolle Klinik mit reichhaltigem Angebot

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Extrem engagierte und freundliche Stationsärztin, die alle Sachverhalte gut erklärte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausstattung und medizinische Versorgung
Kontra:
Völlige Überhöhe Preise für Fernsehn und Internetzugang
Krankheitsbild:
DCM mit Linksschenkelblock, Herzschrittmacher und Defi-Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November und Dezember 2019 für 3 Wochen in der Cruschmann-Klinik zur Reha. Untergebracht war ich auf Station 4.
Die Betreuung durch die Stationsärztin und sämtliches anderes Personal war vorbildlich. Zu den "Pflichtterminen" konnte man noch zusätzliche Angebote auswählen, sodass der ganze Tag mit Gesundheitsförderung in Form von Sport, Untersuchungen und Vorträgen vollgepackt war.
Es gab zwar wenig Abendprogramm, doch durch den ausgefüllten Tagesablauf wurde dies von meinen Mitpatienten und mir nicht vermisst.
Die Einzelzimmer sind groß und gut ausgestattet, teilweise mit Meerblick. Außer am Wochenende werden die Zimmer täglich von sehr nettem Personal gereinigt.
Die Mahlzeiten wurden in Buffet-Form angeboten, zum Mittagessen gibt es zwei Hauptgerichte zur Auswahl, immer zusammen mit einem reichhaltigen Salat- und Dessertbuffet. Auf den Stationen gab es die Möglichkeit sich kostenlos mit Tee und Wasser zu versorgen.
Die Sportgruppen war vielseitig und meist Abwechslungsreich. Jeder Patient wurde an dem Punkt abgeholt, dass sein Leistungsvermögen bei Ankunft hergab.
Die medizinischen Vorträge waren vielseitig, so dass jeder zu seinem Krankheitsbild Informationen fand. Die Ernährungsberatung hätte für meinen Geschmack aber noch stärker sein können.
Bei der Psychologischen Betreuung hängt es anscheinend sehr vom Therapeuten ab, welche Qualität die Sitzungen haben. Bei mir der schwächste Teil der Reha.
Ganz hervorragend war der Medizinische Dienst, der sehr kompetente und weitreichende Hilfe bei allen Anträgen und Formularen rund um Krankheit, Wiedereingliederung und weiteren Themen leistete.
Die Lage der Klinik ist ein Traum. Dies war das i-Tüpfelchen bei der Genesung.
Wenn man motiviert ist und bereit, selbst etwas für seine Gesundheit zu tun, ist man in der Cruschmann-Klinik bestens aufgehoben. Ich habe in den drei Wochen ganz erhebliche Fortschritte gemacht.

Behandlung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Leider keine Beratung bekommen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Keine Behandlung bekommen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Betten schlecht Essen Katastrophal)
Pro:
Die Stadionsschwester waren alle sehr nett
Kontra:
Ärztemangel
Krankheitsbild:
Diabetiker
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt 2 Wochen als Kurgast da.
Ich bin Diabetiker was ich auch am ersten Tag da sagte.
Und ich hoffte auf eine Hilfe.
Leider war die Diabetologin im Urlaub.
Und es war kein Ersatz da. Auch eine der Statoinsärzte war für eine Woche im Urlaub. Auch da gab es kein Ersatz.
Das kann doch wohl nicht war sein.
Und nur die Gäste müssen darunter leiden.
Die bekommen von den Krankenkassen so viel Geld für unsere Pflege und dann wird mann einfach so durchgeschleust Hauptsache der Kurgast zahlt oder wie?
Diese Kur hätte ich mir sparen können.
Die hat mir überhaupt nichts gebracht.
Also diese Klinik kann ich auf gar keinen Empfehlen.
Nie wieder hier her.

eine Klinik am Abgrund

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 9/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (siehe Bewertung)
Pro:
Aärzte sowie sämtliches Personal sehr gut
Kontra:
Zimmerwände verschmutzt, Möbel uralt,Mittagessen schlecht, Standard 2 Sterne
Krankheitsbild:
>Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Begleitperson meines Mannes und zahlte pro Tag 90.- Wir waren im 2.Stock untergebracht. Die Möbel uralt, das Furnier kam hoch, die Wände sehr stark verschmutzt, die Messinglampen waren pechschwarz. Der Fernseher im Miniformat. Alte zerschlissene Sessel sowie Tisch. Im 5. Stock war es genau anders herum, nämlich 5 Sterne und im 2. Stock max. 2 Sterne. Wohlfühlen, FEHLANZEIGE!!! Frühstück und Abendessen war o.k. Das Mittagessen sehr dürftig. 2 x in der Woche Eintopf. Nur EIN Hauptgericht und ein vegetarisches. Wenn man das nicht mochte, was dann? Keine Auswahl !! Minimum wären 2 Hauptgerichte gewesen. Dafür 90 Euro pro Tag, geht gar nicht. Es wurden diverse Fotos gemacht. Wir könnten noch einige Dinge anbringen, die sehr schlecht waren. Diese Klinik nie wieder. In solchen Zimmern wird man nicht gesund und von dem Mittagessen ebenso wenig.Man tat auch so, nachdem wir uns beschwert hatten, dass das alles so ok ist. Wir haben sehr viele Leute kennengelernt, die es ebenfalls schlecht fanden. Was nützt einem die gute Lage, wenn man ein mieses Zimmer hat und schlechtes Essen. In dieser Klinik wird sehr viel Geld eingenommen, jedoch Zuwenig investiert. Leider auf Kosten des Patienten. Ein Armutszeugnis für so ein Haus !!!

Traumhafte Lage

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, zugewandt, tolles Zimmer
Kontra:
wenig Unterhaltung, keine Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitte November 18 durfte ich in die Curschmann Klinik reisen. Freundlicherweise wurde ich am Bahnhof abgeholt und war schon begeistert als ich durch Timmendorfer Strand gefahren wurde. In der Klinik angekommen, übrigens TOP Lage, bekam ich mein Zimmer zugewiesen, ein schönes Einzelzimmer mir direktem Meerblick, ein Traum. Nur 10 m enfernt, die Ostsee.
Alle Mitarbeiter waren zugewandt, freundlich und hilfsbereit. Die ärztliche Untersuchung war gründlich, freundlich und die Ärztin war aufmerksam und interessiert.
Die Therapien waren alle sehr auf Bewegung orientiert, fast ausschließlich draussen, wenn es das Wetter erlaubte. Fand ich toll! Die freiwillige Tanztherapie hat mir Muskelkater vor Lachen gebracht, so schön!
Das Essen war seeeeehr gesund, wenig gewürzt, da musste ich ein paar mal ausbrechen und anderswo meinen Hunger stillen. Aber ok, dafür ist es eine Herzklinik.
Schade war, dass abends so gar keine Aktivität in Form von kreativen Kursen o.ä. angeboten wurde, das empfinde ich als großes Manko. Nach dem Abensessen verschwanden die meisten Patienten in ihre Zimmer, ein Austausch war dadurch gar nicht möglich. Natürlich hatte man mit dem ein oder anderen Mitpatienten Konatkt und ist auch mal weg gegangen, aber im Winter ist es abends nicht mehr ganz so einladend draußen. Auch eine schöne Cafeteria habe ich vermisst, es gab einen Aufenthaltsraum, Mensaartig, auch für MA, aber wohl fühlen oder auch mal seine Angehörigen dorthin zu führen, war aufgrund der Ungemütlichkeit keine Option, schade!
Gesundheitlich hat es mir sehr viel gebracht, eine Massage hätte ich auch gerne genossen, aber leider, oder Gott sei Dank, ist diese nur den operierten Patienten vorbehalten. Da werden dann aus Personalmangel leider Unterschiede gemacht.
Ich würde auf jeden Fall noch einmal dorthin reisen, wenn ich wieder eine Reha bekäme. Herzlichen Dank allen, die mir den Aufenthalt dort so angenehm gestaltet haben.

Sehr gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (80 er Jahre Scharm)
Pro:
Gute Lage
Kontra:
Ausstattung
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von den Ärzten über die Pflegekräfte bis hin zur Putzfrau waren in der Klinik alle sehr nett und Hilfsbereit.
Alle haben sich große Mühe gegeben um mich wieder zurück ins Berufsleben zu bringen .
Das Küchenpersonal hat sich mit dem Essen alle Mühe gegeben was bestimmt nicht leicht ist ( es jeden gerecht zu machen ) .

Konsequenz ist gefragt

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Timmendorfer Strand gehört zur Kreishauptstadt Eutin, weshalb eventuelle Missstände in der Klinik auch dort bearbeitet werden. Bloße Kritiken helfen nicht, wenn die Mängel nicht direkt beseitigen lässt.

1 Kommentar

aggie_s am 18.10.2018

Guten Abend, ich habe eine Bewilligung für diese Klinik bekommen. Gibt es dort nur Einzelzimmer, oder haben die dort etwa noch Doppelzimmer? Danke und Gruß

Super Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik findet sich nur sehr kompetentes und jederzeit sehr freundliches Personal.
Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Tag jederzeit sehr wohl und gut betreut gefühlt.

Die Zimmer (ich hatte ein Einzelzimmer) sind zweckmäßig eingerichtet und absolut groß genug.

Die Anwendungen waren alle auf mich als Patient zugeschnitten/abgestimmt.
Manchmal überschneiden sich Termine. Aber das ist so gewollt und man sucht sich dann den für sich passenden aus. Manche sind damit überfordert und machen sich dann Stress um alles zu schaffen. Aber das muss nicht sein und mir wurde das bei der Aufnmahme auch gleich so gesagt.

Das Essen war für mich überaschend gut. Sehr schmackhaft und satt wird man auch immer.

Für mich gibt es nur 2 Kritikpunkte: TV und WLAN sollten unentgeltlich zur Verfügung stehen da dieses m. E. in der heutigen Zeit zum Standard gehört.

Vielen Dank an das gesamte Klinikpersonal für die herausragende Betreuung.

Ich kann diese Klinik jedem Herzpatienten uneingeschränkt weiter empfehlen.

Nicht schön

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Lage direkt an der Ostsee
Kontra:
Alles wird einfach nur pauschal abgehandelt.
Krankheitsbild:
Bluthochdruck, Herz-Insuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich den Bescheid der DRV erhielt musste ich, nach über 14tägiger Wartezeit selbst zwei Mal nachfragen wann ich denn nun in Reha käme..Nichts genaues wusste man nicht..Nach ein paar Tagen erhielt ich dann die Einladung, die mir dilettantisch vorkam, weil Datum usw. von Hand geschrieben waren.Positiv ist, dass man/frau auf Wunsch am Bahnhof vom Hausmeister der Klinik mit dem PKW abgeholt werden kann..Der Empfang war so-la-la..Dann ging ich in mein Zimmer, und hier war ich sehr enttäuscht:es schien wie in den 60er Jahren..Das Bett viel zu schmal, das Bad relativ klein, und anonsten ist die Ausstattung zwar zweckmässig, jedoch irgendwie "kalt" gestaltet. Und der "Hammer" ist, dass ich für das Fernsehen täglich 1,60€(!) bezahlen soll.Auch das Internet kostete für die 21 Tage pauschal 42€(!!)..Dann stellte ich fest, dass ich hätte kostenlos ins Internet gehen können über das Netz Ostholstein...Patientenaufnahme durch Ärztin erfolgt. Meine angesprochenen Rückenschmerzen wurden aber nicht sonderlich behandelt. Zwei Mal "Heissluft" gab es, mehr nicht. Auch kam ich wegen Adipositas in die Klinik..Gezielt angegangen wurde dies auch nicht, zumal alle in der Klinik das selbe Essen bekam..Morgens und abends in Buffetform, mittags wurde serviert. Bis auf eine Frau ist das Küchenpersonal sehr nett und hilfsbereit..Die Therapien waren nicht schlecht, aber die Zeiten zerrissen, d.h. ein Mittagsschlaf war kaum möglich.Therapeuten, bis auf eine Frau, nett und hilfsbereit.Insgesamt jedoch kam mir das gesamte Personal "gespielt" nett vor...Der "Reisser" ist für mich diese Rehaklinik nicht, weshalb ich auch nie wieder dorthin möchte.

2 Kommentare

Tom47 am 29.04.2018

Als ehemaliger Patient dieser Klinik kann ich diese Kritik nur sehr eingeschränkt nachvollziehen. Das Problem mit dem zu schmalen Bett hatte ich auch. Hier wurde aber für Abhilfe gesorgt. Man muss es eben einfach ansprechen. Inwiefern hätte man Sie denn noch weiter beim Abnehmen unterstützen sollen? Mehr als gesunde Kost anbieten, Ernährungsberatung und Sport geht doch wohl nicht. Irgendetwas müssen Sie auch selbst zur Ihrer Gesundung beitragen. Was die Ausstattung der Zimmer betrifft, o. K. es ist eben kein Hotel. Man hält sich nachts zum schlafen darin auf. In der Übrigen Zeit sollte man eigentlich anders beschäftigt sein. Über den Sinn der Fernsehgebühr könnte man reden. Dieser Service wird in den meisten Kliniken tatsächlich kostenfrei angeboten. Ich kann aber Ihre durchgängig negative Beurteilung dieser Klinik nicht nachvollziehen.

  • Alle Kommentare anzeigen

mittelgroße Klinik in wunderschöner Lage

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Fitnessraum und Schwimmbad sind überlaufen
Krankheitsbild:
Vorsorgekur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine mittgelgroße Klinik in wirklich sehr schöner Lage direkt am Timmendorfer Ostseestrand. Man findet sich im Gebäude sehr schnell zurecht. Die Klinik ist wegen ihrer Lage überaus beliebt. Ich hatte ein Einzelzimmer, was aber meines Wissens nicht garantiert wird. Das Zimmer ist zweckmäßig eingerichtet. Mir persönlich war das Bett zu schmal (90 cm breit). Ich habe auf zwei nebeneinander liegenden Matratzen auf dem Fussboden geschlafen. Ärzte und Pflegepersonal sind außerdordentlich freundlich und reagieren auch umgehend bei Problemen und Anfragen.Gleiches gilt für die Mitarbeiter/innen der Küche und der Verwaltung. Der Tag ist durch den individuellen Anwendungsplan strucktuiert. Ich war im Februar dort. Trainingseinheiten fanden immer auch im Freien statt, bei 12 Grad minus und Ostwind. Das war nicht unbedingt etwas für mich. Ich wäre gerne auf die Turnhalle ausgewichen. Es wurde auch Wassertreten in der 2 Grad kalten Ostsee angeboten. Davon habe ich nur einmal Gebrauch gemacht. Das Essen war gut und überschaubar. Da ich zum Abnehmen dort war, ist das in Ordnung. Fernsehnutzung kostet 36 Euro für drei Wochen, finde ich etwas happig. Es fehlt ein wenig an Angeboten für die Freizeit, wie etwa Gemeinschaftsräume oder ähnliches. Der Ort Timmendorf ist um diese Jahrszeit eher langweilig. Besonders an den Wochenenden ist es von Vorteil, wenn man etwas mobil ist, um da mal raus zu kommen. Für lange Spaziergänge ist die Gegend wiederum sehr gut geeignet. Die so genannte Muckibude (Fitnessgeräte) ist zu klein und es sind zu wenig Geräte dort. Ausser der Reihe hat man kaum eine Chance dort heran zu kommen. Das Schwimmbad darf nicht ohne Aufsicht genutzt werden und ist ebenfalls stark frequentiert.

Absolut empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Aortenklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet sich durch sehr kompetentes, äußerst freundliches Personal aus. Ich habe mich unglaublich wohl und sehr gut betreut gefühlt.

Zimmer: ich hatte ein geräumiges, schönes Zimmer. TV, Schreibtisch, kleiner Kühlschrank, zwei Leselampen und eine Stehlampe, gutes Badezimmer. Geliebt habe ich den gemütlichen Sessel direkt am Fenster mit Meerblick. Alleine dieser Ausblick und die Nähe zum Strand habe einiges zu meiner Genesung beigesteuert.

Anwendungen: ein sehr umfangreiches Programm, stets bestens individuell auf den Patienten abgestimmt. Als ich nach der OP in Timmendorf ankam, war ich zunächst so geschwächt, dass ich noch nicht mal zum Strand gehen konnte. Aber dank des hervorragenden Trainingsprogramm und den fantastischen Physiotherapeuten bin ich wieder richtig fit geworden. Bei der Visite konnte man stets angeben, ob das Sportprogramm vom Niveau ausreichend war oder man sich zutraut, in den nächsten Level aufzusteigen. Bereits am Tag nach der Visite wurden die Wünsche im Trainingsplan berücksichtigt. Ich habe es geschafft, mich von der Hockergruppe in den höchsten Level der Übungsgruppe hochzuarbeiten. Die Übungsgruppe fand jeden Morgen um 8 Uhr am Strand statt. Oft bei herrlichstem Sonnenaufgang. Da kann man einfach nur wieder gesund werden!!

Essen: ich fand es stets sehr lecker, wenn auch teilweise wenig gesalzen.... eben auf Herzpatienten abgestimmt. Morgens und abends gab es Buffet, mittags Auswahl zwischen zwei Gerichten.
Sehr zu empfehlen ist die Teilnahme an den Kochkursen in der Lehrküche. Es macht nicht nur viel Spaß, sondern es ist auch sehr informativ und man bekommt viele Rezeptideen.

Sonstiges: Schwimmbad, Sauna, Fahrräder zum Verleih ( alles für die "Nicht-Operierten") sind vorhanden.
Waschmaschine und Trockner sind vorhanden.
Handtücher werden zwei Mal wöchentlich gewechselt.

Ein ganz großes Dankeschön für die hervorragende Betreuung durch das gesamte Personal. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

empfehlenswerte Klinik mit Herz und Verstand

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Ärztin nahm sich viel Zeit bei der Visite)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtbild der Klinik ist sehr gut, Einzelne hervorzuheben nicht gerecht
Kontra:
Krankheitsbild:
Hypertonie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ende Mai - Mitte Juni 2017 war ich als Patient in der Curschmann Klinik.

Von der Zimmerbuchung (Annahme und Empfang), über den fürsorglich und freundlichen Umgang der Ärztin/nen, Schwestern und des Physiopersonals war es ein gelungener Aufenthalt.

In der Klinik habe ich mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Vielen Dank dafür.

Empfang: Bei der Ankunft wurde ich sehr freundlich "herzlich Willkommen" geheißen und bekam neben der ersten Einweisung auch gleich meine Station genannt.
Dort angekommen, wurde ich ebenso freundlich empfangen und auf mein Zimmer begleitet.

Hier wurden mir die Abläufe der Klinik erklärt und anschließend für den Rest des Tages Zeit gegeben mich zurecht zu finden und die Umgebung zu erkunden.

Am Tag nach der Ankunft gingen die Untersuchungen (Diagnostik) los und schnell hatte ich auch die ersten Termine für die Reha im Fach liegen.

Zimmer: Ich hatte das Glück, ein Zimmer mit Blick auf das Wasser zu bekommen. Da der Strand nur ca. 50 Meter entfernt ist, hatte ich eine wunderbare Aussicht.

Die Einrichtung des Zimmers war zweckmäßig gut, aber zum wohlfühlen eingerichtet. Es hat mir an nichts gefehlt.

Lage der Klinik: Die Klinik ist recht zentral am Timmendorfer Strand gelegen.
Die Fußgängerzone, sowie der Strand sind tatsächlich in ca. 50 - 80 Meter Entfernung zu erreichen.

Personal / Physio: Alle waren sehr freundlich und aufmerksam. Mir war es wichtig, Antrieb zur Bewegung zu erhalten und das ist auch gelungen.

Essen: Das Essen schmeckt gut, auch wenn ich erst den Sinn verstehen musste, dass das Buffet (morgens und Abends) eher übersichtlich war.
Es hat mir geholfen und so purzelten bei mir auch noch die gewünschten Pfunde.

Anmerkung: Für die Freizeit gibt es ausreichend Fahrräder, welche sehr gut in Schuss waren.

Abschließend ein dickes "Danke schön" an das fleißige und nicht minder freundliche Reinigungspersonal. Ihr seid spitze.

Fazit: Ich empfehle diese Klinik ruhigen Gewissen weiter und würde jederzeit wieder dort hinfahren.

Nichts für ruhebedürftige Menschen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches und hilfsbereites Personal von Speisesaal, Rezeption und Reinigung
Kontra:
Unfreundliche Verwaltung, medizinische Betreung mangelhaft
Krankheitsbild:
3 Stents, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese ganzen positiven Bewertungen nicht nachvollziehen. Die Klinik liegt am Strand, ja sehr schön, wenn man Urlaub machen will. Als erholungsbedürftiger Herzpatient ist es einfach nur höllisch laut. Ich hatte ein Zimmer zur Strandseite und war im Juni/Juli dort. Strandlärm bis spät abends, nachts feierten dann Jugendliche bis in die frühen Morgenstunden laut gröhlend am Strand. Jede Nacht. Patientenbeschwerden wurden lapidar abgebügelt mit: Das kennen wir jedes Jahr, was sollen wir machen usw. Einige Patienten riefen von sich aus die Polizei. Die kam auch, aber in der nächsten Nacht ging es weiter. Schade, eine Erholung ohne ausreichenden Nachtschlaf ist kaum möglich.
Die Zimmer zum Ort hin/Eingangsseite sind zum einen der Hitze schutzlos ausgesetzt (es gibt keinen Sonnenschutz, Jalousien etc.),zum anderen finden oft Musikveranstaltungen statt, also auch keine Ruhe und zusätzlich - besonders schön - die Ablufthutzen der umliegenden Restaurants. Also stickiges Zimmer mit Essensgerüchen.
Das medizische Personal ist auch nicht sonderlich interessiert z.B. an plötzlich auftretendem hohen Blutdruck. Da hieß es: kommen sie später noch mal zum messen, vielleicht ist er dann niedriger. Super. Keine Notiz von starken Beschwerden bei Blasenentzündung, keine Urinuntersuchung dafür. Gehen Sie zuhause zum Urologen! Der war entsetzt, ich hatte inzwischen eine Nierenbeckenentzündung.

Ausgesprochen positiv: Das überaus freundliche Personal von Küche und Speisesaal, verdient Note 1, ebenso die Damen von der Rezeption und die Reinigungsdamen. Die Damen der Verwaltung hingegen sind sehr arrogant,unfreundlich und kurz angebunden.
Kein Freizeitangebot für abends, keine Cafeteria,keinen Gemeinschaftsraum, keine Angebote am Wochenende.
Während meines Aufenthaltes waren die Fensterscheiben im ganzen Haus völlig verschmutzt, mein Fenster habe ich selbst geputzt, es war mir zu eklig. Der Abschluß-Arztbericht enthielt falsche Daten und Angaben.
Berichtigung? Ich warte immer noch..

Perfekte Rehabilitation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sehr engagiert
Kontra:
Ärztliches Feedback muss eingefordert werden
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik, tolle Therapeuten und Ärzte. Alle Planungen passend und Unterstützung nach meinem Herzinfarkt perfekt. Hervorragende Lage prima Essen und sauberes Haus. Würde jederzeit wieder kommen und kann die Klinik nur uneingeschränkt empfehlen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank insbesondere an Frau Speder und Sven.

Klinik zum Abnehmen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Grosse Herz Op und davor Aorta Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Behandlung. Diagnostik. Ärzte und Personal verdienen Hochachtung. Also sehr gut.

Zu beanstanden war das Essen. Zu salzig und keine Abwechslung. 3 Wochen immer das gleiche Frühstück
Alles wohl sehr preisbewusst.
Habe 7 kg dort abgenomnen. Daher war auch die richtige Mobilisierung nicht möglich.

In dieser Klinik stimmt alles.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Diagnostik, Beratung und Behandlung auf höchstem Niveau)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden alle Fragen die ich hatte zu meiner vollsten Zufriedenheit erörtert.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden sämtliche erforderlichen Untersuchungen durchgeführt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Therapieplan wurde ständig den Erfordernissen angepasst)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern, Herzklappenfehler
Erfahrungsbericht:

Die Lage direkt am Strand ist einmalig.
Die Aussicht aus dem Speisesaal ist traumhaft.
Die Kompetenz der behandelnden Ärzte und Therapeuten und Pfleger ist durchgehend sehr hoch.
Die durchgehend Freundlichkeit der Mitarbeiter, angefangen an der Rezeption über die Reinigungskräfte die Therapeuten, Pfleger und Ärzte ist ansteckend.
Schon bei Aufnahmegespräch wurden alle Probleme zu meiner Erkrankung zu meiner vollsten Zufriedenheit erörtert.
Es wurden systematisch alle notwendigen Untersuchungen durchgeführt.
Die Kompetenz der das Abschlussgespräch führenden Ärztin war hervorragend.
Ich habe noch nie ein so hohes Niveau auf jeder Ebene wie in dieser Klinik erlebt.
Durch die Reha konnte ich mein Leben so umstellen, dass die Sorgen über die Erkrankung wieder in den Hintergrund und die Lebensfreude in den Vordergrund trat.
Kein Weg kann zu weit sein um in dieser Klinik behandelt zu werden.

überwiegend angenehme Rehaklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Etwas mehr Zeit = viel mehr Beratungsmöglichkeit)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (kann man als Laie nur bedingt bewerten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (einerseits freundlich und schnell, einmal ausgesprochen arrogant)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (insgesamt prima)
Pro:
superfreundliche Stationspflege
Kontra:
teilweise erstaunlich arrogantes Verwaltungspersonal
Krankheitsbild:
Infarkt mit Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist toll gelegen, die umliegende Gastro allerdings nicht besonders günstig. Timmendorfer Strand eben....
Zimmer groß und angenehm geschnitten. Ordentliche Möblierung, bequeme Betten - aber für die heutige Zeit zu wenig Steckdosen.
Es wird fast täglich sauber gemacht, meistens gut!
Kein Einfluß des Patienten auf Anwendungen und Anwendungstermine, dafür Abzug.
Vorträge nur teilweise gut - kollidieren häufig mit anderen Terminen.Sehr einseitig auf DGE fokussiert.
Rechts und Links davon gibt es nicht. Damit´s dauerhaft und wirklich hilft, müßten Patienten unter Anleitung Tages- und Essenspläne für zu Hause erarbeiten. Also eine herzgesunde Lebensstruktur entwickeln.
Wochenende bis auf Sa-Vormittag keine Anwendungen. Kann man gut finden. Freiwillige Angebote am auch Sonntag fände ich gut!
Qi Gong für Herzpatienten viel zu viel und somit zu anstengend - schade!

Es gibt zu wenig Anregung für den Geist! Vortragstitel stimmen nicht mit den angebotenen Inhalten überein.

Ein Patient stank wochenlang extrem nach Urin, kann da nicht Pflege verordnet werden? Auch das Waschen von Kleidung könnte gelegentlich organisiert werden. Einige Patienten können es nicht oder merken es nicht.
Der Gestank ist dann aber für alle eine große Belastung.

Weit überwiegend sehr freundliches und zugewandtes Personal. Positiv auffallend!
Die Klinik scheint gut organisiert. Die Ärzte müssen allerdings sichtbar schuften. Sehr nette Stationspfleger und -pflegerinnen!

Vom Schwimmbad berichteten fast alle, das es ziemlich kalt sei. Habe daraufhin auf diese Anwendungen verzichtet. Herzpatienten sind zuweilen sehr wärmebedürftig.

Das Essen ist halt Kantine und Klinik. Kostendiktat an allen Enden. Dafür und an den vorgegebenen Parametern der DGE-Küche geben sie sich viel Mühe, abwechslungsreich und den Umständen entsprechend schmackhaft zu kochen. Es werden die unterschiedlichsten Geschmäcker bedient.

Wie werde ich in 3 wochen wieder fit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (viles deckte sich mit meinen erfahrungen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (zu viele tabletten, das ziel sollte sein davon weg zu kommen...)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gutes sportangebot
Kontra:
mnchmal etwas zu enge termine (der sportangebote)
Krankheitsbild:
Herzschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf einer 3 wöchigen Reha wg. Herzschwäche.
Die Klinik sehr sauber und meist Einzelzimmer.
Das Sportprogramm abwechslungsreich und anfangs anstrengend aber es wird keiner gezwungen. Ich habe alles mitgemacht.
Super Lage zum Ort und sehr strandnah und ruhige Lage. Das Essensangebot es gibt in der Woche zwei Menüs zur Auswahl. Der Essenraum sehr edel ausgestattet es gibt Tischdecken und das Essen wird serviert. Nachtisch und Salat nimmt man sich am Büfett.
Medizinisch ist man sehr umsorgt. Sauna /Schwimmen nur nach Genehmigung vom Arzt..
Die 3 Wochen gingen schnell vorüber.

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Aug.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
2 Stents nach Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich in der Curschmann-Klinik sehr gut aufgehoben.Personal und Ärzte waren sehr freundlich und jederzeit bereit zu helfen.Zimmer,sowie die gesamte Klinik,waren sauber und freundlich eingerichtet.Handtücher wurden reglmäßig gewechselt und Betten wöchentlich bezogen.Beim Behandlungsangebot wurde auf Wünsche eingegangen.Allein,die Umgebung der Klinik,direkt an der Ostsee,lässt einem schon gesund werden!

keine Empfehlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hinterwandinfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die reinlichkeit der Zimmer ist nicht zu frieden stellend. Bettwäsche und Handtücherwechsel muss man hinterherlaufen. Das Fachpersonal ist unaufmerksam und sehr distanziert.Ärztiche Betreuung könnte besser sein.

Erholungseffekt sehr gut.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und immer hilfsbereites Personal.
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Reha nach erfolgter Stentimplantation.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor einem Jahr sollte ich nach erfolgter Stentinplantation eine Reha-Maßnahme durchführen.
Ich wählte die Curschmannklinik am Weißenhäuser Strand aus. Schon bei der Anmeldung kam man mir sehr freundlich entgegen.
Trotz der weiten Entfernung vom Wohnort zur Reha-Klinik, würde ich bei Bedarf diesen Weg wieder auf mich nehmen.
Ich wurde in der Curschmanklinik sehr freundlich aufgenommen. Ärzte und Plegepersonal leisteten hervorragende Arbeit.
Die mir veordneten Therapien taten mir sehr gut. Hervorragend war auch die Beköstigung. Zugleich hatte ich immer genug Freiheit, um meinen Bedürfnissen nachzukommen, als da vor allem die Spaziergänge am Wasser waren, die mir sehr gut bekamen. Aber auch die Angebote des Hauses, wie die Gymnastik und das Schwimmen im hauseigenem Bad, waren für mich passend dosiert und taten mir sehr gut.
Auch das Umfeld der Klinik (Kurviertel) trug zum allgemeinem wohlbefinden bei.
Drei Wochen in der Curschmannklinik an der Ostsee
brachten mich wieder voll auf die Beine.

1 Kommentar

Christa2140 am 20.12.2016

Der Fehlerteufel hat mich erwischt. Ich war natürlich in der Curschmannklinik am Timmendorfer Strand.

Hervorragende REHA Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut geschultes Personal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles hervorragend geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr große Zimmer)
Pro:
Gut erholt
Kontra:
Zu wenig Veranstaltung am Abend
Krankheitsbild:
Neue Aortenklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik, wenn es um Nachsorge bei Herzpatienten geht. Immer gute Anwendungen, die es möglich machen, in drei Wochen wieder fitter zu werden.
Nette Krankenschwester, Ärzte, Therapeuten, Servicepersonal. Die Reinigung der Zimmer werden jeden Tag erledigt und sauber gereinigt.Morgens und Abends Büffet, es fehlt an nichts. Auch Patienten mit Allergien werden immer gut bewirtet. Mittags wählt man zwischen zwei Gerichten, die immer gut geschmeckt haben. Es wird immer Nachgefüllt und der Blick aus dem Speisesaal auf die Ostsee ist unschlagbar.

Beschwerde

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.o.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (s.o.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freuendlichs Personal
Kontra:
unkonkrete ärztliche Anweisung
Krankheitsbild:
Herschrittmacher
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
mein Aufenthalt in der Curschmann-Klinik ist sehr getrübt - weil ich kein vertrauen zur Stationsärztin /Station 4 habe.

Die fachliche Qualifikation stelle ich überhaupt nicht in Frage; aber die hektische Beriebsamkeit
und die teilweise defusen Anordungen haben meine
Nerven und mein Herz mächtig strapaziert.
Selbst das medizinische Fachpersonal war streckenweise überfordert.-

Am Dienstag, dem 16.11.2016 waren meine Blutwerte
nicht in Ordnung. Es wurden neue Medikamente ver-
ordnet.
Die Ärztin hat an diesem Tag 5x im Zimmer
angerufen und 4x den Medikamentenplan umgestellt
(an einem Tag)!....
Nach dem vielen hin und her wurde ich dann völlig
überhastet auf die Intensivstation 2a verlegt;
nachdem die Ärztin 2x vergeblich versucht hat mir
Blut abzunehmen.
Nachdem ich total verunsichert (per Rollstuhl) auf der Wachstation ankam, machte der diensthabende
Mediziner sofort eine Blutentnahme/ oh Wunder es klappte sofort!!!
3 Stunden später wurde ich dann nach einer
Infuision und weiterer Blutentnahme (klappte auch
sofort) durfte ich wieder auf die Station 4
(ohne Rollstuhl)!!!
Dann erfuhr ich das die Ärztin für 5 Tage frei
hat.......! welch ein Zufall....
ist das Fürsorge für einen Herzpatienten?
Duch diese Aktion sind mir 4 Therapietage verloren gegangen.
Am nächsten Tag habe ich mich
einem anderen Arzt (auch Station 4) der im
übrigen auch mein Einweisungsgespäch geführt
hat -anvertraut-.
Ich möchte nach beantragter
Verlängerung in der Obhut dieses Herrn
bleiben.

Danke

Station 4 /Zimmer 463

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für Anschlussheilbehandlungen nach Bypass-Operationen hervorragend geeignet. Das gesamte ärztliche und nicht-ärztliche Personal ist freundlich, hilfsbereit und jederzeit präsent. Hervorzuheben ist die Bereitschaft, Patienten ausführlich zu informieren und Fragen zu beantworten.

Wieder deutlich gesünder- Danke!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Physio, Essen, Zimmer,Personal super!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (fühlte mich häufiger allein gelassen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (lief trotz Personalmangel sehr gut (das geht natürlich auf Kosten des Personals!))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompliment an Persoanl der Station, Physiotherapie, Küche und Hausmeister
Kontra:
ärztliche Betreuung, Sparkurs der Klinikleitung
Krankheitsbild:
massive Extrasystolen, Bluthochdruck
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin im April mit großen Erwartungen gekommen.
Die Begrüßung war sehr herzlich. Der Laufzettel für den ersten Tag übersichtlich und nicht so voll gepackt. Da blieb genügend Zeit sich im gemütlichen Zimmer einzurichten. Mein schönes Zimmer ging zum Ort raus. Natürlich ist Timmendorf ein belebter Ort mit entsprechender Geräuschkulisse. Mich hat das nicht gestört, ich wollte mich auch nicht stören lassen. Im Gegenzug hatte ich den ganzen Nachmittag die Frühlingssonne in meinem Zimmer - herrlich! Wenn der Wind stärker weht, heult er auf den Fenstern. Mein Tipp: Fenster auf Kipp, mit Zeitung festkeilen und eine Jacke o.Ä. vor den Spalt unter Tür legen - schon hat man Ruhe und frische Luft :)
Die weitere ärztliche Betreuung war ehr mäßig. Ich musste einige Male nachfragen und auch kurz wirklich energisch werden, dann lief es gut.
Das Personal auf Station war sehr freundlich, immer bemüht, wirklich kompetent und jederzeit zugewandt. Dieses finde ich sehr anerkennenswert, denn auch hier wird gespart.
Gespart wird in jedem Fall auch beim Personal in der Physiotherapie. Die Krankengymnasten und Masseure geben ihr bestes! Immer freundlich, ideenreich und fachlich auf der Höhe. Aber ein Zuwenig an Personal kann dadurch nicht aufgewogen werden!! Wenn dann in den Urlaubstagen um Ostern herum noch jemand krank wird, fallen viele Anwendungen aus. Dieses darf nicht passieren. Da sollte von Seiten der Klinikleitung dringend Abhilfe geschaffen werden!!!
Das Essen war prima. Immer freundliches Personal, jederzeit offen für Extrawünsche und Diäten. 2 Gerichte zur Auswahl, dazu Salat zum satt essen. Nachtisch gab es auch noch zur Auswahl.
Wenn man den Check bestanden hat, bekommt man einen Fahrradschein und kann mit den klinikeigenen Fahrräder herrlich an der Ostsee radeln. Die Fahrräder sind top.
Ich bin deutlich gesünder aus der Klinik herausgekommen, als ich gehofft hatte. Sollte ich wieder eine Reha/Kur für mein Herz benötigen, würde ich wieder in die Curschmannklinik gehen.

Hervorragendes Klinik, freundliches Personal, wie ***** Urlaub

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Lage direkt am Strand, freundliches Personal, tolles Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 10.12.-30.12.15 durfte, ja durfte, ich meine Reha in dieser tollen Klinik verbringen. Schon der Empfang in der adventlich geschmückten Eingangshalle war toll, und als ich mein geräumiges und helles Einzelzimmer im 4. OG betrat, war ich schon glücklich-nach entsprechenden anderen Erlebnissen in anderen Krankenhäusern vorher. Nach der ersten ärztlichen Untersuchung dauerte es zwar etwas, bis es mit den Anwendungen losging, aber das war auch sehr gut so: erst mal wirklich zur Ruhe kommen und abschalten. Nachdem ich das Belastungs-EKG 'bestanden' hatte, durfte ich endlich mit weiteren sportlichen Aktivitäten beginnen, manche leider erst auf Nachfrage und nicht automatisch. Das komplette Programm hat (nicht nur) mir sehr gut gefallen und auch gut getan. Ich spürte zwar des öfteren den offensichtlichen Kosten- und Zeitdruck, aber trotzdem hatte man stets ein offenes Ohr für meine Anliegen. Auch das Essen empfand ich als sehr gut und ausgewogen, nachdem ich mich nach einem Tag an die gesundheitsbewußte Ernährung gewöhnt hatte (überall weniger Fett und Zucker-es geht auch!). Da ich über Weihnachten dort bleiben 'mußte', kam ich am Heiligen Abend in den Genuss eines vorzüglichen 3-Gänge-Candle Light Dinners, mit Rot- und Weißwein!!! Liebevoll dekoriert und serviert habe ich diesen Abend dort verbracht. Kompliment an das Küchenteam. Einige Tischnachbarn hatten schon Rehas in anderen Kliniken verbracht und waren hier, wie ich auch, sehr angetan.
Die frische Seeluft hat mir sicher auch sehr gut getan, und die Zeit verging sehr schnell. Ich war fast ein wenig traurig, als es wieder nach Hause ging; bestens erholt und fast wieder der Alte. Ich habe Patienten getroffen, denen es genauso gut gefallen hat und ihren Aufenthalt verlängert haben; ich 'durfte' leider nicht verlängern, da es mir schon wieder 'zu gut' ging. War fast ein wenig traurig, als ich dieses Paradis wieder verlassen musste, aber natürlich froh, wieder gesund und wieder zu Hause zu sein. Sehr empfehlenswert

die AHB war Erholsam

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
lage der Klinik
Kontra:
ärztliche Betreuung mangelhaft
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überwiegend war der Aufenthalt positiv.Habe mich gut erholt. lediglich die ärztliche Betreuung war mangelhaft

Meine und die Meinung von mehreren Patienten.Das

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt und Diabetes
Erfahrungsbericht:

Klinikpersonal echt top. Immer nett und gutgelaunt. Ärzte sind wohl mehr auf 1 Klasse eingestellt. Aber das ist in unserem Gesundheitssystem ja nichts Neues mehr. Das Essen ist schon sehr einfallslos und nicht unbedingt mit allen Krankheiten wofür die Klinik so wirbt kompatibel.Auch die Anwendungen sind sehr spärlich und ideenlos. Im großen und Ganzen war es ein Hotel mit schöner Aussicht ohne Komfort. Als Urlauber würde ich jederzeit wieder in der Klinik einchecken. Manche sehen das natürlich anders als ich aber viele sehen es genauso.Wenn man nicht allzukrank ist und keine großen Ansprüche hat ist die “ klinik“ ok.

Schwer enttäuscht

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Alle medizinischen Inhalte, kaum adäquates Fachpersonal
Krankheitsbild:
Lungenembolie und Herzinfarkt, zwei Stents
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit viel Hoffnung bin ich im November in die Klinik mit einem tollen Ruf gefahren. Nach einer Lungenembolie und einem Herzinfarkt suchte ich nach Antworten auf die vielen Fragen und nach Assistenz beim körperlichen Training. Klasse Lage, ein nettes Zimmer, netter Empfang, nette Atmosphäre. Meine eigentlichen Anliegen wurden so gar nicht erfüllt. Eine Ärztin mit erwarteter Kompetenz, sonst nur zu junges und unerfahrenes Personal. Keine Struktur, fehlerhafte Zuordnung der Patientenakten, Verwechselungen, Untersuchungsergebnisse lagen oft nicht vor, stets musste ich nachfragen wo ich stehe. Keinem fielen unvollständige Befunde auf. Bereich Angiologie wurde gar nicht abgedeckt, drei Wochen habe ich vergeblich um eine Untersuchung gebeten. Programme fanden wegen einer längeren Streikphase nicht statt, ganze zwei Male Wassergymnastik bekam ich zugewiesen, dort wie auch im kleinen Fitnessraum lustloses Personal.Der Ärztemangel ist gravierend. Der Chefarztvortrag fiel immer aus. Als Teilselbstzahler war der Aufenthalt Geld- und Zeitverschwendung. Selbstständig am Strand laufen, in die Ostseetherme zum Schwimmen, das eigen Fahrrad - dafür braucht es diese Klinik zu diesem Zeitpunkt nicht. Komplett bezahlen musste ich aber.
Nett war das Personal im Essbereich, in der Lehrküche und bei der Berufs-/Rentenberatung.

Aktivurlaub

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Infarkt und Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Streiks von einem Teil des Personals , hat immer noch einiges an Therapie stattgefunden . In Summe hat die Freundlichkeit des Personals vieles "ausgebügelt" . Zusätzlich hat allein schon die traumhafte Lage direkt am Strand einen riesigen Erholungswert . Leider ist das Angebot "Muskelaufbau" in dem viel zu kleinen und gering ausgestatteten Kraftraum nur sehr bedingt nutzbar .
In Summe kann man aber wirklich einen erholsamen Aufenthalt gestalten und das alleine sollte ja das Ziel sein .

Trotz kleiner Mängel empfehlenswert!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wg. Engpässen innerhalb von 3 Wochen 3 verschiedene Ärzte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgewogenes Behandlungskonzept, individueller Kontakt mit Therapeuten möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmereinrichtung ist tlw. (Stühle, Teppich) erneuerungsbedürftig.)
Pro:
Sehr gutes Behandlungskonzept, sehr bemühte freundliche Mitarbeiter, persönlicher Umgang, gepflegtes Haus,
Kontra:
zur Zeit personeller Engpass bei den Ärzten, dadurch oft wechselnde Ärzte / Zimmereinrichtung tlw. erneuerungsbedürftig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Behandlungskonzept ist ausgewogen und vielseitig, die Mitarbeiter sind trotz zunehmender Personalknappheit (noch?) sehr freundlich und individuell bemüht! Dazu trägt sicherlich auch die Tatsache bei, dass es sich um ein kleines Haus mit ca. 170 Betten handelt. Die Anwendungen sind zahlreich, sowohl Therapien als auch Vorträge. Es gibt zur Zeit einen personellen Engpass bei den Ärzten, weswegen ich einen Wechsel von 3 Ärzten innerhalb von 3 Wochen hatte, dadurch keine wirkliche "Beratung" erfolgte, Diagnostik-Anordnungen tlw. vergessen wurden....
Das Essen ist gut, wenn auch die Auswahl eingeschränkt ist. Auf individuelle Essensbedingungen wird aber sehr sorgfältig und richtig liebevoll eingegangen. Das Haus ist sehr gepflegt, die Einrichtungen gut, manche vielleicht ein bisschen in die Jahre gekommen.
Die Lage unmittelbar am Strand ist unschlagbar toll, da man selbst bei geringer Mobilität das Meer genießen kann!! Der Erholungsfaktor ist super! Ab und zu finden im Dorf oder am Strand in der Woche / am Wochenende auch abends Veranstaltungen statt, die Lärmempfindliche stören können.
Alles in allem ist die Klinik trotz der genannten Mängel zu empfehlen!

Hervorragendes Klinik, kometentes Personal, wie Urlaub

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr behutsame Heranführung an Belastung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschöne Klinik in hervorragender Lage,
kompetentes und emphatisches Personal in allen Bereichen.

"Urlaub" auf Versicherungskosten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Ärzte, Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Mitralklappen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin aus Bayern und habe mich in Hamburg operieren lassen. Besonders gefreut habe ich mich darüber das meine Reha in der Curschmann stattfand. Die Lage direkt am Strand ist einfach traumhaft. Ich hatte ein Zimmer mit Meerblick. Auch in den lebhaften Ort ist es nicht weit. Jetzt im Mai war noch nicht so viel los, aber es war auch nicht "tote Hose" Die Klinik von außen ist ein Backsteinbau aber keine allzu große Bausünde. Innen ist alles hell und freundlich, die Zimmer sind ausreichend groß und sehr sauber. Die Ärztliche Betreuung ist hervorragend. Die Therapien werden mit dem Patienten abgestimmt. Man muss nicht man darf. Das essen war ok, aber doch sehr auf Diabetiker ausgelegt. Aber es ist ja auch mit für Diabetiker gedacht. Für die sportlichen gibt es ein Schwimmbad, Tischtennis, Billard, und einen Kicker. Auch Fahrräder können kostenlos ausgeliehen werden. Die gesamte Reha hat mir sehr gut getan und ich bin erholt nach Hause gefahren. Ich hätte nicht gedacht das ich so schnell wieder fit bin.

Weitere Bewertungen anzeigen...