Caspar Heinrich Klinik

Talkback
Image

Georg-Nave-Str. 26
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

153 von 183 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

186 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gemeinsam auf einem guten und sicherem Heilungsweg!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz,Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter/-innen
Kontra:
Auf Dauer wäre es gut, wenn die Teppichböden in den Patientenzimmern durch wischbare Böden ausgetauscht würden. (Hygiene und Luftverbesserung!)
Krankheitsbild:
Zustand nach Dickdarmteilentfernung auf Grund vielfacher Darmentzündungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 17.11.2020, nach einer Darmoperation,als Patientin, zu einer dreiwöchigen Anschlussheilbehandlung, hier in im Bereich der Gastrologie der Caspar-Heinrich-Klinik Bad Driburg.Auch wenn es zur Zeit von Corona viele Schutzvorschriften seitens der Regierung und des Gesundheitsamtes gibt,die die Klinikleitung mit viel Zeit-und Kraftaufwand umsetzen muss, nimmt dies nicht von dem guten Erfolg der Reha-Heilbehandlungen, die hier in der Klinik angeboten werden.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Es ist im gesamtem Haus eine gute Begrüßungskultur und Freundlichkeit spürbar.
Die Ärzte und Therapeuten sind sehr einfühlsam und kompetent. Die Arztgespräche und Untersuchungen habe ich als sehr persönlich, gründlich und im offenen Dialog erfahren. Es wurde mir hier kein Therapiekonzept und Trainingsprogramm aufgezwungen, sondern mit mir alles in Ruhe besprochen, meine Wünsche und Vorstellungen mit in das Therapiekonzept aufgenommen. Änderungen und Anpassungen an meine jeweilige Situation und Empfindung waren immer im wöchentlichen Arztgespräch möglich. Ich fühle mich hier nach 9 Tagen Aufenthalt in der Caspar-Heinrich-Klinik schon gut angekommen, gut versorgt und im Bereich der Kraftgewinnung und des neuen Muskelaufbaus auf einem guten Heilungsweg. Ich danke allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen dieser Klinik von Herzen für Ihre guten Dienste, die zu meinem Wohl und zu meiner bisherigen Genesung beigetragen haben und wünsche allen weiterhin viel Kraft, Geduld und besonders Gottes Beistand und seinen Segen für Ihre wichtigen Aufgaben an den ihnen anvertrauten, kranken Menschen!

Covid 19, Mitbringsel aus der hochgelobten Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Krankengymnastik hat mich bzgl. der KnieTEP gut beraten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wie zufrieden sollte ich sein, wenn ich mit Covid zurückkehre?)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich wurde mit meiner Besorgnis nicht ernst genommen.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein noch so nettes Zimmer macht die Gefahr von Ansteckung wett!)
Pro:
Sehr gute Krankengymnastik
Kontra:
Keine Durchsetzung von Hygieneregeln, fehlende Fürsorge für Patienten gegen Ansteckung
Krankheitsbild:
AHB nach KnieTEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt 5.10.-25.10.2020

Da die Klinik gut bewertet wird, hatte ich mich dort zur AHB nach KnieTEP angemeldet.
Bei meiner Rückkehr, wurde ich zwei Tage später positiv auf Covid 19 getestet, da ich mich seit einigen Tagen krank fühlte. Ich konnte mich nur in der Klinik angesteckt haben, da ich in den drei Wochen das Klinikgelände nicht verlassen hatte und auch seit meiner Rückkehr zu Hause niemanden außer meinem Mann getroffen hatte, der dann leider auch eine Reihe von Tagen später selbst erkrankte, da ich ihn offenbar angesteckt hatte.

Wie sollte ich wissen, dass die Hygienekonzepte in der Klinik m.E. unzureichend waren und lasch gehandhabt wurden, als ich dort aufgenommen wurde. Ich war vor meiner Knie-OP und unmittelbar zum Übergang in die Reha auf Covid 19 getestet worden und dachte, das sei bei allen so. Später fand ich heraus, dass nicht alle Patienten zuvor getestet waren. Mein Platz im Speisesaal war unmittelbar neben dem Buffett, richtig, Buffett, hallo, in Corona-Zeiten Buffett zum Frühstück und zum Abendessen.
Abstandshinweise, drei vorgeschriebene Schichten von 30-minütigen Essenszeiten, daran hielt sich kaum einer, wurden auch nicht von der Klinik durchgesetzt.
Als ich mich besorgt beschwerte, sollte ich selbst meine Mitpatienten auf die Regeln aufmerksam machen. Problematisch, als Patientin habe ich niemandem etwas zu sagen. Die Klinikleitung allerdings steht in der Fürsorgepflicht für ihre Patienten. Ich habe mehrfach Leitung und diverse Angestellte der Klinik angesprochen. Es wurde keine Abhilfe für alle geschaffen. Ich sollte mir selbst helfen! Mir wurde tendenziell Panik unterstellt.
Als ich dann positiv getestet wurde, habe ich sofort die Klinik, das Bad Driburger Ordnungsamt und das Gesundheitsamt des Kreises Höxter informiert.
Das Gesundheitsamt hat ca. drei Wochen später(!) in der Klinik nachgefragt. Das Ordnungsamt hat sich nie gemeldet und kein einziges Wort von der Klinik bis heute!

Ist gute Krankengymnastik so eine Erfahrung wert?

Corona und Hygiene

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Arzt, Therapeuten, Küche)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bei Arzt und Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Außer Infoschalter)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Informationsschalter
Krankheitsbild:
Hüft-TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha für die rechte Hüfte
Anreise am 12.11.20.
Klinik wiedererkannt. War 2013 schon mal hier, linke Hüfte.
Eingecheckt, dauerte keine 60 Minuten.
Dann auf das Zimmer. Nette Begleitperson befördert mein Gepäck ins Zimmer und erklärt mir einige Abläufe.
Von der fehlenden, weil kaputten Badezimmertür kein Wort.
Jedem Gast steht eine 12er Kiste Mineralwasser pro Woche auf dem Zimmer zur Verfügung. Soweit so schlecht. Meine Kiste war nur noch zur Hälfte voll.
Andere, teils angefangene, teils leere Flaschen standen ohne Drehverschluss umher.
Angenuckelt vom Vorbewohner? Und das in CORONA-Zeiten!
Also zur Information. Dort wurde mir angeraten mich bei der Frühschicht zu melden. Okay. Wie war das noch 2 Wochen vorher im Haus mit Corona?
Nächster morgen. Auf zur Information.
Gedächnisprotokoll: 2 junge Männer sagen etwas von Pech gehabt. Aufgefüllt wird erst nächsten Mittwoch wieder. Es ging mir nicht um das auffüllen. Mir ging es in CORONA-Zeiten um die Hygiene.
Danke für nichts.

2 Kommentare

beluckey am 19.11.2020

Eine Woche vorüber.
Jetzt mal die wichtigen Sachen.
Mir geht es richtig gut hier. Überall stehen Desinfektionsmittel für die Hände. Jeden Tag gibt es einen neuen MNS.
Die Anwendungen sind wohl dosiert und sehr gut.
Therapeuten/innen sind kompetent und immer hilfsbereit.

Das Zimmer ist ausreichend groß und wird sehr gut gereinigt.

Speisesaal /Speisen: Speisen gibt es Mittags als serviertes Tellergericht. Frühstück und Abendessen als Buffet.
Rollator oder Unterarmgehstützen: Kein Problem. Eine gute Fee des Servicepersonal tritt einem helfend zur Seite.
Wer über das Essen meckert ist bestimmt ein feiner Gourmet oder ein ***Koch. (Das sind Sterne)

Fast hätte ich die Stationsschwestern vergessen. Immer freundlich, nett und lustig. ("Egal was die nehmen, von dem Zeug will ich auch was.") ;-)

Habe ich jemanden oder etwas vergessen?

Der Anfang war holperig aber jetzt läufts wie auf Schienen.

Wo immer ihr da draußen seid: Bleibt gesund

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapeuten und Ärzte teilweise hui, Rezeption pfui

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Rezeption, teilweise Küche
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten und Ärzte sind durchweg gut bis sehr gut, das Essen bis auf wenige Ausnahmen gut und die Einrichtungen auch.

Negativ ist das Auskunftsverhalten der ganzen Schwestern und Mitarbeiterinnen sowie die patzige und unverschämte Art der einen Rezeptionsdame welche einen immer wieder wegdrückt wenn Sie die Nummer sieht. Als ich noch Geld zurückbekommen sollte schnauzte sie den Auszubildenden an das er mir sagen soll, ich sollte später wiederkommen
da die Kasse jetzt geschlossen ist.
Das ist unmöglich. Der Ton macht die Musik.

Jedenfalls werde ich als Patient nicht noch mal dort einkehren solange diese Frau dort arbeitet.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 23.11.2020

Vielen Dank für Ihre Informationen. Es tut uns leid, dass Sie in unserer Klinik diese Erfahrung machen mussten. Unsere Mitarbeiter an der Rezeption werden regelmäßig geschult, daher sollte der Ton stets angemessen sein. Sicher hat jeder einmal einen schlechten Tag. Die Corona-Pandemie, die nun bereits seit über acht Monaten unser Leben beherrscht, tut ihr Übriges. Wir hoffen, dass dies eine Ausnahme war und bitten in diesem Fall um Nachsicht. Davon unabhängig, möchten wir uns für Ihren Hinweis bedanken und gehen diesem selbstverständlich nach. Wenn Sie sich an den Namen der Mitarbeiterin erinnern, setzen Sie sich bitte mit uns unter [email protected] in Verbindung. Sollte sich erweisen, dass das Auskunftsverhalten durchgängig dauerhaft schlecht ist, werden wir entsprechende übergeordnete Maßnahmen ergreifen, zum Wohlergehen unserer Patienten und um einen angenehmen Aufenthalt bereit stellen zu können.

Ihr Reha-Team aus der Caspar-Heinrich-Klinik

Isolation trotz negativen Coronatest

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Information)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Informarion)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Information)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Information)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Keine Information)
Pro:
Schwestern und Pfleger sind sehr nett
Kontra:
Patienten werden hingehalten ohne weitere Informationen
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüse und Herz OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 29.10.20 in dieser Klinik.
Heute ist der 1.11.20 und ich bin immer noch isoliert auf meinem Zimmer. Auf Nachfragen wurde mir mitgeteilt, alle Patienten brauchen einen negativen Coronatest, den konnte ich vorlegen, er wurde jedoch nicht anerkannt.
Ich kann allen Patienten raten, solange die Coronabestimmmungen sich von Tag zu Tag ändern nicht anzureisen und die REHA zu verschieben.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 12.11.2020

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Inzwischen wird jede Neuanreise mit einem Antigen-Schnelltest (Poc-Test) getestet, um das Vefahren zu beschleunigen. Wir bedauern sehr, dass es in Ihrem Falle zu Verzögerungen kam.

Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass wir uns bei allen Maßnahmen bezüglich COVID-19 nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes richten und in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt arbeiten. Sollten Sie weitere Anmerkungen haben, wenden Sie sich gerne an Ihren Ansprechpartner auf der Station.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr Reha-Team aus der Caspar-Heinrich-Klinik

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
angenehme Atmosphäre
Kontra:
Bargeld über ec Karte zu bekommen kaum möglich
Krankheitsbild:
Bandscheibenprolaps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind gut eingerichtet und haben einen kleinen Kühlschrank. Das Bad ist komfortabel und hat auch einen Fön. Die Therapien sind dem Krankheitsbild und vor allem dem Pat. angepasst. Die Räumlichkeiten (Therapiebereich, Schwimmbad, Speisesaal) sind teilweise klimatisiert. Die Benutzung von MTT und Fahrrad war im Therapieplan nicht vermerkt sondern man konnte zu angegebenen Zeiten diese Geräte benutzen. Trotz Corona gab es ein tolles, reichhaltiges und ausgewogenes Buffet. Das Mittagessen war geschmackvoll und mit Liebe angerichtet. Es sind 2 Waschmaschinen und 2 Trockner vorhanden so das man zu festgelegten Zeiten waschen kann.
Hinweisschilder im Eingangsbereich wo es zu den Toiletten geht sollten noch angebracht werden. Wenn sich ein Termin auf dem Therapieplan ändert wird immer gleich die ganze Woche wiederholt ausgedruckt (Papierverschwendung).Die Therapiedispo hat Mittwochs geschlossen (Schlecht wenn man für Donnerstag etwas geändert haben möchte).Leider stehen meiner Meinung nach zu wenig Abfalleimer im Erdgeschoß und im Speisesaal gibt es keine Uhr (nicht jeder trägt Armbanduhr).
Trotz allem würde ich diese Klinik jederzeit wieder in Anspruch nehmen und kann sie guten Gewissen auch weiterempfehlen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 10.11.2020

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Caspar Heinrich Klinik zu bewerten.

Wir freuen uns darüber, dass Sie derartig zufrieden mit Ihrer Reha in unserem Haus sind und wir Sie erfolgreich auf dem Weg der Genesung begleiten konnten. Auch Ihren Kritikpunkten nehmen wir uns an, vielen Dank dafür!

Für Ihre weitere Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
einige Dinge renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Obwohl einige Dinge erneuert oder gereinigt werden müßten ist es eine gute Klinik.
Die Therapeuten z.b. Frau Krusekamp, Frau Dierkes oder Herr Henze - um einige zu nennen - einfach Klasse. Alle sind sehr freundlich hilfsbereit und vor allem kompetent. Auch die Versorgung und Betreuung der Stationsschwestern war hervorragend. Wir können diese Klinik mit gutem Gewissen empfehlen und bedanken uns hiermit gleichzeitig nochmals für die guten therapeutischen
Behandlungen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 28.10.2020

Herzlichen Dank für Ihr Feedback!

Schön, dass Sie mit Ihrer Rehabilitation in unserer Caspar Heinrich Klinik derartig zufrieden sind. Wir bedanken uns für Ihre lobenden Worte und leiten diese gerne auch an die entsprechenden Kolleginnen und Kollegen weiter.

Für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles, alles Gute!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Nicht von negativen Bewertungen abschrecken lassen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (eventuell mal etwas mehr Zeit für die Patienten einplanen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
mit solchen Mitarbeitern kann man alle Kriege gewinnen egal welcher Bereich volle Punktzahl von mir
Kontra:
Abschlussgespräch sollte mit dem Arzt durchgeführt werden, der für den Patienten zuständig war
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich die Bewertungen hier gelesen habe, trat ich meine Rhea mit gemischten Gefühlen an. Ich weiß nicht warum hier soviel negatives berichtet wurde, dem kann ich beim besten Willen nicht zustimmen. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen. Mein Aufenthalt war vom Anfang bis zum Ende gut durch organisiert. Ich habe mit meiner Ärztin den Therapieplan besprochen und zusammengestellt, da ich am Anfang unterfordert war. Mein Zimmer war sauber und gut eingerichtet. Die meisten Therapiebereiche lagen im EG und sehr schnell zu erreichen egal ob man gut oder schlecht zu Fuß war. Die Therapeuten sind der Hammer gewesen, immer gut drauf und haben im Sinne der Patienten gehandelt. Nun zu den Mahlzeiten. Ich weiß nicht mit welchen Vorstellungen einige Leute in eine Reha gehen, denn das Essen war gut bis sehr gut. Für jeden was dabei und wenn mal was nicht nach meinen Geschmack dabei war, kann ich doch nicht das Essen kritisieren. Diese Küche braucht sich für ihre Kochkünste nicht zu schämen. Das Servicepersonal war sehr freundlich, hilfsbereit und immer mit einem Lächeln auf den Lippen. Das gleiche bei den Reinigungskräften und Servicekräften. Nun zum Thema Corona! In fast jedem Bericht, wurde bemängelt, dass sich das Personal nicht an die Hygieneverordnungen halten würden!!! Die einzigen, die sich nicht an die Regeln gehalten haben, waren zumeist die Patienten selber! Auch bei den Mahlzeiten, welche in zwei Schichten durch geführt wurden, waren die Tische teilweise voll besetzt, Maßregelungen durch das Personal wurden einfach ignoriert.
Die einzige Anmerkung meinerseits wäre, das dass Abschlussgespräch mit dem Arzt durch geführt werden sollte, der den Patienten über die ganze Reha hinweg begleitet hat und nicht wie in meinem Fall mit einer Ärztin, die mit meinem Krankheitsbild nicht vertraut war, so das ich das Gespräch nach wenigen Minuten abgebrochen habe. Mir hat die Reha sehr geholfen und würde mich immer wieder für diese Einrichtung entscheiden. Vielen Dank für alles!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.10.2020

Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, von Ihren positiven Erfahrungen während des Aufenthalts in unserer Caspar Heinrich Klinik zu berichten.

Vielen Dank für Ihre wertschätzenden Worte und Ihre ausgesprochene Weiterempfehlung! Es freut uns, dass Sie gestärkt aus der Reha hervorgehen und viel Positives mitnehmen.

Für Ihren weiteren Lebensweg und Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles, alles Gute!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Nicht für Patienten mit Gehproblemen zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schönes Zimmer für zwei Personen, gutes Essen
Kontra:
steht in der Beschreibung
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Erfahrungsbericht:

Guten Tag.

Ich berichte über den 3-wöchigen Aufenthalt meiner Eltern in der Caspar Heinrich Klink.

Meine Eltern waren schon einige male in der Klinik zur Reha. Sie waren in der Kardiologie auf der Station 1a , Abteilung mit Doppelbettenzimmer. Sie haben sich hier immer gut aufgehoben gefühlt, aber dieses mal, war das leider nicht mehr der Fall. Da meine Eltern keine Computer Menschen sind und die beiden so enttäuscht wurden, schilder ich nun als Tochter ihre Erfahrungen.

Das Zimmer ist nach wie vor gut gewesen, sie haben sich schnell wohl gefühlt. Die Aufnahme hat gut geklappt, obwohl es erst Verständigungsprobleme zwischen meinen Eltern und der Ärztin gegeben hat. Aber dies sei halb so schlimm gewesen. Alles andere hatte in den bisherigen Rehas im Stationzimmer der Station 1a stattgefunden. Diese Station ist aber scheinbar geschlossen worden, es war in dem gesamten Auffenthalt dort keine Schwester gewesen. Um zu einem Stationszimmer zu kommen, mussten meine Eltern zu dem Stationszimmer auf der Etage gehen, was für sie ein sehr weiter und anstrengender Weg war. Das war teilweise so anstrengend, dass meine Mutter alleine zu dem Stationszimmer gehen musste und alles versucht hat zu klären. Es ist sehr schade, dass mehrere Stationzimmer geschlossen wurden, den Patieten im Haus sagten, das auf den anderen Stationen auch Stationszimmer zu seien.

Für Patienten mit Gehbehinderungen scheint diese Klinik nicht mehr die richtige zu sein.

Die Therapien sind auch weniger geworden im Vergleich zu den anderen Aufenthalten.

Das Essen wäre immer noch gut und es hat ihnen beiden gut geschmeckt.

Ich möchte die Erfahrung meiner Eltern anderen mitteilen, damit es ihnen hilft zu wissen, dass die Klinik sich verändert hat, zum negativen gegenüber der Patienten. Meine Eltern sagten oft, das viele unzufrieden sind, aber keiner was zu der Reha auf dieser Seite schreiben wird oder eher gesagt kann.

Meine Eltern möchten wieder eine Reha machen, aber nicht mehr in dieser Klinik.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.10.2020

Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns auf diesem Wege von dem Aufenthalt Ihrer Eltern zu berichten. Im Nachhinein ist es schwierig, hier Abhilfe zu schaffen. Wir haben uns mit der Klinik aus unserem Verbund in Verbindung gesetzt, um Ihre Rückmeldung nachzuverfolgen. Gerne geben wir Ihnen hierzu nochmals eine Antwort. Grundsätzlich möchten wir auf diesem Wege nochmals um Verständnis bitten, dass die Corona-Pandemie das gesamte Gesundheitswesen vor besondere Herausforderungen stellt und wir unser bestmöglichstes geben, den Klinikbetrieb gemäß der Hygienevorschriften für eine qualitativ hochwertige Rehabilitation zu gewährleisten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Meckereien von Patienten

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Stomapatientin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik, die Angestellten, die Aerzte, die ich kennengelernt habe, sind einfach super.
Therapien sind super, alle freundlich und hifsbereit, besser geht es nicht.

Essen ist auch gut, wenn nur von den Patienten die Essenszeiten wegen Corona eingehalten wuerden.
Bitte liebe Mitpatienten, haltet Euch an die vorgesehenen Zeiten, das Personal ist so bemueht und nett und erfuellt alle unsere Wuensche.

Bitte, es ist doch nicht zu viel verlangt unsere Damen und Herren, die uns versorgen, mit Hoeflich- und Freundlichkeit entgegen zukommen.

Liebe Gruesse aus der Klinik,
Katharina Hanna

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.10.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung unserer Caspar Heinrich Klinik genommen haben.

Schön, dass Ihnen die Reha bei uns gut gefallen hat.
Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit sind für uns ganz bedeutende Bestandteile des Miteinanders. Es freut uns umso mehr, dass Sie diese so positiv und anerkennend hervorheben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Ich war rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha nach einer TEP Knie. Ich war sehr zufrieden und kann die negativen Beurteilungen nicht bestätigen. Die Ärzte und Therapeuten war sehr kompetent. Das Essen war in Ordnung. Es wurde mir an den Tisch gebracht und morgens und abends waren helfende Hände da, die mir den Teller nach meinen Wünschen füllten. Die Aufzüge, die nur für 3 Personen vorgesehen waren, waren das auch und niemand drängelte.
Die Masken wurden von allen getragen und auf Abstände wurde geachtet.

Ich würde meine nächste Reha auch wieder in diesem Hause machen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.10.2020

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns, dass Sie zufrieden auf Ihre Rehabilitation in unserer Caspar Heinrich Klinik zurückblicken und in diesem Sinne Ihre Weiterempfehlung aussprechen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Sehr gutes Haus mit vielen Möglichkeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich befinde mich zum wiederholten Mal in der Caspar Heinrich Klinik. Nachdem ich vor einigen Jahren Patient gewesen bin, komme ich nun jährlich wieder und absolviere ein Gesundheitsprogramm. Alle Bereiche, vornehmlich die therapeutische Abteilung, sind hervorragend ausgestattet. Das Personal, egal wo im Haus ist durchweg freundlich und zuvorkommend. Die Therapeuten glänzen seit Jahren durch Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit Ihren Patienten. Das Essen ist durchaus schmackhaft. Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken für alles, was seit Jahren hier geleistet wird.
Trotz Corona bin ich absolut zufrieden und werde nächstes Jahr wiederkommen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 25.09.2020

Herzlichen Dank für Ihre positiven Worte. Wir freuen uns besonders über Ihre Anerkennung, da Sie zum wiederholten Male bei uns im Hause zu Gast sind. Schön, dass Sie unsere Gesunheitspakete für sich und Ihre Gesundheit nutzen und unsere Leistungen schätzen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und sagen: Bis zum nächsten Mal!

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Sowas in Corona Zeiten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann meiner vorgängerin nur Zustimmen. Das mit der Essensregelung ist weiterhin eine Katastrofe. Ich war in der ersten Schicht. Also 7.00 Uhr zum Frühstück. Die Abstände konnte man nicht einhalten. Bis man eintlich an seinem Tisch saß verging ca. 15 Min. Danach musste man sich beeilen das Frühstück einzunehmen. Was in den meisten Fällen aus zeitlichen Gründen gar nicht zu bewältigen war.Es kamen bereits vorher die 2. Schicht herein und man saß zu viert am Tisch.
Mittag 11.30 Uhr wieder das gleiche nur das Mittagessen außer Salat und Nachtisch wurde am Tisch gebracht. Das kann aber dauern bis zu 20 Min. Nicht mal Zeit um sein Essen zu geniesen, wenn man um 12.00 Uhr schon einen Folgetermin hat. Also erst mal Nachtisch essen danach das eigentliche Mittagessen ein paar Happen und dann mit hungrigen Magen wieder den Speisesaal verlassen.
Zum Abendbrot 17.45 Uhr das gleiche wie beim Frühstück. Die Schlange bis zur Rezeption. Abstand Fehlanzeige auch nicht von den Mitarbeitern in der Kantine. Die drangend am meisten, da sie für die gehbehinderten das Essen holen müssen.

Das Zimmer ist von der Ausstattung ok. Die Sauberkeit in den Zimmern lässt zu wünschen übrig. Der Nachtisch wird nicht geputzt auch nicht der Tisch. Für ein kürzlich rennoviertes Zimmer dürfte kein Schwarzschimmel in der Duschtür sein, war aber. Die Betten werden erst kurz vor der Abreise noch mal frisch bezogen. Bitte schaut euch mal das Bettzeug genau an. Habe nämlich mein Bett selber bezogen. Es war eckelhaft, was man dort als Bettzeug bekommt.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 21.09.2020

Vielen Dank für Ihre ausführlichen Schilderungen, die Sie bestimmt auch bereits vor Ort dem jeweiligen verantwortlichen Mitarbeiter mitgeteilt haben. Bitte senden Sie uns nochmals eine Direktnachricht an [email protected] mit den Namen der Personen, mit denen Sie gesprochen hatten, damit wir in der Sache nachhaken können. Denn wenn Sie möchten, dass Termine umgelegt werden, ist das in der Regel kein Problem. Die Therapieplanung muss dies allerdings von Ihnen wissen, um Ihre Änderungswünsche prüfen und berücksichtigen zu können.

Grundsätzlich hält das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 für uns alle neue Herausforderungen bereit. Im gesamten Klinikbereich gilt außerdem eine Mund-Nasenschutz-Pflicht, außer zum Essen am Tisch. Die Essensregelung in drei Schichten zu festgelegten Uhrzeiten sind eine Regelung, die deutschlandweit in vielen Reha-Einrichtungen umgesetzt wird. Mit Verzögerungen muss in einer solchen Situation leider gerechnet werden. Wir bitten daher auch regelmäßig unsere Patienten pünktlich zum Essen zu erscheinen sowie die Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten. Die Einhaltung der Regeln wird ebenfalls von allen Mitarbeitern kontrolliert. Wir werden das Thema aber gerne noch einmal bei unserem Service ansprechen.

Nachttische und Tische auf den Zimmern werden nur gereinigt, wenn die Tische frei von privaten Gegenständen sind. Unsere Reinigungskräfte werden dazu angehalten, keine privaten Gegenstände anzufassen. Auf Nachfrage vor Ort hätte das sicherlich nach der Freiräumung von Gegenständen durch Sie gemacht werden können. Warum Sie Ihr Bett selber beziehen mussten, ist uns ein Rätsel. Auch hier bitten wir Sie um Ihre Aufenthaltsangaben, um dem geschilderten Sachverhalt nachgehen zu können. Bitte teilen Sie uns auch hier mit, mit wem Sie bereits in der Sache Kontakt hatten. Wegen der Einzugdecken haben wir Kontakt mit den zuständigen Personen aufgenommen. Die Einzugdecken und Kopfkissen der Patienten werden nach jedem Aufenthalt in einer dafür spezialisierten Wäscherei gereinigt – so wie es auch die gesetzlichen Vorschriften vorsehen. Unsere Kliniken sind DIN ISO 9001 zertifiziert. Wir freuen uns auf die Angaben der Kontaktpersonen von Ihnen, um die Punkte klären zu können. Nochmals vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Negativer Trend einer sehr guten Rehaklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hotel-Flair Station 5
Kontra:
Leider alles andere
Krankheitsbild:
Myokardinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Tag!

Ich war bis diese Woche als kardiologischer Pat. in der Caspar Heinrich Klinik für vier Wochen beheimatet auf der Station 5.

Diese Rehabilitation war meine dritte und letzte in dieser Klinik. In den letzten beiden Aufenthalten habe ich mich steht’s sehr gut aufgehoben und sicher im Umgang zu mir und anderen erkrankten Menschen gefühlt. Das hat sich hier leider scheinbar komplett geändert. Angefangen von der Aufnahme bis zu Abreise.

Die Aufnahme erfolgte rasch, man setzte mich scheinbar als bekannt voraus, die Ärztin, welche mich aufnahm kannte ich jedoch aus den vorherigen Aufenthalten nicht. Alle daraufhin weiteren Schritte fanden nicht auf der Station statt (das Schwesternzimmer scheint nicht mehr besetzt zu sein) die Patienten mussten vier Etagen runter gehen, zu einer Zentralstation.

Dieses Schwesternzimmer hat feste Sprechzeiten, sollte man außerhalb dieser Sprechzeiten erscheinen, wird die Tür geöffnet, mit dem Finger auf einen Zettel gezeigt, dass Patienten sich an diese Zeiten zu halten haben. Aus den vorherigen Aufenthalten sind mir Sprechzeiten bekannt, jedoch war immer Zeit für Patienten, es gab ein offenes Ohr und ein von Herzen kommendes Lächeln. Dieses gibt es nicht mehr!

Auch die mir anvertrauten Ärzte wirken gestresst, es ist kaum Zeit, dieses oben aufgeführte spiegelt sich bei allen Patienten weiter!

Die Therapien werden auf ein Minimum reduziert, welches nicht auf Corona bezogen werden kann. Zum Thema Corona möchte ich nicht weiter eingehen.

Meine Anregung an die Betreiber der Klinik:
Ich als mehrfacher P-Patient kann einen drastischen negativen Trend der Klinik erkennen, welcher in meinen Augen den bisher guten Ruf der Klinik nicht weiter tragen werden kann.
Was hat sich innerhalb eines Jahres zu meinem vorherigen Aufenthalt geändert, dass sich alles so verändert, ein Gefühl zu bekommen, nicht erneut wieder zu kommen?
Leider kann ich meine Ausführung nicht fortführen, da die Texteingabe begrenzt ist.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 07.09.2020

Vielen Dank für Ihre offenen Worte. Es hat in der Vergangenheit in der Tat Rückmeldungen gegeben. Grundsätzlich möchten wir an dieser Stelle versichern, dass die medizinische Rehabilitation als auch der generelle Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik unverändert auf einem hohen Niveau zur Genesung der Patienten stattfinden.

Derzeit befinden wir uns in einer Phase der Umstrukturierung und versuchen, die Auswirkungen auf den Reha-Alltag so gering wie möglich zu halten. In jedem Falle bitten wir Sie, mit Ihrem Anliegen sofort vor Ort an die Pflegedienstleitung heranzutreten. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht an [email protected] zukommen lassen, wir leiten diese dann weiter.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ausdrücklich für alle eventuellen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Nicht empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Herz Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 14.08.2020 mußten wir leider unsere Reha nach 1 Woche abbrechen.In der Klinik werden die Corona- Regeln nicht wirklich eingehalten.Trotz Beschwerde an die zuständige Stelle,hatten wir zu keiner Zeit das Gefühl,dass man uns ernst nimmt.Geschweige denn das man uns verbal in irgeneiner Form ein Feedback gegeben hätte.Wir waren eigentlich auf Empfehlung dort.Mußten aber leider feststellen das die Klinik trotz Corona voll belegt ist und somit natürlich Probleme bei den Mahlzeiten entstehen (enge Gänge,anstehen am Büffett ohne Sicherheitsabstand,alle benutzen das gleiche Vorlege Besteck,keine Tischdesinfektion nach Patientenwechsel,kein ausreichender Abstand zwischen den Tischen u.s.w)Das eine Reha kein Urlaub ist,ist uns völlig klar.Aber es ist eine Klinik und da kann man schon eher mehr erwarten als nur Regeln einhalten.Als Patient der am offenen Herzen operiert wurde hat man Ängste,das sollte eine Klinik die für Kardiologie ausgelegt ist berücksichtigen.Das das Essen in einer Reha speziell ist wissen wir,aber es könnte doch wenigsten bei den Brötchen und Brot darauf geachtet werden,dass sie knackig sind und nicht gummiartig.Wir können die Klinik nicht an Herzpatienten weiter empfehlen.

2 Kommentare

CasparHeinrichKlinik am 19.08.2020

Vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und dafür, dass Sie bereits vor Ort Kontakt zum Personal aufgenommen haben. Wir werden den genannten Punkten noch einmal gezielt nachgehen und bitten Sie, uns mitzuteilen, mit wem Sie gesprochen haben. Dafür können Sie sich über die Funktion "private Nachrichten" über klinikbewertungen.de an uns wenden oder uns eine Mail schreiben an
[email protected] Für Ihre Mühe bedanken wir uns ganz herzlich.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht zu empfehlen für Kardiologie Patienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute und freundliche Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt 1 Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Herzpatient hatte ich sehr wenig Anwendungen,der eine Arzt verbot mir strikt das Schwimmen. Bei dem Abschlussgespräch hat der Kollege mit dem Kopf geschüttelt, und nicht verstanden warum ich zb keine Wasseranwendungen hatte!! Hatte mehr Vorträge als Anwendungen. Diese Klinik ist sicher für Orthopädie zu empfehlen aber nicht für Kardiologie. Am Büfett fand ich es oft sehr kritisch, erstens da jeder das Besteck angefasst hat,zweitens kein Abstand eingehalten wurde.Die Zimmer waren sehr gut ausgestattet, Tv Kühlschrank und Balkon,wobei TV kostenpflichtig ist.W-Lan ist zur Corona Zeit frei.Schlecht fand ich auch das am Wochenende Besucher in der Cafeteria zugelassen waren.Ich kann diese Klinik für Herzpatienten nicht empfehlen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 19.08.2020

Vielen Dank, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserer Klinik bewertet haben. Ihre Anmerkungen nehmen wir ernst und gehen den genannten Punkten noch einmal nach.
Sie haben die Möglichkeit, uns über private Nachrichten auf www.klinikbewertungen.de mitzuteilen, mit wem Sie gesprochen haben. So können wir Ihre Punkte gezielt zur Klärung weiterleiten.
Vielen Dank.

Ihr Reha Team aus der Caspar Heinrich Klinik

Keine Einhaltung der Coronaregeln Keine Ahnung von Stoma

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Einfach nur schrecklich und furchtbar)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die linke Hand wusste nicht was die rechte tut)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Teiweise völlig falsche Therapieansätze für meine Krankheit)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man hatte den Eindruck, das niemand meine Krankenakte gelesen hatte bzw kannte)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war ok)
Pro:
nettes Zimmer
Kontra:
der ganze Rest
Krankheitsbild:
Illeostoma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu Coronazeiten dort und habe nach wenigen Tagen abgebrochen. Es war für mich total erschreckend, wie viele Verstöße gegen die Coronaschutzmaßnahmen ich dort erleben musste. Gerade in einer Klinik sollte sollte auf deren Einhaltung doch besonders geachtet werden.
Nur ein paar Beispiele: Im Speisesaal war morgens und abends Buffet. Die Patienten standen quasi auf Tuchfühlung am Büffet. Nicht wenige von ihnen trugen die Schutzmasken falsch, teilweise gar nicht. An den 4er Tischen durften offiziell nur 2 Personen sitzen. Tatsächlich saßen oftmals 4 Personen an einem Tisch. Keinerlei Sicherheitsabstand, natürlich auch keine Masken.
Am Kiosk der Klinik bereitet die Verkäuferin Heißgetränke zu und verkauft Brötchen, Kuchen etc.. Sie trägt dabei weder Handschuhe noch eine Schutzmaske. Ihre Aerosole kommen somit ungehindert auf die von ihr verkauften Getränke und Lebensmittel.
Bei einem Vortrag saßen 5 Patienten ohne Maske. Die verantwortliche Rednerin des Vortrags wies diese nicht darauf hin, entweder die Masken zu tragen oder den Raum zu verlassen.
Fahrstühle, die wegen Corona nur für 3 Personen zugelassen sind, sind tatsächlich oft mit 10 Personen besetzt (teilweise inklusive Klinikpersonal).
In den Sitzgruppen hinter dem Eingangsbereich sitzen Patienten ohne Masken und ohne Einhaltung der Abstandsregel.
In der "Muckibude" müssen die Patienten sich nur vor dem Training die Hände desinfizieren. Sie brauchen nicht die Geräte zu desinfizieren und müssen während des Trainings keine Masken tragen.
Angeblich ist die Klinik spezialisiert auf Stomaträger. Mir wurde von der Ärztin Wasser ohne Kohlensäure verordnet. Dieses war aber erst in 6 Tagen lieferbar.
Die Ärztin riet mir, als Illeostomaträger, beim Schwimmen eine Kappe aufs Stoma zu setzen (geht nur bei Dickdarmstoma)
Die Stomaschwester wollte bei mir die Fäden ziehen (was bereits vor 6 Monaten geschehen war. Hätte sie wissen müssen, wenn sie meine Akte gelesen hätte)
usw.usw. einfach nur furchtbar u unterirdisch

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 17.08.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt zu kommentieren.

Unserse Buffetversorgung ist mit unserem externen Hygieneberater und dem zuständigen Veterinäramt abgestimmt. Wir achten auf geringe Präsentationsmengen, um beim dadurch entstehenden Wechsel auch das Vorlegebesteck zu tauschen.
Auf dem Boden des Restaurants befinden sich Abstandslinien, ausreichend Hinweistafeln sind angebracht. Die Serviceleitung ist nochmals aufgefordert, dass das Personal die Patienten auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes (MNS) und die Abstandsregelung hinweist.

Mit drei unterschiedlichen Essenszeiten planen wir eine möglichst geringe Personenzahl je Tisch. Nicht alle Patienten halten immer daran und wechseln auch mal die Tische. Selbstverständlich weisen wir dann darauf hin. Bereits bei Anreise werden die Patienten auf die unterschiedlichen Essenszeiten hingewiesen und bei Nichteinhaltung gebeten, zum vereinbarten Zeitpunkt zu erscheinen.

Eine Plexiglasscheibe trennt die Verkäuferin/ den Verkäufer ausreichend vom Patienten und Gast, wie bspw. auch im Lebensmittelhandel praktiziert. Alle Lebensmittel werden selbstverständlich nicht mit den Händen direkt berührt. Getränke werden mit gereinigten und desinfizierten Händen ausgegeben.
Ohne Mund-Nasen-Schutze (MNS) ist es in der Klinik nicht gestattet an Vorträgen, bei gleichzeitiger Einhaltung des Abstandes und ausreichender Belüftung des Raumes, teilzunehmen. Alle Mitarbeiter an der Rezeption tragen zudem bei direktem Patientenkontakt zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz.

Bitte nennen Sie uns den Ansprechpartner in der Klinik, an den Sie sich mit Ihrer Beschwerde vor Ort gewandt haben. Schicken Sie dazu gerne eine Mail an [email protected]
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Vielen Dank.

Durchweg positiver Aufenthalt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Evtl zwei große Handtücher pro Woche anstatt eins
Krankheitsbild:
Innere Medizin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter sind wirklich sehr freundlich und zuvorkommend. Auch die Anwendungen und Termine sind sehr gut und passend auf den Patienten abgestimmt und werden auch im verlaufe der Reha angepasst. Falls man Beschwerden/ Probleme hat ist jederzeit ein Ansprechpartner da, der einem weiterhilft. Gesunde Ernährung wird einem ebenfalls leicht gemacht, da morgens und abends Körnerbrötchen/-Brot, Obst, Naturjoghurt etc zur Auswahl stehen. Mittags hat man drei Gerichte zur Auswahl, hier sollte auch jeder (abgestimmt auf seinen Ernährungsplan) was finden. Bei Unverträglichkeiten oder ähnlichen werden auch „Sonderwünsche“ möglich gemacht.
Die Zimmer sind sehr sauber und gut eingerichtet (inkl. Föhn, Kühlschrank, Safe)
Alles in allem kann ich die Klinik aus meiner Erfahrung sehr empfehlen!

Nicht empfehlenswert in Corona-Zeit

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Gemischt, Sozialberatung vs Ernährungsberatung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Gemischt: Verwaltung nett und kompetent, Organisation etwas chaotisch)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ernährungsberatung, Sporttherapeuten
Kontra:
Ärzte, Organisation
Krankheitsbild:
Nekrotisierende Pankreatitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht empfehlenswert in der Corona-Zeit: viele Kurse fielen aus, Sport nur zu eingeschränkten Zeiten möglich, überwiegend Vorträge und Kurse anstelle von Aktivitäten.
Die Ärzte waren zudem mit meinem besonderen Krankheitsverlauf überfordert bzw hatten keine Zeit sich intensiv damit auseinander zu setzen.
Die Sozialberatung war leider auch nicht hilfreich.
Gut waren die Therapeuten im MTT und die Ernährungsberater.
Insgesamt geht es mir nach der Reha besser als davor, allerdings überwiegen die Vorteile nur knapp die Nachteile.

Kann sich nicht jeder leisten

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (War nicht da, keine Beurteilung möglich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (War nicht da, keine Beurteilung möglich)
Pro:
Kontra:
Keine detaillierte Abrechnung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist völlig absurd, dass man sich als kleiner Beamter diese Klinik nicht leisten kann, weil die Verwaltung keine detaillierten Abrechnungen vornimmt.
In anderen Kliniken findet sich in den AGB folgende Passage:
"In der Schlussrechnung werden auf Wunsch alle ärztlichen Leistungen,  alle diagnostische Leistungen nach den Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ i.d.  jeweils gültigen Fassung)  und  alle therapeutischen Leistungen nach den Gebührensätzen der Bundesbeihilfeverordnung  (BBhV i.d. jeweils gültigen Fassung)  ausgewiesen."
In dieser Klinik leider nicht.
Das führt dazu, dass ein gesetzlich Versicherter pro Tag 10 Euro zuzahlen muss, ein kleiner Beamter (Nein, nicht alle werden üppig bezahlt!!!) aber 70 Euro.
Diese Zuzahlung ließe sich durch eine detaillierte Abrechnung erheblich senken. Leider nicht in der Caspar Heinrich Klinik :-(((
Bin sehr enttäuscht, die Klinik wurde von meinem Arzt als eine der besten Deutschlands empfohlen! Muss mir nun eine andere suchen.

2 Kommentare

CasparHeinrichKlinik am 17.08.2020

Vielen Dank für Ihren Kommentar. In der Tat gibt es für gesetzlich Versicherte andere Regelungen der Zuzahlung als bei Privatversicherten. Sie als Beamter gehören dem Kreis der sogenannten „Beihilfeberechtigten“ an. Das bedeutet, dass Sie den gesetzlich vorgeschrieben Zuzahlungsbetrag über die Beihilfe oder Ihre Krankenversicherung zur Erstattung einreichen können.
Alle Patienten bekommen mit der Anmeldung umfassende Informationen zugesandt.Bei Anreise werden beihilfeberechtigte Patienten in unserem Hause umfassend über die Möglichkeit der Kostenerstattung informiert. Die Versicherungen, die eine detaillierte Rechnung fordern, bekommen diese als Anlage zur Pauschalrechnung.
Generell können sich Patienten im Vorfeld zu solchen und ähnlichen Fragen gerne persönlich telefonisch informieren.

  • Alle Kommentare anzeigen

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
BSV L4/5, ISG-Arthrose, Pankreasinsuffizienz, Gicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz tolle Klinik. Alle Mitarbeiter super freundlich. Essen war sehr gut und schmackhaft. Therapeuten sehr gut und fachlich top. Terminierung der Anwendungen super getaktet. Langeweile kommt hier nicht auf. Hygienekonzept perfekt umgesetzt.
Besonders hervor zu heben: Fr. von Niessen. Klasse Therapeutin die ihr Handwerk versteht. auch Hr. Ahmed hat sich immer die Zeit genommen einem zuzuhören. Ich war rundum zufrieden.

Fliesbandarbeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Offensichtlich kleine Zeitfenster)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Auf die handelne Ärztin bezogen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Seltsame kurzfristige Plan Änderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fernseher nur gegen Gebühr!!!)
Pro:
Untersuchungen waren ok
Kontra:
Alles zeitlich sehr getaktet
Krankheitsbild:
Kardio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht so " Sonnig " wie im Internet dargestellt :-(
Ärztliche Fachkompetenz war ok.
Verpflegung war nach einer Woche nicht wirklich zu geniessen.
Überwiegend freundlich, bei Kritik schnell " patzig " !
Kritik wurde auch allgemein nicht gerne gehört- schade.
Teilweise wie " massenabarbeitung ", sehr enge Zeitfenster.
Die Menge machst!
Mich hat es nicht weitergebracht!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 20.07.2020

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt in unserem Hause zu bewerten. Es tut uns leid zu hören, dass Sie nicht rundum zufrieden waren und nehmen Ihre Kritik ernst. Es freut uns, dass Sie die medizinischen Leistungen positiv empfunden haben. Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit!

Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Magen-OP

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe obige Beschreibung
Kontra:
zuu geringe Tacktung der Angebote
Krankheitsbild:
Darmoperation, Lungenentzündung, Sepsis, Koma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Coronazeit hat leider die Kommunikation vermindert. Masken waren dafür auch ein Merkmal. Dafür natürlich keinerlei Vorwürfe an die Klinik. Dort wurde verantwortungsvoll gehandelt, obwohl sich einige Patienten (ärztliche Befreiung vom Tragen??...)sich vermutlich ganz bewusst darüber hinweggesetzt haben.
Ich bemerkte eine nette freundliche, kompetente und engagierte Arbeitsauffassung aller dortigen Mitarbeiter/Innen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 15.06.2020

Vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Es freut uns, dass Sie so positiv von Ihrer Reha in unserem Haus berichten.

Auch für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Das Beste, was mir nach der OP passieren konnte...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (...die Besteck-Messer müssten mal wieder geschärft werden ;))
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28. 04. - 21.05.2020 auf Grund einer Hüft-OP zur Reha in der Caspar Heinrich Klinik.
Mithilfe empathischer und fachlich versierten Therapeuthen und Schwestern und vor allem mit Unterstützung meiner Ärztin hatte ich mein "Schmerz-Tief" bald überwunden und konnte mit neuer Energie das beeindruckende, breit gefächerte Therapieangebot für meine optimale Wiederherstellung nutzen. Dafür bin ich unendlich dankbar!
Nicht zuletzt möchte ich mich auch für das gute und reichliche Essen und den unglaublichen Einsatz des Servicepersonals bedanken, die in "Corona-Zeiten" alles geben, um es jedem recht zu machen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 02.06.2020

Herzlichen Dank für Ihr Feedback. Schön, dass Sie so positiv und gerne auf Ihren Aufenhalt in unserer Caspar Heinrich Klinik zurückblicken. Wir freuen uns, dass wir Sie mit unserem individuellen und ganzheitlichen Therapiekonzept erfolgreich unterstützen können und wünschen Ihnen besonders für Ihre weitere gesundheitliche Zukunft alles Gute!
Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Super Leistung trotz Corona

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top alle super nett)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialdienst sehr Kompetent Fachwissen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Hr Dr.Kl..... Danke Danke Fr.Dr To....)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlich freundlich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt(Feb),März 5 Bypässe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gleich zweimal hintereinander dort im Hause meine AHB gemacht.
Ich kann nur sagen das ALLE dort ein sehr guten Job machen.Ob im Speisesaal Station Therapeuten und Cafeteria waren freundlich hilfsbereit und hatten immer ein Lächeln trotz Maske konnte man es in den Augen sehen.
Meine beiden Ärzte waren sehr kompetent und haben alles getan um mich wieder Fit zu bekomm.
Ich habe in der Zeit mit der Klinikleitung E-mail Kontakt und muss sagen das allen Problemen dort nachgegangen worden ist.
Da Coronazeit war oder ist dürfte es kein Buffet geben trotzdem hat man Wünsche erfüllt. Ich hatte kein trockenen Käse auf Wunsch bekam man auch andere Wurst.
Das Essen war von meiner Seite Top mehrfach auch den Köchen hinter dem Buffet gesagt die sich auch über Lob sehr freuten.
Es gab zu meiner Zeit wieder drei Menues zur Auswahl.
Ich kann nur sagen tolle Leistung. Danke schön

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 02.06.2020

Vielen lieben Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Caspar Heinrich Klinik zu bewerten.

Es freut uns, dass Sie so positiv von Ihrer Reha in unserem Haus berichten und wir Sie erfolgreich auf Ihrem Genesungsweg unterstützen konnten.

Auch für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!
Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Medizinisch hervorragend, Mahlzeiten katastrophal

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Verpflegung)
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Spinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe 4 Wochen AHB hinter mir. Die Ärzte, Therapeuten und das Pflegepersonal sind hervorragend und sehr empfehlenswert. Die Klinik liegt sehr schön mitten im Grünen und trotzdem nahe am Ortskern und die Zimmer sind modern und geräumig. In der 1. Woche war auch das Essen trotz Einschränkungen wegen Corona sehr gut und schmackhaft. Leider änderte sich dies schlagartig am Mittwoch nach Ostern. Es wurden lieblose Teller mit Wurst und Käse vorgefertigt zum Frühstück und Abendessen, eiskalt und mit hochgebogenen Rändern serviert, das Brot wurde meist ohne Zange zur Selbstbedienung vorgelegt, welches entweder eiskalt aus der Kühlung kam, häufig mit Gefrierbrand, oder so trocken, dass sich das Brot verbog. Das Mittagessen war geschmacksneutral, sodass ohne viel Salz, Pfeffer und Maggi es kaum genießbar war. In jedem Essen war der Bestandteil Möhren, Möhren,Möhren. Zum Glück konnte man in der Stadt Pizza, Gyros , Hähnchen und Pommes an mobilen Imbisswagen kaufen.
Leider konnte dies trotz vieler Beschwerden der Patienten nicht behoben werden.
Aber was soll’s, die medizinische Versorgung war hervorragend und so konnte ich reichlich Gewicht reduzieren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 08.05.2020

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt in unserer Klinik zu bewerten. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit den medizinischen Leistungen zufrieden waren und bedauern, dass dies an anderer Stelle nicht gegeben war. Ihr Feedback geben wir an die verantwortlichen Stellen weiter.
Gerne nehmen wir Ihre Anmerkungen während des Aufenthaltes persönlich entgegen - so lässt sich manches sicher schnell klären und wir können uns zeitnah kümmern!

Herzliche Grüße und weiterhin gute Genesung wünscht

Ihr Reha Team der Caspar Heinrich Klinik

Sehr schön gelegenes Reha-Haus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Darmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen/Therapien waren sehr erfolgreich. Die Zimmer sind modern und gemütlich eingerichtet. Das Essen war abwechslungsreich und lecker. Jeder einzelne Mitarbeiter ist super freundlich und hilfsbereit. Von den Ärzten/innen wurde ich ernst genommen und sehr gut gesundheitlich eingestellt. Hiermit sage ich DANKE an das gesamte Team!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 30.03.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Caspar Heinrich Klinik zu bewerten.

Es freut uns, dass wir Sie so erfolgreich auf Ihrem Weg der Genesung unterstützen konnten. Wir wünschen uns, dass Sie auch Zuhause weiterhin an Ihre gesundheitlichen Fortschritte anknüpfen können.

Alles Gute für Ihre Zukunft!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Trotz allem sehr gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hatte zwei Ärzte Dr. Kloth und Dr.Bredy top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich nett
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Herzinfarkt(Feb)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat mir dort sehr gut gefallen.
Leider ist die Coronawelle auch hierher gedrungen,trotz allem haben alle versucht alles möglich zu machen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 30.03.2020

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns, dass Sie in vollster Zufriedenheit von Ihrer Rehabilitation in unserer Caspar Heinrich Klinik berichten.
Selbstverständlich treffen auch wir als medizinische Einrichtung derzeit alle notwendigen Vorkehrungen gegen die weltweite Ausbreitung des COVID-19. Gewiss stellen wir hierbei tagtäglich unsere medizinische Behandlungsqualität sicher.

Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Super Klinik Orthopädie hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und service
Kontra:
Nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Knie tep und Arthrose meniskzs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therapeuten. Die Anwendungen und therapien sind hervorragend. Der Service ist sehr gut. Das Essen ist gut täglich wechselndes salatbuffet. Menü Auswahl Essen insgesamt gut. Mir hat der Aufenthalt sehr geholfen. Die therapien waren erfolgreich.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 26.03.2020

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Caspar Heinrich Klinik zu bewerten!

Es freut uns, dass Sie mit Ihrer Reha in jeglicher Hinsicht zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Genesungsweg viele motivierende Fortschritte und alles Gute!

Ihre Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Kann man nur Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Caspar Heinrich klinik und ich muß sagen, Alle bekommen die Note 1.Danke an allen für die erfolgreiche Reha. Danke an Fr. Gäbel und Fr. Lendzian

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 26.03.2020

Vielen Dank für Ihr positives und motivierendes Feedback!

Ihre lobenden Worte geben wir gerne persönlich an die entsprechenden Kolleginnen weiter!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Gutes wiederholt sich.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits in 2014 war ich wegen einer Hüftprothese in der Klinik. Schon damals war ich von der Freundlichkeit der Mitarbeiter, dem mediz. Angebot und insbesondere der Motivation und Kompetenz der Therapeuten sehr angetan. Nun war ich wieder da und was soll ich sagen? Nichts hat sich geändert, eher ist es noch besser geworden, da im Vergleich zu 2014 mittlerweile alle Zimmer renoviert worden sind. Wer eine optimale Reha bekommen möchte und selbst motiviert genug ist sollte sich um einen Platz in der CHK bemühen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 26.03.2020

Herzlichen Dank für Ihre tolle Bewertung!

Es freut uns, dass Sie die Leistung unseres Rehateams weiterempfehlen. Schön, dass wir Sie derartig erfolgreich auf Ihrem Weg der Genesung unterstützen konnten.

Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Beurteilung der Caspar Heinrich Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Siehe Bewertung
Kontra:
Siehe Bewertung
Krankheitsbild:
Anschlußheilbehandlung nach Herzschrittmacher OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte vorausschicken, dass mir die Klinik seit 2008 persönlich bekannt ist.
Bis zum Jahr, Januar 2020, bin ich nun zum 6 Mal Patient der Caspar Heinrich Klinik gewesen.
Immer wieder habe ich diese Klinik zur Anschlußheilbehandlung ausgewählt, weil ich sehr, sehr gute Erfahrungen in den vergangenen Jahren machen durfte.
An dieser Stelle der Beurteilung, möchte ich jedoch mitteilen, dass mein jetziger Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik zugleich auch der letzte Aufenthalt gewesen ist.
Wie bereits zu Beginn erwähnt, ist mir die Klinik seit dem Jahr 2008 bekannt und ich muss leider zu meinem Bedauern feststellen, dass sich der Qualitätsstandard von Besuch zu Besuch zum Negativen entwickelt hat.
Die Klinik hatte hier in Bad Driburg mal den Ruf, dass erste Haus hier im Ort zu sein.
Heraustellen möchte ich, dass die medizinischen Abteilungen, nicht mehr das verordnen, was in der Vergangenheit noch zum Standard gehörte. So werden gar keine Warmmooranwendungen mehr angeboten. Das Angebot an Massagen und Co 2 Bädern ist auf ein Minimum heruntergefahren worden, so dass man mit viel Glück jeweils eine Anwendung in der Woche verordnet bekommt. Auch die Einzelkrankengymnastik wird nur noch, wenn überhaupt, 1 Mal pro Woche verordnet. Gesundheitsvorträge und andere diverse Vorträge werden zu Hauf angeboten, die sich zum Teil wiederholen. Gesundheitsvorträge gehören zu einer REHA ohne Zweifel dazu, aber bestimmt nicht in dieser hohen Anzahl.
Nun möchte ich auch noch erwähnen, dass sich dass Angebot an Speisen in einem erheblich Maße verringert hat und die Qualität hat leider auch darunter gelitten. Das Buffet ist zu den vergangenen Jahren derart verringert worden, dass man nicht mehr von einem ausgewogenen Angebot sprechen kann. Fast immer die selbe Wurst und der selbe Käse. Die Salatauswahl ist auch auf 3 - 4 Salate beschränkt. Auch sind die Tische nicht mehr mit Tischdecken eingedeckt. So entsteht für mich der Eindruck, dass man sich in einer Kantine befindet.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.02.2020

Herzlichen Dank für Ihre ausführlichen Schilderungen. Wir bedauern, dass Ihnen der Aufenthalt negativ in Erinnerung geblieben ist. Gerne hätten wir Ihr Feedback in der Klinik persönlich entgegengenommen, manches hätte sich sicher klären lassen. Sollten Sie weiterhin Fragen haben, sind wir gerne gesprächsbereit.

Die Caspar Heinrich Klinik ist spitze

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Anschlussheilbehandlung im November 2019 hier. Die ehemalige Kurklinik behandelt internistische und orthopädische Patienten.

-Einrichtung der Klinik:
Gemütlich, qualitativ ansprechend, sauber. Die Zimmer haben Balkone und schöne Bäder. Besonders das Gebäude der Physiotherapie mit viel Holz und den großen Fenstern wirkt freundlich und hell.(Vielleicht könnte man die Teppichböden in den Fluren gegen etwas Hygienischeres austauschen.)

-Umgebung:
Bad Driburg ist eine kleine Stadt mit mehreren Kliniken und hat alles, was man braucht. Nach den ersten Wochen mit Gehhilfen sind erreichbar: Rossmann, Lidl, , Rewe, Buchhandlung, Cafes, Pizzeria, Steakhouse, Post, uvm.
Es ist trotzdem überschaubar und ländlich geprägt, das größere Paderborn liegt ca. 30 km entfernt. Der große gräfliche Park war zur Ausdehnung der Gehversuche bestens geeignet. Um den Park herum liegen Golfwiesen und viel Wald.
Es fährt ein Shuttlebus Mo, Mi und Fr ins Zentrum, sollte es zu weit erscheinen zu laufen.

Behandlung: Die Therapien waren bei mir gut zugeschnitten auf mein Krankheitsbild, sie waren - wie die Gruppen -sehr effektiv. Bei Änderungswünschen hat die Terminierung ein offenes Ohr, die Krankenschwestern bzw. der Arzt ebenso. Die Pläne wurden dann angepasst.

- Personal:
Es waren alle freundlich, geduldig, hilfsbereit und zuvorkommend, ob es das Speisepersonal, die Physiotherapeuten oder der orthopädische Oberarzt waren. Letzterer war fachlich äußerst kompetent, das hat mich beeindruckt.

Ich finde es nicht selbstverständlich, dass wirklich ALLE so höflich und freundlich sind, daher möchte ich es hier erwähnen und den Mitarbeitern/Innen der Klinik auf diesem Wege meinen allerherzlichsten Dank weitergeben!!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 20.01.2020

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es ist schön zu hören, dass Sie mit Ihrem Reha-Aufenthalt in unserer Klinik so zufrieden sind.

Wir hoffen, dass Sie Zuhause bereits weiter an Ihre
gesundheitlichen Erfolge anknüpfen konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Alles genießen - aus die ärztlichen "Leistungen"!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bei der Bewertung ist die ärztliche Beratung nicht mit bewertet.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer & Sporttherapie & Park
Kontra:
Ärztliche Leistungen
Krankheitsbild:
KHK - Bypass OP
Erfahrungsbericht:

Alles Top - bis auf wirklich mangelhafte ärztliche Leistungen! Es wurden maßgebliche Blutwerte nicht bestimmt und beobachtet. Fehler in Arztberichte nicht festgestellt und trotz mehrmaligem Einwand des Patienten trotzdem weiterhin falsch medikamentös behandelt. Wirklich relevante Untersuchungen wurden nicht gemacht (obwohl eigentlich vorgeschrieben) und an den Hausarzt verwiesen. Ärzten mangelt es an Empathie, Menschlichkeit bzw. Tugenden.

Das Angebot der "Vollpension" könnt sich mehr an den Empfehlungen der Ernährungsberatung orientieren.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 25.11.2019

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Rehabilitation in unserer Klinik zufrieden sind. Wir bedanken uns auch für Ihre Kritik und werden diese prüfen.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Wenn Notwendig immer wieder diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das fürsorgliche und menschliche Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Inverse Schulter TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann wirklich nur gutes berichten.Ein neues
Schultergelenk zu bekommen, hat mich schon etwas
beunruhigt. Nach der ersten Hürde, die Operation,
wollte ich nun nur das Beste für mich und mein neues Gelenk.
Das habe ich in dieser Klinik bekommen. Die Ärzte, Therapeuten,waren einfach super Kompetent und liebevoll. Mit allen Personen (Anmeldung, Küchenpersonal etc. ) habe ich ebenso gute Begegnungen gehabt. Auch die Hüft- und Kniepatienten, waren Tag für Tag immer fitter. Auch dies war eine Motivation für Alle.
Bei dem Kulinarischen, gab es leider eine negative Entwicklung, während des Aufenthaltes. Man erwartet kein 5 Sterne Menü. Wir sind in schließlich in einer Klinik. Aber die letzten Tage waren schon etwas grenzwertig.
Aber das war ja auch nicht so wichtig. Hätte mir nicht träumen lassen, mit solch einer guten Beweglichkeit entlassen zu werden.

Allen von Herzen mein Dank und Respekt für die Arbeit die dort geleistet wird.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 25.11.2019

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung. Es ist schön, dass wir Sie so erfolgreich auf Ihrem Genesungsweg unterstützen konnten. Auch für Ihren weiteren Lebensweg und Ihre gesundheitliche Zukunft möchten wir Ihnen alles Gute wünschen!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Sehr gutes Therapieangebot

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle sind sehr freundlich und kompetent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte insbesondere der Chefarzt sind sehr kompetent und nett)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Abläufe der Verwaltung oder Terminierungen klappen reibungslos und zügig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (moderne Einzelzimmer (Hotelcharakter))
Pro:
Die Therapeuten sind sehr kompetent und erfahren
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation mediale Schlittenprothese rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September /Oktober 2019 nach einer Knie-OP in der Caspar Heinrich Klinik.
Das Therapieangebot ist sehr gut.
Man erhält unter anderem Gruppengymnastik, Wassergymnastik, Einzelkrankengymnastik,
Lymphdrainage, medizinische Trainingstherapie z. Teil an Geräten.
Alle Therapeuten sind sehr kompetent, erfahren, freundlich und vor allem geduldig, wenn eine Übung nicht sofort klappt.
Zusätzlich erhält man Kaltmoor und Elektrotherapie zur Schmerzlinderung.
Als Ergänzung zu den Therapien werden medizinische Vorträge zum eigenen Krankheitsbild angeboten, die sehr interessant und hilfreich sind.
Die Ausstattung der Zimmer, der Therapieräume und der Aufenthaltsräume ist sehr modern und ansprechend.
Das Essen ist ausreichend und schmackhaft.
Nachmittags gibt es verschiedene Torten und Kuchen in der Cafeteria.
Die schöne Umgebung eingerahmt von dem gräflichen Park mit vielen Bäumen und Grünflächen trägt sehr zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Genesung bei.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 30.10.2019

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns darüber, dass Sie so positiv von Ihrer Rehabilitation in unserer Caspar Heinrich Klinik berichten. Wir hoffen, dass Sie weiterhin tolle gesundheitliche Fortschritte erzielen und wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Genesungsweg alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Angenehme erholsame Reha

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kostenlos: Internet, Fernsehen/Radio, wöchentl.Kasten Wasser
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Colitis ulc., Stoma, LTX
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war nicht meine erste Wahl und ich war skeptisch, ob sie tatsächlich für mich geeignet ist. Aber die Bewertungen und die tolle Lage dieser Klinik haben mich dann doch positiv gestimmt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, die Anwendungen waren top und ich bin sehr erholt nach Hause gefahren. Der Behandlungsplan war auf meine Bedürfnisse gut abgestimmt.
Das gesamte Personal ist freundlich, man geht auf Wünsche ein. Die Zimmer für Darmpatienten und Transplantierte waren nicht angemessen; alter Teppichboden, keine Lüftung im Bad und die Reinigung entsprechen nicht ganz den hygienischen Anforderungen. Der separate kleine Speisesaal ist sehr gut und angenehm. Die Speisen waren ok, das Mittagessen hat sich erst nach vier Wochen wiederholt, das ist schon eine Herausforderung. Es ist alles da, was man an gewöhnlichem Essen erwartet und immer große Auswahl an Salaten. Ein Gespräch, wenn nicht verordnet, für individuelle Wünsche kann bei der Diätassistentin angemeldet werden. Das Mittagessen wird an den Tisch gebracht, morgens und abends Buffett. Auch der feste Sitzplatz ist gut. Das MTT (Fitness) ist auch sehr gut, viele Geräte, ausreichend Platz, auch in den Abendstunden und am Wochenende nutzbar. Es gibt jeden Tag kostenlose Zeitungen in der Bibliothek. Leider nur zweimal Oberarztvisite, sonst Stationsarzt.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 15.10.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns, dass Sie so positiv von Ihrer Rehabilitation in unserem Haus berichten.

Wir hoffen, dass Sie zuhause bereits weiterhin an Ihre gesundheitlichen Erfolge anknüpfen konnten und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Ärtztliche Beratung mangelhaft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Restriktive Kardiomyopathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist nett gestaltet. Ein Treffpunkt ist das Cafe. Die Zimmer sind gut ausgestattet. Leider war mein Zimmer ohne Balkon, mit einem bewachsenen Dach als Aussicht. An der Außenwand steht die Kühlanlage, die den ganzen Tag ein Brummgeräusch auf die Wand überträgt. Um nachts schlafen zu können, habe ich das Bett von der Wand abgerückt und mit dem Kopf am Fußende geschlafen. Trotz ärztlicher Empfehlung war ein Zimmertausch nicht möglich. Für mich nicht nachvollziehbar.
Die Anwendungen und Therapeuten waren gut. Aber eher nach einem immer gleich ablaufenden Schema. Individualität kaum vorhanden. Auf meinen Lungenhochdruck wurde so gut wie gar keine Rücksicht genommen. Wichtig war ständig die Erreichung des Trainingspulses. Eine ärztliche Versorgung war eher mager. Neben dem Einführungs- und Entlassungsgespräch gab es in 4 Wochen nur 2 Visiten. Fühlte mich, da ein Ansprechpartner nicht vorhanden war und man mir nicht sagen konnte, wer Stationsarzt ist, ziemlich allein gelassen.
Das Essen war wohl aus finanziellen Gründen eher simpel und oft unpassend.
Auch nach nun mehr als 6 Wochen habe ich keinen endgültigen Entlassungsbericht erhalten, sondern Werbung für Weihnachten und Silvester.
Als Beihilfe- und Privatzahler sind insgesamt 4.100 Euro eine ziemliche Hausnummer für die erbrachten Leistungen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 15.10.2019

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns in der Caspar Heinrich Klinik nicht zufrieden waren. Ihre Kritik werden wir daher umgehend prüfen.

Setzen Sie sich gerne erneut mit uns in Verbindung, wenn weiterhin Unklarheiten bestehen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Sehr gute Medizin !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten, die gut untereinander vernetzt sind und gute Medizin betreiben.
Kontra:
Das Essen ist nicht ganz Diät-gerecht für die Patienten, die es nötig haben.
Krankheitsbild:
Bandscheinenvorfall, Z. n. OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik an sich ist freundlich gestaltet. Alle dort arbeitenden Personen simd nett und zugetan. Die medizinische Kompetenz ist sehr hoch, alle Fachdisziplinen arbeiten eng zusammen, so dass sie für ihre Patienten das Beste erwirken.
Insbesondere der Chef der Orthopadie ist sehr gut, freundlich, sehr sympathisch und
unglaublich angagiert !
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, habe gute Fortschritte für mich erzielt, was nicht für jede Reha-Klinik selbverständlich ist . Am Ende war ich fast ein bisschen traurig, die Klink verlassen zu müssen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 12.09.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung!

Es freut uns sehr, dass Sie so positiv von Ihrer Rehabilitation bei uns in der Caspar Heinrich Klinik berichten.

Wir hoffen, dass Sie zuhause bereits an Ihre gesundheitlichen Erfolge anknüpfen konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Geschäftig, hotelmäßig

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sportabteilung, Speiseplan
Kontra:
Atmosphäre, individelle Betreuung/ Anonymität des Ganzen
Krankheitsbild:
Koronare Herzkrankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Herzpatient sollte man wissen, dass in dieser Klinik die psychosomatische Seite der Erkrankungen kaum beachtet wird. Die Rehaklinik ist eher wie ein großes Hotel geführt. Effizient aber eher anonym. So sind die Einzelbereiche wie Sport etc. gut, aber es fehlt eine Verbindlichkeit und Nähe, die das Ganze zusammenhält.
Einen zuständigen Ansprechpartner auf der Station sucht man (vor allem in den ersten Tagen!) vergebens und irgendeine gemütliche Ecke als Treffpunkt fehlt. Die Probleme mit dem Gefühl des Alleingelassenseins werden von den Pflegekräften zum Teil überhaupt nicht verstanden und auch schon mal mit verletzenden Sprüchen quittiert.

Das Speiseangebot fand ich sehr gut. Leider herrscht aber eine ausgeprägte Platzdiktatur, sodass man sich hier nicht mit anderen, mit denen man ins Gespräch gekommen ist, zu den Mahlzeiten zusammensetzen oder im Verlauf der Reha-Wochen einfach einmal den Tisch wechseln könnte. Und es geht hektisch zu(gestresste Servicekräfte, die pausenlos Geschirr abräumen und das Büffet verfrüht schließen). Kommentar einer Mitpatientin: Wir stören hier wohl!Kritik wird in der Klinik gerne mit Argumenten, warum es beim Alten bleiben muss oder schlimmer noch mit "Gegenangriffen" beantwortet. Das erscheint mir als großer Schwachpunkt.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 12.09.2019

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns der Caspar Heinrich Klinik zu bewerten.

Wir möchten uns auch für Ihre Kritik bedanken und werden diese selbstverständlich prüfen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Weitere Bewertungen anzeigen...