• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Caspar Heinrich Klinik

Talkback
Image

Georg-Nave-Str. 26
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

151 von 164 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

206 Bewertungen

Sortierung
Filter

Klinik ist zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Ärzte, Therapeuten etc klasse und sehr hilfsbereit
Kontra:
Rücksichtslose Mitpatienten
Krankheitsbild:
Darm Perforation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Ich hatte eine Darm Perforation mit Wundheilungsstörung
Ich bin sehr nett empfangen worden, das Zimmer ist großzügig und es ist nicht selbstverständlich, das man pro Woche 1 Ka
sten Wasser kostenlos gestellt bekommt.Ebenso das Internet mit 32 GB und Fernsehen.
Meinen besonderen Dank geht an Dr.Holz und und.Dr.Kreuz-Kwrstin, die stets um mein Wohl bemüht waren, und mich als Patient ernst genommen haben.
Auch Fr.Heinemann mit ihrem Team vom Speisesaal waren suoer.. stets präsent und hilfsbereit ! Die Küche hat noch Luft nach oben...

Ein negatives ist mir aufgefallen..

Patienten mit Unterarmgehhilfen waren sehr rücksichtslos.!
Oft wurde ich angerempelt oder aber sogar schief angemacht, ich wäre doch gesund und daher hätten sie Vorrang.
Sei es im Speisesaal, Aufzug etc.

Leider ist es nicht nur mir gegangen.

Dafür kann jetzt die Klinik nichts, jedoch könnte man meine Kritik als Denkanstoß nehmen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 16.10.2017

Vielen Dank für Ihre positive Resonanz und die damit verbundene Weiterempfehlung unserer Klinik.
Eine optimale Versorgung mit einem optimalen Ergebnis ist für unser Team das höchste Ziel. Schön, dass wir genau das bei Ihnen erreichen konnten.
Ihre lobenden Worte werden wir selbstverständlich an unser Team weiterleiten.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche und empathische Effektivität
Kontra:
Qualität des Essens eher mittelmäßig
Krankheitsbild:
Schulter-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik vom ersten bis zum letzten Tag gut aufgehoben gefühlt. Alle Mitarbeiter waren ausgesprochen freundlich und verständnisvoll, stressige Terminplanungen ließen sich mit Hilfe der Dame im Terminierungsbüro unbürokratisch und zeitnah auflösen, sogar manch ein Sonderwunsch wurde möglich gemacht. Schwester Lioba auf Station 4 war ein guter Engel, der auch mal ein Ohr für meinen Kummer mit den Schmerzen und dem vermeintlich langsamen Fortschritt hatte.
Auch auf meine Ernährungswünsche ist man eingegangen - allerdings bedeutete "laktosefreies Essen" meist genau das: Weglassen von Milchprodukten; leider gab es häufig keine Alternative zur Cremesuppe oder zum Pudding, stattdessen nur die Hauptmahlzeit. Allerdings war die Salatauswahl fantastisch und hat mich dafür entschädigt.
Von meinen Physiotherapeuten war ich durchweg begeistert. Sie haben mich angemessen "gequält" - und zu einer großen Verbesserung meiner Bewegungsfähigkeit beigetragen. Beeindruckend fand ich dabei, mit wie viel Kreativität sie Alltagsgegenstände für krankengymnastische Übungen eingesetzt haben.
Die "passiven" Therapien haben enorm gut getan, besonders die Kaltmooranwendungen, die mir eine Reduktion der Schmerzmedikamente ermöglicht haben.
Die Psychologie-Abteilung hat auch gute Angebote gemacht, von denen ich profitiert habe.
Kompliment an das gesamte tolle Team!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 11.10.2017

Vielen Dank für Ihre lobendenden Zeilen.

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns so gut gefallen hat. Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten. Wir hoffen, dass unsere Therapeuten Ihnen wertvolle Tipps auch mit nach Hause gegeben haben, sodass Sie zukünftig weitere gesundheitliche Ziele erreichen können.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Schlecht für Herzpatienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (war leider keiner da zum beraten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (welche Behandlung ?????)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung
Kontra:
Internisten
Krankheitsbild:
Herzinfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat einen guten Service Bereich, großes Lob an diese Mitarbeiter.Auch lobenswert möchte ich die Betreuung durch die Mitarbeiter der Psychologie erwähnen.Ansonsten kann ich leider nur schlechte Kritik üben.Kein einziger Arzt(internistisch gesehen) der richtig deutsch spricht oder versteht und das bei Herzpatienten die viele Fragen haben.Man steht allein da ,Sport macht man freiwillig oder man lässt es.Keiner kontrolliert das und das obwohl man eine Beurteilung für die DRV bekommen soll. Am Ende heißt es- geh arbeiten- du bist gesund.Man bekommt keine Antworten auf seine Fragen(wie auch wenn man sich nicht verständigen kann).Kein einziger Kardiologe im Haus.Nach meiner schweren Krankheitsgeschichte war das ein einziger Reinfall. Stationsarzt und Oberärztin waren
eine einzige Katastrophe was die deutsche Sprache betrifft.
Anderst war das im Orthopädischen Bereich.
Chefarzt und Oberärzte top und sehr kompetent.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 11.10.2017

Vielen Dank für Ihre Bewertung gegenüber unserer Klinik.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik nicht so zufrieden gewesen sind.
Es ist uns immer ein großes Anliegen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und Ihren Aufenthalt genießen können. Umso mehr tut es uns leid, dass Sie mit der Kommunikation mit Ihren Stationsärzten nicht zufrieden gewesen sind.
Haben Sie während Ihrer Zeit bei uns das Gespräch mit dem zuständigen Chefarzt gesucht und Ihre Unzufriedenheit geäußert? Für uns ist es immer besonders wichtig, dass sich jeder Patient direkt vor Ort meldet, sobald etwas nicht zu seiner Zufriedenheit laufen sollte. Nur so können wir schnell der geschilderten Angelegenheit nachgehen und nach einer passenden Lösung suchen.

Sollten Sie noch Klärungsbedarf bzgl. der genannten Vorfälle haben, so können Sie sich selbstverständlich gerne an uns wenden:
Kontakt: julia.guenther@ugos.de

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Klasse Reha-Klinik, unbedingte Weiterempfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Und bevor Fragen aufkommen - nein, ich bin kein "gekaufter Rezensent" und auch nicht befreundet / verwandt / verschwägert mit dem Chefarzt, sondern ein echter normaler Patient.)
Pro:
sehr kompetentes und zugewandtes Personal, Anwendungen top
Kontra:
in Einzelbereichen die Speisen (aber eher weniger wichtig)
Krankheitsbild:
Hüft-TEP - Station 2B - 4 Wochen Reha-Aufenthalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Engmaschige + gründliche ärztliche Betreuung. Medikation und Anwendungen sollte man selber für sich im Auge behalten und dies nötigenfalls auch ansprechen; meine Erfahrung: Man geht darauf ein.

Termine (z.B. Sonografie + Punktion) gab es unverzüglich, der OA inkl. Einbeziehung des Chefarztes, kümmerte sich persönlich.
Schwestern (Station 2B) freundlich, gründlich, schnell. Rückfragen wurden sofort mit den Ärzten besprochen; zügige Rückmeldung.

Physiotherapie + Anwendungen in der Bäderabteilung zeigten sehr gute Wirkung. Insbes. die Einzel-KG stellte sich sehr individuell auf meine besonderen Bewegungseinschränkungen ein.
Auch hier gilt natürlich, dass man sich selber einbringen und mitarbeiten muss, geschenkt wird einem nichts und der Reha-Erfolg kommt nicht von alleine.

Die Therapieplanung reagiert auch sehr schnell auf Änderungswünsche oder geänderten Anweisungen der Ärzte.

WLAN gibt es kostenlos: 21 GB (!) für 35 Tage, sehr komfortabel.
Die Wege in der Klinik sind relativ kurz, alles ist gut zu erreichen.

Personal im Speisesaal: Sehr präsent + hilfsbereit.
Einzig bei der Qualität der Speisen Abzug in der "B-Note" - hier ist noch Luft nach oben.
Natürlich befindet man sich in einer Reha-Klinik, nicht im Hotel.
Speisen: meistens schmackhaft; Portionen ausreichend.
Was aber nicht zum übrigen Anspruch der CHK passt ("Quelle der Reha-Kompetenz") sind einige extrem versalzene Beilagen sowie super-süße Nachtische bzw. Fruchtsaftgetränke.
Auch wenn die Klinikküche ein Budget hat, wäre hier weniger mehr gewesen.
Lieber einige wenige Nachtische von guter Qualität oder einfach mehr frisches Obst statt der Waldmeister-/Quark-/Joghurt-Nachtische.
Der Hinweis der Klinikküche, dass man nach den Richtlinien der DGE (Dt. Ges. zur Ernährung) arbeitet, erscheint mir jedenfalls nicht durchgängig konsequent umgesetzt.
Dass natürlich irgendwann (bei 4-wöchigem Aufenthalt) das eine oder andere nicht mehr so gut wie am Anfang schmeckt, ist klar.
Aber wie gesagt - dies ist eine Reha in einer Reha-Klinik und kein All-Inclusive-Arrangement im Strandhotel !!!
Insgesamt: Die Geschmäcker sind halt verschieden.

Sehr nette Cafeteria mit Außenterrasse, schöne große Liegewiese (Sonne + Schatten), 30-40 bequeme Liegen.
Lage der Klinik: sehr ansprechend, zum gepflegten weitläufigen gräflichen Park sind es zu Fuß vielleicht 10 min., in die Stadt 20-25 min.

Wenn nächste Reha - dann wieder in der CHK!!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 06.10.2017

Vielen Dank für diesen überaus positiven und ausführlichen Kommentar.
Das Wohl unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Wir freuen uns, dass unser kompetentes Team Ihnen auf dem Weg der Genesung helfen konnte und, dass Sie sich ein weiteres Mal für die Caspar Heinrich Klinik entscheiden würde.
Wir werden Ihr Lob selbstverständlich an unser Team weiterleiten.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

Klinik mit Hotelcharakter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum freundliches, kompetentes Personal.
Kontra:
Reduktionskost heißt hier: Vollkost in kleinerer Portion.
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 31.07. - 23.08.17 war ich nach Knie-TEP zu Gast in der CHK, die rundum einen ausgesprochen Hotelcharakter mit modernen Wohlfühlzimmern mit Radio/TV, Safe, WLAN und Telefon hat.
Ein besonderer Service: Immer ein Kasten gutes Mineralwasser im Zimmer.

Sämtliche Mitarbeiter, egal ob der hilfsbereite Hausmeister Arne, der mir sämtliche Matratzen lieferte, bis ich endlich zufrieden schlafen konnte, die freundlichen Restaurantangestellten, die all' die Krückengänger immer sehr nett bedienten, alle Therapeuten, Schwestern, Mitarbeiter der Verwaltung, die Reinigungskraft - kein Moment, in dem man sich unwohl oder nicht gut aufgehoben fühlte.
Der Patient steht hier im Mittelpunkt, die Therapien sind auf den Einzelnen abgestimmt.

Terasse und Aussengelände laden "nach Feierabend" oder einfach zwischendurch zum Entspannen ein.

Das Haus ist sehr schön gelegen (wenn ich hätte richtig laufen können, hätte es so viele, tolle Wege gegeben), es ist sehr sauber, hell und freundlich.

Frühstück, Salatbuffet, Abendessen bieten eine große Auswahl.
Einziger Kritikpunkt:
Die Mittagessen (3 Gerichte zur Auswahl) waren wiederholt versalzen, verkocht, mit undefinierbaren, eingerührten Saucen ertränkt. Reduktionskost bestand ledigleich aus entsprechend kleineren Portionen. Die Desserts wurden eingerührt, irgendein undefinierbarer, aromatisierter Kleister. Aber muss ja nicht sein - so kann man auch Kalorien sparen...

Trotzdem: Sollte irgendwann das zweite Knie fällig werden, keine Frage, ich würde wieder die CHK wählen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 29.09.2017

Vielen Dank für das ausgesprochen große Lob an unsere Klinik!
Wir sind stets darum bemüht unseren Patienten den Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten und sie medizinisch auf höchstem Niveau zu versorgen.

Es ist schön, wenn unsere Bemühungen zu dem erwünschten Resultat führen und Ihre Lebensqualität so merklich verbessern.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

nicht befriedigend

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
beidseitige Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen einer beidseitigen Lungenembolie wurde mir vom Krankenhaus die Rehaklinik CHK empfohlen.
Das Personal war freundlich und hilfsbereit, besonders im Schwesternzimmer auf der 1. Etage.
In der ersten Visite erhielt ich eine Verlängerung von 5 Tagen, also insgesamt 24 Tage. Bei der nächsten Visite durch die Funktionsärztin (Kardio) wurde ich auf unfreundliche Art belehrt, dass ich mir keine Sorgen machen soll; „Sie werden wieder gesund“.
Mein Therapieplan beinhaltet Vorträge, Inhalation, Krankengym. und Ergometer A.
1 x erhielt ich Atemgymnastik, bei der ich keine Luft bekam. Es wurde ein EKG gemacht, aber lt. der Ärztin war alles in Ordnung „ich wäre nervös gewesen“. Die Atemübung wurde die ganze Reha nicht wiederholt und gerade diese wäre für mich sehr wichtig gewesen.
Ich bin unwissend in die Reha und unaufgeklärt wieder nach Hause gefahren.
Meine behandelte Ärztin hat kein Gefühl für Patienten und erlaubte keine Frage, die sie, wenn überhaupt, mit Gebrüll beantwortet (Kasernenton). Der Ton ist bei den Kollegen bekannt.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 06.10.2017

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik unzufrieden gewesen sind. Uns ist sehr daran gelegen, in hohem Maß zufriedene Patienten nach dem Reha-Aufenthalt zu entlassen. Wenn dies einmal nicht der Fall ist, suchen wir natürlich nach Gründen. Wir bedauern Ihre Kritikpunkte sehr, können Ihnen jedoch versichern, dass wir hinsichtlich unserer Behandlungen großen Wert auf Qualität legen. In unserer Klinik arbeiten sehr erfahrene Ärzte und Therapeuten, die mit der Behandlung Ihres Krankheitsbildes bestens vertraut sind. So möchten wir Ihnen das Vorgehen der Ihrerseits benannten Ärztin kurz erläutern: Die Behandlung einer beidseitigen Lungenembolie beinhaltet auf Grund von pathophysiologischen Abläufen insbesondere die Rehabilitation des rechten Herzens. Hiernach richtet sich auch der Aufbau und Ablauf der auf Sie abgestimmten Therapien und Anwendungen.
Sie können sicher sein, dass es unserem gesamten Reha-Team stets ein Anliegen ist, all unsere Patienten bei bestmöglicher Gesundheit wieder zu entlassen, eine aktive Mitarbeit des Patienten ist jedoch hierfür unerlässlich.
Ihrer Anmerkung bezüglich einer unangemessenen Ausdrucksweise werden wir selbstverständlich nachgehen.

Wir hoffen, durch unsere Antwort Unstimmigkeiten beseitigen zu können und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute.

Ihr Reha-Team der Caspar Heinrich Klinik

Hier wird man hervorragend betreut!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe Fachkompetenz der Therapeutinnen/Therapeuten
Kontra:
-,-
Krankheitsbild:
Darm- Bauch Operationen nach Perforation und Teilentfernung Dickdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach einem langen Kliniksaufenthalt(mehrere Bauchoperationen und Dickdarmteilentfernung) kam ich zur Caspar Heinrich Klinik. Ich war überrascht. Ein sehr freundlicher und aufmerksamer Empfang.
Um es einfach zu sagen: "vom Gärtner bis zum Chef kam stets ein freundlicher Gruß."
Die Kompetenz der Ärzte und Therapeutinnen und Therapeuten ist sehr hoch.
Die Betreuung durch die Ärztinnen/Ärzte hervorragend.
Die Patientenzimmer sind gut eingerichtet das Bad/Dusche ist geräumig. Ein Flachbildfernseher mit sehr gutem Empfang steht im Patientenzimmer.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 09.08.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte.

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns so gut gefallen hat. Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Therapieerfolg erzielen konnten.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Ich komme gerne wieder !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr Rudakow)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hr Knibshagen, Fr Meinert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-Tap rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während meines 4-wöchigen Aufenthalts in Juni 2017, habe ich mich in der Caspar Heinrich Klinik sehr wohl und aufgehoben gefühlt. Sowohl das Ärzteteam, als auch das gesamte Pflegepersonal, Therapeuten (im Besonderen seien da Hr. Knibshagen u Fr. Meiner erwähnt), die Küchenfeen und das Reinigungspersonal sind einfach nur TOLL !!!
Ich komme gerne wieder !!!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 09.08.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte und damit verbunden die Weiterempfehlung unserer Klinik.

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen die Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen positiv in Erinnerung geblieben ist und wir einen bedeutenden Schritt zu Ihrer Genesung beitragen konnten.

Wir hoffen, dass Sie nach Ihrem Reha-Aufenthalt wieder gut in Ihren Alltag zurückgefunden haben und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Gesundheit alles Gute!

Ihre Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

empfehlenswerte Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter , gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
HüftOP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April/Mai 3 Wochen erstmals zu einer Reha. War sowohl mit der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Behandlung sehr zufrieden, ebenso mit den Serviceleistungen und dem Zimmer . Habe das Haus bereits erfolgreich empfohlen, daraus kommt meine Zufriedenheit wohl am besten zum Ausdruck.

2 Kommentare

fehergalambok am 16.07.2017

Guten Morgen, es werde mich interessieren wie ist der Ablauf nach Hüft OP. TEP bei Reha.

Ich werde mich freuen auf Antwort. Mit freundlichen Gruß Irene

  • Alle Kommentare anzeigen

sehr zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische, pflegerische und therapeutische Betreuung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
akute Pankreatitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Betreuung gibt es wirklich nichts zu bemängeln. Alles top!

Besonders hervorzuheben ist die Stomatherapie, die hat mir wirklich weiter geholfen.

Die Terminkoordination könnte in einem Punkt allerdings verbessert werden. Ich verstehe nicht, warum zum Verbandswechsel um 7:30 Uhr acht(!) Patienten zeitgleich einbestellt werden. Der Verbandswechsel wird auch nicht mit anderen Terminen koordiniert und taucht als einziges nicht auf dem persönlichen Terminplan auf.

Mein Zimmer war renoviert und top eingerichtet: Elektromechanisch verstellbares Pflegebett, Balkon, Kühlschrank, großer LED-Fernseher, schnelles WLAN (Video streamen kein Problem).

Die Verpflegung ist deutlich besser als in anderen Kliniken in denen ich bisher war. Trotzdem besteht hier einiges an Verbesserungspotential. Fleisch und Fisch warten fast immer zu lange gegart, manchmal schon nicht mehr essbar. Auch das Gemüse war oft viel zu weich gekocht. Geschmacklich war aber das ein oder andere Gericht sehr gut. Leider sind Frühstücks-, Abend- und Salatbuffet wenig abwechslungsreich. Eier (wichtig für erhöhte Eiweißzufuhr, dafür gibt es dann Pülverchen) zum Frühstück es nur an drei Tagen die Woche.
Butter gibt es nur in einer fettreduzierten Variante, ebenso Joghurt und Quark. Ich weiß nicht warum man nicht-diätpflichtigen Patienten so was antun muss.

Das Freizeitprogramm war eher für 75 aufwärts, was mich allerdings wenig gestört hat, da ich mich gut anderweitig beschäftigen kann.

Das Personal ist durchweg sehr freundlich!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 07.06.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik so ausführlich zu bewerten. Wir freuen uns sehr zu hören, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat.

Beim Essen jeden Geschmack zu treffen, das ist wahrhaft nicht einfach. Wir wissen aber, dass sich unser Service- und Küchenpersonal immer sehr viele Gedanken hinsichtlich der Gerichte macht, um somit jeden Patienten zufrieden zu stellen.

Aber am allerwichtigsten ist es, dass Ihr Therapieprogramm zu einem erfolgreichen Ergebnis geführt hat und wir Ihnen wieder die ersten Schritte in Ihren Alltag ebnen konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

absolut Empfehlenswert !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, freundlich, zuverlässige Terminierungen der Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teilstationäre Reha nach Herzinfarkt.
Da dies meine erste Reha war, bin ich recht voreingenommen dort angetreten. Ich bin vollends positiv überrascht gewesen! Alle Mitarbeiter, von dem Empfang, über das Cafe, die Therapeuten oder den Ärtzten sind kompetent, überaus freundlich und geben jederzeit Auskunft. Die Verpflegung ist auf Restaurantniveau. Man merkt, das alle Mitarbeiter wissen, was sie machen und das gesamte Team Lust hat, dort zu Arbeiten ! Ich sage zwar nicht " Auf wiedersehen", aber gern: macht weiter so !! LG O.Kösling

Immer wieder!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Speziell die Dame mit den Empfehlungen zur Hilfsmassnahmen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Pro!!
Kontra:
absolut garnichts
Krankheitsbild:
Herz OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie alle anderen Bewertungen auch .. (bis auf einen "Nörgler") kann ich mich nur bewundernd äussern.

Kleiner Kritikpunkt meine Rückreise ..
Wie sich herausstellte sollten wir zwei, die aus dem gleichen Ort kamen -zu unterschiedlichen Zeiten am gleichen morgen zurückgebracht werden-.
Wir verstanden uns gut und wollten zusammen fahren.
Ging aber nicht, trotz intensiver Nachfrage keine Möglichkeit. Ich habe auch meiner KV das Problem geschildert (doppelte Kosten). Da wurde mir gesagt, das man ein Pauschalabkommen mit der Klinik habe und wie die das handhaben wäre ihr Problem.
Egal, der Klinik geht es wohl finanziel gut, sie müssen keine Kosten sparen.

Was mir noch am Herzen liegt.... das ganze Personal, ich bin ein kleiner "frecher" habe mich im positiven Sinne mit dem Personal "angelegt" die waren aber alle so Schlagfertig und haben mit gleicher Münze zurückgezahlt!
Das war für mich schon die Hälfte des Erfolges für eine erfolgreiche Reha.

P.S. Ich habe auch schon Reklame gemacht. Eine Dame aus meinem Wohnort (Tönisvorst) ist auf meine Empfehlung zur Zeit bei Ihnen.

Freundlichkeit u. Hilfsbereitschaft der Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
positiv - gutes Personal in allen Richtungen
Kontra:
Sportabteilung auf den neuesten Stand bringen
Krankheitsbild:
Heilbehandlung nach OP - u. COOP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Klinik ist außerordentlich gut - Personal
sowie Ärzte sehr gut.Sehr hilfsbereit.
Reinigungspersonal müsste hygienischer vorgehen.
Werden wahrscheinlich nicht gut bezahlt.

Therapeuten sehr gut. Hilfsbereit.
Immer freundlich.

Küchenpersonal wunderbar. Freundlich immer
ein Lächeln auf den Lippen. Toll.

Die Sportabteilung lässt aber zu wünschen übrig.
Geräte veraltet. Bei so einem Menschen-Durchlauf
müsste da mehr getan werden.

Uneingeschränkt empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Im Außenbereich der Klinik habe ich Bänke vermisst. Im Eingangsbereich der Klinik wäre ein Händedesinfektionsspender sinnvoll.)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Wirbelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besonders auffallend ist, dass das gesamte Klinikpersonal sehr freundlich und hilfsbereit ist. Wünsche des Patienten werden, so weit realisierbar, berücksichtigt.
Die Therapeuten sind äußerst kompetent und verstehen es, die Patienten zu motivieren.
Die Vorträge sind sehr informativ und kurzweilig.
Das Essen lässt nichts zu wünschen über. Es ist abwechselungsreich und schmackhaft. Mittags und abends gibt es zusätzlich ein reichhaltiges Salatbuffet. Ebenso ist für alle Patienten bei allen drei Mahlzeiten Frischobst vorhanden.
Im Speisesaal sind Stofftischdecken auf den Tischen, die bei geringster Verschmutzung gewechselt werden.
Zur Zeit sind noch nicht alle Zimmer renoviert. Wenn dies geschehen ist, steht diese Klinik einem 4 Sterne Hotel in nichts nach.

Super zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal sehr nett und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.2.2017 bis 23.2.2017 zur Reha in der Klinik. Ich kann nur Gutes berichten. Alles fein sauber, sehr freundliche Mitarbeiter egal in welcher Abteilung auch im Speisesaal. Das Essen war top.
Fernseher und eigenes Bad im Zimmer. KOSTENLOSES Wlan. Alle Zimmer mit Balkon.
Immer wieder würde ich dort hinfahren.

Perfekte Rehaeinrichtung von A-Z

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ALLES Problemlos geklappt!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter in jedem Bereich
Kontra:
NICHTS :)
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden das ich mich für die CHK entschieden habe. Die Mitarbeiter und die ganzen aufeinander abgestimmten Abläufe haben zu einer "schnellen" Genesung beigetragen.

TV und WLAN kostenlos!!!!!

Falls nötig, jederzeit wieder! DANKE für die schöne Zeit.

95 % Positiv und 5 % negativ

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialberatung! Direkt und ehrlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fast alle Mitarbeiter
Kontra:
Ausführlich beschrieben
Krankheitsbild:
Versteifung LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,

ich bin derzeit noch Patient in der Klinik und bin bisher, ausser der Erfahrung mit dem Chefarzt, sehr zufrieden. Therapeuten, Stationsschwestern, Masseure, die lieben vom Serviceteam im Speisesaal, Küche, Kiosk, Empfang und alle die jetzt nicht erwähnt habe einfach nur Spitze!!!!!!

Der Chefarzt war bei meiner 2. Untersuchung dabei und sagte, ich sei ja nicht operiert, obwohl ich nach einer Wirbelsäulenversteifung in die Klinik gekommen bin. Er sah in meinen "Patientenausweis" und meinte, ach ja doch. Ich sprach ihn auf eine Verlängerung an, da meinte er dann, das Haus sei wohl recht voll und ich solle eine Verlängerung den Leuten zukommen lassen die schlechter dran seien als ich. Super, gut dass ich nach 3 Monaten der Zwangspause wegen der OP nicht schlecht dran bin. Nach Rücksprache mit dem Stationsarzt der mir, im Gegensatz zum Chefarzt, zugehört hat wurde um 3 Tage verlängert. Ich bin leider noch immer unsicher, aber meine Therapeutin hat mir viel gezeigt, damit ich wieder fit werde. Ich sehe nicht aus als sei ich krank, ergo bin ich 100% fit:-(
Ich wünsche allen Leuten die hier eine AHB oder eine Reha machen eine tolle Zeit!

2 Kommentare

CasparHeinrichKlinik am 25.01.2017

Vielen Dank für Ihre Bewertung und das Lob für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gerne möchten wir jedoch noch Bezug auf Ihre Kritik hinsichtlich unseres Chefarztes nehmen: Unsere Chefärzte handeln immer zum Wohle ihrer Patienten. Dabei wird jede Situation individuell betrachtet und entsprechend entschieden.
Im Normalfall beträgt die Leistungsdauer bei einer stationären Rehabilitation drei Wochen. Eine Reha wird nur dann verlängert, wenn dies aus medizinischen Gründen dringend erforderlich ist. Viele Faktoren sind dafür ausschlaggebend.

Es ist demnach nicht nur der Wunsch eines Patienten, der eine Verlängerung herbeiruft, sondern es gilt die Gesamtsituation zu betrachten. Dass Sie die Entscheidung unseres Chefarztes nun als nicht gerechtfertigt empfinden und enttäuscht gewesen sind, können wir verstehen. Dies ist ganz normal, wenn man etwas anderes zu hören bekommt, als man sich gewünscht hat.

Aber in Ihrem Fall war die Normdauer eines Reha-Aufenthaltes vollkommen ausreichend, um wieder die ersten Schritte in Richtung Alltag antreten zu können. Dass Sie hier unsicher und ängstlich gewesen sind – das ist ganz normal. Denn mit dieser neuen Situation umzugehen, muss erst einmal gelernt werden. Am besten ist dies jedoch in Ihrem gewohnten Umfeld möglich, wo Sie das Gelernte aus Ihrer Reha anwenden können. Und genau dies sollte Ihr Ziel sein.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Gesundheit alles Gute!
Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Jeder Zeit wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reha insgesamt
Kontra:
nichts gefunden
Krankheitsbild:
Beidseitige zentrale und periphere Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum erstenmal in einer Reha. Bei Ankunft sehr freundliche Aufnahme an der Rezeption. Kurze Einweisung in die Abläufe, dann ging es auf's Zimmer.Leider hatte ich nicht das Glück, schon eines der renovierten Zimmer zu bekommen, was mich allerdings nicht gestört hat, auch in meinem Zimmer war schon ein relativ grosser Flachbild-TV installiert, sowie kostenfreies W-LAN verfügbar.
Über die ärztliche Leistung lässt sich in manchen Fällen streiten, dennoch war ich mit der Betreuung durch die Ärzte insgesamt zufrieden. Das Pflegepersonal ist durchweg sehr nett und jederzeit ansprechbar. Das Physiopersonal ist absolut kompetent und nimmt sich Zeit für den Patienten.
Ebenso ist der Sozialdienst um Frau Niedrig im Hause sehr bemüht und bietet auch sehr kurzfristig, wenn es erforderlich ist, Gesprächstermine an, teilweise sogar in den deren Mittagspausen.

Die Verpflegung im Hause ist sehr gut, jeweils Morgens und Abends ein reichhaltiges Buffet, da ist für jeden etwas dabei. Beim Mittagessen kann aus drei Menu's gewählt werden.Das Mittagessen ist sehr gut, und keinstenfalls geschmacksneutral, wie es in den meisten Kurhäusern erwartet wird. Das Servicepersonal, insbesondere Frau Vogt, ist sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Auch Freizeitangebote sind ausreichend im Angebot. In der Cafeteria steht ein Poolbillardtisch, der Kiosk ist täglich bis 22:00h geöffnet, und hat eines Erachtens zivile Preise.

Ansonsten ist die Fussgängerzone mit allen zum täglichen Bedarf gehörenden Geschäften fussläufig, je nach Gehgeschwindigkeit,schnell zu erreichen.

Mein Fazit zu meinem Aufenthalt in der Casper-Heinrich-Klinik.

Sollte es mich aus irgendeinem Grund nochmals erhaschen, dass ich eine Reha benötige, würde ich mich wieder für die CHK entscheiden, ich habe mich in den drei Wochen dort sehr wohl gefühlt, und kann diese Klinik wirklich nur empfehlen.

Vielen Dank an das gesamte Personal der CHK !

Sehr zu empfehlende Reha Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts gefunden.
Krankheitsbild:
Doppelte Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist toll und ich fühle mich wohl. Angefangen von der Aufnahme, Zimmer, Rezeption, Reinigungspersonal, Pflegepersonal, Ärzte, Küche, Service, Therapien und Therapeuten, kurze Wege
u.s.w. habe ich keine einzige Kritik.
Habe noch keinen Mitpatienten gesprochen der unzufrieden war. Nörgler gibt es aber immer wieder.

Das Gebäude ist länglich und jeweils mittig rechts und links ist ein Fahrstuhl.
Die Flure sind miteinander verbunden.
Ein Fahrstuhl ist näher an der Küche, der andere näher zu den Ärzten und Anwendungen.
Tolles Schwimmbad, Badzentrum und Fitness-Trakt mit neuartigen Geräten. Neben der Klinik ist eine unbeheizte Holzhütte für Raucher. Strecke ca. 40m. An der Klinik ist eine Bushaltestelle. Der Bürgerbus fährt nach Bad Driburg. Von der Klinik am Eingang fährt 3x die Woche ein Shuttle Bus kostenlos. Fahrzeit ca. 10 Minuten. Zu fuss ca. 20 Minuten. In der Nähe ist eine Therme.
Für die Freizeit wird in der Klinik viel angeboten.
Alfredo Wuttke

Total zufrieden!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle meine Ziele erreicht.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schulterschmerzen weg.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent
Kontra:
nix!!
Krankheitsbild:
Polytrauma nach Motorradunfall, Knie TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Ankunft ging alles schnell und zügig von Statten. Man kennt sich ja auch aus, war 2014 schon mal da. Schnell ging es über die Formularitäten, mit Kurzeinweisung zum Zimmer und anschließend zur sehr ausführlichen, gründlichen und kompetenten Untersuchung.
Ein großes Dankeschön an Dr.Krüger, an die therapeutische Abteilung Frau Lendzian, Frau Frahmke, Frau Bock und meine pers.Trainerin Frau Finke. Den Speisesaal Frau Vogt und Frau Hasenbein, seien auch sie bedankt. Alle haben mir in den fünf Wochen meines Aufenthaltes sehr weiter geholfen.

Zimmer sehr schön renoviert und im Gegensatz zu 2014 W-Lan und Fernseher frei!!

Es kommt immer darauf an, was man bereit ist selber zu machen!
So sollte die Reha gelingen.
Was mir negativ auffiel und nichts mit der Klinik zu tun hat: die Stadt Driburg baut pünktlich jeden Dienstag zur Anreise neuer Patienten einen mobilen Blitzer in der Georg Nave Str. auf dem Weg zur Klinik auf. Das 30 Schild ist sehr schlecht zu erkennen, besonders wenn man Ortsunkundig ist und so kann schon mal ein "Hunderter" in die Stadtkasse wandern. Wirft ein sehr schlechtes Bild auf Driburg. Blitzer VW Caddy : HX-FX 482 silbern.

Alles in Allem: Jederzeit würde ich mich wieder für die Caspar-Heinrich-Klinik entscheiden!!!

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ambiente, ärztliche und physioterapeutische Behandlung
Kontra:
Wartezeiten Aufzüge
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Weil ich zum ersten Mal im Leben in eine Reha-Klinik mußte, fuhr ich entsprechend skeptisch in diese Klinik. Sofort bei Ankunft war ich positiv überrascht. Eine angenehme Atmosphäre ähnlich einem 3-4 Sterne Hotel, zügige Aufnahme, ein tolles neu renoviertes Zimmer mit großem Flachbld TV, Kühlschrank, Safe,starkes WLan im gesamten Gebäude bzw. Gelände (alles kostenlos)
Gründlicher ärztlicher Check und ab nächstem Tag Patientenausweis mit ausführlichem und inviduellem Reha-Plan, der sich allerdings täglich ändern kann. Man erhält für die gesamte Dauer einen persönlichen Physiotherapeuten, der einen individuell betreut.
Alle Mitarbeiter waren stets freundlich, es gab überhaupt nichts zu bemeckern.
Speisesaal mit Restaurantcharakter - 4er und 6er Tische -allerdings natürlich mit permanentem Betrieb. Reichhaltiges Frühstücksbüfett, mittags Auswahl aus 3 Gerichten - zusätzlich Salatbüffet, Abends Brote mit Wurst- Käseauswahl und Salatbüfett - für jeden was dabei. Wer nicht so mobil ist, erhält problemlos Hilfe des freundlichen Personals.
Tagsüber gibt es Leerlaufzeiten, die lassen sich gut im großen Aufenthaltsbereich/Cafeteria verbringen. Ab Mittags leckere Kuchen/Torten zu zivilen Preisen und bis abends 22 Uhr geöffnet.
Auch ein Glas Wein oder ein Bier kann man hier trinken und mit anderen Patienten plaudern.
Wenn es überhaupt einen Kritikpunkt gibt, dann sind es die Wartezeiten an den vorhandenen 2 Aufzügen, die für ein Haus mit 5 Etagen und etwa 250 Zimmer zu wenig sind. Damit muß man leben und dies bei der Terminplanung berücksichtigen.
Die Klinik kann ich ohne Einschränkung empfehlen.

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8-2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 1 1/2 Jahren war ich nach einem Oberschenkelhalsbruch in dieser klinik. Als nun nach einem Knie-Implantat wieder eine Reha Maßnahme anstand, brauchte ich nicht lange zu überlegen. Es war wie beim 1. Mal: Angefangen mit der Rezeption, der Aufnahme, des Zimmers, der Schwestern, die Ärzte, das gesamte Reha-Physio-Personal, die Küchenbrigade, die Reinigungskräfte, der Busfahrer, Handwerker (ich hoffe, ich habe keinen vwergessen), allesamt waren immer ausgesprochen freundlich, kompetent, bemüht, hilfsbereit, vorsorglich, bestrebt, ..........!!!!!! Ich hoffe, dass ich keine Reha mehr benötige, doch falls ja, bräuchte ich nicht zu überlegen wohin ich gehe.

REHA DIE KRANK MACHT !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Zimmer, Schwestern
Kontra:
Physiotherapeut, orth. Chefarzt
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophale Reha nach Hüft-TEP

1. Physiotherapeut unfähig, hat für große Schmerzen und andauernde Heilungsdefizite gesorgt.
2. Orthopädischer Chefarzt war unfähig, auf detaillierte Kritik einzugehen. Er prüfte medizinisch nicht nach, sondern wiegelt ab mit ridikülen Plattitüden.
3. Einen konkreten, detaillierten, ärztlich abgesprochenen Behandlungsplan pro Patient in der Einzelgymnastik gibt es nicht. Da ist jeder Physiotherapeut freischaffender Künstler. Ein individuelles "Qualitätsmanagement" pro Patient gibt es nicht, nur eine grobe Qualitätssicherung nach außen..
Hautsache die pers. Daten des Patienten sind gespeichert.
3. Bin aus der Reha entlassen worden mit schlechteren Blutwerten, als vorher (höhere Entzündungswerte), grav. Eisenmangel (Arzt setzte Eisentabletten ab).
4. Obwohl beide Fußgelenke nach der Reha geschwollen waren und Lymphdrainagen benötigten, entließ man mich aus der Reha mit angeblich nicht geschwollenen Gelenken.
5. Bei der Ankunft nach 3 Stunden Autobahnfahrt und "frischer" neuer Hüfte musste ich erst einmal eine 45-minütige bürokratische Aufnahmephase durchlaufen, bevor ich mich auf dem Zimmer ausruhen konnte.
6. Z.B. eine Toilettensitzerhöhung und weitere Hifsmittel waren nicht vorbereitet, obwohl mein Krankheitsbild bekannt war. Es war bis zum nächsten Tag zu warten.
7. Eimal war im Speisesaal direkt über meinem Platz ein LED-Blinklicht so defekt, dass es ständig blitzartig blinkte und mich auch über die Spiegelung im Teller blendete. Obwohl ich täglich um Austausch der Leuchte bat, hat es 5 (!) TAGE gedauert, bis das behoben war.

Fazit: Die Caspar Heinrich Klinik kann bestimmt hilfreich sein, wenn sowieso alles gut läuft.
Aber erwarten Sie nicht dass z.B. der Chefarzt fähig ist, sich mit berechtigter Kritik auseinanderzusetzen. Die Zimmer sind zwar ok und die Schwestern ebenfalls, aber was nützt da alles, wenn medizinische Hilfe notwendig ist, die wie in meinem Fall nicht gegeben wurde. Wirklich NICHT weiter zu empfehlen !!!

1 Kommentar

tep2 am 11.12.2016

Habe fast identische Erfahrungen nach Hüft Tep gemacht .Bei Komplikationen geht man unter in der Menge der Patienten welche einen komplikationslosen Verlauf haben.Rat an die Klinik qualifiziertes Personal einstellen und Pysiotherapeuten mit Ärzten vernetzen . Zum Wohle der Patienten die nach uns kommen ist dies dringend erforderlich.

Bewertung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

????? ??????? ???????.

Super Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Vortragshalter sollte auf seine Äußerungen etwas besser achten vor allem bei den Vorträgen einen nicht bloßstellen.
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich 3 Monate vorher schon eine Orthopädische Rehalibitation hatte mit sehr viel
Pech, bin ich sehr skeptisch in die Anschlussreha nach meinem Herzinfarkt gegangen. Ich bin aber des besseren belehrt worden, es geht wirklich besser. Saubere Zimmer,neu renoviert mit kleinen Safe und Flachbildfernseher und was ich toll fand ein Kühlschrank. Ärzte und Pflegeschwestern versuchten alles und waren immer zu sprechen. Essen War vielfältig und lecker. Alle egal wo man hingibt in der bade oder sportabteilung waren nett und zuvorkommend. Ich kann mich nicht beklagen. Am Kiosk gibt es alles zu normalen Preisen. Fernsehen und Internet ist kostenlos. Ich wurde über alles informiert und konnte immer alles fragen nur konnte man den Kardiologen schlecht verstehen, da er schlecht deutsch konnte. Er aber super nett und verständnisvoll War.
Ich würde immer wieder kommen.

TOP - in allen Bereichen !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit !
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den Ängsten einen Herzinfarkt erfahren zu haben, kam ich in die erfahrenen Hände des Caspar-Heinrich Rehateams: etwas besseres konnte mir nicht passieren. Liebenswürdig, kompetent, erfahren, herzlich - alles war vertreten. Psychologie, Innere, Sport, Ernährung: alles geht hier Hand in Hand und man erfährt, wie auch unser Körper all dies benötigt: dazu etwas Ruhe, kein Stress und gute Luft. Denn Bad Driburg ist landschaftlich wunderschön gelegen.
Hier wird täglich frisch und ausgewogen gekocht und da dies für den Körper wichtig ist, darf man in kleinen Gruppen auch einmal mitkochen und erfährt viel über Fette, LDL und HDL, was unser Körper benötigt und was er auch ruhig einmal bekommen darf.
Durch Sport erfährt man, wieviel kann - wieviel darf mein Herz noch leisten. Und ich habe erfahren, wie schnell sich dieser Muskel Herz wieder erholt und was er nach nur 3 Wochen wieder kann: alleine, zu Hause, hätte ich mich kaum wieder getraut, mein Herz zu belasten.
Die Ärzte sind sehr freundlich und kompetent. Wie ich erfahren habe, sind sie auch gern bereit, alles gut verständlich zu erklären und Nachfragen zu beantworten.
Die Therapeuten haben ihr Handwerk wirklich gelernt ! Nach nur 3 -4 Wochen ist so mancher Patient nach einer Hüft-OP schon ohne Stock wieder heimgefahren.

Diese Rehaklinik ist wirklich empfehlenswert. Ich hoffe, keine Reha mehr zu benötigen. Aber wenn es sein muß, werde ich gern wieder hierherkommen.

Erfolgreiche Reha. Danke!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Allgemeine Stimmung in der Klinik, Kompetenzen, Sauberkeit.
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist richtig gut! Ich war zur Rehabilitationsmaßnahme nach einer Knie-OP dort. Angefangen von der Rezeption über die Zimmerreinigung, Stationsschwestern, Therapeuten, egal in welchem Bereich der Klinik, alles war richtig gut. Das Essen war gut und reichhaltig, Die Bedienung freundlich, jeder Bereich sauber. Die Ärzte kompetent, hilfsbereit und freundlich. alles in allem war meine Reha sehr erfolgreich und ich fühle mich wie neu geboren. Ich bin allen Mittag intern dieser Klinik sehr dankbar. sollte ich noch einmal eine Reha benötigen, würde ich sofort wieder dorthin gehen.
Ausserdem sehr schöne, renovierte Zimmer, teilweise mit Balkon.

Uneingeschränkt weiter zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Ernstgenommen-fühlen
Kontra:
Arztwechsel während der Reha
Krankheitsbild:
Darm-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als "Darm-Patient" ohne jegliche Reha-Erfahrung kann ich nur Positives berichten. Vom ersten Tag an fühlte ich mich von Ärzten und dem immer ansprechbaren Pflegepersonal ernstgenommen, zuvorkommend und kompetent behandelt und versorgt. In den Tagesprogrammplänen wurden Wünsche weitestgehend berücksichtigt, die Anwendungen wurden nach Genesungs-/ Krankheitszustand aufgebaut und von fachkundigen Therapeuten umgesetzt. Die Vorträge waren für mich sehr hilfreich. Die "Sozialstation" kann ich ebenso nur loben. Nach den ersten Tagen gelang auch mir der Durchblick bei den Mahlzeiten, was mir als Schonkostesser anfangs etwas schwer viel. Aber mit (netten) orthopädischen Tischnachbarn konnte ich mir auf diesem Wege keine Tipps holen, was anfangs einiges leichter gemacht hätte. Aber Essen sonst ok, vielleicht wäre beim Frühstück und Abendessen etwas mehr Abwechslung wünschenwert. Cafeteria mit tollem Kuchenangebot, Zimmer ok, Schwimmbad und alle anderen Räumlichkeiten 1 a.
Die Freizeit-nachmittags- bzw.-abend Angebote könnten etwas aufgepeppt und moderner gestaltet werden. Serviettentechnik reißt einen nicht wirklich mehr vom Hocker.

Würde mich bei Bedarf wieder für diese Klinik entscheiden und kann diese nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre Bewertung und die damit verbundene Weiterempfehlung unserer Klinik. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir bei Ihrem ersten Kontakt mit einer Rehabilitation so einen positiven Eindruck hinterlassen konnten. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie weiterhin so offen für Anmerkungen.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Alles im Allen Sehr gut, mit kleinen Veränderungswünschen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Menschlichkeit, Kompetenz der Mitarbeiter/Ärzte
Kontra:
Zu viele Patienten Inneres, wenn Trennung siehe Textausführung
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Individuelle Rehaplanung, die jederzeit auch auf eigenen Wunsch angepasst werden kann.
Die Ergotheraupeuten sind fachlich kompetent und freundlich
Hochwertig ausgestattete Therapieräume, Schwimmbad und Trainingszentrum
Ausstattung der Zimmer kann mit einem drei Sterne Hotel verglichen werden.
Gute, abwechslungsreiche Küche
Cafeteria mit Konditor-Kuchen aus eigener Konditorei zum hineinsetzen.
Für die Mitarbeiter und besonders dem Stationsarzt auf Station 3B Orthopädie steht der Patient, als der Mensch im Vordergrund. Jeder ist ansprechbar und unterstützt auch an Tagen wo es einem nicht zu gut geht. Es werden Ratschläge gegeben und auch Anwendungen genannt, die man selbst für den schnelleren Heilungsprozess, verwenden kann und auch nach der REHA zu Hause Anwendung finden.
Die Unterstützung durch den Sozialdienst oder auch bei der IRENA Nachbehandlung ist.
Was leider zu bemängeln ist, dass im Speiseraum nicht nach Patienten der Innerenerkrankungen und Orthopädie getrennt wird. Habe dies des öfteren erlebt, dass die Herz. Leber oder Magenkranken auf uns Orthopädiepatienten keine Rücksicht nehmen. Führen sich manschmal auf wie Götter. Ärgerte mich sehr. Auch wäre bei Trennung dieser Gruppen das Aufrichten untereinander besser, wenn man mit Kniepatienten spricht, die die gleichen Sorgen haben, als mit Innere Erkrankungen. Sollte abgestellt werden.
Fazit: Da ich auch mein rechtes Knie wegen Arthrose noch operieren lassen muss, werde ich wieder zur REHA hier hingehen. Versuche dann wieder auf Station 3 B zu kommen.

Wenn eine Reha notwendig ist, dann in der CHK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit geringer Abwertung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuelle Rehaplanung
Kontra:
Nicht wirklich
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Individuelle Rehaplanung, die jederzeit auch auf eigenen Wunsch angepasst werden kann
fachlich kompetente und freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Hochwertig ausgestattete Therapieräume, Schwimmbad und Trainingszentrum
Hochwertig ausgestattete Zimmer
Gute, abwechslungsreiche Küche
Cafeteria mit Konditorkuchen "zum Niederknien"
u.v.m.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre positiven Worte. Kein Mensch ist wie der andere, daher ist uns eine individuelle und speziell abgestimmte Rehabilitation für jeden Patienten besonders wichtig. Dies stellen wir mit unserem qualifizierten Personal sicher. Neben den medizinischen und therapeutischen Aspekten, gehört zu einer erfolgreichen Rehabilitation auch eine Wohlfühlatmosphäre. Diese versuchen wir mit einem ansprechenden Ambiente und ausgewogener Küche zu erreichen . Auch unsere hausgemachten Kuchen und Torten sollen dazu ihren Teil beitragen. Das dieses gesamte Konzept von Ihnen so positiv angenommen wurde, macht uns stolz und motiviert uns ungemein. Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

wer hier was zum meckern findet, meckert auf hohem Nievau

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (beim nächsten mal möchte ich die gleiche Therapeutin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotzherapie
Kontra:
3 wochen sind zu kurz
Krankheitsbild:
HWS, LWS, Hüfte, Schulter, Sleevemagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 21 Tage Patient in dieser Klinik.
Ich nehme für mich mit, das wenn ich wieder mal in eine ReHa maßnahme fahre, egal ob wie dieses mal Präventiv oder akut nach einer OP. Ich Fühlte mich von Anfang an RUND um wohl. Sei es beim Empfang, inder Cafeteria, dem Speisesaal, dem Sortzentrum, der Badeabteilung und allem anderen.EINFACH NUR TOP
nie wieder anders.
Vielen Dank für die Tolle Betreuung

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihr Lob. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben bei uns. Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Eine rundum empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Hilfsbreitschaft - einfach alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schulterprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich vom ersten Moment an in der Klinik sehr wohl gefühlt. Alles ist ansprechend und hell, alle! Mitarbeiter und auch die Ärzte, bei denen ich war, traten sehr freundlich und kompentent auf. Überall herrschte große Hilfsbereitschaft. Die Therapiepläne waren individuell zugeschnitten und wurden ständig angepasst. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. In der Cafeteria konnte man sehr schön sitzen. Für die Freizeit konnte man Spiele oder Bücher ausleihen, es gab Diavorführungen, Gesangs- und Musikdarbietungen sowie etliche weitere Angebote. Der "Fitness"raum bot vielfältige Geräte, die man nach sehr guter fachlicher Anleitung nutzen konnte.
Spaziergänge im wunderschönen Kurpark und der näheren Umgebung sind ebenfalls zu empfehlen.
Sollte ich noch einmal eine Reha machen, würde ich auf jeden Fall wieder in die Caspar-Heinrich-Klinik kommen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für die lobendenden Zeilen. Schön, dass es Ihnen bei uns im Haus so gut gefallen hat. Eine gute medizinische und therapeutische Versorgung ist das A und O. Zudem sind wir davon überzeugt, dass eine erfolgreiche Rehabilitation nur mit einem gewissen Vollfühlfaktor, neben den Behandlungen und Therapien, optimal stattfinden kann. Diesen Faktor versuchen wir mit zahlreichen und qualitativen Angeboten sowie mit einem ansprechenden Ambiente zu erzielen. Wir freuen uns sehr, dass Patienten wie Sie dies zu schätzen wissen und uns durch ihre Kommentare positiv motivieren. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Zum wiederholten Mal in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich,kompetent,gut geschultes Personal in der Physikalischen Therapie
Kontra:
Wenn, dann eventuell Preis für TV und Welan
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin zum wiederholtem Mal in der Caspar Heinrich Klinik gewesen. Konnte die REHA erfolgreich beenden, da das gesamte Personal dazu beigetragen hat. Dafür herzlichen Dank. Ganz besonders den Physiotherapeuten. Komme nochmal wieder, da mir noch einige OP's vorstehen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Das wir Ihre Erwartungen wiederholt bestätigen und Ihnen erfolgreich helfen konnten, ist für uns eine große Motivation. Das Team der Caspar Heinrich Klinik wünscht sich, Ihnen bei Ihren nächsten Besuch erneut helfen zu können.

Danke!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP und Herzinfarkt!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gab immer und von Allen ein nettes Wort. Man fühlte sich immer sehr wohl, gut aufgehoben und betreut. Das Essen war gut, der Service freundlich und zuvorkommend. Die Therapeuten sehr nett und immer in einem angemessenen Maß fordernt aber nicht überfordernt. Einfach Spitze. Die Schwestern sehr nett und hilfsbereit. Die Ärzte sehr kompetent.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Unsere Patienten aktiv auf ihrem Weg der Rehabilitation mitzunehmen und zu begleiten, gehört zu unserem modernen Therapiekonzept. Dabei ist es immer wichtig, die Individuelle Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Patienten in den Fokus zu stellen und entsprechend die Therapieeinheiten anzupassen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Topklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gesagt
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den ganzen Mai war ich in dieser Klinik und möchte mich den absolut positiven Bemerkungen anschliessen.
Ohne Ausnahme absolutt freundliches und hilfsbereites Personal.
Auch ohne meinen ausdrücklichen Wunsch "hat man nach mir geschaut".

Bedanken möchte ich mich bei (Namen entfernt) letztendlich bei Allen, ohne Ausnahme.

Natürlich kann ich diese Klinik fachlich und menschlich jederzeit weiterempfehlen.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihre positive Bewertung bedanken. Es ist uns wichtig, dass es unseren Patienten gut geht. Um hier Gewissheit zu haben, ist es für unsere Mitarbeiter selbstverständlich, dies in angemessener Form zu kontrollieren und sicher zu stellen. Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Volle Zufriedenheit in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service u. Pflegepersonal sehr zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter u. Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beide Daumen hoch für die Caspar Heinrich Klinik
in Bad Driburg. Ich war von April bis Mai zur Rehabilitation dort. Schon der Eingangsbereich war ansprechend, und das Personal im Empfang u. Verwaltung stets freundlich und nie genervt.
Das Essen ist reichhaltig u. gut, sowie die Mitarbeiter im Speiseraum immer bemüht alles reibungslos und in Ordnung zu halten.
Die Therapeuten haben an mir ein Wunder vollbracht, da Sie meine Schmerzen vollkommen beseitigt haben, und ich jetzt beschwerdefrei bin.
Es waren tolle 4 Wochen, und ich kann diese Klinik
gerne weiterempfehlen.
Danke an alle,
Ihr seid super.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre positive Resonanz und Ihre Weiterempfehlung. Eine optimale Versorgung mit einem optimalen Ergebnis ist für unser Team das höchste Ziel. Schön, dass wir genau das bei Ihnen erreichen konnten. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie beschwerdefrei.

Ihr Rehateam der Casper Heinrich Klinik.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Leider kümmern sich die Schwestern überhaupt nicht um einen wenn man anderweitig krank ist :()
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Zu hohe Fernsehgebühren, mangelhafter Mittagstisch
Krankheitsbild:
Hüfte Tep Revision
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich sehr kompetente Klinik.
Man darf nur nicht anderweitig krank werden.
Ich habe irgendein Muskelproblem in der Leiste/Oberschenkel.
Die Ärzte sind natürlich sehr bemüht mir zu helfen. Sie kommen sogar obwohl sie schon frei haben. Vielen lieben Dank. Nur die Schwestern kümmern sich überhaupt nicht um mich.
Keine Anfrage nach Hilfe oder dergleichen.
Eigentlich schade....das verfälscht das positive Gesamtbild der Klinik!!

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre Bewertung und die offenen Worte. Schön, dass es Ihnen bei uns gefällt und Sie sich gut aufgehoben fühlen. Haben Sie die für Sie fehlende Hilfestellung vor Ort angesprochen? Gemeinsam mit unseren Patienten suchen wir dann immer nach einer Lösung. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und bleiben Sie steht’s so offen für Anmerkungen.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Einfach großartig

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es zählt der Patient
Kontra:
Relativ hohe TV-und Internet-Gebühren
Krankheitsbild:
Bauch-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits im Februar war ich nach einer Bauch-OP für 3 Wochen in der CHK. Den Aufenthalt dort empfinde ich noch heute als großes Geschenk.
Die Ärzte und Therapeuten waren extrem kompetent und freundlich, wie auch das gesamte Klinikpersonal. Es war jederzeit möglich kurzfristig einen Gesprächstermin zu erhalten. Die umfangreichen Therapiepläne wurden sehr ausgefeilt erstellt und wurden je nach Entwicklung perfekt angepasst. Wünsche fanden nach Möglichkeit Berücksichtigung.
So viel Reha wäre ambulant niemals möglich.
Die Empfehlungen und Anregungen für die Zeit danach haben mir sehr geholfen mich besser zu fühlen und mit den Nachwirkungen der OP besser umgehen zu können. Auch aus der Nähe zu erleben, dass man nicht allein ist, sondern dass andere Menschen ähnliche Probleme haben war hilfreich.
Die positive Athmosphäre dieser Klinik macht es leicht sich hier wohl zu fühlen.
Die Hygiene des Hauses war vorbildlich und das Essen gut.
Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter dieser Reha-Klimik.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für das große Lob. Sie haben es selbst schon treffend formuliert, was zählt ist der Patient. Der Herausforderung, unseren Patienten auch bestmöglich gerecht zu werden, stellen wir uns jeden Tag. Dass uns dies mit unserem Team auch gelingt, zeigen Ihre motivierenden Worte. Weiterhin alles Gute und Gesundheit wünscht Ihnen Ihr

Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Jederzeit wieder zur Reha in die Caspar Heinrich Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (1. Wahl ist für mich die Caspar Heinrich Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gewissenhafte kompetente behandelnde Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer sehr nett)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne grüne Umgebung)
Pro:
Rundum wohlgefühlt
Kontra:
Nutzungsgebühr Fernseher zu hoch
Krankheitsbild:
Totalendprothese linkes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und zuvorkommend wurde rundum in der Caspar Heinrich Klinik miteinander umgegangen, was sich wiederum auf (fast) alle Patienten widerspiegelte. Zudem wurden Therapien geboten, die es zu Hause bei einer ambulanten Reha nicht gegeben hätte. Z. B. Bewegungsgruppe Knie, Bewegungsbad Knie, psychologische Betreuung, Entspannungstraining..... Die Therapeutin, die behandelnde Ärztin sowie die Krankenschwestern waren sehr um mein Wohlergehen bemüht. Dazu gehörten auch Tipps, nicht über seine eigenen Grenzen zu gehen und auch Anregungen für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt.

Das Service- und Küchenteam war ebenfalls spitze.

Ich war vom 11.04. bis 09.05.2016 in der Caspar Heinrich Klinik auf Station 3.

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Diese werden wir gerne an unser Team weitgeben. Unser Ziel ist es, unseren Patienten die bestmöglichsten und innovativsten Therapien anbieten zu können. Ihre positive Bewertung bestätigt uns hierbei.Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Sehr zu Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
5 Sterne
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klink, die Aufnahmeuntersuchung ist sehr gründlich und die Stationsschwestern sind immer für einen da. Die Therapeuten sind sehr kompetent und Angestellten sind überaus freundlich und zuvorkommend. Die Mahlzeiten sind Abwechslungsreich und reichhaltig. Wer einen guten Reha Erfolg möchte dem ist die Klink sehr zu empfehlen. Ich bedanke mich bei allen die sich um mich gekümmert und mich umsorgt haben. Ihr seid ein super Team

1 Kommentar

CasparHeinrichKlinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Auf unsere Mitarbeiter sind wir besonders stolz und geben Ihr positives Feedback gerne weiter.
Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik.

Weitere Bewertungen anzeigen...