• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Augusta-Krankenanstalt gGmbH

Talkback
Image

Bergstraße 26
44791 Bochum
Nordrhein-Westfalen

106 von 152 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

177 Bewertungen

Sortierung
Filter

:)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Engagiertes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und das Pflegepersonal haben gut miteinander harmoniert und die Anordnungen wurden immer sehr ordentlich und gewissenhaft ausgeführt. Das Pflegepersonal war sehr engagiert und hat sich im besonderen Maße um die Patienten und deren Wohlbefinden gekümmert.
Das einzig negative, dass ich benennen kann sind die Waschräume, da es nur einen gibt für sechs Patienten. Außerdem empfand ich es als sehr bedauerlich,dass die Dame die den Essensplan angefertigt hatte kein bis kaum Englisch sprechen konnte.

Schwerer Behandlungsfehler

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die zweite Beratung, die ich nach Beschwerde und Protest bekam, war ausführlich und klärte alles Nötige auf.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wer Patienten Medikamente gibt, von denen explizit vorab bekannt ist, der Patient dürfe diese nicht bekommen, sollte nicht als Arzt arbeiten dürfen.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Sobald man dem Pflegepersonal überlassen war, wurde man sehr herzlich und fürsorglich behandelt, vielleicht sollten die Ärzte bei den Pflegern in Lehre gehen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal ist sehr freundlich.
Kontra:
Das Pflegepersonal ist teilweise deutlich überarbeitet und unzufrieden. Ärzte führen ungenügende Gespräche ohne ausreichende Aufklärung. Arzt ignoriert Medikamentenverbote für Patienten und riskiert Patientenleben
Krankheitsbild:
Nierenkolik, Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab:
Wenn ich mir all die überdurchschnittlich guten Bewertungen ansehe, werde ich skeptisch, ob sich die Klinik nicht selbst regelmäßig bewertet.

Ich wurde mit einer Nierenkolik als Notfall eingeliefert. Meine einweisende Ärztin schrieb auf die Einweisung, dass man mir keine Opiate geben darf.(Ich gehöre zu den Menschen, die keine Rezeptoren für Opioide haben, sie haben keinerlei Wirkung auf mich.)

Der behandelnde Arzt wurde von einer Schwester darauf hingewiesen, dass ich keine Opiate bekommen dürfe.
Er antwortete in etwa "Egal, geben Sie sie ihr trotzdem."
Ich hielt dies für einen Scherz, wie kann denn ein Arzt so eine explizite Aufforderung eines einweisenden Kollegen plus seiner Kollegin vor Ort ignorieren?

Der Arztbrief an meine einweisende Ärztin beinhaltet folgenden Satz: "Die Schmerzbeschwerden waren auch durch Opioidanalgetika nicht aufzufangen."

Dies ist ein schwerer Behandlungsfehler, dem Arzt gehört die Approbation entzogen. Der Arzt wusste nämlich nicht, warum keine Opiate zu geben waren.

Betrachten wir nur zwei Fälle:

1. Ich könnte eine ehemalige Abhängige sein. Durch die Gabe der Opiate hätte er mich zurück in die Sucht geschickt.

2. Ich könnte gegen Opiate allergisch sein, er hätte mich in einen schweren anaphylaktischen Schock schicken und mich töten können.

Davon abgesehen, dass der Arzt wichtige Informationen, auf die er sogar noch mal von seiner Kollegin hingewiesen wird, übergeht:

Es gab kaum Aufklärung, Gespräche mit den Ärzten waren Abfertigung, alle wichtigen Informationen bekam ich erst bei einer prästationären Wiedervorstellung, weil ich mich weigerte, mich ohne ausreichende Aufklärung operieren zu lassen.

Die Ärztin, die mich aufklärte , war freundlich und erklärte mir alles, was ich wissen wollte.
Ich habe mich trotzdem entschieden, den Eingriff von einer anderen Klinik machen zu lassen, die wichtige Informationen über Patienten nicht ignoriert.

Dickdarmkrebs

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Detailierte Aufklärung über die Verfahrensweise
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gutes organisiertes Aufnahmemanagment . Freundliche und kompetente Ärzte , sowie auch das Pflegepersonal .

Rund um zufrieden ????

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang mit ängstlicher Patientin
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einem Nierenstau und 2cm grossen Nierenstein nach telefonischer Voranmeldung zum Vorgespräch zwecks Behandlungsmöglichkeit! Hatte mich übers Internet informiert das die Urologie einen sehr guten Ruf hat! Wurde nicht enttäuscht ! Von der Aufnahme bis zum endgültigen Op Termin war alles perfekt! Die Behandlung wurde in zwei Etappen durchgeführt, erst mal Schiene legen und Zwei Wochen später die Entfernung des Steines! Gründliche Aufklärung alle Fragen wurden geduldig beantwortet! Der Stein konnte leichter entfernt werden als geplant!! Der Anästhesist den ich bei jeder Vollnarkose hatte war so herzlich und lieb das er mir alle Angst nahm! Solche Menschen braucht ein Krankenhaus!!Auch nach der Op vorbildliche Versorgung durch das Personal und die Ärtze auf der Station! Zimmer und Essen waren super ! Es gab nichts zu meckern !ich würde mich immer wieder für die urologische Abteilung entscheiden! Fachliche Kompetenz und Menschlichkeit waren hier vereint !! Herzlichen Dank ????

Zentrale Notaufnahme

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebspatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde am Sonntag dem 22.4.018 gegen 10 Uhr in der Notaufnahme behandelt. Mein Mann ist Krebspatient und hatte sich wohl einen Infekt mit Fieber, Durchfall und Erbrechen zugezogen, er war total geschwächt.
Man legte ihn in ein Zimmer und machte die Tür
Zu, Schelle war gegenüber der Wand, sodaß es unmöglich war von der Liege auf
Zustehen um zu schellen. Mein Mann konnte seinen Stuhlgang nicht mehr halten
und es ist daneben gegangen. Die Schwester kam rein und sagte: das machen sie aber selber weg und spielte mit ihrem Handy.
Da frage ich mich, wieviel Fingerspitzengefühl hat diese Frau? Tritt auf wie ein Elefant im Porzellanladen.
Ich hoffe, dass andere Patienten verschont bleiben und nur deshalb hab ich es geschrieben. Leider weiß mein Mann den Namen der Schwester nicht.
Übrigens hat sich mein Sohn dann mit ins Zimmer gesetzt, das hätte er von Anfang an machen sollen.

Keine Chance zu meckern

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Menschlichkeit
Kontra:
fällt mir beim besten Willen nichts ein, - doch Parkplätze zu eng
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alle Voruntersuchungen verliefen professionell und zielgerichtet. Die Ansage der Diagnose und der daraus notwendigen Therapie durch Herrn P.D. Dr. Ubrig erfolgte schnörkellos und deutlich. So wie es sich eigentlich jeder wünschen sollte.
Die anschließende Operation mit der gut einwöchigen Unterbringung auf Station W 44 war eine "runde Sache"! Es gab keinerlei Gründe zu meckern, sowohl Kompetenz als auch menschliche Zuwendung des Pflegepersonals waren sehr gut.

Absolut empfehlenswert!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (So viel Kompetenz UND Freundlichkeit findet man selten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patentientenorientiert; alle Fragen werden beantwortet!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Narkose wie ein "Traum", Steinentfernung problemlos, Anschlussbehandlung und -untersuchungen professionell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sowohl bei der Aufnahme als auch bei der Entlassung super organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Dreibettzimmer mit Bad auf dem Flur nicht mehr zeitgemäß)
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Arbeitsabläufe, Essensvielfalt (Frühstück hauptsächlich)
Kontra:
Teilweise Dreibettzimmer mit Bad auf dem Flur
Krankheitsbild:
Harnleiterstenose und Harnleiterstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer vorherigen Odyssee entschied ich mich nach Internet-Recherchen für die Augusta-Klinik und kam nach einem Vortermin, in dem ich ausführlich beraten wurde, auf Station U43. Das eingespielte Team erledigt professionell die nötigen Arbeiten und hat für jeden Patienten noch ein freundliches Wort. Sowohl Ärzte als auch Oberärzte hören den Patienten zu, nehmen ihn ernst und handeln absolut im Sinne des jeweiligen Falles. So wurde eine bei mir bereits geplante OP mittels der Da-Vinci-Methode zur Harnleiterneueinpflanzung abgesagt, weil sich bei der Steinentfernung per URS herausgestellt hat, dass es sich lohnen könnte, es zunächst ohne OP zu versuchen. Die Steinentfernung selbst hat sich von den Vorbereitungen zur OP über die Narkose (top - hinterher gleich hellwach ohne Nebenwirkungen) bis hin zur Informationspolitik im Aufwachraum (mir wurde gleich der entnommene Stein gezeigt und so wusste ich, dass alles geklappt hat) vorbildlich gestaltet. Auch die Organisation der vor der Entlassung 2 Tage später nötigen Untersuchungen, die teilweise in der Ambulanz durchgeführt wurden, z.B. Ziehen Katheter, Herausnahme Double-J-Harnleiterschiene, Röntgenaufnahme mit Kontrastmittel und ohne, Ultraschall waren perfekt abgestimmt. Alle waren zum Wohle des Patienten unglaublich bemüht und so konnte ich wegen der gestrafften Abwicklung sogar noch meinen Zug - ich wohne 250 km entfernt - nach Hause erreichen!
Vielen Dank!
Die Urologie kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen!

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Komme/n gerne mit dem zweiten Kind wieder.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nettes, kompetentes Team in der Geburtshilfe
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Januar meinen Sohn zur Welt gebracht. Wir waren mit der Betreuung während und nach der Geburt sehr zufrieden.
Was ich sehr gut fand war, dass die Ärzte mit den Schwester, Kinderkrankenschwestern und Hebammen sprechen, so dass jeder über den Patienten Bescheid weiß. Hier fühlt man sich gut aufgehoben. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das nicht in allen Krankenhäusern so ist.
Falls unser Sohn noch mal ein Geschwisterchen bekommt, kommen wir gerne wieder !!!

Kompetenz und Menschlichkeit

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom Chefarzt bis zur Pflegekraft bin ich stets mit außerordentlicher Freundlichkeit behandelt worden.
Besonders bei Herrn Dr. Ubrig möchte ich nicht nur für seine erstklassige fachliche Kompetenz bedanken, sondern auch für seinen speziellen, empathischen ganz auf das Patientenwohl ausgerichteten Umgang mit mir, einem ängstlichen und durch die Diagnose traumatisierten Patienten.

Fehlbesetzung und Überforderung des Personals in der Notaufnahme

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Frau Weber aus der Notaufnahme
Kontra:
Der behandelnde Arzt und der Krankenpfleger der Notaufnahme
Krankheitsbild:
Gastritis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau wurde am Mittwoch den 07.02.2018 wegen Akuter Magenbeschwerden ins Augusta überwiesen ?
Der Krankenpfleger in der Notaufnahme war
sehr unfreundlich auf Nachfrage der Wartezeit ( Meine Frau hat es gewagt nach 6 Stunden zu fragen wie lange es noch dauert )
Wohl gemerkt, meine Frau war Schmerz Patient ! Der diensthabende Krankenpfleger Carsten Sowieso ( leider konnte meine Frau den Nachname nicht erfahren da der diensthabende Arzt der Notaufnahme nach Ankündigung einer Beschwerde , diesen leider nicht wußte ( wir duzen uns hier alle deshalb weiß ich den Nachnamen nicht ) diese Aussage machte meine Frau einfach nur noch sprachlos !

Nun, diese Angelegenheit melde ich der Ärztekammer sowie der AOK Bochum, ich bin der Meinung das man sich solche Zustände nicht gefallen lassen muß. Jeden Monat überweise ich für meine Frau 766,00 Euro Krankenkassenbeiträge, ich frage mich langsam , wofür ?

1 Kommentar

QMB-Augusta am 05.03.2018

Wir haben Ihre Bewertung zur Kenntnis genommen und werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre QMB Augusta

Als Geburtsklinik sehr zu empfehlen.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte, Krankenschwestern und Hebammen sind total super. Die Betreuung vor, während und nach der Geburt war perfekt. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt. Die Ausstattung der Kreißsäle und Zimmer war sehr gut. Der einzige Kritikpunkt ist die Fotografin. Jeder Hobbyfotograf macht bessere Fotos.

vorbildliche Patientenbetreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Nierenkoliken, Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Januar mehrere Male Patientin in der Urologie U43. Ich muß an dieser Stelle einmal unbedingt hervorheben, was ich auf dieser Station vorgefunden habe:
1. Die Ärzte sind sehr freundlich und hören den Patienten genau zu. Sie sind persönlich und kümmern sich ausgesprochen aufmerksam um jeden einzelnen Patienten.

In den Krankenhäusern, in denen ich zuvor gewesen bin kannte ich weitestgehend Unpersönlichkeit, zak zak Behandlung, kein richtiges zuzuhören und Eile. Für mich war die U43 eine völlig neue Erfahrung.

2. Das Personal auf der Station U43 ist ausgesprochen freundlich, geht genauso auf jeden Patienten ein und Nichts ist Ihnen zuviel. Man denkt hier, man wäre Privatpatient, obwohl man Kassenpatient ist. Sauberkeit und Hygiene ist vorbildlich, was in den großen Krankenhäusern nicht die Regel ist. Ich kann diese Station nur jedem empfehlen und würde auch jederzeit wieder die gleiche Wahl treffen.
Großartig und Danke
cornelia anders

Super Entbindungsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mehr als zufrieden , super liebe kompetente Ärzte . Fürsorgliche und freundliche Hebammen . Ich habe am 07.01.2018 im Augusta entbunden und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt , die Hebamme vor Ort hat sich sehr viel Zeit genommen , Geduld und Mühe aufgebracht mich werdend der Geburt so gut es geht zu unterstützen. Die Kinderkranken Schwestern im Babyzimmer sind alle sehr freundlich und bemüht . Zudem ist der Kreißsaal modern und freundlich gestaltet

Immer wieder

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus ormond
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mittlerweile zum 4. Mal stationär. Beidseitige Ureterolyse ist im Mai und im November erfolgt. Rechts alles gut, links leider nicht. Schienen aus den Harnleitern sind raus. Linke Niere ist immer noch gestaut und wird auch wohl nicht mehr. SCHADE

MIT DEM BOLLERWAGEN WOANDERS HIN!

Innere
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schmuddelig)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Tagelange Warterei)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärzte die den Dreck nicht sehen!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beschwerden nicht ernst genommen oder verlogene Antworten)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alt und dreckig)
Pro:
0
Kontra:
Schlechte Patientenhygiene, Rationiertes Klopapier, Ekeliges Essen, Freche Nachtschwestern
Krankheitsbild:
Allgemeiner Pflegemangel!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Ihr Lieben, bin Mitarbeiter eines Seniorenzentrums und kann nur sagen das wir selten so ungepflegte Bewohner übernommen haben als aus diesem Krankenhaus. Volle Schutzhosen, ungewaschen und auch eingeschüchtert. Angeblich darf man dort nur 2x in der Nacht läuten. Wer die Bewohner sieht die zu uns zurückverlegt werden glaubt das sofort. Meine Familie würde ich niemals in der Augusta Krankenanstalt behandeln lassen und wenn ich die im Bollerwagen ins Bergmannsheil ziehen muss. Auch das Essen... Leberkäse Leberkäse Leberkäse. Schmuddelige Nasszellen und Toiletten. Klopapier wird rationiert... ZUSTÄNDE WIE IN DER WALACHEI. BÄH

Uneingeschränkt zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnleiterstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im August 2017 in Bochum wegen einer Harnleiterstenose behandelt. Aufgrund vieler gescheiterter Vorversuche, diese in den Griff zu bekommen, stand hier die Harnleiterneueinpflanzung an. Ich habe diese Klinik ausgewählt, weil sie diese OP mit da Vinci ausführen kann und im Internet viele positive Berichte hierüber zu finden waren.
Diesen Berichten kann ich nur zustimmen. Von Anfang an hat hier alles vorbildlich funktioniert, von der Vereinbarung des ersten Termins mit dem Sekretariat von Dr. Ubrig über die Einweisung bis hin zur OP und der Betreuung auf der Station. Meine OP ist erfolgreich verlaufen, die Stenose wurde beseitigt und ich kann wieder ohne Nierenstau leben. Für mich ist das nach fast einem Jahr Behandlung in dieser Sache eine große Erleichterung.
Das Personal war in allen Bereichen sehr freundlich, hilfsbereit und immer ansprechbar. Herr Dr. Ubrig war jeden Tag zur Visite da und hat immer den weiteren Fortgang besprochen. Auch die anderen Ärzte konnte man immer ansprechen. Besonders hervorzuheben ist das Pflegepersonal der Privatstation, auf der ich lag. Ich habe bereits einige Krankenhausaufenthalte hinter mir, aber nie so kompetentes und freundliches Pflegepersonal erlebt. Ein großes Lob daher an alle Ärzte und Pfleger, die sich hier so aufmerksam um die Patienten kümmern.
Auch ansonsten entspricht die Privatstation höchsten Ansprüchen. Ich hatte ein Einzelzimmer, welches in Ausstattung und Sauberkeit schon fast einem Hotelzimmer entsprechen könnte. Jeden Tag konnte man zwischen verschiedenen Menüs wählen, das Essen ist sehr schmackhaft und ansprechend angerichtet. Zusätzlich erhält man täglich frisches Obst und verschiedene Säfte zur Auswahl. Mein Mann konnte unkompliziert für einige Tage bei mir bleiben, da ich eine Anreise von 250 km hatte.
Ich wusste die gute Betreuung in Bochum sehr zu schätzen und würde die Urologie dort immer uneingeschränkt weiterempfehlen. Sowohl in Sachen Kompetenz wie auch Menschlichkeit gegenüber den Patienten setzt sie in jedem Fall Maßstäbe.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (im Hinblick auf das Geburtserlebnis)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Geburtsbetreuung, Hebamme
Kontra:
Station, Kinderkrankenschwester
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Frühjahr 2017 im Augusta Krankenhaus entbunden. Ich hatte eine leichte und unkomplizierte Geburt und war mit der Betreuung unter der Geburt sehr zufrieden. Nicht zufrieden war ich mit dem Umgang einiger Krankenschwestern der Station mich und mein Kind betreffend. Dieser war sehr übergriffig und zum Teil sehr verletzend. Meiner Meinung nach unangebracht bei einer Frau+ Baby kurz nach derEntbindung.
Bsp.w. stürmte eine Kinderkrankenschwester plötzlich ins Zimmer riss mir mein Kind aus dem Arm mit der Begründung der Kinderarzt wäre gerade da. Mein Partner ist dann sofort hinterher allerdings haben mich solche "Übergriffe" emotional sehr getroffen. Habe mich nach ein paar Tagen selber entlassen.

Immer wieder diese Abteilung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
steht im Erfahungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den 2 Wochen Klinikaufenthalt stehts gut betreut gefühlt, nette Ärzte, sehr gute freundliche und kompetente Pflegekräfte, auch die,
die mir Abends die letzte Spritze gaben ( besonders die kleine "Lümmel" ). An die Pflegekräfte, schön das es euch gibt, bleibt und macht weiter so GLG U.Schmidt

Ich fühlte mich gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gewissenhaft)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Stundenlange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflege, Ärzte
Kontra:
Räumlichkeiten , ewige Wartezeiten
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP sehr gut verlaufen, Pflege und Betreuung sehr gut. Man hatte immer das Gefühl, dass die Kommunikation zwischen Ärzten und Schwestern funktioniert. Bei der Visite angeordnete Dinge wurden ausgeführt, Schmerztherapeutin wurde auch schnell informiert und war sehr freundlich. Das waren auch die Dinge , die mir wichtig waren und auf die ich den meisten Wert lege.
Die Räumlichkeiten allerdings waren wirklich nicht mehr zeitgemäß und hier müsste dringend was gemacht werden . Die Zimmer sind trostlos, alte Betten die nicht elektrisch verstellbar sind. Das ist nach einer Bauch OP schon sehr unangenehm. Das Bad mit sechs Patienten zu teilen ist nicht nur eine Zumutung, sondern auch hygienisch nicht vertretbar. Außerdem kommt man sich wirklich in die Quere , wenn jemand mal länger braucht.
Dass hier einige wieder am Essen mäkeln, lässt sich wohl nicht vermeiden, möchte mal sehen, was die jeden Tag kochen , wenn sie zu Hause sind. Mir hat es geschmeckt, und man konnte zwischen vier Gerichten wählen. Wer da nichts findet, ist selber Schuld.
Wo auch noch Verbesserungsbedarf besteht, ist die prästationäre Aufnahme. Es kann nicht sein, dass man für zwei Gespräche und Blut abnehmen, sieben Stunden braucht. Wobei sechs Stunden wirklich reine Wartezeit ist. Wäre die Aufklärung und das Gespräch nicht so gut gewesen, hätte ich mich beschwert. Da können alle nur von Glück reden, dass so ein Sonnenschein wie Frau N. St. dort ihren Dienst verrichtet und einen charmant um Verständnis bittet

Ein großes Lob an das gesamte Team der Geburtshilfe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wochenbettbetreuung war hervorragend und Dr. Gottschlich und seine Kolleginnen waren sehr gelassen und souverän
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Juli wurde ich von meiner Gynäkologin ins Krankenhaus geschickt, weil die Herztöne meines Sohnes (35+2) unregelmäßig waren. Wir wurden freundlich empfangen und es wurde sofort ein CTG geschrieben. Auch eine Ultraschalluntersuchung wurde gemacht, bevor unser Sohn dann durch einen Notkaiserschnitt geholt wurde. Wir wurden vorher ausführlich von Dr. Gottschlich über Risiken und Ablauf der OP aufgeklärt und wir hatten zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass sich das Team leichtfertig für den Kaiserschnitt entschieden hat.
Der Eingriff selbst verlief problemlos und mein Mann durfte zeitnah nach der Untersuchung unseres Sohnes mit dem Kleinen zum Bonding in den Kreißsaal. Ich selber bekam diese Möglichkeit nachdem ich aufgewacht und auf unserem Zimmer war.
Insgesamt waren wir eine Woche im Krankenhaus und konnten die gesamte Zeit auf einem Familienzimmer verbringen. Während dieser Woche standen uns Tag und Nacht bei allen Fragen, Zweifeln und Problemen die Kinderkrankenschwestern und auch die Stationsschwestern zur Verfügung. Gerade beim Stillen war die Unterstützung hervorragend. Es wurde sich Zeit genommen und ohne die Hilfestellungen hätte ich vermutlich nicht weiter gestillt. Die Geduld und Hilfsbereitschaft des Teams haben uns wirklich sehr geholfen und wir sind sehr froh, dass wir uns für das Augusta entschieden haben. Bei Kind Nummer 2 werden wir ganz sicher wieder hier entbinden.

Beste Wahl in Bochum

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Zur Entbindung unseres 2.Kindes waren wir mit einer Beleghebamme im Augusta und sind komplett von der Qualität dieser Abteilung überzeugt worden. Bereits im Vorfeld gute Beratung, nach der Geburt ebenso weiter.
Sämtliche Ärzte, Stationsschwestern und Kinderkrankenschwestern aus dem Säuglingszimmer waren immer freundlich, auskunftsfreudig und hilfsbereit.
Wir würden jederzeit dorthin zurückkehren.
Insbesondere großes Lob an Herrn Gottschlich, dass es die Möglichkeit der Beleghebammen-Entbindung gibt.

Meine 1. Wahl für eine Entbindung/Geburt in Bochum!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz/ tolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung per Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Versorgung - fürsorgliche und liebevolle Betreuung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zeichnen das Krankenhaus und das Team rund um die Entbindungsstation aus! Auch bei einer Kaiserschnittentbindung. Uneingeschränkt empfehlenswert!

Die Kardiologie im AKA die überzeugt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Ärzteteam
Kontra:
zu wenig Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern nach Kardioversion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde notfallmäßig mit akuten Herzbeschwerden zuerst in das EVk Hattingen - Prof. Tromm - eingeliefert. Hier habe ich eine ausgezeichnete medizinische und auch pflegerische Versorgung erhalten. Später wurde ich ins AKA Bochum verlegt. Neben einer schnellen und ausgesprochen professionellen Versorgung war ich sowohl mit der ärztlichen als auch mit der pflegerischen Versorgung zufrieden. Noch nie ist es mir passiert dass ich zu einem Arzt -Ärztin- sofort volles Vertrauen aufbauen konnte, bis ich in der Kardiologie des AKA auf Frau Dr. Margh traf. Man kann sich als Hilfe suchender, kranker Menschen nur so etwas wünschen. Ich fühlte mich sehr gut aufgeklärt, informiert und versorgt. Ich kann diese Abteilung aus voller Überzeugung weiterempfehlen. Zum Pflegepersonal kann ich nur eines sagen: "Sie haben meine volle Anerkennung und Bewunderung." Ich habe während meines gesamten Aufenthaltes nie ein mürrisches Gesicht gesehen, trotz Unterbesetzung und viel viel Arbeit. Danke dafür. Es macht Mut zu wissen, dass es Menschen wie Sie gibt.

Zufriedener Patient

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Völlig geheilt entlassen
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal war kompetent, freundlich, mitfühlend, aufbauend.
Die Verpflegung war die einer Sterne-Gastronomie.
Über die ärztliche Behandlung lautet die Aussage: Ich habe als Patient mit Prostata-Ca die Klinik nach einer Woche völlig Kontinent und ohne Beschwerden verlassen.

Auch als werdener Vater herzlich Wilkommen

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine schöne Zeit mit meiner Frau vorerst.Bis wir dann nach einem super Geburtsverlauf zu dritt im Familienzimmer waren.Ich danke hiermit dem komplette Team der Geburtsstation.

Immer wieder gerne !!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dank des gesamten Teams der Geburtsstation hatten wir ein sehr schönes Geburtserlebnis unseres Sohnes.Auch in der Zeit danach hatten wir eine schöne Zeit zu dritt in unserem Familienzimmer.Alle Hebammen,Schwestern,Ärzte,Ärztinnen standen uns mit liebevollem Rat zur Seite.Wir fühlten uns sehr wohl und geborgen.Vielen Dank für die schöne Zeit.Wir werden beim 2. Kind definitiv wieder das Augusta aufsuchen.

Perfekter Start für frische Eltern Dank überragendem Geburtsteam!

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich wohl und sicher mit erstem Kind
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaft Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gab kein negativen Punkt. Hatten ein Familienzimmer und haben uns 4 Tage super wohl und verstanden gefühlt. Ein besseren Start mit dem ersten Kind kann man sich nicht wünschen! Schwestern und Ärzte super nett und kompetent. Das Essen ist super lecker.

Danke für die gelungene OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei den Voruntersuchungen und auch nach der OP gute Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP war sehr erfolgreich und ohne außergewöhnliche Nebenwirkungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das OP-Team verdient Lob, auch der mehrtägige Stationsaufenthalt war angenehm.
Kontra:
Echte Kritikpunkte sind nicht vorhanden
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Urologie des Augusta Krankenhauses kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
Das moderne OP-Verfahren und die Fachkompetenz des OP-Teams verdient Anerkennung.
Des Weiteren stimmten aber auch die "Rahmenbedingungen".
Das Pflegepersonal ist engagiert, freundlich und immer um schnelle Problemlösungen bemüht.
Die Mahlzeiten waren schmackhaft. Mineralwasser, Kaffee und Tee sind ständig verfügbar.
Die Sauberkeit in der Urologie ist gut. Einbettzimmer und Bad haben "Wohlfühlcharakter".

Zur Geburt gerne wieder ins Augusta

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kreißsäle sind sehr ansprechend und modern gestaltet. Die Krankenzimmer sind in Ordnung.)
Pro:
Freundliche Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Gebärende und anschließend frisch gebackene Mama habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.
Freundliche, kompetente Kinderkrankenschwestern und Hebammen, die sich Zeit für einen nehmen.

Nie wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztin stellt sich nicht vor , ist sehr unfreundlich und null einfühlsam. Meine Zimmer Genossin konnte nicht gut deutsch sprechen und wurde somit noch abfälliger behandelt als ich.
Man wurde mit seinen Problemen belächelt und die Visiten Zeiten sind komplett undurchsichtig und jeden Tag anders. Ich müsste mal ünwr zwei Stunden auf eine Infusion warten.
Die Schwestern sind lustlos und wiederholen mehrmals dass sie überfordert seien. Selbst die Ärzte sagen immer wieder, dass man keine Priorität habe..

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal top
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Geburt unseres ersten Kindes im Augusta. Als wir im Kreißsaal ankamen wurden wir sofort freundlich empfangen und betreut. Die Kreißsaele waren gemütlich und renoviert. Die Hebammen waren alle super freundlich und bemüht. Wir fühlten uns rundum wohl. Eine Hebamme war bei der Geburt die ganze Zeit anwesend, unterstützte und motivierte mich. Nach der Geburt konnte man erstmal 2 std mit seinem Kind kuscheln und sich kennenlernen. Danach konnten wir direkt das gewünschte Familienzimmer beziehen. Die Schwestern auf Station und im Neugeborenen Zimmer waren ebenfalls immer sehr freundlich und hilfsbereit. Keiner war von den vielen Fragen genervt. Die Stationsaerzte und der leitende Arzt waren alle sehr kompetent und nett. Wir können die Klinik auf jeden Fall uneingeschränkt weiterempfehlen und hatten ein angenehmes familiäres Geburtserlebnis. Wuerden wir noch ein Kind gebären auf jeden Fall wieder im Augusta. Ein Riesen Lob an alle. Weiter so.

Armselig, Menschlichkeit gleich null

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
.....
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur grausam...
Man landet trotz Termin auf der Kardiologie auf der Entbindungsstation. Keiner ist zudtändig. Verweigert man eine Herzkatheteruntersuchung wobei man nicht erklärt bekommt warum???? Wird man behandelt als wäre man abschaum. Traurig... Unterlagen verschwinden, egal..... bekommen sie bei ihrem Hausarzt wieder. Im Gegensatz der Intensivstation einfach nur Unmenschlich. Man fühlt sich Nummeriert nicht sls Mensch. Gut das es niedergelassene Kardiologen gibt.Termine werden schnell vergeben, Aufklärung gleich null. Armselig.

gute Wahl

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf lange Wartezeit bei Entlassung, im Flur da Bett gereinigt werden musste)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Patienten orientiert
Kontra:
bisher nichts
Krankheitsbild:
Morbus Ormond mit Harnleiterverengung, Ureterolyse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir diese Klinik im Internet ausgesucht. Ich leide an einem Morbus Ormond mit Verengung beider Harnleiter und bin mit Doppel-J-Schienen versorgt. Da ich leider deswegen mehrmals im Monat Infekte bekomme, haben mir meine Urologen zu einer Verlegung der Harnleiter geraten. Die rechte Seite wurde jetzt operiert. Ich bin bisher mit der Behandlung in dieser Klinik durch Ärzte und Pflegepersonal sehr zufrieden. Ich bin mal gespannt, wie es so weitergeht. ....

Viele Stunden mit grossem Erfolg gekrönt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz auf der ganzen Linie!
Kontra:
Wäre klagen auf hohem Niveau!
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kurzfristig und spontan bin ich in Bochum aus der Schweiz gelandet, um meinen Sohn im April 2017 zu entbinden.
In dieser warmen und herzlichen Atmosphäre ist es trotz mancher Schmerzen eine Freude gewesen, Ihn in dieser geborgenen Umgebung zu entbinden.

Von der ausserordentlich guten Führung und Anleitung aller Hebammen, besonders der lieben Hebamme Erika, während der Geburt. Ebeneso die aufmunternde und liebevolle Betreuung meines Sohnes durch die Kinderkrankenschwestern (ganz besonders waren uns beiden die Schwestern Diana, Beate und Heike ans Herz gewachsen). Bei vielen Fragen habe ich stets kompetente Antworten erhalten und jederzeit Hilfe angeboten bekommen.
Ausserdem habe ich mich auch auf der Station gut aufgehoben gefühlt und bin immer wieder erstaunt mit welchem Eifer und Einsatz die Pflege in der heutigen Zeit geleistet wird.

Täglich wurde ich aus der Küche überrascht und vollends verwöhnt.

Dr. Gottschlich und seinem Team kann man zu dieser brillant geführten Geburtsklinik nur gratulieren.

Chapeau – weiter so und nochmals herzlichen Dank!

Jederzeit wieder

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Man hatte jederzeit ein offenes Ohr
Kontra:
Die Zimmerausstattung könnte besser sein, aber was zählt, ist die Herzlichkeit des Personals
Krankheitsbild:
Z.n. Beckenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Angehörige kann ich das Team rund um den Chefarzt nur loben. Meine Mutter wurde gut versorgt und wieder auf die Beine gebracht und es wurden auch umfangreiche Untersuchungen durchgeführt. Alle waren sehr bemüht, immer freundlich und für Fragen offen.
Bei Problemen würde meine Mutter immer wieder auf diese Station gehen.

Geborgen im Augusta

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Ich habe im April diesen Jahres meinen Sohn im Augusta in Bochum entbunden und ich muss sagen, der Leitspruch "Gebor(g)en im Augusta" passt genau. Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Moment absolut geborgen und gut aufgehoben gefühlt. Sämtliches Personal von den Hebammen über die Schwestern und Pfleger bis hin zum Arzt waren jederzeit freundlich und kompetent. Es wurde einem nie das Gefühl vermittelt, man sei eine Belastung oder dergleichen. Gerade vor dem Hintergrund der heutigen Pflegesituation finde ich dies beachtlich. Ich habe mich jederzeit wohl gefühlt.
Zudem war alles sehr sauber. Die Desinfektionsregeln wurden nach meiner Einschätzung ebenfalls eingehalten. Darüber hinaus war das Essen einfach unglaublich lecker. Ich hätte nie erwartet, dass Krankenhausessen so gut schmeckt.

Ich empfehle die Entbindungsstation der Augusta Krankenanstalt uneingeschränkt weiter und werde zur nächsten Entbindung in jeden Fall wieder dorthin.

Unvermögen!

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schönes Haus
Kontra:
Keine Patientenlogistik / Administration
Krankheitsbild:
Frauenheilkunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau ist für heute den 20.04.2017 für 07.00 Uhr bestellt worden, um ein chirurgischen Angriff durchzuführen. SIE IST EIGELADEN WORDEN !. Jetzt zeigt die Uhr aber 12.30 Uhr,.... und ?, tut sich nichts !.
Liebe Fachkräfte des Krankenanstallt, Ihr seid nicht im Stande denn Fluss von ein paar Patienten zu steuern, wie funktioniert das Haus überhaupt ???!!!. Alles nach dem Zufallprinzip ?!.
Ich habe schon einmal schlechte Erfahrungen mit Eurem Haus gemacht, dachte OKay, waren damals NUR 3 Stunden Wartezeit. Jetzt habe ich festgestellt, es ist aber Unvermögen.

Empfehle jederzeit ohne Einschränkungen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagement der Ärzte und Pfleger
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Endometriose/Psoas-Hitch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Gynäkology betreut mich seit einigen Jahren wg. Endometriose und im März wurde eine geplante, umfangreiche Operation durchgeführt. Es war meine zweite große Bauch-OP im Augusta-KH, die erste wurde 2014 von der Urology durchgeführt, PSOS-Hitch. Beide Male wurden meine Erwartungen über die Ergebnisse vollstens erfüllt und ich bin immer noch froh, dass ich dieses KH gefunden habe. Ich bin jetzt als auch in 2014 mehr als glücklich über den gesamten Verlauf. Die Ärzteteams als auch das Pflegepersonal waren voll und ganz bei mir. Ängste, die ich in anderen, örtlichen Krankenhäusern in den vergangenen Jahren aufgebaut hatte, wurden mit diesem Aufenthalt nebenbei mitgeheilt, was mich darin bestärkt, in Zukunft auch im Notfall, die Fahrt nach Bochum auf mich zu nehmen, weil ich mich dort sicher fühle. Die Verpflegung war wie vor 3 Jahren excellent, was ich in anderen KH immer vermisst habe, da diese maximal mit einer Lebensmittelproblematik umgehen können und passend "liefern", mit mehreren Problemen gleichzeitig, wie in meinem Fall, kam es jedes Mal vor, dass ich die ersten 2+ Tage nichts oder falsches Essen bekam, was nicht hilfreich ist für den Stresslevel oder Heilungsprozesse. Im Augusta funktioniert das auch alles wunderbar!
Nochmals vielen Dank an die Teams.

Super Pflege- Personal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Pflege- Personal und Top Ärzte Team
Kontra:
Essen eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Musste mich sehr kurzfristig zu einer OP entscheiden wurde dabei sehr gut Beraten und unterstützt.....fühlte mich sehr gut aufgehoben

Immer wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Augusta entbunden und habe mich von der Betreuung vor der Geburt, während der Geburt und nach der Geburt sehr sehr gut betreut gefühlt. Die Hebamme war sehr kompetent, hat immer alles genau erklärt und super Vorschläge gemacht.
Die Betreuung durch die Kinderkrankenschwestern im Neugeborenenzimmmer war super freundlich, geduldig und angenehm. Die Ärzte und Schwestern haben sich oft nach dem Wohlergehen erkundigt und waren auch ganz toll.
Ich würde immer wieder dort entbinden und kann das Augusta wirklich nur empfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...