SRH Gesundheitszentrum Dobel

Talkback
Image

Neuenbürger Straße 49
75335 Dobel
Baden-Württemberg

73 von 96 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

96 Bewertungen

Sortierung
Filter

Dobel war für mich die richtige Entscheidung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung und Qualität der Anwendungen
Kontra:
Bewegungsbad am WE nicht immer geöffnet
Krankheitsbild:
Akuter Kleinhirnschlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Neurologie der "Waldklinik" Dobel (heilklimatischer Kurort,idyllisch auf 700 m Höhe im Nordschwarzwald gelegen)insgesamt 3 Wochen zur Nachbehandlung nach einem Kleinhinschlaganfall.
Die kontinuierliche ärztliche Betreuung durch den Chefarzt (und Mitarbeiter) mit Aufnahme - und Abschlußuntersuchung,Aufstellung und Koordination der straffen Therapiepläne, Veranlassung weiterer, notwendiger Untersuchungen mit den damit verbundenen regelmäßigen Nachbesprechungen war vertrauensvoll und vorbildhaft.
Das Stationspersonal war freundlich,hilfsbereit und patientenzugewandt, ebenso wie die Mitarbeiterinnen an der Rezeption
Die physikalische Abteilung(KG,Ergo,man. Trainings-,Sensotherapie, Bewegungsbad u.a.)ist personel und ausstattungsmäßig sehr gut aufgestellt, die Therapeuten alle freundlich, hilfsbereit, motiviert und patientenzentriert.
Die Baulichkeiten incl. der Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen,jedoch sehr sauber mit gründlicher Zimmerreinigung.
In der Cafeterie war das Servicepersonal sehr bemüht,den coronabedingten Umständen(Service statt Buffet,Abstandsregel,Zeitmanagement mit versetzten Essenszeiten)Rechnung zu tragen.
Das Esssen selbst,v.a. mittags,war reichlich,drei Gerichte zur Auswahl,abwechslungsreich,ausgewogen und sehr schmackhaft

Tyrannei der Empathielosen

Neurologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Abstellplatz)
Pro:
Hoffnung auf Besserung, Verhaltensänderung
Kontra:
Enttäuschende Erfahrungen
Krankheitsbild:
Parese, Mobilitätsstörung
Erfahrungsbericht:

Unter der besonderen Situation der Corona- Schutzmaßnahmen besteht offensichtlich die Gefahr der Entwicklung einer Tyrannei einfacher in unempathischer Funktionsträger (Empfangsdame, Krankenschwester). Da Besuche absolut verboten sind, sind Patienten mit Einschränkungen der Mobilität in besonderer Weise der Willkür des Personals ausgesetzt. Mal wird man stundenlang bis zur Schmerzgrenze auf einem harten Stuhl „mobilisiert“, gleichzeitig wird die Klingel für die Schwester außerhalb der Reichweite der so platzierten Person gelagert. Notwendige Versorgungsartikel, frische Wäsche werden zwar an der Pforte entgegen genommen, von der zuständigen Krankenschwester wird aber das Öffnen des Pakets verweigert und darauf verwiesen, das am nächsten Tag eine Hilfsschwester käme, die dann dabei behilflich sei. Der therapeutische Nutzen einer solchen Massnahme ist nicht zu erkennen. Als weitgehend hilfloser und hilfsbedürftiger Patient ist man anscheinend den Launen und der Gnade von Teilen des Personals ausgeliefert. Eine entgegenkommende Haltung ist bisher nicht zu entdecken.
Gerade in Zeiten notwendiger einschränkender Maßnahmen besteht meiner Ansicht nach eine besondere Verantwortung sich den Versuchungen eines Machtmissbrauchs entgegen zu stellen

Unbedingt empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Großzügige Klinik, schöner Park, kompetente, moderne und sehr differenzierte Therapien
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 12.02.2020 war ich nach Hüft-OP zur Anschlussheilbehandlung für 3 Wochen zum ersten Mal in dieser Klinik. Es ist eine Klinik zum Wohlfühlen. Mein Therapieplan war anfangs sehr eng. In dieser Frequenz konnte ich ihn kaum bewältigen. Nach Rücksprache mit der kompetenten, freundlichen Chefärztin wurde der Plan angepasst. Ich erhielt trotzdem alle zielführenden Therapien. Diese waren modern, differenziert und haben mir binnen kurzer Zeit zu sehr guten Fortschritten verholfen. Ich war glücklich, 3 Wochen nach der OP wieder ohne Krücken laufen und Treppen steigen zu können. Danke dafür! Das hatte nach meiner 1. Hüft-OP mehr als doppelt so lange gedauert. Hier weiß jeder, was er tut und arbeitet engagiert und freundlich. Mein Zimmer war hübsch, ruhig und sehr sauber. Die Regeln im Speisesaal sind streng, das empfand ich zeitweise als unangemessen, nun ja.. Das im Hause gekochte Essen war gut und hat sich während meines Aufenthaltes nicht wiederholt. Eine Kritik zu Anfang in anderer Sache wurde ernst genommen und fair behandelt, die Ursache postwendend behoben. Dies ist vorbildlich und spricht ein weiteres Mal für diese Klinik. Besonderen Dank und Anerkennung hierfür an die Chefärztin und die Verwaltung! Insgesamt kann ich diese Klinik uneingeschränkt empfehlen und mich für den angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt herzlich bedanken.

REHA-KLINIK wie sie sein muss alles erste SAHNE !!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zum 2. mal sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle gestellte Fragen ausführlich beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas in die Jahre gekommen aber dennoch gut)
Pro:
erstklassige Therapeuten super Servicepersonal
Kontra:
vielleicht wäre es toll wenn Cafeteria bis 21:00 offen hätte ??
Krankheitsbild:
TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

da ich die Reha Klinik bereits wegen einer OP in Wirbelsäule Nov 2018 besuchte und keine 13 Monate später wegen TEP Hüft OP wieder in REHA musste war klar nur nach SRH Dobel zu gehen .Zumal bei meinem Ersten Aufenthalt die Ernährungsberatung so viel gebracht hat ( damals Frau Grube !!! ) das ich mittlerweile statt 157 kg nur noch 118 kg wiege danke der Ernährungsberatung .

Da wusste ich was,sich auch bestätigte, das ich da in besten Händen war . Ärzte sehr gut , nahmen sich ZEIT . Therapeuten in jeder einzelnen Sitzung sowie Gruppenanwendungen kompetent zuvorkommend auf Patienten eingehend man fühlte sich von Anfang an sehr gut aufgehoben .
Das Essen wirklich hervorragend sehr gute Auswahl täglich wechselnd . Sehr gutes SERVICE- Personal geschult hilfsbereit lasen einem quasi jeden Wunsch von den Lippen an DANKE HIERFÜR !!!!!!!!!! Ebenso wiederum die Ernährungsberatung die machen SUPER JOB
RUNDUM sehr gutes Rahmenprogramm für jeden etwas .
SRH DOBEL für mich gerne wieder !!!!!!!!!!!!!

Hier steht der Rehabilitant im Mittelpunkt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Rehaklinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente Ärzte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Physiotherapeut geht auf die individuelle Situation ein)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team macht einen tollen Job
Kontra:
Bin noch auf der Suche, bisher nichts gefunden
Krankheitsbild:
Beinheberstörung, Kniestreckerstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit einer Woche Rehabilitant in dieser Klinik.
Ich habe seit meiner Hüft TEP rechts eine Beinlähmung wegen eines gedehnten Nervus femoralis.
Innerhalb einer Woche konnte ich eine deutliche Besserung feststellen.
Das gesamte Team, angefangen über die Ärzte, Physiotherapeuten und und und, alle machen einen tollen Job und gehen auch auf die Patienten ein. Das Essen und der Service sind vorbildlich. Genau so muss eine Klinik für Rehabilitation sein.Ich bin rundum zufrieden und kann dieses Haus ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Positive Reha Massnahme

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überaus vielfältiges Therapieprogramm
Kontra:
kein kleingeschnippeltes frisches Obst fürs Müsli :-)
Krankheitsbild:
Metastasierter BK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Woche liegt nun hinter mir und ich bin froh mich für diese Klinik entschieden zu haben.
In meinem ausreichend grossen Zimmer fühle ich mich wohl. Es ist sauber und gemütlich, ein guter TV mit vielen Sendern ist ebenfalls vorhanden
Schon so einige Reha Massnahmen hatte ich, aber noch nie so gute und vielfältige Therapiemöglichkeiten.
Das Personal, sei es im Service, der Pflege, in der Therapie, alle sind sehr nett und bemüht es einem so angenehm als möglich zu machen.
Therapieplan-Änderungswünsche oder auch sonstige machbaren Änderungen werden schnellst möglich erfüllt.
Wlan...es läuft ausreichend schnell, kostet für 21 Tage 10,00, was ich angemessen finde.
Essen....überall DAS Thema....ist gut. Keine 5 Sterneküche - man ist in einer Reha Einrichtung , nicht im Hotel-,aber gut und schmackhaft, jeder kann was finden....wenn man denn mag :-)
Ich freue mich auf weitere 2 Wochen und spreche auf jeden Fall eine Empfehlung dafür aus!

Sehr zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist uneingeschränkt zu empfehlen!

Ich war vier Wochen in Dobel zur Reha und habe gute Fortschritte gemacht. Es herrscht dort ein sehr freundliches Klima.

Pflege-, Ärzte-, Büro-, Therapeuten-, Empfangs-, Küchen und Reinigungsteams waren alle sehr nett und kompetent.

Die Lage ist prima um spazieren zu gehen und zur Ruhe zu finden.

In der Klinik gibt es alles was man benötigt...
Tolles Café, Friseur, Kosmetik und einen super Laden in dem es alles gibt was fehlt oder das Herz begehrt.

In meinem Zimmer habe ich mich sehr wohl gefühlt. Es war ruhig, ausreichend groß und hatte ein schönes Bad. TV und WLAN natürlich auch.

Das Mittagessen wird frisch gekocht und war sehr schmackhaft, Nachschlag war nie ein Problem.

Die Therapieräume sind einladend, das Schwimmbad ist TOP.

Der auf meine Erkrankung zugeschnittene Therapieplan war gut.

Erfolgreiche Reha nach Knie-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit den kompetenten Ärzten sehr zufrieden. Die Behandlungen wurden passend auf mich zusammengestellt. Diese erfolgten innerhalb der Klinik und außerhalb im Klinik-Garten/Wald.

Die freundlichen Therapeuten haben mich bei meiner Reha immer individuell unterstützt und motiviert. Ich hatte eine schnelle gesundheitliche Verbesserung.

Mein Einzelzimmer war sauber und zweckmäßig eingerichtet. Bad mit WC und Dusche. Heizung, Flachbildschirm, Tisch mit zwei Stühle. Der Handtuchwechsel erfolgte zweimal pro Woche. Die Bettwäsche wurde einmal in der Woche gewechselt.

Die Vollpension bestand aus einem Frühstücksbuffet, Mittagessen (Suppe, Salat, drei Hauptgerichte zur Auswahl, Nachtisch) und kaltes Abendbuffet. Das Essen hat mir immer geschmeckt und war ausreichend. Beim Mittagessen konnte man sich jederzeit Nachschlag holen. Das Küchenpersonal war freundlich und hilfsbereit.

In der Klink befindet sich ein eigenes Café (10 Uhr bis 20 Uhr). Es wurden süße und herzhafte Leckereien sowie warme und kalte Getränke angeboten (Selbstzahler).

Rehaklinik , die man nur empfehlen kann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Therapeuten
Kontra:
zu wenig Kaffee :-)
Krankheitsbild:
Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik verfügt über sehr gute Therapeuten, die auf die Wünsche des Patienten ebenso eingehen wie auch eine gesamtheitliche Betreuung gewährleisten. Die Zimmer sind funktionell ausgestattet. Je nach Krankheitsbild bekommt man vom ersten Tag an sämtliche Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, die einem den Aufenthalt extrem erleichtern. Selbstverständlich sind die Anwendungen anstrengend und fordern den Patienten, aber nur dadurch kann man auch Erfolge bei und für sich verzeichnen.
Ich hätte vor der Reha nie gedacht, so schnell wieder laufen zu können. Gelernt habe ich Unmengen, die ich Zuhause sehr gut anwenden konnte, ohne ein Abo in einem Fitnessstudio abschließen zu müssen. Sollte ich wieder eine Reha 7n Anspruch nehmen müssen, dann steht für mich klar, dass ich nur an den Dobel möchte.

Klinik von Kosten sparen geprägt

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Klinik nicht optimal für das Krankheitsbild)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verwaltung i.O. ; Verpflegung passt nicht)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Verpflegung aus der „Dose“
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Reha Patienten,
habe mein Frau 14 Tage von 4 Wochen Reha begleitet. Die Klinik liegt sehr ruhig und landschaftlich schön im Schwarzwald. Als Begleitperson kann man leider keine Anwendung buchen. Die Therapeuten sind freundlich und machen fachlich einen guten Eindruck. Die Ärzte haben leider wenig Zeit für den einzelnen Rehabilitanten.
Man merkt sehr deutlich, dass hier ein Ökonom die Klinik führt. Alles was zusätzliche Kosten verursacht wird eingespart. Sehr stark ist dies im Bereich der Verpflegung zu merken. Kosten sind das Thema, nicht Nachhaltigkeit bei Äpfeln aus Neuseeeland, Aufbackbrötchen aus Mecklenburg-Vorpommern usw.. Auch passt die Verpflegung nicht zur Ernährungsberatung der Klinik.

Kathastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gibt nichts)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gab es nicht,ging nicht auf den Patienten ein)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Kommunikation)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Wie in einer Fabrik)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Der notknopf war defekt,Bett nicht verstellbar,Matratze durchgelegen)
Pro:
Kontra:
Es gibt keine Unterstützung bei Patienten die hilfe benötigen
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur allen Patienten die hilfe brauchen dringend dazu raten nicht in diese Reha zu gehen.es war nicht möglich,dass jemand etwas zu trinken aufs Zimmer bringen konnte bei Temperaturen um die 40 Grad.die Patienten werden sich selbst überlassen. Geplante Termine wurden ersatzlos gestrichen.
Die Küche ist einfallslos.
Wir hatten in den ersten tagen leider die Geldbörse nicht im Tresor aufbewahrt.es wurden uns 45 Euro gestohlen.von der Dame an der Rezeption haben wir lediglich die Telefonnummer des Patientenservice bekommen.dort hat keiner abgenommen.pech gehabt.
Wir hatten uns von einer 3 wöchigen Reha deutlich mehr erwartet. Diese Zeit war vergeudet und wird uns in ganz schlechter Erinnerung bleiben

1 Kommentar

Ralle68 am 21.09.2019

Leider kann ich Ihre Bewertung nicht teilen,im Gegenteil ich ärgere mich über solche Bewertungen.Ich denke Sie verwechseln eine Reha mit einem 4 Sterne Hotel.
Ein Glas Wasser kann man sich am Brunnen holen,es gibt einen Fahrstuhl und Gehhilfen.Ich denke es war pure Faulheit.

Sehr cooles Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überdurchschnittlich liebevoll
Kontra:
fehlanzeige
Krankheitsbild:
Sinustrombose und frozen sholder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe hier nur sehr freundliches und kompetentes Personal gehabt

immer ein lächeln für jeden übrig

meiner Meinung sehr hilfreich bei der Genesung

Habe alle Anwendungen sehr genossen da alle mit sehr viel Liebe und kompetenz ausgeführt wurden

Hoffe das ich hier nie wieder her muss

sollte ich hilfe in diese Richtung benötingen würde ich jedoch jeder Zeit wieder hier her kommen

Patientenpflege sehr schlecht

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungen sehr gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war 7 Wochen in der Klinik sie wurde 1 mal

Geduscht und 1 mal Haare gewaschen da kann man nicht von Hygiene reden,( Reha wegen Schlaganfall.)

Die Anwendungen waren sehr gut.

Würde ich nicht mehr empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (jeder sagt etwas anderes)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sehr schlecht und sehr unverständlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ich war froh das ich wieder nach Hause konnte
Kontra:
Das ich dort war
Krankheitsbild:
Schulderproplem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ja schon mehrmals auf dem Dobel aber jetzt ist es dort nur noch schlecht.
In 3 Wochen ca. 8 Orthopäden die meiste verstehen kein Wort Deutsch.
Wurde die ersten 2 Wochen nur wegen des Rückens therapiert und dort war ich wegen meiner Schulterprobleme - Im Bericht an die LVA stehen ganz falsche Berichte über mich + Therapien die mir dort verboten worten waren hatte ich auf einmal. Es steht nichts von meinem Zusammenbruch darin, genauso wenig, dass ich dort mit meinem Rollator war. Mir wurde gesagt mit diesem Abschlussbericht soll ich meine Rente beantragen -rausgekommen ist vollschichtig Arbeitsfähig Tag, Spät und Nachtschicht und dies mit meinen Neurologischen Beeinträchtigungen. Aus einem Unfallopfer ist jetzt erst recht noch ein größeres Verwaltungsopfer geworden.

Es ist noch mehr falsch in diesem Bericht oder ganz vergessen worden.

Mir wurde eine Besserung meiner Gebrechen sogar für die LVA bestätigt und kränker bin ich in Wirklichkeit Heimgekommen.

Rehazentrum zum Weiterempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es ist REHA kein LUXUSURLAUB wie manche dachten)
Pro:
Alles bestens wenn nicht super / Möbiliar Ausstattung gekommen doch OK
Kontra:
keines
Krankheitsbild:
LWS 4-5 Zyste Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte grosse Auswahl an REHA`s bekommen und entschied mich für SHR Dobel .
Wie sich herausstellte war meine Wahl sehr gut .
Sehr ruhig gelegener Ort.Sehr freundliches Empfangsteam
dasstetsfüreinen da war, auch die Ersterklärung super,wer wie wo was !! Der erste Kontakt im Speisesaal sehr gut !! Erstklassiges Servicepersonal sowie sehr sehr gute auswahlreiche, gesunde frische Küche mit sehr guter Weiterverarbeitung der Restspeisen. LOB an KÜCHE und Servicepersonal .
Ebenso Therapien und Therapeuten hohes Wissenspotential, und trotz Stress freundlich und immer für Spaß zu haben , was ja auch für die Genesung wichtig ist. Die ärztliche Betreuung sehr gut . Besonders möchte ich das Ernährungsteam grüssen und hier nochmals meinen Dank besonders Frau Grube aussprechen die einem mit Ihrem Fachwissen auf einen sehr guten Weg zur guten ´wichtigen Ernährung brachten den ich nach der Reha weiterführe . Allen SHR Mitarbeitern herzlichen Dank und in diesem Sinne eine ruhiges geruhsames Weihnachtsfest , was ja in der Reha nicht immer geht !!!!!!!!!!
Liebe Grüsse
Klaus

Jürgen

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war vor genau einem Jahr zur Reha wegen Hüft tep bin prima versorgt geworden von kg, Ärzte küchenpersonal, Abläufe, Organisation, war alles super sehr weiter zu empfehlen macht weiter so.

sehr gute Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten die trotz Therapie den Humor nicht vergessen
Kontra:
Hektik im Speisesaal
Krankheitsbild:
Darmtumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Eindruck von der Klinik, vor allen Dingen meines Zimmers war nicht gut. Aber die generell in die Jahre gekommene Aussattung wurde durch die sehr gute Betreuung wettgemacht. Ich kam nach einer Darm-OP sehr geschwächt in Dobel an und habe die Klinik nach 3 Wochen in einem sehr guten Zustand wieder verlassen. Ärzte und Therapeuten sind optimal auf meine Verfassung eingegangen. Auch meine Vorschläge für den Therapieplan wurden positiv aufgenommen. Ich kann die Klinik nur bestens enpfehlen.

Sich vorher gut informieren

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Ärzte und Zimmer
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte abgewohnte Zimmer dreckiger Teppichboden. Ärzte sind meiner Meinung nach nicht qualifiziert genug. Ärzte haben sehr wenig Empathie für den Patienten. Essen super. Klinik ist sehr sehr abgelegen eigentlich wie Pampa

Reha Dobel Nein Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr kompetenter Chefarzt
Kontra:
Oberflächlicher Stationsarzt
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst hat man mich nach einer Knieprothese vom behandelnden Arzt nur für 2,5 Wochen Reha eingeplant. Nachdem von meiner Krankenkasse von vorn herein 3 Wochen Reha genehmigt wurden.Nach Rückfrage und Notwendigkeit wurden die genehmigten 3 Wochen von meiner Kasse, vom Stationsarzt eingeplant.
Einzelkrankengymnastik waren nur 2x die Woche, sowie Lymphdrainage.Die Therapeuten gaben ihr Bestes, 2x die Woche ist jedoch eindeutig zu wenig, Massage gab es keine. Nach Rückfrage wurde mir gesagt Personalengpass.Das ist ja nicht mein Problem als Patient. Ins Wasser durfte ich auch nicht obwohl die Op Wunde trocken und ohne Kruste war.
Da Mittwochs Feiertag war fiel für diese Woche die Arztvisite komplett aus.Also in 3 Wochen 2x Visite.
Mit einer Rückenblokade musste ich mich übers Wochenende bis zur Chefarzt Visite Mittwoch plagen. Der Chefarzt hat mir zum Glück für den Nachmittag einen Termin gegeben und die Blockade gelöst.Danke dafür!
Es gab keine feste Kniegruppe, man war immer mit anderen Patienten zusammen die nie auf dem gleichen Stand waren.
Die Betten sind total schlecht für orthopädische Patienten.Matratzen zu weich und der Bettholzrahmen zu hart.Der Haustechniker gab sich grösste Mühe aber es half nicht.
Die Damen an der Rezeption sollten Nachschulung in Freundlichkeit bekommen.Wenn man sie ansprach schauten Sie teilweise nicht einmal hoch.
Auch beim Servicepersonal gab es einige die sehr freundlich waren, leider auch welche die sehr unfreundlich und sich genervt zeigten.

Kontakt Fehlanzeige

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Die Dame an der Rezeption war freundlich und verständnisvoll, wenn auch letztlich ebenfalls nicht zielführend)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wenn ich das den nur wüsste, man erfährt ja nichts über die Behandlung. Gar nichts!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Keinerlei Bemühung Verwandte zu kontaktieren, weder auf eigene Initiate hin noch auf multiple direkte Anforderungen hin.
Krankheitsbild:
Epileptischer Anfall, Hirnblutungen, in Tiefschlaf versetzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater ist seit letzten Mittwoch zur Reha im SRH Gesundheitszentrum Dobel, zuvor war er zur Frühreha in Langensteinbach.

Während er in Langensteinbach beeindruckende Fortschritte machte und bereits wieder frech wurde, ist er in Dobel binnen weniger einer Woche zu einem Häufchen Elend verkommen, depressiv, desorientiert, seine körperliche Entwicklung macht Rückschritte.

Diese Feststellungen beruhen einzig auf einem Besuch der Familie am Samstag, nachdem man uns zuvor telefonisch jede Auskunft verweigerte.
Naturgegeben war am Wochenende natürlich Niemand vor Ort der qualifiziert hätte Auskunft geben können oder wollen, wobei dies, siehe zuvor geschilderte Eindrücke, dringend angebracht gewesen wäre.

Wir erfuhren somit lediglich dass zwischen seiner Ankunft am Mittwoch und dem Besuch am Samstag, 3 Einheiten einer Bewegungstherapie stattgefunden hätten. Ansonsten nichts.
Ein Anruf beim Vater am Montag ergab dass sich in der Zwischenzeit noch 1x jemand mit ihm beschäftigt hätte, mit einem Bilderrätsel. Darin erschöpft sich auch bereits die ganze Behandlung in Dobel, binnen einer Woche, soweit uns bekannt.

Meine Mutter wollte natürlich dann endlich fachkundige Informationen erhalten und verbrachte einen Großteil des Montags damit mit dem SRH Gesundheitszentrum Dobel zu telefonieren.
Nach allerlei Warteschleifen, Weiterleitungen und Neuversuchen bot man ihr seitens der Schwestern dann an dass die behandelnde Ärztin sich telefonisch zurückmelden würde, konnten dies allerdings nicht noch für den Montag versprechen.

Passiert ist natürlich Montags nichts. Dienstag Vormittags ebenfalls nichts. Meine Mutter, reichlich aufgelöst, spannt mich ein.
Ich rufe 15:15 Uhr an, die Frau Doktorin ist da, könne aber gerade nicht. Sie ruft zurück. Stunden vergehen: Nichts.

Ich rufe um 17:20 Uhr erneut an. Alle die Auskunft erteilen könnten wären außer Haus, ich sollte mich doch morgen ab 8 wieder melden.

6 Tage Reha in Dobel. Und wir wissen nur dass es ihm schlechter geht. Danke!

Suuuper!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuteu und die Umgebung
Kontra:
Veranstaltungen
Krankheitsbild:
Darmtumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rezeption,Therapeuten,Ärzte superfreundlich und hilfsbereit.ich habe mich in den 3 Wochen super erholt und seeeeehr wohl gefühlt.Komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!

Aufenthalt vom 12.06.-03.07.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliche Therapeuthen
Kontra:
FS Öffnungszeiten
Krankheitsbild:
Adenomkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Betreuung, hervorragende Küche! Ganz besonderen Dank an Frau Ilg, die Lymphdrainage und die Aufklärung über entsprechende Funktion waren super!

Das Personal an der Rezeption immer behilflich und freundlich.


Tipp: Beim Aufenthalt in der Waldklinik unbedingt wärmere Kleidung mitnehmen, es ist um einiges kühler da oben.


Werde auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder hingehen.

Krebspatient

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 19.03.-9.04.2018 in der waldklinik Dobel zur AHB. Kann die Klinik nur weiter empfehlen. Sehr gute Unterbringung, supermotivierte Therapeuten, die wissen wie man mit erkrankten Patienten umgeht. Zu loben ist auch das Service und Reinigungspersonal, genauso die freundlichen Damen an der Info und der Verwaltung. In den 3 Wochen die ich dort verbringen durfte hat,gab es immer für jeden etwas gutes zum Essen und es hat sich kein einziges mal wiederholt. Habe mich sehr gut erholt. Danke an alle ,vielleicht sieht man sich ja wieder.

Top Klinik top Team

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun seit über einer Woche hier zur Reha und kann nur Gutes über die Klinik sagen. Vom Empfang über den Service, Therapeuten, Pflegepersonal und Ärzte. Alle sind mehr als freundlich (was mit Sicherheit nicht immer leicht ist) kompetent und bemüht dem Patienten zu helfen. Ein dickes Lob an das gesamte Team.
Die Zimmer sind freundlich und absolut sauber.
Das Essen ist klasse und wer hier nicht das richtige findet sollte sich selbst hinterfragen.
Top Klinik in der ich mich bestens aufgehoben fühle

T*O*P

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
viel Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
ich war ein Komapatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles unkompliziert.
Ärzte und Personal waren Klasse
Das Essen war gut und reichlich

Danke,
ich hatte eine schöne Zeit ?

Mangelhafte Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Mangelhafte Betreuung
Krankheitsbild:
Lymphom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir schreiben diese Bewertung als Angehörige von unserem verstorbenen Ehemann und Vater, der im Oktober 2017 nach Chemotherapie und Stammzellentransplantation mit einem Lymphom in Dobel zur Reha war.
Wichtig wäre uns gewesen: frische und angepasste gesunde Kost, die nach einer Stammzellentransplantation vorgegeben ist.
Vorgefunden haben wir: viel Wurst, Essen aus der Dose und keine Abwechslung.
Im Allgemeinen hätten wir uns eine freundliche und einladende Klinik gewünscht, gerade als Kontrast zum bisherigen Krankenhausalltag. Der Bau in Dobel ist in die Jahre gekommen mit dunklen Zimmern und insgesamt wenig einladend.
Nachdem sich der Gesundheitszustand unseres Angehörigen massiv verschlechtertet (Rezidiv) hatte und er sich nur noch überwiegend im Bett aufhalten konnte, fanden zwar noch die tägliche privatärztliche Sprechstunde statt, aber die täglichen Therapiepläne beispielsweise Schmerzmittelvortrag, Krankengymnastik, blieben unverändert und waren nicht passend angesichts des Gesundheitszustandes. Es viel augenscheinlich nicht auf, dass unser Angehöriger nicht mehr teilnehmen konnte.
So beschlossen wir nach zwei Wochen unseren Angehörigen früher aus der Reha zu holen und in ein Krankenhaus zu bringen. An einem Freitagmorgen um 7:00 Uhr betraten wir das Zimmer, die Tür geöffnet, unser Angehöriger lag apathisch im Bett. Die Suche nach ärztlichem Personal gestaltete sich schwierig. Die Frage nach einem Liegendtransport wurde beantwortet mit „das sei schwierig, da die liegendtransporte ungern außerhalb des Landkreises Calw fahren“.
Wir haben daraufhin unseren Angehörigen mit dem Privat PKW nach Stuttgart gefahren, wo er fünf Tage später verstarb

Nichts

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Cafeteria ist super gut. Spitze Auswahl immer an Kuchen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ich hatte die Thymusdrüse herausbekommen. Hatte dadurch mit vielen Problemen zum kämpfen.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin jetzt fast Wochen hier. Und es funktioniert immer noch nicht richtig das Fersehprogramm, dabei ist das Problem schon lange bekannt. Ich habe das GEFÜHL DAS ES ES ABSICHTLICH HERRAUSGEZÖGERT SO DAS MAN GEZWUNGEN IST AUF ANDERE ALTERNATIVEN KOMMEN, WLAN MUß MAN TEUER BEZAHLEN. FÜR 3 Wochen habe 25 Euro bezahlt, muß mich ständig wieder einlogen, funktioniert nicht immer gut.

1 Kommentar

Patientenservice_Ruland am 04.10.2017

Lieber Klinikgast,

wir freuen uns, dass Sie mit der medizinischen Betreuung und der Qualität der Beratung zufrieden sind. Vielen Dank für Ihr Lob an unsere Cafeteria. Wir verwöhnen unsere Gäste hier mit feinen Kuchen, Torten und süßen Stückchen aus unserer hauseigenen Konditorei. Es ist schön zu hören, dass es Ihnen schmeckt.

Derzeit erneuern wir unsere Technik im Haus. Hierbei kommt es leider hin und wieder zu Störungen. Wir nehmen Ihren Hinweis sehr ernst, um unser Angebot zu optimieren. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Rückmeldung.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.
Ihre Waldklinik Dobel

Sehr gute Klinik mit noch besseren Therapeuten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich war der Aufenthalt sehr wichtig und hat mir in meiner schwersten Zeit geholfen
Kontra:
Wie gesagt nur die Zimmer sind zu bemängeln
Krankheitsbild:
Kehlkopfkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr kompetent .Auffallend ist die gesamte Therapie Manschaft ist so was von sehr gut
das habe ich noch nie erlebt .Die Zimmer sind abgewohnt was aber nicht so ins Gewicht fällt ,denn sie sind sehr sauber und wie gesagt die Therapie ist viel wichtiger.Das war 2016 . Mittlerweile war ich an Lunge erkrankt und habe mir ausdrücklich Waldklinik Dobel gewünscht und hoffe es klappt

1 Kommentar

Patientenservice_Ruland am 14.07.2017

Lieber Klinikgast,

vielen Dank für die positive Bewertung. Schön, dass Sie unsere Therapeuten positiv wahrgenommen haben. Die Modernisierung unserer Häuser ist bereits in Planung, wir werden die Unterbringung unserer Patienten künftig weiter optimieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns darauf, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihre Waldklinik Dobel

SEHR GUTE REHAKLINIK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Arthrose Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War nun schon zum zweiten Mal zur REHA hier in der Waldklinik Dobel und bin nach wie vor sehr zufrieden. Egal ob ärztliche,pflegerische oder Therapeutische Anwendungen waren wieder sehr gut. Nur der MTT-Raum müßte mal auf einen neueren Stand gebracht werden. Ansonsten gut. Besonders lobend erwähnen möchte ich noch die Herrn Therapeuten KRAUTH u. SCHUHMACHER.

1 Kommentar

Patientenservice_Ruland am 26.05.2017

Lieber Klinikgast,

schön zu hören, dass Sie mit unserer Klinik zufrieden waren. Wir haben die positive Rückmeldung an die Therapeuten weitergegeben, vielen Dank!

Danke für Ihren Hinweis zum MTT-Raum. Die Modernisierung unserer Therapieanlagen ist bereits auf unserer Agenda, so etwas braucht allerdings etwas Vorlaufzeit.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihr Knie!
Ihre Waldklinik Dobel

Ich war dort sehr gut aufgehoben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien waren hervorragend
Kontra:
Die Frühstücksbrötchen könnte man beim Bäcker kaufen
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Therapeuten sind hervorragend das Essen ist sehr gut die Zimmer sind in Ordnung die Klinik liegt sehr schön
Sumasumarum ich war dort sehr sehr gut aufgehoben und kann es nur empfehlen

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 16.05.2017

Lieber Klinikgast,

wir danken Ihnen herzlich für Ihr Lob. Schön zu hören, dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik zufrieden waren.

Weiterhin alles Gute für Ihre Hüfte wünscht Ihnen
Ihre Waldklinik Dobel

Insgesamt sehr positiv

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr nette und kompetente Therapeuten
Kontra:
Kleine Mängel bei der Ausstattung
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besonders hervorzuheben sind die kompetenten und immer netten und freundlichen Therapeuten im Bereich Physiotherapie, Psychologie, Logopädie und Ergotherapie. Man fühlt sich wirklich willkommen und aufgehoben. Ich habe von meinem Aufenthalt sehr profitiert und mein Zustand hat sich wesentlich verbessert. Die Organisation der Behandlungen war sehr gut.

Das Essen und die Ausstattung der Zimmer ist in Ordnung, das Personal im Speisesaal meist freundlich und hilfsbereit. Leider wurden bereits 45 min. vor Ende des Abendessens die Buffets für Vollkost und Diätkost zusammengefasst, sodass hier eine entsprechende Unterscheidung nicht mehr möglich war.

Ferner gibt es nicht die Möglichkeit, tagsüber an heißes Wasser zu kommen, z.B. für Tee. Am Morgen und am Abend werden Thermoskannen mit heißem Wasser ausgegeben, dieses ist allerdings um die Mittagszeit nur noch lauwarm. Schön wäre es, wenn die Zimmer mit einem Wasserkocher ausgestattet wären oder wenn es auf den Stationen einen entsprechenden Automaten gäbe.

Die Ausstattung der Zimmer und Aufenthaltsräume ist zweckmäßig und bereits sehr abgewohnt, Fernseher alt und nur wenige Programme, WLAN sehr teuer. Allerdings ist dies natürlich nicht so wichtig, wichtiger ist das Verhalten der Therapeuten, und da gibt es nichts zu bemängeln.

Deshalb möchte ich ausdrücklich meinen Aufenthalt insgesamt sehr positiv bewerten.

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 04.05.2017

Lieber Klinikgast,

wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns geholfen hat und dass Sie mit unseren Therapeuten zufrieden waren. Danke für Ihre Anregungen, diese nehmen wir ernst und werden sie im Team reflektieren.

Wir wünschen Ihnen auch für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihre Waldklinik Dobel

Kampf den ewigen Nörgeln!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
abwechslungsreiches Essen
Kontra:
Niedrige Außenbänke
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Unterkunft
Gute ärztliche Betreuung
Gutes abwechslungsreiches Essen
Kurzum sehr zufrieden.
Nur eine Kritik: Die meisten Außenbänke sind zu niedrig. Hüft-OP!
Ansonsten gibt es die Nörgler!

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 25.04.2017

Lieber Klinikgast,

herzlichen Dank für Ihr Lob! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserer Klinik zufrieden waren und Sie Zimmer und Essen positiv wahrgenommen haben.

Ihren Hinweis zu den Außenbänken haben wir aufgenommen und werden ihn an die Verantwortlichen weitergeben. Danke für die Information.

Ihnen weiterhin gute Gesundheit!
Ihre Waldklinik Dobel

Super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Kein
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jetzt sind mein Mann und ich schon 3 Wochen zu Hause und wir können nur gutes berichten. Wir waren Beide aus dem Norden angereist, Beide Krebs und haben es nicht bereut. Wir hatten tolle Anwendungen die uns wieder einen Schritt vorran gebracht haben, am schönsten war das Medi Stream, das vermisse ich heute noch.
Das Personal war super freundlich und hatten immer ein offenes Ohr.
Das Essen war prima, da gab es nichts zu meckern.
An Frau Dr. Wachter: Meine Schwester hat auf mich gewartet, sie ist am Montag nach meiner Ankunft eingeschlafen.
Wenn es irgend geht, würden wir gerne wieder kommen.

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 30.03.2017

Lieber Klinikgast,

wir freuen uns, dass Sie und Ihr Mann mit unserer Klinik zufrieden waren und dass Ihnen unsere Therapiemöglichkeiten und das Essen im Haus gefallen haben.

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben um uns Ihre Rückmeldung zu senden. Wir wissen es sehr zu schätzen.

Alles Gute!
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

Gute Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausnehmend freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch durch Schlittschuhunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ES WAR EINE ANGENEHME,PRODUKTIVE UND GUTE REHAERFAHRUNG,TIPP TOP IST DAS MANAGMENT, DIE TERMINIERUNG DER PHYSIOTHERAPEUTEN, ENGAGIERTE JUNGE THERAPEUTEN DIE MIT VIEL ELAN AN IHRE ARBEIT GEHEN.TÄGLICH ZWISCHEN 4 BIS 7 ANWENDUNGEN HATTE ICH UND ES WAR IMMER OK, EINEZEPHYSIO,WIRBELSÄULEN GYMNASTIK IN DER GRUPPE,WASSERGYMNASTIK IN DER GRUPPE, MEDIZINISCHE TRAININGSTHERAPIE(GERÄTE) WAR PERFEKT ANGELEITET, PROGRESSIVE MUSELENTSPANNUNG, THERMOANWENDUNGEN, ELEKTRO HOCHVOLT ANWENDUNGEN UND FUR INTERESSIERT VORTRÄGE ÜBER BEWEGUNG,Stress, Ernährung.....
MEIN ZIMMER WAR PRAKTISCH, SAUBER ( EIN DANK AN DIE DAMEN DIE TÄGLICH MIT GUTER LAUNE FUR SAUBERKEIT GESORGT haben)
Das Essen fand ich wirklich gut, es findet sich immer etwas und ganz ehrlich empfand ich es angenehm dass nicht Essen im Ubermaß angeboten wird.Danke dem überaus guten Serviceleisteam im Speisesaal, auch sie leisten liebevoll hervorragende Arbeit.
Ich war ein unkomplizierter und selbstständiger Patient und könne doch beobachten, wie herzlich mit eingeschränkten Patienten umgegangen worden ist.Nun danke ich wirklich allen, habe eine gute Erfahrung gemacht und wünsche dem Personal, den Patienten ein gutes, aufmerksames,dankbares und wertschätzendes Miteinander, herzlich die Eisprinzessin vom Bodensee

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 01.03.2017

Lieber Klinikgast,

herzlichen Dank für Ihr Lob, das wir an das Team weitergeben werden. Es freut uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns positiv wahrgenommen haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung für Ihren Lendenwirbel!

Ihre ACURA Waldklinik Dobel

Einmalige Behandlung und Betreuung mit großartigem Erfolg

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
weiter so
Kontra:
keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ACURA Waldklinik Dobel wurde mir sehr empfohlen. Nach fünfwöchiger Behandlung kann ich sagen: Die Behandlung und Betreuung war hervorragend.

Die fachliche und persönliche Kompetenz vom Chefarzt Herrn Dr. Nickels und dem Stationsarzt Herrn Dr. Bihlmaier war hervorragend und hat meine Erwartung weit übertroffen.

Auch die Mitarbeiter - von der Ergotherapeutin, Logopädin bis hin zur Physiotherapeutin - haben mich sehr gut therapiert und ihre freundliche Betreuung hat sehr zu meiner Genesung beigetragen.

Ebenfalls mit dem Pflegepersonal war ich sehr zufrieden.

Nach fünf Wochen konnte ich die Klinik - fast - ohne Beeinträchtigungen wieder verlassen und meine berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen.

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 14.02.2017

Lieber Klinikgast,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir geben Ihre Rückmeldung an die verantwortlichen Ärzte weiter und wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung, damit auch die letzten verbliebenen Beeinträchtigungen verschwinden.

Alles Gute,
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

individuelle, kompetente, freundliche Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
positive, entspannte Gesamtatmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor, Reha nach Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Acura Klinik Dobel bin ich begeistert. Eine wunderbar organisierte Klinik, in welcher man sich bestens erholen kann und individuelle Programme zur Rahabilitation bekommt.
Die gesamte Atmosphäre der Klinik ist freundlich, entspannt, positiv, kompetent und hilfsbereit!
Besonders gefallen hat mir die flexible, individuelle Betreuung!
Ein herzliches Dankeschön an alle Therapeuten und Ärzte!

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 07.02.2017

Lieber Klinikgast,

wir freuen uns, dass Sie eine erfolgreiche Reha bei uns durchgeführt haben und dass es Ihnen bei uns gefallen hat. Unser Team bedankt sich für Ihr Lob.

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Rückmeldung zu senden. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

Danke Waldklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden im Zimmer sollte ersetzt werden)
Pro:
Behandlungen, nettes Personal, Sauberkeit, Essen
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurze Zusammenfassung: 8/2015 KnieTEP. 9/2016 Entfernung nach Infektion. Krankenhaus, Antibiotika und 7 Wochen Übergangspflege daheim. 11/2016 neue KnieTEP 12/16 Reha

Ich konnte zwar schon wieder gut laufen, als ich zur Reha kam, war aber sehr geschwächt durch das viele Antibiotika.
Die Aufnahme am Empfang und durch die erste Pflegekraft war sehr freundlich. Aufnahmegespräch beim Arzt freundlich, aber bisschen zerstreut. Er hat aber auch sehr viel zu tun.
Die Behandlungen waren die ganze Zeit über sehr gut und die Therapeuten immer sehr freundlich und kompetent. Bestens waren die Lymphdrainage und Wasserbettmassage.
Die Betreuung durch Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte war immer sehr nett und kompetent. Nur positive Erfahrungen in Dobel gesammelt.
Die Zimmer sind nett eingerichtet und sehr sauber! Das nette Reinigungspersonal muss hier unbedingt erwähnt werden! Was im Zimmer nicht so positiv ist, ist der Teppichboden. Der sollte durch Glattboden ersetzt werden.
Das Essen war durchweg sehr schmackhaft. Es stehen täglich 3 Essen zur Auswahl. Das Servicepersonal im Speisesaal sehr zuvorkommend und auch in stressigen Zeiten immer sehr freundlich.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden! Ich kann nun gestärkt und motiviert entlassen werden und freue mich auf die Zeit Zuhause.

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 12.01.2017

Lieber Klinikgast,

herzlichen Dank für Ihr Lob! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserem Personal zufrieden waren und dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns Ihre Rückmeldung zu senden. Wir wissen es sehr zu schätzen. Vielen Dank auch für Ihren Hinweis zum Boden. Wir werden diesen an die Verantwortlichen weitergeben und wenn möglich eine Lösung finden.

Alles Gute,
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

Waldklinik Dobel top

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer wieder
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie-Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich persöhnlich war vom 2.11.16 bis 23.11.16 in der Onkologie in der Waldklinik in Dobel zur Behandlung.
Sehr freundliches Aufnahmepersonal an der Rezeption,genaue Erklärung zu meinem weiteren Verlauf der Heilbehandlung.Das zugeteilte Zimmer entsprach meinen Erwartungen.Die Verpflegung war gut und reichlich.Sehr sauberer Gastraum und freundliches Personal.
Vom ärzlichen Bereich kann man nur gutes berichten,Physioterrapeuten waren sehr kompetent und freundlich gingen sehr auf die Belange der Patienten ein.Ich würde jederzeit diese Klinik wieder besuchen.
mfg.Jürgen Wetterich

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 12.01.2017

Lieber Klinikgast,

herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen und uns Ihre Rückmeldung gesendet haben. Wir wissen es sehr zu schätzen.

Wir freuen uns, dass wir Sie von unseren Leistungen überzeugen konnten und Sie rundum zufrieden waren.

Alles Gute
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

Weiter zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Team Dr. Scheufele und Service
Kontra:
Teppiche, Obst, MTT, WLAN
Krankheitsbild:
OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Waldklinik Dobel liegt sehr schön und ruhig auf der "Sonneninsel" Dobel. Um die Klinik herum befindet sich ein Waldgebiet mit sehr schönen Wanderwegen. Im Haus befindet sich eine Ladenpassage, ein Hauseigenes Schwimmbad sowie eine Cafeteria.

Die therapeutischen Anwendungen waren sehr gut und für mich völlig ausreichend. Ich konnte hier sehr gute gesundheitliche Fortschritts erzielen.

Besonders zu loben wären hier insbesondere:

Frau Wendling für die motivierende Informationen und Anwendungen, Herren Krauth und Schuhmacher für manchen Scherz am Rande und die lockere und doch zielstrebende Art, was bei der unterschiedlichen Zusammenstellung der Teilnehmergruppen sicher nicht immer leicht war, Frau Hess für die lustige und aufmunternde Art sowie dem gesamten Team um Dr. Scheufele und Mitarbeiter.

Das Team der Küche und dem Service sowie den Vorträgen von Frau Stumpf, Frau Grube, Frau Nakat sowie von Herrn Gaus vom VDK und dem Abend mit dem Musik Kabarettisten.

Nicht zuletzt das große Angebot an verschiedenen Tees und die Möglichkeit eine Thermokanne mit heißem Wasser auf das Zimmer mitnehmen zu können (bin eigentlich kein Teetrinker, habe aber das Angebot täglich genutzt)

Zu Verbessern wären aus meiner Sicht:

- Der Teppichboden in den Gängen ist doch schon sehr in Mitleidenschaft gezogen und könnte teilweise erneuert werden. ( Wird bereits im EG umgesetzt)
- Der MTT Raum ist meiner Meinung nach nicht mehr auf dem aktuellem Stand. Die Ergometer könnten mal getauscht werden und ein Stepper fehlt kpl. ( Umbau bereits im Gange, der Stepper soll in der nächsten Woche geliefert werden )
- Beim Essen hat mir persönlich ein größeres Obstangebot gefehlt, das Obst sollte auch für die Mitnahme - für den Hunger zwischendurch zur Verfügung stehen und das Angebot an Nachtischen habe ich etwas vermisst
- Die WLAN kostet für 3 Wochen 25 €, das finde ich für die Geschwindigkeit etwas zu teuer. (Muss man aber nicht haben, ein Fernseher steht auf dem Zimmer zur Nutzung zur Verfügung, kann jeder selbst entscheiden ob einem dieses WLAN die 25 € wert ist)

Zusammenfassend kann ich sagen, ich war sehr zufrieden hier und würde dieses Haus auch jederzeit weiterempfehlen.

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 12.01.2017

Lieber Klinikgast,

herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen und uns Ihre Rückmeldung gesendet haben. Wir freuen uns, dass Sie mit der Therapie zufrieden waren, Ihr Lob haben wir den Kollegen weitergegeben. Gleichfalls danken wir Ihnen für Ihre ausführlichen Hinweise zu Verbesserungsmöglichkeiten. Diese sind wertvoll für uns und werden von den Verantwortlichen geprüft und wenn möglich umgesetzt.

Alles Gute!
Ihre ACURA Waldklinik Dobel

sehr erfolgreiche Therapie

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wiederholung von Veranstaltung wie das Musik-Kabarett Gottfried Dörrt)
Pro:
hoher persönlicher Einsatz der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hyponatriämie und Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Betreuer und Ehemenann einer Patientin habe ich die ärztliche Aufnahme und die Begleitung während der Reha durch den Stationsarzt Herrn Dr. G. Bihlmaier als sehr kompetent und einfühlsam erlebt.

Die Pysiotherapeutin Frau Schmid hat sich sehr große Mühe zur Wiederherstellung der Bewegungs-fähigkeit der Patientin gegeben. Ihr enormer persönlicher Einsatz war von Erfolg gekrönt.

Gleiches gilt für das Ergotherapie-Team, speziell in der Person von Frau Cengiz, das sich ebenfalls mit außergewöhnlichem Einsatz um die Wiederherstellung der motorischen Fähigkeiten sowie der Alltags-Kompetenzen gekümmert hat.

Die beiden vorgenannten Mitarbeiterinnen haben auch Großes im Hinblick auf die Wiederherstellung des Selbstvertrauens der Patientin geleistet.

Die Hockergruppen sowie die Hemiplegie-Gruppen haben diese ausgezeichnete Therapie-Arbeit sehr gut ergänzt.

Die Verpflegung im Klinik-Restaurant war sehr gut und abwechslungsreich und das Restaurant-Personal kümmerte sich sehr gut um die Patienten.

Aufgrund des sehr guten Therapie-Erfolges waren die Patientin und Ihr Betreuer mit der Reha-Maßnahme sehr zufrieden!

1 Kommentar

Patientenservice_ACURA am 12.01.2017

Lieber Angehöriger

herzlichen Dank für Ihr Lob! Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unseren Therapeuten und unserem Restaurant zufrieden waren, und dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns Ihre Rückmeldung zu senden. Wir wissen es sehr zu schätzen.

DANKE und für Ihre Ehefrau alles Gute!
Ihre ACURA Waldklinik DOBEL

Weitere Bewertungen anzeigen...