Thure-von-Uexküll-Klinik

Talkback
Image

Badstr. 2
79286 Glottertal
Baden-Württemberg

88 von 93 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

93 Bewertungen

Sortierung
Filter

Schöne Schwarzwaldklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege, jeder Spricht einen mit Namen an, gute Therapeuten, gute ärztliche Versorgung, toller Garten, familiäre Atmosphäre
Kontra:
Sehr "trostlose" Zimmer, Touristen
Krankheitsbild:
Depression
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet eine familiäre Atmosphäre in der ich mich gut betreut gefühlt habe.
Das therapeutische Angebot war aufgrund Corona leider eingeschränkt, jedoch wurde alles versucht um den Normalbetrieb zu bieten.
Das Pflegepersonal ist einfach spitze!
Hier ist man in erster Linie Mensch und dann Patienten. Die Behandlung verläuft auf Augenhöhe. Der Austausch zwischen Therapeuten, Pflegern und Ärzten ist sehr gut.
Jedoch muss man in der Klinik auch viel Eigeninitiative zeigen und teilweise seinen Standpunkt sehr klar machen. Auch schwankt die "Qualität" der Therapeuten.
Alles in allem, würde ich die Klinik sofort weiter empfehlen, alleine schon wegen dem schönen Haus und der unglaublichen Natur.
Einziges Manko sind die vielen Touris im Sommer.

Corona - "nur" ein Problem für die Organisation

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang in der Klinik und Koordination zwischen den Mitarbeitern funktioniert sehr gut
Kontra:
Therapieplanung leider nicht gut koordiniert
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einem wunderschönen Gelände mit lautem Vogelgezwitscher und viel Grün - perfekt zum Wandern und Abschalten. Dass es auf Grund von Corona Einschränkungen geben würde, wurde frühzeitig kommuniziert und Änderungen auch immer wieder angekündigt. Ein großes Lob geht hier an die Pflege und Therapeuten, die sich mit Herzblut in ihre Arbeit gehängt haben und, trotz ständiger organisatorischer Änderungen, immer bemüht waren, den Klinikaufenthalt trotz Einschränkungen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Fachlich und menschlich habe ich mich gut in der Uexküll-Klinik aufgehoben gefühlt.

Einzig die Organisation war des Öfteren sehr chaotisch und unbefriedigend. So blieb beispielsweise über mehre Wochen gar keine oder lediglich 15 Minuten Zeit um zu Essen, bis dann ein neuer Termin begann. Leider war es trotz wiederholtem Nachfragen und konstruktiven Änderungsvorschlägen von Patienten und Therapeuten, aus organisatorischen Gründen, nicht möglich daran etwas zu ändern.

Auch waren die Sportangebote auf Grund der Unterbesetzung an Therapeuten, sehr spärlich und fielen teilweise ganz weg - ähnlich bei den Entspannugnsangeboten. Schade war auch, dass es urlaubsbedingt zu einigen Vertretungssitzungen kam - wo kein Übergabe stattfand, weil das von der Theraoieplanugn nicht berücksichtigt wurde.

Von meinem Krankheitsbild her, hat mir vor allem die Gruppentherapie und Einzeltherapie geholfen mir über ein paar Themen klarer zu werden.

Insgesamt möchte ich mich für die Freundlichkeit und Mühe bedanken, die mir von allen Arten von Mitarbeitern entgegengebracht wurde.

Sehr guter Ort um sich um die Seele zu kümmern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Jeder im Personal versucht Dir zu helfen
Kontra:
Der Fitnessbereich ist ein wenig knapp
Krankheitsbild:
Depression mit Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist es eine Klinik in einer wunderschönen Umgebung. In der Natur bewegen top. Das Gebäude selbst ist schon über 100 Jahre alt, und hat diesen alten Charme. (Hohe Räume, Stuckdecken, verziertes Treppengeländer etc. Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind jetzt nicht riesig und beruhen sehr auf der Eigeninitiative der Patienten. Was solange ich dort war wunderbar geklappt hat. Das Personal (Pflege, Küche, Hauswirtschaft, Therapeuten und Ärzte) haben stets ein offenes Ohr für einen und versuchen viel möglich zu machen. Das Essen mit Frühstücksbüffett und selbiges auch Abends war bis Corona kam super. Dann wurde auf Tellerservice umgestellt. Wodurch besonders das vorher hervorragende Abendessen verlor.
Die Behandlung ist sehr gut, verlangt aber die Bereitschaft zur Mitwirkung des Patienten. Dann jedoch ist ein Aufenthalt hier sehr zu empfehlen. Hier wurde trotz des sehr schwierigen Koronaumfeldes viel möglich gemacht.
Ich würde mich immer wieder hier behandeln lassen.

Lasst es...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat aus meiner Sicht zwei gravierende Grundsatzfehler: in der Gruppentherapie werden Krankheitsbilder gemischt. Dies führt dazu, dass jemand mit Angstattacken im Zweifel mit Depressionsthemen nichts anfangen kann und umgekehrt. Das macht die Sitzungen nutzlos. Und dann werden die verschiedenen Therapien mit unterschiedlichen Patientengruppen durchgeführt. Das ist einmal schwer, weil nicht jeder leicht Vertrauen fasst und ausserdem weil die Mitpatienten nicht mitbekommen wo man gerade steht. So entsteht kein Verständnis für einander und auch kein Zusammenhalt.
Ich persönlich habe dazu noch Pech mit meiner Einzeltherapeutin gehabt. Mein Wunsch zu wechseln wurde als "Schwierigkeit bei der Integration in das Kliniksetting" abgetan. Damit waren dann leider auch die Einzelsitzungen für mich nutzlos...
Richtig schlimm wurde es als ich drei Tage früher abreisen wollte. (War nur noch Wochenende und Endlasstag, an dem nix passiert).
Hier zeigte sich einmal mehr, dass nicht das Wohl/die Bedürfnisse des Patienten im Vordergrund steht, sondern die abrechenbaren Tage/Leistungen.

Alle sehr freundlich!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorzuheben ist in der Klinik das durchweg sehr freundliche Personal in allen Bereichen. Das tut sehr gut in einer Zeit, in der es einem selbst nicht gut geht.
Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf Gruppentherapie. Das kann erstmal für viele schwierig sein, wenn man sich darauf einlässt, ist es aber sehr hilfreich. Die 1x wtl. stattfindende Einzeltherapie ist meines Erachtens aber immer noch die hilfreichste der Therapien. Schade, dass hierfür nur 50 Minuten in der Woche zur Verfügung stehen.
Ein Angebot im Bereich der Musiktherapie fänd ich noch schön. Aber man kann ja nicht alles haben...
Alles in allem kann ich die Klinik sehr empfehlen!

Entspannung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (habe mehr einzel Gespräche erwartet)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (hatte keinen Bedarf für eine Beratung daher ist meine Aussage nicht relevant)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wahr Gesund)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (keine besonderen Vorkommnisse)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (könnte nehr Einzeltehrapie vertragen)
Pro:
schöne Natur, ruhige Lage
Kontra:
wenig einzel Gespräche
Krankheitsbild:
Ängste
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt ruhig und abgeschieden im Glottertal, wer mal richtig runterfahren will und gerne in der Natur unterwegs ist, dem kann ich die Klinik nur empfehlen.

Üxküll Klinik empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Atmosphäre, Freundlichkeit, Service, Therapie
Kontra:
Zu wenig Termine, Vorallem individuell
Krankheitsbild:
Burn-Out, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist durch ihre ruhige Lage sehr zu empfehlen. Man kann in der Umgebung schöne Spaziergänge und Wanderungen unternehmen.
Ausflüge z.B. nach Freiburg sind auch mit öffentlichen Verkehsmitteln kein Problem (zudem mit der KONUS Gästekarte kostenlos!)
Die Klinik selbst ist bekannt durch die Fernsehsendung "Schwarzwaldklinik" und wurde komplett renoviert.
Das Personal von der Küche bis zu den Ärzten ist sehr freundlich und zuvorkommend. Wünsche und Fragen werden umgehend bearbeitet/beantwortet.
Mir persönlich hätten es mehr Therapietermine sein können, man hatte (gerade von Donnerstag bis Sonntag) viel Leerlauf.
Auch die individuelle Therapie war mit 30 Minuten/Woche für mich etwas zu knapp bemessen.
Ansonsten jedoch alles gut durchdacht und ausgewogen.
Ich kann die Klinik empfehlen.

Heilsamer Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Alter des Gebäudes zeigt Grenzen auf)
Pro:
Achtsame Fürsorge mit ganzheitlichem Blick
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guter Ort um mehr über sich selbst zu erfahren. Ausgezeichnetes Therapeutenteam, stilvolles Ambiente in einer alten Jugendstilklinik und eine wunderbare Naturlandschaft runden das Bild ab. Ich war mit meinem siebenwöchigen Aufenthalt sehr zufrieden.
Alle Mitarbeiter*innen waren sehr freundlich und hilfsbereit. Ich würde jederzeit wiederkommen.

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr gut freundliches Personal allerdings gibt es abzug bei der Verpflegung,und der Freizeit Gestaltung.. Fachlich ist die Klinik top auch wenn sie mir leider nicht sonderlich helfen konnten

Gute Begleitung in herausfordernden Zeiten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kleine Klinik auf dem Berg ohne Krankenhausatmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst 2019 für 10 Wochen in der Klinik, davon 3 Wochen in der Tagesklinik.
Die Zeit dort war ausgesprochen und für mich ungeahnt intensiv. Ich wurde nicht "geheilt" entlassen, habe mich aber dort aber auf eine gewisse Weise neu erfahren und hoffe, dass diese Erfahrungen mich dabei unterstützen, mein Leben künftig achtsamer zu gestalten.
Eine Voraussetzung für diesen Prozess war, mich auf die angebotenenen Therapien trotz einiger anfänglicher Widerstände und Herausforderungen einzulassen und sie für mich als Chance und Lernfeld zu begreifen.
Eine Herausforderung ist z.B.,dass die Teilnehmenden in den verschiedenen Gruppentherapien sich immer wieder neu zusammensetzen, d.h. eine Gruppe erreicht selten eine konstante Phase. Geschützte Räume und Vertrauen müssen sich immer wieder neu erarbeitet werden. Insgesamt werden diese Prozesse aber von den Therapeutinnen gut begleitet.
Ich habe mich insgesamt in allen Therapien sehr gut unterstützt gefühlt, hebe aber auch gerne die unermüdliche und freundlichen Aufforderung des Pflegeteams hervor, jederzeit anzuklopfen und sich mitzuteilen.
Ich würde diese Klinik jederzeit weiterempfehlen.

ich könnte wieder Bäume ausreissen ( ab und zu, und kleinere)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man wird ernst genommen und die Fürsorge ist beachtlich
Kontra:
nix zu meckern
Krankheitsbild:
Depression u.a.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Prima Klinik. In allen Bereichen tat mir die Klinik gut- die Gymnastik war für mich hin und wieder eine sportive Herausforderung. Das Pflegepersonal war sehr einfühlsam, das Essen schmeckte mir, Zimmer war nett und die Mitpatienten halfen wo es ging. Ich käme gerne wieder. Danke an alle.

1 Kommentar

tine53 am 05.11.2019

hallo
hört sich super an...bekam heute anruf ...bei mir ist es der 15 Februar....
ist dort auch ein Schwimmbad?
BIN GESPANNT:::hab mich so gefreut heute wegen der zusage

Echte Hilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Pflege
Kontra:
Essen, Konfliktlösung
Krankheitsbild:
Depression, Reizdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe den Aufenthalt nicht nur genossen, er hat mir auch sehr geholfen. Ich bin wirklich jeden Tag dankbar für die Zeit in der Uexküll Klinik. Die Therapeutinnen und Pflegerinnen waren sehr erfahren und kompetent.
Leider ist die Klinik trotz Therapeutenempfehlung nicht auf eine Bitte von mir eingegangen, was zu einem Rückschritt in meiner Therapie führte. Das finde ich sehr schade. Auch das Essen war für mich eine kleine Herausforderung. Alles in allem aber wirklich eine große Bereicherung. Vielen Dank!

Hervorragende Klinik in schöner Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Wahrnehmung des Patienten in familiärer Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2019 für insgesamt 10 Wochen in der Klinik. Man fühlt sich als Patient hier sehr gut aufgehoben und als Mensch wahrgenommen. Hier ist man keine Nummer, sondern wird als Patient in allen Bereichen bestens betreut. Durch die recht kleine Anzahl der Patienten (nur ca. 70), herrscht im Haus eine sehr familiäre Atmosphäre.
Ich kann allen Ärzten, Therapeuten, und vor allem dem Pflegepersonal nur mein volltes Lob aussprechen.
Die Klinik ist umgeben von einer wundervollen Landschaft und Natur, auch das trägt wesentlich zum Genesungsprozess bei.

Mir hat der Klinikaufenthalt sehr geholfen, und ich gehe wieder gestärkt in den Alltag zurück.

Reha Abteilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte und Schwestern
Kontra:
Gibt nix negatives
Krankheitsbild:
Panik und Angst attacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.082017 bis 20.09.217 in der Klinik, wegen meiner Panik und Angst attacken in der Reha, wurde super freundlich aufgenommen, ob von Patienten oder Schwester und Ärzten, ich kann nur ein großes Lob aussprechen, wie hilfsbereit alle waren, ich würde jederzeit wieder dort hin, kann dort die Reha Abteilung super empfehlen war sehr schöne Zeit, war sehr hilfreich für mich

Hier war ich richtig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal wenig Zeit zwischen den Terminen, Pläne hatten ab und zu falsche Angaben)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (An der Einrichtung könnte man noch was verbessern)
Pro:
Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal erstklassig
Kontra:
An der Ausstattung gibts noch Luft nach oben
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Atmosphäre der Klinik ist familiär, was mir sehr geholfen hat. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Ärzte, Therapeuten und das Pflegepersonal sind sehr kompetent, einfühlsam und hilfsbereit, weshalb ich hier ein großes Lob aussprechen möchte. Die Therapien sind super. Die Zimmer sind etwas karg eingerichtet aber sehr sauber. Das Essen ist sehr gut. Ich fände es gut, wenn ausreichend Sitzpolster für die Holzstühle, die leider fast überall vorzufinden sind, zur Verfügung gestellt würden. Auch der MTT Raum könnte noch weitere Geräte vertragen. Ich kann die Klinik aber auf jeden Fall weiter empfehlen und komme auch bestimmt mal wieder.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Bei Urlaub der Therapeuten, Ausfall von Stunden
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen. Das Personal ist freundlich. Die Pflege sowie die Therapeuten waren einfühlsam.

Würde wieder die Üexküll-Klinik wählen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
angenehme und freundliche Atmosphäre
Kontra:
deutlich verbesserungswürdige Wlan-verbindung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team der Klinik vom Reinigungspersonal, über das Service-Personal der Küche, dem Pflegepersonal, den Therapeuten bis zu den Ärzten habe ich als sehr freundlich, aufmerksam und kompetent erlebt.
Das Haus ist natürlich etwas in die Jahre gekommen und sollte in manchen Bereichen einige Investitionen erhalten. (z.B. Gartengestaltung und z.B. Ausstattung im Fitnessbereich und ein zumindest klimatisierter Speisesaal, wäre bei den Temperaturen Juni/Juli/August
doch angenehm)

Gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr tolles Team. Trotz ca. 50 permanenten Patienten wird man von den Therapeuten mit Namen gegrüßt. Sehr gute Koordination aller Beteiligten. Die Pflege immer hilfsbereit und da für einen.

Danke!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Team von den Ärzten und Therapeuten über die Pflege bis zum Küchen-/Servicepersonal und Hauswirtschaft und Verwaltung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depressionen, Angsstörung, Bulimie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 12 Wochen in der Thure-von-Uexküll-Klinik in Behandlung. 7 Wochen in stationärer Akutbehandlung und 5 Wochen in der Tagesklinik. Die Klinik war meine Wunschklinik und ich wurde nicht enttäuscht , ich bin unglaublich froh und dankbar, dass ich aufgenommen wurde (nach nur wenigen Wochen Wartezeit) und mich in die Hände des Teams der Klinik begeben habe und durfte.

Als ich im Frühjahr aufgenommen wurde ging es mir sehr schlecht und ich war nur noch ein Häufchen Elend. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen hat es das gesamte Team von Ärzten/Therapeuten und Pflege es geschafft, dass ich wieder nach vorne schauen kann. Es war eine anstrengende, aufreibende und schwierige Zeit, aber eine Akutbehandlung ist nunmal kein Zuckerschlecken und in der Thure-von-Uexküll-Klinik habe ich mich in den richtigen Händen gefühlt. Ich wurde stabilisiert und auch auf die Zeit nach der Behandlung vorbereiet, in Zusammenarbeit mit der Sozialberatung und Therapeutin sodass ich mich nicht verloren gefühlt habe als es hieß "zurück in die freie Wildbahn".

Das Essen war immer super (es gibt natürlich immer jemanden der etwas zu meckern hat und manch einer verwechselt das ganze mit einem Hotelurlaub).
Es gibt einen Patientkühlschrank indem man Speisen und Getränke lagern darf, welche die Klinik nicht bieten kann und auf welche man nicht verzichten kann/möchte (bei mir waren es die Milchalternativen).

Der Therapieplan wird so gut wie möglich auf den einzelnen Patienten zugeschnitten, was ich persönlich als sehr toll und hilfreich empfunden habe.
Ich habe mich immer ernst genommen gefühlt und 24/7 (selbst während der TBE's und der Tagesklinik) unterstützt, sei es im persönlichen Gespräch oder im Telefonat.
Die Kommunikation im gesamten Team ist überragend, es war wirklich jeder immer über das notwendige informiert, was besonders in Krisensituationen eine unglaubliche Erleichterung ist.

Die Zimmer sind sehr schön und immer sauber, die Damen der Hauswirtschaft super nett und haben, genau wie die Damen der Küche immer ein Lächeln auf den Lippen. Die Verwaltung, der Hausmeister und die Therapieplanung runden das Gesamtbild ab.
Ich kann nur ein riesiges Dankeschön an ALLE Mitarbeiter in der Thure-von-Uexküll-Klinik sagen und jedem empfehlen sich dort in Behandlung zu begeben. Wunder können sie natürlich keine bewirken, aber es kommt nahe ran ????.

Auszeit vom Stress

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zusammenarbeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Reizdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Patient ist Mensch (keine Nummer)und wird mit seinen Themen ernst genommen. Die Pflege ist sehr einfühlsam, kompetent und unterstützend.
Ich war sehr zufrieden mit der therapeutischen und pflegerischen Versorgung. Besonders in der Körpertherapie habe ich viele Erkenntnisse für mich gewonnen. Auch die Sozialberatung hat mich in meinen beruflichen Fragen kompetent beraten.
Hervorzuheben ist auch die Lage der Klinik, umzingelt von Natur.

Unglaubliche Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der fürsorgliche Umgang mit den Patienten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schwergradige Depressionen, Angst- und Vermeidungsstörung, Essstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist ausgesprochen hilfreich, man hat immer einen Ansprechpartner und fühlt sich schnell integriert.
Nicht jede Therapie ist für jeden was, dennoch empfehle ich allen, alles mit zu machen, was sie angeboten kriegen.
Die Pflege, die Hauswirtschaft und das Küchenpersonal verdienen ein riesiges Extra Lob für all das, was sie für die Patienten hier leisten.

Ich kann diese Klinik nur jedem weiterempfehlen.

nette Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiär, freundliches Personal, gute Therapieangebote
Kontra:
wenig Freizeitangebote am Wochenende
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kleine Klinik, familiäres Ambiente
gute Einführung neuer Patienten
nette und motivierte Mitarbeiter
Man lernt die Mitpatienten schnell kennen
sehr aufmerksame Pflege (Stationsschwestern)
gute Therapiemöglichkeiten
Essen OK
Zimmer schlicht aber groß, teilweise mit Balkon
Lage: mitten im Grünen, gute Wanderwege
Gebäude teilweise hellhörig

Super Klinik, empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiär
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr liebevoller Empfang, gut gelaunte Mitarbeiter.
Super Pflegepersonal sowie Therapeuten, Arzt,Chefarzt bis zur Putzhilfe.

Man fühlt sich willkommen und sehr gut aufgenommen.

Behandlung in der Uexküll Klinik-Akutstation

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kein Krankenhauscharakter
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön, Mitten in der Natur. Das gesamte Personal ist sehr nett und die Kommunikation unter den verschiedenen Therapeuten und Pflegern läuft bemerkenswert gut. Man kann hier viel lernen wenn man sich darauf einlässt.
Man bekommt bei allem Unterstützung und findet immer ein offenes Ohr.

Super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angenehmes und engagiertes Personal
Kontra:
WLAN nicht immer zuverlässig
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet ein wohnliches Umfeld, also kein steriles Krankenhausambiente. Ein Aufenthalt dieser Art war der Erste für mich und ich habe mich von Anfang an super aufgehoben gefühlt.
Die Pflege und auch das gesamte Team sind sehr freundlich und um das Wohlergehen der Patienten bemüht! Auch bei Schwierigkeiten in der Zimmergemeinschaft stößt man auf ein offenes Ohr und es wird individuell auf einen eingegangen.
Mein persönlicher Therapieplan hat mir sehr viele Möglichkeiten zur freien Zeitgestaltung geboten. Mit dem Auto ist man in wenigen Minuten entweder noch weiter oben im Schwarzwald, oder auch in Freiburg.

Das Essen ist sehr vielfältig, jeden Morgen Frühstücksbuffet, jeden Mittag Salatauswahl, abends diverse Salate oder auch warme Speisen. Die Salate sind teilweise sehr sauer, aber das ist Geschmackssache.

Insgesamt kann ich sagen, dieser Schritt in die Klinik war der absolut richtige und ich kann gestärkt in meinen Alltag zurück!

Tip Top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Plege war immer für die Patienten da!
Kontra:
Kurzer Programmplan
Krankheitsbild:
Depression Sozialphobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine kleine Klinik mit sehr guten Angestellten!

Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Tag sehr wohl und aufgehoben gefühlt.

Mir hat der Klinikaufenthalt sehr viel gebracht und ich würde wieder dort hin gehen, auch wenn ich hoffe, dass es nicht mehr so weit kommen wird.

Mfg

1 Kommentar

Sash86 am 13.03.2019

Hi,
kannst du mir sagen, ob es auf der Station einen Kühlschrank für die Patienten gibt? Also kann man private Getränke o.ä. kühlen?

bin wieder auf die Beine gestellt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (keine Kommunikationsmöglichkeit mit der Geschäftsleitung bei Versicherungsfall auf Parkplatz)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
angenehme warmherzige individuelle Wahrnehmung des Patienten
Kontra:
schwache Zimmerbeleuchtung
Krankheitsbild:
Angstzustände, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Zeit in der Uexküll-Klinik liegt nun schon ein Jahr zurück, ich war 9 Wochen als Akutpatient im Glottertal. Es war ein großes Geschenk für mich, genau dort mich in die Hände des hervorragend abgestimmten und kommunizierenden Personals in Pflege, Medizin, Psychologie, Therapie, Küche begeben zu dürfen. Ich habe mich wohl und geborgen gefühlt und wieder zu mir selbst gefunden. Der Patient wird als Individuum wahrgenommen, die Pflege ist auch unaufgefordert immer da, wenn Hilfe benötigt wird mit viel Zeit und Herz. Die psychologischen Therapien helfen sehr, sich selbst wieder wahrzunehmen und belastende Lebenseindrücke und -situationen selbst zurechtrücken zu können.
Sehr angenehm empfand ich die ruhige Lage, zum Ort und zum Wald nur wenige Minuten entfernt. Die überschaubare Patientenzahl und das wunderbare Ambiente des Hauses bringt familiäre Atmosphäre.
Rückblickend war mein 9-wöchiger Aufenthalt Anstoß für meine Selbstwahrnehmung und positiverer Wahrnehmung der Umwelt. Die Therapie wirkt nach und ermöglicht mir mehr und mehr, mit innerer Ruhe die Dinge zu sehen und anzugehen.
Dazu waren und sind glücklicherweise bei mir keine Medikamente notwendig.
Das 2-Bett-Zimmer war anstrengend, aber hilfreich. Für eine Klinik war das Küchenangebot hervorragend gut, lediglich für Vegetarier bleiben fast nur Käse und viele saure, aber wohlschmeckende Salate.
In der Osterzeit sind einige Termine ausgefallen oder durch Vertretung übernommen worden. Wenn es wählbar ist, würde ich bei der Planung eines Aufenthaltes die Ferienzeiten meiden.
Ich kann diesen Ort der Auszeit nur empfehlen.

Top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Borlerline
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik und das Personal sind perfekt
Für Freizeitangebote muss man bisschen fahren

Tolles Team, fühlte mich ernstgenommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege, Ärzte, Küche
Kontra:
Doppelzimmer, Gebäude hellhörig
Krankheitsbild:
Angstzustände, Esstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Spätsommer / Herbst sieben Wochen als Akutpatient in der Klinik und es hat mir super gefallen. Die Ärzte und die Pflege versuchen einem zu helfen wo sie können und für einen da zu sein. Sie sind wirklich engagiert, mitfühlend und nehmen sich die nötige Zeit.

Besonders faszinierend fand ich die Kommunikation unter dem Personal von Pflegekräften, ärztliches Personal und sogar der Küche. Jeder wusste über einen Bescheid, wie es einem geht, was verordnet wurde, wo es gerade Probleme gibt... Das klingt vielleicht nach "Überwachung", aber die Leute dort hören schlichtweg zu und tauschen die Informationen die man ihnen gibt untereinander aus. Ich fand das sehr angenehm, weil man nicht jedem alles von vorne erzählen musste. Für mich schaffte das Vertrauen und zeugte von Interesse.

Ich würde hier gerne auch etwas zu den Therapien schreiben, denke jedoch, dass es besser ist nicht zu viel vom Behandlungsablauf zu verraten, der sehr durchdacht ist. Man sollte sich darauf einlassen. Die Therapeuten machen den Rest.

Ich konnte mir nicht vorstellen, wie man mir mit meinen Problemen helfen kann, da meine Angstzustände doch sehr spezifisch auftraten. Daher habe ich sehr lange mit einer stationären Behandlung gezögert. Rückwirkend hätte ich mich viel früher in die Klinik überweisen lassen sollen, denn man konnte den Grundstein meiner Genesung legen.

Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Vielen lieben Dank!

Alles da, was der Patient braucht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man muss als Patient natürlich mitmachen wollen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (zu wenig Zeit und med. Fehldiagnosen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top-Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
1a Kommunikation und Herzlichkeit im Pflegeteam
Kontra:
Unerfahrene Psychologin ohne Begleitung; später Abschlussbericht
Krankheitsbild:
Burnout-Depression, FMS Schmerzsymptome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Gesamtwirkung aus der Zusammenarbeit zwischen Medizin und den Gruppen Psychologie, Ergotherapie, Küche (sensationelles Salatbuffet) und insbesondere den Pflegekräften macht den Erfolg der Behandlung in dieser Klinik aus. Organisation und Kommunikation funktionieren einwandfrei und die Unterbringung für Akut-Patienten im Zweibettzimmer ist hilfreich. Jeder Patient wird hier ganz individuell wahrgenommen und sensibel und mit Herz begleitet. Die Lage der Klinik im Glottertal mit Kneipp-Tretbecken nebendran macht Bewegung leicht. Ausflüge in den Schwarzwald und ins nahe gelegene Freiburg lassen auch am Wochenende keine Langeweile aufkommen. Klare Empfehlung!

Ein gelungener Aufenthalt mit guter Wirkung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich wohlgefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Manchmal sehr langes feedback vom Arzt (vertretungsbedingt))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Analoge Listenführung ist sehr umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Übersichtliche Patientenzahl und dadurch Persönlich
Kontra:
Leider zu viele Leerzeiten im Therapieplan , auch verbunden mit Ausfällen
Krankheitsbild:
Burn out mit Magen/Darm Problematik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt. Die besondere Atmosphäre des Carlsbau, die Naturnähe,die umgebende Landschaft waren sehr schön und für meine Wiederherstellung sehr förderlich. Mit dem industriell hergestellten Mittagstisch hatte ich meine Probleme,auch teilten etliche Mitpatienten meine Meinung.Es gibt hier Unverträglickeiten.Zu begrüssen war aber das Frühstück mit Obst und Naturyoghurt.Alle Salatsossen und sonstige Sossen waren für mich unverdaulich. Für mich nicht verständlich, dass man auch so viele Süssspeisen anbietet. Das Abendessen war soweit ok.

Mit dem Gesamtpaket aus viel Bewegung,Achtsamkeitstraing,Gesprächen Einzel und in Gruppen konnte ich wieder zu mir selbst finden und meine körperlichen Symptome auf einen Normalzustand bringen. Bereicherung für mich war dabei KBT und GT. Progressive Muskelentspannung baue ich in meinen Alltag ein.
Besonders möchte ich beim Sportangebot Frau Knoch erwähnen, die mit ihrem Humor die Patienten mitnimmt und die Gymnastik zu einem Highlight macht.

Das Pflegeteam war sehr freundlich und hat mich stets unterstützt. Leider hat die bei mir notwendige CPAP Therapie mit meinem Atemgerät meinen Zimmergenossen sehr gestört,so dass er vom gemeinsamen Zimmer auszog. Mir wurde daraufhin ein Einzelzimmer ermöglicht. Dafür bin ich sehr dankbar, auch weil mir dann weitere Wechsel erspart blieben.

Die Einzeltherapien waren für mich sehr konstruktiv,einfühlsam und lösungsorientiert.

Ich bin sehr dankbar, dass mir der Aufenthalt ermöglicht wurde und ich mit neuer Kraft zurück in den Alltag kann.

Empfehlenswerte Klinik in toller Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik und Ambiente des Hauses
Kontra:
nicht wirklich
Krankheitsbild:
Burn-out, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Klinik für die Diagnosen, auf welche sie spezialisiert ist. Gerade für Burn-out ein sehr gut abgestimmter Therapieplan. Alle Personen (Pflege, Ärzte, Kantine, Hauswirtschaft, Verwaltung) jederzeit super hilfbereit, einfühlsam, einfach toll. Super schöne Lage inmitten der Natur, gutes Erholungs- und therapeutisches Angebot. Leichtes Defizit ist der spärlich eingerichtete MTT-Raum.

Sehr empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Essen, Pflegestation
Kontra:
Keine Cafeteria!Zweibettzimmer
Krankheitsbild:
Depressionen, Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik!
Man fühlt sich angenommen, hat immer sehr nette, liebevolle Ansprechpartner in der Pflege!
Es ist hier eher familiär, nicht so anonym wie in großen Kliniken,
was ich als sehr positiv empfand! Das Essen war auch sehr lecker!Das einzige was fehlt wäre vielleicht ein kleiner Klinikbus der ab und zu mal ins Glottertal fährt und wieder hoch für die gesundheitlich eingeschränkten Patienten!
Würde die Klinik jederzeit weiterempfehlen!

Ruhige und schöne Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Doppelzimmer
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern und Pfleger auf der Stationen sind sehr gut. Die nehmen einen wahrscheinlich, hören zu und versuchen wo immer es geht zu helfen.
Phisiotherapeutinen sind genau so gut, helfen und hören zu.
Es ist eine sehr ruhige und familiere Athmosphäre.

Tolle Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, therapien und Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine tolle Klinik mit toller Lage. Das Personal von der Putzfrau über das Pflegepersonal bis hin zum Küchenpersonal ist super nett und immer hilfsbereit.

Die therapien haben mir sehr viel gebracht und ich bin froh hier gewesen zu sein. Kann diese Klinik nur weiter empfehlen.!

Ihr seid ein super Team DANKE

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Positiv
Kontra:
Keine Beschwerden
Krankheitsbild:
Depression, Schmerzen im berreich LWS u. HWS.Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden.von
22.08.18 - 19.09.2018 Das ganze Team ist sehr nett und freundlich. Die Hauswirtschaft top. Das Pflege Team hatte immer ein offenes Ohr egal ob Tag oder Nacht. Ich danke für diese wunderbare Zeit die ich hier verbringen durfte.

Und ganz besonders bedanke ich mich bei
Herr Dr. Wenz O.A
Herr Mehnert Arzt
Frau Dr. Fenske Therapeutin
Herr Dr. Lay Therapeut
Frau Dr. Gersten Physiotherapeutin
Frau Damerau Sozialarbeiterin
Frau Dr. Muck
Frau Zeller Pflegerin
Frau Weber Pflegerin
Frau Schobel Pflegerin
Auch mein dank gilt dem Küchen Personal
Und der Hauswirtschaft

Sehr gute Psychosomatische Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflege, Ärztlich- und therapeutisches Personal, Struktur des Aufenthalts, Atmosphäre
Kontra:
Touristen auf dem Gelände, manchmal Terminüberschneidungen,
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ruhige Lage
Schöne Umgebung
Fachlich sehr (!!!) kompetentes und bemühtes Team, sehr guter interdisziplinärer Austausch,
Sehr an den Bedürfnissen der Patienten orientiert

Tolle Klinik - sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Mangelhafte Urlaubsvertretung
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist erstklassig, was das Personal angeht. Ob Ärzte, Therapeuten, Pflege, Verwaltung oder Hauswirtschaft. ALLE machen hier nicht nur ihren Job, sondern sind mit Herz und Seele dabei. Ich habe mich sehr gut dort gefühlt - ich war Akutpatientin und hatte somit ein Doppelzimmer und auch großes Glück mit meiner Zimmernachbarin, mit der ich fast die gesamte Aufenthaltszeit von 8 Wochen verbracht habe. In dem Gebäude fühlte ich mich sofort wohl, da die Räumlichkeiten sehr großzügig geschnitten sind und auch der große Garten ist einmalig schön! Die Anwendungen werden, entsprechend dem Krankheitsbild des einzelnen Patienten, auf diesen abgestimmt, was ich sehr gut finde. Einziger Kritikpunkt ist die Urlaubszeit der Therapeuten in den Sommermonaten Juli/August - die Vertretung ist leider nicht gesichert, dadurch fallen entsprechende und vor allem auch ganz entscheidende Therapien einfach weg oder werden nur mangelhaft ersetzt. Mich hat das sehr gestört! Die Klinik liegt sehr schön mitten in einem Waldgebiet, welches sich sehr für Spaziergänge anbietet. Ich konnte dort die Natur, die Tiere und die Ruhe sehr genießen.
Alles in Allem - Ich kann die Klinik nur empfehlen!

Alles super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden. Das ganze Team ist sehr nett und freundlich. Die Hauswirtschaft top. Das Pflege Team hatte immer ein offenes Ohr egal ob Tag oder Nacht. Ich danke für diese wunderbare Zeit die ich hier verbringen durfte.

Welche Voraussetzungen benötige ich hier

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik besteht aus vielen verschiedenen Möglichkeiten zu seinem Erfolg zu gelangen.
Das einzigste was dazu benötigt wird ist Offenheit

super Klinik aber schlechte Urlaubsvertretung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (die Ärztin war im Urlaub)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Urlaubsvertretung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Thure von Uexküll Klinik hat mir sehr gut getan. Die meisten Therapeuten/innen sind sehr gut und die Pflege ist hervorragend.
Da die Klinik etwas abgelegen liegt, ist sie super um sich zu erholen. Der Wald liegt direkt vor der Türe. Dennoch ist Freiburg oder ein Freibad nicht allzu weit entfernt und man hat auch hier tolle Freizeitmöglichkeiten.

Enttäuschend war allerdings die Urlaubsvertretung. Im August sind viele Mitarbeiter/innen im Urlaub und es gab teilweise keine Vertretung. Das hat viele Patient/innen sehr verärgert und im eigenen Heilungsprozess sehr gestört. Ich hoffe, dass sie Klinik das in den Griff bekommt, denn abgesehen davon ist sie wirklich super und es ist sehr schade, dass sich die Zufriedenheit dadurch stark vermindert.
Dennoch bin ich froh hier gewesen zu sein. Ich hatte eine sehr gute Zeit und gehe gestärkt nach Hause.

Sehr gute Erfahrungen in der Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit der Pflege, Ärzte, Physio und Therapie)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal, Ärzte, Therapeuten und deren enge Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten
Kontra:
Gestaltungstherapeutin
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt landschaftlich schön. Das Wohl und die Gesundung des Patienten liegt im Mittelpunkt der Klinik. Das Personal ist hochprofessionell und seht menschlich. Es bestehen klare Regeln. Die Zimmer sind sehr angenehm. Man fühlt sich gut aufgehoben und das Ziel der Klinik ist das persönliche Wohl und die Wiedereingliederung des Menschen in der Gesellschaft auf eine sehr gesunde und wohltuende Art.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Durchgängig freundliche Atmosphäre in allen Bereichen
Kontra:
Bei speziellen Problematiken unflexibel
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich schnell wohl in der hellen, freundlichen und äußerst angenehmen Klinikatmosphäre. Ein wunderschöner Garten lädt zum Entspannen ein. Das Gebäude strahlt etwas Altehrwürdiges und gleichzeitig Modernes aus. Das Personal ist durchgehend freundlich. Die Pflegekräfte sind psychologisch sehr gut geschult und sehr unterstützend und zugewandt. Vereinzelte menschliche Unverträglichkeiten sind natürlich möglich. Therapeutisch für die allermeisten bestimmt gewinnbringend. Einziges Manko: die relativ rare Einzeltherapie. Gute Vernetzung und Austausch zwischen den einzelnen Therapien und Therapeuten.
Wunderschöne Lage mit viel Natur und Freizeitmöglichkeiten. Verpflegung nicht superspitzenklasse, aber in Ordnung. Verwaltungsprozesse gut organisiert.
Insgesamt sehr empfehlenswert.

Guter Ort für Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung, Therapie-Kombination, Atmosphäre
Kontra:
Management bei Therapie-Ausfall
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Ort, die alte Schwarzwaldklinik inmitten von Wald und Hügeln, könnte nicht idyllischer gelegen sein und trägt mit Sicherheit zu einer Heilung bei.
Ich hatte das Glück, an einen sehr fähigen Psychologen geraten zu sein und schätze meine Zeit in der Klinik sehr. Angebote wie die Konzentrative Bewegungstherapie und die Gestaltungstherapie leisten einen erheblichen Teil im Prozess. Die Atmosphäre in der Klinik war durchgehend sehr angenehm.
Allerdings hätte ich mir ein deutlich transparenteres und besseres Management gewünscht bei Therapie-Ausfällen.

Sehr gut

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Betreuung, vom Personal über die Pflege bis zu den Ärzten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, BurnOut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat meine Erwartungen an Unterstützung bei Depression und BurnOut voll und ganz erfüllt. Man ging auf mich ein und hat bestens versucht, meine Vorstellungen und Wünsche in die Behandlung zu integrieren, meine Bedenken zu analysieren und mit mir zu besprechen, um einen gemeinsamen für mich besten Weg zu finden.

Alles gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
vieles
Kontra:
weniges
Krankheitsbild:
Depression, Frustration, gestörtes Verhältnis zur Wut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat an nichts gefehlt und war alles zufriedenstellend.

Kraft schöpfen in der Thure von Uexküll Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Atmosphäre
Kontra:
Es gab nur 2 Arten von Essen. Vegetarisch und "normal". Nicht ganz einfach für besondere Problemfälle, wie z.b. Lactoseintoleranz
Krankheitsbild:
Schmerzen aufgrund psychischen Drucks
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr ruhig mitten im Schwarzwald. Sie hat einen wunderschönen Garten.
Im Winter stelle ich es mir etwas einsam vor, wenn man den Garten nicht benutzen kann und die Stadt etwas weiter entfernt liegt.
Die Atmosphäre ist sehr gut. Ich habe mich aufgenommen und ernst genommen gefühlt. Das Personal und die Therapeuten sind sehr einfühlsam und helfen mit Wissen und mit Herz. Dabei ist die Pflegestation besonders hervor zu heben. Der Therapieplan erscheint manchmal fast zu dünn bestückt, aber die viele Freizeit dient dazu zur Ruhe zu kommen, zu reflektieren und für oft sehr gute und hilfreiche Gespräche mit den anderen Patienten.
Ich war 6 Wochen da und die Zeit verflog sehr schnell. Ich habe mich gut erholt und viel über mich gelernt. Geheilt bin ich zwar nicht, aber das ist in dem Rahmen auch nicht zu erwarten. Ich bin aber sehr gut vorbereitet worden auf die weitere Therapie außerhalb der Klinik. Ich kann allen nur danken für die gute Zeit.

Einfach klasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen. Es ging mir wirklich sehr schlecht und ich wusste nicht mehr, ob ich so weiter leben kann. Alles hat sich seit dem Aufenthalt verändert. Natürlich braucht man viel Geduld mit sich selbst aber es lohnt sich. Ich war 6 Wochen zur Stationären Behandlung und 2 Wochen in der Tagesklinik. Das Personal ist einfach Klasse von den Putzfrauen bis zu den Ärzten alles top.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegekräfte
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön eingerichtet und man fühlt sich in der Umgebung schnell wohl. Das Personal ist sehr nett und bemüht. Vorallem die Pflegekräfte sind super. Die Therapeuten sind bis auf wenige Ausnahmen auch super nett und geben ihr Bestes. Frühstück und Abendessen sind einwandfrei, das Mittagessen ist Geschmacksache. Mein Fazit ist, dass ich jederzeit wieder hier her gehen würde.

Ausgesprochen fachkompetente und fürsorgliche Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rund-um-Betreuung
Kontra:
Zweibettzimmer
Krankheitsbild:
Depressionen, Burn-out u.a.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an in der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Zusammenspiel von Ärzten, Therapeuten und Pflegepersonal war außerordentlich gut und hat bei mir zu einer Besserung meines Gesundheitszustandes beigetragen. Sollte für mich erneut eine stationäre Behandlung erforderlich sein, ist die Thure von Uexküll - Klinik meine erste Wahl.

Immer wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war die Beste Zeit. Ich kann es jedem nur empfehlen hier her zu kommen. Von der Pflege bis hin zum Küchenpersonal, alle waren sie unglaublich lieb. Man fühlte sich wie in einer kleinen, großen Familie

Absolut top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier vollstationär akut.
In puncto Fachkompetenz und Fürsorge des Pflegeteams, der Ärzte und Therapeuten kann ich die Klinik nur weiterempfehlen.
Auch für Küchenteam und Reinigungspersonal usw. ein großes Lob und Dankeschön.
Die familiäre Atmosphäre und der Charme des Gebäudes haben ebenfalls dazu beigetragen daß ich mich zuhause fühlen konnte.
Vielen Dank

Diese Klinik hat mich gerettet!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter sind stets freundlich und nehmen sich die nötige Zeit für Ihre Patienten
Kontra:
Die Zeit des Aufenthaltes geht viel zu schnell vorbei
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine nette, herrlich am Waldrand gelegene Klinik, zum Gesunden und bei sich selbst ankommen. Hier steht der Patient im Mittelpunkt allen Handelns der Klinik Mitarbeiter. Vielen Dank für unvergessliche Wochen!

Ich fände alle nett

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich könnte mich endspannen
Kontra:
Alle sind hir nett
Krankheitsbild:
Einzel tarapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es
War sehr schön ich könnte länger bleiben das Essen war gut und ich war sehr Überascht das jeder mir helfen könnte

Diese Klinik ist ein Geschenk

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde immer gefragt wie es mir geht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Fitness Raum mangelhaft)
Pro:
Pflege
Kontra:
Fitnessraum
Krankheitsbild:
Esstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschöne kleine Klinik. Man fühlt sich wie ein Teil einer Familie. Die Zimmer könnten mehr Farbe haben und Bilder fehlen aber es ist warm und ruhig.
Alle Menschen die hier arbeiten sind wunderbar und freundlich.
Die Pflege sind wie Lebensretter, die Medizinische und Psychologische Therapien und Betreuung ist einzigartig.

Es gibt nichts aus zusetzt. Das Essen ist super lecker und es gibt mehr als genug für alle.
Tee kann man Tag und Nacht umsonst trinken.

Das einzige ist das der Fitnessraum kaum Geräte hat und da muss was gemacht werden.

Ich hatte eine wunderschöne Zeit hier und gehe mit viel Kraft zurück nach Hause.

Ein guter Ort, um sich zu sammeln

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Zu wenig ausgefüllte Zeit unter der Woche und am We
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein beschaulicher Ort, um zur Ruhe zu kommen und sich neu zu sortieren. Auf Bedürfnisse der Patienten wird versucht, nach Möglichkeit einzugehen. Das Pflegepersonal ist bis auf sehr wenige Ausnahmen freundlich und zugewandt. Bei den Therapeuten kommt es wie auch sonst im ambulanten Bereich darauf an, ob die Chemie stimmt. Aber allgemein kann wohl gesagt werden, dass die Therapeuten im Akutbereich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, durchaus kompetent und hilfreich sind.
Die Therapiepläne könnten allerdings besser gefüllt sein und es mangelt an Freizeitangeboten, vor Allem am Wochenende.

Schwarzwaldklinik 2017/2018

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
wenig Freizeitmöglichkeiten im Haus
Krankheitsbild:
chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in diese Klinik geschickt, obwohl ich eine Orthopädische Reha erhoffte. So war ich zunächst sehr gefrustet, da es außer einmal wöchentlich Einzelphysiotherapie keine weiteren Anwendungen gab.
Außerdem fielen viele Therapien wegen Krankheit und Resturlaub zum Jahresende und zwischen den Feiertagen aus. Die Ärzte und Therapeuten geben ihr Bestes und ich empfand sie als sehr kompetent. Die wunderschöne Umgebung machte die ungemütlichen Zimmer in dem alten Gebäude wieder wett. Das Essen und das Personal sind sehr gut! Ich hätte mir organisierte Freizeitmöglichkeiten gewünscht, zum Beispiel Wanderungen, Filmvorführungen ect.

Fazit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bis auf die Bürokratie und schlechte Vernetzung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist ok, aber Patienten stellen bessere Angebote auf die Beine)
Pro:
Essen, sehr gut geschultes Personal
Kontra:
Bürokratie vs. Soziales
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es gibt zwar immer auch negative Aspekte, aber diese werden durch die positiven mehr als nur kompensiert. Danke an alle (sowohl Personal, wie auch Patienten)
Essen und Küchenpersonal sind top.
Therapien sind super, nur leider zu kurz...(war über Weihnachten und Sylvester da und ein großer Dank für die starken Nerven aller Patienten und Arbeiter, dass trotz Krankheit und Urlaub (fast) alles so glimpflich ablief..

wenn man nicht alles so negativ sieht, Rücksicht auf sich und andere nimmt, kann man viel von der Reha profitieren (dies klappt nicht immer-wird aber sehr gut vermittelt) Geheilt ist man danach natürlich nicht, aber man kann viel mitnehmen und sich in Erinnerung rufen.

Das einzige was nicht so gut ist,ist die (fast) strikte Trennung der Kostenträger (Reha/Akut)und die Bürokratie, die sich oft schlecht mit dem sozialen Aspekt kombinieren lässt...
und die letzten Tage dort bzw. ersten Tage daheim-da sollte man mehr darauf vorbereitet werden..
Mitpatienten sind manchmal anstrengend, aber jeder hat sein Päckchen zu tragen..

Gruß an die Rauchtherapie(Danke liebe Raucher (November, Dezember 2017/Januar 2018)-ist zwar ungesund, aber mit ein bißchen Rücksichtnahme auf strikte Nichtraucher klappt die Sache...

Viel Kraft, Energie, Mut und Glück für alle, die dort arbeiten, sowie aktuelle, zukünftige und gegangene Patienten:-)

Ein stimmiges Gesamtkonzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegeteam, KBT, GT
Kontra:
Chefärztin
Krankheitsbild:
Rezidivierende Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Gesamtkonzept der Klinik ist wunderbar. Da die Klinik sehr klein und familiär ist, trägt auch die Gemeinschaft der Patientinnen und Patienten untereinander wesentlich zum Halt gebenden Umfeld bei. Aktionsnachmittage im 2-wöchigen Rhythmus (Station Eichberg, also Akut) tragen zum weiteren Kennenlernen untereinander bei. Darüber hinaus werden keine Ausflüge angeboten, hier ist also Selbstorganisation gefragt. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, hat hier sicherlich schlechtere Karten als Autofahrende, aber meist finden sich kleine Gruppen, sodass auch Menschen ohne Auto mitfahren können. Es gibt ein Bücherregal, einen Spieleschrank, viele Puzzles, ein offenes Atelier etc, für die Freizeitgestaltung drinnen ist gesorgt.
Das Pflegeteam ist durchweg liebevoll und zugewandt, und in regelmäßigen Teambesprechungen tauschen sich alle über alle Patientinnen und Patienten aus. Wer auf plötzliche Krisenintervention angewiesen ist, kann sich jederzeit an den Pflegedienst wenden. Ich kann zukünftige Patientinnen und Patienten nur ermutigen, dies auch wirklich in Anspruch zu nehmen und sich auch eine Bezugspflege zuteilen zu lassen. In diesem Rahmen hat man die Möglichkeit, zusätzlich zu den 2 Therapiegesprächen pro Woche (eins 50 Minuten, eins 25 Minuten) mindestens ein ca. halbstündiges Gespräch mit einer Person aus der Bezugspflege führen zu können. Der regelmäßige Abendkontakt ist ebenfalls hilfreich, um schwierige Tage, die in jedem Therapieprozess dazugehören, abrunden zu können und zur Ruhe zu kommen.
Die Gruppentherapien leisten ebenfalls einen wichtigen Beitrag im Gesamtkonzept. Neben der interaktionellen Gruppe, die wohl am ehesten dem entspricht, was man aus klassischen Gruppentherapien kennt, gibt es eine bewegungsorientierte und eine gestaltungsorientierte Gruppentherapie (KBT und GT).
Beides hat mir außerordentlich gut getan, und ich konnte dort Erfahrungen vertiefen, die ich aus Einzeltherapien kannte, oder zusätzliche stärkende Erfahrungen sammeln.
Insgesamt kann ich diese Klinik nur empfehlen, vorausgesetzt, dass die Patientinnen und Patienten wirklich an sich arbeiten wollen und bereit sind sich zu öffnen.

Ein Ort um zur Ruhe zu kommen und sich selbst zu finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine nette Einrichtung umgeben von malerischer Natur. Optimale Bedingungen um zwischen den Therapien den Kopf durchzulüften. Die Klinik selbst ist mit allem ausgestattet was man braucht.
Man wird engmaschig betreut und findet immer ein offenes Ohr. Es wird sehr viel Wert auf die Meinung der PatientInnen gelegt, man wird Ernst genommen.
Das Therapieprogramm ist sehr vielfältig, sodass man verschiedene Zugänge zu sich selbst finden kann.

Umfangreich zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Personal, Angebote, Sport, ALLES
Kontra:
Die Fahrerei vom Kaiserstuhl ins glottertal
Krankheitsbild:
Persönlichkeits störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflege und Personal ist wirklich immer der freundlich und hilfsbereit! Die Stimmung unter den Patienten ist locker und stützend. Im großen und ganzen war es eine tolle Zeit! Vielen Dank dafür!

Ich habe leider viel zu lange mit der Behandlung gewartet

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieen sind sehr hilfreich
Kontra:
könnten noch mehr sein
Krankheitsbild:
starke Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich benötigte ca 1,5 Wochen um "richtig anzukommen". Danach stellte ich Woche für Woche eine Besserung meines Zustandes ein. Das Medikament entfaltete bei mir nach einer Woche der Einnahme schon leichte Wirkung, die sich später noch verstärkte. Die Therapieen gaben ihren Teil auch dazu.

Zu Empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, nette Personal, Pflege ist super, schöne Umgebung
Kontra:
Kürzung der Therapiezeiten / Mittagessen
Krankheitsbild:
Depression / Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr zu empfehlen. Mann muss jedoch davon ausgehen, dass man nicht ,,geheilt" ist wenn man zurück in den Alltag kommt. Dazu fehlt einfach die Zeit. 9 Wochen akut und dann 2 Wochen Tagesklinik hört sich erst einmal viel an ist es aber nicht. Um psychische Erkrankungen zu behandeln braucht es mehr Zeit. Schade das dies heutzutage nicht mehr möglich ist.

Hab viele neue Therapieformen kennengelernt, die mir im Alltag helfen. Die Behandlung geht jetzt zu Hause weiter. Der Schritt von Stationären zur Tagesklinik würde ich jedem Patienten umbedingt empfehlen! Danach bräuchte es vielleicht noch eine Stufe z.B. Nachsorge, dh. man hat zweimal in der Woche Therapiegespräche in der Klinik. Außerdem wäre es super, wenn die Pflege auch noch im Alltag zu erreichen wäre. Hier ein besonderes Lob an die Therapeuten und Pflegekräfte! Danke für eure Unterstützung!!!

Rat an alle - Nur wer auch willig ist an sich zu arbeiten kommt voran. Wenn ihr was braucht so gilt es sich dieses auch hier zu holen und konkret anzufragen. Vom nicht tun kommt nichts.

Im Sommer ist es zu empfehlen keine Therapie zu machen, da viele Therapeuten im Urlaub sind und die Therapiezeiten so deutlich gekürzt werden.

Zufrieden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Soziale Phobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich war 8 Wochen in der Thure von Uexküll Klinik aufgrund einer sozialen Phobie. Ich habe hier gelernt mit meiner Angst umzugehen und mich mit der Angst zu konfrontieren. Die Angst an sich und die Angst vor der Angst wurden eindeutig geringer, sodass es mir jetzt nach dem Aufenthalt gelingt wieder raus, unter Leute zu gehen. Ich kann die Thure von Uexküll Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen.

Gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Kompetente und einfühlsame Therapeuten.
Sehr freundliches & hilfsbereites Pflegepersonal.
Konzentrative Bewegungs Therapie (KBT) ist sehr lehrreich, bewegend und hilfreich.

Erholsame gesundheitsfördernde Tage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetenz wo man nur hinschaut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung, Personal, Leitung
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwarzwaldklinik liegt im ruhigen und schönen Glottertal. Abseits und in schöner Natur wird man rund um die Uhr versorgt, bekommt in allen Belangen Verständnis und zu jeder Problematik gibt es Lösungsvorschläge. Es werden täglich die Fortschritte überprüft und bewertet.

Angenehme Atmosphäre

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Mühe der Pflege, dass man gut und ausreichend versorgt ist
Kontra:
Therapiekürzung /.ausfall ohne Ersatz
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Atmosphäre ist sehr freundlich! Man ist sehr bemüht den berechtigten Bedürfnissen eines jeden nachzukommen. Besonders die Pflege, also die Stelle, an die man sich mit Fragen und Sorgen wenden kann, hat immer ein offenes Ohr für einen und man hat wirklich das Gefühl geschätzt und ernst genommen zu werden!

Hier ein Tipp für alle, die sich überlegen in der Ferienzeit im Sommer zu kommen oder in den Zeiten, in denen viele Feiertage liegen: Besser nicht machen, da zu diesen Zeiten urlaubsbedingt viele Anwendungen ausfallen, bzw. in der Sommerzeit dieses Jahr die Psychotherapie um die Hälfte verkürzt wird! Das heißt statt 2x 50 min in der Woche sind es nur noch 2x 25 min. Das ist für mich zu wenig!

Was ich sehr zu schätzen gelernt habe, ist die Gestaltungstherapie und Körperpsychotherapie. Diese bringen Dinge ans Licht,wofür man in einer Gesprächstherapie wesentlich! mehr Zeit gebraucht hätte!

Was mir gefallen hat, ist auch, dass die Klinik recht klein und dadurch familiär ist.

Empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nett und hilfsbereites Personal
Kontra:
Therapieplanung
Krankheitsbild:
Symptome Burn Out und Zwänge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage der Klinik:sehr ruhige Lage
Zimmer: gemütlich
Bad:ziemlich klein
Aussicht vom Balkon: richtig toll
Garten: ausreichend,könnte schöner sein
Pflegepersonal: sehr nett und hilfsbereit
Therapeuten und Ärzte: gut
Therapien: sehr hilfreich und gut
Therapieplanungen: könnte besser sein
Essen: gut
Ausstattung der Klinik : sehr schön
Zu wenige Waschmaschinen und Trockner für die Patienten.
Wäsche Leinen sind auch viel zu wenig.
Im großen und ganzen ist Klinik empfehlenswert!

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team, tolle Umgebung
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Depression, Angst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier sehr zufrieden und empfehle die Klinik gerne weiter.
Die Balance zwischen psychologischen und physiologischen Therapien ist gut ausgeglichen und alle Therapeuten machen hier einen super Job!

Das Essen mag nicht jedem schmecken, aber ich war sehr zufrieden hier. Täglich frisches Obst und viele verschiedene Salate.

Außerdem sind hier alle Angestellten, egal ob Psychotherapeuten, Ärzte oder Pflegekräfte sehr aufmerksam wenn es einem nicht gut geht, man kann sich nicht verstecken.

Einzig die Organisation ist etwas chaotisch, da geht auch schonmal ein Termin verloren.
Schön wäre, wenn die Patientenverwaltung auch Mittags nochmal offen hätte.

Sehr gute Klinik, mit Verbesserungsvorschlägen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
Schlechte Planung
Krankheitsbild:
Agoraphobie (Angststörung)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Therapeuten Team ist Weltklasse! Sehr aufgeschlossene und kompetente Therapeuten die mit einem auf Augenhöhe sind und sich gut fühlen lassen. Stellen die richtigen Fragen in den richtigen Momenten und übersehen nichts.

Das Pflege Team ist im grossen und ganzen Kompetent und nehmen einen mit seinen Problemen ernst, bringen einen auf sehr gute Lösungswege und haben immer ein offenes Ohr.

Man hat viel Ruhe und eine wunderschöne Umgebung in der man sehr gut Abstand vom stressigen Alltag gewinnen kann.

Das Essen ist sehr ausgewogen und geschmacklich einwandfrei.

Die Wochenpläne könnten etwas besser geplant werden damit man alle Tage ausgewogen verbringen kann mit Therapien und Freizeit.


Insgesamt sehe ich den Aufenthalt als Erfolg und kann die Klinik aufjedenfall weiter empfehlen

sehr gute Klinik mit sehr schlechter oberärztin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Pflege und Verwaltung
Kontra:
Therapeutin und Oberärztin
Krankheitsbild:
Depressionen und PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, also ich bin im allgemeinen mit der Klinik zufrieden. Die Pflege, die Ärzte und die Verwaltung waren Top. Allerdings sind zweibettzimmer für mich ein no go. Das gab nur Probleme. Das Essen war für eine Klinik gut. Die Möglichkeiten was zu Unternehmen sind sehr gering. Auch Einkaufsmöglichkeiten sind nicht da. Meine Therapeutin war für mich das allerletzte Sie hat sich mit der Oberärztin verbündet, meinen Freund und mich zu einem Paargespräch eingeladen. Sie haben uns zu verstehen gegeben das Sie uns die Geschichte nicht glauben Entschuldigung wir haben die Geschichte erlebt nicht Sie. Auch wurde meinem Freund aus heiterem Himmel unterstellt er wäre psychisch gestört und hätte die Geschichte sich ausgedacht um mich an ihn zu binden. Sie kannte ihn da sage und schreibe ganze 30 Minuten!!! Also das fande ich eine Frechheit. Ich hatte daraufhin mehrere Gespräche mit der Pflege gesucht. Sie haben mir klar gemacht das ein Wechsel der Therapeutin nicht mehr möglich wäre. Daraufhin habe ich am nächsten Tag die Klinik verlassen. Null auf meine Bedürfnisse eingegangen und nicht mal auf die Themen eingegangen wegen denen ich da war. Kann ich leider nicht weiter empfehlen

ein Ort zum Wohlfühlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zusammenarbeit des Teams, umfangreiches Patientenbild, Garten
Kontra:
Essen, wenig Einzeltherapie, mehr Angebote (Yoga, Pilates z.B.)
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Tagesklinikpatient das erste Mal in einer Klinik und hatte große Bedenken, weil ich nicht wusste was auf mich zukommt. Doch bereits am ersten Tag wurde man herzlich aufgenommen von der Pfege aber auch von den anderen Patienten selbst.
Ich hatte die Klinik größer erwartet und war positiv überrascht, dass es gar nicht so viele Patienten insgesamt sind. Man hatte einen guten Überblick.
Was ich besonders positiv fand, war die Zusammenarbeit der einzelnen Fachkräfte, Therapeuten, Pflege. Durch Kommunikation und Besprechungen, hatten alle ein breites Bild vom Patienten selbst und man musste sich nicht immer wiederholen. Auch das Wissen als Tagespatient selbst, sich immer beim Pflegepersonal wie auch am Wochenende melden zu können, gab Sicherheit. Es war ein Ort an dem man verstanden wurde. Ein großer Pluspunkt war auch der schöne große Garten.
Wie in jeder Klinik gibt es auch Dinge, die weniger gefallen, wie das Essen und dass man leider, meiner Meinung nach, für eine Klinik zu wenig Einzeltherapie hatte. Schön wäre auch, wenn es außer Gymnastik und Jacobson, auch noch einen Yoga oder Pilateskurs gäbe. Das fand ich ein wenig schade.
Es wäre wünscheswert, wenn man das noch verändern könnte, im Großen und Ganzen war ich jedoch zufrieden.

Nicht verlässlich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu viel negatives)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nur therapeutisch ok)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ungenügend)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Keine Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ok, könnte aber besser sein)
Pro:
Gutes Pflegepersonal, einige Therapeuten sind ganz gut
Kontra:
Organisatorisch völlig unfähig, Therapieausfall ohne Ersatz, ärztliche Versorgung ungenügend, keine individuellenTherapieangebote, Pflegepersonal hat zu wenig Zeit sich ausreichend um die Patienten zu kümmern
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisatorisch sehr schlecht. Diese Klinik kann ihre eigenen Behandlungsempfehlungen nicht realisieren und ist daher nicht zu empfehlen!

Mentale Arbeit in Wohlfülatmosphäre

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles perfekt organisiert, auch das QM)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Ausstattung der Zimmer könnte verbessert werden - QM ist bereits dran)
Pro:
Ganzheitliche und individuelle Betreuung der Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war es sehr angenehm, dass es eine kleine Klinik mit wenig Patienten ist. Ich habe schnell einen persönlichen Bezug zu den Mitpatienten entwickelt und fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Das komplette Team der Klinik (Ärzte, Therapeuten, Pflegestation, Küche und Reinigungspersonal) sind allesamt sehr, sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Wenn man Hilfe braucht ist immer jemand da. Man wird gesehen.
Die Behandlung ist sehr vielschichtig. Von Gesprächstherapie über Körperarbeit und Gestaltungstherapie. Jeder Patient bekommt einen sehr individuellen Wochenplan mit ausgesuchtem Programm. Zwischen den Behandlungen ist Zeit für ausgiebige Spaziergänge im schönen Glottertal oder für besinnliche Stunden im Wunderschönen Magnoliengarten.
Insgesamt kann ich die Behandlung nur loben! Es geht mir viel besser und das habe ich der individuellen und perfekt abgestimmten Therapie in der Klinik zu verdanken!

Schwarzwaldklinik...nicht nur als Filmkulisse ein Traum

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für alles eine Lösung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein Ort der Stille ja mir gefehlt Fr)
Pro:
Es ist ein Haus der vielen Möglichkeiten
Kontra:
Keine Angaben
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

8 Wochen Aufenthalt in der Tages Klinik, mit einem sehr guten Gesamtergebnis. Die Therapien waren sehr effektiv und das Gesamtkonzept der Klinik stimmt. Die Therapeuten sind allesamt sehr kompetent, freundlich und geduldig. Ich kann diese Klinik wärmstens weiter empfehlen.

Verstanden und gut Aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Volles Verständnis und Einfühlsamkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in der Tagesklinik.

Von Anfang an wird jeder Patient ernst genommen und dadurch wird die Unsicherheit, die jeder hat, genommen.

Die Betreuer sind alle sehr nett und helfen einem immer. Jeder ist zu jeder Zeit für einen da was einem die Angst nimmt und den Aufenthalt deutlich erleichtert.

Die Gegend ist sehr schön und man kann auch Ausflüge in den Pausen/nach den Therapien machen.

Die Klinik ist in dem Gebäude, in dem die Fernsehsendung Schwarzwaldklinik aufgenommen wurde.

Ich würde jedem den Aufenthalt wärmstens empfehlen.

Klinikaufenthalt im Herzen des Schwarzwaldes- in der Schwarzwaldklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ruheraum (Kapelle)wäre schön)
Pro:
Von A bis Z(A für Anfahrt, Z für Zufriedenheit) alles bestens
Kontra:
Gibt nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Schwere Depressionen, psychosoziales Erschöpfungssyndrom, Burn out.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderschön gelegene Klinik, mit einem besonderen Flair. Als Tagesklinikpatientin bin ich morgens hingefahren und am späten Nachmittag wieder heim gefahren.
In der ersten Woche hat man Zeit anzukommen, Zeit sich zurechtzufinden, sich selbst auszuhalten und auf die kommenden Wochen einzustellen. Ganz viel Kontakt hatte ich mit meinen Mitpatientin, es war Zeit und Raum für viele schöne Kontakte und für Gespräche. Auch das Pflegepersonal war immer bereit sich auf ein kurzes Gespräch einzulassen. Besonders anmerken möchte ich die fachliche Kompetenz der Pflegekräfte und der Ärzte. Alle arbeiten eng zusammen und jeder ist über alles und jeden informiert. Es ist eine gute Rundumbetreuung mit einem guten Gesamtkonzept.Jeder der bereit ist sich darauf einzulassen kann vom Aufenthalt in dieser Klinik nur profitieren. Ich kann das Haus auf jeden Fall weiter empfehlen.

Aufgehoben wie in einer Familie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nicht so groß und überschaubar
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen und Panik Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderschön gelegene Klinik nicht so groß und ein professionelles Team unterstützen dich von morgens bis abends.

Klasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super kompetente Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Soziale Phobie, Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik hat mir sehr geholfen!

Tolle Klink

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (emfehlens wert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitze)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachkräfte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gab immer hilfe bei einem Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man bekommt Hilfe
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Psychiatrie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo war 5 wochen in der Klink vom 8.3.2017 bis 12.4.2017
Die Klink selber ist toll und ist in einer ruhigen lage läd ein zum Wandern oder auch nur im Garten liegen.
Man wird freundlich aufgenommen vom Personal
Die behandlungen in den einselnen Gruppen waren spitze.Was toll war in der Klink es war kein muß sonder man darf und sowas finde ich ganz toll.
Die Pfleger ob Reha oder Akut hatten immer ein offens Ohr für einen und man bekamm immer hilfe.
Die Zimmer waren sauber und ganz ok wurden jeden tag von einem freundlichem putzpersonal geputzt.
Dann war da noch das essen, das Essen war sehr gut
gab in den fünf wochen immer was anderes es gab zwei gerichte wer probleme mit dem Essen hatwegen krankheits bedingt hat auch was anderes bekommen
Das frühstück und Abendessen war reichlich.
Im großen und ganzen war es ganz gut
Ich kann die Klink nur weiter emfehlen (514)

Ich würde immer wieder hin gehen, es war einfach super.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super.. die waren immer da wenn man fragen hatte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich konnte zwar einiges nicht mit machen.. aber es war toll)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sie haben mir viel helfen können.. um Behörden Probleme zu lösen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (OK es gab auf einigen Zimmer kein Fernseher.. aber ich war dein Monate da und brauchte kein Fernseher. Es geht auch ohne.)
Pro:
Für mich wären alle Schwestern und Ärzte wie eine Familie, die Ich nie hatte. Ich wollte nicht wieder weg
Kontra:
Negatives kann ich habe von mir aus nichts sagen... Nur das es Patienten gab und immer wieder geben wird die was zum Aussetzen haben, weil sie denken sie sind im Hotel.
Krankheitsbild:
Kindheitstrauma, körperliche Einschränkungen, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Juli bis Oktober in der Uexküll Klinik.. ich habe sehr starke körperliche und psychische Probleme.

Aber in der Zeit musste ich viel lernen um zu verstehen, was mit mir los ist.. ich musste Verstehen lernen.. das ich mein Körper kaputt bearbeitet habe, auch mein Kindheitstrauma , Depression weiterhin mit Hilfe Verarbeitenden lernen muss.
Ich konnte es lange nicht axeptieren was mit diese Ärzte sowie auch Schwestern mir geraten haben. Das ich weiterhin Hilfe brauche. Und ich habe nicht mehr arbeiten gehen darf.
Ich hatte viele Zusammenbrüche viel geweint... Aber diese Ärzte und Therapeuten Oder Schwestern
Sind ein Traum , sie waren jedes mal sofort für dich da.
Trösteten mich, oder Namen ein in den Arm..
Ich war noch nie !!!!!! In einer Klinik die so Klasse ist. Ich wollte garnicht wieder Weg.. den sie sind wie eine Familie... Die ich nie hatte. Und ich würde immer wieder hin gehen.

Heute besuche ich sie noch oft.. den diese tollen Schwestern sind mir ans Herz gewachsen.

Klar können auch sie nicht Wunder hervor rufen.und es wird nicht jeder die selbe Meinung haben.. den es gibt auch Menschen die ,die Arbeit der Ärzte und Therapeuten Oder Schwestern vielleicht nicht schätzen. Aber eins weiß Ich... Sie haben mir sehr geholfen.. trotz das ich teilweise immer noch nicht mit mir klar komme.

Aber ich wie gesagt. Würde immer !!!! Wieder hin gehen.

Aber auch die Küchen feen oder die Zimmer feen .. ein großes Dankeschön ???? und Kompliment.
Das Essen war toll...Auch Wenn einige vielleicht es nicht immer so sehen.. es gibt immer Menschen die Denken sie sind im Hotel und nicht in einer Klinik und dementsprechend sich auch benehmen.

Auch die Putz feen... Oder Hausmeister.. mussten immer den Dreck von anderen weg machen..
Aber ein Dankeschön war für viele nicht selbstverständlich.
Und dachten vielleicht ... Das Ist nun mal ihr Job..... Nein...So Ist es nicht... Jeder kann sein Dreck selber weg machen.

Und trotzdem waren sie immer nett und für ein Lächeln zu haben.

Ich wünsche allen die in der Uexküll Klinik beschäftigt sind weiterhin viel Glück ???? Gesundheit und vor allem viel Kraft..

Denn es sind liebe Menschen und haben auch noch Familie, Freunde für die sie da sein wollen.

Liebe Grüße Conny gäckle ????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Super gerne wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Kein großes Freizeit Angebot
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr familiäre Atmosphäre.
Sowohl das Pflegepersonal, als auch die Therapeuten sind durch die Bank aufmerksam und freundlich.
Ich war insgesamt 4 Wochen zur Reha, die für mich sehr positiv in Erinnerung blieb. Das schon länger ausgefallene W-Lan und der kaum vorhandene Handyempfang war anfangs für mich ein Problem, was sich aber im Nachhinein als vorteilhaft gestaltete. Man hat mit anderen Patienten mehr Zeit verbracht und konnte vom Alltag wesendlich besser abschalten.
Ein Mango ist vielleicht die geringen beschäftigungsmöglichkeiten am Wochenende, die man aber in Eigeninitiative auch gestalten kann!

Super ????

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Siehe Text, kaum nennenswert
Krankheitsbild:
Burn Out
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Reha in der berühmten Schwarzwaldklinik. Die ersten Tage sind etwas komisch, weil man erst lernen und erfahren muss, dass es alle nur gut mit einem meinen???? Ich darf fast nur lobende Wort nennen, beginnend bei der Pflege, allen Therapeuten, egal ob beim Sport, KBT, GT, Achtsamkeit, Putzfee, Psychologen und zuletzt möchte ich die super Küche loben. Zur Küche, leider habe ich im Vorfeld keine gute Bewertung über das essen gelesen, sorry, dass muss ich unbedingt korrigieren! Ich bin bestimmt ein sehr schleckiger Esser, meine Frau wird das sicherlich bestätigen, aber ich bin jeden Tag aufs neue von einem super Essen verwöhnt worden ????????????
Sehr positiv war die Patenschaft, die Patienten, welche schon länger da sind, für die neuankömmlinge übernehmen. Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag machen darf, sollten die Verantwortlichen dringend darüber nachdenken wie man unter Einhaltung des Datenschutzes, die Abwesenheitsliste nicht im obersten Stockwerk, sondern am Ausgang platzieren kann.
Ich kann die Thure von Üexküll - Klinik nur empfehlen.
Nochmals an alle vielen Dank, und Danke an meine Mitpatienten, Ihr wart alle super ????
Danke!

Danke,Schwarzwaldkinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Sozialberatung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal,Mitpatenten,familie Atmosphäre
Kontra:
Sozialberatung,Einrichtung (Garten,Bad)
Krankheitsbild:
Depressionen,Mobbing,Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 in dieser Klinik und habe mich in denn ersten Tagen sehr Wohl gefühlt.Es ist eine Familiäre Stimmung in der Klinik.
Das Pflegepersonal ist Top sind jeder Zeit hier wenn man sie braucht .Therapeuten nach meiner Ansicht sehr gut Hören zu sind Aufmerksam,gehen drauf ein.Ist zum Therapeut immer unterschiedlich,wenn es nicht der richtige wäre dann gibt es möglichkeiten denn Therapeuten zu wechseln.
Es ist auch toll mit Mitpatienten sich auszutauschen,sehr wichtig sollte man auch.Zimmer Sind sehr Schön,aber das Bad klein ich bin schon sehr Groß und Breit kann mich gerade so drehen.Der Park nicht gerade schön ,nicht Ansprechent.Er könnte Größer sein und Verteilter.Die Kurse was man machen soll sehr gut ,Top.Essen ist Geschmacksache mir hatt es geschmekt,ist gibt immer Leute wo sich beschweren.
Das Pflegepersonal tut mir schon ab und zu LEide weil sie immer die Beschwerden anhören wegen dem Essen.
Es ist immer Geschmacksache.
Fittnisraum könnte Größer sein.
Solzialberatung im Hause sehr Schlecht,von nichts eine Ahnung und Tips geben wie es weiter geht nach der Kur gibt es nicht.Bei mir hatt vergessen den Antrag für die Deutsche Renteversichung auszufüllen Leistungen zur Teilhabe für das Arbeitsleben.
Eigenes Bad wo man Relexen kann wäre toll.Ist zu empfelen die Klinik.

Zweites zu Hause

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Klinikpersonal, familiäre Atmosphäre
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Depression und schmerztherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2015 in dieser Klinik und habe mich ab dem ersten Tag sehr wohl gefühlt. Es herrscht eine absolute familiäre Stimmung. Das Pflegepersonal War zu jederzeit für einen da und hat einen aufgefangen wenn mann gerade in einer schwierigen Lage war.Auch die Therapeuten und Ärzte waren sehr verständnisvoll und hatten auch immer ein offenes Ohr.
Auch konnte man sich mit den Mitpatienten austauschen und jeder War für den anderen da.Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet und ich habe mich dort sehr sehr wohlgefühlt. Es War für mich wie ein zweites Zuhause und würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll in die Hände der Therapeuten und des Pflegepersonal geben.
Das einzige Mango War das Mittagessen das dort leider ein Dauerthema war und mir das Pflegepersonal schon ein bißchen leid tat da sie es jeden Tag des öfteren zu hören bekamen und dennoch nie die Geduld verloren.
Eine top Klinik die ich mit ruhigem Gewissen jedem empfehlen kann.

Danke - gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nette Atmosphäre)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (körperl. Untersuchung könnte genauer sein, Therapie war super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bei Fragen und Problemen immer da)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kleine Verbesserungen-Tischtennisplatte im Waschraum :()
Pro:
Personal, Mitpatienten, Struktur des Hauses
Kontra:
Mittagessen :)
Krankheitsbild:
Angst, Panik, Depression, Trauma, Persönlichkeitsstörung....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lasse mich eigentlich immer sehr von Erfahrungen beeinflussen und ging mit gemischten Gefühlen in die Klinik. Ich bin als Tagesklinikpatient aufgenommen wurden. Montag morgen erste Morgenrunde bzw. Befindlichkeitsrunde, den Nutzen dessen, stellte sich bei mir erst zwei Wochen später ein. Die ersten Tage...langweilig, was mach ich mit so viel Freizeit..., dies änderte sich ab der zweiten Woche. 2 mal Therapie in der Woche, Achtsamkeitsgruppe, Kleingruppe 2 mal, Gestaltungstherapie 2 mal in der Woche, Rückengymnastik, "Stuhlgymnastik", Gehgruppe und vieles mehr. KBT....hat mich an meine Grenzen gebracht, erfolgreich vorangebracht...
Alles in allem bin ich sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, diese Klinik nutzen zu dürfen. Das Pflegepersonal ist top und näher an einem dran, wie manch Arzt. Wenn man Hilfe möchte, dann bekommt man sie auch. Ich war zwischen Weihnachten und Silvester da, kleinere Einschränkungen hat man hinnehmen müssen, aber diese wurden gut aufgefüllt.
Die Mitpatienten allerdings können das Pflegepersonal manchmal auch ersetzen :)....Wir waren eine tolle Truppe, ich habe viel gelernt und konnte viel mitnehmen, viele neue nette Freunde:)
Ich werde definitiv die Klinik zur Stärkung noch einmal besuchen, nicht mehr für 11 Wochen, aber für 6 mindestens.
DANKE

Es wird am falschen Ort gespart

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Reduzierung und Ausfall von Therapien in der Ferienzeit, ungesundes Essen
Krankheitsbild:
Schmerzpatientin, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider hatte ich das Pech, dass mein Aufenthalt voll in die Sommerferien fiel. Während dieser Zeit wurde insbesondere die Einzeltherapie auf nur 1 Stunde
pro Woche reduziert, durch Ferienabwesenheit mehrmaliger Therapeutenwechsel oder Therapien fielen ganz aus.
Die medizinischen Untersuchungen fielen sehr knapp aus, ich hatte das Gefühl, dass ich durch immer mehr Medikamente ruhiggestellt werden sollte.
Am Ende bekam ich vom Chefarzt zu hören, dass ich mich mit meinen
Schmerzen lebenslang abzufinden hätte!
Kritik hört man gar nicht gerne.
Meinen Hinweis, dass ich das ungesunde Essen nicht vertragen hätte,
wurde auf angebliche Magenprobleme geschoben.
Während meiner Anwesenheit haben gleich 7 Patienten aus meiner Umgebung ihren Aufenthalt vorzeitig abgebrochen, weil sie unzufrieden waren.

2 Kommentare

heike6 am 17.12.2015

ich fahre mitte februar in die klinik Thure -von Uexküll klinik fährt noch jemand um die zeit dahin gruß christiane

  • Alle Kommentare anzeigen

Schöne Klinik mit super Personal :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Der Aufenthalt hat mir unglaublich viel gebracht, ich bereue es keineswegs dort hingegangen zu sein und ich konnte die Klinik gestärkt und mit sehr viel neuem Wissen und neuen Erfahrungen verlassen.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Zeitdruck in der medizinischen Sprechstunde, was ich als Patient gemerkt habe. Körperliche Beschwerden wurden meist nur auf die Psyche geschoben ohne Untersuchung.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (gut strukturiert, fast immer reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Klinik ist sehr schön mit vielen Bildern und Spruchkarten gestaltet. Man fühlt sich nicht wie in einem Krankenhaus.)
Pro:
Tagesstruktur, Buffet morgens und abends, Freundlichkeit und Humor des Personals, ständige Erreichbarkeit der Pflege, super Landschaft mit Wanderwegen, Atelier, gute Therapeuten, familiäre Atmosphäre
Kontra:
WLAN nicht überall ideal, in den Sommerferien nur 50 Minuten ET pro Woche, manchmal ein bisschen "Termin(plan)chaos" (einzelne Termine werden nachgereicht, Überschneidungen von Terminen,...), kein Boxsack und keine extra Wochenend-, Abendangebote
Krankheitsbild:
u. A. Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre und was ich sehr gut finde ist, dass der Humor sowohl bei den Patienten, als auch beim Personal nicht zu kurz kommt.
Neben der Einzeltherapie (ET), konzentrativen Bewegungstherapie (KBT), Gestaltungstherapie (GT) und der Kleingruppe gibt es an Anwendungen noch Gymnastik, Rückengymnastik, Akupunktur, Physiotherapie, Entspannung nach Jacobson, eine Essbegleitungsgruppe für Patienten mit Essstörung, Stationsgruppen, Patientengroßgruppe, eine Achtsamkeitsgruppe, Gehgruppen, den Aktionsnachmittag (mittwochs alle zwei Wochen), Ernährungsberatung und/oder Qigong, wobei der Wochenplan mit den jeweiligen Anwendungen natürlich für jeden Patienten individuell abgestimmt ist.
An Beschäftigungsmöglichkeiten in der Freizeit gibt es den Garten mit Sitz- und Liegemöglichkeiten und den Aufenthaltsraum mit vielen verschiedenen Spielen, Puzzles, einem Fernseher, Gitarre und Klavier. Außerdem kann man im "Fitness-Raum" (MTT)Sport machen, abends das Atelier zum Gestalten nutzen oder den Gymnastikraum mit Bällen und Gymnastikmatten aufsuchen.
Ich habe mich in der Klinik wohl und aufgehoben gefühlt. Wenn es mir schlecht ging, konnte ich die Pflege aufsuchen oder sie übers Telefon erreichen und das Pflegepersonal hat mich aufgefangen und mit mir geredet.
Ich finde den Gestaltungsraum super, wo man mit verschiedenen Farben (Acrylfarben, Kreiden, Aquarellstiften, Kohle, ...) herumexperimentieren, gestalten und seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann.
Mir gefällt auch die Umgebung der Klinik, denn es gibt etliche tolle Wanderwege und die Landschaft ist wunderschön.
Mir persönlich haben die Einzeltherapie und die Kleingruppe am meisten geholfen und die Gestaltungstherapie, die Gehgruppe und Qigong am besten gefallen.
Der Tagesablauf ist gut strukturiert, was auf einem individuellen Wochenplan festgehalten wird. Frühstück gibt es ab 7:30 Uhr, Mittagessen um 12:30 Uhr und Abendessen ab 17:45 Uhr. Zudem sind Zwischenmahlzeiten möglich.

1 Kommentar

heike6 am 17.12.2015

gibt es eine cafeteria in der klinik

alles bestens weiter so

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute medizinische Betreuung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben sehr familiäre Atmosphäre gute medizinische Betreuung Mann muss nur den willen haben an den Therapien teilzunehmen auch wenn es oft schmerzhaft ist und alle Erkenntnisse bestmöglich für sich umzusetzen. Das essen fand ich persönlich nicht so schlecht wie manche es meinten jeder konnte etwas für sich finden. Die Gespräche mit den Mitpatienten brachten mir auch sehr viel mann sah das es anderen auch so erging wie einem selbst. Wünsche das es in der Klinik weiter so familiär und mit der guten medizinischen Betreuung weiter geht. Es ist ein Glücksfall wenn man in so einer Atmosphäre um seine Krankheit zu besiegen sein darf

1 Kommentar

Wilks am 24.05.2015

Hallo,
ich denke momentan über einen Klinikaufenthalt nach und wollte nur mal fragen,wie oft man denn Einzelpsychotherapie in der Woche hat?
Ich danke dir jetzt schon mal.

Der Aufenthalt war hart aber im Nachhinein betrachtet sehr gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ((Bin froh das ich in die Uexküll gegangen bin))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ((Hätte besser nicht laufen können))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (( Soweit wie es möglich bei mir war))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden Herr Riegraf hat immer alles sehr gut bearbeitet)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man lernt liebevolle und gleichgesinnte Patienten kennen, die man ins Herz geschlossen hat und daraus tolle Freundschaften entstanden sind. (Die ich nicht missen möchte)
Kontra:
Organisation war nicht so gut vorhanden, was aber dem Umstand des Umzuges der Klinik zu schulden war und mittlerweile behoben ist. Mehr Auswahl beim Essen, wäre schon gut gewesen, vor allem wenn man Probleme mit Lebensmittel Unverträglichkeit hat.
Krankheitsbild:
Depressionen- Burnout usw.,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin eine Patientin die während meines Behandlungszeitraumes mit umgezogen ist. Leider ist dieser Umzug aus meiner Sicht nicht gut gelaufen. Als großes Glück wertete ich dass ich Frau Bauer- Baars als Therapeutin bekam. Besonders gefiel mir dass Sie konsequent die Möglichkeiten aufgeführt und organisiert hatte.

Nach 18 Wochen, kann ich sagen, dass die Klinik sehr wohl was gebracht hat sogar mehr als mir lieb war. Sie haben mich von meinem Wunschdenken in die Realität zurückgeholt und damit hab ich auch aufgehört gegen Windmühlen zu kämpfen. Die Mitarbeiter machten alles möglich was ging, um zu helfen. Dieses Engagement kenn ich sonst von den Kliniken nicht.

Therapeutisch waren es nicht nur die internen, sondern auch externe Maßnahmen, die zu einen sehr guten Ergebnis geführt haben.

Von den Therapien, Gestaltung und KBT konnte ich persönlich sehr viel lernen und umsetzen. Auch die Bewegungstherapie hat gut geholfen, weshalb ich sie Zuhause weiter ausübe.

Die Pflege war so lieb und kulant zu mir, das ich mich sehr aufgehoben gefühlt und die Klinik als mein zweites Zuhause gesehen habe, weil es auch untereinander sehr familiär war. Rundum hab ich mehr erreicht wie ich erwartet hatte. Kann diese Klinik nur empfehlen, jedoch muss natürlich jeder abwägen was er in dieser Einrichtung erreichen will und was nicht.

Pflegepersonal, Ärzte, Hauswirtschaftsmitarbeiter und die Therapeuten, waren immer sehr freundlich, hatten immer ein offenes Ohr und standen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Klinik ist schön gestaltet. Zimmer sind schön eingerichtet und es ist genug Stauraum vorhanden. Es sei denn, man nimmt mehr mit wie man sollte, dann reicht es nicht.

Bei den Mahlzeiten hatte ich zunächst Probleme mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Hier möchte ich noch ausdrücklich die Ernährungberaterin Frau Prosche lobend erwähnen da mir diese mit Fachmännischen Rat zur Seite stand und immer helfend ein „offenes Ohr“ für mich hatte.
Also bei dementsprechenden Lebensmittelproblemen gleich mit der dortigen Ernährungsberaterin in Verbindung setzen.

Auto wäre vom Vorteil, weil es im Glottertal kaum Einkaufs Möglichkeiten gibt.
Man kann aber mit Bus überall hinkommen. Für Wanderer eine willkommene Gegend,
vor allem wenn man seine Ruhe haben möchte.

private Klinik- sehr sparsam

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Pflegepersonal
Kontra:
ausfallende Therapien / Essen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die angebotenen Therapien haben gute Erfolge wenn sie in ausreichenden Maß angeboten werden. Leider hatte ich ( und meine Mitpatienten ) die Anfang 2015 in der Klinik waren das Pech nur wenige Therapien voll ausnutzen zu können.Der Grund war chronischer Therapeuten Mangel, bedingt durch Urlaub ( planbar ) und Krankheit ( muss einkalkuliert werden ), trotz mehrmaliger Ansprache der Patienten ( auch an die Verwaltung ) über die negativen Auswirkungen ausfallender Therapien wurde nicht reagiert und für Vertretung gesorgt. Begründung: es seien keine finanziellen Mittel vorhanden. Was für eine Aussage !!! Ich habe die Problematik mit meinem ambulanten Therapeuten besprochen, dieser meinte es sei ein Unding und nicht vertretbar, die Klinik könne sich das nur erlauben weil sie privat ist.

Am Essen wird genauso gespart, es wird nicht frisch gekocht sonder Tiefkühlkost aufgewärmt. Frisches Obst ist Dauerthema, da Mangel.

Toppfites Klinikpersonal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre, hoher Wohlfühlfaktor
Kontra:
Essensbudget zu knapp bemessen
Krankheitsbild:
Psychosomatisches Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Fachpersonal.Einfühlsame Einzel-und Gruppentherapien.Respektvoller Umgang mit Patienten, ehrliche Freundlichkeit. Aufmerksame Beobachtungsgabe, Diskretion.

Wie ein zweites Zuhause

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Nachtwache
Krankheitsbild:
Depression, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Uexküll-Klinik am Lorettoberg in Freiburg (zumindest derzeit noch) ist sehr zu empfehlen. Am meisten hat mich bei meinem Aufenthalt im Jahre 2012 die Atmosphäre des Hauses beeindruckt. Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal sowie die Mitarbeiter der Hauswirtschaft waren durchweg freundlich und meist auch kompetent. Vor allem das Bezugspflegesystem hat mir geholfen. Frau H. und Frau H. sind super Pflegerinnen!

Die Jugendstilvilla hat ihren Charme, jedoch wird die Klinik in die Schwarzwaldklinik im Glottertal umziehen.

Das Therapieangebot ist ausreichend und hilfreich. Konzentrative Bewegungstherapie wird genauso angeboten wie Gestaltungstherapie und es gibt eine Essgruppe für essgestörte Patienten (die ich hilfreich fand).

Man hat in der Uexküll Klinik die Möglichkeit, eine tagesklinische Behandlung anzuschließen, um Gelerntes besser in den Alltag zu integrieren.

In seiner Freizeit kann man - wenn nicht gerade Therapien sind - den Gestaltungstherapieraum und den Sportraum nutzen. Außerdem gibt es eine große Bücherecke und Puzzles.

Ich möchte den Mitarbeitern von Herzen für meine schöne Zeit in der Uexküll-Klinik danken!

Diese Klinik war ein Seegen für mich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2011 in der Thure von Uexküll Klinik und möchte heute einmal sagen, dass diese Klinik das beste war, was mir im Leben passiert ist. Man fühlt sich dort so behütet und aufgehoben. Das Pflegepersonal ist ständig bemüht, die Patienten zu unterstützen, wenn es gewünscht wird. In der Klinik geht es sehr familiär zu, was ich als sehr angenehm empfand. Ich hatte ausserdem noch das Glück von Professor Dr. Scheidt behandelt zu werden. Ein wunderbarer Mensch, der so gut zuhören kann und der mich absolut ernst genommen hat. Das war sehr wichtig für mich.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Noch drei Jahre später geht es mir besser als jemals in meinem Leben.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte großes Glück mit dieser Klinik.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezüglich der therapeutischen Behandlung, aber auch die Beratung auf meine Anfragen zur Aufnahme lief sehr gut ab)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch auf meine zahlreichen körperlichen Beschwerden wurde eingegangen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Antrag und Anfragen wurden stets schnell und gut bearbeitet)
Pro:
Das Angenommen werden mit all meinen z.T. für Außenstehende extremen und seltsamen Ängsten
Kontra:
Für mich zu minimal, um hier erwähnt zu werden.
Krankheitsbild:
Depression, starke soziale Ängste
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2010 für 10 Wochen in dieser Klinik. Seit 20 Jahren war ich in Behandlung und habe die Klinik aufgesucht, weil ich wieder einmal völlig erschöpft und voller Schmerzen war. Fast täglich habe ich gehofft, endlich sterben zu können.

Hoffnung auf Besserung hatte ich nicht. Doch das für mich heute noch Unfassbare ist mir geschehen. Das Pflegepersonal hat sich im Rahmen ihres Abendrundganges mehrmals um mich gekümmert, wenn ich mal wieder an den Tod dachte. Die Körpertherapeutin –Frau Pfisterer - hat sehr aufmerksam die Gruppe geleitet und sich an besonderen Tiefpunkten bei mir zusätzlich Zeit genommen für mich.

Ebenso war es bei den Bewegungsgruppen bei Frau Geercken. In der Gestaltungstherapie hatte ich zum ersten Male den Eindruck, dass bei der Besprechung der Bilder wirklich etwas an Erkenntnis für mich sichtbar wurde. Die Einzeltherapeutin Frau John hat sich auf mich einlassen können, und schließlich auch der Gruppentherapeut.

Und das war mir das Wichtigste: Annahme zu spüren, Respekt, Würde – und sei es auch nur, dass das Mittagessen einem serviert wurde. Da ich mich ständig nichtswürdig fühlte und bedroht von nahezu allen Mitmenschen, war dieses Angenommen werden so wichtig für mich.

Besonders wichtig auch, dass sich zu dem Zeitpunkt meines Aufenthaltes glücklicherweise sehr viele Patienten in der Klinik aufhielten, die ähnlich – und völlig unerwartet – auf mich zugingen, mit mir zusammen sein wollten.

Auch heute noch hat sich ein Gefühl seither bei mir gehalten, dass für mich seit Jahrzehnten unbekannt war: Freude, am Leben zu sein, sogar Freude daran, mit anderen Menschen zusammen zu sein. Dies war bis dahin immer eine Anstrengung für mich, da ich stets glaubte, mich verstellen zu müssen, um nicht verlassen, vielleicht sogar vernichtet zu werden. Bei meiner Ankunft in der Klinik war ich aber so überaus erschöpft, dass ich einfach keine Kraft mehr hatte, mich zu verstellen. Dies war im Nachhinein betrachtet wohl ein weiterer Glücksfall.

2 Kommentare

Freddy007 am 03.02.2013

Hallo kannst du mal was über den Tagesablauf schreiben ,und hat man auch Freizeit , wo man selbst für sich nutzen kann und wie schaut es aus mit Wochenende und wann ist Nachtruhe usw...
Danke im Voraus .
Freddy

  • Alle Kommentare anzeigen

sehr gute klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
es war wie eine große familie
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese klinik ist nur zu empfehlen....als ich dort ankam war ich ein frack.
ich hatte einen sehr guten therapeuten..das pflegepersonal ist 24 stunden für die patienten da. man wurde da noch wirklich gepflegt.
ich war sehr gut aufgehoben dort. es gibt diverse therapien...die sehr interessant und sehr hilfreich sind.
einige der patienten hatten am essen etwas auszusetzen... vielen war wohl nicht ganz klar das das kein hotel war.

Gute Therapeuten? Bestimmt nicht!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Das Personal war sehr freundlich, allerdings konnte man hier auch nicht auf offene Ohren stoßen und den Therapeuten konnte man nicht wechseln.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Weil ich den Therapeuten nicht wechseln konnte und die Klinik mir mehr geschadet hat, als mich positiv zu beeinflussen.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Haupsache ruhigstellen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Verwaltung war sehr freundlich und hat alles sehr gut und schnell bearbeitet.)
Pro:
konnte nette Kontakte knüpfen
Kontra:
Therapeuten die einem nicht zu hören und einen öfters beleidigen
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal und manche Therapeuten sind ansich sehr nett, allerdings muss ich sagen das ich mit meinem Therapeuten überhaupt nicht klar kam und ich mir Dinge anhören musste, die nicht gerade für die Klinik spricht, wie z. B. das ich doch lieber mit meinem Freund schlafen solle, damit es mir besser geht. Diesen Spruch müssen sich dort in der Klinik mehrere Patienten anscheinend antun. Für Patienten mit Trauma eine Katastrophe. Wenn man dann mit dem Therapeuten überhaupt nicht zurecht kommt, kann man noch nicht mal wechseln. Auch hier einen dicken minus Punkt.
Man kann auch so einiges über die Verpflegung sagen. Ansich war alles ganz gut, nur das es öfters mals schlechte Milch morgens gab, die schon ganz sauer schmeckte. Nicht nur mir ist dies aufgefallen auch andere Patienten haben sich schlichtweg beschwert.

Tolle Klinik mit WG-Charakter

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich,offen,hilfsbereit,gutes Konzept
Kontra:
Der Vermieter sollte die Bausubstanz pflegen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank nochmal an alle Mitarbeiter der Uxküll Klinik!! Die Stimmung im Haus unter den Mitpatienten ist sehr persönlich und offen. Pflegeteam und Therapeuten nehmen sich zu jeder Tages und Nachtzeit zeit um einen schwierige Momente bestehenzu lassen. Ich habe mich immer ernstgenommen geflühlt und jederzeit gut aufgehoben! Das Therapieangebot fand ich sehr gut und abwechslungsreich. Das Team arbeitet mit großer Professionalität und feingefühl und der "Spass" kommt micht zu kurz. Besonderen Dank an die Stelle den Physio-Team!!
Ich kann diese Klinik,welche ich nie als solche empfunden habe, nur empfehlen. Ich war 6Wochen stationär und 3 Wochen in der Tagesklinik. Die Zeit ging sehr schnell vorbei und es hat sich viel bewegt. Danke nochmal an alle: der Küche, den Reinigungspersonal, der Pflege, den Therapeuten und natürlich den Mitpatienten. Passt auf euch auf! Euer Ex-Phycho!

TOP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Behandlung,wertschätzender Umgang
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten mal in der Klinik gewesen und auch dieses mal wieder sehr zufrieden gewesen. Ich wurde ein bischen wie eine verlorengegangene Tochter aufgenommen. In Krisenmomenten ist immer jemand da. Auch für die Zeit danach wurde rechtzeitig mit mir nach Möglichkeiten geschaut.

Kompetentes Team, gute Führung und liebevolle Behandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Team
Kontra:
Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Pflege- und Therapeutenteam. War als Patientin von August bis Oktober 2009 in der Tagesklinik. Die medizinische Versorgung für Schmerzpatienten in der Tagesklinik empfang ich persönlich nicht ganz optimal. Eine Schmerzgruppe wurde im Oktober ins Leben gerufen, an welcher ich persönlich nicht mehr teilnehmen konnte. Liebevolle Behandlung insgesamt und vor allen Dingen in Notsituationen, man wird aufgefangen und fühlt sich geborgen. Ein großes Kompliment an das gesamte Team der Uexküll-Klinik! Mir hat es sehr gut gefallen. Leider sind die Wartezeiten bis zur Aufnahme relativ lang.

TOP!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007/2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Professionelles Team,gute und viele Therapien, Indivieduelles Therapieprogramm
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Ich war 13 Wochen dort als Patient und kann die Klinik nur weiterempfehlen.
Die Klinik ist im Vergleich zu anderen Kliniken überschaubar und man wird sehr individuell behandelt. Es gibt sehr viele Therapieangebote fast alle auch als Einzelangebot.
Das gesamte Personal (Ausnahmen gibt es immer) ist darauf bedacht, dass alle an einem Strang ziehen um den Patienten weiterzubringen.
Die Klinik hat fast sowas wie einen "Privatklinikcharakter"!!!

Falls es wiedermal brennt, würde ich nochmals dort hin gehen.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Pflege - und Therapeutenteam sehr liebevoller Umgang mit den Patienten
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr liebevoller Umgang mit den Patienten und sehr gutes Therapeutenteam.
Zimmer sind sehr schön, weil es eine Jugenstilvilla ist und wer sowas mag, fühlt sich heimelig.