• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Tagklinik Westend

Talkback
Image

Westendstraße 185
80686 München
Bayern

3 von 4 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

4 Bewertungen

Sortierung
Filter

100% ige Empfehlung um wieder in den Alltag zu finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde die Klinik jedem empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für meine Bedürfnisse 100%)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent die Fr. Dr. H.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr nett und immer hilfsbereit Fr.P. und Fr. S.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles ok)
Pro:
Therapeuten der Angstgruppe Organisation Freundl.Personal egal ob Küche oder Putzfrau
Kontra:
Essen war ok
Krankheitsbild:
Depression mit generalisierter Angst und Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute möche ich mich sehr herzlich beim Team der Tagesklinik Westend bedanken.
Da ich im Okt.2016 schwer an einer Depression mit generalisierter Angst und Panikstörung erkrankte war mein Weg kein einfacher.
Über die Notaufnahme Nussbaumstr Psychatrie Gauting Schlemmerklinik kam ich um wieder in den Altag zu finden in die TK Westend.
Ich kann es jedem nur empfehlen es geschehen keine Wunder man mus viel an sich arbeiten. Aber die Therapien helfen einem den Weg zu finden.
Egal für was auch immer ich habe immer eine Antwort bekommen die mich weiter gebracht hat.
Auch das drum herum war gut Kunnsttherapie Sport ist zwar nicht im Haus aber man kann ein benachbartes Studio nutzen.
Macht das beste daraus ich empfehle jedem es ist nie zu spät.

Danke!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ok...)
Pro:
leitender Therapeut,.der einen "nicht auslässt"
Kontra:
kein Bewegungsangebot,.viele junge (unerfahren wirkende) Ärztinnen und Therapeutinnen
Krankheitsbild:
schwere rezidivierende Depression/Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 9 Wochen in der Depressionsgruppe 1, die mich hauptsächlich durch den leitenden Therapeuten extrem weiter gebracht haben.
Insgesamt wird ein straffes und relativ strenges Programm gefahren, welches viel Kraft und Mitarbeit abverlangt. Für mich war das weitgehend richtig und gut, denn Verständnis alleine hilft eben nicht wirklich weiter. Für mich die beste verhaltenstherapeutische Erfahrung ever.

total ausgelaugt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal
Kontra:
schlechte Einschätzung und Umgang von Patienten
Krankheitsbild:
Depress.,schwere Episode,Posttr.Belastungsst.,Persönlichkeitsakzent.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war völlig falsch in dieser Klinik, aber man hat dies nicht hier nicht so eingeordnet. Ich hatte vorher durch Krebserkrankung und Chemotherapie mehrere Folgekrankheiten. Nach ein paar Tagen war ich völlig fertig, so dass ich nur geweint habe.
Ich war kranker als vorher. Ich habe daher die Therapie abgebrochen nach 4 Tagen.
Beim Schlussgespräch waren 5 Personen anwesend. Das Gespräch selbst übernahm nur ein scheinbar sehr wichtiger (Kollege) dieser Klinik persönlich, der mich total fertig gemacht hat, mich sogar als Simulantin hingestellt, obwohl er gar nicht wusste, was mit mir überhaupt alles passiert ist.
Ich finde das unverschämt.
An diesem Tag war ich gar nicht mehr Aufnahmefähig. Ich wär völlig schockiert. Das hat mir noch kein Arzt gesagt, sondern das Gegenteil.
Ich würde jedem empfehlen, genau zu überlegen, ob er dieser Klinik gewachsen ist!!!
Allerdings eins will ich hinzufügen: das Personal ist sehr freundlich.

Ergebnisorientiert, wirksam & wertschätzend!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Therapieplan, Einrichtung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zwangsstörung und Angsterkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2011 für mehrere Wochen wegen einer Zwangsstörung und Angsterkrankung in der Tagklinik Westend. Noch heute denke ich gerne an diese Zeit zurück. Nie hätte ich gedacht, dass ich trotz der Schwere meiner Erkrankung so schnell Fortschritte machen würde. Die Therapeuten dort sind ausgezeichnet, das ganze Umfeld sehr angenehm und die Therapie selbst durchdacht und vor allem wirkungsvoll und ergebnisorientiert. Ich kann diese Tagklinik nur wärmsten Herzens weiter empfehlen und danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dort!