• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Sana Klinikum Offenbach GmbH

Talkback
Image

Starkenburgring 66
63069 Offenbach am Main
Hessen

608 von 730 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

771 Bewertungen

Sortierung
Filter

Herzlich und Professionell

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Erstuntersuchung und die Aufnahme war etwas chaotisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Hydrozele
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 2 Tage im Klinikum stationär aufgenommen. Nach meiner OP wurde ich auf die Station 6D gebracht. Die Ankunft dort war sehr herzlich und ich fühlte sich vom ersten Moment an sehr wohl! Die Pflegekräfte und Ärzte arbeiten sehr professionell und mit dem Herz am rechten Fleck. Dafür vielen Dank!

Was die Verpflegung angeht, so war ich etwas enttäuscht. Zwar war der Kaffee Spitzenklasse, aber das Essen dafür ... sagen wir mal " Naja".
Da ich nur 2 Tage dort war, konnte ich mein Essen leider nicht selbst aus der Menükarte auswählen. Diese Auswahl hat jemand für mich übernommen, der wohl keinen Hunger hatte. Es war eindeutig viel zu wenig. Außerdem liebte diese Person Käse und ich hasse Käse.
Also, wenn man schon eine Menükarte wie in der Business Class vorgelegt bekommt, dann sollte man ihn auch auswählen lassen. Nach langen Verhandlungen mit den Servicekräften, haben die mir dann doch noch etwas besorgt, was man essen konnte.

Die Erstuntersuchung und das Beratungsgespräch inclusive Aufnahme an vorangegangenen Tagen war etwas chaotisch. Was aber in keinsterweise mit dem Personal zu tun hat. Man hat eher den Eindruck, dass die Mitarbeiter etwas überfordert sind. Der bürokratische Aufwand ist enorm und man hat eher den Eindruck, dass es hier an Personal fehlt. Darüber sollte sich die Klinikleitung einmal Gedanken machen.

Ausnahmslos waren alle Mitarbeiter sehr freundlich und höchst professionell.

Professionell und freundlich

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gut organisierte Abläufe
Kontra:
der zentrale Empfang könnte freundlicher sein
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

freundliche Aufnahme in der Radiologie (am zentralen Empfang weniger). Professioneller Umgang mit Patienten, gute Aufklärung.

Leider wurde der Befund nicht gleich zum behandelnden Arzt geschickt. Man musste noch mal nachfragen.

Sehr schlechte Klinik!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts!
Kontra:
Alles!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechteste Klinik weit und breit! Bin werde starker Beschwerden eingeliefert worden, es wurde statt mehreren zugesicherten Untersuchungen nur eine gemacht! Kein Bett in einem Zimmer frei, ich stand während meinem ganzen Aufenthalt mit dem Bett auf dem zugigen kalten Flur!!
Alle Leute, die vorbei liefen, schauten mich mitleidig an! Der Chefarzt bequemte sich nach etlichen Stunden mal kurz zu mir, nur leere Worte...
Als ich die Klinik verliess, fühlte ich mich kränker als zuvor!
Ich kann nur von dieser Klinik jedem abraten!!

1 Kommentar

KlioQM am 18.10.2017

Sehr geehrte/r Bigfoot21,

da es stets unser Ziel ist, dass sich unsere Patienten/innen und ihre Angehörigen in unserem Klinikum gut aufgehoben und betreut fühlen, nehmen wir Ihre Rückmeldung sehr ernst.

Wir möchten gerne die Hintergründe Ihrer Bewertung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne Ihre aktive Mithilfe nicht möglich.

Gerne möchten wir Ihnen daher auf diesem Wege ein persönliches Gespräch anbieten. Sie erreichen uns unter edith.beyer@sana.de oder telefonisch unter 069/8405-3325.

Mit freundlichen Grüßen

Edith Beyer
Abteilungsleitung
Abteilung Qualitätsmanagement
Beschwerdemanagement
Sana Klinikum Offenbach

TOP PFLEGEPERSONAL AUF STATION 4D

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Das essen ist schlimm
Krankheitsbild:
Hwi
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Team aus der Urologie 4d,

Vielen lieben Dank für die tolle und freundliche Behandlung auf der Station.

Alle Schwestern waren sehr sehr freundlich und zuvorkommend, hatten immer ein offenes Ohr und sind auf meine Wünsche eingegangen, wie z.B eine 2 Decke zu bekommen ect.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt und gut behandelt.

Das Verhalten der Schwestern untereinander war sehr entspannend und herzlich.

Die Hygiene war einwandfrei. Die Toiletten waren sehr sauber so wie das restliche Zimmer. Ich kann mich außer über das Essen nicht beklagen .

Weiter so Station 4d.

Ach ja und die Ärzte waren auf der Station so wie in der Notaufnahme einfach spitze.

Erfolgreiche OP und gutenPflege

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches, hilfsbereites Personal
Kontra:
Kein Obst, wenig Salat, Kein Müsli
Krankheitsbild:
Carotis-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Fachpersonal. Ich habe mich auf der Station 6D sehr wohl gefühlt.

Positiver Kurzaufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Prozessqualität
Kontra:
Kein Aufnahme-Management für Schmerzpatienten
Krankheitsbild:
Blasentamponade
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich selbst unter größten Schmerzen in die Notaufnahme eingeliefert. Ohne ernsthafte Beschäftigung mit meinem Fall, wurde ich in die Warteschlange eingeordnet. Nachher wurde ich dann gefragt, warum ich mich nicht stärker bemerkbar gemacht hätte. Eben dies geht aber bei so großen Schmerzen nicht. ES fehlt hier ein Notfallmanagement, dass die Dringlichkeit der Behandlung unmittelbar bewertet.
Danach allerdings fühlte ich mich im 7. Himmel. Die Schmerzen konnten mir schnell genommen werden. Das Personal, Pfleger, Krankenschwestern und Ärzte, ist immer höflich. Nie hat man das Gefühl, nur ein "Fall" zu sein.
Ich habe allerdings meine Zweifel, ob die nachfolgenden Untersuchungen nicht zeitlich gestraffter hätten ablaufen können.

Sehr gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich verweise auf meinen Erfahrungsbericht.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war August/September wegen Mamma-Carcinom zweimal stationär auf Station 6 D und fühlte mich in jeder Beziehung gut aufgehoben.
Die organisatorische Aufnahme und Betreuung (Leitstelle 1), die ärztlichen Vorberatungen und Aufklärung, die Operation selbst und die medizinische und pflegerische Betreuung (Station 6 D) nach der OP waren ausnahmslos sehr gut. Neben der in allen Bereichen spürbaren Professionalität und erfreulichen Transparenz und Offenheit der Ärzte und Pfleger waren es die besondere Freundlichkeit und die persönliche Zuwendung aller Mitarbeiter, die mir den schweren Eingriff und den Aufenthalt in der Klinik sehr erleichtert haben. Ergänzt wurde das "Rundum-Paket" durch den sehr hilfreichen psycho-onkologischen und sozialen Beistand und die damit verbundene intensive Beratung für die "Zeit danach". Dafür war ich sehr dankbar.
Ich fühlte mich also in jeder Beziehung sehr gut aufgehoben und ich war sehr froh, mich für diese Klinik entschieden zu haben. Dies gilt auch für die derzeit noch andauernde Betreuung in dem an die Klinik angeschlossenen ambulanten onkologischen Zentrum, deren Mediziner und Mitarbeiter mir das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit auf dem Weg der Chemo-Therapie vermitteln.

Gründliche Diagnostik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des geamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Sehstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam mit Sehstörungen auf dem linken Auge in die Notaufnahme. Trotz eines immensen Patienteaufgebots waren sowohl die Ärzte, wie auch die Krankenschwestern überaus freundlich. Kam dann auf die Stroke Unit, von da aus wurden alle möglichen Untersuchungen gemacht.

Nierenkolik und OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkolik
Erfahrungsbericht:

Ich lag 5 Tage Stationär auf der Station 6D.
Arbeite selbst als Krankenschwester in einer anderen Klinik.

Die Ärztliche und Pflegerische Behandlung war super.
Man konnte die Pflegekräfte jederzeit ansprechen wenn man etwas brauchte.
Insgesamt hatte man den Eindruck das die Pflege sich sehr viel Mühe gibt und das Team zusammen gut funktioniert.

Insgesamt war es eine gute Pflege und man hat sich gut aufgehoben gefühlt :)

Gute Klinik!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal, helles und geräumiges Patientenzimmer
Kontra:
Essen, Wartezeiten, kein Internet
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam per Einweisung über die ZNA auf die neurologische Station. Ich fand mich gegen 20:30 dort ein, die Erstuntersuchung durch einen Neurologen fand gegen Mitternacht statt und gegen 4 Uhr morgens war ich dann endlich auf meinem Zimmer. Zuvor stand ich noch etwa eineinhalb Stunden in meinem Bett auf dem Flur. Hätte besser laufen können, aber bei einer Klinik mit mehr als 1000 stationären Patienten und einer sehr vollen ZNA kann man eigentlich nichts anderes erwarten. Trotz später Stunde war das gesamte Personal sehr freundlich.

Ich kam auf ein Vierbett-Zimmer, dass ich mir mit 3 weiteren Frauen unterschiedlichen Alters teilte. Immer zwei Patienten teilten sich ein Badezimmer. Dieses und das Patientenzimmer waren beide überraschend geräumig und durch große Fenster sehr hell. Aufbewahrungsmöglichkeiten für Kleidung, Wertsachen etc standen auch ausreichend zur Verfügung. Für eine Vierbett-Zimmer also absolut in Ordnung!

Geweckt wurden wir um 7 Uhr, Frühstück gab es um 8. Brötchen, verschiedene Aufstriche, Tee und Kaffee. Nichts besonderes, aber völlig in Ordnung. Mittagessen war von Geschmack, Geruch und Aussehen her eher nicht so appetitlich. Normaler Krankenhausstandart eben. Abendessen war wieder Brot + verschiedene Aufstriche. Frisches Wasser und Kaffee und Tee standen jederzeit im Flur bereit.
Die Schwestern kamen stets nach maximal 10 Minuten, wenn man sie rief und waren, wie die Ärzte, stets freundlich und respektvoll.

Man verbringt sehr viel Zeit mit Warten. Pro Tag wurde bei mir jeweils nur eine Untersuchung durchgeführt und am Entlassungstag musste ich bis zum späten Nachmittag auf den Arztbrief warten. Aber mit etwas anderen habe ich bei einer Klinik dieser Größe nicht gerechnet. Trotz mehrmaliger Nachfrage wurde das Internet für mich nicht freigeschaltet.

Insgesamt war es ein angenehmer Aufenthalt. Großes Lob an das gesamte Klinikpersonal!

Gute Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eine Klimaanlage wäre von Vorteil, gerade im 6. Stock)
Pro:
Die Mitarbeiter der 6D sind sehr kompetent und helfen stets freundlich, man fühlt sich dort jederzeit gut aufgehoben
Kontra:
Das Essen ist verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Gefäßverschluss re. Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und freundliche Ärzte und das Pflegepersonal ist nur gut und lieb

sehr gute medizinische und personelle Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind sehr karg ausgestattet, die Automaten zur Aufladung der Fernsehrkarten waren zeitweise alle außer Betrieb.)
Pro:
sehr gute medizinische Betreung und freundliches Personal
Kontra:
nicht überzeugende Reinigung des Patientenzimmers
Krankheitsbild:
Bau-und Beckenaterienaneurysma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 20.-30. September war ich wegen eines Bauch -und Beckenaterienaneurysmas in stationärer Behandlung. In offener Bauch-OP wurde ein y-Stück eingesetzt.
Nach 2 Tagen auf der Intensivstation war ich dann auf der 6D.Das Personal auf der Station 6D war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Die Leistungen der Pflegekräfte auf der Intensivstation kann man gar nicht genug würdigen, wenn man bedenkt, dass die Patienten das Bett nicht verlassen können, also sämtliche Körperfunktionen und hygienischen Bedürfnisse am Bett betreut werden müssen.
Medizinisch wurde ich durch den Chefarzt der Gefäßchirurgie, seine Mitarbeiter, aber auch durch die Stationsärzte bestens betreut.
Nicht ganz überzeugt hat mich die Sauberkeit. Wie man ein Zweibettzimmer incl. Patientenbadezimmer in nicht einmal 5 Minuten hygienisch einwandfrei säubern kann, erschließt sich mir nicht. Die Oberflächen des Nachttisches am Bett wurde während des gesamten Aufenthaltes nicht einmal abgewischt.

Gebärmutter- Myom- Eierleiterentfernung per Bauchschnitt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (sehr viel Bürokratie)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapie
Kontra:
Verwaltung, Übergabe (Pflegekräfte)
Krankheitsbild:
Gebärmutter- Myom- Eierleiterentfernung per Bauchschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 3B.
Im Vorfeld gute Beratung vom leitenden Oberarzt. OP verlief gut.
Die Ärzte und Pfegekräfte sind stets freundlich und hilfsbereit und zeigten sich niemals gestresst, auch wenn diese sicherlich sehr viel Arbeit hatten.
Offene Fragen wurden, insbesondere von den Ärzten, gut und sachlich beantwortet.
Ebenso war sehr positiv, dass jeden Tag Physiotherapeutinnen bzw. angehende Physiotherapeutinnen kamen. Sei es nur, um kleine hilfreiche Übungen zu zeigen oder kurz nach der OP die ersten Schritte selbstständig zu gehen.

Alles wird gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervoragendes Pflegepersonal
Kontra:
Keine Klimaanlage
Krankheitsbild:
Blasen TU
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in diesem Jahr schon 2 mal Stationär auf Station D 6
Beim ersten mal war alles Perfekt
Beim 2 mal war es im Sommer sehr heiss
Es gab keine Klimaanlge deshalb etwas unangenehm
Das Personal hat sich trotz der Hitze hervoragend gekümmert
Im Flur wurden Ventilatoren aufgestellt dafür musste aber die Zimmertür offen stehen was nicht unbedingt Top war
Die Behandlungen und Untersuchungen wurden zügig abgewickelt
Leider musste ich am Entlassungstag mehr als
3 Stunden auf den Arztbrief warten K

Nierenkarzinom

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles war Top
Kontra:
gab nichts was schlecht war
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde im August 2017 ein bösartiger Tumor und die befallene Niere entfernt.
Vom ersten Tag war ich Top zufrieden mit der Klinik, es wurde in Vorgesprächen alles genau erklärt und es wurde zu 100 Prozent auf meine Fragen eingegangen.
Die OP lief Super die Ärzte absolut Top in jeder Visite wurden alle Fragen bis ins Detail beantwortet.
Die Schwestern waren sehr freundlich und hilfsbereit auch wenn man mehrere Male die Nacht geklingelt hat. Weiterhin waren sie genervt oder gestresst.
Das Essen war in Ordnung, die Zimmer sauber und gepflegt.
Die Therapeuten waren kur nach der OP da begannen mit der Mobillisierrung, ebenso der Soziale Dienst hat kurz nach der OP alles übernommen wie Reha Anträge usw.
Alles in allem ist die SANA Klinik in Offenbach eine Top Adresse und ich würde jederzeit wieder dort hin gehen und sie auch jedem weiter empfehlen.

Prostata TURP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich rundum sehr gut versorgt (Station 6D)
Kontra:
Krankheitsbild:
benigne Prostatavergrößerung, akut: Harnverhalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Urologie:
Das Ärzteteam wirkte sehr kompetent und dazu sympathisch, angefangen von der Notaufnahme, Beratung für OP, Anästhesie und Visite auf der Station. Den operierenden Arzt habe ich (wegen Narkose) nicht gesehen oder kennen gelernt.
Die OP (TURP) ist offensichtlich gut verlaufen. Die Versorgung auf der Wahlleistungsstation 6D war sehr gut. Das Personal war sehr freundlich und reagierte schnell, wenn es gerufen wurde.
Das Essen war für ein Krankenhaus gut bis sehr gut.

Ich kann den Fachbereich Urologie und die Station 6D der SANA Klinik mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Sehr zufrieden mit der Betreuung auf Station 6D

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente Ärzte und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Beginn war etwas holprig. Für 7:30 Uhr bestellt, wurde ich erst einmal 2 Stunden zwischen der Station und der Fachabteilung Chirurgie hin- und her geschickt. Erstmal auf Station lief es dann besser.
Hatte Glück und war im einzigen klimatisierten Zimmer der Station 6D. Das wäre für den Rest der Station auch sinnvoll.
Die Ärzte waren kompetent und nahmen sich sehr viel Zeit fürs Gespräch. Alle Fragen wurden ausführlich beantwortet.
Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Wenn man klingelte, war in kurzer Zeit jemand zur Stelle.
Der tägliche Handtuchwechsel klappte prima.
Das Essen war okay. Als Darm-Patient darf man halt nicht gleich wieder alles essen. Die ersten frischen Brötchen schmeckten umso besser.
Telefon und kleiner Fernseher für jeden am Bett waren praktisch.

Positiv überrascht über ärztliche Kompetenz und persönliche Betreuung auf der Station 6D

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positiver Gesamteindruck
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatitis mit sehr hohen Entzündungswerten
Erfahrungsbericht:

Ich war auf der Station 6D
Die ärztliche und die persönliche Betreuung war sehr positiv
Ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben und alle meine Fragen wurden kompetent beantwortet

Sehr gute Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur danke sagen für die sehr gute Fachärztliche Hilfe und die wunderbare Betreuung durch das Pflegeteam der Station 6D. Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben und bin sehr zuversichtlich, da ich mich in den nächsten Wochen einer erneuten OP unterziehen muss und wieder vom Ärzte- und Pflegeteam der 6D betreut werde. M.W. Offenbach

Ein geglückter Start in ein neues Leben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz, Sauberkeit, exzellent funktionierende Organisation und die Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasensarkom und Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2017 wurde ich im Sana Klinikum aufgenommen.Durchgeführt wurde eine Prostata- und Blasenkrebs Operation. Die Zeit habe ich in der Urologie verbracht, zum Teil auf der Intensivstation und zum Teil auf Station 6D. Es war zweifelsohne die bisher schwerste Zeit meines Lebens.
Ich bin froh und glücklich das ich in dieser Klinik behandelt wurde. Die fachliche Kompetenz, Sauberkeit, exzellent funktionierende Organisation und die Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit des Personals hat mir viel geholfen und mich wirklich beeindruckt.
Nochmals danke für alles
Mi.La

Urologie und die nachfolgende Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die 6D das gesamte Team funktioniert in allen Bereichen eine1plus Sternchen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Asymptomatische Harnwegsbesiedelung
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war wochenlang in der 6D ,wenn die Ärtzte und das ganze Personal nicht so
einmalig sich um Sie gekümmert hätten,wäre sie nicht mehr am Leben!!!!!Dieses Team ist
Super!!!!!Meine Mutter hatte noch ein paar Rückschläge,auf Grund des Aufenthalts in
einer anderen Klink.Jetzt endlich ist Sie auf dem Weg der Besserung!
Vielen Dank an Sie alle von meiner Mutter und von uns allen.L.g.Anita Dehn

Super Entbindung!!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Haben eine super Entbindung gehabt. Meine Frau und ich kamen am 19.11 gegen 22Uhr in den Kreißsaal weil meine Frau bereits alle Paar Minuten Wehen hatte (39SSW). Dort bekam meine Frau direkt einen Ultraschall und wurde von dort in den Kreißsaal gebracht. Ihr Muttermund war allerdings erst bei 2cm, Blasensprung hatte auch keiner stattgefunden. Innerhalb der nächsten 2 Stunden bekamen meine Frau und das Kind einen immer höheren Puls, weshalb ihr Blut getestet wurde und Entzündungswerte geprüft wurden. Kurz darauf stand auch schon der Oberarzt bei uns im Kreißsaal und im selben Augenblick sagte die Hebamme, meine Frau habe erhöhte Temperatur. Der Muttermund war immer noch nicht weiter geöffnet, aber die Entzündungswerte waren sehr hoch. Daher entschied der Oberarzt, dass er das Kind sofort per Kaiserschnitt entbinden wollte. Weil meine Frau sagte das sie Angst hat machte ihr der Narkosearzt Musik an und Beruhigte sie während dem ganzen Vorgang, so das sie den Kaiserschnitt gar nicht bemerkte und wir plötzlich unsere Tochter in den Armen hielten. Später stellte sich heraus, das meine Frau eine akute Eihautentzündung hatte. Durch das schnelle reagieren des OA wurde also schlimmeres verhindert und unsere Tochter sowie meine Frau haben die Geburt ohne schlimme Nachwirkungen überstanden. Wir sind den Ärzten und dem Hebammen Team mehr als dankbar. Es waren wirklich alle sehr freundlich und vor allem besorgt um das Wohl meiner Frau und unserem Kind. Ich habe selten in einem KH soviel Fürsorge und Einsatzbereitschaft wie im Kreißsaal des Sana-Klinikums erlebt. Wir können daher die Entbindungsstation nur weiterempfehlen !!!!!

Hypospadieeingriff

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschliche und kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hypospadie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser 19 Monate alter Sohn wurde aufgrund einer Fehlbildung der Harnröhre operiert.wir sind 350km aus Ostwestfalen angereist,um den Eingriff dort vornehmen zu lassen.Die Anreise hat sich gelohnt.wir sind sehr kompetent und menschlich vorbildlich behandelt worden.die MitarbeiterInnen der kinderchirugischen und anästhesiologischen Abteilung werden dem Leitbild der Klinik 100% gerecht.uns wurde auf Augenhöhe und mit viel Respekt begegnet.Ich habe mich mit unserem Sohn sehr gut aufgehoben gefühlt.der medizinische Standard ist sehr hoch und die Bemühungen für eine gute Ausbildung im Bereich Pflege und Medizin sind spürbar.Auch die Entlassung erfolgte unkompliziert und zeitnah.Aufgrund meines eigenen beruflichen Hintergrundes als Ärztin war ich vor dem Aufenthalt sehr angespannt und ängstlich.Doch die Mitarbeiter der Fachabteilungen haben mich Ernst genommen und uns von Anfang an mit einbezogen.
Ich würde jederzeit wieder dorthin fahren.Da noch ein weitere Eingriff notwendig ist,werden wir in März erneut die Reise antreten.Diesmal mit einem deutlich entspannteren Gefühl.vielen Dank an die Ärzte und Pfleger sowie alle MitarbeiterInnen

Station 6D

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Kurzaufenthalt vom 01. bis o2.08.2017 war auf Station 6D. Mit der Betreuung durch die Pflegekräfte, der Unterbringung, dem Essen, eigentlich mit Allem, war ich sehr zufrieden.

Geschenktes Leben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mamma-Cz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war innerhalb 3 Wochen 2x Stationär in Ihrer Klinik auf 3B!
Was ich erlebt habe, um dies alles aufzuführen, würde ein ganzes Buch füllen.
( mein Gatte war vor zig Jahren in der alten Klinik als Patient, konnte nichts positives äußern.)
Ich und mein Gatte waren bei meiner Aufnahme total begeistert, schon die Voruntersuchungen waren belastungsfrei.
Das gesamte Personal,wie - Ärzte, Pfleger-Schwestern -Team der Leitstellen-Reinigungspersonal.....und und und....
Zuvorkommend, hilfsbereit, freundlich,höflich...
Fragen wurden höflich ohne Stress beantwortet,erklärt.
Der Service und das Wohl Ihrer Patienten steht bei Ihnen im Vordergrund.
Der Patient wird als Mensch behandelt.
Ich kam mit meiner Erkrankung sehr depressiv und niedergeschlagen in Ihre Klinik.
Schon nach den stationären Voruntersuchungen hatte ich ein sicheres Gefühl,die Wärme und Freundlichkeit,die stressfreien Gespräche haben mir die Angst und Bedenken genommen.Der stat.Aufenthalt war sehr angenehm,auch für die Psyche,dank Ärzte und Plege.
Ich fühle mich jetzt schon als geheilt,werde wieder gesund,was ich Ihrer Klinik zu verdanken habe.
Will nicht weiter sülzen und mich kurz fassen:
DANKE,TAUSENDMAL DANK,auch von meiner Familie.
Diese Klinik ist sehr zu empfehlen.

Kling etwas makaber!
Wenn es einem Irgendwo gut gefallen hat, .. sagt man: ..komme gerne wieder.!!
Ich komme gerne wieder, aber nicht als Patient, sondern ,um mich nochmals persönlich zu bedanken!
Schön, das es Euch gibt!!!

Wie im Hotel...

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, gut organisiert und extrem freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der SANA-Klinik vom 15.08. bis 17.08. behandelt. Dies war mein erster stationärer Besuch in diesem Krankenhaus.
Da ich schon in 2 anderen Krankenhäusern war, habe ich tatsächlich einen sehr guten Vergleich.
Neben der kompetenten und ehrlich Beratung hat mich besonders die extreme Freundlichkeit des gesamten Teams stark begeistert. Der Aufenthalt hat mir so ein angenehmes Gefühl vermittlet, als sei ich bei Freunden. Der Service war wie im Hotel. Speisekarte mit den verschiedensten Wahlmöglichkeiten zu allen Essenszeiten. Dazu gab es mittags immer noch verschiedenen Kuchen zur Auswahl. Auch die tägliche Tageszeitung, die ich aus verschiedenen Zeitungen wählen konnte gab mir etwas Beschäftigung für den Tag. :-)

Echt toll. GENAU SO weitermachen!!

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin im Sommer bei über 30 Grad operiert worden. Da würde man sich gerne ein dünnes, leichtes OP Hemd wünschen. Zumal man daraus oft für Tage nicht rauskommt. Das Standardhemd ist einfach zu warm. Eine funktionierende Klimaanlage wäre schön, da es gerade auf der Privatstation sehr warm wird wenn die Sonne richtig scheint.

Hervor heben möchte ich besonders das Pflegepersonal auf der 6D. Sehr kompetent, sehr freundlich, sehr geduldig und immer bereit sich für die Patienten einzusetzen. Da fühlt man sich sehr gut aufgehoben.

Die Ärzte sind kompetent und freundlich. Als Patient wird man gut beraten und die Behandlung ist ausgezeichnet.

War, aus gesundheitlicher Sicht, leider schon mehrfach in dieser Klinik und kann sie nur empfehlen.

15 Tage tolle Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind zweckmäßig, Wahlleistungsstation mit DVD Player, jedoch generell wenig Platz im Zimmer, Fenster sind nicht zu öffnen!)
Pro:
Ärztliche Betreuung, fachlich kompetentes und nettes Pflegepersonal, leckeres Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 15 Tage im Sana KLinikum auf der Station 6D.
Hervorzuheben ist das überaus nette Personal und die liebe Dame, die mir jeden Tag die Highlights - das Essen - geliefert hat.
Das Essen auf der Wahlleistungsstation war super. Einziges Manko ist die Dürrephase zwischen dem Abendessen (17.30) und dem Frühstück (8.30). Aber ich habe selten in einem Krankenhaus so gutes und leckeres Essen bekommen.
Die Schwestern und Pfleger waren superfreundlich. Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt.
Auch die ärztliche Betreuung ließ keinen Wunsch offen.
Einziges Problem scheint mir die Kommunikaion zwischen den Abteilungen zu sein. Hier sind weitere Möglichkeiten zur Verbesserung.
Ansonsten kann ich den Aufenthalt im Sana KLinikum nur weiterempfehlen.
Vielen Dank!

Rundum zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinische Beratung und Gespräche mit den Ärzten hervorragend.
Die persönliche Betreuung durch das Personl in der
6D war ausgesprochen gut. Ohne Ausnahme sind alle sehr nett, aufmerksam und zuvorkommend.

Es hat fast alles gepasst

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Essen ist eine Zumutung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beratung und Aufklärung waren gut. Als Notfall hat es leider etwas länger gedauert bis die Behandlung erfolgte

Ärzte und Personal mehr als lobenswert

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20127   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinische Beratung und Gespräche mit den Ärzten hervorragend.
Die persönliche Betreuung durch das Personl in der
6D war zum 2.mal nach 2016 ausgesprochen gut,nicht die sonst übliche "Abarbeitung".

Einlieferung nach plötzlichem Herzstillstand

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Intensivstation Super, Normalstation Durchschnitt)
Pro:
Die medizische Versorgung ist ausgezeichnet!
Kontra:
Wegen Überfüllung war es auf der Normalstation nicht so angenehm.
Krankheitsbild:
Plötzlicher Herzstillstand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nach einem plötzlichen Herzstillstand und achtfacher Defribillation in die Intensivstation der Kardiologie eingeliefert. Auf Details der medizinischen Versorgung möchte ich nicht eingehen, wohl aber erwähnen, dass diese wirklich exzellent war.
Nach Implantation eines Defibrillators und einer guten Woche auf einer Normalstation wurde ich in die Reha entlassen.
Inzwischen geht es mir wieder richtig gut, was zweifellos auf die medizische Versorgung in dieser Klinik zurückzuführen ist.

Kann ich weiterempfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bei etwas kühlerem Zimmer sehr zufrieden)
Pro:
Tolle Ärztin im MVZ
Kontra:
Sehr warm im Zimmer
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Erfahrungsbericht:

Das Vorgespräch mit der Ärztin, die mich auch später operiert hat, verlief sehr positiv. Alle von mir gestellten Fragen wurden geduldig und kompetent beantwortet. Am 18.07. wurde ich auf Station 6 D aufgenommen und am 19.07. operiert. Etwas anstrengend waren die diversen Termine am Aufnahmetag, wie OP-Aufklärungsgespräch, EKG, Nuklearbehandlung und Anästhesieaufklärung. Letztlich zogen sich diese bis nach 15 h hin (von 8.15 h an). Das Personal auf der Station 6 D war immer freundlich und hilfsbereit. Die Verpflegung fand ich sehr gut, auch das Servicepersonal war sehr nett. Täglich frische Handtücher habe ich noch in keinem anderen Krankenhaus bekommen (Wahlleistung).
Meine Operation verlief plangemäß, die Visiten waren pünktlich, Fragen wurden immer beantwortet. Besonders positiv empfand ich den Besuch der Psychoonkologin und des Sozialen Dienstes; auch hier wurde jede Frage zur meiner Zufriedenheit beantwortet.

In einer anderen Zeit

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und hilfsbereitetes Personal
Kontra:
Uraltes Gebäude, unfreundliche Ärzte.
Krankheitsbild:
Alkoholentzug
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und hilfsbereites Pflegepersonal.
Die Örtlichkeit ein Mix aus verschiedenen Epochen, WC und Duschen jeweils im Gang.Dies Gebäude gehört abgerissen und ein neues gebaut.
Putzleute fingen zum Teil schon um kurz nach 06:00 Uhr an zu reinigen...
Das Essen eine echte Herausvorderung. Oftmals wurde etwas anderes geliefert als bestellt. Hatte zBsp. zum Frühstück Schnittwurtst und Käse bestellt. Während des Aufenthaltes bekam ich Mordadella und Butterkäse, jeden Tag. Andere wiederum nur Butterscheiben!
Das Mittagessen, mehrfach nicht essbar!
Mir ist klar, in einem Lokal oder Zuhause schmeckt es besser aber so verkürzt man sich nur seine Lebenszeit.
Ärzte oftmals sehr kurz angebunden und stellenweise unfreundlich.
Mein Fazit, wenn es nicht aus irgendeinem Grund sein muss, dort nicht mehr!!

1 Kommentar

KlioQM am 26.07.2017

Sehr geehrte Marlix,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst und möchten gerne die Hintergründe aufklären. Leider ist es uns aufgrund der Anonymität des Forums nicht möglich, die Situation ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.
Wir bieten Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen, um die Abläufe in der Psychiatrie zu klären. Dafür können Sie sich gerne direkt an uns unter edith.beyer@sana.de oder der Telefonnummer 069 -84053325 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Edith Beyer
Leiterin Abteilung Qualitätsmanagement
Beschwerdemanagement
Sana Klinikum Offenbach

70,45 Euro, die sich pro Tag als Zuzahlung ausgezahlt haben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Fehlende aktive Klimaanlage)
Pro:
Das Pflegepersonal und die Ärzte
Kontra:
Das Fehlen einer aktiven Klimaanlage
Krankheitsbild:
Urothelkarzinom der Harnblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich auf Station 6D bei meinem fünfwöchigen Aufenthalt sehr gut aufgehoben. Das Pflegepersonal als auch die Ärzte waren sehr freundlich und hilfsbereit. Sowohl bei physischen als auch psychischen Problemen wurde mir immer geholfen.

Das Pflegepersonal war immer zur Stelle, wenn ich dieses gebraucht habe.

Lediglich beim Umgang mit den Hilfs- und Heilmitteln bei meiner für mich neuen Eigen-Katheterisierung musste ich feststellen, dass das Pflegepersonal hierfür nicht ausgebildet war und mir deshalb auch im Umgang mit diesen Gerätschaften nicht weiterhelfen konnte.
Hier sehe ich dringenden Schulung- und Qualifikationsbedarf!

Des Weiteren war es für mich als Patientin während meines Aufenthaltes von Ende Mai bis Ende Juni (Frühling!!!) zum Teil unerträglich heiß auf Station 6D. Dies führte regelmäßig zu Kreislaufproblemen und hat nicht zu meiner Genesung beigetragen. Es kann nicht sein, dass Patienten eigene Ventilatoren im Zimmer aufstellen müssen, um einigermaßen die Temperaturen zu ertragen.

Hier empfehle ich dringend über den Einbau einer aktiven Klimaanlage nachzudenken, denn insbesondere nach sehr schweren Eingriffen sind solche klimatischen Verhältnisse sehr belastend für die Patienten.

Aufenthalt und Operation

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche und verständliche Beratung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operation und anschließender Aufenthalt in Station D6
Kontra:
Ankunft in der Notaufnahme lange Wartezeit trotz Vorankündigung durch ADAC
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 8.7.17 vom ADAC mit Vorankündigung bei der Notaufnahme aus Norwegen eingeflogen.
Hier wusste man nichts von der Vorankündigung.
Nach einer Wartezeit von 1 1/2 Stunden kam dann ein Radiologe und wollte wissen, was passiert ist, obwohl die norwegische Klinik alle Berichte und Daten in deutscher Sprache mitgeliefert hatte. Ich bat ihn dies erst zu lesen. Nach einer halben Stunde kam er wieder mit dem Vorschlag übers Wochenende nach Hause zu gehen und am Montag neu anzumelden, was ich abgelehnt habe.
Darauf erschien ein kompetenter Arzt und ich wurde auf Station 6D eingewiesen.
Am Dienstag darauf die erfolgreiche Operation der linken Halsschlagader.
Der weitere Aufenthalt auf Station 6D konnte nicht besser sein. Das Stationspersonal aller Schichten war sehr führsorglich bemüht, immer freundlich und kompetent. Meinen Extradank an die zuständigen Ärzte und das gesamte Personal.

Alles TOP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit März diesen Jahres komme ich regelmäßig in diese Klinik. Bisher wurde ich IMMER sehr gut behandelt. Ob in der Aufnahme, Ambulanz oder auf Station( zu Beginn der Behandlung lag ich auf Station 6C- Innere, später auf 6D- Chirurgie).
Alle Mitarbeiter waren freundlich, zuvorkommend und machten einen sehr kompetenten Eindruck auf mich.
Bei Aufklärungsgesprächen für Untersuchungen oder Eingriffe wurde mit mir verständlich gesprochen und nicht über meinen Kopf hinweg untereinander über mich oder meine Erkranung in "Ärztesprache" geredet.Leider habe ich das mehrmals in anderen Kliniken und bei niedergelassen Ärzten erleben müssen!
Das Pflegepersonal auf beiden Stationen hatte trotz hohem Arbeitsaufkommen und der damit verbundenen Hektik IMMER ein freundliches Wort für mich übrig.
Fazit: Auf jeden Fall kann ich das Sana Klinikum in Offenbach weiter empfehlen und werde auch für die Zukunft die Fahrt von 125 km (einfach)in Kauf nehmen.

Komplettes Personal super

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ein unhöflicher männlichen Mitarbeiter in Patientenaufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stationsleitung toll
Kontra:
Krankheitsbild:
Brust Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal total super! Nett, hilfsbereit trotz ständigen Zeitdruck

Sehr freundliches und kompetentes Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich und kompetent
Kontra:
Keine Klimaanlage und kein funktionierendes WLAN
Krankheitsbild:
Wirbelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der Privatstation 6D. Da es mein erstes Mal im Krankenhaus war, war ich sehr positiv überrascht. Das Personal war überaus freundlich, haben mir wirklich die Angst genommen und waren stets guter Laune und sofort da, wenn man was brauchte (auch Nachts). Die Zimmer waren sehr sauber und gepflegt. Negativ aufgefallen ist mir, dass es sehr heiß war im Zimmer, da keine Klimaanlage vorhanden ist. Unbedingt einen Ventilator von zuhause mitnehmen bzw. bringen lassen. Das WLAN hat leider auch nicht funktioniert.

schnell - überlegt - einfühlsam

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (WLAN Anmeldung hat nicht funktioniert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (allerdings hatte ich das einzige klimatisierte Zimmer, die anderen haben ordentlich gejammert über die Hitze direkt unter dem Dach)
Pro:
Das unglaublich freundliche Personal
Kontra:
WLAN vorsintflutartig
Krankheitsbild:
Diagnose: Darmverschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt sowohl in der Notaufnahme als auch auf der Station 6D wird mir als sehr sehr angenehm in Erinnerung bleiben. Das Personal ist überall unglaublich freundlich, liebevoll, einfühlsam und denkt vor allem mit!! In meinem Fall wurde unheimlich schnell und überlegt gehandelt, nirgends große Wartezeiten - ich habe mich rundum gut aufgehoben gefühlt. Und als es endlich hieß, ich dürfe eine Kleinigkeit essen, stand innerhalb von Sekunden etwas vor mir :-)

Weitere Bewertungen anzeigen...