• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schmerzklinik Kiel

Talkback
Image

24149 Kiel
Schleswig-Holstein

119 von 124 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Geballtes Wissen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Spezialisiertes Kopfschmerzwissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Schmerzklinik wird man von kompetenten Ärzten und Therapeuten behandelt. Als Patient trifft man auf viel Verständnis was die eigene Erkrankung angeht. Ich konnte durch meinen stationären Aufenthalt meine Migräne besser einordnen und habe viel darüber gelernt wie man durch eigene Verhaltensanpassung der Migräne vorbeugen kann. Außerdem habe ich eine wirksame Medikation für die Attacken gefunden. Ich habe Stategien erlernt im Alltag besser mit Stress umgehen zu können. Für Migräne und andere Kopfschmerzerkrankungen kann ich einen stationären Aufenthalt in der Schmerzklinik Kiel nur empfehlen.

Leider keine Terminvergabe möglich

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wollte abklären, ob besorgniserregende Symptome mit meiner Migräne zusammenhängen
Erfahrungsbericht:

Mir ist der Arzt von einer Bekannten (privat versichert) sehr empfohlen worden. Bei meinem heutigen Versuch, einen Termin zu vereinbaren, musste ich jedoch feststellen, dass ich durch die Wahl meiner Krankenkasse mein Recht auf Hilfe in dieser Klinik verwirkt habe. Dass ich schon an der Terminvergabe gescheitert bin, weil ich in der "falschen" KK bin, relativiert für mich die enthusiastischen Erfahrungsberichte auf diesem Portal, und ich fühle mich mit meinen Ängsten allein gelassen.

Sehr zu empfehlen!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Enormes Fachwissen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Migräne und MÜK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und nette Ärzte. Mir wurde sehr geholfen!

Einsame Spitze in Deutschland und darüber hinaus

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfahrung erlernen und erleben dürfen, keinen Schmerz zu haben mit weniger Medikamenten
Kontra:
wirklich gar nichts
Krankheitsbild:
Chronische Migräne, MÜK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte von meinen außergewöhnlichen und positiven Erfahrungen im November 2018 voll Zuversicht und Dankbarkeit berichten.

Mit 38 Jahren Migränehistorie (15-25 Triptane pro Monat) habe ich bereits vieles erlebt, auch viel Hilflosigkeit und Herumdoktern im (fach-)ärztlichen Bereich. Dank meiner Hausärztin und meiner Ehefrau habe ich dann den finalen Impuls bekommen, quer durch die ganze Republik nach Kiel in die Schmerzklinik Kiel zu Professor Göbel zu fahren.

Durch das intensive Schulungsprogramm, die vielen Einzelsitzungen mit Herrn Professor Dr. Göbel und seinem Ärzte- und Psychologenteam konnte ich einen wertvollen Wissens- und Erkenntnisschatz aufbauen. Bestehende Kenntnisse wurden präzisiert, korrigiert oder verfeinert und ganz entscheidendes, zusätzliches Wissen und Zusammenhänge -auf meine Individualsituation heruntergebrochen- zugänglich gemacht. Neben den ernährungs- und verhaltensmedizinischen Kompetenzen wurde ich selbstredend hochkompetent medizinisch versorgt.

Einfache take-home-message als klitzekleines Beispiel, was bei mir zu wirken scheint und nichts kostet: Wer morgens mit quälender Migräne aufwacht probiert mal eine Portion Kohlehydrate (z.B. Brot) vor dem Zubettgehen. Ein Stein in einem großen Mosaik.

Die Atmosphäre in der Klinik ist sehr angenehm.

Die Behandlung erfolgt gemäß den Leitlinien der deutschen Fachgesellschaften und wissenschaftlich-fundiert auf internationalem Spitzenniveau. Dem Anspruch jedes individuellen Patienten gerecht werden zu wollen, ist weder in einem Universitätsbetrieb noch in einer kleinen Fachabteilung meiner Einschätzung nach leistbar.

Herrn Professor Göbel ist in Deutschland Einzigartiges mit seinem Konzept gelungen.

Ich würde es jedem Patienten mit schweren Verlaufsformen der Migräne, des Clusterkopfschmerzes oder auch weiterer Schmerzerkrankungen wünschen, in Kiel behandelt werden zu können. Leider hat es bei mir bis zu diesem Zeitpunkt viel zu lange gedauert.

Jeder Intensiv-Migräniker sollte hier einmal gewesen sein...

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umfassende Kompetenz
Kontra:
nichts nennenswertes
Krankheitsbild:
Migräne seit dem 3. LJ
Erfahrungsbericht:

Auch nach Gesprächen mit vielen anderen Patienten eine sehr beeindruckende und die wohl "beste" Klinik in Deutschland - in diesem Bereich.
Durch die umfassende Analyse des persönlichen Kopfschmerzes / Migräne / Cluster wird eine individuelle Therapie geplant - oder man tastet sich schlechtesten Falls mit sehr hoher Kompetenz an eine der 347 Kopfschmerzarten heran. Man fühlt sich wahrscheinlich zum ersten Mal richtig verstanden - ein gutes Gefühl. Geschätzt mehr als 20 Fachärzte, Neurologen, Psychotherapeuten, Kardiologen und Physiotherapeuten, die in Einzel-Anwednungen oder Guppen-Übungen sowie in themenbezogenen Vorträgen einem einen gänzlichen neuen Bezug zu seiner Krankheit und deren Umgang geben. Keine Ausfälle von Ärzten oder Unterbesetzungen festgestellt. Abgerundet wird der Aufenthalt mit dem Kennenlernen von vielen tollen Menschen, mit deren Krankheitsbild und Erfahrungen.
Eines sei angemerkt: man sollte die Bereitschaft und Willen mitbringen sich auf diese Therapie voll und ganz einzulassen! Meine vorläufige Verbesserung 80% weniger Attacken. Wünsche allen "Schnelldenkern" ;-) einen ebnso guten Erfolg!
Last but not least - ein ganz herzliches Dankeschön an das gesamte Team, die geduldigen Krankenschwestern und natürlich an Prof. Göbel.

Die beste Anlaufstelle für Schmerzpatienten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Einfühlungsvermögen
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Prof. Göbel ist sehr kompetent, geht immer gut auf meine Anliegen ein und hilft mir meine Migräne Attaken zu reduzieren. Die von ihm entwickelte Migräne-App ist ein super Begleiter im Alltag indem sie Medikamenteneinnahmen und Schmerzzeiten genau dokumentiert. So ist ein zuverlässige Diagnostik gewährleistet. Auch das ganzheitliche Konzept eim Klinikaufenthalt hat mich überzeugt. Wahrscheinlich die beste Anlaufstelle für Schmerzpatienten im Bundesgebiet.

Besser geht es nicht!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
perfekte Betreuung, geballte Kompetenz, geniales Therapiekonzept, hohes Niveau bei Behandlungen und Vorträgen, freundliche Atmosphäre im gesamten Haus, leckeres Essen, traumhaft schöne Lage der Klinik, Kühlschränke und Mikrowellen auf den Fluren
Kontra:
definitiv nichts!
Krankheitsbild:
chronische Migräne (mit inkludiertem Dauerspannungskopfschmerz)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem mir einige Fachärzte vor Ort bei der Diagnosefindung und Behandlung nicht weiterhelfen konnten, kam ich in einem sehr erschöpften und mutlosen Zustand in der Schmerzklinik Kiel an.

Das Konzept ist genial durchdacht. Da man im Vorfeld einen langen Fragebogen ausfüllen und alle bisherigen Therapien und Behandlungen auflisten muss, wird bereits ein Behandlungsplan entwickelt (der aber bei Bedarf noch angepasst werden kann), den man bei der Anmeldung überreicht bekommt, zusammen mit dem Buch von Prof. Göbel und mehreren Entspannungs-CDs, die man für die Zeit des Aufenthalts nutzen kann.

Die Aufnahme durch den behandelnden Arzt findet bereits in den Stunden nach der Ankunft statt und umfasst eine sehr gründliche Untersuchung und ein langes Gespräch. Man wird ernst genommen und es wird tatsächlich ausführlich zugehört!

Auf dem Behandlungsplan findet man festgelegte Termine wie Einzelbehandlungen (Physio, Psychologin, Biofeedback), feste Gruppentermine , Arzt- und Therapeutenvorträge, aber auch freie Gruppentermine mit vielfältigen Entspannungs- und Sportangeboten (in verschiedenen Belastungsstufen), die man sich je nach Befinden flexibel selber zusammenstellt.

Täglich findet eine Visite im Zimmer statt, bei der ich jederzeit alle Fragen in aller Ruhe loswerden konnte. Ist man zu dieser Zeit zu einem Einzeltermin unterwegs, versucht der Arzt es später noch einmal. Ansonsten kann man sich auch im Schwesternzimmer melden, dann kommt der Arzt auch nachmittags vorbei.

Die Freundlichkeit und Empathie aller Mitarbeiter ist außergewöhnlich. Ich fühlte mich in diesen 16 Tagen wunderbar betreut, gut aufgehoben, umsorgt, verwöhnt und tiefenentspannt. Gestärkt und ermutigt und mit einem guten, weiterführenden Behandlungskonzept versehen bin ich wieder nach Hause gefahren.

Ich möchte Herrn Prof. Göbel und seinem kompetenten Team aus tiefstem Herzen für all das Gute und Hilfreiche danken, das ich dort erleben durfte und auch an Wissen mitnehmen konnte!

geballte Kompetenz

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Empathie der Ärzte
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
chronische Migräne und chronisch Spannungskopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zum dritten Mal Anfang Oktober 2018 stationär in der Schmerzklinik Kiel. Es besteht auch die Möglichkeit, ambulant behandelt zu werden.
Für mich persönlich ist es die erste Adresse und die beste Fachklinik für Kopfschmerzerkrankungen in Deutschland.
Habe mich rundum wohl gefühlt. Das gesamte Team, Ärzte, Pflegepersonal, Reinigungskräfte, Küche etc. sind von absolut ausgesuchter Qualität und hoher Kompetenz. Professor Dr. Göbel und sein Team sind "handverlesen".
Es herrscht eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre in der gesamten Klinik.
Ich kann persönlich nur jedem, der mit Migräne und anderen Kopfschmerzformen behaftet ist, sich an die Schmerzklinik zu wenden.
Darüber hinaus gibt es das "headbook",auf der Homepage der Schmerzklinik Kiel, einen eigenen Chat, an den sich jedermann wenden kann und kompetente, überragende fachliche Informationen und vor allem Hilfe bekommt.
Für mich als chronischer Schmerzpatient ist es wichtig, mich jederzeit an die Klinik wenden zu können, in dem Bewußtsein, immer Hilfe zu bekommen.

Empfehlenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physioabteilung, Ruhige Klinik, Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Chr. Migräne, Chr. Spannungskopfschmerz, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Anreisetag muss man erstmal auf dem Zimmer bleiben! Meist Zweibettzimmer! Ärzte und Schwestern machen Ihre Dinge wie,
Blut abnehmen, EKG, Anamese, Untersuchung...! Das Mittagessen gibt es an diesem Tag im Zimmer! Ab Abends geht man zum Essen in den Speisesaal! Dort ist freie Platzwahl! Das Essen ist ok! Für das Mittagessen der nächsten Tage, trägt man sich in eine Liste ein! Am Mittagessen nimmt man sich passent zum ausgesuchten Essen einen farbigen Chip den man an seinen Platz legt und man dann das Essen serviert bekommt! Salat, Suppe und Nachtisch ist in Buffetform und man kann sich frei bedienen! Morgens und Abends gibt es auch ein Buffet!
In der 3 Etage gibt es eine Teeküche wo es auch Nachmittags Kaffee gibt! In der 1 Etage ist eine Wasser Zapf Station wo man sich sein Trinkwasser in Karaffen abfüllen kann! Das Sportprogramm ist vielfältig! Von Powersport bis Sanftere Sportarten und Entspannungstraining gibt es genügend Auswahl! Man muss in der Schmerzklinik gar nix, jeder entscheidet selbst was er an Sport machen möchte! Es gibt Gruppengesprächen, Gruppenvorträge aber auch Einzelgespräche mit Psychologen, dort sollte man schon hingehen! Das ganze Personal ist in der Schmerzklinik sehr freundlich! Für mich besonders ist die Physioabteilung zu erwähnen! Super entspannende Massagen und Fussrexlexzonen Massagen! Traumhaft!!!

Beste Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachwissen,Empathie,
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme schon über 2 Jahre in diese Klinik. Zuerst stationär und nun ambulant.
Es ist die beste Klinik in Deutschland auf ihrem Gebiet.

Heute möchte ich mich bedanken, für all die Freundlichkeit, das Fachwissen,das Zuhören und verstanden werden!

Ich fühle mich immer sehr gut aufgehoben hier und es ist unglaublich wie empathisch die Mitarbeiter sind!

Ob an der Rezeption ,im Sekretariat, die Ärzte und Schwestern, alle sind sehr um den Patienten bemüht und kümmern sich Vorbildlich.

Selbst bei Kleinigkeiten wird mitgedacht und wenn es nur das zuziehen der Vorhänge sind etc. Aber das genau macht den Unterschied aus!

Die Schmerzklinik Kiel kann ich jederzeit empfehlen.

Vielen vielen Dank für Alles und bis zum nächsten mal.

wahr-genommen - ernst-genommen -sehr gut behandelt

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (insgesamt eine unglaublich positive Erfahrung in Kiel gewesen zu sein.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde sich jederzeit Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte sind Profis ihres Fachs)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgesprochen freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles, was gebraucht wird, ist vorhanden)
Pro:
wahr-genommen - ernst-genommen -sehr gut behandelt
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Chronischer Spannungskopfschmerz und chronische Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mitte Juli 2018 wurde ich für 16 Tage in der Schmerzklinik Kiel aufgenommen.

Die meisten Ärzte, denen ich in der Vergangenheit begegnete, gaben mir das Gefühl bereits alles versucht zu haben und daher austherapiert zu sein.

Nicht so in Kiel. Geht nicht, gibt es nicht.
Keiner der Behandler gab mir das Gefühl, nichts mehr für mich tun zu könnnen.
Das war für mich sehr neu und positiv.

Ich bekam Schulungen zum Krankheitsbild und erhielt neue Informationen, die mich zuvor noch nirgends erreicht hatten. Ich war sehr verwundert, was es in erster Linie zur chronischen Migräne, aber auch zum chronischen Spannungskopfschmerz für hilfreiche Informationen gibt, die mich dem Schmerz etwas entgegen setzen lassen.
Ich erfuhr ein abwechslungsreiches Sport- und Entspannungsprogramm, gute Vorträge zum Krankheitsbild, zur Stressbewältigung und zur Ernährung bei Migränikern, unterschiedliche physiotherapeutische Maßnahmen, Ärzte, die sich wirklich Zeit für mich nahmen und auf jede medizinische Frage gute Antworten fanden.

Alle Mitarbeiter der Klinik waren ausgesprochen freundlich und am Menschen interessiert.
Das kann ich in bezug auf Verwaltungspersonal, Ärzte, Küchenmitarbeiter, Reinigungspersonal und den Professor der Klinik so sagen. Dies gilt ausnahmslos.

Ich bin gestärkt, mit neuer Prophylaxe und mit weniger Spannungskopfschmerz und Migräne nach Hause zurückgekehrt.

Für mich hat sich der Aufenthalt sehr gelohnt und ich bin jedem Mitarbeiter in Kiel von Herzen dankbar für die gute Zeit
und die Verbesserung meiner gesundheitlicher Probleme.

Überragende Schmerztherapie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
größte umfassende Fachkompetenz in einmaliger Atmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Chronische Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinikbericht Kiel Sept. 2017
Als chronische Migränepatientin wurde ich in der Schmerzklinik Kiel behandelt.
Die Fachärzte wandten fachlich eine hochkompetente Schmerzbehandlung mit individueller Anpassung an. Trotz meiner Befürchtung "austherapiert" zu sein, fanden sie eine wieder modifizierte Therapie.
Die Kommunikation und Zusammenarbeit mehrerer Ärzte untereinander funktionierte hervorragend. Zudem war die Betreuung sehr freundlich, intensiv und emphatisch. Stets traf ich auf Gesprächsbereitschaft, was für einen chronischen Patienten sehr wertvoll sein kann.
Die psychologische Betreuung war ebenfalls excellent; Die Physiotherapie vielfältig wie das Sportprogramm, aus dem der Patient für seine Bedürfnisse auswählen kann.
Die Krankenschwestern waren kompetent und sehr hilfsbereit.
Die Patientenseminare schulten die Patienten auf neuestem wissenschaftlichem Stand.
Die Verwaltung war außerordentlich freundliich und um jeden Patienten bemüht.
Das gesamte Personal ist bestens geschult und entgegenkommend bis zum bis hin zum Hausmeister und den Reinigungskräften.
Das Haus unterhält eine eigene gute Küche und ist mit seiner schönen Lage am Wasser äußerst angenehm Das gesamte Haus unter Leitung ihres Direktors ist die beste Einrichtung ihrer Art in Deutschland und hat nicht umsonsteinen hervorragenden internationalen Ruf.

Ich habe die Klinik mit neuem Therapieplan, erweitertem Wissen, mit neuer Kraft und wiederbelebtem Mut verlassen.

Nicht zu Überbieten! Mutmachend!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekt
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
chronische Schmerzerkrankungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In allen Belangen empfehlenswerte Klinik!!! Ich wurde mit meiner Schmerzerkrankung ernst genommen und konnte Mut in einer scheinbar aussichtslosen Situation schöpfen.
Interdisziplinäres Konzept zur Behandlung von Schmerzerkrankungen, besonders Kopfschmerzen und Migräne. Sehr kompetente Fachärzte. Freundliche und kompetente multimodale Behandlung. Einwandfrei funktionierende Organisationsabläufe. Ernährungsphysiologisch ausgerichtete, schmackhafte Mahlzeiten. Funktionelle, großzügige Unterbringung in modernisierten Zimmern. Vielseitige Sportkurse und physiotherapeutische Angebote. Gutes Literaturangebot zur Nachsorge und Selbsthilfe. Die Kliniklage an der Schwentine ist einzigartig und bietet Raum für viele Freizeitaktivitäten.

Für mich die beste Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kosten vom Fehrnseher)
Pro:
Essen, Personal, Sauberkeit, Therapiemöglichkeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne/ Spannungskopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.
Ich war im Juli 2018 hier und habe mich bestens aufgehoben und verstanden gefühlt. Das Personal (Küche, Schwestern, Ärzte, Reinigung) waren ausgezeichnet und immer sehr zuvorkommend.
Das Essen war sehr lecker , es gab eine reichhaltige Auswahl an Speisen.
Die Schwestern waren stets freundlich.
Auch war das Zimmer sehr sauber.
Einen großen Dank an Professor ..., der sich immer viel Zeit für einen genommen hat und sehr geduldig war.
Aber auch die verschiedenen Therapieangebote (sportliche Aktivitäten, Entspannungsverfahren, Seminare, Physiotherapie und Psychotherapie) waren TOP. Durch die sportlichen Angebote und Entspannungsverfahren, habe ich meinen Körper neu kennengelernt und weiß nun, was mir gut tut und was nicht. Auch die Seminare waren sehr lehrreich und meine Psychotherapeutin hatte jederzeit ein offenes Ohr für mich!
Danke für alles!

Clusterkopfschmerz Therapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Diagnose, Behandlung , Therapie mit schnellem Erfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Clusterkopfschmerz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich litt unter sehr starken Clusterkopfschmerzen seit April 2018 und hatte,mich nach Recherche im Internet und Empfehlungen von Freunden Anfang Juli 2018 entscheiden die Schmerzklinik in Kiel zu kontaktieren

Herr Professor Göbel und sein gesamtes Team haben sich sehr professionel und intensiv meiner Svhmerzen angenommen. Ich war insgesamt 14 Tage Patient in der Klinik. Der Aufenthalt war ausserordentlich angenehm- das Gesamtkonzept zur Behandlung meiner Clusterkopfschmerzen ist absolut überzeugend und effizient.

Ich bin am 20.7 . 2018 emtlassen worden- habe einen detailierten Therapieplan mitbekommen und habe seit 10 Tagen keine Attacke mehr gehabt.

Ich kann die Schmerzklinik Kiel sehr empfehlen. Professor Göbel und sein Team haben mir sehr schnell Erleichterung verschafft und mir meine Lebensfreude zurückgegeben.


Noch mal ganz herzlichen Dank and das gesamte Team in Kiel!!

Frank Swoboda
Hamburg

Immerwieder und nur die Schmerzklinik in Kiel!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Effizienz, Effektivität und höchste fachliche Kompetenz
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
chronische Migräne Basilaris Aura Medikamentenübergebrauch
Erfahrungsbericht:

Ich habe alles an Therapien "durch" über Schulmedizin, Physiotherapie, Homöopathie, TCM, Ayurveda, Familienstellen, Verhaltenstherapie, Akupunktur, stationäre Aufenthalte an anderen Kliniken, Reha...
An Effizient, Effektivität und Kompetenz ist diese Klinik nicht zu überbieten!
Keine unnötigen Leerläufe, alle Therapien finden statt. Pünktlich.
Schon bei Ankunft ist der Therapieplan erstellt. Gleich am ersten Tag geht es los. Das gesamte Team von der Anmeldung über Sekretariat, Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Reinigung- Pflege- und Küchenpersonal bis hin zum Chefarzt nehmen mich ernst, ich fühle mich geachtet in meiner individuellen Erkrankung und meinem Schmerz.
Hier wird mir wieder Mut gemacht, das Leben ,die Familie, ev. sogar den Beruf zu "schaffen" und trotz der schweren Grunderkrankung ein hohes Maß an Lebensqualität zu erlangen. Das Essen ist hervorragend- dazu noch die herrliche Lage der Klinik mit hohem Freizeitwert.
Der Kliniksalltag ist strait aber hervorragend durchstrukturiert. Trotzdem hat jeder im Personal Zeit für mich, jede Frage wird beantwortet.
In 16 Tagen wird hier erreicht, was andere Kliniken in 3-5 Wochen nicht schaffen. Das sollten auch die Krankenkassen honorieren!!!
Dies ist nicht nur eine "Schmerzklinik". Wir sind Patienten mit chronischen Schmerzen. Die kann man leider nicht immer einfach "wegmachen". Aber die Schmerzen werden erheblich gelindert, das Neueste an Therapien auf höchstem wissenschaftlichen Niveau wird angeboten.
Und für alle, die eben lernen müssen mit dem Schmerz, der Krankheit zu leben, werden hier Wege aufgezeigt und gegangen, den Schmerz- die Erkrankung- zu akzeptieren und sich trotzdem nicht unterkriegen zu lassen.
Eine "Schmerzbewältigungsklinik" könnte man diese Klinik auch nennen.
Die Angst vor der nächsten Attacke kann mir keiner nehmen, aber ein Stück dieser Last konnte ich doch in Kiel lassen und fahre morgen mit guter Zuversicht nachhause.
Als Ärztin sage ich: Hochkompetent!

Hervorragende Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schwere chronische Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2017 in der Schmerzklinik in Kiel. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.Ich wurde fachlich kompetent und umfassend behandelt und menschlich war das gesamte Personal einfach super. Es wurde sich viel Zeit genommen, Ärzte, Therapeuten, Schwestern usw. waren immer ansprechbar, geduldig und zugewandt. Das ganze Team ist untereinander gut vernetzt und so ist jeder der Ärzte, Therapeuten und Pfleger immer gut informiert und auf dem aktuellen Stand.
Der Prof. nimmt sich viel Zeit für die Patienten und beantwortet alle Fragen. Er ist sehr kompetent, menschlich und hat sich ein hervorragendes Team in seiner Klinik aufgebaut. Einfach super!
Ich habe dort unglaublich viel gelernt, die Patientenseminare waren sehr informativ und hilfreich. Die Verhaltenstherapie war für mich sehr hilfreich und meine Therapeutin einfach nur genial.
Die sportlichen Angebote sind riesig. Auch die Physioabteilung ist sehr gut und fachlich kompetent. Die allgemeine Stimmung unter den Patienten ist sehr angenehm und freundlich. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich.
Auch nach meinem Klinikaufenthalt wurden mir noch aufkommende Fragen beantwortet.
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen. Es war die beste Entscheidung für mich, dorthin zu gehen. Ich habe von dem gelernten vieles umgesetzt und meine Migräne dadurch schon reduzieren können und das ist wirklich ein gutes Gefühl.
Insgesamt waren es 16 Tage, die mir sehr geholfen haben und immer noch helfen.

Absolute Zufriedenheit in allen Therapieansätzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz in allen Bereichen; auffallend gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Patient, der nirgends umfassende Informationen über seine Krankheit bekommen hatte, geschweige denn Informationen über mögliche Prophylaxen, erfuhr ich erstmals hier in allen Bereichen kompetente Informationen, Anwendungen und Anleitungen, diese Krankheit zu durchblicken und die Symptome zu mildern.
Darüber hinaus herrscht in diesem Haus eine durchwegs freundliche, fröhliche Atmosphäre.
Ich werde über diese 16 Tage hinaus Patient bleiben und kann nur jedem empfehlen, auch weite Wege in Kauf zu nehmen.

Hemikranie Continua Migräne

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Diagnostik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Migräne und Hemikranie Continua
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Patienten mit seltenen und/oder langjährigen intensiven Kopfschmerzen sind hier in besten Händen. Mir wurde nach einer langen Leidenszeit hier kompetent geholfen. Das Augenmerk wird zudem auch darauf gerichtet, die Schmerzen als vorhandene Erkrankung anzunehmen und das Leben danach auszurichten. Diese Hilfestellung tut gut und bringt viel.

Jeder Migräniker sollte einmal in seinem Leben in den Genuss kommen in Kiel in der Schmerzklinik gewesen zu sein!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team, tolles Konzept und tolle Lage!
Kontra:
Es gibt nichts!
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2 Wochen vollstationär in der Klinik und das ganzheitliche Konzept ist beeindruckend und ich habe sehr viel für mich und meine Migräne Erkrankung mitgenommen und gelernt.
Ich bin nicht geheilt, aber ich kann vieles besser verstehen und habe diverse Ansätze aus unterschiedlichen Bereichen, die ich für mich im Alltag umsetzten werde wir zum Beispiel: Ernährung, Bewegung, Entspannung aber natürlich auch einem neuen Wissen über Schmerzmedikamente.
Ein sehr gut ausgebildetes und freundliches Team schafft eine gute Atmosphäre für einen angenehmen Aufenthalt bei dem man sehr viel für sich und seinen Körper tun kann.
Ich kann nur jedem Migräniker raten sich auf den Weg nach Kiel zu machen!

Überaus empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war durchweg positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Schmerzklinik Kiel ist bei chronischen Kopfschmerzen sehr zu empfehlen, laut meiner Neurologin ist es die beste Schmerzklinik in Deutschland. Dies hat sich bei meinem Aufenthalt bestätigt. Das gesamte Ärzteteam ist spezialisiert auf chronische Kopfschmerzen und man fühlt sich sehr gut aufgehoben. Der Professor hat sich ein sehr gutes Team aufgebaut, sowohl die Psychologen, die Physiotherapeuten, als auch die Stations- und Oberärzte arbeiten höchst professionell. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und fahre gesünder und wesentlich zuversichtlicher nach Hause. Ebenso positiv berichteten alle Patienten, mit denen ich mich während meines Klinikaufenthalts unterhielt. Ich bin dankbar, dass es diese Klinik gibt und würde jederzeit wiederkommen.

Beste Klinik und eine Oase der Hilfsbereitschaft

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
chronische Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2018 zum dritten Male stationär in der Schmerzklinik in Kiel. Ich wurde- genau wie bei den vorherigen Aufenthalten- sehr freundlich und herzlich aufgenommen. Das Personal am Empfang sowie in der Anmeldung, aber auch die Schwestern waren sehr nett und hilfsbereit. Besonders auch die Physiotherapeuten verstehen ihr "Handwerk" außergewöhnlich gut. Ebenfalls waren sämtliche Ärzte und Psychotherapeuten stets freundlich, verständnisvoll und haben sich viel Zeit genommen. Das ist heutzutage wirklich selten zu finden und deswegen sehr lobenswert.
Während der Schmerzmittelpause, die ich nach zuviel Triptan- und Schmerzmitteleinnahme in der Klinik einlegen musste, wurde sich rührend um mich gekümmert-die Infusionen, die u.a. Magnesium enthielten, haben mir sehr gut über diese Zeit hindurchgeholfen und es mir erheblich erleichtert. Ebenfalls wird ein sehr abwechslungsreiches Sport-,Bewegungs- und Entspannungsprogramm angeboten und darüber hinaus sehr interessante Vorträge/Seminare, die u.a. vom Oberarzt und von Prof.H.Göbel wunderbar vorgetragen werden.

Insbesondere gilt mein Dank Herrn Prof.Göbel, der immer ein offenes Ohr für seine Patienten hatte und sich viel Zeit für Gespräche und eine ausführliche Untersuchung bei mir genommen hatte. Er ist unermüdlich für die Klinik im Einsatz, oft sogar bis spät abends und hat mich bei meinen persönlichen Anliegen und Problemen sehr unterstützt. Alleine dafür hat er und die Klinik die beste Bewertung und die höchste Anzahl an "Sternen" verdient. Ich kenne keine andere Klinik, die sich in diesem Maße und Niveau um ihre Patienten bemüht!!
Nochmals vielen vielen lieben Dank an Alle!

Ganz starke Leistung vom gesamten Team der Schmerzklinik Kiel

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr starke Leistung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
A - Z Alles Bestens
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spannungskopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich ,
beim gesamten Team der Schmerzklinik Kiel ,
für meinen Aufenthalt im April bedanken !!

Sehr starke Leistung vom Pflegeteam ,
dass ist in unserer heutigen Zeit ,
nicht selbstverständlich .

Ihr macht einen echt guten Job !!

Das Umfeld der Klinik ,
mit seinen Hafen & Schwentine ,
da muss es den Patienten gut gehen .

DANKE

Danke für die Hilfe

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle sehr nett und freundlich
Kontra:
Speiseraum sehr laut
Krankheitsbild:
Dauerkopfschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte seit einer Lumbalpunktion dauerhafte Kopfschmerzen und hier konnte mir endlich geholfen werden. Ich bin Herrn Prof. Göbel unendlich dankbar. Nun kann ich wieder am Leben teilnehmen!

stationäre multimodale Schmerztherapie vom 22.01.-07.02.18

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann die Klinik nur empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sehr ausführlich zeit genommen und gut erläutert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In jeder Abteilung sehr fachlich kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jede Abteilung nimmt sich Zeit für einen und ist super freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Primär stechender Kopfschmerz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2018 zum dritten Male stationär in der Schmerzklinik in Kiel. Ich wurde, wie in den vorherigen zwei Male, sehr freundlich aufgenommen. Das Personal am Empfang, in der Anmeldung, die Schwestern, die Physiotherapeuten das Reinigungspersonal und das Personal im Speisesaal sowie sämtliche Ärzte waren stets freundlich und haben sich für einen Zeit genommen. Das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Ich war in den letzen 10 Jahren bei vielen Arztpraxen und musste bei jeder feststellen dass, beginnend bei den Medizinischen Fachangestellten bis zum Facharzt, eine Eile herrscht und aufgrund der Stresssituation die Freundlichkeit oft zu wünschen übrig lässt. Dies habe ich noch nie in der Schmerzklinik erleben müssen. Auch Prof. Göbel hat sich diese Zeit genommen und sich meinem Problem ausführlich angenommen.
Vielen, Vielen Dank.

Schmerzen können verändert werden

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kopfschmerz vom Spannungstyp
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meinem Aufenthalt in der Schmerzklinik sah ich mit gemischten Gefühlen entgegegen. Zum einen, weil es nach 10jähriger Schmerzgeschichte kaum noch zu erwarten war, dass sich der Schmerz bessern könnte, zum anderen doch die Hoffnung, mit dem Konzept der Klinik einen neuen Weg gehen zu können.
Schon vom ersten Tag an hatte ich das Gefühl, am richtigen Ort zu sein. Das gesamte Klinikpersonal, das multimodale Konzept und die Atmosphäre der Klinik machten es schnell möglich, sich auf die Therapie einzulassen. Nach einer für Schmerzpatienten üblichen Ärzteodysee bin ich in Kiel zum ersten Mal auf ein hochkompetentes Ärzteteam getroffen, die den Kopfschmerz vom Spannungstyp als Erkrankung ernst nehmen und Möglichkeiten der Schmerzbewältigung aufzeigen.
Besonders hervorzuheben ist sicherlich die unermüdliche und leidenschaftliche Arbeit von Professor Göbel, dem es zu verdanken ist, dass auf dem Gebiet der Schmerztherapie Ursachen weiter erforscht und Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Als besonders nachhaltig habe ich es empfunden, Wissen und Aufklärung über die Kopfschmerzen zu bekommen, um die Schmerzen besser zu verstehen und so besser mit ihnen umgehen zu können.
Auch die Gespräche mit den anderen Patienten taten sehr gut, denn man sprach auf Augenhöhe.
Die große Herausforderung liegt nun darin, das Gelernte in den Alltag zu integrieren. Aber mit der überaus positiven Erfahrung ist die Motivation sehr hoch. Kiel hat mir noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig der eigenaktive Anteil der Therapie ist.

Beste Schmerzklinik Deutschland- und Europaweit

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne, Spannungskopfschmerz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auch mein 2. Aufenthalt in der Schmerzklinik hat mich von der chronischen in die akute Migräne gebracht und in wenigen Tagen stationärem Aufenthalt eine deutliche Besserung der Lebensqualität erzielen können.
Das umfangreiche Konzept, das wertvolle Wissen aller Mitarbeiter um Prof. Göbel unterstreichen diesen genialen Kopf der Migränetherapie.
Für mich mit Abstand die beste Klinik Deutschland- und Europaweit. Das kann ich als Ärztin guten Gewissens behaupten.
Man reist mit einem Schatz an Wissen rund um Ernährung, Entspannung, Stressreduktion, der richtigen Medikation und dem sicheren Gefühl, eine Anlaufstelle in dem Dschungel der Schmerzen gefunden zu haben, nach 16 Tagen wieder mit deutlicher Besserung der Schmerzsymptomatik nach Hause.
Äusserst kompetente Therapeuten, Ärzte, Pflegepersonal....für mich das Non plus Ultra in Sachen Schmerztherapie. Es gibt keine bessere Adresse hierfür.

Deutschlands beste Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ganz hervorragend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nirgendwo konnte man mir so helfen wie hier)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Verwaltungspersonal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles ist so konzipiert, dass man sich sehr wohlfühlt)
Pro:
Die menschliche Nähe
Kontra:
Wartung der Fitnessgeräte
Krankheitsbild:
Chronische Migräne seit 11 Jahren
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zwischen dem 03.01.18 und 19.01.18 als Schmerzpatient (chronische Migräne) in der Schmerzklinik Kiel. Ich leistete mir ein Einzelzimmer, das lediglich 30,00 € pro Tag mehr kostete. Die Zimmermädchen hielten das Zimmer sauber. Das Bett machte ich täglich selbst, was für mich kein Problem war. Die Bettwäsche wurde nicht gewechselt, was ich ja innerhalb von 16 Tagen zu Hause auch nicht mache. Seit einigen Jahren befindet sich in dem großen Gebäude nur noch die Schmerzklinik. Alles fühlt sich nun geräumig, luftig und großzügig an. Die langen Flure sind leise. Wegen der Teppichböden ist kein Trittschall zu hören. Im Untergeschoss befindet sich sogar ein Fitnessraum mit genügend Geräten. Ein Gerät quietschte, weil es nicht gewartet wurde. Vielleicht sollte man einfach etwas Maschinenfett bereitstellen. Die Umgebung lädt zum Joggen oder Wandern ein. An der Schwentine ist es traumhaft schön. Jeden Tag freute ich mich auf das Frühstück, das Mittagessen und das Abendmahl, weil es stets sehr gut war und mit einem Hotel den Vergleich nicht scheuen muss (*** bis ****). In der Verwaltung läuft alles wie am Schnürchen. Zudem ist das Personal sehr freundlich und hilft wo es geht. Die therapeutischen Angebote sind großartig. Hervorheben möchte ich die Veranstaltung "Ernährung bei Kopfschmerzen", die Reihe "Schmerzbewältigung" sowie das "Patientenseminar" durch den Chefarzt. Sehr hilfreich waren die Gespräche mit der Psychologin. Meine Stationsärztin hat sich sehr um mich gekümmert. Nie hatte ich den Eindruck, dass sie wenig Zeit hätte. Im Gegenteil. Wir führten auch längere Gespräche, wenn es nötig war. Sehr fachkundig empfahl sie mir eine Medikamentenpause und erklärte mir die neuen Medikamente. Mein Physiotherapeut war sehr nett und stets zu lustigen Witzen aufgelegt. Das entspannte zusätzlich. Da er sehr gut ausgebildet war, konnte er mir ein breites Spektrum anbieten. Das Schwesternteam war das beste, das mir je begegnete. Der Chefarzt bildete die Krönung des Ganzen.

1 Kommentar

Vielzusagen am 06.06.2018

Das Klinikumfeld sieht auf den ersten Blick idyllisch aus, auf den zweiten Blick treiben sich dort viele asoziale Personen herum. Gefährlich können auch unangeleinte Hunde dieser Typen werden!

Top Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fast alles
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war begeistert,familiere Atmosphäre .Top Betreuung und Konzept von prof.Göbel genial.

Fachlich sehr kompetente Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Klinikpersonal, Ambiente der Zimmer
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
chronische Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit schwerer chronischer Migräne in die Schmerzklinik nach Kiel. Ich wurde zum ersten Mal in einem Krankenhaus fachlich kompetent und umfassend behandelt. Es wurde sich stets viel Zeit genommen, in der Zeit meiner Medikamentenpause wurde ich sehr gut betreut. Ärzte und Schwestern waren stets ansprechbar, immer geduldig und zugewandt.

Die Zimmer zur Schwentineseite sind ruhig und haben einen herrlichen Ausblick. Wir waren in 2-Bett-Zimmern untergebracht, aber bei Problemen wie starke Schmerzen oder Schlafproblemen wird auch schon mal ein 1-Bett-Zimmer frei gemacht, falls vorhanden.

Das Essen ist sehr sehr gut, nicht wie in einem Krankenhaus. Die sportlichen Angebote sind riesig. Es gibt Gruppenseminare und Einzeltherapien. Auch die Physioabteilung ist ganz fantastisch. Ganz beeindruckt war ich vom Biofeedback.

Die Klinik macht einen ansprechenden Eindruck, so gar nicht wie ein Krankenhaus.

Diese Klinik kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen. Es käme für mich niemals ein anderes Krankenhaus in Frage.

Aktionsbündnis gegen den Schmerz

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische Migräne
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die Schmerzklinik Kiel mit starken Kopfschmerzen, voller Hoffnung aber auch Bedenken, ob man mir wirklich helfen kann. Ich wurde sehr herzlich und verständnisvoll empfangen und die Ärzte und Schwestern leiteten professionell und ohne Verzögerung eine wirksame Therapie ein, so daß ich mich willkommen und geborgen fühlte. Als es mir besser ging, nahm ich an dem vielfältigen Angebot der Klinik zu Schmerzverständnis, -wahrnehmung und -verarbeitung teil. Obwohl ich glaubte, schon alles über Migräne zu wissen, wurden mir erst hier viele Zusammenhänge bewusst. Auch die Gespräche mit anderen Patienten haben mir geholfen, meine Krankheit besser zu verstehen und Gewohnheiten und alte Denkmuster zu hinterfragen. Meine Psychotherapeutin habe ich geliebt und bewundert.
Sie hat in Einzelgesprächen und in der Gruppe mit einer Intensität und Empathie gearbeitet, die ich so noch nie erlebt habe und die mir helfen wird,
die neuen Erfahrungen im Alltag umzusetzen. Mein besonderer Dank gilt dem Klinikchef, der ein einzigartiges modernes Schmerzzentrum erschaffen hat und mit seinem multimodalen Schmerzkonzept schon vielen Patienten wie mir geholfen hat.
Leicht wird es nicht, das Erlebte und Erfahrene unter alltäglichen Bedingungen umzusetzen, aber der Mut und die Hoffnung sind wieder da.

Ein Hoffnungsstrahl inmitten des Schmerzes

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich sehr kompetente und einfühlsame Begleitung
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere komplexe hochfrequente Migräne, Depression, Burnout
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit vielen Jahren wegen mehrerer Erkrankungen in regelmäßiger Behandlung in der Schmerzklinik Kiel und bin sehr zufrieden. Was mir vor allem gefällt, ist die sehr einfühlsame und respektvolle Vorgehensweise. Entgegen meiner schlimmsten Befürchtungen, daß man mich auch hier nur wieder mit einem Pharmacocktail abfertigen würde, traf ich dort auf etwas, was es eigentlich garnicht gibt: Jemand, der wirklich erst einmal zuhört und dann mit mir zusammen herauszufinden versucht, was in meinem Fall die beste Vorgehensweise ist. Ganz ohne Medikamente ging es nicht, aber mir wurde zu keinem Zeitpunkt etwas aufgedrängt. Zugleich wurde ich ernst genommen bei meinen eigenen Bemühungen, meinen Zustand zu verbessern und dazu motiviert, neben der medizinischen Begleitung meinen eigenen Weg durch dieses Schlamassel zu finden. Durch die regelmäßigen Termine in der Schmerzklinik gelang es mir so langsam, wieder etwas Boden unter die Füsse zu bekommen. Ehrlicherweise muß ich zugeben, daß es manchmal auch etwas schwierig war, da ich phasenweise sehr verzweifelt und ungeduldig war. Ich hätte es am liebsten gehabt, daß jemand etwas tut, womit mit einem Schlag das ganze Leiden aufhört. Aber das war unmöglich. Glücklicherweise holte man mich immer wieder auf einfühlsame Weise in dieser Verwirrung ab und half mir dabei, meinen Weg durch das Chaos hindurch zu finden. Dieses innere "Auftauen" war bei der Schmerztherapie für mich vielleicht wichtiger als alles andere. Ich bin dankbar, daß man mich dabei begleitet hat und mich nicht unter Druck gesetzt hat. Manchmal war es etwas schwierig, ja, aber auch das war Teil eines wichtigen inneren Prozesses. Letztlich habe ich bei jedem Kontakt etwas Wertvolles gelernt. Habe etwas Wichtiges entdeckt und als kleinen Schatz mit nach Hause genommen. Ich bin nicht geheilt, aber die Besuche in der Schmerzklinik haben mir neue Kraft gegeben. Sie ist für mich so eine Art Hafen, in den ich zurückkehren kann, wenn es garnicht mehr geht.

Neue Hoffnung und Licht am Ende des Tunnels

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bitte bleibt am "Ball" und sucht nach Hintergründen für die Leiden euerer Patienten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (CD's mit Entspannungsmethoden ungünstig, ausgelieheber CD-Player hatte schlecht Abspiel-Quaslität, / Umstellung auf MP3 ?)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (hohe Geräuschkulisse im Speisesaal, die sich aber wahrscheinlich nur schwer vermeiden lässt)
Pro:
jeder Patient erhält seine eigene auf seine spezille Symptomatik angepasste Behandlung
Kontra:
Geräuschkulisse im Speisesaal, die sich aber wahrscheinlich nur schwer vermeiden lässt
Krankheitsbild:
sekundärer Spannungskopfschmerz nach Sinusvenenthrombose im Sep 2014 und verbleib. Rest-Thrombus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meiner chronisch starken Kopfschmerzen hatte ich täglich bis zu 2xmal eine hohe Dosis Novaminsulfontropfen nehmen müssen.
Um den medikamenteninduzierten Kopfschmerz auszuschließen habe ich wie viele andere zunächst eine Medikamentenpause einlegen müssen. Das hat mein Allgemeinempfinden zunächst deutlich verschlechtert. Da nach 8-9 Tagen keine Besserung zu sehen war, hatte ich mich um einen weiteren Termin direkt bei Prof. Göbel bemüht und auch bekommen. Da "mein" Kopfschmerz seit einer Sinusvenenthrombose im Kopf im September 2014 besteht, wurde in meinem Fall die Medikamentenpause beendet. Ich "durfte" wieder Novalgin nehmen, was zumindest zeitweise eine Linderung verschafft. Parallel habe ich m,it einer anderen Therapie begonnen. Durch die regelmäßige Einnahme eines starken Schmerzmittels im 12-Stunden-Abstand soll der allgemeine Schmerzpegel gesenkt werden und die Einnahme vom Akut-Medikament Novalgin weniger oft notwendig sein. Ich verspüre endlich eine Linderung und die Hoffnung auf einen möglichen Weg, auch wieder meinen Job bewältigen zu können.
War ich vor der Klinik ziemlich am Boden, habe ich jetzt eine erste Lebensfreude wieder gefunden und schaue mit Spannung auf meine Rückkehr ins Berufsleben nächste Woche. (Langfristig werde ich zwar zunächst auf 80% reduzieren, hoffe aber mit den vielen Anregungen u.a. für die Umsetzung möglicher Entspannungspausen auf eine für mich positive Entwicklung)
Ich sehe nach langer Verzweiflung und Dunkelheit wirklich wieder ein Licht am Ende des Tunnels!
Ausdrücklich möchte ich mich bedanken und positiv erwähnen:
- die Zeit, die man sich für jeden Patienten nimmtund ganz besonders, die Auch Prof. Göbel sich selbst zumindest für mich genommen hat!
- die Seminare zur Schmerzbewältigung,
- die direkt vom Professor gehaltenen Seminare
- die gute Psychotherapie mit der Hilfe in Situationen schlechter Verfassung sowie mit den Ratschlägen für den künftigen Alltag in besserer Allgemeinverfassung / in meinem Fall war das die Frau Lee
- die umfangreiche Physiotherapie, speziell die angenehmen Massagen bei Frau Klink und Herrn Wichert
- auch den Shiatsu-Massage-Stuhl habe ich sehr gut empfunden, dankbar war ich hier für die zusätzlichen Termine am Ende meines Aufenthaltes

erfahrene Spezialisten

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nah am Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Cluster Kopfschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grosser Erfahrungsschatz rund um die Thematik Kopfschmerzen, ich selbst bin Cluster Patientin. Zugewandtes Personal, sehr erfahrene Ärzte, neueste Therapien. Wichtig, ambulante Termine. Sehr zu empfehlen

Sogar Online-Sprechstunde für Nachsorge

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Endlich konnte mir geholfen werden, nach langer Odyssee
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut behandelt, endlich konnten meine Schmerzen gebessert werden. Über Jahre bin ich schon von Arzt zu Arzt gegangen, bisher konnte mir niemand helfen. Da ich weiter weg wohne fand ich es besonders toll, dass es sogar eine Online-Sprechstunde bei Professor Göbel zur Nachsorge gab, sodass ich sogar aus Süddeutschland weiterhin problemlos beraten werden kann.

Beste Betreuung von den absoluten Experten

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich sehr viel Zeit für jeden Patienten, sind auf Augenhöhe und keine "Götter in weiß")
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (stets auf dem neuesten Stand, absolut kompetent und nett)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Man hat alles was man braucht)
Pro:
sehr einfühlsame und nette Betreuung, absolute Kompetenz in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 16 Tage in der Schmerzklinik und kann nun behaupten, dass es die beste Entscheidung war, dorthin zu gehen.
Jeder im Haus, von den Ärzten und Therapeuten, über die Schwestern und bis hin zum Küchen- und Reinigungspersonal ist einfach nur unglaublich nett und stets um das Wohlbefinden der Patienten bemüht. Man merkt an jeder Stelle, dass sich dort einfach alle bestens auskennen mit Schmerzpatienten und wird demnach bestmöglich betreut. Das ganze Team ist untereinander gut vernetzt und so ist jeder der Ärzte, Therapeuten und Pfleger dort ständig informiert, d.h. es wird tatsächlich "Hand in Hand" gearbeitet - anstatt dass die eine Hand nicht weiß was die andere tut, was man woanders oft erlebt.

Wann immer es einem nicht gut ging, wurde das Essen direkt aufs Zimmer gebracht, sodass man nicht erst runter in den Speisesaal gehen musste. Manches Mal musste man nicht einmal aussprechen, was einem auf dem Herzen lag, sondern hatte das Gefühl, es wurde einem quasi "von den Augen abgelesen". Wenn man Einzeltermine nicht wahrnehmen konnte, wurde sofort ganz unkompliziert ein Ersatztermin gefunden.

Zum Thema Essen kann ich nur sagen: ich bin wirklich ein sehr wählerischer Esser und mag sehr vieles nicht, aber wer dort nichts findet, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Die Patientenseminare waren sehr interessant und lehrreich und auch wenn man glaubte, bereits bestens informiert zu sein, erfuhr man doch noch einiges Neues über seine Erkrankung und deren Therapiemöglichkeiten.

Den ganzen Tag über werden verschiedene Aktivitäten angeboten, an denen man teilnehmen kann, aber nicht muss. Von Entspannung über Yoga, Qui-Gong und Rückenfit bis hin zu Ausdauersport und Zirkeltraining ist alles dabei.

Insgesamt waren es sehr lohnenswerte 16 Tage und obwohl es mir öfter nicht gut ging, habe ich mich die ganze Zeit über sehr wohl und vor allem gut betreut gefühlt.

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und würde jederzeit erneut dorthin gehen!

Professionelle Hilfe gegen den Schmerz

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unermüdliches Team.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuelle Beratung.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionelle, menschliche Behandlung.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hohe Flexibilität.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und angenehme Athmosphäre.
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit fast zwei Jahrzehnten Patient in der Schmerzklinik Kiel und fühlte mich von Anfang an hier gut aufgenommen und verstanden. Das gesamte Team ist ständig hoch kompetent und einfühlsam im Einsatz, um jedem Patienten individuell helfen zu können. Für Schmerzpatienten ist die Klinik sicherlich erste Adresse. Sowohl die Behandlung in der Klinik, als auch die Nachbetreuung lassen keine Wünsche offen.

Internationaler Standard erstklassig

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachwissen auf neuestem Stand, Zeit für Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik bietet im wahrsten Sinne des Wortes einen "ganzheitlichen Ansatz". Das ist nicht nur Wortgeklingel, sondern wird glaubwürdig gelebt. Kompetente Behandlung auf höchstem Niveau,
internationaler Standard, viel Zeit für die Patienten, sehr gründliche Anamnese, motivierende Tipps neben der medikamentösen Einstellung.
Mein Leben hat sich dadurch verändert, ich bin wieder voll arbeitsfähig und "Herrin" meines Lebens.
Eine große Rolle spielt die charismatische Persönlichkeit des Chefs, der ohne jede Eitelkeit immer für seine Patienten da ist.

Toll auch der begleitende online-chat, wo man immer Rat und Hilfe bekommt.

Die Rettungsinsel

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronischer Cluster seit 17 Jahren
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem ambulanten Termin im Januar entschloß ich mich wieder für einen stationären Aufenthalt.

Es war mein zweiter stationärer Termin und der Erfolg ist sensationell!
In den letzten 21 Tagen hatte ich nur 2 Clusterattacken. In der Zeit vor der Klinik jeden zweiten bis dritten Tag 3-5 Attacken.

Das ganze Team, das Prof. Göbel um sich schart, ist super professionell, geht liebevoll und mit Empathie auf den Patienten ein und ich hatte in jeder Minute das Gefühl aufgehoben zu sein.
Das reicht von den fröhlichen Damen die die Zimmer betreuen, das unermüdliche Team in der Aufnahme, über die Ärzte, die sich Zeit nehmen, die Psychologin, die mir ein sehr hilfreicher Spiegel war, die wohlschmeckende Küche mit den neuen Ideen (die ohne Probleme auf meine Trigger eingegangen ist) bis hin zu den Physiotherapeuten mit ihren magischen Händen....

Die Zimmer, die Bilder an den Wänden, Bücher und nicht zuletzt die konsequente Nachtruhe sind Balsam für meinen Kopf. Dazu die neue und kurzweilige Raucherzone mit Blick auf Marina und Schwentine. Wunderbar.

Seit 17 Jahren habe ich chronischen Cluster und Prof. Göbel und die Schmerzklinik ist immer noch meine Rettungsinsel und mein Rettungsanker!!!
.....und ich habe wieder Neues gelernt und bin dankbar dafür!

Eine uneingeschränkte Empfehlung.

Beste Behandlung für Schmerz-Patienten

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit, Fachwissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Erfahrungsbericht:

Einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Schmerzklinik Kiel (stationär und ambulant). Es ist ein Segen, dass es diese Klinik gibt. Mir wurde zum ersten mal auf meinem langen “Schmerz-Weg“ geholfen und ich kann diese Klinik ausnahmslos weiter empfehlen. Auch nach dem stationären Aufenthalt steht mir die ambulante Praxis weiterhin zur Seite. An diesem Ort steht die Menschlichkeit im Vordergrund.

Weitere Bewertungen anzeigen...