• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Sana-Klinik München-Sendling

Talkback
Image

Plinganserstraße 122
81369 München
Bayern

92 von 104 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

112 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagiertes Pflegepersonal
Kontra:
Keine Parkplätze vor dem Haus
Krankheitsbild:
Schulteroperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Pflegepersonal, das sich wirklich gut kümmert. Nach meinen schlechten Erfahrungen mit Orthopäden hat mir mein Arzt und die gesamte OCM wieder Vertrauen in die Ärzteschaft gegeben! Absolut empfehlenswert

kann ich nur weiterempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (beste Versorgung, das Essen spielt da eine untergeordnete Rolle)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fühlte mich gut aufgehoben)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Probleme, somit alles bestens)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine langen Wartezeiten bei Aufnahme, Röntgen, Labor etc.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles neu)
Pro:
Arzt und Pflege optimal
Kontra:
das Essen
Krankheitsbild:
Kniearthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

von der Patientenaufnahme bis zur Entlassung waren ausnahmslos alle Mitarbeiter sehr höflich und zuvorkommend.
OP (neues Knie) und anschließender Aufenthalt ohne Probleme und mit bester medizinischer Betreuung (Ärzte sowie Pflegepersonal).
Als Fazit kann ich nur sagen "absolut empfehlenswert"

Aus medizinischer und menschlicher Sicht sehr empfehlenswerte Klinik.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es bleibt keine Frage offen. Probleme werden kurzfristig zur Zufriedenheit alles gelöst.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gute, moderne Ausstattung der Klinik. Einzelzimmerausstattung nicht entsprechend der Beschreibung.)
Pro:
Sehr freundliches, kompetentes und hilfsbereites Klinikpersonal in allen Bereichen (auf der Station, in der Verwaltung, am Empfang).
Kontra:
Einzelzimmer entsprechen aktuell leider nicht der beschriebenen Ausstattung.
Krankheitsbild:
Riss der Rotatorenmanschette, links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient auf der Station 4. Super gute medizinische Aufklärung und Versorgung. Kompetente Mitarbeiter/-innen. Kurze Wartezeiten. Gutes OP-Ergebnis und gute persönliche Nachsorge durch den operierenden Professor (Prof. Raiss).

Professionalität im Einklang mit Menschlichkeit und Empathie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Abläufe in der Klinik sind sehr strukturiert, und laufen wie bei einem Zahnrad flüssig ineinander. Sehr professionelles Team, bei dem das zwischenmenschliche aber nicht zu kurz kommt. Jederzeit hilfsbereit und zuvorkommend. Unter den gegebenen Umständen bedingt durch die OP ein sehr angenehmer Aufenthalt.
Ich danke der Station 6 der Schreiber Klinik!

Zur Op immer wieder in die Sana-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste pflegerische und medizinische Betreuung
Kontra:
Catering verbesserungswürdig, WLAN zu teuer
Krankheitsbild:
Spondylodese L4-5 bei Spinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war positiv überrascht.
Die stat. Aufnahme an einem Sonntag verlief vollkommen unkompliziert. Auf der Station wurde ich vom Pflegepersonal sehr freundlich und kompetent empfangen und zügig auf mein Zimmer gebracht.
Blutabnahme und Narkosegespräch verlief ebenfalls unkompliziert und sehr kompetent.
Am nächsten Morgen wurde ich frühezitig, bevor ich in den Op gefahren wurde geweckt, um noch ohne Zeitdruck duschen zu können. Pünktlich, wie am Sonntag besprochen wurde ich in den Op gefahren. Auch da wurde ich sehr zuvorkommend und kompetent auf die Narkose vorbereitet. Mein Operateur, sowie die Narkoseärztin gegrüßten mich, bevor ich ins Land der Träume geschickt wurde. Im Aufwachraum wurde ich sehr umsorgt. Immer wieder drauf hingewiesen, das ich mich melden soll, wenn ich Schmerzen habe oder sonst irgendetwas ist. Der Operatuer schaute im Laufe meines Aufenthaltes im Wachraum 4 x nach mir und fragte, ob alles o.k. ist. Die Narkoseärztin schaute auch immer wieder vorbei. Die Schwester, die mich wieder auf die Station holte, stellte sich gleich bei mir vor, da ich sie noch nicht kannte. Auf der Station kam mein Operateur und schaute erneut nach mir.
Die weitere Pflege war nicht zu toppen. Auf mein Schellen kam die Tag buw. Nachtschwester sehr schnell.
Ich fühlte mich nicht als Kassenpatient, sondern eher als Privatpatieten.
Die Pflege kann nicht besser sein, ebnso dei ärztliche Versorgung. Immer wieder wurde mir gesagt, das ich jederzeit schellen kann und Bescheid sagen soll, wenn ich die Schmerzen nicht aushalten kann, oder wenn sonst irgendetwas sein sollte.
Die Entlassung lief genauso unkompliziert wie die stat. Aufnahme ab.
Was mir nicht gefallen hat, waren die hohen Gebühren für WLAN, Telefon und Fernsehen. Ebenso sollte sich die Klinikleitung mit dem Catering auseinandersetzen. Hier werde ich dem Beschwerdemanagment meine Erfahrung in einer gesonderten Mail mitteilen.
Die Klinik kann ich nur wärmstens weiterempfehlen und bedanke mich beim Pflegepersonal für die sehr gute Betreuung sowie beim Ärzteteam für die hervorragende medizinische Betreuung.

Uneingeschränkt zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und sehr freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen in der Sana Klinik Steinerstraße
sind ausschließlich positiv.
Ich wurde freundlich in der Station aufgenommen und sehr ausführlich über das bevorstehende Procedere informiert. Das OP Team empfand ich als sehr fürsorglich und mit der recht humorvollen Art
wurde ich, fast unbemerkt, in Narkose gelegt.
Nach der OP im Aufwachraum war mir sehr kalt,
und ich bekam diesen "Föhn" mit warmer Luft unter meine Bettdecke. Welch eine geniale Erfindung!
Auf der Station wurde ich von sehr freundlichem und engagiertem Pflegepersonal betreut.
Ich wurde immer wieder ermuntert mich bei Schmerzen
rechtzeitig zu melden. Und zu jeder Tages oder Nachtzeit wurden meine Beschwerden ernst genommen und adäquat behandelt.
Bei dem großen Team an Pflegepersonal, das Schmerzmanagegement, den Ärzte und nicht zu vergessen der Physiotherapeutin möchte ich mich
nochmals herzlich bedanken für die hervorragende Behandlung!

Sehr zufrieden :)

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenprothesen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Perfekt organisiert!Von der Anmeldung und der Erstuntersuchung im OCM bis zur Aufnahme in der Sana, dem Labor dem Anästhesiegespräch. Wurde von meinem Chirurgen und meiner Anästhesistin bestens aufgeklärt?das Pflegepersonal ist ausnahmslos freundlich und kompetent. Man fühlt sich ernst genommen und in seiner Person geachtet und respektiert???? Das Schmerzmanagement ist einfach nur perfekt!ich kann das beurteilen (bin Painnurse)
Vielen Dank auch noch an die nette sehr kompetente Anästhesiepflegerin die mir die Zugänge gelegt hat und mir vor der OP die Nervosität genommen hat. Auch das IMC Personal ist ausnehmend freundlich und kompetent und hat immer ein offenes Ohr. Ich kann diese Klinik einfach nuruneingeschränkt empfehlen. Vielen Dank fpr due allseits beste Behandlung ????

1 Kommentar

QMB01 am 03.04.2018

Sehr geehrte Patientin Babsy5,
vielen herzlichen Dank für Ihr großes Lob, das wir gerne an das gesamte Team der Abteilung weiterleiten. Es ist schön, dass Sie sich für diesen positiven Eintrag die Zeit genommen haben. Alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sana Kliniken Solln Sendling

Einfach gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es zieht in der Cafeteria beim Öffnen des Haupteingangs)
Pro:
Schwestern und Pfleger der Station 1
Kontra:
Essen, Kaffee
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte schon Im Jahre 2012 das "Vergnügen" einer OP in der alten Klinik in der Steinerstraße. Ich wurde dort hervorragend betreut und so war es nur logisch, auch die nächste OP wieder hier durchführen zu lassen.
Das neue Klinikgebäude besticht durch moderne Architektur und Einrichtung. Die Zimmer sind hell mit großen Fensterflächen und ausreichend geräumig.
Fernseher und W-Lan stehen jedem Patienten kostenpflichtig zu Verfügung. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Professionalität, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals der Station 1. Einziger Wermutstropfen war die Unfähigkeit eines der Stationsärzte im Umgang mit der Nadel. Das Essen stammt von einem Caterer und ist leider nicht besonders toll. Auch der Kaffee ist nahezu ungenießbar. Zum Ausgleich gibt es bei der netten Dame in der Cafeteria gute Kaffeespezialitäten zu günstigen Preisen.
Die Klinik ist für orthopätische Eingriffe vorbehaltlos zu empfehlen, zumal die Operateure des OCM hervorragende Spezialisten in ihren Fachgebieten sind.

Hervorragende Operateure

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP und Pflege
Kontra:
Catering
Krankheitsbild:
TEP Wechsel Schulter er. Inverse Prothetik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

OP im OCM (TEP Wechsel Schulter re.) danach auf Station 4 der Sana Klinik. OP super, Pflege in der Sanaklinik gut nur das Catering ist einfach grauenhaft.

hochprofessionelles multidisziplines Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr nüchtern, man sieht, wie neu die Klinik noch ist)
Pro:
ruhige, freundliche, effiziente, patientenorientierte Behandlung
Kontra:
Wie geschrieben, der Kaffe ist grauenhaft
Krankheitsbild:
Sprunggelenksfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bewerten möchte ich die Station 1 in der Sanaklinik Steinerstraße.
Vorab meinen Dank an das hervorragende und engagierte Pflegepersonal, die mir durch ihre Kompetenz und Freundlichkeit sehr positiv aufgefallen sind. Sie haben sich Zeit genommen, immer die Ruhe bewahrt und die meisten waren sogar recht humorvoll. Sie waren sehr schnell da, wenn ich sie gebraucht habe und haben mich motiviert, eher öfter als seltener zu klingeln.
Der organisatorische Ablauf war vorbildlich, die Untersuchungen und die OP gut terminiert, vom Röntgen bis zur Narkose sehr gut.
Die Anästhesie war sehr professionell, die Narkose hat getan, was sie tun sollte, mir statt Schmerzen einen guten Schlaf beschert.
Die Liegedauer war angemessen, nicht zu schnelle Entlassung, nicht unnötig "geparkt".
Um dem Vorwurf entgegenzutreten, ich würde nur positives Berichten, hier ein negativer Aspekt: Der Kaffee ist grauenhaft. Das war aber zu verschmerzen.

OP sehr gut, stationärer Aufenthalt katastrophal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP- Team und Anästhesie- Team im OCM
Kontra:
Station 4 Sana Sendling
Krankheitsbild:
Hallux OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde als Privatpatient im OCM operiert. Anästhesie und OP waren super.
Dann wurde ich jedoch ohne vorherige Mitteilung auf die Normalstation 4 der Sana geschoben anstatt auf die Privatstation im OCM.
Hier wusste auch niemand, dass ich Privatpatient bin und erst am 3. Tag bekam ich zumindest mal das Wahlleistungsessen.
Das Kassenpatienten- Essen ist einfach grauenhaft.
Das ist eine Frechheit, abgerechnet wird aber privat mit 3,5fachen Satz.
Personal auf der Station 4 bis auf ein paar Ausnahmen sehr unfreundlich.
Die ganze Organisation passt hinten und vorn nicht.
Den anderen Fuß lasse ich woanders operieren.

Misserables Essen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 26.02.2018 in der OCM an der Schulter operiert und anschließend auf die Station 2 in die Sana Klinik verlegt. Das Personal war sehr zuvorkommend und freundlich. Es kann leider nichts dafür,dass ich trotzdem nicht zufrieden war.Das liegt nur an der Verpflegung. Ich war schon im laufe meines Lebens in verschieden Kliniken, aber in keiner war das Essen so mißerabel und lieblos zubereitet wie in der Sana Klinik München Steinerstr. Am 27.02.2018 gab es Kalbsgeschnetzeltes mit Karotten und Kartoffeln. Das Essen war so kalt, dass es nicht essbar war und erst als eine Schwester das Essen in einer Microwelle erwärmte konnte man es essen.
Das änderte aber auch nichts daran, dass die Kartoffeln nicht fertig gekocht waren und die Sosse nur nach fertiger Packerlsosse und Chemie schmeckte und eigentlich nur eine braune Pappmasse war.Auch beim Frühstück und Abendessen waren die Teller so kalt, dass man sie nicht richtig anfassen konnte. Mein Fazit: Wenn ich noch länger als die zwei Tage in der Klinik hätte bleiben müssen, hätte ich das Essen verweigert und deutlich gemacht, dass ich bei der Rechnungsstellung die Kosten für das Essen verweigere.

Alles neu

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesammtes Personal, Zimmer,
Kontra:
Essen, Parkplätze
Krankheitsbild:
Coxarthrose re. Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles neu und zweckmäßig.
Parkplätze nicht wirklich vorhanden, an schlechten tagen sucht man sich nen Wolf.
Zimmer sind Hell und völlig in Ordnung, mir fehlten eine Uhr im Zimmer.
Schwestern sind echt hilfsbereit und haben mir gegenüber immer ein freundliches Wort gehabt.
Essenmäßig ist es wie in fast allen Kliniken eine Katastrophe nur vom Caterer.

Essen Note 6

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Ärzte
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe vor 5 Tagen ein neues Kniegelenk bekommen.
Die Operation ist gut verlaufen und ich kann bereits in der Klinik die Gänge auf und ab gehen.
Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Nur das Essen ist furchtbar. Z.B. besteht eine gemischte Käseplatte aus 2 Scheibletten Emmenthaler. Das Mittagessen - Fleisch (Pute) ist fast immer ungeniesbar - Beilagengemüse verkocht, Sauce aus einem Kübel. Schade für eine so schöne, neu erbaute Klinik.

Ist meine 1. Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikpersonal
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Knie_TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation am 6.10.17 am Knie mit Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks.
Aufnahme etwas hektisch,danach klappte alles
sehr gut.
Ärztliche Kompetenz hervorragend.
Sehr bemühtes und einfühlsames Klinikpersonal, waren immer sofort zur Stelle.
Fühlte mich bestens betreut.
Konnte bereits nach 4 Wochen ohne Krücken laufen.
Einziger Kritikpunkt:
Das Mittagessen, zum Teil wirklich ungenießbar.
Aber ansonsten absolut empfehlenswert.

Komme wieder.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (sehr kleine TV Geräte und WLAN nur kostenpflichtig)
Pro:
medizinische Versorgung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Knie fehlstellung korrigieren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
In Allgemeinen bin ich sehr zufrieden und würde es weiter empfehlen.
Aufnahme ging sehr glatt über die Bühne und schnell war das Zimmer in der Station 2 bezogen.
Op. Vorbereitung wurde auch sehr professionell erledigt.
Im Aufwachraum und in der Station wurde ich sehr gut versorgt.
Jetzt zu den negativen Sachen:
- keine Park Möglichkeiten
- Kaffee ungenießbar
- zu Frühstück wenn immer Wurst bestellt wurde kommt immer das gleiche Wurst.
- in den 5 Tagen wo ich Stationär behandelt worden bin gab es kein Obst.
- Mittagessen zu wenig und Qualität könnte besser sein.
- ich finde es müsste langsam die Zeit gekommen sein wo man TV ud WLAN kostenlos benutzen kann. Da hängt Deutschland weit zurück ????

Fazit Medizinische Versorgung Top Verpflegung starke verbesserungspotential.

Ich komme wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuungs-Personal
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
kurzzeites Versagen beider Beine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sana Gesundheitscampus München, Steinerstr. 3
Aufenthalt vom 12.02.18 - 16.02.18

Auf der Home Page sollte m.E. darauf hingewiesen werden, dass es vor Ort Null Parkmöglichkeit gibt.
Da es zeitlich dringend war, wurde am Tag vor der Aufnahme das Anästhesiegespräch geführt und es wurden die Blutwerte bestimmt. Am Folgetag bei der Aufnahme stellte man fest, dass die Blutwerte wiederholt werden müssen, da die vom Vortag nicht auffindbar waren. Die Aufnahme an sich lief vorbildlich ab. Alles wurde eingehend erklärt, die Voranmeldung auf der Station 2 war schon erfolgt als ich ankam und das Zimmer war vorbereitet. Das Pflegepersonal ist so was von freundlich, kompetent und zuvorkommend, so etwas habe ich noch nicht gesehen (acht OP’s in 5 Krankenhäusern). Nach der Aufnahme der Essenswünsche wurde auch das serviert, was ich bestellt hatte. Es ist auch nicht üblich, dass das 100% ig funktioniert. Frühstück und Abendessen war ok aber das Mittags-Menue unter aller Kanone. Hier ist dringend eine Qualitätsverbesserung erforderlich. Es liegt nicht daran, dass ich manche Sachen nicht mag aber wenn es an der Qualität scheitert, hört sich dner Spaß auf. Der OP-Tag lief zu meiner vollsten Zufriedenheit ab. Eine sagenhafte Betreuung von der Station2 über die OP-Vorbereitung bis zum Einschlafen. Die Anschluß-Betreuung bis zur Entlassung, einfach erste Klasse.
Danke dafür.
Wenn man jetzt die „Unebenheiten“ noch behebt, dann könnte ich nicht mehr meckern. Das ist vermutlich dem vor Kurzem erfolgten Umzug in das neue Haus geschuldet.

Ja, da ist noch etwas. Es betrifft die Zimmer Nummern: Das konnte mir bisher niemand erklären. Es befinden sich auf dem Zimmerschild zwei Nummern. Eine 4-stellige im oberen blauen Feld in kleiner Darstellung und darunter eine große dreistellige Nummer im weißen Feld. Es ist so, dass die letzten drei Ziffern der 4-stelligen Nummer die Zimmer Nummer bedeutet. Wieso das so ist ?

Ich würde jederzeit wieder kommen und auch empfehlen.

Fachlich sehr kompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gesamtes Personal kompetent u. freundlich
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr zufrieden mit meiner Knie OP ( TEP),
Arzte( Fachlich sehr kompetent und sehr menschlich ), Personal,Pflegeteam und auch Verwaltung sehr gut

Parkplätze und Cafeteria etwas klein

Essen ist nicht gut

1 Kommentar

ThomasBu am 17.01.2018

vielen Dank noch an das ganze Team

Hohe Telefonkosten bei Telefonaten an den Angehörigen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Betreuung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Information zu den erhöhten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Telefonkosten durch die Umleitung auf die Servicenummer)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP und Nachversorgung
Kontra:
Telefonkosten
Krankheitsbild:
Operation TEP rechtes Knie
Erfahrungsbericht:

Operation und Betreuung sehr gut.
Sehr schlecht sind die Parkmöglichkeiten.
Hinzu kommen die erhöhten Kosten mit den Telefonaten an den Patienten. Bei der Anmeldung des Telefons wurde das Festnetz als Haustelefonnummer angegeben, 089-724034467.Diese funktionierte jedoch nicht, denn nach getätigtem Anruf wurde auf eine Änderung der Festnetz-Telefonnummer hingewiesen. Diese war dann eine Servicenummer mit 0180 als Vorwahl. In dem Fall: 018030724034467. Der Tarif dafür ist wesentlich teurer als für das normale Festnetz; Das sind für Anrufe 0,42€ die Minute vom Handy und 0,20€ die Minute vom Festnetz.
In der Ansage zur Änderung der Telefonnummer wurde kein Hinweis zu den erhöhten Gebühren wegen der Nutzung dieser Servicenummer gebracht.
Für mich ist es eine Abzocke sowohl für den Patienten durch den bezahlten Tagesgebühren für das Telefon und für den Angehöhrigen durch Bezahlung der erhöhten Telefonaten wegen der benannten Servicenummer.
Fazit: Es gibt keine Parkmöglichkeit im Haus und eine teure Servicetelefonnummer für Anrufe an den Patienten. Wie soll die Genesung eines Patienten von Familie und Freunde erfolgsbringend zusätzlich unterstützt werden?

Der helle Wahnsinn

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unzufrieden mit der Organisation, Bettenbelegung u. Reinigung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Mit der ärtzlichen Beratung sehr zufrieden)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Mit der OP und den Therapeuten war ich sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Patient nur notwendiges Übel)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Badausstattung weniger geeiget für Hüft-Ops)
Pro:
Pflegepersonal und Chirurg sehr gut
Kontra:
Gewinnmaximierung ist oberste Priorität, Patient zählt nicht
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Verwaltung war bei meiner Ankunft eine Katatrophe.
Am Tag davor, Ankündigung eines 3-Bett-Zimmers für Privatpatient.
Aus Mangel an einem 1-oder 2-Bettzimmer war die Aufnahme erst am OP-Tag (2 Stunden vor OP) möglich.
Überfordertes Aufnahmepersonal. Wartezeit 45 Minuten bis ich die Aufnahmeakte vom Tag davor bekam. Sehr hektisch zur OP. Alles im Laufschritt.
Bad und Krankenzimmer war vom Vorgänger noch nicht gereinigt. Wäsche von Vorgänger war noch im Bad.
Abfallbehälter noch übervoll vom Vorgänger.
Habe vor Ort der Beschwerdestelle die Misstände gezeigt.

1 Kommentar

QMB01 am 21.11.2017

Sehr geehrter Herr Manfred MH,

vielen Dank für Ihren Eintrag und die Schilderung Ihrer Erlebnisse. Wir freuen uns über die lobende Bewertung hinsichtlich unserer medizinischen Behandlung im Haus. Gleichzeitig bedauern wir die unvorhergesehene Belegungssituation, die Sie in Kauf nehmen mussten.

Wir hoffen, Sie sind wieder voll genesen und wünschen Ihnen alles Gute.

Ihre Sana Kliniken Solln Sendling GmbH

Super Klink

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Aussattung
Kontra:
Cafeteria (Angebot)
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Stationspersonal. Sehr gute Betreuung während des Aufenthalts.

...jederzeit gerne wieder...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Betreuung; hochwertige, u. a. technische Einrichtung.
Kontra:
nichts zu bemängeln.
Krankheitsbild:
Knie-TEP-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Siebentägiger Aufenthalt im absolut neuer Einrichtung (Campus Sendling), Belegbett über OCM.
Nur zu empfehlen, sowohl von der technischen als auch sonstigen, sehr hochwertigen Inneneinrichtung.
Kompetente, freundliche u. patientenorientierte ärztliche, pflegerische, therapeutische, verwaltungszugehörige und alle zum reibungslosen Ablauf notwendige Angestellte.
Herzlichen Dank!

Die optimale Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelfusion L4-S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 01. bis 09. August 2017 als Patientin in der Sana-Klinik.
Ein echter Glücksgriff:
Ich habe ein Einzelzimmer bekommen (als Selbstzahlerin), was auch eine leckere, frische, abwechslungsreiche Verpflegung beinhaltete (so wichtig, wenn man nach schwerem Eingriff und sehr langer Narkose tagelang so gar keinen Appetit hat!).
Die medizinische Behandlung und Betreuung war bestens, die Schwestern wahre Schätze, die mich hervorragend umsorgt haben.
Das Hygienemangagement (Stichwort: Böse Krankenhauskeime) ist vorbildlich, und es ist so beruhigend, dass es in dieser neuen Klinik vom allerersten Tag an konsequent durchgeführt wurde.
Die Zimmergestaltung hat mir gut gefallen, auch das Bistro mit der Außenfläche.

Meine OP ist super verlaufen, und alles heilt vorbildlich aus.
Vielen herzlichen Dank an das ganze Team!

Sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftathrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hüftathroskopie bei Prof. Dienst (OCM).
Von der OP über das Zimmer und die Betreuung bis hin zur Verpflegung alles gut bis sehr gut. Prof. Dienst kam auch spät abends nach seinem Arbeitstag extra noch vorbei, um zu schauen, wie es einem geht.
Die Sana-Klinik ist ganz neu und modern und weiterzuempfehlen. Dort fühlen Sie sich gut aufgehoben.

Ärzte und Personal sehr gut

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Sana Klinik
Krankheitsbild:
Hand OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal war insgesamt sehr gut (operierender Arzt, Betreuung auf der Station sehr gut). Ich lag in einem Zweibett-Zimmer zusammen mit einem Herrn mit Demenz.
Die Temperatur im Zimmer war sehr hoch und die Luft total trocken, so dass ein vernünftiges Schlafen nicht möglich war.
Leider war es nicht möglich, doch noch ein Einzelzimmer zu bekommen. Für ein Einzelzimmer zahle ich schließlich sehr hohe Krankenkassenbeiträge.
Fernseher mit Kopfhörer ist sehr von Vorteil, der Bildschirm wird aber mit normalen Tuch abgewischt, so dass er total verschmiert ist.
Wlan kostet auch für Privatpatienten Geld.
Die Qualität des Essen ist kein Aushängeschild. Bei dem Müsli von Kellogs war 9 Monate das Ablaufdatum überschritten. Kiwi und Orangen war hart und grün. Salatsauce in Plastikverpackung...

Trotzdem eine Empfehlung, schließlich ist die medizinische Qualität mit Abstand das wichtigste. Dass man, wenn man vom OCM-Team operiert werden will, leider in einer Sana-Klinik liegt, muss man halt hinnehmen.

Spitzenklasse

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung auf höchstem Niveau
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Frakturen im Beckenbereich, Wirbelsäule und Rippen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem katastrophalen Aufenthalt in der ursprünglichen Unfallaufnahmeklinik wurde die Patientin (77 Jahre alt) in die Sanaklinik verlegt. Sehr professionelle Verwaltung/Organisation, Aufnahme war perfekt abgestimmt. Station 1 ist besetzt von sehr qualifizierten und sehr bemühten Krankenschwestern einschließlich Stationsarzt. Sehr gute Kommunikation mit den Angehörigen, sehr gute Betreuung auch durch zusätzliche von der Klinik gestellte Pflegekräfte. Der stationäre Aufenthalt war hinsichtlich stationärer und medizinischer Betreuung oberste Qualität, absolut empfehlenswert.

Ärzte/Pflegepersonal super - SANA-Klinik leider nur ausreichend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abstriche wegen Essen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Info über medizinische Nachversorgung etwas knapp)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufnahme chaotisch, teilweise unfreundliche, gestresste MA im OCM)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte/Pflegepersonal optimal
Kontra:
Essen, Service in der SANA-Klinik lausig
Krankheitsbild:
Arthroskopie Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Personal war insgesamt sehr gut (operierender Arzt, Betreuung auf der Station sehr gut). Leider habe ich in der ersten Nacht (vor der OP) mangels Verfügbarkeit kein Einzelzimmer bekommen. Ich lag in einem Zweibett-Zimmer zusammen mit einem Herrn mit Schalfapnoe. Ich konnte keine Minute schlafen. Das wollte ich für die nächste Nacht nach der OP auf jeden Fall verhindern. Leider hat es mich sehr viel Mühe gekostet, doch noch ein Einzelzimmer zu bekommen. Aber dank der Bemühungen der Stationspflegerin hat es dann doch noch geklappt.
Die vorgespielte Audio-Aufnahme mit dem extrem lauten Scharchgeräusch samt beängstigender Atemaussetzer hat wohl gewirkt.
Für ein Einzelzimmer zahle ich schließlich seit Jahrzehnten sehr hohe Krankenkassenbeiträge.
Leider kann man in dieser Sana-Klinik nicht mit einem Einzelzimmer rechnen.
Trotz des tollen Personals auf der Station merkt man, dass man in einer gewinnorientierten Sana-Klinik liegt. Der Service für ein Privatzimmer ist lausig (der Preis nicht) und die Qualität des Essen ist schlicht eine Frechheit (natürlich für alle Patienten). Die Mitarbeiter wissen das. Sie können nichts dafür...
Man bekommt nach dem Essen einen schlechten Kaffee, zu anderen Zeiten muss man in die Cafeteria im Erdgeschoss gehen.
Die Physiotherapie und die Informationen über die Nachversorgung wurden leider etwas unter Zeitdruck
durchgeführt. Trotzdem eine Empfehlung, schließlich ist die medizinische Qualität mit Abstand das Wichtigste. Dass man, wenn man vom OCM-Team operiert werden will, leider in einer Sana-Klinik liegt, muss man halt hinnehmen.

1 Kommentar

QMB01 am 09.10.2017

Sehr geehrte/r Patient/in,
Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Besonders freut uns, dass Sie mit den pflegerischen und medizinischen Leistungen zufrieden waren und Sie unser Haus aus diesem Gründe weiterempfehlen. Ihr Lob, geben wir gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ärzteschaft und Pflege weiter.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten die Sie auf sich nehmen mussten, da wir zu diesem Zeitpunkt Ihnen kein Einzelzimmer anbieten könnten. Weiter bedauern wir, dass Sie mit unserem Verpflegungsangebot nicht zufrieden waren. Ihre Rückmeldung über die Verpflegung leiten wir an unseren externen Anbieter weiter und besprechen Lösungsmöglichkeiten, um das Angebot künftig zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sana Kliniken Solln Sendling

Tolle Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Umstellungsosteotomie Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde im August 2017 an der Hüfte operiert. Ablauf in der Klinik, Op, auf Station (3) verlief reibungslos. Alle sehr nett und gut gelaunt! Danke für alles!!

1 Kommentar

QMB01 am 18.09.2017

Sehr geehrte/r Patient/in,
vielen Dank für Ihren Eintrag.
Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik so wohlgefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an den Bereich weiter. Ihnen wünschen wir weiterhin gute Genesung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sana Kliniken Solln Sendling

Operation Knie super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieteilprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Operateur war super . Das Anästhesieteam sehr nett und aufheiternd. Großes Lob, da man ja doch immer sehr aufgerregt ist.

Die Zimmer sind in Ordnung .Die Duschen sind find ich für gehendikepte Patienten sehr gefährlich. Beim Duschen schwimmt trotz Vorhang das ganze Bad.
Man duscht ja allein. (Ausrutschgefahr)
Die Schwestern schienen immer sehr gestresst,bis auf Ausnahmen.

Der Essensplan ist zwar nicht das A & O aber wenn man krank ist, sollte das Essen etwas vielseitiger sein. Wenn mann nähmlich Do oder Fr operiert wird,
hat man nicht viel Auswahl. Man muss für 4 Tage vorbestellen.Es gab jeden Morgen und Abend 2 Scheiben Käse und 1 Scheibe ger. Putenbrust.Laut Essensplan am Tisch sehr mager.

Auch der Sozialdienst war sehr gestresst, am Schluß musste man sich sowieso um alles selbst kümmern.
Er sollte doch das mit den Kassen klären.

1 Kommentar

QMB01 am 18.09.2017

Sehr geehrte/r Patient/in,
wir bedanken uns für Ihren Eintrag und bedauern sehr, dass der Aufenthalt nicht in allen Belangen zu Ihrer Zufriedenheit war. Gerne möchten wir Ihren Fall aufarbeiten, um daraus lernen zu können, benötigen dafür jedoch weitergehende Informationen. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns über Ute.Weber@sana.de oder 089/724034010 einen Termin zum Gespräch vereinbaren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sana Kliniken Solln Sendling

Top Klinik, miese Verpflegung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Dekompression Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Versorgung ist TOP!
Das Team um den Chefarzt ist wirklich Spitze.
Der Arzt der mich operierte hat mich bestens informiert. Auch die Nachsorge war sehr gut. Fühlte mich bestens aufgehoben. Einzig die Verpflegung ist wirklich mehr als mangelhaft. Einmal hab ich das Essen auch zurückgegeben und mich im Bistro bedient. Dies glich wirklich einem lieblosem Fraß.

Gelungene Knie-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sozialer Dienst der Klinik hervorragend!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal/OP-Team/Klinikausstattung
Kontra:
Speisen zu wenig Rohkost-zuviel Kohlehydrate
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neue Klinik-kompetente und sehr freundliche Betreuung durch Pflegepersonal-OP professionel durchgeführt-Hygienestandard sehr hoch-Speisen ver-
besserungswürdig(zu wenig Rohkost)

Fenstertage meiden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufklärung künstl. Knochenersatz)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Geringes Personal am "Fenstertag"
Krankheitsbild:
Vorzeitige Metallentfernung Schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Campus zur Metallentfernung nach einer Schenkelhalsfraktur.
Mit den sehr netten Krankenschwestern und kompetenten Ärzten und Anästhesisten in diesem neuem Krankenhaus war ich sehr zufrieden.
Schade fand ich, dass vor der OP eine Aufklärung über das Einsetzten von künstlichen Knochenersatz nicht statt fand.
UND, an einem "Fenstertag" lässt fast alles zu Wünschen übrig. Selbst die Essenslieferung zur Station wird vergessen. Aber Dank Einsatz einer Krankenschwester war Röntgen, AHB Einleitung und geplante Entlassung dann doch noch möglich. Herzlichen Dank.

Super Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser der Verpflegung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Personal
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik kann nur bestens empfolen werden. Ärzte, Pflegepersonal und Behandlung vom Feinsten. Mir wurde eine neue Hüfte implantiert, kann nur sagen ein hervorragender Arzt mit sagenhaftem Können. Meine Bewertung der Klinik (ausser der Verpflegung die sehr mangelaft war)
der Ärzte und des Pflegepersonals würde ich mit einer eins mit Stern benoten. Diese Klinik kann man
weiterempfehlen.

Äußerst empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Dekompression Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich in einem neuen Haus. Die Operation und die Nachsorge von Herrn Prof. Hertlein war zu meiner vollsten Zufriedenheit. Die medizinische stationäre Versorgung war hervorragend. Ich habe mich rundum aufgehoben gefühlt.

wenn es sein muss,immer wieder!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alte Klinik,)
Pro:
Kompetenz
Kontra:
fällt mir nichts ein.
Krankheitsbild:
Knie,Hüftprothese,Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe super Erfahrung gemacht Knie OP, Schulter OP, neue Hüfte und jetzt ist die andere Schulter. Hervorragende Ärzte das Pflegepersonal kompetent, freundlich und zuvorkommend. Wenn es sein muss immer wieder.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Op-Organisation und Nachsorge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Cox Arthose Hüfte. Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation :neue Hüfte am 4.7.17 R. Seeber
Es war meine zweite OP in der Sana Klinik OCM.Das erste mal vor 12 Jahren und jdas 2. mal am 4.7.17.
Die OP war ein voller Erfolg. Keine Schmerzen,hervorragendes Hygiene Niveau. Nach 7 Tagen war ich wieder zu Haus.
Betreuung durch die gut ausgebildeten und überaus liebenswürdigen Schwestern war ausgezeichcnet.
Zu keiner Zeit war man allein ohne Zugriff auf Betreuung. Die Wundbehandlung ist hochprofessionell auf neuestem Level.
Mahlzeiten waren ok.Gesamteindruck: Sehr zuftriede.

sehr kompetent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sozusagen Patient der "1. Stunde". Alles neu, viel Personal, welches sehr freundlich und hilfsbereit war. Rundrum wurde ich sehr gut versorgt. Die Zimmer hell und freundlich.
Der Arzt reparierte meine Schulter (2 Sehnen gerissen) hervorragend. War 3 Tage stationär, nach 5 Tagen brauchte ich keine Schmerzmittel mehr.
Herzlichen Dank für die gute gute Arbeit und liebevolle Betreuung.

Professionell und freundlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Juni 2017 für 7 Tage in der Klinik zwecks einer Hüft TEP. Die Station drei auf der ich untergebracht war, war in einem ansprechenden Neubau. Der gesamte Ablauf war von der Aufnahme bis zur Entlassung sehr professionell und angenehm. Die Pflegekräfte waren freundlich und immer ansprechbar. Das Essen war abwechslungsreich und geschmacklich gut. Der Soziale Dienst hat mir eine Klinik zur AHB empfohlen, die sowohl von der Lage als auch vom mediziniscvhen Personal sehr gut war. Ich habe mich in der Sana-Klinik sehr gut aufgenommen und behandelt gefühlt.

Rundum "sorglos"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Fürsorge
Kontra:
Haltegriffe im Bad
Krankheitsbild:
Z.n.Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern, Pfleger und Ärzte waren sehr fürsorglich, hilfsbereit und freundlich.
Das Zimmer war sehr schön und freundlich eingerichtet. Einziges Manko war, dass im Badezimmer wenig Griffe vorhanden waren um sich festhalten zu können.

Beste Versorgung medizinisch und auch menschlich, hervorragendes Schmerzmanagement

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche, geduldige und hilfsbereite Pflegekräfte und ein ausgesprochen gutes Schmerzmanagement
Kontra:
Krankheitsbild:
Daumensattelgelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen einer Daumensattelgelenkarthrose wurde ich von meinem Arzt (OCM), der Belegbetten in der Sana Klinik hat, operiert. Dank dem Arzt und dem OP-Team verlief die Operation komplikationslos. Die medizinische Betreuung war sehr gut! Während meinem 3tägigen stationären Aufenthalt wurde ich vom Personal auf der Station sehr gut betreut. Man hat mich auch in der Nacht mit meinen Schmerzen nicht allein gelassen, sondern war jederzeit geduldig und sehr bemüht mir meine Schmerzen so gut wie möglich zu nehmen. Auch menschlich fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Ich möchte das sehr betonen, da ich das nicht als selbstverständlich kenne/nehme.

Weitere Bewertungen anzeigen...