Rehaklinik Am Kurpark

Talkback
Image

Kurhausstr. 9
97688 Bad Kissingen
Bayern

58 von 77 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

77 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Klinik , sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Frank ein super Therapeut,
Kontra:
Bedienungen im Speisesaal, manchmal überfordert , zum Mittag , zwei Bedienungen wären besser im kleinem Speisesaal
Krankheitsbild:
Schulter op nach sehnen Abriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin noch Patient von der Klinik , aber muss leider morgen nach 4 Wochen abreisen , was mir sehr leid tut .. ich war hier nach einer Schulter ob, war zuhause 9 Wochen in Behandlung nach der op, aber wurde als schlimmer , dann hier zur Reha und schon nach einer Woche wurde es besser , vielen Dank an Herrn Frank , er hat mir so gut geholfen das ich mein Arm und meine Schulter wieder sehr gut bewegen kann.. auch mit den anderen Therapeuten bin ich super zufrieden..
Ist halt eine super Klinik ,und kann sie nur weiter empfehlen, bin auch schon das zweite mal hier und würde immer wieder kommen . ..

Die Besten!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (100%)
Pro:
100%
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe noch nie eine so kompetente Einrichtung erfahren dürfen! Hier wird in aller Ruhe und professionell, der Patient wieder auf seinem Weg gebracht. Die Therapeuten sind alle Heiler die genau wissen was Sie tun und das ohne Überheblichkeit und Freude am Gut tun!
Die Küche ist mit allen ihren Mitarbeitern ebenfalls großartig!
Vom mir 100 von 100 Punkten.

Patient im Mittelpunkt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kurerfolg des Patienten steht im Mittelpunkt aller Bemühungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Inkontinenz nach Prostastaentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Kurziel ist zur vollsten Zufriedenheit erreicht worden . Die Therapeuten waren durchweg alle sehr einfühlsam auf meine Probleme eingegangen und haben meine Heilung sehr beschleunigt. Sie sorgten bei den Behandlungen für eine entspannte und auch lustige Atmosphäre was sich bei mir psychisch vorteilhaft auf die Genesung auswirkte .
Auch alle anderen Mitarbeiter ob Empfang oder Speisesaal oder Kaffee dort speziell das Kniffelspiel haben mir viel Freude und Entspannung gebracht. Vielen Dank auch für die super Essenversorgung .

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal, kompetent, freundlich und immer nett, trotz der angespannten Situation
Sehr zu empfehlen

Ihr seid ein gutes Team! Weiter so! Bleibt gesund!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Cafe de Russie zu weisses Licht. Nicht gemütlich. Zu wenig Aufenthaltsräume)
Pro:
Tolles Team - gute Therapie - gutes Essen
Kontra:
Veraltete Aufenthaltsmöglichkeiten - lauter Speisesaal - harte Akustik
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich im Zeitraum 28.01. bis 26.02.2020 zur rheumatischen Rehabilitation im Klinikum. Untergebracht war ich im Neubautrakt Haus Saaleblick. Die Tiefgarage habe ich für 2,50 € in Anspruch genommen.
Die Unterbringung und die Parkmöglichkeit waren tadellos.
Das technische Personal kämpfte mit der Warmwasseraufbereitung im Haus Saaleblick. Dies führte zu langen Wartezeiten für das Warmwasser in Dusche und Waschbecken. Ich hoffe, die Reparatur am Mi. 26.02.2020 ist erfolgreich verlaufen. Ich habe das Kalte Wasser (bis zu 5 Minuten) einfach für kneippsche Güsse benutzt. Jeder Immobilienbesitzer kennt die Probleme mit der Haustechnik und sollte Verständnis dafür haben.
Zu meiner Zeit herrschte in der Klinik eine erhöhte Ausfallrate des Personals durch Krankheit und Urlaub. Alle Mitarbeiter haben wirklich Ihr Bestes gegeben, die entstandenen Löcher gut zu stopfen. Ein herzliches Dank dafür!
Von Rezeption über Küche, Service, Reinigung, Therapeuten, Sozialdienst, Pflegern/Schwestern bis hin zu den Medizinern (Ärzten und Psychologen) haben sich alle aufmerksam und intensiv um mich gekümmert.
Die Einrichtung bot sehr gute Therapiemittel.
Das Essen war abwechslungsreich, gesund und schmackhaft.
Danke auch für den externen kurzfristig arrangierten Termin bei der Rheumatologin in Schweinfurt!
Gerne würde ich auch Namen nennen, welche sich herausragend um meine Gesundheit und Wohlbefinden gekümmert haben. Ich hoffe, wenn die Mitarbeiter der Klinik dies lesen mögen: sie können sich hier wiederfinden.
Auch die Seminare waren thematisch, methodisch und didaktisch gut. Besonderen Dank an einen Therapeuten, der CCR Fan ist, und natürlich auch an sein Team! Ebenso an das Servicepersonal der Küche (hier gab es einen blonden gut gelaunten Engel und ein Herr, dessen Nachname mich immer an meinen Hund erinnert hat, welche mir den Aufenthalt während des Essens immer als etwas Besonderes bereitet haben, trotz harter Raumakustik und entsprechender Lautstärke von 78dBA im Mittel!

Insgesamt empfehlenswert

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
wenig Ruhe im Einzelzimmer
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Physiotherapie-Team ist top. WLAN verbesserungsfähig. Unterkunft: Einzelzimmer, in dem man sich wohl fühlen kann. Aber: Geräuschpegel auf dem Gang sehr störend, denn Türen haben keinerlei Schalldämmung.

Dankeschön an die Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team
Kontra:
W–lan
Krankheitsbild:
Mischkollagenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Meine Erfahrungen in der Klinik am Kurpark in Bad Kissingen sind sehr positiv.
Begonnen mit vielen Verordnungen die mir fast allesamt sehr gut getan haben. Wenn man dazu noch den Rat der Eigeninitiative beachtet was man so machen kann, was einem gut tut, dann ist man den Tag hindurch gefordert und beschäftigt. Das therapeutische Team ist sehr gut, man spürt als Patient dass eine gute Zusammenarbeit unter ihnen herrscht.
Allesamt in der Klinik sehr hilfsbereit und freundlich, begonnen mit dem Service Personal das die Klinik sauber hält über die netten Damen und Herren die einen freundlich am Essen bedienen, bis zum Therapeuten Team hin zu den Ärzten.

Bad Kissingen ist umgeben von schönen Wanderwegen und zielen für einen Ausflug.
Die Betreiberin vom Café bietet viele schöne Ausflüge an mit Stadtführungen, oder Wanderungen, ich für meinen Teil kann nur sagen „nutzen Sie die Angebote, es lohnt sich“.

Natürlich gibt es auch etwas das nicht perfekt ist, so sollte es zum Beispiel kostenloses W–lan geben, aber daran wird in der Klinik gearbeitet haben sie gesagt.

Das Essen war ausreichend und gut, wenn man bedenkt dass für so viele unterschiedliche Geschmäcker gekocht wird. Und sollte mal ein Tag dabei sein an dem nichts für einen dabei ist, so ist man mit wenigen Schritten in der City.

Sehr gern werde ich wenn es notwendig sein wird meine nächste Rehabilitation wieder in Bad Kissingen machen.

Sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten und gesamtes Personal, Lage, Bad Kissingen als Kurstadt
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymphon
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 27.11.-18.12.2019 im Rahmen einer AHB nach einer Strahlentherapie in dieser Rehaeinrichtung und war durchweg sehr zufrieden. Ein schönes Haus in super Lage (direkt am Kurpark) saubere und komf.Zimmer mit viel Stauraum, sowie hellem Bad mit großzügiger Dusche.Die Therapeuten und das gesamte Personal waren sehr nett und hilfreich, nicht zu vergessen die Freizeitgestalterin Susanne! Das Essen war schmackhaft und sehr gesund, täglich Salatbuffet - teilweise mittags und abends, allerdings hätte ich mir gern etwas Abwechslung beim Dressing gewünscht. Morgens frisches Obst und leckere Körnerbrötchen oder Brot.Täglich 3 versch. Menüs zur Auswahl, auch vegetarisch, supernette Bedienung.Auch das tolle Kaffee im Haus, mit den sehr moderaten Preisen, möchte ich gerne noch erwähnen.
Über die Ärzte kann ich wenig sagen,hatte nur Eingangs-und Abschlussuntersuchung und 2 x Visite, die immer sehr schnell ging,aber das störte mich nicht, da ich zum Glück keine Probleme hatte und keinen Arzt brauchte, ausgenommen Herrn Dr. W. Schürkens, Orthopäde, der mich ausführlichst untersuchte und bei dem Zeit keine Rolle spielte.Das ist heutzutage schon einmalig! Diese 3 Wochen in Bad Kissingen haben meiner Gesundheit und meiner Seele sehr gut getan und ich bin dankbar, dass ich dort sein durfte. Ich hoffe, dass ich noch einmal das Glück habe, 3 Wochen im Zuge einer Reha in diesem Haus verbringen zu dürfen und empfehle diese Klinik sehr gern weiter.

Super Klinik mit Stadtnähe

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Saunabereich
Kontra:
Internet/WLAN verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Therapeuten und ein tolles Haus. Der Saunabereich ist umwerfend (überraschend, dass der von den Patienten kaum genutzt wird - aber dafür hat man oft den ganzen Bereich für sich).

Super toll

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Muss man weier empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli für 3 Wochen schon das 4. Mal in der Rehaklinik am Kurpark und es war wieder eine super Zeit.
Die Ärzte, Pflegepersonal, Küchenpersonal; Verwaltung und Therapeuten waren einfach toll.Die Therapie wird auf jeden Patienten individuell angepasst und wenn man will, kann man viel mitnehmen.Sie sind alle sehr motivierend und immer gut drauf. Ein großes Dankeschön an alle und nicht zu vergessen, das tolle Freizeitangebot von Susanne,rundet das ganze noch ab.Macht weiter so und ich komme gerne wieder.

Alles Bestens

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Personal, Zimmer groß und geräumig
Kontra:
fällt mir nichts zu ein
Krankheitsbild:
Mamma-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier gibt es nur Positives zu berichten. Alle Mitarbeiter, ob Therapeuten, Ärzte oder im Speisesaal. Allesamt vorbildlich und äußert besorgt und sehr hilfsbereit. Ich habe mich rundum wohlgefühlt. Da ich im Rollstuhl sitze war es nicht einfach eine Lösung für mich im Schwimmbad zu finden. Aber die Pflegedienstleitung hat es mit dem engagierten Team geschafft, dass ich selbständig und allein ins Becken konnte. Die Therapien haben gut angeschlagen und können ja auch nur eine Richtung weisen, wie man selbst weiter vorgehen kann und soll. Ich werde sicher wieder dort hingehen.
Sehr empfehlenswert!

Überflüssig!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom,LWS-Syndrom,Verspannungen!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man orthopädische Beschwerden hat und noch arbeitet kann ich nur von dieser Klinik abraten!ich habe HWS -Syndrom ,Schmerzen am linken Schultergürtel,LWS -Syndrom!Schmerzen,Verspannungen am ganzen Körper,Linke Hand wird manchmal taub!Nachts kann ich nicht durchschlafen,denn ich weiß nicht wie ich schlafen soll!Ich habe so viel Hoffnung in die Reha gesetzt und wurde sehr enttäuscht!Habe in 3 Wochen Reha keine Massagen bekommen,habe mich mehrmals beschwert!Die Aussage:Alles sei überplant und ich sehe doch so sportlich aus!!!Rentner ,die nicht mehr in der Arbeitswelt weilen bekamen Krankengymnastik,Massagen,verschiedene Wärmeanwendungen und ich als Arbeiter,der noch über 15 Jahre arbeiten muss ,Nichts!!!Ich kann auch Zuhause in die Wanne legen oder Walken;da muss ich nicht in die Reha!Ich hatte 2 Mal unter der Woche nur 2 Anwendungen;weil Betriebsausflug war!Samstags nie Anwendungen!Nach der Frage,ob ich eine Verlängerung mit den Anwendungen kriege,die normal üblich sind habe ich als Antwort bekommen-nur jeder 7.bekommt sie!Die Statistik interessiert mich nicht,sondern meine Schmerzen!Der grösste Witz war die Besprechung mit dem Oberarzt-kein Interesse,Er hatte beim Gespräch nicht einmal den Befund vom Orthopäden vom Hause.Wie soll er dann wissen was mir fehlt für eine Einschätzung meines Zustandes?Ich wurde so entlassen wie ich gekommen bin!Schmerzen in der Schulter im Rücken und Verspannungen am ganzen Körper!80%nur leute ab 60,denn jungen "arbeitsfähigen Menschen"wird hier nicht geholfen!!!!

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer angenehm
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung mit der Klinik war sehr gut alle Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent sehr engagiert hilfsbereit vom Oberarzt bis zur Putzfrau Profis .
Sehr viele Anwendungen werden individuell angepasst von , Massage ,Wassergymnastik , Wärmetherapie , Cardio Training, Gerätetraining und noch viel mehr,
Zimmer ausreichend und Sehr sauber, Essen große Auswahl und sehr lecker , Freizeitangebote vielfältig.
Klinik Ausstattung modern und sauber.
War sehr zufrieden fünf Sterne .

Immer wieder GERN!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf weiterführende Fragen ist nur ein Vertretungsarzt kurz eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausgewogene Therapie, genau die richtige Mischung, Möglichkeit mitzubestimmen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeutenteam!
Kontra:
wechselnde Ärzte, mehrere Vertretungen, kaum Zusatzinformationen
Krankheitsbild:
Arthrose, Cox Arthrose, Skelett gesamt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon die Aufnahme ist freundlich und kompetent
Alle internen Abläufe sind gut organisiert
Unterbringung dem Zweck entsprechend okay
Ernährungsbewusste, solide Küche die jedem Interessierten Impulse gibt, sich gesund und gut zu versorgen (Nahrungsumstellung mit Anleitung möglich)
Vielfältiges Angebot an Maßnahmen und Anwendungen
Hilfsbereites, freundliches Personal
Zentrale Lage, fußläufig Parks, Kuranlagen, Stadt mit allen Annehmlichkeiten
Und zum Schluss das absolute Highlight:
DAS THERAPEUTEN TEAM IST 1A*** !
Bestnote!

Gern wieder..

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte meine Reha im Mai für 3 Wochen im wunderschönen Bad Kissingen in der Klinik" Am Kurpark" verbringen. Die Lage ist PERFEKT, direkte nähe zum Park,der ein Traum ist,wenige Meter bis zur Wandelhalle und 4 Minuten bis ins Zentrum. Das Personal war über die gesamte Zeit nett und hilfsbereit, von der Putzfrau, über den Empfang, das Therapeutenteam und vor allem dem Personal im Speisesaal. Großartig! Ich persönlich hatte viele, abwechslungsreiche,struckturierte Anwendungen die mich fit und auch erholt aus der Reha gehen ließen. Ich kann diese Klinik absolut weiterempfehlen.

Stadt und Naturnah Freundlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Pflegepersonal , Rezeption und Service
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
HWS /LWS
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich durfte vom 26.4 - 17.5 in diese Reha Einrichtung sein.
Die Reha Einrichtung ist sehr Stadt nah und man ist auch gleich in der wunderschönen großen Parkanlage .
Ich hatte ein Zimmer mit Balkon, in dem auch ein kostenfreier Fernseher war.
Kostenpflichtiges Wlan brauchte ich nicht , da ich eine gute LTE Verbindung hatte.
Das Essen ist für eine solche Einrichtung wirklich gut.
Die Therapeuten sind alle sehr freundlich und bemüht auf die Bedürfnisse der
Patienten ein zu gehen. Meistens Gruppentherapie .
Das Servicepersonal und die Rezeption sind immer freundlich und sehr Bemüht.
Das Ärztliche Personal könnte sich am restlichen Personal an Freundlichkeit eine
große Scheibe abschneiden.
Mir wurde auf mein Krankheitsbild bezogen gut geholfen.
Wenn mit den Therapieplan den man wöchentlich neu bekommt und Eigeninitiative zeigt , kann man hier eine gute Reha verbringen.

MeinFazit: Wenn ich nochmal in Reha gehen würde dann in diese Reha Einrichtung

Schlechte Reha

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist nicht für Orthopädie ausgelegt es werden nur die Häuser belegt wird aber nicht nach dem Krankheitsbild ausgewählt welche die beste für den Patienten ist.Sauberkeit der Zimmer lässt zu wünschen übrig.
Essen ist in ok.Schwestern und Therapeuten ist ok.

Noch zu wenig Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Therapeuten und Lage sind gut
Kontra:
Die Therapieabläufe sind nicht immer nachvollziehbar
Krankheitsbild:
Hüfttep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft Tep 3 wöchiger Kuraufenthalt in der Kurklinik. Was mich sehr gestört hat, waren die wenigen Patienten, die mit Hüft Prothesen anwesend waren, gefühlt war ich die einzigste Frau, dementsprechend wurde auch nicht so intensiv auf das Krankheitsbild eingegangen. Es fehlten höhere Sitzgelegenheiten, besonders bei der Aufnahme und in in den Sporthallen. Die Gruppen waren zu sehr gemischt, so konnte auf den einzelnen nicht eingegangen werden. Ich hätte mir von den Ärzten mehr Wertschätzung und Empathie gewünscht. Es erfolgten kein Absprachen mit dem Therapieplan. Die Klinik ist sicherlich für andere Krankheitsbilder gut aufgestellt, aber nach einer Hüftop.empfehle ich diese Klinik nicht.

Wie neu geboren nach Reha in Bad Kissingen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Organisation
Kontra:
Keine Kontra Bewertung
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 5.3.-26.3 zur Reha in Bad Kissingen. War total begeistert von den Therapeuten. Die Therapieanwendungen waren sehr gut auf mein Krankheitsbild abgestimmt. Ich habe die Klinik nach 3 Wochen fit und motiviert verlassen. Ein paar Kilos sind trotz des guten Essens auch gepurzelt. Ich habe viele gute Anregungen mit nach Hause genommen. Würde immer wieder gerne nach Bad Kissingen kommen.

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr feundlich
Kontra:
Weite Wege der einzelnen Stationen
Krankheitsbild:
Bandscheiben -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz vieler Patienten war der Empfang gut organisiert. Zu den Ärzten könnte man das eine oder andere noch ändern.Die Therapien waren auf meine Bedürfnisse angepasst. Die immer freundlichen Therapeuten und Angestellten waren der große plus Punkt dieser Klinik.
Das Essen war abwechslungsreich und sehr gut.
Auch das Freizeitangebot war sehr schön.
Ich würde jederzeit wieder kommen

Nicht mehr empfehlenswert :(

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (wenig individuell)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (passte alles)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Katastrophe)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bedarf dringend der Zimmersanierung)
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
TEP Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Therapeuten und Servicemitarbeiter.
Die Koordination und deren Ablauf ist gruselig. In Gruppentherapien keine Unterscheidung bei den Leistungsmöglichkeiten, d.h. entweder zur Tode gelangweilt oder komplett überfordert.
Essen insgesamt schlecht, insbesondere Mittags kaum Auswahl und nicht sehr schmackhaft. Abends aufgetautes bzw. stark gekühltes Brot von minderer Qualität.
War vor 4 Jahren deutlich besser. Hier hat offensichtlich der Sparhammer sehr stark zugeschlagen.
Die nächste Reha findet woanders statt.

Inkompetenz der klinikleitung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nicht zuständiger Arzt machte Entl. Untersuchung
Kontra:
Stations Ärztin läßt zugesagten obengenannten Termin platzen
Krankheitsbild:
Rheuma und Prostata-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinikleitung verbot mir meinen Orangensaft morgens mit in den Speisesaal zu nehmen. Leider gab es in der Klinik keinen Saft zum Frühstück.Es ist für meine Gesundheit wichtig , Vitamine, Folsäure, Sowie Zink und Mangnesium zum Frühstück zu mir zu nehmen. Aus unerklärlichen Gründen wurde es nicht erlaubt.

Tolles Therapeutenteam

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die meisten Therapeuten sind sehr hilfsbereit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Sie haben keine Zeit (zu wenig Ärzte)/gehen auf Probleme kaum ein. Am schlimmsten, der Chefarzt. Ich halte es für Anordnung des "Hauses".)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Toll sind die vielen Wasserspender)
Pro:
Personal sehr Freundlich und zuvorkommend
Kontra:
Ärzte nehmen sich wenig Zeit/gehen nicht auf Patienten ein
Krankheitsbild:
Kniearthrose, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte unbedingt diese Kur machen und es hat sich auch gelohnt! Da ich extreme Adipositas habe und Knie-Arthrose, konnte ich mich nur noch sehr eingeschränkt bewegen. Schon im Vorfeld waren die Damen mit denen ich wegen des Termins und eines Fehlers seitens der RV telefoniert habe, sehr freundlich. Dort angekommen, muss ich sagen, dass das gesamte Personal,sehr freundlich und zuvorkommend ist. Auch ein großes Lob an das Reinigungs- und Küchenpersonal. Das größte Lob aber geht an das Therapeuten-Team. Sie sind sehr hilfsbereit. Man sollte sich Mühe geben und nicht nur herumstänkern, denn die eigene Motivation spielt eine große Rolle. Natürlich hat jeder Therapeut seine stärken und schwächen, was aber nur menschlich ist. Was ich schlecht finde ist die Situation der Ärzte und Krankenschwestern auf der Zentralstation, die etwas ignorant vorgehen. Auch wenn dies im Vortrag "Begrüßung" anders dargestellt wird, es wird sich kaum Zeit genommen. Vielleicht sollte nicht ausgerechnet hier gespart werden. Ein großes Lob an den Senior-Orthopäden (Namen vergessen). Den würde ich gerne mit in meine Stadt nehmen. Solche Ärzte gibt es viel zu selten. Alles in allem aber bin ich sehr zufrieden, denn ich habe einen Anfang gemacht (erst muss man aber durch ein Tal der Tränen in meiner Situation: Gymnastik, Training,etc) und dabei hat mir das Therapeuten-Team sehr geholfen. Man sollte Dankbar sein, dass es überhaupt möglich ist so einen Kuraufenthalt zu genießen, denn in anderen Ländern kann man nur davon Träumen. Man sollte sich bewusst sein, dass man nicht in ein 4 Sterne Spa-Hotel geht, sondern in eine Klinik. Auch wenn das eine oder andere besser sein könnte, am Ende liegt es meistens an einem selbst ob man etwas daraus macht. Wunderheilungen gibt es natürlich keine!
Noch etwas: Der tolle Park, die schöne Stadt und die gute Lage der Klinik sind schon von sich aus einen Aufenthalt wert!

Katastrophe Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Stadt Kissingen
Kontra:
Komplette Klinik
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophe! Vor fünf Jahren war ich einmal da und "nur"BSV LWS. Man hat alles bekommen. Massagen,Rheumabäder,Ultraschall,Ölbäder,Fango usw. Diesmal nichts alles was im Anwendunsplan war hat man auch freiwillig mitmachen können. Hab ich auch gemacht.Aber der Rest totale Ignoranz der Ärzte auf Nachfrage nach persönlicher Anwendungen. Hauptsache das Haus ist voll. Ausser man ist östlich des Kaukasus geboren oder trägt Kopftuch. Sorry aber so ist halt. Mit BSV in HWS und LWS und ISG. Hat man mit 47,31 Jahre voll eingezahlt und bekommt nichts.Ein hoch auf die Rentenversicherung.Habe aus diesen Gründen die Reha nach 13 Tagen abgebrochen.

In 4 Wochen 10 Kilo verloren und dabei rundum zufrieden gewesen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer freundliche und hilfsbereite Therapeuten und Angestellte
Kontra:
Die Sauna war die ersten 12 Tage geschlossen, und das im kalten Februar
Krankheitsbild:
Diabetes, Herzschwäche, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin rundum zufrieden. Bereits im Vorfeld die Mitarbeiterin am Telefon als hilfsbereit und kompetent erfahren. Der Empfang war gut organisiert und durchgetaktet. Die Eingangsuntersuchung war o.k. - leider war mein Stationsarzt danach überwiegend krank, so dass ich zweimal bei der Wochenvisite einen anderen Arzt hatte, der aber auf meine Interventionen und Wünsche nach seinen Möglichkeiten einging. Die Therapien waren gut auf meine Bedürfnisse angepasst und das Essen zum Abnehmen hervorragend geeignet. Überall sind die Tickets mit der entsprechenden Kalorienangabe dabei. Hervorzuheben ist, dass man darin geschult wird, eigenverantwortlich aktiv zu werden, Verantwortung für sich selber und seine Gesundheit zu übernehmen. Sich selber Ziele zu setzen und die dann auch zu erreichen, das nimmt einem im Kurhaus niemand ab - da muss man selber ran :) . Ick kann das Kurhaus Saaleklinik deshalb wärmstens weiterempfehlen.

Hier stimmt Alles

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe nach Hüft Tep eine Anschlußreha bekommen.Bin zum 5. Mal in der Rehaklinik am Kurpark gewesen und werde auch mit der anderen Hüfte,die noch bevorsteht,dort einrücken.
Die Klinik liegt sehr zentral,man kann laufen ob eben oder bergig.Die ganze Klinik ist wirklich zu empfehlen.

Einspruch und andere Klinik wählen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Erfolg liegt in Eigeninitiative)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (98% Auslastung zählt, sonst nichts)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Geräte begrenzt, Geldabschöpfung, Therapiebad mit 10 Patienten ausgelastet)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Professionell profitabel anstatt Sozialeinrichtung für Versicherte)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Patienten mit Migration fühlen sich besonders wohl
Kontra:
Lasche Verordnungen, keinerlei Kontrollen, abgelaufene Gütesiegel
Krankheitsbild:
Muskel- und Rückenprobleme, Kniebeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Thema Küche: Lehrküche steht nicht für tägliche Versorgung zur Verfügung. Die ausgelagerte Versorgung erfreut sich schneller Großküchensortimente - Dampfgarer, Fertigprodukte und Pülverchen etc. Achtung bei Panade! Paniertes (Fische, Puten, Hähnchen) wiegt weniger als Panade. Aufschnitt wird angegraut serviert, da vorab gerichtet. Salzarm, Schonkost Fehlanzeige.
Thema Therapie: Negativer Spitzenwert waren 14 Minuten Gruppenübung bei 1/2 angesetzter Stunde. Problem lange bekannt, so der Stationsarzt, aber wirtschaftlich. Und um mangelhaftes Qualitätsmanagement zu vermeiden, hat das Haus erst gar keines!
Thema Ergo, Sauna, Hallenbad: Nachmittags und am WE kostenpflichtig! Mir hat die KissAlis Therme mehr geholfen als dieses Haus - sorry.

angenehme Rehaklinik ohne Schwierigkeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei orthopädischen Problemen sind die Therapeuten sehr hilfreich, weniger die Ärzte.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikpersonal ist sehr fürsorglich
Kontra:
Ärzte nehmen sich wenig Zeit / geben wenig Informationen
Krankheitsbild:
Kreuzband Rekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik am Kurpark ist eine zentral gelegene, große Einrichtung für verschiedene Krankheitsbilder. Die Ankunft ist angenehm, die Zimmer ausreichend groß und stets sauber. Auch die Verpflegung mit der sehr guten Kantine (die Kantinendamen sind extrem fürsorglich und finden für jedes Problem eine Lösung!) sowie vielen Wasserspendern ist wirklich lobenswert. Durch das im gleichen Gebäude befindliche Café de Russie und die zentrale, stadtnahe Lage ist es nie langweilig. Empfehlung: Eulenspiegel!
Kontakt zu den Ärzten beschränkt sich auf die Ankunftsuntersuchung, die wöchentliche Visite (~15min), bei Bedarf ein Gespräch mit dem Orthopäden (Achtung! Hier gibt es zwei: Junior & Senior. Über den Senior hört man viele sehr gute Bewertungen - ich war aber beim jüngeren Kollegen, der wenig fragt und hauptsächlich sein Diktiergerät mit von ihm erkannten Statusinformationen füttert) - und zuletzt die Abschlussuntersuchung.
Sehr positiv muss man die Therapeuten hervorheben! Sie sind durchwegs hilfsbereit, die Therapeuten für manuelle Therapie / Krankengymnastik / Massage / Lymphdrainage haben goldene Hände und helfen spontan auch bei einem plötzlichen Hexenschuss aus...
Der Bereich der Trainingsgeräte ist in gutem Zustand und man kann auf Anfrage auch andere Übungen machen. Interessant sind auch die Informationen bzgl. richtiger Körperhaltung (Sitzen / Stehen / Auto fahren / Heben), die man einfach ins Alltagsleben transferieren kann.

Mir hat die Reha dort sehr gut geholfen aufgrund des Trainings, der begleitenden Krankengymnastik und Lymphdrainage.

Fast komplett überzeugend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOP Therapeuten!
Kontra:
Ärzte nehmen sich etwas wenig Zeit
Krankheitsbild:
Muskelriss an der Schulter, Rotatorenmanschette neu modeliert.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne relaiv ruhige Klinik, mit sehr kompetenten Therapeuten, stets nett höflich und witzig.
Ärzte hätte sich etwas mehr Zeit nehmen und auf individiuelle Bedürfnisse eingehen können.
Anwendungen und Schulungen haben mir sehr gut gefallen, es wird viel über den Umgang mit dem eigenen Körper vermittelt.
Zimmer war angenehm schön, sauber und hell.

Gute Klinik, gutes Personal, keine gute Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Visiten die nach zwei Minuten vorbei waren)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (die Klinik bietet keine Verängerung an)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Laute Klinik
Krankheitsbild:
Knie und Rücken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einen freundlichen Eindruck und das Personal ist kompetent.
Beim Personal sind die Mitarbeiter im Essenbereich heraus zu heben. Die sind nicht nur freundlich, sondern rennen den ganzen Tag um den Patienten das Essen zu reichen.
Auch die Therapeuten sind sehr kompetent und kennen sich bei jedem Gerät im MTT aus.
Das Reinigungspersonal gibt sich jede Mühe (auch wenn die Zeit für die Damen nicht vorhanden ist)alles sauber zu machen.
Die Freizeitangebote sind Spitze. Da gilt einen besonderen Dank an Susanne.
Die Geräte im MTT sind neu und ausreichend vorhanden so das man für jedes körperliches Problem sein Gerät fand. Nur die Therapie auf dem Laufband ist nicht gut. Auf dem "Laufband" darf man nur gehen! Wenn man dann laufen will wird man gestopt und verwiesen in den Kurpark laufen zu gehen!! (dort bin ich gelaufen, bin hingefallen und habe mich verletzt und habe mir eine Schleimbeutelentzündung zu gezogen!!!) Wenn man schon Laufbänder anbietet, sollte man den Patienten schon erlauben auch länger als 20 Minuten zu laufen und so schnell wie mann will und kann. Das kann man auch als Fettverbrennen anbieten. Und von den vier Laufbänder waren nicht immer alle besetzt.
Auch die Therapien in der Gymnastikhalle waren mit bis zu 30 Leuten leider völlig überbelegt.
Ebenso war die Bewegungstherapie im Schwimmbad mit bis zu 12 Patienten voll.
Die Klinik ist sehr laut. Man hörte die Tür von den zwei Aufzügen jeden Abend und jeden Morgen.
Auch die Jalousinen hörte man im Zimmer. Die elektrische Rolladen werden zu jeder Nachtzeit benutzt und das ist ein lauter Lärmpegel.
Bei den Krankenschwestern muss ich die Schwester positiv erwähnen, die am Wochende Dienst machte. Nach meinem Unfall war sie sehr hilfsbereich und versorgte mich gut. Der behandelte Arzt untersuchte mich nur oberflächlich (erst daheim beim Hausarzt wurde eine Schleimbeutelentzündung festgestellt(obwohl der Hausarzt auch nichts anderes machte wie der Arzt in der Klinik)).
Die Kur war trozdem gut.

Irenapatientin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr fähige Therapeuten
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Wechselprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin zum wiederholten Male als Irenapatientin in dieser Klinik. Dank der guten therapeutischen Betreuung bin ich wieder recht flott auf beiden Beinen unterwegs.
Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.....

Ulrich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
kein freies (kostenloses WLAN
Krankheitsbild:
Neuropathie/Gleichgewichtsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 3 Wochen in der Klinik.
Über meinen Aufenthalt kann ich nur Gutes berichten. Ich wurde sehr freundlich empfangen, die
Organisation der Therapiepläne sind einfach super.
Ärzte und Therapeuten sind großartig,Patienten
orientiert, immer gut gelaunt, sehr kompetent!!!
Zimmer und Bad prima, sauber wie die gesamten Klinik-
räume. Das Essen ist abwechslungsreich und sehr gut. Die Damen im Service ( Heidi und Maria ) sind
immer freundlich, hilfsbereit, schnell, einfach
super. Die Traingsgeräte sind Superklasse, haben
mir in den 3 Wochen gute Ergebnisse gebracht, dank
der guten Betreuung der Therapeuten.
Insgesamt kann ich diese Klinik nur empfehlen, da
gibt jeder sein Bestes damit man sich wohl fühlt,
und Linderung der Beschwerden erfährt.

Klinik am Kurpark Bad Kissingen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psoriasisarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 3 Wochen in der Rehaklinik Bad Kissingen verweilen.
Die Lage ist optimal. Egal ob zur einzigartigen Kuranlage, zum herrlichen Park oder in die wunderschöne Stadt, die Wege sind nie weit.
Bad Kissingen ist wunderschön. Endlose Wanderwege, die man mühelos und mit besten Aussichten laufen kann.
Die Therme sollte unbedingt besucht werden, sie ist auch nur 1 1/2 km entfernt.
Über die Klinik kann nur Gutes berichtet werden.
Ich wurde sehr freundlich empfangen.Das Zimmer hell, groß und freundlich mit Balkon und großem Badezimmer. Der behandelnde Arzt geht auf den Patienten ein und kümmert sich.
Die Therapeuten sind spitze! Fachlich kompetent und dabei immer gut gelaunt! Ich war wegen Psoriasisarthritis dort und hatte täglich verschiedene Anwendungen, wie z. B. Schulter-Arm-Gymnastik, Wassergymnastik, Krafttraining usw..
Ausserhalb der Anwendungszeiten gibt es die Möglichkeit freiwillig an den Geräten zu trainieren , Kardiotraining zu betreiben oder zu schwimmen. Freizeitgestaltungen gibt es auch einige wie Ergotraining, dort kann man schöne Dinge fertigen.
Auch töpfern steht einmal in der Woche auf dem Programm und ich kann es sehr empfehlen. Würde ich auf jeden Fall noch einmal machen.
Ausflüge mit Susanne sollten unbedingt mitgemacht weerden. So spannend und kurzweilig was sie dabei an Wissen über Bad Kissingen vermittelt.
Zum Essen: Ich habe die Logikost gewünscht und bekommen. Ausserdem bin ich Vegetarierin. Da ist es schwer immer etwas Leckeres zu bekommen. Der Küche ist es aber jeden Tag gelungen etwas richtig Schmackhaftes auf den Teller zu bekommen, ausreichend viel und dabei habe ich in 3 Wochen noch 2kg abgenommen. Großes Lob und Dank!
Auch an die Bedienungen insbesondere an Maria, immer freundlich und sowas von schnell, bewundernswert!Auch die Sauberkeit in der Klinik ist bemerkenswert. Alles blitzblank trotz der vielen Kurgäste.
Insgesamt war diese Klinik wunderbar und ich kann sie guten Gewissens jedem empfehlen, der wirklich gesund werden will.

Super erholt und zufrieden ????

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vieles
Kontra:
Einziger Punkt, dass der Chefarzt zu sehr auf Chemotherapie schwört. Ist aber Ansichtssache.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst muss ich Grad mal was loswerden:
Hab mich eben köstlich amüsiert, über manche Bewertungen, z. B. die Patientin, die schreibt, alles Bestens, immer beste Punktzahl, aber in der Gesamtwertung dann nur 3 Punkte gibt, weil es kein W-Lan gibt!!! Was hat denn das mit der REHA zu tun??? Vl. Sollten sie nächstes Mal in eine Internet-Entzugsklinik gehen!

Dann der Patient, der wohl meinte, er wird dort operiert???????????????? oder von sonstigen Wundern heimgesucht. Vl. Mal an sich selber arbeiten. Die Zimmer sind sauber, und gross, genau so wie die Duschen, ausser man wiegt halt 200 kg. da kommt einem die Nasszelle bestimmt winzig vor.

Naja...
Immerhin brauchen dann die "echten Patienten" solche Leute nicht mehr ertragen, wenn diese nicht mehr in diese Klinik kommen. ????????????

????????????????????????????????????????????????

Also, ich war 4 Wochen da, es war einfach Klasse und ich werde bestimmt wieder kommen.
Da macht jeder einen super Job.
Das Essen ist echt Klasse, vor allem, wenn man bedenkt, mit welchem Budget die dort so tolles Essen liebevoll kreieren, mit Kräutern garniert. ????????
Auch die Donnerstags- Aktionen: Grillfeste, Warmes Buffet mit leckeren, vielseitigen Schlemmereien. Danke und grosses Lob an die Küche und die Köche.
Die Lage der Klinik ist 1 A.
Man kann so vieles kulturelles erleben, und die Kurskonzerte sind auch Klasse.
Ebenso die von der Klinik angebotene Freizeit- Veranstaltungen, das hatte ich noch nirgends so Klasse organisiert erlebt.
Danke an Susanne ????????????????
Wir hatten alle viel Spaß und eigentlich nur nette Mitpatienten. Es kommt halt auch auf den eigenen Umgang mit anderen an und auf die Mitarbeit bei den Therapien.
Man muss halt mit den Angestellten dort vernünftig reden und zusammen arbeiten. Was Anderes wollen die auch nicht.
Es ist ja schließlich kein Luxus-Urlaub, sondern eben REHA.

Einfach super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle stehen einem mit Rat und Tat zur Seite
Kontra:
Sehr schlechtes Internet, freies WLAN währe angebracht
Krankheitsbild:
Rücken und starke Knie schmerzen , Atrohse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die RehaKlinik absolut weiterempfehlen.Super Therapeuten rundum ein tolles Team. Machen alle sehr gute Arbeit.

Desolate Behandlung, ignorieren des Krankheitsbildes.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine angemessene Behandlung meiner Schulter.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Pauschales gerede.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (vollkommen ignorante Pauschalbehandlung, MRT und Facharztberichte wurden ignoriert.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Planung war vollkommen daneben, die zwingende Behandlung fand in der letzten Woche statt. Auch nur 2 mal.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Zimmer war sehr klein, in der Nasszelle bekam man schon Platzangst. Kleiner gehts kaum noch. Die besseren Zimmer waren wohl für anderen Patienten reserviert.)
Pro:
Gute Kraftmaschinen für alle Übungen.
Kontra:
Orthopädische Beschwerden, werden von Internisten behandelt, warum?
Krankheitsbild:
starke Beschwerden an der Schulter, Bewegungseinschränkung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut nicht zu empfehlen, die behandelnde Ärzte sind Internisten und waren mit der Behandlung orthopädischer Beschwerden wohl überfordert.
Es wurde von Anfang an nur eine pauschal Behandlung durchgeführt die hauptsächlich aus Bewegungstherapie und Aerobic gezappel bestand und meinem Krankheitsbild eher abträglich war. 2 mal Herzinfakt bei dem ich fast gestoben bin, und musste mich vom Oberarzt fragen lassen ob das auch ein richtiger Herzinfakt war, so als ob man so was simulieren könnte, und ich bin ja unverschämter weise nicht gestorben. Dann sollte ich bei 32Grad im Schatten Walken das bei der Frau Gö... immer in einer Sportveranstaltung ausartete. Diese Frau war auch ein negativ Beispiel für die Ignoranz dieser Klinik. Das es auch anders geht konnte ich bei anderen Therapeuten feststellen. Meine Hauptbeschwerde Schulter, weswegen ich eingewiesen wurde, bekamm erst in der letzten Woche 2 mal eine Behandlung. Meine Facharztberichte und MRT Bilder die ich ja mitbringen sollte wurden vollkommen ignoriert. Der einzige Lichtblick war der Orthopäde Dr. Schürkens der hat meine Beschwerden ernst genommen und auch eine gründliche Untersuchung unternommen. Positiv wäre noch das Essen zu erwähnen, da gab es nichts auszusetzen, aber deswegen bin ich nicht in eine Klinik gegangen.
Das Zimmer war sehr klein, die Nasszelle noch kleiner so das man Angst hatte irgendwann stecken zu bleiben. Es gäbe noch so einiges zu Berichten, was aber hier wohl den Rahmen sprengen würde.

Im Entlassungsbericht bin ich dann einer wundersamen Heilung unterlegen, so das ich wieder alles Arbeiten kann und die Behandlung ein voller Erfolg war, Grimms Märchen lesen sich dagegen eher wie ein realitätsnaher Bericht.

Fazit: Klinik ist für schwere Fälle absolut nicht zu empfehlen, da auch die fachliche Kompetenz nicht zu den orthopädischen Beschwwerden past.

außer den Ärzten alles gut

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis , Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bad Kissingen ist ein schönes Städtchen mit wundervollem Park. Die Zimmer sind hell, das Essen gut. Die Therapeuten, Zimmermädchen und das Personal im Speiseraum sind sehr freundlich. Was es zu bemängeln gibt sind die Ärzte. Sie hören nicht zu, ignorieren gesundheitliche Probleme und bewerten dich am Ende obwohl sie dich nur einmal gesehen haben.

Jeder Zeit wieder hin!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Physiotherapeuten.
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr positiv überrascht. Ausgezeichnete Ärzte und Physiotherapeuten. Super Ernährungsberatung.

Danke nochmal an das gesamte Team der Rehaklinik.

"nichts zu meckern"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten , Schwestern und Servicekräfte
Kontra:
-------------
Krankheitsbild:
Hüft TEP und Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.3.17 bis 17.4.17 in der Reha und kann nur gutes sagen. Besonders hervorzuheben sind der Arzt und zwei Therapeuten - hohe Fachkompetenz. Auch die anderen Therapeuten die einen ausgezeichneten Job gemacht haben verdienen ein dickes Lob. Die ganzen Angestellten von der Verwaltung, Servicekräfte, Schwestern von der Zentralstation bis hin zu den Mitarbeitern im Speisesaal waren immer freundlich und hatten immer ein "offenes Ohr". Über das Essen kann ich auch nicht meckern obwohl Ich sehr heikel und sehr wählerisch bin, ich habe immer was gefunden. Das Zimmer war sehr groß und modern eingerichtet woran ich auch nichts zu bemängeln hatte. Das einzige was zu bemängeln ist, dass die Internet Verbindung des öfteren gestört war, da müsste die Klinikleitung sich mit der Telekom auseinandersetzen oder den Anbieter wechseln. 30€ für eine nicht tragbare Hotspot Karte der Telekom das geht gar nicht. Ich kann diese Klinik nur empfehlen da Sie mich bei meiner Genesung einen grossen Schritt weiter gebracht hat. Ich werde bei einer benötigten Reha mich wieder für Bad Kissingen entscheiden.

Wirttembergerman

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesammt Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang März bis Anfang April diesen Jahres in der Klinik.
Die Erwartungen die ich an die Kur stellte, wurde übertroffen.
Mein Dank gilt vor allem den Therapeuten, auch so war ich sehr zufrieden.

Super Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08+17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Einrichtung, Ausstattung, Essen
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Teilabriss von SSP und länger Bizepssehne. Wiederholtes Lokalrezidiv SD-Karzimom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin zu einer onkologisch/orthopädischen Reha von Feb/März hier gewesen und kann diese Klinik nur loben. Da stimmt eigentlich alles. Wohlfühlatmosphäre wie im Hotel.
Medizinisch und therapeutisch gibt es nichts zu bemängeln.

Ich kann die Rehaklinik am Kurpark wärmstens empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre, Mitarbeiter, Bewegungsbad, MTT
Kontra:
kein Tischkicker ;)
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer Knie-TEP-Operation zur Mobilisation nach Bad Kissingen. Die Klinik ist sehr gut gelegen, ganz nah am großen Park, in Laufnähe zur Stadtmitte und zum Bahnhof. Die Klinikatmosphäre ist freundlich und offen, was meiner Meinung nach einen großen Beitrag zur Genesung beigetragen hat!

Beim Anamnesegespräch mit meiner Stationsärztin gingen wir sowohl auf meine derzeitigen Einschränkungen, als auch auf meine persönlichen Rehaziele ein. Die darauf basierend erstellten Wochenpläne waren eine gute Kombination aus Ausdauertraining, Muskelaufbau, kompetenter Krankengymnastik, Wassergymnastik, Lymphdrainage, Entspannungsübungen, Gruppen- und Einzelgesprächen, Ergotherapie und informativen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen. Zusätzlich zu den verordneten Terminen ist es möglich von 9 bis 16 Uhr an den Geräten (Kraft und Ausdauer) zu trainieren oder im Saunabereich zu entspannen. Ab 16 bis 19 Uhr steht das Bewegungsbad zur freien Nutzung zur Verfügung (außer an Montagen). Zur Freizeitgestaltung gibt es das hauseigene Café, den Billardraum und verschiedene organisierte Wanderungen und Ausflüge. Für gesellige Abende kann man in die Eule oder Brasserie einkehren. Für hartgesottene Tanzbären kann die Scheune eine spannende Alternative bieten ;)

Alles in Allem tat mir der Aufenthalt in der Rehaklinik sehr gut. Ich konnte viele meiner Ziele erreichen und habe die Motivation und die Kenntnisse, um das Gelernte und Erfahrene in meinen Alltag zu übernehmen. HERZLICHES DANKESCHÖN AN DAS GESAMTE KLINIKTEAM! Insbesondere an Frau Dr. Meier für die kompetente Unterstützung, an Herrn Frank und Frau Poppe für ihre abwechslungsreiche und geduldige Krankengymnastik, an Verena und Steffen Wentrock für ihre Anteilnahme und Unterstützung, an Frau Roith für die guten Gespräche und an Frau Emmert und Herrn Blach für die entspannenden Momente.

Reha "Am Kurpark "Top Adresse!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal allgemein, Freizeitangebot, Essen, Landschaft /Stadt
Kontra:
--------------
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall L5 /S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim gesamten Team der Rehaklinik Am Kurpark bedanken,sie machen einen überdurchschnittlichen Job.
Die Klinik ist einfach, super freundlich gestaltete Zimmer mit TV,teilweise Balkon,Dusche WC etc
Das Essen ist sehr abwechslungsreich und für jeden Geschmack ist etwas dabei. An dieser Stelle ein ganz großen Dank an das Personal des Essensraums.

Zusammfassung :
Wer in dieser Klinik nur am nörgeln und motzen ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich würde sofort wieder in die Klinik Am Kurpark kommen.

Vielen Dank für alles!!!

Großartig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik zum Gesund werden
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist spitze. Ich wurde mit einem doppelten Bandscheibenvorfall und starken strahlenden Schmerzen in diese Klinik eingewiesen. Die Schmerzen hatte ich ca. 1.5 Jahre und die Hoffnung auf Besserung war sehr gering. Ich habe die volle Funktionsfähigkeit meines Beines wieder erlangen können und bin fast schmerzfrei. Hier erstmal vielen Dank für die tollen Anwendungen, individuellen Therapien und die schöne und lustige Zeit.
Die Organisation der Klinik ist schnell und flexibel. Auf Wünsche wird sehr schnell eingegangen (wenn möglich).
Das Essen ist super. Nur die Portionen könnten ein wenig größer sein :)
Die Therapeuten sind absolut spitze. Sehr fundiertes Wissen, umgänglich und geduldig.
Auf die Krankenschwestern ist auch immer verlass.
Die Vorträge sind so gestaltet, dass man sehr gut folgen kann und viel dabei lernt. Nur die Stühle im Vortragsraum sind etwas ungemütlich,. aber wenn man sich nur darüber beschweren kann....

Ich möchte mich noch einmal offiziell bei dem gesamten Klinikteam für die tolle Zeit und vorallem für meine Regeneration bedanken.

Nicht mehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
guter Eingangscheck, gewissenhafte Oberärztin
Kontra:
Massenabfertigung, Lärm, fast keine Nachtruhe
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis, Arthrosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider hat diese Rehaklinik stark nachgelassen.
Würde sie momentan nicht mehr weiter empfehlen.
Kurz gesagt, man findet dort keine Ruhe und Erholung.
Wenn man Glückhat mit dem Stationsarzt dann gerade noch durchschnitt ansonsten einfach nur Fürcherlich.
Mittlerweile leider nur nach Massenabfertigung.

Tolle Klinik mit wenigen Kritikpunkten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Therapeuten, schöne Zimmer, tolle Lage
Kontra:
Wlan, Rezeption, Freizeitgestaltung, Fitnessraum und Sauna zu bestimmten Zeiten fremdvermietet
Krankheitsbild:
DCIS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war ich mit der Klinik sehr zufrieden. Die Klinik liegt sehr zentral und bietet viele Möglichkeiten für Spaziergänge im tollen Kurpark oder im Ort. Die Zimmer sind klein, aber modern und sehr sauber. Die Therapeuten sind durchweg alle top und sind immer für einen Spaß zu haben. Es werden nicht nur einfach die Übungen durchgezogen, sondern auch wesentliche Hintergründe vermittelt. Die Ärzte bekommt man leider nur zu wenig zu Gesicht. Trotzdem war ich mit meinem Arzt Dr. Guckenberger sehr zufrieden. Es werden keine freien Sprechstunden angeboten. Lediglich zu den wöchentlichen Visiten oder in Notfällen bekommt man die Ärzte zu Gesicht. Auf die Therapieplanung hat man wenig Einfluss. An einige Anwendungen hätte ich gerne teilgenommen, trotz Nachfrage wurden diese nicht im Therapieplan umgesetzt. Ich kann die Klinik jedoch wirklich weiterempfehlen. Lediglich folgende Punkte habe ich zu bemängeln: Der Fitness und Wellnessbereich steht nur bis 16 h zur freien Verfügung. Doch wer kann schon während den Anwendungen tagsüber in die Sauna gehen? Danach und am Wochenende ab 12 h ist der Bereich fremdvermietet und nur gegen eine Gebühr nutzbar. Es fehlt ein Aufenthaltsraum für abendliche Treffen. Entweder hält man sich im Zimmer auf oder geht in Gruppen in die Stadt. Gerade bei schlechtem Wetter und im Winter halte ich dies für schwierig. Von der Klinik werden zwar abendliche Wanderungen angeboten, aber sonst wurde wenig Freizeitprogramm angeboten. Wlan wird zwar zum Kauf angeboten, funktioniert aber nicht in jedem Zimmer. Aber ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde die Klinik jederzeit wieder wählen!

TOLLE ZEIT! :)

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viel Informationen rund um die Krankheit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (an der Rezeption hat man immer das Gefühl, dass man stört, unfreundlich egal wie freundlich man auf die zu geht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ist Geschmacksache, 80 er, aber auf jeden Fall freundlich)
Pro:
gutes Personal, gutes Essen, saubere Zimmer
Kontra:
teilweise unfreundliche Rezeption, Öffnungszeiten am WE, fehlende Individualität
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo! Bin Brustkrebspatientin, für mich war es eine AHB, kam sozusagen direkt nach dem Krankenhaus in die Rehaklinik. War dort vom 29.916-20.10.16.
Das war genau was ich nach all den Strapazen zuvor zur Erholung gebraucht habe.
Diese Klinik ist wirklich sehr zu empfehlen.
Freundliche und kompetente Mitarbeiter, die natürlich ihr tägliches Programm durchziehen müssen um die komplizierte Planung einhalten zu können. Sie machen das aber toll, sind gut organisiert, natürlich gibt es immer Meckerer und man sollte sich schon anpassen können, für individuelle Wünsche ist nicht viel Raum, bzw. keiner. Tut meiner positiven Bewertung aber keinen Abbruch. Es sind fast alle Therapeuten sehr freundlich und kompetent und haben mich körperlich fitter gemacht, so soll es sein.
Auch das Essen war wirklich gut und es ist für jeden was dabei. Ich hatte mich für LOGI Kost entschieden, d.h. Kohlenhydrate reduziert, da bekam man eben das jeweils gewählte Essen nur mit wenig Soße, Kartoffeln/Nudeln &co, dafür mit mehr Gemüse. Habe gehört, dass sie auch auf ketogen eingehen. Es gibt immer 3 Essen zum Wählen.
Was ich schade fand war, dass genau in den 3 Wochen, die ich da war auch wohl diejenige Urlaub hatte, die für die Freizeitangebote zuständig ist und leider gab es da keine Vertretung. Öffnungszeiten Wechselfußbad am Wochenende?
Mein Verbesserungsvorschlag wäre außerdem die Ausgangsfrist für Freitag und Samstagabend um 1 h auf 24 Uhr zu verlängern und eine Freundlichkeitsschulung an der Rezeption, die arbeiten dort nicht besonders serviceorientiert. Selten ein freundliches Gesicht bis auf ein/zwei. Nunja, Gottseidank behandeln die einen nicht.
Die Klinik ist sehr gut gelegen, man kann sich immer für die Ruhe entscheiden, dann geht man links in den Park oder wenn man Leben um sich rum braucht nach rechts und ist in 5 min Fussweg in der Stadt.
Danke auch für die gute psych.Betreuung.
Ich werde noch lange an die schöne Zeit dort zurück denken.
Vielen Dank an die Rehaklinik!

IRENA PROGRAMM

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Z.n. Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Irena- Patient.
Seit mehreren Wochen komme ich in diese Klinik zu den Anwendungen.
Etwas besseres konnte mir nicht passieren. Ich bin froh, daß ich mich für dieses Haus entschieden habe. Alle Therapeuten sind super um mein Knie und mich bemüht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön und weiter so......

Nicht zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wirklich nette Therapeuten,zb Hr Schmitt
Kontra:
Essen.Ärzte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit einigen Punkten nicht zufrieden.Die ärtzliche Betreuung liess zu wünschen übrig.Auf Wünsche/Probleme die man im Aufnahmebogen schreiben sollte urde nicht eingegangen.Ich bin Schmerzpatient,bekam viel für den Rücken wo ich keine Probleme hab,hab mich dann beschwert,dass andere Pat zb Vortrag zum Thema Schmerz hatten.Die Antwort der Ärztin ich höätte ja auch bei ihr nachfragen können,ja aber woher weiss ich jedes Detail,was die Klinik anbietet.Bekam dann nach nachfragen Lyphdrainagen es wurde aber dann eine andere Therapie gestrichen.Schwerpunkt bei den Visiten war immer das Übergewicht,nicht aber die Krankheit und deren Therapie.Sozialberatung half mir auch nicht weiter,bekam nur Infos ausm PC ausgedruckt,das hätt ich auch f´daheim machen können.Das Essen war mangelhaft,und viele wurden auf 1200kacak Reduktionskost gesetzt,bekamen aber die selbe Portion wie Vollkost,versteh die logik immernoch nicht...Die <KLinik an sich war mir schon etwas zu gross und zu unübersichtlich,aber das empfindet jeder anders.Durch das,dass ich super Mitpatienten hatte,hatte ich wenigstens in der Freizeit Spass.Die Reha an sich half mir krankheits und berufsbezogen nicht weiter.Bad Kissingen selbst ist wirklich sehenswert und schön,hatten schönes Wetter sodass wir viel Laufen waren.Freizeitangebot in der Klinik nicht wirkliv´ch erwähnenswert

Mein erster und nicht letzter Klinik...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tip Top Alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schön aber mehr zeit für patienten wäre schön.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde gut betreut ..)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr schön...)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles Top..)
Pro:
Alles super
Kontra:
Geruch an den duschen ..
Krankheitsbild:
Meniskussriss 2 Facher mit Knorpeschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

:

Im september 2016 bekam ich meine lang ersehnte Reha genehmigt. Da ich weiß das bei der nächsten Op ein künstliches Knie Gelenk auf mich wartet möchte man dieses durch eine Reha noch ein paar Jahre hinaus ziehen. Ich war in den 3 Wochen von dem gesamten Personal, Therapeuten, Reinigungspersonal und die herzensguten Damen vom Speisesaal begeistert.
Das Personal am Empfang und in der Verwaltung sind sehr freundlich und stehen einem jederzeit bei Fragen zur Verfügung. Der absolute Hammer sind die Therapeuten. Freundlich, gut drauf, abwechslungsreiche Therapien und stecken fachlich so manchen Arzt in die Tasche.
Apropos Ärzte DR. Zlatko Krunic ist ein sehr Freundlicher sehr Besorgte lieber Arzt vielen dank....
Das Reinigungspersonal ist sehr freundlich und die Zimmer sind immer TIP TOP.
Die fleißigen Damen vom Speisesaal sind die guten Seelen der Klinik.
Die Zimmer sind top und sehr funktionell eingerichtet.(Ausser Duschbfluss richt sehr streng)
Kritik würde ich im Winter vielleicht keine haben, aber bei bis zu 40 Grad Celsius im Schatten ist diese sehr angebracht. Ich denke das ich da im Namen aller Patienten spreche die in dieser Zeit dort waren. Gymnastikhalle, Warteraum Therapien, Casino und vor allem der Speisesaal gehören unbedingt klimatisiert.
Zum Schluss ein großes Dankeschön an alle die mir zur Erholung und Verbesserung meiner Schmerzen verholfen haben.
Fazit : Klinik sehr zu empfehlen

Danke an Therapeuten Frau:Gräf Frau:Schneider.Herr: Wentrock
(Herr:Frank sollte bischen Freundlicher mit Patienten umgehen und nicht zu sehr aroganz ausstrahlen sonst oki...)

Nie wieder da hin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Den ganzen Tag Zugang zu den geräten
Kontra:
Kein eingehen auf den Patienten
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt seit 2 Wochen in der Klinik & muss sagen das ich sowas noch nicht erlebt habe. Ich habe an meiner Brust eine offene Stelle die es mir nicht erlaubt ins Wasser zu gehen. Wollte das die Anwendung Wasser dann von meinen Plan genommen wird weil ich jedes mal hin muss & mich abmelden. Genauso wie das Baldrianbad, das darf ich auch nicht machen. Dann sagt der Arzt: es kann jetzt sein das meine Verlängerung zurückgenommen wird weil ich ja das streichen lassen möchte...ich glaub ich bin im falschen Film. Ich darf nicht ins Wasser von der wund Schwester aus & dann soll meine Verlängerung gestrichen werden!!!
Das nächste was gar nicht geht, ich bin auf lymphdrenagen angewiesen & hatte vor meiner Reha 3x die Woche je 1 std & ihr bekomm ich in 1 1/2 Wochen 1x 20 min...der eine sagt ich soll mich beschweren der andere sagt es gibt nicht mehr der zuständige Arzt hört einen gar nicht zu & man fühlt sich überhaupt nicht verstanden geschweige denn gut aufgehoben. Die Damen an der Rezeption sind sehr bockig & versuchen einen gar nicht zu helfen. Das WLAN im Haus kann Mann für 30€ im Monat buchen, nur auf den Zimmern geht es nicht Mann soll sich dann an die Hotspot Punkte begeben, da funktioniert es aber auch nicht...von dem Geld lieber was essen gehen. Das Essen ist immer das gleiche. Morgens wie abends gibt es die gleiche Wurst & den gleichen Käse & mittags kann Mann aus 3 Gerichten wählen, die sich auch wiederholen! Allem in allem würde ich nicht wieder in diese Klinik gehen!!!

Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Essen, Anwendungen
Kontra:
Gymnastikraum, WLAN
Krankheitsbild:
Rückenleiden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war herzlich und sehr freundlich, ich fühlte mich willkommen. Note 1, sehr gut.


Die Außenanlagen, die verschiedenen Gebäude und mein Zimmer sind in sehr gepflegtem Zustand und alles ist sehr sauber. Note 1.


Das Personal ist sehr höflich, freundlich und hilfsbereit. Note 1.


Das Essen ist sehr lecker, es wird auch auf individuelle Wünsche eingegangen. (Vegan, kein Reis) Note 1.


Die Anwendungen sind alle sehr gut. Besonders hervorzuheben ist Frau Agims Wassergymnastik. Wie sie ihre Anweisungen mit ihrem Gesang untermalte. Einfach Spitze!!! Note 1 mit Stern!!!

Manko: Zu viele Vorträge (8 in einer Woche) :((



Bewegungsbad: Wasser und Temperatur sind perfekt.
Nur befinden sich zu viele Menschen in dem sehr kleinen Becken. Mit 12 Personen total überfüllt. Man sollte das Becken mit maximal 6 Personen belegen. Leider nur Note 5.



Die Gymnastikhalle ist dunkel, miefig, schmuddelig und schlecht belüftbar. Das geht gar nicht! Note 6.



WLAN: Daß dafür 20 €uro pro Woche kassiert werden, ist schlichtweg eine Frechheit. Bei so miserabler und schwankender Qualität.
Kostenfreies WLAN, das funktioniert, ist heutzutage selbstverständlicher Standard, und zwar im ganzen Haus!!! Note 6-!!!


Fazit: Bis auf die gravierenden Mängel, (WLAN und Gymnastikhalle) die dringend behoben werden sollten, empfehle ich die Klinik am Kurpark gerne weiter.

Sehr zufrieden !

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall LWS, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner LWS Bandscheiben OP im Februar 2016 in der Reha Klinik am Kurpark zur Behandlung.
Behandelt wurden außerdem zwei Spinatkanalstenosen im HWS Bereich.
Ich kann nur positives berichten, es herrscht eine sehr gute Atmosphäre. Der Umgang des gesamten Klinikpersonals war immer sehr herzlich und freundlich. Man fühlt sich als Mensch ernst und wahr genommen.
Vom Essen bis zu den Zimmern war alles zu meiner absoluten Zufriedenheit.
Die Trainingsmöglichkeiten an den Geräten waren sehr gut und sehr effizient.
Was ich hervorheben möchte sind, die sehr fachlich kompetenten Physiotherapeuten, die sich ALLE extrem viel Mühe geben.
Besonders möchte ich mich, bei Herrn Schmitt und Herrn Grom bedanken.

Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen

e.eikel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich wahr Inder zeit von 19.04.2016 bis 10.05.2016
in der Rehaklinik Bad Kissingen,das ist das zweite mal ,das ich da bin ,ich kann nur positiv sagen,das personal ist sehr ,gut ,und freundlich ,das esen ,ist gut,,die theropoiten ,sind net und freundlich ,ich kann nur sagen .Danke für alles.ich werde eder zeit wieder indiese Klinik kommen,
PS:ich bin eden sommer in sommer ferien mit meine frau in Báb Kissingen und besuche auch die Klinik.und ich werde mich freuen wen ich mal wieder kann kommen ezt noch mit meine frau ,in diese Klinik.Danke das wahr eine schöne zeit und schöne therapi.

Drei Wochen "Rapunzelturm"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Personal, interessante Seminare
Kontra:
kein WLAN, Telefon nur gegen hohe Gebühren, Schwimmbecken
Krankheitsbild:
Arthrose HWS, Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in dieser Klinik erfolgte kurzfristig von Dez. 2015 bis Jan. 2016, um die Patientenzahl hoch zu halten.

Die Verpflegung durch die KGS Bavaria Catering GmbH war zeitweise sowas von dürftig und vom Billigsten - ja einfach frustrierend;so manche Betriebskantine bietet da gesündere Produkte an. Bspw. Obstsalat aus rohen Früchten - Fehlanzeige ... immer nur Fruchtcocktail aus der Dose mit einigen Apfel- u. Kiwi-Stücken "aufgewertet". Krautsalat, Kartoffelsalat - einfache Eimer-Ware. Gewürfelte Rote Bete, Brechbohnen(ohne Geschmack) u.s.w. - alles aus der Konserve. Zur Mittagszeit war das Buffet grundsätzlich leer; also keine frischen Salatblätter o.ä. Obst zur Mitnahme:"Bitte pro Patient nur 1 Stk. entnehmen!"

Die Funktion der Ernährungberater beschränkt sich da wohl nur auf die adipösen Patienten...

Trotz wochenlanger Plus-Grade waren viele Wege auf dem Klinik-Gelände wegen Glatteisgefahr gesperrt - bei den mittlerweile sehr zutreffenden Wetter-Prognosen nicht nachvollziehbar.

Meinen Kuraufenthalt durfte ich am höchsten Punkt im Areal, im Haus Württemberg, fristen; also weit weg von den restlichen Kurpatienten.

-----

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wahr in der Klinik 2012 ,ich komme aus Baden-Württemberg, die Klinik ist sehr schön die Behandlungen sind sehr gut, das personal, ist sehr Gut, ich werde jeder zeit wider in diese Klinik kommen .nach dem Kur komme ich mit meine frau jedes Jahr nach Bad Kissingen .

Sehr schöner Aufenthalt in der Klinik am Kurpark

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit und Herzlichkeit
Kontra:
Öffnungszeiten MTT, Sauna, Schwimmbad
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt in der Klinik am Kurpark in Bad Kissingen. Sehr zentral gelegen gegenüber dem Kurpark und nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Abläufe, das gesamte Personal, die Ärzte und Schwestern und die Therapeuten sind sehr gut, menschlich, wie auch fachlich. Das Essen hat mir immer geschmeckt und ich fand die Auswahl ausreichend. Die Zimmer sind schön und sauber und die Zimmerdamen sehr sorgfältig und zuvorkommend.Ich habe mich sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt. Konnte nach meiner Krebserkrankung und den anschließenden Therapien hier endlich neue Kraft tanken. Meine zuständige Ärztin ist auf mich und meine Wünsche eingegangen und ich hatte eine sehr schöne Zeit in Bad Kissingen. Ganz besonders gut hat mir persönlich Chi Gong und meditatives Tanzen gefallen.Da ich am Etappenheilverfahren teilnehme darf ich Ende Oktober und nächstes Jahr im Februar nochmals für eine Woche hierher zurück. Darauf freue ich mich sehr! Ich kann die Klinik guten Gewissens weiterempfehlen und möchte alle Patienten dazu ermutigen die Ärzte und Therapeuten anzusprechen, wenn ihnen etwas nicht gut tut.Auf mich wurde da sehr gut eingegangen.

1 Kommentar

Benjani79 am 03.11.2015

Darf ich fragen was mit deinem Kontra genau gemeint war? Wie sind die Öffnungszeiten ? Ich muss auch bald hin und bin total ängstlich auf das was auf mich zukommt.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Parästhesien bzw. mechsanische Neuropathien an Händen und Füßen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besser hätte ich es nicht treffen können! Unabhängig von Fragen wie abschließender Diagnostik oder vollständiger Heilung, die ja bekanntlich sehr individuell empfunden werden, kann ich in die Klinik nur wärmstens empfehlen. Vom ersten Telefongespräch über die konkrete Planung bis zur eigentlichen Aufnahme fühlte ich mich immer von sehr herzlichen Menschen betreut. Da ich ohne wirkliche - ergo belastbare - Diagnose gekommen bin, hatte ich meine Erwartungen an eine erfolgreiche Reha bewusst niedrig gehalten. Umso schöner war es, auf ein allseits seit freundliches und hilfsbereites Team zu treffen, das bis zum letzten Tag bemüht war, meinen Gesundungsprozess positiv zu begleiten. Gleichermaßen kompetente wie humorvolle Therapeuten (zum Beispiel Herr Frank und Herr Grom) aber auch der Stationsarzt haben mich dabei sehr unterstützt. Das Haus ist hervorragend ausgestattet, die Zimmer ansprechend und sehr zweckmäßig eingerichtet, das Essen mehr als angemessen. (In 3 Wochen keine Wiederholung beim Mittagsmenü (!), dazu immer eine vegetarische Variante!).
Ärztlicher Rat war jederzeit einholbar, dazu gab es sowieso mehrere Visiten, die ausreichend Möglichkeiten der Therapieänderung boten, während dieser Reha. Abgerundet wurde dieser Aufenthalt durch ein breit gefächertes Angebot an Vorträgen, Wanderungen und anderen Freizeitaktivitäten. Die günstige Mischung aus hübscher Kleinstadt und waldiger Umgebung rundete diese 3 Wochen ab. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Super Reha!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr gut)
Pro:
war alles super!!!!!!
Kontra:
gibt nichts!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin super begeistert von der ganzen Klinik!Die Therapeuten waren super,das Essen war sehr gut! Die Anwendung haben mir sehr geholfen und das Klima war super!Ich kann die Klinik empfehlen!

War Super zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Manchmal zu kurze Gymnastik
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden Zimmer ,Essen,Anwendungen alles sehr gut Super Lage direkt bei Kurpark und nur 5 Minuten in die Innenstadt. Freizeitangebot mit Susanne war sehr gut. Würde jederzeit wieder kommen. Sehr gute Therapeuten besonders Frau Kruppe,Herr Grom.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien gut ,
Kontra:
aber zu kurz besonders die Lymphdrainagen oder Massagen
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Erfahrungsbericht:

Da es nun schon meine dritte Rhea war , möchte ich sagen das es mir in Bad Kissingen sehr gut gefallen hat.Das Essen war sehr gut , die Therapeuten : Pavlin , Frank , und der nette Arzt Dr. Guckenberger sind mir sehr in Erinnerung geblieben .Besonderst toll saubere Zimmer , nettes Personal , Klinik , liegt suuuuper zentral.Auch ein dickes Lob an die Schwestern der Zentralstation eins im dritten Stock , sehr hilfsbereit und haben sich wirklich um mich bemüht.
Die Damen im Speisesaal mus ich auch sehr loben , immer aufmerksam und freundlich. Auch die Susanne die Freizeitangebote ( Scheune ) wandern , tanzen , Ausflüge organisiert " danke " komme gerne mal wieder , macht weiter so.

eine gelungene Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Organisation, den Therapeuten, dem Personal und der Ausstattung.
Das Essen war sehr gut(sehr abwechslungsreich und für jeden etwas dabei),die Therapeuten waren super (fachlich und menschlich),mein Zimmer war zum Wohlfühlen ,mein Stationsarzt kompetent und sehr freundlich,das Reinigungspersonal sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Es gibt über diese Klinik nichts negatives zu berichten,der Aufenthalt dort hat mir sehr gutgetan und mich gut für den normalen Alltag vorbereitet.Ich habe viele Tipps erhalten, die ich verinnerlicht habe.
Es wird für jeden ein individuelles Programm erstellt,das man daheim weiterverfolgen kann.
Ich würde wieder jederzeit in diese Klinik kommen.
Manche Patienten vergessen, dass sie nicht im Luxus-Hotel sind, sondern in einer Reha-Einrichtung in der alles Machbare möglich gemacht wird.

Sehr zu empfehlen! Fachlich sehr kompetent

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Passt alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetenz)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich sehr erfahrene Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auskünfte waren perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Funktionell und praktisch)
Pro:
Rundum Paket ist perfekt
Kontra:
Hitzeperiode ist ein Problem
Krankheitsbild:
Miniskus und Knorpel Schaden 4. Grades
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2015 bekam ich meine lang ersehnte Reha genehmigt. Da ich weiß das bei der nächsten Op ein künstliches Knie Gelenk auf mich wartet möchte man dieses durch eine Reha noch ein paar Jahre hinaus ziehen. Ich war in den 3 Wochen von dem gesamten Personal, Therapeuten, Reinigungspersonal und die herzensguten Damen vom Speisesaal begeistert.
Das Personal am Empfang und in der Verwaltung sind sehr freundlich und stehen einem jederzeit bei Fragen zur Verfügung. Der absolute Hammer sind die Therapeuten. Freundlich, gut drauf, abwechslungsreiche Therapien und stecken fachlich so manchen Arzt in die Tasche.
Apropos Ärzte kann ich nicht viel dazu sagen. Hatte in 3 Wochen 3 verschiedene. Dumm gelaufen.
Das Reinigungspersonal ist sehr freundlich und die Zimmer sind immer TIP TOP.
Die fleißigen Damen vom Speisesaal sind die guten Seelen der Klinik.
Die Zimmer sind top und sehr funktionell eingerichtet.
Kritik würde ich im Winter vielleicht keine haben, aber bei bis zu 40 Grad Celsius im Schatten ist diese sehr angebracht. Ich denke das ich da im Namen aller Patienten spreche die in dieser Zeit dort waren. Gymnastikhalle, Warteraum Therapien, Casino und vor allem der Speisesaal gehören unbedingt klimatisiert, gekühlt oder mit einfachen Ventilatoren etwas Patienten freundlicher gemacht. Ein absolutes NO GO!! Da sollte sich die Klinikleitung mal schnellstens Gedanken drüber machen.
Zum Schluss ein großes Dankeschön an alle die mir zur Erholung und Verbesserung meiner Schmerzen verholfen haben.
Fazit : Klinik sehr zu empfehlen

3 schöne erfolgreiche und erholsame Wochen in der Rehaklinik am Kurpark

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich sehr wohl gefühlt!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde gut beraten und betreut!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles sehr gut!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut durchorganisiert!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mit hat es ganz gut gefallen.)
Pro:
Die Abläufe, gut organisiert. Nette und kompetente Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Öffnungszeiten MTT, Sauna, Schwimmbad
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt in der Klinik am Kurpark. Netter Empfang und alles gut durchorganisiert.
Zimmer eher klein, aber ausreichend und mit allem ausgestattet was man so braucht (außer Fön)und vielen Ablagemöglichkeiten und viel Stauraum. Auch wenn es insgesamt 5 Gebäude sind findet man sich schnell und gut zurecht. Das Essen war gut und der Service auch. Die Ärzte die ich hatte waren freundlich und kompetent. Genau wie die Therapeuten. Habe mich gut aufgehoben gefühlt. Die Zimmer wurden regelmäßig gereinigt. Das gesamte Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Da ich am Etappenheilverfahren teilnehme komme ich in 4 bzw. 8 Monaten wieder nach Bad Kissingen und ich freue mich darauf!
Der Kurort ist sehr schön! Die Lage der Rehaklinik einfach toll! In 4 bis 5 Minuten ist man im Stadtzentrum und der Kurpark ist direkt über der Straße. Es gibt tolle Wander- und Radwege rund um Bad Kissingen. Auch diese Dinge tragen zum Rehaerfolg bei.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen!

Sehr gute Reha Klink zum Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (könnte mehr Zeit genommen werden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War o.k.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gibt nichts zu beklagen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (perfekt)
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit,
Kontra:
manchmal sehr unglücklicher Therapieplan
Krankheitsbild:
Streck und Beugedefezit Knie 20°/70° nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Ich war 4 Wochen dort und konnte anfangs kaum laufen. Nach der 3 Woche konnte ich schon 3 KM weit laufen. Die Zimmer sind Top, das Essen ist gut. Von der Raumpflegerin bis hin zum Hausmeister sind alle sehr freundlich. Die Therapeuten sind die Besten. Besonderen Dank an Frau Gräf, die das unmögliche schier möglich gemacht hat, DANKE.
Auch um die Klink herum ist das Freizeit Angebot sehr vielseitig. Bad Kissingen ist eine sehr schöne Stadt. Sollte mal wieder etwas sein, werde ich versuchen, wieder dorthin zu kommen.


Nochmal Danke an die Therapeuten, Raumpflegerinen, Kücherpersonal, Empfangspersonal, Ärzte, Sozialberater und alle ich ich dort kennlernen durfte.

Fantastische Betreuung in winzigen Zimmern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Angestellten (vom Arzt bis zur Putzfrau)
Kontra:
Zimmergröße
Krankheitsbild:
Ovarialkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Rehaklinik am Kurpark ausgesucht, weil sie (leider!!!) zur Zeit die einzige Klinik in Deutschland ist, in der man sich ketogen ernähren kann. Das angebotene Programm war mir eigentlich relativ egal.
Umso positiver hat es mich überrascht, dass alles Angebotene eine wirklich hohe Qualität hatte, sehr abwechslungsreich und umfassend war und die Ärzte und Therapeuten auf individuelle Bedürfnisse eingegangen sind.
Überhaupt war ich "schwer begeistert" von der Freundlichkeit und Kompetenz aller Mitarbeiter.
Kleiner Minuspunkt - die Zimmer sind wirklich winzig! Allerdings sind sie mit allem ausgestattet, was man braucht und es gibt genügend Stauraum.
Die Lage des Hauses ist super, denn zum Kursalon sind es nur ca. 100m und in die Innenstadt läuft man maximal 5 Minuten.
Ich kann die Klinik nur empfehlen!!!

erfolgreiche Therapie nach Schulter OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Entlassungsuntersuchung hätte ich mehr vom Arzt erwartet, mehr auf Patient eingehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein sehr kompetenes Therapie Team
Kontra:
Krankheitsbild:
hatte eine Schulter OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum äußerst zufrieden. Das Personal bzw. das gesamte Team war sehr freundlich. Meine Ziel wurden erreicht, Schmerzen sind weg, Beweglichkeit wurde wieder hergestellt. Ein Lob an das ganze Therapie Team, war echt genial. Ein ganz besonderes Lob möchte ich meiner Therapeutin Frau Poppe ausstellen, sie ist immer ganz speziell auf meine Probleme eingegangen und hat dies dann auch dementsprechend behandelt. Nochmals vielen Dank für diese sehr gute Arbeit, meine Gesundheitsprobleme wurden durch Ihre Arbeit wieder hergestellt. Auch die Zimmer, Essen und Freizeitangebot war ganz okay. Ich kann diese Klinik jedem weiter empfehlen.

Ich komme gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich hätte mir etwas mehr Kompetenz bei der LOGI-Beratung gewünscht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Eingangsuntersuchung zu lang und unangenehm)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen gut, gesamtes Personal sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in Allem fühle ich mich hier recht wohl.
Allerdings finde ich es überhaupt nicht besonders prickelnd, dass der Stationsarzt kaum auf meine persönlichen Belange und Reha-Ziele eingegangen ist, sondern sehr viel mehr Wert darauf gelegt hat, mich auf den unsägliche Gefährlichkeit des Rauchens hinzuweisen.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich. Nur am Empfang war man bei meiner Ankunft etwas patzig und genervt.
Das Klinikgelände ist recht weitläufig und man hat oft lange Wege, was für Leute die schlecht zu Fuß sind, etwas mühsam sein kann. Aber daran sind weder die Ärzte noch das Personal oder die Therapeuten schuld.

Lob und Tadel

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hodenkrebs, Bandscheiben LWS,HWS und Schultersteife
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun das zweite mal in dieser Klinik zur Reha,
leider wird dieser Aufenthalt eher negativ in meinem Gedächtnis bleiben.
Da ich vor Schmerzen, mehrere Bandscheibenvorfälle und Schultersteife auf beiden seiten, nun wieder eine Kur bekommen habe entschloss ich mich wieder für Bad Kissingen.
Leider muss ich nach drei Wochen Aufenthalt etwas kritisch bewerten.
Überall egal wo man Auftaucht bei den Ärzten oder Therapeuten wird man als Raucher geächtet ein regelrechtes Spießrutenlaufen! Ich musste wegen Ohrenschmerzen zum Arzt das wichtigste war für den ob ich noch Rauche, die Ohrenschmerzen waren für Ihn kein Thema er ist kein Ohrenarzt und ich solle mir diese putzen, sollte sich das dann nicht bessern müsse ich eben Heimat nah zum Hals-Nasen Ohrenarzt der solle sich das eben anschauen. Tolle Wurst Kompetent kann ich da nur sagen.
Ebenso gingen meine Medikamente zu ende ich habe rechtzeitig diese bei den Schwestern auf der Station bestellt, erst kamen die Falschen dann eine Schachtel mit 20 Pillen, da ich aber täglich 4 benötige reichen diese mal eben für 5 Tage danach bekam ich keine mehr.
Ein absolutes No-Go wenn jemand Morphium täglich benötigt, und das für eine Klinik.
Anstatt sich wirklich um meine Schmerzen zu kümmern und diese auch ernst zu nehmen verordnete man mir Wöchentlich 12 Vorträge je 1 Stunde manche doppelt und 3 Einweisungen an den Trainingsgeräten.
Danach bekam ich noch einen Termin zum Trainieren das war`s ,da ich fast täglich Termine bis 16 Uhr hatte hätte ich nach 16 Uhr für das Training in der Mucky Bude bezahlen müssen.
Die Therapeuten sind alle samt sehr im Stress und können für dies Situation nichts ganz im Gegenteil sie bemühen sich sehr diese Fehler so gut es geht auszumerzen.
Alle Mitarbeiter verdiene hier ein dickes Lob.
Das Essen ist sehr gut ebenso die Zimmer und die Sauberkeit. Ganz besonderst möchte ich hier die Therapeuten Wentrock, Heurung, Götze, Blach, Emmert,
Quentin, Frank und Kruppe erwähnen.

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Viel trockene Seminare
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden-Schulterprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir EHepaar waren im Januar 2015 zum ersten mal zur Kur in der Rehaklinik.Die Therapeuten sind sehr freundlich,auch über Arzt und Schwestern gibts nichts zu meckern.Das Essen ist sehr gut und das Personal auch sehr sehr freundlich.Das einzige was manchmal nervt sind die vielen Seminare wie z.Bsp. 3 mal Stressseminar.Ansonsten war es sehr angenehm hier.Bedauerlich ist das es wenige Freizeitangebote gibt.Töpfern ist das einzige Angebot im Bastelbereich am Abend.Leider auch nur 1 Abend in der Woche(1Std.).Das Töpfern war richtig toll hat uns richtig Spass gemacht.Die 3 Wochen hier haben uns echt gut getan.

Katastrophenklinik mit Ignoranz und Intoleranz

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (möglichst viele Patienten durchschleusen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nur 1 Ergotherapeutin hat sich wirklich bemüht)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nur auf eigene Initative wurde Ergänzungen vorgenommen, eine Klärung im Krankheitsbild fand nicht statt. Für die einweisenden Ärzte ist das Bild unklar, die Klinik sieht das anders)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Taktung der Therapien für die Therapeuten zu knapp, dadurch verschiebt sich immer wieder alles, Pläne kamen nicht alle in meinem Postfach an)
Pro:
Reinigungspersonal
Kontra:
alles übrige
Krankheitsbild:
Rheuma, chronische Schmerzen usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik auf keinen Fall empfehlen inkl. Mobbing, dass dann auch noch auf bereits abgereiste Patienten geschoben wird. Solltet ihr mit dem PKW anreisen achtet bitte darauf, wo im Parkh. ihr den Stellplatz bekommt. Solltet ihr im hinteren Bereich euer Zimmer haben fordert bitte einen Platz im UG, denn von dort gibt es einen direkten Zugang zum Haus, ansonsten droht euch das, was mir passiert ist, ihr schleppt euer gesamtes Gepäck durch die gesamte Klinik-Hilfe könnt ihr nicht erwarten-nur "blöde" Kom-mentare. Ich rate euch auch, falls ihr täglich keinen neuen Plan erhaltet bei der Orga nachzu-fragen, sonst sitzt ihr evtl. im Bewegungsbad und keiner kommt-wie es mir passiert ist. Die Kommentare erspare ich euch lieber. Mit den Therap. ist das so eine Sache, es gibt ein paar gute, aus meiner Sicht jedoch mehr durchschnitt-liche mit wenig Lust auf Patienten. Die Therap. sind meiner Meinung auch z. T. überfordert oder gestresst. Ich hatte z. B. einen Ergotherap., der erst seit kurzem in der Klinik war. Von ihm erhielt ich Aufgaben zum Training meiner Hände, jedoch die Falschen. Erst auf mein Nachfragen erhielt ich die Richtigen zum Training; das richtige Trainingsgerät habe ich mir dann ge-kauft, denn es war in der Klinik nicht vorhan-den. Der selbe Therapeut ging mit der Gruppe in den außerhalb der Klinik gelegenen Barfußweg. Hierzu musste man die Klinik verlassen und über eine Brücke die Saale überqueren. Besagter Therapeut kannte meine Probleme mit dem Treppen-steigen und ging lustig drauf los mit der Gruppe vornweg. Bis er merkte, dass ich nicht nachkomme war er bereits über der Brücke. Von der Physio-therapeutin, mit der ich mich sogar persönlich anlegen musste möchte ich hier nicht viel erzählen. Nur so viel-vielleicht sollte man sich mal überlegen, mit wem man es in einer solchen Klinik zu tun hat-nämlich mit kranken Menschen; außerdem wissen die Patienten meist besser was geht oder nicht und Physiotherap. haben die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen! Was gar nicht geht ist die Patienten vor versammelter Mannschaft runterzubuttern und von der Seite anzugehen! Generell lässt der Ton in der Klinik sehr zu wünschen übrig. Das Essen in der Klinik ist die nackte Katastrophe. Ich bin Veganerin und als Klinik für Ernährung sollte man auch damit fertig werden. In der gesamten Klinik strotz es vor Ignoranz und Intoleranz! Usw.!!!

1 Kommentar

RoteWoelfin am 14.03.2015

Sie müssen in einer komplett anderen Klinik gewesen sein als ich.

Danke!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vielen Dank an Allen, die mit und an mir gearbeitet haben!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Erstklassige Therapeuten!
Kontra:
Offnungszeiten der Sauna und des MTT/Kardio für Patienten
Krankheitsbild:
Schultersteife, Schulter-, Nacken- und Rückenverspannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der KW 46-49 zu Gast in der Reha Klinik. Es war ein sehr schöner Aufenthalt und wenn man möchte, kann man auch nette Leute kennen lernen.
Ich hatte von Anfang an einen sehr straffen Therapieplan, aber trotz dem hatte ich genug Zeit Bad Kissingen zu erkunden, ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen oder das Kurkonzert zu besuchen.
Mein besonderer Dank gilt Herrn Frank, der unermüdlich meine Verspannungen im Schulter-Nackenbereich behandelt hat, Frau Schneider die mich und mein Schultergelenk bis zum Äußersten und darüber hinaus gefordert hat. Auch den anderen Therapeuten wie Frau Poppe, Frau Götz, Herr Pavlin und alle die ich jetzt nicht namentlich erwähnt habe, gilt mein Dank!
Meine Schulter ist zwar nur minimal besser geworden, aber ich habe in den drei Wochen wieder Zuversicht und Selbstvertrauen aufbauen, Kraft und Durchhaltevermögen tanken können, um die Zeit bis zur vollständigen Mobilisierung meines Schultergelenks durchzuhalten zu können.
Das Essen war in Ordnung, aber ich war nicht zum Schlemmen in der Reha und zu Hause gibt es auch nicht jeden Tag Sonntagsbraten! Ich war auf 1200kcal gesetzt und habe in den drei Wochen trotz Reduzierung nicht hungerleiden müssen! Das Essen war abwechslungreich, frisch und es gab jeden Tag Salat!
Auch möchte ich mich bei all den Mitarbeitern hinter und vor den Kulissen, die noch nicht erwähnt wurden, bedanken.
Im Falle einer erneuten Reha würde ich mich sofort wieder für dieses Haus entscheiden!
Vielen Dank!

Ich wünsche dem Team rund um die Kurklinik ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2015. Bleiben sie gesund!

schlechteste reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
ärtzte
Krankheitsbild:
morbus hodgkin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf keinen Fall dort hin gehen.das Essen ist ein Witz. Für ne Klinik die groß Werbung macht mit gesunder Ernährung gibt es dort meiszens nur dosenfutter.gerade die ärzte sind extrem unfreundlich und das Angebot ist mehr als mager.pure zeitverschwendung.ständig ist ein therapeut krank d.h. Anwendungen fallen aus.rum sitzen und warten bis der Tag vorbei ist.und Vorsicht an alle die bei der AOK Baden-Württemberg versichert sind.Nicht vom Krankenwagen abholen lassen.den müsst ihr dort selbst zahlen.

Pischzek Irene

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tennisellenbogen,Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 3 Wochen in der Klinik.Bin sehr zufrieden zurück gekommen.Es hat mir Alles gefalen.Die Ärtze sind gut,die Therapeuten noch besser.Es ist dort sehr sauber.Essen schmeckt.Vielen Dank an Frau Kruppe,Frau Poppe,Herr Pavlin und überhaupt an Alle Mitarbeiter der Klinik.

unmögliche kur Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Personal ok
Kontra:
Behandlung unmöglich
Krankheitsbild:
fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht viel zu sagen, ausser das diese klinik katastrophal ist für fibromyalgie Patienten.
Bin kränker nach hause wie gekommen.
1. Anwendungen nicht für meine belangen.
2 . keine gescheite Auskünfte , weder von der Rezeption noch von Personal.
4.zimmer über dem Raucher Ecken was viele ausländische Patienten die meinten ab 20h rum zu schreien.
Also könnte noch mehrere Punkte nennen.
Was ich besonder loben muß sind die Putzfrauen sowie das Küchenpersonal. Auch die Krankenschwester und terapeuten waren ok.

PRO und KONTRA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wenn man die unfreundlichen Leute weg lässt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (keine Zeit,halten sich an den Akten fest)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
kaputtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten waren sehr gut (vielen Dank an Fr.Poppe,Fr.Schulz,Fr.Agim, Hr.Pavlik).
Das Essen war zum größten Teil gut,leider große Einseitigkeit am Frühstücks- und Abendbuffet und Samstags immer nur Eintopf.Leider waren nicht alle Mitarbeiterinnen nett.Eine Person (Fr.Weber) konnte einfach nicht freundlich sein. Besonderer Dank gilt hier Frau Zirkelbach,sie ist sehr zuvorkommend,hilfsbereit und macht fast alles möglich.
Der Herr am Empfang war auch überfordert,nur unfreundlich,keine Hilfsbereitschaft.Er sollte sich an den Damen vom Empfang ein Beispiel nehmen.
Mit den Schwestern kann man im großen und ganzen zufrieden sein.Ich brauchte sie zum Glück nicht oft.
Tja und nun die Ärzte,sind nicht zu gebrauchen.Sie können Akten lesen(das kann aber leider jeder).Vollkommene Fehlentscheidung und sie sind die, die über Deine Zukunft bestimmen wollen.Obwohl man sie nur 5 Minuten sieht,zu Beginn,zur Visite und zur Abschlußuntersuchung,genau so der Orthopäde.
Das Zimmer war sehr schön und freundlich eingerichtet.Mein großer Dank an die Reinigungskräfte,die einen schweren Job haben! und trotzdem immer freundlich waren!!! Da können sich andere Mitarbeiter der Klinik ein Beispiel nehmen!
Kleine Anregung noch am Rande:Vielleicht sollte man auch neue Patienten an Tische setzen die nicht voll sind,(denn so wie es jetzt ist lernt man kaum andere Menschen kennen,wenn man an einem Tisch sitzt wo man als einziger neu ist und die anderen sich schon seit 2 Wochen kennen) ein bisschen mehr Organisation und es würde diesen Leuten helfen (die schüchtern sind und nicht so auf andere zugehen können)...sich gut zu fühlen.Aber Anregungen werden eh im Keime erstickt.Das wurde mir bei der Ernährungsberatung sehr bewusst,auf einer Seite wollen sie das man abnimmt und dann gibt es nicht mal am Morgen frisches Gemüse,mir wurde gesagt dafür sei kein Platz da.Schade eigentlich...

Kompliment an die Rehaklinik Am Kurpark Bad Kissingen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sozialberatung, ärztliche Betreuung, Verpflegung von Nahrungsmitteln und sportliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Akute Lymphatische Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit in der Rehaklinik am Kurpark in Bad Kissingen habe ich sehr genossen, jenes lag vor allem an der hervorragenden ärztlichen, sozialen und sportlichen Betreuung. Falls es die Möglichkeit gibt, würde ich meinen nächsten Aufenthalt wieder in dieser Klinik verbringen.

Darüber hinaus war ich in der Lage, während meiner Zeit in Bad Kissingen 6 Kg zuzunehmen. Das habe ich ebenfalls der erstklassigen Küche sowie der Ernährungsberatung zu verdanken.

Worüber ich mich aber am meisten freue, ist die soziale Beratung und Hilfe nach der Reha. Diese Hilfe gibt mir die Möglichkeit, wieder zurück ins Leben zu finden.

Zufriedenheit pur!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hws und Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gibt nur positives zu schreiben!Ich war sehr zufrieden!Ob es die Unterkunft,das Essen,vor allem das freundliche und kompetente Personal war,ich würde zu jeder Zeit meine Reha wieder dort verbringen!

Tolle Rehaklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten ,Therapieräume,Zimmer, Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Reha Klinik am Kurpark nur loben.
Großes Lob an die Therapeuten,die einen sehr guten Job machten(Hallo Frau Kroppe).Dann die Schwestern der Zentralstation 1 die seh,sehr Hilfsbereit waren und denen nichts zuviel war(Hallo Schwester Eva).Das Essen war auch durchweg vom Frühstück bis zum Abendessen sehr gut und abwechslungsreich
Nicht zuletzt den Reinigungsteam.Es war immer sehr sauber in den Zimmern und im ganzen Klinikbereich.
Falls ich nocheinmal zur Reha gehen muß würde ich gerne wieder nach Bad-Kissingen in die Klinik am Kurpark gehen

wunderschöner Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik ...... habe mich sehr wohl gefühlt
Die drei Wochen haben mir richtig gut getan mein Wohlbefinden
hat sich verbessert.
Alles ist dort s.gut z. B.: alle Mahlzeiten ,Zimmer,alle Anwendungen, nettes Personal und die Stadt Bad Kissingen .

aber, es gibt auch Patienten denen mann nichts recht machen kann.... gemeckert wird überall....

Vielen Dank an die Klinik und bis Bald

3 Wochen Zeitverschwendung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 213   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nie wieder in diese Anstalt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (welcher Beratung?)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keiner der Ärzte hat wirklich Ahnung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Termine abgesagt,jedoch keine Ersatztermine erhalten.Termin für eine Sozialberatung,doch Beraterin hatte keine Ahnung,worin sie mich Beraten sollte.)
Pro:
Essen und viel Freizeit
Kontra:
dieses Kurhaus und zu wenig sinnvolle Anwendungen
Krankheitsbild:
Arthrose in Schulter u.HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr unzufrieden,habe in den 3 Wochen keine Besserung erfahren,da mir keine manuelle Therapie verordnet wurde.Statt dessen wurde mir MTT verordnet,was mir noch mehr Schmerzen verursacht hat.Essen und Zimmer war echt Top,dafür die Ärzte ein absoluter Flop.Kann diese Rehaklinik auf keinen Fall weiterempfehlen.

1 Kommentar

3Stock am 09.11.2013

Dieser Bewertung stimme ich ausnahmslos zu

Gute Reha Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr gute Verpflegung
- Zimmer wirklich gut ( sauber hell zweckmässig eingerichtet)
- Wege von einer Therapieanwendung zu anderen teils ziemlich lang
-angeschlossenes Kaffee bei einigen Dingen völlig überteuert Flasche Wasser 0,7 mehr als 2 Euro
Preis für Kaffee mit 2,80 normal

Eine wunderbare Zeit an einem schönen Ort

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kann mir 3 Wochen Reha kaum besser vorstellen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für alle Fragen wurde sich Zeit genommen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut gelöste Abläufe eines komplexen Systems.)
Pro:
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter und schöne zentrale Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Mycosis fungoides
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha hat im Zeitraum 10.07. bis 31.07.2013 in der Rehaklinik Am Kurpark in Bad Kissingen stattgefunden. Sie liegt sehr schön direkt am weitläufigen Kurpark, durch den die Fränkische Saale fließt und einen Katzensprung von der gemütlichen Innenstadt entfernt.

Die Klinik selbst besteht aus mehreren, miteinander verbundenen Gebäudeteilen und ist sehr gepflegt und sauber. Es wird großer Wert auf eine ruhige und erholsame Atmosphäre gelegt.

Die Zimmer sind hell, modern und zweckmäßig eingerichtet, besitzen u. a. ausreichende Verstaumöglichkeiten, Flachbildfernseher, Radio, eigenes Bad mit Dusche und WC, teilweise Balkon oder französischen Balkon und gegen Gebühr eine Telefonfreischaltung. Auf dem Bett habe ich sehr angenehm gelegen. Etwas lahm war die WLAN-Verbindung auf den Zimmern mit dem eigenen Surfstick. Dafür gibt es 2 öffentliche Internet-PC's in der kleinen Bibliothek gegen Gebühr.

Hervorheben möchte ich die durchweg sehr freundlichen Mitarbeiter. Ich hatte das Gefühl, alle ziehen an einem Strang und machen gerne ihre wertvolle Arbeit rund um die vielen Patienten. Angefangen beim Empfang, dem Küchenpersonal, den Reinigungskräften, den Ärzten, den medizinischen und den Verwaltungsangestellten.

Besonders beeindruckt hat mich das Therapeutenteam mit seiner positiven, optimistischen und kompetenten Art. Wo erforderlich, waren sie auch mal strenger, aber immer motivierend und flexibel auf die zum Teil sehr unterschiedlichen Belastungsfähigkeiten der Patienten eingehend. Vieles kann, nichts muss.

Diese erfreulichen persönlichen Erfahrungen haben den Aufenthalt in dieser Klinik für mich zu etwas ganz Besonderem gemacht. Die ganze Rehazeit habe ich dort als wirklich aufbauend und für mich auch richtungsweisend empfunden.

Dazu beigetragen hat das vielfältige und gut austarierte Therapieangebot und die gebotenen Freizeitmöglichkeiten, wie u. a. Schwimmbad, medizinisches Gerätetraining, Saunen, Billard und einiges mehr.

Ich würde gerne wieder kommen.

Ein Schlag ins Wasser

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vom Essen bis zur Therapie kritikwürdig)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nichts, das irgendetwas gebracht hätte)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Therapie war Augenwischerei
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf bestehende Probleme wurde nicht eingegangen, keine Einzeltherapien, nur so Larifari-Massenabfertigung mit Sachen wie Relax, wo nach 10 min schon die ersten 2 Teilnehmer schnarchen!
Das Essen suboptimal von einem schweizer Cateringunternehmen, das ursprünglich im 1. Weltkrieg zur Versorgung der schweizer Soldaten gegründet würde. Ich habe bei der Bundeswehr besser gegessen!!!

Es lohnt nicht, noch eine Minute mehr in weitere Ausführungen zu investieren!

Super Kurklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
es war alles super
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat eine super Lage, ist ein tolles Haus bzw. 3 Häuser mit guten Einrichtungen und supertollen Therapeuten. Das Essen war schmackhaft Morgens wie mittags(immer Auswahl zwischen Fleisch und vegetarisch) Suppe und Nachtisch bzw. Salate und auch das Abendbrot reichte. Man konnte es gut 3 Wochen essen.
Das Pflepersonal war immer freundlich und zuvorkommend. Die Vorträge bzw. Seminare wurden von sehr kompetenter Stelle gehalten.
Die ärztliche Versorgung war o.k.
Es war für mich alles 100%ig gut.
Ich hoffe, das ich nochmal dort hinkomme

Geht es noch besser ?

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hätte gern verlängert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Mitarbeiter)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fast perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiert)
Pro:
Wohlfühlfaktor recht hoch
Kontra:
Orthopäd. Sprechstunde glich Musterung
Krankheitsbild:
HWS, Schulter, Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt war vom 17.04. bis 08.05. 2013, ganz kurzfristig und zur schönsten Jahreszeit.
Meine Erfahrungen sind durchweg positiv, im Rahmen der med. Möglichkeiten, die mir helfen konnten, wurde alles getan, und eine Besserung des Zustandes, soweit möglich, erreicht.
Personal, von den Reinigungskräften über Küche, Physiotherapeuten, Ärzten bis zur Verwaltung, alles bestens.
Die Organisation des Tagesablaufes war fast tadellos, Essen abwechslungsreich und schmackhaft, der gesamte Klinikbereich stets sauber und die Freundlichkeit des Personals sprang auf fast alle Patienten über. Nörgler gibt es immer, aber die waren eine sehr kleine Minderheit. Nochmals herzlichen Dank.

2 Kommentare

foxi0815 am 19.12.2013

Dummes Zeug. Die Einrichtung ist fast fehlerfrei, außerdem ist es kein Ferienobjekt, wegen des ausgebliebenen Anschlusses.
Es gibt eben auch Ausländer, die gelegentlich durch Arbeit eine Reha benötigen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Reha 2013

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
zu wenig Therapeuten
Kontra:
sehr wenig einzelbehandlung
Krankheitsbild:
Rücken,Schulter
Erfahrungsbericht:

Essen und die es ausgeteilt haben ein grosses lob,zimmer und die äussere umgebung auch schön.therapeuten sind in ordnung aber auch überfordert.fast keine einzelbehandlung.durch unterhalten hab ich auch festgestellt das manche patienten alles bekommen(massagen usw)und andere gar nichts.auch die frage, warum ca.80% der patienten nicht deutsch gebohrene mitbürger eine reha bekommen muss erlaubt sein(sogar Partnerreha).Kenne sehr viele in meinen umfeld die keine bekommen!es war wirklich schwer anschluss zu finden.bin mir vorgekommen als wäre ich fremd hier!vielleicht sollte man sich schon überlegen für das wohlsein auch mehr deutsche mitbürger einzuladen damit sich solche patienten wie ich auch wohlfühlen können.der erfolg den ich mir erhofft habe ist ausgeblieben ,schade.in der ersten woche keine behandlung für schulter,wegen der ich eigentlich da war.der reha abschlussbericht entspricht nicht den tatsachen!Der Rehachef sollte sich mal höhenrieth am starnberger see ansehen.diese klinik ist eine klasse besser.man kann da sehr viel lernen!!

3 Kommentare

Reginald am 08.10.2013

In Deutsch wohl auch nicht das große Los gezogen, aber sich über ausländische Mitbürger aufregen! Wohl selber Ausländer!

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Reha werner 310

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rehaklinik Am Kurpark ist super.Geschmackvoll eingerichtete
Zimmer und superfreundliches Personal mit hervorragender fachlicher Kompetenz.Ganz besonders möchte ich mich nochmals
bei Frau Roith und dem Kreativ Team mit Herrn Malitz,Frau Reininger und Frau Meinhof für Ihre tollen Kurse bedanken.Alle
Physiotherapeuten machen hier einen wirklich tollen Job,besonders hervorheben kann ich hier insbesondere Frau
Götze mit Ihren tollen Qi Gong Kursen und Frau Kübrich und Frau
Poppe mit Ihrem Kurs Atemtherapie,die mir wirklich sehr geholfen haben.Aber auch Herr Frank,Frau Schneider,Herr Schmitt und natürlich auch Herr Wentrock haben wirklich tolle Kurse gegeben.
Auch die medizinische Betreuung durch die überaus freundlichen Schwestern und Pfleger der Zentralstation 1 kann
ich nur als hervorragend bezeichnen.Allergrößte Anerkennung
für mich bekommt aber die Küche und das nimmermüde
Servicepersonal,die es wirklich immer geschaffthaben,ein hervorragendes Essen zu zaubern und es trotz meiner vielen
Lebensmittelunverträglichkeiten nie zu einer Beanstandung gekommen ist.Auch die Rinigungskräfte,die immer sehr freundlich und hilfsbereit waren,haben zu einem rundum zufriedenen Aufenthalt beigetragen.
Nochmals herzlichen Dank an Alle.
Mein Aufenthalt war vom 10.01.-31.01.2013

Super Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (keine Einzelanwendungen :-()
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
super Leute
Kontra:
zuwenig Einzelanwendungen
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer und das Essen waren top. Auch die Bedienung und die Therapeuten waren alle super. Hat echt Spaß gemacht!!
Habe neue Freunde kennengelernt. Waren ein suuuper Team.
Denke gerne an die 3 Wochen zurück.
War vom 28.03. - 18.04.2013

Meine reha erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war am 28.03.2013 in der Reha am Kurpark meine Erfahrung in der Reha war sehr gut. Vor allem an dass Team dass ich nie vergessen werde. damit meine ich Frau Poppe ... Frau Götze ..... Frau Schneider .

Einfach ein Traum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
die Rezeption
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So ich war nun auch 3 Wochen in der Rehaklinik am Kurpark und es war super geil, jeder nimmt sich hier wirklich ausreichend Zeit für deinbe Probleme, die Therapeuten sind super, besonders hervorheben muss ich mal Frau Poppe (Kappo :D), Frau Heurung und Frau Schneider, ein super Team und die Organisation ist auch top. Zum essen brauche ich nichts hinzufügen, man wird herrlich bekocht und es schmeckt wirklich so gut wie alles, man kann auch alternativ Vegetarisch wählen oder einfach nur einen Salatteller. Das Programm ist easy, also man bekommt es hin und die Termine liegen gut, man macht sich kein Stress und hat jederzeit die möglichkeit einen Kaffee nebenher zu trinken. Ich werde die Zeit vermissen, bald treffen wir uns alle wieder und dann wirds lustig :D.

Meine Erwartungen wurden übertroffen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha Klinik Am Kurpark ist klasse, mit Allem Drum und Dran.Freundlich eingerichtete Zimmer, mit teilweisen Flachbildschirmen.Jedes Zimmer hat viel Stauraum in den Schränken, einen Schreibtisch,einen Safe im Schrank für Wertsachen,praktisches Bad mit viel Ablageflächen. Auf der 2. Etage ist ein Waschraum mit Waschmaschine u.Trockner für kleines Geld, u.ein Bügelraum.
Zu der Arbeitsweise der Klinik,
Es wird sehr viel Wert, auch auf die Traditionelle Chinesische Medizin gelegt, das der Mensch als Ganzes zu betrachten ist. Aber es ist wie mit Allen Dingen, man muss sich auch darauf einlassen können, denn wenn man von vornherein negativ über die Traditionelle Chinesische Medizin denkt, sie blockiert, dann darf man auch keine Besserung seines Zustands erwarten.Ich jedenfalls gehe gestärkt in den Alltag zurück.
Ganz besonders möchte ich mich bei Herrn Lukas Hartmann bedanken,er hat eine ganz besondere Art einem Neue Wege aufzuzeigen,bei jeder Therapiestunde wird eine neue Tür im Gedankenkarussell geöffnet, um wieder festen Boden unter den Füßen zu bekommen!
Aber auch die Physiotherapeuten, eine/einer wie die/der Andere machen sehr gute Arbeit, und sind immer gut drauf, versprühen Gute Laune pur, auch hier möchte ich ein paar als Beispiel besonders hervorheben:
Frau Poppe, Frau Reininger, Frau Götze, Frau Schneider, Herrn Wentrock, Herrn Frank, Herrn Schmitt
Und dann noch, die Beiden darf man wirklich nicht vergessen,
Frau Weber und Frau Zirkelbach, sorgen für das leibliche Wohl in der Reha - Klinik,
und das meine ich wörtlich, denn das Essen ist „Klasse“, vom umfangreichen Frühstück über das abwechslungsreiche Mittagessen, jeden Tag eine andere Speise (und ich bin Vier Wochen dort gewesen), Alles tutto Kompletti. Und zum Tagesschluß am Abend das leckeren Abendbrot mit Salaten usw.herrlich.
Als besonderes Leckerli gibt es ab und zu abends ein wunderbares warmes Büfett. Klasse!!!
Dann die freundlichen Schwestern und Pfleger auf der Zentralstation 1, die helfen wo sie nur können.
Auch die Reinigungskräfte, Alle helfen umgehend.
Ich war rundum zufrieden und habe Alles in vollen Zügen genossen, meinen herzlichen Dank an Alle.

Sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Motivation der Therapeuten
Kontra:
z.T. große Lücken zw. den Anwendungen
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann wirklich nur positives über meinen Aufenthalt im August 2012 berichten.
Ärzte: kompetent und hilfsbereit
Therapeuten: hoch motiviert und fachlich sehr kompetent
Unterkunft: Guter Standard, sauber gute Ausstattung
Küche und Essen: Abwechslungsreich und sehr schmackhaft, auch hier Personal sehr freundlich und hilfsbereit
Freizeitprogramm: für Gehbehinderte weniger geeignet, ansonsten gutes Angebot

Ich kann dieses Haus nur wärmstens weiter empfehlen

Sehr gute Klinik / Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gepflegt, gutes Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Psychotherapeuten, Pysiotherapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Stationsarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Personal hat immer ein ofenes Ohr)
Pro:
Das Team die Unterbringung die Umgebung
Kontra:
Stationsarzt ist nich auf die Situation eingegangen
Krankheitsbild:
Onkologisch
Erfahrungsbericht:

Mein Reha-Aufenthalt war im Mai 2012. Gerne denke ich an diese Zeit zurück in der ich viel Positives erlebt habe.
Die Therapeuten war sehr freundlich und kompetent, man konnte immer nachfragen und es wurde alles erklärt und gezeigt.
Der Grerätepark ist vielseitig und modern die Einweisungen sehr gut, bei Abweichungen der korekten Bewegungsabläufen wird man freundlich korrektiert.
Mein behandelnder Arzt war leider, und das ist auch das einzige was ich zu beanstanden habe, nicht in der Lage auf meine Situation einzugehen.
Die Gesprächskreise sind profesionell ausführlich und aussagekräftig. Die Psychoterapeuten muss ich gesondert loben, sie sind sehr einfühlsam stets Herr der Lage und können auf sehr nette weise die Gesprächsrunden und Einzelgespräche beeinflussen.
Das Essen war abwechslungsreich und sehr gut.
Mein Zimmer war geräumig, hell und sehr sauber.
Das Freizeitangebot war sehr gut. Töpfern, Körbe flechten usw. gab es bei den netten Ergotherapeuten. Nochmals ein Lob an alle Beteiligten die solch einen positiven Aufenthalt möglich machten. Gerne komme ich wieder.

Hier mal ein positiver Bericht über die Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Reha-Aufenthalt war im Mai 2012. Gerne denke ich an diese Zeit zurück, da ich nur Positives erlebt habe.
Die Therapeuten war sehr freundlich und kompetent, man konnte immer nachfragen und es wurde alles erklärt und gezeigt.
Mein behandelnder Arzt war nett und einfühlsam.
Die Gesprächskreise sind aufschlussreich. Auch die beiden Psychologen sind sehr einfühlsam.
Das Essen hat immer geschmeckt. Die Auswahl war i.O.
Mein Zimmer war geräumig und sauber.
Auch das Freizeitangebot war ausreichend. Töpfern, Körbe flechten usw. gab es bei der Ergotherapie. Hat Spaß gemacht.
Das gesamte Personal war freundlich und zuvorkommend.
Gerne komme ich wieder.

Kinder nein Danke

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Ich war einmal und das reicht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kommt auf den Arzt an)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Man muss immer nachschauen)
Pro:
Super Küche und Therapeuten
Kontra:
Angebote für Freizeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war über Ostern in der Klinik und hatte meinen 6 Jährigen Sohn dabei.Lasst die Finger weg mit Kindern hin zu fahren.Alles Kranke die als Erwachsene auf die Welt kamen,es gibt dort nichts für die lieben kleinen.Einen Spielplatz am ende der Strasse und sonst nur schimpfe weil sie lachen,reden und auch mal rennen.Das war Stress pur und die Erholung futsch.Das Personal war super,die Küche ein Traum(bei der alle satt werden)und auch so mancher Arzt hat was drauf,nur nicht alle!Die Therapeuten sind super und geben sich viel mühe.Im ganzen wäre es eine tolle Kur gewesen wenn man dort auf Kinder eingestellt wäre!!!So kann ich nur alle warnen und sagen mit Kind bitte ablehnen.

5 Kommentare

Reginald am 27.06.2012

Was machen Kinder in einer Rehaklinik, wenn sie nicht selber eine Reha brauchen? Ist das ein Familienurlaub? Ich habe es erlebt, dass die Damen in der ersten Woche das Handtuch geworfen haben!

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein aufenhalt mit Negativen bei geschmack

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es war ein Horror)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Inkompetent und Arogant)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Na dazu sag ich jetzt nichts)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu wenig Anwenungen)
Pro:
Das essen doch eigentlich auch zu wenig
Kontra:
Das gesamte Team und die Ärzte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war im Oktober in Bad Kissingen in der Reha Am Kurpark.
Ich habe leider nicht so tolle Nachrichten, es hat schon mit der Einquartierung begonnen am letzten eck trotz Gehbehinderung. Des weiteren waren die Ärzte sehr unfreundlich zu mir, höchst wahrscheinlich wegen meines jungen Alters und sehr inkompetent. Nach dem ich die falschen Behandlungen verschrieben bekommen habe und natürlich auch nur 2-3 am Tag, habe ich mich gleich beschwert. Worauf ich auch nur vertröstet worden bin. Die Entlassungsuntersuchung erhielt ich am 3 Tag meines Aufenthalts.
Ich wurde in die Geräte eingewiesen, ich habe viele Jahre Kampfsport so wie auch Fitnessstudios besucht, aber die Einweisung dort war nur begrenzt tauglich, bis hin zu Grotten schlecht. Ich muss dazu sagen mir ging es vor dem Reha Aufenthalt deutlich besser. Was mir auch mein Arzt und Physiotherapeut bestätigt haben.
Der Entlassungsbericht war dann noch die ober härte, jegliche Fachkompetenz wird vermisst. Mein Arzt hatte tränen in den Augen, was natürlich für mich nicht zum vor teil war. Ich bin vielschichtig einsetzbar trotz Knorpel-schaden in beiden knien und HWS wie LWS Beschwerden mit Bandscheiben Problemen.
Ich bin sehr enttäuscht von der Reha, um 22Uhr macht das Haus eigene Cafe und um 23uhr werden die Schotten verschlossen, eine Kletterwand gab es nur durfte man sie von weitem anschauen.
W-Lan was heute zum Stadtart gehört Fehlanzeige, es gab zwar zwei Pc's für 1 Euro pro Stunde jedoch waren die in meiner zeit Defekt!!
Des weiteren war das Bewegungsbad ein Kinderpissbecken.
Freizeitangebot sehr Mangelhaft.
Ich muss sagen das Essen und die Bedienung waren sehr Freundlich und zuvorkommend, das waren auch die drei Highlights des Tages "Frühstück/Mittag-/Abendessen"
Mit freundlichen Grüßen Anonymous

1 Kommentar

Reginald am 27.06.2012

Kaum vernünftige Anwendungen, viel Leerlauf, kein Nutzen und fast noch schlechterer Zustand als vorher. Das Essen (von SV Catering, einem Schweizer Unternehmen) suboptimal. 4 wochen Schmerzen, größtenteils verursacht durch das harte Kopfkissen, Änderung nicht möglich. Eine Ärztin habe ich gefunden, die mich gespritzt hat! Die OÄ hat auch nichts gegen meine steifen Fußgelenke unternommen. Nicht zu empfehlen!

Immer wieder gern

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Tolles Haus
Kontra:
Kein Internet
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2011 auf Reha in der Klinik am Kurpark.
Die Klinik liegt sehr zentral aber trotzdem ruhig in einer Fussgängerzone direkt am Kurpark und nur ein paar Meter in die Innenstadt zum shoppen.
Mein erster Eindruck: Nobel geht die Welt zugrunde ;)
Das Haupthaus (Russischer Hof) mit seiner Rezeption machen schon Eindruck. noch 4 weitere Häuser gehören dazu die miteinander Verbunden sind.
Mein Zimmer war sehr schön und modern eingerichtet. Sogar mit Flachbildfernseher, Balkon und eine bequeme Matratze.
Das ganze Haus war supersauber und die Reinigungskräfte sehr freundlich.
Überhaupt habe ich wärend meines Aufenthalt nur freundliches Personal um mich.
Von Ärzten, Rezeption, Therapeut, Servicekräften beim Essen oder Schwestern, waren alle immer sehr freundlich und behilflich.
Die Anwendungen werden auf die Bedürfnisse zugeordnet und wenn man doch mal eine Fehlanwendung hat, sagt man es und der Fehler wird behoben.
Ob Gymnastik, Massagen, Gerätetraining usw. es wird alles genau erklärt und Fragen sind erwünscht.
Auch wird immer darauf hingewiesen das man nur soweit mitmachen soll das es nicht weh tut.
Das Essen ist dort einfach nur lecker. Ich wusste vorher nicht das gesundes Essen auch schmecken kann. Ich musste nie den Salz und Pfefferstreuer benutzen.
Sehr schön ist auch das Cafe im Haus das bis 22 Uhr geöffnet hat und man nett beieinander sitzen kann.
Es wird sich auch viel Mühe gegeben in der Freizeitgestaltung.
Es werden Töpferkurse, Schminkkurse, Stadtführungen, Wanderungen, Tanz, Busfahrten und vieles Mehr angeboten.
Das Schwimmbad kann man nach den Anwedungen und am Wochenende noch bis 20 Uhr frei benutzen, das war ganz nett noch ein bissl schwimmen :)
Kritisieren kann ich nur das es kein W-lan gibt und das angebliche Internetcafe mit seinen beiden Oldtimer PC`s wärend meines ganzen Aufenthalt kaputt waren.
Und mieses Toilettenpapier bieten sie an.
Ansonsten komme ich gerne wieder in die Klinik am Kurpark und bringe Toilettenpapier mit :D

1 Kommentar

Reginald am 27.06.2012

Ich weiß nicht, was sie zu Hause essen, aber ich koche jeden Tag selbst etwas frisches, auch vegetarisch, aber nach 26 Jahren Militär war sogar das Essen bei der US Army teilweise besser als das, was hier geboten wurde.

Eine sinnvoll genutzte Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
-----
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen unfallbedingten Verletzungen mit erheblichen Tinnitus und Schwindelbeschwerden wurde ich im Juni ´11 in die Fachklinik „Am Kurpark“ aufgenommen. Die anfängliche Registrierung verlief mithilfe des Personals an der Rezeption unaufgeregt und verbindlich, jedwede Hilfe bei irgendwelch aufkommenden Problemen mit dem Kostenträger, Behörden, Arbeitgeber etc. wurden angeboten.
Am folgenden Tag besuchte mich die betreuende Ärztin in meinem Zimmer, wie es denn wöchentlich üblich wurde, um sich ein Bild von mir und meinem Weiterkommen zu machen.
Wegen der Eigenart meiner Verletzungen lag der Schwerpunkt im orthopädischen Bereich. Wie ich die folgenden Sitzungen empfunden habe?
Pünktlich, besorgt, ganzheitlich! Die Klinik hat das Glück, einen Herrn Wentrock als Therapieleiter angestellt zu haben, der das Team zu motivieren weiß und persönlich immer wieder die Patienten mitzureißen versteht. Ich denke gerne an ihn zurück, weil er mir stets ein guter Ansprechpartner war. Einerseits hätte ich noch gerne mit ihm weitergearbeitet; andererseits komme ich mit den erlernten Hilfen selber zurecht. Außerdem fand ich das Angebot sehr positiv, in den übungsfreien Stunden unter ständiger Aufsicht von Betreuern gerätegestützte Übungseinheiten durchführen zu können.
Der Küchen-und Reinigungsservice? Fleißig und liebenswert, versucht die Wochen in der REHA dem Einzelnen so angenehm wie möglich zu gestalten. (Klaro, bei Muttern schmeckt es besser. Aber mal ehrlich: Gibt es denn überall ein so sorgfältig zubereitetes und ausreichendes Mittagessen oder eine so große Auswahl an Obst zum Frühstück wie hier?)
Der Gesamteindruck des Klinikpersonals wird mir erinnerlich bleiben: Die einzelnen Leute waren sehr entgegenkommend und verbindlich. Was mir in besonderer Weise auffiel: Die Leute haben Anstand!