Rehabilitationsklinik Naturana

Talkback
Image

Bonifatiusstraße 7
36364 Bad Salzschlirf
Hessen

36 von 43 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

43 Bewertungen

Sortierung
Filter

4 Wochen in der Reha waren schnell vorbei

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Meine Wünsche wurden alle berücksichtigt
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma im Kopf wurde geclipt und ich hatte dabei einen Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles super!!! Alle die mir geholfen bzw. mich behandelt haben waren klasse und haben mir sehr geholfen. Sie waren alle sehr freundlich, sehr gut in den Therapien die ich benötigte. Meinen Terminplan war abwechslungsreich und hat mich gesundheitlich sehr gefördert. Die Krankenschwestern haben sich jeden Tag um mich gekümmert. Im Speisesaal war immer tolle Stimmung.
Also ich kann nur sehr positiv über Naturana schreiben und würde jedem die Reha dort empfehlen.

Großer Therapieerfolg und tolle Atmosphäre

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
physiotherapeutische Anwendungen und Engagement in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter-Operation und HWS-Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Aufenthalt im NATURANA im April 2021 möchte ich hier gern eine Bewertung abgeben, da auch ich mich bei der Auswahl einer Reha-Klinik zunächst zwar vorrangig am medizinischen und therapeutischen Angebot und am Corona-Hygienekonzept auf den Klinik-Websites dann allerdings im zweiten Schritt an den hilfreichen Bewertungen in diesem Portal orientiert habe.

Für meine langwierige Rehabilitation nach Schulter-OP und mit HWS-Syndrom hat der Aufenthalt im NATURANA einen echten Genesungsschub bewirkt, was ich auf die Intensität und das Zusammenwirken verschiedenster therapeutischer Anwendungen zurückführe. Besonders in den Einzeltherapien habe ich mich von meiner Physiotherapeutin hervorragend behandelt gefühlt.

Art und Umfang der Therapien wurden nach eingehender Diagnose vom behandelnden Arzt in vertrauensvoller Gesprächsatmosphäre mit mir abgestimmt, so dass ich ausreichend Gelegenheit hatte, meine Bedürfnisse zu formulieren.

Eine gründliche Zimmerreinigung sowie die Reinigung und Desinfektion der Gemeinschaftsbereiche haben dazu beigetragen, dass ich mich trotz Pandemiesituation stets sicher gefühlt habe; das Hygienekonzept des Hauses war insgesamt sehr überzeugend.

Meine Bewunderung verdient das Service-Team im Speisesaal, das den besonderen, hygienebedingten Mehraufwand der Bedienung der Patienten mit sämtlichen Speisen und Getränken bei allen Mahlzeiten am Platz mit einem Höchstmaß an Engagement und Freundlichkeit gemeistert hat. Die servierten Speisen waren stets frisch und ausgesprochen lecker und die Portionen sehr reichlich – insofern auch ein riesengroßes Lob an das Küchen-Team, das auch bei Speisenunverträglichkeiten jederzeit Alternativen anbieten konnte.

Die Möblierung ist zwar in einigen Bereichen etwas in die Jahre gekommen, dabei jedoch ausgesprochen sauber und sehr gut erhalten – genau, wie ich es in vorherigen Bewertungen wahrgenommen hatte und wovon ich mich keineswegs abschrecken ließ. Maßgeblich waren bei meiner Auswahl das erfolgversprechende therapeutische Angebot und die Atmosphäre im Haus. Beides hat sich für mich absolut bestätigt und so verbinde ich meinen Aufenthalt mit einem großen Therapieerfolg und den Erinnerungen an die freundliche, ja beinahe familiäre Atmosphäre im gesamten Haus und bewerte ihn daher insgesamt sehr positiv – für eine moderne Möblierung entscheide ich mich lieber bei der Wahl eines Urlaubshotels.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich habe mich sehr gut behandelt und versorgt gefühlt,TOP
Kontra:
gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur jedem weiterempfehlen. Jeder Patient hat ein Einzelzimmer mit Balkon. Die Mitarbeiter sind sehr höflich und zuvorkommend, gehen soweit es möglich ist, auf jeden individuell ein. Trotz Corona werden viele Therapien angeboten. Die Einhaltung vorgeschriebener Hygienerichtlinien ist hier Priorität.
Die Gymnastikhalle verfügt über modernste Geräte. Auch ein Schwimmbad bietet diese Klinik, welches im Rahmen von Therapien genutzt werden kann. Das gesamte Team ist dynamisch und fachlich sehr kompetent. Ein besonderer Dank geht an meine Physiotherapeutin. TOP !!!
Lobenswert ist noch zu erwähnen , das das Essen sehr gut ist und auch der Service vor Ort einen tollen Job macht.
Wer neurologisch eine gute Reha benötigt , dem empfehle ich diese Klinik.

1 Kommentar

Herbstm am 15.05.2021

Ja so ist es????

Besser geht nicht fühle mich wie im Urlaub, zum Frühstück hört man schon ein Bonjorno und der Tag fängt gleich viel schöner an auch wenn es draußen regnet..

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders Positiv ist ????das ganze Personal was hier Arbeitet.
Kontra:
Dafür kann die Klinik nichts, aber das war das Maske tragen wegen Corona.
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ist das beste was mir je passiert ist.
Mehr muss man eigentlich nicht schreiben .
Da ich schon zum 2. mal hier war kann ich nur eines Berichten, wer hier den Mund aufmacht und schlecht berichtet ist selbst daran Schuld, denn keiner kann sehen ob jemand Durst oder Hunger hat .
Wenn ich eine Therapie nicht vertrage zu schwer oder zu leicht ist muss ich das sagen, wenn es mal was gibt was ich nicht esse (es gibt 2 verschiedene Menüs)aus welchem Grund auch immer sprecht das an,denn die Geschmäcker sind verschieden, aber hier wird frisch gekocht, Futtern wie bei Muttern ,wenn ich morgens lieber einen Tee, Milch oder Kakao möchte muss ich es sagen denn riechen kann das Küchenpersonal das natürlich nicht. Egal was es gab man kann immer was nachbekommen wenn man noch Hunger hat, so auch bei den Therapien aber tut mir bitte einen gefallen redet in ruhigem Ton und ordentlich wie erwachsene Menschen mit den zuständigen Person dann kommt es auch an.
Ganz ehrlich gesagt ich möchte nirgendwo anders meine Reha absolvieren wie hier. Super freundliches Personal und Therapeuten und der schöne Nebeneffekt ich bin zu 95%schmerzfrei kann wieder gut Laufen und das ist genau das was ich erwarte Spitzen Therapie und die Küche ist echt sehr gut.
Vielen Dank an das ganze Team ihr seid Spitze.

Klinik ist zum empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Essen :)
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt in einer schönen Region und die Umgebung ist sehr schön. Die Behandlung ist sehr gut, Gymnastikhalle hat moderne Kraftsport Geräte. Es gibt ein Schwimmbad. Das Essen ist sehr lecker. Mein Zimmer hat ein Balkon.
Das Personal ist sehr freundlich und die Hygiene Management sehr gut.

Super Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich bin total zufrieden
Kontra:
Es gibt kein kontra für diese Klinik
Krankheitsbild:
Schlaganfall und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr um ihre Patienten bemüht, es wurde auch auf den Patienten eingegangen. Sauberkeit, Küche, Essen, Personal, Ärzte etc.es war einfach alles perfekt. Sollte ich wieder in eine Reha gehen würde ich dort gerne wieder hingehen. Ein Lob an diese Klinik.

Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

super Klinik. Ich bin super zufrieden. Hier sind alle spitze vom Therapeuten,Küchenpersonal ,Klinikleiter ,Schwestern,Reinigungspersonal .
Das ganze Personal ist spitze hier wird sich um einen gekümmert und alle Wünsche erfüllt

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit sämtlicher Angestellten
Kontra:
Krankheitsbild:
OP künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich dort Patientin während des Corona Lockdowns war, kann ich leider keine Angaben zu Freizeitangeboten
in der Klinik und im Ort Bad Salzschlirf machen.
Das Klinikgebäude an sich ist schon etwas älter, die Zimmer könnten mal wieder einen neuen Anstrich gebrauchen. Aber eine Reha-Klinik ist halt auch kein 5-Sterne-Hotel, man ist dort, um wieder fit für den Alltag gemacht zu werden. Ich war nach einer Hüft OP dort, und die drei Wochen haben mich sehr weit gebracht. Mein Wunsch nach mehr Anwendungen täglich wurde erfüllt.
Alle Therapeuten/innen, die ich hatte, waren sehr nett, haben ihre Arbeit gut gemacht und mir mit so manchem Rat weitergeholfen. Das Pflegepersonal verdient die Note 1 mit *, immer hilfsbereit und freundlich. Sie haben es wirklich nicht leicht (Hygienevorschriften........)
Das Essen ist top????????, immer ganz frische Lebensmittel,
Sonderwünsche werden, wenn möglich, gerne erfüllt. Das gesamte Personal im Speiseraum ist total lieb, freundlich, lustig, hilfsbereit, sie leisten sehr gute Arbeit.

Gesamtfazit: empfehlenswerte Klinik

Sehr zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Krankengymnastik
Kontra:
Manchmal verschieben sich die Termine
Krankheitsbild:
Heditäre spastische Paraplegie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klink , bestes Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte mich 3 Wochen in der Klinik erholen und habe mich sehr, sehr gut aufgehoben gefühlt. Vom Empfang bis hin zu den tollen Reinigungskräften war ich total zufrieden. In jedem Bereich absolut sehr freundliches Personal. Trotz der Coronaumstände ist alles sehr gut geregelt abgelaufen . Ich kann jedem Patienten nur raten diese tolle Klinik in Anspruch zu nehmen.
Noch eine kleine Anmerkung an die, die immer Nörgeln und sich beschweren: seit nett zu denen die euch behandeln wie Könige.
E. Brand

Top, sehr freundliches, kompetentes Team

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Empathie, Fachkompetenz
Kontra:
nichts wichtiges
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Lähmungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Gesundheitszustand war nicht besonders gut als einige Wochen nach der OP in der Klinik ankam. Durch einen Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule war mein eines Bein fast komplett gelähmt, auf der anderen Seite hatte ich mit Taubheitsgefühlen und einem starken Brennen zu kämpfen. Außerdem machten mir Spastiken eines Armes zu schaffen.

Die Therapeuten haben mit ihren Maßnahmen und ihrer Freundlich wesentlich dazubeigetragen mich wieder aufzupäppeln. Die Freundlichkeit des gesamten Therapeuten- und Pflegeteams ist wirklich bemerkenswert. Ein herzliches Dankeschön an alle!

Insgesamt habe ich mich von der Anmeldung bis zur Abreise sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle freundlich und hilfsbereit. Ein Dank auch an den Service im Speisesaal, auch "Extrawünsche" wurden wenn möglich gerne erfüllt.

Die ärzliche Betreuung empfand ich als empathisch und fachlich kompetent. Mit dem behandelnden Arzt hat man während der Reha ja nicht ganz so viel zu tun, da der Hauptbestandteil in den Therapien besteht.

Mein Zimmer war gut ausgestattet mit Telefon, Flat-TV sowie kostenlosem WLAN und wurde jeden Tag gereinigt. Auch für eine extra Decke wurde sofort gesorgt, da ich anfangs leicht fror.

Das Essen: In einer anderen Bewertung hier wird behauptet, es gäbe kein frisches Gemüse, Obst etc. und alles wäre quasi nur Fertigkost ohne Vitamine.
Das ist schlicht gelogen! Es wird in der klinikeigenen Küche jeden Tag frisch gekocht, wobei man im Voraus aus 3 Gerichten auswählen kann. Auf dem Frühstücksbuffet steht jeden Tag frisches Obst, wobei die Klinik darauf achtet, möglichst saisonale Früchte anzubieten. Das Abendbuffet bietet immer mind. 2 verschiedene Salate. Für Patienten mit Allergien oder Unverträglichkeiten wird das Essen extra zubereitet.

Mein Fazit: Mir ging es nach 5 Wochen Klinikaufenthalt deutlich besser. Die wenigen kleinen Kritikpunkte, die ich hatte, sind nicht erwähnenswert. Vielen, vielen Dank nochmal an das gesamte Team!

Viel besser geht es nicht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachlese nach fast einem Jahr:
Alles wunderbar. Therapien waren super, ärztliche Betreuung perfekt, Essen super. Alle - und wirklich alle! - Mitarbeiter waren ausgesprochen hilfsbereit und aufmerksam. Heute geht es mir sehr gut. Bin beweglich und täglich lauftechnisch sehr aktiv.
Herzlichen Dank an alle.

Das Beste, was einem nach einer OP passieren kann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auf das Beste bedacht
Kontra:
Nix auszusetzen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Beginn möchte ich anmerken, dass ganz viele leider oft vergessen, dass sie in einer Reha sind und nicht im 5* Sterne Luxushotel und deshalb an allem möglichen rummäkeln.

Ich war vom 24.8.-30.9.2020 zu einer AHB in der Rehaklinik Naturana und kann mich nur lobend äußern!
Trotz der schwierigen Umstände, die Corona geschuldet sind, gibt dort jeder sein Bestes!
Angefangen bei der Aufnahme an der Rezeption, weiter mit den Schwestern, den Putzfeen und den vielen anderen, die stets freundlich und hilfsbereit zur Stelle waren.
Die Ärzte sind verständnisvoll und haben, auch außerhalb der "offiziellen Zeit im Anwendungsplan", immer ein offenes Ohr.
Die Therapeuten sind durchweg sehr fähig, super nett und verstehen ihr "Handwerk"!
Über ein "zu wenig" oder "zu viel" an Anwendungen konnte ich mich nicht beklagen, diese waren den Beschwerden nach meiner Knie TEP angepasst.
Das Essen war durchweg sehr lecker, auch wenn es abends gerne etwas mehr Rohkost hätte sein dürfen :)
Dem Team im Speisesaal und allen guten Geistern in Service und Küche ein ganz großes Lob!!! Immer freundlich und auch mal nachgefragt, wenn jemand einen "geknickten" Eindruck gemacht hat...
Alles in allem kann ich nur sagen, sollte es nötig sein, komme ich gerne wieder!!!

Für mich perfekt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (teilweise chaotisch (Essenszeiten), verursacht einzig + allein durch die Patienten (manche lernen`s nie)`she)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit ein "offenes Ohr")
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (routiniert, hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
s.o. ansonsten Lage (ruhig)
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

In allen Bereichen professionell, engagiert, jederzeit ansprechbar. Im medizinischen Bereich - für Laien,verständliche Diagnosen, Erklärung was zur Besserung/Wiedererlangung der vollen Arbeitsfähigkeit/Lebensqualität führen kann/wird.
Anwendungen zeitlich koordiniert, Mitarbeiter gehen
individuell + ohne Zeitdruck auf die zu behandelnde Person ein.

Für meine Gesundheit ein Supererfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Es gibt nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Schulter-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Operation musste ich erst sechs Wochen zu Hause verbringen. Daher habe ich mich gefreut, als ich endlich in die Reha konnte. Und was soll ich sagen, ich bin froh, dass ich die Reha-Klinik Naturana gewählt habe.

Wegen der Operation an der Schulter war ich anfangs noch sehr eingeschränkt, konnte aber immer auf die Hilfe der Schwestern und Therapeuten zählen. Der Chefarzt hat eine sehr gute Therapie verordnet, die die Therapeuten super umgesetzt haben.

Das Zimmer war nicht sehr groß, aber gut und behindertengerecht eingerichtet. Fernsehen (Flachbildschirm) Telefon und W-Lan vorhanden, was will man mehr.
Beim Essen gab es immer mal wieder Meckerer, was ich nicht verstehen kann – es hat mir immer geschmeckt.

Für meine Gesundheit war die Reha ein Supererfolg.

Danke an alle Mitarbeiter – macht weiter so!

Naturana - ich komme wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik mit Herz, den Ruf haben die sich wirklich verdient
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Nach einem Schlaganfall im Juni wurde ich in die Reha-Klinik Naturana verlegt. Bereits bei der ersten Untersuchung durch den Neurologen Dr. Zogrodnik fühlte ich mich gut aufgehoben.
Nach anfänglich leichter Therapie wurde diese kontinuierlich gesteigert und es wurde mir damit sehr geholfen. Ein großes Lob an die tollen Therapeuten, die mich wieder in meine alte Form gebracht haben.
Danke an die Mitarbeiterinnen im Speisesaal, die es durch die Hygienevorschriften bei der Corona-Pandemie wahrlich nicht leicht haben. Die Küchencrew ist spitze, es gab immer gutes und abwechslungsreiches Essen. Die Zimmerdamen möchte ich auch nicht vergessen, immer freundlich und zuvorkommend.
Wenn ich mich von allen Folgen des Schlaganfalls erholt habe, steht mir noch die Erneuerung des linken Knie´s bevor. Meine Wahl nach dieser Operation: immer wieder

Nicht zu empfehlen!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten, Pool
Kontra:
Ärztin, Mahlzeiten
Krankheitsbild:
M.bechterew,Psoriasis-Arthritis,Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin von 07.07-28.07.20 bei Naturana als Patient gewesen,ich war das erste und das letzte mal in dieser Klinik (Horror!).
Ärztin Unkompetent und die deutsche Sprache nicht mächtig, es gab keine Aufnahme Untersuchung,sondern nur äusserlich betrachtet, befunde werden nicht richtig gelesen bzw.verstanden.
Auf meine Krankheiten wurde nicht eingegangen,obwohl alle befunde in original vorlagen M.bechterew, HLA B27 Positiv,Psoriasis-Arthritis,Skoliose.
Es wurde behauptet dass ich nur bissi Arthrose hätte,dass ich zu Jung wäre 38alt 178groß 85 kg und ich sollte zwei Wochen verlängern dann wurde ich von alle die krankheiten geheilt werden (lächerlich),was ich verweigert habe,dann wurde die Ärztin lauter und lauter,das ist ein no go in der Position,so werden die älteren Leute eingeschüchtert.
Der Hammer war bei der Blutentnahme,die wurde vor allen anderen Patienten durchgeführt in der Bibliothek,total veraltet und unhygienisch da dort alle Patienten Tee trinken und sich ständig aufhalten,husten,niesen Infektion eine Frage der Zeit.
Die Behandlung waren allerdings sehr gut!
Reinigungs Personal sowie den Speisesaal Personal sind sehr freundlich und verstehen ihren fach.
Leider können Sie nur servieren was die küche verarbeitet.
Der Nächte Horror waren die Mahlzeiten ungenießbar,das billigsten von billigsten keine Frische Gemüse,Salz,Pfeffer,Reis, Nudeln,Rühreier,Trockene Früchte, Milch,nichts von den was unsere Körper täglich braucht,wie soll ich Bitte gesund werden wenn mir alle die Proteine,Ballaststoffe, Nährstoffen, Vitamine Fehlen und ich allen das bei trainieren bzw Anwendungen verliere, unverständlich was da abgeht.
Jeden Tag Kartoffeln alle Art, abendessen jeden tag (wohlgemerkt drei Wochenlang) Käse Platte und trockene Brot,dass zu überleben notwendig,aber nicht um gesund zu werden.
Ort ist fast ausgestorben die Klinik bietet keinerlei Freizeitaktivitäten, die Zimmern haben keinen Fliegennetze so das man Nachts die riesenmücken in zimmer hat.(Krankheitübertragen)

1 Kommentar

PAS2 am 30.09.2020

Meine Güte, was ne Heulsuse.

Super behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkundliches und fröndliches personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Hüft OP
zur Nachbehandlung im Naturana.
sowohl die medizinische als auch die
betreuerische Versorgung waren hervorragend.
Ich würde diese Klinik jederzeit wieder
in Anspruch nehmen.

Besser nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Terminvergabe
Krankheitsbild:
Les hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Abläufe sind ilde gesagt nicht nachzuvollziehen.termine werden nicht abgesagt obwohl kein Personal vorhanden ist.die Belange der Patienten werden nicht wirklich bewertet oder verstanden.wenn nicht das einfache Personal vorhanden wäre und hier auch nicht alle würde ich das hier mit einer 6- Bewerten.

Top Reha nur gute Erfahrungen persönlich,

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönlich,kompetent fürsorglich
Kontra:
Automaten sind zu teuer
Krankheitsbild:
KnieTep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fünf Wochen Urlaub und Wellness auf Kosten meiner Krankenkasse

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein wenig frische Farbe an den Wänden, würde den Zimmern gut tun.)
Pro:
Alle Mitarbeiter der Klinik, außer der Verwaltung.Leider kein Kontakt.demzufolge keine Beurteilung-
Kontra:
Absolut nichts.....
Krankheitsbild:
Schlagafall in mehreren Bereichen
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist Bodo H.
Ich war im Jan. + Feb 2020 in die Klinik gekommen, wegen eines Schlaganfalls in mehreren Bereichen.
Nach Durchsicht der anderen Rezessionenen:
Hey Leute Ihr wart in der Reha und nicht im Urlaub.
Ansonsten möchte ich mich jetzt meiner gesamten Zeit zuwenden und ich kann beim besten Willen keinen einzigen echten Kritikpunkt finden.
Meine Frau kann bestätigen, ich bin kein einfacher Patient.Auf allen Ebenen kann ich nur Einsen verteilen. Die einzige Zwei gibt es für die Verwaltung.(Überforderung)
Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Auch alle Therapeuten das gleiche.Hier wäre ein Herr Chrostek zu erwähnen, der immer für ein Spass zu haben war.Auch einen besonderen Dank an Dirk aus der Ergo für die guten Partien Back Gammon.Vielen Dank an alle die zu meiner Genesung beigetragen haben.Macht weiter so ihr seit auf dem richtigen Weg. Sollte mir nochmal so ein Missgeschick passieren komme ich gerne wieder.

Klinik mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 um   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthritis AC Gelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Reha Patientin der Orthopädie im Januar / Februar 2020 kann ich nur positiv über das gesamte Reha Programm der naturana Klinik berichten. Es gibt in allen Bereichen Hilfe zur Selbsthilfe. Gefordert ist ein jeder für sich. Angebote in Form von Therapien, Gesprächen, Logopädie, Informationen zur Gesundhaltung sind umfangreich terminiert. Ein schönes Schwimmbad steht auch außerhalb der Therapie zur Verfügung. Wünsche wurden berücksichtigt. Eine Klinik mit Herz und Verstand und tollen Mitarbeitern auf allen Etagen. Die Patientenzimmer sind großzügig und gepflegt,ein Flachbild TV steht kostenfrei im Zimmer zur Verfügung (Leihgebühr Fernbedienung 20 Euro) ein sehr schönes Bad ist vorhanden. Das Essen lecker und abwechslungsreich, viele Salate und Wünsche werden erfüllt. Das Freizeitangebot in den Wintermonaten ist vor Ort etwas eingeschränkt, die schöne Umgebung entschädigt dies jedoch.

H.g

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Ersatz des Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles gut, keine Beanstandug

Eine tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Engagierten Mitarbeiter
Kontra:
Das Gebäude ist eher unübersichtlich
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einem Bandscheibenvorfall und Ms. ich wurde sehr gut und ausführlich untersucht und bekam ein ausgewogenes Programm. Die Therapeuten Und Ärzte waren alle durchweg sehr genau und gewissenhaft und haben mir sehr gut geholfen.
Alle Angestellten der Klinik von Putzpersonal über die Küche, ich wurde während meines Aufenthaltes auf laktosefreies Essen umgestellt, die Damen im Speisesaal waren alle super nett und zuvorkommend. Der soziale Dienst und die Pychologen haben ein offenes Ohr und helfen einem mit PC Training.
Das Essen ist gut und ausgewogen zum Abendbrot gibt es jeden Tag verschiedene Salate. Die Zimmer waren schön, nur das Gebäude ist anfangs etwas unübersichtlich, aber so kommt man, wenn man nach dem Weg fragt, immer mit Leuten ins Gespräch.
Ich würde diese Klinik jeden empfehlen

Ein sehr angenehmer und erfolgreicher Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlicher Empfang, Tolles Zimmer, sehr gute ärztliche Behandlung, Top-Physio-Therapeuten, sehr freundliches Personal in allen Bereichen,
Kontra:
Es gab nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Hüft Tep rechts nach Cox-Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 28.11.2019 bis zum 19.12.2019 war ich nach einer Hüft-Op zur Anschlussheilbehandlung in der Reha-Klinik Naturana in Bad Salzschlirf. Angefangen vom freundlichen Empfang, dem sehr schönen Zimmer, der überaus guten Verpflegung und dem sehr freundlichen und kompetenten Personal kann ich mit voller Überzeugung sagen, das mir die Reha sehr gut geholfen hat und ich sehr gute Fortschritte gemacht habe.

Innere Werte überzeugen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Planung der Belegung Gymhalle verbesserungswürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Physios
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von außen betrachtet hat die Klinik den Charme der 80er Jahre. Die inneren Werte überzeugen jedoch. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und kompetent. Mir wurde sehr gut geholfen und die Reha war ein voller Erfolg, Die Zimmer sind sauber und geräumig. Das Essen ist absolut top

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich war 5 Wochen im Naturana und war begeistert,von Rezeption,Ärzte,Physios,Muckibude,Schwimmbad,Essen und Zimmer alles Top.
Ich möchte mich bei allen Angestellten rechtherzlich bedanken,besonders bei Herrn Kowalski und Frau Zvekic....

Vielen Dank

Reha erfolgreich und angenehm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Patient wurde unter falschem Nachnamen in der Kliniksdatei geführt, was zu erheblicher Verwierung für Besucher geführt hat.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter.
Kontra:
Die Verwaltung schwächelt.
Krankheitsbild:
Reha nach Hüftgelenk-OP.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein 3-wöchiger Reha-Aufenthalt war sehr zufriedenstellend. Die ärztliche und die physiotherapeutische Betreuung war hervorragend.
Das Essen war sehr gut und abwechselungsreich, das Zimmer angenehm, praktisch und ruhig

Mich bringen in diese Klinik keine 10 Pferde mehr!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst berät fehlerhaft)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (med. Behandlung fand keine statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophe)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (nicht richtig behindertengerecht)
Pro:
MTT bei Fr. Gabetta hat Spass gemacht.
Kontra:
siehe meine Ausführungen
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist völlig ungeeignet für an MS erkrankte Personen, die noch dazu im Rollstuhl sitzen. Die Klinik ist teilweise nicht behindertengerecht!
Mehrere alte Gebäude nur im Untergeschoss miteinander verbunden, zum Teil nur über steile Rampen, die nur mit Begleitung befahrbar sind.
Hier hängen die Fernseher 30 cm unter der Decke an der Wand - für eine angeblich orthopädische Klinik ein no-go! Dadurch bin ich täglich mit schlimmer Migräne erwacht! So etwas kenne ich normalerweise nicht.
Der große Aufzug war über 1 Wo defekt, dadurch teilweise nicht alle Therapien erreichbar.
Speisesaal bietet wenig Platz für Rollis. Mich hat man mehrere Tage alleine an einen Tisch gesetzt mit Blick auf die Wand. Selbst Beschwerden bei der behandelnden Ärztin blieben erfolglos. Abends verschwinden hier alle Patienten direkt nach dem Essen aufs Zi. Klinik bietet keinerlei Freizeitaktivitäten z.B. Spieleabende an. WLAN ist mehrmals in meinen knapp 3 Wo ausgefallen. Essen teilweise ungeniessbar (Gurkensalat mit Süßstoff). Therapieplanung unausgewogen: Tageweise Therapien nur Anspannung/Entspannung.
Therapeuten teilweise sehr gut, andere wieder so lala.
Ort ist nett, unbedingt die Ortsführung Freitags 15.00 Uhr mitmachen.
Mich bringen in diese Klinik keine 10 Pferde mehr!

Bestens aufgehoben bei naturaner Klinik wirklich eine Klinik mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: März 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klinik
Kontra:
Gsrnix
Krankheitsbild:
Breitbasiger Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ,ich bin wegen meinem Bandscheibenvorfall hier und ich hab mich einfach nur sehr gut aufgehoben gefühlt.besonders der Julian Chrostek hat mir sehr geholfen ,durch ihn kann ich wieder meinen Kopf bewegen ,genauso lieb und nett war Frau dr.alt zu mir.die Schwestern waren alle so freundlich man kann einfach nur sagen ,, Glück für den der in der naturaner Reha macht weil was besseres kann einem wirklich nicht passieren.das essen ist immer lecker und der Service war einfach Bombe .auch die Raumpflegerin einfach nur super .ich sage allen ganz herzlich Dank und kann die naturaner nur jedem empfehlen.lg Annette dietz.

Top klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bestens aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

You ich bin die Anneliese Moeller und bin wegen Schlaganfall in die naturana reha klinik gekommen. Die Dr Kern hat mich aufgenommen und mich behandelt. Danke an das therapeuten und das Küchen team. Bin bestens zufrieden. Kann jeden empfehlen.
Lg Anneliese Moeller

Super zufrieden und Top behandlungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5.2 .2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ganze Team und Ärzte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr sauber trotz alte Gebäude)
Pro:
Top Reha Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Bin wegen meine ms hier. Bin von der klinik begeistert und die Frau Dr Kern hat mich sehr gut bis zum schluss betreut,und der Ergotherapeut der Herr Towaro und die physiotherapeutin Fr Gambetta hat mich wieder zum Laufen gebracht. Der Highlights von der reha wahr der Thomas Ramerth der Radiologieassistent, der ist immer gut drauf und hat die Leute und mich immer zum lachen gebracht und wusste immer wo mein Schmerz lag. Und die Luisa und sevim die physiotherapeutinen massierten meine Schmerzen weg. Sooo noch zwei Frauen die meine Seele beruhigte und mir die Augen öffnete ist die Frau Jordan (psychologin),und die Frau jöckel(Sozialdienst). Danke für alles und Danke das ich euch kennenlernen durfte. Ach und Danke für die Küche und Danke für die Damen die uns gut bedient haben. Komme wieder
LG
Leyla Yalcin Gündogan

Meine Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patienten stehen gefühlt an erster Stelle
Kontra:
Freizeitaktivitäten könnten mehr sein
Krankheitsbild:
Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

älterer Bau jedoch modern gestaltet in ruhiger Lage mit freiem W-lange.Hatte schönes Einzelzimmer mit Dusche und Balkon,Mahlzeiten wie im 3 Sterne Hotel(Essen einfach top).Therapeutische Anwendungen höchst professionell.Ärzte,Therapeuten und alle anderen Angestellten absolut freundlich.Kann ich nur weiterempfehlen

Unfreundlich

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Sozialberatung gut)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Unfreundliche Verwaltung , Ärzte mit schlechten Deutschkenntnissen
Krankheitsbild:
Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang in der Klinik sehr unfreundlich man hat gleich den Eindruck das man nur stört !
Die Kommunikation mit den Ärzten ist teilweise sehr schwierig oder ich spreche als deutscher die falsche Sprache.
Die Lichtblicke in der Klinik sind die Therapeuten und die Sozialberatung.
Im Speisesaal muss man das Personal immer wieder darauf hinweisen das die Wurst und Käseplatten leer sind und immer wieder fehlt das Geschirr und Besteck am Platz .
Fazit die Klinik war eine große Enttäuschung für mich !

Reha nach Knie-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Einrichtung, Essen
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der medizinische und therapeutische Bereich der Klinik ist sehr gut. Dort arbeiten ausgesprochen fähige und nette Menschen. Das gilt für die Therapeuten genauso wie für die Ärzte. Sie gehen auf Wünsche ein, man kann den Therapieplan gut mit Ihnen abstimmen. Sie legen gut Ahnung motivieren gut. Und das ist für mich in einer Reha entscheidend.

Die Klinik selbst ist ein wenig aus der Zeit gefallen. Man fühlt sich doch stark in die siebziger und achtziger Jahre zurückversetzt. Das gilt für Design, Einrichtungen und Stil. Da die meisten Patienten deutlich über 70 sind, scheint das aber nicht auf Probleme zu stoßen. Sehr schade finde ich, dass es eigentlich keine Aufenthaltsräume für Patienten gibt. Es gibt eine kleine Cafeteria, die nicht besonders gemütlich und bequem ist. Es gibt eine kleine Bibliothek, so voll gestellt ist mit Stühlen und Zeugs, dass man mit Krücken und Rollatoren kaum rein oder durchkommt.
So ist man angewiesen, viel Zeit in seinem Zimmer zu verbringen. Dort gibt es leider nicht mal so etwas wie eine Lesesessel oder eine Couch, und vor allen Dingen nichts, um einmal auch ein operiertes Bein hochlegen könnte. Und immer im Bett liegen möchte man ja schließlich nicht! Was ebenfalls fehlt ist ein Platz, um seine Krücken im Zimmer sicher zu verstauen.

Der Speisesaal hat ein bisschen Bahnhofshallen-Atmosphäre. Leute, die an Knie oder Hüfte operiert sind, benötigen Stühle mit Armlehnen. Die gibt’s da aber nicht. Das Aufstehen ist also jedes Mal ein echtes Kunststück.

Die Küche ist relativ altmodisch, man begegnet dort einigen Gerichten, die man für ausgestorben hielt. Ich hätte mir eine modernere und vor allen Dingen frischere Küche sehr gewünscht. Es gibt zu viel Obst aus der Konserve, oder eben die üblichen Äpfel und Birnen, aber kein saisonales Obst, beim Gemüse sieht es wenig anders aus. Bei Frühstück und Abendessen hätte ich mir mehr Wahlfreiheit und auch deutlich mehr Auswahll/Abwechslung gewünscht.

Nie wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Klinik veraltet!
Krankheitsbild:
Hüft ZEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophe......die Therapeuten sind ok....aber die <klinik selbst ist rundherum eine Baustelle!
Getränke ausserhalb der Mahlzeiten müssen gekauft werden....überteuert!!!
Ich ....dort.......nie wieder!!!!
Am Wochenende ist man dort lebendig begraben! Nichts los....aber wirklich so gar nichts! Besuch am Wochenende.....die finden nicht mal den Weg zur Klinik!
Das Örtchen bietet so gar nichts....ausser einen Lottoladen.....einen Metzger und eine Eisdiele! Hatte jeden Tag 4 Anwendungen......danach gähhhhhhn!" Für Leute unter 70 nicht geeignet und nicht zu emfehlen!
Es sei denn man mag Baustellenlärm ab 7.30 Uhr und ab 13 Uhr seine Ruhe!

Ausgezeichnete medizinische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Med. Betreuung, Freundlichkeit
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
OP LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck täuscht.... Das Haus ist bereits etwas älter, aber die inneren Werte zählen.
Vom medizinischen und therapeutischem Personal bin ich selten so gut betreut worden, wie in dieser Klinik.
Das Personal hört gut zu und geht wirklich auf die individuellen Belange ein und passt, ggf. auch mehrfach, das Therapie Programm an die medizinischen Notwendigkeiten an. Und dies alles mit einer Freundlichkeit die seinesgleichen sucht.
Hatte ein Zimmer im Neubau, auch dies war wirklich sehr gut. Essen ist Geschmackssache... darüber kann man nicht streiten, aber sehr abwechslungsreich - in den drei Wochen meins Aufenthalts gab es nichts zweimal.
Bei den Freizeitaktivitäten für die Patienten könnte man ggf. ein bisschen mehr machen, das war es aber auch an Kritik.

Gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
mehrere Bandscheibervorfälle.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 17 zu einer Behandlung meiner Bandscheibenvorfälle in der Klinik (4. Reha in 10 Jahren, 1. in der Naturana). Sehr positiv war die Behandlung duch die Physiotherapeuten und die Taktung der Behandlung, etwas schwierig die sprachliche Betreuung durch die Assistenzärztin, positiv die Betreuung duch den Oberarzt. Die Klinik ist zwar etwas älter aber das Zimmer und die Räume waren sauber und i.O. Gegenüber anderen Kliniken war das Essen nicht so gut,hier könnte man noch besser werden.Nachteilig, nicht zu Lasten der Klinik, ist das eher schmale Freizeitangebot der Stadt, bedenkt man das diese Kurtaxe verlangt, eher schlecht.Mein Heilungserfolg war gut und ich bin zufrieden.

Ruhige Klinik mit guter fachlicher, persönlicher Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Es handelt sich hier um eine kleine aber feine Reha-Klinik. Es ist ein fachlich kompetenter aber sehr persönlicher Umgang. Von der ärztlichen Betreuung, die Anwendungen, Zimmer und Essen war alles sehr gut. Es handelt sich um eine ruhige Klinik. Da die Klinik nahe am Wald liegt, kann man super laufen und joggen. Die Wege rund um Bad Salzschlirf sind sehr gut ausgeschildert. Der Ort selbst ist eher ruhig. Im Bereich Internet/Handy hat man mit E-Netz kaum Empfang. Die Klinik verfügt aber über kostenfreies Wlan (nicht sehr schnell-reicht aber für e-mails, WhatsApp etc.) .
Die 4 Wochen haben mir sehr geholfen.

wie im Sternehotel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gepflegtes Schwimmbad
Kontra:
WLAN - sehr anfällig ständige Abstürze und Tagelang gar kein WLAN
Krankheitsbild:
LWS 4/5 und Achillesreptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich weis nicht wie andere Patienten auf so negative Bewertungen kommen können.
Ich kam mir vor wie im Sternehotel ...
Essen super
Sauberkeit super
Betreuung super
Medizinischekompetenz super
Ich kam klinisch "auf allen vieren"in die Klinik
und habe die Klinik nach 4 Wochen ( mit 1 Woche Verlängerung)" aufrecht verlassen.
Dank der intensiven und kompetenten Gespräche mit Fr. Dr.Stelle konnten die Therapeuten gezielt die Schwerpunkte meiner Beschwerden lindern und mich von meinen akkuten Schmerzen befreien.
Selbst mein Besuch der eine Nacht mit Vollpension (für 47.-€ sehr günstig) hier übernachteten waren sehr positiv überrascht.

Nicht ge

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Schlechte Deutschkenntnisse der Oberärztim.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer war laut durch die Straße und dreckig.)
Pro:
Kontra:
Erste Woche waren zei - drei Termine pro Tag nur.
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gab einen spürbaren und erfahbaren Unterschied zwischen neurologischen und ortopädischen Patienten. Diese Klinik ist auch aufgrund der mangelhaften sprach- und Fachkenntnisse der Oberärztin Neurologie nicht für neurologische Patienten geeignet

Lachen ist stärker als jeder Schmerz

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlich. kompetent, erantwortungsbewusst und hilfsbereit
Kontra:
Nummerierung bitte überdenken, z. Z. für Neue verwirrend; Klinik liegt für Hüftler sehr weit außerhalb, Verschlag 1x die Chattel, besonders für Singles, die etwas benötigen (z. B. Zahnpasta)
Krankheitsbild:
Neu Hüfte nach Unfall, 10 Tage im Klinikum Fulda, danach 5 Wochen im Naturana
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft-OP rechts, kam ich zur REHA ins Naturana. Der Start war- wie üblich - etwas holprig: mehre Aufnehme - Gespräche mit Ärztin und Therapeuten, aber auch das Erkunden des Umfelds, der einzeilnen Bereiche "Wo ist wer und was?
Ein Pathe wäre am Anfang recht gut.
Die Anwendungen waren gut dosiert und dem persönlichen Fortschritt und Leistungsstand angepasst. Der wichtigste Fortschritt war die Wassergymnastik. Endlich war die Wunde zugeheilt und ich durfte duschen, duschen, duschen.

Ergänzend war die Wahl und Zusammenstellung der unserer Tischbesetzung. Die täglich Speisen und treffen in Speiseraum, waren ein weiteres Highlate. Nicht nur das Essen , sondern auch die Späße und Witze erheiterten und gaben ein lachendes Lebensgefühl.
Der richtige Start begann mittwochs (am dritten Tag)
Ab dem Zeitpunkt galt nur noch aktives und passives Arbeiten, Quälen und Übeb, üben, üben.
Jetzt, mach 53 Tagen, bin ich mit den Fortschritten sehr zufrieden und freue mich auf mein altes Zuhause.
Voller Zuversicht geht es weiter. Ich werde die Treppen wieder besteigen. Hoffentlich kennt mich mein Kater Zorro noch. Ich bin zurück im täglichen Leben. Natürlich liegt noch weiterhin viel Arbeit vor mir. Ab und zu vergesse ich schön die Gehhilfen. Ein gutes Zeichen und ein toller Fortschritt.

Optimale Nachbehandlung nach OP wegen Spinalkanalstenose

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende und engagierte Physiotherapie
Kontra:
entfällt
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose (OP im Klinikum Fulda)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank für die optimale Behandlung:
Freundlicher informativer Empfang. Gut strukturierte Abläufe. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal in allen Bereichen, vor allem sehr kompetente und engagierte Physiotherapeuten mit individuell angepassten Therapiekonzepten. Gute und kompetente ärztliche Betreuung. Gut strukturierte Informationsveranstaltungen (z.B. Rückenschule). Insgesamt angenehme Atmosphäre, gutes Essen, abwechselungsreiches Rahmenprogramm an Wochenenden/ Abendveranstaltungen: Sehr empfehlenswert!

Wenn Probleme immer wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr gute und engagierte Therapie
Kontra:
Haus etwas verwinkelt
Krankheitsbild:
Wirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man hat meinem Vater geholfen wieder "auf die Beine zu kommen"

Kompetente Behandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Besonders die Physiotherapie war sehr kompetent
Kontra:
leider keine Verlängerung
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem leichten Schlaganfall mit Störung der Sprache und Konzentration und einer schweren Gallenoperation, sodaß ich durch die Schwächung kaum laufen konnte, war ich drei Wochen über die Kasse und noch eine knappe Woche privat zur Reha.
Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben, im Gegensatz zur Klinik kam ich hier auch zur Ruhe und konnte mich allmählich erholen. Es wurde sehr gut auf meine Bedürfnisse eingegangen.Insbesondere der Physiotherapeutin möchte ich meinen Dank aussprechen, da sie sehr individuell auf meine Bedürfnisse einging, sich Zeit nahm, um genau zu erfahren, was mit mir los ist und die Behandlung darauf abzustimmen. Sie hat sogar zur Klärung bestimmter Sachverhalte Kontakt zu meiner Tochter aufgenommen, um darauf die Therapie abzustimmen. Die Ärzte sind kompetent und haben sich Zeit genommen, um auch hier im Gespräch alles abzuklären und auch Anregungen von mir aufzugreifen. Auch der Küche ein großes Lob, da ich kaum Appetit hatte und schon im Krankenhaus kaum gegessen habe, haben Sie extra für mich etwas gekocht, damit ich zumindest eine Kleinigkeit esse. Auch wurde es ermöglicht, daß ich eine Kleinigkeit als Zwischenmahlzeit mit auf's Zimmer nehmen konnte. Ich habe mich sehr individuell behandelt gefühlt, die Anwendungen haben mir sehr gut getan und ich bin gut erholt zurückgekommen, sodaß ich nun wieder meinen Haushalt alleine führen kann, wenn auch noch ein bißchen langsam.

unfreundliche behandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik wird man unfreundlich für Terminvereinbarung behandelt, bzw abgewiesen.

Besser geht es nicht - Reha Klinik mit Mehrsterne - Hotel Charakter

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (absolut stressfrei - hatte eigentlich mehr das Gefühl in Urlaub zu sein...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich wurde über alles, was die Abläufe und Behandlung betrifft, gut informiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die gesamte Behandlung kann ich nur mit Note 1 (sehr gut) bewerten...)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles verlief reibungslos)
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft in allen Belangen
Kontra:
Nichts!!!
Krankheitsbild:
Coxarthrose - Hüftdysplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Hüft-OP und 10tägigen Klinik- Aufenthalt in Bad Hersfeld wurde ich direkt von dort zur Reha hierher gefahren. Die Organisation war perfekt und von meinem Eintreffen an in dieser Reha-Klinik bis hin zum Tag der Entlassung (4 Wochen) verlief alles reibungslos.
Dank der professionellen Physotherapie war ich in kürzester Zeit in der Lage, meine Gehhilfen (Krücken) spazieren zu tragen:-)
Die verschiedenen Therapien (Lauftraining - Muskelaufbau - Bewegung)waren sehr gut aufeinander abgestimmt. Die passenden Massagen dazu waren dann eher Entspannung pur.
Die Anwendungen waren auf den Morgen gelegt, so daß man den Nachmittag zur freien Verfügung hatte und genügend Zeit , um die riesigen Parkanlagen zu besuchen oder einfach einen Gang durch Bad Sazschlirf zumachen.
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend - Fragen - sofern es welche gab - wurden immer zur vollsten Zufriedenheit beantwortet.
Das Essen wurde am Tisch serviert - man konnte unter verschiedenen Gerichten aussuchen - ich kann nichts negatives über das Essen selbst schreiben - wobei die Geschmäcker ja immer verschieden sind und "Nörgler" findet man sowieso überall. Ich kann nur von meinem Empfinden her schreiben und kann sagen, daß hier alles nahezu perfekt war.
Mein Zimmer (mit Balkon) war sehr großzügig ausgestattet - das Bad ließ auch keine Wünsche offen. Irgendwie hatte ich eher das Gefühl, einen schönen Urlaub zuverbringen.

Zum Schluß noch ein Dankeschön an ALLE Mitarbeiter, die dazu beigetragen haben, daß ich heute wieder ein neues Lebensgefühl habe.

Der größte Reinfall

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Zimmer u. dessen Reinigung sowie d. Service d. Bedienpersonals im Speiseraum waren sehr gut .
Kontra:
s.o.
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst nur telef.,aber zwingend bindende, Einladung anstatt einer schriftl. zu meinem Aufenthalt als Patient binnen drei Tagen .Eine genaue Ortsangabe wurde mir erst nach eindringlicher Bitte mitgeteilt !!!
Nach einem unfreundlichen Empfang ( Personal wahrscheinlich überfordert )wurde mir nicht wirklich das Gefühl vermittelt willkommen zu sein .
Zur ärztl. Versorgung/ Betreuung :
Visite wurde zeitgleich mit Therapie abgehalten , sodas es zu keinem Gespräch zwischen Arzt u. Patient kommen konnte .Ausnahme waren zwei Visiten zu je 15 Sekunden davon ein mal ohne Akte zwischen Tür u. Angel abgehalten .
Am zweiten Tag wurde eine Blutabnahme durchgeführt.
Die Auswertung dieser ergab einen zu hohen Cholesterinwert auf den ca.nach zwei Wo. erst reagiert wurde und meine Ernährung angepasst wurde.
Zu meiner Entlassung :
Als ich den Speisesaal betrat musste ich feststellen ,daß mein Platz nicht eingedeckt war.Daraufhin meldete ich mich bei der Rezeption
zur Schlüsselübergabe und zur Begleichung meiner Rechnung.Unfreundlichkeit genau wie beim Empfang( Dauerzustand).Arztbrief sollte ich dann nach zwei Std.Wartezeit ausgehändigt erhalten.
Nach erfolgter Ankunft zu Hause wurde ich tel.inf.,daß man vergessen habe mir mein Fahrgeld zu erstatten.
Beim Aufsuchen der Oberärztin versuchte sie die Wartezeit mit einem Frühstück zuverkürzen .Ich erklärte ihr dann ,daß mein Platz nicht eingedeckt war und dies nicht möglich sei .Daraufhin bewertete sie mein Verhalten als aggressiv.Den Abschlussbrief erhielt ich dann nach ca.einer Stunde.

super team

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereit
Kontra:
zimmer Mobiliar alt
Krankheitsbild:
koma
Erfahrungsbericht:

Also mir hat die klinik sehr geholfen .Ich konnte weder laufen noch sprechen war 2 monate dort .Lag wegen einer schweren Krankheit im koma.Ich war sehr zufrieden zu mir waren sie sehr nett alle Mitarbeiter Ärzte ect.Sie haben mir sogar das essen nachgetragen und hatten immer ein offenes ohr für mich .Ja gut Möbel Zimmer waren nicht neu .Aber es wurde jeden tag geputzt auch wenn die zimmer einfach eingerichtet sind konnte man es sich gemütlich machen .Man ist ja nicht im wellness Hotel liebe Kritiker .Ich will mich auch bedanken für alles waren gute und Schöne 2 monate .Mein Name ist Richardson ...

Der Patient hat was besseres verdient

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (komplett ungeeignet)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (am Thema vorbei)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht auf den Patienten eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Geringer Arbeitsaufwand)
Pro:
O.Ä. ist mit der Klinik verheiratet
Kontra:
Sparmaßnahmen und altes Gut erhalten
Krankheitsbild:
SHT- Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Fehlzuweisung in diese Klinik gab es nur negative Eindrücke. Ärzte schlechte Deutsch Kenntnisse, Therapeuten reden vor der Tür über einen, lange verwinkelte Wege zu den kurze Therapien. Essen monoton,Unterhaltung oder Beschäftigung gleich null. Ganzes Haus sehr laut,ob von den Aufzügen, der Lärmpegel des täglichen Geschehens oder die Verkehrsanbindungen wie Bahn oder Straße. Zur Ruhe kamen wir nicht. der Lieferverkehr vor der Klinik an mindestens drei Tagen war ebenfalls extrem laut. Das Haus möchte mehr bieten als es kann. Zwar hatten wir ein Miniatur Zimmer neu renoviert, aber alles andere war Asbach-Uralt. Auch das Ambiente trägt zum Wohlfühlen und zur Genesung bei. Gab Pflegekräfte die zum Lachen in Keller sind, aber auch sehr freundliche. Servicekräfte im Speisesaal waren Tages abhängig, mal nett aber auch abweisend und arrogant. Patienten die sich nicht selber helfen konnten kamen nur zur Therapie aus den Zimmern, ansonsten mussten sie die meisten Zeit im Bett abliegen um nicht zuviel Arbeit zu machen. Wenn man selber Pflegepersonal gebraucht hat, waren diese irgendwo auf einer anderen Station. Die Wege zur Therapie immer an der Anmeldung und den Ärztezimmern vorbei, ständige Kontrolle. Wenn das Haus irgend einen guten Ruf gehabt hätte, wäre das im Vorfeld bekannt gewesen. So war die hoffnungslose Enttäuschung doppelt groß.

negativkritik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Okt.2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gefällt mir sehr gut
Kontra:
nicht
Krankheitsbild:
Rheuma/Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt seit 1.Woche in der Klinik und muss mich zu den negativkritken äussern.Angefangen beim Essen: liebe Kritiker macht doch mal Euren Kühlschrank auf, habt Ihr so viel Ausswahl an Wurst u.Käse,Salat, verschieden Brot, Brötchen ect.Das Mittagsessen ist sehr lecker und abwechlungsreich, man kann zwischen 3 Menüs wählen!!Das Personal hier ist auch sehr freundlich u.zuvorkommend.(wie man in den Wald ruft so Schalt´s zurück).Die Ärtze u. Schwestern sind sehr nett,gehen auf die versch.Krankheitsbilder ein.Zu den angeblich veralteten Geräten:die erfüllen doch ihren Zweck!Und beim Schwimmbad das gleiche,für die Bewegungstherapie völlig ausreichend. Allso für mich u.der Mehrzahl der anderen Patienten ist´s hier top.

einiges gut, mehr schlecht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Zimmer, Essen, Freundllichkeit
Kontra:
Ärzte, Langeweile, kurze Therapiezeiten
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2013 in der Klinik. Die Freundlichkeit des Personals znd Therapeuten war sehr gut, bis auf eine Ärztin, die war etwas arrogant. Die Therapiezeiten mit 15-20 Minuten für KG oder Ergo fand ich viel zu wenig. Individuell wird auf die Beschwerden nicht eingegangen, es wird alles nach einem allgemeinem Plan bewältigt. Die Beschwerden, die ich hauptsächlich beseitigen wollte, habe ich immer noch. Verwaltung war auch etwas chaotisch. In einer Rehaklinik für Neurologie sollte man davon ausgehen, dass die gängigen Medikamente bekannt sind. Da meine Tabletten sehr teuer sind, habe ich vor der Reha angerufen und gefragt, ob sie mir das Medikament besorgen, wenn ich es brauche. Man sagte mir, ich soll die Tabletten mitbringen, die ich habe und dann bekomme ich die nächsten in der Klinik. Als ich dann Bescheid sagte, gab es ein Hin und Her, weil sie dann erst gemerkt haben, dass die sehr teuer sind und man mir die nicht besorgen könnte. Ich musste dann einen Tag früher entlassen werden, damit ich sie mir bei meinem Neurologen holen konnte. Sehr chaotisch und stressig. Die Zimmer sind sehr gut, wurden vor 2 Jahren modernisiert und sind sehr sauber. Flat-TV an der Wand und kostenloses W-Lan. Allerdings ist es auch ziemlich laut auf dem Flur und die Bahnstrecke und die Schnellstrasse stören auch. Die Klinik liegt nicht so idyllisch, wie es auf dem Foto aussieht. Die Wochenenden sind sehr langweilig, da es dort nicht so viel Möglichkeiten gibt. Wenn man im Sommer dort ist, dann kann man wandern gehn. Die meiste "Kundschaft" ist schon etwas älter, für jüngere Patienten ist es nicht so toll. Gymnastikhalle teilweise überfüllt und ist ab 16 Uhr geschlossen, so dass man nicht so viel machen kann, wie man möchte, könnte auch besser sein Mit meiner Krankheit fühlte ich mich nicht so gut aufgehoben, da wäre wohl eine andere Klinik besser gewesen.

EIN ZUFRIEDENER PATIENT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte u. Therapeuten sehr engagiert
Kontra:
Mangelde Beschäftigungsmöglichkeiten an Wochenenden
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem erlittenen Schlaganfall mit linksseitiger Arm- und Beinlähmung, sowie Sprachstörung, wurde mir ein 3-wöchiger Aufenthalt in der REHA-KLINIK-NATURANA in Bad Salzschlirf zugewiesen. Nachstehend meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen. Bei Ankunft freundliches, hilfsbereites Personal bei der Anmeldung. Zugewiesenes Patientenzimmer komfor- tabel mit Balkon u. funktionsfähigem Badezimmer. Gänge zu den Anwendungsräumen etwas verwirrend, da in verschiede-
nen Bauten, was einen Zeitraum der Gewöhnung benötigt. Die Anwendungsräume für Krankengymnastik-Einzelbehand- lungen sowie die grosse Gymnastik-Halle sind sauber und zweckmässig ausgestattet.
Ärzte, sowie auch Therapeuten machten grosse Anstreng- ungen um meine Behinderungen durch einschlägige Therapi- en erfolgreich zu behandeln. Meine Fragen zu den bevorste-
henden Anwendungen wurden sachgerecht und verständlich
erklärt. Selbst das Personal im Bereich der Raumpflege, sowie im Speise-Saal war freundlich und hilfsbereit. Nach meinem 3-wöchigen Aufenthalt habe ich die Klinik wieder mit vollem Gebrauch meiner Sprache, sowie zufriedenstellenden Arm-
und Beinbewegungen verlassen, bin jedoch dort weiterhin in ambulanter Behandlung.
Auf einer Bewertungsscala von 1 bis 5, erteile ich der REHA-
KLINIK-NATURANA die Bestnote 5 !

Nicht nochmal!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
teilweise Inkompetenz
Krankheitsbild:
HWS-LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ein gutes Beispiel dafür, das man sich nicht auf Prospekte verlassen sollte, das bezieht sich insbesondere auf das Haus 2, ein Altbau aus dem Jahr Annodazumal, teilweise renoviert, mit zusammengeflickten Möbeln die durch Spaxschrauben zusammengehalten werden. Der Fernseher im Zimmer ist offensichtlich eine Leihgabe aus einem Technikmuseum, der jeden Bildwechsel mit lautem Brummen quittiert. Laut dem Prospekt sollen die Zimmer über einen Balkon verfügen und man kann von dort einen Park sehen, einen Balkon hatte ich nicht und der Park war eine Wiese, die einem Rübenacker gleichkam. Wer es ruhig mag sollte sich mit Oropax versorgen, denn die nahegelegene Bahnstrecke und die angrenzte Bundesstraße sorgen für eine extrem störende Geräuschkulisse, die Züge scheppern hier, außer Nachts, im halbstundentakt über die Gleise, soviel zum wohnlichen Ambiente. Essenstechnisch kann man eigentlich nicht klagen, es darf aus drei Gerichten gewählt werden, außer am Wochenende, bis auf ein paar AUSRUTSCHER (teilweise rohe Kartoffeln, Geflügel zäh und trocken, trockner Schweinebraten statt Schnitzel, Kaltschale statt Suppe ist auch nicht jedermanns Sache), war das Essen genießbar. Ansonsten Morgens und Abends Buffet, hier heißt es besonders Abends wer zu Spät kommt den bestraft das Leben, den dann blickt man öfter in leere Salatschüsseln. Wer länger als drei Wochen da ist merkt das sich die Menüfolge wiederholt. Nun zum Grund meiner Anwesenheit - die Anwendungen - teilweise in Ordnung, bei mir haben sie aber eher wenig gebracht, die Therapeuten größtenteils kompetent, stehen aber unter einem ziemlichen Zeitdruck, da hier auch ambulant behandelt wird, ist die Gymnastikhalle oder das Schwimmbad häufig total überfüllt und die Trainingseinheiten in der Gymnastikhalle dauern dementsprechend lang, da man immer warten muss bis eines der Uraltgeräte frei wird, durch das hohe Patientenaufkommen ist die individuelle Betreuung des einzelnen nicht möglich. Fazit, nicht nochmal.

Sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Erfahrungsbericht:

Zimmer und Badausstattung: sehr gut, alles neu und behindertengerecht. Die Ärzte sind kompetent, das Pflegepersonal ist sehr gut und freundlich. Die Therapie und die Therapeuten sind Spitze. Die Anbindung an das Ortsnetz, z. B. Taxi in den Badeort, ist leider nicht so gut. Die Küche ist gut und erfüllt auch besondere Wünsche.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt, Vielen Dank.

BG-Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles hat hervorragend geklappt
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
OSG-Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Reha-Klilnk Naturana war sehr, sehr erfolgreich. Nach einem Sturz hatte ich mir eine komplizierte Fraktur zugezogen. Die Aufnahme gestaltete sich sehr freundlich und nett. Die Zimmer sind neu renoviert und sehr schön, auch für Patienten mit Rollstuhl und Unterarmgehstützen. Die Schwestern waren sehr hilfsbereit und nett. Küche und Speisesaalpersonal war ebenfalls sehr nett, das Essen war gut.
Den Therapeuten möchte ich ein Extralob ausstellen, sie waren sehr bemüht meine Selbständigkeit wieder herzustellen und taten dies mit vollem Einsatz. Auch die Ärzte haben immer ein offenes Ohr für meine Belange gehabt. Ich bin sehr zufrieden aus der Reha-Klinik Naturana nach Hause gegangen.

AHB

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Klinik
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
HüftTEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine AHB erfolgte im Januar 2013. Ich war mit der Klinik, dem Personal, dem Essen und den Zimmern sehr zufrieden. Besonders waren die Therapeuten bemüht, mir wieder die volle Bewegungsfähigkeit nahezubringen, was auch sehr gut gelang.
Ich kann die Klinik nur empfehlen. Die Anwendungen waren super und sehr viele, die Betreuung ärztlich wie auch pflegerisch war hervorragend. Alles in allem hatte ich einen 100 %igen Erfolg und konnte die AHB sehr zufrieden abschließen.

2 Kommentare

[email protected] am 15.07.2013

Hinweis der Redaktion:

Dieser Erfahrungsbericht wurde höchstwahrscheinlich von einem Mitarbeiter der Klinik abgegeben.

Die angegebene Rolle "Patient" ist damit unzutreffend. Die korrekte Rollenbezeichnung wäre "Klinikmitarbeiter".

Redaktion Klinikbewertungen.de

  • Alle Kommentare anzeigen

Mein sehr zufriedener Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter im Hause
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Unterbringung sehr gut, die Ärzte kompetent, die Pflege ist sehr gut. Die Anbindung an das Ortsnetz, z. B. Taxi in den Badeort, ist leider nicht so gut. Die Therapie und die Therapeuten sind Spitze. Die Küche des Hauses ist gut.
Zimmer und Badausstattung: sehr gut, alles neu und behindertengerecht.

2 Kommentare

[email protected] am 15.07.2013

Hinweis der Redaktion:

Dieser Erfahrungsbericht wurde höchstwahrscheinlich von einem Mitarbeiter der Klinik abgegeben.

Die angegebene Rolle "Patient" ist damit unzutreffend. Die korrekte Rollenbezeichnung wäre "Klinikmitarbeiter".

Redaktion Klinikbewertungen.de

  • Alle Kommentare anzeigen

Reha? Nein Danke!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten teilweise sehr bemüht
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder Reha! Die ganze Zeit war Verschwendung ! Ich wurde als mittelschwer bis schwer belastbar entlassen, kann aber nach zwei Monaten, nach der Reha noch immer nicht richtig laufen! Auf die Bitte mal nach meinem Nacken zu schauen, bin ich gebeten worden, nicht zu stricken. (Wegen der Haltung beim stricken!!!) Das Essen war teilweise ekelig. Die Therapeuten sind teilweise sehr bemüht aber total überfordert. Uralte Geräte auf die man ewig warten muss. Im Haus drei wird das Gefühl von Gefängnis vermittelt. Keine Bilder oder sonstige Deko, keinerlei Freizeitangebote während der ganzen Zeit. Alle LVA Patienten bekommen ohne Befund eine Woche Verlängerung! Dann darf man auch mal nach Hause! Alles in allem - Horror!!! Versteh nicht wie man da positiv bewerten kann! Diese Bewerter müssen echt hart im nehmen sein. Ich kann nichts gutes über die Reha in Bad Salzschlirf sagen! Schade!!! Hatte mir mehr versprochen!

Mehr Wellness als Klinik!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Reiner Nepp den Krankenkassen gegenüber!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Verpflegung und saubere Zimmer.
Kontra:
Zu viele Fachidioten!
Krankheitsbild:
Muskulatur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese nochmalige Reha nach meinem Schlaganfall zu erhalten war nicht einfach.
Eine kleine Klinik, die einen Chefarzt mit einem charakterlichen Defekt hat. Am ersten Therapietag, war ich bei einer Physiotherapeutin zur Behandlung. Ich sitze auf einer Liege mit dem Rücken zur Türe. Die Physiotherapeutin wickelt mir eine Bandage an den linken Fuß. Es öffnet sich die Türe und ich bemerke, wie jemand wortlos den Raum betritt und sich seitlich, rechts neben mich stellt und unablässig anstarrt. Nach einigen Augenblicken wird mir dies zu dumm, ich wende mich der Person zu und erkenne in ihr den Chefarzt der Klinik. Noch immer sagt er kein Wort aber ich wünsche ihm, trotz seines flegelhaften Benehmens, einen „Guten Morgen!“ Daraufhin wendet er sich ab und verlässt, ohne ein Wort gesprochen zu haben, den Raum. Die Physiotherapeutin: „Der hätte ja auch mal grüßen können!“
Von Renovierungsarbeiten in dem Umfang in der Klinik, war mir nichts bekannt. Mit Sicherheit hätte ich mich für eine andere Klinik entschieden!
Die Zimmer sind klein aber sauber. Teilweise geht man über schmale, verwinkelte Flure, auf denen Mobiliar abgestellt ist.
Beim Verlassen meines Zimmers höre ich eine laute Unterhaltung auf dem Flur. Sie ging mich nichts an. Als aber die Worte: „Als wenn man der letzte Dreck ist …“ fallen, drehte ich mich nun doch herum und erblickte eine Ärztin im Gespräch mit einer Therapeutin. Es ist kein Verhalten, eine derartige Unterhaltung lautstark auf dem Flur zu führen. Als ich bemerkt werde, wird die Unterhaltung, nun leiser, fortgeführt.
Zwei Mitarbeiter der Klinik im Gespräch: „Das ist mal wieder ein Beispiel dafür, wie es mit der Kommunikation untereinander in dieser Klinik funktioniert“ (in sarkastischem Tonfall!).
Die Ergotherapeutin wendete mehr Zeit und Energie an mir für Vorbereitungen zu einem Weiterbildungslehrgang auf, als Zeit für meine Behandlung.
Die drei Wochen in dieser Klinik haben mir nicht geholfen. Wichtige Untersuchungen konnten nicht durchgeführt werden. Bereits Wochen vorher lagen der Klinik Unterlagen vor, aus denen ersichtlich war, weshalb ich zur Reha angemeldet war.
Man befragte mich nach meiner Zufriedenheit über den Verlauf der Reha. Das Angebot einer Verlängerung meiner Reha in dieser Klinik, lehnte ich, wie andere, ab.

schöne, erhohlsame Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein persönliches Ziel habe ich erreicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sich extrem viel Zeit genommen um ein gesamt Bild vom Patienten zu bekommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es wurden persönliche Wünsche berücksichtig, Ärtze waren immer für einen da!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (keine Beanstandungen, Behandlungen weitestgehend nach Plan)
Pro:
Zimmer, Gast WLAN, Familäres Ambiente der Belegschaft
Kontra:
der Aufzug im Haus 3
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2013 in der Klinik und muss sagen, es war sehr ruhig und erholsam, genau das was ich zu diesem Zeitpunkt brauchte. Vielleicht ist der Ort ja im Sommer ein wenig aktiver ;-)
Im großen ganzen bin ich sehr zufrieden und meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Ich bin sehr viel spazieren gegangen und habe mir die Umgebung angeschaut oder habe mal Zeit gefunden ein Buch zu lesen.
Bei der Eingangsuntersuchung wurde sehr intensiv nachgefragt wo die Beschwerden sind und wie man gemeinsam zu einem Ziel gelangen kann. Die Belegschaft, mit ihren einzelnen Bereichen von Therapeuten, ist wie eine große Familie. Die gesamte Belegschaft (Service, Therapeuten, Ärzte) waren immer sehr freundlich und zuvorkommend. Zu den Mittagsmahlzeiten hat man drei Auswahlmöglichkeiten, die je nach Kost Form z.B. Diät, Kalorien Reduziert usw., frei wählbar ist. Das Frühstücks- und Abendbuffet könnte etwas abwechslungsreicher sein, aber wenn man mal ehrlich ist, zuhause hat man nicht so eine große Auswahl und die Wiederholungen sind ähnlich.
Zur Einrichtung, die Zimmer sind, zumindest da wo ich war im Haus3, alle neu renoviert mit einem bequemen Pflegebett, Fernseher und Nasszelle ausgestattet. Der Aufzug im Haus3 ist das einzige was negativ auffällt, laute Geräusche im Betrieb. In der Gymnastikhalle gibt es Moderne Heimtrainer sowie ein modernes Laufband, die anderen Gerätschaften sind funktionell in Ordnung und Zeitgemäß.
Während des gesamten Aufenthalt hatte ich immer das Gefühl, es geht in erster Linie um mich und um mein Leiden. Man hat versucht zu motivieren wo man nur konnte, man hat nicht einfach das vorgeschriebene Pensum durchgezogen, sondern es individuell angepasst.

Danke an Alle, die dazu beigetragen haben das mein Aufenthalt für mich erfolgreich war.

Verlorene Zeit !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schade)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sehr mangelhaft)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (totales durcheinander)
Pro:
Zimmer
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann eigentlich nicht viel Gutes berichten. das einzige positive sind die frisch renovierten Zimmer. Anwendungen sind veraltet und Geräte uralt. Essen monoton und schlecht gewürzt und teilweise roh. Bis auf eine Ärztin nur ausländische Ärzte die man sehr schlecht versteht. Teilweise eine bis zwei Anwendungen für den ganzen Tag. Bringt nicht viel wenn man wirklich etwas tuen will. In der Klinik keinerlei Beschäftigungsmöglichkeiten. Mann sitzt teilweise nur vor dem Fernseher und kann nichts tuen.
Wenn mann fit werden möchte empfehle ich eine andere Klinik zu suchen. Schade für die Zeit !!!

Mehr schlecht als recht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (wenn man die Ärtzte verstanden hat)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten, meist freundliches Personal, ausstattung der Zimmer
Kontra:
Essen, alles (außer Zimmer) sehr veraltet
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von ende August - ende September 2012 in dieser Rehaklinik gewesen. Sehr nettes Personal (außer im Speisesaal) sehr gute Therapeuten. Die Zimmer wurden neu gestaltet. Ja das wars leiter auch schon an positiven dingen. Das Essen ist eine Katastrophe (rohe Kartoffeln, keine Gewürze, morgens und Abends immer das gleiche) Ich hätte noch andere Anwendungen benötigt außer die 4 Stück die ich hatte (Wärmetherapie, Schwimmen, Einzeltherapie, MTT). In der Gymnastikhalle sehr alte Geräte manche bis zu 25 Jahre alt. Das Schwimmbad ist sehr heruntergekommen. Nicht zu empfehlen. Vielleicht klappt es ja mit der jetzigen neuen Leitung besser.

sehr zufriedenstellende Reha!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
motiviertes Personal
Kontra:
es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Schädelhirntrauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich habe bereits auf dieser Seite über die Bavaria - Rehaklinik Kreischa berichtet. Jetzt gibt es etwas neues zu erzählen, welches sehr interessant für Leute mit ähnlichem Krankheitsbild sein könnte z.B. SHT und Apoplexie! Nach meinem sehr schweren Schädel- Hirn-Trauma in Dresden 2010 habe ich eine 2. Reha von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Ich habe mich für die Naturana - Klinik in Bad Salzschlirf entschieden. Diese Entscheidung war absolut richtig!
Bei meiner Frühreha Bavaria in Kreischa wurde mir durch meinen erworbenen Hirnschaden keine Hirnleistung zugetraut. Ich habe das damals sofort bemerkt und wurde sehr depressiv durch diese permanenten Entwürdigungen (was für ein großer Fehler)!
Jetzt in der Naturana, sie kannten mein Kranlheitsbild, doch dort wurde ich sofort wie ein würdevoller erwachsener Mensch behandelt. Nicht nur dies, die Motivation und Ausbildung der Mitarbeiter Ärzte und Therapeuten aller Angestellten ist wirklich spektakulär! Ich habe von dem schweren Unfall eine Spastik im linken Arm und Bein davon gezogen. Naturana hat die Spastik enorm gemindert. Der Arm hängt oft runter und mir ist es möglich barfuß zu gehen, viel mehr Lebensqualität dank Naturana! Dadurch das es verpasst wurde mein Arm mit Beugespastik zu behandeln ist meine Muskulatur verkürzt und die Mitarbeiter der Naturana haben fast ein Vierteljahr gegen diesen Fehler gekämpft! Die Oberärztin die mich betreute hat auch sehr viele Verlängerungen der Reha bei meiner Krankenkasse ausgefuchst, da ihr klar war dass ich eine lange Betreuung brauche, was sich im Endeffekt auch auszahlte für mich!
Nur als Schlusswort ich bin traurig das es jetzt zuende ist! Meine Lebensqualität wurde durch die Klinik um 100% gesteigert! Wenn ich wieder eine Reha genemigt bekomme, gehe ich wieder in die Naturanaklinik, dort wird man gesund gemacht nicht nur körperlich sondern auch psychisch!

Reha in schoener Lage

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr guter erfahrener Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung, Kompetenz
Kontra:
Keine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Klinik sowohl im Bereich der Orthopädie als auch der Neurologie. Jahrelang waren und sind Familie und Freunde dort in Behandlung, alle sind bisher extrem zufrieden. Privat und Kasse.