Reha-Klinik Reinhardsquelle

Talkback
Image

Carl-Zeiss-Allee 5
34537 Bad Wildungen
Hessen

89 von 104 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

105 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht gut für die Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
depressive Episode/ Rückenblockaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das man hier nicht im Hotel ist stellt man sofort fest. Die Zimmer ohne Balkon sind bei einem 5 wöchigen Aufenthalt schon fast eine Zumutung. Ein Wechsel ist auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht möglich. Das Essen ist in Ordnung, die Organisation im Speisesaal eine Katastrophe. Abstände einhalten absolut unmöglich. Eine Teeküche sucht man hier vergeblich. Es gibt im ganzen Haus nur eine Stelle an der man Trinkwasser bekommt. Wasserkocher ect auf den Zimmern sind aus Brandschutzgründen verboten. Demzufolge gibt es wohl auch keinen Föhn im Zimmer?! Das Personal ist überwiegend sehr freundlich und hilfsbereit. Viele der behandelnden Ärzte haben einen Migrationshintergrund. Die Kommunikation gestaltet sich häufig schwierig/ missverständlich. Mit meiner Psychotherapeutin hatte ich sehr großes Glück! Eines der wenigen Highlights. Im Großen und Ganzen kann ich die Klinik nicht weiter empfehlen.

2 Erstgespräche ohne Akte !!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Aktenverwaltung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer, Essen, Umgebung.. alles schick. aber die unprofessionellen ersten Tage erschrecken mich. bei 2 von 3 Erstgesprächen - Psychotherapeut und Oberärztin der Psychosomatik - war meine Akte nicht, alle meine vorab eingereichten Befunde und Berichte der 2 früheren Rehas lagen nicht vor und so liefen die Gespräche quasi auf dem weißen Blatt Papier.. die Therapeutin ist ein Expat aus Katar, aber Deutsche. Sie hat erstmal meine ganze Lebensgeschichte bzw. meine 2 frühen Verlusterlebnisse in Stücke gefetzt und runtergespielt.. "reden Sie bloß nicht über ein Trauma.." " ICH weiß, was ein Trauma ist... " sprach sie und wollte mir den Begriff Trauma aus der ICD vorlesen.. Ich berichte über eine Bewerbung von mir bei einem Unternehmen, daß an der Nord- und Ostsee vertreten ist, mit ihren Azubis schon den Kilimanjaro bestiegen hat und auch in der Arktis war, um den Jungen Menschen zu zeigen, daß man unmögliche Ziele erreichen kann.. Ihre Reaktion: " dass ist ja sehr unökologisch.." sagt eine, die in Katar lebt, das sicher wie alle Emirate keinen WM-Titel in Ökologischem Wirtschaften erhalten.
Ferner hat dieses Unternehmen eine Schule in Ruanda gebaut und hat Projekte dort. Frau Dr. L. referiert nun zu den Flüchtlingen aus Großbrittanien, die nun nach Ruanda ausgeflogen werden.
ich erzähle, daß ich Human Design lerne..Frau Dr. L. korrigiert mich bei dem Wort Kabbalah (eine mystische Tradition des Judentums) , was ich offenbar nicht korrekt ausgesprochen habe.. Würdest Du Dich gerne so einer Therapeutin anvertrauen ? ich nicht.. hoffe, ich werde sie los.
der Ort Reinhardshausen ist sehr schön, die Busanbindung an Bad Wildungen ist sehr gut. Man kann sich hier sehr wohlfühlen. die Physikalische Abteilung ist direkt neben dem Speisesaal und sehr modern aufgestellt (Hydrojet, Interferenzstrom). wegen der Orthopädie ist die Physio auch sehr fit, das Schwimmbad ist schön groß. und es ist ruhig hier direkt am Waldrand. wenn nicht gerade unten beim Griechen Karaokeabend ist.

Reha nach Schema F

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
guter Sportbereich
Kontra:
ärztl. Personal
Krankheitsbild:
Depression, stressbedingte Beschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt war ein Reinfall. Ärzte: Ansprechbarkeit ja, Betreuung nein. Küche: viel Schweinefleisch; durchgängig Rohkost - auch am Abend; einiges an Konveniencefood. Noch nicht mal ein Einzeltermin pro Woche bei der Therapeutin (Raucherclub!). Hatte gehofft, mit Therapeuten an den eigenen Problemen arbeiten zu können... Das Haus hält sich dabei selbst nicht stringent an die eigenen Konzepte (Corona-Hygiene, Ernährung). Der Sportbereich (einschl. Dozenten) ist gut, hatte aber keine orthopädischen Beschwerden. Schade!

Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzprobleme, Angststörungen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha vom 2.11.-7.12.2021: sämtliche Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit (besonderen Dank an die Rezeption und Putzfrau), alles sehr sauber, sehr schönes Zimmer mit toller Aussicht auf den Ort,sehr ansprechende Gemeinschaftsräume. Mein internistischer Arzt Dr Goldstein und vor allem mein Psychologe Dr Backe waren großartig (Dankeschön). Die Therapien sowohl im Bereich Sport (ein riesiges Dankeschön an Frau Gabbey und Herrn Bannier) als auch die Gesprächstherapien haben mir viel Mut und neue Ideen für zu Hause gegeben. Außerdem habe ich tolle MitpatientInnen gefunden mit denen ich auch weiter in Kontakt bleiben werde. Und dann noch die herrliche Gegend...Ich würde immer wieder hierher zurückkommen wenn ich eine Reha benötige

8 von 10 Punkten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Lage, Pool, viel Sportprogramm
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War ganz zufrieden. Der Psychotherapeut ist top. Weniger zufrieden war ich mit der Ärztin und noch weniger mit der Oberärztin. Essen ist immer gut, auch das Personal super freundlich. Die Trainer sind auch gut, genauso der Physiobereich.

Sollte verbessert werden:
Die Oberärztin hat mir geraten, dass ich als veganer Eier essen soll, sonst könnte ich irgendwann mal Blut spucken.
Und, die Schwestern fragen vor dem Schwesternzimmer die Patienten nach deren Anliegen und Symptome in Anwesenheit anderer Patieten. Datenschutz?

Großes Lob an, Herr Dr. Liebe, Frau Gabbey, Herr Bannier, Frau Stephan, den Damen von der Küche und dem Servicepersonal. Das Empfangspersonal und die Etagendame waren immer nett und hilfsbereit.

Würde wieder diese Klinik wählen.

Sehr gute Klinik. Ein Ort zum Wohlfühlen…

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Steht im Text
Krankheitsbild:
Stress, Angsstörung.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Klinik. Sie liegt eingebettet in einer wunderschönen Umgebung, die zu langen Spaziergängen… einlud. Ich konnte dort fabelhaft vom Stress und normalen Alltag Abstand nehmen.
Das Zimmer war geräumig und hatte einen Balkon, den ich aber fast nicht genutzt habe, da eine Dauerbaustelle für kontinuierlichen Baulärm sorgte. Ich hätte mir mehr psychosomatische Behandlungen gewünscht, z.B. Yoga, Atemtherapie…
Die Therapeuten machten einen sehr guten Job.
Es waren aber fast nur Gruppenanwendungen. Das Essen war nicht immer mein Fall, das ist aber Geschmacksache. Es gab aber beim Mittagessen keine einzige Wiederholung. Ich fand es störend, dass man als erstes immer an der Raucherecke vorbei musste, wenn man in die Klinik ging. Das kostenpflichtige WLAN ging öfter nicht und an einigen Stellen im Haus nur sehr langsam. In den verwaltungstechnischen Angelegenheiten z.B. (IRENA)hätte ich mir etwas mehr Unterstützung gewünscht.
Das Schwimmbad war ein Highlight. Durch die sportliche Aktivität wurde ich angespornt wieder regelmäßig Sport zu treiben, was ich bis heute wieder in meinen Tagesablauf integriere.
Ich zählte zwar ein paar Unannehmlichkeiten auf, aber ich fühlte mich sehr wohl in der Klinik. Ich kann die Klinik empfehlen.

Eine große Chance, wieder gesund zu werden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physio und Sport
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 2021 in dieser Klinik und es war wirklich ein wunderbarer Aufenthalt, der leider viel zu schnell vorüber war.
Tolle Klinik und ein sehr gutes und sehr freundliches Team, das ausschließlich die Gesundung und das Wohlfühlen der Patienten im Blick und als Ziel haben. Ich würde sofort wieder und noch viel länger als 5 Wochen dorthin fahren. Im Nachhinein bedauere ich sehr, dass ich die angebotene Verlängerung nicht angenommen habe.
Jetzt nach drei Monaten wieder in heimischen Umfeld und im Arbeitsleben kann ich aus voller Überzeugung sagen, dass mich die psychologische und die physiotherapeutische Behandlung ganz weit nach vorn gebracht haben. Der Wille gehört natürlich dazu, aber der Weg wurde mir ganz deutlich und mit einem liebevollen Schubser gezeigt.
Ich kann von ganzem Herzen nur Danke sagen und beneide jeden, der den Reha-Aufenthalt noch vor sich hat. Genießt dieses Geschenk!

1 Kommentar

Touri50 am 17.06.2022

wieviel hat man Ihnen für diese Bewertung gezahlt ??

Wohlfühloase Reinhardshausen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Muckibude Geräte teilweise in die Jahre gekommen)
Pro:
sehr freundliche Mitarbeiter und kompetente Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den 6 Wochen sehr gut erholt in der Reinhardsquelle. Die Klinik liegt am Waldrand sehr schön gelegen in 1 Minute ist man im größten Kurpark von Europa d er sehr gepflegt ist.

Die Klinik ist schon etwas älter was aber egal ist, den sie wird sehr gut geführt, und alle Angestellten machen dort einen richtig guten Job.

Das Essen ist sehr Abwechslungsreich und schmeckt!

Es gibt auch einen Fahrradkeller der direkt unten in der Tiefgarage ist ,es gibt sehr viele Möglichkeiten zu Fuß oder mit dem Rad die Gegend zu erkunden.

Ich würde jeder Zeit wieder in der Reihnardsquelle eine Reha machen.

Diese Klinik ist nicht zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auf die Menschen die schon am Ende sind wird nach aufgetreten
Kontra:
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung angstzustände
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich würde diese Klinik nicht weiterempfehlen es steht schon fest vor Antritt der Reha wie der Ausgang der Reha sein wird mich haben die Ärzte zum Ende der Reha gesagt ich sollte eine teilrente beantragen da ich nur noch bis 6 Stunden arbeitsfähig bin als nach fünf Wochen endlich der reha-bericht kam war ich auf einmal wieder voll arbeitsfähig nur weil die Klinik Angst hat keine Patienten mehr von der rentenkasse zu erhalten es kann nicht sein was Menschen mit geistig Behinderung in dieser Klinik verscheißern werden hochachtungsvoll Jürgen

Einfach prima

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top organisierte Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Keine richtige Ruhepause in der Kita für Kleinkinder
Krankheitsbild:
Erschöpfung /Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag habe ich mich sehr angenommen, unterstützt und wohl gefühlt. Dank der Kinderbetreuung konnte ich an allen Anwendungen teilnehmen und mich ausschließlich um mein Wohl kümmern.
Ich habe hier allen zu danken, das gesamte Personal strahlt Freude an der Arbeit aus und das spürt man an jeder Stelle. Ich habe keinerlei negatives zu beanstanden.
Leider war die Zeit zu schnell weg, wäre gern länger geblieben. Die Ärztin Frau Dr. OCHMANN RÖDER schaut in die Augen des Patienten und man fühlt sich ernst genommen und verstanden. Auch Wünsche werden versucht zu ermöglichen.

Weiter so

Ort zum Durchatmen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, tolles Team
Kontra:
Möbel kommen allmählich in die Jahre
Krankheitsbild:
Adipositas, Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für mich eine Ort zum Auftanken. Die Betreuung durch das Personal ist 1a. Frau Dr. O. Nimmt sich viel Zeit und gibt Ratschläge und Tipps, die wirklich sinnvoll sind. Das Schwesternteam ist immer freundlich und gut gelaunt. Ich will nicht sagen, dass es Spaß macht Blut abgenommen zu bekommen, aber irgendwie schaffen sie es einem ein Lächeln abzuringen.
Die Therapeuten sind alle prima. Ein nettes Wort ist immer da.
Das Gebäude ist soweit gut, die Zimmer sind sauber, ruhig und von der Größe okay. Der Balkon ist schön und ich nutze diesen häufig. Was fehlt, ist evtl. ein Kühlschrank.
Das Schwimmbad ist super. Jeden Abend hab ich mit einigen Anderen meine Bahnen gezogen.
Die Küche ist ausgewogen und vielseitig und vor allem schmackhaft.
Nörgler gibt es immer. Man darf keinen 5 Sterne AI Hotelstandard erwarten, für eine Klinik ist das wirklich gut ????

dickes Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter, Konzept, Lage der Klinik
Kontra:
Es fehlen Wäscheständer und eine Abfüllstelle für Heißwasser außerhalb des Speisesaals
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der Einschränkungen durch die Pandemie (die Klinik war, als ich anreiste, nur zur Hälfte belegt, alle Gruppenveranstaltungen mussten mit geringerer Personenzahl stattfinden und die Mahlzeiten in zwei Schichten eingenommen werden) habe ich den Aufenthalt als sehr wohltuend und hilfreich empfunden.

Die Lage der Klinik zwischen Wald und Kurpark ist perfekt, mein Zimmer und die Gemeinschaftsbereiche waren funktional und gemütlich eingerichtet.

Die Behandlung durch Ärzte und Therapeuten war (mit Ausnahme eines Termins bei einer Ärztin, deren Kommunikationsstil mir nicht lag, was natürlich "Geschmackssache" ist) super, und ich habe nirgends engagiertere und fachlich kompetentere Physiotherapeuten, Gymnastiklehrerinnen und Sportlehrer erlebt. Auch die Vorträge über Themen wie Stress und Schmerz sowie Bewegung waren - selbst für jemanden wie mich, der bei bestimmten Themen bereits tiefer in die Materie eingedrungen ist - erhellend. Toll war, dass man sich die Skripte dieser Vorträge per E-Mail zusenden lassen konnte, um das Gehörte bei Bedarf noch einmal nachzulesen. Auch die Sozialberatung im Haus war sehr hilfreich. Besonders beeindruckt hat mich zudem die Freundlichkeit des gesamten Personals, das unter diesen erschwerten Bedingungen Großartiges geleistet hat.

Ein extra Lob an Küche und Personal im Speisesaal: Abgesehen davon, dass das gesamte Team unglaublich aufmerksam und freundlich ist, wird hier tatsächlich versucht, allen die für sie optimale bzw. die von ihnen gewünschte Ernährung zu bieten. Der Küchenchef bietet sogar einmal wöchentlich eine Sprechstunde an, in der Lob, Kritik und Anregungen an die Küche herangetragen werden können. Als jemand, der sich überwiegend pflanzlich, vollwertig und fettarm ernährt und schon einige Kliniken hinter sich hat, hätte ich nicht erwartet, so vielseitig und lecker versorgt zu werden. Alleine das Salatbuffet mittags und abends hätte mich schon glücklich gemacht, dazu bekam ich aber noch (oft selbst gemachte) vegane Aufstriche zum Abendbrot und vegane Alternativen zu Fleisch- und Fischgerichten serviert.

Wenn ich noch einmal eine orthopädische Reha machen müsste, würde ich auf jeden Fall wiederkommen!

Empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Medizinischen Bereiche sowie Unterkunft und Verpflegung inkl. der Mitarbeiter top
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Überlastungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur empfehlen: gutes Arbeitsklima, durchgehend in allen Bereichen freundliches und kompetentes Personal. Die Klinik ist gut in Schuss und gut organisiert. Freies Training war im Geräte-Trainingsbereich und im Schwimmbad möglich, die interne Cafeteria war geöffnet.

Rundum perfekt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Bericht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der ersten Minute wurde mir als Patient das rundum perfekte Paket geboten.
Das gesamte Personal von den Krankeschwestern über die Ärzte, Therapeuten, Servickräfte, egal wen man angesprochen hatte, waren alle immer freundlich und hilfsbereit.

Ganz besonders möchte ich mich an dieser Stelle bei Dr. Otters und Frau Gießmann bedanken.

Die Klinik insgesamt wurde sehr gut und strukturiert geführt; was sich in den Qualität der Abläufe wiederspiegelte.
Ganz besonders hervorragend war das ausgearbeitete Hygienekonzept, das es mir als Patient ermöglicht hat, an allen angebotenen Therpien, Behandlungen, Trainingseinheiten und Gesprächen ohne besondere Einschränkung teilzunehmen.

Sowohl das Frühstück als auch das Mittagessen waren abwechslungsreich und schmackhaft und immer ausreichend und ansprechend serviert.
Nur zum Abendbrot hätte ich mir manchmal etwas mehr "was anderes" gewünscht; aber das ist tatsächlich gejammert auf hohem Niveau.

Ich habe dort eine für mich sehr wertvolle Zeit verbracht und viele tolle Menschen kennengelernt.

Die Klinik Reinhardtsquelle werde ich jederzeit gerne wieder besuchen und das nicht nur wegen der tollen Umgebung

Vielen Dank.

Immer wieder gerne ??

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Es stimmt einfach alles!
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Psychosomatisch, Depressive Episoden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.02. bis 27.03.2021 in der Reinhardsquelle in Reinhardshausen bei Bad Wildungen. Ich habe mich ab dem dritten Tag sehr wohl gefühlt. Sowohl meine Psychologin Fr. Sch., als auch der Leiter der Psychologischen Abteilung Herr B. waren super. Die Gespräche - einzeln oder in der Gruppe - haben mich gestärkt und ich bin zuversichtlich nach Hause gefahren. Die Chefärztin vermittelt einem ebenfalls ein gutes Gefühl, sie nimmt sich Zeit und kann sehr gut zuhören. Meine Ärztin Fr. L.-P. hat sich meiner Probleme angenommen und meinen Behandlungsplan entsprechend angepasst.
Beim Sport - Nordic Walking, Mucki-Bude, Fahrradergometer, Schwimmgymnastik, Wirbelsäulengymnastik - war der Therapeut Herr B. ein echt „harter Knochen“. Sein Ruf eilte im voraus. Mich hat er so sehr motiviert, mehr aus mir rauszuholen beim Sport. Danke nochmals dafür. Ich hatte wirklich viel Spaß.

Das gesamte Personal ist sooooo nett, über Ärzte, Schwestern, Servicepersonal, Reinigungskräfte usw. Alle geben sich viel Mühe, dass es uns Patienten gut geht.

Coronabedingt gab es jeweils zwei Essenszeiten mit max. 2 Personen an einem Tisch. Das Essen wurde immer in Büfettform angeboten. Nach 5 Wochen hätte ich mir allerdings ein bisschen mehr Abwechslung beim Frühstück gewünscht und mehr frisches Obst.
Es gab beim Mittagessen immer ein Gericht und Salatbüfett. Es wurde auch immer ein vegetarisches Gericht angeboten.

Ich hatte ein schönes großes Zimmer in der 4. Etage mit Balkon und Blick auf den Hausberg.

Ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich gerne auch noch länger geblieben wäre!!!

Ich habe soviel mit nach Hause genommen, worauf ich zuhause aufbauen kann.

ich habe mich sehr wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Über die Osterfeiertage war die Organisation des Therapieplans nicht optimal.
Krankheitsbild:
Schulter-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Schulter-OP habe ich Mitte März eine Anschlussheilbehandlung in der Klinik angetreten.

In der Physioabteilung wurde Spitzenarbeit geleistet und ich konnte die Klinik mit 135 Grad Rotation verlassen, (begonnen habe ich mit 80Grad).

Von der Putzfrau, über die Rezeption, die Pflegekräfte, dem Küchenservice, die Sport-und Bewegungstherapie, die Physikalische Therapie, Sozialberatung bis zum Chefarzt kann ich nur Lob verteilen. Alle, ohne Ausnahme, waren zuvorkommend, freundlich, flexibel, aufmerksam und hatten immer ein offenes Ohr.

Bei Problemen oder Wünschen wurde schnell reagiert und diese gelöst.

Trotz der Corona Maßnahmen wurde ein sehr guter Therapieplan erstellt und konnte abgearbeitet werden. Es wird dort sehr zielorientiert gearbeitet.

Ich war mit der Klinik, den Mitarbeitern, der Sauberkeit und dem Essen sehr zufrieden.

Ein Highlight war das Schwimmbad.

Weiter so!!!

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schwindel, Panikattacken, Angst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das vierte mal in der Klinik und kann nur sagen, ich würde immer wieder hinfahren. Zeitraum Feb.-März 5 Wochen. 5 Wochen bei Corona Bedingungen und es alles stattgefunden.
Ich möchte mich auch beim Personal bedanken und damit meine ich ausnahmslos alle im Haus Beschäftigten.
Das Essen war abwechslungsreich und hat immer geschmeckt, das ist natürlich Geschmacksache. Aber wenn da gemeckert wird, dann ist es Meckern auf hohem Niveau!!
Vielen Dank an Alle, macht weiter so ????????

Reha nach Knie-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorangestellt: Diese Bewertung basiert auf meinem subjektiven Eindruck.
Ich bin nach einer Knie-TEP Operation nach Bad Wildungen gekommen.
Aufgrund einer Einblutung und einer Thrombose im rechten Unterschenkel kam ich mit einen Defizit in der Beugung (nur 45 Grad) und Streckung in die Klinik.

Die Physio's haben Spitzenarbeit geleistet und ich konnte die Klinik mit 120 Grad Beugung verlassen.

Von der Putzfrau, über die Rezeption, die Pflegekräfte, dem Service, die Physio's, die Masseure bis zum Chefarzt kann ich nur Lob verteilen. Alle, ohne Ausnahme, waren zuvorkommend, freundlich, aufmerksam und hatten immer ein offenes Ohr.

Bei Problemen wurde schnell reagiert und diese gelöst.

Trotz der Corona Maßnahmen wurde ein sehr guter Therapieplan erstellt und konnte abgearbeitet werden. Es wird dort sehr zielorientiert gearbeitet.

Ich war mit der Klinik, den Mitarbeitern, der Sauberkeit und dem Essen sehr zufrieden und vergebe 5?! =)

Ein Highlight war das Schwimmbad. :)

Weiter so!!!

Veraltet, wenig individuell, anstrengend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Kaum Kreativangebote
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression / Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich auf eine Behandlung vorbereitet, die mich in erster Linie psychisch stabilisiert und mir Kraft nach einer Erschöpfungsdepression gibt. Das ständig wechselnde Tagesprogramm sowie die z.T. absolut unpassenden Angebote für mich haben mich so gestresst und geärgert, dass ich einen Tinnitus entwickelte.

Zunächst einmal muss angemerkt werden, dass das Essen, welches laut Klinik-Leitbild so essentiell wichtig ist, absolut nicht zeitgemäß ist. Es gibt mehr Wurstangebote als frisches Gemüse und Obst. Die Küche ist um Abwechslung bemüht und das Personal sehr freundlich, dennoch scheint das Budget sehr gering und ohne Fleisch geht gar nichts - nicht einmal am „vegetarischen Tag“.

Die 20-minütigen Anwendungen sind stupide Massenabfertigung und die Angebote völlig intransparent. Ich habe mich sehr dafür eingesetzt, meinen Behandlungsplan so zu gestalten, dass er mir wirklich gut tut und den Fokus auf Entspannung gelegt. Zufriedenstellend war er allerdings erst in der letzen Behandlungswoche.

Anscheinend ist die Klinik auf alles „spezialisiert“. Eltern-Kind Kur - ohne Spielplatz? Depressionen? Einiges Personal hatte gar keine Kenntnisse über dieses Krankheitsbild und das hat man am alltäglichen Umgang auch gemerkt. Ich hatte Glück, dass ich zu meinem Psychologen einen guten Draht hatte. Die psychotherapeutischen Angebote insgesamt fand ich aber ziemlich unterirdisch. Selbsthilfegruppen, für die ich sehr offen und neugierig war, waren schlecht und unsensibel moderiert.

Ich habe gute Bekanntschaften gemacht und die Zeit so gut wie möglich für mich genutzt. Allerdings hat mich der Aufenthalt so viele Nerven gekostet, dass es scheinbar für mich nicht die richtige Klink war. Jeder Mensch (besonders HSP), der sich ein bisschen kennt, schon einmal über sich selbst nachgedacht hat und weiß, was er/sie braucht, ist in so einer Massenabfertigungs-Einrichtung nicht gut aufgehoben. Alles in den 70er Jahren hängen geblieben. Am Ende hat es noch durch mein Zimmerdach geregnet.

Furchtbar

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hätte gerne alles Abgebrochen....)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Nur 1 Arzt zufriedenstellend)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit Personal, Anwendungen
Kontra:
Menschliche fehlt vom Chefarzt
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten super. Ärzte die ich hatte bis auf eine Ausnahme super... Rezeption super freundlich. Essen war nicht immer Mein Geschmack. Aber Geschmäcker sind verschieden. Ich war mit meinem Sohn dort zur Mutter Kind Reha... Als Mutter Kind Reha nicht zu empfehlen. Mein Sohn hatte nen Unfall in der Klinik und musste über dem Auge geklebt werden. Ich sollte mit dem Taxi nach Kassel fahren (45 min entfernt). Unverantwortlich in der Situation. Ich kannte mich dort null aus und wurde einfach im Regen stehen gelassen. Mir wurde mehr von Patienten geholfen wie vom Arzt. Hatte auch ein Gespräch mit dem Chefarzt. Aber das menschliche fehlt mir einfach dort von manchen Ärzten. Es wird alles abgetan und damit soll man sich zufrieden geben. Vom Kindergarten dort gibt es auch einen Vorfall... Mein Kind ist im Park abgehauen. (2 1/2 jahre) und da ist ein Teich. Als ich es ansprach wurde mir nur gesagt: ja das hätte man sagen sollen das er sehr agil ist.... da muss ich mir an den kopf langen und fragen, wo bin ich hier? Ich habe bedenken geäußert und es wird abgeschmettert. Danach hab ich mit dem Personal vom Kiga gesprochen und es lief danach besser. Wie gesagt für mich war es zum größten Teil der Horror. Nicht zu empfehlen als Mutter Kind Reha. Eventuell als Einzelperson schon, kann ich aber auch keine Aussage machen will es auch gar nicht ausprobieren. Weil in der Raucherecke bekahm ich einiges mit.

5 Kommentare

*RQ* am 15.02.2021

Sehr geehrte Patientin

Wir bedauern sehr, dass die Rehamaßnahme in unserer Klinik für Sie mit einigen Problemen verbunden war und sie die Zeit zum größten Teil als „Horror“ empfunden haben.
Dennoch halten wir es für nötig, einige Punkte aus Ihrer Bewertung richtig zu stellen:
1. Es handelte sich bei der Rehamaßnahme nicht um eine Mutter-Kind-Reha, sondern um eine Rehabilitation Erwachsener mit Aufnahme von Begleitkindern.
2. Ihr Sohn hatte am Wochenende unter Ihrer Aufsicht einen kleineren Unfall und zog sich dabei eine kleine Platzwunde an der Stirn zu. Der diensthabende Arzt untersuchte Ihren Sohn und veranlasste, dass dieser mit dem Taxi zusammen mit Ihnen in die Stadtklinik Bad Wildungen gebracht wurde (3,3 km). Von dort wurde veranlasst, dass Sie mit dem Taxi in die Kinderklinik nach Kassel weiterfahren.
3. In dem Gespräch mit dem Chefarzt wurde Ihnen versucht zu erklären, dass ein Rettungswageneinsatz, wie von Ihnen gefordert, bei der Art der Verletzung in keiner Weise angemessen sei. Dieser Sichtweise konnten Sie sich nicht anschließen.
4. Der von Ihnen angesprochene „Vorfall“ im Kinderhaus wurde mehrfach mit Ärzten, Mitarbeitern des Kinderhauses und Ihnen thematisiert. Auf Ihre Bemerkung, dass Ihr Kind sehr agil sei, wurde von den Erziehern auch angemerkt, dass Ihr Kind teilweise Probleme zeigte, sich an Regeln zu halten und ihm deshalb bereits besondere Aufmerksamkeit zukam. Wie Sie zu der Einschätzung kommen, dass nach all diesen Gesprächen Ihre Bedenken „abgeschmettert“ wurden, ist uns nicht nachvollziehbar.
5. Wenn Sie in der „Raucherecke“ einiges mitbekommen haben, benennen Sie dies doch bitte. Aus Andeutungen entstehen Gerüchte und deren Wahrheitsgehalt ist häufig gering. Somit ist eine faire Bewertung nicht möglich.

Das Leitungsteam der Klinik Reinhardsquelle

  • Alle Kommentare anzeigen

Dankbarkeit für Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/10/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ICH hatte mit allem viel Glück)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Physiotherapeuten & Psychotherapeuten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Physiotherapeuten & Psychotherapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 Kommentare

Tiffy20202 am 16.11.2020

Um Mißverständnisse auszuschließen: Die Fragezeichen sind eigentlich Smileys, die das System leider nicht übernommen hat.

  • Alle Kommentare anzeigen

Fragen Antritt

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopäde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

Ich habe heute meinen Bescheid für den 14.09.20 bekommen, da ich im Moment nicht krankgeschrieben bin und bei uns noch die Urlaubszeit läuft, würde ich gerne den Antritt auf ca. Mitte Oktober verschieben.
Weiß jemand ob das möglich ist oder hat selber seinen Antritt verschoben?

100% Ehrlichkeit und Hilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pysioabteilung Weltklasse
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression, Panikattacken, chronische schmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Rehaklinik mit tollem
Personal das nur helfen will.
Hier kann man nur Gesund werden.
Die Abteilung Physio ist Weltklasse.
Danke und Nochmals danke.
Zum dritten Mal in diesem Klinik und
Ich würde auch ein viertes Mal
dahin gehen.
Wie in der Klinik Logo zu sehen.
Der Patient steht im Mittelpunkt und
Zwei Hände die ihm Helfen.
Danke und Nochmals danke

Herzlichen Dank

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das freundliche Personal
Kontra:
das etwas in die Jahre gekommene Mobilar
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die gute Versorgung in der Klinik REINHARDSQUELLE bedanken. Ich war vom 17. März bis 28. April dort Patient und habe diese Zeit sehr genossen.
Das gesamte Personal, egal ob Rezeption, Raumpflege, Küche, Pfleger und Ärzteteam und Kantine etc. waren zu jederzeit authentisch hilfsbereit, freundlich und sehr zuvorkommend.
Wünsche wurden soweit erfüllt und Unterstützung jederzeit angeboten.
Das Speisenangebot war sehr schmackhaft und auch abwechslungsreich. Die Anwendungen waren korrekt und dienlich, das Programm umfangreich und nachvollziehbar.
Gerade in dieser etwas ungewöhnlichen Zeit (Corona-Virus) wurde sehr professionell mit den gegebenen Umständen umgegangen und auch weitestgehend unsere Bedürfnisse, soweit es möglich war, berücksichtigt. Der permanente Informationsfluss von der Klinikleitung war ebenfalls jederzeit gegeben.
Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an 2 Personen, welche mir in dieser für mich schwierigen Zeit besonders hilfreich in Erinnerung bleiben werden.
Hr. Goldstein als Verantwortlicher für den Med. Zentralbereich und Frau Roser als für mich zuständige Psychotherapeutin. Diese beiden Personen sind eine wirkliche Bereicherung für diese Klinik. Nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle.

Fünf Sterne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir hat der Aufenthalt sehr gut getan)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt sehr gute Behandlungen die das Wohlbefinden sehr gut tun)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Cafeteria sehr gemütlich die Zimmer auch)
Pro:
Man fühlt sich gut aufgehoben
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Depression kam mit dem Streß auf arbeit nicht mehr klar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent. Ich fühle mich hier sehr wohl und betreut. Hier habe ich viele Anregungen bekommen und ich hoffe das ich viel auf arbeit umsetzen kann und nicht wieder abrutsche. Das komplette Personal Ärzte,Empfang, Physiotherapie, Sportabeilung, Küche, Pflege, Sozialdienst, Service und nicht zu vergessen die Reinigung. Alle sind freundlich die Klinik kann ich jedem empfehlen. Die Verpflegung ist einmalig und sehr abwechslungsreich. Das Osterbuffet war spitze.
Dankeschön an alle. Ich hoffe das ich noch einmal die Möglichkeit bekomme hier her zu kommen. Trotz Corona war hier alles SUPER

1 Kommentar

JP75 am 08.07.2020

Hi Billchen
ich habe im Mai eine Zusage erhalten
Kann mir jemand sagen wie lange aktuell die Wartezeiten (Psychosomatik) sind
LG Jens

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zu dünne Wände Zi 145)
Pro:
Kompetent und Freundlich
Kontra:
Nächtliche Ruhestörung durch TV von Zi-Nachbar
Krankheitsbild:
Psychosomatik und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom ersten Augenblick bis zum letzten Tag vollstens zufrieden, mit allem! Ich hatte ein sehr schönes Zimmer mit Balkon. Meine Ärztin, meine Therapeutin Frau Roser sowie das medizinische Personal waren kompetent und freundlich.Das Essen war sehr lecker und vielseitig. Ich kann nur bestens berichten. Habe mich sehr wohl gefühlt da man fürsorglich mit den Patienten umgegangen ist. Hierfür ein Lob.
Auch ein Lob an Herr Prax der mir für Zuhause Tips gegeben hat. Danke. Auch die Seminare waren für mich sehr hilfreich insbesondere das von Herr Bannier, was die Bewegung angeht. Trotz Knieschmerzen bin ich die Treppen weiter gelaufen. Schon nach wenigen Tagen waren die Schmerzen weg! Wie war: Wer rastet der rostet!!
Danke an alle. Es war eine schöne und gute Zeit....
Kann die Klinik bestens weiter empfehlen.
LG

Klinik in Zeiten COVID 19

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
*
Kontra:
Koordination beim Essen könnte besser laufen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute möchte ich mich kurz zur Momentanen Lage wegen Covid 19 und den Umgang hier im Klinik-bereich äußern.Die Informationen dazu durch die Chefärzte läuft sehr gut. Leider hapert es noch an der Umsetzung einiger Maßnahmen. Die Essenszeiten wurden in zwei Gruppen geteilt, erst mal super ( außer das es mir bei Gruppe 2 vorkommt , wie Resteessen ) an den Eingängen stehen Desinfektionsständer die leider immer noch nicht von allen Patienten genutzt werden ( leider ) Die Anwendungen sind wegen der Gruppengröße sehr eingeschränkt, dadurch kommt es zu vielen Ausfällen, Anwendungen die man vorher 2 mal wöchentlich hatte, sind jetzt nur einmal die Woche.Die Klinik ist momentan für Besucher gesperrt ( gut so )Die Gastronomie im Ort ist wie überall geschlossen.leider sind die Anwendungen nicht an die Essenszeiten angepasst ( was bei der Anzahl der Patienten vermutlich auch nicht möglich ist )
Wie schon in meinem ersten Bericht bleibe ich aber bei meiner Beurteilung das die Klinik super ist und alles Ihr möglich versucht auch im Sinne der Patienten umzusetzen. Liebes Klinikteam weiter so

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom Reinigungspersonal bis zu chefarzt/-Ärztin war jeder bemüht, alles zu tun, damit man sich dort wohlfühlt. Die Therapeuten/-innen sind sehr kompetent und freundlich. Ich kann nur Gutes über diese Klinik sagen und würde sie uneingeschränkt empfehlen

Immer gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles
Kontra:
Wlan könnte besser sein
Krankheitsbild:
Orthopädie, Adipositas und einiges mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme jetzt schon seit 2008 zur Reha nach Reinhardshausen, in dieser Zeit war ich 3 mal in der Reinhardsquelle und 4 mal in der Parkland Klinik. Aber jetzt bin ich aktuell in der Reinhardsquelle. Wie Sie sehen bin ich nun zum 3. mal hier, und das bestimmt nicht weil es hier so schlecht ist. Wer hier her kommt und was zu meckern hat, sollte gleich zuhause bleiben.In der Reinhardsquelle werden die Bedürfnisse der Patienten sehr ernst genommen, Beschwerden,Änderungen und Anregungen werden wenn möglich gleich umgesetzt. Da ich wie schon im Vorfeld gesagt ,schon öfter hier war sehe ich den Fortschritt und die ständige Verbesserung der Klinik.Niemand hört sich gerne Vorträge an, aber diese sind hier sehr kurzweilig und interessant.Änderungswünsche im Therapieplan werden wenn med. möglich gerne umgesetzt.Pläne werden so erstellt, das man auch für sich persönlich noch genügend Zeit hat.
Oft lese ich negatives über das Essen, hier möchte ich erwähnen, Sie sind in Reha und nicht im Urlaub. Selbstverständlich gibt es immer Sachen die man besser machen kann, aber hier hat die Klinikleitung immer ein offenes Ohr. Ich kann Ihnen versichern das Sie in dieser Klinik bestens aufgehoben sind. Sollten Sie Kinder nicht mögen, dann machen Sie besser einen Bogen um die Reinhardsquelle, denn hier sind auch Eltern mit Kinder in Reha, die aber keineswegs stören. Immer daran denken das man selbst mal Kind war.Immer wieder werden Ärzte und Therapeuten besonders gelobt, ich möchte an dieser Stelle einmal den Mitarbeiter im Hintergrund ein ganz großes Lob aussprechen, denn nur durch Sie klappt das ganze drumherum. Danke

DANKE, DANKE, DANKE!!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Burnout/Erschöpfung/HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich nochmals ganz, ganz herzlich bei ALLEN Ärzten, Therapeuten und Mitarbeitern der Klinik Reinhardsquelle bedanken.Ich war insgesamt 7 Wochen als überaus zufriedener Patient in der Klinik und kann vom 1. bis zum letzten Tag durchweg nur Positives berichten.Das Personal ist supernett, stets hilfsbereit und zuvorkommend und versucht einem wirklich jeden Wunsch zu erfüllen. Von den Zimmerfrauen bis zu den Chefärzten sind alle hochmotiviert und überaus engagiert zum Wohle der Patienten. Die gute Stimmung innerhalb der Klinik wirkt sich neben den Therapien noch zusätzlich positiv auf die Genesung und die Erreichung der Therapieziele aus.Die Abläufe sind perfekt organisiert und die geplanten Termine werden weitestgehend fast auf die Minute eingehalten.An dieser Stelle ein großes Lob an des Terminbüro, für die hervorragend zusammengestellten Therapiepläne und die Flexibilität bei Änderungswünschen seitens des Patienten! Die Zusammenstellung meines Planes war über den gesamten Zeitraum absolut perfekt, was auch enorm zu meiner Genesung beigetragen hat. Die Anteile an Sport-, Entspannungs-, Physio- und Psychotherapien waren für mich auf den Punkt genau im richtigen Verhältnis angesetzt. Hier brachte für mich wirklich die optimale Mischung den Erfolg. Ich kann mich an dieser Stelle leider nicht bei allen Mitarbeitern persönlich bedanken, dass würde hier einfach den Rahmen sprengen. Ich bin wirklich allen sehr, sehr dankbar für die tolle Zeit und jeder einzelne, hat einen gewissen Anteil an meinen erreichten Zielen und Erfolgen. Aus diesem Grund geht ein ganz herzliches und persönliches Dankeschön an 'meine' Klinikmitarbeiter,
Sie alle haben ganz entscheidend dazu beigetragen,dass ich während meines Aufenthaltes sehr viel erreicht habe und nun meinen begonnenen Weg bis zur vollständigen Genesung eigenständig weiter gehen kann. Durch ihre langjährigen Erfahrungen und der hohen Kompetenz weiß ich nun, auf was ich zu achten habe und was ich verändern muss. Ohne sie hätte ich das NIE geschafft und dafür nochmals VIELEN DANK!Zu guter Letzt haben natürlich auch meine Mitpatienten einen bedeutenden Anteil an meiner gelungen Reha. Wir waren echt eine dufte Truppe und haben uns richtig gut verstanden.
Danke auch an Euch alle, ich vermisse Euch manchmal ganz schön…;-)Bleibt bitte alle so wie ihr seid und macht genauso weiter.
Ihr seid für mich die beste Klinik überhaupt!!!

Was für eine Enttäuschung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Physiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Durchgelegene Matratze wurde ausgetauscht)
Pro:
Engagierte, nette Physiotherapeuten
Kontra:
Zuviel verschleppte und ausgefallene Termine, mangelnde Freizeitangebote, kostenpflichtiges WLAN nicht zeitgemäß
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz Mischindikation, alles auf 15 Seiten Anamnesebögen dokumentiert, wurde nicht auf meine Bedürfnisse eingegangen: Mein 1. Wochenplan enthielt nur Gruppenkurse! Zum Beispiel Einzel- und Entspannungstermine, die mir zustanden, mussten erst mühsam erkämpft werden, was mir mehr Stress als Erholung einbrachte. Qi Gong u. Filzen fielen ganz aus, Yoga und progressive Muskelentspannung waren in 3 Wochen nur 2x möglich, wie so Vieles andere auch. Als Selbstzahler fühle ich mich mit einer Pauschalabrechnung übers Ohr gehauen. Bei der Auswertung der Blutprobe wurden die entscheidenden Werte nicht ermittelt, welche eine Tabletteneinnahme begründen und bei hohem Cholesterinwert wurde nicht auf ein Seminar für erhöhte Blutfette hingewiesen. Am Wochenende ist jeder auf sich allein gestellt, es gibt keine Freizeitangebote. Ohne nette Mitpatienten wäre ich noch depressiv geworden. Das war meine 2. Kur - ich muss sagen, es geht auch anders!

Rundum gelungene AHB-Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
positive Atmosphäre, die zum Wohlfühlen einlädt
Kontra:
wenig Abwechslung bei Frühstück und Abendessen
Krankheitsbild:
OP nach Rezidiv-BSV L5/S1, AHB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach schlechten Erfahrungen mit einer stationären normalen Reha in Bad Salzuflen in 2018 wollte ich eigentlich nicht mehr stationär zur Reha. Aber nach dieser zweiten OP innerhalb von 18 Monaten war es die richtige Entscheidung. Und dabei bin ich besonders froh, dass ich mir für die AHB-Reha die Klinik Reinhardsquelle ausgesucht habe. Mir hätte nichts Besserers passieren können.

Ich habe das Haus als undogmatisch empfunden und durchweg eine positive Atmosphäre erlebt. Dieses positive Gefühl überträgt sich leicht auf die Patient*innen, so dass der Aufenthalt leichter fällt. Jedenfalls ist es mir so ergangen.

Das Team der Physiotherapeut*innen um Herrn Funke war professionell und engagiert, dabei aber auch offen gegenüber unkonventionellen Ideen. Und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Ohne meine Physiotherapeutin wäre ich sicherlich nicht so weit, wie ich jetzt bin. Vielen herzlichen Dank dafür!
Bei Bedarf war es auch unproblematisch, außerhalb der Visiten mit den Ärzten was zu besprechen.

Gegen eine wöchentliche Gebühr von €5 gibt es WLAN auf den Zimmern, was aufgrund des schlechten Mobilfunkempfangs in Reinhardshausen vielfach auch sinnvoll ist. Das Angebot der Cafeteria, die auch eine Sonnenterrasse hat, ist groß und die Waffeln sind ein Gedicht. Das Mittagessen war immer topp und die Quarkspeisen zum Dessert ein Gedicht! Einzig das Angebot bei Frühstück und Abendessen war mir zu eintönig - ein bisschen mehr Abwechslung wäre schön.

Insgesamt kann ich die Klinik Reinhardsquelle für eine orthopädische AHB-Reha nur empfehlen!

Sehr kompetentes Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nur freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Erfahrungen die ich im August in der Klinik machen durfte sind sehr positiv. Während meines Aufenthaltes habe ich vieles über mich und meine Zukunft lernen dürfen. Ein besonderer Dank gilt Frau Maurach. Ich habe selten eine so freundliche und kompetente Psychologin erlebt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik waren stets zuvorkommend und hilfsbereit.
Mein Zimmer war auf den ersten Blick etwas renovierungsbedürftig, was ich aber nach ein paar Tagen, schon gar nicht mehr gesehen habe... ;-)
Auch die Physiotherapie und die behandelnden Ärzte waren super!
Vielen Dank an das ganze Team!!
S.G.

.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
.
Kontra:
.
Krankheitsbild:
BURN OUT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen im Mai 2019 in der Klinik und kann nichts negatives sagen. Personal nett und immer zuvorkommend. Es gab kein Essen in der Zeit doppelt. Zimmer etwas altbacken aber es ist auch kein Hotel. Kann nur sagen super organisiert

Gern wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sport generell, besonders mit Herr Bannier und Frau Gabbey, nettes Pflegeteam, Essen
Kontra:
nächtlicher Lärm durch Kinder in der 3. Etage, einigen Mitarbeiter*innen an der Rezeption merkt man an, dass sie ihren Job nicht gern machen (nicht bei allen!)
Krankheitsbild:
Neurasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für sechs Wochen da. Ich bin als Nervenbündel angereist und war total fertig, hatte nach drei Wochen ein Tief und dann ging es stetig bergauf. Ich wurde rund um die Uhr liebevoll betreut (nur an der Rezeption gab es einige Mitarbeiter*innen, die nur bedingt hilfreich und nett waren) und es war immer jemand zu erreichen.
Die Beschwerden über das Essen kann ich nicht nachvollziehen. Es war abwechslungsreich und sehr lecker, auch wenn etwas mehr frisches Obst nicht schlimm gewesen wäre. Vegane Ernährung war überhaupt kein Problem, ich wurde jeden Tag sehr lecker bekocht. Negativ aufgefallen ist mir aber, dass es - unabhängig von meiner selbst gewählten Form der Ernährung - wirklich sehr viel Fleisch und Unmengen an Wurst gab, was ich persönlich aus mehreren Gründen nicht zeitgemäß und gut finde. Selbst am vegetarischen Tag gibt es Wurst...
Die Sportkurse und ihre Anleiter*innen waren auch sehr gut.
Das Konzept, dass Alleinerziehende ihre Kinder mitbringen können, finde ich wirklich super. Aber muss es mitten im Haus sein? Laut Chefärztin sorgen die Kinder für Lebensfreude - mag sein, aber nicht nachts über meinem Schlafzimmer. Ich kam mit schweren Schlafstörungen in die Klinik und stand bereits in den ersten Tagen weinend im Schwesternzimmer, weil ich wegen des Lärms nicht mehr konnte. Mit wurde dann gesagt, dass es deswegen oft Beschwerden gibt - warum ändert man dann nichts?
Sehr heftig war für mich, trotz mehreren Nachfragen, "gesund" entlassen zu werden (wenn man nicht krankgeschrieben anreist, müssen sie einen wohl auch arbeitsfähig wieder entlassen, so wurde mir gesagt). Ich hätte nach den sechs Wochen noch etwas Zeit zu Hause gebraucht. So habe ich mich ein paar Tage auf Arbeit geschleppt, in denen es mir genau so schlecht, wenn nicht sogar etwas schlechter, als vorher ging. Dann war ich wieder krank geschrieben. Jetzt habe ich gekündigt und es geht mir gut.

Nichtsdestotrotz- ich würde jederzeit wieder kommen (aber nur in's Dachgeschoss...)!

Wie ich in 5 Jahren sein möchte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialberatung hammer)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.....und Dr.....super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ist nun mal kein Luxushotel)
Pro:
Küche,Servicedamen,einfach das komplette Personal
Kontra:
kein 4 lagiges Toilettenpapier
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen in der Klinik und kann nur sagen...es war hervorragend in allen Bereichen...Küche hervorragend.. es war keine 7 Sterne Küche es ist aber auch kein 7 Sterne Hotel..gelle. Sämtliche Mitarbeiter der Klinik waren immer freundlich und zuvorkommend..für die Schlechtbewerter..wie man in den Wald hineinruft..also an die eigene Nase fassen..

Mein Fazit...Immer wieder Reinhardsquelle..weil mir hier mein altes Leben zurückgegeben wurde und ich meine Lebensfreude zurückgewonnen habe..und daran hatte der jüngste Psychotherapeut ( keine Namen)einen erheblichen Anteil..alle Anderen, inklusive die Mitpatienten, allerdings auch..

Wir sehen uns garantiert wieder

Mit liebevoller Umarmung an alle , die sich an mich erinnern können

Thomas Müller

Persönlicher Eindruck

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich war das Rehaprogramm super zusammen gestellt
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im April habe ich eine Mutter Kind Reha gemacht,und ich muss sagen das ich sehr zufrieden war,ich hatte vorweg schon einige Berichte gelesen,und ich denke jeder sollte sich sein eigenes Bild machen.Wir waren zufrieden mit der Unterkunft und vor allem von meinen Rehaprogramm.Viele Leute verwechseln die Reha auch als Luxusurlaub oder so,man hat hier alles vor Ort was man braucht für Die Zeit.Selbst die Freizeit kommt nicht zu kurz da ist für jeden was dabei.Die Kinderbeteuung war auch gut,wenn man wollte konnten die kids von 8 bis 17 Uhr da bleiben (aber kein muss).Die Betreuung der Ärzte war auch super,wenn es Probleme gab konnte man sofort zu ihn u man wurde gut behandelt.Und man lernt noch viele nette Leute kennen :-)))))wir hatten eine ganz tolle Zeit da ....Vielen Dank

Wieder gesundet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte: zu viel Standard)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Behandlung erfolgt in der Physio. Top!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (lieb, freundlich, zugewandt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (vollkommen ok)
Pro:
Physio-Team
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle Beckenverwringung Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit einem von oben bis unten kaputten Rücken inkl Schuler sowie einem verwrungenem Becken reiste ich an - konnte nicht sitzen und nicht stehen, misstraute jedem Schmerz im Körper und hatte nach vielen gerade so nicht mehr akuten Bandscheibenvorfällen inzwischen Angst vor jeder Bewegung.
Die Ärzte in der Reha sprachen von "wir müssen Ihre Erwartungen anpassen, schmerzfrei wird nicht mehr" und haben mich zum Glück dennoch zu Therapien geschickt, die herausfordernd waren. Die Physiotherapeuten aber haben alles gegeben: Ohne Psycho-Anteile (!) alle Funktionseinschränkungen auf- und ernstgenommen, mit Geduld und kompetentem Fordern mein Vertrauen in Bewegung gestärkt ("drücken Sie mal da", "nehmen Sie sich Zeit für die Dehnung", "hier müssen Sie stärken, der Schmerz ist da wirklich egal"), so dass ich jetzt, ein paar Wochen nach Reha- und Wiedereingliederungsende OHNE Schmerzmittel wieder ARBEITEN gehen kann. Hammer. Hätte ich nie erwartet.
Alles andere ist nicht zu erwähnen, weil völlig in Ordnung: Gutes Essen, Zimmer in Ordnung, Sauberkeit und freundliches Personal sind offenbar auch den Chefs wichtig.
Hervorheben will ich noch die tolle Betreuung im Kinderhaus. Ich musste mit Begleitkind kommen, anders hätte ich nicht zur Reha gekonnt, und ich habe es nicht bereut: Meine Tochter (11) wäre gern noch viel länger geblieben, die Lehrer waren danach sehr zufrieden über den Stand des Wissens, ich war glücklich über die verlässlich schöne Zeit für meine Tochter während meiner Gesundheitsmaßnahmen und konnte mich von morgens bis abends voll auf mich konzentrieren.
Bei allem - eigener Genesung und Wissensstand der Kinder nach der Hausaufgabenbetreuung - kommt es auf die Eigeninitiative an: Sich zurückzulehnen und zu erwarten funktioniert natürlich nicht. "ich bin hier auf Reha" kann nicht heißen, ein fünf Sterne Menü zu erwarten, die Wunderheilung mitzunehmen oder das Mathewissen des Kindes für 3 Wochen nicht kennen zu wollen!

Wunschklinik Reinhardsquelle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde diese Klinik noch einmal besuchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viel Zeit bei den ärztlichen Besprechungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Atmosphäre
Kontra:
kostenpflichtiges WLAN
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Aufenthalt in dieser Klinik voll und ganz zufrieden. Für mich war diese Klinik für "Körper und Seele" eine sehr passende Einrichtung, welche ich mir im Vorfeld aufgrund der vielen positiven Bewertungen als Wunschklinik für meinen Aufenthalt ausgesucht hatte.
Ich hatte ein funktionell und sauberes Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Schreibtisch, wischbarem Fußboden und Balkon mit Waldblick.
Ein großes Lob an dieser Stelle an das engagierte und kompetente Physiotherapeutenteam, die mir mit ihrer Motivation den Spaß an der Bewegung wiedergegeben haben.
Besonders hervorheben möchte ich die sehr gute Verpflegung und die saubere Ausstattung des Speiseraumes und die aufmerksame und immer freundliche Betreuung durch die dortigen Mitarbeiterinnen.
Die Orte Reinhardshausen und Bad Wildungen sind zwar klein aber immer einen Besuch wert.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitarbeitern (den Ärzten, den Therapeuten, dem
Küchen- und Reinigungspersonal recht herzlich bedanken. Sie alle machen einen guten Job.
Ich kann die Klink voll und ganz weiterempfehlen.

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutenteam
Kontra:
Kostenpflichtiges Wlan, hellhörige Wände
Krankheitsbild:
Ängste
Erfahrungsbericht:

Ich war von April bis Mai (insgesamt 6 Wochen) in der Klinik.

Ich möchte vorne weg betonen, dass ich diverse "Bewertungen" im Internet über diese Klinik nicht nachvollziehen kann. Das gilt auch für die negativen Äußerungen des ein oder anderen Mitpatienten mit denen ich mich unterhalten habe.

Ich habe mich in der Zeit meines Klinik Aufenthaltes sehr wohl und gut betreut gefühlt. Das gesamte Klinikpersonal ist durchweg freundlich. Natürlich darf aber auch mal die Reinigungskraft schlechte Laune haben bei dem Arbeitsaufwand den sie täglich hat.

Ich möchte mich insbesondere bei Herr F. (Psychologe, Einzel), Frau C. (Psychologin, Gruppe), Frau S. (Bogenschiessen) und Herrn B. (Sportlehrer/Physio) der "Motivationsbombe" bedanken.

Das gesamte Umfeld der Klinik ( Mitpatienten, Natur, Ortsveranstaltungen usw.) haben meine Genesung stark voran getrieben.

Auch gegen das Klinik Essen gibt es nichts negatives zu sagen, ich fand es oft sehr lecker. Und es sollte nie vergessen werden, dass man in einer Klinik und nicht in einem Luxushotel ist.

Und natürlich gibt es auch Kleinigkeiten die ich nicht positiv erwähnen kann.
Je nachdem wo man sein Einzelzimmer hat, hat man sehr hellhörige Wände! (Ich wusste immer was mein Nachbar im TV geschaut oder wann er telefoniert hat). Man muss für einen WLAN Empfang 5 Euro/Woche bezahlen und es hat bei mir im Zimmer seltens funktioniert. (Nachfrage um Signalverstärkung oder anderer Möglichkeiten wurden verneint). Das ist leider nicht sehr zeitgemäß das man für WLAN bezahlen muss und es dann aber nicht mal richtig funktioniert.

Insgesamt ist die Klinik bemüht durch Beschäftigungsangebote wie Töpfern oder Wandern den Patienten eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung anzubieten. Ich hätte mir selbst noch mehr Sportamgebote gewünscht (zb Volleyball, fussball, Fahrradtouren usw.)

Nichts desto trotz haben die positiven Dinge deutlich überwogen und ich möchte mich Rechtherzlich bei allen bedanken...

Ein großes Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Flexibilität bei der Anpassung der Anwendungen
Kontra:
---------
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
meinen insgesamt 7-wöchigen Aufenthalt im April und Mai 2019 kann ich mit ruhigem Gewissen als 100% positiv beurteilen. Meine diversen Krankheitsbilder sind zusammengefasst als sehr komplex zu beurteilen. Diese zu sortieren, zu behandeln und unter einen Hut zu bringen war eine MamutAufgabe, die mit höchstem Einsatz interdisziplinär zu aller Zufriedenheit gehändelt wurde.
Ich wurde in allen Bereichen, ärztlich, psychosomatisch, physiotherapeutisch und auch sozialberaterisch mit höchster Fachkompetenz und einem Übermaß an Menschlichkeit durch diese für mich absolut belastende Zeit betreut und begleitet. Ich ziehe meinen Hut vor diesem Team und spreche Ihnen meine uneingeschränkte Dankbarkeit und Hochachtung aus.

Die Verpflegung ist völlig in Ordnung. Zugegeben das Haus ist teilweise etwas in die Jahre gekommen, was für mich jedoch kein Grund zur Klage ist. Für die jenigen, die eine Wellness- oder Luxusherberge erwarten gibt es in Bad Wildungen adäquate Alternativen. Wer jedoch die Reha dazu nutzt um seinen Gesundheitszustand zu verbessern, zu stabilisieren oder neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln, der ist in der Reinhardsquelle bestens aufgehoben.
Bitte machen Sie genau so weiter. Beste Grüße aus Nürnberg. Wolfgang B.

nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
physiotherapeuten
Kontra:
unterbringungung,reinigung,essen ,freizeitangebote
Krankheitsbild:
erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war im märz 2019 dort.meine Erwartungen in der reinhardsquelle wurden nicht erfüllt ! Klinik für Körper und seele,sollte man diese Einrichtung nicht nennen ! an der Rezeption wurde man schon beim empfang nicht gerade freundlich "abgefertigt",bei anfragen,kam der standardsatz : finden sie alles zu gegebener zeit in ihrem Postfach !mein zimmer war sehr einfach und Antiquariat,das Duschbad war sehr eng !zum Mittagessen gab es nur ein Hauptgericht,zum frühstück und Abendbrot immer die gleiche wurst und den gleichen käse ! für jemand,der etwas dem stress entfliehen wollte,waren meistens zu viel massnahmen am tag,manchmal acht,auf dem Tagesablauf ! 5 massnahmen am tag,wären optimal !Sport vor dem frühstück,wie kreislauftraining,finde ich auch nicht besonders angemessen.das freizeitangebot abends in der Klinik könnte vielfältiger sein.ein sky-angebot in der Bibliothek,wo kaum bücher stehen,oder eine interaktive wii-spielekonsole,z.b.für gemeinsames Bowling in der gruppe,sind nicht vorhanden !!!billiard oder kicker stehen verwaist im keller !!

positiv möchte ich die Sport-und Physiotherapeuten bewerten,auch meine Psychologin frau wagner !
hatte mir während meines aufenthalts einen grippalen infekt zugezogen,wurde mit iboprofen abgetan,und trotzdem sollte man am täglichen programm teilnehmen,obwohl man sich unwohl fühlte !!

1 Kommentar

Hungwar am 06.05.2019

Ich fasse mir bei so einer Bewertung an den Kopf!, die Klinik ist doch kein Luxushotel.

Ich bin aktuell als Patient in der Klinik und ich kann davon nichts Bestätigen.

Es kommt auch drauf an, was aus den Angeboten der Klinik angenommen wird.

Anscheinend verwechselt der Verfasser dieser Bewertung eine medizinische Anstalt mit seinem Urlaub.

Ein großes Problem

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wie beschrieben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Aus meiner Sicht)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Ich brauchte nicht mehr)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Alles gut)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kein Stern)
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Wie beschrieben
Krankheitsbild:
Nicht blind
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
es ist schwierig eine faire Bewrtung zu schreiben, jeder empfindet einen Klinikaufenthalt anders und keiner kann objektiv Missstände umschreiben. Also geht es immer nur um das gefühlt Wahrgenommene und nicht um das veriverzierbare Wirkliche.

Die Klinik Reinhardsquelle ist alt, aus den 60ern das Haupthaus?, und versucht diesen Umstand auch nicht zu verstecken. Sprich, das Inventar und die Ausstattung ist irgendwo zwischen Ende der 70er und Anfang der 90 anzusiedeln. Ein vernünftiger Hygienestandard ist weder baulich, noch personell nicht umsetzbar, hier scheint der finanzielle Wille zu fehlen für Abhilfe zu Sorgen. Ein Vorschlag von mir wäre, alle Türgriffe von Uralt-Plasik auf Edelstahl zu wechseln. Eine allererste, sinnvolle Maßnahme, um eine Verbreitung von pathologischen Keimen zu verringern. Türgriffe aus Plastik sind sogar in den eigenen vier Wänden ein absolutes NoGo und in Kliniken einfach nur ekelig.
Als nächstes wäre eine stramme Schulung des Reinigungspersonals wirklich von Nöten. Ich denke hier an die Sinnhaftigkeit der Benutzung unterschiedlicher Reinigungsutensilien, für unterschiedliche Bereiche wie z.B. Wasch- und Toilettenbecken, Flächen etc., auch der Sinn des Wechsel der, wenn sie überhaupt getragen werden, Einmalhandschuhe.
Hier sehe ich den allergrößten Befarf überhaupt, die Schulung und die Komtrolle von Krankenhaushygiene!
Ein großes Lob aber geht an das restliche Personal! Die hier arbeitenden Menschen sind Klasse und niemals unfreundlich, hier gilt das alte Sprichwort: wie es in den Wald.....
Also lieber Eigentümer, nehmen sie Geld in die Hand und beseitigen sie offen sichtbaren Investitionsstau im baulichen Bereich. Am besten, bevor ihnen eine hygienische Katastrophe um die Ohren fliegt!

<<HINWEIS der REDAKTION: Hygiene-Standards werden lt. Klinik eingehalten und von unabhängiger Seite überprüft. [email protected] >>

1 Kommentar

DAI am 14.04.2019

Hallöchen werde mit Kind anreisen ???? Wie kann ich das jetzt deuten ????

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in dieser Klinik und kann sie nur weiter empfehlen,das gesamte Klinik Personal ist super nett,man fühlt sich sehr gut aufgehoben,wenn es einem mal nicht so gut ging oder man niedergeschlagen war hat man immer ein offenes Ohr bei den Schwestern,Pflegern oder Ärzten gefunden,mein Arzt(Dr.Moos ein sehr kompetenter und freundlicher Arzt an dieser Stelle ein riesen Dankeschön an Sie war immer für mich da.Auch meine Psychotherapeutin Frau Wagner ein Riesen Dankeschön auch an Sie für Ihre nette freundliche Art und natürlich für Ihre Hilfe.Das Essen war reichlich und abwechslungsreich in den 5 Wochen gab es nicht einmal was doppelt zum Mittag,auch das Frühstücks und Abend Buffett war immer reichlich und schmackhaft.Die Zimmer waren gut ausgestattet und auch sauber.Alles in allem eine tolle Klinik

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte 5 Wochen hier verbringen. Kann mich kurz fassen da alles zu meiner vollsten Zufriedenheit war. Ich kann die Klinik nur empfehlen !!

Nur zu Empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wie schon beschrieben.
Kontra:
Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die aber nicht wichtig sind.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin noch bis morgen Patient dieser Klinik.
Nach 2017 bin ich hier zum 2. mal.
Von den Reinigungskräften bis zu den Therapeuten und Ärzten, jeder gibt sich die größte Mühe den Aufenthalt zum Erfolg zu führen.
Die große Schwimmhalle und verschiedenen Sportmöglichkeiten
runden den Aufenthalt sehr gut ab.
Die 3 Mahlzeiten pro Tag sind ausgewogen und wirklich schmackhaft.
Die Zimmer sind ausreichend groß und zweckmäßig ausgestattet.
Dem Raucher steht vor der Klinik ein Holzpavillon zur Verfügung.
Die Orte Rheinhartshausen und Bad Wildungen sind klein aber fein.
Als Kurgast kann man mit der Kurkarte die Busse innerhalb von Bad Wildungen kostenlos nutzen.
Ich kann diese Einrichtung uneingeschränkt weiterempfehlen.

1 Kommentar

MiaFlummi am 21.03.2019

Hallo,
kannst Du mir sagen ob ich für die Kurkarte auch Kurtaxe zahlen muss um den Bus zu nutzen?

Einfach empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Reha in dieser Klinik voll zufrieden.
Der Ablauf, die Unterbringung, die Verpflegung, das Personal, die therap. Maßnahmen....es war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Ebenso ist die Umgebung großartig.
Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

Empfehlenswerte Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
multiple Defizite der WS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei dieser Reha-Einrichtung können - obwohl die Gebäude in die jahre gekommen sind - keine Defizite festgestellt werden. Von der Verpflegung über den administrativen Service bis hin zur Zimmerreinigung passt alles. Natürlich am Wichtigsten: Die Betreuung durch das medizinische Personal ist sehr gut, vor allem wird individuell auf den Patienten eingegangen. Auch wird auf individuelle Defizite in hohem Mass Rücksicht genommen. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Klinik !!!

Super Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ergotherapie war sehr hilfreich
Kontra:
Nörgelnde Mitpatienten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik für Körper und Seele Trift voll und ganz zu!!!! Ich durfte hier die Erfahrung machen das man als Patient immer an erster Stelle steht.Die Ärzte und ALLE Therapeuten machen einen sehr guten Job!!! Es liegt an jedem selbst was er daraus macht. Auch das Freizeitangebot ist abwechslungsreich.
Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Reinhardsquelle für Körper und Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Lautstärke und das Getrampel in den Familienzimmern und Fluren über meinem Zimmer)
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Mein Zimmer lag unter dem Familien-Bereich. Früh sehr laut und getrampel :-(
Krankheitsbild:
Überlastungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus meiner Sicht sehr nette Mitarbeiter in allen Bereichen. Die Klinik ist mit allem ausgestattet, was einem hilft Körper und Seele erholen zu lassen.
Ich hatte ein sehr schönes aber funktionell ausgestattetes Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit einem schönen Balkon, der zu dieser Jahreszeit aber so gut wie ungenutzt blieb.
Das Essen fand ich durchweg in Ordnung und abwechslungsreich. Und wenn ich in eine Kur fahre versuche ich auch das ein oder andere Pfund loszuwerden und da ist dann meine kleinste Sorge das Essen ;-)
Sportliche, wie aber auch psychosomatische Anwendung waren aus meiner Sicht angenehm aufeinander abgestimmt und das musste auch so sein, da körperliche Ertüchtigung ein Muss für eine seelische Entspanntheit ist.
Ich möchte auf diesem Wege allen Mitarbeiten (von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, aber vor allem meinem Bogen-Lehrer) ein herzliches Dankeschön sagen.

Ich habe vom Aufenthalt in der Reinhardsquelle profitiert!

Wohlfühl-REHA Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schöne Zimmer und Gemeinschaftsräume)
Pro:
Ruhe, liebevolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik!! Wohlfühlatmosphäre!Ich hatte ein sehr schönes ruhiges Zimmer und habe mich die ganze Zeit wie zu Hause gefühlt. Sehr gute Verpflegung, liebevolles Personal, gute Freizeitangebote, sehr gute Therapien, tolle Randlage am Wald, herrliche Umgebung!und vor allem RUHE!Empfehle ich sehr gerne weiter!

Entspannung und Erholung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufmerksam und zugewandtes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheumatoide Artritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einen sehr erholende Zeit für mich dort. Das gesamte Personal war sehr auufmerksam und sehr zugewand. Die Räumlichkeiten sind in die Zeit gekommen und dennoch ausreichend funktionell. Die Küche war für mich eine sehr leckere Station zum Auftanken. Die Termin- und Therapieplanung setzt Eigenverantwortung vorraus und kann mit seinem Angebot bestechen.

Klinik im Sparmodus ?

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Weniger für Anwendungsplan)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Unterbringung ,Zimmer. Physio
Kontra:
Essen , Instandsetzungen , Einzel Therapie
Krankheitsbild:
Psychosomatik ,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist schon in die Jahre gekommen . Alles mitT Teppich verlegt ,nicht unbedingt hygienisch.
Das Essen war absolut auf Sparmodus geschaltet .
Viele Patienten brachten ihre eigene Wurst mit.
Auch manche mittags Speisen unliebsam zubereitet.
Schwimmbad defekt 10 Tage Ausfall bis Reparatur . Kein Ersatz von anwendungen.wenig Einzel Sitzungen
Mit Psychologen . 1x die Woche .
Kein Handy Empfang Internet bewusst im Dorf . gesteuert bezahlbare WLan Verbindung in Klinik . kafeteria alles muss bezahlt werden . Grosse Infektwelle in Klinik ,Bronchen wenig ärztliche Unterstützung . Mit Medikamenten . Zimmer waren Gut . Zumindest meines .
Sport und BEWEGUNG GUT .Diese Klinik ist nicht vergleichbar mit einer Knappschafs Klinik .
Ich weiss nicht wie man auf so viele positiven Bewertungen kommt .

1 Kommentar

MiaFlummi am 21.03.2019

Hallo,
ich habe gelesen es gibt Neu- und Altbau. Du warst wegen dem Teppich bestimmt im Altbau oder?
Wie ist das mit dem WLan was kostet es? Und wie weit ist es ins Dorf wegen WLan und wo ist das da.
Ich werde demnächst dort sein.
Wäre super wenn du Antwortest vielen Dank

Absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles durchweg positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann durchweg nur positives über diese Klinik berichten.
Ich war 3,5 Wochen als AHB in der Klinik.
Es gibt dort erst seit neustem AHB-Behandlung.
Seit November 2018.
Die Organisation der Anreise hat schon sehr gut funktioniert und ich bin pünktlich auf die Minute abgeholt worden.
Das Personal an der Rezeption war bei der Anreise sehr freundlich und ich wurde auf‘s Zimmer gebracht und bekam alles in Ruhe erklärt. Die Zimmer im AHB-Track waren alle neu.
Die Aufnahme durch die wunderbaren Stationsschwester & Krankenpfleger war top. Die Sylvie hat alles top im Griff. Während der AHB konnte man jederzeit ins Stationszimmer- alle waren immer sehr freundlich.
Auch die Zimmerfrauen müssen an dieser Stelle gelobt werden. Gerade meine Liebe Frau Durchgraf ist eine absolute Perle & super freundlich.
Die Crew des Speisesaal & die Köche kann man täglich auf‘s neue Loben. Das Essen war absolute Spitze - einfach nur lecker und es gab täglich etwas anderes.
Es ist super, das in der Klinik noch selbst gekocht wird.
Alle Therapeuten sind suuuuuuper. Die Physiotherapeuten, die Badeabteilung, die KG‘s, die Ergotherapeuten (vor allem PMR bei Herrn Bley). Bei den KG‘s muss ich Herrn Funke & Herrn Bannier erwähnen. Ihr macht nen super Job.
Danke auch an den tollen CA Dr. Tschirner. Endlich mal ein Doc der sich Zeit für die Patienten nimmt.
Auch das Freizeitangebot ist sehr vielseitig. Weihnachtsmarkt-Besuche, Wanderung, Basteln (mit Frau Engel - einfach toll!!), töpfern etc.
Ich würde jederzeit wieder in die Klinik Reinhardsquelle gehen (wäre am liebsten noch dort geblieben).
Ich wurde hier nach meiner BS-Op wieder richtig fit gemacht .
Macht weiter so...... tolle Klinik & klasse Team.
Alles liebe N. Witzel

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Die Zeit ging zu schnell um
Krankheitsbild:
Knieunbeweglichkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Stöcken und humpelnd kam ich vor 4 Wochen in diese Klinik. Am Dienstag werde ich aufrecht gehend, ohne Stöcke und überglücklich die Reinhardsquelle verlassen. Eine unglaubliche Freundlichkeit und Fürsorge für den Patienten herrscht in diesem Haus. Ich hatte stets das Gefühl, dass man für mich gut sorgt. Therapeuten, Ärzte, Putzfeen, Küchenfrauen, alle tragen dazu bei, dass man gesunden kann. Ich kann mich nur aus vollstem Herzen bei dem Team bedanken.

Team und Klinik TOP - Sehr gerne wieder !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter ( kompetent, freundlich, hilfsbereit), Therapien und Anwendungen sehr gut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier vom ersten Tag sehr wohl gefühlt. Das lag vor allem an der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ALLER Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte. Es "menschelte" sehr.

Die sehr guten Therapien und Anwendungen, sowie die Möglichkeiten selbst noch zusätzlich etwas tun zu können, führten schnell zu guten Fortschritten.

Das Zimmer, die Umgebung und die gute Verpflegung rundeten meine positiven Eindrücke ab.

Fazit : Erfolgreiche Reha - schöne Zeit !

DANKE an ALLE

SEHR GUT !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundum gelungenes Konzept
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Morgen fahre ich nach Hause!
4Wochen Reha, sehr intensive Reha, liegen hinter mir.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Klinik für Leib und Seele! Nicht nur ein Slogan, das findet man hier im Hause vor.
Sehr motivierte Mitarbeiter!

Die Klinik werde ich weiter empfehlen und auch wieder aufsuchen.

Super!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauber,Essen gut,Motiviert,tolle Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Frozen Shoulder bds
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen in der Klinik und muß sagen ich bin sehr zufrieden.
Was zu bemängeln wäre sind die Ärzte dort.Mich hat in der Zeit ein Internist behandelt......der von Orthopädie so gar keine Ahnung hatte.
Der Chefarzt sehr empfehlenswert,nimmt sich Zeit und erklärt alles sehr gut.
Ich hatte das große Glück ein Zimmer mit Balkon zu bekommen und auch noch auf der Schattenseite......bei der Hitze war dies ein großer Pluspunkt.
Alle sehr freundlich,motiviert und hilfsbereit.
Leider vergessen viele das dies eine Reha ist und kein AI Cluburlaub!
Wenn man nur meckert und nicht aktiv mitmacht bringt das ganze gar nichts,das sollten sich einige mal vorher überlegen.
Ansonsten nur zu empfehlen

Bloß nicht krank werden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausstattung, Essen
Kontra:
Ärtztliche Behandlung
Krankheitsbild:
Innere, Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moderne Klinik mit breitem Anwendungsangebot, freundlichen Therapeuten und nettem Personal.
Man sollte jedoch hier in der Klinik keine gesundheitlichen Probleme bekommen, da die ärztliche Betreuung leider mangelhaft ist.
Nach einem akuten orthopädischen Problem welche bei einer Anwendung auftrat, hat es ganze 5 Tage bis zur Vorstellung bei einem in der Klinik befindlichen Facharzt gedauert.
Ein vorbringen der Probleme beim Bereitschaftsatzt sowie einer Oberärztin (leider falscher Fachbereich) und dem Sekretariat der Chefärztin brachte auch keinen Erfolg. Es wurde lediglich mitgeteilt „der Facharzt hat leider keinen Termin mehr frei “.
Natürlich muss man hier erwähnen, dass während der 5 Tage Wertezeit eine Vielzahl der geplanten Anwendungen auf Grund der unbehandelten gesundheitlichen Probleme ausfallen mussten.

Eine Reha wie aus dem Bilderbuch!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Betreuung je nach Krankheitsbild, Cafetria mit guten, langen Öffnungszeiten
Kontra:
keine Teeküche auf den Wohnebenen
Krankheitsbild:
Diabetes 1, Morbus Crohn, Asthma bronchiale, Kniegelenksarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte 4 Wochen bekommen und die Klinik hat sich für eine zweiwöchige Verlängerung ausgesprochen, die auch genehmigt wurde.

Die Mitarbeiter dieser Klinik, von den Reinigungskräften, über die Physio-oder Sporttherapeuthen bis zu den Ärzten sind super freundlich, immer ansprechbar und versuchen alle vorgetragenen Wünsche zu erfüllen. Die Therapien werden individuell zusammengestellt, aus Empfehlungen und eigenen Wünschen.
Das Essen war immer lecker und abwechslungsreich. Auf Sonderkost wird geachtet.

Der Freizeitwert ist enorm. Die Klinik bietet täglich Aktivitäten an, z.B. Muskeldehnung, Yoga, aber auch Wandern etc.. Auch das große Schwimmbad sowie die Sporthalle mit 2 TT-platten und Federballnetz stehen zur Verfügung(außerhalb der Therapiezeiten natürlich), ein Kicker uns ein Billardtisch stehen ebenfalls zur Verfügung. Ein eine ist empfehlenswert.

Die Klinik liegt direkt am Rheinhardshauser Kurpark. Dort findet man schattige Plätze, große Wiesen und jede Menge Bänke. In der Wandelhalle werden Veranstaltungen angeboten. Kino, Märchenerzählung, Musik etc.
Der kleine Ort ist schnell zu erreichen und in den Geschäften und Lokalen bekommt man alles für den täglichen Gebrauch.Ein Edika ist vor Ort. Bad Wildungen ist per kostenlosem Bus mit der Kurkarte zu erreichen.

Alles in Allem sind die 6 Wochen wie im Flug vergangen. Natürlich muss man selbst was tun und diese Art von "Erholung" annehmen. Ich habe mich dort rundum wohl gefühlt und bin gestärkt nach Hause gekommen.

Ich kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen und hoffe, in 4 Jahren wieder kommen zu dürfen!

Erholung pur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Progressive systemische Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit vielen Möglichkeiten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Butea Boku war sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Physio Abteilung ist Weltklasse
Kontra:
kleine defizite in der Verwaltung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wirklich Klasse geführte Klinik, deren Strukturen klar verfasst sind, und alle Räder von der Verwaltung, Physio, Psycho und Ärzten greifen ineinander.
Sehr freundlicher Umgang mit allen Rehabilitanten.
Eine wirklich umfangreiche und genussvolle Verpflegung. Ordentliche Zimmer und Gemeinschaftsräume.
Ausreichende Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Ich habe mich in diesen fünf Wochen richtig wohl gefühlt!

Gern wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Therapeuten, das Sportangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2018 mit zwei Kindern (9 und 11) dort. In den vier Wochen haben sich meine orthopädischen Beschwerden erheblich verbessert; psychosomatische Zusammenhänge sind mir dort erst wirklich bewusst und ausführlich erläutert worden (vielen Dank an Herrn F. von der Ergo!!!). Ich habe eine für mich optimale Behandlung mit wunschgemäß sehr vielen Sportangeboten, Entspannungskursen, teilweise leider etwas langatmigen Vorträgen, Physiotherapie, Massagen und Wärmeanwendungen erhalten. Man hatte jederzeit die Möglichkeit, an dem Behandlungsplan Änderungen vornehmen zu lassen. Alle Therapeuten waren sehr freundlich und sind auf individuelle Probleme einfühlsam eingegangen. Bei den beiden behandelnden Ärzten hatte ich teilweise das Gefühl, dass der Zeitplan eingehalten werden musste. Für Mütter/Väter mit Kindern waren die Behandlungs- an die Kinderbetreuungszeiten angepasst. Mit den zwei schon größeren Kindern hatte ich zwei Zimmer mit Balkon und genügend Platz. Meinen Kindern hat es in der Kinderbetreuung (und auch allgemein in der Klinik) gut gefallen. Jedes zweite Wochenende wurde für Eltern/Kinder ein (kostenloser) Ausflug z.B. in den Wildtierpark oder in den Indoorspielplatz organisiert. An den anderen Wochenenden gab es Gutscheine für das Spaßbad in Wilungen. Das Essen war ok. Für die Kinder gab es auf Anfrage auch Apfel- und Orangensaft oder Cornflakes zum Abendbrot :)). In der Turnhalle und im Schwimmbad gab es jeden Tag feste Zeiten nur für Eltern mit Kindern. Man konnte Tischtennis, Badminton, Billiard, Hallenfußball, Tischkicker spielen. In der Cafeteria gab es Kuchen, Snacks, zwei mal in der Woche frische Waffeln, Kaffee (besser als beim Frühstück), alkoholfreie Cocktails, alkoholfreies Bier. Dort kann man auch Gesellschaftsspiele ausleihen.
Ich kann die Klinik weiter empfehlen und würde dort auch wieder hinfahren. Man muss sich halt darauf einlassen, sich bewusst sein, dass es eine Rehaklinik und kein Hotel ist und aktiv mitmachen.

wirklich praktische ganzheitliche Behandlung und Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielfältiges Angebot auf meine individuellen Bedürfnisse angepasst
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenerkrankung und Arbeitsstress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen sind eine kurze Zeit, in der ich aber schnell, fachlich kompetent und sehr freundlich in alle Bereiche eingeführt wurde in denen ich an mir selber und mit den Therapeuten sowohl an der Verbesserung meiner körperlichen Leistungsfähigkeit als auch am Stressabbau arbeiten konnte. Nach erheblichen Rückenschmerzen und Stress bei der Arbeit vor der Reha kann ich morgen wieder gut erholt und erheblich fitter als vorher nach hause fahren und sowohl im Privatleben wie auch bei der Arbeit mit mehr Kraft, Gelassenheit und Achtsamkeit fröhlich in den Tag gehen.
In einem abwechslungsreichen Programm von Untersuchungen, Einführungsvorträgen, Einzel- und Gruppengymnastik und -training, Rückenschule, Atemtherapie, Entspannungsübungen, Massage, physikalichen Anwendungen, Nordic Walking, Arbeitsplatztraining, Einzel- und Gruppengesprächen, Schwimmen, kreativem Arbeiten war es insgesamt ein schönes Erlebnis, die sehr gut koordinierte Zusammenarbeit von mehreren Teams (Ärzt*innen, Physio- u. Sporttherapeut*innen, Psycholog*innen, Ergotherapeut*innen, Pflegepersonal, Ernährungsberaterinnen und Verwaltungspersonal) zu erleben. Darüber hinaus wurden wir zu vielen Möglichkeiten angeregt und unterstützt, unsere Freizeit mit persönlichen Programmpunkten ergänzend zu gestalten. Mir wurde sehr viel geholfen und ich konnte neuen Erfahrungen für meinen Körper, meinen Geist und meine Seele machen, so dass ich jetzt gestärkt, dankbar und froh nach hause fahre.

Reha mit Herz für Kinder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Evtl Schwimmbad Zeiten am Wochenende für Eltern und Kinder
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Uhrzeit Schwimmbad Besuch für Mütter Kind
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im März mit meinem Sohn da und war mit alles super zufrieden von Betreuung für den kleinen bis zum Ablauf von Anwendungen,Speisen,Lage und die ganzen Mitarbeitern die sich Mühe geben der Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Der Therapeut Hr Funke und Hr Barnier machen in meine Augen ein ganz tolles Job. Ich würde die Klinik weiterempfehlen und ich würde hier jederzeit wieder kommen. War ein tolle Zeit..

Einfach nur super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich super aufgehoben gefühlt, tolle Kursauswahl, kompetente Ärzte, Psychologen, Ergotherapeuten, Krankenschwestern und Serviceangestellte. Meine Schulter- und Fußschmerzen sind nebenbei auch noch therapiert worden. Ich habe sehr nützliche Denkanstöße erhalten. Meine Schilddrüsenwerte sind auch wieder normal. Und herzliche Grüße an die Massage-Crew. Manche hatten Zauberhände.

Tolles Team und gute Atmosphäre

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schon nach paar Tagen,hat man sich wohlgefühlt.Die Atmosphäre ist durch die ALLE Mitarbeiter sehr angenehm.
Kontra:
Wenn etwas negatives war,hat man es schnell vergessen.
Krankheitsbild:
psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Aufenthalt in der Klinik.Ich habe viel "mitgenommen".Tolles Team,alle sehr nett und hilfsbereit.Ich habe super Leute kennengelernt.Mein besonderes Dankeschön an Fr.Schubert und Fr.Ehl.Man möchte nicht freiwillig krank sein,aber wenn,dann werde ich die Klinik Reinhardsquelle empfehlen!

Super Klinik, Super Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Team, Super Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur empfehlen, man muss sich halt auf die Therapien einlassen.
Die Abläufe und Organisation sind Beispielaft. Es sollte ja jedem klar sein (kleiner Appell an die Mitpatienten ;-)), dass bei der Anzahl der Patienten nicht jeder nach seinen Wünschen den letzten Massagetermin, etc. bekommen kann.
Auch die Mitarbeiter sind TOP, ob psychologisch, physiologisch, oder physikalisch. Wer anstatt zu meckern freundlich mit dem Personal spricht bekommt in jedem Fall Hilfe und Änderungswünsche werden berücksichtigt, von der Reinigung übers Essen, über die Rezeption bis hin zu den Therapeuten.
Jeder ist auf seine Art super, (ans Team: falls Ihr das hier lest, lasst Euch von den paar Nörglern nicht unterkriegen, die haben leider nicht begriffen, dass es gut gemeint ist und nur sie selber an Ihrer Situation was ändern können, wenn sie sich darauf einlassn).
Wer, wie die Meisten, nicht vergisst, dass er in einer Klinik ist, wird hier sehr zufrieden sein.
Wer auf Party, wenig Bewegung, gourmet Essen, Zimmerservice und Disco aus ist, der sollte lieber Urlaub an dem Ort seiner Wahl machen.
Fazit: Klink Reinhardsquelle = JEDERZEIT wieder !!!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen wegen Bandscheiben Vorfall dort, hab dann, nachdem es sehr gut war,noch eine Woche Verlängerung bekommen. Ich war mit meinem Sohn hier, der sich im Kinderhaus sehr wohl gefühlt hat.
Das Sportprogramm war super, alle Mitarbeiter motiviert und freundlich.
In der Lehrküche wurde gesundes Essen ans Herz gelegt. Man lernt nie aus.
Würde diese Klinik wieder besuchen

4 Kommentare

Netti2312 am 13.02.2018

Darf ich fragen wie alt Dein Sohn ist? Wie viele Kinder waren insgesamt da? Wie alt waren die? Wie war die Betreuung? Und Unterbringung in den Zimmern?
Ich werde wohl im März mit meiner Tochter(6) anreisen.
LG!

  • Alle Kommentare anzeigen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Komplizierter Kniegelenkschaden nach Pferdetritt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo meine Lieben, wenn ihr eine Klinik mit einem echt engargiertem Team sucht, kann ich euch die Reinhardsquelle nur empfehlen!
Ursprünglich wollte ich in eine Klinik daneben, welche jedoch vom Kostenträger abgelehnt wurde.
Mir wurde diese Klinik dann ich sage mal aufgedrückt. Ich habe bis ein paar Tage vor Beginn der Reha noch mit allen Mitteln versucht einen anderen Platz genehmigt zu bekommen. Da ich jemand war mit dem typischem Denken: „ Orthopädisch ja , aber psychosomatische Hilfe brauche ich doch nicht.“ Eine echt noch dämlich vertretene Sichtweise, welche ich zuvor noch vertrat.
Man muss ja nicht gleich zum Psychologen, was man aber dort auch kann, aber das Team ist einfach anders geschult und gehen die Dinge einfach anders an.
Ich kann das beurteilen, da mein Unfall schon zwei Jahre her ist. Seitdem Kämpfe ich um jegliche Beweglichkeit, da ich auch noch keine 30 bin.
Es war das Beste was mir in meinem doch recht komplizierten Orthopädischen Fall passieren konnte.
Die Anwendungen liefen unter den Therapeuten Hand in Hand. Sie wussten immer was der Kollege gemacht hatte und was ich wirklich betonen möchte ist, das diese Klinik den Spruch: „Die Klinik für Körper und Seele“, wirklich verdient.
Ein riesen Dankeschön nochmal an meinen guten Herrn Fechtner, Frau Lindner und ganz besonders an meine mega Physiotherapeutin Frau Reis.
Ihr habt binnen kürzester Zeit mit mir Ziele erreicht, wo ich nicht mehr dran glaubte und ein Umdenken meinerseits bewirkt, was doch vom Kopf da alles mit dran hängt.
Vielen Dank für diese erfolgreiche Zeit.

Sehr Schlechte Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Besserung erfahren)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Abreise
Kontra:
Sehr Schlechter Arzt
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapiepläne sehr unflexibel und unlogisch aufgebaut. Bei akuten Beschwerden wird einen nicht geholfen. Es wird an der Diagnose vorbei Therapiert. Einen Woche war das Schwimmbecken ausser Betrieb. Das Kniepp Becken war die ganzen Wochen ausser Betrieb. Auch in der Physiotherapie ist das in der Klinik normal, das man mit Hämatome aus der Behandlung kommt.

Das Essen immer sehr Kalt und wenig Auswahl.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat es sehr gut gefallen in der Klinik, die Therapeuten sind super.die Therapeuten die ich am meisten in mein Herz geschlossen hab sind fr.sanches,fr.gabby, Herr Fechner, Herr Funke, Herr Bannier.Mit denn Schwestern und Pfleger wahr ich auch sehr zufrieden die sind alle so nett bis auf eine.Das Küchenpersonal ist auch sehr nett und machen ein sehr guten Job nur die Ärzte kann man in der Pfeife rauchen, alles in allem wahr ich sehr zufrieden würde jederzeit wieder kommen, Nörgler gibt es überall die vergessen das sie nicht in einem 5 Sterne Hotel sind.

Begeistert von der Reinhardsquelle

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vorallem sind Frau Winkler , Frau Doktor Buchenau , Frau Vesper und Herr Siemer lobenswert zu nennen .
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 7 Wochen in der Reinhardsquelle.
Und ich bin einfach nur begeistert . Auf alle Bedürfnisse wurde eingegangen . Ich hätte niemals gedacht dass die Therapeuten es schaffen in dieser Zeit meinen Zustand zu stabilisieren. In dieser Reha hab ich neue Lebensfreude gewonnen und kann nun positiv und motiviert einen Neustart beginnen .
Ich bin allen Beteiligten so unbeschreiblich dankbar .
Das Essen war reichlich und auch lecker .
Alle Therapien werden speziell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst und ausgesucht . Die vielfältigen Angebote haben mich begeistert .

1 Kommentar

Reni1950 am 19.02.2018

Vielen Dank für die Bewertung, komme wahrscheinlich auch in die Klinik, Depressionen, Angststörung, Zwangsstörung, Verhaltensstörung!

eine gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik wird dem Patienten auf Augenhöhe begegnet! Freundlichkeit wird gelebt! ich war sehr zufrieden. 5 Wochen gute Betreuung und Therapie!Es ist die erste Klinik, die ich bei Bedarf noch einmal aufsuchen würde.

1 Kommentar

Reni1950 am 19.02.2018

Danke, hilft mir sehr!

Schön war es

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflege und Therapeuten alle i. O.
Kontra:
Altbau Heizung im Bad ist ein Wärmestrahler, Deckenlampe Museumsreif
Krankheitsbild:
PTBS, Bonn out, mobbing, Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang September 2017 für 5 Wochen angereist, 6 Wochen Dank Verlängerung geblieben.

Das Essen ist reichlich und schmeckt super. Etwas mehr Abwechslung bei den Salatzusammenstellung wäre hin und wieder schön gewesen... Abends gibt es hin und wieder etwas besonderes. Sonerkost wird liebevoll hergerichtet. Lehrküche ist hilfreich mit einfachen aber sehr leckeren Sachen.

Behandlungsplan lässt nur selten Langeweile aufkommen. Manchmal überschneiden sich Termine so das verspätetes ankommen vorprogrammiert ist (wird dran gearbeitet...).

Mit meinem Arzt war ich sehr zufrieden, gab oft Mini Visite außer der Termine. Seine letzte Frage bevor ich wieder sein Zimmer verließ lautete immer "kann ich Ihnen noch was gutes tun?"

Hatte für Abwechslung außer der Reihe gesorgt in Form von kleiner ambulanter OP samt Nachkontrollen. Mitte der Reha gestürzt, Resultat: geprellte Kniescheibe. Der Therapieplan wurde darauf abgestimmt, Wünsche soweit möglich nicht nur registriert sondern auch realisiert. DANKE!

Reha Sport wird vieles angeboten, ist anstrengend, aber macht Spaß sich zu bewegen. Jeder so weit er kann...incl. betreutes spazieren gehen äääh Gehtraining im Park der nur wenige Meter von der Klinik entfernt ist.

Bei Erkältung kann man inhalieren gehen, was schneller als sonst das ganze abklingen lässt.

MTT gibt es eine Einweisung für Geräte die man dann nutzen kann. Mo. - Sa. ist tagsüber immer einer da, den man fragen kann. Einzelgymnastik bekam ich auch (danke an "meinen kleinen süßen Quälgeist"! Ich hoffe er weiß das er gemeint ist!).

Danke auch an die Pflege. War oft da zum Verbandwechsel nach der OP. Bis auf eine Ausnahme immer hilfreich nett und kompetent.

Bezugstherapeut: gute und aufschlussreiche Gespräche mit Hilfe für den Alltag zu Hause. DANKE!

Info ist tgl 8 - 22 Uhr besetzt. Hier bekam man unbürokratisch Hilfe (nur wer redet / fragt bekommt auch eine Antwort). :)

Tolle Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch, Orthopädisch, Innere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha überhaupt.
Erster Eindruck sehr positiv, fing schon mit dem jungen Mann an, der mich vom Bhf abholte.
Die Klinik sehr schön, man braucht nur 1-2 Tage um sich nicht mehr zu verlaufen, alles sehr verwinkelt.
Zimmer und Ausstattung sehr gut.
Essen mit der Zeit langweilig.
Physiotherapeuten, Küchenpersonal und Reinigungsfrauen total super und nett.
An der Rezeption nicht immer freundlich.
Chefarzt und zwei Kollegen, sehr gut.
Pflegepersonal sehr freundlich.
Umgebung sehr schön.

Zu Empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal ist Spitze
Kontra:
Kein Eintrag
Krankheitsbild:
Posttraumatisches Problem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mehr als zufrieden mit der Klinik. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und das gesamte Umfeld von den Reinigungspersonal über alle anderen bis zum Chefarzt waren sehr zuvorkommend. Therapien waren auf meine Probleme zugeschnitten. Ich kann die Klinik Reinhardsquelle in Bad Wildungen nur empfehlen.

Gute Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha, ich wurde psychosomatisch und orthopädisch behandelt.
Von Anfang an hatte ich den angenehmen Eindruck, in einem Haus gelandet zu sein, in dem auf einen freundlichen und zugewandten Umgangston wert gelegt wird. Zudem zeigte mir die Art und Form aller mir zuteil gewordenen Behandlungen immer wieder, wie sehr sich alle Mitarbeiter für einen nachhaltigen Erfolg der Reha einsetzen. Nicht selten merkte ich den Mitarbeitern echte innere Beteiligung an, wirkliche Sternchen …

Fazit: Mir hat der Aufenthalt sehr gut getan! Es ist hilfreich, möglichst konkret und frühzeitig zu äußern, was man sich wünscht / braucht; wie überall im Leben.

Speisesal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin zwar zufrieden mit der Klinik
Aber was mir nicht gefällt ist
Wenn man als neuer in den Speiseraum reinkommt und dann in ne ecke hingehört wird das man alleine am Tisch sitzt finde ich nicht in Ordnung
Alle Patienten haben am Tisch Ansprechpartner nur ich nicht wie man sich fühlt versteht keiner
Ich zwinge mich in den Speisesaal zugehen wenn ich die anderen Tische sehe bekomme ich jedesmal Tränen in den augen
und ich frage mich warum ich
Es tut sehr weh was die mit einem machen

Ruhe und Entspannung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Ausstattung, nettes und kompetentes Personal, vielseitiges Therapieangebot
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha-Klinik Reinhardsquelle ist tatsächlich eine Klinik für Körper und Seele. Die Behandlungen und Beratungen waren genau richtig für mich. Die Zimmer sind sehr sauber und gut eingerichtet. Essen sehr gut mit einem vielfaltigen Büffet.
Ausgezeichnete Organisierung der Therapieabläufe. Ärzte, Pflegepersonal, Sporttherapeuten und Psychotherapeuten, Masseuren, Küchenpersonal und Empfangspersonal waren sehr nett und hilfsbereit. Die Gestaltungstherapie hat mir viel Spaß gemacht, da ich hier gelernt habe Aquarell-Bilder zu malen. Die Lernküche hat mich begeistert und mir Rezepte für gesunde Ernährung beigebracht.
Die Klinik liegt in eine sehr schöne Gegend wo man sich sehr gut genesen und erholen kann. Der Park Bad Wildungen liegt gleich gegenüber der Klinik und ist geeignet für erholsame Spaziergänge und frische Luft inmitten von Blumen, Enten, Schwanen und Flamingos. Hinter der Klinik liegt schon der Wald wo man Wandern kann. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Nähe.
Ich kann die Reha-Klinik Reinhardsquelle weiter empfehlen.
Danke nochmals für eure Unterstützung.

1 Kommentar

Reni1950 am 19.02.2018

Danke, hilft mir sehr, leide seit vielen Jahre an Depressionen, da ich jetzt am Ende meiner Kräfte bin, hoffe ich das man mir da helfen kann! Depressionen könnten auch genetisch sein!

Nichts gebracht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolle Umgebung
Kontra:
Betreung durch die Ärzte.
Krankheitsbild:
HWS LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck der Klinik war gut.
Das änderte sich aber bei mir sehr schnell.
Vorallem die 3 Ärzte bei denen ich in Betreuung
war.Nach einer kurzen Untersuchung ca.10 Minuten
stand der Befund für Sie fest.
Dieser Befund deckt sich nicht mit meinen Ärzte
bei denen ich schon jahrelang in Behandlung bin.
Suchte das Gespräch,aber es brachte nichts.(Sehr arrogant).
Auch die Therapien die Sie mir verordneten,überwiegend
Seminare über Psychosomatik brachten mir nicht viel.

Nach einer kuzen Zeit,fragte ich nach einer
Verlängerung der Rehamaßnahme,kurz und knapp
antwortete man mir,da ich rein orthopädisch da
sei ginge das nicht.
Warum dann die vielen psychosomatischen Seminare?
Alles in Allem bin ich froh ,dass es nur 3 Wochen waren.

Es gab aber auch etwas psitives,die Therapeuten
in dieser Klinik machen einen guten Job.
Auch das Essen und die Mitarbeiter
im Speisesaal waren gut.

Super Rahaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
O&P
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier 6 Wochen zu Gast und mache seit 2 Jahren jedes Jahr auch eine Woche Urlaub in Reinhardshausen.

Hier kann man sich wohl fühlen und wird rundherum freundlich und professionell betreut

Der Kurort Reinhardshausen mit seinem gepflegten Park und der schönen Innenstadt lädt zum Entspannen und Bummeln ein.

Die Klinik wirkt nicht wie ein Krankenhaus und man findet sich schnell zurecht.

Vor allem aber einen riesengroßen Dank und meinen Respekt an alle Mitarbeiter für Ihre hervorragende Arbeit.
Hier hat man Verständnis, hört zu und hilft weiter.
Mehr kann man nicht erwarten.

Herzlichen Dank und weiterhin viel Erfolg und Freude!

VG F. Härchen

Erholung für Körper und Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, schöne Einrichtung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dies war mein erster stationärere Rehaaufenthalt. Also völlig erfahrungslos und ohne Vorbehalte, reiste ich in die Reinhardsquelle. Von meinem dortigem 6-wöchigem Aufenthalt war ich sehr positiv überrascht. Mein Rehaziel, wieder innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden, wurde mehr als erreicht. Jegliche Ärzte und Therapeuten kümmern sich einfühlsam und liebevoll um die Patienten. Das ganze Haus wirkt sehr professionell, es herrscht ein sehr gutes Betriebsklima, die gesamte Anlage ist sehr sauber und ordentlich. Sehr positiv für mich war die akustische Ruhe, im Hause, sowie von der Umgebung. Die Klinik selbst liegt sehr ruhig direkt am Waldrand, in einem kleinerem Kurort. Wer möchte kann sein eigens Fahrrad mitbringen, es besteht die Möglichkeit dieses in einem abgeschlossenem Fahradraum unterzustellen. Durch die naturelle Lage der Klinik, bieten sich sehr schöne Radtouren durch Wald und Feld an. Das klinikeigene Schwimmbad ist echt klasse, Wassertemperatur 30 Grad. Ein schöner Aufenthaltsraum mit bequemen Gestühl und verglaster Fassade lädt zum Verweilen mit Blick in die schöne Natur ein. Die meißten Zimmer sind recht geräumig, mit zwei Betten und Balkon versehen. Das Essen ist echt gut, das Küchenpersonal sehr freundlich und hilfsbereit.
Eine sehr schöne Einrichtung ist auch das Ergohaus "Schake". Dort bietet sich die Möglichkeit seiner eigene Kreativität freien Lauf zu lassen. Vom Bildermalen, über Specksteinbearbeitung, Töpfern, Filzen, Korbflechten usw.
In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals meinen Dank an Fau Herzer (töpfern), Frau Strohbach (filzen) Frau Lindner (ergo) aussprechen. Diese Frauen verstehen ihr Handwerk der liebevollen und geduldigen Anleitung, perfekt.
Weiterhin ein großes Lob und Dankeschön an die Therapeuten Frau Gabay, Frau Pilgram, Frau Schäfer, Frau Wagner, Herrn Barnier, Herrn Doktor Goldstein und all die anderen gute Seelen der Klinik. Nicht zu vergessen die Lehrküche mit Ihrem freundlichem Personal. Eine Teilnahme an dieser Einrichtung war für mich eine schöne Bereicherung und Abwechslung.
Sollte ich wieder einmal eine Psycho-Reha bekommen, möchte ich sehr gerne wieder in die Reinhardsquelle.

1 Kommentar

Reni1950 am 19.02.2018

Danke, da kann man sich doch freuen auf die Reha!

Top Fit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service u Küche, Pysio u Ergo
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, Ich war in der Adipositas Maßnahme der Bahn Knappschaft See hier gesamt Programm 5 Wochen auf drei Phasen aufgeteilt 1 Block 3 Wochen dann jeweils 1 Woche in Abstand von einem Jahr. Habe nach der ersten Phase viel mitnehmen können und um setzen. Habe jetzt in einem Jahr über 50 kg abgenommen. War ein Harter weg bis dahin aber durch die Anregung u durch Disziplin habe ich es Geschäft. Die Betreuung durch das Klinik personal ist spitze. Kann die Rehaklinik nur empfehlen.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Küche sehr gute Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit von Mitte Nov. bis Ende Dezember also 6 Wochen in der Klinik zur Reha Psychosomatik und Orthopädie, und kann wirklich eigentlich nur positives berichten !
Einen ganz großes Lob an alle Rezeption ,Putzfrauen,Hausmeister,Bäderabteilung, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten,Schwestern und Ärzten (Fr Diehl),und den Psychologen !!!
Mein ganz besonderer Dank an Fr.Tobelander (Psychologin ) und das gesammte Küchenpersonal !!!
6 Wochen immer abwechslungsreiches Essen das immer gut schmeckte und wenn es dann wirklich mal etwas gab was man nicht mochte gab es immer eine Alternative super.
Ich war über Weihnachten in der Klinik und es gab an allen Tagen ein Festmahl vom feinsten ,Weihnachtsfeier und gemütliches Beisammen sein, ein Träumchen!!!
Die Ergotherapie ist der Hammer und auch alles woran man freiwillig teilnehmen konnte zB. Töpferei,Seife filzen, Keramikmalerei macht sehr viel Spaß!
Sicher man kann am Abend natürlich weggehen ist wohl auch immer viel los aber das liegt ja immer bei einem selbst ob man das mag. Ich persönlich finde es ein wenig störend wenn die Leute abends zurück kommen uns so laut sind .
Über das Zimmer was ich hatte da gibt es nichts zu beanstanden war einfach nur klasse.
Das einzige was nicht so schön war ist das man Schwimmbad nicht nutzen konnte mir war das Wasser zu kalt aber soll ja repariert werden .
Ich habe mich in der Klinik Reinhardsquelle sehr wohl gefühlt es wurde sich immer Zeit genommen für die Patienten es paßt die Klinik für Körper uns Seele !!!!

Ich würde jederzeit wieder zur Reha in diese Klinik gehen und kann es jedem nur weiterempfehlen!!!

Gut und schlecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Arzt
Krankheitsbild:
Knie und Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut fand ich die Betreuung durch die Physiotherapeuten, die auf den einzelnen Patienten eingestellt wurden. Auch das Essen fand ich abwechslungsreich, auch wenn einige darüber gemeckert haben.
Nicht zufrieden war ich mit der Betreuung durch meinen Arzt. Immer wieder fragte ich ihn nach weiteren Anwendungen, nachdem er mir immer wieder versprochen hatte, daß ich diese bekomme habe ich sie doch nicht bekommen. Auch nicht so zufrieden war ich mit den Schwestern, welche manchmal genervt waren.
Dei Umgebung fand ich schön, man konnte mit anderen netten Patienten gute Ausflüge machen

Auszeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hilfreich
Kontra:
Schwimmhalle
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr nett empfangen und mir wurde auch die Klinik gezeigt, abends war man nach dem langen Tag sehr müde. In den Tagen wurde der Plan für meine Bahandlungen besprochen und angepasst.
Leider war die Schwimmhalle durch einen technischen Schaden immer sehr kalt.
Das Mittagsessen war immer toll, ich finde mann sollte das Abendessen abwechslungsreicher gestalten.
Die Zusammenarbeit mit den Ärzten war immer gut abgestimmt, es gab immer eine Lösung.
Das Personal in der Küche, Reinigungsdamen, Rezeption usw sind immer freundlich und hilfsbereit gewesen.
Ich kann diese Klinik nur empfehlen :)))

Reinhardtsquelle - wohlfühloase für Körper und Seele

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Impingmentsyndrom Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War Ende November für 3 Wochen in der Wohlfühloase Reinhardsquelle. Tolles Team, fühlte mich in jeder Hinsicht sehr gut aufgehoben. Ich kann diese Klinik guten Gewissens weiterempfehlen.

Super Klinik mit toller Lage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Küche, und gut geschulte Therapeuten
Kontra:
Trockner im Waschraum war öfters defekt
Krankheitsbild:
Psychosomatik und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom Juni bis Mitte Juli 2016 (5 Wochen) in der Reha Klinik.

Die Klinik liegt direkt am Waldrand von wo man sehr gut Wandern/Spazieren gehen kann zb: zum Homberg Turm oder nach Bad Wildungen oder Reizenhagen.
Mit dem Rad kann man sehr schöne Touren machen nach Fritzlar oder an den Edersee.
Rund um Rheinhardshausen gibt es tolle Strecken für Nordic Walker oder Jogger.
Mit der Kur-Gästekarte kann man kostenlos den Bus nach Bad Wildungen nutzen.

Ich habe mich in den 5 Wochen sehr gut aufgehoben gefühlt, die Therapeuten waren alle sehr Nett und Hilfsbereit. Das Hallenbad ist sehr gepflegt und mit etwa 20 Meter Länge sehr gut geeignet zum Schwimmen und für Aquajogging.

Mein Zimmer war im 4 OG mit Blick nach Westen sehr schöner Fernblick.In den 5 Wochen gab es jeden Tag was anderes zum Mittagessen, das mir sehr gut geschmeckt hat, großes Lob an das Küchenteam.
Es werden Regelmäßig geführte Wanderungen in der näheren Umgebung Angeboten und auch Ausflüge mit dem Bus am Wochenende sind möglich

Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

In der Cafeteria gibts immer frischen Kuchen und 2x die Woche leckere Waffeln

Habe mich wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun drei Wochen in der Renhardsquelle und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Besonders das Physiotherapeutenteam ist einfach klasse. Aber auch alle anderen Mitarbeiter sind immer freundlich und nehmen sich immer Zeit für die Patienten. Etwas gefehlt hat mir die "Seele" für Orthopädiepatienten. Für psychosomatische Patienten klappt "Klinik für Körper und Seele" besser.
Ich würde jederzeit wieder dort eine Reha machen.

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physioteam, Chefarzt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
LWS Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Gelbi693 am 30.10.2016

Die 4 Fragezeichen waren ursprünglich ein smile. Wurde leider falsch umgesetzt.

Eine Klinik die man empfehlen kann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefarzt Dc. Tschirner)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
innere Meniskus OP / Achillessehnenriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik erfüllt alle Anforderungen, welcher ein Patient hat. Das gesamte Personal ist mit großer Aufmerksamkeit und Freundlichkeit fuer den Patienten da.
Die medizinische Betreuung in den einzelnen Bereichen war auf dem Patienten abgestimmt.
Der Chefarzt ist top - menschlich und fachlich sehr kompetent und sich Zeit fuer seine Patienten!!!
Leider kann ich dies von meinen behandelten Assistentsarzt so nicht sagen, dies war aber auch der einzige Punkt, den es zu kritisieren gab.

Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Freundliche Mitarbeiter hier
Kontra:
Die Vorhänge in den Zimmern
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Klinik zufrieden leider sind die Vorhänge im Zimmer sehr hell so das man erst einschlafen kann wenn es richtig dunkel ist.Was weiter noch zu erwähnen ist sind die Preise hier in Reinhartshausen alles ist im grünen Bereich für einen Kurort sehr günstig.was zum Essen zu sagen ist keinerlei Beschwerden und wer es wirklich nicht mag kann im Kurgrill nur 100m entfernt sehr lecker und günstig essen wo ich noch sagen muß die Hähnchen sind extra Klasse

Das Leitbild passt, Körper und Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr schöne Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Ärzte und Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier wird alles notwendige untersucht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer sehr unkompliziert und schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schönes Zimmer, genügend Anwendungen)
Pro:
Betreuung, Anwendungen, Umfeld
Kontra:
wegen Kinder ab und zu zu laut
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Juni 2016 bis August 2016 in der Klinik. Im großen und ganzen kann ich nur positives anmerken, auch wenn es den einen oder anderen Punkt gibt der mir nicht so gefallen hat.

Erst einmal zum positiven:
das Zimmer, das Essen, die Anwendungen, die Betreuung (von der Putzfrau bis zum Chefarzt) war alles Super. Die Gegend ist sehr schön, hier kann man entspannen und richtig runter kommen.
Ich habe ausgedehnte Spaziergänge,(fast täglich) meine Nordic Walking Tour gemacht (wer will sollte seine Stöcke mitbringen), desweiteren bin viel Fahrrad gefahren.
Ja man kann sein Fahrrad mitbringen, in der Tiefgarage gibt es einen kostenlosen Fahrradkeller. Mit Parken ist so eine Sache, ich habe in der Tiefgarage gestanden, für 10,- Euro die Woche.
WLAN ist im Haus vorhanden, kostet 5,- Euro die Woche, dann kann man ein Gerät verbinden. Oder man macht es wie ich, Handy angemeldet und Handy als Hotspot für das Tablett genutzt.

Zur Gegend, der Edersee und die Edersperrmauer sind nicht weit weg, ich bin mit dem Fahrrad öfters hingefahren, musste mir jedoch erst Kondition aneignen, denn wir reden hier von einem Mittelgebirge, da gibt es viele viele Hügel.
Der Kurpark ist wunderschön, wer will kann man hier Stunden verbringenn, incl. den Wandelhallen und Teichen.
Im Ort selbst gibt es alles was man so braucht, soll es mehr sein so geht/fährt man nach Bad Wildungen.

Was hat nicht so gepasst:
Hier sind auch einige Familien, in der Hauptsache Mütter mit Kindern untergebracht, dazu ausgerechnet in der 3. Etage und die Familienzimmer haben Laminat, entsprechend hoch ist der Geräuschpegel.
Nicht das ich was gegen Kinder habe, aber ich bin Psychosomatischer Patient und da braucht man ab und zu Ruhe, was dann schwer viel.

Ich bin auch Mitpatienten begegnet die an allen etwas auszusetzen hatten, ständig meckerten und alles Scheiße fanden. Die haben aber irgendwie Kur mit Urlaub verwechselt.
Einschluss ist 22:30 Uhr, für Raucher vlt. nicht so gut, man kann sich damit arrangieren.

1 Kommentar

Tobi66 am 11.12.2016

Hallo Ich habe eine Frage wie viele Wochen warst du da

Eine Klinik die ich jederzeit gerne weiterempfehle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Anwendungen
Kontra:
ich kann nichts negatives finden!
Krankheitsbild:
Knie- und Schulterbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war drei Wochen zur Reha in der Reinhardsquelle und habe mich super wohlgefühlt. Die Therapeuten un die Anwendungen war perfekt. Das gesamte Personal superfreundlich und mein Zimmer sehr schön groß und hell und mit Balkon. Ich war einfach rundum zufrieden und kann diese Klinik nur jedem weiterempfehlen, was ich übrigens auch schon tat.

Top Klinik mit hohem Erholungswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendung /Personal
Kontra:
Raucher am Hauptzugangsweg
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli für 5 Wochen in der Kurklinik Reinhardsquelle.
Lage: Die Klinik liegt ruhig, am Waldrand gelegen, und bis in das Dorf Reinhards hausen läuft man 5-10 min.Nach Bad Wildungen läuft man 30 min, kann àber mit der Kur Klinik Karte auch mit dem Bus fahren.

Die Klinik: Das Ambiente finde ich sehr gut, offen, freundlich, und auch das gesamte Personal ist sehr nett, hilfsbereit, und versucht alles möglich zu machen.Die Zimmer sind großzügig, haben Fernsehen und teilweise neue, hohe Betten. W -LAN kostet 5 €/ Woche.

Therapie:Dazu kann ich nur sagen, daß alle Therapeuten sehr nett, offen, hilfsbereit, witzig aber mit vollem Elan dabei sind.Besonders hervorheben möchte ich Frau Ott, Herr Bannier, Frau Dönsch und Frau Stunz. Ich mag es wenn man bei den Anwendungen etwas gefordert wird und "getrietzt" wird.Mir haben die 5 Wochen sehr gut getan, und ich habe mein Ziel erreicht.

Essen: Hier gibt es leider nicht so positives zu berichten:
Eines vorweg: Das Personal und der Koch leiden unter dem auferlegten Sparzwang des Systems!!Alle sind nett, und versuchen das Beste draus zu machen, aber wenn minderwertige Qualität geliefert wird, kann der beste Koch nicht machen. D.H.: Es gibt zum Frühstück und Abendessen fast immer denselben Aufschnitt.Netto oder Lidlqualität. Abends sind die Brötchen pappig. Das Salatbuffet beschränkt sich auf max 2-3 Sorten, die dann immer mit dem selben Dressing angemacht werden.
Aber man wird satt, und muss sich arrangieren.Damit Mittagessen ist meistens lecker, aber hier fällt die mangelnde Fleischqualität auf!

Sonstiges:
Negativ vielen mir die Raucher auf, welche spalierbildend, auf den Zugangsweg sitzen. Das geht meiner Meinung garnicht!

Ob 22.30 Uhr Einschluss gut oder schlecht ist, kann man diskutieren, aber es gibt diese Regel nunmal!

Fazit: Mir haben die 5 Wochen sehr gut getan, und ich kann diese Klinik nur empfehlen!!

Die Reinhardtsquelle kann man auch Gesundbrunnen nennen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder gerne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zu jeder Frage gab es eine Antwort)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Preisgünstiges Parken und W-Lan)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zeit gemäße Ausstattung und Zimmer)
Pro:
Pflegepersonal, Therapeuten, Sport-, Bäderabteilung, Ärzte ein Hand in Hand arbeiten
Kontra:
Besoffende-Laute- Mitpatienten
Krankheitsbild:
Depression, Ängste, Psychogene Anfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besser konnte es nicht laufen.

Pflegerisches Personal, Therapeuten der Fachabteilungen. Besonders möchte ich meinen Bezugsschwestern, dem Dipl. Therapeuten, meiner Ärztin und den anderen Ärzten für Ihre Hilfe danken.


Die Reha hat mir die Augen geöffnet und mich für meine weitere PTBS Therapie vorbereitet.

Das Zimmer (Fernseher frei) wurde sehr gut von den Raumpflegerin reinlich gehalten.

Die Ausstattung der Klinik ist Zeit gemess und reinlich.

Wird nicht meine letzte Reha in diesem Haus sein.

1 Kommentar

Reni1950 am 19.02.2018

Danke, möchte mit ähnlichem Krankheitsbild da hin, freue mich richtig, sehr viele positive Bewertungen!

Hier habe ich mich sehr wohl gefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Organisation, sehr Patientenorientiertt
Kontra:
gibt es für mich nicht
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von März bis April hier 5 Wochen zur Kur und habe mich in der Klinik rundum wohlgefühlt. Alle Mitarbeiter waren immer freundlich und kompetent. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen und würde jederzeit gerne wieder hier herkommen. Die Organisation des gesamten Ablaufs im Kuralltag hat super geklappt und es wurde immer auf die Belange der Patienten eingegangen. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Obwohl es eine große Klinik ist herrschte hier ein familiäres Klima und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Danke hier noch einmal an alle Mitarbeiter der Klinik Reinhardsquelle.

alles wieder fit gemacht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Chefarzt und Physioabteilung
Kontra:
Ambiente
Krankheitsbild:
Knie und Gelenke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang war durchorganisiert. Die Zimmer waren praktisch eingerichtet. Deko und Mobiliar etwas altbacken.
Das beste an der Klinik war der sehr kompetente Chefarzt Dr. Tschirner, der überaus fähige Physiotherapeut Herr Platte und PMR-Entspannungstraining in den Sesseln. Körperwahrnehmungstunden waren sehr förderlich und kompetent begleitet.
Das Schwimmbad wäre super, wenn es im Sommer über einen Außenbereich verfügen würde und am Wochenende auch tagsüber nutzbar wäre.
Insgesamt ist alles sehr straff durchorganisiert. Es fehlen Abendangebote im kreativen Bereich und eine Übersicht über das Angebot im psychosomatischen Bereich, damit man entsprechend Sachen dazu wählen kann.
Vorträge über Stress, Ernährung, Bewegung usw..... sind sehr veraltet und werden wenig kreativ präsentiert.
Das Essen war mit wenig regionalen und frischen Lebensmitteln bestückt. Sehr viel Verpackung um Honig usw.....
Fleisch, vor allem Hähnchenbrust/Pute, war von minderwertiger Qualität. Gewürze fehlten meist.
Insgesamt war der Aufenthalt erfolgreich und mir wurde gut geholfen. Unser Tisch war sensationell zusammengestellt. Ein Glück mit dem oft eine Reha steht und fällt!
Die allerbesten Grüße an Dr. Tschirner und Herrn Platte!
Danke für alles.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Haus
Kontra:
Das auch Kinder dort sind bißchen störend
Krankheitsbild:
Phsyche
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik Ich war jetzt 5 Wochen dort. Zimmer ausreichend ,gut ausgestattet mir hat es gereicht. Medizinisches Personal super freundlich man nimmt dich ernst. Physiotherapeuten sehr nett freundlich und kompetent . Ergo Therapie sehr gut. Ärzte nett Und freundlich. Essen fand ich sehr gut. Alles mag nie aber deswegen ist es ja nicht schlecht. Sagen wir es so das komplette Personal sehr sehr nett.

Kann ich unbedingt weiterempfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Schade, dass man einen festen Tisch für die ganze Zeit zugeteilt bekommt. So ist ein spontanes Gespräch beim Essen mit neu kennengelernten Patienten nicht möglich. Das Schlange stehen im Gedränge beim Buffeet ist sehr unangenehm.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Essen
Kontra:
Schlange stehen am Buffett
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten sind m.E. alle kompetent und unglaublich nett.
Das Essen war immer sehr gut (Gemüse auf "den Punkt" und das Fleisch immer zart) und abwechslungsreich.
Ich habe mich die 6 Wochen dort sehr wohl gefühlt.


Ich fand es schade, dass man für die ganze Zeit einen festen Tisch zu den Mahlzeiten zugeteilt bekommen hat. Man konnte sich nicht spontan zu anderen setzen und so ggf. nette Kontakte knüpften.

Da die Essenszeiten relative kurz waren, war das Gedränge am Buffett sehr groß.:-(

1 Kommentar

Svener33 am 08.04.2016

Hallo Manatee.
Ich fahre in die selbe Klinik. Könntest du mir einige Fragen beantworten? Das wäre klasse.

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolles Personal, egal in welchem Bereich
Kontra:
das Rauchen unweit vom Eingang... Kinder gehören nicht in diese Klinik
Krankheitsbild:
Schildrüsenfehlfunktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha.Ich war für 6 Wochen dort, vom 16.12.2015 bis 27.1. 2016. Ich persönlich kann mich nur positiv über die Klinik Reinhardsquelle äußern. Angefangen vom Reinigungspersonal (4. Etage), Frau Zeiger zum Beispiel, eine tolle Frau, die sich nicht nur Zeit für die gründliche Reinigung nahm, sondern immer ein liebes Wort über hatte. Immer nett und freundlich und sehr bemüht meine Wünsche zu erfüllen. Vielen Dank.Die Damen und Herren der Rezeption die Schwestern/Pfleger wo ich immer hingehen konnte, sage ich Danke. Mir wurde umgehend geholfen.
Das Küchenpersonal, stets bereit alles zur vollen Zufriedenheit zu erledigen.Das Essen hat sich in den 6 Wochen nicht wirklich wiederholt (mal ehrlich wie Abwechslungsreich kochen wir zu Hause).Das Buffet wurde immer wieder aufgefüllt. Ein riesen Angebot, da fiel es sehr schwer abzunehmen.Zur Weihnachtszeit und zu Silvester haben wir tolles Essen (Menü) bekommen und es gab ein schönes Programm. Meine Therapien und Anwendungen waren auf mich abgestimmt und haben mir sehr gut getan. Ewig keine Bewegung gehabt, aber die tollen Therapeuten haben es geschafft das ich jeden Tag schon in der Klinik Sport gerne gemacht habe und dies zu Hause fortsetze. Die Therapeuten waren alle sehr einfühlsam und sehr freundlich. Danke Frau Elli, meine Einzelgymnastik durfte ich mit ihr machen. Danke natürlich jeden einzelnen von der Abteilung Physiotherapie.Natürlich muss man dies alles zulassen, sonst hat man weder Erfolg noch Spaß an dem Aufenthalt.
Mit der Unterbringung war ich sehr zufrieden. Ich hatte ein Doppelzimmer in der 4. Etage mit Balkon. Das Zimmer war groß genug und hielt alles bereit, was für den angenehmen Aufenthalt nötig war. Mein Mann kam zwischendurch zu Besuch und ich fand es super, das er in meinem Zimmer mit schlafen konnte und mit mir gemeinsam im Essenraum speisen durfte. In der 4. Etage hatte ich ausgezeichnetes Wlan. Umso weiter man runter kam umso schlechter wurde der Empfang. Man kann aber pro Woche für 5 Euro Wlan in der Rezeption erwerben. Mein Arzt Herr Gorol war sehr nett, er kümmerte sich um meine Beschwerden und versuchte, dass mir so gut wie möglich geholfen wurde. Meine psychologische Betreuung Frau Carstens hat mir gut getan und mir sehr geholfen. Vielen Dank dafür.
Ansonsten eine sehr schöne Gegend. Wer es zuläßt wird gesund. Andere die abends zwar unterwegs waren und tagsüber kaum Anwendungen mitgemacht haben gab es auch genug. Danke der Klinik

Immer wieder.........

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erstklssige Physiotherapeuten
Kontra:
Schlechte Internet Verbindung
Krankheitsbild:
Lws, Schulter, Knie und Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohl gefühlt. Das Essen , wirklich gut und auch sehr abwechslungsreich. Besonders erwähnen möchte ich die Physiotherapeutin, Frau Pilgram, ich habe noch nie so umfassende Informationen über den Knochenbau mit seinen Muskeln und Sehnen erhalten. Dadurch konnte ich meine Beschwerden richtig zuordnen. Die Übungen und Tipps waren außerordentlich hilfreich und auch für zu Hause einfach nach zu machen.

1 Kommentar

Svener33 am 17.03.2016

Hallo Gitt,

Ich hätte einige Fragen zu der Klinik. Könntest du mir welche beantworten. Würde mich freuen wenn du dich melden würdest.

Vielen Dank

Super Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich werde mich stets positiv erinnern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Küche, nettes Personal, sehr umweltbewusst
Kontra:
Kaffe zu dünn
Krankheitsbild:
Depressive Phase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 5 wunderschöne Wochen in der Klinik verbracht, die viel zu schnell vorüber gingen.

Beklagen kann ich mich nur über die falsche Jahreszeit für den Aufenthalt.

Das Personal war sehr nett.
Das Zimmer war sehr groß und hielt alles bereit, was für den angenehmen Aufenthalt nötig war.

Ich habe sehr nette Leute kennen gelernt, sodass ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge Richtung Heimat gefahren bin.

Sollte ich noch einmal eine Reha beantragen müssen, so werde ich mich darum bemühen wieder in die Reinhardsquelle zu dürfen.

Herzlichen Dank für die schönen Wochen.
LG BR aus Do

Jeder Zeit wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Super
Kontra:
Kein kostenloses WLAN
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich rundum dort wohl gefühlt.
War vom 26.11. bis 24.12.2015 dort und hatte ein perfekt zusammen gestelltes Programm für mich.
Alle waren dort sehr freundlich, fast schon familiär.
Habe dort auch sehr nette Menschen kennen gelernt.
Über das Essen kann ich auch nicht meckern. Mittag gab es in den vier Wochen nicht einmal doppelt. Geschmeckt hat es auch.
Ärzte, Therapeuten und Psychologen waren sehr nett und haben sich große Mühe gegeben.
Alles in allem empfand ich es weniger als Reha sondern als einen tollen Urlaub mit Rahmenprogramm.
Das Zimmer war mit Balkon und sehr gut. Einziger Kritikpunkt: Kein kostenloses WLAN. Die Klinik liegt sehr zentral und Bad Wildungen ist schnell mit dem Bus zu erreichen.
Ich bin sehr entspannt und erholt wieder zurück gekommen.
Ich kann diese Klinik nur empfehlen und würde jederzeit gerne wieder dort meine Reha verbringen!

1 Kommentar

Svener33 am 17.03.2016

Hallo Sven46,

Könntest du mir vielleicht ein paar Fragen beantworten zu der Klinik? Ich werde in den nächsten Wochen auch da hin fahren.

Viele Grüße

Würde nicht mehr in diese Klinik gehen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schwester waren alle sehr nett
Kontra:
Bad ohne Heizung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 24.11. bis 15.12.2015 in der Klinik.
Unterkunft war soweit ok bis auf dass es im Bad keine Heizung gab sondern nur einen Heizstrahler der 15 Minuten lief. Finde dies für die heutige Zeit unmöglich.
Das Essen war insgesamt einfallslos. Jeden morgen und abend die gleiche Wurst. Mir ist auch klar, dass ich in keinem 4**** Hotel war aber etwas Abwechslung wäre nicht schlecht gewesen. Das Haus selbst war alles in allem sehr unpersönlich. Gerade zur Advents-/Weihnachtszeit hätte es nicht geschadet, die Tische mit etwas Tannengrün zu schmücken.

gute Massenabfertigung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wenig einzeltherapie, die Zuhause durchführen kann)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Keine Beratung durch Ärzte und Psychologen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte haben sich nicht für die einzelne Probleme interessiert)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Personal sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Internetzugang ist eine katastrophe)
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
Ärzte und Psychologen sind Mangelhaft. Der Chefarzt war in Ordnung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen waren sehr gut, allerdings nur Massenabfertigung (wenig Einzeltherapie). Das Personal angefangen vom Reinigungsdienst, Pflegepersonal, Verwaltung und Therapeuten immer freundlich und hilfsbereit. Bemängeln möchte ich die ärztliche Beratung (keine Beratung). Der Chefarzt war in Ordnung. Wenn jemand ein persönliche Problem hatte bekamen Sie von den Psychologen keine Hilfe.
Um 22:30 Uhr muss man sich im Zimmer zurückziehen. Eine längere Aufenthalt im Aufenthaltsraum war nicht gestattet. Es wurden die Lichter ausgeschaltet.
Der Ausgang sollte bis 23:00 Uhr und am Wochenende bis 24:00 Uhr möglich sein. Man ist schließlich erwachsen.
Uwes Tanzlokal ist eine Zumutung. Eine Unterhaltung ist durch die laute Musik unmöglich. Es gibt bessere Tanzlokale im Ort.
Man sollte die sehr gute Wanderung am Freitag Nachmittag im Therapieplan berücksichtigen.

eine sehr empfehlenswerte Klinik (10.09.-08.10.2015)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal. Man fühlt sich gut betreut und wohl.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Atmosphäre und Ausstattung der Klinik. Kompente Ärzte, freundliches Personal und gutes Essen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser Klinik nehmen sich sehr viel Zeit für ihre Patienten. Kurz gesagt, ein sehr angenehmer Klinikaufenthalt mit supernetten Ärzten und Mitarbeitern.

So stell ich mir eine Reha vor!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde so freundlich und hilfsbereit auf mich eingegangen. Kein Vergleich zu meinen bisherigen Rehas!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent, freundlich, immer ansprechbar. Toll!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Voller Terminplan, aber gut organisiert und das Paket stimmte einfach.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zusammenarbeit der verschiedenen Therapeuten, Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Schließzeit um 22.30
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das war jetzt meine 3. Reha, vorher war ich in Bad Füssing und im Allgäu. Hier hab ich von der 1. Woche an gespürt, dass die Mitarbeiter mir helfen wollen und auf mich eingehen.
Die verschiedenen Therapien waren aufeinander abgestimmt, haben sich gegenseitig ergänzt und dazu geführt, dass es mir bei der Abreise wesentlich besser ging. Wer tatsächlich eine Verbesserung seiner Beschwerden will und daran selber mitarbeitet, dem wird hier richtig gut geholfen.

Wer nur herkommt, im Raucherpavillon steht und darauf hofft, dass ihm die Rente geschenkt wird, der hat selber Schuld.

Natürlich sind die Zimmer nicht auf 5 Sterne Niveau, aber ich bin auch nicht hergekommen, um all inclusive Urlaub zu machen.

Einziger Kritikpunkt: Die Klinik schließt auch am Wochenende schon um 22.30. Es wäre schön, wenn man auch mal länger in Bad Wildungen sein könnte, gerade wenn Mitpatienten ihren Abschied feiern oder das Lichterfest ist. :)

1 Kommentar

Brigitte19682 am 15.09.2015

Hallo,

habe Deine Bewertung gelesen. War auch vor 5 Jahren in Bad Füssing im Johannesbad (Psychosomatik) . Habe dort schlechte Erfahrungen gemacht. Bin nun gespannt, wie mein Aufenthalt in dieser Klinik sein wird. Es gibt mehrere negative Bewertungen über diese Klinik. Ich werde mich überraschen lassen.

Enttäuscht!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung außerhalb der Klinik
Kontra:
Therapien und gewisse Ärzte
Krankheitsbild:
Steneose in der HWS,Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den ganzen guten Bewertungen war ich leider enttäuscht von der Klinik. Meine Beschwerden wurden schlechter. Der Assistenzarzt und die Orthopädin gingen nicht auf mich ein. Keine Bilder wurden angeschaut. Blutdruck von 99/78 wäre normal bei Frauen.....naja ....
Die Therapeuten bei der Massage ließen bis auf zwei Ausnahmen auch zu Wünschen übrig. Es wurde alles massiert, aber nicht die Problembereich, obwohl ich es mehrfach gesagt hatte.
Die Sportabteilung war klasse!!!

Essen naja...ließ zu wünschen übrig! Pappige Brötchen, Brot wo du unendlich viel trinken musstest damit es nicht im Hals stecken blieb, Salatbuffett was immer bunt zusammen gemischt war, man konnte nicht selber zusammen stellen, Tomaten die noch grün waren, etc.

Kinderbetreuung war TOP!!! Alle sehr lieb und bemüht.
In der Klinik selber waren die Kinder ein "Klotz am Bein" machte es den Anschein. Abgekapselt von den anderen Patienten, 1 Stunde Schwimmbad und Sporthalle nach dem Abendessen war erlaubt. Sehr ungünstig mit vollem Magen.
Ich würde nicht wieder in diese Klinik gehen!!

1 Kommentar

ilka68 am 10.09.2015

Das stimmt,es gab noh viel mehr zu bemängeln....,daß hast Du ja nun auch getan und das ist gut so!!!

Positiv ist wirklich nette Menschen kennengelernt zu haben!!! Freu mich jetzt schon,wenn wir uns bald sehen!!! Drück Dich PÜPPI :-)!!!

Danke

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzt
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Prima Klinik, hier bekommst Du schnell deine gewünschte Rente durch. Mußt zwar vorher durch eine Testung, die ist aber nicht schlimm.
Danke Dr. Moos

1 Kommentar

Nordhorst am 01.09.2015

Sie scheinen nicht die Hellste zu sein !

Angenehme Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sind spitze
Kontra:
Durchgehender Balkon und Balkontüre kann nicht gekippt werden.
Krankheitsbild:
Schulter und Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik Reinhardsquelle war es sehr angenehm.
Das Essen ist sehr gut und ausgewogen, besonders das tägliche Salatbuffet (mittags und abends) hat mir sehr gut gefallen.
Die Mitarbeiter sind sehr nett und die Therapeuten sind kompetent.
Ich habe mich die 3 Wochen sehr wohlgefühlt.

Jederzeit wieder.Hoffe ich darf nochmal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Kleinschmidt,Dr.Moos u.Team hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lauter Profis)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hatte überhaupt nichts zu meckern.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 15.01-26.02.2015 da.Mir hat es sehr gut gefallen u.ich hatte mich auch gut erholt.Jetzt ist hald der Alltag wieder da.Vom Anreisetag bis zur Abreise war alles sehr gut organisiert.Das Team der Reinhardsquelle von der Zimmerdame bis zum Ärzteteam ist sehr freundlich u.arbeitet professionel.Das Essen war sehr gut,gesund u.abwechslungsreich.Wer hat zuhause schon Frühstück,-Mittag,-u.Abendbuffet.Habe auch viele nette Mitpatienten kennengelernt.
Vor allem die vielen verschiedenen Fußballfans,war lustig.

Nochmal vielen Dank an alle u.besonders an Fr.Weis u.Hr.Dr.Moos
Schöne Grüße aus Bayern.

Sehr zufreiden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Könnte modernisiert werden)
Pro:
Supernette Angestellte in allen Abteilungen
Kontra:
Freizeitangebote kollidieren mit Therapien und konnten nicht wahrgenommen werden, schade....
Krankheitsbild:
Kalkschultern bsds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.3.-8.3.2015 in der Klinik Reinhardsquelle und sehr zufrieden!
Soviel freundliche Menschen sieht man selten an einem Ort!!!
Alle Angestellten vom Küchenpersonal bis zu den Therapeuten waren superfreundlich und haben alles möglich gemacht,
damit man sich rundum wohlfühlt.
Besonders die Therapeuten in der Sportabteilung sind hervorzuheben.
Abwechslungsreiche Angebote mit viel Motivation für die Schwächeren.

Der Ort ist sehr reizvoll, die Umgebung sehenswert und gut mit dem Bus zu erreichen.
Da es meine erste Reha war, habe ich leider keinen Vergleich, aber ich würde jederzeit wieder in diese Klinik!

Tolle, sehr empfehlenswerte Klinik mit supernetten Mitarbeitern

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Orthopädie ; Rücken ( Hals,- und Lendenwirbelsäule )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War in der Klinik vom 05.02.2015-26.02.2015 zur REHA in der Orthopädie und kann definitiv ALLES von Knuddel Heike aus Uhsedom und Patientenkumpel Thorsten aus Oldenburg nur von ganzem Herzen bestätigen ; ich durfte beide ( + etliche andere auch sehr sehr liebe Menschen )dort kennenlernen. Uwe aus Bad Hersfeld

unvergesslich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
depressionen angststörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war von 15.1-19.22015 in dieser Klinik. ich bin mit große Angst dort hin gefahren weil meine letzte Kur 2009 sehr böse für mich war.Aber ich habe sehr schnell gemerkt das man mich hier versteht und auch ernst nimmt.Angefangen beim Zimmerpersonal bis zu den Ärtzen alles liebe und verständnisvolle Menschen. Meinen besonderen Dank gilt meiner Frau Vesper Herr Goldstein Frau Gerstner und Frau Salek unbeschreiblich.Man hat mir hier wieder Lebensmut gegeben.Alle nemmen sich sehr viel Zeit für meine Propbleme und man hat mir endlich mal zugehört.Auch die Gegend ist sehr gut zum Entspannen man kann sehr viel wandern nicht mal am Wochendende kommt lange Weile auf da die Klinik sehr viel Ausflugmöglichkeiten anbietet.Auch Abends kann man abschalten angefangen bei Uwes karaokeabende bis hin zum blauen Engel ich fand es immer super.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und immer wohlschmeckent Meckerköpfe gibt es leider auch hier überhören!Ich habe mich in dieser tollen Klinik sehr gut erholt es war wie ein Märchen ob ich nun in der Realität klar komme wird sich zeigen aber ich werde immer an all die lieben Menschen die ich dort kennenlernen durfte mich erinnern.Vielen dank an das gesamte Personal bleiben Sie bitte so denn sie helfen uns Menschen mit unseren Problem!!!!!!!!!!

Ihre dankbare Heike von der schönen Insel Usedom

1 Kommentar

ThEf am 14.03.2015

Kann alles von Knuddel Heike nur bestättigen, habe Sie kennengelernt. Thorsten aus Oldenburg

Tolle Klinik, sehr empfehlenswert!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
viele individuelle Einzel-Therapien
Kontra:
-----
Krankheitsbild:
Schmerzpatient, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 5 Wochen in der klinik Reinhardsquelle verbracht. Ich war sehr zufrieden, habe mich sehr wohl gefühlt. Fachlich habe ich mich als orthopädische schmerzpatientin und mit Problemen der trauerbewältigung sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich möchte ganz besonders die Bäderabteilung und die physikalische Abteilung lobend erwähnen. Aber auch die psychologischen Einzel- und Gruppentherapien waren sehr effektiv.
Die Mahlzeiten waren gut und abwechslungsreich. Adipositaspatienten müssen schon einen starken willen mitbringen weil jeder sich die Mahlzeiten selbständig zusammenstellen muss.
Das Personal im Speisesaal war immer sehr höflich und zuvorkommend, aber eigentlich gilt das für alle Angestellten der Klinik.
Ich hatte sehr nette leute am tisch und das trägt natürlich auch zum Erfolg der reha bei
Ich war schon zum 2. Mal in dieser klinik und würde mich freuen wenn ich nochmals herkommen könnte.

Sehr angenehmer Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal (zu 90%)
Kontra:
Alkoholverbot in der Cafeteria
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Januar bis Mitte Februar in der Klinik. Habe sehr viele nette Leute kennen gelernt und konnte mich bei Bedarf auch mit Leidensgenossen austauschen. Das hat mir persönlich gut getan.

Das Therapieangebot ist sehr umfangreich.

Im Besondern möchte ich hier das therapeutische Boxen hervorheben. Anfangs dachte ich es geht hier lediglich um Aggressionsabbau wurde aber eines besseren belehrt. Für mich persönlich hat es nun einen entspannenden, meditativen und sportlichen Charakter. Das kann man in stressigen Zeiten gut gebrauchen und daher habe ich jetzt auch eine Boxausrüstung zu Hause.
Mein Therapeut war einfach SPITZE. Danke Dir!
Meine Empfehlung: Das therapeutische Boxen sollte devinitiv ausgeweitet werden. Ich hatte mit mehreren Mitpatienten gesprochen, welche diese "Anwendung" ebenso hatten. Ausnahmslos ALLE waren begeistert! Dies kann man vieleicht auch als eine Empfehlung für andere Kliniken verstehen, denn soweit mir bekannt ist, ist das in Deutschland einzigartig.

Ein Minuspunkt hätte ich aber leider noch.
Es kam zu einer größeren Virusinfektion mit ca. 60 infizierten Patienten. Das kann natürlich passieren. Zu bemängeln habe ich hier jedoch das Krisenmanagement. Es kam mir so vor als sei das Personal durch diese Situation überfordert und was schlimmer ist nicht vorbereitet. Daran sollte gearbeitet werden.

Im Gesamtbild ist die Klinik auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Super

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Körperschwäche, Müdigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also, ich habe eigentlich keine negative Kritik abzugeben, es gibt immer Menschen, denen kann man rein gar nichts Recht machen! Die habe ich auch kennen gelernt.

Ich war im Januar/Februar 2015 dort und es hat mir sehr gut gefallen!

Das ganze Personal ist sehr nett, die Ärzte und Therapeuten ebenfalls.

Über das Essen kann ich nur sagen, es gab 4 Wochen lang nicht ein einziges Mal das gleiche Gericht und mir hat es gut geschmeckt, sonst hätte ich bestimmt abgenommen. Das Kochbuch aus der Lehrküche habe ich mir gekauft und auch schon etwas nachgekocht. Für Ernährungsbewußte zu empfehlen.

Alles in Allem ich war völlig zufrieden.

1 Kommentar

Poschi76 am 22.02.2015

Ich fahre über Ostern fünf Wochen mit meiner Tochter (7) in die Klinik wegen den gleichen Symptomen.
Gibt es ein paar Insider Tipps?
Wie kamen den Kinder bei den anderen Patienten an?
Hab hier soviel darüber gelesen, das sich viele beschwert haben :-(

Tolle Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken und taubes Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo . Ich War vom 25.11 bis 16.12 in der Reinhardsquelle .
Über das Haus kann ich nur gutes berichten.
Zimmer , Essen , Betreuung alles top .Physiotherapeuten sind alle super nett und immer
hilfsbereit . Besonderen Dank an Herr Platte .
Chefarzt War sehr nett . Die anderen na ja .
Abends kann ich Uwe's Musik Keller seh empfehlen ,hat super Spaß gemacht. Ein Minus gibt es aber doch, Am Samstag sollte der Zapfenstreich etwas verlängert werden ! Unter der Woche nichts gegen
22.30 Uhr einzuwenden , aber Samstag ? .
Meckerer gab es auch genug, aber ist in keinem Fall gerechtfertigt .

Atmosphäre im Haus sehr gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik von 03.12.2014 bis 07.01.2015 also insgesamt 5 Wochen.

Ich bin von der Klinik sehr zufrieden, aber sind ein Paar Punkte, die ich hier besprechen wollte.

1. Klinik erinnert etwas an Krankenhaus, weiße Türe usw. Es gibt zwei Zimmer (Doppelt) mit großen Fenster und einfache Zimmer (ein Bett) seht etwas bieder aus.

2. PMR ist im Keller ohne Fenster, sehr schlechte Luft, ich frage mich, wie kann man siech hier entspannen?

3.Essen ist super, sehr gute Küche.

4. Atmosphäre im Haus sehr gut, im Hessen viel mehr freundlich als im Bayern, wo ich lebe.

5. Behandelte Arzt war leider wenig kompetent, also bitte aufpassen! Die Anwendungen, die ich bekommen hatte, musste ich später ändern bei einem anderen Arzt. Ich hatte Glück, mein behandelter Arzt war vor Weihnachten in Bulgarien und die Vertretung war sehr gut.

Ich würde die Kur in der Klinik vielleicht noch einmal in 4 Jahren beantragen, aber nur mit anderen behandelten Arzt.

Tolle Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Weinrich ist ein Goldstück weiter so.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles Super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde zu jederzeit noch mal in die Klinik fahren. Die Anwendungen die . Meine 2 kinder waren auch sehr begeistertich. Die Betreuung von meinen Kindern war super. Jedentag machen die Kinder etwas anderes z.b. Töpfern, Backen oder sogar ins Kino fahren. Am Wochenende gab es immer karten für Ausflüge z.b. ins Schwimmbad die vom kinderhaus bezahlt wurden eine tolle sache finde ich. Eine tolle Erfahrung auch mit Kindern. Die Kinder sind von 8-17 Uhr betreut. Am Wochenende haben die Mütter auch mal die Gelegenheit weg zu gehen (Freitags) dann werden die Kinder von 20-22:30 Uhr Betreut das finde ich Super. Das Essen war auch sehr gut. Das Personal war sehr nett. Ich finde es doof das sich so viele negativ über die Klinik beschweren, es gibt immer was was einem nicht so gut gefällt. Gut die zimmer sind nicht so klasse aber man ist ja auch nicht im Urlaub. Auf der Kinderstation müssten noch ein paar Verbesserungen gemacht werden z.b. eine durchgangstür zum 2 Zimmer und die Schiebetür im Bad müsste man mit einem Hacken versehen damit sich die Kleinen nicht die Finger klemmen.

1 Kommentar

Kuschlon am 08.02.2015

Hallo Du, ich habe ebenfalls eine Bewilligung für die Reinhardsquelle und werde mit meinen beiden Kindern dort hinfahren. Allerdings bin ich wegen der Betreuung sehr verunsichert. Meine Kinder sind momentan nur vormittags im KIGA und ich befürchte, dass ihnen ein ganzer Tag (8-17.00 Uhr) sehr lang wird? Kann man die Kinder mittags zum Essen abholen u. anschl. wieder bringen? Bin froh, vorab mal mit jemandem schreiben zu können, der positive Erfahrungen gemacht hat. Schon jetzt lieben Dank für Deine Antwort!!

KLINIK FÜR KÖRPER UND SEELE

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärzte, Empfang, Zimmer, Reinigung, Physioabt, Gruppentherapie, Einzeltherapie, Essen, Sozialberatung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

EINWANDFREI! Wirklich eine Klinik zum Wohlfühlen. Während meiner sechs Wochen Aufenthalt gab es NICHTS - REIN GAR NICHTS zu meckern oder gar zu beanstanden! Einige "Bewertung-Schreiber" sollten sich vllt mal in Erinnerung holen, daß es sich hier um einen Klinik-Aufenthalt und NICHT UM EINEN URLAUB handelt!!!!
Ich war mit Begleitkind dort und die Betreuung war auch 1A!

Jederzeit wieder!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal und Ärzte
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann ein Reha in dieser Klinik nur empfehlen. Alle sind wirklich sehr sehr freundlich und bemüht,das man sich wohlfühlen kann.
Hatte sehr schöne Wochen in dieser Klinik.
Jederezeit wieder!!!

Küche war sehr bemüht immer ein abwechselunsreiches Essen zu kochen, kann auch die Teilnahme an den Kochkursen sehr empfehlen.

Tolle Landschaft,macht wirklich Freude die Umgebung zu entdecken. (Lohnt sich wirklich)

Der Erfolg einer Reha hängt meiner Meinung nach
auch ganz von einem selbst ab.
Einfach immer dabei sein und mitmachen kann ich nur empfehlen.
Wenn es mal ein Problemchen gab,war immer jemand bereit zu helfen.

2 Kommentare

Dani1807 am 12.11.2014

Hallo . Ich freue mich ihren Bericht zu lesen . Es ist schön ,dass die guten Bewertungen überwiegen. Ich fahre am 25.11 in die Klinik Reinhardsquelle und bin echt gespannt was so alles kommt . Es ist meine erste Reha und ich habe keine Ahnung was mich da so erwartet .

  • Alle Kommentare anzeigen

suche

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich weiß das ist eine Seite zur Bewertung von Kliniken.
Ich würde aber gerne wissen ob es jm gibt der wegen Übergewicht in der Klinik war oder im Januar dort hin fährt?
Reha Klinik Rheinhardsquelle Bad Wildungen
Danke schonmal im vorraus.
Lg

2 Kommentare

braesich am 30.11.2014

War schon mal in der Klinik auch wegen abnehmen. Fahre am 2.12. wieder hin. Unter anderem auch wegen Abnahme. Freue mich schon drauf. Ich kann die Klinik nur empfehlen. Der Erfolg liegt aber auch an einem selbst! Also ... ran an den Speck! L.g.

  • Alle Kommentare anzeigen

Behandlung von Rückenproblemen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (betr.: Physio-Bereich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
physio-therapeutische Maßnahmen / Betreuung
Kontra:
ärztliche Betreuung/Beratung
Krankheitsbild:
Rückenprobleme (Bandscheibenvorfall)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Maßnahmen und Betreuung im Bereich der Physio-Therapie empfand ich als sehr gut, die Angebote des Hauses (Freizeitgestaltung) waren ordentlich. Verpflegung - mit kleinen Ausnahmen - empfehlenswert.
Betreuung durch Ärzte und Schwestern kann deutlich verbessert werden, hier könnte auch mal über Freundlichkeit ggü. der Patienten nachgedacht werden...

Unfreundliche, unprofessionelle veraltete Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Psysiotherapien
Kontra:
Krankenschwestern und Ärzte
Krankheitsbild:
beidseitige Arthrose, HWS und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundlich in der Abteilung Aufnahme der Krankenschwestern, hochnäsig und sehr inkompetent. Diese Damen konnten auch nicht richtig eine Blutabnahme machen, Sie stachen so, dann ich riesige große blaue Flecken und Schmerzen davon trug.

Oberarzt zerrte und drückte meine Beine/Knie sehr unprofessionell und meine Hüfte krachte dabei und ich hatte Schmerzen die als normal gewichtet wurden. Unmögliches Verhalten gegenüber einem Patienten, mir wurde auch nicht richtig zu gehört man hatte das Gefühl sich mit der Wand bei dem Gespräche zu unterhalten. Wichtig war nur das man keine Rente beantragte und weiter im Berufsleben stehen sollte.

Positiv waren die beiden Damen im Bereich Therapien (Psysio), sowie die Diätassistentin in der Lehr-Küche.
Der Arzt und die Orthopädin haben anscheindend den Dienstleistungsgedanken verloren und seit vielen Jarhen verlernt das Gehalt von den Beiträgen Ihrer Kunden kommt.

Das Essen war auch nicht berauschend, eher wie in einer Jugendherberge, Büfett immer dasselbe und keine Abwechslung des Essensangebots.

1 Kommentar

Dani1807 am 09.11.2014

Hallo . Ich habe Ihren Bericht gelesen und bin jetzt echt unsicher. Ich fahre am 25.11 in die Klinik Reinhardsquelle auch Orthopädie. Und bin jetzt echt gespannt. Es gibt aber auch so viele gute Bewertungen die voller Lob sind .

Reinhardsquelle ist nicht das was es verspricht!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bin krank wieder nach Hause gefahren)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Massenabfertigung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Pläne wurden ständig verändert)
Pro:
Sporttherapeuten
Kontra:
Das Konzept der Klinik
Krankheitsbild:
Psychosomatisch, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2013 in der Klinik wegen Psychosomatik und Adipositas und muss sagen....die Kur hat mir nichts gebracht.
Als ich in der Reha ankam, gab es bei der Untersuchung nicht mal ein Blutdruckmessgerät, was für einen größeren Umfang des Oberarmes geeignet war. Obwohl sie sich, angeblich, auf Adipositas spezialisiert haben! Wirklich ausreichend Informationen und Hilfe bei der Gewichtsabnahme gab es nicht. Zudem war ich 3 Wochen krank, da sich in der Klinik die Grippe eingeschleppt hatte und sich jeder an dem anderen ansteckte.Es war nur 2 x möglich Inhalation zu bekommen, weil die Geräte immer belegt waren. Medikamente gegen meine Grippe bekam ich keine aus der Klinik, so das ich mir selber welche aus der Apotheke besorgte. Ich verbrachte fast ausschließlich alleine auf meinem Zimmer, da ich mich zurück zog, doch dass störte auch keinen. In den 5 Wochen, die ich da war, bekam es kein Arzt/Ärztin hin, mich an einem schlimmen Hautausschlag am re. Oberschenkel zu behandeln, weil es dafür keinen Facharzt gab. So quälte ich mich 5 Wochen mit üblen Juckreiz, der mich auch nicht am Sport teilhaben ließ, weil es beim schwitzen höllisch juckte. Wirkliche Gewichtskontrollen, gab es nur auf Anfrage. Die Sporttherapeuten und Ergotherapeuten waren dagegen sehr gut. Die Kurklinik würde ich keinem empfehlen, der wirklich an psychosomatischen Störungen und Adipositas leidet.

Konzept verfehlt!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
die Mitarbeiter des Hauses
Kontra:
die Organisation und das Konzept
Krankheitsbild:
Burn-Out-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde, das in der Klinik konzeptionell sehr viel im Argen liegt, was die psychosomatische Behandlung betrifft. Die Einrichtung war sehr "klinisch"- Die Zimmer ohne Bilder, Blumen oder anderen Dekorationen. Kaum Ruheräume zum Entspannen. Die medizinische und die psychologische Abteilung arbeiten nicht ganzheitlich zusammen und man hat das Gefühl das die Anwendungen nach dem Zufallsprinzip und nicht nach den Bedürfnissen des Patienten ausgerichtet sind. Als Orthopädie-Patient mag es sein, das man in der Klinik gut aufgehoben ist, aber in der Behandlung von psychosomatisch erkrankten Patienten ist sie von der Einrichtung, den Therapieangeboten und dem Konzept äusserst ungenügend und nicht weiter zu empfehlen. Die Mitarbeiter sind alle sehr bemüht, freundlich und fachlich sehr gut ausgebildet, aber durch die sehr schlechten Rahmenbedingungen der Einrichtung stark in ihrem therapeutischen Bemühen eingeschränkt. Die Organisation des Terminplans war mangelhaft- so war an manchen Tagen kaum Zeit und man musste sich abhetzen, dann waren es an einem Tag nur 2 Anwendungen- zudem war die Organisation nicht nach dem Krankheitsbild ausgerichtet, sondern willkürlich nach freien Zeiten der Mitarbeiter. Orthopädische Anwendungen wurden nach 3 Wochen wiederholt, aber die psychosomatischen Angebote waren entweder voll, zeitgleich mit anderen Angeboten oder fielen aus wegen Urlaub.
Im Grossen und Ganzen war ich mit der Behandlung in ihrer Klinik unzufrieden. Man hat das Gefühl, das sich die Klinik an den Boom von psychischen Erkrankungen mit bereichern will, ohne wirklich die Bedingungen zu erfüllen, die zu einer psychosomatischen Behandlung gehören. Allein schon der Termindruck und das klinisch-kalte Ambiente verhindern eine ganzheitliche Entspannung, sondern verstärken teilweise noch den Druck.

Es ging völlig daneben

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Schwestern hatten immer ein offenes Ohr
Kontra:
Zu wenig Zeit für Einzelgespräche
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir die Reha anders vorgestellt, es ging hauptsächlich um körperliche Fitness, der psychische Teil blieb offen liegen.
Letzte Diagnose meines Psychiaters und die Aufnahmediagnose stimmten nicht überein, wurde auch trotz mehrfacher Hinweise nicht korrigiert. Probleme mit der Wirbelsäule wurden als halb so wild und altersgerecht abgetan; Knieprobleme als normal gewichtet.
Ich hatte das Gefühl als würde ich gegen eine Wand reden, mir nicht richtig zugehört wurde.
Konsequenz des Aufenthaltes für mich: Nie wieder Reha.
Die Küche war für meine Begriffe sehr gut und das Essen vielseitig. Das Personal in der Bäderabteilung außerordentlich freundlich.

Anleitung für Genesung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bewundernswert ist das Multitasking der Chefarztsekretärin)
Pro:
Fachkompetenz der Mitarbeiter
Kontra:
Rauchende Mitpatienten (auch auf dem Nachbarbalkon)
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle, Rheuma, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Um es vorweg zu sagen: die Klinik ist empfehlenswert. Engagierte und kundige mitarbeiter habe ich dort erleben dürfen. Recht ausführlich das Aufnahmegespräch, danach gab es mehrere Arztkonsultationen, auch der Chefarzt war unkompliziert zu sprechen. Von Hierarchie und "Göttern in weiß" keine Spur. Resolut mußten die Schwestern shcon sien, um einigen Übermütigen die Grenzen aufzuzeigen. Es ist eine Klinik, wo man etwas für sich machen will, um gesund zu werden. Hilfe zur Selbsthilfe. Trotzdem lag die Toleranzschwelle bei der Fußball-WM recht hoch.
Wer kann, der sollte alle Behandlungen, Übungen mitmachen. Ob der morgendliche Frühsport, ob die Badabteilung, das Schwimmbad oder die Schulter- und Wirbelsäulgymnastik,aber auch Einzelgymnastik, ich habe viel gelernt und nun keine Schmerzen mehr. Und die waren bei Ankunft schwerwiegend. Wie gesagt: der eigene Wille ist entscheidend. Nur im Foyer rumzusitzen oder im Raucherpavillon zu hocken - das kanns nicht sein. Der kleine Ort bietet Abwechslung (auch eine Art therme in Göbels hotel), Kurzentrum mit Lesesaal und diversen Kulturangeboten, auch bis Bad Wildungen ist es nicht weit. Und Elektrofahrräder gibt es direkt in Reinhardshausen. Wer mag, der kann sein eigenes Rad mitbringen. Es finden sich immer Gruppen, die zum Edersee oder in den Nationalpark Kellerwald fahren.

Erholung in schöner Umgebung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Viele Angebote, schöne Landschaft
Kontra:
manchmal etwas sperrige Verwaltung
Krankheitsbild:
Erschöpfung und orthopädische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Anfang August 2014 für 5 Wochen in der Klinik.
Angereist bin ich in einem totalen Erschöpfungszustand und habe mich in der Zeit dort sehr erholt.
Die Behandlung entsprach meinen Vorstellungen, viel Sport und Entspannung halfen sehr. Wer die Angebote der Klinik annimmt, kann dort sehr viel für sich erreichen. Ich habe allerdings auch einige Nörgler kennengelernt, die sich an den Kleinigkeiten wie z.B. der einfachen Zimmerausstattung oder fehlender Parkplätze festbissen.
Besonders schön ist die Umgebung. Man kann stundenlang wandern oder schöne Ausflüge zum Edersee oder in die naheliegenden Städte wie.z.B. Marburg machen.
Die Stärken der Klinik liegen im Bereich Orthopädie und Psychosomatik. Wer wirklich starke psychische Probleme hat (schwere Depression...) ist dort nicht so gut untergebracht, weil die Angebote dort eher auf Menschen ausgerichtet sind, die sich durch eigene Aktivitäten in einem kürzeren Zeitraum wieder regenerieren können.

Nicht kommunikativ

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2006   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Schöne Umgebung
Kontra:
Klinik will sich nicht in die Karten schauen lassen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war Ende 2006 wegen psychischer Probleme nach dem Tod meines Vaters in der Klinik.
Der behandelnde Arzt verwechselte sie offenkundig
mit einer anderen Patientin, indem er sie fragte, "wie es ihrem Mann ginge", worauf meine Mutter in
Tränen ausbrach.

Als 2 Monate nach der Entlassung bei meiner Mutter
Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt wurde, bat ich unter Vorlage einer notariellen Generalvollmacht um Übersendung von ärztlichen
Behandlungsunterlagen über den Zeitraum des Klinik-
aufenthaltes, was trotz mehrfacher Erinnerung mit
Schweigen quittiert wurde.

Erst nach einer Eingabe beim Hessischen Sozialministerium wurden mir diese Unterlagen
zur Verfügung gestellt.

05.06.- 03.-07.2014

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Unwirtschaftlichkeit mit Papieren zur Anwendung, unwissend bei fragen.)
Pro:
Fachärzte
Kontra:
Nachtdienst und Bereitschaftsärzte
Krankheitsbild:
HWS LWS Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

NOTE 1 sehr gut, bis 6 ungenügent

Physio, Bade und Sportabteilung: 1


Facharzt: 1

Zimmer: 3

Putzfrauen. 2

Küche, Speisesaal, Personal : 2

Bereitschaftsärzte an den Wochenenden und in der Nacht: 5


Angebote außerhalb der Anwendungen 1


Umgebung: 1

zu viele Fachbereiche auf engsten Raum: 4

Nachtdienst. Kleinkindverhalten einiger Schwestern und Bereitschaftsärzten, standen mit erhobenen Finger vorm Pat. und fasten sie an, vergleichbar mit Maßregelvollzug.

Alles in allen eine Fachklinik wie man sie sich wünscht was dem Genesungswunsch an geht.

Erholung pur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Etwas flexibler gegenüber Wünschen .)
Pro:
Kontra:
Etwas unflexibel bei der Vergabe der Zimmer mit Balkon ,auch bei 14 tägiger Vorabanfrage nicht möglich. Obwohl nachweislich etliche Patienten überhaupt keinen Wert darauf legten.
Krankheitsbild:
Burn- Out ,Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 6 Wochen in der Reinhardtsquelle und fühlte mich sehr gut behandelt . Es war eine tolle Zeit ,ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und mich an Körper und Seele wirklich gut erholt.
Ganz toll fand ich das gesamte gut abgestimmte Angebot an Sport und das es in 6 Wochen mittags nicht einmal eine Wiederholung gab. Alle Achtung !
Essen war somit abwechslungsreich und auch noch sehr schmackhaft.
Aber auch vielen Dank an alle Betreuer sowohl im Sport ,Badeabteilung , Arzt und auch meiner Psychologin gilt mein besonderer Dank, die vielen anderen fleißigen Helfer nicht zu vergessen.
Es war eine super Zeit.

Alles wird gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein einvernehmliches Entgegenkommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (professionell)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (professionell, emphatisch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erstaunlich hohes organisatorisches Niveu)
Pro:
Aufgeschlossenes Personal und therapeutisches Team
Kontra:
müsste man an den Haaren herbeiziehen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Verbrachte 5 Wochen in dieser Klinik.Sehr schön gelegen, lukullischer Ort Reinhardshausen,Klinik in bester Lage am Ortsrand.
Der Persönliche Empfang war, trotz des hohen Durchlaufs an Patienten, sehr entgegenkommend und
freundlich.In diesem Haus (Charme der frühen Achtziger Jahre)finden sich zyklisch ,othopädische wie auch psychosomatische Rehabilitanten ein.
Je nach Indikation resp.persönlichen Vorlieben-in Absprache mit dem behandelnden Personal,werden krankengymnastische,physiotherapeutische -eben auch psychotherapeutische Wochenpläne erstellt,die es abzuarbeiten gilt.Der Ablauf ist sehr zuverlässig,durchdacht und alle Termine,auch Professor finden pünktlich statt.Die allgemeine Atmosphäre empfindet man als vertraut,fast familiär,wobei man nicht jedem Zeitgenossen gleich um den Hals fallen wird,versteht sich.Man bekommt
ein schönes Einzelzimmer mit Dusche ,TV,Schreibtisch,teilweise mit Balkon.Für mein Dafürhalten sind die Zimmer sehr gemütlich.Mit etwas Gluck bekommt man am festgelegten Tisch im
angenehmen Speisesaal(Essen gut!)auch angenehme
Mitpatienten (Freudschaften entstehen hier sehr oft)oder man begegnet ihnen auf der Raucherinsel mit Pavillon im Außenbereich.Gern besucht in den Freizeiten sind die Wildunger und Reinhardshäuser Lokalitäten-für humorvolle
Patiente mit Kampfreserven,Uwes Musikkeller ,gleich nebenan.Der Inhaber profitiert vom Klinik-Kurbetrieb und gibt seine Musik,live,zum Besten (die Dosis macht das Gift).Um 23 Uhr ist das Portal des Hauses geschlossen.Kurzum,in diesem Hause ist rundum gut auszukommen,alles andere wäre Scharren im Korn bis man Mist findet.Gute Besserung!!!!

Alles in allem gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Klinikpersonal, Kinderhaus und Essen
Kontra:
Ärztemangel und Planungscomputer-Chaos
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle HWS/BWS, Gleitwirbel LWS, Schwindel, Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.2. bis 25.3. Patientin in der Klinik mit meinem „Begleitkind“. Wir waren sehr zufrieden. Das Haus ist freundlich und hell gestaltet, es ist nicht verwohnt, auch wenn es natürlich nicht jedes Jahr modernisiert werden kann – es war alles geboten, was wir benötigt haben. Die Zimmer sind geräumig, die Betten bequem, spezielle Nackenkissen kann man gegen Pfand ausleihen, alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend. Besonders hervorzuheben ist, dass die Therapeuten engagiert sind und sich viel Mühe bei der Beratung zum Trainingsprogramm geben, dass die Küche wirklich sehr gut ist (wenn man bedenkt, dass man es bei so vielen Leuten nicht allen recht machen kann!!!) und die Erzieherinnen im Kinderhaus sind super nett und bieten den Kindern viel Spaß und trösten auch mal über das Heimweh hinweg.

Wir haben auch Services genutzt, wie die Waschmaschinen, die wir als sehr sauber und ordentlich empfunden haben, wir konnten uns einen Wäscheständer ausleihen und ein Bügeleisen, also muss man sich bei Verlängerung auch keine Gedanken machen.

Für die Kinder bekamen wir Apfel- und Orangensaft bei den Buffett-Damen, die durch die Bank weg sehr freundlich waren. Außerdem fanden wir es sehr hilfreich, mit den Kleinen schon 15 Minuten früher zum Buffett zu dürfen.

Negativ war, was jedoch einfach an der ungünstigen Anreisezeit lag, dass ich erst nach 2,5 Wochen Reha (bei regulär 3 Wochen, nach Verlängerung 4 Wochen) einem Orthopäden vorgestellt wurde, der mir dann sagte, dass er sich die relevanten MRT-Aufnahmen (auf CD) nicht anschauen könne, da er sich nicht so gut mit dem Computer auskenne ... er bezog sich dann ausschließlich auf die Berichte und ältere Röntgen- und MRT-Aufnahmen. Der Arzt war aber ein externer Vertretungsarzt.

Eigenartig war teilweise die Planung der Terminpläne – ich reiste mit einem nicht zu verändernden Normalgewicht an und musste insgesamt 5x zum Wiegen, teils morgens 6:40 Uhr mit Kind, andere, die mit Adipositas abnehmen sollten brauchten nur 2x zum Wiegen. Manchmal plante der Computer auch die Zeiten nicht gut, da sollte man bspw. von 10:30-11:00 Uhr zum Schwimmen und 11:00 Uhr auch schon zum Blutzuckermessen – solche Probleme ließen sich aber schnell mit den Therapeuten oder Ärzten klären und ändern.

Alles in allem war ich zufrieden, auch ohne den gewünschten Behandlungserfolg, und würde jederzeit wieder in die Klinik Reinhardsquelle fahren.

Hier kann man Kuren

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Parkplatz
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Leute,
zu erst einmal das Wichtigste.
"Hier muss man Kuren - Einfach Top"
Ich war vom 20.02.2014 bis 27.03.2014 in der Reinhardsquelle und kann nur positiv darüber berichten.
Angefangen von der Aufnahme über die Reinlichkeit der Zimmer, Essen bis hin zur ärztlichen Betreuung.
Würde mich jemand fragen was war negativ, würde mir nichts einfallen. Oh, doch. Es gibt kaum Parkplätze. ;-) Ab in den Wald.
Hinweise für die "Neuen".
Also, wenn Ihr hier seit, habt Ihr viele Möglichkeiten was aus der Zeit die Ihr hier verbingt mitzunehmen. Es liegt ganz allein an Euch. Die Kur kann Euch nicht das Leben retten. Das müsst Ihr schon selber in Angriff nehmen. Aber für den Neubeginn ist das hier die richtige Adresse.
(Denkt auch daran, es ist eine Reha und kein Urlaub)
Man kann hier schöne Spaziergänge machen. Nach Bad Nauheim wandern. Durch den Kellerwald joggen.
(hab ich des öfteren getan)
Fahrrad fahren.
Kaffe trinken in Reinhardshausen. Am Wochenende Fußball in einer SKY-Kneipe sich anschauen.
Uwes Musikkeller. ( Negativ bei Uwe = Immer die selbe Musik und Uwe als selbstverliebter Joe Cocker. ) Ne, ne, ne
An den Edersee fahren.
Möglichkeiten in hülle und fülle.

Fast hätte ich noch was vergessen - Grüße an den Tisch 22. ;-), ;-)

Zum Schluss wünsche ich Euch allen noch viel Spaß in der Reinharsquelle und passt auf Euch auf. Macht das beste aus Eurem einzigartigen Leben.
Fred

Alles braucht seine Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich meinem Vorschreiber nicht anschließen.Wie man in der Wald rein ruft...
Vom Hausmeister bis hin zum Oberarzt sind die Mitarbeiter alle zuvorkommend.Ja der Wasserspender mit Sprudel war defekt,aber der ohne war in Ordnung.Also keine Panik,keiner ist verdurstet.Mit dem Abendessen,ok kaum Abwechslung.Aber sein wir mal alle ehrlich und überlegen was bei uns jeden Tag auf dem Tisch kommt.
Mein Zimmer lag im Anbau und es war ruhig,mollig warm und sauber.
Meinen großen Dank bekommt Frau Diehl,Herr Platte,Frau Grünewald und Frau Carstens.(alle anderen Mitarbeiter natürlich auch,konnte mir nur nicht alle Namen merken)
Aber auch nicht vergessen sind die lieben Menschen von Tisch 44 im Speisesaal.
Den optimalen Reha -Erfolg bekommt man in Uwe´s Musikkeller.
In diesem Sinne = keine Panik =

aussen hui, innen pfui

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
aussen hui,
Kontra:
innen pfui
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Angehöriger einer Patientin
(lebensgefährtin)die nun seit......in der Klinik ist ( die Erfahrung mit Reha`s hat )muss ich leider sagen das , das Bild von der Klinik nicht das ist , wie es nach aussen hin dargestellt wird.
1.
Das Essen bis auf Mittag ist eintönig , keine Abwechslung , vom rest ganz zu Schweigen .
2.
Das Personal steht unter Stress , man gerät Automatisch mit den zusammen , wenn man die Putzfrau auf die hygene im Zimmer aufmerksam macht bekommt man nur patzige Antworten.
Staub unter dem Bett ( für Personen mit Staub Allergie ganz Toll ) Spinweben .
3.
Meine lebensgefährtin ist wegen ihrer Schmerz in die Klinik gekommen und das Ende vom Lied - sie wird Physische Behandelt
(KEIN EINZELFALL ).
Es werden Paartherapien durch geführt ohne den Partner !
Es wird sich in feste gut gehende Beziehungen eingemischt,ohne die Meinung des Partners zu hören!
(ES IST VORSICHT ANGESAGT)
Man bekommt halt mehr Geld für die Physische Behandlung statt für Schmerz Behandlungen !!!!!!
4.
Das Ärtze Personal ( bis auf 2-3 )ist auf dem Stand von 1970.
Den Rest schenk ich mir !!

5.
Die Ausstatung von 1970,
es zieht an allen Ecken,man wird schnell Krank!
Wenn man nicht Pünklich zum essen kommt, haben ander Patienten einem schon alles leer gegessen
(es gibt kein Nachschlag)
Man ist nicht in der Lage einen Wasserspender zu Reparieren ( den ganzen Tag defekt )man hat nur begrenzt zeit zum Essen u.s.w .

Ein Abbruch der Reha kommt für Sie nicht in frage , sie Fühlt sich der Reha Verpflichtet.
"Leider"

Für den Rest bitte selbst ein Bild machen !

3 Kommentare

edi50 am 31.03.2014

dem kann ich voll und ganz zustimmen!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war vom 05.12.13 bis zum 16.01.14 in dieser wunderschönen Klinik, ein sehr gutes Umfeld, sehr nette Schwestern, Ärzte und Psychologen. Die Ausstattung der Zimmer gut, sauber. Man zeigt in der Küche das man kochen kann, das Angebot sehr gut und reichlich. Die Ärzte kompetent und nehmen sich Zeit.
Mein besonderer Dank gehen an Dr. Goldstein, Herrn Friedrichs und Frau Benning. Gerne komme ich wieder dort hin habe mich rundum sicher und gut untergebracht gefühlt. Man kann die Klinik nur wärmstens empfehlen.

Eine sehr angenehme Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Therapien, Umgebung
Kontra:
nix...
Krankheitsbild:
Depressionen/Burn-out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.08-01.10.2013 Patientin in dieser Klinik. Ich kann sie wärmstens empfehlen. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Das Personal ist sehr zuvorkommend. Alle medizinischen Bereiche haben ihr bestes getan. Noch heute, ich bin nun seit fast sieben Wochen zu Hause, zehre ich von den Erfahrungen aus der Klinik! Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, das Essen war sehr gut, die ganze Zeit. Die Freizeitangebote sind auch ausreichend. Auch die Umgebung um die Klinik ist in Ordnung!

Nochmals ein großes Lob und ein großes Dankeschön an das Personal in den medizinischen Fachbereichen, die Mitarbeiter an der Rezeption, die Mitarbeiter aus Küche und Ernährungsberatung! Vielen vielen Dank für alles!!!

Erwähnenswert ist auch Uwes Musikkeller und die Restaurants im Umkreis, sollte man den Abend noch anderweitig nutzen wollen! Auch die Versorgung in der hauseigenen Cafeteria ist toll!

Ich kann diese Klinik nur empfehlen!!

Reinhardsquelle TOP!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
fast alles
Kontra:
fällt mir nix gravierendes ein
Krankheitsbild:
erschöpfung, borreliose, depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo, hmmm, war 4 wochen dort...zu empfehlen..würde jederzeit wieder hin..für mich leider zu kurz, da ich extrem achterbahn gefahren bin , emotional wie körperlich ( chronische borreliose und erschöpfungssyndrom) meine ärzte waren sehr bemüht und haben sogar kostspielige laboruntersuchungen genehmigt...super physioabteilung!!!tolles klima..kein gefühl der massenabfertigung..wunderschöne umgebung, essen bombe!!ich hatte natürlich top wetter da, war vom 13.8-10.9.13 da, so das man sich auch viel draussen aufhalten konnte..zu empfehlen..uwe s musikkeller...ich danke MICHAEL; CAROLA; JANA; JOLINA; ECKERT; OLAF UND EMIR;BETTINA UND JÜRGEN..manchmal sind es auch die mitpatienten, die was auslösen...ohne mein spatzenärmchen wäre ich nicht wieder ich..ich vermisse dich!!!boah, was haben wir zum schluss gelacht, unternommen und erzählt, glaub, mir hat es viel für die zukunft gebracht, aber jeder muss die eigenen erfahrungen machen..man muss ja selbst wollen..ich könnte romane schreiben..lach...lg tanja(klaus)

Erste Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ganztägiges Therapie-Angebot
Kontra:
gab es für mich nicht
Krankheitsbild:
Rücken- und Knieprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2013 war ich als Patient zum ersten Mal zu einer Reha-Maßnahme. Von Anfang an habe ich mich in dieser Klinik sehr wohl gefühlt. Das Personal isr dehr freundlich, die Ärzte kompetent. Spitze sind die Physiotherapeuten. Massage, Moorpackungen, Seminare alles prima. Auch die Ernährungsberatung. Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Die Zimmer sind geräumig und sauber. Gefallen hat mir auch das ganzheitliche Konzept in der Klinik.

Sehr gute Klinik! Zweiteiliger Bericht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Der Patient ist "König"
Kontra:
Wenig Freinzeitangbote
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Teil 2:

Das Essen war wirklich gut! In der Zeit haben sich die Gerichte nicht wiederholt und wenn man etwas absolut nicht mochte, konnte man bei den Damen nach dem Frühstück um ein anderes Mittagsgericht bitten. Auf Vegetarier, Muslime, Schonkost, Diabetiker, Laktoseintolerante usw. wird eingegangen und entsprechende Alternativen angeboten. Gewichtsreduktion ist aber schwierig, weil man dies selbst anhand der Mengen und dem alternativen Essensangebot managen muss.

Wer mal raus mag: Blauer Engel (super Cocktails) oder Uwe´s Musikkeller.

Um 22.30 Uhr ist „Zapfenstreich“, ab 23 Uhr hat man auf seinem (eigenen) Zimmer (allein) zu sein. Die Nachtschwester/n sind da auch ziemlich unentspannt…..

Die Therapien waren für mich absolut klasse. Wirbelsäulengymnastik, Schultergymnastik, Wassergymnastik, Ergotherapie…. sehr gut! Falls nicht verordnet und man sich mal etwas auspowern möchte: Aquajogging und Step-Aerobic kann ich sehr empfehlen. Sehr gut auch der Yoga-Kurs.

Nicht schön: Am Wochenende ist der Fitnessraum (der ohnehin sehr überschaubar ist) geschlossen. Bei schlechtem Wetter kommt dann schon mal ein wenig Langeweile auf.

Umgebung: Sehenswert sind Bad Wildungen und Fritzlar. Ein Ausflug an den Edersee und dort auch mal zum Schloß Waldeck. Am Hauptfahrstuhl sind auch Aushänge auf denen Bustouren angeboten werden. Freitags kann man Wandern – auch auf freiwilliger Basis.

Sollten sich mal Aktivitäten mit verordneten Anwendungen überschneiden kann man versuchen beim Terminator (ab 16 Uhr an der Rezeption) die Termine zu verschieben. Jeder ist dort immer sehr bemüht es dem Patienten recht zu machen.

Wer Fragen hat kann sich gern melden.

Sehr gute Klinik! Zweiteiliger Bericht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man muss alles annehmen, dann kann man mit gutem Rehaerfolg rechnen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bis auf die Tatsache, dass mir keine soziale Beratung angeboten wurde)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Als psychisch angeschlagen ist es bei einer Orthopädin schon schwieriger, dennoch hat sie sich sehr viel Mühe gegeben!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (der einzige Bereich, in dem Gelegentlich ein etwas "zickiger" Ton herrschte)
Pro:
Der Patient ist "König"
Kontra:
Wenig Freinzeitangbote
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil 1:

Mein Aufenthalt in der Klinik ist jetzt leider seit 3 Wochen vorbei und ich muss sagen, dass ich sofort und jederzeit wieder dorthin fahren würde.
Ich war als Orthopädiepatient dort – allerdings ohne tatsächlich ein orthopädisches Problem zu haben. Ich hätte eine psychosomatische Rehamaßnahme gebraucht. Nachdem für mich die erste Woche ziemlich schlecht gelaufen ist, habe ich mit Herrn Fechtner und Frau Schubert zwei super kompetente Menschen angetroffen die meine Probleme erkannt haben und dafür sorgten, dass ich entsprechende Behandlungen – sowohl vor Ort als auch als Empfehlung für zu Hause – bekam. Meinen absolut herzlichen Dank insbesondere an Herrn Fechtner.
Das gesamte Personal der Klinik ist einfach super. Von der Zimmerdame über die Küche/Diätassistentin, die Bäderabteilung, die Physiotherapie (Dank an Frau Ehl und Frau Gabbey), die Ergotherapie und Frau Dr. Döring – alle Mitarbeiter sind sehr sehr bemüht um ihre Patienten. Man spürt, dass dort ein recht gutes Betriebsklima herrscht und die Kollegen scheinen sich untereinander ziemlich gut zu verstehen. Zumindest ist mir nie etwas anders aufgefallen!
Zur Klinik selbst: die Zimmer sind zweckmäßig, leider mit Teppich ausgestattet. Es gibt Zimmer mit zwei Betten – das zweite ist für Besucher gedacht - und teilweise mit Balkon. Das Bad ist ebenfalls zweckmäßig mit Dusche, Toilette, Waschbecken. Jedes Zimmer verfügt über einen Safe und Fernseher. Internetempfang auf den Zimmern teilweise mit Stick möglich. Man kann sich für den gesamten Kuraufenthalt einen WLan Zugang kaufen – kostet 5 Euro. Empfang ausschließlich im Aufenthaltsraum, der Cafeteria und bei der Rezeption.
Weniger „schön“ fand ich, dass es in der Klinik auch einen (kleinen) Vater/Mutter-Kind Bereich gibt. Mich hat es zeitweise schon etwas genervt, wenn die Kiddis morgens um kurz nach sechs über die Gänge getobt sind (wobei man sich da fragen muss, warum Vater/Mutter da nicht eingegriffen haben).

7 Kommentare

Tati29 am 19.08.2013

Ich bin eine der Muttis aus der Muter-Kind-Etage und bin etwas verärgert, wenn ich so etwas lese...Kinder sind nun mal laut und müssen sich bewegen, auch um 6 Uhr morgens...ich als Mutter bin dankbar über solche Angebote einer Rehamaßnahme mit Kindern...über mehr Tolernaz würde ich mich da schon freuen.

  • Alle Kommentare anzeigen

7 Wochen Hanutaklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik+Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Verpflegung,Prima Therapeuten sowohl orthopädisch wie auch Psychosomatisch. Freundliche Mitarbeiter im Servicebereich und im Reinigungsbereich ! Einfach ein prima ,empfehlenswertes Haus !
Enttäuschung leider bei einigen Ärzten ,teilweise widerwillig eine orthopädische Untersuchung obwohl ich auch mit "O" eingewiesen wurde.
Tipp:
Am besten auf allen nötigen und zusätzlichen Untersuchungen schon bei Aufnahme bestehen !!
Ich brauchte ein Zusatzgutachten für meinen Arm wegen Erhöhung des Grades der Behinderung,leider in 7 Wochen nicht mgl.
W-lan ist selten auf dem Zimmer verfügbar,
trotzdem ein super Aufenthalt hier!

Empfehlenswert

gut das ich die REHA absolviert habe

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
im Prinzip alles was die Klinik zu verantworten hat
Kontra:
das Wetter war nur durchwachsen
Krankheitsbild:
burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Mai / Juni 2013 6 Wochen in der Klinik verbracht. Davon die ersten 3 Wochen mit Ehefrau als zahlungspflichtige Begleitperson.
Es wäre jetzt müßig einzelne Kritikpunkte zu konstruieren. Diese wären nicht gerechtfertigt.
In den sechs Wochen gab es keine Wiederholung der Speisenfolge. Sämtliche Mahlzeiten wurden in Buffetform gereicht. Die Qualität der Speisen hätten auch in einem guten Mittelklasserestaurant ihre Akzeptanz erhalten (lediglich einmal war der Koch verliebt und die Vorsuppe nach Meinung vieler Patienten zu salzig).
Die Zimmer waren zweckmäßig möbliert und zeigten nur geringe Gebrauchsspuren. Leider war der hausinterne WLAN Empfang nur in den Gemeinschaftsräumen- nicht jedoch in allen Zimmern gewährleistet.
Die eigene Versorgung mit mobilen schnellen Datenverbindungen ist dort (Reinhardshausen) nur mit E+ nicht aber mit Telecom oder Vodafone möglich.
Das gesamte Klinikpersonal (aller Disziplinen und Funktionen) war stets sehr freundlich und hilfsbereit, ohne dass es ihnen an Professionalität gefehlt hätte..
Die anwesenden Mitpatienten stellten natürlich den Querschnitt unserer Gesellschaft dar.
Während meines gesamten Aufenthaltes habe ich mich als Gast und nicht nur als Patient gefühlt.
Das eigentliche Ergebnis der REHA ist sehr positiv zu bewerten.
Ich bin psychisch wieder voll stabilisiert und meine körperliche Leistungsfähigkeit ist gestiegen.

sehr zufrieden mit der Reinhardsquelle

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha nach einem Bandscheibenvorfall.Ich kann mich meinen" Vorschreibern" nur anschließen und war äußerst zufrieden!Für mich persönlich gab es nichts zu bemängeln- Eigeninitiative ist gefragt und eine positive Grundeinstellung.Ob es das Reinigungspersonal war,die Rezeption,die Küche insgesamt, die Bäderabteilung,die Krankenschwestern, die Physiotherapeuten- alle sehr freundlich und hilfsbereit-das Fachpersonal war kompetent und hat viele Tips gegeben wie man danach weitermachen sollte.Fr.Kundt und Fr.Pilgram möchte ich an dieser Stelle besonderen Dank sagen ! Auch die Umgebung lädt am Wochenende zu Ausflügen ein (Fritzlar,Edertalsperre,Marburg etc) Nochmals ein großes Lob an das gesamte Team! Ich wünsche allen Patienten einen guten und erfolgreichen Aufenthalt-nutzt die Chance-eine Reha ist ein Geschenk.In diesem Sinne viel Erfolg !

Hervorragende Klinik, sehr guter Rehaerfolg !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Physiotherapeuten
Kontra:
gibt es für mich nicht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha in der Reinhardquelle liegt nun 3 Wochen zurück und ich danke allen Bereichen dieser hervorragenden Reha - Klinik.
Das Gesamtpaket der sehr guten Betreuung, Therapie und hauswirtschaftlichen Versorgung führte für mich zu einer deutlichen Verbesserung meiner Beschwerden.
Die gute ärztliche Betreuung in Kombination mit sehr guten Physiotherapeuten haben dazu geführt, dass ich meine Reha-Ziele erreichen konnte. Dazu gehörte alltagstaugliche Übungsprogramme zu erarbeiten und leicht anzuwendende Hilfen kennezulernen für die Momente, wenn es besonders stark in der HWS "klemmt". Meine Schmerzen und damit auch mein Schmerzmittelverbrauch sind dadurch deutlich gesunken - vielen Dank an dieser Stelle ganz besonders an Fr. Pilgram !!!!" In den ausführlichen Arztgesprächen hatte ich die Möglichkeit über Perspektiven und
Behandlungsmethoden beraten zu werden. Auch die entspannenden Anwendungen in der Bäderabteilung und das Erlernen der PMR hat mir sehr geholfen.
Da sich die Reinhardsquelle auf die Fahnen schreibt eine Klinik für Körper und Seele zu sein, war ich gespannt, wie dieser ganzheitliche Ansatz sich dort wiederfindet Auch in diesem Bereich wurde ich nicht enttäuscht. Durch die Möglichkeit der Teilnahme an Gruppengesprächen in einer Streßgruppe konnte ich zahlreiche neue und heilsame Erkenntnisse gewinnen. Genau hier schließt sich für mich der Kreis meines erfolgreichen Aufenthaltes in der Reinhardquelle.
In dieser Klinik hat man die Möglichkeit viel für sich dazu zu lernen und ich wünsche allen jetzigen und zukünftigen Patienten einen ebenso erfolgreiche Reha.

Schöne Wochen mit Zeit zur Ruhe zu kommen :-))

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
eigentlich gibt`s nix zu meckern
Kontra:
sag ich doch - nix zu meckern :-))
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich war in März/April 2013 für sechs Wochen in dieser Klinik und fand es wirklich Klasse dort.
Das gesamte Personal mit dem ich zu tun hatte, angefangen bei den Ärzten und Schwestern, Psychologen, den Therapeuten, über die Verwaltung,die Küche bis hin zum Reinigungspersonal waren alle sehr offen, freundlich und stehts bemüht einem die Zeit dort so angenehm wie möglich zu machen.
Auch wenn man mal mit der ein oder anderen Anwendung hadert muß man es nur ansprechen und es findet sich eine andere Lösung. Nie hatte ich das Gefühl der quasi entmündigte Patient zu sein, viel mehr war es so das sich ernsthaft bemüht wurde, im Rahmen der Möglichkeiten, es so individuell und passend wie möglich zu gestalten.
Die Unterbringung im Haus ist ebenfalls in Ordnung. Die meisten Zimmer haben einen Balkon, sind zweckmässig eingerichtet und verfügen über Telefon und Fernseher.
Wlan ist verfügbar, allerdings nicht in den Zimmern sondern nur in den Aufenthaltsräumen.
Das Essen wird im Haus gekocht und ist durchaus essbar. In den sechs Wochen in denen ich dort war gab es keine Wiederholungen im Speiseplan und wenn mal was auf der Karte steht das man nun überhaupt nicht mag muß man es nur rechtzeitig den Küchenfeen sagen und dann zaubern sie einem etwas anderes extra. Viel mehr kann man meiner Meinung nach nicht erwarten.
Die Lage der Klinik ist auch schön. Hinterm Haus beginnt der Wald und vor der Klinik liegt direkt deutschlands größter Kurpark. Wer wie ich gerne läuft hat hier wirklich alle Möglichkeiten.
Reinhardshausen ist ein kleiner und ruhiger Ortteil von Bad Wildungen. Recht überschaubar mit ein paar zum Teil sehr schönen Lokalen. Wer es etwas lebhafter mag ist aber auch schnell in Wildungen. Kostenfrei mit der Kurkarte via Stadtbus oder auch in 30 bis 40 Minuten zu Fuß.
Abschließend bleibt zu sagen das ein paar Wochen Reha natürlich nicht die wundersame Heilung bringen können aber ein Stück innerer Ruhe können sie einem geben.
Genießt die Zeit die euch gegeben!

Unzufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Sehr gute Physiotherapeuten
Kontra:
Von ganzheitlichem Ansatz kann keine Rede sein
Krankheitsbild:
Orthopädisch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin sehr unzufrieden mit den Abläufen.Ich bekam vor Kurbeginn keine Infounterlagen zugesandt,auch keinen Anamnesebogen.Als ich 2Tage vor Kurbeginn telefonisch nachfragte,was ich beachten oder mitbringen muss,hieß es kurz: na dann bringen sie mal noch ein extra Badetuch mit.
Ansonsten erhielt ich keine Vorabinformationen.Beim Aufnahmetermin war der zuständige Arzt angeblich erst zu Tisch,dann stellte sich heraus,dass er gar nicht im Haus ist,er war erst am nächsten Tag erreichbar.Dr. Passie befragte mich dann am nächsten Tag ausführlich mit Hilfe eines Spickzettels,mein Hinweis,dass ich auch einige heftige orthopädische Probleme habe, ignorierte er weitgehend,dafür sei er nicht zuständig.er ordnete mich einfach in die Kategorie P ein,obwohl er nur leichte depressive Verstimmungen diagnostizieren konnte u sagte, ich solle mich mal schön erholen, die Orthopädie sei eine andere Abteilung und koste den Träger nur ne Menge Extrageld....eine Woche lang hatte ich insgesamt nur 5 Anwendungen....So ging es dann weiter...Am 13.Tag fragte mich die Physiotherapeutin nach meinem Diagnoseplan,ich hatte keinen, sie unterstellte mir zunächst,dass ich ihn verbummelt hätte,dann stellte sich heraus, dass Dr. Passie gar keinen ausgefüllt hatte. Er sei neu in der Klinik u noch nicht mit den Abläufen vertraut....
Ich hatte die Nase voll,reiste am Tag 14 ab,statt 4Wochen Kur hatte ich 2Wochen "Erholung" und viel Enttäuschung

Die Zimmer wurden gereinigt,war ok. Das kalorienarme Büfett war durchgängig auch geschmacksarm, sehr fade, die Rohkostsalate dafür ständig viel zu sauer, das war gute Jugendherbergsküche,aber keine gesunde Ernährung. Der Orangensaft ist nur gefärbtes Wasser.
Sehr gut waren Frau Pilgram, Danke!!!,Frau Ehl undFrau Gabbey.
Ansonsten reicht der Platz hier nicht für alles , was noch schief lief...Schade!

Klasse Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
waren alle sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit allem sehr zufrieden, Behandlung sehr gut, Zimmer gut ,Essen für Früh und Abend könnte abwechslungsreicher sein,Alle Schwestern und Ärzte waren sehr freundlich und hatten immer ein lächeln im Gesicht

Auszeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang Januar für 3 Wochen in der Reinhardsquelle.
Es hat mir alles sehr gut gefallen. Nette Ärzte, gute Physiotherpeuten, überall freundiches Personal. Man hat sich einfach wohlgefühl und es hat mir gut getan.

Alles TOP!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nun bin ich wieder zu Hause und werde hier mal meinen Bericht hinterlegen. Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschliessen...ALLES TOP!
Was mich bissl genervt hat: Fast jeder Raum war mit Teppich ausgelegt, der auch meist schon älteren Alters war. Als Alleriker war es hart. NAja ..mit Tablette ging es. Also wer einen Zimmer ohne Teppich haben möchste sollte dies vorher telefonisch anmelden, da nur 3 Zimmer zur Verfügung stehen.
Ins Internet mit eigenen Stick kann man voll vergessen. 5 Euro für Wlan den ganzen Aufenthalt ist supi, leider nicht auf den Zimmern. Nur Gemeinschaftsräume!
Anwendungen, Ärzte, Therapeuten etc. alle voll nett. Habe mich dort sehr wohl gefühlt für 6 Wochen. Dies war meine 3te Reha und diese war bis jetzt die Beste.
Euch allen einen schönen Aufenthalt!

Was ich wissen wollte Teil 2

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teil 2

Natürlich gibt es vorgeschriebene Therapien, weiterhin kann man in bestimmten Zeitfenstern an Geräten trainieren, das Schwimmbad oder die Turnhalle nutzen. In der Turnhalle ist auch eine Tischtennisplatte. Im Haus gibt es ebenfalls einen Billardtisch. Gesellschaftsspiele und Bücher kann man ausleihen. An Kursen kann man auch zusätzlich freiwillig teilnehmen. Es finden auch einige Bastelstunden statt, Freitags wird eine Wanderung angeboten. Ein örtliches Busunternehmen bietet Fahrten an den Edersee, nach Kassel, Fritzlar usw. an. Jedoch hat man z.B. in Kassel dann nur ca. 2 ½ Stunden Aufenthalt.
Wenn man hier Wäsche waschen möchte sollte man Zeit und Geduld haben. Es gibt 2 Waschmaschinen und 2 Trockner. In einer Liste kann man diese reservieren. Waschen kostet 80cent bzw. 1,60€ und der Trockner kostet 80cent. Alle Geräte funktionieren aber nicht so wie man es gewohnt ist. Die Geräte machen gerne mal ne Pause, wenn man dann nicht dabei bleibt merkt man es erst sehr spät.
Das Haus ist abends ab 22.30 Uhr geschlossen, ab 23 Uhr muss man in seinem eigenem Zimmer sein.

Was ich wissen wollte Teil 1

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So nach 2 Wochen Aufenthalt in der Reha-Klinik Reinhardsquelle schreibe ich mal alles was ich mich vorher so gefragt habe, vielleicht hilft es euch ja für euren bevorstehenden Aufenthalt.
Reinhardshausen ist ein Ortsteil von Bad Wildungen, es gibt hier nur das nötigste: einen Edeka, Post, Sparkassenautomaten Volksbankautomaten, eine Apotheke und ein paar kleine Geschäfte. Kneipen und Restaurants gibt es einige. Ebenso gibt es eine Thermal-Terme und sogar eine Touristen-Info.
Von der Klinik bekommt man eine Kurkarte mit der man nach und in Bad Wildungen gratis fahren kann, von hier ist die Haltestelle Reinhardshausen, Schwanenteich. Teils fahren nur AST.
Mit der Kurkarte bekommt man natürlich auch einige Vergünstigungen.
Die Klinik bietet eine Tiefgarage für 10 Euro die Woche an, „Gratis-Parkplätze“ gibt es nur sehr wenige.
Es gibt hier nur Einzelzimmer, teils mit 2. Bett für Besuch. Die Zimmer haben überwiegend einen Balkon. Jedes Zimmer hat einen TV, der umsonst zu nutzen ist. Es gibt auch Telefon, für das keine Kosten entstehen, wenn man sich anrufen lässt.
Handyfunklöcher habe ich noch keine entdeckt. W-Lan kann man für einmalig 5 Euro nutzen, egal wie lange man hier ist. Dieses geht dann aber nur in den Aufenthaltsräumen, nicht im Zimmer.
Essen gibt es um 7.45Uhr/11.30Uhr/17.45Uhr. Alles ist als Buffet angerichtet, auch kalorienarme Kost muss sich eigenverantwortlich genommen werden. Zur Beratung steht aber jederzeit jemand zur Verfügung. Im Foyer gibt es 2 Wasserzapfhähne, mit und ohne Kohlensäure, es kann hier auch eine Flasche gekauft werden. Im Speisesaal gibt es heißes Wasser, Thermoskannen können gegen Pfand entliehen werden. Des weiteren gibt es Heiß- und Kaltgetränkeautomaten. Eine Cafeteria gibt es auch.

Fortsetzung in der nächsten Bewertung

sehr zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
super klinik
Kontra:
keins
Krankheitsbild:
psychsomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo
ich war ende 2012 für 5 wochen in der klinik
es gibts nicht das geringste worüber mann sich beschweren könnte
sehr nette ärzte schwestern und therapeuten auch alle anderen von der lieben reinigungskraft bis zu dem küchenpersonal alle freundlich und kompetent
die anwendungen sind abgestimmt und machen sehr viel spaß und tragen der regeneration bei
ein ganz großes lob an frau kundt und ihr team für die gute sportliche leistungsteigerung der patienten
alles in allen nur zu empfehlen
an dieser stelle auch an alle mitpatienten, welche in der zeit dort waren ein großes dankeschön, ihr wart spitze
so was soll ich noch schreiben?? ziel erreicht danke danke
achja nicht uwes-musikkeller vergessen-gehört zur reha dazu grins

1 Kommentar

Palme12 am 23.01.2013

ja uwe gehört dazu...ich war im januar 2011 5 wochen............und jeden abend unterwegs

Prima!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychische Erschöpfung, Rücken- und Schulterprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst 6 Wochen in der Klinik und es hat mir dort ausnehmend gut gefallen!
Das Haus in schöner Hanglage ist freundlich, hell und sehr gepflegt. Das Personal war kompetent und nett und hilfsbereit, der Therapieplan genau richtig, die Anwendungen gut - und es blieb Zeit, die wunderschöne Umgebung zu erkunden.
Mit der Kurkarte konnte kostenlos der Bus nach Bad Wildungen benutzt werden.
Das Essen war abwechslungsreich und gut - der Platz am Buffet manchmal zu knapp, aber es wurden doch alle satt.
Gut auch, dass es kostenlos das Wasser zu zapfen gab.
Die Cafeteria im Haus lockte jeden Tag mit Kaffee und Kuchen und am Montag und Freitag mit frisch gebackenen Waffeln! Fast unwiderstehlich!
Ich habe mich wirklich gut erholt. Mein Dank an alle dort!
Liebe Grüße aus HH von R.N.

Gute Einrichtung, gute Therapien

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
das Gesamtpaket passt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schulter OP, Rotatorenmanschetten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Erfahrungen mit der Klinik sind gut. Es kommt halt sehr darauf, wie engagiert man selbst an die Therapie herangeht und die Übungen mitmacht. Die Genesung in einer derartigen Einrichtung ist kein "Selbstläufer", es braucht das eigene Engagement.

Die Therapeuten sind gut, und stets wohlgelaunt bei der Sache.

Bei den Ärzten sollte man nicht zu sensibel sein, sie geben "robuste" Auskünfte und Empfehlungen. Bei sehr sensibler Veranlagung, mag das schon mal etwas überheblich oder streng rüberkommen. Ich hatte damit kein Problem. Auch hier gilt: fragen, wenn man etwas nicht versteht.

Die Zimmer sind recht schön und groß, die Badezimmer (Nasszellen, mit großer Dusche) sind zweckmäßig und völlig ausreichend.

Es gibt ein recht schönes Schwimmbad, 30 Grad warm und 130 cm tief.

Das Essen ist OK, es wird jeder etwas finden, was ihm zusagt. Das Essen wird in Bufftefom gereicht, man entscheidet in Eigenverantwortung über "mehr oder weniger". Spezielle Diätkost gibt es auch.

Freizeit: na ja, geht so. Bücher mitnehmen. Ab 22.30 ist das Haus zu.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Komme gerne wieder in die Klinik.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Eine herliche Umgebung noch dazu.
Kontra:
Wenn man sucht wird man finden,habe kein Kontra
Krankheitsbild:
Manisch/Depessiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider habe ich auch die nicht guten Berichte gelesen,wurde aber
von der Wirklichkeit überrascht.
Der Emfang war reibungslos und sehr witzig.
Habe ein schönes Zimmer bekommen für mich allein
mit Extraliege( Besuch).
Das Personal war respektvoll und sehr freundlich,ob in der Rezeption,Küche,Zimmer oder bei den Therapien war einfach kompeten und gut.
Die Ärzte und Schwestern haben mir sehr viel weiter geholfen,in ruhiger Art und Weise.
Die Möbel will ich ja nicht haben,dank meiner guten ZimmerFee war alles immer in Ordnung.
Alle wünsche wurden zufriedenstellend erledigt.Also es war für mich wie ein" Kurhotel".
Kann mich nur noch bei Allen bedanken.
Mit lieben Gruß kv1946

Sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
98 Prozent
Kontra:
2 Prozent - längerer Ausgang am Wochenende
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich bin heute nach der Reha wieder Zuhause angekommen und möchte gern über meine Erfahrungen in der Klinik Reinhardsquelle berichten! :-)

Ich war 2007 bereits schon dort zur Reha und habe mich bewusst wieder für diese Klinik entschieden.
Hervorzuheben ist die Freundlichkeit des Personals!
Ich habe mich dort wieder sehr wohl gefühlt!

Von der Aufnahme angefangen über die ganze Zeit (3 Wochen) fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Die ärztliche Betreuung (danke an Frau D.) war prima, sie hat sich Zeit genommen und hatte immer ein offenes Ohr!
Auch die Therapeuten waren immer ansprechbar und haben bei Problemen eine andere Lösung gefunden!
Die Einzeltherapie im Orthopädiebereich finde ich besonders lobenswert!

Viele wollen sicher wissen, wie das Essen dort ist ;-)
Also: Das Mittagessen ist sehr abwechslungsreich - in den 3 Wochen hat sich nicht ein Gericht wiederholt.

Zu bemängeln hätte ich dort nur den zu kleinen Bereich vom Buffet - aber: ich bin immer satt geworden und es hat mir immer gut geschmeckt! :-). Ein Kompliment an die Küche :-)!

Zusammenfassend: Eine gute Klinik, freundliches und kompetentes Personal, super Einzeltherapie, saubere Zimmer. Was will man mehr?!
Es gibt immer Leute die meckern.... denen kann ich nicht zustimmen - danke an das Personal der Klinik! Mir hat's geholfen! :-)

Liebe Grüße an die Klinik Reinhardsquelle und alles Gute für die zukünftigen Patienten!

Emfehlenswerte Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Anwendungen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ernährungsberatung und Diätberatung sowie die Kochküche)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Geben sich mühe)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (manchmal etwas muffig)
Pro:
Gute Leistungen Durchweg
Kontra:
Anwendungen lassen nach der 2-3 woche merklich nach
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich war vom 01.05.12 bis zum 02.06.12 in der Klinik und kann durchweg gute Erfahrungen weitergeben.Die leistungen als Anwendungen,Ärtze und Schwestern sind bemüht allen Problemen gerecht zu werden und gehen auch soweit möglich auf Persönliche Bedüfnisse ein.Die Küche war sehr gut kein Tag wo es mal das gleiche gab immer Abwechslung und Sonderwünsche wirde berücksichtigt.Die sauberkeit der zimmer sehr gut ein grossel Lob ans Personal..Allem in allem kann ich diese Klinik jedem weiter empfehlen der sich bewusst macht eine Reha klinik und deren Leistungen zu würdigen weiss.

3 Kommentare

anton2008 am 13.07.2012

Hallo, ich werde ebenfalls diese Klinik dieses Jahr noch besuchen und möchte wissen, ob man automatisch ein Einzelzimmer erhält oder man dies direkt bei Terminmittelung betonen sollte? Sind auch Leute um die Mitte 30 dort?

  • Alle Kommentare anzeigen

zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
med. Anwendungen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden

Danke, es hat mir geholfen !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
guter Krankengymnastik !
Kontra:
-o-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war als Patient in Juni 2011 in d. Klinik, wegen eine Bandscheibenvorfall . Wenn man Interesse hat Gesund zu werden, ist man hier richtig, da sowohl d. Therapeuten als Ärzte qualifiziert sind. Mag sein dass d. Klinik nicht d. modernste ist, aber es gleich sich alles aus , wenn man in Therapeutische Behandlung kommt. Bevor man in d. Klinik geht soll mann denken dass man in Kur geht und Gesund zu werden und nicht in Wellness Hotel ! Mir persönlich hat es sehr geholfen, und falls ich nochmals in Kur gehen sollte werde ich versuchen wieder hinzugehen.

Unmodern und unfreundlich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapeutische behandlung top, ärztliche flop)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Abläufe erstklassig von Verwaltung geplant)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte und Gebäude + Einrichtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Die Reha Klinik Reinhardsquelle ist eines der ältestesten Häuser - demnach muss man sich nicht nicht über die veraltete Ausstattung wundern wer den Charme der 70er sucht ist hier richtig.
- Sauberkeit , Hygiene ist absolut OK
- Küche und Service sind super .
- erstklassige Therapeuten - Unglaublich wie man zu jeder Tageszeit so freundlich, hilfsbereit und kompetent sein kann !
Ein dickes Dankeschön an Frau Ehl und die unermüdliche Frau Kundt !
- ein Grund weshalb ich am ersten Tag bereits abreisen wollte ist der absolut unfreundliche + arrogante Facharzt Dr. Fischer.
Er und auch später Orthopädin Elias haben anscheinend den Dienstleistungsgedanken verloren. Sie haben über die vielen Jahre verlernt, dass Ihr Gehalt von den Beiträgen Ihrer "Kunden" bezahlt werden. Fachlich scheinen beide jedoch gut zu sein !

- der konzequente Verschluss der Klinik um 22:30Uhr vermittelt ein Gefühl eines modernen Knast.

Fazit für mich - nie wieder + blos keine Verlängerung und man merkt deutlich dass man Kassenpartient ist

Widersprüchlich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapieangebot sehr groß, gute Zimmer+Essen
Kontra:
Verwaltung wirkt überfordert,wenig Gemeinschaftsangebote für Alleinlebende
Erfahrungsbericht:

-Therapeuten/Ärzte waren sehr bemüht und kompetent
-Personal (bis auf 2 Krankenschwestern und die Rezeption) alle sehr nett und hilfsbereit
-Die Verwaltung und Kommunikation der medizinischen Bereiche untereinander katastrophal (Ich bekam eine Woche vor Reha-Ende Nachricht das eine Verlängerung beantragt sei.Auf Nachfrage einen Tag vor Ablauf der Frist sagte man mir ,man habe es "vergessen" den Antrag zu stellen!! sodaß ich 3!! Tage nach Ablauf der Frist , mit dem Gedanken jeden Tag abreisen zu müssen, dann doch die Verlängerung von 2 Wochen bekam - Erholung ade)

Sofort wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Sporttherapeuten, kompetente Ernährungsberatung
Kontra:
???
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 3. bis 31. Januar 2012 war ich in dieser Klinik.
Das erste Mal, dass ich in Reha war.
Ich kann absolut nur Gutes berichten.

Der betreuende Arzt, der Chefarzt, die Schwestern, die Bäderabteilung, die Sporttherapeuten, die Rezeption, die Service-Frauen des Speisesaal, die Etagenfrauen ... alles kompetente Persönlichkeiten.
Immer hilfsbereit, immer zur Stelle.
Vielen Dank an das komplette Reinhardsquellen-Team.

Die Zimmer sind ausreichend groß, teilweise mit Balkon, und teilweise sogar mit einem 2. Bett ausgestattet, so dass auch mal der Partner am Wochenende, nach vorheriger Anmeldung in der Rezeption, beim Patienten übernachten kann.

Da ich nicht nur für meinen Lendenwirbelbereich, sondern auch für meine Ernährungsumstellung ganz viel mitgenommen habe, würde ich jederzeit wieder in die Reinhardsquelle gehen.

Sehr schön..

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sport, Yoga, Rückenschule, Massage, Erghotherapie
Kontra:
Ärztin, Kein Therapeut am Wochenende im Haus.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen war sehr gut genauso wie die Zimmer und der Zimmerservice. Sehr nette Mitpatienten.
Die Ärztin war so lala, genauso wie die Orthopädin.
Sehr begeistert war ich von dem Sportprogramm...Vielen Dank noch einmal an Frau Kundt, Frau Gabbey und Herrn Fechtner (Erghotherapeut) So wie an das gesammte Massageteam.

Gerne wieder!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
zu frühes Abschliessen am Wochenende
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war vom 20.09.11 - 25.10.11 mit einem "O" in der Klinik. Die Behandlungen waren allesamt sehr gut, wobei für mich am allerbesten die Therapeuten waren!!
Die Therapeuten sind ein riesen Pluspunkt für die Klinik- in meinen Augen- Mir haben die 5 Wochen super gut getan und ich bin (fast) wie neu. Als Vegetarisch - Esserin kann ich der Küche nur ein riesen Lob aussprechen!! Mein Zimmer war freundlich eingerichtet mit Balkon und meine "Putzfee" sehr nett und fleißig!!Ich würde sofort wieder in die Klinik gehen!! Nachmittags hätte ich mir teilweise mehr Beschäftigungsprogramm gewünscht. An zwei Tagen die Woche war Keramikmalen (danke Fr. V.:) und einmal Abends Töpfern.

Matthias

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapien, Therapeuten
Kontra:
Ausgehzeiten am Wochenende
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.10 bis zum 01.11.2011 in der Klinik. Sehr engagierte, gute Therapeuten. Viele Grüße an Fr. Kundt stellvertretend für alle weiteren Mitarbeiter. Die Zimmer wurden nicht immer gut gereinigt und die Duschkabinen waren sehr hellhörig. Das Essen war gut. Insgesamt eine gute, empfehlenswerte Kurklinik.
Ich komme gerne wieder

Kliinik für Leib und Seele

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hohe Kompetenz
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September für 6Wochen in dieser Klinik. Das gesamte Klinikpersonal hat eine hohe Kompetenz, so daß man sich vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben fühlt.
Die Ärzte sind nicht ganz so gut, wie man erwarten sollte....aber mit meinem Arzt konnte ich mich über meine Beschwerden sehr gut unterhalten. Daraufhin hatte ich für die nächsten Wochen einen prall gefüllten Terminplan. Die Auswahl ist enorm, und sehr gut.
Die Physiotherapeuten sind echt spitze! Sie sind alle sehr kompetent.
Die Psychologen Frau Benning (Gruppentherapie) und Herr Kiedrowski (Einzeltherapie) sind ebnfalls sehr Kompetent. Sie gaben mir für meine weitere Zukunft viel mit auf dem Weg.
Die Schwestern waren auf ihre Art und Weise mal mehr oder weniger nett. Wartezeiten sind so gut wie ausgeschlossen, da die Abläufe sehr gut organisiert sind.
Die Vorträge zu bestimmten Themen( Bewegung, Stress...etc.) sind sehr lehrreich.
Die Lehrrküche macht richtig Spaß, und bietet Abwechslung zum "normalen" Essen", die Diätassistentinen verstehen richtig was von ihrem Fach.
Das Essen war auch ziemlich gut. Satt wird man immer.Die Damen vom Service sind sehr nett und freundlich.
Am Eingang befindet sich eine Wasserbar, die 24h am Tag geöffnet hat.
Mein Zimmer in der 4. Etage war sehr sauber und ordentlich eingerichtet. Es wurde jeden Tag vom netten " Putzgeschwader" gereinigt. Handtücher wurden nach Bedarf erneuert.
Abends kann bei Bedarf - wenn man sich tagsüber noch nicht ausgepowert hat-die Turnhalle und das Schwimmbad genutzt werden. Internet gibt es im Leseraum, dort befindet sich der HotSpot.
Sperrstunde ist um 22.30h, was in der Woche nicht störend ist. Aber am WE könnte diese Zeit gelockert werden. Ein Pluspunkt ist auch, das im Hause Alkoholverbot herrscht.
Alles in allem, hier kommst du wie Neugeboren aus der Klinik!!!

1 Kommentar

Technition am 26.01.2012

Hallo Tiffy007,

danke für deine Bewertung. Ich werde ab den 16.Februar mit meine Reha in Reinhardsquelle anfangen. Könnte ich dich um mehr Infos-Erfahrungen fragen? Das hier wird meine erste Reha und es sind halt ne Menge fragen da..

Um deine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen..

LG aus Frankfurt,

''John Doe''

Klinik überzeugt durch Kompetenz

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenzen und Leistungen überzeugend
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war als Privatzahler Anfang September 2011 für drei Wochen in der Klinik. Die med. Betreuung durch die behandelnde Ärztin war in Ordnung, meine Probleme erforderten ein großes Maß an Wissen und Erfahrung über meine Herzprobleme. Die mir verordneten Sportprogramme waren entsprechend meiner Probleme sehr gut, die Therapeuten überzeugten durch gutes Sachwisen, Feundlichkeit und Kompetenz. Individuelle Probleme wurden gezielt angesprochen und Hilfestellungen gezielt gegeben. Auftretende Probleme konnen teilweise auch schnell
durch die "Schwestern" behoben werden.
Einige waren aber nicht immer freundlich und schienen überarbeitet und überfordert. Die Abläufe auf der Schwesternstation waren gut organisiert, lange Wartezeiten gab es kaum.

Die Zimmer (mit Balkon) waren sachgerecht eingerichtet, sie wurden jeden Tag gereinigt.
Das Essen war sehr abwechlungsreich und wurde ganz individuell zubereitet, das Servicepersonal war sehr freundlich. Die "Wasserbar" konnte nach jeder Therapie genutzt werden, es bestand die Möglichkeit, sich mit Kaffee unentgeltlich zu versorgen .
Auch in der Verwaltung herrschte ein freundliches Klima, persönliche Wünsche versuchte man zufriedenstellend zu regeln.
In der Klinik herrsche absolutes Alkohol- und Rauchverbot, diese Verbote konnte ich sehr begrüßen.
Der Freizeitbereich lud zum Verweilen ein, insbesondere konnte das Bad auch abends ohne Therapie benutzt werden.

super schöne 4 wochen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sonst alles ok
Kontra:
die Sandkiste vor dem haus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.4-24.5 mit meiner 4jährigen tochter dort,und wir beide fanden es super.Wir haben sogar eine Woche verlängerung bekommen.Zuerst hieß es ja,das es mit Kind schlecht aussieht,aber dann hat es doch geklappt.Meine Anwendungen waren alle super,es hat richtig spaß gemacht.Gut,es hätte mehr Massage geben können,aber naja.Das Kinderhaus war echt toll.Sie haben soviel mit den Kindern gamacht,reiten,töpfern,imWald,auf dem Spielplatz,im Wildpark usw.Meine Tochter war sehr gerne da.Das Küchenpersonl war super nett,auch zu den Kindern.Das Essen war gut.Ich konnte mich eigentlich nicht beschweren.wir fanden es super.Würde sofort wieder hin fahren.

Ich hatte mehr erwartet

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Klinik sind eher durchwachsen. Obwohl ich psychosomatische Reha mache, sind Kreativtherapien o. ä. nicht möglich, denn die zuständige Dame ist in Urlaub. Auch die für mich zuständige Psychologin habe ich außer in der Aufnahme nur für einen Termin gesehen, sie war krank oder ebenfalls in Urlaub. Hier hatte ich mir entschieden mehr versprochen.
Die sportlichen Angebote sind vielseitig und durchaus empfehlenswert.
Unsere Unterbringung und Verpflegung war in Ordnung. Loben möchte ich die Kinderbetreuung.

SUPER

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

SUPER KLINIK SUPER PERSONAL UND SUPER ÄRZTE

Respektloser Umgang

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unseriöse Vorgehensweise, inakzeptabel)
Pro:
-
Kontra:
Verwaltung/Aufnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kritik richtet sich an die Klinikverwaltung. Ich kann dem ersten Bericht zu dieser Klinik zustimmen.
Hier findet kein respektvoller und menschlicher Umgang statt sondern hier wird ignorant und herablassend agiert.
Frau Gr. ist in ihrer Position als Verantwortliche für die Aufnahme sichtlich überfordert und fehlbesetzt. Dazu sind ihr menschliche Tugenden wie Ehrlichkeit und ein Rückgrat fremd.
Nachdem mir von ihr in Aussicht gestellt wurde, kurzfristig einen Platz in der Klinik zu bekommen und ich daraufhin mit großen Anstrengungen die Bewilligung der Kasse innerhalb kürzester Zeit erwirkt habe, gibt und gab es anscheinend keinen Platz. Es wird sich dumm gestellt bzw. überhaupt nicht reagiert. Das ist nicht erwachsen. Das ist falsch und frech zugleich.
Eine Beschwerde über solche Praktiken an die Klinikleitung erfolgt.
Es gilt zu bedenken, dass hier Menschen Hilfe suchen. Solch ein Stoß vor den Kopf ist eine erneute Belastung.
Danke für nichts.

Therapeuten super, Ärzte Mist!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bei Physiotherapeuten, Diätassistenten super)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte Mist)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Rezeptionspersonal ist nicht ganz so nett)
Pro:
Therapeuten, Essen, Umgebung
Kontra:
desinteressierte Ärzte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai in der Klinik und war sehr zufrieden. Das Team der Physiotherapeuten war sehr nett und fachlich sehr kompetent. Großes Lob!! Ich hatte ein ausgewogenes Sportprogramm und konnte somit mit einer deutlichen Besserung entlassen werden. Die Ärzte kann man allerdings vergessen. Ich hatte das Vergnügen mit Dr. Fischer und einmal mit Dr. Kaiser. Beide zeigten völliges Desintresse für mein Problem und mehr als ein 3 Minuten Gespräch war nicht drin. Da aber meine Mitpatienten die gleichen Erfahrungen gemacht hatten, nahm ich das nicht persönlich. Hilfe bekommt man nur von den Therapeuten. Das Team des Speisesaals war super nett. Essen war auch super. Hotelniveau. Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen aber da war ich pers. nur zum Schlafen drin. Die Zimmer haben alles was man braucht und mir hat das gereicht. Alles ist sehr ordentlich und sauber. Das Personal ist sehr bemüht. Ich hatte außerdem Glück und habe dort nette Leute kennengelernt. Wir sind dann oft zum Tanzen gegangen (Uwes Musikkeller) oder in den Blauen Engel. Die Ausgangssperre ab 22.30 Uhr fand ich nicht so schlimm. Spiele konnte man in der Klinik auch ausleihen. Das Freizeitangebot am Wochenende war etwas dürftig. Am besten man fährt mit dem Auto dann ist man flexibel. Es werden auch Busfahrten angeboten. Bloß wenn man 4-6 Wochen da ist, hat man die schnell durch. Man muss sich eben auch selbst beschäftigen können. Das einzige was ich bei meiner nächsten Reha beachten würde ist, dass dort keine Kinder untergebracht sind. Es ist doch etwas lauter. Es kümmern sich nicht alle Mütter um ihre Kinder. Ich hatte eben "Pech" und es waren mehrere hyperaktive Kinder dort und viele genervte Muttis. Was ich wiederum auch verstehen kann. Der Spielplatz ist ein Witz. Man müsste die Kinder dort mehr beschäftigen und nicht nur "unterbringen". Trotzdem würde ich diese Klinik jedem empfehlen. Mir hat diese Zeit sehr gut getan und ich möchte sie nicht missen.

Super , kann ich nur empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
hier ist man keine Nummer , individuelle Behandlung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang April 6 Wochen in der Reha.

Ich bin mit sehr gemischten Gefühlen die Reha angetreten.
Doch schon der Empfang, die Einweisungen, mein Zimmer im 4 Stock mit Balkon, die sehr freundliche Aufnahme im Speisesaal gaben mir ein beruhigendes Gefühl. Beim Aufnahmegespräch wurde mir ein bunt gemischtes Anwendungskonzept gegeben.
Von Lympfmassage , Infrarotbestrahlung Atemtherapie, Rückenschule, Schultergruppe, Wassergymnastik, Aquajogging bis hin zu "Ich bin ein Mädchenstock " über Poggruppe, Psychoeinzeltherapie und Einzelergotherapie.
Die psychosomatischen Gespräche waren für mich zwar hart aber auch sehr gut. Es wurde ein Anfang geschaft und ich bin nun gefordert den Weg weiter zu gehen.
Meine Therapeutin, mein Arzt und der Chefarzt waren sehr bemüht für mich einen passenden Weg zu finden, wie es nach der Reha weiter gehen sollte. Den ich inzwischen angetreten bin.

Übers Essen kann ich nur mein Lob aussprechen - es gab in 6 Wochen kein einziges Mal ein Gericht doppelt. Dieses fällt mir zu Hause eher schwer. Das Küchenpersonal war stets freundlich und auch für Wünsche offen.

Meinem Therapeuten der Lymphmassage kann ich nur in höchsten Tönen loben, diese haben viel gebracht.
Von der Diätassistentin wurde mir salzlose bzw. salzarme Kost empfohlen. Diese Umstellung zeigte bereits nach 2 Wochen ihre Wirkung. Seit dem sind meine Lympfödeme deutlich zurückgegangen.

Während meiner Reha habe ich so manche liebe Leute kennen gelernt . Besondes in der Raucherecke war die Stimmung immer sehr gut. Was hatten Wir für einen Spass - mir fällt da besonders unsere Wasserschlacht ein *grins*.

Abends ging es überwiegend in Uwe's Keller - was jedes Mal ein Erlebniss war. Für mich war das Tanzen die beste Therapie.

Wenn ich überhaupt etwas negatives berichten kann, dann ist es die Benutzung der Waschmaschinen oder der Trockner. Man ist gezwungen während des Betriebes dort sitzen zu bleiben, da der Trockner mit vorliebe auf : Störung ging oder die Waschmaschine vergaß das Wasser abzupumpen.

besser wo anders hingehen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
nur wenn man nette leute trifft
Kontra:
vieles
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

naja.....der knaller ist die hütte überhaupt nicht...wenn man es mit der psyche hat....und einen guten doktor dort findet...wie z.b. frau carstens...super...und bei den anderen ärzten...sollte man schon vorsichtig sein...herrn dr stokyland...(so was in der art)...sollte man gleich ablehnen...habe leute gesehen die kaum laufen konnten aber trozdem als geheilt entlassen wurden...sofort arbeitsfähig...eine lach nummer..

das essen...naja...man sollte sich seine gewürze selber mitbringen...ist von vorteil....aber es gibt auch nette lokale im dorf wo man essen kann....

als raucher....ist es dort nicht so super...man wird dort schnell zum kettenraucher....aber die raucherecke ist der beste platz dort...gibt viel zum lachen mit den richtigen leuten...

die ausgehmöglichkeiten..sind nicht so berauschend...der beste laden ist der blaue engel....dort kann man schön drausen sitzen..wenns dann warm ist...und da dort 22:30uhr der einschluss erfolgt...machen auch die kneipen um 23:00 uhr dicht...man sollte sich aber genügend geld mit nehmen.....so um die 100 euro pro woche sollte man einplanen...ansonsten versauert man dort....

für kinder ist das nicht gerade der beste platz.....die sollte man zuhause lassen wenn möglich..

und in sachen kurschatten...naja...da dort die meisste zeit nur prothesen schubsen angesagt ist.....und um 20:00 uhr die corega tabs party ins bett geht....also viel hoffnung sollte man sich dort nicht machen ein anständiges abenteuer zufinden...ausser man schraubt seine erwartungen runter...und trink viel...dann könnts gerade noch hinhauen..

also für mich war das nix dort.....mein problem hat sich eher verschlechter als das es besser geworden ist...

das personal ist ok..manche geben sich mühe..andere halt nicht....

die ausstattung ist eher etwas älter und sollte mal erneuert werden...der kaffeautomat ist ständig leer...wird nur einmal die woche aufgefüllt....und mein bett wurde in den ganzen 4 wochen nicht einmal gewechselt...auch ganz nett

was solls...

2 Kommentare

Amazing am 08.10.2011

...ich habe den Eindruck, dass Sie eine Rehabilitationsmaßnahme mit einem Vergnügungsurlaub verwechselt haben und so mit völlig falschen Erwartungen die Maßnahme angetreten haben. Wer hauptsächlich feiern, ausgehen oder flirten möchte und insofern auf Kosten des sozialen Systems einen Gratis-Urlaub machen will, muss wie Sie enttäuscht werden... sogar die "Kinderanimation" war nicht ansprechend genug. Sie tun mir echt leid!

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Klinik, jederzeit sehr gern wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und qualifiziertes Personal
Kontra:
keins
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 12. April 2011 bis voraussichtlich dem 11. Mai 2011 in der Reinhardsquelle.

Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und qualifiziert. Nach immerhin 3 Wochen habe ich noch kein "grummeliges" Gesicht gesehen, wobei jeder mal einen schlechten Tag haben kann.

Die Küche ist restaurantverdächtig, das Essen und der Service sind sehr gut! Ich wünschte, die Werkskantine hätte das gleiche Niveau!

Das Freizeitangebot erstreckt sich über sportliche Betätigung, Relaxen oder gesellschaftliche Aktivitäten. Langeweile gibt es hier nicht.

Die Koordinierung der Anwendungen ist in Ordnung, vor kleinen Pannen ist niemand gefeit.

Für den Pkw stehen öffentliche kostenfreie Parkplätze oder ein kostenpflichtiges (Nur 10€ pro Woche!) Parkhaus zur Verfügung.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit Allem und würde jederzeit gern wiederkommen!

Aufenthalt vom 22.3.-19.4

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Abläufe,Betreuung, Zimmer
Kontra:
es wird zu wenig für Kinder angeboten, das Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.03.-19.4.2011 in der Klinik und ich muss sagen es hat ganz gut gefallen...

Aber 1. Zu meiner Vorgängerin:

Ich war auch mit meinen beiden Söhnen da und ich muss ehrlich sagen das ich es eine Frechheit finde hier zu äußern das die Mütter keinerlei Rücksicht genommen haben. 1. weiß die gute Dame/Herr wohl nicht wie anstrengend eine Reha ist die man mit Kindern macht und sich dann noch nebenbei erholen möchte, denn ganz ehrlich man hüpft von Termin zu Termin und ab 16 Uhr hat man dann seine Kinder wieder ohne mal verschnaufen zu können. Und lieber sollte man froh sein das man doch die Eltern mit deren Kinder auf eine Etage unterbringt und nicht mit den anderen zusammen. Vorallem kann man von Kleinkindern nicht stätig Ruhe verlangen und so etwas sollte einem auch bewusst sein wenn man weiß man macht eine Reha in einer Einrichtung in der auch Eltern mit deren Kindern betreut werden!

So nun zu meinem Eindruck der 4 Wochen Aufenthalt:
Das Essen war leider nicht so gut außer dem Frühstück das fand ich eigtl immer recht ok.
Blöd war die Aufteilung des sitzen´s also Eltern saßen mit ihren Kindern vom Büffett ziemlich weit weg sodas es mir z.b. nie möglich gewesen wäre (hätte ich nicht einige liebe Muttis gehabt die auf meine beiden Kids geachtet haben) allein zum Büffett zugehen...
Mein behandelnder Arzt Dr. Moos war richtig toll und ich habe micht pudelwohl bei ihm gefühlt... Durch neue Medikamente und die Psychotherapie geht es mir heute nämlich wirklich sehr gut! Kein vergleich zum Reha Anfang!

Schwestern, Physiptherapie und die Badeabteilung waren alle sehr nett und freundlich.

Das Kinderhaus war leider nicht so toll wie ich gehofft hatte oft sind meine Kinder wund gewesen.
Leider ist für Kinder auch nicht sehr viel an Angeboten im Haus. Zimmer waren toll mit Balkon. Bis auf das Kinderhaus waren alle Abteilungen toll

einiges Top, manches ein Flop

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Tops und Flops hielten sich die Waage)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sozialberatung sehr gut, leider keine Absprache mit den Ärzten)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte fertigen einen schnell ab, keine eigene Meinung erwünscht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Mehrmals abends unbesetzte Rezeption, deshalb kein Tischtennis möglich, teilweise unmotivierte Mitarbeiter)
Pro:
Schönes Zimmer, gute Physiotherapie, gute Sporttherapie
Kontra:
desinteressierte Ärzte, unmotivierte Verwaltungsangestellte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte: Dr. Fischer zeigte wenig Interesse, nahm sich kaum Zeit und duldete keinen Widerspruch
Physiotherapie: die Therapie war sehr gut und auch halbwegs erfolgreich. Großes Lob an Herrn Briel!
Sportgruppen: Gruppengymnastik wie Wirbelsäulengymnastik, Wassergymn. Nordic Walking usw. durchweg sehr gut, freundliche, kompetente Therapeutinnen
Freizeitangebot: war etwas dürftig, Tischtennis, Billard+Tischkicker waren ok, allerdings alte+defekte Tischtennisschläger
Verwaltung: Mitarbeiter waren teilweise unmotiviert (eine Mitarbeiterin war abends mehrmals nicht auffindbar, somit war kein Tischtinnisspielen möglich, häufig wußte niemand, wer wofür zuständig ist, man wurde zwischen den Abteilungen hin- und hergeschickt
Essen: Frühstück ok, Mittagessen nur ein Gericht zur Auswahl, Abendessen nicht so doll, Aroma-/Farb-/Süßstoffe etc. wurden nicht angegeben (das ist eigentlich Vorschrift, jede Pommes-Bude muß das, eine Reha-Klinik-Küche anscheinend nicht!!!???),
Schwestern: häufig unmotiviert+unflexibel, häufig war während der Medikamentenausgabe-Zeiten niemand da,
Zimmer: meines war schön + geräumig, mit Balkon
Sonstiges: häufig Kinderlärm, da Kinderhort? im 3. Stock untergebracht war. Eltern nahmen auch während der Mittagsruhe keinerlei Rücksicht, Geschrei+Getrampel den ganzen Tag, das nervt und trägt nicht zur Erholung bei...

4 Kommentare

bibi21 am 01.05.2011

Kinderhort war ein seperates Haus... Das Kinder nichts ständig ruhig sind sollte man bedenken wenn man eine Reha antritt in der auch Kinder mit Eltern untergebracht sind! kann man auch von Kleinkindern nicht verlangen! Ich fand die Aufteilung gut. Eltern waren mit den Kindern auf einer eigenen Etage und die jenigen die keine Kinder hatten dementsprächend verteilt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Physiotherapeuten sind sehr gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Allgemein-Arzt sehr gut und sehr nett)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
zu wenig Freizeitangebote!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik an sich ist schon in die Jahre gekommen. Ich war mit meiner 7-jährigen Tochter da. Die hat sich im Kinderhaus nicht besonders wohlgefühlt, obwohl die Betreuerinnen nett zu den Kindern waren (meine Erfahrung). Ausserdem war das Freizeitangebot für Kinder gut (Kino, reiten, Töpfern,...). Das Kinderhaus an sich ist auch alt und von der Einrichtung sehr lieblos gestaltet. Hausaufgabenbetreuung funktioniert weitestgehend, man muss schon selbst noch mal nachschauen. Ist auch OK so. Personal in der Küche und Rezeption sehr nett. Physiotherapeuten sind auch alle sehr nett und gut ausgebildet, wobei ich mich bei Frau Elli und Herrn Binder bedanken möchte!! Frau Kundt ist das absolute High-light bei den Kursen! Mein betreuender Arzt (Dr. Goldhaus) war auch super und ist voll auf mich und meine Probleme eingegangen, allerdings war erst nach einer Woche Termin bei der Orthopädin. Und auch der war enttäuschend....Essen war soweit OK -Unterschied zwischen Diät-Kost und normaler Kost war kaum zu erkennen, geschmacklich konnte man (fast) alles essen. Striktes Alkoholverbot und strenge (Alkohol)Kontrollen fand ich für Erwachsene Menschen ziemlich krass -hatte etwas "Knast-ähnliches"-aber ist wohl fast überall so...Die Vorträge waren für mich nichts Neues.

Auszeit vom Alltag

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Unterlagen von Patienten dürfen nicht einfach verschwinden)
Pro:
Craniosacraletherapie, Essen, Auszeit
Kontra:
Wenig Entspannungstechniken, Wenig Angebote am WE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zusammenfassend könnte man die Zeit in der Klinik abtun mit dem Fazit: "Abschalten vom Alltag "
Nicht zu vergessen, dass die Ärzte und Therapeuten in der Klinik eine sorgfaltspflicht haben sollten, die den Mensch als Individuum betrachtet.
Ungeachtet dessen, wächst die Fehlerkultur im medizinischen Bereich schon seit einiger Zeit, welche auch hier nicht zu verschleiern ist.
Da dies meine erste Reha war, bin ich ganz offen und ohne jegliche Vorurteile angereist.
Persönlich habe ich sehr viele Erkenntnisse mitgenommen, allerdings mehr durch die lieben Menschen, die ich dort kennen gelernt habe und durch das "Abschalten vom Alltag".
Hervorzuheben ist allerdings die Craniosacrale-Therapie, welche mir auch unglaublich geholfen hat und zu deutlichen Fortschritten geführt hat.
Medizinische Massagen in einer orthopädischen Kurklinik sollten wirklich nicht nach Schema F durchgeführt werden .
In Anbetracht dessen, dass der Name" Klinik für Körper und Seele " meines Erachtens nicht ganz zutreffend ist, sollte es nicht sein, dass Patienten mit seelischem Leiden in heiterer Unbekümmertheit zu immer mehr Medikamentenkonsum verleitet werden, stattdessen sollte man mehr Unterstützung zur Ursachenfindung anbieten.
Auch die ,äußerst in Grenzen gehaltenen Angebote zu Entspannungstrainings, sind meinerseits hier zu bemängeln.
Es wird lediglich die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson angeboten. Das wertvolle autogene Training von Prof. Dr. Schultz, welches eine weltweit verbreitete und anerkannte Psychotherapiemetode ist, wird hier leider nicht angeboten.
Sehr schade ist auch, dass dem Patienten am Wochenende sehr wenig Möglichkeiten und Angebote in der Klinik selbst zur Verfügung stehen.
Das Essen und der Service sind meiner Meinung nach sehr gut - insbesonders die vegetarischen Gerichte (nur zu Empfehlen).
Mein Fazit: Ich persönlich war im orthopädischen Bereich und mit den Anwendungen im großen und ganzen Zufrieden, viel Sport, Schwimmen, Moorpackungen uws. - "eine Auszeit vom Alltag eben".

1 Kommentar

coach70 am 13.03.2011

Ergänzung:
Es wäre wohl zuviel verlangt, ein kleines Frühstück für früh Abreisende zu Verfügung zu stellen, damit der Patient nicht hungrig 1 Stunde am Bahnhof warten muss.
Auch zu bemängeln sind zwei "halblebige" Waschmaschinen (+ zwei Trockner) für 220 Personen und kein Trockenraum. Man kann nunmal nicht alles im Trockner trocknen.

Enttäuscht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Enttäuscht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Der Wille ist ja da....)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Der Wille ist ja da....)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Geht....)
Pro:
weiss nix
Kontra:
ausser Spesen nix gewesen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe meine Erwartungen nicht so hoch geschraubt. Zu recht !
Bin wegen HWS und LWS dort "behandelt" worden. Aber wenn ein Masseur nicht gezielt auf diese Punkte eingeht, einen eher streichelt als massiert, und man nur 2 Massagen pro Woche bekommt....kann nicht viel bei rauskommen !
Das Personal global sehr freundlich , zum Teil sehr zuvorkommend.
Großes Lob an die Kantine : Super Personal.
Grosse Kritik an die Medizinische Seite: Wenn man mal jemanden braucht (hatte mir den grossen Zeh gestaucht) ist keine S.... da !
Ebenso die "Öffnungszeiten" ! In der Woche ist 22:30 ja OK.
Aber Fr. und Sa. sollte man doch mal bis 24:00 Uhr weggehen können.
Selbst im Knast geht man da humaner um......

Personal klasse, psychologisches Angebot etwas dürftig

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (naja, ich hätte gerne mehr Fortschritte gemacht...)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wenig "Aufklärung" über Möglichkeiten. So kann man nicht gut entscheiden, was man möchte.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (ein Arzt mit Verständigungsproblemen, Psychoeinzelsitzungen auf 30min gekürzt...)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
die Mitarbeiter sind einfach klasse
Kontra:
wieso bekommt man Vieles erst, wenn man meckert?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor Abreise habe ich die Ziele, die ich erreichen wollte, nicht sehr hoch gesteckt. In meinem Kopf herrschte Chaos und da wollte ich einfach Grund rein bringen. Dass nach 4 - 6 Wochen keine Ordnung da oben herrschen wird, war mir bewusst.
Zur Klinik sei gesagt, dass ich ein sehr schönes Zimmer hatte. Weiße Möbel), ein gutes Bad und mit ein paar Bildern meiner Kinder habe ich das Ganze etwas aufgehübscht und mich sehr wohl gefühlt.
Das Personal, egal aus welcher Abteilung, war immer sehr freundlich. Man wurde angelächelt, es gab immer ein offenes Ohr. Auch im Schwesternzimmer wurde ich bis auf eine Ausnahme gut betreut.
Mein Arzt und ich hatten ein paar Verständigungsprobleme und so habe ich früh aufgegeben, ihm Dinge genauer zu erklären.
Meine ersten zwei Wochen waren nicht wirklich erfüllend. Viel Sport, wenig für den Kopf. Schade... der Kopf kam zu Kurz. Ich habe mich dann "beschwert" und auf Bitte noch ein paar Dinge mit in den Plan bekommen.
Generell hatte ich aber das Gefühl, dass ich "unterversorgt" bin. Ich hätte gerne mehr als nur ein 30min. Einzelgespräch pro Woche gehabt (zwischenzeitlich hatte ich über 2 Wochen wg. Krankheit der "Psycho" keines). zu Beginn hatte ich "nur" Kreativ-Therapie. Kurz gefasst: schnacken, Bild malen, drüber reden. Es war einfach genial!!!! Nach zwei Wochen habe ich dann auch den ersten Gesprächsgruppentermin bekommen (etwas spät irgendwie...).
Ergotherapie (auf Nachfrage bekommen) war auch gut. Das Boxen tat gut, das Reden ebenfalls und Taji Bailong Ball ist einfach toll!
Generell denke ich, dass ich in den sechs Wochen ein paar Dinge mitnehmen konnte. Aber nicht wirklich so viel wie erhofft.
Als Tipp: frühzeitig meckern, nachfragen, um weitere Einzelgespräche bitten etc. Ohne Eigeninitiative kann es sein, dass man zu kurz kommt.
Ansonsten: Essen gut, Freizeitprogramm dürftig, Schließungzeiten ok, Personal topp, und ACHTUNG: An Wochenende keine Krise bekommen, es ist kein Psycho im Haus!!! (bescheuert, wa')

1 Kommentar

PinkeSchnecke am 13.03.2011

Kleiner Nachtrag: Sehr schick ist auch, wenn man von Leuten, die noch vor Ort sind, erfährt, dass es zzt. keine Verlängerungen gebe, weil das Personal entweder krank, in Elternzeit oder gegangen ist. Egal, ob der Patient nun noch zwei Wochen bräuchte - es ihm sogar zu Anfang definitiv zugesagt wurde... Noch Fragen...

Meine erste Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
unter Menschen
Kontra:
...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich den vielen sehr positiven Meinungen nur bedingt anschließen. Denn ich fand diese Einrichtung/Zimmer ziemlich alt, dunkel und hatte eine ganz andere Vorstellung von einer Reha. Beim Besuch von Bekannten bei einer Reha erlebte ich einen höheren Standard.

Zur Behandlung - ich bin mit anderen Erwartungen/Vorstellungen zur Reha angereist (dachte z. B., es gibt ein richtiges Moorbad, Abstrahlung mit Wasserstrahl etc.)
Im Schwimmbad keine Massagedüsen...
Ich fühlte mich mit meiner Problematik nicht verstanden. Die Gruppen begannen bei mir zu spät, alles sehr allgemein, "ein Anfang erst einmal"...

Das Personal es Speisesaals war sehr nett. Aber die Speisen könnten besser präsentiert werden. Wer nicht pünktlich war, bekam "von den guten Dingen" selten etwas ab. Und es konnte nur nachgelegt werden, wenn auch noch etwas davon da war (zu Meinungen, dass immer nachgelegt wurde).
Mittwoch und Sonntag gibt es ein Ei, alle 3 Wochen ein Motto Buffet. Früh ist das Angebot breit gefächert, für jeden etwas dabei. Aber der Cafe war nur sehr dünne ;) Abends hätten wir uns Kräuterquark gewünscht.

Am Wochenende war leider auch schon um 22:30 Uhr Einschluss. Schade, da gerade Menschen, die alleine leben, die Möglichkeit hatten, gemeinsam etwas zu unternehmen.
Die Zimmer sind sehr hellhörig.
Telefon im Zimmer vorhanden,
über O2 hatte ich immer Empfang, andere Netze hatten Ausfall. WLan unten im Aufenthaltsraum.

Jedoch das gesamte Personal war freundlich, nett...

Ich bin der Meinung: " Ihr seit Spitze"

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
einmalig guter Sportbereich
Kontra:
gabs für mich nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.01.-02.02.2011 als Patient in der Klinik. Angefangen vom freundlichen Empfang in der Rezeption , der
Aufnahme im medizinischen Bereich bis zur Eineilung im Speisesaal war man gleich von den freundlichen Leuten positiv überrascht und man fühlte sich gleich in guten Händen.
Und auch die Anwendungen waren bestens organisiert, nach dem Aufnahmegespräch mit Dr. Fischer, dem sofort auffiel das mein Marcomarwert nicht gut eingestelt war, bekam ich von ihm ein optimales Anwendungsprogramm verordnet.
Und das hatte es in sich. Obwohl mir anfangs die halbstündlichen Bewegungstherapien zu kurz erschienen, merkte ich bald das ich immer besser mit meinen Beschwerden zurechtkam, ja in erstaunlich kurzer Zeit merkte ich wie sich meine Schmerzen und Verspannungen sozusagen in Luft auflösten. Dabei wusste auch Fr. Gabbey genau was sie den einzelnen Leuten zutrauen konnte und ihre Art des Übungsablaufes machten mir Spass, überhaupt waren alle im Sportbereich sehr kompetent und hatten auf alle Fragen wirklich fachliche detaillierte Antworten parat.
So ein Team von fachlich gut geschulten, gleichfalls aber auch netten und freundlichen Physiotherapeuten ist einmalig und ich kann ihnen nur mein Lob aussprechen, da ich selbst Übungsleiter bin und ich sah jede Stunde sozusagen als Lehrgang an . Danke ich habe sehr viel mitgenommen und viel dazu gelernt. Danke in diesen Bereich. Besonders wertvolle Tipps und ihr gilt ganz besonders mein Dank an Fr. Elli. Sie wusste genau wo bei mir die Mängel lagen und sie unterstützte mich mit wertvollen Tipps und aufmunternden Beistand. Selbst bei meinen vielen freiwilligen Einheiten im Kraftraum wurde man immer betreut. Hier war besonders Fr. Reis immer Ansporn für mich.
Der Speisesaal war immer sauber und hatte ein nettes Ambiente. Das Essen war Klasse und abwechslungsreich. Nach einer Woche wollte ich vegetarische Kost, das kann ich jeden nur empfehlen, die Gerichte waren der Hammer. Weiter so!
Mein Zimmer Nr. 661 lag im Neubau , war immer bestens von meiner Etagenfrau gereinigt und ich bekam auch jeden Tag auf Wunsch frische Handtücher. Die Zimmer sind praktisch und zweckmässig eingerichtet, ich hatte sogar das Glück das ich teilweise sogar Internetempfang hatte.
Alles in Allem kann ich diese Klinik nur weiter empfehlen,

Jederzeit wieder!!!! Es war wunderschön!!!! Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle meine Wünsche wurden zu 100% erfüllt :-))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich wurde noch nie so eingehend orthopädisch untersucht, tolle Gespräche ohne Zeitdruck und eine sehr gute Beratung...einfach nur klasse!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So ein freundliches zuvorkommendes Personal trifft man nicht oft an. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter (vom Reinigungsdienst, Ärtze, Therapeuten!!!!!!, Verwaltung Küchenpersonal waren alle super freundlich, hilfsbereit und sehr kompetent) Wer hier etwas zu meckern hat, dem ist nicht mehr zu helfen!!
Das Essen war lecker und abwechslungsreich ( in 4 Wochen gab es jeden Mittag ein anderes warmes Essen. Oftmals gab es abends noch eine kleine warme Mahlzeit dazu. Auf Essenswünsche (wenn man zB keinen Fisch mochte) wurde sofort drauf eingegangen)
Bei den Arztuntersuchungen wurde man sehr ernst genommen (fachlich kompetente Untersuchungen ohne Zeitdruck!!!)
Alle Therapeuten aus der Bäder-, Psychosomatischen- und Sportabteilung waren sehr freundlich, hilfsbereit und wiesen ein hohes Fachwissen auf) Ich hatte noch nie so viel Spaß beim Sport gehabt wie hier, habe selten so gelacht!!!!!! Hatte sogar Muskelkater vom Lachen.....einfach nur klasse für Körper und Seele!!!!

Jederzeit wieder !!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Mitarbeiter dieser Klinik sind sehr höflich und hilfsbereit.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle meine Wünsche wurden in den Therapieplan eingearbeitet.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Therapien wurden gut aufeinander abgestimmt. Die Mischung hat es gemacht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war gut organisiert und Termine wurde eingehalten.)
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Zu kurze Ausgangszeiten an den WE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.11.2010-11.01.2011 in dieser Klinik. Anfangs fühlte ich mich ein wenig verloren, aber bereits nach 3 Tagen hatte sich das gelegt. Morgens um 7 die Walking Gruppe mit Frau Ehl war einfach toll. Frau Gabbey hat da leider nicht so viel Humor bewiesen. Alle Anwendungen (Aquajogging, Muskelaufbautraining), die ich bei Frau Pilgram (lächeln nicht vergessen) und Frau Reis hatte waren nicht nur therapeutisch sehr wertvoll, sondern auch voller Humor, Schwung und haben unheimlich Spaß gemacht. Während der Atemtherapie kam man sich auch mal vor wie im Slapstick. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Bauweh vom Lachen hatte. Auch zu anderen Gelegenheiten haben wir so gelacht, dass ich den Speisesaal verlassen mußte.
Bei meinem Arzt Dr. Gorol und meiner Psychologin Frau Carstens habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Frau Carstens hat mir viele Denkanstösse mitgegeben. Die Gruppentherapie hat die ersten Male Frau McCormack (sehr gut) gemacht, dann 2 Mal Herr Wolf und dann Herr Kreysing (absolut nicht organisiert und chaotisch). Bei der PMR konnte ich mich erst bei Herrn Fechtner so richtig entspannen.
Ich hatte ein Doppelzimmer mit Balkon im zweiten Stock zum Innenhof. Leider war es sehr hellhörig. Man hat z.T. die Telefonate vom Nebenzimmer gehört. Auch die Geräusche vom Hof waren nicht gerade leise. Außerdem sind die Kinder aus der 3 Etage ständig über die Flure gerannt, was man auch sehr gut hören konnte.
Das Essen war ok. Leider bekam man mittags die Teller schon gefüllt serviert. Nachnehmen konnte man sich also nur Salat, Suppe und Dessert. Aber auch im Speisesaal war das Personal sehr freundlich und hat auch mal die kleineren und größeren Wünsche erfüllt.
Das Reinigungspersonal war ebenfalls ausgesucht freundlich und gründlich.
Kurzum: Hierher würde ich immer wieder fahren. Auch gerade deshalb, weil ich hier einen ganz besonderen Menschen kennenlernen durfte.

Superklasse / Kinderlieb / Toll / DANKE

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Essen/Zimmer/Angestellten/Behandlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von jedem ein bisschen,die Mischung hats gemacht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung / Alles
Kontra:
nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Beste, was mir passieren konnte. Ich war im Sommer 2010 hier in der Klinik. Mein 11 jähriger Sohn war mit, es waren Ferien.
Das Kinderhaus hat sich ganz toll um die Kinder gekümmert - gemalt, getobt, spazieren, ins Schwimmbad...nur super!
Das war schonmal die beste Voraussetzung dafür, dass ich mich tatsächlich überwiegend auf mich konzentrieren konnte, zur Abwechslung mal ohne schlechtes Gewissen. Wer hier behauptet, Kinder seien nicht erwünscht, hat sich wahrscheinlich mit der Klinik vertan.
Die Ärzte, das Verwaltungspersonal, die Therapeuten, die Putzfrauen...ich möchte niemand vergessen...alle!!! sehr hilfsbereit, verständnisvoll und höflich. Man fühlt sich sehr ernst genommen, auf jeden einzelnen wird individuell eingegangen. Auch beim Plan erstellen werden kleine Wünsche berücksichtigt. Mir wurde hier sehr geholfen. Ich habe einiges in meinem Leben geändert (nur der Sport hat leider wieder etwas nachgelassen...aus Zeitgründen versteht sich! Aber immer noch mehr als vor der Reha)! Es ist ein halbes Jahr vergangen und mir geht es weiterhin recht gut.
DANKE DANKE DANKE an alle, die hier mitgewirkt haben.
Vielleicht kommen wir mit einigen Patienten im Laufe des Jahres zu Besuch. Ein Treffen ist angedacht:-))

Liebe Grüße

Ich

Danke für die schöne Zeit.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles.
Kontra:
Gab es nicht.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Beste was mir passieren konnte.

1 A Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Hilfe
Kontra:
Nichts für Raucher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.10.2010 bis zum 9.12.2010 in der Klinik.
Alles war 1A.Ganz Besonderen Dank an Frau Schubert und Frau Schädlich. Aber auch an das Service und Küchen Personal.
Es war alles SUPER.Ich habe mich dort sehr Wohl gefühlt.

Mit Spass dem Ziel so viel näher

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Die Raucherecke; Frühe "Einschlusszeit am WE"
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 19.10.2010 - 30.11.2010
Diese Klinik kann ich nur wärmstens empfehlen. Alle Mitarbeiter,ohne Ausnahme, in dieser Klinik haben dazu beigetragen, dass ich mich von der ersten Sekunde an sehr wohlgefühlt habe. Die Therapeuten haben mir auf einfühlsame Weise näher gebracht mit meinen Problemen besser klar zu kommen, bzw. diese zu lösen.
Ganz besonders möchte ich mich bei Frau Mc Cormack bedanken, die mir sehr geholfen hat und mit Kleinigkeiten, sei es einer "Hausaufgabe" oder einer Idee für ein "Schatzkästchen", zu einem deutlich verbesserten Lebensgefühl beigetragen hat. Auch Herrn Fechner einen herzlichen Dank. Durch ihn habe ich erkannt, was ich eigentlich in meinem Arbeitsleben wirklich machen möchte. Zusätzlich hat er mir mit dem Taji Bailong Ball eine Form von "Sport" nahegebracht, die ich auch in Zukunft gern weiter spielen möchte. Die Verpflegung war super. In 6 Wochen Aufenthalt habe ich nicht einmal etwas nicht gemocht. Super!!
Bäderabtelung,Schwimmhalle oder Sporthalle, ich habe es ausnahmslos mit qualifzierten und netten Therapeuten zu tun gehabt. Rückenschule um 7.00 Uhr mit Frau Pilgram: Ein Erlebnis !!!
Nicht zu vergessen meine Mitpatienten mit denen ich wahnsinnig viel Spass hatte. Sei es in der Kajüte oder im Blauen Engel. Ich sag an dieser Stelle an alle die mich kennen nur: "Doppel P"! Eine unvergessliche Zeit!!

Eine schöne Zeit ging viel zu schnell vorbei

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Es war einfah nur toll
Kontra:
Einschluß um 22:30 ist am Wochenende zu früh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 26.10 bis 23.11 als Patient in der Reinhardsquelle.Es waren 4 tolle Wochen indenen ich viele liebe u nette Menschen kennengelernt habe.Aber auch das Klinikpersonal,die Ärzte,die Schwestern,die Therapeuten usw waren alle sehr nett u. freundlich.Bedanken möchte ich mich aber besonders bei Hr.Lux der mir sehr geholfen hat.Aber auch die zusammen arbeit mit den anderen Therapeuten hat sehr viel spaß gemacht.Aber auch die anderen Mitpatienten waren alle sehr lieb u. nett.Selbst nach fast 4 Wochen hat man noch Kontakt u.spicht viel über die schöne Zeit.Mir hat die Zeit dort sehr gut getan u ich werde sie nicht vergessen.Genauso wie man die lieben Menschen nicht vergessen wird die man dort getroffen hat.Besonders einen ganz lieben Menschen.

Lieben Dank für die gute Zeit bei Ihnen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Machen Sie alle am Besten so weiter)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für die Denkanstöße von Frau Benning und Herrn Wolf)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Herrn Goldstein und den Schwesternbereich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
das gesamte Personal in allen Fachbereichen
Kontra:
keine musikalische Therapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 21. Oktober bis 18. November als Patientin in der Klinik.
Zu Beginn war die Reha für mich purer Stress, die Anreise, die Einweisung in das Haus, mein Zimmer für 4 Wochen, der Tagesablauf, die Essenszeiten.
Aber die Hilfsbereitschaft, die Führsorge, das gute Essen, die gute Laune der gesamten Belegschaft, die ärztliche Betreuung und die Therapien selbst waren ausschlaggebend für meine Genesung und meine persönlichen Erfolge. Ich bin mit wenig Kraft und Erwartungen angereist und reich beschenkt nach Hause gekommen. Danke an Alle, auch an die in meiner Zeit anwesenden Mitpatienten/Mitpatientinnen.

Alles andere als Kinderfreundlich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Top Badeabteilung
Kontra:
Nicht Kinderfreundlich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade zurück von der Kur. Leider wurde ich schon am 3. Tag von einer schweren Erkältung geplagt. Die Ärzte (2) erkannten nicht, daß die Bronchen mitbetroffen waren (Mein Hausarzt bemerkte das sofort). Antibiotika erhielt ich erst nach 2,5 Wochen. Keine Verlängerung - wahrscheinlich wegen der Kinder - keine der Mütter erhielt eine-

Die Badeabteilung ist absolut Top. Das Personal nett und hilfsbereit und vorallem kompetent.

Ich war mit 2 meiner Kinder angereist - mein Gepäck mit Hermes kam erst am 2. Tag am Nachmittag.
Mein Sohn (7) fühlte sich im Kinderhaus wohl, meine Tochter (11) langweilte sich. Es werden viele Dinge unternommen aber die Schulbetreuung klappte überhaupt nicht.

Das Reinigungspersonal ist sehr nett aber leider sehr langsam und leider übersehen sie gerne etwas. Auf ausdrückliches Hinweisen wird mehr oder weniger geputzt, eher weniger ( Mein Sohn hatte im Bad auf den Boden gespuckt, wir hatten es beseitigt, trotzdem bat ich drum das Bad richtig zu wischen - die Wochenendputzfrauen schmierten nur mal kurz mit Desinfektion über).

Im Ganzen sind dort nur "Superleise Musterkinder" erwünscht, die stillsitzen den ganzen Tag. Unterbringung im 3. Stockwerk. Gerade die kleinen Kinder der anderen Mütter tobten gerne über die Flure, worauf die Eltern hingewiesen wurden, daß die Kinder im viel zu kleinem Spielzimmer oder Zimmern zu spielen habe. Wir sollten die Turnhalle und Schwimmhalle nutzen - Öffnungszeiten Turnhalle 1 Std Morgens 1 Std Abends am Wochenende. Abends zur selben Zeit Kinderschwimmen die ganze Woche ( eher ein Witz bei 1,3 m Tiefe im gesammten Becken) . Schwimmflügel selber besorgen, mitbringen.
Im Essenssaal sollten die Kinder nicht auf den Boden krümeln - extra Essensecke für Mütter mit Kindern - 15 min eher Einlaß - sehr unpünktlich.

Essen - okay aber Obstauswahl unzureichend - Äpfel und Birnen und Bananen abwechselnd - in der 3. Wochen auch mal Orangen

Diätberatung ist unzureichend.

Personal an der Rezeption inkompetend.

Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapeuten un Ärzté)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Tipps für die weitere Genesung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (die Abläufe waren okay die Verwaltung nicht so gut)
Pro:
Die klinik und ihr Personal
Kontra:
Raucherecke und Freizeitangebote
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober in der klinik bin im allgemeinen sehr zufrieden gewesen vom Personal die Therapeuten waren echt klasse und sehr Kompetent. Würde jederzeit wieder dort hinfahren. Das Personal in der rezeption war soweit okay bis auf eine person die mein´t das sie die Leute veräppeln muss in dem sie immer falsche auskünfte gibt.

Ich würde sofort wieder dahin fahren

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Schwestern sind super
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (weibl. 46J.) war für 6 Wochen in der Klinik, obwohl ich nie in meinem Leben je gedacht hätte, jemals eine Klinik aufzusuchen. Und zu meinem Glück war es diese. Schon die Terminvereinbarung, die Aufnahme am ersten Tag und die Einweisung in den Ablauf waren sehr gut organisiert und wurden von sehr netten Damen durchgeführt. Die Zimmer waren groß, hell, mit kostenlosem Fernseher und Telefonnutzung (telef. musste bezahlt werden) und das Essen reichlich und abwechslungsreich. In 6 Wochen gab es nicht ein einziges Mal das Gleiche. Das mache mal Einer nach. Angetan war ich von der Physiotherapie, die neben der Psychotherapie lief. Besonderer Dank gilt Frau Gabbey, bei der ich glücklicherweise fast alle Kurse hatte. Wichtiger war für mich die Psychotherapie. Mit Frau Kunstleben und Frau Geitz hatte ich den Hauptgewinn gezogen. Frau Geitz lehrte mich, dass man sich durch malen ( nicht die Bohne kann ich malen) sehr viel helfen und heilen kann. Hätte mir Jemand 3 Wochen vor der Reha gesagt, dass ich male oder Nordic Walking im Grüppchen durch die Stadt mache, dem hätte ich glatt den Vo.. gezeigt. Frau Kunstleben war die Frau, die mich ganz schön aufgerüttelt und durch die ich gelern habe, mich ganz langsam zu öffnen. Nur für mich allein. Diesen ersten Schritt hätte ich, selbst in einer Therapie ausserhalb der Klinik, nicht so schnell getan. Und dafür gilt der größte Dank. Es wird von jeder Seite Rücksicht genommen, ob es dir gut geht oder nicht. Alles wird auf dich und mit dir und dem zuständigen Arzt abgestimmt. Sport, Therapie und Essen. Massagen und Bäder fürs Wohlergehen werden nicht vergessen. Die Schwetsern sind Tag und Nacht für einen da, selbst wenn man mal eine Schüssel für ein Fußbad haben möchte. Zu loben sind noch die drei Frauen von der "Bar"- Kaffee und lecker Kuchen, erschwinglich im Preis. Die Zimmer wurden jeden Tag sehr ordentlich geputzt. Besonderen Dank gilt noch meiner Freundin Rosi, die mir in der schweren Zeit beigestanden hat.

Käme gerne jederzeit wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr angenehme Athmosphäre im Haus
Kontra:
Das Freizeitangebot lässt zu wünschen übrig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 19.08.-09.09.2010 befand ich mich nach einer Schulter-op in dieser Klinik.Vom ersten Tag an habe ich mich hier sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.Mein Therapieplan war jeden Tag gut gefüllt(manchmal zu gut),aber alle Anwendungen waren gut aufeinander abgestimmt.Meiner Schulter geht es deutlich besser.Dies verdanke ich vor allem meiner äüßerst kompetenten und freundlichen Physiotherapeutin Frau Pilgram.Für den Patienten sehr auffällig ist das gute Arbeitsklima in den einzelnen Abteilungen.Zusammenfassend:Zimmer sehr schön,Essen prima,physiotherapeutische Versorgung hervorragend!

alles wird gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neue Gruppe bei WKW: Uwes Kellerbar

Ich hab da mal ne Frage! :-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich werde in Kürze einen vierwöchigen Reha-Aufenthalt in der Klinik Reinhardsquelle antreten. Hierzu habe ich ein paar Fragen die mir vielleicht ein Insider beantworten kann.
1. Steht dort eine Waschmaschine zur Verfügung?
2. Wie sieht es aus mit Internet, Wlan oder so?
3. Ist dort Handyempfang möglich?
Wäre nett, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte.
Vielen Dank

1 Kommentar

SetupHexe am 17.08.2010

Waschmaschine und Trockner sind vorhanden.
Das Handynetz im Zimmer ist nicht so gut. Wlan Empfang ist im Aufenthaltsraum am besten.
Telefon im Zimmer ist ohne 0180 Nr.!
Freu dich, die Zimmer und die Klinik wird dir gefallen und Fernseher ist kostenlos im Zimmer.
Teilweise ist noch der 70ziger-Jahre-Styl noch vorhanden der na, ja nicht so schön ist. (z.B. Aufenhaltsraum)
Zumindest war das Stand Januar 2009
Viele Grüße

Super Aufenthalt in der Klinik !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ruhige erholsame zeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragend)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (geht nicht besser)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Speiseraumpersonal sollte abläufe überdenken)
Pro:
super Aufenthalt
Kontra:
gibt es nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 3.06.-30.06 .10 hielten wir uns in dieser Klinik auf. Besonders hervor heben möchten wir die Freundlichkeit des Personals,besonders aber der Ärzte ,hervorheben möchten wir Dr. Reymann .Die psychologische Behandlung war super und hat uns sehr weitergeholfen.Hervorragend war die Behandlung im Badebereich.Bei den sportlichen Aktivitäten möchten wir Frau Kundt hervorheben. Das Essen war gut und ausreichend. Die Zimmer waren hell und freundlich. Wir haben uns in dieser Klinik sehr wohl gefühlt und würden jeder Zeit wieder dort hinfahren. Den Andgestellten dort wünschen wir weiterhin viel Erfolg und alles Gute !!

Das beste was mir passieren konnte!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diesem Haus stimmt einfach alles...
Ärzte,Psychologen und Verwaltung sind sehr bemüht!
Aber ein ganz großes Lob geht an die Ergotherapie!
Habe mich direkt Zuhause und super aufgenommen gefühlt.
Das Haus ist groß und hat viele Patienten,dennoch ist es verhältnissmäßig ruhig!!!
Diese Rehaklinik ist nur zu empfehlen!!!!

Wer sich hier nicht erholt, ist selber Schuld !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich würde jederzeit wieder zur Reha in diese Klinik fahren.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuell auf den Patienten abgestimmte Therapiepläne)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Änderungswünsche in der Therapie wurden, sofern es machbar war, sofort umgesetzt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Total hilfsbereit und nett)
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
siehe Erfahrungsbericht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zu einer 4-wöchigen Rehamaßnahme mit Begleitkind (Tochter 5 Jahre) in dieser Einrichtung. Vom Chefarzt, über beh. Arzt, Psychologen, Schwestern. Physiotherapeuten, Sportabt., Service, Verwaltung bis hin zum Zimmerpersonal = alle supernett und stets hilfsbereit. Jeder von Ihnen hat dazu beigetragen, dass die 4 Wochen für mich unvergessen bleiben.
Ein Meilenstein in meinem Leben. Ich muss allerdings dazu sagen, dass man auch selbst mitarbeiten muss. Von nichts kommt halt nichts. Sich nur auf die faule Haut legen und mit dem Finger schnippen ist nicht. So manch einer hat diese Reha wohl mit einem Urlaub in einem 5-Sterne Hotel verwechselt, ansonsten kann man sich die Nörgeleien und Meckereien von einigen Patienten nicht erklären. Wer sich hier nicht erholt, hat selber Schuld !!! Zur Betreuung meiner Tochter kann ich nur sagen: Super !!Den Kindern stand ein separates Kinderhaus zur Verfügung, in dem sich Mo-Fr von 8.00 -17.00 Uhr mind. 4 liebevolle Betreuerinnen den Kindern angenommen haben. Es wurde getöpfert, gemalt, Schwimmen gegangen, Ausflüge unternommen, Spaziergänge über Wiesen und durch Wälder, Besuche auf den umliegenden Spielplätzen etc. Ein ganz großes Dankeschön an alle helfenden Hände, die mir und meiner Tochter eine unbeschreibliche Zeit beschert haben. Eine kleiner Punkt der Kritik vielleicht: Die Kinder, die als Begleitperson mitreisen, unterliegen nicht der med. Betreuung. Es müssen örtliche Kinderärzte aufgesucht werden.

TOP TOP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (macht weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (danke)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hatte eine top ärztin, vielen dank)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (soweit so gut , man könnte mehr auf das anliegen der patienten zu gehen und flexibler sein)
Pro:
da erzielt man sein ziel
Kontra:
gibt es nur bei den zimmern, da kommt es drauf an wo man hin kommt! aber wir wollen ja dort nicht wohnen sondern unser ziel erreichen!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

einfach TOP TOP TOP!! alle anwendungen das und das personal.
ein großes angebot im med. bereich der anwendungen mit einem top geschulten personal :-) das einzige mango man weiß nicht wo man wohnt! denn manche zimmer sind sehr alt! aber egal der erfolg der reha ist GARANTIERT!!!!!! ich kann diese reha nur jedem empfehlen!! ich schwärme heute noch und vor allem von dem vielseitigem angebot und dem fachpersonal!!

Kompetente Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut strukturierte Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hervorzuheben sind die Therapeuten
Kontra:
siehe Erfahrungsbericht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute strukturierte Klinik.
Ich würde jederzeit, was ich auch tue, wieder in diese Klinik gehen.
Therapeuten-> sehr gut auf den Patienten abgestimmt.

Das einzige was mir Missfallen hat, war die Art, bei "notwendiger Verlängerung". Der zuständige Klinikarzt teilte mir mit, dass eine Verlängerung erforderlich wäre. Da die Klinik augebucht war gab es leider keine Verlängerung, die Betten waren alle belegt-> leider.
Die Notwendigkeit besteht, aber die Betten sind ausgebucht. Solch eine Aussage kann ein Arzt nicht treffen ! Schade

Was das Rauchen betrifft, so habe ich mir die umliegenden Kliniken angesehen, so war es dort auch, jeder Nichtraucher sollte geschützt werden, jeder Raucher sollte aber auch sein recht zu Rauchen haben (Nichtraucher). Ich empfand die Raucherecke als sinnvoll und ein Nichtraucher braucht ja auch nicht provokativ sich in die absolute Nähe zu sitzen.

Viel wichtiger ist der therapeutisch/medezinische Bereich der sehr sehr gut war.

Klinik und Personal bleiben empfehlensswert.

Jeder Patient sieht eine Klinik aus einer anderen Perspektive, dies zum Schluss, wichtig ist die therapeutische/medizinische Versorgung und die stimmt.

Ich habe mich sehr gut erholt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich wirklich erholt. Das Personal (bis auf einige wenige wohl aus dem Osteuropäischen Raum) waren alle sehr kompetent und freundlich. Vom Arzt bis zur Putzfrau. Das Essen war reichlich und gut. Was ich nicht so gut fand ist, das ich wenige Termine für Psychosomatik hatte. Die Kurklinik kann ich aber trotzdem nur Weiterempfehlen.

Danke!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.02.2010-23.02.2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kinderhaus,Personal,Moorpackung,Billiard,lecker Essen
Kontra:
Nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Persöhnliche Erfahrung war sehr positiv,obwohl ich anfangs durch die negativen Berichte sehr verunsichert war, diese Klinik überhaupt zu betreten.
Mit meiner 5 jährigen Tochter habe ich viel Spass und sehr gute Betreuung genossen!!
Sie hat in der Kinderbetreuung viel erlebt und ein buntes Programm <<von Perlenbügeln ,töpfern ,Kinobesuch ,Wildparkbesuch ,schwimmen bis hin zu Ausflügen mit Schlitten im SChnee>>so vieles mit begeisterung erlebt,das sie sich heute noch gerne daran erinnert ,wenn wir uns die Fotos anschauen.
Mir selber bekam die Reha auch sehr gut .Meine Kondition wurde in den drei Wochen super aufgebaut,meine Beschwerden so gut wie geheilt und mein Ego dank <<Herrn Fechtner<<<gestärkt.
dem gesamten Personal ein herzliches Dankeschön für sämtliche Behandlungen und Betreuungen!!!!!
Wir haben nichts zu beanstanden und freuen uns das wir in so guten Händen waren. Ganz lieben Gruss geht an Hr. Briel,,Hr. Fechtner ,Hr. Luz ,Hr. Finder ,Fr. Ehl ,Hr.Dr. Schwiedernoch,Hr. Dr.Fischer ,Fr. Klein ,Fr.Schiprowski ,Fr. Noll ,Fr. Faust ,Fr. Rehfeldt-Wündisch ,Fr. Heintzemann ,Fr. Benning ,Fr. Faust ,Fr. Fennel-Dorn ,Fr. Gabbey ,die Küchencrew & dem Servicemädels&Jungs !!!!

Ich kann nur positiv berichten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit allem rundum)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Unterstützung war sehr kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte nur hilfsbereite Schwestern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat alles geklappt wie ich es wollte)
Pro:
besonders gut war die Ergotherapie
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.1.-3.4.2010 in der Reha und habe in den sechs Wochen nur positives erlebt.In allen Bereichen fühlte ich mich vestanden und gut behandelt. Alle Mitarbeiter waren stets bemüht ihr Bestes zu geben, Das auch sie mal krank waren und dadurch unvorhergesehen etwas ausfiel ist meiner Meinung nicht tragisch,denn auch Therapeuten sind Menschen.Das Essen war ausreichend und hat geschmeckt und das bei so vielen unterschiedlichen Leuten dem ein oder anderen mal etwas nicht schmeckt liegt ja nicht am Koch.Das Zimmer war hell und freundlich ,es wurde regelmäßig gereinigt und auch das Bettzeug wurde in den 6 Wochen regelmäßig gewechselt.In dieser Einrichtung würde ich auf jeden Fall gerne noch einmal eine Rehamaßnahme verbringen.Es gibt ein Sprichwort das heißt "wie man in den Wald reinruft, so schallt es zurück" dies ist an die Menschen gerichtet die nur negativ berichtet haben.Ich bin auf jeden Fall sehr erholsam und entspannt nach Hause gefahren.

Sind Kinder als Begleitpersonen erwünscht?

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (noch keine Beurteilung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (noch keine Beurteilung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (noch keine Beurteilung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (noch keine Beurteilung)
Pro:
war bis jetzt noch nicht in Reha
Kontra:
kann noch keine Auskunft geben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich bin in den nächsten Monaten (Termin steht noch nicht ganz fest) in der Reha-Klinik Reinhardsquelle in der Fachrichtung Orthopädie. Wie mein Vorredner, interessiert auch mich, wer Auskunft über die Kinder als Begleitpersonen geben kann. Unsere beiden Jungs sind fast 7 und 9 Jahre alt. Sind diese in der Klinik gut aufgehoben?
Vor allem in Bezug auf Hausaufgabenhilfe hätte ich die Frage, ob sich das Personal Zeit nimmt, den Kindern behilflich zu sein!
Wurden während des ReHa-Aufenthaltes Ausflüge gemacht oder besteht das "Programm" nur aus basteln und im Aufenthaltsraum zu sitzen? Laut der eigenen Beschreibung der Klinik hört sich´s echt toll an, was so geplant ist, aber ist es auch tatsächlich so? Ich bin richtig dankbar für jeden Hinweis! Bitte meldet Euch!

4 Kommentare

Sanne45 am 05.04.2010

Hallo ich war vor 3 Jahren mit meinem Sohn damals 10J. in der Klinik es hat uns super gut gefallen!Er fühlte sich im Kinderhaus sehr wohl wobei er die letzte Woche der größte dort war!Hausaufgabenbetreung klappt ganz gut aber man muß schon abstriche machen !Für die Kinder ist auch alles neu und sind auch zur Kurwurde mir da mal gesagt danach habe ich etwas anders gedacht und es läuft dann auch entspannter!Ich habe grad auch wieder eine Kur bewiiligt bekommen und versuche grad wider da hin zu kommen mal sehn ob es klappt!Sonst einen schönen Aufenthalt da!

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinik Reinhardsquelle

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War noch nicht da)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War noch nicht da)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War noch nicht da)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War noch nicht da)
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, meine Frau soll demnächst in die Kur in der Klinik Rheinhardsquelle. Unsere Tochter 2 1/2 geht mit. Meine Frage: Wie sind die Erfahrungen mit der Betreuung der Kinder. Gibt es oder gab es Probleme mit der Betreuung ??? Wir würden uns besser fühlen, wenn wir wüssten ob Aktuell erfahrungen in diesem Bereich gibt.

Danke für die Meldungen.

2 Kommentare

luna12cat am 09.06.2010

Kommentar von luna12cat am 09.06.2010
Ich war von Sept bis Okt 2009 in der Klinik.
Ich hatte ein Begleitkind mit.
Mein Sohn war zu der Zeit 4 Jahre und es hat ihm sehr sehr gut gefallen im Kinderhaus.
Mitpatientinnen , die ich dort kennengelernt habe, hatten größere Kinder, die auch Schularbeiten zu erledigen hatten.
Diese Kinder bekamen dort gute Unterstützung.
Man kann es wirklich kaum glauben, das die Beschreibung der Klink und des Kinderhauses stimmen könnten, aber ich finde sie haben nicht übertrieben.
Ausflüge,Schwimmen , Reiten und auch
Töpfern ( jede Woche !!! ) finden tatsächlich statt.
Wir waren super zufrieden und ich beneide dich , das du hinfahren darfst.
Lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Krankenschwestern um die man lieber einen Bogen macht!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die Damen im Speisesaal sind sehr nett und geduldig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Physio-und Bäderabteilung sehr kompetent und nett)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapie und Bäderabteilung sind spitze!
Kontra:
unfreundliche und inkompetente Schwestern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich war 3 Wochen Patient in diesen etwas veralteten Räumen, hatte aber das Glück in dem doch sehr geräumigen und hellem "Neubau" der Einrichtung wohnen zu dürfen. Ich finde , das in dieser Einrichtung fast alle Schwestern fehl am Platze sind, da diese- bis auf 1-2 Ausnahmen ständig mit einem sehr mürrischen Gesichtsausdruck herum laufen und fast jeden Patienten auch so an "reden". Von 6:30 Uhr bis 7:00 Uhr ist wiegen an einzelnen Tagen und wer aus welchem Grund auch immer zu spät kommt den bestraft hier nicht das Leben, sondern die Schwestern! Wiegen vorbei! Ich selbst benötigte am Abend eine Blutdrucktablette, weil ich am Tag den Termin zur Medikamenten Ausgabe von 9:00-11:00 Uhr verpennt habe, ich musste am nächsten Tag wieder kommen, denn ich bekam abends keine Tablette. Was ich allerdings viel schlimmer finde, ist der Umstand das sich keine der Schwestern für einen Patienten interessierte, der seit 2 Tagen nicht aus seinem Zimmer gekommen ist und der im November eine große Herz OP hatte. Nachdem die Tischgenossen die Schwestern davon in Kenntnis gesetzt hatten, hat man auf dem Zimmer angerufen und ihm gesagt er möge sich bei ihnen im Schwesternzimmer melden.Die Tischkollegen haben ihn dann mit Essen und Trinken versorgt, bis es ihm wieder besser ging. Es sind mehrere Patienten vor Ende der Massnahme abgereist, weil sie sich nicht gut aufgehoben fühlten! Was ich als super noch anmerken möchte ist die Kompetenz und Freude der Mitarbeiter der Physiotherapie, der Bäderabteilung, der Ergotherapie sowie die Freundlichkeit des Personals im Speisesaal!

2 Kommentare

zarah_L. am 05.03.2010

Hallo, ich soll demnächst in diese Klinik wegen Schlafstörungen,innere Unruhe und Aggressionen.nun lese ich hier zu meinem Entsetzen von schreienden Kindern und Alkoholpartys. Wenn dem wirklich so ist, möchte ich die Kurstation bei der Knappschaft ändern!! ist es wirklich so schlomm wie in vielen Kommentaren zu lesen oder bekomme ich da Ruhe und Erholung?????????? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Durchwachsen gut-aber in die Jahre gekommen...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Nette Physiotherapeuten und sehr kompetent!
Kontra:
Der Badeberich bedarf einer Renovierung!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang von 01/2010-03/2010 in dieser Klinik.Grundsätzlich waren alle Mitarbeiter/insbesondere die Physiotherapeutin Frau Pilgram sehr freundlich und fachlich kompetent.Das Speisenangebot verbesserte sich kontinuierlich -obwohl Mitte Januar bis Anfang Februar die Vielfältigkeit und mögliche Variantenvielfalt zu wünschen übrig ließ...Natürlich ist das Zeitkontigent und die Optimierung der einzelnen Behandlungen schwierig aber schlecht fand ich,dass man noch gg.20:00 Uhr in sein Fach(vor dem Eingang)schauen musste ob eventuell Änderungen im Ablauf durch die Klinik vorgenommen wurden-es wäre toll wenn dieses bis max. 19:00 Uhr präzisiert werden könnte!?Leider kam meines Erachtens die Problematik der psych.Eineltherapie zu kurz,dort sollte man doch mind. 2 Termine pro Woche für die Einzeltherapie veranschlagen!!!
Grundsätzlich gefiel mir das Gesamtkonzept im Bereich der Physiotherapie am besten-ausgewogen oder man konnte beim wöchentlichen Arztbesuch event. was ändern.Negativ fand ich den Badebereich-sehr in die Jahre gekommen und unmodern bis schäbig-dort besteht Nachholebedarf!
Persönlich werte ich meinen Aufenthalt als Erfolg-der Ort selbst lädt zum bummeln ein-klein aber fein.

Kann nur positives berichten !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
totale Erholung
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2010,war ich 4 Wochen in dieser Klinik.
Ich war sehr zufrieden. Die Ärzte ,Schwestern, eigentlich sämtliche Mitarbeiter waren sehr kompeternt, freundlich und hilfsbereit. Der Aufenthalt hat mir sehr geholfen. Die Anwendungen waren sehr vielseitig, man wurde zu nichts gezwungen.
Das Essen war gut und reichhaltig. Auch die Umgebung bietet viele Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung.
Übermäßiger Alkoholgenuss ist mir nicht aufgefallen. Tagsüber garnicht, abends tranken einige Patienten vielleicht ein Glas Wein oder Bier. Aber es handelt sich hier um Erwachsene, die so glaube ich, allein entscheiden können, was sie möchten. Ich glaube wenn jemand etwas suchst, wird er überall etwas finden. Ich würde jederzeit gern wieder dorthin fahren.

Gerne wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Tolle Betreuung - hier kann man sich rund um wohl fühlen
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ab Anfang Januar für 5 Wochen in der Klinik und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Die Zimmer sind ordentlich ausgestattet und das Personal (fast) durchweg sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen ist gut und auf Extrawünsche wird, wenn irgendwie machbar, eingegangen.
Besonders positiv hervorzuheben ist nach meiner Erfahrung die Physiotherapie! Die Betreuung dort bei der Einzelgymnastik, der Motorschiene und den Gruppentherapien war hervorragend - DANKE!
Wer mit einer positiven Einstellung hier her kommt, wird sich wohl fühlen und viel mitnehmen können, wer allerdings von vorneherein schon negativ eingestellt ist , wird auch hier sicherlich genug zu meckern haben.
Für mich kann ich nur sagen, die Zeit hat sich gelohnt und ich hoffe, dass ich meine nächste Reha wieder dort verbringen kann, dann vielleicht, wenn nicht so viel Schnee liegt und man auch die Umgebung besser kennenlernen kann!

!Es war ne geile Zeit!!!! Alles andere ist Ansichtsache!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009/10
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fand mich dort in Guten Händen
Kontra:
Müßte ich jetzt lügen!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein zufriedener Kurgast

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kinderhaus
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich habe ich schon etwas als Kommentar zu missmedia geschrieben.
Die Betreuung durch die Ärzte und Therapeuten war durchweg sehr gut
Um die Kinder kümmerten sich die Erzieherinnen liebevoll und professionell, von 08.00-17.00, mit viel Programm.
Das Essen war reichhaltig und sehr gut.
Die Zimmer waren sehr sauber.

Entspannung für Körper und Seele

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung von morgens bis abends
Kontra:
Mütter, die denken es gäbe "rundumdieuhr"Betreuung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives über die Klinik berichten.Bin 4 Monate nach meiner Bandscheibenoperation dorthin gekommen. Bereits nach einer Woche Anwendungen und Einzeltherapie brauchte ich nachts keine Schmerzmitteld mehr um schmerzfrei liegen und schlafen zu können. Habe in dem 3wöchigen Aufenthalt viel für mich getan und auch viel Wissen mit nach Hause genommen um mich weiterhin fit und gesund zu halten und bin als 100% arbeitsfähig entlassen worden, das war genau das was ich erreichen wollte. Das Zimmer war sauber und frisch renoviert, vom Essen war ich angenehm überrascht, sehr abwechslungsreich und sehr gut. Täglich frisches Obst, was ich sehr wichtig finde.

Nie wieder in diese Klinik!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kinderunfreundlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (die Berater geben sich viel Mühe)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hatte wären der Reha einen Schlaganfall)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (warte seit 4 Wochen auf Entlassungsbericht)
Pro:
Zimmer, indiv. Beratungen
Kontra:
Alkoholausschank, Raucherecke, Kinderunfreundlichkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer mit Kindern anreist, sollte sich dies genau überlegen, hier werden Kinder als lästiges Übel betrachtet, Kinderunfreundlich, Alkoholausschank im Klinikbereich und Alkoholkonsum bis zum Abwinken, für mich unverständlich, vor allem bei der starken Medikation in der Schmerztherapie, fast alle Therapien erfolgen in Gruppen und ohne notwendiges Augenmerk auf den einzelnen, Einschränkungen bei der Therapieteilnahme durch Schmerzen werden als Unwilligkeit und Faulheit abgetan.

2 Kommentare

geo1207 am 23.08.2009

Habe auch alles genau so erlebt. Bin jetzt erst zurückgekommen.Man könnte noch viel mehr neg. schreiben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ich würde gern wiederkommen !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Raucherecke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

01.07.09 bis 22.07.09 Kur

Mein erster Eindruck bei der Ankunft in der Klinik: Donnerwetter was für ein Empfang - im ganze Zuweg zum Eingang standen/saßen Raucher Spalier.
Zu bemängeln habe ich, wie die 'Raucherecke' organisiert ist.
Bei schönem Wetter gibt es auf der einzigen Liegewiese einfach keinen Platz für Nichtraucher. Alle Plätze sind dauerhaft durch Raucher besetzt. Leider wurde mein Hinweis hierauf von der Leiterin der Rezeption abgetan. (Vormals Raucherin).

Überwiegend jedoch war ich sehr zufrieden.
Besonders die gesamte Freundlichkeit ALLER. Damit hatte ich nicht gerechnet. Es erschien mir auch nicht wie diese aufgesetzte Freundlichkeit 'was kann ich für Sie tun?' Nur einfach nett. Danke, danke, danke.

Essen:
Morgens und Abends Büffet...mit ausreichendem Angebot,
wenn mal was leer ist wird schnell nachgefüllt.
Mittags wird das Essen an den Tisch gebracht.
Das Servicepersonal des Speiseraums ist wirklich
supernett auch Sonderwünsche erfüllen sie gerne.
Ein dickes Lob!!!

Sofort würde ich wieder kommen - wenn möglich.

Reha 25.11.08 bis 23.12.08

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten sehr gut
Kontra:
Hausmeister könnte mehr laune haben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.11.08 bis zum 23.12.08 in dieser Klinik,und ich fande das diese klinik eigentlich sehr gut ist. Alle waren sehr freundlich,hatten immer gute Laune,besonders Frau Kundt sie war immer sehr Freundlich,die Wassergymnastik hat immer sehr viel spass gemacht.So und nun zum Essen ,das war eigentlich gut man konnte eigentlich nicht mäkern. Die Ausgangszeiten am Wochenende könnte etwas höher gesetzt werden so bis 00:30Uhr das wäre in Ordnung. Aber in dieser Klinik war eine sehr schöne Zeit etwas Reha und Urlaub,und ich habe noch sehr viele nette Leute kennengelernt. Ich nenne sie mal beim Vornamen Peter,Liane,Bärble,Beate,Kathrin,Armin diese Leute waren eine sehr schöne Gruppe.Aber es gab auch noch viele andere Leute. Für mich war diese Reha sehr schön ,vielen Dank

4 Wohen Reinhardsquelle

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Chefsekretärin könnte freundlicher sein.)
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor kurzem aus der Reha gekommen.

Ich war sehr zufrieden. Die Ärzte super nett und die Therapeuten nehmen sich Zeit auch für kleine Probleme zwischendurch.

Besonders möchte ich Frau Kundt loben. Sie war immer freundlich und ausgeglichen. Sie hat uns alle schon richtig zurecht gebogen und das alles mit Musik.

Etwas mürrisch kam der Hausmeister rüber. Man hatte das Gefühl, wenn man ihn brauchte, mußte man sich auch noch bei ihm entschuldigen. Kam ja nicht so oft vor.

Die Anwendungen waren o.k. Ab und zu gab es einige Zeitprobleme, das hätte wirklich besser koordiniert werden können. Durch eine Erkältungswelle, die auch an den Ärzten und Therapeuten nicht vorbeiging fielen leider auch von dieser Seite einige Anwendungen flach, die man dann nicht mehr später erhielt.
Am schönsten waren die Massagen. 15 Min. sind eigentlich viel zu kurz.

Ich habe gleich am ersten Tag nette Leute kennengelernt.
Hatten zusammen viel Spaß. Die Anwendungen gingen bei uns natürlich auch in der "Zappelbude" am Wochenende weiter.

Das Essen war morgens und abends gut, da gab es Büffet (kalorienarm und Vollkost). Das Mittagessen war mal lobenswert, manchmal aber nicht so mein Geschmack.

Davon ganz abgesehen, hat es mir viel gebracht, 4 Wochen Reha zu genießen.

RS

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tja, ich bin von Aug.08 bis Sept.08 dort gewesen. Alle Angestellten, Ärzte und Therapeuten waren sehr nett, danke nochmals. Aber Die Absprache untereinander und deren neues PC Programm ist sehr mangelhaft, einer Reha nicht wüdig. Deshalb kam mir die Reha eines Urlaubs eher angemessen. Schade auch. Doch was ich nicht verstehe, dass ich bis heute 2 Monate nach der Reha noch keinen ausführlichen Bericht erhalten habe, auch die Rentenversicherung und mein Hausarzt haben noch keinen und´s Arbeitsamt hält sich nicht an Ihren eigens in die Welt berufenen ärztliches Gutachten und versuchen mich in einen Job zu bekommen zu dem ich nicht mehr geeignet bin.
Tja wie angefangen was...Aber das man die Absprachen untereinander versäumt und die Terapeuten nicht wissen was den Patienten überhaupt passiert ist dann kann dies keine gute Reha sein.
Gruß RS

Schöne Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Betreuung durch den Psychologen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für sechs Wochen in der Reha-Klinik Reinhardsquelle,und im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Mein behandelnder Arzt war ok.Mein Psychologe war super,ich wünschte ,ich hätte so jemanden hier zu Hause.
Das Pflegepersonal war ganz ok,bis auf eine Nachtschwester ,die tat immer so als hätte sie es mit Schülern in einem Landschulheim zu tun.
Meine Therapien waren ausgewogen ,Sport und Entspannung im richtigen Verhältnis.
Den Therapeuten sämtlicher Abteilungen ,kann ich nur ein großes Lob aussprechen.
Das Essen war nicht so super,aber satt geworden sind wir alle.

teils-teils

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So nun mal mein Bericht über die Klinik.

war von Juni bis Juli für 4 Wochen dort.

Zimmer:
also mein Zimmer war echt ok. lag zum Hinterhof mit Balkon und recht geräumig, völlig ausreichend.
Fernseher ist auch drin und umsonst.
Telefon ist über eine normale Nummer erreichbar also keine
teure 0180 Servicenummer.

Essen:
Morgends und Abends Büffet...mit ausreichendem Angebot,
wenn mal was leer ist wird schnell nachgefüllt.
Mittags wird das Essen an den Tisch gebracht.
Das Servicepersonal des Speiseraums ist wirklich
supernett auch Sonderwünsche erfüllen sie gerne.
Ein dickes Lob!!!

Ärzte:
erscheinen mir sehr kompetent jedenfalls war meiner sehr freundlich und immer erreichbar.

Therapeuten:
Massage, Infrarot, Wassergymnastik usw. diese waren auch
immer sehr zuvorkommend.
Mein Psyschologe (vielleicht hatte ich auch Glück) war sehr bemüht mit mir und wir haben gut zusammen gearbeitet.
Danke nochmals....

Im Haus gibt es eine Cafeteria in der ab 18:30 bis 21:45
auch Alkohol ausgeschenkt wird!!!
Da war dann natürlich auch ne menge los:-)

Einkehrschluss ist immer um 22:30 auch am Wochenende

Raucherpavillon ist ca 50m vom Haupteingang entfernt.

So nun mein Urteil:
Pro:
nette und teils sehr fähige Therapeuten
Zimmer und Essen ok
Nordic Walking fand ich sehr gut...

Contra:
Freizeitangebote....fast nichts
z.b. die angebliche Kegelbahn die ja kaputt sein soll...*lach
habe erfahren das dort Party gemacht wurde und sie seitdem gesperrt wurde..was können neue Patienten dafür?

Billard nur zu bestimmten Zeiten weil dort ja auch Therapie räume sind und man leise sein muss.

Das PMR (progressive Muskel Relaxion) war meiner Meinung nur eine Kurzversion..also ich kenne es anders und viel besser.

Ich hatte in 4 Wochen auch nur 3 Einzeltherapiestunden, meiner Meinung nach viel zu wenig.

Ich bin nicht der Typ dafür der sich den ganzen Tag Probleme von anderen Mitpatienten anhören kann (zieht mich mit runter)
aber im Prinzip zielt es dort darauf hinaus das Patienten sich gegenseitig helfen und heilen..denke ich mal...ich kanns nunmal nicht, deshalb habe ich auch an der Gruppentherapie kaum teilgenommen.

Meiner Meinung nach ist das haus zu gross..ich glaube 240 Betten...wenn ich nochmals in eine Reha gehen sollte (was ich mir echt überlege) dann in ein haus was kleiner ist und familärer.
sooo..wer noch fragen hat oder Bilder will...kann mich gerne anmailen.
[email protected]

Hoffe habe nix vergessen...und das geschriebene hier ist meine eigene subjektive Meinung!

INKOMPETENT – MENSCHENVERACHTEND - SCHÄBIG

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.05.2008 teilte mir die KLINIK REINHARDSQUELLE schriftlich mit, dass ich am 10.07.2008 dort meine von der Rentenversicherung gebilligte Kur beginnen könne.
Ich freute mich sehr auf die für mich wirklich notwendige und lange herbeigesehnte Kur und informierte mich im Internet über die Klinik, die Freizeit- und Kultureinrichtungen von Bad Wildungen und Umgebung.
In den nächsten Wochen rief ich dann auch noch mehrmals in der Klinik an und erhielt sehr positive Auskünfte zu den für mich wichtigen Punkte wie Raucherentwöhnung, Nordic Walking usw.

Ich bereitete mich auch sonst sehr intensiv auf die Kur vor, kaufte mir Walking-Schuhe und Badesachen, organisierte die notwendigen Dinge, wie Unterbringung meines Hundes, Reinigung des Treppenhauses, die Hin- und Rückfahrt zum Kurort usw. Ein Bekannter verschob sogar seinen Urlaub, um mich nach Bad Wildungen fahren zu können.

Mit der Kur sollte für mich ein neuer Lebensabschnitt beginnen und es war wichtig für mich, neben der von meinen Ärzten und Therapeuten unterstützten inneren Umorientierung in Richtung auf ein bewusst gesundes Leben in allen Bereichen (Körper, Geist und Seele) auch mein äußeres Erscheinungsbild zu verändern.

So kaufte ich mir noch viele neue Sachen und ließ mir noch am Tag vor der geplanten Abreise eine neue Frisur schneiden und die Haare färben.
Für die Kur in der KLINIK REINHARDSQUELLE hatte ich mir 2 große Koffer ausgeliehen und war gerade mit dem Packen fertig und wollte mich etwas hinlegen, als ich am 09.07.2008 um 14:05 Uhr (16 Stunden vor der geplanten Abreise) von einer Mitarbeiterin der KLINIK REINHARDSQUELLE angerufen wurde und diese mir mitteilte, dass ich meine Kur in der KLINIK REINHARDSQUELLE nicht antreten könne, da ich aufgrund der Kombination verschiedener Erkrankungen gar nicht in der KLINIK REINHARDSQUELLE behandelt werden könnte. Eine konkrete, vernünftige und nachvollziehbare Erklärung konnte mir die Mitarbeiterin der KLINIK REINHARDSQUELLE trotz intensivem Nachfragen nicht geben. Sie sagte nur noch, dass „der Professor“ sich heute meine Akte angesehen und dann so entschieden habe.

Nach diesem Anruf der KLINIK REINHARDSQUELLE (Dauer: 2 Minuten, 43 Sekunden) war ich total fassungslos und stand fast eine Stunde lang weinend vor den gepackten Koffern. Als ich dann in der Lage war zu telefonieren und mich dann auch gleich eine Freundin besuchte und ich über das alles sprechen konnte, begann ich langsam zu begreifen was geschehen ist.

Da die Rentenversicherung mir schon am 09.05.2008 mitgeteilt hatte, dass nach langer Vorlaufzeit meine Kur in der KLINIK REINHARDSQUELLE endlich genehmigt wurde, bedeutet das, dass der KLINIK REINHARDSQUELLE meine Krankenakte schon länger als 2 Monate vorgelegen haben musste. Die KLINIK REINHARDSQUELLE hat dann wohl ohne genau in meine Krankenakte hineinzusehen der Rentenversicherung zugesagt, mich als Patientin aufzunehmen. Um aber „noch rechtzeitig“ absagen zu können, hat sich dann „der Professor“ einen Tag vor meiner Anreise meine Krankenakte angesehen und festgestellt, dass ich aufgrund der Art meiner Erkrankungen nicht in der KLINIK REINHARDSQUELLE behandelt werden kann und dann eine Mitarbeiterin angewiesen, mich anzurufen und die Kur abzusagen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass „der Professor“, der ja gerade meine Krankenakte gelesen hatte, nicht genau wusste, was eine solche Nachricht bei meinem seelischen und körperlichem Zustand für mich bedeutet. Es musste ihm völlig bewusst gewesen sein, dass ich in ein unendlich tiefes Loch fallen werde, besonders weil ich jetzt – was er natürlich auch weiß – wieder viele Woche, vielleicht auch Monate warten muss, bis ich einen Termin in einer anderen Klinik erhalte.

Meine Freunde und auch die mich behandelnden Ärzte und Therapeuten sagen mir alle, dass ich doch froh sein soll, nicht in die KLINIK REINHARDSQUELLE gekommen zu sein. Das sehe ich inzwischen auch so und bin sehr froh nicht DORT sein zu müssen, denn ich bin der Meinung, dass die KLINIK REINHARDSQUELLE zutreffend nur durch 3 Worte gekennzeichnet werden kann:
INKOMPETENT – MENSCHENVERACHTEND – SCHÄBIG !!!

INKOMPETENT
Zu den zentralen Kompetenzen einer auch nur mittelmäßigen Reha-Klinik gehört sicher auch ein vernünftiges Zeitmanagement. Wenn sich der zuständige Arzt aber erst einen Tag vor der Anreise eines Patienten dessen Krankenakte anschaut und erst dann feststellt, dass aufgrund der Kombination der verschiedenen Erkrankungen eine Behandlung in der KLINIK REINHARDSQUELLE gar nicht möglich ist, ist das einfach nur beschämend und macht deutlich, dass die für den Erfolg einer Kur zentralen Bereiche Planung und Organisation der KLINIK REINHARDSQUELLE durch katastrophale Unfähigkeit gekennzeichnet sind.

MENSCHENVERACHTEND
Ich gehe nicht davon aus, dass ein Arzt, der im psychosomatischen Bereich arbeitet, nicht weiß, dass eine so extrem kurzfristige Absage einer Kur bei Patienten mit meinem Krankheitsbild zwangsläufig zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen muss. Da das aber den Verantwortlichen der KLINIK REINHARDSQUELLE anscheinend völlig egal ist, ist es meiner Meinung nach durchaus gerechtfertigt, die KLINIK REINHARDSQUELLE als MENSCHENVERACHTEND zu kennzeichnen.

SCHÄBIG
Empörend finde ich auch die Tatsache, dass mir in nur 2 Minuten und 43 Sekunden von einer verlegen stotternden Mitarbeiterin der KLINIK REINHARDSQUELLE 16 Stunden vor der geplanten Abreise mitgeteilt wurde, dass „der Professor“ entschieden habe, dass ich die Kur in der KLINIK REINHARDSQUELLE nicht antreten darf und nicht „der Professor“ selbst, der ja diese für mich sehr dramatische Entscheidung zu verantworten hat, mit mir sprach. Diese Vorgehensweise der KLINIK REINHARDSQUELLE kann ich nur noch als SCHÄBIG bezeichnen.

Michaela H.

2 Kommentare

mutsch am 27.07.2010

Liebe Michaela, was Ihnen passiert ist, ist mit Sicherheit nicht schön und bestimmt auch nicht der Normalfall. Ich kann Ihnen aber sagen, dass es besser ist die Absage (wenn auch sehr kurzfristig) der Klinik (wg. Nichteignung) vor der Anreise zu bekommen, als nach 3 Tagen wieder nach Hause geschickt zu werden und dann wieder 5 Wochen zwischen den Stühlen sitzen zu müssen. Ich finde Ihre Bewertung daher nicht wirklich gerechtfertigt, weil Sie den Fehler eines einzelnen nicht auf ein ganzes Klinikteam ausdehnen können. MfG

  • Alle Kommentare anzeigen