• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

CIP Klinik Dr. Schlemmer

Talkback
Foto - CIP Klinik Dr. Schlemmer

Stefanie-von-Strechine-Straße 16
83646 Bad Tölz
Bayern

86 von 115 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

137 Bewertungen

Sortierung
Filter

Leben lernen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikteam
Kontra:
Internet des Hauses
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragend Klinik um das Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Therapeuten und Ärzte nehmen sich Zeit und erarbeiten gemeinsam im Team heraus was der Patient individuell benötigt. Alle Mitarbeiter sind bemüht auf den einzelnen Patienten einzugehen und zu helfen. Klinikregeln werden klar kommuniziert und umgesetzt. Das ermöglicht viel Eigenverantwortung und Freiheit in der Freizeitgestaltung inmitten der Berge und Seen im bayerischen Oberland. Ein sehr gutes Küchenteam zaubert immer wieder abwechslungsreiche Gerichte. Die Therapieplanung geht engagiert auf die Bedürfnisse der Patienten ein. Die Doppelzimmer sind ausreichend. Lediglich das Internet der Klinik ist unterdimensioniert. Wer aber Vorsorgt und mobil aufrüsten hat in der Klinik guten LTE Empfang. Ich war 10 Wochen hier und nun fällt mir der Abschied schwer. Vielen Dank ans ganze Klinikteam ich habe jetzt eine Idee und die Werkzeuge mein Leben anzugehen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag Stefan062017,

vielen Dank, dass Sie uns bewertet haben. Wir freuen uns, dass Sie gestärkt entlassen werden konnten und wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Der Aufenthalt ist goldwert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Moderne Zimmer, Hotelflair)
Pro:
freundliches Personal, tolle interne Kommunikation unter Ärzten und Therapeuten, leckeres Essen, man fühlt sich einfach wohl, Schwestern die sich Zeit nehmen
Kontra:
Bei Fr. R. Sportprogramm wird nicht auf die Ausführung geachtet sondern nur von ihr vorgeturnt..
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich im Frühjahr 2017 für 10 Wochen als Patient mit einer mittelgradigen Depression in der Dr.Schlemmer Klinik. Ich kann ausschließlich positiv von meinem Aufenthalt berichten.Die Anmeldung verlief problemlos. Schon bei der Ankunft wurde man herzlich vom Empfangsservice begrüßt. Auch während der gesamten Wochen waren die Mitarbeiter des Empfangs immer freundlich und hilfsbereit.
Die ersten Tage und Wochen vergingen wie im Fluge. Ich habe das große Glück gehabt Fr. M. als meine Therapeutin gehabt zu haben. Zweimal die Woche saßen wir zusammen und haben gemeinsam an mir gearbeitet. Frau M. schafft durch ihr angenehmes und freundliches Wesen eine angenehme Wohlfühlbasis. Gleichzeitig hat sie mich qualifiziert und bestimmt durch die Therapiesitzungen geleitet. Ich habe mich von Anfang an verstanden gefühlt und gemeinsam haben wir alles an Therapieerfolgen rausgeholt, was in den 10 Wochen möglich gewesen ist.?
Wenn es mir zwischen den Therapien nicht gut gegangen ist, habe ich jeder Zeit das Stationszimmer aufgesucht und dort immer ein offenes Ohr, warme Worte und gute Ratschläge bekommen.
Insgesamt muss man einfach sagen haben sich alle Ärzte, Schwestern und Therapeuten wahnsinnig gut untereinander abgesprochen so dass man den Eindruck hatte das jeder zu jedem Zeitpunkt die neusten Befindlichkeitsinformationen von einem hatte.
Herr T. ist ein absolutes Phänomen. Ich habe zuvor noch nie einen so tiefgründigen Menschen kennengelernt der mich nach so kurzer Zeit durchleuchtet und lesen konnte. Die Stunden mit ihm waren immer sehr anstrengend weil man so viel neues über sich gelernt hat, aber absolut empfehlenswert und zum Therapieerfolg beitragend.
Die Chefärzte und Therapeuten haben mir das Gefühl geben sich wirklich grundlegend mit meiner Problematik beschäftigt zu haben und haben mir so ein gut tuendes Gefühl der Sicherheit vermittelt.Das einmalwöchentliche Tae Bo von Frau B. war mein persönliches Sporthiglight. Frau B. strahlt einfach eine so positive und motivierende Kraft aus, die einfach nur ansteckend ist. Sie ist ein richtiger Sonnenschein und hat mir jeden Donnerstag versüßt.

Zu guter Letzt möchte ich noch auf die Küche zusprechen können. Das Essen war Allzeit lecker! Der Küchenchef war immer ansprechbar, nett und gut gelaunt. Ich kann den Aufenthalt in der Klinik nur empfehlen. Mir geht es nach den 10 Wochen zu 75% besser als vorher!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag MiaMur88,

wir freuen uns, dass Sie sich Zeit für die Bewertung genommen haben und bedanken uns für das Feedback. Schön, dass es Ihnen so viel besser geht und Sie einiges mitnehmen können!

Herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Überdurchschnittlich gute Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Weit gefächertes, professionelles Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression/Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus einer akuten Notsituation heraus habe ich nach Akut-Einweisung und Rücksprache mit der Klinik nach nur vier Wochen Wartezeit einen Platz in der Klinik bekommen. Aufgrund meiner freiberuflichen Tätigkeit konnte ich leider nur sieben Wochen bleiben, gerne hätte ich das eine oder andere Gruppenangebot noch wahrgenommen. Der Umfang der individuellen Betreuung und der Angebote ist sehr weit gefächert, es wird interdisciplinär gearbeitet und neben verschiedenen Gruppenangeboten (abgestimmt auf die Diagnose bzw. die einzelne Person) gibt es zahlreiche, sehr gute Einzelangebote! Im Haus gibt es immer Ansprechpartner (Rezeption bzw. Pflegestützpunkt), man kann Termine bei der Sozialberatung wahrnehmen und hat Mitsprache bei der Auswahl der individuellen Therapie-Angebote. Die wunderschöne Umgebung der Klinik lädt zu zahlreichen Wanderungen, Radtouren & Spaziergängen ein. Für wichtige Auswärtstermine kann man sich jederzeit befreien lassen, der jeweiligen Umfeld-/Alltagssituation der Patienten wird wesentliche Bachtung geschenkt. Ein weiterer Pluspunkt ist das wirklich gute Speisenangebot: viel frische Kost und viel Auswahl (Salate, Obst, Buffet). Ich fühlte mich extrem gut betreut, auch wenn der Aufenthalt natürlich einiges an Eigenarbeit bzw. Eigen-Intitiative erfordert hat! Herzlichen Dank an das gesamte Team***

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag Butterfly3,

vielen Dank für die lobenden Worte! Wir freuen uns, dass wir Sie bestärkt entlassen konnten und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute! Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Herzliche Grüße
Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Keine Nummer....sondern Mensch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Pflege,Patientenservice,Planung,
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression,Burnout,PTB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Wochen in der CIP Klinik und ich würde immer wieder dorthin gehen!
Die Therapeuten sind durchwegs einsame Klasse und haben mich wieder aufgebaut und mich gelehrt mit mir achtsam umzugehen.
Ich war im DBT-D und habe mit der Gruppe Achtsamkeit,Kunsttherapie,Basisgruppe,Bezugsgruppe und Bewegungstherapie gehabt....Echt tolle Erfahrung.
Der Kunsttherapie stand ich anfangs skeptisch gegenüber..aber Fr.G.hat mir alle Skepsis genommen und ich konnte mich voll darauf einlassen.
Hervorheben möchte ich die Craniosacrale Therapie bei Fr.R....der Wahnsinn.Sie hat mir meine ganzen Emotionen wiedergegeben...keine Ahnung wie...aber ich bin ihr unendlich dankbar.
Die Muskelentspannung bei Fr.R.war durch diese tolle ruhige Stimme einfach wunderbar.Auch das "Körper Einzel" hat mich weitergebracht.
Die Bewegungstherapie bei Fr.R.super!
Ganz besonderer Dank gilt meiner Therapeutin Fr.Dr.H...eine tolle Frau und bringt die Dinge auf den Punkt.
Ich komme wahnsinng gestärkt aus dieser Klinik.
Alle Menschen dort ob Pflege,Therapeuten,Ärzte,Küche,Patientenservice,Raumpflegerinnen...sehr menschlich,zugewendet.
Man ist keine Nummer..sondern wirklich Mensch.Auch habe ich viele tolle Menschen kennengelernt die ähnliches erlebt haben wie ich.
Ich danke allen Beteiligten von ganzen Herzen und empfehle die Klinik uneingeschränkt weiter.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo Bastet76,

schön zu hören, dass Sie so viel von Ihrem Aufenthalt mitnehmen können. Wir leiten Ihr Lob nur zu gerne an unser Team weiter und wünschen weiterhin alles Gute.

Herzliche Grüße vom gesamten Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Sehr gute Vernetzung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Erfahrungsbericht:

Alle an der Behandlung Beteiligten sind
sehr gut vernetzt und bekommen so
ein umfassendes Bild des Patienten
und seiner Problematik.

Dies ermöglicht eine individuell
abgestimmte Therapie nach dem
aktuellsten Stand der Forschung und so
erfuhr ich hier die Hilfe zur Selbsthilfe
und erhielt das umfassende
Handwerkzeug für die Zukunft,
bzw. natürlich das "Hier und Jetzt".
;-)

Sehr empfehlenswert!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag auf_gehts,

vielen Dank für Ihr positives Feedback! Wir geben Ihre Rückmeldung gerne an unser Team weiter und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz,
das Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Die beste Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles war fantastisch)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Exzellent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zum wohlfühlen)
Pro:
Hervorragende Klinik
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Ärzte und Therapeuten. Haben mir sehr geholfen.Gruppen- und Einzeltherapien genial
Das gesamte Personal überaus herzlich und zuvorkommend. Die Zimmer sehr schön. Die Gegend sehr erholsam. Das Essen sehr gut. Für jedes Anliegen immer einen Ansprechpartner. Ich kann die Klinik von ganzem Herzen weiter empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo Mokrie59,

vielen Dank, dass Sie uns weiterempfehlen und uns bewertet haben. Schön zu hören, dass Sie mit dem Aufenthalt so zufrieden waren und gestärkt nach Hause gehen.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz und weiterhin alles Gute wünscht das Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement, Menschlichkeit, Fürsorge an einem Platz
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus lebt von der Fürsorge und Professionalität seiner Fachkräfte und Services. Die Damen und Herren sind aufmerksam, stets freundlich und so ist eine Aufarbeitung sehr gut möglich, weil man sich so gut und sicher aufgehoben fühlt. Die vielen therapeutischen Möglichkeiten wie Körpertherapie, Kunsttherapie, Sport und Musikgruppe sowie das landschaftliche Umfeld sorgen für ein weiteres Plus. Ich kann die Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo SSieg,

schön, dass Sie uns solche positive Rückmeldung geben! Es freut das gesamte Team zu hören, dass Sie sich bei uns aufgehoben gefühlt haben.Vielen Dank, dass Sie uns bewertet haben und weiterhin alles Gute.

Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super nettes Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundum alles Super
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression , Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich ab dem ersten moment Verstanden und sehr gut aufgehoben gefühlt. In dieser Klinik ist der austausch unter Ärzten , Pflegern und Therapeuten absolout einmalig. Jeder weiß was er tut. Das Personal ist super Nett und freundlich. Super Küche. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen sollte ich je nocheinmal eine Klinik brauche dann nur dort hin !!!

Vielen Vielen Dank an alle !!!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag Michl82,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns, dass "Rundum alles Super" war.

Herzliche Grüße vom gesamten Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Jeder weiß, was er tut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, gutes Essen, abwechslungsreiches Tagesprogramm
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war knapp 10 Wochen in der Schlemmer-Klinik Bad Tölz und kann diese Klinik nur jedem weiter empfehlen! Ich hatte das Gefühl, sehr gut aufgehoben zu sein. Jeder Therapeut und jede Schwester war immer voll informiert, was gerade Sache ist und konnte demnach auch entsprechend reagieren. Das liegt daran dass auf den Stationen regelmäßig interne Gespräche stattfinden und die Übergabe der Therapeuten 1A funktioniert. Die Therapeuten wussten alle haargenau, was sie tun.

Des Weiteren bin ich begeistert davon, dass jeder Patient Tests durchlaufen muss, um die Therapien direkt auf ihn anzupassen und Diagnosen stellen zu können. Sprich, es bekommt nicht jeder einfach irgendwelche Therapien (mal ausgenommen der Pflichttermine für alle), sondern der Patient erarbeitet diese gemeinsam in einem Gespräch mit seinem Therapeuten.

In puncto Sauberkeit gibt es auch nichts zu bemängeln. Jeden Tag wurde das Zimmer gewischt, Müll entsorgt und das Bad geputzt. Zwei Mal die Woche gab es frische Handtücher und alle zwei Wochen wurde das Bett neu bezogen.

Das Essen war spitze! Man hat die Wahl zwischen einem vegetarischen Gericht und einem Fleisch-Gericht (jeweils an der Essens-Ausgabe abzuholen) sowie einem Wahlleistungsmenü, das 4 Euro kostet und frisch aus der Küche an den Platz serviert wird. Auch das Abendessen war stets abwechslungsreich und das Frühstück ausgewogen für jeden Geschmack.

Die Lage der Klinik ist natürlich top! Das Städtchen erreicht man gemütlich in nur 10-15 Minuten zu Fuß. Auch zum Spazieren gehen, Wandern oder Joggen ist der Standort ein optimaler Ausgangspunkt.

Alles in allem hatte ich einen super Aufenthalt und kann allen Angestellten dort nur danken! Sollte ich wieder einmal in eine psychosomatische Klinik gehen müssen, würde ich auf jeden Fall erneut die Schlemmer-Klinik wählen!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo Ramunzl,

wir nehmen Ihren Dank gerne entgegen und freuen uns, dass Sie von Ihrem Aufenthalt so positiv profitieren konnten. Vielen Dank, dass Sie uns bewertet haben!

Ihre CIP Klinik Dr. Schlemmer

Vorsicht unerfahrenes Personal für Kassenpatienten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Mangelnde Kompetenz, Selbstüberschätzung der Therapeuten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 8 Wochen “Behandlung“ in dieser Klinik wegen einer bis dato nur leichten Depression kommt mein Angehöriger zurück und ist seither extrem depressiv, suizidgefährdet und muss seinen Job aufgeben. Was haben sie dort nur gemacht mit ihm?? Von dieser Klinik kann ich nur dringend abraten!!! Die Therapeutin war noch sehr jung und unerfahren und hat unsere Familie zerstört statt zu helfen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 13.04.2017

Sehr geehrte Hilke12345678,

Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt Ihres Angehörigen in der CIP Klinik Dr. Schlemmer haben wir zur Kenntnis genommen. Wir bedauern sehr zu lesen, dass der Klinikaufenthalt dem Patienten zur keiner Besserung seines gesundheitlichen Zustandes verhelfen konnte. Da Sie den Aufenthalt einer anderen Person und gleichzeitig anonym bewerten, ist es für uns sehr schwer, die Situation einzuordnen und Ihnen eine konkrete Rückmeldung zu geben. An dieser Stelle möchten wir jedoch betonen, dass es einer von unseren Qualitätsmerkmalen ist, dass bei uns ausschließlich fertig ausgebildetes Personal im Team arbeitet. Um den Behandlungserfolg bei allen Patienten sicherzustellen, wird die psychotherapeutische Behandlung zusätzlich durch Oberarztvisiten und wöchentliche Fallkonferenzen ergänzt.
Wir stehen Ihnen für weitere Rückfragen gerne unter feedback@klinik-schlemmer.de zur Verfügung.

Echt Super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klasse Essen, Super Personal und Angebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Depresion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt 9 wochen in der Klinik und muss sagen das Ich sehr zufrieden bin. Das Personal allenvoran die Therapeuten sind echt super, ich fühlte mich sehr gut betreut und unterstützt und kann die Klinik nur wärmsten Empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag Nico92,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben und uns weiterempfehlen! Wir freuen uns zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik so viel gebracht hat.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Würde jederzeit wieder dorthin gehen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr viel Zettelwirtschaft durch die Therapieplanung.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Wochen vollstationär in der Trauma-Station in der Dr. Schlemmer Klinik.

Es war meine erste Therapieerfahrung als solche und ich bin echt begeistert.

Es lief nicht immer alles reibungslos, jedoch konnte man jedes entstandene Problem schnell und unkompliziert wieder lösen.

Die eigene Motivation spielt sowohl dabei, als auch beim Therapieerfolg eine große Rolle.

Jedes meiner Bedürfnisse wurde angehört und mit mir gemeinsam wurde an einer bestmöglichen Lösung für alle Seiten gearbeitet.

Das Therapieangebot ist sehr vielfältig und jeder einzelne Therapeut ist sehr emphatisch und verständnisvoll.
Egal ob Oberarzt, Therapeut, Pflegepersonal oder Reinigungskraft, man kann jederzeit von einem höflichen, respektvollen und wertschätzenden Kontakt ausgehen.

Die Küche ist sehr gut, das Küchenpersonal bis auf wenige Ausnahmen auch. Es gibt jeden Tag viele verschiedene und abwechslungsreiche Salate, jeden Tag drei Hauptgerichte mit frischem Gemüse und eine leckere Nachspeise.

Sowohl das Klinikgebäude, als auch die Zimmer oder das Außengelände der Klinik wird stets gepflegt. In 15 Gehminuten ist man sofort in der Innenstadt von Tölz und an der Isar.

Ich kann diese Klinik jedem nur wärmstens empfehlen, der aktiv an seiner Genesung teilhaben will und für sich den bestmöglichen Erfolg mitnehmen will.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo Fr.X,

wir freuen uns zu hören, dass Sie gerade bei Ihrem ersten derartigen Aufenthalt solch positive Erfahrung machen konnten! Diese Rückmeldungen sind für das komplette Team enorm wichtig!

Weiterhin alles Gute und herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Wieder zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
On top kommt - die Klinik liegt schön im bezaubernden & grünen Bad Tölz
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

12 Wochen voller neuer und wertvoller Erkenntnisse.
An deren Ende sich Zuversicht anknüpfen konnte.
Zuversicht das eigene Leben wieder gut und achtsam angehen zu können.

Der eigene hohe Kraftaufwand, welcher ohne Zweifel eine wichtige Rolle spielte, sich aber gelohnt hat, wurde stets auf hohem Niveau begleitet.
Sei es von Seiten der Therapeuten und Leitung wie auch von allen weiteren Bereichen und deren Menschen die solch eine Klinik ausmachen und den Patienten während seinem Aufenthalt begleiten bzw. bestmöglich unterstützen und versorgen.

Hervorheben möchte ich da vor allem die therapeutische Kommunikation auf Augenhöhe. Auch die Kräfte der Pflegestationen haben das Herz am rechten Fleck.

Und wenn man sagt Liebe geht durch den Magen, so hat das gesamte Küchen-Team der Klinik meine Sympathien jeden Tag auf's Neue geweckt.
Berücksichtigt man die Dauer des Aufenthaltes, so kann sich das durchaus sehen lassen.

Mein Fazit: Ich bin dankbar in dieser Klinik einen für mich positiven Aufenthalt erfahren zu haben und kann sie daher persönlich mit bestem Wissen absolut weiter empfehlen!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag Flow17,

wir freuen uns über solch positive Rückmeldungen!
Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Wir, das komplette Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer, senden herzliche Grüße aus dem schönen Bad Tölz.

Hilfe zur Selbsthilfe und Verantwortung für mein Leben übernehmen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vernetzung des Teams untereinander
Kontra:
Krankheitsbild:
rezividierende depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In einer psychosomatischen Klinik arbeitet der Patient an sich - und das ist in aller Regel Schwerstarbeit. Das Team aus Therapeuten/Körperärzten/Pflegepersonal und Verwaltungsmitarbeitern in dieser Klinik ist so ausgezeichnet vernetzt, motiviert, empathisch und ausgebildet, dass diese Arbeit erträglich wird. Sie legen den Finger in die Wunde und nennen auch unangenehme Dinge beim Namen - ich fühlte mich jedoch zu keiner Zeit allein gelassen oder sogar überfordert. Es ging um mich und in meinem Tempo! Überhaupt Zeit: die Verweildauer in dieser Klinik war für mich (es war nicht mein erster Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik) mit 10 Wochen ungewöhnlich lang. Das Team lässt sich Zeit, den Patienten kennenzulernen, um den für ihn optimalen Therapieplan zusammenzustellen. Das war für mich anfangs schwer auszuhalten, da ich schon viele, sehr viele Therapiestunden hinter mir hatte. Jetzt weiß ich, dass es sinnvoll ist. Mein Widerstand gegen dieses Vorgehen trug dazu bei, mich damit auseinanderzusetzen und vor allem - darauf einzulassen. Und das ist in meinen Augen das Wichtigste; sich einlassen auf Neues, Fremdes, gewohntes Terrain zu verlassen (denn dort ging es für mich nicht mehr weiter) und die Chancen, die sich in dieser Klinik bieten, wahrzunehmen und zu ergreifen. Ich wiederhole mich: Es ist Schwerstarbeit, die mir keiner abnimmt und kostet viel Mut - diese Klinik und diese großartigen dort Menschen machen es erträglich. Und wem das noch nicht reicht: das Essen ist eine Wucht (was an Weihnachten und Silvester aufgefahren wurde, lässt manches 5 Sterne Hotel alt aussehen) und es gibt schlimmere Ecken in Deutschland als den Isarwinkel :-))
Ich bin sehr glücklich, diese Erfahrungen gemacht zu haben.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Guten Tag 4vs,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten. Es freut uns umso mehr zu hören, dass Sie nach anfänglicher Schwierigkeiten doch von unserem Therapiekonzept profitieren konnten - Die angesprochene Teamvernetzung ist dabei ein wichtiger Ansatzpunkt unseres Konzeptes!

Das gesamte Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer wünscht weiterhin alles Gute für die Zukunft.

SEHR ZU EMPFEHLEN

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Kein Contra
Krankheitsbild:
Depressionen Generalisierte Angst und Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Da ich mich nun nach 14 Wochen wieder nach Hause begebe möchte ich es nicht versäumen mein Urteil hier zu schreiben.
Kann nur jedem empfehlen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen wen einem der Arzt einen Klinikaufenthalt empfiehlt.
Wen ich schon Monate eher gewusst hätte das es was gibt wo man sich wirklich gut aufgehoben fühlt.
Hätte ich mir viel erspart.
Z.B.Psychiatrie
Ich kann die Schlemmerklinik nur jedem empfehlen.
Man lernt was man braucht um mit der Krankheit Depression Angst u.Panikattacken umzugehn.
Oder auch sie ganz loszuwerden.
Mann muss natürlich viel an sich arbeiten da es auch hier einem niemand abnimmt.
So wie sich manche das vorstellen. ????????????
Ich kann nur sagen mir hat es gut geholfen und ich schließe es nicht aus wiederzukommen sobald ich bemerke das der Strudel wieder nach unten geht.
Danke an alle Mitarbeiter der Klinik !!!!!!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 20.06.2017

Hallo Hechse10,

wir freuen uns zu hören, dass Sie bei uns die Hilfe gefunden haben, die Sie benötigt haben. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben und weiterhin alles Gute.

Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Ich kann die Schlemmer Klinik nur empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeut und Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression und Zwangsgedanken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon das zweite mal in der Schlemmerklinik in Behandlung gewesen und bin froh, dass ich hier seien durfte. Durch mehrere Aufenthalte in anderen Einrichtungen habe ich Vergleiche und musste feststellen, dass die Schlemmerklinik im Gesamtpaket die Beste ist. Großes Glück hatte ich mit Hr. Dr.G., meinem Therapeuten. Durch seine hervorragenden Behandlungsmethoden konnten wir meine Depression und Zwangsgedanken erheblich abschwächen und meinen Gesundheitszustand nachhaltig erheblich verbessern. Dazu beigetragen hat auch das optimale Umfeld (Krankenschwestern, Empfang, Einrichtung, sehr gute Küche, Mitpatienten) und Bad Tölz mit seiner tollen Umgebung.
Es ist gut zu wissen, dass es diese Klinik gibt.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 13.04.2017

Guten Tag Hotte59,

wir freuen uns zu hören, dass wir Sie auch beim 2. Aufenthalt gestärkt nach Hause entlassen konnten. Solch Rückmeldung ist für unser gesamtes Team von enormen Wert und bestätigt uns in unserer Arbeit! Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für die Bewertung genommen haben.

Das gesamte Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer wünscht Ihnen weiterhin alles Gute.

Auf den Patienten sehr gut abgestimmte Therapieplanung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Sauberkeit in den Zimmern
Krankheitsbild:
PTBS (komplex), kombinierte Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir mit der Auswahl einer für mich passenden Klinik viel Zeit gelassen und vorab mit diversen Kliniken telefoniert. So konnte ich bereits im Vorfeld einen Eindruck gewinnen, ob auf meinen Entwicklungsstand individuell eingegangen wird oder eben nicht. Daher viel es mir am Ende leicht, mich für die Klinik Dr. Schlemmer zu entscheiden, und meine Wahl war goldrichtig.

Hervorzuheben ist insbesondere, dass ich einen kleinen, aber fein auf mich abgestimmten Therapieplan bekam, der mich optimal unterstützte. Weder wurde ich überfordert, noch musste ich an Gruppen/Therapien teilnehmen, die weniger hilfreich für mich waren.

So hatte ich zwischen meinen Sitzungen genügend Zeit, um den Anregungen meiner Therapeuten nachzugehen und neue Erkenntnisse zu verarbeiten. Das war nicht immer leicht, denn die fachliche Kompetenz meiner Therapeuten war herausragend und mir wurden ganz neue Blickwinkel ermöglicht.

Die zentrale Frage in meinen Therapien war: "Wer bin ich wirklich?" Dieser Ansatz verschaffte mir Zugang zu vielen unterdrückten Gefühlen, insbesondere zu meinem fehlenden Mitgefühl mir selbst gegenüber. Hierfür haben sich die Therapeuten sehr auf mich und meine Geschichte eingelassen, was keine Selbstverständlichkeit ist. Dafür gilt mein größter Dank!

Sehr zufrieden war ich auch mit den Damen und Herren vom Patientenservice, wo ich immer ein freundliches Wort hörte und einen angenehmen Service empfing!!!

Das Essen war nicht so ganz mein Geschmack, da ich mich zu Hause einfach ganz anders ernähre.

Zu bemängeln ist die Sauberkeit in den Zimmern und im Aufenthaltsraum. In den Zimmern sollte mit frischen Wasser/Lappen geputzt werden und im Aufenthaltsraum fehlt ein Spülbecken.

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen, da die Therapien einfach toll waren!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 13.04.2017

Hallo Carry4,

vielen Dank, dass Sie uns bewertet haben.
Wir freuen uns zu hören, dass Sie von dem Aufenthalt in unserer Klinik derartig profitieren konnten. Ihr Feedback geben wir gerne weiter.

Das gesamte Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer wünscht Ihnen weiterhin alles Gute!

Ein absolut hervorragendes Haus in jeder Hinsicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr persönlich in der Zuwendung; alle Therapeuten sind auf hohem Niveau miteinander vernetzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Borderline
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich war dieser Aufenthalt der dritte innerhalb von 15 Jahren, wobei der zweite nur 3 Jahre zurücklag. Vom Tag der Aufnahme an spürte ich in der Schlemmerklinik einen besonderen, dem Patienten sehr zugewandten Geist. Therapeuten, Stationsschwester, Patientenservice, Küche, Hauspersonal,.. sind aufmerksam und immer bemüht dem Patienten weiterzuhelfen. In der Verbindung von Verhaltens- und Tiefenpsychologie konnte ich endlich gute Ansätze finden, trotz meiner Erkrankung im Leben wieder Fuß zu fassen. So bin ich tatsächlich sehr dankbar für die Zeit, die ich in der Schlemmerklinik verbringen durfte und für alles was ich dort gelernt habe. Wenn man sich auf die Behandlungen und Therapien einlässt - die Wochen sind dann wirklich intensiv und anstrengend - nimmt man viel mit und lernt sogar wie man mit Rückschlägen umgehen kann.
Bleibt noch zu erwähnen, dass auch die Zimmer sehr wohnlich sind und das gesamte Küchenteam auf hohem Niveau für die Verpflegung der Patienten sorgt.

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 13.04.2017

Guten Tag Marg66,

es freut uns zu hören, dass Sie solch positiven Erinnerungen an die Zeit in der CIP Klinik Dr. Schlemmer haben. Wir freuen uns ebenfalls, dass Sie viel von der Zeit bei uns mitnehmen konnten und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz, Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Eine Wohltat für Körper und Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutinnnen / Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression / Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Diagnose Erschöpfungsdepression, Burnout und Hypertonie kam ich in die CIP Klinik Dr. Schlemmer nach Bad Tölz. Zunächst war ich skeptisch hinsichtlich eines Therapieerfolges. Meine Zweifel wurden jedoch sehr schnell beseitigt. Die "Schlemmerklinik" verfügt über ausgezeichnete und sehr kompetente Therapeutinnen, Ärzte (weiblich und männlich)und Pflegepersonal. Die unterschiedlichsten Therapieformen und auch das sportliche Programm können mit der "Note sehr gut" bewertet werden. Mein ganz besonderer Dank geht an die junge, sehr kompetente und liebenswerte Therapeutin Frau Filser. Sie hat mir die Augen geöffnet und sehr zum gewünschten Therapieerfolg beigetragen. Am liebsten würde ich jetzt alle Therapeutinnen, Ärzte / Ärztinnen und das gesamte Personal positiv erwähnen, was hier jedoch wohl den Rahmen sprengen würde. Bezeichnend für die Klinik ist, dass auf ca. 130 Patienten ca. 120 Klinikbeschäftigte kommen! (Therapeutinnen, Stationsschwestern, Empfang + Verwaltung, Küchenpersonal, Reinigungskräfte etc.) Das Essen macht dem Namen der Klinik alle Ehre. Die Zimmer sind ordentlich und das gesamte Personal ist hilfsbereit und freundlich. Dankeschön auch an Frau Rudolph für die sehr effektive Körperpsychotherapie und Muskelentspannung, an Frau Staudenmaier für die Schemagruppentherapie, an Frau Rinnert für die Wirbelsäulengymnastik, an Frau Stabrey für die Wassergymnastik, Frau Haimerl für die wunderbare Kunsttherapie, Frau Dr. Maike Kohnert für die kompetente Betreuung und Beantwortung der vielen Fragen. Herzlichen Dank an die stets freundlichen Damen und Herren vom Empfang. Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Evelyn Seling... Ich kann diese Klinik in Bad Tölz bestens empfehlen!

1 Kommentar

Kliniksprecher_Ideamed am 13.04.2017

Hallo Stefano17,

vielen Dank für das positive Feedback und dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben. Gerne geben wir ihr Lob an das gesamte Team weiter und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Ihre CIP Klinik Dr. Schlemmer

TOPP mit 5-Sternchen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOPP von A-Z
Kontra:
nichts!
Krankheitsbild:
Burn-Out (überstresst)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

TOPP-Klinik von A- Z!
Ärzte, Therapeuten, Krankenschwestern, Service-Point im Empfangsbereich, Küche incl. deren Mitarbeiter/innen, Hausmeister und Reinigungspersonal -- für mich ein absolut kompetentes, sehr freundliches überaus nettes und verständnisvolles "Klinik-Team" - zu jeder Tages- und Nachtzeit stets mit einem Lächeln hilfsbereit zur Seite stehend! :)
Dr. Schlemmer - der Name ist Programm bei der tgl. Verpflegung früh, mittags und abends.
Ein Klinikaufenthalt zum Wohlfühlen! :)

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Guten Tag lion662,

wir freuen uns zu hören, dass Sie sich "von A-Z" bei uns wohl gefühlt haben und Sie von Ihrem Aufenthalt profitieren konnten.
Solche Rückmeldungen bestärken uns in unserer Arbeit und sind von enormen Wert!
Danke, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Alles Gute wünscht das gesamte Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Ein Geschenk und eine besondere Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Breites Spektrum an Stationen/Gruppen/Therapien.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Gute Beratung - aber man sollte Eigeninitiative mitbringen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jede/r Therapeut versucht immer jedem Patienten zu helfen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ansprechbar, flexibel und kompetent.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Räume mit Atmosphäre zum Ankommen und Wohlfühlen.)
Pro:
Klinik-Team und Mitpatienten sind sehr motiviert und das steckt an.
Kontra:
Visite (15 min / Woche) und überhaupt Kontakt zu Oberärzt/In ist knapp.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war erst in einer Akut-Klink, in der ich wieder zur Besinnung gekommen bin und die mir die CIP Kinik empfohlen hat - ich kam also schon etwas klarer an mit dem Entschluss "etwas" ändern zu wollen. Mit meiner Therapeutin habe ich 3 Therapie-Ziele formulieren können, auf die wir während der gut 8 Wochen in 2 Einzelsitzungen pro Woche immer wieder zurück gekommen sind. Die Aufnahme war freundlich, die Schwestern/Pfleger auf den Stationen sorgen eisern dafür, dass man Medikamente, Blutproben, EKGs etc. nicht vergisst und waren auch sonst immer für akute Probleme ansprechbar. Das Angebot an Bewegung drinnen & draussen (Gymnastik, Wasser, Yoga, therapeutisches Boxen etc.) ist vielfältig und hilft natürlich immer Antriebslosigkeit und depressive Gedanken zurück zu drängen und die eigenen Ressourcen für die therapeutische Arbeit freizulegen - Laufen hilft ! Yoga stand ich skeptisch gegenüber - aber ich habe gelernt, wieviel Fitness, Balance, Kraft und Körperhaltung ausmachen - auch nach der Klinik. Die Musik- und Kunstgruppe boten einen zwanglosen aber unerwartet direkten Zugang zu verborgenen oder verdrängten Gefühlen, Gedanken, Erinnerungen und Wünschen. Der Begrüßungsvortrag hat gezeigt, wie engagiert das ganze Team für die Patienten und gegen Stigmatisierung von psychischen Störungen unterwegs ist. Er hat das Thema Achtsamkeit in den Mittelpunkt gerückt und es zieht sich auch durch morgendliche Besinnung sowie alle anderen wöchentlichen Gruppen (Achtsamkeit, Muskel-Entspannung, Depression, Selbsthilfe) an denen ich teilgenommen habe. Achtsamkeit ist tatsächlich ein Schlüssel, um langfristig für sich etwas zu verändern. Die Stationsgruppe hat mir geholfen mich anderen gegenüber soweit zu öffnen wie ich wollte. Die gesamte Atmosphäre im Haus war sehr positiv - ich habe viele nette, wertvolle und hilfsbereite Menschen kennengelernt. Die Entscheidung für 8 Wochen Klinikaufenthalt war nicht leicht - für mich war es ein Geschenk und hat sich gelohnt !

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Guten Tag Kopfkino,

es ist schön zu hören, dass Sie von der Motivation der Mitpatienten und unseres Teams so profitieren konnten!
Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben und weiterhin alles Gute.

Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

weiter empfelung der traumastation

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15/16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hilfreich)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurden ausserhalb artztermine vereinbart)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nette therepeuten und personal
Kontra:
lärm wegen Umbau .Wilan geht garnicht zahlt man umdonst
Krankheitsbild:
depression trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich 2015 in der Schlemmerklinik auch durch Empfelung.Es war harte Zeit für überhaupt mit fremden Person zu reden.Dank meiner damaligen Therapeutin Fr.R kam schritt für schritt weiter.Es wurden mehrere Sitzungen gemacht und andere therapin .So kam es raus das Ich eine Traumatherapie sollte.Ich wurde sehr ernst genommen und jeder von Personal ärzte schwstern waren sehr liebevoll und hilsbedarf.Ich bekam unterstzüng wo ich hilfe holen kann es wurden ausserhalb der klinik termine ausgemacht.Wo ich nachder klinik eine therapeutische unterstüzung bekam und versorgt wurde.Auch im Haus bekam ich erstgesprach mit Fr.B wegen Traumatherapie.Wo ich dann richtig imformiert worden bin was genau es war und natürlich der Ablauf.Ich war einverstanden und erfreut das ich hilfe bekomme.Im februar 2016kam ich wieder in die Schlemmerklinik.Es ist eine sehr schwere Zeit für mich gewesen .Dennoch muss ich sagen meine therapeutin F.H und körperärztin Fr.S auch Sozialberatin auch Leiterin der Trauma sehr nett hilfsbereit und liebevoll.Bei den schwester war h?n und wieder uneinstimmungen es wurde auch darüber geredet und lösungen gesucht.Achtsamkeitstunde war sehr hart.Ich war in sehr guten Händen hiermit danke ich der Traumastation von ganzen Herzen natürlich auch Personal von Empfang .Ich habe auch die anderen bewertungen gelesen. Ich kann aber jetzt nicht Therapeuten beschuldigen das es mir nicht gut geht die haben ihr bestes gemacht .Ich muss damit leben denn Trauma geht von heute auf morgen nicht weg.Mir ist es jetzt bewusst das ich zeit brauche und natürlich weiter zu therapie.Zu stabiliesierung würde Ich natürlich nochmal Traumastation in der Schlemmerklinik machen da man wirklich gut aufgehoben ist.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Hallo P.G24,

wir geben Ihr Lob sehr gerne an unser Team weiter. Wir freuen uns zu hören, dass Sie von dem Aufenthalt profitieren konnten.
Vielen Dank auch, dass Sie uns bewertet haben.

Das gesamte Team, insbesondere das Trauma-Team, wünscht Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihre CIP Klinik Dr. Schlemmer

Empfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur empfehlen, ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Es sind alle sehr nett und hilfsbereit, sei es Patientenempfang, Therapeuten und Ärzte sowie das Reinigungspersonal. Ein sehr großes Lob spreche ich der Küche aus. Das Essen war super, sehr einfallsreich und gut! Der Chefkoch hat mich sehr gut beraten aufgrund meines Reizdarmsyndromes, worauf die Beschwerden deutlich besser geworden sind. Eine TOLLE Klinik!!

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Guten Tag Lisa1711,

schön, dass Ihnen der Aufenthalt so viel gebracht hat!
Wir geben Ihr Lob sehr gerne an unser gesamtes Team weiter.

Vielen Dank, dass Sie uns weiterempfehlen und weiterhin alles Gute, Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

sehr gute Klink, mit familären Flair

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Essstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute Betreuung, exzellentes Personal, hervorragendes Essen
Zimmer sauber, gut ausgestattet, gute Lage
sehr persönlich, fast familiär. Personal kennt alle Patienten mit Namen, PErsonal gut vernetzt auch zu Ärzten

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Guten Tag nxtina,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben und uns weiterempfehlen. Es ist schön zu hören, dass es Ihnen bei uns gut erging.

Das gesamte Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer wünscht Ihnen weiterhin alles Gute und sendet Grüße aus Bad Tölz!

Harte aber tolle Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Oberärztin, Therapeutin&Körperärztin, Pflegepersonal, Mitpatienten
Kontra:
Unstimmigkeiten des Pflegepersonals untereinander; der ständige Baulärm; unmenschliches Verhalten mancher Pflegerpersonalkräften
Krankheitsbild:
Depression, Esstörung, Trauma, Angststörung, Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus meinen Augen ist die die Klinik sehr zu empfehlen. Allerdings war ich zuvor noch in keiner Klinik, kenne aber andere Kliniken durch meine Schwester.

Anfangs hab ich mir sehr schwer getan mich zurecht zu finden. Ich fand keinen wirklichen Anschluss zu meinen Mitpatienten. Ich wurde aber sehr gut von meiner Therapeutin aufgefangen.
Über die Weihnachtszeit und Neujahrszeit wurde die Klinik schön hergerichtet. Allerdings fand ich es als Esspatientin schwierig, dass im ganzen Haus Plätzchen und Schokolade frei zugänglich war.
Ich hab die Zeit wahnsinnig "genossen". Es war eine sehr, sehr harte Zeit, auch mit vielen Konflikten mit dem Pflegepersonal. Aber ich hatte das größte Glück mit meiner Therapeutin und mit den meisten meiner Mitpatienten aus meinem Setting, in welchem ich war. Dennoch sind die 12 Wochen eine besondere Erfahrung gewesen. Der Weggang der Therapeutin (Fr.R) die ich dort hatte, ist allerdings ein großer Verlust für die Klinik.
Ich komme noch immer gern zu Besuch vorbei und jedes mal wird man herzlich willkommen geheißen.

Erwähnenswert sind die netten Reinigungskräfte, die Hausmeister und natürlich der Empfang und die Verwaltung.
Negativ war leider der Baulärm. Aber war auch verständlich, irgendwann muss ja umgebaut werden :) und dafür kam unter anderem ein schönes Aquarium in den Gruppenraum.

Danke für die hilfreiche Zeit.

Nur zu Empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich,Hilfsbereit,Kompetent,sehr gute Küche
Kontra:
kleiner Sportraum
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdeprssion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Zeit die ich hier verbringen durfte war wohl das Beste was mir in meiner Situation passieren konnte.Für alle diejenigen die der Meinung sind, „..ich geh da hin und bin in 4 Wochen wieder weg und alles ist gut“ denen sei gesagt,diese vier Wochen brauchen Sie um erst mal anzukommen bevor die eigentliche Therapie beginnen und greifen kann.Zusätzlich möchte ich anmerken das die Therapeuten Ihnen nur den Weg zeigen können, gehen muss diesen jeder Patient selbst.Das bedeutet jede Menge Arbeit,an sich selbst,in den Gruppen und mit den Mitpatienten.Die Therapeuten sind sehr gut,aber die beste Therapie findet mit den Menschen statt mit denen Sie dort Ihre Zeit verbringen und mit denen Sie dort wohnen und leben.Ich war in dieser Zeit auf Station eins untergebracht und fühlte mich dort sehr gut betreut, von den Reinigungskräften über die Stationsschwestern,die Verwaltung um Frau Mittermaier waren alle Mitarbeiter sehr freundlich, hilfsbereit und hatten stets ein offenes Ohr und ein freundliches Wort.Wünsche oder Anliegen wurden nach Möglichkeit und im Rahmen der Klinikregeln unkompliziert erfüllt. Alle Mitarbeiter sind darum bemüht das es Ihnen während Ihres Aufenthaltes in der Klinik an nichts fehlt, da aber alle nur Menschen sind und keine Helleseher muss man mit den Leuten reden wenn mal was nicht so läuft wie es vielleicht sein sollte. Anliegen die in der Visite von mir vorgetragen wurden, wurden vom Arzt und Therapeuten zeitnah und kompetent gelöst.Auch auf die körperliche Gesundheit wird sehr geachtet, wenn etwas nicht im Haus geklärt werden kann wird umgehend ein externer Arzt hinzu gezogen.Besonders erwähnen möchte ich noch die hervorragende Küche in der Schlemmer Klinik,die hier angebotenen Speisen findet man sonst wohl eher in einem Hotel als in einer Klinik.Es stehen täglich ein Standard,- ein Fleischfreies und ein Wahl-Menü gegen geringen Aufpreis zur Auswahl.Ein Salatbüfett u.wechselnde Nachspeisen runden das ganze ab.Vielen Dank an das gesamte Küchen und Restaurant Personal,ihr macht einen tollen Job.Zu den vielen angesprochenen Ausfallzeiten in anderen Bewertungen möchte ich sagen das kann gut oder auch nicht gut sein.In meinem pers.Fall hatte ich das „Glück“ mit Therapeuten zu arbeiten die beide sehr prof.und doch total unterschiedlich waren,sich somit für mich positiv ergänzten.Hier werden Wege aufgezeigt,gehen müssen Sie diese aber sebst.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 10.04.2017

Hallo UlrichSch,

wir freuen uns zu hören, dass es Ihnen bei uns gut erging und Sie einiges mitnehmen konnten. Solche Rückmeldungen sind für unser Team von großem Wert und enorm wichtig! Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben und uns weiterempfehlen.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz und alles Gute wünscht das Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Für mich das hilfreichste was ich je erfahren durfte!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidivierende schwere Depression, PTBS, Persönlichkeitsstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2015 12 Wochen wegen schwerer Depressionen und 2016 zur Traumatherapie in der Klinik Dr. Schlemmer.
Vorneweg möchte ich eines schreiben - wer wirklich Hilfe sucht und diese auch annimmt, der bekommt sie hier ganz sicherlich!
Ich möchte nicht über die einzelnen Aufenthalte schreiben, sondern diese zusammenfassen. Es ergab sich jedesmal genau das gleiche Bild für mich.
Alles an Therapien was stattfand war sehr gut organisiert. Die Absprache im Team immer sehr hervorzuheben. Für mich als Patientin hat es sehr vieles sehr erleichtert. Wenn ich Fragen hatte, konnte ich die immer stellen, es war nie zuviel und soweit möglich wurde dies sofort geklärt.
Zu zwei in doch einigen Bewertungen "negativ" beschriebenen möchte ich mich äußern.
Zum einen Urlaubs- und Krankheitsausfälle der Therapien. Therapeuten sind auch nur Menschen und wie es ambulant eben auch vorkommt wird jemand krank oder hat Urlaub.
Zum anderen die "Therapieplanung". Bei über 100 Patienten kann es vorkommen das mal etwas schiefläuft, auch hier sind nur wieder Menschen am Werk und keine Maschinen. Klären lässt sich auch hier jederzeit alles und der Plan wird umgehend dahingehend geändert! Ein bisschen Eigenverantwortung denk ich ist nicht gerade das schlimmste!
Ganz besonders möchte ich mich beim Pflegepersonal der Station 5+6 und der Traumaunit bedanken!Immer ein offenes Ohr, immer ein guter Ratschlag und sehr sehr hilfsbereit! Was allerdings für das gesamte Haus gilt, ob es der Patientenservice, das Küchenpersonal (das Essen ist wirklich ein Traum!), die Hausmeister, die Reinigungskräfte und alle anderen helfenden Hände gilt!
Alle Therapeuten die ich kennen gelernt habe sind fachlich wirklich sehr gut. Das menschliche und auch für mich als Patientin machbare ist nie aus den Augen verloren worden! Ebenso die s.g. Körperärzte immer zur Stelle und immer fachlich wie menschlich sehr gut!
Ich hoffe nicht, das ich nochmals einen Klinikaufenthalt benötige, wenn doch dann nur in der Schlemmer Klinik!

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 19.01.2017

Guten Tag SimoneS.,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Klinik. Unser gesamtes Team, besonders aber unser Trauma-Team, freut sich, dass es Ihnen bei uns gut ergangen ist und unser Behandlungskonzept wirkt.

Alles Gute und herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Heilendes Umfeld in zweifelhafter Therapie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Medizinische Behandlung in Bezug auf Medikamente pp.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umfeld; Bad Tölz;
Kontra:
Therapie überflüssig und zu wenig (zu wenig gute); Misstrauen; Verbote; kontraproduktive Regeln
Krankheitsbild:
Schwere Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Jahr 2015 kam ich in diese Klinik.
Als recht junger Mensch hatte ich zunächst Probleme, mich einzufinden. Zwar wurden mit mir Gespräche geführt, als ich anfangs wieder abbrechen wollte. Wirklich davon abgehalten hat mich aber meine ambulante Therapeutin, die sich um mich gekümmert habe, obwohl ich eben in einer stationären Klinik war.

Einzelgespräche hat man maximal zweimal in der Woche, das war - soweit ich weiß - bei allen Krankheitsbildern so, wobei ich Essstörungen nicht beurteilen kann.
Der Kontakt zu Mitpatienten ist selbstverständlich sehr groß, man isst oft zusammen, trifft sich pp. Über die privaten Probleme zu sprechen ist jedoch "verboten". Natürlich machen es ausnahmslos doch alle. Und es ist auch klar, dass der Fokus bei einem selbst bleiben soll. Darum geht es nicht. Es geht darum, dass wirklich alles abgeblockt werden soll, was auch nur irgendwie mit der Krankheit zu tun hat. Alles.

Jemand wie ich, der enorme soziale Schwierigkeiten hat, wurde dazu angehalten, eine dort entstandene Freundschaft weniger intensiv auszuleben.
Das Personal ist ... schwierig. Es gibt (je nach Station) sehr freundliche Pfleger. Einige sind es nicht. Besuch soll man nicht länger als wenige Minuten mit auf sein Zimmer nehmen, egal, ob es ein Einzelzimmer ist, oder der Zimmerkollege gerade gar nicht da ist.
Je nach Lust und Laune eines Anwesenden Pflegers soll man auch niemanden mitnehmen, was sich nur durch immense Diskussionen umgehen lässt. Oder: man macht es einfach, ohne Bescheid zu geben. Was bleibt einem anderes übrig.

Selbst in dem angeblich umfangreichsten Programm (Depressions-DBT) ist man nicht ausgelastet,verloren. Als sozial ängstliche Person, noch schlimmer. Es wird einem geraten, auch in Kontakt zu anderen zu treten (am Anfang, wenn es noch nicht so intensiv ist). Aber wie, wenn man genau dazu gekommen ist? Damit man das lernt.

Schließlich klappt es irgendwann. Die Menschen, das Umfeld, die Normalität helfen einem.
Die Therapie ... kann man sich schenken.

Nicht immer ist es leicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011+2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Das Essen ist super und ärztliche Betreuung
Kontra:
bei Hilfe nicht auf die Pflegekräfte hoffen
Krankheitsbild:
60.3 und F32.2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wichtig ist vor allem ganz genau im vorfeld alles abzuklären, sonst passieren viele Fehler so wie bei mir.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.12.2016

Hallo bambina70,

vielen Dank für Ihre Bewertung des Aufenthalts in der CIP Klnik Dr. Schlemmer. Unserem gesamten Team, speziell dem Pflegeteam, gehen Ihre Worte sehr nahe. Aufgrund der Anonymität Ihrer Schilderungen ist es für uns jedoch schwer, diese Situation nachzuvolziehen und ggf. zu kommentieren. Daher würden wir uns über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen. Nur so können wir unsere Abläufe ggf. verbessern.
Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Zeit haben, zu unserem Klinikleiter Herrn Schultz unter bjoern.schultz@klinik-schlemmer.de Kontakt aufzunehmen.

Herzlichen Dank und viele Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Tolle Klinik, freundliches Personal - aber man muss SELBST an sich arbeiten wollen....

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Programmauswahl der Therapie und Sportvarianten ist hervorragend
Kontra:
Wlan und Internet sind eine KATASTROPHE
Krankheitsbild:
Depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war es der erste Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik, ich wusste also überhaupt nicht was auf mich zu kommt!
Die Aufnahme lief reibungslos und freundlich, mir wurde alles genau erklärt und konnte mein Zimmer sehr schnell beziehen!
Die Ausstattung der Zimmer ist angenehm und kompfortabel, auf Wunsch konnten Kissen und Decken nachbestellt werden und auch mit den Putzfrauen konnte man für "Sonderwünsche" reden.
Die Zuteilung zu den Therapeuten lief auf die jeweilige Situation und Erkrankung abgestimmt und war sehr zielführend.
Auch wenn man in den ersten 2 Wochen etwas "planlos" war so fügte sich dennoch alles zu einem Ganzen.

Das Essen war reichlich, sehr gut und abwechslungsreich.

Da ich über Weihnachten und Silvester vor Ort war kann ich nur sagen, dass sich hier auch viel für die Patienten überlegt wurde.

Einzig das Internet ist so langsam, dass man sich besser einen Internetstick zu legt als vor Ort bei der Klinik einen Zugang zu beantragen!

Wenn man bereit ist an sich und SEINEN PROBLEMEN zu arbeiten und die Therapiemaßnahmen wahrnimmt, dann wird einem hier sehr gut geholfen und das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 05.12.2016

Hallo Susanne81,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten!

Wir freuen uns zu hören, dass wir Ihnen durch unser Behandlungskonzept und die Umgebung weiterhelfen konnten und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team der CIP Klinik Dr. Schlemmer

Ohne Worte!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essensangebot
Kontra:
Umgang mit Menschen
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik super ausgestattet, sauber, tolles Essen. Pflegepersonal mit Ausnahme Traumastation sehr liebevoll und einfühlsam.

Negativ:
Traumastation, insbesonders Pflegepersonal.
Übefordert, wenig bis kein Einfühlungsvermögen.
Handlungsbedarf in akuter Not wird nach Befinden jeweiliger Pflegekraft bemessen.
Vertrauliche Angelegenheiten werden umgehend weitergetragen->Hinblick auf Krankheitsbild Trauma mehr als schädigend.

Überforderung des gesamten Teams bei schwerwiegenden Störungsbildern, Einsicht Fehlanzeige, Patient ist schuld, soll sich zusammenreißen.
Völlige Invalidierung von Emotionen, Angstzuständen.
Sinnlose Forderungen, Drohungen in akuter Not.

DBT ist Mantra des Teams, wird eingesetzt ohne für jeweilige Situation passende menschliche Alternative in Erwägung zu ziehen, oder akute Not abzuwenden. Hier gilt DBT vor gesundem Menschenverstand.

Wenig bis gar keine Intuition, zeigt sich in Reaktion auf starke Emotionen von Patientinnen, teilweise Bestrafung für Patientinnen für verständliche Reaktionen wie Weinen in absoluter Not.
Angst Kontrolle über Patienten zu verlieren scheint groß, selbst positive Gruppendynamik wird sanktioniert.
Möglichkeit zur Kritik während des Aufenthaltes nur formell vorhanden.

Fazit:
Eine Ausbildung in jeweiliger Fachrichtung Trauma, macht noch keine gute Pflegekraft aus. Hier fehlt die Empathie, diese ist nicht durch Ausblidung erlernbar. Dringend notwendig, mindestens eine Pflegekraft mit langjähriger Erfahrung mit Traumapatienten, anwendbares Wissen um medizinische Versorgung!
Der Wille dem Patienten zu helfen ist da, die Einsicht dass Fehler passieren, diese aber auch zugegeben und gut gemacht werden müssen, fehlt.
Für Traumapatienten ist diese Klinik bist jetzt nicht zu empfehlen, schädigend bis retraumatisierend.

Entlassene Patientinnen berichten durchgehend über Verschlechterung des Krankheitsbildes nach und während Aufenthaltes!

Persönliches Fazit: Mich hat der Aufenthalt gebrochen.

2 Kommentare

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.12.2016

Hallo Kerry2,

vielen Dank für Ihre Bewertung unserer Klinik. Es tut uns sehr leid, dass wir Ihnen nicht helfen konnten. Speziell dem Team der Trauma-Unit, aber auch der Klinikleitung, liegt es sehr am Herzen, Ihre Erfahrungen in einem persönlichen Gespräch besser nachvollziehen zu können, um ggf. daraus Verbesserungsmassnahmen abzuleiten.
Wir danken Ihnen, wenn Sie zu unserem Klinikleiter Herrn Schultz unter bjoern.schultz@klinik-schlemmer.de Kontakt aufnehmen.

Herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eigenverantwortung, Therapiekonzept, Lage, Küche
Kontra:
räumliche Enge bei schlechtem Wetter
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2016 insgesamt 11 Wochen in der Schlemmer-Klinik und kann diese uneingeschränkt weiterempfehlen. Das Therapiekonzept ist sehr umfassend und baut auf der Eigenverantwortung des Patienten auf, d.h. der Patient wird in alle (!) therapeutischen Entscheidungen in die Mitverantwortung genommen. Die sonstigen Rahmenbedingungen sind für eine längere Auszeit ideal - die Zimmer sind für längere Aufenthalte ausgelegt, freundlich, auch im Doppelzimmer genügend Raum für Individualität, die Küche ist ausgezeichnet und ausgewogen und nimmt auch auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht (vegan, vegetarisch, laktosefrei, etc.). Die Klinik liegt am Ortsrand mit fußläufigem Zugang zum Isarufer und zahlreichen Wanderwegen in der herrlichen Voralpenlandschaft. Ideal zum Kraft tanken und genesen. Kunsttherapie und zahlreiche Sport- und Bewegungsangebote gehören zum Behandlungsstandard (inkl. Wassergymnastik, Frühsport, etc.). Ich persönlich habe besonders das zusätzliche Angebot an Musiktherapie und das tolle Klavier und das Meerwasseraquarium im Aufenthaltsraum geschätzt.

Kritisch anzumerken ist, dass in der Sommerzeit leider häufig Therapien wegen Urlaub oder Krankheit ausgefallen sind. Bedingt durch die Jahreszeit und das schöne Wetter gab es zudem zahlreiche Möglichkeiten, sich außerhalb der Therapiezeiten zurückzuziehen. Bei schlechtem Wetter ist es tatsächlich häufig sehr laut und eng (Speisesaal, Aufenthaltsraum und Lobby).

Sowohl das therapeutische Personal als auch die Pflegekräfte sind sehr engagiert und machen einen guten Job - immer auf Augenhöhe und mit viel Verständnis und zahlreichen Hilfestellungen. Ich gehe nach Hause mit einem großen Repertoire an Fertigkeiten, um den Alltag künftig besser zu bewältigen.

Ich empfehle die Klinik uneingeschränkt für alle, die eigenverantwortlich mit ihrer Erkrankung umgehen können/wollen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 05.12.2016

Guten Tag waldfrau192,

danke, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns zu hören, dass Ihnen die Zeit bei uns gut getan hat - solche Rückmeldungen sind für unser Team enorm wichtig!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und herzliche Grüße aus Bad Tölz.

Ihre CIP Klinik Dr. Schlemmer

...einfach nur dankbar...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
...Das einzige was ich zu bemängeln habe, ist die Lautstärke im Speisesaal. Zu wenig Platz für die Anzahl der Patienten.
Krankheitsbild:
schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr dankbar, dass ich im Juli diesen Jahres einen Platz in der Schlemmer Klinik erhielt. Ich war zu diesem Zeitpunkt ganz weit unten, verzweifelt, das Leben war für mich quälend und eine einzige Belastung. Ich hatte wenig Hoffnung, dass mir überhaupt noch jemand helfen konnte. Aber ein Fünkchen war da noch, sonst hätte ich diesen Weg nicht angetreten.

Und heute sage ich: "Ich lebe und die Klinik hat mich im wahrsten Sinne gerettet." Ich hatte einen super Therapeuten, dem ich viel zu verdanken habe. Er hat mir durch eine neue Sichtweise und Denkansätze, dass Leben wieder greifbar gemacht, worüber ich ihm so dankbar bin. Aber auch die anderen Therapien wie Achtsamkeit, Schemagruppe, Stress Bewältigung, Kunsttherapie etc. haben mir sehr geholfen an die innersten Themen in mir zu gelangen und diese nach und nach aufzuarbeiten...Die Therapie wird individuell auf jeden einzelnen Patienten zugeschnitten, was ich sehr gut finde. Ich hatte nie einen zu vollen Terminplan, weil ich einfach viel Ruhe für mich brauchte, für Streß und Lärm sehr anfällig bin. So konnte ich zu mir finden und langsam heraus finden was ich im Leben will, wohin ich will, was mich am Leben hält. Ein großer Dank an die gesamte Klinik. Ich fühlte mich von der Aufnahme bis hin zur Entlassung immer gut betreut. Auch an das Pflegepersonal der Station 6, welche sehr einfühlsam waren und immer die richtigen Worte fanden...

Es war ein harter Weg und ich weiß das er auch noch nicht zu Ende ist und ich täglich an mir arbeiten muss. Jetzt erst im normalen Alltag wird sich zeigen, wie stabil ich bin. Aber ich bin froh, dass ich mich auf die Reise zurück ins Leben gemacht habe. Man muss sich Zeit geben, Geduld haben und auch bereit sein, etwas verändern zu wollen, denn letztendlich liegt die Lösung nur in einem Selbst....

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 05.12.2016

Hallo smile1706,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben! Es ist uns sehr wichtig, das sich unsere Patienten gut aufgehoben fühlen.

Danke für Ihr Vertrauen!
Herzliche Grüße aus Bad Tölz

Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professionell, sehr gut organisiert,
Kontra:
da Arbeiten auch nur Menschen
Krankheitsbild:
mittelschwere bis schwere Depression, psychosomatische Störungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich sehr kompetente, sympatische und engagierte Mitarbeiter;

Empfang:
hilfsbereit, freundlich, man wird mit Namen angesprochen, kann immer mit seinen Wünschen kommen, auch am Wochenende.
Oberärzte:
machen einen fachlich sehr kompetenten, erfahren Eindruck
Pflegestation/Nachtschwester:
Man muss seine/n Pfleger/in finden; hatte diese aber bis auf 2x nicht nötig.
Nicht jede auf meiner Station (5+6) war engagiert und sympatisch, was aber die anderen wieder ausgeglichen haben. Menschen hald :-)
Therapeuten:
Viele Spitzenkräfte, motiviert, engagiert. Meine waren schon ausgesprochen gut. Ich hatte Glück, die richtigen für meine Probleme zu bekommen.
Ich hatte 2 Einzeltherapien, 1 Körpertherapie und Gruppentherapien in der Woche, das ist natürlich absoluter Luxus und ich habe jede Sekunde genutzt.
Man kann sich aber grundsätzlich den/die Therapeuten nicht aussuchen. Bei meiner ambulanten Therapeutin konnte ich selbst nach 5 Sitzungen entscheiden.
Auch muss man aber natürlich selbst mitmachen -arbeiten und nicht im Bett liegen und auf ein Wunder warten.
Küche:
sind ein wenig im Stress, versuchen aber das Beste daraus machen, i.d.R. sehr freundlich, Essen für ein Krankenhaus sehr gut.
Wahlleistungsessen für €4,00 extra hat fast schon Gourmetniveau.
Die Chefin bei der Essensausgabe (Blonde lange Haare) muß aber dringend an Ihrem Ton und der in der Klinik herrschenden Hilfsbereitschaft arbeiten. Ich war ein Patient und kein kleiner dummer Junge.
Einen Kaffee (nach der Frühstückszeit) bei Ihr zu bekommen, war immer eine Herausforderung. Auch ab 13.30UHR, ging die Crew selbst in Pause, obwohl ab dieser Zeit die Cafteria öffnete. (deshalb die einzig wirklich schlechte 3 Bewertung)
Auch fragte ich sie nach den sehr guten selbstgemachten Marmeladen (bes. "grüne Tomate"); tja leider nix!! "hamma nicht"
Zimmer/Anlage:
hatte Aufgrund eines Attestes ein Einzelzimmer, sonst sind Doppelzimmer die Regel;
Zimmer schön und gepflegt; für meinen Geschmack ein wenig hellhörig in der Nacht. 23.00-07.00 Uhr Nachtruhe.
Sonst sehr Ruhig im Kurbereich von Tölz gelegen. Schöne Gärten und Anlage um die 3 Klinikhäuser die sehr gepflegt und geschmackvoll angelegt sind.
Für mich als Nichtraucher aber liegen einfach zu viel Zigaretten auf dem Gelände rum. (trotz Raucherbereich) Werden nicht regelmäßig entfernt.

Reinigung:
gehen mit Patienten sehr freundlich um, richten die Reinigung auch mal nach Patienten, gerade wenn man ungestört in seinem Zimmer sein will/muss. Reinigung tägl. außer Sonntags; ich konnte so schnell garkeinen Schmutz machen. ;-)
Hausmeister: freundlich, hilfsbereit, locker. Konnte mir gleich bei der Ankunft mit einem Werkzeug aushelfen, da mein Kofferschloß klemmte.

Viel Angebot an Therapien/Bewegung und das Tölzer Land tut noch sein übriges. Kurzer Weg in die Innenstadt.
Besonders hervorzuheben ist natürlich Frau Behrend, bei der ich Yoga und Zumba ausprobieren konnte.

Auch die Mitpatienten kann man sich nicht aussuchen; es gibt da alles, was man sonst nie treffen würde.
Nach gewisser Zeit, wenn man dies auch will, kann man aber Kontakt zu dem einen oder anderen Patienten finden (bes. Schema) und auch über den Aufenthalt hinaus aufrecht erhalten.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo Mich53,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Klinik. Unser gesamtes Team freut sich, dass es Ihnen bei uns gut ergangen ist und das unser Behandlungskonzept wirkt.

Wir freuen uns, bald Ihren Erfahrungsbericht zu lesen.

Alles Gute und herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Klinik zum Wohlfühlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten, schöne Atmosphäre, tolles Essen
Kontra:
zu wenig Sitzmöglichkeiten im Aussenbereich
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die gesamte Klinikanlage hat einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Die Doppelzimmer sind angenehm eingerichtet , so dass ich mich dort wohl fühlen konnte. Über die Qualität der Verpflegung kann ich nur Gutes berichten. Das Angebot ist sehr reichhaltig und das Essen schmeckt ausgezeichnet.
Mit meinen Einzeltherapeuten war ich sehr zufrieden und der Umgang sowie die Gespräche der Patienten untereinander waren für mich sehr angenehm.
Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind sehr vielseitig.
Diese Klinik würde ich durchaus weiter empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo luhib,

vielen Dank für Ihre schöne Bewertung und Ihr Vertrauen, indem Sie unsere Klinik weiterempfehlen. Für unser Team ist das die größte Erfüllung und Motivation!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und senden herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Nicht empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Das Konzept hält nicht das, was es zusagt.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Teilweise aber auch richtig gut!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Problematisch, dass eine Gesamtbewertung sich durch solche Werte nach oben verschiebt, weil die Ausstattung der Räume Schwierigkeiten in der Therapie nicht ausgleicht. Dennoch ist die Ausstattung top. Allerdings zu wenig verschiedene Aufthaltsräume.)
Pro:
Vorbereitung der Aufnahme mit konkreter Zielsetzung
Kontra:
Ausgelieferte Situation wegen Gefälle Patientin- Klinikstruktur (Macht- Ohmacht)
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung, Traumafolgeerkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Betrifft die TRAUMA UNIT
Nicht hilfreiche Zeit, Umstrukturierungen des Konzeptes während laufender Gruppe, kein geschützter Rahmen für alle Patientinnen, sehr ungleiche Unterstützung (teilweise für Einzelpersonen sehr hilfreich aber auf Kosten anderer Personen aus demselben Setting), konstruktiv benannte Probleme nicht annehmend verändert (dann seien es eben "Übungsfelder" für die Patientinnen statt auch definitive Fehler einzugestehen und diese auch zu beseitigen). Lange Zeit für Ausarbeitung der Problemstellung des Einzelnen ohne Zeit das dann auch anzugehen, zu bearbeiten.
Durch Verhaltensanalysen und Androhung anderer Konsequenzen sehr ausgelieferte Grundsituation für Patientinnen (ausschließlich weibliche Patientinnen in dem Setting)statt positiv verstärkende Arbeit unter Verwendung eben dieser Techniken (Verhaltensanalyse zum Verstehen und als Veränderungsbasis statt das Drohung einsetzend).
Nachwirkungen eines Traumasettings, in dem ebenfalls ausgelieferte Situationen für Patientinnen stattfinden... fatal.

Schade und sehr bedauerlich, dass trotz Thematisierung keine wirklichen Lösungen während der Behandlungszeit gefunden werden konnten (Da alle entsprechenden Punkte von verschiedenen Personen gemeinsam und auch von mir als Einzelperson auch schon während der Therapie angesprochen wurden und bei den zuständigen Personen und eben nicht erst und ausschließlich in dieser Bewertung)

Schwierig, dass das wirklich sehr überzeugende und zu Recht mit sehr gutem Ruf bestehende CIP Dr. Schlemmer Klinikkonzept an dieser Stelle so ungut gewesen ist.
Trotz Einzelpersonen des Personals, die empathisch, kompetent, philantropisch, einfach überzeugend, sympatisch und engagiert tätig sind.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo Sommerpatientin,

es tut uns leid zu lesen, dass Sie mit Ihrem Therapie-Aufenthalt bei uns nicht zufrieden waren. Gern würden wir Ihre Erfahrungen im persönlichen Rahmen besprechen und unsere Abläufe ggf. verbessern. Bitte melden Sie sich dazu gern bei unserer Klinikleitung unter björn.schultz@klinik-schlemmer.de

Vielen Dank und herzliche Grüße aus Bad Tölz,

Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Die Trauma Unit war einfach nur gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern, Therapeuten und Therapie, Und alle Anderen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Komplexe PTBS, Borderline. ...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hab 12 Wochen auf der Trauma Unit verbracht. Die Schwestern und Therapeuten haben sehr gute Arbeit geleistet. Die Schwestern hatten jederzeit ein offenes Ohr für meine Anliegen. Auch die Therapeuten haben sehr gute Arbeit geleistet und zu meiner Einzeltherapeutin hatte ich von Anfang an ein sehr gutes Verhältnis. Auch alle Anderen Beteiligten waren sehr nett, von der Reinigungsfrau bis zum Küchenpersonal, Patientenservice und Hausmeister einfach alle waren super nett.
Mir persönlich hat die Therapie wirklich gut getan und ich bin ein großes Stück voran gekommen.
Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken und kann die Klinik Guten Gewissens weiter empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo Gaga71,

ein herzliches Dankeschön speziell im Namen des Teams der Trauma-Unit und der gesamten Klinik für Ihre positive Bewertung! Es freut uns sehr zu lesen, dass Ihnen die Therapie nachhaltig geholfen hat und dass Sie sich auch menschlich auf der Station gut aufgehoben gefühlt hatten - genau das ist unser Ziel!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und senden herzliche Grüße aus Bad Tölz

Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Vielen Dank für alles

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles in allem, 1a Kommunikation
Kontra:
Wenig Parkplätze, längere Wartezeiten
Krankheitsbild:
Trauma, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Betreuung durch die Trauma Unit! Stets liebevoller Umgang. Küche war top. Würd diese Klinik jederzeit empfehlen.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo PuschelFFB,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Trauma-Station! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen der Therapieaufenthalt bei uns geholfen hat und sie sich willkommen gefühlt haben.

Danke für Ihre Vertrauen und die Weiterempfehlung!
Herzliche Grüße aus Bad Tölz,
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Behandelt als Borderliner, der ich nicht bin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/15
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zufrieden wäre ich Borderliner)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zufrieden wäre ich Borderliner)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Behandlung
Kontra:
Für ein nicht vorhandenes Krankheitsbild
Krankheitsbild:
Depressionen bei Hochbegabung
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die Klinik aufgrund einer depressiven Phase, dort fühlte ich mich von der Ärztin ziemlich schnell in eine Schublade gesteckt, mein Wunsch nach einem Arztwechsel und die Versuche sie auf Fehler bei der Erstaufnahme hinzuweisen wurden übergangen.
Im späteren Verlauf kam ich gut mit der Ärztin klar und entwickelte auch einige Sympathie für sie. Jedoch schien sie mich weiterhin als Borderliner zu stigmatisieren wozu ich selber einen guten Teil beitrug, nicht durch Borderline Typisches Verhalten sondern da ich in Richtung Borderline Argumentierte um vor mir selbst eine Rechtfertigung für nicht akzeptierte Gefühle zu haben und um einen Narzissmus Verdacht entgegen zu wirken der im Raum stand.
Ich machte gut mit, die Gesamte Behandlung über.

Leider fand ich mich in einigen Punkten nicht ernst genommen, als männliches Opfer häuslicher Gewalt ist man Ignoranz und Spott gewohnt jedoch hätte ich mir als ich diese Thema andeutete doch lieber eine Andere Erwartung gewünscht als die das ich diese Äußerung zurücknehme und angleiche in einer Art die mich nicht als Opfer einer solchen Beziehung darstellt. (diese Erwartung stand meiner Meinung nach im Raum, sie wurde nicht verbal geäußert,demnach eine subjektive Einschätzung)

Die Arbeitshypothese des Borderliners halte ich im Nachhinein für falsch. Das diese verwendet wurde obwohl ich einen IQ Test vorlegte der auf eine Überdurchschnittliche bis Hochbegabung hindeutet interpretiere ich als ein Mangelndes Wissen über Hochbegabung. Die Symptome überschneiden sich zuweil, dennoch wäre zu erwarten das professionelle Ärzte dort zu unterscheiden wissen.

Als Ergebnis der Behandlung bin ich über 1,5 Jahre in dem Glauben ein Borderliner zu sein durch die Welt gelaufen was mich sehr tief verunsicherte.
Ich ging immer davon aus Borderline Typische Verhaltensweisen kompensieren zu müssen, was da keine vorhanden waren zu einem großen Verlust an Lebensqualität führte.

Ich brachte diese Bedenken per Mail vor und bekam keine Antwort.

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo Keinborderliner,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen, eine Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt bei uns zu geben. Wir bedauern, dass Ihre Situation in der Klinik nicht geklärt werden konnte. Wir wahren die Anonymität unserer Patienten im Internet und freuen uns, Ihre Erfahrungen im persönlichen Kontakt zu besprechen. Sie ererichen unsere Klinikleitung unter bjoern.schultz@klinik-schlemmer.de

Viele Grüße
Ihr Team CIP Klinik Dr. Schlemmer

Nur 1 Mal das reicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche,Zimmer,Hausmeister
Kontra:
Schwestern
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der CIP Klinik.

Das gute daran war die Küche und die Zimmer!

Leider sind viele Sachen bei mir falschgelaufen.

Schwestern immer überfordert und genervt wenn man wegen einem Anliegen kam.

Oder komme gleich wieder steht auf dem Schild mit einer Telefonnummer nur in dringenden Fällen anrufen.Wenn der Stützpunkt nicht besetzt ist.

Die netten Leute sollten mal als richtige Krankenschwestern im Krankenhaus arbeiten dann kann man so vielleicht sein wie sie!!!!

Therapien sind gut gewesen!
Kunst,Körpergymnastik,Joga,Wassergym.morgen Bewegung im Kurpark und nicht zu vergessen die Achtsamkeits Gruppe war super

Therapeuten und Ärzte na ja mittelmäßig
sie machen ihr Ding wie sie es gelernt haben!
Gehen nicht ein auf die Probleme ein wo man hat leider!!

1 Kommentar

Kliniksprecher_cipgruppe am 13.10.2016

Hallo Jango2000,

vielen Dank für Ihre differenzierte Bewertung. Um die Qualität unserer Klinik zu verbessern, würden wir uns über ein persönliches Gespräch zu Ihren Erfarungen bei uns freuen. Melden Sie sich dazu gern bei unserer Klinikleitung unter björn.schultz@klinik-schlemmer.de

Herzlichen Dank und viele Grüße aus Bad Tölz,
Ihr CIP Klinik Dr. Schlemmer

Weitere Bewertungen anzeigen...