• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rheintor Klinik

Talkback
Image

Hafenstraße 68-76
41460 Neuss
Nordrhein-Westfalen

178 von 184 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

302 Bewertungen

Sortierung
Filter

Kleine aber überaus feine Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamte Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einem Bandscheibenvorfall L5/S1 in der Rheintorklinik operiert worden und habe 5 Tage dort verbracht. In dieser Zeit wurde ich dort bestens versorgt und die Schwestern waren immer freundlich und hatten stets ein offenes Ohr.In dieser Klinik kann man wirklich gesund werden. Alles ist prima organisiert und es herrscht eine sympathische und überaus menschliche Atmosphäre.Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt und danke allen sehr für meine Genesung.

Super Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylothesis mit schrauben und Platten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik nur zu empfehlen!!!!
Am Tag der Aufnahme große Angst gehabt aber durch die Pfleger und Schwestern lies es sich etwas eindämmen, dort alle sehr nett und freundlich, hilfsbereit und lieb.
Das Zimmer hatte eher einen Charakter von Hotel und nicht Krankenhaus, ebenso hervor zu heben dass Essen in Büfett form was sehr nette Damen gern nach der Möglichkeit aus zu wählen frisch und nett gereicht haben.
Am Tag der OP wurde keine Zeit verloren mit langer Vorbereitung alles lief Hand in Hand und ich würde liebevoll umsorgt.
Besonders zu erwähnen sind Arzt und Ärztin welche mich operierten und noch kurz vorher ein paar nette Worte an mich hatten.

Nach der op wurde ich ebenfalls lieb und freundlich umsorgt.
Kann die Klinik nur sehr empfehlen und möchte allen Beteiligten noch mal ein Großes Danke Aussprechen!!! sollte ich so etwas noch mal haben weiß ich wohin ich gehe!!!

Endlich schmerzfrei!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klasse Klinik, tolles Personal,
Super Ärzte insbesondere mein Arzt und seine Arztkollegin.
Ich bin kampfsportler und wurde am Spinalkanal operiert -- ich konnte danach mich wieder schmerzfrei bewegen! Tolle Arbeit!!! :-)

Spondylolisthesis L4/5

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Versteifung L4/5 und Ardis cage in TLIF Technik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 29.06.2017 wurde ich in der Rheintorklinik in Neuss von Frau Dr. Ant an der Wirbelsäule operiert.

Als ich nach der OP im Aufwachraum die Augen aufschlug, wurde zunächst die Funktion der Füße/Zehen überprüft; die schmerzfreie Beweglichkeit war uneingeschränkt gegeben.

Zu meiner Freude stellte ich fest, dass mir kein Harnkatheter gesetzt wurde, da man in diesem Zusammenhang oft von einer Blaseninfektion gehört und gelesen hat. Nach entsprechender Flüssigkeitsaufnahme war ein urinieren in die "Bettflasche" möglich. Ein Harnkatheter musste nachträglich nicht gesetzt werden.

24 Stunden nach der Operation konnte ich selbstständig aus dem Bett aufstehen, mich hinstellen und die ersten Schritte gehen.
48 Stunden nach der OP konnte ich bereits mehrere hundert Meter gehen und 96 Stunden nach der OP auch beschwerdefrei sitzen.
Als ich dann die Röntgenbilder zu meiner Wirbelsäulen OP gesehen habe, konnte ich nicht glauben, dass man mit solch einer Präzision operieren kann.
Meine Wirbelsäulenstellung im Operationsbereich war zu 100% im Sollzustand. Die beiden oberen Schrauben lagen in der Seitenansicht des Röntgenbildes(Versteifung)deckungsgleich übereinander. Die beiden unteren Schrauben hatten einen minimalen Versatz von höchstens 1mm zueinander.

Die Wunddrainage hat zuverlässig funktioniert und konnte schmerzfrei wieder entfernt werden. Ein Nachbluten hat weder bei der Wunddrainage noch bei dem OP-Schnitt/Zugang stattgefunden.
Meiner subjektiven Meinung nach, ist der OP-Schnitt/Zugang von der Länge her angemessen, geradlinig und sehr sauber ausgeführt.

Das Krankenhauspersonal ist durchweg freundlich und kompetent; das Frühstück und Abendessen in Buffetform ist vielseitig und bei der täglichen Auswahl von 4 Menüs zum Mittagessen ist für jeden etwas dabei.

Die uneingeschränkte Dankbarkeit gegenüber Frau Dr. Ant hat mich dazu bewegt diese, meine erste Bewertung in meinem Leben abzugeben.
Meiner subjektiven Meinung nach, ist Sie eine Koryphä?e in Ihrem Fachbereich.

Abschließend möchte ich erwähnen, dass ich bei meiner OP das Glück hatte, dass Herr Dr. Kilian (ein auf nationaler Ebene bekannter Chirurg)mit zu dem OP-Team von Frau Dr. Ant gehörte. D.h. das auch schwere Wirbelsäulen-OP's durch Frau Dr. Ant organisiert werden können.

Besser geht nicht!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (WLAN möglich für kleines Geld)
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit aller und das gute Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Rheintor-Klinik ist eine Dependence des Lukaskrankenhaus Neuss. Hier haben Ärzte verschiedener Fachrichtungen Belegbetten z.B. für Knie- oder Hüft-OPs, Schmerzpatienten, Bandscheiben-OPs und mehr.

Bei mir wurde ein neues Knie-Gelenk eingesetzt. Die Betreuung war von Anfang bis Ende sehr angenehm, kompetent und entspannt. Man wird durchweg von dem Arzt betreut, der einen eingewiesen und ggf. operiert hat. Das empfand ich sehr angenehm. Nach der OP lag ich ca. 24 Stunden in einem gut überwachten Bereich und wurde intensiv betreut. Zurück auf dem Zimmer war der Klinikalltag sehr angenehm - keine Hektik, immer ein freundliches Wort und durchgehend eine intensive Betreuung, in der Regel wurden ungefragt Kühl-Pads gereicht, der Physiotherapeut hatte ausreichend Zeit und vieles mehr.
Frühstück, Nachmittagskaffee und Abendessen waren absolute Highlights. Brötchen, Brot und Kuchen kommen aus einer Neusser Bäckerei, Wurst von einem Neusser Metzger; alles sehr, sehr lecker, absolut keine Massenware. Das Mittagessen aus dem Lukaskrankenhaus fiel da etwas ab, war aber auch gut.

Ich habe hier 5 Tage verbracht und mich sehr wohl gefühlt. Mit dem Alltag eines Akutkrankenhauses ist dieses Konzept nicht zu vergleichen, das wäre auch unfair. Für Operationen, die hier möglich sind, kann ich die Rheintor-Klinik zu 100% empfehlen.
Vielen Dank an alle Schwestern, Pfleger und Servicekräfte. Vor allem auch vielen Dank an meinen Arzt.

Einfach nur glücklich die OP gemacht zu haben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gab für mich nur positive Erfahrungen
Kontra:
Nichts zu meckern ;)
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 05.04.2017 an der rechten Hüfte operiert (Mc Minn) und bin ausgesprochen glücklich: vorher konnte ich kaum noch 20 Meter langsam gehen, ohne x-mal weg zu knicken, von den Schmerzen über 1 1/2 Jahre nicht zu reden. Die OP verlief ohne Komplikationen, einen Tag später durfte und konnte ich an Krücken gehen, auch hier wieder keine Schmerzen (außer leichtem Wundschmerz). Ich lag auf einen Zweibett Zimmer auf der Station 3 (First Class), ohne Privatpatient zu sein. Die Ärzte kamen täglich zur Visite (auch am WE). Alle, wirklich alle Angestellten waren super und um mich als Patientin sehr bemüht! Das Essen: lecker und überaus ausreichend! Am 4. Tag nach der OP konnte ich entlassen werden und zeitnah machte ich 4 Wochen ambulante Reha (Medicoreha Neuss). Bei mir verlief der Heilungsprozess schnell und optimal (unterstützend nahm ich meine Globulis) und bin heute, 7 Wochen nach der OP fit! Abschließend kann ich alle Beteiligten nur lobend erwähnen, bin unendlich dankbar über die wiedergewonnene Lebensqualität und würde jeder Zeit diesen Schritt nochmals gehen! Herzlichen Dank und Gruß, Sabine S.

1 Kommentar

SabineS61.1 am 26.05.2017

Sorry, ich vergaß das Wichtigste: Dr. Glaser operierte mich am 05.04.17 (behandelnder Arzt bei Surface ist Dr. Hahn) In diesem Sinne ein schönes WE und toi, toi, toi allen zukünftigen Patientinnen und Patienten!

Ungenügende und desinteressierte Pflege

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Das Haus ist ok, die Pflege nicht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operierender Arzt, Servicepersonal
Kontra:
Pflegerische Gestaltung
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin leider mit der Pflege in diesem Krankenhaus genauer gesagt mit der
Station 3 sehr unzufrieden. Als mobiler, junger Patient bräuchte ich nicht einmal besondere pflegerische Hilfestellungen und bin dennoch leider total unzufrieden. Angefangen von der Unfreundlichkeit die einige Pfleger an den Tag legten zu einer unerkannten oberflächlichen Thrombose am Arm der Infusion und das obwohl ich mehrmals auf die starke Rötung hingewiesen habe die noch am Operationstag auf kam. Nun habe ich den Salat, die Vene ist komplett blockiert, verhärtet und sehr schmerzhaft.
Desweiterem habe ich erstmals einen zu kleinen Vorfußentlastungsschuh bekommen da schlicht weg keine andere vorrätig war, nachdem die Physiotherapeutin zwei Tage nach der Operation nach einer größeren gefragt hatte da das Abrollen in dem zu kleinen Schuh mehr als unmöglich war, habe ich eine neue bekommen mit der Bemerkung, dass sie jetzt aber nicht wisse wie das abgerechnet werden sollte. Kühlkissen werden nach Aussage der Pfleger auch nur allerhöchstens drei mal am Tag verteilt, dafür bräuchte man nicht klingeln (ich war in einem 3bettzimmer mit zwei weiteren jungen Patienten, wir haben uns abgesprochen um nicht zu oft zu klingeln, es waren vielleicht 2 mal am Tag).
Die Privatsphäre war den Pflegern auch nicht sonderlich wichtig, am ersten Tag habe ich mich im Bad eingeschlossen um auf die Toilette zu gehen, mich umzuziehen und die Zähne zu putzen etc., statt erstmal zu fragen ob alles ok sei und zu klopfen, beschloss die Pflegerin die Tür sofort mithilfe einer Münze zu öffnen, glücklicherweise wollte ich die Tür gerade öffnen. Ich würde dann unfreundlich informiert, dass man sich nicht einschließen dürfte. Nach Aussage meiner Bettnachbarinnen war die Pflegerin keine Minute im Zimmer als sie sich schon wortlos an der Tür zu schaffen machte. Ich musste eine andere Pflergerin darauf aufmerksam machen, dass sie mir die falsche Infusion anhängen wollte, die der Bettnschbarin nämlich...

leider nicht zuständig, trotzdem sehr freundlich und Versuch zu helfen

Nuklearmedizin
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine Bewertung Möglich)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine Bewertung möglich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (keine Bewertung möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundlich
Kontra:
-------------------------
Krankheitsbild:
Rö LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Orthopäde hatte mich zur Abklärung meiner Rückenschmerzen zum Röntgen der Lendenwirbelsäule geschickt.

Ich hatte mich zuvor bei einer großen Radiologiepraxis in der Nähe gemeldet , diese meinte man ich solle so kommen. Nachdem die Dame dort am Empfang mich gesehen hatte, erklärte dies, man dürfe dies nicht, da ich schwerer als 120 KG sei.

Ich kam an der Rheintorklinik vorbei, mir fiel ein , daß dies ein orthopädisches Fachkrankenhaus sei, und fragte in der Patientenaufnahme nach.

Leider hatte diese Klinik nur die Zulassung für stationäre Patienten und der Praxen, leider nicht ambulant. Die nette Dame recherschierte dann für mich im Internet und druckte mir die entsprechenden Einrichtungen mit Sprechzeiten aus. Das fand ich sehr nett und sollte eine orthgopädische OP nötig sein ist dies meine erste Wahl.

Ich habe bisher nur gutes gehört!

Ein Manko gibt es aber:

Ich denke durch die Innenstadtlage wird auch nachts viel los sein, Kino gegenüber!

Wirbelversteifung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spondylodese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 25.11.16 in der Rheintorklinik operiert und bin super zufrieden. Man wird während des gesamten Aufenthalts auf Händen getragen. Von der Anmeldung über Pflegepersonal, Servicepersonal, OP-Team bis zur Entlassung alles TOP !!!

Vor dieser OP hatte ich großen Respekt. Eigentlich durch Zufall bin ich an die beiden
Kompetenten und sehr freundlichen Ärzte Dr. Hardenack und Dr. Schippers ausgekommen und wurde dann von diesen beiden Ärzten operiert. Durch die menschliche Art der Beiden wurde einem ein Großteil der Angst genommen.

Nach nur 2 Wochen Schmerzmittel habe ich keine Wundschmerzen mehr und auch die ursprünglichen Beschwerden und Schmerzen waren sofort weg.

Nach diesen positiven Erfahrungen würde ich mich jederzeit wieder von diesen Neurochirurgen operieren lassen (wenn es denn unbedingt sein müßte).

Übrigens bei der Entlassung habe ich mir ein Prospekt der Klinik geben lassen, um zu erfahren was dort alles angeboten wird. Denn man wird ja älter.

DANKE für ALLES

Hüft OP McMinn

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gab nichts zu beanstanden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent und einfühlsam, menschlich und fachlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich klasse!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Abläufe, wenig Leerlaufzeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (2 Bett Zimmer, wie bei Privatpatient)
Pro:
Krankenhauspersonal, Dr. Glaser, Krankenhaus, Physiotherapie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüftarthrose links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüft OP nach MCMinn April 2016

nach fast 10 Jahren entschied ich mich im Frühjahr nach merhjähriger Beratung druch meinen Orthopäden Dr. Glaser zu einer Hüft OP. Es sollte eine Kappenprothese nach MC Minn eingesetzt werden.

Voruntersuchungen und Gespräch mit der Anästhäsie waren einige Wochen vor meinem Klinikeintritt, sehr angenehm dieser Ablauf damit man nicht noch ein paar Tage im Krankenhaus warten muss.
Was Hygiene angeht so wurde mir Wochen vorher zur Abtötug möglicher MRSA Erreger eine entsprechende Nasensalbe mitgegeben und ein spezielles Duschgel was ich verwenden sollte, vorbildlich von der Klinik wie ich finde.

Am Tag meiner OP konnte ich morgens früh mein Zimmer beziehen, wartete 2 Stunden und schon war ich dran.
Op ist sehr gut verlaufen, erstklassige Arbeit, soweit ich das als Laie beurteilen kann. Nach bereits 5 Tagen konnte ich schon wieder nach Hause und die physiotherapeutische Nachbehandlung beginnen.
Alle Mitarbeiter der Klink waren sehr freundlich , das Essen sehr gut, Frühstückbuffet Service , wo hat man das noch im Krankenhaus als Kassenpatient.
Dr. Glaser und seine Kollegen kümmerten sich sehr gut um mich und dank des integrierten Versorgungspaketes meiner Krankenkasse mit der Klinik wurde alles weitere organisiert.

Reha, Krankmeldungen, Physiotherapie.

Ich bedanke mich ausdrücklich bei Herrn Dr. Glaser für seine kompetente und freundliche Art, ich hatte von Anfang in diesen Arzt großes Vertrauen und wurde NICHT enttäuscht.
Danke an das gesamte Krankenhauspersonal und die Begleitung durch meine Krankenkasse. Der Aufenthalt war sehr angenehm.

Bei meiner nächsten Prothese(leider noch eine ;-) werde ich wieder zu Surface Ortho in Neuss gehen, diese Praxis kann ich nur empfehlen.

V.P.

Top Klinik, Top Arzt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik, Krankenschwestern, check in/ check out, Zimmer, Arzt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 02.12.2016 operiert worden. Das Einchecken zuvor war problemlos
und bin dann auf mein Zimmer begleitet worden.
Am 4. Tag bin ich entlassen worden.
Die Krankenschwestern auf meiner Station waren einmalig,immer gut gelaunt
und hilfsbereit. Ich bin vom Neurochirurgen Dr. Schippers operiert worden.
Er ist nicht nur ein erstklassiger Operateur ,sondern auch äußerst sympathisch.
Für das Vorgespräch hat er sich ausreichend Zeit genommen und mir alles
auf "deutsch " vorbildlich erklärt.
Ich kann die Klinik einschließlich Personal und Dr. Schippers nur empfehlen.

Sehr zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Klinik Personal verdient die Note 1
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Anfahrtsmölichkeit mit PKW und Bahn.Vom Bahnhof nur 10 Gehminuten.Sehr freundliches und hilfsbereites Personal im Empfangsbereich.Diese Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Klinik.

OP erfolgte professionell und erstklassig

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Behandlung in der Klinik war erfolgreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Massen-Bandscheibenvorfall HW 5/6 hard und soft disk Zervikale Myelopathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine OP und die anschliessende Behandlung erfolgte professionell und erstklassig.Sollte ich nochmals eine Behandlung durch einen Neuroschirugen benötigen,jederzeit,bei Dr.Markus Hardenack.Großes Lob auch an das Personal auf der Station,es war sehr kompetent,sehr freundlich und zuvorkomment!Eine Klinik mit großem Wohlfühlfaktor.

Super Ärzte und Stationspersonal

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik mit Hotelkarakter
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine OP und die anschliessende Behandlung erfolgte professionell und erstklassig sollte ich nochmals eine Behandlung durch einen Neurochirugen benötigen jederzeit bei Frau DR.Ant Großes Lob Das Personal auf der Station war sehr kompetent sehr freundlich und zuvorkommend. Eine Klinik mit großem Wohlfühlfaktor.

Die Rheintorklinik ist mehr als nur eine Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
extreme Spinalkanalstenose L3/L4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit ca.2 1/2 Jahren hatte ich sehr starke Rückenbeschwerden.Meine behandelden Orthopäden bekamen das nicht in den Griff. Diagnose nach MRT: extreme Spinalkanalstenose L3/L4.
Über meinem Radiologen wurde mir Dr. Hardenack empfohlen, der mich, nachdem ich 25Kg abgenommen habe, operierte. Meine jahrelangen Beschwerden sind nach der OP weg!!
Nach der Operation keinerlei Schmerzen, aufstehen am nächsten Tag und laufen möglich.

Die Rheintorklinik ist, wie in anderen Erfahrungsberichten dargestellt, tatsächlich eher ein Hotel als ein Krankenhaus. Von der Anmeldung bis zur Entlassung: TOP! Das gesamte Personal (bis hin zur täglichen Reinigungskraft!) sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend! Man fühlt sich sehr kompetent beraten, umsorgt und sicher! Für mich war es fast wie Spa-Urlaub (dank der täglichen Massage) im "Hotel Krankenhaus".

Liebe Patient merke:
Willst Du wie ein König behandelt werden, dann verhalte Dich auch so.
Verhälst Du Dich nicht wie ein König, dann......

Alle Mitarbeiter der Rheintorklinik haben das Recht, wie Menschen behandelt zu werden. Wenn Du Dich daran hälst, bist Du so zufrieden wie ich.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter und Ärzte der Rheintorklinik. Ich kann sie nur weiterempfelen!!!!!!

Entspannung pur!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Hallux Valgus und verdrehter kleiner Zeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Anmeldung bis zur Entlassung: TOP! Das gesamte Personal (bis hin zur täglichen Reinigungskraft!) sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend! Man fühlt sich sehr kompetent beraten, umsorgt und sicher! Für mich war es fast wie Spa-Urlaub (dank der täglichen Massage) im "Hotel Krankenhaus".

verspricht viel mehr, als geboten wird

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (OP war Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Operierende Ärztin Dr Ant (Belegpatient) war absolute Spitze
Kontra:
Unterbringung unter dem Standard
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Organisation
Laut behandelnder Ärztin sollte ich Nachmittags entlassen werden. Dass Pflegepersonal teile mir dann am Morgen mit, ich müsse bis zehn das Bett und Raum verlassen --> Also keine Abschlußvisite

Pflege
Das Bett wird nur auf ausdrücklichen Wunsch neu hergerichtet
Bei mir war keine Halterung für die Urinflasche aufzutreiben. Also musste ich sie mit der Gefahr des Umfallens auf den Boden stellen. Bett musste ganz runter gefahren werden, damit man sie erreichte.
Die erforderliche Physiotherapie beschränkte sich auf zwei mal fünf Minuten

Krankenzimmer
Keine Möglichkeit verderbliche Ware oder Getränke zu kühlen
Es steht kein WLAN zur Verfügung
Es steht ein Fernseher pro Zimmer zur Verfügung. Der Ton wird über Lautsprecher ins Zimmer gedröhnt. Die Möglichkeit pro Patient ein Kopfhörer am Bett besteht nicht
Das feuchte durchwischen des Krankenzimmers beschränkte sich auf die freien Flächen. Wenn man mit nackten Füßen eine Stelle betrat, wo vorher ein Stuhl oder Rollstuhl stand, hatte man Krümel an den Füßen.

Badezimmer
Badezimmer für Rollstuhlbenutzer zu eng
Dusche mit Duschwanne, also nicht Barrierefrei. Mit Rollstuhl ist kein Duschen möglich.
Handtücher werden nur auf ausdrücklichen Wunsch bereit gestellt. Kein Duschtuch.
Pro Patient nur zwei kleine Hacken. Keine Möglichkeit Handtücher zu trockenen

Verpflegung
Wunsch einer Tasse Kaffee mehr, wird abgelehnt
Es gibt nur zwei Brötchen. Obwohl der Zimmernachbar nur eins nimmt, wird die Ausgabe eines weiteren Brötchens verweigert.
Angebot des Büffetwagens (Salat, Brot Belag) wird nur mündlich und unvollständig wiedergegeben. Auf dem gelieferten Teller fehlten immer ein bis drei Scheiben oder falscher Belag.
Qualität der Gerichte mittelmäßig bis schlecht. Angebot rar.

Sehr angenehmer Aufenthalt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zuvorkommendes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient möchte ich meinen Dank für die vorzügliche Behandlung und Pflege aussprechen!
Es war ein sehr angenehmer Aufenthalt, sehr nettes Personal und sehr empfehlenswert!

Kompetenter Operatueur und nettes Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bahandlung und Service
Kontra:
Jalousien im Zimmer gingen nur automatisch
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin am 03.06.2016 am Hallux Valgus operiert worden. Sehr kompetenter Operateur, sehr nettes Personal, schönes Zimmer und allen Erfahrungsberichten zum Trotz auch gutes Essen. Ist halt kein Restaurant. Die Behandlung steht ja auch im Vordergrund!! Werde auch den anderen Fuß dort operieren lassen! Danke an das ganze Team!!!

Absolut top

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Pflegepersonal, kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS 4./ 5. Wirbel: Implantat
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 23.5. an der Halswirbelsäule operiert. Ich hatte von Anfang an großes Vertrauen zu meiner Operateurin und habe mich in guten Händen gefühlt.
Alles in allem bin ich total zufrieden, angefangen bei der Aufnahme bis hin zur Entlassung.
Sehr nette Schwestern und Pfleger, gutes Essen, ein gemütliches Zimmer (Einzelzimmer) und kompetente Ärzte.

tolle Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP L5/S1
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 4.3. in der Rheintorklinik operiert und bin mehr als zufrieden.
Der Arzt war einfach spitze und der gesamte Klinikaufenthalt sehr angenehm - alle Schwestern, das Servicepersonal, die Ärzte: SUPER und vielen Dank !

Danke an alle

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz in allen Bereichen
Kontra:
keine Grunde
Krankheitsbild:
Hüftendoprothetik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 21.4.16 bin in der Rheintorklinik von Dr. Glaser
an der Hüfte operiert worden.
Die ganze Organisation klappte prima, Betreuung ausgezeichnet. Schmerzen nach der OP wie weggeblasen.
Ich empfehle jedem nicht zu lange zu warten, man bekommt ein Stück Lebensqualität.
Danke alle Alle in der Klinik und der Praxis surface

Neues Hüftgelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles zu meiner zufriedenheit.....
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo liebe Leser, ich möchte nur kurz mein Krankheitsbild schildern, ich bin 48 Jahre alt und erhielt genau vor einem Jahr links ein neues Hüftgelenk. Mein leben war durch die bewegungseinschränkung und schmerzen sehr geprägt, auf Empfehlung kam ich zu diesem Arzt, der sich meine Hüfte ansah und erstmal nach Wuppertal ins St.Josef schickte um eine zweit Meinung einzuholen. Dann kam der Entschluss einer hüpft-op. Am 16. März 2015 wurde mir ein künstliches Hüftgelenk von meinem Operateur und seinem Team eingesetzt. Am nächsten Tag wurden schon die ersten Gehübungen durchgeführt sowie am 3 Tag das Treppe steigen. Nach fünf Tagen durfte ich bereits die Klinik absolut schmerzfrei verlassen. Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohl gefühlt. Jeder war hilfsbereit, nett und zuvorkommend, egal, ob es die Ärzte waren, die Krankenschwestern bzw.- Pfleger, die Damen, die sich um das Essen gekümmert haben, die Reinigungskräfte, nicht zu vergessen das Physio Team. Darum heute ein dickes Danke an meinen Arzt und sein Team.....

Optimale Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operativ/Pflegerisch/physiotherapeutsch optimal
Kontra:
entfällt
Krankheitsbild:
Knie-Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist vergleichsweise klein, ich schätze ca. 50 Betten. Sie wird betrieben mit Belegärzten und ist spezialisiert auf Knie/Hüften. Da sie kein Akut-Krhs ist, ist das Infektions-Risiko mit multi-resistenten Keimen gering.
Die operative, pflegerische, physiotherapeutische und bürokratische Betreuung war optimal.
Ich kann die Klinik und den Operateur uneingeschränkt empfehlen. Unterschiede zwischen Privat/Kassenpatienten gibt es nicht.

Alles bestens

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz IT Ausfall alles bestens geregelt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sauber, freundlich, modern
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hüft TEP McMinn Kappen Hybrid Prothese
Aufenthalt in der Klinik vom 15.02. - 20.02.16
Einweisung über Praxis suface an den Operateur.

Sehr freundliche Mitarbeiter, immer Ansprechbar, hilfsbereit und nie abweisend.
2 Bettzimmer sauber und modern gestaltet. Vor und nach OP beste Versorgung. OP wurde vorab super erklärt und verlief ohne Probleme. Kann man sehr empfehlen.

Die ärztliche Leistung zählt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Operateure, ärztliche Versorgung, Mitarbeiterinnen nett
Kontra:
Broschüre passt nicht zum Erscheinungsbild der Klinik
Krankheitsbild:
Fuß-OP, digitus superductus, Reiterzehe, Hammerzehe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Odyssee an Ärzten innerhalb seit 2009 (16 Ärzte) bekam ich 2013 den Tipp, Herrn Dr. Niezold in Neuss aufzusuchen. Er hat heute seine Praxis in der Batteriestraße und operiert Di und Do in der Rheintorklinik. Ich wurde am 2.2.2016 von ihm dort operiert. Die Klinik ist von außen eher unheimlich und nicht besonders hübsch. Ich hatte kein gutes Gefühl beim Eintreffen. Innen alles eher alter Stil. Ich konnte dann nach der Anmeldung schon mein Einzelzimmer beziehen. leider zur Straße heraus und sehr laut. Klinik liegt an Hauptverkehrsstraße. Die Zimmer hinten raus sind wohl ruhiger. Leider war kein Wechsel mehr möglich. Ich reiste schon am 1.2 an, in der Rheintorklinik sollte das Nakosegespräch noch stattfinden. Dazu ging es auf eine andere Station in den Keller. Zuvor fand noch ein Gespräch über weitere Abläufe statt und die Essensanmeldung. Dort wurde erst einmal eine andere Patientenakte als zu mir gehörend herausgezogen, was mich verunsicherte. Leider gab es als Patientin in einem Einzelzimmer keine besondere Wahlleistungen bei den Mahlzeiten. Die Mahlzeiten waren gut. Das Einzelzimmer war sauber. Die Schwestern waren nett und hilfsbereit. Leider hat sich die tatsächliche OP-Zeit gegenüber der angekündigten um Stunden verschoben. Das Zimmer hatte keinen Fernseher an der Wand, sondern ein ganz modernes Gerät mit kleinem Bildschirm. Nachsorge nach meiner OP verlief gut. Die Operateure machten jeden Tag Visite. Leider wurde die Verordnung über die Krankenfahrt nach Hause mit Taxi nur mit Kuli ausgefüllt, anstatt mit Aufkleber, die Krankenkasse war nicht eingetragen. Das sollte eigentlich nicht passieren.
Ich werde mich dort ein zweites Mal (leider) operieren lassen müssen, der Operateur ist top. Daher geht es erneut in diese Klinik.

Super zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
War mit dem gesamten Ablauf zufrieden
Kontra:
Das gesamte Mittagessen war eine Zumutung.
Krankheitsbild:
HÜFT OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War vom 25.01.-01.02.2016 wegen einer Hüft OP in der Rheintorklinik Neuss.Die OP führte Herr Dr.Glaser nicht nur hervorragend durch, sondern auch seine menschliche Behandlung war für meine Genesung aufbauend. Das gesamte Krankenhaus Personal angefangen von der Aufnahme bis zu den stationären Behandlungen waren hervorragend. Hatte ein Einzelzimmer, das jedem Sternehotel Ehre gemacht hätte. Frühstück, Nachmittagskaffe und Abendessen waren gut, lediglich das Mittagessen war eine Zumutung, was ich noch so in keinem Krankenhaus erlebt habe. Schade das dies den guten Gesamteindruck mindert.Würde diese Klinik in Zukunft immer wieder aufsuchen und auch weiter empfehlen.

op an der Wirbelsäule

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schöne kleine Klinik wo ich mich vorkam wie im Hotel ich hatte einen Zweierzimmer aber war die ganze Zeit alleine was auch gut war
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
wirbelversteifung und bandscheibenimplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 11.12. 2015 eine wirbelversteifung bekommen L4 L5 S1 bin jetzt seit fünf Tagen wieder zu Hause und die Schmerzen die ich vor der OP hatte sind viel besser geworden die Schmerzen die ich im Bein hatte sind wie weggeblasen ich möchte mich auch sehr bei Dr Hardenack und Dr Schippers bedanken ich war fünf Tage in der Klinik und jeden Tag kam dr hardenack oder dr Schippers schon frühmorgens schauen ob alles ok ist ich habe auch noch ein Bandscheiben Implantat bekommen und alles ist in Ordnung ich bin froh dass ich in die rheintorklinik gegangen bin

Keinerlei Verbesserungsvorschläge

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles !!!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Neue Hüfte TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe gerade eine neue Hüfte TEP bekommen und muss wirklich sagen, dass alles super ist. Guter Operateur (Dr Schulte-Mattler), schönes Einzelzimmer, nettes Personal, gutes Essen, nette Physiotherapeuten . Mir fällt beim besten Willen nichts ein, was ich kritisieren könnte und ich bin normalerweise super kritisch. Am 2. Tag bin ich schon mit Krücken über den Flur gewackelt und nach der OP absolut ohne Schmerzen. Ich kann sowohl den Arzt als auch das Kkhs nur empfehlen. Es war in jeder Hinsicht professionell.

Vorbildlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mein Operateur und die Pflege
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüfttep McMinn
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Organisatorisch lief alles hervorragend ab.
Die OP ist sehr gut verlaufen.
Die Betreuung durch das Pflegepersonal vorbildlich.
Beratung durch die behandelnde KG ehr gut und kompetent.
Das Einzelzimmer vermittelt Hotel Charakter, das Essen war lecker.
Das gesamte Personal, von der Essensausgabe über die Reinigungskräfte,Ärzte, Pflege und Therapeuten war jederzeit Freundlich, unterstützend.

Fast wie ein Spaziergang

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arztgespräch, Narkosegespräch, alles top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein eingespieltes Team, ruhige routinierte Abläufe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schöne Zimmer und sanitäre Anlagen, alles super sauber)
Pro:
Arzt, OP, Personal, Klinik, Essen, kurz alles!!
Kontra:
NICHTS!!!!
Krankheitsbild:
Hüft Tep links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor einem Jahr genau erhielt ich eine neue Hüfte bei Dr. S-M, Montags ging es in die Klinik, Dienstag war die OP, Samstags ging ich bereits nach Hause. Von der Vorbereitung bis zur Entlassung war alles top!! Danke dafür noch einmal an die Mitarbeiter der Praxis am Zollhafen und dem mediz. Personal in der Rheintor Klinik, besser gehts nicht!!! Das unangenehmste an meiner Hüft TEP war die Zeit auf der Aufwachstation, weil mir so der Rücken weh tat vom liegen. Danach auf dem Zimmer wurde sofort die Beinschiene entfernt und es wurde besser. Ich habe nicht eine Minute Schmerzen gehabt!!! UNGLAUBLICH!!! Am nächsten Tag erste Gehversuche, am zweiten Tag Treppen steigen, ich hatte ein top Einzelzimmer und kam mir vor wie im Hotel, und weil es eine Belegklinik ist war es auch schön ruhig dort! Nach der Entlassung ging ich eine Woche nach Hause, konnte mich schön erholen und mit Hilfe von Greifer und Strumpfanzieher war ich kaum auf Hilfe angewiesen. Dann 3 Wochen Reha ambulant, sehr zu empfehlen!!! Mit dem Fahrdienst kein Problem und abends dann gemütlich auf die eigene Couch! Und endlich keine Schmerzen mehr, nichts, einfach weg!!!! Ich empfinde es heute noch nicht als selbstverständlich wieder alles machen zu können, ALLES!!! bis auf im Schneidersitz sitzen, das ist aber wirklich das einzige!!!Alle die Angst vor einer OP haben: Es war fast ein Spaziergang!Nur Mut, Dr. Schulte Mattler macht das schon!!

Spitze

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle sehr freundlich, sehr sauber ...
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang September erhielt ich ein neues Hüftgelenk in der Rheintorklinik. Heute kann ich sagen, ein tolles Ergebnis nach einer langen Zeit der starken Schmerzen.
Die Beratung, Operation, Pflege, Narkose,Physiotherapie, Verpflegung usw. waren hervorragend ! Das ganze Team hat mein vollstes Vertauen, ich wuerde es immer wieder wählen und vorbehaltlos weiter empfehlen.
Darum heute ein dickes Danke an Dr.Glaser und sein Team !!! Und bleiben sie alle gesund !!!

Hüft-OP im Doppelpack

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles (s.h. Bericht)
Kontra:
definitiv nichts
Krankheitsbild:
Coxarthrose beidseitig
Erfahrungsbericht:

Schon vor ca. zehn Jahren wurde die Diagnose gestellt: Cox-Arthrose beidseitig .
Ich habe jahrelang die notwendige Operation vor mich her geschoben. Zuletzt war die Bewegungsfreiheit so eingeschränkt, dass ich kaum noch eine Stufe steigen konnte.
Schon seit Jahren habe ich mich über die verschiedenen Operationsverfahren im Internet informiert. Für mich, als medizinischer Laie, war die Technik einer Gelenkkappe überzeugend, da Knochensubstanz erhalten bleibt und durch die nicht veränderte Gelenkstellung die Reha einfacher sein sollte.
Beste Kritiken für dieses Operationsverfahren ebenso wie die ausgezeichnete Beurteilung der Rheintor-Klinik, im Internet ließen mich dann, Anfang 2015, bei Dr. Glaser vorstellig werden.
Dr. Glaser hatte sofort mein Vertrauen und ich einen Operationstermin: 24. März 2015. Aufgrund persönlicher Umstände habe ich darum gebeten in einem Termin beide Hüften zu operieren,da bei einem Schaftkappenersatz sofort eine volle Belastung möglich ist. . Dr. Glaser hat nach kurzem Zögern und dem Hinweis doppelter Risiken zugestimmt; Er hat erkannt, dass diese Option für mich von großer Bedeutung war.
Der Rest ist ebenso schnell zusammengefasst, wie die Operation und die Nachsorge dann auch abgelaufen sind.
Aufnahme 23. März 2015, Operation 24. März 2015 (wahrscheinlich 3 Stunden),eine Nacht Aufwachstation, vier Tage Krankenhausaufenthalt – ab nach Hause.
Die Rheintorklinik ist, wie in anderen Erfahrungsberichten dargestellt, tatsächlich eher ein Hotel als ein Krankenhaus. (helle Räume, große modernes Badezimmer, Catering mit Menüauswahl, sehr freundliche und hilfsbereite Krankenschwestern und Pfleger, ebenso freundliche Angestellte für andere Bereiche.
Nach der Operation keinerlei Schmerzen, aufstehen am nächsten Tag und laufen mit Krücken möglich.Nach vier Wochen war ein Laufen, ohne Gehhilfe ebenso wie Autofahren möglich.
Vielen Dank an Dr. Glaser und sein Klinikteam.

Außergewöhnlich gutes Krankenhaus in allen Bereichen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte, supernettes Personal
Kontra:
- nichts !!!!
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 26.08.2015 in dieses Krankenhaus gegangen um mich einer Hüftoperation zu unterziehen. Muss vorausschicken, dass es meine zweite Hüfte ist, die operiert werden musste. Dadurch, dass ich nach der ersten Hüft-OP über lange Zeit noch heftige Schmerzen hatte, habe ich die zweite, längst fällige Hüfte-OP lange
hinausgezögert.
Meine Angst, die ich bis zum Tag der OP hatte, konnte ich nicht ablegen. So wurde ich dann am 27.08.15 von Dr. Schulte-Mattler operiert und konnte schon 1 Tag nach der OP auf meinen Beinen sehen und 2-3 kleine Schritte laufen. Die OP ist sehr gut verlaufen und auch mit dem weiteren Verlauf waren alle, aber besonders ich, sehr zufrieden.
Das super nette Personal (Physiotherapeuten, Krankenschwestern, usw. ) in diesem Krankenhaus haben noch weiter dazu beigetragen, dass es mir nach fünf Tagen so gut ging, wie noch nicht nach einem halben Jahr bei meiner ersten Hüft-OP.
Habe mich vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben gefühlt, was die ärztliche Versorgung angeht und genauso gut bei der Versorgung durch die Pflegekräfte auf der Station.
Ich kann diesem Krankenhaus mit seinen Ärzten und dem ganzen Pflege und Versorgungsteam ) nur Bestnoten ausstellen !
Nochmals vielen Dank für alles !!

Mehr Vertrauen in die Neurochirurgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr. Hardenack war immer für mich da
Kontra:
.-.-.-.-
Krankheitsbild:
Fistel am Spinalkanal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit ca.2 Jahren hatte ich sehr starke Rückenbeschwerden.Meine behandelden Orthopäden bekamen das nicht in den Griff, sodaß ich auf eigene Veranlassung ein MRT machen ließ. Hierbei stellte sich bei mir eine Fistel am Spinalkanal dar. Über meinem Hausarzt wurde mir Dr. Hardenack empfohlen. Nach kurzer und detailierter Beratung wurde ein OP- Termin festgelegt.Kurzum: Meine jahrelangen Beschwerden sind weg!!

Rheintorklinik - sehr empfehlenswert mit winzigen Abstrichen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung erfolgte durch Belegärzte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und zugewandte Betreuung
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik habe ich mich sehr wohl gefühlt. Durch meine Zusatzversicherung konnte ich ein Einzelzimmer belegen, welches eher einem Hotel- als einem Krankenhauszimmer glich. Glücklicherweise war es sogar klimatisiert. Bei der Lage zur Straße und gegenüber einer Schule sowie den Außentemperaturen um die 30 Grad ein Segen. Besonders erwähnenswert die ausgeprägte Freundlichkeit aller Angestellten. Schön auch, von einigen zu hören, dass sie z.T. weite Anfahrtswege in Kauf nehmen, weil sie so gerne in diesem Haus arbeiten. Und das merkt man! Operiert wurde ich von den beiden Belegärzten und Neurochirurgen Dr. Schippers und Dr. Hardenack. Der Verlauf der OP war optimal; 5 Tage später war ich wieder zu Hause. Auch die Betreuung nach der OP durch die Ärzte war optimal: täglicher Besuch am Krankenbett selbstverständlich. Zusätzlich haben sich zwei diensthabende Ärzte der Klinik von meinem Wohlergehen überzeugt. Auch die organisatorische Seite klappte prima, zügig und reibungslos. Der einzige Wermutstropfen war für mich das Essen. Frühstück, Abendessen und Nachmittagskaffee - alles bestens. Aber das warme Mittagessen! Kohl, Zwiebel, Fettgebackenes, verkochtes Gemüse und wenig Frisches - m.E. für Frischoperierte nicht wirklich passend. Im Vergleich zum Maria Hilf in Mönchengladbach und zur LVR-Klinik in Viersen steht die Rheintor-Klinik hier ganz hinten. Schade - es wirkt so, als wenn man sich einfach keine Gedanken über die Bekömmlichkeit machen würde. Und die finde ich extrem wichtig, wenn ich nach einer OP auf Bauchweh, Sodbrennen, Durchfall oder Verstopfung gerne verzichten würde!

Sehr gute Klinik, sehr gute Ärzte, tolles Personal.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ungünstige Lage des Besucherzimmers.)
Pro:
Ärzte und Personal
Kontra:
Keine Parkmöglichkeit vor dem Eingang zum Abholen der Patienten.
Krankheitsbild:
Hüfte Kappenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei dieser Klinik kann man sagen " Klein aber Fein"
Hab mir meine zweite Hüfte dort machen lassen so das ich sagen kann ich weiß wo von ich spreche, Operateur war Dr. Glasser, super Arzt. Fühlte mich schon bei den Vorgesprächen sehr gut beraten und als ich zur Anmeldung und Vorgespräch bei der Anästhesie in der Klinik war, wusste ich hier bin ich Richtig.
Nach 8 Tagen wurde ich schmerzfrei entlassen und kann nur hoffen das die Reha in Schalke genau so gut ist.
Bis zu diesem Krankenhausaufenthalt war mir nicht bewusst, wie wichtig nette Putzfrauen und Service-kräfte für die Genesung des Patienten sind. In dieser Klinik arbeiten für mein Gefühl alle gut zusammen und entsprechend wohl fühlt man sich und wird gesund.
Deshalb noch mal Danke an Alle.

beste Krankenhaus in Neuss !

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das Personal ist so freundlich,dass man denkt man wäre in einem Hotel. Von den Schwestern, über Essenverteiler, Putzfrauen und die Ärzte natürlich strahlt soviel Freundlichkeit aus, dass man dort wirklich gesund werden kann.

Rein gekrochen, raus stolziert

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Bandscheiben OP und großen Respekt vor diesem Eingriff. Dr.Hardenack hat nicht nur meine Schmerzen und Sorgen genommen,sondern auch geschafft mein Tattoo wieder einwandfrei zusammen zu nähen :-)
Ich würde diese Klinik jeder Zeit weiter empfehlen.Vom Pflegepersonal, über die Putzfrauen bis natürlich zum meinem neuen Lieblings-Doc,einfach top!

Überaus gelungene Operation - Beste Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (großen Dank an Dr Glaser)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Operationsergebniss sofortige Verbesserung meiner Lebensqualität
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP Rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nur sehr positive Erfahrungen in der Rheintorklinik gemacht. Nach einem Unfall vor drei Jahren musste ich mich dieses Jahr zu einer selbsteinwachsenden Hüft Tep entscheiden ich bin 24 Jahre jung und habe mich bewust für die Rheintorklinik entschieden. Meine Operation wurde von Dr Glaser durchgeführt und verlief ohne jegliche Komplikationen. Schon zwei tage nach der OP war ich kommplett schmerzfrei. Meine OP Narbe wurde mit einem speziellen Verfahren genäht sodass diese später fast nicht mehr zu sehen ist. Alles verlief ohne Beschwerden und schon vier Tage nach der OP durfte ich das Krankenhaus verlassen. Ich möchte mich dafür sehr bei Dr Glaser bedanken. Mein Aufenthalt in der Klinik war sehr angenehm da die modernen Zimmer nicht an ein Krankenhaus erinnern ich hatte eine große Dusche und eine Balkon auf meinem Zimmer und das Essen war überdurchschnittlich gut . Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und geht auf seine Patienten gut ein. Ich war während meines Aufenthaltes überaus zufrieden.

Weitere Bewertungen anzeigen...