Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Talkback
Image

Wilstedter Straße 134
24558 Henstedt-Ulzburg
Schleswig-Holstein

137 von 161 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

162 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr empfehlenswert!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Extrem nette Hebammen und Ärzte
Kontra:
Wegen Corona kein Familienzimmer möglich
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben vor knapp 2 Wochen natürlich entbunden und sind begeistert.
Trotz Corona konnte mein Mann von Anfang an dabei sein.

Ich hatte immer jemanden um mich und wurde nie alleine gelassen. Die Hebammen waren allesamt sehr einfühlsam und jeder Schritt wurde angekündigt und erklärt.

Auch die Ärzte für pda und Co waren super drauf.

Ich bin eine Nacht geblieben. Auch im Wochenbett waren die Hebammen alle spitze (auch wenn jede Hebamme die Dinge anders handhabt... Z. B. Bei der einen Tip erhalten Finger in den Mund des Babys zur Beruhigung, bei der anderen bloß nicht...). Hier muss man auf seine Instinkte hören, wir man es handhaben will.

Ein Beistellbett stand bereit mit kleinen Geschenken... Windeln gestrickte Schühchen, Mütze... <3

Ich kann jedem nur empfehlen dort zu entbinden. Trotz Entbindung auf einem Feiertag, haben wir uns pudelwohl gefühlt und alle waren extrem freundlich.

Kind 2 werden wir definitiv wieder hier entbinden.

Vielen herzlichen Dank an alle.

Liebevolle Begleitung bei der Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt/ Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben vor einer Woche unsere Tochter auf der Geburtsstation der Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg zur Welt gebracht. Es war eine schöne Geburt, die von einem tollen Team begleitet wurde. Insbesondere Hebamme Regine, die uns während der Geburt begleitet hat, gilt unser Dank. Sie hat uns so toll und liebevoll begleitet, uns Kraft gegeben, wenn wir erschöpft waren und den nötigen Mut und die Wärme mitgegeben, um unsere Tochter auf die Welt zu bringen. Aber auch darüber hinaus hat das Team im Kreißsaal sowie auf der Wochenbettstation uns sehr freundlich und liebevoll umsorgt. Bei jedem einzelnen von ihnen haben wir uns wunderbar aufgehoben gefühlt. Durch dieses gute Gefühl, das uns gleichermaßen Hebammen, Schwestern und ÄrztInnen gegeben haben, konnten wir zwei Tage nach der Entbindung mit einem guten Gefühl und einer schönen Erinnerung an die Geburt die Klinik verlassen. Herzlichen Dank dafür!

Kreißsaal top, Wochenbett flop

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wochenbett horror)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kreißsaal, Hebammen
Kontra:
Wochenbettstation, Stillberatung
Krankheitsbild:
Genurt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde aufgrund frühzeitigen Blasensprung eingeleitet. Die Einleitung hat 3 Tage gedauert und da zu dem Zeitpunkt viele Geburten stattgefunden haben konnte leider wenig wehenfördernes wie z.B. Akupunktur oder ein Bad umgesetzt werden. Es wurde regelmäßig ein CTG geschrieben, die Tabletten genommen und dann wurde alleine auf dem Zimmer gewartet. Einzel- und Familienzimmer waren aufgrund von Auslastung und Corona nicht möglich. Daher musste schon während der Einleitungsphase das Zimmer mit einer frisch gebackenen Mama geteilt werden. Man hat sich gut verstanden, kam so aber schlecht zur Ruhe.

Während der Geburt wurde ich von mehreren Hebammen besucht. Anfangs waren mein Mann und ich lange alleine, was Ok war und gegen Ende kam es dann doch zur PDA und da wurde die Betreuung dann mehr. Ich habe mich bei den Hebammen gut aufgehoben gefühlt und trotz einiger Komplikationen kam unsere Tochter auf natürliche Weise ohne Kaiserschnitt auf die Welt.

Die Wochenbettstation habe ich allerdings als reinste Katastrophe empfunden. Aufgrund der vielen Geburten war 1 Nachtschwester einfach nicht ausreichend. Man musste oft sehr lange warten und einige Schwestern kamen sehr genervt rüber sodass man ungern klingeln mochte. Auch die Stillberatung war nichts... Ich hatte leider von Anfang an mit blutigen Warzen zu tun und außer die Aussage, dann soll ich da wo es so richtig schlimm ist halt nur 15 Minuten machen soll. Weder Hütchen noch was anderes empfohlen.

In der Nacht vor der Entlassung hat die Kleine aufgehört zu trinken.Sie ließ sich einfach nicht wecken bzw wach halten. Auch das hat keinen wirklich interessiert. Da die U2 ok war, wurden wir schließlich mit einem Kind entlassen, dass seit über 12 Stunden nichts getrunken hatte. Dank meiner Hebamme zu Hause haben wir alles wieder in den Griff bekommen. Sie war ganz entsetzt, dass meine Brust so schlimm war und die Kleine so ausgetroknet (kein Stuhl und Urin mehr, nur roten Kiesel in der Windel).

Für mich nicht nochmal!

1 Kommentar

Paracelsus-KlinikHU am 13.04.2021

Sehr geehrte SWI21,

es tut uns sehr leid, dass Sie diese Erfahrung in dieser besonderen Situation machen mussten.
Leider haben wir nur diese Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu treten. Um uns die Möglichkeit zu geben, aus Ihrer Kritik Verbesserungen abzuleiten, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen würden, damit Sie uns die Einzelheiten genau schildern können. Bitte kontaktieren Sie hierzu unser Lob- und Beschwerdemanagement. Dieses erreichen Sie unter 04193 / 70 31 53 oder unter der Mailadresse: [email protected]
Vielen Dank
Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Empfehlenswerte Klinik,sehr gute Ärzte

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schöne, saubere Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Blutungen nach Laserbehandlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Feb.21 auf der Gynäkologie mit Blutungen nach einer ambulanten Laserbehandlung!! Ich fühlte mich trotz Corona sehr gut aufgehoben...wurde in Ruhe und sehr professionell von Frau Dr. Nuhn behandelt.
Vielen Dank!
2 Wochen später hatte ich ein Termin bei Dr. Hahn zur Beckenbodensprechstd. auch das lief ohne Wartezeit,sehr freundlich, gründlicher Untersuchung und Erklärung des Befundes äußerst zufriedenstellend ab.
Ich kann die Gynäkologische Station der Klinik sehr empfehlen und würde sie jederzeit wieder aufsuchen

Sehr gutes Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst war es für uns nur eine "Notlösung". aber coronabedingt wirkten die Regeln in Henstedt-Ulzburg entspannter als in den Hamburger Krankenhäusern. Jetzt sind wir so froh das unser Sohn in Henstedt-Ulzburg zur Welt gekommen ist. Vom ersten Kontakt bis zur Entlassung fühlten wir uns immer gut aufgehoben und betreut. Alle Mitarbeiter hatten ausreichend Zeit und haben den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Wir würden immer wieder in dieses Krankenhaus gehen.

Vielen Dank!!!

Super kompetentes und freundliches Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich habe vor 30 Tagen unsere Tochter in der Paracelsus KLinik H.-U. entbunden und kann die Klink, sowohl das Team im Kreissaal als auch auf der Wochenbettstation, uneingeschränkt weiterempfehlen.Bei der Geburt waren sogar überwiegend zwei Hebammen anwesend und auf rgund der Anzahl an Kreissäälen bestand keine Gefahr eines Engpasses oder von Wartezeiten.
Obwohl die Geburt eingeletet werden musste, was sehr sanft passierte, konnte meinem Wunsch nach einer natürlichen Geburt nach der Hypnobirthing-Methode bzw. einer friedlichen Geburt voll entsprochen werden.
Auch das Angebot an Homöopathischen Methoden fand ich ausgesprochen gut.
Das gesamte Team war wirklich total aufmerksam und freundlich, auch später auf der Wochenbettstation. Wenn ich oder meine Bettnachbarin geklingeln mussten kam echt schnell jemand und hat geholfen. Sogar eie Stillberaterin kam und hat unsere Fragen beantwortet. Das kenne ich besonders unter den aktuellen Bedingungen auch echt anders.
Wir haben uns rundum perfekt betreut gefühlt.

Gute Klinik mit sehr freundlichem Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung, Organisation, Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Eierstockkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im September 2020 wurde ich als Patientin der gynäkologischen Abteilung der Paracelsus-Klinik operiert. Nach dem Eingriff, der ohne Komplikationen verlief, haben sich Ärztinnen und Ärzte sowie das Pflegepersonal rührend um mich gekümmert.
Die Beratung war von Anfang an ausführlich und kompetent. Auf meine Ängste und Zweifel wurde einfühlsam eingegangen, so dass ich zuversichtlich mit der sich anschließenden Chemotherapie beginnen konnte und sie auch recht gut überstand. Ich fühlte mich in dieser Zeit stets gut aufgehoben und behandelt.
Von Vorteil ist die recht kleine gynäkologische Station, so dass man nicht nur eine Nummer im System ist, sondern ganz persönlich wahrgenommen wird und immer einen Ansprechpartner hat.
Mein großer Dank gilt dem gesamten Team von Herrn Dr. med. Simon Bühler. Ärztinnen und Ärzte und das Pflegepersonal waren sehr freundlich, hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr für meine Fragen.
Ich werde die gynäkologische Abteilung der Paracelsus- Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Geborgen und gute betreut Entbunden

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stets gut beraten und betreut wurden
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten uns bewusst für die Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg für die Geburt unserer Tochter (unserer erstes Kind) entschieden. Die Online-Präsentation erweckte Vertrauen und beantwortete bereits im Vorfeld viele Fragen. Eine Besichtigung war wegen Corona nicht möglich, das haben wir aber nicht vermisst.

Trotz Corona durfte ich als Vater bei der Geburt und auch die Tage danach anwesend sein; bei Ankunft im Kreissaal wurde ein Schnelltest bei mir gemacht. Meine Frau wurde schon zu den Vorsorgeuntersuchungen getestet.

Die Kreissäle selbst sind sehr gut ausgestattet und harmonisch eingerichtet, man fühlt sich trotz der außergewöhnlichen Situation wohl. Es besteht die Möglichkeit für die werdende Mutter ein Bad zur Entspannung zu nehmen außerdem wird Lachgas zur Schmerzlinderung angeboten.

Insgesamt hat die Geburt 3 Schichten gedauert. Zu jeder Zeit war eine Hebamme direkt bei uns oder auf Ruf nach nur wenigen Minuten bei uns.

Nach etlichen Stunden fällte der diensthabende Arzt die Entscheidung, dass Kind über einen Notkaiserschnitt zu holen, da die Herztöne gefährlich nachgelassen haben.

Dass wir heute eine gesunde Tochter in den Händen halten dürfen verdanken wir den Ärtz:innen und Hebammen die in dieser Notlage als perfekt eingespieltes Team agiert und Mutter und Kind sicher und schnell behandelt haben.

Noch heute bin ich beeindruckt wie schnell die Belegschaft einer ganzen Station eine solche OP in nur 10 Minuten vorbereitet und durchgeführt hat.

Die Qualität der OP zeigte sich auch darin, dass meine Frau sich sehr schnell und ohne größere Beschwerden von dem Kaiserschnitt erholte.

Sehr dankbar sind wir auch für die freundliche und empathische Art der Artz:innen und Hebammen uns gegenüber. Zu keiner Zeit haben wir uns unwohl oder überfordert gefühlt – bis zu der OP, aber hier muss es schnell gehen. Dafür konnten wir am nächsten Morgen mit dem Arzt und der Hebamme noch ausführlich darüber sprechen.

Wir würden jederzeit wieder in diese Klinik kommen.

Gebärmutterhalskrebs

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung, Behandlung, Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterhalskrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier gerne meine Erfahrungen mit der gynäkologischen Abteilung der Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg niederschreiben.
Aufgrund meiner Diagnose V. a. Gebärmutterhalskrebs suchte ich im Internet nach Empfehlungen für ein Klinikum. Bei meiner Recherche fand ich die Paracelsus Klinik. Aufgrund der positiven Bewertungen und das es sich um ein eher "kleines" Klinikum handelt bat ich meinen niedergelassenen Gynäkologen einen Termin in der Chefarzt - Sprechstunde zu vereinbaren! (Termin bekam ich innerhalb einer Woche)
So befand ich mich seit Ende November bis jetzt in der ambulanten und stationären Behandlung!
In dieser Zeit wurde ich 1x ambulant (Konisation) und 1x mit stationären Aufenthalt (Wertheim-Meigs-Op) operiert.
Meine Erfahrungen sind durchweg positiv und ich kann eine ganz klare Empfehlung aussprechen! Das Personal, sowie die Ärzte der Gynäkologie und Anästhesie die an meiner Behandlung beteiligt waren haben meines Erachtens großartige Arbeit geleistet. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut beraten, behandelt und betreut.

Eine Top Klinik mit hervorragendem Personal

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenter Arzt und sehr freundliche Mitarbeiter
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hämorhoiden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 15.1.2021an den Hämorhoiden operiert worden. Die Operation ist sehr gut verlaufen auch dank des hervorragenden Arztes Dr.Grube,dem ich voll vertraut habe.Ich kann von sämtlichen Angestellten nur positiv berichten,überaus freundliche und zuvorkommend.Ich bin froh in dieser Klinik behandelt worden zu sein. Ich kann dieses Haus nur bestens empfehlen.

Alles bestens!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderbare Rundumversorgung
Kontra:
Das Mittagessen... Frühstücks- und Abendbrotbuffetwagen war super
Krankheitsbild:
Nabelhernie mit Netzimplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Erstgespräch bis zur Entlassung habe ich mich jeden Moment wohl und angenommen gefühlt. Umsichtiges und jederzeit liebevolles Personal, welches auch in Stressituationen sehr freundlich blieb.
Die Vorbereitung zur OP war auch ganz toll, man hat mir viel von meiner Narkoseangst nehmen können, so dass ich entspannt in die OP kommen konnte.
Auch die postoperative Behandlung war super, die Schmerzen wurden gut behandelt. Auch sonst ging das Team auf alle Bedürfnisse gut ein. Am 3. Tag nach der Operation wurde ich gut versorgt entlassen!

Operation Unterleibskrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider durch Corona nicht alles nutzbar gewesen!)
Pro:
Super nettes Personal auf der Station Gynäkologie trotz Corona.
Kontra:
Krankheitsbild:
Vulvakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich bei dem gesamten Team der Station Gynäkologie der Paracelsus Klinik bedanken.

Mein ganz besonderer Dank gilt aber dem Herrn Dr.med. Simon Bühler.
Ich habe mich sehr kompetent und menschlich beraten gefühlt.
Die Operation ist bei mir super verlaufen.
Auch bei der Nachversorgung fühlte ich mich super aufgehoben.

Auch möchte ich nicht versäumen die
Frau Katharina Goetz, lobend zu erwähnen.
Frau Katharina Goetz hat alle Termine für mich organisiert, die Fahrt zum Krankenhaus in Pinneberg und auch den anschließenden Termin für die Strahlentherapie.

Das Team Dr. med. Simon Bühler und
Frau Katharina Goetz ist einfach großartig!

Auch lobend zu erwähnen sind die Krankenschwestern, Krankenpfleger und das Verwaltungsteam.

Die Station Gynäkologie der Paracelsus Klinik werde ich auf jeden Fall weiter
empfehlen.

Dame aus Henstedt-Ulzburg 82 Jahre

Angenehmer Aufenthalt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorzeitige Plazentalösung mit Not-Sectio
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Paracelsus Klinik sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Sowohl die Ärzte als auch die Schwestern waren sehr nett, einfühlsam und stets hilfsbereit.
Bei meinem Notkaiserschnitt hat das gesamte Team zügig und routiniert gehandelt, um mich und mein Baby bestmöglich zu versorgen.
Ich kann die Klinik daher besten Gewissens weiter empfehlen.

Operation Brustkrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Restaurant ist noch ausbaufähig.)
Pro:
Tolle Klinik mit sehr netten Personal trotz Corona !
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich rechtherzlich bei dem gesamten Team
der Paracelsus Klinik bedanken.

Meine besonderer Dank gilt Herr Dr.med. Simon Bühler.Ich habe mich sehr kompetent beraten
gefühlt und beide Operationen sind bei mir gut verlaufen. Auch danach habe ich mich bei der
Nachversorgung super beraten und wohl gefühlt.

Lobend erwähnen möchte ich auch Katharina Goetz
.Sie hat alle Termine für mich organisiert.
(Termine bei Visiorad Pinneberg,Taxifahrten ,
und anschließenden Termin für die Strahlentherapie).

Das Krankenhaus werde Ich auf jeden Fall weiter
empfehlen.

Auch lobend zu erwähnen sind die Krankenschwestern
und das Verwaltungsteam.

Das Krankenhaus ist optisch sehr ansprechend,
sauber und die Außenanlagen sind sehr gepflegt.

Dame aus Kaltenkirchen 44 Jahre

Geburt und Wochenbett

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Betreuung, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor einigen Tagen unsere zweite Tochter in der Paracelsus entbunden und kann den Kreissaal sowie die Wochenbettstation nur wärmstens weiter empfehlen. Alle Hebammen, Schwestern und das Ärzteteam haben einen super Job gemacht, standen immer unterstützend und sehr kompetent zur Seite. Bei der Geburt war immer eine Hebamme da und hat durch die Anwesenheit und Fachwissen die Geburt sehr unterstützen können. Auch auf der Wochenbettstation waren alle sehr hilfreich und bemüht. Wir haben uns rundum perfekt betreut gefühlt. Danke an ein großartiges Team.

Kompetent und fteundlich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynokologische Tumorerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patientin mit einer Tumorerkrankung fühlte ich mich hier bestens aufgehoben.Vor der OP wurde ich genauestens über Vorgehensweise und Umfang der OP aufgeklärt. Dies erfolgte sehr kompetent und für mich als Laien sehr gut verständlich.Ebenso über die für die OP nötigen Voruntersuchungen.
In den 5 Tagen meines stationären Aufenthaltes nach der OP wurde ich von Ärzten und Schwestern bestens betreut und alle, vom medizinischen Personal bis zu den Serviecekräften begegneten mir freundlich und engagiert.
Im Anschluss meines Aufenthaltes wurde mit meinem Mann und mir die weitere empfohlene Vorgehensweise genau besprochen. Hier kümmerte sich die Klinik gleich um weitere Termine für mich in anderen Einrichtungen z. B. für die Strahlentherapie.
Mit meiner Diagnose würde ich diese Klinik jederzeit wieder aufsuchen.

Pflege auf Coronastation

Innere
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kein Internetzugang)
Pro:
gute Behandlung von Schwestern/Ärzten
Kontra:
kein Internetzugang für Patienten
Krankheitsbild:
bakteriller Lungenentzündung bei Covid 19 Infekt
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen Covid-19 Infekt bei Atemnot in der Paracelsus Klinik Henstedt Ulzburg. Wurde nach Auffnahme im ZNA auf die Coronastation (Innere) verlegt. Alle Schwestern und Ärzte waren sehr bemüht den Krankenmenschen zu helfen, Fragen zu beantworten. Alle trugen Schutzkittel mit Maske und Schutzbrille. Fand mich in der Zeit auf der Station sehr gut aufgehoben und kann nur postives über die Coronastation berichten.

Geburt & Wochenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches und hilfsbereites Personal, sehr gute Betreuung während der Geburt mit viel Hilfestellung, toller Service auf der Wochenstation, Hebammen sind zu jeder Tag und Nachtzeit für einen da, helfen (mehrfach) bei Problemen, z.B. Stillen, erklären wieso weshalb, warum zum besseren Verständnis, toller Kinderarzt für die U-Untersuchungen, Übernahme der Kindesanmeldung beim Standesamt. Ich habe mich dort sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt und auch ein gutes Gefühl gehabt mein Kind in die Hände des Personals zu geben.

Nachhaltige DANKBARKEIT

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes Ärzteteam, modernes KH, Pflegefachkräfte trotz hohen Stressfaktors immer ansprechbar und gut organisiert
Kontra:
Zur Gesundwerdung gehört immer auch eine gesunde Ernährung! Im Allgemeinen müsste es in KH's ein SpezialTeam (wie in allen Bereichen!) geben, welche die GESUNDE Versorgung für Patienten revolutioniert!
Krankheitsbild:
Starke Verletzung des linken Groß-Zehs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Notfallaufnahme wurde ich äußerst freundlich von allen Mitarbeitern behandelt. Ich musste sofort operiert werden! Durch die aufmerksame Fürsorge - auch der Ärzte - fühlte ich mich trotz meiner Angst wirklich gut aufgehoben! Während meiner lokalen Anästhesie und selbst im OP-Saal wurde mir Mut zugesprochen und es wurde auch mal gelacht!
Bei einem hohen Schmerzlevel besonders in der Nacht, war es schwer in einem 4er-Zimmer zur Ruhe zu kommen. Auch das Nacht-Personal hatte stets ein offenes Ohr und ebenso Verständnis für fließenden Tränen .o)!
Nachdem sich die Wunde nochmals entzündete, musste ich ein Zweites mal operiert werden (das war ein kleiner Schock) und dennoch erlebte ich wieder dieses sichere Gefühl: "Hier bist Du in guten Händen"! Nochmals haben sich alle meiner mit Empathie und Herzlichkeit angenommen! Das Pflegefachpersonal hat den nun noch längeren Aufenthalt oft durch gute Gespräche und Ermunterung bereichert! Meine Wunde wurde bestens gepflegt und inzwischen ist alles geheilt, die Narbe an meinem Zeh ist kaum zu sehen, so gut wurde der fast abgerissene Zeh genäht!
Auf diesem Wege möchte ich allen helfenden Händen nochmals von ganzem Herzen danken, dass ich mich wieder als kompletter Mensch fühlen kann - ich tobe wieder durchs Leben!

Sehr gute Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Arbeiten Hand in Hand
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch Zufall in der Paracelsus Klinik gelandet, weil mich Magen- und Schluckbeschwerden quälten. Die Untersuchungen waren ausserordentlich gründlich. Nach der Krebsdiagnose haben sich unverzüglich Ärzte fachübergreifend um einen schnellen OP-Termin gekümmert. Auch nach dem schweren Eingriff haben mich Ärzte und Pflegepersonal kompetent und rührend versorgt und mir geduldig meine vielen Fragen beantwortet.
Wenn ich mehr als fünf Sterne vergeben könnte, würde ich das gern tun. Ich bin den Ärzten und Schwestern dieser Klinik so unendlich dankbar!

Top!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Herzlichen Dank an den Kreissaal, an den OP Arzt, an die Kinderärzte und die Wochenbett Station. Trotz Corona hat man sich frei gefühlt. Alle super lieb und kompetent. Sehr zu empfehlen :)

Tolles und hilfsbereites krankenhauspersonal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Klinik mein erstes Kind entbunden und ich habe mich trotz der schweren Geburt mit Kaiserschnitt die ganze Zeit gut aufgehoben gefühlt. Sowohl die Hebammen als auch die Ärzte sind auf meine Ängste eingegangen und haben sich sehr viel Zeit genommen.
Auch anschließend auf der Station, haben wir sehr viel Unterstützung bekommen, dass das Stillen trotz späten Milcheinschuss funktioniert. Und inzwischen läuft es komplett problematisch. Dabei waren alle die ganze Zeit freundlich und sehr hilfsbereit.
Hier würde ich immer wieder hingehen.

auhenthalt in paracellus

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super nette personal
Kontra:
Krankheitsbild:
bandsheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin am 17 .03.2020 an der bandscheibe operiert worden .vom ersten tag an fühlte ich mich hier sehr wohl .super nette krankenschwestern in der st,c.die ärzte haben mich toll afgeklärt über den op verlauf.am freitag den 20.03 dürfte ich schmerzfrei den klinik verlassen.ich bedanke mich bei der gesamte personal ganz herzlich und wünche ihnen das sie gesund bleiben bei diese schwierige zeit.

Perfekter Ablauf!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr empathisch
Kontra:
Nichts Erwähnenswertes
Krankheitsbild:
Mammakarzinom Rezidiv (Brustentfernung), Ersterkrankung 2017
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schnelle Terminvergabe für das Erstgespräch.
Beim Erstgespräch hat sich der Arzt viel Zeit genommen. Es herrschte eine entspannte Atmosphäre. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Zügige OP-Terminvergabe, sehr gut organisierte Voruntersuchungen.
Besonders positiv fand ich, dass ich erst am Morgen der OP im Krankenhaus erscheinen musste und so eine relativ entspannte Nacht hatte.
Die OP verlief reibungslos. Narkose sehr gut vertragen, keinerlei Schmerzen, völlig reizlose Narbe, von Anfang an keine Bewegungseinschränkungen.
Daher hatte ich eine kurze Verweildauer.
Bei im Nachhinein auftretenden Fragen konnte ich mich gerne an den behandelnden Arzt wenden.
Auch die Nachsorge (CT, Knochenszinti, usw.) wurde sehr gut organisiert.
Perfekt!
Vielen herzlichen Dank an alle für alles!

Super Krankenhaus, ich würde immer wieder in die Klinik gehen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Narben sind sehr gut verheilt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Klinikpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bestnoten für die Geburtsstation

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen, Schwester und Ärzte sind jederzeit für einen da.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind zur Geburt unseres Sohnes in die Paracelsus-Klinik gegangen. Zu jedem Zeitpunkt haben wir uns hier gut aufgehoben gefühlt. Die Hebammen haben sich sehr viel Zeit für uns genommen, immer war jemand da und hat uns unterstützt. Auch als die Geburt irgendwann nicht mehr nach Lehrbuch verlief, hat man sich die Zeit genommen und weiterhin Alternativen ausprobiert. Obwohl diese leider nicht funktioniert haben und am Ende doch zum Kaiserschnitt gegriffen werden musste, verlief alles ruhig und geordnet. Selbst als die Nerven blank lagen und es schwer wurde die Hoffnung zu behalten, haben die Hebammen unglaubliche Arbeit geleistet und uns bis zum Schluss immer wieder aufgemuntert und uns Mut zugesprochen. Nach der Geburt ging es auf die Wochenbettstation. Auch hier können wir die Schwestern und Ärzte nur loben. Es war immer jemand da, wenn wir Unterstützung brauchten.
Wir können wirklich nur jedem dazu raten, an der Infoveranstaltung der Klink teilzunehmen und sich selbst ein Bild zu verschaffen. Für uns stand bereits nach diesem Abend fest, dass wir hier unseren Sohn zur Welt bringen wollen und wir haben es zu keinem Zeitpunkt bereut.

Mein Leben gerettet.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat die Paracelsus Klinik in Henstedt Ulzburg am 05.01.2020 mein Leben gerettet.
Zu meinem Ablauf:
Nicht nachlassende Bauchschmerzen veranlassten mich, mit meinem PKW, am Sonntagnachmittag ca.17:00 zur Notaufnahme zu fahren. Auf gewisse Wartezeiten hatte ich mich eingestellt, da ja jeder mit seinem Anliegen behandelt wird. Als ich meine erste Untersuchung bekam erhärtet sich der Verdacht Blinddarmentzündung, weitere Untersuchungen, Blutwerte, Ultraschall folgten. Die Entzündungswerte waren dramatisch hoch und noch während meines Gespräches mit der Ärztin, in der Notaufnahme, wurde ein OP Termin von ihr abgestimmt. Noch in der Notaufnahme wurde ich für die OP 20:00 vorbereitet eine freundliche, geradezu liebevolle Schwester brachte mich in den OP Bereich. Der Blinddarm war bereits durchbrochen und die OP dauert etwa 1,5 Stunden, die ich verschlafen habe. Dann kam ich, für 5 Tage auf die Station B und wurde nach einem positiven Heilungsverlauf zum Wochenende entlassen. Ausnahmslos waren alle Arzte/Schwestern/Service und weiteres Personal kompetent und freundlich. Das Essen morgens und abends wurde als Buffet angeboten, das Essen war schmackhaft und wurde immer freundlich serviert.
Wenn man vielleicht, ein wenig Verständnis mitbringt, dann sehen viele Dinge deutlich entspannter aus. Das ist schließlich ein 7/24/365 Krankenhausbetrieb und man ist natürlich in Abstufungen, nicht der Nabel der Welt, außer in der OP. Unser Gesundheitssystem hat gewisse Spielregeln und man sollte hierfür, nicht das Krankenhaus verantwortlich machen. Man sollte sachlich bleiben und ja in einem 4 Bett Zimmer, ist immer eine gewisse Unruhe, aber es ist ja auch kein Wellnesshotel. Ich bin dem ganzem Team der Paracelsus Klinik Henstedt Ulzburg unendlich dankbar und hoffe, dass diese Zeilen, auch die Mitarbeiter erreichen.

Jederzeit gerne wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Ärzte, Zimmer
Kontra:
Bistro hat am WE geschlossen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund negativer Erfahrungen bei der Geburt unseres ersten Kindes, hatten wir uns für die Geburt des 2. Kindes für die Para entschieden. Vom ersten Moment an, haben wir uns sehr wohl und super aufgehoben gefühlt. Sei es der Infoabend,die Kontrolluntersuchungen zw den Feiertagen und letztendlich die Geburt selbst. Alle Mitarbeiter wie Ärzte, Hebammen, Servicekräfte arbeiten Hand in Hand. Das Team aller scheint hier noch Freude an der Arbeit und den Patienten zu haben. Auch wenn die Klinik relativ klein ist, ist die Versorgung hervorragend. Es ist immer ein Kinderarzt da, falls etwas sein sollte. Auf Wünsche wird jederzeit eingegangen, wenn möglich. Die Kreißsäle sind modern und ansprechend. Das Essen war, für Krankenhausverhältnisse, sehr lecker und ausreichend. Ich würde die Para jederzeit einer großen Klinik vorziehen und natürlich weiterempfehlen.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung unseres Kindes in der Paracelsus Klinik und haben uns während des gesamten Aufenthalts von den Hebammen, Ärzten und Schwestern sehr gut betreut gefühlt. Das gesamte Team arbeitet wunderbar zusammen und geht auf individuelle Bedürfnisse stets freundlich und zuvorkommend ein.

Sehr gute Geburtenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Räumlichkeiten, Ausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Außgezeichnete Hebammen, Schwestern, Kinderärzte, Gynäkologie, Stillberater. Die Räumlichkeiten sind wunderbar. Die Kreissäle alle sehr schön. Bei der Entlassung wird nicht nur das Kind genau untersucht. Auch die Frauen werden genau gecheckt, inklusive Ultraschall. Das ist in anderen Kliniken nicht der Fall. Auch nicht zu vergessen: die Damen die das Essen bringen waren sehr freundlich, genau wie die Reinigungskraft. Ich würde dort immer wieder entbinden.

angenehme Erfahrung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es könnte allerdings im Aufwachraum etwas wärmer sein)
Pro:
sehr freundlich und medizinisch kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Darmspiegelung (Koloskopie) und kann nur Positives dazu berichten. Ich wurde sehr freundlich in der Klinik empfangen, das Pflegepersonal und der Arzt in der Abteilung waren ebenfalls sehr freundlich und kompetent, ich fühlte mich dort ausgesprochen gut aufgehoben. Das Untersuchungszimmer war sehr sauber und es sah alles professionell aus. Dank der sehr guten Sedierung habe ich von der Untersuchung nichts mitbekommen und nach dem Aufwachen ging es mir gut. Das Abschlussgespräch mit dem Arzt war ausführlich und angenehm, ich kann diese Klinik nur empfehlen.

Geborgen Gebären, ist hier nicht nur ein Spruch

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben vor zwei Wochen unsere Tochter in der Paracelsus Klinik zur Welt gebracht und es war für uns ein unvergessliches Erlebnis, dass durch den Beistand, die Hilfe, gute Laune, Motivation, immer neue Ideen und die Professionalität der Hebammen, Ärzte, Ärztinnen, Gynäkologinnen, Azubis und Stationsschwestern ein Tag ist, an den wir immer gern zurück denken. Wir fühlten uns im Kreißsaal und auf der Station zu jeder Zeit gut aufgehoben und rundum gut betreut. Ob Hilfe beim Stillen oder auch andere Fragen, alle standen uns mit Rat und Tat gut gelaunt zur Seite. Wir würden uns immer wieder für dieses Krankenhaus entscheiden, besonders die familiäre Atmosphäre ist wirklich schön. Vielen Dank für alles

TopTip Paracelcius Klinik Hendtedt-Ulzburg

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Kompetenz, Freundlichkeit von Personal
Kontra:
Zu wenig Parkplätze
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes und freundliches Ärzteteam. Sehr freundliches, hilfsbereites Schwesternteam. Die Lage der Klinik ist ansprechend, aufgrund von Wald Nähe und Grünanlagen.

Geborgen gebären - das stimmt!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt, Geburtsverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entbindung und drei Folgetage in der Klinik und ich kann wirklich NUR Gutes berichten. Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit, die ganze Atmosphäre war entspannt und schön. Gar nicht wie ein Krankenhaus. (:
Trotz allem war es sehr professionell und mein Baby und ich waren bestens und liebevoll betreut.
Von daher... ich würde zur Entbindung immer wieder dort hin gehen!

1 Kommentar

Kiki2922 am 25.11.2019

Sehr geehrte PatBe,

wir freuen uns, dass wir Sie während und nach der Geburt individuell begleiten durften und wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Nachwuchs.

Mit freundlichen Grüßen
Lob + Beschwerde Management Henstedt-Ulzburg

Gut aufgehoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute und herzliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Rippenprellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich als Notfallpatient sehr gut aufgehoben gefühlt.Die Betreuung auf der Station war sehr herzlich.Man hat sich trotzdem Zeit für den Patienten genommen.

1 Kommentar

Kiki2922 am 25.11.2019

Guten Tag Micha 46,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir geben diese gerne an die Station weiter.


Mit freundlichen Grüßen
Lob + Beschwerde Management Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Wenn Krankenhaus, dann hier!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles verlief zu meiner besten Zufriedenheit
Kontra:
Das wenig ballastoffreiche und verkochte Mittagessen
Krankheitsbild:
Descensus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn Krankenhaus, dann hier!

Bei mir musste eine Hysterektomie durchgeführt werden. Von der Erstuntersuchung, über die Aufklärungsgespräche beim Anästhesisten und die OP selber waren alle sehr kompetent, freundlich, empathisch, dem Patienten zugewandt und an seinem Wohl interessiert. Es wurde erklärt und aufgeklärt und keineswegs mit Druck und Angst eine teure Operation verkauft, sondern das medizinisch Notwendige erläutert.
Auch auf der Station waren in jeder Schicht sehr freundliche, kompetente und hilfsbereite Pflege-Kräfte. Ich brauchte mich nur von der OP zu erholen, das war so angenehm und hat den Heilungsprozess unterstützt.
Nochmals meinen ausdrücklichen Dank an ALLE!

1 Kommentar

Kiki2922 am 08.11.2019

Liebe Frau Alsterkrabbe,
wir bedanken uns sehr für Ihre Rückmeldung und freuen uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben.
Mit freundlichen Grüßen
Lob + Beschwerdemanagement Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Einfühlsam

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologie/Blutungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Perfekter Umgang mit schwer an Demenz erkrankter Frau im Bereich einer gynäkologischen Untersuchung.
Besser geht nicht.Klasse Ärzte.

1 Kommentar

Kiki2922 am 08.11.2019

Sehr geehrte Frau MaggiMag,
wir wünschen Ihrer Angehörigen für Ihre weitere Genesung alles Gute und freuen uns, wenn Sie uns weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Lob + Beschwerdemanagement Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg

Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Entbindung meiner kleinen Tochter kann ich folgendes berichten:

Ich hatte mir wenige andere Kliniken angeschaut, da diese Klinik für mich an allererster Stelle stand. Die Besichtigung war schön. Ich habe mich dort sofort wohl gefühlt. Als ich zu den Untersuchungen hingefahren bin, fühlte ich mich immer in besten Händen und wurde umfassend beraten. Die Ärztin war sich nicht sicher, ob ich normal entbinden könnte, da mein Baby etwas groß war im Vergleich zu meinem Körper. Die Fachkräfte sind sehr gut organisiert. Bei meinen Terminen musste ich nie warten und für meine Fragen haben sich alle Zeit genommen. Alle Hebammen, Ärzte, Reinigungskräfte... wirklich alle, die dort arbeiten sind auffällig freundlich, zuvorkommend und sehr herzlich. Ich wurde immer unterstützt, als ich in den Wehen lag und etwas neues ausprobieren wollte. Nach 30 Stunden Wehen wurde es langsam etwas knapp, denn mein Baby geriet in Stress. Wir haben alle entschieden, dass ein Kaiserschnitt das Beste für uns wäre. Die Ärzte haben zuvor alles versucht,meinen Wunsch nach einer natürlichen Geburt zu erfüllen. Mir wurde alles genauestens erklärt und während des Eingriffs haben die Ärzte und Hebammen alles dafür getan, damit ich mich wohl fühle.Selbst um 2 Uhr morgens waren alle noch bei bester Laune! In schützenden Händen brachte ich am 06.09. eine gesunde Tochter zur Welt. Auf der Wochenstation haben mein Mann und ich das Familienzimmer bekommen und blieben 3 Tage. Der Kinderarzt war unheimlich putzig zu unserem Schatz und man hatte das Gefühl, dass er für diesem Beruf geboren wurde. Wir danken euch vom Herzen für die wunderbare Erfahrung.

1 Kommentar

Kiki2922 am 08.11.2019

Liebe Frau AB,
wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Geburtshilfe gefallen hat und wünschen Ihnen alles Gute für die neue kleine Familie.
Mit freundlichen Grüßen
Das Lob + Beschwerdemanagent der Paracelsus Klinik Henstedt-Ulzburg

Große Zufriedenheit / als geheilt entlassen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Patient steht im Mittelpunkt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich und verständlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Beanstandung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sonderwünsche, so weit machbar wurden erfüllt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (war in Ordnung)
Pro:
Ärzte zeigen neben der fachlichen Kompetenz viel Herz
Kontra:
Verpflegung (Essen) hat noch Luft nach oben
Krankheitsbild:
Dickdarmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das medizinische know how ist hervorragend. Der Chefarzt Dr. Koch hat mir sehr gut geholfen. Dafür möchte ich mich bedanken. Dieser Dank geht auch an die Ober- und Stationsärzte, sowie an das komplette Pflegepersonal. Insgesamt hatte ich 3 Operationen, von Mai bis August 2019. Aus meiner Erfahrung kann ich die Klinik bestens empfehlen.

1 Kommentar

Kiki2922 am 09.10.2019

Sehr geehrter Günter_65,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte keinen Geburtsbericht schreiben, aber kurz zusammenfassen, warum ich so begeistert vom Kreissaalteam sowie von der Neugeborenenstation bin.
Ich wurde von meiner Gynokologin ins Krankenhaus eingewiesen, da ich 40+7 sowie eine abnehmende Fruchtwassermenge zu bemerken war. Die Untersuchung wurde unter Chefarztaufsicht durchgeführt und ich durfte über Nacht nach Hause. In der Nacht bekam ich erste Wehen. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Kreissal, bin ich vormittags zum CTG erschienen und wurde wegen weiterer Fruchtwasserverringerung stationär aufgenommen. Gegen 18.00 Uhr sind wir für 30 Stunden, 4 Hebammen- und 2 Arztschichten, in den Kreissaal eingezogen. Nach einem Geburtsstillstand wurde mein Sohn per Kaiserschnitt geholt. Ich habe mich zu jeder Zeit bestens Versorgt und Beraten gefühlt. Hinzu kam noch eine herzerwärmende Menschlichkeit sowohl von Hebammen, Krankenschwestern und den Ärzten. Alle haben wie ein Team auf Augenhöhe gearbeitet.

1 Kommentar

Kiki2922 am 18.09.2019

Kompetent und liebevoll betreut zu werden vor, während und nach der Geburt heißt für uns„ Geboren gebären " und hat bei uns absolute Priorität. Wir freuen uns, dass wir Sie auf diesem Weg individuell begleiten durften und wünschen alles Gute für die neue kleine Familie.

Was Kliniken auf ihren Infoabenden versprechen, hat oft wenig mit der Realität zu tun, doch hier wurden die Erwartungen bei Weitem übertroffen!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kompetenz, ...
Kontra:
Es gibt nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 10.08. wurde ich mit Wehen in der Klinik aufgenommen. Nachdem ich bereits einige Stunden sehr liebevoll und einfühlsam durch die Geburt geleitet wurde, musste unser Sohn per Notkaiserschnitt auf die Welt geholt werden. Es stand sofort ein Team aus Kinderarzt und Kinderkrankenschwester bereit, die unseren Sohn in Empfang nahmen und ihn versorgten. Aufgrund einiger Anpassungsstörungen, musste unser Sohn anschließend auf die Neonatologie verlegt werden. Hier wurde uns Eltern ermöglicht, bei unserem Kind zu übernachten. Auch die anschließende Betreuung auf der Wochenbettstation war sehr fürsorglich und liebevoll. Unser Sohn wurde streng überwacht und sehr gründlich versorgt.
Auch ich wurde während des gesamten Aufenthaltes absolut gut betreut. Alle Ärzte, Krankenschwestern und Hebammen, auch nicht zu vergessen das Service- und Reinigungspersonal, waren ausnahmslos freundlich. Besonders die zauberhafte Betreuung der Krankenschwestern und Hebammen während der Zeit auf der Wochenbettstation ist hervorzuheben, denn diese waren überaus bemüht, auch nachts bei Problemen geduldig zu unterstützen. Des Weiteren wurden wir durch eine Stillberatung unterstützt, die uns wunderbare Tipps geben konnte.

Während der gesamten Zeit wurden wir überaus fürsorglich und herzlich begleitet und würden für jede weitere Geburt diese kleine und wunderbare Klinik aufsuchen. Unsere anfänglichen Bedenken, dass ein Kind im Fall eines postnatalen Problems aufgrund der Größe der Klinik nicht „gut“ versorgt werden kann, müssen wir absolut revidieren, denn unser Kind war wirklich zu jeder Zeit gut versorgt! Wer sich für diese Klinik entscheidet, entscheidet sich gleichzeitig für eine unvergessliche Betreuung während der Geburt und einen schönen Start in die gemeinsame Zeit im Wochenbett.

Super geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und freundlich
Kontra:
Nichts negatives
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Hebammen und Ärzte sind super nett und kompetent. Sie haben es geschafft das ich ein traumhaftes geburtserlebniss haben durfte. Nach 2 negativen Geburten war das nicht einfach da ich angstpatienin war. Danke an das super Team für dieses schöne Erlebnis.

Ein Rundum- Sorglos- Paket

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
transparente medizinische Betreuung, gutes Essen, engagiertes und herzliches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2019 kam ich mit einem frühzeitigen Blasensprung in die Paracelsus Klinik.
In der Zeit bis zur Einleitung der Geburt nahmen sich
die behandelnden Ärzte sowie Hebammen viel Zeit für meine Fragen und besprachen jeden einzelnen Schritt mit mir.
Leider verlief die Geburt anders als geplant, so dass ein kurzfristiger Not- Kaiserschnitt durchgeführt werden musste.
Meine Kleine wurde danach umfassend versorgt,auch wurde ich nicht von ihr getrennt, sondern genoss durch das sofortige Bereitstellen eines Wärmebettes in meinem Zimmer ihre Anwesenheit über unseren gesamten Aufenthalt.Daraus konnte ich sie jederzeit nehmen und mir zum Kuscheln auf die Brust legen.Auch ihre medizinische Versorgung konnte z.T.durch Maschinen in unserem Zimmer geregelt werden.
Die Kinderkrankenschwestern auf der Station standen mir zu jeder Tages- und Nachtzeit mit hilfreichen Tipps zur Stillberatung, zur Mobilisierung meinerseits oder zur Bewältigung meines Babyblues zur Seite.
Außerdem nahmen sich meine Hebamme und Ärztin zum Ende meines Aufenthaltes noch einmal viel Zeit, um mit mir die "verlorenen" Minuten vor, während und nach dem Not- Kaiserschnitt zu rekonstruieren, so dass sich meine einzelnen Erinnerungsfragmente zu einem großen Ganzen zusammenfügten. Dies war eine große Erleichterung für mich.

Abschließend kann ich sagen, dass das Engagement und die Herzlichkeit, mit der die Mitarbeiter dort ihre Arbeit machen, mich positiv beeindruckt haben.

Wer also auf einen turbulenten Klinikalltag, in der man nur eine Nummer ist, verzichten möchte,-für den ist die Paracelsus Klinik ein echter Geheimtipp.

Ich habe mich über die gesamte Zeit sehr gut aufgehoben und wohlgefühlt.

Zur Entbindung sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevolles und sehr kompetentes Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entbindung meiner zweiten Tochter in der Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg. Das gesamte Personal (Hebammen, Gynäkologen, Schwestern, sowie der Kinderarzt) ist sehr freundlich und kompetent. Ich war 10 Tage mit immer guten Werten über dem ET. Alle waren sehr entspannt und niemand hat mich dort zur Einleitung gedrängt. Meine Tochter hat sich dann am Morgen des 10. Tages von selbst auf den Weg ins Leben gemacht. Ich hatte in der Klinik eine schöne Wassergeburt mit hervorragender Unterstützung durch die Hebammen.

Eine Entbindung dort kann ich nur empfehlen. Es ist eine schöne, sehr gut ausgestattete Klinik, in welcher man sich auch nach der Geburt auf der Wochenbett Station einfach nur wohlfühlen kann. Hier steht der Mensch im
Vordergrund und man ist nicht einfach nur „eine Nummer“.

mein Vertrauen in eine derartiger OP wurde voll erfüllt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfangeiche Durchführungsaufklärung, die eingehalten wurde)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (, weil alles wie besprochen verlaufen ist. .)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die vorgegebenen Termine wurden eingehalten. Geringe Wartezeiten.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorragende OP-Durchführung, kaum Schmerzen danach! Ich wurde nach 5 Tagen entlassen. .
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Entfernung der Eierstöcke und eines Unterbauchgeschwürs.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

eine überschaubare Klinik mit angenehmer Atmosphäre. Ich (über 70 Jahre alt) fand mich schnell zurecht und fühlte mich sich gut aufgehoben.
Es gibt einen kleinen Bistro u.a. mit Zeitschriften.

Ausnahmslos zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Ausstattung und Aufmachung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn ist im Juli 2019 in der Para Klinik auf die Welt gekommen.

Von den Hebammen, den Kinderkrankenschwestern und den involvierten Ärzten waren wir mehr als begeistert. Alle haben ein offenes Ohr und sind sehr freundlich gewesen.

Wir haben problemlos ein Familienzimmer bekommen, was Gold wert war. Man hat die ganze Zeit etwas von seinem Kind und bekommt es direkt mit ins Zimmer. Bei regelmäßigen Kontrollen kann man dann seine Fragen stellen und bekommt auch viel gezeigt.

Wir würden die eher kleinere und familiäre Klinik in jedem Fall weiterempfehlen. Die Klinik ist zudem modern und man fühlt sich eher in einem Hotel als in einem Krankenhaus.

Top Krankenhaus

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Pflege und Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Betreuung von den Ärzten, Schwestern und Pflegern. Hatten immer ein offenes Ohr für mich.
Essen war sehr gut, Frühstück und Abendbrot Buffet.
Bin von dem Erfolg der Darm OP begeistert.
Die Betreuung nach der OP auf der Intensivstation lässt keine Wünsche offen.
Krankenhaus nur zu empfehlen!!!

Kinderarzt beleidigt und droht nach Entbindung mit Kindesentzug!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kinderarzt ist einschlägig wg. Verfehlungen bekannt!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
verständnisvolle Stillberaterin
Kontra:
wer nicht "auf Linie" ist, wird beim Jugendamt angezeigt
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem vorausgegangenen Wechsel des Krankenhauses wurde am 16.02.2019 unser Sohn in der Paracelsius-Klinik in Henstedt-Ulzburg geboren.

Am 17.02.2019 kam der Kinderarzt in unser Familienzimmer und fragte, wie es mit dem Stillen klappt. Mein Mann antwortete, dass ich abgestillt habe. Verärgert fragte der Kinderarzt nach, ob die Entscheidung rückgängig zu machen wäre. Ich verneinte dies mit dem Hinweis, dass ich bereits die Abstilltabletten genommen hatte. Darauf reagierte der Kinderarzt sehr ungehalten und erklärte uns, dass man im Dschungel auch keine Wahl zwischen Stillen und Ernährung mit der Flasche hätte, und wir verwöhnte Menschen dieser Wohlstandsgesellschaft wären. Unsere Gründe für das Abstillen wollte er nicht hören, er verließ einfach das Zimmer.

Am 19.02.2019 wurde ich durch den Chefarzt entlassen. Zuvor fand noch die U2-Untersuchung statt, die durch den selben Kinderarzt durchgeführt wurde. Er empfing mich mit der Anschuldigung, meinen Beitrag nicht geleistet zu haben eine gute Mutter sein! Er warf mir vor, abgestillt und im Vorlauf eine Klinik auf eigenen Wunsch und Gefahr gewechselt zu haben. Mein Mann versuchte, ihm die Gründe zu erklären, doch der Kinderarzt fuhr ihm ins Wort; er wollte unsere Erklärungen nicht hören und erzählte erneut seine Dschungel-Geschichte.

Mein Mann versuchte ein zweites Mal unsere Gründe darzulegen. Er schrie ihn darauf an, Zitat: “Halten Sie den Mund, ich will nichts von Ihnen hören!“
Mein Mann erwiderte, dass dieses Verhalten DDR-Methoden gleiche und nicht sein könne. Antwort des Kinderarztes, Zitat.: “Kommen Sie mir nicht mit der DDR! In der DDR war vieles besser! Wenn Sie nicht sofort den Mund halten, sorge ich dafür, dass sie beide das Krankenhaus ohne ihr Kind verlassen! Sie stehen unter Beobachtung des Jugendamtes!“

Zu Hause erfuhren wir vom Jugendamt, dass der Kinderarzt uns aus rein persönlichen Gründen angezeigt (Kindeswohlgefährdung), und eine gestörte Mutter-Kind-Beziehung diagnostiziert hatte.

Empfehlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Mehr Informationen über die Medikamente dir man nach der op.bekommt .
Krankheitsbild:
Narbelbruch verwachsungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anmeldung bis Entlassung. Verlief es reibungslos. Das Personal und die Ärzte waren sehr klasse man war nicht nur eine Nummer das zwischen menschliche stimmte .

Geborgen gebären

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team, die Fürsorge, die Umgebung, einfach alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Ich hab nun mein zweites Kind in der Klinik zur Welt gebracht und bin nach wie vor sehr zufrieden.
Obwohl ich drei Tage in den Wehen lag hat mich keine Hebamme allein gelassen. Ich wurde immer betreut, es wurde immer gefragt wie es mir geht und wir kamen immer auf ein gemeinsames zufriedenstellendes Ergebnis.
Auch die Ärzte waren immer vor Ort und schon bei der Anmeldung wurde nach meinen Wünschen gefragt und diese wurden bis zum Schluss berücksichtigt.
Auch die Wochenbettstation kann nur gelobt werden. Die Krankenschwestern waren immer sofort zur Stelle. Egal was gefragt wurde, es wurde einem immer geholfen.
Die Kinderärzte waren auch sehr gut drauf.
Man braucht egal bei wem keine Scheu haben, man kann alles fragen und wird niemals ausgelacht!

tolle Klinik und absolut zufriedenstellende Behandlung trotz Demenz

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Krankenhaus-Team
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
gebrochene Schulter volldementer Patientin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine volldemente Mutter wurde nach Sturz eingeliefert und trotz hohem Patientenaufkommens sehr nett betreut. Für Hilfestellung bei Wasserlassen und Trinken war ausreichend gesorgt.

Die spätere Behandlung/OP wurde sehr verständlich und kompetent mit mir als Betreuerin besprochen und erklärt. Abläufe wurden abgestimmt.

Natürlich und für mich absolut akzeptabel werden lebensbedrohliche Notfälle bevorzugt.....ich möchte ja mit einem Herzinfarkt auch nicht warten müssen.

Auf der Station war ich über den zauberhaften Umgang mit meiner dementen Mutter überrascht. Ihr wurde trotz des allgemeinen Stresses Geduld entgegengebracht.

Insgesamt konnten wir uns über eine sehr gute medizinische und soziale Betreuung freuen!!!

DANKE

Geburt - fachlich kompetent und vertrauensvoll

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuell, fachlich kompetent, vertrauensvoll, persönlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2019 ist unser 2. Sohn in der Paracelsus Klinik zur Welt gekommen. Unsere Erfahrung bei der Betreuung vor der Geburt sowie während der Geburt und auch auf der Wochenbettstation sind durchweg sehr positiv. Aufgrund unserer Erfahrung mit der 1. Geburt hatten wir etwas Sorge, dass die 2. Geburt wieder ähnlich verlaufen könnte. Diese Sorge wurde bereits bei dem Anmeldegespräch mit der Hebamme und der Gynäkologin ausführlich besprochen. Sie sind auf all unsere Fragen und Ängste sehr geduldig und verständnisvoll eingegangen. Das zeigte sich ebenfalls während den täglichen Untersuchungen vor der Geburt. Obwohl jeden Tag eine andere Hebamme das CTG durchgeführt hat, waren alle über die Besonderheiten aus der Historie informiert und vermittelten das Gefühl, man müsste seine Geschichte nicht vielfach neu erzählen und erklären. Echt toll! Einige präventive Maßnahmen wurden sodann am Tag der Geburtseinleitung getroffen und erklärt, sodass wir uns zu jederzeit in den besten Händen fühlten. Die hervorragende Betreuung - sehr individuell, auf die persönlichen Befindlichkeiten und Besonderheiten eingehend - setzte sich in der Wochenbettstation fort. Die Kinderärzte, Gynäkologen und Hebammen nahmen sich Zeit für jede Art von Fragen. Ein wirklich tolles Team - fachlich kompetent mit viel Empathie. Hoffentlich bleibt die Geburtenstation in Henstedt-Ulzburg noch lange so erhalten. Wir empfehlen Sie in jeder Hinsicht weiter.

Sehr freundliches Super Krankenhaus Kreisssaal 1A

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich hygienisch erfüllen alle wünsche
Kontra:
Bis jetzt keine
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr freundliches kinderfreundliches Krankenhaus
Kreisssaal sehr hygienisch und die Hebammen ein super Team weichen nicht von der Seite ab und geben die beste Motivation. 1. Kind und das 2. wird definitiv wieder hier entbunden.

Modernste Chirurgie und hervorragende Pflege.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, angenehme Atmosphäre
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Colon ascendens Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente und verständliche Beratung, hochmoderne minimalinversive Chirurgie, sehr gute Betreuung auf der Station von dem Mitarbitern aus allen Bereichen. Ich habe mich sehr gut aufgehoben, gut beraten und aufmerksam betreut gefühlt. Ich empfehle die Para uneingeschränkt weiter.

Super Personal! Klinik nur zu empfehlen!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr einfühlsam, super freundlich, kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Beginn des Infoabends bis zum Entlassungstag nach der Geburt hatte ich ein super Bauchgefühl von der Paracelsus Klinik. Das ganze Personal, dass ich kennen lernen durfte war super freundlich, hilfsbereit und kompetent. Die zwei Hebammen, die mich bei der Geburt begleitet haben sind total toll auf meine Bedürfnisse eingegangen auch nach der Geburt, wenn man Fragen hatte, war immer jemand da den man um Rat fragen konnte. Ich würde die Paracelsus Klinik definitiv weiter empfehlen! Dort wird man noch als Mensch und nicht als irgendeine Nummer behandelt!
Was wir zusätzlich noch super gefunden haben, dass wir ein Familienzimmer bekommen haben.

Op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pro
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchnabel Bruch op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles super

Super Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Am 3 Tag nach der Entlassung waren schon die Geburtsurkunden fertig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Hebammen/ Schwestern waren alle nett/ kompetent und sehr hilfsbereit.
Kontra:
4 kreissäle mit 2 Hebammen. Fühlte mich teilweise alleine gelassen
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moderner Eingangsbereich. Nicht so steril wie andere Krankenhäuser. Kleine Klinik. Alle Schwestern haben sich bei stillschwierigkeiten sehr viel Zeit genommen

Sehr gute, individuelle Betreuung rund um die Uhr

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebevoll, zuvorkommend, individuell, rücksichtsvoll, professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute, individuelle Betreuung rund um die Uhr !

Unsere Tochter kam frühzeitig per Kaiserschnitt zur Welt, beim Eintreffen im Krankenhaus war alles vorbereitet, jeder wusste was zu tun war und der OP war sofort einsatzbereit.
Mir wurde alles erklärt und die Begrüßung war sehr herzlich.
Im Anschluss der Geburt wurde mir meine Tochter direkt auf die Brust gelegt, nun 2 Tage später liegt sie tatsächlich immer noch Haut auf Haut bei mir, ein unglaubliches Gefühl. ( Bonding )
Die Betreuung auf der Station ist vorbildlich, wir bekommen jeder Zeit Hilfestellungen.

Besuch wie unsere Familie darf jederzeit kommen, keine Uhrzeiten oder ähnliches verbietet dieses, einfach toll.
W-Lan + TV sowie kostenfreies Parken sind Bonusfaktoren.

Wir fühlen uns seit der ersten Minute in den besten Händen.

Einfach toll

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sensationelle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Wochenbett nach Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter in dieser Klinik und würde jederzeit wieder dorthin gehen. Die Fachärzte wissen genau was sie tun und die Aufklärung ist einfach sensationell.
Die Kinderkrankenschwestern haben uns mit unseren Sorgen nie alleine gelassen und haben sich richtig gut um uns gekümmert.
Ich konnte mich mit allem an sie wenden. Und selbst, als wir entlassen wurden, hat man uns darauf hingewiesen, dass wir jederzeit bei Problemen anrufen oder vorbeikommen können.
Einfach toll und vielen Dank an dieser Stelle nochmal.

Jederzeit wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Beratung/ spitzen Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt/ Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik meine Tochter zur Welt gebracht und ich muss sagen, dass ich noch nie so gut betreut wurde. Ich hatte nie das Gefühl, dass man mich mit meinen Sorgen und auch mit meinen Schmerzen (Geburtswehen etc.) alleine lässt. Es war immer jemand da, ob mind. eine Hebamme oder Fachärzte, die sich um mich gekümmert haben. Auch um meinen Mann hat man sich gekümmert, sei es nur, dass man essenstechnisch an ihn gedacht hat und ihn auch mehrmals daran erinnerte, sich auch mal einen Kaffee zu holen, damit er mich nicht nur leiden sah.
Ich wurde in jeder Hinsicht sehr gut und genau über alles, was man tat, aufgeklärt.
Selbst, als nur noch ein Kaiserschnitt in Frage kam.
Sogar im OP hatte ich keine Angst. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Mein nächstes Kind würde ich wieder dort zur Welt bringen wollen!

Sehr gute Arbeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung nach OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Informatives Vorgespräch, kooperative und schnelle Terminvergabe, OP, engagierte und sehr gute Betreuung.
Ich wurde sehr gut versorgt.
Ein tolles Team sorgte immer dafür, dass ich mich wohl fühlen konnte.

Ärzte und Pfleger

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztekommunikation
Kontra:
Pflege der Patienten
Krankheitsbild:
Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Patient und Kam wegen mehreren Sachen zur Klinik sowohl Neurologisch also auch Internistisch und Chirogisch. Die Ärzte haben sich sehr gut gekümmert um abgesprochen haben weiträumige Untersuchungen gemacht und alles ernst genommen. Die Pflege fang ich nicht so gut ältere Mitpatienten würde oft nicht gewaschen und haben sich unwohl und alleim gefühlt. Es würde nicht darauf geachtet das die Dementen ihr Tabletten nehmen.

Zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Pflegepersonal, Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz schwieriger Geburt wurde ich gut behandelt und die ganze Zeit von der Hebamme betreut. Wir hatten dann ein Familienzimmer und wurden sehr gut durch die Hebammen und Krankenschwestern versorgt, es gab viele Tipps und es war immer möglich Fragen zu stellen. Die Ärzte kümmerten sich auch im Wochenbett um uns und standen mit Rat und Tat zur Seite.

Sofort wieder!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nett, sauber, hilfsbereit,
Kontra:
Gibt nichts schlechtes
Krankheitsbild:
Gelbsucht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Tochter in einer anderen Klinik bekommen, wo wir mit Gelbsucht entlassen worden sind. Meine Hebamme hat uns dann in die Para geschickt wo wir zwei Tage bleiben mussten unter dem Blauen Licht. Der Aufenthalt war mehr als angenehm, wir wurden wie Privatpatienten behandelt. Ich durfte stillen und bei meinem Kind sein. Selbst das Essen war top. Ärzte und Schwestern waren sehr Hilfsbereit und immer sehr freundlich. Wir fühlten uns sehr wohl und gut aufgehoben.
Vor drei Jahren bei meinem ersten Kind waren wir in unserer Geburtsklinik die Gelbsucht behandeln und hätte ich gewusst das es in der Para so schön ist wäre ich dort auch schon hingegangen mit meinem ersten.

Kinderplanung ist abgeschlossen aber ich kann jedem hier nur empfehlen dort hin zu gehen.

Vg,

Ambulant entbinden - immer wieder gerne!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch mit dem dritten Kind war die Entbindung im Krankenhaus wieder eine sehr positive Erfahrung.
Die Hebammen und Ärzte waren freundlich, einfühlsam und haben immer gut beraten und aufgeklärt.
Insgesamt eine sehr nette und familiäre Atmosphäre.

Auch der Kinderarzt, der die U2 gemacht hat, war sehr freundlich, geduldig und kompetent!

Ich kann die Klinik für (ambulante) Entbindungen nur empfehlen!

Vielen Dank!

Herzliches und professionelles Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Geborgen gebären wird hier tatsächlich gelebt!
Kontra:
Ich kann nichts negatives nennen
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin zur Entbindung in die Klinik gekommen. Da schon im Vorfeld ein Infoabend, das Anmeldungsgespräch und der Geburtsvorbereitungskurs stattfanden, fühlte man sich schon fast wie „zu Hause“. Meine Geburt war leider nicht leicht, aber das ganze Team hat sich prima um mich gekümmert. Ich fühlte mich nie alleine gelassen und würde immer gut informiert was als nächstes passiert. Erst nach der Geburt, es würde letztendlich ein Kaiserschnitt, welcher auch hervorragend ausgeführt wurde, bekam ich mit, das der Kreißsaal komplett gefüllt war und das Team ganz schön rotieren musste. Diesen Stress habe ich keinem der beteiligten angemerkt! Äußerst professionell!
Auch auf der Station wurden wir gut aufgenommen. Viele Ärzte und Hebammen die bei der Geburt dabei waren kamen in den nächsten Tagen vorbei um unser kleines Wunder in der Welt zu begrüßen und mir nochmal gut zuzusprechen. Wir kamen außerdem während des gesamten Aufenthaltes in einem Familienzimmer unter. Kein wechsel und einen Raum nur für uns war einfach großartig.
Ich möchte dem ganzen Team noch einmal danken! Ich glaube in einer anderen Klinik wäre diese Geburt traumatisch für mich. In der Para-Klinik war ich einfach gut aufgehoben.
Danke!

Absolute Spitze!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familienfreundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Die Betreeung und Beratung hinsichtlich der Entbindung ist absolut spitze. Man fühlt sich enorm gut aufgehoben und kann sich völlig auf die Hebammen, Ärzte und Schwestern verlassen.
Des Weiteren ist die Wochenbettstation enorm flexibel und Familienfreundlich.
Ich kann diese Klinik für Entbindungen wärmstens empfehlen.

Eines der schlechtesten Krankenhäuser

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts positives
Kontra:
Anderes KH wählen
Krankheitsbild:
Gynäkologische Krankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unsauber, Schimmel auf Fensterdichtung, Mehrbettzimmer,
Ungemütliche Atmosphäre, keine Deko, einfach kalte Zimmer und Flure.

Super Entbindungsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereit, Kompetent, Engagiert
Kontra:
Können nichts negatives sagen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Geburt unseres Sohnes am 11. Januar 2019 wurden wir durch die Hebammen, Ärztinnen und den Schwestern super betreut. Vom Tag der Aufnahme bis zur Entlassung, im Kreißsal und auf der Station, hatten wir nur freundliche, kompetente und engagierte Hebammen, Ärzte und Schwestern, die einem ein gut aufgehobenes Gefühl gegeben haben. Wir sind dem kompletten Team sehr dankbar für ihre tolle Arbeit. Die Paracelsus Klinik können wir daher nur weiter empfehlen.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Novemer 2018 in der 35. Schwangerschaftswoche meine Tochter in dieser Klinik zur Welt gebracht und habe mich von Anfang an dort wohl gefühlt. Die Station hat ein tolles Team und tolle Ärzte, die einen jederzeit für fragen und Anliegen zur Verfügung standen. Auch habe ich mich mit meinem „Frühchen“ ebenfalls sehr gut aufgehoben gefühlt. Sie war den ganzen Krankenhausaufenthalt mit bei mir im Zimmer und ich konnte mich sehr schnell selbstständig um sie kümmern, da man dort die Freiheit bekommen hat. Ich würde diese Klinik jeder Frau zur Entbindung weiterempfehlen. Es ist eine kleine Klinik, die eine familiäre Atmosphäre ausstrahlt und man sich dort nur wohlfühlen kann.

Unschlagbares Team

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war am Freitag in der Paracelsus Klinik, da Material aus meinem Handgelenk entfernt wurden musste. Klingt eher unspektakulär, war jedoch für mich eher ein unangenehmer Schritt.

Mein Unfall liegt 5 Jahre zurück und operiert wurde ich in Eppendorf. Dort wurde ich leider nicht so gut behandelt und der operierende Arzt war dort mehr als arrogant und wirkte auf mich zugleich nicht sehr kompetent.
Es war FÜR MICH fast schon ein traumatisches Erlebnis (wo jedoch der Autounfall bestimmt eine gewisse Rolle spielte). Dennoch musste die Platte jetzt raus.

Lange Rede kurzer Sinn, ich bin unglaublich zufrieden mit dem gesamten behandelnden Team! Ja man soll keine Namen nennen. Dennoch möchte ich dies loswerden. Herr Dr. L. war der operierende Arzt, sowohl die Narkoseärztin, als auch die Krankenschwestern waren einfach nur sympatisch, kompetent und einfühlsam, so dass ich sogar Spaß haben konnte. Dies hätte ich am Donnerstag noch niemals für möglich gehalten.


Am liebsten würde ich hier noch Fotos von meiner Naht hochladen. Es ist ein Unterschied wir Tag und Nacht. Meine jetzige Narbe besteht ungefähr aus einem Drittel der vorherigen Narbe.

Ich würde immer wieder in diese Klinik fahren und hoffentlich auch wieder dieses wunderbare Team bekommen.

Nochmals herzlichen Dank!

Klasse! Empfehlenswert!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider hatte man bei der Anmeldung nicht berücksichtigt, dass wir ein Familienzimmer wollten und eine private Krankenversicherung vorliegt. Somit musste das kurz nach der Geburt noch einmal geklärt werden - war aber unproblematisch!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gesamtes Personal des Kreißsaals und der Wochenbettstation, Einrichtung der Kreißsäle
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir haben im November 2018 unseren Sohn in der Para zur Welt gebracht.
Die Entbindung war leider anders als erwartet/gewünscht und musste schließlich schnell gehen. Trotz dessen fühlte ich mich sicher und den Umständen entsprechend wohl. Der Kreißsäle sind auch sehr schön und gemütlich eingerichtet. Die Hebamme und die die Gynäkologin, die die Geburt begleiteten, informierten uns über jeden Schritt und motivierten mich für den weiteren Geburtsverlauf. Unser Kleiner wurde mir schnellstmöglich gegeben, nachdem kurz gecheckt wurde, ob alles ok ist. Wir wurden dann ein wenig zu dritt alleine gelassen um uns kennenzulernen, bevor die U1 vorgenommen wurde. Einfach klasse!

Fazit zum Kreißsaal und Kreißsaalteam: TOP!


Nach ca. 2 Stunden "unter Beobachtung" im Kreißsaal wurden wir dann in unser Familienzimmer entlassen. Der erste Gang zur Toilette nach der Geburt wurde von einer Krankenschwester begleitet, die für alles Weitere Tipps gab. Währenddessen ist der Papa mit unserem Kleinen noch einmal zu einer Untersuchung zum Kinderarzt gegangen. Anschließend wurde unser Sohn gesäubert und angezogen. Danach kamen in regelmäßigen Abständen Schwestern, die sich erkundigt haben, wie es mit dem Stillen klappt und ein Auge drauf geworfen haben. Eine Stillberaterin gibts auch in der Klinik und nahm sich viel Zeit für uns. Die Betreuung war in unseren Augen top und vor allem unaufdringlich - was uns ganz wichtig war. So viel wie nötig, so wenig wie möglich.
Erwähnenswert ist, dass wir als Familie ununterbrochen zusammen waren und uns der Kleine nicht ein Mal "entrissen" wurde :-)
Das Essen war gut.

Fazit zur Wochenbettstation: TOP!


Man darf hier keine Namen nennen, aber trotzdem möchte ich ein großes Lob an die Auszubildende und die FSJ-lerin der Wochenbettstation aussprechen! Weiter so! :-)


Falls wir noch ein Kind bekommen sollten, gehts auf jeden Fall wieder in die Para! Danke für alles!! :-)

Kein Einfühlungsvermögen

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts positives
Kontra:
Anderes KH wählen
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmöglich Beratung. Kein Eingehen auf Wunsch der Geburtseinleitung obwohl ET schon vorbei ist. Angeblich geht alles noch so obwohl Schwangere sichtlich schon Beschwerden mit eigener Gesundheit hat, extrem Wasseransammlungen.
Nicht zu empfehlen.
Heidberg bessere Wahl.

Unverständnis

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Ich habe 2017 entbunden und war unerfahren (1. Kind). Somit konnte ich die Tage im Krankenhaus erst später richtig beurteilen. Ich könnte heute weinen, wenn ich darüber nachdenke: 1. Das Baby wurde mir nach der Geburt nicht an die Brust gelegt. Erst bei der Nachfrage wurde mir ganz kurz gezeigt, wie man das macht. 2. Erst Stundenlang nach der Entbindung wurde mir erzählt, wie ich weiter vorgehen sollte, da ich mehrmals vorher nachgefragt habe, wie ich das baby wickel,was es zum schlafen anzieht und wann ich stillen soll etc. Ich wusste selber ja nicht, was richtig war. So oft musste ich danach fragen.
3. Das Baby wurde nach der Geburt nicht ein einziges mal richtig sauber gemacht. Das hat meine Mutter nach der Entlassung für mich gemacht. Traurig.
4. Das schlimmste für mich: mein Baby hat über 10 Prozent abgenommen. Gefühlt stündlich habe ich nach Hilfe gerufen, weil ich wusste und gemerkt habe, dass aus mir keine Milch rauskommt. Eine Frau spürt das! Immer wieder wurde mir gesagt, dass die Milch kommt und ich anlegen soll. Mein Baby hat alle 3 Tage im Krankenhaus viel geweint und wenig geschlafen. Und wenn ich mir die Videos heute angucke, dann weiss ich warum. Es schmatzt und Streckt seine Zunge. Will die Decke in den Mund nehmen und fast aufessen. Weil es hunger hatte!! Leider konnte ich das zu der Zeit nicht wissen, weil ich unerfahren war. So traurig, dass mein Baby hungern musste! Aber die Ärzte haben mich nicht wahrgenommen.

Entbindung selber war gut. Der Kinderarzt bei der u2 war. auch gut.

Menschlich und fachlich sehr kompetent!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015&2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Großartiges Gesamt-Team,sauber,kompetente Ansprechpartner
Kontra:
Gibt es für uns nix!
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor 3 Jahren leider unsere 1.Tochter jenseits der 20.SSW tot zur Welt bringen müssen und war hier zur sogenannten "Stillen Geburt" in der Para-Klinik...und nirgendwo sonst hätten mein Mann und ich uns besser begleitet fühlen können! Die Hebammen und Ärzte waren ALLE sehr einfühlsam, geduldig, erfahren und stets um Tranzparenz bemüht.Auch dannach wurden wir weiterhin wunderbar begleitet...hier wird die Philosophie "Geborgen gebären" gelebt...selbst wenn das Elternpaar am Ende der Geburt kein Baby mit nach Hause nehmen kann! DAS IST MENSCHLICH MEHR ALS GROSS!!!
3 Jahre später durften wir dann nach einer wunderschönen weiteren Schwangerschaft tatsächlich unsere 2. Tochter begrüßen...wo sonst, als in dieser Klinik??? Wieder waren alle Beteiligten (Hebammen,Ärzte, Schwestern, selbst die Reinemachefrau) unfassbar empathisch, warmherzig, voller Ruhe und Zuversicht...besser geht es einfach nicht!!! Allen voran "meine" Hebamme Regina, die uns vor,während und nach der "Stillen Geburt" begleitet hatte und auch dieses Mal an unserer Seite war und -trotz Nachtschicht-Ende- bis zur Geburt unserer 2. Tochter im Dienst blieb...es fehlen einfach die passenden Worte, um diese Bedeutung für uns auf den Punkt zu bringen!!Wieder MENSCHLICH MEHR ALS GROSS!!!
Der anschließende Klinikaufenthalt glich bald mehr einem Hotelaufenthalt...wenig Klinikroutine, alles sauber, leckeres Essen, immer zugewandte Ansprechpartner bei Fragen oder Unsicherheiten...wir fühlten uns wirklich individuell wahrgenommen und in welcher Klinik hat man das ??? Auch das von uns sehr gewünschte Familienzimmer wurde möglich gemacht und dadurch war unser Start als Familie wirklich einfach nur wunderschön!!!
Fazit:
Wir sind voller Dankbarkeit und können diese Klinik aus vollstem Herzen weiter empfehlen!!!!

Familiäre Atmosphäre

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit der Hebammen auf der Wochenbettstation.
Kontra:
Eine unfreundliche neue Ärztin im Kreissaal und die PDA.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr schönes gepflegtes Krankenhaus mit familiärer Atmosphäre.

Wir haben hier unsere Tochter zu Welt gebracht.

Im Kreissaal fühlten wir uns wohl, jedoch hatten die Hebammen zu Beginn nicht die beste Laune. Mit der Zeit besserte es sich aber. Während der Wehen hatten wir leider nicht ganz so viel Unterstützung, da in der Nacht gleich mehrere Frauen entbunden haben und die Hebammen sehr im Stress waren.

Meiner Frau musste eine PDA gelegt werden. Die Ärztin, die sich zunächst versucht hat, war gerade den ersten Tag da und hatte zuvor noch nie eine PDA gelegt. Es war etwas gruselig mit anzusehen, weil die Ärztin die PDA nicht richtig legen konnte. Gerade am Rückenmark sollte ein Arzt mit mehr Erfahrung das machen. Es war zum Glück eine zweite Ärztin da, die die PDA erfolgreich legen konnte.

Die erste Spritze ging nur schwer rein, aber wirkte bei meiner Frau. Die zweite Spritze wollte nur mit roher Gewalt rein und betäubte leider den oberen Rücken meiner Frau statt dem Breich, der es nötig hatte.

Unter sehr starken Schmerzen kamen dann die Presswehen. Unser Baby ist mit Arm voraus geboren worden, was nicht erkannt wurde, sodass der ganze untere Bereich bei meiner Frau aufgerissen war.

Nachdem das Baby da war, begann aber die schöne Zeit im Krankenhaus. Die Wochenbettstation und unser Familienzimmer waren ordentlich und sauber. Die Hebammen waren allesamt super. Viele Tipps, guter Service und immer gute Laune. :-)

Wir haben uns sehr wohl gefühlt, obwohl oft an unserer Tür geklopft wurde, was aber durch Schichtwechsel der Hebammen, Essensausgabe und Putzkommando nicht zu ändern ist.

Das Essen ist ok, es wurde auf die Glutenunverträglichkeit meiner Frau eingegangen, was sehr nett war. Für eigenes Essen hatten wir aber auch einen Gemeinschaftskühlschrank.

Der Kinderarzt bei der U2 war super freundlich. Echt toll.

Trotz der Probleme im Kreissaal möchte wir uns für alles bedanken und würden auch ein zweites Mal kommen... :-)

1 Kommentar

Kiki292 am 22.10.2018

Sehr geehrter Herr NEKAMEFL,
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine Bewertung zu schreiben und uns Ihre Kritik, bzw. Ihr Lob mitzuteilen. Durch klare Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben wir die Möglichkeit, unseren Service effektiv zu verbessern.
Wir möchten uns für die anfänglich schlechte Laune der Hebammen entschuldigen und bedauern sehr, dass Sie mit der Behandlung im Kreißsaal nicht zufrieden waren.
Es ist leider der falsche Eindruck entstanden, das eine Ärztin an ihrem ersten Tag zum ersten Mal eine PDA gelegt hat.
Bevor Kollegen eine PDA legen, werden sie darin natürlich eingewiesen. Weniger erfahrene Kollegen arbeiten in dieser Situation immer unter Aufsicht eines erfahrenen Kollegen.

Falls von Ihrer Seite gewünscht , stehen wir jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

K.Fürstenberg
Beschwerdemanagement

Zur Geburt abgelehnt

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (alles für die Katz)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz rechtzeitiger Anmeldung wurden wir abgelehnt.
Heute ist genau der Stichtag zur Geburt!Nach zwei Stunden( vom ersten Telefonat ab gerechnet)wurde uns telefonisch mitgeteilt eine anderes Krankenhaus zu suchen.Unser Vertrauen ist dahin,die Schwangere in heller Aufregung.UNMÖGLICH!!!
Angeblich Personalmangel??!!

1 Kommentar

Kiki292 am 17.09.2018

Sehr geehrte Frau susi604,

vielen Dank ,dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns Ihre Unzufriedenheit mitzuteilen.

Sie haben vollkommen Recht: Guter Service gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Wir sind sehr betroffen, dass es uns in dem Fall Ihrer Angehörigen nicht gelungen ist, unserem und Ihrem Anspruch gerecht zu werden.

Wir mussten auf Grund einer Vielzahl an gleichzeitig stattfindenden Geburten Ihrer Angehörigen leider absagen. Aus personeller Sicht wäre es unverantwortlich gewesen eine weitere Geburt anzunehmen.Ich bitte um Ihr Verständnis und wir möchten uns auf diesem Weg bei Ihnen entschuldigen, dass wir Ihre Angehörige aus benannten Gründen nicht aufnehmen konnten.
Uns ist für jede Gebärende wichtig eine individuelle Betreuung sicherzustellen und niemanden zu gefährden.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und würden uns freuen ,wenn Sie trotz der momentaner Enttäuschung unser Vertrauen wieder gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Fürstenberg

Beschwerdemanagement

Immer wieder gerne

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im August mein zweites Kind wieder in der Paracelsus Klinik bekommen. Wir haben uns bewusst wieder für diese Klinik entschieden und waren wieder sehr zufrieden.
Wir wurden herzlich im Kreißsaal empfangen. Der Kreißsaal ist sehr schön aufgebaut und wir hatten unser eigenes Badezimmer direkt dabei und auch eine Badewanne. Die Betreuung war sehr liebevoll und wir fühlten uns sehr gut betreut durch unsere Hebamme und auch die Ärztin. Es hat alles wunderbar geklappt.
Die erste Untersuchung unseres Kindes hat ein sehr, sehr netter Kinderarzt gemacht, der uns alles genau erklärt hat.

Auf der Wochenbettstation hatten wir ein Familienzimmer und so konnten wir uns alle gemeinsam in Ruhe kennenlernen. Wir können das nur jeder Familie empfehlen. Die Betreuung durch die Krankenschwestern war sehr gut. Es wurde einem so viel Ruhe gegeben, wie man wollte und so viel Hilfe angeboten, wie man brauchte.
Auch die Versorgung durch die Gynäkologen war sehr gut und wir wurden gut aufgeklärt über die nächsten Wochen.


Wir waren insgesamt vollkommen zufrieden und können nur jedem diese Klinik empfehlen.
Vielen herzlichen Dank an das tolle Team vom Kreißsaal und der Wochenbettstation.

Super Klinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super tolle Klinik zum entbinden. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Fragen die wir hatten wurden zu 100% beantwortet. Die Hebammen und kinderärzte sind einfach nur toll.
Würden auch das zweite Kind dort bekommen.
Die Hebamme die fast die ganze Zeit da war hätte um 22 Uhr Feierabend gehabt ist jedoch so lange geblieben bis unsere kleine da war. Es handelt sich mal eben um fast 2,5 Stunden.
Selbstverständlich ist das in unseren Augen nicht.
Super Klinik und Personal

Erste Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
familiäre Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Gerade weil es unser erstes Kind ist, waren wir sehr unsicher und aufgeregt. Die Hebammen waren bei der Entbindung immer sofort zur Stelle und auch auf der Station haben wir uns gut aufgehoben gefühlt. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre.

Wohlfühlen bei der Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird man nicht allein gelassen. Es gibt eine tolle Betreuung durch das freundliche Personal, das nicht nur über ausgeprägten Sinn für die Situation sondern außerdem noch über hervorragende Fachkenntnisse verfügt. Sofern wir das beurteilen konnten. Entscheidend war das gute Gefühl, vom Anfang bis zum Ende in einem der intimsten, anstrengendsten und schönsten Momente im Leben.

Beschämendes Verhalten mir als Patientin gegenüber

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ich erzählte dem Arzt von dem Erlebnis. Er war nett, aber er reagierte nicht wirklich drauf. Das hätte ich mir anders erhofft. Die Nachtschwester war sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Man erfuhr nicht, was als nächste Schritte passieren werden. Aber die Zusammenfassung vom Arzt war ok.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Die Busse vor der Klinik sollten länger fahren, damit man auch als Patient ohne Auto nicht Stunden braucht, um nach Hause zu kommen. Ein abholen war nicht möglich.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mir ging es nach den Infusionen, der Kaliumtablette besser
Kontra:
Wie ich als Patientin von der Schwester behandelt wurde, sie fragte anfangs noch nicht mal nach wie ich das meine. Wenig einfühlsam. So hätte sich das Missverständnis leicht vermeiden lassen können.
Krankheitsbild:
Dehydrierung, Kreislauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einlieferung Fr, 16 Uhr. Entlassung 23 Uhr. Ich war dehydriert, mein Kreislauf war unten. Schwester – erster Gedanke: Könnte nett sein, aber sie war nur pseudo nett. Null Info, was als nächstes passieren wird. Man lag da nur rum und wartete. Sicher, viel Stress vor Ort, aber ne kurze Info muß drin sein. Ich lag schon seit 16 Uhr auf dem Krankenbett, mußte dringend auf WC. Es war schon 22 Uhr. Ich lag am Tropf, wollte jemanden fragen, ob ich zum WC kann. Die Schwester kam ums Eck.„So, Wasser lassen“. Ich: „Können sie Gedanken lesen?“ Sie verwundert: „da komme ich ja gerade richtig“. Becher mitnehmen. Wunderte mich, ob es denn keine anderen gibt? Nahm an den sollte ich weiter zum Trinken behalten. Mein Gesicht verzog sich, weil ich so dringend mußte. Konnte nur daran denken. Sie fragte was ist? Ich sagte;„Ich muß dringend auf WC, das es schon weh tut“. Begleitung zum WC. Frage, ob ich fertig bin? Sagte gleich. Hatte Durchfall. War fertig. Niemand da, legte mich wieder hin. Sie kam: „Wo ist der Urin?!? Guckte mich mit wild aufgerissenen Augen an. Herrschte mich wie eine Furie an, sehr laut. Bin ich Müll, das man so schreiend reagieren muß? Entsetzen, wurde rot. Erklärte was ich verstand. Ich wußte nicht, das ich eine URINPROBE da lassen sollte. DAS hätte ich verstanden, aber nicht die Formulierung WASSERLASSEN. Das klang für mich vornehm, medizinisch ausgedrückt ich kann zur Toilette gehen, falls ich nach der langen Liegezeit mal müßte. Ich: Sie haben doch gehört, das ich fragte, ob sie hellsehen können? Ich sagte ich hatte sogar Durchfall gehabt - in dem Moment hätte ich eh keine Urinprobe abgeben können, selbst wenn ich gewußt hätte, das ich das machen soll. Beschämendes, unprofessionelles Verhalten mir gegenüber. Sie ließ mich mit meinen Gedanken allein zurück, Sie keifte auf dem Flur „Ich habe keine Urinprobe!“ Es war ein Missverständnis! Beruf verfehlt, wenn sie stets so ausrastet. Die Nachtschwester war sehr nett. Eine nachträgliche Urinprobenabgabe war möglich

Tolle Versorgung & super Menschen(Personal)

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war fast alles perfekt!
Kontra:
Nur das Essen ;)
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau und ich haben dort Anfang Juni unseren Sohn bekommen.
Wie sich im Kreissaal um uns beide gekümmert wurde und zwar von allen Seiten,war unfassbar schön und liebevoll.
Wir haben uns sehr wohl/geborgen gefühlt.
Auch die Wochenbettstation anschließend war super und auch da ein tolles Team.
Danke

Zum Entbinden das perfekte Krankenhaus!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was für eine tolle Klinik! Ich habe mich sehr wohl und betreut Gefühlt. Die Hebammen, Stationsschwestern, sowie die Kinderärzte sind alle sehr nett und hilfsbereit! Wir würden bei der eventuellen nächsten Geburt uns wieder für dieses Krankenhaus entscheiden.

Tolle Klinik mit motiviertem Personal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super rund um Betreuung
Kontra:
keine negativen Erfahrungen erlebt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik! Wir hatten bedingt durch die Insolvenz zunächst Bedenken unser erstes Kind in dieser Klinik zu entbinden. Diese waren allerdings mehr als unbegründet. Die Hebammen, Kinderärzte, Stationsschwestern und Stillberater haben alle einen tollen Job geleistet. Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt sehr gut betreut und unterstützt gefühlt! Ich würde mich immer wieder für diese Klinik entscheiden!

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor und während der Geburt im Kreissaal und später auf der Station super betreut. Da die Klinik nicht so groß ist entsteht ein familiäres gefühl.
Es war immer jemand da, wenn es fragen gab oder man hilfe brauchte mit seinem Baby.
Ich würde jederzeit wieder zur Entbindung in die Paracelsus Klinik gehen!

Schöne Spontangeburt in einer Wohlfühlklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sicherheitsgefühl
Kontra:
Krankheitsbild:
Spontangeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam eine hervorragende Beratung für die Entbindung meines zweiten Kindes und fühlte mich vom ersten Besuch an sehr gut aufgehoben. Nachdem ich in einer anderen Klinik mein erstes Kind unter sehr schlechter Anleitung schließlich per Not-Kaiserschnitt bekam und unter einem Trauma litt. Durch die gute Beratung und während der zweiten Geburt gute Betreuung bei ihnen, fühlte ich mich sicher und konnte mein zweites Kind nach einer Spontangeburt glücklich in die Arme nehmen. Auch die Nachsorge war zu meiner vollsten Zufriedenheit,sowie auch die Untersuchungen an mir und meinem Kind.
Ich empfehle jeder werdenden Mutter, die ich kenne ihre Klinik und hoffe,dass sich viele diesem Ratschlag annehmen.

Geburtý

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebevolle Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik mit netten Ärzten, Hebammen und Schwestern. Ich kann jedem empfehlen dort zu entbinden.ich habe meine beiden Kinder dort entbunden und würde immer wieder dort entbinden. In diesem Krankenhaus ist man nicht nur Patient sondern auch Frau XY. Die Klinik hat was heimeliges und nicht diesen typischen Krankenhaus Charakter. Im vorwege wird man gut beraten und ernst genommen.

Top!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Ärtzte/tinnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleibs Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Patientin auf der Gynäkologie und kann in allen Bereichen nur volle Punktzahl vergeben!!! Ich würde, wenn ich müsste immer wieder diese Klinik wählen.

Tolle Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind zur Entbindung unseres zweites Kindes in die Klinik gekommen. Wir hatten eine tolle Geburtsbegleitung und wurden unglaublich nett und verständnisvoll durch alle Phasen der Geburt begleitet. Ebenso auf der Wochenbettstation. Alle Fragen, egal zu welcher Uhrzeit, wurden lieb und professionell beantwortet. Die Stillberaterin stand uns immer zur Seite und hat uns toll begleitet . Der Kinderarzt war unglaublich nett und hat unsere Kleine toll untersucht. Ich würde immer wieder in diese Klinik gehen. SEHR ZU EMPFEHLEN!!!!

Top Geburtenklinik

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
persönlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir musste mit 4 Tagen verspätung zur Einleitung in die Klinik. Die Einleitung erfolgte mit einem Rizinusöl Cocktail was erstaunlich gut funktionierte. Die Hebammen und Ärzte haben uns toll durch unendlich lange (19H) Wehen geholfen und immer nett, vorsichtig und lustig beiseite gestanden. Auch die unterbringung in dem Familienzimmer war gut. Wir lagen in einem 4-Man Zimmer (weil kein anderes mehr frei war) und konnten uns dort in ruhe ausbreiten. Die Stillberaterin hat uns auch gut angeleitet und geholfen.
Der Kinderarzt der die Untersuchen an unserer Tochter durchgeführt hat war auch sehr nett und ist gut auf unsere Fragen eingegangen.
Auch die Schwestern waren immer bemüht es uns so gut wie möglich bequem zu machen.
Alles in allem muss ich sagen das ich nur jedem empfehlen kann dort sein Kind zur welt zu bringen.
Es ist ruhig und persönlich so das man sich nicht wie in einer Massenabfertigung vorkommt.

Alles toll

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Kinderarzt, Hebammen und Schwestern
Kontra:
Nichts aufgefallen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren mit der Geburt unseres ersten Kindes nicht zum ersten Mal in der para und wurden wie immer nicht enttäuscht. Alles sehr professionell und trotzdem total familiär. Die Hebammen und Ärzte, sowie Krankenschwestern, die wir kennenlernen durften, haben uns immer das Gefühl gegeben, geborgen und genau richtig zu sein, keine massenabfertigung oder gefrustete Menschen.. Kaffee , Tee und Wasser gab es zu jeder Zeit, die Mahlzeiten waren Krankenhaus entsprechend lecker. Die Zimmer waren sauber, wir haben sogar ein Familienzimmer bekommen und das für nur 50€, fand ich jetzt nicht so teuer. Ich finde, man sollte die guten Sachen auf jedenfall erwähnen, weil viele ja auf Grund der Insolvenz evtl bedenken haben, sich dort behandeln zu lassen. Wir haben von alledem nichts mitbekommen und wünschen den Mitarbeitern viel Glück beim Verkauf und mit dem neuen Investor .

Rundum zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt 2 Kind
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Geburt des zweiten Kindes:
Sehr freundliches und entspanntes Personal (vom Arzt bis zur Putzfrau). Sämtliche Räume sind sauber und modern gestaltet. Fragen würden jederzeit und freundlichen beantwortet. Toller Umgang mit dem Patienten und Baby. Unter der Geburt wurden meine Wünsche, die bei der Geburtsanmeldung besprochen wurden, umgesetzt und gerieten nicht in Vergessenheit -wie bei anderen Krankenhäusern. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Vielen Dank und weiter so.

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzen Orthopäde)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Professionell man fühlt sich gut aufgehoben
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Gonaarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine Klinik sehr sauber helle Zimmer

Tolles Team!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr persönlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung unseres Sohnes in der „Para“. Die Klinik ist ein kleiner regionaler Versorger. Unsere Bedenken hinsichtlich der Größe waren gänzlich unbegründet: Sowohl das Kreißsaal-Team als auch auf der Wochenbettstatiin wurden wir freundlich, empathisch umd vor allem sehr persönlich behandelt. Mein Mann konnte die gesamte Zeit der Geburt im Kreißsaal und sogar im Sectio-OP bei mir verbringen, später waren wir zu dritt im Familienzimmer. Alle medizinischen Entscheidungen wurden nachvollziehbar mit uns besprochen. Auch der Kinderarzt (Dr. Tiede) hat dieses Bild perfekt abgerundet. Danke an das tolle Team!!

Eine großartige Geburtenabteilung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Geburtenabteilung ist einfach großartig.
Wir haben uns zu jeder Zeit sehr wohl gefühlt- die Mischung aus Professionalität , Menschlickeit und Einfühlvermögen ist hier perfekt.

Wir danken dem Krankenhaus, bzw. der Geburtenabteilung aus ganzem Herzen, dass sie geholfen haben, unsere kleine Ella gesund auf die Welt zu bringen.

Mit herzlichen Grüßen,
Ron & Binia

Sehr gute Klinlk

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-und Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle Terminierung, ausführliche Aufklärung, sehr freundliche Aufnahme, einfach nur empfehlendswert.

Katasrophe

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Damen am Empfang
Kontra:
Ärzte und Fachpersonal ohne Zeit und Einfühlungsvermögen
Krankheitsbild:
Akute Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Krankenhaus ist die reinste Katastrophe. Genervte Ärzte laut eigener Aussage keine Zeit für Behandlung.
HINWEIS für künftige Patienten zum Röntgen sollte man fit sein, dann schafft man's auch auf den Tisch (allein). MRT kann man mit nem Taxi hinfahren, weil man ja mit einem Rettungswagen eingeliefert wurde.
TIP! Bei akuten Schmerzen die nicht zu ertragen sind, am besten zusätzlich eigene Schmerzmittel mitbringen. Dann klappts vielleicht mit der Schmerztherapie.
Wen wunderts das der Laden pleite ist.
Einziges positives die stehts freundlichen und hilfsbereiten Damen am Empfang.

Absolut zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (i)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam am 20.02.2018 mit OP Termin für die Beseitigung eines
Leistenbruches in die Paracelsus -Klinik!
Die OP ist super verlaufen, ebenso wie die Vorgespräche und die
Voruntersuchung!
Ausnahmslos alle Ärzte sowie das komplette Pflegepersonal waren
absolut nett! Ich habe mich dort sehr gut behandelt und wohl gefühlt
und würde die Klinik jederzeit wieder wählen.

Geburtsbericht

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team - helle Zimmer incl WC/Dusche/Wickeltisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit Abteilung Innere Medizin / Gastroenterologie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (optimal, obwohl Kassenpatient)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (modern, kurze Wege)
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, zeitlicher Ablauf
Kontra:
nichts Negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Darmspiegelung (Koloskopie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist nicht zu groß, daher fühlt man sich nicht wie in einer unpersönlichen "Fabrik". Es gibt kurze Wege und ich wurde überall freundlich behandelt.
Da ich heute lediglich für eine Darmspiegelung (Koloskopie) ambulant untersucht wurde, kann ich nur über diesen Bereich berichten: auffallend war das perfekte Timing, sowohl bei der Vorbesprechung als auch beim Ablauf der Untersuchung und in der Nachbesprechung. Ich hatte fast keine Wartezeiten - und das als normaler Kassenpatient.
Alle gesehenen Räume machten einen modernen, sauberen Eindruck.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Bei zukünftigen Klinikbesuchen wäre die Paracelsus Henstedt-Ulzburg sicher meine erste Wahl.

Motiviertes und kompetentes Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Gallenblasen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt und es war nicht das erste Mal, das ich hier war. Das gesamte Personal auf Station B war sehr kompetent und freundlich. Die medizinische Versorgung war top, man hat sich um mich als Patient gut gekümmert. Und fast immer war da ein Lächeln im Gesicht der Mitarbeiter/-innen. Das Essen hat für Krankenhauskost auch sehr gut geschmeckt. Ich war sehr zufrieden. Danke liebe Leute. So wird man schneller wieder gesund. Macht weiter so.

An der Pflegesituation muss sich unbedingt etwas geändern

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal war trotz Stress immer freundlich
Kontra:
Bitten wurden einfach vergessen.
Krankheitsbild:
Bakterien im Unterbauch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde eingeliefert wegen bakterieller Entzündung und sofort isoliert. Isoliert ist das richtige Wort, denn durch das ständige anziehen der Schutzkleidung sah ich fast nur jemanden der mir das Essen brachte, was mir das Gefühl gab, im Gefängnis zu sitzen. Ich muss dabei sagen, das es nicht es nicht unbedingt am Personal lag, Die waren einfach überfordert, da zu wenig Personal vorhanden war. Das schlimmste war für mich, das ich bei Herzproblemen nicht die Hilfe bekam die ich mir unbedingt gewünscht hätte. Zum Glück hatte ich mein eigenes Nitro- Spray mit, um sofortige Erleichterung zu bekommen. Eine Schwester kam erst nach 10 Min. und meinte, dass sie meinen Blutdruck in 10 Mi. nachmessen wolle, es ließ sich aber keiner mehr blicken,(obwohl bekannt war, dass ich Herzpatient bin).Auch der Arzt meinte einen Blutdruck von fast 170 wäre normal, obwohl ich Blutdruck senkende Mittel bekomme. Leider stieg er immer höher, so das der Druck im Herzen immer stärker wurde und ich es nur durch 2 maligen sprühen einigermaßen in den Griff bekam.
Nach mehrmaligen bitten nach Getränken, bekam ich endlich am Mittag die ersten Getränke, aber auch nur, weil die Reinmachefrau sich sofort darum gekümmert hat. Forderte auch Netzhosen an, da ich wegen Schmerzen im Bauch, meine eigenen Schlüpfer nicht aushalten konnte. Bis zum Ende habe ich keine bekommen, obwohl meine Tochter auch noch einmal darum gebeten hatte.
Muss aber betonen, dass, wenn das Personal kam, immer nett und freundlich blieb. Bin einfach der Meinung, dass der ganze Pflegepersonalmangel an dieser Situation Schuld ist. Man ist Mensch, aber wird nicht mehr so behandelt. Leider wusste ich am Ende noch nicht einmal, ob es überhaupt Bakterien waren. es wurde auch nicht weiter geforscht woher diese starken Schmerzen kamen.

Super Ort für die Entbindumg

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Rundumbetreuung für Mutter und Baby
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Super Hebammen, Kinder-Krankenschwestern und Kinderärzte.
- persönlich
- fürsorglich
- sauber
- freundlich und hilfsbereit

Toller Ort für eine Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns sehr wohl in der Klinik gefühlt, während und nach der Entbindung.
Das Personal war sehr einfühlsam und hilfsbereit.
Wir können die Klinik für eine Entbindung sehr weiter empfehlen.

Notaufnahme traurige Erfahrung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Unprofessionalität in der Führung
Krankheitsbild:
Ellenbogenfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin schockiert was sich vor ca 12Tagen in Ihrer Notaufnahme abgespielt hat, es ist unfassbar was ich als Angehöriger alles mitbekommen habe.
Ich saß mit meiner Demenzerkrankten Mutter im Wartezimmer der Notaufnahme und da die Tür einfach aufstand habe ich ein wirklich schrecklich lauten und primitiven Dialog zwischen dem Assistenten und dem Leiter ZNA mitbekommen. Es ist absurd und absolut Unprofessionel was sich dort zugetragen hat. Durch diese heftige Diskussion bin ich dann mit meiner Mutter sofort in eine andere Klinik gefahren, da ich es nicht verstehen kann wie man so lautstark bis ins Wartezimmer brüllt. Wieso wird sowas im Patientenbereich besprochen? Ich möchte an dieser Stelle nicht erwähnen um was es ging , da ich die sonstigen Strukturen nicht kenne aber für mich und meiner gesamten Familie hat sich die Para erledigt. Auch durch bekannte die in den letzten Wochen dort waren musste ich feststellen, das die Kompetenz und Erfahrung deutlich nachgelassen hat. Nach etlichen Jahren sind wir also entschlossen das Krankenhaus zu meiden.
Alles Gute und auf baldige Besserung
Familie Mueller

1 Kommentar

ParaHU am 24.10.2017

Sehr geehrte Familie Müller,

wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrung in unserer Notaufnahme haben machen müssen.
Leider haben wir nur diese Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu treten. Um uns die Möglichkeit zu geben, aus Ihrer Kritik Verbesserungen abzuleiten, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen würden, damit Sie uns die Einzelheiten genau schildern können.
Bitte setzen Sie sich dafür mit unserer Ansprechpartnerin für Beschwerden, Frau Anja Lübcke täglich bis 14:00 Uhr zu erreichen unter: 04193-704351 oder per Email: [email protected] in Verbindung.
Vielen Dank
Paracelsus-Klinik

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Klinikpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut in der Klinik aufgehoben gefühlt.
Ich würde auch mein zweites Kind ohne jegliche Bedenken wieder in der Paracelsus Klinik zur Welt bringen.

Enttäuschend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern auf Station sehr kompetent und freundlich
Kontra:
Personal in Notaufnahme völlig respektlos und unfreundlich
Krankheitsbild:
Gallenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss ehrlich sagen ich bin enttäuscht. Ich stehe morgens um halb 4 in der Notaufnahme weinend vor Schmerzen und das was man dann hört ist ein wütender völlig entnervter Mitarbeiter der sagt "was soll der scheiß heute,kann ja nicht wahr sein, was will die den" Wohlgemerkt das dieser Mitarbeiter nichts zu tun hatte und die Beine auf dem Schreibtisch lagen. Ich arbeite selbst im Gesundheitswesen und weiß das eine Notaufnahme für Notfälle ist und mein Schmerzstadium war über dem erträglichen, somit ein Notfall. Dann wird man stationär aufgenommen um dann ein paar Stunden später zu gehen um dann ein paar Tage später wieder zu kommen um operiert zu werden. Den ich hab ja keine Schmerzen mehr (logisch wenn man einen Tropf mit Schmerzmittel am Arm hat.)

Immerhin das Personal auf der Station war sehr nett und die Ärzte haben alles super erklärt was dann kommen soll.

Das Personal in der Notaufnahme sollte wirklich einmal nachgeschult werden zum Thema Empathie und sozialkompetenten Verhalten trotz Stresssituationen den das ruiniert den Eindruck ihrer Klinik.

1 Kommentar

ParaHU am 04.10.2017

Sehr geehrte Mrs!,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Notaufnahme. Wir bedauern sehr, dass Sie eine negative Erfahrung mit unserem Hause machen mussten.
Das Wohl unserer Patienten steht für uns an erster Stelle. Vor allem auch die schnellstmögliche und beste Versorgung in der Notaufnahme.
Wir werden die Vorkommnisse intern mit allen Beteiligten besprechen.
Gerne möchten wir Ihnen auch ein persönliches Gespräch anbieten, in dem Sie uns Ihre Erfahrungen einmal persönlich schildern können. Unsere Ansprechpartnerin für Beschwerden Frau Anja Lübcke ist täglich bis 14 Uhr für Sie zu erreichen unter der Telefonnummer: 04193 70-4351 oder per E-Mail: [email protected]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg.

FACHKOMPETENZ UND FREUNDLICHKEIT

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Trotz Streß und enger Terminplanung eine ruhige Arbeitsatmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Blut im Stuhl und Reflux
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einweisung von Hausarzt zur Magen- Darmspiegelung sowie Wiederholung der Darmspiegelung wegen Auffälligkeiten bei der ersten.
Unkomplizierte Terminvergabe, reibungslose Aufnahme mit nettem Personal und freundliche informative Vorgespräche.

Die Untersuchungstermine waren gut vorbereitet, ich wurde optimal betreut,
die behandelnden Schwestern und Ärzte waren sehr freundlich, kompetent und fürsorglich.
Ich würde immer wieder in die Paracelsus-Klnik gehen, zumal ich Herzpatientin bin, worauf auch bei der Untersuchung eingegangen und ich an EGK und Pulsmessung während der Untersuchung überwacht wurde.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Krankenschwestern/ Hebammen/ Kinderarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung und die Zeit danach war sehr positiv, wir haben uns gut aufgehoben gefühlt!
Hebammen waren verständnisvoll und haben sich Zeit genommen während der Geburt! Ab dem zweiten Tag gab es ein Partner Zimmer für unsere kleine Familie.
Die Betreuung durch das klinkpersonal war durchweg zuvorkommend und umsorgend. der Umgang (wie halten,worauf achten...) mit dem Neugeborenen wurde in Ruhe und bei Zeiten erklärt und es wurde Hilfestellung für das Stillen gegeben!
Die Kinderärzte und ihre Hilfen haben alles erklärt warum/wieso etwas so ist oder jetzt gemacht wird. Die Untersuchungen wurden möglichst zu passenden Zeitpunkten gemacht. Alles sehr angenehm zu empfinden!Klinik und Zimmer sauber ordentlich guter Zustand! Freundliche Reinigungskräfte!
Ein schönes Klima!

Und auch wichtig: kleiner ordentlicher Kiosk und gute Verpflegung!(Frühstück/Abendbrot als Buffet vor die Zimmertür zum Aussuchen, Mittagessen zum auswählen wohl für jeden was dabei,wer will zum Nachmittag noch kaffe oder Tee)

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhige, freundliche und sehr kompetente Teamarbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden. Alle Hebammen, die wir kennen lernen durften, waren super freundlich und sind trotz stressiger Situationen immer ruhig und freundlich auf uns eingegangen. Unsere Geburt wurde super begleitet. Auf der Wochenbettstation waren die Schwestern genauso freundlich und standen jederzeit mit Unterstützung und Hilfestellung zur Seite. Dr. Zeiser hat uns sehr gut begleitet. Mit seiner sehr kompetenten, offenen und freundlichen Art. Wir danken den gesamten Team, das immer Hand in Hand zusammen gearbeitet hat. Vielen Dank!

Alle Super Nett!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Nett, Man bekommt alles erklärt , Die Schwestern hat sogar meine Hand gehalten bis die Narkose gewirkt hat.
Kontra:
Krankheitsbild:
Frauen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Ambulant Operiert.
Super Nette Ärzte dort.
Auch die Schwester die ich hatte war Super Nett.
Der Narkosearzt war lustig drauf und hat mir somit auch die Angst genommen.

Würde immer wieder dort hingehen !

"Geboren gebähren" in die Tat umgesetzt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Entbindung
Kontra:
Mehrbettzimmer
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben unser ersten Kind entbunden. Wir waren auf mehreren Info Abenden in mehreren Kliniken, aber der in H.U. hat uns am Besten gefallen. Zusätzlich gab es den Zuschlag aufgrund der geringeren Anzahl der jährlichen Entbindungen und natürlich des heutigen obligatorischen Internetvergleichs. Kurz um, wir wurden nicht enttäuscht. Ohne ein wenn und aber-das Hebammenteam war traumhaft. Sehr fürsorglich, einfühlsam und kompetent. Der bei unserer Entbindung mit eingeschaltete Gynäkologe war ein wenig wortkarg und wirkte arg lustlos, was die Hebammen aber wieder "einfingen". Hier wurden seine kurzen und knappen Aussagen näher erläutert und Ängste entkräftet. Der Kinderarzt wiederum war ebenfalls traumhaft, sehr einfühlsam, kindsgerecht und erklärfreudig. Nach der Geburt und viel Zeit zum Kennenlernen ging es auf die Wochenstation, in ein Zwei-Bettzimmer. Dies stellte für uns ein grobes Problem dar, da erstens die Zimmernachbarin sehr laut schnarchte und man so nicht zur Ruhe kam. Und dies ist in der ersten Phase nach der Geburt entscheidend. Somit sind wir nach nur einer Nacht mit Abnicken der Ärzte nach Hause gefahren. Somit bleibt das Resümee-unbedingt das auch uns angebotene Familienzimmer nehmen und nutzen! Zum Wochenstationspersonal sei soviel gesagt: hier haben wir beide Seiten kennengelernt. Super einfühlsame und trotz Vollbelegung rührselige Schwestern, aber auch das genaue Gegenteil. Schwestern, die auf dem Flur vor uns über andere frisch gewordene Eltern lästern, Schwestern die sich so geben, dass man sich gar nicht traut, zu klingeln bzw. etwas zu fragen. Und das, obwohl man sich nunmal in dieser absolut neuen, bahnbrechenden Phase seines Lebens befindet. Gott sei Dank muss ich sagen, dass dies Ausnahmen waren und wir uns, abgesehen von den geschilderten Dingen, gut aufgehoben gefühlt haben.

Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe sehr gute Erfahrung in der Chirugie gemacht, die Schwestern sehr hilfsbereit, ich bin schon älter und musste die ersten Tage viel Hilfe haben,hat meistens gut geklappt. Die Ärzte haben sehr gute Arbeit geleistet und konnten mich nach der 2. OP nach dem Darmkrebs als so zu sagen geheilt entlassen. Die anschließende Therapie wird nun auch von einem Onkologen übernommen der auch in der Paracelsus-Klinik Patienten betreut, einfach genial. Jetzt kommt noch ein Oberarzt dazu der eine proktologische Sprechstunde anbietet, für mich eine sehr beruhigende Einrichtung. Außerdem möchte ich noch lobend erwähnen, dass die neuen elektrischen Betten sehr gut sind. Die Narkose habe ich trotz meiner 78 Jahre jedesmal gut überstanden sowie die kleinen Narkosen für die Spiegelungen. Zu erwähnen ist auch der Anfang meiner Krankheit, als ich die Diagnose nach der Spiegelung erhalten habe, auch da wurde mir ein Weg aufgezeichnet, den es wohl lohnt zu gehen. Rundherum bin ich sehr froh, diese Klinik für meine schlimme Krankheit gewählt zu habe. Jeder Mensch empfindet ja anders, aber ich würde wieder in diese Klinik gehen.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes und hilfsbereites Team. Sehr gute und erfahrene Ärtzte, Hebammen und Schwestern. Wir haben uns wohl gefühlt. Vielen Dank!

Entbindung in der Para Henstedt Ulzburg

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Erfahrungsbericht:

Hallo Zusammen,

Ich kann nur positives über die Para in Henstedt Ulzburg berichten. Ich habe hier mein erstes Kind per Kaiserschnitt zur Welt gebracht und fühlte mich sehr gut aufgehoben !!!

Aufgrund einer Übertragung mussten wir die letzen 6 Tage täglich zum CTG erscheinen. Die Hebammen und Ärzte haben sich dabei sehr viel Zeit für mich genommen, genauso wie nach der Geburt die Schwestern.

Besonders hervorheben möchte ich, dass sich die Schwestern nach der Geburt fast stündlich über unser Wohlbefinden erkundigt haben, ein tolles Gefühl so gut versorgt zu werden. Des Weiteren gefiel es mir auch sehr gut, dass es eine Stillberatung gab, die sich ebenfalls viel Zeit genommen hat und mit wertvolle Tipps geben konnte.

Nicht zu vergessen, auch die Essen-Fee und das Reiningungsteam waren immer gut gelaunt und sehr zuvorkommend.

Wer ein kompetentes Krankenhaus mit einem familiären Flair sucht, ist in der Para in Henstedt Ulzburg bestens aufgehoben !

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Beratung und Betreuung
Kontra:
Vorbestellung Mittagessen klappt nicht
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mittlerweile das 2. Kind in der Para entbunden und wurde jedes Mal gut betreut wurden. Da es eine kleinere Geburtsabteilung ist kümmert sich meistens eine Hebamme um eine maximal zwei Frauen zugleich. Dadurch wird eine persönliche Atmosphäre erzeugt. Auf Sorgen und Ängste wird einfühlsam eingegangen. Für den Notfall stehen Ärzte und ein OP-Team ständig bereit. Auf der Wochenbettstation nehmen sich die Schwestern so viel Zeit wie möglich um Fragen zu beantworten oder bei Stillproblemen zu helfen.

Eine tolle Entbindungsklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich kann diesen Kreißsaal und die Wochenstation nur jedem weiterempfehlen.
In den letzten Wochen der Schwangerschaft mussten wir durch eine Überweisung meiner Frauenärztin schon häufig zur Kontrolle in den Kreißsaal. Hier haben wir uns von Anfang an gut betreut gefühlt. Wir wurden auch bei großen Sorgen und Ängsten gut beraten und nicht alleine gelassen. Zu den Untersuchungsterminen kamen wir schnell dran und mussten nie lange warten. Die Hebammen kümmerten sich sehr liebevoll um uns bei jedem einzelnen Termin und wir kannten nach einiger Zeit schon ziemlich viele, die ausnahmslos freundlich waren.
Zur Geburt dann konnten wir uns einen Kreißsaal sogar aussuchen. Unsere Hebamme war fast durchgehend bei uns und hat sich sehr viel Zeit für uns genommen und eine tolle Atmosphäre geschaffen. Ich konnte auch die Badewanne nutzen, die direkt im Kreißsaal steht.
Auch das gynäkologische Ärzteteam war sehr freundlich und hat alle Schritte genau erklärt.
Auch die Kinderärzte sind sehr nett und kompetent. Sie haben unserer Tochter eine tolle Starthilfe gegeben, sodass wir sie schnell zu uns bekommen haben, obwohl sie anfangs kleine Startschwierigkeiten hatte.
Durch die tolle Atmosphäre im Kreißsaal und das sehr nette Team haben wir uns rundum sehr gut betreut gefühlt.

Die Wochenstation hat einen sehr gemütlichen, familiären Charakter. Wir hatten ein Familienzimmer, was uns nach der Geburt sehr, sehr gut gefallen hat.
Die Schwestern waren alle sehr freundlich und jede hat ihre Hilfe jederzeit angeboten. Alle Fragen konnten gestellt werden rund um das Baby und das Stillen.
Das Essen war sehr lecker. Morgens und abends konnte man von einem Buffetwagen wählen, was man essen und trinken wollte.

Wir können zusammengefasst diese Klinik nur weiterempfehlen. Wir sind mit der gesamten Betreuung sehr zufrieden gewesen und würden jederzeit wiederkommen.

Vielen Dank an alle, die uns betreut haben!!!

Tolle Entbindungsklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
entspannte Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich meine ersten beiden Kinder in anderen Hamburger Kliniken zur Welt gebracht hatte und die Abläufe dort als sehr hektisch und unpersönlich empfunden habe, habe ich mir für die Geburt unseres Nesthäkchens die Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg angesehen. Schon beim Info-Abend gefiel mir die ruhige und gemütliche Atmosphäre. Dieser Eindruck sollte sich auch während der Geburt und auf der Wochenbettstation bestätigen. Ich habe mich hier rundum wohl und gut betreut gefühlt. Auch bei den U-Untersuchungen nahm man sich ausgiebig Zeit. Ich kann die Paracelsus-Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen...

Respekt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (trotz sehr langer Wartezeit auf OP (21:00 Uhr))
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Unterbringung im 4-Bett Zimmer)
Pro:
schnelle Erstversorgung und freundliche Betreuung
Kontra:
lange Wartezeit auf OP
Krankheitsbild:
Fraktur des Handgelenks
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer Fraktur des Handgelenks in die Notaufnahme gefahren.Obwohl der Wartebereich gut gefüllt war, wurde ich umgehend freundlich aufgenommen und gut von der dort anwesenden Mitarbeiterin erstversorgt. Nach nur kurzer Wartezeit kümmerten sich die Ärzte um meine Verletzung. Reibungslos klappten Röntgen und Richten des Bruches sowie die nötigen Informationen zur Weiterversorgung.
Ich möchte mich bei den freundlichen Mitarbeitern und kompetenten Ärzten der Notambulanz herzlich bedanken und habe größten Respekt vor der täglichen Arbeit.

Fand mich dann am folgenden Tag zur geplanten OP auf Station ein. Leider verzögerte sich der Eingriff bis in den späten Abend. Wurde während der Wartezeit mit Flüssigkeit über den Tropf versorgt.
Die OP war erfolgreich. Konnte am nächsten Abend entlassen werden.

Einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 217   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nachts in die notfallambulanz gefahren. Das ich warten muss war nicht schlimm. Ich hatte sehr starke Schmerzen im Oberschenkel der sich anfühlte als krampft er die ganze Zeit. Hinzu schmerzte meine Hüfte . Ich konnte kaum gehen. Im behandlungszimmer angekommen fragte die Ärztin einiges ab. Ich erzählte auch das ich Rheuma Patientin bin. Sie vermutete das es vom Rücken kommt und klopfte diesen ab ohne Befund. Sie wusste nicht was ich habe oder wie sie mir helfen kann. Röntgen wollte sie mich nicht weil ich noch so jung bin. Aber weder Ultraschall noch Blut wurde abgenommen. Sie wollte mir dann Ibuprofen mitgeben wobei ich ihr schon drei mal gesagt habe das ich die schon genommen habe( die 800 wohl gemerkt) ohne Besserung. Mit wider Willen bekam ich 4 Tabletten novalgin 500 mit mit dem Zusatz mehr kann sie nicht für mich tun. Ich möchte mich später beim Hausarzt vorstellen und mein Vitamin Haushalt kontrollieren lassen. Ich fühlte mich verarscht und überhaupt nicht ernst genommen. Danach durfte ich gehen. Ich nam die novalgin Tablette sofort ohne Wirkung.
Morgens rief ich mein rheumatologe an, der mich bat sofort zu kommen. Nach 5 Minuten im Wartezimmer kam ich sofort dran. Ohne umschweife zum Ultraschall und siehe da ein Schub der nicht zu übersehen war in der Hüfte. Bekam sofort cortision und Blut wurde auch noch abgenommen.
Ende vom Lied ist das ich diese Klinik nicht empfehlen kann weil auch nichts gemacht wurden ist um den Grund zu finden was ich hatte.

1 Kommentar

ParaHU am 01.06.2017

Sehr geehrte Jaje,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Notaufnahme. Wir bedauern sehr, dass Sie eine negative Erfahrung mit unserem Hause machen mussten.
Das Wohl unserer Patienten steht für uns an erster Stelle. Vor allem auch die schnellstmögliche und beste Versorgung in der Notaufnahme.
Wir werden die Vorkommnisse intern mit allen Beteiligten besprechen.
Gerne möchten wir Ihnen auch ein persönliches Gespräch anbieten, in dem Sie uns Ihre Erfahrungen einmal persönlich schildern können. Unsere Ansprechpartnerin für Beschwerden Frau Anja Lübcke ist täglich bis 14 Uhr für Sie zu erreichen unter der Telefonnummer: 04193 70-4351 oder per E-Mail: [email protected]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg.

Nein danke

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unpersönlich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schnell Abfertigung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vollnarkose unnötig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist halt ein KH geht immer besser)
Pro:
Hebammen nett
Kontra:
Unnötig Kaiserschnitt
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hauptsache abferkeln!!! Kaiserschnitt bekommen und das unter Narkose weil die Spritze nicht gewirkt hat!!!
Keiner der Ärzte könnte sich erklären warum... es heißt derweil dass GERNE ein Schnitt gemacht wird weil das schneller als eine natürliche Geburt geht und durch eine "OP" mehr Kohle ins KH kommt.

Narbe sieht scheisse aus... 25 cm lang und eine mega Beule reingenäht.
Danke für die lebenslange "tolle Erinnerung"
Nie wieder!! Ein Grund KEIN weiteres Kind zu bekommen

1 Kommentar

ParaHU am 29.05.2017

Sehr geehrte Caroline86,

wir bedauern sehr, dass Sie diese Eindrücke von unserer Geburtshilfe gewonnen haben.
Wir nehmen Ihre Beschwerde sehr ernst und werden ihr sorgfältig nachgehen. Daher bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um so in einem persönlichen Gespräch mehr Einzelheiten von Ihnen zu erfahren.
Unsere Ansprechpartnerin für Beschwerden Frau Anja Lübcke ist täglich bis 14 Uhr für Sie zu erreichen unter der Telefonnummer: 04193 70-4351 oder per E-Mail: [email protected]

Empfehlung zur Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorgeuntersuchungen Koloskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine Koloskopie (Darmspiegelung) im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung suchte ich nach einem Zeitungsbericht die Klinik auf.
Hier sollte die Untersuchung mit dem schonenden Kohlendioxid-Verfahren durchgeführt werden.
Am Untersuchungstag wurde ich nach 5 Wartezeit aufgerufen. Es ging sogleich zur Entkleidung und direkt danach aufs Bett, um den Zugang für die Kurznarkose legen zu lassen. Erneute 2 Minuten später fand ich mich im OP wieder.
Die Narkose wurde um 09.50 h eingeleitet (ich hatte den Untersuchungstermin um 09.30 h).
Um10.15 h wurde ich behutsam geweckt.

Das Personal agierte professionell und gut aufeinander abgestimmt, war freundlich und hilfsbereit.

Die Organisation perfekt (Beratung und aufeinander abgestimmte Maßnahmen.)

Der Arzt war im Gespräch angenehm locker und nahm sich Zeit (Vorbesprechung und Tag der Untersuchung).

Die Benachrichtigung meiner Frau zwecks Abholung erfolgte schnell und zuverlässig.

Ich kann nach nunmehr 6 Std. nach Koloskopie bestätigen, dass der Eingriff komplikationlos und ohne spätere Beschwerden vonstatten gegangen ist und empfehle daher uneingeschränkt die Klinik in punkto Arzt, Personal, Vorbereitung und Durchführung.

Ein gutes Team!

Bei der Geburt alleine gelassen. "Geborgen gebären" - wohl kaum

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausgezeichnete Ärzte
Kontra:
Keine Hebammenbetreuung, launische Krankenschwestern
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier bereits innerhalb von drei Jahren nun Anfang Februar mein 2. Kind entbunden. Bei beiden Geburten wurde ich während der Geburt von den Diensthabenden Hebamnen nicht wirklich "begleitet". Erst in der Endphase (letzte Stunde vor der Geburt) war eine Hebamme permanent anwesend. Davor wurde ich bei beiden Geburten allein gelassen. Zum Teil über 1 Std mit Presswehen ohne Hebamme. Ansonsten kam die Hebamme alle 30min, sagte kurz "atmen und in Bauch atmen" und ließ mich mit den Schmerzen, der Angst und der Geburt alleine. Trotz einer Beschwerde meinerseits war man auch diesmal erst in der Endphase (Geburt 5Std - Endphase 1Std) permanent bei mir. So stelle ich mir auf keinen Fall "geborgen gebären" vor. Vor allem da ich dies nun zwei mal innerhalb von 2,5 Jahren so erlebt habe. Die Klinik wirbt mit Geborgenheit und lässt die Frauen dann 80% der eigentlichen Geburt alleine. Das habe ich so noch von keiner anderen Klinik gehört. Hier scheint es eher um Masse zu gehen. Schade für so ein wichtiges Thema.
Auf Station gab es auch leider eine Schwester, die höchst unmotiviert, überarbeitet und sehr launisch war. Sie informierte sogar die Verwaltung, weil mein Mann doch tatsächlich vier Stunden vormittags zuhause war und nicht im gebuchten Familienzimmer geduscht hat. Das ist offensichtlich nicht erlaubt, wenn man ein Familienzimmer bucht . Erinnert ein wenig an Gefängnis, nur das man das noch gut bezahlt. Schade, dass eine einzelne unzufriedene Angestellte hier den Aufenthalt einer frisch gebackenen Familie ruiniert.

Alles in Allem eine eher negative Erfahrung. Schade für so eine ansonsten ausgezeichnete Klinik. Aber für uns fielen bei der klinkwahl auch stark die hochdorierten Ärzte mit ins Gewicht.

1 Kommentar

ParaHU am 13.02.2017

Sehr geehrte Theresa1984,

es tut uns sehr leid, dass zu hören. Kompetent und liebevoll betreut zu werden vor, während und nach der Geburt heißt für uns "Geboren gebären" und hat bei uns absolute Priorität. Deshalb ist es extrem wichtig der Sache auf den Grund zu gehen. Daher bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um so in einem persönlichen Gespräch mehr Einzelheiten von Ihnen zu erfahren. Unsere Ansprechpartnerin für Beschwerden Frau Anja Lübcke ist täglich bis 14 Uhr für Sie zu erreichen unter der Telefonnummer: 04193 70-4351 oder per E-Mail: [email protected]

Vielen Dank!

In der Hölle noch schöner als da

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts ist positiv
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was ist das bitte für ein Krankenhaus das einen Patienten der unfassbare schmerzen an der Harnröhre hat und vom Hausarzt hin geschickt wurde mitten in der Nacht allein mit der Bahn nachhause schickt.Dieses Krankenhaus wimmelt dich einfach ab scheiß egal wie schlecht es einem geht.

1 Kommentar

oopinoyoo am 07.12.2017

Vielleicht sollten Sie das nächste mal bei Schmerzen der Harnröhre, sich vorher mal informieren ob die Klinik die Sie aufsuchen wollen auch über den entsprechenden Fachbereich verfügt. Schließlich besucht man mit einer Fraktur auch nicht den Internisten. Hier liegt ein klarer Fall von „Anwenderfehler“ vor. Schöne Grüße!

Hervorragende Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das gesamte Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wie schon bei der Geburt unserer jetzt zweijährigen Tochter, entschied ich mich auch bei dieser Geburt für die Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg. Die erste Geburt war ein geplanter Kaiserschnitt aufgrund einer Beckenendlage. Dieses Mal wollte ich gerne spontan entbinden. Unsere kleine Tochter war 7 Tage über dem errechneten Geburtstermin, so dass ich zu einer Routinekontrolle in die Klinik kam. Dabei fiel aus medizinischen Gründen die Entscheidung, die Geburt per Wehencocktail einzuleiten. Ich blieb also in der Klinik, bekam ein Einzelzimmer und es wurden im Kreißsaal regelmäßige CTG-Kontrollen durchgeführt. Am späten Abend begann die Geburt und sowohl mein Ehemann als auch unsere Beleghebamme wurden dazugerufen. Die Geburt wurde sowohl von unserer Hebamme als auch vom Arzt aufmerksam begleitet und betreut. Am nächsten Mittag ging es leider nicht mehr voran, so dass gemeinsam nach einer Lösung gesucht werden musste. Auch hier wurde ich in die Entscheidungsprozesse eng eingebunden und meine Wünsche wurden berücksichtigt. Schließlich war ein guter Weg gefunden, die Geburt weiter voranzubringen und am Abend kam unsere Tochter kerngesund zur Welt.
Während der gesamten Geburt fühlte ich mich bestens betreut. Die unterstützenden Maßnahmen wurden gerade auch wegen des "Zustandes nach Kaiserschnitt" mit Bedacht gewählt und eingesetzt und vor allem auch mit mir abgestimmt, so dass ich mich auch in der schwierigen Situation, dass es trotz Wehen nicht voranging, der Situation nicht ausgeliefert fühlte. Ohne diese enge Begleitung und Betreuung hätte mich wahrscheinlich zwischendurch der Mut verlassen.
Auf der Geburtsstation setzte sich der positive Eindruck fort und unsere Tochter und ich wurden auch dort bestens umsorgt. Unsere Tochter wurde mehrfach von den Kinderärzten angeschaut und wir hatten alle Möglichkeiten Fragen zu stellen. Bei mir ergab sich nach der Geburt ein kleines Problem mit dem Eisenwert durch zu starke Blutungen. Dieses wurde schnell gelöst und so ging es mir nach kurzer Zeit besser.
Ich habe mich auch für diese Geburt für die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg entschieden da ich mich bei der ersten Entbindung vor zwei Jahren dort schon sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt habe. Auch bei meiner zweiten Entbindung hat sich dieser Eindruck bestätigt und ich hatte das Glück in dieser Klinik eine hervorragend betreute, selbstbestimmte Geburt erleben zu dürfen.

Völlig angstfrei an die Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entspannt
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorgeuntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen der Gesundheits-/Krebsvorsorge hatte ich mich endlich überwunden eine Darmspiegelung durchführen zu lassen. Ich hatte es 1 Jahr lang vor mir hergeschoben und 2 Überweisungsscheine meines praktischen Arztes verfallen lassen. Umso angenehmer war ich überrascht, dass sowohl der Beratungstermin, als auch der Untersuchungstermin sehr gut organisiert und angstfrei abliefen. Die aufklärenden Informationen waren umfassend und verständlich formuliert, das Personal sehr freundlich und ich fühlte mich gut betreut.

Nie wieder diese Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kompetenter Aufnahmearzt und die bemühten Krankenschwestern
Kontra:
Absolut unmögliche Strukturen
Krankheitsbild:
Gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Selbsteinlieferung am Sonntagnachmittag wegen starker Oberbauchschmerzen. Zunächst abgewiesen an kassenärztlichen Notdienst. Die Ärztin versuchte viel, meinte aber: "Ich weiß nicht, was sie haben. Ich kann Ihnen was gegen Übelkeit verschreiben." Ich bestand auf Einweisung in die Klinik. Nach längerer Wartezeit wurde ich aufgenommen. Ein Arzt (kompetent und freundlich)diagnostizierte Gallensteine -kolik. Vierbettzimmer, davon 2 Betten belegt. Licht über Bett funktionierte nicht. Ausbau der Leuchtstoffröhre um ca 22 Uhr. Behandlung mit Tropfinfusion. Am nächsten Morgen stellt sich heraus, dass ein Patient seit einer Woche Durchfall hat ohne dass dies bekannt war. Helle Aufregung - dann Quarantäne über das Zimmer verhängt. Patienten konnten das Zimmer nicht verlassen. Gleichwohl wurde ich persönlich von einer Mitarbeiterin der Verwaltung gefragt, da ich ja privat versichert sei, ob ich mich nicht für Wahlleistungen entscheiden wolle. Ich lehnte ab, wollte nur raus.Die Entlassung am Dienstag schien nicht möglich, weil (soll schon häufiger vorgekommen sein)Computer abgestürzt waren und Laborergebnisse nicht vorlagen. Obwohl ca. 10 Uhr die Entlassung klar war, dauerte es bis ca. 17:30 Uhr. Der Arztbrief ging nicht an meinen Hausarzt, sondern einen mir unbekannten Arzt. Erwähnenswert ist, dass die Krankenschwestern im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Bestes gaben.
Die Entfernung der Gallenblase habe ich inzwischen in einem Hamburger Krankenhaus mit medizinischer und organisatorischer Kompetenz durchführen lassen und bin beschwerdefrei.

Frech, unprofessionell und alles andere als Vertrauenswürdig

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Also ich bin möchte nie wieder dieses Krankenhaus betreten. Es ist eine Katastrophe. Die Ärzte und Schwestern sind zwar ganz okay, Aber die Organisation ist echt unter aller Kanone. Wir haben 7 Stunden in der Notaufnahme verbracht. Meine Mutter hatte große schmerzen nach einer OP. Nach fünf Stunden kam man dann mal auf die Idee zu Röntgen. Als wir dann endlich fertig waren, mussten wir noch eine Stunde auf die CD mit Röntgenaufnahmen warten.

Mein Schwiegervater ist wegen einer Erkältung in dieses Krankenhaus gekommen. Musste nach einer OP die dieses Krankenhaus durch geführt hat ohne vorher zu gucken was der Grund für schmerzen ist. Sie mussten ihn anschließend, weil sie ein Fehler gemacht haben mit intensivwagen ins uke bringen lassen. Dort angekommen war es schon zu spät. Das uke konnte den Fehler nicht mehr retten.

Ich meide dieses Krankenhaus. Ich finde es einfach nur schrecklich.

Endlich schmerzfrei

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 /16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Sondersternchen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarzt Dr. Christian Clausen und sein Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Wechsel der TEP im linken Knie und eine künstliche Schulter, ebenfalls links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 30zig Jahren Schmerzen und 17 Knie-Op's, bin ich dank Dr. Christian Clausen und seinem Team , nach nur drei Tagen nach OP, endlich schmerzfrei.
Die Fürsorge und das Umsorgen der Schwestern, war auch mehr als positiv. Ebenso positiv war die Behandlung durch die Therapeuten.
Ich persönlich werde mich nur noch in diesem Krankenhaus behandeln lassen und habe es auch schon mehrfach empfohlen.

Prima Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Ärzte, gut vernetzt, immer ansprechbar Stets freundliche, aufmerksame Schwestern und Pfleger
Kontra:
Eine kompetente Ernährungsberatung sollte gleich nach der OP erfolgen
Krankheitsbild:
Darm-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei einer Darmspiegelung wurde Darmkrebs festgestellt. Sofort wurde von dem Chefarzt der Inneren - ausführlich beraten - umgehend weiterführende Untersuchungen veranlasst und in den nächsten Tagen durchgeführt. Wir wurden immer wieder zur Situation ausführlich weiter aufgeklärt, sodass wir im Entscheidungsprozess um die notwendige Operation uns sehr sicher aufgehoben fühlten. Das Treffen mit dem Chefarzt der Bauchchirurgie, bestärkte uns durch seine sachliche Argumentation, die OP in der Para vornehmen zu lassen. Er schilderte uns die Vorzüge der minimal-invasiven OP-Technik, erläuterte ausführlich das weitere Vorgehen und hielten er und sein leitender Oberarzt uns stets auf dem aktuellen Stand der Behandlung.
Auch als nach der OP kleine Probleme auftraten, vernetzten sich die Ärzte sofort, sicherten den Befund ab und leiteten umgehend die entsprechende Behandlung ein. Sogar am Wochenende fanden regelmäßige Visiten statt, stets sehr persönlich und sachlich ausführlich aufklärend.
Vielen Dank für die hervorragende Behandlung - viel Erfolg auf dem Weg zum Darmzentrum!

Siehe oben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinöser Polyp im Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ich vorher gewusst hätte, wie einfach alles werden würde, wäre jeder trübe Gedanke überflüssig gewesen. Komplikationslos entfernte mein Operateur mit seinem Team minimalinvasiv einen karzinösen Polypen aus dem Darm. Schon nach 2 Tagen konnte ich aufstehen, nach 6 Tagen war alles überstanden. Der Operateur kümmerte sich sehr um mich, ebenso wie die zuständigen Ärzte der Station. Auch die Schwestern waren freundlich, zugewandt und hilfsbereit. Ich fühlte mich als Privatpatientin.

Hochzufrieden

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Fürsorge und ärztliche Kompetenz
Kontra:
viel Warterei in der Notaufnahme-
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei einer Darmspiegelung wurde bei mir Darmkrebs festgestellt. Es war beeindruckend, wie schnell und effizient dann alle nötigen Maßnahmen ergriffen und wie ich und meine Frau dabei auch menschlich unterstützt wurden. Schon sieben Tage nach der Operation konnte ich die Klinik verlassen, wobei bereits alle notwendigen Schritte für die weitere Therapie organisiert waren.
Maßgeblich zur Förderung meines Gesundheitszustandes hat der durchweg und sehr fürsorgliche und freundliche Umgang mit uns beigetragen. Die fachliche Kompetenz des mich betreuenden Ärzteteams und der Pflegekräfte sowohl auf der Inneren Medizin, der Intensivstation und der Chirurgie war hervorragend.

Ich kann dieses Krankenhaus nur weiter empfehlen.

Super Krankenhaus das wir jederzeit weiterempfehlen würden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
1 Woche nach OP wurde ich entlassen,die kurze Liegezeit war toll.
Kontra:
Um 9 Uhr morgens hätte ich gehen können, Papiere waren erst um 16 Uhr fertig
Krankheitsbild:
Darmkrebs ( Sigmaresektion )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Familie und ich waren schon häufiger als Patienten in diesem Krankenhaus und so fiel die Wahl im September 2015 natürlich auch wieder auf die Para Klinik, als dort aufgrund unterirdischer Blutwerte Darmkrebs bei mir diagnostiziert wurde.Wie bei all unseren Aufenthalten in der Vergangenheit, war auch diesesmal alles perfekt, der sehr sensible Umgang mit mir und meinem Mann war sehr wohltuend und hat mir sehr geholfen die Zeit bis zur OP und auch die Zeit danach gut zu meistern. Ich konnte bereits 1 Woche nach der OP als geheilt in die Obhut meines Hausarztes übergeben werden. Im Januar war meine erste Darmspiegelung nach OP, alles gut, was ich dem ausgezeichneten Ärzteteam und natürlich auch dem Pflegepersonal zu verdanken hab, läßt sich nur erahnen. Bitte macht weiter so, wir kommen immer wieder und voller Vertrauen in die Paracelsus Klinik.

Sehr angenehme Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Aufmerksamkeit
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von der Aufnahme bis zur Entlassung sehr gut aufgehoben gefühlt.
Es blieben keine Fragen offen und es herrschte eine sehr angenehme Stimmung.

Totale Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Klinik,Ärzte.Pflegepersonal top

Top Arzt,Dr.Roman Koch und Dr,Dirk Seeler.

Danke für alles.

H.Edler

Klinik, in der man sich schon fast zu Hause fühlt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde immer auf dem Laufenden bei den Untersuchungen gehalten, bei Fachspezifischen Fragen meinerseits wurde auch sehr Fachbezogen geantwortet))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefärzte allesamt habe eine spitzen Arbeit geleistet, man wird als Patient so genommen, wie man ist & allen Sachen wird genau nach gegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ((außer in der ZNA, was verständlich ist) kurze Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
eine Assistenzärztin, die sich für etwas besseres hielt
Krankheitsbild:
zunächst nicht sprezifische Blinddarmentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top Klinik.
Ich war schon im Januar als Hospitantin der Inneren Medizin und der Chirurgie hier im Hause und war zu diesem Zeitpunkt schon vollends zufrieden.
Auch als Patientin kann ich dieses Bild nun nur noch bestätigen.
Schwestern waren z.T. leicht überarbeitet, waren jedoch stets freundlich zu den Patienten.
Da meine Blinddarmdiagnose am Montag nicht ganz klar war, wurde ich gründlichst am Montag und Dienstag von der Inneren und der Gyn durchgecheckt. Bei nicht eindeutigen Zeichen wird hier also nicht, wie bei vielen Kliniken, sofort zum Messer gegriffen. Als die Schmerzen am 3. Tag nicht besser wurden, wurde dann Laperoskopisch hineingeschaut und ein leicht entzündeter Blinddarm entfernt. Zwar war es eine lange Zeit des Wartens, aber ich fand es super, dass man zuerst alles abgeklärt hat, bevor operiert wurde.
Das OP Aufklärungsgespräch wurde direkt vom behandelnden Chefarzt der Viszeralchirurgie und der Anästhesie durchgeführt und nicht von den Assistenzärzten, Hut ab.
Das OP Team und vor allem der Anästhesist waren sehr freundlich und man hat sich in den richtigen Händen gefühlt.

Das einzige kleine Manko war, dass ich am Tag nach der OP dreimal ohne Grund das Bewusstsein für z.T. 20 Minuten verlor und bis auf ein Neuro Konsil, dass zu keinen Ergebnissen führte, sich nicht weiter drum gekümmert wurde. Eine befreundeter Anästhesist war sogar sehr geschockt, dass ich nachdem was schon das 1. mal passiert war nicht direkt auf der ITS gelandet war.
Aber schwamm drüber, alles im allen fühlt man sich hier im Hause sehr wohl und stößt, bis auf bei 1-2 Assistenzärzten, auf sehr nette und offene Menschen.

Damit kann ich nur sagen, kommt hierher mit einer Blinddarmentzündung, die Versorgung ist optimal.

Job verfehlt!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne saubere Klinik
Kontra:
Schlechter Arzt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Noraufnahme um 6 Uhr Morgens. Ich habe über eine Stunde gewartet obwohl ich die einzige im Warteraum war. Ich hatte unbeschreibliche Schmerzen im Nacken/Kopfbereich, was extrem ausstrahlte. Ich bin in die Notaufnahme gefahren, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe und ich bin schwer im nehmen!

Um so schlimmer ist es wie der Assistenzarzt mit einem umgesprungen ist!

So einen unfreundlichen und unmenschlichen Arzt, wie an diesem Morgen habe ich noch nie erlebt. Kommt ins Zimmer und bleibt wie Mister Django am anderen Ende des Raumes stehen. Begrüßt einem nicht mal in dem er sich vorstellt sondern hält einem Vortrag wieso man mit so einer 'Kleinigkeit' im Krankenhaus aufschlägt! Er hat mich auch nur widerwillig Untersucht....nach dem wir einen wörtlichen Schlagabtausch hatten.

Das weitere Beratungsgespräch will ich nicht ausweiten, denn es hatte null mit einem ärztlichen Beratungsgespräch zu tun. Es macht mich immer noch wütend, das solche Menschen sich für Gott halten und einen wie nichts behandeln.

Eine glatte 5 für diesen Mann! Wer nicht mit Menschen umgehen kann sollte kein Arzt werden. Der hat den Job zu 100% verfehlt....

1 Kommentar

ParaHU am 07.04.2016

Sehr geehrte Jay2jen,

wir haben Ihre Ausführungen gelesen und es tut uns sehr leid, dass Sie diese Eindrücke von unserer Klinik gewonnen haben. Wir nehmen Ihre Beschwerde sehr ernst und gehen ihr sorgfältig nach. Daher bitten wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um so in einem persönlichen Gespräch mehr Einzelheiten von Ihnen zu erfahren. Unsere Ansprechpartnerin für Beschwerden Frau Anja Lübcke ist täglich bis 14 Uhr für Sie zu erreichen unter der Telefonnummer: 04193 70-4351 oder per E-Mail: [email protected]

Vielen Dank!

Geburt / Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Ärzte, Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Geburt / Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe unseren Sohn 2012 in der Klinik entbunden und muss sagen, es war genau die richtige Entscheidung. Auch wenn die Geburt nicht ganz reibungslos verlief und daher nach 19 Std. doch ein Kaiserschnitt gemacht werden musste, habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die beiden Beleghebammen waren durchgehend an meiner Seite und haben alles menschenmögliche getan, um die Geburt voranzubringen. Der Entschluss doch einen Kaiserschnitt zu machen lag einfach daran, dass es einen Geburtsstillstand gab und ich keine Wehen mehr hatte. Die Ärzte habe immer versucht doch noch die natürliche Geburt anzustreben, was aber dann einfach nicht mehr möglich war. Auch weil meine Kraft schwand. Die Hebammen auf der Wochenbettstation waren vorbildlich und einfühlsam. Wir hatten ein Familienzimmer und die volle Unterstützung der Klinikmitarbeiter während unseres Aufenthaltes.

Ein ganz großes Lob und ein großes Dankeschön noch einmal dafür.

Sehr schlechtes Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelänk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlimmste Klinik in der ich je War

Heute war ich in der Notaufnahme bin mit dem rechten sprunggelänk umgeknickt leicht grün, angeschwollen,konnte nicht laufen ( jetzt immer noch nicht ) ,starke Schmerzen

Ich habe sage und schreibe 2 Stunde mit schmerzen und starken Druck aufm Bein der gesessen ohne eine Möglichkeit es hoch zu legen bzw das man mir die schmerzen lindert . Dann habe ich gefragt ob ich mir eine rauchen könnte und eine Schmerztablete haben könnt

Ne hieß es das kann nur der Arzt und ich möchte doch warten sonst könnte es passieren das ich aufgerufen werde ( wenn nicht anwesend noch mal warten)

Dann 10 min später kam ich dran der Arzt guckt kurz machte mir einen zettel fertig und ich durfte dann mit nacktem Fuß zum röntgen humpeln (zum Glück hatte ich eigen Krücken) kurz beim röntgen zwei Bilder gemacht mit einer der ältesten röntgengeräten die je gesehen hab zu dem nicht grade freundlich dir sind ehr alle mit ihren eigenen Probleme beschäftigt statt mit ihrem Job sehr schlimm da die Schwester nur am tratschen sind sehr schlimm könnte viel zeit sparen

Nach dem röntgen wieder zurück in den Warteraum zettel abgegeben immer noch schmerzen und ich durfte wieder über 1 Stunde warten bis ich gefragt hab ob ich was essen könnte
Wieder hieß es ne ..... 10 min später War ich dann wieder dran und dann der Hammer es wurde keine richtige diagnos fest gestellt man würde sich das röngtenbild gegen 15 Uhr noch mal angucken zudem wenn es nicht besser wird sollte ich doch Montag wieder kommen und eventuell ein mrt zu machen

Hmmmmm dann bekam ich eine Kopie des Arzt Bericht Rezept und krankmeldung nur für heut bekomm ich wieder im warte Bereich nach 20 min warten für 2 kleine zettel bin ich wieder los gefahren es ist eine Schweinerei wie man dort behandelt wird habe immer noch starke Schmerzen und fahr morgen ins heidberg

Top Adresse zum Entbinden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011 :16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr.Müller Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Team Dr.Müller hat aus meinen, durch Hernien verunstalteten Bauch, wieder einen ganz normalen Bauch gezaubert. Dabei wurde auch die Unfallnarbe nachgearbeitet. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und möchte das auf diesen Weg öffentlich machen.
G.Kubirschki

Motiviertes und einfühlsames Hebammen- und Ärzteteam

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entspannte Atmosphäre während der Geburt
Kontra:
Vegetarisches Essen gab es leider erst am 3ten Tag/Qualität des Mittagessens war nicht so gut.
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz nächtlicher Ankunft gab es eine freundliche und fürsorgliche Aufnahme. Bei der Geburt wurden wir von dem Hebammen-Team toll begleitet und einfühlsam umsorgt. Auf Ängste und Schmerzen wurde eingegangen und entsprechend reagiert. Trotz einer langen Geburt gab es keinen "bequemen" Kaiserschnitt, sondern Möglichkeiten der Entspannung und Motivation. Bei allen vier Schichtwechseln verlief die Übergabe problemlos und die nächste Hebamme war entsprechend informiert. Die Betreuung durch den Chefarzt war sehr gut.


Auf der Station wurden wir freundlich empfangen. Auf Fragen und Wünsche wurde reagiert. Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Sowohl beim Frühstück als auch bei dem Abendessen gab es eine große Auswahl.
Einzige Kritikpunkte waren die Qualität des Mittagessens, der Wunsch nach vegetarischem Essen wurde erst am dritten Tag erfüllt, die Handtücher wurden nicht täglich gewechselt (das wünscht man sich nach einer Geburt).

absolut vorbildlich!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Jan.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Kompetenz u.Höflichkeit des Servicepersonalls/Pfleger
Kontra:
-entfällt-
Krankheitsbild:
Pleuropneumonie rechts mit kleinen Begleitwinkelerguß.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme am 02.01.2016 ca.21.30
Kurze Wartezeit.Von der Ärztin bis zum übrigen
Personal:Note:sehr gut!Klinikaufenthalt vom 02.01.2016 bis zum 08.01.2016.Vom Chefarzt bis
zum Pflegepersonal ( inkl.Servicepersonal )vor-
bildlich.Note:sehr gut!
Aus meiner Sicht ist diese Klinik (Innere Medizin )absolut zu empfehlen.
Meine Hochachtung gilt allen Mitarbeitern!

gez.:
J.Gude

Die ideale Geburtsbegleitung.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr familiär und persönlich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Perfekte Betreuung rund um die Entbindung! Absolut empfehlenswert!

Super Fachkompetenz, Geniales Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (offen für Anregungen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Persönlich
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Mammakarzinom (Brustkrebs)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Krebspatientin.
Schnelle Diagnostik
Immer aktuelle Info`s
Immer Patienteneinbindung
unverzügliche Handlungsfähigkeit
Schnelle Abwicklung
Berücksichtigung des Krankheitsbildes und des Allgemeinbefinden des Patienten
nach der OP, schnelle Abwicklung der Folgeuntersuchungen
und Anschlußtherapien
Super Betreuung von allen
Kompetente Beratung Onkologie, Sozialdienst, KG, Psychologin
Familiäre Stimmung
Zeit für den Patienten
sehr persönlich
alles was zum Gesundwerden hilft.

Geburt in der Para empfehlenswert

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfühlsames und hoch kompetentes medizinisches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung nach Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unser Baby wurde im Oktober in der Paracelsus-Klinik in H-U geboren. Wir hatten uns zuvor aufgrund der familiären Atmosphäre und der schönen Lage, inmitten der Natur, für die Para entschieden. Leider kam unser Baby mit eingeatmetem Fruchtwasser und einer daraus gefolgerten Lungenentzündung zur Welt, so dass unmittelbare Hilfe notwendig war! Auch noch Wochen später sind sowohl meine Frau als auch ich ergriffen und begeistert, mit welch hoher Fachkompetenz und menschlichem Einfühlungsvermögen die dortigen Ärzte und Schwestern unserem Baby und auch uns begegneten. Liebes Para-Personal, sie haben unser Kind gerettet und dafür sind wir Ihnen unendlich dankbar!
Wir würden uns sofort wieder für die Para in Henstedt-Ulzburg entscheiden!

Überragend fachlich-medizinische und menschlische Kompetenz

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung dient dem Wohle des Kindes, dem Wohle der Mutter und bezieht Wünsche der Mutter mit ein.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Qualität und Personal sind überragend, auch gegenüber anderen Kliniken.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische und menschliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe jetzt mein drittes Kind bekommen und bin von der Klinik, also der Ausstattung und den Räumlichkeiten, v. a. aber von dem Personal absolut begeistert. Das Personal ist in fachlich-medizinischer aber auch menschlicher Kompetenz einfach überragend, auch im Vergleich mit anderen Geburtskliniken. Das Wohl des Kindes, aber auch das der Mütter steht bei jeder Behandlung und jedem Aufenthalt ganz klar im Vordergrund und so hat man als Patient einfach das Gefühl, bestens aufgehoben zu sein. Jeder Wunsch, jede Sorge oder jedes noch so kleine Anliegen wird ernst genommen und mit viel Geduld und Hingabe behandelt. Für den Patienten nimmt man sich Zeit, was heutzutage strukturell ja kaum noch möglich und somit etwas ganz Besonderes ist. Das zeichnet diese Klinik in besonderem Maße aus.

Kinder werden hier geboren

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ob es die Ärzte waren oder die Damen und Herren von der Essenausgabe alle wirklich alle super freundlich. Durch Krankheitsausfälle war Personalmangel an Schwestern. Aber selbst diese waren immer nett, freundlich und hilfsbereit und ließen sich nicht den Stress anmerken. Egal wie oft oder warum man klingelte, alle blieben trotzdem höflich und freundlich. Einfach ein tolles Team.

mal wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das frühstück &abendessen
Kontra:
aroganz einiger Ärzte
Krankheitsbild:
diabetischer Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern sind überfordert

Ich würde nicht wieder in diese Klinik gehen !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Behandlung war wohl ok, die Einbindung und Aufklärung eher nicht.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Die Behandlung war wohl ok, die Einbindung und Aufklärung eher nicht.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliche und bemühte Krankenschwestern
Kontra:
Kein MRT im Haus, Endlose Wartezeit in der Notaufnahme, Arroganz der jungen Ärzte, Organisation, Aufklärung
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich würde nicht wieder in diese Klinik gehen!!! ,
bin dort leider per Rettungswagen in der Notaufnahme gelandet. Nach mehreren !! Stunden Wartezeit wurde ich von einer jungen Ärztin mit einer derartigen Arroganz konfrontiert, dass ich in Erwägung zog, mit dem Taxi eine andere Klinik aufzusuchen, aber aufgrund starker Schmerzen doch dort blieb. Nach 2 Versuchen hatte ich endlich eine Braunüle im Arm, leider ohne Erfolg (kein Durchfluss des Tropfes) und ein 3. Neuansatz der Braunüle, dann bereits auf der Station führte zum Erfolg (hurra)
Die weiterführende Behandlung durch einen ebenso jungen, arroganten und wortkargen Assistenzarzt, fand quasi ohne mich statt und beschränkte sich auf knappe, befehlsartige ansagen. Auf Verlangen fand dann ein erstes vernünftiges Gespräch - mit dem Chefarzt - statt. (die Wahlleistungsvereinbarung hatte ich längst unterschrieben, das ging schnell)

Eine Diagnose war mangels MRT ungewiss und so wurde ich mit Opiaten versorgt um die 50 Km endlose und schmerzhafte Taxifahrt nach Pinneberg und retour durchzustehen - um dort nach 2 Tagen ein MRT machen zu lassen.
Am 4. Tag erhielt ich dann die Diagnose - man könnte operieren muss man nicht unbedingt, keinerlei Hinweis auf den Umfang einer OP noch deren Risiken - und wurde aus Klinik Henstedt entlassen.

Die Ärzte verwiesen mich hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise an die dortige Physiotherapeutin, diese wurde von mir angesprochen und verwies mich an die Ärzte und somit in Ratlosigkeit.
Der MRT- Befund war leider nicht mehr auffindbar, und so musste ich in diesem in Pinneberg hinterher telefonieren. Die Klinik sah sich da nicht in der Zuständigkeit.

Die Krankenschwestern waren nett, die Klinik mutet etwas altmodisch an.

Ich hatte nicht das Gefühl in der Klinik gut beraten zu sein und würde mich dort mit Sicherheit nicht operieren lassen.

Unglaublich langes Warten in der Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wartzeit & Höflichkeit in der Röntgenabteilung
Kontra:
Wartezeit in der Notaufnahme, Höflichkeit, Organisation
Krankheitsbild:
Haushaltsunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,


ich habe "Unfallchirurgie" ausgewählt, da es hier um die Notaufnahme geht. Um es kurz zu machen: Die Wartezeiten sind eine Zumutung, hinzu kommt ein gewisses "Freundlichkeitsdefizit" der dort den Ablauf organisierenden Pflegekräfte.

Nach einem Sturz eine harte Kante im Rahmen eines Haushaltsunfalles wollte ich einem Ratschlag folgen und sicher gehen, daß nichts weiter passiert ist. Es ging also im Prinzip nur um ein Röntgenbild. Nachdem ich 2,5 Stunden im Wartebereich anderen Patienten beim Kommen und Gehen zusah, kam ich dann doch noch dran - für ca. 2 Minuten, in der der Arzt einen "Röntgenzettel" ausfüllte (also ein weißes Blatt ausdruckte und unterschrieb), um mich dann damit in die leere Röntgen-Abteilung zu schicken. Dort wurde ich nach den Aufnahmen gebeten, wieder im Wartebereich der Notaufnahme Platz zu nehmen. Nachdem ich dort dann wiederum ca. 40 Minuten verbracht hatte, äußerte ich dann gegenüber den Krankenschwestern, daß meine Toleranzgrenze bezüglich Wartezeit nun langsam aber wirklich äußerst weit überschritten sei. Die Antworten fielen reichlich patzig aus, denn natürlich sei ich ja selbst Schuld, denn ich hätte ja nach meiner Rückkehr den Röntgenzettel wieder bei ihnen abgeben müssen (das hatte mir allerdings niemand gesagt). Noch einmal ca. 2 Minuten beim Arzt nach einer weiteren Wartezeit von ca. 15 Minuten, wo ich dann endlich erfuhr, daß wohl alles in Ordnung ist.

Ich habe wirklich Verständnis für eine personelle Überlastung in den Krankenhäusern heutzutage und verstehe natürlich auch, daß bei der Reihenfolge, wann Patienten aufgerufen werden, eine Priorisierung stattfinden muß. Aber es gibt eben auch Grenzen für alles, und gerade wenn die Krankenschwestern (also medizinisch geschultes Personal) eine solche Priorisierung vornimmt, hätte es ja auffallen müssen, daß ich nur ca. 1 Minute den Arzt in Anspruch nehmen werde und man mich dann erstmal wieder Richtung Röntgenabteilung "los ist" - wohl gemerkt in Richtung einer Röntgenabteilung, in der nicht ein solcher Andrang herrschte.

Fazit: Vorher tat mir der Rücken bei gewissen Bewegungen weh oder bei Druck auf einige Stellen - z.B. durch eine Stuhllehne. Nachher, und auch noch am nächsten Tag, tat mir der Rücken auch in Ruhe weh, da ich mir beim ewig langen Sitzen in verkrampfter Haltung (um mit den schmerzhaften Stellen nicht die brettharte Holzstuhllehne zu berühren) nun auch noch die Muskeln verspannt hatte.

Überzeugende Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Nix!
Krankheitsbild:
Leistenbruch rechtsseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

... meine op liegt schon ein jahr zurück, dennoch möchte ich jetzt meinen beitrag auf diese seite leisten:
Da meine frau schon in dieser klinik operiert wurde,entschloss ich mich meinen leistenbruch auch hier operieren zu lassen. Sehr freundliches vorgespräch ,dannach anestysie gespräch und 5 tage später aufnahme.Die op wurde am aufnahmetag durchgeführt, die ärtzschaft, pflege personal allesamt sehr kompetent und freundlich.Waren nach meiner op sichtlich bemüht nach mein befinden zu erkundigen .... stundenweise. Das essen war top und das zimmer auch , durfe alleine auf ein vierbett zimmer 2 tg nächtigen, somit hatte ich ruhe und konnte mich erholen.
Ein jahr später ist alles weiterhin top und danke somit den behandelnden ärzten und schwestern ....

Immer wieder Paracelsus Henstedt-Ulzburg

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn wurde am 10. August 2015 in der Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg geboren. Schon bei der Krankenhausbesichtigung im Vorfeld der Entbindung war ich von diesem Haus und dem Personal sehr angetan. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl in einem Krankhaus zu sein, vielmehr fühlte ich mich wie in einem Kurheim.

Meine Entbindung hätte nicht entspannter und angenehmer sein können. Wir fühlten uns sehr gut von der diensthabenden Hebamme und Ärztin umsorgt. Sie nahm mir meine Ängste und ging auf meine Fragen und Wünsche sehr genau ein. Auch die ersten Minuten nach der Geburt unseres Sohnes wurden uns im Kreissaal sehr angenehm gestaltet.

Ich hatte das große Glück, auf der Wochenbettstation allein im Zimmer zu sein, was mir den ruhigen Start in die Mami-Zeit sehr schön gemacht hat. Umsorgt von dem super Personal - seien es die Ärzte, die Kinderkrankenschwestern, die Hebammen, die Küchenleute, die Putzleute - habe ich mich rundum sehr wohl gefühlt. Als ich nach 3 Tagen das Krankenhaus verlassen habe, fühlte ich mich eher wie nach einem Erholungsurlaub als nach einer Entbindung und der Abschied fiel mir schwer.

Ich kann diese Klinik nur jedem wärmstens empfehlen und würde immer wieder zur Entbindung dahin gehen.

Ich danke dem ganzen Team für diese wundervolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!!!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben( Facetten OP)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun das 2.mal stationär auf der Wirbelsäulenchirugie.Habe sämtliche Krankenhäuser durch.Diese Klinik ist echt super.Ob Ärzte oder Schwestern alle freundlich .Hatte wahnsinnige Angst vor der OP,aber alles bestens geklappt.Am Wochenende war nur 1 Arzt da für 63 Patienten.Ist nicht so toll.Aber da kann der Arzt nichts für und die Schwestern auch nicht.Das ist leider das System.Also wer Rückenprobleme hat,ist auf der Station super aufgehoben.Ein großes Lob an alle!!!!

Super Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen, Kreißsaal, Ärzte
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat alles super geklappt! Von der Einleitung bis zur Geburt unserer Tochter! Super nette Hebammen die sich immer viel Zeit für uns genommen haben! Ein großes Dankeschön dafür!!! Wir können die Klinik nur weiter empfehlen!!!

Diese Klinik ist absolut zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Personal ist sehr engagiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik fühlte ich mich gut und sicher aufgehoben. Die Ärzte haben umfangreich informiert und machten einen sehr kompetenten Eindruck. Das Pflegepersonal war einfach super! Besonders erwähnen möchte ich die Dame vom Sozialen Dienst, die Frau ist einfach nur klasse!
Die Verpflegung ist in Ordnung und die Sauberkeit lässt nichts zu wünschen übrig.

traurig wegen der Station und Nachsorge Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (durch Urlaub und unterbesetzung alle stark überlastet)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (aufklärung vor den op,s alles ok doch keine Auflärung nach den Fäden ziehen Wunde dick geschwollen mir war die ganze Zeit übel und hatte Schmerzen !)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die Ärzte sind nett und auf Ihren gebiet sehr kompetent .besonders der Chef Anästhesie hat mir meine Ängste nehmen können)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Abläufe auf der chirurgischen Station sind eine Katastrophe bis auf wenige Ausnahmen bekommt man von den Schwestern stark zu spüren wie genervt und überfordert sie sind! Freundlich und nett sind meist nur die älteren Schwestern!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vor den OPs alles super Ärzte super nett besonders Chef und Oberärzte Chirurgen und Anästhesist obwohl sie unterbesetzt sind !
Kontra:
Katastrophe auf der Station ,Freundlichkeit kann man lernen !keiner wird gern operiert,aber dann noch unfreundlich behandelt werden ist ,macht es noch schlimmer !bei allem Verständnis für die Schwestern !
Krankheitsbild:
Drei OPs in der Leiste wegen Entzündung und Namen Gewebe
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist komplett unterbesetzt,besonders auf der chirurgischen Station !Die Schwestern dort mit Ausnahme weniger sind durch die hohen Anforderungen komplett überfordert besonders die jüngeren Schwestern zeigen einem dies,durch ständiges genervt sein,kein Lächeln pampige Antworten.ich hatte starke Schmerzen und sollte deshalb Spritzen bekommen,ich fragte um 19,30 die Schwestern,die zu viert am Tresen saßen ob ich bitte eine bekommen könnte ,herablassende Antwort" das macht die Nacht Schwester "die aber erst um 23,30 in meinem Zimmer gewesen wär ,aus Verzweiflung nahm ich meine Tabletten tilidin und ibo die ich als Schmerz Patient immer dabei habe,noch zusätzlich!also mehr als die höchste Dosis !damit ich endlich schlafen konnte !für mich als Patientin die drei OPs in nur zwei Wochen hatte unerträglich!!! So das ich gleich nach dem aufwachen meine Sachen gepackt und nur noch nach Hause wollte!am liebsten möchte man sich entschuldigen das man dort lag ! Dies sage nicht nur ich ,mit Patienten, ehemalige Schwestern ,Praktikanten und privat Patenten alle sagen das gleiche !Nett und freundlich sind wirklich die Ärzte !!! Traurig bin ich über die Schluss Untersuchung,dick und geschwollen um die Narbe herum,mir war übel gleich nach der Operation,die Antwort von dem Arzt da ist nichts geschwollen und auch ich sei vor einem Infekt nicht gefeit,damit war ich entlassen! vier Tage danach musste von einem anderen Chirurgen punktiert werden,40 mil ..!habe einen Druck Gurt bekommen damit sich kein erneutes wundwasser bildet.übel war mir weil alles geschwollen war !

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte wie die Schwestern sind unfreundlich und nicht hilfsbereit. Bei nachfragen bei den Ärzten kommen nur Kommentare wie: Das habe ich doch schon erzählt. Unterbesetzung und Überforderung ist dort anscheinend Gang und gebe. Von der fachlichen Kompetenz ganz zu schweigen.

1 Kommentar

ParaklinikHU am 20.04.2015

Sehr geehrte Heidilila123,

wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrung in unserer Klinik haben machen müssen.
Leider haben wir nur diese Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu treten. Um uns die Möglichkeit zu geben, aus Ihrer Kritik Verbesserungen abzuleiten, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen würden, damit Sie uns die Einzelheiten genau schildern können.
Bitte setzen Sie sich dafür mit unserer Ansprechpartnerin für Beschwerden, Frau Anja Lübcke täglich bis 14:00 Uhr zu erreichen unter: 04193-704351 oder per Email: [email protected] in Verbindung.
Vielen Dank
Paracelsus-Klinik

Wenns geht, nie wieder

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Starke Schmerzen in der Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es betrifft die Notfallaufnahme, die man hier leider nicht als Bereich bewerten kann. Zum Fall: Heute Morgen ca. kurz vor acht Uhr: Unsere Tochter (Minderjährig) ist schwanger und hatte die Nacht sehr starke Schmerzen im Unterleib, sie entschloss sich, uns aber erst am frühen Morgen davon zu unterrichten. Da zu der Zeit ( ca. 07:00 Uhr) noch kein Arzt zu erreichen war, entschlossen wir uns, in die Para Klinik zu fahren, da wir uns große Sorgen machten und unsere Tochter bis dahin solche Schmerzen noch nicht kannte. Durch die lange Fahrtzeit von Kaltenkirchen kamen wir erst um kurz vor 8:00 Uhr dort in der Notfallaufnahme an. Dort wurden wir von einer überaus UNFREUNDLICHEN Dame begrüßt und wieder weg geschickt. Die Aussage der Dame war: Das wohl der Häusliche Gynäkologe bald seine Praxis öffnet, der sie ja besser kennt und das man dort hin sollte und das ganze in einem sehr forschem Kasernenton und sehr herablassend. Es kann ja auch so sein, das Krankenhäuser für so was nicht mehr zuständig sind, aber ein paar freundliche Worte, die der Tochter vielleicht die begründeten Ängste etwas nehmen würden, sollte doch in dem Beruf drinn sein. Ich hoffe, das ich nie als Notfall in dieses Krankenhaus muss, selbst liegend im Krankenwagen werde ich versuchen, mich nach Hamburg fahren zu lassen, dort habe ich so was noch nie erlebt. Unser Enkelkind wurde nach einem häuslichen Unfall (Verletzung am Kopf) auch schon telefonisch abgewiesen und nach Hamburg verwiesen.

1 Kommentar

ParaklinikHU am 28.01.2015

Sehr geehrte(r) Holler1,

wir sind sehr betroffen über den von Ihnen geschilderten Vorfall heute Morgen. Leider haben wir nur diese Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wir möchten Sie daher bitten sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit Sie uns die Einzelheiten genau schildern können.
Bitte setzen Sie sich unbedingt mit unserer Ansprechpartnerin für Beschwerden, Frau Anja Lübcke täglich bis 14:00 Uhr zu erreichen unter: 04193-704351 oder per Email: [email protected] in Verbindung.

Sowas grenzt an unterlassene Hilfeleistung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Garnichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Unfall eines Kleinkindes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es betrifft die Notfallambulanz.
Am Freitag den 09.01.2015 um ca. 12.35 Uhr erreichte uns ein Anruf aus dem Kindergarten, das mein Enkelsohn verunfallt sei und wir schnell hinkommen sollen. Gesagt getan, als wir ankamen stand der RTW schon vor der Tür. Da ich selber beim DRK arbeite, kennt man auch die Rettungsassistenten, die meinten das mein Enkel in die nächstgelegene Klinik zur Erstversorgung verbracht werden müße. Der hat aber mit seinen 4 Jahren so eine Panik gehabt das er erstmal alles zusammenbrüllte. Die Wunde am Kopf war erstmal versorgt und wir einigten uns das ich ihn selber hinfahre, laut Aussage des Kollegen soll der Notfall auch schon angemeldet sein, so das alles eigentlich Reibungslos ablaufen solle. Wir also von Kaltenkirchen nach H/U und gleich in die Notaufnahme. Tja und jetzt kommt der Hammer, statt sich erstmal um das wimmernde etwas zu kümmern, gab es erstmal eine klare Feststellung wie der Ablauf ist und das war erstmal das Patientenblatt ausfüllen, keine zwei Minuten später war dieses auch geschehen. Darauf dann die barsche Ansage, im Wartebereich platznehmen, es dauert. Meinem Enkel ging es dann auf einmal schlechter, was ich der jungen Dame die dort Dienst hatte auch sofort mitteilte. Aber das konnte ihr Interesse auch nicht wecken. Nach einer knappen Stunde "Wartezeit" dann endlichmal ein Arzt. Und nun ratet mal was passierte, auf einmal wurde es hektisch, ein RTW mußte her und der Lütte wurde mit Blaulicht ins Heidberg verlegt. Und da passierte das, was ich eigentlich auch von der Para erwartet hätte, es wurde nicht erst Papierkrieg betrieben, nein da waren sofort zwei Ärzte dich sich rührend um den kleinen Mann kümmerten. Ich als Kaltenkirchener kann nur sagen, sowas hat es in unserem alten Krankenhaus nicht gegeben. Da es ja ein Berufsgenossenschaftlicher Fall ist, hoffe ich das zumindest die BG-Nord auf solche Mißstände reagiert.

1 Kommentar

ParaklinikHU am 13.01.2015

Sehr geehrte(r) MDer63,

da es uns leider nicht möglich ist, direkt mit Ihnen in Kontakt zu treten, wenden wir uns auf diesem Wege an Sie: Mit großer Betroffenheit haben wir Ihre offenen Ausführungen gelesen. Es tut uns außerordentlich leid, dass Sie diese Eindrücke von unserer Klinik gewonnen haben. Bitte seien Sie versichert, dass wir Ihre Beschwerde sehr ernst nehmen und dieser sorgfältig nachgehen werden, denn sie gibt uns wichtige Hinweise Schwachstellen in unserer Klinik zu erkennen.
Sie würden uns sehr helfen, wenn wir in einem persönlichen Gespräch mehr Einzelheiten von Ihnen erfahren können.
Sie können Ihre Ansprechpartnerin für Beschwerden, Frau Anja Lübcke täglich bis 14:00 Uhr erreichen unter: 04193-70-4351 oder per Email: [email protected]

Vielen Dank!

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Team
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2014 zu einem geplanten Kaiserschnitt gemeinsam mit meinem Ehemann in der Paracelsusklinik. Das OP-Team war sehr freundlich und gut eingespielt und es verlief alles ohne Komplikationen. Auch nach der Entbindung auf der Station wurden wir sehr fürsorglich und aufmerksam betreut. Die Krankenschwestern waren sehr hilfsbereit und gingen mit meiner Tochter und mir achtsam und umsichtig um. Es wurde nicht nur dann nach uns geschaut, wenn wir darum gebeten oder auf uns aufmerksam gemacht haben, sondern auch zwischendurch und nach den Schichtwechseln kam eine Schwester um nach uns zu sehen und uns bei Bedarf Hilfe anzubieten. Regelmäßig wurde der Heilungsverlauf von einem Gynäkologen kontrolliert und wir waren zu jedem Zeitpunkt über anstehende Untersuchungen informiert. Das Zimmer war ausreichend groß und sehr gepflegt und gerade die Größe und die gute Ausstattung des Bades habe ich als hilfreich dabei erlebt, nach der OP möglichst selbstständig sein zu können. Es war dort alles vorhanden was man zur Versorgung seines Kindes und für sich selbst so braucht. Auch von den Kinderärzten hatten wir einen sehr guten Eindruck. Sowohl die U1 als auch die U2 wurden in der Klinik durchgeführt und auch zwischendurch wurde unsere Tochter von einem Kinderarzt angeschaut und wir hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Wir haben uns in der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt und hatten den Eindruck, dass alle Mitarbeiter sehr sorgfältig gearbeitet haben, persönlich aufgeschlossen waren und uns bereitwillig und kompetent begleitet haben. Es waren alle sehr freundlich und engagiert, so dass wir auch im Nachhinein sehr zufrieden mit der Entscheidung sind, diese Klinik zur Entbindung gewählt zu haben.

Niemals als Krebspatient in diese Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Pflegepersonal
Kontra:
Ständige Rotation der Ärzte innerhalb der Klinik.
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es vergehen Wochen bis mit der Chemo begonnen wird. Kein MRT. Untersuchungen/Ergebnisse ziehen sich hin. Besser aufgehoben im UKE.Kein vernünftiges Tumorzentrum.Es kann nicht sein das man für bestimmte Untersuchungen nach Pinneberg gefahren wird.
Somit würde für mich nicht mal das Brustzentrum in Frage kommen.

bestens aufgehoben

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
tolle Ärzte. sehr liebevolles Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblasenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zweimal als Patientin in dieser Klinik. Beide Male war ich von der Freundlichkeit des Personals begeistert. Super nette Ärzte und sehr bemühtes und wirklich liebevolles Pflegepersonal. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Jederzeit würde ich dieses Krankenhaus wieder aufsuchen.

Sterben ohne Schmerzen und optimal umsorgt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter strahlten eine unaufgesetzte Liebenswürdigkeit und Menschlichkeit aus.
Kontra:
Nichts zu bemängeln.
Krankheitsbild:
Krebs, Demenz, Darminfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter kam als Notfall in die Notambulanz und wurde dort entsprechend ihres Alters( 87 Jahre ) und ihres Zustandes ( Demenz und Krebs ) optimal und fürsorglich versorgt.
Sie lag 8 Tage in der Klinik im Sterben. Wir als Angehörige haben das Notfallteam und das Team der Inneren als ungewöhnlich aufmerksam, menschlich, medizinisch kompetent und angenehm rücksichtsvoll empfunden. Während der Zeit des Abschiednehmens wurde dafür gesorgt, dass unsere Mutter ohne Schmerzen friedlich sterben durfte. Für uns war kein Unterschied zu der Atmosphäre eines Hospizes zu spüren. Wir danken allen(!!!) Mitarbeitern der Inneren sehr für die fürsorgliche Anteilnahme in dieser schweren Zeit und dafür, dass alles so geregelt wurde, dass unsere Mutter friedlich einschlafen durfte und wir in Ruhe von ihr Abschied nehmen durften.

Zehamputation

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: -1.6.2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Frühstück& Abendbrot
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Entzündung im Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Obwohl die Schwestern Chronisch überbelastet sind , lassen sie ihren Frust nicht an den Patienten ab.
Die Ärzte haben sich ausreichend zeit für mich genommen und alles gut erklärt.
Ich war 2,5 Monate in der Klinik und hatte 12 OP's.

Ein Manko ist die Notaufnahme , sie ist ständig überlaufen .

Echt traurig was aus Detsche Klinik geworden...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
keine
Kontra:
Unorganisiert, nicht hilfsbereit, ignorant
Krankheitsbild:
Hundebiss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gestern mit meinem Sohn in der Notaufnahme dieser Klinik über 5 Stunden Wartezeit verbracht und ohne Erfolg. Keiner hatte Interesse uns überhaupt zu helfen. Enttäuscht sind wir gezwungen wurde in andere Klinik zu fahren.
In dieser Wartezeit habe ich gesehen wie auch die anderen Patienten behandelt werden.
Kein Professionalität, Ignoranz, keine Motivation.
Ich verstehe leider nicht aus welchem Grund heutzutage wird medizinischer Beruf überhaupt ausgewählt von meisten Manschen, die sich in diesen Beruf gar nicht integrieren möchten.
Nie wieder in dieser Klink!

Schrecklich....nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
die wenigen freundlichen Schwestern
Kontra:
keine Organisation
Krankheitsbild:
Fussgelenk OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Knöchelfraktur sollte ich mich einer OP unterziehen. Dafür habe ich auf Empfehlung die Para gewählt. Was mich dort erwartet hat, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt. 1. Tag: Termin beim Unfallchirurgen, danach OP Anmeldung. 2.Tag Voruntersuchung, Termin 12.00 Uhr. Die Schwester für die OP Vorbereitungen hatte keine Daten von mir. Konnte geklärt werden, indem sie um 12.30 Uhr die tagesaktuelle Liste ausgedruckt hat. Nach Blutabnahme, EKG etc. zur Anästhesistin. Die wollte mich nach dem Gespräch nach Hause schicken. Durch Zufall ist heraus gekommen, dass ich noch zum Chirurgen muss. Um 18.00 Uhr durfte ich nach meinem OP Termin für den Folgetag fragen. 3. Tag 9.00 Uhr Ankunft in der Para. OP Termin 12.00 Uhr. Nachdem ich in das Zimmer gebracht wurde, meine LMAA Pille bekommen hatte, war ich gegen 11 wieder putzmunter. Um 13 Uhr habe ich mich auf den Weg gemacht, um nachzufragen, wann ich nun mit meiner OP rechnen kann. Erstaunen am Tresen, weshalb ich noch hier rumlaufe. Termin ist 12.30 Uhr. Keiner konnte sagen, warum ich noch nicht im OP war. Ein "supernetter" Assitenzarzt hat mich anschließend an den Tropf gehangen und mir fadenscheinige Erklärungen geliefert. Um 14.45 Uhr war es dann endlich soweit. Der Herr, der mich für die OP vorbereitet hat, sagte mir, ich wurde nach hinten verschoben, weil ich so aufgregt war. Nun kam ich mit den Erklärungen gar nicht mehr klar. Die OP verlief wohl ganz gut. Den Arzt habe ich nach 2 Tagen das erste Mal gesehen. Allerdings wusste er nicht so genau, was bei mir überhaupt gemacht wurde. Besprechung auf dem Flur...neuer Anlauf. Das war nur eine kurze Beschreibung. Fazit: In dieses Krankenhaus habe ich null Vertrauen und das erging nicht nur mir so. Organisation ist etwas anderes. Die Schwestern waren sehr freundlich, nur die Präsenz nach dem Klingeln lässt zu wünschen übrig(Wartezeit bis zu 20 min.)Das Essen war gruselig bis ungeniessbar. Viel zu wenig Personal, keine Beratung bei Entlassung

Entbindung allein

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Einzelne Hebammen auf Wochenstation, die wirklich sehr lieb sind
Kontra:
Alles. Auch einzelne Ärzte, Hebammen im Kreissaal u Wochenstation, die echt kühl sind
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es hat sich leider bei mir so ergeben dass ich bei meiner Entbindung ohne meinen Freund und ohne Verwandte da war. Voll motiviert mit bereits 3 cm offenem MM kam ich ins Paracelsus. Wurde von einer freundlichen Hebamme empfangen die dann aber nach 2 Std. wegen Schichtende durch eine andere Hebamme abgewechselt wurde. Und dieser Frau verdanke ich meine fast 12 Std. Wehen, Geburt mit Kristellerhilfe, Scheidenrisse beiderseits, Dammschnitt und Hämorrhoiden durch starkes Pressen. Ich hatte viel Blut verloren u mein Eisengehalt fiel auf 7,9 g/dl. Von der ersten Minute als sie ins Kreissaal reinkam merkte ich, daß sie auf gutem Deutsch gesagt null Bock auf mich u meine Entbindung hatte. Es war so gut wie keine Geburtsbegleitung in dem Sinne und auch schon gar nicht eine kompetente Hilfe!...In meinen Wehenpausen hatte sich die Hebamme ständig die Augen zugemacht u kurzen Nickerchen gemacht, mir wurde gar nichts zum trinken angeboten, auch nicht angeboten die Geburtstellungen auszuprobier
en, erst auf mein Wunsch selbst hatte ich den Hocker ausprobiert, es wurde 2 Mal vergeblich in meine Hand gestochen um Branüle zu legen. Und das Schlimmste aber- mir wurde gar nicht gesagt wann ich mit den Preßwehen loßlegen soll! Auf meine Frage diesbezüglich hatte die Hebamme einfach gesagt- "du wirst es schon merken wann du drücken sollst". Somit hatte ich viel zu früh angefangen zu preßen...- als ich später meine Patientenakte bekommen hatte lies ich daraus dass mein MM erst ca.1Std. vor dem Zeitpunkt indem mein Baby zu Welt kam die vollen 10cm offen war. Angefangen zu preßen hatte ich aber bereits schon ca.5 Std vorher, also als mein MM noch ca.6-7cm auf war, weil ich den Druck verspürte und als Esrtgebärende ohne Erfahrung und nach den Worten der Hebamme "ich würd es merken" dachte dann ich soll schon preßen...Ich hab bis jetzt das Gefühl die Hebamme hat mich einfach beim Quellen beobachtet und genervt auf Ihren Feierabend abgewartet, und freute sich dazu dass so
nst keiner mehr dabei war...Unmenschlich. Als ich zu ihr mehrmals sagte ich verspüre starken Druck - meinte sie genervt zu mir - "dan drück doch!" U dabei dürfte ich es noch nicht Mal... Dazu kamen auch noch solche Kommentare wie - "du läßt dein Kind einfach nicht kommen"...U dabei hatte ich die ganze Zeit über 5Std lang unter heftigen Schmerzen immer wieder gepreßt u vergeblich versucht mein Kind zu Welt zu bringen, wo ich noch gar nicht preßen sollte und es auch nicht dürfte!...Die Ärztin die mich später untersuchte sagte zu mir ich hätte kein Dammschnitt bekommen, obwohl ich es hatte, was auch in meinen Akten schwarz auf weiß steht, u es gab noch sehr viele anderen unangenehmen Sachen die ich während meiner Aufenthalt in Para erlebt hatte...

Tolle Magen- und Darmspiegelung in Henstedt-Ulzburg!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Diagnostik nach neustem Stand, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen- und Oberbauchbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 20.02.14 suchte ich das Magen-Darm-Zentrum der Paracelsusklinik auf, um meinen Magen und Darm ambulant spiegeln zu lassen. Ich kam wegen unklarer Magen und Oberbauchbeschwerden, und war sehr aufgeregt, denn ich bin familiär vorbelastet! Es war meine 3. Magenspiegelung und meine erste Darmspiegelung!

Heute, eine Woche später, bin ich sehr froh, mich hierhin überweisen haben zu lassen. Der Weg aus Hamburg mit S-Bahn und Bus hat sich gelohnt!
Es stimmte einfach alles: Vorgespräch, Untersuchung, Narkose, Gründlichkeit der Diagnose und des Arztbriefes. Ich hatte das Glück, von Dr. Seeler und Dr. Mindermann betreut zu werden und bin begeistert von so viel Expertise und Freundlichkeit! Ich fühlte mich auch in pflegerischer Hinsicht rundum gut betreut: Vielen Dank an Pfleger Gerd und Schwester Petra!
Es war kurz und schmerzlos, jetzt weiß ich endlich, was in meinem Speiserohr, Magen und Darm so alles los ist! Ich komme jederzeit wieder!

"Hamburger Deern", 45

Keine Empfehlung der Notaufnahme...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (es erfolgte keine)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
Umgang mit Notfall
Krankheitsbild:
Darmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in diesem Krankenhaus leider nicht einmal den Weg bis zum Arzt geschafft, möchte aber einmal meinen Kontakt mit der Notaufnahme beschreiben.

Ich kam 2012 an einem Sonntag in die Notaufnahme mit starken Bauchschmerzen, Durchfall und damit verbundenen Krämpfen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits seit drei Tagen immer stärker werdende Schmerzen und konnte nahezu keine Nahrung mehr in mir halten. Der Bauch schmerzte bei Berührung und ich konnte kaum noch laufen , geschweigedenn aufrecht stehen.
Als ich mich mit meiner Begleitung zur Anmeldung geschleppt hatte, wurde ich nur sehr zurückhaltend begrüßt. Ich schilderte meine Beschwerden und bat um Hilfe.
ABER man sah leider keine Notwendigkeit mich einem Arzt vorzustellen und verwies mich an eine Art "Apotheke" im Haus, die in wenigen Minuten öffnen würde und mir dann Mittel gegen Durchfall mitgeben könne.
Auf mein weiteres Bitten wurde nicht eingegangen und ich verließ das Krankenhaus (ohne Durchfallmittel) mit einem - durch die Abweisung - mehr als schlechtem Gefühl.

Meine Begleitung und ich fuhren im Anschluss ohne Umwege nach Pinneberg. Man untersuchte mich hier sofort und stellte fest, dass ich eine starke Darmentzündung mit Flüssigkeitansammlungen unter der Bauchdecke hatte - meine Entzündungswerte waren gigantisch. Ich wurde umgehend operiert.

Ich kann dieses Krankenhaus also definitiv nicht weiterempfehlen und bin froh, dass meine Begleitung so hartnäckig war noch ein weiteres Krankenhaus aufzusuchen... Wer weiß, wie es sonst ausgegangen wäre.

super Entbindungsstation

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
das komplette Team
Kontra:
leider das Mittagessen
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe im August 2013 in der Para-Klinik meine Tochter entbunden! Mit einigen Komplikationen, aber das gesamte Team hat mich medizinisch super betreut und meinem Mann liebevoll zur Seite gestanden! Auch auf der Station wurden wir liebevoll betreut! Eine super nette Stillberaterin, es verlief alles ohne Stress und ohne Druck!
Es war die beste Entscheidung gewesen in der Para zu entbinden! Kenne auch andere Fachbereiche dort und habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt!
Ich kann das Krankenhaus nur weiterempfehlen und erst recht die Entbindungsstation!

Sehr positive Erfahrungswerte

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundlich und offen
Kontra:
Information über den OP-Verlauf nach der OP hätte ich mir gewünscht
Krankheitsbild:
Leisten - und Schenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

IM Dezember 2013 bin ich aufgrund eines Leisten- und Schenkelbruches rechts in die Klinik gegangen. Von der Aufnahme bis zur OP hat alles toll geklappt. Das Personal und die Ärzte waren sehr nett, trotz vieler Notfälle zwischendurch. Auch die OP ist gut verlaufen, noch einmal herzlichen Dank an den leitenden Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie.Gefehlt hat mir einen kurzen Stand über den OP-Verlauf. Dieses habe ich aus dem Bericht an meinem Hausarzt erfahren. Die Zimmer sind freundlich und das Essen war auch in Ordnung. Das Krankenhaus ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

Richtige Entscheidung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Empfangsdame bis zum Chefarzt Dr. Z. / Oberarzt Dr.H.ein tolles Miteinander. Das Pflegepersonal kompetent und super nett, die zuständigen Ärzte sehr offen , gehen auf die Fragen des Patienten ein. Erklärung des Krankheitsbild wurde im Detail erörtert. Hier wuerde ich mich jederzeit wieder gerne in Behandlung begeben.

Immer gerne wieder!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr engagierte, motivierte Ärzte (durchgehend alle!)
Kontra:
fast nichts! (siehe Bericht unten)
Krankheitsbild:
Herz /Kreislauf-Untersuchungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war inzwischen zweimal stationär auf der Inneren und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Ärzte und Schwestern waren alle sehr aufmerksam und freundlich. Die Zimmer (2 -Bett und später 4- Bett-Zi.) waren sauber und ebenso das Bad. Das Essen wurde von einem Büfeewagen aus ausgeteilt, von dem man sich sein Essen selbst zusammen stellen konnte. Auch daran, gab es nichts auszusetzen. Im Großen und Ganzen war ich zufrieden. Bis auf einen Punkt, der mir hier auf der Inneren Abtlg. immer wieder auffiel. Ich vermisste einen Arzt auf der /Inneren Abtlg./ der sich mit Schmerztherapie auskennt und der diese Qualifikation: spezielle Schmerztherapie hat. In Gesprächen mit der Stationsärztin machte ich die Feststellung das diese beim Thema "Behandlung von chron. Schmerzpatienten" sowie deren verschiedenen Medikationen (wie Schmerzpflaster u.ä. )nicht ausreichend qualifiziert war. Ich finde es schon sehr bedenklich, wenn ich als langjähriger chron. Schmerzpatient dann einige Ärzte selber über Therapiemöglichkeiten, Medikamente usw. aufklären muß! Dies ist der einzige Punkt der mich jedes mal wieder negativ auffällt! Aber ich würde immer wieder in die Paracelsus-Klinik gehen. Dort ist noch alles persönlicher und man ist nicht nur eine "Nummer" wie in den großen HH- Krankenhäusern. Die Paraklinik ist sehr modern geworden...hat sich sehr gebessert. Bin immer noch begeistert!!! :)

Kompetent und Freundlich

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eines der besten Kliniken die ich persönlich erlebt habe! Es fing schon beim Gespräch vor der Aufnahme an - ich wurde sehr gut aufgeklärt und alle Fragen wurden sehr ausführlich beantwortet. Die stadtionäre Unterbringung war sehr gut, ein großes Dankeschön an die Schwestern, obwohl sie ständig unter großem Stress arbeiten, haben sie immer ein freundiches Wort für die Patienten - heutzutage wirklich schon sehr selten. Auch ein Dankeschön an den behandelnden Arzt - man hatte nicht das Gefühl nur eine Nummer zu sein (habe selten so viel Vertrauen zu einem Arzt gehabt ).

Eine Klinik zum weiterempfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ich würde jederzeit wieder in dieses KH gehen
Kontra:
das Mittagessen
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte waren alle sehr freundlich und konnten einem gut zuhören .Man hat auch auf jede Frage eine umfangreich Antwort bekommen. Das Pflegepersonal einschließlich der Krankenpflegeschüler hatten jederzeit ein offenes Ohr für die Patienten und waren stets freundlich trotz Unterbesetzung. Die Raumpflegerinnen hatten nur 8 Minuten für die Zimmerreinigung was man auch augenscheinlich sehen konnte. Das Mittagessen war schlecht vom geschmacklichem her. Frühstück u. Abendessen war super, da man es sich selbst aussuchen konnte. Ich würde die Klinik weiterempfehlen .

Unmögliche Behandlung eines todkranken Menschen!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Reinste Katastrophe!!! Nie wieder!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unmöglich!!!)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr schlecht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nur enttäuschend!)
Pro:
Bis auf die liebe Nachtschwester rein GAR NICHTS!
Kontra:
Alles!
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Onkel kam todkrank mit Bauchspeicheldrüsenkrebs in die Chirurgie in ein DZ mit einem fast völlig gesundem Patienten! Da mein Onkel selbstständig nicht mehr die Toilette benutzen konnte wurde ihm einfach ein Rollklo vor's Bett gestellt, so müsste er dann vor dem Zimmernachbarn zur Toilette...Unglaublich!!! Für Beide! Bettwäsche war jedes Mal noch die alte, dreckige drauf & wir mussten uns dann selbst drum kümmern. Morphium wurde nur selten gegeben, so dass wir ständig darauf aufmerksam machen mussten. Über Nacht wurde mein Onkel plötzlich auf ein anderes Zimmer verlegt, als wir vor seinem alten Zimmer standen hing an der Tür ein Hinweis ''Virus! Zimmer nicht betreten''! Jetzt wurde er auf ein 4er-Zimmer verlegt!!! Es ging ihm auf einmal viel schlechter & auf die Frage mit dem Virus konnte einem auch keiner richtig antworten! Ihm ging es so schlecht, er war nicht wieder zu erkennen!!! Die Bettnachbarn waren alle auch ziemlich geschockt das so ein kranker Mensch zwischen fast gesunden Patienten liegen muss. Die Schmerzen waren so stark das er sich krümmte!!! Auf die Frage ob denn noch jemand kommen könnte um ihm endlich eine Spritze zu geben bekamen wir nur die genervte Antwort ''Ich mache jetzt noch meine Runde und dann komme ich zu Ihnen''...wir waren einfach nur geschockt wie uninteressiert & gefühllos die Schwestern alle waren. Durch mehrmaliges Nachfragen etc. wurde er dann zum Glück auf ein Zimmer verlegt, wo er dann ENDLICH alleine war...Schmerzen hatte mein Onkel leider durchgehend, obwohl wir den Schwestern tausend Mal sagten das es unser größter Wunsch sei das er wenisgtens ohne Schmerzen von uns geht...es hat wirklich keinen interessiert!!! Eine Schwester knallte uns Folgendes an den Kopf als wir um eine erneute Spritze baten: ''Ganz ehrlich, da oben kommt doch eh nichts mehr an!!!'' Das war der Höhepunkt des Ganzen! Unfassbar!!! Noch in dieser Nacht ist mein lieber Onkel, dank der fürsorglichen Nachtschwester, doch noch ohne Schmerzen eingeschlafen....

1 Kommentar

täsh am 17.09.2013

Oh mein gott... das tut mir unendlich leid was ich da lesen muss. Ich mach gerade eine ausbildung zur krankenschwester und musste diese station auch `"Durchlaufen" genauso wie andere aus meiner klasse. Gibt nicht viel positives was wir von der station mitnehmen können. Es ist leider wirklich so, dass keine zeit mehr für das Menschliche bleibt.
Stichwort: unterbesetzung
Trotzdem ist es eine Frechheit. Und ja, die nachtschwester war super toll.

Ich wünsche dir alles gute.

Fertig gemacht und abgeschoben

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Umgebungsnah
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2012 zur Entbindung in der Paracelsus Klinik. Sowohl die Hebammen alsauch das Pflegeteam und die Ärzte waren sehr kompetent und für Fragen jedezeit ansprechbar.
Trotz einer Komplikation, die dann recht plötzlich einen Kaiserschnit erforderte, habe ich mich sicher und gut aufgehoben gefühlt, was auch auf die nötige Ruhe und professionelle Ausstrahlung des Teams zurückzuführen ist. Wir hatten das Glück, ein Familienzimmer bekommen zu können, was ich gerade für die erste Zeit nach einem Kaiserschnitt (und da noch kein Geschwisterchen zu versorgen ist), sehr hilreich und komfortabel fand. Die Dauer des Aufenthaltes konnte ich auchmitbestimmen, ist also je nach eigenem Befinden flexibel. Das Essen ist halt Krankenhausessen, aber ich fands vollkommen ok, ist ja kein Hotel. Alles in allem sehr empfehlenswert.

Gut aber kein brauchbares Essen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Ärzte und nette Schwestern. Sehr sauber und führsorgliches Personal. Die versprochene Einrichtung des bezahlten Fernsehers war nach einem Tag nicht erledigt aber das haben wir dann selbst gemacht.
Ausserdem sollte man unserer Meinung nach die Klinik nur besuchen, wenn man sich extern verpflegen lassen kann. Das Essen war ungenießbar.

Unwissenheit spezifischer Krankheitsbilder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012/13
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meiner Meinung nach, wird nicht auf Lebenswichtige Dinge geachtet. Mein Vater (hat nur noch den rechten Lungenflügel) benötigt ein Beatmungsgerät mit Sauerstoffzufuhr mit ca. 2 Liter Wasseranteil. Der Wasserbehälter war inzwischen zweimal leer und wurde erst auf Anfrage von meinem Vater, weil es ihm wieder bedeutet schlechter ging, ausgewechselt. Hier ist dringend Nachschulung des Personals nötig. Für meinen Vater ist es eine Lebenswichtige Unterstützung, die in dieser Klinik nicht entsprechend Beachtung findet.

WUNDERBARE KOMPETENTE MENSHEN

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wenn dann dieses Krankenhaus)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, menschlich, fröhlich, und mehr
Kontra:
-------------------
Krankheitsbild:
vorstufe krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich in die Klinik musste, hatte ich panische angst, aufgrund meiner vergangenen Erfahrungen in der Uni-Klinik Lübeck. Damals bin ich an Gebärmutterkrebs erkrankt und die schmerzen waren enorm. der Arzt usw. waren unglaublich unfreundlich und anmassend bis auf eine Schwester.

Vor 2 Wochen, wurde mir von Dr. Z. eine Gewebeprobe entnommen, er sowie seine Arzthelferin, sind sehr kompetent und fröhliche menschen die mich mit ihrere art, beruhigt und auch zum lachen gebracht haben.

Die schmerzen, waren auszuhalten, und auch nach der Entnahme der Gewebeprobe und des Polypen, war nur ein leichtes brennen zu spüren, wie von Arzt vorher gesagt.

Gestern am 04.12.2012 wurde ich dann operiert, es war eine größere OP.

und auch diesmal muss ich sagen, habe ich selten, so freundliche, kompetente und fröhliche Narkoseärzte (IN) Ärzte, Schwestern usw. erlebt. diese verstehen es, einem die angst Weitgehend-st zu nehmen.

die schmerzen sind, nichr im geringsten so schlimm, wie ich es befürchtet habe.

ich bin morgens als erste operiert worden, und wurde danach sehr gut versorgt. Auch und insbesondere als ich irgendwann mal auch aufstehen musste, jedoch nur mit Hilfe einer Schwester, hatte diese mich sehr gut aufgenommen und mir sehr geholfen nicht nur mit taten sondern auch mit ihrer ruhigen art und ihren ruhigen Worten und Zuspruch. Dafür Noch-einmal von herzen dank.

Alles in allen kann ich sagen, ich habe mich sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Zu dem essen kann ich nichts sagen, aber es roch sehr lecker :D

Die Zimmer sind schön und das Bad hätte ich auch gerne zu hause ;)

Ich möchte mich bei allen bedanken, und kann dieses Krankenhaus mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.

Super für Geburt und Wochenbett!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal, moderne Ausstattung
Kontra:
Frühstück und Abendbrot etwas einseitig wenn man länger da ist
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir sind zur Geburt unseres Sohnes im Oktober 2012 in die Paracelsus-Klinik gekommen und hatten die Beleghebammen Anna & Miriam dabei. Die beiden sind wirklich super, kann ich nur weiterempfehlen.

Das Krankenhaus hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht. Die Ausstattung ist modern und das Personal ist nett und freundlich.

Der diensthabende Arzt während der Geburt war wirklich wahnsinnig nett und hat mir auch die PDA gelegt - wirklich gut gemacht und sehr entspannt!

Auf der Wochenstation habe ich super Erfahrungen gemacht, die Schwestern dort sind alle sehr nett, zuvorkommend und freundlich und haben immer ein Ohr für die Sorgen und Nöte. Als unser Sohn eine Neugeborenengelbsucht bekam und eigentlich im Schwesternzimmer unter der Höhensonne liegen musste, haben die Schwestern es möglich gemacht mir ein Einzelzimmer zu geben und mir die Höhensonne aufs Zimmer zu stellen damit unser Sohn bei mir bleiben konnte. Das war soooo lieb, danke hier noch einmal!
Die Schwestern sind auch super in der Beratung zum stillen und es gibt auf der Station auch ein extra Stillzimmer wenn man mal nicht auf dem Zimmer stillen möchte weil die Bettnachbarin gerade Besuch hat ;)

Achja, vielleicht noch als Anmerkung - die Bäder und Duschen (mit Sitz) sind auf der Wochenstation sehr groß gehalten, das ist wirklich sehr bequem nach Kaiserschnitt!

Wir können die Para wirklich empfehlen für die Geburt, und auch die Wochenstation!

Begeisterung!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Hebammen, tolle (Chef-)Ärzte, Kompetent und atmosphärisch!
Kontra:
wenn man überhaupt meckern will, dann könnten die Wochenzimmer 1qm mehr haben.
Krankheitsbild:
Entbindung / Geburt
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau und ich sind mit der Wahl sehr gut gefahren, nachdem wir die letzten Wochen doch starke Verunsicherung bei der Auswahl eines Hamburger Krankenhauses gespürt haben, hatten wir uns im Vorwege für die Klinik in Henstedt-Ulzburg entschieden und es war die richtige Wahl. Wir wohnen in Hamburg Niendorf und sind froh, in Schleswig-Holstein gebunden zu haben.

Unsere Tochter ist am 3.11. zur Welt gekommen und wir wurden während der 27 stündigen Wehenphase und dem Kaiserschnitt im Anschluss durch eine Komplikation mit dem Becken bestens betreut. Die Zimmer im Kreissaal beschränken sich auf das nötigste, aber sind sehr atmosphärisch inkl. verschiedener Utensilien wie Wanne, Bälle, Seile, Radio-CD für eigene Musik, etc. Die Hebammen sind weltklasse, durch die längere Geburt hatten wir die Möglichkeit, 4 Damen kennenzulernen und alle waren sie sehr freundlich und kompetent und kamen auch nach der Geburt vorbei, um sich zu erkunden. Das war großes Kino! Wir hatten nach der Geburt noch 3 Stunden Bonding Zeit mit der Kleinen und sind dann auf das Zimmer verfrachtet worden.

Die Zeit im Wochenbett ist auch sehr schön. Das Essen ist für ein Krankenhaus echt gut und abwechslungsreich. Die Schwestern sind recht fix und erklären geduldig, es gibt vielleicht eine Ausnahme, aber jede(r) hat mal einen schlechten Tag und kann den Gesamteindruck nicht trüben. Außerdem liegt man ja nicht alleine da.

Wir würden immer wieder dort entbinden und können die Klinik nur empfehlen, speziell wenn auf eine großartige Atmosphäre, Kompetenz und vor allem Ruhe gegenüber den unpersönlichen, großen Häusern in Hamburg wert gelegt werden soll. Jederzeit wieder!

Geburt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
-
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn ist in Henstedt Ulzburg zur Welt gekommen.
Ich kann jeder werdenden Mutter diese Klinik wärmstens ans Herz legen.

Das Kreißsaal-Team ist weltklasse, die Atmosphäre sehr entspannt und die Wochenstation einsame Spitze.

Wir haben uns sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt.
Unserem Sohn geht es super.

DANKE FÜR ALLES

Bloss nicht in die Para

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Krankenhaus in der Nähe
Kontra:
alles andere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma wurde per RTW in die Para gebracht und am nächsten Morgen operiert. Krankengymnasik fehlanzeige! Hygiene Karastrophe! Händedesinfektion machen nur die Schüler!!!
Stationspersonal ist bei Beschwerden nicht zuständig. Verbandswechsel mangelhaft. Wunde entzündete sich! Am anderen Bein bildete sich ein Druckgeschwür. Mobilisiert wurde sie auch nicht. An Versprechen, sie auf den Klostuhl zu setzten und im Bad zu waschen, wurden nicht eingehalten

Dieses Krankenhaus nie wieder!!!

1 Kommentar

ParaklinikHU am 17.07.2012

Sehr geehrte(r) Enkelin99,

da eine direkte Kontaktaufnahme leider nicht möglich ist, wenden wir uns auf diesem Wege an Sie: Ihre Bewertung haben wir mit Betroffenheit gelesen. Es tut uns leid, dass der Aufenthalt Ihrer Großmutter in unserer Klinik nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist und wir bedauern es sehr, dass Sie diese Eindrücke in unserer Klinik gewonnen haben.
Aber auch vielen Dank für Ihre kritische Rückäußerung. Die Rückmeldungen unserer Patientinnen und Patienten und von Angehörigen nehmen wir sehr ernst, denn sie geben uns wichtige Hinweise auf starke, aber auch schwache Stellen in unserer Klinik. Insbesondere Kritik nutzen wir als Chance, uns zu verbessern.
Sie würden uns somit sehr helfen, wenn wir in einem persönlichen Gespräch mehr Einzelheiten von Ihnen erfahren können.
Sie können Ihre Ansprechpartnerin für Beschwerden, Frau Anja Lübcke täglich bin 14:00 Uhr erreichen unter: 04193 - 70 - 4351 oder per EMail [email protected]

Vielen Dank.

Tolle Geburt in toller Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang März mein erstes Kind bekommen.
Als wir uns schon zur Geburt angemeldet hatten, hat es uns gut gefallen.
Die Geburt verlief toll, die Hebamme war echt der Hammer!
So toll und ruhig, ich habe mich sehr gut gefühlt.
An dem Abend wurde relativ dicht beeinander 5 Kinder geboren, die Hektik habe ich nicht mitbekommen. Die Hebi war gefühlt immer bei mir.
Nach der Geburt hatten wir noch 3 Stunden im Kreißsaal, damit wir uns kennenlernen konnten.
Es war alles sehr ruhig, man konnte sich einfach nur wohl fühlen.
Danach ging es auf Station, wir hatten ein Familienzimmer.
Später stellte sich die Schwester vor und sah auch regelmäßig nach uns.
Die Schwestern waren auch alle nett, sie waren da wenn man sie brauchte.
Sie standen mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ich würde mich immer wieder für die Para Henstedt-Ulzburg entscheiden.
Es war toll!

(Ich bin gesetzlich versichert, hab aber eine Zusatzversicherung,Chefarzt und Einbettzimmer-hab ich auch genutzt)

kann die para jedem empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2009 wurde bei mir brustkrebs festgestellt.
ich fühlte mich von anfang bis zum ende (2011) sehr aufgehoben.ich brauchte mich um nichts kümmern es wurde alles von der klinik geregelt >grins< mußte nur erscheinen. wenn ich was hätte was schlecht war würde ichs auch schreiben aber es gibt nichts,nicht mal am essen gab es was zu meckern.ich hatte das krankenhaus damals gewählt weil bei den großen kliniken kommt man sich vor als sei man eine nummer,dieses gefühl hatte ich niemals gehabt.

super Klinik!!!!!!!!!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte 2011 akute Nierenschmerzen in der Nacht bekommen. In der Paraklinik wurde er in der Notaufnahme sofort behandelt. Das Personal wie auch der Arzt waren sehr nett und man hatte sofort das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Da sollte sich manch eine Klinik eine Scheibe von abschneiden. Zumal mein Mann nur Kassenpatient ist.

Ein wunderbares Geburtserlebnis

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr nettes und kompetentes Team von Ärzten und Schwestern
Kontra:
nix
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 30.11.2011 wurde unser Sohn in der Paracelsus-Klinik per geplantem Kaiserschnitt geboren und ich muss sagen, schöner hätte es für uns nicht sein können! Mein Partner konnte bei der Geburt dabei sein und von der Aufnahme bis zur Wochenbettbetreuung war alles super. Es wurde einem alles sehr ausführlich und nett erklärt. Es wurde sich immer Zeit genommen um alle Fragen zu beantworten. Direkt nach der Geburt hatten wir viel Zeit zu dritt um uns kennenzulernen und es wurde sehr darauf geachtet, dass einem alles so angenehm wie nur möglich gemacht wird. Es wirkte alles sehr familiär und doch fachlich sehr kompetent. Die PDA wurde wirklich prima gemacht, ich habe nicht einmal den Einstich gemerkt und die Wirkung setzte schnell ein. Von der Narbe an sich ist mittlerweile nach 2 Monaten nur noch ein dünner roter Strich zu sehen und ich hatte bisher auch nie Probleme mit der Narbe (die dazu auch recht klein ist). Auf der Station setzte sich der positive Eindruck fort: Bei jedem Schichtwechsel stellten sich die Schwestern vor und waren stets gut informiert. Auch die Verpflegung war für Krankenhausverhältnisse sehr gut (schöne Sache mit dem Buffetwagen) und auch hier war das Personal immer freundlich, wie auch das Reinigungspersonal. Auch für meinen Partner, der die Zeit im Krankenhaus mit uns verbrachte gab's nix negatives zu berichten. Die Zimmer waren hell und freundlich, das Badezimmer sehr geräumig, auch der Kreissaal in dem wir die Vorbereitungen und die anschliessende Überwachungszeit verbrachten, war sehr nett und ansprechend gestaltet. Wir hoffen, dass sich an dem Team und Konzept nichts ändert, so dass wir unser mögliches zweites Kind auch so schön zur Welt bringen können!

Warum wird es einem im Krankenhaus schwer gemacht?

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war schon öfters in der Para. mal mußte mein Mann sich erst einschalten damit ich nicht nur im Bett ohne Behandlung lag.
Ein andermal wurde ich einfach nicht entlassen obwohl nichts dagegen sprach. Bettenbelegung???

beste klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (allerhöchste qualität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bestens)
Pro:
alles positiv
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde niemals besser behandelt,als in dieser klinik.super ärzte und liebenswerte schwestern.ich wurde gründlich untersucht ( wofür der hausarzt keine zeit mehr hat )und von meinem leiden befreit.in zukunft werde ich mich nur noch dort behandeln lassen.mein vertrauen ist sehr gross für diese großartigen ärzte und schwestern.einfach top,es gibt nichts besseres!!!!!!!!!!!!

Großes Lob

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Menschlichkeit
Kontra:
Essen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt sehr positiv. Formelle Abwicklung (Aufnahme) ging schnell, Bett war bereit. Alle Schwestern hilfsbereit, kompetent und freundlich, niemals genervt, auch nicht, wenn es hektisch wurde. Vor allem war Tag und Nacht jemand erreichbar, man mußte nicht lange warten.
Zimmer und Bad sehr sauber. Ich hatte vor Aufregung die eigenen Handtücher vergessen, auch das war kein Problem.
Das Essen.....naja, man ist ja nicht zum Essen hier....

Harmonie pur!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hilfsbereites, freundliches Personal
Kontra:
weich gekochtes Mittagessen
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Habe dort vor kurzem meine Zwillinge geboren und war mit allem höchst zufrieden! Als ich ankam und schon kurz vor der Geburt stand, waren die Hebammen fantastisch:Kein großes Palaver um Anmeldung etc, rein in den Kreissaal, alles sofort organisiert und vor allem mich toll unterstützt! Danach hatten wir unglaublich viel Zeit, um die Zwillinge zu genießen, bevor es auf die Station ging! Alle Schwestern waren super freundlich und immer hilfsbereit, mir bei der Versorgung der beiden Kleinen zu helfen! Die Atmosphäre dort ist unglaublich harmonisch, nie hört man ein ungeduldiges Wort! Das Frühstück und Abendbrot ist super, man hat eine große Auswahl! Das Mittagessen geht so, es schmeckt, aber ist meistens sehr weich gekocht!! Mein Fazit: Wer im "Familienkreis" sein Kind zur Welt bringen möchte, ist dort super aufgehoben, denn so fühlt man sich da!!

Das es das heute noch gibt.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: September 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Schwestern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Ärzte und Anästhesistin)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gründliche Voruntersuchung mit Erklärungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich und die Wartezeiten waren gering.)
Pro:
Die sagenhaft gute freundliche rundum Betreuung.
Kontra:
Habe ich nicht feststellen können.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag das zweite Mal in dieser "Kur"Klinik. Ich sage mir immer, ein Haus lebt durch seine Bewohner. Hier sind es Schwestern, Hebammen, Anästhesistinnen und Anästhesisten, Ärztinnen und Ärzte, Verwaltungsangestellte und Damen des Essenwagens. Unglaublich freundlich, fröhlich und hilfsbereit. Und das bei dem Pflegenotstand. Die Abfrage der Anästhesie, die Voruntersuchung einer Ärztin mit Zeit für Fragen und Erklärungen. Die operierende Ärztin nach dem Eingriff am Bett habe ich so fix auch noch nicht erlebt. Ich gratuliere dem Krankenhaus für das Personal. Ich konnte mir das Frühstück und das Abendbrot selbst zusammenstellen und aus 3 warmen Essen wählen. Gleichfalls gab es eine "kleine" Küche. In dieser war es mir möglich zu jeder Zeit einen Tee etc. zu machen. Nachts wurde nach mir gesehen und am Tag war immer jede Schwester für mich ansprechbar und das über die Maßen. Ich lag in einem 2 Bett Zimmer mit einem wunderschönen sauberen Badezimmer und hatte Fernseher und Telefon am Bett. Ein rundum gutes Paket wurde geschnürt um wieder gesund zu werden. Auf diesem Weg allen Menschen in der "Para" ein herzliches Dankeschön.

Nie wieder Paracelsus Klinik Henstedt Ulzburg

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sollte das erste Mal nach Umbau der Para Klinik dort im August 2011 als Patient aufgenommen werden.
Kurzfassung: Hausarzt sagt Operation ist nötig, Überweisung in die Para Klinik, Assist. Ärztin in der Para Klinik sagt Operation aber vorher noch einen anderen Spezialisten aufsuchen, der sagt Operation, wieder Überweisung für die Para Klinik, Arzt in der Para Klinik sagt, Operation nicht notwendig! Krankenhaus gewechselt, Operation sofort!
Das war das letzte Mal dass ich die Paracelsus Klinik in Henstedt Ulzburg gewählt habe. Der letzte Arzt der mich behandelte hat nicht einmal meinen "Vorgang" aus der Krankenakte gelesen.
Man hat das Gefühl, dass das Personal, was im Eingangsbereich noch sehr freundlich ist, zunehmend unfreundlicher wird bezw. dass sie überfordert sind. Ich beziehe mich jetzt mit dieser Aussage auf das Personal im Warteraum für Notfälle. Neben mir saß eine etwa 80 jährige Frau mit gepackten Koffern die sehr unter Schmerzen litt und das auch mehrmals dem Personal mitteilte. Nach etwa 60 Minuten kümmerte man sich um sie.

Rundum gute Betreuung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
menschliche Betreuung
Kontra:
kein gutes Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in dieser Klinik sehr gut betreut von Herrn Dr. Zeiser.
Die Diagnose Mama-Carzinom hatte mich, festgestellt bei einer Routineuntersuchung beim Frauenarzt, total aus der Bahn geworfen.
Ich wurde im März d.J. operiert. Zum Glück gibt es keine Metastasen.
Die gesamte Betreuung/Pflege in der Klinik war sehr menschlich und aufmerksam. Kann ich jederzeit weiterfempfehlen!!!

Besser geht es wohl nicht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Schwestern, Pfleger, Personal
Kontra:
nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.6.-18.06.2011 als Patient in diesem KKH. Da ich vor einigen Jahren schon einmal hier behandelt und es gut in Erinnerung hatte, habe ich für dei Behandlung (Knieteilprothese) für den Arzt und das KKH entschieden. Ich war in einem frisch renovierten 2 Bettzimmer untergebracht und lag bis auf die erste Nacht die ganze Zeit allein im Zimmer :). Ich kann die Klinik nur vorbehaltlos empfehlen! Frühstück und Abendbrot als am Bufettwagen, mittags 3 verschiedene Gerichte zur Auswahl. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.

Besser gehts wirkich nicht - Familäre Atmosphäre pur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2005   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Hebammen und Schwestern super lieb
Kontra:
Nix
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Ich habe unseren Sohn Daniel im Juni 2005 in SSW 35+5 in der Para Henstedt-Ulzburg geboren. Als Frühchen hatte er keinen sehr schönen Start ins Leben, aber die Schwestern haben sich ganz toll um den kleinen Zwerg gekümmert, so dass wir nach 14 Tagen dann nach Hause konnten. Hier einen besonderen Dank an Schwester Hilke, die auch immer mal ein Ohr für mich hatte.
Im Mai 2011 erwarten wir nun unseren zweiten Sohnemann und ich freu mich schon auf die Entbindung in der Para. Am 14.4. macht unser Großer dann noch den Geschwisterkurs, der in der Para auch kostenlos angeboten wird um die Großen auf das Geschwisterchen vorzubereiten.
Ich kann jeden wirklich ans Herz legen in der Para zu entbinden. Meine Freundin hat im Heidberg entbunden und das war für sie selber wirklich der reinste horror - sie lag dort mit 3 anderen Mamis + Babys in einem Zimmer - wie soll man sich denn da erholen ??? Ich hatte bis auf 3 Tage die kompletten ZEit ein Zimmer für mich. Ich lag ab der 32. SSW schon mit vorzeitigen Wehen in der Para und auch dort hatte ich die ganze Zeit ein Zimmer für mich ganz allein. Einfach herrlich! Wie gesagt, ich freu mich auf meinen nächsten Aufenthalt und hoffe, dass Schwester Hilke dann auch noch dort ist :-)

Einfach toll!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine wirklich tolle Betreuung vom ganzen Team. Ärzte, Schwestern & Hebammen waren immer freundlich & hilfsbereit und man hatte nie den Eindruck das man nervt oder stört. Es gab viele gute Tipps & Tricks von allen Seiten für die neue Herausforderung. Eine Unterbringung mit Partner im Familienzimmer wird fast immer möglich gemacht. Das Mittagessen in der Klinik ist wirklich gut und die Menüauswahl ist super - da ist für jeden etwas dabei. Auch das Frühstücks- und Abendbuffet ist klasse - reichhaltige Auswahl. Kreißsäle und Zimmer auf Station sind modern ausgestattet. Wir haben uns wirklich von Anfang bis Ende rundum wohl gefühlt - ein wirklich großes Lob dafür!

Moderne Klinik und tolles Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke allen Ärzten und Schwestern!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Tolle Betreuung
Kontra:
Licht im Kreissaal
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war genau die richtige Entscheidung von Hamburg nach Henstedt-Ulzburg zu fahren und unsere Tochter dort zu entbinden. Das gesamte Personal ist wahnsinnig freundlich, aufmerksam und zuvorkommend! Die medizinische Betreuung ist hervorragend und man bekommt fast das Gefühl der einzige Patient zu sein.
Der einzige Wehmutstropfen ist die Beleuchtung im Kreissaal. Wir hätten uns wärmeres Licht gewünscht. Das ändert aber nichts daran, dass wir unser nächstes Kind definitiv wieder in Henstedt-Ulzburg entbinden werden und wir hoffen, dass sich bis dahin an Herrn Dr. Zeiser und seinem Team nichts geändert hat!

In allen Bereichen äußerst zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal, liebevolle Atmosphäre
Kontra:
nichts
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits zwei Kinder in der Paracelsusklinik entbunden. Eins vor und eins nach dem Umbau.
Ich kann nur Positives über die Klinik berichten.

Die Kreißsäle sind super schön, toll ausgestattet und haben nichts mit Krankenhausatmosphäre zu tun. Die Väter werden im übrigen genauso toll umsorgt wie die Mütter.

Das komplette Personal (Hebammen, Ärzte, Krankenschwestern, Stillberaterinnen etc.) haben immer ein offenes Ohr und Zeit für die Patienten. Und man muss sagen, dass die Klinik wirklich gut ausgestattet ist mit Personal.

Das Frühstück und Abendbrot gibt es als Büffetversion, das Mittagessen kann man unter vier verschiedenen Essen aussuchen.

Obwohl die Klinik keine komplette Kinderstation hat, ist immer ein Kinderarzt zur Stelle. Beide meiner Kinder waren nach der Geburt etwas krank und sie wurden dort bestens versorgt.

Es gibt nur Zwei- und Einbettzimmer, wobei es auch häufig vorkommt, dass man ein Zweibettzimmer für sich alleine hat.

Das Kind ist mit einem Babybay die ganze Zeit im Zimmer der Mutter. Die Schwestern passen aber auch sehr gerne einmal für kürzere oder längere Zeit auf das Kind auf, wenn man z.B. einmal duschen möchte oder auch mal nachts etwas schlafen möchte. pünktlich, wenn das Kind weint bzw. gestillt werden möchte, bringen sie es sofort zurück.

Ich kann die Klinik nur jedem weiterempfehlen.

Wenn schon Krankenhaus, dann hier

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich komplett verstanden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Pfleger
Kontra:
Mittagessen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe noch nie so freundliche, hilfsbereite und zuvorkommende Ärzte, Schwestern und Pfleger erlebt. Ich habe mich rundum sehr gut aufgehoben gefühlt. Verständnis für die Situation des Einzelnen wird hier groß geschrieben.
Der Chefarzt Herr Dr. Zeiser ist ein hervorragender Arzt, der bei allem Stress seine Menschlichkeit nicht verloren hat. Er hat ein tolles Team um sich und es nicht einer dabei, der aus dem Rahmen fällt. Wenn schon Krankenhaus, dann hier.

Gute Geburtsklinik!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche, nette, kompetente Hebammen, Ärzte und Stationsschwestern! Danke an alle, die mich während der Einleitung und Geburt betreut haben!
Schönes Ambiente und gute Ausstattung in den neuen Kreissälen.
Und noch einmal einen dicken Dank und herzliche Grüsse an Frau Dr. Li, die mit viel Einfühlungsvermögen eine super Dammnaht hinbekommen hat, die mir so gut wie keine Beschwerden bereitet hat! Was für ein Segen, wenn die Ärzte ihr Handwerk beherrschen!

Liebevollste Entbindungsstation....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, sauber, alles tip top
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Geburt meines 2.Sohnes war alles andere als das was ich mir gewünscht habe, aber das fantastische, liebevolle, aufmerksame, fröhliche, zuvorkommende und rücksichtsvolle Team von Hebammen, Schwestern und Ärzten haben mir meinen 5 Tage Aufenthalt mehr als nur erträglich gemacht. 1000 Dank dafür. Ich kann dieses Krankenhaus vom freundlichen Empfang bis zur Verabschiedung nur jedem empfehlen. Bleibt so wie ihr seid. Wenn es nur nach der Betreuung ginge würde ich noch 3 Kinder bekommen alle in der Para Klinik in HU.

Immer in guten Händen !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (obwohl im Krankenhaus, man fühlt sich gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine sehr gute und sehr verständliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eins plus,für Schwestern und ÄrztInnen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundlich)
Pro:
Von A- Z alle klinik.Mitarbeiter zuvorkommend !
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab Untersuchung und Beratung, in sehr guter Athmosphäre.
Keine lange Wartezeit und sehr gut und verständlich erkärt.
Vorstationäre Untersuchung, ebenfalls keine lange Wartezeit,
sehr gute,verständliche Erklärung.
Aufnahme, Op, und Entlassung, können keinen besseren
Ablauf haben. Man fühlt sich immer in guten Händen.

positiv von dieser Klinik überrascht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Organisation ohne lange Wartezeiten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr saubere und gepflegte Klinik. Zweibett-Zimmer mit Bad, Frühstücks- u. Abendbüfett bis vors Zimmer/Bett mit Kühlroll-Theke. Sehr freundliche Bedienung. Freundliche und immer gut gelaunte Schwestern und Ärzte, die immer ein offenes Ohr haben. Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Sehr gute Nachtschwestern, die bei Problemen auch mal zusätzlich am Bett schauen ohne dass man den roten Knopf gedrückt hat. Ich kann diese Klinik jedem empfehlen auch für die anderen Fachbereiche.

Magenspiegelung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Nette Ärzte , Schwestern und Praktikaten
Kontra:
Baulärm und ich müsste leider lange warten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bei mir würde eine magenspiegelung gemacht !
Ich war ganz schön nervös da ich leider 4 stunden warten müsste aber es war den tag auch viel los da !ist zwar nicht schön aber ich habe es überstanden !
Ein grösses lob an die assistenzärztin frau sabine W.sie hat die kanüle ganz doll gesetzt und das medikament war echt super ich habe sogar was geträumt !an alle angst patienten ich habe würlich nichts mitbekommen und war auch schnell wieder fit !würde da jederzeit wieder hingehen !

Einfach nur SUPER

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super nett und fachlich gut
Kontra:
???
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen, das Personal ist durchweg super freundlich! Auch die Ärzte sind alle sehr sehr nett und freundlich. Man wird nicht von oben herab behandelt, sondern einfühlsam und fachlich gut!
Da das Gebäude neu errichtet wurde, ist es auch hier nur als sehr gut zu bewerten.

Ich war rundum zufrieden!!!

Ein supertolle Aufenthalt!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal sehr herzlich
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war ein für mich wie für meine Angehörigen unglaublich angenehmer Aufenthalt. ALLE Mitarbeiter waren sehr, sehr freundlich/ und fachlich sehr kompetent. Wir wurden sowohl von Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Schwestern, ja auch von den Pförtner/ innen fast wie liebe Familienmitglieder behandelt. Das Zimmer war geräumig und schön hell. TV war kostenlos über kleinen Flachbildschirm möglich. Abendbrot und Frühstück war gut und ausreichend. Es gab ein fahrbahres " Büffet" mit sehr freundlicher " Bedienung. Das Mittagessen ist wohl in einer Großküche nicht besser zu kochen. Natürlich Geschmacksache.

freundliches Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Schwestern und Ärzte
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Einweisung wurde ich schon sehr freundlich von den Schwestern und der diensthabenen Ärztin empfangen.
Die Ärztin hat mir alles sehr ruhig und ausführlich erklärt.
Das Essen hat mir sehr gut geschmeckt. ZUm Frühstück und zum Abendbrot gibt es eine Art Buffet,man wird also auf jeden Fall satt.

Sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gute Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geschätzt habe ich die ruhige und freundliche Atmosphäre in dem KH. Ich vermute, dass aufgrund der Umbauarbeiten, die kaum gestört haben, weniger Frauen zur Entbindung in die Para gegangen sind.
Nach jedem Schichtwechsel der Schwestern, wusste die "Neue" immer vollständig z.B. meinen Milcheinschuss, Schwierigkeiten bei meinem Kind etc. Bescheid. Beim Stillen habe von jeder Schwester ganz tolle Unterstützung erhalten.
Die Zimmer haben alle zwei Betten mit eigener Dusche, WC und Wickelmöglichkeit. Aufgrund der geringen Belegung zum Zeitpunkt meiner Entbindung war es möglich, dass mein Mann spontan für drei Tage im KH bleiben konnte.
Alles in allem habe ich mich eher wie ein Privatpatient anstelle eines Kassenpatienten gefühlt.

eine Klinik zum Wohlfühlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
der Patient steht an erster Stelle
Kontra:
fällt mir nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 1984 und 1987 war ich im April 2010 zum 3.Mal in der Gyn und habe mich auch dieses Mal sehr wohlgefühlt. Zu jedem Zimmer gehört ein eigenes Bad, Essen "a la card", Getränkeauswahl 24 Std. Sehr freundliches und liebevolles Pflegepersonal, das auch einmal 5 Minuten Zeit für ein Gespräch findet. Die Ärzte stehen den Patienten mit Rat und Tat zur Seite und die Aufklärung erfolgt in verständlichen Worten. Auch haben sie viel Verständniss für all die Ängste und Unwissenheiten der Patienten. Das Verwaltungspersonal ist freundlich und sehr aufmerksam. Trotz des Umbau´s 2010 KEINE hygienischen Mängel, im Gegenteil! Ich habe mich eher wie in einem 4 Sterne-Hotel als in einer Klinik gefühlt. Auch die Nachsorge erfolgt ohne Hektik und mit viel Aufmerksamkeit für den Patienten. Danke!

Gesund durch gute Betreuung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das auch Auszubildende schon sehr kompetent auftreten
Kontra:
Bauarbeiten, aber das ist ja keine Dauerzustand.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer OP am 26.04.10 war ich eine Woche auf der Station 5 untergebracht. Ich war, vom Chefarzt bis zum Reinigungspersonal, von einem hochmotivierten und freundlichem Team umgeben. Es passte einfach alles und ich werde, falls ich noch einmal eine Klinik aufsuchen muß( ich hoffe allerdings es wird nicht erforderlich sein) wieder in die `Para´ gehen.
Übrigens: der, in dieser Woche neu eingeführte, Bufet-Wagen für Frühstück und Abendbrot ist eine wirkliche Bereicherung.

Brustkrebsbehandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr geht nicht.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefarzt Dr. Zeiser hat sich viel Zeit genommen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte und Schwestern waren super freundlich und Fachlich super.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz Baulärm)
Pro:
Alles ist super
Kontra:
Fällt mit nichts ein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde nach einer längeren Untersuchung (1 1/2 std. durch Dr. Zeiser) am 25.1.10 Brustkrebs festgestellt. Der OP (Brusterhaltent) fand am folgenden Dienstag statt. Leider mußte eine Woche später die Brust (Lymphknoten waren befallen) komplett entfernt werden. Die Nachricht wurde mir durch Dr. Zeiser sehr kompetent und einfühlsam übermittelt
Beide Operationen sind super verlaufen. Die behandelten Ärzte und das Pflegepersonal sind sehr kompetent,hilfsbereit und immer um den Patienten bemüht. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet (Dusche, Toilette und TV). Das Essen (4 Gerichte zur Auswahl) ist lecker. Die weitere Behandlung (Chemo und Bestrahlung) wurde mit Dr. Zeiser und der Oberärztin sehr kompetent besprochen.Bei der zweiten Operation wurde gleich ein Port eingeplanzt - dadurch ist die Indikation bei der Chemo sehr schonend.

Einfach wohlgefühlt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer wieder gern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde sich Zeit von der Hebamme genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
in guten Händen bei der Entbindung
Kontra:
leider das Essen
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Weihnachten 2009 habe ich dort meinen Sohn ( 2.Kind) enbunden. Die Hebammen waren total toll. Es wurden mir verschiedene Möglichkeiten der Geburt angeboten. Es wurde alles getan, um mir + meinem Kind die Geburt zu erleichtern. Der Kreißsaal war sehr angenehm - farbliche Gestaltung, Einrichtung + gedämmtes Licht. Nach der Geburt wurde mit das Kind sofort auf den Bauch gelegt und es wurde auch sofort Hilfestellung beim 1.Stillen gegeben. 2Std. verbrachten wir dann nach der Geburt im Kreißsaal. Mein Mann durfte die ganze Zeit über dabei sein. Danach ging es auf die Wochenbettstation. Ich hatte ein neues, modernes Zimmer - freundlich, hell, geräumig. Toll fand ich das Bad - mit praktischer Wickelkommode. Mein Sohn war die ganze Zeit bei mir mit im Zimmer. Wenn das Kind aber in der Nacht gar nicht zur Ruhe kommt, nimmt die Hebamme den kleinen Schatz gerne ein paar Stunden mit ins Babyzimmer, damit die Mama wenigstens ein paar Stunden schlafen kann. Besuch wurde gern gesehen zu normalen Zeiten.Es gibt eine Teeküche, aus der man jederzeit eine reichhaltige Auswahl an Getränken holen konnte. Stillen wurde auch von den Hebammen dort gefördert. Das Essen war der einzige Wehmutstropfen, halt sehr krankenhaustypisch. Und auf keinen Fall das, was sich gerade eine frisch gebackene, stillende Mutter wünscht. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben und können die Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen.

Sehr gut...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kreissaal
Kontra:
Baulärm
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Januar 2010 meine Tochter in der Paracelsus Klinik entbunden und habe dort genau das gefunden was ich gesucht habe. Es hat fast schon eine Atmosphäre wie im Geburtshaus und es wird alles erdenkliche getan das man eine schöne Geburt hat. Hebamme und Ärztin waren einfach nur lieb und ich fühlte mich zu jeder zeit einfühsam aber auch medizinisch kompetent.
Die Wochenstation habe ich als positif in Erinnerung. Leider sind dort bis Sommer noch Bauarbeiten sodass es recht laut dort ist. Einige Krankenschwestern waren besonders freundlich andere wiederum eher patzig Aber das kann einem wohl überall passieren. Das Essen war typisch für ein Krankenhaus aber man überlebt es. Es gibt eine Teeküche bei der man sich jederzeit mit Tee, Kaffee, Wasser und Saft eindecken kann.

wunderbares Wochenbett

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ganz wunderbare Schwestern
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im November mein 2. Kind in der Paracelsusklinik Henstedt-Ulzburg bekommen. Nach nicht so guten Erfahrungen in einer hamburger Klinik bei der 1. Geburt bin ich dieses mal positiv überrascht. Die Hebammen, Ärzte und ganz besonders die Schwestern der Wochenstation sind unglaublich nett, hilfsbereit, einfühlsam, geduldig, und.. und...und...
Ich habe mich rundherum super betreut gefühlt, auch die Stillhilfe und-anleitung durch die Schwestern war toll, zu jeder Zeit war sofort Hilfe zur Stelle, wenn ich klingelte.
Schade finde ich nur, dass nach der Modernisierung die Farben und Vorhänge in den Zimmern so kühl sind. Ein warmes Sonnengelb oder Ähnliches hätte die Zimmer bestimmt gemütlicher gemacht.

1 Kommentar

[email protected] am 23.11.2009

Hinweis der Redaktion:

Die Nutzer wonneproppen und Hillibilly stehen in einer persönlichen Beziehung zu einander.

Rasmus Meyer – Redaktionsmitarbeiter www.klinikbewertungen.de

immer meine erste Wahl

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man fühlt sich in der Klinik willkommen und gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird einem nicht nur das typische 'alles birgt Risiken' erzählt oder Zettel zum Lesen in die Hand gedrückt, sondern auf Fragen oder Ängste wird in alle Richtungen geantwortet und notfalls auch diskutiert.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur vereinzelte Ärztinnen dort haben mich dort manchmal den Kopf schütteln lassen, meist im Zusammenhang mit der Entlassungsuntersuchung und dem merkbaren Zeitdruck. Eingangsuntersuchungen, Behandlungen, Kontrollen verliefen immer super!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Arztuntersuchungen zwecks Entlassung z.B. haben manchmal lange auf sich warten lassen)
Pro:
eigentlich alles
Kontra:
fällt mir nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits mehrfach in dieser Klinik und bin jedes Mal wieder begeistert. Wenn etwas ansteht, freue ich mich schon fast auf die Klinik. Mein erster Aufenthalt dort war im Jahre 1989 wegen einer Zyste am Eierstock, gefolgt von weiteren Aufenthalten in Abständen. 1994 war ich zur Entbindung dort samt Notkaiserschnitt und zuletzt 2006 zur Entfernung der Gebärmutter. Und jeden Aufenthalt habe ich genossen, soweit möglich.

Empfang, Schwestern, Ärzte, Verwaltung: alle super nett. Aufkommende Wünsche wurden soweit möglich immer erfüllt.

Essensauswahl reichlich und schmackhaft.

Mit dem richtigen Zimmernachbarn fast wie im Hotel. Keine festgelegten Besuchszeiten oder sonstige Einschränkungen.

Die Zimmer verfügen seit ich die Klinik kenne über einen eigenen und seperaten Dusch- und WC-Bereich. Telefon und TV buchbar. Tgl. Reinigung, es war immer sauber dort.

Schade- so eine Erfahrung machen zu müssen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte + Hebammen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Hebammen, Frauenärzte
Kontra:
Krankenschwester der Wochenbettstation
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Ich habe per Kaiserschnitt ein gesunden Jungen zur Welt gebracht. Die Hebammen haben sich sehr gut um mich gekümmert. Die Ärzte haben mich wunderbar beraten. Leider hat die Wochenstation mich und mein Baby ignoriert sowie beleidigt wenn man Fragen bzw. Anmerkungen hatte. Kurz um war die Betreuung auf der Wochenbettstation mieserabel, sodass mein Sohn nach 2 Tagen auf der Intensivstation in Eppendorf eingewiesen werden musste, weil man ihn vertrocknen ließ obwohl jede Krankenschwester wissen müsste, dass die Muttermilch nach einem Kaiserschnitt erst nach 4 bis 5 Tagen vorhanden ist.

1 Kommentar

stephi76 am 01.11.2009

Hi aureliee,

als ich deinen Bericht gelesen habe, ist mir fast die Kinnlade runter geklappt. Du hast genau das selbe erlebt wie ich vor drei Jahren. Bei mir war es ebenfalls ein KS - gesunder Junge - 2 Tage alles ok und dann Intensivstation Heidberg - wegen vertrocknung....
Ebenso kann ich noch sagen das mich damals im Wochenbett nicht mal eine Schwester besucht hat um mir zu zeigen wie man stillt....

Angenehmer Krankenhausaufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kleines Krankenhaus, aber sehr fein!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Rau ist ein super plastischer Chirurg)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr rücksichtsvolle, freundliche Schwestern!
Kontra:
nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Klinik wegen eines Brustaufbaus nach Mamma-Ca mehrmals in der Klinik von Dr. Rau operiert.
Ich lag allein in einem ruhigen 2Bett-Zimmer am Ende des Flures auf der Wochenstation. Ich fühlte mich sehr gut betreut, hatte ausreichend Ruhe, es war aber auch immer eine nette Schwester zur Stelle, wenn ich Hilfe brauchte.
Die Klinik wird zur Zeit umgebaut, ich habe davon nicht viel mitbekommen.

1 Kommentar

[email protected] am 23.11.2009

Hinweis der Redaktion:

Die Nutzer wonneproppen und Hillibilly stehen in einer persönlichen Beziehung zu einander.

Rasmus Meyer – Redaktionsmitarbeiter www.klinikbewertungen.de

Unzufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2002
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Ich wurde zügig entlassen... =)
Kontra:
Lange Abwicklungen, unfreundliche Hebammen (...)
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Im November 2002 habe ich nach 32 Stunden Wehen meinen Sohn geboren und muss leider sagen, das ich beim zweiten Baby einer anderen Klinik den Vorzug geben würde.

Was mir u.a missfiel:

Leistungen, welche schriftlich aufgeführt waren, wurden niemals erbracht.
So erhielt ich keine homöopathischen "Kügelchen" und auch keine Akkupunktur.
Nicht ganz so wichtig, aber dennoch gediegen:
Nach der Entbindung musste ich auch feststellen, das in meinem Mutterpass falsche Daten eingetragen wurden.
So dauerte die Eröffnungsphase keinesfalls sechs, sondern knappe 30 (!) Stunden.

Die PDA erhielt ich erst nach mehrmaligen Nachfragen und nachdem schon gute 20 Stunden vergangen waren.
Man reichte mir die Infoblätter und liess mich zwei Stunden alleine.
Nachdem ich das Blatt unterschrieben und der Hebamme wieder überreicht hatte, dauerte es nochmals einige Zeit, bis der zuständige Arzt eintraf und mir die PDA setzte.
Wenigstens dies klappte erfreulicherweise auf Anhieb und der junge Mann überraschte mich ausnahmsweise mal mit etwas wirklich positiven:
Äusserst nett und wirklich verständnisvoll - was ich vom damaligen übrigen Team leider nicht sagen konnte.


Da mein damaliger Kreissaal fensterlos war (?) und ich die ganze Zeit in einer Art Schummerlicht lag, konnte ich nach stundenlangen Wehen und einer schlaflosen Nacht nicht mehr sagen, um welche Tageszeit es sich überhaupt handelte und war zeitlich orientierungslos.
Snacks u.äh wurden mir nicht angeboten, obwohl ich nach stundenlangen Wehen und wenig bis gar keinen Schlaf nur noch wenig Kraftreserven hatte.
Ein Glas Wasser erhielt ich auch nur nach mehrmaligen Nachfragen und sollte mir dieses "einteilen".

Als mein Sohn dann das Licht der Welt erblickte und ich meiner Hebamme mitteilte (mittlerweile war wieder jene Hebamme im Dienst, welche mich auch betreute, als ich 24 Stunden zuvor eingeliefert wurde - die Damen wechselten sich ja immer im Schichtdienst ab) , das ich aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen würde, wurde diese ziemlich ungehalten.
Patzig wies sie mich darauf hin, das Stillen nach wie vor das Beste sei (....) und liess sich mit den Tabletten, welche den Milcheinschuss verhindern sollten, doch recht viel Zeit.

Nachdem mein Dammriss 3. Grades erfolgreich vernäht wurde (auch hier möchte ich nochmals ein Kompliment an den damals zuständigen Arzt loswerden: Der gute Mann war der einzige, der mich nach dieser Geburt noch zum lachen gebracht hat) , wurde ich endlich in mein Zimmer geschoben.

Über die Wochenbett-Verpflegung kann ich leider nichts berichten, da ich 24 Stunden später auf eigene Verantwortung aus diesem Krankenhaus "geflüchtet" bin.
Dies war meine erste Entbindung und nach diesem Erlebnis war ich wirklich geschockt - wenn nicht traumatisiert.
Dafür, das mein Baby länger brauchte und einfach nicht zur Welt kommen wollte, konnte natürlich niemand was -
kein Arzt und auch keine Hebamme.
Nichtsdestotrotz war von "Gewährleistung individueller Wünsche" oder "liebevoller Zuwendung" - wie die Klinik auf der eigenen Homepage wirbt- nicht viel zu spüren.
Wenn ich heute gefragt werde, wie die Geburt meines Kindes war, denke ich noch immer mit einem Schaudern und feuchtem Auge an damals zurück und hoffe, das mein Erlebnis nur eine Ausnahme war...

Alles bestens...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2005
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Ich war 2005 zur Entbindung in der Para.
Die Atmosphäre war sehr schön.
Besonders schön fand ich, dass man zu nix gedrängt wird.

Leider kam es nach Stunden zu einem Notkaiserschnitt, aber auch da fühlte ich mich gut aufgehoben.

Insegsamt war ich so doll zufrieden, dass ich jetzt bald wieder zur Entbindung da sein werde; diesmal allerdings mit geplantem Kaiserschnitt.

Die beste Klinik, die ich seit langer Zeit hatte...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03.2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut, auf alle meine Fragen eingegangen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut Gut, besonders Prof. Arous)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr schnell und flüssig)
Pro:
Top Personal, Sehr menschlich
Kontra:
........nichts.....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der letzten Zeit, das letzte mal vom 23.03. bis 29.03.2009 als Patient auf der Station 5 (Chirurgie). Wenn die Bandscheiben-OP nicht gewesen wäre, hätte ich mich glatt als gerngesehener Gast gefühlt! So toll bin ich noch in keiner Klinik behandelt und umsorgt worden. Wenn man Fragen hatte,oder Hilfe brauchte, war fast sofort jemand zur Stelle.
Auch mein Operateur, Prof. Arous, hat sehr dazu beigetragen, er gehört zu der spezies Ärzte, die nicht nur etwas können, sondern sehr menschlich sind, und auch unter Druck zeit für die Patienten nehmen.
Diese Klinik wird für mich so wie sie ist, immer erste Wahl bleiben...

Die Gyn ist ihren guten Ruf wert!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (könnte etwas weniger chaotisch sein vielleicht.)
Pro:
freundliche, hilfsbereite, geduldige, kompetente Mitarbeiter
Kontra:
gibt es für mich nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende November wurde ich in der Paracelsusklinik operiert. Die Betreuung durch die Ärzte und das Pflegepersonal war ganz wunderbar. Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben, fachlich kompetent behandelt und von bin von allen motiviert worden bei der Genesung. Zimmer war okay und das Essen war prima (besonders das Frühstück). Ich werde mich immer wieder für diese Klinik entscheiden, sollte es nötig sein.

Beste Klinik mit der ich je zu tun hatte

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders sind die immer freundlichen Schwestern ,Ärzte/innen hervorzuheben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Damen in der Verwaltung sind sehr freundlich und menschlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärtzt kamen sogar nach der morgentlichen Visite 2-3X ins Zimmer)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ging zügig und Hand in Hand)
Pro:
Orthopädie,Chirurgie und Entbindungsstation sind super
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr mit der Behandlung meines Sohnes zufrieden. Da ich vorher in der Asklepius Klinik Nord war mit meinem Sohn und ich dort 5 Stunden in der Notaufnahme verbracht habe, wollten wir das Krankenhaus wechseln. Schon in der Notaufnahme der Para Klinik ging alles viel schneller und die Ärzte waren sehr nett. Später auf der Station hat man sich sehr um meinen Sohn gekümmert. Auch die Schwestern und und die Damen in der Verwaltung und am Empfang waren sehr zuvorkommend. Alle Ärzte haben auf den Gängen freundlich gegrüßt und das machte alles zu einem sehr schönen Aufenthalt. Ich kann jedem nur empfehlen in die Para Henstedt Ulzburg zu gehen. Man fühlt sich dort wie ein Privatpatient.

Super Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (dort würde ich mich jeder Zeit wieder operieren lassen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr vertrauensvoll)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer zur Stelle)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ohne Probleme abgewickelt)
Pro:
sehr Vertrauenswürdig
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinikpersonal ist sehr nett und hilfsbereit. Das Café ist gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Ich war in einem 4-Bett-Zimmer mit eigenem Duschbad und zwei TVs, die man ebenso wie das Telefon mieten konnte.
Die Vorbereitung auf die OP hätte besser nicht sein können, ebenso, wie die Nachsorge.
Von dort aus wurde nach zwei Tagen die Anschluss-Reha organisiert. Am 2. Tag fand zwei mal am Tag Krankengymnastik statt.
Die Operation ist sehr gut verlaufen und ich fühle mich wie neu geboren. Das Essen war besser als in manch anderen Kliniken.

sehr empfehlenswerte Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
medizinische und pflegerische Höchstleistungen
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach 3 Wochen hohem Fieber, ohne weitere Beschwerden, am Freitag vor Pfingsten von meinem Arzt eingewiesen worden.
Ich habe das Gefühl gehabt, ich sei Privatpatient. Ärzte und auch das Pflegepersonal kümmerte sich optimal um mich. Für jede meiner Fragen war genug Zeit um sie zu beantworten. Es wurden umfangreiche Untersuchungen veranlasst. Ich wurde zu Fachärzten außerhalb der Klinik gefahren.
Beim Betätigen der Notrufanlage brauchte ich nicht lange warten. Während jeder Schicht hatte man einen festen Pfleger/Schwester, die jeder Zeit ansprechbar waren.
Ich war fünf Wochen in dieser Klinik und und danke meinem Arzt, dass er mir diese Klinik empfohlen hat.
Da ich keine Diät hatte, konnte ich zwischen 5 (fünf) verschiedenen Menüs auswählen.

Brustkrebs

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute und ruhige Atmosphäre)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr einfühlsam)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich, patientenorientiert, perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Organisation)
Pro:
Die Klinik ist einfach super
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir stellte man Brustkrebs fest und über das Internet suchte ich eine zertifizierte Brustklinik und wurde durch die gute Patienten-Bewertungen auf die Paracelsus- Klinik in Henstedt-Ulzburg aufmerksam. Schon bei dem Aufnahmegespräch lernte ich prima Ärzte kennen. Sie erklärten mir und meinem Mann alles in Ruhe und sehr einfühlsam. Mein Mann wurde in alle Angelegenheiten mit einbezogen. Es kam kein Gefühl der Hetze auf. Wir hatten uns dann für diese Klinik entschieden. Auch nach der OP war die Betreuung und Organisation durch Ärzte, Schwestern und Pfleger einfach super.
Ich fühlte mich in der Paracelsus Klinik gut aufgehoben und würde immer wieder, was ich nicht hoffe, in diese Klinik gehen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Ärzte, Schwestern, Pfleger und nicht zu vergessen, die grünen Damen, die Ehrenamtlich in der Klinik die Patienten aufmuntern.

Die Asklepios Klinik Bad Oldesloe, die Asklepios Klinik Nord, Hamburg, und die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg haben sich 2004 zum Integrierten Brustzentrum zusammengeschlossen.
Internetadresse:: www.ibz-nord.de/start.php

Entbinden würde ich dort immer wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches Klinikpersonal
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wohne eigentlich in HH, und wurde auf diese Klinik aufmerksam, da ich mich für eine Beleghebamme entschieden habe, die in diesem KH die Entbindungen macht.
Im Gegensatz zu den anderen KH´s wirkt die Paracelsus sehr ruhig und angenehm auf einem.
Wir hatten einen schönen gedämmten Kreißsaal, wo für die Gebärende alle Möglichkeiten der Entbindung offen standen.
Ich hatte das gefühl das ich alle 10 Minuten meine Position gewechselt habe, aber es ist toll, wenn man eine Hebamme hat, die das sehr gerne unterstützt bis man selber die Position findet worin man sich wohlfühlt.
Ich habe mich so sicher gefühlt, das man garnicht merkte wie schnell der kleine Wonneproppen da war. er kam sofort auf meinen Bauch und alles andere wurde nebenbei gemacht, sodaß man sich nur auf seinen Sonnenschein konzentrieren konnte.
Besonders schön fand ich das mein Mann die ganze Zeit dabei war, nicht wie in anderen Kliniken, wo der Mann zum CTG nicht mit durfte. Ich konnte die ganze Zeit seine Hand halten, was mir unheimlich viel Kraft gegeben hat. Männer sind dabei einfach eine wunderbare Stütze.
Alles im allen muß ich sagen, diese Klinik war eine Wohlfühloase. Und ich werde auch immer wieder dort entbinden, auch wenn die Fahrt mit dem Auto 45 Minuten von uns aus dauert (mit einem tollen Mann der beim Atmen mitzählt, vergeht die Autofahrt dann auch im Fluge).

Einfach super :)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2004
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, patientenorientiert, perfekt :)
Kontra:
gibts für mich nicht
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein erstes Kind in der Paracelsus Klinik in Henstedt-Ulzburg auf Empfehlung meiner (supertollen) Hebamme in Hamburg-Winterhude bekommen. Die Geburt wurde eingeleitet, weil mein Kleiner keine Anstalten gemacht hat rauskommen zu wollen und letztendlich wurde es wegen schlechter Herztöne noch ein Kaiserschnitt.. aber: Trotzdem war es super da :) Die Leute im OP waren alle total nett und haben mich tatsächlich noch zum Lachen gebracht, haben mir immer erzählt und haben meine Hand gehalten, weil mein Mann auf die Schnelle nicht mit reindurfte. Als mein Sohn dann da war, haben sie ihn mir gezeigt, ich durfte ihn streicheln und sofort wurde er von der Hebamme zu meinem Mann gebracht, der ihn dann bis ich wieder fertig war, auf der nackten Brust halten. Als ich fertig war, hat mein Mann mir den Kleinen gleich auf den Bauch gelegt und ich habe ihn gestillt und niemand hat dazwischengefunkt. Irgendwann wurde ich aus dem Kreißsaal in unser Zimmer geschoben. Wir hatten ein normales Zimmer, aber mein Mann konnte auch dableiben, wir haben unsere Betten zusammengeschoben, den Kleinen immer im "Familienbett" gehabt, durfte ihn überall hintragen, in den Wickelraum und zur U und so.
Wir waren rundum zufrieden, das Stillen hat gut geklappt, war bestimmt auch Glück dabei, aber mit den Schwestern und Hebammen waren wir auch sehr zufrieden.

Ich weiß aus dem Krankenhaus, wo ich meinen zweiten Sohn bekommen habe (wir sind umgezogen und nach Henstedt-Ulzburg wäre es leider viel zu weit gewesen), dass das alles nicht selbstverständlich ist. Dort habe ich nach dem KS im Aufwachraum gelegen und durfte eine Stunde da nicht raus. Mein Mann durfte mit dem Kleinen kurz reinkommen, dabei musste das Kind aber im Wagen geschoben werden und durfte nicht getragen werden, so wurds uns die ganze Zeit gesagt. Es würde keine Verantwortung übernommen, wenn dem Kind was passiert, wenn man es trägt. Son Blödsinn. Das können sie vielleicht den grad entbundenen Frauen erzählen, die vom Kreißsaal ins Zimmer laufen wollen, aber nicht meinem kerngesunden Mann.

Kann das Krankenhaus also wirklich nur empfehlen. Grade für Leute, die eher etwas Alternativ sind :) Bachblüten wurden mir angeboten, ich glaube es gibt wird auch homöopathisch behandelt und mit Akupunktur und sowas.

Dr. Müller ist der Beste!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1990
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
wie im Sanatorium
Kontra:
gibt es nicht
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein erstes Kind habe ich damals im AK Barmbek bekommen (Kaiserschnitt). Nach dieser grauenhaften Erfahrung wollte ich nie wieder ein Kind bekommen!! Dennoch habe ich es nach mehreren Jahren wieder gewagt und bin in die Para nach Henstedt-Ulzburg gegangen. Der Chefarzt, Dr. Müller, ist der beste Gynäkologe, den man sich vorstellen kann. Einfühlsam, menschlich - und ein brillanter Operateur. Bei ihm ist man in den allerbesten Händen!!