Fachklinik Helena am Meer

Talkback
Image

Viktoriastraße 6
26757 Borkum
Niedersachsen

26 von 34 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

36 Bewertungen

Sortierung
Filter

Furchtbare Klinik - sparen, sparen und nochmal sparen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (die Qualität der wenigen Behandlungen war gut)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wir hatten ein sehr kleines, altes Apartment, es gab aber auch sehr schöne)
Pro:
Borkum ist sehr schön
Kontra:
das Konzept und die Einsparungen der Klinik
Krankheitsbild:
Prophylaxe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen Corona hatten wir nicht allzu große Erwartungen, aber was dann kam, unterbot dann doch meine Vorstellungskraft!

Am ersten Tag gab es nicht einmal ein Abendessen. Jede Familie bekam pro Person ein trockenes Brot in einer Tüte. Trotzdem begannen wir erwartungsvoll den ersten Tag. Und nichts passierte! Abgesehen von einer kurzen Führung und einer Arztuntersuchung. Zumindest lernten wir den Speisesaal kennen. Als es dann den Therapieplan gab, fühlte man sich schon arg veräppelt. In der ersten Woche hatte ich nur 3 Anwendungen, die erste am Dienstag, da hatte ich mich schon 6 Tage lang gelangweilt. In einer Mutter-Kind-Kur will man ja eigentlich etwas für sich tun will, wie Sport oder Entspannungstherapien und sich nicht zu Tode langweilen. War nicht meine erste Kur, daher wusste ich, das ist nicht normal. Freiwillige Angebote gab es, aber nur so wenig, dass nur jede 4. Frau sich eintragen konnte, am Wochenende gab es keinerlei Angebote. Auch für die Kinder - nichts! Es wurde am Personal gespart, am Essen sowieso. Der Koch war super, hat noch versucht aus seinem winzigen Budget so viel wie möglich rauszuholen, aber man merkte deutlich, dass kein Geld zur Verfügung stand. Das Küchenpersonal sehr nett war, auch die ErzieherInnen, ebenso das Personal, das die wenigen Anwendungen ausführte. Fand mal eine Anwendung statt, war sie auch gut, aber auch in den nächsten Wochen gab es ca. 8 Anwendungen pro Woche. Obwohl ich schon eingangs sagte, ich möchte viele Anwendungen haben. Andere hatten tatsächlich noch weniger!!! Die Leitung und das Personal, das plante, war einfach entweder unauthentisch oder unfreundlich. Das Haus war voll besetzt, hat aber von meiner KK eine Unterbelegungsprämie kassiert! Es ging einzig ums Geld. Hinterher fand keine Kinder - Betreuung mehr statt und letztendlich erfuhren wir, dass Corona Erkrankungen von ca. einem Viertel des Personals verheimlicht wurde. Vor dieser Klinik kann ich nur warnen! Leider kamen wir völlig gestresst nach Hause.

Keine Erholung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Insel
Kontra:
Konzept während corona
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vor Kurzembei dem Kurgang dabei,die Insel ist wunderschön, leider kam ich nicht zu der gewünschten Erholung, die ich mir erhofft hatte . Die Klinikleitung hält leider an den alten Corona Regeln fest und lässt Kleinkinder während der Betreuungszeit eine Maske tragen. Mein Sohn hat sich so gequält, dass ich aus meinen Anwendungen rausgeholt werden musste. In der letzten Woche kam uns mein Mann besuchen er hat unseren Sohn in der letzten Woche beaufsichtigt. Auf meinen Vorschlag hin vor der Betreuung jedesmal einen Test zu machen ging die Klinikleitung garnicht ein und sagte putzig : in meinem Haus bestimme ich die Regeln,sie wüsste schon was richtig ist. Andere Kliniken gehen mittlerweile schon anders mit dem Thema um ,zumal alles mittlerweile gelockert wurde. 3 Mal wöchentlich ließ die Klinik auch testen,was ich auch übertrieben fand. Vllt einmal ihr Konzept überdenken, schade ,dass ich es nicht vorher wusste. Dieses Haus definitiv nicht mehr.

Besser andere Klinik wählen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Lage der Klinik.
Kontra:
Einfach alles. Das Haus leidet immer noch unter Corona!
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliches und z.T. pampiges Personal. Coronaregeln immer noch auf altem Stand, Dez. 2021! während andere Kliniken längst gelockert und ihre Regeln angepasst haben. In dem Haus merkt man den Coronafrust deutlich!!! Darunter leiden vor allem die Kinder, die ALLE Maske tragen müssen! (Auch unter 6 Jährige)! Diese Klinik ist nicht weiter zu empfehlen! Kaum Erholung bzw Entspannung!

09.02.2022 bis 23.02.2022

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (psych. gut beraten, medizinisch hat noch Potential nach oben)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (stattgefundene Therapien waren gut)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (umöglich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr schlicht und teilweise abgenutzt)
Pro:
Lage und Umgebung
Kontra:
Ablauf in der Klinik und Angebote
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Mutter Kind Kur mit Therapiekindern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sicher in Zeiten von Corona keine einfache Angelegenheit.Wir waren aber trotz geringer Erwartungen ziemlich enttäuscht. Bereits im Vorfeld gab es nicht erklärbare Verzögerungen bis zur Zusage. Angekommen, war in den ersten 1,5 Wochen zu wenig Personal vorhanden (Krankheit/Urlaub) um zugesagte Therapien in einem Normalmaß stattfinden zu lassen (3 Behandlungen in 1 Woche war dann doch zu wenig). Nach 1 Woche schloss die Kinderbetreuung und wurde umfunktioniert in eine reine Bedarfsbetreuung, zuerst wegen Sturm, bald darauf wegen Personalerkrankung. Es gab keine Freizeitangebote. Freiwillige Sportangebote wurde nur für wenige Personen zugänglich gemacht, die Listen unregelmäßig ausgehangen, mit Glück konnte man Plätze ergattern. Einige Ansprechpartner, gerade im Kinderbetreuungsbereich, waren sehr nett und freundlich, analog Küchenteam und Rezeption. Leider im med. Bereich und auch seitens der Leitung mehrheitlich nur negative Erfahrungen. Schlecht geplant, zu wenig Personal, Ideenlos, Zimmer unsauber, Entscheidungen im Haus nicht immer nachvollziehbar, oft ein sehr unfreundlicher Umgangston.
Erschreckend war das geringe Therapieangebot AUCH für Kinder. In der 2. Hälfte wurde es etwas besser - leider zu spät. Die Kur wurde seitens der Klinik nach 2 Wochen coronabedingt abgebrochen. Info zuerst nur an eine Hälfte der Mütter, der Rest erfuhr es einen halben Tag später! Kein Aushang, keine klare Linie, wenig Informationen, das Haus schien damit nach zwei Jahren Corona überfordert zu sein. Immerhin zwei Tage Zeit, die Heimreise zu organisieren - jedoch kein Abschlussgespräch, Angebot für Gesunde etc.... Essen und Zimmer wurden jedoch bis zur indiv. Abreise aufrechterhalten. Schade, wir haben uns viel erhofft und wurden ziemlich enttäuscht. Erholung war es keine, aber Erfahrung. Uns fehlte im Vergleich zu unseren vorangegangenen Kuren vieles, vor allem Ideen, Herzlichkeit, Verständnis und ein auf Patienten eingehen und dazu passende Therapien über 3 Wochen.

Alles super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Gibt es nix
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn vom 17.11.21 - 8.12. dort und fand es sehr schön es waren alle sehr nett und freundlich.

absolut enttäuscht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kur musste auf Verlangen der Klinik vorzeitig beendet werden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Das Apartment war sehr ungemütlich. Durchgangszimmer ohne Türe))
Pro:
Lage
Kontra:
kein abweichen von Strukturen möglich
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn(14J.)und ich(51J.)waren im Juni 2021 das erste Mal zur Kur und in diesem Haus.
Meine Erfahrungen entsprechen der Bewertung der Patientin aus März 2020.
Krank werden sollte man während des Aufenthaltes nicht.Dies wird runtergespielt.
Neu dazu kommt:
Passt Kind / Frau gesundheitlich nicht ins Schema F (Sohn konnte aufgrund von Muskelüberlastung/ Zerrung nicht mehr am Bewegungsangebot der Betreuung teilnehmen)kann das Kurziel nicht erreicht werden und die Kur muss kurzfristig ,von Seiten des Hauses aus,abgebrochen werden.
Es wird keinerlei Hilfe bei Organisation der Rückreise gegeben.Kind ging an Krücken,
Zum Glück hatten wir das Auto mit auf die Insel genommen.So das wir " nur" die Fähre umbuchen mussten.Eine Zugfahrt mit diversen Umstiegen/ Bahnhöfen und Krücken blieb meinem Sohn so erspart.
Fazit:
Hätten wir in Schema F gepasst,wäre es eine sehr schöne Zeit geworden.):
Doch wer weiss das vorher? Für uns war diese Klinik ein Fiasko!

1 Kommentar

Renate2308 am 26.01.2022

Mein Sohn hat sich während der Maßnahme keine Muskelüberdehnung,sondern wie sich leider erst später herausstellte ,
einen Schienbeinbruch zugezogen.
Röntgen wäre im Inselkrankenhaus möglich gewesen.
War aber nicht gewollt.
Er sollte sich nicht so anstellen.Augenrollen bei der Psychologin und Klinikleitung.
So geht man nicht mit Kindern/ Müttern um!

Nur zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir kommen wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super!!!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es gab auch besonders schöne vielleicht beim nächsten Besuch)
Pro:
Alles
Kontra:
Es gibt nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ziemlich enttäuschend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit einzelner Mitarbeiter, die Lage der Kureinrichtung
Kontra:
Die Ärzte, einzelne Schwestern, Desinteresse seitens der Klinik
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wo fange ich an ?! Nach all den positiven Bewertungen dachte ich ja wunder muss das alles toll sein, für mich bzw uns war es das aber nicht !!! Angefangen hat es das ich zu Anfang krank war, ok kann die Klinik nichts für aber der Arzt, der Hautarzt ist hat für mich wirklich keine Ahnung, er ist super freundlich ja aber fachlich absolut nicht für voll zu nehmen. Als Hautarzt aber sicherlich gut! Die Kinderärztin um Himmels Willen ist noch viel schlimmer... Die letzten Tage der Kur lag mein Kind mit über 40 Fieber flach über mehrere Tage bis zum Abreisetag! Freundlicherweise durften wir 1 Std länger im Zimmer bleiben aufgrund seines immer noch sehr hohen Fiebers. Behandelt wurde er mit Antibiose und Fiebersaft. Auf Nachfrage etwas schleimlösendes zu erhalten verneinte das die Ärztin. Ich hatte wirklich Bedenken nach Hause zu fahren und fand es auch unverantwortlich uns in dem Zustand nach Hause zu schicken. Das Ende vom Lied war, dass wir bis Emden gekommen sind und dann ins Krankenhaus mussten (und aktuell noch dort sind) weil nichts mehr ging !!!! Und? Lungenentzündung und nicht "nur" wie in der Kurklinik gesagt wurde eine Bronchitis. Täglich stand ich auf der Matte um immer wieder besonders von einer Schwester gesagt zu bekommen, ja da kann ich auch nichts machen. Immer wieder saß ich weinend dort und habe gesagt es muss doch mal besser werden und was bei raus kam hat man ja gesehen. Mein Mutterinstinkt hat mir gesagt da stimmt was nicht und so war es auch.
Zusätzlich fand ich das Desinteresse der Klinikleitung und wie unsere Situation "einfach abgetan" wurde z.T sehr traurig und enttäuschend auch das ich immer wieder als übertreibende Mutter hingestellt wurde.

Lobend allerdings ist Schwester Katrin , ganz ehrlich diese Frau ist Gold wert und hat mich so sehr unterstützt allein nur durch ihre absolute Herzlichkeit und ihr da sein. Hat die Nächte mit mir Wadenwickel bei meinem Sohn gemacht mir immer gut zugeredet und ist ein so liebenswerter Mensch. Auch der Haustechniker Pascal hat sich immer sofort um alle Probleme gekümmert und sollte wirklich erwähnt werden. Immer ein Lachen auf den Lippen und zu scherzen bereit, so jemanden braucht jede Einrichtung. Der Service war auch immer rundum freundlich und das Essen ausreichend und lecker. Mir persönlich hat aber öfter die Abwechslung gefehlt. Das ist aber "meckern" auf hohem Niveau.

Frau Föllmer war auch super klasse, ebenso einzelne Therapien.

1 Kommentar

Renate2308 am 26.01.2022

Ich hätte vorher Deinen Bericht lesen sollen, dann wäre uns vielleicht einiges Leid erspart geblieben.
Mit uns sind Sie genauso abwertend umgegangen.
Ich hoffe Ihr habt diese Erfahrung gut verarbeitet.
Lg

Beste Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach perfekt
Kontra:
Da gab es nichts
Krankheitsbild:
Erholung; Mutter-Kind-Kur
Erfahrungsbericht:

Ich war schon in zwei anderen Kliniken, aber diese war mit Abstand die beste. Es ist eine kleine, aber feine Klinik , die nur Frauen aufnimmt. Die gesamte "Kohorte" reist gemeinschaftlich an und ab, so ist es kein ständiges Kommen und Gehen. Man wird direkt von der Fähre abgeholt und in die Klinik begleitet. Der Therapieplan gibt den Mamas viel Zeit für sich selbst, da viele Angebote freiwillig sind. Die Kinder (übrigens erst ab 3 Jahren) nehmen wochentags Frühstück und Mittagessen in den Gruppen ein, am Abend und am Wochenende isst man gemeinsam. Die Betreuer haben richtig tolle Spiele mit ihnen gespielt und für die Nachmittage/Wochenenden stehen ein Freizeitraum, ein Kreativraum, das Schwimmbad und ein Begegnungsraum zur Verfügung. Das Physioteam geht sehr gut auf die individuellen Bedürfnisse ein. Die Trainerin ist extrem kompetent und motivierend und dazu noch witzig. Essen wird in Buffetform angeboten, es wird frisch zubereitet, 2x Fisch pro Woche und am Wochenende gab es Kuchen und Smoothies. Die Größe und Ausstattung der Zimmer variieren ein wenig, aber sind mehr als ausreichend und funktional. Die Lage der Klinik ist genial - direkt um die Ecke vom breiten Sandstrand. Das Hochseeklima und die extrem saubere Luft auf Borkum tragen entsprechend zur Erholung bei. Ein perfekter Ort, um die Reserven wieder ordentlich aufzutanken.

Herausragende Klinik! Empfehle Sie jedem weiter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer hilfsbereit und freundlich zu Seite stehend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr strukturiert und organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Große freundliche und schön gestaltete Räume)
Pro:
Alles, Kinderbetreuung, Küche, medizinische Betreuung, Physiotherapeutische Angebote
Kontra:
Überhaupt nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herausragende Klinik !!! Ich möchte mich auch an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bei dem ganzen Team der Klinik bedanken. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Egal in welchem Bereich dieser Klinik kann ich überhaupt nichts schlechtes berichten. Angefangen mit der Küche die einen großartigen Job geleistet haben und uns drei Wochen lang unglaublich gut versorgt haben mit einem super leckeren Essen, die Kinderbetreuung die die Kinder so herzlich und liebevoll aufnimmt und teilweise besser betreut wie in den Kindergärten zu Hause, der medizinische Dienst der uns Tag und Nacht zur Verfügung steht mit Rat und Tat und so hilfsbereit und freundlich (Danke Lea und Monika), der Physiotherapie und Sporttherapeutische Bereich der einem so vielfältige und super gute Angebote bietet (spezielles Danke an Frau Vogt die einmalig ist und die ich am meisten vermissen werde) und natürlich auch die Klinikleitung die immer ein offenes Ohr für uns hatte und stets uns zur Seite stand. Die Klinik liegt auch sehr viel Wert auf ein hohes Maß an Sauberkeit was für mich auch sehr wichtig war damit man sich wohl fühlen kann. Die Zimmer sind groß und schön eingerichtet teilweise mit Blick aufs Meer auch das führt dazu dass man sich zu Hause fühlen kann. Ich habe die drei Wochen sehr genossen und hoffe das ich das nächste Mal wenn ich wieder in Kur gehen darf wieder zu euch in die Klinik darf. Kur Ziel auf jeden Fall erreicht Dank so eines tollen Teams ??

Fast wie Urlaub!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere 3 wöchige Mutter-Kind-Kur im Januar 2020 war einfach nur traumhaft schön und wir haben uns fast wie im Urlaub gefühlt.
Das gesamte Personal ist einfach nur super nett und es wurde sich sehr gut um uns gekümmert.
Die Kinderbetreuung ist sehr gut, da die Gruppen jeden Tag ins Freie gehen und die Kinder auch noch etwas in der "Inselschule" über die Insel erfahren. Meinem Sohn hat es sehr viel Spaß gemacht.
Die Appartements sind sehr gross, gemütlich und sehr hell und das Essen in der Klinik ist auch sehr lecker.
Sehr zu empfehlen ist das freiwillige Sportangebot mit Frau Vogt. Sie ist einfach nur super und wir hatten viel Spaß in Ihren Kursen.

Nur zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August mit meinen Kindern zur Mutter-Kind-Kur in der Klinik Helena am Meer und kann dies nur positiv weiterempfehlen.
Top Psychologen, top Gespräche, man fühlt sich sofort gut aufgehoben.
Die freiwilligen Angebote sind nur zu empfehlen.
Unbedingt die Sportangebote mitnehmen, die Sporttherapeutin ist Weltklasse (wie eben alle Franken).
Sehr sehr zu empfehlen ist auch Yoga, die Therapeutin ist spitze und führt top durch die Stunde.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und bin sicher in zwei Jahren wieder da.
Macht weiter so und vielen, vielen Dank für alles.

Super Haus, tolle Mitarbeiter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre im Haus
Kontra:
Nichts!!
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was für tolle 3 Wochen. Bereits am Bahnhof wurden wir abgeholt. Die ersten Tage waren bereits organisiert. Im Aufnahmegespräch konnten meine Kinder und ich unsere Kurziele festlegen. Am Wochenende war schon der Plan da. Von Erziehungstipps, Sportprogramm bis zur Entspannung stand alles zur Auswahl.
Das Personal war freundlich und sehr um uns bemüht. Es wurde versucht, jeden Wunsch zu erfüllen.
Meine Kinder sind sehr gerne in die Kinderbetreuung gegangen. Die Angebote von Sport und Entspannung haben ihnen sehr gut gefallen. Das Schulteam hat uns super unterstützt und es musste kaum etwas nachgeholt werden.
Es gab so viele Möglichkeiten, einen neuen Blick auf seinen Alltag zu werfen, mit den Kindern neue Verhaltensweisen auszuprobieren oder gemeinsam etwas zu unternehmen.
Wir hatten zwei Zimmer mit Bad die praktisch eingerichtet waren. Das Essen war super. Frisch gekocht, am Morgen der Obstsalat war ein Traum. Mittags gab es immer zwei Gerichte zur Auswahl. Jeden Tag gab es ein Salatbüffet. Mittag gab es sogar einmal ein Grillbüffet.
In den 3 Traumwochen wurden meine Kinder und ich einfach nur verwöhnt.

Daumen hoch! Jammern auf hohem Niveau!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Krankenstation war top, Arzt haben wir wenig gebraucht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gruppentherapie "Erziehung"
Kontra:
wenn überhaupt Zimmerverteilung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Allergien, Bronchitis
Erfahrungsbericht:

Wir (meine drei Kinder 4, 9 und 14 und ich) waren letztes Jahr im Sommer auf Borkum in der Fachklinik Helena am Meer. Es war eine tolle und erholsame Zeit. Ich war bereits das dritte Mal auf MuKi-Kur und kann also vergleichen.
Was die Einrichtung angeht, ist es wie in den meisten Häusern zweckmäßig, aber sauber und ordentlich. Bettwäsche und Handtücher gibt es z.B. immer zur freien Verfügung meist im Schrank in der Teeküche.
Die Zimmerverteilung ist einer der wenigen Kritikpunkte, die ich habe. Unser Zimmer war zwar in Ordnung und auch groß genug (rein objektiv betrachtet), aber es gibt auch welche, die haben z.B. 2 Toiletten und sind einfach etwas größer. Da war z.B. eine Mutter mit nur 2 Kindern untergebracht.
Die Unterbringung erfolgt in unterschiedlichen Häusern, die sich um einen großen Aufenthaltsplatz mit Spielplatz (und W-LAN;-) ) positionieren. Es gibt ein kleines Schwimmbad, einen Aufenthaltsraum für die größeren Kinder mit Kicker usw. und natürlich Teeküchen mit Gemeinschaftskühlschrank.
Der Speisesaal ist nicht überdimensioniert, für das Frühstück und Mittagessen unter der Woche kein Problem, da hat man auch seinen festen Platz. Die Kinder essen in der Betreuung. Das fand ich anfangs etwas befremdlich, aber das kann man auch durchaus genießen ;-). Abends und am Wochenende wird es gerne etwas eng, da muss man auch mal warten. Essen war gut und reichlich.
Das Personal war immer freundlich und ob man mit seinem persönlichen Therapeuten gut zurecht kommt, ist auch Typsache. Ich muss ihn/sie ja nicht gleich heiraten. Ich hab jedenfalls das, was mir wichtig war, bekommen. Hervorzuheben und unbedingt empfehlenswert ist die Gruppentherapiestunde "Erziehung", die ist einfach der Hammer. Die Therapeutin hätte nicht nur ich am liebsten mit heim genommen.
Kinderbetreuung war gut, ab 13.00 Uhr konnte man auch mal das einzelne Kind abholen und etwas unternehmen.

Die Nähe der Klinik zum Meer und die Insel an sich sind einfach der Hammer. Nur zu empfehlen!!!!!!!!

Tolle Kinderbetreuung, tolle Angebote in wunderbarer Umgebung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Mutter-Kind-Kur-Klinik sehr empfehlenswert. Auf dem Gelände sind Alkohol und Rauchen nicht gestattet und fast nirgendwo WLAN zu empfangen. Das ist für manche gewöhnungsbedürftig, zur Erholung aber ganz gut.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt, das Appartment mit 2 Zimmern war toll. Kleinigkeiten wurden sofort vom Hausmeister optimiert und der Service war hervorragend.

Das medizinische Personal trat sehr kompetent und bestimmt auf, die Beratungszeit war aber sehr kurz. Wer eine orthopädische Kur mit Diagnostik o.ä. aufgrund des Klinikprofils erwartet, ist hier nicht wahrscheinlich aber nicht richtig. Die angebotenen Massagen, Wärmebäder, Schlick und auch Rücken- und Wirbelsäulentraining sind aber gut und helfen gut zur Entspannung.

Am Anfang wird ein individueller Plan erstellt, der aber nicht zu viele Termine erhält, so dass man sich frei entscheiden kann, ob man die Stunden, die die Kinder darüber hinaus betreut sind, für sich alleine verbringt oder die offenen Angebote nutzt. Das Auszuprobieren lohnt sich auf jeden Fall und das Angebot ist vielfältig (Walken am Strand, Pilates, Aerobic...) und macht bei der Trainerin wirklich viel Spaß.

Die Kinderbetreuung ist hervorragend: Die Erzieherinnen sind total engagiert, bieten ein vielfältiges Programm und eine liebevolle individuelle Betreuung, - wirklich auch schon für Kleine toll!
Man erhält individuelle Rückmeldungen zu jedem Kind und kann den Tag über abschalten und das Kind bedenkenlos abgeben.

Die Klinik ist unglaublich gut organisiert, man merkt, dass das Team untereinander gut vernetzt ist und alle gut informiert sind.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt!

Eine schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, gute interne Kommunikation, gute Lage
Kontra:
immer was geht immer besser
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist familiär und angeblich die einzige Klinik auf Borkum, die noch Massagen anbietet. Die Kinder werden von 7:45 Uhr bis 15 Uhr betreut. Frühstück und Mittagessen wird in der Betreuung eingenommen. Am ersten Samstag wird vormittags eine freiwillige Betreuung angeboten. Eine „richtige“ Eingewöhnung gibt es nicht. War bei uns aber auch gar nicht erforderlich, da die Erzieherinnen sich so liebevoll gekümmert haben.
Nach den Eingangsuntersuchungen bekommt man seinen Plan. Dieser gilt für eine Woche und ist so zusammengestellt, dass man auch immer noch Zeit für sich oder das freiwillige Sportangebot hat. Das freiwillige Sportangebot lohnt sich. Die Kursleiterin ist sehr in ihrem Element.
Jeden Samstag Vormittag findet ein freiwilliges Angebot für Mutter-Kind statt.
An der Rezeption können diverse Dinge geliehen werden. Nachtlicht, Spielzeug, Buggy, Schwimmflügel,...
Die Abendmahlzeiten werden zusammen mit den Kindern eingenommen. Am WE gilt dies für alle Mahlzeiten.
Wenn man WLAN benötigt muss man in der Klinik immer etwas suchen. Auf Borkum gibt es aber einige Free Wifi Stationen. Die haben wir dann einfach genutzt.
Die Zimmer sind einfach ausgestattet, aber vollkommen in Ordnung. Hier wird auch nach und nach modernisiert. Fernseher und Telefon können für die Zeit gebucht werden. Die Preise waren ok. Im Keller stehen ausreichend Miele Waschmaschinen und Trockner. Eine Waschmaschinenladung kostete 3 EUR. Im Hauptgebäude befindet sich auch ein Aufenthaltsraum mit Kicker, Spielen,.. ein Bewegungsraum, ein Kreativraum und ein Schwimmbad. Im Innenhof ist ein Spielplatz.
Am An- und Abreisetag ist Besuchern der Zutritt gestattet.
Wir hatten eine sehr schöne Zeit dort und können die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Hellauf begeistert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade heute mit meiner Tochter wieder nach Hause gefahren und muss sagen dass ich absolut begeistert und glücklich bin.
Die letzten 3 Wochen waren eine super Erfahrung und wir konnten uns gut erholen und viele tolle Tipps mit nach Hause nehmen.
Die Mitarbeiter sind absolute spitze, immer freundlich und zuvorkommend.
Sei es das Küchenpersonal, die Ärzte, die Sportberater, die Psychologen und auch die Kinderbetreuer . Wir konnten die Kur in vollen Zügen geniessen , haben viele nette Leute kennengelernt und ich würde diese Klinik wirklich JEDEM weiter empfehlen.
Hier nochmal ein grosses DANKE für das tolle Team und die schöne Zeit mit euch.
Mit freundlichen Grüssen
Familie Gammella/Bauer

PS: Auch das Essen ist fabelhaft :)

Die schönsten drei Wochen!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Es gibt nichts negatives
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 5 Jahren im CBT Haus am Meer mit meinen beiden ältesten Söhnen. Mittlerweile habe ich 4 Jungs ;-)
Uns haben die drei Wochen sehr gefallen. Die Zimmer waren absolut in Ordnung, wenn was repariert werden musste wurde das sofort erledigt. Das Essen war perfekt. Wenn eins der Kinder krank wurde, war immer ein Arzt oder eine Schwester anwesend. Die Therapie Angebote waren super & es hat immer Spaß gemacht dorthin zu gehen. Nur bei der PMR wurde ich nicht warm & konnte stattdessen am Meer spazieren gehen, welches perfekt nah am Haus ist. Das gesamte Team, ob Ärzte, Schwestern, Reinigungskräfte, Hausmeister oder Küchenpersonal waren total super. Ich fahre in einer Woche wieder in die Kur, nur leider nicht in dieses tolle Haus. Ich bin gespannt, was mich/uns erwartet denn man zieht ja automatisch Vergleiche. Aber im Moment kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen, das war die schönste Zeit. Mit einigen Müttern bin ich bis jetzt noch im Kontakt & es sind Freundschaften entstanden. Die Insel ist so schön & man erreicht alles super zu Fuß. Vllt klappt es ja in 4 Jahren das ich mit meinen beiden kleinsten noch einmal herkommen darf. Ich/Wir vermissen die Zeit heute noch & reden immer noch sehr viel darüber. Danke für alles!!!!

An alle Mamis...lasst euch nicht bekloppt machen. Fahrt hin & macht Eure eigene Erfahrung. Jeder betrachtet sein Umfeld anders ;-)

Tolle Lage, wenige Schritte zum Strand

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Helena am Meer kann man empfehlen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Medizinisch unzufrieden, Psychologisch super)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Teils, teils...)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es gibt leider wenig Außengelände)
Pro:
Freundliches Team und gute Anwendungen
Kontra:
Keine Kita-Eingewöhnung, begrenztes Außengelände
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Untersuchung
hat quasi nicht stattgefunden. 5-Minuten-Gespräch, um den Therapie-Bedarf zu besprechen.

Psychologische Betreuung
Ich hatte Glück mit der mir zugeteilten Therapeutin und fühlte mich verstanden und angenommen.

Eingewöhnung in die Betreuung:
hat nicht stattgefunden, für mich der größte Kritik-Punkt. Am ersten Betreuungstag fast 100 aufgeregte Kinder, die alle gleichzeitig um 8.00 Uhr in die Betreuung mussten und dann gleich bis 15.00 Uhr. Das war für viele (kleinere) Kinder ein Schock und einige haben sich bis zum Ende der Kurzeit nicht wirklich davon erholt.
Gruppen zu groß (bis 26 Kinder) und altershomogen, was nicht nur Vorteile hat. Nach meinem Geschmack müssten die Gruppen zum einen kleiner sein und zum anderen sollte es auch altersgemischte Gruppen geben. Einige Mütter waren sehr traurig, dass ihre Kinder getrennt wurden (z. B. 4 und 6 J. alt). 3 Tage Eingewöhnungszeit hätte man den Kindern gönnen dürfen.

Essen
war ich persönlich absolut zufrieden, mir hat es immer geschmeckt, die Speisen waren frisch und lecker, Auswahl für mich stets ausreichend, immer eine Salat-Bar. Meiner Tochter (6) hat es häufig nicht geschmeckt und sie hat sich einseitig ernährt. (Aber das ist ein grundsätzliches Problem, sie ist noch nicht für viele Lebensmittel offen.)

Zimmer
waren geräumig, aber SEHR einfach. Unser Zimmer war nicht gemütlich, es gab kaum Sitzmöglichkeiten. Entweder man musste auf dem Bett sitzen oder ein wackeliger Korbsessel stand zur Verfügung. Bei den Zimmern ist auf jeden Fall noch Renovierungsbedarf. Modernisierung wäre schön. Bad war in Ordnung und sauber. Die permanente Abluft (laut!) ging mir aber auf die Nerven. Ich hätte mir eine 2. Lichtquelle gewünscht, ohne Lüftung.

Anwendungen:
haben mir gefallen, fand es gut, dass ich mitentscheiden konnte, wie voll mein Therapieplan wurde. Es war noch Freizeit vorhanden.

Gebäude
Größtenteils gepflegt und modern, aber ich habe es etwas eng empfunden, im Innenhof ist man wie eingesperrt.

Gut gedacht, aber nicht immer gut gemacht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Appartement, Lage, Abläufe
Kontra:
Kinderbetreuung, Bezugstherapeut, Überbuchung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik an sich ist sehr schön und die Lage ist super. Man hat viel Zeit für sich und seine Kinder, was den positiven Kureffekt deutlich ausmacht. Leider war in unserem Kurgang die Klinik überbucht und die Kinderbetreuungsgruppen total überfüllt. Außerdem empfand ich die Erzieher als sehr abgestumpft und kühl gegenüber Kindern und Eltern. Mein Kind hat sich leider nicht wohlgefühlt, was ich sehr gut nachvollziehen kann. Am Anfang bekommt man eine Bezugstherapeutin zugeteilt. Wenn man mit dieser nicht klarkommt, hat man Pech. Ein Wechsel ist nicht möglich. Ich hatte leider dieses Pech. Meine Bezugstherapeutin hat sich über mein "Problem" lustig gemacht und war bei Gesprächen insgesamt wenig hilfreich. Schade! Mit einer engagierteren, freundlichen Betreuung für die Kinder und einem anderen Bezugstherapeuten wäre die Kur für mich sicher positiver gewesen. Positiv hervorzuheben sind die schönen, großzügigen Appartements, die gut organisierten Abläufe und die freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter in der Haustechnik und im Speisebereich.

Zurück zur Entspannung und Kraft kommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bezieht sich nur aus Physiotherapie/Psychologin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologin, die es auf den Punkt bringt; Cranio-Sakral Therapie
Kontra:
die beiden Ärzte waren mir unsympathisch
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren 3 Wochen zur Mutter-Kind Kur in der Helena am Meer. Es war eine rundum tolle Zeit für mich und meine beiden Söhne (3+6). Die Klinik liegt etwa 200m vom Hauptstrand der Insel entfernt und auch mitten im Zentrum. Wir bewohnten ein Zimmer Appartment, das äußerst geräumig war und sogar Meerblick hatte :-) Es gibt auf jedem Stockwerk eine Teeküche in der man beliebig Tee/Kaffee kochen kann oder Handtücher/Bettwäsche holen kann. Die Verpflegung ist gut. Morgens essen die Kinder schon in den Kindergruppen und auch das Mittagessen nehmen sie dort ein, so dass die Mütter von 8-15 Uhr Zeit für ihre Anwendungen und sich selbst haben. Am Wochenende ist keine Kinderbetreuung. Es gibt zu allen Mahlzeiten Buffet, so dass jede sich was passendes aussuchen kann. Als Nachmittagssnack darf man sich täglich wechselndes Obst nehmen. Zum Trinken gibt es immer Wasser und (kalten) Früchtetee.
Die Kinderbetreuung erfolgt in altershomogenen Gruppen und die Erzieherinnen machen in allen Gruppen einen wirklich guten und engagierten Job.
Die medizin./physiotherapeut./psychologischen Anwendungen habe ich alle als durchweg positiv und professionell erlebt. In der Regel hat man 2 Anwendunge/Tag, so dass genügend Zeit für sich selbst bleibt. Freiwillige Sportangebote können genutzt werden. Das gesamte Personal ist äußerst freundlich und zuvorkommend, man fühlt sich willkommen und kann zur Ruhe und Kraft kommen. Besondere Empfehlung die Cranio-Sakrale Therapie und die Sportkurse bei Frau Vogt. Wlan gibt es in Teilbereichen und im Hof. Wir haben uns alle 3 sehr wohlgefühlt und kommen gern wieder. Borkum ist toll, klein übersichtlich, herrliche Strände, eine Spielinsel bei Regenwetter, tolle Fahrradwege und ein kleines Stadtzentrum, in dem man alles Notwendige bekommt. Perfekte Organisation aller Abläufe.

Herzliches Team, schöne Lage, ausreichende Angebote sowie Anwendungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014,2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man fühlt sich einfach nur herzlichst umsorgt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle hatten immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder weiß seine Aufgaben, dadurch lief alles reibungslos ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Lage, Anwendungen, die Insel
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits das 2. mal in der Fachklinik Helena am Meer.

Ich kann nur positives berichten, hatte man ein Anliegen, man konnte es los werden.
Hat man ein Problem, wurde nach Lösungen geschaut.
In beiden Kuren wurde individuell auf die Muttis eingegangen.

Man wurde förmlich in Watte gelegt, das was man sonst täglich seiner Familie gibt ob putzen, kochen, einkaufen wurde einem angenommen. Man setzt sich hin und kann entspannt essen, tolle Gespräche führen oder einfach mal in Ruhe essen. Durch die gewonne Zeit hat man auch genügend Zeit für sich.

Das Konzept von der Klinik ist toll, die Kurleitung und auch die Masseurin waren in meiner letzten Kur besonders heilend zu mir. In Einzelgespräche konnte ich viele Dinge anders betrachten, weil mir auf sehr interessanter Weise die Augen geöffnet wurde. DANKE

Das tolle Frühstücksbuffet fand ich immer ausreichend und lecker. Selbst auf Allergien wurde Rücksicht genommen.
Mittags konnte man zwischen 2 Menüs wählen, es gab immer Salat und eine Vorspeise.
Abends isst man mit den Kindern zusammen, da viele andere Rituale hatten, fand ich es sehr laut und ungemütlich, es machte weniger Spass.

Meine Kinder und auch ich konnten unser Immunsystem sehr gut stärken.

Ich kann nur jeder Mami raten, sich vorher Gedanken zu machen was man für Erwartungen an die 3 Wochen hat. Eine Kur bekommt man nicht einfach so.
Es ist eure Kur, ihr habt ein Ziel...es ist euer Weg und nicht der von der Klinik.

Das Personal ist nicht nur hilfsbereit sondern auch sehr herzlich. Man muss schon offen sprechen.

Top Haus, top Adresse !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, erschöpfen.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wahr mit mein Sohn (5 Jahre) die CBT - Klinik, Helena am Meer, im Kurgang 27.09.2017-18.10.2017,wir wahren sehr begeistert.
Mein Sohn ist leider am anfangs krank geworden, die Schwestern wahren top,sehr hilfsbereit, abends uns noch in Zimmer besucht und noch extra Medizin uns mitgebracht. So das erste Gold stück gefunden. In essen raum bei Büffet habe Frau Nagy angesprochen Weil was fehlte, ist sie sofort gerannt und das was fehlte sofort mitgebracht ,noch ein Gold stück gefunden.
Ich habe geschafft mit paar Sitzungen bei Frau Schnaß eine Trauma zu verarbeiten für mich eine die größte Goldstücke in diesem Haus. Der Arzt, Trainer , Physiotherapeuten, Erzieherinnen, Organisatoren, Leitung, und, und, und.... Für mich alle Goldstücke. So habe ich in diesem haus ein große Schatz gefunden.
Humor was ich persönlich sehr schätze klasse.
Mamas wo hier von einer Horrortrip schreiben, haben wahrscheinlich zuhause ein Koch, ein personal Trainer ,eine Kindermädchen und eine Putzfrau .
Borkum ist wunderschön.
Danke, danke, danke !!!
Hoffe dürfen wir in 4jahre wider kommen.

Entspannte Zeit auf einer wunderschönen Insel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgebung, Lage, Mitpatienten, Essen, Angebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurodermitis und Infektanfälligkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit gemischten Gefühlen machte ich mich auf Richtung Nordsee. Eine Freundin hatte mir empfohlen doch mal eine MU-KI-Kur zu machen. Aber ob das wirklich etwas für mich ist, da war ich mir nicht sicher.
Meine Zweifel wurden gänzlich zerstreut und ich hoffe, in vier Jahren wieder kommen zu können. Das Essen (Frühstück und Mittagessen) ohne Kinder, dafür mit tollen, witzigen Mädels und dementsprechend erheiternden Gesprächen war sehr entspannend und eigentlich schon der Garant für eine gelungene Kur.
Die Klinik liegt sehr schön direkt am Hauptstrand. Wir haben uns für die gesamte Zeit Fahrräder ausgeliehen und konnten somit wählen, ob wir am Hauptstrand bleiben oder an den sehr ruhigen Jugendstrand fahren. Die Familienappartements waren zweckmäßig eingerichtet und wurden zweimal die Woche gereinigt. Das gesamte Klinikgelände ist schön angelegt und wurde und wird auch noch weiter verändert. Das Essen war sehr lecker, abwechslungsreich und alles war frisch zubereitet. Man hatte verschiedene verbindliche Termine (Massagen, Wirbelsäulengymnastik und Entspannungsübungen,...) und zahlreiche freiwillige Angebote (Aerobic, Walking, Trauergruppe...). Für mich war es wichtig, die Insel zu erkunden und Zeit für mich zu haben, also habe ich die freiwilligen Angebote nur sporadisch genutzt und bin stattdessen viel mit dem Fahrrad über die Insel gefahren, das war toll! Besonders gut getan hat mir Qigong und die Erziehungsgruppe, beides angeboten von einer wirklich kompetenten Psychologin. Von der medizinische Betreuung darf man allerdings nicht allzu viel erwarten. Insgesamt waren die Mitarbeiter sehr freundlich und bemüht, uns allen einen entspannten Aufenthalt zu ermöglichen. Die Leitung war sehr herzlich und organisierte ein Live-Konzert und einen Grillabend und sorgte so für eine tolle Stimmung. Ich durfte mit meinen Kindern eine wunderschöne Zeit verbringen und zauberhafte neue Menschen kennenlernen. Vielen Dank dafür!

Diese Klinik bietet etwas tolles, nämlich ZEIT für sich und die Kinder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Rückblickend war es eine gute Entscheidung die Kur zu machen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Klinikleiterin ist wirklich SUPER)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Schrecklich - SCHLECHT)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Problemlos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweckmäßig und ausreichend.)
Pro:
Zimmer, Sauberkeit, STRANDNÄHE, DIREKT IN DER STADT
Kontra:
Behandlungen, Regelung Schwimmbad, Ernährungsberatung
Krankheitsbild:
Mutter - Kind - Kur bei Erschöpfung / Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn sie sich selber für eine ganz normale Mutter, mit ganz normalen Kindern halten, dann ist diese Klinik einfach perfekt. Sie liegt direkt in der Stadt, aber auch direkt am Strand. Von unserem Zimmer aus hatten wir sogar Meerblick.

Die Zimmer sind zweckmäßig und großzügig eingerichtet. Wenn man ein Kissen eine andere Decke oder eine Matratzenauflage braucht , sollte man direkt am ersten Tag Bescheid sagen, dann bekommt man alles ohne Probleme auf sein Zimmer gebracht .
Sagt man später bescheid ist leider nichts mehr da.

Die Klinik selber ist gemütlich ,gut eingerichtet und kindgerecht.

Das größte Problem bei meckernden Müttern, ist meiner Meinung nach die falsche Einstellung zur Kur. Sie sollten vorher überlegen was sie von einer Kur erwarten. Von einer Mutter Kind Kur sollte man erwarten dass man anschließend weniger erschöpft nach Hause kommt. Bestenfalls mit einem besseren Mutterkind Verhältnis. Und das ist genau das was man von dieser Klinik erwarten kann. Hier Hat man wirklich viel Zeit für sich. Man kann mit entscheiden wie leer oder voll der Therapieplan ist , da die Sportmöglichkeiten grundsätzlich freiwillig sind (Ausnahme Adipositas Gymnastik). Da die Kinder bereits ab dem Frühstück betreut werden hat man den ganzen Vormittag Zeit für sich. Zum Teil hat man Therapiemöglichkeiten und Angebote, kann sich aber auch ganz bewusst dafür entscheiden dass man einfach mal am Strand spazieren geht.

Nach dem Mittagessen kann man zusammen mit seinen Kindern eine kleine Mittagsruhe einlegen oder auch hier spazieren gehen. Nachmittags gibt es vereinzelte Bastelangebote, wenn man andere Mutter findet, kann man auch das Schwimmbad benutzen. Das Essen ist gut. Contra: die Adipositasschulung ist ein Witz, es gibt kein extra essen, Material oder Pläne – hier sollten Sie keinen Wert drauf legen . Wenn sie kranke Kinder haben, ist diese Klinik der falsche Ort – die Ärztin .......Die war wirklich schrecklich und auch keine Kinderärztin. Wirklich schlimm.

Schöne klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich war im November 2012 mit beiden Kindern in der Kurklinik,damals waren die kinder 9 und 11 jahre alt.Es war echt toll,wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Wir haben es für dieses jahr november,8.11.17,nochmal genehmigt bekommen.
Mein sohn ist dann 14 jahre alt.
Habe einige bewertungen gelesen.wie bereits von einigen meiner vorredner erwähnt,ist es kein grand hotel !
Wir haben uns genau diese klinik wieder ausgesucht,weil prima.
Wenn man etwas sucht,findet man es auch,das steht fest.personal wirklich sehr freundlichund engagiert.
Allein das gemeckere übers essen.also ich habe ehrlich gesagt zuhause nicht so viel auswahl und abwechslung,einfach zeitbedingt.
Ich gehe über 40 std pro woche arbeiten,da bleibt wenig zeit für ein 3 gänge menü.
Also,wir freuen uns sehr auf november.
Grüsse aus dem raum hannover

1 Kommentar

Sternchen2812 am 18.08.2017

Hallo Michaela739,
wir überlegen auch eine MuKiKur zu machen und da wir uns selbst um die Kurklinik kümmern müssen stellt sich mir die Frage: Haus Helena am Meer oder Haus Frisia ?
Hast Du oder jemand anderes vielleicht Gründe die eindeutig für Helena am Meer oder Haus Frisia sprechen ?

Ich würde mit meinem 4 jährigen Kind anreisen. Wie läuft das mit dem Mahlzeiten (getrennt/zusammen) ab ? Isst man abends zusammen oder nie?

Gibt es im Haus auch einen Kinderarzt bzw. spezielle Therapeuten für Kinder, da bei uns beide therapiebedürftig sind...

Laut Müttergenesungswerk werden in Helena am Meer auch Naturheilkunde und Cranio Sacral Therapie angeboten. Hat das schon jemand in Anspruch genommen ?

Würde mich über Entscheidungshilfen freuen. Danke.

Lg

Mütter hier die am 14.07 zur Kur fahren?

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Kann ich noch nicht sagen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Siehe oben)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (? Hoffe gut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bisher zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich hoffe ausreichend für uns 3)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo...
Unsere erste Kur steht uns bevor und bin hier fleissig am lesen....
Sind denn Mütter hier die auch am 14.07.2017 zur Kur nach borkum fahren?

Ausreichend

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freiwilliges Sportangebot
Kontra:
Zimmer, Essen, wenig Verordnungen
Krankheitsbild:
Vorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man ist in der Klinik bemüht. Leider fielen aber aufgrund von Krankheit die Krankengymnastik während der gesamtem Maßnahme aus. Und es wurde keine Alternative geboten. Entspannungsübungen waren aufgrund der Therapeutin eher anstrengend. Massage war aber sehr angenehm.
Zimmer und Essen sind mit ausreichend zu bewerten. Eine Sanierung ist notwendig und ist bereits geplant. Das Essen ist einfach und nicht unbedingt zeitgemäß.

Danke für Alles!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit und Kompetenz aller Mitarbeiter, Organisation, Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Asthma
Erfahrungsbericht:

Zum zweiten Mal durfte ich mit meinen Kindern im CBT kuren und das "Rundum-Sorglos-Paket" genießen. Es war eine wunderbare Zeit mit zahlreichen wertvollen Anregungen. Alle Mitarbeiter bestachen durch Herzlichkeit und Freundlichkeit, hatten stets ein offenes Ohr. Beeindruckt war ich wieder von der Organisation (Zimmerbelegung, Gruppenzusammensetzung, Tischordnung, Therapieplanung ...). Bei den Aufnahmeuntersuchungen konnte man mitentscheiden, welche Schwerpunkte die Kur haben soll, und die therapeutischen Maßnahmen wurden dementsprechend zusammengestellt. Es gab verschiedene psychotherapeutische Gruppen (z. Bsp. Selbstwert, Trauer, Partnerschaft, Psychosomatik), tolle freiwillige Sportangebote mit Witz und "Genussgarantie" (Kennenlernen bisher unbekannter Muskelgruppen inklusive), altersgestufte Mutter-Kind-Interaktionen, eine kompetente physiotherapeutische und medizinische Abteilung und Vieles mehr. Besonders dankbar war ich den Erziehern der blauen Gruppe (betreuen die Jüngsten), welche mit so viel Herz, Belastbarkeit sowie spürbarer Freude an ihrem Beruf unsere Kinder betreuten. Neu war die Betreuungsregelung, dass alle Kinder bis um 15 Uhr betreut werden - unabhängig von den Anwendungen der Mütter. Das ersparte das wiederholte Abgeben, und ich empfand es als sehr hilfreiche Lösung. Nach Absprache mit den Pädagogen kann man sein Kind auch mal um 13 Uhr abholen. Im Gegensatz zu früher war das Abendessen nun gemeinsam mit den Kindern in zwei Essensdurchgängen einzunehmen, wobei nur die ältesten Kinder in den zweiten Durchgang eingeteilt wurden. Zunächst war es ungewohnt, bereits 17.30 Uhr zu essen, aber es herrschte dank Sitzplan und Verteilung auf verschiedene Räume eine ruhige und gesittete Essathmosphäre. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich, abends gab es zu "Schnitte und Brot" stets Salat, Gemüse und eine Besonderheit (das Highlight Vieler waren Milchreis und Grießbei), auch Grillen im Hof machte die Klinik (und vor allem der Haustechniker) möglich.
Sehr wohltuend empfand ich diesmal auch, dass die Mütter einen sehr solidarischen und respektvollen Umgang miteinander pflegten. Es gab kein Gemecker, für jeden waren andere Angebote passend. Diese entspannte Atmosphäre verstärkte auch den Erholungswert.
Allen Mitarbeitern und Mitkurenden sei nochmals herzlich gedankt für diese tolle Zeit.
Liebe Grüße nach Borkum

Gerne wieder - sehr weiter zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Akustik des Mütterrestaurants
Krankheitsbild:
Burnout/Atemwegserkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter hatten immer ein offenes Ohr und waren sehr bemüht, Probleme schnellstens zu lösen. Die Klinik war sauber und ordentlich. Die Kinderbetreuung war toll, mein Kind erzählt seinen Freunden immer noch davon und sie singen die Lieder der gelben Gruppe jetzt um Kindergarten nach. Das Angebot an Anwendungen und auch kreativen Freizeitangeboten war gut, allerdings für Mütter mit kleinen Kindern leider kaum durchführbar wegen der Uhrzeit. Aber das Angebot war da. Sehr störend empfand ich, das viele Mütter ihre schon größeren Kinder schlichtweg nicht im Griff hatten bzw. unbeaufsichtigt ließen. Z.B. Fussballspielen im Hof über die im Sandkasten sitzenden Kleinkinder hinweg geht einfach gar nicht. Liebe Klinik, da gehört ein Verbotsschild hin, das war sehr gefährlich.
Das Mittagessen war sehr abwechslungsreich gestaltet, das Frühstück und Abendessen eher sehr einfach und kohlenhydratlastig gehalten. Aber es ist eben eine Klinik, kein Hotel.
Das Mütterrestaurant empfand ich als sehr laut, es war schwer, an einem großen Tisch mit 10 Müttern Erfahrungsaustausch zu betreiben, einfach, weil man nichts verstand. Aber auch das ist subjektiv, je nachdem wo man sitzen darf. Am Fenster oder im Nebenraum konnte man sicher gut Kontakte knüpfen.
Mein Sohn hat das Schwimmbad im Haus sehr geliebt, das versuchen wir hier zuhause beizubehalten. Alles in allem war der Aufenthalt sehr erholsam. Für resistente Mütter kann schließlich die Klinik nichts, da haben sich alle sehr bemüht.

Top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche Mitarbeiter, Yoga
Kontra:
Mütter, die sich nicht an die Regeln halten und ihre Kinder unbeaufsichtigt lassen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden. Das Essen war abwechslungsreich und lecker. Die Appartements waren sauber, groß und zweckmäßig eingerichtet. Die Anwendungen waren ausgewogen und haben Spaß gemacht. Besonders gefallen hat mir Yoga mit Fr. K. Ich hatte genug Zeit für mich und auch mit meinen Kindern. Die psychiatrischen Gespräche waren hilfreich und ich konnte bestimmen, wieviele Gespräche ich benötige. Besonders hervorzuheben ist die Herzlichkeit und Motivation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ich hatte zu jeder Zeit das Gefühl, willkommen zu sein.

Weiterempfehlung!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Konzept
Kontra:
nichts, für eine Klinik TOP
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine wunderschöne erholsame Zeit in der CBT Klinik!
Das Haus ist teilweise etwas in die Jahre gekommen, hat aber Charme und ist sehr sauber.
Der Neubau Gorch Fock hat wunderschöne große Apartments!

Die Mitarbeiter waren zu jeder Zeit professionell, freundlich und sehr hilfsbereit!
Therapien wurden sinnvoll, individuell und nach Absprache festgelegt.
Die Therapien selbst fand ich qualitativ gut und hilfreich, ich konnte überall etwas für mich mitnehmen.

Das Essen war prima! Mir hat nichts gefehlt!

Besonders die von den Kindern getrennten Mahlzeiten fand ich sehr wohltuend, weil so entspannte Gespräche bei Tisch zwischen den Müttern möglich waren! Herrlich! ;-)

Meine Kinder sind sehr gerne allein in die Kinderrestaurants gegangen und auch sehr gerne in ihre Gruppen!
Sie mochten die Erzieherinnen und diese kannten meine Kinder sehr schnell erstaunlich gut.

Toll fanden wir auch den Innenhof in dem die Kinder spielen und toben konnten, natürlich die Nähe zum Strand und überhaupt die schöne Insel!

Die freiwilligen Sport-Angebote bei Frau V. waren super und haben mich definitiv motiviert wieder mehr Sport zu treiben!!!

Der einzige negative Punkt:
Die Zeit dort war viel zu schnell vorbei!!! :-(
Ich kann die CBT Klinik wirklich uneingeschränkt empfehlen!!!

Ein Volltreffer

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes, freundliches Team, passender Therapieplan
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die CBT-Klinik "Haus am Meer" ist absolut weiter zu empfehlen. Wir wurden in allen Bereichen von einem kompetenten, freundlichen Team betreut und mein Behandlungsplan war optimal auf meine Bedürfnisse abgestimmt. Meine Tochter (11 Jahre) hatte viel Spaß in ihrer Gruppe und hatte ebenso passende Therapien. Das Essen war abwechslungsreich und lecker. Die Lage der Klinik ist ein absoluter Traum! Wir erlebten drei unvergessliche Wochen auf einer wunderschönen Insel! Danke für diese wundervolle Zeit!

Schön war die Zeit.....

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wir waren mit allem sehr zufrieden!!!!
Kontra:
Leider viele meckernde Mamas die denken sie sind im 5 Sterne s Hotel und sind dauergenervt von ihren Kindern ..soo schade das solche alles kaputtreden :-((
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine ganz wunderbare geschenkte Zeit die ich mit meinen Jungs im cbt Haus am Meer verbringen durfte! Wir waren mit allem sehr zufrieden! Vielen Dank für alles !

Immer wieder gerne!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007, 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

100% Zufriedenheit, immer wieder gerne!

Die schönsten drei Wochen!!! <3

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war alles da was man zum Leben braucht!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles in Ordnung!!!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Egal was wir hatten, es wurde geholfen!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisiert!!!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ist eben kein 5 Sterne Luxushotel!!!)
Pro:
Einfach alles!!!
Kontra:
Wer sucht findet immer was meckern!!!
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte vorher noch nie eine Mutter-Kind-Kur & habe durchweg nur negatives über diese Einrichtung gelesen, dass ich schon keine Lust mehr hatte zu fahren. Natürlich soll jeder ehrlich schreiben wie man was empfunden hat, aber das überwiegend nur schlecht berichtet wird kann ich nicht nachvollziehen. Was meinen denn einige was sie erwartet wenn sie so eine Einrichtung betreten??? Viele verwechseln das wohl mit einem Luxushotel. Dabei geht es doch darum die Mütter wieder aufzupeppeln & eine engere Bindung zum Kind aufzubauen. Da sollte Freizeit zweitrangig sein, die aber trotzdem mehr als genug vorhanden war. Bestes Beispiel ist doch die Raucher Ecke die gut & lange besucht ist. Das ist auch Freizeit!!! Es war viel Luft zum bummeln, Eis essen oder andere Aktivitäten die die Insel zu bieten hat. Die Einrichtung war stets bemüht uns wissen zu lassen welche Angebote es außerhalb der Einrichtung gab, wie z.B die Seehundbank oder die Wattwanderung. Das gemecker es gäbe kaum Angebote für die Kinder. Nun diese Angebote sind für Mutter & Kind, deswegen ist es auch eine Mutter-Kind-Kur. Ich persönlich habe nicht an allem teilgenommen, weil ich viel lieber was mit meinen Jungs unternommen habe. Ich habe die Zeit mit meinen Kindern sehr genossen, weil ich viel aufzuholen hatte. Es ist purer Luxus nicht zu kochen, zu putzen, zu organisieren. Selbst die Getränkekisten werden direkt vor die Zimmertür gestellt. Die Mahlzeiten waren absolut lecker & abwechslungsreich Wer schon einmal im Krankenhaus war mehr muss ich nicht schreiben. Meine Dusche war verstopft & es wurde sofort behoben. Selbst kaputte Schuhe repariert der Hausmeister. Es waren die schönsten drei Wochen & meine Kinder fragen immer noch wann wir noch mal dorthin fahren. Wir hoffen sehr im nächsten Jahr wiederkommen zu dürfen & dann ist ein weiterer Bub mit an Board :-)
Und vergesst eines nicht, wenn die eine Gruppe geht kommt schon direkt die nächste & wo Menschen sind passieren nun mal auch Fehler!!! ;-)

2 Kommentare

maluxa76 am 12.02.2016

Eine sehr gute und ehrliche Bewertung! Ich kann mich nur anschliessen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Für mich NIE WIEDER

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Psychologische und Physiotherapeutische Betreuung
Kontra:
Ärtzliche Betreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider hat mir diese Kur überhaupt nichts gebracht.
Der ärztliche Abschlussbericht ist eine Frechheit.
Dieser wurde von einem Arzt unterschrieben, der in den 3 Wochen überhaupt nicht anwesend war. In dem Bericht stehen Dinge, die überhaupt nicht untersucht wurden. Auf körperliche Probleme wurde nicht eingeganen...
Alles in Allem bin ich sehr enttäuscht, möchte aber trotzdem erwähnen, dass die Physioabteilung toll arbeitet, wenn auch zu wenig davon in den Therapieplan kam.

4 Kommentare

lunalina am 21.11.2015

Eine Mutter Kind Kur hat den Sinn und Zweck erschöpften Müttern die Möglichkeit zu geben sich zu erholen.
Krankheiten können hier nicht gelindert werden, dafür gibt es Rehakliniken deren Dauer deutlich länger sind.
Es ist doch schön 3 Wochen mal ausspannen zu können auf der tollen Insel Borkum...
Wir waren 2 mal im CBT und haben dort jedesmal tolle 3 Wochen verbracht.

  • Alle Kommentare anzeigen

Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer, Aqua, Pilates
Kontra:
Kinderbetreuung, Organisation, Essen
Krankheitsbild:
Rückenprobleme und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also so Positiv wie aus den Berichten war es bei mir leider nicht.
Die Essenssituation war sehr belastent, da immer ein Kind wahnsinnig geweint hat. Auch das öftere Abgeben in der Betreuung, da man sogat bei Behandlungspausen ab 1/2 Stunde die Kinder holen mußte war absoluter Wahnsinn.
Meine Kur-Kinder wurden leider überhaupt nicht behandelt, erst nach Massiver Beschwerde bekam einer eine einzige Igelballmassage, was das bringen soll ???
Das Essen lies sehr zu Wünschen übrig. Es war nicht meine erste Kur, daher weiss ich auch was ich ungefähr erwarten kann. Es gab nur ganz wenige Ausnahmen.
Besonders gestört hat mich das ganze Fertigessen, das sich komplett durchzog, Obstsalat, Soßen, Pfannkuchen usw.

Die Freiwilligen Angebote waren sehr schnell weg und kollidierten mit den Verordnungen.

Kinderbetreuung war bei den Kleinsten nicht besonders und es gab viele Tränen.

Die Ärztin hat bei der Eingangsuntersuchung die Kinder noch nicht mal mit ins Zimmer genommen.

Was wirklichz nervte war aber der ständige Hinweiss auf das Geld, Kostensparen usw.

Kritik wurde versucht totzureden, davon abzulenken oder einfach anders gesehen und damit nicht zugelassen.

Es gab aber natürlich auch Positives, was ich natürlich hier auch erwähnen möchte.

Fast alle Angestellten waren sehr freundlich und in ihren Möglichkeiten Bemüht.
Die Freiwilligen Angebote waren viel und super.
Die Lage der Klinik ist genial.
Pilates, Aqua, Beckenboden muss man einfach gemacht haben.
Die Zimmer sind groß und sauber.
Reparaturen wuden sofort erledigt, sei es eine Verstopfter Abfluss oder kaputte Rollos.

Die feste Tischverteilung war super, die haben sich wirklich gedanken gemacht, wer zu wem passen könnte.

Nochmal dort hin - auf keinen Fall mit kleinen Kindern, mit großen eventuell.

Psychologin war ein Schatz. Das Nichtraucherprogramm ein Erfolg (auch nach 2 Monaten daheim noch)

Krankenschwestern sehr nett, kompetent und es gibt auch Globulis.

Das Abschiedsgeschenk war nett.

Nicht so gut wie gedacht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung,Kurort, für ältere Kinder gut
Kontra:
Ignoranz gegenüber Kritik, Oberflächlichkeit in der Beratung, jüngere Kinder bleiben eher auf der Strecke
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Zunächst möchte ich anmerken, dass ich mich bei meinem Bericht eher auf negative Punkte eingehen möchte, da die positiven Punkte bereits in vielen dieser Bewertungen aufgegriffen wurden und ich diese nicht zum 100. Mal wiederholen möchte. Grundsätzlich hat die Kur bei mir zu einem Erfolg geführt, obgleich ich die Kur selbst als unglaublich kräftezehrend empfunden habe und sich der Erfolg auch nicht im gewünschten Umfang eingestellt hat.(...)Schon zu Beginn fällt auf, dass im Klinikbereich unzählige Dankes-Entwürfe nahezu sämtlicher Kurgänge hängen. Das unterstützt den Eindruck, dass die Klinikleitung ziemlich stolz auf ihr Konzept ist. Das ist OK, wird aber zum Problem, wenn bei einem Zuviel an Selbstbeweihräucherung Probleme-und die gibt es-unter den Teppich gekehrt werden und man aufhört, sich auf den eigens gesetzten hohen Standard zu halten. Denn das kann man nur, wenn man Kritik zulässt, akzeptiert und versucht, Dinge zu verbessern. Und ich hatte den Eindruck, genau daran hapert es hier.Das soviel gelobte Essen empfand ich im Schnitt als durchschnittlich. Es war in der Regel lecker, doch es gab auch einige tüchtige Ausreisser nach unten, z.B. verbrannte (!) Pizza, trockene Backkartoffeln, zerkochter Reis- also teilweise ungeniessbares Essen, was einem vorgesetzt wurde.Auch das Obst hatte oft keine gute Qualität mehr.Ich habe große Erwartungen in die Erziehungsberatung gesetzt, die leider enttäuscht wurden.Die Erziehungsberaterin war eine charismatische Rednerin, doch die "Gesprächsgruppe" verkam zu einer Art One-Woman-Show, in der sie ihr Routineprogramm abzog und wenig Spielraum für individuelle Fragen offen ließ. Private Gesprächstermine waren in der Regel nicht erwünscht, dazu fehlte schlicht die Zeit. Eignete sich ein Thema nicht für seichte Verbesserungsvorschläge, wurde nicht weiter in die Tiefe gegangen, sondern oft der Vorschlag gemacht: "Man sollte es so regeln, wie man denkt." Für solche Ratschläge aber hätte ich die Gruppe nicht wählen müssen.

2 Kommentare

KaKaKi am 04.10.2015

In welchem Kurzeitraum waren Sie im CBT-Haus?

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein Traum für Mütter und Kinder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, vor allem aber die getrennten Mahlzeiten von Müttern und Kindern, die Lage, das Personal...
Kontra:
Mütter, die Regeln nur für andere wichtig finden, nicht aber für sich selbst - findet man leider immer und überall
Krankheitsbild:
Burn-Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten mal in der CBT-Klinik im Kurgang vom 5.8. bis 26.8. 2015. Auch diesmal war ich sehr zufrieden! Alle vom Personal waren sehr entgegenkommend. Mein Eindruck ist, dass jeder bemüht ist, es den Müttern wirklich recht zu machen. Es gibt natürlich immer die Fraktion der ewig unzufriedenen Mütter, die in jeder Suppe ein Haar finden und vergessen, dass es sich nicht um einen Fünf-Sterne-Urlaub im Laissez-faire-Stil handelt, sondern um eine von der Krankenkasse finanzierte, vollstationäre Maßnahme mit Vorgaben und Regelwerk. Ich war in einem schönen Zwei-Zimmer-Appartement, mir wurde gekocht, die Bude geputzt, die Getränke wurden vors Appartement gestellt, wenn was nicht funktioniert hat, war sofort der Hausmeister da, jede Frage wurde ernst genommen, mein Therapieplan war klasse - und wenn er das nicht gewesen wäre, hätte ich mich ja beim Arzt und bei der Dame der Therapieplanung melden können. Ich bin sicher, man hätte sich im Rahmen des Möglichen meiner Wünsche angenommen. Meine Tochter hat sich in der Kinderbetreuung wohl gefühlt, die Psychologin hat wie versprochen meine Fragen noch im Nachhinein auf dem Postweg geklärt, die Klinik hat auch am Wochendende Ausflüge organisiert, und, und, und....
Die Klinik hat eine gigantische Lage, Borkum ist ein Traum! Wer sich hier nicht erholen kann, kann es nirgends. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass meine Krankenkasse auch in vier Jahren ein Einsehen hat und mich mit meiner dann 13-jährigen Tochter noch einmal für drei so erholsame Wochen nach Borkum schickt!!!

1 Kommentar

Bea68 am 16.12.2015

die Bewertung spricht mir aus der Seele!!!!!!!

Mit mehr Schmerzen abgereist, als angekommen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt war sehr bemüht aber Verordnungen wurden dann nicht ausgeführt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verordnungen wurden abgezeichnet aber nicht umgesetzt erst nach schriftlicher Beschwerde wurde versucht noch etwas umzureißen :-()
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Gruppen waren toll, aber danach gab es zu wenig Angebote bzw. waren die Plätze so schnell vergeben, dass die anderen Kids in die Röhre schauten!)
Pro:
Die Kinderbetreuung (gelbe + rote Gruppe) die Psychologin, das Personal überwiegend
Kontra:
zu viele Patienten aufgenommen und nicht genügend Fachpersonal, daher Engpässe in den Behandlungen, erst nach Beschwerde im Bogen kleine Abhilfe (1 Termin) :-D, sehr sehr hellhörig in den Zimmern
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle, Nervenschädigungen, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So Wir sind zurück und leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. Ich bin mit leichten Psychosomatischen Problemen (auf Grund der langen Dauerschmerzen) Bandscheibenvorfällen (aus Dez14) u Nervenschädigungen in die Klinik "Haus am Meer" gekommen. Das war unsere erste Kur und meines Erachtens auch die Letzte! Wir sind aufgenommen worden Ich 2 Kinder 14+3, obwohl den Ärzten/Personal hätte klar sein müssen, dass gar kein ausreichendes Fachpersonal vorhanden ist für Rückenleiden. Ich bin relativ Schmerzfrei angereist und nach ca. 3 Tagen konnte ich so gut wie gar nicht mehr laufen. Zuhause brauchte ich nur noch an ca. 2 Tagen im Monat (!!!) Schmerzmittel da es sonst auszuhalten war. Dort wurde mir gesagt meine einzige Hilfe wäre mein "Schmerzgedächtnis" zu löschen, also bekam ich täglich Schmerzmittel und muss Sie auch heute nach Rückkehr leider noch immer nehmen. Das Personal war sehr freundlich, der Arzt auch sehr bemüht und "verschrieb" auch z.B. Bäder gegen mein Hautleiden oder zur Entspannung aber bekommen habe ich Sie nicht, Sie wurden zwar "abgezeichnet" aber nach Nachfrage wurde mir gesagt wir haben keine Termine mehr!(?!) Mein Hausarzt hat mir nun mitgeteilt, dass Sie dann verpflichtet gewesen wären mich in externe Praxen "auszulagern" wenn Sie nicht in der Lage sind den Patienten verschriebene Anwendungen zu verabreichen. Das Mittagessen war sehr lecker, wie gesagt Personal immer Freundlich, die Gruppen für die Kids Gelb + Rot Sehr gut!!! Und wären meine Kinder nicht so zufrieden gewesen, hätte ich spätestens nach einer Woche abgebrochen weil mein Gesundheitszustand echt fragwürdig war! Mir wurde vom Arzt noch gesagt, dass in der Kur mehr orthopädische Fälle wären als sonst und daher zu Engpässen käme, dass weiß ich vor Beginn der Kur und darf solche Fälle nicht aufnehmen! Die Psychologin ist ein ganz toller Mensch und die Selbstwertgruppe etc. waren toll! Tip: Borkum ist eher die Insel der Millionäre, daher genug Geld einpacken!Aber da kann Klinik nichts dafür!

Super Klinik! Gerne wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Getrennte Mahlzeiten, nettes Personal, Danke!
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas, Abgeschlagenheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 1.04.15 bis 22.04.15 mit meinen Kindern( 11J und 7J) zum 3.Mal in der CBT-Klinik. Wir wurden schon wieder nicht enttäuscht, es war sehr schön und erholsam.
Ich hatte auch eine harte Matratze(wurde im Bericht davor als negativ empfunden), ich habe am nächsten Tag bescheid gesagt und habe sofort eine weichere Matratze bekommen. Die Kissen konnte man ebenfalls austauschen oder mehrere Kissen im Bett haben. Tagesdecken waren genug vorhanden. Alle Mitarbeiter waren sehr bemüht und hilfsbereit. Wir füllten uns sehr wohl.
Manche waren mit dem Arzt nicht zufrieden, aber nur weil er etw. ruhiger und zurückhaltender ist, heist es doch nicht, daß er ein schlechter Arzt ist. Wir kammen gut mit ihm klar.Meine Kinder waren eigentlich "nur Begleitkinder", trotzdem hat er für sie was verordnet(Tochter: Adipositasprogramm, Sohn:Asthmaprogramm). Ich hatte bei der Zwischenuntersuchung nach einem med.Bad gefragt, promt hatte ich eine "Wanne" auf dem Plan, durfte sogar aussuchen was darein kommt(Lavendel,Melisse usw.)
Wenn jemand noch Fragen hat, kann mir gerne eine Privatnachricht schreiben.

2 Kommentare

magda1969 am 02.06.2015

hallo
kanst du mir was zum haus sagen. schlafen muttis und kinder getrennt, gibt es balkone, wie ist es mit dem waschen. gibt es parkplätze, sind diese kostenpflichtig

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Kureinrichtung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Getrennte Mahlzeiten, nette psychologische Betreuung
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Neurodermitis, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 11.3.15 bis zum 1.4.15 durfte ich mit meinen beiden Kindern eine dreiwöchige Kurmaßnahme im cbt Haus wahrnehmen. Es war bereits unsere dritte Kur. Wir haben uns alle sehr wohl und gut betreut gefühlt. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und stets offen bei Nachfragen oder Änderungen bei den Therapieplänen. Das Essen war lecker und abwechslungsreich und allein die Tatsache sich drei Wochen keine Gedanken machen zu müssen, was koche ich heute, was muss ich schnell noch einkaufen war sehr angenehm. Auch die getrennten Mahlzeiten empfand ich als sehr vorteilhaft. Toll war die Möglichkeit, sich direkt in der Klinik Räder ausleihen und so die Insel in der freien Zeit erkunden zu können. Die zusätzlichen Sportangebote während der ersten Kurhälfte waren top. Leider hatte eine Mitarbeiterin in der zweiten Hälfte Urlaub und so war das Sportangebot eingeschränkt. Aber die Klinik bot andere Bewegungsmöglichkeiten an. Meine Kinder haben sich in den Betreuungsgruppen sehr wohl gefühlt. Schade war nur, dass es wenig ältere Kinder gab und somit die Auswahl, Kontakte zu knüpfen etwas eingeschränkt war. Die Zimmer waren hell, sauber und großzügig. Angenehm war das Vorhandensein einer Waschmaschine und eines Trockners. Die Kosten dafür empfand ich allerdings als etwas zu hoch, da die Waschmaschine nicht immer richtig spülte und ein weiterer Spülgang zusätzlich bezahlt werden musste.
Auch das Angebot einer Sauna und einer Kegelbahn haben meine Kinder und ich sehr häufig und gerne genutzt.
Abschließend kann ich nur sagen, es war eine schöne Zeit. Wir haben uns gut erholt und profitieren noch heute davon.

Jederzeit und sehr gerne wieder ins CBT Haus am Meer

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die psychologischen Angebote waren sehr passend ausgewählt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (die Schwestern waren top!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Helle, geräumige und freundliche Zimmer!)
Pro:
getrennte Mahlzeiten
Kontra:
sehr harte Matratzen...
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur, allg. Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mutter- Kind Kur 11.3. - 1.4. 2015
Es war unsere erste Kur überhaupt und es war toll! Die Mitarbeiter des Hauses sind ausnahmslos alle sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit. Die getrennten Mahlzeiten sind sehr erholsam für die Mütter und die medizinischen und psychologischen Angebote sind sehr gut. Die Zimmer sind groß und freundlich eingerichtet, sauber und ordentlich. Alles in allem ist diese Klinik absolut zu empfehlen und wir wollen dort auf jeden Fall noch einmal hin!

1 Kommentar

maluxa76 am 01.05.2015

Die Matratzen konnte man austauschen lassen.Es war kein Problem.Ich habe sofort eine weichere Matratze bekommen.

Kann man nur empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
getrennte Mahlzeiten
Kontra:
medizinische Betreuung
Krankheitsbild:
HNO, Asthma Brochiale, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
War vom 28.01.bis 18.02.2015 Mit meinen Sohn im Cbt.So im Allgemeinen war es sehr zufriedenstellend.. Die Zimmer waren zweckmäßig ausgestattet... Aber völlig okay und ausreichend.
Das Essen war abwechslungsreich und lecker...Außer die Bohnen Suppe :-(.
Therapie Angebote waren gut.. Nur leider sind zum Schluss die Massagen wegen Krankheit ausgefallen.. Die Kinderbetreuung war super.Mein Sohn war sehr sehr gerne da.. In dieser kur waren es wenige Kinder und deshalb hatten die Betreuer natürlich mehr Zeit für die einzelnen Kinder..
Der Arzt ist ein Witz also versucht möglichst nicht krank zu werden... Nehmt eure Medikamente die ihr immer braucht mit.. Aber es gibt auch eine Apotheke in der nähe...
Leider gibt es anscheinend immer Mütter die an jedem etwas zu nörgeln haben... Oder die anderen mit runterzuziehen... Lasst euch nicht darauf ein..
So Im ganzen ist es wirklich fast wie ein kleiner Urlaub

1 Kommentar

maluxa76 am 01.05.2015

Der Arzt ist seit 17 Jahren Allgemeinmediziner, also hat er wohl Erfahrung...und nur weil er etw. ruhiger und zurückhaltender ist, ist er kein schlechter Arzt! Wir kammen mit ihm gut zur Recht.Ich bin eine Krankenschwester und kan es etw.beurteilen.

Kur vom 18.2.2015 - 11.3.2015

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter die sich Mühe geben
Kontra:
Arzt war nicht zu empfehlen
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Adipositas, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.02.2015 - 11.03.2015 in der Klinik und fand es dort sehr angenehm.
Das Personal dort war durchweg freundlich und vermittelte einem ein gutes Gefühl.
Das Essen war gut, auch wenn es mal etwas gab, das man nicht mochte,gab es Ausweichmöglichkeiten. Wünsche wurden bedacht und das Essen war immer frisch.

Man hatte auch fast immer genügend Zeit zum Essen, sodass man sich mit anderen Müttern dabei gut austauschen konnte.

Die Anwendungen haben Spass gemacht, es lief kein trockenes Programm ab. Frau Vogt hat einen immer sehr gut animiert und Witz und Charm spielten dort eine grosse Rolle ;)

Auch die Klinikleitung war immer mit einem Lächeln auf den Lippen anzutreffen. Danke :)

Nur den Arzt dort fand ich etwas unglücklich. Man hatte so ein bisschen den Eindruck er hatte eher Angst. Gott sei Dank war ich nicht ernsthaft krank , sodass ich nicht wirklich etwas von ihm brauchte.

Die Kinderbetreuung gab sich viel Mühe mit den Kindern. Es war immer wieder schön, wenn man Kinder auf den Fluren, nach der Betreuung sah die gesungen haben. Es gab viele tolle neue Lieder und es wurde auch einiges gebastelt.

Die Zimmer waren groß und sauber

gerne wieder und es war klasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Sportangebote, die Ernährungsberatung
Kontra:
Sonntags gemeinsames Essen
Krankheitsbild:
Stoffwechsel, Adipositas, Allergien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich war im Januar dort und muss sagen, ich fand es klasse.
Ich war im Dachgeschoss des Haus Burkana und wir hatten einen traumhaften Ausblick.
Man ist in kürzester Zeit am Meer und auch in der "City".
Die Zimmer sind groß, die Mitarbeiter sehr freundlich. Jeder dort bemüht sich, aufkommende Fragen zu beantworten bzw.weiter zu helfen.
Die Therapie-Angebote fand ich ausreichend und gut. Ich habe dort gelernt: "weniger ist manchmal mehr".
Das gemeinsame Essen Sonntags fand ich stressig. Ich habe mich auf Montags gefreut. (Damit ist nicht mein Sohn gemeint.)
Das Essen ist gut. Aufgrund meiner diversen Allergien war man sehr bemüht, immer eine Lösung zu finden. Danke dafür an das gesamte Team (besonderen Dank an Frau Riebold und die Praktikantin).
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und werden versuchen, in vier Jahren wieder dort hin zu kommen.

Super gelungener Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Öfter Therapie Plan Änderung / Freiwillige Angebote ÜBERSCHNEIDEN SICH MIT FESTGELEGTEN THERAPIEN)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klima Personal Frau Vogt
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Asthma , Haut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, bin zur Zeit im CBT.Wir wurden sehr freundlich empfangen und das zog sich durch die vollen drei Wochen durch . Das Personal War stets hilfsbereit und freundlich.Die Appartements sind sauber und platz mäßig ausreichend. Die Lage ist 1A. Waren im Haus Burkana ist nur zu empfehlen, da im Haus Schwimmbad und Sauna sowie Waschmaschinen und Trockner sind.Die Kindergruppen sind ebenfalls im Burkana
Haus.Das Betreuungsprogramm der Kinder ist super.Bei bedarf wird auch mittags betreut.Nutzt nachmittags die Zeit mit euren Kindern um Borkum und seine Natur zu erkunden.In fünf Minuten seit ihr am Strand sowie in der Stadt. FAHRRÄDER KÖNNT IHR GÜNSTIG HIER AM Haus mieten.Sind vollkommen ausreichend. Vergesst gute Gummi Stiefel sowie im Januar und Februar Schneeanzug nicht einzupacken.Desweiteren solltet ihr viel schwimmen wollen, den Bademantel nicht vergessen. Im Handgepäck sollte Wechsel Kleidung und kultur Beutel nicht fehlen.Leider mussten wir in Emden übernachten, dar unser Zug Verspätung hatte. Was nicht weiter schlimm war,die Bahn übernahm die kosten. Somit reisten wir erst Donnerstags an.
Versucht für euch soviel wie möglich positive Sachen mit nachhause zu nehmen.Hier meint man es gut mit euch. So könnt ihr mit neuer Kraft nach Hause fahren. So wünsche euch allen einen gelungenen Aufenthalt. LG

6 Kommentare

PeBen am 26.02.2015

Hallo, ich bin auch bald vor Ort :-)
Hast du im Haus Burkana auch Meerblick ? Und ist das von der Lautstärke o.k. wenn dort auch die Kinderhorts etc sind ?? Wie sind die anderen Unterbringungen ?? lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Stressfreie Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress und Hautprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik mit guten Gefühl weiter empfehlen.
Zimmer sind groß und sauber. Das Haus liegt gut im Ort, aber auch schnell erreichbar zum Meer.
Alle Angestellten sind sehr nett und hilfsbereit.
Das Essen schmeckt auch gut und ist abwechslungsreich.
Die Thearpieangebote sind mir persöhnlich zu wenig gewesen, aber die Krankenkassen zahlen scheinbar nicht mehr.
Wir haben uns wirklich sehr wohl gefühlt und haben die stressfreie Zeit sehr genossen.
Vielen Dank an das ganze Team des CBT!

Leider nicht jedes Jahr....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Getrennte Mahlzeiten, sehr gute Therapeuten
Kontra:
Keine Aufsicht im Innenhof
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine drei Söhne und ich waren im Oktober 2014 zum zweiten Mal in dieser tollen Klinik. Ein riesengroßes Dankeschön an das Personal, dass sehr bemüht ist, es den Gästen in jeder Hinsicht Recht zu machen. Ich hatte viel Zeit für mich, einen guten, nicht zu vollgepackten Therapieplan und sehr gute Therapeuten, die für mich zuständig waren. Danke an Frau Kappus-Langmann und Frau Hoogendorp, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass ich meine Kurziele erreichen konnte. Sehr erholsam ist das getrennte Essen von Müttern und Kindern, das Essen an sich lecker. Unser Appartement war schön und geräumig, die Insel Borkum sowieso ein Traum. Ich kann diese Klinik voll und ganz empfehlen.

1 Kommentar

maluxa76 am 01.05.2015

Im Innenhof gibt es in keiner Klinik eine Aufsicht! Die Aufsicht unterliegt hier dem Elternteil(Mutter).Das ist so geregelt und ist kein negatives Aspekt für die Klinik.

Immer wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
zu wenig Massagen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. mal,vom 29.10. bis 19.11.14,in diesem Haus und wie schon beim ersten Mal war es wieder wunderschön. Meine Tochter (13) und ich haben uns sehr wohlgefühlt und sind absolut entspannt und gesund nach Hause gefahren. Das die Mahlzeiten getrennt sind ist absolut toll,denn so können auch die Mamas der kleineren Kinder mal in Ruhe essen. Sonntags ist es sehr hektisch und wuselig dadurch das alle zusammen mit den Kindern essen...meiner Meinung nach nicht unbedingt erforderlich,Wir haben uns dann zum essen abgemeldet und sind dann mit einigen essen gegangen,das war gemütlicher.
Das Sportangebot ist sehr gut und ich habe versucht alles mitzumachen. Das Essen fand ich wieder toll und es gab nichts doppelt,jeden Tag der 3 Wochen etwas anderes.
Meine Tochter hat sich auch sehr wohl gefühlt ,also auch für Mütter von älteren Kindern ist dieses Haus zu empfehlen.
Leider gibt es immer wieder Frauen die über alles meckern und mit nichts zufrieden sind.....das war auch diesmal so und das zieht die gute Stimmung leider sehr nach unten. Man sollte sich davon nicht mitziehen lassen und gucken das man die 3 Wochen einfach entspannen kann .So schnell bekommt man die Gelegenheit nicht wieder und das vergessen manche.
Die Mitarbeiter geben sich jedenfalls alle Mühe und helfen wo sie helfen können! Überall findet man ein offenes Ohr!
Wir sind mit einigen Tränen wieder abgereist und haben tolle Menschen kennengelernt.
Ich kann nur jeder Frau raten die ins CBT Haus darf,genießt diese Zeit!

1 Kommentar

maluxa76 am 01.05.2015

Die Massagen gibt es grundsätzlich für jede Frau nur 3 ,das ist so von den Kassen vorgeschrieben und dafür kann die Klinik gar nichts. Die Sparmassnahmen werden jetzt überall praktiziert...

Wir haben uns sehr wohl gefühlt...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (siehe Erfahrungsbericht)
Pro:
Frau Riebold & Frau Vogt sowie das restl. CBT Team der Klinik
Kontra:
siehe Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Infektanfälligkeit, Sinusitis, Überbelastung, Stress, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.10.-19.11.2014 mit meinen 4-jährigen Zwillingen im Haus am Meer. Das war unsere erste Kur. Ich kann somit keinen Vergleich mit anderen Kuren machen.
Wir haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt. Das Appartment war zweckmäßig eingerichtet, großzügig geschnitten & sehr sauber.
Wir hatten Glück & hatten eines mit Meerblick. Das gesamte Personal war sehr freundlich & stets hilfsbereit.
Es gibt feste Zeiten für die Mahlzeiten (8 Uhr/ 12 Uhr & 18 Uhr)-am Wohenende etwas später.
Mütter & Kinder essen von Mo-Sa getrennt & werden in dieser Zeit von den Erziehern in den Kindergruppen betreut. Ich persönlich fand das sehr angenehm, denn so konnte man sich mit anderen Müttern bei Tisch unterhalten & etwas abschalten. Sonntags ist Familientag. Da essen Kinder & Mütter gemeinsam.
Die Mahlzeiten werden in Büffetform angeboten. Die Speisen waren sehr abwechslungsreich und lecker. (Besser als das was man in Krankenhäusern üblicherweise bekommt) Frau Riebold, die Diätassistentin steht stets für Fragen zur Seite & ist eine echte Bereicherung. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, ihre Ernährungsgruppe zu besuchen & obwohl ich bereits vieles wusste, habe ich dennoch neue Dinge dazu gelernt. DANKE Frau Riebold! Die Massagen waren super und besonders hervorzuheben ist das Aquafit bei Frau Vogt! So viel Spaß hatte ich beim Sport noch nie! Was ich persönlich nicht so optimal fand war: die Hektik wenn man die Kinder zu den Mahlzeiten in die Gruppen gebracht hat; die verschiedenen Anlaufstellen/Listen, in versch. Gebäuden zu verschiedenen Uhrzeiten; keine Eingewöhnungszeit für kleine Kinder die zum ersten Mal in die Betreuung gehen (viel Geschrei und somit Stress für deren Mütter); die Kinder wurden von Mo-Fr bis 12:45 Uhr betreut und am Nachmittag nur wenn man Anwendungen hatte. Ich hätte mir eine längere Betreuung gewünscht, ohne das man dies extra begründen muss.
Fazit: Tolle Klinik & absolut empfehlenswert!

Verwöhnprogramm auf Borkum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zum Relaxen pefekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche Atmosphäre, top Organisation
Kontra:
Sportangbot etwas verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Gelenke, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte drei sehr schöne Wochen in dieser Klinik. Auch mein Kind, das sich allegmein eher schwer tut, hat sich dort erstaunlich schnell eingelebt und richtig wohl gefühlt. Verblüffend schnell kam ich von meiner Angespanntheit runter - vermutlich liegt das an der perfekten Planung der Abläufe und der fürsorglichen, persönlichen Atmosphäre, die im Haus herrscht. Das Personal ist sehr freundlich, und macht einen kompetenten Eindruck. Für zahlreiche Wehwehchen wurden umgehend Lösungen gefunden.Die pädagogische Abteilung (Beratung für Mütter in Erziehungsfragen) hat mich besonders beeindruckt. Auch die Kurgästinnen fand ich überwiegend sympatisch. Insgesamt scheint die Klinik viel Wert auf Eigeninitiative zu legen. So sind die Sportangebote oft freiwillig (das kenne ich aus anderen Häusern anders)Es liegt also auch ein wenig an einem selbst,was man aus dem Aufenthalt macht. Für manche Mütter schien das ein Problem zu sein, aber ich fand das super. Das Einzige, was mir nicht so gefiel , war das Sportangebot. 30 Minuten BOP z.B. sind wenig; Auf- und Abwärmen bleiben auf der Strecke. Kreislauftraining und Fitnessgeräte gab es gar nicht. Ich hätte gern mehrere Angebote am Tag wahrgenommen, doch öfter waren die Kurse überbucht, weil es zu wenig Trainer gab. Es gab auch nur einen Level - und das bei teils sehr, teils völlig untrainierten Frauen, Wassergymnastik praktisch nur auf Verordnung. Ich würde das Haus aber trotzdem empfehlen, weil es einen hohen Wohlfühlfaktor hat. Am besten die Joggingschuhe für draußen mit einpacken :)

Cbt Borkum 1A :-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
gemeinames Essen mit den Kids
Krankheitsbild:
erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute bin ich nach wundervollen 3 Wochen wieder Zuhause eingetrudelt!
Alle die noch eine Kur im Cbt vor sich haben: Ihr könnt euch freuen :-)
Geräumige Apartments und freundliche Mitarbeiter erwarten euch :-)
Ich habe in vorhergehenden Bewertungen gelesen das die Therapieplanerin unfreundlich währe und genau das hab ich dann natürlich auch erwartet bei meiner Begegnung mit ihr, und ich muss sagen das wurde überhaupt ncht bestättigt sie ist wie alle anderen ein sehr freundlicher Mensch :-)
Meine Gespräche hatte ich bei dem Mann von der Frau...grins...alle aus meinem Kurgang wissen wer gemeint ist...lach...und das waren sehr wertvolle, aufschlussreiche Gespräche!
Es wird getrennt von den Kindern gegessen, außer Sonntags, da sind alle Mahlzeiten zusammen mit den Kindern, ich weis das ich nicht alleine mit der Meinung bin...aber ich finde diese gemeinsamen Mahlzeiten mit Kindern müssten nicht sein ;-) denn der Geräuschpegel ist enorm und es ist an den Sonntagen dadurch auch etwas wuscheliger :-)
Ich war rundum zufrieden und meine Kur war ein voller Erfolg!!!
Ich würde diese Klinik bedingungslos weiterempfehlen :-)

auf diesem Weg grüße ich meinen Tisch Nr.5 Mädels unser Tisch war der aller aller Beste :-*

Ich danke dem cbt Team vom ganzen Herzen, für diese wunderschöne Zeit :-)und zwar allen aus jedem Bereich von der Reinigungskraft über die Küchenkräfte dem Medizinischen Dienst und und und...... ach und Frau Vogt ist der Knaller :-)

4 Kommentare

lunalina am 10.10.2014

Die Therapieplanerin hat wahrscheinlich einen Entspannungskurs besucht oder wurde ausgewechselt
Wenn sich was verändert hat ist das ja positiv...

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sport mit Frau Vogt
Kontra:
Nichts für spezielle Rückenleiden
Krankheitsbild:
Lungenentzündung, Erschöpfung, Verspannungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik! 1A-Lage (außer, wenn man es gaaaanz ruhig haben möchte), Strand und andererseits Geschäfte, Bahnhof, Spaßbad etc. in der Nähe, gute Ausstattung, nettes Personal, gute Organisation der Abläufe. Jeder kann das finden, wonach er sucht, ob Ruhe oder Kontakte und Abwechslung. Die getrennten Mahlzeiten sind super! Und die Krönung ist Frau Vogt mit ihrem Sportangebot - muss man erlebt haben. Die Massagen: Wer einfach nur ein bisschen verspannt ist, dem reichen sie. Allen Mädels und Kindern viel Spaß!!!

1 Kommentar

maluxa76 am 02.05.2015

Mit speziellen Rückenkrankheiten must du in eine spez. Reha gehen, hier ist das eine Mutter-Kind-Kur, wo im Vordergrund eine Erholung und Entspannung der Mutter steht.

Weltmeisterkur 25.6. - 16.7.2014

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sechs Wochen ist es jetzt her und ich denke gerne an die tolle Zeit im CBT zurück.
Das gesamte Paket dort hat gestimmt.
Danke noch einmal im Namen meiner Töchter an die Rote und Grüne Gruppe. Sie haben sich super wohl gefühlt.
Die Mahlzeiten ohne Kinder sind spitze, dieses schätzt man erst richtig nach den gemeinsamen Mahlzeiten am Sonntag.
Das Sportangebot ist super was sich aber leider oft Morgens mit den festen Terminen überschneidet.
Die Massagen habe ich sehr genossen.
Das Therapie Angebot ist vollkommen ausreichend.
Jeder Wunsch wurde erfüllt.
Danke an den super tollen Tisch 8 es war spitze mit euch.
Ich wünsche mir das ich mit meiner 8jährigen Tochter nach vier Jahre noch einmal in das CBT Haus fahren darf und dort dann vielleicht einige von den tollen Menschen, die ich dort kennengelernt habe, wieder treffe.
Danke noch einmal an das CBT Team ihr seid toll.

Wieder einmal Super, 06.08.-27.08.14

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere 4. Kur in dieser Klinik.

Das sagt ja eigentlich schon alles.

Aber dennoch:

Danke!!!

Unser Zimmerwunsch wurde erfüllt.Und es wurde immer super gereinigt.

Der Therapieplan war auf meine Bedürfnisse abgestimmt, so hatte ich ausreichend Zeit für mich und auch fürs Kind.

Der med. Dienst hatte immer ein offenes Ohr.

Das Essen, so lecker, frisch und abwechslungsreich (auch das Brotsortiment war völlig ausreichend!)Das Serviceteam immer freundlich.

Die Massagen waren herrlich entspannend.Und mit den Atem- und Bewegungsübungen am Strand startete der Tag perfekt.

Frau Vogt, mit ihrer unnachahmlichen Art bringt sie jeden in Bewegung, die Lachmuskeln werden nicht vernachlässigt und ja, auch im Wasser kann man schwitzen. :-)

Den Gesprächskreis bei Herrn Langkau fand ich sehr bereichernd.

Die getrennten Mahlzeiten,wunderbar, einen lieben Gruß an Tisch 10... die Familiensonntage kannte ich so noch nicht, waren aber völlig ok.

Auf die Kinderbetreuung hatte sich mein Sohn schon sehr gefreut und wurde wieder nicht enttäuscht.

Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter kannte ich ja und doch bin ich immer wieder begeistert. Sie haben es ja sicher nicht immer leicht mit uns.

Vorteil für uns war sicher, das wir die meisten Abläufe kannten und nicht erst lange "ankommen" mussten.

Mein besonderer Dank gilt diesmal Frau Tietze!

3 Kommentare

Candy23 am 28.09.2014

Hallo,nehme mir vor im frühjahr in das haus am meer zu gehen. Hatte aufgrund deines positiven kommentares ein paar fragen. Ist die klinik was für 13 jährige?welches zimmer ist empfehlungswert.? Gibts genügend freizeitmöglichkeiten?dürfen väter auf besuch kommen?dürfen die gar mitwohnen ein paar tage? Besten dank für die infos. Lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Weltmeister Kur 25.6-16.7.2014

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts (außer Zeit zu kurz ;-) )
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schließe mich lunalina uneingeschränkt an,es war eine tolle Zeit mit super Angeboten (Fr. Vogt hätte ich gerne hier bei uns,niemand kann so toll motivieren ;-) )Fr. Kappus hat einem auf lustige Art Tipps zur Erziehung gegeben ( ich gehe sicher NICHT im Minirock in die Disco um meine Tochter rauszuholen) Das Essen war immer sehr gut und das Service-Personal immer freundlich (danke für die Zitronen :-D )
Das Wetter hat natürlich auch gestimmt und besonders Weltmeisterlich waren die Mutti´s an Tisch 8 und auch einige Andere,die leider keinen Platz mehr an diesem Tisch hatten aber dazugehören .....Ihr seid SUPER und ich vermisse Alle und Alles,meine Mädels waren auch hellauf begeistert also auch eine glatte 1 für die Kinderbetreuung!!! Getrennte Mahlzeiten sind super!!!
Die Schwestern und der Doc sind Allesamt supernett und stets zu Hilfe,für eine Vorsorgemaßnahme Super Sprechzeiten!!!
Massagen,Autogenes Training,WS-Gymnastik ebenfalls super!!!
Hoffe ich hab nichts vergessen....äh,doch... die Reinigungsperlen sind wirkliche Perlen und haben den Strand in unseren Zimmern perfekt entsorgt ;-)

Fazit: Alles super und wir würden sofort wieder fahren!!!


Alle negativen Bewertungen kann ich in keiner Weise bestätigen und verstehen!!!

Weltmeisterkur 2014 4 Sterne für das CBT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Traumkur am Meer-besser geht es nicht
Kontra:
Absulut nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes CBT Team
Meine Tochter und ich möchten uns noch mal bei Euch bedanken. Unsere Kur 2010 und die jetzige im Juni/Juli waren ein Traum.
Die Reinigungskraft hat sehr gründlich gereinigt.
Der Hausmeister hat Extrawünsche sofort erfüllt.
Der Koch hat fantastisch gekocht(Viel Gemüse und immer frisch)
Die Küchenfeen waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Der Masseur hat fantastisch massiert.
Die Krankenschwestern und Dr.Trifonof immer sehr kompetent(Dank an die Puhlschwester E. =)für die Zeckenentfernung).
Das Sportangebot war spitze und ausreichend.
Frau Kappus hat ein tolles Erziehungsseminar gegeben und Frau Kleibrink einen frischen Wind ins CBT gebracht.
Vielen dank an die Verwaltung das ich das selbe Zimmer wie 2010 bekommen habe.
Leider war die Dame für die Therapieplanung sehr unfreundlich und überfordert( Die Tür wurde auch mal vor der Nase zugeknallt da der Gesang der Kinder störte). Aber dank des Autogenen Trainings bin ich ganz RUHIG geblieben.Bestimmt lässt sich daran noch arbeiten=).
Frau Schnaß hat tolles Autogenes Training gegeben.
Vielen dank an die lila Gruppe. Meine Tochter hat sich gefreut wieder bei Marion zu sein, aber auch die anderen Erzieher/innen waren toll.
Wir möchten auf jeden Fall 2018 unsere letzte Kur bei Euch verbringen. Ihr seid der Ferrari unter den Kurhäusern, macht weiter so!
Dank noch an den Tisch 8,Mädels ihr ward Spitze.
Jeder der das Glück hat in das CBT zu dürfen kann sich glücklich schätzen.
Wir würden sofort wieder fahren.
Ich konnte aus der Kur viel für mich mitnehmen und werde diese schöne Zeit in meinem Herzen behalten. Vielen Dank für alles.

Rundum sorglos

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Engagement der Mitarbeiter, Therapieangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich hatte das Glück, mit meinen Kindern im Juni auf Borkum sein zu dürfen. Wir sind rundum zufrieden und mit vielen wertvollen Hilfestellungen nach Hause zurückgekehrt.
Besonders gefallen haben mir die durchdachte Organisation und das ganzheitliche Therapiekonzept mit individuell zugeschnittenen Anwendungen bei gleichzeitiger Betonung der Eigenverantwortung. Man musste sich insbesondere am Anfang gut organisieren, um Zeiten, Listen und Angebote unter einen Hut zu bekommen.
Die therapeutischen Angebote waren vielseitig, für Jeden war etwas dabei. Mit meinen Anwendungen war ich ausnahmslos zufrieden. Insbesondere aus der Ernährungsberatung als auch aus der Erziehungsgruppe konnte ich viel mitnehmen. Frau Kappus zeigte uns, wie leicht Erziehung gelingen kann - einmalig als Modell.
Nahezu alle Mitarbeiter waren sehr freundlich, jederzeit ansprechbar und bemüht, für uns Mütter und Kinder bei Problemen und angemessenen Wünschen eine Lösung zu finden. Lediglich die Therapieplanerin hat hier meines Erachtens Reserven.
Um so mehr engagierten sich die pädagogischen Mitarbeiter, um auch den Kleinsten, die sich mit der Trennung oft schwer taten, eine schöne Zeit zu ermöglichen. Hier danke ich insbesondere Frau Kappus und den Erzieherinnen der gelben Gruppe, ohne die meine Kur vermutlich nicht erfolgreich verlaufen wäre.
Ebenso zufrieden war ich mit dem medizinischen Dienst, kompetent, kinderfreundlich, jederzeit ansprechbar.
Die Appartements waren groß, sauber und mit allem Notwendigen ausgestattet.
Das stets selbstgekochte Essen
schmeckte immer, es gab reichlich Obst und Salat. Somit war es schwer, aber möglich, an Gewicht zu verlieren. Letzteres verdanke ich hauptsächlich der Sporttherapeutin, die es mit Witz, militärischer Ansprache, plausiblem Behandlungskonzept und abwechselungsreichen Angeboten verstand, die inneren Schweinehunde zu besiegen, Haltung anzunehmen und Lust an Bewegung zu wecken (Frau Vogt - ich vermisse Sie!).
Herzlichen Dank ans ganze CBT-Team.

1 Kommentar

Toni80 am 14.07.2014

Und wir vermissen Euch :-( !!!

Es war traumhaft schön :-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Klinik,Umgebung,Strand und ganz viel Meer!!!!!
Kontra:
Terminmanagment
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte gern von meinen Erfahrungen in der CBT Klinik vom Juni berichten. Bis auf Kleinigkeiten(Termninmanagment) waren meine Kinder (3 und 7) und ich restlos begeistert :-) Es ist ein sehr grosses Haus, das sollte man vorher wissen. In unserem Kurgang waren wir ca. 55 Mütter und ungefähr 120 Kinder. Wie in den vorherigen Kommentaren hier schon beschrieben, verteilt sich aber alles sehr gut auf die vier Häuser. Und man findet immer ein ruhiges Plätzchen... Unser Appartment war völlig ausreichend und sehr sauber. Die Umgebung und vor allem der Strand waren traumhaft schön...Verpflegung war sehr abwechslungsreich und lecker. Alle sind sehr darauf bedacht das man sich hier wohlfühlt :-) Die Angst die Kinder könnten sich in der Betreuung nicht wohlfühlen, war völlig unbegründet. Auch hier an dieser Stelle nochmal ganz liebe Grüsse an Hendrik, Marion und Lara von Mia!!! Die Kinder wussten durch die ganzen Aktivitäten zum Schluß mehr wie wir Mütter über die Insel :-) Die Anwendungen waren sehr gut, hier an dieser Stelle möchte ich nochmal Frau Kappus danken, von der ich in der Erziehungsgruppe viel mit nach Hause genommen habe und Frau Vogt die uns mit Ihrem unvergleichbaren Charme immer in Bewegung gehalten hat. Freut Euch drauf Mädels, ich würde sofort nochmal fahren!!! Wir denken sehr oft an die schönen Tage zurück und kommen sehr bestimmt wieder ;-) Ganz liebe Grüsse an das gesamte CBT Team!!!

ALLES WAR PRIIIIMA!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (:-))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (:-))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (:-))
Pro:
Alles war GUT!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man findet zur Ruhe ,das Angevot fûr die Mamas ist vielseitig.....für die Kinder ist bestens gesorgt so das man.Enspannen kann!Die Fachleute vor Ort sind einfach Spitze....Fahre in.zwei Jahre auf jeden.Fall wieder,da stimmt einfach alles!!!!Liebe Grüße:-P

Aufenthalt 27.08.-17.09.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Hallo

gibt es hier noch Mütter die vom 27.08.-17.09. in Kur fahren ;-)

Lg

1 Kommentar

BvP am 08.07.2014

Ja ich !
Meine erste Mutter-Kind Kur und ich bin schon sehr gespannt, was auf uns zu kommt. Bin ganz erleichtert, dass die Klinik-Bewertungen so positiv sind !

Einfach toll!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
tolle Zimmer, nettes Personal, viel Sport für Mütter
Kontra:
zu wenig Kindersport
Krankheitsbild:
Burn out, Orthopädie
Erfahrungsbericht:

Wir waren im April auf Borkum und sind alle total zufrieden nach Hause gekommen. Es war eine tolle Kur und zur Erholung und Regeneration top. Man kann viel unternehmen, vom Haus wurde auch einiges angeboten. Ich würde wieder hinfahren!

PS.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
s.u.
Erfahrungsbericht:

PS. Wir wurden im Abschlußgespräch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass selbstverständlich auch negative Kritik online gestellt werden kann/soll!! Es gab in dieser Hinsicht wohl Mißverständnisse, weil gesagt worden war, dass man negative Dinge besser persönlich beheben kann. Dies sollte aber nicht heissen, dass man sie nicht erwähnen darf!!! Dummerweise hab ich nix negatives... ;-)

Alles super, bin total erholt!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wir waren während der Kur nicht krank.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Erholungsfaktor super
Kontra:
16.45 Uhr-Fähre zu voll, daher anstrengende Reise
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Migräne, Sinusitis
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.04.-23.04.2014 mit meinen Kindern (8 und fast 4) in der CBT-Klinik (Erschöpfung, Migräne usw.) und bin total begeistert!!! Es war echt super, alles hat gut geklappt und es geht mir heute so gut wie seit Jahren nicht mehr!! Die Betreuung der Kinder ist super, es gibt leckeres Essen (welches man aufgrund der getrennten Mahlzeiten (Luxus!) endlich mal in RUHE essen und sich nebenbei auch noch mit netten erwachsenen (!) Menschen unterhalten kann, man bekommt verschiedene gute/auf die Person abgestimmte Therapieangebote und hat trotzdem noch genug Freizeit für sich und mit den Kindern. Egal ob in der Woche oder am Wochenende haben wir viele schöne Dinge unternommen (Wattwanderung, Leuchtturm, Kutschfahrt, Bummel durch den Ort, ostfriesische Teestunde, Strand natürlich, etc.). Es war ehrlich traumhaft und ich bin total dankbar, dass ich diese Kur machen konnte! Es ist natürlich ein großes Haus mit ca. 60 Frauen und ca. 100 (?) Kindern von 2,5 bis 14 - da ist schon ordentlich was los, aber auch das verläuft sich ganz gut. Die Mitarbeiter sind alle super nett und hilfsbereit! Ich kann die Klinik ohne Bedenken weiter empfehlen!!! Man bekommt sehr gute Anregungen/Denkanstöße für den weiteren Alltag nach der Kur!

Tipp: die Fähre um 16.45 Uhr ist tatsächlich total überfüllt und chaotisch und man sollte zusehen bloß nicht als Letzter an Bord zu gehen - lieber einen Zug eher nehmen und so früh es geht aufs Schiff! Nach anstrengender Schiffahrt, 25 Min. Inselbahn und 10 Minuten Fußmarsch waren wir auch erst um 20.00 Uhr im Zimmer. Wir waren im Extra-Gebäude Gorch Fock und die Zimmer dort waren klasse - groß, neu und hell.

Etwas ungewohnt war, dass man sich soviele "neue" Dinge (Pinnwände, Termine, Organisationsabläufe im Haus usw.) auf einmal merken sollte, aber da wächst man schnell rein.. ;-) Auch die Rezeption (Verleih von Karre, Legokiste, Bücher, Spielen usw.) war super und unkompliziert.

Mutter Kind Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super alles 1 A besser geht es nicht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war vom 12.03.2014 bis zum 02.04.2014 zur Mutter Kind Kur in der CBT Klinik auf Borkum, und ich kann nur sagen was einige hier geschrieben haben hatte mir Angst gemacht aber davon stimmt nichts meiner Meinung nach. Es war wirklich wunderschön das gesammte Personal war sehr sehr nett man hat immer darauf geachtet den Müttern alles so angenehm und schön wie möglich zu machen. Wollte man ein extra Kissen so war das kein Problem ich hatte sogar 3 Kissen in meinem Bett :-) extra Decken auch kein Thema, in jedem Zimmer befindet sich ein Wäscheständer und ein Wäschekorb. Die Ausstattung meines Zimmers und das meines Sohnes war sauber, gemütlich und nett hergerichtet zur Begrüssung hatten wir jeder eine kleine Aufmerksamkeit auf dem Kissen mein Sohn hatte sich darüber sehr gefreut.
Die Kinderbetreuung war gut organisiert bereits nach 2 Tagen kannten die Mitarbeiter jedes Kind mit Namen, mein Sohn fühlte sich sehr wohl dort.
Das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich soviel Auswahl hat man nicht Zuhause deshalb kann ich das Gemecker darüber nicht verstehen. Ich kann nur jedem sagen wer eine Mutter Kind Kur dort genehmigt bekommt freut euch es wird sehr sehr schön :-) Der Stzrand ist der Hammer achso und ich habe einen e-plus Vertag und hatte null Probleme mit meinem Handy online zu gehen egal wo ich war soviel dazu :-) Ich werde wieder in die CBT Klinik nach Borkum fahren entspannt Euch alle freut euch und wirklich packt nicht zuviel Wäsche ein es sind genug Waschmaschinen und Trockner vor Ort.

2 Kommentare

SandraDu1 am 13.04.2014

Achso habe ich vergessen zu erwähnen, die Heizungen konnte man andrehen oder nicht wie man es wollte das war jedem selbst überlassen ;-)

  • Alle Kommentare anzeigen

kennengelernt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
herz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fahre am 2.4.14 - 23.4.14 nach borkum. Fährt noch jemand Noch zu diesem Zeitpunkt dort hin :)?

2 Kommentare

MinniIn am 18.03.2014

Schau doch mal unter Anfragen, dort haben sich einschließlich mir schon ein paar Frauen gefunden, die auch am 2.4. anreisen.
Freue mich schon auf nette Bekanntschaften!
LG

  • Alle Kommentare anzeigen

Mutter-Kind-Kur in toller Umgebung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein rundum durchdachtes, sehr gut funktionierendes Konzept für eine Mutter-Kind-Kur. Wahnsinnig freundliche und hochmotivierte Mitarbeiter, von der Leitung bis zum Küchenpersonal. Sehr schöne, geräumige Zimmer, gutes Essen, viele Möglichkeiten im Rahmenprogramm. Eine tolle Klinik!

1 Kommentar

MoWe am 16.03.2014

Kurz, knapp und präzise meine/unsere Erfahrungen in diesem Haus auf den Punkt gebracht. Wir waren schon mehrfach dort und dürfen im August wieder hin.

jederzeit wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ein haus zum erholen und wohlfühlen.uneingeschränkt empfehlenswert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 29.1-19.2 mit meiner Tochter im CBT.Nach einer beschwerlichen Anreise wurden wir dort sehr liebevoll begrüsst es wartete bereits ein Abendessen auf uns und ein Obstkorb und Wasserflaschen auf dem Zimmer...nicht zu vergessen die Gummibärchen auf dem Kopfkissen :)

Die Apartments waren toll und es wurde an alles gedacht.Ich habe bereits vor einigen Jahren eine Kur in einem anderen Haus gehabt und hatte dort sehr schlechte Erfahrungen gemacht -ein wahrer Albtraum...

Im CBT haben wir uns vom ersten Tag an Zuhause gefühlt ,alles ist genau durchdacht und jeder Mitarbeiter kompetent und freundlich.
Es gab für jedes Problem eine schnelle Lösung und wer sich hier nicht wohlgefühlt hat ist selbst schuld.
Es gab nichts zu meckern,das Essen war toll und abwechslungsreich und auch die Therapien und Freizeitangebote ausreichend .Es gab einen Wäsche und Getränkeservice ...
Ich werde sicherlich in 4 Jahren wieder dieses Haus wählen -allen die nur meckern sei gesagt das man erwachsenen Menschen durchaus zutrauen sollte eine gewisse Eigeninitiative zu besitzen-und wenn diese nur bis zur Raucherecke reicht ist das schon schade...
Kur ist auch das was du draus machst...und 4,80 Euro pro Person...es hat sich sicherlich niemand an eurem Eigenanteil bereichert -vielleicht mal über Personal und Haushaltungskosten nachdenken oder besser den Mund halten wenn man so gar keine Ahnung hat ...
In diesem Sinne -ich kann mich nur wiederholen wenn man den Sinn nicht verstanden hat wird es einem woanders kaum besser gefallen .
Ich habe trotz Krankheit und Therapieausfall eine Menge für mich lernen und mitnehmen können und ich weis von vielen anderen Müttern denen es genauso geht.
Ich bin dankbar für diese Zeit nicht zuletzt deswegen weil ich in ein paar Tagen wieder arbeiten gehen muss und ein harter stressiger Alltag auf mich wartet.

5 Kommentare

nase77 am 24.02.2014

Man sollte schon wissen wenn man meint man greift jemanden wörtlich an was man von sich gibt. Denn ich habe die raucherecke weder betreten noch War ich in der nähe davon. Ok?bin nämlich Nichtraucher und das seit dem ich das Licht der Welt erblickt habe . Und mir wird es hier mittlerweile echt zu armselig. Welche Kommentare huer abgegeben werden.
Du weisst und kannst dir kein Urteil darüber bilden was ich unternommen habe vor Ort und was nicht deswegen einfach mal den Mund halten. Denn ich würde mir niemals erlauben mir ein Urteil über anderezu mmachen geschweige denn dieses öffentlich zu machen und andere in ein falsches Licht stellen .

  • Alle Kommentare anzeigen

Unsere Kurreise vom 19.1. - 19.2.2014

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik 29.01. - 19.02. 2014

Anreise würde ich das nächste Mal einen Tag vorher wählen, und dann im Hotel übernachten.
Koffer sind per Post schnell und billig dagewesen.
1.Nacht war gruselig, da die Heizung abgedreht war und die Zimmer total ausgekühlt waren- auch die Bettdecke.
Es gab am nächsten Tag dann die Möglichkeit, andere Decken zu holen, leider reichten diese nicht für alle aus.Spätesten 2 Tage später waren alle Deckenprobleme geklärt.
Küche - super Essen , Brunch war der Hammer
Kinderbetreuung- ich war zufrieden, hatte nachmittags fast keine Termine und konnte mit meinem Kind viel unternehmen.
Ärztliche Betreuung - lieber, netter Arzt, aber teilweise eher hilflos vorkommend, keine hilfreiche Beratung .
Sportangebote - zu wenig, vorallem auch die freiwilligen - nebenan ist ein Fitness-klub - vielleich gehen da weitere Möglichkeiten ?
Freizeitangebote für Mütter Abends zu wenig, da hätte ich mir mehr erhofft.
Was mir nicht gefallen hat, dass bei 3 Wochen Kur effektiv 2 Wochen genutzt wurde - Donnerstag/ Freitag erste Woche - Montag/ Dienstag zweite Woche fast Nulllauf
- Mittwochs Reisetage - und wer wie wir 14 Stunden unterwegs ist - freut sich über jeden Kurtag.
Für eine Rehakur würde ich nicht mehr hierher anreisen, als Vorbeuge und Erholungskur ja.
Langeweile kannte ich nicht, dafür aber die Insel mit den Teestuben und den vielen Wandermöglichkeiten.
Alle Mitarbeiter waren sehr nett und freundlich, die päd. Leiterin um die Kinder bemüht, die psychologische Betreuung war für mich in Ordnung.
Die beiden " Sportdamen " Unikate und es machte Spaß, 3 Massagen fand ich ausreichend.
Busrundfahrt kann ich empfehlen, Wattwandern auch.
Unbedingt den neuen Leuchtturm besteigen,und die Sanddornbrausbonbons geniessen.
nehmt nicht zuviele Klamotten mit, Waschmaschinen sind ausreichnd.

Erholt ist anders

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Schifffahrt ab Emden war grausig, da die 16.45 Uhr Fähre überfüllt war. Sollte man zur Fähre gebracht werden, empfiehlt es sich ab Emshaven zu schippern.

Unser Zimmer war perfekt. Das Bad war groß. Die Tochter hatte sich in ihrem Reich sehr wohl gefühlt. Und es war sauber.

Das Personal war immer freundlich.
Ich habe viele Allergien und Unverträglichkeiten. Immer wenn was auf dem Plan stand was ich nicht essen konnte bekam ich etwas anderes.
War was im Zimmer defekt wurde es zügig repariert.

Ein Hoch auf Frau Hoogendorp ( Psych. ), bei der man mit Problemen sehr gut aufgehoben ist. Bei den Drillis Frau Wehrmann ( Sport ) und Frau Vogt ( Sport ) konnte man sich richtig auspowern.
Alle drei hätte ich gerne mit nach Hause genommen.

Leider gibt es auch Sachen die nicht so schön waren. Mein Terminplan war zu gut gefüllt. Viele Tage von morgens bis Nachmittags, so das meine Tochter viel in der Betreuung war, was ihr zum Schluss gar nicht mehr gefiel. Wir haben uns kaum gesehen. Deswegen habe ich sie aus der Bedarfsbetreuung rausgenommen. Sie hat dann mit einer Freundin gespielt.
Hausaufgabenbetreuung war nicht so toll. Leo hat dort nicht so viel geschafft wie zu hause.

Ich fand es schade das am Wochenende keine Aktivitätan angeboten wurde.

Freiwilige Sportangebote am Vormittag konnte man oft nicht mitmachen, weil man zu irgendwelchen Anwendungen musste.

Manchmal bin ich von einem zum anderen Termin gehetzt, was dann genauso stressig war wie zu hause.

Arzt: Leonie hatte ein Problemchen und es wurde direkt richtig behandelt. Ich wurde leider auch krank, aber ich wollte nur Halsschmerztabletten die ich auch sofort bekam.
Es waren fast alle krank. Man sagte mir sowas hätten sie noch nie in einem Kurgang gehabt.

Für mich hat es sich bestätigt, das man im Sommer nach Borkum muss und nicht im Winter. Da ich noch krank bin, fühle ich mich nicht gekräftigt oder erholt. Mir kam es am Abend der Heimreise vor, als wäre ich nie in Kur oder überhaupt weg gewesen.

1 Kommentar

LuLe9905 am 21.02.2014

Ups, habe aus Versehen ein Häckchen bei Privatpatient gemacht. Das stimmt nicht!! Ich nur ein Kassenpatient!!!!!

Tolle Zeit !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
die gesamten 3 Wochen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich war vom 29.1. bis 19.2.14 im CBT Haus zur Kur, allerdings kann ich keinesfalls die Erfahrungen meiner Vorgängerinnen teilen. Ich bin gestern nach 3 Wochen Kur sehr erholt, mit 2 glücklichen Kindern zurückgekehrt. Auch ich hatte mich bewußt für diese Klinik entschieden und es nicht einen Tag bereut.Das die Fähre bei der Anreise so überfüllt war konnte die Klinik sicher nicht beeinflussen. Am Donnerstag u. Freitag fanden die ersten Untersuchungen statt u. auch am Samstag hatte ich schon Termine.Ich musste also nicht bis Montag warten..?! Sicher war an den Wochenenden sonst kein "Programm", aber wir haben auf Borkum immer etwas interessantes gefunden (z.B.: das Gezeitenland, der Leuchtturm, das Museum,der tolle Strand, Inselrundfahrten,Wattwanderungen,...)Am letzten Wo.ende kam extra eine Mitarbeiterin, um für den Nachmittag noch einen Film für alle anzubieten.Ich weiß nicht, was manche so erwarten? Ich weiß auch von anderen Kliniken, das dort an den Wo.enden keine "Bespaßung" stattfindet. Und Zeit zu haben für eigene Erkundungen oder um einfach den Strand und das Meer zu genießen fand ich super. Für uns war es ideal und ich weiß für viele andere auch! Die Kindergruppen waren super, die Angebote für die Mütter zahlreich, es gab auch viele zusätzliche Angebote (Sport, basteln).Die Therapeuten waren alle kompetent und ich konnte viele Probleme lösen und Anregungen mit nach Hause nehmen. Hatte man zwischendurch mal ein Problem fand sich immer ein Ansprechpartner.Wir haben uns während des gesamten Aufenthalts sehr wohl gefühlt. Meine Kinder waren auch 3 Tage krank ,aber das lag wohl kaum an den Mitarbeitern...! ALLE Mitarbeiter waren immer freundlich, das Essen super, auch unser Zimmer war toll.Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen u. würde selbst auch nochmal dorthin fahren. DANKE an das gesamte Team!!! Und:" Jedem Menschen recht getan ist eine Kunst die niemand kann."

1 Kommentar

wibbelanke am 22.02.2014

Vielen Dank für diesen Bericht. Das spiegelt meine Erfahrung wieder und ich freue mich auf April!

einmal und nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ein Witz)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
rote betreuungsgruppe
Kontra:
ärztliche Versorgung,
Krankheitsbild:
Orthopädie; psychosomatisch,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So da bin ich wieder mit nochmal 2000 Zeichen. Die Benutzung mancher Dinge sind so gestaltet das einem die Lust dazu vergeht
wenn man mal spontan bei schlechten Wetter schwimmen wollte ging es nicht weil man immer mit 4 Familien bzw Müttern sein musste. Am Wochenende kam man um vor langweile nichts wurde da angeboten.mittwoch abend anreise.programm Start nächsten Montag .somit schon 4 Tage ins Land gegangen wo nichts passierte. Ich weiss eins ich habe mich vom Internet blenden lassen u x mich für dieses Haus entschieden .mir geht es schlechter wie vorher ich werde darum kämpfen und auch noch weiter gehen das dieses nicht unter den Tisch gekehrt wird. Eigenarten von 220 Euro dann bekommt man mit das dem Team pro Kopf 4.80 zur Verfügung stehen für Frühstück mittag abend.wo geht das ganze Geld Bitte hin. Wenn man später zum essen kam können ne nichts mehr nachgegeben werden.
wie gesagt ich habe mir mehr versprochen dachte das es so ist wie in anderen Kliniken wo es für jede diagnose den entsprechenden Arzt vor Ort gibt. Aber nichts von alledem.
uns wurde ausdrücklich gesagt das wir nur positives im Internet bekannt geben sollen. Negative Sachen sollten wir nur da bzw auf dem Bewertungs Bogen angeben .
das sehe ich nicht so denn so kommen negative Sachen nie ans licht.
Ein ganz besonderes Lob möchte ich Bitte der roten betreuungsgruppe aussprechen ein Top Team welches Kinder Herzen höher schlagen lässt .vielen dank an euch es War eine schöne zeit.
Der Rest Naja genug geschrieben jetzt.
Bin nun kur reif und muss 4 Jahre warten .
Ich würde diese Klinik niemals weiter empfehlen.

einmal und nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
rote betreuungsgruppe
Kontra:
ärztliche Versorgung,
Krankheitsbild:
Orthopädie; psychosomatisch,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Kommentare

wibbelanke am 22.02.2014

Wie ich bereits in einer Bewertung Ihrer Kur Mitgängerin sagte: Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Wo ist es ein problem nach einer Decke zu fragen? mal abgesehen davon, dass es Schränke gibt wo man sich bedienen kann?
Auch ich hatte eine Matraze die mir nicht gut getan hat und ich habe nach einer anderen gefragt. Keine Stunde später war schon gewechselt und ich habe himmlisch geschlafen :)))

An dem Zustand der Fähre hat wohl kaum das Haus Einfluss. An diesen Tagen reisen nicht nur Frauen für das CBT an und es ist eben voll.

Ein Tipp noch: Bei Regen der ins Zimmer kommt keine Regenjacke auslegen. Fenster schliessen hilft ungemein ;-)

  • Alle Kommentare anzeigen

nicht viel positives

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.01.-19.02.2014 in diesem Haus und ich kann soviel positive Bewertung hier nicht nachvollziehen.
Bevor ich anfange sollte man sich mal Gedanken machen warum auf der Homepage der Klinik nur positive Bewertungen stehen ? Ganz einfach,weil einem in der Klinik schon gesagt wird negatives nur Klinik intern im Patienten Fragebogen,positives dürfte man gerne Online stellen. Eine gute Klinik kann mit Kritik umgehen auch öffentlich und bezieht auch Stellung dazu.
So nun zu meinem Erfahrungsbericht.....Als aller erstes darf man in diesem Haus nicht krank werden egal ob als Kind oder Mutter, der Arzt in diesem Haus hat keine Ahnung, als Beispiel wird für jeden das gleiche Antibiotika verschrieben egal ob Mutter oder Kind generell wird immer Antibiotika verschrieben. Scharlach stellt man neuerdings fest wenn man ins Ohr schaut und nicht mehr in den Hals. Bekommt dieser Arzt Fieber bei einem Kind mit Antibiotika nicht in den griff wird der Mutter geraten die kur abzubrechen und man lässt wie in diesem Fall eine Mutter mit einem Kind welches 40 grad Fieber hat 2,5 Stunden mit der Fähre nach Emden zurück fahren. Oder ein Arzt der noch nicht einmal weiß was ein Zirkel training ist. Man bekommt allgemein den Eindruck das dieser Arzt nur auf dem Papier Arzt ist.
Positiv sind die freiwilligen Angebote zB. Fitness, die Massagen sind auch OK. In 3 Wochen wo ich da war gab es 2-3 Therapie Stunden,die hätte ich zuhause absolvieren können. Anreise bei mir war am Mittwoch bis Montag sitzt man dann nur rum und es passiert nichts.
Positiv sind defenitiv der Hausmeister der immer sofort zur stelle ist und immer freundlich lächelt. Erwähnt gehört auch der Koch (das Küchen personal) der auch immer freundlich und hilfsbereit war.
Im allgemeinen kommt in diesem Haus mehr Langeweile auf als alles andere.
Ich denke es kommt noch mehr negatives zusammen aber man hat nur 2000 Zeichen zur Verfügung. Da ich noch Kontakt zu anderen Müttern aus dieser Zeit habe stehe ich mit dieser Meinung auch nicht alleine da.
Fazit aus den 3 Wochen nochmal eine kur vielleicht,aber nie wieder in diesem Haus.

8 Kommentare

nase77 am 20.02.2014

Dieses kann ich nur bestätigen bzw noch weiter ausführen . Das werde ich aber separat in einem eigenen Bericht abgeben .
gute Bewertung für dieses Haus sind völlig lächerlich und gelogen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Gute Klinik! Gerne wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007,2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Getrennte Mahlzeiten, leckeres Essen, Kinderbetreuung,.........
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kindern schon zwei Mal in dieser Klinik(2007 und 2011),ich glaube, das spricht für sich. Wenn es klappt, sind wir 2015 wieder da. Super Klinik! Danke!

1 Kommentar

maluxa76 am 23.02.2015

Es hat tatsächlich geklappt, fahren 1.04.15 zum 3.Mal in die CBT-Klinik! Freuen uns schon sehr drauf!

12.03.2014 bis 02.04.2014

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich werde mit meinem Sohn 4 Jahre, im März meine erste Mutter Kind Kur in der CBT Klinik auf Borkum antretten. Ich würde mich freuen im Vorfeld Kontakte zu knüpfen auf Facebook gibt es eine Gruppe unter CBT 12.03.2014 -02.04.2014 eventuell ist es dort einfacher Kontakte zu schließen, Ich komme aus Duisburg und reise mit dem Zug an. Über Tipps was die Klinik angeht oder was unbedingt in den Koffer sollte wäre ich dankbar :-)

2 Kommentare

sixs77 am 11.02.2014

Hallo Sandra,
ich habe heute den Platz für die Mutter Kind Kur auf Borkum bestätigt bekommen.
Wir reisen also ebenfalls am 12.03. mit dem Zug nach Emden und fahren ab Dortmund ( kommen aus Witten).
Vielleicht könnten wir uns ja quasi im Zug treffen?!
Meine Kinder sind 4 (Sohn) und 2 ( Tochter).
Um ehrlich zu sein habe ich echt Schiss vor der Zugfahrt, aber gut da muß ich wohl durch.
Liebe Grüße,
Eve

  • Alle Kommentare anzeigen

Mutter-Kind-Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich fahre mit meinen Kindern am 06.08.2014 ins CBT Haus am Meer.Wer fährt denn noch dahin ?? Würde mich freuen wenn sich jemand meldet, wäre schön wenn man sich schon vorher etwas kennen lernen würde.

7 Kommentare

Mausi73 am 21.01.2014

Hallo

Für alle die am 06.08.2014 zum Haus am Meer fahren,gibt es bei Facebook eine Gruppe zum vorab kennenlernen.
Cbt Borkum + Datum eingeben.

Wäre schön wenn sich viele melden würden.

  • Alle Kommentare anzeigen

Erholung Pur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!Meine Tochter und ich waren im Januar 2010 schon mal da und es hat uns sehr gut gefallen.Wir dürfen am 08.01.2014 noch mal fahren und darauf freue ich mich sehr.Gibt es jemanden der an diesen Termin auch fährt?Wäre schön schon mal von euch zu hören!
Lieben Gruß Tina

9 Kommentare

nina040581 am 08.11.2013

Hallo
Ich (32)und mein sohn (gestern 5 geworden ) fahren auch am 8.1.14 und sind schon ganz aufgeregt .Ist unsere erste Kur ,
lg Katharina

  • Alle Kommentare anzeigen

tolle Zeit mit den Kindern

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gruppe Erziehung, psychologische Gespräche
Kontra:
jeden Vormittag mit den Terminen besetzt
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Mütter,

ich habe mit meinen Kindern sehr schöne Zeit auf Borkum bei CBT verbracht. Ich möchte euch noch Paar Informationen bzw. Tipps geben.
Bei der Anreise hat mir die Information über Inselbahn gefehlt. Nach der Fähre bzw. Katamaran musst ihr noch mit dem Inselbahn bis zur letzten Station fahren. Es gibt nur zwei Haltestellen.
Die Zimmer sind groß. Man hat ein Zimmer für sich und ein Zimmer für die Kinder. Es gibt auch Mütterküchen, wo man den Tee oder den Kaffee abends machen kann.
Die freie Sportangebote (Aerobic, Pilates) sind sehr gut!!! Es hat so viel Spaß gemacht und gute Laune gebracht.
Die Gruppe Erziehung fand ich auch ganz toll. Ich habe so viel für mich genommen. Ich empfehle euch die Gruppe zu besuchen.
Was ich schade fand, ist es, dass ich zu wenig Zeit mit sich selbst verbracht habe. Ich wollte an den allen Angeboten vormittags teilnehmen, deswegen fehlte mir die Zeit. Falls ich nochmal mache, werde ich meine Zeit ein bisschen anders gestalten. Nach dem Mittagsessen habe ich die Zeit mit den Kindern verbracht. Man kann die Fahrräder in der Nähe von Klinik ausleihen (für CBT 0,50€ Nachlass). Abends ließen wir die Drachen steigen. Ich musste diese kaufen, obwohl wir welche zu Hause haben. In der Klinik gibt es kein Internet. Im Internetcafe am Strand oder im Kulturinsel für 1€ pro 15 min. Die psychologische Gespräche waren auch sehr gut. Ich wusste leider nicht, dass ich ein Paar mehr Termine machen konnte. Falls ihr braucht, sprecht den Personal ruhig an. für die kleineren Kindern gibt es im Kulturinsel eine Indoorhalle. Die Benutzung ist gegen Vorlage einer Kurkarte kostenfrei. Das Schwimmbad Gezeitenland fanden wir auch gut.
Das getrennte Essen war für mich auch gut. Man konnte in Ruhe essen und sich mit den anderen Müttern unterhalten.

5 Kommentare

bc74 am 25.09.2013

Hallo alica2004

Das klingt ja gut,was du schreibst.Wenn man ein Internetfähiges Handy hat funktioniert das vom Empfang her?.Wie sind denn die Kosten allgemein die da auf einen zu kommen,??Wie Fahrräder, Getränke usw.Wie ist denn die Fahrt auf dem Katamaran ?? ,ruhig oder eher unruhig?
Was meinst du mit Informationen zur Inselbahn.??
Ich hätte noch soviele Fragen

  • Alle Kommentare anzeigen

Toll!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das Programm war perfekt zugeschnitten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Personal
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer gerne Sport machen, am Meer sein und eine schöne Zeit mit seinen Kindern verbringen möchte, ist hier richtige aufgehoben. Es stimmte alles, aber insbesondere hervorheben möchte ich die Freundlichkeit des gesamten Personals, von der Leitung bis zum Hausmeister, von den Therapeuten bis zum Küchenhelfer, vom Erzieher bis zum FSJler...alle waren hochmotiviert und haben immer gute Laune verbreitet. Der med. Dienst kümmert sich hingebungsvoll auch um das kleinste Wehwehchen und die Sporttherapeutin hat mich wieder richtige fit gemacht. Dabei hat sie immer auch noch hervorragend (und witzig!!!) die Wirkungsweise aller Übungen erklärt.
Wo soll ich weitermachen?... Das Essen war gut, meine Kinder (5,5 und 7) haben sich in den Gruppen sauwohl gefühlt und erzählen jetzt, ein halber Jahr später noch mit sehr viel Zuneigung vom Erziehungspersonal. Das Zimmer war toll, groß, geräumig... Der Strand ist ganz nah. Die Insel ist toll.....ich könnte ewig weiterschwärmen und bin in 3 1/2 Jahren wieder da!!!

4 Kommentare

bc74 am 11.09.2013

Hallo inafuh

ich fahre nächstes Jahr in die Klinik Haus am Meer.
Jetzt bin ich etwas Unsicher wegen diesen Negativen Bewertungen,ist das wirlich so ??
Ich weiß das es immer jemand gibt der etwas zu meckern hat.Wie ist das eigentlich mit der Fährfart,ist die ruhig und hat mann auch Sitzplätze. ??? Vielleicht kannst du mir ein paar Fragen beantworten. Gerne gebe ich dir auch meine Email-Adresse.
Vielleicht fährt ja auch jemand am 06.08.2014 dorthin und mag mit mir Kontakt aufnehmen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine wunderbare Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
das Gesamtpaket paßt einfach
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, meine Tochter 4 und ich waren im Januar in diesem Haus und es war einfach nur super.
Alle Mitarbeiter waren sehr nett und hilfsbereit. Zu Beginn muß man sich mit den Listen und der Organisation erst gewöhnen, aber das hat man schnell drauf.
Die Zimmer waren sehr geräumig, gut ausgestattet und sauber, man kann sich darin sehr wohlfühlen.
Die Kinderbetreuung der kleinen war super. Die Erzieher sehr einfühlsam und immer gut gelaunt. Sie kannten nach sehr kurzer Zeit alle Namen und jedes Kind wurde immer herzlich und persönlich begrüßt. Es wurde viel gesungen und vorallem waren sie viel draußen (trotz dem vielen Schnee). Die Lieder singen wir noch oft hier zuhause.
Die medizinischen Anwendungen waren auch sehr gut. Vorallem die Gruppentherapie und das Psychologische Gespräch fand ich für mich sehr hilfreich.
Das allerbeste war das getrennte Essen. Ich lese hier oft, das viele sich darum Gedanken machen. Liebe Frauen das braucht ihr nicht das ist soooo toll, ihr werdet es genießen.
Leider waren in unserem Kurgang viele krank, was an dem eher bescheidenen Wetter lag. Der medizinische Dienst ist super. Die Kinderkrankenschwestern sehr lieb und immer zur Stelle. Danke nochmal dafür an alle Krankenschwestern.
Kaum zu toppen ist Frau Vogt, da kann ich mich den Meinungen die hier schon geschrieben wurden nur anschließen.
Kurz noch zu der Angst vor Bettwanzen : Keine Angst in unserem Kurgang gab es 100% keine, die Betten und die Wäsche waren tip top!!
Ich wünsche allen die das Glück haben hier hinfahren zu dürfen einen tollen Aufenthalt und gute Erholung. Es wird sicher eine tolle Zeit.
Wir trauern noch heute der Zeit hinterher und können es kaum erwarten bis wir wieder hinfahren dürfen.

11 Kommentare

Mami22 am 13.06.2013

Hallo-:)

fahre am 18.09.13 zur Kur. Habe ehrlich gesagt ein bischen Angst bekommen nachdem ich die negativen Bewertungen gelesen habe:-( Läuse, Bettwanzen , Irrenanstalt und und und.. . Ist es wirklich so schlimm ? Was macht man nachmittags mit den Kindern? Gibt es für die Kinder auch Therapie? alle meine 3 Kinder haben Asthma und meine Tochter ist etwas übergewichtig. Mache mir echt sorgen :((
Würde mich uber eine schnelle Antwort freuen

Danke

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolles Haus, Super Mitarbeiter, Erfolg garantiert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte auch einen kurzen Bericht hier schreiben, um den Müttern, die in Zukunft in das Haus fahren werden, die Angst zu nehmen. Das Haus ist der absolute Hammer. Die Kur war besser als Urlaub, denn wer kann es sich schon leisten einen halben Tag für sich zu haben. Die Angebote für Mütter waren absolut ausreichend, man konnte viel Sport machen (freiwillig!), aber auch entspannen, spazieren, shoppen......Auch die Kinder waren super versorgt. Die schulpflichtigen Kinder hatten vormittags Inselschule, in der sie sehr viel über die Insel gelernt haben und auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigt haben. Nachmittags konnten sie dann ihre Mütter zu den Orten führen und den dann eine Führung geben. Das war wirklich toll, vor allem, weil die Kinder dann mehr über die Geschichte wussten, als die Mütter. Die kleineren Kinder waren auch sehr gut versorgt. Die haben viel gemalt und gebastelt und waren natürlich bei entsprechendem Wetter viel draußen und am Strand. Die Erzieher habe ich sehr bewundert, denn es gab schon immer wieder Kinder, die beim Abgeben geweint haben und die waren trotzdem nie genervt, immer sehr freundlich und hatten schon nach kürzester Zeit alle Namen der Kinder drauf und die Kinder immer mit Namen begrüßt. Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber dazu wird der Platz nicht reichen.
Jetzt mal zu dem Essen. Das war wunderbar. Das Küchenteam ist klasse. Allerdings gebe ich denen die Schuld, dass es mit der Abnahme nicht wirklich funktioniert hat :-). Alles war immer super lecker. Danke!
Und jetzt kurz noch einpaar lobende Worte an Frau Vogt, die mit uns Sport gemacht hat. Diese Frau ist einfach toll. Sie versteht es aus einem alles rauszuholen und, dass man sich danach, trotz Muskelkater, wunderbar fühlt. Mir hat Sport noch nie so viel Spaß gemacht und ich bin noch nie so gerne zum Sport gegangen. Sie hat mich sogar dazu bewegt, dass ich mich jetzt auch zu Hause zum Sport angemeldet habe, was leider nicht so viel Spaß macht wie bei ihr.
Alles in allem war das eine Super-Kur und ich kann dieses Haus mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

3 Kommentare

Claudi40 am 17.05.2013

Hallo ! Wir fahren am 17.7.13. Eine Frage : Welche Behandlungen hast du bekommen, weil du auch wie ich orthopädische Gründe hast. Man liest immer, dass Kinder nachmittags auch Behandlungen haben, weißt du welche das sind ? Vielen Dank für Infos.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine PERFEKTE Kur in einem tollen Haus! Danke!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES, hier stimmt das Gesamtpaket!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Zusammen,

so, heute sind wir seit 3 Wochen wieder zu Hause... :'(
Es war eine tolle und sehr erholsame Zeit auf Borkum. Meinem Sohn (6 Jahre alt) und mir fällt es noch ein wenig schwer wieder hier im Alltag anzukommen. Wir vermissen die Insel, das Haus, das leckere Essen, die anderen tollen Mütter und ihre Kinder... eigentlich ALLES! Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!!!
Wir haben eine PERFEKTE Kur verbracht und haben ganz viel Kraft, wunderschöne und hilfreiche Erfahrungen mitgenommen!
Das morgentliche Walken, Aqua Fit, Pilates etc. mit Frau Vogt war der HAMMER, oft hatten wir Bauchschmerzen weil die Lachmuskeln so hart trainiert wurden ;o))
Auch die Gruppe Erziehung mit Frau Kappus war sehr hilfreich. Mein Sohn singt immer noch jeden Tag die vielen Lieder und erklärt seinen Kiga-Freunden was er alles über Borkum gelernt hat.
Vielen Dank an das gesamte CBT-Team für diese schöne Zeit, in diesem tollen Haus.
Zu den schlechten Bewertungen hier möchte ich auch kurz etwas sagen. Jede Mutter hat vorab die Möglichkeit, sich in einer Beratungsstelle, über die Krankenkasse oder auf eigene Faust, Informationen über verschiedene Kurhäuser, deren Angebote und Abläufe zu verschaffen und zu wählen welches Haus am besten zu einem passt. So weiß man schon ungefähr was einen dort erwartet, natürlich hat das auch viel mit der eigenen Einstellung zu tun... d.h. wenn irgendetwas nicht so gut läuft während der Kur, man mit irgendetwas nicht zufrieden ist, dann gibt es IMMER einen Ansprechpartner mit offenen Ohren, der versuchen wird etwas daran zu ändern... wenn man aber nichts sagt, dann kann man auch nicht erwarten, dass sich von allein was tut... Vergessen sollte man auch nicht, dass es sich um eine Kur handelt, nicht um einen "All-inclusive-Urlaub", die Zimmer werden 2x wöchentlich gereinigt... Handfeger und Besen stehen für jeden zugänglich auf dem Flur, auch ich musste tägl. abends nach unseren Strandspaziergängen durchfegen ;o))

Eine Traumkur! Erholter und zufriedener könnten wir nicht sein!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ein klasse Team, was mehr als bemüht ist und ein Gefühl von Zuhause vermittelt, nur viel entspannter ;-)
Kontra:
Diese negativen Bewertungen hier!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
meine Tochter (2 Jahre) und ich sind ganz frisch aus der Kur zurück und ich bin wirklich schockiert, wenn ich hier diese negativen Bewertungen lese!
Für uns war es so unbeschreiblich schön und erholsam, auch wenn meine Tochter zwischenzeitig mal krank war.

Am Anreisetag reisen alle zusammen neu an, was manche hier als "chaotisch" bezeichen, klar ist es nicht gerade einfach 60 Frauen auf einmal anreisen zu lassen, aber selbst da war bei uns schon alles durch organisiert. Schön war auch, dass man sich nicht nach einer Woche schon von dem einen oder anderen verabschieden musste, sondern drei Wochen lang die selben Kinder und Frauen um sich hatte.

Die Zimmer, okay wir hatten Glück und waren im Neubau, aber auch in den anderen Häusern waren top!
Sauber, gemütlich und schon beim ersten Betreten standen liebevoll Getränke und Obst auf dem Tisch.
Die Getränke "musste man selbst besorgen" stimmt so nicht, denn man hatte die Möglichkeit sich Wasserflaschen bzw. Kästen aufs Zimmer zu bestellen. Einmal bestellt standen sie kurze Zeit später schon vor der Tür und die Pfandflaschen wurden auf selbe Art und Weise abgeholt.
Hätte es mir nicht einfacher vorstellen können und bin über den Service sehr dankbar!

Das Essen, auch wenn ich es mir anfangs nicht vorstellen konnte- OHNE KINDER, war für uns alle sehr erholsam und nachdem meine Tochter bei einem gemeinsamen Brunch am Wochenende trotzig unter dem Tisch saß, anstatt zu essen, hätte ich es mir für die Zeit nicht mehr anders vorstellen können.
Alle Mahlzeiten waren top! Und das sage ich, obwohl ich eigentlich recht wählerisch bin. Wenn hier jemand davon spricht drei Wochen das selbe essen zu müssen, tut es mir echt leid, denn Auswahl gibt es mehr als in manchem Hotel!

Seit diesem Jahr gibt es im Haus eine neue Leitung und weiterhin ein klasse Team, die mehr als bemüht sind, es einem Recht zu machen. Bei Sorgen und Problemen haben sie alles in Bewegung gesetzt.

Beneide jeden, der dahin fahren darf!!!

3 Kommentare

blume1983 am 08.05.2013

War zur selben Zeit dort und kann mich nur anschließen!!!!
Hoffe dass wir noch einmal dort hin fshren dürfen!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Freu mich drauf

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2005+2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Mütter, denen man nichts Recht machen kann
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.
Ich war bereits 2 Mal in dieser Klinik, beide Aufenthalte (2005+2009) waren absolut positiv und maximal erholsam. Jetzt fahre ich im Juni leider zum letzten Mal in diese Klinik, da meine Tochter mit 13 zu alt ist für eine weitere Kur, aber sie ist für diese bereits nicht so motiviert, ich sage nur Pubertät!!!
Wäre schön, wenn der eine oder andere, der auch in dieser Zeit fährt ein Kind vielleicht im ähnlichen Alter mitbringt.
Freu mich total auf diese Zeit, war 2009 im Juni dort und es war eine Superzeit.
Gehe fest davon aus, dass es wieder ein Erfolg wird. Schlechte Kommentare gab es immer schon, das lag aber oft an falschen Vorstellungen.
Ich freu mich auf eine tolle Zeit und schau`mal, ob es vielleicht eine Antwort gibt.
Bis bald Astrid

3 Kommentare

hexe7292 am 27.04.2013

hallo,
ich fahre dieses Jahr zum ersten mal, und bin ein bisschen bange wegen Heimweh und so. Wann genau fährst du denn?
Insgeheim freue ich mich schon denn gebrauchen könnte ich es allemal!!!
lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Abschalten vom Alltag

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr angagiertes, flexibeles, wunderbar freundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erstes moechte ich auf die wirklich tollen Mitarbeiter eingehn, den die waren das A & O fuer mich....Ich fuehlte mich in diesen drei Wochen sehr gut aufgehoben,wunderbar entlastet, schon allein dadurch das ich nicht kochen musste...:-) Auf jede Frage wurde sehr gut eingegangen, und jedes Problem wurde sehr schnell geloest..( zb. duch den wunderbaren Hausmeister.. ) Schon bei den Telefonaten vor der Kur wurden kleine Wuensche beruecksichtigt ( Kinderbett, Matratze, Kinderstuhl )

Meine Wohnung war perfekt ausgestattet, ich hatte zwei Raeume so das ich mich frei bewegen konnte, sobald mein Kind eingeschlafen ist...( an Babyfone denken ;-) )Die beiden Zimmer wirkten auf mich freundlich und ich hab mich direkt heimisch gefuehlt...Zweimal woechendlich wurden sie gereinigt, und der Muell abgeholt...

Am Anfang sind wirklich an sehr viele Sachen( Listen ) zu denken, jedoch erinnern einen die Mitarbeiter auch immer wieder gern / bez. es wird einem nicht krum genommen , wenn man mal etwas vergisst...

Die Reglung mit dem getrennten Essen fand ich jetzt im Nachinein sehr gut ausgewaehlt ( Vor der Kur hat mir dieser Punkt einige Gedanken bereitet.. ) Mein Sohn hatte allerdings Probleme mit der zweiten Verabschiedung zum Abendessen..

Bei der Anreise wurden wir in die verschiedenen Haeuser eingeteilt, und mit diesen Leuten saßen wir auch an einem Tisch bez. in Rufnaehe , was ich als sehr guenstig emfpand um Kontakte zu pflegen:-)

Bei Krankheiten der Kinder , beaufsichtigt der medizinische Dienst( sehr liebevolle Kollegen ! :-) ) die Kinder, bei " ansteckenden " Krankheiten sogar auf dem Zimmer , so das man an seinen verschriebenen Anwendungen teilnehmen kann...

Im Haus gibt es Waschmaschinen / Waeschetrockner/ staender- so das man getrost nur die Haelfte einpacken kann ;-)...
Eigendlich gibt es alles was das Herz begehrt- man muss einfach nur fragen :-)

In Laufnaehe gibt es alle moeglichen Einkaufsmoeglichkeiten, ( Ihr braucht also nicht unmengen an Pampers , essen oder dergleichen mitschleppen ;-)

Ich kann nur sagen ein tolles Haus !!! Und Dankeschoen :-)

7 Kommentare

mukiku am 09.02.2013

Hallo, ich werde im März/April ins CBT Heim fahren und habe nun echt Angst vor diesen Bettwanzen, kannst du das bestätigen oder haben sie das schon geänder? Eigentlich sind die Meinungen von diesem Haus ja ziemlich positiv bis auf einige Ausnahmen, die man sich aber ja irgendwie zu Herzen nimmt :-( . Leider ist die Auswahl ziemich begrenzt evtl. noch zu einer anderen Klinik zu wechseln.

  • Alle Kommentare anzeigen

Dieses Haus ist o.K.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (zu viele veränderungen der Terraphiepläne)
Pro:
man findet wieder zu sich selbst, kann vom Altag abschalten
Kontra:
Betreuung der Kinder
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Einrichtung im November / Dezember besucht und habe mich zusammen mit meinen Sohn sehr erholen können. Wir haben vom Altag abschalten können und wieder zu uns selbst gefunden. Die Unterstützung, welche wir durch das Team erfahren durften, war super. Das Haus selber benötigt vieleicht einige Schönheitsreperraturen aber dies hat keinen einfluß auf das wesentliche. Damit man den Tag auf der Inseln (besonders die Wochenenden) beser planen kann, sollte man sich im Vorfeld (oder direckt bei der Info) gut Informieren!!
Das Fitnessprogramm in diesem Haus ist supper und sehr abwechslungsreich.
Fazit : Jeder Zeit wieder auf die Insel !! Ab jetzt genau dieses Haus, weiß ich noch nicht, da der Pädagogische Bereich noch ausbaufähig ist.

4 Kommentare

[email protected] am 01.01.2013

Hallo Moni 33...
koenntest du noch ein bissel genauer auf dein Kontra beim paedagogischen Bereich / Betreuung der Kinder eingehen ?
mit freundlichen Gruessen [email protected]

  • Alle Kommentare anzeigen

Nix wie hin!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
motivierte Mitarbeiter, Entspannung pur
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurodermitis, Stresserkrankungen
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2012 gemeinsam mit meiner Tochter in der CBT-Klinik. Es war eine herrlich entspannte Atmosphäre. Die Appartments waren geräumig und freundlich, es gab jede Menge Freizeit- und Sportangebote und die Mitarbeiter waren kompetent und durchweg freundlich. Die Kinder waren total relaxt, man hatte endlich mal Zeit für sich und sein Kind. Das Essen war super lecker, der Schlaf tief und fest.

Es wurden ein Martinsumzug an den Strand mit Lagerfeuer sowie ein Bastelworkshop veranstaltet, an denen man freiwillig teilnehmen konnte. Ich kann die Klinik nur durchweg als positiv beurteilen. Nix wie hin!

5 Kommentare

Ananaaaaas am 12.12.2012

Spannende atmosphäre? Kann mich kaum an sowas erinnern! Mädels nehmt ein haus im schwarzwald - dieses ist ne Abzocke. Nie wieder!

  • Alle Kommentare anzeigen

Note 1 A

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erholungsfaktor)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele Anregungen fürs Umsetzen zu Hause)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man nahm sich Zeit für Probleme)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 31.10.-21.11.2012 in der o.g. Klinik als Patientin mit zwei Kleinkindern. Das Personal ist sehr kompetent und engagiert im Umgang mit den Kindern. Auch bei Problemen wurde eine Lösung gefunden. Das Essen und die Unterkunft waren super und sind nur zu empfehlen. Selbst für das Trinken wurde gesorgt und dieses Trinken direkt vor die Tür geliefert (wer macht das sonst?). Man fühlt sich sofort angekommen. Die Zimmer wurden 2 x die Woche gereinigt und für einen selbst war es möglich, die Zimmer zu saugen bzw. zu fegen. Die Angebote für die Kinder sind umfangreich. Jeden Tag hatten die Kinder frischen Wind um sich. Es wurde gebastelt, viel gesungen und gelacht - herrlich. So entspannt sieht man die Kinder selten. Auch für die Mama´s war es entspannend. Wir hatten ein großzügiges Zimmer mit separatem Kinderzimmer, Badezimmer und Dusche. Das Wohnzimmer lud zum verweilen ein und der Blick war hervorragend (Leuchtturm). Alles in allem kann ich diese Einrichtung nur empfehlen - das Sportangebot, das Essen und die Unterbringung sind Top und bekommen von mir die Note 1 A!

6 Kommentare

pafl913 am 06.12.2012

Hallo Mira-Mila,
nachdem ich die letzten zum Teil sehr sehr unterschiedlichen Bewertungen gelesen habe, bin ich mehr als verunsichert. Die einen schreiben von einem "Horror-Trip" und andererseits ist Deine Bewertung mehr als einfach nur positiv... Ich bin nun verunsichert und weiss nicht was ich erwarten soll... Ich hoffe für mich und meinen Sohn natürlich nur das Beste. Liebe Grüße pafl913

  • Alle Kommentare anzeigen

Erholsame & erfolgreiche Kur auf Borkum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (und wiederholungsbedürftig ;-)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (, da lösungsorientiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (, weil der Indikation in Qualität und Quantität sehr angemessen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (,alles sehr diskret, vielen Dank auch für die schnelle Umsetzung der gewünschten Planänderungen)
Pro:
sehr engagiertes & kompetentes Personal
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder &ich hatten das Glück vom 31.10.-21.11.2012 in dieser wunderschönen Einrichtung eine Kur wahrnehmen zu können.Die Insel,insbes.den Strand,empfanden wir als Großstädter sehr entspannend &angenehm beschaulich.Gerade der Nov. ist gut geeignet,um sich dort auf sich selbst besinnen zu können.Wir hatten ein großes Appartment mit Kinder- &Schlafzimmer,Flur &Duschbad. Gereinigt wurde 2x die Woche,was ich als durchaus ausreichend empfand.Sollte man doch mal mehr Sand vom Strand herangetragen haben,gab es,für jeden zugänglich Handfeger/Besen & Staubsauger.Neben den zu den Mahlzeiten ausreichend zur Verfügung gestellten Getränken, konnte man in der Teeküche die dort befindlichen Teebeutel in sämtlichen Geschmacksrichtungen & Sorten kannenweise aufgießen.Zusätzlich hatten wir noch Selter &Apfelsaftschorle bestellt,welche sogar bis vors Appartment gebracht &wieder abgeholt wurden.Ansonsten musste man sich um nichts kümmern,außer pünktlich zur absolut leckeren &abwechslungsreichen Esseneinnahme &den Anwendungen zu erscheinen.Das getrennte Essen von den Kindern fand auch ich,als Glucke ;-),sehr entspannend.Die Kinderbetreuung ist 1A.Sehr herzlich,kompetent &sinnvoll in der Vormittagsgestaltung.Die Anwendungen für die Mama sind der Indikation angepasst.Sehr zum genießen,draus lernen &vor allem um das Gelernte für den Alltag mitzunehmen & umzusetzen, um ein dauerhaftes Wohlbefinden zu erreichen. Alle Mitarbeiter mit denen ich in Kontakt trat,waren mit Herz & Verstand dabei!Man fühlte sich nicht wie eine Nummer,sondern eher sehr wahr- &ernstgenommen. Auf mich wirkten die Mitarbeiter sehr authentisch &kompetent.Sehr schön war der vom Haus organisierte Laternenlauf an den Strand zum St.Martinstag,mit Lagerfeuer,Bettler &berittenem St.Martin. Auch die freiwilligen Bastelangebote fanden wir toll &haben gerne unseren Obolus beigesteuert.Sportangebote waren super.Ansonsten lädt der Strand zum joggen ein.Die Hausmeister waren bei angezeigten Mängeln ganz flink &diskret.Fazit:eine wunderschöne, sehr empfehlenswerte Einrichtung.

7 Kommentare

Steffie16 am 05.12.2012

Hallo SMLN78
Danke für Dein Bericht.
Ich fahre an 30.01.13 zum CBT-Haus.
Wir werden erst sehr spät dort sein ,Wie ist es den ersten Tag mit den A.essen? Sollte mann sich etwas mit bringen ?
Hast Du noch für uns Ausflug`s Tipps,für die WE ?
Lieben Dank

  • Alle Kommentare anzeigen

Borkum ist wunderschön aber so mit der Klinik ein reinfall...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also Borkum an sich ist Wunder schön!

ABER: Man fährt zur Kur um gesund zu werden und nicht sich den ein oder anderen Mist mit zu nehmen !!!

Also Thema Sauberkeit das man da 60 Zimmer steril sauber halten soll muss wie auch immer das nicht machbar ist, ist ja wohl logisch aber Leute ein Badezimmer bzw. eine Toilette MUSS jeden Tag gemacht werden!!! Und da es die dort nicht gemnahct haben hane ich es selber in die Hnad genommen!!!


Essen war ok aber das nach 3 Wochen das Frühstück und Abendessen inkl. Aufschnitt aus dem Hals hängt ist doch wohl auch verständlich!!!oder???

Das man wegen Klima Umstellung krank wird ist auch normal aber nicht so!!! Mit Lungenentzündung, Läuse, und noch andere Ätzkrankheiten und alles schön unter den Teppich kehren...


Ich hab meine Erfahrung gemacht war nicht toll und kommt auch mit sicherheit nicht auf meine Top 10 ´´Best List´´

3 Kommentare

connycaro am 28.11.2012

Genau ,es wird vertuscht was vertuschen geht.Aber das sie mal die Kritik umsetzten würden ......null schon Traurig

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie wieder CBT Haus am Meer

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Teilweise Unfereundliches Personal,Massenabfertigung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?Gab es sowas auch dort?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die gab es nicht bei wirklichen Krankheiten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unabgestimmt)
Pro:
Wunderschöne Insel und das Klima
Kontra:
Dreckige Zimmer und Unfreundliche Klinikleitung
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich in keinster weise weiterempfehlen denn die zustände dort sind so unzumutbar das ich nach nur 1.Woche nachhause gefahren bin.Die Zimmer sind dreckig wenn man duschen will dauert es 20 minuten bis warmwasser kommt an den fenstern fehlen die dichtungen und die heizungen gehen auch nicht.Das Mittagessen ist meistens kalt.Schwimmbad zu klein und meist besetzt die "kegelbahn"ein lacher nur ein paar holzkegel und eine matte als bahn.Bastelangebote kosten geld genau wie getränke was in jedem krankenhaus standard ist muss dort bezahlt werden.Für größere kinder gibt es so gut wie nichts an freizeitangeboten da um die jahreszeit ausserhalb des hauses alles schon geschlossen ist sitzen die kinder bei schlechtem wetter nur im zimmer.Die klinikleitung kann man vergessen für beschwerden haben die kein ohr und wenn man abbrechen will wird man unter druck gesetzt Meine kinder und ich waren von bettwanzen zerbissen.Egal was man für beschwerden hat ob technische oder gesundheitliche mussten mit den krankenschwestern besprochen werden und das bei offener tür damit es jeder hören konnte.Es gibt noch soviel negatives aber dafür reicht der platz hier leider nicht.Ich kann nur sagen das dies keine Kur sondern ein HORRORTRIP war.Die Insel an sich ist sehr schön und das klima ist auch super.Das CBT Haus ist nicht zum erholen denn wenn man dort war ist man danach wirklich reif für eine kur oder fürs Krankenhaus.Ich habe über die vorfälle dort eine meldung an die krankenkasse gemacht und hoffe das es auch noch andere machen damit das Chaos dort behoben wird und sich andere Mütter irgendwann auch wieder erholen können und nicht noch gestresster und kränker sind wie vor dieser Kur.Man hat nichts zu befürchten wenn man bei den zuständen abbricht auch wenn die es einem sagen und es als druckmittel nehmen ich finde sowas einfach nur schade das aus der Kurbedürftigkeit der Mütter und ihren Kindern dort noch Profit geschlagen wird.Läuse und durchfallerkrankungen wurden verschwiegen.

10 Kommentare

Ananaaaaas am 25.11.2012

Und ich denk: was sind das für juckende stiche? Gibt es hier mücken? Mein kind ist auch befallen haben wir heut entdeckt, bettwanzen also OMG ! Mir wurde auch aufgetischt bezahlen bei abbruch, ich frage mich warum dieses druckmittel benutzt wird?

  • Alle Kommentare anzeigen

Massenabfertigung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sportangebot
Kontra:
Medizinische versorgung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liege mit kind einen tag nach borkum im krankenhaus, lungenentzündung, da der borkumer arzt sehr gut zuhört , sich zeit nimmt und einfühlsam ist! Hat uns so krank auf die 12 stündige heimreise geschickt, an- und abreise eine zumutung , völlige überfüllung und massenabfertigung! Haus zu laut, von erholung keine spur, bastelangebote etc. nur gegen bezahlung! Getränke selber kaufen oder bezahlen! Schwimmbad für kinder viel zu kalt! Therapien meist in grossen gruppen, alles nur kurz und knapp, sportangebot fr. Vogt 1A! Leider kann man nur selten daran teil nehmen, weil man viele andere termine hat! Zimmerreinigung gleich null! Gemütlichkeit, sauberkeit fehlanzeige! Krankheiten (durchfälle, läuse etc.) einfach vertuschen, was man nicht weiss macht einen nicht heiss, für dieses geld kann man einen tollen urlaub machen! Wir sind fix und fertig!

16 Kommentare

connycaro am 23.11.2012

Hallo ich war in der Zeit von 19.9-10.10 in dieser Klinik und ich kann mich dir nur anschließen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Ich bin sehr gut erholt!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

+ Borkum hat einfach tolle Luft!!

+ das Sportangebot ist sehr gut
- großes Gedränge, da nur begrenzte Plätze

+ eine sehr gute Erziehungsberatung

- viele viele Listen, auf die man sich eintragen muss...

+ Personal insgesamt ist sehr nett und zuvorkommend

- auf den Schulunterricht sollte man sich nicht verlassen, wenn das
Kind Schwächen in der Schule hat.

Kuraufenthalt vom 30.01.13 bis 20.02.13

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kuraufenthalt vom 30.01.13 bis 20.02.13
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich fahre mit meinen Kindern vom 30.01.13 bis 20.01.13 in die CBT Mutter Kind Klinik. Ist zu dieser Zeit noch jemand in der Klinik? Gerne melden.

LG Nicole

1 Kommentar

Steffie16 am 26.11.2012

Hallo Nicole
Auch ich habe gerade meine zusage bekommen.
Mein Sohn (11) und ich fahren auch zum 30.01.
zur CBT-Mutter-Kind-Klinik .

Tolle Insel, super Klinik...gerne wieder!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Essen, tolle Lage, Kompetente Fachkräfte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super geschulte freundliche Mitarbeiter!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit kompetente Hilfe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (leider freiwillige Angebote nicht am Nachmittag)
Pro:
Personal, Lage, Essen, Angebote, Ausstattung
Kontra:
leider zu wenige Sportangebote am Nachmittag!!
Krankheitsbild:
Adripositas, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr begeistert von meinem Aufenthalt in der CBT Klinik, freundliches Personal, tolle Erzieher, super vielfältige Ausstattung und nicht zu vergessen das leckere Essen!
Bei Ankunft wurden wir am Bahnhof von den Mitarbeitern empfangen und zum Haus begleitet, für den kleinen Hunger nach der Anreise war gesorgt. Es fanden auch schon vereinzelte Aufnahme Untersuchungen statt. Gegen 17 Uhr die Zimmervergabe. Am ersten Abend gemeinsames Abendbrot mit den Kindern.
Die Therapiepläne und eine Hausführung gab es dann am nächsten Tag, jede Mutter bekommt 3 Massagen und für sie zugeschnittene Termine!
Entspannungsübungen wie Autogenes Trainig und PMR, verschiedene Gruppen und Gesprächskreise, je nach Indikation.
Ein straffer aber effektiver Zeitplan.
Ich persönlich habe in den 3 Wochen 5 Kilo abgenommen!!
Jederzeit ist jemand da, falls man reden möchte oder etwas nicht so gut läuft!
Leider gibt es am Nachmittag keine freiwilligen Sportangebote wie Arobic, Step Arobic und Aqua Fit uä. Wenn man einen vollen Vormittag hat, hat man leider keine Chance teilzunehmen.
Die Zimmer sind zweckmäßig, aber gemütlich eingerichtet. Ein Bad, und ein Kinderzimmer, sowie ein Wohnschlafzimmer mit TV und Telefon welche für 15 Euro freigeschaltet werden können.
Verleih von Schwimmflügeln für den Hauseigenen Pool, Babyphone, Spiele, Bücher uvm. Außerdem verfügt das Haus über eine Kegelbahn.
Das Essen ist ebenfalls super und für jeden Geschmack etwas dabei. Eine sehr freundliche und kompetente Diätassistentin steht für Fragen zur Verfügung! Außerdem habe ich es sehr genossen nicht kochen zu müssen, geschweige denn einkaufen oder Getränke schleppen!!
Die Kinderbetreuung ist kompetent und freundlich, die Kinder sind in alters homogene Gruppen aufgeteilt und es wird sehr viel unternommen!!
Für die Kinder wird auch sehr viel geboten, Schatzsuche, Kreativangebote und viel Sport.
Auch die Insel an sich bietet sehr viel für Kinder jeden Alters.
Wo wir auch schon bei den Highlight sind!!
Eine super romantische Insel mit viel Charme.
Einfach mal die Seele baumeln lassen, ob am Meer, in den Dünen, beim Bummeln oder in einem urigen Strandcafe!!
Mein Fazit: sehr zu empfehlen für jeden der dem Alltag entfliehen will und gleichzeitig was für seine Gesundheit tun möchte.

Beste Kurklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung perfekt
Kontra:
Fällt mir nichts zu ein
Krankheitsbild:
Erschöpfung wegen Essstörung des Kindes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai- juni mit meinem knapp 3 jährigen Sohn dort!Unser Zimmer ähnelte einer kleinen Wohnung :-) das Essangebot war fantastisch sowie das gesamte Klinikpersonal! Sollten wir nochmal eine Kur machen dann nur im CBT Haus am Meer auf Borkum!Ich war nach dieser Zeit komplett tiefen entspannt und wieder glücklich und die Probkeme waren nicht mehr so gross! Ausserdem hatte ich ein Mordsglück mit den anderen Damen während fes Aufenthalts! Da wird wirklich Hand in Hand gearbeitet und nach drei Wochen möchte man nicht mehr nach Hause :-) Beide Daumen hoch und weiter so!!Sonja mit Yannik

1 Kommentar

Kind4 am 10.09.2012

Ja, genaus habe ich es auch empfunden.
Das haus ist einfach super.Sehr, sehr zu empfehlen!

Kraft tanken, Erholung pur!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Borkumer Klima, 3 Wochen den Kopf frei!!!
Kontra:
zu groß, zu voll
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Lage der Klinik. Das Borkumer Klima ist einfach klasse!!! Klinik selbst, in Ordnung. Personal sehr bemüht und lieb!!! Bis zu 50 Mütter und bis zu 70 Kinder, daher sehr voll und unruhig!!!

2 Kommentare

Kind4 am 06.09.2012

Wir waren über 60 Mütter und 116 Kinder

  • Alle Kommentare anzeigen

Es liegt an Dir was Du daraus machst!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter/ Strandnähe
Kontra:
Hellhörigkeit der Gebäude
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im August mit meinen 3 Kindern drei Wochen im CBT verbracht. Das CBT verfügt über 4 Häuser. Wir hatten leider das Pech, im Haus Viktoria untergebracht zu sein. Wir wohnten im 2.Stock, die Fenster zum hauseigenen Spielplatz gerichtet. Da es sich mit den Ruhezeiten sehr schwierig gestaltete und das Haus zudem extrem hellhörig ist, haben wir lang gebraucht, um "anzukommen". Mittagsschlaf der Kleinen und zu Bett gehen vor 21.30 Uhr ( oft noch viel später) ist da nicht möglich. Wir haben nach einigen Tagen dann unseren Rhythmus einfach umgestellt, haben unseren Mittagsschlaf nach hinten geschoben und waren teilweise bis abends halb zehn am Strand. Ab da haben wir uns mit unserer Wohnsituation arrangieren können.
Die Kinderbetreuung bot in unserem Fall anfangs kleine Startschwierigkeiten, aber man kann super mit den Erziehern reden und meine Kinder haben ihre Erzieher unheimlich liebgewonnen. Die Großen machen fast täglich Ausflüge, die Kleinen sind immer draussen am Strand. Es wird unheimlich viel gesungen!!!
Das getrennte Essen war sehr entspannend, man glaubt kaum, welche Last von einem fällt, wenn einem die Planung des Essens, das Einkaufen und das "dankbare" Genörgel der Kinder am Tisch genommen wird. Trotzdem gab es wenige wunderbare Gelegenheiten für uns als Mütter, die ihre Kinder auch mal bei Tisch vermißt haben, mit ihnen gemeinsam zu essen, und das konnte man dann bewußter geniessen.
Das Sportprogramm ist unheimlich abwechslungsreich, für jeden ist etwas dabei! Spaßfaktor garantiert mit supermotivierten Trainern!
Sollte es einem mal nicht so gut gehen, gibt es immer Ansprechpersonen im Haus. Es tat gut zu reden. Man gewinnt jede Menge Erkenntnisse über sich selbst, durch Gespräche mit Psychologen, Pädagogen, Ernährungsberatern,etc.
Ich persönlich konnte mir viel mitnehmen, und bin deutlich ruhiger und entspannter geworden! Was ich erreichen wollte, habe ich dank des CBT geschafft und würde wiederkommen!
(Aber nur in einem anderen Haus ;-) )

3 Kommentare

Kind4 am 03.09.2012

Oder in die 4. Etage, Kathleen ;-)

  • Alle Kommentare anzeigen

Kuraufenthalt vom 21.11.12 bis 12.12.12

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
ich fahre mit meinen beiden Söhnen 8 und 10 Jahren vom 21.11.12 biszum 12.12.12 zur Kur , fährt zufällig noch jemand zu diesem Zeitpunkt dort hin?

Wie ist da so der Ablauf?
Wa schon jemand zu dieser Zeit ( November ) zu Kur?

Liebe Grüße
Raquel

2 Kommentare

Alex78 am 30.10.2012

Fahre auch aber leider 3 wochen vorher :)
FAHRE am 21.11 wieder heim.

  • Alle Kommentare anzeigen

Super gut erholt!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: August 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mutterkindkur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

SUPER, erholt wieder daheim!!!
Ich kann das Cbt nur weiterempfehlen.
Es waren super 3 Wochen.
Sehr beeindruckt hat mich die Freundlichkeit des Personals und auch die Aufmerksamkeit der pädagogischen Leitung. Frau Kapphus, konnte sehr schnell,die Mütter und Kinder zuordnen, ihre Probleme erkennen und wirklich gute Tipps, in Erziehungsfragen geben. Keine Vorwürfe, nur Verständnis und Aufbau.
Das Haus liegt sehr nahe am Strand und auch Innenstadtnah.
Es gibt an geschäften, alles was man braucht.
Individuelle Behandlungspläne, wurden besprochen und gemeinsam erstellt.
Besonders hervor zu heben, ist sicherlich das große, freiwillige, Sportangebot!
Die ärztliche Versorgung war Tag und Nacht gewährleistet.
Die Kindergruppen waren sehr nett und die Kinder wurden angemessen betreut.
Die Mahlzeiten, ohne Kinder, war einfach nur gut und erholsam.
Das Essenangebot war in den drei Wochen sehr abwechslungsreich und gut.
Wenn ihr noch Fragen habt, ich beantworte sie gerne.

5 Kommentare

Raqui38 am 30.08.2012

Hallo,
ich fahre mit meinen beiden Söhnen 8,10 JAhren vom 21.11.12 bis 12.12.12 dort hin.
Wie ist das gemeint mit getrenntem Essen, sind das alle Mahlzeiten. Hat man da viele Behandlungen.
Wir freuen uns schon sehr auf unsere Kur.
Gruß Raquel

  • Alle Kommentare anzeigen

Super tolle 3 Wochen !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts !
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren wundervolle 3 Wochen. Ich habe die Zeit total genossen. Keinen Stress, nicht kochen müssen, nicht einkaufen müssen, nicht putzen müssen. Einige Mütter wussten das alles nicht zu schätzen.
Alle Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich. Besonders möchte ich Frau Vogt und ihre Motivation hervorheben.
Meine Tochter und ich haben uns rundum wohl gefühlt und uns klasse erholt.
Die Nähe zum Strand und zum Ortskern sind hervorragend.
Ich kann dieses Haus nur weiterempfehlen!

Tolle Zeit, Frau Vogt ist super Klasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles und ganz besonders Frau Vogt (Sport)
Kontra:
rein gar nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der Klinik vom 6.6-27.06, und es waren 3 wundervolle Wochen.
Wir haben jeden Tag genossen.

Die Zimmer sind toll,

Essen gesund, fettarm und lecker.

Die Mitarbeiter alles super freundlich.

Wenn man mich fragt was mir besonders gut gefallen hat, könnte ich nicht antworten, es war alles toll.
Wenn ich aber was hervorheben will, dann war es der Sport bei Frau Vogt. Diese Frau ist gold wert und hat mir am Abreisetag ein paar Tränen in die Augen getrieben.
Ich habe nie zuvor Sport getrieben und nun... es war einfach toll und ich habe "Blut geleckt".
Man merkt wie sie immer sagt "Sie geht nicht zur Arbeit" Es bringt ihn unglaublich viel Spass und das steckt an.

Es war eine wunderschöne Zeit und ich werde wieder kommen, so schnell es geht.

Danke Jenny

1 Kommentar

Kind4 am 02.07.2012

Super, freue mich schon!

Aufgetankt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ein wunderbar geführtes Haus
Kontra:
da müsste man schon sehr suchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem wir das Gepäck vorausgeschickt haben, fanden wir unsere Koffer schon auf unserem Zimmer, welch ein Empfang.
Das Personal war verbindlich und immer sehr herzlich. Wo man sich auch bewegte, wurde gelächelt. Das Betriebsklima stimmt sowohl unter den Mitarbeitern wie auch gegenüber den "Gästen".
Der Chefarzt Herr Dr. Kersting sowie das Therapeutenteam sind mit aufmerksamen Sinnen dabei und reagieren schnell mit Ergänzungen des Therapieplans, falls förderlich.
Die Kinderbetreuung (meine Söhne waren in der grünen Gruppe) war ebenfalls von einer herzlichen und wohlbehüteten Athmosphäre geprägt. Meine Kinder reden jetzt noch von Tina, ihrer Erzieherin.
Das Essen ist abwechslungsreich, gesund und schmackhaft. Der Sitzplan im Speisesaal wird vorab anhand der Unterlagen und der eingesendeten Familienfotos sehr harmonisch gestaltet, so dass sich jeder gleich in angenehmer Gesellschaft befindet. Die Kinder essen im Kinderrestaurant mit ihrer Gruppe und den Erziehern, was zur weiteren Erholung beiträgt.
Das Haus ist wunderbar geführt. Mein besonderer Dank gilt Dr. Kerstin, Fitnesstrainerin Frau Vogt, die mich mit Humor und Charme wieder auf die Beine gebracht hat und Frau Dannemann, die mich mit der Kreativgruppe wider Erwarten sehr nachhaltig beeindruckt hat.
Ich würde sehr gerne wiederkommen!

1 Kommentar

Kind4 am 11.06.2012

Vielen Dank für deinen Bericht.Ich bin so froh, wenn ich solch ein positiven Bericht lesen darf, da wir im August in dieses Haus dürfen.

Kur pur!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt zum 2. Mal in dieser Einrichtung und bin wieder begeistert.
Es waren 3 tolle Wochen mit netten und freundlichen Mitarbeitern/Leitung, gutem Essen und ordentlicher Unterkunft.

Meine Tochter (10) war mit der Betreuung sehr zufrieden. Betreuung war Mo. - Fr. immer bis 12.45 Uhr. Nachmittags wäre nach Bedarf eine Betreuung möglich gewesen. Aber die Großen können sich dann auch schon prima selbst beschäftigen. Es wurde tagsüber viel in der Gruppe unternommen und an einigen Abenden Sondersportveranstaltungen (Basketballturnier, Sport am Strand) durchgeführt.

Die getrennten Mahlzeiten sind optimal.



Ich kann das CBT-Haus nur empfehlen!!! Kur PUR!!!!

Tolle Zeit auf Borkum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es waren einfach ganz tolle 3 Wochen für meine Tochter und für mich. Wir haben uns total wohl gefühlt, wir waren etwas traurig das die Zeit sooo schnell umging. Wären auch noch sehr gerne länger geblieben. Aber wir kommen bestimmt wieder.
Es waren einfach alle sehr nett (Kinderbetreuung, mediz. Dienst, etc.).
Und großes Lob an die Küche, es war sehr lecker!

Aller guten dinge sind 3

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch wir sind seit gestern aus der Kur zurück.

Es war bereits unsere 3. in dieser Klinik und wir sind wieder begeistert.

Die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist unschlagbar, Essen, Unterkunft super.

Mein Sohn (5) liebt die Kinderbetreuung.

Die getrennten Mahlzeiten finde ich sehr entspannend.

Wenn dann noch das Wetter mitspielt.........herrlich.

Ich kann das CBT-Haus sehr empfehlen!!!

Eine tolle Kur ist zu Ende

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
3 Wochen sind zu kurz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Kur ist zu Ende. Gestern Abend sind wir zurückgekommen.
Es hat alles gestimmt. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das einzige schlechte war, das die 3 Wochen viel zu schnell vorbei waren.
Ein oder 2 Wochen mehr wären besser gewesen. Ich persönlich habe dort nicht einen unfreundlichen Menschen getroffen. Alle hatten immer ein offenes Ohr für uns und sie waren immer sehr hilfsbereit.
Ganz egal mit welchen Problemen man gekommen ist. Für die Kinder wurde auch viel angeboten. Borkum ist eine tolle Insel und wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter. Leider werde ich nicht mehr dort hinfahren können. Ich beneide alle die ihre Kur noch vor sich haben.

Immer wieder gern!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
sind gestern aus der kur gekommen und ich muss sagen...ich würde sofort wieder zurück!
Mein sohn und ich haben uns mehr als wohl gefühlt und haben uns dort prime eingelebt! Die unterbringung, das essen und das personal waren einfach super! Wir haben uns dort gut erhohlen können und hatten eine traumhafte zeit!
Die kinderbetreuung war mehr als nur zufrieden stellend und es gab super freizeitangebote für groß und klein!
Egal aus was für einem anliegen man dort war...wir wurden gut beraten und konnten viel lernen!
Ein besonders großes lob geht dann hier noch mal an unsere sportskanone Frau Voigt und an das offene ohr von frau dannemann!
Diese klinik kann man einfach nur weiter empfehlen und ich hoffe doch sehr das wir dort noch mal hin können!

2 Kommentare

Kind4 am 07.06.2012

Super, dann dürfen wir uns ja freuen.Danke dir.

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle drei Wochen!!! Erholung pur!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super erholt sind wir seid ein paar Tagen leider wieder Zuhause! Es waren 3 suuuuuper Wochen!!! Es passte wirklich alles! Unterkunft, Therapien, Essen, Kinderbetreuung, Personal... Ich fand es dort recht sauber, natuerlich liegt der sand auch mal im Flur o.ä. bleibt auch nicht aus! Aber mein Zimmer war immer in Ordnung, wir waren im Haus Burkana! Die Therapeuten hatten immer ein offenes Ohr für alles und jeden! Es wurde viel mit den Kindern unternommen! Man hatte auch vormittags Zeit für sich, die man mit freiwilligen Sportangeboten oder einem Spatziergang am Strand nutzen konnte! Borkum ist eine tolle Insel! Es empfiehlt sich auch mal ein Rad zu leihen um die Insel zu erkunden! Viele Fahreadhändler geben Rabatt wenn man sagt von wo man kommt! Ich hoffe ich kann in vier Jahren wieder in dieses Haus!

1 Kommentar

Kind4 am 21.05.2012

Danke für deinen Bericht.Freue mich schon riesig auf meinen Aufenthalt dort.

Sehr enttäuscht von der Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Sportangebote, Kinderbetreuung
Kontra:
mangelnde Sauberkeit, sehr laut, mangelnde Individualität
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin heute aus der Kur zurück und muß sagen, dass mich das Haus am Meer sehr enttäuscht hat!Mein Zimmer war eine Katastrophe bei Anreise (Haus Viktoria/Nr.121) Die Lampe war zerissen, die Rollos im Kinderzimmer defekt, Müll und Haare vom Vorgänger im Bad und ein Loch in der Decke über der Dusche!Mein Zimmer war direkt neben der Teeküche (wo sich abends dann die älterne Kinder immer getroffen haben) sowie der Verbindungstür zwischen Villa und unserem Hau und über dem Kinderrestaurant wo dann früh morgens schon Stühle gerückt wurden.Auch lag mein Zimmer zum internen Spielplatz raus auf dem die Mittagsruhe nicht eingehalten wurde.Somit war Mittagsschlaf mit meinem 3jährigen nicht möglich.Gekümmert hat sich leider nicht wirklich jemand von der Klinik.Die Reinigungsfirma hat sehr sporadisch geputzt womit es immer fast genauso dreckig war wie vorher.Die Duschkabine war dick umrandet mit Kalkablagerungen und die Tür an der Dusche hing aus der Ankerung, da hat sich trotz mehrmaliger Anfrage auch niemand in 3 Wochen zuständig gefühlt.Auf die eigentlichen Anliegen wurde bei den Therapieangeboten kein Wert gelegt und es war eher Massenabfertigung.Ich bin sehr enttäuscht.
Wer vielleicht in dem Haus Gorch Fock unterkommt kann sich glücklich schätzen denn da ist es wohl sehr schön.

Die Kinderbetrreuung war klasse und mein Sohn hat sich wohlgefühlt im Gegensatz zu mir!
Die freiwilligen Sportangebote waren auch super nur leider konnte man das nicht so wahrnehmen da es sich oft überschnitten hat mit den Therapieangeboten.

Ich habe mich nicht besonders erholt, da ich dort sehr viel Ärger hatte und bin froh wieder zu Hause zu sein!

Wirklich schade weil die Insel Borkum ist wirklich schön und das Klima ist super!

3 Kommentare

lunalina am 19.05.2012

Unsere Kur 2010 war superschön und wir hatten ein tolles Zimmer. Viel davon gesehen haben wir allerdings nicht, da wir unsere Freizeit nicht im Zimmer verbracht haben. Nörgler gibt es immer, die eine Kur mit einem Urlaub auf Krankenkassenkosten verwechseln. Und das es mal bei den vielen Kindern etwas lauter werden kann, ist wohl normal. Wir möchten 2014 noch mal in dieses Haus und freuen uns jetzt schon auf die " Traumkur am Meer"

  • Alle Kommentare anzeigen

Auszeit auf Borkum genossen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Verpflegung, Sport und Anwendungen
Kontra:
Sauberkeit der Badezimmer in der Villa Helena
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Auszeit auf Borkum hat mir und meiner 6-jährigen Tochter sehr gut getan. Natürlich ist ein Kuraufenthalt immer mit Erwartungen und persönlichen Vorstellungen verbunden. Diese wurden für uns beide vollends erfüllt. Wir sind zur Mutter-Kind-Kur gefahren, da wir beide unter starken Allergien, Asthma und ständigen Infekten leiden. Das Hochseereizklima auf der Insel war für uns deshalb genau das Richtige. Borkum ist eine wunderschöne Insel und in den drei Wochen gab es viel zu entdecken.
Die Klinik an sich ist sehr gut ausgestattet und in 4 Gebäude unterteilt. Wir wohnten im ältesten Teil des Gebäudes, der Villa Helena. Die Zimmer waren sehr groß und geräumig und meine Tochter hatte sogar separates Schlafzimmer. Das einzige, was mir nicht gefallen hat, ware das Badezimmer. Die Dusche war teilweise mit gelben/braunen Belag verschmutzt, was ich auch dem Reinigungspersonal mitgeteilt habe, auch gab es wenig Abstellfläche für Kosmetikartikel.
Die Verpflegung war sehr gut. Es gab ein Restaurant nur für Mütter und diverse Kinderrestaurants, so dass man das Essen getrennt eingenommen hat, was ich aber als sehr entspannend empfunden habe. Auf Nahrungsmittelallergien wird Rücksicht genommen.
Die Anwendungen fand ich für mich sehr abwechslungsreich. Ich wollte viel Sport machen und konnte dieses auch verwirklichen.
Die Kinderbetreuung war sehr gut. Die Gruppen werden altersgerecht gemischt und meine Tochter war in einer Kindergruppe mit nur 6-jährigen. Jede Gruppe hat auch ihr eigenes Kinderrestaurant, eigene ErzieherInnen und Spielräume. Es wurde viel mit den Kindern unternommen und sie haben viel von der Insel gelernt. Es wurden viele Lieder gesungen und Spiele und Basteleien gemacht.
Ich kann einen Aufenthalt in dieser Klinik nur empfehlen für jeden der eine Auszeit für sich sucht, Kraft tanken und mal dem stressigen Alltag entfliehen will.

2 Kommentare

Kind4 am 09.05.2012

Hallo hab mal eine Frage, habe gerade einen aktuellen Bericht im mutterkindkur.de-Forum gelesen, wo sich eine Mutter beschwerte, dass für die Kinder zu wenig geboten würde. Nachmittagsangebote, Sportangebote ect.Und auch das Pogramm für die Mütter nicht auf jeden spezifisch abgestimmt wäre. Hast du auch diese Erfahrung gemacht?

  • Alle Kommentare anzeigen

Vielen Dank für die schöne Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ausgebrannt und leer, mit dem Ziel, mich nach schwierigen Zeiten wieder zu finden und Kraft zu tanken habe ich im März 2012 mit meiner dreijährigen Tochter eine Mutter-Kind-Kur im CBT angetreten.

Wir hatten ein sehr schönes, geräumiges, helles Appartment. Die Lage der Klinik ist super, direkt am Strand und zentrumsnah. In jedem Bereich der Klinik begegnen einem sehr herzliche, aufmerksame und kompetente Mitarbeiter/-innen. Ich habe kein unfreundliches Gesicht gesehen.

Meine kleine Tochter hat sich in der Kinderbetreuung schnell wohl gefühlt. Es wurden viele Ausflüge gemacht und viel gesungen. Ich hatte nicht einen Moment das Gefühl, dass meine Tochter nicht gut aufgehoben ist.

Die Verpflegung war sehr gut. Jeden Morgen reichhaltiges Frühstück, jeden Mittag zwei Menüs zur Auswahl mit Salatbuffet, Vorsuppe und Nachspeise und zum Abendbrot gab es auch immer noch eine Beilage.

Die Anwendungen haben sehr gut getan. Vor allem das Sportprogramm hat wirklich viel gebracht.

Wir hatten eine wunderbare Zeit im CBT auf Borkum. Ich konnte ein ganzes Stück zu mir finden und bin um einiges selbstbewusster und energievoller nach Hause gefahren. Ich kann dieses Haus wirklich nur empfehlen. Von hier aus noch einmal ein großes Dankeschön an das Personal der Klinik.

Ich würde gerne noch einmal ins CBT fahren.

Wunderschöne Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Appartments, Verpflegung, Anwendungen
Kontra:
mir fällt nichts ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit auf Borkum war wirklich unvergesslich schön, ich war im CBT-Haus in der Zeit vom 14.03. bis 04.04.
Das Personal war supernett und stets bemüht, wenn Fragen auftauchten oder Hilfe benötigt wurden.
Was die Klinik meiner Meinung nach besonders macht ist die Tatsache, dass man bereits in Emden am Hafen vom Klinikpersonal in Empfang genommen und dann während der Fährüberfahrt begleitet wird. Es wurden dann schon Lagepläne, Zimmerverteilungen usw. bekannt gegeben.
Auch bei der Abreise wurden wir vom Personal zum Bahnhof begleitet und es erfolgte eine, ganz besonders für die Kinder, sehr herzliche Verabschiedung.
Die Appartments waren wunderschön, sehr geräumig, hell, modern eingerichtet und sauber.
Die Verpflegung war ebenfalls hervorragend, und auf Wünsche der Mütter hinsichtlich einer Ergänzung des Speiseplans wurde direkt eingegangen.
Besonders positiv aufgefallen ist mir das Personal vom Medizinischen Dienst, das wirklich jederzeit ansprechbar und freundlich war.
Die Anwendungen waren ebenfalls toll und haben viel Spaß gemacht.
Die Kinderbetreuung war ebenfalls spitze, die Kinder wurden nicht einfach nur "verwahrt" sondern es wurden Besichtigungen in der Stadt gemacht, fast täglich Ausflüge an den Strand, eine Schatzsuche, Ausflug zur Seehundbank usw. Auch die Mahlzeiten im Kinderrestaurant wurden mit Liedern usw. für die Kinder schön gestaltet.
Die Lage der Klinik ist hervorragend, direkt am Strand und auch in der Stadt, so dass alles gut zu Fuß erledigt werden kann.
Meine Tochter und ich haben uns in der Zeit auf Borkum wirklich wohl und zuhause gefühlt und wir werden auf jeden Fall versuchen, noch mal eine Mutter-Kind-Kur zu machen und dann auf jeden Fall diese wieder im CBT zu verbringen.

Borkum "!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sport angebote
Kontra:
wetter,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

mein sohn 3 und ich sind jetzt seit ner woche zuhause aus borkum. die zeit im cbt haus wa mittelmäßig, mein kleiner hat sich nicht wohl gefühlt in dem kindergarten. einige erzieher meiner meinung nach sollten nochmal ihren beruf überdenken.
Sie waren auch überfordert mit dem verhalten meines sohnes weil er halt verhaltensauffällig ist aber nun ja es is ein kind..

Das essen im restaurant ist halt geschmackssache wenn man wählerrisch ist so wie ich hat man schlechte karten aber das was ich gegessen habe wa lecker..

die freiwilligen sport angebote kann ich nur empfehlen bei frau vogt es wa super bei ihr.

mich hat es noch gestört das man nur in den ersten beiden kur gängen verlängern kann, verstehe nur nicht was machen denn die anderen dann die im 4.5.6 kur gang komm und mehr wie fertig sind mit allem was zuhause oder so passiert die kann man doch nicht einfach wieder nach hause schicken , dafür sollten dann doch vereinzelnt zimmer frei gehalten werden....

trotzalle dem habe ich super nette mütter kennen gelernt und freue mich auf baldiges treffen mit einigen..

und das sich die klinik mit einigen der bewertungen auseinander setz...und es verbessert was an kleinigkeiten noch zu verbessern ist..

noch schnell zum abschluss der strand ist traumhaft , und wenn ihr kinder habt die gut zu fuß sind besucht aufjeden fall ie seehunde..

Borkum war traumhaft schön !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider war der Kurgang durch Erkrankungen - Mütter und Kinder und Mitarbeiter - gebeutelt, einige Termine fielen aus oder mussten kurzfristig verlegt werden.)
Pro:
Psychosoziale Betreuung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir - meine 7-jährige Tochter und ich - sind gestern aus Borkum nach Hause gekommen und erst so langsam wendet sich die Trauer über da Ende der Kur in Freude über die Heimkehr. Es waren soooo schöne 3 Wochen ! Das Klima und die gute Luft haben uns gutgetan (wir wohnen in Köln !), das Haus war schön, die Zimmer gut eingerichtet und sauber, das Essen hervorragend und abwechslungsreich, die Sportangebote vielfältig, die Anwendungen wie Massage und Bäder haben sehr gut getan. Alle - wirklich alle - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren sehr freundlich, offen und hilfsbereit und auf ihrem jeweiligen Gebiet sehr kompetent. Man konnte jederzeit um Zusatztermine bitten, und die Wünsche wurden - so weit es ging - immer erfüllt. Die getrennten Mahlzeiten von Müttern und Kindern fand ich ebenfalls sehr positiv. Im CBT- Haus am Meer kann man wirklich Ansätze und Hilfe finden, sein Leben positiv zu verändern - in kleinen oder großen Schritten - wenn man denn überhaupt an Hilfe interessiert ist und diese auch annehmen will, bzw. bereit ist zu erkennen, dass man selbst etwas machen muss, um seinen Zustand oder seine Lage zu verbessern.
Auf Borkum kann man auch in der freien Zeit - mit und ohne die Kinder - viele tolle Sachen unternehmen - vor allem draußen in der Natur.
Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich einige bemerkenswerte, interessante, liebenswerte und tolle Frauen kennenlernen durfte, und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen mit diesen !

2 Kommentare

cieky am 16.03.2012

Ja, so habe ich das CBT vor 4 Jahren auch erlebt!
Eine andere Welt, wenn man dann erstmal wieder von der Insel in den Altttag zurück kommt!!! Ich fahre im Mai wieder hin :-)

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke Kur 22.2.-14.3.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapiezeiten und freiwillige Angebote haben sich leider häufig überschnitten)
Pro:
Klima!!!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder (6 und 4 Jahre) sind heute aus Borkum zurück und hatten eine tolle Zeit im CBT Haus!! Die Kinder haben sich sau wohl gefühlt, tolle Erzieherinnen, die trotz der kürze der Zeit mit ganz viel Freude und Liebe den Kindern gewidmet haben!!
Besonders die Therapeutin Frau Dannemann kann ich nur empfehlen, mit einem Wort "KOMPETENT"!! Klar war die Zeit nicht einfach, je nach Symptomatik, aber man kann beginnen für sich, an sich zu arbeiten!! Wenn man bereit dazu ist;-)!!Und danach wird es wohl auch erstmal nicht einfacher...
Alle hatten ein offenes Ohr und waren wachsam für meine Befindlichkeit!!
Kleinigkeiten gibt es immer...schwierig war die anhaltende Magen-Darm- Epidemie...liegt aber wohl auch mit an der JAhreszeit....würde aber immer wider im Winter fahren, da ist es noch nicht so voll!!
Die KInder haben schnell Freunde gefunden und ich auch tolle
andere Mamas kennengelernt...ihr wißt wen ich meine;-)die Teeküche wird mir fehlen....

Grauenvoll!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2001   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
alles andere
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr laut! Essen superlecker! miserable Kinderbetreuung (habe mich 4 Wochen lang gewundert, warum meine Kinder nach dem Essen immer noch sehr viel Hunger hatten - sie bekamen zu sechst kleine Schüsseln des Essens, dafür teilten sich die 3 oder 4 Betreuerinnen eine große Schüssel und holten sich eifrig nach...- das haben mir meine Kinder aber leider erst Wochen später erzählt!+ Kinderbetreuung für 12-jährige bestand darin, dass die Gruppe der Größten mit der Gruppe der Kleinsten auf den Spielplatz gingen und sich dort um die Kleinen kümmerten!) Eigentlich kümmerte sich außerhalb der Therapiezeiten kein Mensch um einen, ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal jemanden Offiziellen im Gemeinschaftsraum gesehen hätte. Der war übrigens die ersten Wochen geschlossen, weil darin die Ikea-Lampen für den neuen Bau gelagert wurden, so ca. 20 Stück, die man bestimmt auch anderswo hätte unterbringen können, was den Zusammenhalt in der Gruppe wesentlich gestärkt hätte!
Kurarzt sehr unangenehm, wir Frauen störten nur mit unseren Fragen!

2 Kommentare

BieneAshley am 15.02.2012

Darf ich mal Fragen wann die Kur war?Meine da steht 2001 da sollte man nicht Jahre später ein Bericht erfassen.Finde ich,oder war die Kur doch später?

  • Alle Kommentare anzeigen

Wenn Kur ,dann zu CBT Haus am Meer!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles war super
Kontra:
nichts einzuwenden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn von 02.11.11-23.11.11 im CBT Haus am Meer.Und muss sagen,es war toll.Alle Mitarbeiter waren sehr nett,und alle haben sich bemüht das es uns gut geht.Essen war sehr gut,habe sogar 2 kg abgenommen.Mann kommt zu ruhe,mann muss nichts machen ausser Anwendungen.Mein Sohn ist 12 Jahre und er war begeistert.Kinder wurden super betreut,Erziher haben mit den Kindern viel unternommen.wer was negatives schreibt,den kann ich nicht verstehen,weil zu hause hat man definitiv mehr zu tun als da.Ich kann nur sagen,,DANKE,DANKE!!!
Würde immer wieder hinfahren und kann nur weiter empfehlen..
Vielen dank an alle Mitarbeiter,man war da wie eine grosse Familie.Liebes CBT Haus am Meer macht weiter so!!!!

2 Kommentare

Namalo am 14.01.2012

Wir waren in der gleichen zeit da... Es war eine wunderschöne zeit.. Haben uns sauwohl gefühlt .... Kann nicht negatives schreiben denn es gibt nichts was negativ war...

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Mutter-Kind-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
alles spitzenmäßig
Kontra:
nichts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann überhaupt nicht nachempfinden, warum manche Mütter sich negativ über diese Klinik äußern! Wir (mein Sohn 6 Jahre und meine Tochter 3 Jahre) waren auch in der Zeit vom 18.05.-08.06.11 in der CBT-Klinik und ich war richtig sauer darüber, dass so viele Mütter diesen Aufenthalt mit einem Urlaub in einem 5*Sterne-Hotel verglichen haben. Die sollten doch darüber froh sein, dass sie mal nicht einkaufen, essen kochen und großartig aufräumen mussten.
Unser App. war groß u. hell, hatte zwei Zimmer, Badezimmer, Fernseher und Schreibtisch. Echt klasse! Die Lage ist super- schnell am Strand und zur Einkaufspassage. Die Kinderbetreuung hat auch sehr gut funktioniert, das "Abschlussfest" mit ans. Grillen war ein schöner Abschied von dieser tollen Klinik. Die Kinder hatten aufgrund der tollen Betreuung auch kein Heimweh, klar haben sie sich gefreut nach 3 Wochen nach Hause zu fahren, aber sie hatten in der CBT-Klinik eine sehr schöne Zeit. Und ich würde auch jederzeit wieder dorthin fahren. Macht weiter so!
Die Gruppengespräche "Erziehung" bei Frau K. waren klasse! Herr Dr. K. war nett und kompetent. Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Ja, was soll ich noch schreiben- es war einfach spitze!!!!!!!!!!!!!

1 Kommentar

nordse am 09.12.2011

super
endlichmal jemand der genau so denkt :-)))
ich war genau zu gleiche zeit da
und es gab einige mütter die waren echt sclimmmmmmmmm
ich fand es echt super und ich müchte sehr gerne nochmal da hin
es ist eine top klinik

Super Mu-Ki-Klinik aber für Schulkinder miserabel

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, freundliche engagierte Mitarbeiter
Kontra:
Schulunterstützender unterricht existiert fast nicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr engagiert, hilfsbereit, sehr nett und wirklich kompetent.

Auch die Kinder sind bei den Erziehern sehr gut aufgehoben.

Leider gab es für Schulkinder in der Schulzeit nur 10 Std Hausaufgabenbetreuung in 22Tagen!!! Es gibt keinen Unterricht! Was sich dort Inselschule nennt ist täglich eine Stunde "Unterricht" zun Thema Borkum/Seehunde in der Kindergartengruppe und anschließendem Ausflug mit selbiger Gruppe bis zum Mittagessen. Die sog. Hausaufgabenbetreuung wird von einem Lehrer und einem Mädchen die ein Freiwilliges soziales Jahr macht nachmittags durchgeführt.

Kreativangebote für Mütter gab es ca 2x in 3 Wochen. Abendprogramme existieren fast gar nicht (1x in 3 Wochen).

Eine wunderschöne Zeit !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Essen, Mitarbeiter, Service einfach super...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
In unserem Fall rund um alles....bis auf Kleinigkeiten..
Kontra:
Meiner Meinung nach nichts für Kinder unter 3 Jahren bzw. ohne Kita-Erfahrung da es keine Eingewöhnungszeit gibt und für Kids über 12 wird es zu langweilig...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (8J.) in der Zeit vom 21.09.-12.10.2011 in diesem Hause. Nach ein paat streßigen Tagen in denen man sich zurecht finden muss um zu wissen wo alles ist und wie alles abläuft hatten wir uns gut eingefunden und uns sehr wohl gefühlt. Jeder MItarbeiter vom Chefarzt bis zur Küchenhilfe hatte für jede Frage ein offenes Ohr. DIe Sportangebote für die Mamißs waren super. Wir hatten super Glück mti dem Wetter. Hatten die ersten 2 Wochen nur strahlenden Sonnenschein und konnten das dann am nur 3 minuten entfernten Strand genießen. Es gibt nur ein paar Kleinigkeiten an denen dort noch gearbeitet werden muss. Meiner Meinung nach ist das Haus auch nicht für Mami´s mit Kindern unter 3 Jahren die noch keine Kita-Erfahrung haben geeignet, da es keine Eingewöhnungszeit gibt. Die Kinder müssen bereits am nächsten Morgen nach der Ankunft um 8 Uhr angegeben werden und direkt alleine dort bleiben. Ich hoffe man hat sich dort die Kritik der Mami´s zu Herzen genommen und es wird daran gearbeitet. Besinders hervor heben möchte ich aber noch die Betreuer "Anna" und "Hendrik". EInfach Klasse Menschen...Alles in allem war es eine wundervolle Zeit in der ich als Mami ganz tolle nette Frauen kennen gelernt habe mit denen ich auch weiterhin Kontakt habe und mein Sohn hat ein paar tolle neue Freunde gefunden. Jeder sollte sich auf die Zeit dort freuen und sich vorher nicht zu sehr streßen..Wir werden bestimmt wieder kommen...=)

DANKE für alles

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Betreuung, Sportangebote, Rundumversorgung
Kontra:
Wetter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.06 - 20.07.2011 mit meinem beiden Jungs in diesem wunderschön gelegenen Kurheim.

Diese Mutter-Kind Klinik kann ich zu 100% weiterempfehlen. Es war alles super. Ich hatte nichts zu bemängeln, bis auf das Wetter. Aber wir haben das Beste draus gemacht. Habe sehr nette Mütter kennengelernt. Es passte einfach alles.

Werde in 3 Jahren wieder in die gleiche Klinik fahren, ich habe mich rundum versorgt gefühlt.

DANKE für alles.

Glückliche 3 Wochen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Nettes Personal, tolle Kurse und Gespräche
Kontra:
mir fällt nix ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Glück, das ich mit meinen Kindern in diese Kureinrichtung durfte. Gerade weil mein Sohn Asthma hat war es vom Klima her auf Borkum im Januar optimal!
Auch die Gespräche mit den anderen Frauen taten sehr gut. Man bekommt vermittelt ernst genommen zu werden und mit seinen Problemen und Sorgen nicht alleine zu sein!

Haus am Meer * Danke für diese 3 Wochen *

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es war eine rundum stimmige Zeit!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung Essen, Pädagogik klasse.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zeitnahe und nette Behandlung.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Essen, Atmosphäre, Hochseeklima
Kontra:
nichts!
Erfahrungsbericht:

Haus am Meer – Zeit zum Kraft tanken, verwöhnen lassen, Seele baumeln lassen
(29.06. - 21.07.2011)

Mein Sohn (6 Jahre) und ich waren dass 2. Mal im „Haus am Meer“. Wie schon beim ersten Mal vor 3 Jahren hat es uns sehr gut gefallen. Es war schön, so viele Bekannte vom Personal wiederzutreffen.

Wir haben viel Kraft getankt, viel Zeit für uns gehabt und es genossen täglich so lecker bekocht zu werden und sich mal nicht um die alltäglichen Dinge kümmern zu müssen.

Auf die Nahrungsmittelallergien wurde jedes Mal Rücksicht genommen und sogar separate Gerichte angeboten.

Die Kinderbetreuung hat meinem Sohn viel Spaß gemacht. Hier wurde viel gesungen, gespielt und die Insel erkundet. Ich fand es faszinierend, mit welcher Energie und Freude die Erzieherinnen und Erzieher die Kinder empfangen haben. Gerade, wenn kleine Kinder bisher wenig Betreuungserfahrung haben ist die Trennung nicht einfach. Hier gelang es dem Betreuungsteam aber sehr gut die Eingewöhnung zu erleichtern.

So wie jeder Mensch die Umwelt und Probleme auf seine Weise wahrnimmt und beurteilt wird auch die Klinik hier im Forum vereinzelt unterschiedlich bewertet.

Wer das Meer liebt oder auf Grund von Allergien und Hautproblemen das Hochseeklima benötigt oder einfach einmal wieder Kraft tanken und die Zeit mit dem Kind/Kindern genießen möchte und dazu eine „familiäre“ Klinik mit ausgewogenen und leckerem Essen, vielfältigen Therapiemöglichkeiten und Sportangebot sucht, in der auch mal die kleine Wünsche berücksichtigt werden, der ist bei der CBT und dem Team dort genau richtig!!

Nach dem ich zum zweiten Mal dort war, kann ich die Klinik zu 100% empfehlen!

Wir werden noch lange an die Zeit zurück denken, die Lieder singen und an die netten Menschen dort denken.

Susan und Sohn

PS. Wer das noch rechtzeitig liest:

am: 18. August 2011
um: 20:15 Uhr
bei: ARD
im: "Das unglaubliche Quiz der Tiere"

wird die Klinik kurz vorgestellt.

2 Kommentare

sannni1971 am 12.08.2011

Hallo fahre mit meinem Sohn 12 Jahre am 21.09 nach Borkum CBT Haus am Meer, freuen uns schon sehr. Meine Frage wieviel Geld sollte man mit nehmen das man auch wirklich 3 Wochen auskommt?
Wäre nett von dir zu hören MfG sanni1971

  • Alle Kommentare anzeigen

2004 Mutter und Kind Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2004   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2004 , mit meinem Sohn dort in der Klinik und kann nur gutes darüber berichten.
Die Lage der Klinik , direkt am Strand , das Personal, die Ärzte, die Küche alles eins AAAAAAAAAAA.
Christa und Maurice

Nur Positive Erfahrungen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles perfekt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Kappus ist klasse)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter 2 1/2 Jahre alt im Mai vom 18.05-08.06. in der Klinik. Und ich muss auch dazu sagen das es sehr viele Mütter gab die wohl gedacht haben sie wären in ein Hotel. Also ich fand alles super. Egal ob Zimmer, Personal oder essen. Ich bin etwas eigen was das essen angeht also ich ess nicht alles aber ein großes Lob an die Küche ich hab sogar etwas über 2 Kilo zugenommen. Die Kinderbetreuung war auch ok. Ich finde auch nicht das die Kinder da 24 Stunden sein sollen also ich war sehr zufrieden. Ich wollte sogar viel Zeit mit meiner kleinen verbringen. Und was haben die anderen Mütter gedacht was die immer für Freizeit angebote anbieten sollten? Ich glaube die meisten wussten garnichts mit den Kindern anzufangen was ich schade fande. Wir hatten sogar Meeresblick also ich kann die Klinik nur empfehlen und den Kurs Erziehung bei Frau Kappus kann ich auch nur jeden an Herz legen. Die Frau ist super und hat füt jedes Problem die Lösung echt klasse. Also ich könnte hier noch viel erzählen alles nur positiv erfahrungen. Also CBT Haus wir sehen uns wieder.
Grüße an mein Tisch Nummer 8.

Also Leute lasst euch echt nix einreden das Haus ist einfach spitze.

1 Kommentar

nordse am 04.07.2011

super,vielen dank das es auch leute giebt die das haus echt zu schätzen wissen ,und sehen was die da alles leisten .ach und frau kappus ist echt supi

eine super tolle mutter kind klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es war alles TOLL)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle waren NETT!!!)
Pro:
ALLES
Kontra:
ES IST SCHADE DAS ANDERE MÜTTER MEINEN SIE SIND IM HOTEL!!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war auch vom 18.05-08.06 im cbt und ich kann nur sagen diese klinik ist einfach super!!!!!!es giebt mütter die verwechseln diese einrichtung mit einem hotel.das essen war toll ,die betreuung war klasse und man fühlt sich in diesem haus geborgen.es sind alle wirklich sehr nett gewesen.
ich fand es sehr schade das die drei wochen sooo schnell vorbei waren.und die mütter ,die nur vor ihren kindern ruhe haben wollten und sie immer sich selbst überlassen haben --die waren echt die schlimmsten---nur weil die kinder dort nicht 24 stunden am tag betreut werden ,kann man nicht sagen das die leute sein unfreundlich ........bor wenn ich soooo negative berichte lese ,wo so viel müll geschrieben wird werde ich einfach nur sauer !!!!!
liebes cbt team es war echt toll macht so weiter

1 Kommentar

sterne1 am 29.06.2011

Würde mir die Bewertungen mal richtig durchlesen.

Es hätte so schön werden können

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verwaltung sehr unfreundlich)
Pro:
Zimmer, Essen.Kinderbetreuung
Kontra:
Sparen, zuwenig Freizeitangebote
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fange mit dem positiven an: Sehr gute Kinderbetreuung, schöne große Zimmer, das Essen war gut.Telefon und Fernseher zusammen €15,--.
Leider war sparen sparen angesagt. Personaldecke sehr dünn. Große Unzufriedenheit, zuwenig Freizeitangebote für die größeren Kinder (ab 9Jahre).Abends wird evtl. um 20:00 Uhr Klangschalenentspannung angeboten.(Welches Kind schläft um 20:00 Uhr) Babyphonebetreuung gibt es nicht.(Kenne ich aus anderen Häuser anders).Das Haus entspricht nicht dem Internetauftritt.Wäre viel zu schön gewesen. Getränke müssen selber gekauft werden. Schade fand ich auch das die Kinder gepanschten Früchtetee trinken alternative gab es das Grandewasser (Wasserhahn) morgens gab es auch Kakao.Der Aussenbereich für soviele Kinder (158) zu klein. Für größere Kinder gab es keine möglichkeit Fußball zu spielen. Kegelbahn nur in Begleitung eines Erw. Schwimmbad darf erst ab 4 Erw. benutzt werden.Spielezimmer kann man das nicht nennen. Alle Türen sind abgeschlossen man muß am Wochenende immer jemand vom Mediz. Dienst bitten aufzuschließen.

3 Kommentare

nordse am 28.06.2011

es tut mir echt leid ,aber wie kann man nur sooo lügen

  • Alle Kommentare anzeigen

LANGE DRAUF GEFREUT - WURDE ETWAS ENTTÄUSCHT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (SCHLECHTE ÖFFNUNGSZEITEN; WENIG ANSPRECHPARTNER)
Pro:
DIE KINDERBETREUUNG
Kontra:
DAS GROßE SPAREN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

DIE LAGE DER KLINIK IST EINMALIG; DIREKT AM STRAND! AUCH DIE ZIMMER SIND SEHR SCHÖN GROß.
LEIDER WAR IN DIESEM HAUS DAS GROßE SPAREN ANGESAGT: IN DER AUSWAHL DER SPEISEN ; IM FREIZEITANGEBOT ; ZUSÄTZLICHE BETREUUNGSANGEBOTE SOWIE SEHR WENIG SPORTANGEBOTE. DIE PERSONALKNAPPHEIT WAR IN DIESEM HAUS EIN GROßES MANKO; DER ÜBERDUCHSCHNITTLICHE KRANKENSTAND IM PERSONALSTAMM MACHTE UNS NACHDENKLICH.
DER TASCHENGELDANEIL WAR WÄHREND UNSERES AUFENTHALTES UNERWARTET HOCH, DA DIE VERSORGUNG VON MINERRALWASSER SOWIE DER NACHMITTAGSKAFFEE SEPERAT BEZAHLT WERDEN MUSSTE.

1 Kommentar

nordse am 28.06.2011

neeeee ,diese klinik und das persohnal sind einfach super gewesen

Eine Oase!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Nichts
Erfahrungsbericht:

Die drei Wochen auf Borkum (5.01.2011-26.01.2011) waren eine tolle Zeit. Ich habe mich in der Klinik rundum gut betreut gefühlt. Unsere Zimmer waren sehr geräumig und sauber. Die Betreuung der Kinder war gut geregelt und mein Sohn hat sich ebenfalls sehr wohl gefühlt.
Ich habe mich gut erholt, viel Kraft geschöpft, gute Gespräche geführt (mit Therapeuten und anderen Frauen) und habe die Sportangebote intensiv genutzt. Es war eine einmalig tolle Zeit - ich komme gerne wieder! An unserem Tisch (Nr.6) haben wir echte Freundschaften geschlossen. Wir waren uns alle einig, dass wir in den letzten Jahren nicht mehr so viel und herzhaft gelacht hatten wie in diesen drei Wochen. Wir haben alle echten Abstand von Sorgen und Stress bekommen.
Ich kann die Klinik ohne Einschränkung empfehlen. Wünschenswert wäre lediglich die Vergrößerung der Umkleidemöglichkeiten im Schwimmbad. Aber auch das ließ sich organisieren.
In der Küche wurde auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht genommen und liebevolle einige "Extrawürste" gebraten. Danke auch dafür!
Gruß an Tisch 6!

... bestimmt nicht zum letzten mal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles nahezu perfekt. Von der ärztlichen Betreuung über den medizinischen Dienst, die Massagen, die Entspannungsangebote, die psychologische Unterstützung, die Kinderbetreuung, die Küche, die Zimmer. Alles super!!!

Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!

3 Kommentare

chery28 am 18.11.2010

ja da hast du recht ich war von 27.10.-17.11.10 in cbt haus am meer und das war wunderschön liber grüße tisch11 ihr wart toll.

  • Alle Kommentare anzeigen

Borkum ist toll!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
lärmpägel bei 60 Müttern zum Essen definitv zu hoch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer wirklich die Kur als Chance zum Erholen und Nachdenken nutzen möchte ist hier bestens aufgehoben. Tolles Fachpersonal in allen Bereichen, super Essen und Borkum an sich ist schon Erholung pur. Persönlich hat es mir geholfen mich abzugrenzen von allem was mir nicht guttut und ich konnte die Zeit nutzen( wenn sie auch zu kurz war) um zur Ruhe zu kommen, mich mit meiner Tochter zu beschäftigen und lange Spaziergänge am Meer zu unternehmen damit es mir gesundheitlich besser geht. Die mediz.Anwendungen wurden auf mich abgestimmt und die Inselschule am Vormittag in den Gruppen hat meiner Tochter Borkum noch näher gebracht. Die Strandnähe bringt schon viel Erholung und auch bei schlechtem Wetter ist das Meer zauberhaft. Habe einige Nette Frauen& Kinder kennenlernen dürfen und wer weiß, vielleicht kommen wir nochmal wieder. Lieben Gruß an Christa,Irina,Margarethe und vor allem Karina** von Tisch 1.
Wer meckern will findet natürlich immer was, aber wer sich erholen möchte ist hier top aufgehoben.

1 Kommentar

lina98 am 16.10.2010

Hallo liebste Jule1, ich fand die Zeit auf Borkum sehr schön und bin froh, Dich kennengelernt zu haben. Ohne Dich hätten wir bestimmt nur halb so viel Spaß gehabt. Grüße an Tisch 1, Ihr seid alle so nett!!! Karina, Max und Jan

schöne, erholsame drei Wochen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super
Kontra:
nix
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit meinen Sohn(11 Jahre) in der Zeit vom 25.8-15.9.2010 in Kur. - super tolle Erholung; in allen Bereichen stets freundliche, hilfsbereite; kompetente Mitarbeiter; gute Therapien die man dann auch ,(wenn man will) im Alltag umsetzen kann;ich hatte sogar ein Zimmer mit Meerblick,die Zimmer sind geräumig, nett eingerichtet und sauber.
Rundum eine gelungene Kur. Danke an das CBT-Team.
Grüße hiermit Tisch 5. Danke für die schöne Zeit.

Das Beste Haus!!!!!!!!!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles!!!!!!!!!!!!
Kontra:
nichts!!!!!!!!!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!!! war vom 25.8.2010-15.09.2010 da!!!!!
Super tolles Haus und sehr nettes Team!!!!!!Tolle Mamis kennegelernt°°°°°viel zusammen erlebt, Kinder hatten mega Spaß...ein Traum... liebe Grüße an meinen Tisch 6 mit den netten Mama's!!!!!
P.S Carla!!!!! werde dich nie vergessen!!!!!

Danke an alle!!!!!! Waren meine schönsten 3 Wochen!!!!!

Hier fühlt man sich wohl

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hohes Fachwissen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das klima ist einmalig. Nähe zum Strand
Kontra:
Das Mittagessen ist geschmacklich verbesserungswürdig.
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet ein nahezu perfekt abgestimmtes Programm, bestehend aus Sport, psychatrischer und medizinischer Versorgung.
Die jewailigen Bereiche werden individuell und zweckmäßig für den Einzelnen zusammengestellt. So entsteht ein sehr gut auf einander abgestimmtes Gesammtpaket das durchaus sehr positive Erfolge mit sich bringt. ( vorausgesetzt man ist gewillt und macht aufmerksam mit )Zu dem verfügt die Klinik über ein ausgesprochen gut ausgebildetes, erfahrenes,kompetentes und äußerst freundliches Fachpersonal.

Es war sooo schön...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nähe zum Strand,nette Leute,einfach alles...
Kontra:
keine Kurverlängerung möglich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin durchweg Zufrieden..es war unbeschreiblich schön und erholsam...würde immerwieder dorthin! Danke!

1 Kommentar

lina98 am 31.07.2010

Hallo Caluvi, warum war bei euch denn keine Kurverlängerung möglich? auf der Internetseite steht, daß bei Bedarf dies möglich sei. War es wegen der Schulferien? Grüße Lina98

CBT auf Borkum, drei Wochen gehen schnell vorbei

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir fühlten uns prima aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Blick von Außen war echt hilfreich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit ansprechbar auch bei kl. Wehwehchen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren (mein 11 jähriger Sohn und ich) vom 23.6. bis zum 14.7.10 im CBT. Es hat mir wirklich supergut gefallen. Es war meine erste Kur, leider war ich nicht schon viel früher hier angelandet, meine Kinder sind nämlich schon groß (16 und 11 Jahre). Wir hatten nie das Gefühl eine von vielen Patienten zu sein, so nett und individuell wurden wir betreut.
Vielen Dank an das gesamte Team!!!
Ich konnte echt neue Kraft tanken und bekam viele Tipps für mein Leben nach der Kur. Vielen Dank auch an meine netten Tischnachbarn von Tisch 3.

Jederzeit wieder und nur ins CBT Haus am Meer

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geamtkonzept, Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle, individuelle Gespräche)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 02.06. - 23.06.2010 da. Es war so super, erstmal ein Riesenlob an das gesamte Team vom Reinigungspersonal über das Küchenpersonal, medizinische Personal und die Kinderbetreuung. Ich hoffe, niemanden vergessen zu haben. Toll war das Haus Gorch Fock und Tisch 11 und 12. Ihr ward super. Danke nochmal für die tolle Zeit. Ich kann eine Kur in diesem Haus nur jedem empfehlen. Schaut euch die anderen Berichte an, da ist schon ziemlich alles gesagt.

14 Kommentare

petra1268 am 08.07.2010

Hallo, ich (Petra, 41 Jahre) bin ab 25. August mit meinem Sohn Niclas im CBT-Haus. Wir sind aus Köln und freuen uns schon sehr. Ist sonst noch jemand um dise Zeit da?

Gruß Petra

  • Alle Kommentare anzeigen

kur(laub) am meer, besser geht es nicht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durchweg positiv)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat alles reibungslos geklappt)
Pro:
perfekte lage direkt am meer
Kontra:
absulut nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

traumlage, direkt am meer. ich hatte ein appartment mit dachterasse, liegestuhl und meerblick, urlaubsfeeling pur. vom kinderzimmer aus konnte man sogar die seehunde sehen. das gesamte personal ist sehr bemüht um das wohlergehen der mütter. meine tochter hat sich in der kindergruppe sehr wohl gefühlt. das essen war abwechslungsreich und oft gut. die getrennten mahlzeiten von den kindern sind sehr entspannend... das therapie und sportangebot ist sehr abwechslungsreich. ich möchte noch mal dem gesamten cbt team danken, ihr ward echt super. gruss auch noch an tisch 11 und 12! wir sind 2014 wieder da. danke auch noch an meine zugbegleitung, wir haben euch wirklich lieb gewonnen

4 Kommentare

jule1 am 29.06.2010

Hi,,,freu mich riesig auf meine kur am 25.August. Gibt es noch jemand der dort hinfährt, mit der Bahn reist und evtl aus dem raum Osnabrück kommt?

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke für die tolle Zeit + die netten Begegnungen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer wieder gerne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal ist sehr freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (24 h rund um die Uhr Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat alles super geklappt)
Pro:
getrennte Mahlzeiten/ liebevolle Kinderbetreuung
Kontra:
gibt es für mich nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin gestern nach 3 Wochen wieder zu Hause angekommen.
Also es war eine wundervolle Zeit.
Großes Lob an Tisch 11- wir hatten viel Spass zusammen.
Wir hatten unsere Zimmer ( 2 Raum Appartments) im Gorch Fock.
Aber auch alle anderen Zimmer sind sehr schön.
Die Betreuung der Kinder war sehr liebevoll.
Das mit den getrennten Mahlzeiten war super. War dort zum Zunehmen, was mit Aufbaukost und dem Einsatz der netten Diätassistentin auch gelungen ist.
Hatte dort Zeit Ruhe zu finden und viel Sport zu machen.
Mir persönlich tat auch der Morgenimpuls in der Kapelle sehr gut. Zeit für Besinnung und auch wieder zu mir selbst finden stand für mich ganz vorne. War in der Gestaltungsgruppe in der Bilder gemalt werden-kann ich nur empfehlen.Auch Line Dance macht super viel Spass.
Uneingeschränkt zu empfehlen- immer wieder gerne

mehr als nur Kur....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
die Herzlichkeit,
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So kann man wieder auf die Beine kommen.
Das Personal war jederzeit für einen da und reagierte stets freundlich/ herzlich und fachkundig. Selbst der Chefarzt nahm sich die Zeit, meine Sohn in die Betreuung zu bringen, als ich die Gruppe nicht so schnell finden konnte.
Einerseits wurde sich um alles gekümmert, anderseits hatte man auch Eigenverantwortung. Zum Beispiel gab es beim Mittagessen einen kalorienreduzierten Beispielteller. Beim Frühstück/ Abendbrot wurde man über die Kalorien informiert. Wollte man abnehmen, mußte man selber was dafür tun, wie zu Hause auch.
Meine Kinder ( 5,7,9) haben sich sofort wohl gefühlt und sind mit Begeisterung in ihre Gruppen gegangen. Getrennte Mahlzeiten war für sie kein großes Thema und für mich Entspannung.
Therapie- und Sportangebote fand ich für ein Haus dieser Größe auch super.
Großes Lob und Dankeschön an die netten Krankenschwester, den engagierten Betreuungspersonal der Kinder, den nicht aus der Ruhe zu bringenden Therapeuten, den schnell reagierenden Hausmeistern, dem Koch und seinem Team (die meine Pfunde trotz "Völlerrei" schwinden lassen haben), den Leuten in der Verwaltung und dem unermüdlichen .Hauswirtschaftsteam

6 Kommentare

jule1 am 24.06.2010

Hallo, habe endlich mein Zusage bekommen für das CBT haus. Wir fahren am 25. August hin ( mit der Bahn)und würde mich freuen wenn ich noch mehr Mamas treffe die zum selben Zeitpunkt starten. Wir reisen ab osnabrück. meldet euch doch mal

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sehr freundlich
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter vom 12.5. - 2.6.2010 in der CBT-Mutter-Kind-Klinik und kann die Einrichtung uneingeschränkt weiterempfehlen. Es war eine wunderschöne, erholsame Zeit, die wir jetzt schon vermissen.

Einfach SPITZE

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rund-um- die- Uhr- Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
getrennte Mahlzeiten
Kontra:
keine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!Wir sind seit 02.06.10 wieder zu Hause!Meinen beiden Söhnen ,5 und 21/2, und mir hat diese Kur sehr viel Erholung und Heilung meiner Psoriasis gebracht.Zudem konnten wir uns dort auch sehr gut erholen!Die Kinder waren in der Betreuungsgruppe sehr gut aufgehoben und sind auch selbstständiger geworden!Wir hatten ein sehr schönes 2-Zimmer Appartment im Gorch Fock!Auch für Mamis,die gerne abnehmen möchten wird dort sehr gut geholfen(Gespräche,Ernährungsberatung)!Wir möchten auf alle Fälle wieder in die CBT-Klinik, da wir uns dort so wohl gefühlt haben!!

1 Kommentar

ennasus68 am 19.09.2011

Hallo Ela, ich habe die Kurgenehmigung und suche nun noch einem Haus. Die Erfahrungsberichte sind hier ja echt klasse, aber ich habe Angst, dass es mir im April (bei evtl. nicht so gutem Wetter) auf der Insel langweilig wird, hier kann ich ja keine Ausflüge machen. Was meinst du dazu
LG ennasus68

Einfach klasse

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
getrenntes Essen, Kinderbetreuung mit Konzept
Kontra:
---
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir sind erst gestern von der Kur nach Hause gekommen. Meine Kinder (4 und 7) und ich haben uns dort sehr wohl gefühlt und wir würden sofort wieder hinfahren. Die Betreuung der Kinder ist sehr gut - die Kinder sind sehr gerne in ihre Gruppen gegangen. Der Kleine hat soviel Lieder gelernt wie nie, die Große hatte jeden Tag eine Stunde Inselschule, absolut genial. Sehr zum Vorteil für Mutter und Kinder ist auch das getrennte Essen. Drei Wochen einfach nur mal Spaß haben und in Ruhe essen, das war echt schön. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer im Haus Gorck Fock. Das Personal erfüllt eigentlich jeden Wusch, soweit es in deren Macht steht. Das Essen ist einfach lecker! Der "Erziehungskurs" bei Frau Hoogendorp ist für die ganze Familie ein Gewinn! Ihre Tipps einfach mal ausprobieren - sie funktionieren wirklich! Vielen, vielen Dank nochmals für alles - die drei Wochen bleiben unvergesslich!!!

so und nicht anders sollte eine Kur sein !!! TOP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich möchte nochmal !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war im April/Mai mit meiner Tochter dort und wir haben uns beide super erholt. Die gemeinsame Zeit hat uns sehr gut getan und wir fühlten uns dort sehr gut aufgehoben.

Man wird als Mutter rundum verwöhnt und die freundliche Atmosphäre und der äußerst nette Umgang fallen auf.
Ich fühlte mich dort nicht als Eine von Vielen, sondern wirklich persönlich betreut.
Wir haben ein tolles Appartement mit viel Platz bekommen, hatten es so richtig gemütlich, wie im Urlaub.
Auch die Verpflegung war TOP, wir waren mit dem Essen rundum zufrieden, alles war frisch zubereitet, abwechslungsreich und wirklich sehr, sehr lecker. Sogar auf Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittelzusätze bzw Vorlieben/Abneigungen wurde Rücksicht genommen.

Egal, mit wem man es gerade zu tun hatte, das gesamte Personal der CBT war ständig bemüht, den Muttis und ihren Kindern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten! So stellt man sich eine Kur im Idealfall vor !

Mir persönlich hätte es besser gefallen, die Mahlzeiten mit meinem Kind gemeinsam einzunehmen, aber für die Mütter mit den kleineren Kindern ist diese Lösung scheinbar wirklich besser weil stressfreier.

Es waren wunderschöne drei Wochen die leider viel zu schnell zu Ende gingen. Ich würde jederzeit wieder gerne wieder in die CBT-Klinik fahren.

2 Kommentare

Ela75 am 03.06.2010

Hallo!
Bin gestern aus der Kur wieder gekommen und kann das nur bestätigen!!!Meine Kinder und ich fühlten uns dort sehr wohl!!Wir würden lieber heute als morgen wieder dorthin fahren!!Diese Klinik kann man nur empfehlen!
Gruß Ela75

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder CBT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Essen, Service,
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter und ich sind gestern von Borkum wieder gekommen und waren sehr zufrieden. Das Essen war lecker und die Zimmer gemütlich. Alle Mitarbeiter geben sich wirklich Mühe immer für einen da zu sein.

2 Kommentare

Gesi2010 am 17.05.2010

23.06. - 13.07.2010
Nun scheint es amtlich, dass wir zu diesem Zeitpunkt fahren dürfen.
Bin ummmmm die 40 (;-)) und fahre mit meiner 6jährigen Tochter. Die Große bleibt zu Haus. Ich reise von Bonn aus an und werde wohl die Fähre 14:00 Uhr nehmen. Hat noch jemand keine Lust, allein zu fahren? Meldet Euch.
Hallo Triksi,
habe vorher Deine Einträge hier gelesen und freue mich nun, dass es Dir dort gut getan hat. Ich bin echt so was von kurreif! Muss man denn irgendwelche ärztlichen Befunde mitnehmen oder reicht es, wenn man dort alles erzählt?

  • Alle Kommentare anzeigen

Ich würde immer wieder ins CBT Haus am Meer fahren !!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super Essen , tolles Team , tolle Insel , ALLES toll ...
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2009 mit meinen zwei Kindern in dem Haus und es hat uns sehr gut gefallen. Angefangen vom Essen bis zu den Zimmern war alles super !! Wir hatten nie langeweile !!
Auch die ärtzliche Versorgung war sehr gut , es war Tag und Nacht ein Arzt im Haus !

Das einzigste was ich nicht so toll fand war , das die Kinder in die Betreuung mussten ! Man konnte sie zwischendurch nicht mal holen und mit ihnen ( einzelnt )etwas unternehmen . Das ging halt nur am Nachmittag oder am Wochenende.
Trotzdem blieb uns gemeinsam noch viel Zeit um einiges zusammen erleben zu können !!
Diese Zeit war sehr schön und wir würden immer wieder dort hin fahren !!

11 Kommentare

Mama0407 am 15.05.2010

Hallo! Wir fahren vom 2.6.-23.6. Meine Kinder sind 2,5 Jahre und 5 Jahre alt, beides Mädels. Wer fährt noch? Liebe Grüße

  • Alle Kommentare anzeigen

Welches Kurhaus???

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich muss mich in den nächsten Tagen entscheiden, in welches Kurhaus ich mit meinem Sohn (6) fahren soll. Also wir möchten gerne im Sommer fahren und haben dafür zwei Häuser in Aussicht. Das CBT-Haus am Meer und das Haus Maria Meeresstern, Timmendorfer Strand. Beide Häuser haben gute Erfahrungsberichte, nun kann ich mich nicht entscheiden. Ich habe nur Befürchtung, dass ich mich auf Borkum an den Wochenenden langweilen werde, d. h. wenig Möglichkeiten an Ausflügen. Ich wäre über gute Tipps sehr dankbar.

Moni

39 Kommentare

lunalina am 29.01.2010

hallo moni, und wofür hast du dich entschieden? ich fahre wahrscheinlich im sommer ins cbt borkum lg lunalina

  • Alle Kommentare anzeigen

Kur vom 04.11.09 bis 25.11.09

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
getrennte Mahlzeiten von den Kindern
Kontra:
???
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich komme gerade von Borkum zurück. Es war einfach super.
Mein Sohn fast 3 und ich 34 konnten es uns so richtig gut gehen lassen. Es stimmte einfach alles, unser Zimmer lag sehr schön und es war sehr geräumig, da man sich bei dem Wetter auch gerne mal im Zimmer aufhielt. Die Belegschaft laß einem wirklich jeden Wunsch von den Augen ab. Wenn mal etwas fehlte oder man etwas haben wollte... kein Problem es wurde dirket erledigt. Auch ein extra Danke an den Medizinischen- Dienst. Hier wurde auch rund um die Uhr.
Gruß an alle Silke und Alex
problemlos geholfen. Ein weitere Grund warum ich mich so wohl gefühlt habe, waren auch die anderen Muttis und Ihre Kinder. Einen ganz lieben Gruß an alle, besonders Tisch 8. Auch das die Kinder getrennt gegessen haben, war toll. Mein Sohn ist jetzt selbstständiger. 1000 Dank und wenn ich nochmal zur Kur muß, dann wieder das CBT-Haus.Silke+Alex

CBT Haus,einfach toll!!!!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Aufnahme
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich war in der Zeit vom 4.11.09 - 25.11.09 in dem CBT Haus.Es war dort soooooooo schön.
Die Mitarbeiter sind alle wahnsinnig nett und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen.Mein Zimmer im Gorch Fock Haus war hell und freundlich.Das Essen sehr lecker,ich habe aber trotzdem 3kg abnehmen können )))).
Meine Tochter (8) war in der Pinguin Gruppe und hat sich dort immer sehr wohl gefühlt.Die Betreuer geben sich wirklich sehr viel Mühe mit den Kids.

Das Essen getrennt von den Kindern ist eine tolle Idee.Man kann total entspannt sitzen und essen.Ich habe an Tisch 11 gesessen und wir hatten immer viel Spaß.Das alleine war schon eine super Therapie!Einen schönen Gruß an die Truppe von Tisch11,ihr ward alle toll!

Die Sportangebote im Haus fand ich gut,wenn man wollte konnte man einiges machen.Pilates,Bauch-Beine-Po,Walken,Aqua-Fitness,für jeden etwas dabei.

Die Abendangebote waren leider nicht sehr oft,aber mich hat es nicht gestört,da ich vom Tag immer ziemlich müde war.

Ich würde jederzeit wieder in dieses Haus fahren und kann es deshalb uneingeschränkt weiter empfehlen!

Anja

CBT HAUS AM MEER......SUPER

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Klima, Personal,Versorgung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war vom 20. Juli bis 12 August auf Borkum im CBT Haus. ICh war sehr begeistert zumal ich vorher nicht wusste was mich da erwartet. Ich war da mit meinem Sohn(7) und wir waren vollkomen Glücklich. Das Haus, die medizinische Versorgung und das ganze drum herum war einfach super. Es gab keinen einzigen Grund zur Beanstandung, es war alles so wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn ich wieder eine Kur machen sollte dann wieder in dem selben Haus!!!!!

LG
Kryssi

Sehr empfehlenswert - unschlagbar

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wir fühlten uns sehr gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapiemaßnahmen, wie wir sie brauchten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (24-Stunden-vor-Ort sofortige Hilfe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle unkomplizierte Problembeseitigungen)
Pro:
Therapieangebote und med. Versorgung
Kontra:
leider nur 3 Wochen Kur möglich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren begeistert! Essen super, Zimmer toll, gesamtes Personal spitze und freundlich, Therapieangebote sehr vielseitig, Lage der Klinik optimal, Kinderbetreuung spitze, medizinische Versorgung 24 Stunden vor Ort einfach klasse, Freizeitgestaltung für Mütter und Kinder sehr umfangreich,

... meine nächste Kur werde ich auf jeden Fall wieder in dieser Klinik machen ...

ein Desaster

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
gutes Essen
Kontra:
pure Langeweile,kaum Angebote
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt war das reinste Desaster.Nach 5 Tagen wurde das Reinigungspersonal entlassen und wir mussten unsere Zimmer für die ganze restliche Zeit selber putzen,suagen,Betten beziehen usw.(hätt ich auch zu Hause bleiben können.)Ebenso waren die medizinischen Dienstleistungen Mangelware.Man kam schon gestreßt an,weil man sein schweres Gepäck vom Parkplatz bis zum Schiff und bei Ankunft auf Borkum vom Schiff bis in!!!den Bus hinein und dann vom Bahnhof aus bis zur Kurklinik schleppen mußte...einfach unglaublich.

204 Kommentare

Astrid2008 am 17.02.2009

Hallo,
ich war 2005 in der Klinik und total begeistert, ich habe 3 Wochen verbracht, von denen ich bis jatzt Zehren konnte, dieses Jahr möchte ich gerne wieder dorthim, hoffentlich klappt`s.
Aber jetzt zu dieser Bewertung, ich muß mich schon sehr wundern, vor 4 Jahren haben wir auch unsere Betten während des Aufenthaltes bezogen, die Sache mit dem Gepäck ist man selbst "Schuld". Ich habe es damals mit Hermes aufgegeben und es stand in meinem Appartement bereit als ich ankam.
Wenn man natürlich der Meinung ist ein Kuraufenthalt ist nur Urlaub, der von der Krankenkasse bezahlt wird, dann ist man auf dem Holzweg.
Die Erholung ist abhängig vom vorherigen Erschöpfungsgrad und 3 Wochen raus aus dem Alltag und sich nur auf sich selbst und das Kind konzentrieren zu müssen, könnte u.U. natürlich auch dazu führen an die Grenzen zu kommen, was einen dazubringt eigenes Verhalten zu reflektieren. Die ist nicht immer angenehm.
Ich kann nur abschließend sagen es war Erholung pur und die Akkus sind immer noch nicht ganz leer.
Diese Klinik und das Team kann man als Merzedes unter den Mu-Ki- Kliniken bezeichnen.

  • Alle Kommentare anzeigen