• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MediClin Schlüsselbad Klinik

Talkback
Foto - MediClin Schlüsselbad Klinik

Renchtalstraße 2
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Baden-Württemberg

29 von 36 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

47 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute ärztliche Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärztliche Betreuung, Sauberkeit
Kontra:
Deutschkenntnisse einiger Pflegekräfte
Krankheitsbild:
künstliches Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr saubere, schöne Zimmer und gutes Essen.
Die ärztliche Betreuung wurde von kompetenten und sehr freundlichen Mitarbeitern durchgeführt.
Hierbei war die Verteilung der Therapien und Beratungsangebote gelungen.
An der Krankengymnastik, den Therapien und Anwendungen kann ich nichts beanstanden.
Die Freizeitangebote innerhalb des Hauses sind überschaubar, dennoch lassen sich zu Fuß oder mit der Bahn einige schöne Ausflüge durchführen. Die Rezeption stand mir hierbei mit nützlichen Hinweisen und Informationen, z.B. bezüglich der Fahrpläne, zur Seite.
Die Pflegekräfte waren immer freundlich, aber hatten teilweise Probleme mit der deutschen Sprache.
Bessere Deutschkenntnisse hätten in diesem Zusammenhang die pflegerische Betreuung ein wenig einfacher gestaltet.

Dennoch bin ich mit der Therapie und der Klinik sehr zufrieden, würde, falls ich erneut therapeutische Hilfe benötige, wieder in die Klinik kommen und kann diese nur weiterempfehlen.

Sehr empfehlenswerte Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Anamnese und Behandlungen
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
BWS -5 und BWS -8 Fraktur (traumatisch)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönlichen Erfahrungen in der Schlüsselbadklinik sind rundum POSITIV.

Ich begegnete sehr freundlichen und äusserst erfahrenen Ärtzten ,die den ganzen Menschen wahrnehmen.
Besonders hat mich meine zuständige Ärtzin im Aufnahmegespäch beeindruckt.
Mit Freundlichkeit,Zeit,Präsenz und Kompetenz hörte sie ZU,untersuchte und erfragte Alles,um damit eine für mich gute Behandlungszusammenstellung entscheiden zu können! Eigentlich möchte man meinen, dies ist eine selbstverständliche Aufgabe eines jeden Artztes.......aber leider in der Realität nicht so oft zu finden.Ihre positive Ausstrahlung begleitete mich während der Reha.
Die Therapeuten arbeiten Hand in Hand und tauschen sich aus.Auch hier erfuhr ich Respekt,Frohsinn und ...sie wissen was sie tun!Ich habe viele Übungen mit nach Hause genommen ,um meinen Beschwerden selbst entgegen zu wirken und ein besseres Verständnis für meine Beschwerden erhalten.
Beim Essen sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden. Ich fand es gut und wertvoll.Das Servicepersonal war sehr aufmerksam!
Mit meinem Zimmer im 4 Stock ,Richtung Innenhof,mit sehr guter Ausstattung,hatte ich Glück. Warum? ...ein Zimmer zur Strasse raus oder im Haus ,welches sich im Umbau befindet hätte meine Erholung doch beeinträchtigt.Der Umbau kommt allen weiteren Patienten zugute und muss halt mal sein. Sehr froh war ich doch,daß ich statt ins zu renovierende Schwimmbecken im kleinen Therapiebecken fast täglich meine Wirbelsäule entlassten konnte.Sonstigen Ausgleich kann jeder in der nahen,wunderschönen NATUR finden.

Fazit:Ich ging mit Schmerzlinderung,einer erweiterten Diagnostik,gebessertem allgemeinen Wohlsein, Behandlungsempfehlungen, sowie veranlasster Nachsorge-Massnahme nach Hause. An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeitern der Klinik Schlüsselbad DANKE sagen.

Standardprogramme ohne Sinn

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Freibad, Personal
Kontra:
Arzt, Pläne
Krankheitsbild:
HWS BSV
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen in der Reha, abgesehen davon, dass der mich behandelnde Arzt sehr schlecht deutsch sprach und mich vermutlich inneinigen Dingen gar nicht verstand, kann ich dessen Eingangsuntersuchung nur als mangelhaft bezeichnen. Ausser den Reflexen der Ellenbeugen und zwei mal den Hals hin und her bewegen, untersuchte er nichts. Die mitgebrachten Befunde hat er sich erst gar nicht angesehen. Dafür erhält mn dann das Standardprogramm der Therapie. Interessiert schien er nicht. Essen okay, naja in der Hausordnung steht Alkohol verboten, wird aber grosszügig in der Cafeteria verkauft. Hatte ein Zimmer im 4 Stock, die Aufzüge dauern ewig, da ja jeder irgendwohin will. Ansonsten ist die Klinik schön gelegen, die Therapeuten nett und auch kompetent. Leider befindet sich die Klinik im Umbau und das Bad ist geschlossen,was im Sommer nicht schlimm ist. 400m weiter ist ein Freibad und für Patienten kostenfrei. Das <essen ,gerade abends könnte abwechselnder sein, gerade bei den Salaten. Für Übergewichtige sehr ofr die falschen Essen. Dies ist aber Geschmackssache. Zimmer okay, meins hatte leider keinen Balkon unterm Dach. Alles in allem wie wohl in jeder Klinik, es wird geschaut das man Gelder über Sonderwünsche einnimmt. WLAN nur gegen Geld, ist in der heutigen Zeit absolut inakzeptabel. Auch diese Kunsttoffflaschen zum befüllen des Sprudels ist meiner Ansicht reine Geldmacherei. Ich habe meine Flasche selbst mitgebracht und hatte auch niemand was dagegen. Komisch fand ich, daß ich gleich nach Verlängerung gefragt wurde. Ich muss dazu sagen, ich hatte bei Ankommen keinerlei Beschwerdn mehr, mein BSV HWS war beschwerde und schmerzfrei. Hat aber nicht interessiert. Sollte einen Fahrradtest machen mit 60W. Was ein Witz, bin aktiver Radfahrer, was ich auch gesagt hatte. Hatte mein Rad dabei. Dann bekam ich ein Standardplan mit tgl. Ergometer??? Wer sich das ausdenkt? Naja gemacht habe ich das nicht, wurde auch ohne Probleme aus dem Plan genommen. Was ich damit sagen möchte. Es macht den Anschein, dass die Pläne dazu da sind, die Zeiten der <Therapie zu füllen. Ob es gut ider sinnvoll ist, ist fraglich. Aber vll. Liegt es daran das ich aus dem Gesundheitsbereich komme und eine andere Wahrnehmung habe.

kränker gegangen als gekommen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts gefunden
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch+ plus großer Einschränkungen von einem vorherigen Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es ist eine Frechheit das für so etwas die Krankenkasse bezahlen muss hier geht es nur um Gewinn nicht um den Menschen.
Ich weiß nicht ob jemand hier weiß was Geriatrie bedeutet. Eigentlich steht dieser Begriff für Hilfsbereitschaft alter Menschen die mehrere Krankheiten haben und sich nach einer Verletzung nicht selbst helfen können.
Ich glaube diese Klinik nimmt diesen Begriff nur als Marketing Highlihgt ,es ist schrecklich zu sehen sehen wie mit hilflosen Menschen umgegeangen wird.
Es gibt ausschliesslich Mitarbeiter die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, nicht daß ich etwas gegen Menschen habe die aus dem Aussland kommen aber für so etwas nicht geeignet. Es ist wahrscheinlich für die Geschäftsführung sehr lukrativ.Was meiner Meinung an erster Stelle steht.
Ich hoffe das ich nie mehr in diese Haus muß oder einer meiner Familienangehörigen.
Ich bitte die Leitung um eine Änderung der Zustände
in ihrem Haus.Es ist mir schleierhaft wo die tollen Bewertungen her kommen die man im Internet findet. Wenn es in den anderen Flügeln so gut ist was ich mir nicht vorstellen kann , dann ist es eine noch gößere Frechheit wenn mann mit Menschen so umgeht die sich nicht selbst helfen können.
Ich möchte mit meiner Bewertung ein Nachdenken der Geschäftsleitung erreichen, hoffe das es kein Wunschdenken bleibt.Fast hätte ich noch vergessen zu erwähnen das Essen ist eine Schande.

1 Kommentar

sbk-0007 am 30.05.2017

Sehr geehrter Angehöriger,

wir pflegen in unserer Einrichtung einen offenen Umgang mit Kritik und Anregungen. Umso mehr bedauern wir es, wenn wir nicht während des Aufenthaltes der Patienten damit konfrontiert werden und umgehend darauf reagieren können - zum Wohle der Patienten.
Auch bedauern wir sehr, dass Sie unser Essen so negativ bewertet haben, gerade weil wir das Essen täglich auf die Patienten mit Schluckstörungen und Unverträglichkeit selbst zubereiten, der Patient zwischen 4 Menüs wählen kann und wir dafür viel Lob von den Patienten erhalten.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Die Klinikleitung

Perfekte Betreuung, sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Therapien
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kniegeleksprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum zweiten Mal in der Schlüsselbad Klinik, ausgezeichnete Unterbringung, geniale ärztliche Betreuung, tolle Therapiepläne mit hervorragenden Therapeuten, auch die Azubis! Kann man nur empfehlen!!

Kompetent und nett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich komme wieder!
Kontra:
Krankheitsbild:
Ischias, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme seit 2001 ins Schlüsselbad zunächst als Reha-Patientin, danach häufig privat-immer wieder gerne wegen der guten Luft im Schwarzwald, dem Rauschen der Rench, aber v.a. wegen der kompetenten Therapeuten, deren Tipps mir während des Jahres immer im Hinterkopf sind.
Bis zum nächsten Mal.
Heike Spatz aus Düsseldorf.

Top Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde sehr geholfen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abzug wegen Ernährungsberatung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top - Top - Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr trister Aufenthaltsraum in den Katakomben ohne Fenster)
Pro:
Sehr gute Therapeuten, gut angepasstes Anwendungsangebot
Kontra:
In Sachen Ernährungsberatung muss die Klinik noch lernen
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bis auf einzelne Krankenschwestern (hatten wohl einen schlechten Tag) waren alle Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit.
Ich war ganz im Gegensatz zu einigen meiner Mitpatienten mit der ärztlichen Betreuung sehr zufrieden. Auf eine umfassende Anamnese zu Beginn wurde großen Wert gelegt. So konnten alle Belange erfasst werden, auch dann, wenn sie nicht Grund der REHA-Maßnahme waren. Durch urlaubsbedingte Vertretungen des Ärzteteams untereinander konnte ich verschiedene Beurteilungen zu meinem Krankheitsbild und Krankheitsverlauf hören (alle nicht sehr rosig). Die Anwendungen wurden entsprechend angepasst und sofort umgesetzt. Die Physiotherapeuten waren alle sehr gut ausgebildet und kompetent, ganz im Gegensatz zu meinen vorherigen Erfahrungen. Nirgendwo habe ich schnellere Fortschritte erzielen können.
Die Themen der Seminare waren gut gewählt, doch für meine Ansprüche etwas oberflächlich gehalten. Widersprüchlich ist das Ernährungsseminar bzw. die Ernährungsberatung, da mit dem Angebot im Speisesaal nur schwer realisierbar. Die Qualität des Essens war sehr schwankend, von überwürzt bis geschmacklos (ungenießbar) war alles dabei. Es gab sehr schmackhafte Eintöpfe und Gulasch, aber dafür waren die Aufläufe sehr verbesserungswürdig. Dafür werden entsprechend Mittel zum Nachwürzen angeboten (leider nur Salz und Pfeffer - "Taste reducer" gibt es leider nicht). Das Gemüse war meist bis zur Unkenntlichkeit und Geschmacklosigkeit verkocht (schade).
Alles im Allem kann ich die Schlüsselbad Klinik für orthopädische Probleme nur jedem empfehlen. Menschen mit Ernährungsproblemen würde ich wohl eher eine besser angepasste Klinik nahelegen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Behandlungserfolge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Arthrose, Rückenprobleme, Adipositas
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar diesen Jahres 4 Wochen in der Klinik. Habe bis zum letzten Tag überlegt, ob ich überhaupt wieder nach Hause möchte. Die Betreuung durch die Ärzte und Therapeuten war sehr kompetent und liebevoll. Ich fühlte mich verstanden und ernst genommen. Die Therapien haben Wirkung gezeigt und mir wurden viele Anregungen für zu Hause vermittelt. Habe nicht ein einziges Mal erlebt, dass irgend jemand vom Personal, seien es Therapeuten, Ärzte, Reinigungstruppe oder im Servicebereich, unfreundlich oder muffig war. Außerdem gab es diverse, von der Klinik subventionierte (dadurch kostengünstige) Freizeitangebote, gute Wandermöglichkeiten und Veranstaltungen im Haus.
Das Essen war schmackhaft, auf alle Bedürfnisse zugeschnitten und abwechslungsreich.
Kurz und gut, ein schöner und erfolgreicher Aufenthalt.

Ganz lieben Dank an Alle.

Im Mittelpunkt der Mensch als Ganzes

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war vom 12.09.16 - 01.10.16 zu einem Heilverfahren ihrer Wirbelsäulenschmerzen in der Schlüsselbad Klinik.
Hätte sie die kompetente Hilfe der Ärzte und Therapeuten dieser Klinik, schon im Jahr 2006 gehabt, wäre sie wahrscheinlich nicht schon im Alter von 45 Jahren zur Vollerwerbsminderungsrentnerin geworden.
Für jede Frage gibt es hilfsbereite und kompetente Ansprechpartner.
Als Patient würde ich mich selbstverständlich auch
für die Schlüsselbad Klinik entscheiden.

Perfekte Betreuung und Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Betreuung, Reha-Programm
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rückenprobleme, Kniearthrose, Handgelenkfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Juli drei Wochen zur Rehbehandlung.
Von der freundlichen Aufnahme bis zur fachlichen Beratung durch den Chefarzt Herr Dr. Wentz stimmte einfach alles. Das Zimmer war sehr gut.
Das Reha-Programm war perfekt auf meine gesundheitlichen Probleme abgestimmt und führte bei mir zu der angestrebte Genesung.

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal und Umgebung
Kontra:
wüsste ich nix
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand die Klinik super !!! Habe nichts zu bemängeln..Vor allem das Essen es gab immer für jeden etwas. Wenn ich da einige Berichte lese das es fade und geschmacklos war....sorry Leute ich habe noch nie so viele Möglichkeiten gesehen mir das Essen auf meinen Geschmack nach zu würzen !! Man kann es nicht jedem recht machen. Es war alles da. Augen auf oder fragen und nicht motzen.
Sauberkeit : war ok.
Es gibt auch Berichte in diesem Block da könnt ich platzen. Wenn bei den Nörglern zuhause so steril ist, dann wundert mich es nicht das die Leute krank sind. Ich komme aus der Medizin und muss sagen das es top war. Reinigungspersonal war immer top und freundlich...wie es in den Wald schallt so kommt es zurück. Nur zur Info.

Therapeuten: SUUUUPER. Das erste mal das ich gehört habe das man nur so weit gehen soll wie der Körper es zu lässt und nicht...Sie müssen aber.

So und zum Schluss:
Das ist eine Kur/Reha Klinik und kein 5 Sterne Hotel..es ist alles da was man benötigt. Ich weiß ja nicht was einige so erwarten, ich hatte nur erwartet das mir geholfen wird....und das wurde mir !!! Mehr Anspruch ist in meinen Augen nicht nötig.

Also : empfehlenswert !!!

Eine REHA die sich lohnte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier hat einfach alles gepasst, von der medizinindchen Betreuung, Therapeuten und dem ganzen anderen Klinikpersonal.
Auch die Umgebung gab alles was man so für die Ausgeglichenheit benötigt.

Von Anfang an wohlgefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
respektvoller, empathischer Umgang mit Patienten
Kontra:
Verbesserungspotential bei Aufenthaltsräumen und Wlan-Bereitstellung
Krankheitsbild:
Teilnehmerin STARK-Programm - Übergewicht/Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin stark übergewichtig und habe im Januar/Februar 4 ½ Wochen in der Schlüsselbad Klinik als Teilnehmerin des STARK-Programms verbracht. Durch zusätzliche rheumatische Beschwerden in verschiedenen Körperteilen und durch die damit verbundenen ständigen Schmerzen war ich physisch und psychisch sehr angegriffen und stark erschöpft. Meine Erfahrungen mit der Schlüsselbad-Klinik sind durchweg positiv. Ich habe mich von Anfang an und zu jeder Zeit in der Klinik gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Team der Klinik behandelt alle Patienten mit einer Mischung aus Humor, Respekt, Begeisterung, Empathie, Sympathie und geballter Kompetenz. Einfach großartig. Jeder aus dem Team ist bemüht, es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen. Hervorragende Kommunikation unter den Ärzten, Trainern und Therapeuten sorgt dafür, dass Wünsche und Anregungen, die man als Patient hat, super zeitnah weitergegeben und nach Möglichkeit dann auch sofort umgesetzt werden. Ich hatte das Glück ein Zimmer mit Balkon und einem schönen Ausblick zu haben. Im Haus besteht an drei verschiedenen Stellen die Möglichkeit sich aus Brunnen mit Mineralwasser (ohne und mit) zu versorgen. Bei den Gemeinschafts-/Aufenthaltsräumen und bei der Wlan-Bereitstellung besteht Verbesserungspotential. Es fehlt ein zentraler Aufenthaltsraum, in dem man gemütlich mit mehreren Personen sitzen kann. Die Wlan-Nutzung ist eine ziemliche Geduldsprobe. Das Schwimmbad und der Fitnessraum kann an nicht belegten Zeiten (abends und am Wochenende) frei benutzt werden. Mir hat der Aufenthalt in der Schlüsselbad-Klinik sehr gut getan. Durch das im Rahmen des STARK-Programms angebotene Bewegungs- und Sport-Programm bin ich sehr schnell wieder fit geworden. Ich habe meine neu erlangte Fitness und Beweglichkeit bis heute erhalten und baue sie weiter aus. Und ganz nebenbei ist auch das eine oder andere Kilo verschwunden. :o)

Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Heilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches und bemühtes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

... das fand ich hier:
Im August 2015 bin ich zur ambulanten Reha in der Schlüsselbad Klinik aufgrund eines Bandscheibenvorfalls gewesen und anschließend bekam ich die Möglichkeit am IRENA-Programm teilzunehmen.
Für die ambulanten Patienten gibt es einen Umkleideraum mit großen und kleinen Spinde, zwei Duschen und einer Toilette. Somit kann man seine Sachen jeden Tag dort lassen und nach den Anwendungen hat man die Möglichkeit sich frisch zu machen. Jeden Tag habe ich diesen Raum sauber vorgefunden und habe ihn auch gerne genutzt um mich mal kurz zurück zu ziehen. Außerdem gibt es einen speziellen Ruheraum.
Das Mittagessen war in Ordnung.
Die ärztliche Betreuung, u.a. auch Gespräche, war sehr gut. Ich denke heute gerne an die Begegnungen zurück. Ebenso habe nur positive Erfahrungen bezüglich der Betreuung mit dem sehr freundlichen Personal (Physiotherapeuten/innen, Masseure, Therapeuten/-innen...) gemacht. Wenn manchmal ein Termin für eine Anwendung zeitlich nicht so gut lag, wurde immer versucht, dass es für einen selbst eine bessere Lösung gab - freundliche Anfrage an die Therapeuten/innen - freundliche Antwort ihrerseits. Die Anwendungen waren gut bis sehr gut, die Physiotherapeuten/innen sind sehr gut - immer aufheiternde Worte, und das medizinische Sportprogramm, die Wirbelsäulengymnastik an Land und im Wasser haben immer viel Spaß gemacht.
Nach vier Wochen ambulanter Reha wurde mir das IRENA-Programm angeboten. Ich entschied mich sofort das Programm in der Schlüsselbad Klinik zu machen. Leider ist nun auch diese Zeit vorbei!!! Durch die gute Betreuung in jederlei Hinsicht und dem anschließenden IRENA-Programm in der Klinik geht es mir heute wieder sehr gut. Ich denke gerne an die Zeit zurück, habe sehr viel für mich mitgenommen (an Übungen, die ich gerne zu Hause mache und die vor allem ohne großen Aufwand und ohne hohe Kosten möglich sind)! Ich vermisse sehr die Zeit der Rehabilitation in der Klinik.
Auf diesem Wege sage ich noch einmal allen "Danke"!!!

nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ruhiges Haus
Kontra:
Freundlichkeit, Wärme
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall / Kanalspinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

KG in einem Raum für 3 Patienten. Es wurde mehr privat mit den restlichen Therapeuten geredet, als sich mit den Patienten zu beschäftigen. Zimmer nur oberflächlich gereinigt. Tagelang Spinnen im Zimmer. Bett nicht verstellbar und ohne Nässeschutz. Freundliche aber kalte Atmosphäre. Der Wunsch auf Raucherentwöhnung wurde ignoriert. Nur einmal in der Woche ein Gespräch mit dem Arzt. Ich fühlte mich als Nummer aber nicht als Mensch.

Hohe Fachkompetenz des behandelden Arztes

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gut koordinierter Behandlungsablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebrochener Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Ablauf der 3 wöchigen Reha konnte ich feststellen,das der Aufenthalt in dieser Klinik
für mich wichtig und für meinen
weiteren Genesungsprozess notwendig war.

freundlich und nett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer gut - Aufenthaltsräume verbesserungswürdig)
Pro:
siehe Bewertung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte, Therapeuten, Reinigungspersonal und Servicemitarbeiter - TOP und absolut nett

Das Zimmer war sauber und zweckmäßig eingerichtet und wurde (sofern gewünscht) täglich geputzt. Handtücher wurden 2 x wöchentl. und Bettwäsche wurde 1 x wöchentl. gewechselt (kenne ich leider auch anders, z.B. 1x wöchentl. Handtücher und 1x pro Aufenthalt Bettwäsche)

Essensauswahl und Menge war gut, allerdings geschmacklich nicht immer ideal (das Essen war leider ziemlich geschmacksneutral)

Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Einrichtung waren praktisch nicht wirklich vorhanden. Der vorhandene Clubraum lädt nicht zum Verweilen ein - da sollte unbedingt nachgebessert werden.

Legt man auf Ruhe, Kompetenz und Freundlichkeit wert, dann ist man in dieser Einrichtung sehr gut aufgehoben - für Partylöwen allerdings nicht zu empfehlen.

Internetwüste

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten, Café Räpple
Kontra:
Alles Übrige
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2015 in dieser Klinik mit einem Bandscheibenvorfall. Das Therapeutenteam ist nett und sehr bemüht. Auffällig ist jedoch der Versuch der Klinik, Patienten so viel Geld wie möglich abzuknöpfen. Telefon, Getränke, Ausflüge und Freizeitaktivitäten sowie Kaffee, Säfte, Akupunktur etc. muss alles extra bezahlt werden. Besonders hat mich geärgert, dass für eine Internetverbindung eine Gebühr von Euro 25,00 erhoben wird. Innerhalb von drei Wochen hatte ich so gut wie nie eine Internetverbindung, obwohl ständig ein Techniker auf dem Zimmer war. Meine Reklamationen wurden mit der lapidaren Bemerkung erwidert, ich könne ja denInternetkoffer zurückgeben und würde das Geld zurückerhalten. Ich hatte vor Antritt jedoch extra nachgefragt, ob eine Internetverbindung gewährleistet sei, was telefonisch bestätigt worden war. Dank dem freundlichen Café Räpple gegenüber kam ich wenigstens dort ins Netz,,,Dieses Café ist überhaupt die einzige Rettung für Patienten, dort gibt es leckeren Kuchen, freundliche Mitarbeiter und gutes Frühstück. Das Essen in der Klinik ist fürchterlich!

2 Kommentare

AlexxxS am 03.11.2015

Wollte eben eine Bewertung schreiben. Aber dieser Bewertung ist nichts hinzuzufügen! Therapeuten klasse! Essen unter aller Sau! Und an der Psychologischen Betreuung kann man noch arbeiten.
Grüße Alexxx

  • Alle Kommentare anzeigen

Einmal mehr hatte ich dort eine gute Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP nach Hüftkopfnekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich die Diagnose Hüftkopfnekrose erhalten hatte (siehe meine vorherige Bewertung unten), bekam ich im März 2014 trotz meines auch nach Gewichtsreduktion immer noch hohen Gewichts in der Uniklinik Heidelberg ein neues Hüftgelenk. Anschließend kam ich wieder in die Schlüsselbadklinik zur Reha. Alles, was ich voriges Jahr geschrieben habe, gilt nach wie vor. Ich habe mich dort sicher und gut aufgehoben gefühlt und wäre gerne noch länger geblieben.

Dass ich nach so langer Bewegungseinschränkung einen Weg der kleinen Schritte vor mir haben würde, hatte man mir gesagt. Ich habe es lange nicht akzeptiert, sehe aber jetzt, dass es der einzig richtige Weg für mich ist, auch wenn Geduld nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört.

Inzwischen gehe ich auch wieder ambulant in die Schlüsselbadklinik. Ich habe am Heimatort einige Physiotherapiepraxen ausprobiert, kam aber irgendwie nur sehr langsam voran. Die Krankengymnastiktermine in der Schüsselbadklinik hingegen führen IMMER zu einem deutlich spürbaren Schub nach vorne, weshalb ich einmal mehr die einmalige Kompetenz dort loben möchte.

Ein sehr besonderer Ort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
keins
Krankheitsbild:
Unklare Hüftprobleme und allgemeine körperliche Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August 2013 über die Deutsche Rentenversicherung fünf Wochen in der Schlüsselbad Klinik.

Noch nie bin ich als übergewichtiger Mensch (mit Bewegungsdrang) so durchgängig ernst genommen worden und respektvoll, freundlich und mit geballter Kompetenz behandelt worden.

Ich habe dort mithilfe der genialen Therapeuten aller Fachrichtungen nach einer schweren persönlichen Zeit den Glauben an mich selbst wiedergefunden. Zwar konnten aufgrund der Tatsache, dass ich keine klare Diagnose vorweisen konnte (was desinteressierten Ärzten am Heimatort zuzurechnen ist), meine Hüftprobleme nicht gelöst werden, aber ich habe eine gute Grundkondition und ganz viel persönliche Kraft wiedergewonnen. Nur mit dieser Kraft war es mir möglich, inzwischen Ärzte zu suchen und zu finden, die zu einer belastbaren Diagnose fähig waren, so dass mir jetzt geholfen werden kann.

Nach wie vor nehme ich ambulant die Krankengymnastik in der Klinik in Anspruch und nehme so die kraftspendende Atmosphäre der Klinik immer wieder mit in meinen Alltag.

Krankheit schlimmer als vorher

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Gesamtes Personal mit Ärzten unfähig
Krankheitsbild:
Tumorentfernung Oberschenkel mit Muskelentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitte Juli ging meine Mutter nach einer Tumorentfernung mit einer kleinen offen Wunde und einer Wunddrainage in die Reha. Aufgrund Empfehlung sozialer Dienst im Krankenhaus. Dort sollte sie wieder richtig laufen lernen und Krankengymnastik erhalten.
Gleich am ersten Tag hatten die Schwestern Probleme die Flasche der Drainage auszutauschen. Der Stationsarzt, die Oberärzte und der Chefarzt waren ebenfalls nicht in der Lage die Wunde ordnungsgemäß zu versorgen - trotz großartiger Werbung im Internet und Empfehlungen.
Die ganzen drei Wochen des Aufenthalts hatte meine Mutter nasse Kleidung durch das Wundsekret.
Die Krankengymnastik war ebenfalls nicht besonders, weil die Therapeuten keine Ahnung hatten, welche Probleme meine Mutter hatte. Sie kamen auch nicht auf die Idee mal nachzufragen. Diesbezüglich war die Krankengymnastik keineswegs in Ordnung
Nach den drei Wochen Aufenthalt, kam meine Mutter mit einer Lungenentzündung und einem zweifachen Beckenbruch wieder in die Klinik.

Klinik mit sehr guten Therapeuten und Ärzten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten und auf Patienten eingehende Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose beids, Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Möchte mich auf diesem Wege nochmals herzlich bei allen Mitarbeitern der Schlüsselbadklinik bedanken.

Hier hat jeder sein Bestes zu meiner Genesung gegeben.
- Freundlicher Empfang an der Rezeption
- Eine kompetente und freundliche ärztliche Aufnahme mit sehr guter Beratung und Besprechung der
Therapie. Vielen Dank Herr Dr.Wentz und Dr. Karampasi
- Spitzenmäßige Therapiebehandlung mit Erfolgsgarantie.
Danke Herr Starke
- Gute Bäderabteilung bei Herrn Dolz und dem gesamten Team
- Abwechslungsreiche Therapie im Bewegungsbad bei Herrn Schmitz und Frau Ganteführer.
- Netter Koch der immer für abwechslungsreiches und geschmacklich gutes Essen sorgt
- Nettes Servicepersonal das immer die Ruhe bewahrt
- Fleißige Hausmeister die immer sofort zur Stelle sind

Mein Zimmer war sehr freundlich eingerichtet und wurde täglich von freundlichen Personal gesäubert.

Für mich stimmt in diesem Haus wirklich alles. Ich habe der Klinik für meine Genesung sehr zu danken!!!Die Schlüsselbadklinik kann ich mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen

Oh wie schön, daß ich dort sein durfte!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Sportprogramm, KG.......
Kontra:
das Haus ist ein bißchen in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Hüfte kaputt und Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2013 in dieser wunderbaren Einrichtung und habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt (die ersten Minuten nicht, die Rezeption ist ein bißchen zu kompliziert :-))
Ja, ich bin 55, aber ich fühlte mich an die Hand genommen "komm mit, wir machen, daß es Dir besser geht!" Und das hat genau so auch stattgefunden. Die aufnehmende Ärztin war warmherzig und hat mir sehr weitergeholfen, die Therapeuten und Bademeister sind lustig, freundlich und vor Allem : Sehr kompetent! Der Chefarzt ist hier schon genügend gewürdigt worden, er ist einfach ein sehr herzlicher Mensch!
Was mir besonders gut gefiel, war, daß offensichtlich über die einzelnen Patienten mit allen beteiligten Fachrichtungen gesprochen wurde, so daß Therapieänderungen immer sinnvoll waren und gut vermittelt wurden.
Dies war meine erste "Kur", die DRV bezahlte diesen Aufenthalt und ich bin SEHR froh darüber, in Bad Peterstal gewesen zu sein, ich kann mich jetzt zu Hause weiter fit halten und so vielleicht noch ein bißchen unoperiert weiter leben.
Danke an alle.

Danke für die gute Behandlung! Jederzeit wieder!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Top Therapeuten und auf die Patienten eingehende Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 19.02.13 bis 16.03.13 war ich zur Reha in der Schlüsselbadklinik. Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei allen Mitarbeitern der Klinik bedanken. Eine zeitintensive, kompetente und freundliche ärztliche Aufnahme mit sehr guter Beratung und Besprechung der Therapie. Vielen Dank Herr Dr. Wentz. Ein wichtiger Genesungserfolg ist die sehr gute Krankengymnastik. Danke Herr König! Die Behandlungen in der Bäderabteilung sind sehr hilfreich und gleichzeitig angenehm. Die tägliche intensive Wassergymnastik trägt erfolgreich zur Genesung bei. Natürlich darf auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Es gibt jeden Tag ein abwechslungsreiches und geschmacklich gutes Essen. Danke an den Koch, sowie an das jederzeit freundliche Servicepersonal. Überhaupt möchte ich nochmal besonders auf die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Personals hinweisen. Man versucht, so es möglich, jedem Wunsch gerecht zu werden. In diesem Haus stimmt einfach alles. Die Zimmer sind freundlich und hell eingerichtet und werden täglich gereinigt. Negative Bewertungen zu dieser Klinik kann ich nicht nachvollziehen, denn wer wirklich was für seine Gesundheit tun will ist hier bestens aufgehoben. Bad Peterstal ist ein kleiner Ort, ideal zum Wandern, sprich in Bewegung zu bleiben, oder wieder in die Gänge zu kommen, aber der falsche Ort um Party zu machen. Ich habe der Klinik für die Verbesserung meines Gesundheitszustandes sehr zu danken und kann dieses Haus nur weiter empfehlen.
Noch eins: mein Mann hat mich öfters besucht und er hat gesehen, welche Fortschritte meine Genesung macht. Auch von ihm ein herzliches DANKE an Herrn Dr. Wentz und sein Team für die erfolgreiche Behandlung.

Horror, nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Stationsarzt Haus 3
Krankheitsbild:
Versteifung der Wirbensäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Horror. Mehr kann man fast nicht sagen. Nach meiner Versteifung der Wirbelsäule kam ich am 10.5.13 in die Klinik. Meine Schmerzmittel ( Targin ) bekam ich trotz mehrmaliger Nachfrage erst ab 13.05.13 ( Aufnahmeärztin hatte vergessen sie einzutragen). Meine Schilddrüsentbl. wurden auch einfach vergessen " oh, das tut mit leid ". Stationsarzt ( Haus 3 ) vergisst immer was er 5 min. vorher gesagt hat. Auf meine Nachfrage, warum meine Schmerzen immer schlimmer statt besser werden, bekam ich als Antowort: " War halt schwere Op, braucht Zeit". Mußte um jedes Schmerzmittel betteln. Schwestern z. Teil nett, Therapeuten absolut super. Leider bekam ich jeden 3 Tag einen neuen Therapieplan ( Dr. änderte immer was ab ). Auf Grund meiner Schmerzen konnte ich auch leider nicht viel machen. Am 23.05. kam der Dr. dann zu mir und sagt, das ich morgen nach hause darf. Auf meine Rückfrage warum so früh erklärte er mir, das ich am 6.05. gekommen bin und meine Zeit "abgelaufen "ist. Erst nach die Krankenkasse
auf mein bitte hin dort angerufen hatte, wurden der Fehler behoben und meine Entlassung auf den 30.05. festgelegt. Am 25.05 kam der Arzt zu mir und fragt mich, warum ich nicht nach hause gehe ????? Er hatte das mit dem falschen Aufnahmedatum schon wieder vergessen.
Am 28.05. kam er wieder und sagte mir, das ich Verlängerung habe. Diese habe ich abgeleht, da ich keine Sinn mehr darin sah hier zu bleiben. Ich habe mir bei meiner Klinik gleich auf den 31.05. einen Termin besorgt. Hier ging man ja nicht auf meine Schmerzen ein bzw. sucht auch nicht nach der Ursache.

Nie wieder Schlüsselbad

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapie
Kontra:
Manche Ärzte, Freizeitangebot, Essen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich dachte gleich am 1. Tag, ich bin im falschen Film. Wurde von einer Schwester empfangen, die sich weder meinen Namen noch der Grund meine hierseins merken konnte (das ging übrigens die ganze Zeit so). Ein Arzt, der sich sehr im Ton vergriffen hat, so dass ich am überlegen war, meinen Rehaaufenthalt, noch bevor er überhaupt begonnen hatte, sofort zu beenden. Bin dann doch geblieben, da ich mir sehr viel von den Anwendungen erhofft hatte, was sich dann auch bestätigt hat.

Allerdings muss man um Anwendungen schon ein bisschen kämpfen und dann auch zusehen, dass die Dispo diese nicht vergisst, wie bei mir. Da wurde doch glatt 1 Woche Bewegungsbad untern Tisch fallen lassen :-(.

Das Freizeitangebot ist sehr karg und man kann nur hoffen, dass man nette Mitpatienten findet, mit denen man dann mal was unternehmen kann. Sehr zu empfehlen ist ein Besuch im gegenüberliegenden Cafe Räpple.

Von der Verpflegung her waren die ersten beiden Wochen okay, allerdings ließ die Qualität in der 3. Woche doch sehr zu wünschen übrig. Dick aufgeschnittene Wurst zum Abendbrot geht mal gar nicht und die Wurst in Dosen ..... igitt !!!

Besonders hervorheben möchte ich die Behandlung durch meine Krankengymnastin und auch das Bewegungsbad hat mir sehr gut getan, den Rest will ich nur noch schnell vergessen.

Tolle Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Januar 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ich war sehr zufrieden!
Kontra:
Krankheitsbild:
Banscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich nur den anderen Bewertungen voll anschließen! Obwohl ich mich für eine ziemlich kritische und anspruchsvolle Person halte - hier hatte ich nichts auszusetzen. Das Zimmer war sehr nett, hell und groß genug (Haus 2),sehr gute Therapeuten, der Arzt ist auf meinen Wunsch nach mehr Anwendungen ohne Probleme eingegangen,sehr nette, zuvorkommende Damen am Empfang, die Küche sehr gut, immer Büffet mit guter, schmackhafter Auswahl - einfach toll! Das Telefon und Parkplatz sind für diejenigen, die es nutzen möchten ,gebührenpflichtig - je 2 Euro pro Tag, Internet 25 Euro für 4 Wochen. Aber wer Vodafone Handy hat, hat auch überall Empfang. Und kostenlose Parkplätze gibt es bei der Feuerwehr, 100 Meter weiter.
Auf jeden Fall - falls ich irgedwann wieder in eine REHA sollte,dann nur nach Bad Peterstal!

Ideale Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach erfolgreicher Hüft-TEP in der Arcus-Klinik in Pforzheim trat ich am 09.Jan.2013 meinen 3 1/2 wöchigen Reha-Aufenthalt in der Schlüsselbad-Klinik an. Dort habe ich mich vom ersten Moment an bestens aufgehoben gefühlt. Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten ( alles ziemlich verwinkelt und auch relativ lange Wege innerhalb der 3 untereinander verbundenen Häuser) wurde die Klinik schnell ein Ort, an dem ich mich sehr wohl gefühlt habe. Auch die Therapien verdienen mein höchstes Lob-besonders die Einzelkrankengymnastik hat mich sehr schnell wieder auf die Beine gebracht. Sehr wohltuend war auch die tägliche Wassertherapie, selbst der Gruppensport in der Halle sowie die MTE waren trotz der damit verbundenen Anstrengungen sehr förderlich für meine Heilung.
Ganz besonderes Lob geht auch an die Küche und das gesamte Personal im Speisesaal. Soviel Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft tat ganz besonders gut, vor allem wenn die Mobilität doch ziemlich eingeschränkt ist. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich-es war eigentlich immer für jeden etwas dabei.
Etwas zu wünschen übrig ließ anfänglich die Zimmerreinigung, was sich aber nach einigen klaren Worten meinerseits schnell besserte. Die Zimmer sind relativ einfach eingerichtet, aber doch so, dass man alles hat, was man braucht. Daher habe ich mich auch sehr schnell dort wohlgefühlt.
Die Therapiepläne standen immer pünktlich am Freitag nachmittag zur Verfügung und die Zeiten waren immer bestens aufeinander abgestimmt. Auch über die Therapieverordnungen kann ich mich nur positiv äußern.
Alles in allem war es für mich eine sehr erfolgreiche Reha, an deren Ende ich die Klinik ohne Gehhilfe verlassen konnte. Ich kann diese Einrichtung mit bestem Gewissen weiterempfehlen-Danke !!!!!

Angenehmer und heilender Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlich und Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner gelungenen Hüft-TEP OP in der Arcus Klinik Pforzheim wurde meine Heilung im Schlüsselbad vollendet. Hier gab es keinerlei Grund zum meckern. Die Klinik selber ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen aber dies ist nicht ausschlaggebend für eine gute REHA.
Das Personal (sowohl Pflege- als auch Gastronomie) waren sehr zuvorkommend und nett. Auch fachlich gibt es am Pflegepersonal nichts auszusetzen! Das Personal im Essensaal half mir auf Grund meiner eingeschränkten Mobilität stets freundlich.
Ein besonderer Dank möchte ich aber auf diesem Weg an die Physios Fr. F. (Scheff- Physio) und Herrn W. (Auf gehts, Leverkusen :-) ) und Frau Dr. K. aussprechen!
Ihre Bemühungen haben gefruchtet!!
Vielen, vielen Dank !!!

1000 x Danke für meine Genesung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hier stimmt alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Möchte mich auf diesem Wege nochmals herzlich bei allen Mitarbeitern der Schlüsselbadklinik bedanken. Hier hat jeder sein Bestes zu meiner Genesung gegeben.
- Freundlicher Empfang bei meiner Ankunft
- Eine Zeitintensive, kompetente und freundliche ärztliche
Aufnahme mit sehr guter Beratung und Besprechung der
Therapie. Vielen Dank Herr Dr.Wentz
- Spitzenmäßige Therapiebehandlung mit Erfolgsgarantie.
Danke Herr Starke
- Besonders gute Bäderabteilung
- Abwechslungsreiche Therapie im Bewegungsbad
- Hilfsbereites, liebenswertes Pflegepersonal
- Netter Koch der immer für abwechslungsreiches und geschmacklich gutes Essen sorgt
- Nettes Servicepersonal das immer die Ruhe bewahrt
- Fleißige Hausmeister die immer sofort zur Stelle sind
- Ein freundliches, gründliches Reinigungspersonal
- Eine Aufnahmestelle die versucht jedem Wunsch gerecht
zu werden.
- ein Verwaltungsleiter der für jeden ein offenes Ohr hat
Für mich stimmt in diesem Haus wirklich alles. Ich habe der Klinik für meine Genesung sehr zu danken!!!Dieses Haus kann ich mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen

Schlüsselbad-Klinik die Nummer 1

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
hier stimmt alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin seit 2 Wochen wegen einer Bandscheiben-Op in der Schlüsselbad Klinik. Wie gewohnt fühle ich mich hier sehr wohl und kompetenet versorgt.
In der Klinik wurde ich wie immer sehr freundlich und freundlich empfangen.
Dank der Größe der Klinik herscht hier eine fast private Atmosphäre. In kurzer Zeit kennt man die Mitpatienten zumindest vom Sehen und kommt so mit vielen schnell ins Gespräc. Auch die Mitarbeiter(viele kennt man schon von vorherigen Aufenthalten, was auf ein gutes Betriebsklima schließen läßt) sind alle sehr freundlich und haben immer ein nettes Wort für die Patienten, so fühl man sich in der Klinik schnell sehr heimisch.
Mein betreuender Arzt ist Herr Dr. Wentz ( der Chefarzt),den ich bereits von meinem letzten Aufenthalt kenne.Wie gewohnt, nahm er sich sehr viel Zeit für die Aufnahmeuntersuchung.Herr Dr. Wentz gibt einem durch seine Kompetenz, seine Warmherzigkeit , seine Abstimmung der Rehankbilitationsziele volle Sicherheit.Alte Baustellen werden in das Behandlungsptogramm mitaufgenommen. Bei Auftretenden Problemen kann man kurzfristig immer zu seinem Arzt gehen um sich Hilfe zu holen.
Vielen herzlichen Danke Herr Dr. Wentz für die optimale Betreuung!
Ein wichtiger Genesungserfolg ist die sehr gute Krankengymnastik.Hier darf ich täglich eine Einzelkrankengymnastik in Anspruch nehmen. Mein Therapeut Herr Starke gibt wirklich alles, danke!
Zwischen den Therapeuten und den Ärzten ist eine sehr gute Kommunikation, dies ist ein großer Vorteil für den Patienten.
Die tägliche, abwechslungsreiche Wassergymnastik ist für die Genesung sehr hilfreich, alle Anwendungen der Bäderabteilung sind ein Teil des Genesungerfolges.
Dem liebenswerten und hilfsbereiten Pflegepersonal in Haus 3 ist nichts zuviel, man wird sogar zwischendurch in den Arm genommen und gedrückt. ( Danke Sr. Simone, Sr.Kerstin,Sr. Annette,Sr Rita und alle Anderen.)
Die Küche ist abwechslungsreich und geschmacklich sehr gut. Der Koch steht einem immer sehr freundlich zur Verfügung, auch ihm ist nichts zuviel, danke! Als Zwischenmalzeit gibt es immer frisches Obst.
Mein Zimmer ist sehr freundlich und hell eingerichtet. Es wird täglich von freundlichen Personal gesäubert. Eine für mich zu harte Matratze wurde innerhalb von 2 Stunden getauscht.
Nur Schlüsselbadklinik 1000%

Hier stimmt alles !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Atmosphäre
Kontra:
es gibt nichts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auch zum wiederholten Mal gefiel es mir wieder sehr gut in dieser Klinik. Alles stimmt hier. Die ärztliche Betreuung, die Therapeuten , das nicht so große Haus u.v.m.

Ich komme trotz der weiten Anreise sehr gerne wieder, da ich mich in dieser Klinik sehr gut aufgehoben fühle. Diese Klinik ist sehr zu empfehlen.

Einmal Schlüsselbad-Klinik immer Schlüsselbad Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, zuverlässige Patientenbetreuung!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin seit dem 27.03.12 wegen einer Sprunggelenksfraktur in der Schlüsselbad Klinik. Wie auch bei meinen letzten Aufenthalten (Bandscheiben-Op) fühle ich mich hier sehr wohl und kompetenet versorgt.
In der Klinik wurde ich wie immer sehr freundlich empfangen.

Die Klinik besteht aus 3 Häusern die miteinander verbunden sind.
Dank der fast privaten Atmosphäre in der Klinik kennt man die Mitpatienten in kurzer Zeit zumindest vom Sehen und kommt so mit vielen schnell ins Gespräch. Auch die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und haben immer ein nettes Wort für die Patienten, so fühl man sich in der Klinik schnell sehr heimisch.

Mein betreuender Arzt ist Herr Dr. Wentz ( der Chefarzt),den ich bereits von meinem letzten Aufenthalt kenne.Wie gewohnt, nahm er sich sehr viel Zeit für die Aufnahmeuntersuchung.Herr Dr. Wentz gibt einem durch seine Kompetenz, seine Warmherzigkeit , seine Abstimmung der Rehankbilitationsziele volle Sicherheit.Bei Auftretenden Problemen kann man kurzfristig immer zu seinem Arzt gehen um sich Hilfe zu holen.
Vielen herzlichen Danke Herr Dr. Wentz für die optimale Betreuung!

Ein wichtiger Genesungserfolg ist die sehr gute Krankengymnastik.Hier durfte ich täglich eine Einzelkrankengymnastik in Anspruch nehmen.
Vielen Dank an Frau Knapp sie hat sich sehr viel Mühe gegeben um mich vom Rollstuhl wieder auf die Beine zu bekommen.Auch ihre Vertretung hat am selben Seil gezogen, es ist eine sehr gute Kommunikation unter den Therapeuten und den Ärzten.

Auch über die Bäderabteilung kann ich mich nur positiv äußern.
Die Behandlungen sind sehr hilfreich und angenehm.
Viel Erfolg bringt auch die tägliche intensive Wassergymnastik.
Herzlichen Dank den liebenswerten und hilfsbereiten Schwestern in Haus 3 (Sr. Simone, Sr.Kerstin,Sr. Annette)

Es gibt eine Gästekarte mit der man kostenlos die Nachbarschaft entdecken kann: Oberkirch, Offenburg, Freudenstadt, Baden-Baden, Gengenbach usw.

Für mich gibt es nur eine Klinik um wieder auf die Beine zu kommen " SCHLÜSSELBAD Klinik in Bad Peterstal!!!
Diese Klinik ist unbedingt empfehlenswert!
Ich könnte noch viel mehr positives über die Klinik und ihre sehr guten Behandlungen schreiben, leider reicht der Platz nicht aus.
Vielen herzlichen Dank an alle!

Klinik mit sehr guten Therapeuten und Ärzten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Top Therapeuten und und auf die Patienten eingehende Ärzte.
Kontra:
Erster Eindruck von Außen nichtbesonders ansprechend.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mediclin Schlüsselbad Klinik ist ein kleines Haus mit familiärem Charakter. Die Therapeuten sind sehr engagiert, motiviert und gehen speziell auf die persönlichen gesundheitlichen "Gebrechen" ein. Es wird nicht 08/15 abgefertig, sondern die Gesundung des Patienten steht im Vordergrund. Das Fachwissen ist enorm und es werden, wenn gewollt, auch Anrgungen zu weiteren selbst durchzuführenden "Übungen" gegeben. Eine solch geballte Kompetenz habe ich noch in keinem anderen Haus gefunden. Die Therapeuten versuchen auch auf den momentan psychischen Zustand einzugehen und den Patienten wieder aufzubauen. Großes Lob an die Therapeuten.
Die ärztliche Kompetenz ist sehr groß und sowohl der Chefarzt Dr. Wentz als auch die behandelnden Ärzte nehmen sich die Zeit für ein ausführliches Gespräch mit den Patienten. Ist auch nicht unbedingt üblich. Auch hier kein 08/15 Vorgehen. Die Schwestern und Pfleger sind immer ansprechbar und helfen wo sie nur können. Auch hier deutlich über dem Durchschnitt.
Die Küche ist auf einem hohen Niveau, sowohl was die Kochkunst betrifft als auch die Abwechslung. Zu allen Mahlzeiten gibt es ein Buffet. Frühstück mit verschieden Arten von Brot und Brötchen, Käse, Wurst, Marmelade, Quark, Joghurt, Eier, Müsli, Kaffee, Tee und Säfte. Dies auch in der Variante kalorienreduziert. Mittags 3 Hauptgerichte zur Auswahl mit den verschiedensten Gemüsearten oder Salaten, auch vegetarisch im Angebot, Suppe und Nachspeise. Morgens und mittags frisches Obst als Zwischenmahlzeit. Abends teilweise warm ansonsten Brot, verschiedene Sorten von Wurst und Käse, Quark, Salate und verschiedene Teesorten. Überall stehen Wasserspender, aus denen bekömmliches Quellwasser gezapft werden kann. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und den Ton des Fernsehers kann man nur über Kopfhörer empfangen. Daher recht ruhig in den Zimmern und auf den Fluren. Rezeption und Verwaltung arbeiten unauffällig aber effektiv im Hintergrund. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Dieses Haus kann man ohne Bedenken weiterempfehlen. Speziell bei den Therapeuten ist das "Bench"(Marktführer).

Hervorragende Qualität der Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche und therapeutische Betreuung
Kontra:
Älteres Haus. Gepflegt aber leicht sanierungsbedürftig.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Etwas älteres aber gepflegtes Haus inmitten des kleinen Schwarzwaldortes Bad-Peterstal. Hervorragende ärztliche und therapeutische Betreuung. Chefarzt Dr. Wenz ist ehemaliger 10-Kampf-Olympionike. Dies schlägt sich in einer äußerst sportorientierten REHA nieder, was mir persönlich nach meinem Bandscheibenvorfall L4/5 (nicht operiert) extrem weitergeholfen hat. Ausgezeichnetes, freundliches und zuvorkommendes Personal. Wirklich leckere, ausgewogene und abwechslungsreiche Küche. Zusatzangebote wie E-Bike-vermietung, kostenlose Benutzung von Busse und Bahnen bis nach Offenburg, Freudenstadt usw. machen Ausflüge in die Umgebung leicht. Bad Peterstal selbst bietet außer einer tolllen Landschaft und einem hübschen Freibad (leider nur im Sommer) nicht sehr viel.
Insgesamt sehr empfehlenswertes Haus, in das ich jederzeit wieder einchecken würde.

Rundum zufrieden ...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen nach einem Bandscheibenvorfall ohne OP in der Schlüsselbadklinik. Muß sagen, ich hatte rundherum genau das Klima, das man zur optimalen Heilung benötigt.

Schon das Erstgespräch mit meiner Ärztin (Fr. Dr. Morath) dauerte fast eine Stunde, meine MRT- und Röntgen-CDs wurden genau begutachtet. Die Verordnungen machten Sinn und wurden auch von der Disposition in eine angenehme Reihenfolge gebracht. Die Therapeuten sind durchweg kompetent, freundlich, immer hilfsbereit und sehr bemüht.
Hier ist man nicht nur Patient, der zu seiner Anwendung kommt und dann wieder weg ist. Meine Physiotherapeutin hatte zu jeder Zeit ein korrigierendes Auge auf meine Bewegungen.

Mein ruhiges Zimmer hatte Balkon in Richtung des grünen Innenhofes. Die mir anfangs zu harte Matratze wurde innerhalb von Stunden ausgetauscht. Internetanschluß auf dem Zimmer war gut. Etwas umständlich ist, daß das Fernsehgerät nur mit Kopfhörer zu betreiben ist, andererseits kann man sich auch gut vorstellen, daß es ohne schnell zu laut für andere werden kann.
Das Zimmer wurde täglich von immer gut gelauntem Personal gereinigt
Die Versorgung war sehr gut, es gab immer frisches Obst, der Mittagstisch war stets einwandfrei. Ich habe in der gesamten Zeit nicht einmal etwas auf dem Teller gehabt, was nicht geschmeckt hat. Großes Lob an die Küche.

Die Klinik gibt sich viel Mühe, die Patienten in der Freizeit zu unterhalten. Die örtlichen Vereine werden dabei einbezogen. Musikalisches, Wanderungen und Ausflüge stehen auf der Tagesordnung.

Mit Gehhilfen bin ich gekommen, gegangen bin ich ohne jegliche Hilfe. Ich bin abgereist mit einer deutlichen Linderung meiner Beschwerden und einer deutlichen Besserung meines Wohlbefindens.

Falls es notwendig sein sollte, mich abermals in eine Reha begeben zu müssen, würde ich erneut in die Schlüsselbadklinik kommen.

Kuraufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September war mein 3. Aufenthalt in der Schlüsselbad Klinik. Mit der ärztlichen Betreuung (Frau Dr. Kohlund) war ich sehr zufrieden. Sie war sehr kompetent und gründlich! Meine Einzelkrankengymnastik war sehr effektiv. Die Beweglichkeit hat sich nach den 4 Wochen Aufenthalt deutlich verbessert! Um das Programm auch daheim weiter ausüben zu können, wäre es wünschenswert, Übungsanleitungen mit auf den Weg zu bekommen.
Auch Herrn Schmitz gilt ein großes Lob. Mit Witz und Kompetenz waren seine Therapiestunden immer sehr kurzweilig, effektiv, aber auch interessant.
Der organisatorische Ablauf ließ jedoch zu Wünschen übrig. Teilweise waren die Therapien so schlecht abgestimmt, dass von Wasserübungen, sofort zur Einzelkrankengymnastik und anschließend wieder zur Wassertherapie. Oder von einer Entspannungstherapie, sofort anschließend zum Wassersport. Unter Umständen waren die Termine so zeitgleich, dass es unmöglich war pünktlich zu erscheinen. Morgens war der Plan teilweise so eng strukturiert, dass es unmöglich war, Zeit zum Frühstück zu finden.
Das Essen wurde abwechslungsreich und schmackhaft angerichtet. Es hatte zwar einen Kantinencharakter. Jedem Patienten sollte jedoch bewusst sein, dass er nicht in einem 4 Sterne Hotel weilt! Man ist bemüht es jedem recht zu machen.
Die Zimmer waren spartanisch eingerichtet, aber was nötig ist, war auch vorhanden. Nur das nächtliche Rauschen der Heizanlage vom Schwimmbad empfand ich als sehr störend. Mit Ohrstöpseln ging es. Optimal ist jedoch anders.
Die Belegschaft ist durch die Bank freundlich und sehr bemüht!
Begleitpersonen, können Problemlos in der Klinik untergebracht werden. Sie werden ebenso zuvorkommend wie Patienten behandelt.
Obwohl Peterstal nur ein winziger Ort ist, ist man bemüht die Kurgäste abwechslungsreich zu unterhalten. Ein Paradies für Wanderer. Wer jedoch Party machen will, ist fehl am Platze. Wer wirklich was für seine Gesundheit und Seele tun will, ist hier gut aufgehoben!

ried

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
ärztl. betreuung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war im Herbst 2010 wegen einem orthopädischen Geburtfehler in der Schlüsselbadklinik in Bad P.
Unter aller sau fand ich die ärztliche Betreuung. Meine zuständige Ärztin war gar keine Orthopädin - das macht doch gar keinen Sinn...
Sporttherapeuten waren echt super, haben jede Auffälligkeit bemerkt und gleich reagiert. War immer sportlich und witzig.
Leiter d. Orthopädie macht bei der Visite kurzen prozess, sagt einfach: schauen Sie das Sie schlank bleiben + alle paar jahre ne Reha machen - dann haben Sie keine Probleme.
Auf nachhacken beim Arzt wg. einer Auffälligkeit beim Sport hieß es dann: wenn es ihnen den sooo wichtig ist dann schauen wir halt nach ....
dann wieder der gleiche Leiter d. Orthopädie, hat mich mal genauer angeschaut und dieses mal hieß es: es wird auf jeden fall schlimmer..., könnte man operieren, auf eine Frage zur Operation: das müssen Sie dann mit dem Arzt der operiert besprechen - also es gab auf gut deutsch keine kontreten infos... er hat sich einfach in jedlicher hinsicht abgesichert und mir alles erzählt was irgendwann mal kommen könnte....
die Krankengymnatin in Bad P. und bei mir daheim haben gemient: erst operieren wenn es gar nicht mehr anderst geht- kann ohne OP auch eventl. 100 Jahre alt werden. Leiter d. Orthopädie dann könnte man noch ... ausprobieren, aber das muß mann dan ein paar Wochen beobachten... und das müssen Sie aber daheim machen, da ja die 3 Wochen Reha schon fast um sind.
Therapieplan war viel zu lasch - war so ein Halbtagesprogramm, und auch etwas arg lasch. Zum glück konnte man wandern, dann musste man mal zur Abwechslung schwitzen. Auf Anfrage beim Arzt nach mehr Beschäftigung/Therapie bekomm ich die Antwort: Sie haben doch schon alles was gut und teuer ist.
Essen war nicht so toll- zum glück hab ich meine eingene würzige Wurst zum Vesper mitgebracht.
Das einzige was mir wirklich sehr viel gebracht hat war die Einzelkrankengymnastik. - herzliche dank hierfür.
ich würde nicht mehr in die Schlüsselbadklinik gehen.

1 Kommentar

Knie61 am 09.12.2011

Hallo guten Abend, nur ein Kommentar zu ried blank, ich glaube der oder die kann überall hingehen, es wird nirgens passen, ich war schon viermal in Bad P. es war immer einwandfrei, der Typ hat ne Schraube locker. Wenn man schwitzen will geht das immer, mach mal mit mir eine Trainingseinheit, da schwitzen Sie mehr als Ihnen liebe ist.

Familiäre Atmosphäre u. mediz. Spitzenleistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2003
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute Ärzte u. Therapeuten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diese Klinik will ich auf jeden Fall wieder.

angenehme Atmosphäre in einer übersichtlichen Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (mir fehlte die Transparenz in den Abläufen)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Personal
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im September 2010 war ich 3 1/2 Wochen Patientin dort. Die DRV hatte die Klinik ausgewählt.

In der Klinik wurde ich gleich sehr freundlich von den Mitarbeiterinnen der Rezeption aufgenommen. Die Aufnahmeärztin war Fr. Dr. Morath, spätere Begleitung erfolgte von Fr. Dr. Kohlund. Ihr danke ich hiermit nochmals ganz besonders für die hervorragende Begleitung und ihre Warmherzigkeit.

Der Therapieplan war so gestaltet , dass meine beiden Hauptbeschwerdepunkte behandelt wurden. Neben zahlreichen Sportkursen gab es auch angenehme passive Anwendungen sowie therapueitsche Gespräche, Vorträge und Schulungen. Somit war ich rundherum inhaltlich bestens versorgt. Ein Schwachpunkt war allerdings die ursprüngliche Disposition: mir erschienen die Zeiten zwischen den Anwendungen viel zu kurz. nach einer Bitte an die Disposition wurde das jedoch in den Folgewochen berücksichtigt. Ebenfalls fand ich es unglücklich, dass nach entspannenden Anwendungen Sportkurse stattgefunden haben.

Sehr gut und ausgewogen waren die Sporteinheiten, die ganz hervorragend von Frau Ganteführer betreut wurden. Dank ihrer Flexibilität war es mir möglich, trotz meiner Einschränkungen an allen Kursen teilzunehmen. Besonderen Spaß brachten die Sportkurse im Wasser - es gab immer etwas zu lachen!

Das Freizeitangebot war ausreichend. Besonderen Spaß hatte ich beim Töpfern und Seidenmalen - beiden Lehrern nochmals herzlichen Dank für die guten Anleitungen und die netten Erinnerungen!

Mit der Gästekarte ließ sich die Nachbarschaft gut entdecken: Oberkirch, Offenburg, Freudenstadt, Baden-Baden, Gengenbach ... die Umgebung ist einfach sehenswert!

Dank der fast privaten Atmosphäre in der Klinik kannte man einander mit der Zeit mindesten vom Sehen und konnte sich daher dort ein Stückchen wie zu Hause fühlen - auch durch die netten Mitpatienten, mit denen es schöne Gespräche und Unternehmungen gab.

Für mich ist diese Klinik empfehlenswert, und ich überlege, auch privat zu einer Woche im kommenden Jahr wiederzukommen.

Nochmals einen herzlichen Dank an alle!

Weitere Bewertungen anzeigen...