• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MediClin Schlüsselbad Klinik

Talkback
Foto - MediClin Schlüsselbad Klinik

Renchtalstraße 2
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Baden-Württemberg

42 von 53 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

53 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rundum zufrieden - hervorragende REHA-Fortschritte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super die gesamte Belegschaft; hervorragende Physiotherapie und sehr schnelle Behandlungsfortschritte
Kontra:
Verfügbarkeit von Internet und WLAN (wer´s braucht)
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2 Jahren war ich zum 2. Mal zur Reha in der Schlüsselbadklinik. Die positiven Erfahrungen des 1. Aufenthaltes haben sich auch dieses Mal voll bestätigt. Die Behandlungsfortschritte waren täglich wahrnehmbar. Die Klinik strahlt eine besondere Atmosphäre aus und wirkt irgendwie gemütlich, obwohl nicht mehr alles nagelneu ist. Das Personal vom Chef bis zur Reinigungskraft ist sehr freundlich. Das Physiotherapeuten-Team ist hervorragend. Die Abstimmung zwischen Therapeuten und Ärzten läuft im Hintergrund perfekt ab, so dass Anpassungen an veränderte Anforderungen laufend erfolgen. Das Essen ist gut und abwechslungsreich. Jede/Jeder kann für sich etwas finden. Die Servicekräfte im Speiseraum (für Gehstockbenutzer) sind jederzeit hilfbereich und sehr geduldig. Mein Fazit: ich war rundum zufrieden und würde diese Klinik jederzeit im Bekanntenkreis für Reha-Maßnahmen (insbesondere orthopädische) weiterempfehlen.

Erfolgreicher Rehaaufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man kann jederzeit seine Anliegen vorbringen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden Punkte angesprochen, die ich bis dato nicht wußte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (1x wchtl. Arztgespräch und ggf. Untersuchungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Für mich völlig okay gewesen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gemütlich, sauber und vollkommen ausreichend)
Pro:
Gesamtes Personal, Therapieangebot, abwechslungsreiche Kost und leckeres Wasser umsonst
Kontra:
Durchzug im Wartebereich UG von Haus 3 bis Haus 1 Clubraum
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose LWS und Kniearthrose li.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle, kleine Rehaklinik, wo besonders der Altbau sehr viel Charme hat und das in einer sehr schönen Umgebung.
Zimmer sehr sauber und gemütlich, ausreichend und mit sehr viel Platz in den Schränken.
Gesamtes Personal (ohne Ausnahme) hilfsbereit, aufmerksam, nett und immer freundlich.

Therapeuten sind sehr bemüht, daß Beweglichkeit besser wird und dadurch Schmerzen reduziert sind.
Das Essen ist abwechslungsreich und völlig ausreichend.
Freizeitangebote sind ebenfalls ausreichend und so ziemlich jede/r kann etwas finden.
Besonders toll finde ich die Konuskarte Schwarzwald, so daß man auch ohne Auto einiges unternehmen kann.
W-Lan ist nicht immer vorhanden, fand ich persönlich aber nicht schlimm, da ich viel in der Umgebung der Klinik gelaufen und gewandert bin. In dieser herrlichen Natur, kann man super entspannen und braucht nur ab und zu mal W-Lan.

Schlecht fand ich nur den Durchzug vom Wartebereich UG im Haus 3 bis durch zu Haus 1 Clubraum. Vor allem, wenn man geschwitzt hat, oder von der Wassergymnastik kam.

Viele Beoachtungen meinerseits (selbst Krankenschwester) zeigten bei vielen Patienten die Erfolge der Therapien in der Zeit meines Aufenthaltes. Ist jedoch auch Einstellungssache von jedem persönlich, ob man mitmacht und selbst auch noch was tut. Zeit hat man genug dafür.
Zum Gerätetraining gibt es gute Alternativ-übungen ohne Geräte, die hier auch aufgezeigt und eingeübt werden.

Auch ich bin deutlich beweglicher und mit weniger Schmerzen aus der Reha entlassen worden und habe viele Übungen, Verhaltensweisen und Anregungen für mich mit genommen. Jetzt muss ich versuchen, so gut ich kann, sie in meinen Alltag zu integrieren und umzusetzen - hoffe, daß es mir auch auf Dauer gelingt.
Wenn ich wieder in Reha darf, werde ich diese Klinik wählen.
DANKE an ALLE Beschäftigten der Schlüsselbadklinik!!!!

Stammgast Obst

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erstklassige Therapeuten - sehr guter Therapieplan
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur 2. LW
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles Super
Sehr gute Therapeuten u. Ärzte
Sehr freundliches Personal in allen Bereichen

War das 15. mal in der klinik, immer zufrieden
egal ob Reha oder Kurlaub

Physiotherapeuten excellent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Physiotherapie hat meine Mobilität deutlich verbessert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie und MTT excellent
Kontra:
WLAN Anbindung unzureichend und teuer
Krankheitsbild:
Oberarmbruch links,mehrfragmentär,4Operationen v.Feb.18 bis Mai18
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus und die Einrichtung ist schon etwas älter,aber gepflegt und sauber.
Das Essen ist gut und reichhaltig,ausreichend Wahlmöglichkeiten.
Das Angebot an Freizeitmöglichkeiten ist befriedigend.

POSITIV:Das Personal ist freundlich und bestrebt alle Wünsche zu erfüllen.
Die Physiotherapeuten sind fachlich und in der Durchführung der Therapie hervorragend-eine extrem gute Durchführung der Behandlung mit sehr gutem Erfolg nach 3Wochen.
Auch das medizinische Training im Kraftraum wird hervorragend betreut.
Massage und Therapien sehr gut betreut und durchgeführt.

Für meinen Unfallschaden mehrfragmentärer Oberarmbruch links
habe ich dort eine sehr gute Betreuung vorgefunden.

Würde definitiv wiederkommen!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten, reibungslose Abläufe und Nachsorge, sehr nette Servicekräfte!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann das Schlüsselbad sehr empfehlen. Ja es ist kein hochmoderner 'Bunker', aber genau das ist das Schöne am Schlüsselbad. Es ist klein und familiär. Die Therapeuten sind einfach nur super, speziellen Dank an meinen Physiotherapeuten!! Von den Servicekräften bis zu den Reinigungsfachkräften hatte jeder immer ein freundliches Wort. Auch die Nachsorge wurde problemlos geregelt. Das Essen ist in meinen Augen auch sehr gut und reichhaltig, evtl. eine grössere Auswahl an Obst wäre schön, ansonsten fehlte es an nichts. Der Bahnhof und Bushaltestellen sind wenige Minuten von der Klinik entfernt. Wander bzw Laufwege gibt es wunderschöne. Etwas versteckt befindet sich ein herrlicher Kurpark, den man in ca 10 min erreicht. Einkaufs - und Einkehrmöglichkeiten befinden sich auch im Ort. Ich würde definitiv wiederkommen!! Danke!!!

REHA Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bin schlechter aus der REHA zurück als hin)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nettes, freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
ein Mitarbeiter in der Physio ist etwas ruppig
Krankheitsbild:
HWS mit Schwindel, Kopfweh und allen Begleiterscheinungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus selber ist schon etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind sauber und gut eingerichtet, Anlagen und Behandlungsräume sind sehr gut und ansprechend. Bis auf ein Physioterapeut sind die Angestellten, mit denen ich zu tun hatte, persönlich und fachlich sehr kompetent.

Alt-ehrwürdige Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physio- und Massageteam
Kontra:
Ausstattung insbesondere Betten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier Reha-Patient im Mai/Juni 2018. Die Ausstattung der Klinik ist einfach, zu großen Teilen alt und leider auch ziemlich abgenutzt - es wird hier definitiv zu sehr gespart. Dennoch wird gerne für alles extra kassiert (Fernsehen, Internet etc.). Die Betten z.B. sind für eine orthopädische Reha-Klinik eine absolute Zumutung. Die Mitarbeiter sind dagegen überwiegend sehr nett und geben sich große Mühe den Aufenthalt trotz der Widrigkeiten angenehm zu gestalten. Das Essen ist ordentlich und erfüllte meine Erwartungen. Die aufnehmende Ärztin war super-nett und sehr kompetent. Leider verabschiedete sie sich nach kurzer Zeit in den (sicher wohl verdienten) Urlaub. Ihre Vertretung war leider eine herbe Enttäuschung. Man wurde im 5 Minuten-Takt lapidar "abgearbeitet" und hatte den Eindruck, nur ein durchlaufender Posten zu sein. Das Physio- und das Massageteam sind hingegen wirklich sehr gut und m.E. das Highlight der Klinik. Auch (Wasser-) Gymnastik und Rückenschule erfüllte meine Erwartungen. Für die Geräte im Kraftraum gilt Gleiches wie für die Ausstattung allgemein. Die Qualität der Vorträge und Beratungen differiert stark und lässt überwiegend Luft nach oben. Entspannungstrainings wurden abgelesen und oft fast unverständlich herunter geleiert.
Die Klinik verfügt über eine große geriatrische Abteilung. Das Durchschnittsalter der Patienten ist daher hoch. Freizeitangebote sind entsprechend. Der Patientengarten grenzt direkt an die „Rench“ und an die Bahnlinie. Der kleine aber feine Kurpark ist nur für mobile Patienten erreichbar und ca. 500m entfernt. Das Renchtal ist hier sehr schmal und die Hänge sehr steil. Nicht mobile Patienten haben daher wenig Auslauf. Ein Kleinod ist das zu Fuß erreichbare Bad Peterstaler Freibad. 50m-Becken, kristallklares Wasser und familiäres Ambiente machen hier den Aufenthalt zum Genuss. Für Reha-Patienten ist der Eintritt mit ihrer Kurkarte kostenlos. Der gesamte ÖPNV in der Region ist mit der Karte ebenfalls kostenlos.

Physioteam Top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Unterhaltung
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Februar/März 2017
Obwohl die Klinik altmodisch aussah, war doch alles vorhanden was man braucht. Fand es nur schade das abends nicht mehr organisiert würde. Leider was das große Schwimmbad noch in Umbau. Internet viel zu teuer. Das allerbeste war die Physiotherapie. Wo ich gekommen bin, könnte ich nicht laufen, .aber nach 5 Wochen harte Arbeit es doch geschafft, zu Fuß die Klinik zu verlassen. Alle Lob an meinem Physiotherapeuten C.S. Ohne sein Durchsetzungsvermögen wäre ich nicht so weit gekommen. Obwohl mir nicht alles super gut gefallen hat, komme ich in Mai 2018 doch wieder zurück nach meiner OP. Viele Grüße vor allem am physioteam , Frau Antje aus Holland.

1 Kommentar

Margriet63 am 26.06.2018

Sorry, Reha war in 2018

Physioteam alle Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Februar/März 2017
Obwohl die Klinik altmodisch aussah, war doch alles vorhanden was man braucht. Fand es nur schade das abends nicht mehr organisiert würde. Leider was das große Schwimmbad noch in Umbau. Internet viel zu teuer. Das allerbeste war die Physiotherapie. Wo ich gekommen bin, könnte ich nicht laufen, .aber nach 5 Wochen harte Arbeit es doch geschafft, zu Fuß die Klinik zu verlassen. Alle Lob an meinem Physiotherapeuten C.S. Ohne sein Durchsetzungsvermögen wäre ich nicht so weit gekommen. Obwohl mir nicht alles super gut gefallen hat, komme ich in Mai 2018 doch wieder zurück nach meiner OP. Viele Grüße vor allem am physioteam , Frau Antje aus Holland.

Voller Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Perfekter Therapieplan
Kontra:
abendlicher Treffpunkt mit Bewirtung fehlt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf den ersten Blick ist die Klinik sicher in die Jahre gekommen, was die Gebäude und die Ausstattung betrifft. Dieser erste Eindruck tritt aber bereits nach der sehr freundlichen Aufnahme, Anamnese und dem ersten Therapietag vollkommen in den Hintergrund.
Der Therapieplan ist extrem gut auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, man ist gut beschäftigt, aber auch nicht zu viel. Besonders das Schwimmbad ist einfach traumhaft und zu sehr vielen Zeiten frei nutzbar.
Die Unterkunft ist schlicht, zweckmäßig, sehr sauber und völlig ausreichend.

Speisesaal und Essen sind kein 5 Sterne Lokal, aber wir befinden uns hier schliesslich in einer Klinik und dafür ist es sehr gut. Immer drei Essen zur Auswahl, immer Salatbuffet, sehr freundliches Personal, das auch mal Extrawünsche erfüllt.
Negativ sind hier lediglich die Stühle im Speisesaal, die leider unbequem und extrem unhandlich sind. Schön ist die freie Platzwahl, da man so sehr schnell Anschluss findet!

Das Freizeitangebot ist gut, es bleibt aber auch genügend Zeit, um die herrliche Umgebung zu erkunden - selten habe ich ein so schönes Wandergebiet für kurze und ausgiebige Spaziergänge erlebt.

Die 3 Wochen hier sind wie im Flug vergangen, ich habe mich sehr gut erholt und der Therapieerfolg übertrifft die Erwartungen. Ich habe mein Handwerkszeug gelernt, womit ich zuhause weiter aktiv an meiner Gesundheit arbeiten kann.

Besonderer Dank gilt meiner Ärztin für Ihr tolles Engagement!

Nebensächlich, aber für manche wichtig - WLAN ist sehr teuer! Das sollte heutzutage gratis standard sein.

Einer flog über Bad Peterstal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gut Organisiert
Kontra:
Obst fehlt
Krankheitsbild:
BSV LWS 4-5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier fühlte ich mich gut aufgehoben. Die Mitarbeiter sind sehr nett und zuvorkommend, grüßen immer. Ich habe hier einige Bewertungen gelesen, die sich über den Kontakt zu den Ärzten beschweren, dies kann ich nicht nachvollziehen. DIe Ärzte sowie auch alle anderen Mitarbeiter nehmen sich wirklich immer Zeit für einen.Die Therapeuten zeigen großes Fachwissen, und geben dies gerne an die Patienten weiter. So Dass man nicht falsch trainiert zum Beispiel. Die Anwendungen werden gut geplant, manchmal ist es ein wenig eng vom Plan, aber es ist ok wenn man ein paar Minuten zu spät kommt.

Das Essen ist solide und gut, für jeden Geschmack ist was dabei, es gibt jeden Tag auch ein vegetarisches Gericht.
Das Frühstück und Abendbrot ist auch sehr gut, es gibt verschiedene Wurst und Käse, sowie mittags und abends immer Salat. Es gibt auch Salz und Pfeffer zum Nachwürzen. Nachteil so finde ich, es gibt relativ wenig Obst

WLAN ist in der Klinik verfügbar, kostet jedoch extra. Die Geschwindugkeit reich aber gut aus um Filme über Amazon Prime oder Netflix zu schauen.


Es gibt viele Vorträge, die auch sehr interessant sind, ein Besuch lohnt sich. Jede Woche kommt ein Plan mit Veranstaltungen raus, man hat immer was zu tun.

ums kurz zu machen, ich würde jederzeit wieder herkommen, und kann es jedem nur Empfehlen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Bis auf
Kontra:
eine Psychologin eine Sozialarbeiterin
Krankheitsbild:
Spinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum sehr gutes Klima im Hause. Anwendungen im Rahmen der Möglichkeiten.(Krankheit- Urlaub). Bei der Küche merkt man die Einsparungen, obwohl der Geschmack des Essens und Freundlichkeit des Personals hervoragend war!
Leider legt man wenig Wert auf reichhaltige Obstangebote (Kostengründe?!)Schlecht fällt auf die Kosten für W-Lan, Fernseher und Parkplatz vor dem Hause! Prima ist die Konus Karte, die Ausflüge nach Freiburg, Straßburg usw. ermöglicht.Die Sauberkeit wurde perfekt eingehalten im Zimmer,beim Essen und bei den Übungen. Entäuschend waren für mich eine Psychologin und ein Sozialberaterin, die beide mir überhaupt nicht helfen , beziehungsweise mich total falsch einschätzten.Freizeitangebote beschränken sich so ziemlich auf das Wandern, Radfahren eigentlich keine Möglichkeit. Chefarzt ist prima locker und immer ansprechbar sowie eigentlich alle Beschäftigten dort!

Würde wieder hingehen!

Klasse REHA-Einrichtung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche, familiäre Atmosphäre
Kontra:
schlechtes WLAN
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War nach meiner OP einer Hüft-TEP fast 5 Wochen zur REHA in Schlüsselbad und sehr zufrieden.
Die Klinik (ca. 150 Beten) ist kein Neubau und würde hier und dort eine Modernisierung sicher vertragen, doch dafür ist das gesamte Team der Schlüsselbadklinik sehr freundlich und alle sind bemüht, einem den Aufenthalt angenehm zu gestalten. Auf Wünsche bzw. Kritik wird, wenn machbar, sofort reagiert und es wird immer versucht, einen positiven Aufenthalt für den Patienten zu ermöglichen.
Mein behandelnder Arzt nahm sich stets Zeit und war dabei auch noch sehr freundlich!!
Die Therapeuten sind qualifiziert, nett, immer freundlich und wirklich bemüht, dich wieder für den Alltag fit zu bekommen,und dies ohne dass der Patient überfordert wird. Man geht hier sehr auf den Einzelnen und seinen Zustand ein!
Das Pflegepersonal bemüht sich um einen und ist immer hilfsbereit, z.B. wenn man nicht selbständig seine Socken oder die Schuhe anziehen kann, bzw. nach dem Duschen die Füße und Zehen abtrocknen kann!! Nochmals Danke dafür!!!
Auch die Servicekräfte im Speisesaal, die Damen des Reinigungspersonals sowie die Mitarbeiter der Verwaltung sind immer freundlich und hilfsbereit. Danke!
Kritik ist nur am Internet/WLAN zu üben. Dies ist manchmal sehr schlecht und funktioniert ab und an längere Zeit nicht, trotz Internetkoffer auf dem Zimmer.

Ich würde sofort wieder zur REHA nach Schlüsselbad gehen, eine klasse Klinik mit einem starken Team!
Nochmals an alle herzlichen Dank, die mich während meines Aufenthaltes so super betreut und
umsorgt haben!!

Schlüsselbadklinik - immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Bericht
Kontra:
fällt mir nichts zu ein
Krankheitsbild:
Hüftthep links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Schlüsselbad ist eine kleine angenehme Klinik mitten im Ort; mit familiärer Atmosphäre, ansprechendem Ambiente, super abwechslungsreichem Essen- in Buffetform,
Das Personal: ob am Empfang, Service im Speisesaal, Pflegekräfte, Reinigung, Hausmeister Therapeuten, Ärzte und Verwaltungspersonal (wen habe ich vergessen?)...alle waren immer sehr freundlich und haben alles dazu getan, den Aufenthalt über die med. Belange hinaus so angenehm, wie möglich zu gestalten.
Jede Frage, Anregung und auch Kritik, wurde sofort aufgegriffen und beantwortet.
Wenn man mit irgendetwas nicht zurecht kam, musste man nur den Mund aufmachen.
So hatte ich anfangs ein Problem mit den für mich zu engen Stühlen im Speisesaal und bekam sofort einen breiteren Stuhl zur Verfügung gestellt.
Für die Pflegekräfte war es selbstverständlich, mir morgens meine Kompressionsstrümpfe an- und abends auszuziehen und die Füße einzucremen.
Das Therapieangebot aus KG, Gruppensport, med.Krafttraining, Wassergymnastik, Lymphdrainage, Strom, Ernährungsberatung, psychol. Betreuung b.Bd. und Vorträgen war sehr ausgewogen und hat stark zur Besserung meines Gesundheitszustandes beigetragen.
Freizeitangebote lagen zu jedem Wochenanfang auf den Tischen im Speisesaal- und hingen an der Infotafel aus.
Sehr zu empfehlen ist auch das Kaffee gegenüber, wo Angehörige von weiter her Übernachtung mit Frühstück zu einem annehmbaren Preis bekommen können.
Leider wurde Schwimmbad und Sauna gerade renoviert und war nicht nutzbar.
Das war zwar schade, aber notwendig.
Ich kann das Haus mit allen Mitarbeitern nur weiterempfehlen und würde jederzeit wieder eine Reha dort machen.
Bevor ich jetzt noch mehr ins Schwärmen gerate, beende ich diesen Bericht mit meinen besten Wünschen und nochmals einem herzlich Dank für alles an alle Mitarbeiter der Klinik.
Macht weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg.

gute Klinik, kann ich nur empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Ärztin
Kontra:
Die Einteilung in die Therapiegruppen war in der 1. Woche nicht ausreichend.
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2018 in Peterstal und kann nur positive Eindrücke weitergeben. Meine Ärztin war sehr kompetent und ist auf mich als Patientin sehr wohlwollend eingegangen. Das Therapieprogramm inkl. der tollen Gymnastikstunden sind mir bei meinem Krankheitsbild richtig zu Gute gekommen. Die Verpflegung war in Ordnung und umfangreich. Dank Peterstal kann ich mit meinen körperlichen Fortschritten sehr zufrieden sein.

Glückliche Patientin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nirgends besser aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr auf Patienten eingehend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das beste was ich erlebt habe und ich habe schon viele Ärzte kennen gelernt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent und zuvor kommend)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr sauber)
Pro:
Freundlichkeit Hilfsbereitschaft aller Berufsgruppen
Kontra:
Schlecht WLAN
Krankheitsbild:
Hws Bws.Steifheit Schmerz Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 1 bis zum letzten Tag des Aufenthalts in der Klinik War ich bestens aufgehoben. 4 Wochen Klinik. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bei allen Berufsgruppen auf hohem Niveau. Ich kann die Klinik unbedingt empfehlenswert War schon das 3 mal da meine Wunsch Klinik. Wurde berücksichtigt vom Rententräger.Mir wurde sehr geholfen.Ich gehe als glückliche Patientin. Behalte alle Eindrücke in meinem Herzen. Danke Danke

1 Kommentar

Thardiak am 17.04.2018

können Sie mir was zu den Internetkosten dort sagen?

Hier wird Ihnen auf die Beine geholfen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt überhaupt nichts zu "meckern")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufklärung und ärztl. Beratung sehr verständlich.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde überduchschnittlich gut behandelt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles klappt püntlich und sehr verständlich.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise wäre eine Renovation von Nöten.)
Pro:
Physiotherapeuten sind Spitze.
Kontra:
Die Internetverbindung in Bad Peterstal ist miserabel und zu teuer.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chefarzt und sein Team sind auf Augenhöhe mit dem
Patienten.Ein hochqualifiziertes und hochmotiviertes Pysiotherapeutenteam ! Sämtliche
Mitarbeiter des Hauses nehmen den Patienten als
Menschen und nicht als Nummer wahr.Die Anwendungen
sind speziell ausgelegt und tragen auf wunderbare
Weise zur Gesundung bei.Ich hatte hier ein Rundum-
Wohlfühlpaket bekommen.Bei Sorgen und Nöten steht
immer Hilfe zur Verfügung.

1 Kommentar

Thardiak am 17.04.2018

Hallo, könnten Sie mir bitte schreiben was das internet kostet?

Auszeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Schade dass man Wlan oder Internet nicht mit drin hat
Krankheitsbild:
Erschöpfung/Ziehen im ganzen Körper durch Pflegetätigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch die jahrelange Pflege meines Mannes (Morbus Parkinson) war ich körperlich sehr erschöpft und konnte hier eine kleine Auszeit nehmen.
Hat mir sehr gut getan, was natürlich auch daran lag, dass man zu Anfang gleich alles durchsprechen und das Programm/Anwendungen auf einen selbst abstimmen konnte.Kurz und bündig: In diesem Haus stimmt alles, angefangen von dem freundlichen Empfang an der Rezeption, allen Mitarbeitern, egal ob Reinigungspersonal bis hin zum Chefarzt Herrn Dr.Wentz. Ebenso Meciclin Essen und Cafeteria, TOP - hier wird auch sehr den gehbehinderten Leuten geholfen und sogar bedient :). Die Therapeuten sind sehr gut und dann tun die Anwendungen auch sehr gut.
Dieses Haus kann man eigentlich nur weiterempfehlen für alle Arten von körperlichen Beschwerden.

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut ausgebildete Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter, Hüfte und Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Klinik rundum sehr zufrieden. Meine Ärztin, die Therapeuten und die Verpflegung waren Top.

Sehr gute ärztliche Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärztliche Betreuung, Sauberkeit
Kontra:
Deutschkenntnisse einiger Pflegekräfte
Krankheitsbild:
künstliches Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr saubere, schöne Zimmer und gutes Essen.
Die ärztliche Betreuung wurde von kompetenten und sehr freundlichen Mitarbeitern durchgeführt.
Hierbei war die Verteilung der Therapien und Beratungsangebote gelungen.
An der Krankengymnastik, den Therapien und Anwendungen kann ich nichts beanstanden.
Die Freizeitangebote innerhalb des Hauses sind überschaubar, dennoch lassen sich zu Fuß oder mit der Bahn einige schöne Ausflüge durchführen. Die Rezeption stand mir hierbei mit nützlichen Hinweisen und Informationen, z.B. bezüglich der Fahrpläne, zur Seite.
Die Pflegekräfte waren immer freundlich, aber hatten teilweise Probleme mit der deutschen Sprache.
Bessere Deutschkenntnisse hätten in diesem Zusammenhang die pflegerische Betreuung ein wenig einfacher gestaltet.

Dennoch bin ich mit der Therapie und der Klinik sehr zufrieden, würde, falls ich erneut therapeutische Hilfe benötige, wieder in die Klinik kommen und kann diese nur weiterempfehlen.

Sehr empfehlenswerte Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Anamnese und Behandlungen
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
BWS -5 und BWS -8 Fraktur (traumatisch)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönlichen Erfahrungen in der Schlüsselbadklinik sind rundum POSITIV.

Ich begegnete sehr freundlichen und äusserst erfahrenen Ärtzten ,die den ganzen Menschen wahrnehmen.
Besonders hat mich meine zuständige Ärtzin im Aufnahmegespäch beeindruckt.
Mit Freundlichkeit,Zeit,Präsenz und Kompetenz hörte sie ZU,untersuchte und erfragte Alles,um damit eine für mich gute Behandlungszusammenstellung entscheiden zu können! Eigentlich möchte man meinen, dies ist eine selbstverständliche Aufgabe eines jeden Artztes.......aber leider in der Realität nicht so oft zu finden.Ihre positive Ausstrahlung begleitete mich während der Reha.
Die Therapeuten arbeiten Hand in Hand und tauschen sich aus.Auch hier erfuhr ich Respekt,Frohsinn und ...sie wissen was sie tun!Ich habe viele Übungen mit nach Hause genommen ,um meinen Beschwerden selbst entgegen zu wirken und ein besseres Verständnis für meine Beschwerden erhalten.
Beim Essen sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden. Ich fand es gut und wertvoll.Das Servicepersonal war sehr aufmerksam!
Mit meinem Zimmer im 4 Stock ,Richtung Innenhof,mit sehr guter Ausstattung,hatte ich Glück. Warum? ...ein Zimmer zur Strasse raus oder im Haus ,welches sich im Umbau befindet hätte meine Erholung doch beeinträchtigt.Der Umbau kommt allen weiteren Patienten zugute und muss halt mal sein. Sehr froh war ich doch,daß ich statt ins zu renovierende Schwimmbecken im kleinen Therapiebecken fast täglich meine Wirbelsäule entlassten konnte.Sonstigen Ausgleich kann jeder in der nahen,wunderschönen NATUR finden.

Fazit:Ich ging mit Schmerzlinderung,einer erweiterten Diagnostik,gebessertem allgemeinen Wohlsein, Behandlungsempfehlungen, sowie veranlasster Nachsorge-Massnahme nach Hause. An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeitern der Klinik Schlüsselbad DANKE sagen.

Standardprogramme ohne Sinn

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Freibad, Personal
Kontra:
Arzt, Pläne
Krankheitsbild:
HWS BSV
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen in der Reha, abgesehen davon, dass der mich behandelnde Arzt sehr schlecht deutsch sprach und mich vermutlich inneinigen Dingen gar nicht verstand, kann ich dessen Eingangsuntersuchung nur als mangelhaft bezeichnen. Ausser den Reflexen der Ellenbeugen und zwei mal den Hals hin und her bewegen, untersuchte er nichts. Die mitgebrachten Befunde hat er sich erst gar nicht angesehen. Dafür erhält mn dann das Standardprogramm der Therapie. Interessiert schien er nicht. Essen okay, naja in der Hausordnung steht Alkohol verboten, wird aber grosszügig in der Cafeteria verkauft. Hatte ein Zimmer im 4 Stock, die Aufzüge dauern ewig, da ja jeder irgendwohin will. Ansonsten ist die Klinik schön gelegen, die Therapeuten nett und auch kompetent. Leider befindet sich die Klinik im Umbau und das Bad ist geschlossen,was im Sommer nicht schlimm ist. 400m weiter ist ein Freibad und für Patienten kostenfrei. Das <essen ,gerade abends könnte abwechselnder sein, gerade bei den Salaten. Für Übergewichtige sehr ofr die falschen Essen. Dies ist aber Geschmackssache. Zimmer okay, meins hatte leider keinen Balkon unterm Dach. Alles in allem wie wohl in jeder Klinik, es wird geschaut das man Gelder über Sonderwünsche einnimmt. WLAN nur gegen Geld, ist in der heutigen Zeit absolut inakzeptabel. Auch diese Kunsttoffflaschen zum befüllen des Sprudels ist meiner Ansicht reine Geldmacherei. Ich habe meine Flasche selbst mitgebracht und hatte auch niemand was dagegen. Komisch fand ich, daß ich gleich nach Verlängerung gefragt wurde. Ich muss dazu sagen, ich hatte bei Ankommen keinerlei Beschwerdn mehr, mein BSV HWS war beschwerde und schmerzfrei. Hat aber nicht interessiert. Sollte einen Fahrradtest machen mit 60W. Was ein Witz, bin aktiver Radfahrer, was ich auch gesagt hatte. Hatte mein Rad dabei. Dann bekam ich ein Standardplan mit tgl. Ergometer??? Wer sich das ausdenkt? Naja gemacht habe ich das nicht, wurde auch ohne Probleme aus dem Plan genommen. Was ich damit sagen möchte. Es macht den Anschein, dass die Pläne dazu da sind, die Zeiten der <Therapie zu füllen. Ob es gut ider sinnvoll ist, ist fraglich. Aber vll. Liegt es daran das ich aus dem Gesundheitsbereich komme und eine andere Wahrnehmung habe.

kränker gegangen als gekommen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts gefunden
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch+ plus großer Einschränkungen von einem vorherigen Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es ist eine Frechheit das für so etwas die Krankenkasse bezahlen muss hier geht es nur um Gewinn nicht um den Menschen.
Ich weiß nicht ob jemand hier weiß was Geriatrie bedeutet. Eigentlich steht dieser Begriff für Hilfsbereitschaft alter Menschen die mehrere Krankheiten haben und sich nach einer Verletzung nicht selbst helfen können.
Ich glaube diese Klinik nimmt diesen Begriff nur als Marketing Highlihgt ,es ist schrecklich zu sehen sehen wie mit hilflosen Menschen umgegeangen wird.
Es gibt ausschliesslich Mitarbeiter die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, nicht daß ich etwas gegen Menschen habe die aus dem Aussland kommen aber für so etwas nicht geeignet. Es ist wahrscheinlich für die Geschäftsführung sehr lukrativ.Was meiner Meinung an erster Stelle steht.
Ich hoffe das ich nie mehr in diese Haus muß oder einer meiner Familienangehörigen.
Ich bitte die Leitung um eine Änderung der Zustände
in ihrem Haus.Es ist mir schleierhaft wo die tollen Bewertungen her kommen die man im Internet findet. Wenn es in den anderen Flügeln so gut ist was ich mir nicht vorstellen kann , dann ist es eine noch gößere Frechheit wenn mann mit Menschen so umgeht die sich nicht selbst helfen können.
Ich möchte mit meiner Bewertung ein Nachdenken der Geschäftsleitung erreichen, hoffe das es kein Wunschdenken bleibt.Fast hätte ich noch vergessen zu erwähnen das Essen ist eine Schande.

1 Kommentar

sbk-0007 am 30.05.2017

Sehr geehrter Angehöriger,

wir pflegen in unserer Einrichtung einen offenen Umgang mit Kritik und Anregungen. Umso mehr bedauern wir es, wenn wir nicht während des Aufenthaltes der Patienten damit konfrontiert werden und umgehend darauf reagieren können - zum Wohle der Patienten.
Auch bedauern wir sehr, dass Sie unser Essen so negativ bewertet haben, gerade weil wir das Essen täglich auf die Patienten mit Schluckstörungen und Unverträglichkeit selbst zubereiten, der Patient zwischen 4 Menüs wählen kann und wir dafür viel Lob von den Patienten erhalten.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Die Klinikleitung

Perfekte Betreuung, sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Therapien
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kniegeleksprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum zweiten Mal in der Schlüsselbad Klinik, ausgezeichnete Unterbringung, geniale ärztliche Betreuung, tolle Therapiepläne mit hervorragenden Therapeuten, auch die Azubis! Kann man nur empfehlen!!

Kompetent und nett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich komme wieder!
Kontra:
Krankheitsbild:
Ischias, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme seit 2001 ins Schlüsselbad zunächst als Reha-Patientin, danach häufig privat-immer wieder gerne wegen der guten Luft im Schwarzwald, dem Rauschen der Rench, aber v.a. wegen der kompetenten Therapeuten, deren Tipps mir während des Jahres immer im Hinterkopf sind.
Bis zum nächsten Mal.
Heike Spatz aus Düsseldorf.

Top Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde sehr geholfen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abzug wegen Ernährungsberatung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top - Top - Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr trister Aufenthaltsraum in den Katakomben ohne Fenster)
Pro:
Sehr gute Therapeuten, gut angepasstes Anwendungsangebot
Kontra:
In Sachen Ernährungsberatung muss die Klinik noch lernen
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bis auf einzelne Krankenschwestern (hatten wohl einen schlechten Tag) waren alle Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit.
Ich war ganz im Gegensatz zu einigen meiner Mitpatienten mit der ärztlichen Betreuung sehr zufrieden. Auf eine umfassende Anamnese zu Beginn wurde großen Wert gelegt. So konnten alle Belange erfasst werden, auch dann, wenn sie nicht Grund der REHA-Maßnahme waren. Durch urlaubsbedingte Vertretungen des Ärzteteams untereinander konnte ich verschiedene Beurteilungen zu meinem Krankheitsbild und Krankheitsverlauf hören (alle nicht sehr rosig). Die Anwendungen wurden entsprechend angepasst und sofort umgesetzt. Die Physiotherapeuten waren alle sehr gut ausgebildet und kompetent, ganz im Gegensatz zu meinen vorherigen Erfahrungen. Nirgendwo habe ich schnellere Fortschritte erzielen können.
Die Themen der Seminare waren gut gewählt, doch für meine Ansprüche etwas oberflächlich gehalten. Widersprüchlich ist das Ernährungsseminar bzw. die Ernährungsberatung, da mit dem Angebot im Speisesaal nur schwer realisierbar. Die Qualität des Essens war sehr schwankend, von überwürzt bis geschmacklos (ungenießbar) war alles dabei. Es gab sehr schmackhafte Eintöpfe und Gulasch, aber dafür waren die Aufläufe sehr verbesserungswürdig. Dafür werden entsprechend Mittel zum Nachwürzen angeboten (leider nur Salz und Pfeffer - "Taste reducer" gibt es leider nicht). Das Gemüse war meist bis zur Unkenntlichkeit und Geschmacklosigkeit verkocht (schade).
Alles im Allem kann ich die Schlüsselbad Klinik für orthopädische Probleme nur jedem empfehlen. Menschen mit Ernährungsproblemen würde ich wohl eher eine besser angepasste Klinik nahelegen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Behandlungserfolge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Arthrose, Rückenprobleme, Adipositas
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar diesen Jahres 4 Wochen in der Klinik. Habe bis zum letzten Tag überlegt, ob ich überhaupt wieder nach Hause möchte. Die Betreuung durch die Ärzte und Therapeuten war sehr kompetent und liebevoll. Ich fühlte mich verstanden und ernst genommen. Die Therapien haben Wirkung gezeigt und mir wurden viele Anregungen für zu Hause vermittelt. Habe nicht ein einziges Mal erlebt, dass irgend jemand vom Personal, seien es Therapeuten, Ärzte, Reinigungstruppe oder im Servicebereich, unfreundlich oder muffig war. Außerdem gab es diverse, von der Klinik subventionierte (dadurch kostengünstige) Freizeitangebote, gute Wandermöglichkeiten und Veranstaltungen im Haus.
Das Essen war schmackhaft, auf alle Bedürfnisse zugeschnitten und abwechslungsreich.
Kurz und gut, ein schöner und erfolgreicher Aufenthalt.

Ganz lieben Dank an Alle.

Im Mittelpunkt der Mensch als Ganzes

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war vom 12.09.16 - 01.10.16 zu einem Heilverfahren ihrer Wirbelsäulenschmerzen in der Schlüsselbad Klinik.
Hätte sie die kompetente Hilfe der Ärzte und Therapeuten dieser Klinik, schon im Jahr 2006 gehabt, wäre sie wahrscheinlich nicht schon im Alter von 45 Jahren zur Vollerwerbsminderungsrentnerin geworden.
Für jede Frage gibt es hilfsbereite und kompetente Ansprechpartner.
Als Patient würde ich mich selbstverständlich auch
für die Schlüsselbad Klinik entscheiden.

Perfekte Betreuung und Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Betreuung, Reha-Programm
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rückenprobleme, Kniearthrose, Handgelenkfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Juli drei Wochen zur Rehbehandlung.
Von der freundlichen Aufnahme bis zur fachlichen Beratung durch den Chefarzt Herr Dr. Wentz stimmte einfach alles. Das Zimmer war sehr gut.
Das Reha-Programm war perfekt auf meine gesundheitlichen Probleme abgestimmt und führte bei mir zu der angestrebte Genesung.

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal und Umgebung
Kontra:
wüsste ich nix
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand die Klinik super !!! Habe nichts zu bemängeln..Vor allem das Essen es gab immer für jeden etwas. Wenn ich da einige Berichte lese das es fade und geschmacklos war....sorry Leute ich habe noch nie so viele Möglichkeiten gesehen mir das Essen auf meinen Geschmack nach zu würzen !! Man kann es nicht jedem recht machen. Es war alles da. Augen auf oder fragen und nicht motzen.
Sauberkeit : war ok.
Es gibt auch Berichte in diesem Block da könnt ich platzen. Wenn bei den Nörglern zuhause so steril ist, dann wundert mich es nicht das die Leute krank sind. Ich komme aus der Medizin und muss sagen das es top war. Reinigungspersonal war immer top und freundlich...wie es in den Wald schallt so kommt es zurück. Nur zur Info.

Therapeuten: SUUUUPER. Das erste mal das ich gehört habe das man nur so weit gehen soll wie der Körper es zu lässt und nicht...Sie müssen aber.

So und zum Schluss:
Das ist eine Kur/Reha Klinik und kein 5 Sterne Hotel..es ist alles da was man benötigt. Ich weiß ja nicht was einige so erwarten, ich hatte nur erwartet das mir geholfen wird....und das wurde mir !!! Mehr Anspruch ist in meinen Augen nicht nötig.

Also : empfehlenswert !!!

Eine REHA die sich lohnte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier hat einfach alles gepasst, von der medizinindchen Betreuung, Therapeuten und dem ganzen anderen Klinikpersonal.
Auch die Umgebung gab alles was man so für die Ausgeglichenheit benötigt.

Von Anfang an wohlgefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
respektvoller, empathischer Umgang mit Patienten
Kontra:
Verbesserungspotential bei Aufenthaltsräumen und Wlan-Bereitstellung
Krankheitsbild:
Teilnehmerin STARK-Programm - Übergewicht/Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin stark übergewichtig und habe im Januar/Februar 4 ½ Wochen in der Schlüsselbad Klinik als Teilnehmerin des STARK-Programms verbracht. Durch zusätzliche rheumatische Beschwerden in verschiedenen Körperteilen und durch die damit verbundenen ständigen Schmerzen war ich physisch und psychisch sehr angegriffen und stark erschöpft. Meine Erfahrungen mit der Schlüsselbad-Klinik sind durchweg positiv. Ich habe mich von Anfang an und zu jeder Zeit in der Klinik gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Team der Klinik behandelt alle Patienten mit einer Mischung aus Humor, Respekt, Begeisterung, Empathie, Sympathie und geballter Kompetenz. Einfach großartig. Jeder aus dem Team ist bemüht, es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen. Hervorragende Kommunikation unter den Ärzten, Trainern und Therapeuten sorgt dafür, dass Wünsche und Anregungen, die man als Patient hat, super zeitnah weitergegeben und nach Möglichkeit dann auch sofort umgesetzt werden. Ich hatte das Glück ein Zimmer mit Balkon und einem schönen Ausblick zu haben. Im Haus besteht an drei verschiedenen Stellen die Möglichkeit sich aus Brunnen mit Mineralwasser (ohne und mit) zu versorgen. Bei den Gemeinschafts-/Aufenthaltsräumen und bei der Wlan-Bereitstellung besteht Verbesserungspotential. Es fehlt ein zentraler Aufenthaltsraum, in dem man gemütlich mit mehreren Personen sitzen kann. Die Wlan-Nutzung ist eine ziemliche Geduldsprobe. Das Schwimmbad und der Fitnessraum kann an nicht belegten Zeiten (abends und am Wochenende) frei benutzt werden. Mir hat der Aufenthalt in der Schlüsselbad-Klinik sehr gut getan. Durch das im Rahmen des STARK-Programms angebotene Bewegungs- und Sport-Programm bin ich sehr schnell wieder fit geworden. Ich habe meine neu erlangte Fitness und Beweglichkeit bis heute erhalten und baue sie weiter aus. Und ganz nebenbei ist auch das eine oder andere Kilo verschwunden. :o)

Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Heilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches und bemühtes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

... das fand ich hier:
Im August 2015 bin ich zur ambulanten Reha in der Schlüsselbad Klinik aufgrund eines Bandscheibenvorfalls gewesen und anschließend bekam ich die Möglichkeit am IRENA-Programm teilzunehmen.
Für die ambulanten Patienten gibt es einen Umkleideraum mit großen und kleinen Spinde, zwei Duschen und einer Toilette. Somit kann man seine Sachen jeden Tag dort lassen und nach den Anwendungen hat man die Möglichkeit sich frisch zu machen. Jeden Tag habe ich diesen Raum sauber vorgefunden und habe ihn auch gerne genutzt um mich mal kurz zurück zu ziehen. Außerdem gibt es einen speziellen Ruheraum.
Das Mittagessen war in Ordnung.
Die ärztliche Betreuung, u.a. auch Gespräche, war sehr gut. Ich denke heute gerne an die Begegnungen zurück. Ebenso habe nur positive Erfahrungen bezüglich der Betreuung mit dem sehr freundlichen Personal (Physiotherapeuten/innen, Masseure, Therapeuten/-innen...) gemacht. Wenn manchmal ein Termin für eine Anwendung zeitlich nicht so gut lag, wurde immer versucht, dass es für einen selbst eine bessere Lösung gab - freundliche Anfrage an die Therapeuten/innen - freundliche Antwort ihrerseits. Die Anwendungen waren gut bis sehr gut, die Physiotherapeuten/innen sind sehr gut - immer aufheiternde Worte, und das medizinische Sportprogramm, die Wirbelsäulengymnastik an Land und im Wasser haben immer viel Spaß gemacht.
Nach vier Wochen ambulanter Reha wurde mir das IRENA-Programm angeboten. Ich entschied mich sofort das Programm in der Schlüsselbad Klinik zu machen. Leider ist nun auch diese Zeit vorbei!!! Durch die gute Betreuung in jederlei Hinsicht und dem anschließenden IRENA-Programm in der Klinik geht es mir heute wieder sehr gut. Ich denke gerne an die Zeit zurück, habe sehr viel für mich mitgenommen (an Übungen, die ich gerne zu Hause mache und die vor allem ohne großen Aufwand und ohne hohe Kosten möglich sind)! Ich vermisse sehr die Zeit der Rehabilitation in der Klinik.
Auf diesem Wege sage ich noch einmal allen "Danke"!!!

nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ruhiges Haus
Kontra:
Freundlichkeit, Wärme
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall / Kanalspinalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

KG in einem Raum für 3 Patienten. Es wurde mehr privat mit den restlichen Therapeuten geredet, als sich mit den Patienten zu beschäftigen. Zimmer nur oberflächlich gereinigt. Tagelang Spinnen im Zimmer. Bett nicht verstellbar und ohne Nässeschutz. Freundliche aber kalte Atmosphäre. Der Wunsch auf Raucherentwöhnung wurde ignoriert. Nur einmal in der Woche ein Gespräch mit dem Arzt. Ich fühlte mich als Nummer aber nicht als Mensch.

Hohe Fachkompetenz des behandelden Arztes

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gut koordinierter Behandlungsablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebrochener Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Ablauf der 3 wöchigen Reha konnte ich feststellen,das der Aufenthalt in dieser Klinik
für mich wichtig und für meinen
weiteren Genesungsprozess notwendig war.

freundlich und nett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer gut - Aufenthaltsräume verbesserungswürdig)
Pro:
siehe Bewertung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte, Therapeuten, Reinigungspersonal und Servicemitarbeiter - TOP und absolut nett

Das Zimmer war sauber und zweckmäßig eingerichtet und wurde (sofern gewünscht) täglich geputzt. Handtücher wurden 2 x wöchentl. und Bettwäsche wurde 1 x wöchentl. gewechselt (kenne ich leider auch anders, z.B. 1x wöchentl. Handtücher und 1x pro Aufenthalt Bettwäsche)

Essensauswahl und Menge war gut, allerdings geschmacklich nicht immer ideal (das Essen war leider ziemlich geschmacksneutral)

Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Einrichtung waren praktisch nicht wirklich vorhanden. Der vorhandene Clubraum lädt nicht zum Verweilen ein - da sollte unbedingt nachgebessert werden.

Legt man auf Ruhe, Kompetenz und Freundlichkeit wert, dann ist man in dieser Einrichtung sehr gut aufgehoben - für Partylöwen allerdings nicht zu empfehlen.

Internetwüste

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten, Café Räpple
Kontra:
Alles Übrige
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2015 in dieser Klinik mit einem Bandscheibenvorfall. Das Therapeutenteam ist nett und sehr bemüht. Auffällig ist jedoch der Versuch der Klinik, Patienten so viel Geld wie möglich abzuknöpfen. Telefon, Getränke, Ausflüge und Freizeitaktivitäten sowie Kaffee, Säfte, Akupunktur etc. muss alles extra bezahlt werden. Besonders hat mich geärgert, dass für eine Internetverbindung eine Gebühr von Euro 25,00 erhoben wird. Innerhalb von drei Wochen hatte ich so gut wie nie eine Internetverbindung, obwohl ständig ein Techniker auf dem Zimmer war. Meine Reklamationen wurden mit der lapidaren Bemerkung erwidert, ich könne ja denInternetkoffer zurückgeben und würde das Geld zurückerhalten. Ich hatte vor Antritt jedoch extra nachgefragt, ob eine Internetverbindung gewährleistet sei, was telefonisch bestätigt worden war. Dank dem freundlichen Café Räpple gegenüber kam ich wenigstens dort ins Netz,,,Dieses Café ist überhaupt die einzige Rettung für Patienten, dort gibt es leckeren Kuchen, freundliche Mitarbeiter und gutes Frühstück. Das Essen in der Klinik ist fürchterlich!

2 Kommentare

AlexxxS am 03.11.2015

Wollte eben eine Bewertung schreiben. Aber dieser Bewertung ist nichts hinzuzufügen! Therapeuten klasse! Essen unter aller Sau! Und an der Psychologischen Betreuung kann man noch arbeiten.
Grüße Alexxx

  • Alle Kommentare anzeigen

Einmal mehr hatte ich dort eine gute Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP nach Hüftkopfnekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich die Diagnose Hüftkopfnekrose erhalten hatte (siehe meine vorherige Bewertung unten), bekam ich im März 2014 trotz meines auch nach Gewichtsreduktion immer noch hohen Gewichts in der Uniklinik Heidelberg ein neues Hüftgelenk. Anschließend kam ich wieder in die Schlüsselbadklinik zur Reha. Alles, was ich voriges Jahr geschrieben habe, gilt nach wie vor. Ich habe mich dort sicher und gut aufgehoben gefühlt und wäre gerne noch länger geblieben.

Dass ich nach so langer Bewegungseinschränkung einen Weg der kleinen Schritte vor mir haben würde, hatte man mir gesagt. Ich habe es lange nicht akzeptiert, sehe aber jetzt, dass es der einzig richtige Weg für mich ist, auch wenn Geduld nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört.

Inzwischen gehe ich auch wieder ambulant in die Schlüsselbadklinik. Ich habe am Heimatort einige Physiotherapiepraxen ausprobiert, kam aber irgendwie nur sehr langsam voran. Die Krankengymnastiktermine in der Schüsselbadklinik hingegen führen IMMER zu einem deutlich spürbaren Schub nach vorne, weshalb ich einmal mehr die einmalige Kompetenz dort loben möchte.

Ein sehr besonderer Ort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
keins
Krankheitsbild:
Unklare Hüftprobleme und allgemeine körperliche Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August 2013 über die Deutsche Rentenversicherung fünf Wochen in der Schlüsselbad Klinik.

Noch nie bin ich als übergewichtiger Mensch (mit Bewegungsdrang) so durchgängig ernst genommen worden und respektvoll, freundlich und mit geballter Kompetenz behandelt worden.

Ich habe dort mithilfe der genialen Therapeuten aller Fachrichtungen nach einer schweren persönlichen Zeit den Glauben an mich selbst wiedergefunden. Zwar konnten aufgrund der Tatsache, dass ich keine klare Diagnose vorweisen konnte (was desinteressierten Ärzten am Heimatort zuzurechnen ist), meine Hüftprobleme nicht gelöst werden, aber ich habe eine gute Grundkondition und ganz viel persönliche Kraft wiedergewonnen. Nur mit dieser Kraft war es mir möglich, inzwischen Ärzte zu suchen und zu finden, die zu einer belastbaren Diagnose fähig waren, so dass mir jetzt geholfen werden kann.

Nach wie vor nehme ich ambulant die Krankengymnastik in der Klinik in Anspruch und nehme so die kraftspendende Atmosphäre der Klinik immer wieder mit in meinen Alltag.

Krankheit schlimmer als vorher

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Gesamtes Personal mit Ärzten unfähig
Krankheitsbild:
Tumorentfernung Oberschenkel mit Muskelentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitte Juli ging meine Mutter nach einer Tumorentfernung mit einer kleinen offen Wunde und einer Wunddrainage in die Reha. Aufgrund Empfehlung sozialer Dienst im Krankenhaus. Dort sollte sie wieder richtig laufen lernen und Krankengymnastik erhalten.
Gleich am ersten Tag hatten die Schwestern Probleme die Flasche der Drainage auszutauschen. Der Stationsarzt, die Oberärzte und der Chefarzt waren ebenfalls nicht in der Lage die Wunde ordnungsgemäß zu versorgen - trotz großartiger Werbung im Internet und Empfehlungen.
Die ganzen drei Wochen des Aufenthalts hatte meine Mutter nasse Kleidung durch das Wundsekret.
Die Krankengymnastik war ebenfalls nicht besonders, weil die Therapeuten keine Ahnung hatten, welche Probleme meine Mutter hatte. Sie kamen auch nicht auf die Idee mal nachzufragen. Diesbezüglich war die Krankengymnastik keineswegs in Ordnung
Nach den drei Wochen Aufenthalt, kam meine Mutter mit einer Lungenentzündung und einem zweifachen Beckenbruch wieder in die Klinik.

1 Kommentar

Thardiak am 15.04.2018

Sie sind Angehöriger des Patienten, woher haben Sie ihre Informationen? Selbst gesehen oder von Ihrem Angehörigen berichtet bekommen?

Weitere Bewertungen anzeigen...