Kurpark Klinik Bad Nauheim

Talkback
Image

Kurstraße 41-45
61231 Nauheim
Hessen

108 von 142 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

146 Bewertungen

Sortierung
Filter

Reha auf hohem Niveau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In besten Händen
Kontra:
Ich finde nichts
Krankheitsbild:
2 OP Bandscheibe
Erfahrungsbericht:

Super organisiert.
Fachkompetenz in allen bereichen.
Physiotherapeuten und Ergotherapeuten auf hohem Niveau.
Die Küche ist besser wie die meisten Restaurants.
Das ganze Personal wie,Rezeption,Haustechnik, Raumpflege und die ich vergessen habe spitze und freundlich.
Die Aktivitäten für das Wochenende oder für die Abende sind vollkommen ausreichend.
Das Bistro ist auch top.

Sehr zu empfehlen *****

100%-iger Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungen, Essen, Ambiente Speisesaal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Prof. Dr.. Usinger hat sich auch noch meine mitgebrachte MRT-CD der LWS angesehen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann nach 3 Wochen Aufenthalt ohne Unterarmstützen gehen, auch normales Treppensteigen ist möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Das war der einzige nicht so schöne Punkt, ich wurde empfangen mit der Behauptung meinen online Fragebogen nicht ausgefüllt zu haben. Ich kam direkt aus der Klinik, hatte dort nicht einmal die Unterlagen der Kurpark Klinik erhalten.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es wurde schon öfters bemerkt, dass die Zimmer veraltet sind, aber ich habe mehr Wert auf die Therapie gelegt und so schlecht sind die Zimmer auch nicht)
Pro:
Chefarzt Prof. Usinger, ALLE Therapeuten, Speisesaal und Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Knie re. + Massenprolaps LWK3/4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit dem hauseigenen Fahrdienst direkt in meiner Klinik in Mannheim abgeholt. Da ich freitags gekommen bin, hatte ich das Wochenende, um mich erst einmal einzuleben. Leider hat mich ein grippaler Infekt erwischt, so dass ich nicht so viel aktiv machen konnte, aber die Möglichkeit wäre gegeben, herrliche Dachterassen Sauna, Schwimmbad, Bistro, alles ist vorhanden und man kann hier sicher sehr gut relaxen. Montags ging dann die Behandlung los und alles war bestens! Lymphdrainage, Massagen, Motorschiene, Physiotherapie, Ergometertraining, bei Bedarf auch psychologische Beratung. Meine Beugung beträgt nach dieser Zeit 120°, gehen ohne Unterarmstützen (man muss sie halt noch prophylaktisch dabei haben) und Treppensteigen. Wenn ich gewusst hätte, dass das alles so gut verläuft, hätte ich mich viel früher zu der OP mit anschließender REHA entschlossen. Der Chefarzt der Orthopädie Prof. Dr. Usinger ist ein wunderbarer Arzt - keinerlei Chefarzt Allüren (da kenne ich andere, habe schließlich auch in einer Klinik gearbeitet) Ich wollte eine private Konsultation als Kassenpatient, natürlich mit Honorarrechnung. Herr Prof. Dr. Usinger hat nur gelacht, also er hat sich um mich sehr gut gekümmert ohne das gesondert abzurechnen. Ja ich kann nur sagen, dass ich sehr positiv in die Zukunft schaue nach dieser REHA. Ach ja das „Restaurant“ ist noch zu erwähnen. Frühstücksbüffet, montags mit frischem Obstsalat, mittwochs mit Rührei/Ei, Mittagessen Riesenauswahl mit Salatbuffet, abends auch wieder Buffet. Das ganz besondere daran - es ist wirklich eingedeckt wie in einem Restaurant, also kein Klinikcharakter, das kenne ich von anderen Einrichtungen anders! Weiße Tischdecken, Lichter auf dem Tisch, also ich kann nur schwärmen. Viele liebe Helfer stehen bereit, den behinderten Patienten am Buffet das gewünschte zu holen oder mit dem Patient das Buffet abzulaufen und das auf den Teller zu legen, was man wünscht. Da sind die nicht so ganz modernen Zimmer absolute Nebensache!

Empfehlenswertes Rehazentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstliches Kniegelenk
Erfahrungsbericht:

Eigener und günstiger Hol- und Bringservice.
Aufgeschlossen und hilfsbereites Verwaltungspersonal.
Freundliche Reinigungskräfte. Zimmer werden immer sehr sauber gehalten. Bad ist ausreichend groß und Behindertengerecht.
Mein Zimmer ist ausreichend groß und hell; mit Kühlschrank, Schreibablage, WLAN, Couch und kleinem Beistelltisch.
Häufige Anwendungen, passend zum Patientenleiden.
Anwendungspersonal kompetent und hilfsbereit.
Freundliche und hilfsbereite Ärzte.
Ausgesprochen gutes und abwechslungsreiches Essen. Küchenpersonal sehr hilfsbereit und freundlich.
An den Wochenenden kann mich sogar meine Lebenspartnerin besuchen und mit Speisen.

AHB nach LW Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung der Ärzte
Kontra:
Zu viele verschiedene Therapeuten
Krankheitsbild:
Dritte als Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 19.September bis 09.Oktober 2019 nach der dritten Bandscheiben Op im LWS Bereich stationär in der Kurparkklinik.
Die Aufnahme verlief reibungslos.Das zugeteilte Zimmer war recht klein,eine sehr tiefe Toilette und ein hoher Einstieg in die Dusche,bei den Hausdamen ließ sich schnell eine Lösung finden.
Besonders hervorheben möchte ich die ärztliche Betreuung von der Stationsärztin, sowie dem Chefarzt,Prof.Dr.med.Usinger.
Hatte zwischendurch starke Schmerzen,die Schwestern sowie die Ärzte waren immer schnellst möglich zur Stelle.
Nach drei Wochen musste ich leider die Reha abbrechen und ins Akutkrankenhaus zurück.
Mittlerweile gehe ich wieder arbeiten, ich denke es war zu früh,für die Reha. Das Haus kann ich nur
empfehlen.Mein Empfehlung wäre nur einen Therapeuten als Ansprechpartner zu haben.

TOP-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben-Probleme, degenerative Veränderungen an der Wirbelsäule, Hüftbeschwerden etc.
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohl, gut aufgehoben und gut betreut gefühlt. Die Ausstattung und das Ambiente entsprechen eher dem eines Hotels als einer Klinik. Die Therapien und das therapeutische Personal sind sämtlich hervorragend. Die ärztliche Betreuung ist sehr gut. Das Freizeitangebot und die Ausstattung der Klinik lassen keine Langeweile aufkommen. Die medizinischen bzw. ernährungsbezogenen Vorträge sind von sehr guter Qualität.
Ein ganz besonderes Lob geht an die Küche: Das Angebot hat Hotelniveau!! Sehr abwechslungsreiche und äußerst schmackhafte, frisch zubereitete Mittagsgerichte, große Auswahl an Salaten, kleine Überraschungen am Morgen oder Abend (z.B. Fischbüffet), stets mehrere Sorten Joghurt, Quark, verschiedene sonstige Milchprodukte, Säfte, täglich frischer Obstsalat, die Vielfalt des Brot- und Brötchenangebots zum Frühstück und Abendessen, guter Kaffee (und immer heiß!) lassen mich ins Schwärmen kommen. Mittags Bedienung im Restaurant am Tisch in einer Klinik? Wo findet man das sonst??
Ich habe mich sehr gut erholt und eine deutliche Linderung meiner Beschwerden erfahren. Vielen Dank dafür!! Und sollte es nochmals notwendig werden, eine Reha-Maßnahme zu beantragen, werde ich alles daran setzen, nochmals in die Kurpark-Klinik zu kommen.

Schöner und effektiver Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zu oft Terminänderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz der ltd. Ärzte
Kontra:
zum Teil noch veraltete Zimmer
Krankheitsbild:
Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Oberärztin, Chefarzt und Therapeuten. Die Assistenzärzte sind (leider) noch in der Lehrnphase.Vermisst habe ich den anthroposphischen Ansatz. Jeder Patient ist anders und sollte als ein individueller Mensch angesehen und behandelt werden, und nicht nach den vorgegebenen Standards (besonders die Assistenzärzte taten das).

Hervorzuheben ist auch die Küche. Es gab sehr abwechslungsreiche und wohlschmeckende Gerichte. Das Frühstücks- und Abendbuffet sind sehr reichhaltig.

Der einzige Wehrmutstropfen sind die zum Teil noch veralteten Zimmer (Stand 80-er Jahre), die aber sehr sauber waren.

Die Reha ist gelungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reha-Leistung
Kontra:
mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die angebotenen Leistungen zur Rehabilitation sind sehr umfangreich und gut. Außerdem wird auf Wünsche bezüglich der Anwendungen eingegangen.
Mein Zimmer war in Ordnung und lies keine Wünsche offen.

Super Behandlungserfolg

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sehr klein , aber ausreichend)
Pro:
Alle sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis zum 30.09. Patient in der Kurklinik , bin mit meinem 3 wöchigen Aufenthalt sehr zufrieden.
Von der Reinigungskraft bis zum Oberarzt alles sehr freundliche Leute, kann die Klinik mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen. Habe mein Ziel zu 98% erreicht.
Nochmals herzlichen Dank an die gesamte Belegschaft.

Reha 2019

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten eine "Verjüngungskur" vertragen, der Teppichboden hat mir gar nicht gefallen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen bin ich nun aus meiner 2. Reha wieder zu Hause. Lobenswert sei hier der hauseigene Fahrdienst erwähnt, der mich pünktlich und sicher hin und zurück gefahren hat.
Wie schon 2018 bin ich auch diesmal dankbar für die tolle Zeit in Ihrer Klinik und das wunderschöne Bad Nauheim.
Mit allen Mitarbeitern, Empfang, Termine und Therapeuten habe ich nur „positive“ Erfahrungen gemacht. Ganz besonders möchte ich die kompetente, menschliche und freundliche Behandlung der Mitarbeiter loben, die dem Leitmotiv des Hauses ohne Ausnahme absolut gerecht werden.
Ein großes Lob auch an die Küche, alles war super und lecker. Respekt an die Vielseitigkeit, Frische und große Auswahl an Speisen.
Vielen Dank auch an alle freundlichen und netten „Reinigungsdamen“.
Ich sage nochmal von Herzen ‚Danke‘ und wünsche alles Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg in Ihrer wichtigen Arbeit.

Optimale Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP, Muskelaufbau danach.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Klinik. Sehr gute ärztliche Kompetenz und Therapeuten. Top Verpflegung. Weiter so. ????????????????????????

Teilweise Enttäuschung in der Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nur wegen der unter "Pro" genannten Punkte.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Beratung wo + wofür + von wem? Meine telefonische Beratung war nicht effektiv.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich hatte keine für mich nennenswerte Beschwerden, bzw. ich nahm die Beschwerden als Folge der OP hin)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Für Beschwerden gibt es zu viele Abteilungen, die aber leider nicht ständig zu erreichen waren. Ein No go für Kranke)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Das Zimmer, dass ich bewohnte, war für eine Kranke ein Umding! Der Notrufknopf sowie der Schalter der Nachtbeleuchtung war vom Bett aus nicht zu erreichen. Nur mit einem langen Gegenstand, z.B. Gehhilfe.)
Pro:
Waren die Anwendungen der Therapeuten. Auch der Service im Restaurant war sehr bemüht, den Patienten zu helfen.
Kontra:
Da ich Nichtraucher bin + dies auch angegeben hatte, wurde mir ein Zimmer unter dem Raucherpark gegeben.. Um 6 Uhr morgens standen die ersten Raucher dort + neben den Gesprächen + der Rauch stieg hoch ins Zim
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungswerte habe ich ja bereits nachstehend aufgeführt.Noch hinzufügen möchte ich, dass der Abfluss des Waschbecken in der Toilette total verrostet war. Wollte ich für Abhilfe sorgen, hätte ich mich zu bestimmten Zeiten -an denen ich teilweise Anwendungen hatte- an die "Hausdamen" wenden müssen. Das ist für Jemanden, der gerade eine nicht leichte OP hatte, unmöglich. Auch hörte ich von anderen Patienten, dass sich Beschwerden als kömpliziert erwiesen, da man Aufträge "schreiben " musste. Unschön fand ich, dass meine Beschwerde bei der Verwaltung bei der offiziellen Verabschiedung nicht besonders Ernst genommen worden ist. Ich finde, eine Reha-Klinik sollte bzgl. der Unterstützung, Hilfe + Versorgung der Patienten vorrangig handeln. Die mir genannte "Betriebsblindheit" der Verwaltung lasse ich hier nicht gelten!
Das Essen kann als in Ordung durchgehen, da es genügend Auswahl + auch Wahlfreiheit gab.
Besonders hervorzuheben sind die Therapeuten. Hier stimmte wirlich alles: Kompetenz, Freundlichkeit + Unterstützung.
Abschliessend weise ich darauf hin, dass ich hier als Privatpatient keine Vorteile hatte.

Kein Ort wo sich ein Patient nur annähernd erholen kann

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Beratung, nur Anhörung des Patienten)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlechte Qualität bei den Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Ständige Uhrzeitenänderungen bei den Kuranwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (12 Tage Aufzug defekt und 2 Fehlalarme (Feuermelder) dürften alles sagen ...)
Pro:
Das Essen war fast durchweg gut
Kontra:
Äztliche Behandlung sehr schlecht, Chaos bei den Kuranwendungen, Aufzug defekt, Feuermelder-Fehlalarme
Krankheitsbild:
Blasenkarzinom
Erfahrungsbericht:

Extrem schlechte Klinik, die völlig überfordert ist mit den persönlichen Problemen des einzelnen Patienten. Das Ziel einer patientenorientierten REHA-Maßnahme wird in dieser Klinik um Lichtjahre verfehlt.

Mobilitätseingeschränkte, gehbehinderte und erst kürzlich operierte Patienten mussten 12 (!!!) Tage ohne Aufzug im Klinikbereich auskommen, da die Klinik nicht in der Lage war diesen Missstand zeitnah zu beheben. Unglaublicher Zustand den ich so noch nirgendwo erlebt habe.

Während des Kuraufenthaltes zweimal Feuer-Fehlalarm mitten in der Nacht. Etliche Patienten mussten notgedrungen nachts aus dem Gebäude flüchten.

Gesundheitliche Probleme werden vom Ärzteteam leider überhaupt nicht ernst genommen. Der Patient wird vertröstet, ohne das ihm grundlegend geholfen oder auch nur einmal intensiv zugehört wird.

Kuranwendungen werden jeden Tag zeitlich gegenüber dem Ursprungsplan neu terminiert, dadurch völliges Chaos bei den Kuranwendungen.

Man stellt sich als Patient die grundlegende Frage, wie ein Patient bei diesem Gesamtchaos zur Ruhe kommen soll und wie in diesem Haus überhaupt ein erfolgreicher Genesungsprozess des Patienten stattfinden kann.

Für Verlängerung der Reha nicht empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf meine Erkrankung wurde garnicht eingegangen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Blutfehler wurde reguliert)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (08/15 Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Bewusst unvollständige Angaben für Verlängerung verschleiert, Meldung beim Direktor , das der Fernseher nicht laut auf Zimmerlautstärke gestellt wird, verlief auch danach im Sande,alles beim Alten.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Betten und Zimmer zum Teil abgewohnt Hauptaufzug über 12Tage defekt)
Pro:
Gutes Essen, zentrale Lage
Kontra:
Man wird von Arzt zu Arzt weitergereicht.
Krankheitsbild:
Blasenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dies war meine 2..Reha nach Blasenkarzinom. Ich war 07/19 schon mal in dieser Klinik und wusste was mich erwartete. Damals musste ich eine Verlängerung beim1. Arzttermin, wegen dem neuen Operationstermin dankend ablehnen. Diesmal wurde mir eine Verlängerung nicht angeboten. Beim 2.Arztermin wurde eine Verlängerung vom Arzt befürwortet. Eine Absprache am Montag mit der Assistentin vom Chefarzt wurde eine Eine Nachfrage, ob die Krankenkasse sich schon gemeldet habe, kam heraus, das die Beantragung überhaupt noch nicht das Haus verlassen hatte. Das ich in die Warteschleife gelegt wurde, weil das Haus überfüllt war,wurde mir vorenthalten. Am Frreitag war es nach dieser miesen Hinhaltetaktik natürlich für eine Verlängerung zu spät. Auch ein Termin beim Chefarzt wurde mir aus zeitlichen Gründen verweigert.Ich glaube so geht man mit den zufriedenen Patienten die aus zufriedenen Gründen wieder dieses Haus gebucht haben nicht um.

Nur zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelle Zsammenarbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung / Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich vom ersten bis zum letzten Tag bestens aufgehoben. Ob Ärzte,Therapeuten, Reinigungskräfte, Service, Essen usw.AllesTop!!!!!!!!
Habe als neuen Mensch die Klinik verlassen.
Danke für alles !!!!

sehr gut !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zuvorkommende Belegschaft !!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkel Halsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr guter Reha Aufenthalt in der Park-Klinik !!! Alle Mitarbeiter sehr zuvorkommend und hilfsbereit !!! Kann man nur weiter empfehlen !!!

Amb. REHA Park - Klinik Bad-Nauheim

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe alle notwendigen Anwendungen bekommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bei den Anwendungen super und verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die MA sind Spitze, super Behandlung und Information)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Auf meine speziellen Bedürfnisse wurden berücksichtigt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Klinik ist in die Jahr gekommen.)
Pro:
Persönliche Anliegen werden berücksichtigt.
Kontra:
Bei der Planung der Anwendungen ist häufige Nachfagen nötig.
Krankheitsbild:
Knie Tep. li.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin das 2. mal als amb. Patient in der Klinik.
Ich konnte die REHA aus privaten Gründen nur amb. machen. Die Mitarbeiter in der Aufnahme/Verwaltung sind mir sehr entgegen gekommen, was die Terminierung und die Anfahrt zur REHA betrifft.
Für mich war hautsächlich die Anwendungen wichtig. Das Essen und andere Nebesächlichkeiten war mir persönlich nicht so wichtig.
Die ärztliche Betreuung war gut.

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich beginne mal mit den "Faktoren", die bei einer Reha am wichtigsten sein sollten, die Therapeuten und Ärzte.
Die Ärztinnen und Ärzte, einschließlich Chefarzt, waren alle sehr freundlich und jederzeit bemüht, meine Therapie-Wünsche in den Therapieplan aufzunehmen. Informieren konnte ich mich über das Therapie-Angebot, dass wirklich sehr umfangreich ist, in einem Ordner, der auf meinem Zimmer lag. Alle Therapeuten, mit denen ich zu tun hatte, habe ich als engagiert und motivierend wahrgenommen.
Die Ernährungsberatung ist weit entfernt von Dogmen sondern lebensnah, so dass ich vieles in meinen Alltag integrieren konnte (- 2 kg in den Wochen NACH der Reha).

Komme ich nun zu den Faktoren, die zum Wohlbefinden beitragen und daher auch nicht unwichtig sind ;-)
Die Reha begann mit der Abholung durch den Fahr-Service - einfach genial.
Das Freizeit-Angebot, über das auch in dem Ordner auf dem Zimmer informiert wurde, hat mir sehr gut gefallen. Es ist "sportlastig", aber bei den mitreißenden Therapeuten machte es sogar mir Spaß, mich nach Ende des Therapieplans nochmal ein wenig freiwillig zu "quälen".
Die Service-Kräfte im Restaurant sind sehr freundlich und aufmerksam, und das Essen wirklich lecker. Die Auswahl auf den Buffets ist groß und Brot-, Aufschnitt-, Käse- und Salatsorten wechselten auch immer wieder. Außerdem gab es an manchen Tagen kleine Besonderheiten.
Bad Nauheim, mit seinen großen, sehr natürlichen Kurpark-Anlagen und den vielen Jugendstil-Bauten war für mich persönlich dann noch das i-Tüpfelchen.
Ich würde jederzeit wieder gerne eine Reha-Maßnahme in dieser Klinik und in diesem Ort "genießen".

Absolut Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Therapeuten,
Kontra:
Leider hatte ich ein sehr kleines Zimmer und Badezimmer. Da aber alles andere sehr gut war möchte ich nicht unzufrieden sein.
Krankheitsbild:
Deckplattenimpressionsfraktur LWS 3 durch Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20/03/ 19 - 10/04/19 in der Kurpark Klinik Patientin .
Ich muss sagen, ich habe mich vom ersten Moment an gut aufgehoben gefühlt. Eine entspannte Atmosphäre zwischen Ärzten , Mitarbeiter und Patienten was mir direkt beim einchecken auffiel.
Ein hervorragend geführtes Haus mit durchweg kompetenten und freundlichen Mitarbeitern.
Mit der Behandlung meiner medizinischen Probleme war ich mehr als zufrieden. Über meine Krankheit hab ich durch
Therapie und Aufklärung viel gelernt, kann eine Menge mit nach Hause nehmen und umsetzen.

Alles in allem ich hab mich in 3 Wochen richtig gut erholt und sage DANKE !

Ich habe mich Sau wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein sehr freundliches Theam
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hab mich Sau wohl gefühlt, das Essen war sehr lecker,frisch und vielfältig.Die Anwendungen waren sehr wohltuend und endspannent.Ich hatte den Eindruck das die Therapeuten Spaß an ihr Arbeit hatten.Im großen und ganzen kann ich die Klinik nur weiter empfehlen.Hr. Prof.Usinger machen Sie weiter so ich würde gerne in ein paar Jahren wieder kommen.????

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer benötigen eine Renovierung)
Pro:
Super Ärzte Therapeuten und Mitarbeiter
Kontra:
Hauptfahrstuhl öfters defekt
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.01. bis 18-02-2019 in der Kurpark Klink Mein 4 wöchiger REHA Aufenthalt war für meine Genesung nach einer Knieprothes sehr gut.
Die Mitarbeiter waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit.
Die Therapeuten sind top ausgebildet und der
Chefarzt Prof Dr Usinger hat ein spezifisches
Fachprogramm für mein Krankheitsbild entworfen,
welches hervorragend war.Auch menschlich kann ich diesen Arzt nur empfehlen.

Meine persönliche Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Personal ist jederzeit hilfsbereit.Die Zimmer sind ordentlich und ausreichend groß.Essen gut.Das Servicepersonal ist sehr aufmerksam.

Insgesamt habe ich hier eine gute Zeit gehabt

Sehr zu empfehlen Reha- Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche,kompetente Mitarbeiter
Kontra:
/
Krankheitsbild:
HWS, bei meinem Mann reumatische Athritis und Neuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen mit meinem Mann/ ebenfalls Patient/ in der Kurpark Klinik Bad Nauheim.
Wir können nur das Beste über die schöne und oft anstrengende Zeit dort berichten .
Unter Prof.Usinger sehr professionell, sehr freundlich geführte Orthopädie-Klinik.
Sehr gutes Therapie Programm, abwechslungsreiches Essen ,schöne,saubere Zimmer.
Wir waren sehr zufrieden und bedanken uns bei Allen ganz herzlich für die schöne erfolgreiche Zeit und
Das sehr kompetente,freundliche Personal.

Gelungene Reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer freunliches hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Herzinfarkt, welcher durch zweifach-DE-Stentimplantation behandelt wurde, war ich vom 16.01. - 06.02.2019 in der Median Klinik in Bad Nauheim. Dort fühlte ich mich gleich am ersten Tag sehr wohl. Sowohl die Dame an der Rezeption, als auch der Pfleger, welcher mein Koffer und Tasche in das Zimmer beförderte waren äußerst freundlich und hilfsbereit.Die angesetzten Behandlungen und Therapien waren ausgewogen und auch terminlich gut abgestimmt. Sowohl die Ärzte als auch die Schwestern und Therapeuten überzeugten durch Kompetenz,Hilfsbereitschaft und freundliches aufgeschlossenes Wesen. Auch ein großes Lob gilt dem Küchenpersonal, welches immer aufmerksam einen reibungslosen Ablauf garantierte und trotz der großen Arbeitsbelastung immer freundlich und hilfsbereit agierte.Ebenfalls muss die gute Qualität des Essens und die Vielfalt hervorgehoben werden, was man bei einer Einrichtung dieser Grössenordnung nicht als selbstverständlich voraussetzen kann.
So kann ich insgesamt eine positive Bilanz ziehen.

Sehr hilfreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapien gut abgestimmt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nett und kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylodese LWK 1-S1 nach 6 LWS Operationen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren LWS-OP‘s war ich im Dezember 18 zur Reha in der Kurparkklinik.
Ich war sehr zufrieden, weil man sich nicht alleine gelassen fühlt. Alle Mitarbeiter des Hauses sind sehr nett und hilfsbereit.
Die Mediziner, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sind sehr kompetent. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Ich fühlte mich mit meinen Beschwerden und entspr. Ängsten ernst genommen und immer gut beraten und behandelt.
Die Reha hat mir sehr gut geholfen!

Das Zimmer war leider etwas klein und für mein Empfinden viel zu warm (trotz abgestellter Heizung).
Gut fand ich, dass man schon ab 16:00 Uhr und am Wochenende Schwimmbad und MRT-Geräte frei benutzen konnte.
Das Essen war super und wird von fast Jedem gelobt.
Die Stadtmitte von Bad Nauheim ist auch für Menschen, die nicht stundenlang gehen können, gut zu erreichen.

Veranstaltungen für die Freizeit werden angeboten (im Haus und außerhalb). Schön fände ich, wenn es auch gemeinsame Fahrten in die Umgebung, z.B. in den Hessenpark oder ähnl. gäbe. Das habe ich vermisst, war vielleicht auch der Jahreszeit zu schulden.

Ein großes Lob und Dankeschön nochmal an Herrn Amler und sein Team! Der Chef der Physiotherapie schult seine Mitarbeiter nicht nur ständig und sehr kompetent und menschlich, um auf dem neuesten Stand zu sein und das Beste für jeden Reha-Patienten zu erreichen - er hat auch sehr hilfreiche Zukunftsvisionen für das Haus - und das mit viel Humor und dem Herzen auf dem rechten Fleck! Wenn der Therapeut seine Arbeit liebt, spürt das der Patient und lässt sich gern motivieren, auch zu Hause „dranzubleiben“.

1 Kommentar

Doris1208 am 28.01.2019

Soll natürlich MTT-Geräte heißen!

Kurpark- Klinik mit 5 STERNE

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS/LWS/SCHULTER
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen ganz tollen 3 wöchigen Aufenthalt im der Kurpark-Klinik.
In der Kurpark-Klinik kann man sich so richtig wohl fühlen und erholen.
Das Personal war im ganzen Haus sehr, sehr nett.
Alle Mahlzeiten waren täglich super lecker.
5 Sterne für die Küche und dem Personal.

Ein ganz besonderes Lob, an Frau Häuser und Herrn Hellweg, Sie machen eine ganz tolle Arbeit in der Kurpark-Klinik.
Auch ein Lob an Herr El Askalani und Herrn Prof. Dr. med. Usinger. Sie sind beide sehr freundliche, humorvolle und netter Menschen.

Also, ich kann mit gutem Gewissen
die Kurpark-Klinik zu 100 % weiterempfehlen und würde sie jederzeit wieder für mich wählen.

Vielen lieben Dank an ALLE, für die tolle, erholsame Zeit. :-)

Erholsame Reha, aber mit medizinischen Schwächen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Konnte mich bestens erholen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (urologische Behandlung war nicht erkennbar)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr schöne Sauna- und Schwimmbadanlage)
Pro:
Sehr freundlicher und angenehmer Umgang mit den Patienten
Kontra:
medizinisch wurde zu wenig auf meine Belange eingegangen
Krankheitsbild:
2. Reha nach Prostatakarzinom, LWS-Probleme und Arthrose im Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erster Eindruck: sehr freundlicher Empfang, einladender Eingang. Die Zuweisung des Zimmers erfolgte sehr zügig. Mein Zimmer in der 5. Etage war ein Doppelzimmer (welch ein Glück) Es war angenehm groß und hell, man ging durch das Bad ins Zimmer, die Toilette und die barrierefreie Dusche waren separiert von den Waschbecken. Sauberer Laminatboden. Die Wände dürften mal einen neuen Anstrich erhalten und der Balkon war wenig einladend. Aber zu dieser Jahreszeit war das kein Nachteil. Alles in allem und für 3 Wochen ein angenehmes Zimmer.
Die Erstuntersuchung ging leider zu zügig vonstatten. Gesamtdauer der Untersuchung betrug weniger als 15 Minuten!? Die Folge war eine falsche Zuordnung als frisch operierter, weshalb mir lediglich die Gymnastikgruppe leicht verordnet wurde. Erst nach der Chefarztvisite nach 1,5 Wochen erhielt ich eine geeignetere orthopädische Zuordnung. Die Anwendungen waren überwiegend nur bis zum Mittag ausgewiesen. Als "Fülltermin" erscheint auf allen Behandlungsplänen Wassertreten im Kneipbecken, freies Schwimmen (erst am Nachmittag nach 16 Uhr)oder Med. Trainings Therapie. Hier hätte ich mir mehr Anwendungen durch Therapeuten gewünscht. Leider blieben meine eigentlichen urologischen Schwächen unbehandelt.
Das Essen allerdings war ganz ausgezeichnet. Reichhaltiges Frühstücksbuffet, abwechslungsreiches Mittagessen (man konnte auch reichlich nachnehmen, immer eine Auswahl an frischen Salaten, sowohl mittags als auch abends. Am Abend gab es neben der Brotauswahl auch mal Würstchen oder Fleischkäs etc., die Mitarbeiter waren durchweg sehr freundlich, hilfsbereit und angenehm. Neben dem wirklich schönen Schwimmbad gibt es unten 2 Saunen und eine Infrarotkabine, auf dem Dach im 5.OG gibt es eine sehr große Panoramalandschaft und eine weitere Panoramasauna.
Alles in allem aber waren es sehr erholsame 3 Wochen Reha. Auch Bad Nauheim hat neben dem ansprechenden Kulturprogramm und den Jugendstilhäusern schöne Cafes und einiges mehr noch zu bieten

GLÜCK GEHABT !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle behandelnde Ärztin, macht ihrem Namen alle Ehre. TOP Professor !!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Umsätzung der verordneten Anwendungen könnte etwas zügiger erfolgen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Verköstigung
Kontra:
Gewichtszunahme vorprogrammiert :-(
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Knieoperation (neues Kniegelenk), hatte ich das große Glück hier in der Klinik untergekommen zu sein. Mein Glück bezieht sich darauf, dass hier Freundlichkeit, Empathie, geballte Kompetenz und Menschenwürde zusammen unter einem Dach anzutreffen sind. Nach einem ersten Schock über die langen Gänge …… und das nach einer knappen Woche post OP, die anstehenden Erledigungen hier im Haus, fragte ich mich ob ich das "alleine" schaffen würde. Das zauberhafte hier ist die Tatsache, dass niemand "alleine" ist. Vom liebenswürdig-kameradschaftlichen Professor (Leiter der Orthopädie), bis hin zu allen anderen Mitarbeitern dieser Klinik, die nur darauf zu warten scheinen mir helfen zu dürfen, alles klasse abgestimmt. Die Zeit vergeht im Nu, Anwendungen sind prima abgestimmt auf mein Krankheitsbild - es darf auch nicht zu viel werden :-). Der sehr verbindlich-liebevolle Ton zwischen Patient und Personal, trägt dazu bei, dass auch der Ton der Patienten untereinander einfach liebenswürdig ist. Hier darf auch gerne gelacht werden! Dies alles macht die etwas in die Jahre gekommenen Zimmer wieder wett. Glück sollte jeder haben, der eine so schwere OP hinter sich hat. Aus diesem Grunde kann ich jedem nur empfehlen hier wieder "auf die Beine zu kommen", denn die traumhafte Küche rundet hier den Genesungsprozess noch ganz wunderbar ab. Ich wünsche allen Patienten schlicht "GUTE GENESUNG" !!!!!

Vor- und Nachteile in der Kurpark-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopedie
Erfahrungsbericht:

Die Duschkabine ist nicht bechindertengerecht eingerichtet.
Sehr grosse Auswahl an Fernsehprogrammen.
Das Zimmer ist modern ausgestattet. Personal ist freundlich und zuvorkommend.
Wellnessbereich ist neu, aber im Umkleideraum zu wenig Platz.
Es sind keine Ausflugsmöglichkeiten und keine Freizeitangebote an der frischen Luft. Es ist aber sehr nah am Stadtzentrum und viele Einkaufsmöglichkeiten.
Es ist im Haus keine Kegelbahn, Kickerautomaten, Billiardtisch und Dartscheibe.

Klasse Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Teilersatz Knie (Schlitten)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr schon als ambulanter und jetzt als stationärer Patient in der Park Klinik in Bad Nauheim.
Die Klasse und Kompetenz dieser Klinik ist einfach einmalig!!! Von den Hausdamen (extrem sauber), Therapeuten, Kantinenpersonal, Empfang, Verwaltung, den Ober,-stionsärzten, stationsschwestern, Haustechnikern, oder, oder, oder...
Alle sind hier super nett, freundlich, hilfsbereit und haben jederzeit ein Lächeln für Dich...wie Urlaub! Das non plus ultra sind hier die Therapeuten...äußerst Kompetent in Ihren Übungen und möchtest Du etwas Wissen bekommst Du jederzeit eine Antwort...einfach Klasse
Auch bei Extrawünschen hier im Haus hat man stets ein offenes Ohr und bekommt Hilfe. Die Zimmer sehr geräumig und sauber.
Das Essen ist sehr gut und reichlich, ob Frühstück (große Auswahl), Mittagessen (immer 3 Essen zur Auswahl und gerne einen Nachschlag) oder Abendessen (auch große Auswahl und jeden Abend zwei extras zur Auswahl)...das Kantinenpersonal immer present und unglaublich Hilfsbereit gerade für Patienten die Ihr Essen nicht selber tragen können...super!
Auch das Freizeitangebot kommt hier nicht zu kurz.
Eine Rehaklinik, die man nur Empfehlen kann...!

Danke
Thomas

Nur zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20133 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Stil der Zimmer eher 90er Jahre)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 maliger Aufenthalt nach OP an der LWS. Ich konnte direkt nach der OP kaum laufen und nach dem Reha-Aufenthalt waren lange Spaziergänge kein Problem mehr. Die Behandlung durch die Ärzte und Therapeuten war immer einwandfrei, besonders durch Dr. Usinger. Auch die Verpflegung war sehr gut!
Ich werde immer wieder dahin gehen und kann es nur empfehlen!

Gute Unterkunft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einwandfreie Führung des Hauses
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute geführte Klinik von den Therapeuten und Ärzten. Gute Versorgung.

Kann ich nur empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Schwimmbad, Rotlichtkabine
Kontra:
Raucher vor der Klinik, Rauch zieht in die Zimmer
Krankheitsbild:
Innere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Mann zur Reha begleitet und konnte Vorträge und den Wellnessbereich zu nicht Behandlungszeiten nutzen. Es war auch für mich ein angenehmer Aufenthalt.

Wir hatten ein sehr schönes großes Zimmer. Leider mussten wir das Zimmer wechseln, weil wir das Fenster nicht öffnen konnten. Unser Zimmer lag genau über dem Eingang der Klinik und der Klinikeingang wurde von den Rauchern genutzt. Die Verbotsschilder wurden leider nicht beachtet. Es war nicht nur der Rauch, der uns störte, sondern auch der Lärm der entsteht, wenn sich Gruppen bilden. Das zweite Zimmer war im 3. Stock auf der Rückseite des Hauses und wir waren sehr zufrieden.

Die Reinigungsdame war überaus unfreundlich und rücksichtslos. Ein Beispiel: Mein Mann kam von einer Anwendung, wollte sich 15 Minuten ausruhen bis zur nächsten Behandlung. Gerade in diesem Moment kam die Reinigungskraft und wollte sauber machen. Ich fragte sie, ob sie ein anderes Zimmer vorziehen könnte - sie sagte, dass sie das nur macht, wenn noch jemand im Bad wäre aber in einem Ton, der nicht sehr kundenfreundlich ist.

Die Damen an der Rezeption waren teilweise nicht sehr lösungsorientiert. Hier gibt es noch sehr viel Luft nach oben.

Mit den Ärzten und den Therapeuten war mein Mann sehr zufrieden. Die REHA war für ihn ein voller Erfolg.

Top REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gelebte Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Sequestrektomie LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer Anschluss-Heilbehandlung in der Klinik und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen meiner Behandlung!

Das gesamte Haus machte vom ersten Moment an einen positiven Eindruck auf mich, schon das Personal an der Rezeption war hilfsbereit und sehr freundlich.

Die Klinik entspricht allen aktuellen Hygienestandards für Krankenhäuser ( Desinfektionsspender, Sauberkeit der Patientenzimmer, Desinfektionstüchern für Oberflächen wie in den Fitnessräumen usw.), die Aufnahmeuntersuchung war sehr genau und die Ärztin hat sich auch die Zeit für mich genommen, der Therapieplan wurde auf mich maßgeschneidert und auch meine Wünsche wurden berücksichtigt.

Das Personal der Ergotherapie und der Physiotherapie war sehr kompetent und einfühlsam, ich hatte stets das Gefühl ernst genommen zu werden und wurde auch immer gut motiviert.

Das "Restaurant" entspricht eher dem einer Touristenhochburg als einer Klinik, die Auswahl der Buffets (Frühstück und Abendessen ) ist gewaltig, alleine im Wechsel 90 Sorten Aufschnitt (!!!) Also wer sich da beschwert,der jammert auf unverschämten Niveau!Mittags gibt es stets drei Menüs zur Auswahl,bis auf Samstags,da ist Eintopftag :-)

Die Freizeitmöglichkeiten in dieser Klinik sind wirklich gut, Wellnessoase mit Dampfbad, Sauna,Infrarotkabine,Tretbecken,Schwimmbad, Fitnessraum, zwei große sehr moderne Fernsehräume( große Flachbildfernseher, gemütliche Sessel), Bistro mit " Wintergarten" und einer guten Auswahl an Getränken, Inhalationsraum zum entspannen, Panoramasauna auf dem Dach, Wechselnde Abendaktivitäten wie Spieleabende, Basteln etc.

Der Chefarzt der Orthopädie ist sehr freundlich und einfühlsam, man merkt, dass er seinen Beruf wirklich liebt und sehr gewissenhaft macht. Mein Kompliment an ihn, er hat seinen "Laden" sehr gut im Griff! :-)

Alles in Allem bleibt mir nur noch zu sagen:

Danke an die gesamte Kurpark-Klinik Bad Nauheim, ihr habt mich wieder gut hin bekommen! Macht weiter so!

Die beste Klinik für mich in 14 Jahren (6. REHA) Vielen Dank!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die gesamte Klinik strahlt mit Menschlichkeit und fachlicher Kompetenz!
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie Schulter, Becken, Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Ankunft bis hin zur Abreise war "Alles" mehr als Bestens für mich!!!
Der Abhol- und Bringservice mit dem Fahrdienst war optimal.

Ich hatte ein sehr schönes Zimmer im 5. Stock, mit Blick auf den kleinen Kurpark mit Saline.
Hier konnte man zwischendurch sehr gut walken.
Zum Ortskern von Bad Nauheim war es knapp 10 Minuten zu Fuß.

Bei meiner Ärztin Frau Dr. Baum, sowie Chefarzt Prof. Usinger fühlte ich mich gut verstanden (menschlich wie ärztlich).
Die gesamten Therapien waren bestens auf meine Beschwerden abgestimmt. Alle Therapeuten gaben gute Aufklärungen über den Nutzen der Anwendungen.Dazu kam die freundliche Umgangsart!Man hatte noch zusätzliche Freizeitangebote - ich habe Aquafit und Tanzfit 2 x wöchentlich
gemacht.
Um 6:15 war ich schon schwimmen und habe dann die Infrarotkabine genutzt. SUPER!!!

Das Essen war sehr gut, reichlich und immer frisch! (Brot, Brötchen, Aufschnitt und frische Salate... alles top)

Besonders zu erwähnen ist die Dachterrasse im 6. Stock! Tolle Liegen und Sitzgruppen!
Durch das wunderbare Sommerwetter im September war es das I-Tüpfelchen.

Alles in Allem für mich "Bestens"!
"Wilma Feuerstein"

Besser geht's nun wirklich nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Modernisierung der Zimmer wäre super )
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Super
Kontra:
Zimmer und Dusch-Vorhang
Krankheitsbild:
Hüft-Oberschenkel Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in zeit zeit vom 6.8.2018 - 6.9.2018 in der Reha-Klinik.....
Ich bin total begeistert, von dem Ergebnis, was da erreicht wurde....Es hat alles super gepasst, alle Anwendungen haben mir sehr viel gebracht, ich hätte niemals damit gerechnet, das ich mich wieder so gut bewegen kann, wie ein Eichhörnchen auf Koks.....Mein Dank gilt besonders den Pysio Anwendungen......
Das Restaurant ist Top,schneller Service, immer ein Lächeln drauf und Super Nett.
Das Bistro ist ebenfalls Top,gute Auswahl und man bekommt sogar eine Treuekarte für Kaffee; auch hier waren alle super nett und freundlich.....Also ich wüßte jetzt keinen Punkt, was man Kritisieren müßte.....
Das Einzigste, was mich enttäuscht hatte wat das Zimmer....zu klein, und auch das TV-Gerät war zu klein.....und an den Dusch-Vorhang mag ich erst garnicht drüber schreiben.....Auf jedenfall würde ich gerne wieder kommen, und ich würde euch auf jedenfall weiter empfehlen.....Bleibt so wie ihr seid.....Mit besten grüßen aus Bad Salzuflen.

Orthopädische Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Service
Kontra:
wenn überhaupt die Terminplanung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle in der HWS u. LWS mit Degeneration und Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich darf als Patient der DRV-Bund vom 24.07.2018 bis zum 21.08.2018 in der Klinik sein. Ich bin nun zum 4. mal in der Einrichtung und obwohl sich in den Jahren viel verändert hat bin ich immer noch begeistert. Ärzte und Therapeuten gehen auf den Patienten ein und haben immern ein offenes Ohr für ihn.Wenn man für sich und seinen Körper etwas erreichen möchte ist man hier an der richtigen Adresse. Den Service, ob die Zimmerdamen, das Personal im Restaurant, oder auch alle Anderen,die für das Wohlergehen des Patienten da sind, maches fast alles möglich um die Wünsche des Patienten zu erfüllen. Natürlich kann nicht alles erfüllt werden, dafür sind zu viele Patienten im Haus, aber was irgentwie möglich ist wird gemacht.
Mein Rehaziel war,dass sich meine Beschwerden verbessern, dass ich verlorgengegangene körperliche Aktivitäten wiedererlange und ich motiviert werde die erlernten Übungen auch weiterhin zu Hause aus zu üben, dieses ist mir zu meiner vollsten Zufriedenheit vermittelt worden.
Danke an das ganze Team
Nebenbei sind die Dachterasse, die Saunaanlage und die Loungen im Haus noch hervorzuheben. So etwas findet man ganz selten in einer Rehaklinik.

Bleibt weiter am Ball

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War gerne dort)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Da ist noch etwas Luft nach oben ;-))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Viele Terminplanänderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles soweit ok,aber so langsam muss ein Raumgestallter ran ;-))
Pro:
Sauber,Freundlich und immer ein Lächeln im Gesicht
Kontra:
Teilweise sehr kleine Zimmer,Klimaanlage
Krankheitsbild:
Banscheibenvorfälle LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik vom 26.06 bis 23.07.2018
Durch zahlreiche Bandscheiben OP´s habe ich mir mal gedacht,bleibst mal ein paar Tage hier.
Da ich ein ziemlicher Brocken von 220 Kilo bin war mir bewußt das nicht alles auf mich zugeschnitten sein wird.
Aber im großen und ganzen hat alles geklappt.
Ich habe ein großes Zimmer bekommen,was kein Standart ist,es gibt auch ziemlich viele kleine bis ganz kleine Zimmer.
Das Essen war Super,selbst die Schohnkost habe ich ohne Probleme Überlebt ;-)
Die Therapeuten sind Klasse,auch wenn sie sehr unter Personalmangel gelitten haben,da ja Urlaubszeit war.
Fahrservice war Top,auch alle anderen,Super nett,Schwimmbad im 2 UG....
Mit dem Schwimmbad war etwas doof das die ganze Muffige Luft sich im Haus verteilt hat,ganz besonders im MTT Raum,der genau neben dem Bad war.
Die Luft war schrecklich.
Auch sollte man überlegen die Flure mit einer Klimaanlage zu bestücken,der 4 und 5 Stock war die Hölle.
Ansonsten würde ich sagen sollten ein parr Patienten Zimmer weniger sein,und dafür die Therapieräume mehr oder größer,sind doch sehr viele als Abstellkammer mißbraucht worden.
Aber ansonsten hab ich nix zu meckern,und komme gerne wieder.

Rundum gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt hat sich sehr um mich gekümmert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte-Team incl. Therapeuten und Pflepersonal waren sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Einsetzung einer Knie-Totalendoprothese, rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Monat Juni bis Juli 2018 für vier Wochen (3+1) Patient in dieser Klinik. Der Chefarzt und sein Team haben mich hervorragend betreut.
Die Physiotherapeuten haben sehr gute Arbeit geleistet. Die Verpflegung im Restaurant war Spitze. Es war ein angenehmer Aufenthalt in jeder Hinsicht.

Hervorragend Reha

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr guter Service
Kontra:
Keine Klimaanlage
Krankheitsbild:
Kalkschulter, COPD, Bluthochdruck, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Gebäude ist etwas älter. Dadurch in der Zeit meines Aufenthaltes 01. bis 22.07 sehr warm. Hier ist das einzige Manko, das mir auffiel: es fehlt die Klimaanlage.
Bin mit Reha Aufenthalt zu 100% zufrieden. Personal im ganzen Haus (Rezeption, Anwendungen, Hauskeeping, Pflege und Service) sehr freundlich und hilfsbereit. Zimmer war ausreichend und freundlich. Essen war sehr gut bis hervorragend.
Behandlung durch die Ärzte war hervorragend.
Ich komme gerne wieder

Tolle Klinik in toller Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Team ist echt bemüht, fachlich gut, menschlich, umsichtig)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verwaltung in GE, Rezeption, Terminänderungen, Sonderwünsche bestmöglich erfüllt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man hört gut zu, gibt das beste, Eigenaktivitäten erwünscht/ gut möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr flexibel, sogar Fahrdienst für alle, viel Service von A bis Z)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (gebäude- u. gerätetechn. nicht alles neuster Stand, aber das ist nicht entscheidend in der Reha)
Pro:
Klinik-Team, Haus mit sehr schönem direktem und weiterem Umfeld, überschaubare Größe
Kontra:
Freizeit-Aktivitäten sind eher selbst zu erkunden, man arbeitet daran
Krankheitsbild:
div. orthopäd. Beschwerden, Alter 58 J., aber gut beweglich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Supersommer 2018 habe ich 3+1 Wochen hier als Reha-Patient verbringen dürfen. Die eher kleinere Klinik mit ca. 270 Betten zeichnet sich durch ein durchweg sehr freundliches, menschliches und immer wirklich bemühtes Team ( von Verwaltung in GE, Rezeption, Ärzten, Therapeuten, Speisesaal, Beratungsstellen, Fahrdienst, bis Zimmerpflege) aus. Nach 1 ... 2 Tagen ist man bereits gut orientiert.
Ganz erstaunlich und wohl ungewöhnlich: Abholung und Heimfahrt mit Klinikfahrdienst und -fahrzeugen von/ nach zu hause, auch für gut bewegliche Patienten, incl. Gepäck, ohne Extrakosten, sehr entspannt und sorgenfrei. An-und Abreisetage sind an Werktagen wohl frei wählbar/ vereinbar.
Begeistert war ich von der Lage direkt gegenüber einem Super-Kurpark, ganznah ( 10 Min. Fußweg) am Ortskern des wunderschönen Jugendstil-Kurortes, mit weiteren Parks, Fußgängerzone, zahlreichen Cafes und Kneipen, sowie Gesundheitsangeboten ( Salinen bzw. Gradierwerken, Inhalationraum, Kneipp-Anlage, etc.).
Hinzu kommt die schöne, leicht hügelige Wetterau-Landschaft mit Wäldern, Feldern, Rad- und Wanderwegen, Bus- und Bahnnetz, u.a. in die nahe gelegene Kreisstadt Friedberg, Bad Homburg, oder sogar Frankfurt. Für Geschichtsinteressierte gibt es viel von Kelten, Römern und der aufkommenden Kurwelt zu entdecken.
Trainigsgeräte, Saunen, Schwimmbad können ab Nachmittag, am Samstag ab Mittag, Sonntags ganztags bis spät frei genutzt werden. Ein echtes highlight ist die recht neue Dach-Panorama-Terasse mit Sauna täglich ab 16.00- ca. 21.00 Uhr, mit zahlreichen launch-Möbeln und Rundum-Ausblick.
Auch für Besucher und Begleiter gibt es verschiedene, häufiger genutzte Möglichkeiten.
Für Fragen steht an allen Tage die Rezeption freundlich zur Verfügung.
Natürlich kann man auch in dieser Klinik "Haare in der Suppe" finden, wenn man unbedingt welche finden will. Insgesamt bin ich dankbar für diese Reha, die ich mir erholsam gestaltet habe, auch wenn/ obwohl manche Leiden einfach nicht behebbar sind.

Für Stomaträger nicht empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen, Mitarbeiter
Kontra:
Stomaversorgung
Krankheitsbild:
Stomapatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Stomaträger in dieser Klinik eingetroffen.
Betten sind sehr gewöhnungsbedürftig (eine dicke Matratze auf einer Art Bett).Duschvorhang flattert bei duschen um den Körper. Für eine Aufhängung vom Nachtbeutel keine Möglichkeit. Mehrmals bei den Ärzten und verantwortlichen angesprochen- keine Reaktion. Man soll es auf dem Mülleimer aufhängen- andere machen das auch so- so die Antwort! Habe auch so gemacht. In der Nacht als der Beutel schwerer war, kippt der Mülleimer um.
Darauffolgend jede Nacht mehrmals wach geworden um den Volumen des Beutels zu überprüfen und zu leeren. Eine ausführliche Stoma Produktberatung-Fehlanzeige. Eine Empfehlung für Stomaträger ist die Klinik meiner Meinung nach, nicht zu empfehlen.
Essen und alle Mitarbeiter sehr nett und immer ansprechbar.
Wollte nach einer Woche abbrechen. Jedoch dass ich den Fahrdienst in Anspruch genommen habe, wurde mir gesagt, dass ich die Heimreise in eigener Regie antreten muss. Es darf bei Abbruch, der Klinikum Fahrdienst nicht in Anspruch genommen werden.

Fazit: Keine gute Adresse für Stomapatienten!

Hier "MENSCHELT" es so!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zugewandtheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Teps, ISG, Gleitwirbel, Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man einen langen Leidensweg hinter sich hat, verfügt man über viele Röndgenbilder, Diagnosen, Fachwissen und noch mehr Meinungen. Was dabei häufig auf der Strecke bleibt, ist die Menschlichkeit.
In der Kurpark Klink ist das anders. Von der Reinigungskrafteption über die Rezeption, der Pflegestation, Physio- und Ergotherapeuten, Ärzten bis zum Prof. grüßt jeder freundlich und ist jederzeit ansprechbar für jedes noch so kleine (berechtigte) Anliegen.
Es war wirklich eine Bereicherung für mich auf Ärzte zu treffen, die den Blick nicht nach untern senken, wenn sie einem im Gang begegnen und keinen Kittel tragen und trotzdem Autorität und Fachwissen vermitteln.
Auch bei den Ergo- und Physiotherapeut habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt und es wurde jederzeit auf meine Bedürfnisse und Fragen eingegangen
Zimmer, Essen und Umgebung sind für mich in einer Rehamaßnahme nebensächlich. Aber auch hier wurden meine Erwartungen übertroffen.

Ich möchte diesen Weg nutzen um mich bei ALLEN Mitarbeitern des Hauses ganz herzlich für ihre Arbeit und ihre freundliche Zuwendung zu bedanken.
Vielen Dank dafür, das Sie alle sich so einsetzten um Körper, Geist und Seele aufzubauen.

Klasse!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Für meine Begriffe zu viele Araber. Hab bei vollverschleierten Frauen (??) immer ein ungutes Gefühl!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam vor drei Wochen hierher. Alleine der angebotene Fahrservice ist sehr angenehm!
In der Klinik wird man vom gesamten Personal von Reinigungskräftrn bis zum Chefarzt sehr freundlich und korrekt behandelt. Ich kann über die Klinik wirklich nur gutes berichten. Ich kam mit allen Anwendungen gut klar. Alles würde gut erklärt und es wurde auf meine Wünsche eingegangen.
Jeder bekommt hier ein nett eingerichtetes Einzelzimner mit Bad,Kühlschrank und evt sogar Balkon.
Die Verpflegung ist absolut klasse. Morgens und abends gibt es jeweils alles in Buffetform. Mittags kann man zwischen mehreren Gerichten wählen. Auch Vegetarier oder Veganer werden entsprechend versorgt!
Direkt an der Klinuk gibt es einen schönen Park in dem man sich gerne aufhält. In wenigen Minuten ist man zufuss im Zentrum von Bad Nauheim.
Kurzum, wer sichchuer beschwert, sollte sich selbst hinterfragen!
Sollte es nochmal nötig sein, würde ich jederzeit wieder hierher kommen!

Eine Klinik mit Herz und Können

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Danke)
Pro:
Alle Bereiche top
Kontra:
wer sich hier beschwert ist nicht zu verstehen
Krankheitsbild:
diverse OPs Schulter und Fussgelenke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin das 2.mal hier und kann sagen das man sehr gut betreut wird.Alle Ärtze,Therapeuten,Physios,Rezeptionpersonal,Sozialberater ,Schwestern,Pfleger,Personal vom Speisesaal und das Reinigungspersonal nehmen sich Zeit und kümmern sich rasch um alles was zu deiner Genesung beiträgt.Das gesamte Personal in allen Bereichen ist immer freundlich und machen ihren Job mit Herz.Darum kann ich es nicht verstehen,das manche glauben sie seien in einem 5 Sterne Hotel und verlieren echt ihre Erziehung.Ich werde ,wenn es nötig ist,immer wieder Bad Nauheim wählen,denn ich gehe mit Erholung,mit dem nötigen Wissen für die Zukunft und neuer Energie nach Hause.Danke an alle aus der Kurklinik Bad Nauheim/Orthopädie,die dazu beigetragen haben.

Klinik für die Gesundheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut ausgestattete Klinik
Kontra:
Kampf um die Therapietücher
Krankheitsbild:
LWS,HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut geführtes Haus. Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich und kompetent. Speisen waren immer schmackhaft und abwechslungsreich. Zimmer waren immer sauber und gepflegt, ebenso die Behandlungsräume.

Mit der Rehamaßnahme in der Kurpark-Klinik rundum zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der ganzheitliche Rehaansatz mit Anwendungen, Vorträgen, Entspannung, Freizeitgestaltung und der guten Verpflegen war optimal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose im Schultergelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine erste Rehabilitationsmaßnahme in der Kurpark-Klinik in Bad Nauheim erhalten und war rundum sehr zufrieden. Ich würde gerne wieder eine Kur in dieser Klinik machen. Sollte ich wieder eine stationäre Maßnahme bewilligt bekommen, so werde ich diese wieder in der Kurpark-Klinik durchführen lassen.

warnung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
So ziemlich alles
Krankheitsbild:
Zustand nach harnblasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für den Bericht Urologie/Onkologie kein geeignetes Personal vorhanden. Personal z.T. unfreundlich und wenig interessiert. Die eine Hand weiss nicht, was die andere tut. Es wird dem Patienten nicht zugehört. Frühstück und Abendbrot sind okay,das Mittagessen ist katastrophal, nicht gewürzt, fad und zäh.
Die Möblierung stammt aus den frühen 50/60 Jahren, Sessel abgenutzt und schadhaft, im Bad flattert einem ein Duschvorhang um den Körper, was auch nicht zeitgemäß ist.

Wir haben die Reha abgebrochen, weil eine gesundheitsfördernde Massnahme hier nicht gegeben ist.

3 Kommentare

Actros2663 am 02.07.2018

Ganz offensichtlich waren sie in einer anderen Klinik!

  • Alle Kommentare anzeigen

Uneingeschränkt zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe medizinische Qualität in angenehmer Athmosphäre
Kontra:
----
Krankheitsbild:
Reha nach Schlitten-Prothese (li + re Knie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember/Januar 2018 war ich nach einer Knie-OP (Schlitten-Prothese rechtes Knie) erstmals in der Kurpark-Klinik zur Reha. Nach den sehr guten Erfahrungen in der Kurpark-Klinik habe ich Wert darauf gelegt, dass ich nach der Schlitten-Prothese für das linke Knie wieder die Reha in Bad Nauheim verbringen konnte. Ausschlaggebend war für mich die erstklassige medizinische Versorgung. Das betrifft das Ärzteteam und vor allem auch die Therapeuten. Ich würde jederzeit wieder in die Kurpark-Klinik gehen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Flexibilität
Kontra:
Krankheitsbild:
Präventionskur
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Kurpark-Klinik. Es wurde voll und ganz auf meine Bedürfnisse und Wünsche eingegangen. Die Mitarbeiter sind alle super Freundlich und Professionell.
Ich würde meine Kur beim nächsten Mal wieder hier machen.

Empfehlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann die Klinik Wetterau nur weiter empfehlen.
die Mitarbeiter dort sind super, die Küche Frühstück-Mittagessen-Abendessen alles bestens und gut. die Anwendungen werden sehr gut von kompetenten Mitarbeiter geführt...die Koordinierung der Termine sind sehr gut organisiert. die Zimmer sind zwar nicht die modernsten aber sauber und alles was man benötigt ist vorhanden und funktioniert. Die Damen der Lehrküche, Ernährungsberatung und der Diabetes Schulung sind extra lobenswert zu erwähnen.Ebenfalls die angebotenen Vorträge sind sehr interessant und nur zu empfehlen. ich war mit der Klinik Wetterau sehr zufrieden.

Supertolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles zu meiner Zufriedenheit gewesen
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS u LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kurparkklinik war in allen Bereichen super.Mein Aufenthalt war sehr hat mir sehr geholfen,dank dem super Team der Klinik.
Diese Klinik kann ich Weiter empfehlen.

Ruhe und Erholung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich habe Gefunden, was ich gesucht habe)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Hausdamen haben einen gestressten Eindruck gemacht)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Einiges muss man erfragen, aber wir sind ja schon groß :—))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ich habe keine riesigen Ansprüche)
Pro:
Essen
Kontra:
Kleine Dusche
Krankheitsbild:
Nacken und Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Kur.

Der Aufenthalt war sehr angenehm und ich habe die Zeit genossen.
Persönlich habe ich die Ruhe gefunden, die ich brauchte. In dieser Klink kann man Abstand von dem alltäglichen Stress nehmen.
Die Anwendungen waren genau richtig und die Therapeuten haben sich sehr große Mühe gegeben. Macht weiter so! Ich bedanke mich dafür. Gerade in der Zeit der Grippewelle und damit den verbundenen Personalausfall versuchten die Mitarbeiter den Patienten nicht spüren zulassen. Gelang zwar nicht immer, aber wem soll man es verübeln!
CHEF!!! Hört etwas auf Eure Leute .... so als Tip.....

Ich bin nicht anspruchsvoll und fand das Zimmer etwas klein, aber absolut ausreichend.
Die Hausdamen waren etwas genervt. Die Mitarbeiter im Bistro und Kantine kann ich nur loben.
An der Rezeption waren die Damen sehr freundlich,außer eine.
Zu den Pfleger/innen kann ich nicht viel schreiben. Aber die Dame der Aufnahme war super nett und freundlich.
Die Chefärztin und der Prof waren zu meiner besten Zufriedenheit. Ihr macht einen tollen Job und investiert viel Zeit.

Das Haus ist gut aufgeteilt und nach kurzer Zeit findet man sich zurecht. Es bietet auch einiges für die Freizeit.

Niewieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Chefärztin,
Krankheitsbild:
Diverse Skelett Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich lese mit erstaunen die vielen positiven Berichte.4 Wochen habe ich in der Klinik verbracht und außer dem Personal nichts gutes erfahren.Das Essen war ausgezeichnet aber das Personal stand stellen weise neben einen um das Geschir schnell ab zu räumen,was manchmal unangenehm. In der Teeküche war die Heiß Wasser Zapfstelle 4 Wochen außer Betrieb und schon mehrere Wochen vor meinen Aufenthalt.Die Anwendungen waren sehr gut,wen sie den statt fanden.Die Medizinische Beurteilung war katastrophal für meinen weiteren Weg.Die Chefärztin Frau Dr. Selmann hat eine Beurteilung abgegeben die sich in kleinster weise mit denen der Stationsaerztin oder der Physiotherapeuten über ein stimmte, und das nach 3 Minuten Untersuchung.Ein gutes Beispiel dafür,das dort nur für die Rentenversicherung Beurteilt wird,was leider in vielen Fällen der Fall ist.Man sollte diese Einrichtung meiden wen Mann Fair behandelt werden will.Mann sieht die Hand die einen füttert wird lebend nicht gebissen.Dirk Müller

Habe mich gut Erholt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sauna Bereich zu offen)
Pro:
Gut aufgehoben und erholt
Kontra:
Ausfall des Schwimmbads
Krankheitsbild:
Schmerzen im Hüftbereich und angehenden Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe mich sehr wohl gefühlt!Das Personal war sehr freundlich und jederzeit ansprechbar.Mahlzeiten in Ordnung und auch abwechslungsreich .

Weiter so

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Gemeinde, ich war letzten Monat 3 Wochen zur REHA dort. Kann die Klinik wärmstens empfehlen.
Zimmer super, Essen gut, Anwendungen 1A,
Allerdings gibt es beim Personal große Unterschiede. Im EG Nord ( Labor ) möchte ich die beiden sehr netten Mitarbeiterinnen von Herrn Börsch besonders erwähnen sowie Schwester Jäger vom Hol-und Bringdienst. Die guten Seelen des Hauses.
Bei den Damen der Medikamentenausgabe muss man Abstriche machen, zum Teil sehr unfreundlich.
Ansonsten ist das Freizeitangebot an den Wochenenden recht gut.
Alles in Allem sehr zu empfehlen.

Durchweg positiv

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Zimmer, Personal im Labor
Kontra:
Personal in der Medikamentenausgabe
Krankheitsbild:
REHA nach Prostataoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letzten Monat 3 Wochen zur 2. REHA dort. Es war wie beim letzten Mal alles super. Besonders hervorheben möchte ich die Abteilung- Labor um Herrn Börsch mit seinen beiden netten Mitarbeiterinnen. Davon können sich die Damen in der Medikamentenausgabe eine Scheibe bschneiden. Die waren sehr unfreundlich, was auch anderen Patienten aufgefallen ist.
Die Verpflegung war super. Es gab jeden Tag mehrere Gerichte zur Auswahl.
Die Zimmer sind prima. Ich hatte eins im 5.OG nach hinten raus. Kein Straßenlärm. Sehr zu empfehlen. Die Anwendungen waren prima auch passte der zeitliche Ablauf.

Der Patient steht nicht immer im Vordergrund

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ich musste mich selber um meine Krankmeldung kümmern)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Man muss auf verschiedene Anwendungen bestehen sonnst bekommt man sie nicht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zwischen den Behandlungen vergeht zu viel Zeit könnte man für den Patienten besser nutzen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Da müsste ich zu lange überlegen
Kontra:
Urologie : man sollte immer schauen, dass man die best mögliche Anwendung bekommt das ist hier keine Selbstverständlichkeit. Ich hatte ein Doppelzimmer das Bad war so klein und alt und dafür darf mann auch noch einen Aufpreis zahlen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

UROLOGIE:der Patient muss sich zu viel um Dinge kümmern, die nicht sein müssen.
Zwischen den Behandlungen vergeht zu viel Zeit die man besser nützen könnte.
Wieso wird in der Kurpark Klinik Alkohol verkauft das gibt es in anderen Kliniken nicht.

Ganz gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht.
Kontra:
Meine Matratze
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung
Gute Betreuung
Nettes Personal
Essen ist okay
Gutes Freizeitprogramm

Man wird wenn man medizinische Fragen hat, sehr gut aufgeklärt.
Die Therapeuten sind sehr nett und gehen auch auf einen ein.

Gute Ausstattung
Zimmer sind ganz gut und sauber.

Bei Problemen wird gerne geholfen.

Tolle Mitarbeiter

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenzelltumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Einrichtung war ich sehr zufrieden. Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich und kompetent. Das Fachpersonal in der Badeabteilung gab sich sehr viel Mühe, besonders Frau Schmidt trägt durch ihren Humor viel zur Entspannung bei, ebenso Frau Wiechmann durch ihre freundliche und ruhige Art.Ein besonderes Lob gilt Frau Frieling aus dem Labor, da sie freundlich, zuvorkommend und sehr hilfreich ist. Sie war jederzeit ansprechbar und ihre aufgeschlossene und "gastfreundliche" Art haben in mancher Situation in der Klinik sehr geholfen. Die Klinik kann sich glücklich schätzen, eine solch tolle Mitarbeiterin zu haben. Sie hatte jederzeit ein offenes Ohr, wirkte sehr professionell und hatte einen sehr gut informierten Eindruck bei mir hinterlassen. Auch bei Gesprächen, ob beim Mittagstisch oder anderen Treffen im Haus konnte man bei den Mitpatienten feststellen, dass Frau Frieling sehr beliebt ist.Ihre Ausgeglichenheit hat sich sehr positiv auf den Aufenthalt der Patienten ausgewirkt.Dies ist ein Grund für mich, für meine nächste Kur mich wieder für die Kurparkklinik zu entscheiden. Es wäre schön, wenn sich alle Mitarbeiter der Klinik diesem Bild anschließen könnten.

Auch über die Feiertage zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen und Essen
Kontra:
Habe nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom, nach Brachytherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich gut erholt. Ich fand es positiv dass ich so viele Anwendungen hatte. Das Essen war super gerade über Weihnachten und Silvester. Das freiwillige Freizeitprogramm hat mir gefallen.

Inkompetentes Pflegepersonal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
bis zu dem Vorfall war alles gut
Kontra:
inkompetentes Verhalten der Pflegekräfte
Krankheitsbild:
Prostata Ca mit Knochenmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2017 in der Kurparkklinik Bad Nauheim.
Eigentlich war ich mit allem sehr zufrieden, ob das die Räumlichkeiten , das Essen oder die Anwendungen betrifft.
Auch das die Ärzte, die Therapeuten und das Pfelgepersonal waren sehr freundlich.
Da ich als Palliativpatient ( metastasierendes Prostata Ca ) Methadon als Arznei bekomme und mein vom Palliativarzt verordnetes Fläschchen während der Rehe zu Ende ging, habe ich beim Doktor in der Kurparkklinik neues bestellt.Von dem Zeitpunkt an, als ich das neue Methadon in der Klinikapotheke abholen wollte, wurde ich wie ein Ex- Alkoholiker dargestellt.
Speziell von zwei Schwestern und einem Krankenpfleger wurden in meiner Gegenwart diskriminierenden Äußerungen getätigt.
Ich war sehr enttäuscht, da wir vorher ein gutes Verhältnis hatten, die Freundlichkeit war wie verflogen.
Ich fühlte mich nicht mehr wohl in der Klinik und auch mein Arzt interessierte den Vorfall nicht.

Wenn man mit Krebspatienten zu tun hat, sollte man eigentlich wissen , dass Methadon in der Palliativmedizin als Schmerzmittel zur Linderung und Erhaltung der Lebensqualität eingesetzt wird.
Da es mit 77 Jahren meine erste Reha überhaupt gewesen ist, habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht und würde diese Klinik nicht noch einmal besuchen.

Die Klinik ist zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauber, Personal, Anwendungen
Kontra:
Funktions Bereiche teilweise renovierungs bedúrftig
Krankheitsbild:
HWS LWS Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik erscheint freundlich und einladend. Man bemüht sich die Wünsche des Patienten zu erfüllen. Die Zimmer sind sauber nur teilweise renovierungs bedürftig.
Das Personal ist sehr sehr nett und zuvorkommend. Anwendungen ok.

Top Therapeuten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen am Waldrand. Mein Zimmer war geräumig und gut ausgestattet. Das Essen ist schmackhaft, nicht immer ausreichend aber man konnte nachbestellen.
Das Rehaprogramm war sehr abwechslungsreich.
Das gesamte Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten bekommen von mir die Note 1, sehr kompetent, freundlich und immer steht das Wohl des Patienten im Vordergrund.
Sollte ich wieder mal eine Reha benötigen kommt für mich nur die Park-Klinik Bad Nauheim in Frage.

Gut erholt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne Räumlichkeiten, tolle Dachterasse, nette Servicekäfte, gute therapeutische Beratung
Kontra:
Im Zimmer Heizkörperrauschen
Krankheitsbild:
HWS-Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angestellten stets freundlich und aufgeschlossen. Sagenhaft gute Küche. Ausgewogene Ernährung. Hilfreiche Therapien. Bin deutlich fitter geworden. Ärzte waren sehr aufmerksam und hilfsbereit. Super Gerätetraining auch in der freien Zeit möglich. Freizeitangebot große Auswahl und mit Spaß dabei.

Super AHB in der Kurpark-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeutische AHB und kompetente Hilfe in allen Bereichen.
Kontra:
Nicht's zu beanstanden.
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die AHB nach der Urologischen Strahlenbehandlung eines Prostatakarzinomes war sehr gut und sehr effektiv..
Die Gastronomiebereich ist auf einen sehr guten Niveau.

Kur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gab zu wenig Anwendung für orthopädische Zwecke.

Getrennte Schwimmbecken für Urologie und Orthopädie. Diese waren immer unsauber.

Bei hydrojet war das Personal unfreundlich.

Das Essen war jedoch gut.

Falsche Behandlung durch Tabletten. Meine wurden abgesetzt durch die von der Klinik ersetzt. Dadurch stieg mein Blutdruck enorm!!!

Meine blutergebnisse wurde wohl vertauscht. Nach Rücksprache mit meinen Ärzten zu Hause, habe ich diverse Probleme nicht!!! Kann jedoch nicht bewiesen werden.

Fazit: wenn man die Möglichkeit hat wo anders seine Kur zu absolvieren, wär dies empfehlenswert.

organisatorisches Chaos

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (total unzufriedeen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Servicepersonal
Kontra:
Verwaltung und Chefarzt
Krankheitsbild:
OP Niere
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich mich meinen Vorrednern nicht anschließen. Meine Erfahrungen sind mehr als negativ.
Diese Reha-Einrichtung verdient diese Bezeichnung nicht. Mein Aufenthalt habe ich nach 11 Tagen abgebrochen, nachdem es nicht möglich war eine angemessene Therapie nach einer OP zu bekommen. Alle Mitarbeiter in dieser Einrichtung waren sehr engagiert und bemüht, leider bis auf diejenigen welche an der Entscheidungsspitze stehen, bei diesen waren die Interesse leider in einer anderen Richtung.
Leider kann ich nach den letzten Tagen noch nicht mal von einem Wellness Urlaub sprechen, denn es war Stress pur und eine organisatorische Pleite.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Sozialberatung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Team
Kontra:
in den kleinen Zimmer sind keine guten Sitzmöglichkeiten vorhanden
Krankheitsbild:
Schmerzschrittmacher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen zur Reha in der Kurklinik. Das Personal: Putzfrauen, Köche, Servicepersonal, Therapeuten und Ärzte waren sehr freundlich und hatten immer ein offenes Ohr. Das Essen war gut und abwechslungsreich. Zum Mittag konnte man direkt vor dem Essen auswählen, welches Gericht man essen will, gute Logistik! Das Angebot: Sauna, Rotlichtkabine, Schwimmbad, MTT konnte jeden Abend genutzt werden, super. Gute Klinik!

... dem Optimum sehr nahe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fast 100%)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OK)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesundheitliche Besserung nach 1 Woche)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kurzfristige Behandlungsplan-Änderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gut)
Pro:
Einsatz, Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Immobilie nicht mehr auf dem neuesten Stand
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Alle MA sind sehr freundlich und immer hilfsbereit. Anwendungen waren richtig toll.Ich bin total begeistert von dieser Klinik.Natürlich gibt es auch negatives,was mich jedoch nicht so gestört hatte. Zimmer sind ein wenig hellhörig und manche Einrichtungen sind veraltet,aber sehr sauber.Küche gibt sich Mühe und es schmeckte mir fast immer,toll.
Parkplätze vor dem Haus sind knapp, habe aber immer einen gefunden.
Ich würde diese Klinik weiter empfehlen,da die Ärzte und Therapeuten kompetent und fachlich helfen und auch auf Patienten eingehen.
Ich gebe im Normalfall selten die kompletten Sterne, das es eine 100%ige Perfektion nicht gibt. Mache es aber hier, da manche Rezensionen hier wirklich unter Niveau sind.

Erneut zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hin und wieder kleinere Probleme mit der zeitlichen Abstimmung der Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (aufmerksamer Service)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Fehlende Sprachausgabe und Orientierung für Menschen mit Seheinschränkungen
Krankheitsbild:
Rollstuhlfahrer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Speisen: In der kleinen Galerie. Sehr aufmerksamer Servive, nettes Ambiente und gutes Essen. Partner oder Gäste ist gegen Entgelt ebenfalls dort möglich mit zu Speisen

Therapie: breites Spektrum an Angeboten, hin und wieder zu knappe Zeitvorgaben zwischen den Therapien insbesondere in der Mittagszeit.

Negativ war nur der Raum, wo die Therapiewanne steht....Sehr kleiner Raum und die Wanne ist bauartbedingt sehr hoch. Für Menschen mit orthopädischen Problemen ist dies nicht leicht zu händeln.

Die Ausstattung und die Lage des Zimmers in der 3. Etage war völlig in Ordnung.

Insgesamt ist die Klinik für Rehamaßnahmen sehr gut geeingnet. Die Lage der Klinik am Rande des Kurparks ist trotz des Höhenunterschieds sehr zu empfehlen.

Strebe in zwei Jahren erneut in der Park Klinik eine Rehamaßnahme durchzuführen.

Voll zufreiden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Präventiv
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Leckeres und abwechslungsreiches Essen.

Reha 2017

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professor war sehr nett
Kontra:
mein Zimmer war nicht so gut
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war zufrieden,die Klinik war wie ein 5 Sterne Hotel
Das Personal war total nett,fachlich,kompetent.Ich habe mich dort gut behandelt gefühlt,die Therapie hat mir sehr geholfen.

Sehr Empfehlenswert mit 2 kleinen Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Hallenbad ist zu glatt und die Sitzgelegenheiten zu niedrig)
Pro:
Physio, Ergo, Essen
Kontra:
Hallenbad, Pflegepersonal mit Ausnahme von Frau Quasdorf
Krankheitsbild:
Neue Hüfte rechts und links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt zum zweiten mal innerhalb von 8 Monaten in der Kurpark-Klinik. Das meiste dort ist gut bis sehr gut.
Allerdings gibt es wie wohl überall auch Schwachpunkte.
Der schlimmste Punkt hierbei ist das Hallenbad. Dort ist so glatt, dass man sich schnell sofort wieder was brechen kann. Das Problem war halt, das ich noch Gehstützen angewiesen war und so das Hallenbad so gut wie nie benutzen konnte. Diese Problematik wurde schon im Januar und anderen Gästen und mir zur Sprache gebracht, hat sich aber leider bis Stand 17.07.2017 nicht verändert.
Der zweite Punkt ist das Pflegepersonal,besonders bei der Tablettenausgabe. Diese findet täglich von 14:00 - 15.30 statt nur leider haben die Damen dort so gut wie keine Lust, Wartezeiten von bis zu 30 Minuten sind keine Seltenheit und auch sonst ist hier die große Lustlosigkeit angesagt. Die einzige Ausnahme hier Frau Quasdorf, kompetent, Spaß an Ihrer Arbeit und sehr Hilfsbereit mit immer einem freundlichen Wort auf den Lippen. Man muss allerdings sagen, das alle anderen Bereiche, (Bistro, Speisesaal, Physiotherapeuten-innen , Ergotherapeutinnen, Putzfrauen, Rezeption) auch sehr freundlich sind, so das die Unfreundlichkeit beim Pflegepersonal (besonders eine kleine Dunkelhaarige Frau, den Namen nenne ich natürlich nicht) besonders auffällt.
Die Physio und Ergotherapeuten und Therapeutinnen machen einen Superjob, wie gesagt ich zwei mal dort zuerst die rechte Hüfte jetzt die linke und beide male ging es mir Hüftmässig viel viel besser. Hier sind besonders Frau Witzel und Frau Mende besonders zu erwähnen, weil sich beide zusätzlich zu meiner Hüfte auch noch um meine anderen Baustellen bemüht haben.
Im Januar hatte ich noch ein Problem mit der Chefärztin, die meinte ich könne noch 4-6 Stunden als Fußbodenleger arbeiten (2 Hüftteps, Bandscheiben Op´s,Knie Athrose Stufe 3, beginnende Osteoporose). Jetzt gibt es einen neuen Chefarzt der wirklich Super ist, menschlich sowie fachlich nur zu empfehlen.

Eine Reha-Klinik mit kompetenten Personal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Beanstandungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine Beanstandungen)
Pro:
Immer bei Problemen einen Ansprechpartner zur Stelle.
Kontra:
Die Abendbrotzeit ist mit einer Stunde zu kurz
Krankheitsbild:
Zystektomie der Harnblase und Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.06.2017 -21.07.2017 nach einer Zystektomie der Harnblase und der Prostata
4 Wochen zur Reha in der Kurpark Klinik, Urologie.
In dieser Zeit habe ich eine Behandlung erfahren,die all meine Erwartungen übertroffen hat.Die Behandlung in dieser Zeit war vom Chefarzt und seinen Mitarbeitern,insbesonders das Angagement der Chefsekretärin lobenswert.Mann konnte sich mit Problemen die,die Anwendungen betrafen an Sie wenden,und einen Extratermin beim Chefarzt bekommen.So war es bei mir mit einem Verdacht auf eine rezitive Lungenembolie.Ich wurde sofort in eine andere Klinik in Bad Nauheim verlegt.Auch die Medikamenden Ausgabe und das Schwesternzimmer immer sehr freundlich und Hilfsbereit.
Essen und Zimmer waren für mich sehr gut.

Dafür allen Mitarbeitern Danke.Die Reha hat mir sehr geholfen.Kann Bad Nauheim und die Kurpark Klinik (Urologische Abteilung)nur Empfehlen.

Ein Patient sagt Danke!

Kur nach HWS OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles vorhanden
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist alles vorhanden.
Beratung und Betreuung top.
Essen sehr gut.
Anlage und Umgebung top.
Personal sehr freundlich.
Kann ich sehr empfehlen.

Professionelle, angenehme Reha-Klinik mit kleinen Schwächen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (für ein "sehr zufr." reicht es (s. mein Text) leider nicht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (s. Text)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abholservice, ärztl. Betreuung, effektive Kontinenzübungen, Küche
Kontra:
Teilw.unerträgl. Luft, extrem frühe Anwendungstermine
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom; AHB nach radikaler Prost.entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Positiv.:
Ausgezeichnete, abwechslungsreiche Küche; der Abhol-und Heimbring-Service (freundl.Fahrer)ist Gold wert; Dachterrasse mit Fernblick;Personal freundlich und hilfsbereit;Filmvorträge, Zimmerkühlschrank. Der urolog.Chefarzt bat mich am Tag vor der Entlassung außerplanmäßig noch einmal zu sich, um in aller Ruhe Ergebnisse, Befunde, Prognosen zu besprechen. So einen Arzt wünscht man sich.
Negativ:
Unerträgliche Hitze vor allem im 5. Stock des Glaskastens, sowie stickige Luft überall, wo kein Fenster ist.
Abstimmung der Anwendungstermine.1.Termin 7.10 Uhr, nächster T. 12.30 Uhr kam vor. Um7.10Uhr bin ich (ungefrühstückt) kaum aufnahmefähig, und auch die Therapeutinnen machen nicht gerade den wachsten Eindruck.
Ärgernis: Als Profimusiker und Klavierlehrer fällt mir ein mehrwöchiger Verzicht auf die Musik sehr schwer. Meine Psychoonkologin auf diesen Herzenswunsch, der zu meiner seelischen Wiedergenesung beitragen würde, angesprochen, erntete diese beim „Gutes Wort einlegen“ von der Klinikleitung eine „negative Antwort“. Bei meiner eigenen höflichen Nachfrage ließ mich die Rezeptionsdame nicht einmal ausreden. Selbst der urolog. Chefarzt, der sich meiner Bitte noch einmal annahm, biß auf Granit: Patienten hätten sich früher über Musik beschwert. Wenn es stimmt,finde ich dies mit Verlaub armselig, intolerant und widerspricht der Tatsache, dass alle Patienten, denen ich dies mitgeteilt habe, es schön gefunden hätten, wenn ich ab und zu Klavier gespielt hätte. Schließlich habe ich auch Toleranz gegenüber Rauchern gezeigt, die vor dem Eingang 50 cm vor den „Rauchen verboten“- Schildern ihrer Sucht frönen, und mir die Luft verpesten.
Dass die Musik in dieser Klinik keinen Platz hat,finde ich bedauerlich. Die einzige musikal. Veranstaltung in 3 Wochen,ein Liederabend,fiel aus. Wenn man guten Willen gezeigt hätte,hätte ich aus dem Stehgreif einspringen können. Und: Schon einmal über die positiven Auswirkungen der Musiktherapie auf Genesung und Seele gehört?

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (oft mehrmals am Tag neue Therapiepläne)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Bestens
Kontra:
Im Eingangsbereich sehr laut wegen der großen Glasflächen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort zur Anschlussheilbehandlung.
Super Klinik, Nettes Personal. Gutes Essen.

Besonders viel Spaß hat die zusammenarbeit mit Frau Frieling gemacht. Sie ist im Labor und macht den PED Test. Sehr nette Person.

Ich werde meine nächste Kur wieder dort machen.

Gute Anschlussheilbehandlungsmaßnahme nach Hüft Tep

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärztinnen Frau Dr. Seltmann und Frau Dr. Bayraktar, die Physiotherapie insgesamt
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach HüftTEP 3 Wochen zur Anschlussheilbehandlung in der Kurparkklinik in Bad Nauheim und sehr zufrieden.
Es ist alles nicht ganz neu, um auf einige Kritiken hier einzugehen, aber ich hatte ein Einzelzimmer mit Balkon, das Zimmer verfügte über eine barrierefreie Nasszelle, Toilettensitzerhöhung war problemlos erhaltbar und auch das elektrisch höhenverstellbare Bett. Schön ist, dass es einen kleinen Kühlschrank gibt, da kann man seine eigenen Eisbeutel (und anderes) drin kühlen. Weiterhin gefiel mir der Service des Bistros, einen Kasten Mineralwasser in Glasflaschen auf das Zimmer zu liefern.
Die Küche ist für eine Klinikküche sehr gut, das Essen ist abwechslungsreich, was vegetarische Küche ausmacht, müssen sie noch ein bisschen lernen.
Die Chefärztin Frau Dr. Seltmann untersuchte sehr gründlich, ebenso die Oberärztin Frau Dr. Bayraktar.
Das Therapieangebot bestand aus täglich Physiotherapie, Hüft-Tep-Ergometer und Training der Aktivitäten des täglichen Lebens. ich hatte weiterhin Lymphdrainage und wunderbar: der Hydrojet.
Verbesserungswürdig sind die Sitzgelegenheiten im orthopädischen Trakt, sie sind zu niedrig. Da die Physiotherapeuten wohl erfolglos bisher darauf gedrungen haben, etwas zu ändern, erwähne ich es hier, vielleicht ändert sich ja dann etwas.
Wofür die Klinik nichts kann, aber was ein weiterer Pluspunkt ist: die Lage gegenüber eines kleinen Kurparks, wo man sehr gut Laufübungen machen kann und die fast zentrale Lage zur Innenstadt. Bad Nauheim selbst verfügt über ausreichend viele hüfthohe Bänke. So dass man sein Leistungsspektrum langsam aber sicher gut erweitern kann.

Rundum zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
totale Prostata Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier ist man sehr gut aufgehoben. Man sollte sich daran gewöhnen, dass es keine Hektik gibt und diese sollte man auch schnell ablegen. Ein sehr gut geschultes Personal kümmert sich rund um die Uhr um die Patienten.Natürlich ist die aerztliche Betreuung sehr gut man wird ernst genommen und kann mit allen Fragen zu den Ärzten kommen. Besonders ist auch die Verpflegung, sehr ausgewogen, man kann aus mehreren Menüs auswählen.

Nicht so toll

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Plan wird ständig erneuert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kantine
Kontra:
Zu vieles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck zu dieser Klinik, nach außen gut aber innen Katastrophe.
Die Dachterasse immer noch gesperrt.
Rauchen geht hier nur bis 22:30 Uhr dann wird abgeschlossen.
Sehr viel defekt, heute ist eine Einweihung offiziell von der Salzgrotte mit geladenen Gästen, zu diesem Anlass wurden überall die defekten Schilder entfernt.
Sogar die Öffnungszeiten vom Bistro wurden erneuert, wohl das man nicht sieht das hier auch mal geschlossen ist. Der Sauna Bereich ohne Außenbereich ohne liege ohne Aufguss, Dampfsauna immer noch defekt. Saubabereich wird hier auch mit Straßenschuhen betreten. Das Schwimmbad sehr klein man ist mehr am drehen wie am schwimmen.
Essen ist gut sonst aber auch nichts
Kostenloses WLAN, aber nur im Modem Modus, schnelleres Internet kostet natürlich extra.
Kaffee gibt es hier auch nur gegen Gebühren.
Zimmer sind alt. Aufzug mehrmals außer Betrieb.
Anwendungen eher nach Massen Abfertigung.
Kann diese Kur leider keinen empfehlen

Pro und Kontra

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Vieles defekt oder ohne Funktion. Sauna zu kurz auf
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin nun seit über einer Woche hier.
Was mir sehr stark auffällt ist das ständig was defekt ist.
Die Dampfsauna geht seit dem ich hier bin nicht, der Kaffee Automat ebenso nicht, die Anlage wo das Trinkwasser raus kommt ist genau so wie der Aufzug alle paar Tage defekt. Das Schild defekt sieht man hier sehr oft. Als Klinik wäre mir das sehr unangenehm.
Die Zimmer sind schon sehr in die Jahre gekommen.
Die Sauna leider immer nur ab 16 Uhr an sowie das Hallenbad auch erst ab 16 Uhr zu benutzen. Für eine Klinik wo man über den ganzen Tag über mal in die Sauna könnte nicht gut. Die Dachterasse ist auch schon seit längerem gesperrt. Sauna gehört den ganzen Tag auf.

Die Küche ist sehr gut, essen und Personal Tipp top.
Wenn die ganzen defekten Sachen nicht wären dann ist es eine gute Klinik, aber aus der Sicht heute würde ich hier nicht mehr hin wollen, das hört man auch beim Rauchen von vielen anderen Patienten.

Stadt und der Park sind auch super schön.

AHB mit Erfolg

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauberes Haus, gute Betreuung, Kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie und Harninkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.02.2017 bis zum 09.03.2017 nach einer radikalen Prostatektomie zu einer stationären AHB in der Kurpark Klinik.Der Aufenthalt war sehr angenehm, das Haus absolut sauber,das Personal freundlich und hilfsbereit.

Die ärztliche und therapeutische Betreuung war sehr gut und die Terminplanung professionell.

Ganz besonders hervorheben möchte ich die exelente Küche und das freundliche Küchenpersonal.

Der Heilerfolg war sehr gut, ich bin jetzt nach kurzer Zeit total trocken.

Ich kann das Haus mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Ersten Erfahrungen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
REHA nach Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Aufnahmetag habe ich leider keine Info bekommen wo ich mich im Haus selbst anmelden muss.
Angeblich hatte mich die Annahmestelle per Lautsprecher ausgerufen nur hört man auf dem Zimmer die Durchsage nicht.
Nach dem dort meine Personalien aufgenommen wurden habe ich dort zur Sicherheit noch meine Medikamentenliste abgegeben obwohl diese schon vom Krankenhaus aus gefaxt worden war.
Anschließend ging es zum Facharzt. Der wollte auch wissen welche Medikamente ich wann einnehme. Zum Glück hatte ich Tabletten von zu Hause mitgenommen. Am nächsten morgen zur Medikamentenausgabe. Dort wollte man wissen welche Tabletten ich benötige.
Es macht also Sinn seine eigene Liste in 4 facher Ausfertigungen mitzubringen.

Ansonsten ist das Zimmer so wie ich den Wunsch geäußert hatte, hinten raus und ebenerdige Dusche.
Man bekommt für die Dauer des Aufenthalts im Speisesaal einen festen Sitzplatz zugewiesen. Verpflegung ist super. Personal ist freundlich und hilfsbereit.
Lage ist top, leider jetzt im Winter nicht viel los im Park.

Sehr gute Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapie - und Terminänderungen immer möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Interstitielle Cystitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen auf der Urologie.
Schon bei der Eingangsuntersuchung wurden die vorgesehenen Behandlungen mit mir abgesprochen.
Dr. Vahlensieck ist ein Arzt,der die körperlichen Beschwerden seiner Patieten ernst nimmt und alles Machbare unternimmt, um diese zu mindern.
Zimmer, Verpflegung und medizinische Anwendungen waren sehr gut.
Diese Klinik kann ich nur jedem mit urologischen Problemen empfehlen.

Therapeuten super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pysio Therapeuten super
Kontra:
Zu wenig Freizeit Angebote für Fuß kranke
Krankheitsbild:
Knie tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.10.-5.11.16 zur Anschluss Heilbehandlung nach Knie tep in der Klinik.
Leider zu wenig Angebote für Patienten die nicht so gut zu Fuß sind.
Therapeuten und service Kräfte waren sehr nett.
Essen OK,wenn ich auch sehr wählerisch bin.

Meine Ärztin super????

Würde aber nicht noch einmal dorthin fahren,da ich das Haus zu groß finde.

Eigentlich alles Top.Bis auf die Chefärztin!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wäre die Chefärztin nicht wäre ich sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Personal,Super Therapeuten,Top Essen
Kontra:
Die Chefärztin,W-Lan kostenpflichtig,Sehr sehr kleiner Fernseher
Krankheitsbild:
Bein Umstellung,Knorpelschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage,schönes Haus und gutes Essen,tolles großes Zimmer,aber ein sehr kleiner Fernseher,nicht größer als mein Tablet,sowas ist nicht mehr Zeitgemäß.Ich war 4 Wochen hier in der orthopädie,die Physiotherapeuten und Ergotherapeuten sind mehr als Top und haben mir sehr weiter geholfen,das ist ja die Hauptsache.(Macht weiter so).Mein Arzt war auch einfach Klasse,hier habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.Aber die Chefärztin ging mal garnicht.Unfreundlich und Oberflächlich usw. Immer nur kurz ab,alles zack zack.Deswegen auch nur 4 Sterne.Ansonsten wären es 5 geworden.Alles in allem würde ich jederzeit wieder kommen und kann diese Klinik nur empfehlen.Vielleicht ist die Chefärztin bis zum nächsten mal ja auch in Rente,dann wäre alles Top...

Sehr gute Rehabilitationsklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich starkes Klinikpersonal
Kontra:
Man muss für W-Lan extra zahlen
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen in der Kurparkklinik als Patient in der Orthopädie. Vom ersten bis zum letzten Tag fühlte ich mich dort sehr gut aufgehoben. Das Klinikpersonal ist sehr gut geschult und sie sind sehr bemüht, sich um jeden einzelnen Patienten zu kümmern. Detailiert geben sie ihr Fachwissen so weiter, dass jeder es versteht und Übungen die dort erlernt werden ohne weiteres zu Hause weiter ausgeübt werden können.
Die Klinik bietet außerdem ein großes, ausgewogenes Sport- und Freizeitprogramm an,so dass jeder auf seine Kosten kommt. Unter anderem werden Wanderungen und Fitnessprogramme angeboten.
Desweiteren ist die Klinik sehr gut gelegen. D.h. in nur wenigen Minuten ist man zu Fuß in der Stadtmitte. Das Preis- Leistungsverhältnis vor Ort und in der Stadt würde ich mit sehr gut bewerten.
Alles in allem war es ein perfekter Aufenthalt.

Dank dem tollen Team viel gelernt und das meiste aus der Zeit rausgeholt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Herzklappen-OP war ich für fünf Wochen in der Kurpark-Klinik. Hier gibt es top Mitarbeiter. Ich habe sehr viel gelernt und viele nette Menschen kennengelernt. Es war wirklich alles zur meiner vollsten Zufriedenheit. Das Team ist sehr gut und alle helfen wo sie nur können. Es ist sehr sauber und das Essen war auch immer gut. Vielen Dank für die tolle Zeit bei Ihnen.

Stoma Patient

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders eine Schwester im Verbandszimmer)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Radikale Zystektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich warte Patient in der Kurpark Klinik in Bad Nauheim. Ich war mit allem SEHR zufrieden. An einer Stelle der OP Naht hatte ich eine Entzündung. Frau Tanja Quasdorf Entdeckte noch einen Faden, den sie noch entfernte. Sie arbeitete sehr vorsichtig. Die Frau kann ich jedem nur empfehlen.
Ich hatte das Zimmer zur Straßenseite. Manche Nächte waren laut. An und abreise von Patienten.

völlig unqualifiziert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nette Mitarbeiter
Kontra:
Nächtl. Lärm durch An-und Abreisende Patienten anderer Kultur
Krankheitsbild:
komb. Nieren/Pankreas Transplantiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da meine Krankenkasse BKK/VBU die Mehrkosten von 900€ für die MÜRITZ FACHKLINIK die für Nieren u.komb.Nieren/Pankreas Transplantierte zertifiziert ist,nicht übernehmen wollte,war ich im Aug.2016 Patientin in der Kurpark Klinik, die laut Stellungnahme der Ärztin auch solche Patienten betreut.
Da es wie vorher befürchtet keine Transplantationsstation gibt,war ich auf der Inneren St. untergebracht.Das Zimmer war nicht zu groß,aber ok.
Es gibt KEINE Händedesinfektion auf den Zimmern,besonders bei immunschwachen Patienten erforderlich.Das Bad dagegen war sehr vernachlässigt was Sauberkeit(KEIME und BAKTERIEN)und Instandhaltung betrifft.Den Badventilator habe ich mehrfach wegen eines Lagerschadens reklamiert,doch es wurde nicht behoben.
Anwendungen waren in der ersten Woche ziemlich knapp bemessen.Bei Nachfragen gab es die Antwort das die SCHÖNEN Sachen alle schon ausgebucht sind,obwohl sie verordnet waren.
Ab der zweiten Woche wurde es besser,obwohl ich als sportlicher Mensch ausser MTT keine diesbezüglichen Maßnahmen hatte.
Nun zum wesentlichen
Die Nephrologin war in den ersten 2Wochen in Urlaub.Beim Abschlussgespräch erstmals gesehen.Sie sagte die meisten Nieren/Pankreastranplantierten müssen nach 4Jahren wieder spritzen u. Organe halten ca.12 Jahre!!!
Das war alles in was von ihr kam.
Ihr Kollege,der mich dann fragte wie lange ich meine Immunsuppressiva NOCH nehmen muss!!!???
Unglaublich die Frage,wenn man bedenkt das ein Organtransplantierter Mensch um eine Abstoßung zu vermeiden LEBENSLÄNGLICH diese Medikamente nehmen MUSS.Schon sehr fragwürdig wie oft dort Transplantierte Patienten untergebracht sind.Der Arzt selbst sagte das im Moment kein solcher Patient in der Klinik ist.Von Insidern habe ich erfahren das dort weniger als selten solche Patienten sind.
Keine Sono,kein 24Std.Urin,keine Gespäche die maßgeblich sind.Bei Nachfragen wurde gesagt das dies auf Wunsch gemacht wird???!!!
Als Highlight wurde dann ein BZ-Profil erstellt.
Unglaublich!!!

unzureichende Therapie wegen Personalmangel

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden ((wesentliche) physikalische Therapie unzureichend)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein Sonnenschutz für die Fenster, unerträgliche Hitze)
Pro:
ärztliche Behanldung
Kontra:
unzureichende Therapie wegen Personalmangel
Krankheitsbild:
Harninkontinenz nach Prostataentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer: Ein Zimmer wie in Youtube gezeigt, habe ich als Kassenpatient nidht bekommen.Das (Dusch-)Bad war extrem eng: Um an die Dusche zu kommen,musste man sich an der Toilette vorbeizwängen. Zimmereinrichtung neu, Mietsafe, Stuhl, Schreibtisch, Fernseher, Bett, Schrank, kein Sofa oder Sessel, kein (in Hessen auch für Altbauten) vorgeschriebener) Rauchmelder im Zimmer. Kein Außenrollo oder Jalousie. Der Vorhang hielt die Sonnenhitze nicht ab, drinnen 30 Grad, nach Fensteröffnen 28. Im übrigen Haus kühler.Die Klinik muss auch die Medikamente liefern, die man regelmäßig einnimmt, das letzte bekam erst 13 Tage nach Kurbeginn! Für 270 Patienten war die Cafeteria als einziger Gemeinschaftsraum (außer Eingangshalle zu klein (2 Räume in Wohnzimmergröße).

Anscheinend hoher Privatpatientenanteil. Sichtbar durch die nicht wenigen Araberinnen in Vollverschleierung (Niqab).Das war vermutlich eine Ursache dafür, dass ich als Kassenpatient für meine Inkontinenz in den ersten 12 Tagen von 20 nur eine Einzelbehandlung erhielt. Das Kontinenztraining gegen meinen Urinverlust nach Prostataentfernung (Grund der Reha)fand also erst täglich nur in Gruppentherapie statt, wo 8 Männer, Neulinge und schon Geübte zusammen waren und keiner separat angeleitet wurde. Als Grund wurde von der Terminplanung Personalmangel angegeben (Vielleicht durch die Urlaubszeit, siehe unterschiedliche Bewertungen im Juli/August und übriges Jahr). Ob die vielen Privatpatienten auch den Personalmangel zu spüren bekamen? Nachdem ich mich darüber wegen meines mangelhaften Therapiefortschrittes beim Chefarzt und auf einem Fragebogen beschwerte, erhielt ich auf einmal nahezu jeden Tag Einzeltherapie, sodass ich mit deutlicher Besserung nach Hause ging und dank der guten Anleitung in der Einzeltherapie zu Hause gut allein weiter trainieren kann.
Ich wurde vom urol. Chefarzt (Privatdozent!)ungeuer freundlich, geduldig und kompentent behandelt, was ich als Arzt ein wenig beurteilen kann. Sehr gutes Essen.

1 Kommentar

Ferndorfer am 26.08.2016

Als Arzt kein Privatpatient?Sie sollten dann doch wissen das Private eben besser gestellt sind.
Aber es gibt Zimmer in der Klinik die wirklich gut sind.War selbst 2 mal dort und hatte immer Zimmer mit Großen Bad und Platz.Ich war kein Privatpatient und wurde trotzdem Nett und Gut Behandelt.Aber man kann auch Zimmer wechseln wenn man nicht Klar kommt.Hauptsache erstmal Meckern.

zu wenig Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küche und Kurpark
Kontra:
Sehr viele Araber mit Burka. Kaum Anwendungen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient wegen eines doppelten Bandscheibenvorfalls in der Klinik. Habe gehofft,dass man mir dort zuhört und meine Probleme behandelt.Leider habe ich kaum Anwendungen bekommen.Ausser irgendwelche Vorträge. Es ist dort Standard,dass man mehrmals täglich neue Behandlungspläne bekommt.Dauernd wurde was abgesagt.Angeblich wegen Urlaub und Krankheit.Die Therapeuten sind alle nett. Sie müssen aber immer grosse Gruppen betreuen ,weil einfach zu wenig Personal vorhanden ist. Mein Zimmer war eine Abstellkammer. Tiere werden besser gehalten. Für Menschen über 2 Meter und über 100 kg ist es nicht möglich auf dem Zimmer zu duschen. Man kommt einfach in die Dusche nicht rein. Es gibt aber auch ein paar grössere Zimmer. Die waren aber von den Arabern belegt.Bringen eben mehr Geld mit. Das Beste ist die Küche. Alles super lecker und gute Auswahl.Personal immer nett und hilfsbereit.Habe meinen Leistungsträger auch über die Situation informiert.Nach 3 Wochen Aufenthalt habe ich kaum Übungen für zu Hause kennengelernt. Würde diese Klinik nicht nochmals besuchen.

1 Kommentar

Ferndorfer am 28.07.2016

Ich war selbst schon 2 mal dort zur Reha wegen Bandscheibe.Terminplanung ist wirklich Konfus und undurchdacht.Aber man muss eben den Ärzten auf die Füsse Treten.Und dann gibts ja auch die Terminplanung wo man um Termine Bitten kann.Die Therapeuten waren allesamt Nett und haben Übungen für Zuhause auf Papier mitgegeben.Hätte man nach Fragen können.
Ja das mit den Arabern ist leider immer schlimmer dort geworden.Ist aber in anderen Kliniken mittlerweile auch.
Das Zimmer hätte man bestimmt auch tauschen können zumals bei der Anmeldung nach solchen Fragen im Vorfeld gefragt wird.

Gute Erfahrung, kann ich weiterempfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich für einige Zeit in der Kurpark-Klinik war, möchte ich hier kurz meine Erlebnisse schildern. Aufgrund einer urologischen Erkrankung war ich bis vor kurzem in Behandlung und hatte auch einen etwas längeren Aufenthalt in der Klinik. Ich habe die Klinik als sehr modern wahrgenommen und war auch ziemlich überrascht über die Möglichkeiten die einem dort geboten werden. Hervorheben möchte ich hier zum Beispiel den Pool der sich in einem geschlossenen Raum befindet. Es werden super Möglichkeiten zur Entspannung und Genesung geboten, die Aufenthaltsräume sind sehr modern eingerichtet, das Essen war super und das Personal überdurchschnittlich freundlich. Auch über die Ärzte kann ich nur positives berichten. Meiner Meinung nach sind die nicht nur sehr kompetent, sondern wissen auch wie man einem Patienten richtig zuhört und auf Sorgen und Ängste von Patienten eingeht. Eine Erfahrung von der sich der ein oder andere Hausarzt wo ich bisher war eine Scheibe von abschneiden könnte. Alles in einem kann ich die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Super Klinik, kompetentes Team!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal, gute Therapien, leckeres Essen, Schöne Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war für einige Wochen in der Kurpark-Klinik und habe mich orthopädischen Behandlungen unterzogen. Obwohl ich bei meiner Anreise noch etwas skeptisch war, wurde ich eines besseren belehrt. Ich habe mich sehr schnell eingewöhnt und wohl gefühlt. Dank des sehr kompetenten und freundlichen Teams konnte ich mich gut erholen und mit anderen Patienten neue Bekanntschaften schließen. Das gesamte Leistungsspektrum der Klinik war hervorragend und hat deshalb die entsprechenden Erfolge bei mir gebracht.

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass mir die Klinik von Verwandten empfohlen wurde, die vor einigen Jahren selbst Patienten in der Kurpark-Klinik waren.

Die Klinik ist sehr modern eingerichtet und das Wohl der Patienten steht hier an erster Stelle, so wie es in jeder Klinik der Fall sein sollte. Die Umgebung der Klinik eignet sich sehr gut für Spaziergänge und bringt ein wenig Abwechslung, was gerade schön ist wenn man Besuch von Familie und Freunden hat. Schließlich möchte man dann ja nicht die ganze Zeit in der Klinik sitzen.

Zuletzt bleibt für mich noch zu sagen, dass auch die Küche sehr gute Arbeit leistet. Das Essen war stets vielfältig und sehr lecker.

Schöne Klinik mit tollen Wellnessbereich

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2106   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Wellness, Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war das Highlight das Schwimmbad und der Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Das war ein absoluter Genuss und ich habe dort viele Stunden neben den Anwendungen verbracht.

Meine alte Leidenschaft wurde so wieder geweckt und ich habe mich gleich im örtlichen Schwimmverein angemeldet nach meiner Rückkehr. Das ist ein netter Nebeneffekt.

Ansonsten kann ich berichten, dass die Nähe zum Kurpark klasse ist. Viele Spaziergänge habe ich gemacht und es gab so immer etwas zu gucken. Die Anlage ist war groß, aber durch die behilflichen Mitarbeiter gelingt es schnell sich zurechtzufinden.

Die Ärzte wirkten auf mich extrem gut geschult und sehr professionell. Das gab mir Vertrauen in die Behandlungspläne und ich konnte am Ende mit einem sehr positiven Ergebnis die Klinik verlassen. Ich würde wiederkommen!

Liebenswertes Personal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sogut wie alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kurpark-Klinik bot mir das Rundum-Sorglos-Paket. Ich konnte mich voll und ganz auf meine Genesung nach einem chirurgischen Eingriff konzentrieren.

Das Essen war lecker und der Kühlschrank auf meinem Zimmer bot sogar die Möglichkeit, dass ich ein paar Lieblingslebensmittel lagern konnte. So konnte ich etwas „Heimatgefühl“ aufrechterhalten und musste nicht auf meinen geliebten Joghurt mit Heidelbeeren verzichten.

Die kleinen Dinge im Leben machen ja oft den großen Unterschied… Ich musste mich also wirklich um nichts kümmern und so kam ich richtig entspannt und super behandelt nach drei Wochen zurück zu meiner Familie.

Die gaben mir das Feedback, dass ich richtig strahlen würde.. Und genauso fühle ich mich auch. Gesund und mit neuer Kraft.

Ich hatte einen sehr angenehmen Klinikaufenthalt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Aufenthalt hat mir sehr gut getan)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sind überaus kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es gibt keine langen Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal ist sehr kompetent, das Essen ist gut, die Einrichtung ist sehr sauber
Kontra:
Mehr Plätze für die Vorträge
Krankheitsbild:
Bypass-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik verdient ein großes Lob: Nach meiner Bypass-OP habe ich einige Zeit in der Kurpark-Klinik zur Genesung und Rehabilitation verbracht. Der Aufenthalt hat mir nicht nur körperlich sehr gut getan, sondern hat mir auch geholfen, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen.

Die Ärzte und Therapeuten leisten hervorragende Arbeit und verstehen es auf den einzelnen Patienten einzugehen. Mein Zimmer war schön eingerichtet und ich hatte es nicht weit zu den einzelnen Behandlungsräumen. Das Essen war sehr gut und die Klinik bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an.

Besonders toll fand ich die verschiedenen Vorträge, die man besuchen konnte. Hierbei wurden diverse Themen behandelt, was sehr interessant war. Leider ist hier jedoch das Angebot platzbedingt begrenzt, sodass ich einmal nicht an einem Vortrag teilnehmen konnte.

Dafür hat es aber beim nächsten Mal geklappt.

Sehr gute Ärzte

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente und verständnisvolle Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Ärzte, schöne Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem bei mir Prostatakrebs diagnostiziert und ich entsprechend behandelt wurde, habe ich einen Reha-Aufenthalt in der Kurpark-Klinik bewilligt bekommen.

Die Klinik wurde mir bereits im Vorhinein empfohlen und die positiven Eindrücke haben sich mir bestätigt. Die Zimmer sind sehr angenehm eingerichtet, das Personal überaus hilfsbereit und kompetent, die Behandlungen durchdacht und die Freizeitmöglichkeiten gut.

Die Ärzte sind sehr diskret und verständnisvoll. Ansprechen möchte ich auch die wunderbare Umgebung mit dem schönen Park, der zum Verweilen und Spazieren einlädt. Die Freizeitangebote sind abwechslungsreich und bieten für jedes Interessensgebiet etwas Passendes an.

Die Gespräche mit anderen Betroffenen in den Selbsthilfegruppen der Klinik haben mir sehr geholfen.

Habe mich hier überaus wohlgefühlt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nettes Personal, gute Ärzte, leckeres Essen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz, ganz tolle Reha-Klinik! Habe mich hier überaus wohlgefühlt und wurde stets mit viel Respekt und Hilfsbereitschaft behandelt. Durch die Behandlung in der Kurpark-Klinik habe ich sehr viel Lebensfreude wiedererlangt, die ich in der Zeit davor durch meine Inkontinenz verloren hatte.

Ein großes Danke an an die medizinische Versorgung und das tolle Personal, das sich wirklich sehr viel Mühe gibt! Hier fühlt man sich als Patient ernst genommen und gut aufgehoben. Außerdem möchte ich die Köche loben, die es verstehen jeden Tag leckere, abwechslungsreiche Gerichte zu zaubern.

Für mich ein zu großes Haus, daher kühlere Atmosphäre

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Rezeption bzgl. Heimreise / Abfahrt, war noch keine Woche im Haus, wurde ich über meine Abreise informiert, fand ich schon hart. Vor allen Dingen hatte ich dann auch noch die falsche Info bzgl. meiner Abreise s.Erfahrungsbericht.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Küche und deren Peronal sehr gut
Kontra:
Die linke Hand weis nicht was die rechte macht ( Rezeption )
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom Entfernung / Minimalinvasiv Metastase aus der Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es müsste eine Möglichkeit im Zimmer geben, um Dinge in Schubladen räumen zu können.So muss man viele Dinge einfach offen herum liegen lassen.Die Zimmertüren müssten mit besseren Dichtungsgummis verschlossener, lärmabweisender ausgestattet sein.Die Freizeitangebote vom Haus, waren für meinen Anwendungsplan von der Uhrzeit zu früh. Daher konnte ich leider nicht daran teilnehmen, was ich sehr bedauert habe.Therapeutin Fr. Aksakal" Wirbelsäulengymnastik"war es wichtiger, erst einmal die passende Musik auszuwählen, als uns Patienten Anweisungen zu geben.Mein Behandlungsplan war oft zu einseitig: Bewegungsbad / Wirbelsäulengymnastik / Wassertreten und das drei Tage hinter einander. Therapeutin Frau Gerlach hat erst auf mein hinterfragen erklärt, warum ich ins Kohlesäurebad sollte.Den Fitnessraum sollte ich täglich nutzen, aber vorher gab es für mich keinerlei Einweisung an die Geräte.Ich war noch keine Woche im Haus, da bekam ich schon den Abschluß- Fragebogen und einen Tag später bekam ich die Nachricht, dass ich mit dem Fahrdienst wieder nach Hause gebracht wurde. Die Abfahrtzeit war auch falsch, so das ich Hals über Kopf meine Sachen packen musste, um noch gefahren werden zu können.ERHOLUNG, ENTSPANNUNG sich einmal nur um sich selbst kümmern, sieht anders aus. Ich fühlte mich ziemlich durchgeschleust. Das Haus war für mich viel zu Groß , dadurch einen Hotelkarakter.So ein Haus würde ich privat auch nicht bevorzugen. Dadurch lief so manches " DIE LINKE HAND WEIß NICHT, WAS DIE RECHTE MACHT". Ein Haus ( kleiner ) im Jahr 2014 hat mir besser gefallen, auch von der Atmosphäre. Dieses, würde eine Reha noch einmal notwendig sein, würde ich vorziehen.

Sind sehr zufrieden!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Klinik ist sehr sauber und es gibt viele gute Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war Anfang des Jahres für eine AHB in der Kurpark-Klinik.

An einem Wochenende war es mir möglich meine bessere Hälfte zu besuchen. Die Klinik macht einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck, das Personal war überaus höflich und hilfsbereit.

Bei einem Therapeuten habe ich mich über den Genesungsstand meiner Frau informiert und war erfreut, dass mir alle Fragen kompetent und verständnisvoll beantwortet wurden.

Wir sind an dem Wochenende viel spazieren gegangen, die ruhige Umgebung der Klinik lädt einfach dazu ein. Das Zimmer meiner Frau war schön eingerichtet mit viel Tageslicht.

Die Behandlungen haben meiner Frau sehr gut getan – es ging ihr bereits viel besser als sie zurückkam – und der Aufenthalt in der Klinik hat ihr gefallen. Wir beide können sagen, dass sie sehr zufrieden mit der Wahl der Klinik war.

Schöne Klinik, nettes Personal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Personal, schönes Zimmer
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während meiner Reha sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte sind hier sehr engagiert, kompetent und freundlich. Die einzelnen Therapien zielführend und abwechslungsreich.

Mein Zimmer war geräumig, hatte viel Tageslicht und verfügte über einen Balkon mit herrlichem Blick auf den weitläufigen Kurpark. Dass ich einen eigenen Kühlschrank auf dem Zimmer hatte, fand ich sehr gut.

WLAN steht im ganzen Haus kostenfrei zur Verfügung. Die verschiedenen Etagen sind über mehrere Aufzüge zu erreichen. Die Anlage ist insgesamt sehr übersichtlich, modern gestaltet, sauber und wirkt hell und freundlich. Positiv empfand ich auch, dass es an zentralen Stellen im Gebäude große Bildschirme mit diversen Informationen gab.

Das Essen war sehr gut: Zum Frühstück und Abendessen gab es jeweils eine reichhaltige Auswahl und das Mittagessen war abwechslungsreich. Auch die Essenszeiten sind großzügig bemessen.

100% Positiv

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles spitzenmässig
Kontra:
Für Raucher zu wenig eingerichtete Plätze. 2 Strandkörbe für jedes Wetter und einen Pavillion in dem es zog wie Mist.
Krankheitsbild:
Endoprothese Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kurparkklinik ist absolut spitze!
Die Ärzte, Therapeuten, Putzpersonal, Küchenpersonal u.s.w. waren immer nett und freundlich.
Mein Zimmer war neuwertig und auch das Bad.
Das Zimmer mit Balkon war für mich groß genug. Es gab einen Safe und TV. Das Wlan war ein bisschen schwach auf der Brust man konnte allerdings schnelleres Wlan für ein paar Euro erwerben.
Die Küche war einfach nur Spitze. ( Hotelkategorie)
Morgens und Abends gab es ein Buffet. Beim Mittagstisch konnte man unter mehreren Menüs entscheiden was man gerne essen wollte. Und es gab stets einen Nachtisch.
Die Behandlungen waren auch gut. Ich konnte nicht klagen. Ab und an waren es zu WENIG Behandlungen aber bei fast 300 Patienten denen man ja allen Behandlungen geben musste war es zumutbar. An einem Tag gab es bis zu 7 Behandlungen am nächsten Tag halt nur 3.
Alles in einem eine super Rehaklinik. **** Sterne
Das Freizeitangebot rund um die Klinik war ausreichent.
Ca. 300m bis in die Städtische Fußgängerzone. Gegenüber der Klinik war ein Park den man gut durchlaufen konnte.Leider hatten wir fast 3 Wochen lang nur Regen.
Ich kann mir gut vorstellen diese Klinik noch eimal zu Besuchen.

Wohl des Patienten steht nicht im Vordergrund

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Lage , Psychologin ist erstklassig
Kontra:
keine zufriedenstellenden Anwendungen, keine Hilfe kein Training
Krankheitsbild:
urologie
Erfahrungsbericht:

Ich war als Begleitperson mit in dieser Klinik. Man gab uns bei Ankunft ein Zimmer mit einer winzigen Dusche/Toilette dunkelbraun gehalten und auf dem Toilettensitz fanden wir passend zu den Fliesen die Spuren unseres Vorgängers. Nach zwei Tagen konnten wir umziehen. Auf den ganzen Ärger danach,der sich immer noch hinzieht, möchte ich hier nicht weiter eingehen. Ich kann nur sagen, es ist unserer Meinung nach nicht sehr gepflegt dort, meine Bettwäsche wurde in 3 Wochen nicht gewechselt. Die Anwendungen für den Patienten waren absolut nicht optimal, Wannenbäder Hydrojetmassage und Sportgeräte ohne Aufsicht.Es gab absolut kein Training, später mit der Krankheit zurecht zukommen. Der Patient steht nicht im Vordergrund. Das Essen ist für normale Essen in Ordnung aber als Vegetarier hat man es sehr schwer. Keinerlei Fantasie und lieblos auf den Keller geknallt.
Der Ärger den wir dort hatten geht noch weiter und ich finde, wenn man plötzlich mit einer Krankheit konfrontiert wird sollte eine Rehaklinik sich vielleicht etwas anders dem Patienten gegenüber verhalten als das Management dieser Klinik.
Wir können dieses Haus nicht empfehlen.

Beste Erholung in der Kurparkklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Zimmer zu klein
Krankheitsbild:
OP HWS nach BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Januar bis Anfang Februar in der Kurparkklinik in Bad Nauheim und kann diese Klinik nur weiter empfehlen . Ich war in orthopädischer Behandlung .
Ich hatte den Eindruck das hier wirklich alles mögliche für den Patienten getan wird und man immer ein offenes Ohr gefunden hat wenn mal fragen waren.
Die Abläufe sind gut organisiert , die Therapeuten waren klasse,
Besonders hervorheben sollte man auf jeden Fall die Küche und den Service . Nicht jedes Hotel hat einen solchen Standart .
Ach die Freizeitangebote der Klinik sind interessant und ausreichend so das die Abende und Wochenenden nicht zu lang werden.
Leider sind die Zimmer teilweise etwas klein und in die Jahre gekommen, das sind aber nur einige der Zimmer ich habe bei mitpatienten auch sehr große und moderne Zimmer gesehen.
Die Zimmer und auch die Klinik ist sauber und ordentlich!
Die Lage ist perfekt, am Park und doch Zentrum nah .
Ich habe mich gut erholt und komme wenn nötig gerne wieder.

Wir waren sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik mit Stadtnähe und Kurpark direkt gegenüber, besonders gut auch für meine Frau, Kompetenz der Mitarbeiter, Auswahl und Qualität des Essens
Kontra:
Internet hat manchmal Probleme gemacht
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neben dem Leistungsangebot haben mir und meiner Frau vor allem die schöne Lage der Klinik direkt am Kurpark gefallen. Die Ruhe an der frischen Luft hat uns sehr gut getan. Meine Frau hatte sogar die Möglichkeit, von der Klinik zu Fuß in die Stadt zu gehen, wenn ich bei den Therapien war. So hat sie nicht den halben Tag auf mich warten müssen und konnte durch die Geschäfte bummeln. Die Mitarbeiter in der Klinik waren sehr freundlich und entgegenkommend von den Zimmermädchen bis hin zu den Ärzten. Ich habe mich wirklich gut betreut gefühlt, da mir vieles erklärt wurde, was dann auch bei den Therapien umgesetzt wurde. Neben Einzeltherapien erhielt ich auch Gruppentherapien. Zuerst meinte ich, dass mir Einzelanwendungen doch mehr helfen als zusammen in der Gruppe, aber jetzt glaube ich, dass gerade das Zusammensein mit anderen Betroffenen mir sehr geholfen hat. Hier hat man mich genau verstanden.

Neben den Therapien müssen wir besonders das Essen loben. Meine Frau und ich konnten jeden Tag ein anderes Menü nehmen, was man selbst auswählen darf. Dazu gab es immer frische Salate und einen Nachtisch. Wirklich toll!!

Mir hat meine Reha gut getan und ich bin froh, dass ich meine Frau dabei hatte. Sie hat mir auch sehr geholfen. Die Entscheidung für die Kurpark-Klinik war genau richtig für uns.

Leider viel Dreck. Ärzte, Therapeuten allerdings sehr nett und kompetent. Essen sehr lecker.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten und die Verpflegung
Kontra:
Dreck, Dreck, Dreck!!!
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das einzig, wirklich gute hier sind die Ärzte, Therapeuten und die Verpflegung, wovon einige, letztere, mehr als unfreundlich bis patzig sind. Störend ist die Unsauberkeit. Die Duschwanne war derart versparkt, ich bin zum Roßmann und habe anschließend gewischt. Nun glänzt sie wenn man draufschaut. So etwas darf nicht vorkommen. Wenn man aber sieht, wie hier nur mit einem Lappen schnell, schnell drübergehuscht wird, wundert es mich nicht. Putzen geht anders. Auf dem Tisch noch die Ränder vom Vorgänger. Wenn man in den Heizkörper schaut, sieht man auf den Heizrippen METERDICK den Dreck liegen. Das atmet man doch alles ein. Schaut man in den Aufzugschacht sieht man nur Dreck. Das Internet ist ein einziger Ärger, trotz gekauftem Zugang von 20 Euro.

Schön gelegene Klinik mit guter Anbindung

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenk (Op/ Reha)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war in der Klinik wegen eines künstlichen Kniegelenks, das er bekommen hat. Mein Vater ist 71 und ziemlich wählerisch. Ich hatte erst bedenken, ob unsere Mutter ihn dort gut besuchen kann (sie hat keinen Führerschein) und ob es ihm dort gefällt. Er war sehr zufrieden. Bis auf das Essen :-). Aber daran hat Vater immer etwas zu mäkeln und die 3 Kilo, die er während des Aufenthalts abgenommen hat, bekommen ihm außerdem gar nicht so schlecht...;-)

Super Personal, leider zu wenig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mit Dank an die Therapeuten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen zu kurz)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Viel Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alte Trainingsgeräte aber Spielereien im Foyer)
Pro:
Therapeuten, Küche
Kontra:
Trainingsgeräte, wenige bzw zu kurze Anwendungen
Krankheitsbild:
Reha nach Bandscheiben - Op, Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach erfolgreicher Bandscheiben Op wollte ich zum Muskelaufbau in die Reha. Hier sind gute und freundliche Therapeuten, die von einer Anwendung zur nächsten laufen. Wird ein Therapeut krank fallen Anwendungen aus.
Die Planung orientiert sich an Geräten und Therapeuten, nicht am
Therapieerfolg.
Die Zimmer sind okay und sauber.
Bessere Betten wären hilfreich.
Die Küche ist lecker und abwechslungsreich.

Zufrieden auf ganzer Linie

Diabetes
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal, Kompetente Ärzte, Sehr sauber und ein guter Ort um sich zu erholen
Kontra:
Zu wenig Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war für einige Zeit wegen Diabetes in der Klinik und durchweg mit seinem Aufenthalt zufrieden. Er spricht heute in hohen Tönen von der Klinik, dem netten Personal und wirklich kompetenten Ärzten. Er war als Kassenpatient dort und konnte im Vergleich zu den Privatpatienten feststellen, dass keine Unterschiede gemacht wurden, was er sehr gut fand.

Ich hingegen muss sagen, dass mich eine Sache gestört hat. Leider gab es zu wenig Freizeitangebote und zeitweise wusste er nichts mit seiner Zeit anzufangen. Wenn man darüber jedoch hinweg sieht, ist die Klinik auf jeden Fall empfehlenswert.

Sehr gut aufgenommen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eine sehr gute AHB-Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befinde mich nach meiner Prostata-OP (DA VINCHI/ Uniklinik FFM)) noch als Patient hier in der Kurparkklinik und kann nur sagen, dass ich hier bestens aufgehoben bin.

Ich habe ein frisch renoviertes geräumiges Zimmer mit Balkon, TV und Kühlschrank. (W-Lan gegen Gebühr)

Die Etagen sind über mehrere Aufzüge (werden sicher als nächstes saniert) erreichbar.

Das Haus ist sehr hell, übersichtlich, modern, funktionell ausgestattet und sehr sauber.

Die Wohnetagen, das Schwimmbad und der neue Saunabereich (2 Saunen und ein Dampfbad), und das Fitnesstudio erinnern an Hotels im **** Berieich.

Die Bäder, Behandlungs-und Untersuchungsräume sind hell, sauber und modern ausgestattet.

Das Haus ist an zentralen Stellen mit einem Grossbildschirm und Info-Screens ausgestattet. Das Kommunikationssystem Patient / Terminmanagement ist allerdings noch "analog". Der Patient muss mehrmals täglich in ein Schliessfach schauen, ob es Terminverschiebungen gibt.

Die Ärzte und Therapeuten, die ich bisher kennengelernt habe, sind sehr kompetent und aufmerksam.Es werden Ärztevorträge angeboten, in denen Informationen gegeben werden, die so ausführlich in einem Ärztegespräch / Visiten nicht möglich wären.Viele Anwendungen werden in Gruppen angeboten, aber vertiefend auch Einzelanwendungen.

Das Essenszeiten im Restaurant sind ausreichend um den Therapieplan ohne Hektik zu schaffen. Das Frühstück ist reichhaltig, das Mittagessen sehr schmackhaft und das Abendessen bietet Auswahl wie daheim (auffallend gute Produktqualität).

Im ganzen Haus herrscht ein freundlicher Umgangston.
Das Freizeitangebot wird von Mitarbeitern organisiert und teilweise begleitet und ist breit aufgestellt.

So, zurück in die Reha!
Ich bin zuversichtlich, die richtige Einrichtung gewählt zu haben und hier postoperativ körperlich und psychisch wieder sehr gut aufgebaut zu werden.

Urologischer Aufenthalt November 2015

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (War wegen urologische Beschwerden dort, Behandlung aber viel für Orthopädie)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (in die Jahre gekommen, Zimmer oft verstaubt, Hauptflur verdreckt)
Pro:
Lage der Klinik,Fachkräfte kompetent, Küche gut
Kontra:
Terminabteilung und Zuteilung der Anwendungen, Sauberkeit
Krankheitsbild:
Behandlung nach Blasen und Prostata Krebs mit Neo Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik sehr schön gelegen, kurze Wege in Kurpark und in Innenstadt. Ruhig gelegen.
Ärtze und Physiotherapeuten kompetent und freundlich.
Störend, dass man täglich mehrmals in sein Postfach schauen musste, da die Terminabteilung oder wer auch immer, die Termine öfter wechselten. Auch die Anwendungen entsprachen nicht immer der Urologie. So hatte ich nach 10 Tagen Aufenthalt 9 mal Wirbelsäulengymnastik und jeden Tag 2x Wassertreten so wie nur 2x Einzeltraining Kontinenz . Nach Beschwerde bei Terminabteilung bekam ich dann noch mehrfach Einzeltraining und Magnetanwendung, Wirbelsäule und Wassertreten wurde gestrichen. Insgesamt aber genug Anwendungen am Tag.
Zimmer wurden zwar täglich gesäubert, aber doch nur Oberflächlich. Samstag+ Sonntags gar nicht.
Ansonsten in Ordnung, hatte eins mit kleinem Balkon.
Der große Hausflur ,welcher aus einem Stahlgerüst mit Glas bestand, war sehr Verschmutz. Scheint das letze mal bei Erbauung sauber gewesen zu sein. Auf den Stahlträgern lagen tote Insekten und dicker Staub.
Essen voll i.O. Abends könnte aber eine andere Auswahl an Wurst und Käse als morgens sein.
Sauna ist jetzt neu erbaut und Top. Auch Schwimmbad warm und gut.
Parkplätze vor dem Haus tagsüber schwer, aber ab 16.00 Uhr findet man immer einen.

Gute Klinik mir ein paar kleinen Schönheitsfehlern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Küche und Servicepersonal
Kontra:
Terminplanung und Verwaltung
Krankheitsbild:
HWS/ LWS Problematik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober in der Kurparkklinik als Patient.

Pro:

Bei meiner Anreise wurde ich von der zuständigen Mitarbeiterin an der Reception freundlich empfangen. Auch im weiteren Verlauf der Reha waren die Mitarbeiterinnen an der Reception immer bemüht auftretende Probleme sofort zu beseitigen.

Die für mich zustandigen Ärzte waren sehr professionell und haben meine orthopädischen Beschwerden sehr ernst genommen und mir auch genügend Anwendungen verschrieben, die leider von der Terminplanung nicht umgesetzt wurden.(s. Kontra)

Die Küche und der Service im Restaurantbereich war absolut top.

Die Lage der Klinik ist sehr gut, da sie direkt bein einem Parkgelände liegt und man daher abends noch einen schönen Spaziergang durch den Park machen kann.
Auch ist der Park für gehbehinderte Personen sehr gut geeignet.


Kontra:

Bei meiner Anreise wurde mir ein Zimmer zugeteilt, welches nur über ein normales Hotelbett mir dicker Matratze verfügte.
Nach meinem Wunsch nach einem anderen Zimmer mit verstellbaren Kopf, Rücken bzw. Fußteil wurde mir gesagt, dass ich dies extra vor meiner Anreise hätte mitteilen müssen.
Da frage ich mich, ob ich in einer orthopädischen Klinik bin oder in einem Hotel.
Nach 5 Tagen bekam ich ein anderes Zimmer mit einem verstellbaren Bett, aber auch erst nach mehrmaligem Nachfragen.

Leider wurden mir anfangs auch zu wenig Anwenungen durch die Terminplanung zugeteilt.
Nachdem ich mich mehrmals bei der Terminplanung darüber beschwerd hatte, wurde es zum Schluss der Reha dann etwas besser.
Trotzdem kann ich der Terminplanung keine gute Benotung geben.

Alles in Allem war es eine zufriedenstellende Reha, aber meinen nächsten Rehaaufenthalt würde ich nicht nochmals in dieser Klinik durchführen.

Professionell aber nicht perfekt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionell, Effektive Behandlung, Kompetente und freundliche Ärzte, sehr sauber
Kontra:
Zimmer könnten etwas moderner eingerichtet sein
Krankheitsbild:
Beschwerden nach Prostata Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August diesen Jahres in der Kurpark Klinik Bad Nauheim als Patient.

Nach meiner Prostata Op hatte ich einen mehrwöchigen Aufenthalt in der Klinik und genug Zeit, die Vorzüge der Klinik kennenzulernen.
Die Ärzte fand ich sehr nett und vor allem professionell, was ja meiner Meinung nach das wichtigste sein sollte, sonst wäre man ja nicht dort. Ich wurde gut behandelt, meine Beschwerden wurden immer weniger und ich kann sagen, dass die Behandlungsmethoden sehr effektiv waren. Mir hat die Reha sehr geholfen.

Freundliches Personal, ein sauberes Zimmer, sowie leckeres und abwechslungsreiches Essen. Alles in allem war die Klinik für mich die richtige Entscheidung.

Tolles Team leistet gute Arbeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Lage, Kompetentes Team, Sehr sauber
Kontra:
Terminplanung, Organisation
Krankheitsbild:
Bewegungseinschränkungen im Wirbelsäulenbereich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das war mein erster Besuch in der Kurparkklinik Bad Nauheim und möchte ich hier meine Erfahrungen mit der Klinik teilen.

Nachdem ich einige Probleme im Wirbelsäulenbereich feststellte, suchte ich einen Hausarzt auf, der mich anschließend zur Kurparkklinik schickte. Nach einer Untersuchung und ein paar Tests, konnte schnell eine Diagnose erstellt werden und ich wurde über die weiteren Vorgänge in Kenntnis gesetzt.

Während der gesamten Reha wurde ich von kompetenten Therapeuten begleitet und schon nach einiger Zeit hat sich meine Beweglichkeit wieder deutlich verbessert.

Zur Anlage: Die Klinik ist an einem super Ort gebaut. Die richtige Atmosphäre zum regenerieren, ein kleiner Park und tolle Möglichkeiten, um die Natur etwas zu genießen und einfach einmal abzuschalten.

Kritikpunkte: Es gab einige Probleme bei der Terminplanung, hier sollte auf jeden Fall besser mit den Patienten kommuniziert werden. Des Weiteren mangelt es hier und dort noch an der Organisation. Wie ich finde wichtige Punkte, um durchweg einen erholsamen Aufenthalt in der Klinik zu gewährleisten.

Soviel zu meinen Erfahrungen mit der Kurparkklinik.

Ich kann die teilweise rassistischen Bemerkungen hier überhaupt nicht nachvollziehen. Mit anderen Patienten gab es während meines gesamten Aufenthalts keine Probleme, das Team war tll und die Ärzte haben eine gute Arbeit geleistet.

Gute Behandlung und nettes Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal, gute Behandlung, saubere Zimmer und Gänge, moderne Einrichtung
Kontra:
Zeitweise Kinderlärm
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Kritik hier nicht nachvollziehen. Mein Freund war für einige Zeit in dieser Klinik und wurde gut behandelt. Auch gab es keine Probleme mit wie hier teilweise gesagt wird „arabischen Clans“. Ganz im Gegenteil, habe ich nur freundliche Patienten kennengelernt. Auch die Ärzte waren stets zuvorkommend.

Einziger kleiner „Kritikpunkt“: Die jüngeren Kinder wurden zeitweise etwas lauter. Kinder halt… (Auch wenn das eigentlich keine Kritik ist, sondern als normal angesehen werden sollte)

Mein Freund ist mittlerweile wieder gesund und wurde vor kurzem entlassen.

Alte und unorganisierte Einrichtung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen und die freundlichkeit des Personals
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Gebäude ist sehr herunter gekommen und alt. Die Zimmer sind max als funktional zu bezeichnen. Die Behandlungsräume befinden sich Unten. Leider war auch der Aufzug kaputt. Durch das fehlen von funktionstüchtigen Klimaanlagen waren eine Therapien kaum auszuhalten. Dadurch, dass ein Großteil der Therapieräume sich Unten befanden war es zudem sehr stickig.

Das Essen sowie die medizinische Behandlung war gut, kann aber nur sehr schlecht über die Mängel hinweg täuschen. Das Personal war sehr freundlich bis auf wenige Ausnahmen.

Rehaklinik 2. Klasse

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Gut aufgehoben ist anders)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplläne oft geändert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Panoramaaufzug defekt +Schwimmbad oft geschlossen)
Pro:
Gute Therapeuten / Essen gut
Kontra:
Klinik schwer renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

PROSTATAKARZINOM (NACHSORGE)

Eine Renovierung der Klinik ist überfällig.

Aufzug defekt.

Schwimmbad öfter geschlossen.

Es bröckelt an vielen Ecken und Enden.

Die freundlichen Therapeuten und die schöne Lage und das gute Essen machen Vieles aber nicht Alles wieder gut.

Die " ARBEITSGEMEINSCHAFT KREBS " ist über den Zustand der Klinik informiert , stellt sich aber stur.

2 Kommentare

Ferndorfer am 26.08.2015

Wenn Sie doch schon vor einem Jahr dort unzufrieden waren,warum machen Sie denn dann dort wieder eine Reha?Es gibt eine freie Klinikwahl und Sie wurden bestimmt nicht gezwungen dort hinzugehen

  • Alle Kommentare anzeigen

Bewertung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ein 5 Sterne Haus,Wo?)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nicht auf die Belange eingegangen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Behandlungen nicht auf die Krankheitsbilder angepasst)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Überfordert mangels Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer mini klein.Ausstattng veraltet.Ausanlage und City geben einen die Möglichkeit Luft zu holen)
Pro:
Pflegepersonal sehr freundlich
Kontra:
Haus in die Jahre gekommen,
Krankheitsbild:
Nierentransplantation / hoher Blutdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erste Reha und dann so ein Reinfall.
Nach meiner Nierentransplantation bin ich in ein tiefes Loch gefallen verbunden mit hohen Blutdruck.Mit der Reha versprach ich mir Hilfe.
Bereits vor Beginn rief ich in der Klinik an, mit der Meinung dort fehl am Platz zu sein.
Man sagte mir ich käme in die Innere Abteilung.
Dort angekommen schickte man mich von Arzt zu Arzt bis eine Assistenzärtzin mich aufnahm.
Meine Behandlungen:
-Ergometertraining
Fahrad fahren mit Araberinnen laute
Unterhaltungen, Handys die nicht aufhörten zu
klingeln,unmöglich.
Die Schwester unternahm nichts ihr waren
sicher die Hände gebunden.
-Hockergymnastic
ich bin 46Jahre nicht 101Jahre und dann in
einer reinen Männergruppe."Seher unangenehm".
-Atemgymnastic
hatte man sich an eine Therapeuti gewöhnt kam
die nächste und fing noch mal von vorne an.
-Psychologisches Einzelgespräch
sehr nette Person für mich hat es aber nicht
gepaßt.
Bei der Terminvergabe und den Visiten hörte man sich meine Beschwerden an aber es änderte sich nichts.
Als mein Blutdruck mittlerweile auf 200 bis 210 gestiegen war und ich mich ständig übergab, bestand ich auf einen Termin beim Arzt,der lies mir nur ein Medikament auf´s Zimmer legen, fertig.
Wieder zu Hause habe ich mehr in die Wege geleitet,(Gruppentherapie,Turnverein),als dort.
Ob ich noch mal ein Reha machen würde weis ich nicht aber dort auf keinen Fall.

NICHT ZU EMPFEHLEN

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das Essen, Die Therapeuten, netter Fahrservice
Kontra:
KAUM INDIVIDUELLE Anwendungen ,meine Frau DR, der lärm nachts
Krankheitsbild:
Athrose VKP,Rheumatische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war absolut unzufrieden - ich hatte in dieser Klinik schlechte Karten. Ich war in dieser Klinik aufgrund von Knieproblemen und einer Rheumatischen Erkrankung. In der 3. Woche wusste meine frau Dr immer noch nicht das ich ein neues kreuzband bekommen habe sie dachte immer noch das es der meniskus war. Krankengymnastik gab es in der zeit 3x zuhause hätte ich mehr gehabt, streching und rückengymnastik konnte ich kaum mitmachen weil mir die bewegung im Knie fehlte, individualität war nicht gegeben es wurden alle egal was sie hatten in einer Gruppe gesteckt. Die reicheren Mitpatienten allerdings waren überall wo es einzeltherapien gab anzutreffen haben ja auch mehr geld. Die Therapeuten sind sehr nett leider völlig überlastet was bei diesem ansturm von Patienten kein Wunder ist mehr wie arbeiten können die nicht. Das Klinikpersonal hat die order sich in erster Linie um die reicheren Mitpatienten zu kümmern auch an der Rezeption wurden sie bevorzugt bedient!!!
Die Medikamentenausgabe ist eine Stunde am tag besetzt wenn man mal zwischendurch was hat weil man es wg Anwendungen in der Zeìt nicht schaffte wurde gestöhnt und wenn man sich beschwert hat bekam man einen Termin bei der psychologin grrr
Das einzige was gut war, war das Essen sonst hat mir die Reha nichts gebracht und es ist auch eine Beschwerde an Die Deutsche Rentenversicherung gegangen.

2 Kommentare

Ferndorfer am 14.08.2015

Ist es jetzt so schlimm geworden mit den Arabischen Gästen dort?War 2 mal dort in Reha und absolut zufrieden.Auch hatte ich jedesmal Einzeltherapie gehabt.Es ist jetzt ein Jahr her wo ich dort zum letzten mal war und da waren schon einige Arabische dort.Also werd ich mir das nächste mal wohl etwas anderes aussuchen müssen

  • Alle Kommentare anzeigen

falsches Behandlungskonzept

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal und Therapeuten
Kontra:
Behandlungen,Äußerung vom Oberarzt Dr.Becker
Krankheitsbild:
Zustand nach Op Prostatakarzinom (2014)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.06.-11.07.2015 in der Klinik.Ein Jahr nach Prostata Op.noch stark Inkontinent.Als Anwendungen hatte ich: Wärmebehandlung Schulter,Wirbelsäulengymnastik,Bewegungsbad,Hydrojet Schulter,Vollbad,Wassertreten und freies Gerätetraining.Gegen meine Inkontinents hatte ich lediglich Gruppentherapie.Keinerlei Einzelbehandlung.Es wurde keinerlei Spiegelung vorgenommen.Der PAD Test am Ende wurde ganz vergessen.Mit dem Erfolg der Reha war ich unzufrieden,daß habe ich auch der Krebshilfe mitgeteilt und warte jetzt auf eine Antwort.

Gute Erholung möglich

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapien
Kontra:
Essenszeiten sind etwas kurz, am Wochenende könnten die Zeiten etwas später und länger sein
Krankheitsbild:
Tumor Nachsorge an der Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Zimmer sind gut und das Essen ist auch sehr gut.

Klein Arabien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute versorgung
Kontra:
Mitpatienten für die der Tag erst ab 22 Uhr beginnt
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Physiotherapeuten sind sehr freundlich und nett.
Das Restaurant ist Prima und das Personal ist einfach nur Klasse.
Die Wundversorgung durch das Pflege Personal ( Schwestern ) ist Prima.
Nachteilig ist allerdings das einige Räumlichkeiten sehr schlecht zu erreichen sind.
Gänge und Flure sind eng und Eckig und mit Gehhilfen bleibt man immer irgendwo hängen.
Alle Stockwerke sind nur mit einem Aufzug zu erreichen.
Mir gegenüber aufgefallen ist nur ein Pfleger den ich als Glatzköpfigen Motorradfahrer in sehr schlechter Erinnerung behalte.
Und die zu meiner Zeit anwesenden Araber die sich einfach zu viel rausnehmen und kein benehmen an den Tag legen.Einfach unmöglich.
Nachts ist schlafen einfach unmöglich und Kinder spielen im Aufzug Fußball.

Gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Probleme wurden gut behandelt
Kontra:
Teilweise schlechte Luft in den Gymnastik- bzw. Kontinenzraum
Krankheitsbild:
Radikale Prostataentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr positive Erfahrungen gemacht bzw. . würde mit sehr gut geholfen.

Diagnose

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Orgaanisation
Kontra:
Unterbringung dürftig
Krankheitsbild:
Hämaturie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man hat sich sehr bemüht.
Das primäre Problem, weswegen ich die Kurpark Klinik konsultierte, wurde im Rahmen einer allgemeinen Standarduntersuchung nur peripher angesprochen. Die Diagnose zur Ursache der Beschwerden war allgemein und ohne neue Erkenntnisse. Eine konkrete Therapie bzw. eine individualisierte medizinische Behandlung der Beschwerden war nicht gegeben. Man kann und soll ja auch keine Wunder erwarten.
Die Organisation der Klinik war gut. Das Personal freundlich und hilfsbereit.
Die Unterbringung erfolgt in funktionalen komfortlosen Zimmern.
Das Frühstücks- und Abendbuffet ist sehr schlicht. Das Mittagessen mit einer Menüauswahl passabel.
Lage sehr schön, direkt am Kurpark.
Gesamtnote 3

Medizinische Behandlung empfehlenswer

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Organisation und medizinische Behandlung
Kontra:
Zimmerausstattung und Speiseangebot dürftig
Krankheitsbild:
Urologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinische Behandlung: Sehr gut
Zimmerausstattung: Einfach, lieblos und unbequem
Essen: Frühstück- und Abendbuffet schlicht. Mittagessen passabel
Organisation insgesamt: Gut
Freizeitangebot: Gut

Wir haben uns gut erholt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.12-01.01.2015 in der Klinik. Meine Frau hat mich begleitet und wir haben uns beide vom ersten Tag an wohl gefühlt.
Das Personal war immer freundlich und ist auf Fragen und Problemchen immer eingegangen.
Wir hatten ein nettes Zimmer, der Fernseher hätte größer sein können, aber wir sind ja nicht deshalb hier gewesen. Über schlechte Bewertungen kann ich nur sagen, wie man den Menschen entgegen kommt, so kommt es auch zurück.
Es war meine erste Reha und deshalb hatte ich schon ein mulmiges Gefühl zu Anfang. Aber alles ok.
Meine Inkontinenz hat sich in der Zeit, durch die Übungen deutlich verbessert. Wer über das Essen meckert, für den habe ich überhaupt kein Verständnis und ich bin schon pingelich.
Ich werde im Herbst noch eine Reha machen und würde gerne wieder in dieses Haus gehen. Wir haben uns nach der schei… Zeit mit Op und den Ängsten die eine Krebserkrankung mit sich bringt sehr gut erholt.

als klinik unbedingt zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War Anfang 2015 in der kurpark klinik.kann nur sagen alles ok. vom empfang bis zur abreise war das personal sehr bemüht, den aufendhalt so angenehm wie möglich zu machen.Meiner meinung nach ist das gut gelungen und ich werde die klinik weiter empfehlen.wünsche der klinik weiterhin eine gute zeit.

Hochburg für Notorische Nörgler

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man sollte schon mehrmals tägl.in sein Postfach schaun.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamteindruck - das meiste.......
Kontra:
Aufzug eine Woche außer Betrieb---das geht wirklich nicht.
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurklinik - Hochburg für Notorische Nörgler....
Man kann sich über vieles Aufregen wie z.b.Wackel Möbel im Bistro,lahmes W-Lan,zu niedrig plazierte Postfächer!!!!,zu eng gelegte Therapie-termine usw.
Und es ist sicher nicht alles perfekt in dieser Rehaklinik(vorallem der Aufzug nicht),
aber manche verwechseln Kur mit RobinsonClub-Urlaub-unglaublich......

Für mich kann ich behaupten - ja ich habe mich gut erholt und meine Inkontinenz hat sich auch deutlich verbessert.Es hat mir insgesamt sehr gut getan.
Die Ärzte,Therapeuten,Angestellte usw. die ich kennengelernt habe, waren alle insgesamt sehr nett und kompetent.Dies ist allerdings meine supjektive Meinung.
Natürlich kommt es immer auf das jeweilige
Krankheitsbild an, inwieweit einem eine Kur etwas bringt oder nicht.
Aber man sollte schon mit realistischen Erwartungen in eine Kur gehen und nicht glauben das dort ein Medizinmann sitzt, der durch Handauflegen oder irgend einen Kräutergemisch einen heilt.

Essen ist gut.
Zimmer sehr sauber.

Danke Kurklinik

für menschen 2. klasse

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
schulung der inkontnenz
Kontra:
stadt sehr schön zum spazieren
Krankheitsbild:
prostata krebs bei op rückennerv schaden , knie tep, blasen carzenom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

arzt hat wenig zeit ich habe ihn 2 x gesehen anwendungen wurden zugewiesen diese garnicht passend und genommen werden konnte, wie zb liegendfahrrad obwohl ich beinversteifung hatte .kein inhalation obwohl ich asthma hatte ,kein wassergymnastic trotz knie o.p. kurz vorher und rückennervschaden durch o.p. .die organisation war grausam in 3 wochen 16 änderungspläne keine pflegehilfe obwohl ich pflegestufe hatte .meine frau half mir beim anziehen und spritzen sonst wäre es nicht gegangen.zum essen will ich nur sagen ich bin froh wieder zu hause zu sein .

1 Kommentar

didoko am 30.01.2015

10 tage später erhielt ich den entlassungsbericht .erstaunlich was ich alles für anwendungen hatte so steht es darin .jedoch ich weis nicht wo, wann und was ,es sind training und schulung diese garnicht stattgefunden haben.auserdem werde ich als patientaussage als negiert bezeichnet .der ganze bericht von dem abschluss ist nicht meine person betreffend.

Perfekte Orthopädie-REHA in Bad Nauheim / Kurparkklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte REHA-Paket passt einfach perfekt und ist stimmig!
Kontra:
Ich finde keine Punkte zu diesem Posten
Krankheitsbild:
Bewegungseinschränkungen im Wirbel- und Lendenwirbelsäulenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum zweiten Mal habe ich nun die Kurparkklinik, zu einer REHA, besucht. Wie beim ersten Mal habe ich mich in dem Hause sehr wohl gefühlt. Eine Vielzahl an Anwendungen durfte ich mitmachen und genießen. Ein sehr kompetentes Ärzte- und Therapeutenteam, insbesondere Fr. Dr. Baum und Herr Eisenkrämer, haben mir zu einer deutlichen Verbesserung meiner Beweglichkeit im gesamten Wirbelsäulenbereich verholfen. Mein ausdrücklicher Dank gilt aber dem gesamten Team der Kurparkklinik in allen Bereichen, von den Service-Kräften bis hin zu den vielen engagierten und stets netten Therapeuten.
Die Klinik liegt direkt im Ort an einem kleinen Park mit Gradierwerk, und man hat nur wenige Gehminuten bis zum Ortskern. Bad Nauheim hat für den Kurgast eine Menge an fussläufig erreichbaren Sehenswürdigkeiten zu bieten. Als Kurgast sind Sie nicht, wie in manch anderer Klinik, von der Außenwelt abgeschnitten. Somit sind alle Voraussetzungen für ein Gelingen der REHA gegeben.

Wenn ich in einigen Jahren eine erneute REHA- Maßnahme bewilligt bekomme wird meine Wahl ganz sicher auf die Kurparkklinik in Bad Nauheim fallen.

Gepflegt, beraten, gefordert und gefördert mit Erfolg !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Großartig: Chefärztin, Therapeuten, Psychologin,Restaurant samt Küche, Rezeption, Fahrdienst, Bistro und Caf?, Fitnessraum samt Chef, Nachtschwestern. Gut: Pflegepersonal
Kontra:
Wackelmöbel im Bistro, Abfertigung und Warteschlange vor dem Schwesternzimmer.
Krankheitsbild:
inkomplette Querschnittlähmung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus dem Blickwinkel einer Hilfe suchenden Patientin nach einigen Klinik- Aufenthalten und Operationen bin ich außerordentlich professionell, freundlich und kompetent behandelt worden.
Der Therapie- Plan war gefüllt, ich wurde physisch und psychisch gefordert, respektvoll und liebevoll behandelt und gepflegt, fürstlich verpflegt.
Wer sich bewusst ist, dass er selbst auch verantwortlich ist für seinen Körper und seine Seele und er sich in einer Klinik befindet, NICHT im Hotel, und Hilfe jeder Art sucht, ist in der Kurpark- Klinik vollkommen richtig.

Sanierungsbedürftig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten,Schwestern
Kontra:
vieles alt
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ankunft Freitag den 12.08.14 kurz nach 11Uhr.
Schnell zur ärztl.Untersuchung sonst erst Montag .So hätte ich die Möglichkeit ab Montag schon Anwendungen zu bekommen,war ja in Ordnung.Bandscheiben Operation,ein geschlafen es Bein und Sitz Beschwerden.
Die Klinik ist in die Jahre gekommen,Zimmer sind im Stil der 80er stehngeblieben In meinem Zimmr hatte ich einen Stuhl und ein Bett,eine andere Sitzgelegenheit(Sessel od.Sofa nicht vorhanden) Straße zum Park sehr laut,wer das nicht gewohnt ist hat wird bestimmt Schlafprobleme haben.Teilweise auf den Fluren(Patienten Zimmer) Teppichboden der sehr alt u.fleckig ist.
Es gibt Schließfächer für die Patienten wo Nachrichten und Behandlungspläne rein gelegt werden dort muss man MEHRFACH!!!!!!!!
Am Tag rein schauen.
Frühstück OK.Mittagessen oft nicht mehr heiß.Jeder Geschmack ist anders(2xFisch in der Woche,Samstags Suppe) es war zur Hälfte OK.Abendessen;Butterbrot,Tee ,Wurst u.Käse,Salat was von Mittags noch da war.
Die Anwendungen waren zeitlich sehr kurz,z,B:Bewegungsbad 10.min.ein Witz, andere Anwendungen 12\15 min.evtl.20min.(mit viel Glück).Behandlungsbögen u.Arzt Bogen immer mitbringen zu den Anwendungen. Die Therapeuten waren immer nett(eine Ausnahme)Wer zu spät kommt darf unter Umständen nicht mehr mitmachen und wird angmeckert.
Assistenzärztin ist nett u.hat auch Zeit.
Oberärztin meint ich solle mir einen anderen Arbeitsplatz suchen,dabei bewege ich mich und bück mich sitzen nur wenn ich will.Diese Bedingungen für einen Arbeitsplatz hat nicht jeder.Mir hat die Reha nicht sehr viel gebracht und es waren überwiegend ältere Patienten dort .Baud Nauheim selbst OK,man bekommt was man braucht wenn man zu Fuß mobil ist.
Während meinem Aufenthalts war die Turnhalle geschlossen wegen Wasserschaden,deshalb waren die Ergometergeräte im Fernsehraum unter gebraucht,besser als gar nichts.Die Klinik hat große Probleme mit den Wasserleitungen,das Wasser wurde 2x in der Woche wegen Reparatur abgestellt.(wurde drauf hingewiesen)

1 Kommentar

Ferndorfer am 29.10.2014

Die Zimmer sind mittlerweile Großenteils Modernisiert worden in den letzten Jahren und nicht alle veraltet.Auch hab ich es nie erlebt das es Mittags Gerichte gab die Lauwarm waren.Auch der Salat abends war Frisch.Es gab jeden Tag ein anderes Gericht und wurde in den 3Wochen meines Aufenthaltes nicht wiederholt.Also ein Rundes Angebot was dort angeboten wird.Und Pünktlich konnte man bei den Anwendungen sein.Es war genug zeit dazwischen.Das ein Rohrbruch grade in der zeit war ist Schicksal.Aber Notorische Meckerer sind in jeder Klinik zu finden.Ach ich war zur selben zeit dort wie Sie.Und ich kann mich nicht beklagen.

Frischzellenkur mit Werbefahrtwochenendveranstaltungen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Fahrdienst, Servicepersonal "Restaurant", Therapeuten
Kontra:
Sauberkeit, Ärzte
Krankheitsbild:
Hodenkrebs mit Metastasen und Gehschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik wirbt damit sie sei behinderten gerecht. Anwendungsräume in verwinkelten engen Fluren schlecht zu erreichen sogar schon für Patienten mit Unterarmgehstützen von Rollstuhlfahrern ganz zu schweigen. Selbst beim Buffet wad viel zu eng ist gibt es Platzprobleme. Das Restaurantpersonal ist stehts bemüht Menschen mit Behinderung zu helfen wo es geht einfach top! Wenig bis garkeine Freizeitangebote für Gehbehinderte das einzigste was einem da bleibt ist der große Park direkt vor der Haustür, solange man ihn erreicht vor dem Zugang stehen dicht an dicht Pkw's die den Zugang mit Rollator oder Rollstuhl beschweren oder behindern. Die Therapeuten und das Personal tut alles damit einem geholfen wird oder das es einen besser geht obwohl deren Zeitplan sehr knapp ist. Die Anwendungen waren in meinem Fall sehr spärlich gesäht. Oft wahrlos ausgewählte Anwendungen die nichts zur Erholung von der Grunderkrankung beitragen. Von den meisten Ärzten nur nach schema F behandelt oder begutachtet wurden und eher als Produkt und nicht als individueller Menschen angesehn wurden. Mein Zimmer war unsauber und die Reinigungskräfte taten auch nichts um dies zu beseitigen. Klobrillen wurden nur Desinfiziert und nicht mal nachgewischt. Am Spiegel waren die 3 Wochen meines aufenthaltes die Fingerabdrücke des Vorbewohners zu sehn. Haare waren auch noch zu finden. Die Böden im Zimmer und auf den Fluren hatten Ihre besten Jahre auch schon hinter sich. Der Fahrdienst war pünktlich freundlich und überaus zuvorkommend. Um es zum Abschluss zu bringen die Klinik wirbt mit ihrer freundlichkeit gegenüber Behinderten wo diese sein soll würd ich gern wissen. Wer aber in der Alterklasse 80 bis Open end eine "Frischzellenruhekur" sucht ist hier genau richtig. Selbst auf Anregungen und Kritik wird kaum eingegangen. Für jüngere 20-50 jahre würde ich diese Klinik nicht empfehlen. Für mich gilt 1x und nicht wieder

Nicht empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Schöne Stadt
Kontra:
Sehr sehr viel
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine Massenabfertigung und die Ärzte haben sich fast keine Zeit für einen genommen. Eine Verlängerung wurde sofort verneint.
Hinterher gings mir schlechter als vor der Reha..
Schöne Stadt schlechte Klinik. Fliessbandarbeit.

2 Kommentare

Theodoris am 05.09.2014

Und das fiel erst Jahr 2014 auf obwohl die Reha in 2013 stattfand !

  • Alle Kommentare anzeigen

2. ter Besuch seit 2007

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Hat sich sehr viel zum Negativen verändert)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wer fragen stellt ist im Vorteil)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu wenig, und die Ärzte sind Überflüssig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Chaos bei der Planung)
Pro:
Verflegung Gut, Nette Angestellte und Therapeuten
Kontra:
Thermin Chaos , zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
OP - LWS 3/4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klinik zum 2. ten mal gewählt , weil ich 2007 dort sehr gut behandelt wurde und ein großer Gesundheitlicher Erfolg eingetreten ist. Leider ist mir diesmal nicht positiv geholfen worden. Die Anwendungen waren eher wie Freizeit und Urlaub zusammen.
Weiter wurde das ganze Umfeld gestört durch einen Klinik - Clown mit einem Gehirn eines Kleinkindes und zusätzlich 2 Esel-Treibern die alle der Meinung waren sie wären auf dem Ballermann....Der Kostenträger sollte mal Stichproben machen , mir unvorstellbar wie manche eine Reha bekommen.
Im allgemeinen ist das Personal total überlastet oder werden dort Termine und Anwendungs-Pläne in Nachtschicht geschrieben ?
Der Ausdruck Taubenschlag ist sehr oft gefallen , das sagt schon alleine Unruhe und Stress aus.
Mein Zimmer war das letzte! Das Bett gehört schon lang nicht mehr in eine Orthopädische Klinik, das Fernsehen gehört schon seit 10 Jahren zum Sondermüll , also alles in allem sehr veraltet , aber nicht alle Zimmer !! Ich hatte nur Pech und bin nicht dort zum meckern gewesen , sondern um wieder Fit zu werden.
Leider werde ich dort nicht wieder einchecken !

1 Kommentar

Ferndorfer am 07.09.2014

Der Anstaltsclown hat gewaltig genervt.Weswegen der da war konnte keiner so genau sagen.War auch zum 2ten mal dort und bin enttäuscht wie sich dort keinerlei verbesserung eingestellt hat.War vom 30.07-22.08 dort

Die Wahrheit über die Kostenträger

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Terminplanung indiskutabel
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich war vom 30.07.2014 - 20.08.2014 in dieser Klinik.Wenn ich vorher gewusst hätte , was mich dort erwartet wäre ich zu Hause geblieben und hätte mein Nervenkostüm absolut geschont und meine Genesung wäre ohne Stress und Hektik vorangeschritten.Als Prostatapatient hast du als erste Priorität die Aufgabe die Inkontinenz zu verbessern,aber genau das kommt in diesem Haus viel zu kurz.Abgesehen von dem extremen Terminchaos was dort an der Tagesordnung ist, werden Anwendungen verordnet die absolut sinnlos sind und mit Kontinenztraining nichts zu tun haben.
z.B. Hydrojet/Vollbäder/Rückengymnastik/Wassertreten/
Güsse.
Das ist reine " Abzocke " der Kostenträger (Krankenversicherungen und Rentenversicherungen).
Ich glaube,dass die Verantwortlichen in diesem Haus(Ärzte,Schwestern,Pfleger,Physiotherapeuten, Rezeption usw.)alle sehr gut ausgebildet sind und den Anforderungen einer Rehaeinrichtung jederzeit gewachsen sind , nur werden Ihnen von Seiten der Kostenträger und Politik zu viele Dinge aufdiktiert , nur weil sie billig sind und ohne großen Aufwand erledigt werden können.Die Kapazitäten der Mitarbeiter werden so stark reduziert,dass eine hochwertige qualitative Patientenbetreuung nicht mehr möglich ist.
Als Ergebnis muss man dann als ehemaliger Patient eine negative Beurteilung abgeben , aber Schuld sind nicht die Mitarbeiter in der Kurklinik Bad Nauheim , sondern die Herrschaften die etwas weiter oben sitzen und sich auf Kosten von kranken Menschen die Taschen füllen.

3 Kommentare

michel15 am 26.08.2014

Ich kann dir nur recht geben ,weil ich bei meinem Aufenthalt sehr viele mit deinen Problemen kennen gelernt habe. Einfach nur traurig was mit viel Geld nicht möglich ist. Weiterhin gute Besserung.

  • Alle Kommentare anzeigen

SCHLECHTE ORGANISATION / SPARMASSNAHMEN

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Habe weitaus bessere Nachsorgerehas erlebt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unzufriedene Patienten werden hingehalten)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Arzt könnte gepflegter + freundlicher erscheinen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Unmögliche Therapieplanausgabe)
Pro:
GUTE THERAPEUTEN / LAGE DER KLINIK / ESSEN
Kontra:
ORGANISATION + THERAPIEPLANAUSGABE KATASTROPHAL
Krankheitsbild:
PROSTATAKARZINOM
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patinten reisen Freitags an und bekommen erst Dienstags ihren Therapieplan.......

Am Wochenende ist der Therapieplan SO. um 22 Uhr im Briefkasten und um 7.30 Uhr ! der erste Termin,
es gibt Patienten die um 21 Uhr zu Bett gehen und stehen Montagmorgen wütend vor dem Briefkasten.


Frisch Operierte (OP vor einer Woche) haben Ergometer + schwimmen auf dem Plan....

Man bekommt bei der Anreise ungefragt die Info :" In dieser Klinik gibt es keine Verlängerung".

Aus 18 Tagen werden dann 15 Tage , bei der Freitagsanreise locker 13 Therapietage.

zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
fachpersonal, verpflegung
Kontra:
kordinierung der fahrten vom fahrservice
Krankheitsbild:
anschlussbehandlung nach bandscheibenop lws4\5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam am 28.7 in die Klinik mit dem hauseigenen fahrservice. Dort angekommen wurde das Zimmer zugewiesen welches hell und geräumig' zweckmäßig ausgestattet ist. Am nächsten Tag erfolgte durch die Chefärztin das einfuhrungsgespräch mit Untersuchung sowie therapiebesprechung. Noch am selben Tag erhielt ich meinen wochenplan, welcher auf meine Bedürfnisse sehr gut abgestimmt war. Auch konnte man eigene wünsche äussern, welche darin eingebracht wurden.
Therapeutisch war ich in allen Sektoren kompetent betreut.
Das essen hat sich bisher (4.Woche) nicht einmal mittags wiederholt und auch morgens sowie abends ist das Buffett reichhaltig und gut bestückt, Sonntag gibt es auch eierspeisen zum Frühstück. Fehlte jmd was konnte man dies stets im Speisesaal anmerken und es wurde umgesetzt.
Die Zimmer sind gut gesäubert worden.
Die Klinik ist ruhig und doch zentral gelegen. Es gibt tgl ein Freizeit Programm was bei Interesse genutzt werden kann.
Zudem verfügt die Klinik über ein günstiges Café welches bis 21h geöffnet hat.

Zwei kleine mankos:

ist die unterbesetzung der Terminplanung welche die dame hier tgl (ja auch am Wochenende) solang arbeiten lässt, das man meinen könnte sie hätte hier schon ein Bett im Büro aufschlagen können. Leider führte dies für sonntäglichen Unmut, da die Wochen Pläne hier noch nicht vorlagen. Es sollte daher an einer attequaten Unterstützung für diese Kollegin gearbeitet werden.

Des weiteren fände ich es angenehm wenn im Haus im Hintergrund Musik laufen würde, das macht meist ein angenemeres flair und hebt die positive Laune.

Was mir hier an den Mitpatienten aufgefallen ist:
Die meisten die hier über essen mackern sind daheim reine Dosenöffner, wie man im persönlichen Gespräch merkte.
Und auch beim therapieplan, ja wenn man keine wünsche aussert, wie sollen es die Leute denn wissen, per thelepatie oder die wunderkugel???
Ich denke es ist auch immer an einem selbst

Ich komme wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Verpflegung, Fitness - Angebote , Super Lage
Kontra:
Wenig
Krankheitsbild:
LWS 3 - 4 OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gut geführte Klinik,Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und wurde wieder aufgebaut für das Arbeitsleben, ich wäre gerne noch eine Zusatzwoche geblieben.
Zur Verkostung kann ich nur Positiv berichten , was hier manche am Essen zu mäkeln haben kann ich nicht Nachvollziehen . Alles ausreichend und vielfälltig die Auswahl, manche haben wohl den eindruck , sie wären im Urlaub.....

Dieses war meine Erfahrung aus dem Jahr 2007 und in der ersten Augustwoche dieses Jahr starte ich eine weitere Reha - Maßnahme für ca. 3 Wochen und werde bestimmt mein Urteil zur Klinik nicht ändern müssen .

keine klinik für orthopadie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
therapeuten servicepersonal
Kontra:
Ärzte; Therapienanzahl
Krankheitsbild:
knie tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien zu wenig; Arzte nicht kompetent;Therapeuten gut;

Prostata-Heilkur

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Sehr gutes Essen, Kurpark in unmittelbarer Nähe
Kontra:
siehe Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Prostata, Hörsturz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zunächst möchte ich zum Klinikaufenthalt (drei Wochen) mitteilen, daß ich
insgesamt zufrieden war. Besonders habe ich das sehr gute Essen genossen.
Auch die Vorträge waren lehrreich und interessant. Die Anwendungen und
Behandlungen hätten durch eine bessere Terminplanung ausgedehnt werden
können. Obwohl nicht mehr erforderlich und mehrmals mitgeteilt, wurde die Wundbehandlung und die Trombosespritze trotzdem auf den Behandlungsplan
gesetzt. Die Anordnung des Arztes wurden hier nicht befolgt. Des weiteren
waren Molkebäder verordnet wurden. Leider wurde mir nur ein Molkebad bereit-
gestellt.
Bedingt durch meinen Hörsturz und Tinitus bin ich sehr geräuschempfindlich.
Deshalb war ein gesunder Schlaf wegen des Verkehrslärms auf der Kurpark-
und Blücherstraße leider nicht möglich.
Ich fand es auch nicht gut, daß ich die gesamten Kurkosten sofort oder spä-
testen am Antrittstag zahlen sollte. Ebenfalls nicht gut fand ich die Kurtaxe
von 3.30 Euro pro Tag, weil ich wegen der gesundheitlichen Einschränkungen
und der gesamten Anwendungen die Angebote der Kurverwaltung nicht nutzen
konnte.
Die Kosten für den Safe und WLAN-anschluß sind auch nicht mehr zeitgemäß,
wobei der WLAN-anschluß nur in der Lobby und im Fernsehraum öffentlich
empfangen werden konnte.
Für die kostenlose Abholung und den Rücktransport mit sehr netten und
freundlichen Fahrern bedanke ich mich besonders.

Tolles Haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fühlte mich sehr wohl)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch alles Gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schon wieder alles Gut)
Pro:
Alles
Kontra:
Man muss bis 23 Uhr die letzte geraucht haben.
Krankheitsbild:
Rücken, Knie und Schulter
Erfahrungsbericht:

Alles in Allem ein gutes Haus.
War vom 19.02.2014 bis 15.03.2014 Gast.
Ich hatte ein neues Zimmer, quasi Hotel Qualität.
Telefon, Zimmersafe,Flachbildfernseher, alles da.
Die Sauberkeit des Reinigungspersonals ist ebenfalls sehr gut.
Die Unzufriedenheit mancher hier kann ich nicht
nachvollziehen.
Ich hatte täglich zwischen 5 bis 8 Anwendungen.
Dazu freies Gerätetraining, Schwimmen ect.
Die Ärzte und Therapeuten sind kompetent und
sehr freundlich. Fragen werden ohne Zeitdruck
beantwortet. Hier schöne Grüße an Frau Dr. Dabo.
Thema Essen. Was es da zu nölen gibt versteh wer will. Zum Frühstück gab es immer mindestens ca.
8 verschiedene Wurstsorten. Dazu Käse, Müsli,
Eier Konfitüre unsw.. Kaffe, Tee, Milch, Orangen und Apfelsaft. Die zig verschieden Brotsorten hab ich erst gar nicht gezählt. Bin Brötchen Esser.
Auch hier normale, Mohn, Sesam und Körner Brötchen.
Leute was wollt ihr denn noch?
Mittags 2 verschiedene Gerichte zur Auswahl mit
Tisch Service.
Dazu Salatbar mit verschiedenen Dressings.
Abends im Grunde wie Morgens.
W-Lan gibt es in der Lobby oder in der Fernsehlounge. Inkl. Sky.
Großer Bildschirm, super für Fußball Übertragungen.
Ich würde wieder hin fahren.
LG an Thomas Steger und sein Team
Andreas

gute Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
ges. Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
HWS uns LWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist in einem guten Zustand. Einige Abteilungen ein wenig in der Zeit gekommen aber dennoch akzeptabel

1 Kommentar

Ferndorfer am 01.07.2014

Ein Siegerländer?Werde auch wieder ende Juli dort meine Reha verbringen dürfen.War 2010 schonmal dort und bin gespannt wie der Modernisierungsfortschritt ist

Finger weg von der Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Personal an der Rezeption die Therapeuten und das Essen
Kontra:
Ärzte, Therapien und die Therapieplanung
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.11.2012 bis zum 17.12.2013 in der Klinik wegen eines Bandscheiben Vorfall!
In den drei Wochen habe ich ca. 4 mal Physiotherapie bekommen, was ich bei einen Bandscheiben Vorfall eigentlich 4-5 mal in der Woche erwartet hätte, und ca. 4 mal Massage der Rest der Therapien bestand dann nur noch aus Hockergymnastik ( Bälle und Ringe zuwerfen wie im Kindergarten) und jeden Tag 2 mal Wassertreten.
In den 3 Wochen wurde 1-mal mein Blutzucker Tagesspiegel gemessen der an diesen Tag bei allen 4 Messungen zu hoch war, aber unternommen wurde nichts was zur folge hatte das ich einen Tag nach der Entlassung aus der Reha mit Insulin Spritzen anfangen durfte.
Die Chefärztin in der Orthopädie ist der absolute Brüller, bei einer zwischen Untersuchung sollte ich mich ausziehen und einmal auf den Zehenspitzen und auf den Hacken vor ihr hergehen, danach war die Untersuchung beendet!! Wenn diese Person eine eigene Praxis hätte könnte sie unter einer Brücke schlafen da sie nichts verdienen würde weil keine Patienten zu ihr kommen würden!!!
Meine Schmerzen mit denen ich in die Klink gegangen bin sind auch heute noch unverändert, zurzeit bekomme ich Krankengymnastik in einer kleinen Praxis und diese sind 100-mal besser als in der Klinik!
Ich kann jeden der unter 60 Jahre ist nur davon abraten eine Reha in der Kurpark Klinik Bad Nauheim zumachen, diese Klinik ist darauf eingefahren das viele ältere Menschen kommen mit denen man nicht viel machen braucht und diese einfach nur 3 Wochen ihre Ruhe haben wollen!!! Und selbst diesen sollte nach es ersparen in diese Klinik zugehen.

3 Kommentare

Sersto am 31.03.2014

Fast ein ganzes Jahr in der Klinik?? Respekt!

  • Alle Kommentare anzeigen

Die Klinik hinkt der Zeit hinterher

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kein Internetzugang auf den Zimmern. Das nervt mich total, es nervt ohne Ende. Man muss einen Zugang kaufen, dafür darf man sich dann auch noch in den öffentlichen Bereich setzten und dort seine privaten und geschäftlichen Dinge erledigen. Ganz sicher suche ich mir eine andere Klinik als diese, in Zukunft.

3 Kommentare

Theodoris am 05.01.2014

Naja,wenn Wlan wichtiger ist als Therapie und Genesung dann war es das falsche Haus .

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie wieder Bad Nauheim

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Reception, Therapeuten
Kontra:
Essen, Zimmer zu alt, Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur AHB da und bin mit Kind angereist. Der Rententräger wußte es und hat mich dahin geschickt. Schlechte Wahl ich habe das Kind nach 4 Tagen nach Hause geschickt weil es keine Möglichkeit gab die reha mit Kind durchzuführen. Keine Betreuung kein Spielzimmer nichts.
Die Möglichkeiten sich in der Klinik zu versorgen wenn man nicht laufen kann ist sehr schlecht. Nicht mal einen Kiosk wo man sich mal ne liter Flasche Saft oder ähnliches kaufen kann. Nur die Teuren Automatenflaschen und wenn man sich damit versorgen muß ( Trinken am Tag 2-3 l ) ist man arm. Noch nicht mal ne Tüte Gummibärchen z.B. kann man da kaufen.
Das beste war der Hauptfahrstuhl war sage und schreibe 6 Tage außer Betrieb. Das heißt Treppenlaufen zum Essen zu den Anwendungen und das in einer Klinik wo auch viele mit Rollstuhl unterwegs waren und mit Krücken. Das geht gar nicht nicht für eine Klinik. War kurz vorm abbrechen.
Das essen war nichts für mich jeden Tag das selbe Gemüse anders verpackt ich hatte das Gefühl der Koch hat einen Keller voller Blumenkohl Brokkoli und Möhren.Abwechslung fehlanzeige. Und auch wenn man Schonen Kochen will kann man die Gericht mit Kräutern oder ähnlichem würzen. Alles Fad und verkocht.
Die Therapeuten waren alle klasse und bemüht.
Kein vernünftiges Freizeitangebot keine Auswahl jede Woche das selbe.

gute, aber alte Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Rheuma, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten gut und freundlich, Küche freundlich und gut. Im Cafe unfreundliche Mitarbeiter.
Einige Zimmer sehr klein und alt, Bad verkalkt und rostig, sind aber nach und nach am renovieren.
Trotzdem gute Klinik, die Therapien gut und wirksam

reHA BAD NAUHEIM ORTHOPÄDIE

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
gute bis sehr gute therapeuten
Kontra:
Medizinische beratung,und warten auf tabletten
Krankheitsbild:
hüfte,LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tablettenversorgung mangelhaft,erst nach 3 Tagen und dann nochunvollständig.Aufpassen bei der ärztlichen SOZIALPROGNOSE bei Frau Dr. P.....Zimmer 2.Erfährt mann zwischen Tür und Angel. HIER KANN und muss Ich euch warnen BESONDERS Achtzugeben.( wenn ihr euern Job behalten und nicht beim Sozialamt landen wollt!!!!! Verpflegung mittelmässig.Zimmer
zu alt und zu klein.Raumpflegerinnen nett und strebsam.
Therapeuten geben sich reglich mühe trotz überbelegung.
Anwendungen könnten ruhig mehr sein.Viel leerlauf. Wlan nur bei der Reception möglich für sage und schreibe 20.- Euro für 3Wochen.Freizeitangebote sind meistens Nachmittags,und wegen Anwendungen in dieser Zeit nicht zu schaffen.
Erwäge ernstlich abruch dieser Reha wegen Ärger und Stress wegen s.o. Nie wieder Leute.Mein Fazit lautet: Nicht diese Klinik,dafür
sucht Euch wenn eben möglich eine Andere.Zeit meiner Reha
von 18.10.-vorgesehen 08.11wenn nicht Abruch eintritt.
Abhol und Bringdienst in Ordnung ,aber das reisst es bei meiner gesammtbewertung aber auch nicht.
Euer R.W.
wildstar 1600

1 Kommentar

AtzePehli am 16.06.2014

>Steht nicht in der Info der RV "bitte bringen Sie Ihre Medikamente für die ersten 3 Tage mit"???!!!!!!!!!!!!!!
Wer Lesen kann ist klar im Vorteil!!
Fahre erst noch dort hin aber DAS hab ich gelesen!!

Absolut gelungene Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Sprunggelenk, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War im Sommer 2013 drei Wochen zur Reha wegen Rückenschmerzen sowie Schmerzen im Sprunggelenk in der Klinik. Kann mir gutem Gewissen sagen, dass ich sehr zufrieden war mit dem Ergebnis. Die Therapeuten waren alle sehr gut und bemüht jedem zu helfen. Na gut, die Ärztin hätte sich vielleicht mal ein paar Minuten mehr Zeit nehmen können, so viel hatten die auch nicht zu tun. Aber die Anwendungen habe ich alle bekommen, und das ist ja die Hauptsache!

Natürlich ist dies in wie in jeder anderen Klinik auch eine "Massenabfertigung", aber dafür war alles sehr gut organisiert und die Anwendungen waren gut gelegt.
Auch das Essen war sehr qualitativ sehr gut und auch von der Abwechslung absolut top. Nur eine Kleinigkeit hab ich: Leute, aus 0,1 Litergläser habe ich das letzte mal getrunken da war ich ungefähr 5 Jahre!!!

Ich kann also sagen, dass alles in allem die 3 Wochen sehr gelohnt haben und ich die Klinik auch weiter empfehlen kann!

Mehr als zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
äußerst kompetenets, fröhliches und hilfsbereites Peronal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Erfahrungsbericht:

Kam nach einer Hüft OP auf Empfehlung in die Park Klinik und wurde dort urlaubsmäßig aufgenommen und umsorgt.
Verstärkte Anerkennung für Zimmer, Essen, Anwendungen, Personal und Umgebung!!!!!!!!!!
Höchstes Lob querbeet!!

Unterschiedliche Erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Zimmer, Ärztin(Frau Dr.Weyknecht)
Kontra:
zu wenig Schwestern, Dr. Prziwara
Krankheitsbild:
Kreuzband
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe durchschnittliche Erfahrung gemacht in der Klinik. Frau Dr. Weyknecht und Frau Dr. Seltmann sind sehr freundliche und kompetente Ärztinnen. Physiotherapeutin Frau Mende einfach spitze. Physikalische Therapie auch toll. Für raucher ein wenig schlecht da im Therapie Garten ein Häuschen steht aber schlecht für Rollstuhlfahrer und Leute die schlecht zu fuss sind da man ausenrum gehen muss. Oder auf die andere Straßen Seite. Essen wundbar. Ein Arzt gehört da definitiv nicht mehr hin. Viel zu alt und erzählt dem patient seine halbe Lebensgeschichte bei der visite. Ansonsten alles in ordnung

Angenehme vier Wochen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders Zimmer U 4 und 5 .( Ärzte))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Fast alles
Kontra:
Raucherecke bißchen trist. Ich höre schon die Nichtraucher schreien. lach
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1.8-29.8.13
Der Aufenthalt hat mir gut getan. Allgemein Befinden hat sich verbessert. Meine Krankheit ist nicht zu heilen. (Urologisch). Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben. Eingangsuntersuchung von Frau Woywode war TOP. Informativ. Und es wurde auf meine Situation eingegangen. Anwendungen wurden alle von netten und freundlichen Mitarbeitern ausgeführt.
Habe in dem Haus keinen einzigen brummeligen Mitarbeiter getroffen. Hmm. Liegt vielleicht auch daran, daß ich mit allen freundlich umgegangen bin.
Es lief nicht alles glatt, aber wenn man mit ein bißchen EigenInitiative ranging wurde meist alles sehr schnell geklärt.
Zum Haus : kein Hotel, nicht mehr neu, aber alles sauber und es wurden teilweise die Zimmer weiter mit neuen Möbeln bestückt. Gut für die nächsten. Lächel.
Essen abwechslungsreich und gut.
Alles vorhanden was man in der Reha braucht.
Nicht weit von der City. Direkt gegenüber ein kleiner Park.

Super Reha Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Essen, Freizeit,
Kontra:
Internet nur im Erdgeschoss verfügbar, 20€ für 3Wochen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Bandscheiben OP zur AHB in die Kurpark Klink gekommen. Da dies meine 1. Reha war habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten,aber ich war vollstens Zufrieden.
Mein Krankheitsbild wurde fast vollständig geheilt.
Nach anfänglichen Problemen mit meinem Therapieplan (zu wenig Anwendungen),bin ich zur Terminvergabe im Haus gegangen und danach hatte ich 3 Wochen volles Programm :-)
Bei den Ergo- und Physiotherapien wurde ich sehr kompetent
Beraten und ich bekam auch Übungsanleitungen für Zuhause mit.
Der Sozialdienst hat mich auch sehr gut beraten.
Das Freizeitangebot war sehr gemischt,es war von allem etwas dabei: Geführte Wanderungen durch Bad Nauheim,Dart, Tischtennis, WII, Malkurs, usw. Für jede Altersklasse war etwas dabei.
Das Essen war klasse. Mehrere Menüs gabs zur Auswahl und in den 3 Wochen gabs nichts doppelt.
Einziges Manko war das Internet, aber für E-mails, Facebook und Komunikation mit den liebsten daheim hat es gerreicht.
Das Umfeld um die Klinik war super. Highlights waren:
Der Johannisberg mit der Sternwarte, der Sprudelhof,der grosse Kurpark und die Gradierbauten.
Ich würde jederzeit wieder in die Kurpark Klinik fahren.

Unfassabar!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Netter Ort, aber das ist schon alles
Kontra:
Internet, Parkplätze.
Krankheitsbild:
Urologische Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfassbare Abzocke bei den Internetkosten, noch nicht einmal W-Lan auf dem Zimmer. So lümmelt man ab nachmittags in den Kneipen rum, die Internet kostenfrei anbieten. Zustände wie im vorigen Jahrhundert. Man kann ja noch nicht mal mit zuhause unbeschwert Kontakt aufnehmen, die Internetkosten fressen das Geld auf.
Bei diesen Zuständen kann kein Mensch gesund werden. Einmal und nie wieder dorthin. Es gibt noch andere Kliniken in Deutschland.

5 Kommentare

omop am 06.08.2013

Weshalb sind Sie eigentlich zur REHA gefahren???? um im Internet zu surfen???
Ich finde es unverschämt, die ganze Kurparkklinik " wegen der unfassbaren Abzocke bei den Internetkosten und kein W LAN im Zimmer " in Verruf zu bringen.
Die Klinik ist nun mal kein Hotel.Wenn Sie so schlecht von zu Hause loslassen können,sollten Sie besser zu Hause bleiben.Ich jedenfalls bin dort 4 Wochen (24.6.2013 bis 22.7.2013 ) sehr gut betreut und behandelt worden.Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Mehr Schein als Sein

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Matratzen,Freizeitgestaltung,Internet)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (war ich mit meiner Ärztin)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Betrifft nur Frau Dr. Weyhknecht super Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Scheinen überfordert zu sein !)
Pro:
Essen, Frau Dr.Weyhknecht,Herr Bauer
Kontra:
Matratzen,Freizeitgestaltung,Internetanschluss
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Mai 2013 in der Klinik,für mich persönlich zu 95% ein Griff ins Klo.Als Orthopädische Klinik sehr unflexibel in Sache Matratzen!(Musste 2 Nächte auf den Fußboden schlafen und das als Orthopädischer Patient).Die Zimmer sind ohne Internetanschluss und ansonsten sehr verwohnt.Die Raumpflegerinen sind korrekt und sauber.Die Freizeitgestaltung ist eher was für 70zig-100zig Jährige (Kein Billardtisch,kein Dartautomat,kein Kickertisch,keine Fahrräder,keine Ausflüge).
Viele Ärzte können nicht Grüssen,dieTerminplanung scheint voll überfordert zu sein. Für mich ist diese Klinik nur auf Massenabfertigung eingestellt und nicht auf das persönliche Krankheitsbild des Patienten (von seiten der Terminplanung)!
Samstags so gut wie keine Anwendungen. Die EDV-Anlage ist ausgefallen und kein Notdienst dafür. Bei Schmerzen muss man 2 Tage auf die Medizin (Tabletten) warten, nicht normal für eine Klinik !
Aber es gibt auch gutes zu berichten : Das Essen gut, auch das Personal ist sehr nett und zuvorkommend.
Wer als Orthopädischer Patient Frau Dr.Weyhknecht als Klinikärztin zugeteilt bekommt kann sich glücklich schätzen,sie ist eine sehr kompetente Ärztin mit großem Einfühlungsvermögen und hat immer ein offenes Ohr für ihre Patienten, eben so der Physiotherapeut Herr Bauer ist ein sehr kompetenter und eine Fachliche Koryphäe in seinem Fach und ein feiner Kerl dazu.
Trotzdem unterm Strich muss ich jedoch sagen, ich bin tief enttäuscht von dieser Klink, es ist keine Klinik für Leute unter 70 Jahren ( Mehr Schein Als Sein ) !!!!

1 Kommentar

Joschy63 am 06.06.2013

Eins habe ich noch vergessen zu erwähnen,das Wasser ist an manchen Tagen sowie am 27.5.13 sehr sehr Chlorhaltig !!!!!

sehr gute Behandlung in der Physio

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man muß bedenken, es ist kein Hotel)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Viel Info, aber keine Broschüren zum Nachlesen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen könnten mehr sein)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bemühen sich sehr)
Pro:
Physio
Kontra:
Gebäude
Krankheitsbild:
Fersenbeinbruch mit Wundheilungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Zimmer war sehr hellhörig, es wurde jeden Tag ordentlich gereinigt. Das Badezimmer muß renoviert werden, der Duschvorhang ist nicht mehr Standard. Das Bett ist ausgelutscht, ich habe auf Nachfrage aber sofort eine härtere Matraze und ein Brett darunter bekommen. Der Service und die Freundlichkeit war sehr gut. Ich finde es fehlen Mülleimer im Gebäude. Der Internetzugang ist teuer und nur an bestimmten Stellen im Gebäude möglich, es sei denn man hat Stick oder Hotspot Telekom. Essen ist nicht der Brüller aber ok. In 4 Wochen nix doppelt. Die Bedienung im Restaurant ist sehr freundlich und gut. Der Kaffee darf aber nicht als solcher bezeichnet werden.
Besonders hervorheben möchte ich die Physio bei dem sehbehinderten Herrn B. Innerhalb kurzer Zeit erreichte er an meinem Fuß (Fersenbeinbruch mit langen Krankenhausaufenthalt) eine relative Schmerzfreiheit. Er erklärte mir alles und übt seinen Beruf als Berufung aus. Klasse, ich bin begeistert von seiner Behandlung, ein dickes DANKE!
Mein behandelnder Arzt (EG Raum 5) war klasse. Sehr freundlich, nahm sich Zeit, erklärend, beantwortete Fragen verständlich. Die Chefärztin der Orthopädie guckte dagegen nur in die Akte und war sehr kurz angebunden. Wahrscheinlich keine Zeit als Chef.
Mir hat die Behandlung gut getan, mein Gangbild ist fast wieder normal. Ich würde mich hier wieder behandeln lassen.

Alles in ordnung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
essen und anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist wie bei allem - es ist eine klinik mit großen durchgangszahlen. man muss sich etwas selbst kümmern aber insgesamt gesehen sind alle nett und freundlich bemüht. ich kann nichts negatives berichten - im gegenteil. Ich war zwar als privatpatient angemeldet aber es wurde kein unterschied zu kassenpatienten gemacht - sehr gut.

DANKE

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Spez.Anwendungen,Verpflegung
Kontra:
Zimmer könnten moderner sein.
Krankheitsbild:
Prostada OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Prostada-op für drei Wochen hier zur Anschlußheilbehandlung(AHB) vom 14.10.12 - 04.11.12.
Fazit: Ich habe mich sehr wohl gefühlt, Äzte,Schwestern und Personal waren sehr freundlich und kompetent.Die Anwendungen und Vorträge haben mir zum größten Teil sehr geholfen.
Das Zimmer war OK- nicht super schön aber doch gemütlich.
Das Freizeitangebot von Fitnessraum über Sauna und Schwimmbad bis Tischtennis, Wii etc. ist sehr gut.
Das Essen ist der Hammer, jeden Tag 3 Menüs zur Auswahl,
Morgens und Abends großes Büffet mit reichlich Auswahl.
alles in allem : ich kann die Kurparkkling wirklich empfehlen.

Da werden Sie geholfen!!!

Kontinenztraing ohne Verbesserung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Harninkontinenz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 21.09.- 12.102012 war ich zur stationären onkologischen Nachsorge in der Kurparkklinik. Mit dem Zimmer war ich zufrieden. Die Betreuung durch die Rezeption war gut. Personal und Service im Restaurant waren sehr gut, ebenfalls hatte ich am Essen nichts auszusetzen.(sehr gut)
Die Physiotherapeuten waren sehr nett und freundlich, jedoch mit den Behandlungen war ich nicht zufrieden. Das Kontinenztraining entsprach nicht meinen Vorstellungen. Ich wollte dort kein Wellness oder Wohlfühlen, es sollte zu einem gewissen Erfolg führen.
Bezüglich einer medizinischen Rehabilitation hatte ich andere Vorstellungen,
daher keine Empfehlung.

Gelungener Aufenthalt in der Kurparkklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1912   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Stadt Bad Nauheim, Fahrdienst + nette Fahrer
Kontra:
Zimmer teilweise spartanisch
Krankheitsbild:
Prosttatakarzinom
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 25.9. - 15.10.12 Patient der Kurparkklinik im schönen Bad Nauheim. Nach anfänglichen Problemen mit dem Zimmer verlief mein Kuraufenthalt jedoch positiv. Das Essen, inbesonders Mittag, war sehr gut. Das Bedienpersonal auch.
Infolge Krankheit von Therapeuten geriet aber einiges durcheinander, d.h. die Trainingszeiten verkürzten sich etwas.
Den Umgang mit den Patienten durch das Personal konnte man als freundlich bezeichnen.
Die Abläufe wurden m.E. professionell durchgeführt.
Außerdem fand ich den Fahrdienst der Klinik inkl. freundliche Fahrer sehr gut!!!!!!!
Insgesamt möchte ich meinen Aufenthalt in der Kurparkklinik mit der Note 1,5 bewerten.

RotenFaden findenn

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Physiotherapeuten
Kontra:
med. Beratung
Krankheitsbild:
schulterimpigment
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Frage Alter?
Frage Psychosomatik?
Frage Urologie?Frage Orthopädie?Frage Innere?

Viele ältere Patienten mit urologischen KH, Viele Patienten mit AHBnach OPs, viele Patienten, ohne Deutschkenntnisse, Bundeswehrsoldaten(innen) nach Einsätzen.
Eine Klinik kann nicht alles leisten- leider auf kosten der Patienten, Psycho therapie mit dem Personal leider nicht möglich, die Ärzte machen selten einen kompetenten Eindruck,
Diagnose und Nachsorge wird hier nicht gemacht( Blick auf OP Narben) gibts nicht oder Ultraschall!!
Leider sehr schlechtes Karma- viele Angestellte(fängt besonders bei den Ärzten an) grüßen nicht , könnte Alles viel schöner sein!!!
Das Haus ist schön, Wünsche werden meistens berücksichtigt, einige Zimmer sind nicht mehr zu Bewohnen!!!
Teppich in den Zimmern ist absolut gegen jede Haccp Regel und ab dem 4. Stock ist es im Sommer eine Zumutung!!

schade

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (irgendwie bedrückende Atmosphäre in diesem Haus)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (voll am Thema vorbei)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Diagnostk null, sonst sehr freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (klappt super,)
Pro:
gute Krankengymnastik
Kontra:
von Allem etwas? Orth.,Urologie, Innere???
Krankheitsbild:
allgemein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat einen super netten Klinikchef, in der Verwaltung und bei der Terminvergabe klappt auch alles super- und dann wirds unfreundlich. Badeabteilung ist das reinste `Gruselkabinett`- aber auch viele andere Mitarbeiter , auch Ärzte, sind nicht in der Lage freundlich mit den Patienten umzugehen. Dies geht auf die Patienten über- sehr mieses Charma!!!
Ich hatte das Gefühl, auf Diagnostk wird wenig Wert gelegt
( das macht der Arzt am Heimatort), Patienten aus der Urologie(Op vor 6 Wochen) bekamen keine Anwendungen, aber auch keine Ultraschalluntersuchungen, oder mal einen Blick auf Narben usw.

1 Kommentar

muk am 22.08.2012

ich gebe ihnen vollkommen recht
die unfreundlichkeit und patzigkeit der ärzte ist nicht zu überbieten

zu wenig anwendungen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf ein maseur)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
therapeuten (bis auf ein paar wenige)
Kontra:
wenige anwendungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin seit gestern wieder heim.schöne kurgegend.therapeuten fand ich sehr gut,und sympathisch.essen war gut.es ist ja kein 4 sterne hotel aber dafür gab es abwechslungsreiche kost.auser vielleicht zum abendessen,das war fast jedesmal das gleiche.aber alle sehr nett und hilfsbereit.mein zimmer war schlimm.altes mobilar,teppich usw. und klein.aber es gab aber schöne zimmer.es sollen 120 zimmer neu möbiliert werden.die haben die zimmer schon ausgemessen.aber wer weis wann.es fehlt ein raum mit billiard,dart usw.der grosse aufzug ist ne katastrophe.wens warm wird erstickt man fast.die muckibude ist zu klein und es sollten mehr geräte drin sein.reinigungskräfte sehr nett,und hilfsbereit.aber das schlimmste für mich waren die viel zu wenigen anwendungen die man bekommt.am tag 4 oder 5.ich denke das kommt daher,das es keine reine ortopädieklinik ist.sondern auch urologie.wenn das mit den behandlungen mehr werden würde könnte ich es auf jedem fall weiterempfehlen.

Super dort und freu mich schon wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fand sie von anfang an super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde sofort geholfen als ichprobleme bekam und das an einem wochenende)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kann nicht klagen)
Pro:
alles bestens
Kontra:
kein kontra
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Also ich war 2010 schon dort und werde dieses jahr am 23.6 wieder hin wenn alles gut geht denn das war meine erste Wahl.Alle super nett und finde doch alles so das es auf mich zugeschnitten war.Sagt nicht hast keine Ahnung ich war auch 2009 schon und da wo ich war da war nichts außer Spesen.

Das war eine Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ansich ganz gut)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Welche Beratung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wenig Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr Gut)
Pro:
Gute Erholung
Kontra:
Wenig Anwendungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2012 in dieser Klinik wo Sport groß geschrieben wird . Und hat mir Persönlich sehr gut gefallen . Nur es sollten ein paar Anwendungen mehr angeboten werden. Nur nach Stress habe ich auf mehrmaligem Nachfragen ein paar Anwendungen erhalten. Zimmer sind in einem sehr schlechtem Zustand und wenn man am Wochenende Besuch bekommt ,wird nur ein Zustellbett zugestellt ,das ist das aller Lezte. das geht gar nicht und man muss dann auch noch 100 € für zwei Tage bezahlen. Nepp! Das essen war gut ,der Kurort ist schön.

Nur schlecht genesen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient im März diesen Jahres in der Klinik. Dies war mein zweite reha nach einer OP und ich bin froh, nich im Anschluss an die OP in dieser Klinik behandelt worden zu sein. Denn wäre ich mit Sicherheit nicht so schnell genesen. Das Personal machte einen unzufriedenen Eindruck, stand unter hohem Arbeitsdruck, Behandlungszeiten wurden (Gymnastische Einzeltherapie) einfach von 25 Minuten auf 8 (in Worten acht) mInuten gekürzt, damit der Therapeut sein Pensum an Patienten durch bekam.
Das Essen war miserabel - der Essraum von ungemütlicher Athmosphäre. - Nicht empfehlenswert

rundum zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im Oktober für 3 Wochen hier zur Kur, bin mit wenigen Erwartungen angereist und wurde angenehm überrascht. Zimmer gut und immer piccobello sauber, Essen hervorragend, sehr reichhaltig und abwechslungsreich, Therapien sehr gut auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt, auch auf Änderungswünsche wurde weitgehend eingegangen. Der einzige Kritikpunkt ist aus meiner Sicht das Fehlen von Gemeinschaftsräumen, in denen man z.B. Gesellschaftsspiele, Billard, Kicker oder ähnliches anbieten könnte. Und die Sauna müsste repariert bzw. renoviert werden. Alles in Allem ein gelungener Aufenthalt, das Ziel der Kur (ich war orthopädischer Patient) wurde voll erreicht, Mobilität und Bewegungsfreiheit wurden stark verbessert.

Unter aller Kanone

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte und Haus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte Stationsärzte. Sprechen und verstehen kaum deutsch. Wenn man schon zur Aufnahme vom Arzt mit den Worten:" Na, auch 3 Wochen Urlaub machen" begrüßt wird, hat man den Kaffee schon auf. Während der Aufnahme- Untersuchung klingelte dreimal sein Handy und er führte zusammen ca. 30 Minuten Privatgespräche( auf türkisch). Dann verlies er den Raum mit den Worten: er gehe mal pissen, er habe zu vielgetrunken. Das war der Oberhammer. Nach zweieinhalb Stunden sagte er mir dann, er sei ja eigentlich Internist und mache das hier nur nebenbei. Das waren meine Eindrücke am ersten Tag.
Zu den Zimmern:
Sehr veraltet und nicht besonders schön eingerichtet. Betten bestimmt schon 20 - 30 Jahre alt. Holz verfärbt und man sieht schon Wasserspuren am Holz im Bodenbereich( vom wischen). Sehr spartanisch mit einem Holzstuhl und einem Schreibtisch in der Größe 60 x 60 cm viel zu klein.Keine Garderobe sondern nur zwei Haken am Kleiderschrank. Badezimmer ok. Therapeuten alle super und nett. Die Verpflegung und Bedienung im Essenssaal ist auch in Ordnung. Ich würde nicht noch einmal hier her fahren.

Jederzeit wieder !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Oktober 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapien,Umgebung
Kontra:
Ärzteumstrukturierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur AHB wegen lumbalen und cervical operierten Bandscheibenvorfällen.
Die Klinik ist schön,hell und sauber.
Ich hatte ein tolles,ruhiges,renoviertes Zimmer.
Es gibt auch noch Barockzimmer,
die sollen aber nacheinander saniert werden.
Essen ist abwechlungsreich und schmackhaft.
Der Ort,besonders zu erwähnen die Kurparks,ein Traum :-)
Die Betreung der Ärzte war anfangs desolat ( aufgrund Kündigungen ).Ich kann nur den Tip geben ganz klar seine Anliegen dar zu legen und nicht davon abzuweichen.
Meine Abschlußuntersuchung hat ein sehr netter,kompetenter Arzt durchgeführt,
der sich auch Zeit genommen hat für meine Fragen und Zukunftssorgen.
Die allermeisten Mitarbeiter sind sehr nett und freundlich und stets bemüht ,
auf Sorgen oder Beschwerden zeitnah und kompetent zu reagieren.
Und es ist wie es immer ist :
Wie man in den Wald rein ruft,so schallt es auch raus!
Die Therapeuten sind klasse.
Ich danke vor allem meinem sehbehinderten Krankengymnasten,dem Diplom Sportlehrer und dem Freizeitgestalter :-)
Vielen lieben herzlichen Dank !!!!
Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen und werde nächstes Jahr eine Reha beantragen und möchte gerne wieder in die Kurpark Klinik.

1 Kommentar

Anja1975 am 30.10.2011

Ich habe vergessen den tollen Fahrservice zu erwähnen :-)
Reisen ohne Stress und Schlepperei.
Danke lieber Fahrer aus Gelsenkirchen!!!!

Gemischte Eindrücke

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Logistik)
Pro:
Therapien (Anwendungen)
Kontra:
Klinikbau und -ausstattung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der äußerliche Eindruck der Klinik ist ganz passabel. Ausgezeichnet gelegen, direkt gegenüber des Südparks, in dem es ausreichend Stühle und Liegesessel gibt. Die heutige Klinik wurde vor ca. 14 Jahren aus zwei separaten Häusern zusammengefügt, was auch den großen -unbelüfteten- Fahrstuhl im Glaskorridor erklärt. Hier ist es bei Sonnenschein fast unerträglich. Das Elektrotüren ausnahmslos nicht vorhanden sind, ist bei der Masse orthopädischer Patienten allerdings unentschuldbar! Die Patientenzimmer leiden (teilweise) unter einem enormen Investitionsstau, es wird aber ein anderes Zimmer angeboten, soweit vorhanden. Das Essen ist ok, gutes Kantinenniveau, aber auch nicht mehr. Keinesfalls das hohe Niveau, das hier, teils überschwänglich beschrieben wird. Die ärztliche Betreuung ist gut, Termine zwischendurch kurzfristig erhältlich. Die Anwendungen sind breit gefächert und meine Wünsche wurden durchaus berücksichtigt. Das Personal ist insgesamt freundlich (einzelne Ausnahmen allerdings besonders an der Rezeption und im Speisesaal). Fazit: Adäquate ärztliche und therapeutische Begleitung; wirkungsvolle Anwendungen in großer Bandbreite; Essen ok; baulich absolut verbesserungswürdig; für Gehbehinderte eingeschränkt empfehlenswert; sehr gute, zentrumsnahe Lage

Nicht empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
SCHMUTZ
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer schweren Op direkt aus der Klinik und habe erst am 4. Tag einen zuständigen Arzt gesehen! Für mich unvorstellbar. Sehr unsauberes Zimmer . Alt und mit sehr großem Renovierungsstau!!
Habe den Aufenthalt abgebrochen.

"Eine rundum gelungene Sache"

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Große Kompetenz und Freundlichkeit des gesamten Teams.
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu meiner gerade abgeschlossenen REHA-Maßnahme gibt es nur eine Möglichkeit der Beurteilung: "Eine rundum gelungene Sache".
Ich habe mich in der Klinik sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. das gesamte Team war jederzeit sehr kompetent und freundlich.
Eine gründliche Aufnahmeuntersuchung, eine Vielzahl verordneter Anwendungen, das Eingehen auf eigene Wünsche und Bedürfnisse, eine sehr gute Verpflegung und eine sehr gute Betreuung durch die Physiotherapeutinnen haben diese Maßnahme für mich zu einem großen Erfolg werden lassen.
An dieser Stelle möchte ich aus der großen Zahl der alle sehr guten Physiotherapeuten /-innen besonders Frau Münk hervorheben, die durch eine betont lockere, freundlich-nette und kompetente sowie persönliche Art, eine besondre Wertschätzung verdient hat!
Noch einmal meinen herzlichen Dank an das gesamte Team!

Mit freundlichem Gruß aus dem Münsterland
Ch. R.

Eine Reha in dieser Klinik immer gerne wieder!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
jegliche Art der Betreuung war sehr gut
Kontra:
ich kann nichts negatives sagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich nur positiv über die Klinik äußern, denn was die Ärzte in 25 Jahren nicht geschafft haben, habe ich mit Hilfe des Kuraufenthaltes fertig gebracht. Ich habe seit ca. 25 Jahren Probleme mit der Wirbelsäule, hatte seit ca. 3 Jahren Dauerschmerzen. Nun bin ich schon seit dem Klinikaufenthalt schmerzfrei und kann wieder alles machen, worauf ich Lust habe.
Auch das Personal war in jedem Bereich sehr freundlich und hilfsbereit, das Zimmer war sehr schön und besonders lobenswert war das Essen, es wurde speziell nach meinen Bedürfnissen (chron. Dickdarmentzündung) zubereitet und war immer sehr gut und abwechslungsreich.

Gut erholt nach Hause

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Engagement / Flexibilität
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck der Kurparkklinik war für mich sehr eindrucksvoll. Ich bin im November 2010 mit wenig Erwartungen nach Bad Nauheim gereist und wurde sehr positiv überrascht.
Das gesamte Servicepersonal war sehr flexibel und stets überaus bemüht, die nicht immer einfachen Fragen und Wünsche meinerseits sowie der anderen Patienten zu beantworten bzw zu erfüllen.
Die medizinische Versorgung war sehr gut, man beantwortete auch dort alle meine Fragen und es war immer ein Ansprechpartner zur Verfügung.
Das Essen war sehr abwechslungreich, schmackhaft und ausreichend. Innerhalb meiner 28 Tage Aufenthalt gab es nicht einmal das gleiche Essen.
Mein Zimmer war groß, stets sauber, das Badezimmer etwas
älter aber ausreichend.
Die therapeutischen Anwendungen waren auf meine körperlichen Bedürfnisse abgestimmt, ich konnte sie dennoch nach Absprache abändern oder ergänzen. Sehr gut fand ich die Mischung zwischen orthopädischen und urologischen Patienten.
Die Freizeitgestaltung war für eine AHB / Reha - Klinik angemessen. Sie wurde von sehr engagierten Leuten durchgeführt, die mit Interesse Vorschläge und Ideen aufgegriffen haben.
Ich bin sehr gut erholt nach Hause gefahren und kann die Klinik jedem weiter empfehlen.

Bericht Kurpark-Klinik Bad Nauheim

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zufrieden weil nach schwerster OP schneller Aufbau erfolgte, bin 74 jahre)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch sind die hier voll ausgerüstet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bewundernswerte Logistik)
Pro:
Hier wird man schnell wieder gesund gemacht!
Kontra:
Kkein Kontra trotz Überlegung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bericht über die Kurpark-Klinik Bad Nauheim
Ich war hier nach einer Prostatatotalentfernung, Nabelbruch und Leistenbruch ausgeführt an der Uniklinik Essen von Professor Rübben. Ich bin 74 Jahre und die Operation hatte mich sehr geschwächt. Sofort aus der Uniklinik mit Fahrdienst der Kurparkklinik nach Bad Nauheim im November 2010.
Klinik ist sehr groß und elegant, fast 300 Zimmer, alles Einzelzimmer mit großem Balkon, Korridor mit großem Wandschrank und 2. Tür zum Zimmer damit keine Geräusche vom Flur in die Wohnung kommen (Schleuse). Schönes Badezimmer, das Zimmer ist 20 qm groß und gut möbliert, alle Schränke abschließbar und Tresor, zweckmäßige Möblierung auch für längere Aufenthalte, Kühlschrank auch in jedem Zimmer.
Die Klinik sieht nicht nur elegant aus und äußerst gepflegt und sauber, sehr höfliches Personal und kompetente Fachärzte die auch interessante Vorträge halten da mit man weiß wie man sich später zu Hause gesund hält.
Unzählige medizinische Anwendungen, Gymnastik, Bäder, Trainingseinheiten für verschiedene Krankheiten man kann nicht alles aufzählen was sie hier machen. Da zu modernste medizinische Ausrüstungen wie Röntgenanlage usw. auch sehr großes Schwimmbad, Saunen usw. Jeden Tag Freizeitangebote innerhalb und außerhalb der Klinik.
Essen: Morgens großes Büffet mit allem was Deutschland zu bieten hat, eigentlich zu üppig, wie in einem 6 Sterne Hotel und für die Betreiber sehr kostspielig. Mittags: Freundliche Bedienung durch Kellnerinnen mit mehreren Gerichten zur Auswahl und großem Salatbüffet.
Abends Büffet mit allem was man sich denken kann, Geld spielt wohl keine Rolle, alles freie Auswahl.
Ich hörte immer wie die Leute jubelten wenn sie eine Verlängerung auf 4 Wochen bekamen.
Noch ein Kommentator beschwerte ich über Türen und wohl auch Barrierefreiheit. Eingang für Rollstuhlfahrer und Rollator, 2 riesige automatische elektrische Türen und der Hauptaufzug fast mindestens 20 Personen und dann Rollstuhl auf jede Etage da zu noch 4 kleine Lifte.
Mein Bericht vom Nov./ Dez. 2010, ich kann die Klinik nur empfehlen hier sind im Jahr einige 1000 dankbare Patienten die gesund wurden und zufrieden waren aber leider nicht berichten nur einige wenige Nörgler.
Bleibt gesund, Euer Berichterstatter

Klinik ist sehr gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Medizinische Leistungen
Kontra:
Zimmer zu klein, Möbel sehr alt !!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung Anwendungen sehr gut, Ärzte und Schwestern sehr gut, Essen und Personal ausgezeichnet ! Personal bei Anwendungen super !
Zimmer sehr klein, Möbel sehr alt unbedingt renovieren für 4 Wochen nicht optimal !!!
etwas mehr Freizeitangebot von Vorteil !

sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5.06.2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nicht beurteilbar)
Pro:
Kontra:
für Behinderte fehlen elektr. Türen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als orthopä. Pat. in der Klinik und war rundum zufrieden. Es gibt immer Pat. die etwas zu nörgeln bzw. zu bemängeln haben!!!! Der Pat. muß auch selber an sich arbeiten und eine Kurklinik ist kein 5 Sterne Hotel!!!!!!! Mein Zimmer war okay und es wurde täglich gereinigt. Das Essen war reichlich und abwechslungsreich.

Bewertung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann jeden raten nicht in dieser klinik behandeln zu lassen
da sind die ärzte sehr schlecht keine richtige untersuchung sehr schlechter beratung interessen des patienten werden nicht wargenommen .In dieser klinik gehe ich in meiner leben nicht mehr .Da sind auch die ausländer nicht gewünscht ich kann jeden ausländer einer aufenthalt in dieser klinik nur abraten.Da sind die ärzte sehr arrogant.

Nicht Behindertengerecht !!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht auf Hüftpatienten eingestellt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Modern wäre besser)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Nicht Kritikfähig)
Pro:
Für Körperlich gesunde OK
Kontra:
Mit Krücken ein Hürdenlauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Zimmer war Ok. Bis auf die Türen die wegen schlechter Dichtungen ständig klappern. Das Personal war im großen und ganzen zuvorkommend. ( Rezeption ausgeschlossen ) Die Therapeuten waren sehr motiviert aber können wegen der veralteten Einrichtungen ihre Fähigkeiten nicht ausnutzen.
Für Patienten mit Krücken, Rollstuhl oder Rolly eine absolute Zumutung !! Viele schwere Türen ohne Öffner !!
Keine Sitzmöglichkeiten im ganzen Haus für Patienten mit Hüftersatz. Auf Anfrage wurde mir geantwortet; Wir wollen irgendwann in diese Richtung investieren !!
Sollte man solche Patienten nicht erst nach der Investition annehmen ??

Nie wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zuwenige Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (unfreundlich)
Pro:
Personal
Kontra:
Zustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe Stinkendes kleines Zimmerchen gehabt.Einrichtung veraltet.Bett war eine zumutung.Matratze verschlissen und Bett knarrte bei jeder bewegung.War wegen Bandscheibenvorfall dort.Nach 4 Nächten dann neue Matratze bekommen.Eingangstüren hatten keine dichtungen und passten nicht richtig.Tür ohne Problem mit Plastikkarte zu öffnen.Frühstück und Abendbrot mit aufgetauten Brot.Einmal pro Woche gabs auch Ei.Kaffee gabs auch nur zum Frühstück.Sonst nur Teuer im Cafe oder aus Automaten.Abzocke Pur.Im Schnitt 3 Anwendungen am Tag.Mehr war nicht weil kein Personal.Gelangweilte Vorträge waren dafür massig auf dem Zettel.Personal war sehr Freundlich und Hilfsbereit.Reception ausgeschlossen!Überall Rauchverbot in der Klinik.Verständlich weil halt Klinik.Aber die Chefin raucht im Büro.Tolles Vorbild.Hab dann die 4te woche dankend abgelehnt.Mache jetzt meine Behandlung Ambulant.Ist billiger für die leeren Kassen.Meinen Behandelten Arzt kann ich nur Loben.Er nahm sich viel Zeit für seine Patienten was heute doch eher selten ist.Auch meine Therapeutin war super Nett und Hilfsbereit.
Alles in allem eine Klinik die nur auf Patienten aus ist und das mit zu wenig Personal.Positiv ist der Fahrservice.

Reha lieber woanders !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gute Lage am Kurpark
Kontra:
unzureichende Thearpie Erfolge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schrecklich kleines Zimmer gehabt !
Zu wenig Personal für die Massen an Patienten !
Oft sind Therapien ausgefallen aus Krankheitsgründen des Personals !
Unsauberkeit im gesamten Haus sichtbar ..ohne unbedingt genauer hinzuschauen.
Frühstück und Abendessen waren standard und oft sehr unhöfliches ..überfordertes Personal anzutreffen !
Mittagessen war gut !

Rausgeschmissenes Geld

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kostenträger sollten eine Qualitätssicherung machen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (sehr schleppend und unfreundlich)
Pro:
teilweise freundliche Therapeuten/innen
Kontra:
Abzockeklinik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wie Helmut26 schon geschrieben hat,zugige Hütte,nix los,schlechte Betreuung und unter den Patienten eine ebenso schlechte Stimmung.Mittagsruhe unmöglich,da jemand seine "Meisterprüfung" mit dem Schlagbohrer machen musste,
Ärzte völlig überfordert,statt therapeutische Maßnahmen zu ergreifen wurden mir nur stärkere Medikamente verschrieben.Beide Ärzte (Orthopäde und Neurologe),die mich Zuhause weiterbehandelt haben,haben uniso sofort die viel zu starken Medikamente(u.a. Valoron) bei mir abgesetzt!Jetzt geht es mir viel besser(das hat nichts mit der Reha zutun),da ich von Fachmännern therapiert werde! Für mich ilt auch der Satz 1x Kurparkklinik reicht!!!

für eine AHB zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

kein 5-sterne hotel !
trotzdem rundum zufrieden.

1x Kur-Klinik Bad Nauheim reicht!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
freundliche Therapeuten
Kontra:
medizinische Betreuung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

zu kleines,schäbiges Zimmer, zu den Mahlzeiten aufgetautes Brot,MTT-Raum viel zu klein,dünne Wände,medizinische Betreuung oberflächlich,wenig Freizeitangebote, Baulärm in der Mittagzeit, Therapeuten bemühten sich, warme Speisen und Salate gut, zugige Empfangshalle.Abholservice gut.

Erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Sozialberatung war sehr hilfreich)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapieangebote nur auf Drängen und Nachfragen erhalten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Umgebung gut für Ausflüge, Innenstadt zu Fuß erreichbar
Kontra:
zu wenig Therapieangebote
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapie erschien mir für meine Krankengeschichte ungeeignet. Viele Patienten machten auf mich einen unzufriedenen Eindruck.