Kreiskrankenhaus Mechernich

Talkback
Image

Stiftsweg 18
53894 Mechernich
Nordrhein-Westfalen

175 von 233 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

234 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ende gut, alles gut!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sieht Text
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende gut,alles gut…
Ich kann die Gynäkologie, Anästhesie und Urologie nur weiter empfehlen..
Ich hatte einen Eingriff bei dem im Vorfeld noch nicht klar war, welcher Fachbereich dafür zuständig sei.
Bei meiner ersten gynäkologischen Untersuchung wurden von den Ärztinnen (alle super nett und einfühlsam)Stationsübergreifend Termine mit der Urologie und Anästhesie vereinbart.
Auch dort traf ich auf sehr nettes und kompetentes Personal..
Es wurde wirklich Hand in Hand gearbeitet..
Der Eingriff selber wurde von Frau Dr. med. Klug durchgeführt..
Immer mit dem Gedanken,die Kollegen aus der Urologie können wenn nötigen (Harnröhre usw) mit einspringen…
Zum Glück war das nicht nötig.
Alles ist gut verlaufen.
Am nächsten Tag durfte ich heim.
Das gesamte Personal (Ärzte,Schwester)
haben mir wirklich ein sicheres Gefühl gegeben…
Selbst Nachts waren die Schwester und die Anwesende Ärztin sehr verständnisvoll und hilfsbereit.

Viele Menschen werden denken…“das ist doch selbstverständlich!“
Nein ist es nicht..
Gerade in diesen schwierigen Zeiten kann man diese Leistung und das Einfühlungsvermögen des gesamten Personals nicht genug würdigen.

Ich habe eine Vorerkrankungen, die mein gesamtes Leben beeinflusst.
Meine Erfahrungen mit Ärzten welche sich mit der Physiologie des Menschen befassen, sind oft nicht die Besten.

Im KKH Mechernich war das zu 100% anders..
Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Beteiligten..
Ich bin noch immer total begeistert von dem perfekten Service an meinem Körper und meiner Seele!

Vielen lieben Dank ????

1 Kommentar

Siggibaur am 18.01.2022

Warum auch immer….
Ich bin mit der Beratung auch 100% zufrieden…
Hat leider nicht alle Sterne angezeigt ???????..

Sehr schlechtes und unfreundliches Personal, keine gute Ärzte

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfen und Atemnot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn 3Jahre, hate plötzlich 5min. lang einen heftigen Krampfanfall. Daraufhin wurde der Notarzt gerufen. Er untersuchte mein Kind und brachte ihn dann nach Mechernich ins Krankenhaus. Als wir dort ankamen, wurden wir zuerst ins Wartezimmer geschoben, wo wir ein Stunde lang warten mussten. Neben uns saß ein kleines Mädchen das durchgehend erbrach und es interessierte niemanden. Als wir dran kamen, schaute die Ärztin mein Kind an und meinte das es wahrscheinlich nur Schüttelfrost war, da er plötzlich 39,3 Fieber hatte. Da ich ja weiß was Schüttelfrost ist(habe 7 Kinder) sagte ich ihr das mein Kind beim Krampfen noch kein Fieber hatte. Daraufhin sagte sie mir das es auch nur ein Fieberkrampf gewesen sei könnte und das man deshalb nicht zum Arzt bzw. ins Krankenhaus fahren muss. so durfte ich ohne sonstige Untersuchungen direkt wieder nach Hause fahren. Das ist jetzt leider schon die dritte sehr schlechte Erfahrung, die ich dort gemacht. bei einem Aufenthalt mit meinem Baby, musste es fast ersticken, bevor dort irgend jemand etwas tat. Man wird auch sehr unfreundlich behandelt. Noch eine Erfahrung in diesem Krankenhaus möchte ich nicht mehr erleben.

Schnelle Hilfe bei starken Schmerzen

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkundige schnelle Hilfe in allen Bereichen
Kontra:
Keine Zwischenmeldung während der Wartezeit bei einer OP
Krankheitsbild:
Verdacht auf Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn wurde an einem Samstag morgen mit starken Bauchschmerzen und Übelkeit aufgenommen. Die behandelnde Ärztin in der Kindernotfallambulanz hat festgestellt, dass etwas im Darmbereich nicht stimmt. Nach den Ergebnissen der Blutwerte ging es sehr schnell und unser Sohn wurde bereits um 13 Uhr operiert. Es war eine etwas kompliziertere Operation, aber es ist alles gut gegangen. Sowohl den Chirurgen und behandelnden Ärzten dient hier der Dank für das schnelle Handeln, als auch den Schwestern auf der Station für die umfangreiche Versorgung unseres Sohnes. Auch mir als Mutter wurde der Aufenthalt trotz Corona sehr angenehm gemacht. Ich würde jeder Zeit wieder mit meinem Kind ins Mechernicher Krankenhaus gehen, da uns hier immer gut geholfen wird.

Urea Stoma

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Atmosphäre auf der Station
Kontra:
Stomaberaterin vom Sanitätshaus war nicht sehr kompetent
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte und sehr hilfsbereites Pflegepersonal.
Auch das Essen war sehr abwechslungsreich.
Alles in allem eine sehr freundliche Atmosphäre.

Super Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach tolles Team sowohl Ärzte Pflegepersonal,Therapeuten. Hab mich super wohl gefühlte haben sich viel Zeit genommen Vielen Dank für die super Beteuerung.

In guten Händen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
menschlich und fachlich überzeugend
Kontra:
das Essen schmeckte nicht
Krankheitsbild:
Blinddarmdurchbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir fühlten uns sehr gut betreut. Wir wurden immer freundlich behandelt und sehr gut informiert.

OP gut verlaufen - Umstände haben deutliches Verbesserungspotenzial

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (OP gut verlaufen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Besuchsverbot - W-Lan Kosten - TVKosten - Angehörigeninformation)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP gut verlaufen
Kontra:
Kommunikationsmöglichkeit / Patientenservice / Umstände um Besuchsverbot
Krankheitsbild:
OP an der Schlagader
Erfahrungsbericht:

Unser Vater musste sich dringend einer OP an einer Schlagader unterziehen und wurde in dieses Krankenhaus geschickt. Hier bereitete man alles vor und teilte ihm mit er möge dann zur Aufnahme kommen. Am Tag vor der geplanten Aufnahme wurde er angerufen und die als dringlich eingestufte OP wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Dies ist für ältere Menschen eine enorm belastende Situation und er teilte dies seinem behandelnden Arzt mit. Bemerkenswerter Weise wurde er dann 3 Tage später angerufen und wieder wurden Termine vereinbart. Er musste Corona-Abstriche vorlegen, die aber nicht in Klinik gemacht wurden (das wäre gerade für älter Patienten eine enorme Verbesserung). Auch das ist für ältere Menschen eine schwierige Situation. Er wurde aufgenommen, es war absolutes Besuchsverbot. Ich möchte mich hier über Coronamaßnahmen in keiner Art und Weise negativ äußern. Er bat mehrfach darum seine Gattin nach der Operation kurz zu informieren (er erhielt keine verlässliche zugewandte Zusage) - wenn man 60 Jahre verheiratet ist, dann ist so eine Situation äußerst belastend. Wir konnten nur telefonisch in Kontakt bleiben - hier versuchte unser Vater auch bekannte Mobilphonemedien zu nutzen.....leider hatte er keinen Empfang. Er informierte sich und "durfte" für Patienten W-Lan und Fernsehen keine unerhebliche Menge an Geld bezahlen. Das hat uns doch etwas schockiert (mittlerweile ist W-Lan sogar auf Campingplätzen Standard)....wenn man schon die Unterstützung durch Angehörige aus Pandemiegründen untersagt, sollten solche Kommunikation und Unterhaltungsmöglichkeiten den Kranken kostenneutral zu Verfügung gestellt werden. Es bleibt ihnen ja gar nichts mehr. Seine Gattin erhielt keinen Anruf und war gegen Frühabend extrem in Sorge. Wir haben uns dann telefonisch mehrfach verbinden lassen und erhielten auf der Intensivstation Auskunft über sein Befinden. Es ist keine Frage das Corona uns alle vor Herausforderungen stellt - aber als Krankenhaus und Versorger sollte man den Anvertrauten den Aufenthalt so hürdenfrei wie möglich gestalten. Wir sind sehr dankbar das der große operative Eingriff gut gelaufen ist - jedoch würden wir den Verantwortlichen ans Herz legen ihre Abläufe diesbezüglich etwas freundlicher und Patientenorientierter zu gestalten.

Zusammengefasst - dankbar für den Verlauf mit einigem an Entwicklungspotenzial in der Patientenorientierung nach oben

Hervorragende Versorgung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachwissen und die tolle Menschlichkeit von Herrn Dr. med. Lang
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Geschwür
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich mehrere Wochen in Behandlung mit drei operativen Eingriffen durch den Chefarzt, Herrn Dr.med. Eugen Lang, auf der Urologie befunden.
Ich möchte mich für die tolle Versorgung über den langen Zeitraum bei dem gesamten Team bedanken.
Herr Dr. Lang war jeden Tag persönlich für mich da und zu jeder Zeit erreichbar.
Zu seinem hervorragenden Fachwissen zählen ebenfalls die Menschlichkeit und die aufmunternden Worte, die bei einem langen Aufenthalt sehr unterstützen.
Trotz der stressigen Coronazeit mit den dazugehörigen Besuchsregeln nahm er sich die Zeit, auch telefonisch meine Familie über meinen Zustand zu unterrichten.
Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dafür möchte ich mich sehr bedanken.

Krankenhausaufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Katheteruntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal der Klinik war immer freundlich

Nettes,hilfsbereites Team

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umsorgend
Kontra:
Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Blinddarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurde sehr nett empfangen obwohl wir in der Nacht als Notfall kamen.
Sehr nette Krankenschwester und Ärzte haben uns betreut. Die Krankenschwestern hatte immer ein offenes Ohr und wirken auch beruhigend auf die Kinder und Eltern ein.
Mein Kind wurde sehr gut betreut und ich wurde mit allem gut aufgeklärt.
Die Station K3 ist sehr zu empfehlen. Wir waren mit den Leistungen zufrieden

Urologie der Spitzenklasse

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut fachlich kompetent und sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Gutartige Prostata Vergrösserung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2020 wurde ich in einer Bochumer Klinik mit Aquabeam-Verfahren wegen gutartiger Vergrösserung der Prostata operiert. Eine Woche nach der Entlassung entzündete sich der operierte Bereich. Eine mehrwöchige Antibiotika-Behandlung mit unterschiedlichen Medikamenten brachte keinen Erfolg.
Anfang August 2020 habe ich dann die Klinik gewählt, die mir kurzfristig einen Termin für eine Untersuchung geben konnte. Das war für mich zum Glück die Urologie des Kreiskrankenhauses Mechernich. Da ich sehr starke Schmerzen hatte, wurde ich hier stationär aufgenommen.
Die durchgeführten Untersuchungen wurden im Vorfeld in einer mir verständlichen Sprache kompetent erläutert. Da keine Bakterien gefunden wurden, wurde mir eine erneute OP empfohlen. Die Ablaufbesprechung und Anästhesieaufklärung erfolgte wieder ausführlich und für mich nachvollziehbar, so dass ich mich bestens aufgehoben fühlte.
Während der OP (Spinal Anästhesie), konnte ich den Eingriff an einem Monitor verfolgen. Der Operateur erläuterte den Eingriff detailliert und ging auch geduldig und verständlich auf meine Fragen ein.
Auch nach dem Eingriff habe ich mich bestens aufgehoben gefühlt, ich wurde ausführlich über meinen Gesundheitsstand informiert.
Das Pflegepersonal auf der Station war kompetent und ausserordentlich freundlich. Hatte man einen Wunsch und hatte geklingelt, dauerte es nicht lange, bis jemand kam und nachfragte.
Und noch etwas: das Essen ist für ein Krankenhaus (und ich kenne mittelerweile einige) herausragend.
Sollte ich, wider Erwarten, noch einmal urologisch stationär behandelt werden müssen, dann in der Urologie des Kreiskrankenhauses Mechernich.

Orthopädie der Spitzenklasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut fachlich kompetent und sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und eine Verengung eines Nerves an einem Rückenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Nov. 21 hatte ich akute starke Schmerzen im Rücken mit Taubheitsgefühl im rechten Fuss.
Weil ich wegen der ständig einschiessenden stechenden Schmerzen nur noch in gebückter Haltung
gehen konnte, bin ich über die Notaufnahme an einem Samstag stationär aufgenommen worden.

Durch ein kurzfristiges MRT wurde ein Bandscheibenvorfall und eine Verengung eines Nerves an einem Rückenwirbel festgestellt.

Ich wurde sofort und vollumfänglich über die Notwendigkeit einer kurzfristigen Operation aufgeklärt.
Die Aufklärung bzgl. Anästhesie und Operationsmethode durch den Operateur war ausserordentlich empathisch und kompetent. Alle meine Fragen wurden für mich verständlich beantwortet.
Da ich mich grundsätzlich vor Operationen ängstige, bekam ich auch vor der OP die von mir gewünschte
"Ruhigstellung" so dass ich recht entspannt in den OP-Raum gefahren werden konnte.

Nach der OP war man, meiner Meinung nach, etwas zurückhaltend mit der Verabreichung von Schmerzmitteln,
die aber durch mein Nachfragen dann doch in ausreichender Dosierung gegeben wurden.
Die Nachversorgung durch den behandelnden Arzt sowie die Orthopädietechniker (Korsett erforderlich)
waren durchweg freundlich und fachlich kompetent, so dass ich mich bestens aufgehoben gefühlt habe.
Ärzte, sowie das Pflegepersonal waren stets freundlich und mir zugewandt und nahmen sich Zeit für
all meine Fragen und Anliegen.

Sollte ich jemals wieder ein orthopädisches Problem haben, kommt für mich nur dieses Krankenhaus in Frage,
weil es fachlich kompetent, freundlich und patientenorientiert ist und ich mich absolut sicher gefühlt habe.

Behandlung Sehnenriss des Mittelfingers der rechten Hand

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut fachlich kompetent und sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Sehnenriss des Mittelfingers der rechten Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Okt. 21 hatte ich eine schmerzhafte Schwellung des Mittelfingergelenkes der rechten Hand
und konnte den Mittelfinger nicht mehr anheben.
In einer ambulanten Praxis ging man von einer Überbelastung aus. Nach einer 1-wöchigen
Gipsschiene und einer Cortisonspritze trat keinerlei Besserung ein.

Daraufhin habe ich mir eine 2. fachärztliche Meinung im Kreiskrankenhaus Mechernich
über die handchirurgische Ambulanz eingeholt, da diese sehr gute Bewertungen hatte.
Ich erhielt eine kurzfristige MRT-Untersuchung. Die Diagnose ergab einen Sehnenriss, der
2 Tage später operiert wurde.

Die Aufklärung bzgl. Anästhesie und Operationsmethode durch den Operateur war ausserordentlich
empathisch und kompetent. Alle meine Fragen wurden für mich verständlich beantwortet. Da ich
mich grundsätzlich vor Operationen ängstige, bekam ich auch vor der OP die von mir gewünschte
"Ruhigstellung" so dass ich recht entspannt in den OP-Raum gefahren werden konnte.

Die Nachversorgung durch den behandelnden Arzt sowie die Orthopädietechniker waren durchweg
freundlich und fachlich kompetent, so dass ich mich bestens aufgehoben gefühlt habe.
Ärzte, sowie das Pflegepersonal waren stets freundlich und mir zugewandt und nahmen sich
Zeit für all meine Fragen und Anliegen.

Sollte ich jemals wieder ein handchirurgisches Problem haben, kommt für mich nur dieses
Krankenhaus in Frage.

OP Osteochondrosis dissecans li. Talus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Beratung, Qualität der Behandlung, Follow-Ups/Begleitung während Heilung
Kontra:
Frühe Entlassung
Krankheitsbild:
Osteochondrosis dissecans li. Talus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2019 war ich bei Ihnen mit Osteochondrosis dissecans in Behandlung.

Nun, fast drei Jahre später, kann ich sagen, dass die OP ein voller Erfolg war. Ich bin schmerzfrei, sehr mobil und glaube durch Physio und Ernährungsumstellung ein Übriges zur Genesung beigetragen zu haben.

Danke, dass ich bei Ihnen Patient sein durfte und dank Ihrer Behandlung und der ausbleibenden Schmerzen viel an Lebensqualität zurückgewonnen habe.

Erstklassiges Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolute Sorgfalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Krankenhaus, ich wurde mit Verdacht eines Vorderwandinfarktes als Notfall eingeliefert und bin dann dementsprechend sofort versorgt worden.
Die Ärzte das Pflegepersonal überhaupt alles drum und dran war für mich sehr angenehm. Ich fühlte mich stets gut behütet und versorgt.
Auch die Unterbringung war top so dass ich hier nur die Note 1 verteilen kann.

Auch in den schwierigen Covid Zeiten wurde stets getestet und der Besucherstrom kontrolliert und begrenzt, so dass auch hier ein gutes Hygiene Konzept sichtbar wurde.

Kompetente ärzte

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von einem hervorragendem Ärzte Team operiert
Und für die Nachbehandlung nahmen sich die Ärzte und das Pflegepersonal sehr viel Zeit.
Nochmals vielen Dank

Hervorragend

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Könnte etwas besser sein)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Großartiges Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Krebs Patient bin ich im Zeitraum von zweieinhalb Jahren immer in Regelmäßigen Abständen zur Stationären Chemo Behandlung eingewiesen worden.Daherglaube ich ein Urteil abgeben zu können!Ob von den Auszubilden bis hin zur Stationschwester,ein fachlich hervorragendes Team. Immer Hilfsbereit, Freundlich und kompetent auch bei schweren Krankheisverläufen.!!
Ein großes Lob auch ans Ärzte Team, ob Station, Ober oder Cefärztin fühlte mich immer gut beraten, hatten immer Zeit, auch für längere Gespräche! Kann die Innere 4 nur jedem Patienten empfehlen.
So konnte über den Zeitraum eine Freundschaft zum gesamten Team aufgebaut werden. I

Die BESTEN!

Innere
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die innere 4 und 5 des Krankenhaus Mechernich sind die BESTEN Stationen. Beide Teams sind sehr kompetent, emphatisch und haben trotz des manchmal hektischen oder stressigen Alltags eine humorvolle Ader. Gerade als Auszubildender lernt man dort neben den Ausbildungsinhalten vor allem fürs Leben. Man wird schnell ins Team integriert und eingearbeitet. Ich würde jedem empfehlen auf diese Station zu gehen, egal ob als Mitarbeiter oder Praktikant.
Mir hat die Zeit dort sehr gut gefallen und ich wünsche dem gesamten Team für die Zukunft nur das Beste!
Auf baldiges Wiedersehen!
Es war mir eine Ehre !

Wenn man auf beiden Stationen gearbeitet hat, dann muss man sich folgende Frage nie stellen..Woran hat es gelegen ?

Maximale Enttäuschung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angeschwollener Lymphknoten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter ist gestern Abend um 22:30h in die Ambulanz gegangen mit einem maximal angeschwollenen und übelst schmerzhaften Lymphknoten. Sie hätte lediglich für die Nacht etwas abschwellendes und schmerzlinderndes gebraucht, um heute zum HNO gehen zu können. Um 1h nachts (sie war alleine im Wartezimmer) ist sie völlig verzweifelt und weinend wieder gegangen, ohne dass sie auch nur einmal von einem Arzt gesichtet wurde, ohne Schmerzmittel, etc. Schämt euch!!! Mein Mann und ich haben solange draußen im Auto gewartet. Auch wenn meine Tochter 20 Jahre alt ist, aber in der Situation, wo sich das Kind nicht wehren kann, hätte sie von uns eher Hilfe kriegen können, als in diesem Krankenhaus. Pfui, pfui, pfui!!!

Danke an das gesamte Team der Inneren 5

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte + Pflegepersonal top
Kontra:
Krankheitsbild:
Corona
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwiegereltern (beide 81 Jahre) lagen mit Corona auf der Inneren 5.
Es wurde sich trotz des stressigen Krankenhausalltags rührend um meine Schwiegereltern in dieser schwierigen Zeit gekümmert.
Sei es von ärztlicher Seite wie auch von pflegerischer Seite! Man hatte immer ein offenes Ohr für uns und wir wurden bestens über den Zustand unserer Eltern informiert.
Lieben Dank an das gesamte Team und riesen Respekt an die Arbeit, die in dieser schwierigen Zeit geleistet wird.
DANKE!!!!

Personal überlastet bzw zu geringer Personalschlüssel

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
überlastetes Personal
Krankheitsbild:
LWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich gut, aber das medizinische Personal(Krankenschwetsern) sind völlig überlastet und dadurch passierten Fehler

Gut organisiert, Ärzte und Pflege spitze

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Guter Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut aufgehoben
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Blasen- und Nierenbeckenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Einlieferung bis zur Entlassung kann ich nur positiv berichten. Auch Ambulanz hervorragend. Toller Chef, kompetent und freundlich.

Großes Lob für das Ärztteam, Schwestern u Pflegeteam der Innere 4

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Saubere ruhige Station)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärztin Frau Duma sowie die Schwestern waren imer telefonisch für mich als Tochter erreichbar Die Information über Ergebnisse und Diagnostic wurde ausführlich und verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gründliche Beratung, Vorsorge und Einhaltung der Termine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (saubere großzügige Zimmer und Bad)
Pro:
Liebevolle Versorgung im stressigen Krankenhausalltag Verständnisvoller Umgang mit ältern Menschen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung ist das mir die große Sorge um meine 88 jährige Mutter genommen wurden.
Meine Mutter wurde ärztlich sehr gut betreut und versorgt.
Die Ärztin Frau Duma hatte immer ein tröstendes Wort für meine Mutter und war telefonisch immre für mich erreichbar.Dank und Lob an die Schwestern und Pfleger dass sie im stressigen Krankenhausalltag, Zeit finden, so auf ältere Menschen einzugeben.
Wir wissen das sehr zu schätzen.

OP LWS mit unterschiedlichen „Baustellen“

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Qualität Sitzmöbel)
Pro:
Dr. El-Khatib und Pflegepersonal
Kontra:
Sitzmöbel in meinem Zimmer
Krankheitsbild:
degenerative Veränd. LWS,Osteochond.,Wirbelgleiten,massive SKS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin bereits seit Jahren wegen fortgeschrittener degenerativer Veränderungen der LWS, Wirbelgleiten, massiver Spinalkanalstenose etc. in Behandlung. Am 14.10. habe ich mich nun, nach langem Zögern, operieren lassen.
Operiert hat mich Herr Dr. El-Khatib, bei dem ich auch schon Jahre zuvor, bei seinem alten Arbeitgeber, in Behandlung war. Für mich war klar, wenn ich mich für die OP entscheide, dann nur bei ihm. Seine Empathie und seine, auch für einen Laien, verständlichen Erklärungen haben mich letztlich überzeugt.
Heute, nach erfolgreicher OP, weiß ich, dass er nicht nur ein emphatischer Arzt sondern auch ein sehr guter „Handwerker“ ist.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei ihm bedanken!
Danke sagen möchte ich aber auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf der Station. Sie waren Alle sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit!
Bis auf eine Ausnahme hat Alles super gepasst. Verbesserungsbedürftig sind die Sitzmöbel, zumindest in meinem Zimmer. Trotz LWS-OP hätte ich eigentlich von Anfang an auch sitzen dürfen, was aber bei der Qualität der Sitzmöbel leider nicht möglich war.
Aber dass ist wirklich nur ein kleiner Wermutstropfen.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden und möchte mich nochmal bei Allen bedanken!

Unfähiges Personal (Anmeldung)in der Notfallambulanz

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Der behandelnde Arzt war super
Kontra:
Die Damen an der Anmeldung waren furchtbar
Krankheitsbild:
Fieber mit Ohrenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfallambulanz Sonntags, 07.11.21
Kind Ohrenschmerzen mit 39Grad Fieber, wurde vergessen aufzurufen. Nachdem 5 Personen ,die alle nach uns kamen, vorher dran kamen, habe ich nachgefragt, wann meine 4jährige dran sei. Statt sich einen Fehler einzugestehen, waren die anderen Leute alles Notfälle und Arbeitsunfälle. Das war derartig lachhaft, dass mir bald die Sprache wegblieb. Zu allem Übel hat man uns dann 5 min. schon wieder vergessen und das Kind nach uns, sollte zur Behandlung gehen. Die Mutter dieses Kindes hat dann darauf hingewiesen, dass wir vor waren! Nach der Behandlung hat man uns dann das Rezept nicht ausgestellt, weil man uns wieder vergessen hatte. Es war furchtbar. Zum Guten Schluss haben die zwei jungen Damen dann die Leute noch zur falschen Apotheke geschickt. Die genannte hatte kein Notdienst. 30 Minuten Fahrtzeit umsonst!

Nach drei Stunden waren wir Zuhause, obwohl wir im Wartezimmer nur 2 Personen vor uns hatten.....bevor das Drama seinen Lauf nahm!

Schnelldurchgang

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Einbestellung am OP-Tag sollte nicht pauschal 06.30 Uhr lauten, sondern sich am aktuellen OP-Termin orientieren)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikaufenthalt auf die kürzest mögliche Zeit begrenzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Personal in der Aufnahme ist freundlich und hilfsbereit.
Das ärztliche Aufklärungsgespräch wurde sehr ausführlich gestaltet; auf Fragen ging man detailliert ein.

Die Betreuung auf der Station war sehr gut; allerdings mischt sich in das generell gute Bild ein Wehrmutstropfen:
Vermutlich ausgelöst durch die Anästhesie ist postoperativ der Blutdruck entgleist (durchschnittlich ca. 190 / 90). Leider hat sich das Pflegepersonal dadurch nicht sonderlich alarmiert gezeigt (es war Wochenende), aber ich finde, ein Konsil mit einem Internisten wäre höchst angebracht gewesen. Dies habe ich unmittelbar nach Entlassung nachgeholt: eine entsprechende medikamentöse Behandlung hat dann zügig wieder einen Normalzustand hergestellt.

Die Operation erscheint aus heutiger Sicht erfolgreich verlaufen zu sein; keine Beschwerden!
Kritikpunkt meines behandelnden (Haus-)Orthopäden: Die Ausführung der Operationsnaht hat qualitativ noch Luft nach oben, da sich teilweise Hautränder überlappen.

Der Klinikaufenthalt hat sich erfreulicherweise recht kurz gehalten (4 Tage).

Tolle lebensrettende OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Oberarzt Dr. Mahmoud Zada und Herr Ragy
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt ,Stents Implantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin wegen Schwindelgefühle und Atemnot ins Krankenhaus nach Schleiden gefahren um mich dort beraten zu lassen.Nach einer Gründlichen Untersuchung von Herrn Dr. VEY ,dem ich hiermit auch meinen herzlichen Dank sagen möchte für die kompetente und genaue Diagnose und auch für die sofortige von Ihm durchgeführte Terminierung einer kardiologischen Untersuchung im Kankenhaus Mechernich.
Am 15.10.2021 kam ich als Patient direkt von der Anmeldung auf die Station Elisabeth.Es ging alles sehr schnell und kompetent. Diese Station sollte für die nächste Woche mein Aufenthaltsort werden.Alle dort Arbeitenden von der Stationsleitung ,Schwestern,Pfleger,Schüler/innen und Servicedamen waren mehr als zuvorkommend,fachlich kompetent und trotz Ihrer vielen Arbeit immer ansprechbar und freundlich. Die mich behandelnden Ärzte ,Oberarzt Dr.Zada und Herr Ragy waren sofort für mich da und begannen ruhig und besonnen mir zu erklären , wie man sich eine weitere Behandlung vorstellen könnte zwecks Heilung der vermuteten Krankheit.Nach einer sehr guten Aufklärung begannen dann auch sehr zügig etliche Untersuchungen ohne große Wartezeiten .Immer wieder kam der Stationsarzt Herr Ragy zu mir ins Zimmer und gab mir eine Erklärung über weitere Vorgehensweisen.Seine beruhigende Art und die ausführliche, auch für Laien verständlichen Erklärungen vermittelten mir ein gutes Gefühl.
Nach Beendigung der Untersuchungen wurde mir dann von Dr. Zada und Herrn Ragy eine Herzkatheder -Untersuchung empfohlen, die Herr Dr.Zada durchführen würde.Diese Untersuchung die mit zwei Stentimplantationen endete,wurde von Herrn DR.Zada
mit einer beeindruckende Präzision und Ruhe durchgeführt.Das ganze OpTeam dieser Abteilung hat mir sofort meine Angst genommen und durch Ihre professionelle Art,würdevoll mit dem Patienten umzugehen ,einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Die geplante Entlassung am nächsten Tag wurde dann je durch eine schlechte Nachricht,die durch die nochmals anberaumten gründlichen Untersuchungen zunichte gemacht.Eine weitere OP würde mir dringend empfohlen.Wieder wurde ich durch die beiden Ärzte Zada und Ragy bestens aufgeklärt und die Herren waren auch ständig für mich zu erreichen um meine Fragen zu beantworten.Die erneute OP wurde wie gehabt von Herrn Dr.Zada und seinem Team,in gleicher Souveränität und Gewissenhaftigkeit mit Erfolg durchgeführt.Anschließende Untersuchungen waren dann so zufriedenstellend ,dass ich in kürzester Zeit mei

gute medizinische Behandlung. Willkommene Flexibilität bei Terminen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mangelhafte Beachtung von Covid-Restriktionen im Empfangsbereich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
medizinisches und Pflegefeam
Kontra:
Organisatorische Abläufe
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal, flexible Organisation bei medizinischer Behandlung, gute Aufklärung, guter Service der Pflegekräfte.
Etwas nachlässig im Vergleich zu andere Krankenhäusern (bspw. Krkh in Bad Neuenahr) erscheint mir die Zugangangskontrolle hinsichtlich Covid.

Schmerzen in Rücken und rechtem Bein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandvheibe vorfsall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde in der Klinik im Mechernich super geholfen tolle Ärtzte und und freundliches Personal.Es wurde eine schnelle und kompetente Diagnose gestellt.Danke für alles

Kein gutes Krankenhaus

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Teilweise sehr nette Schwestern.
Kontra:
Keiner weiß was der andere tut.
Krankheitsbild:
Bronchitis (Kinder Asthma)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kinder-und Jugendstation ist eine Katastrophe. Kind stirbt nach einer Woche Ohne Behandlung fast, weil keiner Lust hat etwas zu unternehmen. Erst als durch eigene Kontakte der Chefarzt informiert wird, konnte man plötzlich herausfinden was das Kind hat. In der ersten Woche konnte es nicht Atmen, lief immer wieder blau an. Konnte nicht mehr trinken oder weinen (6 Wochen alt). Als der Chefarzt mit der Stationsärztin gesprochen hat, kamen aus ihrem Mund nur lügen heraus. Würde dieses Krankenhaus nie mehr mit einem Kranken Kind betreten.

Unfreundliches Personal auf der Kinderstation und im Röntgen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
OP Team/Operierende Arzt Team Aufwachraum
Kontra:
Organisation, Ablauf, Pflegepersonal extrem unfreundlich, keine Informationen oder Entlassungsbericht
Krankheitsbild:
Unfall Chirurgischer Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kinder-und Jugendstation ist eine Katastrophe. Hier weiß wirklich niemand was der andere tut, sowas wie eine Übergabe findet hier wahrscheinlich nicht statt und das zum Leid der armen Kinder. Auch der Umgang, der auf einer Kinderstation herzlich sein sollte, ist hier eher harsch und unser Sohn wurde angemeckert weshalb er noch nicht abgeholt ist obwohl die Ärztin sagte es muss erst das Ergebnis des MRT abgewartet werden bevor er nach Hause darf. Entschuldigung liebe Schwestern aber Vorhersehen oder Gedankenlesen können wir nicht! Zumal man uns als Eltern noch nicht mal angerufen hat, dass wir unseren Sohn überhaupt abholen können! Einen Entlassungsbrief oder das MRT Ergebnis haben wir auch nicht bekommen. Die Schwester schickte uns durchs ganze Haus damit wir vom Empfang erfahren durften, dass in der Chirurgie niemand mehr ist um einen Termin für die Nachsorge zu vereinbaren. Alles in allem herrschte auf der Kinderstation eher Stress und wir hatten das Gefühl, dass hier manche lieber einen anderen Job machen sollten als mit Kindern zu arbeiten. Für uns steht fest, wenn es nicht sein muss, werden wir keines unserer Kinder mehr in dieses Krankenhaus geben. Zu erwähnen ist aber das wirklich sehr gute und nette OP Team mit dem operierenden Arzt und auch das Team im Aufwachraum. Wir sprechen hier wirklich nur vom völlig unfreundlichen und teilweise unfähigem Pflegepersonal bzw. Kinderkrankenschwestern. Außer eine Nachtschwester die wirklich lieb war konnte man alle vergessen! Das haben wir in anderen Krankenhäusern schon ganz anders erlebt! Liebes Krankenhaus Management, das sind Kinder und auch noch Säuglinge, da muss man Personal einsetzen welches auch mit Kindern kann und nicht genervt ist. Welches ein Herz hat und wo die Kinder an erster Stelle stehen. Wir als Eltern wurden weder auf bestimmte Abläufe hingewiesen aber im Nachhinein wurden wir zurechtgewiesen warum wir dies oder jenes nicht gemacht haben, ein Beispiel die Einwilligung zum MRT, mein Mann war den ganzen Tag mit im Krankenhaus und ist nur kurz heim zum Duschen und dann fehlte die Einwilligung zum MRT. Woher bitte sollen wir das wissen wenn uns niemand etwas sagt oder uns dieses Formular bringt. Genauso, woher sollen wir wissen, dass wir das Krankenhaus nicht verlassen dürfen wenn wir beim Kind mit übernachten im Zimmer? Sprechenden Menschen kann geholfen werden können wir hier nur sagen. Der Kommunikationskanal ist sehr sehr mangelhaft! Ebenso unmöglich war das Röntgen.

Immer wieder gerne!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bis auf die Kopfkissen)
Pro:
Überall nur gute Laune
Kontra:
Es fällt etwas schwer, sich in dem großen Haus zurechtzufinden.
Krankheitsbild:
Beschwerden im Iliosakralgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Unterbringung, Versorgung, Organisation und Operation lassen nichts zu wünschen übrig. Ich kann diese Abteilung uneingeschränkt empfehlen.

Top Krankenhaus. Top Schwest

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Radial Bruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nette Schwester hier ich würde immer wieder kommen.

Unfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knöchelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde wegen akuten Beschwerden ungeplant sofort aufgenommen. Alle Beteiligten haben sich sehr bemüht, meinen 8tägigen Aufenthalt so zu gestalten, dass man sich hier wohlfühlt. Sehr freundliche und kompetente Pfleger/Pflegerinnen auf der Station.

Krankenhaus mit Kompetenz und Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Im ganzen Krankenhaus herrscht ein freundliches Klima.
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.-21. September 2021 Patientin der Orthopädie.
Bei mir wurde eine geplante Knie TEP durchgeführt.
Schon in den Vorgesprächen lag der Fokus auf Aufklärung und Vertrauensbildung. Am OP Tag bin ich mit einem zuversichtlichen Gefühl angereist.
Das Ärzteteam leistete hervorragende Arbeit.
Meine Regeneration machte schnelle Fortschritte, dank der sehr guten ärztlichen und pflegerischen Arbeit.
Ich war nun das 6. Mal in der orthopädischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Mechernich und war immer sehr zufrieden. Hier hat man verstanden, dass das Wohlbefinden und gute ärztliche Arbeit untrennbar zusammengehören und somit den Heilungsprozess maßgeblich beeinflussen.

Kein reibungsloser Ablauf

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (OP gut verlaufen Ergebnisse unverändert)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Entlassung nicht vernünftig geplant)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Station war super
Kontra:
Noch immer keinen Arztbrief erhalten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Ich fand die Entlassung des Patientens sehr ungeplant. Er wurde entlassen ohne weitere Termine (Physiotherapie, Kurzzeitpflege) etc. der Patient war nicht in der Lage sich allein zu waschen ect.

Bei der Entlassung erhielt er einen vorübergehenden Arztbrief. Der richtige Arztbrief wurde versprochen für Hausarzt und Patient selber. Aktuell 20 Tagen nach Entlassung noch immer keinen aktuellen Arztbrief.

Spitzen Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Aufklärung und Umsetzung der Op
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon sit Jahren hier Patientin. Mehrere Bandscheiben Operationen mit Versteifung. Jetzt wurden mir zwei Bandscheiben im HWS Bereich ersetzt und fixiert. Die Ärzte sind Top und verstehen ihr Fach. Es ist alles sehr gut gelaufen. Seit kurzer Zeit sind zwei neue Ärzte an Bord die Spezialisten in sache Wirbelsäulendiagnostik sind. Einfach Profis auf ihrem Gebiet! Weiter so. Ein toller Zugang für das Krankenhaus Mechernich.

Spritze hilft und vermeidet OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz des Arztes
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit einem Bandscheibenvorfall vom Röntgeninstitut (MRT) zur Orthopädie geschickt, wo ich vom Dr. El-Khatib untersucht und behandelt wurde. Ich bekam eine Spritze um den Nerv ruhig zu stellen unter CT. Die Aufklärung über mein Problem und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten war sehr ausführlich und gut verständlich.

Weitere Nachsorgeuntersuchungen erforderten eine weiter Spritze. Danach bin ich jetzt schmerzfrei.

Der Umgang mir den Patienten war sehr freundlich.

Einziger Kritikpunkt ist die teilweise lange Wartezeit trotz Termin (45-60 Minuten)

Zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fühlte mich aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr höflicher Empfang Auf Station sehr liebe Schwestern. Alle Ärzte waren sehr höflich und sehr bemüht.

Super Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Topp Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Arzt auf der ortho 1 . Tolle Beratung, Behandlung und Betreuung auf der Station.

Weitere Bewertungen anzeigen...