Klinikum Bad Salzungen GmbH

Talkback
Image

Lindigallee 3
36433 Bad Salzungen
Thüringen

100 von 133 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

137 Bewertungen

Sortierung
Filter

Dankeschön

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Anruf zur Vorstellung bis zum Entlassungstag fühlte ich mich bei den Ärzten und Schwestern der Station 3 A in guten Händen. Eine sehr gute Behandlung, Betreuung und eine wahnsinnig Freundlichkeit zeichnen diese Station aus.

Tolles Team auf Station 3A!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kein Zeitdruck
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Vieles ist schlecht einzuschätzen, durch Corona. Im großen &'ganzen bin ich zufrieden. Nette Schwestern auf der 3A, ebenso die Hebammen.
Sie nehmen sich Zeit, ohne miese Laune oder Zeitdruck! ????????
Auch die Schüler sind lobenswert.

Über das Essen lässt sich bekanntlich streiten. ^^

Diese Abteilung ist aufjedenfall ein nettes Team! ????

Fähiger Chefarzt mit tollem Team

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch ein chronisch Problem immer mal wieder in Kliniken. BaSa gehört zu meinem „Stamm Destinationen“ um es mal salopp auszudrücken.

Ich kann hier nur vom Bereich der Inneren Medizin unter Dr. med Martin Wernicke sprechen. Chefarzt Wernicke hat hier ganz klar ein fähiges Team um sich versammelt. Und das Behandlungsniveau ist sehr hoch und die Patientenansprache ist genau wie man sie sich wünscht! Auch die Schwestern und das Pflegepersonal machen einen hervorragenden Job.

Gute Reha trotz Coronabehinderungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Med.techn. Möglichkeiten und Engagement a l l e r !
Kontra:
fehlender Transport zum Gradierwerk
Krankheitsbild:
Bewegungsapperat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Rehakur insgesamt zufrieden.
Die unter Coronabedingungen angebotenen und ausgeschöpften
Möglichkeiten der Behandlung waren gut bis sehr gut.
Im Hause besteht auch die Möglichkeit der Sole Inhalation, die jedoch wegen
Corona nur eingeschränkt möglich war.
Patienten, die "beweglich " sind, können die Sole im Gradierwerk in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums nutzen.
(ca. 30 min Fußweg )
Mundschutz im Hause und bei den Behandlungen sowie bei Betreten des
Essenraumes waren Pflicht und selbstverständlich.
Die Tische waren so gestellt, daß der vorgeschriebene Mindestabstand eingehalten werden konnte. Bei kleinen Tischen war eine Plexiglasscheibe als Trennung installiert worden.
Man hat alles getan um den Rehabetreib aufrecht zu erhalten.
Ärzte, Therapeuten und das Servicepersonal waren engagiert, äußerst freundlich und hilfsbereit - trotz der auch sie betreffenden "Coronabehinderungen)
Bad Salzungen ist ein ruhiges, gemütliches Städtchen, das man besonders im
Sommer in seine Rehabilitation einbeziehen sollte.

Die Möglichkeit des Sole Inhalierens im Gradierwerk sollte man auch den
Gehbehinderten durch Zuvbringer Service ermöglichen.
Das soll es sogar mal gegeben haben !.

Besten Dank. Mir wurde jedenfalls geholfen.

Alptraum Schwester

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schauchmagen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der Stat 4c.Schon kurz nach der Ankunft wurde ich sehr unfreundlich von der stellvertr. Stationsschwester begrüsst. Ich dachte ich bin auf dem Kasernenhof. Das ging so den ganzen Klinikaufenthalt. Ich hatte das Gefühl, sie mochte keine übergewichtigen Menschen. Ich war verzweifelt und war hier weg. einer Schlauchmagen-OP. Der Klinikaufenthalt hat für mich keine positiven Erinnerungen, denn jedes mal wenn sie ins Zimmer kam ,hatte sie eine gehässige Bemerkung auf Lager. Wenn man solche Operationen durchführt, sollte das Personal stimmig sein. Alle anderen Schwestern und Pfleger waren super und einfühlsamer.

Station top - Empfang, Frau Heß einzige Katastrophe

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kinderstation kann ich wärmstens empfehlen. Wirklich das gesamte Personal auf dieser Station hat sich rührend um meinen Sohn gekümmert. Das Essen ist natürlich keine Gourmetküche, aber zehn Mal besser zu ertragen, als Frau Heß von der Rezeption im Eingangsbereich. Also wenn jemand seinen Beruf absolut verfehlt hat, dann ist es diese Frau. Ich habe noch nie so etwas unverschämtes und negatives erlebt wie Frau Heß. Und damit stehe ich nicht allein da. Sie ist bereits mehreren Patienten extrem negativ aufgefallen. Auch das Personal der Klinik ist genervt von ihr. Eventuell ist sie an anderer Stelle im Krankenhaus besser aufgehoben. Mir fällt nur keine ein....

Leichtfertiger Umgang mit Menschenleben

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einige Mitarbeiter + Ärzte sind sehr freundlich
Kontra:
Einige Ärzte sind inkompetent und schlichtweg unverschämt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird mitunter leichtfertig mit dem Leben der Patienten gespielt. Zu allem Überfluss reagieren die Ärzte zum Teil überheblich.
Der Hausarzt rief wegen Verdacht auf Herzinfarkt extra im Krankenhaus an "Heute noch!", damit meine Mutter schnellstmöglich behandelt würde. Aber statt am Freitag kam sie erst am Dienstag! zum Herzkatheder. Das rächte sich, der Eingriff blieb nicht ohne Probleme. Noch heute, viele Monate später, leidet sie unter den Folgen.
Nach einem späteren Eingriff wurde ihr ein zusätzliches Medikament verschrieben, das zu Atemproblemen und Muskelschmerzen und -versagen führte. Daher schaute sie in die Packungsbeilage und stellte fest, dass zwei der Medikamente nicht zusammen eingenommen werden dürfen (Ranexa und Atorvastatin). Als sie den Arzt darauf ansprach, reagierte er regelrecht frech mit "Was wollen Sie denn von mir? ... Kann nicht sein!"

Top Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (volle Punktzahl)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastrologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Team von Herrn Chefarzt Dr. Wernicke ist sehr zu empfehlen! Super einfühlsam und eine kompetente Beratung wurden gemacht.
Ich würde jederzeit wieder kommen.

Katastrophe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
wenig
Kontra:
viel
Krankheitsbild:
halsprobleme
Erfahrungsbericht:

Mein letzter Aufenthalt im Klinikum Bad salzungen

hat mich sowohl vom Klinikum

und auch von Ärzten allgemein "geheilt".

Das nächste Mal sterbe ich lieber bevor ich dort hin gehe !

Von den frechen unfreundlichen Krankenschwestern (nicht alle)
ganz zu schweigen.
UND !

ganz zu schweigen DAVON das in diesem Klinikum wohl fast keiner mehr ist

der der deutschen Sprache wirklich mächtig ist,

was gerade in SO einem sensiblen Bereich wie der medizinischen Versorgung problematisch sein könnte

bzw sein MUSS !
DAZU standen dann im Arztbrief gravierene Befunde , die im KH nicht erwähnt und auch nicht behandelt wurden !
DAFÜR konnte man da gravierende VERMUTUNGEN lesen ( mündliche Vermutungen und damit niemanden zuordenbar, damit niemand dafür geradestehen muss !?)

Obendrein wurden Untersuchungen (o.B.)angegeben die NIEMALS stattgefunden haben !
Des weiteren wurde die Medikation nach dem Schema "eine Hand weiss nicht was die andre tut "veranstaltet
Ich habe mir das ausdrucken lassen.

Noch dazu hat man mir Medikamente verabreicht die 1. totale Gegenanzeige bei meinen Erkrankungen darstellen UND sie obendrein auch noch mit Medikamenten kombiniert die schnell zum Tode führen können !
DAS habe ich alles NACH dem KH- Aufenthalt recheriert !
Schönen Dank auch !

Medizinisch Top...aber die Küche.....

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizin
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Herzinsuffiziens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 5c absolut Top.....nicht zu viel, nicht zu wenig, kompetent und alle sehr freundlich...auch im Stress. Fachdiagnostik und Herzkatheder...man fühlt sich gut und sicher.

Negativ....am Tag der Entlassung 5 Stunden von Visite bis zum Erhalt der Entlassungspapiere weil kein Arztbrief fertig war. Wie soll man da Heimfahrt organisieren?

Negativ...ach was, katastrophal....Verpflegung/Kost!!!! Egal was, absolut unterirdisches Niveau! Und zwar in Frische, Auswahl und beim anrichten und Aussehen. Beim Geschmack des Mittagessens zeigt sich der Lehrbetrieb des Küchenchefs....Maggie-Kochstudio!
So gut kann kein medizinisches Personal, so modern kann kein Haus sein um diesen negativen Eindruck zu kaschieren.

Sehr zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorge Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute war ich zur Darmspiegelung im Klinikum bei Dr. Wernicke. Ich kann diese Klinik sehr empfehlen. Dr. Wernicke und das gesamte Praxisteam ist sehr nett. Ich fühlte mich gut aufgehoben.

Darmspiegelung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich empfehle die Klinik jedem weiter denn ich habe eine sehr gute Erfahrung gemacht. Das Personal war sehr nett und professionell. Herr Dr. med. Martin Wernicke hat perfekte Arbeit geleistet, er war sehr nett und professionell und ich bin sehr zufrieden. Danke sehr nochmal an dieser Stelle.

Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche und kompetente Aufnahme und Untersuchungsvorbereitung
Untersuchung ohne Komplikationen
Auswertung fundiert, sachlich und verständlich

Empfehlenswert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Fachpersonal
Kontra:
Schreckliche Betten
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag 7Tage auf der 5B und hab mich dort sehr wohlgefühlt. Das gesamte Personal hat sich wirklich sehr gut um mich gekümmert. Absprache zwischen den Ärzten undPfleger war nicht immer gut. So musste ich 4 Tage auf Null Diät gesetzt werden um meine Werte herunter zu bekommen. Am 5 Tag durfte ich leichte Suppe, der 6.Tag leichte Kost, dann wieder nicht. Am 2. Tag nach meiner Aufnahme wollten sie mir ein Halskatheder setzen, der andere meinte dann doch nicht.Da haben einige Dinge mich irritiert. Antworten auf Fragen bekam ich immer. Selbst in stressigen Situationen hatten sie ein Lächeln übrig.
Das Essen war eigentlich in Ordnung, Sauberkeit kann man nicht Meckern. Nur die Betten sind der Horror, hard, schmal und klein. Im großen und ganzen ein gutes Krankenhaus, wo man sich gut aufgehoben fühlt.

durchweg inkompetent

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gab es nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Neurologische Empfindungsstörung, freie Flüssigkeit im Unterbauch und Gastroenteritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechte Patientenbetreuung durch die Ärzte
Man wird ständig im dunkeln stehen gelassen
ES werden unlogische und falsche Untersuchungen angeordnet die zu keinen Ergebnissen führen
Schlechte absprache zwischen Ärzten und Schwestern
Sinnloses nüchtern bleiben und das tage lang
Unfreundliche unaufmerksame Schwestern
Keine Reaktion auf die Klingel, 5 stündiges Warten nur um einen Kühlakku zu bekommen
Schreckliches essen
Essenbestellungen/Wünsche werden nicht beachtet usw.
Durchweg inkompetent

Kompetentes und freundliches Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute detaillierte Beratung sowohl vor, als auch nach der Behandlung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fachlich sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle routinierte Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Behandlung bei bzw. durch Dr. Martin Wernicke und seinem Team sind wirklich uneingeschränkt zu empfehlen.
Man fühlt sich als Patient gut aufgehoben.Jeder, egal ob Arzt, Schwester, Pfleger oder Verwaltungsfachkraft sind sehr freundlich.
Jeder Arbeitsvorgang wird vorher in Ruhe erklärt. Fragen bereitillig beantwortet.
Die Behandlungsmethoden sind auf dem neuesten Stand und werden fachmännisch ausgeführt.
Ich hatte selbst am Tag der Darmspiegelung keinerlei Probleme.

MVZ

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 17.1.2020 zur Magenspiegelung im MVZ Bad Salzungen. Ich bin sehr Zufrieden mit allem, die Schwestern und der Arzt war seht nett und alles zusammen war ich in 2h fertig.

Ambulant alles top

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ausstattung
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
Magenspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal, geringe Wartezeit, kompetente Beratung und Aufklärung

Wundervoller Begndlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Zeitliche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin wahnsinnig zufrieden. Das Personal ist freundlich und nimmt einem die Angst. Sehr sehr gut. Wer überlegt ins Krankenhaus zu gehen, dann Bad Salzungen.

Professionel

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Wernicke
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Abteilungen sind sehr übersichtlich angeordnet.Das Personal ist höflich und hilfsbereit.

Sehr Organisiert und freundlich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Aufklärungsgespräch
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut organisiert und strukturiert das Personal und die Ärzte sind freundlich im Umgang mit den Patienten. Eine sehr gute Aufklärung vor Eingriffen.

Kompetentes Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte am 6.12. eine Darmspiegelung. Dank des freundlichen und kompetenten Teams der Gastroenterologie war meine Angst grundlos. Die Auswertung erfolgte sofort und war gut verständlich.Bin sehr froh , dass ich zur Untersuchung war und möchte mich bedanken.

Darmspiegelung - Vorsorge ist wichtig!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Terminierung über das Vorgespräch mit Infoblatt für zu Hause bis zur Durchführung der Behandlung / Darmspiegelung war alles perfekt organisiert. Ein Dankeschön an das gesamte Team der Abteilung. Hier steht der Mensch / Patient im Mittelpunkt.

Vorsorge-Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bekam ein freundliches, ausführliches und sehr wahrnehmendes Vorgespräch (Aufklärung und Untersuchungsablauf) beim CA der Inneren Klinik I (Abt. Gastroenterologie) und zur Vorbereitung bei den Funktionsschwestern - sowie sehr gut zeitnah einen ambulanten Termin zur Darmspiegelung.
Im gesamten Ablauf war in äußerst positiver Weise "Routinesicherheit", Freundlichkeit und Kompetenz des Chefarztes, der Schwestern und des Pflegers festzustellen gewesen.
Die Spiegelung war gefühlt sehr rasch und schmerzlos vorbei. Neben der medizinischen Überwachung erkundigten sich Schwestern und Pfleger alle paar Minuten nach dem Befinden. Im gesamten Verlauf (ab Vorbereitung) erhielt ich immer alle notwendigen Informationen und Ansprechmöglichkeiten bei Fragen.
Nach der Untersuchung erklärte der CA das Ergebnis, erkundigte sich nach Fragen und gab einen schriftlichen Befund sofort mit.
Ich danke dem gesamten Team für diese gute und freundliche Arbeit und Hilfe.
Die Durchführung der Darmspiegelung in dieser Abteilung kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen Termin zur ambulanten Koloskopie im Klinikum Bad Salzungen. Auch ich hatte einige Bedenken bezüglich des Eingriffs, im Nachhinein zu Unrecht. Im Vorfeld wurde ich über den Ablauf und die Risiken aufgeklärt. Von der Koloskopie an sich, bekommt man nichts mit. Ich hatte keine Beschwerden nach der Untersuchung. Nach dem Aufwachen, wurde ich von Chefarzt Dr. Wernicke persönlich über den Verlauf und dem Ergebnis informiert.
Die Ärzte und die Schwestern waren alle super nett, zuvorkommend und fachlich kompetent.
Auch möchte ich die Station 4C positiv erwähnen. Auch dort waren Alle Ärzte und Schwestern sowie das Personal (auch die Reinigungskräfte) super nett. Ach so – auch die Verpflegung kann ich nur positiv bewerten.
Ich kann nur sagen, dass ich mich gut aufgehoben gefühlt habe und das Klinikum mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann.

Ambulante Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf persönliche Angaben möchte ich weitestgehend verzichten. Kurzum ich war mit allen Abläufen und der persönlichen Anteilnahme aller Mitarbeite sehr zufrieden.

GS

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
häufiges Sodbrennen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau hatte einen Termin zur Gastroskopie.
Da ich schon mehrfach zur Gastroskopie in dieser Klinik war kam für sie eigentlich nur diese Klinik in Frage.
Ich war schon mehrmals zur gastroskopischen Untersuchung in dieser Klinik.
Meine Behandlung führte Frau Dr. Radegast durch.
Die Gastroskopie meiner Frau erfolgte durch den Chefarzt Dr.Wernicke.
Beide Ärzte kann ich nur empfehlen.Sie sind sehr kompetent und freundlich. Besonders Dr. Wernicke erklärte meiner Frau ausführlich im Anschluß den Befund und gab weitere Empfehlungen.
Gleichfalls möchte ich die Freundlichkeit und Fürsorge der Schwestern von der Anmeldung bis zur Untersuchung hervorheben.
Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Darmspieglung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11//2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich perfekt sowie rundum gut und freundlich versorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
Blähungen - Bauchweh seit längerer Zeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Anspannung und Ängste zur Darmspieglung waren unbegründet, (Angst sicher deshalb, weil meine Schwester an Darmkrebs verstorben war)

Innerhalb von ein paar Tagen bekam ich den Termin , wurde dann Tage zuvor über den Ablauf informiert, ebenso auch auf Risiken hingewiesen. Selbst mein großes Problem schlechte Venen, wurde gemeistert.

Freundlich und zuvorkommend bekam ich umfangreiche Zuwendung- VOR, als auch NACH der Untersuchung.

Der Chefarzt brachte persönlich das Ergebnis ( alle in Ordnung) und erkundigte sich nach dem Befinden.

Mein Empfinden war ein "Hand in Hand" gut eingespieltes Team. Die Klinik kann ich von meiner Seite aus empfehlen.

rundum zufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetentes freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Pneumothorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.11.- 26.11.2019 in der Inneren Medizin Station 5B in Behandlung, Schwestern und Ärzte sowie das gesamte andere Personal waren fachlich und auch menschlich sehr engagiert.Ich fühlte mich von Anfang an kompetent betreut und würde immer wieder dieses Klinikum wählen.

Auswertung und Aufklärung

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Stellungnahme zur Untersuchung durch den Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Übelkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik leider MVZ geleitet.

Personal allerdings sehr nett und der Arzt kompetent. Gutes Abschlußgespräch mit Erleuterungen zur Untersuchung sowie zur weiteren Behandlung bzw. Tests.
Untersuchung lief Problemlos ab.
keine Beschwerden im Nachgang.

Kompetentes freundliches Team zur Darmspiegelung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Wernicke und Team sehr Aussagekräftig und professionell)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Wernicke und Team sehr Aussagekräftig und professionell)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aussagekräftiges Kompetentes freundliches Team zur Darmspiegelung
Kontra:
unkoordinierte Aufnahme im MVZ am Empfang hier fehlt das "WIR GEFÜHL" und wird zu sehr in Grenzen oder Zuständigkeiten gedacht
Krankheitsbild:
Verdacht auf Kolitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann den Bereich Innere insbesondere zum Thema Darmspiegelung absolut weiter emphehlen!
Danke hier an Dr. Wernicke und das Team für Ihre Arbeit und das gute Gefühl bei der Untersuchung!
T.D.

Kurze Bewertung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberbauch- /Magenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich schon länger Beschwerden im Oberbauch habe, wurde ich vom Hausarzt zur Magenspiegelung bei Dr. Wernicke angemeldet. Hier wurde ich sehr freundlich empfangen und aufgeklärt.Dr. Wernicke sprach vor der Untersuchung mit mir und nahm mir so die Angst. Auch die Schwestern waren kompetent, freundlich und einfühlsam. Nach der Untersuchung sprach der Arzt ohne Zeitdruck über den Befund mit mir.
Vielen Dank!
Sigrid Linß

Magenspiegelung ambulant im Klinikum Bad Salzungen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Fachpersonal von der Anmeldung bis zum Abschluss der Untersuchung
Kontra:
Krankheitsbild:
langandauernde Schmerzen im oberen Magenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es handelte sich um eine ambulante Magenspiegelung.
Schon bei der Anmeldung wurde gut beraten (Terminvergabe, bzw. bei akuten Schmerzen sofortiger Termin möglich).
Die Durchführung erfolgte nach freundlicher Aufklärung durch das Personal unkompliziert und in angenehmer Atmosphäre.
Eine kurze sachbezogene Diagnose wurde durch den Arzt gegeben.
Die Wartezeit betrug ca. 1 Stunde.
Empfehlenswert in allen Punkten.

Gastro- und Coloscopie

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Wiederfinden der Räumlichkeiten ist etwas kompliziert)
Pro:
Vorbereitung und Durchführung
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorgeuntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War gestern zur Gastro- und Coloscopie bei Dr. med. Martin Wernicke.
Ich kann mich nur sehr lobend ueber das Team äußern! Schon die Aufnahme durch die Schwestern und das Vorbereitungsgespraech am 23.10.2019 waren sehr freundlich, angenehm, fachlich sehr kompetent und informativ.
Das Vorbereitungsgespräch wirkte beruhigend und
vertrauensbildent.

Ich kann diese Klinik und Abteilung wärmstens weiterempfehlen!

Kompetent, Professionell und freundlich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
man fühlt sich gut aufgehoben, ernstgenommen und informiert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Coloskopie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Chefarzt ist kompetent und offen und umfassend in der Beratung. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und professionell. Man fühlt sich gut aufgehoben und ärztlich sehr gut betreut.
Alles lief wie geplant und reibungslos.
Dies war meine 3.Coloskopie in 12 Jahren und ich werde auch die nächsten Vorsorgeuntersuchungen gerne hier machen.
Auf diesem weg noch einmal Danke.
Rüdiger Wetzel

Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich und fachlich kompedent
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr. Wernicke und das gesamte Personal sind sehr freundlich und zuvorkommend. Man fühlt sich gut aufgehoben und ärztlich sehr gut betreut.
Dr. Wernicke nimmt sich Zeit für seine Patienten. Er hat mir die Angst vor der Darmspiegelung genommen. Ich habe da schon deutlich andere Erfahrungen zB. in Schmalkalden gemacht. So wie er es voraussagte ist es gelaufen. Ohne irgendwelche Probleme.
Auf diesem weg noch einmal Danke.
Klaus-Dieter Rübsam

Kompetente und schnelle Hilfe in der Gastrologie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Terminvergabe
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich benötigte sehr eilig Termine zur ambulanten Gastroskopie und Endoskopie. Für beide Untersuchungen konnte mir binnen einer Woche geholfen werden wofür ich sehr dankbar bin.
Chefarzt Dr. Wernicke ist ein sehr freundlicher und angenehmer Arzt, der sich auch nach der Untersuchung noch ausreichend Zeit für die Patienten nimmt. Ebenso die Schwestern waren sehr einfühlsam und hilfsbereit! Vielen Dank dafür!

Coloscopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlicher Chefarzt und Assistentin.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wenig Nebenwirkungen nach der Coloscopie, von der Coloscopie nichts mitbekommen.
Kontra:
Krankheitsbild:
FOB stark positiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gegenüber früherer Untersuchung bei einer ersten Coloscopie in anderer Klinik während der Untersuchung nichts mitbekommen durch Verabreichung des Schlafmittel. Danach tagsüber ganz leichten Druck im Unterbauch der gegen Abend kaum noch spürbar war. Keinerlei Blähungen nach der Untersuchung. Hatte vor der Untersuchung 6l Wasser eingenommen, dadurch klare Untersuchungsergebnisse.
Dies war die zweite Coloscopie die bei mir durchgeführt wurde.

Vorbildlich!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Persönliche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs-Vorsorge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schnelle, kompetente, sachliche und freundliche Abfertigung im Anmeldebereich.
Angemessene Wartezeiten.
Sachliches und gut strukturiertes Vorgespräch, teilweise unnötige Dopplungen im Vorgespräch und dem Patientenfragebogen.
Bei der Untersuchung sehr persönliche Behandlung, man fühlt sich als "Individuum" behandelt und nicht als "Fall".
Eigentliche Behandlung unter Narkose - daher keine Bewertung.
Zeitnahe Auswertung des Befundes nach dem Aufwachen.
Nachbehandlung etwas schleppend (offensichtlich krankheitsbedingter Personalengpass) aber nichts was zu beanstanden ist.
Rundum zufrieden.

Gastroskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schneller Termin, qualifiziertes Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. med. M. Wernicke und sein Schwesternteam haben mich sehr zuvorkommend, freundlich und vor allem hochprofessionell kompetent behandelt und beraten. Das Team leistet eine sehr gute, professionelle Arbeit. Die Arbeitsabläufe sind gut koordiniert.
Vielen Dank für die sehr gute Betreuung und Behandlung!

Kompetente, schnelle, freundliche Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche, kompetente und schnelle Betreuung, auch bei hohem Patientenaufkommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In allen Abteilungen in denen ich war, sowie allen Mitarbeitern vom Klinikum, mit denen ich im Kontakt gewesen bin, war die Atmosphäre kompetent und sehr freundlich.
Nicht zuletzt möchte ich mich bei allen Schwestern und Pflegern, Reinigungskräften und allen Mitarbeitern -ohne ein Krankenhaus nicht funktionsfähig ist bedanken.
Ich fühlte mich sehr gut betreut. Das Klinikum ist sehr empfehlenswert und ist zurecht als Darmkrebszentrum zertifiziert.

Die Aufnahme ins Klinikum Bad Salzungen erfolgte auf Basis einer Vorsorgeuntersuchung beim Hausarzt über die Notaufnahme. Die durch die Blutwerte signalisierten Erkrankungen wurden mit entsprechender Diagnostik durch die Fachärzte schnell entkräftet.

Zur weiteren Abklärung der schlechten Blutwerte bin ich stationär zur Diagnostik in der Station 5A aufgenommen worden. Auf dieser Station wurde ich sehr gut betreut und es wurde kompetent und schnell die Diagnose "Darmkrebs mit Metastasen in der Leber" gestellt.

Zur Entfernung des Haupttumors wechselte ich auf die Station 4C. Auch hier wurde ich sehr gut betreut und auf die OP vorbereitet. Die fachliche Aufklärung war verständlich und auf Fragen wurde eingegangen.
Nach der OP fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und betreut.

Ganz besonders möchte ich mich beim Team der Ambulanten Sprechstunde (ZSB) bedanken. Trotz teilweisen sehr hohen Patientenaufkommen waren die Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend. Es wurde in schwierigen Situationen immer eine Lösung gefunden.

Hilfe in großer Not bei Blutung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde erfolgreich behandelt! :)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein freies WLAN wäre schön.)
Pro:
fachlich sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarm- OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 1/2 Jahr wurden nach Notaufnahme viele Untersuchungen gemacht. Man hat die Ursache von Blutungen präzise ermittelt. Die Logistik der Abläufe funktioniert gut. Die Ausstattung des Klinikums ist aus meiner Sicht schon enorm. Ich wurde freundlich und schonend behandelt im Hinblick auf meinen Zustand. Sogar die Nachuntersuchung hat dort sehr gut und reibungslos funktioniert. Ich bin froh, dort so gut behandelt worden zu sein!

Gute Betreuung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein herzliches Dankeschön möchten wir den Ärzten, Schwestern, Pflegern und Lehrlingen der Station 5 B
für die gute Pflege und Betreuung sagen. Auch den anderen Abteilungen, wie Röntgen usw.kann man ein Lob aussprechen.
Wir sind beide 90 Jahre.
In diesem Alter tut ein freundliches Wort
oder eine freundliche Geste besonders gut.

Mit dankbaren Grüßen

Margarethe Thiel und Hiltraut Steinhäuser

Keine Angst vorm Schlauch

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team ist für dich da
Kontra:
keine Einwände
Krankheitsbild:
Magenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor der Magenspiegelung wurden mir alle Abläufe ausführlich erklärt und ich verzichtete auf die Betäubung da ich ohne eine Begleitperson erschien. Das Personal ist sehr freundlich und kompetent. Nach der Spiegelung wurden mir von Dr. med. Martin Wernicke in verständlicher Weise das Ergebnis erläutert und weitere Verhaltensregeln mit auf den Weg gegeben. Insgesamt bin ich mit der Behandlung sehr zufrieden und kann diese Klinik und insbesondere diese Abteilung mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Gastroskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlauch schlucken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte etwas Angst vor der gastroskopie aber ich wurde sehr nett begrüßt und behandelt und im Anschluss über fern Befund beraten.

Freundlich und Hochprofessionell

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor der Magenspiegelung wurden mir alle Abläufe ausführlich erklärt. Das Personal ist sehr freundlich und kompetent. Nach der Prozedur wurden die gestellten Fragen von Dr. med. Martin Wernicke beantwortet. Außerdem gab er mir weitere Empfehlungen. Insgesamt bin ich mit der Behandlung sehr zufrieden und kann diese Klinik und diese Abteilung weiterempfehlen.

Krankheit gesucht und gefunden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Linke Hand kraftlos,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik,2 Bettzimmer, sauber,sehr gute Ärztliche Untersuchung und Behandlung, sehr gutes Pflegepersonal, perfekte Reihenfolge der Untersuchungen und Auswertung zur Visite,auf alle Fragen kompotente ärztliche Antworten. Danke für alles,sehr Empfehlenswert und weiter so.
Viele Grüsse Maik
Solange die Krankheit gesucht,bis gefunden

Super Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Schwestern, sehr netter Arzt, verständnisvoll, super Erklärung

Lob für Dr. med. M. Wernicke und Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Terminvergabe, Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenbeschwerten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich starke Magenschmerzen in den vorangegangen Wochen hatte, habe ich kurzfristig einen Termin zur Magenspiegelung erhalten (nicht selbstverständlich).
In dieser Woche war die Nachkontrolle, welche vom Chefarzt durchgeführt wurde.
Sowohl bei der ersten Untersuchung vor 6 Wochen als auch bei dieser habe ich mich stets gut aufgehoben und ernstgenommen gefühlt. Am Untersuchungstag lief alles in Ruhe ab und die Abläufe waren geordnet und Professionell. Nach der Untersuchung erläuterte mir der Chefarzt Dr. med. M. Wernicke das Ergebnis. Anschließend konnte ich mit einen positiven Ergebnis und mit einem guten Gefühl das Klinikum verlassen.

Gastroskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Gatroskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sauber und die Mitarbeiter freundlich.
Die Arbeitsabläufe sind gut koordiniert und strukturiert.
Es wurde eine Gastroskopie durchgeführt, die Mitarbeiter in diesem Fachbereich waren sehr freundlich, der Chefarzt ebenfalls. Man wurde gut aufgeklärt und man hat sich sicher gefühlt.

Befund positiv

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamter Verlauf war sehr Gut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkebs früh erkennen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Terminabsprache.(Zeitnah)
Sehr gute Betreuung durch die Ärzte und Schwestern des Bereiches Gastroenterologie Chefarzt Dr.med.M.Wernicke während der Aufnahme und der Darmspiegelung.

Professionelles Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlliche und Professionelle Abläufe
Kontra:
Zu warmer Behandlungsraum trotz Klimaanlage
Krankheitsbild:
OB Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme,dem Vorgespräch, der Untersuchung mit anschkießender Diagnose und Medikation ist alles Beispielhaft gelaufe Ic hmöchte mich speziell bei OA Dr.Besnik Ismajli und seinem Team bedanken.

Menschlich und fachlich absolut TOP

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit, Pünktlichkeit, Professionalität
Kontra:
----
Krankheitsbild:
Leber - Galle - Erkrankung
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zuvorkommend, freundlich und vor allem hochprofessionell kompetent behandelt und beraten worden. Selten habe ich solch eine herzenswarme und echte Nettigkeit gespürt, von allen Mitarbeitern mit denen ich in Kontakt war. Vom Chefarzt der Gastroenterologischen Klinik bis zu allen SChwestern un Mitarbeitern habe ich mich hervorragend betreut gefühlt. Ich bin positiv überrascht und voller Dankbarkeit.

Nie Wieder

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gefäßchirurgie völlig unzufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gar nichts
Kontra:
OP und alle anschließenden Behandlungen und Untersuchungen
Krankheitsbild:
Varizen
Erfahrungsbericht:

Im Sommer 2017 wurden mir in der Gefäßchirurgie Varizen entfernt.Doch gleich nach der OP hatte ich starke Schmerzen und konnte nicht laufen, sitzen oder stehen. Im Dezember 2017 wurde bei der neurologischen Messung ein Nervenschaden diagnostiziert,der bei der Varizen-OP verursacht wurde. Mehrmals habe ich die Gefäßchirurgie um Hilfe gebeten,aber umsonst. Jetzt habe ich seit etlichen Monaten wieder Schmerzen an dem operierten Bein. Bei einer erneuten Venenmessung stellte man fest, das mir die Krampfader gar nicht entfernt wurde. Mir hat man bei der OP " nur " den Nerv verletzt.Ich kann nur jedem abraten, sich in der Gefäßchirurgie behandeln, geschweige denn operieren zu lassen. Hauptsache man hat der OP eingewilligt. Der Gesundheitszustand danach ist völlig egal. Nun muß ich weiter mit all den Beschwerden fertig werden. Die GEFÄßCHIRURGIE ist das allerletzte. N I E W I E D E R !!! Diese Abteilung ist völlig inkompetent.Man sollte um diese einen großen Bogen machen und möglichst sich eine andere Klinik aussuchen.

Sehr gut

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gründlich und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebsvorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Konkrete Beratung, schneller Termin.Freundlicher Arzt.

gründliche Behandlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Assistenzarzt Naveen Sherne)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte sehr Gründlich
Kontra:
das essen spricht gegen die Klinik
Krankheitsbild:
eine Beule am Oberbauch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde sehr schnell von der Notaufnahme aufgenommen. von da kam ich auf die Innere I.
Trotz Stress waren die Schwestern sehr freundlich und es wurde sich sehr gut gekümmert.

Lob fuer Dr. med. M. Wernicke und Team

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vor einigen Tagen zur coloscopie bei Dr. med. Martin Wernicke.
Ich kann mich nur sehr lobend ueber das Team von Dr. med. Wernicke aussprechen. Schon die Aufnahme durch die Schwestern und das Vorbereitungsgespraech einige Tage vorher waren sehr freundlich und angenehm.
Auch der Tag der Coloscopie verlief lobenswert. Gleich im Anschluss hat Dr. M. Wernicke die Auswertung sehr detailliert vorgenommen. Ich kann diese Klinik und diese Abteilung waermstens weiterempfehlen.

Zufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden

Professionelle Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentse Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Nachdem Blut im Stuhl gefunden wurde, hat man sich für eine Darmspiegelung entschieden.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von dem Vorgespräch bis zur Behandlung und Abschlussbesprechung ist alles Beispielhaft gelaufen.

da gehe ich wieder hin!!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (MVZ Spitze!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kaum Nachwirkungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kein Warten auf den Arztbrief)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Pünktlichkeit, Einfühlsam,Netter Empfang am MVZ
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Gastroskopie 5.7.19
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche und kompetente Beratung durch Schwestern und Ärzte.
Gehen auf Fragen ein, deren Anzworten ein Laie auch versteht(kein Fachchinesisch).

Abfällige Bemerkung der Ärztin und genervte Schwestern

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einrichtungen und Sauberkeit
Kontra:
Unfreundliche Ärztin
Krankheitsbild:
Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn wurde vom Bereitschaftsarzt auf die Kinderstation geschickt um Verdacht auf entzündeten Blinddarm abzuklären. Ärztin und Schwestern total genervt, was sie einen auch deutlich spüren ließen. Sind total enttäuscht!

Rundum perfekte Betreuung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spezieller Dank an Chefarzt Dr. Wernicke und Oberarzt Dr. Ismailj)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spezieller Dank an Schwester Antje)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hochmotiviertes, sehr freundliches kompetent es Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-u. Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.und 28.06.19 hatte ich jeweils einen Termin zur Darm-und Magenspiegelung im Klinikum Bad Salzungen. Vor einigen Jahren weilte ich bereits stationär wegen einer Nasen/Nebenhöhlen-OP in diesem Hause.
In der Gesamtheit betrachtet muss ich sagen, dass dieses Krankenhaus absolut vorbildlich aufgestellt ist. Das geht bei den Parkplätzen los und setzt sich nahtlos über das äußere und innere Erscheinungsbild und die medizinische Ausstattung fort. Aber das Beste ist das Personal. Und zwar Schwestern UND Ärzte! Stets freundlich und kompetent wird man dort noch als Mensch behandelt und fühlt sich nicht, wie oft andernorts, als lästige ,Nummer'oder ungeliebter Kassenpatient! Besonders lobend hervorheben möchte ich in diesem Zzsammenhang Chefarzt Dr. Wernicke, Oberarzt Dr. Ismailj sowie Schwester Antje, Schwester Tanja und Schwester Mandy! Allen herzlichen Dank! Also kurz gesagt: WENN Krankenhaus, DANN so wie im Klinikum Bad Salzungen.

Alles gut!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Darmuntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und kompetente Ärzte und Schwestern.
Alles verlief reibungslos.

Klinik Bad Salzungen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich empfehle die Klinik gern weiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Ulkus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Waren in der letzten Zeit häufig wegen der Magenerkrankung meines Vaters (Rentner) im Krankenhaus. Er wurde immer gut und menschlich behandelt. Man merkt, das zumindest gefühlt immer mehr Patienten kommen, was auch dazu führt das man zum Teil warten muss. Mehr Personal wäre sicher wie überall wünschenswert. Ich gehr aber auch lieber in ein volles Restaurant als in ein leeres. Wenn es um mich persönlich ginge, würde ich auf jeden Fall ebenfalls in diese Klinik gehen, zumal sie für uns vor Ort gut erreichbar ist.

Einen Dank an die KRANKEN-hausleitung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unsauber und trist)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (ein Teil wurde einfach nicht gemacht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
offensichtlich herscht akuter Personalmangel
Krankheitsbild:
Magen Darm Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin wegen starken Magen und Darm Beschwerden und Wochen langen Durchfällen, im November 2018 in der Klink gewesen. Mein behandelnder Arzt überwies mich in die Klinik, mit Anweisung an die Klinik was alles untersucht werden soll. Die Aufnahme an der Rezeption war ok. Auf der Station sah ganz anders aus, ich habe über 6h auf ein Zimmer und Bett gewartet. Alle Zimmer trotz, dass man mit Termin kam, waren überbelegt. Das heißt, 33% mehr Kunden auf Station. Organisatorischer Ablauf war sehr unkoordiniert. Das Personal war völlig überlastet, in folge sehr unhöflich. Ärzte kommen ins Zimmer ohne sich vor zu stellen, ziehen einfach die Bettdecke weg, man solle gefälligst schauen lassen. Teile der Untersuchungen werden erst gar nicht gemacht, trotz Anweisung des behandelnden Arztes. Befunde sind noch immer nicht beim behandelnden Arzt nach 7 Wochen. Nur gut wenn man nix schlimmeres hat.Die sauberkeit in den Zimmern und der Sanitäreinrichtung ließ zu wünschen übrich. Azubis waren nett und höflich. Habe erfahren, dass die Krankenhausleitung vor ca. einem Jahr gewechselt hat und davor das Krankenhaus viel besser war. Ich kann diese Station in diesem Krankenhaus nicht weiter empfehlen.
Fazit. Es ist ein "KRANKENHAUS" und zwar für alle beteiligten.
Für Kunden (früher Patienten) so wie für die Mitarbeiter.

Ambulante Darmspiegelung mit schnellen Termin und guten Befund

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so! ????)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr Professionell!)
Pro:
Sehr nette Mitarbeiter, die Trotz allen Probleme im Gesundheitswesen eine gute Arbeit machen!
Kontra:
An die Patienten: Einfach mehr Zeit mitbringen und nicht ungeduldig sein!
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im Krankenhaus eine Darmspiegelung erhalten. Bereits beim Vorgespräch wurde ich von den Schwestern sehr freundlich auf genommen. Entgegen der allgemeinen Meinung haben sich alle Schwestern und der Arzt beim Vorgespräch viel Zeit genommen sowie alle Fragen genau beantwortet.

Für die ungeduldigen Patienten die mit mir da waren:
Das Krankenhaus ist kein Treibhaus. Wenn es halt mal länger dauert oder die Technik mal nicht funktioniert. Ruhe an den Tag legen und einfach ein Lächeln schenken!

Am Untersuchungstag lief alles in Ruhe ab und die Abläufe waren geordnet und Professionell. Nach der Untersuchung erläuterte mir der Chefarzt Dr. med. M. Wernicke das Ergebnis. Anschließend konnte ich mit einen positiven Ergebnis und mit einem guten Gefühl das Klinikum verlassen.

An dieser Stelle ein dickes Lob an alle Mitarbeiter im Team rund um den Chefarzt Dr. med. M. Wernicke. Weiter so. ????

Sehr gute Behandlung.

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes und kompetentes Fachpersonal und Schwestern.
Kontra:
Ich hatte keinerlei Grund zur Beschwerde.
Krankheitsbild:
Magenschmerzen, Speiseröhrenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte letzte Woche eine Magenspiegelung zur Nachkontrolle, welcher sich der Chefarzt persönlich annahm, um eine bösartige Verlaufsentwicklung auszuschließen.
Sowohl bei der ersten Untersuchung vor 2 Monaten als auch bei dieser habe ich mich stets gut aufgehoben und ernstgenommen gefühlt.
Nachdem ich mit starken Bauchschmerzen in die Notaufnahme kam hatte ich innerhalb von 24 Stunden alle wichtigen Untersuchungen zur Abklärung hinter mir und fühlte mich entsprechend in guten Händen.
Bad Salzungen bleibt bei Krankenhäusern in meiner Nähe also die erste Wahl.
Danke.

Bericht aus der sicht eines patienten

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute und freundliche betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
nierenversagen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Personal und die ärzte waren freundlich und haben sich gut um mich gekümmert

TOP Fachpersonal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Ohrenprobleme, Bewusstlosigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier findet man ein Top Fachpersonal.
Ich fühlte mich kompetent und sicher versorgt.

Nachdem ich mit Ohrenproblemen das Bewusstsein kurz verloren hatte wurde ich hier eingeliefert.
Nach dem ersten kompetenten Check in der Notaufnahme, hat mich ein Facharzt der Ohrenklinik übernommen und gründlich untersucht. Hierbei wurde festgestellt, dass meine Probleme nicht von den Ohren kamen.
Jetzt waren die Kardiologen drann. Die Oberärztin erzählte mir, dass sie auch schon die Fussballer der TSG Hoffenheim vor einem Wechsel untersucht hatte. Also war ich in den besten Händen, welche auch die Lösung für meine Probleme hatten.

Sollte ich noch einmal ins Krankenhaus müssen, würde ich diese Klinik auf Grund des Fachpersonals jederzeit wieder wählen.

Magenspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes,höfliches und kompetentes medizinisches Personal. Ich habe mich sehr gut beraten und betreut gefühlt.

War sehr zufrieden !!!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute fachliche Anleitung der Ärzte
Kontra:
Viele Ausländer mit schlechten Deutschkenntnissen
Krankheitsbild:
k. A.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einigen Tagen war im Lokalteil zu lesen, dass der Chefarzt der Inneren Medizin, Herr Dr. Wernicke, von der Landeskammer für Ärzte eine Auszeichnung erhalten hat, für sehr gute Ausbildungsleistungen. Ich muss sagen, dass es mich sehr freut, dass wir hier am Rande von Thüringen so ein medizinisches Angebot noch haben!

Jetzt war ich zufällig selbst dort für eine Untersuchung und musste nochmal daran denken. Meine Erfahrung: Die junge Ärztin, die sich in der Facharztausbildung befindet durfte die Untersuchung alleine machen. Ihr Chef nahm sich geduldig die Zeit alles zu beobachten und immer wieder Hinweise zu geben. Ich hätte mir früher in der Ausbildung gewünscht, meine Arbeit einmal so erklärt zu bekommen: Gelassen, ohne Druck aber im richtigen Moment eingreifen, wenn derjenige nicht weiter weiß. Von mir Daumen hoch!

rundum positiv

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen, Fachwissen, Umgang mit Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war heute zur Magenspiegelung bei Dr. Wernicke und bin voll und ganz zufrieden. Das Team ist unglaublich nett und ging auf meine Ängste mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Ruhe ein.
Dr. Wernicke vermittelte mir mit viel Erfahrung und Fachwissen die bevorstehende Prozedur und im Nachhinein das Ergebnis in verständlichen Worten.
Im Gegensatz zu anderen persönlichen Erfahrungen wurde hier wirklich mit mir und nicht über mich gesprochen.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und kann das Team um Dr. Wernicke nur empfehlen.

Zuverlässig, schnell und Patientengerecht

Innere
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gute moderne Ausstattung)
Pro:
Von mir eingewiesene Patienten sind durchweg zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Darmkrebs
Erfahrungsbericht:

Als hausärztliche Kollegin, die regelmäßig Patienten ins Klinikum Bad Salzungen überweist, möchte ich mich heute einmal für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Meine Patienten, die ich über die Aufnahmesprechstunde direkt anmelden kann, berichten nur Gutes. Die Arztbriefe kommen zeitnah und in optimaler Qualität. Da ich das aus der Vergangenheit und benachbarten Häusern durchaus anders kenne, gilt meine Anerkennung und mein Dank insbesondere dem Team der Gastroenterologie, wo seit etwas mehr als einem Jahr ein frischer neuer Wind weht, der dem Haus gut tut! Bitte machen Sie weiter so und lassen Sie sich von gelegentlichen Rücksetzern nicht entmutigen - wir brauchen Sie für die ärztliche Versorgung hier im südlichen Wartburgkreis!

2 Kommentare

Hubi44 am 24.05.2019

Eine kurze Frage hätte ich ob der Flut an maximal positiven Bewertungen für die Gastroenterologie des Klinikums Bad Salzungen dann mal an Sie:

Sind Sie als Hausarzt Mitglied des, ebenfalls vom Klinikum geführten, MVZ Bad Salzungen? Oder "freier" niedergelassener Arzt?

Eine Auskunft würde mir zum besseren Einordnen der Bewertung helfen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute Betreuung von Anfang an !

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Darmspiegelung im Mai 2019 bei Chefarzt Dr. Wernicke im Klinikum Bad Salzungen. Ich bin sehr zufrieden mit allen Abläufen. Die Terminvergabe erfolgte zeitnah und komplikationslos, ein gutes Aufklärungsgespräch durch Frau Dr. Schröder erfolgte einige Tage vor der Untersuchung .Ich erhielt einen genauen Ablaufplan zur Vorbereitung auf diese Untersuchung, da es hierbei einiges zu beachten gilt. Ich bin mit der ganzen Organisation, Beratung, Ablauf, Untersuchung und Betreuung sehr zu frieden. Das ganze Team ist jeder Zeit offen für Fragen, freundlich und strukturiert. Nach der Untersuchung hatte ich ein persönliches Gespräch mit dem CA Dr. Wernicke und erhielt direkt die Untersuchungsergebnisse für den Hausarzt in schriftlicher Form. Ich möchte mich noch einmal sehr Bedanken für die gute Unterstützung und Betreuung und kann diese Abteilung nur weiter empfehlen.

Klinikbewertigung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratung,Ausführung,Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 21.05.2019 wurde bei ihr in ihrem Haus eine Darmspiegelung vorgenommen. Mit der Vorbereitung , der darauf folgenden Ausführung und der dazugehörenden Betreuung und Beratung war ich sehr zufrieden. Das ausführliche Aufklärungsgespräch durch Herrn Dr. Wernicke war sehr verständlich und schaffte eine gute Vertrauensbasis. Mein Dank gilt dem ganzen Team. Ich vergebe die höchste Bewertung und empfehle sie gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Edeltraud Arnold !

Patient

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Weiter so
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal war sehr freundlich,hilfsbereit und sehr höflich,besonders der Chefarzt war sehr nett und hat gute Erklärung abgegeben.

Wenn man mit ihm spricht,fühlt man sich wohl.

Seine Stimme ist sehr beruhigend,man merkt er macht sein Beruf aus Leidenschaft

Guter Verlauf

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guter Ablauf für Patienten. Ein sehr nettes Team. Kurzes Gespräch gleich nach der Magenspiegelung mit Chefarzt. Man wusste gleich grob Bescheid, dass mit dem Organ erstmal soweit alles in Ordnung ist. Natürlich muss man die Untersuchungen der genommenen Proben noch abwarten.

Schnell & gut

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kann uich nicht beurteilen)
Pro:
Arzt und Pflegerinnen, Termin ohne zu warten
Kontra:
Alles in Ordnung
Krankheitsbild:
Chronische Refluxbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Magenspiegelung kam ich am Freitag auf Termin und kam ohne große Umschweife direkt dran. War zwar nicht "angenehm" - hatte ich aber auch nicht erwartet. Insgesagt eine gute Klinik wo ich gern wieder hingehe, wenns denn sein muss.Was ich gut fand, was dass der Arzt alles im Vorfeld erklärt hatte und ich so auch aufszeitliche wusste, worauf ich mich einlasse. Danke und weiter so!

Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Komplette Pflegeteam Station 4C
Kontra:
Reinigung
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 23.04.19 ins Klinikum Bad Salzungen zur Sleevemagen Operation. Die Schwestern u. Pfleger sowie Ärzte der Station 4C haben sich nach ein paar Schwierigkeiten nach der OP, sehr gut um meine Bedürfnisse gekümmert und versucht diese so schnell wie möglich um zu setzen. Zum essen kann ich mich nicht äussern aufgrund der op gabs nur Brühe was ja bekannt war. Nach 14 Tagen Aufenthalt dorf ich das Klinikum verlassen und fühlte mich in guten Händen.

Magenspiegelung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliche und kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Magenspiegelung im April 2019 bei Dr. Wernicke.
Vom Vorgespräch über die Behandlung bis zur Nachbesprechung befand ich mich bei Dr. Wernicke und seinem Team in den besten Händen. Alles verlief sehr professioniel und kompetent in einer sehr patientenfreundlichen und angenehmen Art und Weise. Vielen Dank ! Weiter so !:-)

Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 28.03.2019 zur Darmspiegelung bei Dr. Wernicke und Team in dieser Klinik. Es verlief vom Vorgespräch (eine Woche vorher) bis hin zur eigentlichen Untersuchung alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Es wurde sich viel Zeit für mich genommen und die Auswertung der Untersuchung fand auch gleich im Anschluss statt.

kompetentes Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Patient steht im Mittelpunkt
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich für die herzliche und kompetente Behandlung von wirklich liebenswürdigen Menschen bedanken.
Das Pflegepersonal,die Stationshilfen,die Ärzte haben dafür gesorgt das ich mich verstanden und sehr gut behandelt fühlte.

Die Qualität der Diagnostik, Betreuung und Therapie ist Top.
Ich kann es nur weiter empfehlen.

Darmspieglung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Freitag, den 29.03.2019 und am 05.04.2019 zum Aufklärungsgespräch zwecks Darmspiegelung und Magenspiegelung im Klinikum.
Die Schwestern sowie Dr.med. Wernicke, der die Darm-sowie die Magenspiegelung durchführte waren super freundlich und sehr nett.
Vielen Dank für die sehr nette Beratung und die Durchführung der Darm Und Magenspiegelung.
Alles prima und weiter so.

Empfehle ich gerne weiter!!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr guter Ablauf, Untersuchung und Betreuung durch das medizinische und pflegerische Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient im MVZ / Klinikum Bad Salzungen, um eine Magenspiegelung durchführen zu lassen. Bereits die Terminvergabe gestaltete sich komplikationslos. Ich bekam einen Termin in der darauffolgenden Woche. Das Vorgespräch (organisatorische Sachen vor der Untersuchung) und das Aufklärungsgespräch verliefen nach meinen Vorstellungen, ich konnte alle Fragen stellen und erhielt kompetente Antworten. Das medizinische Personal trat mir sehr freundlich gegenüber. Die Abläufe waren reibungslos organisiert. Am Tag der Untersuchung war ich pünktlich vor Ort, wurde persönlich vom Pflegepersonal empfangen und zu den verschiedenen Stationen meiner Untersuchung begleitet. Von der eigentlichen Untersuchung habe ich ,,wenig mitbekommen‘‘. Der Chefarzt begrüßte mich und schon ging es los, ich bekam etwas zum ,, schlafen´´ so das ich während und auch nach dem Eingriff keinerlei Beschwerden hatte.
Nachdem ich wieder ,,ausgeschlafen`` hatte, nahm sich Chefarzt Dr. Wernicke für mich Zeit, um mit mir die Untersuchungsergebnisse zu besprechen. Ich erhielt auch gleich die Papiere für den Hausarzt, in welchen die Untersuchungsergebnisse schriftlich dokumentiert sind sowie eine Behandlungsempfehlung gegeben wurde.
Ich bin mit dem Ablauf, Untersuchung und Betreuung durch das medizinische/ pflegerische Personal höchst zufrieden und möchte diese Plattform nutzen, um meine positiven Erfahrungen anderen Patienten mitzuteilen. Ich kann das Klinikum Bad Salzungen/ MVZ/ Gastroenterologie nur weiterempfehlen.

Empfehlenswert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gastritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 21.03.19 im MVZ zur Magenspiegelung bei Frau Dr. Radegast. Die Schwestern waren alle sehr freundlich und zuvorkommend. Auch die Ärztin war sehr nett und hat mir die Angst, mit ihrer ruhigen Art genommen. Ein vorläufiges Ergebnis wurde sofort mitgegeben. Ich kann also nur gutes berichten.

Schneller reibungsloser Ablauf

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles bestens
Kontra:
keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Darmkrämpfe mit Blut im Stuhl
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei akut aufgetretenen Beschwerden erhielt ich sofort einen Termin zur Koloskopie. Die Aufklärung, Vorbereitung waren freundlich, fachlich und menschlich hervorragend. Die Durchführung der Untersuchung und das anschließende ärztliche Gespräch erfolgten zügig. Ich hatte keinerlei Beschwerden. Ein Befund wurde mir direkt mitgegeben.
Besser kann es m.E. nicht laufen

Top Team mit top Leader !!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles perfekt verlaufen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (professionell, ausführlich, angenehm)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (das ganze Team war sehr freundlich und homogen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles hat prima geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (keine Kritik)
Pro:
Perfekter Aufenthalt. Perfekte Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Coloscopie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der vergangenen Woche, am 22.03.2019, zur Coloscopie im Klinikum Bad Salzungen. Drei Tage vor der Untersuchung gab es das Vorgespräch dazu mit Dr. Wernicke. Dieses Gespräch war sehr professionell, angenehm und informativ.
Von der eigentlichen Untersuchung bekam ich gar nichts mit und ich fühlte mich in der Zeit meines Aufenthaltes, vom ganzen Team um Dr. Wernicke gut aufgehoben und betreut.
Vielen, herzlichen Dank an Alle !!

Immer wieder!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Eingeschoben)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Eingeschoben
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich ins Klinikum war, ging es mir sehr schlecht. Schuld war wohl eine Lungenentzündung. Bereits in der Rettungsstelle wurde ich schnell und kompetent von den Schwestern und Ärzten behandelt. Ich kam nach kurzer Zeit auf die Station, wo die Schwestern ebenfalls sehr nett und zugewandt waren. Ich kann kaum etwas Negatives sagen. Wir waren leider einmal eingeschoben (3 statt 2 Betten), was aber auszuhalten war auch in Anbetracht dessen, dass die anderen auch sehr krank waren. Was ist schon perfekt im Leben? Also kurz um, dieses Krankenhaus ist sehr gut. Es wird einem geholfen. Ich kann nicht klagen.

Empfehlenswert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ambiente ist gut
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Magenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden. Die Schwestern waren sehr nett, genau wie der Arzt. Eine rasche aber informative Aufklärung hat ebenso dazu gehört wie Wasserflaschen im Warte Bereich. Die Untersuchung (Magenspiegelung) verlief zügig und die Wartezeit war ok.

Tadellos

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im mvz zur magenspiegelung und kann nichts negatives sagen, die Aufklärung vorher war kurz und bündig aber informativ, die Schwestern waren nett und die Wartezeiten okay...

Gut aufgehoben!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, schnelle Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Hausärztin hatte für mich einen Termin bei der Aufnahmesprechstunde für die Pneumologie vereinbart. Den Termin habe ich wirklich schnell bekommen, was ich nicht erwartet hätte. Auch die eigentliche Behandlung fing noch am Aufnahmetag an. Über meine Krankheit möchte eigentlich nichts schreiben. Nur so viel, ich habe mich durchweg gut betreut gefühlt. Sowohl durch die Ärzte, als auch das Pflegepersonal. Und obwohl ich "nur" Kassenpatient bin, hat sogar der Chefarzt bei mir vorbeigeschaut. Insgesamt fühlte ich mich während des gesamten Aufenthaltes gut aufgehoben.

Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
umfangreiche Aufklärung,direkte Auswertung, freundlicher Umgangston
Kontra:
Krankheitsbild:
Blut im Stuhl bei Vorsorgeuntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Ablauf der Untersuchung sehr zufrieden. Das Personal ist kompetent und stets um den Patienten bemüht.Die freundliche Art und Weise im Umgang mit dem Patienten empfand ich als sehr positiv.

Darmspiegelung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diverticulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort meine Darmspiegelung durchführen lassen und bin sehr zufrieden mit dem Arzt und dem Pflegepersonal. Aufgrund meines Krankheitsbildes war ich sehr nervös und hatte auch dementsprechend Angst vor der Darmspiegelung, jedoch wurde ich von dem Pflegepersonal beruhigt und mir wurde damit die Angst genommen.Nach der Untersuchung kam der Arzt nochmal kurz und hat mir meinen Befund mitgeteilt und das Pflegepersonal hat sich auch super gekümmert.

Ein Team zu den mann Vertrauen hat!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfühlsam
Kontra:
Krankheitsbild:
Blut im Stuhl
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Angst vor einer Darmspiegelung wurde mir von dem Pflegepersonal völlig genommen und man hatte sofort den Eindruck hier bin ich gut aufgehoben. Selbst auf meine Vorerkrankung wurde super eingegangen. Der Arzt war super nett und hatt mir gut zugesprochen und ein nochmal beruhigt.
Danke immer wieder.

Empfehlenswert!!!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr modern)
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde wegen Blut im Stuhl vor Kurzem in das Klinikum eingewiesen. Hier erfolgte von Beginn an eine prompte und kompetente Diagnostik. Leider war die Diagnose Darmkrebs nicht so gut. Sowohl die Ärzte als auch die Pflegekräfte der Station 5a nahmen sich für meinen Vater und uns viel Zeit. Das half uns allen mit der Diagnose fertig zu werden. Inzwischen ist mein Vater von den Chirurgen im Klinikum operiert. Das funktionierte reibungslos. Bisher kein Anhalt für Metsstasen, sodass die Chance auf Heilung sehr gut sei. Das Klinikum trägt zu Recht den Namen Darmkrebszentrum. Wir sind voller Dank und achten die Leistungen!!!

Schneller Termin, kompetente Operation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr guter Arzt, nette Pflegekräfte
Kontra:
Weite Anfahrt
Krankheitsbild:
Unguis incarnatus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November 2018 wurde ich durch meinen Hausarzt für eine Emmert-Plastik nach Bad Salzungen geschickt. Es war der dritte Versuch für diese Behandlung. Zuvor war ich einmal in einer anderen Klinik und einmal zu einer ambulanten OP bei einem Orthopäden. Die ersten beiden Versuche waren ein absolutes Fiasko. Nun nach knapp vier Monaten kann ich sagen, dass meine OP in Bad Salzungen erfolgreich war. Der Fussnagel wächst wie gewünscht nur da, wo er wachsen soll. Es gibt keine Schmerzen und keine Blutungen mehr. Ich bin dem Operateur äußerst dankbar, ich denke es war sogar der Chefarzt. Ihm und seinem Team möchte ich herzlichst danken, da ich nun nach mehr als 18 Monaten endlich wieder beschwerdefrei Schuhe tragen und laufen kann. Daumen hoch! PS: Es war toll, dass ich sehr kurzfristig einen Termin bekommen konnte!!! Für die anderen beiden Versuche durfte ich jeweils 2 - 3 Monate warten.

Dank an die Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
zugewandte Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Durchfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam im Dezember mit länger anhaltendem Durchfall im Urlaub in die Klinik. Freundliche Aufnahme, Peronal nett und kompetent. Ursache wurde gefunden, leider musste ich spezielle Diät essen, das war nicht so lecker, hat aber geholfen. Vielen Dank an alle, auch an den Chefarzt, der sich kurz Zeit für mich nahm. Jetzt geht es mir wieder gut.

Herzlicher Dank an die Station 5b - Rettung in letzter Minute

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente und nette Ärzte
Kontra:
eigentlich nichts
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 78jährige Mutter ist Diabetikerin, fühlte sich über Wochen schlapp und kam kaum noch aus dem Bett. Wir hatten schon Sorge, dass sie Weihnachten nicht übersteht. Mit zusätzlichem Fieber bekam ich Angst und rief den Notarzt, der sie sofort ins Klinikum Bad Salzungen brachte.

Von der Notaufnahme kam sie noch am selben Abend in die Innere Klinik. Ich möchte mich bei den Ärzten ausdrücklich für die kompetente und freundliche Behandlung meiner Mutti bedanken. Sie hatte eine Zuckerentgleisung. Die Ursache war eine Lungenentzündung das war Rettung in letzter Minute. Vielen vielen Dank an das tolle Team der Station 5b!!! Ich würde immer wieder dort hingehen.

1 Kommentar

[email protected] am 09.04.2019

Die Redaktion von Klinikbewertungen.de hat Zweifel an der Echtheit dieses Bewerters.

[email protected]

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bei manchen Personen unzufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verpflegung und Hilfeleistung
Kontra:
Teilweise Kommunikationsfluss
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden mit der Betreuung während der Geburt und dass obwohl wir alle 3 Schichten durchgemacht haben und es somit zum Personalwechsel kam. Auch das miteinander zwischen Ärztin und Hebammen war gut.
Auf Station haben wir uns auch gut aufgehoben gefühlt. Fragen wurden beantwortet und man konnte immer um Hilfe bitten. Die Untersuchungen wurden rasch und ordentlich durchgeführt.
Natürlich gibt es auch Situationen die nicht so gut waren, aber man konnte das dann auch zügig klären. Ebenso unterscheiden sich auch die Persönlichkeiten und das Auftreten der Schwestern.
Das ist aber menschlich.
Die Verpflegung war gut und umfangreich.

Sehr gutes Krankenhaus mit einfühlsamen Personal

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester war wegen eines Eingriffs auf der Station Gynäkologie. Sie war total zufrieden mit der Behandlung und den Rahmenbedingungen - die Ärztin war sehr kompetent, vertrauenswürdig und die Schwestern sind sehr nett und zuvorkommend gewesen - das war auch mein Eindruck, wenn ich sie besucht habe. Sie fühlte sich jederzeit gut aufgehoben und ernst genommen.

Behandlungsfehler bei Varizenoperation

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nie wieder Gefäßchirurgie KKH Bad Salzungen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OP misslungen, weiterer Gesundheitsverlauf völlig egal)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (OP um mehrere STD verschoben)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Medizin Ausstattung zur Soforthilfe wären vorhanden gewesen)
Pro:
Terminwahl für OP
Kontra:
OP-Nachsorge, notwendige Behandlungen verweigert
Krankheitsbild:
Varizen
Erfahrungsbericht:

Im Sommer 2017 hatte ich in der Gefäßchirurgie eine Varizenoperation, die ambulant durchgeführt wurde. Doch gleich nach der OP im Aufwachraum merkte ich,daß etwas nicht stimmte.Ich hatte starke Schmerzen und konnte weder laufen, stehen oder sitzen. Dieser Zustand verschlechterte sich zusehends. Mehrmals habe ich mich an die Gefäßchirurgie gewandt, mit der Bitte, sie mögen mir bei meinen schlimmen Schmerzen behilflich sein, aber nichts passierte. Man wies mich darauf hin, dass ich doch in die OP eingewilligt habe. Im Dezember 2017 dann der Schock. Mir wurde bei der Varizen-OP der Meniskusnerv verletzt, dieses wurde von einem Neurologen diagnostiziert. Doch man hat alle Schuld von sich gewiesen. Sogar die notwendige Arthroskopie wurde mir verweigert.NIE WIEDER !!! Hauptsache man hat der OP zugestimmt und sich dort operieren lassen. Das OP-Ergebnis und der Gesundheitszustand danach ist völlig egal. Ich habe diese Abteilung nur um Hilfe gebeten, doch alle notwendigen medizinischen Behandlungen wurden mir verwährt, bloß weil ich die Abteilung beschuldigt habe, bei der OP einen Fehler begangen zu haben.N I E W I E D E R !!! Ich kann alle weiteren Patienten nur abraten, sich in der Gefäßchirurgie behandeln zu lassen. Nach über 15 Monaten ist meine Arbeitsfähigkeit noch nicht wiederhergestellt.

Nicht noch einmal

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
frech, überheblich, nicht verständliche Sprache
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

schlechtes und freches Personal, Tablettengabe ohne zu sagen um was es sich handelt, selber machen der Betten, Visite unter Druck, Essen nicht genießbar, Fragen werden nicht beantwortet, Spritzen sollte man sich selber setzen ohne das es einen gezeigt wird, nie wieder dieser Schuppen

Sie hätten mich fast sterben lassen!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (EINE SCHANDE!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
NICHTS
Kontra:
ALLES
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Am 23.03.18 erlitt ich einen Apoplex mit Hemiparese rechts & Aphasie, aufgrund einer Thrombose. Dieses Unfähige und absolut inkompetente Personal sollte sich schämen. Eine Woche zuvor wurde ich stationär aufgenommen wegen starken Kopfschmerzen. Daraufhin folgte ein MRT. Die Auswertung dessen war, dass mir eine Schwester zurief, dass alles in Ordnung sei. Im Entlassungsbrief stand jedoch, dass eine leichte Schwellung im Kopf befindet. Medizin studiert, sich Radiologe nennen dürfen, aber nicht mal eine Thrombose deuten können? Schon sehr erbärmlich.
Am Tag meines Schlaganfalls wurde ich mit dem RTW erneut in dieser Drecksbude eingeliefert. Die Ärzte hielten es für eine Migräne Attacke. Lächerlich. Erst Simulant, dann Migräne, als nächstes vielleicht myeloische Leukämie, die so starke Kopfschmerzen mit Ausfallerscheinungen verursacht??!!
Das Personal verlegte mich, nach 1stündiger Blutentnahme, wieder zurück auf die Kinderstation. 2h später erlitt ich einen epileptischen Anfall, der mir in Endeffekt das Leben rettete. Daraufhin erfolgte ein CT und ich wurde etwas später ins Helios Klinikum nach Erfurt geflogen.
Fakt ist - hätte ich diesen Anfall nicht bekommen, hätten sie mich sterben gelassen.
Diese Ärzte sollten ihre Approbation verlieren und sofort vor Gericht gezogen werden!
Unverantwortlich, einen Menschen so abzustempeln und mich noch für einen Simulanten halten! klar, ich denk mir alles nur aus und spiele das vor.
Wenn Sie sich Ihr Kind in guten Händen wünschen, meiden Sie dieses Krankenhaus!
PS: mal schauen, was die Landesärztekammer dazu sagt.

Danke für die nicht kompetente Untersuchung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Betreff Notaufnahme! Diese Woche mit einem Tumor Patienten der auf Urlaub hier war und aus der Schweiz kam, in der Notaufnahme gewesen. Bleibender schluckauf, sprachstörung=sofort Aufnahme lt schweiz. Pat bekam CT , ES WÄRE NICHTS ! EIN NEUROLOGE HÄTTE ES SICH ANGESCHAUT.man hat weder vorbefunde angefordert noch auf meine Angaben reagiert! Wir gingen,ich fuhr den Pat zurück 6 Std in die Schweiz: MRT ergab das der Tumor unsagbar gewachsen ist und stark verändert.
Vielen Dank an diese Profis in salzungen

schlaganfall meiner 16 jährigen schwester der als simulation bezeichnet wurde

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Apoplex
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine Schwester wurde Mitte März mit dem RTW ins Klinikum Bad Salzungen mit Verdacht auf Apoplex eingeliefert. aufgenommen wurde sie, wie bei solchen Symptomen nicht wie üblich auf der ITS, sondern auf der Kinderstation mit einem anderen Kind im Zimmer. das absolut unfähige und inkompetente, freche Personal der Kinderstation hielt meine Schwester für einen Simulant, obwohl folgende Symptome wie Aphasie (konnte nicht mehr sprechen) & kurzzeitige Hemiparese der rechten Körperhälfte da waren. eine Unverschämtheit! nichts passierte, bis meine Schwester einen epileptischen Anfall erlitt, aufgrund des erhöhten Hirndrucks. auch da passierte nichts, bis meine Oma die Station zusammen schrie, dann kamen langsam aber sicher Schwestern und Ärzte & merkten, dass meine Schwester wohl doch kein Simulant ist. plötzlich wurde MRT, etc. gemacht, hatte man wohl doch ein bisschen Panik bekommen. ich muss dazu sagen, Anfang März war meine Schwester schon mal zur Abklärung ihrer Kopfschmerzen & Sensibilitätsstörung auf der rechten Seite im KH in BaSa, aber sie simulierte ja angeblich nur. das ist nun das Resultat davon gewesen. letztendlich musste sie mit dem Heli nach Erfurt geflogen werden, wo sie direkt auf die ITS verlegt wurde & dort sofort ein Apoplex bestätigt wurde. dort begann die Therapie mit Heparin, etc. anschließend musste sie nach Brandenburg in die Reha. jetzt hat sie ihren Realschulabschluss geschafft & das alles Gott sei Dank überlebt. dieses Krankenhaus sollte sich schämen. ich bin selber vom Fach & sowas von schockiert. solche Menschen die sich Schwestern und Ärzte nennen dürfen nicht auf Menschen losgelassen werden! ich wünsche keinem was schlechtes, aber den Personen die mit ruhigem Gewissen meine Schwester fast haben sterben lassen, das schlechteste! Abschaum!!

Nie wieder

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Halswirbel und Kreislauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Genervte Mitarbeiter, keine ordentliche Aufklärung.

Geburt mit Wochenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahme war sehr angenehm, Kreißsaal war die besagte schlechte Hebamme, sehr genervt, da will man nicht entbinden)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kreissaal plus Hebammen top
Kontra:
Wochenstation nicht zu empfehlen
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Kreissaal top, Hebammen top außer 1 Außnahme ????
Wochenstation nicht zu empfehlen, keine Freundlichkeit, Patientennähe, Schwestern sind abgestumpft, Betriebsblind
Es wird sich nicht vorgestellt, auch am 2 Tag wusste man keinen Namen von den Schwestern.
Es ist laut vor den Patiententüren.
Abends um 22Uhr werden die Getränkekisten umgestapelt, da passierte aber auch frühs um 7Uhr.
Es wird einfach ins Zimmer gestürmt, obwohl nix ist, abends.
Azubis kommen abends um 21-22 Uhr ins Zimmer, und fragen nach Sachen, welche nicht zutreffen, sicher im Zimmer geirrt. Sowas kann man aber auch in den Akten lesen.
Es erfolgte keine Stillberatung, gerade bei wenig Geburten, hat man die Zeit.
Eine Beckenbodentraining durch einen Physiotherapeuten erfolgt gar nicht, obwohl man über der Woche auf Station gelegen hat.
Die Ärzte sind netter, als manch eine Schwester.
Säuglingsschwester geht auch nicht, kaum Erklärungen und gehen auf die Frauen nicht ein..Beruf verfehlt.
Wochenstation kann ich nur abraten. Es hat sich nach 10Jahren leider nix geändert.
Parksituation während der Entbindung, war vor 10Jahren besser.
Es gibt kein Mutter-Kind Parkplatz, man darf ca 1km bis ins Krankenhaus laufen, wenn der Parkplatz sehr voll ist.

Unfreundlich an Rezeption im Eingangsbereich

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Schwestern
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
Gehirnerschütterung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundlich an der Rezeption!!!!!!!! Nur wegen eines simplen Parktickets, was nicht gezogen wurde, weil Schranken vorher offen waren. Kind in Notaufnahme. Respektlos

Aerztepfusch

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 0182018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall einer 16 jährigen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Enkelin wegen Fehldiagnose fast gestorbene dann heliflug nach Erfurt dort richtige Diagnose gestellt . Hirnblutung , nach gesamter 4 Wochen Behandlung jetzt in Brandenburg zur reha wir wünschen und beten dass sie wieder gesund wird

Armutszeugnis

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab keine)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht vorhanden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Abläufe?)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Trist)
Pro:
Kontra:
Das Personal, speziell der HNO Arzt der es nicht für nötig gehalten hat mich zu behandeln!!!
Krankheitsbild:
Entzündete Speicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe heute 2,5h in einem Wartezimmer gesessen und auf einen HNO Arzt gewartet. 1,5h davon war ich allein im Wartezimmer! Ich bin dann einfach gegangen, es war ja keiner da den ich hatte fragen konnte, wie lange es noch dauert. Ein Armutszeugnis. Könnte ich 0 Sterne geben würde ich das tun! Wie Patienten behandelt werden ist einfach nur traurig. Kann nur jedem davon abraten!!!!

Sozialdienst versagt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Durchführung der OP
Kontra:
Nachbetreuung durch Sozialdienst
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine alleinlebende fast 80jährige Schwägerin wurde im januar erfolgreich an der Hüfte operiert. Doch danach begann ein für mich nicht nachvollziehbares Prozedere.
Der zuständige Sozialdienst des Krankenhauses brachte es innerhalb von 13 Tagen- die OP war geplant- nicht fertig eine sofortige Anschluss - Reha zu ermöglichen.Meine Schwägerin sollte ohne jegliche Unterstützung nach Hause entlassen werden -wohlgemerkt und mehrmals darauf hingewiesen,dass sie alleine lebt !!
Da keine anderen Alternativen vom Klinikum in die Wege geleitet wurden, entschloß ich mich meine Schwägerin zu mir zu nehmen.Ich mußte sie mit eigenem PKW !!abholen, da ein Krankentransport laut Aussage Sozialdienst nicht vorgesehen ist.Bei mir zu Hause -65km entfernt- gibt es keinerlei für so eine OP Nachsorge benötigten Hilfsmittel.Diese mußte ich extra kaufen !!
Die fast 2 Wochen bis endlich zur Reha mussten wir mehr oder wenig gut ohne jede Hilfe überbrücken.Auch die fahrt zur Reha -Klinik (60 km) wurde vom Sozialdienst nicht organisiert, so dass ich diese auch auf eigene Kosten mit meinem PKW notgedrungen durch führen musste.
Nach diesen Erfahrungen fühlten wir uns sehr hilflos und allein gelassen und fragen uns wie ernst der Sozialdienst dieses Klinikums seine Arbeit nimmt .
fazit: Nie wieder dieses Klinikum !!

Operation

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein’ges musste mal erneuert werden , aber da ich selber Handwerker bin , würde ich sagen das die Dinge wie eine Modernisierung der Bäder in einer ausgelastetem Klinik gar nicht so einfach ist , alleine schon die Planung und die Ausführung erst recht)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nasenscheidenwand op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte der HNO Abteilung und das op Team sind top , ich bin voll auf zufrieden mit der op und auch mit den sehr umgangsvollen schwestern vor denen Ihrer arbeit ich den Hut Ziehe ????????????
Ich kann mich nur dafür bedanken bei allen auf der Station 3 d .
Danke schön

Empfehlenswert

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Miteinander. Patienten und auch Angehörige werden "fachlich abgeholt". Schnelle Reaktion im Bedarfsfall. HNO-Abteilung mit Personal und Führung sehr empfehlenswert!
Fachbereich würde ich weiterempfehlen!
(ist keine generelle Klinikbewertung)

Chaos ohne Ende, Niemand kümmert sich richtig!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nette Pfleger
Kontra:
Hygiene, Ärzte
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, meine Freundin liegt seid mittlerweile 2 Wochen da drin.
Pro : nette Pfleger

Kontra: - Hygiene in den Zimmer, auf dem Flur.
Dreckiger nasser Putzlappen lag bei ihr im Bett, paar Tage später lag einer im Schrank bei dem ihren Klamotten.
Putzfrauen wischen nicht richtig, 1mal lappen nass gemacht und mal angesetzt dann wieder auf zum nächsten Zimmer, gestern war ganzen Tag keine Putzfrau da!

- sie musste Notoperation werden, da wurde ihr gesagt man hätte die Eltern erreicht, scheiß Dreck war, es wurde noch nicht mal angerufen. Haben wir am nächsten Tag erfahren als wir dort waren.

- Ärzte und OP

Nach der ersten Op verging mittlerweile eine Woche ihr ging es scheisse.. Als Fieber gebrochen etc.. dann erkannte man das Löcher entstanden sind bei der op, die wurden nicht mal richtig zugemacht.

Will man einen Arzt sprechen, ist niemand da.

Da ist man woanders besser aufgehoben.

Krankenhauschaos

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sauberkeit)
Pro:
Die Schwestern und die Pfleger
Kontra:
Information
Krankheitsbild:
Leberkrebs
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter liegt seit drei Wochen im Krankenhaus und heute war der Obergau sie sollte heute morgen einen Zugang für die Chemo gelegt bekommen. Als ich heute Nachmittag bei ihr war, war sie immer noch nicht dran. 24 Stunden nüchtern das muss man sich mal vorstellen.

Bitte in Zukunft in ein anderes Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fassungslos)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (War ein Witz)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fehldiagnose)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Kann man nicht meckern)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wie es sich für ein Krankenhaus gehört)
Pro:
Ich bin innerhalb von 2 Stunden behandelt worden
Kontra:
Kommunikationsschwierigkeiten , mein Knie wurde von einem Gynäkologen behandelt
Krankheitsbild:
Arbeitsunfall Knie verdreht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich möchte ich die Unfallstation in der Notaufnahme bewerten . Ich bin per Krankenwagen eingeliefert worden , da ich mir an der Arbeit das Knie verdreht habe . Die Kommunikation zwischen Arzt und mir gestaltete sich etwas schwierig . Er fragte mich im gebrochenem Deutsch ( ich bin kein Rassistische)3 mal was passiert wäre , ich erkläre kurz und knapp mit Handpräsentation, daß mein linkes Knie nach links außen durchgeknickt und nun völlig instabil ist. Sein Gesicht drückte selbst nach dem 3. Mal Unverständnis aus . Es wurde geröntgt und mit "nichts kaputt" kommentiert . Für den Heimweg gab es 2 Krücken und einen Krankenschein. Nicht mal einen stützenden Verband gab es . Bei einem Gespräch mit Freunden stellte sich heraus , daß der mich behandelnde Arzt Gynäkologe sein soll . Das verunsichert dann doch etwas . Darum habe ich die BG um freie D-Arzt gebeten und siehe da - vorderes Kreuzband abgerissen,Innenminiskusläsion, Zerrung Seitenband medial und Bakerzyste links - OP . Aber NICHT in diesem Krankenhaus. Es ist für mich unvorstellbar , wie jemand , der nicht vom Fach ist, nicht mal eine zweite Meinung einholt . Eigentlich unverantwortlich . Leider ist es nicht das erste mal , daß ich in diesem Krankenhaus Minimalbehandlung bei einem Arbeitsunfall bekommen hatte . Mein Vertrauen wurde mit diesem Mal getötet . Ich werde , wann immer nochmal was passiert , dieses Krankenhaus meiden . Das kann nicht gut gehen ...Ich bin Postfrau, habe einen Job mit intensivster Bewegung ( bis zu 20 km pro Tag )und noch 15 Jahre bis zur Rente . Das wäre das praktische Aus für meinen Beruf. Leider fürchte ich , daß sich nichts ändern wird . Die Arroganz "Gott in weiß" zu sein und ich nur der dämliche Kassenpatient wird noch vielen Menschen begegnen. Das macht mir echt Angst für die , die hier eingeliefert werden ...

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Arbeit der Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wochenstation und Kreißsaal einfach TOP! Die Schwestern und Hebammen sind sehr nett und gehen auf jeden Wunsch ein. Ich lag insgesamt 4 Wochen im Krankenhaus und es gibt nichts zu meckern. Meinen Zwillingen hat es im Kinderzimmer bei den Schwestern ganz besonders gefallen, einfach tolle Arbeit!!!!!!!!!! Die Schwestern sind mit Herzblut, Leib und Seele dabei... Vielen Dank für die Begleitung eines sssooooo tollen Wunders!!!!
Ihr seid Spitze...

Wenn möglich, bitte meiden!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Arbeit der Pfleger und Stations-Schwestern
Kontra:
ärztliche Betreuung, Organisation der Abläufe, Behandlungsstategie
Krankheitsbild:
Herzprobleme, Atemnot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier herrscht Chaos, Verwirrung, Uneinigkeit unter den Ärzten und keine erkennbare Stategie für Diagnosen/Untersuchungen. Einweisung wegen Verdacht auf Herzprobleme/-infakt. Während meines 4-tägigen Aufenthaltes wurde abgesehen von EKG, Blutentnahme und Thoraxröntgen im Rahmen der Notaufnahme, lediglich ein Herzecho (Dauer 10 min) und FahrradErgometer-Test (Dauer rund 30 min) durchgeführt. Kein CT, kein MRT, keine Sono. Es wurde zudem vergessen, mich beim Ergo anzumelden, sodass ich rund 1.5 Tage ohne irgendeine Information oder Untersuchung nur rumgesessen bin. Ich wurde auch nicht informiert, dass ich noch eine weitere Nacht bleiben muss, wie auch, man hatte mich schlichtweg vergessen. Erst nachdem mir am Folgetag "der Kragen geplatzt" war und ich bei der Visite laut geworden bin, erinnerte man sich daran, dass ich ja zum Ergo sollte. Dann ging plötzlich alles ganz fix. Man vermutete(!), meine Probleme lägen wohl eher am Rücken als am Herzen. Auf mein Drängen hin, mich dem Orthopäden vorzustellen, sollte dies auch erfolgen (plus Röntgen Wirbelsäule). Das wurde aber durch einen anderen Arzt tags darauf wieder aufgehoben. Stattdessen wurde erneut Blut genommen und ein Wert kontrolliert, den man bereits 4 Tage vorher bestimmt hatte. Ohne Vorstellung bei Orthopäden und ohne Bildgebung wollte man mich sodann aber zu einer physiotherap. Übung im Haus schicken. Klar, das macht ja auch Sinn, wenn man gar nicht weiss, ob die Wirbelsäule i.O. ist ! Dieses Krankenhaus sieht mich (freiwillig) nicht wieder. In früheren Jahren war ich recht zufrieden gewesen, doch nun kann ich (ausser der Arbeit der Schwestern+Pfleger) nichts Positives mehr erkennen. Und alle Patienten mit denen ich sprach, waren genauso enttäuscht, ja erboßt über die ärtzliche Betreuung sowie Organisation/internen Abläufe. Die Qualität der Speisen ist im Übrigen auch unter aller Würde, sowohl in Qualität als auch Quantität.

Bessere Behandlung Psychisch Kranker Menschen

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: feb.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
negativ
Kontra:
negativ
Krankheitsbild:
ADHS mit Autistischen Zügen und Leicht Geistige Behinderung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit der Station3Fbin ich nicht zu Frieden mein Sohn wollte hilfe haben war eine Woche jetzt dort bekamm keine Hilfe soll die Woche wieder entlassen werden ohne Hilfe er bekamm nicht mal Ergo Therapie bin sehr entäuscht

Nein Danke

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Hebammen kompetent und nett im Kreißsaal
Kontra:
Ausländische Ärzte,schlechte Betreuung auf der Entbindungsstation
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während meiner Geburt habe ich innerhalb von 6 Stunden die Bekanntschaft von 3 Hebammen gemacht. Diese waren Bett und machten einen kompetenten Eindruck.Die Ärzte die mich unter der Geburt betreuten sprachen nur gebrochen Deutsch und waren zum Teil schwer zu verstehen.
Bei der Geburt wurde ein Dammschnitt gemacht, dieser war nicht schmerzhaft,allerdings als er am Ende genäht wurde spürte ich jeden Stich. Dies sagte ich mehrmals,es wurde nochmals ein eisspray eingesetzt,allerdings ohne Erfolg. Als nach 40min der Damm genäht war,wurde mir gesagt die naht sei nicht so schön geworden,da ich gezuckt hätte.Tut mir leid,es hat mir sehr weh getan.
Später auf der Entbindungsstation wurde mir mein Baby zum Baden gleich weggenommen.
Auf der Station,die sich wegen Umbau derzeit im 4 OG befindet wurde mir nichts gezeigt.
Den still und wickelraum zeigte mir meine Zimmernachbarin.
Auch das stillen und wickeln(ich bin Erstgebärende) wurde einem nicht gezeigt.
An meinem Entlassungstag wurde mir ans Herz gelegt mein Kind zusätzlich mit Prenahrung zufüttern,da ich nicht genug Milch hätte. Um 11:30Uhr wurde mein Bett zum reinigen entfernt und ich saß,mit schmerzender Dammnaht auf einem Stuhl im Zimmer,bis ich um 14 Uhr abgeholt wurde.
Zu Hause kam direkt meine Hebamme und siehe da,ich hatte genug Milch und muss mein Baby nicht zufüttern.
Eine Woche später wollten wir die Geburtsurkunde unserer kleinen abholen,wir stellten fest das die Uhrzeit der Geburt falsch angegeben wurde.
Leider ist die falsche Uhrzeit auch so im Kh notiert worden,sodas sich dies nicht mehr ändern lässt.
Fazit:
Dammschnitt wird zu 90%gemacht,ist ja ein Lehrkrankenhaus
Als Erstgebärende ist man nicht gut aufgehoben
Deutsch sprechende Ärzte eher selten
Nie wieder

Nie wieder

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen waren nett
Kontra:
Ärzte und Wochenstation absolute Katastrophe
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte mit Akzent sehr schlecht zu verstehen. Es wird auf jeden Fall geschnitten, gehört hier zum Standard.

voller Lob und ohne Tadel

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich versiertes Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
perforierte Bauchschlagader
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach komplizierter Notfalloperation und nach dreijährigen Nachfolgeaufenthalt, möchte ich
das Klinikum Bad Salzungen, Klinik für Gefäßchirugie, in den höchsten Tönen loben.
Ich fühlte mich von Anfang an, aufgehoben, umsorgt und trotz des üblichen Stationsalltages echt wohl. Geaamtes Personal, ohne Ausnahmen, umgänglich, freundlich und kompetent. Ärztlichersets war Kompetenz und Einfühlungsvermögen stets zu spüren. Die Station 4B glänzte mit einer Fülle von Auszubildenden, welche ihre Arbeit hervoragend versahen.
Die Speiseversorgung nach inuvidueller Wahl berücksichtig auch Sonderwünsche, wo gibt es das schon!
Zufriedenheit in Summe 3X plus. Dankeschön.
Bei diesem Ärzteteam ist man in besten Händen.

Brüche im Brustwirbelbereich nicht erkannt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
fehlende Humanität
Krankheitsbild:
Bruch im Brustwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter (schwer vorbelastet durch starkes Hirnbluten vor 4 Jahren; daraus resultierende schwierige Persönlichkeitsveränderung; linksseitige Lähmung, infolgedessen Adipositas) wurde im Mai diesen Jahres mit schwerer Luftnot und unerträglichen Schmerzen im Rücken in das Bad Salzunger Krankenhaus eingeliefert. Die Aufnahme erfolgte durch einen arroganten Arzt, der mit meiner Mutter keinen einzigen freundlichen Satz redete bzw. sie noch abfällig behandelte. Ihre Luftnot und die Schmerzen würden die Folgen ihres Übergewichtes sein, schlussfolgerte er zunächst. Schließlich sollte meine Mutter im MRT untersucht werden. Sie konnte aufgrund ihrer Schmerzen aber nicht auf dem Rücken liegen und die Behandlung wurde abgebrochen. Das Gleiche passierte bei der Untersuchung im CT. Meine Mutter wurde daraufhin mit Schmerzmitteln versorgt und nach Hause geschickt. Im Abschlussbericht wurde meiner Mutter "Incompliance" (nicht kooperatives Verhalten) unterstellt und die ambulante Vorstellung bei einem Bauchchirurgen angeraten. Die Schmerzen waren mit den Medikamenten selbsverständlich nur symptomatisch behandelt. Eine Woche später diagnostizierte das Meininger Krankenhaus zwei gebrochene Brustwirbel (Stauchungsbrüche) bei meiner Mutter, die sie sich bei einem Sturz Zuhause zugezogen haben muss. In Meiningen wusste man mit meiner Mutter fürsorglich umzugehen, man nahm ihr die Angst und gab ihr ein Mittel zur Beruhigung für die MRT Untersuchung. Meine Mutter ist jetzt erfolgreich operiert und schmerzfrei. Es war nicht die erste schlechte Erfahrung, die meine Mutter mit dem Bad Salzunger Krankenhaus machen musste. Patienten mit psychischen Auffälligkeiten haben hier nichts zu lachen. Sie werden behandelt wie kleine Kinder. Gehorchen sie nicht, werden sie nach Hause geschickt und ihrem Schicksal überlassen. Mit Humanität hat DAS wenig zu tun.

Nasen OP, Korrektur

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratung durch Professor, Endergebnis der OP von Ltd. Oberärztin
Kontra:
Krankheitsbild:
Schiefstand der äußeren Nase, Septumdeviation, Nasenmuschelhyperplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte. Man ging auf meine Fragen konkret ein. Das Endergebnis meiner OP war unglaublich gut. Zuvor konnte ich quasi gar nicht durch die Nase atmen. Jetzt kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen, dass es anders gewesen sein soll!
Die Schwestern waren auch alle sehr freundlich und waren immer hilfsbereit.

Hilflos

Suchttherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entgiftung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen Sohn der seit Jahren stark Alkohol abhängig ist.Er lebt seit langen bei seiner Tante,weil ich im Ausland lebe.
Er kam 2000 zu meiner Schwester nach meiner Scheidung und war dort immer in sehr guten Händen,leider hat die Liebe und Fürsorglichkeit von uns nicht gereicht in vom Trinken abzubringen.

Er musste zur Entgiftung als es aus dem normalen Router gelaufen ist.Wir haben ja schon einiges mit ihn durchgemacht,aber er war überhaupt nicht mehr Herr seiner Sucht.

Ich finde es nicht gut wenn dann seine Tante die sich seit 15 Jahren um ihn kümmert und so viel durch hat mit ihm gesagt bekommt,das sie nicht das Recht hat über seinen Zustand informiert zu werden.
Nach nicht mal zwei Wochen kommt er wieder aus der Klinik und sie steht hilflos da und muss zusehen wie alles wieder von Anfang beginnt,es ist noch nicht wieder so schlimm,aber mein Sohn ist da steigerungsfähig.

Ich finde wenn es noch Angehörige gibt die sich um meinen Sohn kümmern,sollten Sie auch Auskunft und eine Beratungsmöglichkeit bekommen auch wenn sie nicht die Mutter sind sondern die Tante.

Ich hatte keinerlei Vertrauen - und das war auch gut so

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patientengarten
Kontra:
Fehlende Kommunikation seitens Ärzte, Diagnosefindung absolut unklar, unlogische Anweisungen
Krankheitsbild:
Blutung in der Frühschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin wegen Kreislaufprobleme und leichter Blutungen in der Frühschwangerschaft ins Krankenhaus.

Der diensthabende Arzt hat während der Aufnahme nicht klar kommuniziert was ich darf und was nicht. Jeden Tag ist man von jemand anderem untersucht worden. Widersprüche ohne Ende. Es wurde Bettruhe verordnet, angeblich um die Blutungen zum stillen zu bringen. Bettruhe hat dem Blutdruck jedoch noch weniger gut getan, ständiger Schwindel. Heparinspritzen wegen Bettruhe haben erst recht die Blutungen erhöht, gerade nach Untersuchungen, die teilweise recht "grob" waren.
Bei "Fehlverhalten" meinerseits (wegen fehlender Kommunikation durch die Ärzte) wurde ich durch diese angeraunzt (ich hätte angeblich nicht selbst duschen dürfen); "Körperhygiene selbständig" (Aussage des Aufnahmearztes) deutet darauf jedenfalls nicht hin.

(Falsch)-Diagnose: Plazentapolyp

Schon im ersten Moment kam mir das komisch vor. Einen Plazentapolypen hat man NACH der Geburt, falls die Plazenta nicht vollkommen mit weggeht. Die Ärzte wollten den Polypen (Zervixpolyp war es, kein Plazentapolyp) bei der nächsten Untersuchung entfernen. Das ist durchaus ein normaler Eingriff - Jedoch sämtliche Ärzteseiten im Internet machen die Ausnahme in der Schwangerschaft, wo man es tunlichst vermeiden sollte, am Muttermund zu operieren. Auch meine Gyn schüttelte nur mit dem Kopf. In der Schwangerschaft kann so ein Eingriff eine Fehlgeburt auslösen. Aufklärung über Risiken oder Alternativen gab es nicht. Auch wurden Testergebnisse nicht ausgewertet.

Wenn die Ärzte mich dann beim Gespräch am eigentlichen Behandlungstag nicht von sich aus entlassen hätten, hätte ich um Entlassung gebeten - ohne OP.

Bei Entlassung gaben sie mir mit, dass ich nicht schwimmen und saunieren solle. Von anderen Dingen war keine Rede mehr. Und vorher war selbst Duschen tabu und die OP angeblich die einzigste Maßnahme.

Wie soll man bei diesen massiven Ungereimtheiten und fehlender Kommunikation überhaupt wieder Vertrauen zu Ärzten aufbauen?

Mit Baby gut auf Station 3c aufgehoben

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 1 Woche mit meiner kleinen Tochter auf Station 3c. Ausnahmslos kompetente, sehr freundliche Schwestern und Ärzte! Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt!

fachlich und menschlich top!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gutes Vorgespräch in der Anästhesie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Sprunggelenkfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich ins Klinikum Bad Salzungen kam, hatte ich fürchterliche Schmerzen und sehr viel
Angst. Aus eigener Erfahrung und von Bekannten
weiß ich, daß die Schwestern in diesem Kranken-
haus nicht so freundlich sind, wie es eigent
lich normalerweise sein sollte.

Ein kurzes Vorgespräch mit dem leitenden Ober-
arzt der Unfallchirurgie/Orthopädie nahm mir
völlig jegliche Angst vor der OP. Dieser Arzt
hat ein sehr freundliches Wesen und ist, wie
sich nach der OP herausstellte, fachlich außer-
dem ein Genie.

Außerdem war auch mein Aufenthalt auf der Station
sehr angenehm. Die Schwestern und Pfleger waren
alle fachlich top und dazu sehr freundlich,
was für mich wichtig ist, um mich wohlzufühlen.

Ich kann die Unfallchirurgie/Orthopädie im Kli-
nikum Bad Salzungen sehr weiterempfehlen.

Danke

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!!
Kontra:
Nichts!!!!
Krankheitsbild:
COPD/Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.06.-11.06.2015 auf Stadion B5 zwecks umfangreicher Untersuchungen.Gleich vorab---ich bin immernoch total begeistert!!!!Also 1.ein sauberes,helles 2-Bett-Zimmer,gut durchdachtes Bad (Platz und ausreichend Haken),kostenloses TV/Musik 2.super leckeres und genügend Essen--vielfältiges Angebot/große Auswahl 3.ein stets freundliches Klima,liebe und nette Schwestern,keine Spur von Hektik oder Gereiztheit,immer aufs Wohl der Patienten bedacht 4.sogar eine gut "sortierte" kostenlose Bibliothek 5.hervorragende Zusammenarbeit der Stationen (schnelle Untersuchungstermine---kaum Wartezeiten!!!) 6.preiswerte Cafeteria 7.sehr schönes,parkähnliches Umfeld und nun 7.---das Wichtigste----die Ärzte!!!!Ich möchte sie so beschreiben,wie ich sie erlebt habe:-sofort für mich da-freundlich,geduldig zuhörend,ehrlich interessiert-kompetent-gründlich--nicht hektisch oder gar genervt-freundlicher Umgang auch mit den Schwestern!!!--verständliche Aussagen!!!!!! Alles in Allem habe ich mich wie im 4-Sterne Hotel gefühlt und wäre am Liebsten noch geblieben!Meiner Zimmergenossin ging es übrigens genau so!!!Für mich steht jedenfalls fest,daß ich jedes Mal wieder hier her kommen werde!!!Ich hoffe,daß ich mit dieser Bewertung meine ehrliche Dankbarkeit zeigen konnte!Beste Grüße an Alle die für mich da waren S.Fey aus Eisenach

Sehr gute Betreuung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahmeprozedur sehr langwierig (4,5 Stunden))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr schön mit super Aussicht.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische Pansinusitis mit Polypen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an den Nasennebenhöhlen wegen einer chronischen Pansinusitis operiert. Die Operation verlief komplikationslos. Die Ärzte waren sehr kompetent und alle Schwestern auf der Station 3D immer hilfsbereit.

NIE WIEDER!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
NICHTS
Kontra:
ALLES
Krankheitsbild:
Entbindung/Wochenbett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder!!!

Gerade als Erstgebärende wünscht man sich einen angenehmen Aufenthalt sowohl im Kreißsaal als auch auf der Entbindungsstation.

Dies ist hier leider absolut nicht der Fall.

Ich kam nach Blasensprung in den Kreißsaal und bekam schon bevor ich richtig drinne war Feuer von der leitenden Hebamme. Ebenso mein Lebensgefährte als er im Kreißsaal ankam. Unter der Geburt wurde es noch schlimmer. "Ich solle mich nicht so anstellen!" Und das im Befehlston. Ich durfte nichts trinken unter den Wehen, lediglich einen nassen Lappen habe ich auf die Stirn bekommen. Dies und die Drangsalation der Hebamme war so kräfteraubend, dass mein Sohn am Ende per Saugglocke zur Welt kommen musste.

Weiter zur Geburtsstation: Auch hier...total genervte Schwestern. Jeder Schritt ist einer zu viel. Ich bekam ein Stillkissen in die Hand gedrückt und weg war sie. Keine Beratung, keine Betreuung, keine Unterstützung! Als nach 4 Tagen Aufenthalt nun die Entlassung an stand war ich psychisch total am Ende...hat keinen interessiert.

Ach ja Fototermin von Babysmile war am Entlassungstag um 12 Uhr. 9 Uhr musste ich das Zimmer verlassen und sollte 3 Stunden mit meinem Neugeborenen auf dem Flur warten um dann in der Gästesitzecke Fotos machen zu lassen. Darauf habe ich dann lieber verzichtet!

Die Geburt des ersten Kindes sollte etwas Besonderes sein, ebenso die Betreuung danach. Dies ist hier nicht der Fall. Ich werde dieses Krankenhaus niemanden empfehlen! Das war die schlimmste Erfahrung die ich je in einem KH machen durfte! Beim 2. Kind wird mich der Weg definitiv in ein anderes KH führen.

Pankreas Bauchspeicheldrüsenentzündung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (schlechte ärzte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (haben keine ahnung oder lust)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (meine oma und ihre hausmittel sind besser)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hauptsache das geld stimmt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo ich bin mit einer schweren Bauchspeicheldrüsen Entzündung ins Klinikum gegangen in der Hoffnung auf hilfe. der Chefarzt her Doktor sowieso meinte für mich ich solle nicht soviel Sauerkraut essen mmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhh lecker früh mittag abend damit war er fertig mit mir und ich bekamm meine papiere. achso die nette Oberschwester fragte mich wo wir denn wären weil ich halt etwas verwirrt ware und somit auch etwas Unmut hatte ob wir hier in der irren Anstalt wären meinem benehmen nach. ich bin diesbezüglich gleich im anschluss in ein anderes Krankenhaus gegangen und siehe da der Chefarzt dort meinte wieso kommst du erst jetzt hätte ich noch ein bischen länger gewartet wäre es zu spät gewesen...mit 32 Jahren na danke. aber allgemein wieso wird dieses Klinikum nich endlich geschlossen es ist draurig immer wieder zu hören was in diesem laden so los ist.ich kann nur jedem empfehlen einen riesen großen bogen um diese Anstalt zu machen wär seiner Gesundheit etwas gutes tun will.PS Meiningen ist nicht soweit weg!!!

1 Kommentar

Kibini am 17.08.2014

Ich gehe mal davon aus, dass Sie in der Psychiatrie gelandet sind. Jedenfalls erweckt Ihr Kommentar bei mir diesen Eindruck.

Betreuung und Nachsorge

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Mit der OP selbst)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Die Voruntersuchung war gründlich und alle Ärzte waren sehr freundlich
Kontra:
Es war keinerlei Betreuung der Kinder nach der OP
Krankheitsbild:
HNO Ohren OP und entfernen der Polypen einer vier jährigen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf der Station C3(Kinderstation) ist die Betreuung der Kinder nach der OP nicht gut! Nach der OP, sind die Eltern und Kinder auf sich gestellt! Diese Meinung kommt von insgesamt fünf Mütter!

gerne zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
strahlen Kompetenz aus und gehen auf die Persönlichkeit ein
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Tumorpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf den Patienten wird eingegangen,sehr gute Beratung und Empfehlungen,sowie Alternativen werden den Angehörigen geraten, vom ganzen Team. Auch die Kommunikation zwischen den Bereichen hat sehr gut geklappt.

unsachgemäßer umgang mit antibiotika

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute arbeit der pfleger
Kontra:
beratung der Ärzte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zufrieden mit Pflegepersonal.unzufrieden teilweise mit Ärzten.schlechtes deutsch.Verpflegung eintönig nu Mittagessen gut.

Nie wieder

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keinerlei Informationen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Beschäftigungstherapie, Anwesend sein und still halten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
hier steht die Zeit still
Kontra:
24- Stunden Aufsichts und doch keine Hilfe
Krankheitsbild:
neurologische Ausfallerscheinung in Arm und Bein, Sensibilitätsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen einer Fehleinweisung(hatte neurologische Ausfälle) wurde ich eingeliefert. Keine richtige Aufklärung von den Ärzten, keine Hilfe bei Schmerzen, Verlängerung des Aufenthaltes ohne das persönliche Einverständnis. Nur Beschäftigungstherapie und still halten. O.Ä. nur selbstherrlich, aber nicht auf Krankheitsbild, Bedürfnisse oder aktuelle Anliegen eingegangen. Keine Erklärung von Medikamenten, Doppelzimmer mit Zustellbett. Ganzer Aufenthalt nur Katastrophe. Mit schlechteren Zustand nach Hause. Diagnose nicht klar. Hier sind Tagesgäste zum Ausnüchtern willkommen. Oder man darf keine eigene Meinung haben.

Wenn nötig wieder hier!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Polypenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zur Polypenentfernung dort, war aber positiv überrascht - ein Tag vorher war ich zur vorstationären Pat.-Aufnahme , diese könnte sich "kürzer" gestalten (dauerte 4h) aber ok-Vorgespräche waren auch ok-zwar keine dt. Ärzte aber es ist alles verständlich erklärt worden.Das Personal auf Station 3D ist nett und freundlich,es wird auch auf Wünsche eingegangen - fand ich sehr positiv.
Essen-wie in jedem KKH,ist ja kein Hotel :-Y
Sollte ich das wieder machen lassen müsen werde ich wieder dahin gehen

Einfach Pflege mit Herz!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Am Team der Station 3B gab es nichts zu meckern
Kontra:
Nichts Stationsbezogenes
Krankheitsbild:
Myome - Hysterektomie
Erfahrungsbericht:

Schnelle Aufnahme, strukturierte Abläufe, ausgesprochen feinfühlige, fachkundige Pflege, vor allem in den Tage nach der OP. Ständige Info über Verlauf und weiteres Vorgehen. Ärztliche Betreuung immer nett und Ansprechbar! Wünsche, so erfüllbar wurden sofort erfüllt. Nie kommen mürrische Töne, auch wenn man einmal mehr geklingelt hat.
Ich war rund herum SEHR zufrieden.

Klinik nicht zu empfehlen,

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Demenzkranke sind hier scheinbar unerwünscht .
Krankheitsbild:
Lungenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind geschockt vom Umgang mit demenzkranken älteren Menschen. Kein schöner Umgangston, unfreundliche, patzige Schwestern (nicht alle). Arrogante Ärzte. Dabei muss man sagen, das die ausländischen Ärzte noch die freundlichsten waren! Körperpflege Fehlanzeige. Nach Aufenthalt wund! Stürze aus dem Bett, es sieht ewig keiner nach den Patienten. Werden unliebsam wieder ins Bett gezerrt, fertig. Rausgezogene Infusionsnadeln, Patientin sitzt im Bett, alles voller Blut, und Stürze aus dem Bett werden als normal angesehen. Der Umgang mit demenzkranken alten Menschen ist hier auf der Inneren Station eine Katastrophe, lieblos und der Umgangston ist forsch, wie bei der Armee. Insgesamt keine angemessene Behandlung. Statt Genesung und Erholung nur Stress, körperliche Schmerzen, Überanstrengung und ein ständiges Rumgezerre.
Nach Beschwerden durch uns Angehörige, hat man die Patientin ganz schnell entlassen!!! Passen Sie hier gut auf Ihre Angehörigen auf!

unfreundlicher arzt,kein vertrauensverhältnis

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
schönes sauberes zimmer
Kontra:
hab mich nicht gut aufgehoben gefühlt
Krankheitsbild:
lungenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

arztkontakt von oben herab, hatte das gefühl es geht nur ums geldverdienen.nachdem ich gesagt habe ich will wegen eines eingriffs erst eine zweite meinung einholen,entlassung. eine schwester sehr nett und kompetent. eine pflegehelferin mit mehr verstand als die stellvert. stationsleizung.
essen sehr schlecht. zimmer schön und sauber.

eine freundliche Klinik mit kompetentem Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keinerlei Verbesserungsvorschläge)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
das Essen könnte etwas besser gewürzt sein ...
Krankheitsbild:
Ovar-Zysten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur von der Gyn. Abteilung sowie dem OP-Bereich eine Schilderung des Eindruckes abgeben. Alles insgesamt ist einfach nur lobenswert. Das Personal, wie natürlich auch sämtliche Ärzte, welche ich kennengelernt habe, sind überaus freundlich und hilfsbereit. Man wird ständig über med. Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet. Die Nasszelle ist geräumig. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Nach 4 Entbindung,enttäuscht worden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Hebammen und Schwestern sowie Ärzte
Kontra:
Mangelnde Hygiene durch Putzpersonal
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Eigentlich war ich immer sehr zufrieden.Bei meinem letzten Aufenthalt hat sich das etwas geändert.Ich war zur Entbindung meines 4Kindes dort.Es war alles Super,die Geburt verlief schnell und die Hebamme und Ärztin waren alle sehr nett.Nur mit der Hygiene im Kreisssall waren wir nicht so ganz einverstanden.An einer Lampe hing noch Blut,da haben die Putzfrauen nicht ganz sauber gearbeitet.Am nächsten Tag bekam ich Fieber und die Ärzte stellten einen Keim(ESBL-Keim)fest.Danach war der Aufenthalt nicht mehr so lustig!"Habe ich mich im Krankenhaus angesteckt,durch die schlechte Hygiene"???Mann weis es nicht.War dann sehr enttäuscht vom weiteren Ablauf,ich bin von der Klinik anderes gewohnt!!Es ist sehr schade!!

Wenn nötig wieder hier :-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (hatte mich vorher intensiv informieren können)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (bezogen auf die ewig dauernde (4Stunden) vorstationäre Aufnahme)
Pro:
Schwestern, Pfleger und Ärzte Note 1
Kontra:
Essen war unter aller s....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern, Pfleger und Ärzte sehr nett, sehr geduldig und sehr einfühlsam. OP ist sehr gut verlaufen. Über die Station kann ich keine negativen Aussagen treffen. Mir ist der Aufenthalt in einer Klinik sehr schwer gefallen und bin mit dem ruhigen Gefühl nach Hause gegangen, wenn nötig dann gerne wieder die Bad Salzunger HNO mit dieser Belegschaft. Die Zimmer sind sauber, aber die Fenster klappern bei Wind sehr. Liegt vielleicht zum Teil am Standort des Gebäudes (Auf'm Berg). Das Essen war unter aller S.... Geschmacklos und auch nicht immer das was auf dem Plan stand. Die Küche müsste sich wirklich mehr bemühen.

nicht unbedingt zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
gutes vorgespräch Anästhesie
Kontra:
sehr unpersönlich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal ist nett und höflich, ist ein Lehrkrankenhaus also
viele Assistenzärzte die sehr schlecht deutsch verstehen und sprechen.
OP war o.k. aber wenig beraten und erklärt.
Die Verpflegung war zum abgewöhnen, sehr wenig frisches und
gesundes, sollte eigentlich anders sein.
Wollte eigentlich ein Einzelzimmer ist nicht berücksichtigt worden.
Würde in diese Klinik nicht wieder gehen.

angenehmer Krankenhausaufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
angenehmer Krankenhausaufenthalt im Ganzen
Kontra:
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

- Personal ist super freundlich und hilfsbereit
- alle sind sehr umsichtig und menschlich
- Essen schmeckte sehr gut
- Behandlungen wurden erklärt und besprochen
- eine Einweisung fand statt
- Frage nach Zimmertyp wurde gestellt
- super Zimmer mit wunderbaren Ausblick
WEITER SO - kann man nur empfehlen!!!!!

Erneute OP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (muss mich erneuten OP unterziehen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Betreuung
Kontra:
OP- Erfolg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Magda 22, das bin nicht ich!(zur Klarstellung!)
Wurde 2009 operiert,Personal, Essen war echt gut. Aber OP ist nicht gelungen!? Schrauben gebrochen, wie kann das geschehen?Kann man nicht vorher erkennen ob eine OP eventuell überhaupt sinnvoll ist? Muss erneut operiert werden, habe nun Existenzängste, denn Heilprozess wird wieder lange dauern. Habe mich extra 2009 operieren lassen, damit ich dann einer Arbeit nach gehen kann. Habe meine neue Arbeit Nov. 09 begonnen und nun das. Ich fordere das Krankenhaus auf meinen Fall einer Revision zu unterziehen. Ich bin die Leidtragende!!!

Die Klinik ist das letzte

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
keins
Kontra:
nicht zu empfehlen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat von behandlung keine ahnung. Leute werden einfach nicht für voll genommen. Wenn man einen Arzt sprechen will ist keiner da! Die Schwestern sind total unfreundlich. Patienten werden runter gemacht trotz Körperlichen handicap.
Wenn ich könnte würde ich diverse Angestellte zur verantwortung ziehen.

Sehr zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr sehr freundlich
Kontra:
Privatpatient:
ja
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Haben 2007 unser Kind dort bekommen. Sehr freundliches Pflegepersonal. Ärtze haben einen guten Wissensstand und was wichtig ist, es ist im Bedarfsfall immer ein Arzt als Ansprechpartner vorhanden. Zimmer sind Top, nur das die Putzen am frühen morgen schon durch die Zimmer "fegen".
Essen ist o.k. Wir waren zwar Privatpatient, aber auf dem Zimmer waren auch gesetzl. Versicherte und die wurden nicht viel anders behandelt. Man kann sich nach der Entbindung aussuchen ob das Kind nachts bei der Mutter bleibt oder in einem anderem Zimmer unter Aufsicht.