• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Schön Klinik Harthausen

Talkback
Foto - Schön Klinik Harthausen

Dr.-Wilhelm-Knarr-Weg 1-3
83043 Bad Aibling
Bayern

249 von 266 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

284 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswert mit Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1917
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal, Behandlungen
Kontra:
Allgemeine Abläufe, Unterbringung in der Reha, kein Speisesaal, schlechte Mittagsverpflegung
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Erfahrungsbericht:

OP Hüft-TEP nicht immer so erfolgreich im Hinblick auf die Nach-OP-Zeit im Alltag.
Klinikzimmer o.k.für die paar Tage.
Reha: Unterbringung in veraltetem Gebäude mit heruntergekommenen Möbeln und Bad.
Kein Speisesaal, miserable Verpflegung.
Personal o.k.,
Behandlungen o.k.

Tolle Klinik mit einzigartiger Chefärztin

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Konzept, tolle Chefärztin, super Zusammenarbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während meines 2-wöchigen Aufenthaltes war ich beeindruckt von der tollen Chefärztin und ihrem Team. Sie ist eine Ärztin mit Herz, ihre herzliche Zuneigung zu ihren Patienten ist deutlich zu spüren. Sie kann gut zuhören, engagiert sich außerordentlich. Ich bin sehr froh, diese Ärztin kennengelernt zu haben.

Die Klinik hat meines Erachtens ein gutes Konzept. Die Kombination aus klassischen Heilbehandlungen (z.B. Massage, Krankengymnastik) und Behandlungen für die Seele (z.B. Qui Gong, Feldenkrais) machen diese Klinik einzigartig.

Vielen Dank für alles.

P.S: Der Oberarzt ist leider nicht so einfühlsam und hört nicht zu. Stellt die Diagnosen innerhalb von 3 Minuten, ohne wirklich was vom Patienten zu wissen.

Weiter so !!!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Station D Top
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen . Ich war auf Station D . Schwestern ,Ärzte und Therapeuten ,großes Lob . Weiter so.

echte HIlfe und tolle Betreuung im Schmerzzentrum

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als sehr zufrieden!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronisches Schmerzsyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als langjähriger Schmerzpatient kenne ich bereits einige Einrichtungen. Das Schmerzzentrum der Schön Klinik Harthausen ist mit Abstand das empfehlenswerteste. Die Hilfestellung für chronischen Schmerz erfolgt äußerst vielfältig: individuelle und Gruppentherapie, alle Anwendungen sind sehr überlegt auf den Patienten abgestimmt; die Organisation und Abstimmung der verschiedenen Fachbereich aufeinander ist bewundernswert; Kontrolle der erfolgten Maßnahmen; Hilfestellung über den Klinikaufenthalt hinaus, so dass auch die nicht-mediziischen Umstellungen möglichst gut gelingen können; äußerst freundliches, herzliches Personal. Meine große Anerkennung und herzliches DANKE an die Chefärztin, die sich für jeden Pateinten ganz ausführlich Zeit nimmt und sich für ihn einsetzt.
Außerdem: schöne Umgebung, die das ihre zur Erholung beiträgt.
Kritikpunte sind lediglich die Doppelzimmer (man sollte ja eigentlich in dieser Zeit zu sich kommen können) und das Essen, was in anderen Kliniken doch ein wenig besser gelingen kann. Aber zum Essen geht man ja auch nicht ins Krankenhaus ...

Tolles Klinikpersonal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Klinikpersonal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Foramenstenose Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine OP (Foramenstenose Wirbelsäule) und war sehr zufrieden mit dem Erfolg. Nach 10 Monaten mit starken Schmerzen im linken Bein waren diese vollkommen weg nachdem ich aus der Narkose erwachte. Ein kleines Wunder für mich und eine unglaubliche Erleichterung.Die Betreuung durch die Pflegekräfte und der mich behandelnde Arzt waren kompetent, freundlich und den Patienten zugewandt. Nur das Essen und die ständige Unruhe im Dreibettzimmer waren nicht ganz so toll. Dazu kommt, dass der Fernseher nur von einer Person benutzt werden kann und die anderen Patienten im Zimmer mitsehen und -hören müssen, da kein Kopfhöreranschluß möglich ist.

Jederzeit wieder sehr gerne

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Hauptmahlzeiten)
Pro:
s.o.
Kontra:
Hauptmahlzeiten
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Erfahrungsbericht:

Kompetenz, Einfühlungsvermögen der Therapeuten, Pfleger und Ärzte, Man wird Ernst genommen mit seinen chronischen Schmerzen und deren Begleitsyntomen, Freundlichkeit, Menschlichkeit, Empathie.

Allen voran die Ärztin, die dies alles trägt und lebt.
In Ihr habe ich eine Ärztin gefunden, von der ich mich endlich verstanden fühle, die mir Mut macht, mir zur Seite steht mit all ihrem Wissen.

Der Patient steht im Mittelpunkt

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum Wohnfühl-Atmosphere)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Höchste Sach- und Fachkompetenz seitens Chefärztin)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Höchste Sach- und Fachkompetenz seitens Chefärztin und Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hohes Engagement seitens Patientenbetreuung und Service-Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wer etwas zu bemängeln hat, der lebt im häuslichen Umfeld schlechter)
Pro:
Das Engagement der Chefärztin
Kontra:
Es gibt nichts Negatives zu erwähnen
Krankheitsbild:
Laminektomie bei BSV L3/4, 2-malige Nukleotomie, Spondylarthrose, Chron. Schmerzgeschehen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem langen Leidensweg über nunmehr ca. 30 Monate, habe ich mich erneut in die fürsorglichen Hände der Chefärztin der Schmerzklinik als Teil der SCHÖN-Klinik Harthausen, Bad Aibling, begeben. - Und wieder konnte ich nach Abschluss einer 15-tägigen Behandlung erhebliche Fortschritte verzeichnen, welche mich meinem persönlichen Ziel, dem beruflichen Wiedereinstieg, einen grossen Schritt näher gebracht haben.

Die Ärztin ist nicht nur als Mediziner eine Person mit höchster Fach- und Sachkompetenz, sondern auch von ihrer Persönlichkeit ein wunderbarer Mensch. Sie ist geprägt von höchsten Ansprüchen hinsichtlich medizinischer Qualität an sich selbst und an ihr gesamtes Team.

Hier steht der PATIENT im Mittelpunkt. - Es erfolgt eine ganzheitliche und abgestimmte Betreuung hinsichtlich:

- Medizin
- Physiotherapie
- Sporttherapie
- Psychologie
- Edukation
- Ergotherapie und
- natürlich Pflege.

Der persönliche Einsatz dieser Ärztin ist mehr als überdurchschnittlich und ich bin mir sicher, dass dieses Engagement ALLE Patienten, sowohl gesetzlich, als auch privat versichert, zu schätzen wissen.

Nicht umsonst gibt es eine 100%-ige Patientenzufriedenheit.

Ich kann abschliessend nur sagen: WEITER SO und wünsche meiner Ärztin und ihrem Team, dass man die hohen Qualitätsstandards mit Unterstützung der Geschäftsführung auch in den neuen Räumlichkeiten der SCHÖN-Klinik Bad Aibling fortsetzt.

Top Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Konzept
Kontra:
Da gibt es kein Kontra
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose mit Spondylodese L4,L5,S1, chronische Schmerzpatientin
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich zum vierten Mal für die Multimodale Schmerztherapie hier in der Schön - Klinik Harthausen/Bad Aibling entschieden, weil es keine bessere Klinik für Multimodale Schmerztherapie gibt.
Die Chefärztin und ihr Team verstehen es, diese Schmerztherapie professionell zu gestalten.
Multimodal heißt Fachübergreifend, und das macht sich in dem Therapieprogramm bemerkbar.
Physiotherapie, Wirbelsäulengymnastik, Schwimmen, Feldenkrais, Chi Gong, Muskelaufbautraining, Kunst und Musiktherapie, Psychologische Einzelgespräche gehören zu dem wohlabgerundeten Programm.
Bei Bedarf werden auch Infiltrationen in die Wirbelgelenke unter CT - Kontrolle durchgeführt. Alles unter sterilen Kautelen.
Die empathische, freundliche und fachspezifische nette Art der CÄ und ihrem Team zeichnet die Klinik aus.
Das Therapieprogramm ist gut zu schaffen und der Erfolg gibt einem recht.
Ich habe dieser Klinik sehr viel Positives zu verdanken: Lebensfreude, Mut, weniger Schmerzen, bessere Lebensperspektiven.
Für Schmerzpatienten unterschiedlichster Genese aber auch für Orthopädische Patienten mit Bandscheibenvorfall und ähnlichen Erkrankungen ist die Schön - Klinik Harthausen bestens zu empfehlen.
Die Multimodale Schmerztherapie dauert in der Regel 8 bis 14 Tage,
und wird von der Krankenkasse und den Privaten Kassen bezahlt. Es ist schade, daß es nicht noch mehr von diesen Kliniken gibt.
Ich nehme für die Multimodale Schmerztherapie eine Wegstrecke von 800 KM auf mich, da mein Bundesland Nordrhein - Westfalen ist,
aber ich komme gerne hierher nach Bayern, weil es ein Wohlfühlort für mich ist.
Ich bedanke mich bei allen vom therapeutischen Team.

Danke für die exzellente Betreuung und Behandlungen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (s.o. (Speisesaal))
Pro:
Gesamtkonzept und sehr freundliche Aufnahme
Kontra:
Schade, dass es keinen Speisesaal gibt.
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Konzept der multimodalen Schmerztherapie, welches in der Klinik praktiziert wird, ist äußerst effizient. Ich fühlte mich in der Klinik angenommen mit all meinen Schmerzen und den zur Erkrankung gehörenden Nebenerscheinungen. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr gut ausgebildet, gehen auf jeden Patienten individuell ein. Das Personal ist ausnahmslos freundlich, am Morgen sowie am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag. Die Chefärztin ist sehr einfühlsam und versucht, für die Patienten die individuell bestmöglichen Therapien festzulegen. Ich werde diese Klinik sicher nicht zum letzten Mal besucht haben. Ebenso bekam ich mehrere Anleitungen zur Bewältigung meiner Schmerzen Zuhause.

Erschreckende Ignoranz

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung fand im Wartezimmer in Anwesenheit Fremder statt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Keine Ansprechperson, Kein Respekt des Arztes
Krankheitsbild:
Tumor an der Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor einigen Wochen wurde meiner Mutter in dieses Krankenhaus mit einer Überweisung der Hausärztin eingeliefert. Wir wurden in ein Wartezimmer geschickt und warteten zwei Stunden.
Meine Mutter ist privatversichert mit Anspruch auf Chefarztbehandlung. Stattdessen ist sie in die Sprechstunde eines "Sanitäters" gekommen dessen Behandlung ungenügend war und der sie anschließend zum Röntgen schickte jedoch keine Anweisungen an das Personal dort schickte und danach unauffindbar mit ALLEN unseren Unterlagen verschwunden ist. Nach langer Beschwerde wurde uns ein neuer Arzt zugeteilt mit arabischem Hintergrund der mich als Frau nicht respektierte.. nichtmal den Anstand machte uns in einem Sprechstundenzimmer zu beraten sondern uns im Wartezimmer zurecht wies und uns einen Termin für ein MRT 3 Tage später gab. Meine Mutter war in einer Notsituation und musste so schnell wie möglich behandelt werden. Alles was in den 5 Stunden Aufenthalt dort erreicht wurde ist das unsere Unterlagen unauffindbar waren und keiner die Dringlichkeit ihres Falles gesehen hat. Letztendlich sind wir am gleichen Abend in die Radiologie München für ein MRT und danach als Notfall ins Klinikum Großhadern wo sie noch in der Nacht operiert wurde und vor einer Querschnittslähmung in letzter Stunde gerettet wurde. Ich bereue es Zeit in der Schönklinik Harthausen verschwendet zu haben und mir tut es weh die Rechnung an diese Klinik zu bezahlen. Für ein "Röntgenbild" was nie gemacht wurde. Für eine Ansprechperson die nie da war. Und für einen Arzt der nicht einmal diskret genug war den Fall in einem gesonderten Zimmer zu besprechen.
Vielleicht war der Fall meiner Mutter eine Nummer zu groß für diese Klinik und vielleicht war es Schicksal das man uns vertrieben hat und letztlich ein anderer Arzt die Kontrolle über sie hatte.
Trotzdem bin ich sehr enttäuscht das der Umgang mit Patienten und Angehörigen nicht respektvoll ist. Das mindeste und elementarste.

2 Kommentare

Uwe2111 am 06.04.2018

Wie kommt es trotz der vielen im Beitrag genannten Mängeln zu überwiegend 5 Sternen (sehr gut) im oberen Teil der Bewertung?

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein Glücksfall

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte nehmen sich Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles zum Wohle des Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von der Aufnahme ab , alle nett)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Herzliche Atmosphäre im Haus)
Pro:
Ganzheitliches Schmerzkonzept
Kontra:
Das die Klinik abgerissen wird ist sehr schade
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Selten so eine kompetente und gut organisierte Fachabteilung erlebt
wie die multimodale Schmerztherapie in Harthausen.

Kann man nur empfehlen
Ein Aushängeschild der Schön Kliniken

Patienten kommen aus ganz Deutschland .

Meine Ärztin hat ein
hervorragendes einmaliges
ganzheitliches Konzept zum Wohle ihrer Patienten.

Die Schön Klinik kann stolz auf so eine Chefärztin sein.

Wird sicherlich sehr geschätzt und unterstützt von der Klinik

Leider wird dieses Kleinod Harthausen abgerissen und sie ziehen rüber zur Neurologie


Die haben nur 65 Bewertungen und Harthausen hat 273 Bewertungen

Hoffentlich hat die Chefärztin mit ihrem Team ein großes Mitspracherecht .

Sie leisten hervorragende Arbeit und haben großes Lob und Anerkennung verdient.
Ein Magnet

Jeder Operateur müsste erstmal ein halbes Jahr in der SchmerzTherapie hospitieren.
Zum Wohle der Patienten.

Absolut Empfehlenswerte Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Personal sehr engagiert
Kontra:
Krankheitsbild:
chronischer Rückenschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jeder der mit Schmerzen zu tun hat weiß, wie wichtig es ist ernst genommen zu werden. Man möchte gut versorgt und beraten sein. Genau das machen Fr. Dr. Burtscher und ihr Team.
Von den Ärzten, über die Schwestern, Therapeuten bishin zum allg. Personal sind alle sehr freundlich. Abläufe gehen zügig und Hand in Hand. Therapien sind individuell und abwechslungsreich.
Ich kann nichts Negatives berichten.

Besten Dank für die gute Betreuung und fachliche Kompetenz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2018 zur Schulter-OP in der Schön Klinik. Da ich nur 2 Nächte bleibe musste, habe ich mir ein Einzelzimmer (mit Selbstzahlung, da Kassenpatientin) gebucht. Besonders angenehm war für mich, im OP-Saale alle Beteiligten kennenzulernen und das noch einmal bei mir die Bestätigung eingeholt wurde, was bei mir operiert wurde. Das hat bei mir ein gutes Gefühl/Sicherheit ausgelöst. Das Personal im Aufwachraum war sehr gut. Ich habe mich auch hier gut betreut gefühlt. Die gute Betreuung ging dann auch auf Station weiter. Das Bett bzw. die Matraze war für mich perfekt. Nicht zu weich, was ich sonst schon erlebt habe. Das Essen war auch absolut zufriedenstellend. Das Bad war schön groß. Alles in allem, ein sehr angenehmer Aufenthalt.

Unschlagbar in der SchmerzTherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Menschlichkeit des Klinikpersonal, der Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie und vieles mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 22.01.2018 trat ich meinen Aufenthalt in der Abteilung Schmerztherapie in der Schönklinik Harthausen an. Da ich ein sehr kritischer Mensch bin, war ich natürlich skeptisch wie alles ablaufen würde. Mit meiner Diagnose Fibromyalgie hatte ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht. Am Tag meiner Aufnahme wurde ich freundlich von den Schwestern auf der Station begrüßt, mir wurde alles erklärt und ich konnte gleich am ersten Tag mit Therapien anfangen. Ich habe in dieser Klinik etwas gefunden, was im medizinschen Bereich sehr selten geworden ist, nämlich Menschlichkeit und den außeropferungsvollen Dienst am Patienten aller Mitarbeiter, Therapeuten und Ärzte. Ein großes Lob an Dr. Ariane Burtscher, die sich als Chefärztin auch um die Probleme der Patienten kümmert und immer ein offenes Ohr hat. Ich habe ihr sehr viel zu verdanken. Am Samstag, den 03.02.2018 fand in der Schönklinik eine Patientenschulung zum Thema Fibromyalgie statt. Diese Veranstaltung war ein Highlight. Es wurden sehr gute Vorträge, die für Patienten leicht verständlich waren gehalten. Die vorgestellten Therapien in der Schulung begeisterten die Anwesenden. Es gab nur Lob und der Hoffnung wurde Ausdruck gegeben, im nächsten Jahr wieder eine derartige Schulung zu veranstalten. Hoffentlich bleibt uns diese Klinik mit Frau Dr. Burtscher und Ihrem Team noch viele Jahre erhalten, damit wir Schmerzpatienten weiterhin eine so gute Anlaufstelle haben.

1 Kommentar

Helmut1924 am 28.02.2018

Eigentlich ist diesem Kommentar nichts hinzuzufügen!
Immer wieder ist der Aufenthalt in dieser Klinik eine Bereicherung, das Angebot verschiedener Therapien ist jedes Mal vergrößert!
Großen Dank an die Arbeit von Frau Dr Burtscher und an ihr ganzes Team

Bandscheibenvorfall

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Empathie für Patienten spürbar
Kontra:
Wünschenswert wäre Verbesserung der Patientenverpflegung
Krankheitsbild:
frischer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach mehrtägigen, fast unerträglichen Schmerzen entschloss ich mich, am Freitag, den 05.01.18, am frühen Morgen tel. um einen Notfalltermin im Rückenzentrum der Schön-Klinik Harthausen zu bitten. Ich konnte mich schon am frühen Vormittag bei Dr. Dorstewitz vorstellen und wurde von ihm nach erfreulich kurzer Wartezeit untersucht. Die MRT-Untersuchung noch am gleichen Vormittag ergab als Diagnose einen frischen Bandscheibenvorfall. In dem anschließenden Arztgespräch wurden mir daraufhin die Therapiemöglichkeiten (konventionelle Schmerzbehandlung oder OP) vorgeschlagen, deren Vorteile bzw. Risiken erläutert und eine sofortige Einweisung in die Klinik organisiert.
Mein Mann und ich waren begeistert, wieviel Zeit sich Dr. Dorstewitz nahm um die Diagnose zu erläutern und wie reibungslos eigentlich alles innerhalb weniger Stunden, d.h. von der Terminvereinbarung über die Untersuchung, die MRT, bis hin zur Einweisung in die Klinik, verlaufen ist. Bereits kurz nach der Aufnahme wurde schon mit der Schmerztherapie begonnen! Besonders erfreut war ich darüber, dass sich Dr. Dorstewitz sogar noch am gleichen Abend die Zeit nahm, um mich am Krankenbett aufzusuchen und sich über meinen aktuellen Zustand und die Wirkung der begonnenen Therapie zu informieren! Da sich auch am darauffolgenden Montag noch keine ausreichende Wirkung der Schmerztherapie ergab, wurde mir vom Chefarzt bei der Visite eine OP vorgeschlagen. Diese erfolgte dann bereits schon am nächsten Tag. Die OP habe ich gut überstanden, danach war ich schmerzfrei. Natürlich dauert der Heilungsprozess noch einige Zeit, doch positive Erfolge sind jetzt schon zu verzeichnen.
Auf der Station war das gesamte Ärztliche- und das Pflegepersonal sehr freundlich und aufmerk- sam. Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals herzlich bei allen bedanken! Insgesamt belief sich mein Krankenhausaufenthalt auf 7 Tage. Ich kann diese Klinik wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

hervorragende ärztliche Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzteteam und Pflegeteam bestens
Kontra:
Verpflegung lässt zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
LWS 4/5 Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit Oktober 2013 bin ich in der Schön Klinik Harthausen in Behandlung.
Bin öfters als Notfall mit Bandscheibenvorfall eingeliefert worden.
Mehrmals bekam ich Infiltrationen. Auch Schmerztherapien wurden bei mir durchgeführt.
Nachdem ich im Nov. 2017 wieder mit sehr starken Rückenproblemen bei Dr. Dorstewitz vorstellig war, bekam ich eine stationäre Einweisung zu einer 5 tägigen Infiltration. Nach dieser Zeit machte ich noch eine 16-tägige Schmerztherapie. Beide Therapiearten gaben nicht den Erfolg, den ich mir erhoffte.
Nach einem wirklich langem und sehr ausführlichem Gespräch mit Dr. Dorstewitz entschloss ich mich zu der empfohlenen Versteifung zweier Wirbel.
Mein Mann und ich waren begeistert, wieviel Zeit sich Dr. Dortewitz für uns nahm, um auch jedes Detail zu erklären. Wir konnten alle Fragen mit einer Genauigkeit erklärt bekommen.
Nachdem die OP-Vorbereitung im Gange war, hatten wir selbstverständlich auch das Gespräch mit dem Anästesisten. Dr. Römer nahm sich genauso viel Zeit, um uns den Ablauf in einer Genauigkeit zu erklären.
Nach solchen wirklich sehr guten Gesprächen , bin ich am 18.01.2018 wirklich entspannt in die OP gegangen. Die OP ist sehr gut verlaufen. Mein Krankenhausaufenthalt belief sich auf 8 Tage.
Auf der Station waren das gesamte Pflegepersonal sehr freundlich und aufmerksam, um mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Ein wirklich großes Lob an all diese Personen.
Der Stationsarzt nahm sich wirklich die Zeit zur Visite um auf all meine Fragen einzugehen.
Nur lässt leider das Essen zu wünschen übrig.
Mein Mann und ich möchten uns hiermit nochmals ganz herzlich bei all den Personen bedanken, die dazu beigetragen haben, das ich heute wieder ohne Rolator gehen kann. Natürlich dauert der Heilungsprozess noch einige Zeit, doch positive Erfolge sind jetzt schon zu sehen.
Nochmals herzlichen Dank an Dr. Dorstewitz und Chefarzt Dr. R. Rusz.
Ich kann diese KLinik wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
mit freundlichen Güßen

Und wenn Du meinst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her...

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und Verständnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Leitung der Schmerztherapie, Frau Dr. Burtscher,
ist so, wie man sich den Idealarzt vorstellt. Voller Empathie, Verständnis und mit vollem Engangement den ihr anvertrauten Patienten wiederherzustellen.
Ebenso sind Ihre Vertreterinnen, wenn Sie nicht da ist, wie auch die Oberärztin Frau Dr. Iverson von ganzem Herzen zu empfehlen.
Das Personal der Abteilung ist außergewöhnlich freundlich und von herzlichem Umgang. Man kommt sich nicht als Bittsteller vor und nicht ganz so hilflos wie man sich vielleicht fühlt.

Ich kann die Klinik und die Schmerztherapie nur empfehlen.

An alle Rückenschmerz Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit fünf Jahren habe ich an der renommierten Germaine Damar Schule in Esch-Alzette in Luxemburg angefangen Akrobatik und Tanz einzustudieren, später folgten Kunstturnen und Leichtathletik. Es war eine schöne Zeit die mir viel Freude und Genugtuung als Gegenpol zu einer komplizierten und nicht freudigen Familiensituation beschaffte. Mein Leben bestannt jenerzeit fast nur aus Sport. Nur weiss man heute dass vieles von damals weitreichtende Konsequenzen in die Gegenwart hat, in Bezug auf mich ist das die übertriebene sportliche Aktivität welche meine heutigen Rückenschmerzen teils bewirkte.
Mit vierzig Jahren begannen schreckliche Rückenschmerzen die sich soweit ausbreiteten dass ich sie weder tags- noch nachts über ohne Medikamente aushalten konnte. Mein Mann und ich konsultierten viele Aerzte welche jeweils andere Diagnosen stellten und Heilungsansätze vorschlugen. Das ganze hin und her zog sich über Jahrzehnte hinweg und führte mich über drei Rückenoperation mit dem Ziel den Rücken zu verstärken und die Schmerzen zu lindern, zu der heutigen, nicht mehr tragbaren Schmerzsituation.
Ende des Jahres 2016 fuhren mein Mann und ich in zwei Reiseetapen von Luxemburg nach Berchtesgaden. Vom abgemachten Termin bei Doktor Burtscher erwarteten wir uns nach Anmeldung und Einquartierung, Klarheit über die Situation und hofften auf eine Lösung. Doktor Burtscher redete sofort Klartext und signalisierte dass ein grosser Teil meiner Schmerzen nicht etwa durch den komplizierten Rückenzustand, sondern durch mein linkes Hüftgelenk verursacht wurden. Der durch die total abgenutzte Hüfte verusachte Schmerz strahlte in den ganzen Rücken aus. Fast selbsterklärend ergab sich somit auch der Grund meiner beeinträchtigten Gehfähigkeit welche ich immer dem Rücken zuordnete.
Doktor Burtscher verwies mich an Doktor Peter Kreidler welcher mir kurzerhand das Einsetzen einer neuen Hüfte vorschlug.
Ich kann von Glück reden dass ich bei Doktor Burtscher und Doktor Kreidler in der Schönklinik Harthausen gelandet bin. Sie haben mir wieder ein Stück Lebensqualität zurückgeben und dafür bleibe ich ihnen dankbar. Der ganze Aufhenthalt von der Anreise über die Operation bis zur Entlassung hat super geklappt. Das ganze Personal war ausnahmslos freundlich und hat sich viel Zeit genommen. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und ermutige andere Patienten keine Angst zu haben sich dort behandeln zu lassen.

Danke für Multimodale Schmerztherapie!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungskonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Kopfschmerzen/Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit über 20 Jahren leide ich unter chronischen Kopfschmerzen und Migräne. Vieles habe ich probiert in Form von Tabletten und Therapien in jegliche Richtung. Aber nichts hat wirklich geholfen. In den letzten Monaten musste ich mehrmals wöchentlich zu Medikamenten greifen um meinen Alltag zu überstehen. Immer mehr Tabletten die aber nur zu noch mehr Schmerzen führten.

Im Oktober 2017 endlich ein Lichtblick. Die Multimodale Schmerztherapie in der Schön Klinik Harthausen. Hier wird man ernst genommen und jeder hört einem zu! Der Therapieplan wird individuell abgestimmt und angepasst. Man muss sich um nichts kümmern und jegliche Anspannung fällt ab. Dieses Konzept ist für Schmerzpatienten einmalig und einfach nur Klasse!

Ich habe heute,auch noch 2 Monate nach meinem Aufenthalt, eine ganz andere Lebensqualität und die Schmerzen bestimmen nicht mehr meinen Alltag. Danke an alle Ärzte und Therapeuten! Man merkt als Patient hier stimmt die Zusammenarbeit! Ich weiß jetzt endlich wenn ich nicht mehr weiter kann wohin: Schön Klinik Harthausen.

Klasse Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevoller Umgang mit Patienten, alles gut erklärt,
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer Spinalkanalstenose, mit der ich mich jahrelang geplagt hatte, zur Zweitmeinung dort hin. In der ersten Klinik wurde eine Spondy angeraten und ich wollte keine Schrauben im Rücken. Ich bin begeistert von der Schönklinik. Man riet mir zwar auch zur OP aber erst mal eine Dekompression. Dr. Dorstewitz erklärte ausführlich alles und ich fühlte mich gleich wohl. Die OP habe ich gut überstanden und es geht mir vom ersten Tag an schon bedeutend besser. Auch die Pflegekräfte sind toll. Ich kann diese Klinik wirklich nur empfehlen. Man fühlt sich einfach wohl und gut versorgt.

Chronische Schmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungskonzept
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Polyneurophatie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen Polyneurophatie war ich 14 Tage in dieser Schmerzklink.Das Ergebnis war, daß meine Schmerzen
erheblich sich gebessert haben was ich nicht erwartet hätte. Den Ärzten, allen voran Frau Dr. Ariane Burtscher mit Ihren Therapeuten kann ich nur ein uneingeschränktes Lob zollen. Hier wird man als Patient ernst genommen und entsprechend behandelt.
Sämtliche Anwendungen ergänzen sich einvernehmlich
und haben mir daher entsprechend geholfen.
Ob Feldenkrais, Wirbelsäulengymnastik, Bewegungsbad, QI Gong, Akupunktmassage, Nordic Walking oder Kohlensäurebad etc., es ist alles entlastend und aufbauend. Ich habe jetzt wieder eine ganz andere Lebensqualität und die Schmerzen bestimmen nicht mehr den Alltag.
Das gesamte Pflege- und Servicepersonal ist freundlich und jederzeit hilfsbereit. Daher kann ich diese Klinik nur auf`s Wärmste empfehlen.

1a Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
eine sehr gute Klinik
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Spinaltunnelverengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau mit 83 Jahren hatte sehr große Schmerzen wegen der Spinaltunnelverengung. Nach einer 8 1/2 Stunden Operation ist sie nun weitgehend ohne Schmerzen und kann in jeder Lage im Bett schlafen. Meinen herzlichen Dank an die Ärzte, die Gewissenhaft operierten. Man kann sich ohne langes Überlegen in die Hände dieser Ärzte und Pflegepersonal von diese Klinik begeben. Bei Besuchen fiel mir der sehr freundliche Umgang des Pflegepersonals untereinander und zu den Patienten auf. Vor allen Dingen wird man in dieser Klinik als Mensch behandelt.

Die Klinik ist mein Fallschim und mein Rettungsboot

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einmaliges Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische Schmerzerkrankung Grad III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dank Frau Dr. Burtscher und Ihrem "Dreamteam"(Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Küchenpersonal, Reinigungskräfte und Pastor) habe ich die Klinik wieder einmal guter Dinge und....vordergründig schmerzfrei verlassen.
Die Klinik ist mein Fallschirm und mein Rettungsboot. (Zitat: Aus einem Liedertext von Herrn Grönemeyer)
Es ist ein einzigartiges Konzept....das hier greift.
Wunder geschehen.....nicht nur im Märchen.... sondern
auch in der Schmerzklinik Harthausen.
Ich reise ca. 900 km von meinem Wohnort bis ins
"Wunderland".
Ich wurde bereits am Wohnort austherapiert; aufgrund meiner chronischen starken Schmerzerkrankung.
Heute ist mir klar geworden: "Willst Du den Körper heilen, musst Du zuerst die Seele heilen" Zitat
Platon, griechischer Philosoph (427 - 347 v. Chr.)
Die Multimodale Schmerztherapie befasst sich ausführlich auch mit den seelischen Leiden der Schmerzpatienten. Hier
helfen ebenfalls, empathische Therapeuten
die Kausalität zwischen seelischen Leiden und Schmerzen in Einzelfällen zu erkennen. Es sei anzumerken, dass durch dieses übergreifende Konzept u. a. Ängste verschwinden, Mutqualitäten sich aufbauen. Mit jeder Sitzung fand ich eine innere Ruhe. Ich befand mich in einer Verfassung, die mir wieder erlaubte, mich fallen zu lassen und einen Ausweg zu finden. Schmerz lass nach... und so geschah es.
Vielen Danke Frau Dr. Burtscher, Frau Dr. Iversen und Frau Hron und natürlich Danke an das gesamte Team

Lws

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kurz knakig zur vollsten zufriedenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
lws
Erfahrungsbericht:

Wurde sehr gut aufgenommen die Vorsorge und Nachsorge nach der OP war sehr gut

Sehr gute Behandlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Chefärztin Frau Dr. Burtscher allein ist schon ein Grund, warum ich jederzeit wieder kommen würde.

Der gute Geist

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Speisesaal kann auch wichtig sein)
Pro:
mehr geht nicht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS und BWS, Spondylodese LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zwei Wochen multimodale Schmerztherapie bei Fr.
Dr.Burtscher und Team haben es geschafft mein Leben fast wieder schmerzfrei zu genießen. Sogar jahrelange Schlafstörungen haben sich deutlich verbessert.
Mit umfangreichen Therapien, die gut auf den Patienten abgestimmt sind, Reduzierung von Medikamenten, sowie hilfreiche Literatur für zu Hause zur weiteren Fortführung, machen es möglich, positiv in die Zukunft zu schauen.
Vor langer Zeit war Dr.Neumann immer der gute Geist in der Klinik. Dann gab es viele Jahre wo man vergebens danach geschaut hat.
Nun ist "der gute Geist" wohl wieder zurück.
Frau Dr.Burtscher und ihr Team haben diesen Part mit großer Kompetenz und Arrangement übernommen.

Unverschämtes Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte gut
Kontra:
Anderes Personal teilweise sehr unverschämt
Krankheitsbild:
Hueftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern und Personal teilweise sehr unverschämt.

1 Kommentar

HAH2 am 11.12.2017

Sehr geehrter Nutzer,
sehr geehrte Leser,

grundsätzlich freuen wir uns über jede Form der Rückmeldung. Allerdings fällt es uns schwer mit einem Kommentar umzugehen, welcher sich auf das Behandlungsjahr 2011 bezieht und erst 2017 veröffentlicht wird.
In den letzten 6 Jahren haben wir unsere Qualität kontinuierlich verbessert und die Mitarbeiter bezüglich des Dienstleistungsgedankens geschult. Zudem wurden 4-wöchige interdisziplinäre Teamtreffen ins Leben gerufen, die zu einer deutlichen Verbesserung der Patientenzufriedenheit geführt haben.

Schön Klinik Harthausen, Qualitätsmanagement

Erste multimodale Schmerztherapie in meinem Leben

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Qualität aller Leistungen des Teams
Kontra:
nichts!
Krankheitsbild:
LWS-Probleme nach Versteifung, HWS, Rücken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lange, sehr lange habe ich eine Klinik wie die Schmerzklinik Harthausen gesucht. Als chronischer Schmerzpatient brauche ich diesen multimodalen Ansatz, den Fr. Dr. Burtscher mit Ihrem Team aufgebaut hat. Hier stehe ich als gesamter Mensch im Blickpunkt, nicht nur fokussiert auf meine Probleme mit dem Rücken. Es braucht eben eine ergänzende Verbindung zwischen der Psyche und dem Körper des Patienten in der Therapie. Schmerzpatienten sind manchmal nicht die "einfachsten" Patienten, ich selbst zähle mich dazu. Chronische Schmerzen drücken auf die Stimmung. Ganz ohne Medikamente hat es Frau Dr. Burtscher geschafft, mit ihrer Herzlichkeit in mir einen Schalter umzulegen und Hoffnung aufzubauen. Und bei dem gesamten Team habe ich genau die gleiche Erfahrung gemacht. Ich war hier nicht der Patient "xy" der so in der Routine des Klinikbetriebes abgehakt wird. Ich habe in allen Tagen meines Aufenthaltes diese Emphatie erfahren. Ich fühlte mich als Patient und Mensch angenommen. Diese Erfahrung ist jedenfalls für mich in dieser Gesamtheit neu. Die therapeutische Qualität ist für mich einfach klasse, von einem "Geist" getragen, den nur ein gutes Team entwickeln kann. Ach ja: Feldenkrais habe ich bisher ignorant als etwas esoterisches mit "alt-germanischem" Hintergrund abgetan ... Und das ist es überhaupt nicht :-)) Mit dieser Therapie habe ich erfahren, dass in meinem Körper noch Bewegung möglich ist! An Stellen, wo ich das nicht für möglich gehalten hätte.

Emphatische Behandlung in einem professionellen Team

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Chefärztin für Schmerz-Therapie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Arthrose, Schlafstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum ersten Mal in der Schön Klinik Bad-Aibling-Harthausen für 14 Tage zur multimodalen Schmerztherapie.
Die Chefärztin ist ein wunderbarer Mensch mit großer Fachkompetenz und viel Empathie für ihre Patienten. Sie selbst, aber auch ihr komplettes Team leisten eine hervorragende Arbeit, sind hochmotiviert, immer freundlich und verständnisvoll. Ich habe die größte Hochachtung und Respekt vor deren Arbeit. In dieser Klinik fühlt man sich trotz der Schmerzen einfach wohl und gut betreut.
Die Ärzte und Therapeuten arbeiten eng zusammen und die Therapien werden jeden Tag je nach Befinden des Patienten neu abgestimmt und angepasst, um eine optimale Schmerzlinderung zu erreichen. Die Termine und zeitlichen Abläufe sind gut organisiert und die Therapien sinnvoll aufgebaut. Es wird sehr darauf geachtet, dass man nie überfordert oder etwa unterfordert ist.
Von dem großen Angebot an Therapien war ich sehr begeistert.
Die Psychotherapeuten sind sehr einfühlsam. Die psychologischen Einzelgespräche möchte ich nicht missen; ich empfand sie als entlastend, hilfreich und aufbauend.
Verschiedene physiotherapeutische Einzelbehandlungen, Packungen, Bewegungsbad, Akupunktmassage, Gymnastik, Theraband, Ausdauertraining, Nordic Walking, verschiedene Entspannungskurse wie Qi Gong, Autogenes Training, Feldenkrais uvm. wechselten sich ab. Die Feldenkrais Methode (Körperwahrnehmung) als Einzelbehandlung hat mich sehr überzeugt, mir außerordentlich gutgetan und ich werde sie auch zu Hause weiter praktizieren und mir einen Therapeuten suchen. Die Akupunktmassage war für mich ein ganz neues Erlebnis und ebenfalls eine Wohltat.
Alles in allem war mein Aufenthalt in der Schön Klinik Harthausen zur Multimodalen Schmerztherapie ein voller Erfolg, nicht dass die Schmerzen auf einmal total verflogen wären, aber man nimmt sie Dank der erlernten Techniken und Ratschläge anders wahr und kann besser damit umgehen. Leider sind die 14 Tage hier viel zu schnell vergangen, aber ich werde mich noch lange an die wohltuende freundliche Atmosphäre in dieser Klinik, an die Chefärztin und ihr tolles Team zurück erinnern. Nochmals vielen herzlichen Dank an alle.

Extreme Schmerzen an der Wirbelsäule

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Kompetenz und menschliche Behandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
OP an der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau befand sich im September 2017 wegen unerträglicher Schmerzen infolge einer absoluten Spinalkanalstenose L3/4 mit juxtaartikulärer Zyste in stationärer Behandlung in der Schönklinik in Harthausen.Die OP war nicht unproblematisch, da die Gefahr einer Blutung wegen eines erst einige Monate vorher gesetzten Stents an einem Herzgefäß und damit verbundener medikamentöser Blutverdünnung bestand.
Nach Einholung einer 2.Meinung in einer anderen Klinik hat sich meine Frau spontan entschlossen, sich in der Schönklinik operieren zu lassen, weil bereits das Einführungsgespräch bei Herrn Dr. Dorstewitz einen sehr positiven Eindruck gemacht hat. Man hatte sofort den Eindruck, hier wird man als Mensch behandelt, dessen Ängste ernstgenommen werden. Auch nach der gut verlaufenen OP wurde meine Frau bestens versorgt inkl. Verlegung in die Reha.
Nach vielen negativen Erfahrungen in diversen Kliniken war die Schönklinik ein Beispiel dafür, wie es sein sollte. Von der freundlichen Aufnahme über die stets hilfsbereite Versorgung auf der Station, den aufmerksamen Therapeuten und dem übrigen Personal wurde alles getan, um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Bei Herrn Dr. Dorstewitz hat man zu jeder Zeit gespürt, dass man es mit einem Arzt zu tun hat und nicht - wie leider des öfteren erlebt - mit einem ärztlichen Handwerker.

Sowohl medizinisch, als auch menschlich erste Klasse !

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuellste kompetente Chefarztbehandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Wirbelsäulenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe in meinem Leben schon viele Kliniken und Chefärzte erlebt, aber noch keine Klinik mit einer Chefärztin, wie Frau Dr. Burtscher. Ein wunderbarer Mensch mit Fachkompetenz und Verständnis für Patienten. Die Therapien werden äüßerst gekonnt eingesetzt und auf die jeweiligen Bedürfnisse wird maßgeschneidert eingegangen. Die Therapeuten arbeiten Hand in Hand ohne Hektik, mit großem Können und Wissen und man spürt die Harmonie zwischen Ärzten, Therapeuten und dem Pflegepersonal. Der Aufenthalt hat mit sehr gut getan. Es geht mir viel besser. Nochmals ein herzliches Dankeschön an Alle !

Dem chronischen Schmerz anders begegnen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Teamgeist, Wissen und Emphatie
Kontra:
Hellhörigkeit des Gebäudes
Krankheitsbild:
Fibromyalgie Stadium III, Gangunsicherheit mit Bursitis und Arthrosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe noch nie eine Klinik erlebt in der der Slogan messbar, spürbar, besser so gelebt wurde wie in der Schmerztherapie der Schönklinik Harthausen. Allen voran die Chefärztin Frau Dr. Burtscher mit der Ausstrahlung einer aufgehenden Sonne und einer sehr natürlichen wirkenden hohen Fachkompetenz frei von jedem arroganten Chefgehabe.
Was immer Frauen tun, müssen sie doppelt so gut tun wie die Männer, damit "Mann" Sie nur für halb so gut hält.

besser geht' nicht

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
(fast) alles
Kontra:
alleine essen
Krankheitsbild:
Z.n. Polytrauma WS, ISG-Probleme, neurot. Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die beste Klinik, die ich je erlebte vom den Servicekräften bis zu Chefärztin stimmt alles! Immer wieder ein Teilerfolg meines Lebens! Hier ist man keine Nummer, man wird ernst genommen, sehr freundlich behandelt, Physiotherapie in allen Facetten, Zusatzangebote top!!Ich bin immer wieder dankbar, diese Klinik als "meine" Klinik bezeichnen zu können! Alle Wünsche und Probleme werden von allen berücksichtigt. Es ist fast wie ein Wellnessurlaub! Allerdings muss man ein klein wenig mitarbeiten (*lach*) Danke dem gesamten Personal, Frau Dr. Iversen und vor allem Frau Dr. Burtscher!

Nur empfehlenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles von A bis Z
Kontra:
Gar nichts
Krankheitsbild:
Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der gesamten Klinik mehr als zufrieden gewesen.die Ärzte und Therapeuten sind absolute Spitzenklasse.mir wurde bei meinen Problemen sehr gut geholfen.Nur empfehlenswert,

Ich durfte Mensch sein - allerbeste Behandlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (powervolles Ärtzeteam)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde immer voll aufgeklärt und mit einbezogen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zielorientiert und unterstützende Infos für zu Hause)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer korrekt und flott)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (der Neubau ist noch nicht bezugsfertig)
Pro:
mir wurden keine zusätzlichen Schmerzen zugefügt
Kontra:
der Aufenthallt war zu kurz
Krankheitsbild:
neuropathische Schmerzen in der Schulter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 9 Jahren Schmerzpatient und habe bereits einge Erfahrungen mit Schmerztherapien gemacht. Meistens waren entweder die Therapeuten super und das Ärzteteam unstrukturiert oder anders herum. Hier in Harthausen ergänzte sich das Team wunderbar. Es gibt Therapieangebote jeglicher Art, ob im Wasser mit Baldrian oder Gymnastik, Wärmepackungen folgten auf Qi Gong oder Schlingentisch, etc., etc.
Ein Schwerpunkt ist Feldenkrais mit Einzel-/oder Gruppenübungen, immer mit der Hilfestellung für zu Hause, das machte viel praktisch anwendbar.

Der Aufenthalt war für mich einfach genial , ich durfte viel aber musste nichts. Unwohlsein oder Zähne zusammen beissen gibt es dort selten.

Das Beste dort ist die Chefärztin, man darf dort Mensch sein und auch sie ist nur ein Mensch. Sie ist klug, aktiv, packt an wo es nötig ist und lässt los wenn es zuviel ist. Sie hat ein sehr gutes Gespür für Schmerzpatienten und manchmal konnte ich es gar nicht glauben, dass an mir nicht rumexperimentiert wird. Nein. Alles wurde MIT MIR besprochen und tatsächlich immer Wort gehalten.

Ich werde wieder kommen und verneige mich vor dieser tollen Frau die immer ihren Mann steht.
Danke

Danke!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier werden Sie geholfen
Kontra:
Sie müssen mitmachen
Krankheitsbild:
Gebrochene Brustwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe noch nie eine Klinik erlebt, in der, wie hier, das gesamte Personal, von der Chefärztin bis zur Putzfrau, alle so freundlich und hilfsbereit sind.
Es werden viele verschiedene Hilfsangebote gemacht, bei denen wohl für jeden was dabei ist.
Auch am Wochenende finden Behandlungen bzw. Therapiegruppen statt, vom Aufwand her etwas reduziert.
Allerdings kann auch hier niemand zaubern, man muß schon selber mitmachen und zu Hause das fortführen, was man sich hier von den Hilfsangebote rausgepickt hat.
Die Selbstwahrnehmung wird geschult, damit man die eigenen Grenzen und Möglichkeiten besser erkennt, respektiert und dadurch die Schmerzspirale unterbrechen kann.
Ich war jetzt zum dritten Mal hier und es liegen Welten zwischen heute und meiner Erstaufnahme!
Nur zu empfehlen - man muß sich allerdings drauf einlassen.... :-)

Kompetenz und Empathie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ich habe meine Privatsphäre und den Blick auf die Alpen sehr genossen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronischer Muskelriss im Schulter-/Nackenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich bei meiner Ärztin und ihrem Team sehr gut und kompetent aufgehoben gefühlt. Ich wurde gründlich untersucht und befragt, wobei mir von allen Seiten Empathie und Wertschätzung entgegengebracht wurde.

Sehr gefallen hat mir das entsprechend den individuellen Bedürfnissen ausgearbeitete Therapieprogramm, wobei mein Feedback bzw. meine Vorschläge stets auf Resonanz stießen und das Programm entsprechend flexibel angepasst wurde. Sehr beeindruckt war ich von der Herangehensweise der Feldenkraistherapie. Hierbei werden neue Ansätze des Spürens und Verstehens des eigenen Körpers sowie ein tieferes Loslassen ermöglicht. Die Feldenkrais-Therapeuten verfügen über ein tiefgehendes Wissen um Anatomie und körperliche Zusammenhänge, von dem viele Ärzte sich eine Scheibe abschneiden könnten.
Die Physiotherapeutin war sehr engagiert und bastelte mir ein an meinen Bedürfnissen orientiertes Übungsprogramm zusammen, das ich auch zu hause fortsetzen werde.
Auch die psychologischen Einzelgespräche empfand ich - trotz viel Vorerfahrung in diesem Bereich - als entlastend und aufbauend.

Bei meinem sehr komplexen, langjährig chronifizierten Erkrankungsbild war eine deutliche Linderung meiner Schmerzen leider nicht möglich, lag jedoch auch nicht im Rahmen meiner Erwartungen. Insgesamt nehme ich dennoch viele hilfreiche Anregungen mit, die mir möglicherweise helfen, den Alltag mit Schmerzen erträglicher gestalten zu können.

DANKE!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Beschwerden C3 bis C7
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde in der Klinik sehr schnell und gut geholfen. Endlich kann ich mal wieder sagen, der Schmerz steuert nicht mein Leben und ich genieße das sehr.
Vorher hatte ich mir nichts mehr gewünscht, als eimal sagen zu können: Ich spüre keinen Schmerz!
Das ist nun immer öfter der Fall.

DANKE DAFÜR!

Nie wieder!!!!!!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (traurig, erschüttert)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Niederschlagend)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (, Mainstream)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Das war gut)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Essen alleine auf Zimmer)
Pro:
Feldenkrais war super
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Ischiasnerv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 6 Tage im Juli (nun ist es Ende August)in der Schmerzklinik Harthausen...das heißt, am 6. Tag bin ich auf "Verantwortung" heim.

Ich kam wg. Ischiasnerv und Schmerzen im LWS, kribbeln in Beinen in die Klinik. Meine Ärzte vorher sagten alle, dass eine Infiltration in der LWS helfen würde.

Mir wurde gesagt, dass ich nie wieder mein altes Leben führen könnte. In der Klinik wurden mir Tabletten verordnet....Lyrika....
Normalerweise habe ich einen Blutdruck von 110/70 und schlafe relativ gut.

Mit Beginn der 1. Tablette stieg mein Blutdruck auf 180/140, schlief. In den nächsten 3 Nächten zusammengerechnet ca 13 Std.... ich war total neben der Spur...kribbeln im Gesicht, keinen Stuhlgang für 5 Tage...Herzrasen...

Auf meine Bitte, die Tabletten doch abzusetzen hieß es, ich sei der Behandlung widerwillig eingestellt.
Diese "Symptome" wären keine Nebenwirkung der Tabletten.... so etwas hätten sie noch nie gehört....
schon komisch, selbst eine andere Patientin erzählte mir von den gleichen Nebenwirkungen dieser Tabletten.

Es wurde mir in keinster Weise geholfen, es waren Horrortage, auch anschließend zuhause dauerte es noch Tage, bis ich wieder frei von diesem Teufelszeug war.

Meine Orthopäde meinte, dass diese Tabletten Teufelszeug sind, mit Abhängigkeit und verdammt vielen Nebenwirkungen. Und helfen würden diese Tabletten eh nicht, nur das Schmerzgedächtnis lahm gelegt....

Nun war ich zur Cortisonspritze, beim Massieren, dehne selber viel, mache Übungen aus Feldenkrais, war täglich in der Therme. Habe inzwischen einen sehr guten Physiotherapeuten und nach nur 2 Behandlungen bin ich soweit, dass ich keine Schmerzen mehr im Rücken, habe, das Kribbeln in den Beinen ist fast komplett vorbei.

Der Physiotherapeut stellte eine Blockade im Kreuzbein fest...einfache Sache und mit sanften Bewegungen zu lösen!
Mache beginne ich wieder langsam mit Sport und freue mich des Lebens.

Die Klinik war das Schlimmste, was mir jemals mit Ärzten passiert ist...

1 Kommentar

Meister70 am 24.08.2017

Kann Ihre Beurteilung nicht nachvollziehen, denn die Schmerztherapie in der Schönklinik Harthausen, war und ist die Beste, die ich je hatte.
Leider habe ich in dieser Hinsicht schon sehr viel Erfahrung, da ich einige Einrichtungen hinter mir habe.
Deshalb liebe Sonne1970, schade dass Sie ein so negatives Bild zeichnen.
Ich kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen und komme jederzeit wieder sehr gerne hierher. Da ich chronischer Schmerzpatient bin, finde ich die Emphatie der Ärzte, Therapeuten und des gesamten Personals in Harthausen absolut herausragend und die ihresgleichen sucht!
Liebe Sonne1970, es freut mich dennoch sehr, dass es Ihnen jetzt gesundheitlich besser geht und wünsche Ihnen auch für die Zukunft das dies so bleibt!
Herzliche Grüße

Help for extreme physical and psycological pain.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (the total package that is offered helps)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (each patient is given an individual schedule that best helps their discomfort.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (the docotrs always are looking for what can help each patient the best)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (no waiting time)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (The food has a lot to improve on and cleanliness also.)
Pro:
Amazing doctors and therapeutical exercises
Kontra:
is only short term relief until I go back to work and normal activities
Krankheitsbild:
intercostal damage after 3 thorax vertebrae operations.
Erfahrungsbericht:

I was in the Schmerztherapie for the second time in Harthausen from July 26 to August 5. The therapy there helps relieve my pain physically and psychologically. I have had many medical problems but the main problem is after 3 Thorax vertebrae operations I have permanent damage to my intercostal area that causes amazing pain after sitting or standing too long, household chores or light physical activity. The relaxation therapy, deep breathing execises and even the talks with a psychologist helps reduce my pain to an acceptable level. The doctors are wonderful and take their time with each patient and everything is done to try to lower the level of pain each person is experiencing.

1 Kommentar

Texasgirl am 19.08.2017

I totally forgot to mention that Harthausen has the most amazing Chef Ärztin - Fr. Dr. Ariane Burtscher! She is like no other doctor I have met, she really cares about each patient and goes way, way out of her way to help each and every one of her patients. She doesn't just treat the physical pain but she also sees when a patient needs emotional support and is always there to lift our spirits and support our psychs. She has picked an Ober Ärztin - Fr. Dr. Iversen who works similar to herself and with these two doctors I felt so well taken care of. The nurses are also very competant, helpful and friendly as are the service people.

Weitere Bewertungen anzeigen...