Klinik Sonnenberg Bad Bertrich

Talkback
Image

Auf der Sees
56864 Bad Bertrich
Rheinland-Pfalz

35 von 49 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

50 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr erholsamer Aufenthalt mit extrem nettem Personal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es könnten mehr Spielsachen vorhanden sein)
Pro:
Nettes Personal, tolle Therapieangebote, Essen
Kontra:
Tipps für Freizeitgestaltung wären wünschenswert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende März / Anfang April 2019 mit meinen beiden Kindern (3 und 6 Jahre) zu Mutter-Kind-Kur in der Sonnenbergklinik. Der Aufenthalt dort war rundherrum toll.

Die Kinderbetreuung war gut, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Erzieherinnen mit den Kindern öfter raus gehen. Die Betreuungszeiten waren super und meine Kinder haben sich sehr wohl gefühlt. Toll war auch der Frühsport für die Kids, der zweimal pro Woche stattfand.

Wir hatten zwei Schlafzimmer (beide mit Balkon) und zwei Badezimmer. Die Zimmer sind zweckmäsig ausgestattet, bieten aber alles was man braucht.

Jeden Vormittag gab es Pflichtkurse, wie Wassergymnastik, Rückenfit, Entspannungstraining und Vorträge. Die Kurse waren super und man konnte viel für zu hause mitnehmen. Am Nachmittag gab es freiwillige Angebote, wie Massagen und Bastelaktionen zusammen mit den Kindern.

Das Essen war für eine solche Einrichtung sehr gut. Das Frühstücksbuffet war super und hat alles geboten, was man sich wünschen kann. Besonders die große Brötchen- und Brotauswahl ist bemerkenswert. Daneben gab es Wurst- und Käaseplatten, Joghurt, Obstsalat, Marmelade, Cerealien,... Ein Obstkorb mit frischem Obst stand immer parat und wurde oft aufgefüllt. Beim Mittagessen gab es das ein oder andere Gericht, was nicht ganz nach meinem Geschmack war, aber das passiert im besten 5-Sterne-Hotel und ist normal. Zum Abendessen gab es neben Wurst- und Käseplatte auch Salate und immer eine Besonderheit, wie Milchreis, Pizza, Toast Hawai, Kartoffeltaschen,...

Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Wenn man irgendein Anliegen hatt, wurde sofort versucht zu helfen.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Sie ist schön klein, so dass sich jeder kennt und es sehr familiär abläuft.

Rundum fast sorglos

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Kinderbetreuung, Ärztin
Kontra:
kein Handyempfang
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Sonnenberg Klinik möchte ich hier teilen:

Ich war im Januar 2019 mit meinen zwei Kindern (2 und 7 Jahre) in Bad Bertrich.

Wir sind mit der Bahn angereist und wurden am Bahnhof Bullay abgeholt. Die Fahrt vom Bahnhof bis zur Klinik dauert ca. 20 Minuten. Dort angekommen wurden unsere Koffer ins Zimmer gebracht und ich und meine Kinder meldeten uns in der Zwischenzeit an. Nach dem Mittagessen wurde die medizinische Untersuchung durch die Ärztin durchgeführt und die Kinder konnten in derweil in die Betreuung gehen. Die Betreuungsgruppe Kinderland ist für die größeren Kinder zuständig und die Hasengruppe für die kleineren Kinder. Meine Kinder kamen also in verschiedene Gruppen, was zu Beginn ungewohnt für meine Kinder war. Aber es hat sich nach ein paar Tagen eingerenkt.

Unser Zimmer bestand aus zwei Räumen die mit einem privaten Flur verbunden waren. Wir hatte zwei Bäder mit jeweils einer Dusche, Toilette und Waschbecken. In jedem Zimmer gab es Kleiderschränke und einen Schreibtisch. Das Mamazimmer war mit einem Fernseher ausgestatte (muss extra bezahlt werden) sowie mit einem Telefon. Hier ein Hinweis, der Handyempfang ist in der ganzen Eifel mies, ich konnte zwar telefonieren musste aber für WhatsApp an den Hotspot der Klinik gehen. In den Zimmern gibt es kein WLAN.

Therapien: Ich hatte an den Vormittagen viele Termine wie z.B. Aquagymnastik, Gruppengymnastik, psychologische Seminare und Vorträge bei der Ärztin. An den Nachmittagen kann man sich dann Massagen aussuchen oder basteln gehen oder andere Sachen machen. Außerdem kann man jeden Tag ins Schwimmbad mit den Kindern. Meinen Rückenschmerzen hat dies alles sehr gutgetan.

Alles in allem schließe ich mich meiner Vorrednerin an, es ist eine solide Kur. Ich würde wieder in die Klinik fahren, wenn ich Hilfe bräuchte.

Viele Grüße an die netten Küchendamen und die Betreuer aus der Hasengruppe und Kinderland.

Solide Kurklinik mit kleinen Tücken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Essen, die Landschaft, die Physio, die Ärztin
Kontra:
Auto von Vorteil, wenig Wochenendangebote
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor ca. einem halben Jahr mit meinen Kindern in der Klinik. Ich fand sowohl die schöne Umgebung sowie viele Teilaspekte der Klinik gut. Positiv im Gedächtnis ist mir die Physiotherapie. Ein - meiner Meinung nach - super abgedeckter Part in der Klinik. Das, was gesagt und gelehrt wurde (natürlich muss man sich zuhause weiter um ein stabiles Ergebnis bemühen) fand ich gut. Meine Rückenschmerzen waren recht schnell reduziert und ich hatte eine Sorge weniger. Auch das Sportangebot fand ich ausreichend und konnte es wirklich genießen.
Das war allerdings nicht der Hauptgrund, weswegen ich in die Kur gegangen bin. Ich hätte mir auf psychologischer Ebene ein bißchen mehr Unterstützung gewünscht, diese aber nicht vorgefunden. Die Psychologin ist sehr nett, aber Themen konnte man in der wirklich kurzen Zeit (1 Kennenlerngespräch und ein Folgegespräch - in drei Wochen) nicht aufnehmen. Auch das, was mir geraten wurde, macht mich im Nachhinein eher sauer, als dass es mir weitergeholfen hat. Mir eine Käseglocke, unter die ich mich stellen kann, wenn mir Dinge über den Kopf wachsen, vorzustellen, hat meiner Meinung nach wenig mit Hilfe zu tun. Gefreut hätte ich mich über Ratschläge oder einfach nur eine Info zu Stellen, an die man sich wenden kann, etwas handfestes - aber das kam nicht.
Die Kinderbetreuung empfand ich als etwas unorganisiert, doch dafür habe ich im Nachhinein Verständnis. Vielleicht muss man in dem Bereich als "Herzensmama" auch mal Abstriche machen, denn alle drei Wochen neue Kinder zu bespaßen, ist bestimmt auch nicht immer leicht. Sie haben sich aber viel Mühe gegeben.
Ansonsten gab es auch viele schöne Dinge. Das Essen war top und die Tipps der Ärztin zu den alten Hausmitteln waren super. Die Ärztin hat wirklich Ahnung und man kann - wenn sie Vorträge hält wirklich an ihren Lippen hängen, so interessant ist das, was sie sagt. Auch die Landschaft um die Klinik herum ist einfach sagenhaft. Allerdings ist ein Auto wirklich von Vorteil.

Empfehlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der ganze Aufenthalt
Kontra:
Zimmer u. Bad
Krankheitsbild:
Krampfadern-Op bds mit anschl. Phlebektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.-27.11.17 in ihrer Klinik zur Krampfader-Op eingewiesen. Alle Abläufe bis zu der Atmosphäre im OP waren für mich sehr, sehr angenehm, was mir auch die Angst genommen hat. Sehr freundliches Personal, Termine perfekt im Ablauf. Den freundlichen DAMEN im Service-Bereich-Küche ein großes Danke. Also alles in allem ein positives Ergebnis. Werde ihre Klinik bestens weiter empfehlen. Was vielleicht ein wenig negativ zu bewerten wäre ist das Zimmer/Bad was ein bisschen in die Jahre gekommen ist.

Erholung in der Natur

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein ganz tolles Team!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Ärzte und Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur das Nötigste wurde behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nette Verwaltung, immer für Fragen und Wünsche offen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (einfach, sauber und absolut ausreichend)
Pro:
tolles Personal, viel Verständnis
Kontra:
Verkehrsanbindung, wenn man kein Auto hat und etwas einkaufen möchte
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden / Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang des Jahres (Jan/Feb) drei Wochen mit meinem kleinen Kind in Mutter-Kind-Kur in Bad Bertrich und es war wunderschön!

Jetzt ist September und die Anregungen zu Übungen und Hilfestellungen für den Alltag (die man danach selbst umsetzen muss) waren sehr hilfreich und wirken noch immer nach.

Vielen Dank hiermit nochmals an das Team, das stets bemüht war, die Mütter und Väter zu entlasten und ihnen Hilfestellungen für den Alltag daheim bzw. im Alltag zuhause mitzugeben! Vielen Dank!

Ein Auto mitzunehmen ist hilfreich, da die Klinik etwas entfert vom Kurort Bad Bertrich liegt und auch nur zu Fuß (ca 20 min) oder per Auto (5 min) erreicht werden kann. Es finden sich in der Regel jedoch auch Fahrgemeinschaften zusammen (Kindersitze können in der Klinik ausgeliehen werden), wenn etwas eingekauft werden möchte. Ich selbst habe mehrmals auch eine andere Mutter mit Kind mitgenommen. Kinderwagen/Buggys können auch ausgeliehen werden.

Ich würde jederzeit wieder hinfahren und eine Kur in Bad Bertrich machen.
"Party" sollte man dort nicht erwarten, es ist ein ruhiger, beschaulicher Ort, wo Entspannung und Erholung sind möglich sind, wenn man sie zulässt und erwartet.

Meiner Erfahung nach war es eine gut organisierte Kur mit täglichen Anwendungen, Behandlungen und Angeboten, sowie der Möglichkeit der Kinderbetreuung vor-und nachtmittags (wenn es den KINDERN dabei gut geht, das ist oberste Priorität), alles was ich erwartete sowie Übungen (kostenfrei) für zuhause...klares TOP!!! DANKE!

Die Zimmer sind praktisch und ohne jeglichen Schnicknack ausgestattet (TV-Karte kostet extra, Flachbildschirm ist vorhanden), jedoch absolut funktional und es wird auf eine gemütliche und liebevolle Atmospäre geachtet (neue Bilder, Streichen der Wände, gemütliche Lampen usw).

Das Team in der Küche ist sehr nett und stellt ausreichendes Essen zur Verfügung. Es wird dabei gut kalkuliert, sodass es wenig zum Wegwerfen gibt, was mir persönlich gut gefiel.

Ich komme gerne wieder.

Gerne wieder, Grüße an alle Mitpatienten.

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Schwimmbad, Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Traumatisierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine tolle Zeit. War mit meinem Kind im Mai dort zur Kur. Mein Kind leidet unter den Folgen eines Unfalls vor drei Jahren (Treppensturz) und dort konnte uns gut geholfenwerden. Durch viel Geduld ubd Einfühlungsvermögen der Therapeuten und Ärzte aber auch durch professionelle Vorgehensweise hat man meinem Kleinen die Angst vor dem Treppenaufgang genommen und stückweise wieder richtiges Treppengehen gelernt.

Die Natur um die Klinik lädt zum Wandern ein, was natürlich auch hilfreich gewesen ist.

Sehr genossen habe ich die Auszeit mit meinem Kind, welche ich im Alltag nicht hatte.

Danke an das gesamte Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologie, Arzt, Wassergymnastik, Gegend
Kontra:
Auto sollte mitgenommen werden.
Krankheitsbild:
Depressionen und Rückenschmerzen nach Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Komme gerade aus meiner Mütterkur (also ohne Kinder) aus Bad Bertrich zurück. Ich muss sagen es war eine Wohltat. Drei Wochen lang konnte ich mich auf mich konzentrieren und neue Kraft tanken. Die Sonnenberg Klinik ist eine nette kleine Klinik am Rande des Ortes mitten im Wald gelegen. Die Therapien waren sehr gut, ich habe 2-mal in der Woche Massagen erhalten und zusätzlich zu den Gruppentherapien auch noch Einzeltermine bei der Psychotherapeutin. Das Gebäude ist nicht mehr das Neueste aber alles war sauber und in gutem Zustand. Ist sicher kein Hotel – für drei Wochen aber absolut ausreichend. Das Essen war gut, habe dadurch leider 2 Kilo zugenommen. Mein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern welche mit Professionalität und Freundlichkeit gute Hilfe geleistet haben.

gerne wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08.02-01.0   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten ,Psychologische Vorträge,Wassergymastik,Personal,Verwaltung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rücken Schmerzen.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz tolle 3 Wochen! Sehr erholsame und angenehme Zeit!Lob und Dank an gesamte Klinik Team!Sehr professionel!

8.2.-1.3.17 DANKE, ES WAR KLASSE BEI EUCH

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Gar nichts!!!!!!!
Krankheitsbild:
Überlastung, Rückenschmerzen, Atemwegsinfekte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Uns hat es ganz wunderbar in der Sonnenberg Klinik gefallen. Meine beiden Mädels waren während der Anwendungen im Kinderland und in der Hasengruppe untergebracht und haben sich dort bei den lieben Betreuern/innen total wohl gefühlt. Der gesamte Ablauf war optimal aufeinander abgestimmt. Die Übungen waren "einfach" aber sehr effektiv und man kann sie ohne großen Aufwand auch zu Hause machen. Ein besonderes Lob gilt dem gesamtem Klinik-Team! Es ging alles Hand in Hand und ohne Komlpikationen. Uns wurde immer geholfen wenn wir gefragt haben. Das I-Tüpfelchen oder auch das Sahnehäubchen ???? war natürlich die gesamte Gruppe, alle Mama's,Papa's, Oma's und die wirklich lieben Kinder haben uns die Zeit versüßt. Wir vermissen euch alle! In 4 Jahren sind wir sicher wieder dabei!
Liebe Grüße und alles Gute aus Solingen, Familie P.

Super tolle 3 Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Essen, Betreung etc. war alles super
Kontra:
hier gibt es nichts zu sagen
Krankheitsbild:
Allgemeine Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit vorgestern zurück aus Bad Bertrich.
Es waren tolle und erholsame 3 Wochen. Das einzige was man bemängeln könnte ist, dass es in Bad Bertrich keinen Supermarkt o. ä. gibt. Was die Klinik angeht, muss man sagen, Physiotherapeuten, Psychologen, Verwaltung und auch Personal im Speiseraum sind alle super nett und die Anwendungen waren ebenfalls alle super. Alles was wir dort an Anleitungen und Anregungen bekommen haben ist auch im Alltag zu gebrauchen. Es muss nur konsequent umgesetzt werden. Mir persönlich geht es wesentlich besser als bei der Anreise und ich habe mich gut erholt (liegt natürlich auch an den Menschen, die ebenfalls in dieser Zeit dort waren, man merke: NUR TEXT, KEINE BILDER :-)). Wir haben mega viel Spaß gehabt und ich für meinen Teil kann die Sonnenberg-Klinik nur weiterempfehlen.



Liebe Grüße
S. V. aus Herten

Frisch zurück aus Bad Bertrich.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte, Wassergymnastik, Kinderbetreuung
Kontra:
Wetter war nicht so schön
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich und meine beiden Kinder kommen gerade frisch aus Bad Bertrich zurück. Was soll ich sagen? Wir sind sehr zufrieden mit unserem Kurergebnis.
Meine Rückenschmerzen sind nicht mehr vorhanden und dass ich das auch noch mit einfachen und alltagstauglichen Übungen selber schaffen konnte grenzt an ein Wunder. Ich bin schon bei unzähligen Therapeuten und Ärzten gewesen welche mit mir Unmengen an Geld gemacht haben, mit zum Teil sehr esoterisch anmutenden Therapien. Dabei lag die Lösung so nahe: Ein klemmendes Beckengelenk war die Ursache allen Übels. Mit gekonnten Übungen wurde ich dieses Problem schnell los.
Meine beiden Kinder waren während dem Aufenthalt im Kinderland untergebracht. Hier findet vormittags und nachmittags Betreuung statt. Die Betreuer waren sehr freundlich und haben die Bedürfnisse meiner Kinder erfüllt. Es wurden tolle Bastelangebote gemacht und 2 x pro Woche Frühsport auf der Wiese und im Wald. Meine Kinder sind sehr gerne hin gegangen.
Essen und Zimmer:
Das Essen war für eine Großküche erstaunlich gut. Nicht wie bei Mama aber man konnte es genießen und leider hat es auch mit 1,5 KG mehr auf meinen Hüften zugeschlagen – womöglich ist es aber auch das Mehrgewicht meiner antrainierten Muskulatur ;-)
Unser Zimmer war zweckmäßig in einem ordentlichen und sauberen Zustand. Alles was man brauchte war da oder konnte zum Teil gegen Aufpreis (Fernseher) bezogen werden. Wobei man sagen muss dass es auch einen Fernsehraum gibt wo man nichts für bezahlen muss.
Ich komm‘ gerne wieder in vier Jahren.

Viele Grüße aus München!
Familie P.

Top????????

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
......
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir kommen auch ganz frisch aus der Mutter-Kind-Kur zurück. Es war sehr schön, tolles Wetter super Leute.
Ich konnte sehr viel, für mich und meine beschweren, lernen und das ist mir persönlich sehr wichtig gewesen und das schöne ist das wir jetzt zuhause dran arbeiten können die Übungen selbst zumachen, ohne viel Aufwand.....

Danke an das Team der Sonnenberg-Klinik

Und Danke Muttis für die schöne Zeit mit euch, werde euch gerade beim Essen sehr vermissen, oder euer lachen wenn es wieder mal piepste " sie haben Post " ????????

Läuft

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Therapien, Schwimmbad
Kontra:
manche Kurkolleginnen
Krankheitsbild:
allgemeine Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, wir sind frisch aus der Klinik zurück gekommen.

Haben unsere drei Wochen ganz gut dort verbracht.

Leckeres Essen und schöne Therapien. Ein großes Dankeschön an die gesamte Klinik.

Meinen Kindern hat das Schwimmbad gut gefallen - mein ältester (7) wollte jeden Tag in und mir sind Schwimmhäute gewachsen.

Alles in Allem eine gelungene Kur, allerdings SOLLTE MAN KEINEN Urlaub erwarten.

Immer wieder gerne!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Umgebung, Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 6.7. - 27.7.2016 in der Sonnenbergklinik in Bad Bertrich.
Der erste Eindruck war schon super! Wir wurden ganz nett herumgeführt und die wichtigsten Dinge wurden sofort erklärt. Unsere Zimmer waren etwas altmodisch aber völlig in Ordnung, sauber und ausreichend!
Die Gegend ist unwahrscheinlich schön, allerdings ist die Klinik ziemlich abgelegen und ein Auto ist ein MUSS.

Die Hauptanwendungen waren vormittags und die individuellen Dinge fanden nachmittags auf freiwilliger Basis statt, daher konnte ich viel Zeit mit meinen Kindern verbringen, ohne Alltagsstress.


Liebe Küchendamen, vielen Dank für den rosa Teller :-). Haut den Köchen der Elfenmaarklinik mehr auf die Finger damit die nicht immer mit dem Essen so geizen.



Mitarbeiter aus der Spielstraße, auch ihr wart toll!

Ja, ich mache meine Übungen regelmäßig zu Hause. Und ja, es tut verdammt gut :-)

An die definitiv gute Seele des Hauses, vielen lieben Dank für das nette Seminar.


Wir haben die Zeit SEHR genossen und würden DEFINITIV wiederkommen.

Liebe Grüße von der Nordsee

Mangelnde Kinderbetreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (schlechte Kinderbetreuung - die ist das A und O einer Mutter-Kind-Kur)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (manchmal hätte man sich mehr Unterstützung erhofft)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (zwar alt, aber alles da was man braucht)
Pro:
kleines Haus, kurze Wege, angenehmes Klima
Kontra:
schlechte Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Rückenprobleme, Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai/Juni 2016 mit meinen Zwillingen, 3,5 Jahre auf Mutter-Kind-Kur.
Sehr abseits gelegen, Verfügbarkeit eines Autos ist immer gut, schöne Gegend
Klinik ist klein und schon ziemlich veraltet, in den 70ern stehengeblieben, aber sauber
Zimmer groß und gut geschnitten, alles da was man braucht, nur eben veraltet
Kinderbetreuung zumeist eher Kinderaufbewahrung, die meisten Erzieher hatten keine Lust, sind nicht auf uns Mütter und unsere Sorgen, geschweige denn auf die Kinder eingegangen - daher hatte die Kur fast keinen Effekt.
Medizinische Betreuung war gut, auch die Anwendungen waren zum größtenteil sehr gut, obwohl eher gestreut als personenbezogen.
Ansonsten ist die Größe der Kurklinik angenehm - wir hatten eine ganz tolle Müttergruppe, kein Gezicke, etc. - der Zusammenhalt und gemeinsame Spaß war richtig toll.
Mutter-Kind-Kur gerne wieder - aber nicht in diesem Haus

Gutes Haus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie, großes Schwimmbad, mitten im Wald
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Rücken und Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem drei Kindern im Februar 2016 zur Kur gewesen.

Abgesehen vom Wetter eine gelungene Kur.

Wir haben uns sehr gut erholt und sind mit vielen neuen Ideen und Strategiän zurück nach Hause gekommen.

Leider hat die Kur nur drei Wochen gedauert, meine Krankenkasse hat mir eine Verlängerung nicht genehmigt.

Vielleicht darf ich ja in vier Jahren wieder zur Kur fahren.

Zur Klinik selber kann ich sagen das es ein angenehmes Klima im Haus war. Die Gruppe hat sich gut vertragen.

Personal ist sehr nett und freundlich.

Meine Kinder sind gerne zur Betreuung gegangen.

Essen wird gemeinsam mit den Kindern eingenommen.

Top gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team ist Spitze - klein aber fein
Kontra:
abseits gelegen kann aber auch hilfreich sein wg. der Ruhe
Krankheitsbild:
Rücken, chronische Erschöpfungszustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

wir waren im Mai/Juni 2015 zur Mutter-Kind Kur. Es war eine tolle, erholsame und lehrreiche Zeit in landschaftlich sehr schöner Umgebung. Ich kann nur jedem raten so etwas mit seinem Kind mal zu machen es tut beiden sehr, sehr gut und man bekommt viele hilfreiche Tipps. Mir haben alle jeder ein Stück weiter geholfen und es geht mir so gut wie lange nicht mehr. Einfach mal wieder seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen lernen und Wege aus einem Tief gezeigt bekommen mit Übungen gegen die Schmerzen. TOLL Danke ans ganze Team was immer ein Ohr für einen hatte und stets bemüht war schnelle Lösungen zu finden. Ihr macht einen tollen Job. Zeit für uns und für Ausflüge ist vorhanden. Auto wäre gut, weil Klinik etwas außerhalb dafür aber sehr ruhig liegt. Kinder können draußen spielen nur Natur keine Strasse etc. TOP. Allerdings auch ich muss mich meinen Vorrednern anschließen wer keinen Bock hat was mit seinen eigenen Kindern zu machen ist auch auf einer Mutter-Vater-Kind Kur falsch aber bevor ihr schlechte Bewertungen abgebt Bitte warum seit ihr nicht einfach wieder nach Hause gefahren wenn doch alles so furchtbar war. Wir hätten dann alle noch mehr Spaß ohne Euch Spassbremsen gehabt. Schlechtreden könnt ihr gut ..negativ seit ihr eh, aber den Sinn habt leider nicht begriffen sonst hättet ihr an Euch und mit Euren Kids gearbeitet aber meckern mehr ging eben nicht und das macht ihr weiter so. Deswegen, weil ihr es so vorlebt sind Eure Kinder so wie sie sind und Ecken überall an. SORRY M. und Co. ihr könnt einem nur leid tun. Jedem der etwas für sich lernen will und sich und den Kids mal was gutes tun will ist in dieser kleinen, sehr persönlichen Klinik bestens aufgehoben. Aber es ist kein Urlaub mit Nany und Personal fürs grobe.

1 Kommentar

Cooper3 am 14.10.2015

Hallo, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich muss sagen trotz der nicht so vielen positiven Bewertungen freue ich mich schon sehr auf die Kur. Meine Divise ist dass oft die, die eh nicht zufrieden waren sich die Zeit nehmen um weiter zu meckern......aber ich bin ja froh über deinen positiven Bericht und dass du Dir die Zeit genommen hast.
Ich habe eine Frage zu den Zimmer! Sind diese durch Türen zu den Kinderzimmern getrennt?? Und was würdest du empfehlen was ich unbedingt mitnehmen sollte?
Wir sind ja im tiefen Winter dort.....meinst Du da gibt es Möglichkeiten zum rodeln??Zwecks Poporutscher mitnehmen usw.
Hast du vielleicht Bilder von dort??
Liebe Grüße

ich könnte noch viel mehr schreiben....

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Massage, Umgebung, Essen
Kontra:
etwas wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grund mein Kuraufenthalt:
Rückenprobleme, Stress, Nervosität, Übergewicht

Grund Kuraufenthalt Sohn:
Sozial-emotionale Probleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Probleme mit der Körperwahrnehmung

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Sohn (7) mit dem Zug angereist. Die Abholung war super, ein sehr netter "Chauffeur" (zugleich auch Hausmeister) hat uns am Gleis in Empfang genommen. Erster Eindruck der Klinik war gut, TOP Umgebung, unser Zimmer hat es noch getopt: sehr gut aufgeteilt & ausreichend Platz. TV haben wir gemietet (25€/3 Wochen), benutzten ihn aber eher selten. Vielmehr haben wir freie Zeiten alleine oder mit unseren Kurfreunden genossen (schwimmen, Nachmittagsangebote der Klinik usw.) Die Umgebung ist sehr erholsam & für die Kids perfekt zum Klettern & Entdecken, wandern, Lagerfeuer u.v.m. geeignet). Dank einer lieben Kurfreundin, die mit Auto kam, hatten wir auch die Möglichkeit, in einen Wild- und Freizeipark sowie zum Bummeln & Einkaufen in die verschiedene Städte zu fahren (ohne Auto ist man leider aufgeschmissen).

Die Anwendungen waren gut & wurden aufgrund der kleineren Räumlichkeiten in Gruppen gehalten, was eig. ganz gut war, da besser auf die einzelnen Personen eingegangen werden konnte. Die Übungen kann man super auch zu Hause weiter machen. Während des Kuraufenthaltes hätte ich mir aber gerne mehr Anwendungen gewünscht. Auf meine Beschwerden wurde aber dennoch eingegangen. Die Massagen waren absolut spitze! (Großes Lob an Fr. Schon). Die psychol. Einzelgespräche haben mir sehr geholfen und mich gestärkt (ebenfalls ein riesen Dankeschön an Fr. Landsberger) & auch die Vorträge & Gruppensitzungen waren lehr- & hilfreich. Wassergymnastik war spaßig. Essen war 1a, frisch & abwechslungsreich. Im Endeffekt wurde das erreicht, was ich mir von einer Mutter-Kind-Kur erhofft habe: ich kam beschwerdefrei nach Hause & auch die Probleme/Beschwerden meines Sohnes haben sich verbessert.

Alles in allem war ich sehr zufrieden!
Liebe Grüße an (fast) alle ;)

1 Kommentar

Jessi216 am 23.01.2016

Hallo
Ich bin im März mit meiner 1,5 jährigen Tochter in der Sonnenberg Klinik.
Wir haben sehr feste schlaf und Essens Zeiten. Sie isst mittags um halb zwölf und schläft um zwölf.
Dass das mittlerweile so ist hat sehr lange gedauert und viel Arbeit gekostet. Und die Zeiten sind super, da sie bei der tagesmutter die gleichen Zeiten hat. Also muss es auch so bleiben.
Aber hab jetzt gehört, dass es erst ab 12 Uhr Mittagessen gibt...
Wisst ihr ob es evtl eine Möglichkeit gibt, vorher was zu bekommen?

Und wo wir gerade dabei sind, kann ich meine Tochter für meine Behandlungen abgeben oder MUSS ich sie den ganzen Tag betreuen lassen?

Vielen lieben Dank schonmal

rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Anwendung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir fanden die drei Wochen auch super. Konnten toll wandern und Fahrrad fahren. Das Klinikpersonal war sehr nett und die Anwendungen waren gut und haben mir sehr geholfen.

Schade nur, dass manche nicht wissen, was Mutter-Vater-Kind-Kur bedeutet. Manche haben den Aufenthalt mit einem all inclusive Urlaub verwechselt und nicht den Sinn einer solchen Kur verstanden. Statt die Zeit mit ihren Kindern zu nutzen, waren Alkohol und Party machen wichtiger.

Meine Kinder sind gerne in die Betreuung gegangen. Und es wurde auch öfters an Nachmittagen Programm für Eltern und Kinder angeboten.

1 Kommentar

Jessi216 am 23.01.2016

Hallo
Ich bin im März mit meiner 1,5 jährigen Tochter in der Sonnenberg Klinik.
Wir haben sehr feste schlaf und Essens Zeiten. Sie isst mittags um halb zwölf und schläft um zwölf.
Dass das mittlerweile so ist hat sehr lange gedauert und viel Arbeit gekostet. Und die Zeiten sind super, da sie bei der tagesmutter die gleichen Zeiten hat. Also muss es auch so bleiben.
Aber hab jetzt gehört, dass es erst ab 12 Uhr Mittagessen gibt...
Wisst ihr ob es evtl eine Möglichkeit gibt, vorher was zu bekommen?

Und wo wir gerade dabei sind, kann ich meine Tochter für meine Behandlungen abgeben oder MUSS ich sie den ganzen Tag betreuen lassen?

Vielen lieben Dank schonmal

Es war super!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitabeiter, Kinderbetreuung, Schwimmbad
Kontra:
Infrastruktur
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren mit unseren Kindern zur Kur in der Sonnenbergklinik. Alles in allem hat es uns wirklich gut gefallen. Wir haben unser Ding gemacht, sobald die Anwendungen beendet waren. Anders hätte es man aufgrund einiger Mitpatienten auch kaum ausgehalten. Wir wollen nicht indas Detail gehen. Wer zur Kur möchte, ist hier genau richtig. Wer Party mit Alkohol am Nachmittag machen will, sollte nach Malle fahren.

An die Mitarbeiter: Ihr habt das trotzallem super gemacht!!! Großes Kompliment an eure Gelassenheit und Souveränität.

Grausam

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Santacruz.... Du musst ja wirklich ne super Krankenkasse haben, die dir jedes Jahr eine Kur bewilligt?!?! Im Mai/Juni 2014 warst du ja auch schon hier... SEHR SELTSAM!
Oder müssen hier schon die Mitarbeiter Fake Kommentare/Bewertungen abgeben? ;)
Ich schließe mich Uschi7 an! Es war grausam!

Jeder Zeit wieder.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Abläufe, Mitarbeiter, Kinderbetreuung
Kontra:
Berge
Krankheitsbild:
Rücken und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kindern zur Kur in der Sonnenberg-Klinik in Bad Bertrich.

Abgesehen von einigen Mitpatienten und Patientinnen hat es uns sehr gut gefallen.

Die Mitarbeiter sind alle kompetent und über Ihren Fachbereich hinaus engagiert und freundlich.
An den Zimmern konnten wir nichts bemängeln, das Essen war auch ganz ordentlich.
Unseren Kindern hat natürlich das Schwimmbad am besten gefallen.
An den Wochenenden braucht man besser ein Auto damit man nicht auf dem Land sitzt.

Das worauf es ankam wurde erreicht, meine körperliche Beschwerden sind weg und ich kann wieder entspannter mit meinen Kindern umgehen.

Weil es in anderen Bewertungen steht: Ein Urlaub ist es nicht. Kur ist kein Urlaub.

Bis in vier Jahren!
Liebe Grüße an die Mitarbeiter und an meine Mitpatientinnen.

Sehr schöne Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinen Kindern im Mai in die Sonnenberg- Klinik zur Mutter- Kind Kur gefahren.
Ich hatte gute Vorsätze und wollte an meinen Gesundheitszustand etwas ändern.
Ich muss aber gestehen, man kann an der Gruppenzusammensetzung leider nichts ändern.
Wie sich mache dort aufgeführt haben ist schlichtweg eine Unverschämtheit.
Ich habe mich für andere Patienten entschuldigt.
Meine Kinder hatten Spaß im Kinderland und wollten gar nichts mehr mit mir unternehmen.
Mir hat es gut gefallen, jeder der Mitarbeiter war in seinem zuständigen Bereich hilfreich
In der Krankengymnastik wurden einem die Übungen gezeigt, aber dann unter Aufsicht, wiederholt und bei Unsicherheiten nochmals erklärt, da zu Hause auch niemand dabei ist.
Die drei letzten Tage waren fast wie Urlaub, schaden das wir in unserer Gruppe Leute hatten, die wir besser nicht kennengelernt hätten.

Nie wieder !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Massage
Kontra:
Kinderbetreuung, ganzheitliche Therapie
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder!!! Frohen Mutes bin ich zur Kur gefahren, um mich zu erholen. Leider wurde daraus nichts. Ich habe mir zwar auch hier vorher die Bewertungen durch gelesen, dachte aber, dass dabei übertrieben wurde. Diese Annahme war leider falsch. Die Kinderbetreuung erwies sich tatsächlich nur als Kinderaufbewahrung. Ständig wechselnde Erzieherinnen, die teilweise Erziehungsmethoden aus den 50er Jahren angewandt haben. Z. B. wurde ein größeres Kind im Nacken gepackt, ein kleines Kind sehr rabiat auf den Boden gesetzt. Die Kinder wurden weder beschäftigt, noch dazu animiert sich mit irgendwelchen Dingen oder Spielen zu beschäftigen. Dadurch geht man selbst sehr unentspannt zu den Anwendungen. Die Eingangsuntersuchung war genauso schnell erledigt wie die Abschlussuntersuchung. Es wurde nicht auf das individuelle Krankheitsbild eingegangen. Von ganzheitlicher Therapie, wie auf der Homepage angepriesen, war leider auch nichts zu spüren. Bei der Krankengymnastik wurden ein bis zweimal die Übungen gezeigt, danach sollte man anhand der Übungszettel die Übungen allein durchführen. Die Massagen waren sehr gut. Das Essen war soweit in Ordnung, das Servicepersonal in der Küche immer sehr freundlich. Der allgemeine Umgangston mit den Erwachsenen erinnerte mich immer mal wieder an Maßregelungen wie zu Schulzeiten. Die Zimmer waren spartanisch, zweckmäßig eingerichtet. Fernseher musste zusätzlich angemietet werden. Sauberkeit - na ja - in einigen Zimmern wurden von den Patienten sogar Bettwanzen gefunden. Wer also Wert auf eine gute Behandlung legt, ist hier fehl am Platze. Wer nur 3 Wochen spartanischen Urlaub haben möchte, ist hier richtig. Im Großen und Ganzen war bei mir der Erholungseffekt gleich Null!!!

2 Kommentare

santacruz am 20.06.2015

Uschi, Uschi! Wer dich kennenlernen musste, wundert sich über deinen Kommentar nicht. So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Uns hat es sehr gut gefallen, am schönsten war auch für die Kinder letzte der Tag, nachdem 3 äußerst unangenehme personen endlich weg waren.....

  • Alle Kommentare anzeigen

3 intensive Wochen in schöner Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Situation bei der Essensausgabe mittags etwas unorganisiert, es dauert viel zu lange)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter TOP
Kontra:
Klinik etwas renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, allgm. Rückenbeschwerden, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind frisch zurück und 3 tolle Wochen liegen hinter uns.
In der 'klinik waren alle Mitarbeitet superhilfsbereit und alles wurde sofort umgesetzt (wenn Probleme oder Fragen auftauchten).
Man hatte ein gut durchstrukturiertes Programm, was auch aufeinander aufbaute.
Ich würde es als sehr intensive Zeit beschreiben, in der man viel über sich selber erfährt. Wer denkt, dass es sich um einen Erholungsurlaub handelt, der irrt ;-).

Die Klinik liegt im Wald in sehr schöner Umgebung. Allerdings ist ein Auto empfehlenswert, da man sonst wenig Möglichkeiten zum Einkaufen hat.
Am Wochenende kann man die schöne Umgebung erkunden und es gibt jede Menge Freizeitmöglichkeiten.

Daumen hoch für diese Klinik!

Wenn man Rückenprobleme hat ist man hier bestens aufgehoben. Aber auch die psychologische Betreuung ist super!

Ich würde jederzeit wiederkommen

Vielen Dank

Alles Bestens!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenprobleme (Nacken/Schulter Beschwerden)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit vier Kindern (11; 9; 5; 1) in der Sonnenberg Klinik. Wir sind alle wieder zufrieden und erholt nach Hause gekommen und haben die drei Wochen sehr genossen.

Die Kinderbetreuung habe ich als freundlich und kompetent erlebt.

Die medizinische Betreuung war super. Ich empfand auch die Anwendungen sehr gut. Wenn man das Gefühl hat, dass man für sein spezifisches Krankheitsbild weitere Hilfen braucht, wurde einem geholfen.
Die Masseurin erledigt ihren Job mit guten Geschick und einer großen Prise Humor.
Ich bin mit vielen neuen Anregungen aus den Gruppenseminaren nach Hause gekommen.

Das Essen war in Ordnung. Die Servicekräfte waren immer sehr zuvorkommend und hilfsbereit.

Unser Zimmer war nicht renoviert und dennoch haben wir uns auch dort gerne aufgehalten und auch geschlafen haben wir dort gut.
Es wurde mehrmals wöchentlich geputzt und einmal in der Woche wurden die Betten frisch bezogen.

Das Schwimmbad haben wir mehrere Male in der Woche genutzt, es ist super.

In der Spielstraße können sich die Kinder bei schlechtem Wetter austoben und auch mal laut sein.

Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, kann man sich Gesellschaftsspiele ausleihen.

Am Nachmittag konnte man an manchen Tagen am Kreativangebot teilnehmen (z.B. Armbänder knüpfen, Mützen häkeln....).

Es gibt 2 Waschmaschinen (gegen Gebühr) und 2Trockner.


Die Umgebung ist top, für Leute, die gerne Wandern. Eine wunderschöne Gegend mit vielen verwunschenen Wegen. Da schlägt auch das Herz vom kleinen Abenteurer höher.
Man kann wunderschön an der Mosel spazieren, dafür braucht man aber ein Auto, oder eine mitfahrgelegenheit. Es gibt wirklich viel zu entdecken in der Gegend.

Wir hatten das Glück eine tolle Gruppe zu haben und schauen mit einem warmen Herzen auf drei schnell vergangene Wochen zurück.

1 Kommentar

peppermint-patty am 18.02.2016

Hallo.
Durftest du bei 4Kindern eine Begleitperson mitnehmen?

Fast "super"

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
bemühte Angestellte, tolles Schwimmbad, Wald, Spielstraße
Kontra:
zu wenig Individualität in den Gruppenbehandlungen
Krankheitsbild:
Angststörung, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Muttis,
ich war auch in der Klinik zur Mutter-Kind-Kur und kann mich der Vorschreiberin nur anschließen.
Die Zimmer sind in einem guten Zustand. Es ist gemütlich und alles ist vorhanden ( TV gegen Gebühr ), Waschmaschine ebenfalls gegen Gebühr. Die Zimmer werden wochentags täglich geputzt und frische Handtücher etc kann man jederzeit bekommen. Das Klinikpersonal ist sehr bemüht allen gerecht zu werden und sehr nett.

Manko sind sicherlich die lauten Mahlzeiten im Speiseraum. Es war leider nicht möglich, einmal in Ruhe zu essen, da immer irgendwo ein Kind weint oder Alarm macht. Aber man gewöhnt sich daran. Leider war beim Abendbrot öfter mal nicht genügend Brot da und es gab dann nur Toast. Uns wurde allerdings gesagt das die Küchenkraft nur in die Küche gegenüber hätte gehen müssen. Das war manchmal schade.
Ansonsten war das Essen lecker und Mittags immer reichlich!!!

Die Anwendungen waren alle in einer Gruppe und ziemlich gleich. Man konnte sich aber Einzeltermine beim Pysiotherapeuten holen und dann hat man extra tipps bekommen.

Meine Kinder haben sich im Kinderland leider auch nicht wohl gefühlt. Ich empfand es eher als "Aufpassen" und nicht als "Beschäftigung". Eher fehlten einzelnden Personen die Lust an den Kindern und dem arbeiten mit ihnen. Das fand ich sehr schade, da ich so bei den Anwendungen bereits ein schlechtes Gefühl hatte und mit den Gedanken bei den Kindern war.

Fazit: Mir persönlich hat die Kur ganz gut gefallen. Ich habe viel mitnehmen können und würde gern wieder eine Kur in einem anderen Haus machen. Einfach mal um zu vergleichen. Meinen Kindern hat es bis auf das Kinderland auch sehr gut gefallen. Sie haben viele Kinder kennen gelernt und waren viel wandern

schön, aber ausbaufähig

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gegend, hilfsbereites Personal, super Verhaltenstherapeutin
Kontra:
Einstellung der Erzieherinnen im Kinderland
Krankheitsbild:
Angststörung, Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich War vom 28.5.-18.6.14 mit meinem Sohn in der Mutter-Kind-Klinik.Das Zimmer War super und hat allen Ansprüchen genüge getan. Die Putzfeen sorgten jeden Tag für saubere Zimmer. Das Haus ist klein gehalten, aber die Angestellten versuchen jeden Wunsch zu erfüllen u sind sehr nett und herzlich. Die Therapien sind alle zusammen gelegt u wenig individuell, man muss sich halt selbst das für sich beste raus nehmen.
Das Schwimmbad u der Fitnessraum sind in der Elfenmaar Klinik nebenan, aber durch die Spielstraße super schnell erreichbar.
Das Essen War lecker und reichlich. Zwar wird im Speisesaal auch kalorienreduziertes Essen angeboten, aber leider achtet niemand darauf wieviel man davon isst. Von daher ist die Klinik nichts für Frauen die abnehmen möchten u das allein nicht schaffen. Die Mahlzeiten werden mit den Kindern gemeinsam eingenommen. Dies führt zu kräftiger Unruhe u Lautstärke. Trotz vieler Diskussionen u einem "Leise Glöckchen" ist es nicht 1x gelungen in Ruhe zu essen.
In der klinik gibt es ein Kinderland das von 8.30-12.00h sowie von 13.15-17h geöffnet ist. Leider kam es desöfteren vor das mein Sohn nicht gewickelt wurde. Außerdem hatte ich das Gefühl das die Erzieherinnen nicht wirklich Lust hatten auf die kinder. Ein "hallo" oder "Guten morgen" kamen Ihnen schwer über die Lippen u anstatt die Kinder zu beschäftigen, redeten sie viel untereinander u beobachteten die Kinder nur.leider hab ich auch beobachtet das mehrere Kinder auf einem Kind lagen u zerrten u leicht geschlagen haben u obwohl sie es gesehen haben sind sie nicht dazwischen gegangen. Oder einmal als mein Sohn noch allein im Kinderland war, spielte er allein mit bauklötzen, während die beiden Erzieherinnen am Tisch saßen u Däumchen drehten. Etwas lieblos leider....

5 Kommentare

santacruz am 24.06.2014

Ihr Lieben aus der Kur!

Uns hat es sehr gut gefallen, wir sind erholt wieder nach Hause gefahren und haben viel von dem Gehörten mitgenommen. Leider gibt es auch in einer Mutter-Kind-Kur immer wieder Menschen, die mit Vielem grundunzufrieden sind. Schade, Elly (wir wissen ja, wer gemeint ist;)), dass du deinen Aufenthalt derart bewertest.Aber wir alle sind ja nicht ohne Grund in eine KLINIK gefahren.
Wir können die Sonnenbergklinik nur weiterempfehlen. Derart herzliche und kompetente Menschen findet man selten so geballt auf einem "Haufen":). Liebe Grüße an alle Angestellten.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zu empfehlen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote, Freizeit, Kinderbetreuung, Eifellandschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April in der Sonnenberg Klinik und meine Erinnerungen sind somit noch ganz frisch.

Ich nehme es gleich vorweg, ich habe die Klinik in einer guten Erinnerung.

Meine Gründe warum ich zur Kur wollte waren orthopädischer Natur. Ich litt seit vielen Jahren unter starken Rückenschmerzen in der Lendengegend und konnte meine Hausarbeit und die Kinder kaum noch versorgen.

Ich bekam seitens der Klinik viele Tipps und Wege gezeigt was ich zuhause gegen die Schmerzen tun kann und wo ich es mir leichter machen kann. Die Krankengymnastik und die Wassergymnastik haben mit schon nach zwei Wochen die Schmerzen komplett genommen. Zu den Gruppengymnastiken habe ich Therapien vom Physiotherapeuten bekommen, was jedes Mal eine Wohltat war.

Weil es in manchen Bewertungen angesprochen wird will ich mich auch zum Essen äußern. Meine Kinder und ich waren zufrieden. Es ist halt nicht wie daheim aber für eine Klinik die ja für mehr als einen Menschen kocht war es absolut OK. Ich würde sagen es war zwischen Restaurant (Hirschragout) und Mensaessen (Schnitzel) alles dabei.

In der Freizeit kann man sich in Bad Bertrich sehr gut mit Wandern und Sport beschäftigen. Um die Klinik gibt es herrliche Waldwege aber die Klinik liegt im Berg.
Fürs Einkaufen sollte man aber ein Auto dabei haben oder eben mit einer anderen Mama oder dem Taxi fahren, weil es im Ort nur wenige Geschäfte gibt.

Ich wünsche Allen einen erholsamen Aufenthalt in der Klinik und bedanke mich noch einmal bei dem Team der Klinik.

Sehr erfolgreiche Kur!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Lage der Klinik, Therapien und ärztliche Betreuung, Heilpraktikerin, Psychologin, Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit gemischten Gefühlen mit meiner Tochter (8) in die Kur gefahren, weil ich noch nie eine solche Maßnahme gemacht hatte.

Als wir in Bad Bertrich angekommen sind wurden wir sehr freundlich und herzlich empfangen. Es gab sogar Kaffee und Kuchen für alle. Als sehr angenehm haben wir empfunden, das alle gemeinsam anreisen und man so eine geschlossene Gruppe bildet.

Nach zwei Tagen des kennenlernens und Eingewöhnen in der Kinderbetreuung ging es dann mit den eigentlichen Therapien los.
Es gab verschiedene Seminare, Rückenschule, Wassergymnastik und Einzelphysiotherapien, Massagen und psychologische Einzelgespräche. Manche hatten auch noch Erziehungsseminare, wo ich allerdings nicht dran teil genommen habe.

Die Umgebung um die Klinik ist bergig und urig. Man sollte sich besser eine MAtschhose und Schuhe mitnehmen wenn man in der regnerischen Jahreszeit dort hin kommt. Die Wanderwege um die Klinik wurden, als wir gerade da waren, aufgearbeitet - so dass wir ganz gut wandern konnten.

Nach hause fahren wir mit einer Träne im Knopfloch und mit vielen, auch schmerzhaften, Erkenntnissen.

Ich fand auch unsere Gruppe toll und wünsche allen die noch hin fahren viel Erfolg und Freude an der Kur.

Ein Geheimtipp sind die Schröpfmassagen!

Auf ein hoffentlich Wiedersehen in vier Jahren.

Echte Spezialisten

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
med. Behandlung, Ärztin, selbst Gestaltete Therapiepläne
Kontra:
Busverbindungen
Krankheitsbild:
Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier trifft man auf echte Menschen die auch echte Spezialisten sind.

Ich habe mich jahrelang mit Schulterschmerzen von Arzt zu Arzt gequält und stand nun kurz vor einer OP!

In der Klinik hat man mir dann meine Schultersehne behandelt und nach zwei Wochen war ich komplett Schmerzfrei - einfach unglaublich das man erst in so eine kleine PRovinzklinik fahren muss um richtig behandelt zu werden.

ICh kann allen nur empfehlen wenn sie wirkich was erreichen wollen, fahrt dort hin.

Gerne wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Essen, Therapie, Schwimmbad
Kontra:
Wetter, Fernseher im Zimmer kostet Extra (gibt aber ein Fernsehraum gratis)
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner kleinen Tochter in der Sonnenberg Klinik und komme mit viel neuen Erfahrungen und einer rundum zufriedenen Stimmung zurück nach hause.

Mir und meiner Tochter hat es dort sehr gut gefallen und ich würde gerne wieder hin. Leider hat diue Kur nur derei Wochen gedauert - aber was will man machen.

Die Zimmer waren recht frisch renoviert und in einem guten Zustand. Es war alles da was ich brauchte.

Essen war sehr viel und für eine Klinik sehr gut geschmeckt.

Leider wenig erfolgreich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Erholsame Gegend, viel Zeit für mein Kind und mich
Kontra:
die medizinische/therapeutische Behandlung
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch im (Noch-)Winter konnten wir die Umgebung sehr geniessen. Es gibt zahlreiche Wanderwege (mit Wasserläufen/- fällen, Serpentinen, Steinzeithöhlen), allerdings benötigt man besonders bei Regen sehr wetterfestes Schuhwerk.
In Bad Bertrich gibt es z.Zt. keinen Supermarkt/ Drogerie, also vielleicht besser mit dem Auto anreisen, um mobil zu sein.

Unser Zimmer war sehr groß, funktional eingerichtet und sauber. Die Klinik bietet unterschiedliche Räumlichkeiten, um sich aktiv oder ruhig/ zurückgezogen mit seinem Kind beschäftigen zu können. Die Spielmaterialien und der Spielplatz sind allerdings vielfach beschädigt bzw. ungepflegt. Auf eigene Spielsachen sollte gut geachtet werden.

Die med./ therapeutische Behandlung empfand ich als sehr oberflächlich, nicht individuell abgestimmt und wenig hilfreich für spezielle Beschwerden. Das Trainingsprogramm wird in Gruppen durchgeführt, deren Teilnehmer sich in körperlicher Fitness und Beschwerden stark unterscheiden. Ich habe trotz kontinuierlicher Mitarbeit keine Verbesserung meiner Beschwerden erreichen können.

Die Kinder werden je nach Alter in drei Betreuungsgruppen aufgeteilt (0-3Jahre Krabbelgruppe, 3- ca. 6 Jahre Kindergarten, Schulkinder). Morgens ist die Betreuung mehr oder weniger verpflichtend, nachmittags freiwillig. Unser Kind hat sich (obwohl sonst völlig unkompliziert und an den Kindergarten bereits gewöhnt)überhaupt nicht wohl gefühlt. Es herrschte ein teils rauher Umgangston, wenig fürsorglich, mit ständig wechselnden Betreuern.

Ich bin mit sehr großer Vorfreude in die Kur gefahren, konnte aber mangels Unterstützung meine Ziele nicht erreichen. Um jedoch dem Alltag mal zu entkommen, tat der Tapetenwechsel sehr gut!
Ich wünsche allen Nachfolgerinnen einen erfolgreichen und entspannten Aufenthalt!

Erholsam!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gutes Zusammenspiel aller Mitarbeiter, motivierende Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war der Aufenthalt in der Klinik erfolgreich. Ich habe einige Zusammenhänge erkannt und Wissen, Mittel und Motivation erhalten, um das Gelernte zu Hause zu festigen und auszubauen.

Ich war mit einem Kind (4 Jahre) dort: Kinderbetreuung gut (Mittagspause verbringt man mit den Kindern), Essen vielseitig und frisch, Zimmer zweckmäßig und sauber.

Weil das Haus sehr klein ist, lebt man in einer überschaubaren Gruppe zusammen und die Betreuung ist sehr persönlich. Dank Gruppenanreise sind die gleichen Eltern und Kinder drei Wochen zusammen, es entsteht keine Unruhe durch ständigen Wechsel der Mitbewohner.

In dieser Kur wird einiges geboten: Sport, den man mit einfachen Mitteln auch zu Hause weiterführen kann (Muskeltraining und Dehnen, Walken, Aquagymnastik und Aquajoggen im hauseigenen Schwimmbad), Entspannungstechniken, Achtsamkeitsübungen, Seminare (Kindererziehung, Ernährung, Psychologisches, Krankheiten mit Hausmitteln heilen), Gruppenspiele und Sport mit den Kindern zusammen,...

Die Umgebung ist mit Bergen und Tälern, Wald und Bächen sehr reizvoll und man kann gut mit den Kindern am Bach spielen oder alleine die ausgeschilderten Wanderwege laufen. Das Thermalbad vor Ort ist sehr entspannend.

Also: Wer sich nur ausruhen will, dem kann ich dieses Haus nicht empfehlen!
Wer an sich arbeiten möchte, bekommt jegliche Unterstützung von Seiten der Ärzte und Therapeuten und kann sich den Stundenplan ziemlich gut mit Sportangeboten, Seminaren, Freizeitangeboten, Schwimmen und Wandern füllen - und merken, dass viel positive Aktivität auch entspannend sein kann!

Nicht empfehlenswert.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Psychologin war super!
Kontra:
Nicht für kleine Kinder geeignet.
Krankheitsbild:
Psych.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das einzig gute war die Psychologische Betreuung. Die Krankengymnastik war ok. Die ärztliche Versorgung war leider nicht so gut. Hing sehr von der "Laune" ab und Kritik durfte nicht geäußert werden. Bei uns war auch kein Kinderarzt vor Ort. Die Unterbringung war ok, Beanstandungen wurden sofort erledigt. Das Essen war nicht kindgerecht und auf Kinder mit speziellen Ernährungsweisen wurde nicht eingegangen (Gluten/laktose). Meines Erachtens ist die Klinik für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Ich würde nicht wieder hin fahren.

Gemischte Gefühle

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
gute Krankengymnastik und Massage
Kontra:
Essen, lauter Speisesaal
Krankheitsbild:
Burnout, Stress, Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
meine Erfahrungen mit dieser Klinik waren durchwachsen.

Pro:
- ging es im kleine Dinge, wurden diese immer recht zügig erledigt
- Krankengymnastik und auch Massage waren sehr gut und beide waren auch sehr nett
- Rückengymnastik war super
- die Cafeterie der Nachbarklinik sowie das Schwimmbad können mitgenutzt werden

Contra:
- einige Zimmer waren mit neuen Möbeln bestückt, meines war noch mit dem alten Mobiliar bestückt: weiße Möbel mit Goldrand
war leider daher nicht sehr gemütlich
Zimmer werden jedoch nach und nach neu bestückt
- Haus ist sehr schlecht gegen Kälte isoliert und auch sehr hellhörig (kenne ich aus anderen MuKiKurheimen nicht in dem Maße)
- der Koch war sehr oft verliebt, leider ist man auf diesen Kritikpunkt nicht eingegangen, obwohl das ausgebende Personal meine Kritik bestätigte (viele Soßen waren versalzen) und teilweise auch als ungenießbar bezeichnete; auch schmeckte man in vielen Gerichten die Tüte sehr stark durch;
hier besteht eindeutig Handlungsbedarf
- insbesondere mittags war das Salatangebot sehr "übersichtlich"
- die Sportmöglichkeiten waren recht eingeschränkt, Sport im Freien war auf Grund der Lage nahzu nicht möglich
- als Entspannungstechnik wurde nur Progressive Muskelentspannung angeboten; Alterantiven werden nicht angeboten;
- bzgl. der Klinkleitung und Ärztin stimme ich Behappy zu
- das Haus ist sehr hellhörig, insbesondere der Speiseraum ist sehr laut, was an dem Raum ansich liegt; bei einer Klinik, die sich u. a. auf Burnout spezialisiert hat, finde ich dies von absolutem Nachteil; eine Unterhaltung mit dem Tischnachbarn war auf Grund des Lärms nur schwer möglich
- die Vorträge waren leider überwiegend sehr Kleinkindlastig, wer ältere Kinder hat findet sich dort leider thematisch nicht wieder

Ich bin mit gemischten Gefühlen wieder abgereist. Ein solch kleines Haus hat Vor- und Nachteile, die jeder für sich ausmachen muss.
Würde ich nochmals eine Kur machen, würde ich ein andere Haus wählen.

3 Kommentare

mani81 am 05.02.2014

Hallo CosimaZ,

ich kann Deine Bewertung nicht in allen Punkten nachvollziehen bzw. verstehe nicht warum Du alles den Anderen bzw. der Klinik anlastest.

- Du schreibst das es im Speisesall sehr laut sei was am Raum ansich liegen würde... Ich habe noch keinen leeren Raum erlebt der laut gewesen wäre. Ich würde eher sagen es liegt daran das wir unsere Kinder haben laufen lassen wenn sie aufgegessen haben. Ich bin in der zweiten Woche dazu über gegangen die Kinder nach dem Essen in die Spielstraße zu schicken um sie dort laufen zu lassen... nur ein Gedanke von mir der aber sicher Allen geholfen hat / hätte.

- Sport im Freien wegen der Lage nicht möglich? Hallo? In der Eifel umgeben von Wäldern kann man doch super Joggen und Walken. Ich habe es sehr genossen dort im Freien zu sein und mit der Übung wurde auch meine Ausdauer besser und ich habe die Berge immer schneller und einfacher bewältigt.

- zu Behappy kann ich nur sagen das ich mal gelernt habe "Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es auch zurück." Zu mir waren ALLE freundlich.

Abschließend kommt mir der folgende Gedanke: Du warst Deinen Ausführungen nach ja nicht zum ersten Mal in Kur... offensichtlich hat man Dir anderswo ja auch nicht helfen können - vielleicht erst mal an sich selber denken bevor man Andere für seinen Unmut verantwortlich macht.

Ich würde gerne wieder hin fahren wenn ich die Möglichkeit hätte.

Zerreist meinen Kommentar ruhig in der Luft, mir egal ich stehe dazu.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht uneingeschränkt weiterzuempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ABER mein Gefühl: Mütter mit psychischer Diagnose sind hier falsch!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (ABER mein Gefühl: Mütter mit psychischer Diagnose sind hier falsch!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Therapien und Anwendungen sind top
Kontra:
unproffessionelle Organisation, schlechte Patientenkommunikation
Krankheitsbild:
Probleme nach Hüftoperation, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

26.12.13-16.01.14

Ich muss sagen, ich kann weder die ganz tollen, noch die ganz schlechten Bewertungen verstehen.

Ich war mit meinen beiden Kindern (2J 8Monate und 10 Monate alt. in der Sonnenbergklinik.
Über das Haus als Solches gibt es zu sagen, dass es zwar etwas älter, aber Stück für Stück renoviert wird und extrem liebevoll gestaltet ist. Die Zimmer sind wirklich sehr großzügig, es fehlt weder an Platz, noch an Stauraum. Ich kam an und war begeistert. Auch an der Ausstattung hatte ich nichts auszusetzen, was mir fehlte, habe ich auf Anfrage innerhalb kürzester Zeit bekommen.
Besonders begeistert war ich von der Spielstraße. Das ist ein etwa 50m langer Flur mit Teppich (zwar beheizt, aber leider nicht isoliert, daher manchmal etwas frisch) in dem die Kleinen richtig toben und laut sein können, ohne jemanden zu stören.

Das Essen war spitze und ich finde, es war an jedem Tag was Kindgerechtes dabei.

Die Anwendungen waren gut und von der Anzahl her absolut angemessen. Für mich war vor allem der Physiotherapeut ein Segen, der versteht was von dem, was er tut.

Ich kann aber die Klinik nicht uneingeschränkt weiterempfehlen. Verwaltungsleitung und Ärztin - die eigentlich sehr kompetent wirkt - sind extrem launisch, wovon auch Qualität und Ton der Antworten abhängig ist. Das ist schlicht unprofessionell. Kritik kann man nur äußerst diplomatisch äußern, insgesamt hat man das Gefühl, sie ist nicht erwünscht. Auch dass die einzige Pädagogin von 3 Wochen (Gruppe die ganze Zeit gleich) zweieinhalb ersatzlos im Urlaub ist, ist meiner Meinung nach eine absolute Fehlplanung. Ein zentraler Ansprechpartner fehlt.

Mit der Kinderbetreuung war ich zufrieden, dass man aber den Hinweis auf verschluckbare Kleinteile im Kinderraum (ab 3 Jahren, Nachmittags auch Kleinkinder)abtut, spricht eine eigene Sprache.

Fazit: mir wurde geholfen. Ich komme körperlich und psychisch fit nach Hause, die Kur war ein Erfolg. Aber ich weiß nicht, ob ich nochmal in diese Klinik fahren würde.

Sonnenberg Klinik ist TOP!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!!
Kontra:
Nichts!!!
Krankheitsbild:
Ruecken, Akku auftanken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo erstmal!

Ich bin mit meinen drei Mäusen ( 10J, 8J und 5 J) vom 14.08.2013 bis zum 04.09.2013 in der Sonnenberg Klinik gewesen.

Also erstes möchte ich mal zu denen was sagen die hier nur negative Bewertungen abgegeben haben! : Wo seit Ihr in Kur gewesen??? Anscheinend nicht in der Sonnenberg Klinik!!!

Ich kann wirklich nur positiv bewerten, wir hatten wirklich 3 tolle und vor allem erholsamen Wochen.
Ok ja das Haus ist etwas in die Jahre gekommen aber das hat der guten Betreuung und der guten Laune keinen Abbruch getan.

Unser Fazit: Essen super vielseitig , Zimmer groß und immer sauber ( einmal in der Woche werden Bett bezogen und zweimal in der Woche kommen neue Handtücher ) ,gesamte Team freundlich und hilfsbereit ( bei Problemen nur melden und man hat ne Lösung gefunden)und zu all dem Glück haben wir Mütter und die Kinder uns alle super verstanden!!!

Wenn wir dürften würden wir sofort nächstes Jahr wieder hin fahren!!!

An dieser Stelle möchten wir auch nochmal das ganze Team der Sonnenberg Klinik gruessen sowie alle die in der Zeit vom 14.08.13 bis zum 04.09.13 dort gewesen sind!

Ein ganz besonderer Gruß geht an Danny und Mia ( wir vermisse Euch)

Empfehlungswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles hat gepasst, es waren 3 wunderschönen Wochen und würde sehr gern noch mal hin gehen, auf jeden fall empfehlungswert.
Noch an das ganzes Team Lieben Dank, allen haben eine tolle und sehr professionelle Arbeit geleistet.
Gruss an die Gruppe vom 4.09.13 bis 25.09.13 ich habe mich gefreut euch kennen zu lernen.
A bientot ;-) hoffe ich.

Mu-Ki-Kur - traumhaft

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wer Hilfe will, bekommt sie auch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Essen, Sportprogramm, Betreuung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Ershöpfung, Schlafmangel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 14.8.-4.9. auf MuKi-Kur in der Sonnenbergklinik. Und es war einfach super! 3 x Wochen gibt es kein Essen doppelt - und dann gibt es Mittags 2 -3 Essen zur Auswahl! Also da ist immer für jeden was dabei - und die Kinder fanden es klasse, sich selbst zu bedienen. Kein Kochen, kein Spülen, kein Putzen - dafür 3 Wochen Sportprogramm - einfach super! Zimmer echt großzügig und bei wem die Tür quietscht, der muss halt einfach was sagen - wir taggleich erledigt. Super auch, daß alle Familien drei Wochen gemeinsam verbringen und nicht wöchtenlicher Wechsel stattfindet. Wer sich auf eine Kur einlassen will - ist in der Sonnenbergklinik super aufgehoben! Und wenn dann noch wie bei uns sich alle Mütter und Kinder blendend verstehen, dann ist es einfach super! Würde sofort wieder fahren!!!!!

Weitere Bewertungen anzeigen...