Klinik Eichholz

Talkback
Image

Walkenhausweg 8
59556 Lippstadt
Nordrhein-Westfalen

56 von 77 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

79 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gute Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zu wenig Personal. Überfüllte Gruppen Anwendungen
Krankheitsbild:
Lumboischialgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hoher alters Durchschnitt. Zu wenig Therapeuten. Überfüllte Gruppen Anwendungen. Anwendungen werden einem zugesagt aber man bekommt sie nicht. Wirklich positiv sind lediglich die Therapeuten die sehr motiviert und freundlich sind und ihr Fach verstehen. Großer Dank an Herr Törber und Herr Terzenbach. Sie wären der Hauptgrund noch einmal in diese Klinik zu kommen.

Erfahrungen Klinik Eichholz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik mit freundlichem Personal in allen Bereichen.

Zufriedenheit Therapeuten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapeutinnen unfreundlich, teilweise lustlos)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Aufnahme sehr umfangreich untersucht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte nehmen sich viel Zeit
Kontra:
Therapeuten/ in sehr launisch und unfreundlich
Krankheitsbild:
KHK/ Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten/ in sind zum Teil sehr unfreundlich. Hier steht zum Teil nicht der Patient im Vordergrund, sondern die schnelle Abwicklung der Therapie. Selbst einige Ärztinnen können nicht einmal die Tageszeit sagen. Das Essen ist noch im Rahmen des essbarem. Note 3- !!! Zugewiesene Ärztinnen sind kompetent und freundlich. Eine Weiterempfehlung ist evtl. zumindest für ältere Patienten dennoch zu empfehlen, betreffend einer Herzkrankheit, obwohl auch diese teilweise vom Pflegepersonal nicht immer freundlich behandelt werden.
Es gibt keinen Kaffeeautomat. Ein Cafe jedoch mit Öffnungszeiten, ab 7.00 h. Wochenende ab 09.00 h.
Es muß hier jeder für sich entscheiden. Meins war es nicht!!!

Gute Behandlung in einem reizlosen Umfeld bei bemerkenswert schlechter Küche

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Abzüge wegen Küche, schöne Zimmer)
Pro:
Bemerkenswert freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Bemerkenswert miese Küche
Krankheitsbild:
Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt in dem relativ reizlosen Vorort Bad Waldliesborn. Die Einkaufsmöglichkeiten im Ort sind sehr gut. Stündliche Busverbindung in das etwa sechs Kilometer entfernte Lippstadt vorhanden. Die Freizeitmöglichkeiten sowohl in der Klinik als auch im Ort sind sehr begrenzt. Die Verkehrsinfrastruktur ist nicht auf Fußgänger eingerichtet. Der oft erwähnte 'großzügige' Kurpark ist dann doch relativ klein. Für das Wochenend sollte man sich mit Büchern, Musik, Filmen etc gut eindecken.

Die Bausubstanz der Klink ist schon älter, wird aber gepflegt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das lässt auf eine gute Schulung schließen.

Von dem ärztlichen Personal fühlte ich mich gut behandelt. Auch die TherapeutInnen wirkten kompetent. Einige Verwaltungsabläufe stecken allerdings noch tief in der analogen Zeit.

Einen wichtigen Minuspunkt gibt es jedoch leider: Das Essen. Da wird einem in vielen Vorträgen zu Recht eine gesunde Ernährung nahegelegt. Die eigene Küche setzt dies jedoch nur selten um. Eine endlose Kette verschenkter Gelegenheiten. Vor allem die Qualität des Mittagessens ist oft minderwertig. Glibberige Soßen, wenig und schlecht zubereitetes Gemüse, Brikettfisch mit viel Panade etc. Wie diese Küche an die DGE-Zertifizierung gelangte ist rätselhaft. Als Junggeselle und Kantinenesser bin ich wahrlich nicht verwöhnt, aber diese Küche ist unterirdisch: Der Hunger treibt's rein! Das immer höfliche und hilfsbereite Personal tut mir leid.

Klinik ist schon Älter, und wirt minimal bei laufenden Betrieb saniert.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Dame am Empfang war sehr überheblich)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das Essen ist sehr gut
Kontra:
Das Pflegepersonal ist überlastet
Krankheitsbild:
Herzklappen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Klinik ist schon älter, auch im Winter kann eine Anlage gepflegt aussehen. Die Wege und der Parkplatz sind sehr vernachlässigt. Es lagen Zigarettenkippen in Blickweite der Rezeption.
Ja: Ein Hotel muss um seine Gäste werben, in einer Kurklinik werden die Gäste zugewiesen.
In den 3 Wochen sind bei mir 4 Anwendungen ersatzlos ausgefallen. In der Abteilung MMT wird der Patient 1x eingewiesen und ab da ist er sich selbst überlassen.Auf ca. 8 Personen kommt ein Therapeut der vorn am Tresen nur die Anwesenheit feststellt.
W-LAN für 3 Wochen kosten 25,00€, das passt nicht mehr in diese Zeit.
Andere Kliniken und Krankenhäuser bieten das Mineralwasser kostenlos an, hier sollte zumindest der Einkaufspreis weitergegeben werden.
Die Etagenabschlußtüren sind aus Eisen und schließen so laut, dass wer sein Zimmer in der Nähe hat, fällt fast aus dem Bett.

Sehr unzufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Veraltert
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.1.-22.1.19 Patient in der Klinik. Leider kann ich keine sehr gut Bewertung abgeben.Der für mich zuständige Arzt hatte nicht die nötige Erfahrung. Auf Fragen konnte er manchmal keine Antwort geben. Der Oberarzt hatte wenig Zeit für den Patienten. Der einzige sehr gute Arzt war die Chefärztin. Sie hat sich die Zeit genommen um mir alles zu erklären.
Was die Klinik angeht, na ja,was soll ich sagen. Einfach sehr veraltert, kein Kaffeeautomat in der Klinik,wo man sich Mal etwas holen könnte, man war auf den teuren Kaffee in der Cafeteria angewiesen. Die Küche sollte sich einmal die Speisenauswahl vornehmen. Ich kenne andere Kliniken, dort war das Essen auf Hotelstandart.Ich werde nicht wieder kommen.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: W018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflegepersonal und Therapeuten waren klasse
Kontra:
Ärztin inkompetent
Krankheitsbild:
Hüfttep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen nach Hüfttep in der Klinik. Ärztin war inkompetent. Therapeuten und Pflegepersonal sehr freundlich. Die Zimmer an sich sehr schön. Im Badezimmer könnte was getan werden. Sehr klein, kein Duschhocker vorhanden, WC zu niedrig. Sauberkeit in den Zimmer mittelmässig. Reinigungspersonal unfreundlich. Essen war gut.Die Wege waren sehr weit wenn man schlecht zu Fuß ist.Therapieplanung eine Katastrophe.Zeitliche Abstände viel zu kurz.

4 Sterne für die Klinik in Bad Waldliesborn

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einsatzbereitschaft, Aufmerksamkeit und Freunlichkeit der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach zweitem Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik gerade im Augenblick Dezember 2018) eine 4-wöchige REHA nach Herzinfarkt hinter mich gebracht. Dabei lege ich Wert nicht etwa auf irgendwelche gut klingenden Namen oder irgendwie bekannte Kurorte. Für mich zählen Umfang und Art der Therapie und die Qualität der Therapien. Meine deutlich zugenommene Fitness und Dauerleistung ist von mir aus ja gar nicht in Zahlen zu ermessen. An diesen Erfolgen war – natürlich neben eigener Disziplin – das Personal in ganz erheblicher Weise beteiligt: Es beginnt dem sehr freundlichen Personal am Empfang geht weiter über das Reinigungspersonal, das - sozusagen als unsichtbare Kraft – das Patientenzimmer tadellos sauber gehalten hat über das Küchenpersonal mit einem untadeligen, gar überdurchschnittlichen Speisenangebot bis zu den Ärzten, die jederzeit ein offenes Ohr für die Patientennöte und -wünsche hatten. Auch das Pflegepersonal habe ich stets als freundlich und aufmerksam/hilfsbereit kennengelernt. Nach meiner höchsteigenen Einstufung sind aber meine Favoriten die Therapeuten. Diese stellen immerhin das Bindeglied dar zwischen den Patienteninteressen und der Klinikleitung. Die Therapeuten schaffen das Kunststück, die Patienten (wieder) mehr zu einer bewegungsintensiveren Lebensweise zu führen und das nicht nur mittels schlichter Abarbeitung der einzelnen Aufgaben. Vielmehr haben die Therapeuten dabei auch gute Laune und eine gewisse Leichtigkeit vermittelt, so dass es uns Patienten auch Spass gemacht hat, an den einzelnen Maßnahmen teilzunehmen. Ich unterlasse es bewusst, an dieser Stelle Namen zu nennen, da die Vorliebe für die/den einzelne Therapeutin, einzelnen Therapeuten doch sehr dem subjektiven Empfinden unterliegt. Wem in erster Linie am körperlichen und seelischen Wiederaufbau gelegen ist, dem kann ich diese Klinik nur sehr empfehlen.

Top Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Leistungen im Haus
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vor etwas mehr als 3 Jahren nach einem Oberschenkelbruch hier zur Reha.
Ich bin mit dem Gesamteindruck der Klinik und allem was dazugehört sehr zufrieden
Würde mich da sofort wieder behandeln lassen .
Es passte einfach alles .

Patella OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lattenrost Bett
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Patella
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Rhea 3 Wochen bin ich heute nach Hause gekommen.
es hat mir sehr geholfen hatte Knie OP,gehe nun ohne Gehhilfen Trepp auf und Treppab. Alles war gut Das ganze Personal Küche,Pfleger,Reinigung,Ärzte alle waren sehr nett alles war immer sauber.Ein Manko war das Bett Rückenteil nur mit Hand verstellbar war nach 3 Tagen nicht mehr möglich wegen starker Handgelenkverstauchung.Dann Erkältung 4 Tage Bettruhe und Medikamente sehr gute Betreuung morgens Arzt,Abends Arzt und immer wieder Schwestern die nachfragten, ob man etwas möchte.

Es war alles gut,danke an alle

Jederzeit wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese REHA bewusst wieder gewählt, weil mir dort 2008 schon sehr geholfen wurde, nach meiner BWS OP.
Ich habe den Entschluss wieder dorthin zu gehen nicht bereut!
Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Klinik nach Infarkt auszusuchen für eine REHA.
Die Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Pfleger, alle sehr freundlich und zuvorkommend.
Man hat auch als Kassenpatient, nicht das Gefühl, man sei nicht nur irgendeine Nummer, sondern man wir dort sehr gut behandelt, wenn man etwas nicht kann, oder etwas zu schwer wird, kümmert man sich sehr schnell um Abhilfe.
Herzinfarkt

Eichholz Klinik TOP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Klinik für eine Anschlussheilbehandlung
Kontra:
-----------------
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach einer Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-Operation habe ich mich nach Entlassung aus dem Hospital einer 3-wöchigen Anschlussheilbehandlung unterzogen. Ich habe mich nach Recherchen für die Eichholz Klinik entschieden. Das ärztliche und therapeutische Personal, von dem ich betreut und behandelt wurde, war hervorragend. Besonders hervorheben möchte ich die Therapeutin/Therapeuten Frau Henke und Herrn
Törber. Es herrschte in der Klinik eine stets freundliche Atmosphäre. Das Patietenzimmer war hell und freundlich eingerichtet. Die Sauberkeit im Zimmer und in der gesamten Klinik war auffällig. Die täglichen Mahlzeiten, der Geschmack, die Abwechslung, die Qualität und der Service waren sehr gut. Ich habe mich während des Aufenthaltes sehr wohl gefühlt und kann die Eichholz Klinik uneingeschränkt weiter emmpfehlen.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte sehr freundlich und man kann sie immer ansprechen, selbst auf dem Flur. Therapeuten in den allermeisten Fällen sehr gut und verstehen ihr Handwerk. Das Essen ist gut. Einziges Manko, ich würde mir mehr Frischobst wünschen. Sauberkeit ist auch in Ordnung

Alles bestens

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (großes Lob an alle Therapeuten und Therapie ist das, worauf es ankommt!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten - rundherum gut versorgt
Kontra:
Bäder sehr klein und die Reinigung der Bäder nicht 100%ig
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist von grün umgeben zum gesund werden und erholen perfekt gelegen. Es gibt immer Menschen, die irgendwas zu schimpfen haben, ich konnte eigentlich Negatives finden. Einzig die Reinigung der Bäder (welches auch sehr klein war) war nicht ganz optimal, aber in dem Moment nicht mein Hauptproblem ...
Therapeuten waren alle sehr nett und vor allem kompetent, die Auswahl des Essens hat immer für jeden was bereit gehalten und wenn die Portion mal kleiner war, als der Hunger, durfte man auch gerne nachordern.
Ich spreche hiermit nochmals allen ein Lob und Dank aus, ich bin nach etwas über 3 Wochen gut aufgestellt nach Hause gefahren und würde auch jederzeit wieder kommen.

Eine sehr schöne Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles gut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Lws op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik, Therapeuten machen sehr gute Arbeit, das ganze Personal sehr freundlich, schöne saubere Zimmer werden jeden Tag gereinigt. Mit dem Essen wahr ich sehr zufrieden, jeder hat sein Sitzplatz, mittags wird das Essen am Tisch gebracht ,,sehr gute Planung mit den Therapien, man hat genug Pausen,,, ich wurde dort auch kardiologisch und psychisch behandelt, möchte mich bei allen Ärzten und schwersten nochmals bedanken ,,danke für die Diagnosen für weitere Behandlung,,,,würde mich wieder in der Klinik behandeln lassen,,sat-tv ist gratis,,Internet und Telefon muss man bezahlen,,,,,nochmals danke für alles,,,,,mfg

ZufriedenheitÄ

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles troppo bene)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fachkundige MA)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (voller Einsatz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (gute Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kühlschrank fehlt pro Zimmer)
Pro:
Arzt, Therapeuten, Pflegepersonal, weitere Mitarbeiter
Kontra:
Kühlschrank im Zimmer wäre optimal
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin zum zweiten mal dort gewesen, nun wegen Knie TEP. War vor sieben Jahren nach Hüft OP bestens zufrieden. Deshalb fiel mir die Wahl leicht. Der Arzt ist sehr kompetent, informiert all umfassend. Die Therapeuten sind durchweg genau wie die Pflegekräfte und das Personal lobenswert. Nur sollte auf jedem Zimmer ein Kühlschrank sein.

Meine Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altbacken.)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Mittagessen,
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer. Einschl. Gammelbalkon.
Krankheitsbild:
LWS-Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich bereits vor 2 Jahren eine Reha nach einer großen OP hier verbracht habe, stand für mich fest das die nächste Reha ebenfalls hier stattfindet. Ich bin mit den Therapeuten hier eigentlich ganz zufrieden. Nur scheint manch einer nicht zu wissen was nach einer Versteifung der Wirbelsäule erlaubt ist und was nicht. Zumindest waren die Therapeuten untereinander nicht immer einer Meinung. Was schon sehr verwirrend ist.
Das Essen schmeckt sehr gut. Nur würde ich mir bei den Salaten zum Mittagessen und Abendbrot etwas mehr Abwechslung wünschen. Es ist immer die gleiche, langweilige Auswahl vorhanden. Lecker ja -aber nach 2 Wochen hat man schon keinen Appetit mehr darauf. Auch das Angebot an Frischobst ist seeeehr mager bis gar nicht vorhanden. Und wenn war die Qualität des Obstes einfach mies. Bei der ersten Reha war das eindeutig besser. Sowohl bei den Therapeuten als auch beim Essen.
Das Personal im Essensbereich ist eindeutig überfordert. Zumindest teilweise. Da fällt schon mal das eine oder andere harsche Wort.
Die Ärzte und das Pflegepersonal sind freundlich und kompetent. Wenn eine Anwendung "nicht so gut" ist, oder einem nicht bekommt, ist es kein Problem diese abzusagen und/oder eine andere zu bekommen.
Und, ganz wichtig: Bei der Hitze der letzten Wochen wäre es wünschenswert das Bettzeug mehr als einmalwährend des ganzen Aufenthaltes zu wechseln!!!

Top Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dieses war meine erste Reha, insofern habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Kliniken. Bei der Eichholz Klinik gibt es allerdings nichts zu meckern, und wenn, dann auf hohem Niveau.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach den 3 Wochen Reha konnte ich bereits auf die Unterarmgehstützen verzichten. Dieses war mein Ziel, insofern bin ich mit der medizinischen Behandlung, sowie den Therapien zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut strukturierter Tagesablauf mit ausreichenden Ruhephasen zwischen den Therapien; direkter Zugang zu den Walibo Thermen, welche jeden Tag für 2 Stunden kostenfrei genutzt werden können, sofern ärztliches OK gegeben wird
Kontra:
Essen insgesamt gut, Frühstück und Abendessen in Buffet Form, hier wäre evt. etwas mehr Abwechselung bei der Auswahl wünschenswert
Krankheitsbild:
Anschluss Reha nach Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha Klinik wurde durch Verwandte, Bekannte, sowie Mitarbeiter des Krankenhauses, in dem ich zuvor operiert wurde, empfohlen. Ich habe die Wahl nicht bereut. Es war zwar meine erste Reha, so dass ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe, doch mein Eindruck ist, man kann weniges besser machen. Tagesstruktur der Therapieanwendungen sehr gut, mit ausreichend Ruhephasen. Direkter Anschluss an die Walibo Therme mit Möglichkeit der kostenfreien Nutzung, soweit vom Arzt verordnet. Frühstück und Abendessen in Buffetform, Mittags 3 Menues zur Auswahl. Zimmer sauber, mit Balkon. Einrichtung in den Zimmern macht (noch) einen ansprechenden Eindruck; jedenfalls scheint hier nichts „abgewohnt“ zu sein.

Zustand nach Knie Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen.

Essen unter aller kanonen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Terminplanung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute ist grill Event in der Klinik . Aber was man nicht kann sollte man einfach lassen.
Es gab Bratwürstchen und Steaks angeblich von Grill.
War natürlich alles vorgegrillt und Steaks durchgebraten und labberig.
Ich weis nicht wie man sowas anbieten kann.
Sollte der Koch selber mal probieren, oder Hilfe von Rosin oder so holen.
Wenn er das zuhause bei freunden macht hat er bestimmt nicht viele.Also wieder einmal Hungern oder nach Mc Donalds.

Schlechte Servicekraft

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegeteam super
Kontra:
Servicekraft Klinikrestaurant
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einen sehr guten Zustand von aussen,nur von innen etwas veraltert.Wir haben unsere Eltern dort für 3 Wochen untergebracht,da mein Vater eine Herzop.hatte.
Was uns dort nicht gefällt,ist das Personal im Klinikrestaurant.Eine etwas ältere Servicekraft ist leider sehr schroff zu ihren Gästen und auch zu deren Angehörigen!Am ersten Tag hatten wir unsere Eltern ins Restaurant begleitet,um ihnen alles zu zeigen.Da beide schon über 80 Jahre sind ,wollten wir ihnen etwas zu Hilfe kommen.Sie wurden von einer Bediensteten sehr freundlich bedient,dann hatte meine Tochter Salat und Nachspeise zum Tisch gebracht,für meine Eltern und wurde gleich schroff von dieser einen Servicekraft behandelt.Noch waren wir ruhig,doch heute wieder dumme Sprüche und ihre Blicke uns gegenüber war die Krönung!Ich sagte nur zu ihr,wir haben anstand gelernt und sie muss nicht denken das wir uns das Essen nehmen,da kam nur ein dummer Spruch von ihr:Ich habe doch nichts gesagt,ausserdem essen hier genug Leute.Meine Meinung ist,wenn sie nicht mit ihrer Arbeit klar kommt,sollte sie diesen Beruf nicht machen!
Wir werden es die Tage weiter beobachten,sollte es noch einmal passieren,dann beschweren wir uns an oberster Stelle!
Ansonsten eine sehr gute Klinik,auch die Ärzte super. Das Pflegepersonal sehr höflich und hilfsbereit.Es gibt immer ein Schwarzes Schaf was aus der Reihe tanzt!

Nicht weiter zu entfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (4 Ärtzte in 3 Wochen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Terapeuten Top
Kontra:
Planung der Abläufe
Krankheitsbild:
Bandscheiben lws-syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn die möglichkeit besteht fahrt wo anders hin.
Hier regiert das Kaos.Terminvergabe total überfordert.Behandlungsabläufe ist denn nicht bekannt.Terminänderung nicht möglich.In 3 Wochen 4 Ärtzte.Wer ist zuständig.mann wird hier alleingelassen bzw nur verwaltet.Ausreichend aber eintönige Mahlzeiten.Einzige positive ist das die Terapeuten top sind.

Fit für die Arbeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Schwimmbad
Kontra:
Krankheitsbild:
Rotatorenmanschette
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik für jemanden mit luxiertem Arm. Die Therapeuten und Ärzte haben mir speziell mit meiner defekte und operierten Rotatorenmanschette. Nach meinem 5 wöchigen Aufenthalt, kann ich wieder arbeiten gehen. Die Therapien waren alle samt super und dastägliche Schwimmen im Solebad war sehr wichtig. Alles im allem bin ich sehr zufrieden.

Perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beim eintreffen in der Klinik war ich schon begeistert, da egal ob der Empfang, Einweisung des ärztlichen Personals schon alles perfekt war. Als dann die therapeutischen Behandlungen anfingen, war ich sehr angetan, wie fachlich und freundlich mit mir umgegangen wurde. Mir haben die 3 Wochen Therapie sehr viel gebracht. Rundum war ich mit allem sehr zufrieden. Dem Bedienpersonal in dem Küchen/ Kantinenbereich meine Hochachtung.

Das 2. Mal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
4fach Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis vor 2 Wochen zum 2. Mal in der Eichholz-Klinik. ( Erstmals 2007 nach Herzinfarkt).
Ich habe diese REHA bewusst wieder gewählt, weil mir dort 2007 schon sehr geholfen wurde.
Ich habe den Entschluss wieder dorthin zu gehen nicht bereut!

Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Klinik nach Infarkt bzw. Bypass auszusuchen für eine REHA.

Alles dort ist richtig gut! Ärzte, Therapeuten, Pfleger, Anwendungen, Essen, Zimmer usw.

Ich war rundherum zufrieden und freue mich, dass es nun gesundheitlich wieder bergauf geht.

Super Haus mit tollen Mitarbeitern in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.01.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zufriedens Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Top Haus.

Ärzte, Therapeuten Küche und Ausstattung des Hauses sind super.

Die Organisation der Abläufe (Anwendungen) klasse.
Immer freundlich, hilfsbereit und lesen einen fast jeden Wunsch von den Lippen ab.

Auch das Essen ist super, morgens und abens Buffet. Alles was das Herz oder der Gaumen begehrt!

Zimmer war ordentlich und immer sauber!

Ich war 4 Wochen dort, und mir hat es an nichts gefehlt!

Würde jederzeit dort wieder eine Reha machen!(Hoffe allerdings das es nicht nötig ist)

Top Haus mit "Schönheitsfehler"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Thermalbad
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew, Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich ein Top Haus.
Ärzte, Therapeuten (Herr Törber und Frau Weitke), Küche und Ausstattung des Hauses sind super.
Die Organisation der Abläufe (Anwendungen) klasse.
Jedoch über die Einstellung und Ausführung der Putzkolonne bin ich schockiert!!! Nach Beschwerde hat sich nichts geändert. Kurz gesagt: Habe mir Putzmittel und Kloreiniger gekauft und mein Zimmer selbst geputzt.

Nicht empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (In 4wochen Aufenthalt nur drei Mal zum Arzt gekommen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schönes Zimmer,nettes Personal
Kontra:
Wenig Anwendungen, Essen schmeckt Mittags nicht
Krankheitsbild:
Tep Hùfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer war okay und frisch renoviert. Essen morgens und abends auch zufriedenstellend in Buffetform. Mittags nicht so gut..Viel Fertigprodukte kamen auf den Tisch die oft Geschmacklos waren.Es gab zu wenig für mich Anwendungen .z.t.hatte ich nur eine Anwendung am Tag.Am Wochenende herrschte gähnende Langeweile.Keine Angebote da. Für mich ist die Klinik nicht weiter zu empfehlen.Positiv erwähnen möchte ich aber noch das das Personal durchweg freundlich war.

Nach 3 Wochen wieder fit - tolles Haus!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Therapeuten, sehr leckeres Essen
Kontra:
Nix!
Krankheitsbild:
Reha nach einer Aneurysma-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, sympathisches und "kümmerndes" Haus! Zwei Teams arbeiten hier Hand in Hand: das Therapie-Team kümmert sich erstklassig um die Genesung, das Speisen-Team liest einem (fast) jeden Wunsch von den Lippen ab und sorgt für eine richtige Wohlfühlatmosphäre. Nach drei Wochen in Bad Waldliesborn bin ich rundum wieder fit. Wärmstens zu empfehlen!

Das Klinikpersonal gibt alles

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eine Vielzahl von Anwendungen durch ein qualifiziertes Therapeuten-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Aufnahme bis Entlassung alles super.
Einzig verbesserungsbedürftig ist der Internetzugang.
Die in der Klinik und hier anzutreffenden Kritiken und Meckereien kann ich nicht nachvollziehen. Offensichtlich haben nicht alle Patienten das gleiche Ziel der Mobilisation.

Never ever

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Erfahrungsbericht:

Das ganze Haus ein Graus. Für ältere Patienten nicht zu empfehlen. Kranke Menschen müssen sehen, wie sie klar kommen. Zimmer veraltet. Bett zu hoch. Auf Nachfrage nur dumme Antwort bekommen. Waschbecken verstopft. Schimmel im Bad. Anwendungen nicht angemessen auf Krankheitsbild. Patienten werden überfordert und nicht ernst genommen. Alles in allem- überhaupt nicht zu empfehlen. Wer krank werden will muss dort hin. Die schaffen es in einer Woche. Nie wieder. Frechheit so eine Missachtung älterer Menschen.

Mitarbeiterin der Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es fehlen ein paar Kleinigkeiten)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war als teilstätionäre Rehab. in der Klinik
und kann nur sagen alles super

Unzufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
hohes Bett im Patientenzimmer
Kontra:
kein passendes Essen! keine geeigneten Kältebehandlungen
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn Ihnen Ihr Rheumatologe Kälteanwendungen verordnet hat, vergessen Sie es! In dieser Klinik gibt es nur Wärme und in sehr geringem Umfang (2 !!!) Kälteanwendungsmöglichkeiten.
Das Essen ist nicht auf Rheumatiker geeignet, da es nur Wurst vom Schwein gibt oder die Geflügel- und Gemüsesülze enthält Gelatine (bekanntlich aus Schweine-knochen und -fett).
Auch bei einer Laktoseintoleranz gibt es nicht wirklich eine Eingehen auf den Patienten. Fast alle Salate sind mit einem Joghurt- oder Michdressing versehen, sodass man in 3 Wochen Kur morgens und abends nur Vollkornbrot und Käse essen kann. Obst, bis auf Bananen sind so hart, dass man sie erst 3 Tage später essen kann.
Lediglich die Betten sind für rheumageplagte Patienten hoch genug.
Also - wenn Sie Rheuma haben und eine Kur bekommen - nur weil ein Rheumatologe im Haus ist heisst das nicht, dass dann Ihnen und Ihrem Rheuma geholfen wird.

Sehr hohes Niveau! Bestnote!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzproblem
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Persönlichen Einschätzungen und Empfehlungen Dritter folgend habe ich zur Durchführung einer ambulanten Reha-Maßnahme bzw. Anschlussheilbehandlung die Klinik Eichholz gewählt. Diese Entscheidung hat sich in tatsächlich jeder Hinsicht als "Volltreffer" erwiesen!

Notwendig wurde die Reha aufgrund einer Herzproblematik. Eine gewisse Besonderheit bestand allerdings zusätzlich darin, dass alle diesbezüglichen Anwendungen etc. abzustimmen waren mit -zufällig zeitgleich- erforderlichen wirbelsäulenstärkenden Maßnahmen infolge einer Wirbelsäulen-OP (Versteifung). Diese Therapiekombination ist den Entscheidungsträgern und den weiteren Beteiligten der Klinik in m.E. beeindruckender Weise sehr erfolgreich gelungen!

Zu einigen Teilaspekten des Klinikaufenthalts:

Bereits der Empfang an der Rezeption am Aufnahmetag gestaltete sich sehr nett und informativ sowie insgesamt "kundenfreundlich".

Das hochmotivierte ärztliche Personal hat jederzeit sehr freundlich und umfassend Informationen zu den Behandlungen, Befunden, Werten etc. gegeben. Für sämtliche Gespräche stand ausreichend Zeit zur Verfügung. Mit Fragen und Wünschen hat man sich stets fundiert auseinandergesetzt. Alle Therapien waren exakt auf meine Belange und Bedürfnisse zugeschnitten.

Die Berührungspunkte zum Pflegepersonal waren zwangsläufig relativ gering, aber beinahe immer von Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Akzeptanz geprägt. Die intensivsten bzw. längsten Kontakte bestanden naturgemäß zum therapeutischen Personal, das nahezu ausnahmslos hochengagiert, sehr zuvorkommend, immer pünktlich und absolut kompetent agierte.

Die Kommunikation zwischen den Beteiligten und die Organisation der Abläufe verdienen die Bestnote. Die von mir genutzten Gebäudeteile und Räumlichkeiten waren trotz des z.T. fortgeschrittenen Alters in einem guten und sauberen Zustand. Die Beschilderungen etc. ermöglichten ein problemloses Auffinden aller relevanten Bereiche.

Fazit: Die Klinik Eichholz arbeitet auf einem sehr hohen Niveau!

nicht noch einmal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (nach drei Wochen deutliche Verbesserung der Beweglichkeit)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt-Gespräche viel zu kurz)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die Therapien haben echt was gebracht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (warte seit einer Woche auf meinen Abschlussbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Teppichboden im Zimmer - sehr unhygienisch, kaum Freizeitangebote)
Pro:
Essen, freundliches Personal im Speisesaal, kostenlose Nutzung des Thermalbades
Kontra:
25 € für 3 Wochen WLAN-Nutzung, nicht sehr saubere Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha überhaupt (GsD), wurde von der
Rentenversicherung ohne Nachfrage hier untergebracht. Zimmer in Ordnung, nur mit der Sauberkeit unzufrieden. Therapeuten teils sehr motiviert und nett, teils wurde das "Programm" nur runtergespult. Ärzte - naja (Gespräche von max 5 Min. insgesamt 3 mal). Therapieplan nicht optimal, musste oft zwischen Klinik und Gesundheitszentrum hin und her.
In der ersten Woche war das recht anstrengend, zum
Ende der Reha war ich gut zu Fuß unterwegs.
Essen war gut, Personal im Speisesaal sehr nett und
hilfsbereit. Schwestern im sog. Stützpunkt wirkten
stets gestresst, aber trotzdem hilfsbereit.
Freizeitangebot gleich null - oder zu Zeiten, wenn
die Therapie-Anwendungen liefen (z.B. kochen). Wlan-
Nutzung für 3 Wochen 25 € - Telefon auf dem Zimmer
nicht genutzt.
Bin auch schon 63 Jahre alt, fühlte mich aber wie
im Altersheim.
Wenn ich wählen darf, dann nicht noch einmal in diese
Klinik.
Trotz allem haben die drei Wochen eine echte Verbesserung gebracht, nun geht es noch ambulant weiter.

super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich nur empfehlen. Ich bin nach einer Bandscheiben OP liegend dorthin gebracht worden und bewegte mich wie ein Roboter. Konnte 17 Wochen nicht sitzen. Ohne meine Therapeutin hätte ich es nicht geschafft. Sie brachte es fertig, dass ich nach nur zwei Tagen selbstständig meine Socken anziehen konnte und nach 17 Wochen endlich wieder alleine duschen konnte. Ihr und meinem Arzt, der immer für mich da war, möchte ich sehr danken. Ohne die beiden hätte ich es nicht so schnell geschafft wieder auf die Beine zu kommen. Die komplette Klinik mit der tollen Therme, den Ärzten und den Therapeuten kann ich nur wärmstens empfehlen.

Freundlichkeit und Kompetenz top down! Gelebte authentische Philosophie und Konzept!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Dank an Facharzt / Leiter- u seine Physiotherapeuten / Allgemeinärztinnen / Fachärztinnen Psychologisch u die Kompetenz des Sozialen Dienstes! und ...to whom it may concern ...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (was Fachärzte vorher jahrelang nicht ... hier erfuhr ich Klarheit und hoffe, mit Aktivität bekommt mein Körper hin, was bei mir verbaselt wurde ...)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachärzte, Allgemeinärzte, Therapeuten "wissen" und die interdisziplinären Möglichkeiten werden genutzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung und Empfang: Freundlichkeit - Abläufe, Organisation gut, Abläufe ...es war viel bei mir auf dem Therapie-Plan, ...doch gut so)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Obgleich ein älterer Gebäudekomplex: es empfing mich am Sommeranfang: Sommer; Blumendeko stets liebevolle Arrangements, Bilder die dem Ambiente mit Farben und Botschaft Ausdruck verleihen. Freundlichkeit strahlt das Innere der Klinik aus. Park-umsäumt)
Pro:
Empathie und Kompetenz von Ärzten und Therapeuthen und Personal! Lösungen werden gesucht! Zu Fragen sind Ansprechpartner da und Antworten versucht zu finden. Und gefunden.
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS, LWS-Syndrom - Kreuzbein, Brustwirbel, Halswirbel (in dysfunktionaler Stellung)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik! Freundlichkeit und Kompetenz top down! Ein
authentisch gelebtes Konzept und Philosophie! Ich habe sehr viel Gutes für
mich erfahren dürfen. Nach über 3 fast 4 Jahren leidlicher Odyssee mit
Fachärzten. Und Neues, da trotz zeitlebens Sport, ich eben nicht mehr 25
Jahre, sondern 25 + 25 Jahre bin ...und manchmal raus aus Leistung: "es darf
gut tun!" auf den Körper hören!

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Wer wirklich möchte, darf und kann hier
sehr viel für sich erreichen. Hierbei erhält man empathisch und kompetent
Hilfe bei Ärzten/-innen, Therapeuten/-innen, Pflegepersonal. Und die
Mitarbeiter in Verwaltung, Haus und Technik helfen sich zurechtzufinden,
Ansprechpartner zu haben.

Und sowohl Ambiente, Ausstattung der Klinik als auch "gesunde
abwechslungsreiche Ernährung" fand ich für mich bestens. Und letzteres: ich
koche und esse sehr gern' und bei 170 cm/58 kg auch bewusst und fand das
Catering klasse!

Ich wünsche es mir zwar nicht, doch sollte ich wieder einmal in eine Klinik
müssen (war meine erste Reha), diese ja! Nur zu empfehlen!

Sehr empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat in allen Bereichen ein hohes Lob verdient!!!

jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP linkes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese Klinik kann man weiter empfehlen.
Vom Anreisetag bis zur Abreise alles gut organisiert.Die Ärzte nahmen sich viel Zeit zur Untersuchung und anschließendem Gespräch. Die Schwestern aufmerksam, hilfsbereit und einfühlsam.
Die Therapeuten verstehen ihr Handwerk. Hier möchte ich mich ganz besonders bei Frau Henke bedanken. Ohne ihren Elan und Mühe hätte ich die Streckung meines Knies in den drei Wochen wohl nicht geschafft.Eine Spitzen-Therapeutin.
Der Speisesaal ist schön hell und ansprechend. Das Essen ist sehr gut und abwechlungsreich. Die Portionen sind ausreichend. Das Personal sehr hilfsbereit und zu vorkommend.
Die Einzelzimmer sind geräumig. Das Bett könnte etwas breiter sein. Der Fernseher müsste an der anderen Seite angebracht werden, dort wo er jetzt hängt, bekommt mann Genickstarre und der Halswirbel wird verdreht.
Ich würde diese Klinik jederzeit wieder aufsuchen.

Einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
H. Baumbach (Arzt), Fr. Hördler, Fr. Henke (Therapeuten)
Kontra:
Viel unmotiviertes, unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr veraltetes Gebäude, Zimmer neu renoviert und völlig in Ordnung.
Im März/April ging es drunter und drüber. Ärztemangel, man wurde hin und her geschoben. Orthopädiepatienten zum Kardiologen zum Abschlussgespräch oder zum Honorararzt, der nur 2 Tage da war. Einige Ärzte sehr unmotiviert genau wie die meisten Schwestern am Pflegestützpunkt. Man fühlte sich störend.
Zum Glück hatte ich gute Therapeuten erwischt, was nicht jeder sagen konnte. Meine Ärztin dagegen ein voller Reinfall. Essen und Küchenpersonal völlig in Ordnung und hilfsbereit. Auf meinen Abschlussbericht warte ich seit Wochen. Alles in allem ...freiwillig nie wieder.

Guter Chefarzt, guter Oberarzt, gute Therapeuten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärztliche Beratung u.Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Rundum zufrieden!

ärztliche und therapeutische Betreuung absolut unbefriedigend !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualifikation der Therapeuten/Therapeutinnen (Fr. Bullmann !!!)
Kontra:
ärztliche Betreuung u. Kommunikation, Organisation der Abläufe
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

trotz mehrfacher tel. Anfragen erhielt ich die "Anreise-Checkliste" erst 2 Tage nachdem ich bereits in der Klinik aufgenommen wurde !
Datum des Schreibens: 23.02.17 - Poststempel: 03.03.17 - Eingang bei mir zu Hause: 08.03.17 !!!
Sehr oberflächliche und lustlose ärztliche Aufnahme.
Im Laufe der 3-wöchigen Maßnahme an 8 von 14 Tagen nur 2 Anwendungen pro Tag.
Habe mehrfach darauf hingewiesen und jedes Mal wurde mir beschieden, das sei so schon in Ordnung, man könne mir nicht mehr verordnen.
Im Abschlussgespräch (andere Ärztin) stellte sich dann heraus, dass in meiner Akte seit dem 7.03.17 Ergometer- u. Muskelaufbautraining (MTT)aufgeführt und angeordnet war, aber an keinem einzigen Tag auf den Anwendungsplänen eingetragen. Mir wurde somit ein wichtiger Teil meiner Rehabilitation vorenthalten.
D.h.: keine Abstimmung zwischen Ärzten und Therapeuten in den (hoffentlich) regelmäßig stattfindenden Besprechungen.
Kein Entlassungsschreiben bei Abreise, bis heute - 5 Tage nach Entlassung - weder bei Haus-, noch Facharzt, noch OP-Krankenhaus eingegangen.

Sehr zufrieden 3 Wochen Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

3 Wochen Reha nach neuer Hüfte. Ich habe mich rundum wohl gefühlt, wurde sehr gut betreut.

Ärztlich hätte ich mehr erwartet!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Abschlussgespräch 3Minuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physioteam super!
Kontra:
Mein mir zugeteilter Arzt war mehr als lustlos
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik ist gut, ärztliche Mitarbeiter nun ja
Mein mir zugeteilter Arzt war mehr als lustlos, man hatte das Gefühl als Patient zu stören. Bei Entlassung gab es keinen Brief, rein garnichts. Zumindest ein Kurzentlassungsbrief mit Informationen für den weiterbehandelnden Arzt wären hilfreich. Ich
warte auch jetzt noch auf einen Entlassbrief.

Die pflegerischen und alle andern Mitarbeiter waren nett und hilfsbereit, das Essen ist gut und ausreichend.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha in der Klinik Eichholz und war sehr, sehr zufrieden mit Therapie, Ärzten und Schwestern, Personal, Essen, Ausstattung.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und mich sehr gut erholt.
Die Klinik ist zu empfehlen.

Super Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapeuten hetzen von Termin zu Termin.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kaffeeautomat fehlt)
Pro:
Kompetent, freundlich
Kontra:
Einen guten Kaffee habe ich vermisst
Krankheitsbild:
Halswirbelsäulensyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich für die hervorragende, kompetente und super freundliche Betreuung und Rehabilation bedanken. Mir hat es an nichts gefehlt, wenn ich mal von einem guten starken Kaffee absehe. Das Ärzte, Therapeuten und Pflegerteam haben einen sehr guten Job gemacht.
Ich würde gerne wieder kommen, wenn ich mal wieder eine Reha benötigen sollte.
Vielen Dank und liebe Grüße vom Busfahrer! ????

top Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen und den Ärzten und besonders den Therapeuten ein großes Dankeschön sagen denn mir wurde sehr geholfen wieder fit zu werden.....eine Kritik muss ich aber schon loswerden....außer das die Zimmer nicht regelmäßig gereinigt wurden????das Pflegepersonal sollte eine neue Schulung mal machen für Respekt und Freundlichkeit denn da hat es reichlich dran gefehlt....nicht alle aber schon einige und das war schon was mich verärgert hatte aber sonst war alles super :-)

Reha Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist schon älter, wird zurzeit Stück für Stück renoviert. Das Umfeld ist sehr schön, ruhig gelegen, schöner Kurpark.
Die Therapiemaßnahmen waren sehr gut, die Therapeutinnen und Therapeuten gut geschult, hochmotiviert und überwiegend freundlich.
Die Ärzte sowie das Pflegepersonal, mit denen ich zu tun hatte, waren freundlich, immer gesprächsbereit und kompetent.
Ich würde die Klinik zur orthopädischen Rehabilitation jederzeit wieder aufsuchen.

Sehr erfolgreiche AHB

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent und äußerst freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche und therapeutische Betreuung erfolgte kompetent und gut aufeinander abgestimmt. In meinem dreiwöchigen Aufenthalt habe ich erhebliche Fortschritte erzielt, sodass ich beinahe keine Einschränkungen durch die erlittene Lungenembolie mehr verspüre.
Die Freundlichkeit des gesamten Personals ist zudem besonders hervorzuheben.
Lediglich das Patientenzimmer könnte besser sein, aber hier sind zeitnahe Renovierungsarbeiten angekündigt.

top therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
bandscheiben vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo, ich bin ambulanter patien, und bin wegen einem bandscheiben vorfall dort in reha, ich wurde vom ersten tag an sehr gut beraten und auch die auswahl der therapie möglichkeiten war echt klasse, jeder der diese klinik besucht sollte sich nicht scheuen sich mit seinem behandelnden arzt zu unterhalten wenn einem eine anwendung nicht gut tut, geht nicht, gibts nicht.
mein lob geht besonderst an das therapeuten team, so motiviert wie die sind , echt klasse.
und immer wieder gute tips für den altag auf lager.kann ich jedem nur empfehlen

Walibo ist Klasse!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Prothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Innerhalb eines halben Jahres habe ich zweimal die REHA in der Eichholz Klinik erleben können. Das erste Mal auf Empfehlung einer Patientin, das zweite Mal aus eigener Erfahrung.

Mit einem Schmerzpegel von 90 (von 100%) kam ich beim zweiten Mal in die Klinik und konnte sie nach drei Wochen mit einem Pegel von 10% verlassen. Das verdanke ich nicht nur dem kompetenten Ärzteteam und dem medizinischem Fachpersonal. Ganz allgemein betrachtet stimmte alles: die Aufnahme, die Erstbetreuung, die Verordnungen für die Regeneration, die Sauberkeit der Patientenzimmer und nicht zuletzt die Verpflegung! Sie war überreichlich und abwechslungsreich. Je nach Beweglichkeit des Patienten wurden die Mahlzeiten am Tisch serviert, und diese Mitarbeiterinnen im Service verdienen höchstes Lob!

Die Kombination von REHA-Klinik und dem Badezentrum Walibo ist geradezu ideal und verdient eine besondere Beachtung.

Immer wieder Klinik Eichholz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier wurde auf mein Krankheitsbild eingegangen
Kontra:
Krankheitsbild:
Nach der zweiten Chemo folgte die Herz-Op mit zwei Bypässen und neuer Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Alter von 74 Jahren war dies meine erste Begegnung mit einer Reha, und
meine negativen Vorstellungen muß ich kpl. revidieren.
Ich kann nur positives über meine 3 Wochen berichten. Alle Mitarbeiter,
Ärzte, Pflege-, Verwaltungs- sowie Küchenpersonal waren überaus freundlich
und kompetent.
Das Essen war schmackhaft, abwechslungsreich und reichlich.
Der Therapieplan war für mich bestens aufgestellt und auf meine Wünsche
wurde immer eingegangen.
Übrigens hat diese Zeit auch meiner Genesung gut getan.

Ein dickes Lob für diese Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Engagement des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im März 2016 wurde ich liegend nach langer Fahrt im KTW in das schöne Bad Waldliesborn gefahren. Es hat mich sehr gefreut, als feststand, daß ich nach meiner aufwendigen Hüft OP die Reha in der Klinik Eichholz antreten konnte. Die Aufnahme erfolgte in sehr angenehmer und hilfsbereiter Atmosphäre.

Die Behandlungen und Therapien sind speziell auf die Besonderheiten meiner OP und deren Vorgeschichte abgestimmt worden. Ein hohes Lob auf das Klinikpersonal: Ärzte, Therapeuten und das Pflegeteam waren ausnahmslos sehr freundlich und engagiert. Erste Erfolge in Beweglichkeit und Belastbarkeit stellten sich schnell ein.

Die Klinik ist großzügig und umfangreich ausgestattet und, wie ich finde, ideal für Patienten mit orthopädischem Behandlungsbedarf ausgelegt. Auch sonst habe ich mich dort sehr wohlgefühlt; die Mahlzeiten waren immer sehr reichhaltig, abwechslungsreich und haben vor allen Dingen lecker geschmeckt.

Auf persönliche Wünsche wurde immer zuvorkommend und freundlich eingegangen. Für die ausnahmslos fürsorgliche, sehr umfangreiche (als Krönung bekam ich 1 Woche Verlängerung), kompetente und vor allem wirksame Reha möchte ich mich bei allen dort daran Beteiligten sehr herzlich bedanken und kann dieses Haus nur wärmstens empfehlen.

Absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft-Op mit TEP wählte ich die Eichholz-Klinik an sich nur als 2. Wahl. Der Aufenthalt dort ließ mich mein Urteil aber nach kurzer Zeit revidieren, sodass ich sie jedem nur wärmstens empfehlen kann.
Die ärztliche Betreuung war ausgezeichnet, das Personal immer freundlich und hilfsbereit und die Ausstattung gut.
Besonders angetan war ich vom vollgepackten Tagesablauf, der auf vielfältige Weise zu Rehafortschritten beitrug: Motivierte Therapeuten behandelten auf individuelle Weisen und gaben viele Tipps für den Alltag.Als "Sahnehäubchen" schloss sich nach dem Tagespensum der regenerierende Besuch der Walibo-Therme an, bei dem sich am Tage gelerntes noch einmal üben ließ.
Die Verpflegung war gut und immer frisch, besonders der "Spargel-Festtag" ist in bester Erinnerung.
Auch wenn ich "Walibo" vorher nicht kannte, empfehle ich diese Region aus voller Überzeugung für die Orthopädie-Reha.

Tolle Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch wie fachlich durch alle Abteilungen top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkompliziert und problemlos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles modernes Zimmer)
Pro:
Freundliches Personal in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits nach meiner ersten Knie TEP 2015 nun zum zweiten mal in der Klinik Eichholz.
Nicht umsonst habe ich mir auch diesmal einen Aufenthalt in diesem Haus gewünscht.
Neben der Unterbringung in einem sehr modernen und saubererem Zimmer hat mir vor allem die angenehme und freundliche Atmosphäre im Haus gefallen.Das Personal war in alle Bereichen freundlich und hilfsbereit.
Hervorheben möchte ich die sehr intensive Therapie, die mir geholfen hat, schnell wieder mobil zu werden. Mein Therapieplan war jeden Tag gut gefüllt mit Anwendungen. Meine behandelnde Ärztin ist auf meine Wünsche eingegangen und ich hatte stets das Gefühl, in guten Händen zu sein.
Auch die Beratungen, Vorträge und Informationsveranstaltungen waren kompetent und sehr hilfreich.
Es benötigt nicht immer ein Sternehotel um sich wohl zu fühlen. Reha bedeutet, wieder fit zu werden und zu genesen. Dies ist mir sehr gut gelungen.

Vielen Dank an die Mitarbeiter der Klinik Eichholz - ich bin rundherum zufrieden mit dem Aufenthalt gewesen und freue mich jetzt auf einen Sommer ohne Schmerzen und einer neue gewonnenen Mobilität.

NICHT EMPFEHLENSWERT!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
?
Kontra:
ENG BEGRENZTE SICHT AUF DIE DINGE
Krankheitsbild:
1-Gefäßstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ausstattung der Zimmer entspricht dem Standard der späten 80er - Jahre. Neonröhren in grellweiß und Duschvorhänge im Bad müssen heute nicht mehr sein. Eine Änderung hier kann leicht zur Verbesserung der Atmosphäre und somit zur Gesundung der Patienten beitragen.
Das Rehabilitationsangebot der kardiologischen Abteilung ist schwerpunktmäßig auf den Ausdauernereich ausgerichtet. Der komplette psychokardiologische Bereich fehlt. Heutzutage insbesondere im Vergleich zu anderen Reha-Kliniken ein absolutes Manko. Insgesamt ist das Angebot äußerst zielkonform undbwenig flexibel. Für Ergänzungswünsche im Behandlungsplan muss man mehrfach vorsprechen. Die Terminplaner sind unfreundlich und als Verwalter mit einem stimmigen Aufbau der Reha-Maßnahmen vollkommen überfordert.
Nach 2 Wochen habe ich meine AHB frustriert abgebrochen, was mir als Selbstzahler leicht viel. Das Personal ist bemüht freundlich.
Mein FAZIT: im Hinblick auf einen modernen ganzheitlichen, kardiologischen Ansatz ist die Klinik Eichholz absolut NICHT ZU EMPFEHLEN!

nie wieder diese klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (überdosierung der medikamente)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
psychologen, essen, therapeuten
Kontra:
sehr arrogante schlechte ärzte
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die klinik eichholz hat eigedlich eine gute ausstattung und viel potenzial.. und könnte viel mehr erreichen wenn sie bessere ärzte hätte
leider wurden bei mir durch den rheumatologen die medikamente gnadenlos überdosiert und mal ehrlich die beinlänge per augenmaß zu beurteilen halte ich auch für eine sehr schwache leistung.
und liebe ärzte ja medikamente haben risiken und nebenwirkungen wenn sie in ihrem studium aufgepasst hättet wüssten sie das! zu behaupten es gäbe keine nebenwirkungen finde ich krass es sei denn mir wurden platzebos verabreicht das würde dann auch erklären das sich mein zustand dort stark verschlechtert hat. die einzigen die dort vernünftig arbeiten sind die physiotherapeuten und die psychlogen. die anderen ärzte dort halten sich für götter in weiß sind durchweg sehr arrogant und interessieren sich nicht für das wohlergehen der patienten. leider geht das was mir in dieser klinik wiedrfahren ist garnicht.
und leider muss ich sagen wer rheumatiker ist finger weg von dieser klinik!!

der rest wahr ganz annehmbar service und essen ist sehr in ordnung.

Jederzeit-Wieder in diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Eingehen auf Wünsche und die Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Kleinigkeiten, die aufgegriffen und behoben wurden.
Krankheitsbild:
Hüft-Totalendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-TEP war ich (als über 70-jähriger) im April 2016 zur Anschluß-Heil-Behandlung (AHB) in der Klinik Eichholz in dem Ortsteil Bad Waldliesborn der Stadt Lippstadt in Westfalen. Aufnahme, Zimmer, Ärzte, Schwestern usw. - ich war sehr zufrieden.

Bin von allen Kräften mehr als freundlich empfangen und betreut worden, sowohl die Empfangsdamen, die Ärzte, die Schwestern als auch die Therapeuten und das Küchenpersonal waren stets hilfsbereit und kompetent. Sogar die Reinigungskräfte hatten aufmunternde Worte und ein Lächeln für uns Patienten.

Die AHB-Therapien waren gut aufeinander ab-
gestimmt und führten bei mir zu einer erfolg-
reichen Genesung. Das Sole-Thermalbad, das ich täglich kostenfrei nutzen konnte, ergänzte gut den Therapieplan.

Als sehr angenehm empfand ich das Frühstücks- und Abendbrot-Büffet. Die Mittags-Auswahl zwischen Vollkost, leichter Vollkost und vegetarisch war in den 3 Wochen abwechslungs-
reich und schmackhaft; Pfeffer und Salz habe ich nur für die frischen Tomaten von dem reich-haltigen Salatbüffet gebraucht. Frisches Obst ergänzte die Auswahl immer wieder.

Das Freizeitprogramm bot über Gedächtnis-
training, Märchenerzählen, Kreativbasteln von Halsketten und Teddybären bis zum Kochkurs, Wortgottesdienst und Großleinwand für Film- und Fußballübertragungen jedem und jeder Interessierten eine Möglichkeit, seinen großen Zimmerfernseher nicht zu nutzen.

Die Nähe zum Kurpark, zum Haus des Gastes mit Theater und Konzertangeboten, zu modernen Einkaufsmöglichkeiten im Ort sowie die Ruhe und Natur um die Klinik herum, alles zusammen führt dazu, dass ich diese Klinik - bei Bedarf - sofort wieder wählen würde.

Vor allem jedoch sage ich "Danke" den Ärzten und Therapeuten/innen, die mich fit gemacht haben für die Zukunft.

Mein Zustand

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Ende 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärztin erkannte den erneuten Bandscheibenvorfall nicht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Essen
Kontra:
ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Unterbringung, landschaftlich sehr
gut gelegen
Ärztliche Versorgung enttäuschend
Erneuter Bandscheibenvorfall bereits nach 4 Tagen

Überraschende positive REHA

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Manche Personen brauchen Animation)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal
Kontra:
Ein kleines Lächeln auf den Lippen könnte nicht schaden
Krankheitsbild:
Dilatative Kardiomyopathie, Lungenödem,Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2016 in der Klinik.Kein schöner Monat für eine Reha. Dennoch habe ich mich sehr wohl gefühlt. Vor allem die Verwaltung, die Ärzte und die Pflege waren sehr kooperativ und sind auf die medizinischen Belange sofort eingegangen und haben reagiert. Ich kam mit einer steifen Hand (Morbus Sudek) an. Dieses Leiden war nicht bekannt,war nicht angemeldet, wurde aber sofort mit in die Therapie aufgenommen. Auch wenn es ungewöhnlich ist, hier möchte ich vier Therapeutinnen erwähnen: Lymphdrainage, Krankengmnastik, Einzel-Ergo. Diese vier Therapeutinnen haben hervorragende Arbeit geleistet. Alle Anderen Mitarbeiter/innen natürlich auch. Egal ob beim Essen Hilfe benötigt wurde oder ob Strümpfe angezogen, Schuhe zugebunden werden mussten, es wurde alles sofort und nett erledigt. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft war überall zu spüren, wurde praktiziert.
Wenn man will kann man an Allem etwas herummäkeln. So hat mich die kleine Wasserflasche, die ständig nachgefüllt werden musste genervt. Anderseits war es Bewegung, also wieder etwas Positives.

Super jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten u. Pflegepersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst einmal muss gesagt werden das diese Klinik zu den besten zählt.
Das gesamte Personal ist hoch motiviert.
Probleme machen dort nur die Nörgler und ständigen Motzer.
In meinem Fall nach einem Knie Tep Wechsel haben alle Ihr bestes gegeben.
Ich bin nun wieder,dank hervorragenden Therapeuten Pflegepersonal und toller ärztlicher Betreuung TOP FIT.
Frisch renovierte Zimmer, tolles Essen und ein angenehmes Ambiente haben außerdem zur Genesung beigetragen.
DANKE an all die motivierten Menschen, die dort jeden Tag ihr bestes geben.

Kann bald wieder auf mei Eisen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rocker Treppe
Kontra:
Kein Aufzug
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst mal frohe Ostern allen Mitarbeitern
Mit Respect&Honor muss ich hier schreiben das alle Mitarbeiter sich Überschlagen haben einen lieben Rocker wieder auf die Beine nach einer guten Hüft OP zu bringen ich danke allen sehr sehr dafür
Macht weiter so es Grüßt euch DAS ALTE EISEN EDE
Auf Kohle Geboren und Stahl Unterm Arsch

Einmal und nie wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder....
Für pflegebedürftige Patienten ist es der reinste Horror. 5 Tage schaffte man nicht meine Mutter in den Speisesaal zu fahren,sass 5 Tage auf ihrem zimmer wo die schon deppresiv wurde....Das Personal ist auch nicht gerade freundlich und hilfsbereit schon gar nicht. ..Mutter musste Gott sei Dank ins Krankenhaus in lippstadt und brach die reha ab..Die ganze Woche war meine Mutter nicht sie selbs,total verwirrt am Telefon. .So kannte ich sie gar nicht. Wie benommen oder mit medis ruhig gestellt. .Will denen ja nichts -aber normal war DAS nicht!!!!! GOTT SEI DANK DA draussen

Wohlfühlen und Gesunf werden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche und physiotherapeutische Betreung sind hervorragend
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Zust.nach Knieprothesenwechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eichholzklinik ist sicherlich eine der besten Rehakliniken in Nordrhein Westfalen.
Die medizinische Versorgung war richtig gut und sehr qualifiziert. Die Therapeuten (super nett)verfügen über ein breites Fachwissen, individuell wird auf jeden Patienten eingegangen. Es gab kaum Leerläufe, die Menge und Art der Behandlungen waren genau richtig. Ich habe eigentlich keine Mitpatienten getroffen die nicht positiv über ihren Tagesablauf und ihre Rehaerfolge berichtet haben..
Die Schwestern waren zu jeder Tageszeit freundlich und immer hilfsbereit.
Ich hatte ein renoviertes Zimmer welches sehr gemütlich eingerichtet war, ich glaube alle Zimmer haben einen Balkon mit einem schönen Ausblick.
Über das Essen und den Service in dem gemütlichen Speiseraum kann ich auch nur Positives berichten.
Ich war rundum zufrieden, fühlte mich jederzeit sehr wohl und sehr gut versorgt. Nach vierwöchigem Klinikaufenthalt konnte ich Dank der tollen Physiotherapeuten die Klinik fast schmerzfrei und vor allem absolut mobil verlassen.
Das i Tüpfelchen der Eichholzklinik ist sicherlich die direkt angeschlossene Therme die auch Abends und am Wochenende immer besucht werden konnte.
Zum Schluss bleibt nur mein herzliches Dankeschön an Alle die mich so wunderbar betreut haben....ich kann die Eichholzklinik nur weiter empfehlen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
engagement der Therapeuten
Kontra:
Nichts Nenneswertes
Krankheitsbild:
Orthopädie nach schwerem Unfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

fachlich Kompetente Ärzte
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft werden auf allen Ebenen groß geschrieben
Therapietermine werden absolut pünktlich eingehalten
Verpflegung super lecker und in einer angenehmen Atmosphäre
Viele Patienten waren zum wiederholten Male da und immer zufrieden (Mundpropaganda)

Super Klinik! Erwartungen voll und ganz erfüllt!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders hervorzuheben sind die Hinweise für zu Hause!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schöne Klinik, hier wird laufend renoviert und das ist toll! Schafft ein sehr gutes Gefühl!)
Pro:
Ärztliche, therapeutische und pflegerische Behandlung war sehr gut!
Kontra:
Ist das Lachen an der Rezeption verboten? Ernste Stimmung... Sonst alles ok!
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung (AHB)
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2015 in der Klinik Eichholz und nun schon wieder ein paar Wochen zuhause.

Es war einfach toll und ich bin nach dem Schock und anschließender OP sehr froh gewesen meine kardiologische Reha in Ihrer Klinik Eichholz in Bad Waldliesborn durchzuführen.

Anreise war anstrengend, aber dies war nach dem positiven Aufnahmegespräch bei der Pflege und meiner Ärztin nicht mehr von Belang.

Gutes Behandlungsteam indem ich mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt habe. Die Therapien waren klasse und die Räume, wie in fast der gesamten Klinik schön hell und modern, ansprechend renoviert! Man sieht, hier wird etwas getan und die Klinik kümmert sich um den Patient! Dies zeigte sich auch bei der Essenszubereitung, da ich eine Laktoseunverträglichkeit habe wurde speziell darauf eingegangen! Dickes Lob an die Diätassistentin!!!!

Tolles, zweckmäßiges Zimmer mit Balkon, Flachbild TV und Internet wlan(gegen Gebühr)

Ich hoffe wir sehen uns so schnell nicht wieder, aber wenn, dann komme ich definitiv nochmal in die Klinik Eichholz! Ein herzliches Dank an das gesamte Team!

Viele gute Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Anzahl von Physiotherapien
Kontra:
Verwaltung am Ende langsam
Krankheitsbild:
Hüft-Totalendoprothetik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und kompetentes Personal. Viele therapeutische Anwendungen, Physiotherapie trocken und im Wasser. Tolles Thermalsolebad mit Außenbecken kostenlos nutzbar und mit Klinikgebäude verbunden. Parkwege gut begehbar und Ort gut zu Fuß erreichbar. Schönes Einzelzimmer, sauber. Schmackhaftes Essen, Salattheke auch abends, täglich frisches Obst, große Brot- und Brötchenauswahl, leckere Kuchen/Torten. Essen wird im Hause frisch zubereitet.
Habe mich sehr gut erholt und bin körperlich dank guter Therapeuten wieder gut aufgebaut worden.

Guter Aufenthalt schnelle Besserung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
Das Gebäude hat den Charme der 70iger
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der Klinik von sehr freundlichem und kompetenten Ärzten und Personal versorgt worden. Die Einrichtung ist gepflegt und man kann sich dort wohlfühlen.
Das Essen ist gut und schmackhaft. Es gibt eine Salattheke an der man sich bedienen kann.
Zum Frühstück gibt es frisch knusprige Brötchen so dass der tag gut anfangen kann. Die Schwimmbäder sind top gepflegt.

Auch hatten sie einen guten WLAN Zugang der recht flott funktionierte. Die Kosten haben für 3 Wochen 25,€ betragen.
Obwohl die Gebäude sehr gepflegt sind merkt man ihnen das Ambiente der 70ziger Jahre an.

Zumutung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1. 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kein Handyempfang, kein Service am Tisch für Patienten,die noch nicht so gut laufen können)
Pro:
Der Kuchen schmeckt und die Badeabteilung ist sehr groß
Kontra:
Keine Anregungen für Krankengymnastik zuhause, abgehalfterter Bau, sehr schlechte Küche
Krankheitsbild:
Schlittenprothese im linken Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.1. bis12.2.15 in der Klinik und bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Bis auf die Physiotherapeuten ist das Wohl der Patienten den anderen Mitarbeitern nicht sonderlich wichtig. Abgesehen von dem Essen-es ist positiv formuliert eine Zumutung-,sind die Zimmer sehr hellhörig, das Pflegepersonal unfreundlich und die in der orthopädischen Station Dienst tuenden Ärzte unqualifiziert-sie haben keine Facharztausbildung-,Handyverbindungen nach draußen sind kaum möglich, aber der Kuchen ist sehr lecker.

1 Kommentar

sch011044 am 29.05.2015

war im Mai 2012 nach Halswirbel OP in der Klinik .
Kann ihre angaben bei weitem nicht Bestätigen . Es gibt immer wie der Menschen die an alles was auszusetzen haben .

NIE WIEDER !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
PERSONAL REZEPTION
Kontra:
Arzt ORTHOPÄDE
Krankheitsbild:
Rheuma bandScheibenVorfall hws lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nicht gut für Menschen die Rheuma haben oder auch WirbelsäulenSchäden. Meine schmerzen sind nach wie vor geblieben. ein Arzt der das AufnahmeGespräch macht ist sehr arrogant er meint wohl das er wirklich Gott in Weiß ist. In dieser Klinik wird sehr viel Alkohol verzehrt und selbst in der Cafeteria gibt es Alkohol. Das Essen schmeckt sehr gut. doch ist man ja nicht dort um nur zu Essen. Rezeption verdient eine eins Plus. Viele Patienten mussten während der reha noch mal ins Krankenhaus, weil wunden bei Therapien aufgegangen sind. ich war dort unter anderem wegen meinem rücken, bekam keine rückenGymnastik, keine rückenSchulung und kein Moor. meiner Meinung nach dürfte es keine gute Bewertung geben.

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts gefunden
Krankheitsbild:
Knie-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2014 nach einer Knie-TEP in der Klinik Eichholz.
Aufnahme, Zimmer, Schwesternstützpunkt - alles lief reibungslos und war sehr zufriedenstellend. W-LAN teilweise vorhanden, sollte im Vorfeld angemeldet werden. TV ohne Zusatzkosten, Telefon etwas teuer (kann man sich aber sparen, hat ja fast jeder inzwischen ein Handy).
Therapien: viel und gut, Therapeuten sehr gut und sehr freundlich. Der Aufenthalt hat mir sehr geholfen.
Essen abwechslungsreich und gut.
Sehr schön das Sole-Thermalbad, dass man täglich nutzen konnte.
Freizeitprogramm war nicht so 'meins'. Allerdings muss ich zugeben, dass ich nach einem langen Tag mit vielen Therapien (rund 10 Termine täglich in den ersten 2 Wochen)abends auch kaum noch Lust hatte dazu.
Sollte ich nochmal eine Reha benötigen, würde ich wieder in die Klinik Eichholz gehen.

Immer wieder Eichholzklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
AHB nach Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.05. bis 12.06. als Patientin in der Eichholzklinik. Schon die Patientenaufnahme verlief reibungslos. Das Personal an der Rezeption war freundlich. Nachdem ich mich im Pflegestützpunkt angemeldet hatte, wurde mir mein Zimmer gezeigt und die weiteren Abläufe besprochen. Über die Ärzte, das Pflegepersonal und die Therapeuten, die mich während meines Aufenthaltes betreut haben, kann ich nur Positives berichten. Danke möchte ich aber dem Personal im Speisesaal sagen, die mich 3 Wochen lag sehr gut und aufmerksam betreut haben.
Ein besonderes Kriterium, warum ich mir gerade die Eichholzklinik in Bad Waldliesborn als Reha-Klinik ausgesucht habe, war die Ruhe, die Natur rund um die Klinik, das tolle Soleschwimmbad - konnte jederzeit besucht werden - und die Nähe zum Kurpark.

Bei meiner nächsten Hüft-OP werde ich versuchen auf jeden Fall wieder in die Eichholzklinik zu kommen.

super Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Physioabteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tepe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 14.5.-04.6.2014 war ich nach einer Knie tep Gast in der Klinik Eichholz.
Die Aufnahme war gut. Sehr angetan war ich von meinem Zimmer. Sehr geräumig, mit einem schönen und geräumigen Badet immer.
Um 13:00 hatte ich mein Arzt Gespräch mit Dr. Sundern. Ich fühlte mich verstanden und gut informiert. Es wurde ein Theraphieplan für mich ausgearbeitet, der sehr gut zu schaffen war. Zwischen den Theraphieen war immer genügent Zeit, um sich auszuruhen. Besonders hervorheben möchte ich Frau Poscher, die immer ein offenes Ohr für meine Bedürfnisse hatte. Die ganze Physioabteilung machte einen hoch motivierten Eindruck auf mich. Auch möchte ich die Küche loben. Drei Wochen weilte ich bei Ihnen' aber kein Gericht kam 2 mal auf den Tisch. Mittags und abends immer leckere Salate. Ich kann Ihre Klinik nur weiter empfehlen. Auch würde ich jederzeit wieder eine RSHA bei Ihnen machen.

Gebrauchsfähig entlassen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (s.o.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es stimmte einfach alles:
Transport zur Klinik, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals, medizinische Betreuung, Restauration.
Die Umgebung der Natur hat dann den herrlichen Tupfen gegeben.

Erfolgreiche AHB

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, Behandlungen, Essen
Kontra:
Fehlende Kenntnisse der deutschen Sprache des behandelnden Arztes
Krankheitsbild:
Zustand nach Bypass-Operation (3 Bypässe)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war zur AHB nach Bypass-OP drei Wochen in der Klinik Eichholz.
Der Aufenthalt gestaltete sich von Anfang an sehr positiv, angefangen vom freundlichen Empfang an der Rezeption über die ausführliche "Einweisung"im Zimmer durch die Schwester des Stützpunktes.
Auch im weiteren Verlauf waren die Schwestern stets ausnehmend freundlich und hilfsbereit.

Auch der Ablauf der Untersuchungen sowie die Eingangsuntersuchung noch am Aufnahmetag wurde von uns positiv bewertet.

Allerdings stark zu bemängeln waren die Sprachkenntnisse des zuständigen Arztes, der - wenn überhaupt - nur über höchst unzureichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt. Eine vernünftige Kommunikation war somit nur eingeschränkt möglich. Gerade aber nach einer so schweren Operation sollte schon eine reibungslose Kommunikation zwischen Arzt und Patient möglich sein.
Zum Glück erwiesen sich aber sowohl Chefarzt als auch Oberärztin als kompetent.
Insoweit wurden auch zielführende Behandlungen verordnet und auch engagiert durchgeführt.

Auch das Essen wurde von meinem Mann positiv bewertet.

Nach Beendigung der AHB bleibt festzustellen, dass diese ihren Zweck in vollem Umfang erreicht hat und mein Mann in deutlich gebessertem Zustand nach Hause gekommen ist.

Als einzig nachteilig empfanden wir die Sauberkeit des Zimmers.
Der an sich schon unhygienische Teppichboden wurde - es war draussen häufig nass und matschig - nur sehr selten mit einem Staubsauger bearbeitet, vor der Zimmertür meines Mannes lag während der gesamten Aufenthaltsdauer eine Haarklammer, die offensichtlich den Staubsauger ebenfalls nicht gesehen hat.

immer wieder Klinik Eichholz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Wirklich negatives fällt mir nicht ein
Krankheitsbild:
Chronische Rückenschmerzen und ein nach Unfall verletztes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen Knie und Rückenbeschwerden in der Eichholzklinik. Die Therapeuten und meine Ärztin sind alle sehr motiviert und meiner Meinung nach auch sehr Kompetent. Das Essen war,
obwohl ich auf 1500 Kalorien gesetzt wurde sehr gut.
Die Freizeitmöglichkeiten in Bad Waldliesborn sind natürlich sehr eingeschränkt, ich fahre aber auch nicht zur Kur um dort abends volles Programm zu haben sondern um mich zu erholen.
Einige Runden im Thermalsolebad gleichen das fehlende Freizeitangebot mehr wie aus.
Ich würde meine nächste Kur immer wieder gerne in der Eichholzklinik machen.

Tolle Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Zimmer, Anwendungen
Kontra:
Kaum Freizeitaktivitäten
Krankheitsbild:
MS
Erfahrungsbericht:

ich bin mit dieser Klinik sehr zufrieden. Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal sind super. Haben immer ein öffenes Ohr. Die Zimmer sind klasse. Groß und mit großem, gut ausgestattetem Bad. Die meisten sind mit großen Flat-TV´s ausgestattet. Internet ist auf den Zimmern per W-Lan möglich. Kostet aber für 3 Wochen 25€. Das Essen ist wirklich sehr gut.
Leider gibt es sehr wenig Veranstaltungen ausserhalb der Therapien. Es ist dann doch recht langweilig. Der altersdurchschnit liegt bei etwa 70 Jahren. (Die Therapeuten haben das spasseshalber mal ausgerechnet.)
Alles in allem, ich würde wieder hingehen.

Tolle Betreuung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Stark motivierte und engagierte Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Unterbringung über die Verpflegung zur Hilfsbereitschaft und Geduld der immer freundlichen Therapeuten kann ich mir eine solche Reha-Maßnahme nicht besser vorstellen.
Sachbezogene, gut verständliche Vorträge und ausführliche Facharztgespräche rundeten das Bild noch ab.
Auch das Umfeld der Klink ( Kurpark und das schnell erreichbare schöne Städtchen Lippstadt ) sind positiv zu vermerken.

3 Kommentare

milinka44 am 03.11.2013

Hallöchen. Wollte mal nachfragen, wie lange sind die Behandlungen, und was kann mann nach den Behandlungen ( Freizeit????) noch Unternehmen. L G

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr arrangierte Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach Knie Tep im Juli 2013 kam ich zur AHB nach Eichholz.Ich kann diese Klinik in jeder Hinsicht empfehlen.Sehr gute Therapeuten,gutes Essen,sehr freundliche Schwestern.Das Gesamtbild der Klinik bestens

1 Kommentar

milinka44 am 03.11.2013

Hallo mp44. Ich muss irgendwann dem nächst zu Klinik.Wolte mall wissen, wie ist es mit Extra Kosten.die auf einem zukommen. zb Tel. Sohl-bad, Sauna. Werde mich freuen wenn ich eine Antwort bekomme.

zwei Halswirbel OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rea Kur nach Halswirbel OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Reha Klinik
Ärtzte und Personahl gut und zuforkomment
Anwendungen sehr gut mit Termahl Bat nutzung
Zimmer und Mittag Essen sehr gut
Morgens und Abends Büfe mit Salate
Zum Kurpark nur ein Paar Meter

Aufenthalt im Mai 2012

kann Ich nur Empfelen

Empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wohl das Beste, was mir passieren konnte!
*Übersichtliche Klinik, nicht zu groß
*Ärzte, die auch auf einen eingehen
*freundliche Therapeuten, die sich wirklich Mühe geben
*angenehme Zimmer (mit Balkon)
*leckeres Essen
-In der ersten Woche kann der Weg zum Therapiezentrum schon mal lang werden
-Bad Waldliesborn ist schön, aber doch sehr überschaubar

Sehr zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Betreuung
Kontra:
der Ort war im Winter sehr langweilig
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Betreuung durch das Fachpersonal und der Ärzte.Zimmer einfach,aber gut und sauber,werden jeden Tag gemacht,alle zwei Tage Wäsche wechsel.Essen ok,auf Wünsche wird eingegangen und Hilfestellungen werden immer gegeben,das Personal im Speisezimmer ist immer freundlich und zuvorkommend.Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt

ich habe meine mobilität fast wiedererlangt.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
motiviertes Personal
Kontra:
-
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ein kleines feines sauberes Zimmer mit Fernseher und Telefon(Telefon ist kostenpflichtig) mit einem schickem Badezimmer und jedes Zimmer mit einem Balkon. Das Essen war ok und jederzeit gab es frischen Salat zur Menüauswahl.
Aufnahme und das anschließende Gespräch mit dem Arzt war sehr gut. Auffallend war, dass das gesamte Personal sehr motivierend ist. Das kenne ich aus einer anderen Klinik anders.
Alles zusammen, hat mich alles recht schnell wieder auf die Beine gebracht ( schwerer Bandscheibenvorfall mit op und Taubheit im rechten Bein)

Auch als Begleitperson ein toller Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Thermalbad
Kontra:
Matratze für mich etwas unkomfortabel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meinen Besuchen hatte ich stets das Gefühl, dass mein Mann gut aufgehoben ist. Er wollte auch nach 4 Wochen Aufenthalt gerne noch bleiben. Ich habe mich 8 Tage privat als Begleitperson dort aufgehalten. Mit meinem Mann konnte ich in dieser Zeit ein Doppelzimmer bewohnen und auch hervorragende Anwendungen bekommen. Die Mitarbeiter/-innen waren immer sehr freundlich und zuvorkommend. Ich habe mich schnell eingelegt und wohlgefühlt.

1 Kommentar

chris67 am 21.01.2012

suche gerade eine geeignete reha einrichtung.
mich würde interessieren, ob man das thermalbad jederzeit auch zum freien schwimmen nutzen kann (kosten?) und ob es nicht recht voll ist, da ja scheinbar auch gäste aus den umliegenden hotels oder kliniken die einrichtung nutzen.
gruss chris

Klinik mit Wohlfühlatmosphäre

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamkeit der Mitarbeiter
Kontra:
---
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik und deren Mitarbeiter/-innen haben den Heilungsprozess nach meiner Hüft-OP deutlich unterstützt.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das Essen hat mir gut geschmeckt und war von der Menge stets ausreichend.

Klasse Team und gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Mitarbeiter auf allen Ebenen
Kontra:
nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team macht einen guten und motivierten Eindruck. Der Therapieplan war gut strukturiert und ausgefüllt.
Ein großer Vorteil ist die Nutzbarkeit des großen Thermalbades.
Das Essen in der Klinik war guter Standard und es gab immer frische Salate und Rohkost. Die Mitarbeiter waren immer hilfsbereit und freundlich. Besonderer Dank an Frau Köster für die informativen Kochschulungen.
Die Ärzte mit denen ich zu tun hatte waren nett und strahlten eine Kompetenz aus, so das ich mich mit meinen Beschwerden gut versorgt fühlte.
Ich hatte ausschließlich mit freundlichen und kompetenten Therapeuten zu tun. Alle machten einen motivierten Eindruck, sie wollten eine Verbesserung des Gesundheitszustandes der Patienten erreichen.
Bad Walibo ist nicht der Nabel der Welt, aber es gibt sicherlich Orte die noch eine deutlich schlechtere Infrastruktur haben als dieser Ort. Geschäfte, Cafes und Restaurants sind ausreichend vorhanden.

Sehr gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Thermalsolebad und Saunaanlage, Therapien
Kontra:
man kann nichts negatives finden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war im Oktober Patient der Klinik Eichholz. Und ich kann nur sagen, alles war spitze. Die Aufnahme war sehr gut organisiert und die Therapien waren sehr gut auf mein Krankheitsbild abgestimmt. Besonders hat mir das angegliederte Thermalsolebad mit der Saunaanlage gefallen.
Nur weiter so

EMPFEHLENSWERT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapieplan 1a
Kontra:
Freizeitangebot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 7.7.2011 bin ich aus der Klinik entlassen worden nach 4 wöchigem Aufenthalt. Die Therapeuten waren ALLE einfach nur SUPER!!!! Meine Anwendungen waren für mein Defizit (OP an 3 Bandscheibenvorfällen incl. Versteifung) sehr gut aufeinander abgestimmt. Bei Ankunft konnte ich gerade mal am Rollator laufen und werde nun am 1.9. wieder arbeiten. Das spricht für eine nur zu empfehlende Klinik!!! Essen und Zimmer... alles relativ. Hab ja keinen Urlaub gebucht :-) Letzendlich kommt es doch auf jeden selbst an was er aus der Situation macht. Da ich so ziemlich die jüngste war hab ich trotzdem viele nette Leute kennengelernt und mein eigenes "Schicksal" garnicht mehr so schlimm empfunden. Fazit: Ende gut - Alles gut Ich danke dem kompletten Team für die super Betreuung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Unverschämte Telefongebühren

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Klinik an sich kann ich zur Zeit noch nichts sagen. Aber was uns geschockt hat, sind die Telefongebühren die dort berechnet werden !!! Erst hat man sich auf Nachfrage nach den Gebühren recht dumm gestellt und dann doch eine Übersicht rausgerückt. Ein Handy ins E-Plus Netz anrufen kostet € 1.86 pro Minute !!!!! Meine Mutter hatte nach 4 Gesprächen schon € 25,-- auf dem Tacho ! Das gibts doch nicht ! Wir werden ihr jetzt ein Handy besorgen und das Telefon dort wieder abklemmen. Aber ich denke an die vielen Patienten, die kein Handy haben oder bedienen können oder sonstiges, und auf ein Telefon angewiesen sind. Da können ja ganze Renten draufgehen ! Ich finde so etwas eine Unverschämtheit ! Seltsam das da nichts gegen gemacht wird.

Gruß, Birgit Stevens

meine erfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute therapeuten
Kontra:
freizeitangebot spärlich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im februar 2011 in der klinik zur reha mit einer neuen hüfte ,ich kann nur sagen die therapeuten waren super genauso wie die zimmer und auch die ärtzte ,verpflegung war ok ist zwar keine sterne küche aber sie ist ok und man gibts sich größte mühe .das einzige was ich zum bemängeln habe ist das freizeitangebot für den aktiveren und jüngeren patienten ansonsten kann ich mich nicht beschweren man hat mir geholfen und das ist wichtig .

Bewertung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 1793   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nichts)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nichts)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nichts)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nichts)
Pro:
Pausen
Kontra:
Schlechte Hygiene,unfreundliche Mitarbeiter
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist unübersichtlich.
Die Mitarbeiter sind unhöflich und das Essen ist einfach grauenhaft.
Die Zimmer sind eng und unübersichtlich.
Die Dienstleistungsangebote sind einfach nur ein schlechter Witz.
Eine ganz schlechte Klinik.

3 Kommentare

Super2011 am 13.04.2011

Hallo Devil26, gehörten sie auch zu den schlechten, unhygienischen Mitarbeitern, oder wollen sie ihrem Arbeitgeber nur eins reinwürgen weil sie sich schlecht behandelt fühlen?
Wenn ihre Erfahrungen allerdings aus dem Jahre 1793 sind, kann es ja sein, dass ihre Erinnerung etwas nachgelassen hat! Erstmal eine Nacht schlafen, bevor man so etwas ............. schreibt, oder sind Alle anderen Bewertungen gelogen?
Ihre Bewertung ist einfach nur lächerlich!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Diese Klinik ist eine Weiterempfehlung wert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Die unmittelbare Nähe zum Thermalbad, sofern man soweit genesen ist und ins Wasser darf
Kontra:
Keine Ahnung!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Schenkelhalsfraktur von Ende Jan. bis Mitte Febr. in dieser Klinik - nach einem mehr als negativem 5-tägigem Aufenthalt in einer anderen Klinik in Bad Berleburg, von wo ich sozusagen "geflüchtet" und glücklicherweise im Anschluss in der Eichholzklinik untergekommen bin.

In sämtlichen Belangen schlägt Eichholz die Vorgänger-Klinik um Längen, das möchte ich an dieser Stelle in aller Deutlichkeit betonen! Mir ist weder inkompetentes ärztl. noch med. Personal begegnet, auch keine für mein Krankheitsbild unangemessenen Therapien und vor allem habe ich mich nicht mit einer ansteckenden Krankheit infiziert, so wie in BB der Fall war.

Ich habe übrigens in einer Rehaklinik für Orth. bzw. Herzerkrankungen auch keine überwiegend jungen Mitpatienten erwartet.

Wer orthopädisch betreut werden muss, sollte sich vielleicht für die Klinik Lindenplatz in Bad Sassensorf entscheiden, wo überwiegend Sport- und Arbeitsunfälle bzw. deren Folgeerkrankungen behandelt werden und somit zwangsläufig jüngere Patienten zu finden sind. (Dort war mein Mann im vorigen Sommer - ebenfalls ein ganz hervorragendes Haus!)

JEDER Patient das das Recht auf freie Wahl der Rehaklinik, das ist im Sozialgesetz so festgelgt! Sofern eine geplante OP vor einem liegt, hat man ja frühzeitig die Möglichkeit, sich dort oder einem ähnlich angelegten Haus ein Zimmer reservieren zu lassen. Bedingt durch meinen Unfall hatte ich diese Möglichkeit nicht, habe mich auf BB eingelassen, was ein totaler Reinfall war und bin dann, wie erwähnt, in der Klinik Eichholz untergekommen.

Und diese Klinik habe ich nun schon zum zweiten Mal an Menschen aus dem Freundeskreis weiterempfohlen!

Das Umfeld der Klinik:
Bescheiden, ja das stimmt. Aber was hätte mir ein tolles Kurstädtchen mitten im Winter mit Glatteis und Schnee bei der Notwendigkeit von zwei Gehhilfen denn genutzt??? Auch im Sommer wäre es nur bedingt hilfreich gewesen. Ich weiß übrigens auch nicht, wann man bei vollem Therapieprogramm Einrichtungen welcher Art auch immer nutzen könnte. Schließlich ist Ruhe bei der Genesung ein nicht unwichtiger Aspekt.

Therapeuten echt super!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Sauberkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang diesen jahres zur AHB in der Klinik Eichholz.
Die Therapien waren prima und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten.
Auch über den betreuenden Arzt kann ich nichts negatives sagen.
Großes Manko ist die Sauberkeit der Zimmer.Ich musste leider mehrfach beobachten wie mit dem gleichen Lappen die Toilette und der Rest des Zimmers gereinigt wurde.Bäh!desweiteren musste ich angeschimmelte Bettwäsche bemängeln.
Leider verfügt die Klinik nicht über orthopädische Betten!
Frühstücksbuffet und Abendbuffet wirklich klasse.Mittagessen durchwachsen.
Das Freizeitangebot ist mehr auf die ältere Generation ausgelegt

Danke an das Team EICHHOLZ

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Grund für mich 2x zu kommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Graf sehr kompetent und nett)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war eigentlich nichts zu machen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie bei einer Behörde)
Pro:
Speisen, Anwendungen, Solebad
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli u. Dez. jeweils mit einer Hüft-TEP für 3 Wochen dort. Mein kurzer Bericht: ich war rundum zufrieden. Wenn einem Behandlungen nicht für einen zugeschnitten vorkamen, wurde diese sofort geändert. Vom Alter muß ich den vor mir geschriebenen zustimmen, das meist die ältere Generation vertreten ist. Aber auch dort sind lebensfrohe Leute darunter.
Wer hier über das Zimmer, Personal, Anwendungen oder Speisen etwas auszusetzen hat möge bitte in einer stillen Stunde an seine eigene Wohnung und den täglichen Ablauf dort denken. Danke nochmals an das kompl. Team Eichholz

AHB nach H-TEP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeutinnen/Therapeuten, durchgeführte Therapie, Thermalsolebad
Kontra:
ärztliche Begleitung, Reinlichkeit, Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach der Hüft-TEP dort meine 5 wöchige AHB absolviert. Die ärztliche Begleitung war schlecht. Der Stationsarzt hatte die Angaben vom Krankenhaus missachtet und der Oberarzt ("Gott in Weiß") meinte mit Augenmaß die Beinlänge beurteilen zu können. Beide Ärzte sind nicht in der Lage einem Patienten zuzuhören und darauf einzugehen! Ich war mit der eigentlichen Therapie und den TherapeutenInnen wirklich zufrieden. Einen Dank allen voran an dem Menschen, der bei mir 5 Wochen lang eine sehr guten Krankengymnastik durchgeführt hat und auch bei dem übrigen Team für die tolle Unterstützung. Danke schön! Die räumliche Ausstattung der Rehaklinik finde ich angemessen. Das Zimmer ist vollkommen ausreichen ausgestattet. Die Reinlichkeit allerding ließ ein wenig zu wünschen übrig. Bezüglich der therapeutischen Ausstattung habe ich wirklich nichts auszusetzen. Der Vorteile für die Klinik schlecht hin, ist natürlich das Thermalsolebad. Das Essen beurteile ich mal als durchwachsen. Ich bin immer irgendwie satt geworden (zur Not halt mit Schokie) aber man darf halt nichts Besonderes erwarten. Auch kann es vorkommen, dass es abends kein Brot gibt. Dies habe ich 2-mal erleben dürfen. Dies zeugt von einer schlechten Organisation. Der Speisesaal ist auch nicht so das Gemütlichste. Dafür sind aber die Mitarbeiterinnen welche dort arbeiten nett, hilfsbereit und wirklich bemüht. Die freundliche und hilfsbereite Art der Mitarbeiter und Mitarbeiter hat sich übrigens komplett durch alle Bereiche durchgezogen.
Diese Klinik war nicht meine Wunschklinik. In Walibo ist echt nichts los. Das Durchschnittsalter der Patienten liegt bei ca. 70 Jahren.
Ob ich wiederkommen würde? Ich kann dazu keine Aussage treffen. Klar sind die Punkte, welche ich positiv beurteile die Wichtigsten für solch einen Aufenthalt. Und die Menschen und die Umgebung wären mir nun vertraut. Hm…ich lasse diese Frage mal offen stehen. Ich hoffe, dass ich diese Entscheidung nicht so schnell treffen und ich bzgl. meiner Prothese nicht so schnell über einen Wechsel nachdenken muss.
Ausführlich sind meine Erfahrungen mit der H-TEP unter
http://www.kuenstliches-gelenk.info/kugefo/viewtopic.php?t=1199
nachzulesen

3 Kommentare

klaus52 am 07.06.2010

Hallo, nur eben gesagt, ich war nach 2 H-TEP im Juli und Dez.2009 auch dort.Zur Sauberkeit:Es ist kein OP. Zum Essen: Ich habe mir sogar Rezepte vom Koch ausdrucken lassen.Im Speisesaal wird super gearbeitet. Personal ist wirklich TOP, da sind wir uns einig.

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Da Dok erkrankte,mußte ich mir selbst Ersatz beschaffen..)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
manchmal zuviele Therapien an einem Tag
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich liege nunmehr seit 5Wochen hier in der Klinik.Was wirklich schade ist,das das Publikum alle weit über 50 Jahre alt ist und man als jüngerer hier echt auf verlorenem Posten steht.Ich kann soweit ,bis auf einige Ausnahmen, nichts negatives über diese Klinik sagen...Außer das es hier einen Therapeuten gibt, der meint Gott gleich zu sein...Das Essen ist eßbar.Und die Zimmer sind sehr schön.Das Thermalbad ist mehr als Klasse...Herr Romero-Reinoso und Herr Baumann sind die besten Krankentherapeuten bei der KG die ich jemals hatte!!!!Frau Trenner die Psychologin ist total Spitze.Herr Prof.Dr.Schweidtmann ist mehr als Super Super...Und Hr Bönisch hat uns super nett in die Progressive Muskelentspannung eingeführt!!!Auch sehr zu empfehlen ist Fr.Köster die Diätassistentin,die versteht ihr Handwerk.Wir hatten beim Kochen immer sehr viel Spaß!!!

Ich komme wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Das Essen is ok, aber nichts Besonderes!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort zu einer Reha Massnahme, ca. 5 Monate nach einer Bandscheiben OP dort.

Bin mit der Klinik und dem Personal bestens zufrieden; kompetent, sehr freundlich und immer hilfsbereit!!!
Klar gibt es hier oder da ein paar Punkte wo man nörgeln könnte, aber das gibt es überall!

Allerdings bin ich Anfang 30 und der Durchschnitt der Patienten dort, liegt eher bei 70! Das war teilweise etwas doof, aber wenn man nich gerade auf den Mund gefallen ist, kann man dort dennoch seinen "Spaß" haben ;-)

Kann die Klinik nur weiter empfehlen!

Eine vollgelungene Anschlussheilbehandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten/ innen
Kontra:
Nichts negatives
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War für 3 Wochen zur Anschlussheilbehandlung, nach einem Oberschenkel- Halsbruch, in der Klinik Eichholz.

Kann die Klinik bestens Empfehlen, mit dem Empfang , die Zimmer, das Personal, das Essen und die Bedienung.

Besonders den medizinischen Personal, die Therapeuten und nicht vergessen die Therapeutinnen.

Kur-Hoffnungen-Erwartungen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zuviele Anwendungen udn Therapien)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (zur Tagestrucktuierung und Anwendungen ist der Tag ausgeglichen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (mir fehlen die Gesamtheitskomplexanwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Frage die Organiesisatio stimmt)
Pro:
Management u.Orga stimmen
Kontra:
zweifel am gesamtheitskomplex im Einzelfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck ist,das hier alles nach gut organiesierten Regeln und Information wie bei einer Massenabfertigung genauestens streng abläuft-also zwar man sich bemüht den pat.Kurgast als solches mit seinen Erkrankungen zwar berücksicht als Momentaufnahme wenn er da ist und anreist-wobei die Dienstangebote bestimmen klappen und andere Angebote-keine Frage-muss zwar auch sein aus Orga Gründen-aber inwieweit hier die Medizinische Seite im Einzelfall wirklich auf Einzelfallbehandlung-im Gesamtbild gesehen auf den einzelnen als Individidium in der Gesamtheit mit allen Erkrankungen gesehen und drauf eingegangen wird müsste man noch rauskriegen um festzustellen wie hebt sich diese Klinik durch ihre Anwendungen und Therapien von anderen ab-was sind wirklich die Schwerpunkte dieser Klinik und fachspezifischen Merkmale wovon diese sich unterscheidet von anderen Kurhäusern/Kliniken-was wird wirklich denn speziefisch beim einzelnen ausser nur vollstopfen mit Therapienprogrammen-das wars dann -der Pat.ist mit sich beschäftigt und weis wann Blut abgenommen wird-der Blutdruck gemessen wird gewogen wird-all das was selbstverständlich erwartet werden kann das man das macht einschl.Labormedizin-EKG/u.sonstigen.Ich habe eher den Eindruck das die Menschlichkeit -der Pat.als solches mit seinen Nöten u.Ängsten-Gefühlen-Hoffungen-in all der Hektik und dem Massenablauf auf der Strecke bleibt-sicher man hat einen Sozialdienst-aber die Frage sei erlaubt-was soll der denn in der Ferne erreichen-?Zumal wenn die drei Wochen oder vier W.vorbei sind-sicher gute Ratschläge das wars-Nein,es geht hier einfach darum sich wirklich zu bemühen den Mensch zugl.ja auch Kunden als Mittelpunkt zu sehen-es muss ja nicht übertrieben sein-sollte aber als hauptaufgabe betrachtet werden-denn erst dann kann man ev.Menschen im gebesserten Zustand mit Neuer Kraft u.Hoffnung mit guten Erinnerungen nach Hause senden-klar -es soll ja auch die Kostennote nicht vergessen werden-ist eigentlich selbstverständlich das man dafür sorgt das sich die Häuser auch tragen sollten-keine Frage-aber trotzdem gelingt das nur auf Dauer-wenn Pat.und Arzt -Vertrauen gefunden haben und eins sind und die Seele einwenig lachen kann-die Umgebung-also solches ist nicht das entscheidende oder die Einrichtung des Hauses die bereit steht den ankommenden Kurgästen/Pat.die gerade vill.ne schwere Op-Erkrankung hinter sich gebracht haben sofort mit Regeln und Abläufen für die kommenden Wochen nach dann erfolgten Aufnahmeuntersuchungen zu bestücken-das kommt von allein zumindest gehört es zwar dazu-es kommt aber darauf an wie es verpackt wird-denn der erste Eindruck entscheidet immer über alles-auch wenn der einzelne nichts sagen kann-weil er ja muss-weil die Kassen ja das bezahlen-daher kann ich mir auch nicht vorstellen das ein Pat.etwas sagen wird oder Qualitätsbogen ausfüllt die was entgegengesetztes sagen-das Glaube ich kaum-aber wie sieht es der einzelne in sich selber von sich aus-war er wirklich hier zufrieden-das geht nur-wenn man wie bereits gesagt-den Mensch der vor mir steht als ganzes sieht wie er ist mit seinem Leiden-Gefühlen und Hoffnungen und Erwartungen?Sicher ich weis auch -recht machen kann man es keinem-ist auch klar-aber man sollte darüber nachdenken als Option für die Zukunft-wie will man sich als Klinik von den anderen durch andere Methoden vill.doch abheben-wie sieht man den Pat.als Gesamtbild-ist die Zeit da sich damit individuell damit zu befassen ohne das man auf dieUhr schauen muss-oder nach Kostenfallpauschalen sich richten muss-und doch am Kosten satz zu bleiben-wieviel zeit bleiben für Persönliche Gespräche ausser die der Vortragsreihen wo jeder hin muss ob er will oder nicht -was auch in jedem Hause heutztage üblich ist-ist ja auch nicht verkehrt-trotzdem erweckt sich mir immer der Eindruck das hier nur Menschen vollgepumpt werden mit irgend welchen Anwendungen und Therapien-sodas eigentlich das wesentliche bei all den Tagesstruckturen-denen man diesen mitgibt -der einzelne mensch letztenendes als rest auf der Strecke bleibt-nach Beendigung der Kur nach hause fährt und jeder für sich allein vill.zufrieden oder nicht zufrieden gestellt worden ist.Es war dann halt mal nur ne Luftveränderung aber mit all den gleichen Massnahmen wie man sie zuhause im Krankenhaus oder am Ort hätte auch bekommen können.Was war denn jetzt der Unterschied zu all den sonst üblichen? Was ist denn wirklich jetzt durch diese verordnete Kur letztendendes unter dem Strich rausgekommen?Haben sich alle Erwatungen u.Hoffnungen erfüllt_Ist der Pat.oder ich -denn wirklich jetzt in einem gebsserten Zustand?Sind meine Ängste hier von der Klinik genommen worden?Was war den wirklich besonderes? All dies kann eigentlich nur jede klinik die Menschen behandelt udn dann der Pat.als Individidium und ich selbst nur hinterher beantworten,ob das alles was da so angewendet worden ist ein Erfolg ist oder zumindest Hoffnung gibt auf en besseres zufriedeneres dasein -als Mensch.