Klinik Bad Wörishofen

Talkback
Image

Tannenbaum 2
86825 Bad Wörishofen
Bayern

69 von 96 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

97 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ich kann die Klinik empfehlenFr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller Angestellten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knocheninfarkt nach Sprungelenkbruch Anfang des Jahres
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 17.10
2019 in dieser Klinik. Ich muss sagen, die Freundlichkeit des gesamten Personal inklusive der Ärzte kann man nicht bemängeln.Mein Zimmer wird durch die Reinigunskraft sauber und gründlich geputzt.Das Essen ist auch gut,aber es gibt halt verschiedene Geschmaecker
.. Die Anwendungen werden sehr gut umgesetzt. Ich mag das MTT nicht so gerne, aber es hilft einfach, drum Augen zu und durch

Inkompetenz

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Da gibt es überhaupt kein positiv zu sagen
Kontra:
Inkompetenz und sehr unmöglich
Krankheitsbild:
Kardiologie
Erfahrungsbericht:

Ich als Angehörige eines Patienten habe die Klinik als nicht komplett und das in der Klinik nichts auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen wird. Man nimmt die Patienten nicht ernst. Man wird nur oberflächlich behandelt ????.. Man versucht die Patienten nur abzuwimmeln.

Behandlungskonzept mitsamt Team: ????????

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie- sowie Freizeitangebote
Kontra:
Schlechtes W-Lan, wenig Fernsehprogramme
Krankheitsbild:
Knie-OP (Knorpeltransplantation)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aus orthopädischer Sicht kann ich jedem die Klinik nur weiter empfehlen - natürlich ist Mitarbeit und Eigeninitiative bzw. Motivation gefragt.
Die therapeutische Behandlung ist einfach nur super. Viele auf den einzelnen Menschen zugeschnittene Therapieen werden angeboten.

Überhaupt ist die gesamte Belegschaft top in Ordnung. Klar kann es mal zu Reibereien oder Diskussionen kommen, weil so viele Menschen mit verschiedenen Charakteren aufeinander treffen, aber man kann mit allen reden.

Schade finde ich nur: ich gab im Erstgespräch an, dass mein Blut getestet werden müsste, da eine Autoimmunkrankheit vermutet wird. Dem wurde nicht nachgegangen.

Was mich etwas störte: ich hatte mein Zimmer im 1. Stock, rechts. Der Duschvorhang im Bad reicht nicht bis an den Boden. Da die Dusche barrierefrei ist, war hinterher der Boden im ganzen Bad nass. Da sollte die Klinik vllt noch Lösungen ausarbeiten.

An Wochenenden und den Abenden ist selbst für vorübergehend geh-behinderte Menschen einiges geboten: Fitness, Schwimmbad, sowie der Kiosk ‚Kreislaufstüble‘ hat geöffnet.
Zwei Mal die Woche wird ein Film gezeigt.
Ebenfalls zwei Mal die Woche wird singen, basteln und/oder spielen angeboten.
Und für wen da nichts dabei ist, der kann in ruhiger Lage spazieren gehen. Wald sowie Stadt ist schnell erreicht und bietet Abwechslung.

Im ‚Kreislaufstüble‘ kann man Billard oder Dart spielen und auch eine Kegelbahn ist vorhanden. Die Preise dort sind human.

Man kann im sogenannten ‚Wintergarten‘ nett zusammen sitzen und selbst eine Bücherei und ein Kicker ist vorhanden.

Die langanhaltende Baustelle und fehlenden Deckenplatten (vor allem im Keller, weil dort die meisten Anwendungen statt finden!) sind auffällig nervig, aber nicht extrem störend.

ICH war echt überrascht, was die Klinik alles bietet und kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Mich hat das Team um einiges mobiler gemacht, als ich zum Zeitpunkt der Aufnahme war.

Nicht zu Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten , und Schulungen
Kontra:
Schlechtes Essen, Alte Zimmer ,Gesamtes umfeld in ein schlechten zustand
Krankheitsbild:
Herz -Kreislauf Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reinigungskräfte kaum zeit zu Reinigen , bezog mein Zimmer mit voll gepisster Klobrille , spinnweben an den Gardinen .Der teppich alt und mufflig. das bett wurde 2 tage vor meiner entlassung nach verlangen neu Überzogen. Das Essen wenn man es so sagen kann ist ein NO-GO -schlecht bis sehr schlecht . kein sitzplatz , wer etwas spät dran ist bekommt fast nichts mehr . Wohlfühl ambiente gleich null.
Das einzig gute sind die Therapeuten echt top.
Kein Internet oder sehr schlechtes Netz. Die Raucher sind in ein hinterhof zwischen Müllkontener und ein Häusschen platz für 6 Leute ander stehen im Regen .Es wird an den haus nichts gemacht und gepflegt . Es ist ein altes Haus nach Süden hin sind die Zimmer neu.An WE kein Angebot für Patienden.

Hier wird man wirklich Rehabilitiert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Unterstützung-Klasse Personal...
Kontra:
ein wenig mehr Abwechslung am Abendessen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall/OP L4/5 -Knie-TEP Rechts /Gonarthrose beidserseits
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt sehr schön eingebettet in die Landschaft in einem Waldgebiet.
Zum schönen Kurstädtchen Bad Wörishofen kann man in ca.25 Minuten gelangen,bei gemütlicher Gehweise (wenn möglich).
Die ruhe der Landschaft,wenn man dies auf sich wirken lässt(was nicht jedem gelingt) - trägt schon einen Teil zur Genesung bei.
Die Zimmer sind zweckmässig,sauber und funktionell eingerichtet.
Betreuung durch Schwestern und Personal sind absolut nett und freundlich,stets verfügbar und kompetent.(Kommt natürlich auf den einzelnen und sein verhalten an).
Die Ärzte sind kompetent - die Therapheuten sind wirklich spitzen-klasse und gehen auf ihre Patienten ein.

Tolle Rehaklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

.guter Gesamteindruck
.sehr kompetente Ärzte &
Physiotherapeuten
.reichlicher Trainingsplan
.freundliche Umgangsformen
.gutes & abwechslungsreiches
Essen
.geräumige Zimmer
.angagiertes & freundliches
Reinigungspersonal

sehr zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Dauerbaustelle und Ambiente der Kantine)
Pro:
Anwendungen, Zimmer
Kontra:
Ambiente der Kantine, Fernseher
Krankheitsbild:
Hypertonie, Vorhofflimmern, Übergewicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt außerhalb von Bad Wörishofen in sehr ruhiger Lage. Umringt von Wiesen und Wäldern ist gleich nebenan auch eine neue Kneippanlage. Spaziergänge und Fahrradausflüge sind sehr gut möglich. Fahrräder kann man kostenlos ausleihen, es sind nur nicht für alle Patienten Fahrräder vorhanden ;-)

Die Behandlung vom gesamten Klinikpersonal war für mich aufbauend und angenehm. Auch wenn es die ein oder andere Diskussion gab.
Tägliche Blutdruck- und Puls- sowie Gewichtsmessung alle zwei Tage und auch die Blutdruckmessung vor und nach dem MTT (Gerätetraining) finde ich sehr gut, damit man sich selbst besser einschätzen kann.
Die meisten Anwendungen haben mich weitergebracht und sehr geholfen. Das was einen unter- oder überfordert hätte, konnte man auch mit dem Arzt abändern. Das heißt, es wurde auch auf Wünsche eingegangen.

Die Einzelzimmer sind OK, zweckmäßig eingerichtet. Der Fernseher ist von der Größe her OK, aber extrem unscharf. Schade, dass es nur im Empfangsbereich Wlan gibt, aber wenn man einen Laptop dabei hat, funktioniert das mit kabelgebundenem LAN auch sehr gut. Was ich Schade finde … überall ist zu lesen, dass man großen Wert auf Handhygiene legt, aber dann ist keine Seife auf dem Zimmer??

Das Essen ist wie erwartet. Wenig Fleisch, dafür öfters Fisch, sehr salzarm, aber man wird nicht bevormundet, jeder kann soviel Essen wie er will … muss es aber nicht. Die Kantine ist nicht besonders schön, aber die Klinik ist ja auch kein 5* Hotel.

Was auch Schade ist, dass anscheinend schon seit Jahren umgebaut wird, aber der Umbau kein Ende findet. Z. B. seht im Treppenhaus ein Gerüst wegen offener Decke, aber in 4 Wochen habe ich hier keinen Arbeiter gesehen, der etwas gemacht hätte. Übrigens haben mich die Bauarbeiten nicht gestört, da ohnehin kaum gearbeitet wurde :-)

Alles in Allem würde ich auf alle Fälle nochmals hier her kommen und kann die Klink nur empfehlen. Was die teils negativen Bewertungen betrifft … diese kann ich in keinster Weise teilen.

Immer wieder zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Teams in allen Abteilungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Toller Einsatz aller Therapeuten, immer hilfsbereit und motivierend

Machen viel für die Ausbildung junger Menschen im Hause

Sehr freundliches Team in allen Abteilungen, egal ob Reinigung, Küche, Verwaltung oder Rezeption und Beratung

Das Essen war gut bis sehr gut, abwechslungsreich und
sehr gut deklariert

Gesamt sehr empfehlenswert, ich war das zweite Mal dort und der Baulärm ist bei Renovierungen halt zu tolerieren und kein Beinbruch, weil nicht 8 Stunden am Stück wahrnehmbar

Immer wieder gerne !

Wer sich vorab erkundigt weiss, dass in jedem Zimmer LAN Verbindung kostenfrei besteht und kauft sich ein LAN-Kabel für schnelles Internet dort

unterirdisch und manipulierte Messergebnisse

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (siehe Bewertungstext)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen, Zimmer Sauberkeit
Kontra:
kaum Ärzte gesehen, nicht ernst genommen worden
Krankheitsbild:
Herzklappen-OP, Lungen-Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war dort nach einer Herzklappen OP. Ausführliche Eingangsuntersuchung und zu Anfang noch eine Chefarzt-Visite - anschließend war aber für den Rest der 3 Wo. kein Arzt mehr zu sehen. Die Pulswerte waren nahezu durchgehend über 100 und sogar die Ruhe-EKG waren so schlecht, sodass ihm von Anfang an bereits das Treppensteigen untersagt wurde und er auch div. Übungen, Anwendungen, Trainings etc. gar nicht mit machen durfte. OK. In Woche 2 von 3 hat er dann ENDLICH mal Tabletten gegen den hohen Puls bekommen. 6 Stück am Tag! Naja wieso nicht mit ner hohen dosis anfangen - kann man ja schließlich langsam zurück fahren. Zurückgefahren wurde die Dosis dann in Woche 3 von 3 (ultra lange Osterwoche wo natürlich sowieso total viel passiert ist *ironieoff*). Nun bekamt er von heute auf morgen nur noch 1 diese Tabletten. ja macht ja auch sinn - man wollte ihn ja 5 Tage später auch schon wieder los haben. die Verlängerung wurde natürlich abgelehnt, weil er aufgrund der schlechten werte nur wenig mitmachen konnte. aber gerade solche patienten benötigen die Betreuung durch medizinisches fachpersonal und sind darauf nagewiesen, dass ihre Probleme ernst genommen werden und man nicht nur ständig alles abbricht, aber nichts gegen das Problem selbst unternimmt.

Die absolute Höhe war aber in der letzten woche. DA wurde vor einer Anwendung Puls gemessen und sollte in eine fortlaufende Tabelle eingetragen werden. Hier hatte er VOR dem Training einen Puls von 129!! und hat dies auch so eingetragen. Anschließend kam der Therapeut und meinte "So können wir das aber nicht eintragen, nun setzten sie sich erstmal 10 minuten hin und trinken ein wasser". Gesagt getan, 10 minuten gewartet. Puls war nun nur noch bei 101. Dann wurde der Tip-Ex genommen und die 129 aus der Tabelle ausgelöscht und durch 101 ersetzt. UNVERANTWORTLICH und manipulativ.

mein Vater hat sich überhaupt nicht gut betreut und aufgehoben gefühlt.

1 Kommentar

ProfWagner am 03.06.2019

Jetzt schreiben schon Menschen einen Kommentar, die gar nicht Patient bei uns waren. Wenn der Vater es angeblich so schlecht bei uns fand, warum schreibt er dann nicht selber?
Der Betreiber dieser Web-Seite sollte doch bitte darauf achten, dass sich nur Patienten äußern.

Zur Kritik der Tochter des eigentlichen Patienten: Amiodaron als Antiarrhythmikum wird nun einmal hochdosiert begonnen (6 Tabletten täglich über 5 Tage), um entsprechende Serumspiegel zu erreichen. Danach reicht eine Erhaltungsdosis (1 Tablette täglich). Dies wurde dem Patienten erklärt, aber vermutlich nicht der auch gar nicht anwesenden Tochter.
Was manipulativ daran sein soll, bei einem gemessenen Puls von 101/min (nach Puls-senkenden Maßnahmen) auch 101/min einzutragen, weiß wohl nur die Verfasserin der Kritik.
Zur ärztlichen Betreuung: es besteht eine 24Stunden-Betreuung von Stationsärzten (auch nachts), zudem eine 24Stunden-Betreuung durch Fachärzte (nachts im Hintergrund). Ärztliche Visiten finden wöchentlich bei allen Patienten zu festen Zeiten statt, bei Bedarf jedoch auch täglich. Ärztliche Visiten können jedoch nicht immer mit den Besuchszeiten der Verwandten abgeglichen werden.

Wohlfühlklinik mit Charme und top Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien. Know-how und Engagement der Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Internet/WLAN Verfügbarkeit
Krankheitsbild:
Herzinfarkt und Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr engagierte Ärzte und Therapeuten die sich richtig Zeit für die Patienten nehmen. Fachlich ausgezeichnete Therapien. älteres Gebäude mit viel Charme und sehr hohem Wohlfühlfaktor. Habe mich dort vom ersten Tag an sehr gut aufgehoben gefühlt. Erwartungen an die Reha vollständig erfüllt, sogar teilweise übertroffen.

1 Kommentar

Ritath am 12.02.2019

Schönes Gebäude mit Ambiente? Wohnen Sie zuhause in einer Wellblechgarage? Andernfalls kann ich Ihre Aussage nicht verstehen. Viel Charme? Bitte? Alt, hässlich, ungemütlich, kalt, steril, unpersönlich - so wie ihr Personal (bis auf die Therapeuten).

Reha in wörishofen jederzeit wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal immer nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Thrombose und lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Dezember 2018 auf Reha in Bad Wörishofen .ich kann nur gutes über diese Klinik sagen .habe dort sehr viel gutes für mein Krankheitsbild erfahren,Personal damit mein ich alle von Arzt bis zur reinigungskraft machen ihre Arbeit sehr gut.Großes Lob ,sollte ich mal wieder eine Reha brauchen dann wörishofen

Unfassbar schlecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten sind sehr bemüht
Kontra:
Ärzte und Pflegepersonal unterstes Niveau
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nicht weiterzuempfehlen. Vom Verwaltungschef über die Oberärztin und dem Stationsarzt bis hin zum Pflegepersonal (ich habe allerdings nur 2 Schwestern kennenlernen dürfen) können Sie nicht erwarten, dass Sie angehört werden. Sie werden entmündigt, denn Sie dürfen nichts hinterfragen. Dann wird Ihnen sofort mangelnde Mitwirkung unterstellt und es wird damit gedroht, das Sie rausfliegen. Ich habe versucht, mir Gehör zu verschaffen, bis hin zum Vewaltungschef, und es endete mit einem Rauswurf vom Verwaltungchef. Dieser bot mir bei meiner Vorsprache nicht einmal einen Stuhl an (hatte Gehhilfen), begrüßte mich auch nicht und unterbrach mich mit den Worten: “Wenn ich Sie schon da sitzen sehe und reden höre, dann schlage ich vor, Sie gehen freiwillig oder ich werfe Sie raus,“ Er hat mich mit meinen Nöten weder Ernst genommen noch hat er gutes Benehmen gezeigt, um nicht zu sagen, sein Benehmen war unterstes Niveau.
Diese Klinik hat ein schlechtes Ambiente (Speisesaal erinnert an eine Bahnhofswartehalle - alles grau in grau), miserables Essen (erinnert an die 60er Jahre), Schlange stehen beim Essen holen und evtl. auch keinen Sitzplatz zum Essen bekommen, die leitenden Mitarbeiter sind sehr unhöflich, beinahe ordinär, was sich bis zu dem Pflegepersonal durchzieht.
Einzig die Therapeuten sind freundlich und bemüht. Auch die Damen am Empfang sind sehr nett.
Ich verstehe die guten Rezensionen hier überhaupt nicht, denn im Gespröch mit anderen Patienten habe ich ebenfalls viel Unzufriedenheit erfahren. Ich bin noch nie von irgendjemandem so schlecht behandelt worden wie in dieser Klinik.

4 Kommentare

tinajoel am 25.02.2019

Also ich glaube nicht das es viele gibt die Ihre Meinung teilen. Ich war 2 x dort für 4 Wochen in Reha und bin das zweite Mal wieder gerne hingegangen eben weil ich mich dort wohl gefühlt habe.Das Personal, die Schwestern, die Ärzte es gab für mich nichts auszusetzen. Außerdem ist das kein Wellness Hotel und ich finde das es bei den Zimmern nichts auszusetzen gab.
Die Therapeuten und das gesamte Personal dort ist super freundlich und es gab nichts auszusetzen. Ich war auch dort wegen einer KnieTeP und würde es jederzeit weiterempfehlen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Traumhafte Reha mit sehr gutem Erholungswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN sollte ausgebaut werden/ Geschwindigkeit Steinzeit)
Pro:
Sehr gute Anwendung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP S1/5 und 4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an meinem ersten Tag sehr freundlich empfangen und fühlte mich gleich wohl. Bei meinem Arztgespräch haben wir dann meinen Trainings-und Behandlungsplan festgelegt. Der Aufenthalt war im November/Dezember 2018 für 4 Wochen. Das war meine dritte Reha ich war in Lindenberg März 2018 und Oberstdorf 2014. Mein Gesundheitszustand hat sich sehr verbessert. Auch meine Fitness ist besser geworden.
Ich möchte mich noch einmal bei allen bedanken,
besondern bei Frau Windweh Sie ist mit Herzblut bei der Sache.
Die Küche muss dazu lernen, der Koch und die Ernährungsberatung sollten mal ein paar Tage in Lindenberg zum Lehrgang gehen.
Das Essen ist sehr gut und reichlich jedoch auch Kalorienreich. Wenn man nicht aufpaßt nicht man hier zu. Mettwurst zum Frühstück naja.
Das gesamte Klinikpersonal empfand ich als sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Sollte ich noch einmal eine Reha brauchen würde ich nur nach Bad Wörishofen gehen.

Fähiges Personal-Top Beratung,gerne wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11-12/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Geschulte Therapeuten, die jeden Individuell Behandeln!
Kontra:
Das mit dem nur marginal vorhandenen WLAN gehört nicht ins Jahr 2018,das ist Altertum.
Krankheitsbild:
Herz-Stent und Lungen-Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses war meine erste Reha. Ich war im November/Dezember 2018 für 4 Wochen dort.

Das Eingangsgespräch mit Frau Dr. H dauerte über eine Stunde und sie hat sich meine nicht ganz so einfache Krankheitsgeschichte sehr aufmerksam angehört und sich auch alle Befundberichte der letzten 2 Jahre angesehen und auch teilweise kopiert. Wann darf man schon mal über eine Stunde in Ruhe mit einer Fachärztin sprechen?
Danach gab es einen Individuellen Therapieplan mit vielen Anwendungen in der Klinik und auch im Freien.
Leider war ich einige Tage sehr stark Erkältet, so das ich nicht alle Anwendungen wahrnehmen konnte. Doch auch in dieser Situation wurde sich um mich gekümmert, sowohl mit Medikamenten wie auch mit Untersuchungen.
Das Abschlussgespräch mit Frau Dr. M dauerte auch wieder über eine Stunde und sie gab mir noch sehr viele Wertvolle Tips für meine Gesundheitliche Zukunft.

Als Absolut Wertvoll für mich betrachte ich die Sozialberatung durch Frau S, die ist der Hammer!
Alles, was sie für mich in die Wege geleitet hat, ist dann auch wirklich genehmigt worden, vielen lieben Dank noch mal dafür, sehr gute Arbeit.

Das Essen ist wie immer Geschmacksache, ich hatte auch Gelegentlich Diät :-) Was ich gut finde ist, das es keine festen Essensplätze in der Kantine gibt, sondern sich jeder hinsetzen kann, wo ein Platz frei ist. So lernt man immer mal wieder andere Patienten kennen und kommt auch immer mal wieder zu Interessanten Gesprächen.

Ich habe viele nette Leute dort kennen gelernt mit denen ich heute teilweise auch noch Kontakt habe. Wir hatten eine lustige gemischte Truppe und viel Spaß zusammen.
Ich würde jederzeit wieder gerne eine Reha in der Klinik Bad Wörishofen machen, sofern es sein muss.

Vielen Dank an das tolle Personal, egal in welcher Abteilung!
H.Steffens

1 Kommentar

Ritath am 12.02.2019

Unfassbar, Ihre Bewertung. Sie sind doch bestimmt fingiert. Das Personal ist das Schlechteste, das ich je erlebt habe (mit Ausnahme der Therapeuten)!. So unhöflich und ordinär, dass es einen nur so graust, die Ärzte und der Verwaltungschef sind unterirdisch schlecht. Der Stationsarzt ist schon seit 25 Jahren dort (wie er mir gedroht hat), was seine Qualität selbstredend erklärt, 25 Jahre und noch immer nicht aufgestiegen.
Oder aber Sie haben nie widersprochen, denn ein guter Patient ist dort jemand, der sich alles gefallen lässt und keine Fragen stellt. Die haben dort keinerlei Empathie.

Einfach nur Gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ohne Murren wird jede Frage ausführlich beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
bei so netten, freundlichen Menschen fühlt man sich einfach Wohl.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Knie-TEP war ich im Dezember 2018 drei Wochen zur AHB.Dank der hervorragenden Behandlung, konnte ich die Klinik ohne Gehhilfe verlassen. Liebe Klinikmitarbeiter, ihr seid ein super Team.

erholsame und erfolgreiche AHB

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (WLAN wäre überalll und allen Räumen notwendig und zeitgemäß)
Pro:
Unterbringung und Essen
Kontra:
Verwaltungspersonal könnte etwas freundlicher und hilfsbereiter sein
Krankheitsbild:
Neue Aortenklappe mit 2 Bypässen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

schöne Klinik, schöne Lage, schöne Zimmer und Räumlichkeiten,wegen laufendem Umbau kleine Störungen,
Prima Therapeuten, auf Krankheit abgestimmte Anwendungen, sehr hilfsbereit,
interessante Vorträge
gute ärztliche Betreuung,
sehr gutes, abwechslungsreiches Essen fr jeden Geschmack,

Eine Klinik die seines gleichen sucht

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Untersuchung, Therapie, Sorgsamkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine fachlich und menschlich hervorragende Klinik.
Meine Zielsetzung zum Reha beging wurde sogar übertroffen.
Ohne die Untersuchungen, Anwendungen und medikamentöser Therapie hätte ich niemals meine Heizleistung in diesem Umfang steigern können.
Von diesen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten behandelt und therapiert zu werden war besser als ich erhofft hätte.
Will mich für die Hilfe und den überaus angenehmen Aufenthalt in der Klinik bedanken.

Danke!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erstbezug des sanierten Zimmers
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit 57 Jahren war das (zum Glück) meine erste Reha. Anfang Juni 2018 die OP (Aneurysma im Bein), hat es leider bis Mitte November gedauert, das ich endlich mit der Reha beginnen konnte.

Lange Krankschreibung, Wiedereingliederungsmaßnahmen, Hausarzt... ich habe mich Tag und Nacht gequält, nichts hat geholfen oder die Schmerzen gelindert.

Auf Station 4 bin ich nicht nur sehr freundlich aufgenommen , sondern während der ganzen drei Wochen hervorragend betreut worden. Jede Frage wurde zu jeder Zeit freundlich und geduldig beantwortet oder direkte Hilfestellung gegeben.

Therapheuten, Vorlesungen, Verpflegung, Schwimmhalle, Sauna ... einfach gut. Von Tag zu Tag ging es mir spürbar besser und vieles werde ich zu Hause anwenden können.

Vielen Dank und schöne Weihnachten Euch allen

Tolle Einrichtung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September für 3 Wochen in der Klinik Bad Wörishofen. Das ist das zweite mal, daß ich hier Reha machen konnte. Diesmal, wie auch vor 2 Jahren, war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Mein Gesundheitszustand hat sich sehr verbessert. Auch meine Fitness ist besser geworden.
Ich möchte mich noch einmal bei allen bedanken.
Sollte ich noch einmal eine Reha brauchen würde ich nur nach Bad Wörishofen gehen.

Die Meinungen gehen weit auseinander

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (was Anwendungen und Betreuung angeht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ein paar Oberärzte sind etwas arrogant)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr nette Therapeuten, größtenteils freundliches Personal
Kontra:
Essen, WLAN-Situation
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 3 Wochen in dieser Einrichtung. Mein Fazit: Der Empfang gestaltete sich etwas holprig, da mein Zimmer noch nicht fertig war. Ich erledigte die ersten Termine und dann konnte ich auch in mein Zimmer. Die Zimmer sind gut eingerichtet. Die Einrichtung im Bad ist zweckmäßig. Man sollte beachten, dass im Bad keine Seife und kein Becher für Zahnpasta und -bürste vorhanden sind. Wer braucht, muss sich einen Fön mitbringen.
Die Situation Essen: Man kann sich am Vortag eins von 2 Menüs aussuchen. Das Essen war meistens mittelmäßig. Es gab viel Fisch, was ich positiv finde, weil ich Fisch liebe. Die Fleischgerichte waren durchweg mittelmäßig bis schlecht. Das Buffet war an manchen Tagen super, an anderen eher schlecht. Der Speisesaal ist so groß, dass hier schnell Bahnhofsatmosphäre herrscht. Es ist da unmöglich, in Ruhe zu essen, weil es einfach zu laut ist. Man muss sich jeden Tag aufs Neue einen Platz suchen. Wenn man mal einen Kaffee mit auf das Zimmer nehmen wollte - gerade am Wochenende - wurde man abgemahnt. Es ist verboten, Kaffee oder andere Sachen mit aufs Zimmer zu nehmen. Also wenn der Speisesaal zu ist, muss man sich teuer einen Kaffee am Automaten ziehen. Angeblich sind die 2 Automaten nicht Eigentum der Klinik; werden aber von deren Personal gesäubert; einen entsprechenden Hinweis, wem die Automaten gehören gibt es nicht. = Abzocke
Bei der Visite wurde mir eingeredet, dass ich Schmerzen habe, weil ich daheim nur auf der Couch gelegen habe - ohne mich zu kennen. = fand ich sehr oberflächlich, zumal es schlichtweg falsch ist.
90 % des Pflegepersonals ist freundlich und bemüht, auf alles einzugehen.
Noch ein Hinweis: Wer Wäsche waschen muss, sollte Waschmittel und ein dickes Portmonee mitbringen. Pro Waschladung sind 2,- € zu zahlen, für den Trockner sind 1,50 € fällig.
Also alles in allem, werde ich mir eine andere Klinik suchen, falls ich wieder zur Reha muss.

Gute, strukturierte Behandlung in schönem Ambiente

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich und persönliche Behandlung
Kontra:
Besucherparkplätze etwas weit entfernt
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 09.08.18 bis 30.08.18 war ich nach einem Herzinfarkt zur stationären Heilbehandlung in der Klinik Bad Wörishofen.
Sie liegt außerhalb von Bad Wörishofen in ruhiger Umgebung von Wiesen und Wald in der Nähe einer frischen Kneippanlage. Spaziergänge sind rundum möglich.
Die Behandlung von Ärzten, Schwestern und Physiotherapeuten war für mich aufbauend und angenehm. Eine feste Struktur wie Blutdruck- und Pulsmessungen vor und nach sportlichen Übungen verlangte Disziplin, aber die Ergebnisse überzeugten mich. Die Übungen wurden laufend meinem Krankheitszustand angepasst und haben mir sehr geholfen.
Kost und Logie sind vorbildlich. Es gibt nur Einzelzimmer, täglich zwei warme Mittagessen zur Auswahl und freie Platzwahl im Saal. Dadurch ist der Austausch zwischen den Patienten gut möglich.
Durch Fachvorträge über Ernährung, Bewegung und Herz-Kreislauferkrankungen wurde ich sachlich bestens informiert.

Sehr gute Resultate in unpersönlichem Ambiente

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärzte praktisch unsichtbar)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
eigentlich nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente und freundliche Therapeuten
Wenig sichtbare Ärzte
Gute und saubere Zimmer
Ruhige Lage, gute Wander- und Radwandermöglickeiten
Gutes Essen
Unpersönliches Ambiente

Thomas Huber

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besser geht's nicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP monoschlitten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich möchte mich bei allen Ärzten und Therapeuten und Pflegepersonal und Reinigungsdienst bedanken sie haben meine Erwartungen weit übertroffen alle waren immer sehr kooperativ ich hatte keine Probleme mit niemanden habe eine monoschlitten Prothese vor 6 Wochen bekommen war nach einer Woche Krankenhaus 4 Wochen auf Reha und ging mit allen zielen nach hause die ich mir vorgenommen habe meine Streckung war 0 und meine beuge 120 konnte schon 4 km laufen ohne Probleme, und das Treppensteigen funktioniert ja auch schon rauf und runter was will man mehr mit freundlichen Grüßen aus Neumünster

Mit allem sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV LWS und HWS, Coxalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin absolut überzeugt von der Rehaklinik Bad Wörishofen. Die Physiotherapeuten sind fachlich kompetent und freundlich. Das Essen war gut, das Personal im Speiseraum zuvorkommend. Die Zimmer sind sauber und gepflegt. Was will man mehr?

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
------
Krankheitsbild:
Femurschaftfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt sehr gute Therapeuten,Ärzte und Pflegepersonal. Nach einem Unfall hatte ich einen gebrochenen Oberschenkel. Ich hatte viele Anwendungen die mir sehr geholfen haben. Besonders die Einzeltherapie brachte sehr sehr viel, mir wurden viele Hausaufgaben gegeben. Die Physiotherapeutin in der Einzeltherapie hat sich sehr bemüht hierfür vielen vielen Dank :)
Die Ärzte waren zu mir sehr freundlich und haben mich genau aufgeklärt. Das Zimmer war sehr schön und sauber.

Guter Klinikaufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen war sehr gut. Auch die Ärzte und Therapeuten waren sehr gut, hilfsbereit und nett. Die Zimmer waren außerdem ordentlich und sauber.

Die Klinik ist nur weiter zu empfehlen!

Möchte dort nicht mehr hin

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einzelterapie empfehlenswert
Kontra:
Massagen eher nicht aus meiner Sicht
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort 3 Wochen nach einem Herzinfarkt, manche Anwendungen sind zu kurz hintereinander, die Zimmer sind etwas klein, die Betten auch klein und hart. Das Personal im allgemeinen sehr bemüht, allerdings nach dem ich Schmerzen in der LWS hatte schlechte Erfahrung in der Massage, Schmerzen wurden schlimmer nicht besser, das müsste in der Einzelterapie wieder ausgebügelt werden. Essen für eine Kantine angemessen ( manches ungenießbar). Psychologen, Stationsärztin, alles gut. Manche Schwestern etwas resolut. Fazit: Ich möchte dort nicht mehr hin.

Erholung inmitten der Natur

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klasse Verpflegung
Kontra:
Kein WLAN auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Lage. Sehr gute Verpflegung. Gute Versorgung durch Pflege, Service und Anwendungen.
Das einzige Manko ist das es auf dem Zimmer kein WLAN gibt sondern nur im Eingangsbereich der Klinik.

Ein sehr erfolgreicher Klinikaufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkenntnis Orthopädie, Kompetenz des Fachpersonals
Kontra:
Bildqualität des Fernsehers, sehr langsame LAN-Verbindung
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe nun 3 Wochen dort verbracht. Diese waren sehr erholsam, lehrreich und einfach gut für Geist und Seele. Die Damen und Herren von der Sportabteilung machen ihre Sachen durchweg sehr gut! Sie sind mit viel Freude und Engagement bei der Sache! Ob Massagen, Elektro, Güsse und Schulungen; Egal welches Personal man auch trifft, jeder ist hilfsbereit und geht auf den Einzelnen ein; Auch der Küche ein großes Lob! Man findet immer etwas was einem zusagt. Dafür, dass es sich um eine Großküche handelt, gibt es keinerlei Anlass zu Reklamationen. Ob an der Rezeption, im Büro oder sonst wo, einfach jeder in diesem Haus ist freundlich.
Leider sind meine 3 Wochen nun rum aber dank des umfassenden Wohlfühlpakets ist meine Seele nun wieder erholt und entspannt. Herzlichen Dank euch allen für die gute Zusammenarbeit!

Dieses Haus kann ich weiterempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kommunikation der Therapeuten untereinander
Kontra:
Pappbecher Kaffeautomat
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alle sehr freundlich
Ärzte sehr entgegenkommend, Stationspflege stets bemüht, Therapeuten sehr entgegenkommend und kompetent, aufeinander abgestimmte Anwendungen, Personal kommuniziert super über die Anwendungen hinweg Freundliches hilfsbereites Küchenpersonal, WLAN in der Lobby, LAN auf Zimmer, MTT super auch ohne Planung nutzbar ebenso wie Schwimmbad, angenehmes Freigrundstück, toller Service auf Zimmer mit Zeitung und Wasser sowie Säften, Kühlschrank und großer Fernseher, Balkon alles tip top
Verbesserung: Kaffeeautomat hat tolle Qualität, aber Pappbecher sollten wegen Ökologie durch Tassen ersetzt werden

Klinik zum weiteremphelen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles gut
Kontra:
alles gut
Krankheitsbild:
Stent, Orhtopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst muss man sagen das alle Mitarbeiter von den Reinigungskräften angefangen,( wobei denen mein besonderes Lob gilt ) bis zu den Ärzten alle sehr freundlich waren.Der Ablauf war von der Aufnahme bis zur Entlassung zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Vielen Dank an die gesamte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben-schaden im Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War jetzt 4 Wochen in der Klinik. Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern der Einrichtung herzlich bedanken

Vielen Dank an die gesamte Klinik !

Tong , Phan Hung

Ali

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärzte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Null beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlecht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophe)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schlecht)
Pro:
Man sollte da mal kräftig aufräumen was die ärzte vor allem den leitenden arzt angeht
Kontra:
Nur negativ
Krankheitsbild:
Bandscheibenforfall mit op + herzwandverdickung...50 gdb
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beratung schlecht.leitender arzt so schlecht schlechter gehts nicht mehr.die restlichen ärzte faul und natürlich nie zeit und überheblich umd unverschämt.nie mehr bad wöhrishofen.schon unverschämt was da abgeht absoluter pflaumen note 6 von mir weils keine 7 gibt.

1 Kommentar

Ritath am 30.01.2019

Dem kann ich nur zustimmen

Meine Rehaerfahrung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fitnesszustand
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt mit Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Herzinfarkt wurde ich in der Klinik 3 Wochen rundum bestens betreut und versorgt. Die Kompetenz der Fachärzte war sehr gut und hilfreich. Die vielen Fachvorträge waren aufschlussreich und eine große Hilfe für die weitere Zukunft. Auch das Essen war vielfältig, gut und man hatte immer eine Auswahlmöglichkeit. Das Personal - Küche, Verwaltung, Sozialberatung, Psychologie, Putzfrau, Ärzte, Therapeuten - war stets freundlich und sehr bemüht. Ich fühlte mich wohl, medikamentös gut versorgt, habe auch abgenommen ohne zu hungern und mein Heilungsziel erreicht.
Vielen Dank nochmal an Alle

Schlecht

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetis-koronale Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ankunft -Beratung schlecht
Diagnosen neu erstellt - als gesund erklärt -was wollen sie hir-die Frage eines Arztes
Medikamente - nicht ausstellen
haben sie nicht -brauchen sie nicht -werden umgestellt -aussage eines Arztes; willkommen ist was anderes. Privatpatienten bessere Behandlung besser Unnterkunft.Großbaustelle laut;
Behandlungsräume veraltet;zu wenig Räder für die Klinik;
Essen schlecht-Personal unverschämt;
Das sind die wichtigsten Punkte.
Mann sollte sich überlegen in diese Kurklinik zu gehen.

4 Kommentare

Robby13 am 17.05.2018

Bin heute aus der Reha-Klinik entlassen worden. Deine Bewertung ist ein totaler Witz. Personal (Therapeuten,Reinigungskräfte,Küchenpersonal) alle sehr freundlich und hilfsbereit. Baustelle ja,ist aber nicht zu vermeiden wenn renoviert wird. Alte Zimmer zweckmäßig, neue Zimmer absolut Top. Vielleicht solltest du mal an dir arbeiten

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Physiotherapie,freundlich,gute Küche,
Kontra:
TV
Krankheitsbild:
Teilläsion subscarpularissehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier nach der Operation meiner Schulter.da ich im Vorfeld mir schon mal einige Meinungen angeschaut habe war ich eher skeptisch.aber meiner Meinung nach ist da viel geschrieben worden was ich nicht so gesehen habe.klar die Zimmer werden momentan renoviert und so wie ich das gesehen habe sind sie bald damit fertig.ich hatte halt das Pech noch eins der alten Zimmer zu haben fand ich aber dann auch nicht so schlimm.aber das tv Programme ist auf jedenfall noch ausbaufähig.
Zur Kantine: essenplan gut und abwechslungsreich und reichlich
Küchenpersonal immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Internet wurde während meines Aufenthaltes sogar kostenlos
W-lan leider nur im Wintergarten im Empfangsbereich.
Auf den Zimmer war ein Router.
Schwesternpersonal auch sehr hilfsbereit und freundlich.
Physiotherapeuten/innen (L.Z. ;-)) haben wirklich gute Arbeit geleistet und mich nach vorne gebracht und gute Übungen mir erklärt um mein Ziel schneller erreichen.
Man ist überwiegend den ganzen Tag beschäftigt das einem die Zeit gar nicht so lang vorkam.
Es gibt auch einmal die Woche einen Workshop wo man sein handwerkliches Geschick zeigen kann und eine schöne Erinnerung mit nach Hause nehmen kann.
Mir hat es hier gefallen und würde auch gerne wieder kommen.

1 Kommentar

Ritath am 30.01.2019

Sie können unmöglich in Bad Wörishofen gewesen sein. Das Küchenpersonal war zwar freundlich, aber das Essen war für eine Herzklinik verwunderlich: erinnerte an die 60er Jahre, sprich fette Schweinewurst, zum Frühstück kein Ei und kein Müsli, morgens und abends gibt es weitestgehend dasselbe, selten Obst, wenn überhaupt, dann nur eine Sorte. Sowohl Schwestern als auch Ärzte unverschämt ohne Anlass (ärztliche Anweisungen dürfen nicht infrage gestellt werden usw.). Das Ambiente schrecklich, man muss sich zum Essen in eine Schlange stellen (u.U. bekommt man keinen Sitzplatz zum Essen). Der Speisesaal grau und öde wie eine Bahnhofswartehalle. Wie können Sie sich hier wohlgefühlt haben?

Tolle Zeit und viele nette Leute getroffen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super, war 4 Wochen dort. Alles super. Fast ein geschenkter Urlaub! 0

Tolle Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches fachkundiges Personal
Kontra:
Qi Gong Trainerin unfreundlich provokativ, nachtragend
Krankheitsbild:
LWS schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen Rückenschmerzen auf Reha. Die Reha hat mir einiges gebracht. Die Betreuung war sehr gut, Essen okay, Zimmer gut.Die Klinik ist insgesamt zu loben
Das einzige negative war die Tatsache das ich beim Qi Gong Training nicht mitmachen wollte und die etwas ältere Dame die das Training leitete mich vor der Gruppe provokativ fragte ob mir die Übungen zu schwer sind. Muss das sein? Als ich bei der selben Dame dann Fango hatte legte sie mir eine lauwarmes Fango auf den Rücken.Das war kein Zufall!

Super Rehaklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzu
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem Herzinfarkt für 3 Wochen nach Bad Wörishofen dort wurde ich sehr gut betreut alles war zur besten Zufriedenheit Ärzte Therapeuten Personal alles Super. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen als Patient ist man sehr gut aufgehoben

Das nächste Mal bitte woanders

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Klinikausstattung und Zimmer zweckmäßig)
Pro:
ruhige Lage, kostenlose Parkplätze für Besucher, kostenloses TV am Zimmer
Kontra:
Renovierungsarbeiten; kein W-LAN auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Z.n. Aortenklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam Ende Dezember wegen Anschluss Reha nach einem Aortenkappenersatz in diese Klinik.
Ich hatte mir für diese 3 Wochen REHA mehr erhofft. Es fand weder eine INR Schulung statt, (mir wurde gesagt dass diese nur noch ca 4x jährlich stattfinde), noch bekam ich Anwendungen für meine Kreuzschmerzen. Außer ein paar mal die Woche kurze Kneippanwendungen und kurze Gehstrecken hatte ich nur Vorträge über alles mögliche im Programm. Nach einer Verlängerung wurde ich gar nicht erst gefragt. Da ich außerdem an Diabetes leide hatte ich mir vor Beginn der Reha erhofft, dort mindestens im Bereich Ernährung bei Diabetes etwas zu lernen. Leider war dem nicht so. Man ist darauf bedacht alles mit Tabletten zu " terapieren" eine Ursachenforschung wird auch hier nicht betrieben und ist auch nicht erwünscht. Die Pharmaindustrie möchte schließlich auch leben. Ich wollte von den Zuckertabletten wegkommen, jetzt hab ich noch eine dazubekommen. Einige Mitarbeiter und Ärzte bemühen sich aber schon und geben sich Mühe. Lobenswert ist auch das Personal der Küche. Am meisten hat mir das Treppensteigen für meinen Genesungsfortschritt gebracht und das hab ich mir selber verordnet. Insgesamt möchte ich sagen. Wenn wieder eine Kardio REHA dann bitte das nächste Mal woanders.

Physios Top, Ärzte Flopp, Essen mies

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War jetzt mehrere Wochen in der Klinik. Die Physiotherapeuten sind sehr bemüht, freundlich und fachlich überaus Kompetent.
Ich sehe das bei den Ärzten gemischt. Teilweise sehr gut teilweise total überfordert mit Problemen die über das alltägliche hinausgeht.

Alles in allem war ich gerne dort.

Unglaublich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte, essen, haus
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder....
Essen ist unterstes kantinenniveau - Dosen und tk ware, viel zu salzig.
Internet quasi nicht vorhanden, fernsehbild unscharf. Dauerlärm wegen Baustelle. Unfreundliche Ärzte und Pfleger. Lediglich die Physiotherapeuten und Psychologen sind hilfsbereit.

1 Kommentar

Ritath am 30.01.2019

Sie haben dasselbe erlebt wie ich. Lieber würde ich sterben, als mich nochmal einer solchen Entmündigung zu stellen. Sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal sind frech und unverschämt und lassen keine Fragen zu. Auf jede Frage bekommt man zur Antwort:“Sie müssen ja nicht hierbleiben, Sie sind ja nicht im Gefängnis hier.“
Therapeuten und Küchenpersonal sind freundlich und hilfsbereit. Die haben aber nichts zu melden dort.

Ein Witz hier.....

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schöne Gegend
Kontra:
Essen,Internet,ungepflegtheit
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung meint man die erste Zeit ist gut,sieht man aber genauer hin merkt man das sich eigentlich wenig gekümmert wird.Immer das gleiche Schema der Anwendungen usw.
Lustige finde ich das in den Vorträgen immer propagierd wird wie gesund es doch sei richtig und gesund zu kochen.Was aber der Chefkoch in der "Kantine" nie gelernt hat.Das Essen ist fad, langweilig,geschmacklos und es fehlt vorallem der Ideenreichtum von dem es in den Vorträgen heißt.
Vorallem aber finde ich es eine sehr grosse Abzocke für den Internetanschluss 30 € zahlen zu müssen für 3 Wochen und man bekommt dann eine 256 kb Leitung genauso das Telefon wo noch in Minuteneinheiten abgerechnet wird wo man auch schon 35 €für 3 Wochen zahlt und einem gleich gesagt wird Geld gibt es nicht zurück sobald man es gekauft hat. Eine Frechheit
Auch die Parkanlage ist ungepflegt und läst zu Wünschen übrig.
Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmittel ist ein Graus .

Einen Schönen Aufenthalt dort
Nie wieder

Kardiologisch gut, Ernährungstechnisch gut, Pneumolgisch passt diese Klinik nicht

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr dazu im Erfahrungsbericht.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Auf die Therapeuten bezogen sogar sehr gut.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezogen auf die kardiologischen und ernährungstechnischen Maßnahmen und der Zusammenarbeit mit den Therapeuten.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für kardiologische Patienten absolut gute Klinik da der guten Therapeuten
Kontra:
Für COPD Patienten mit Belastungsdyspnoe hilft es nach dem Entlassungsbericht nicht weiter, da nur die kardiologische Seite beurteilt wird.
Krankheitsbild:
COPD, Adipös
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich ist die Klinik für Kardiologie Patienten empfehlenswert und was ich während meines Aufenthaltes mit bekommen habe gilt das auch für Orthopädische Patienten.

Es liegt an jedem selbst ob er für sich persönlich das Interesse hat gesundheitlich in Zukunft weiterzukommen. Da ich als COPD Patient, zusätzlich noch Adipös bin und mit einer Belastungsdyspnoe die Reha angetreten habe, so kann und darf ich sagen, dass mir heute bewusst ist wie dringend ich mein Herz für meine Lunge brauche. Die dort beigebrachten und begonnenen Maßnahmen führe ich heute zu Hause fort. Ich stärke mein Herz und nehme weiterhin ab. Großes Lob und vielen Dank an Frau Büchele und Frau Herrmann sowie der Ernährungsberaterin Frau Seegets. Erwähnen möchte ich aber auch die Qui Gong Therapie, die ich anfänglich abgelehnt hatte, da ich die Bewegungsabläufe bei der ersten Sitzung nicht mit meiner Atmung koordinieren konnte. Aber ich habe nicht aufgegeben und mit Erfolg weitergemacht. Danke Frau Hinterstocker.

Also war bis hier alles gut und herzlichen Dank.

Allerdings bleibt mir im Nachhinein der Beigeschmack des Entlassungsberichts. Hier heißt es, ich darf mehr als 6Std. zeitweise sitzend und stehend arbeiten und sogar überwiegend gehend. Da frage ich mich wie das gehen soll, bei einem der vom Herzen her gut drauf ist, der allerdings eine Knieprothese braucht (wenn's blöd läuft gar zwei) und die Belastungsdyspnoe trotz über 20 kg Gewichtverlust geblieben ist. Mit solch einer Beurteilung fange ich wieder neu an.

Hier kommt aber auch dazu, dass leider weder die CT noch Röntgen Aufnahmen von der Lunge und von meinen Knien wirklich angeschaut wurden. Deshalb fehlt hier jegliche Stellungnahme durch die Klinik und die geht auch noch an die Rentenversicherung. Super. Der OA Dr. Sauter bestätigte mir erst kürzlich telefonisch, dass der Befund nur aus kardiologischer Sicht getroffen wurde.

Wer beurteilt denn nun meine anderen Baustellen?
Hier sollten echte Patienten besser beraten werden.

Großes Lob!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
komplettes Wohlfühlpaket
Kontra:
gibts nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Bandscheiben-schaden im Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine 4 Wochen dort waren sehr erholsam, lehrreich und einfach gut für die Seele.
Die Damen und Herren von der Sportabteilung machen ihre Sachen sehr gut! Sie sind mit so viel Freude und Engagement bei der Sache das es ansteckend ist!
Ob die Massagen, Elektro, Güsse und Schulungen... Egal welches Personal man auch trifft, jeder ist so hilfsbereit und einfühlsam; man fühlt sich einfach gut aufgehoben.
Und auch an die Küche dort ein großes Lob! Man findet immer etwas gutes zum Essen - und wenn man lieb guckt auch noch ein Stückchen zum probieren ;)
Ob an der Rezeption, im Büro oder sonstwo, einfach jeder in diesem Haus ist freundlich.
Leider sind meine 4 Wochen nun rum aber dank umfassenden Wohlfühlpaket ist meine Seele nun wieder erholt und entspannt.
herzlichen Dank euch allen für die gute Zusammenarbeit!
lg daniela

1 Kommentar

Smoker74 am 18.10.2017

Guts Essen sory aber wie kocht dann ihre Frau ?

Das Leben hat mich wieder.........

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich komme nach der Knie OP wieder!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetene Physio,, Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Pericarderguss u. Vorhofflimmern, schwere Arthrose in beiden Knien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kam nach einem Pericarderguss und Vorhofflimmern, sowie schwerste Arthrose in beiden Knien in die Rehaeinrichtung.Durch eine lang andauernde und hoch dosierte Kortisontherapie hatte ich viel an Gewicht zugenommen und konnte kaum gehen.Meine Muskeln, Bänder und Sehnen waren sehr angeschlagen.
Durch Gymnastik, Sport (Aqua), MTT, Gewichtsverlust und sehr intensive Einzelphysio kann ich mich nach 3 Wochen wieder viel besser bewegen und habe an Lebensqualität und Freude gewonnen.Ich bin zwar nicht schmerzfrei, konnte aber mein Schmerzmittel reduzieren.Mir wurde dringend angeraten neue Kniegelenke einsetzen zu lassen.
Ich werde auf jeden Fall die Reha nach diesen Operationen wieder genau in dieser Rehaklinik machen!

Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern der Einrichtung herzlich bedanken, besonders aber bei Frau Zimmermann und Frau Büchele. Beiden kann ich verdanken, dass ich
viel besser gehen kann. Frau Zimmermann hat in der Einzelphysio nicht nur meinen kaputten Knien Gutes getan, sondern auch durch ihre Empathie mein Seelenleben
aufgemuntert. Sie ist einfach wunderbar!
Danke für Alles!

Lydia Schumann

leider mehr erhoft

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (sehr gute therapeuten den es auch spass macht mit den patienten zu arbeiten und sehr gutes fachwissen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
therapeuten und schwesternteam
Kontra:
ärtzte nahmen kritik nicht an nahmen sich wenig zeit für den patienten und seine anliegen
Krankheitsbild:
schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach ankommen in der klinik wurde man durch das plegepersonal empfangen und gut eingewiesen,die theraphieräume sind übersichtlich und in der tagesplanung gibt es kaum änderung,spass machte die arbeit mit den gutgelaunten gut ausgebildeten therapeuten.artztvisite beschränkte sich auf 3 minuten eigende meinungen wurden überhört.die sauna und das hallenbad waren auf den neusten stand beim mtt waren durch die öffnungszeiten stau angesagt was zu unlust führte.als schmerzpatien würde ich die klinik nicht weieremtfehlen.weiter wermutstropfen waren schlafstörung durch eine 3 wöchige kaputte knallende brandschutztür
die weiblichen küchenkräfte waen freundlich was man von männlich nichtsagen konnte
von eine reha kann man kein 4 sternemenü erwarten
wer nicht im sommer dort ist wo man in die schöne natur flüchten kann muss sich am wochenende mit lange weile abfinden.vielen dank an den jungen therapeutenteam und an den therapeuten in der physiotherapie

Super Reha Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Große Hilfe)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wird gerade renoviert)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Herzinfarkt im Juni/Juli 2017 in der Klinik. Das gesamte Personal von den Reinigungskräften bis zum Chefarzt war stets bemüht mir irgendwie zu helfen. Die Anwendungen, Beratungen bei den Ärzten, Schulungen und Vorträge haben mir sehr geholfen dieses dramatische Ereignis in meinem Leben zu meistern. Ich bin mit einem sehr guten Gefühl und einem großen Wissen über meine Krankheit nach Hause gefahren. Die Anwendungen haben mir gezeigt, wie ich mein weiteres Leben gestalten sollte, um zu überleben. Allen Mitarbeitern ein herzliches Dankeschön. Das Essen in der Kantine war immer gut und wenn mir persönlich etwas nicht schmeckte, gab es ein Ausweichmenü das sehr lecker war.
Leider habe ich die Nörgler auch kennenlernen dürfen. Es sind durch die Bank Menschen, die alles besser wissen wie der Rest der Erde. Schade dass man diese Leute nicht aussortieren kann, denn Sie sollten zu Hause bleiben und den Platz frei machen für Leute die gerne wieder gesund werden wollen. Das Geld der Gemeinschaft in der Rentenanstalt ist bei solchen Leuten sehr schlecht angelegt.
Wenn Sie zur REHA gehen um gesund zu werden, kann man Bad Wörishofen nur wärmstens empfehlen.
Vielen Dank an die gesamte Klinik !!!!

Klasse Kurklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Etwas viele Vorträge
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann über den Aufenthalt (Juni-Juli 2017) nur positives berichten.
Das Klinikpersonal ist - von den Ärzten über die Therapeuten bis hin zu den Reinigungskräften - durchwegs sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Ärzte nahmen sich die nötige Zeit um sich ein Bild zu machen und die regelmäßigen Visiten waren sehr konstruktiv. Dabei entstand nie der Eindruck von Hetze oder engem Terminplan. Jede Frage wurde ausführlich behandelt und sehr gut beantwortet.
Die Therapeuten sind hervorragen und haben sehr viel zu meiner Besserung beigetragen.
Zum Essen kan man sagen was mann will, es ist gut und umfangreich. Eine große Auswahl beginnend beim Frühstück sollte eigentlich für jaden Geschmack was bieten.
Ich würde diese Klinik sofort wieder aufsuchen.

Bewertung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte freundlicher gestaltet werden)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor einer Woche in der Klinik.
Mein Urteil : Therapeuten sind super, Ärzte sind teilweise sehr freundlich.
Das gesamte Umfeld könnte gepflegter sein. man könnte aus dem Park viel mehr machen. Auch die Aufenhaltsräume könnten besser gestaltet werden.

Aber am schlimmsten fand ich die Kantine. Essen war leider nur Fertigware , Salate immer ein und das selbe. Wurst auch immer die selbe,
Lieblos da gereicht. Man musste immer schauen ob man einen Platz zu sitzen fand, um essen zu können.

Einmal und nie wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nie wieder)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Arzt wo bist Du?????)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungen sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sehr Launisches Personal zum Teil)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ist halt alles sehr abgewohnt)
Pro:
Therapie
Kontra:
Essen,Familienanbindung
Krankheitsbild:
Kardio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also der Empfang war schon frostig,weil ich was an die Klinik geschickt hatte was zur Rentenanstalt gehört hätte wurde ich gleich blöde angemacht.Kaum wahr ich da kam der Aufnahmeazt,ich noch total fertig von der Anfahrt. Dann musste ich feststellen dass ich viele Anwendungen für orto bekam anstatt für Kardio auf meinen Hinweis darauf hin ,bekam ich nur die patzige Antwort dass es gut tut und ich solle es einfach mitmachen.Dass ich Schlafabnoeler bin hat keine Sau interesiert Und das Essen ist unter aller Kanone habe mich freiwillig auf Vitalkost(halbe Portion)setzen lassen,das hat aber im Speisesaal keinen gejuckt an der Essensausgabe(Kantinenfiling in einer sehr schlechten)alles tot gekocht,nur Dosenfutter,Packung,Tüten oder Gefriere,Salate jeden Tag die gleichen,Obst Mangelware und wenn dann wurde ein Schildchen aufgestellt,bitte pro Person nur ein Stück. Was mich aber am meisten aufgeregt hat Besuch am WE zum Übernachten wird nicht erlaubt,selbst wenn mann mehrere hundert Kilometer Anfahrtsweg hat.In meinen Augen gehört Familienanschluss zur Reha dazu und ist wichtig,war schon 2x in verschiedenen Kliniken und es war kein Problem,das Rehapogram (als ich mal das richtige hatte)war dagegen gut die Herren und Damen haben sich sehr viel Mühe gegeben

sehr gut

Diabetes
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes und Herzkrankheit
Erfahrungsbericht:

Mein Mann, ein etwas uneinsichtiger Patient, war im April drei Wochen auf Station E.
Ein ganz herzliches Dankeschön an das äußerst kompetente und freundliche Personal.
Es hat alles gepasst, Zimmer und vor allem die Betreuung.
Diese Klinik kann nur empfohlen werden.

Eigentlich ganz gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlich
Kontra:
Geringes Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Betreuung gut, Therapieprogramm angemessen (ist natürlich auch abhängig davon, wen man als Therapeut bekommt - die meisten sind allerdings freundlich), Verpflegung gut. Programm außerhalb der Trainingszeiten und am Wochenende fast gleich Null (ein bis zwei Mal in der Woche Kinoabend, ansonsten muss man selbst zusehen, dass man die Zeit totschlägt). Kardio-Patienten nach OP mit geöffneter Brust dürfen übrigens weder Schwimmen noch Radfahren - bleibt also nur Wandern (bis ins Zentrum von Bad Wörishofen sind es ca. 15 Minuten zu Fuß). Fernsehen kostenlos, allerdings nur 16 Kanäle, darunter einige zum Vergessen wie Eurosport oder NDR. Internet per LAN-Kabel im Zimmer ist schnarchlangsam (vermutlich je eine, eher langsame, DSL-Leitung für Nord- und Südseite des Hauptgebäudes), WLAN nur im Bereich der Rezeption und Lobby empfangbar, dafür einigermaßen flott. Beides kostenlos (April 2017), man musste sich nur ein 24-Stunden-Ticket an der Rezeption holen. Wochenendheimfahrt ist offiziell nicht erlaubt, aber gang und gäbe - man sollte sich aber vom Essen abmelden (Formulare am Eingang der Kantine rechts). Man kann vier Mal (?) am Tag (außer Montag) mit dem StadtBus nach Wörishofen reinfahren für 90ct - eventuell für Zugfahrer mit Gepäck interessant.
Im Sommer ein Zimmer auf der Nordseite geben lassen. Ist zwar die etwas lautere Seite weil zur Straße hin, allerdings beschränkt sich der Verkehr fast ausschließlich auf die Reha-Einrichtung selbst. Ansonsten Südseite, weil ruhiger, Sonne, größerer Balkon und Zimmer bereits renoviert (Nordseite wurde gerade in Angriff genommen). Kantine wird wochentags schnell voll und wer spät kommt steht manchmal 10 Minuten Schlange an der Essensausgabe. Gibt mittags immer wieder andere Hauptgerichte, alles ok teilweise auch echt gut. Zum Frühstück neben Brot/Semmel mit Aufstrichen immer Müsli-Büffet mit Früchten (ggf. aus der Dose, trotzdem lecker), mittags und abends immer Salat-Büffet, abends manchmal auch warme Gerichte.

Neustart gelungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Konzept für den ganzen Menschen
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfälle, Adipositas, Stresskrank
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik mit abgestimmten Konzept für den ganzen Menschen. Alle Ärzte und Therapheuten waren sehr nett und kompetent. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Meinen Hals kann ich sehr viel besser bewegen und habe auch noch ohne Hunger 8 KG abnehmen können. Ich war vom 07.03.2017 bis zum 04.04.2017 in der Klinik.
Auch möchte ich erwähnen das ich Zugang zu den Anwendungen des Pfarrers Kneipp gefunden habe, die mir ebenfalls sehr gut getan haben.
Es war ein Neustart für mich und ich konnte bis heute weitre 7 Kg abnehmen.
Auch die Küche war in Ordnung.

Jederzeit gerne wieder in Wörishofen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
war alles sehr gut
Kontra:
Das Haus ist im westlichen Teil sehr hellhörig wegen der LKW Anlieferung!
Krankheitsbild:
Mechanische Herzklappen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit den Ärzten, vor allem mit den Therapeuten sowie allen anderen Angestellten.
Mir hat der Aufenthalt gesundheitlich sehr geholfen und ich wurde zu nichts gezwungen!
Das Essen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft, es war ebenfalls ausgewogen und Vitaminreich.

Ein voller Erfolg!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Team!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein REHA Aufenthalt vom 20.03.2017 bis 13.04.2017 wurde dank dem Können des gesamten Therapeuten Teams ein Erfolg für mich.
Die Ärzte verstanden es mir die Ursachen meiner gesundheitlichen Beschwerden gut zu erläutern und begleiteten mich auf dem Weg zu einer besseren Gesundheit.
Die Organisation des REHA Ablaufes war beeindruckend.
Wenn man weiß das eine REHA Maßnahme kein 5 Sterne Urlaub sein kann war die Verköstigung dennoch hervorragend.
Alle Mitarbeiter waren sehr motiviert und freundlich, trotz der beruflichen Anspannung. Dafür möchte ich meine große Anerkennung aussprechen.
Es war meine erste Reha-Maßnahme nach 40 Berufsjahren, zu der ich erst mit großer Skepsis anreiste. Ich würde aber jederzeit wieder in die Klinik nach Bad-Wörishofen fahren!
Wolfgang Scheufler, Kaufbeuren

Hervorragende Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom Herrn Professor bis zu dem letzten Angestellten war alles suuper. Jeder Bedienstete gab sich die größte Mühe, damit mir geholfen wurde. Das Essen war hervorragend. Mittags meistens eine Auswahl zwischen 3 Gerichten. Habe trotzdem noch 3 Kilo abgeno)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bin sehr gut beraten worden. Glücksfall das ich hier war.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Arzt und Therapeut gab sich die größte Mühe.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles ohne Probleme sehr gut verlaufen. gute Organisation.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles war immer sauber, sehr schönes Zimmer mit Südbalkon. Internetempfang sehr gut.)
Pro:
alles war bestens, der Aufenthalt war sehr gut und hat mir geholfen, die Klinik kann ich nur empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie bds. mit Infarktpneumonie / distale Radiusfraktur mit Gelenkbeteiligung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2017 3 Wochen Patient in der Klinik. Nach vorheriger Erkundung im Internet habe ich gedacht, da willst du hin. Unmöglich.
Nachdem ich angekommen war, stellte ich fest, das diese Bewertungen nicht stimmen konnten. Alles war hervorragend. Ich hatte keinen Grund, in den 3 Wochen irgendwie Kritik zu üben. Jeder Angestellte der Klinik gab sich die größte Mühe mir zu helfen, damit es mir wieder besser geht. Es hat hervorragend geklappt. Nachdem ich nun schon wieder 3 Wochen zu Hause bin, stelle ich fest das mir der Aufenthalt in der Klinik sehr gut getan hat und ich wieder fit bin. Auch mein Handgelenk ist bald wieder zu 100 % ok.
Ein großes Lob gilt auch der Küche, die jeden Tag für so viele Patienten eine tolle Verpflegung zubereitet. Kein Grund zu motzen. Mittags meistens eine Auswahl zwischen drei Gerichten. Kein aufgewärmtes Essen, auch keine aufgewärmten Brötchen.
Ich kann diese Klinik jedem Patienten nur empfehlen. Man muß nur selber mitmachen.

1 Kommentar

Ritath am 26.01.2019

Sie können unmöglich in Bad Wörishofen gewesen sein. Da ist es nur schrecklich!

Fühlte mich gut aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
langsames Internet
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den negativen Berichten im Internet, fuhr ich mit gemischten Gefühlen, nach Bad Wörishofen, wurde aber positiv überrascht. Das gesamte Personal von der Reinigungskraft angefangen über Stationsschwestern bis zu den Therapeuten und Ärzten waren freundlich und sehr zuvorkommend, man konnte jederzeit nachfragen und wurde ernst genommen. Ich fühlte mich gut aufgehoben und bekam, das Gefühl von Sicherheit vermittelt, das ich nach dem Herzinfarkt brauchte.Das Essen war sehr gut und ich habe die große Auswahl an Salaten zum Mittag- und Abendessen sehr genossen. Das Essenskonzept (fettarm) hat mir viel Anregung gegeben. Es war beeindruckend, wie man mit so wenig Fett trotzdem ein so gutes Essen zubereiten kann. Die Organisation lief reibungslos, die sportlichen Angebote waren vielfältig. Ich würde jederzeit wieder nach Bad Wörishofen gehen.

Super Klinik - tolle Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.01.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte bzw. Therapeuten haben sich um einen bemüht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagierte Therapeuten
Kontra:
Internet war eine Katastrophe
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom / LWS / Gonarthrose bds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einem mulmigen Gefühl dort hingefahren, da ich im Internet einige Horrorstorys gelesen habe. Aber meine Ängste haben sich nicht bestätigt. Ich bin herzlich empfangen worden. Die Ärzte sind auf mich eingegangen und waren weder überheblich noch haben sich für mich nicht interessiert. Im Gegenteil, alle waren sehr engagiert. Herausheben möchte ich die Therapeuten (im Speziellen Frau Krämer - meinen herzlichen Dank). Diese waren extrem motiviert und haben alles versucht, um mich bestmöglichst wieder herzustellen.
Auch die Massaeure waren ein Glückgriff. Ich kann nur Positives über diese sagen.
Mit dem Essen hatte ich meine Schwierigkeiten, da ich vieles nicht vertragen habe, aber selbst der Koch hat eigens für mich gekocht, so dass ich weniger Probleme hatte. Essen war immer sehr gut. Es hat sich wenig wiederholt. Auch da kann ich nur Positives schreiben. Natürlich war das Essen vom Fettgehalt sehr gering, so dass der Nebeneffekt auch war, dass man gut abnehmen konnte, wenn man wollte.
Die Zimmer sind in der Regel Einzelzimmer und waren geschmackvoll eingerichtet. Im Bad waren alle Amarture neu und es war alles sehr sauber.
Das Schwimmbad war auch sehr schön, alles neu renoviert. Auch die Therapiezimmer waren schön eingerichtet, so dass man sich sehr wohl fühlte. Ein großer Gymnastikraum war vorhanden.
Im Großen und Ganzen war die Komplette Klinik neu renoviert.
Leider ist man von der Örtlichkeit sehr weit weg vom Schuss. Ich war in der Winterzeit dort, also ohne Auto ist man hier sehr aufgeschmissen. Im Sommer wäre es schöner, da man auch Fahrräder ausleihen kann und sich die Gegend anschauen kann.
Das einzige Manko war, dass, trotz 20 Eur W-LAN Kosten, dieses fast nicht funktioniert war. Auch hatte man fast keinen Internetzugang. In der heutigen Zeit, leider nicht vorstellbar. Aber so kann man sich auf sich selbst besinnen.

Motzer gibt es immer und überall

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchwegs freundliches und aufmerksames Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann meinem Vor"redner" Jürgen W nur voll und ganz zustimmen. Dass die RVA-Klinik kein 5-Sternehotel sein kann, sollte eigentlich jedem mit gesundem Menschenverstand klar sein.
Zu gerne würde ich bei den typischen Motzern mal in die Wohnstube/Küche schauen und diese dann bewerten dürfen.
Ich war jedenfalls mit dem Gesamtpaket sehr zufrieden!

Lassen Sie sich bloß nicht von den Motzern verunsichern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle therapeutischen Angebote sind super organisiert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es bleiben keine Fragen offen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (da geht's manchmal zu "husch-husch")
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hohe Flexibilität bei Veränderungen und Ergänzungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Therapieräume topp, der Rest muss halt teilweise noch renoviert werden)
Pro:
therapeutische Betreuung, Organisation der Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In vielen Bewertungen anderer Patienten wird hemmungslos kritisiert und geschimpft. Stil und Sprache dieser Bewertungen lassen Rückschlüsse darüber zu, wes Geistes Kind solche Patienten sein mögen, und mit welcher Motivation sie vermutlich ihre Reha absolviert haben. Es ist unglaublich, mit welchem Desinteresse manche Zeitgenossen auf dem Ergometer sitzen, ihre Behandlungstermine verpassen oder glauben, mit dummen Sprüchen über Essen und Alkohol bei gleichzeitiger Bewegungsverweigerung ihren Gesundheitszustand verbessern zu können.

Es tut weh, wenn in Gesprächen vor Ort oder bei nachträglichen Bewertungen auf dieser Homepage das Engagement und die Kompetenzen der Stationsmitarbeiterinnen, des Therapeutenteams und der Hauswirtschaftskräfte kritisiert werden. Da gibt es, bis auf vielleicht wenige Ausnahmen, die man aber in jedem Betrieb findet, nichts, aber auch gar nichts zu bemängeln. Die machen ihre Arbeit gut, sind zuverlässig, behandeln die Patienten fürsorglich und sind der gute Geist des Hauses. Wer sich da nicht gut betreut fühlt, dem ist vermutlich auch im Privatleben zuhause nicht zu helfen.
Liebes Klinikpersonal, lasst Euch nicht kränken, sondern macht genauso weiter!

Natürlich ist die DRV-Klinik nicht das Paradies auf Erden. Aber wo findet man das sonst im Leben?

Fazit: Lassen Sie sich als Leser/in dieser Bewertungs-Homepage, und damit vermutlich künftiger Patient dieser Klinik, nicht im Vorfeld verunsichern. Fahren Sie hoffnungsfroh nach Bad Wörishofen, nehmen Sie die Angebote wahr, suchen Sie sich die richtigen Leute beim Essen und für Ihre reichlich vorhandene Freizeit. Und genießen Sie es jeden Tag, dass Sie Zeit für sich haben und um nix zu kümmern brauchen, außer zur anberaumten Zeit mit den richtigen Klamotten motiviert ihre Anwendungen zu machen.
Sofern Sie das beherzigen, fahren Sie nach drei bis vier Wochen zufrieden nach Hause.

Klinik macht Krank

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Neubautrakt mit Ergometertraining
Kontra:
Essen, Freundlichkeit, Stationsarzt
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bereits sehr unfreundlich empfangen, vom
Empfang und Stationsarzt.
Das Haus ist sehr veraltet, ein Mitpatient sagte:
Ich habe in den 60er als Lehrling, die Zimmer ausgebaut,
zum großen Teil sind diese heute noch genauso.
Das was sich Bad nennt, ist voller schwarzem Schimmel,
ganz schlecht beleuchtet( die armen Frauen),
keine Heizung im Bad, alte Möbel(außer dem Bett)im Zimmer.
Der Höhepunkt ist, nennen wir es Kantine, mehr ist es nicht und das was es dort zu Essen gibt.
Brötchen vom Vortag aufgebacken, fertig Gerichte, nicht annähernd gesundes Essen, wie es einem beigebracht wird.
Kaum bis gar keine frischen Salate, meistens aus der Dose, keine Abwechslung, Sauerkraut saft anstatt O-Saft
zum Frühstück, vielleicht noch Apfelsaft.
Es hat mich sehr an meine Zeit bei der Bundeswehr(vor 40 Jahren) erinnert.
Vieles könnte mit Freundlichkeit erledigt werden, doch das ist für die meisten Mitarbeiter ein Fremdwort, außer
den Damen der Schulungsküche.
Ich denke wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück.

Ich kam gesund( außer Herzinfarkt) zur REHA und bin
Krank nach Hause, was ich bis dato noch bin.
Aber man ist ja nicht Krank, laut Stationsarzt.

Jederzeit wieder zu empfehlen!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
allgemeine Atmosphäre, Freundlichkeit, Behandlung
Kontra:
Lage ruhig aber abseits !
Krankheitsbild:
Knie -TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen nach einer Knie TEP in der Klinik. Mir hat alles sehr gut gefallen. Die Therapeuten waren alle super nett und versiert in dem was sie taten.(Danke Hr. Trautz u. H. Treml sowie Dr. Lange) Die Betreuung durch das Personal/Ärzte/Schwestern war gut.Sie waren bemüht und standen jederzeit für Fragen zur Verfügung.
Das Zimmer war sauber, gut eingerichtet, alles was man braucht. Es wurde regelmäßig gereinigt.
Zum Essen kann ich überhaupt nichts schlechtes sagen. Es ist kein 5 Sterne Gourmet Restaurant sondern eine Klinik. Es gab immer genug Auswahl u. es ist einfach falsch das es immer das gleiche gab. In den 4 Wochen hatte ich so gut wie keine "Wiederholung" im Speiseplan. Es gab Salat-Buffett u. jeder konnte ausreichend auswählen. Natürlich ist die Atmospähe wie in einer Kantine, aber man hält sich dort ja nicht stundenlang auf.
Es gab jeden Tag einen neuen Behandlungsplan. Alles war schnell zu erreichen. Das Schwimmbad konnte täglich zu festen Zeiten frei genutzt werden ebenso der Fitness-Raum.
Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen, da ich mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

2 Kommentare

Alf7 am 04.12.2016

Warst du in einer anderen Klinik.
War bis 24.11. Dort.
Ein Beispiel zum essen :
1Woche Dienstag Bismarckhering mit Kartoffeln
2Woche Dienstag rollmops mit Kartoffeln
3Woche Dienstag brathering mit Kartoffeln
Mittwoch immer mediterran
Sonst nur fertiggerichte
Aufgebackene Brötchen
Einen Charme im Speiseraum wie in einer bundeswehrkantine
Schimmel im Bad
Also ich kenne bessere rehas

  • Alle Kommentare anzeigen

Nein Danke

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik steht Masse vor Klasse, es werden hier Patienten nur durchgeschleust, mit dem angestrebten Ergebnis den Patienten schnell wieder als geheilt zu entlassen, obwohl das eigentliche Problem noch lange nicht behoben ist..
Wenn jemand mit offenen Augen durch das Gebäude geht, fällt auf das an allen Ecken und Enden gespart wird, von aussen ganz zu schweigen, im Aussenbereich löst sich der Putz von den Wänden..

Zum Essen: eine Vollkatastrophe!!!!

Als Patient bekommt man in Vorträgen bzgl. Ernährung (Ernährungsberatung) mitgeteilt, wie gesundes Essen aus zu sehen hat... Umsetzung in der Klinik gleich Null...
Der Koch hat mit Sicherheit ein so schmales Budget pro Patient, dass er noch nicht mal frisch kochen kann... alles TK Ware und ständig das Gleiche...

Die Therapeuten geben sich sehr viel Mühe und man hat den Eindruck, daß dieser Personenkreis sein Handwerk versteht... von den Ärzten möchte ich nicht groß reden, nur so viel, Katastrophe...

Was soll man groß sagen, ist halt ein Haus der Rentenversicherung, dass sagt schon alles... derjenige, der die Wahl hat, sollte ein anderes Haus wählen...

2 Kommentare

sonnenstrahl01 am 24.11.2016

Ich wünsche mir Erfahrungsaustausch mit Leuten die
auch im Krankenhaus oder mit einem Arzt
leider relativ schlechte Erfahrungen
gemacht haben.

Nebenbei interessiere ich mich, unter anderem
auch, für: Patientenrechte, und unter anderem
auch, für die rechtliche Auswertung von
ärztlichen Behandlungsfehlern.


Ich bin telefonisch unter: 0170 / 59 70 854,
erreichbar.


Auf Wunsch kann ich Sie nach Vereinbarung
auch zurückrufen.


Mit freundlichen Grüßen.



sonnenstrahl

  • Alle Kommentare anzeigen

Bad Wörishofen-nie wieder.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal freundlich
Kontra:
der Rest
Krankheitsbild:
LWS-Syndrom, Schmerzen im gesamten Rückenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider so gut wie keine Besserung nach 3 Wochen Aufenthalt.Täglich sinnlose Vorträge bei den 30 Menschen einen Vortrag hören,der für die meisten ziemlich uninteressant ist.Trotz Schmerzen ist man gezwungen die Anwendungen mit zu machen.Anwendungen teilweise nicht zum Krankheitsbild passend.Das Mittagessen ist unter aller Kanone.Frühstück war gut.Abendessen immer das gleiche,sprich Brot,Wurst,Käse und die Reste vom Mittag.Arztvistite gleicht mehr einer Wirtshaus Unterhaltung,auf bestehende Probleme wird nicht eingegangen oder als Lappalie abgetan.Trotz nur sehr geringer Besserung und weiterhin Schmerzen,als voll arbeitsfähig entlassen.Diese Klinik würde ich nie mehr aufsuchen und jedem raten bei Zuweisung dieser zu versuchen einen anderen Platz zu bekommen.

Alles super, bis auf kleine Ausnahmen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe keine Beanstandungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten waren super, tolle Hilfe bei allen Fragen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Arztvisite war etwas kurz gehalten, wenig Zeit für persönl. Anliegen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundliches Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer neu renoviert, schöner Ausblick zum Garten)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zeitliche Abläufe der Anwendungen
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehmer Aufenthalt. Ich würde die Klinik gerne wieder aufsuchen. Personal sehr freundlich, Therapeuten super, Anwendungen sehr hilfreich.
Ein Dankeschön an alle.

Nie wieder!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlichkeit, keine Privatsphäre, altes Haus
Krankheitsbild:
Hypertonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde nie wieder in diese Klinik gehen! Man wird gezwungen jegliche Anwendungen durchzuführen! Egal ob man bei dieser Schmerzen hat oder es einem einfach nicht gefällt. Das Pflegepersonal ist sehr unfreundlich, manche Physiotherapeuten ebenso! Hier sollte mal an der Freundlichkeit geübt werden.
Pflegepersonal platzt einfach ins Zimmer rein, egal ob man sich gerade am umziehen oder duschen ist, keine Privatsphäre!
In dieser Klinik kann man sich die 3 Wochen Reha sparen, man hat hier wenig Erfolg!

Die Zimmer sind sehr alt und müffeln. Überall Teppich, hier sollte mal an die Hygiene gedacht werden. Die Reinigungskräfte bemühen sich sehr, kommen aber wegen der wenigen Zeit der Arbeit nicht nach.
Das Essen ist nicht der Knüller, aber man kann es essen. Auch sollte man rechtzeitig zum.essen erscheinen, sonst muss man das essen was noch übrig ist.

Ich werde diese Klinik nicht weiterempfehlen!

Unfähige Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Arthrose Osteoporose usw
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte sind nicht fähig. Nach Placebo gabe sagte die Krankenkasse nur so viel: die meisten Ärzte in den Rehas taugen nichts.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kann nur Gutes berichten
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vom 23.08.2016 bis 13.09.2016 als Reha-Patient in der Klinik Bad Wörishofen (Zimmer 961) verbringen und kann nur Gutes berichten:
Sehr nettes und kompetentes Klinikpersonal! Alle Therapeuten, das Verwaltungspersonal, der für mich zuständige Arzt (Hr. Dr. Laxgang), der Chefarzt (Prof. Dr. Schratt), das Küchenpersonal und die Reinigungskräfte verdienen Lob und Respekt. Über das Essen in der Klinik wurde öfters gemeckert, obwohl aus meiner Sicht die Auswahl und die Zubereitung der Speisen
gut war. Die vielen unterschiedlichen Anwendungen
haben sich auf meine Beschwerden sehr positiv ausgewirkt. Nicht zuletzt darf ich auch die schöne und etwas abgelegene Lage der Klinik erwähnen. Die Ruhe und die schöne Natur wirken sich auch auf die Psyche positiv aus.

Umdenken

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten super großes Lob
Kontra:
Ärzte sollen mal umdenken wie man mit Patienten umgeht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hier wierd man von den Ärzten nicht als Patient behandelt.Es weden Leute nach Hause geschickt die zuwenig MTT machen (freiwieliges muss) laut Ärzte,hier wird schon bei geringsten Vorfällen mit Rausschmiss gedroht und auch gemacht.Hier sollte mal ein umdenken beginnen!!!!!

1 Kommentar

Kissly am 13.09.2016

Was bitte ist "MTT"?

Nicht empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten und Psychologen
Kontra:
Ärzte und Schwestern
Krankheitsbild:
Tako-Tsubo-Kardiomyopathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis heute in dieser Klinik gewesen. Ich kann nur die Hände vor dem Kopf schlagen. Ärztliches Personal nimmt sich keine Zeit und die Schwestern sind nur im Stress. Die Therapeuten und der Psychologe hatten wenigstens Ahnung von ihren Fach.

Auf das Essen habe ich am Mittag verzichtet da dies nur Frostware war und auch so nicht geschmeckt hat. Aber was möchte man auch erwarten.

Das Internet war der Horror und das für 20 Euro für 3 Wochen. Da war ich mit meinen Handy schneller unterwegs.

Sehr gute Erholungsvoraussetzungen in der Klinik in Bad Wörishofen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik-Atmosphäre, Physiotherapie, Bäder-Abteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erstes dachte ich - das Klinikgebäude könnte von außen wirklich schöner sein. Aber es kommt schließlich nicht nur auf die Verpackung an.

Beim Ankommen bin ich relativ schnell aufgenommen worden und mein Zimmer im 4. Stock mit Balkon ließ keine Wünsche offen.

Die Betreuung durch das Fachpersonal hat telefonisch und auch zu den Stationssprechzeiten immer sehr gut funtioniert. Besonders der Krankenpfleger unserer Station machte einen sehr fähigen Eindruck.

Die Anwendungen waren in meinem Fall sehr gut koordiniert und in den Pausen ging ich einfach hinaus in die wunderschöne Landschaft um das Klinikgebäude herum. Dies liegt übrigens sehr ruhig und man hat wahnsinnig viel Grün um sich - das hat mich auch sehr geholfen, mich schneller zu erholen.

Chefarzt gehört nicht da hin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten gut bis seher gut
Kontra:
Ärzte keine lust oder unfähig
Krankheitsbild:
Schulterprothese links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Chefarzt drohte mir nach sieben tagen mit rauswurf nach vierzehn tagen tat er es weil ich samstag und sonntag (bei schönem wetter) kein MTT gemacht habe.Man muss in den Scherz hinein tainiren Aussage von Chefarzt.Ternine bei anderen Ärzten kein möglichkeit (keine zeit).Die Ärzte handeln Willkürlich und gehen nicht auf dir Krankheit(Scherzen) ein.

nicht empfelhenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (schlecht personal)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
leider nichts positives erlebt
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

plus nicht dahin,sehr un motiviert und schlecht ausgebldet personal.von Ärtze bis in der Küche..keine empfehlung und ich sprech aus erfahrung ...

Gute Reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fernseher auf dem Zimmer könnte etwas größer sein)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hertzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Lob an das gesamte Klinikteam vom Chefartzt bis zur Putzfrau.Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Ich habe nicht verstanden das manche Patienten über das Essen gemotzt haben,den es war meiner Meinung nach sehr gut.Man hat schließlich keinen 5Sterne Urlaub gebucht.
Komme gerne wieder.

Ärzte sind ein Chaos Therapeuten sind gut Essen ok

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Athrose Sprunggelenk Bruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte hier sind das absolute chaos!
Die Therapeuten sind dafür aber gut!

Es wird jeden Tag der Blutdruck gemessen und das Gewischt in der ersten Woche wird bei jedem Patienten einmal Blut abgenommen. Leider wird auf keinen der Werte bei der Visite eingegangen! Auf nachfragen bekommt man dann die Werte wieder wilig gesagt aber ein weiteres vorgehen wird einem nicht wirklich klar gemacht. Man hat das gefühl man durläuft hier einfach den Standard kurs und am ende soll einfach wieder gearbeitet werden.
Die Ärzte haben ohne vorherige absprache einen Wiedereingliederungstermin festgelegt ohne aber vorher bescheid gewust zu haebn wie der Heilungsverlauf ist oder wie es mit schmerzen aussieht es wird nur wert darauf gelegt so schnell es geht zu arbeiten und der Kasser und der Rentenversicherung so kurz es geht auf der Tasche liegen. Auch eine Wiedereingliederung wurde mir nicht empfohlen weil das ja nur Geld kostet und gleichzeitig ich kein volles Gehalt bekomme.
Die Probleme am Sprunggelenk wurden nich angeschaut geschweige den das der Fuss begutachtet wurde. Auf den hinweis das ich schmerzen hätte wurde nur auf den Therapeuten verwiesen und öterem nachfragen wurde gesagt wenn sie sich hier nicht gut behandelt fühlen dann gehen sie doch. Aussagen des Chefarztes und des Stationsleiters.


Die Therapeuten geben sich wirklich sehr viel mühe das beste zu erreichen! Helfen einem wo es nur geht aber leider konnen sie mit 3 mal pro Woche eine halbe Stunde auch nicht zaubern.

Das Essen ist okay man kann sich damit zurechtfinden.

Dieser Text entspricht meiner Meinung über diese Klinik und ihre Ärzte!

Sehr gute Reha - Klinik in Bad Wörishofen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Sehnenriß im Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dem Team der Klinik möchte ich hiermit ein großes Dankeschön aussprechen.
Mit Fachwissen, Geduld und Einfühlungsvermögen konnten Sie meiner Schulter wieder die Gesundheit und Leistungsfähigkeit geben.
Natürlich muß man als Ptient auch etwas dafür tun, doch bekommt man im ganzen Haus die Notwendige Unterstützung dafür.
Dies hörte ich in Gesprächen mit Mit - Patienten ebenso.
Was die Verpflegung angeht, kann ich nur für mich sprechen:
Das Ambiente und das Essen hatte etwas Kantinenhaftes, doch kann ich generell nichts dagegen sagen. Was mich besonders begeisterte, war das Salatbuffet. Da war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.
Schade, daß die Zeit schon vorbei ist.

gutes und schlechtes

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service
Kontra:
ständiger unangenehmer Luftzug - Wlankosten
Krankheitsbild:
VHF
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Personal von Arzt bis Putzfrau sehr zufriesden.
Wenn man weis wieviel Euros für Essen zur Verfügung steht kann man das Angebot sowie den Geschmack als sehr gut bezeichnen.
Mein Zimmer war sehr gut und immer sauber
nur das Fenster konnte ich nicht richtig schließen

was mir besonders auffiel war der ständige unangenehme Luftzug im ganzen Haus

den sehr begrenzten WLan Empfang kann man als nicht mehr zeitgemäß bezeichnen
auch die Kosten hierfür sind aus meiner Sicht pure Abzocke

voll zufrieden - gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS-LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe in dieser Klinik nur positiven Eindruck von allen Seiten, sowohl Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Verwaltung, Aufsichten, Reinigungspersonal, auch die meisten Patienten (bis auf diejenigen, die alles schlecht machen, nur weil sie - meiner Meinung nach - keine Lust haben irgendetwas an ihrer Situation zu ändern)

Als Patient von den Ärzten nicht ernst genommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapeuten waren super, Ärzte leider genau das Gegenteil.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärztliche Beratung -10 sowas habe ich zuvor noch nie erlebt. Man wird Mundtot gemacht und einen eingeredet das man sich die Schmerzen nur einbildet)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Dauerte alles ziemlich lange, Die Dame in der Aufnahme war sehr gestresst und unfreundlich.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Alte Zimmer, Garten war uralt und nicht zu benutzen, das Schwimmbad im aussenbereich wurde im Katalog erwähnt, leider ist nicht mal Wasser darin, nur Dreck.)
Pro:
Physiotherapeuten haben viel Ahnung von ihrem Job
Kontra:
Alte Zimmer, Essen eine Katastrophe, Ärzte nahmen mich nicht ernst
Krankheitsbild:
Bandscheiben Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal war weitgehend sehr freundlich, Super Physiotherapeuten, die Ihre Arbeit lieben und wissen was sie tun.

Essen war leider nicht der Hit, vor allem wird in der Klinik von Gesunder Ernährung geredet und es werden zu diesen Thema etliche Vorträge gehalten.
Dann passt es leider nicht zusammen wenn Früchte aus der Dose serviert werden, zum Frühstück alte Semmeln immer wieder aufgebacken werden.

Das Haus selbst ist sehr alt, die Zimmer sind teilweise renoviert, viele sind ziemlich heruntergekommen. Der Teppich ist alt und riecht nicht mehr gut.
Das Wasser ist so verkalkt das es nur noch weiß aus der Leitung gekommen ist.
Im Prospekt von der Klinik wird beworben, das die Klinik selbst einen "schönen" Gärten hat, wo Schach gespielt werden kann und einen Pool im Aussenbereich. Der Schachbereich war nicht zu nutzen, der Weg dorthin war Katastrophal und Grenzwertig. Schlaglöcher, große Steine, Fliesen standen heraus und waren total kaputt, Äste lagen herum usw. Schach selbst konnte man nicht spielen es waren keine Schachfiguren vorhanden und das Feld das zum Schachspielen gedacht war hatte nicht mal mehr die schwarzen und weißen Flächen.
Der Pool war leider nicht mit Wasser gefüllt, es war nur altes Laub darin.

Die Ärzte der Orthopädie Abteilung, haben mir leider in keinster Weise weiter geholfen. Sie reden einen ein, das man sich die Schmerzen nur einbildet. Und wenn man etwas, vor lauter Schmerzen nicht mitmachen kann, wurde mir immer gedroht mit sofortiger Abbruch der Reha, und das ich dann von der DRV niewieder etwas bekommen würde.
Die Ärzte haben mich in den 3 Wochen nicht ein einzigesmal richtig untersucht, mir kam das immer so vor, das die einen Mundtot machen wollten. Fragen "durften" nicht gestellt werden. Ich habe auch von vielen Patienten die in der Zeit da waren mitbekommen, das die Ärzte in der Klinik alles konsequent ablehnen ( Rente, Teilhabe am Arbeitsleben)....
Bei mir war der Arztbericht auch nicht richtig.
Es kam mir immer wie eine massenabfertigung vor und irgendwie das die Ärzte die Schnauze von allem voll hatten (akute Unlust).

Insgesamt sieht es in der Klinik so aus, das man den Eindruck hat, das an allen Ecken kräftig gespart wird. Ich würde dort nicht nochmal hinwollen. Leider hat mir mein Aufenthalt nichts gebracht.

Rundum zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die gründllche Kontrolle und das angenehme Betriebsklima
Kontra:
Timing beim Tagesablauf manchmal mit Überschneidungen
Krankheitsbild:
Herzinsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt eine sehr angenehme Atmosphäre.
Chefarzt Dr. Wagner und sein Team sind kompetent
und zeigen keinerlei ärztliche Arroganz.
Sehr gründliche Kontrollen.
Das Reha-Programm ist o.k., fast alle Therapeuten sind freundlich.
Gute Fachreferate zur Information.
Es wird viel Wert auf Eigenverantwortung gelegt.
Die von anderen Reha-Patienten geäußerte Kritik an der Küche kann ich nicht nachvollziehen. Das freundliche Personal ist hier um Abwechslung bemüht. Die Qualität des Essens hat deutlich andere Kliniken übertroffen, in denen ich auch schon behandelt wurde.
Ein kleines Problem ist der Ergometer-Bereich.
Hier herrscht nach einer gewissen Dauer doch eine miese Luft, weil kein Fenster geöffnet wird und die Patienten nun mal transpirieren.
Aber insgesamt kann ich die Herz-Kreislauf-Klinik nur empfehlen.

Eine wirklich klasse Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gerne wieder!!!!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und hilfbereites Personal, besonders den Therapeuten und Therapeutinnen ein herzliches Vergelts Gott
Kontra:
ein bißchen mangelt es an der Sauberkeit in den Zimmern, aber noch akzeptabel (Zeitdruck!!!)
Krankheitsbild:
fortgeschr.Gonarthrose, metabolisches Syndrom, fortgeschr. Impingement-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin rundherum zufrieden mit der Behandlung meiner Leiden. Im September hier mit starken Schmerzen, kaum aufrecht gehfähig angekommen, werde ich morgen fast schmerzfrei und kaum noch humpelnd entlassen. Neben meinem Hauptleiden (bevorstehende Knie-TEP wegen fortgeschrittener Gonarthrose) wurde in der Klinik ebenso auf mein metabolisches Syndrom als auch auf ein fortgeschrittenes Impingement-Syndrom der linken Schulter eingegangen .
Ob jede Anwendung das richtige war mag ich nicht zu beurteilen, aber die Gesamtheit aller Anwendunungen (Bewegungsbad,Elektrotherapie, Massage,Ergotherapie, Physikalische Therapie, Fango, Ergometer,MTT,medizinische Bäder und Güsse) haben mit Sicherheit dazu beigetragen dass ich wie bereits erwähnt, fast schmerzfrei entlassen werde.
An dieser Stelle ein richtig kräftiges Dankeschön an alle Therapeuten und Therapeutinen die allesamt unheimlich freundlich und unheimlich darauf bedacht sind, einem zu helfen wann immer nötig.
Ebenso gilt mein Dank den Pflegekräften, den Ärzten und auch dem freundlichen Küchenpersonal. Um es nochmal zu wiederholen: Die Klinik ist super und ich bin froh dass ich hier sein durfte. Vielen Dank an das gesamte Team!!!!

Viele Grüße

Werner Nix, 24.09.-20.10.2015

Sehr gute Rehaklinik für Herzpatienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute medizinische Betreuung von Ärzte,Pflegepersonal und Therapeuten
Kontra:
geschmackloses Essen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der Rehaklinik, Abteilung Kardiologie.Die Klinik liegt außerhalb von Bad Wörishofen und ist ein älteres Bauwerk,das zum Teil schon renoviert ist.Die Südzimmer sind zweckmäßig, geräumig und sauber mit einen Balkon mit herrlichem Ausblick ausgestattet.Das Pflegepersonal ist sehr freundlich,hilfsbereit und steht für Fragen jederzeit zur Verfügung.Die Ärzte waren sehr kompetent,persönliche Anliegen wurden besprochen,ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.Auf Wunsch standen Psychologen und Sozialdienst zur Verfügung.Alle Therapeuten waren sehr nett,fachlich sehr kompetent und gingen auf Fragen und Probleme ein. Therapieplan war gut, Anwendungen gab es genügend.Termine zwischen den Anwendungen waren manchmal zeitlich zu knapp kalkuliert.MTT Halle,Sauna und Schwimmbad sind neu und schön ausgestattet,allerdings mit zu geringen Öffnungszeiten.Ergometer-und Krafttraining immer unter fachlicher Anleitung.Im Speisesaal gibt es keine feste Sitzordnung.Das Frühstück ist in Büffetform abwechslungsreich und ausreichend.Das Mittagessen hat Kantinencharakter.Es schmeckte teilweise salz-und gewürzlos.Im Keller befindet sich das Kreislaufstüble eine sehr gemütliche Kneipe.Freizeitangebote gibt es nur wenige.Für Herzpatienten ist die Klinik sehr gut ausgerichtet. Medizinische Behandlung von Ärzten,Therapeuten und Plegepersonal waren sehr gut.Bis auf das Essen kann ich diese Klinik nur weiterempfehlen.

super zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich werde die Klinik in jedem Fall weiter empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Personal in JEDER Hinsicht
Kontra:
nicht der Rede wert
Krankheitsbild:
Schulteroperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ein etwas in die Jahre gekommenes Bauwerk , das zum Teil schon renoviert ist, ich war auf der nicht renovierten Seite, und war vier Wochen dort. Der Empfang war sehr freundlich und kompetent. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, da ich auch kein fünf Sterne Hotel erwartet habe. Die Reinigung des Zimmers war absolut ausreichend und wenn man einen Wunsch bei den Damen der Reinigung äußerte wurde er auch erfüllt. Die Verpflegung war absolut ausreichend, störend empfand ich, dass ich keinen festen Sitzplatz hatte. Die Ärzte und das Pflegepersonal war sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Alle Therapeuten empfand ich als sehr kompetent, freundlich, hilfsbereit und einfühlsam . Ich hatte vier Wochen lang immer Anwendungen und war voll auf beschäftigt, gesund zu werden. Mein Ziel habe ich auf jeden Fall erreicht.Ich habe viele gute Tipps und Anregungen mit nach Hause genommen. Ich empfehle die Klinik gerne weiter. Wenn jemand was meckern will, dann wird er auch etwas finden und ich bin der Meinung, wenn ich nicht auf Reha möchte und nur den Mitpatienten mit mieser Laune den Tag verderbe, dann hat er keine Reha verdient und sollte zu Hause bleíben.

Gute Klinik mit kleinen negativen Sachen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Bis auf ein paar Ausnahmen kann man die Klinik empfehlen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten 1A)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (mit Kühlschrank, Flat-TV und mehr Mühe bei der Sauberkeit wäre es toll)
Pro:
Therapeuten, Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war v. 23.7 - 20.8.2015 in der Klinik in der Abteilung Kardiologie. Die Aufnahme war sehr nett und problemlos. Auch die Aufnahmeuntersuchung beim Stationsarzt und chefarztvisite waren sehr gut. Alle Symptome wurden aufgenommen und ein intensives Gespräch geführt und danach Behandlungen abgesprochen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Leider war die Reinigung nicht immer gut ( was auch andere Patienten beklagten ) Ein paar Zimmer haben noch keinen Flat-TV und Kühlschrank, diese werden aber laufend eingebaut. Was allerdings sehr störend ist, dass die Klinik sehr hellhörig ist. Die Kühlung fing bereits um 4 Uhr morgens an und hörte sich an wie eine Hilti Maschine. Auch bekam man sämtliche Geräusche von seinen Zimmernachbarn mit. Die Therapeuten waren alle sehr kompetent und verstanden Ihr Handwerk, diese gingen auch noch genauer auf das Krankheitsbild ein. Anwendungen gab es die ersten zwei Wochen gut, man war immer beschäftigt, allerdings lies dies dann in der dritten und vierten Woche extrem nach. Teilweise nur noch 2 Anwendungen am Tag. Hier bemerkt man die Sparmaßnahmen der Rentenversicherung. Man kann froh sein wenn man in die Sauna, Hallenbad oder MTT darf und für sich dann was machen kann. Mit dem Rad o. walken kann man die tolle Gegend erkunden. Das Essen war noch ok, teilweise sehr gut, ein andern mal wieder ohne Geschmack und Liebe. Im Speisesaal gibt es keine festen Sitzplätze. In der Klinik gibt es ein Stüberl wo man sich aufhalten kann und abends man sich gerne trifft.
Wenn man von den paar negativen Sachen absieht, kann man diese Klinik trotzdem empfehlen.

Schlechtes Schulessen dagegen ist Gold wert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es muß einfach mal etwas Geld in die Anstalt gesteckt werden, um es auf nen neuen Stand zu bringen.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf manche Symtome wurde nicht eingegangen, auch auf Nachfrage.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sauna und Hallenbad
Kontra:
Das geschmacklose Essen ist meist ungenießbar
Krankheitsbild:
Hüfte und Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein älteres Haus, wo die Zimmer nur sporadisch eingerichtet sind. Im Gang ist überall ein alter Teppich, der schon sehr stark richt und wenn das Fenster nicht immer geöffnet ist, riecht es teilweise wie in einer Pflegestation. Die Zimmer sind teilweise renoviert, die älteren sind einfach nicht mehr anzuschauen. Die Siliconfugen in den Duschen verschimmelt, die Farbe blättert von der Decke, auf dem Balkon sind rießig große Stock- und Wasserflecken.
Die medizinischen Bereiche sind sauber, auch wenn schon etwas älter.
Das Schwimmbad ist vollkommen ausreichend mit einer Länge von 16m und einer neuen sehr schönen Sauna. Herzpatienten dürfen da aber nicht rein.
Alle (oder die meisten) Therapeuten versuchen wirklich ihr bestes um die Leiden zu mildern.
Das SCHLECHTESTE ist das ESSEN. Am Di wenn die größte Anreisewelle kommt, schmeckt das Essen teilweise. Aber Tag für Tag wird es dann schlechter. Es gibt selbst im Sommer fast keinen frischen Salat, nur irgendwas aus der Dose oder Eimer. Das Essen wird nicht frisch gekocht, sondern nur im Dampfgarer aufgewärmt und nicht einmal nachgewürzt. Selbst die Kartoffeln und Nudeln werden ohne Salz gekocht. Das bestätigen sogar die Ärzte, Therapeuten und die Küchenangestellten. Da das Essen aber fremdvergeben wurde, hat der günstigste den Zuschlag bekommen.
Sollte dich das Essen nicht ändern, ist diese Klinik einfach nicht geeignet um sich zu erholen und gesund zu werden.

Ärzte nicht zu emfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
personal sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
ärzte -------
Krankheitsbild:
bandscheibenschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz und bündig:
Pro:
- sehr nettes Personal
- gute Lage der Klinik

Kontra:
- Zimmer war alt und nicht mehr bewohnbar, wurde erst auf Anfrage der DRV geschlossen
- Ärzte nahmen Schmerzen nicht ernst, es wurde alles auf die Psycho-schiene geschoben, sie bilden sich den Schmerz nur ein...
- leider kein korrekter Arztbericht
- zum Frühstück gab es alte aufgebackene Semmeln vom Vortag, Nachspeisen, teils aus der Dose

Der Aufenthalt in der Klinik war nur durch das nette Personal, von Masseuren, Therapeuten ertragbar.
Leider kann man dies von den Ärzten nicht behaupten, es wird nicht geholfen, sondern immer noch mehr negativer Balast von Ärztlicher Seite nach gelegt... Das Zimmer war eine Katastrophe... Schmutz, Dusche und Bad kaputt, uralt, Schimmel wurde überstrichen mit Farbe... Es sind nicht alle Zimmer so alt, ein teil wurde renoviert...

Resultat:
Ich würde nicht mehr dort hin wollen, leider wurde mir dort nicht geholfen, schmerzen wurden schlimmer...
Von ärtlicher seite wurden mir leider viele Steine in den weh gelegt,arztbericht ist nicht korrekt...

Innere Medizin

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Essen
Kontra:
Absolut nix auszusetzen
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Bad Wörishofen war für mich eine sehr gute Fachklinik im Bereich Kardiologie und Bluthochdruck.
Die Anwendungen im Kneippbereich und auch das Essen waren hervorragend.
Kurzum einfach Super.

Klinik sehr zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinik kann ich im Herz-Kreislauf-Bereich nur wärmstens empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Service, Essen, Ruhe
Kontra:
Frühsport im Baustellenbereich der Klinik; nicht immer ungefährlich
Krankheitsbild:
PsychVeg Erschöpfung nach Influenza u. Lungenentzündung, mögl. Herzmuskelentzündung
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt von Ende Juli bis Mitte August 2013.

Sehr ruhig gelegene Klinik mit guter Anbindung an das umliegende Wegenetz (Jogging, Wandern, Nordic Walking).

Habe das Personal und Ärzteteam überwiegend sehr entgegenkommend und fachlich versiert in Erinnerung.

Der Speiseplan ist in Anbetracht der Menge der durchzufütternden Patienten überragend.

Die Termine sind (wenn man rechtzeitig da ist) sehr gut aufeinander abgestimmt. Wenn es paßt, kommt man auch schon mal früher dran.

Die zurückzulegenden Wege zwischen den Maßnahmen gehören mit zur Therapie. Die Klinik verfügt über ein sehr großes und gut begehbares Treppenhaus.

Als neutraler Beobachter fiel mir auf, daß insbesondere schwer erkrankte Menschen (in der Regel Herzinfarktpatienten) sehr schnell wieder auf den Beinen waren und innerhalb kürzester Zeit große Fortschritte machten.

Das Essen ist ungesund !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (das schlechte Essen ist durch nichts aufzuwiegen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (vor allem mit der Ernährungsberatung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (teilweise viel Leerlauf)
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In Ordnung waren:
Zimmer, Aussenanlagen, Freundlichkeit und großteils die Kompetenz der Mitarbeiter

Geht gar nicht:
Die Qualität der Mahlzeiten war nicht nur schlecht, sondern weit schlimmer: Ungesund und teilweise auch noch ungeniesbar.
Morgens und abends immer die gleichen 1-3 Wurstsorten und eine Käsesorte.
Mittagessen wird angeliefert, warmgehalten und nach Stunden ausgegeben. Gemüse war vorher eingefroren oder stammt aus Gläsern oder Dosen. Nichts wird frisch zubereitet. Wenn es Obst gab, war das sofort weg.
Bin Vegetarier, ist halt besser für den Blutdruck, und musste ganz oft in Bad Wörishofen essen gehen. Zum Glück gab es kostenlos Fahrräder zu leihen. Trotzdem war mein Blutdruck dort höher als zu hause, wo ich sehr viel Gemüse esse, das den Blutdruck senkt. Aber davon hat man in der Schwabenklinik anscheinend noch nichts gehört.

Es könnte jetzt Leute geben, die sagen, ich hätte ein 5-Sterne-Hotel erwartet. Dem war definitiv nicht so !!! Gesundes Essen ist jedoch eine Voraussetzung um zu genesen. Ich gehe fast täglich in einer Kantine essen, aber so respektlos würde man dort nie mit Lebensmitteln umgehen.

Die vorgefundenen Handtücher verdienen den Namen nicht. Das sind nur uralte dünne Fähnchen.

Fazit: Wer sich in der Reha erholen will und dabei halbwegs Wert auf Qualität beim Essen legt, der sollte die Schwabenklinik lieber meiden.

Kuraufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrytmusstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ICH WAR VOM 15.04.2014 bis 06.05.2014 IN DIESER KLINIK MIR HAT ES SEHR GUT GEFALLEN, BEHANDLUNGEN UND VERPFLEGUNG WAHREN VOM FEINSTEN !!
ICH WÜRDE SEHR GERN WIEDER KOMMEN !

Achim Schlüter

Herzinfarkt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Topp)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Topp)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen zur Reha hier
Ärzte Top,
Versorgung durch Personal topp
Verplegung läst nichts zu wünschen übrig
Zimmer ,Behandlung einwandfrei

Ich würde gerne wiederkommen
Ernst Pietsch

Hervorragender Klinikgesamteindruck

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Vom Chef bis zur Reinemachefrau - alles top!
Kontra:
Wegen "Korruptionsverdacht" darf Trinkgeld nicht angenommen werden
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Erfahrungsbericht:

In der Klinik Bad Wörishofen überzeugte die Klinikleitung bis zur Reinemachefrau. Die Patienten fühlen sich dort sehr gut aufgehoben. Der Patient wird ernst genommen und persönliche Anliegen werden besprochen und nicht elliminiert. Im Hause überzeugte die praktizierte Teamarbeit. In allen Bereichen sind motivierte Belegschaftsmitglieder vorhanden, die sich sehr um das Wohlergehen der Patienten bemühen.
Etwaige Verbesserungsvorschläge (Wurstangebot in der Küche) werden in persönlichen Gesprächen erörtert und nach Möglichkeit umgesetzt. So etwas findet man nur selten.
Ich finde mehr als schade, dass man die hervorragende Patientenversorgung zum Abschied nicht mit einem Trinkgeld oder anderweitigen kleinen Geschenk honorieren darf. Das ist wegen "Ausschluss des Korruptionsverdachts" (Schreiben in der Patientenmappe)nicht erwünscht. Warum darf in diesem Haus auf freiwilliger Basis gute Leistung der Angestellten nicht belohnt werden, was in anderen Häusern problemlos möglich ist?

Komme gerne wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Super nettes Personal
Kontra:
es gab kein Kontra
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Herzinfarkt 4 Wochen zur Anschlußheilbehandlung in der Klinik. Kann wirklich nur positives Berichten. Das Klinikpersonal ist sehr freundlich, die Ärzte sehr kompetent, und das Essen fand ich wirklich super.
Es gibt zwar immer wieder Patienten, die glauben, das sie hier im Urlaub im 5 Sterne Hotel sind, und ihre Ansprüche etwas hoch ansetzten. Wie aber der Chefarzt bei Begrüßung betont, ist man hier nicht im Urlaub, sondern zur Erholung.
Besonders möchte ich mich hier bei dem Psychologen Herrn Robert Ukat bedanken. Sein Motte : Lieben, Leben,Laufen und Lachen aber nicht.....Mit Liebe meint er aber keinen Kurschatten, sondern das man sich selber liebt.
Meine Stationsärztin war wie ich hörte noch nicht lange in der Klink, aber super Kompetent, und war mir sehr oft eine große Hilfe.
Großes Lob auch an die Therapeuten und Verwaltung.

Danke an die Klinik.

Werde wohl in 3 Monaten wieder kommen dürfen.

sehr zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
sehr zufrieden
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Betrifft: Meine Reha vom 27.08 2013 bis 17.09.2013 in Bad Wörishofen ( Klinik )


Meine Reha .
Aufenthalt wegen meinen Herzinfarkt .

Ich kann nur sagen , ich hatte mich einfach fachlich und kompetent gut aufgehoben gefühlt .

Schon am Empfang geht es los super freundlich wird man empfangen. Die Ärzte kompetent und nett.

Untersuchung : Echokardiografie . Vom H. Professor Dr.. Jens Wagner .


Ein sehr kompetentes und informatives Erstgespräch mit H. Professor Dr.. Jens Wagner .
Wie ich hinterher erfahren habe ,dass er auch noch Chefarzt ist.
War ich sprachlos.
Der Chefarzt ist nicht nur Spitze und besitzt Erfahrung sondern auch sehr nett und hat Zeit für das anliegen der Patienten. ( und Mensch geblieben )
Und das in der heutigen Zeit .

Ein ganz dickes Lob

Auch an die Sekretärin vom H. Professor Dr.. Jens Wagner ist eine ganz höfliche nette und hilfsbereite Frau.

Ein herzliches Danke schön an die Therapeuten und Stationsschwester. Die Therapeuten haben immer ein offenes Ohr - sind auch mal für ein Späßchen zu haben und helfen einem sehr weiter. Die Anwendungen werden absolut fachgerecht durchgeführt und man hat wirklich das Gefühl gut aufgehoben zu sein.


Auf Wunsch stehen Sozialarbeiter und Psychologen zur Seite. Das sind wirklich ganz tolle Leute .

Mein Zimmer auf Station war ordentlich und zweckmäßig. Die Reinigung : sehr gut.

Das Essen ist o.K., Nörgler gibt es ja immer.

Aus meiner Sicht kann ich die Klinik nur empfehlen - mir hat es sehr geholfen und auch die Abschlussuntersuchung durch den Stationsarzt war sehr genau und ausführlich.
Nochmals ein herzliches Danke schön an Alle .


Gez.
Wolfgang Schlott

Nicht zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Stazionarzt
Kontra:
Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin leider nicht so gut behandelt worden,hatte das gefühl in eine Psychiatrie zu sein weil fast das ganze Personal so mit uns umgegangen ist. Die freundlichkeit hat wirklich total gefehlt. Mann ist da auf sich alleine gestellt. Ich werde nie wieder so ein fehler machen. Das einzig Positive war (Stationsärzte und Küchenteam).

Empfehlenswertes Haus

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kompetent, freundlich
Kontra:
etwas arg ausserhalb der Ortschaft
Krankheitsbild:
Herzinfarkt Nachsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist durchwegs freundlich und hilfsbereit, die Ärzte machen einen sehr kompetenten Eindruck und stehen jederzeit für Fragen und Probleme zur Verfügung. Das Behandlungsprogramm ist sinnvoll zusammengestellt, man fühlt sich nicht überfordert. Die Behandlungs- und Trainingsräume sind gut und modern ausgerüstet. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und geräumig, das Essen abwechslungsreich, wird liebevoll zubereitet und ist von sehr guter Qualität. Ein Lob an die Küche - 3 Tagesgerichte zur Wahl, Salatbuffet, Nachtisch...Natürlich kann man es nicht jedem recht machen, speziell Patienten von der "Schnitzel-mit-Pommes-und Ketchup"-Fraktion sind mit Thai-Curry, gedünstetem Fisch und vegetarischem Nudelauflauf überfordert, wie ich feststellen musste. Man muss bedenken dass hier nach gesundheitlichen Richtlinien gekocht wird und man nicht in einem Sterne-Lokal zu Gast ist. Und da passen halt ein fetter Schweinsbraten oder fettriefende Schnitzel und Frittiertes nicht ins Programm.
Die Essensmengen sind auf das Behandlungsprogramm abgestimmt, auch hier haben einige noch Probleme. Wenn als Portion 100 g Kartoffelsalat zugewiesen werden gibt es zum Leidwesen der Küche immer noch Kandidaten die sich dann ein Pfund desselben auf den Teller laden, die Hälfte davon essen und den Rest zurückgehen lassen... zum Leidwesen der Patienten die dann später zum Essen kommen und eben keinen mehr bekommen. Leider hat es auch nicht jeder Gast umrissen dass man nicht im Feinripp-Unterhemd mit Trainingshose oder gar im Schlafanzug zum Essen erscheinen sollte.... vielleicht sollte hier die Klinikleitung etwas gezielter Aufklärung betreiben.
Fazit - Ich bin derzeit hier noch in Behandlung und fühle mich alles in allem gut aufgehoben und sehr wohl.

Alles ist gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam in einem sehr schlechten Zustand mit Rollator hier an und konnte diesen aber bereits nach ca. 1 Woche stehen lassen. Die Therapien haben sehr schnell und vor allem sehr gut angeschlagen. Man muss allerdings schon auch etwas dafür tun.
Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Die Ärzte und die Therapeuten sind auf alle Fragen eingegangen, ich wurde nie abgewimmelt.
Angenehm empfand ich es, dass freie Platzwahl im Speisesaal herrschte, so konnte ich permanenten Nörglern (ob über Essen oder Therapieanwendungen) jederzeit aus dem Weg gehen. Das Essen war durchwegs ok, schließlich ist man nicht in einem 5 Sternehotel sondern in einer Rehaklinik.
Ich würde jederzeit wieder hierher kommen.

1 Kommentar

gmit am 10.09.2013

War im Herbst 2012 auch in orthopädischer Behandlung, alles in der Reha war perfekt, kam wie neugeboren nach Hause !
Vorallem auch schmerzfrei ! Danke an das tolle Team !

Gut

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freudlichkeit an erster stelle
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Baypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo erstmal , ich war vom 20.09.12 bis 11.10.12 Patient in der Klinik.
Mein erster Eindruck als ich vor dem Gebäude stand erinnerte mich an einen Ost Plattenbau aus den 60ger Jahren Grau in Grau .
(An die Klinikleitung , ein farbenfroher Anstrich würde den ersten Eindruck auf das Gebäude wesentlich verändern)
Der Eingangsbereich ist freundlicher und moderner , und man fühlte sich dann doch etwas wohler.
Die Zimmer (hatte zum Glück Südseite) waren groß genug , hell und sonnig mit großzügiger Terrasse.
Zum Personal, angefangen von dem Empfang, den Stationsschwestern, Therapeuten bis hin zum Putzpersonal alle sehr freundlich und hilfsbereit.
Beim Ärzteteam fühlte ich mich gut aufgehoben, besonders beim Stationsarzt der Station E mit seiner beruhigenden Art.
Die Verpflegung war kurz gesagt gut, zwar etwas kantinenartig aber ein Frühstücksbuffet , mittags 3 Menüs zur Auswahl und Abendbuffet , was will man mehr .

Die Freizeitmöglichkeiten sind natürlich immer saisonbedingt mehr oder weniger attraktiv.
Aber bei schlechtem Wetter muss man sich halt mit dem Schwimmbad, dem Fitnessraum oder mit dem Kreislaufstüberl abfinden.

Man sollte sich immer vor Augen halten, es ist und bleibt eine Klinik und kein 4-Sterne-all inklusiv-Hotel!!

1 Kommentar

susi57 am 02.11.2012

Da man eine abgegebene Bewertung nicht bearbeiten kann hier noch ein Anhang :
Die Psychologische Betreuung ist gleich null, die Gruppentherapie ( 6-9 Pers. ) dient eher zur Aufheiterung der einzelnen Patienten. Aber auf einzelne Psychische Behandlung hofft man vergeblich. Zum Psychologen nur NA JA

08/15 Abfertigung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Steigerung auf Ergometer immer erst nach ärtlicher Rücksprache)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Training
Kontra:
Ärzte, Freizeitmöglichkeiten
Krankheitsbild:
2 konare KHK 1 Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 1. Mal in Reha gewesen und bekam die Klinik Bad Wörishofen von meinem Kostenträger vorgeschlagen. Die Zimmer sind Ordnung. Das Essen hat allerdings unteres Kantinenniveau. Reste werden als Salat wiederverwertet wenn man später kommt kann es passieren, dass man nicht mehr alles bekommt. Die Ärtze wirkten auf mich eingebildet und überheblich auf Probleme wird nicht ein gegangen. Ein vertrauensvolles Arzt/Patient-Verhältnis ist dort scheinbar unbekannt. Die Therapeuten sind freundlich und bemüht und das Gegenteil von den Ärzten. Freizeitmöglichkeiten von der Klinik werden keine angeboten. Ich bekam während meiner Behandlung 12 Kneippgüsse 10 mal Ergometer 6 mal Mogengymnastik und 6 mal spazieren gehen. Ansonsten wird das Programm mit Vorträgen aufgefüllt mit Themen die eigentlich jeder kennt. Außer der Ernährungsberatung die wirklich gut ist.

2 mal hier und wieder Super

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009 u.2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer Herz o.p. nach Wörishofen in einem sehr schlechten Zustand.Ich konnte kaum gehen und hatte ganz massive Probleme mit der Luft Auch meine Familie hatte wenig Hoffnung das mein Zustand wieder einiger halbwegs in Ordnung kommt Was in dieser Klinik für mich getan wurde ob
medizinisch oder auch menschlich kann man mit Lob nicht beschreiben.Ob die Zimmer das Essen vor allem aber die medizinische Versorgung haben mir derart geholfen daß ich nur sagen kann EINMALIG
Danke Danke Danke!!!!!!!!!!!!!!!!

Schönwetter-Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf Feiertage ist die Verwaltung nicht vorbereitet, die kommen immer so plötzlich.)
Pro:
95 Prozent der Therapeuten sind kompetent
Kontra:
Lage, Angebot an Aktivitäten, Essen, ...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Zimmer: klein, nach Süden renoviert und mit sonnigem Balkon (inklusive Liegestuhl), nach Norden nicht renoviert, kaum Sonne und veralteter Balkon, kleiner TV kostenlos
- Essen: von sehr schlecht bis gut, wenig Auswahl, lieblose Salatauswahl, immer die gleiche Wurst, kaum Rohschinken, Brötchen- und Brotauswahl ist gut, Kaffee auch; man füllt sich ein Tablett auf und hat freie Platzauswahl
- MTT: gut ausgestattet, geringe Öffnungszeiten
- Schwimmbad: sehr klein (maximal 15 m lang, 1,30m tief), geringe Öffnungszeiten
- Sauna: neu und schön, geringe Öffnungszeiten
- Halle: neu und gut ausgestattet, kein Zutritt ohne Therapeut, keine Nutzung am Wochenende oder an verregneten Nachmittagen möglich, Personal und Rentner-Senioren-Tanzpaar dürfen sich derweil jederzeit dort austoben
- Eingangsbereich: sehr dunkel, nur die Hälfte der Beleuchtung ist eingeschaltet, der erste Eindruck ist etwas düster
- Therapieplan und Anwendungen: in Ordnung
- Therapeuten: größtenteils freundlich und kompetent
- Kreislaufstüble: im Keller befindet sich eine Kneipe, sehr gemütlich, Bier, Weizen und Wein zu normalen Preisen.
- Sonstige Aktivitäten / offene Sportangebote: Filmabende und Seniorentanzkurs, sonst nichts!!!
- Entfernung zur Stadt: zu Fuß 20 min.
- Busverbindung: 2mal am Tag fährt ein Bus, wer zur Therme möchte, muss umständlich am Bahnhof umsteigen
- Fahrradverleih: Man kann kostenlos ein Fahrrad von der Klinik ausleihen, der Zustand ist von sehr schlecht bis in Ordnung (7-Gang-Staiger).
- Internet: Es gibt kostenpflichtige PC-Plätze und kostenpflichtiges W-Lan auf den Zimmern. Vodafone-Stick ist günstiger und der Empfang ist gut.

Fazit: Wer aktiv sein will, ist hier völlig fehl am Platz. Bei Regenwetter kann man in der Klinik kaum etwas machen. Bei gutem Wetter kann man sich auf den Südbalkonen oder auf der Liegewiese sonnen und im nahen Wald spazieren gehen oder Radtouren machen. Die Klinik ist sehr auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgerichtet.

Empfehlenswerte Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Betreung allgemein
Kontra:
Verpflegung hat Kantinencharakter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach anfänglicher Skepsis habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Die ärztliche und pflegerische Betreuung und das Training waren positiv für mich. Ergometertraining an modernen Geräten, Krattraining unter guter Anleitung, Fahrradfahren nach ärztlicher Genehmigung. Die Fahrräder können kostenfrei in der Klinik geliehen werden. Der Zustand der Räder ist allerdings nicht optimal. An der Verpflegung kann man sicher etwas verbessern, aber es gab zwischendurch auch mal richzig leckere Speisen. Mein körperlicher und seelischer Zustand hat sich verbessert in den 3 Wochen Aufenthalt.