• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Am schönen Moos Bad Saulgau

Talkback
Image

Am Schönen Moos 7
88348 Bad Saulgau
Baden-Württemberg

125 von 168 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

170 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hier wird ihnen geholfen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (etwas renovierungsbedürftige Zimmer)
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Kontra:
Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Angst- und Depressionsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten sehr kompetent und immer sehr freundlich. Alle Mitarbeiter, von Rezeption, Servicepersonal, Reinigungskräfte, Therapeuten, Mitarbeiter in der Medizinischen Zentrale immer sehr freundlich und hilfsbereit. Großes Lob an den Sozialen Dienst für die sehr gute Beratung und Unterstützung bei Anträgen.
Habe mich sehr wohl gefühlt.
Lediglich der Lärmpegel im Speisesaal trübte den Eindruck, da konnte auch das sehr gute Essen nicht darüber hinweg täuschen.

Klinikbewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schön gelegene Klinik
Kontra:
manchmal etwas zuviel Bürokratismus
Krankheitsbild:
Depressionen und Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik mit kompetenten Mitarbeitern die sehr auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anliegen der Patienten eingehen. Der Tagesablauf ist gut durchdacht. Die einzel Therapien sowie die Gruppentherapien sind sehr aufschlussreich. Im grossen und ganzen zum weiterempfehlen.

Top

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Top Klinik! Ärzte waren super , Medezinischer Dienst super man konnte jeder zeit kommen ,Sozialer Dienst Top

Klinik für mich nicht geeignet

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sport/Bewegung/Physiotherapie viel zu wenig)
Pro:
Kontra:
Speisesaal ist sehr laut (80-90dB). Gehörschutz wäre angebracht.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal mit wenigen Ausnahmen in Ordnung.
Ärzte und Therapeuten sind nicht vorbereitet. Eingesendete Unterlagen werden nicht gelesen.
Zimmer z.T. renovierungsbedürftig.
Sauna / Dampfbad (lt. Homepage vorhanden) nicht mehr existent.

für Urlaub ganz ok

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schöne Umgebung
Kontra:
wenig Therapien
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist eher für einen Urlaub geeignet.

Sehr gute Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
teilweise renovierungsbedürftige Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Organisation der Abläufe und mit meinen Therapeuten. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch das Personal ist sehr nett und hilfsbereit.
Kritikpunkte sind die teilweise renovierungsbedürftigen Zimmer (Flecken an den Wänden, Farbe z.T. abgeblättert, Schimmel im Bad) und der überfüllte Speisesaal, wo es zudem immer sehr laut ist. Aber das Problem ist wohl bekannt.

Fünf Wochen zum Energietanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich habe mich von Anfang an aufgehoben und verstanden gefühlt!
Kontra:
Der Lärmpegel im Essenssaal war einfach zu hoch!
Krankheitsbild:
Depressionen, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
Ich war vom 12.04 bis 17.05.2018 in der Klinik und habe mich von Anfang an wohlgefühlt!
Dank des qualifizierten Personals, dabei ist Frau Meyer (Trauerbewältigung) besonders zu erwähnen, schaue ich wieder positiver und gestärkt in die Zukunft.
Die Umgebung ist super schön und lädt zu Ausflügen (u.a. Bodensee) ein!
Vielen lieben Dank!!!

Ich hatte es gut !!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal, angefangen bei den guten Seelen des Hauses (Reinigungspersonal) über Therapeuten, Ärzten und dem Küchenpersonal
Kontra:
Größe der verschiedenen Gruppen war zu groß
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war vom 11.04 bis 16.05. in der Klinik und habe Dank der Reha an Stabilität und Zuversicht gewonnen.
Die Klinik lebt von dem wirklich guten und qualifiziertem Personal und dem Hausgeist.
Nach den Therapien hat die nahe Umgebung wie auch der Bodensee einiges zum abschalten zu bieten.
Ich habe mich dort sehr wohl und verstanden gefühlt.

Eine super Klinik die volles Lob und mehr als fünf Sterne verdient

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen die Klinik ist das beste was mir passieren konnte es ging schon an der Rezeption los dort wurde man sofort freundlich empfangen und ich hab mich vom ersten Tag an wohl gefühlt und mein Sohn auch ich möchte ganz besonders Frau Ott danken sie hat mir sehr weitergeholfen genauso wie die Tanztherapie bei Schwester Valerica die immer ein offenes Ohr hatte und mit ihrer Lebensfreude jedem Mut machte Danke auch dafür und die Putzfrauen sind echt klasse mit ihrer Freundlichkeit schon am Morgen haben Sie mir und meinem Sohn immer ein Lächeln entlockt und die Zimmer waren immer supersauber auch noch einen großen Dank an Herrn Weiß der in Erziehungsfragenn immer einen super Tip hatte .
Danke auch Frau Laux aus dem Sozialdienst dem Medizinischen Dienst den Ärzten und den anderen Therapeuten jeder von euch ist Gold wert.
Im Kindergarten fühlte sich mein Kind auch vom ersten Tag an sehr wohl Danke auch an Euch ihr macht einen super Job .
Ich kann nur sagen der Aufenthalt in Bad Saulgau hat mir sehr gut getan ich werde immer gerne daran zurückdenken ich seit alle zusammen einfach nur super
Vielen vielen Dank

Sehr gute Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Große Auswahl an Therapieangebote
Kontra:
Die Gruppe war mit 12 und mehr Personen teilweise zu groß
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon an der Rezeption fängt die Freundlichkeit an und geht über alle Angestellte, egal welcher Bereich.
Die Therapieangebote waren sehr vielseitig und man hatte immer 24 Stunden einen Ansprechpartner.
Das Essen gibt es in verschiedenen Variationen und ist sehr schmackhaft, vielseitig und wurde an den Tisch serviert.
Die Freizeitangebote sind sehr gut und großzügig. Die Zimmer sind groß und sehr sauber.
Eine 24 Stunden Erreichbarkeit von Fachpersonal runden das Wohlfühlsein ab. Ich konnte vieles an Erlerntem mitnehmen.
DANKE für die angenehme Zeit.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz sehr vieler Ausfälle (Grippewelle) wurde sich stets bemüht, die Therapiepläne durchzuführen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise etwas in die Jahre gekommen, aber sehr gepflegter Zustand)
Pro:
Die Trauerbewältigung war klasse!
Kontra:
für mich zu wenig Einzeltherapie (Liegt ggf. auch daran, dass zu meiner Anwesenheitszeit sehr viel Personal erkrankt war (Grippewelle!))
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hinterlässt schon beim ersten Kontakt an der Rezeption einen sehr positiven Eindruck. Man fühlt sich sofort herzlich willkommen.
Alle Mitarbeiter (Reinigungspersonal, Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte, Hausmeister, ...) sind sehr freundlich, zuvorkommend und kümmern sich immer darum, dass es dem Patient gut geht. Auf individuelle Wünsche, Fragen etc. wird stets eingegangen.
Die Klinik an sich ist schon etwas in die Jahre gekommen. Ist allerdings sehr gepflegt und die Ausstattung gut.
Ich war zusammen mit meinem Ehemann (auch als Patient) und unserem Sohn (1,5 Jahre - als Begleitperson) in der Klinik. Das Zimmer war schön hell und zweckmäßig eingerichtet. Wir hatten, wie alle anderen Zimmer im Familienbereich auch, einen Balkon. Das Personal in der Krippe war sehr nett, zuvorkommend und stets bemüht, dass es unserem Sohn dort gut geht. Unser Sohn ging gerne in die Krippe. Für alle Kinder gibt es außerdem ein Spielzimmer mit diversen Spielsachen (Kinderküche, Werkbank, Babyspielsachen, Puzzle, Bausteinen, Schaukelpferd,...), dass ganztags genutzt werden kann.
Die Therapien waren alle sehr hilfreich. Besonder hervorzuheben ist die Trauerbewältigung. Es handelte sich hierbei um 6 Einheiten je 1,5 Stunden in einer kleinen geschlossenen Gruppe. Dies war für mich sehr hilfreich!
Auch das Freizeitangebot ist super. Die Klinik liegt mitten in der Natur, die zum Spazieren, Sporteln, oder einfach nur die Ruhe genießen, einlädt. Der Stadtkern von Bad Saulgau ist fußläufig in 20 Minuten zu erreichen. Auch Besorgungen für Kinder/Babys (Windeln etc.) ist fußläufig kein Problem (Drogeriemärkte in 15 bzw. 45 Minuten fußläufig und diverse Einkaufsmöglichkeiten in 15 bis 45 Minuten fußläufig zu erreichen).
Besonders zu Empfehlen ist als Ausflugsziel am Wochenende der Wackelwald in Bad Buchau. Es klasse - da werden sogar Erwachsene wieder zu Kindern ;)

Ich denke sehr gerne an die Zeit in der Klinik zurück und würde diese auf jeden Fall weiterempfehlen!!!

Zeit für sich: Anregung und Inspiration, Hilfe zur Selbsthilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
therapeutische Begleitung, spez. Angebot Trauerbewältigung
Kontra:
Akustik im Essensraum
Krankheitsbild:
Trauerbewältiung, depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte die Klinik am schönen Moos für 5 Wochen. Der Aufenthalt hat mir sehr gefallen und mir gut getan.
Trotz ungewöhnlich hohem Krankenstand zu diesem Zeitraum beim Personal hatte ich sehr viel Glück und meine psychologische Betreuung hat darunter keinesfalls gelitten.
Ich wurde äusserst kompetent und professionell einzeln psychologisch betreut, dies gilt auch für die Gestalttherapie in Kunst und einen Trauerbewältigungskurs in einer sich nicht verändernden Kleingruppe.
Die halbstündige Einzeltherapiestunde habe ich als ausreichend empfunden, da sie mir die Möglichkeit gab Erfahrungen und persönliche gedankliche Ergebnisse und Prozesse aus Gestalttherapie, Basistherapiegruppe (drei Mal die Woche) und Trauerbewältigung zu bündeln und zu resümieren.
Das Einzelzimmer bot die nötige Ruhe und war von der Ausstattung vollkommen in Ordnung.
Hervorragend habe ich die Versorgung beim Essen empfunden. Es hat mir ausnahmslos sehr gut geschmeckt und das gesamte Personal war sehr freundlich und zugewandt.
Das physiotherapeutische Angebot war umfangreich und sehr gut, bei geringem Ausfall ließ das überaus attraktive Angebot der Umgebung es zu sich selbst auf den Weg zu machen und die Initiative zu ergreifen: Wunderschöne Rundwanderwege auch zum Walking, das Kloster Siessen, der Ort Bad Sauglau, ein Besuch in der Therme, Kinoabende in der Klinik nebenan oder in der nahen Umgebung die Stadt Ravensburg zum Bummeln oder kulturellem Besuch der Museen.
Es war meine erste Erfahrung einer Reha und ich gehe gestärkt, erholt und gefestigt in meinen Alltag zurück.

Einfach alles TOP! Ich war/bin begeistert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, nette Leute, tolle Zimmer, tolle Lage
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Januar bis Mitte März in der Klinik am schönen Moos. Hierbei handelt es sich um eine optisch sehr tolle Klinik. Alle Mitarbeiter sind super freundlich. Während meiner fünf Wochen Aufenthalt konnte ich bei keinem Mitarbeiter auch nur einmal schlechte Laune feststellen. Das Gegenteil war der Fall. Alle waren super freundlich und super hilfsbereit.

Die Zimmer sind super toll und gemütlich. Allerdings sind ein paar wenige Zimmer noch mit Teppichboden ausgestattet. Wenn man mit Staub und Milben Probleme hat, dann sollte man dies rechtzeitig mitteilen. Aber auch die Zimmer mit Teppichboden sind schön.

Das Essen war vom ersten bis zum letzten Tag bombastisch!!! Nicht wie man sich Klinikessen vorstellt. Eher wie im Hotel, aber gesund. Riesen Kompliment an die Küche und das Servicepersonal!

Die Therapien waren sehr vielfältig. Gruppentherapie, Einzeltherapie, Bewegungstherapie, Werktherapie, Tanztherapie, Lichttherapie, medizinische Sporttherapie, Walking, Wassergymnastik...

Alles in allem bin ich sehr sehr zufrieden. Mit dem Aufenthalt in der Klinik und der Umsetzung zu Hause. Riesen Kompliment und vielen vielen Dank an alle meine Therapeuten, Ärzte, die Reinigungskräfte, die Damen an der Rezeption, das Personal im sozialen Dienst, die Damen in der Cafeteria... Ihr seid einfach Spitze! Es fiel mir schwer, euch wieder zu verlassen.

Macht weiter so. Ihr seid ein super Team. Bei euch kann man sich nur wohl fühlen... Ich hatte eine Bomben Zeit bei euch und fühle mich wieder sehr gut.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Ärzte, Lage der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 4-wöchigem Aufenthalt in der Klinik, kann ich sagen, dass ich rundum zufrieden bin.
Ärzte und Therapeuten sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Das Personal im Speisesaal, der Reinigung und vorallem an der Rezeption ist super freundlich.
Die Klinik macht einen sehr guten Eindruck. Die therapeutischen Behandlungen / Maßnahmen sind gut und vorallem aus den Gruppengesprächen kann man doch einiges für sich rausziehen/mitnehmen.
Hervorzuheben ist die Kunst/Tanztherapie mit der sehr dynamischen Therapeutin!
Was etwas schade war, aber zu der Zeit war nun mal der Höhepunkt der Grippewelle, ist, dass das Sport- und Bewegungsprogramm viel zu kurz gekommen ist. Es ist viel ausgefallen.
Sicherlich kann man die Umgebung der Klinik sehr gut zu Fuss erwandern, jedoch ist dies nicht unbedingt mit einer Bewegungstherapie gleichzusetzen.
Sehr angenehm ist, dass jeder Patient ein Einzelzimmer hat und sich auch mal zurückziehen kann. Ein Tipp für die Klinik wäre noch mehr Sitzecken zu gestalten, da hier vorallem nur in der Cafeteria Platz genommen werden konnte. Absolut störend ist der enorme Geräuschpegel im Speisesaal das konnte auch das hervorragende Essen nicht wettmachen.

Reha-Aufenthalt Klinik am schönen Moos

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Klinik
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik,
alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend.
Die Behandlungen waren sehr gut,und haben mir sehr geholfen.Das essen war auch sehr gut,und alles war sehr sauber.Vor allem die Therapeuten waren super,und die Reinigungsangestellten waren top.Würde jederzeit wieder dort hingehen.Man wurde wirklich sehr gut behandelt .
Vielen Dank für die geleistete Arbeit

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 37   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sportangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen in Bad Saulgau und muss sagen,ich vermisse die Zeit sehr!Es war alles Top!Bin mit meine Tochter hin,als Begleitskind und sie hat sich auch sehr wohl gefühlt! Das Essen,die Zimmer,Sauberkeit,Freundlichkeit,Freizeitangebote,alles in allem ein toller Klinik!
Kann ich für Eltern mit Kindern nur empfehlen!
Meine Tochter möchte heute noch in der Früh nicht hier zu Hause in die Kita gehen,sondern dort zurück.??
Ich habe mich auch sehr gut aufgehoben gefühlt und endlich war ich nicht alleine mit meine Problemen.Es waren 5 Wochen genehmigt,dann wurde es verlängert und ich bin sehr froh darüber weil ich in den letzten 2 Wochen meine Probleme Regeln und bewältigen konnte!
Wenn es mir wieder so schlecht gehen sollte,würde ich auf jeden Fall wieder nach Bad Saulgau fahren!

sehr gute kompetente Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufgehobensein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Psychologinnenteam)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hatte Infekt, gute Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (manche Tage zu wenig, andere zuviel Programm)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (habe mich im Zimmer gut gefühlt, Top Kunstraum)
Pro:
Ansprechpartner immer vor Ort
Kontra:
Vorttragsgestaltung überprüfen, siehe Text
Krankheitsbild:
Depression, Posttr. Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 9 Wochen in der Klinik, wurde sehr gute aufgenommen und psychotherapeutisch und ärztlich sehr gut betreut. Ich habe viel aufarbeiten und Zusammenhänge besser verstehen können. Auch wurde viel Werkzeug zur Selbsthilfe mitgegeben. Das essen war sehr gut, MZ, Rezeption und Reinigungspersonal freundlich und kompetent. Der Sozialdienst hat mich gut unterstützt.
Das Sportprogramm war abwechslungsreich und gut. Entspannung kreativ, Kunsttherapie, Muskelentspannung und die Freizeitkurse haben mir gut getan.
Die Vorträge von Herrn Tütüncü und Herrn Berger waren ausgezeichnet. Der Einführungsvortrag, Sucht und Schutzmechanismen könnten interessanter und lebhafter gestaltet werden. Das Einzelgespräch pro Woche sollte auf 50 Minuten aufgestockt werden oder zweimal eine halbe Stunde pro Woche stattfinden.
Ich habe mich sehr zuhause gefühlt und kann die Klinik nur empfehlen.

sehr gute Klinik zur trauerbewältigung und depression

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles bestens !
Kontra:
zu wenig Therapie - Termine
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik,
in der Freundlichkeit "groß geschrieben" wird.

Alle - außnahmslos - von den Zimmermädchen bis zu den Ärzten und therapeuten sind sehr freundlich.
Sie erleichtern dadurch den Aufenthalt ungemein.

Sehr empfehlensweet:
Musiktherapie
Trauergruppe
schade nur, dass man nur zu wenig Termine davon bekommen kann, und im Anschluss "selbst" weiterarbeiten muss....

Positiver Aufenthalt, guter Ort zum Kraft tanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter-Team!
Kontra:
Mehr Desinfektionsspender wären von Vorteil bei den vielen Gruppen
Krankheitsbild:
Schmerzstörung aufgrund von Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen 6-wöchigen Aufenthalt in der Klinik und war sehr zufrieden. Das Personal, die Therapeuten mit denen ich zu tun hatte - allesamt positiv. Sehr freundliche Mitarbeiter an der Rezeption, im Speisesaal und bei den Hauswirtschaftskräften. Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt und konnte mich gut auf die Therapien einlassen. Bei Fragen wurde mir geholfen, bei Bitten wurden diese erfüllt (zb. Matratzenänderung nach der ersten Nacht). Die Ausstattung ist ok - ich hatte ein Zimmer ohne Teppich das fand ich sehr angenehm. Derzeit wird einiges renoviert was sehr positiv ist.
Der Schwerpunkt liegt in der Gruppentherapie, man hat dreimal in der Woche Basisgruppe - das fand ich sehr gut. Die Gruppe tat gut, und die Therapeutin hat die Gruppe sehr gut geführt. Außerdem gibt es kreative Angebote wie Kunsttherapie, Musiktherapie und Tanztherapie. Auch Massagen, Physio und verschiedene Entspannungstechniken kann man je nach Krankheitsbild bekommen. Außerdem gibt es viele Sporttherapien und man kann selbständig vieles im Fitness Raum machen.

Die Klinik liegt wunderschön in einer guten Umgebung, man kann gut laufen, walken, spazieren gehen und die Natur genießen.

Ich habe mich sehr wohlgefühlt, viele Anregungen und Möglichkeiten für mich mitgenommen, gute Menschen kennengelernt und würde jederzeit wieder hinfahren.

Empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit wird groß geschrieben
Kontra:
Fitnessraum könnte neue Geräte gebrauchen
Krankheitsbild:
Depressionen, Überlastung und Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen in der Klinik und ich bin rundum zufrieden!

Eine intensive Zeit der Selbsterfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich war in einem renovierten Zimmer ohne Teppich und ohne Schimmel in der Dusche!)
Pro:
Kinderbetreuung , Schwester Valerica, Elternberatung Herr Weiß
Kontra:
Die MitarbeiterInnen der medizinischen Zentrale sind manchmal gereizt.
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern für 7 Wochen über Silvester in der Klinik!
Es war eine sehr gute Zeit für uns drei!

Manche Information war für Familien im Vorfeld unklar. Zum Beispiel, dass Familien Wäschegestelle, Wäschekörbe, Fernseher im Zimmer haben. Diese Info könnte im Vorfeld verteilt werden.

Das Pädagogische Zentrum war sehr gut. Schule kam ein wenig kurz, aber das werden sie aufholen. Der Erholungswert für die Kinder war in den 7 Wochen auch sehr hoch und das ist in dieser stressigen Zeit von Vorteil.

Lediglich die Aufenthaltsräume auf der Familienstation lassen zu wünschen übrig und die Klinik ist extrem hellhörig. Während unserer Zeit war es o.k. weil wir ruhige Nachbarn in den Zimmern hatten.

Die Therapien waren allesamt gut, natürlich immer abhängig vom Therapeuten und dem eigenen Bedarf gestrickt.

Besonders den Bereich der Kunst, Tanz Musiktherapie empfand ich als sehr hilfreich.

Das Sportangebot ist super! Bewegungstherapie macht total Spaß!

Die Natur rund um die Klinik läd zum Walken und Spazierengehen ein, auch im Winter ist es dort wunderschön!

Und das nahe Kloster Siessen ist einen Besuch wert! Ebenso wie das Thermalbad gleich nebenan.

Nervig waren die Renovierungsarbeiten im laufenden Betreib, aber das wird ja auch mal vorbei sein!

Mit Kindern fühlt man sich im Familienhaus gut aufgehoben. Allerdings sind si gefühlt oft ein lästiges Anhängsel der Restklinik. Das ist schade und könnte viel gewinnbringender für alle verändert werden.

Die Therapieplanung ist ein komplexes Problem und wenn Patienten nicht mitdenken, geht ihnen manchmal im Computerallgorythmus was verloren... Aber Mitdenken geht erst nach 2-3 Wochen...

Tolle Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiekonzept
Kontra:
Betreuung der Schulkinder
Krankheitsbild:
Panikattacken, Burn-Out, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 9 Wochen von Nov 17 bis Jan 18 in der Klinik und wäre am liebsten noch länger geblieben.
Überaus freundliche, kompetente und hilfsbereite Mitarbeiter auf allen Ebenen.
Tolles Therapiekonzept mit viel Bewegung, Sport, Entspannung und Gesprächen.
Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet aber sauber.
Freies WLAN in der Cafeteria.
Super Gegend zum Spazierengehen und Abschalten.
Nur an der Kinder- und vor allem Schulbetreuung könnte noch etwas gefeilt werden.

1 Kommentar

bavary am 13.02.2018

Hallo Seekind72, Sie waren kein Privtatpatient? Lässt sich der Aufenthalt noch finanzieren über eine gesetzliche KK? Danke für Ihre Antwort!

Immer wieder Bad Saulgau

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alles etwas unübersichtlich und weite Wege)
Pro:
Sehr gute Therapien
Kontra:
Die Cafeteria, sehr kalt und hellhörig
Krankheitsbild:
Depressiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein toller und erfolgreicher Reha Aufenthalt. Die Klinik liegt wunderschön mitten in der Natur, viele Wege zum Laufen. Die Innenstadt ist gut zu Fuß erreichebar. Die Klinik ansich ist etwas unübersichtlich, sehr gute Therapien. Ganz tolle Mitpatienten waren zu dem Zeitpunkt da, sehr viel gelacht. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Das Weihnachtsmenue war mega. Vielen Dank für die schöne Zeit!

Empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (ich musste mich 2 Wochen lang selber um die Reha-Verlängerung kümmern)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es wird renoviert)
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz des Teams / besonders Schwester Valerica!!!!
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.09. - 08.11.2017 dort und es war einfach eine sehr gute Erfahrung und tat mir echt nachhaltig gut. Durch die längere Erkrankung meines Therapeutin konnte ich in Vertretung diverse Therapeuten/in in der Basis- und AD-Gruppe kennenlernen und muss sagen, dass alle sehr gut waren. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Die Freundlichkeit von allen Angestellten des Hauses fand ich sehr bemerkenswert! Ebenso war das Essen sehr gut über die ganze Zeit. Der Sport hat auch sehr viel Spaß gemacht. Am intensivsten war für mich die Tanztherapie bei Schwester Valerica. Leider habe ich erst nach einiger Zeit davon gehört und mich entschieden, diese Therapieform für mich zu nutzen. Es ist der absolute Hammer! Sehr dankbar bin ich auch Frau Laux vom Sozialdienst. Es war immer ein sehr guter Kontakt und ich habe einiges mitnehmen können für mich.
Ich hatte 2014 schon eine Reha in Bad Nauheim gemacht, der Unterschied zu dieser Klinik und deren Therapeuten ist jedoch heftig!
Ich möchte mich daher für die gute Zeit bei allen bedanken.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten,schöne Gegend,alles toll
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depressionen,Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen vom 7.11-12.12.2017in der Klink..Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt...Therapeuten,Ärzte und das gesamte Personal sind alle sehr nett und man hat immer ein offenes Ohr...die Therapien sind sehr gut und haben mir sehr geholfen...Ich habe dort viele nette Menschen kennengelernt...Ich würde jederzeit wieder dort hin..und muss sagen vermisse die Zeit dort sehr.

einfach Wertvoll

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Panikstörung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter der Klinik sind sehr freundlich und Hilfsbereit, bei Aufnahme wird man sehr herzlich an der Rezeption in Empfang genommen, was einem das Ankommen gleich leichter macht. Die Zimmer sind Zweckmäßig eingerichtet, das es keinen Fernseher im Zimmer gibt hat mich nicht gestört. Das Essen war sehr gut, sehr abwechslungsreich, da gab es nichts zu meckern !!!
Das Therapieangebot fand ich gut, insgesamt für mich ein sehr wertvoller Aufendhalt.

Neu Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN nur in der Caféteria)
Pro:
Super Essen!
Kontra:
Kein Netzempfang im Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Kinik fühlte ich mich von Anfang an gut aufgehoben. Verständnis für die Probleme der Patienten, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Personals, Therapeuten, Ärzte sind einzigartig. Der menschliche Umgang, auch der Patienten untereinander, wird betont und gefödert, der Blick in eine positive Zukunft ist zielgerichtet. Hinzu kommen ausgewogene, stimmige Therapien, sowohl in sportlicher Hinsicht als auch in Gesprächen. Ich gehe gestärkt und mit breitem Rücken aus dieser Kinik in die "große Welt" und denke immer wieder an die sehr schöne Zeit zurück. Nahezu jeder Patient, den ich kennengelernt habe, hat eine Verlängerung der Reha in diesem angenehmen Ambiente beantragt. Ganz besonders möchte ich die Küche loben, die täglich alles gegeben hat um uns morgens, mittags und abends lecker und einfallsreich zu verwöhnen und das auch noch multikulturell. Ich kann jedem, der wirklich sein Leben wieder in Griff bekommen möchte, genau diese Klinik empfehlen.

Weg zur Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
stimmiges Therapiekonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik sehr wohl und verstanden gefühlt.Aus meiner Sicht arbeitet die Klinik mit einem
stimmigen Konzept, alle Therapieangebote und Einzel-
therapieformen sind sehr hilfreich gewesen.
Alle Mitarbeiter sind überaus freundlich.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde Reha dort jederzeit wieder durchführen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausgewogenes vielfältiges Programm
Kontra:
teilweise umständliche Organisation
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung, depressive Verstimmung, Angst/Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen zur Reha in der Klinik.
Der Gesamteindruck ist sehr gut. Ordentlich und sauber (Renovierungen sollten für verschiedene Bereiche vorgenommen werden).
Meine Psychotherapeutin für Einzel- als auch Gruppengespräche war hervorragend. Dies gilt auch für die Physiotherapie. Auch meine behandelnde Ärztin für Somatik war sehr freundlich und einfühlsam.
Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. Das Personal durchweg freundlich.
In der medizinischen Zentrale könnte die Organisation sowie die Freundlichkeit (allerdings gilt dies nur für einige Wenige Mitarbeiterinnen) besser sein.
Das Programm war sehr vielfältig und abwechslungsreich.
Das Gesamtpaket hat gepasst.
Die Reha hat sehr zur meiner Besserung beigetragen.
Dickes Lob und Dankeschön!

Klinik ist zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Teppichboden und Matratzen veraltet, werden im Laufe der Zeit erneuert
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom, Schwindel und Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 4 Wochen in der Klinik und habe positive Erfahrungen gesammelt. (Kann mich meinen Vorrednern anschließen).
Ich sehe die Reha als Anfang, um das erworbene Wissen im Alltag weiterhin anzuwenden. Bin zu der Erkenntnis gekommen, dass wenn man seinen Körper durch u.a. sportliche Aktivitäten stärkt, somit auch im Laufe der Zeit die Psyche gestärkt wird.
In der Klinik fand man immer ein "offenes Ohr" und konnte auch Kritik, Ideen und Lob in Form von einem Brief direkt an die Klinik weitergeben. Dies trägt dazu bei, dass weitere Dinge umgesetzt werden können.
Ich danke allen Therapeuten und Ärzten für ihr Engagement.

Sehr positive Eindrücke und Erfolge

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtbild ist wie oben beschrieben sehr positiv.
Kontra:
Bei der Ersthelferausbildung in der Abteilung 'medizinische Station' sollte ggf. nachgebessert werden.
Krankheitsbild:
Reizdarmsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Unterbringung und Versorgung. Gutes Essen. Schöne landschaftliche Umgebung, die sich für Entspannung und sportliche Betätigung eignet. Empathische und professionelle Therapeuten-Teams. Die Gespräche finden im 'geschützten Raum' statt. Es wird dabei behutsam vorgegangen. Sinnvolle Therapieprogramme und Stundenplanzusammenstellungen. Auf persönliche Absprachen wird angemessen eingegangen. Es gibt nützliche Infos über gute Ernährung, soziale und arbeitstechnische Themen (z.B. Beantragung diverser Ansprüche und Wiedereingliederung), und auf abwechslungsreiche Kulturprogramme oder Veranstaltungen in der Stadt wird ebenfalls sehr gut informiert. Ein sehr gut geschnürtes Gesamtpaket, wenn man auch selbst proaktiv 'mitmacht' und seine Wünsche in Absprache mit Bezugstherapeuten kundtut.

Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und Umsichtigkeit überall bei Therapeuten und Personal
Kontra:
Einzeltherapie kommt zu kurz
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung mit Ängsten/Panik und depressiver Symptomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Wochen in Behandlung und sehr zufrieden. Die Klinik bietet eine umfangreiche ganzheitliche Therapie an. Die jeweiligen Therapien werden auf den Patienten abgestimmt und es besteht Mitspracherecht.
Sie richtet ihr Konzept nach Gruppentherapien aus. Körperliche und psychische Therapien werden von erfahrenen Therapeuten mit hohem Engagement durchgeführt. Man bekommt Bezugsärzte zugewiesen, sowohl für körperliche als auch psychosomatische Beschwerden. Bei allen dem Patienten zugeteilten Ärzten gibt es Sprechstunden, in denen es möglich ist auch außer der Reihe Probleme anzusprechen.

Wichtig ist, dass man immer Eigeninitiative entwickelt, die Sportangebote nutzt, auch in der Freizeit, am besten mit anderen Mitpatienten zusammen. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg.


Schön ist, dass es Einzelzimmer gibt. Ich empfand es als ausgesprochen hilfreich, mich in "meinem Zimmer" mit mir beschäftigen zu können und gleichzeitig zu wissen, dass ich jederzeit hinausgehen kann und immer nette Gespräche führen, die auch sehr tief gehen können. Es haben sich dadurch für mich auch Freundschaften gebildet.

Die Gruppentherapien wiederum gaben mir das Gefühl, mit all meinen Themen dort "goldrichtig" zu sein.

Natürlich ist diese Zeit auch als Auszeit zu sehen. Die "Arbeit an sich selber" fängt erst danach so richtig an. Mit den gewonnenen Einsichten und Tools
an der Hand und der bleibenden Erinnerung der in der Klinik erreichten Ziele geht es weiter aufwärts.

Danken möchte ich allen Therapeuten für Ihre Arbeit ebenso dem gesamten Klinikpersonal für deren Einsatz und dass sie immer ein offenes Ohr für alle Belange hatten.

Tolle Klinik mit stimmigen Konzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Therapieangebot
Kontra:
Speisesaal, äußeres Erscheinungsbild der Klinik
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung mit depressiver Symptomatik und Ängsten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in Behandlung und sehr zufrieden. Die Klinik liegt in einer Kleinstadt und bietet ein umfangreiches Therapieangebot. Die Klinik richtet ihr Konzept nach Gruppentherapien aus, ansonsten findet einmal in der Woche Einzeltherapie für 30 min. statt. Hierzu bekommt man einen Therapeuten zugewiesen, ein wechsel ist nicht möglich. Zudem bekommt man einen Bezugsarzt, für körperliche Beschwerden, zugeteilt. Bei all diesen Ärzten gibt es Sprechstunden, in denen es möglich ist auch außer der Reihe Probleme anzusprechen.
Die jeweiligen Therapien werden auf den Patienten abgestimmt und es besteht Mitspracherecht.

Für mich persönlich war die Reha nicht sehr erfolgreich, weil die Chemie zwischen mir und meinem Therapeuten einfach nicht stimmte. Dennoch muss ich sagen, dass ich eine gewisse Klarheit über mich und meine Situation bekommen habe und damit nun weiter arbeiten kann.
Alle Therapeuten und Ärzte vor Ort sind gut ausgebildet und wissen was sie tun!

Ich bin sicher, dass man in dieser Klinik profitieren kann, wenn man nicht glaubt, dass man hier errettet wird, sondern wenn man bereit ist, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Leute, die einen dafür an die Hand nehmen findet man jedoch genügend unter den Therapeuten und dem restlichen Personal. Man muss damit rechnen, dass es vielleicht nicht immer angenehm ist, diesen Schritt zu machen, aber dass man eben nur woanders hinkommt, wenn man bereit ist dies zu tun.

Sollte ich nochmals eine psycho-somatische Reha benötigen, würde ich diese Klinik wieder wählen.

passendes RundumPaket

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tanztherapie bei Schwester Valerica
Kontra:
die Betten waren nicht besonders bequem
Krankheitsbild:
depreesive Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin in der Klinik am schönen Moos von Ende September bis Ende Oktober 2017 für 4 Wochen; ich durfte meinen Aufenthalt zusammen mit meinen Kinder (6,8) dort verbringen; Wir hatten ein großes Zimmer im Familienhaus, das mit einer Schiebetür die Kinderbetten vom Elternschlafraum trennte; Fernseher stand im Zimmer ebenfalls zur Verfügung. Die Kinder wren im päd.Zentrum durch 3 Pädagogen und einer Gruppe von ca.15 Schülern gut betreut. Vormittags wurden die Kids beim Erledigen ihrer mitgebrachten Aufgaben betreut und nachmittags stand ein vielfältiges Programm auf dem Plan. Egal ob Schwimmbad, Waldspaziergang, kreative Gestaltung oder Fußball; für alle war was dabei.
Ich hatte vielfältige Anwendungen von Sport, über Tanztherapie bis hin zu Körperwahrnehmung. Ich konnte mir aus meinem Gesamtpaket für meinen Alltag viele kleine Mosaiksteinchen verinnerlichen, worüber ich sehr dankbar bin. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Aufenthalt; klar es gibt immer mal Dinge, die nicht so rund laufen, wenn z.B. eine Anwendung ausfällt und man nicht rechtzeitig informiert wurde, oder wenn dass Essen nicht geschemeckt hat; aber alles in allem hat es gepasst. Ich habe liebe Menschen kennengelernt, meine Kids haben sich wohlgefühlt und ich würde wieder hingehen.

Ordentliche Dienstleistung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ernährungskonzept, Küche
Kontra:
Therapeutenmangel
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Abläufe sind sehr professionell durchstrukturiert und dem Patienten angepasst. Alle Therapeuten sind gut ausgebildet und klug. Die Therapien sind Standard und ausreichend. Krankheitsausfälle wurden nicht kompensiert oder nur eingeschränkt ersetzt. Auf Wünsche bezüglich des Therapieschwerpunktes wurde eingegangen und meine persönlichen Ziele unterstützt.
Die Anlage selbst ist sehr schön und liegt in einem wundervollen Ambiente.
Leider war es nicht möglich meinen Hund mit unterzubringen, obwohl sich die Weitläufigkeit der Gebäude für ein Haus für Hundebesitzer anbieten würde. Viele Patienten wünschten sich den Einsatz eines Therapiehundes.
Natürlich müssten Gehorsam und Ruhe gewahrt sein. Dies könnte man z.B. über den Nachweis der Grundausbildung für den Hund oder bei älteren Hunden die Begleithundprüfung sicherstellen.

Optimale Behandlung meiner Beschwerden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier 5 Wochen wegen somatischen und psychischen Problemen aufgrund eines "Burn Outs".
Besser hätte ich es nicht treffen können.
Therapeuten und Ärzte haben sich meiner voll angenommen. Zusammen haben wir die Ursachen meiner Beschwerden lokalisiert und die Leiden gelindert.
Vielen Dank!!!

Dankeschön!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Essen, super Ärzte, herrliche Gegend
Kontra:
Schwimmbad sollte größer sein, Anlage an sich sollte renoviert werden, neuer Internetauftritt erforderlich!
Krankheitsbild:
mittlere Depression und leichtes burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist herrlich gelegen über dem wunderschönen Städtchen Bad Saulgau. Die Freizeitaktivitäten welche unternommen werden können sind klasse. Angefangen vom Fallschirmspringen, über Baden in den anliegenden Seen Wagershäuser See und Schwarzach See, Kloster Siessen Städtebummel und vieles vieles mehr....herrlich!
Natürlich darf der Kurpark anliegend an der Klinik sowie die Therme nicht vergessen werden zu erwähnen.

von Anfang an sei gesagt, nach fast neun Wochen Aufenthalt in der Klinik bin ich so was von erholt entlassen worden und bin überwältigt. Das Personal, die Ärzte, der Gärtner,.... die ganze Truppe ist genial und verstehen ihr Handwerk. Vielen Vielen Dank!

Jederzeit gerne wieder!!

Was ich schade fand, das mein behandelnder Therapeut in der Woche nur 30Minuten Zeit für mich hatte....

Im großen und ganzen ist die Klinik sehr zu empfehlen....

Hier habe ich eines gelernt.

WAS IMMER DU IM LEBEN MACHST ACHTE DARAUF DASS ES DICH GLÜCKLICH MACHT

individuell zugeschnitte Therapiepläne

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (ein Therapeutenwechsel war leider nicht möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapieplanung leider etwas unflexibel)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es ist alles da, nur eben schon sehr abgewohnt)
Pro:
Personal der Rezeption und der Küche, das Reinigungspersonal, Gruppentherapien
Kontra:
sehr wenig Schulunterricht für Begleitkinder (steht anders in der Infobroschüre)
Krankheitsbild:
PTBS, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal der Rezeption, Reinigungspersonal und Küchenpersonal TOP!
Ich war mit meiner 10jährigen Tochter auf der Familienstation.Die Betreuung der Begleitkinder ist super, leider kommt der Schulunterricht etwas zu kurz.
Da meine Psychotherapeutin während meines Aufenthaltes Urlaub hatte, musste ich wechseln. Ich verstehe dies, jeder braucht mal Urlaub. Was ich allerdings nicht verstanden hab war, dass ein Wechsel zu einer, mir durch die Therapiegruppe bekannten, Therapeutin nicht möglich war. Ich hatte noch nicht einmal die Möglichkeit meine Gründe vorzubringen, es wurde von vornherein abgelehnt. Dies habe ich als äußerst unprofessionell emfunden und leider habe ich mein persönliches Therapieziel so auch nicht erreichen können, weil ich nach der Hälfte des Aufenthaltes mit der neuen Therapeutin noch einmal bei Null anfangen musste. Dies wäre mit meiner Gruppentherapeutein nicht nötig gewesen. Trotzdem war die neue Therapeutin sehr nett und bemüht.
Das Therapieangebot ist vielfältig und individuell auf jeden zugeschnitten. Das habe ich in anderen Kliniken schon ganz anders erlebt. Was allerdings schade ist: wenn eine Therapie ausfällt wird von der Therapieplanung nicht geschaut, ob es Alternativen gibt, dieser Termin wird dann einfach gestrichen.
Die Gruppentherapien haben mich sehr weitergebracht und ich kann jedem einen Aufenthalt in dieser Klinik empfehlen.

Sehr gute Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr professionelle Therapeuten
Kontra:
Zentralisierung der Pflege
Krankheitsbild:
PTBS
Erfahrungsbericht:

Ich bin das 2. Mal in dieser Klinik mit Kindern gewesen und war sehr zufrieden! Am Anfang ist es schwer gewesen, sich an die Lautstärke im Speisesaal zu gewöhnen, aber die Mitarbeiter des Küchenteams sind wunderbar und sehr geduldig und machen auch mal eine Ansage, wenn einige Mütter meinen, ihre Kinder sich selbst zu überlassen um Kaffeetratsch zu halten.
Danke auch ans Putzteam, die immer alles möglich gemacht haben und sehr fleißig waren!
Ich hatte sehr gute Therapeuten und Ärztin, die haben mir sehr geholfen und haben sich Zeit genommen, wann immer ich es brauchte- dafür Danke ich Ihnen sehr!!! Die Traumagruppe und die Skillgruppe haben mir sehr weitergeholfen, ebenso die Einzeltherapie, die Tanztherapie UND die Kunsttherapie. Vielen Dank auch ans Physioteam an Frau G., die sich regelmäßig auf mich schmiss um Blockaden zu lösen;-)
Ich finde sehr schade, dass die Pflege zentralisiert wurde für über 200 Patienten. Vor einigen Jahren gab es für die Familienstation eine eigene Pflege und das war auch gut so. Denn jetzt habe ich es tatsächlich als sehr anonym und fremd empfunden, auch wenn vereinzelt einige Schwestern und Pfleger sehr nett und hilfsbereit waren- keine Frage, aber die Anonymität bleibt und ein dickes MINUS- gerichtet an den neuen Chef des Hauses! Bitte wieder rückgängig machen!!! Denn es ist eine tickende Zeitbombe, weil Niemand mehr mitbekommt, was auf der Familienstation passiert. Gerade wenn sie Mütter mit schweren psychischen Erkrankungen aufnehmen, deren Kinder offiziell vom Jugendamt betreut werden- können sie sie nicht "alleine" dort leben lassen! Darauf zu hoffen, dass Mitpatienten etwas melden, wenn sie etwas mitbekommen, ist fahrlässig. Und Kontrollgänge dreimal am Tag reichen nicht.
Alles in allem muss ich aber sagen, hat mir der Aufenthalt mehr gebracht als ich zu hoffen gewagt habe und werde wiederkommen!

Bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Top)
Pro:
Alles Gut !
Kontra:
komme wieder !
Krankheitsbild:
depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Er 52 Jahre Alt und War im Sommer 2017 für Sechseinhalb Wochen in der Klinik.Ich War mit Allem sehr Zufrieden und kann nur denen die immer was zu meckern haben sagen geht mal in eine Andere Einrichtung wie es da ab geht!Ich spreche aus Erfahrung da ich schon in Einigen Einrichtungen War.Gefallen hat mir Besonders der Waaghäuser See hatte mein Roller mit und War in Fünf Minuten dort nicht zu vergessen die Therme und der Kurpark! Also unterm Strich Note Sehr Gut !!!!ach das essen muss ich auch noch erwähnen super!

Weitere Bewertungen anzeigen...