• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

HELIOS Klinik Diez

Talkback
Image

Felkestraße 37
65582 Diez an der Lahn
Rheinland-Pfalz

74 von 102 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr schön am Wald gelegen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (unerfahrene Ärztin, keine Kinderärzte im Haus)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Einrichtung, schöne Lage am Wald
Kontra:
Medizinische Versorgung schlecht
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression/Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die Klinik um an der Trauergruppe teilzunehmen und mich zu erholen. Der Gesamteindruck der Klinik ist sehr freundlich, die Apartments sind nett eingerichtet, mit extra Kinderzimmer und Balkon. Mit der Hygiene war ich durchweg zufrieden.

Meine Tochter ging in die weiße Kindergruppe. Die Erzieherin war sehr nett und liebevoll. Oft war die Gruppe sehr voll und unruhig. Leider hat meine Tochter sich in der Zeit Magen Darm Infekt und Scharlach eingefangen. Da es ihr sehr schlecht ging, haben wir die Kur vorzeitig beenden müssen. Die ärztliche Versorgung war dabei schwach und unerfahren. Das Medikament wurde zu niedrig dosiert verordnet.

Mein Therapieplan wurde vorgelegt, konnte aber jederzeit verändert und angepasst werden.
Das Sport und Physiotherapieangebot fand ich super. Das Fachpersonal war sehr nett und lustig.

Die drei zuständigen Therapeutinnen der Trauergruppe waren kompetent und erfahren. Auch hier konnte der Wunsch nach Einzelgesprächen angefragt werden und es wurde immer schnell nach einem Termin geschaut.

Das Essen war nicht mein Fall, häufig sehr
geschmacklos. Auch meine Tochter hatte oft keine Lust auf das Essen.

Leider war mein Aufenthalt zu kurz um mich zu erholen. Die Zeit in der Klinik fand ich intensiv und ich habe mich wohl gefühlt. Ich war sehr traurig das wir vorzeitig fahren mussten. Ich würde jederzeit wieder kommen und die Klinik an Trauernde weiterempfehlen.

Fast Perfekt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physikalische Abteilung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter Ende Mai in der Klinik.
Wir waren sehr zufrieden.
+ Es war sauber ( die Reinigungsfirma hat vor kurzem gewechselt )
+ Meine Tochter war mit der Betreuung sehr zufrieden, ist jeden Tag gerne hingegangen. ( Gruppe Orange ab 10 Jahre
+ Die Physikalische Abteilung war fantastisch. ( so viele Anwendungen hatte ich nicht mal in einer orthopädischen REHA )Die Anwendungen die man haben wollte hat man auch bekommen. Es gab Aquagymnastik, Rückenschule, Pilates, Yoga, Drems Allive, Walking, Nordic Walking, KG, Fango, Rotlicht mit Massage, Wannenbad, Kunsttherapie,...
+ Freizeit: 2 bis 3 mal die Woche konnte man Abends mit den KIndern basteln. Kosten: 2 bis 4 Euro für Material
+ Freitag Nachmittag gab es die Möglichkeit alleine mit nur einem Kind etwas zu Unternehmen, das andere Kind wurde betreut. ( Kochen, Sport und Spiel angebote, Basteln,....)
+ Zu bestimmten Zeiten ,meisten abends ab 19 Uhr konnte man das Klinikschwimmbad benutzen sowie die Sauna.Am Wochenende auch tagsüber
+ Es war am Tag ein Arzt im Haus. Rund um die Uhr eine schwester. Wussten die Ärrzte nicht weiter wurde ein Termin beim Niedergelasenem Kinderarzt gemacht.
+ Essen : es war Krankenhausessen kein Hotel Buffet. wir sind aber immer satt geworden. Wer besondere ausgefallene Wünsche hatte - REWE war nicht weit.

Ich würde diese Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen

Positiv und negativ....

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Keine individuelle Therapieplaning
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für drei Wochen in der HeliosKlinik in Diez und kann folgendes aus meiner Sicht weitergeben:
Es gibt nicht nur schlechtes zu sagen!
Für die Menge an Menschen die hier immer betreut und verpflegt werden müssen, wird sehr viel geleistet.!
Die Mitarbeiter, Physios, Ärzte und Küchenleute geben sich wirklich Mühe.
Das Essen ist in Ordnung, ist ja auch kein 4*-Hotel!!!
Was wirklich schade war:
Während unseres Aufenthaltes waren sehr viele krank, ob nun Eltern oder Kinder. Aber das kann nur schwierig unterbunden werden, wo so viele Menschen aus verschiedensten Kindergärten/Schulen aufeinandertreffen.

Was ich noch anderes bemängeln muss, geht auf das Konto der Mütter/Väter:
Es sind wirklich 90% der Patienten Raucher und der Großteil von Ihnen, geht regelmäßig gediegen eine quazen und lässt die Kinder im Haus bzw. Foyer machen was sie wollen.
Da fährt der Fahrstuhl rauf und runter mit kleinen Kindern drin, da wird rum gerannt und anderen Kindern Spielzeug weggenommen und es ist eben kein Elternteil da, der etwas sagt!!!!
Betrifft natürlich alle, nicht nur Raucher, aber bei denen ist es sehr auffällig gewesen.
Aber das ist Erziehungssache....

Positive Bewertung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hippo Therapie / Kinderbetreuung/ Anwendungen
Kontra:
Essen und Zimmerreinigung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.3 bis 19.4.17 mit meinen 3 Kindern dort wobei 2 Kinder Therapie Kinder waren.
Die Therapie für die zwei war toll. Besonders die Hippo Therapie (Reit-Therapie)! Durch Jutta Mengel haben meine Kinder sehr viel mitgenommen. Sie ist eine ganz tolle Persönlichkeit und hat eine Gabe die man nicht in Worte fassen kann. Ich bin sehr dankbar diese Frau kennen gelernt zu haben.
Über die Klinik selber kann ich nur sagen das die Mitarbeiter alle sehr bemüht sind auf jeden einzelnen einzugehen.
Die Betreuungsgruppen der Kinder sind toll (weiße und orange Gruppe)
Das einzige negative war das Essen. Ich bin wirklich nicht wählerisch aber nach 3 Wochen kann man es einfach nicht mehr sehen und unter abwechslungsreich verstehe ich leider etwas anderes.
Ausserdem war die Zimmer Reinigung nicht gut, aber man sollte nicht vergessen das sie nur eine kleine Zeitspanne pro Zimmer haben.
Fazit: ich würde definitiv nochmal zur Mutter Kind Kur in diese Klinik fahren.

Gute Kurklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich hatte Bauchschmerzen als ich die ganzen negativen Bewertungen gelesen habe. Auch ich wurde positiv überrascht und würde lieber heute als morgen wieder hin fahren.

Ich war mit meiner 4,5 Jahre alten Tochter vom 22.03-12.04. in der Klinik. Ich wurde mit dem Taxi vom Bahnhof abgeholt und es stand auch schon bereit als ich in Diez ankam. Ein Minus war das kein Kindersitz im Auto bereit stand, obwohl das Alter meiner Tochter bekannt ist. An der Rezeption haben sie diese Kritik freundlich aufgenommen und wollten es an das Taxiunternehmen weiter leiten.

Am ersten Tag an der Rezeption, am nächsten Tag bei der Klinikführung und auch sonst bekam man überall gesagt, man soll seine Probleme mitteilen, es wird einem geholfen und ich muss sagen, das sind keine leeren Worte. Egal wen man ansprach, alle waren sehr bemüht und es wurde nach schnellen Lösungen gesucht. Natürlich entsprachen die auch mal nicht meinen Vorstellungen oder es gab keine Lösung für mein Problem, aber trotzdem habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.

Das Essen war in Ordnung. Wenn es mir mal nicht so gut geschmeckt hat, konnte ich nachwürzen oder mich an der großen Salatauswahl satt essen. Man hat einen festen Tisch und bekommt am ersten Tag alles gezeigt und erklärt. Das war sehr hilfreich.

Das Haus ist hell und freundlich. Es ist übersichtlich angelegt, sodas man nicht lange suchen muss. Die Zimmer sind groß, mit getrennten Zimmer für die Kinder. Das Elternbett ist so breit das es kein Problem ist auch mal das ängstliche oder kranke Kind mit ins Bett zu nehmen.
Es gibt mehr als genug Schränke und Regale.

Wir hatten das Glück 3 Wochen gutes Wetter zu haben, aber ich glaube das einem in der Klinik schnell die Decke auf den Kopf fällt, gerade mit größeren Kindern. Es gibt keine richtige Möglichkeit sich auszutoben. Die Turnhalle ist Abends manchmal auch belegt. Bei ner voll belegten Klinik sind die abendlichen Kurse super schnell voll. Auch die Eltern- Kind Angebote am Freitag.

Genau die richtige Klinik für uns!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologische Abteilung, Freundlichkeit aller Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, das heißt meine 2 Kinder (6 und 7 Jahre) und ich waren vom 01.-22.03. in der Helios Klinik Diez. Unser Schwerpunkt lag in der Trauerbewältigung und ich kann nur sagen, dass uns diese Wochen sehr weitergeholfen haben.
Die psychologische Abteilung ist sehr einfühlsam und wir fühlten uns direkt angenommen und verstanden. Es gibt verschiedene Therapieansätze. Besonders die Kunsttherapie und die Gruppenstunden haben uns weitergeholfen. Die Kinder hatten ihre eigene Gruppe, in der es altersspezifische Angebote gab.
Als Ergänzung zu der psychologischen Arbeit gab es viele sportliche und physiotherapeutische Angebote. Wenn es mir im Terminplan zu voll wurde, oder ich einfach etwas Zeit für mich bräuchte, könnte ich jederzeit in der Terminierung etwas ändern lassen.

Das altbekannte Thema "Essen" soll nun auch kurz erwähnt werden. Es gab bei jeder Mahlzeit ein großes Angebot und jeder Patient sollte etwas für sich finden. Das Personal der Küche und des Service sei an dieser Stelle besonders gelobt. Sie sind, trotz teils schwerer Arbeitsbedingungen (wegen schreiender Kinder, Unstimmigkeiten über die Tischordnung....) immer freundlich und haben ein Lächeln im Gesicht.

Zu guter Letzt noch ein Kompliment an die fleißigen Damen der Hausreinigung und das tolle Team der Rezeption. Sie machen alle einen tollen Job!

Wer in Diez nicht zufrieden ist, hat höchstwahrscheinlich nicht verstanden, dass es sich um eine, von dem Gesundheitssystem bezahlten, Genesungsaufenthalt und nicht um ein Wellnesshotel handelt. Man muss sich darauf einlassen und dann wird man mit neuen Erfahrungen für die Zukunft und erholt nach Hause fahren.

Wir sagen: "Herzlichen Dank!"

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter, Sauberkeit, Zimmer, Anwendungen
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 01.03.-22.03.2017 mit meinem 2 1/2 jährigen Sohn in der Helios Klinik in Diez.
Ich bin mit echt dollen Magenschmerzen zur Kur gefahren aufgrund der ganzen Negativbewertungen.
Heute kann ich sagen, dass die ganzen negativen Meinungen völlig unbegründet sind und ich jederzeit wieder in diese Klinik fahren würde.
Das komplette Personal ist super freundlich und zuvorkommend. Wenn man Wünsche oder Anmerkungen hat, dann haben alle ein offenes Ohr und versuchen alles möglich zu machen was geht. Und ich sage nur eins, wie man in den Wald hineinruft, so kommt es natürlich auch wieder raus.
Das Essen ist ok für eine Klinik. Es ist eben kein 5-Sterne Menü aber für jeden Geschmack etwas dabei und Nachwürzen kann man jederzeit.
Frisches Obst steht auch jeden Tag zur Verfügung.
Zudem hat sich kein Essen in den 3 Wochen wiederholt.
Zu der Sauberkeit in der Klinik kann ich nur sagen: sehr gut!!!
Das Putzpersonal ist so hinterher alles sauber zu machen und zu halten.
Natürlich gibt es genügend Leute, die denken dass sie sich benehmen können, wie ein "Gartenschlauch" und lassen alles stehen und liegen. Sowas finde ich persönlich respektlos.
Zuhause hinterlassen sie doch auch alles ordentlich aber in der Klinik wissen sie, dass es von anderen weggeräumt wird.
Pfuiiii....!!!!
Außerdem wurde viel über die Ausbreitung des Norovirus gemeckert.
Leute, wenn ihr in Karantäne seid, dann bleibt entweder auf eurem Zimmer oder geht auf dem schnellsten Weg an die frische Luft aber lasst doch nicht noch eure Kinder irgendwo im Haus rumturnen mit der Gefahr andere Patienten anzustecken.
Das ist der einzige Grund, warum es nicht in den Griff bekommen wird.
Die Klinik ist da mehr als hinterher.
Zu der Kinderbetreuung kann ich sagen, dass es sowohl für die Kinder, Mütter/Väter und auch die Erzieher nicht einfach ist.
Die Kinder kommen in eine komplett fremde Umgebung und sollen sich von jetzt auf gleich an fremde Erzieher gewöhnen. Das braucht ein paar Tage/manchmal auch Wochen.
Und genauso ist es auch bei den Erziehern.
Die Erzieher sind alle sehr bemüht.

WUNDERSCHÖN!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wäre gerne besser über die Anwendungen meines Sohnes informiert worden.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtkonzept,Vielzahl der Anwendungen,alle Mitarbeiter sind freundlich und bemüht !!!
Kontra:
nicht nennenswerte Kleinigkeiten
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,wir verbrachten zu dritt den ganzen Monat Februar in Diez in der Kurklinik. Wir haben uns rundum wohl gefühlt.
Meine Kinder sind 5 und 6 Jahre alt und ich finde für Kinder dieser Altersklasse ist das Konzept und sind die Räumlichkeiten in Diez absolut passend.
Einen Aufenthalt mit jüngeren Kindern (unter 3) kann ich mir hingegen nicht vorstellen.
Die Vielzahl der Anwendungen haben mich positiv überrascht,... hat etwas nicht zu einem gepaßt/bzw.konnte man sich auf etwas nicht so gut einlassen, konnte man die Anwendung im Planungsbüro in eine andere umwandeln.
Echter Luxus wie ich finde!!!Um einige zu nennen:Rückenschule,Venentraining,Rotlichtmassage,Aquagymnastik,Pilates,Yoga,Autogenes Training,Walken,Güsse,Yoga...
Unbedingt Kissen od ähnliches mitnehmen, da keine Couch vorhanden ist und das "Erwachsenenbett"in 3 Wochen dann schon ungemütlich werden kann.
Trinkflasche für den Kindergarten nicht vergessen!!
Wir waren oft im Schwimmbad, auf dem tollen Klinikspielplatz,auf dem nahegelegenen Waldspielplatz, zu Fuß runter nach Diez (Netto Rewe Takko Ernstings Family...)mit dem Auto nach Limburg,...der Klinikclown hat uns in der Klinik sonntags besucht und auch der Puppenspieler. Abends gab es schöne Angebote für Kinder ab 5 Jahren (Kreativ-/Bastelangebote,Turnen,...).
Eine absolut runde Sache.
Uns hat das Essen auch nicht immer 100 Prozent geschmeckt, aber es gibt immer sooooooo viiieeellll, man wird immer!!! satt.
Ich habe tolle Leute kennengelernt und meine Kinder hatten kein Heimweh.
Ich würde die Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen!!!
Eine wertvolle Auszeit vom Arbeitsleben, vom nicht immer unanstrengenden Eheleben, von den hauswirtschaftlichen Verpflichtungen,...einfach nur sich selbst etwas Gutes tun ,sich psychisch und körperlich entspannen ,sich wieder wertvoll fühlen und: nicht mit Geld zu bezahlen: die schöne,stressfreie Zeit mit den Kindern...dort ist man ne tolle Mama und man bekommt wieder ne tolle Beziehung zu seinen Kindern!!!
Einen Tipp noch: Geniesst die Zeit dort in vollen Zügen , denn leider kann man die Entspannung nicht mit nach Hause nehmen....!!!

Endlich wieder Kraft und positive Energie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich rundum umsorgt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin begeistert von meiner Mutter-Kind Kur, vom Essen bis zum Therapieangebot und der Kinderbetreuung bin ich sehr zufrieden. Alle Mitarbeiter dort waren sehr lieb und bemüht jeden Wunsch zu erfüllen, und die Therapeuten hatten ein offenes Ohr für jedes noch so kleine Problemchen. Die drei Wochen haben mir und auch den Kindern sehr gut getan, ich war dort seit langem wieder energievoll und auch in einigen Momenten glücklich, was ich nicht für möglich gehalten hätte.

Mutter Kind Kur im Januar

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplette Team,alle Anwendungen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Orthopädische Beschwerden, Ausgebrannt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein kleiner Sohn (21 Monate) und ich waren vom 25.1-15.2.17 in Mutter Kind Kur. Und Ch fand es wirklich sehr gut! Ein top!! Team aus Physio/Psychotherapeuten/ Gymnastiklehrerinnen/Kunsttherapeuten u.s.w. Alle waren sehr bemüht um uns, auch die Mitarbeiter in der Küche-alle hatten immer ein nettes Wort. Die Zimmer waren sauber und funktionell eingerichtet- sehr viel Platz zum Sachen verstauen. Man kann sich ein super Babyphone ausleihen! Das funktioniert über Handy, also im ganzen Haus! Auch Spielekisten, Bastelkisten usw. kann man sich ausleihen. Man kann ins Schwimmbad Abends und am We, in den kleinen Fitnessraum. Das einzige was jetzt nicht so dolle war, war das Essen. Nein, ich erwarte kein Hotelessen. Aber Hähnchencurry ohne Hähnchen, immer denselben Käse/Wurst oder total fiesen Fruchtsaft ( Stevia gesüßt und nur morgens. ..), total verkochtes Gemüse ,ist nach 3 Wochen echt ätzend ????.
Ich würde auch nie wieder mit einem Kind unter 3 in so eine Kur fahren, die kleinen tun sich echt schwer mit der Fremdbetreuung!
Mein Zwerg hat 1 Woche nur geweint... und noch ein Tip:
Dir Klinik hat nur schmale , Nackenkopfkissen. Wer das nicht mag bringt sich besser sein eigenes mit!
Ich kann die Klinik nur empfehlen!
Es wird übrigens ständig alles desinfiziert. Trotzdem gab es vereinzelt Hand-Mund-Fuß und fieberhafte Infekte. Auch ein paar Magen/Darm Infekte. Hielt sich aber alles in Grenzen

Es war super

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder und ich waren sehr zufrieden,vom Essen bis zu den Zimmern war alles super.Auch das Personal und die Therapeuten waren der Hammer.
Besonders die Hippotherapie hat mir und meinen Jungs sehr gut getan.Wir waren die erste Gruppe Mamas die auch den Bauernhof besuchen durfte,und es war einfach nur toll.
Ich würde jederzeit wieder nach Diez zur Kur gehen.
Im grossen und ganzen hab ich nichts negatives zu berichten...
Klar hat die Krankheitswelle auch die Klinik bzw die Patienten getroffen,aber das bleibt in so einer grossen Einrichtung und so vielen Menschen nicht aus.
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen.

Eltern-Kind-Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapien, Ernährungsberatung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Töchtern vom 12.10. bis zum 02.11. in der Klinik. Wir hatten eine schöne Zeit. Die Mitarbeiter in allen Bereichen waren engagiert, freundlich und hilfsbereit. Das Essen war sehr gut, die Zimmer ansprechend und sauber. Ich hatte das Gefühl, dass meine Kinder in der Betreuung sehr gut aufgehoben waren. Meine Beschwerden haben sich in den drei Wochen deutlich gebessert. Danke an alle, die in diesen drei Wochen für uns da waren!

Immer wieder...

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapien
Kontra:
teilw. Zimmerreinigung
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besser als erwartet.
Ich war mit meinen zwei Kindern vom 05.10-26.10 in dieser Klinik.
Es hat uns sehr gut gefallen.
Die Physiotherapeuten sind sehr nett,wir haben viel gelacht.
Kinderbetreuung war gut.
Das Essen war gut, Mittag war immer abwechslungsreich.
Natürlich ist es sehr laut beim Essen ist ja auch ne Mutter-Vater Kind Klinik.
Alles in einen,sehr zu empfehlen.
Ich würde noch mal in diese Klinik fahren.
Danke an das nette Team !!!

LG Natalia

Immer wieder!!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Aufgrund der Negativen Bewertung etwas ängstlich gewesen was mich erwarten wird. Ich muss sagen ich bin Positiv überrascht worden. Einfach eine total tolle Klinik. Ich habe mich von Anfang an Verstanden und gut aufgehoben gefühlt. Top Personal in allen Bereichen.
Immer wieder gerne würde ich dort hinfahren. Das essen war abwechslungsreich gewesen, natürlich kann man keine 5 * Küche erwarten, aber es war für mich persönlich lecker gewesen.

LG. Nicole und ihre 2 Mädels

Erfahrungsbericht Klinik Diez

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal,Therapien
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Burn-out/Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich habe bevor wir zu dieser Klinik gefahren sind,mir auch die Bewertungen angeschaut.Ich war natürlich sehr verunsichert und habe mich auf dreckige Zimmer und dem schlechten Essen mental vorbereitet...
Wir sind angekommen und zu meiner Überraschung das Appartement von uns war sauber????Gesamteindruck des Appartements wie ein Klinik Zimmer halt...also nicht wie ein 5* Hotel ????Das Essen war auch gut...wie Kantinen essen halt so sind...also kein Sterne Restaurant...????Das Personal (sei es reinigungskräften bis hin zu den Erzieherinnen und Therapeuten) waren sehr hilfsbereit,zuvorkommend und einfühlsam-Dankeschön dafür-????????????Es gab eine breite Angebotspalette an Anwendungsmöglichkeiten,die noch zusätzlich genutzt werden konnten.
Danke auch an die Gruppe die vom 21.09.-12.10.2016 da war-es war eine tolle Zeit mit euch????????????

Sofort wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamtes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo, wir waren sehr zufrieden mit der Klinik. Alle Mitarbeiter waren super nett und engagiert. Das Essen war auch gut, die schlechten Bewertungen kann ich absolut nicht verstehen und halte sie auch nicht für gerechtfertigt. Die Kinderbetreuung war sehr kindzugewandt. Die Physiotherapie war sehr anstrengend, dabei aber immer lustig. Ich werde Diez als Kurklinik vorschlagen, wenn ich nochmal in Kur fahren sollte und bin dankbar, dass mein Hausarzt mir diese Klinik ausdrücklich ans Herz gelegt hat.
Richard

Rundum zufrieden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Eheprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor kurzem mit meinen drei Kindern dort und es hat uns sehr gefallen. Erstmal vorweg, das Personal, sei es die Verwaltung, die Schwestern, die Physiotherapeuten, die Psychologen, die Putzfrauen, die Erzieher, das Küchenpersonal waren alle sehr nett und hilfsbereit!
Hatte man einen Wunsch, wurde alles getan um es auch zu verwirklichen.
Das Essen war super, ich weiß nicht was es daran zu meckern gibt. man ist nicht in einem 5 Sterne Restaurant, aber es gab jeden Tag mittags und abends Salat, morgens immer frische Brötchen, mittags immer andere Gerichte, lecker gewürzt, einfach top! Abends gab es viel Aufschnitt und Käse, verschieden Brotsorten und sonntags frische Brezeln dazu. Habe selten so leckeres Essen aus einer Großküche bekommen.
Der sportliche Bereich ist top, die Leute waren nett und haben ein abwechslungsreiches Programm angeboten.
Leider mussten ich mit unsere dreijährigen häufiger zum Arzt, gut da muss ich zugeben, dass es besser hätte laufen können, man hat dem Arzt schon angemerkt, dass er kein Kinderarzt ist, aber ich bin mit unserem Kinderarzt auch sehr verwöhnt, insofern war es schon in Ordnung. Mit den Schwestern habe ich auch sehr gute und nette Erfahrungen gemacht.
Die Betreuung ist auch in Ordnung, meine große ging dort auch in den Schulunterricht, sie hat sich sehr wohl gefühlt. Die anderen beiden brauchten etwas um anzukommen. da hätte etwas mehr von den Erziehern kommen können, aber ich möchte nicht meckern, denn dafür, dass jede Woche neue Kinder kommen machen sie einen super Job, mit tollen Angeboten und Ausflügen.

5 Sterne für Diez

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Vater-Kind kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo ich war vom 17.08.2016 bis zum 07.09.2016 in diez.
Es hat mir (Männlich) sehr gute gefallen und meinem Sohn auch.Es ist nun mal kein 5 Sterne Hotel,aber das Essen war gut da gibt es nichts zu beanstanden,das personal war sehr freundlich von der Putzfrau bis zum Doc.Ich würde für den aufenthalt 5 sterne geben.gruss eddy

Immer wieder gern!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderschön gelegene Kurklinik! Wer hier viel zu meckern hat, der sollte bitte beachten das es sich hier um kein 5 Sterne Hotel handelt! Natürlich ist es beim essen lauter. Aber ich weiß vorher, das hier viele Mamas (auch Papas) mit vielen Kindern gleichzeitig essen und da Trubel ist! Es gab immer mittags und zum Abendbrot frischen Salat. Auch das Mittagessen war immer gut. Es ist schließlich eine Großküche und dafür wirklich ganz gut.
Die Klinik hat für jeden super große Zimmer, die jeden Tag (außer Wochenenden) geputz werden.
Egal ob Ärzte, Schwestern, Psychologen, Physiotherapeuten, Küchen oder Reinigungskräfte .. alle waren super nett und haben alles versucht es einem Recht zu machen.
Ich möchte auch unbedingt erwähnen wie schwer es die Erzieher haben. Jede Woche kommen neue Kinder die in kürzester Zeit eingewöhnt werden müssen., es gibt viele Tränen und trotzdem sind sie so geduldig und bemühen sich stets das es den Kindern gut geht damit die Mamas behandelt werden können.
Im Winter ist es bestimmt etwas schwieriger da man ja nicht mehr so viel raus gehen kann aber das ist bei jeder anderen Klinik nicht anders.
Ich komme gerne wieder, vielen Dank für die tolle Zeit !

nie wieder diese Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Personal
Kontra:
Hygiene Katastrophe
Krankheitsbild:
Erschöpfung Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier viele positive Bewertungen gelesen, das kann ich leider zum Teil nachvollziehen
Wenn man mit älteren Kindern, die. D.h. 7+, geht. Kann man sich gut erholen da die Kinder selbstständig sind

KrabelLand für Kids bis 3 Jahren war sehr schlimm, nicht Kleinkind gerecht eingerichtet, jeden tag ein anderer Erzieher , die Kinder hatten kein bezugsperson, Kinder wurden nicht ernst genommen, sodass die nur geschrien haben, von 3 Wochen waren meine nur paarmal dort, sonst hat mein 10 jähriger aufgepasst.

Wenn wir um Termine bei Ärzten oder Psychologen wollten ging nicht. Es hieß die haben keine Zeit

Für Medikamente oder andere Sachen musste man betteln, hat man auch nicht bekommen (da haben sich auch viele andere Patienten beschwert) am nachmittag, abends und Wochenende kein Arzt im Haus, kinderarzt gibt's dort nicht
Für Notfälle muss man nach Wiesbaden in die Kinderklinik

Hygiene reine Katastrophe ab und zu mal wurden die Räume oberflächlich geputzt, habe mich ein paar mal vor Ort beschwert. Irgendwann habe ich keine Lust gehabt

Essen hat öfter gut geschmeckt, bei Abendbrot gab's leider für kleine Kinder kaum was, die konnten irgendwann mal kein Wurst sehen

Wenn man sich beschwert hat, es hieß das ist halt so
Keiner hat sich bemüht die Umstände zu ändern

Für mich das ist keine Klinik, eher wie Pension

Für jemanden der einfach von zu hause Abstand nehmen möchte ist gut. Aber nicht um etwas zu lernen oder zu erholen

Gruppentherapie ungleich aufgeteilt.
Von 15 Patienten, waren 12 wegen Scheidung 2 wegen Stress eine hatte ADHs Kinder

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pysiotherapie, sehr nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Vorsorgemassnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (9) und ich waren vom 27.07-17.08.2016 in der Klinik zur Mutter-Kind-Kur zur Vorsorge.
Von den schlechteren Bewertungen haben ich mich nicht beeinflussen lassen. Und musste auch schnell feststellen, dass sie nicht (zumindest für uns) zutrafen.
Das Peronal war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Wenn man etwas gebraucht hat, wurde sich darum umgehend gekümmert.
Auch das Essen war sehr lecker. Es war immer für jeden etwas dabei. Und wir konnten in keinster Weise feststellen, dass es verkocht, bzw. labberig war. Aber ich denke, dass es von jeden individuell anders wahrgenommen wird.
Es war zwar im Speisesaal relativ laut. Aber es war Ferienzeit und das Haus dementsprechend sehr voll.
Mein größtes Lob gilt den Physiotherapeuten. Die haben bei mir sehr viel bewirkt (auch mit Extras).
Im Großen und Ganzen konnte ich mich in der Klinik sehr gut erholen und wieder Kraft für den Alltag schöpfen.

Tolle Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Angebote und Freundlichkeit des Personals
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mütterkur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, ich und meine Tochter, hatten einen sehr guten Kuraufenthalt in der Kurklinik Diez.

Die räumlichen Einrichtungen, Zimmer, Klinik, Spielplätze sind weiträumig. Jedes Zimmer hatte einen Balkon oder Terrasse. Im Haus sind Schwimmhalle, Fitnessraum, Turnhalle, Sauna, Cafeteria, Bällebad, Spielkisten und kann auch individuell genutzt werden. Die Umgebung bietet viele Ausflugsmöglichkeiten.

Das Kurkonzept ist gut durchdacht und wird individuell auch noch vor Ort angepasst. Die Schwerpunkte der Klinik liegen in den Themenfeldern: Bewegung, Ernährung, Erziehung und Stressabbau. Dazu gibt es Sportangebote, Vorträge, Gruppenaustausch, Kunsttherapie, Massagen etc. In der Klinik arbeiten Ernährungsberater, Ärzte, Psycho-, Physio- und Kunsttherapeuten.

Die Kinderbetreuung ist hervorragend und nach Altersgruppen organisiert. Die Kinder können ganztags (mit Mittagspause) in die Betreuung gehen. Die Kinder erhalten in den Schwerpunktthemen tägliche Angebote (Sport, Schwimmen, Kreativ, Soziales Training, Ausflüge etc.). Auch eine Schule ist vor Ort.

Es gibt umfangreiche Freizeitangebote angefangen von einem täglichen Filmprogramm für Kinder, organisierte Ausflüge am Wochenende, tägliche Abendangebote zum Basteln und Werkeln.

ich habe mich sehr gut erholt und habe durch die Psychotherapietermine (3mal) auch meine persönliche Situation gut durchdenken und Lösungswege finden können. Auch meiner fünfjährigen Tochter hat es sehr gut gefallen.

Ich bin wieder fit für meinen Alltag!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Physiotherapien
Kontra:
Die Psychotherapien
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustände durch Stress/Überbelastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sitze hier gerade am Abreisetag und warte datauf, abgeholt zu werden. Ich muss sagen, ich bin nach 3 Wochen Mutter-/Kind-Kur äußerst erholt!!! Ich war wegen Stress und Erschöpfungszuständen hier.
Vielleicht liegt es an den Erwartungen,die man mitbringt - oder eben nicht - wie es einem gefällt. Mir hat Vieles gut getan, vor allem die Physiotherapeuten sind der Hammer!!!! Die Psychotherapie findet ausschließlich in Gruppenkreisen statt, das sollte man wissen. Ich glaube aber, JEDER hat ein großes oder kleines Päckchen zu tragen. Und soweit sich das im "normalen" Umfang bewegt, bekommt man hier zumindest die Hilfestellungen an die Hand, um sich nach der Kur zuhause die notwendigen Therapien und Hilfestellungen zu holen, die man längerfristig braucht. In einer Mutter-/Kind-Kur kann ich nicht erwarten, dass innerhalb von 3 Wochen ein Wunder geschehen ist und das ganze Leben umgekrempelt ist. Aber man kommt hier zur Ruhe (auch um über sein Leben nachzudenken), kann aber auch ganz viel angeleiteten Sport machen, alles mögliche ausprobieren und ist eben auch nicht von zuviel Drumherum, wie z.B. Meer oder See, abgelenkt. Trotzdem ist die Lage herrlich, viel zu entdecken, kleine Städtchen usw.. Allerdings ist da Selbstinitiative gefragt, geführte Ausflüge gibt es leider kaum. Kleiner Negativpunkt. Aber der Bahnhof ist ganz nah und Züge fahren wirklich oft in alle Richtungen.
Klar gibt es auch immer was zu Meckern, Mit-Patienten, die Anzahl der Kinder in den Betreuungsgruppen groß, der Speisesaal laut (aber es sind gerade Ferien, das Haus rappelvoll - und Kinder SIND laut und das ist auch gut so!) und was weiß ich noch alles.
Aber auch das ist normal, wir sind alle Menschen, machen Fehler, haben was zu meckern. Und immer wenn ich etwas brauchte und freundlich gefragt habe, habe ich es bekommen.
Und nochmal:
Die Physiotherapien KLASSE
Die Thysiotherapeuten auch KLASSE
Das Personal allgemein SEHR FREUNDLICH
Die Ausstattung des Hauses HELL, SAUBER, GUT EINERICHTET

kommt nicht hierher!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es wird nicht richtig sorgfältig sauber gemacht)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
viel Wald drumherum
Kontra:
niemand will wirklich was an den Zuständen ändern!
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War gerade auf der Seite und im März als Patientin mit meinen drei Kindern da.
Da ist ja genau die furchbar unfreundliche Oberärztin jetzt Ärztliche Direktor geworden.
Ohhje!! Die Klinik war sowieso schon schlimm. Aber wenn diese Ärztin jetzt das sagen hat dann kann ich jedem nur raten, nicht in diese Klinik zu kommen. Ich habs selbst erlebt und die Kinder wollten schon nach einer Woche wieder nach hause.
Das Essen ist fast immer ungeniessbar, so verkocht und labberig schmeckts.
Die Sauberkeit ist echte Katastrofe (Tampons und Essensreste und Weinflaschen haben im Gang tagelang herumgelegen.
Noch nicht mal ein Kinderarzt arbeitet in der Klinik. Manche Ärzte verstehen einen gar nicht weil sie kaum deutsch sprechen.
Mein Sachbearbeiter der Krankenkasse hatte mir empfohlen, eine andere Klinik auszuwählen wegen der vielen schlechte Bwertungenn.
Ich hab nicht auf ihn gehört, das war sehr dumm von mir. Er sagte als Patient hat man das Recht eine Klinik auszusuchen und auch abzulehnen wenn man das Gefühl hat das sie nicht passt.
Wenn ihr euch viel Ärger ersparen wollt sucht euch eine andere Klinik.

1 Kommentar

magda1969 am 06.08.2016

ooo man ich dachte, nachdem ich hier einige positive berichte gelesen habe, das es besser geworden istt.
wir leiden alle noch unter unserer damaligen kur dort

Diese Klinik verdient ein dickes Lob

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesprächs Kreise auf einen Abgestimmt
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression durch Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist sehr zu empfehlen!!!
Alles in einem stimmt perfekt. Man geht mit Motivation und sehr vielen Tipps und Hilfe im Gepäck nachhause.
Vielen Dank nochmal !!!!

Unbedingt und auf jeden Fall weiter zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super psychoberatung, tolle Zimmer , nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer / Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik !!!! Hatte von der Abholung bis hin zum letzten Tag eine super Betreuung. Tolles psychologenteam , die auch zwischendurch immer ein offenens Ohr hatten. Durch meine Unverträglichkeiten durfte ich nicht alles essen, das Küchenpersonal hat mit mir morgens abgesprochen, was es zu essen gibt und sind auf meine Unverträglichkeiten super eingegangen. Essen war top ! Und ja, es ist LAUT, denn es ist eine MUTTER-VATER-KIND KLINIK, also ist es wie es ist. Spielplätze sind toll und ganz ehrlich .... Am Wochenende gibt es sehr viele Möglichkeiten was zu unternehmen. Ärzteteam bzw die Schwestern sind alle nett und zuvorkommend gewesen. Die Sport/physioabteilung ist sehr kompetent. Meine Tochter und mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Ich würde sofort wieder kommen. Man sollte nicht vergessen das es sich um eine Klinik handelt und nicht um ein 5sterne Hotel !!! Wenn man eine solche Klinik besucht, dann muss man sich auch drauf einlassen können. Ich fand es megatoll

Ein klitzekleinen Minuspunkt : Einschluss um 22 Uhr :)

Nie wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal nett
Kontra:
Essen mega schlecht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen zwei Jungs für drei Wochen in der Klinik. Zum Glück brauchte ich kein Kinderarzt aber viele andere Mütter. Das geht nicht das in einer mkk kein kinderarzt vor Ort ist????. Die Zimmer waren schön gross die Kinder hatten ihr eigenes Kinderzimmer war toll. Das Putz Thema hat die Zimmer nur oberflächlich gereinigt. Es war nach dem putzen immer noch Staub und Sand auf dem Boden. Das Essen war fast immer mist. Das Pflegepersonal war nett und freundlich. Der Spielplatz war teilweise kaputt das aussengelände ungepflegt. Ich kann die Klinik nicht weiter empfehlen. Nur schade das man hier keine Fotos teilen kann. Die Klinik nie wieder.

Ich würde wiederkommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio-, Trauer-, Kindertherapeuten, Geräumigkeit der Zimmer,
Kontra:
Essen, Ablauf u. Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Psychosomatik u. Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern (7, 10) für 4 Wochen in der Klinik und war insgesamt zufrieden. Das Zimmer war sehr geräumig und alle waren mit Balkon oder Terasse.
Das Personal ist immer sehr freundlich und bemüht; die Physiotherapeuten waren immer gut gelaunt und motiviert und meine Kinder haben sich in der Kinderbetreuung sehr wohl gefühlt. Ich selber fühlte mich auch gut aufgehoben und möchte mich besonders bei den Trauertherapeuten und der Kindertherapeutin nochmal herzlichst bedanken. Wenn man möchte wird zusätzlich noch viel geboten (Vorträge, Yoga, Drums Alive, tägl. Sauna, Fahrservice nach Limburg etc.) und in der Nähe sind Freizeit- und Einkausmöglichkeiten.
Kontra: Das Essen war oft verkocht und im Speisesaal war es sehr laut und unruhig. Die Abendangebote waren sehr mädchenlastig (Basteln, Häkeln etc.).
Ich würde nochmal in das Haus fahren.

Diese Klinik ist ein Totalausfall!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
-
Kontra:
Kein Kinderarzt arbeitet in der Klinik
Krankheitsbild:
psychovegetative Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich enttäuscht von den Angeboten der Klinik.
Für heranwachsende Jugendliche gibt es kein vernünftiges Angebot.
Viele Jugendliche sind gelangweilt und fühlen sich nicht wohl.
In der Klinik gibt es keinen einzigen Kinderarzt für die Behandlung von den Kleinen. Das ist eine Katastrophe.
Als Mutter-Kind-Klinik ohne Kinderarzt im Haus?
Vieles ist nicht gut gemacht in dieser Klinik.
An den Wochenenden ist man komplett auf sich gestellt mit den Kindern.
Wenn es regenet geht gar nichts. In der Cafeteria kann man sich nicht unterhalten, weil die Kinder nicht wissen wohin.
Möchte man als Erwachsener Angebote für sich nutzen wie Schwimmen, z.B. am Wochenende, gibt es keine Möglichkeit, die Kinder für kurze Zeit in Betreuung zu geben.

Spricht man Angestellte darauf an bekommt man zu hören, das die Mitarbeiter schliesslich auch ein Wochenende haben müssten zur Erholung. Das ist schon eine bemerkenswerte Antwort!
Das Essen ist so gut wie immer vekocht und schmeckt fade. Man muss auf die Salate ausweichen, was auch nicht immer Freude macht.

Die Gruppentherapien sind vom Inhalt eher langweilig und sehr allgemein gehalten. Auf mich machen sie einen mittelmäßigen Eindruck.
Beim Pflegepersonal geht es ganz oft sehr hektisch zu. Offensichtlich fehlt Personal.
Die Zimmer und Toiletten sind teilweise nur oberflächlich gereinigt. Andere Patienten haben das auch so empfunden.
Bei konstruktiver Kritik und Sonderwünschen verdreht das Servicepersonal die Augen.
Viele Mitpatienten sind dort unzufrieden gewesen und vorzeitig abgereist aus lauter Enttäuschung oder weil sich die Kinder nicht mehr wohl gefühlt haben.
Ich kann diese Klinik nicht empfehlen.

2 Kommentare

Nine3 am 05.05.2016

Ihr seid nicht im Hotel. Ich war zweimal in der Klinik. Einmal mit meiner Tochter und das zweite mal alleine, für 8 Wochen. Ich war immer zufrieden. Es gibt den Kletterwald und ein Spielplatz. Ich konnte nicht sehen dass die Zimmer nicht sauber waren. Wenn am Mittwoch neue Patienten kamen, würden die Zimmer nicht gereinigt, weil da die Abreisezimmer komplett gereinigt. Das gesamte Personal war immer freundlich und kompetent. Wenn das euch nicht passt da beantragt keine Kur. Frau B. und Frau Z.waren immer da. Und das Pflegepersonal hat sich auch Zeit genommen. Meiner Tochter hat es gefallen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Entspannte Mutter Kind Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Drums Alive, Güsse, Kunst Therapie, der Ort.
Kontra:
wenige Angebote fürs Wochenende
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir drei, meine beiden Töchter und ich waren sehr zufrieden.
Das Essen war mal so, mal so.
Verhungern musste niemand.
Großes Buffet mittags und abends viel Salat Auswahl.
Die Kunst Therapie war wunderbar und morgens die Güsse.
Wir waren jetzt zweimal in dem selben Haus in Diez, und wenn wir dürfen, würden wir auch nochmals wiederkommen.
Danke für die liebevolle Betreuung und die Zeit, in der ich meine Gedanken ordnen konnte,

keine geführten Freizeitangebote für Kinder und Erwachsene an den Wochenenden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine richtige Linie in der gesamte Behandlung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (in der Kinderabteilung viel Hilfspersonal)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wenige Patienten in der Klinik)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bei Extrawünschen wird man schräg angesehen!)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (alles auf billig gemacht, Zimmer sind sehr dürftig eingerichtet)
Pro:
Bemühung ist vorhanden aber wenig sinnvoll für Kinder
Kontra:
für die Kinder fast gar keine qualifizierten Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Erschöpfter Zustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

irgendwie wirkt in der Klinik alles ziemlich billig und wenig liebevollbis auf das Pflegepersonal. Das Essen ist meistens verkocht und das Personal in der Küche ist schnell gereizt bei Sonderwünschen.

An den Wochenenden wird nichts vernünftiges für die Kinder angeboten. Jugendliche fallen hier sehr schnell durch den Rost. Am Wochenende gibt es kein Aufsichtspersonal im Schwimmbad für die Kinder.

Andauerd gibt es Durchfallerkrankungen und man ist gezwungen, das Zimmer nicht zu verlassen.

Ich komme wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Therapeutin, alles sind sehr nett
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum Glück habe ich mich trotz der negativen Bewertungen über die Helios Klinik dafür entschieden!

Ich war mit meinem Sohn (4,5) für 5 Wochen in der Klinik, vom 25.11.-31.12.15, es war eine ganz tolle Zeit!!!
Die Kinderbetreuung ist mehr als Spitze! Mein Sohn fragte heute als noch mal, wann wir wieder in die Reha können. Auch sind die Betreuungszeiten bis 17:00 Uhr, so das man Zeit für sich hat oder am Nachmittag zu einem der freiwilligen Vorträge / Angebote gehen kann. Wie z.B. "Jedes Kind kann Regeln lernen" Ich persönlich habe hier sehr viel mitgenommen und auch umgesetzt. Vor allem das Belohnungsprinzip mit der täglichen Stempelvergabe.

Die Zimmer sind sehr großzügig und bestehen aus zwei Zimmern mit Verbindungstür und Balkon. Die Zimmer werden täglich Nass gewischt und das Bad wird gesäubert.

Auch zu unserer Zeit hatte es welche mit Durchfall gebeutelt, wir selbst blieben verschont. Ich kann mich daher meiner Vorgängerin zu diesem Thema nicht anschließen.

Zum Essen muss ich sagen, für meinen Geschmack war es wirklich hart an der Grenze und nach 4 Wochen wünschte ich mir, ich wäre doch wo anders hingefahren.... Es wäre toll wenn man hier etwas ändern würde.
Aber trotz des schlechten Essens würde ich doch wieder hinfahren.

Positiv zu erwähnen ist auch das Schwimmbad! Zu bestimmten Zeiten hat man die Möglichkeit eben mit den Kindern ins Schwimmbad zu gehen. Die Wassertemperatur war meistens sehr angenehm und dadurch das es innerhalb des Gebäudes liegt, bestand keine/kaum Gefahr für Erkältungen.

Positiv erwähnen möchte ich zudem die Kunsttherapie! Der Kunstraum ist wirklich ansprechend auch konnte man sich den Schlüssel ausleihen und den Raum außerhalb der Zeiten zu nutzen. Wie am Wochenende,(auch mit Kind) am Empfang gibt es die Möglichkeit sich Malkisten auszuleihen...auch Bastelkisten, Babyphone, Sitzerhöhungen...

Mit meiner Therapeutin war ich mehr als zufrieden! Ich finde es sehr schade das die Fachabteilung für Traumatologie ab 2016 hier ausgegliedert wurde. Ganz Herzlichen Dank an Frau M.M.

Es liegt auch an einem selbst, was man daraus macht!

An das Gesamte Team der Helios Klinik daher ein dickes Dankeschön für die tolle Zeit!!!

Nie mehr wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Oberärztin ist total agressiv wenn man eine andere Meinung hat.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Der verwaltungsleiter ist schlecht informiert über die Angebote)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr harte und zu dünne Matratzen)
Pro:
Kindergärtnerinnen sind nett
Kontra:
Unsauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vor kurzem mit meinen zwei Kleinen in dieser Klinik. Die kriegen ihre Probleme mit Durchfällen nicht in den Griff. Das geht schon seit Monaten so!
Dauernd sind Patienten Krank mit schlimmen Durchfällen und es hat sich seit langem dort nichts gebessert in dieser Hinsicht.
Meine beiden und mich hat es auch ziemlich getroffen.

Es macht überhaupt keinen Spass, wenn man total erholungsbedürftig dorthinkommt und man geht kränker als man kam und ist völlig fertig danach.
Eine Freundin war auch schon früher dort und hat das gleiche erlebt und auch viel andere Mütter.
Es scheint, als hätten einige Helios Krankenhäuser ein Problem mit Sauberkeit.
Es war ja auch vor kurzem im Fernsehen. Da hat eine große Heliosklinik in Wiesbaden krankmachende Keime auf einigen Abteilungen und der Notaufnahme. Sogar auf der Geburtsabteilung.
Auf jeden Fall kann ich keinem empfehlen, mit seinen Kids dort nach Diez in diese Klinik hinzukommen. Macht einen weiten Bogen drumherum.

3 Kommentare

Oberärztin am 24.03.2016

Die Oberärztin geht GAR NICHT! Alle ANDEREN sind sehr nett und hilfsbereit, leider hat die gute Frau vergessen, dass sie ein Mensch ist - und nicht nur PSYCHIATER

Schade für die Klinik und deren RUF!

  • Alle Kommentare anzeigen

Mutter Kind Kur in Diez

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie, Sport, pädagogische Betreuung
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Kur, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine zwei Jungs und ich haben vier Wochen in der Klinik verbracht und sind mehr als zufrieden! Wir waren außerhalb der Ferien hier, somit war die Klinik nicht zu voll und das war toll!
Die Kinderbetreuung war super und so konnte ich meine Anwendungen genießen! Das Personal ist sehr nett, die Physiotherapeuten sind einfach nur spitze!
Schwestern und Ärzte haben mich nicht überzeugt, aber das war nicht so dramatisch.... Dafür passte der Rest! Auch die Psychologen sind sehr nett und kompetent!
Das Essen war ok, meist vielfältig und oft lecker! Es handelt sich um eine Klinik und nicht um ein Hotel! Daran sollte man denken und dann ist der Standard sehr hoch! Auf Extrawünsche wurde meist eingegangen!
Etwas mehr Freizeitmöglichkeiten und Räumlichkeiten wären wünschenswert, da wir im Winter hier waren, mussten wir viel Zeit drinnen verbringen! Aber das ist Jammern auf hohem Niveau! Das Aussengelände ist toll und es gibt viele Möglichkeiten in der Nähe.... Das Wetter hätte halt besser sein können!
Ich möchte wieder kommen!

Sehr zufrieden.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Mittelmäßiges Essen.
Krankheitsbild:
Psychischer Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
Ich war im Oktober für 3 Wochen in der Helios Klinik und war sehr zufrieden.Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.Besonders die Betreuung durch die Physiotherapeuten war sehr toll.Mir hat besonders gut das sportliche Programm gefallen, da die Trainer mich sehr gut motiviert haben und die Übungen gut erklärt haben.Auch sonst war das Angebot von Aktivitäten(Seminare,kreative Angebote, Aktivitäten mit Kind,sportliche Angebote) sehr vielseitig.Ich empfehle die Klinik auf jeden Fall weiter.

Ungeeignet für trauernde Familien

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie/Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Inkompetente psychologische Abteilung
Krankheitsbild:
Trauer/Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem unser 3. Kind (ein Sternenkind) verstorben ist, habe ich eine Eltern-Kind-Kur für trauernde Familien für meine 6-jährige Tochter und mich beantragt.
Der erste Gesamteindruck war positiv. Das Personal war hilfsbereit und freundlich. Die internen Abläufe liefen reibungslos. Das physiotherapeutische Angebot war sehr vielseitig und es wurde auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen. Unsere Unterkunft war komfortabel eingerichtet und die Kurklinik machte einen sauberen und ordentlichen Eindruck.
Ein Problem war die Kinderbetreuung. Da ein wöchentlicher Wechsel der Kurgäste stattfand, war ein Kommen und Gehen auch in den Kindergruppen unvermeidbar. Das Knüpfen sozialer Kontakte wurde für die Kinder somit erschwert. Ständig wechselte darüber hinaus das Personal in den Betreuungsgruppen. Dadurch wurde auch sehr schnell das Heimweh bei allen Kindern groß.
Das mit Abstand größte Defizit der Helios Klinik war allerdings die psychologische Abteilung, die dem Schwerpunktthema Trauer in keinerlei Weise gewachsen war. Die mir zugeordnete Trauergruppe fand nicht statt, da die für uns zuständige Trauerbegleiterin im Urlaub war. Man muss klar die Frage stellen, warum man uns zu dieser Schwerpunktkur hat anreisen lassen, wenn vor Ort niemand für uns zuständig ist.
Andere Trauernde hat man während des Kuraufenthaltes eigentlich nur durch Zufall kennengelernt. Dabei wäre der Austausch untereinander in einer geschützten Atmosphäre ausgesprochen wichtig gewesen. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn man es uns ermöglicht hätte, einander von Anfang an kennenzulernen. Man sieht den Patienten schließlich nicht an, warum sie eine Kur beantragt haben.
Aus psychologischer Sicht war der Kuraufenthalt für trauernde Angehörige eine bittere Enttäuschung. Dem Wunsch nach Austausch mit anderen Betroffenen, gemeinsamen Gesprächskreisen, kompetenter Beratung und Begleitung durch die Zeit des Aufenthaltes wurde man dort in keiner Weise gerecht.
Letztendlich wurde die Kur nach einem Gespräch mit der Oberärztin 4 Tage vor dem eigentlichen Kurende vorzeitig abgebrochen, da uns kurzfristig keine psychologische Betreuung und kein Kurerfolg in Aussicht gestellt werden konnte.

Drei Mädels hatten einen sehr schönen Aufenthalt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unsere Zimmer
Kontra:
Eine fehlende Spielecke, eventuell sogar mit einer Betreuung, während der Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Vorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum Glück habe ich mich trotz der negativen Bewertungen über die Helios Klinik in Diez nicht beeinflussen lassen.

Meine zwei Töchter (3 Jahre) und ich haben uns sehr wohl gefühlt. Unsere Zimmer waren freundlich und großzügig eingerichtet. Die Reinigungskräfte waren sehr fleißig. Fantastisch waren vor allem auch die Betreuerinnen in unserer gelben Gruppe! Die Kinder werden so herzlich aufgenommen und erhalten ein abwechslungsreiches Programm. Die kompetenten Anwendungen, Kurse sowie freiwillige Teilnahmen habe ich gern wahr genommen und bin daher sehr aktiv in den drei Wochen gewesen. Das Essen war immer gut - für jeden Geschmack etwas dabei. Der Stadtwald im herbstlichen Oktober einfach traumhaft.

Es sollte bei einer Beurteilung nicht vergessen werden, dass es sich um eine Kur handelt - nicht um einen 5-Sterne-Urlaub. Es liegt auch immer an einem selbst, was man aus dieser Möglichkeit macht.

An das gesamte Team der Heilios Klinik ein dickes Dankeschön für diese schöne Zeit!

Habe sehr viel erreicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamte Personal
Kontra:
Kinder die am Fahrstuhl spielen und Eltern die ihre Aufsichtspflicht verletzen
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das erste Mal vom 11.02.15-04.03.15 mit meiner Tochter als Vorsorge Patientin. Da habe ich alles nicht so gut empfunden. Ich wollte eigentlich nicht nochmal in die Klinik.
In den fünf Monaten wo ich zu Hause war, hat sich meine Meinung geändert.
Ich war das zweite Mal vom 26.08.15-21.10.15 als Trauma Patientin und in den 8 Wochen habe ich sehr viel erreicht.
Ich möchte mich bei dem gesamten Personal bedanken.
Das einzige was mich genervt hat, dass immer am Essen genörgelt wurden ist. Das ist kein 5 Sterne Hotel. Wenn man was anderes Essen möchte geht man sich was kaufen. Mich hat gestört das die Kinder immer am Fahrstuhl gespielt haben. Die Eltern haben die Aufsichtspflicht.
Mir haben die 8 Wochen sehr gut getan. Ich möchte mich bei Frau Kessner, Frau Bieg, Frau Zickgraf, den gesamten Pflegepersonal und den Physiotherapeuten bedanken.
Ich würde immer wieder in die Klinik gehen. Das war die beste Klinik, wo ich war. Ich verstehe nicht warum so viele abgebrochen haben. Solche würden von mir keine Kur bekommen.
Ich war sehr zufrieden.

keine 5Sterne-Herberge, sondern eine usreichend gute Kurklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Psychologische Betreuung (Auf Nachfrage)
Kontra:
Qualität des Essens, Lärmpegel im Essensraum
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Reha-Patient(Psychosomatik, Angststörung, allg. Überlastung).
An- und Abreiseprozess komplikationslos. (Anreise mit der Bahn).

Großes Spielplatzgelände mit allerlei Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder aller Altersgruppen. Kinderbetreuuung hervorragend (Gruppen zwar relativ groß, aber dennoch altersgerechte Unterbringung - täglich frische Luft, sportliche Aktivitäten in der Turnhalle , malen, basteln, vorlesen).

Ausstattung der Zimmer ausreichend. Tägliche Reinigung - Zimmer sauber. Im Haus kleine Sauna, Schwimmbad, Fitnessraum, Kunstraum, weitere Räumlichkeiten zur Freizeitgestaltung, auf Nachfrage immer zugängig.

Die ärztliche Versorgung ausreichend. Bei Krankheit umgehende Behandlung, Freundlichkeit des Personals i.O. Nationalität eines Arztes stört mich nicht.

Die psychologische Betreuung während der Zeit ebenfalls i.O. Man sollte bedenken, dass man sich nicht in eine Therapieklinik begibt, die alle Probleme der letzten Jahre auflöst. Vielmehr hat man außerhalb des Alltags Zeit zu reflektieren, wo die eigenen Knackpunkte sind und was man selbst ändern kann. Dabei wird man kompetent und einfühlsam therapeutisch begleitet. Dazu empfiehlt es sich beim Aufnahmegespräch beim Arzt auf den Bedarf an psychotherapeutischer Unterstütztung hinzuweisen. Mir persönlich haben auch die freiwilligen Angebote wie Kunsttherapie etc. sehr geholfen.

Einziger Kritikpunkt für mich ist das Essen. An die Ernährung meiner Familie habe ich den Anspruch, dass es gesund und frisch sein soll, möglichst mit wenig Fleisch, Zucker und Geschmacksverstärkern. Dies ließ sich mit dem Sparkonzept der Küche leider nicht wirklich vereinbaren. Es gab zwar immer eine vegetarische Alternative zum ansonsten täglich sehr fleischlastigen Essen, diese war jedoch auch oft nicht wirklich als gesund einzustufen. Auf Sonderbedarf (z.B. auf Grund von Unverträglichkeiten - Hafermilch statt Milch) wurde dennoch individuell eingegangen.

Einfach nicht passend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung,
Kontra:
Unfreundliches personal, schlechte psychologische betreuung
Krankheitsbild:
Depressionen, Angstzustände, zwangsgedanken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr unzufrieden mit der psychologischen betreuung, man bekommt keine einzeltherapie bei den psychologen wenn man sich nicht selbst darum kümmert und selbst dann bekommt man sie oft nicht. Die psychologen betonen noch wie krank man ist und es geht einem danach noch viel schlechter als zu vor. Manche Mitarbeiter sind sehr unfreundlich wenn es um termin Änderung der Anwendung geht. Die termine sind meist sehr nah beieinander so das man dazwischen keine zeit hat oder man hat den ganzen tag nur eine Anwendung. Es gibt keinen kinderarzt im haus auch keine deutschsprachigen ärzte..... nur die notfallärztin ist super nett.
Auch die mädels von der kinderbetreuung sind super nett.
Wenn man dort ein bischen kraft tanken möchte ist es ok aber wenn man mit psychische probleme dort hin kommt wird einem nicht geholfen.

Weitere Bewertungen anzeigen...