Klinikum Karlsburg

Talkback
Image

Greifswalder Straße 11
17495 Karlsburg
Mecklenburg-Vorpommern

29 von 36 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

36 Bewertungen

Sortierung
Filter

Behandeln Ärzte Krankheiten oder Menschen?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (2000 Zeichen reichen nicht aus, alles nur annähernd zu schildern!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kein fester Ansprechpartner, ungenügende Kommunikation.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Arbeit und Verhalten von Schwestern und Pflegern
Kontra:
Untersuchungen, Diagnosen, Maßnahmen, mangelnde Kommunikation der Ärzte
Krankheitsbild:
Herzinsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Menschen, für die eine Behandlung nach den Leitlinien sinnvoll ist, werden in Karlsburg eine gute Betreuung finden. Leider ist mein Körper nicht für eine Behandlung gemäß Leitlinien gemacht. Wem es genauso ergeht, rate ich dringend von einer Behandlung in dieser Klinik ab, insbes. dann, wenn Patienten wie ich unter einer psychischen Erkrankung leiden (generalisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen). Die Ärzte dieser Klinik wissen hiermit nicht umzugehen!

Nie vorher habe ich es erlebt, dass der Patient unter den Ärzten keinen persönlichen Ansprechpartner hat, von dem er betreut wird. Karlsburg zeichnet sich dadurch aus, dass es einen solchen Arzt für mich nicht gab.

Stationäre geplante Aufnahme am Freitag, den 17.04.2020. Arzt Nr. 1 führte Corona-Test durch. Arzt Nr. 2 nahm mir eine Blutprobe ab. Ca. acht Stunden nach meiner Aufnahme kommt Arzt Nr. 3 zum Aufnahmegespräch. Ich wies auf meine Angststörung hin und bat deshalb darum, bei mir die Herzkatheder-Untersuchung (HKU) durch ein bildgebendes Verfahren zu ersetzen. Arzt Nr. 3 sagt, dass der Patient die U-Methode festlege, eine U mittels CT oder MRT zwar wegen Nichtvorhandenseins dieser Geräte nicht in Karlsburg durchgeführt werden könne, aber in Greifswald. Bin einverstanden und bitte ihn, Termin zu machen. Leider sah ich Arzt Nr. 3 danach nie mehr wieder.

Wochenende: Ärztin Nr. 4 will mich überreden, der HKU zuzustimmen. Lehne ab.

Montag: Ärztin Nr. 5 führt eine Echokardiographie durch, sagt mir aber trotz Nachfragens nicht, was sie herausgefunden hat.

Arzt Nr. 6 ruft mir zu, dass ich eine hochgradige MI hätte und deshalb eine HKU gemacht werden muss. Lehne wieder ab und weise auf mein Gespräch mit Arzt Nr. 3. Nr. 6 kennt keine andere U-Methode als die HKU und geht. Nach ca. zwei Stunden kommt er mit den Entlassungspapieren wieder und beendet meinen Aufenthalt, er wirft mich also ‘raus.

Diagnosen des Abschlussberichts am 20.04.:
• HOCHGRADIG eingeschränkte systolische LV-Pumpfunktion,
• HOCHGRADIGE Mitralklappeninsuffizienz (MI),
• LEICHTGRADIGE Trikuspidalklappeninsuffizienz (TI).

05.05. Kardio-MRT in einer radiologischen Praxis. Diagnosen:
• MÄßIGGRADIG verminderte Pumpleistung,
• GERINGGRADIGE MI,
• KEIN HINWEIS auf TI.

Super, spontaner Heilungsfortschritt in 14 Tagen ohne Maßnahmen!

Rate von dieser Klinik ab. Ärzte sollten keine Krankheiten wie in Karlsburg, sondern Menschen behandeln.

Tolle Betreuung mit viel Empathie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von der Aufnahme bis zur Verabschiedung alles top!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich ganz herzlich für die freundliche,tolle, ja fast liebevolle Betreuung auf der Station 3,beim gesamten Team bedanken!
Trotz, oder vielleicht gerade wegen meiner beschis..... Situation, haben Sie sich wirklich toll um mich gekümmert und dazu beigetragen, dass ich mich „wohl gefühlt“ habe!
Empathie ist in der heutigen Zeit kaum noch zu erleben!
Bei Ihnen habe ich das jedoch zu spüren bekommen!
Ich wünsche dem gesamten Team beste Gesundheit und alles erdenklich Gute!

Patient aus Südniedersachsen

Erfahrungsbericht

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Klinik, schön so etwas in M-V zu haben
Kontra:
Karlsburg ist etwas abseits gelegen / nur mit dem Auto erreichbar
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist merklich gut organisiert. Die Anmeldungsprozedur erfolgt zügig. Die Voruntersuchungen ebenso und sehr gründlich. Eine Patientenbefragung erfolgt auf ärztlicher aber auch auf pflegerischer Ebene unabhängig voneinander. Der Informationsfluss der Patientendaten auf Pflegeebene und Arztebene, wie auch in andere Diagnostische Einheiten funktioniert auffallend gut.
Fachlich, aber auch menschlich fühlt man sich ausgeprochen gut aufgehoben und betreut.
Die Zimmer sind ausgesprochen sauber und das Personal, Schwestern und Pfleger ausgesprochen freundlich. Die Verpflegung ist im Vergleich zu anderen K-Häusern schmackhaft und abwechslungsreich. Positiv sind die kostenlosen Getränke, das W-Lan und z.B. der Bettfernseher. Ebenso werden jeden Tag die gängigsten Zeitungen und Nachrichtenmagazine angeboten.
Ich war 2020 zwei mal wegen Vorhofflimmern in Karlsburg.
Beim ersten mal zu Voruntersuchungen ( EKG, Echokardiogramm, Herzkatheter, Schluckecho ) und das zweite mal ( ca. zwei Monate später) zum Eingriff ( Ablation).
Alles verlief komplikationslos und ich war nach jeweils drei Tagen Aufenthalt beschwerdefrei wieder draussen.
Ich kann Karlsburg vorbehaltslos hinsichtlich medizinischer Betreuung & Kompetenz, Sauberkeit, der Sorgsamkeit und Freundlichkeit der Pflegekräfte, aber auch der Verpflegung weiter empfehlen. "In" dieser Klinik liegen Sie mit kardiologischen Problemen absolut richtig!

Mein Danke an das Klinikum Karlsburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles - ohne Fake
Kontra:
Nicht gesucht und nicht gefunden
Krankheitsbild:
Herzkatheter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, nach einem längeren Aufenthalt in der Uni Klinik in Greifswald mit recht negativen Erfahrungen war mein Hausarzt DR. Bankau bereit, mir für die weiter erforderliche Stent/OP eine "Intervention" für das Klinikum Karlsburg zu verordnen. Danke auch dafür.
War sehr interessiert wie es in Karlsburg ablaufen würde.
Also los geht es - günstig einen Parkplatz gefunden. Weiter zum Empfang - freundliche Begrüßung - 15 Minuten bis zur Aufnahme, weitere 20 Minuten bis zur Stationszuweisung. Ab zur Station "1" und sofortige Richtungsweisung in ein Zimmer, danach folgte die Befragung und Erklärungen durch den Aufnahmearzt. Erste Eindrücke, gut modernisierte helle Klinik mit einem für ein Krankenhaus gutem Ambiente und freundlichen unaufgeregten Mitarbeitern.
Ich hatte sofort ein Gefühl des "angekommen" seins. Dann auch die Ausstattung des Zimmers - helles, sauberes Zweibettzimmer. Medien (TV, Radio und Telefon) technisch ok. und kostenfrei. Netz und Wlan der regionalen Möglichkeiten technisch entsprechend schlecht. Auch Schwestern und Pflegekräfte viel freundlicher und umgänglicher als bei meinen vorherigen Erfahrungen.
Gleich am zweiten Tag, OP Vorbereitungen liefen komplikationslos ab. Beim Herzkatheter ein gutes Gefühl da während des Eingriffs ein gebotener Dialog mit dem Operateur möglich war. Fazit: OP gut gelaufen, kurzer angenehmer Aufenthalt, ausreichendes schmackhaftes Essen, Getränkeangebot und Obst ok. Ruhiges Krankenhaus in grüner Lage. Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten - Ärzte, Schwestern und Pflegekräfte !
Kassenpatient Hans-Georg Sekulla

Beste Unterstützung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfühlsame Menschen mit viel Verantwortungsbewußtsein
Kontra:
- keine - Einwände vorhanden
Krankheitsbild:
Lungenkoma mit Herzaussetzer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann kam in einem sehr kritischem Zustand in die Klinik. Das gesamte Team der ITS war stets bemüht, immer freundlich und auskunftsbereit gegenüber mir und meinem Sohn in dieser schweren Situation zur Seite zustehen. Die eindeutig klaren medizinischen Aussagen des Arztes, die richtige Entscheidung zu treffen, haben uns sehr geholfen. Man spürte hier immer den Menschen im Mittelpunkt aller Bestrebungen. Trotz der intensiven Arbeit des Teams der ITS waren immer ein paar aufmunternde Worte und Gespräche zu gegen. Ich wusste meinen Mann in sehr guten Händen und hatte volles Vertrauen zu den Ärzten und seine Genesung ist Bestätigung dafür.

Beurteilung Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz des Personals, Sauberkeit und Freundlichkeit
Kontra:
Zu wenig Obst
Krankheitsbild:
Lebensbedrohlicher Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte im Urlaub einen Herzinfarkt bekommen und wurde via Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.
Im Anschluss erfolgte sofort die Operation.
Sowohl Ärzte als auch das Personal auf Station waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Man hat sich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Die Zimmer waren groß, hell und sauber. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass jeder Patient im Zimmer seinen eigenen Fernseher hatte.
Die Verpflegung war sehr gut: ein abwechslungsreiches und schmackhaftes Essen, Wasser und Tee waren jederzeit verfügbar und kostenfrei.
Einziges Mango ist, dass es sehr wenig Obst gab.

Alles in allem war es ein sehr zufriedenstellender Aufenthalt und es gilt ein großer Dank den behandelnden Fachärzten und Schwestern.

Professionell und Patientenfreundlich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt, dann Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und patientenberuhigende Aufnahme auf der Station.Am gleichen Tag noch ein Stent gesetzt. Danach immer freundlich und gespraechsbereit. Auch meiner Frau wurden auf Anfragen in meinem Beisein alle offen Fragen beantwortet. Können nur positiv berichten. Gewisse kleine Komplikationen treten überall auf. Diese wurde hier dann professionell und schnell behandelt.
Somit nochmals Dank an die Ärzte und Schwestern der Station.

Nicht zu empfehlen die Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
unzufrieden Bein eitert , Brustkorb steht jetzt deutlich vor
Krankheitsbild:
Bypässe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde selbst in Karlsburg operiert
(mehrere Bypässe ).Jetzt steht mein Brustkorb richtig vor.Mein Bein , wo die Vene gezogen wurde ,ist stümperhaft genäht worden und ist nach 8 Wochen noch
offen und eitert.Es herrscht dort anscheinend Betten Notstand , denn ich wurde mehrfach verlegt.Von Freundlichkeit der Wachstation kann ich nicht reden ,denn es gab dort Schwestern , die sich auch im Ton vergriffen haben auf der Station 4 .Ich hatte den OP Bericht angefordert , habe ihn jedoch bis heute
nicht .Also von zufrieden kann ich nicht reden .

Nach Entlassung kränker als bei der Einweisung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für das Krankheitsbild---Bypass)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für das Krankheitsbild---Bypass)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Gilt nur für das Krankheitsbild---Bypass)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Gilt nur für das Krankheitsbild---Bypass)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäßchirurgie
Erfahrungsbericht:

Man hält sich nicht an die geforderte Patientenverfügung.
Nach der Entlassung kränker als bei Einlieferung.

Dankbarkeit

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 85jährige Mutti war nach einem 10 tägigen Aufenthalt im Anklamer Krankenhaus im sehr schlechtem Zustand.
Nach 3 Tage auf Station 4 war sie kaum wiederzuerkennen.
Applikation und Tableten Umstellung gaben ihr wieder Lebensqualität. Schwestern und Ärzte auf Station super Nett.
Ich bin allen unsagbar Dankbar.

Komplexe Betreuung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein Kneippbecken wäre in dem schönen Park eine willkommene Ergänzung.)
Pro:
Behandlung , gutes Essen, Ausstattung
Kontra:
Weite Wege. Wenig Sitzmöglichkeit im Raucherbereich wodurch viele auf die reichlich vorhandenen Bänke im Park ausweichen.
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spezialklinik für Diabetes und Herzzentrum.
Sehr umfangreiche Diagnostik von einem engagierten freundlichen Team. Besonderen Dank dem Personal von Station 7.
Termine werden eingehalten und die Ärzte hören zu und nehmen sich Zeit.
WLAN und Telefon ins Festnetz kostenlos!
Moderne TV Geräte im Zimmer und den Aufenthaltsräumen.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung ist man umfassend betreut.

Den Beruf leben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein offenes Ohr für Fragen und "Wehwechen")
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (engagierte und kompetente Ärzte(m/w))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das Personal über alle Ebenen
Kontra:
Internet
Krankheitsbild:
CTI-Ablation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann jetzt nur meine Eindrücke von Station 4 und der mich operierenden Ärztin wiedergeben: insgesamt ein tolles Team auf Station als auch in OP Saal 3. Unheimlich engagiert und auskungftsfreudig und immer "gut drauf". hier wird gezeigt, was es heisst, einen Beruf zu leben. Vielen Dank für die, wenn auch kurze, Zeit.

Hervorgegange ITS - StationHabe

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe so gute Behandlung in vielen Jahren Klinikerfahrung nicht erlebt
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Vorgesehene Herzklappen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann lag 14 Tage auf der Intensivstation. Was da geleistet wird,verdient meine größte Hochachtung. Ich konnte ihn jederzeit besuchen, Stunden bei ihm sein. Es war immer ein Arzt zu sprechen, das Pflegepersonal immer höflich und hilfsbereit.
Leider hat es mein Mann nicht geschafft, aber die letzten Stunden wurden wir liebevoll und aufmerksam umsorgt. Dafür möchte ich mich ganz besonders bedanken und allen viel Kraft bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe wünschen.

ideal Klinikum Karlsburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelle .professionelle Hilfe
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Herzinfarkt-Herkathederbehandlung mit dem Einsatz von 2 Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 15.10.2018 mit der SMH gegen 2.00 Uhr vom Hotel
in die Notfallaufnahme des Klinikums Karlsburg
eingeliefert,mit dem Befund eines Herzinfarktes.

Von der Einlieferung und der sofortigen OP ,die verlegung in die ITS und danach auf die Normalstation verlief alles optimal.

Dank aller mitwirkenden Ärzte,Schwestern und den
unsichtbaren Helfern konnte ich bereits nach ca. 1 Woche
das Klinikum verlassen.

Ich möchte mich an dieser Stelle npchmals recht herzlich bedanken und wünsche allen Mitarbeitern des Klinikums
alles Gute und dem Klinikum weiterhin viel Erfolg.

Urlauber
Tilo Kühne
Radebeul

Super Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für in Krankenhaus gutes Essen
Kontra:
Das Wlan ist nicht so gut
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik!
Das Personal ist immer Nett, und für ein Krankenhaus gibt es dort gutes Essen.
Seit 10 Jahren gehe ich immer 2 Wochen im Jahr zur Kontrolle.
Auch für Kinder in den Sommerferien werden sogenannte "Sommerkurse" angeboten. Im Sommerkurs wird Sport gemacht, Ausflüge gemacht & die Kinder werden geschult.

Besser geht nicht

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenklappenstenose, koronare Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde im Februar mit einer schweren Herzerkrankung in das Klinikum eingeliefert. Ich möchte hiermit ein ganz großes Dankeschön an das gesamte Team der Kardiologie aussprechen. Die ganze Zeit seines Aufenhaltes wurde sich, trotz seines zeitweise deliranten Zustandes, rührend um meinen Mann gekümmert. Die Schwestern und auch die Ärzte der Station 5 waren stets und umgehend bereit meine Fragen zu beantworten. Als Angehörige hat man mir oft Trost zugesprochen und die Angst genommen. Da wir jetzt bei der Anschlussheilbehandlung in einer anderen Einrichtung genau das Gegenteil erleben, kann ich für das Klinikum in Karlsburg nur wünschen dass es auch weiterhin so positive Erinnerungen hinterlässt.

Enttäuscht

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr spartanisch ausgestattet. Ich meine damit, dass es keine Sitzmöglichkeiten auf den Fluren gibt, die zur Kommunikation zwischen den Patienten einladen würde. Die erforderliche glutenfreie Verpflegung wird durch das Weglassen glutenhaltiger Bestandteile, wie z.B. der Soße, erreicht. Aufgrund fehlender Möglichkeiten herrscht eine entsetzlich große Langeweile. Ich bin enttäuscht von dieser Klinik.

Lange W.

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (an die Station 5 macht weiter so.daummen hoch.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Top)
Pro:
100%
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetiker Typ 2
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
ich war vom 11.12-19.12.2017 in der Klinik.

mir persönlich hat es vom ersten Tag an sehr gut gefallen.die ganze Fürsorge rund um die Uhr ist mit 100% zufriedenheit gegeben.Die Verpflegung ist mit 100% zu bewerten.Mein besonderen Dank geht an die Oberärztin sowie an die Krankenschwestern der Station 5.

Wie ich ja schon mit 100% meine Bewertung abgegeben habe kann ich dies nochmal Bestätigen.Und ich kann dies nur so weiter geben bzw. weiter empfehlen.

zu dieser Ärztin hoffentlich nie wieder

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201717   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Beruhigungsmittel ert mach mehrfachem Betteln erhalten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufnahme dauert einfach zu lange)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Schwestern auf Station
Kontra:
Umgangston im Herzkatheterlabor
Krankheitsbild:
Herzkatheteruntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.-14.10.2017 in der Klinik. Ich musste bisher noch nie so lange warten, bis ich endlich mein Bett beziehen konnte. Es dauerte sage und schreibe 5,5 Stunden.Entgegen der ersten Information kam ich mit meiner Untersuchung dann doch erst am nächsten Tag dran. Kann passieren. Was allerdings nicht passieren sollte ist, dass sich die untersuchende Oberaerztin dem Patienten (in diesem Fall mir) derartig im Ton vergreift.ich hatte während der Untersuchung wegen der wirklich starken Schmerzen eine Panikattacke und musste mich übergeben. Dann wurde ich aufs Übelste von der Oberaerztin beschimpft.Wie gesagt, ich bewerte hier nur das Herzkatheter Labor und auch nur die eine Dame. Die Vorbereitung der Untersuchung verlief super und auch das Pflegepersonalund der Stationsarzt der Station 3 verdienen ein grosses Lob.

Danke an das Klinikum Karlsburg und deren Mitarbeiter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
allgemeine persönliche Situation, Beachtung dort
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schlagartig wurde ich dort eingeliefert, danch eine Bypass OP.
Von der Aufnahme über ITS, Station 2 danach und aller mich behandelnedn Ärzte, Schwestern und Mitarbeiter möchte ich meinen vollen Dank für die Arbeit und dem persönlichen Charakter der Klinik durch die ge. Personen aussprechen.
Wer Kleinigkeiten sucht, sollte bei sich selber und zu Hause anfangen.
Danke dass es solche Klinik und diese Erfahrungen für mich gab.

Empfehlenswert!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
geschultes Personal
Kontra:
es fehlt mir ein wenig an Beschäftigung nach den Schulungen.
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal.
Essen ist auch top.
Schulungen sind auch top.
Rundum eine empfehlenswerte Klinik.

Für mein Krankheitsbild die ideale Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Objektiv sicherlich auch sehr schwierig zu verbessern)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz und Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier gibt es fast nichts zu meckern.
Ich empfand die medizinische Versorgung beeindruckend gut und
dies war mir das Wichtigste.
Aller größten Respeckt für Alle in diesen Bereichen.

Beste Klinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 1
Erfahrungsbericht:

Einfach die beste Diabetes Klinik
Daumen hoch für Station 7

Immer wieder Klinikum Karlsburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht im Vordergrund!
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte auf diesem Weg allen Mitarbeitern der Station 4 hiermit DANKE sagen. Danke für die sehr gute, nette und freundliche Betreuung. Danke für die gute Beratung und Behandlung. Ein Dank auch an die gute Küche.
Danke an die netten, freundlichen, umsorgenden Schwestern und Ärzte der Station 4, der ITS und der psychologischen Betreuung, vor allem Dank an mein OP-Team.
Ich habe mich jederzeit gut aufgehoben gefühlt.

Danke für die durchgeführte OP. Durch die neue Herzklappe habe ich wieder an Lebensqualität gewonnen. Ich kann das Klinimikum jedem weiter empfehlen.

Ihr dankbarer Patient aus Rostock.

Unfreundliches Personal

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ärzte nehmen sich viel Zeit)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Unsauber)
Pro:
Station 5, die Ärzte sind freundlich, nehmen sich Zeit um dir alle Fragen zu beantworten
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappen Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliche Schwestern auf Station 2. Lag dort wegen einer Herzop. Ich hatte einen husten Anfall bekommen und konnte nicht sprechen und wenn man frisch operiert ist tut das höllisch weh. Meine Bett Nachbarin klingelte für mich und erklärte der Schwester was los war und dann ging die Schwester total genervt raus und holte mir hustensaft und Schmerzmittel... sprechen konnte ich danach immernoch nicht... Man bekommt nicht ein freundliches Wort oder irgendwas in die Richtung... lästern über andere Patienten im Patientenzimmer... einfach nur unhöfliches Personal... Die Leitung sollte ganz dringend mal Personaländerungen in Angriff nehmen... einfach nur traurig...

Wenn, dann gerne wieder diese Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr netter Stationsarzt und sehr nette liebe Schwestern
Kontra:
Bis auf eine
Krankheitsbild:
Katheteruntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste am 31.10.2016 in die Klinik einziehen, zwecks Katheteruntersuchung. Station 3
Wurde dort sehr gut vom Arzt (sehr nett, aufmerksam und kompetent ) aufgekärt und beraten.
Die Schwestern dieser Station , bis auf eine Ausnahme , ( die eine sehr spitze Zunge hat, die Patienten immer belehren muss und während der Arbeitszeit, während der Waschungen am morgen unzählige private Telefonate geführt hat) waren alle sehr sehr nett und immer bemüht, uns den Aufenthalt so schön und unkompliziert wie möglich zu machen. Deswegen habe ich auch von einer Beschwerde wegen dieser Schwester verzichtet. Denn alle anderen waren wirklich spitze. Vielen Dank dafür. Vielleicht hält die Oberschwester mal ein Auge auf Schwester D.....Es wäre wirklich schade, wenn wegen einer einzigen Schwester die ganze Station in Verruf kommt.
Ich jedenfalls würde immer wieder in diese Klinik gehen.
Essen, Sauberkeit und Empfang , ????

Problem Patient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlichkeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (immer nach fragen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wohl das beste)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (lange Warte Zeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (modern)
Pro:
Fachwissen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
kaputter Mensch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

zuerst mal Danke an die Doktoren aus Demmin - Radiologie -
größte Wertschätzung für eure Leistung
Dank an die Chirurgie für den Beipass - coole Arbeit -
Jetzt kommt mein Bußgang nach Canossa
Station 5 - ich bitte um Entschuldigung für den Sarkasmus den ich manchmal benutzt habe. Eine Überspielung meiner
Depressionen! Eins sollt ihr Wissen, ihr seit die besten Schwestern und die Seele des Klinikums - trotz der miesen Bezahlung! Dank an Dame Karo,die war immer lieb.(alle)

Das Ambiente des Klinikum -alt und neu ist recht gut gelungen,soweit ich das beurteilen kann sehr Gute Ausstattung in jeder Hinsicht.Ich habe noch nie so viele
Nette Menschen auf einen Haufen Kenn gelernt.

Natürlich muss von mir auch , dass nicht so gute gesagt werden!
Euer Internet ist das letzte , mal den Anbieter wechseln.
Mein größtes Problem ist das Mittagessen -auf deutsch gesagt,sehr schlecht - Scheiße sagt man ja nicht -

Aber trotzdem 5 Sterne von 6 ...Tendenz zu 6

ein Dank an Frau Doktor Klage für die Hilfe

Ende

Lokalanästhesie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Loop Recorders
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über viele Jahre kann ich sagen das ich mit dem Klinikum Karlsburg Station 4 sehr zufrieden war. Die Schwestern und Ärzte waren sehr Freundlich und das Essen war auch gut. Nun wurde mir am 28.11.2014 ein Loop – Recorder implantiert, in die Brust, stationär im OP und eine Nacht zur Beobachtung. Die ganze OP bzw. der Eingriff dauerte vielleicht 5 min. unter Lokalanästhesie durchgeführt dauerte ca. 5 min. Am 03.08.2016 wurde mir der Loop – Recorder dann auf Station 2 von einer Oberärztin Dr. med. E.K. Ambulant in einem kleinen Behandlungsraum unter Lokalanästhesie entfernt. Es waren ca. 30 min die sehr schmerzhaft waren da ich das Schneiden mit dem Skalpell, mit der Schere in der Brust sehr stark spürte. Da der Recorder etwas eingewachsen war versuchte sie ihn mit dem Finger in der Brust wohl frei zu machen und drückte ihn stark auf die Rippen. Mir ging es nicht gut mein Kreislauf war im Keller hatte mit Übelkeit zu kämpfen ich konnte nicht mehr immer wieder wurde die Betäubung nach gespritzt .Die Schwester öffnete etwas die Tür damit ich Sauerstoff bekomme. Es war sehr unangenehm und schmerzhaft selbst das herausziehen mit der Klemme war als würde man mir was aus der Brust reißen.Danach lag ich noch eine halbe Stunde mit dem Sandsack auf der Brust und konnte dann wieder nach Hause.Im Arzt- Brief stand dann Der Eingriff verlief komplikationslos. Na Danke es reichte!

Danke

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011-2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Leben gerettet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gut ausgestattet und immer bemüht)
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Leider immer Übervoll
Krankheitsbild:
Herzklappen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Dankeschön an die Herzchirurgie und ein besonderen Dank an meinen Wuschelarzt ( er weiß wen ich meine ). Ihr habet mir das Leben gerettet und unmögliches möglich gemacht das ich wieder Leben kann. Nach schweren Fehler in der Rehaklinik Trassenheide habt ihr im Dezember 2012 mir das Leben gerettet.

Einfach nur Danke für das Wunder!

sehr zufrieden

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1993-2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme seit Jahren dort hin und bin sehr zufrieden.Das essen ist fast wie zu Hause. Ob Schwestern oder Ärzte es sind alle sehr freundlich. Ich fühle mich dort wie zu Hause.

Sehr gute Klinik,kann sich manch andere eine Scheibe abschneiden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe noch nie solche gute Klinik erlebt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent und umfassend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (lief alles sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr zufrieden)
Pro:
Sauber,Ärzte und Schwestern kompetent und sehr freundlich
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Herzrasen schon über Jahre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.10.2015-10.10.2015 mit Herzrasen in der Klinik auf Station 4.Ich bin noch am gleichen Tag in den OP gekommen.Von Mitarbeitern,Ärzten, Schwestern wurde ich fürsorglich umsorgtund fühlte mich gut aufgehoben.Ich fühlte mich sehr gut betreut.Hatte sofort Vertrauen,denn der Oberarzt der Station klärte mich umfassend auf.Auch im Op sprach man ausfühlich mit mir und erläuterte mir jeden Handgriff.Auf Station hatte ich dann 8 Stunden Bettruhe.So oft man auch die Klingel betätigte,man sah nie ein böses Gesicht der Schwestern und auch der Arzt kümmerte sich sofort.Rundumversorgung war sehr gut. Das Essen war sehr gut und lecker.es war sehr sauber.
Parkplätze umsonst. Gepäck wird vom Klinikpersonal aufs Zimmer befördert.

Atemnot und Brustschmerzen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nur positives
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich hatte das Vergnügen in der Zeit vom 2.05.-5.05.15
in der Klinik Karlsburg .als Notfall zu gastieren.
Ich kann nur sagen, es gibt keine bessere Klinik, höflich, freundlich, eine sehr gute Beratung was Arzt und Patient betrifft, auch gleich an der Rezeption immer ein offenenes hilfreiches Ohr,

Krankenhaus

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe oben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (kann ich mit leben)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Rosenbaum)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (ja)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (normal)
Pro:
rund um die Uhr Versorgung
Kontra:
unflexibel
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern, also Alle Achtung! Mein Eindruck: die Duschen nicht unbedingt zum duschen. Wenn jemand ein Problem hat, ist man dort unflexibel und dann ist "gut"

1 Kommentar

Ferndorfer am 19.02.2015

Geht das auch in Verständlich?Verstehe nur Bahnhof bei dem geschreibsel

Nach Vorhofflimmern Ablation erfolgreich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ja, die Küche ist ein wenig zu pommersch-konsevativ, fleisch- und wurstreich. Aber man ist ja nicht auf einem Kurs für gesunde Ernährung.)
Pro:
ärztliche Betreung und Behandlung sehr gut, vetrauenerweckend, kompetenzvermittelnd
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang September 2014 war ich wegen Vorhofflimmerns, das medikamentös und per Kardioversion nicht (mehr) behandelt werden konnte, in der Kardiologie Station 4.
Nach gründlichen Voruntersuchungen (z. B. Herzultraschall, EKG, Röntgen des Thorax) wurde ich zur Ablation gefahren.
Der Eingriff war erfolgreich, nach 1-2 Wochen stellte sich eine Pulsfrequenz von 80 ein, die bisher (Anfang Dezember) stabil blieb.
Besonders beeindruckt war ich von der ärztlichen Betreuung, täglich gab es mindestens ein Arztgespräch, vor Behandlungen ein ausführliches Aufklärungsgespräch, nach jedem Eingriff eine Auswertung und die Frage "Wie geht es Ihnen jetzt?". Das kenne ich von anderen Krankenhausaufenthalten kaum. Dadurch wurde mein Vertrauen in das dort tätige Ärzteteam gestärkt.
Ich schätze die Fachkompetenz der mich behandelnden Ärzte als sehr hoch ein und bin mit den Behandlungen in der Station 4 sehr zufrieden.

Ärztliche Versorgung gut, Pflegepersona z..T. sehr ruppig

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wurde in 10 Tagen 4 mal verlegt (Zimmerengpässe))
Pro:
Schnelle hervorragende Aufnahme und ärztliches Handeln
Kontra:
einheim. Pflegepersonal, sprachlich erkennbar. z.T. sehr unhöflich
Krankheitsbild:
Bypassoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Suchte die Klinik als Notfallpatient auf, hatte nunmehr mit fälliger Bypass-OP gerechnet. 11 Stents hatte ich schon. Nach Aufnahme kaum Wartezeit, lag nach 20 Minuten auf dem Kathedertisch, OP war unumgänglich, die Aufklärung an Hand der Bildschirmdarstellung der Engstelle war umfassend und es ging nach Hinzuziehung des Chirurgen sofort weiter zur OP. Diese verlief ohne Komplikationen und es geht mir jetzt nach 7 Wochen ganz gut.
Die Intensivstation, auf der ich 2 Tage verblieb, erlebte ich als Katastrophe. Die elektrische Verstellung des Bettes war defekt, ein hinzugezogener Monteur fummelte etwas daran herum, danach funktionierte die Verstellung noch 2 mal und es war wieder alles beim Alten. Die Schwestern taten erst so, als ob ich für die Bedienung wohl etwas zu einfältig bin, verquatschten sich aber, so daß ich mitbekam, daß der Defekt schon länger bekannt war. Nachdem ich nach reichlich 24 Stunden langsam ungeduldig wurde, ging eine der Schwestern zum Mobbing über, teilte bei Schichtwechsel der nachfolgenden Schwester mein unbotmäßiges Verhalten mit, worauf diese dann das gleiche Verhalten an den Tag legte. Habe eine Schlafapnoe, hing dort am Sauerstoffgerät, bei ca 40 Aussetzern in der Stunde meldete das Gerät natürlich bei jedem Aussetzer mit ohrenbetäubendem Lärm Atemstillstand, für Patienten und Personal natürlich eine erhebliche Belastung. Das Personal reduzierte diese für sich, indem sie nach mehreren Fehlermeldungen einfach für längere Zeit, manchmal bis zu 15 Minuten nicht reagierte und das Gerät lärmen ließ. Kein Gedanke wurde an ein evtl. Abheben dieses Zustandes verschwendet. Rücksichtslosigkeit auch beim Hereintragen von relativ schweren Kartons mit Hilfsmitteln,die man auch mitten in der Nacht mal aus halber Höhe fallen ließ, um sie dann in die Wandregale zu schieben. Habe schon so manche Intensivstation kennengelernt und mich immer gut um - und versorgt gefühlt. Für diese Staion gibt es aber nur eine Note und zwar die 6.

Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
pavk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war mit diesem Klinikum mehr als zufrieden

schlechnt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
schlechnt
Kontra:
schlechnt
Krankheitsbild:
herzinfagt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese klinik ist die schlechte die ich über haupt mal drinnen war da siet es dreckig aus da werden nur alle drei tage mal die zimmer sauber gemacht .
und das essen kann man auch da voll vergessen das essen stammt noch aus kaiserszeiten her das man da bekommt .

2 Kommentare

wschisch am 05.07.2014

Sie haben sich wohl in der Adresse geirrt, denn ich kann ihre Meinung nicht teilen. Die Leistung dieser Klinik ist hervorragend. Sind Sie ein bezahlter Kommentarschreiber?

W. Schrein

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Personalschlüssel
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Voll zufrieden, kein Grund zur Klage, sehr sehr freundliches Personal, hilfsbereit; mehr kann man nicht verlangen.

Fast wie im Hotel

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
OP modern, High-Tech
Kontra:
Betten antiquiert
Krankheitsbild:
Herzkatheder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Aufenthalt im Klinikum sehr genossen, die Schwestern, Ärzte, Pfleger, Empfangsdame, usw. waren sehr freundlich, entgegenkommend und immer darauf bedacht mir meine wünsche zu erfüllen.

Der eigentliche Eingriff wurde super durchgeführt, sowie die Vor- und Nacharbeiten der zuständigen Schwestern, Männer wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Ich habe nur freundliche Menschen erlebt, was für mich als Rheinländer wichtig ist, da die Leute hier weniger lachen ;-) wie wir Jecken!

Nochmal ein Danke an Doc K., dass ich am Herrentag entlassen wurde, Danke an Doc B. für die OP, Danke an alle der Station 3 die sich um mich bemüht haben.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen, jedoch muss man Abstrische bei den Betten der Station 3 machen, Westbetten aus den 70 ziger - 80 ziger Jahren, beim Essen auch, es ist nicht so luxuriös wie im Kreiskrankenhaus Demmin, aber man wird satt es fehlt halt die Auswahl, schade und ich war nicht auf Diät!

Lieben Gruß vom

Rheinländer

zu schlecht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
schlecht
Kontra:
voll schlecht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die klinik in karlsburg ist voll kommen schlecht drauf die ärzte auf der station 4 haben überhaupt nichts drauf die können nur blöd um herreden und nichts tun . sven henze

______________________________________

>>Hinweis der Redaktion: <<

>> Die Bewertungen von sven1 und BIANCA1867 wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben. <<

>> Rasmus Meyer – www.klinikbewertungen.de <<

______________________________________

3 Kommentare

sven1 am 24.06.2012

die zimmer werden auch nicht richtig sauber gemacht und das wc ist auch nicht richtig sauber gemacht wurden .
das sieht richtig dreckig aus vor allen das wc becken ist drinne nicht sauber gemacht wurden und die dusche ist auch nicht richtig sauber gemacht wurden da sind lauter wasser tropfen drann und das waschbecken ist auch nicht richtig sauber .
so wie es aus sieht machen die reinnigungsfrauen nur alle zweitage nur die zimmer sauber .
das habe ich ja selber gesehen der müllereimer war auch voll dreck gewessen .
das habe ich in andere kliniken nicht erlebt dort werden jeden tag die zimmer sauber gemacht .
gezeichnet sven henze

  • Alle Kommentare anzeigen

Herz OP im Klinikum Karlsburg.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen, einmalig Spitze.
Ich wurde hier am 05.04.2011 an der Herzklappe operiert.
Kann nur sagen mir gehts gut, OP hab ich gut überstanden.
Alle Ärzte und Klinikpersonal, die Schwestern auf den einzelnen
Stationen immer nett und freundlich.
Ein Lob auch an die Küche, Verpfllegung immer Abwechslungsreich und schmackhaft.
Mit dem Patientenzimmer war ich ebenfalls sehr zufrieden.

Es gibt halt keine bessere Klinik .

Wünsche dem Klinikum Karlsburg weiterhin viel Erfolg.

2 Kommentare

sven1 am 23.06.2012

die schwestern und das gesamte personal sind alle unfreundlich . die in der küchen haben nur das essen aus den von 1800 her die können überhaupt nichts c die machen nur schlechtes essen dasc kann man überhaupt nicht essen da von wird einen nur schlecht das ist voll ungeniss bar das essen . die sollen alle aus der küchen entlassen die haben überhaupt keine arnung von kochen .
und die ärzte sind auch alle voll beklobt die können auch nix richtig was tun . so wie auch die blöden schwestern die sind auch beklobt . sven henze

  • Alle Kommentare anzeigen

Diabetesversorgung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1991   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 1991 als Patient zur Diabetes Einstellung im Institut für Diabetiker. Ich wurde sehr gut medizinisch versorgt, die Ärzte und Schwestern kümmerten sich sehr gut um mich und um mein Baby. In Schulungen erfuhr ich sehr viel über meine neue Erkrankung: Diabetes mellitus Typ 1. Das Diabetiker-Essen war ausgezeichnet. Mit meinem Baby war ich in der Kinderklinik untergebracht. Es gab auch einen Gemeinschaftsraum mit Fernseher, es gab Bücher für Kinder und Erwachsene und verschiedene Spielesammlungen. Jedenfalls keine Langeweile - die gabs da nicht. Aber in einer Kinderklinik wird es wohl nie langweilig sein - Kinder wollen und brauchen Beschäftigung. Von anderen Patienten hörte ich lehrreiche Erfahrungen.

voll un zu frieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Erfahrungsbericht:

die ärzte die können alle nix nur blöd um her reden and einen verbieten dat rauchen uf zu geben .da bei qualmen die ärzte doch selber wie die schornsteine um her .das essen kann man auch dort voll vergessen das muss wohl noch von 1900 herstammen wat man dort vor gestzt bekommt da von wird ja einen nur schlecht and man bekommt uch noch das kotzen da von .


______________________________________

>>Hinweis der Redaktion: <<

>> Die Bewertungen von sven1 und BIANCA1867 wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben. <<

>> Rasmus Meyer – www.klinikbewertungen.de <<

______________________________________

1 Kommentar

hgw_b52 am 02.01.2012

den rauchenden ärzten fault auch (noch) nicht wegen den rauchen das bein ab.....mann sollte halt wissen was schluss sein muss

klinikum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Erfahrungsbericht:

das klinikum hat die auszeichnung nicht verdient weill sie keinen so richtig nicht überzeugen kann .
da her muss sie die auszeichnung wieder zurück geben
and nicht behalten .
and das essen ist auch zum kotzen das stammt wohl noch aus dem letzten jahrhundert wohl her .


______________________________________

>>Hinweis der Redaktion: <<

>> Die Bewertungen von sven1 und BIANCA1867 wurden höchstwahrscheinlich von derselben Person abgegeben. <<

>> Rasmus Meyer – www.klinikbewertungen.de <<

______________________________________

1 Kommentar

Schneider2502 am 12.05.2013

Ne Assi bleibt halt ne Assi, egal welche Kleider er trägt, man merkt es an Schrift und Wort.

Zitat vom Rheinländer

Spitzenkompetenz in jwd (janz weit draußen)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herzkatheter gelegt, hohe Fachkompetenz und vorbildliche Durchführung/Behandlung.
Pflegepersonal sehr gut, aufmerk- und einfühlsam.
Auch Mehrbettzimmer gut ausgestattet. Essen ebenfalls gut.

4 Kommentare

BIANCA1867 am 17.03.2010

das ganze personal kann man dort voll vergessen die wollen ja nur immer um her kommandieren . aber ick halte immer da gegen and gebe immer kontra so das die fetzen so richtig fliegen .and das essen ist auch aus dem letzten jahrhundert her da von kann man ja nur das kotzen bekommen .

  • Alle Kommentare anzeigen