Rehazentrum Bad Eilsen

Talkback
Image

Brunnenpromenade 2
31707 Bad Eilsen
Niedersachsen

70 von 88 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

88 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädische Reha nach TEP OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für die AHB nach Endoprothesenoperation sehr zu empfehlen. Hohe Anzahl von Anwendungen auf die persönliche Situation zugeschnitten. Therapeuten und Ärzte sehr kompetent, freundlich und immer engagierte! Der Therapieplan wird ständig aktualisiert und lässt sich zeitlich gut bewältigen.

Pflege- und Speisesaalpersonal ist immer freundlich und zuvorkommend. Die Speisen sind frisch zubereitet, abwechslungsreich und sehr lecker.

Das Resultat der Reha könnte kaum besser sein. Ich kann diese Klinik absolut empfehlen.

Komme gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War das 4. Mal da, komme gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (wichtige Tips erhalten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Kommunikation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nichts negatives erkannt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neuer Fürstenhof, alte und neue Architektur gefällt mir gut)
Pro:
Das Gesamtpaket passt
Kontra:
Mir fällt nichts ein!!!
Krankheitsbild:
Psoriasis Arthritis , Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.10.21 bis zum 17.11.21 in der Klinik,wegen rheumatischer und dadurch entstandener psychischer Probleme in der Klink zur Behandlung.
Die ärztliche und psychologische war sehr gut. Es wurde in jeder Beziehung auf mich eingegangen. Die Anwendungen würden sehr gut auf meine Beschwerden abgestimmt. Ich hatte auch in einem gewissen Rahmen die Möglichkeit bei den Anwendungen meine Wünsche mit einzubringen. Meine Wünsche wurden nach Möglichkeit erfüllt.Die medizinische Betreuung war kompetent, einfühlsam und sehr hilfreich hin Hinblick auf meine Zukunft.Zu einem guten Gelingen der Reha gehört aber mehr als "nur" medizinische Betreuung. Die bereitgestellte Verpflegung , besonders das Mittagessen waren sehr gut. Frisch gekocht , schön angerichtet und lecker. Sicherlich gibt es Patienten die sich über die Portionsgröße negativ äußern, aber wenn man das tägliche Salatbuffet ausgiebig nutzt relativiert sich das wieder. Das Küchenpersonal zusammen mit dem Servicepersonal sind nicht nur fachlich sehr gut sondern Sorgen jeden Tag für gute Stimmung im Speisesaal. Danke dafür. Mit den Therapeuten steht und fällt die Qualität der Reha. In Bad Eilsen kein Problem.Sehr viele von den Therapeuten haben jahrelange Erfahrung. Ein gutes Zeugnis für die Klinik sind die Therapeuten die schon 20 Jahre und auch länger in der Klinik tätig sind. Die Mischung alt/jung passt sehr gut
. Therapien und Anwendungen werden professionell und sehr routiniert durchgeführt. Auch einem Smalltalk steht meistens nichts im Wege.Alles passiert in einer lockeren Atmosphäre. Zu guter Letzt möchte ich auch noch die Damen vom Reinigungsdienst ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. Wer sich ein wenig in dieser Branche auskennt weiss was geleistet wird. Von der Bezahlung ganz zu Schweigen. Vielen, vielen Dank. Meine Reha war sehr gut. Danke. Wichtig für eine gelungene RehA ist die Einstellung mit der ich in die Reha gehe. Reha heißt in erster Linie "Hilfe zur Selbsthilfe!!!!!

Premium Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Premium)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Informativ und kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Funktionalität)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles gut)
Pro:
Therapie und Versorgung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Orthopädie Unfall Thorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Lage, sehr gute Organisation, hervorragende Therapie und ärztliche Versorgung, sehr gute Küche und sehr gutes Essen, bester Service, sehr gute Diätberatung und Lehrküche. Premium Reha :-)

Gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Threrapeuten, Anwendungen und besonders die Küche
Kontra:
Nur WLAN in der Cafeteria
Krankheitsbild:
AHB nach Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sagen: Top !!!
War das vierte Mal hier und komme gerne wieder.
Das Pflegepersonal im JH war freundlich, hilfsbereit und kompetent. Das Zimmer zweckmäßig und sauber (tägliche Reinigung ).
Allen Therapeuten gilt mein Dank für klasse Behandlung. Ohne Ausnahme.
Ein besonderes Lob an die Küche und das Personal des
Speisesaales. War immer ein Highlight essen zu gehen.
Wenn es etwas zu kritisieren gibt, dann nur WLAN in der Cafeteria.
Macht weiter so.
Alle die nur rumnörgeln: Ihr seid in keinem 5 Sterne Hotel

Die WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Crps / Morbus Sudek
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für CRPS Patienten nicht geeignet! Ärzte keine Ahnung, maximal von der Erkrankung gehört...
Zimmer schlecht oder gar nicht gereinigt, liegt leider an den 4 min pro Zimmer, fremd Firma
Die Schwestern der Tagschicht im JH ohne Worte
Nachtschwestern alle Top

Alle Therapeuten super

Die Küchenperlen sehr nett

Das Essen war Bombe!!!

Gute Therapien in Super Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Haus mit Guten Mitarbeitern
Kontra:
WLAN nur in Cafeteria
Krankheitsbild:
Kopfschmerzen, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 20.07.21 bis 10.08.21 in der Reha Klinik
Aufnahme war bestens organisiert. Ärzte Schwestern alle Mitarbeiter und Therapeuten waren super. Die Anwendungen waren wie für mich gemacht. Die Vorträge ebenfalls. Das Essen war super und lecker. Die Zimmer immer sauber. Hygiene war im ganzen Haus groß geschrieben. WLAN leider nur in der Cafeteria.
gern wieder.

Therapeutisch gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Im ärztlichen Bereich)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arrangierte Therapeuten
Kontra:
Ärzte, kein WLAN auf den Zimmern ,Freizeitaktivitäten
Krankheitsbild:
Neues Gelenk in der Schulter nach Trümmerbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte hier einen vierwöchigen Aufenthalt nach einem Schultertrümmerbruch und einem neuen Schultergelenk.Besonders hervorzuheben ist die Art und die Arbeit der Physiotherapeuten. Leider konnte ich diesen Eindruck nicht auf meinen Arzt übertragen. Die Zimmer waren in Ordnung und wurden täglich gereinigt. Dies geschah teilweise recht oberflächlich und ist sicherlich der vorgegebenen Zeit die die Reinigungskräfte zu Verfügung hatten geschuldet. Leider gab es auf dem Zimmer kein WLAN. Das Essen war gewöhnungsbedürftig weil sehr mediterran gekocht wurde. Allerdings abends gab Buffet und die Auswahl war gut.Alles in Allem würde ich erneut in diese Klinik wieder kommen alleine wegen der therapeutischen Behandlung.

Top Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Unterbringung, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädische Schmerzreha
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat meine Erwartungen mehr als erfüllt!

Die Ärzte und Therapeuten waren jederzeit kompetent zur Stelle und auch das gesamte Pflege- und auch Küchenpersonal ist hervorragend.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben und ernstgenommen gefühlt!

Die Unterbringung im Fürstenhof war ein Traum, da ist Entspannung schon vorgegeben.

Die Seminare und Vorträge waren sehr informativ und hilfreich, die Therapien sehr vielfältig. Rundherum hat mir alles sehr gut getan.

Das Essen hat sehr gut geschmeckt und war sehr abwechslungsreich!

Moderne Klinik mit guter Struktur und leckerem Essen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Essen, kompetente Therapeuten, qualifizierte Ärzte
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat alle meine Erwartungen erfüllt und sogar teils übertroffen bezüglich
Unterkunft und Essen .

Gewohnt habe ich im Fürstenhof, mit sehr schönen neu renovierten Zimmern, in der vierten Etage. Ich bin fast immer die Treppen gelaufen, was meiner Gesundheit sehr gut tat. Der Fahrstuhl war aber auch immer zur Stelle, wenn es mal schneller gehen musste.

Alles in der weitläufigen Klinik war sehr gepflegt, das ärztliche Personal war gut organisiert und kompetent.
Meine Anwendungen waren zeitlich sehr gut abgestimmt und ich konnte mich gut erholen und meine Fitness verbessern.

Die Therapien waren inhaltlich gut strukturiert, zeitlich auch aufeinander abgestimmt und nur selten gab es terminliche Überschneidungen.

Leider waren die freiwilligen Sportmöglichkeiten wie MTT und Schwimmen nicht so oft nutzbar ,wie man sich das wünschte und die Zeiten dafür waren auch etwas eng eingeteilt, aber zu Langeweile führte das nicht, denn es gab genug Möglichkeiten sich aktiv anderweitig zu betätigen.

Ich war über Ostern in Bad Eilsen und durch die vielen Feiertage gab es ein wenig mehr Freizeit als zu anderen Zeiten.
Aber dadurch wurde mein Erholungseffekt erhöht, ich war viel spazieren und hab mich sehr gut erholt.

Das Essen war vielseitig und gesund, mittags gab es immer zwei Gerichte zur Auswahl.
Es hat sehr gut geschmeckt mit Fleisch, Suppen ,vegetarische Gerichte und immer Salat und Nachtisch zum Mittag.
Ostern war der Speisesaal liebevoll dekoriert und auch die Aussicht ins Grüne durch die Glasfront ist sehr beruhigend und entspannend.

Die Organisation der Klinik zur Corona Zeit war gut, und auch wenn es nur WLAN in der Cafeteria gab und Wasser für die persönliche Trinkflasche nur an einem Ort abgefüllt werden konnte .

Sehr gute Klinik mit freundlichem Fachpersonal und ausgezeichneter Betreuung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr schöne Klinik und tolle Einrichtung und Betreuung
Kontra:
Hatte in den letzten Tagen meines Aufenthalts wenig Anwendungen.
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich während der Zeit im Reha Zentrum Bad Eilsen sehr wohl gefühlt. Von dem Arzt bis hin zu den Krankenschwestern, Rezeption und Servicepersonal sind alle sehr nett und hilfsbereit. Auch die Anwendungen waren meinem Krankheitsbild angepasst.
Die Klinik ist sehr schön und freundlich, sowie die Zimmer. Das Essen ist top, gesund und abwechslungsreich. Leider gibt es Kaffee nur morgens und Tee auch nur morgens und abends. Seit Corona gibt es feste Essenszeiten. Dies wird vom Personal kontrolliert. Hat man früher als die Essenszeit Anwendungen, muss man fragen, ob man dennoch in den Speisesaal reindarf. Daher empfinde ich Verbesserungsbedarf bei der Anpassung der Essenszeiten und den Anwendungen.
Die Therapeuten sind ebenfalls sehr nett und gehen auch auf individuelle Bedürfnisse ein.
WLAN und Internet gibt es leider nur in der Caféteria, was ich schade finde, denn Internet geht heutzutage schon zum Standard.
Habe mich rundum wohl gefühlt und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Frieren war angesagt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (unflexibel bei Problemen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette Ärzte und Physiothrapeuten
Kontra:
Das Pflege Personal war sehr unzugänglich
Krankheitsbild:
Bandscheiben vorfall
Erfahrungsbericht:

Über die Ostertage ist die Heizung in meinem Zimmer ausgefallen ,die Nächte waren bitterkalt ,die aussage die ich bekommen habe war ich sollte mich mehr bewegen dafür sei ich schließlich hier. Es wurde nicht mal ein Heiß Lüfter angeboten oder ein anderes Zimmer.Schade..

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Trotz Corona alles gut
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
HWS, LWS,FYBROMALGIE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Corona Phase hier und allgemein zum 5.Mal. Es war bisher die beste Reha hier. Klasse Anwendungen, tolle Therapeuten besonders unsere Kathrin in der Rückenschule, und H.Rinne nicht zu vergessen. Dann Frau Krüger von der Pflegedienstleitung bei mir, die Beste. Super klasse Ärzte. Und das größte Lob an die Küche. Einfach nur gut

angenehmer Kurzweiliger Aufenthalt der auch was gebracht hat

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anamese wurde sehr verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man wurde gefordert, es wurde aber auch rücksicht genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Stationsschwestern haben eine Ärztlich verordnete Anwendung vergessen, ist mir selber zu spät aufgefallen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (W-Lan nur in Cafeteria (kostenlos), in heutigen Zeiten wo alles übers Internet läuft z.T. umständlich immer in die Cafeteria zu laufen.)
Pro:
Bis zu 7 Anwendungen am Tag, keine Langeweile
Kontra:
das eine Anwendungsart von den Schwestern vergessen wurde
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
da ich nun einen ersten Vergleich zu einer anderen Klinik, Markquarstein, habe, muß ich sagen das hier in Bad Eilsen der Aufenthalt wesentlich besser war. Meistens sehr freundliches Personal, ausser einer jungen Dame am Empfang die anscheinend ein bißchen von der Coronasituation überfordert war.
Ich hatte jeden Tag bis zu 7 Anwendungen, selbst am Samstag 2-3, das war in Markquarstein anders, da gab es auch mal Langeweile. Ich persönlich fand das sehr gut, es war zwar z.T. anstrengend, hat aber etwas gebracht, und man war ständig unterwegs und hatte keine Langeweile. In Markquarstein war es z.T. so, das man morgens um 6:00 Schlammpackungen bekommen hat, dann um 13 nochmal Nordikwalking, das war dann schon, recht eintönig, zumal an Samstagen keinerlei Anwendungen stattgefunden hatten.
Zum Essen ist anzumerken das es in der Coronazeit wirklich gut gelöst war, kleines Buffet am Morgen und am Abend, für jeden etwas dabei und Hungern muß da auch keiner, wer damit unzufrieden war, sollte ein Hotel buchen, da ist die Auswahl auch in Coronazeiten nicht unbedingt besser. Mittags gab es immer zwei Gerichte zur Auswahl, ein normales und ein vegetarisches, Schweinefleisch gabe es generell nicht. Ich muß sagen das die Vegetarischen Gerichte größtenteil sehr lecker und schmackhaft waren. Salat gabe es immer Mittags und Abends, und zum Mittag auch eine Nachspeise.
Insgesamt war es ein sehr angenehmer und kurzweiliger Aufenthalt (3Wochen)der auch Körperlich (Rückenprobleme) viel gebracht hat. Es kam keine Langeweile auf und ich fand es auch sehr interessant vegetarische Gerichte zum Mittag zu probieren, was sich auch auf das Privatleben ausgwirkt hat. Es gab einen Flachbildfernseher mit CI Slot auf dem Zimmer, an dem man z.B. auch eine Playstation (HDMI) anschließen kann.
Negativ das es nur in der Cafetreia W-Lan gab, allerdings kostenlos. Ein Normaler Empfang auf dem Handy war in meinem Zimmer z.B. nicht gegeben, und ausserhalb der Gebäude nur einigermaßen.

Super Klinik, fachlich sehr kompetentes Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Physio, Ergo, Ärztl. und pflegerische Betreuung einfach TOP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN im Julianenhof fehlt)
Pro:
Freundlichkeit wird hier groß geschrieben
Kontra:
Wlan fehlte, aber das ist nicht lebensnotwendig
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 11.11. bis 02.12.2020 aufgrund einer Hüft TEP in der Rehaklinik. Ich habe mich in dieser Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle Mitarbeiter waren sehr kompetent, immer hilfsbereit und außerordentlich freundlich. Trotz Corona haben alle an einem Strang gezogen und alles daran gesetzt, dass ihre Patienten wieder fit und mobil werden. Auch das Essen war immer frisch und lecker. Alle die meckern, sollten einmal in sich kehren und sich fragen, was sie dort wollten. Diese Klinik ist kein Hotel und wenn man freundlichen Menschen gegenüber tritt, als wenn man sowieso auf alles kein Bock hat und ja eh nichts hilft, dann wundert es mich nicht, wenn die Reha nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Tolle Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hilfreich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe mich gut aufgehoben gefühlt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten Top !!!!!!!!!!!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schmerztherapie Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Fürstenhof gewohnt und war sehr zufrieden mit dem Haus und den Zimmern. Mir hat von A-Z alles gefallen. Und vorab das alles unter den schweren Coronabedingungen.
Meine Ärztin und Oberärztin waren toll,haben sich immer Zeit genommen (auch ohne Termin) immer für einen erreichbar und guter Zuhörer!!!Haben sehr viel für mich getan und unterstützt. Ich möchte nochmal danke sagen!!!! Alle Therapeuten, Pflegekräfte waren freundlich, lustig (denn lachen ist ja auch gesund) und kompetent!!!!Meine Therapeutin Frau Rie..... gilt ein besonderes Danke von Herzen, ich habe mich gut aufgehoben gefühlt,ernst genommen und Sie hat mir sehr geholfen. Auch meine noch junge Psychologin hat mich sehr unterstützt,danke!!!
Auch das Essen war sehr gut, Mittags immer frische Zutaten, gesundes Essen. Wo man sich auch bei den Ernährungsberaterinnen Unterstützung holen kann.
Das Abendessen könnte man noch etwas verbessern, aber das ist meckern auf hohen Niveau.Denn man weiß ja auch nicht was für ein Budget zur Verfügung steht.
Ja auch die Kältekammer hat mir sehr gut getan und auch dort waren immer freundliche aufmerksame Therapeuten.
Es ist sehr viel für mich getan worden und ich habe mich auch sehr wohl gefühlt!!!Macht weiter so auch unter den schweren Coronabedingungen!!
Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken!!!!
Die Menschen die was zu meckern haben sollten mal dran denken ,das sie zur Reha und nicht in Urlaub oder Partymachen da sind!!! Sie sollten sich mal Gedanken über die eigene Person machen.
Ich wünsche allen Frohe Weihnachen und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Diagnose

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Cafeteria
Kontra:
Visiten
Krankheitsbild:
FIBROMYALGIE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 15 Jahren Fibromyalgie wurden die Tenderpoints schriftlich bewertet, obwohl diese nicht einmal von dem behandelden Arzt oder jemand anderem berührt wurden.
Ärztlicher gesehen, herrscht dort eine Massenabfertigung...leider!

AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wlan fehlt)
Pro:
Mittagessen
Kontra:
Wlan
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme definitiv wieder in diese Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie und mehrfacher Fußbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die kompletten Mitarbeiter waren trotz erschwerter Corona-Bedingungen sehr bemüht. Wer dort etwas zu meckern hatte, der sollte sich mal Gedanken über die eigene Person machen...
LG Friedo

sehr gelungene Anschlussheilbehandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Corona bedingt wenige Aktivitäten ausserhalb der Klinik)
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Auswahl Kantine(Corona bedingt)
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,nach Bandscheibenvorfall und erfolgter OP habe ich eine AHB von meinem Chirurgen verordnet bekommen.Zugewiesen wurde mir die Reha Klinik in Bad Eilsen(vom Prinzip war mir das egal wo hin).Diese Klinik entpuppte sich für mich als Glücksfall.
Zuerst die Zimmer:Gut ausgestattet,geräumig und modern,es fehlt an nichts ausser vielleicht ein kleiner Kühlschrank.
Die Ärzte:bei der Visite einfach top,man kann alles fragen,nehmen die Sorgen ernst und man hat nicht das Gefühl Teil einer Massenabfertigung zu sein.
Die Stationsschwestern sind auch top,kümmern sich um anliegen direkt.
Die Therapeuten:Einfach top,immer freundlich,immer pünktlich,kompetent und wenn man die auf dem Flur mal trifft und ne Frage hat alles kein Problem(haben immer ein offenes Ohr)
Therapien Ausstattung:Schwimmbad,Fitnessraum,Kurpark,Kältekammer etc.auf einem guten Stand.
Kantine:Da ich zur Corona Zeit hier bin mussten Sie dort einiges ändern,kein Buffet.Es gab mittags zur Auswahl 2 Menüs die die Mitarbeiter zum Tisch brachten mit einem Rollwagen, funktionierte problemlos und schnell.
Alles in allem kann Ich für mich nur sagen,gelungene,anstrengende aber auch erholsame 3 Wochen.
So soll es sein.

Gelungende Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank an alle Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN nur in der Cafeteria)
Pro:
Therapien und Therapeuten
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
AHB nach Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 3.Mal hier. Die Abläufe waren gut.
Man hatte genug Zeit zwischen den Anwendungen.
Das Personal (Schwestern, Therapeuten und andere)
waren top. Besonderer Dank an Herr Di Blasi !!!!
Die Zimmer waren gut und zweckmäßig ( ich war im Julianenhof untergebracht). Jeden Tag Zimmerreinigung.
Das Einzige was nicht so gut war, wie bei meinen vorherigen Rehas war die Verpflegung. Das kann man nur bedingt auf Corona zurückführen. Das Niveau hat seit der Umstellung deutlich nachgelassen. Hier besteht noch Handlungsbedarf.
Ansonsten komme ich gerne wieder

Hervorragende Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Feb. 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war ein sehr angenehmer und efolgreicher Aufenthalt in diesem Haus, alles top.
Kontra:
Wenn einer was zu Meckern hat, ist er vielleicht unzufrieden mit sich selbst
Krankheitsbild:
Hüft OP rechts (neues Gelenk )
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Du kommst in die Klinik und wirst freundlich empfangen.Natürlich musst du noch ein-zwei Zettel ausfüllen. Der Schlaf-Wohnbereich war gross und sauber, das Bad ebenso.Tägliche Reinigung selbstverständlich. Das Essen (Frühstück, Mittag und Abend) war hervorragend und schmeckt sehr gut. Zum Mittag kann man zwischen 3 Menüs wählen. Salate und weitere Beilagen waren immer vorhanden.Frische Brötchen zum Frühstück, verschiedene Brotsorten zum Abendbrot selbstverständlich. Die Hilfe für (Krückengänger, wie ich) war hervorragend,das Essen und die Getränke wurden zum Tisch gebracht und wenn man noch einen Nachschlag haben wollte, wurde das auch sofort, mit einem Lächeln, erledigt.Der Therapieplan war mit den Anwendungen nicht zu eng gestrickt. Es war ausreichend Zeit, sich von der vorangegangenen Anwendung zu erholen, bevor die nächste begann. Die Anwendungen werden von erfahrenen Therapeuten durchgeführt, die mir sehr viel gebracht haben.Ich war mit meiner neuen Hüfte nach der zweiten Woche, im Gehtraining, ohne Gehilfen,drei Kilometer unterwegs.Wenn etwas nicht passte,wurde es einfach geändert.Nach meiner nächsten Hüft OP, bin ich wieder in diesem hervorragendem Haus.

Therapien TOP - sonst: Naja

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Möchte ich nicht schreben)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten gute Abstimmung der Therapie
Kontra:
Hygiene Verwaltung
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach Halswirbenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien und Therapeuten Super!
Die Physiotherapeuten verstehen ihre Arbeit!
Sehr zu Empfehlen!

Essen na,ja
Habe mir einen meldepflichtigen Keim geholt.
Folge: Meldung an das Gesundheitsamt und Arbeitsverbot
Essen geht mehrmals aus der Küche.
Hatte durchweg Verdauungsprobleme
Arbeite selber im Lebensmittelgewerbe
Essen nur gedünstet

Personal (fast) alle freundlich und zuvorkommend.

Saubere Zimmer sind Glückssache.
Ich habe Regierungsmitarbeiterin nicht regelmäßig Geld oder Schokolade zugesteckt.
habe mich einige male beschweren müssen. Auch schriftlich!
Andere Patienten haben mehr Glück

Sehr schlecht: Die Verwaltung
Notwendige Unterlagen sind falsch oder gar nicht ausgefüllt oder weitergegeben.
Habe dadurch erhebliche Nachteile

Pure Begeisterung

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, Anwendungen/Therapien - besonders klasse ist die Kältekammer -, super Essen, Zimmer, Ruhe u Zeit für sich selbst
Kontra:
Keine festen Plätze im Speisesaal (das ist aber Klagen auf hohem Niveau)
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis und Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rückenprobleme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer wieder super Team
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
LWS und HWS Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr tolles und nettes Team ob Ärzte, Therapeuten und Küchenpersonal.
Die Zimmer wurden täglich gereinigt und der Aufenthalt war sehr angenehm habe mich ab dem Ersten Tag bis zum Ende sehr wohl gefühlt. Hochmoderne Geräte und eine sehr gute Freizeitgestaltung.
Was so Vergänger hier so schreiben haben mich erst verunsichert, aber Leute es ist sehr dort und man geholfen in jeder Hinsicht. Ich kann nur sagen ich würde zu jeder Zeit hier wieder hinfahren.
Weiter so!!!

Gelungener Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat mir sehr viel gebracht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
da fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
HWS, Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik jedem empfehlen, dem daran gelegen ist etwas für die Besserung oder Linderung seiner Beschwerden zu tun. Alles ist gut aufeinander abgestimmt und alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und kompetent. Wenn mal was nicht passt, kann man darüber reden und es wird geändert.Man muss aber auch bereit sein etwas zu tun, die Möglichkeiten sind sehr vielseitig. Wer Wellnesurlaub möchte sollte ins Reisebüro gehen.Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis meiner Reha und werde die empfohlenen Therapien hier zu Hause weiterführen.

Ersterfahrung im Klinikum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Klinik mit modernen Geräten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man hatte immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hauptsächlich Krankengymnastik und Gehtraining, welches mich weit nach vorne brachte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für den Patienten ziemlich unbürokratisch und schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (grozügige Anlage mit Kurpark)
Pro:
Therapie und dessen Druchführungen waren super. Aufenthalt war sehr angenehm.
Kontra:
dazu fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr patientenfreundlich gestaltet.
Der Empfangsbereich ist offen und hell. Das Personal am Empfang hat mich sehr freundlich empfangen. Die Formalitäten waren größtenteils schon vorbereitet, sodass keine Wartezeiten entstanden.
Nach der Aufnahmebesprechung mit dem zugewiesenen Arzt wurde der Aufenthalt und die angewandten Therapien besprochen. Danach konnte das Zimmer bezogen werden.
Die Zimmer im Haus 1 sind sehr großzügig gestaltet. Ein großes Schlaf-/Wohnzimmer mit separatem großem Badezimmer.
Die Zimmer waren sehr sauber und wurden täglich gereinigt.
Das Essen (Frühstück, Mittag und Abend) ist ausgewogen und schmeckt sehr gut. Zum Mittag kann man sogar zwischen 3 Menüs wählen. Alles wird frisch zubereitet. Salate und weitere Beilagen waren selbstverständlich.
Der Therapieplan war mit den Anwendungen nicht zu eng getacktet. Man hatte ausreichend Zeit, sich von der vorangegangenen Anwendung zu erholen, bevor die nächste beginnt.
Die Klinik bietet zusätzlich ein breites Freizeitangebot. Hier ist die Teilnahme jedem selbst überlassen.
Die Rehabilitationsmaßnahmen werden an sehr guten Geräten und/oder per Gymnastik durchgeführt.
Alles in Allem hat mich der Aufenthalt in dem Reha-Zentrum Bad Eilsen sehr schnell wieder nach vorne gebracht.
Alle Maßnahmen haben sich positiv ausgewirkt. Ich bin zuversichtlich, dass ich sehr schnell wieder an meinen alten Arbeitspatz zurückkehren kann.

Ich würde jederzeit das Reha-Zentrum Bad Eilsen wieder wählen.

Tolles REHA Zentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Haus, das Team, die Küche, die Ärzte und Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen des Bewegungsapparates
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik! Ich hatte eine sehr kompetente Ärztin , die mich entsprechend des Krankheitsbildes für die Therapien eingeteilt hat. Mit vollem Erfolg.
Alle Therapeuten waren sehr nett und die Gruppe, in der ich war, war der Hit! So lustig! Wir haben viel gelacht. Das Essen war super lecker und mein Zimmer war sehr schön. Mit Blick ins Grüne. So wie man fast überall ins Grüne blickt.
Alles in allem waren das 4 entspannte, hilfreiche Wochen.
Wer kann, sollte mit dem Auto anreisen. Dann ist man unabhängig von den Bussen, die meistens nur nach Absprache ( 1 Tag vorher) fahren.
Bückeburg, Rinteln, Hameln sind ansonsten nicht so leicht zu erreichen.
Bad Eilsen hat keine Einkaufsstrasse , keine Flaniermeile, keinen Marktplatz.
Dennoch ein sehr schöner Ort zum Entspannen und um wieder auf die Beine zu kommen.
Es hat mir an nichts gefehlt, denn es wird auch einiges für die Freizeit angeboten.
Es gibt einen Supermarkt , da kann man das eine oder andere kaufen!!!!
Ich würde jederzeit wieder hinfahren; vor allem wenn der Fürstenhof eröffnet ist!!!
Vielen Dank an das tolle Team!

Reha-Zentrum Bad Eilsen - hilfreiche Reha - schöne Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Bericht)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Bericht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (siehe Bericht)
Pro:
Fast alles !!!
Kontra:
nein - es gab gar nichts negatives - ok, 2 Vorträge ...Rest bestens!
Krankheitsbild:
Skiunfall - Brüche Schien-Waden-Schienbeinkopftrümmerbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich möchte kurz von meinen sehr guten Erfahrungen im Reha-Zentrum in Bad Eilsen als ambulante Patientin berichten! Ich wurde nett begrüßt und aufgenommen, alles wurde gut erklärt,so dass man sich gleich zurecht finden konnte-und wenn man mal etwas nicht gefunden hat - einfach fragen - jeder hilft !
Das Personal-ob nun Servicekräfte in der Cafeteria (mit Stützen wird man richtig nett und lieb bedient!), Medizinisches Personal auf der Station, Stationsarzt, Therapeuten-egal in welchem Bereich, alle nett und vor allem kompetent! Auch hilfs- und gesprächsbereit!Ich hatte komplexe/komplizierte Verletzungen/Brüche - Schienbein/Wadenbein/
Schienbeinkopftrümmerbruch - da wurden sich richtig Gedanken gemacht und ich sollte gerne meine Röntgenbilder zu verschiedenen Therapeuten mitbringen - die dann wiederum den Kontakt zum Stationsarzt oder untereinander gesucht haben!Ich hatte u.a.(zwar manchmal schmerzhafte-aber immer) Gymnastik (Einzeltherapie), die man auch wirklich zuhause weitermachen kann mit Tipps und Tricks-z.B. einer Faszienrolle, die die Streckung meines Beins in wenigen Tagen endlich vorangetrieben hat!Geh- schule - nicht immer geliebt, aber so wichtig und alle Physios waren trotz natürlich wichtiger Korrekturen immer super nett und lustig dabei! Ergometer - MTT - nicht immer einfach weil wirklich ganz schön schwierig und anstrengend - es war immer jemand für mich da, der mich motiviert hat und mir auch das 5. Mal noch die Pedale am Ergometer eingestellt hat, damit hab ich es nicht so.
Ach, ich hatte mal gehört, mit der Sauberkeit in der Klinik wäre es nicht so !Ich musste als ambulante Patientin ja die WC's auf den Fluren benutzen-stets takko!Ich hatte einen Parkplatz direkt am Haus, also ich wüsste nicht, worüber ich mich beschweren sollte!Es war klasse und toll und nett, die meisten anderen Patienten fand ich ebenfalls nett und ok. Ich hätte gerne eine Woche verlängert!Schöne Zeit!Ein bisschen wie Urlaub!Und:das Schwimmbad,
wirklich groß und schön!

Keine Besserung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Etagendame
Kontra:
Inkompetente ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
Hüftprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu viele mündlichen Infos bei der Aufnahme.
Unterbringzng in einem Zimmer,vor der fast 4m leicht schräg vom Balkon entfernt 13 Std. ohne Pause eine Lüftung läuft,so daß das Fenster geschlossen oder auch der Fernseher sehr laut gestellt werden muß. -Das Zimmer war sauber. Die Anrichte für Kleidung unpassend bei Hüft-Op. Ich habe vieles in der Tasche gelassen und auf die Anrichte gestellt.- Unfreundliche Schwester, weil ich Tabletten brauchte. Keine aktuelle schriftliche Info zum erneuten Holen für Tbl. - Viele unterschiedliche Öffnungszeiten der einzelnen Abteilungen,die meisten zu lesen in dem Behandlungsplan -
umständlich.- Das Essen war oft gut,morgens Büfett,viele Salate. Der Service war teils unfreundlich.- Die ärztliche Betreuung war inkompetent. Keine Info darüber,daß eine Tbl. so was wie Marcumar ist. Ich bekam erneut einen großen Bluterguß mit tellergroßer Rötung. Keine aktive Therapie mehr,kein Eis,sonst...WARTEN. Im letzten Drittel war kein Orthopäde da.Ich habe je 3x KG und Bewegungsbad gehabt. Dazu 2x MAT, auch weil gehandwerkt wurde. Ich durfte nicht nach Hause. Ich wurde nicht ins KH verlegt,wo ich operiert wurde.
Zuhause,jetzt 7 Wochen nach der OP ist meine Physio entsetzt,in welchem Zustand der Bereich nach der OP ist.- Ich habe KEINE Fortschritte in der REHA gemacht. Ich konnte schon vorher gehen,auch die Treppe rauf und runter,die Beugung war ebenfalls vorher optimal.
Es kann wohl besser sein,wenns keine Probleme gibt und wenn ich schon vorher den Ablauf weiß.

.

Empfehlenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte , Therapeuten, Schwestern , Küche
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer vorallem Bäder!!!
Krankheitsbild:
Neuropathische schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von ankommen bis zur Entlassung war alles sehr gut organisiert. Die Klinik gibt sich sehr viel Mühe allem gerecht zu werden , was natürlich bei der Anzahl der Patienten nicht immer einfach ist. Meiner Erfahrung nach war dies die erste Reha wo man als Patient vom ersten Tag an ernstgenommen wurde. Mag sein das es viel an den Ärzten liegt von denen man betreut wird. Ich hatte das Glück auf Oberärztin Frau Dr Roth zu treffen, die sehr einfühlsam u verständnisvoll sich meiner Dinge annahm.
Einzige negative Punkt ist der Umgang mit Alkohol dort teilweise, manche Menschen wissen nicht wann genug ist !
Ansonsten würde ich die Klinik weiterempfehlen, auch wenn man mir nicht wirklich weiterhelfen konnte was aber an meinem Krankheitsbild liegt , das dort nicht wirklich behandelt wird.

Irmhild Santowski

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hätte mir den letzten Krankengymnast die ganze Zeit gewünscht, wäre noch etwas weiter gekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Volle Zufriedenheit bei fast allen.
Kontra:
Eine Krankengymnastik war sehr lustlos
Krankheitsbild:
Nervenschädigung, Radiusköpfchen und Kahnbein gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik.Allerdings manche Häuser in die Jahre gekommen. Sie sind angefangen zu renovieren. Fachpersonal sowie Ärzte sehr gut. Immer ein offenes Ohr für die Anliegen. Super freundlich. Küche fand ich sehr gut. Es gab drei Gerichte wo ich denke es ist für jeden was dabei.

Enttäuscht, nicht nochmal.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut organisiert, man kann alles klären)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Überwiegend nettes Personal
Kontra:
Sauberkeit , Zusammensetzung der Therapie, wenig Angebote für Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Rheuma/ Schmerzpat./Fibromyalgie/ WS Erkrankung, ect.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Ankunfttag ging alles ziemlich schnell hintereinander weg. Leider gibt hier keine Schwestern od. Pat. Paten, die einem z.B. das Zimmer zeigen, oder wie man sein Gepäck dahin bekommt. Es gibt Kofferwagen in den Bereichen aber das muss man erstmal wissen, bzw. muss auch einer da sein !!!!
Die Zimmer ,im Brunnenhof, sind grausam. Schimmel im Bad, dreckige kaputte Tapeten, keine Rollos od. Verdunkelungsvorhänge, war besonders nett bei der Hitze. Reinigung der Zimmer, wie schon oft beschrieben wurde, ist sehr schlecht. Das Personal braucht mehr Zeit und dringend mal neue Staubsauger.
Die Therapien beziehen sich nur auf eine!! Diagnose, die anderen werden nicht berücksichtigt od.man bekommt nur 1 Behandlung in 3 Wochen, dafür muss ich nicht in die Reha. Als Schmerzpatient keine Entspannungstherapie zu bekommen ist schon krass.
Die Abendlichen Freizeitangebote belaufen sich auf ganz wenige Plätze.
Da man hier gar nichts hat was man im Ort machen könnte ist es hier mega langweilig. Der Kurpark ist klein aber auch nicht gerade schön. Man muss dann z. B. nach Bückeburg od. Rinteln. Also am Besten mit Auto kommen, wobei dann das Parkplatzproblem kommt.
Die Verpflegung ist o.k.. Aber wenn man nach 17.30 zu Abend essen möchte, kann es schon passieren das manches schon nicht mehr da ist.
Als positiv bewerte ich das gesamte Personal, die alle sehr nett und hilfsbereit waren .

Sehr Schmutzig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Speisesaal
Kontra:
Der Rest, leider reicht die Bewertung nicht aus, um alles zu schreiben
Krankheitsbild:
Rücken OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 27.06.2019 hier angereist. Als erstes ging es an die Reception, wo man den Schlüssel bekommt. Dann geht es weiter Zur Aufnahme, und dann wird man von einer Schwester ziemlich unfreundlich zum Zimmer geschickt, ohne Begleitung, sondern einfach nur eine Wegbeschreibung und wie alles ablaüft. Keine Frage ob man eventuell Hilfe braucht, als frisch Rückenoperierter, oder ob man vielleicht Hilfe beim auspacken braucht oder sonst etwas, das ist dann hier zu viel verlangt. Aber die Schwestern machen sich hier so und so nicht gerade Tod, Sprechstunden von 9 bis 12 Uhr, und von 14 bis 17 Uhr, und wenn man um 17Uhr 15 ein Pflaster braucht, und man sieht, es sind 2 Schwestern im Schwesternzimmer, dann kann man ruhig klopfen, man wird angeschaut, und danach unterhalten sich die beiden dann lieber weiter, ohne eine Reaktion. Dann kommt dieser toller Zimmerservice, die Zimmer sind mit Teppich ausgestattet, und wenn man Raucher ist, dann geht ein kleiner Weg mit Split zur Raucherecke. Bei mir ist in diesen 3 Wochen wo ich hier bin, 2 mal mein Zimmer gesaugt worden, das Badezimmer ist nicht einmal gereinigt worden geschweige denn, das mal der Spiegel abgewischt wurde oder sonst etwas. Da ich ja leider von den Schwestern( siehe oben ) kein Pflaster mehr bekommen habe, und ich eine offene Wunde hatte, ist mein Bett auch 2 mal vollgeblutet worden. Wenn man jetzt den Zimmerservice nicht darauf angesprochen hätte, dann wäre jetzt immer noch der erste Bettbezug da drauf. Ich hatte vorher auch schon davon gelesen, das es mit der Reinlichkeit hier nicht so weit hergeholt ist, konnte es aber nicht glauben, bin aber davon überzeugt worden, das es wirklich so ist, und auch die anderen Patienten haben das selbe berichtet. Ich hatte Heute mein Abschlussgespräch, habe auch meinen Arzt darauf angesprochen, und auch er sagte mir, da hätten sich wohl schon viele Leute beschwerd, aber nun frage ich mich, warum wird da nichts geändert ??? Ich war jetzt das 3. mal in Bad Eilsen, aber so schlecht wie die Klink geworden ist, nie wieder, und ich hatte sie mir als Wunschklinik ausgesucht, weil es die ersten beiden mal einfach nur gut hier war. Nun zu den Anwendungen, ich hatte genau Krankengymnastig 3 mal die Woche, in 3 Wochen 3 Massagen, Und ab und zu Kaltluft, die dauert genau 3 Minuten. Und Wassergymnastik 3 mal die Woche, die ich bis zum Schluss immer wieder absagen musste, wegen offener Wunde, wo sich niemand drum gekümmert hat.

Tolle Kllinik für alle,die Hilfe auch umsetzen wollen!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgeklügeltes System!Tolle Orga!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gebt den Ernährungsberaterinnen mehr Raum!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (kurzfristige Erreichbarkeit, Kompetenz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bestens organisiert von der An-bis Abreise samt Führung durch´s Haus!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alte Teppiche auf den Zimmern entsorgen! Ekel! Alle Therapieräume bestens!)
Pro:
alle Therapeuten,Köche,Verwaltung,Ärzte,Pfleger,Trainer...
Kontra:
Putztruppe, Öffnungszeiten von Hallenbad, MTT u Ergometer
Krankheitsbild:
Rheuma/Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal ganz großes Lob an alle dort beschäftigten Personen, sei es die Verwaltung, Ärzte-innen,Pfleger-innen,Therapeuten-innen,Ernährungsberaterinnen,Schwestern,Trainer-innen,...außer den Putzfrauen möchte ich jedem zu einem grandiosen, freundlichen,helfenden Job gratulieren!
Die Putzkolonne ist ein wirkliches Übel, das vielleicht einmal ausgetauscht werden sollte oder mehr Zeit pro Zimmer eingeräumt werden sollte!Ohne Sagrotan und Badelatschen auf dem Teppich nicht zu empfehlen.
Aber das war es auch schon an Gemecker!
Ich bin dort sehr freundlich und kompetent empfangen worden und aufgrund der phantastischen Organisation klappte alles von Arztaufnahme über Therapieheft-Erstellung ( Anwendungen), Essens-und Ruhezeiten.
Die Zimmer sind in unterschiedlichem Zustand, logisch, manche frisch renoviert und andere wohl irgendwann dran mit Renovieren, aber alles funktionell und praktisch, sogar die Möglichkeit zur Übernachtung eines Angehörigen für 45 Euro pro Nacht incl. 3 Mahlzeiten ist möglich und scheinbar sogar gewünscht! Klasse! Ein Balkon/ Terrasse wäre der Hammer, aber leider nicht umsetzbar...
Die Therapieangebote sind sehr vielfältig und auf jeden einzelnen eingestellt, je nach Krankheitsbild.
Verschieden Vorträge über Rente oder " wie geht es weiter nach der Reha" sind dabei,Nachsorge, Röntgen in der Bückeberg-Klinik fast nebenan möglich,Stressbewältigung,Entspannungstechnik,Nordic walking,Ergotherapie,MTT,Elektrotherapie,Kältekammer,Hydromassage,Ernährungsberatung samt Kochkurse...
kaum alles aufzuzählen!
Wenn man jedoch, wie ich, täglich 8 Anwendungen hat, schafft man es kaum, die zusätzlichen, freiwilligen Angebote in dem vorgegebenen Zeitrahmen zu nutzen
.( Hallenbad von 6.20-7.20 u. 16.45-19.00 geöffnet,lag in meiner Essenszeit oder Therapie),
Tretbecken ab 7.00, MTT samstag nicht vormittags nutzbar sondern erst ab 12.00,Warum? Auch das Ergometer-Fahren war zeitlich begrenzt, schade.
Diese Zeiten u die fehlende Sauberkeit=einziges Manko!!
DANKE!

1 Kommentar

Marion888 am 16.07.2019

Das hört sich ja alles prima an und beruhigt etwas ,ich komme am 28.8 in die Klinik und hoffe das alles so gut ist wie du beschreibst .

Einfach Spitze

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühle mich wieder gesund und das als chronisch kranke)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kurpark, Wassergymnastik, Fußreflexzohnen
Kontra:
Kein barfuß Pfad, Getränke, in meinem fall die ärztliche Einstellung
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr engagierte Team von Therapeuten. Überdurchschnittlich freundlich und hilfsbereit. Tolles Klima zwischen den Patienten- mai/juni 2019!
Super fibro Gruppe, tolle Gegend. Super Essen- nix zu bemängeln.
Krank hin und gesund wieder heim - was will man mehr!?

1 Kommentar

Chriss4 am 05.07.2019

Ganz vergessen -bin seit 1 1/2 Wochen zuhause. Nachsorge läuft!
falls noch mal ne reha ansteht -- Bad Eilsen, Lotti Karotte kommt wieder ????

Reha 2019

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu viel ausfall)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Kaum Ansprechpartner)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kurpark
Kontra:
Meinungsverschiedenheiten bei Ärzten
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war zur Anschlussheil Behandlung nach einer OP an der Bandscheibe in der Reha Klinik in Bad Eilsen. Ich weiss nicht was ich dort sollte, kaum Anwendungen und sonst ist dort auch nichts los.
Als Patient kann sehr selten selber frei Schwimmen gehen, dafür aber alle Auswärtige. Seniorenschwimmen, Kinderschwimmen und sonst noch fast alle Vereine. Nicht nur im Schwimmbad sind wir als Patient gern gesehen auch die Mucki Bude ist öfters mal gespert für Vereine. also das war nicht meine erste Reha aber so etwas habe ich noch nie erlebt.

2 Kommentare

King1106 am 21.06.2019

Ich kann dem nur beipflichten. Darüber hinaus halte ich die Hygienemaßnahmen für sehr schlecht. Allergiker bekommen bei dem alten Teppichboden in den Zimmern echte gesundheitliche Probleme.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen, Anwendungen, Therapeuten, Seminare, Informationen
Kontra:
Planung der Anwendungen teilweise ungünstig, Die Betten auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Chronische poly Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im großen und ganzen sehr Zufrieden.
Die Anwendungen haben geholfen, die Therapeuten gehen auch auf Einzelne Personen ein, die Ausstattung ist in Ordnung. Manchmal sind die Abläufe nach Therapieplan etwas ungünstig z.B. Kältekammer im Anschluss an die Wassergymnastik, kommt jedoch selten vor. Handyempfang gibt es selten, WLAN nur in der Cafeteria gegen Bezahlung. Nehmt euch ein Kopfkissen mit, die auf den Zimmern sind winzig, ebenso empfehle ich mehrere Badehosen/Badeanzüge.

1 Kommentar

Karo41 am 18.04.2019

Hallo ,ich Reise Anfang Mai in die Reha Einrichtung. Gibt es dort eine Sauna? Und wie sieht es mit Parkplätzen aus? Lg

Einmal Bad Eilsen, immer Bad Eilsen!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Haus
Kontra:
Rein gar nichts
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung in der Reha Klinik in Bad Eilsen fällt 100% positiv aus.Ich war bereits das dritte mal dort, alleine schon wegen der Kältekammer und erlebe jedesmal eine Steigerung. Ärztliche Versorgung ist hervorragend, Pflegepersonal hervorragend Küchenpersonal hervorragend Therapeuten hervorragend besonders auch die Ergotherapie rund um Frau Meyer, Rezeption und Reinigungspersonal hervorragend !!!!!

Frage

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Düsentrieb.HB am 16.07.2019

Der Fürstenhof ist noch eine Baustelle, also nicht bewohnbar.

Weitere Bewertungen anzeigen...