Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen

Talkback
Image

Südring 15
79189 Bad Krozingen
Baden-Württemberg

61 von 73 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

75 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bewertung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende medizienische Versorgung ! Personal sehr freundlich und aufmerksam ! Komfortabel wie in einem 5 Sterne Hotel. Besser geht ni h !

Das Vertrauen ist verdient

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit bei Bedarf wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man nahm sich wirklich Zeit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer vom Prinzip Hoffnung getragen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Corona Hektik halt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kaffeestationen und Wasser auf jedem Stockwerk)
Pro:
Wohlfühlatmosphäre
Kontra:
Na ja, manchmal halt Wartezeiten.
Krankheitsbild:
Herzkatheter Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Na ja, es ist Corona Zeit und so dauerte im Juni 2020 die stationäre Aufnahme für einen Herzkathetereingriff rund sieben Stunden, bis ich endlich auf meinem Zimmer war. Das Mittagessen fiel dabei natürlich aus, aber dann ging es zunächst mit den Voruntersuchungen Schlag auf Schlag . Und mir wurden noch am gleichen Tag (schon fast Abend) zwei Koronar-Stent implantiert. Soweit man das über ein Krankenhaus überhaupt sagen darf, aber das Herzzentrum ist eine medizinische Wohlfühloase, wo man nicht das Gefühl hat, an diese berüchtigten Zwei-Minuten- Diagnostiger und medizinischen Durchwinker geraten zu sein. Gleiches gilt auch für den pflegerischen Bereich. Das Lächeln ist echt und die Hilfsbereitschaft legendär.Kein Herumgeschnauze in der Art, man sei ja nicht der einzige Patient.
Seit einer 2018 gründlich schief gelaufenen Herzschrittmacher OP im Villinger Schwarzwald-Baar-Klinikum bin ich danach zum dritten Mal stationärer Patient in Bad Krozingen gewesen und was mir dazu einfällt ist schlicht und ergreifend Danke zu sagen.

Alles hat Hand und Fuss.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik mit hoher Fachkompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2020 stationär im Klinikum zur Kathederablation.
Ich kann nur Positives wiedergeben. Die Abläufe in der Klinik sind klar strukturiert, hervorzuheben sind nicht nur die sehr bemühten Ärzte, auch das stets kompetente Pflegepersonal. Man hat immer das Gefühl gut aufgehoben zu sein

Als Fachklinik in jedem Fall weiterzuempfehlen.

Bad krozingen Herzklinik = Bundesliga

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur Positives
Kontra:
Gibt kein kontra
Krankheitsbild:
Herzrythmusstörungen, vorhofflimmern, usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war überwältigt vom Gesamtpaket. Klinikpersonal super nett.
Soll wieder in eine Herzklinik, kommt für mich nur Bad krozingen in frage. Hoffe dass die drohende Insolvenz abgewehrt werden kann.

Besser geht es nicht!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung auf hohem Standard.
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch beim fünften Aufenthalt habe ich mich in jeder Hinsicht gut aufgehoben gefühlt.Nach vorausgegangen Katheder-Untersuchungen und den hiermit verbundenen Behandlungen (Stents), war der letzte Aufenthalt, nämlich Aortenklappenersatz nach TAVI schon eine größere Sache.Aber auch bei dieser OP verlief dank ärztlicher Kunst alles ohne Komplikationen. Den Rest besorgte das sehr umsichtige Pflegepersonal, so dass ich nach einer Woche wieder nachhause konnte.
Förmlich elektrisiert hat mich indessen eine heutige Rundfunkmeldung, wonach diese hervorragende Klinik von der Insolvenz bedroht sei.Ich wie vermutlich viele Gleichdenkende kann nur hoffen, dass es Ihnen gelingen möge das Schlimmste abzuwenden. Ich drücke Ihnen die Daumen.

Ein extrem zufriedener Patient

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach Schulnoten 1+)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Kritik möglich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bemerkenswerte fachliche Kompetenz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles lief reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Speziell der Neubau, Station 1 D, ist optisch eher ein Hotel)
Pro:
fachliche Kompetenz, freundliche, hilfsberteites Pflegepersonal
Kontra:
ich wüßte nicht was zu kritisieren wäre
Krankheitsbild:
Koronare 3- Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
in der Zeit vom 2. bis 5.März 2020 war ich im Herzzentrum Bad Krozingen auf Station 1D.Dort wurden komplexe retrograde Rekanalisationen, z.T. mit Rotablation und anschließend gesetzten Stents
erfolgreich durchgeführt.
Ich fühle mich seitrher wieder sehr gut.
An dieser Stelle möchte ich mich bei den Ärzten des Hauses und bei allen Mitarbeitern der Station herzlich bedanken.
Ihre Klinik ist ohne Einschränkungen sehr zu empfehlen.

Freundliche Grüsse
Kurt Wende
Hauptstraße 27
63110 Rodgau

Operation am offenen Herzen ( die dritte)

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beratung bei Entlassung könnte man verbessern)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche Kompetenz und Pflege
Kontra:
nichts Wesentliches
Krankheitsbild:
Insuffiziente biologische Aortenklappe ( 3.OP), insuffiziente Mitralklappe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 07.02.2020 im Herzzentrum operiert. Im Rahmnen der OP wurde meine Mitralklappe rekonstruiert, sowie meine Aortenklappe, bei vorhandenem Aorta ascendens Ersatz, zum dritten Mal durch eine biologische Klappe ersetzt.
Zur OP selber kann ich wenig sagen (war nicht bei Bewußtsein), aber die OP scheint sowohl objektiv nach Meinung der Ärzte, als auch subjektiv gemessen an meinem momentanen Befinden sehr gelungen zu sein.

Meine Befürchtungen, dass eine dritte OP am offenen Herzen ein sehr riskantes Unterfangen sein würde, hat sich dank der hohen ärztlichen Expertise der Chirurgen am Herzzentrum, als nicht begründet erwiesen.

Was ich danach auf der chirurgischen Intensivstation E1 und auf der Wachstation E2 im pflegerischen Bereich erlebt habe ist nicht zu toppen. Ich wurde noch nie so individuell und mit soviel pflegerischer Kompetenz in einem Krankenhaus gepflegt, dafür "10 Sterne". Auch die Intensität der ärztlichen Betreuung verdient ein besonderes Lob.

Was könnte man verbessern?
- Man könnte in einem Abschlussgespräch den aktuellen gesundheitliche Stand des Patienten ausführlich besprechen und nicht kommentarlos den Arztbrief übergeben.
- Man könnte den Patienten (eventuell in einer Broschüre) die Verhaltensregeln nach der OP, wie Belastungen durch Sport, Dauer und Art der Blutverdünnung usw, informieren.

Insgesamt kann ich die Klinik aufgrund der dort vorhandenen ärztlichen Kompetenz und Pflege nur empfehlen.

Ich bin sehr froh, nach Bad Krozingen gegangen zu sein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war sehr gut, vor allem das Ambiente und die Pflege
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma und defekte Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in diese Klinik gegangen, da sie mir empfohlen wurde. Ich kam von 600 km weiter Entfernung aus dem Ruhrgebiet und habe es absolut nicht bereut. Ich bin sehr nett aufgenommen worden und habe zunächst eine Herzkathetheruntersuchung bekommen. Das Ergebnis war dann leider nicht so erfreulich, da mein Aortenaneurysma bereits bei 5,3 cm angekommen war. Außerdem hatte ich noch eine defekte Herzklappe, so wurde ich in der folgenden Woche direkt operiert. Es folgten einige Tage Intensivbetreuung, von denen ich nicht mehr allzuviel weiß, stand noch unter starken Medikamenten, was auch dringend notwendig war.
Auf der normalen Station, auf die ich eine Woche später verlegt wurde, bekam ich noch ein heftiges Vorhofflimmern, Ich wurde betreut von dem Team mit Dr. De Pasquale, der ein sehr kompetenter Arzt für mich ist, sehr ehrlich, freundlich und er hatte sich immer Zeit für mich genommen, weil er wußte, dass ich Angst hatte. Ein großes Dankeschön an ihn und sein Team.
Die Pflege mit den Schwestern und Pflegern der Station war hervorragend, habe selten so geduldiges Personal erlebt. Auch hier einen großen Dank an alle.
Ich bin dann anschließend direkt in die Reha gegangen, die ich auch in Bad Krozingen gemacht habe.Ich fühle mich heute, 8 Monate nach der OP, viel wohler und mir geht es wieder richtig gut.
Diese Klinik würde ich immer weiter empfehlen.

Komunikationsmangel im großen Stil

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schönes Zimmer Essen toll
Kontra:
Sehr schlechte Kommunikation man fühlt sich alleine gelassen
Krankheitsbild:
Brugada Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gestern Morgen wurde meine Lebensgefährtin mit Anmeldung ins Herzzentrum verlegt ( Brugada Syndrom ).Man wuste angeblich nichts von einer Anmeldung des ortenauklinikums Offenburg-Kehl.Schlieslich kam sie auf die Station 3d Nach der obligatorischen Blutabnahme kurz danach kam ich zu ihr (mein Weg ca.100 km ) Es folgte der ganze Papierkram .Es vergingen 4 Stunden bis man einig war das sie etwas Essen kann ( hatte noch kein Frühstück ).dann sollte eine Ultraschall Untersuchung auf ihrem Zimmer durchgeführt werden es wurde 16.30 Uhr. Ich fragte ca.5mal nach einem Arzt den ich dann nach einer energischen Anfrage gegen 17 Uhr sprechen konnte. Ich finde es nicht gerade hilfreich das man einen so in diesem Haus im Stich gelassen fühlt nach dem was vorher im KKH kehl geschehen ist mit der Rehanimation meiner Lebensgefährtin ( 20 Minuten und anschließendem Koma ) Zwischen der ganzen Wartezeit kam noch ein Pfleger ins Zimmer der uns die ganze Vorgehensweise der Behandlung erklärte und was nun geschehen würde was mich sehr verwundert ob ein Pfleger die Behandlung übernimmt. Werde heute wieder kommen sind ja nur 100 km es sollte sich aber einiges an der Kommunikation in diesem haus verbessern da meine Nerven ein bisschen sehr strapaziert sind.
Mit freundlichen Grüßen Frank Hirtzel

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 03.12.2019

Guten Tag,

gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

die Zustimmung zur OP war sein Todesurteil

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
kostenloser Kaffee
Kontra:
mangelnde bzw. keine Information "blackbox" der Ärzte, schlechte Pflege
Krankheitsbild:
Herzklappen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor sechs Monaten kam mein Holger in diese Herzklinik. Es war kein Notfall, er konnte laufen, reden, lachen.
Auf seine erste Operation (die angeblich so gut verlaufen war) folgte ein über vier monatiger Leidensweg auf der chirugischen Intensivstation. Während dieser Zeit, in dessen Verlauf auch zuvor völlig gesunde Organe nicht mehr arbeiten konnten, liess er alles über sich ergehen und kämpfte tapfer.
Er verstarb am 6. Oktober mit 52 Jahren.

Ich mache mir große Vorwürfe, ihm zu der Operation in dieser Klinik, die angeblich so gut sein soll,
geraten zu haben. Und dies nicht wegen des allgemeinen Riskos eines tödlichen Verlaufs, sondern wegen der Art und Weise, wie mit ihm dort umgegangen wurde, warum und wie er starb.
Es gibt sicher auch auf dieser Station gute Ärzte, Pfleger und Schwestern. Diesen meinen herzlichen Dank.
Insgesamt bedauere ich jedoch zutiefst das große Vertrauen, das wir dieser Station 1E und insbesondere seiner ärztlichen Leitung entgegen gebracht haben.

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 03.12.2019

Guten Tag,

gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

Beratung nach der Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ungenaue Information)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP gut verlaufen
Kontra:
unzureichende Information/ Beratung nach OP, keine Information über den weiteren Fortgang ,
Krankheitsbild:
Gefäßbehandlung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist soweit in Ordnung. Die Anmeldungsformalitäten wurden zwar zügig erledigt. Allerdings musste ich mehr als zwei Stunden auf mein Zimmer warten...
Vor der Operation konnte man mir nicht mitteilen, welche Art des Eingriffs man vornehmen würde. Mit der Begründung, der Chirurg würde erst unmittelbar vor der OP entscheiden. Das leuchtete mir noch ein.
Doch nach der OP gab es keine Visite, bei der ich nun Genaues erfahren hätte können. Weder der Chefarzt noch der Professor sind erschienen, auf die ich versicherungsmäßig Anspruch hätte. (Stattdessen erschien ein gestresster Stationsarzt, der mir keine Auskunft geben konnte).
Erst bei einer Nachuntersuchung per Ultraschall bekam ich auf Nachfrage eine dürftige Auskunft.
Auch hat man mir ein Medikament verabreicht, auf das mein Körper extrem negativ reagiert. Als ich die Krankenschwester darauf hinwies, zuckte sie nur mit den Schultern. Erst mein Hausarzt riet mir von einer weiteren Einnahme ab. Zu groß wäre das Ausmaß der Nebenwirkungen...
Bei meinem ersten Aufenthalt vor zwei Jahren war ich noch rundum zufrieden. Doch inzwischen ist die menschliche Betreuung durch die Ärzte ziemlich auf der Strecke geblieben.
Ich habe den Eindruck in einer Fließbandfabrik gewesen zu sein.

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 05.11.2019

Guten Tag,
gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

Top Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung, Pflege , Unterbringung, Essen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mitralklappenrekunstruktion
Erfahrungsbericht:

Top Klinik mit hervorragenden Ärzten und Pflegepersonal.
Schon der Empfang war sehr freundlich und zuvorkommend, dies setzte sich auch auf der Station so fort. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit, die Unterbringung entsprach der eines 5 Sterne Hotels.
Die Pflege auf der Internsiv- und Überwachungsstation waren nicht zu übertreffen es war immer jemand da, der sich um einen kümmerte und behilflich war.
Das Essen war super, zwar Herzgesund aber dennoch echt lecker.
Ich kann diese Klinik zu 100% weiterempfehlen.

Super Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (%)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Ablation
Krankheitsbild:
Ablation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Klinik. Alles war perfekt

Optimalste Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Geduld und Freundlichkeit von Ärzten und Pflegern
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern, Herzrasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik kann man sich rundherum gut versorgt fühlen.
Behandlung, Pflege und das Umfeld sind optimal.

Diese Klinik ist durchweg zu empfehlen! Absolute Oberklasse!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rekanalisation und Stentimplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist einfach nur top!!
Von der Aufnahme, über die medizinische Betreuung bis hin zur Unterbringung und Verpflegung gibt es, aus meiner Sicht, nichts, das man kritisieren müsste. Ganz großes Kompliment und herzlichen Dank an alle Mitarbeiter des Herzzentrum Bad Krozingen

Spezialisten für komplizierte Verschlüsse

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beste Betreuung durch Dr. De Pasquale)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hochkompetenter Arzt Dr. Ferenz, Perfekte Behandlung trotz meiner Panik vor Eingriffen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Check-in und Ceck-out in Hotelqualität, stets freundliches Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Trotz Klinik wirkt es ein wenig wie Hotelaufenthalt)
Pro:
Enorm kompetente Fachleute und schönes Ambiente
Kontra:
nichts gravierendes
Krankheitsbild:
Massiver Gefässverschluss zur Eröffnung und Stents setzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrungen gemacht, die ich gerne auch so positiv bewerten möchte!

Leider diesmal nicht so gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diesmal lief es leider nicht so gut.
Der Herzkatheter war noch super wie immer. Man nahm auf meine Beschwerden große Rücksicht und ging gut darauf ein. Es wurde auch ruhig mit mirngesprochen, was es mir leichter machte.
Jedoch am nächsten Tag wurde nur wenig auf meine Rheumaschmerzen eingegangen. Anfangs bekam ich nicht mal meine Rheumamedikamente.
Dann bekam ich als Dialysepatient nicht die erforderliche Dosis meiner Phosphatbinder. Bis man begriffen hatte, dass ich anstatt 3x1 Tablette 3x3 benötige dauerte Tage. Es kostete viele Nerven.
Mein Blutdruck ist schon sehr niedrig. Da wollte man mir doch tatsächlich noch Betablocker geben, die den Blutdruck hoch senken. Man lies sich auf kein Gespräch ein, beharrte auf einer festgefahrenen Meinung. Was allen gut tut, muss auch mir gut tun. Auf meinen dauerhaften niedrigen Blutdruck wurde nirgends eingegangen. Kostete mich einige Tränen, da ich ja eigentlich in einer guten Fachklinik war.
Unwissenheit von Schwester:
Sie hat meinen Blutzucker gemessen und dieser war nur 37, also schon extrem niedrig. Ich war jedoch wach und saß am Bett. Nahm schon Süßes zu mir, da ich es selbst bemerkte. Schwester war es jedoch sehr wichtig mich zur Personenwaage mitzunehmen. Dass sie mir Apfelsaft holte war ja gut. Jedoch hätte ich auf dem Weg dorthin bewusstlos zusammenbrechen können, bei diesem niedrigen Blutzucker. Sowas gehört eigentlich zum selbstverständlichen Wissen einer medizinischen Kraft.
Später war mein Blutzucker dann mal 253. Da schickte sie mich ins Zimmer, ich solle etwas essen. Nur dumm. Dieser Schwester gehört eine intensive Schulung über Diabetes.

Die Ernährungsberaterin gab sich mit mir sehr große Mühe. Jedoch bekam ich als Dialysepatient nicht immer den bestellten Salat. Warum, verstehe ich nicht. Auch Dialysepatienten brauchen genügend Obst und Gemüse, da an der Dialyse viel davon entzogen wird. Die Portionen sind ja nun wirklich klein, so daß es keinen Einfluss auf den Kaliumspiegel hat. Kein kleines Stück Tomate, obwohl Tomate garnicht extrem viel Kalium hat. Aber zum Frühstück Aprikosenmarmelade geben, ist unverantwortlich. Aprikosen sind für Dialysepatienten wirklich verboten, da extrem viel Kalium. Da kann man nur den Kopf schütteln.

2 Kommentare

dyse97hd am 18.02.2019

Leider konnte ich vorhin wegen zu vielen Worten meine Ausführungen nicht beenden.
Es war ja nicht alles schlecht. Oft fühlte ich mich auch wohl und gut behandelt und beraten. Ich habe das geschrieben, was ich als sehr schlecht empfand. Das sollte man tun. Gutes loben, schlechtes aber auch kritisieren.

  • Alle Kommentare anzeigen

Kritik wirkte sich sehr positiv aus

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Dialysepflichtig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Letztes Jahr habe ich für die Dialyse große Kritik schreiben müssen. Um so erfreuter war ich diesmal, daß meine Kritik wunderbare Früchte getragen hat. Diesmal war die Dialyse sehr gut. Bin sehr positiv überrascht. Die Gespräche mit den Pflegekräften und das gemeinsame managen der Dialyse war hervorragend. Und es funktionierte auch alles bestens.
Die Schwester, die mich betreute war ganz besonders nett und immer guter Laune. Da macht sogar Dialyse Spaß.
Ich möchte mich ganz herzlich bedanken!!!!

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
eine Station mit vielen Engeln
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2019 in der Kardiologe zur Ablation. Da ich große Angst hatte, habe ich diesen Eingriff immer verschoben. Mir wurde dieses Herzzentrum sehr empfohlen. Es lag aber 800 km von meinen Heimatort entfernt. Trotzdem habe ich mich dann doch dafür entschieden. Und es war eine sehr gute Entscheidung ! Die Klinik hat meine Vorstellungen übertroffen. Alles gut durchorganisiert und professionell.Die Ärzte und das gesamte Pflegepersonal überaus freundlich. Die Stadionsärztin Frau Dr. Wolf
ist eine freundliche und liebenswerte Ärztin. Einen besonderen Dank gilt dem gesamten Team des EPU Labors. Fachlich und menschlich nicht zu übertreffen ! Eine Klinik die meinen größten Respekt verdient !

Top Klinik, außer Dialysestation

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Ärzte, Top Pflege, Top Ernährung
Kontra:
Schlechte Dialysestation
Krankheitsbild:
Gefäß-OP Beine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier bewerte ich die Klinik ohne die Dialyse.

Außer der Dialyse ist die Klinik einfach hervorragend.
Sehr angenehmes Personal, kleine stressbedingte Ärgernisse wurden sofort verziehen. Die Behandlung ist einfach super. Es wird sich sehr um jeden Patienten gekümmert. Selbst meine etwas anspruchsvollen Ernährungswünsche wurden besser als erwartet erfüllt. Danke dem Team der Ernährungsberatung!
War schon oft hier und außer der Dialyse immer sehr sehr zufrieden. Diesmal war es wie im Urlaub, trotz OP.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen!!!

Dialyse ist schlimm

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Ärzte
Kontra:
Desinteresse an Wohl des Patienten, von den meisen Pflegekräften aus.
Krankheitsbild:
Gefäß-OP, Dialysepflichtig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schreibe hier nur über die Dialyse. Die Klinik ist sehr gut.

Bin bei diesem Klinikaufenthalt das 3. Mal an der Dialyse. Ja nicht als gut informierter und geschulter Patient hier her. Die machen was sie wollen. Das zweite Mal hab ich einen nicht funktionierenden Notrufknopf. Ruft man oder spricht man Schwestern an, werden sie unfreundlich.
Seit Über 10 Jahren fahre ich daheim HDF. Das ist hier einfach nicht möglich. Gerade als operierter Patient sollte man sehr gut dialysiert werden. Ist hier nicht möglich.
Es ist hier eine sehr gute Klinik. Jedoch die Dialyse schlimm. Man ist hier kein vollwertiger Mensch. Nur lästig. So empfinde ich es.
Ich schreibe hier nur über die Dialyse. Die Klinik ist sehr gut.

3 Kommentare

dyse97hd am 13.11.2018

Frau Doktor sprach mich kurz nachdem ich Bewertung abgegeben habe an. Hat sie sonst nichts zu tun?
Einsicht null. Dass jedoch der Brief von der Heimdialyse noch immer nicht gelesen wurde und das von dort in der Maschine eingegeben, ist vollkommen egal. Das ich auf meiner ersten Dialyse nach einer Kritik von mir hören musste, egal, stimmt nicht. "Wenn es ihnen nicht passt, hänge ich Sie ab und Sie können heim." Wenn ich nicht von der Dialyse abhängig wäre, hätte ich es gemacht.
Muss noch sagen, daß ich den Eindruck habe, dass die meisten vom Pflegepersonal scheinbar nicht gern da arbeiten. Ist an meiner Heimdialyse ganz anders.

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinikaufenthalt ist sehr gut gestaltet

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Klinik wo man sich gut aufgehoben fühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf Fragen immer eine Antwort)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Untersuchungen wurden gut erklärt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Mitarbeiter sind gut geschult)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr angenehme Atmosphäre)
Pro:
Sehr kompetentes und sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidiv von persistierendem Vorhhofflimmer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Herzzentrum in Bad Krozingen ist die Klinik für Herzerkrankungen.
Nach zwei unerfreulichen Aufenthalten in einer Klinik mit Kardiologie und Rhytmologie war Bad Krozingendie beste Wahl, die ich treffen konnte. Kompetentes, sehr gutes informiertes und sehr freundliches Pflegepersonal. Stationsärzte geben auf Fragen sehr gute und detaillierte Auskünfte.
Danke für den sehr guten Aufenthalt
Selbst nach der Entlassung war es möglich, am Wochenende per Telefon einen sehr guten Rat zu bekommen. Es stimmt einfach alles.
Eine sehr zu empfehlende Klinik

Katheterablation bei Vorhofflimmern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin 39 Jahre alt und Männlich.
Ich hatte aufgrund von anfallsartigem Vorhofflimmern eine Katheterablation. OP ist sehr gut verlaufen, sehr professionell. Spürte nach dem Eingriff sofort keine Extrasytolen mehr. In dieser Klinik herrscht keine stressige Atmosphäre, wirklich top wie im Urlaub möchte man meinen.

Es gibt Licht am Ende des Kliniktunnels

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine Klagen
Kontra:
Nix gescheites zu lesen in den Wartebereichen...
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern, Rechtsherzkatheder
Erfahrungsbericht:

Das Herzzentrum wird seinem Ruf weit über die Region hinaus mehr als gerecht. Man spürt die Empathie der Ärzte/Ärztinnen und Pflegepersonal für die Patienten von Anfang bis zur Entlassung. Und am Rande: keine Parkplatzabzockerei, keine TV-Telefon-WLAN oder sonstige Gebühren.Gemütliche Besucher-und Patienten Wohlfühlecken mit Kaffee-Tee Points auf allen Stockwerken. Wer die seelenlosen Warte-oder Dunrchwinkestationen in Großkliniken wie z.B. in Villingen-Schwenningen schon erlebt hat, kann nur noch staunen über die Bad Krozinger Herzklinik. Leider konnte man mir bei den Problemen nach einer in Villingen verunglückten Schrittmacher OP nicht helfen, oder die Ursache für die Atemnot, Brustenge und Oberbauchschmerzen finden. Aber es gab mir einen Teil Vertrauen zurück, nicht nur einer Apparatemedizin und Bildschirmdiagnostik auf Knopfdruck ausgeliefert zu sein, sondern "handwerkliche" Medizin zu erleben.
Ein Wermutstropfen bleibt aber auch in Bad Krozingen. Es ist das vom Gesetzgeber gewollte Entlassmanagement, damit es nach dem Aufenthalt keine Behandlungsabrüche gibt. D.h. es soll die fachärztliche ambulante Weiterbehandlung garantiert sein Damit scheint auch das Herzzentrum überfordert. Der Patient steht zumeist chancenlos vor den Kliniken und muß oft monatelang auf ambulante fachärztliche Weiterbehandlung warten.

Letzte Insel einer guten medizinischen Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetent und gut organisiert
Kontra:
Die Arbeitsbelastung des Personals ist schon knapp über der Grenze
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Elektive Behandlung von intermedierendem Vorhofflimmern durch eine PVI. Die Bewertung erfolgt zwei Tage nach Entlassung. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Wichtig für mich, dass insbesondere das Ärztliche und das Pflegende sehr kompetent und empathisch wirkt. Meine große Angst vor dem Eingriff wurde mir tatsächlich genommen. Der Tag nach dem Eingriff war dann nicht ganz so toll, ich hatte starke Schmerzen. Hier wäre eine bessere Nachbetreuung wünscheswert gewesen.
Für die herrschenden, schlechten Rahmenbedingungen in unserem Gesundheitswesen, ist das UHZ (Station 3D) eine übriggebliebene Insel einer sehr guten medzinischen Versorgung.
Ich hoffe die Verantwortlichen können noch lange standhalten.

Erstklassige medizinische Leistungen und Räumlichkeiten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Dressler Syndrom nach Aortenklappenersatz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 11.05.2018 als Notfall zunächst auf die Intensivstation des Herzzentrums Bad Krozingen gebracht. Nach 4 Tagen wurde ich auf die Wachstation verlegt, nach weiteren 4 Tagen auf Normalstation. Insgesamt war ich 12 Tage dort.
Die Versorgung und Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal war auf allen Stationen erstklassig. Auf der Intensivstation wurde quasi jede Bewegung von mir von meinem Betreuer Adrian registriert. Er nahm sich die Zeit mir viele Maßnahmen zu erklären vor deren Umsetzung. So fühlte ich mich bestens aufgehoben und hatte volles Vertrauen.
Die Herzklinik ist zudem sehr modern und sehr gut ausgestattet. Sie vermittelt einen echten Wohlfühlcharakter. Natürlich ist die Intensivstation durch die immense Technik in jedem Raum eher nüchtern. Die Wachstation und erst recht die Normalstation sind von den Räumlichkeiten eher mit gehobener Hotelkategorie zu vergleichen.
Fazit: Absolut empfehlenswert, denn auch die Lage der Klinik ist toll.

Beinvenenverschluss nach Aortabogen ersatz

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 14.06.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super nettes Personal ...einfach alles super
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
beinvenenverschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

super kompetenter Arzt

DIE VIELLEICHT BESTE KLINIK IN DEUTSCHLAND

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzenklasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik, Ärzte, Betreuer, Zimmer, Station alles nur von Feinsten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
KHK; Ateriosklerose, PAVK
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

6-Sterne-Klinik

ausnahmslos alle Mitarbeiter äußerst sympathisch
und freundlich.
Auch die Chefärzte äußerst empathisch.

Schöne Einzelzimmer mit Klimaanlage.
Auf jeder Station modernste Cafemaschinen,
Getränke,Obst und v.m.

Schnelle und guter Organisationsablauf.

Meine Arterien wurden wo auch immer möglich, geöffnet.
Hier wurden Dinge realisiert, wovor andere renommierte
Gefäßchirurgen kapitulierten.

Vorab-Info und Nachsorge excellent.

Ich danke dem Chefarzt und allen seinen Mitarbeitern
auf das Herzlichste.

Ich habe keine Sekunde meinen Anfahrtsweg von 600 km
bedauert.

Wertschätzung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Station 2E
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu 100 Prozent zu empfehlen! Ich habe mich bestens versorgt und wertgeschätzt gefühlt.

Das Beste was einem passieren kann !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einführungsgespräch, Betreuung vor und nach der Operation
Kontra:
überhaupt nichts negatives
Krankheitsbild:
Bypass-Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz hervorragende Herzklinik, besser geht es nicht. Betreuung rund um die Uhr man ist immer für einen da. Besser geht es nicht, deshalb "Machen Sie weiter so"

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
MitralklappenInsuffizienz Rekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mitralklappen OP liegt nun schon einige Jahre zurück und bin erst jetzt auf dieses Portal gestossen. Ich war in der Klinik vo A bis Z top zufrieden. Liebevolle kompetente Pflege, sehr einfühlsame Ärzte , die OP ist gut verlaufen. Ich kann die Klinik sehr empfehlen!!

Selten so ein hervorragendes Krankenhaus erlebt

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Geplatzte Bauchaorta
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 14.03.17 notfallmäßig per Hubschrauber in das Krankenhaus geflogen. Was diese Ärzte dann geleistet haben ist mit Worten nicht zu beschreiben.

Ich habe noch nie so eine hervorragende Pflege in einem Krankenhaus erlebt. Es wurde sich so toll um mich gekümmert. Wenn ich geläutet habe kam innerhalb von wenigen Minuten jemand ins Zimmer. Die Ärzte sind einfach nur genial. Ich kann dieses Krankenhaus nur jedem weiterempfehlen.

Ein neues Leben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenstenose 2.Grades
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Außergewöhnlich
kompetentes Ärzteteam Ausführliche und gründliche Beratung.

Tolle und empfehlenswerte Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders Oberarzt Dr. Zitak)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach eine tolle Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappen Insuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mama wurde mit einer mineteralen Herzklappen Insuffizienz eingeliefert, wo sie zuvor ein Herzversagen hatte. Meine Mama hatte eine Überlebenschance von weniger als 50 Prozent. Mit einer 6 stündigen op hat Herr Oberarzt Dr. Zitak die op super durchgeführt. Wir möchten ihm nochmal ein herzliches Dankeschön aussprechen für die tolle Arbeit.

Das Team in der Intensivstation und auf der Beobachtungsstation waren sehr nett und freundlich. Es arbeiten dort wirklich ganz tolle und liebevolle Menschen.

Diese klink ist nur zum weiterempfehlen.
Liebe Grüße an das gesamte Team der Herzzentrum.

Klein aber fein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (exzellent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr engagiertes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Der Klinikbau ist schon etwas älter, manche Naßzellen sind sehr klein
Krankheitsbild:
aterieller Verschluß re. Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfall in der angiologischen Ambulanz angekommen wurde ich innerhalb von zwei Std. mittels Katheterintervention von meinen gravierenden Beschwerden befreit. Von der Aufnahme über die Verbringung auf Station 3a waren wirklich alle Mitarbeiter äußerst freundlich, hilfsbereit und anteilnehmend. Auf Station wurde ich mit viel Empathie und Fürsorge gepflegt, die stationsärztliche Betreuung war herausragend gut, sehr sorgfältig, sehr kompetent, sehr empathisch - eine echte Seltenheit!!!!! Ich bin rundum zufrieden und kann diese Klinik nur empfehlen

Angiologie

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzlichkeit
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Gefäßverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben noch keine Klinik erlebt in dem das Personal, vom Empfang bis zur Station, so freundlich war. Jeder/Jede grüßte freundlich und schenkten ein Lächeln. Bravo! Da fühlt sich der Patient gleich gut aufgenommen. Alle sind sehr hilfsbereit.
Alles in allem grosse Klasse.
Wenn die Zimmerausstattung noch dem Rest angepasst wird gibt es das Prädikat SPITZENKLASSE

absolute Profis

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem Infarkt und Reanimation in die Klinik. Lag 1 Woche auf Intensivstation, danach noch 1 Woche auf Normalstation. Großes Kompliment an die Ärzte und das Pflegepersonal, die einen phantastischen Job gemacht haben.

DAUMEN HOCH

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
Zero
Krankheitsbild:
Venenverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck beim betreten der Klinik Hotel Charakter, sauber und gepflegt, sehr freundlicher Empfang durch die Mitarbeiterin der Anmeldung sehr freundlich und witzig nimmt einem die Angst vor dem Aufenthalt. Die Cafeteria sehr hübsch alles sehr sauber das Essen liebevoll angerichtet über den Geschmack lässt sich streiten ????.
Auf Station 3a sehr nette Begrüßung durch kompetentes und freundliches Pflegepersonal sie kümmern sich liebevoll um ihre Patienten, die Behandlung durch die Ärzte sehr kompetent und freundlich.
Alles in allem ist die Klinik wärmstens zu empfehlen.
DAUMEN HOCH
Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern der KLINIK.

Tolles Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr großes Lob an alle Mitarbeiter der Intensivstation.
Ohne die intensive, freundliche und hilfsbereite Betreuung der Ärzte und vor allem des Pflegepersonals hätte meine Mutter die 3 Wochen Intensivstation nicht überlebt.
Der Betreuungsschlüssel sollte unbedingt beibehalten, wenn nicht sogar erhöht werden.

Danke noch einmal an alle Mitarbeiter der Intensivstation

Nur im Notfall zu empfehlen.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufnahme in Station 3 sehr unfreundlich.
Arzt hat nie Zeit.

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 19.07.2017

Guten Tag,
gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

Top

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern / Pulmonalvenenisolation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort zur elektiven Pulmonalvenenisolation. Läuft alles professionell ab, vielleicht schon einen Tick zu professionell. Ärzte sind top. Pflege und Funktionspersonal (EKG / Aufnahme) recht barsch (bin selbst Krankenpfleger).

Lob auf der ganzen Linie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzkatheder, Stent gesetzt
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon zum 2. Mal dort und beide Male wurde ein Herzkatheder gemacht und ein Stent gesetzt.
Beim 2. Mal war es höchste Zeit, dass etwas getan wurde.

Ich kann nichts anderes, als auf der ganzen Linie nur loben.
Zuerst natürlich die Ärzte, das Pflegepersonal,die Leute in Verwaltung und Organisatio und überhaupt die ganze Klinik.
Man fühlt sich dort wirklich sehr gut aufgehoben und ist auch beruhigt, weil man weiss, dass sich da wirklich kompetente Leute mit hohem Fachwissen am Werk sind.

Ausgezeichnete Klinik, sehr empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Höchstgradige Aortenklappenstenose
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient im Universitäts Herzzentrum Freiburg – Bad Krozingen in der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie in Freiburg.

Bei mir wurde wegen einer höchstgradigen Aortenklappenstenose eine neue (biologische)Herzklappe eingesetzt.

Die Operation verlief ausgezeichnet.

Angefangen vom beratenden Vorgespräch, den Voruntersuchungen bis hin zur Entlassung bin ich vollstens zufrieden.

Die Betreuung während meines ganzen Aufenthalts war sehr gut. Sowohl der ärztliche Direktor wie auch sein Ärzteteam leisten ganz hervorragende Arbeit.

Auch das Pflegepersonal, das Sekretariat und die sonstigen Mitarbeiter sind sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit und kümmern sich rührend um einen.

Der Zustand der Patienten wird sehr sorgfältig überwacht und entsprechend auch die Medikamente und sonstigen Maßnahmen ausgewählt.

Auch mit dem Essen und dem Service war ich sehr zufrieden.

Rundum bin ich äußerst zufrieden und sehr dankbar und kann diese hervorragende Klinik nur jedem wärmstens empfehlen.

ErVo

Super Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut
Kontra:
nicht der Rede wert
Krankheitsbild:
Venenbehandlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon zum zweiten Mal in dieser Klinik und wieder absolut zufrieden.Von Anfang an wird man gut aufgenommen,alles sehr gut organisiert . Hervorragend auf der Station 3 ... gute Versorgung durch Ärzte und Pflegepersonal. Ich komme extra aus dem Harz bis in den Schwarzwald....das nennt man absolutes Vertrauen. DANKE AN ALLE.

1a OP Ergebnis,tolles Team vom Professor über Assistenzärztin und das Pflegepersonal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der "menschliche" Aspekt - dort ist man keine Nummer!
Kontra:
Krankheitsbild:
Aneurysma der Aorta Ascendens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 22.2.2017 an einem Aneurysma der thorakalen Aorta(5,2cm)erfolgreich operiert worden.Der gesamte Ablauf von der Aufnahme über Zimmerzuteilung,Voruntersuchungen,Aufklärungsgespräche waren absolut toll!Die Nachsorge auf der Intensivstation,der Wachstation 2E sowie der Normalstation 2A/B waren ebenfalls Klasse.Jeder Angestellte kümmert sich liebevoll um einen vom Professor der die OP durchgeführt hat über Assistenzärzte,Pflegepersonal und natürlich die Physiotherapeuten die einen schnellstmöglich wieder auf die Beine bringen!Das Essen war sehr lecker wenn man auch nach so einem Eingriff die ersten Tage einen stark eingeschränkten Geschmackssinn hat. Alle Nachuntersuchungen wurden Termingerecht ohne langes Warten durchgeführt,und ich fühlte mich überall sehr gut aufgehoben sowie gut informiert! Ich bin 6 Std mit dem Zug aus NRW angereist und würde es jederzeit sofort wieder in Kauf nehmen da die menschliche Seite aller Beschäftigten dort ganz klar unschlagbar ist man fühlt sich nicht als "Nummer" sondern rundum gut betreut!!Das Herzzentrum ist nicht umsonst ganz weit oben auf der Klinikliste/Ärzteliste des Focus Magazins 2017.

Super Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung und Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach erfolgter Kardio.untersuchung wurden mir 4 Bypässe gemacht. Alles war super organisiert und auch super erfolgreich operiert

Home alone

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Wird sich zeigen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Massenabfertigung
Krankheitsbild:
Nierenarterienstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 30. 11.2016 wurden mir 2 Stents in die Nierenarterien gesetzt. Alles schien gut verlaufen zu sein. Am 1.12. musste ich zur Dauerblutdruckmessung und sollte alles was ich mache genau aufschreiben, das sei sehr wichtig um die Medikamente vor der Entlassung richtig einzustellen.
Um 15 Uhr wurde mir gesagt dass ich nach Hause gehen koenne....
Ich fragte nach der Dauerblutdruckmessung, worauf es hiess ich solle das Geraet morgen zurueck bringen. Ich erklaerte dass ich weit weg wohne und mit dem Zug da sei......Antwort:" schicken sie das Geraet per Post."

Ich kam abends total verzweifelt zuhause an, fuehlte mich hundeelend und hatte Schmerzen bis zum naechsten Morgen. Dann musste ich mich noch mit Bus und Bahn zum Hausarzt schleppen weil ich fuers WE keine Medis hatte und das Geraet zur Post schicken musste.

Ich fuehle mich total allein gelassen, keine Auskunft ueber meinen Zustand, keine Information, nichts....

Ausser bei dem Eingriff habe ich auch keinen Arzt gesehen

Ich hoffe ich muss da nie wieder hin!

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 05.12.2016

Guten Tag,
gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

Unzufriedener Stationärer Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Fehlerhafte Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Unorganisiert
Krankheitsbild:
Stant Setzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unorganisierter Ablauf, weiß die eine Hand nicht was die andere macht

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 16.11.2016

Guten Tag,
gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

Volle Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Versorgung
Kontra:
Kreativraum(z.B. Malen) zur Überbrückung der "Freizeiten"
Krankheitsbild:
Katederuntersuchung mit Stentimplatation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einweisung zur Katederuntersuchung:
Aufnahme: bestens Organisiert, sachlicher und freundlicher Ablauf.
Station: Kompetentes und freundliches Personal
OP: lockerer, ruhiger aber gezielter Ablauf. Sachliche Auskunft vom Operateur.
OP Nachsorge: gut durchorganisiert, Aufklärungsarbeit der Stationsärztin mündlich und zeichnerisch: top
Gesamtbewertung: Gut bis sehr gut

Fachkundig und Superfreundlich

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wohlfühlatmosphäre unter bester Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles nach Absprache und auch zutreffend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt sowie Personal fachlich bestens u. freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles sehr gut geplant und nach Absprache)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (eher Hotelmässig als Klinikatmosphäre)
Pro:
sehr hoher Kenntnisstand auch des Pflegepersonals
Kontra:
keinen Oberarzt gesehen, gibt es aber wahrscheinlich im Hintergrund
Krankheitsbild:
Herzrythmusstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich bin mit Herzrhytmusstörungen in das Herzzentrum Bad Krozingen gekommen, und war dort innerh. eines Monats 2 Mal als Patient zu Gast, bei sehr freundlichem und kompetentem Personal, von der Aufnahme bis zur jeweiligen Entlassung immer in fachkundiger Hand von Stationsärzten. Jede Behand- lung wurde in Absprache mit mir durchgeführt, bis zum Eingriff einer Hohlvenenablation, mit super tollen freundlichen Ärzten und einer Anästhæsystin die ihren Job als Berufung ausgeführt hatte, ebenso in der Aufwachstation, freundlich und ver- ständnisvoll. So wurde ich nach nur 4 Tagen wieder als gesunder Patient entlassen, mit dem Hinweis für jedermann, bei Problemen mit unserem Herzen nur nach Bad Krozingen.

6 Stents auf einmal ohne eine Andeutung zuvor scheint mir sonderbar

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ich kam auf Empfehlung
Kontra:
ich empfehle nicht weiter
Krankheitsbild:
Atembeschwerden und Brustenge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hatte vor ca 10 Jahren einen Herzinfarkt der durch einem Sent im Klinikum Lahr erfolgreich behandelt wurde. Vor ca. 2 Jahre bekam ich wieder Schmerzen in der Brust schon bei geringer Anstrengung. Mir wurde die Herzklinik in Bad Krozingen empfohlen.
Nach einer Vorbesprechung bekam ich nach einer Woche einen Aufnahmetermin für eine Herzkatheder-untersuchung.Ohne weitere Erklärungen kam ich in den OP und war schon gleich narkonisiert. Als ich aufwachte, teilte man mir lapidar mit, das ich 6 Stent nun hätte.
In der Klinik in Lahr hatte man mir zuvor die Vorgehensweise dargelegt und ich war während dem gesamten Eingriff per Monitor im gesamten Vorgang einbezogen und konnte sogar Fragen stellen.
Das war in Bad Krozingen keineswegs so - im Gegenteil mir ging es so schlecht, dass am nächsten Tag per Katheder ein 2. Eingriff erfolgte. Es wäre alles in Ordnung und wieder ab auf die Station. Heute nach 2 Jahren habe ich die gleichen Beschwerden und suche jetzt die richtige Klinik aber bestimmt nicht die Herzklinik in Bad Krozingen.
Da erwarte ich eine bessere Zusammenarbeit, mehr Aufklärung und mehr Menschlichkeit. Über das fachliche will ich jetzt nicht sagen aber nach 2 Jahren das gleiche Problem !?
Ich bin jetzt 70 Jahre und sonst kerngesund und das will ich bleiben.

1 Kommentar

UniklinikFreiburg am 08.09.2016

Guten Tag,
gerne möchten wir Ihre Erfahrungen im Universitäts-Herzzentrum Freiburg ? Bad Krozingen, die Sie hier geschildert haben, aufgreifen. Sollten Sie noch keinen direkten Kontakt mit uns haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns in Verbindung treten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: [email protected]

beste klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (für mich gibt es keine andere klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bekommt es so erklärt das es ein laie versteht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie schon angegeben sehr zu friedenstellent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine lange wartezeit u. verständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
liebevoll und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
gefäßverschlüsse in den beinen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bin seit 2007 patientin und immer wieder begeistert, pflegepersonal u.ärzte sind liebevoll und haben riesiges verständnis für ihre patienten.da gibt es auch kein privat oder krankenkasse es wird jeder gleich behandelt.komm 2x im jahr wegen gefäßverschlüsse ins herzzentrum und mir wurde immer geholfen. meine letzte behandlung und aufenthalt von 2 wochen war jetzt im juni. bin den ärzten sehr dankbar, dass sie mir mein linkes bein erhalten haben. für mich ist das die beste klinik und immer wieder empfehlenswert. dies betrifft aber auch die anderen fachbereiche. möchte mich hierdurch aber rechtherzlich bei dem pflegepersonal u. den ärzten der stadion 3a/3b bedanken. elke haustein

Operation Super -Kommunikation Aerzte untereinander laesst sehr zu wuenschen uebrig

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wuerde sehr zufrieden geben, wenn die Aerzte was Kommunikation angeht rund Entlassung auf einer Linie staenden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Was geregelt war wird durch Stationsarzt negiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operation, Intensiv, Wachstation fantastisch
Kontra:
Kommunikation auf Ebene der Normalstation zwischen Aerzten-schlecht
Krankheitsbild:
4-Bypass Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater bekam im Mai 2016 4 Bypasse. Alles war sehr gut geregelt vom Aufruf bis zum Eintrittstag. Es wurde sogar geregelt, das mein Vater am 14. Tag direkt von der Klinik zur Reha-Klinik gebracht werden konnte(400km), da er ja selbst kein Auto fahren darf nach der Operation und meine Mutter keinen Fuehrerschein hat und ich zu weit wegwohne um ihn abzuholen.
Die Operation verlief gut, er verblieb anstatt dem erwarteten 1 Tag, 3 Tage auf der Intensivabteilung um danach noch 2 Tage auf der Wachstation zu verbleiben. Das Pflegepersonal und die Aerzte waren sehr freundlich und hilfsbereit,auf alle Fragen konnten sie eine Antwort geben. Am 5ten Tag nach der Operation wurde er auf die Normal Station verlegt wo er dann noch eine Woche verbleiben sollte um dann zur REHA zu gehen.
Zu unserer Ueberraschung bekam er vom Stationsarzt am 6ten Tag nach der Operation mitgeteilt, das er am naechsten Tag nach Hause koenne. Auf die ueberraschte Frage meines Vaters, das er doch erst in einer Woche in der REHA erwartet werden wuerde, wurde ihm mitgeteilt, das er ausbehandelt sei in der Klinik. Also alles geregelt um nach Hause zu gehen kommt am Entlassungstag der Chefarzt zur Visite und sagte: "Sie werden ja in 1 Woche entlassen zur REHA...Worauf mein Vater antwortete, nein heute, das hat ihr Stationsarzt gestern gesagt. Das er direkt von der Klinik in die REHA gehen konnte war geregelt, da meine Mutter selbst in Kur is und er zu Hause darum keine Versorgung hat...Nun muss er sehen wie er es 1 woche selbst regelt und dass 6 Tage nach der Bypass Operation. Ich habe da echt keine Worte fuer

Mehr als Empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Fachkompetenz gepaart mit hevorragender Fürsorge
Kontra:
Kleine Verzögerung im Ablauf vom Empfang bis zur Zimmerbelegun
Krankheitsbild:
Linksherzkatheter-Untersuchung mit Ballondilation, Stent-Implantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen vom Empfang, zur Begrüßung auf der Station und dem sehr ausführlichen Gespräch mit dem Stationsarzt ist mein Gesamteindruck mehr als sehr gut. Alle meine Fragen wurden mit einer Ruhe von einem sehr kompetenten Team beantwortet.

Sehr gute Erfahrung!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Rekonstruktion der Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durchweg positive Erfahrungen nach Rekonstruktion der Herzklappe.
Sehr kompetent Fachärzte. Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Verständnis werden in der Klinik von den Ärzten und dem Pflegepersonal groß geschrieben. Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht und kann die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Höchstes Niveau Klink mit ?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt ohne Komplikation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (5 Sterne Hotel)
Pro:
Abläufe, Mitarbeiterfreundlichkeit, Professionalität, Qualitativ auf höchsten Standart
Kontra:
??????
Krankheitsbild:
Aortenklappeersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon im November 2015 in Bad Krozingen zu einer Voruntersuchung und war begeistert. Von der Aufnahme, über das nette, freundliche und hilfsbereite Personal. Die Ärzte haben mich sehr genau über die Risiken aufgeklärt. Es gab auch keinerlei Probleme.

Am 28.01.2016, die geplante OP

Mir wurde die Aortenklappe erneuert.
Sowohl die Voruntersuchungen als auch die anschließende OP war mehr als zufriedenstellend. Die Betreuung durch die Ärzte und vor allem durch das Pflegepersonal war einfach super. Auch die Verpflegung war sehr gut, wie in einem 5 Sterne Hotel. Ich kann diese Klinik allen bestens empfehlen.

Das Zimmer war sehr groß. Auf der Station gab es Capuccino, Milchkaffee etc.(Kaffeevollautomat? was will man mehr) und viele Teesorten.



GROSSES DANKESCHÖN AN ALLE ÄRZTE UND DAS GESAMTE PFLEGEPERSONAL!!!???


Und besonderen Dank Dr.K.... schade, dass es mit unserem Selfie bei der OP nicht geklappt hat.:D

Sehr gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern hervorragend
Kontra:
Stationsärztin sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Schmerzen im Brustbeinbereich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war schon im Jahre 2012 in Bad Krozingen zu einer Herzkatheteruntersuchung und war begeistert. Von der Aufnahme, über das ausnehmend nette, freundliche und hilfsbereite Personal. Die Ärzte haben mich sehr genau über die Risiken aufgeklärt. Es gab auch keinerlei Probleme.

Nun musste ich wieder zur Kontrolle, da meine Schmerzen im Brustkorbbereich zugenommen hatten. Alle Untersuchungen (CT, Stress-MRT usw.) wurden perfekt durchgeführt. Besonders zu erwähnen ist wirklich die Radiologie, der Arzt und sein Team, die sich rührend um mich gekümmert haben.

Die Stationsärztin hat das Wort Emapthie noch nie gehört. Ich habe selten eine so unfreundliche Ärztin erlebt. Kein nettes Wort, von Freundlichkeit ganz zu schweigen. Schade, denn ansonsten waren alle ausnahmlos zuvorkommend und hilfsbereit.

Das Zimmer war sehr groß, mit einem Balkon und einem herrlichen Blick (5. Etage). Auf der Station gab es Capuccino, Milchkaffee etc. und viele Teesorten, sowie Zwieback, Knäcke und Obst. Sehr angenehmn.

Wo war der Oberarzt ?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (siehe mein Bericht)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider kein Behandlungserfolg)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Termineinhaltung durch modernste PC - Technik
Kontra:
Ärztebetreuung
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern, Herzrythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem ich vor Jahren in der Klinik eine größere Herz-OP hatte bin ich eigentlich ein Fan für diese Klinik.
Ich musste jetzt wegen Vorhofflimmern und Herzrythmusstörungen eine Woche in die Klinik.
Mein gutes Gesamtbild für diese Klinik hat sich grundsätzlich nicht geändert. Die Klinik ist auf das Modernste eingerichtet. Die Grundbehandlung in Ordnung bis auf die Tatsache, dass ich nur von Assistentsärzten, die durchaus sehr bemüht waren,behandelt wurde. Der zuständigen Oberarzt war innerhalb dieser Woche nicht zu sehen und hat es nicht für nötig gefunden, sich um die Patienten seiner Abteilung auch einmal persönlich zu kümmern.Er stand lediglich für Rücksprachen seiner Assistentsärzten zur Verfügung.Vielleicht war er überarbeitet, dann sollte ein Weg der Entlastung für ihn, gefunden werden.
Ich habe dies bei anderen Krankenhausaufenthalten bis jetzt noch nicht erlebt.
Dies ist wirklich meine einzige, aber für mich wichtige, Kritik zu der Klinik.

Katastrophenklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Ärtztepfusch und Verschweigen von Komplikationen
Krankheitsbild:
Atembeschwerden einer älteren Frau beim Bergauflaufen
Erfahrungsbericht:

Vorsicht bei dieser Klinik.

In meinem näheren Umfeld gab es durch das Herzzentrum Bad Krozingen einen Todesfall und zwei Beinahe-Todesfälle.

Fall 1: Der Freund meiner Mutter (Damals 65 Jahre alt) sollte am Herzen gelasert werden. Dabei wurde ihm aus Versehen die Lunge verletzt und er bekam einen Lungenkollaps, an dem er beinahe gestorben wäre. Im Nachhinen stellten sie eine (nicht entzdeckte) Lungenentzündung als die Ursache des Lungenkollaps dar.

Fall 2: Ein Freund sollte vor drei Jahren eine neue Herzklappe bekommen. Bei der Operation ist "zufällig" die Herzaterie geplatzt und er ist verblutet.

Fall 3: Im August 2015 kam meine Schwiegermutter zu einer Routineuntersuchung wegen Atemschwierigkeiten in die Herzklinik. Ihr wurden durch die Beinvenen die Geräte eingeschoben, dabei haben die Ärzte zwei Katheder gesetzt. Dann ist ein Draht im Herz abgebrochen, den sie mit einem weitern Katheder befestigt haben, weil sie ihn nich mehr herausbekommen haben. Dann hat meine Schwiegermutter auch noch einen Schlaganfall erlitten und ist zu guter Letzt fast verblutet, was uns aber auch nicht mitgeteilt wurde.
All dies kam erst nach und nach durch Fragen heraus. Die Ärzte sprachen die ganze Zeit von üblichen Schwierigkeiten und dass ansonsten alles in Ordnung wäre und meine Schwiegermutter völlig fit sei. Sie wurde dann nach einer Woche entlassen, ohne Reha etc. - kerngesund!!!! Auf dem Heimweg ist sie bei ihrem Arzt vorbeigegangen und dort zusammengebrochen. Dieser hat sie in eine Aktutklinik überwiesen, wo sie mit Bluttransfusionen (70% Blutverlust) gerettet wurde und danach dann doch in die Reha kam. Ohne den Hausarzt und die Aktuklinik hätte meine Schwiegermutter das Procedere nicht überlebt. Ich würde jedem raten, nicht in diese Menschen-Opferungs-Klinik zu gehen. Wäre es nicht so aussichtslos (alle Risiken unterschrieben), würden wir das Herzzentrum verklagen. Wer weiß, ob da nicht ein Anfängerarzt an manchen Patienten übt und halt so seine Fehler macht.
GRAUSSSSSSSSS

beste Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualitativ auf höchsten Standart
Kontra:
Krankheitsbild:
Dreigefäßerkrankung,Herzinfarkt 07/12/15
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin schon mehrmals als Patient sehr gut Behandelt wurden. Man hat immer das Gefühl hier ist man in den besten Händen alle haben immer ein offenen Ohr die Zusammenarbeit der Abteilung ist sehr gut organisiert .Besonders herzlichen Dank an alle Ärzte und Pflegekräfte sie machen ein tollen Job. Sie sind und bleiben die Klinik meines Vertrauens.

Höchstes Niveau

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappenriss
Erfahrungsbericht:

Auch wenn eine Heilung einer so schweren Erkrankung sicherlich nicht selbstverständlich ist und auch nicht unter allen Umständen immer möglich sein wird, ist es dem Team durch hervorragende medizinische Leistungen einschließlich einer ebensolchen intensivmedizinischen Nachbetreuung bestens gelungen, wofür wir sehr dankbar sind.

Verschluß poux RIA

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal und Ärzteteam einfach Klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsarzt sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bekam einen Stent und hatte einen 2 Tägigen stationären Aufenthalt im Herzzentrum in Bad-Krozingen
Die Atmosphäre war für mich als Patient sehr gut.
Vom betreten des Herzzentrums bis zu Entlassung fühlte ich mich sehr wohl hier.
Hier war alles durchorganisiert und selbst durch das ausfallen der gesamten Telefonanlage ließ sich das Herzzentrum-Team nicht aus der "Ruhe" bringen.
Beratung-Aufkllärung-Service sind die guten Eigenschaften des Herzzentrums.
Hier waren alle nur für mich da, dieses Gefühl war ein gutes Gefühl für meien ersten Aufenthalt hier.
Ich kann das Herzzentrum an alle Patienten weiter empfehlen.

Wie ein Hotelaufenthalt - Stents in Krozingen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Pesonal
Kontra:
1 unfreundlicher Pfleger nachts auf der Wachstation
Krankheitsbild:
Stents
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gutes Timing, wenig Leerlauf.
Gute Teamarbeit im OP.
Fühlte mich nach 2 Tagen sehr gut.

Aortenklappe

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenklappenersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde die Aortenklappe erneuert.
Sowohl die Voruntersuchungen als auch die anschließende OP war mehr als zufriedenstellend. Die Betreuung durch die Ärzte und vor allem durch das Pflegepersonal war einfach super. So wurde mir auf der Chips (Intensivstation) sogar ein Fernseher gebracht damit ich die Sportschau sehen konnte. Auch die Verpflegung war sehr gut, zumal auch in der Cafeteria gespeist werden konnte. Ich kann diese Klinik allen bestens empfehlen.

Eindruck des Aufenthaltes

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztl. Behandlung gut
Kontra:
Beratung und Aufklärung könnten besser sein (Zeitmangel?)
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sollte morgens um 8.00 Uhr in der Klinik sein.
Abends um 17.30 wurde ich zur Herzkatheteruntersuchung abgeholt.
Angeblich waren an diesem Tag 50! solche Untersuchungen auf dem Plan.
Dachte schon an Überlastung der Ärzte. Hatte bei dem Arzt trotzdem ein gutes Gefühl und während ca. 2 Stunden wurden mir 4 Stents eingesetzt.
Gefäße seien sehr verkalkt, war wohl nicht ganz einfach. KHK in der Familienanamnese bekannt.

Vom Aufnahmearzt am Morgen wurde ich weder über die bevorstehende Untersuchung aufgeklärt noch über die Nachbehandlung. Mir wurde nur gesagt, dass ich meinen Lebensstil ändern müsste und ich mich mediterran ernähren sollte, obwohl mich der Aufnahmearzt überhaupt nicht kannte, insbesondere nicht meinen bisherigen Lebensstil (rauche nicht, kein Alkohol). Diabetes mellitus und leichtes Übergewicht bekannt.
Meine wohl berechtigte Meinung gegenüber Medikamenten-Nebenwirkungen wurde im Arztbrief als hoher Grad an Medikamentenskepsis ausgelegt.

Im Funktionsbereich (z.B. EKG) herrschte Personalmangel, Personal war trotzdem freundlich und hilfsbereit. Auch das Team während der Untersuchung und auch auf Station war sehr freundlich und machte einen kompetenten Eindruck.

Super Klinik, die ich jedem gerne ans Herz lege.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In dieser Klinik fühlt man sich rund um wohl.
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
Koronare Gefässerkrankung mit linker Hauptstammstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann diese Klinik jedem ans Herz legen, der eine fachlich, kompetente ,
vertrauensvolle Klinik sucht.
Gewissenhafte Untersuchungen auf dem aktuellsten Stand.
Die Ärzte als auch das Pflegepersonal sind sehr einfühlsam, habe mich sehr wohl gefühlt.

"Herzlich" kompetente Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (MIT BESTER WEITEREMPFEHLUNG)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden, Fachlich absolut auf höchstem Niveau, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit
Kontra:
partout nichts
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich schon einmal das Glück hatte, in dieser hervorragenden Klinik sein zu dürfen, hatte ich gleich ein tiefes Vertrauen, dass alles mit meinem Herzen wieder in Ordnung kommen würde.
Dank der hochqualifizierten Ärzteschaft wurde mein Herz, in kürzester Zeit, mit einer elektronischen Kardioversion wieder in den Sinusrhythmus gebracht.
Innerhalb weniger Tage fühle ich mich wie neu geboren und erfreue mich nun wieder meines Lebens.
Nochmals möchte ich mich bei der Klinik und der gesamten Ärzteschaft für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken.
Für die "herzliche" Klinik kann ich nun wieder meine größte Empfehlung bekunden.

HERZLICHEN Dank

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Feundlichkeit des Pflegepersonals
Kontra:
------------------------
Krankheitsbild:
Herzklappe, Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetent in jeglicher Hinsicht. das Pflegepersonal ist ebenfalls bestens ausgebildet.Sehr grosses Lob an das Personal der Intensivstation. Trotz modernster Technik,von der man bei einem Besuch umgeben ist, spürt man, dass der Mensch im Vordergrund steht.
Ich danke Ihnen für alles !!!!!

TOP KLINIK !!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden (angenehm von der Aufnahme bis zur Nachkontrolle extrem einfühlsame Ärzte und Belegschaft)
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
3-fach Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach eingehenden Untersuchungen und ausführlichen Unterrichtungen des jeweils angedachten Vorhabens, wurde ich freundlich und fachkompetent von den jeweiligen Ärzten und dem dazu gehöhrenden Pflegepersonal betreut, trotz des hohen Arbeitspensums.
Nach der gelungenen Bypass OP wurde ich auch bald von qualifizierten Physiotherapeuten behandelt.
Der ganze Aufenthalt wurde mir so angenehm wie möglich gestaltet.
Nun habe ich wieder eine wundervolle Lebensqualität!!!
Hierfür möchte ich mich nochmals herzlichst bedanken.
Ich kann nur abschließend sagen, dass ich solch ein vorbildliches Klinikum nur wärmstens empfehlen kann.

Pulmonalvenenisolation

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundliche Mitarbeiter)
Pro:
Top organisiert
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern/flattern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten mal Stationär im Herzzentrum. Bereits 2013 wurde bei mir eine PVI gemacht.
Da ich auch danach immer mal wieder Probleme mit schnellem Puls und Rhythmusstörungen hatte wurde im Juli 2014 ein erneuter Eingriff fällig.
Auch diesmal habe ich mich sehr gut ver und umsorgt gefühlt. Sehr gute Aufklärung im Vorfeld, nette Ärzte die ihr Handwerk verstehen und ein ganz tolles Pflegepersonal . Alles in allem war mein kurzer Stationärer Besuch dort mehr als zufriedenstellend . Ich kann diese Klinik nur empfehlen und das nicht nur wegen dem tollen Ambiente sondern wegen der sehr guten Versorgung in allen Bereichen auf meiner Station.

Kompetent und gut

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
sehr gute Erklärung des bevorstehenden Eingriffs
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Verschlosseness Herzkranzgefäß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im großen und ganzen sehr freundliches Personal. sowohl Schwestern als auch Ärzte.
Allerdings hat man selten mehrmals mit dem gleichen Pflegepersonal zu tun. Es kommt fast jedes mal jemand anderes.
Aufklärung über den vorgesehenen Eingriff erfolgte sehr ausführlich, Fragen wurden sehr gut beantwortet.
Ich kann nichts negatives sagen.

Versprechungen sind nix wert

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kann ich noch nicht beurteilen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Personal auf wachstation sehr freundlich
Kontra:
Stationsärztin inkompetent
Krankheitsbild:
Dreifacher bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 fach bypass op nicht wie zugesagt anschluss reha nach höchstens 1 bis 2 tagen sondern nach hause entlassung für 7 tage. Worin liegt da der sinn? Termin in reha nicht vorher möglich läge nicht an bad krozingen sondern beschwerde soll in reha angebracht werden. Einer schiebts auf den anderen. Ehefrau fungiert 7 tage als krankenschwester bzw ärztin denn ehefrau
muss die 7 tage sehen ob es ehemann mit tabletten gut geht oder nicht. Gehe glücklicherweise nicht arbeiten aber was wäre wenn? Unglaublich und bei beschwerden wird sofort zurück gegiftet.

Unfassbar

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
gar nichts
Kontra:
Keine Information, Pfusch, nicht über den Tod informiert
Krankheitsbild:
Stent in der Vene
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 77Jährige Oma, musste vor zwei Wochen nach BadKrozingen, weil ein Ballönchen in der Vene verstopft war. Eigentlich sollte sie schon am Donnerstag einrücken, wurde aber wieder nach Hause geschickt, weil kein Bett frei war. Dann musste sie am Sonntag wieder einrücken. Am Montag war die Op, mit örtlicher Betäubung. Dabei kamen Luft und Kontrastmittel ins Gewebe und nach 4 Stunden kam sie auf die Intensiv. Es gab Koplikationen deswegen und am nächsten Tag musste sie wieder in den Op. Kein Mensch hat uns oder meinem Opa Bescheid gegeben. 7 Stunden Vollnarkose....wieder eine Nacht auf der Intensiv. Dann kam sie aufs normale Zimmer, sprach aber immer ganz langsam und komisch. Die Ärtze gaben uns keine Auskunft, nichtmal dem Opa! In der nacht verschlechterte sich ihr Zustand rapide, der Blutdruck sank auf 40 und der Zucker stieg plötzlich auf 400 an. Keiner gab uns Bescheid! Die Oma erzählte das am anderen Tag. Dann war die Nacht gut. Am nächsten Morgen- Donnerstag versuchten wie sie ständig zu erreichen, keiner ging ans Telefon. Dann riefen wir auf der Station an, und fragen was los sei. Die Schwester fragte, ob uns Dr. Henning noch nicht angerufen hätte? Ehh nein, es hat keiner angerufen, was ist passiert??? Ja sie kann keine Auskunft geben, der Arzt ruft an. Dann hat er angerufen: Ich habe leider eine traurige Nachricht, ihre Mutter ist heute Morgen verstorben. Wie bitte???? Meine Mutter war am Telefon und natürlich total geschockt. Es wäre der Oma plötzlich sehr schlcht gegangen, sie hatte starke Übelkeit. Dann wollten sie ihr einen Herzkateter legen, machten ihr wieder eine Narkose- dann brach der Kreislauf zusammen. Eine halbe Stund haben sie versucht zu reanimieren, sie kam nicht mehr zurück. KEINER hatte Beschdeid gegeben, auch nicht dem Opa. Einfach niemand. Weder dass es ihr schlecht ging noch dass sie verstorben ist. Wie können es nicht fassen. Sie ist wegen eines kleinen Eingriffs, mit örtlicher Betäubung in diese Klinik, und kommt nie mehr zurück. Das war am 27.2.2014- gestern war ihre Beerdigung und heute am 8.3.2014 hat der Opa die Rechung bekommen vom Spital....nicht zu fassen oder? Wir finden es eine Frechheit von dieser Klinik. Und das "i-Tüpchen"- irgendwo im Spital ist der Ehering verloren gegangen, den hatte sie immer an. Und anscheinend ist er niergends mehr auffindbar.

Perfekte Leistung in Wohlfühlatmospäre

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr geht nicht !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Entscheodung zur Op wurde leicht gemacht)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt ohne Komplikation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich, pünktlich, sehr gut organisiert)
Pro:
Abläufe, Mitarbeiterfreundlichkeit, Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Mitralklappenrekonstruktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem schon sehr zügigen Ablauf der Voruntersuchung von knapp zwei Stunden vom Eintreffen bis zum Abschlussgespräch mit dem verantwortlichen Kardiologen hatte ich schon einen sehr guten Eindruck gewonnen.Eine sehr gute Ablauforganisation und absolute Professionalität gepaart mit sehr freundlicher Kundenbehandlung vermittelte mir das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein.
Nach insgesamt 9 Tagen Aufenhaltsdauer konnte ich die Klinik als erfolgreich operiert ( Wiederherstellung der eigenen Mitralklappe-kein Ersatz minimal invasiv) verlassen.
Alles was seit dem Tag des Eincheckens bis hin zur Entlassung ablief, war perfekt. Insbesondere die Mitarbeiter gleich welchen Niveaus waren unaufgeregt, professionell und sehr kunden/patientenfreundlich. Es entstand nicht einmal der Eindruck von Stress, obwohl, wie man sich leicht vorstellen kann, der Alltag auf Intensiv als auch auf Wachstationen alles andere als geruhsam verläuft.
Ich kann den Eindruck von Überheblichkeit beim Ärzteteam in keiner Weise bestätigen.
Hier hatte ich jederzeit den Eindruck:
man arbeitet im Team, jeder weiss was jetzt zu tun ist und es werden klare Entscheidungen getroffen.
Das Resultat ist dann auch dementsprechend .Ich bin sehr foh, die Entscheidung getroffen zu haben, den Eingriff in Bad Krozingen durchführen zu lassen. Insbesondere meine Befürchtungen vor Narkose bzw Nachwirkungen bestätigten sich in keiner Weise. Das Schmerzniveau war postoperativ nahe Null. Da hatte ich meiner Zeit als Fussballer mehr Schmerzen in einem Fussballspiel von 90 min gehabt, als hier in 9 Tagen .
Die Unterbringung erinnert, wie auch andere Bewertungen bestätigen, eher an ein gehobenes Sterne Hotel als an eine Klinik.

Ich kann diese Klinik, die in jeder Hinsicht First Class ist, nur empfehlen. Das sagt Ihnen jemand, der Krankenhäuser bzw Kliniken gegenüber negativ voreingemommen war.

Ihre Meinung ist wichtig Beschwerden werden unterschlagen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
teilweise gut ausgebildetes Pflegepersona und Ärzte
Kontra:
teiweise unfreundliches überlastetes Pflegepersonal
Krankheitsbild:
pAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beschwerden werden ignoriert. Pflegepersonal scheint überlastet und teilweise überfordert

typisch götter in weiß

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
personal sehr freundlich
Kontra:
ärzte arrogant
Krankheitsbild:
periphere arterielle verschlusskrankheit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es wurde ein stent in der arterie femoralis superficialis links gesetzt. dabei hat der arzt selbige arterie duchstossen und es kam zu einer einblutung. erklärt wie, wo, was, wurde nicht. dafür bekam ich die erklärung vom stationsarzt, der nachts gerufen wurde, "sowas kann bei einem raucher passieren". ich hatte einen bluterguss im kniebereich ringsrum und konnte kaum mehr laufen.
unter patientenbetreuung verstehe ich etwas anderes, ich werde die klinik meiden wie die pest.

Endlich mehr Lebensqualität

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 13   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe mich wohlgefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perefekt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Alle super nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Linkherzkatheteruntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von 20.09.-24.09 13 Patientin in der Kardiologie.Betreut wurde ich im vierten Stock von super netten Schwestern.Leider vertrug ich während der Katheteruntersuchung das Kontrastmittel nicht was leider einen 2 tägigenn Besuch in der Intensivstation zur Folge hatte.Es ging mir sehr schlecht,aber auch in der Intensivstation wurde ich bestens von den Ärzten und zwei super netten Pflegern betreut.Diesen gelang es auch meinen Mann zu beruhigen.Seit 24.09. 13 bin ich wieder zu Hause,habe drei Stents inplantiert bekommen und fühle mich super gut.Danke nochmal.

Falls es wieder mal sein muss, komme gerne wieder!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von der Aufnahme bis zur Entlassung spitze)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute, verständliche und geduldige Beratung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man fühlt sich aufgehoben, Pflegepersonal wie Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich und unkompliziert)
Pro:
Professionell - engagiert - sehr vertrauenswürdig
Kontra:
Absolut kein Kontra!
Krankheitsbild:
Aorten-Klappen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitte Juli war ich Patientin in dieser Klinik. Ich bin 49 Jahre alt und hatte eine Aortenklappe-OP. Mal abgesehen davon, dass dies kein Spaziergang ist, wurde ich bestens betreut und versorgt, man kann schon sagen umsorgt. Die Ärzte nehmen sich viel Zeit für Erklärungen, die auch ein "Nicht-Mediziner" gut versteht. Ich hatte absolutes Vertrauen in ihre Entscheidungen, was bei so einer OP und dem kommenden Verlauf unheimlich wichtig ist. Nach der OP gab es einige Probleme (Perikaderguss / Wassereinlagerung an der Lunge...) was natürlich sehr an meiner Psyche zehrte. Aber sowohl die Ärzte und das unglaublich fürsorgliche und geduldige Pflegepersonal haben dies wieder wett gemacht. Auch die Physiotherapeuten sind sehr gut. Bei den jeweiligen Untersuchungen gab es keine erwähnenswerten Wartezeiten, es war alles gut organisiert. Auch musste man die Wege zu den einzelnen Untersuchungen nicht alleine gehen, wenn man sich noch nicht in der Lage dazu fühlte. Wenn man auf den Gängen einem Arzt begegnet ist, egal ob Stations- oder Oberarzt kam nicht selten ein "Hallo, wie geht es Ihnen?" - man ist keine Nummer... Die Zweibettzimmer sing groß und hell, und wie hier schon öfters erwähnt, man hat das Gefühl, man ist in einem Hotel und nicht in einem Klinikum. Es gibt 4 kostenlose Internet-Zugänge, auf jeder Etage eine Kaffee/Wasser-Bar mit gemütlicher Sitzgelegenheit, und das Essen war auch sehr gut. Die Cafeteria ist großräumig und es gibt eine Terrasse mit genügend Plätzen. Allerdings wird dies durch den momentanen Baulärm etwas getrübt, aber das nimmt man gerne in Kauf, schließlich nutzt der Neubau ja auch den kommenden Patienten. Im Nachhinein kann ich mit Überzeugung diese Klinik wärmstens empfehlen. (Übrigens, leider wurde ich in der Cafeteria mal kurz zu einem Notfall, aber auch der Klinik-Notdienst funktioniert absolut hervorragend und professionell). Hier noch einmal ein GROSSES DANKESCHÖN AN ALLE ÄRZTE UND DAS GESAMTE PFLEGEPERSONAL!!!

Andere Kliniken sollten sich ein Beispiel nehmen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappen Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2013 wurde bei mir eine Herzklappen Operation durchgeführt, die gut verlaufen ist.
Die Schwestern und Pfleger in den Stationen vorbildlich. Sie waren hilfsbereit, freundlich, zuvorkommend und ein gute Fachwissen.
Den Ärzten konnte man Fragen stellen, die einem ausführlich beantwortet wurden.
Was das Pflegepersonal leistet kann man nicht in Worte fassen.
Was einem als Patient viel bringt.
Was ich noch nie in einem Krankenhaus erlebte und ich hatte schon viele Operationen.
Auch die Zimmer sauber und hell.
Die Klinik selbst wie ein 5 Sterne Hotel, nicht wie eine Klinik. Das essen war gut.
Die Klinik kann ich jedem empfehlen.
Danke für alles, sollte wieder etwas mit dem Herzen sein ( was ich nicht hoffe) komme wieder.

Pulmonalvenenisolation

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles im Sternebereich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Rhytmusstörungen /Vorhofflimmern
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehmes Erscheinungsbild. Schöne Aufenthaltbereiche. Top Ärzte und sehr zuvorkommendes Personal in allen Bereichen .Zimmer hell und freundlich,sowie großes Bad. Hotel Ambiente. Es fehlt an nichts. War dort vom 1.-5.08.13 zur Pulmonalvenenisolation nachdem meine Lebensqualität durch Anfallartige Rhythmusstörungen schon sehr eingeschränkt war. Die OP verlief gut und bis auf kleine Schmerzen im Hals und Rachen ( durch Tubus) geht es mir richtig gut. Die nächsten Monate zeigen ob es so bleibt. Ansonsten immer wieder in diese Klinik.

Keine Angst vor Katheterablation in Bad Krozingen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn ich wieder in die Klink müsste, würde ich jederzeit bedenkenlos und gerne nach Bad Krozingen gehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Katheterablation bei AV-Knoten-Reentry-Tachykardie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (m/33) leide bzw. nein, ich litt ;-) mehr als 20 Jahre an plötzlich auftretendem Herzrasen mit Frequenzen bis 240 bpm. Als mein persönlicher Leidensdruck zu groß wurde, hat mir mein Kardiologe die Ablation in Bad Krozingen empfohlen. Während meines Aufenthaltes fühlte ich mich vom Ärzte- und Pflegeteam jederzeit perfekt und freundlich betreut. Unmittelbar nach Ankunft erfolgte die Aufnahme sowie der Zimmerbezug. Die Zimmer sind hell und modern gestaltet. Das Essen ist sehr gut. Nach diversen Voruntersuchungen und dem Aufklärungsgespräch erfolgte am Folgetag die Katheterablation - wenn ich gewußt hätte, wie professionell, routiniert und schmerzfrei dieser Eingriff abläuft, hätte ich die Ablation schon vor vielen Jahren gemacht und mir viele Sorgen und Ängste gespart! Jedem, der an diesen Tachykardien leidet, kann ich die Ablation nur wärmstens empfehlen. Ich würde es JEDERZEIT wieder machen lassen - ein Zahnarztbesuch ist schlimmer. Diesen Hinweis möchte ich bewusst hier einbringen, da man bei Recherchen im Netz zu diesem Thema leider nicht wirklich ermutigt wird. Das Gegenteil ist jedoch der Fall! Der Eingriff lief bei vollem Bewusstsein ab, was überhaupt nicht schlimm war, da der Arzt jeden Handgriff genau und ruhig erklärte und ich zu jeder Zeit das Gefühl absoluter Sicherheit hatte. Da ich die Tachykardien schon viele Jahre kannte, war das Auslösen der Rhytmusstörung und das Empfingen auch nicht wirklich schlimm - ich traf ja quasi auf einen alten Bekannten. Die Ablation selbst habe ich überhaupt nicht gespürt. Nach einer Wartezeit von ca. 15 Minuten war die Tachykardie nicht mehr auslösbar - und mit einer Wahrscheinlichkeit von > 95 % werde ich diese nie wieder bekommen. Alle Sorgen und Ängste im Vorfeld waren absolut überflüssig. Das einzig unangenehme war die anschließende Bettruhe von ca. 5 Stunden. Aber dies habe ich liebend gerne auf mich genommen. Also, wenn ihr auch davon betroffen seid - nur Mut und unbedingt machen lassen.

Stationärer Aufenthalt v.01.07.2013

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Hotelambiente
Kontra:
Keinen Snack.- u.Getränkeautomat
Krankheitsbild:
Vorhofflattern bei Schrittmacher
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich als Patientin aus dem Raum Berlin (normalerweise auch in Herzzentren Berlin-Brandenburg in Behandlung) war ratlos und recherchierte wo mir denn in Deutschland noch geholfen werden kann.So kam ich an das Herzzentrum Bad Krozingen.Nachdem die Ärzte in meinem Wohnort nur noch mit Schrittmachersyndrom und irgendwelchen Medikamenten kamen wurde in Bad Krozingen sofort entdeckt dass ich auch unter Vorhofflattern leide.Dies konnte man erfolgreich abladieren ! Gerne würde ich dieses Herzzentrum als meinen zukünftigen Ansprechpartner wählen da ich mit 34 Jahren sehr viele Rhythmusprobleme habe.Leider ist es zu weit von Berlin entfernt.

-Medizinisch betrachtet war die Behandlung 1a
-Cafeteria und Rezeption sehr freundliches Personal
-Stationäre Versorgung war zu 80% zufriedenstellend denn, einen "Grachel" von Schwester gehört wohl in jedem Krankenhaus dazu ;)

Alles in allem ->TOP

Hervorragende Spezialisten im Herzz.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010-13   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chefärzte jeweils Kapazitäten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr gute Spezialisten im Kard.u.Kard.Chirurg.
Kontra:
eigentlich keine
Krankheitsbild:
4-fach Bypassop.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Aufnahme, Unterbringung sehr gut,
fachärztliche Betreuung hervorragend.

immer wieder gerne - wenn es sein muß

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
5* Hotel mit medizinischer Kompetenz
Kontra:
keine Ahnung
Krankheitsbild:
Herzkatheteruntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im Januar 2013 wurde ich auf eigenen Wunsch in der Kardiologie einer Herzkatheter Untersuchung unterzogen in deren Verlauf mir drei Stents gesetzt wurden. Die medizinische Versorgung kann ich als Laie in jeder Beziehung als kompetent beschreiben.

Auf der menschlichen Seite bin ich noch selten auf soviel Fürsorge und Aufmerksamkeit gestoßen wie in Bad Krozingen. Ich wurde vom ersten Moment meines Eintreffens an die Hand genommen und begleitet. Ich hatte nicht das Gefühl in einer Klinik zu sein, eher in einem 5* Hotel, insbesondere auch was die Verpflegung und auch das betreuende Personal angeht.

Danke, ich komme nicht gerne wieder, aber wenn es aus gesundheitslichen Gründen sein muß ist Bad Krozingen meine erste Wahl.

OP-Fehler

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012/2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Erstklassiges Pflegepersonal sehr kompetent
Kontra:
Ärzte sehr reserviert und überheblich
Krankheitsbild:
Koronare Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November 2012 wurde eine Herzkatheteruntersuchung durchgeführt. Die OP-Schwestern reagierten auf meinen Wunsch den Zugang über das Handgelenk zu legen sehr unfreundlich.. . Der Operateur führte die Untersuchung ohne Kommentar durch. Erst am Schluß erklärte er kurz angebunden dass er 2 Stents gesetzt habe, anstatt mir vorher den Befund zu erklären und mich auf die Notwendigkeit der Maßnahme hinzuweisen. Ansonsten verlief alles professionell.
Das Pflegepersonal auf der Station verdient großes Lob, sei es in der Zuwendung, der Höflichkeit und freundlichen Behandlung oder der fachlichen Kompetenz. Ich hatte oft das Gefühl, dass hier mehr Wissen, Erfahrung und Kompetenz herrschte als im Ärzteteam. Janur 2013 mußte wieder ein Kathederuntersuchung durchgeführt werden , jetzt von einem sehr freundlichen OP-Personal vorbereitet. Der Eingriff wurde durch die Leiste ausgeführt. Die Aufklärung währende des Eingriffes war jetzt lobenswert. Laut Aussage des Operateurs war der erste Stent vom November zu kurz, es wurde jetzt ein zweiter eingesetzt. Also ein Fehler bei der ersten OP.
Der Operateur sagte mir bei der Schließung der Arterie, dass eine Beule entsteht, die würde sich wieder zurück bilden und er entschwand.
2 Stationsschwester, stellten bei der Abholung starke Blutung fest. Die Schwestern brachten mit großem Sachverstand die Blutung zum Stillstand die Arterie war verletzt worden, was der Operateur ja auch bemerkte, aber nicht entsprechend gehandelt hat, aus welchen Gründen auch immer . ( Ich bin einmal gespannt wie er sein Verhalten begründen wird. Ich werde die Angelegenheit nicht auf sich beruhen lassen) Es wurden keine Hämoglobinwerte ermittelt , (um auszuschließen dass eine inner Blutung erfolgte).
Fehler sind menschlich und auch Ärzte sind Menschen. Entscheidend ist der Umgang mit ihne. Im Abschlußbericht wurden nicht erwähnt das der 1. Stent zu kurz war, noch die Verletzung der Arterie.!!!!
.

Kompetenz und Professionalität in Reinkultur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wenn nötig, jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (...man nimmt sich einfach Zeit....)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hohe Professionalität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top-durchorganisiert)
Pro:
Fachkompetenz in angenehmem Ambiente
Kontra:
einzig und allein...nicht so heimatnah...
Krankheitsbild:
Koronare 2-Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte in 2005 einen Herzinfarkt mit damals 43 Jahren, seither wurden mir bei 2 Herzkathetereingriffen in 2005 und 2011 mehrere Stents gesetzt. Zuletzt wurde im Sommer 2012 versucht ein weiteres Gefäß zu öffnen, leider ohne Erfolg. All diese Eingriffe wurden im Herzkatheterlabor im Hegauklinikum Singen durchgeführt. Ich war dort stets zufrieden, der letzte Eingriff war halt nicht erfolgreich, weshalb Bad Krozingen angedacht wurde...was im Nachhinein die richtige Entscheidung war.
Schon die Einweisung war sehr kompetent, keine unnötige Hektik, eine Pflegekraft war extra dafür abgestellt mich auf Schritt und Tritt zu begleiten. Auch das Einführungsgespräch mit einer Assistenzärztin war geprägt von Ruhe und Sachlichkeit, selbst meine Frau durfte die ganze Zeit dabei sein und Zwischenfragen stellen, bis dato ein Novum für uns.
Die Zimmer und das ganze Ambiente der Klinik erinnern eher an ein Hotel denn an eine Klinik, das Essen war sehr gut, auch bei der Belegung des Zimmers wurde offensichtlich mit Bedacht vorgegangen, meine Zimmergenosse war diesmal nur einen Monat älter, da bin ich sonst anderes gewöhnt...
Die Herzkatheteruntersuchung selbst war geprägt von absoluter Professionalität, das positive Endergebnis spricht da für sich.
Auch die Nachbehandlung war über alle Zweifel erhaben, das Pflegepersonal machte schlicht und ergreifend einen hervorragenden Job.
Als Fazit kann ich nur sagen,
Prädikat ABSOLUT EMPFEHLENSWERT
Sollte, was ich natürlich nicht hoffe, wieder einmal ein Eingriff
vonnöten sein, jederzeit gerne wieder, selbst die weitere Anreise nehme ich da gerne in Kauf...

Wartezimmer zum Paradies

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es könnte nicht besser sein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassend und kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstklassig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst angehm, ohne Hektik)
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
Aortenklappen-Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon mehrfach haben wir mit dem Herzzentrum äußerst positive Erfahrungen gemacht. Diese wurden nun aber noch bei weitem übertroffen: mein Vater hatte eine Aortenklappen-OP, kam danach in die Reha und von dort wieder mit akuter Lungenentzündung ins Herzzentrum. Er lag eine Woche im Herzzentrum, wo er dann auch verstorben ist. Die Betreuung, die er und auch wir als Angehörige dort bekamen war einzigartig: die letzten Worte unseres Vaters waren:"Kann es denn noch angenehmer werden?". Das gesamte Personal auf Station 4 war ohne Ausnahme, kompetent und äußerst empathisch. Die Ärzte waren immer für uns zu sprechen und haben unserem Vater die letzten Tage behutsam erleichtert, so wie er es sich gewünscht hatte.
Letztendlich hat man als Außenstehender deutlich gemerkt, dass das Betriebsklima in dieser Klinik außerordenlich gut sein muss: keine Hektik, kein Kurzangebundensein, freundlicher Umgangston beim Personal untereinander. Wir sind unendlich dankbar für die Menschlichkeit und den liebevollen Umgang mit einem Sterbenden.
Das Kontrastprogramm dazu war zuvor die Reha in einer anderen Bad Krozinger Klinik. Hierüber haben wir separat eine Bewertung abgegeben.

DER SCHÖNE SCHEIN TRÜGT

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (DESASTRÖS!)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (VIELE ÄRZTE, VIELE MEINUNGEN, KEINE OBERSTE INSTANZ!)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OFFENSICHTLICH SCHLECHT!!!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
KOMPETENZWIRRWARR AUF KOSTEN DES PATIENTEN BZW. DER ANGEHÖRIGE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit einiger Verwunderung muss ich feststellen, dass es für das Herzentrum Bad Krozingen fast ausschliesslich positive Bewertungen gibt, wahrscheinlich liegt das auch daran, das Patienten einer Herzklinik, die negative Erfahrungen gemacht haben, sehr oft nicht mehr in der Lage sind, ihre Kritik loszuwerden. Denn läuft bei einer OP am Herzen etwas schief, endet das sehr oft mit dem Tod.

Deswegen will ich hier als Angehöriger, stellvertretend, meine Meinung kundtun, um andere Patienten vor einem ähnlich schlimmen Schicksal zu bewahren, wie es meinem Vater widerfahren ist.

Bei meinem Vater sollte die Aortenklappe erneuert werden, bei etlichen, stundenlangen Voruntersuchungen in der Klinik wurde klar, was ohnehin schon bekannt war, die Aorta selbst war erweitert und es musste abgewogen werden, ob man auch diese erneuert, was zwar nicht ungefährlich, aber machbar gewesen wäre. Ein Teil der Ärzte war dafür, der andere Teil dagegen. Der verantwortliche Operateur entschied sich dann, mehr oder weniger im Münzwurfverfahren, die Aorta nicht zu erneuern. Als Angehöriger ist man zuerst natürlich erleichtert, da man in das Können der Ärzte vollkommen vertraut. Im Nachhinein sollte sich das aber als verhängnisvoller Fehler herausstellen: Während der OP riss die Aorta und die OP dauerte statt geplanter drei, volle 6 Stunden, in denen das Herz stillgelegt(!!) war und um das Leben meines Vaters gekämpft wurde, das vorerst noch erfolgreich...

Die dann folgenden zweieinhalb Wochen waren das Schlimmste was man als Angehöriger mitmachen kann. Nicht nur das furchtbare, ohnmächtige Bangen um einen geliebten Menschen, nein, jeder diensthabende Arzt, hatte eine eigene Version parat, einige machten Hoffnung, andere waren pessismistischer. So war man einem grausamen Wechselbad der Gefühle ausgesetzt und war damit, als Angehöriger der ohnehin mit der Situation überfordert war, völlig auf sich alleingestellt.

Hinter den Kulissen tobt ein Kompetenzgerangel, das geprägt ist von Eitelkeiten. Viele Ärzte waren zwischenmenschlich eine absolute Katastrophe. Und ganz besonders traurig ist, das keiner der Verantwortlichen der Klinik es für nötig befunden hat Stellung zu beziehen.

Die weiteste Anreise lohnt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
TOP Ärzte
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 Kliniken in Hannover haben aufgrund des hohen OP-Risikos eine OP abgelehnt. Ein Stent zu setzen sei nicht möglich, da die Verkalkung (98% der Bauchaorta, Verkalkung der Nierenaterien u. der Darmaterien) zu weit fortgeschritten sei. Durch Zufall erfuhr ich vom Herzzentrum Bad Krozingen, insbesondere der Angiologie. Ein paar Telefonate und Tage später erhielt ich, von einer überaus netten Sekretärin, die Nachricht, das der Herr Prof. sich meine Unterlagen angesehen hat und für einen Eingriff schon ein paar Ideen habe. 4 Tage später war ich im Herzzentrum Bad Krozingen Angiologie. Montag ins Krankenhaus,Dienstag 7.30H Eingriff durch die Leiste, Stent`s gesetzt, Mittwoch Nachuntersuchung,Donnerstag Entlassung. Ein Eingriff der lt. anderer Kliniken nicht möglich ist. Tausend Dank Herr Prof.. In dieser Klinik arbeiten absolut fachlich kompetente Spitzen-Angiologen. Auch auf der Station ist jeder freundlich. Die Zimmer sind auch im "Altbau" angenehme 2 Bettzimmer. Alle ist super organisiert. Zu Untersuchungen wird man begleitet, keine langen Wartezeiten. Die medizinische Behandlung ist einfach nur TOP. Die weiteste Anreise lohnt.

Fachlich kompetentes Zentrum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kompetent, Patientenfreundlich
Kontra:
Aufnahme- und Entlassungprozdur ungenügend
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich sehr überzeugend und kompetent,
Betreuung durch Ärzte und Personal ausgezeichnet,
Aufenthalt fast einem Hotel gleichend,
selbst die Verpflegung verdient mindestens einen Stern,

In welcher Klinik sind jeweils zwei ausführende Ärzte am OP Tisch, wird die notwendigen Behandlungsschritte von drei Ärzten bestimmt ....

Selten so eine gut durchorganisierte und fachlich überzeugende Klinik kennengelernt. Meine mir dieses Urteil erlauben zu können da ich auch beruflich weltweit in Krankenhäusern ( Intensivmedizin) zu tun hatte. Dieses Haus ist beispielhaft!

Z Empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut !!!
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam hier meine 1. TASH.
Vor und Nachsorge vom feinsten. Zu Untersuchungen wird man begleitet und abgeholt. Kein langes Warten .... alles gut organisiert. Zimmer und Essen TOP !!!
Personal und Ärzte kompetent und freundlich.

100% Kompetenz und freundlich noch dazu

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (MEHR ALS ZUFRIEDEN. Hier gibt es ein SUMMA CUM LAUDE)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitzenberatung auch vor der OP!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schwierige Operation meisterhaft absolviert.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Effizienter kann man nicht mehr organisieren. Spitzenleistung.)
Pro:
Top-Organisation
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2009 dort und bin mehr als zufrieden. Ich hatte eine schwere Herzoperation (Aneurysma der Aorta ascendens entfernen, künstliche Aorta verlegen, incl. Rekonstruktion der Aortenklappe), diese bedingte auch ein Öffnen des Brustkorbs, im Vorfeld eine Kathederuntersuchung.

In dieser Klinik arbeiten erfahrene Spitzenchirurgen, die wissen, was sie tun. Diese arbeiten in einem Umfeld der perfekten Organisation. Alles ist perfekt organisiert, alle Voruntersuchungen gehen ratzfatz ohne Wartezeit, ein Patientenbringdienst bringt einen noch im Haus von der Station zu den einzelnen Untersuchungsabteilungen und auch wieder zurück. Nirgendwo lange Wartezeiten. Freundliches und kompetentes Pflegeteam in ausreichender Personalisierung. Hier arbeiten in der Organisation Vollprofis, wie ich es noch in keinem anderen Krankenhaus erlebt habe. Dazu ist noch ausnahmslos jeder freundlich. Hierhin würde ich aus der ganzen Bundesrepublik und auch aus dem benachbarten Ausland anreisen. Das Herzzentrum zählt m.E. zur TOP-LIGA der Herzspezialisten. Die weiteste Anreise lohnt.

Ein Beispiel für andere Kliniken

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2006 - 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zimmer im älteren Teil etwas klein - aber sonst o.k.)
Pro:
Probleme werden sofort erkannt und behandelt
Kontra:
Etwas weit weg für uns - aber wir fahren gerne dorthin!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lesen Sie hierzu bitte den Bericht zu "Kliniken Donaueschingen" Titel "Bein gerettet - aber nicht in Donaueschingen".

Mein Vater war schon zum fünften Mal dort und immer sehr zufrieden, weil schnell und sehr gut behandelt wurde. Die Entscheidung, ein örtlich näher liegendes Krankenhaus aufzusuchen, wird mein Vater sicher nicht mehr treffen. Qualitiät geht gesundheitlich nun mal vor!

Super Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Die medizinische Behandlung ist einfach Spitze!!Im Neubau fühlt man sich wie im Urlaub, aber nicht wie in einer Klinik.
Kontra:
An der Kommunikation des Pflegepersonals untereinander muß noch gearbeitet werden.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Herzklinik in Bad Krozingen ist einfach Spitze. Sie ist für alle kardiologischen und auch sonstigen Gefäßprobleme absoltut empfehlenswert. Die reine medizinische Behandlung ist einfach TOP!
In dem Neubau der Klinik kann man sich außerhalb der medizinischen Behandlungen sehr wohl fühlen. Es ist wie in einem super Hotel, aber nicht wie in einer Klinik. Die Architekten haben da eine super Arbeit geleistet. Die farbliche und räumliche Gestaltung wirkt sehr erholsam. Es ist ein Genuß, sich außerhalb der Zimmer in den Fluren aufzuhalten. Aber auch die Zimmer sind gut und komfortabel eingerichet.
Sehr lobenswert ist das Essen. Es ist ein sehr ausgewogenes, gesundes, aber trotzdem sehr schmackhaftes Essen. Ich hatte den Eindruck, als würde wirklich alles von Frischware gekocht und keine Fertigsoßen oder andere Fertiggerichte verwendet. Überall im Haus gibt es Mineralwasser. Man kann es im Glas oder auch in Plastikflaschen abfüllen. Auch stehen an den Theken im Flur Körbchen mit frischen Obst, wo man sich als Patient bedienen kann.
Was ich als nicht ganz so gut empfand, war die Kommunikation des Pflegepersonals untereinander. Da wirkte es teilweise wie überfordert. Aber alles Pesonal, Ärzte und Pflege, sind sehr nett und für alle Probleme ansprechbar.
Beeindruckend war auch wie schnell und trotzdem vollkommen korrekt die Untersuchungen durchgeführt werden. (Da habe ich in anderen Kliniken ganz andere Erfahrungen gemacht.) Hier sind vorallem die Wartezeiten sehr kurz und man wird schon während einer Untersuchung beraten, wenn dies möglich ist.
Hier empfindet man die Ärzte nicht als die Götter in Weiß, sondern hier wird der Patient so viel wie möglich in die Behandlung einbezogen, was für die Gesundung sehr förderlich ist.
Hier ist jeder, der sich wegen seines Herzens medizinisch behandeln lassen muß, einfach super aufgehoben.

1 Kommentar

Pierre88 am 07.11.2009

War auch 2008 für 8 Tage im Herzzentrum und kann nur diesen Kommentar in allen Punkten bestätigen. Die fachliche Kopetenz ausgezeichnet und auch die Organisation der diversen Untersuchungen zeigen hier sind Fachleute am Werk die ihr Handwerk verstehen (kurze Wartezeiten).
Das Pflegepersonal ist sehr freuindlich und zuvorkommend. Das ganze Ambiente erinnert wie dyse97 schreibt eher an ein Grand Hotel als an eine Klinik (Ausstattung,Speisesaal Menuauswaht*****). Die Zimmerazusstattung ist ausgezeichnet trotz aller Intensivmedizinischer Komponenten.Ich kenne kein vergleichbares Haus, andere Kliniken sind im Vergleich, man möge mir den Ausdruck verzeihen MIESE ABSTEIGEN.

Topklinik für Kardiologie

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
keines
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal
Ich war schon einige male in dieser Klinik Stationär
Ob nach meinem Herzinfarkt 2003 oder auch nur zur Kathederuntersuchung, so wie in dieser Woche das einsetzen eines CRT-D Aggregates