ALB FILS KLINIKEN - Klinik am Eichert Göppingen

Talkback
Image

Eichertstraße 3
73035 Göppingen
Baden-Württemberg

348 von 429 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

437 Bewertungen

Sortierung
Filter

Qualität in der Pflege+ Teamarbeit zu finden in der Unfallchirurgie

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität in der Pflege-Teamarbeit-Empathie-Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Pflege nach Operation periprothetische Fraktur des trochanter maior
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Email an Pflegedirektion,
Sehr geehrte Fr.H.,
kurz zu meiner Person, bin 62 Jahre alt und als Pflegedienstleitung und Qualitätsbeauftragte in der Altenpflege tätig. Ich habe am 08.06.2022 einen Reitunfall erlitten und in meinem Pech das große Glück gehabt, durch die Kollegen/innen Ihres Verantwortungsbereiches bis jetzt versorgt zu werden.
Ich möchte an dieser Stelle ein riesengroßes Lob aussprechen und Sie bitten, dies Ihren Kollegen/innen weiterzuleiten.
Angefangen vom warmherzigen, liebevollen Empfang am Abend auf Station 66 über eine sorgfältige, fachkompetente geduldige Versorgung in den letzten zwei Wochen bis hin zu einem netten, tröstenden Wort, das hier jeder übrig hat, wenn’s nötig ist, fühle ich mich hier als Mensch wahrgenommen und nicht als Krankheitsfall behandelt.
In dieser „Krankenhausatmosphäre“ kann man nur gesund werden.
Von ganzem Herzen hoffe und wünsche ich es mir und auch den vielen anderen Patienten, dass die Motivation der Mitarbeiter/innen noch lange erhalten bleibt und das Team weiterhin so gut funktioniert. Denn nur so wird und bleibt man gesund.

Sie können stolz sein auf so ein tolles Team.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.06.2022

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre erkenntnisreichen Einblicke und Ihre ausführliche Beschreibung Ihres Aufenthalts bei uns. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind – von der von Ihnen geschilderten Notaufnahme bis hin zum Transport in den stationären Bereich der Unfallchirurgie. Die Nachbetreuung unserer PatientInnen und eine transparente Aufklärung der Behandlung sind wichtig, und liegen uns sehr am Herzen. Schön, dass Sie sich wohl bei uns gefühlt haben. Das Lob geben wir natürliche gerne weiter an alle genannten Bereiche (Rettungsteam, Ärzte und Ärztinnen, MTA’s, Physiotherapeuten etc.). Erfahrungsberichte, wie der Ihrer, sind ungemein wichtig: Mögliche Bedenken oder Befangenheiten anderer könnten dadurch abgelegt werden.

Ihnen weiterhin eine gute Genesung!

Ihr Klinik-Team

Großes Lob der Unfallchirurgie und der Notfallrettung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Leistungserbringung im Bereich Notfallversorgung Operation und ergänzende Diagnostik und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Behandlung nach periprothetischer Fraktur des trochanter maior nach Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auszug aus der Email an den Chefarzt
Kurze Info zu meiner Person, 62 Jahre, Pflegedienstleitung und im Qualitätsmanagement in der Altenpflege tätig.
Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Ihnen für die großartige Leistungserbringung durch Ihre Mitarbeiter ein großes Lob auszusprechen.
Am 08.06.22 wurde ich nach einem Reitunfall durch den Notarzt Dr.J. und Rettungsteam sehr kompetent, empathisch und einfühlsam erstversorgt und in die Notaufnahme am Eichert begleitet.
Dort übernahm Frau Dr.R. im Schockraum die weitere Koordination und Behandlung bis zum Transport in den stationären Bereich der Unfallchirurgie im sechsten Stock. Trotz höchstem Arbeitsaufkommen waren Frau Dr.R. ebenso wie die anderen Mitarbeiter super freundlich und fürsorglich und jeder hatte ein nettes tröstendes Wort für mich übrig.
Nach der von mir gerne in Kauf genommenen Wartezeit bis zur Operation führte Oberarzt Dr. E. den aufwendigen, nicht ganz alltäglichen Eingriff durch. Danach erklärte er mir ausführlich und geduldig die durchgeführte Behandlung. Ich fühlte mich sehr gut behandelt durch ihn.
Durch die zusätzliche Diagnostik der Entzündung im Iliosakralgelenk auf der operierten Seite und die nachfolgende zügige Behandlung durch Frau Dr.R. wurden mir rasch große Schmerzen genommen.
Eine Perle an medizinisch-technischer Assistentin haben Sie übrigens auch. Fr.K.. Wenn sie das Patientenzimmer betritt, geht jedes Mal die Sonne auf.
Auch Hr.S., Hr.K. und Fr.? arbeiten physiotherapeutisch und menschlich auf höchstem Niveau.

Diese Qualität in Ihrer Klinik war übrigens im November 2019 auch schon vorhanden. Zu diesem Zeitpunkt lag ich ebenfalls mit einem schweren Unfallereignis hier und letztendlich hat damals , wenn ich den Namen richtig erinnere, Dr.H. als Ihr Vertreter, die dritte Operation an mir durchgeführt, wofür ich heute noch sehr dankbar bin.
Meinen herzlichsten Dank für die hervorragende, unbezahlbare Leistung, die in Ihrer Klinik erbracht wird.

Gynäkologe unfreundlich

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen und Krankenschwestern
Kontra:
Der eine Gynäkologe
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Gynäkologe hat nichts gesprochen/erklärt.
Ist ständig weggesprungen.
Null sympathisch.

Die Hebammen und die Krankenschwestern waren dafür alle sehr nett und zuvorkommend.

Kompetente Ärzte und Pflegepersonal

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Klinik in allen Bereichen ist bestens zum weiter empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Myasthenia Gravis und COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr kompetent über meine Krankheiten seitens der Ärzte informiert und auch wie die OP erfolgen wird. Die Klinik ist in den Abläufen der Behandlung sehr gut aufgestellt und Organisiert , ich hatte nie lange Wartezeiten wenn ich z. B . zum Röntgen oder EKG musste.
Alles andere wurde vom Pflegepersonal im Zimmer gemacht . Pflegepersonal ist hier sehr kompetent und Professionell aufgestellt.

sehr zufrieden von A-Z

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr zufrieden von A-Z
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme, Intensivstation und Pflegegruppe sehr gut.
Personal, Pflege und Ärzte sehr gut.
Besonders zu erwähnen sind Dr. Sailer, Dr. Keim und
Dr. Kyriss.

Kompetente einfühlsame Aufklärung/Operation

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser, alles super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser, alles super)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser, alles super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser, alles super)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr.Keim und Dr.Kyriss zwei super gute Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir, die Töchter und unsere bald 87 jährige Mutter (Kassenpatientin) wurden von den behandelnden Thoraxchirurgen Dr.Keim und Dr.Kyriss in mehreren Gesprächen und dann über die bevorstehende Operation sehr kompetent beraten und aufgeklärt. Es wurde uns so erklärt,dass es für uns alle verständlich war. Es war Ihnen nicht zu viel unsere Fragen zu beantworten. Die beiden Ärzte sind sehr freundlich, menschlich und super kompetent. Haben uns von Anfang an gut aufgehoben gefühlt und hatten alle gleich großes Vertrauen. Für alles was Dr. Keim und Dr.Kyriss in einer großen Operation großartiges bei unserer Mutter geleistet haben recht herzlichen Dank. Wir sind begeistert. Es sind super tolle Ärzte.Dank auch an die Schwestern der Station 6 Pflegegruppe 64, Anästhesie, gesamte Verwaltung, Sekretariat, an alle die mit involviert waren und die die nicht genannt wurden. Es hat alles reibungslos geklappt.
Wir sprechen auch für unsere Mutter. Vielen Dank für Ihr Engagement. Sie alle sind nur weiter zu empfehlen.

Thorax Chirurgie - Lungenfachabteilung

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
empathische Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkazenom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine fast 87 jährige Mutter hat die Diagnose Lungenkazenom bekommen.
Sie ist körperlich und geistig für ihr Alter überdurchschnittlich fit und hat noch viel vor in ihrem Leben. Zu den beiden kompetenten Ärzten Dr. Keim und Dr. Kyriss hatte sie und auch wir Angehörige sofort vollstes Vertrauen. Ihr Entschluss sich operieren zu lassen stand für sie fest und sie sagte voller Überzeugung, dass sie es mit diesen beiden Ärzten an ihrer Seite schaffen wird. Alle Fragen wurden für Laien verständlich beantwortet und unsere Sorgen ernst genommen. Vor der mehrstündigen Operation kam Dr. Keim zu Ihr in Zimmer und hat mit ihr geredet, was sicherlich in vielen Krankenhäuser nicht der Fall ist, vor allem bei Kassenpatienten, aber für den Patienten sehr beruhigen wirkt. OP und Versorgung auf der Station danach war sehr gut. Das Pflegepersonal ist individuell auf die Bedürfnisse der Patientin eingegangen. Sie ist auf dem Weg der Genesung und macht täglich Fortschritte. Wir können nur ganz viel Lob aussprechen und uns nochmals für alles bedanken. Hoffe für niemanden dass er krank wird, aber wenn doch, können wir die Klinik am Eichert und im Speziellen die Thorax Chirurgie mit der Lungenfachabteilung mit gutem Wissen und Gewissen empfehlen.

Herzlichen Dank

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Team Ambulanz 08
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme schon viele Jahre zur Coloskopie in die Ambulanz.
Ich möchte mich beim gesamten Team der 08 Ambulanz ganz herzlich bedanken.
Das Personal ist sehr kompetent, freundlich und menschlich und hat für mich immer ein paar nette Worte übrig.
Besonderen Dank auch an den Chefarzt, der immer ein offenes Ohr für mich hat.
Ich fühle mich dort bestens aufgehoben.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 01.06.2022

Sehr geehrte/r Patient/in,

Vielen Dank für Ihre netten Worte. Das Lob geben wir natürliche gerne an das Team der 08 Ambulanz weiter. Kommunikation auf beiden Seiten und auf Augenhöhe ist uns sehr wichtig. Wir versuchen daher jeden Behandlungsschritt transparent und verständlich zu vermitteln, so dass Sie sich bestens informiert fühlen und keine ungeklärten Fragen bestehen. Es freut uns zu hören, dass Sie das auch so empfunden haben.

Ihr Klinik-Team

In dieser Klinik mit meinem Darmproblem sehr gut aufgehoben

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Einfach alles zu alt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernen eines Stückes des Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute medizinische Versorgung. Stationspersonal zuvorkommend immer ansprechbar, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Super kinderstation

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztetag ubd Schwestern
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Primäre hypothyreose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn musste nach der geburt und der Entlassung nach wenigen Tagen wieder in die Klinik auf Grund von schlechten Blutwerten der Schilddrüse. (Neugeborenen screening). Mit den Ärzten und Schwestern der pg 43 ubd 44 waren wir sehr zufrieden. Mein Mann durfte jeder Zeit zu Besuch kommen auch ausserhalb der regulären corona bedingten besuchszeiten.

Leider etwas enttäuscht nach der Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Probleme mit stillen wurden nicht ernst genommen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mitte Mai 2022 den termin zur Einleitung. Die Aufklärung durch die Ärzte war sehr gut. Ich fühlte mich sicher. Meiner Meinung nach wurde aber am Abend bei der 3. Medikamentengabe nicht darauf eingegangen dass ich schon stärkere wehen hatte und die medikamentengabe wurde trotzdem durchgeführt obwohl die Ärzte gesagt hatten es kann sein dass die nicht nötig sein würde. 30 min nach der Einnahme kam es zum blasensprung. Die hebamme im kreissaal wirkte etwas genervt und meiner Meinung nach nicht so einfühlsam. Wehensturm abfallende herztöne und das nicht öffnen des muttermundes machten einen notkaiserschnitt notwendig. Das op Team und die nachtschicht waren super freundlich und konnten mir die Sorgen und Ängste nehmen. Die Tage danach auf der wochenstation ebenfalls durchwachsen. Ich wollte Stillen es hieß ich soll immer wieder öfters den kleinen anlegen damit der milcheinschuss kommt jedoch kam er nicht was die Schwestern nicht erkannten und ich keine Erfahrung hatte. Zufüttern war nicht angesprochen worden was dazu führte dass mein Sohn einfach nichts zum Trinken hatte und stark abgenommen hat erst nach Entlassung wurde von meiner hebamme erkannt dass gar keine Milch kam bzw zu wenig. Ansonsten trotzdem nettes Personal. Positiv war, dass mein mann und ich im familienzimmer untergebracht werden konnten und er auch beim Kaiserschnitt dabei sein durfte.

Dankbar

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es ist im Vergleich zu anderen Kliniken veraltet aber 2024 wird hoffentlich alles besser)
Pro:
Tolle und kompetente Ärzte
Kontra:
Die ein oder andere Krankenschwester sollte ihre Berufswahl noch mal überdenken
Krankheitsbild:
Darm Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ohhhh ich hatte so Angst vor der Operation und bin super aufgenommen worden. Tolle Schwestern und Ärzte die sich hier abwechseln und einen super kompetent behandeln und pflegen.

Vor allem Schwester ümmi - vielen Dank das es sie gibt nur durch ihre Motivation und ihre tolle art bin ich nach der Operation so schnell auf die Beine gekommen ??
Und natürlich dr bayram der sich Zeit genommen hat um meine Ängste abzubauen, dr Böhm fürs tolle erklären und betreuen und dr.emmel fürs „zusammenflicken“ ????

Obwohl die Schwestern so wenig Zeit haben (vor lauter Verwaltungsaufwand und die Ärzte gefühlt immer am Rennen sind) machen sie es toll - ich hoffe die neue Klinik erleichtert ihnen ihre Arbeit ein bissl und hoffentlich investiert unser Staat bald mehr Geld in die Pflegeberufe denn verdient hätten sie es ????????

LOB

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES SUPER
Kontra:
Krankheitsbild:
LUNGE
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde als Notfall durch den Notarzt nachts in die Klinik eingeliefert.
Notarzt und Krankenwagen benötigten nicht mal vom Notruf bis zum Eintreffen nach Eschenbach 10 Minuten.
Sanitäter als auch Notarzt überaus freundlich und zuvorkommend zu mir als Patient als auch zu meiner Frau.
Haben meine Atemnot gleich richtig eingeschätzt.
Im Krankenhaus angekommen wurde ich genauso freundlich weiterbehandelt.
Ich bin kein Privatpatient!
Nach Einbringung der Thoraxdrainage wurde ich nach kurzem Aufenthalt in der Intensivstation auf normal Station verlegt.
Jeder einzelne Pflegefachkraft auch hier wieder sehr zuvorkommend und freundlich!
Dr. Keim, Dr. Kyriss und Dr. Heinrich ein sehr großes Lob und vielen Dank ebenso an alle anderen die in dieser Bewertung nicht erwähnt wurden.
Sie sind nur weiter zu empfehlen!
DANKE! DANKE!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 30.05.2022

Sehr geehrter/e Patient/in,

es ist wirklich schön zu hören, dass Sie zufrieden mit Ihrer Behandlung waren und es Ihnen besser geht. Ihr Lob und die netten Worte geben wir selbstverständlich an das Team der Thorax-Chirurgie und speziell an Dr. Kyriss, Dr. Keim, und Dr. Heinrich weiter.
Eine kompetente und fürsorgliche Betreuung in allen Belangen liegt uns sehr am Herzen. Dass Sie das ebenso wahrgenommen haben, freut uns. Vielen Dank!


Ihr Klinik-Team.

Gutes Klima unter den Bediensteten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz der vielen Schnittstellen hat alles sehr gut funktioniert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Beratung bei allen Stellen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fühlte mich von Anfang an in guten Händen. OP verlief problemlos)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Würde mir eine aktivere und bessere Kommunikation wünschen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes, lockeres Klima unter den Bediensteten wirkte positiv auf mich als Patienten.
Kontra:
Hätte mir eine bessere Kommunikation auf der Station 66 gewünscht. Nur auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass sich meine OP wegen eines Notfalls um 3 Stunden verschiebt. Hier hätte ich mir eine aktive Kommunikation seitens des Klinikpersonals gewünscht.
Krankheitsbild:
Leistenbruch OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr freundliche Mitarbeitende auf der Pflegegruppe E-72 und in der Anästhesie erlebt.
Der Pfleger, der mich von der Station 66 abgeholt hat, war sehr nett und lustig. Dadurch wurde ich kurz vor der OP abgelenkt und ich wurde entspannter.
Er hatte für alle Kolleginnen ein nettes Wort und scherzte mit diesen.

Metallentnahme nach Schulter OP

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufmerksame Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beratung und OP waren vorbildlich.
In allen Situationen perfekte Betreuung.

Super Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlung- vielen Dank
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut und freundlich behandelt.
Die Pflegerinnen haben sich super um mich gekümmert und haben stets ihr bestes gegeben.- vielen Dank

Sprachkenntnisse der Hebammen?!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Beratung durch Hebamme möglich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Arzt war nett)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
ungutes Gefühl ,Fragen können durch Hebamme nicht beantwortet werden
Krankheitsbild:
Kontrolle während der Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zur Kontrolle an einem Wochenende im Kreißsaal, mir wurde von einer Hebamme die anscheinend weder deutsch noch englisch spricht die Tür geöffnet. Sie wirkte extrem unsicher und konnte nicht auf meine Fragen antworten. Zusätzlich war Ihr Umgang lieblos und sie hat kein Wort mit mir gesprochen während sie das Ctg angelegt hat
Wenn dieses Personal auch für die Entbindungen zuständig ist würde ich mich bei der Geburt meines ersten Kindes dort nicht gut betreut fühlen.
Ich hätte Angst dass meine Fragen während der Geburt nicht beantwortet werden können und meine Wünsche auch nicht verstanden werden!
Daher kommt diese Klinik für uns nicht in Frage

Kompetenz

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rippenserienfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Thorax Chirurgie. Dr. Kyriss und Dr. Keim sind sehr kompetent. Auch die Anästhesie ist sehr emphatisch, strahlen sehr viel Ruhe aus.Ich wurde nach Verlegung in diese Klinik umgehend operiert. Nach Reitunfall hatte ich 11 gebrochene Rippen, 2 gebrochene Lendenwirbel und ein gebrochenes Schlüsselbein, was in einer anderen Klinik trotz mehrfachem röntgen nicht erkannt wurde. Wäre ich nicht verlegt worden, hätte man die Verletzung an der Lunge nicht erkannt. Dr. Kyriss ist sehr emphatisch und kann sich sehr gut in den Patienten und seine Ängste und Schmerzen hineinversetzen. Er nimmt sich sehr viel Zeit und erklärt nicht mit Fachchinesisch sondern so, dass man es als Laie sehr gut versteht. Nachfragen werden kompetent und einfach erklärt. Ich kann diese Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.04.2022

Sehr geehrter/e Patient/in,

es ist sehr schön für das Team, dass dessen Arbeit gesehen und auch geschätzt wird. Das Lob geben wir selbstverständlich an das Team der Anästhesie, der Thorax-Chirurgie und speziell an Dr. Kyriss und Dr. Keim weiter.
Vertrauen auf beiden Seiten zählt. Deshalb ist es uns wichtig jeden unserer Behandlungsschritte transparent und verständlich zu kommunizieren. Es freut uns zu hören, dass Sie das auch so empfunden haben.

Ihr Klinik-Team.

Wir waren sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Essen ist leider echt Mist.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren ehrlich gesagt überrascht, wie toll die Geburt unseres ersten Kindes und die Zeit danach abgelaufen ist.

Ich wurde mit einem Blasensprung per RTW eingeliefert (Kind lag in BEL, daher der RTW), keine zwei Stunden später war unsere Tochter da. Das Kaiserschnitt-Team war super nett und entspannt, die Hebamme Jella (liebe Grüße an dieser Stelle!) war sehr empathisch und lieb. Sie kam am folgenden Tag sogar nochmal zu uns aufs Zimmer um zu fragen wie es uns geht.

Auch auf der Wochenstation hatten wir nichts auszusetzen, vom Essen Mal abgesehen. Aber wenn man nichts erwartet, ist es halb so schlimm ???? Immerhin befindet man sich nicht im Hotel, sondern in der Klinik, also alles gut.
Wir hatten ein Familienzimmer (zu dem Zeitpunkt 2G, aber mein Mann konnte jederzeit kommen und gehen, da war keiner penibel) und haben uns jederzeit gut aufgehoben gefühlt. Der Preis für das Familienzimmer liegt bei 50€ die Nacht, ich würde es aber jedem Paar empfehlen, vor allem nach einem Kaiserschnitt.
Die Schwestern waren innerhalb kurzester Zeit da, nachdem man geklingelt hatte und haben so gut wie alle einen sehr erfahrenen und hilfsbereiten Eindruck gemacht (gute Tipps beim Thema stillen, Pflege, etc).

Trotz (oder in diesem Fall vllt sogar gerade wegen) Corona waren alle recht entspannt. Vllt hatten wir auch einfach Glück, weil zu diesem Zeitpunkt wieder im Kreissaal, noch auf Station viel los war.

Fazit: den schlechte Ruf der Klinik kann ich nicht bestätigen (es war mein erstes Mal dort) und - vorausgesetzt es gibt eins - wird mein nächstes Kind ebenfalls dort zur Welt kommen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.04.2022

Liebe Patientin,

vielen Dank für Ihre erkenntnisreichen Einblicke und die ausführliche Beschreibung Ihres Aufenthaltes bei uns. Die Nachbetreuung unserer Patientinnen ist wichtig und liegt uns sehr am Herzen. Dazu gehört selbstverständlich auch die Einbindung des anderen Elternteils. Schön, dass Sie das wahrgenommen und sich wohl bei uns gefühlt haben. Das persönliche Lob geben wir natürliche gerne an das Team der Hebammen weiter. Erfahrungsberichte, wie der Ihrer, sind ungemein wichtig: Mögliche Bedenken oder Befangenheiten anderer könnten dadurch etwa abgelegt werden.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Ihr Klinik-Team

top Betreuung - unterschiedliche Ausbildungsstände

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Stillberatung überdurchschnittlich, Rest teilweise anfangs etwas verwirrend)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Klinikaltbau, aber der Neubau entsteht gerade nebenan)
Pro:
Stillberatung absolut top
Kontra:
Teilweise recht unterschiedliche Ausbildungsstände
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung unseres Kindes in der Klinik. 95% des Personals war supernett und sehr hilfsbereit. Allerdings waren erste Einführungen ins Stillen teilweise etwas verwirrend, da viele Möglichkeiten auf einmal aufgezeigt wurden. Außerdem sind die Ausbildungsstände teilweise recht unterschiedlich, was aber teilweise sicher der Tatsache geschuldet ist, dass unterschiedlichste Pflegeberufe hier lernen. Ausdrücklich erwähnen und sehr loben müssen wir hier die Stillberatung der Klinik. Sie hat uns extrem geholfen und uns viel Sicherheit vermittelt. Auch die medizinische Versorgung und die Verpflegung waren richtig gut.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.04.2022

Liebe Patientin,

wir bedanken uns recht herzlich für Ihre konstruktive Kritik. Gern geben wir Ihr Lob - aber auch Ihre Anmerkung hinsichtlich der Einführung zum Stillen - an das Team der Frauenklinik/Hebammen weiter.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihr Kind.

Ihr Klinik-Team

Die Chirurgie der Eichert Klinik (Alb-Fils-Kliniken Göppingen) ist Spitze

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021. 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Optimale Behandlung und Betreuung durch alle Teammitglieder (Chef, Ärzte, Pflegekräfte, Sekretärinnen)
Kontra:
Krankheitsbild:
Kolonkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss ein großes Lob und meine Dankbarkeit für Prof. Riedl und sein Team aussprechen. Ich hatte eine große Darm-OP (8 Std.), die eine Herausforderung für das Team war und vom ihm bestens gemeistert wurde. Auch die Nachsorge war optimal. Prof.Riedl und seine Kolleg*innen waren stets sehr freundlich, bestens gelaunt und ließen sich viel Zeit für die Untersuchungen und Beratungsgespräche. Ich wüsste nicht, wo ich mich besser behandelt hätte fühlen können. Wer mit schwerer Erkrankung freut sich schon auf seine Arzttermine? Ich tue es! Dieses Team hat auch weiterhin mein vollstes Vertrauen!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.04.2022

Sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns sehr über Ihren persönlichen Erfahrungsbericht. Eine OP, wie Ihre, ist kräftezehrend für alle Beteiligten. Unser Team bemüht sich dennoch unter allen Umständen und in allen Gesichtspunkten immer 100% zu geben. Dass Sie das ebenfalls so wahrgenommen und sich bestens behandelt gefühlt haben, freut uns ungemein.

Wir werden Ihr Lob an Dr. Riedl und sein Team weitergeben. Bleiben Sie gesund!

Ihr Klinik-Team

Klinik ist sehr weiterzuempfehlen

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Längere Wartezeit bei der Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (die Klinik ist in die Jahre gekommen, aber der Neubau ist bald fertig!)
Pro:
Freundlichkeit der Ärzte und des Personals, sehr gute medizinische Behandlung
Kontra:
es gibt nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Keilexcision Lunge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Wach-Thorakoskopie (Lunge) durchgeführt. Dabei handelte es sich um ein neues Verfahren, bei dem ich wach war und nicht in Vollnarkose. D.h. ich bekam eine Peridualanästhesie (PDA) aber außerdem noch ein Mittel, das mich in einem Dämmerschlaf versetzte. Ich war wohl ansprechbar, habe aber von dem Eingriff nichts mitbekommen.
Der Vorteil dieser Narkose ist, dass man während des Eingriffs selbstständig atmet und sich hinterher wieder schneller erholt.
Meine Erfahrungen diesbezüglich waren sehr positiv.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 07.04.2022

Liebe Patientin/lieber Patient,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihre Behandlung in der Klinik am Eichert. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Erfahrungsberichte, wie der Ihrer, sind ungemein wichtig. Es kann anfängliche Bedenken oder Ängste anderer – hinsichtlich moderner Verfahren wie der Wach-Thorakoskopie – lindern oder ganz nehmen.

Gern geben wir Ihr Lob weiter.
Ihr Klinik-Team

Halsschlagader

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
durch die Operation wurde ein Schlaganfall verhindert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Stenose der A.carotis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wurde an der Halsschlagader operiert
und kann mich nur Lobend über alle Beteiligten Aussprechen.
Hervorragende Vorbereitung
Hervorragende Operation
Hervorragende Betreuung
Hervorragende Nachbetreuung

Ich bin wieder Top Fit

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 06.04.2022

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team und, dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie insbesondere mit der medizinischen Versorgung rund um die Operation in der Klinik zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob an das Team der Gefäßchirurgie weiter.

Mit den besten Grüßen. Ihr Klinik-Team

sehr gut organisiert

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent und genaue Untersuchung
Kontra:
Krankheitsbild:
paVK IIa (170.21)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Untersuchung am 29.März 2022

Sehr kurze Wartezeiten, ausführliche Untersuchung, freundlich und kompetent.
Ich fühle mich bei der fürsorglichen Beratung und Behandlung sehr gut aufgehoben und kann Frau Dr.Leyerer und ihr Team absolut empfehlen.

Gynäkologen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich mit Abstand einer der besten Gynäkologen weit und breit. Spezielle Frau Doktor Engel (feindiaknostik) ich habe sehr selten eine so eine einfühlsame Ärztin getroffen. Aber auch im allgemeinen ist die Gyn wirklich mit tollen Ärzten besetzt. Weiter so!!

Alles top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Versorgung, Pfleger sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation an der Gallenblase

Operation ist perfekt verlaufen. Der anschließende stationäre Aufenthalt war perfekt. Die Pflegerinnen war sehr nett und hilfsbereit.

Rundum zufrieden

Aufenthalt chirurgische Abteilung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Super nette und kompetente Krankenpfleger/innen
-Sehr bemüht es den Patienten Recht zu machen
--> dazu muss man aber auch sagen, so wie man in den Wald schreit so kommt es auch wieder raus (liebe Patienten;) )
-Die Ärzte die für mich zuständig waren, waren auch sehr freundlich und kompetent

Alles in allem ein guter Aufenthalt über mehrere Tage hier verbracht :)

Ambulante Behandlung in der Klinik zu der man Vertrauen haben kann.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent und detailiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe dazu großes Vertrauen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal ist sehr freundlich und hilfreich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kann es mir nicht besser vorstellen)
Pro:
Ausgezeichnete Ärztliche Kompetenz. Behandlung ist sehr gut organisiert
Kontra:
Sehe keine negative Punkte.
Krankheitsbild:
Gefässverengungen in den Beinen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Beratung und Behandlung. Kurze Wartezeiten.

Kaiserschnitt Beckenendlage

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt Beckenendlage
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Teams sowohl im Kreißsaal als auch auf der Wochenstation!

Unsere Tochter wurde per geplantem Kaiserschnitt wegen Beckenendlage hier in Göppingen geboren. Schon die Untersuchungen/Vorbesprechung im Vorhinein, die
Betreuung am Tag der Entbindung und die Stimmung im OP waren voll von Freundlichkeit, Offenheit und vorallem Verständnis. Der Oberarzt aber auch das gesamte Team an Hebammen und
Pflegepersonal ist super nett und machen einen tollen Job! Das gilt genauso auch für die Wochenstation! Wir waren 4 Tage dort und haben uns ganz toll betreut gefühlt. Auch hier wurde voller Verständnis auf Sorgen und Problemchen eingegangen. Wir wurden super beim Stillen unterstützt und bei allen Wehwehchen der Geburt! Unsere Tochter hat eine beidseitige Hüftfehlstellung was hier schnell erkannt wurde. Und mit Nachdruck wurde dafür gesorgt, dass wir schnell weiter in eine spezialisierte Klinik für weitere Untersuchungen kommen. Dort wurde bestätigt wie wichtig die schnelle Weiterüberweisjng war!

Deshalb ein riesen großes DANKE an alle Beteiligten (Kreißsaal, Wochenstation, Orthopädie) für den tollen Job und weiter so!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 14.03.2022

Liebe Patientin, vielen Dank für Ihre freundliche und aufschlussreiche Bewertung. Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten zufrieden mit uns sind. Gern geben wir Ihr Lob - an das Team des Kreißsaals, der Wochenstation und der Orthopädie weiter. Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihre Tochter. Ihr Klinik-Team

Kompetent

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an das gesamte Team der Gefäßchirurgie.Sowohl die OP als auch sämtliche Untersuchungen und Absprachen waren hoch kompetent und freundlich gestaltet .Da fühlt man sich gut aufgehoben.Mein Vater wurde wegen einem Aortenaneurysma operiert.Bernd Huber Februar 2022

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 01.03.2022

Hallo Bernd Huber,

vielen Dank für die freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten und ihre Angehörigen zufrieden mit uns sind. Dieses Lob leiten wir gerne an das Team der Gefäßchirurgie weiter. Wir wünschen Ihrem Vater weiterhin gute Besserung und alles Gute.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Klinik-Team

Fachkundig, freundlich, den Patienten zugewandt!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2 / 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schneller Termin, exzellente Behandlung.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Verdacht auf Thrombose
Erfahrungsbericht:

Von meinen Hausarzt bekam ich eine Überweisung zur Gefäßchirurgie mit der Diagnose chronische venöse Insuffizienz. Ich hatte Schmerzen an der Schienbeinkante. Ambulant fand ich keine Möglichkeit in einem vertretbaren Zeitrahmen von 3 - 4 Wochen einen Termin in einer Praxis zu bekommen. Ich schrieb eine Email an das Sekretariat der Gefäßchirurgie und schilderte meine Beschwerden und bat um einen Termin. Wie ich versichert bin, gab ich nicht an. 2 Stunden später bekam ich einen Anruf von der freundlichen, sehr kompetenten Mitarbeiterin, die noch einige Fragen hatte und daraufhin eventuell eine Thrombose vermutete. Ich wurde mit der richtigen Abteilung verbunden und bekam 2 Tage später einen Terminvorschlag zur Behandlung. Ich war sehr erstaunt und dankbar, damit hatte ich nicht gerechnet, vor allem nicht in Coronazeiten.
Die Anmeldung in der Ambulanz erlebte ich ebenfalls sehr den Patienten zugewandt und hilfreich. Ich beobachtete während der Wartezeit, wie die Mitarbeiter und die Oberärztin sich Zeit für die Patienten nahmen ohne Hektik. Meine freundliche Mitarbeiterin vom Telefon machte bei mir die Voruntersuchungen und gab sich zu erkennen, dass sie mit mir telefoniert hatte. Dann kam mit Schwung die diensthabende Oberärztin Frau Dr. Leyerer ins Zimmer, sie strahlte für mich Vertrauen, Freude und wohltuende Normalität aus. Sie hörte sich meine Schilderung der Beschwerden an und untersuchte mich daraufhin gründlich und fachkundig. Bei mir entstand sofort das Gefühl, hier bin ich richtig gut aufgehoben. Der Befund war nicht besorgniserregend, ein Mitarbeiter vom Sanitätshaus wurde sofort dazu gerufen und ich wurde mit den notwendigen technischen Hilfen ausgestattet. Das ersparte mir sogar einen weiteren Weg ins Sanitätshaus. Beschwingt und glücklich fuhr ich nach Hause. Ich bin sehr dankbar über die freundliche und kompetente Rundumbehandlung und kann diese Abteilung und die Alb-Fils-Klinik nur weiter empfehlen. Danke für Ihre Behandlung, ich komme wieder!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 22.02.2022

Liebe*r Patient*in,

vielen Dank für Ihr Vertrauen in das Team unserer Klinik und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben.

Eine kompetente und fürsorgliche Betreuung unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Neben einer guten medizinischen Behandlung, steht auch das allgemeine Wohlbefinden der Patienten bei uns im Fokus. Schön, dass Sie dies auch so wahrgenommen haben. Wir werden Ihr Lob sehr gern an das Team der Gefäßchirurgie und Frau Dr. Leyerer weiterleiten.
Bleiben Sie gesund!

Ihr Klinik-Team

Miserabel

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kreissaal-Personal war super
Kontra:
Geburtenstation Gesamt
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine derart schlechte Betreuung habe ich bei einer geplanten Einleitung noch nicht erlebt. Es fand keinerlei Informationsgespräch oder Aufnahmegespräch statt, während der Geburt wurde mit als erstgebährende in einem Zustand der aus Ärztlicher Sicht nicht zu vertreten war die PDA sowie ein Kaiserschnitt angeboten bzw. ich darüber aufgeklärt. Ich habe mehrfach bei Voruntersuchungen auf die Größe und das Gewicht des Kindes hingewiesen und bedenken als Erst-Gebärende geäußert. Diese wurden aber vom Oberarzt und Assi Arzt abgetan. Letzlich musste man das Kind nach etwa 22 h Wehen doch per Kaiserschnitt auf die Welt holen.

Wäre mein Partner nicht dabei gewesen, wüsste ich von den Gesprächen und „Aufklärungen“ nichtmehr viel.

Auf der Geburtenstation fühlte ich mich anschließend nicht gut betreut. Nichteinmal Handtücher haben wir bekommen. Das Essen war schlecht und meistens kalt bzw. wurde es teilweise Falsch geliefert. Mein Partner hat ausgewogenres Essen bekommen als ich die frisch Entbunden hat (Obst/Joghurt/Gemüse).

Die Pfleger / Pflegerinnen haben wiedersprüchliche Angaben zur Neugeborenenpflege getätigt wodurch wir äußerst verwirrt waren.
Das Stationszimmer war größtenteils nicht besetzt und wir wurden laufend im Familienzimmer gestört. Wir haben keine Ruhe gefunden.

Ich bin zutiefst erschüttert, dass diese Klinik noch behandeln darf. Hier ist der Patient nichts wert und wird sich selbst überlassen.

Wäre ich nicht selbst vom Fach und hätte eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht, wäre ich hoffnungslos überfordert und würde mich nicht gut fühlen bei der Pflege und Betreuung meines Neugeborenen.

Niemehr Entbinde ich in dieser Klinik. Auchsonst meide ich Sie so gut es geht.

Zum guten Abschluss wurde in meinem Entlassbrief nicht erwähnt, dass ich Medikamente zum Blutdruck senken sowie Schmerzmittel nehmen soll. Außerdem wurde ich nicht über eine künftige Eisenpräparat Einnahme aufgeklärt obeohl dies im Entlassbrief niedergeschrieben war.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.02.2022

Sehr geehrte Patientin,

gerne möchten wir Ihnen anbieten, sich mit unserem Patientenfürsprecher in Verbindung zu setzen, um die von Ihnen angesprochenen Kritikpunkte zu besprechen. Sie erreichen ihn unter Telefon 07121 68147 oder Mail [email protected]
Auch unser Rückmeldemanagement steht Ihnen gerne zur Verfügung, per Mail: [email protected] oder telefonisch unter 07161 64-4000.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Immer noch Horror

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
einfach alles
Krankheitsbild:
bereits bekannt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sie konnten weder eine kompetente, noch eine fürsorglich Betreuung in Ihrem Horrorhaus gewährleisten, daher halte ich es für absolut lapidar, dass Sie im Nachhinein versuchen, sich in einem besseren Licht darzustellen und versuchen Kontakt herzustellen und eine wirklich objektive Bewertung mit den Worten abtun, dass sie für Ihr Haus nicht hilfreich sei, da für Sie nicht zuzuordnen. Eine Behandlung in Ihrem Haus ist auf keinen Fall hilfreich und sollte unter allen Umständen vermieden werden!

TURP Transurethrale Resektion der Prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorragende Spinalanästhesie + sehr gutes OP-Ergebnis
Kontra:
gab es nicht
Krankheitsbild:
Benigne Prostatahyperplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Woche vor der Operation erfolgten alle postoperativen Vorbereitungen ambulant. Am Tag der Operation kam ich um 7:00 in die Klinik und konnte direkt auf die Station. Dort wurde ich sehr freundlich aufgenommen und nach 30 Minuten war ich schon im Bett auf dem Weg zum Urologie-Operationssaal. Die Anästhesiepflegekräfte waren bereits startklar und legten sofort los. Dann kam der Oberarzt der Anästhesie und setzte eine hervorragende Spinale. Jetzt konnte der Chefarzt der Urologie mit dem Eingriff beginnen. Da die Prostata sehr groß und immer wieder entzündet war musste er einige Zeit aufwenden um das "überschüssige" Gewebe auszuräumen. Dass die Urologen nicht nur in der Alb Fils Klinik arbeiten, sondern auch in einer eigenen großen Urologenpraxis sehe ich für mich als großen Vorteil. Der Übergang von ambulant nach stationär und wieder ambulant sorgt für eine große Kontinuität im Behandlungsprozeß. Eine halbe Stunde nach der Operation konnte ich bereits im Aufwachraum meine Zehen wieder bewegen. Dann ging es zurück auf "meine" Station. Da nun für einige Tage über den Dauerkatheter gespült wurde waren die Pflegekräfte damit beschäftigt immer wieder neue Spülflüssigkeit anzuhängen. Die ersten Nächte waren etwas unangenehm, aber die "Nachtschwester" hat mir das geeignete und ärztlich verordnete Schmerzmittel angehängt.
Die Pflegekräfte hatten viel zu tun, aber sie haben sich für meine Fragen Zeit genommen und ich fühlte mich sehr gut betreut. Am 3. Tag wurde der Katheter entfernt und dann wurde es von Tag zu Tag besser. Bei der letzten Kontrolle nach fast drei Monaten war nicht nur ich sehr zufrieden sondern auch "mein" Urologe.

Sehr gute Kinderklinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Älteres Gebäude, der Neubau entsteht bereits daneben.)
Pro:
Großes berufliches Engagement aller Mitarbeitenden.
Kontra:
Krankheitsbild:
Anämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf eine gute Diagnose wird Wert gelegt. Die Sorgen der Eltern werden ernst genommen. Auch das Kind wird in die Gespräche eingebunden und beteiligt.
Insgesamt das Gefühl, gut aufgehoben zu sein.

Bestens aufgehoben bei Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal, Veganes Essen sehr gut möglich, Stillberatung
Kontra:
Zu wenig Hebammen im Kreissaal
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz enorm hoher Arbeitsbelastung in der Nacht meiner Entbindung, durch viele Geburten und wenig Personal (Thema Fachkräftemangel) wurde mir immer freundlich und kompetent begegnet. Meine Anliegen, Wünschen und Bedürfnisse wurden ernst genommen und es wurde zu jeder Zeit versucht mir wo es nur geht zu helfen.
Als Komplikationen unter der Geburt auftraten waren blitzschnell alle bereit und auch hier wurden ich und mein Kind umgehend adäquat versorgt und behandelt.
Die Familienzimmer sind eine schöne Möglichkeit für geschützte erste Tage mit dem Nachwuchs und etwas Privatsphäre.
Die Pflegefachkräfte auf der Wochenbettstation waren alle sehr hilfsbereit und einfühlsam. Auch die Stillberatung war für mich Gold wert.
Ich habe mich zu jeder Zeit bestens versorgt und betreut gefühlt.
Eine weitere schöne Möglichkeit bietet die Fotografin auf der Station die erste Babybilder macht, dies ist unkompliziert und sehr professionell, wenn auch etwas kostspielig.
Was wir auch genutzt haben ist der Speiseraum, in dem die frisch gebackenen Eltern ihre Mahlzeiten einnehmen können. Dies ermöglicht erste Gehversuche und bringt etwas Abwechslung in den Tag.
Ich ernähre mich überwiegend vegan und habe dies auch an die Station weitergegeben, verständnisvoll wurde dies angenommen und umgesetzt. Ab dem ersten Tag habe ich leckere und kreative Mahlzeiten erhalten, lediglich der Eiweißgehalt der Speisen könnte/müsste höher sein.
Auch das Kiosk im Erdgeschoss bietet eine vielfältige Auswahl an regionalen und auch veganen Produkten.
Alles in allem hoffe und wünsche ich mir, dass Care Berufe mehr Anerkennung für ihre Leistung erhalten u.a. vor allem finanziell.
Ich würde zu jeder Zeit wieder in der Klink entbinden und kann diese uneingeschränkt wärmstes weiterempfehlen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 24.01.2022

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre überaus positive Bewertung unserer Arbeit. Das ist für uns Ansporn, auf diesem Weg weiter zu gehen. Gern geben wir Ihr Lob - aber auch Ihre Anmerkungen - an das Team der Frauenklinik weiter.

Insbesondere die ersten Tage nach der Entbindung sind für das junge Familienglück sehr prägend, daher sind wir umso mehr bemüht den besten Komfort für Ihr Wohl zu leisten. Das schließt natürlich auch unser Essensangebot ein, das von unserem Küchen-Team stets gewissenhaft zubereitet wird.

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihr Neugeborenes,
Ihr Klinik-Team

Vorsicht!!!

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
einfach alles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mies, mieser, grauenvoll!!!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 11.01.2022

Sehr geehrter Angehöriger, sehr geehrte Angehörige,

eine kompetente und fürsorgliche Betreuung unserer Patienten liegt uns am Herzen. Daher sind wir stets bemüht uns zu verbessern - und nehmen konstruktive Kritik gerne an. Nur so können wir an etwaigen Schwachstellen arbeiten.
Ihre Bewertung ist in diesem Sinne leider kein bisschen hilfreich. Vielleicht können Sie sich ja dazu entscheiden, uns einen genaueren Einblick in das Geschehene zu geben. Sie können sich auch gerne an das Rückmeldemanagement unserer Klinik wenden, unter Rufnummer 07161 64-4000.

Ihr Klinik-Team

Meine Zusammen Fassung in der Notaufnahme

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bessere Koordination, mehr Freundlichkeit, Notfall Medikamenten geben gegen das Leiden
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hoher Puls mit Blutdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 14.12.2021 musste Ich in die Notaufnahme mit hohem Puls 120 und hohen Blutdruck mit Zittern,starke Übelkeit gehen. In der Notaufnahme musste Ich etwa 20 Minuten warten bis man mich Abgeholt wurde von der Schwestern. Sie waren Freundlich,danach wurde Ich auf die Liege gelegt und an die Geräte angeschlossen,gleich Blut abgenommen und 2-3 Stunden warten auf das Labor Ergebnis. Ich danke der Frau Dr. Mutter für die gute Aufklärung und das nichts Akutes schlimmes ist. Ich bin da auf der Liege gelegen in den Abtrenungszimmern von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr und da kam eine Studentin um Abzufragen für ihr Studium. Was mich gestört hat war,das niemand aus der Abteilung von der Notaufnahme mir ein Blutdruck Senkung Medikament gegeben hat,sondern mich einfach da liegen gelassen haben,das der Hohe Puls von selber runter kommt,es wurde mir einfach eine Blut verdünner Spritze in den Bauch gespritzt. Da musste Ich dringend auf die Toilette Wasser lasen,da brachte mir eine sehr junge Ausländische Freche Pflegerin einen Plastik Behälter,das Ich da rein Urinieren soll im liegen. In der 2ter Schicht kam zu mir eine Ausländische Ärztin mit schlechten deutsch Kenntnissen,die man auch nicht Richtig verstehen konnte. Der Monitor sprang von einer Minute auf das andere hoch mit Herzrhytmusstörungen und sagte zu der Pflegerin lachend wie komisch das sei. Ich sollte im KH bleiben Stationär um abzuklären. Nach vielen Überlegungen habe Ich abgelehnt da zu bleiben,weil die JA sowieso nichts machen. Der Vertreter von meinem Hausarzt meinte den 2ten Tag Ich müsse eine Verödung machen über ein Herzkatheter mit Klinik Aufenthalt Stationär. Na ja überlege jetzt ob Ich es in Stuttgart machen soll,weil die mehr Erfahrungen damit haben,den in GP lassen sich viel Zeit und es sind echt viele Pflegerinnen was sich auf dem Haufen rennen und dazu auch noch laut reden und lachen. Man merkt sofort auch die Medizinischen Sparmaßnahmen. Corona hin oder her,alles braucht Zeit.

Bin zufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Beckenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal, alles sind bemüht und das Patientenwohl steht ganz weit vorne.

Fachliches Versagen auf ganzer Ebene

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Absolute Inkompetenz von Ärzten und Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmenschliche und inkompetente Mitarbeiter, Ärzte wie Pflegepersonal...niemals nach Göppingen!!! Besser KH Stuttgart, hier gibt es Ärzte, die etwas von ihrem Gebiet verstehen!

Notaufnahmen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 7   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Handlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Platzwunde kinn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mittwoch Abend in der Notaufnahmen
Super freundliche Dame am Empfang diese die Situation eingeschätzt hat.
Schnelle Behandlung und kinderfreundlich.
Führsorglich und auf meine Tochter eingegangen und erklärt.
Team in der Notaufnahmen sehr hilfsbereit und freundlich.

Schwangerschaft und Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der sehr guten Versorgung vor, während und nach der Entbindung unseres ersten Kindes kam für uns nur diese Klinik für die Entbindung unseres zweiten Kindes infrage. Die Hebammen und Ärzte im Kreißsaal wie auch auf der Station sind alle super freundlich, hilfsbereit und kompetent. Auch wenn es stressig ist.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 25.10.2021

Sehr geehrte Patientin,

Ihre Rückmeldung freut uns sehr! Schön, dass Sie sich vor, während und nach der Entbindung gut versorgt gefühlt haben. Wir geben Ihr Feedback sehr gerne an alle Beteiligten weiter und wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Schöne Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider gab es bei der Entlassung zeitliche Verzögerungen da die Papiere nicht ausgestellt waren)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind etwas klein aber sauber)
Pro:
Super Ärzte, hebammen und Krankenschwestern
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin dem Team kreißsaal sehr dankbar und kann die Klinik uneingeschränkt jeder schwangeren Frau empfehlen.
Die Ärzte,hebammen und die Damen von der wöchnerinnen-station sind allesamt sehr nett, kompetent, hilfsbereit. Wir haben uns bei der geburt unseres dritten Kindes kein besseres Krankenhaus vorstellen können.
Insbesondere hebamme Irmgard und hebamme jessica haben wir eine wunderschöne und angstfreie geburt zu verdanken gehabt. Sie leisten grandiose Arbeit

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 18.10.2021

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Eine Geburt ist etwas sehr Besonderes und Intimes. Es freut uns sehr, dass Sie diese so positiv erlebt haben. Ihr Lob geben wir natürlich gerne an das Team der Geburtshilfe weiter.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Gafäßchirurgie Top

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegekräfte, Ärzte, Heilungserfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich wegen Beschwerden in den Beinen von Arzt zu Arzt verwiesen wurde bin ich letztlich in der Gefäßchirurgie in der Klinik am Eichert gelandet. Dort hat man endlich festgestellt was mir fehlt. Ich wurde dann auch dort Ende September operiert. Ich möchte mich bei allen Ärzten und Ärztinnen bedanken und natürlich auch bei den Pflegekräften auf der Station. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben gefühlt. Trotz der Arbeitsbelastung hatten alle immer ein offenes Ohr. Ich kann die Gefäßchirurgie in der Klinik am Eichert nur empfehlen. Vielen Dank!

Bad News

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Vier tolle Chirurgen
Kontra:
Miserable nicht patientenorientierte Organisation
Krankheitsbild:
Bruch
Erfahrungsbericht:

Katastrophale Zustände. Bei mir wurden Behandlungen am offenen Bauch im normalen Zimmer vorgenommen, während nebendran die Putzfrau den Staubwedel geschwungen hat. Man hat mich 40 Minuten mit Herzrasen (Puls 195) missachtet und dann erschien eine unfähige Krankeschwester, die erst nach einer weiteren halben Stunde ein Notfallteam gerufen hat. Ich habe kurz nach einer großen Bauch OP nachts den Notarzt angerufen, weil die Nachtschwester nachts mit dem Kollegen in einem anderen Stockwerk „spazieren“ war. Die Schwester wurde dann wohl von dem Notarzt nach 3 (!!!!!!!!!) Stunden dazu motiviert, sich mal um den aufmüpfigen Patienten zu kümmern, der mit Bauchschmerzen um Hilfe bittet. Die weiteren Vorfälle würden noch die eine oder andere Seite füllen. Tolle Schwestern mit Verantwortungsbewusst wechseln sich leider mit Vollpfosten ab. Genau das Gleiche mit den Ärzten, topärzte und solche, die beim Spritzen die Kanüle verbiegen oder das Pflaster aufs Nachthemd und nicht auf die Verletzung kleben. Operationen werden laufend geschoben. Also nicht einen Stern ist der Laden wert. Schade.

Kreißsaal super! Wochenbettstation Katastrophe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kreißsaal
Kontra:
Wochenbettstation
Krankheitsbild:
Entbindung und Wochenbettstation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Kreißsaal war alles super und kann man wirklich weiterempfehlen!
Aber die Wochenbettstation ist Katastophe. Das Personal dort sollte wirklich dringend fortgebildet werden, eine Krankenschwester wollte unbedingt dass ich zufütter, weil sie nicht wusste dass der Milcheinschuss 2-5 Tage dauert, ich war wirklich schockiert. Finde es außerdem sehr schade, dass die Klinik kein Geld dafür ausgeben möchte, dass Hebammen auf Station mitarbeiten. Zudem wurde mir sehr wenig erklärt, sondern einfach gemacht, zum Beispiel Baby gewickelt. Zudem musste ich darum bitten, dass man sich meine Narbe vom Dammschnitt anschaut.
Ich würde wieder in den Kreißsaal gehen aber auf jeden Fall ambulant entbinden.

Das Anmelden des Kindes war aber unkompliziert. Außerdem gab es keine Probleme dabei, ein Familienzimmer zu bekommen.

Trotz der Coronazeit gab es kein Problem dabei, dass mein Partner bei der Entbindung dabei sein konnte

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 30.09.2021

Liebe Patientin,

es tut uns sehr leid, dass die Erfahrungen, welche Sie auf der Wochenbettstation erlebt haben, nicht passabel waren. In unser Klinik legen wir sehr großen Wert auf eine gute Stillbegleitung und Anleitung. Unsere Mitarbeiter:innen werden regelmäßig geschult. In Ihrem Fall ist das Ergebnis leider nicht zufriedenstellend. Darum wird das Team Ihre Rückmeldung erhalten und es intern aufarbeiten. Um eine genaue Aufklärung Ihrer Beschwerde zu ermöglichen, bitten wir Sie Kontakt zu Dorothee Ballreich, Bereichsleitung der Geburtshilfe (Telefonnummer: 07161 64-3285), aufzunehmen.

Vielen Dank.

Ihr Klinik-Team

postoperative Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur das Beste
Kontra:
Krankheitsbild:
chron. Schmerzen HWS + LWS, postoperative Schmerztherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit fast 10 Monaten bin ich nun in postoperativer Schmerzbehandlung in der Klinik am Eichert mit sehr vielen Höhen und Tiefen. Bei Herrn Dr. B. fühlt man sich immer verstanden, ernstgenommen und deshalb gut aufgehoben. Er hört zu, nimmt sich Zeit für seine Patienten und hat immer eine individuelle Lösung parat die hilft.
Im Moment geht es mir dank der schmerztherapeutischen Behandlung in der Klinik sehr gut, ich bin fast schmerzfrei. Ein Gefühlt das ist seit über 20 Jahren nicht mehr kenne.
In der Schmerzambulanz sind alle super nett und freundlich, etwas, das man heutzutage nicht sehr oft findet.
Deshalb ein ganz herzliches Dankeschön und ein großes Lob an das gesamte Team.
Bitte bleibt so!!!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.09.2021

Sehr geehrte(r) Patient/Patientin,

Uns Zeit für die Patienten zu nehmen liegt uns am Herzen!

Es freut uns zu hören, dass Sie sich nach Jahren körperlicher Beschwerden als „schmerzfrei“ bezeichnen – das ist für uns ein großes Lob. Ihren Dank und die netten Worte leiten wir gerne ans Team der Schmerzabulanz weiter. Auch weiterhin wünschen wir Ihnen eine gute Genesung!

Ihr Klinik-Team

Ein sehr kompetentes Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Betreuung nach der Operation und die medizinische Versorgung war ausgezeichnet.
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann eine vorbehaltlose Empfehlung aussprechen.

Während meines 8-tägigem Krankenhausaufenthalt (Station 71) habe ich mich aufgenommen gefühlt und wurde zu jeder Zeit ernst genommen.

Die behandelnde Ärzte und Assistenten waren kompetent, dabei ausgesprochen freundlich. Sie begegneten mir als Patientin auf Augenhöhe.

Die Aufklärung über Notwendigkeit der OP war sehr ausführlich und die anschließende Durchführung optimal. Man ist auf meine Fragen eingegangen und hat sich Zeit genommen. Ich wurde angemessen über die Risiken und die Krankheitsverläufe informiert.

Von Anfang an hat sich ein Vertrauensverhältnis zu den Stationsärzten aufgebaut.
Die Betreuung nach der Operation und die medizinische Versorgung war ausgezeichnet.

Das Pflegeteam ist ebenfalls total freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend; versuchen einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Zwei Schwester werden mir besonders in Erinnerung bleiben: Sie haben mich so toll und einfühlsam empfangen! Vielen Dank liebe Evelyn und Ümit für die herzliche Versorgung. Und all euren fleißigen Helfern ein herzliches Dankeschön.

Meine Wünsche und Bedenken wurden zu jeder Zeit berücksichtigt.
Die Betreuung, der Umgang und die Qualität der Pflegekräfte war fachmännisch und entgegenkommend.

Mir hat die gute Organisation der Arbeitsabläufe gut gefallen.

Es ist mir ein großes Bedürfnis allen meinen großen Dank auszusprechen!



Ein sehr kompetentes Team!
Vielen Dank für den angenehmen Aufenthalt.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 14.09.2021

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Arbeit und das damit verbundene Lob an die Mitarbeiter. Das ist für uns ein Ansporn, auf diesem Weg weitern zu gehen. Gern geben wir Ihre Bewertung an die Ärztinnen/Ärzte und Pflegekräfte der Abteilung weiter.

Alles Gute für Sie und freundliche Grüße

Ihr Klinik-Team

Hervorragende Behandlung Intensiv (Lunge)

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Patientenumgang ärztlicher und pflegerischer Seitz
Kontra:
Krankheitsbild:
9 Rippenbrüche und schwer traumatisierte Lunge (linksseitig)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hatte einen sehr schweren, lebensbedrohlichen Fahrradunfall.
Er lag 3 1/2 Wochen auf der Intensivstation und 1 1/2 Wochen auf Normalstation.
Über die gesamten 5 Wochen wurde er ärztlich und pflegerisch optimal versorgt. Ärzte wie Pflegepersonal haben sich hervorragend um ihn gekümmert.
Ich selbst als Angehörige wurde immer bestens über den Gesamtzustand und die Behandlungsmaßnahmen informiert.
Mein Mann und ich waren froh, dass er in die Klinik am (AFK) eingeliefert wurde und würden die Klinik jederzeit weiterempfehlen.

Hoch professionelle Behandlung. Ich fühle mich in guten Händen.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr breit gefächertes Team mit Spezialisten in allen Disziplinen. Multikulti bereichert!
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hoch professionelle Behandlung.
Ich fühle mich in guten Händen!
Professor, Ärzte, Pflegende und Therapeuten … Danke!

Mehr persönlich Betreuung, Unterstützung und Information wäre schön

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Teilweise super, teilweise schlecht)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Hebammen
Kontra:
Stationsbetreuung ausbaufähig
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am Samstag Nachmittag durch einen ungeplanten Kaiserschnitt entbunden. Im Kreißsaal waren wir fast 24 Stunden und wurden von den Hebammen sehr freundlich und kompetent betreut. Gegen 18 Uhr sind wir auf die Station gekommen. Glücklicherweise hatten wir ein Familienzimmer und so konnte sich mein Mann um mich und um meine neugeborene Tochter kümmern. Von den Schwestern und den Ärzten haben wir am Wochenende sehr wenig gesehen und hatten sehr wenig Unterstützung. Erst am Montag Morgen hat sich die Hebammenschülerin Jella Zeit für uns genommen und uns beim Stillen geholfen. Vielen Dank!
Alles in Allem hätten wir mehr Unterstützung und Informationen erwartet. Zum Stillen, zum Wickeln und zum Kaiserschnitt. Zusätzlich waren die Informationen oft gegensätzlich.
"das Baby ist zu warm eingepackt" Ihr Baby ist zu wenig eingepackt",...
Ein Arzt kann herein, hat auf den Bauch gedrückt. Einziger Kommentar "Alles ok" und ist wieder gegangen und ich lag mit Tränen im Bett.

Sensationelle Arbeit

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Gebäude veraltet
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Wir können nur für die Kinderklinik sprechen, aber hier wird sensationelle Arbeit geleistet, die ein Lob unbedingt verdient!

Schon bei der Aufnahme war eine ganz nette Ärztin die uns alles bestens erklärt hat.
Jede einzelne betreuende Schwester währrend unsers Aufenthalts war super kinderfreundlich und umsichtig. Nach unserem Kind wurde sehr aufmerksam geschaut.

Die folgenden Tage bis zur Entlassung hat uns eine UNGLAUBLICH freundloche und kompetente Ärztin betreut. (Falls Sie das hier mal lesen Frau Bernhard: Tausend Dank!)
Sie hat direkt nach der ersten Untersuchung unseres Kindes eine Verdachtsdiagnose gestellt die sich dann im Ultraschall und Röntgen als richtig erwiesen hat. Sehr toll war auch wie nett die Ärztin der Medizinstudentin gezeigt hat woran sie die Diagnose gestellt hat. So ein kollegialer Umgang (auch zwischen Schwestern und Ärztin) ist für uns ein Qualitätsmerkmal!
Die Ärztin hat sich drei Tage lang spitzenmäßig um uns gekümmert, und die weiteren nötigen Untersuchungen wurden viel schneller durchgeführt als wir es uns hätten wünschen können. Dass die Entlassung auch noch superpünktlich ablief und der Arztbrief schon vorbereitet war, ist nur das Sahnehäubchen auf einer von vorne bis hinten hochprofessionellen Arbeit.


Ja das Gebäude ist natürlich nicht so modern.In den Zimmern (zumindest in unserm) kam nachts ein kalter Luftzug durch die Heizung den man nicht abstellen konnte.Auch das Elternbad, naja....der Abfluss war verstopft und man bekam ein Fußbad noch gratis. Aber mal ganz ehrlich: wenn dafür dein Kind in so herzlichen und professionellen Händen ist, wen kümmerts????

WIr können die Kinderklinik wärmstens empfehlen.Danke ans gesamte Team dass Sie so gut auf unser Kind aufgepasst haben!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 19.08.2021

Liebe Angehörige/lieber Angehöriger,

dieses Lob geben wir gerne an das Klinik-Team der Jugend- und Kindermedizin weiter. Es freut uns zu hören, dass sich Ihr Kind bei uns gut aufgehoben und behandelt gefühlt hat.

Wir sind stets bemüht die bestmögliche Versorgung für unsere großen, wie auch kleinen Patienten zu leisten. Uns liegt die Gesundheit und Genesung aller sehr am Herzen, ein angemessener Umgang speziell mit den Kindern und Jugendlichen ist daher unerlässlich. Ihr Vertrauen in uns und unser Vertrauen in die Patienten - darauf kommt es an. Wir danken für Ihre Zeit uns Ihre positive Erfahrung geschildert zu haben.

MfG,
Ihr Klinik-Team

Schlimmer geht nimmer

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Da gibt's nichts
Kontra:
Einfach alles, vor allem Ärzte und Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gibt viele andere Kliniken, die kompetentes Personal beschäftigen. In diesem Provinzkrankenhaus scheinen nur Personen beschäftigt, die weder fachlich, noch menschlich etwas drauf haben, eine gefährliche und sehr traurige Kombination!

Absolut Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für die Verhältnisse in Ordnung)
Pro:
Pflegepersonal, Ärzte, Kompetenz aller Mitarbeiter
Kontra:
Zu viel Arbeit für zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Teilentfernung des Dickdarms
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung als Patient der PG 71 sind durch die Bank positiv. Von den Ärzten über die Schwestern bis hin zur Putzfrau waren alle supernett und hilfsbereit. Trotz Unterbesetzung hat man wirklich alles versucht um einen so schnell wie möglich zur Genesung zu bringen.

Man sollte sich selbst oft fragen wie kann ich selbst dazu beitragen die Dinge positiv mitzugestalten. Dann klappt es auch mit der Genesung :-)

Danke PG 71 für eure Hilfe

Ich kam vor 6 Tagen in die Klinik. Wenn man sich an das hält was man machen soll, dann ist man schnell wieder draußen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 16.08.2021

Liebe Patientin/lieber Patient,

dieses Lob geben wir gerne an das Team des PG 71 weiter. Es freut uns zu hören, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und behandelt gefühlt haben.

Wir danken auch für Ihre Zeit uns Ihre positive Erfahrung geschildert zu haben. Selbst einen Beitrag zu leisten, "die Dinge positiv mitzugestalten" ist ungemein wichtig, das sehen wir genauso. In jeder Situation versuchen wir stets unser Bestes zu leisten, Ihnen weiterhin gute Genesung.

MfG,
Ihr Klinik-Team

Alles gut bis die aertztin kam

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes personal alle shr freundlich
Kontra:
Unfreundliche aertztin
Krankheitsbild:
Linke hand finger zertuemmert kann keine faust machen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein eindruck von der station schwestern und personal freundlich sehr gut bis ich untersucht wurde habe von der bg unterlagen mitbekommen zur untersuchung meiner linken hand unfall war 2002 hat sich jetzt aber verschlechtert mit schmerzen in der hand operation fand in der klinik statt . Nun zur unersuchung es war eine aeltere aertztin sehr unfreundlich kein intresse hat unterlagen nnicht einmal durchgelesen und dan auch noch gesagt das wurde in der klinik nicht gemacht auszeitmangel wurde ich auf einen 2. termin verwiesen der war dann noch schlimmer in einem unfreundlichen ton hat sie sich die hand angeschaut auf die schmerzen ist sie gar nicht eingegangen . Es stand ganz genau dri n von bg bau was sie zu tun hatte aber wenn man sich keine zeit nimmt es durch zu lessen und nur eine massenabfertigung macht und keine lust hat ist irendwie der beruf verfehlt .Aussage war dann soll nach Tübingen gehen meine schmerzen waren ohne intresse den namen der aelteren aertztin nenne ich nicht untersuchung war freitags das war die schlimmste aertztin wo ich kennengelernt habe.

2 Kommentare

AlbFilsKliniken am 02.08.2021

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserer Klinik negativ in Erinnerung haben. Konstruktive Kritik ermöglicht es uns, bestehende Prozesse zu optimieren und uns so kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern. Wir würden Sie daher bitten, mit unserem Rückmeldemanagement Kontakt aufzunehmen, per Mail: [email protected] oder telefonisch unter 07161/64-4000.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an unser Rückmeldemanagement wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr nette Krankenschwester

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Sonntag in der Notaufnahme . Es waren sehr Nett Krankenschwester dort , sowie eine sehr nett Ärztin .

Hervorragende Betreuung während Geburt und Wochenbett

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erwartungen übertroffen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Personal)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Hebamme wusste während der Geburt in jedem Moment , was zu tun ist und es war alles 1 zu 1 wie sie es sagte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Trotz Corona-Zeiten alles gut)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Klinik ist etwas veraltet optisch, aber das ist zweitrangig. Hauptsache sauber und funktional)
Pro:
Sehr kompetentes und herzliches Team
Kontra:
keinerlei Kontra-Punkte
Krankheitsbild:
Entbindung/ Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl das Kreißsaal-Team als auch das Team der Wochenstation waren genial!

Alle waren sehr kompetent und freundlich(Februar 2021). Sowohl mein Mann als auch ich sind begeistert und froh, dass unser Kind hier auf die Welt kam.

Besonders positiv hervorzuheben ist die Hebamme Jessica(ich hoffe, sie liest das), die zu jedem Moment wusste, was sie sagen und tun kann, um mir während der Geburt maximal zu helfen und mir Mut und Selbstbewusstsein, Kraft und Zuversicht zu geben. Eine bessere Hebamme kann ich mir nicht vorstellen. Ich sah sie vorher nie und vertraute ihr in jener Nacht zu 100%!

Alle Schwestern und Hebammen kamen nach der Geburt immer wieder ins Familienzimmer und boten ungefragt Unterstützung an. Das war traumhaft und nie wirkte jmd. aufdringlich oder lustlos, sondern alle waren stets herzlich und einfühlsam. So einen Service hatten wir gar nicht erwartet. Auch alle nötigen Utensilien (Binden, Netzhösschen, Salben, Stilleinlagen, Windeln, Babykleidung usw.) gab es reichlich. Einfach top.

Die Klinik kann man nur herzlichst weiterempfehlen!!!

Vielen dank an die Thoraxchirurgie und Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Spontanpneumothorax mit post.thorakalem Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönlichen eindrücke, bin mit einem Spontanpneumothorax in die Klinik gekommen, ich wurde von den Thoraxchirurgen ausführlich aufgeklärt und habe mich immer in guten Händen gefühlt.
Ein großes Lob und dankeschön vor allem an meinen Schmerztherapeuten der mich von Anfang an und mittlerweile über einige Wochen hinweg begleitet. Der alle Hebel in Bewegung setzt um mir zu helfen und zu dem ich ein vertrauen aufgebaut habe wie noch nie zu einem Arzt zuvor. Auch die Vertretung und die Verwaltung sind super nett und freundlich, helfen einem wo sie nur können und man merkt einfach das, dass wohl des Patienten an erster stelle steht. Deshalb vielen herzlichen dank.

Auch vielen dank an die Schwestern auf der Station 6 die alle sehr freundlich wahren und mich super versorgt haben.

Ihr seid helden!

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon paar Mal hier in Behandlung, die Bewertung gilt ganz besonders an die Schwestern der Kinderintensivstation!
Es ist länger her, dass ich da war, war 2 Mal da, aber ich wollte mich ganz besonders bei diesen Schwestern bedanken!mega empathisch, freundlich und menschlich! Danke, dass ihr für mich so gut gesorgt hat! Ihr wart so einfühlsam, habt mir das Gefühl gegeben, das nicht ganz allein durchstehen zu müssen, habt meine Hand gehalten...nie habt ihr euch beschwert..ihr seid wie Engel...
Ich hab echt respekt vor eurer Arbeit und euch!

Danke, an euch!!! Ihr seid meine persönlichen Helden und ich bin euch echt dankbar für eure Fürsorge und pflege!
Würde mich freuen, wenn das die Schwestern der intensivstation erfahren!

Ich würde euch gerne mehr als nur ein "danke" geben, eure Menschlichkeit, eure fürsorge hat mir in schweren momenten sehr geholfen. Ihr seid wahre Helden!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 05.07.2021

Sehr geehrte Angehörige,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung.
Es ist schön zu wissen, dass die Leistung unserer Mitarbeitenden gesehen wird und das diese in einer schweren Zeit für Sie da waren. Wir geben Ihr Lob sehr gerne an die entsprechenden Mitarbeitenden weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinik-Team

Liebevolles & kompetentes Team für Babies

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Team, Kompetenz, liebevoller Umgang, viel Zeit mit Baby
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Frühgeburt, Neugeborenes
Erfahrungsbericht:

Professionelle und liebevolle Pflege zwischen Entbindung bis zum Verlassen der Klinik!
Wir durften sehr viel Zeit mit unserem Baby verbringen trotz Corona-Maßnahmen.
Es wurde stets auf Hygiene etc. Geachtet.
Des Weiteren wurde unsere Tochter sehr, sehr liebevoll versorgt und wir haben jede Menge hilfreiche Tipps bekommen!
Wir hatten vollstes Vertrauen in das Team!
Danke für alles!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 05.07.2021

Liebe Angehörige,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter sehr zufrieden waren und dass Sie die professionelle und liebevolle Pflege unserer Mitarbeitenden wertschätzen.
Gern geben wir Ihr Lob an das entsprechende Team weiter.
Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihre Tochter.

Ihr Klinik-Team

Einfach gut versorgt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operateur, Entlassmanagement und Physio-Team sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Knöchelfraktur Weber C
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir bei einem Sturz eine Weber-C-Fraktur am linken Knöchel zugezogen, die im OUZ der Klinik am Eichert operativ versorgt wurde. Der OP-Ablauf war am OP-Tag wie besprochen; am Abend sah der Operateur nochmals nach mir und ich erhielt Informationen aus erster Hand. Alles verlief komplikationslos, ich hatte nur mäßige Schmerzen. Auch nachts fühlte ich mich bei der zuständigen Nachtschwester gut aufgehoben.
Bereits am Folgetag durfte ich wieder nach Hause. Dies war der Freitagnachmittag vor Pfingsten; die Pflegekräfte versorgten mich im Rahmen des sehr engagierten Entlassmanagements mit Medikamenten, Thrombosespritzen, KG- und Lymphdrainage-Rezept, so dass ich erst in der Folgewoche einen Hausarzt für das Weitere aufsuchen musste; dafür war ich sehr dankbar.
Ich durfte meinen Knöchel sofort wieder voll belasten (!), was meinen Alltag sehr erleichterte. So konnte ich bereits eine Woche nach der OP wieder meine berufliche Tätigkeit aufnehmen. Die Wundheilung verlief sehr gut; es wird eine "schöne", unauffällige Narbe.
Im OUZ fühlte ich mich ärztlich wie pflegerisch professionell und rundum gut versorgt. Dank des sehr qualifizierten Physio-Team in der Klinik, das mich auch mit Übungen für zu Hause versorgte, ist mein Knöchel ist nach 7 Wochen schon wieder sehr gut beweglich und belastbar. Danke an alle!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 05.07.2021

Sehr geehrte Patientin,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung. Es ist schön zu hören, dass Sie mit der pflegerischen und ärztlichen Versorgung rund um die Operation zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Perfekte Versorgung Schwangerschaft & Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles top, insbesondere die Herzlichkeit des Teams
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Versorgung auch während der Schwangerschaft - höchste Kompetenz; Professionalität und jeder Mitarbeiter kümmert sich wirklich um die Sorgen und Nöte!
Die Betreuung während der Entbindung war fantastisch, weil das Team eingespielt war und insbesondere die Hebamme genau wusste, was das Richtige für Mutter und Kind ist, und dabei viel Kraft gab!

Man hätte sich nicht mehr wünschen können! Danke!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 05.07.2021

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben und geben Ihr Lob natürlich gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Sehr schlechte Organisation

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (viel zu viele Schmerzmittel bekommen, zu Hause kam mein Mann gleich am Entlassungstag mit der Hälfte aus)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (am Aufnahmetag viel zu lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (nicht mal die Dusche wurde täglich geputzt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
OP an der Wirbelsäule
Erfahrungsbericht:

Leider habe ich nur Negatives zu berichten. Bei meinem Mann wurde 2 x die OP verschoben, 2 x nüchtern bis Abends, selbst um 15:00 Uhr war noch immer nicht klar, ob er noch zur OP abholt werden würde. Der Termin wurde halbstündlich immer wieder nach hinten verschoben. Am 3. Tag war es dann endlich soweit und mir wurde eine ca. 2 Std. OP-Zeit bei meinem Mann genannt. Er wurde um 8:00 Uhr aus dem Zimmer geholt und bis 16:30 Uhr hatte ich trotz mehrmaligen Anfragen, noch immer keine Antwort erhalten, wo mein Mann ist. Es war kein Arzt zu sprechen, weder telefonisch noch persönlich. Auch am Tag nach der OP, ließ sich kein Arzt finden, der mit mir ein Gespräch geführt hätte. Bis heute wissen wir immer noch nicht, warum mein Mann so lange im Aufwachraum lag.
Dass sich die Angehörigen Sorgen machen, wurde großzügig überhört.
Aus einem bestimmten Grund hatte mein Mann privat seine Tabletten dabei - auch das wurde nicht sehr gern gesehen und jeden Tag musste man klarstellen, dass er keine Tabletten von der Klinik möchte.
Organisation ist leider ein Fremdwort für die Klinik,
unfreundliche Schwestern an der Tagesordnung.
Obwohl der Speiseplan ordnungsgemäß ausgefüllt wurde, bekam mein Mann in 2 1/2 Wochen vielleicht 4 mal das gewünschte Essen - das ist zwar nicht weiter schlimm - doch es trägt nicht zum "Wohlbefinden" bei.
Auch im "Nachhinein" kann ich über den kompletten Klinikaufenthalt nichts positives berichten, leider!!
..... und ich persönlich bin mega enttäuscht, denn es geht auch anders!!!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 25.06.2021

Sehr geehrte Angehörige,

wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass Sie und Ihr Mann ihren Aufenthalt in unserer Klinik negativ in Erinnerung haben. Es ist für uns verständlich, dass Wartezeiten und OP Verschiebungen nicht angenehm sind. Bestimmt gibt es dafür Gründe, die Sie gemeinsam mit unserem Rückmeldemanagement aufarbeiten können. Konstruktive Kritik ermöglicht es uns, bestehende Prozesse zu optimieren und uns so kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Wir würden Sie daher bitten, mit unserem Rückmeldemanagement Kontakt aufzunehmen, per Mail: [email protected] oder Telefonisch unter der 07161/64-4000.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an unser Rückmeldemanagement wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinik-Team

Positives Geburtserlebnis

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Unterstützung
Kontra:
Keine erlebt
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn kam im Januar 2021 auf die Welt. Die Geburt dauerte ca. 5 Stunden. Wir kamen um ca. 22h in die Klinik und wurden sofort von einer Hebamme empfangen. Sie hat mich dann während der ganzen Geburt sehr gut unterstützt. Auch die Ärztin hat sich sehr gut um mich gekümmert. Da die Geburt so schnell ging konnte ich keine verschiedene Geburtsstellungen ausprobieren. Mir wurden Schmerzmittel angeboten, die ich nach kurzer Zeit dankend angenommen habe.

Trotz schlechter ctg Werte und Nabelschnurprobleme kam mein Sohn gesund auf die Welt, man hat sich auch um ihn sehr gut gekümmert sowohl während der Geburt als auch danach, als er noch Gelbsucht bekommen hat. Meine Geburtsverletzungen (Dammschnitt usw.) wurden auch sehr gut behandelt.

Die Betreeung und die Beratung nach der Geburt fand ich sehr gut. Das Personal ist sehr nett. Uns wurde immer geholfen, wenn wir geklingelt haben. Unser Familienzimmer wurde regelmäßig geputzt. Alle notwendigen Hygieneutensilien (Binden, Netzhöschen, Pampers usw.) wurden uns zur Verfügung gestellt.

Als ich Probleme mit Stillen hatte wurde ich zu diesem Thema beraten, mir wurde eine elektrische Pumpe zur Verfügung gestellt.
Wir haben das Essen vom extra Menü bestellt. Es hat sehr gut geschmeckt und wurde uns sogar ins Zimmer geliefert.
Insgesamt waren wir sehr zufrieden.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 23.06.2021

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihr Lob. Eine Geburt ist etwas sehr Besonderes und Intimes. Es freut uns, dass Sie diese und auch die Zeit danach so positiv erlebt haben. Wir leiten Ihre Rückmeldung gerne an alle Beteiligten weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Viel Luft nach oben ...

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Kann noch nicht beurteilt werden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfallfolgen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen Patienten mit div. Verletzungen nach einem Motorrad-Unfall (Brüche an einer Hand und einem Fuß, Abschuerfungen, Prellungen, etc.) samstags zur Notfallambulanz und montags zur Anmeldung / OP Vorbereitung in die Klinik begleitet.
Insbesondere am Montag fand ich es ganz und gar unverständlich, warum das Anmeldeprocedere mehr als 5 Stunden Zeit in Anspruch genommen hat - aus meiner Sicht eine Zumutung für einen Patienten mit Schmerzen, der im Rollstuhl gefahren werden musste, und nach meinem Dafuerhalten das Resultat mangelhafter Organisation und Koordination der Anmeldeablaeufe. Ausserdem wurden in den langen Wartezeiten, für die es keinen ersichtlichen Grund gab, keine oder widersprüchliche Auskünfte zum weiteren Vorgehen erteilt. Sorry, aber da gibt es in Sachen Patientenfreundlichkeit und Ablaufstandards sicherlich noch gaaaanz viel Luft nach oben ...

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 22.06.2021

Sehr geehrte Angehörige,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass Sie unzufrieden waren mit den Abläufen und der Beratung in unserer Klinik. Konstruktive Kritik ist sehr wichtig für uns, denn so können wir uns ständig verbessern und weiterentwickeln. Wir würden Sie daher bitten, mit unserem Rückmeldemanagement Kontakt aufzunehmen, um Ihre Situation aufzuarbeiten und es uns zu ermöglichen daraus Rückschlüsse zu ziehen.
Unser Rückmeldemanagement erreichen Sie per Mail: [email protected] oder Telefonisch unter der 07161/64-4000.

Wir würden uns freuen, wenn Sie über unser Rückmeldemanagement Kontakt zu uns aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinik-Team

Häuslicher Unfall am 2. Weihnachtsfeiertag

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
war mit allen und allem sehr zufrieden
Kontra:
vielleicht sollte das TV bei Privatpatienten ohne Besorgung von Kopfhörern sein.
Krankheitsbild:
Schnittverletzung linkes Handgelenk mit Durchtrennung Sehnen an 2 Fingern und Schlagaderverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Notaufnahme - häuslicher Unfall, Sturz mit 2 Gläsern in der Hand, Schnittverletzung Handgelenk mit Schlagaderverletzung und 2 Finger Sehnendurchtrennung - bis zur operastiven Versorgung und Betreuung 6 Tage stationär - bis letzten Freitag (letzte Kontrolle) kann ich nur Positives sagen.Bin Linkshänderin, große Katastrophe.
Ich war sowohl mit der ärztlichen wie auch pflegerischen Betreuung stationär und ambulant sehr zufrieden.
Auch mein dzt. Zustand ist gut. Natürlich muss ich noch an der weiteren Beweglichkeit der beiden Finger arbeiten.

Ein super Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Allgemein das ganze Personal und die Ärzte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Personal stets freundlich und hilfsbereit.
Es wurde ständig nach einem geschaut und gefragt ob man noch etwas benötigt.
Hier zieh ich persönlich den Hut und Zolle diesen Leuten in der Klinik am Eichert egal ob auf der Station oder der Intesivstation den gößten Respekt.

Wenn man bedenkt für welches Gehalt diese Leute Ihre
Arbeit machen und die Stunden die Sie dafür leisten , denke ich sind die Gehälter in unserer Gesellschaft falsch verteilt.
Unsere Regierung hat diesen Leuten seit März 2020 mehr Geld und Unterstützung versprochen.
Was gabs , Applaus von dem man nichts kaufen kann und dann € 45 /Monat mehr und diese auch noch versteuert.
Hier sollte man unseren Politikern das Gehalt kpl. streichen , das dies in keinem Verhältnis zu deren Leistung steht.

Ich würde hier jeder Plegekraft € 3000 mehr im Monat geben, das diese Leute mit Freude am Beruf diese Arbeit erledigen und vor allem oft Menschenleben durch Ihre intensive Betreuung und Pflege retten.

Das Ärzteteam um Professor Riedl ist super , hier habe ich absolut blindes Vertrauen in diese Leute.

Ich kann nur sagen , ich hatte hier Engel an meiner Seite die alles dafür getan haben, das ich wieder auf die Beine kam.

mit freundlichen Grüßen

Wilhelm Frei
Uhingen

Die Klinik ist nur zu empfehlen

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 04.06.2021

Sehr geehrter Herr Frei,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team und dass Sie sich Zeit genommen haben um uns eine solch ausführliche Rückmeldung zu hinterlassen.
Es freut uns sehr zu hören, dass Sie insbesondere mit der medizinischen und pflegerischen Versorgung rund um die Operation in der Klinik am Eichert zufrieden waren. Wir finden es schön, dass Sie Respekt haben vor der Arbeit die unsere Mitarbeiter täglich leisten und dass Sie die Leistung unserer Mitarbeiter wertschätzen. Ihre positive Bewertung motiviert uns genauso weiterzumachen und uns stetig zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit den besten Grüßen

Ihr Klinik-Team

Kruckenberg

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes im Kindesalter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal und Ärzte sehr freundlich und aufmerksam. Man nimmt sich Zeit für die Patienten. Top Beratung und Betreuung.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 31.05.2021

Liebe/r Angehörige/Angehöriger,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über die Behandlung Ihres Kindes in der Klinik am Eichert. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden sind. Gern geben wir Ihr Lob weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinik-Team

Teilweise sehr lange Wartezeiten, sonst alles in Ordnung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gangleon (Ringband)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider beim Ersttermin unglaublich lange Wartezeit (3 stunden)
Allerdings nahm sich die behandelnde Ärztin anschließend viel Zeit. Keine Massenabfertigung!

Lipom / Tumor rechter Ellenbogen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr engagierte Chirurgin, zusätzliche Untersuchungstermine wurden organisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Fingerstreckung rechte Hand nicht möglich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient komplett unerfahren. Die Organisation hat sehr gut funktioniert. Die Ärzte und das Personal waren kompetent und motiviert.

Es gibt sie noch: Empathie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolutes Verständnis
Kontra:
finde ich nicht.
Krankheitsbild:
PNP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit 2015 in Behandlung und immer von hervorragenden Ärzten begleitet worden. Nun jedoch ein Arzt der dort seine Berufung gefunden hat, mehr Empathie gegenüber seinen Patienten ist kaum vorstellbar. Den Patienten mitnehmen, mit allen seinen Fragen und ja auch Ängsten, man kann es nicht besser machen. Dafür dem Team der Schmerzambulanz von ganzem Herzen alles erdenklich Gute, danke.

Als Mensch angenommen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1920   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit Professor Schmidt und seinem Team sehr zufrieden. Nach einem Unfall wurde ich kompetent aufgenommen, operiert und nachbehandelt. ich fühlte mich vor allem auch als Mensch angenommen. Die Termine wurden zuverlässig eingehalten. Ich war keinen Tag länger in der Klinik als nötig.

Großes Lob

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, zuvorkommend, einfühlsam, kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (4 Jahre) wurde am 24.03.2021 stationär in der Klinik am Eichert aufgenommen. Der Aufenthalt dauerte bis zum 27.03.

Während dieser gesamten Zeit haben wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt.

Die Pfleger*Innen waren alle sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Und vor allen Dingen - und das ist auf einer Kinderstation ja extrem wichtig - sie waren einfühlsam, was meinem Sohn den Aufenthalt erleichtert hat.

Beim behandelnden Arzt hat sich der sehr positive Eindruck fortgesetzt. Auch bei ihm haben wir uns gut aufgehoben gefühlt. Transparenz und Klarheit in der Kommunikation gepaart mit einem großen Schuss Sympathie und Einfühlungsvermögen, das war wirklich klasse.

Das Spielzimmer auf unserer Station war super eingerichtet, nach dem Eingriff hat mein Sohn dort ganz viel Zeit verbracht und viel Spaß gehabt.

Und zuletzt möchte ich noch die Josefiene Kunterbunt erwähnen, der Clown Doktor. Sie hat bei Ihrem Besuch meinen Sohn zum Lachen gebracht und ihn wirklich mit ihrer witzigen Darbietung glücklich gemacht.

Alles zusammen hat dafür gesorgt, dass mein Sohn am Ende des Aufenthaltes auf meine Frage hin, wie es ihm denn gefallen hat, Folgendes antwortete: "Das war sehr schön, Papi"

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Insgesamt bleibt mir nur noch einmal "Danke" an alle Beteiligten der Kinderstation zu sagen.

Großes Lob, macht weiter so!

Ganz liebe Grüße, besonders von Elias ;-)

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 19.04.2021

Sehr geehrter Angehöriger,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten und ihre Angehörigen zufrieden mit uns sind. Das ist für uns ein Ansporn, auf diesem Weg weiterzugehen. Ihr Lob geben wir selbstverständlich an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Ich fühle mich sehr gut aufgehoben.

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sind sehr freundlich und kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Klumpfuss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Sohn dort in Behandlung wegen eines Klumpfusses.
Dr. Jungmann ist superlieb und einfühlsam und opfert sogar 2x seine Urlaubszeit, um meinem Sohn einen neuen Gips anzulegen. Auch das gesamte Team an Schwestern ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich fühle mich jede Woche aufs Neue sehr gut aufgehoben in dieser Abteilung und bin sehr dankbar, dass meinem Sohn so gut geholfen wird.

Positive Erfahrung bei der Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn kam im Januar 21 in der Alb-Fils-Klinik zu Welt.
Wir waren rund um zufrieden und können die Klinik nur empfehlen.
Die Hebammen im Kreissaal waren sehr fürsorglich und die Geburt lief sehr gut, sodass wir diese sehr positiv in Erinnerung haben.

Auch die Wochenbettstation war gut. Frau Ballreich ist besonders hervorzuheben.
Sie hat einem bereits vor der Geburt Ängste bezüglich Corona genommen.

Die Klinik ist jetzt nicht mehr die Modernste aber sauber und hat den Zweck erfüllt.

Auch wenn ich zunächst in einer anderen Klinik entbinden wollte, bin ich froh, mich noch umentschieden zu haben. Beim zweiten Kind würde ich wieder kommen.

Im Großen und Ganzen sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Sohn im März 2021 entbunden und muss wirklich sagen, dass ich mich im Kreissaal rund um die Uhr sehr gut betreut gefühlt habe. Alle Hebammen waren sehr einfühlsam, freundlich und haben mich sehr gut begleitet. Auch der Oberarzt ist sehr kompetent und empathisch. Es wurde bei Komplikationen sehr schnell gehandelt und ich wurde gut beraten.
Auch bei der Nachkontrolle wurden meine Fragen und Probleme sehr ernst genommen.

Auf der Wochenbettstation waren die meisten Schwestern freundlich und haben gut für unser persönliches Wohl gesorgt. Leider waren die Schwestern der Nachtschicht nicht sonderlich bemüht, hier wurden mehrfach Medikamente vergessen und man hatte den Eindruck, dass sie schnell wieder auf ihren Stützpunkt zurück wollten.

Die Stationsleitung möchte ich hier lobend hervorheben, sie hat sich sehr viel Zeit für uns genommen und ist uns mit kompetenten Ratschlägen jederzeit bei gestanden.

Wir hatten ein Familienzimmer und würden dieses jederzeit wieder nehmen, dadurch konnte auch der Vater an der ersten Zeit mit unserem Baby teilhaben. Vorallem da aufgrund von corona zum Zeitpunkt der Geburt keine Besuche möglich waren.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 12.04.2021

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für das unserem Team entgegengebrachte Vertrauen und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben, begleitet und beraten gefühlt haben. Wir geben Ihr Lob natürlich gerne weiter.


Herzliche Grüße
Ihr Klinik-Team

Horrorklinik

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Muss ich schon lange überlegen
Kontra:
eigentlich alles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Horror!!
Vermutlich über Feiertage nur Notbesetzung, die aber Leben kosten kann!
Assistenzärzte, andere waren nicht verfügbar, ohne Kompetenz und Empathie!
Pflegepersonal, schlimmer geht gar nicht!
Alte Menschen, die ihr Leben lang selbständig waren und hart gearbeitet haben sind hier nicht gerne gesehen, da sie ein wenig hilfebedürftig sind und dies Arbeit verursacht! Medikamente werden falsch oder gar nicht verabreicht!!!!!!
Unfreundlich können sie alle!
Allerdings ist ein Team auch immer nur so gut, wie seine Führung!!! Covid scheint für alle eine willkommene Ausrede!
Ich wünsche den Pflegekräften, als auch den Ärzten, dass sie selbst einmal im Alter in so eine Situation geraten und dann keine Hilfe und keine Empathie erhalten! Vielleicht sollten sich einige Menschen mehr Gedanken bei ihrer Berufswahl machen!

OP MKG Kiefer

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Keine Lymphdrainage am Entlasstag)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Keine abschließbare Fächer)
Pro:
Besondere Freundlichkeit
Kontra:
Aufwachraum
Krankheitsbild:
Bimaxilläre Umstellung Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die MKG Ambulanz plant ihre Zu-und Abgänge sehr genau, die Abläufe sind genau vorgegeben, alles ist koordiniert abgelaufen.
Bei Aufnahme in die Klinik gibt es auch eine gute Struktur, einzelne Stationen werden abgearbeitet.
Alle Aufklärungen und Vorbereitungen laufen nach Vorschrift ab. Auf Station bekommt man bereits am OP Vortag Medikamente gestellt und erläutert.
Allerdings ist man bei dieser Maßnahme nicht gut vorbereitet auf die heftige Schwellung danach und wie man damit umgehen soll.
Ich hatte vermutet, dass die Pflege im Aufwachtaum unterstützt. Leider war diese mit dem Arbeitsaufwand unzufrieden und äußerte dies auch laut, obwohl sie wissen sollten das Patienten so etwas mitbekommen.
Auf Station wurde ich freundlich empfangen, betreut und es wurde in den ersten Tagen Unterstützung angeboten.
Alles in allem hätte ich mir mehr Beratung seitens der Pflege gewünscht, dies wurde aber meist von den Ärzten zur Visite ausgeglichen.

Sehr zufrieden!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzt ist sehr kompetent und nimmt seine Patienten ernst
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen HWS und Muskelschmerzen am ganzen Körper
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Ende September wegen Chronischer Schmerzen der HWS und Muskelschmerzen am ganzen Körper in der Ambulanten Schmerztherapie in Behandlung. Seither haben sich meine Schmerzen um 60 % gebessert. Das ist für mich unglaublich, denn ich habe die Schmerzen seit fast 2 Jahren. Der Arzt hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und mich zu allen Behandlungsmöglichkeiten um meine Zustimmung gebeten. Sein Humor hat mich aufgeheitert und ich bin sehr froh, endlich einen kompetenten und menschlichen Arzt gefunden zu haben der mit seinen Patienten auf Augenhöhe spricht und sie ernst nimmt. Solche Ärzte sollte es einfach viel mehr geben!!! Meine Lebensqualität hat sich um ein vielfaches gebessert!!!

Organisatorisch katastrophal

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zu wenig Telefonkarten)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist organisatorisch eine absolute Katastrophe.
- Eine Notaufnahme, die offensichtlich nicht in der Lage ist, die Patientenakte (vorherige Operation im selben Krankenhaus) zu checken, stattdessen nicht versteht wo die Wunden herkommen (OP-Wunden!!!) und den Patienten in einem absolut schlechten Zustand wieder nachhause schickt-> einige Tage später erneute stationäre Aufnahme durch leitenden Arzt, der selbst schockiert war, dass die Notaufnahme nicht für stationäre Aufnahme gesorgt hat

- stationärer Aufenthalt auf zwei verschiedenen Stationen:

Jedes Mal tagelanges bitten um eine Telefonkarte, ständig wird man vertröstet (Patient ist dement, versteht oft nicht, warum in Klinik, wird depressiv-> starke psychische Belastung)
Mal ehrlich, ist die Klinik nicht in der Lage dazu ausreichend Telefonkarten zur Verfügung zu stellen? (Wo doch ohnehin die jüngere Generation das eigene Handy benutzt)
Coronabedingt können sich Angehörige darum nicht kümmern, verstehe jedoch nicht, warum das so kompliziert ist, zumindest die Erreichbarkeit zu ermöglichen. Peinlich.

Nach Operationen muss teilweise 2 Tage um Info gebettelt werden, niemand fühlt sich zuständig. Auch hier wird man ständig vertröstet, später nochmal anzurufen. Rückrufe werden teilweise versprochen aber selten bis nie eingehalten. In anderen Kliniken bekommt man in der aktuellen Situation zumindest ein kurzen Anruf nach der OP, dass alles gut gelaufen ist. Eine kurze Rückmeldung würde durchaus weniger Zeit des Personals in Anspruch nehmen, als immer zu sagen, man solle in 2 h wieder anrufen

Ständig gehen private Gegenstände verloren beim Umzug in anderes Zimmer

Informationsfluss zwischen Stationen, Entlassungsmsnagement und Angehörigen katastrophal

Ich könnte noch vieles mehr schreiben, jedoch waren dies die schlimmsten Dinge, die insbesondere ohne tägliche Besuchszeit, den Angehörigen und Patienten fassungslos machen.
Ggf. werden wir auch noch ausführlicher eine Beschwerde einreichen

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 09.03.2021

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger,

ohne genauere Angaben zur Person und zum Zeitpunkt des Aufenthalts ist es uns leider nicht möglich, Ihr Anliegen korrekt zuzuordnen und zu verifizieren. Wenn Sie uns Ihre Rufnummer mitteilen, rufen wir Sie gerne dazu an. Alternativ können Sie sich auch mit dem Patientenfürsprecher der Klinik am Eichert zur Klärung des Sachverhalts in Verbindung setzen. Sie erreichen ihn unter Telefon 07121 68147 bzw. E-Mail [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Corona rechtfertig (nicht!) alles

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (nicht zugel. Med. mit gravierenden Nebenwirkungen verordnet)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
es gibt auch empathische MA
Kontra:
Ausschluss der Öffentlichkeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

alte Pat. sind nicht immer dement, aber oft langsam in Bewegung und Artikulation, oft wird auch Dialekt gesprochen. Immer mehr MA in der KaE sind der deutschen Sprache/ Umgebungssprache nicht mächtig, daraus entstehen Missveständnisse.
Der Zeit-/Personalmangel nimmt zu. Es gibt immer mehr Hilfskräfte in der Pflege. Beim strikten Besuchsverbot wegen Corona ist jegliche Hilfe durch Angehörige unmöglich (kl. Hilfen wie Essen, Trinken reichen, Körperpflege, Toilettengang, Mobilisation, Unterhaltung usw.)!
Es fehlt auch eine gewisse Kontrolle des Pflegepersonals bei der Gabe von Medikamenten. Ich erlebte dort als Besucher nicht nur 1x daß Med. falsch oder gar nicht gegeben wurden. Da nützt auch kein 4-Augen-Prinzip oder Doku. Alle wissen, Papier (PC) ist geduldig!
Mein/e Angehörige/r wollte sich nicht beschweren, weil er/sie da evtl. nochmal hin muss und dann noch schlechtere Behandlung befürchtet. Aber dieser Aufenthalt war für ihn/sie die Hölle! Prophylaktisch mit Windeln versorgt und stundenlang in den vollen Windeln weil niemand auf die Glocke kam oder „aus Versehen“ die Glocke unerreichbar war, sodaß er/sie völlig wund entlassen wurde! Tee teils 2Tage alt, tägl. die gleiche undefinierbare passierte Kost, obwohl schon VK erlaubt war.
Vom ruppigen Ton mancher Pflegenden ganz zu schweigen. Auf Nachfragen keine Antwort oder „da müssen Sie den Arzt fragen“. Ich frage mich da, wo ist die Fachkompetenz der Pflege mittlerweile angekommen?
Kontakt während des Aufenthaltes nur über Handy möglich bei schlechtem Empfang. Auf Nachfrage für ein Festnetz die Auskunft es gäbe wegen Corona keine Telefonkarten mehr!
Corona ist an allem Schuld! Nein! Manches liegt auch in der Verantwortung der Klinik! Es müssen ja nicht die Massen an Besuchern sein! Ausgewählt und mit Vorsichtsmaßnahmen sollte das Pflegepersonal, nicht die Ärzte, hilfreiche Besuche befürworten und zulassen können. Das würde Pat. und Klinik helfen!

2 Kommentare

AlbFilsKliniken am 11.02.2021

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger,

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Versorgung Ihrer/Ihres Angehörigen in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Da wir allerdings aufgrund fehlender konkreter Angaben den Fall nicht zuordnen und nachvollziehen können, möchten wir Ihnen anbieten, sich mit dem Patientenfürsprecher der Klinik am Eichert zur Klärung des Sachverhalts in Verbindung zu setzen. Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit ihm, Sie erreichen ihn unter Telefon 07121 68147 bzw. E-Mail [email protected] Alternativ können Sie auch die Pflegedirektion der ALB FILS KLINIKEN unter 07161 64-2301 kontaktieren. Wenn Sie uns Ihre Rufnummer mitteilen, rufen wir Sie auch gerne zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Kompetenz und Beratung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Keine Notwendigkeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zeit des Professors und der Oberärztin für einen Kassenpatienten
Kontra:
...
Krankheitsbild:
Fersenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenz und Beratung von Professor zu Patient auf Augenhöhe. Bis auf ein wie ich finde überflüssiges Röntgenbild eine absolut überzeugende Diagnostik vom Herrn Professor und seiner Oberärztin. Danke dafür. Nicht vergessen will ich das freundliche Team darum.

Aufnethalt Klinik Am Eichert

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Es wird sich gut um einen Patienten gekümmert.
Kontra:
Kommunikation unter den Pflegern ist etwas negativ man muss öfters nach haken.
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde gut aufgenommen, Wartezeit war leider etwas lang lag aber auch an den vielen notaufnahmen an dem abend. Operation und aufenthalt liefen sehr gut, krankengymnastik half einem aus dem bett zu kommen und sich besser zu bewegen. Krankenpfleger waren schnell im zimmer wenn man sie per Schalter gerufen hatte. Kommunikation untereinander lief etwas fahrig ,öfters kam es vor das man bestimmte sachen nach haken musste wurde aber dennoch gelöst.

Große Zufriedenheit

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplettablauf des Aufenthaltes
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gut ausgearbeitet Konstrukt mit netten Mitarbeitern

zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenentzündung mit hohem Fieber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin als Notfall in die Klinik gekommen. Notaufnahme sehr freundlich, Covid Kohorte sehr freundlich, Urologie super Team. Fühlte mich von Anfang bis zum Ende gut aufgehoben

Es war alles super gelaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Parkhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
es ist gut, dass es das Parkhaus mittlerweile gibt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich hatte ein Ticket bezahlt (3,50€) und bei der Ausfahrt die Karte nicht mehr gefunden. An der Info sagte man mir, die Ausfahrt sei nur mit einer Ersatzkarte „verlorenes Ticket“ möglich. Diese kostete 20€. Ein Tagesticket jedoch nur 9€. Das nenne ich Abzocke auf hohem Niveau, denn wenn sich das Ticket wieder findet, hat man keine Chance, etwas zurück zu bekommen. Eine entsprechende Anfrage diesbezüglich wurde nur mit der Antwort „das ist halt Pech“ kommentiert.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 28.01.2021

Sehr geehrte Angehörige,

wir bedauern Ihren Ärger mit dem Kassensystem unseres Parkhauses. Es handelt sich hier, wie übrigens bei den meisten öffentlichen Parkhäusern, um ein vollautomatisches System, in das manuell nicht eingegriffen werden kann. Wenn, wie in Ihrem Fall, die Taste „verlorenes Ticket“ getätigt und der angezeigte Betrag bezahlt wird, ist der Vorgang automatisch im System verbucht – und zwar als separates Ereignis, da es ja nicht in Verbindung zu einem verloren gegangenen Ticket steht. Der Betrag kann daher später nicht wieder zurückgebucht oder mit einem wieder aufgetauchten Ticket verrechnet werden. Der von Ihnen als „Abzocke“ bezeichnete Betrag von 20 Euro ist ebenfalls schlüssig erklärbar: Das System kann natürlich nicht nachvollziehen, wie lange ein Parkhausnutzer, der die Taste „verlorenes Ticket“ betätigt, schon im Parkhaus steht. Es muss daher von einer mehrtägigen Nutzung ausgehen, der Betrag liegt folglich über dem maximalen Tagessatz.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Ich war verzweifelt. Jahrelang konnte niemand helfen.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der behandelnde Arzt ist sehr intensiv auf meine Probleme eingegangen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Durch die hervorragende und fachkompetente Behandlung des Herrn Dr. B. von der Schmerztherapie kann ich mein Leben zur Zeit wieder genießen und habe ein neues Lebensgefühl erhalten. Vielen herzlichen Dank.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 18.01.2021

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Ihre Rückmeldung freut uns sehr. Schön, dass Sie mit Ihrer Behandlung so zufrieden sind. Wir geben Ihr Feedback natürlich gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Rundum zufriedene Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Schwangerschaft und Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2020 kam mein Sohn mit geplantem Kaiserschnitt in der AFK zur Welt.

Ich wurde wie in meiner vorherigen Schwangerschaft bereits im Vorfeld regelmäßig von der Pränataldiagnostikerin Frau Dr. Engel betreut, da 2017 eine Fehlbildung bei meinem älteren Sohn diagnostiziert wurde. Frau Dr. Engel nahm sich immer viel Zeit, wenn dies nötig war, erklärte mir alles, zeigte sachlich mögliche Probleme auf und verwies bei Bedarf auch an Kollegen. Durch ihre ruhige Art fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und verstanden. Auch bei Fragen nach einem Termin war Dr. Engel per Mail gut ansprechbar.

Auch musste ich zweimal als Notfall in den Kreißsaal, wo ebenfalls alle sehr einfühlsam und verständnisvoll mit meinen Ängsten umgegangen sind und diese auch nach eingehender Untersuchung entkräftigen konnten.

Vorgespräch und Geburt liefen wie geplant ab und ich wurde gut von den Hebammen, Ärzten und Schwestern betreut. Da nicht so viel los war, kamen wir in den Genuss eines Familienzimmers, das uns eine sehr intensive Zeit mit unserem Neuankömmling beschert hat. Die Schwestern hielten sich sehr im Hintergrund, waren aber bei Bedarf oder Unsicherheit auch immer ansprechbar.
Sicherlich gehört sie im Moment nicht zu den modernsten Kliniken, aber hier muss jeder persönlich seine Prioritäten setzen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 11.01.2021

Sehr geehrte Patientin,

mit Freude lesen wir, dass Sie sich während Ihrer Schwangerschaft gut betreut und gut aufgehoben gefühlt haben. Es ist schön zu hören, dass auch die Geburt wie geplant ablief. Selbstverständlich geben wir Ihr Lob an die Beteiligten weiter.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klink-Team

Excellente Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr persönliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata / RPE
Erfahrungsbericht:

Nach Einholung einer 2. Meinung habe ich mich bewusst für das Team am Eichert entschieden. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sowohl das ärztliche als au das Pflege Team hat mich während der 6 Tage so betreut, dass mir nichts fehlte. Auch die Koordination mit Psychotherapie und Sozialer Dienst war klasse. Kurzum ich fühlte mich als Patient wertgeschätzt.

Der einzige Wermutstropfen für mich persönlich war, zu erfahren, dass die Corona Prämien für die Helden der Pflege (wir erinnern uns an die erste Corona Welle Mai 2020) im Dezember 2020 für das Pflegepersonal noch nicht ausbezahlt war.

Ein Engel

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man wird ernst genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medikamente helfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles was man sich denken kann
Kontra:
Krankheitsbild:
chron. Schmerzen HWS + LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den ersten Kontakt zur Schmerztherapie (Dr. Böhm) hatte ich im Juni 2020 wegen chron. Schmerzen (Kopfschmerzen). Es war das 1. Mal seit nunmehr 21 Jahren dass mir jemand wirklich zuhörte und freundlich war! Meine Medikation wurde umgestellt und die Kopfschmerzen sind bis heute im Bereich von sehr erträglich bis verschwunden. Ich war und bin sehr sehr dankbar dafür.
Im Oktober 2020 hatte ich plötzlich sehr starke LWS-Schmerzen die im Anschluss einen insg. 4-wöchigen stationären Aufenthalt nötig machten. Dr. Böhm hat alles sehr schnell organisiert, hat sich während des stat. Aufenthalts täglich um mich gekümmert, Schmerzmittel wurden angepasst und Diagnostik in die Wege geleitet, ich war immer sehr gut versorgt.
Er ist endlich mal ein Arzt, der sich wirklich um den Patient kümmert, er schaut über den Tellerrand hinaus, ist sehr kompetent, ist immer da wenn man ihn braucht und hilft wo es nur geht. Obwohl er in der Klinik sehr beschäftigt ist hat man nie den Eindruck er steht unter Zeitdruck.
Ich dachte nicht, dass man so einen Arzt heutzutage noch findet.
Meine Hoffnung ist, dass er noch sehr lange für seine Patienten da ist und sich nicht ändert.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 07.12.2020

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihr ausgesprochen großes Lob. Es freut uns natürlich sehr, dass Sie so zufrieden mit Ihrer Behandlung waren. Das geben wir gerne so weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Positive Erfahrung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereit und freundlich
Kontra:
Keine Angaben
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gesamte Erfahrung in der Klinik sehr positiv. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.Die Hebammen waren alle nett und haben positive Wirkung auf Patienten. Wärend Entbindung haben immer wieder motiviert und viel geholfen.
Einfach sehr gute Erfahrung würde gerne weiterempfehlen und wieder dort gehen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 07.12.2020

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Eine Geburt ist etwas sehr Besonderes und Intimes. Es freut uns sehr, dass Sie diese so positiv erlebt haben. Wir werden Ihre Rückmeldung gerne an alle Beteiligten weiterleiten und wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Bester schmerztherapeut

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schmerztherapie)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Siehe Dr.Böhm)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erlässt sich nicht in kurzen Worten beschreiben
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus bechterew, spinalkanalstinose,Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte spät nachmittags starke Schmerzen vom Nacken bis zum Handgelenk bekommen. Habe mit dem Sekretariat telefoniert,gleich am anderen Tag in der Früh, hat sich Dr. Böhm bei mir gemeldet und konnte gleich kommen. Nach der Behandlung warich nach kurzer Zeit schmerzfrei. Danke Dr.Böhm,dass Sie sich die Zeit für mich genommen haben.
Wir hoffen Sie bleiben uns noch ganz!!!!! lange erhalten. Habe mit Absicht wir geschrieben, da meine Frau auch Patientin ist.

Danke,danke

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 07.12.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine persönliche Rückmeldung genommen haben. Wir freuen uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen und geben Ihr Lob insbesondere an Dr. Böhm sehr gerne weiter. Schön, dass Sie sich gut behandelt und aufgehoben gefühlt haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Bester schmerztherapeut

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erlässt sich nicht in kurzen Worten beschreiben
Kontra:
Gibts nicht
Krankheitsbild:
Morbus bechterew, spinalkanalstinose,Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin Patient bei Dr. Böhm. Erist der beste Schmerztherapeut den es gibt. Hört von Anfang bis Ende zu, lässt einen ausreden, frägt dann erst ganz fundiert nach. Man kann mit ihm ganz toll reden, man bekommt immer Antworten, die auch ein Nichtmedziner versteht und nachvollziehen kann. Wenn ich könnte, würde ich ihm 100 und mehr Sterne geben

Patienten sind lästig

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Keine Worte
Kontra:
siehe oben
Krankheitsbild:
Bauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man dort landet, ist man gefühlt ein Ärgernis für die Belegschaft. Unfreundlich, langes warten, am besten wieder heimschicken und hoffen, dass der Patient nicht mehr kommt.

Arzt macht sich über einen Todesfall lustig an dem er aber "Gott sei Dank" diesmal unbeteiligt war.

Schwester machte sich bei einer Kollegin lustig über meine Tochter. Die hatte vor Schmerzen gespuckt. Die ist auch kein Notfall war die bemerkung.

DIESES KRANKENHAUS IST EIN SCANDAL!!

Kam ja schliesslich auch schon öfters in der Presse. Besser sterben oder nach Kirchheim in die Klinik!!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 06.11.2020

Sehr geehrter Patient,

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Da wir allerdings aufgrund fehlender konkreter Angaben den Fall nicht zuordnen und nachvollziehen können, möchten wir Ihnen anbieten, sich mit dem Patientenfürsprecher der Klinik am Eichert zur Klärung des Sachverhalts in Verbindung zu setzen. Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit ihm, Sie erreichen ihn unter Telefon 07121 68147 bzw. E-Mail [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Operation an der Halswirbelsäule

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Srörende Klimaanlage: zu kaltes Gebläse am Fenster)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Halswirbelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Notaufnahme wurde gleich die richtige Diagnose gestellt. Wegen der Schwere der Verletzung musste ich gleich bleiben. Die nötige Operation verlief ohne Komplikationen. Die Operateure haben sehr gute Arbeit geleistet. Das Personal war sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Die nachfolgenden Untersuchungen und Kontrollen erfolgten in einer freundlichen Atmosphäre.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 14.10.2020

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

es ist schön zu hören, dass Sie mit Ihrer Behandlung in der Klinik am Eichert zufrieden waren. Wir freuen uns sehr über Ihr Lob und geben es natürlich an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Lob!

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
menschlicher Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient, der eine Strahlentherapie benötigte, bei den Herren Professoren Bleif und Becker.
Ich möchte mich herzlichst bedanken! Nicht nur für ihre fachliche Kompetenz, aber vor allem auch für ihre sehr menschliche Art und das Verständnis für den Patienten, welche man heutzutage bei den Ärzten sehr selten erlebt!

Korhon

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 12.10.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung und die lobenden Worte über Ihre Behandlung in der Klinik am Eichert. Es ist schön zu hören, dass Sie mit Ihrer Behandlung zufrieden waren. Wir geben Ihr Lob natürlich gerne an Prof. Bleif und Prof. Becker weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Sehr Zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Offenes Ohr für Fragen
Kontra:
Wiedersprüchliche Angaben
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr hilfsbereites Personal, gute Betreuung

Kahnbeinbruch

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2p20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kahnbeinbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal, kurze Wartezeiten. Sehr guter op Verlauf

OP und Krankenhausaufenthalt nach Beckenringfraktur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Klinik ist sehr in die Jahre gekommen.)
Pro:
Ärzte
Kontra:
Manche Schwestern
Krankheitsbild:
Beckenringfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Einlieferung als Notfall mit Krankenwagen. Sehr gute Erstversorgung in der Notfallambulanz und am Unfallort.

Auf der Station insgesamt nicht zufrieden mit der Betreuung, es war sehr abhängig davon, welche Schwester Dienst hatte. Trotz Coronazeit im Mai und spärlicher Belegung der Station waren einige Schwestern unter Zeitdruck.

Mit den behandelnden und operierenden Ärzten sehr zufrieden, hatten immer ein offenes Ohr bei Fragen und nahmen sich ausreichend Zeit. Auch der Ablauf der Operation war sehr gut. Mit dem OP-Ergebnis mehr als zufrieden.

Für die anschließende Reha sehr gute Unterstützung erhalten.

Profis bei der Arbeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine persönliche Eindrücke: wurde Nachts eingeliefert,
Die Abläufe waren schnell und ohne Probleme, nach der OP wurde ich auf den 7. Stock PG/ E71 verlegt, dort war ich 6 Tage bis ich wieder nachhause dürfte.
Die Krankenschwester -Pfleger und Kräfte ,ob in der Früh -Spät oder Nachtschicht da kann ich nur eins sagen einfach in jede Situation vorbildlich immer freundlich und aufmerksam ich hatte nie den Eindruck irgendwie alleine gelassen zu sein .

Die Ärzte kamen jeden Tag im Wechsel um sich über die Patienten zu erkundigen, und ebenfalls immer freundlich und immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Patienten.

Daher kann ich nur sagen die Klinik ist sehr gut aufgestellt, ich würde bedenkenlos die Klinik weiterempfehlen, man ist in guten und Sicheren Händen.

Freundlich-beruhigende Kompetenz in Corona-Krise

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, sorgfältige und kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnstau
Erfahrungsbericht:

An zwei Samstagen mußte ich wegen eines Harnstaus und eines Harnweginfekts die Notfallambulanz der Klinik am Eichert aufsuchen. Ich bin sehr freundlich, sehr fürsorglich, sehr aufmerksam empfangen und behandelt worden.Trotz der schwierigen Situation in der herrschenden Corona-Epidemie nahm man sich viel Zeit für mich und meine Beschwerden. Die umsichtige und kompetente Art der Behandlung hatte eine sehr beruhigende und dann auch tatsächlich heilende Wirkung. Ich hatte jederzeit das Gefühl, bei den medizinischen Fachkräften des Hauses in den besten Händen zu sein. Der Facharzt konnte dann in der darauffolgenden Woche problemlos und hilfreich an die Befunde und die eingeleiteten ersten therapeutischen Schritte anknüpfen. Er hat anerkennend bestätigt, dass in der Notfallambulanz alles richtig gemacht wurde. Ich bin von Herzen dankbar.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 23.09.2020

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

uns freut es sehr, dass Sie mit Ihrer Behandlung in der Klinik am Eichert zufrieden waren. Solch positives Feedback stärkt und motiviert uns für kommende Aufgaben. Gerne geben wir Ihr Lob weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Sehr gute Behandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Klinikpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Fingerchirurgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der kompletten Behandlung sehr zufrieden gewesen.
Auch die im Anschluss an meine OP durchgeführte Ergotherapie kann ich nur empfehlen.
Alles in allem Daumen hoch!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.09.2020

Sehr geehrte Patientin/sehr geehrter Patient,

es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrer kompletten Behandlung in der Klinik am Eichert zufrieden waren. Wir geben Ihr Lob natürlich gerne an das beteiligte Klinikpersonal weiter.
Vielen Dank auch dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns ein Feedback zu Ihrem Aufenthalt zu hinterlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Hohe Kompetenz, einfühlsame Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Großes Vertrauen in Sorgfalt und Erfahrung der Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vertrauen und Respekt zwischen Ärzten und Pflegeteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Pflegeteam der urologischen Abteilung war sehr kompetent und hochmotiviert. Ich hatte das Gefühl, dass jeder hier sein Bestes gibt und dabei Ruhe und Zuversicht vermittelt. Ähnliches kann ich umso mehr von der Ärzteschaft sagen. Die Operation verlief für mich sehr erfreulich, alle Fragen wurden zeitnah geklärt. Ich fühlte mich umfassend bestens betreut.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.09.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich durch die urologische Abteilung unserer Klinik bestens betreut gefühlt haben. Wir geben Ihr Lob sehr gerne sowohl an das Pflegeteam als auch an die Ärzteschaft weiter.
Vielen Dank auch dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns ein Feedback zu Ihrem Aufenthalt zu hinterlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Toller Arzt mit Herz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch am Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste am 14. August 2020 zur Notaufnahme mit meiner 9jährigen Tochter da sie vom Klettergerüst auf ihr Handgelenk gefallen ist. Der zuständige Arzt Doc Dimi,so steht auf der Tapferkeiturkunde die meine Tochter bekommen hat, hat sich sehr rührend um sie gekümmert. Ein ganz lieber Arzt, er macht seine Arbeit mit Herz. Vielen Dank dafür.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 24.08.2020

Liebe Patientin/lieber Patient, vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über die Behandlung Ihrer Tochter in der Klinik am Eichert. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob weiter.

Lebensrettende OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Behandlung des Patienten auf der Intensivstation
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nachts um 2 Uhr als Notfall mit Herzinfarkt eingeliefert und sofort von Herrn Dr. Ruhnau und seiner feundlichen Assistentin im Herzkathederlabor behandelt (2 Stents). Hierzu kann ich nicht genug Dank und Anerkennung aussprechen!

Der anschließende Aufenthalt von 2 Nächten in der Intensivpflege war leider weniger erfreulich: Ständiges Gepiepse der Überwachungsapparate, dauernde laute Unterhaltungen (auch nachts) der Angestellten. Ich fühlte mich entmündigt und entwürdigt, da es mir auch am 2. Tag verboten wurde auf die Toilette zugehen mit der öfters wiederholten Drohung "Dann können Sie sterben"(!). Dank eines verständigen Pflegers (Danke, Frank!) gelang mir dies dann doch noch...

Der anschließende Aufenthalt auf der Station 47 war das genaue Gegenteil: Hervorragende Betreuung durch Herrn Prof. Dr. Schroeder und seinem Team, sehr freundliche und kompetente Pflegerinnen und Pfleger ohne eine einzige Ausnahme! Wenn man sieht, was hier geleistet werden muss, kann man nur den Hut ziehen vor so viel Engagement!

Die Organisationsabläufe wären sicher verbesserungswürdig (teilweise etwas lange Wartezeiten bei speziellen Untersuchungen), allerdings muss man berücksichtigen um was für einen Riesenbetrieb es sich hier handelt. Dass die Zweibettzimmer recht eng und von der Ausstattung eher dürftig sind, wird sich mit dem Neubau hoffentlich ändern. Das Wahlessen war sehr gut, da habe ich nichts zu kritisieren.

Insgesamt bleibt bei mir ein sehr positiver Eindruck und die geschilderten Kritikpunkte sind zum Teil systembedingt. Der wichtigste medizinische und pflegerische (mit Ausnahme der Intensivstation) Bereich findet meine volle Zufriedenheit. Danke an alle Beteiligten!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 31.08.2020

Lieber Patient,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten zufrieden mit uns sind. Gern geben wir Ihr Lob - aber auch Ihre Anmerkung an das entsprechende Team weiter. Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen.
Ihr Klinik-Team

Schulterverletzung Tight Rope

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sehr zufrieden vom Chefarzt, weniger zufrieden mit anfänglicher Beratung eines Assistenzarztes (Verständlichkeit Sprache/Erklärung zum Behandlungsschema))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
AC Sprengung Tossy III
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz laufendem Umbau/Neubau und Corona reibungsloser Ablauf. Gerne wieder.

Hervorragend

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Handgelenksbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen komplizierten Handgelenksbruch. H. Dr. Weinhold und Fr. Dr. Tandara haben eine hervorragende Arbeit geleistet. Vielen Dank nochmal.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 04.08.2020

Liebe Patientin/Lieber Patient,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihre Behandlung in der Klinik am Eichert. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik- Team

Hoch kompetent, top Team, hervorragende Beratung und Betreuung, in besten Händen.

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlich, kompetent, erfolgreiche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch Kyphoplastie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hoch kompetent, top Team, hervorragende Beratung und Betreuung, in besten Händen.

Meine 78-jährige Mutter wurde nach einem Sturz von der Leiter mit Lendenwirbelbruch eingeliefert. Da eine konservative Therapie nicht anschlug, empfahl Prof. Dr. Schmidt eine Kyphoplastie. Das Vorgespräch mit meiner Mutter war sehr einfühlsam, persönlich und Prof. Dr. Schmidt hat sich viel Zeit für die Fragen meiner Mutter genommen, und ihr damit auch die Angst vor dem Eingriff. Die Terminfindung ging rasch und reibungslos. Das Team um Prof. Dr. Schmidt war hochprofessionell und arrangierte alle Untersuchungen Abteilungsübergreifend. Der Eingriff selbst verlief reibungslos und meine Mutter war nur wenige Stunden später wieder topfit. Am nächsten Tag konnte sie entlassen werden.
Meine Familie und ich hätten sich keinen besseren Arzt und keine bessere Betreuung wünschen können. Wir hatten zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass meine Mutter in besten Händen ist und so versorgt wird, als sei sie selbst Teil der Familie. Vielen lieben Dank für alles an Prof. Dr. Schmidt und sein Team!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 03.08.2020

Sehr geehrte Angehörige/
Sehr geehrter Angehöriger,

es freut uns sehr zu hören, dass Ihrer Mutter so schnell geholfen werden konnte und dass Sie mit dem Klinik- Team zufrieden waren.
Selbstverständlich werden wir das Lob an die entsprechenden Personen weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin viel Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik- Team

Geburt unseres Sohnes

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wir fühlten uns rundum gut betreut
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 17.07. kam unser Sohn hier zur Welt.
Wir wurden im Kreißsaal herzlich aufgenommen und von der Hebammenschülerin Frau Knur und der Hebamme Frau Siwek liebevoll betreut, nochmals vielen Dank hierfür!
Auch das Personal auf der Station war stets zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit.
Wir können diese Klinik zur Entbindung nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.07.2020

Liebe Patientin,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes. Es freut uns sehr zu Hören, dass Sie mit der Leistung unserer Klinik zufrieden sind.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute!

Ihr Klinik- Team

Sehr gute Betreuung unserer neugeborenen Tochter auf der Kinderstation

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist halt etwas älter aber nicht ungepflegt)
Pro:
Sehr freundliche und fürsorgliche Kinderkrankenschwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Beobachtung und Betreuung nach der Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter war direkt nach der Entbindung für 6 Tage auf der Kinder-Intensiv-Station. Wir wurden über ihren Zustand und die Entwicklung immer von den sehr kompetenten und freundlichen Ärzten und den Kinderkrankenschwestern auf dem Laufenden Gehalten und konnten sie nach Absprache jederzeit auf der Station besuchen. Insbesondere die tolle und wirklich liebevolle Betreuung unserer Tochter auf der Station wollen wir hier nochmals loben und unseren Dank an alle Kinderkrankenschwestern ausdrücken. Auch unter den gegebenen Umständen mit COVID 19, haben sie es verstanden, dass wir als Angehörige so viel Zeit wie möglich bei unserer kleinen Tochter verbringen konnten und von Anfang an (trotz der Tatsache, dass sie nicht in unserem Wochenbett sein konnte) eine enge Bindung zu ihr aufbauen konnten. Wir hätten uns die Betreuung in den ersten Tagen unter den gegebenen Umständen nicht besser vorstellen können. Vielen lieben Dank an Alle.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.07.2020

Liebe Patientin,

wir bedanken uns vielmals für Ihre lieben Worte.
Die Geburt eines Kindes ist etwas ganz besonderes, auch in Zeiten von COVID-19. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben und selbstverständlich leiten wir Ihr Lob weiter!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik- Team

Sehr zufrieden mit dem Kreissaal und der Wochenbett-Station

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist halt etwas älter aber nicht ungepflegt)
Pro:
Sehr kompetentes und jederzeit freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Geburt unserer Tochter in der Klinik am Eichert. Vor der eigentlichen Entbindung waren wir bereits zu 3 Kontrollterminen im Kreissaal. Bei diesen Terminen wurden wir sehr gut betreut und aufgeklärt. Auch bei der Geburt wurden wir von allen Beteiligten, insbesondere den unterschiedlichen Hebammen (auch nochmal hier ein herzliches Dankeschön), trotz sehr vielen Geburten an diesem Abend, sehr gut betreut. Es hätte aus unserer Sicht nicht besser sein können. Nach der Entbindung hatten wir auf der Wochenbett-Station ein Familienzimmer. Die Behandlung durch die Ärzte als auch insbesondere die Fürsorge der Krankenschwestern war jederzeit sehr freundlich und zuvorkommend. Auch die Tipps waren sehr hilfreich. Nicht zuletzt wollen wir hier auch erwähnen, dass alle Mitarbeiter (von den Reinigungskräften über die Pflegekräfte bis zu den Ärzten) auf dieser Station stets freundlich und offen war und somit für eine sehr angenehme Atmosphäre gesorgt haben, welche nach einer Geburt sich sehr hilfreich war. Vielen Dank an Alle.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.07.2020

Liebe Patientin,

es ist schön zu Hören, dass Sie mit der Betreuung zufrieden waren. Auch an Abenden wie solchen, ist es uns sehr wichtig unsere Patienten entsprechend zu betreuen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter weiterhin alles Gute!

Liebe Grüße
Ihr Klinik- Team

Sehr zufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Personal, "Reparatur" hat super geklappt. :)
Kontra:
Das Essen ist jetzt nicht soooo der Burner. OK, aber könnte besser sein.
Krankheitsbild:
doppelte Beckingringfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, kompetente Ärzte. Fühlte mit von der Notaufnahme bis zur Nachuntersuchung sehr gut betreut.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.07.2020

Lieber Patient,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns zu Hören, dass Sie einen guten Eindruck von den ALB FILS Kliniken erhalten konnten.

Wir sind stets bemüht unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Hierzu gehört natürlich auch eine gesunde und nahrhafte Kost.

Nichtsdestotrotz leiten wir Ihr Anliegen gerne an unseren Küchenchef weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik- Team

bestens versorgt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich, kompetent in der Notaufnahme und der Pflegestation
Kontra:
dank Korona langes Procedere am Eingang für Besucher und Gäste
Krankheitsbild:
Blasenblutung nach Prostataabhobelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich mußte am Mittwoch 8.7. und Sonntag 12.7. über die Notaufnahme in die Klinik. Das Aufnahmepersonal war überraschend sehr freundlich und kompetent. ich wurde bestens versorgt. Die Behandlung in der Urologie kann ich nur loben. och bin noch hier und werde bestens versorgt. Da können sich manche eine Scheibe abschneiden.

Zufriedener Patient

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Behandlung ist sehr gut gewesen. Prof. Schmidt und sein Team haben eine sehr gute Arbeit gemacht.
Kontra:
Der Datenschutz an den Anmeldungsstationen sollte stark verbessert werden. Die Daten von den Patienten werden sehr laut besprochen.
Krankheitsbild:
Achillessehne gerissen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Bürokratische aufwand ist zu groß und man muss immer wieder die gleichen Fragen beantworten. Datenschutz lässt zu wünschen übrig und sollte sorgfältig behandelt werden.
Die medizinische Behandlung und die OP ist sehr gut gewesen.
Prof. Schmidt hat sich sich die benötige Zeit für den Patient genommen die nötig war und hat dadurch ein gutes Gefühle dem Patienten vermittelt.

War sehr mit de Medizinischen Behandlung zufrieden.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 09.07.2020

Lieber Patient / liebe Patientin,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung in der Klinik am Eichert zufrieden waren und sich stets gut aufgehoben fühlten. Herzlichen Dank auch für den Hinweis zur Patientenaufnahme. Wir werden der von Ihnen angesprochenen Sache nachgehen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend sensibilisieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Bringen Sie keine liebenswerte Menschen hierher, Sie werden sich sonst ewig Vorwürfe machen

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Dialysestation - hier gab es tatsächlich Personal mit Herz
Kontra:
Völlig unempathisches und auch noch inkompetente Personal, sehr traurig, solche Kraturen auf Menschen loszulassen
Krankheitsbild:
Niereninsuffizienz und Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bitte meiden Sie die Station 57, damit Sie sich später keine Vorwürfe machen müssen.
Die Zustände dort sind disaströs.
Ich habe absolutes Verständnis, dass es aufgrund von Personalmangel und Einsparungen im Gesundheitswesen bei einem Klinikaufenthalt nicht immer optimal laufen kann.
Was ich allerdings in dieser Klinik erleben musste ist absolut unmenschlich und das auch noch in einer Zeit wie dieser (Covid-19),
in der man auf ehrliche Informationen des Personals angewiesen ist, da die Besuchszeiten stark eingeschränkt sind (tgl. max. 1 Person für max. 2 Std.)
Leider wurde man seitens der Ärzte, als auch des Pflegepersonals mit lapidaren und völlig inkompetenten Phrasen abgefertigt.
Patienten, die ihr ganzes Leben selbst für sich sorgen konnten, aufgrund einer akuten gesundheitlichen Situation jedoch plötzlich auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, sind auf dieser Station nicht gern gesehen und werden deswegen weitest gehend ignoriert.
Auch die Kommunikation zwischen den Ärzten und ihrem Pflegeteam scheint in keinster Weise zu funktionieren.
Maßnahmen zur Linderung akuter, gesundheitlicher Probleme, die von Laien einem jungen, wohl völlig überforderten Assistenzarzt, vorgeschlagen wurden und die dieser dann auch zusagte wurden erst Tage später, nach erneuter Rückfrage, umgesetzt.
Lebenswichtige Medikamente wurden tlw. falsch, tlw. überhaupt nicht gegeben...auch hier wurde mehrfach durch die Familie darauf hingewiesen, es interessierte jedoch niemanden...( Aussagen des inkompetenten Pflegepersonals: die Medikamente vom Mittag können auch am Abend genommen werden, die vom Abend wurden versehentlich Mittags verabreicht) es handelte sich jedoch um völlig andere Medikamente am Mittag (Calciumacetat) und am Abend (mehrere Blutdrucksenker).
Das Essen wurde 3xtgl. ins Zimmer gestellt und wieder abgetragen, ohne sich zu vergewissern was und ob der Patient überhaupt etwas zu sich genommen hat.
So kam es, dass ein sowieso bereits völlig unterernährt Patient während des leider 2-wöchigen Aufenthalts in dieser sogenannten Klinik weitere 5 Kilo abmagerte.
Aber auch dieser Zustand fiel weder dem Pflegepersonal noch dem zuständigen Assistenzarzt auf...
Körperpflege fand in der gesamten Zeit des Aufenthaltes so gut wie gar nicht statt, auch nicht, nach konkreter Bitte.
Die Sauberkeit lässt auch sehr zu wünschen übrig, aber ich glaube dieses Problem ist bei diesem KH bereits weitläufig bekannt.
Die Liste der negativen...

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 30.06.2020

Sehr geehrte/r Angehörige/r,

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden waren.

Da wir allerdings aufgrund fehlender konkreter Angaben den Fall nicht zuordnen und nachvollziehen können, möchten wir Ihnen anbieten, sich mit dem Patientenfürsprecher der Klinik am Eichert zur Klärung des Sachverhalts in Verbindung zu setzen. Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit ihm, Sie erreichen ihn unter Telefon 07121 68147 bzw. E-Mail [email protected] Auch der Chefarzt der Nephrologie ist gerne zu einem Gespräch bereit. Sollten Sie daran Interesse haben, wird Ihnen der Patientenfürsprecher gerne die Kontaktdaten übermitteln.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Top Behandlung und Betreuung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019-2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachkompetentes und freundliches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schwere Hand- und Ellenbogenverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach dem Unfall von meinem Sohn wurden wir sehr freundlich und kompetent in der Klinik am Eichert in der Notaufnahme aufgenommen. Nach der unmittelbar gestellten Diagnose wurde eine Not-OP am Ellenbogen und eine spätere, sehr komplizierte Handgelenk- und Ellenbogen-OP durch Spezialisten erfolgreich und sehr kompetent durchgeführt, was mir später von einem unabhängigen Orthopäden bestätigt wurde. Man hatte ständig das Gefühl, sehr gut beraten und betreut zu werden. Alle nötigen Rehamaßnahmen und -geräte wurden umgehend eingeleitet bzw. bereitgestellt und über einen langen Zeitraum von erfahrenem und sehr freundlichem und engagiertem Fachpersonal des Therapiezentrums betreut. Hier haben wir die unkomplizierten und direkten, interdisziplinären Absprachen als sehr angenehm und effizient wahrgenommen. Nach der Metallentfernung aus dem Handgelenk und einer abschließenden Untersuchung wurde festgestellt, dass die Funktionsfähigkeit des Armes die anfangs formulierten Erwartungen übertroffen haben. Wir sind sehr zufrieden mit allen Leistungen von der Diagnose über die Therapie bis zur Betreuung. Wir würden jederzeit wieder die Klinik am Eichert aufsuchen und den dort arbeitenden Fachleuten wieder unser Vertrauen schenken.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.06.2020

Vielen Dank für das entgegengebrachtes Vertrauen in unser Team und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass es Ihrem Sohn wieder gut geht. Gerne geben wir Ihr Lob an das Team weiter.
Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Klinik-Team

Kreißsaal und Wochenbettstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Beratung und Unterstützung von allen Seiten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 3.5 dort entbunden und war sehr zufrieden. Super Krankenschwestern, Hebammen und Ärzte. Mein Mann und ich haben uns trotz der schwierigen Geburt non stop perfekt unterstützt gefühlt—danke dafür.
Mein Mann durfte sogar mit auf Wochenbett ins Familienzimmer. Auch dort war alles super. Wir haben viel Hilfe bekommen beim stillen, wickeln usw.... ich kann die Klinik zum entbinden nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 18.05.2020

Liebe Patientin, vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten zufrieden mit uns sind. Gern geben wir Ihr Lob an das Team der Frauenklinik/Hebammen weiter. Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihr Kind. Ihr Klinik-Team

Optimale Versorgung in der Notfallchirurgie

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Behandlung
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Schnittverletzung am Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Infolge einer Schnittverletzung am Mittelfinger musste ich am Samstag, 01.04.20 in die Notfallchirurgie der Klinik am Eichert.
In der Corona-Zeit in die Klinik zu müssen erzeugte in mir ein etwas ungutes Gefühl.
In der Klinik angekommen, wurde im Empfangszelt in absolut freundlicher und sachlicher Abarbeitung sicherheitshalber Fieber gemessen und die Weiterleitung in die Notaufnahme vorbereitet.

Dort angekommen wurde ich nach Aufnahme meiner Patientendaten nach sehr kurzer Wartezeit in den Behandlungsraum geführt.

Unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen erfolgte eine örtliche Betäubung des Fingers und die Wunde wurde genäht.

Nach ca. 45min. konnte ich die Klinik wieder verlassen.

Ich muss dem gesamten Team vom Emfang über die ärztliche Behandlung durch die diensthabende Ärztin sowie dem medizinischen Betreuungspersonal ein Lob ausprechen.
Absolut professionelle Arbeit mit der erforderlichen Gelassenheit in diesen Zeiten abzuleisten ist nicht selbstverständlich.

Kann die Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 29.06.2020

Lieber Patient/ Liebe Patientin,

vielen Dank für das entgegengebrachtes Vertrauen in unser Team und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie trotz Bedenken aufgrund von COVID- 19 einen angenehmen Aufenthalt bei uns hatten.
Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit, Ihr Klinik-Team

tolle Betreuung, super Team, zuverlässig und kompetent, einfühlsam.

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Frühchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter ist am 23.1.2020 in Tübingen in der Uni Klinik geboren. Leider in der 26+6 SSW.
Da der Weg nach Tübingen auf Dauer zu weit war, haben wir beschlossen sie in der 30ssw nach Göppingen verlegen zu lassen.

Diese Entscheidung war,wie sich dann später herausstellte die BESTE die wir hätten machen können. Atmosphäre viel ruhiger und entspannter als in der Uni Klinik.

Hallo liebe Station 41!
Auf diesen Weg möchte wir uns ganz herzlich für die so tolle Unterstützung bedanken.

UNSERE ANNA war stehts in sehr Guten Händen. Fachlich wie auch menschlich super betreut worden.

Vielen lieben Dank für alles.
Bleibt alle Gesund.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.04.2020

Liebe Eltern der kleinen Anna,

es freut uns sehr, dass Sie mit der Versorgung Ihres neugeborenen Kindes in unserer Klinik zufrieden waren. Trotz der angespannten Lage angesichts der Corona-Krise sind wir auch immer für unsere "normalen" Patienten in gewohnter Qualität und mit viel Empathie da.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Zufriedenheit

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr kompetent
Kontra:
Fernseher war kompliziert
Krankheitsbild:
Adenom am Dickdarm im Bereich des Blinddarmes.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich mußte am Dickdarm an einem Adenom operiert werden. Ich wurde gut vorbereitet und freundlich aufgenommen worden. Das Personal war sehr kompetent und freundlich und hat mich umsorgt. Ich war mit den ganzen Abläufen sehr zufrieden.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.04.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr lobendes Feedback! Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik zufrieden waren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Kleine aber feine und sehr kompetente Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Betiebsklima, angenehme beruhigende Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Primäre Koxarthrose, zementfreie Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Operation war von der Terminplanung über die OP-Vorbereitungen bis zur OP selbst und dem darauf folgenden Klinikaufenthalt sehr angenehm und stressfrei. Alles war sehr gut durchorganisiert. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Man ist hier keine Nummer sondern ein Mensch. Mein ausdrückliches Lob gilt auch dem Pflegepersonal, welches trotz sehr starker Belastung durch Unterbesetzung und beginnender Corona-Krise die Betreuung der Patienten sehr gut gemeistert hat. Auch die Physio-Therapeuten verdienen ein dickes Lob. Diese statteten mich gleich in der Klinik mit sämtlichen Hilfsmitteln (z.B. Greifzange und Sockenanzieher) für die darauf folgende Anschlussheilbehandlung in der Reha-Klink aus. In der Reha-Klinik habe ich gesehen, dass dies nicht selbstverständlich war. Dort waren sehr viele Patienten von anderen Kliniken ohne Hilfsmittel angekommen und mussten erst alles organisieren.

2 Kommentare

AlbFilsKliniken am 14.04.2020

Sehr geehrte Patientin/sehr geehrter Patient,

es ist schön zu hören, dass Sie sich in der Klinik am Eichert gut aufgehoben gefühlt haben und mit Ihrem Aufenthalt zufrieden waren. Ihr Lob an das Pflegepersonal und an die Physiotherapeuten geben wir sehr gerne weiter!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns ein Feedback zu Ihrem Aufenthalt in der Klinik am Eichert zu hinterlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Einfach weggeschickt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronischer Schmerzpatient mit Les Schädigungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Notaufnahme war keine Verständigung mit dem Facharzt möglich (mangelnde Sprachkenntnisse).
Weiter Termine musste ich eben aus diesem Grund selber erledigen (MRT Termin und Termin Wirbelsäulensprechstunde). Bei der Wirbelsäulensprechstunde wurde ich verantwortlich für die falschen Röntgenaufnahmen gemacht. Danach wurde ich weggeschickt mit der Begründung, dass nicht zwingend operiert werden muss. Auf die Frage was mit den großen Schmerzen ist und obich eventuell manuelle Terapie bekommen könnte wurde ich mit den worten weggeschickt, das müssen Sie selber machen. Der Bericht war entsprechened, so das ich in Folge beim Orthopäden auch keine Behandlung bekomme. Es bleiben Schmerzmedikamente übers Internet. Das ist unser viel gelobtes Gesundheitssystem bzw. Die schwarze Null. Woran nichts verdient wird wird weggeschickt. So entstehen wenigstens keine Kosten.

Großes Lob und herzliches Dankeschön an die Kinderklinik!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem 7-tägigen Aufenthalt auf der Kinderstation (PG 41 und 42) haben wir nur positive Worte für die vielen tollen Krankenschwestern und Ärzte, die sich um unser Kind gekümmert haben, übrig. Zu jeder Zeit hatten wir das Gefühl, dass unser Kleiner bestens versorgt ist und alle Hilfe bekommt, die er benötigt. Gleichzeitig wurden wir als Eltern mit unseren Ängsten und Sorgen stets ernstgenommen und keine noch so "dumme" Frage blieb unbeantwortet.
Natürlich ist ein Klinikaufenthalt nichts, was man unbedingt braucht, und das Elternbad ist auch nicht gerade der Hit. Aber wenn es drauf ankommt, dann kann man hier sicher sein, dass alles für einen kleinen Patienten getan wird und über solche Nebensächlichkeiten auch hinweg sehen.
Deshalb können wir die Kinderklinik der Klink am Eichert wärmstens weiterempfehlen und möchten uns auf diesem Weg nochmal ganz herzlich beim ganzen Team bedanken.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 03.03.2020

Sehr geehrte Angehörige,

es freut uns sehr zu lesen, dass Sie mit dem Aufenthalt Ihres Kindes in unserer Klinik zufrieden waren und dass auch Sie als Eltern sich ernstgenommen gefühlt haben.
Wir geben Ihr Lob selbstverständlich an alle Beteiligten weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Schnelle Hilfe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette und kompetente Ärzte und Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Akute Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine akute Blinddarmentzündung und war 4Stunden später im Op.Ärzte und Schwestern haben sich toll um mich gekümmert.

Kompetent und freundlich

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Bürokratie macht auch hier nicht halt. Nervt - aber jeder vor Ort versucht, das Beste daraus zu machen.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Luftzug in der Nacht - bei Lungenentzündung nicht ideal)
Pro:
Ärzte, die den Eindruck machen, ihre Arbeit mit Herz und Verstand zu machen.
Kontra:
Raumsitiation
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Kompetent und freundlich. Das gilt für Ärzte wie Pflegepersonal gleichermaßen. Hut ab für die täglich geleistete Arbeit!!!

Ärzte und Pflegepersonal mit Herz

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal mit Herz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abszess, Blutvergiftung Sepsis, Notoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte, sehr freundliches Personal.
Nach 4 Monaten Krankenhaus Erfahrung, fühlten wir uns als Angehörige wie auch als Patient sehr gut aufgehoben. Wir möchten an dieser Stelle, danke sagen für die tolle Betreuung.

Wärmstens zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 19.02.2020

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgefühlt haben und dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns gefallen hat. Natürlich geben wir Ihr Lob sehr gerne an alle Beteiligten weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Reinste Katastropfe

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gar nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Bruch
Erfahrungsbericht:

Reinste Katastrophe, unerfahrene Ärzte. Wartezeit mindestens 3 Stunden trotz Termin. Mit allem drum und dran nicht empfehlenswert. Da sollte dringend etwas verändert werden.

5 Tage Klinikaufenthalt

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nettes Personal
Kontra:
Keines
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden und unser Sohn hat sich gut aufgehoben gefühlt!

1 geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sie haben immer einen sehr gut geholfen und man könnte auch fragen stellen
Kontra:
Aber es gab auch Schwestern mit denen könntest du einfach nicht so reden und die auch unfreundlich sind
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In diese Klinik gibt es Schwestern die sehr unfreundlich sind.
Aber es gibt auch sehr netten Schwestern in diese Klinik.
Das mit dem Essen selber holen in 8 stock das ist blöd wenn man ein kleines Kind hat und man hat gerade kein Besuch da wo kurz auf den kleinen aufpassen könnte.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 03.02.2020

Sehr geehrte Patientin,

im Bereich der Geburtshilfe haben wir in den Patientenzimmern bewusst keine Tische aufgestellt, um mehr Platz für die nötigen Wickeleinheiten zu haben. Allen gehfähigen Patientinnen steht aus diesem Grund ein großer Speiseraum zur Verfügung, in den die Neugeborenen zu jeder Zeit mitgenommen werden können. Wünscht eine Patientin im Patientenzimmer zu essen, bestellen wir das Essen unkompliziert aufs Zimmer, so dass sich niemand das Essen selbst holen muss. Es tut uns sehr leid, wenn Ihnen dieser Ablauf nicht ausreichend mitgeteilt wurde.

Wir wünsche Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Das Klinik-Team

Nur zu empfehlen

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostata- und Knochenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal und immer freundlich und hilfsbereit.

Choas und Abzocke

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Viele Fachgebiete abgedeckt
Kontra:
Organisatorische Mängel, Parkgebühren für Patienten
Krankheitsbild:
Notaufnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Lebenspartnerin ist gestürzt und hatte starke Schmerzen am Unterarm und der Hand.
Zwischen Anmeldung in der Notaufnahme und dem Verlassen der Klinik haben wir 8 Stunden benötigt. Die meiste Zeit mussten wir, wie natürlich auch alle anderen Patienten auf Untersuchungen warten.
Da viel zu wenig Sitzplätze vorhanden sind, mussten die Wartenden sogar auf dem Boden, oder wie ich auf einer Treppe sitzen. Zwischen neuen Patienten standen auch noch viele stationäre Patienten in ihren Betten.
Es war das totale Chaos. Nachdem wir die Diagnose (Armbruch am Handgelenk und einen Termin für eine Operation) erhalten haben, gingen wir zum Parkhaus und mussten feststellen,dass sehr hohe Parkgebühren angefallen waren.

Fazit:
Beim Eichert zahlt man nicht nur mit Lebenszeit, sondern auch mit Abzocke im Parkhaus.

Bei anderen Geschäften bezahlt man als Kunde nichts oder mit abgestempelten Parkschein weniger als Nicht-Kunden.
Ein Patient ist Kunde eines Krankenhauses und finanziert dadurch das Krankenhaus.
Der Eichert sollte aufgrund von schlecht organisierten Abläufen nicht auch noch Geld durch Parkgebühren von den Patienten verlangen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 09.01.2020

Sehr geehrter Angehöriger,

wir bedauern es, dass Sie mit den organisatorischen Abläufen in unserer Notaufnahme nicht zufrieden waren. Zugleich freuen wir uns, dass Sie die Qualität der Beratung und der medizinischen Behandlung positiv bewerten haben. Dennoch möchten wir Ihre Aussagen etwas relativieren: Die Abläufe in Notaufnahmen sind standardisiert und nicht der Grund für lange Wartezeiten. Bei hohem Patientenaufkommen, vor allem nach unerwarteten Ereignissen wie etwa dem Blitzeisgeschehen am vergangenen Dienstag, kann es durchaus zu längeren Wartezeiten und auch knappem Platzangebot kommen. Solche Ereignisse sind leider nicht vorhersehbar und somit auch nicht planbar. Wir streben aber auch in solchen Extremsituationen stets die schnellstmögliche Versorgung aller Patienten an.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

In den Eichert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer sogenannten einfachen Routine OP am Magen.

Ein paar Stunden nach der OP wurde ich ohne Herzschlag und Atmung,liegend auf dem Boden meines Zimmers gefunden. Nach erfolgter Reanimation folgte eine Not-OP aus der ich nicht mehr aufwachte. Erst nach 5 1/2 Wochen im Koma wachte ich wieder auf. Ich musste alles wieder lernen. Nach mehreren Wochen im Eichert folgten 6 Wochen Reha.
Ich habe neben meiner Gesundheit, den Job und die Lebenspartnerin verloren. Zum Glück konnte ich meine Wohnung gerade noch behalten können. Der Eichert hat sich für sein Versagen noch nicht einmal entschuldigt. Jetzt bin ich durch das Versagen im Eichert Rentner geworden und habe eigentlich kein Leben mehr.

offene Operation Nabelhernie mit Netzeinlage in der Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das ganze Personal war sehr nett und entgegenkommend
Kontra:
es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Nabelhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur sehr gutes über meinen Aufenthalt in der Klinik am Eichert Göppingen berichten.
Ich wurde auf der Chirurgie mit einem Nabelbruch eingewiesen. Am 3.12.2019 wurde ich
von Herrn Dr. med. Matthias Mattulat operiert. Alles verlief wie geplant und ohne Komplikationen.
Sehr kompetentes Ärzteteam unter der Leitung der Oberärztin Dr. med. Uta Reimold-Jehle.
Die Ärzte und Krankenpfleger welche mich betreut hatten, waren sehr nett und zuvorkommend.
Jedwelcher Wunsch der sich ergeben hatte, wurde mir anstandslos erfüllt.
Somit möchte ich großen Dank aussprechen für die gute Behandlung.
Das Pflegepersonal ist sehr freundlich, pflichtbewusst und hilfsbereit. Obwohl alle in Schichten waren, sind sie für die Patienten da. Kontakt hatte ich mit den Damen Ümmihan, Steffi, Savah, Simone und dem Herrn Axel.
Da viele Pflegekräfte tätig sind, deren Namen mir unbekannt sind, möchte ich dem Pflegepersonal der Abteilung Pflegegruppe Station 71 ein sehr großes Lob aussprechen und mich nochmals herzlich bedanken für die gute Pflege und rasche Genesung.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 08.01.2020

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die uns natürlich sehr freut. Wir werden das von Ihnen ausgesprochene Lob gerne an alle Beteiligten aus den Bereichen Medizin und Pflege weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Das Klinik-Team

SPZ zerstört eine Familie

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Psychische Fehldiagnose)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Die haben keine Ahnung vom Familienleben
Krankheitsbild:
Lernschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine kurze Enleitung ist unvermeidbar.
Aufgrund eines Streites ging ein bisheriger Freund zum Jugendamt um sich an mir,Vater meiner 7 Jahre Jahre alten Tochter zu rächen. Ein Besuch des Jugendamts in unserer gemeinsamen Wohnung ergab keinerlei Beanstandung. Allerdings hat das Jugendamt eine Untersuchung meiner Tochter im SPZ
verlangt. Ergebnis : Medizinisch ist alles soweit in Ordnung. Aber Frau Dr kommt mit ihrer Befragung zu folgender Aussage meiner Tochter : "Auch äußert sich das Mädchen hier,dass sie vor dem Papa Angst habe, weil er schreie und
streite". Frage von mir, welcher Papa hat noch nie geschriehen und gestritten. Wenn der Papa 100 mal sagt "zieh deine Hausschuhe an" und das Mädel kommt im Herbst auf kaltem Fließenboden barfuß daher, da kann einem doch mal der Kragen platzen.
Die Mama lässt ihr alles durch und hat somit die besseren Karten.
Letztenendes wurde vom SPZ die Empfehlung ausgesprochen - nicht schriftlich dokumentiert - dass ein Änderung der Wohnsituation angebracht sei
Mutter und Tochter sind daraufhin ausgezogen.
Die Familie wurde zerstört !
Und für soetwas nehmen die noch Geld von der Krankenkasse. Meine Tochter ist ein sehr sensibles Mädchen und die Welt hat viele Probleme für sie, aber die Angst vor ihrem Papa hat man ihr eingeredet und der Schaden, den das SPZ mit der Familienspaltung angerichtet hat wird nicht spurlos an ihr vorübergehen.

Danke an das tolle Kreißsaal-Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Leider kein Einzel- oder Familienzimmer möglich gewesen, Zimmer sind bei Doppelbelegung sehr eng
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits zwei Kinder in Göppingen auf die Welt gebracht, das erste 2016 wegen Beckenendlage per Kaiserschnitt und das zweite 2019 spontan.

Vielen Dank an das gesamte Kreißsaal-Team, dass mir die Chance einer natürlichen Geburt gegeben wurde. Alle waren stets super freundlich und hilfsbereit - ich hatte aber auch Glück, dass an diesem Tag im Kreißsaal nicht viel los war. So waren bei der Geburt sogar zwei Hebammen, eine davon Hebammenschülerin, dabei.

Auch die 3 Tage auf der Entbindungsstation waren sehr angenehm, obwohl aufgrund voller Belegung nur ein Doppelzimmer möglich war.

Professionell und menschlich

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute medizinische Versorgung und hohe Reinlichkeit
Kontra:
Organisatorische Abläufe haben technisches Optimierungspotential
Krankheitsbild:
Leistenhernie (Leistenbruch) Minimalinvasiv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionelle Behandlung und respektvoller Umgang

Die Beratung und Information in der Klinik war kompakt, präzise und für Laien absolut verständlich.
Die Operation verlief nicht „geschäftsmäßig“ sondern engagiert, konzentriert und hochprofessionell.
Bereits am nächsten Tag konnte ich das Haus mit geringen, postoperativen Einschränken wieder verlassen.
Die Genesung verlief wie vorhergesagt problemlos.

Besonders hervorheben möchte ich den menschlichen und würdevollen Umgang aller Beteiligten sowie den angemessenen, gegenseitigen Respekt.

Zu jedem Zeitpunkt fühlte ich mich gut versorgt und in einem medizinisch sicheren Umfeld.

Verstoß gegen die Dokumentationspflicht

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vollständige Dokumentation dauerte über einem Jahr)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Konkrete Antworten gibt es nicht.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fehler wurden festgestellt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Auf eindeutige Fragen wird nicht eingegangen.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden ("Beschwerde Management" geht nicht auf Beschwerden ein....)
Pro:
Kontra:
Mängel und Verstöße ohne Ende
Krankheitsbild:
MDS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist am 18.Mai 2018 in der Alb-Fils-Klinik in Göppingen verstorben. Da dabei erhebliche medizinische/Hygiene Mängel und Verstöße festgestellt wurden, ermittelt nun auch die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung. Wir forderten deshalb die "kompletten" Unterlagen/Dokumente meiner verstorbenen Mutter an. Neben etlicher und erheblicher Mängeln stellte ein Gutachten auch fehlende und nicht vollständige Dokumentation fest. Dies obwohl es eine "Dokumentationspflicht" gibt. Nun musste die Krankenkasse erneut die noch fehlenden Dokumente anfordern. Lange Zeit geschah nichts. Die Krankenkasse mahnte die Klinik an und setzte dieser eine Frist. Nun endlich "nach über einem Jahr" sind die Dokumente endlich übersandt und werden nun erneut auf Vollständigkeit geprüft.

Das die Vollständigkeit dieser Dokumente über ein Jahr dauern ist beschämend und gibt so gleich Raum für weitere Spekulationen auf.

Mussten die fehlenden Unterlagen erst noch nachträglich erstellt werden?

Wieso wurden diese nicht schon letztes Jahr mit übersand?

Damit behindert und verzögert die Alb-Fils-Klinik laufenden Ermittlungen.



Deshalb bitte um Aufklärung

2 Kommentare

AlbFilsKliniken am 29.11.2019

Sehr geehrter Angehöriger,

unserer Dokumentationspflicht sind wir selbstverständlich nachgekommen. Sämtliche Behandlungsunterlagen wurden ordnungsgemäß erstellt und liegen vollständig vor. Auf Anforderung der zuständigen Stellen wurden erbetene Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Wir bitten Sie nochmals freundlich um Verständnis, dass wir Ihnen Einzelheiten aus datenschutzrechtlichen Gründen auf diesem Weg nicht mitteilen können, dies aber in einem persönlichen Gespräch immer wieder gerne tun. Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Rechtsabteilung unter Telefon 07161 64-2281.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Grosses Dankeschoen an die Hebamen

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leute ihr set der Hammer
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

I'm Kreissal sind die Hebamen sehr einfuehlsam und sehr gut qualifiziert, es ist sehr view Betrieb, dadurch das in Geislingen Zeit laengerem keinen Kreissal MEHR giBT. Trotzdem bewaeltigen die Hebamen die Situation Souverign.

Ein Vorschlag von mir stock das Personal um eine Hebame auf, dammit die gute Leute nicht verheizt weren't !

Ansonsten vielen Dank, wir hatten ein sehr gute Gefuehl und Vertrauen, die Leute komunizieren verstaendlich und liebevoll !

Langjährige Patientin

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: seit 1987   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Personal ist kompetent, freundlich und sehr bemüht
Kontra:
Die langen Arbeitszeiten des Personal. Jeder LKW Fahrer muss mehr Pausen machen. Hierfür ist jedoch nicht die Klinik verantwortlich sondern der Gesetzgeber
Krankheitsbild:
künstlicher Darmausgang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin eine langjährige Patientin der Chirurgie und regelmäßig zur Kontrolle in der Ambulanz. Dort fühle ich mich gut aufgehoben. Das Personal bemüht sich immer trotz allem Stress alles gut vorzubereiten und ggf. auch die Stomatherapeutin zu rufen. Der "Chef" ist sehr bemüht um seine Patienten und man spürt ihm die Begeisterung für seinen Beruf ab. Sollte bei mir eine weitere OP anstehen würde ich diese jederzeit wieder an dieser Klinik und sehr gerne vom "Chef" machen lassen. Ich muss aber sagen, die Ärzte allgemein sind freundlich und kompetent.

Zu wenig Personal!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde am 20.11.2019 Ambulant Operiert und bin dann wegen starke schmerzen am 24.11.2019 in die Notaufnahme...
Habe über 4 Stunden warten müssen, weil der Gynäkologe in Kreissaal war! Natürlich ist eine Geburt wichtig und mann kann nicht einschätzen wie lange es dauert aber wenn ich frisch operiert 4 Stunden lang mit Schmerzen da sitzen muss und dann mit Schmerzen wieder nach Hause gehe weil ich nicht länger sitzen könnte ist auch nicht normal!!!
Ein Gynäkologe für Station, Kreissaal und Notaufnahme ist einfach zu wenig vom Personal !!!

Finger war schmerzhaft versteift

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sehnen eingewachsen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung,OP war sehr gut, bin voll zufrieden.

Lob an Kinderklinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Winziger Wartebereich in der Notaufnahme
Krankheitsbild:
Tonsillenabzess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Aufenthalt ist schon was her, aber wir wollten uns mal noch Zeit nehmen für eine Bewertung.

Wir kamen an einem Abend in die Kindernotaufnahme an dem es rappelvoll war. Viele andere Kinder hatten scheinbar die gleichen Beschwerden wie unseres (Fieber, Halsschmerzen). Wir waren morgens schon beim Kinderarzt, aber es wurde abends dann viel schlimmer. Als wir die vielen Wartenden sahen wollten wir schon fast wieder nach Hause gehen. Die Ärztin in der Notaufnahme hat unser Kind dann kurz im Vorbeigehen im Wartebereich gesehen und gesagt dass wir bitte nicht gehen sollen und sie uns gleich vorzieht. Sie hatte einen Verdacht dass es sich um keine banale Mandelentzündung handelt sondern Eiteransammlung hinter den Mandeln, die gefährlich werden kann und man schnell operieren müsste. Unsere Tochter wurde gründlich aber zügig untersucht und uns dann empfohlen, ein CT zu machen um die Diagnose zu bestätigen. Im CT hat man genau gesehen was die Ärztin vermutet hat. Wir wurden dann zügig verlegt da sie solche Operationen in GP leider nicht machen.

Sehr beeindruckend dass jemand so auf Zack ist, in einer überquellenden Notaufnahme mit wenigen Blicken ein „kränkeres“ Kind rauszufinden das eigentlich mit ähnlichen Beschwerden kam wie 80% der anderen. Größten Respekt!

DANKE!- an Schwester Bruni, die die Notaufnahme betreut hat. Sie haben m.E. mit Ihrer ausgeglichenen Art maßgeblich dazu beigetragen dass unter den vielen wartenden Eltern keine Meuterei ausgebrochen ist :-) Eine brechend volle Notaufnahme mit so einer entspannten Atmosphäre erlebt man wohl selten.

Und natürlich großes Danke an „unsere“ Ärztin Fr. Bernhard die so schnell erkannt hat was unserem Kind fehlt. Menschlich und ärztlich ganz toll!

Kleine Kritik: Etwas unangenehm war der sehr kleine Wartebereich. Viele Eltern/Kinder saßen auf dem Boden und im Treppenhaus, man sitzt dicht an dicht zu Kindern die erbrechen etc.

Insgesamt aber alles Top. Glückwunsch an die Klinikleitung für solches Personal!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 20.11.2019

Sehr geehrte Patientin/sehr geehrter Patient,
es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung an der Klinik am Eichert zufrieden waren und hoffen, dass Ihr Kind inzwischen wieder gesund und munter ist. Es freut uns auch, dass Sie sich die Zeit für diese Bewertung genommen haben. Vielen Dank. Ihr Lob werden wir gerne an die entsprechenden Personen und Teams weitergeben.
Sie beschreiben die beengten Verhältnisse, und es ist derzeit in der Tat so, dass es bei hohem Patientenaufkommen in der Kindernotaufnahme gelegentlich eng werden kann. Wir bitten dies zu entschuldigen, die räumlichen Gegebenheiten ermöglichen uns aber aktuell keine Änderung dieser Problematik. Wir sind in diesen Fällen bemüht, durch - wie Sie ja ebenfalls berichtet haben - eine entspannte Atmosphäre die Situation erträglich zu gestalten.

Mit vielen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Positive Erfahrung Kreissaal und Wochenbettstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Entscheidungen wurden zu unserem Wohle getroffen
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung im Kreissaal sowie auf der Wochenbettstation. Personal immer freundlich und hilfsbereit. Anliegen wurden immer ernst genommen, trotz der vielen Arbeit und einer vollbelegten Station!

Im Kreissaal wurden Entscheidungen zum Wohle unserer Gesundheit schnell und gut getroffen!

Viel unnötige Ungewissheit

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal ist sehr aufmerksam und geduldig
Kontra:
Behandelnde Ärzte informieren zu wenig
Krankheitsbild:
Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Operation meiner Frau war äußerst kompliziert mit entsprechend langer Rekonvaleszenz. Dem Operationsteam allen Respekt.
Genauso dem Pflegepersonal ein dickes Lob!

Weniger zufrieden waren wir mit der Kommunikation der betreuenden Ärzte - Info zum Status quo kam erst nach mehrmaligem Nachfragen, und dann nur spärlich.

Gar nicht zufrieden waren wir mit der Koordination mit dem Krankentransport: Meine Frau sollte nach der KH-Entlassung sitzend nachhause gebracht werden. Unsere Wohnung liegt in der dritten Etage, ohne Aufzug, und ohne Hilfe für uns alten Leute nicht zu bewältigen.
Der Transport war auf 14 Uhr zugesagt gewesen. Nach mehrmaligen Rückfragen auf der Pflegestation (17 Uhr) kam die Antwort, dass aus personellen Gründen der Transport an diesem Tage nicht mehr gemacht werden könne, meine Frau solle doch noch über Nacht da bleiben. Ich hatte vormittags schon alle ihre Sachen abgeholt.

Fazit: Unserem Empfinden nach könnte an der Kommunikation noch gearbeitet werden.

Wartezeit, Anmeldung Sekretariat

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte sehr freundlich
Kontra:
Siehe Text, nicht patientenorientiert
Krankheitsbild:
Autoimmunhepatitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zentrale Patientenaufnahme nie komplett besetzt. Lange Wartezeiten.
Leberzentrum Untersuchungstermine super organisiert. So gut wie keine Wartezeit. Dafür Anmeldung Sekretariatssdame nicht patientenorientiert, nicht kommunikativ, man fühlt sich nicht wahrgenommen.Ärzte sehr freundlich.
Dafür bei Blutabnahme bei 3 Schwestern! 1 Std. Wartezeit.

Top Klinik mit Top motivierten Mitarbeitern

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Urologische Fachabteilung
Kontra:
.
Krankheitsbild:
Prostata Entfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Urologische Behandlung 6 Tage in der Klinik. Von der Aufnahme über Sozialdienst /Schwestern und Pflegeteams/Ärzte-Team alles Topp... man kümmert sich um den Patienten speziell die Abtlg. Station 84 ein DICKES Lob ich habe mich echt aufgehoben gefühlt macht weiter so.

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Geburt meines 3. Kindes in dieser Klinik und wieder sehr zufrieden. Im Kreissaal alles super. Ein Dank nochmal an meine Hebamme Frau Kless die mich super begleitet hat!! Auch im 8. Stock alle sehr bemüht und freundlich. Klar es ist viel los und sicher zu wenig Personal aber meinem Kind und mir hat es trotzdem an nichts gemangelt. Danke nochmals an alle.

Top-Versorgung von A-Z

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr schnelle, professionelle Abläufe von der Einlieferung bis zur Regeneration. Hochkompetente, freundliche Ärzte. Kompetente, motivierte und freundliche Pflegekräfte. Würde meine Behandlung jederzeit wieder in dieser Klinik machen lassen!

Rundum gut betreut

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sich viel Zeit genommem)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Beratung und Behandlung
Kontra:
———
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient bei Professor Doktor Schmidt wegen eines Bandscheibenvorfalls in der Sprechstunde. Es war bereits der Zweite. Die Beratung war sehr individuell und kompetent. Zunächst wurden alle konservativen Möglichkeiten ausgeschöpft. Leider stellte sich kein Erfolg ein. Als die Empfehlung zur OP ausgesprochen wurde hatte ich genug Zeit zur Entscheidung. Am Tag selbst war alles sehr gut organisiert. Es gab im OP und der Vorbereitung nur kurze Wartezeiten. Bereits am nächsten Tag hatte ich kaum noch schmerzen beim laufen obwohl die Schmerzmittel schon deutlich reduziert waren. Der Erfolg hält bis heute an. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Auf alle Fragen erhielt ich zufrieden stellende Antworten. Auch nachdem ich schon entlassen war. Sollte ich einen dritten Bandscheibenvorfall haben werde ich wieder nach Göppingen gehen. Kann die Klinik nur empfehlen.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmerkönnten etwas größer sein)
Pro:
Entbindungsstation, Personal
Kontra:
Wenige Familienzimmer, keine große Unterstützung dafür.
Krankheitsbild:
Entbindung / Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eindrücke und Personal waren während der Entbindung und auf Station echt super nett und sehr kompetent. Haben alle Fragen ausführlich beantwortet und sich auch um den Säugling herzlichst gekümmert.

Leider hat es aufgrund der hohen Anzahl an Geburten keine Familienzimmer mehr gegeben. Dies sollte verbessert werden!!! Auch / vorallem in der neuen Klinik!!!

Schmerztherapie und noch viel viel mehr

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Endlich jemand, der sich kümmerte
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich möchte hier mal meinen Dank ausdrücken.
Ich war ambulant in der Schmerztherapie bei einem ganz tollen Schmerztherapeuthen/Narkosearzt.

Jahrelang haben mich Schnerzen im Nacken gequält. Dann hat er sich, nachdem mich ganz viele von den Ärzten, bei denen ich war nur wegen Nacken abgespeist haben, als erster um mich gekümmert.

Er hat einen Tumor vermutet. Er hat sich dann um alles gekümmert. Diagnostik etc. Das ging dann schnell. Hätte ich alleine nie geschafft.

Leider hatte er recht. Es ist ein Tumor. Schon in den Knochen reingewachsen (Schädelknochen)...

Auch jetzt kümmert er sich intensiv um mich, so dass ich nicht allzugrosse Schmerzen in meinem nun letzten Lebensabschnitt habe.

Ich muss diesem Mann danke sagen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 11.09.2019

Sehr geehrter Heinz222,
vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und Behandlung in unserem Schmerzzentrum zufrieden sind. Gerne geben wir Ihr Lob an das Team weiter.
Mit den besten Grüßen.
Ihr Klinik-Team

FürsorglichE und kompetente Betreuung

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle waren fürsorglich und der Erreger wurde schnell gefunden
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bakterielle Darmentzübdung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund einer bakteriellen Darmentzündung war ich in einem Isolierzimmer untergebracht. Ausnahmslos alle waren fürsorglich und freundlich und die ärztliche Betreuung war sehr gut. Die Pfleger/-innen waren sehr fürsorglich. Vielen herzlichen Dank an Alle.

Empathische Ärzte

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Notfallpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schnelle und kompetente Behandlung. Empathische Ärzte und Klinikpersonal. Als Angstpatient fühlte ich mich gut angenommen.

Team "03" einfach Spitze

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das ganze Team
Kontra:
kann nichts negatives sagen
Krankheitsbild:
Patellafraktur Arbeitsunfall 2017
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Team von "03"

ich möchte mich zum Abschied nochmals recht
herzlich bei Euch bedanken.
Ich war jetzt über 2,5 Jahre dort alle 14 Tage zur Kontrolle auf der "03" Quasi fast schon Stammgast ;-)
Ihr seit durchweg alle ein unheimlich tolles Team,
ich kann mich wirklich nur 1000 mal bei Euch bedanken.
Alle, wirklich alle überdurchschnittlich freundlich und nett...alle, ohne Ausnahme.
Man fühlt sich als Patient wirklich in guten Händen.
Alles hat reibungslos funktioniert, nie gab es
irgendwelche Probleme, auch wenn es mal dort
richtig turbulent zugegangen ist, Ihr hattet
alles im Griff...auch wenn man dann noch Sonderwünsche hatte...es hat immer alles geklappt. Absoluten Respekt..ganz ehrlich.
Liebe Alb-Fils Klinik...ihr habt dort unten auf der
"03" ein ganz ganz tolles Team.
So blöd wie es sich anhört, mir wird die 14-tägige
Kontrolle irgendwie fehlen....aber jetzt bin
ich wieder fit...und das ist das wichtigste.
Machts gut ihr von der "03" und bleibt alle wie ihr seit.....danke.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 02.09.2019

Sehr geehrter Patient,
es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung im Orthopädisch-Unfallchirurgischen Zentrum zufrieden waren. Es ist schön zu wissen, dass die Leistung unserer Mitarbeiter gesehen wird. Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, welche wir gerne an das Team der 03 weiterleiten.
Starten Sie gut in die Woche und bleiben Sie gesund.
Ihr Klinik-Team

Bewertung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familienzimmer
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mittagessen nicht so gut Buffet gut.
Familienzimmer sehr zu empfehlen.
Klimaanlage zu schwach für heiße Sommertage.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 02.09.2019

Sehr geehrte Daffi007,
Ihr Lob an uns freut uns. Wir geben es gerne an das Team der Geburtshilfe weiter.
Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie.
Ihr Klinik-Team.

Rund um gut versorgt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
akutes Nierenversagen/ akutes Schmerzen im Bereich LWS und Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich gebe die Bewertung als Angehöriger an die Klinik am Eichert.

Als Angehöriger der nicht vor Ort ist, war ich während der Einlieferung über den Notarzt auf die telefonische Erreichbarkeit und Kommunikation angewiesen.
Ich habe zu jeder Zeit Hilfestellung und Informationen über den Verlauf der Genesung meiner Mutter erhalten.
Auch beim Betreten des Klinikum wurde ich am Empfang sehr freundlich und mit viel Hilfsbereitschaft unterstütz und wurde geholfen.
Auf der Station habe ich sehr viel Kompetenz wahrgenommen und auch hier Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit erlebt. Ob es die Versorgung durch die Grünen Frauen waren, die Nachversorgung in die Kurzzeitpflege und anschließende geriatrische Reha in Göppingen. Es war alles perfekt und sehr beeindruckend.
Sehr schön und für mich sehr Professionell war das Abschlussgespräch mit Prof.. Schmid der die weiteren Möglichkeiten der Therapien oder operativen Eingriffen erklärt hat.

Rund um Perfekt.

Vielen Dank

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.08.2019

Sehr geehrter Angehöriger,
dieses Lob geben wir gerne an das Team weiter. Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns Ihre Erfahrung zu schildern. Wir wünschen Ihrer Mutter weiterhin gute Genesung.
Ihr Klinik-Team

In den besten Händen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt, Schwesternteam, Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an die Gastroenterologie der Klinik am Eichert unter der Leitung von Chefarzt Dr. Klaus Metter!
Seit 2017 bin ich hier in den besten Händen. Von den stationären Aufenthalten, Untersuchungen, wie Ultraschall, Darmspiegelungen, etc. und monatlicher Gabe von Infusionen in der Abteilung Endoskopie 08 bin ich rundum zufrieden. Hier werden Patienten erst genommen und so behandelt, wie man es sich als Patient wünscht. Vom herzlichen Personal der Endoskopie über die hervorragende Behandlung des Chefarztes kann ich alles weiterempfehlen. Es treffen hier hervorragende medizinische Fachkenntnisse sowie Menschlichkeit und Emphatie aufeinander - die perfekte Mischung für eine gute Behandlung!

Michael Back

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20191   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles okay)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
7Gute med. Versorgung
Kontra:
sehr lange Wartezeite
Krankheitsbild:
Nagelbettentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Dignose und OP.
Vielen Dank für die Hilfe und Linderung meiner Schmerzen.

Zuverlässige Diagnose

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich schnell, kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Erythema Migrans
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich war sehr zufrieden.
Ich musste in der Notaufnahme nicht lange warten.
Drei Ärztinnen haben meinen Zeckenbiss angeschaut,dazu bekam ich eine einwandfreie Diagnose und gute Beratung,freundlich und kompetent.Ich komme gerne wieder.
Vielen Dank

Danke and das Team der Notaufnahme und Kinderklinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wie können so wenig Mitarbeiter so viele Patienten versorgen?)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verkehrsunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit meinen zwei Kindern (6 und 8 Jahre alt) in einen Autounfall verwickelt. Nach einer schnellen und in meinen Augen sehr kompetenten Versorgung durch das Rettungsteam, landeten ich und meine Kinder in der zentralen Notaufnahme der Klinik am Eichert.

Dort wurden wir von einem Team, bestehend aus Pflegekräften Unfallchirurgen und Kinderärzten umgehend untersucht.

Was mir sofort aufgefallen ist, war dass die Pflegekräfte sehr schnell den Zugang zu meinen Kindern fanden und sofort eine Vertrauensbasis mit ihnen aufbauen konnten.

Ebenso empfand ich den Umgang sehr menschlich und freundlich, während aber gleichzeitig die kompetente Versorgung von mir und meinen Kindern an erster Stelle stand.

Die beteiligten Ärzte (Kinderärztin und Unfallchirurginnen) waren schlicht und einfach genau das was ich mir unter einem guten und kompetenten Arzt vorstelle.

Zu jedem Zeitpunkt stand das Wohl von meinen Kindern und mir an erster Stelle.

Meine Tochter sagte: " Die waren alle voll super nett aber die Matratze (die aus dem Rettungswagen) war unbequem."

Mein Sohn sagte: " können wir jetzt wieder zu den netten Leuten mit den Handschuhen." (Die Pflegekräfte haben für meine Kinder aus Handschuhe nette Figuren gebastelt.)

Alles in Allem möchte ich sagen, dass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

Ein Riesen Dankeschön an:

Die Pflegekräfte der ZNA speziell die beiden Damen die sich so arg um uns gekümmert haben.

Die Kinderärztin, die meine Kinder so sorgfältig untersucht hat.

Die Unfallchirurgen, die mit viel Charme und Kompetenz uns versorgt haben.

Und Danke an alle anderen die ich hier vielleicht noch nicht genannt habe.
Mit solch einem Verhalten gegenüber Kindern habt ihr gezeigt, dass man in Kindern den Wunsch wecken kann, vielleicht auch einmal selbst in der Medizin einen Beruf zu ergreifen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 12.08.2019

Liebe Patientin,
dieses Lob geben wir gerne an die Teams der Zentralen Notaufnahme, der Kinderklinik und des Orthopädisch-Unfallchirurgischen Zentrums weiter. Es ist schön zu wissen, dass die Leistung unserer Mitarbeiter gesehen wird. Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns Ihre Erfahrung zu schildern.
Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir weiterhin gute Genesung!
Ihr Klinik-Team

Perfekte Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
- nichts -
Krankheitsbild:
Schnittverletzung am Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Infolge einer Unachtsamkeit habe ich mir mit der elektr. Heckenschere in den Oberschenkel geschnitten.
Innerhalb von 12min. habe ich - Samstagnachmittag 15 Uhr - die Notfallambulanz der Klinik am Eichert erreicht.
Dort wurden meine Daten aufgenommen und ich wurde nach einer Wartenzeit von nur 2min. in den Behandlungsraum geführt. Die freundliche Krankenschwester hat sich sofort um mich gekümmert und die Behandlung vorbereitet. Nach einer weiteren Minute kam die diensthabende Ärztin, Frau Dr. R., zu mir und hat die offene Wunde betäubt und genäht.
Gemeinsam haben beide dann anschließend die Wunde abgedeckt und ich konnte nach nicht einmal 25min. die Klinik wieder verlasssn.

Ich muss dem gesamten Fachpersonal ein ganz dickes Lob für die freundliche, ja beinahe freundschaftliche Behandlung aussprechen. Die absolute Professionalität und die qualitativ perfekte Behandlung waren unschlagbar.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Und ein Tip an Jeden inkl. mir: Beim Einsatz von elektr. Heckenscheren sollte eine Schnittschutzhose getragen werden, damit solche Verletzungen vermieden werden.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 06.08.2019

Lieber ***2,
es freut uns, dass Sie zufrieden mit der Behandlung in unserer Zentralen Notaufnahme der Klinik am Eichert waren.
Ihr Lob geben wir gerne an das Team weiter. Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns Ihre Erfahrung zu schildern.
Ihnen weiterhin gute Genesung.
Ihr Klinik-Team

Komponent und freundlich

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, geduldig und freundlich
Kontra:
zT lange Wartezeit - aber ich habe dafür vollstes Verständnis
Krankheitsbild:
Ellbogen Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 31.7. aufgrund eines Sturzes in der Notaufnahme und kann die Behandlung dort nur loben. Ich wurde schnell geröntgt, es wurde eine Ellbogen Fraktur diagnostiziert und anschließend wurde mir eine Gipsschiene angebracht.

Klar betrug die Wartezeit insgesamt einige Stunden, da immer wieder Notfälle wie z.B eine lebensbedrohliche Gehirnblutung dazwischen kamen. Natürlich MUSS dafür Verständnis haben, da man richtiger Weise die Behandlung nach entsprechender Priorität entscheidet.

Ich wurde sehr kompetent und freundlich behandelt und kann nur das gesamte Personal dort ein großes Lob aussprechen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 01.08.2019

Liebe Patientin/lieber Patient,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihre Behandlung in der Zentralen Notaufnahme der Klinik am Eichert. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an das Team weiter.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Klinik-Team

Top Team in der kinderklinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es wird Zeit für das neue Krankenhaus:))
Pro:
Betreuung, Kommunikation
Kontra:
Krankheitsbild:
Frühchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser kleiner Mann kam 7 Wochen zu früh und war 5 Wochen auf der kinderintensivstation. Wir haben uns von der ersten Minute an sehr aufgehoben gefühlt. Ärzte und Krankenschwestern sind top top top ! Wir können das Team in der Kinderklinik nur empfehlen. Vielen Dank nochmal für dir tolle Betreuung unseres Schatzes.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 31.07.2019

Liebe Familie,
mit Freude lesen wir, dass Sie sich während des Aufenthaltes auf unserer Kinderintensivstation gut betreut und aufgehoben gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an das Team weiter.
Mit den besten Wünschen für Sie und Ihren Sohn,
Ihr Klinik-Team

Kompetentes Team!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen im Brustkorb
Erfahrungsbericht:

Ich musste mich am 14.07.19 mit Druckschmerz im Brustkorb in die Notaufnahme begeben. Es gab keine Wartezeit, alle notwendigen Untersuchungen wurden unverzüglich durchgeführt von einem gut eingespielten, kompetenten Team, das mir trotz der hohen Arbeitsbelastung freundlich und gut gelaunt begegnete.Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben!

Riesen Lob an Team der Notaufnahme und OUZ

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte gestern einen Autounfall , musste in die Notaufnahme der Klinik am Eichert und wurde anschließend stationär aufgenommen. Ich möchte an dieser Stelle einfach einmal ein riesen Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussprechen, die mich betreut haben. Zunächst Frau Dr. M., die einfach immer sofort hilft, wo sie kann. Dann an Frau Dr. S., für ihre offene, direkte und sehr authentische Art. Dann an Schwester M. von der Pflegegruppe 67, die mich zwar heute Nacht öfters mit Vitalzeichen messen auf Trap gehalten hat, mir aber immer das Gefühl gegeben hat, willkommen zu sein und dass sich jemand für mich interessiert. Auch an alle Teammitglieder der Notaufnahme - egal ob chirurgische oder internistische Seite - bei dem hohen Patientenaufkommen stets freundlich, auch mal ein bestimmterer Ton wenn nötig, aber mit Herz und Verstand. Klar, Wartezeiten sind lang. Es gab sicher Menschen, die länger warten mussten als ich. Aber wir haben eine funktionierende Notfallversorgung und darauf kommt es schließlich an :)!
Ich hoffe es hinterlassen noch mehr Patienten positives Feeback, gemotzt ist immer schnell, aber für freundliche Worte könnten sich auch die Patienten mal eine Minute Zeit nehmen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 09.07.2019

Liebe Patientin,
vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und der ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an die Teams vor Ort weiter.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Klinik-Team

Super Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin total begeistert von der Notaufnahme der Klinik. Keine lange Wartezeit, total nettes Personal und Ärzte. Ich bin voll zufrieden.

Insgesamt zufrieden!Danke!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die meisten vom Personal
Kontra:
Zimmer und Bad nicht schön v.a. wenn Kind Magendarminfekt hat
Krankheitsbild:
Magendarminfekt und Gehirnerschütterung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind mit unsrer Tochter ins Krankenhaus weil sie nachdem sie auf den Kopf gestürzt ist brechen musste.Unsere Tochter hatte auch Durchfall aber unser Kinderarzt hat gesagt man kann nicht sicher sein ob das brechen von Magendarminfekt oder von der Kopfverletzung kommt und dass man mit einem CT vielleicht nach schauen muss.
Die Ärztin die uns aufgenommen hat (wir wissen nicht mehr den Namen, Nachname fing mit J an) war leider nicht so freundlich und kurz angebundenobwohl nicht viel los war in der Notaufnahme.Untersucht wurde unsere Tochter nur kurz.Unsre Fragen wurden nicht beantwortet oder ausweichend, wir hatten das Gefühl das die Ärztin teilweise selbst nicht genau wusste was man machen soll.Es wurde eine Infusion gelegt und wir kamen aufs Zimmer, unsere Frage wegen CT wurde übergangen...die Behandlung kam uns ein bisschen von oben herab vor.Wir sind keine Fachleute und hätten uns nur gewünscht das man mit uns redet und erklärt.
Es kam dann später eine andere Ärztin zur Nachtschicht (Frau Bernhardt) und hat nach uns geschaut weil unsere Tochter nochmal brechen musste.Aufgrund der Erfahrung davor mit der andren Ärztin waren wir sehr verärgert und haben das auch zum Ausdruck gebracht. Das tat uns danach aber Leid da die neue Ärztin wahnsinnig nett war und uns die Sicherheit gegeben hat die wir als Eltern die wirklich einfach Angst hatten brauchten!Sie hat unsere Tochter nochmal ausführlich untersucht und erklärt warum nicht sofort ein CT gemacht wird, uns aber auch gesagt wie ein CT ablaufen würde falls es nachts dazu kommt das sie es machen müssen. Und hat uns versichert das sie nach unserem Kind schaut und wenn sie noch weiter bricht oder etwas anderes auffällig ist dann sofort ein CT gemacht wird.Für uns war das dann auch alles verständlich aber wenn man kein Arzt ist kann man das nicht wisse.Das Gespräch hat uns sehr beruhigt und uns das Gefühl gegeben das das ernst genommen wird und unsere Tochter gut aufgehoben ist.Das hat alles nicht viel Zeit gekostet und hat aber für uns einen rießen Unterschied gemacht.Danke Frau Bernhardt Sie sind ein Herz von einer Seele und in ihrem Beruf goldrichtig!
Die Ärztin die dann untertags für uns da war (Frau Kohl) war auch sehr nett zu uns und zum Glück ging es unsrer Tochter besser und brauchte kein CT.
Zu den Krankenschwestern können wir nur positives sagen, von der Aufnahme bis zur Station überall sehr freundlich und immer da wenn wir etwas brauchten!
Danke an Euch!!!

Entbindung top - P8 flop

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Hebammen
Kontra:
Arzt weiß nicht mehr was er am Vortag gesagt hat, kein Besucherbereich
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Entbindungsstation ist klasse danach auf Station 8 ist dafür weniger schön. Ärzte wissen nicht was Sie am Vortag diagnostiziert haben, es werden falsche Medikamente gebracht, generell lässt die Freundlichkeit des Personals zu wünschen übrig

kompetente Notfallaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterarmbruch und Wundversorgung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradsturz bin ich in der Notfallaufnahme kompetent versorgt, behandelt und beraten worden.

gutes Personal

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Beratung und sehr freundliches Personal. Slwohl die Arzhelferinnen als auch der behandelnde Arzt warren sehr freundlich. Die Untersuchung war so angenehm wie es dabei möglich sein kann. Wor muss
ten etwas warten, aber das hielt sich auch im Grenzen.

Vollstens zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes und äußerst freundliches Personal; reibungslose Abläufe
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Liebes Klinikteam!

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die äußerst kompetente und stets freundliche Unterstützung vor, während und nach der Geburt unserer Tochter ganz herzlich bedanken.
Wir waren mit unserem Aufenthalt in jeder Hinsicht vollstens zufrieden und haben uns zu jedem Zeitpunkt sehr gut aufgehoben gefühlt. Herzlichen Dank und weiter so!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.06.2019

Liebe Malia19,
vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unser Team und dass Sie sich für einen persönlichen Bericht Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung rund um die Geburt in der Klinik am Eichert zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob an die entsprechenden Teams weiter.
Mit den besten Wünschen für Ihre Familie,
Ihr Klinik-Team

Notfallambulanz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Klinikpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Kribbeln, Durchfall, Müdigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern Abend in der Notfallambulanz und wurde in die Innere aufgenommen. Aufgrund vielseitiger Beschwerden
wie Kribbeln, Gefühl der Ohnmacht, Müdigkeit,Durchfall wurde rasch ein EKG und Blutbild erstellt, sowie Ultraschall in der Flankengegend. Leider alles ohne Befund.
Trotzdem möchte ich das Team der Albfilsklinik
Krankenschwester sowie Assistenz- und Oberärztin
sehr loben, alle waren sehr freundlich und zuvorkommend und haben für einen raschen Ablauf gesorgt.

Die beste Unterstützung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gebe es ein weiteres Wort für pro dann müsste es hier stehen.
Kontra:
Nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Entbindung inklusive Wehen Einleitung über 2 Tagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren über die Hebammen sowie die Schwestern aus dem 8. Stockwerk sehr zufrieden.
Sie waren sehr freundlich zugänglich und haben uns fantastisch unterstützt.
Vielen lieben Dank dafür.
Macht bitte weiter so

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.06.2019

Liebe Paulinapaolo,
mit Freude lesen wir, dass Sie sich während der Geburt Ihres Kindes bei uns in der Klinik am Eichert gut aufgehoben und betreut gefühlt haben.
Mit den besten Wünschen für Ihre Familie,
Ihr Klinik-Team

sehr zufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeiten sind zu lang)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal war sehr freundlich
Kontra:
Wartezeiten sind zu lang
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im März 2019 an der Bandscheibe operiert. Wenn man die Schmerzen vor und nach der OP betrachtet, dann war die Operation bilderbuchreif. Die Schmerzen sind von >100% auf 0% gesunken. Jeder Patient hat eine Erwartung, diese wurde bei mir positiv übertroffen.
In dem Zusammenhang möchte ich mich bei Herrn Prof. Dr. R. Schmidt und bei seinem Team recht herzlich bedanken. Wünsche natürlich niemanden eine solche OP, aber wenn es trotzdem sein sollte, kann ich die Orthopädisch - Unfallchirurgische Abteilung der KaE nur empfehlen.

Optimal

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebevolles Personal
Kontra:
Absolut nichts
Krankheitsbild:
Geringes Geburtsgewicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter kam aufgrund einer Präeklampsie trotz Entbindung bei 38+5 mit einem sehr niedrigen Geburtsgewicht zur Welt, weshalb sie die ersten fünf Tage auf die neonatologische Intensivstation verlegt wurde. Dort wurde sie äußerst fürsorglich und liebevoll betreut. Alle nahmen sich stets Zeit für uns, jederzeit konnten wir die Maus besuchen. Die Zusammenarbeit zwischen Personal und uns war sehr gut. Sobald unsere Tochter wach wurde, rief die Station uns an, sodass wir zu ihr kommen konnten.

Es ist sehr praktisch, dass die Neonatalogie im gleichen Gebäude ist wie der Kreißsaal und die Wochenstation. So kann man schnell und komplikationslos von einer Station zur anderen gelangen. Auch konnte unsere Tochter so direkt nach der Entbindung von einem Kinderarzt untersucht werden.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 25.06.2019

Liebe Inii87,
Ihre beiden Rückmeldungen freuen uns sehr! Schön, dass Sie sich vor, während und nach der Geburt Ihrer Tochter gut behandelt und aufgehoben gefühlt haben. Ihr Feedback geben wir gerne an die Mitarbeiter weiter.
Mit den besten Wünschen für Ihre Familie,
Ihr Klinik-Team

Jederzeit erneut meine Wahl.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle nahmen sich Zeit für mich, sodass ich mich nie abgefertigt fühlte und beantworteten geduldig Fragen oder beruhigten mich, wenn ich Ängste hatte.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetentes Personal.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man muss bei der Anmeldung etwas warten, was mir jedoch lieber ist als schnelle Abfertigung durch gestresstes Personal.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Bäder in den Zimmern sind mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Alles ist recht hellhörig.)
Pro:
Personal
Kontra:
nichts Gravierendes
Krankheitsbild:
Schwangerschaft, Präeklampsie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Februar zu einer Kontrolle in der Klinik. Dort wurde bei mir eine Präeklampsie festgestellt, weshalb ich nach zweitägigem stationären Aufenthalt mit Cytotec eingeleitet wurde. Außer Höllenschmerzen brachte das Medikament leider nichts, nach der PDA setzten die Wehen aus und unsere Tochter stand sichtlich unter Stress. Daher entschieden wir uns nach einem Gespräch mit dem Oberarzt für einen Kaiserschnitt, welcher einwandfrei durchgeführt wurde.

Während meines gesamten Klinikaufenthaltes, habe ich mich sowohl im Kreißsaal als auch auf der Wochenstation sehr gut betreut gefühlt. Das gesamte Personal war rund um die Uhr da, wenn man jemanden brauchte und stets freundlich und fürsorglich. Besonders die Hebammen im Kreißsaal waren für mich da und haben mir durch die schwere Entbindung geholfen.

Sensationell

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die schwestern
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Frühchen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Zwillinge waren im Februar auf der neugeborenenintensiv für 4 Wochen. Ich kann nur sagen einfach sensationell was die Schwestern da für ein Job machen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt uns wurde jede Frage beantwortet und egal wieviel los war die Schwestern waren sehr freundlich und geduldig vielen Dank

Spitze

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Das Gebäude
Krankheitsbild:
Geburt kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im Februar einen Kaiserschnitt die Ärzte Hebammen und auch die Schwestern auf Station waren hervorragend. Ein besonderen Dank geht hiermit an Dr. Preisner er ist überragend.

Nichts zu meckern

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wartezeiten können vorkommen (wie überall))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Medizinische Ausstattung gut, nicht sehr ansprechendes Gebäude)
Pro:
Nette Ärzte, sympathisches Pflegepersonal
Kontra:
Nicht das hübscheste Gebäude
Krankheitsbild:
Meniskusriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meniskusnaht am Innenmeniskus als ambulanter Eingriff

Unkomplizierte Terminfindung
Freundliche Ärzte und lustiges Pflegepersonal

OP verlief problemlos, guter Heilungsprozess und jetzt (6 Wochen später) fühlt sich das alles schon ziemlich gut an.
Trotz ambulantem Eingriff habe ich sogar eine ganze Mahlzeit bekommen.

Leider kam es vor der OP zu einer langen Wartezeit, da ein Notfall aus der Notaufnahme Vorrang hatte, aber dafür habe ich Verständnis.

Dass der Bau nicht gerade der schönste ist, ist ja weithin bekannt. Deshalb wird auch schon am Neubau gebaut. An der medizinischen Ausstattung gibt es nichts auszusetzen.

Warnung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nix
Kontra:
vieles
Krankheitsbild:
COPD , SChlafapnoe, allergisches Asthma, Somatisierungstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann von dieser Klinik (Alb Fils Kliniken) nur abraten.

Unfreundliches, gestresstes Personal das einen nicht ernst nimmt, handgreifliche Securitymitarbeiter und eine Geschäftsführung die mit Schutzbehauptungen und Falschaussagen sich gegenüber dem Patienten abschottet.

Beschwerdemanagement und Patientensprecher sind 'Lakaien' der Geschäftsführung, da sie um ihr eigenes Netzwerk in der Klinik mehr besorgt sind, als die Anliegen der Patienten.

Ich bin nunmehr über 5 Jahre in notärztlicher Behandlung und habe nunmehr ein Hausverbot in beiden Kliniken und ein laufendes Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch in beiden Kliniken (inkl. Aussenbereich), da ich es gewagt habe Kritik zu äussern.

Die Klinik hat nicht ohne Grund so ein schlechten Ruf.

Besagte Mitarbeiterin hat einen Maulkorb von der Klinik bekommen, da diese Klinik so sehr um Ihren Ruf bemüht ist.



Ich bin überzeugt, dass dieser Kommentar gelöscht wird. (Viele negative Bewertungen sind hier schon verschwunden)

Ich darf hier leider keine Namen nennen, aber die Moderation wird schon wissen wer gemeint ist.

Jetzt könnt Ihr mir ja noch ein Verfahren wegen Rufschädigung und Verleumdung anhängen. Bitte schön. Ich nehme mir nur mein Recht als Bürger und Patient heraus. Noch haben wir Meinungsfreiheit in diesem Land. Alle meine Statements kann ich mit Fakten belegen und werde dies auch tun, wenn es zur Gerichtsanhörung kommt.

Ach ja, das Hausverbot wurde rückwirkend ausgesprochen, in dem einfach das Schreiben um 6 Wochen rückdatiert wurde.

Ich bin jetzt gezwungen 1 Stunde in eine andere Klinik zu fahren wenn ich unter Herzrhytmusstörungen und Asthmaanfällen leide.

Gruß,

ein geschundener Ex-Patient.

Absolut freundliches und kompetentes Team

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ruhe und Sachlichkeit des Personals hat richtig gut getan
Kontra:
Krankheitsbild:
kurzzeitig Doppelbilder
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einer Einweisung meines Hausarztes in diese Klinik mit Verdacht auf Schlaganfall (Doppelbilder )
Allerdings war zu diesem Zeitpunkt schon ein Tag nach dem Vorfall vergangen und das Sehen hat sich wieder normalisiert.
Schon wenige Minuten nach der Anmeldung wurde ich in das Behandlungszimmer begleitet und ein absolut freundliches und kompetentes Team samt Chefärztin hat die notwendigen Untersuchungen durchgeführt. Zu so einem Personal kann man der Klinik nur gratulieren.

meine Frau und ich ( Patient ) möchten uns nochmal recht herzlich bedanken.

Wir wurden dann anschließend in eine andere Göppinger
Klinik überwiesen, dort haben wir leider das krasse Gegenteil angetroffen.


P.M.

Horror Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bemühte Hebammen Schülerinnen
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es war eine Horror Geburt die mich bis heute noch schwer mit nimmt.Die meisten Hebammen sowie auch Ärzte sprachen gebrochenes Deutsch das ich selbst als Ausländerin kaum verstand.Bei Nachfrage kahm nur ein genervtes Augenrollen.
Bei meinem Kind wurde in der Schwangerschaft schon ein angeborener Herzfehler festgestellt und eine Wachstums Verzögerung weswegen ich eingeleitet werden sollte.Der erste Fehler war schon mal das ich mit cyotec eingeleitet werden sollte.Im nachhinein habe ich aber erfahren das es sowohl Herzrhythmus Störungen beim ungeborenem baby auslösen kann,sowie einen Wehen Sturm bei der Mutter.Ich hatte leider beides...Die Herztöne meines Kindes sackten immer wieder stark ab doch keiner dachte daran das es an den Tabletten liegen könnte.ich wurde voll kommen alleine gelassen nur hin und wieder kahmen ein paar Hebammenschülerinnen die wirklich sehr bemüht waren doch selbst vollkommen überfordet waren.Ich wurde im 8 stock abgestellt und musste regelmäßig zum ctg kommen was mir sehr schwer fiel da die künstlichen wehen sehr schmerzhaft waren und sich aber niemand mehr für mich zuständig fühlte weder im 8 stock noch im KreißsaalDie Einleitung ging 2 Tage lange so das ich vielen Hebammen begegnete.Als es zur eigentlichen Geburt ging glaubte man mir nicht wirklich das es schon so weit wäre und ignorierte mich einfach und das obwohl ich immer wieder nach schmerzmitteln schrie.Die mir aber komplett verweigert wurden da ich eine buscopan Allergie habe und sie mir erst Lieber was homeopatisches geben wollten.ich war die ganze Zeit auf mich allein gestellt bis auf einmal Hecktik aufkam und plötzlich 3Hebammen und 2Ärzte angerannt kahmen da ich so einen starken wehen Sturm hatte das die Herztöne noch mehr absackten und ja ich hatte in dem Augenblick Angst um das leben meines Kindes und um meins.Es gibt noch so viel Sachen die einfach schief gelaufen sind weswegen ich heute in Therapie bin da ich durch diese Geburt eine postnatale depression habe.

Vor oder an Feiertagen um Gottes Willen keinen Unfall haben oder krank werden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (In Notfallaufnahme in Ordnung, danach keiner da)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zäh aber kann noch nicht beurteilt werden. Von vorhergesagten 4 Tagen Aufenthalt ist bis zum 6. Tag nichts passiert)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweitrangig und verbesserungswürdig)
Pro:
Bemühtes Personal bemüht im Rahmen ihrer Möglichkeiten
Kontra:
Mangelhafte Abläufe und Information für den Patienten
Krankheitsbild:
Unfall Pneumothorax
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einlieferung 21h30 am Mittwoch mit perforierter Lunge. Personal freundlich aber WARTEN WARTEN WARTEN WARTEN.....
KurzOP gg. 0 Uhr, Drainagelegung und gg. 2 Uhr auf Station.
Und dann kam Pfingsten!
Aussage von Freitags es wird ein anderes Gerät benötigt, gleiche Aussage dann am Dienstag nach Pfingsten wieder und das Warten nimmt kein Ende. Physio schickt ihn noch vor Pfingsten zum laufen, nicht nur auf dem Stockwerk sondern gerne auch runter; heute am Dienstag die Aussage; laufen maximal zur Toilette und auf dem Gang.
Das Personal bemüht sich sehr, ABER anstatt Unsummen von Geld in eine neue optisch schöne repräsentative Klinik zu investieren wäre eine bessere Bezahlung, mehr Personal, ein Thoraxgerät mehr und flüssigere Abläufe die deutlich effektivere und bessere Variante!
So aber geht unnötig Zeit verloren die dem Heilungsprozess nicht zuträglich ist.
Vielleicht wird dieser Beitrag ja gelesen und vielleicht interessiert es auch irgend jemanden dort oben.
Mfg

1 Kommentar

jogi2019_2 am 02.07.2019

Ich möchte meinen Beitrag kommentieren.

Sehr erstaunt und auch positiv überrascht bin ich über die doch sehr spontan stattgefundene Resonanz zu meinem Beitrag. Diese wurde leider nicht an mich sondern an den Patienten heran getragen.

Nichtsdestotrotz möchte ich mich relativieren:
Ich habe mit meiner Bewertung nicht den in der Notaufnahme operierenden Arzt, genauso wenig das Personal kritisiert.
Das Personal und insbesondere auch der Arzt, beide waren sehr kompetent und überaus freundlich. Hierfür ganz klar ein "sehr zufrieden"!

Als Angehöriger der sich in der Wartezone aufhalten muss ist mir die Zeit , und ich denk das verständlicherweise, sehr lange vorgekommen.

Zum weiteren Verlauf auf Station:
Hier waren wir sehr zufrieden mit dem Chefarzt und den anderen Ärzten und auch dem betreuenden Personal. Diese alle haben sich äußerst zuvorkommend, kompetent und sehr freundlich um den Patienten gekümmert.

Vielleicht sind ein paar unglückliche Umstände zusammengefallen die leider,
aus der Sicht eines besorgten Angehörigen, den Ablauf über die Pfingstfeiertage etwas verzögert haben.

Abschließend darf ich sagen dass die Betreuung und auch das Kümmern um den Patienten sehr sehr positiv zu bewerten ist. Vielleicht habe ich die obige Bewertung einfach zu früh verfasst, und konnte so nicht das Gesamtpaket der Behandlung in Betracht ziehen. Hiermit möchte ich UNSEREN herzlichen Dank an das betreuende Team in der Klinik
richten!

Ich hoffe dass dieser Kommentar ebenso an die angesprochenen und betroffenen Personen (Notaufnahme und Station, operierender Arzt, Schwestern sowie Chefarzt und Betreuung auf Station) weitergegeben wird wie auch meine zuvor niedergeschriebene Kritik.

Ich würde mich sehr freuen wenn ich dieses bestätigt bekommen würde. Emailadresse ist hinterlegt.

Herzlichen Dank und
freundliche Grüße

Top Klink

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnwegsentzünding
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super kompetente Urologie.Freundliche Komfort Station.Hatte mich bestens aufgehoben gefühlt. Kann die Klinik nur empfehlen.

Hervorragende Ärzte und Schwestern

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger, Kinderstation
Kontra:
Krankheitsbild:
Sectio Kaisersachnitt Placenta previa accreta
Erfahrungsbericht:

Wir waren wegen einem geplanten Kaiserschnitt in der Klinik am Eichert. Es war uns bereits bewußt, dass es Komplikationen geben könnte, was dann auch eintrat. Das Op Team um Chefarzt Dr. Thiel, Oberarzt Dr. Preissner und Oberärztin Dr. Ilger war bestens vorbereitet und machte einen super Job. Anschließend wurde meine Frau auf der Intensivstation mit viel Engagement betreut. Ebenso war die Kinderintensivstation äußerst um das wohl unserer neugeborenen Tochter bemüht. Auf der Normalstation wurden wir auch super betreut. Alle Mitarbeiter waren sehr bemüht und lieb zu uns. Wir hätten es nicht besser bekommen können. Vielen Dank für euren Einsatz!

Erkrankte Tochter

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Spielzimmer für Kinder, Einzelzimmer und Übermachtung für Angehörige selbstverständlich
Kontra:
Altes und enges Krankenzimmer
Krankheitsbild:
Infektion
Erfahrungsbericht:

Nettes und kompetentes Personal. Freundlich im Umgang mit Angehörigen und Patienten. Toller und vor allem menschlicher Chefarzt.

Angehörige einer Blinden demenzkranken 76 Jährigen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pfleger in der Notaufnahme sehr freundlich.Reha wurde sofort beantragt und genemigt
Kontra:
Keine Auskunft vom Pflegepersonal oder Arzt trotz Vollmacht .Pflegepersonal auf der Station sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwiegermutter 76 Blind ,Diabetes und anfällig Dement werde in die Klinik eingeliefert wegen einem Oberschenkelbruch .Wertezeit in der Notaufnahme 5 Stunden bis endlich ein Arzt erklärte was mit Ihr ist und das der Bruch operiert werden muss.
Nach 15 Tagen Entlassung in die Reha dort stellte man einen offenen Rücken fest der nicht behandelt wurde sowie eine große Blase an der Ferse .Keine so wie man mir sagte Möglichkeit eine Reha zu machen da das Bein nicht belastbar ist.
Wie kann sowas in einem Krankenhaus passieren?
Ich weiß das meine Schwiegermutter anstrengend ist und die andere Umgebung macht es nicht einfacher aber trotzdem muss doch auch ein solcher Mensch gepflegt und betreut werden und sollte nicht durchs wundliegen auch noch zusätzliche Schmerzen erleiden müssen.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 27.05.2019

Sehr geehrte Angehörige,

mit Bedauern haben wir Ihren Erfahrungsbericht bezüglich der Behandlung Ihrer Schwiegermutter in unserer Klinik zur Kenntnis genommen.

Wir sind bereits dabei, den Ablauf des Klinikaufenthaltes nachzuvollziehen und mit den handelnden Personen, die an der Behandlung beteiligt waren, zu besprechen. Ebenfalls stehen wir mit dem Patientenfürsprecher der ALB FILS KLINIKEN in Kontakt, mit welchem Sie bereits ein Gespräch geführt haben. Unser Patientenfürsprecher wird wie vereinbart zeitnah mit Ihnen wieder Kontakt aufnehmen. Gerne stehen auch wir, das Ärzte- und Pflegeteam der Klinik, gerne für ein persönliches Gespräch zur Klärung Ihrer Kritikpunkte zur Verfügung. Wenn Sie dies wünschen, nehmen Sie gerne mit dem Sekretariat des Orthopädisch-Unfallchirurgischen Zentrums unter Telefon 07161 64- 2223/-2267 Kontakt auf.

Wir wünschen Ihrer Schwiegermutter weiterhin alles Gute für die weitere Genesung.

Freundliche Grüße
Ihr Klinik-Team

Sehr zufrieden!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich & hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende April 4 Tage nach meinem KS in der Klinik und war begeistert. Die Hebammen, Narkoseärztin & Dr. Preisner im Kreißsaal waren top. Die vier Tage in der Wochenstation waren dann absolut phänomenal. Super freundliche, geduldige und hilfsbereite Schwestern; egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Wir haben uns sehr wohl und aufgehoben gefühlt und würden jederzeit wiederkommen :)


Ihr macht einen tollen Job!

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 23.05.2019

Sehr geehrte Patientin,
mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes in der Klinik am Eichert gut betreut und wohl gefühlt haben.
Wir werden das Lob selbstverständlich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geburtshilfe weiterreichen.

Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klinik-Team

Immer wieder gerne

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundlich und kompetent
Kontra:
Lüftungsanlage in den Zimmern
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Tage zum geplanten KS dort und war von Anfang bis Ende sehr zufrieden !
Schon im Kreußsaal super freundliches Personal!

Auch auf der Entbindungsstation keinerlei Probleme, alle Schwestern waren sehr zuvorkommend und geduldig obwohl immer irgendwo schon wieder eine Lampe leuchtete!

Würde immer wieder dort hin!!

Danke

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Schleimbeutel Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, wir waren am Samstag 18.05 & am 19.05.2019 bei euch in der Notfallchirurgie...
Wir wurden sehr freundlich vom Personal behandelt, trotz langer Wartezeit (bedingt durch andere Notfälle). Die Ärzte sowie die Helfer waren super nett und hilfsbereit... vielen Dank hierfür
Mit freundlichen Grüßen
Familie Bucklemünd

RESPEKT

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das ganze Team
Kontra:
teilweise die Patienten
Krankheitsbild:
Patellafraktur Arbeitsunfall 2017
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Muss regelmäßig zur Kontrolle.
Ich kann durchweg nichts negatives sagen,weil hier arbeiten auch nur Menschen
ob das Ärzteteam und Schwesternteam.
Ich ziehe den Hut vor den Ärzten, weil was sie leisten müssen, das ist bewundernswert.
Jeder LKW-Fahrer muss sich an Pausen...Ruhezeiten halten...und das gesetzlich.
Ärzte in Kliniken müssen teilweise 24 Stunden Schichten ihren Dienst verrichten und
sollen dann immer zu 100% ihre Leistung bringen und dazu noch vor Energie und
Lebensfreude mit einem Lächeln im Gesicht sich den Patienten stellen.
Das es dann auch mal vorkommt, daß Ärzte die schon 20 Std oder mehr im Dienst sind,
dann eventuell noch am OP-Tisch stehen, finde ich vom Gesetzgeber absolut unverantwortlich. Man darf aber niemals den Ärzten einen Vorwurf machen.
Oder was mich persönlich immer sehr ärgert, wenn man mal in der Notaufnahme
gewisse Dinge beobachtet. Patienten, denen es nicht schnell genug geht, die
wirklich meinen, das alle jetzt sofort zur Stelle sein müssen. Selber schon
beobachtet. Da ist jemand mit einem Kind wo eventuell die Hand verstaucht ist
im Wartebereich. Zeitgleich ist aber im Schockraum der Teufel los nach einem
schweren Verkehrsunfall. Also ein richtiger Notfall wo es eventuell wirklich
um Leben oder Tod geht. Und dann beschwert man sich permanent weil man jetzt
schon eine Stunde oder auch noch länger sitzt. Absolut unverständlich.
In einem Zimmer kämpfen die Ärzte um das Leben eines Menschen und im
anderen Zimmer wird gemeckert weil die verstauchte Hand noch nicht von
den Ärzten begutachtet worden ist (was interessiert mich das Leben des anderen).
Da fehlen einem manchmal die Worte.
Und ich denke, das ist leider Alltag in den Kliniken.
Auch ich hatte schon lange Wartezeiten,das ist halt dann nun mal so und
mit Sicherheit keine Absicht,es hat definitiv immer seinen Grund.
Und nein, ich bin kein Mitarbeiter dieser Klinik.
Ein wenig Verständnis seitens der Patienten die nicht nur an sich denken
würde sicher einiges einfacher machen.
Immer dran denken, es kann einfach sein das ein Patient viel dringender
Hilfe braucht als ich oder mein Kind.
Man sollte sich immer vor Augen halten, jeder von uns kann es passieren das
wir im Schockraum liegen,der Arzt und die Schwestern um MEIN Leben
kämpfen wie es wäre, wenn dann der Arzt und das Team alles liegen lassen
weil in der Notaufnahme Leute sitzen deren Hand eventuell verstaucht ist.Ich war hier immer in guten Händen. DANKE

1 Kommentar

Stoma01 am 14.11.2019

Dem kann ich nur zustimmen

Wirklich enttäuscht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kein Wasserautomat vorhanden)
Pro:
Kontra:
Unhöfliches und respektloses Personal
Krankheitsbild:
Notfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut unhöflicher und respektiloser Umgang mit Angehörigen. Man wird aus dem Raum geworfen in der Notaufnahme und behandelt als hätte man keine Rechte.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 21.05.2019

Sehr geehrte/r Angehörige/r,

wir möchten, dass sich unsere Patienten und deren Angehörige in unseren Kliniken gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Ihre Kritik nehmen wir daher sehr ernst.

Ebenso wichtig ist uns, einen zügigen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, insbesondere in unseren Notaufnahmen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir – sofern es die Situation und der Gesundheitszustand des Patienten zulässt (Ausnahmefälle sind z. B. demente und verwirrte Patienten oder Kinder und Jugendliche) – grundsätzlich vorerst den Patienten alleine untersuchen. Nach dem Aufnahmegeschehen und ersten Untersuchungen wie EKG und Blutentnahme darf dann in der Regel ein Angehöriger mit in den Behandlungsraum.

Selbstverständlich haben wir großes Verständnis für Ihre Sorgen um Ihren erkrankten Angehörigen und nehmen Ihren Informationsbedarf sehr ernst. Die Dauer der Behandlung ist allerdings oft schwer abzuschätzen, da sie von unterschiedlichen Faktoren abhängt. Angehörige dürfen sich gerne jederzeit nach dem Gesundheitszustand des Patienten erkundigen.

Wir bedauern es, dass es uns bei Ihnen offenbar nicht gelungen ist, Verständnis für diese Situation zu schaffen und Sie Anlass zu einem negativen Bericht gesehen haben. Leider können wir Ihrer Beschwerde jedoch ohne Kenntnis des gesamten Behandlungsablaufs nicht nachgehen. Wir möchten Sie daher sehr herzlich bitten, sich zur Klärung ihrer Kritikpunkte bei uns zu melden. Die Zufriedenheit unserer Patienten und Angehörigen ist uns äußerst wichtig. Gern würden wir mit Ihnen sprechen und prüfen, ob Verbesserungsmaßnahmen unsererseits möglich sind.
Wir würden uns daher freuen, wenn Sie mit unserem Leiter Nicht-ärztliche Bereiche der Notaufnahme Kontakt aufnehmen (Telefon 07161 64-2731, [email protected]).
Oder Sie wenden sich an unser Rückmeldemanagement oder unseren Patientenfürsprecher.
Rückmeldemanagement: 07161 64-4000 oder [email protected]
Patientenfürsprecher Dieter Kress: 07121 68147 oder [email protected]

Wir hoffen, dass es Ihrem Angehörigen wieder besser geht und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Klinik-Team

Personal super, Planung Katastrophe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal und Ärzte
Kontra:
Planung der OP
Krankheitsbild:
Gallenblasenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal sehr freundlich und hilfsbereit
Ärzte ebenfalls freundlich und erklären alles sehr genau und verständlich

OP-Termin-Organisation katastrophal. Zwei Operationen hätten miteinander verknüpft werden sollen, was trotz 5- maligem Nachfragen ob das auch klappt, was immer bejaht wurde, nicht geklappt hat. Erst am Tag vor der OP habe ich erfahren, dass die Verknüpfung schief gelaufen ist. Leider war mir ein Aufschub der einen OP aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht möglich. Somit musste ich den ersten Eingriff durchführen lassen und mich dem zweiten in absehbarer Zeit unterziehen. Was eine zweite Narkose, zweiter Aufenthalt im Krankenhaus und einer zweiten Erholungsphase bedeutet. Damit sind zusätzliche unnötige Kosten für die Krankenkasse entstanden.

Positver Eindruck

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnleiterentzündug
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war in der Notfallambulanz.
Da außer mir nur eine weitere Person im Warteraum war, musste ich auch nicht lange warten.
Die behandelnde Ärztin und die Schwestern waren sehr nett und fürsorglich

Rückenblockade

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lange Wartezeit
Kontra:
Ruhe
Krankheitsbild:
Nach falscher Bewegung unerträgliche Rückenschmerzen, Gehen nicht mehr möglich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich musste wegen akuter Rückenschmerzen in die Notaufnahme und zwar am Freitagabend.
Die Notaufnahme war übervoll. Einige Der Anwesenden mussten mit verletzten kleinen Kindern sehr lange warten und waren ungehalten. Nichtsdestotrotz kam keine Hektik auf. Es wurde gewissenhaft und ruhig gearbeitet. Pflegepersonal und Ärzte waren freundlich und bedacht. Sicherlich wäre es schön, eine eigene Notaufnahme für Kinder vorzufinden.

Wahre Engel

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Wolfgang)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Martina)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare Betreuung in der Notaufnahme. Möchte zwei besondere Menschen dort hervorheben: als erstes Wolfgang, ein wahrer Engel. Kümmert sich liebevoll und informiert.
Ausserdem Martina, ihr beiden seid wahre Helden und so voller Menschlichkeit. Genau richtig...toll das es euch gibt

Nichts auszusetzen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Krankenschwestern
Kontra:
Das Diät Essen, bzw. Abendbrot.....(langweilig)
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche, kompetente und einfühlsame Ärzte.
Die Krankenschwestern auf Station 81 waren freundlich, nett, zuvorkommend und nehmen sich Zeit für die Patienten.
Auch bei der Patientenaufnahme lief alles reibungslos. Es wird alles erklärt, sodass man überall hinkommt, ohne zu "verlaufen oder gar verzweifeln".

Nächtlicher Notfall

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelle und gute Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke für die schnelle und einfühlsame Hilfe bei
Herzrasen. Selbst zur nächtlichen Stunde nettes und
hilfsbereites Personal und das an den Osterfeiertagen. Konten nach intensiver Untersuchung und aufklärendem Gespräch beruhigt die Klinik verlassen.Nochmals Danke an die Pflegekräfte
und ihren Einsatz in der Notfallambulanz.

Alptraum

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (alles Gesagte ist wertlos - je nach Person mit der man spricht, weiss plötzlich keiner mehr etwas)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ganz schlimm. Rechte Hand weiss nicht, was die Linke sagt/tut)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
leider gar nichts. "Postitives" wurde entgegen Abmachungen nicht eingehalten
Kontra:
Abläufe katastrophal, keine interne Kommunikation, niemand liest Patientenakten
Krankheitsbild:
Dritte Sectio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang Februar Erstvorstellung wegen geplanter dritter Sectio. Ohne Zustimmung zur Datenübermittlung (!!!) wurden dennoch Unterlagen an den überweisenden Arzt versandt. Ein No- Go im med. Bereich, dass Datenschutz nicht interessiert. Dann ging Terminkorrektur für OP Termin in der Verwaltung verloren... egal, darum gekümmert. Vortermin zur OP: Wartezeit über 1,5 Std., 4 (!!!) Patientinnen liefen an mir vorbei, dann fragte ich nach. Ich war vergessen worden. Im öffentlichen Wartebereich versuchte mir ein stotterndes Mädchen etwas zu erklären; ich sagte ihr, dass ich leider kein Wort verstehe, worum es denn gehe... dann meinte sie, sie sei Praktikantin. Ohne Worte. Medizinische Aufklärung durch Praktikanten im Wartebereich?!? Die nächste Dame sprach Deutsch wohl leider nicht als Muttersprache, wieder nur Kauderwelsch, auch im Wartebereich. Anästhesieaufklärung: Der Arzt sagte ich solle am abend vor der OP Omep oder Pantoprazol nehmen (ich weiss es nicht mehr welches der beiden Mittel, wegen Magensäure bei Intubationsnarkose), meine Frage wer mir die Tablette besorge/übergebe/verschreibe konnte nicht beantwortet werden.
Für Tag der OP war mit 5 (!, zudem in der Akte vermerkt) Mitarbeitern vereinbart, dass ich zuvor anrufe, ob Einzelzimmer möglich (wegen schwerer Komplikationen bei der zweiten Sectio ein Wunsch von mir) bzw. frei. Wieder wusste niemand davon, wurde angeschnautzt, warum ich das wissen wolle. Beim dritten Telefonat dann (am Tag der OP!) hieß es: Ok, passt, Familienzimmer für Sie frei. Sind hingefahren, dann die leitende Hebamme zu mir (jene, die per Mailkorrespondenz immer behauptet hatte, dass ein Einzel-/Familienzimmer am Tag der Aufnahme vergeben werde/erst dann fix sei)meinte, dass es sein könne, dass ich aus dem OP geschoben werde und eben doch im Mehrbettzimmer ende... Man sei kein Hotel. Mein Einwand mit welcher Begründung nach mir aufgenommene "mein" zu dem Zeitpunkt an mich vergebenes Zimmer bekämen, wurde ignoriert. Bin gegangen. Anderes KH.

4 Kommentare

AlbFilsKliniken am 17.04.2019

Sehr geehrte Patientin,

die Geburt eines Kindes ist für die ganze Familie ein besonderes Ereignis. Auch will die Wahl der Geburtsklinik, in der der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken soll, wohl überlegt sein. Wir freuen uns daher, dass Sie sich zunächst für unsere Klinik entschieden haben. Umso mehr bedauern wir es, dass Sie sich aufgrund der Zimmerthematik um entschieden haben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anzahl der Familienzimmer begrenzt ist und wir bei voller Belegung Ihrem Wunsch nach einem Familienzimmer auch einmal nicht nachkommen können. Ein Familienzimmer kann nicht vorab fest reserviert werden, jedoch der Wunsch gerne im Voraus aufgenommen werden. So wie in Ihrem Fall erfolgt. Bei Ihrem heutigen Gespräch mit unserer leitenden Hebamme konnte Ihnen für den aktuellen Zeitpunkt zwar ein Familienzimmer zugesichert werden, jedoch nicht für den gesamten Aufenthalt in unserer Klinik. Hintergrund ist, dass in diesen Tagen viele Schwangere bei uns entbinden und wir dann bei voller Belegung gegebenenfalls Familienzimmer auflösen und vorübergehend in Zweibett-Zimmer umwandeln müssen, um alle werdenden bzw. frischgebackenen Mamas und ihre Babys betreuen zu können.

Für die Geburt Ihres Kindes wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Team der Geburtshilfe

  • Alle Kommentare anzeigen

Trotz Stress immer freundlich und auskunftsbereit

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Statt zweiter OP bot man mir eine Alternative an)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Konnte meine Anliegen ohne Abwürgen anbringen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Behandlung ist leider noch nicht beendet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (korrektes Auftreten, hohe Kompetenz)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ist mir nicht so wichtig)
Pro:
Umgang mit den Patienten
Kontra:
lange Wartezeiten (geht wohl nicht anders)
Krankheitsbild:
Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen eines Oberarmbruchs in den Alb Fils Kliniken zur OP. Leider verheilte mein Bruch nicht, was aber nichts mit der Klinik zu tun hatte. Statt zweiter OP bot man mir eine Alternative an.
Ich wurde stets freundlich und ohne Zeitdruck behandelt. Auch danach bei den Kontrolluntersuchungen konnte ich immer meine Fragen stellen und man nahm sich die Zeit diese zu beantworten, obwohl ich feststellte, dass auch in dieser Klinik durch hohes Arbeitsaufkommen alle unter großem Stress arbeiten mussten, incl.der Damen von der Anmeldung..
Ganz im Gegenteil dazu, konnte ich im Warteraum immer wieder unverschämte Patienten erleben.

Gebrochener Arm

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes kompetentes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Unterarmfraktur links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn 8jahre hatte am 21.3.2019 einen Unfall im Sportunterricht in der Schule und hat sich den linken Arm gebrochen.Wir sind in die Klinik auf 04 und wurden nach kurzer Wartezeit sofort behandelt sehr freundlich und kompetent wie vor drei Jahren ich kann die Klinik am Eichert nur empfehlen und werde jederzeit wieder hin gehen.

Starke Schmerzen,Nierenkolik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rasche Behandlung,Ärzte und Krankenschwestern sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkolik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von meinem Mann,direkt vom Hausarzt mit sehr starken Schmerzen in die Zentrale Notaufnahme der Klinik
am Eichert gebracht.Verdacht Nierenkolik,nach kurzer Wartezeit,wurde ich schon untersucht und eine Behandlung eingeleitet.Nach ca.6 Stunden wurde ich Schmerzfrei nach Hause entlassen.
Ich muss hier nochmal sagen,Ärzte und Krankenschwestern sehr kompetent,und freundlich.Ich kann die Klinik empfehlen.

Notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
überhöhter Blutdruck, Herzrasen
Erfahrungsbericht:

Am Freitag, den 23.3.2019 wurde ich in der Nacht mit dem Krankentransport in die Notaufnahme gebracht. Während der Fahrt und in der Notaufnahme fühlte ich mich sehr gut versorgt und aufgehoben. Danke....

Schnelle und kompetente Hilfe

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnell, freundlich und kompetente Behandlung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kreislaufbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles bestens, sehr schnelle und kompetente Hilfe seitens der Notaufnahme und der Fachabteilung für Innere Medizin. Vielen lieben Dank für alles.

Aus welchem Grund wird man so schlecht Behandelt

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ich hab einfach keine Worte über den Zustand und Verlauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Gedeihstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es kann doch nicht wahr seien in einem deutschen Krankenhaus das ein Dr. Assistenzarzt die Untersuchung eines Säuglings von 11 Wochen verweigert und lachend mitteilt sie hätte keine Zeit den sie müsste dringend zur Sitzung obwohl sie gewusst hat,das die Interne Sitzung stattfinden wird schon früher.Ich sehe das in meinen Augen als Verweigerung im Dienst und Verletzung des Dienstes mit der Verweigerung der Untersuchung eines kleinen Patientin von 11 Wochen die mit schmerzen war. Die Assistenzärztin (hatte am Dienstag Nachmittag meine Tochter mitgeteilt sie soll mit ihrer 11 Wochen alten Tochter zum Röntgen kommen. Wir haben da gewartet 1 Stunde ( die kleine konnte nicht Gestillt werden und weinte wegen Hunger),da kam die Assistenzärztin und sagte uns sie müsse weg gehen und kann nur nach einer Stunde kommen wegen der Sitzung und man soll noch eine 1 warten auf dem Flur. Danach kam die Ärztin und teilte uns folgendes mit: auch wenn ich das Röntgen würde machen, weiß ich nicht was die kleine hat. Eine Schwester was etwas Kluger war hat gesagt man könne doch nicht hier ein kleines Baby warten lassen Hungrig und Unruhig bis man bereit wäre das Röntgen zu machen. Das hat die Ärztin nicht Interessiert. Die Frau hat uns Behandelt mit dem kleinen Baby - (ich habe keine Worte). Ich wollte das sie sich bei uns Entschuldigt wegen dem Vorfall, sie hat sich einfach verweigert. Da ist eine andere Ärztin gekommen und hat sich für den Vorfall entschuldigt was ich nicht für korrekt finde. Der Vorgesetzter von der Ärztin hat am Mittwoch die Ärztin mitgeteilt sie soll die Visite bei meiner Enkelin vornehmen für weitere Untersuchungen und Gespräche, sie hat es einfach abgelehnt. Das kann doch nicht wahr sein das man eine Anordnung vom Chef ablehnt. Das ist doch Verweigerung des Dienstes. Aus dem Grunde weil uns die zuständige Ärztin so schlecht Behandelt hat mit einem lachenden Ton und uns ganz viel Stress und Nerven gekostet hat, sehe ich mich gezwungen den Vorfall weiter zu leiten über eine Dienstliche Beschwerde und Verweigerung der Untersuchung und Verletzung der Untersuchung einer kleiner Patientin.
Sollte innerhalb von kurzer Zeit Intern sich nichts Bewegen wegen dem Vorfall und die Situation mit der Ärztin aufklären, so bin ich gezwungen die Beschwerden weiter zu leiten an die Krankenkasse, Ärztekammer Stuttgart. Wir erwarten von der zuständigen Ärztin eine
mündliche Entschuldigung wegen dem Vorfall.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 15.03.2019

Sehr geehrte Angehörige,

mit Bedauern lesen wir über Ihr Erlebnis in unserer Klinik. Es ist stets unser Bestreben, dass sich unsere Patienten und Angehörige gut versorgt und verstanden fühlen. Wir verstehen sehr gut, wenn Sie in Sorge um Ihr Enkel sind. Wir haben Sie daher auch nach bestem Wissen beraten und unterstützt. Denn das Wohlergehen Ihres Enkels ist uns wichtig. Wenn Sie sich dabei nicht ausreichend verstanden und betreut gefühlt haben, bedauern wir dies sehr.

Nach interner Aufarbeitung des Falls mit dem Ärzte-Team der Kinderklinik können wir den von Ihnen geschilderten Hergang so nicht ganz nachvollziehen. Wir bieten Ihnen daher gerne ein klärendes Gespräch mit dem Chefarzt der Kinderklinik an.

Sollten Sie Ihren Fall gerne noch einmal besprechen wollen oder haben noch Fragen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Sekretariat der Kinderklinik: 07161 64-2270

Darüber hinaus können Sie sich auch an den Patientenfürsprecher der ALB FILS KLINIKEN wenden. Als ehrenamtlich Tätiger sieht er sie sich alleinig dem Interesse der Patienten verpflichtet und setzt sich für deren Belange ein. Kontakt: Dieter Kress, Telefon 07121 68147, E-Mail [email protected]

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Familie.

Herzlichst
Ihr Klinik-Team

Rektum Krebs OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Rektum CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag!
Ich hatte eine Darm OP.Rektum Karzinom. Wurde erstklassig operiert.Von Hr. Prof. Dr. Riedel.
ein spitzen Chirurg.Und die Heilbehandlung auf der Station auch super.Ich bin rundherum zufrieden.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Fischer-Zickwert

Keine Bemühung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Notfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die klinik weil ich leichte Blutungen hatte in der frühschwangerschaft, mir wurde erst gesagt ich soll in den Kreissal gehen dort wurde dann gesagt die schauen hier erst ab dem bestimmten ssw. Müssten dann wieder in die Notaufnahme und dort haben wir 3 Stunden lang gewartet in der Zeit hat sich die Blutung vermehrt und ich hatte so starke Schmerzen das sich keiner gekümmert hat, es war einfach sehr schlimm nach stunden kam ich endlich dran die Äsisstenzärztin war nett aber als notfall kann man da nicht hin gehen wenn ich vielleicht früher dran kommen würde konnte man vielleicht noch was machen aber leider war alles zu spät.

Rettung nach Polytrauma

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ausstattung und Gestaltung (dunkelbraun als Farbwahl) sind leider schon sehr in die Jahre gekommen)
Pro:
Engagiertes Team in allen Bereichen, hier ist man noch Mensch, und keine Nummer im System. Eigene Wünsche werden berücksichtigt, shared-decision making möglich! Top!
Kontra:
Das Essen ist alles andere als frisch, gesund, abwechslungsrfeich, und schon gar nicht gesundheitsförderlich (lässt Pfunde purzeln bei längerem Aufenthalt)
Krankheitsbild:
Polytrauma nach Autounfall (diverse Knochenbrüche, Blutverlust)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Autounfall im Sommer 2018 mit Polytrauma und glücklicherweise "nur ein paar Knochenbrüchen" wurde ich in der Unfallchirurgie betreut und wiederhergestellt (Danke auch an das DRK, die top Notärztin B.R. und die Feuerwehr!). Es erfolgten mehrere Klinikaufenthalte mit diversen Operationen. Ich war von der erste Minute an in den besten Händen!
Die Gesundheits- und Krankenpflege auf Station war rundum top, lieb, hilfsbereit, hatte immer offene Ohren und hat mich motiviert (wenn auch nachts unterbesetzt für die hohe Anzahl an Patienten!). Das Zusammenspiel der einzelnen Fachbereiche (von der Anästhesie bis über das Entlassmanagement haben immer gut und problemlos funktioniert.
Ein großer Dank gilt an das ärztliche Team der OUZ-Abteilung, und hier vor allem an meine Operateurin M.R., die mich von Anfang betreut, fachlich sehr komptent ist, empathisch, und einfach toll ist! Ihr und dem Team bin ich so unglaublich dankbar, dass ich heute so hier bin, wie ich bin! Meine Therapiewünsche und Ängste wurden immer ernst genommen und einbezogen! Auch die Nachbehandlung über die Ambulanz 03 ist spitzenmäßig! Regelmäßige Kontrollen geben Sicherheit, das Team ist immer freundlich und kompetent (Stichpunkte continuity of care and carer sind gegeben, und das ist nicht selbstverständlich). Danke auch an das Patientenmanagement, die OP-Planung ist auch top.
Und ein großer Dank gilt vor allem dem Team des Therapiezentrums, den Physiotherapeuten auf Station, meinen Lymphtherapeuten und meinem Physiotherapeut, bei dem ich immer noch mit gutem Erfolg in Behandlung bin!
Ich kann meinen Dank nicht in Worte fassen! Ich hätte nie gedacht, hier so gut aufgehoben zu sein, wenn ich es brauche!
DANKE, DANKE, DANKE!
Bitte macht weiter so, ich hatte durchweg das Gefühl, hier als Mensch und Individuum wahrgenommen zu werden!
Hygiene wurde stets eingehalten, lediglich das Essen unterstützt den Heilungsverlauf leider gar nicht, und könnte deutlich verbessert werden.

mehr kann man nicht erwarten

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ausstrahlung
Kontra:
Krankheitsbild:
handchirurgische Eingriff nach Autounfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der vielen Patienten in der Ambulanz war die Aufnahme sehr freundlich.Später beim Op habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt.Information, medizinisch sowie organisatorisch war klar und verständlich.Ich wurde zu keiner Zeit im Ungewissen gelassen zu was als nächstes geschieht.

Geburt im Februar

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Stationsschwestern sind überfordert)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Hebammen und Neugeborenenstation immer wieder)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Neugeborenenintensivstation könnte nicht besser sein)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr chaotisch, Unterlagen gingen verloren)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Neugeborenenintensivstation ist wirklich Top, tolle Mitarbeiter und super Betreuung. Kreissaal super, tolle Hebammen.
Kontra:
Station 88 viele Schwestern unfreundlich, Personalmangel und keine Zeit für Fragen oder Anliegen
Krankheitsbild:
Geburt, Station und Kinderintensivstation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Kreissaal sehr zufrieden, die Betreuung war super.
Die Hebammen waren äußerst freundlich und fürsorglich, haben uns gut aufgehoben gefühlt.

Leider musste ich alleine auf die Geburtenstation und unser Sohn auf die Neugeborenenintensivstation.
Auf Station herrschte Chaos, keiner hatte Zeit, alle waren im Dauerstress. Einige sehr unfreundlich, man überlegte sich mehrmals zu klingeln, wenn man etwas benötigte.

Die Neugeborenenintensivstation war top. Super Betreuung, Aufklärung und Begleitung. Wir hatten vollstes Vertrauen und sind sehr dankbar. Super Arbeit, nahmen sich immer Zeit.

Super Wohlgefühlt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kurze Wartezeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterbauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Mitarbeiter. Sowohl in der Notaufnahme, der Ambulanz , im OP, auf Station und die Ärzte. Ich hab mich sehr gut behandelt und aufgehoben gefühlt und wurde zu keiner Zeit unfreundlich angegangen oder angebäfft. Ich werde mich immer wieder für die Klinik Göppingen entscheiden.

Super Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Probleme werden ernst genommen und Ursachen gesucht
Kontra:
Krankheitsbild:
Chron. Magen-Darm-Beschwerden Kleinkind
Erfahrungsbericht:

Kinderklinik: Super kompetente Ärzte, netter Umgang mit den Kindern, super Betreuung, Einfühlungsvermögen und man wird als Eltern ernst genommen!

Rundum zufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Olecranonfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Fahrradsturz im Mai 2018, bin ich in die Notaufnahme gegangen.Nach der Diagnose wurde ich auf die Station verlegt und am nächsten Tag folgte die OP.Ich war im ersten Moment sehr geschockt,aber die Angst wurde mir durch die gute Betreuung von Anfang an sofort genommen.Ich hatte sofort Vertrauen ,das ich mich in sehr guten Händen befinde.Dafür möchte ich mich rechtherzlich bei allen Beteiligten bedanken.Angefangen vom Personal in der Notaufnahme,bis hin zur Nachsorge nach der Entlassung aus der Klinik.Im Februar 2019 folgte dann die zweite OP um die Platte und die Schrauben ambulant wieder zu entfernen,auch da war ich wieder mit allen rundum zufrieden.
Mein besonderer Dank gilt meinem Operateur Dr.(der nur 50% arbeitet),der durch seine großen Erfahrungen mein Ellenbogengelenk wieder so herstellen konnte,das ich ohne besondere Einschränkung mein Alltag wieder bestreiten kann.

Handgelenk

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaputtes Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Handchirurgie kann man viel falsch machen, hier jedoch wurde alles mit Erfolg richtig gemacht, Aus diesem Grund ++++++.

Schrittmacher

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind etwas beengt)
Pro:
Kompetenter OA und Schwestern
Kontra:
Kann ich nichts anführen
Krankheitsbild:
Herzinsuffizientz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim anstehenden Schrittmacher Wechsel, wurde mir die Empfehlung gegeben auf einei CRT - Schrittmacher zu wechseln. dies wurde letzte Woche durch den Ober Arzt mit seinem ganzen Team sehr gut durchgeführt.
Kann die Abteilung als sehr Kompetent bezeichnen.
Nochmals meinen Dank!

Sehr gut organisierte Abläufe

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich insgesamt sehr gut betreut
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Aufnahme. Abläufe wurden gut erklärt. Fragen wurden alle beantwortet. Arzt hat den Eingriff verständlich erklärt. Kompetentes und freundliches Pflegepersonal.

Danke

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Notfallambulanz sehr nettes kompetentes Personal! Es war viel los und trotzdem hatte ich das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Herzlichen Dank dem gesamten Team!

In der Abteilung 03 ein eingespielt funktionierendes Team

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Längere Wartezeiten in div. Bürokratien)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr sorgfältige ausführliche Behandlung
Kontra:
03 - Anmeldung manchmal hoffnungslos überfüllt
Krankheitsbild:
Durch Polayathritis verbogene sog. Hammerzehe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2019 musste ich einen aufgrund von Polyarthritis sehr schmerzhaft gewordene sog. Hammerzehe operieren lassen.

Die Anmeldung und Vorbesprechnung mit allen dafür notwendigen Formalitäten zog sich trotz genau eingehaltener Terminvorgabe wegen überdurchschnittlichen Patientenandrang (oder fehlendem Personal ???) über mehrere Stunden hin.

Der zu einem späteren Termin erfolgte Eingriff verlief äußerst positiv. Alle an der Behandlung beteiligten Damen und Herren zeigten eine sehr natürliche Freundlichkeit und Konzentration zum Detail.

Auch die Nachkontrolle verlief terminlich dann sehr pünktlich.

Mein aufrichtiger Dank geht an die Ärztinnen und Damen in OP-Vorbereitung und Durchführung.

Das manchmal etwas fragwürdige Image in der Öffentlichkeit halte ich für ein leider sehr unpassendes und unberechtigtes Vorurteil.

Vorgespräche ausführlich, Nachbehandlung sehr sorgfältig.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Leider wegen unwürdigen Intensivabtlg nicht sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s. Intensivabatlg)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kurz gesagt, ich würde diese OP wieder in den AF-Kliniken machen.
Kontra:
Bedingung wäre, nicht in dieser unwürdigen miesen Intensivabteilung
Krankheitsbild:
Aneurysma an der Bauchaorta
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Okt. 2018 wurde ein Aneurysma an der Bauchaorta entfernt. Nach mehrstündiger OP musste ich drei Nächte auf der Intensivstation verbringen. Es war das bisher schlimmste, was ich in langen Jahren in Sachen Krankenhaus erfahren musste. Man lag nur durch Vorhang getrennt mit drei anderen Patienten und deren Schmerzschreie und Gestöhne raubte drei Nächte den Schlaf. Und man musste alle Behandlungen der Patienten und die Gespräche mit den Ärzten mit anhören. Auf meine Beschwerden, dass dies etrem schlechter Stil der AF-Kliniken ist, hin tröstete man mich mit dem zukünftigen Neubau.

Dies trübte den ansonsten so positiven Eindruck, den ich bei den ausführlichen Geprächen und Beratungen vor der OP gewonnen hatte.

Die Nachbehandlungen in der 08 waren danach nicht nur eine rundum sorgfältige und wohltuende Erfahrung denn dieses Team ist eine nicht nur medizintechnisch, sondern auch rein menschlich sehr sorgfältig ausgewählte und gut ausgebildete Mannschaft. Ich jedenfalls danke diesen Damen und Herren sehr herzlich für Ihre sehr aufmerksame Betreuung.

Einfach ein tolles Team auf der " 03 "

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (5 Sternchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wirklich alles bestens
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Quadrizepssehnenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

..ich hatte Anfang 2017 einen Arbeitsunfall und war jetzt 2 Jahre in Nachbehandlung bzw Kontrolle alle 14 Tage auf der Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum "03".
Ich kann einfach nur sagen...DANKE.
Angefangen von dem ganzen Ärzteteam bis zu den wirklich netten und sympathischen Schwestern-Team alles perfekt.
Ganz besonders hervorheben möchte ich Oberärztin Frau Dr. D.Z ( Namensnennung ja leider verboten) eine super tolle Ärztin.
Angefangen von Ihrer Fachkompetenz, Ihrer sehr einfühlsamen,offenen,ehrlichen und direkten Art...Ihrer überdurschnittlichen Hilfsbereitschaft kann ich dieser Klinik nur gratulieren ein solch tolle Ärztin in ihrem Hause zu haben. DANKE !!!
Auch das komplette Schwestern-Team einfach nur Top !! Immer ein Lächeln auf den Lippen...bei Sonderwünschen bzw Anliegen immer Hilfsbereit und zuvorkommend...ohne Ausnahme und das bei all der ganzen Hektik die da manchmal herrscht...auch durch Patienten die nicht immer ganz einfach sind. DANKE !!!... einfach nur bewundernswert.
Ich hab jetzt schon mehrmals "danke" gesagt....und ich sag es jetzt nochmal : DANKE...bleibt alle so wie Ihr seit. :-)

Nette und entgegenkommende Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verbrennung
Erfahrungsbericht:

War vom ersten Tag meines Unfalls in der Klinik und wurde vor Ort behandelt, wo ich mit allem zufrieden war.
Meine Nachkontrollen waren in der Abteilung 03, welche mir sehr zugesagt hat.
Ich bin immer freundlich behandelt worden und musste meiner meinung nach auch nie zu lange warten.
Ein besonderes Lob möchte ich an die süsse Blondiene mit den blauen Augen aussprechen, da sie oft meine Wartezeit versüsste mit netten Gesprächen und einem sehr sorgsamen Verbandswechsel.

Danke!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz großes Lob an alle.

Wir möchten uns ganz herzich bei allen bedanken, die uns so wunderbar bei der Geburt unseres Sohnes unterstützt haben.
Wir hätten uns keinen besseren Start für ihn ins Leben wünschen können.

Als wir voller Vorfreude und natürlich auch Ängsten vor der Gerburt in die Klinik kamen, waren wir froh ein so freundliches und Komperentes Team vorzufinden, dass jederzeit für unsere Fragen zur Verfügung stand und uns zu jeder Zeit der Geburt und danach unterstützt hat.

Wir haben uns stets sicher und gut versorgt gefühlt.

Vielen Dank an das Kreissaal- Team sowie das Team der Wochenstation. Danke an alle Hebammen,Pflegekräfte,Pflegeassistenten und Ärzte!

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den Reinigungskräften und Küche.


Wir sind froh zu wissen, dass es Menschen gibt die rund um die Uhr ihr Bestes für andere geben.


Herzlichen Dank dafür.

Perfekt umsorgt

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei unserem fünf Wochen alten Sohn wurde eine Lungenentzündung festgestellt und sehr gut behandelt. Wir haben uns wohl gefühlt und immer gut beraten. Besonders die Kinderkrankenschwestern waren super freundlich und hilfsbereit, trotz vieler Aufgaben.

Operation an den Sehnen linkes Handgelenk

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute verständliche ärztliche Erläuterungen, nette und freundliche Betreuung vor OP, während und danach
Kontra:
Rundum zufrieden - es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Starke Sehnenschmerzen im linken Handgelenk
Erfahrungsbericht:

Ich bekam nach Anruf bei der Aufnahme einen zeitnahen Untersuchungstermin. Frau Dr Tandara wusste bei der Untersuchung sofort Bescheid, erklärte mir den Sachverhalt und setzte eine erforderliche OP an, die von ihr selbst sehr zeitnah durchgeführt wurde. Kurz nach der OP waren die Sehnenschmerzen bereits weg.
Ich kann jetzt wieder alle Bewegungen mit dem Handgelenk ohne Schmerzen durchführen.
Vielen Dank an das ganze Team.

Nicht - gerne wieder -, aber sehr zu empfehlen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (aber umständlich, wegen der Facharztüberweisungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlicher Umgang - hohe Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Kleiner Finger Trümmerbruch + Bruch des Mittelhandknochens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradsturz hatte ich in der Notaufnahme eine relativ lange Wartzeit (Freitagnachmittag). Trotzdem waren, als ich dran war, alle freundlich und ich fühlte mich gut versorgt.
An den weiteren Behandlungsterminen war alles, angefangen bei den ehrenamtlichen Helfern beim Nummernziehen, dem Personal des Patientenmagements, sowie natürlich ganz wichtig, die ärztliche Versorgung, ganz prima.
Es musste zweimal operiert werden, Drähte rein, Drähte raus, was problemlos von statten ging.
Meine Genesung schreitet voran, ich bin froh, dass ich in Göppingen war.
Mein herzlicher Dank an alle.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Entlassung
Kontra:
Teilweise unfreundlich
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

• Arzt sehr unfreundlich gewesen.
Hat sich nicht vorgestellt, hatte einen Dammschnitt und würde über 2 h mit offener Wunde im kreissal so zu sagen angestellt ohne das jemand sich gekümmert hat zwegs Infektion oder ähnliches.
•auf Station reger Wechsel von Schwestern
•teilweise sehr nette Schwestern8 aber auch teilweise nicht ganz freundlich
•mir würde nicht gezeigt bei meinen Neugeborenen, wie Windeln wechseln geht ( 1. Baby )
• Stillen würde falsch gezeigt bez falsch abgelegt worden von Schwester

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 23.01.2019

Liebe Patientin,

es tut uns leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt nur teilweise zufrieden waren. Wir hoffen aber, dass das Telefonat mit unserem Chefarzt der Frauenklinik für Sie hilfreich war, Abläufe nachzuvollziehen und verstehen zu können. Sollten dennoch Fragen offen sein, dürfen Sie sich selbstverständlich jederzeit wieder direkt an uns wenden.

Herzlichst
Ihr Klinik-Team

Perfekte Leistung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Professionalität, Hygiene, Empathie
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heute hatte ich meine erste Darmspiegelung.
Ich wurde pünktlich zum Termin von der freundlichen Mitarbeiterin zu den Untersuchungsräumen begleitet.
Beruflich beschäftigt ich mich intensiv mit Hygiene im mrdizinischen Bereich und war sehr beeindruckt von der Sauberkeit auch an schwer zu reinigenden Stellen.

Das Team machte einen hervorragenden Eindruck. Die Mitarbeiter waren sehr kompetent,schnell und freundlich.
Trotz hoher Patientenanzahl war die Behandlung nie unpersönlich.
Die meisten Mitarbeiter stellten sich sogar mit Namen vor.

Der Arzt nahm sich für die Erläuterung der Untersuchungsergebnisse viel Zeit. Er hat die Abteilung bestens organisiert. Ich würde die Abteilung uneingeschränkt weiterempfehlen.

Uneingeschräkte Weiterempfehlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Oberarmfraktur nach Sturz
Erfahrungsbericht:

Wir sind aufgrund eines Sturzes unseres 9-jährigen Sohnes und entsprechenden Schmerzen im Oberarm in der Notaufnahme gewesen und können nur positives über die Abteilung und Mitarbeiter berichten.

Nach entsprechender administrativer Anmeldung haben wir, da zu diesem Zeitpunkt nur wenig Betrieb war, kurz gewartet. Eine junge Ärztin hat sich den Arm angesehen und uns zum Röntgen geschickt, das dann nach etwas längerer Wartezeit in Anwesenheit eines Elternteils durchgeführt wurde.

Zur Beurteilung des Röntgenbildes kam ein Oberarzt hinzu, uns wurde alles genau erklärt und anschließend ein Oberarmgips bei unserem Sohn angelegt, der, wie sich im weiteren Verlauf zeigte, perfekt war, da keinerlei Druckstellen oder Schmerzen auftraten.

Alle Mitarbeiter waren freundlich, höflich und kompetent.

Wir können die Klinik guten Gewissens weiterempfehlen.

Dass unsere Wartezeiten in der Notaufnahme relativ kurz waren ist sicherlich großes Glück gewesen. Es hätte aufgrund von vielen Kranken oder Verletzen auch anders sein können.

Mit dem Operationserfolg sehr zufrieden - Klinikabläufe aber nicht immer optimal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagement des Personals (Ärzte, Pfleger, Therapeuten...alle!)
Kontra:
Koordination/Kommunikation zwischen verschiedenen Funktionsbereichen
Krankheitsbild:
Sehnenriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der medizinische Standard ist in Ordnung, das Ergebnis der Behandlung sehr gut. Das Personal ist überwiegend sehr freundlich und sehr bemüht. Die Zusammenarbeit/ Kommunikation zwischen einzelnen Abteilungen/ Funktionsbereichen darf jedoch als verbesserungswürdig bezeichnet werden.

NIE WIEDER

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Krankenschwestern haben mich von der Notaufnahme entlassen. Es gab kein Gespräch mit einem Arzt... naja, ist ja eh alles in Ordnung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Habe erwartet dass man mir HILFT und mich RICHTIG untersucht... Neurologe... Kardiologe etc. ...)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Krankenschwestern sind super. Nur leider unterbesetzt. Darum liegt man halt mal stundenlang rumm und quält sich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
mein höchster Respekt gilt den ganzen Krankenschwestern ! Super Frauen, super Arbeit! Nur leider ist die Belegschaft total unterbesetzt wie in jeder sozialen Einrichtung
Kontra:
ein männlicher, junger Arzt hat mit mir gesprochen und ich habe mich durchgehend gefragt wie so ein einfältiger Mensch Arzt werden kann
Krankheitsbild:
Schwindel, Übelkeit, Schweißausbruch, Kollaps, Kurzatmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich, W27, war im Dezember zweimal hintereinander im Krankenhaus in der Notaufnahme. Krankenschwestern sind alle super, machen einen guten Job, sind nur leider unterbesetzt.
Ich hatte Schwindelanfälle, Kollaps, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, unregelmäßige Atmung, Nackenschmerzen etc...
Beim ersten mal wurde EKG gemacht und Blut abgenommen.
Ein paar Tage später passierte das Selbe nochmal. Was passierte??? Wieder NUR EKG und Blutabnahme... Und obwohl ich kurze Zeit zuvor schon mal genau wegen den selben Symptomen dort war, hat man mich NICHT behandelt/untersucht... ich dürfte weder zu einem Kardiologe noch zu einem Neurologe! Die Krankenschwestern der Notaufnahme haben mich entlassen, es gab nicht mal ein abschließendes Gespräch mit einem Arzt. Das Ende vom Lied: genau die selben Symptome sind IMMER NOCH da. Armes Deutschland... Man ist am Arsch, wenn man sich nicht mehr selber zu helfen weiß.

2 Kommentare

primavera12 am 07.01.2019

Ein kleiner Tipp. Nachdem man wegen Beschwerden in eine Klinik kommt und dann wieder entlassen wird, weil soweit nichts lebensbedrohliches entdeckt wurde, DARF man auch gerne den eigenen Hausarzt besuchen. Eine NOTaufnahme ist nicht ein Pool von Fachärzten die einen mal nachts um 3 Uhr auf Herz und Niere testen. Und Mangel an Fachpersonal in Pflege und ärztlichen Bereich ist kein Geheimnis. Zudem man als KLinikarzt auch häufig gleichzeitig eine Station zu betreuuen hat. Eine NOTaufnahme hat nun mal nur begrenzte Kapazität. (Weiß jetzt nicht wie es in der Klinik Eichert bezüglich der Ärzte aufegeteilt ist, aber häufig ist das der Fall.)

Optimales Vorgehen ist so (nur mal für die Zukunft):

1. Mir gehts schlecht. Ich würde gerne mal abgeklärt haben, obs was akutes ist oder ob ich beruhigt morgen zum Hausarzt gehen kann.
2. OK war wohl doch nichts schlimmes. Aber da ich mich unwohl gefühlt habe, und mein Hausarzt ja ein Allgemeinmediziner ist und in erster Linie für mich zuständig ist, gehe ich zu ihm/ihr. Die kennt mich ja auch viel besser und hat mehr Zeit. Kann mich dann auch zu einem Fachspezialisten wie Kardiologen, Gastroenterologen schicken.


Offensichtlich gehts einem wieder so gut, dass man eine ellenlange Beschwerde online stellen kann..

  • Alle Kommentare anzeigen

freundliches und kompetentes Team der Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenksbinnenschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Notfallpatient in die Notaufnahme mit starken Knieschmerzen, nachdem ich gestürzt war.
Trotz einiger wartender Patienten kümmerte sich die diensthabende Ärztin sofort um mich. Meine Schmerzen wurden ernst genommen und es wurde sich sogar Zeit genommen, um mit mir ausführlich zu sprechen. Sowohl die für mich zuständige Schwester als auch die diensthabende Ärztin und ihr Oberarzt haben mich sehr freundlich und kompetent betreut (trotz der Tatsache, dass ich nicht privatversichert bin).
Ein großes Lob an das gesamte Team der Notaufnahme und besonderen Dank an Schwester Martina, Dr. Reisensohn und Dr. Helber.

ignoranz statt patienten nähe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich hatte eine sehr schwierige Schwangerschaft und wurde deswegen von Dr Engel und Dr Haspel betreut und fühlte mich auch gut betreut.Da wir wussten das unser kind nicht gesund zur welt kommen wird besprachen wir bereits in der ss mit dem oberarzt dr richter das weiter vorgehen nach der geburt und es wurde uns eine sehr wichtige untersuchung zugesagt von der am ende niemand wissen wollte und wir uns nicht ernst genommen gefühlt haben mit unseren ängsten und sorgen.leider musste ich in der 39 ssw eingeleitet werden und habe leider nur negative erfahrungen im kreissaal gemacht.es waren kaum patienten dort und troztdem wurde mir ein bett im 8 stock zugewiesen und ich sollte dan jede stunde mit starken wehen runter zum ctg kommen.auch wurde ich nie ernst genommen bei fragen sondern es wurde gleich abgetan und meine hebamme redete kaum mit mir dafur aber gerne über mich mit ihren kollegen was ich leider immer mitbekahm.ich hatte zum schluss so starke wehen und wurde einfach nicht ernst genommen so dass ich mich am ende nicht einmal mehr umziehen konnte und praktisch in jeans und tshirt mein kind bekommen musste.unter den wehen sakten immer wieder stark die herztöne meines kindes ab was mir aber keiner sagte aber ich horte es immer wieder die hebamme dem arzt sagen und sahe es auch auf dem ctg.zum glück wurde mein kind dann schnell geboren doch die hebamme war sehr von oben herab und lies die azubis alles machen.im 8Stock waren alle sehr nett jedoch wurden nie infis weiter gegeben sodass ich immer wieder alles zur krankheit meines kindes sagen musste was mur dann auvh irgendwann zu viel wurde.
Hätte ich gewusst wie schlecht die entbindungsstation ist wäre ich dort nie hingegangen.ich hatte das gefühl patienten werden einfach ingnoriert anstatt behandelt zu werden

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 14.01.2019

Sehr geehrte lena1233,
die Geburt eines Kindes ist für die ganze Familie ein besonderes Ereignis. Unser wichtigstes Anliegen ist es daher, dass sich die werdenden Eltern vor, während und nach der Geburt in unserer Geburtsklinik gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind.
Ihre Kritik nehmen wir daher sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert. Leider ist es uns aufgrund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe zu beleuchten.
Ich möchte Ihnen deswegen anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen, oder Sie wenden sich direkt an mich ([email protected]).

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Julia Engel
Fachärztin
Geburtshilfe

danke für alles

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die pflegerische und medizinische Betreuung, der Umgang mit dem Patienten
Kontra:
das Zimmer/ Bad ist nicht hübsch
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns super aufgehoben, beraten, versorgt und betreut gefühlt.
Die Diagnose war verständlich, die Einleitung der Behandlung ging ganz schnell, die Betreuung auf der Station mitfühlend und hervorragend.

Wie durften recht schnell und gesund wieder heim und können die Klinik nur weiterempfehlen.

Behandlungsbericht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einige Fäden lösten sich bereits wenige Stunden nach der Behandlung, die Wundheilung scheint das aber bis jetzt nicht beeinträchtigt zu haben.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anzumerken ist hier nur, dass der Unfallhergang inkorrekt dokumentiert wurde und so eventuell zu Fehlschlüssen führt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Humorvolle, sach- und fachgemäße Behandlung
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Verbrühung, Verstauchung, Zahnverlust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn ein junges Mädchen nachts um vier wechselnd zwischen Lach- und Heulkrämpfen mit einer dicken Lippe, einem Zahn weniger, dazu noch einem verstauchten Knie und ihrer Freundin in die Notaufnahme geliefert wird; am nächsten Tag mit einer Verbrühung und ihrer Mutter von selbst nochmal kommt, ist das an sich schon eine Geschichte wert. Weitaus wichtiger ist es mir aber, meine Notfallbehandlung bei Ihnen zu verschriftlichen:
Verletzung Nr.1 wurde zu später Stunde sach- und fachgemäß versorgt, während eine insgesamt freundliche und lockere Atmosphäre im Raum herrschte. Alle nahmen sich mir und meiner Sache an; ich fühlte mich ernst- und wahrgenommen. Als ich dann am Tag darauf mit einer erstgradigen Verbrühung in die Notaufnahme zurückkam, wurde ich von einer Krankenschwester erkannt und sofort aufgenommen. Dabei hat es (mir) die Situation erhellt, dass ebendiese sowohl humor-, als auch verständnisvoll reagiert hat und ich erneut zufriedenstellend behandelt wurde. Im Verlassen der Klinik traf ich auf die Notärztin, welche mich aus der Nacht zuvor bereits kannte, und fragte nochmals nach dem genauen Unfallhergang und was denn jetzt schon wieder passiert sei. (Ich muss hier kurz anmerken, dass mir diese Art von Patientennähe bei vorangegangenen Notfällen eher weniger begegnet ist und ich ziemlich glücklich über diese Teammitglieder bin.)
Kurz und knapp: Ich bin sehr zufrieden mit der Gesamtbehandlung, die ich von humorvollen Fachkräften erhalten habe.

Gut betreut - schnell gesund

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (oberstes Niveau)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassend und zutreffend)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent, schmerzarm)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erprobt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Betreuungsqualität
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatahyperplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung war sehr dicht und gut.

Ärzte wie auch Pflegekräfte wirkten sehr kompetent. Ich habe mich wohl gefühlt und bin entsprechend der Vorabplanung operiert, betreut und pünktlich entlassen worden (sogar an einem Sonntag!). Die Esssensauswahl als Selbstzahler war überragend. Ich habe mich den Umständen entsprechend sehr wohl gefühlt, ähnlich einem Hotelaufenthalt.

Die behandelten Ärzte und die Pflege in dieser Klinik kann ich genauso überzeugt empfehlen wie die Klink selbst.

Fühlte mich sehr gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bezieht sich auf die OP)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Klärung Zusatzversicherung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das Krankenhaus ist in die Jahre gekommen, aber soweit es mich betraf, durchaus mit allem bestückt)
Pro:
Sehr nette, kompetente Ärzte, allgemeine Freundlichkeit von allen Bediensteten
Kontra:
über Zusätze für Zusatzversicherungspatienten könnte vor der OP besser aufgeklärt werden.
Krankheitsbild:
Versteifung des 4 und 5 Lendenwirbels und Stenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Informatives Arztgespräch ohne Zeitdruck

Sehr sorgfältige Aufnahme der Patienten, gute
Vorsorge betr. den Darmkeimen, die manche Patienten ungewollt einschleppen.

OP wurde schnell erledigt.

Einfühlsames Pflegepersonal

Rundum ein guter Aufenthalt

-----------------------------------------
Ungewöhnlich war, dass man kein Fenster öffnen
kann. Es gibt eine Art "Klima-Anlage" unter den Fenstern, die aussieht wie eine Heizung.
Es gibt also keine Streitigkeiten betr. Fenster auf oder zu.
Eine Belüftung ist immer da, somit ist immer
gute Luft im Zimmer.
------------------------------------------

Ich habe eine Zusatzversicherung für 2 Bett und
Chefarzt.
Hier hätte die Aufklärung betr. möglicher weiterer Leistungen besser sein können.
2-Bett Zimmer gibt es generell,(das wußte ich nicht) Chefarzt-Behandlung ist klar, ein Paket mit anderem Essen, Zeitungen, Handtüchern, Mittagskaffee usw. wurde mir angeboten, aber ich weiß bis heute nicht, ob das jetzt für mich kostenlos gewesen wäre oder nicht.
Ich habe es deshalb nicht in Anspruch genommen.

Hier würde ich mir eine bessere Aufklärung
vor der OP wünschen, dann hätte ich dies
mit meiner Versicherung vorher in Ruhe klären können.

maximal entspannt

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Gesichtslähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter wurde wegen einer Gesichtslähmung in die Klinik überwiesen.
Dort waren wir ohne nennenswerte Wartezeit zur Untersuchung gekommen.

Sehr kompetenter Arzt sowie sehr nettes Pflegepersonal.

Jederzeit wieder!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Bauliche Substanz -wenig Platz als Patient
Krankheitsbild:
Knieteilprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Knieoperation durchführen lassen(Teilprothese).
Die Kompetenz der Ärzte wahr unglaublich hoch.
In der Besprechung und Untersuchung wurde ich äußerst freundlich behandelt.
Ich wurde über die neueste Klinikhygiene unterrichtet ,bezüglich Vorbereitung und Untersuchung vor der OP. das gab mir Sicherheit.
Die Wartezeiten der einzelnen Untersuchungen waren durchschnittlich ,aber gut organisiert.
Besonders hervorheben muss ich das Pflegepersonal!
Auf der Station wurde ich sehr freundlich aufgenommen,es gab nicht einmal ein gestresstes Wort,geschweige denn irgndetwas unfreundliches zu hören.

Hohe Kompetenz - mit sehr netten Mitarbeitern.

Schwellung an der hand

Unfallchirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlichkeit, sachgerecht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Hinweise auf zukünftige Vorsichtsmaßnahmen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst sachgerecht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sachgerecht, umgehend, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kontrolle wegen einer Schwellung

Wir begaben uns aufgrund beunruhigender Schwellung einer operierten Hand unseres Sohnes, gegen Abend in die Klinik. Wir wurden umgehend am Schalter der Notaufnahme freundlich empfangen und daraufhin bis zur Untersuchung auf den wartebereich verwiesen. Es dauerte höchstens 30 min. Bis wir aufgerufen wurden, von einer sehr erfahrenen und herzlichen Krankenschwester, die beherzigt einige Ratschläge an unseren Sohn weitergab, folgend wechselte sie ihm in äußerst angenehmer Atmosphäre den Verband sachgerecht, als erste von zwei vorherigen Arzthelferinnen aus anderen Praxen.
Es kamen noch ein Arzt und freundlicher Oberarzt hinzu,nach angemessener Versorgung und freundlichen Gesprächen, verließen wir zufrieden die Klinik. Vielen Dank an die Krankenschwester und Beteiligten Ärzte.

Notfallpatientin wegen einem Frühabort

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gynäkologie
Kontra:
Chirurgie
Krankheitsbild:
Abort
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich kam als Notfallpatietin Nachts um 01:30 Uhr wegen einem Frühabort in der 5. Sww in ihr Krankenhaus in die Notaufnahme und wurde dort auch von guten Gynäkologen gut behandelt und aufgeklärt( Betreff einer Ausschabung) worden und in die Chirurgie übermittelt. Es hies ich muss bis zum Morgens in der Gynäkologie warten da noch nicht viel Chirurgen in der Nacht da seien ,was auch verständlich ist und ich erst dann operiert werden konnte.
Zuerst wurde ich auch in der Chirurgie terminlich auch für morgens eingeteilt, jedoch von ihnen dann immer mehr verschoben ,weil anscheinend Sie terminlich überfüllt wären, und ich mich dann bis Abends um 18 Uhr gedulden musste, da anscheinend sehr viel Patienten mit Terminen zuerst operiert werden mussten und ich erst dannach operiert werden konnte.

Es ist wirklich eine Zumutung eine Notfallpatientin über 15-16 Stunden warten zu lassen und Fasten zu lassen, wegen einer Operation von 7 Minuten.

Ich bitte Sie dies zu berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

2 Kommentare

AlbFilsKliniken am 19.12.2018

Liebe Patientin,

mit Bedauern lesen wir über Ihr Erlebnis in unserer Klinik. Wir möchten uns im Namen des Chefarztes der Frauenklinik und im Namen unserer Mitarbeiter für die Ereignisse entschuldigen. Es steht außer Frage, dass Patientinnen in einer solchen Situation ausreichend aufgeklärt werden sollten und die weiteren Schritte klar kommuniziert werden müssen. Dies ist uns in Ihrem Fall leider nur teilweise gelungen. Dafür möchten wir uns entschuldigen.

Wie uns der Chefarzt versichert hat, wird er Ihren Fall auch noch mal an die Mitarbeiter kommunizieren, um solche Missverständnisse für die Zukunft auszuschließen. Denn wie Sie bereits richtig vermutet haben, entscheidet die Dringlichkeit und die Anzahl der Notfall-OPs über die Reihenfolge der Eingriffe. Gerade an so einem Tag wie Sie ihn erlebt haben, ist es umso wichtiger, dies dann entsprechend an die Patientin weiterzugeben.

Um Missverständnisse zu vermeiden, möchten wir noch ergänzen, dass die Abteilung der Allgemeinchirurgie in Ihrem Fall nicht involviert war.

Sollten Sie Ihren Fall gerne noch einmal besprechen wollen oder haben noch Fragen, können Sie sich selbstverständlich gerne per Telefon oder Mail an unseren Patientenfürsprecher oder unserer Rückmeldemanagement wenden. Rückmeldemanagement: 07161 64-4000 oder [email protected] Patientenfürsprecher Dieter Kress: 07121 68147 oder [email protected]

Wir wünschen Ihnen eine gute Genesung und alles Gute für Ihre Zukunft.

Herzlichst
Ihr Klinik-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Kompetente und problemlose OP und sehr gute Betreuung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (situationsbezogene lange Wartezeit in der Notaufnahme, aber noch o.k.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Informierend und kooperativ sowie auf Wünsche eingehend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Viele Anlaufstationen bei der stationären Aufnahmek)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klare Struktur und stringentes Procedere mit kurzem Aufenthalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Patellafraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klar definierte und strukturierte Abläufe führen zu einem sehr guten medizinischen und therapeutischen Erfolg, so dass eine gute und dem Patienten zugewandte Pflege in informierter und kooperativer Betreuung gewährleistet ist und eine optimale Betreuung und Versorgung zu einem erfolgreichen Ergebnis führt.
Ich war rundherum sehr zufrieden mit den ärztlichen und pflegerischen Diensten !
Sehr zu empfehlen !!!!!!!

Danke an's Kinderklinik Team !

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Ausstattung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren mit unserem kleinen Sohn mehrere Tage auf der Kinderstation und sind mit der Betreuung zu 100 % zufrieden gewesen ! Wir hatten sehr große Sorgen um unser Kind und wurden als Eltern ernst genommen . Alle haben uns zu jeder Zeit auf dem laufenden wegen der Untersuchungen gehalten und was der Stand der Dinge ist und wie es weiter geht . Das Personal ist sehr freundlich gewesen und konnten alle gut mit Kindern umgehen , man merkt den Schwestern und Ärzten den Spaß an der ( sicher oft stressigen ) Arbeit an . Wir sind sehr dankbar für so eine positive Erfahrung und haben uns kompetent betreut gefühlt .
Besonders hervor heben möchten wir Frau Bernhard ( Ärztin auf der Station ) und Frau Otto ( Oberärztin ), die uns mit so viel Engagement , Geduld und Kompetenz durch die Krankenhauszeit gebracht haben . Da merkt man , dass jemand seine Arbeit gerne und verantwortungsvoll macht . VIELEN DANK ! Frau Bernhard hat sich auch nach Feierabend mehrmals Zeit für uns genommen für ein ausführliches Gespräch , wir haben uns immer in guten Händen gefühlt .

Die Ausstattung des Krankenhauses ist mangelhaft , aber dafür kann das Personal nichts . Uns ist lieber ein kleines beengtes Zimmer mit Dusche den Flur runter und dafür kompetentes liebevolles Personal als " außen hui innen pfui ". Insgesamt sind wir mehr als zufrieden und möchten uns bei dem gesamten Team der Kinderklinik bedanken !

Kometarhaft

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Akne Inversa Fistelbildung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin persönlich 2malig Stationär dort gewesen und bin mit Aertzten und Pflegepersonal sehr zufrieden .Ich habe in der Chirurgie gelegen

Entbindung jederzeit wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Klimaanlage im Zimmer ist ungünstig...schlechte Luft. Gebäude ist halt alt)
Pro:
Betreuung durch Hebammen, Schwestern und Ärzte sehr gut. Freundlichkeit!
Kontra:
Gebäude und Luft im Zimmer
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Eichert kam unsere Tochter zur Welt. Wir wurden bereits im Vorfeld sehr gut von Dr.Engel und Dr.Preisner betreut. Beide nahmen sich sehr viel Zeit für die Beantwortung unserer Fragen und zeigten viel Verständnis,wir bekamen schnell Termine. Das ganze Personal ist sehr freundlich und ich musste nie lange warten. Die Begleitung während der Geburt war sehr gut. Ich wurde kompetent beraten und betreut. Zur Jederzeit fühlte ich mich exzellent versorgt. Auch die 3 Tage auf der Station waren sehr angenehm. Die Schwestern und Hebammen haben wesentlich zu einem erfolgreichen und angenehmen Start beigetragen. Ich würde jederzeit wieder dort entbinden!

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Betreuung durch Ärzte und Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung während der Entbindung im Kreißsaal und später auf Station war sehr gut.

Weiter so

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Positives Personal
Kontra:
Essen uoh Menuekarte rechtzeitig geben
Krankheitsbild:
Happy Hipster
Erfahrungsbericht:

Vor und nach der Operation hatten die Schwestern und Brüder(Pfleger) viel Einfühlungsvermögen jede Menge Geduld.Immer freundlich
mit Humor.
Die Nachsorge der Orthopädischen Ambulanz

OBERSPITZENKLASSE

EINS NOCH

BLEIBT NICHT WIE IHR SEID
NUR DER WANDEL
HAT BESTAND

DANKSCHEE FÜR ALLES

Qualität deutlich schlechter geworden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Azubis waren sehr bemüht
Kontra:
Versorgungsqualität postoperativ
Krankheitsbild:
Sectio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Qualität auf der Entbindungsstation hat in den letzten Jahren deutlich nachgelassen. Einer Mutter die neben mir lag und Zwillinge entbunden hatte (sie konnte noch nicht aufstehen), hatte man die Babys einfach mitsamt einem Pack Windeln und einer Packung Feuchttücher ins Bett gelegt, dass nicht jedesmal jemand kommen muss zum Windeln wechseln.
Von einer examinierten Pflegekraft (Praxisanleiterin?!) wurde den Schülern die Erstmobilisation falsch beigebracht (volle Belastung auf den frisch aufgeschnittenen Bauch und danach der Kommentar "ja ist egal jetzt").
Meine Sectionarbe musste ich selbst verbinden (!), am vorletzten Tag bat ich um ein Pflaster.
Als mir gesagt wurde ich solle mich wegen diverser noch anstehender Untersuchungen melden wenn das Baby wach ist, tat ich dies mehrfach, und jedesmal wurde gesagt "keine Zeit". Wenn ich doch mal geklingelt habe (hab mich laum getraut), kam grubdsätzlich erst ein Azubi. Zwischendurch dachte ich ernsthaft, das wäre so eine experimentelle Station auf der nur Schüler arbeiten.
Und zum Schluss: ich habe nie (!) einen Arzt oder Ärztin gesehen außer bei der Abschlussuntersuchung!!! Die einzige Visite war, als ich unter der Dusche war und die Ärztin "alles ok?" rein rief... Nach einer Sectio sollte zumindet am Anfang mal der Fundusstand und die Lochien überprüft werden...

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 16.11.2018

Sehr geehrte Penny4,
mit großem Bedauern haben wir Ihren Erfahrungsbericht bezüglich der Zeit Ihrer Entbindung in unserer Klinik zur Kenntnis genommen.
Das Team der Geburtshilfe steht grundsätzlich in engem Kontakt mit den frisch gebackenen Müttern (und Vätern). Die Vorgehensweise der Betreuung wird dabei für alle Beteiligten möglichst transparent und planbar gehalten. Es tut uns leid, dass dies bei Ihnen offenbar nicht gelungen ist und Sie Anlass zu einem negativen Bericht gesehen haben.

Auf unserer Wochenstation können sich Mutter und Kind von den Anstrengungen der Entbindung erholen. Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Kinderkrankenschwestern mit ihrer Fachkompetenz und Erfahrung unterstützen, wo auch immer Mutter und Kind sie brauchen. Insbesondere dann, wenn es das erste Baby ist und die Eltern vor neuen Erfahrungen und Aufgaben stehen.
So kommt, sofern gewünscht, im Normalfall eine Kinderkrankenschwester zum Windenwechseln ins Patientenzimmer. Windeln sind in den dafür vorgesehenen Spendern gelagert, Feuchttücher seit etwa einem Monat, versehen mit einem Namensetikett des Babys, am Wickelwagen platziert.
Bei einem Kaiserschnitt wird in der Regel am Tag nach der Operation der Verband entfernt, so dass die Mütter duschen können. Danach ist kein weiterer Wundverband mehr erforderlich. Es wird lediglich das kleine Hautpflaster belassen.
Untersuchungen beim Neugeborenen durch den Kinderarzt werden immer nach Rücksprache mit den Eltern durchgeführt. Je nach Untersuchung sollte das Kind dabei wach sein oder schlafen. In Ihrer Aussage, dass hierfür häufig keine Zeit war, sehen wir eine begründete Kritik. Insbesondere bei hohem Patientinnenaufkommen auf der Station, kann ein solcher Fall eintreten. Ihre Hinweise hat das Team der Wochenstation bereits in seiner Teamsitzung thematisiert.

Die Zufriedenheit unserer Patientinnen ist uns äußerst wichtig. Gern würden wir mit Ihnen sprechen und prüfen, inwiefern Verbesserungsmaßnahmen unsererseits möglich sind. Wir möchten Sie daher sehr herzlich bitten, sich zur Klärung ihrer Kritikpunkte bei uns zu melden. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen, oder Sie wenden sich direkt an Dorothee Ballreich, Bereichsleitung der Wochenstation, unter Telefon 07161 64-3285 oder per Mail an [email protected]

Ihr Team der Geburtshilfe

perfekte Betreuung

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit beim gesamten Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatacarcinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sofortige kompetente und freundliche Beratung durch die Professoren.
schnelle Termine und überaus freundliches Personal bei der Bestrahlung.
habe mich sofort sehr gut im Radio Onkologicum aufgehoben gefühlt.
Kann diese Krankenhausabteilung guten Gewissens weiterempfehlen.

Es war in Ordnung aber nicht überragend gut....

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zwar alt, aber sauber, Neubau kommt ja bald)
Pro:
Familienzimmer und das allermeiste Personal
Kontra:
Teilweise zu wenig Informationen für den Patienten
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesammt möchten wir uns bedanken, mit Hilfe der Hebammen haben wir eine gesunde Tochter bekommen. Die Geburt dauerte sehr lange so haben wir viele Hebammen kennengelernt. Es waren alle freundlich einmal mehr einmal weniger einfühlsam. Meine Wehen waren z.B. regelmäßig also sind wir los, dort wurden ich dann gefragt warum wir schon gekommen sind ob ich keinen Vorbereitungskurs besucht hätte...beim ersten Kind ist man eben unsicher.
Schade war, dass im Wehenzimmer nicht ein mal mit mir geatmet wurde, so wie im Kurs angekündigt, trotzdem haben wir uns in der Zeit gut beraten und aufgehoben gefühlt. Es war nicht viel los, sonst hätte ich Verständnis gehabt, dass sich niemand neben mich setzten kann. Was dann schlecht war, dass die Hebamme obwohl ich mehrmals gerufen hab, meinte, dass bald die nächste Schicht beginnt und die Kollegin mich dann untersuchen wird. Die Kollegin kam dann um 14 Uhr, um 14.10 Uhr waren wir im Kreißsaal und fanden es sehr hektisch, das hätte nicht sein müssen, aber vermutlich wollte sie nicht dass unser Kind noch in ihrer Schicht kommt. Die "neue" Hebamme war sehr gut aber mein Mann musste zwei mal wirklich rufen weil sie noch draussen geredet hat, ich glaube ihr war eben auch nicht bewusst dass es jetzt sofort kommt. Es waren nur zwei Schülerinnen da, die zwar bemüht waren mir aber nicht helfen konnten, auch hier wäre ich gern gefragt worden, eine Schülerin wäre für mich ok gewesen, zwei aber nicht! Der Wehentropf wurde dann so hoch gesetzt dass ich gar nicht mehr nach gekommen bin, obwohl die Herztöne gut waren. Das hat mir mein Mann erzählt, habe ich natürlich nicht mitbekommen. Auch verschieden Positionen wurden nicht ausprobiert, stattdessen wurde ein Schnitt gemacht, die Hebamme entschuldigte sich noch und meinte dass wir das Öl vom Wehenzimmer nutzen hätten sollen, und es dann evtl. ohne Schnitt gegangen wäre,aber dafür war ja keine Zeit...warum auch immer. Das Schlimmste war der Arzt der erst gerufen wurde weil sich die Plazenta nicht gleich gelöst hat, ich hatte schon Angst das sie jetzt anfangen daran zu ziehen und dann ein zweites Mal genervt gekommen ist um sich die Naht anzusehen weil es wohl weiter geblutet hat und dann ohne eine Erklärung auf meinem Bauch rumgedrückt hat, was schmerzhaft war. Am Ende bin ich noch auf der Toilette umgekippt. Die PDA wurde übrigends sehr gut gesetzt, danke an den Narkosearzt! Für uns war es das größte bisherige Ereigniss und eben keine Routine.

Sehr gutes Haus

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärtzeschaft, freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung über die gesamte Zeit - vom ersten Kreissaaltermin bis zur Entlassung nach Entbindung - war wirklich spitze. Mama und Kind geht es trotz weniger Komplikationen sehr gut. Klinik ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem top gepflegt und sauber. Die Ärzte behandeln in erster Linie Menschen, top! Selbst über das Krankenhausessen kann man nichts schlechtes sagen. Gute Auswahl und Abwechslung. Es ist und bleibt ein Krankenhaus, kein Hotel! Aber trotzdem wird alkes dafür getan, dass sich die Patienten wohl fühlen. Vielen Dank!!!!!

Kompetente Rundumversorgung von Ärzten, Schwestern und Therapeuten

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Patella-Sehnen-Abriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Rundumversorgung vom Unfall durch Notarzt bis zur Therapie und Entlassung.
Sehr kompetente Ärzte, nettes und sehr bemühtes Pflegepersonal und prima Therapeuten! Ich habe mich jederzeit sehr gut versorgt gefühlt. Selbst nach der Entlassung wurde nach meinem Befinden nachgefragt.

Wiederherstellung der Arm/Handmotorik nach komplexem Unterarmbruch

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente medizinische und pflegerische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch Elle, Ellenbogen, Speichenköpfchen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Sturz mit kompliziertem Unterarmbruch links (Elle, Speichenköpfchen, Ellenbogen) wurde ich im Februar 2018 mit sehr guten Erfolg in der Klinik am Eichert operiert - mehrere Physiotherapeuten äußerten sich sehr erstaunt über den OP-Erfolg (vollständig wiederhergestellte Arm/Handmotorik trotz kompliziertem Bruch). Metallentfernung und ambulante Nachsorge im Oktober 2018 ebenfalls mustergültig

Niewieder!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Weis nicht wo ich anfangen soll
Krankheitsbild:
Nackenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 10.10.2018 bin ich wegen wirklich sehr starke nackenschmerzen in die Notaufnahme gekommen. Ich könnte mein Kopf weder nach links weder nach rechts drehen. Erst mal würde ich von der deutlich genervten Dame aufgenommen. Nach 4 h Wartezeit wurde ich dann aufgerufen der assistenzsarzt fragte mich was los sei, hat mich aber kaum ausreden lassen ist immer wieder dazwischen anschließend kontrollierte er mich und meinte er müsste Blut abnehmen ob ich einen Infekt habe und es sei nichts für die Chirurgie sondern was für die innere. Er schickte mich mit novaminsulfon wieder in die Warteschleife obwohl ich erwähnt habe das novamin mir als schmerzmedikation nicht hilft. Nach weiteren 2 h Wartezeit kam der Arzt von der Inneren und meinte meine Blutwerte seien in Ordnung ich soll morgen zur HNO. Als ich den Assistenzarzt gefragt habe wieso er kein Röntgen macht kam ernsthaft die Antwort wegen meinem Alter (bin 22). Es sei krebslösend wäre es ein 60-70 jähriger dann würde er es machen. Jetzt warte ich beim mal schauen was raus kommen wird.

1 Kommentar

AlbFilsKliniken am 12.10.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns über Ihr Erleben der Behandlung in unserer Klinik zu informieren. Wir bedauern es sehr, dass Sie mit der Versorgung nicht zufrieden waren und Sie Anlass zur Beschwerde gesehen haben. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung des geschilderten Sachverhalts interessiert. Leider ist es uns aufgrund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Da wir immer bestrebt sind, Abläufe der Klinik und die damit verbundene Patientenversorgung und -betreuung zu optimieren, möchten Ihnen gerne anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen, oder Sie wenden sich direkt an unser Rückmeldemanagement unter Telefon 07161 64-4000 (Mo-Fr von 9-11 Uhr) oder per Mail an [email protected] Somit haben wir eine Chance, im Gespräch mit den entsprechenden ärztlichen Mitarbeitern eine Klärung herbeizuführen.

Darüber hinaus können Sie sich auch an den Patientenfürspre