Aggertalklinik

Talkback
Image

Am Sondersiefen 18
51766 Engelskirchen
Nordrhein-Westfalen

334 von 383 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

384 Bewertungen

Sortierung
Filter

Das gute überwiegt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Männer und Frauen in weiß
Krankheitsbild:
Lws mehrfach operiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits mehrfach die Aggertalklinik als Patient besucht. Natürlich habe ich auch diesmal positive und negative Erfahrungen gemacht. Definitiv war die ärztliche Betreuung mangelhaft. Visiten finden im 5-Minutentakt statt. Bei jedem Arzttermin ein anderer Arzt. Der eine weiß nicht was der andere macht. Note:5
Die Freizeitgestaltung ist für viele nicht ausreichend. Allerdings nutze ich die Reha für mich und habe meine Freizeit sehr viel in den Wäldern verbracht und bin immer wieder begeistert von den Waldtieren die man hier sehen kann. Raucher sind nicht wirklich willkommen und werden immer weiter in diese eine Ecke gedrängt. Auf der anderen Seite verstehe ich nicht warum so viele Raucher ihre scheiß Kippe immer auf den Boden werfen müssen (Ich rauche auch, und mache das auch nicht).
Was schon immer gut geklappt hat ist die Kommunikation mit dem Pflegepersonal. Die Damen der Zimmerreinigung machen ihren Job super und muss man ausdrücklich loben. Das Küchenpersonal war auch wie immer sehr zuvorkommend und freundlich.
Die Therapeuten der physikalischen Therapie lobe ich auch diesmal obwohl mir Wohlfühltherapie dieses mal nicht angeboten wurde.
Wie immer, das beste zum Schluss. Die Physiotherapie und Physiotherapeuten. Kompetent, motivierend, immer ein offenes Ohr trotz vieler Patienten und Akkordarbeit. Der Hauptgrund warum ich diese Klinik auch das nächste Mal aussuchen werde.

Top Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die therapeutische Versorgung und Verpflegung
Kontra:
Rauchen und Alkohol
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
kam 1 Woche nach Hüfttep OP in die Aggertalklinik.
Ein freundlicher junger Mann zeigte mir mein Zimmer und den Pflegestützpunkt meiner Station.Der erste Tag war sehr anstrengend.Dann verflogen 4 Wochen wie nichts ,mit Physiotherapie,
Gangschule,Aussentraining,
Hallentraining und Muckibude.Mein persönliches
Ziel,in dieser Zeit,sicher Treppen rauf und runter laufen zu können und kurze Strecken ohne Gehhilfen zu bewältigen,habe ich geschafft.20% meiner Leistungsfähigkeit muss ich mir selber zu Hause erarbeiten ,dann bin ich wieder 100% fit.An dieser Stelle,einen ganz besonderen Dank an ALLE die mich auf diesem Weg therapeutisch und kulinarisch begleitet haben.Würde jederzeit wieder eine Reha in der Aggertalklinik machen.
Leider gibt es in solchen grossen Häusern immer wieder Patienten die sich nicht an Verbote halten,da sollte man etwas härter vorgehen.

alles TOP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztin & Therapeuten
Kontra:
Freizeit Angebot,WLAN auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft TEP re.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom ersten Tag an gut betreut und fühlte mich gut aufgenommen. In allen Bereichen war ich voll und ganz zufrieden.
Die Ärzte . Therapeuten.Schwestern und Pfleger. Der Empfang.Die Servicekräfte im Restaurant. "Das Essen war sehr gut."
waren freundlich und hilfsbereit. Meine Therapie wurde auf meine Erkrankung abgestimmt. Wenn meine li.Hüfte operiert werden muss werde ich wiederkommen.

Herzlichen Dank

Licht und ein bisschen Schatten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungen, Therapeut/innen, Öffnungszeiten Schwimmbad
Kontra:
eingeschränkte freiwillige Trainingsmöglichkeiten
Krankheitsbild:
TEP Hüfte rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen und die jweiligen Therapeut/innen waren gut. Zufrieden war ich in Summe auch mit der Organisation und der Verpflegung.
Zu Beginn der Reha hätte ich mir mehr Anwendungen gewünscht, da waren einige Lücken und somit viel "freie" Zeit. Als nicht mobiler Patient (TEP Hüfte rechts) hätte ich mir in der Klinik auch deutlich mehr und längere Öffnungszeiten im Trainingsraum gewünscht.

Alles ohne jeglichen Anlass zur Kritik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin nach einer Hüft OP zur Reha in der Aggertalklinik gewesen. Ich kann nur sagen: Alles bestens und zu meiner vollsten Zufriedenheit. Nicht nur das Reha Team selber (Ärzte, Therapeuten), sondern auch alle sonstigen Mitarbeiter haben sich durch ihre jeweilige Fachkompetenz und Freundlichkeit ausgezeichnet. Auch die Unterbringung (Einzelzimmer mit Balkon) sowie die Verpflegung haben mich vollends überzeugt. Ich werde die Klinik jederzeit im Verwandten- und Bekanntenkreis weiterempfehlen.

Alles Top!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
2 Bandscheiben OPs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in allem war ich sehr zufrieden bei 5 Wochen Ambulanter Therapien.
Der Service ist sehr gut, die Mitarbeiter freundlich und Hilfsbereit. Die Ärzte haben immer ein offenes Ohr und sind sehr bemüht. Von meinen 3 Rehas war dies die Beste was Behandlungen und Klinik selber betrifft, selbst das Essen war hervorragend und sie haben eine gute Auswahl von Menüs.
Alles Top!

LWS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super qualifizierte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Angestellten geben sich sehr viel Mühe das der Patient sich wohl fühlt sowie sein allgemeiner Zustand sich verbessert.

Reha wegen Knie Tep links

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten, nette Ärztin, hilfsbereite Schwestern auf der 4c,
Kontra:
Essen ohne Würze, zu kurze Pause zwischen Bewegungsbad und andere Anwendung,
Krankheitsbild:
Knie Tep links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.07 bis 31.07.2019 in dieser Klinik zur Reha, die Therapeuten sind super,das Service Team sehr freundlich und Hilfsbereit, das Zimmer ist sauber und geräumig,das Bewegungsbad müsste mal öfters von der Nässe befreit werden, da es mit Unterarmgehstützen gefährlich werden kann,die Pause zwischen dem Bewegungsbad und andere Anwendung müssten mindestens 60 Minuten betragen, denn 20 bis 30 Minuten ist einfach zu knapp um es zu schaffen.

Für Operierte zu empfehlen, sonst eher nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mehrfache Bandscheibenvorfälle ohne OP und Schulter/Knieahrtrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die Aggertalklinik zugeteilt und auf Grund der sehr guten Bewertungen bin ich auch optimistisch in meine Reha gefahren. 3Wochen war ich jetzt dort und es ist meine erste orhopädische Reha gewesen. Ich bin nicht operiert und benötigte bei meiner Einweisung auch keine Krücken. Hatte vor einem 3/4 Jahr mehrfachen Bandscheibenvorfällen und seit langem erheblichen Schulter- und Knieproblemen. Meine Erfahrung nach 3 Wochen ist, dass es erheblich auf den Arzt ankommt dem man zugeteilt wird. Da gibt es sehr große Unterschiede welche Behandlung man erhält. Ich hatte das Pech nicht operiert zu sein und ohne Krücken eingewiesen zu werden, sodass ich keinerlei Einzelphysio oder einen mir zugewiesenen Therapeuthen hatte. Massage bestand nur aus Hydrojet (einem Wasserbett wo von unten Düsen den Körper massieren) ist zwar so ganz nett, aber eine genaue Schmerzbehandlung ist auf keinen Fall gegeben. Das Konditionstraining bestand daraus nur selbständig, nach kurzer Einweisung,auf dem Ergometer zu fahren und es selbst zu notieren. Das medizinische Training aus vier Geräten die man 1x erklärt bekommen hat und auch dort musste ich alles alleine notieren. Da ich ja keinen zugewiesenen Therapeuten hatte wurde ich nie korrigiert oder gar gefragt wie ich mit den Übungen klar komme. Rückenschule und Enspannung waren Gruppentermine, zwar interessant, aber ohne irgendwas Individuelles. Über das Essen möchte ich mich nicht beklagen, eine Klinik ist kein Sternerestaurant. Die Mitarbeiter sind zum wirklich größten Teil sehr freundlich und hilfsbereit (Ausnahmen gibt es doch überall). Bei dem Zimmer hatte ich das Glück ein Großes mit Balkon zu erwischen. Ausgestattet sind sie alle gleich, nur die Größen variieren.Ich war überrascht, dass alle Zimmer einen Fernseher haben.
Alles in allem ist diese Klinik für frisch Operierte und Krückenläufer empfehlenswert, für Menschen wie mich würde ich sie nicht empfehlen, da man doch sehr alleine mit seinen Schmerzen und Sorgen gelassen wird.

5 Sterne Hotel mit sehr guten Therapieanwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr gute Therapeuten, Theoretisch und Praktisch
Kontra:
ich hatte keine Beanstandung
Krankheitsbild:
neues Knie rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal und das Haus sehr gepflegt.
Therapeuten sind auf das Verletzungsbild sehr gut eingegangen und haben die Therapien darauf abgestimmt. Falls ein Arzt gebraucht wurde bekam ich zügig einen Termin.
Essen, aus 3 Hauptgerichten konnte ich aussuchen und es gab auch Nachschlag.

Ich weiß ja nicht wie es in anderen Kliniken ist aber ich habe mich hier in der Aggertalklinik bestens aufgehoben und versorgt gefühlt.

Ich bedanke mich nochmal für die sehr gute Behandlung.

Ich würde wieder zu Ihnen kommen.

Mein bewegender klinik aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr nettes erfahrenes personal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles war in ordnung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
mein meinung persönlich alles gut und organisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
knie phrotese komplett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 4 wochen mit verlängerung in der aggertalklinik als patient
die aufnahme war sehr eindrucksvoll
es gab einen klinik rundgang mit einer sehr netten mitarbeiterin und anschliessend wurde mir das zimmer zugewiessen
nach diversen untersuchungen vom artzt und betreuung der schwestern auf der klinikstation 2.etage
bekam ich meine anwendungen ausgehändigt inklusive der klinik ordnung
mein aufenthalt war sehr gut und wurde auch sehr gut betreut von den sehr netten krankenschwestern auf der 2. etage wo ich mich auch immer melden musste wenn ich infos wollte
sie waren sehr zuvorkommend und immer freundlich
dia physiotherapeuten waren ebenfalls immer sehr nett und wenn mann fragen hatte hatte mann immer eine nette und freundliche art der antwort bekommen
die kantine war sehr gross und sehr schön gestaltet
das personal war auch immer da wenn mann sie gebraucht hat zb. das essen wurde nach meiner auswahl zum tisch gebracht der mit einer tischnr. für mich reservierd war mittagS stand das essen immer vorbereitet am tisch
die speisen waren sehr lecker und mann konnte es immer wählen A oder B oder C
alles im allen war ich sehr zufrieden mit meinem aufenthalt in der Aggertalklinik
diese kann mann nur weiter empfehlen
vielen dank für den schönen aufenthalt

Sehr empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Außenanlage nicht gepflegt - Personalmangel, Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Schulterkappen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Rehaklinik wurde man immer als Mensch wahr genommen. Die Therapien waren super und erfolgreich.
Zimmer war ok, Essen super und reichhaltig. Nach 5 Wochen bin ich zwar noch nicht fit aber auf einem guten Weg. Danke für die tolle und kompetente Betreuung, ich kann die Klinik weiter empfehlen.

Empfehelenswerte orthopädische Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (weil Bsserung erzielt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Haus nicht auf dem neuesten Stand)
Pro:
Gute Anwendungen
Kontra:
Haus etwas in die Jahre gekommen, Ausstattung,Technik
Krankheitsbild:
LWS,HWS, BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut dosierte Anwendungen, Anzahl und Art war sehr stimmig und auch die Qualität war sehr gut.

Ich komme wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
weniger Vorträge
Krankheitsbild:
Bizepssehnenriss - Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich hatte somit keinen Vergleich. Ich bin nach 4 Wochen entlassen worden. Ich kann die Aggertalklinik bestens empfehlen. Meine Bewegung nach einer Schulter-Op ist wieder völlig hergestellt und somit habe ich mein Ziel erreicht. Die Therapeuten waren sehr nett, die Zimmer ordentlich und auch über das Essen kann ich mich nicht beklagen. Rundum zufrieden also zu 100%.

Sehr Gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05,2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (W-LAN gibt es nicht auf dem Zimmern)
Pro:
Terapeuten , Ärzte , Anwendungen TOP !!
Kontra:
Freizeitangebot FLOP
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk knie tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt am Berg!! Für Fußkranke ist es schwer mal was anderes zu sehen wie die Klinik. Das Freizeitangebot ist überschaubar, man traf sich meistens im Bewegungsbad oder im Kraftraum.
Die Therapeuten waren sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Sie gingen auf meine Probleme immer ein,
wenn es mal nicht klappte, wurde das Programm angepasst.

Aggertalklinik - Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach Bandscheiben-OP LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mai bis Juni 2019 für 5 Wochen in der Aggertalklinik.
Mein Eindruck dieser Klinik ist durchweg positiv.

Ich war nach einer Bandscheiben-OP LWS dort.
Die Physiotherapeuten bekommen von mir wirklich Bestnoten. Sowohl von der Kompetenz als auch vom Menschlichen her. Ein durchweg sehr engagiertes Team. Ich habe dort sehr gute Fortschritte gemacht und habe viele Tipps für den Alltag zu Hause und im Berufsleben erhalten. Mir hat hier besonders auch die Atmosphäre untereinander gefallen.
Meiner Meinung nach wirklich perfekt!

Auch zu den Ärzten kann ich nur positives sagen. In der Klinik selber hatten ein paar Mitpatienten keine gute Meinung von vereinzelten Ärzten. Ich habe auch hier nur gute Erfahrungen gemacht.

Die Einrichtung der Klinik ist war etwas in die Jahre gekommen, jedoch habe ich es nie als unangenehm empfunden. Es ist innen alles hell gehalten und einladend.

Mein Zimmer war für mich perfekt. Relativ groß und die Sauberkeit war top (Station 3).

Beim Essen gibt es ja bekanntlich geteilte Meinungen, wobei ich sagen muss, dass ich es sehr gut fand. Es gibt morgens und abends Buffet und für Mittags die Möglichkeit von 3 Menüs zu wählen. Sollte man hier nicht fündig werden, kann man auch jederzeit einen Salat-, Obst- oder Gemüseteller wählen. Ich fand die Qualität wirklich gut.

Mein Gesamteindruck für meine Zeit dort ist sehr positiv. Was man auch an meinem gesundheitlichen Ergebnis sieht. Ich würde diese Klinik jederzeit weiterempfehlen und wieder dorthin gehen.

Wenn man mobil ist, kann man wunderschöne Wanderungen/Ausflüge machen. Auch an den Wochenenden oder gerade da.
Bei eingeschränkter Mobilität wird es etwas schwieriger. Aber auch hier kann man sich in einer Gruppe zusammentun und gemeinsam mit der Klinik etwas organisieren.

Man muss halt auch manchmal einfach den Mund aufmachen. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

1 Kommentar

Kurti9 am 17.06.2019

Liebe Simone, Ich war zur gleichen Zeit dort. Ich kann dem gesamten Erfahrungsbericht von Dir nur zustimmen . ????

Richtig gute Klinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Behandlungsplan, total nettes Personal
Kontra:
leider noch kein WLan in den Zimmern
Krankheitsbild:
HWS + LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik und muß sagen, die Zeit dort hat mich richtig voran gebracht.
Die Klinik liegt sehr schön im Oberbergichen.Vom Gebäude und von den Zimmern her ist alles zwar nicht mehr ganz neu, aber reicht vollkommen aus.
Im Mittelpunkt der Reha sollten die Anwendungen und das Team der Ärzte, Physios und Therapeuten stehen.
Und die sind ohne Ausnahme richtig gut in der Klinik. Immer freundlich, die Behandlungen sind gut abgestimmt zwischen Arzt und Therapeuten und mit dem nötigen, eigenem Zutun wurde mir in den Wochen richtig gut geholfen.
Das Essen in der Klinik ist auch sehr gut. Morgens und Abends reichhaltiges Buffet und Mittags Auswahl aus drei Gerichten sowie noch zusätzlich Gemüse, Obst oder Salatteller.
Kurzum, man fühlt sich in dieser Klinik nicht als irgendein Patient sondern man bekommt das Gefühl, als Individuum wahrgenommen zu werden.
Also nochmals vielen Dank an die betreuenden Ärzte, die Schwestern der Station 2, die Physios und alle Therapeuten, die mich in den 4 Wochen wieder so gut hin bekommen haben.
Sollte ich nochmals eine Reha machen, weiß ich auf jeden Fall, das die wieder in der Aggertalklinik stattfinden wird.

sehr zufriedener Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endoprothese Hüfte links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute physio- und ergotherapeutische Behandlung

sehr gute Küche mit sehr guter Betreuung durch das dortige Personal

Klasse 4 Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
flexibeler Behandlungsplan wurde stets angepasst
Kontra:
Wlan nur inder Caffeteria
Krankheitsbild:
LWS HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der äußere Eindruck täuscht.Ich war 4 Wochen in der Einrichtung und war von der freundlichkeit des gesamten Personals,ob Putzfrau oder Ärztin total überrascht.Der auf meine Bedürfnisse abgestimmte Behandlungsplan war spitze die Physios und Ergotherapeuten hatten immer ein offenes Ohr für Probleme und sind darauf eingegangen.Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich auch ließ das Frühstücks und Abendbuffet keine Wünsche offen.Mittags konnte man aus drei Gerichten wählen oder einen Salat,Gemüse oder Obstteller bestellen.
Ich habe mich rundum wohl Gefühlt gutes Verhältnis zwischen verschiedensten Anwendungen und Freizeit.
Vielen Dank an die Physio und Ergoabteilung sowie die Schwestern und Ärzte der Station 2 die mich wieder aufgebaut haben.
Nächste Reha wieder sehr gerne in der Aggertalklinik.

mit uns in Bewegung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur das beste Schreiben
die ältere Dame am Tag der Aufnahme hat sich sehr nett um mich gekümmert und mir alles Wichtige mitgeteilt
besonders die Physioabteilung ist top,sehr freundliche Mitarbeiter,Pflegepersonal auf Station 4a waren sehr hilfstbereit und immer freundlich
Essen war okay,man konnte Mittags zwischen 3 Gerichten wählen oder Obst/Salatteller wählen,
die Servicedamen im Restaurant sind sehr hilfsbereit und immer freundlich,

Meine 1. REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes fürsorgliches REHA Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Arbeite wieder in meinem Beruf als Elektroinstallateur. Erstmal vom Gewicht runterkommen und dann jeden Tag Ausgleichssport auch nach der REHA .Hatte am Anfang im Beruf noch ein paar Startprobleme.Aber es ist jetzt wieder bessere geworden.Immer auf die Ratschläge der REHA Therapeuten hören und das anwenden.Auch nicht bei Rückfällen aufgeben.Immer kämpfen und durchhalten.Für mich war die REHA ein voller Erfolg und hat mir jetzt wieder zu einem durchtrainierten Körper geholfen. Danke liebes Aggetal REHA Team

Th. Oosterbeek

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knieimplatat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ueber die Aggertalklinik kann ich nur Gutes berichten. Ob es sich um die Therapeuten, die Stationsaerztin auf der 1.Etage, das Pflegepersonal, die Kueche oder das Verwaltungspersonal, das mit den Patienten in Kontakt ist. Ebenso freundlich und nett ist das Personal des Cafe's. Das gesamte Haus erhaelt von mir durchgehend 5 Sterne.

zufriedener Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr fähige Physiotherapeuten
Kontra:
Freizeitgestaltung
Krankheitsbild:
neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-OP war ich 5 Wochen in der Aggertalklinik.

Das Reinigungspersonal, Ärzteteam und Schwesternzimmer der 3. Etage waren freundlich, immer ansprechbar und haben sich um alle "Wewechen" gekümmert.

Das Küchenpersonal war ebenfalls sehr freundlich. Essen gab es dreimal am Tag, morgens und abends in Buffetform. Mittags konnte man aus drei Gerichten wählen und sich Nachschlag holen bzw. bei Nichtgefallen einen Obst- oder Salatteller bestellen. Das Essen war gut.

Die Physiotherapeuten waren sehr kompetent und immer darauf bedacht das man Fortschritte machte. Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Vetro, für die sehr gute Einzel Physio und an Frau Wolff aus der Hüft-Gruppe. Beide haben sehr zu meiner Genesung beigetragen.

Das Freizeitangebot lässt leider zu Wünschen übrig. Mit Gehstützen und Teilbelastung waren die Wochenenden sehr langweilig.

Voll und ganz zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kann nichts negatives anmerken)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde alles verordnet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (für ein Rehazentrum angemessen)
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Inverse Schulterprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin voll und ganz zufrieden gewesen.

Alles in allem zufrieden.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Aus Zeitmangel der Klinik gab es leider keine Lymphdrainage.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Abwechslungsreiche Möglichkeiten, egal ob für die Behandlungen oder für die Freizeitgestaltung.
Kontra:
Aus Zeitmangel seitens der Klinik war leider keine Lymphdrainage möglich.
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Geregelter Ablauf, freundliche Atmosphäre, sauber. Gutes Personal. Klasse Schwimmbad.

Tolles Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Konzentriertes Arbeiten
Kontra:
Schlechtes Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 3 Wochen in der Aggertalklinik. Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich und hatten immer ein offenes Ohr. Das Essen war sehr abwechselungsreich. Satt wurde man immer. Wer wollte holte sich einen Nachschlag. Nur das Freizeitangebot war Recht mager. Der Sportbereich ist etwas klein und schon älter (soll geändert werden). Wer Wert auf eine konzentrierte Behandlung legt ist hier gut aufgehoben. Mein besonderer Dank geht an Frau Reimer und Frau Flosbach

Völlig positive Efahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut strukturierter Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Rehabilitation wegen einer Knieprothese in der Aggertalklinik. (Dieses ist schon die 2. Rehamaßnahme. Die erste war 2017). Die Zimmer sind großzügig eingerichtet. Die Ärzte und das Pflegepersonal waren immer erreichbar. Die Therapeuten waren fachlich sehr gut. Das Essen war vielseitig und gut. Es wurden viele Kurse in der Freizeit angeboten. Das Fitnessstudio und das Schwimmbad konnte auch nach der Therapie genutzt werden. Ich würde jederzeit wieder eine Rehamaßnahme in dieser Klinik anstreben. Ich war sehr zufrieden.

Wer ohne ärztliche Betreuung auskommt ist hier in guten Händen. Die Therapeuten sind Klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Zufriedenheit gilt nicht der ärztlichen Betreuung, diese möchte ich als ungenügend bewerten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch hier bewerte ich nur die Phyiotherapie)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Zufriedenheit gilt nicht der ärztlichen Betreuung, diese möchte ich als ungenügend bewerten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (W lan auf den Zimmern wäre sehr schön)
Pro:
Therapien bzw. Therapeuten (Physio) kann ich alle empfehlen
Kontra:
Mein behandelnder Arzt war leider eine Niete. Er hat mich in den 3 Wochen Reha nicht ein einziges Mal körperlich untersucht. Reha wurde unbegründet nicht verlängert, obwohl die Therapeuten anderer Meinung waren.
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach einer Knie TEP Operation in diese Rehaklinik verlegt worden und hatte einen 3-wöchigen Aufenthalt. Die Zimmer waren sauber, das Essen war lecker und es hatte eine große Auswahl. Die Therapeuten (Physio und Bewegung) waren allesamt freundlich und kompetent. Ich hatte immer das Gefühl in den Händen richtiger Profis zu sein. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön von mir. Nun komme ich leider zu dem Arzt, welcher meines Erachtens nichts in dieser Klinik verloren hat. Das einzig freundliche war seine erste Begrüßung und dabei blieb es dann leider schon. Er hat mich in den 3 Wochen nicht ein einziges Mal körperlich untersucht. Seine Fragen bestanden nur aus: wie geht es Ihnen und haben sie Schmerzen!!!! Das wars auch schon! Mein Reha Aufenthalt wurde seinerseits nicht verlängert, da er der Meinung war, dass ich das in der ersten Woche meines Aufenthaltes hätte erwähnen müssen???? Da stellt sich mir die Frage, ob die Verlängerung der Kostengutsprache durch den Patienten erfolgt? Ich denke wohl eher nicht. Ich wurde nach drei Wochen Reha als rehabilitiert entlassen, obwohl die Therapeuten anderer Meinung waren. Eine Therapeutin war so nett und hat versucht den Entlasstermin mit dem Arzt zu besprechen, dies wurde seinerseits nicht beachtet und er hat seine Gründe für sich behalten. Hierfür fehlt mir jegliches Verständnis. Als Patient kann man doch Transparenz erwarten. Ich möchte hier noch einmal erwähnen, dass meine Erfahrung lediglich mit der Behandlung eines Arztes herrühren. Ich war auf der dritten Etage, behandelt wurde ich von einem Hr. Dr. B. Über diesen Herren hätte ich mich gerne persönlich vor Ort beschwert. Leider fehlte mir hierzu die nötige Kraft

Sehr gute Rehaklinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Siehe Hinweise)
Pro:
Therapieen sehr gut
Kontra:
Bewegungsbad sehr glatt. Bestuhlung Restaurant sollte erneuert werden.
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP neues Kniegelenk rechts am 7.2.2019 und konnte ab 19.2.2019 meine 4-wöchige Reha hier erhalten.
Freundlichen Empfang mit sehr guter Einweisung. Zimmer voll ok. Habe nach einer weichen Matratzenauflage gefragt und sofort ein sehr gute Matratzenauflage erhalten.
Alle Anwendungen waren gut bis sehr gut und ich konnte sehr gute Fortschritte schnell erzielen.
Bewegungsbad allerdings sehr glatte Fliesen. Das sollte anders gelöst werden.
Im Restaurant fehlen für grosse Menschen mit Knieproblemen höhere Stühle mit Lehnen ( Bestuhlung wie in der Cafeteria wäre empfehlenswert).
Neue Fittneshalle mit neuen Geräten ist wohl in Planung und soll dann rund um die Uhr nutzbar sein. Das wäre top.
Sehr lobenswert ist auch das freundliche Personal im Servicebereich des Restaurant.
Für mich war es ein sehr positiver Reha-Aufenthalt, die mir viel gebracht hat und den ich gerne weiter empfehlen kann.
Ganz herzlichen Dank an Frau Vetro - für die sehr gute Einzel Physio Therapie- und auch an Frau Wolf für die gute Gruppe Knie mit sehr guten Hilfestellungen,die Beide in dieser Zeit viel zu meiner Genesung beigetragen haben.
Auch die guten ???? Vorträge von Herrn Kavelaars werde ich nicht vergessen.
Vielen Dank Ralf Brügmann

Aggertalklinik jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Jede Anwendung hat meine Lebensqualität verbessert.
Kontra:
Man sollte mindestens eine Stunde Mittagspause vor der nächsten Anwendung einhalten
Krankheitsbild:
LWS und HWS Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer sauber und geräumig, Anwendungen Top und von den Ärzten optimal zugeordnet, Personal freundlich, Therapeuten sehr gut geschult, Essen gut. Vielleicht etwas mehr Abwechslung gegen Langeweile für die Wochenenden. Würde jederzeit wieder diese Klinik aufsuchen.

Verbesserungsbedürftig

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
TV
Kontra:
WLAN, LAN, Freizeitmöglichkeiten und Fittnessgeräte
Krankheitsbild:
Rücken OP gehabt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen war ich sehr zufrieden.

Essen war in Ordnung, Zimmer sind auch ok nur die Matratzen sind sehr schlecht im Komfort und halt etwas in die Jahre gekommen.

Es sind aber im Fitness Bereich zu wenig Geräte für die Anzahl an Patienten verfügbar. Laufbänder etc.

Für die Freizeiten gibt es aber sehr wenig Möglichkeiten auszuüben. Wochenenden sehr wenig Busse für den Besuch im Zentrum da.

Internet bzw. Wlan sehr schlechte Verbindung und auch leider nicht im zimmer.. gerne gegen gebühr einen Wlan oder sogar LAN anschluss in den zimmern wären eine super Idee.

wieder Fit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten Klasse
Kontra:
Krankheitsbild:
4 Bandscheibenvörfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung, im Ärztlichen und Therapeutischen Bereich.

Aggertalklinik für Knieimplantate empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutische Behandlung
Kontra:
wenig Möglichkeiten für Freizeitgestaltung am Wochenende
Krankheitsbild:
Knieprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 19.12 2018 ein neues Kniegelenk bekommen und konnte vom 02.01.bis 30.01.2019 meine Reha hier antreten.Vom freundlichen Empfang mit Einweisung bis in das akzeptable Zimmer ging es dann am nächsten Tag mit den Anwendungen los.Egal, welche Art von Anwendungen auf dem Plan standen, die therapeutische Betreuung war absolut in Ordnung, ich konnte nach 2 Wochen schon sehr gute Fortschritte erzielen. Sehr lobenswert ist auch das freundliche Personal im Servicebereich, immer bemüht, es allen Patienten recht zu machen.Jeder Patient, der sich über die Aggertalklinik beschwert, sollte nicht vergessen, dass man es hier mit einer Klinik und keinem Sternehotel zutun hat. Für mich war es eine sehr positive Erfahrung, die mir viel gebracht hat und die ich gerne weiter empfehlen kann. Ganz herzlichen Dank an Dr. Hauber, Frau Könn, Herrn Vetro, Frau Vetro, Herrn Geissler und Herrn Leopold,die in dieser Zeit viel zu meiner Genesung beigetragen haben. Auch an alle anderen Therapeuten : Herzlichen Dank Gabriele Jäschock

Vier Wochen Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Bericht
Kontra:
siehe Bericht
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem vierwöchigen Aufenthalt kann die Aggertalklinik im Bereich Orthopädie wirklich empfehlen. Die Aufnahme gestaltete sich unkompliziert und durch die freundliche Hilfe eines ehrenamtlichen Mitarbeiters sehr angenehm. Der Tagesablauf findet sich jeweils übersichtlich gestaltet im Therapieplan wieder, der immer wieder aktualisiert und angepasst wurde. Bei den Therapeuten kann ich mich nur für ihre motivierte, fachkundige und persönliche Art bedanken. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt! Der Bewegung wird hier ein hoher Stellenwert eingeräumt. Neben dem Fitnessraum stand Nordic Walking, Wirbelsäulenschule, Ergometertraining, Entspannungstraining und Bewegungsbad auf dem Programm. Interessante Vorträge zu verschiedenen Themen, Sozialberatung und psychologische Begleitung wurden ebenfalls angeboten. Die Umgebung und das Waldgebiet hinter der Klinik ist für Ausflüge zu Fuss bestens geeignet. Engelskirchen ist ebenfalls gut zu erreichen und verfügt über alles was man braucht. Das Einzelzimmer war zweckmäßig eingerichtet und vom Raumangebot her vollkommen ausreichend. Im Klinikfragebogen habe ich Kritik an dem in Stosszeiten etwas vollen Fitnessraum geübt, allerdings es gibt bereits Überlegungen zu einer baulichen Veränderung in diesem Bereich.
Ich fühle mich nach meiner Rückkehr fitter, habe Gewicht verloren und bin motiviert weiter etwas für meine Gesundheit zu tun.

Therapie nicht zu toppen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
qualifiziert und motivierte Therapeuten, sehr gute Ärzte
Kontra:
Freizeitaktivitäten am WE und bei schlechtem Wetter. Die zimmer sind spartanisch ausgerüstet, aber mit sehr guten Betten
Krankheitsbild:
mehrere Frakturen Unterschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wem es in einer Reha nicht um Halli Galli geht, sondern um eine top Therapie, der ist in der Aggertalklinik bestens aufgehoben. Das Team der Therapeuten ist hoch motiviert, sehr freundlich und hilfsbereit und fachlich durchweg bestens qualifiziert. Das Gleiche kann ich aus meiner Zeit (23.01.18-20.02.19) auch über die ärztliche Betreuung sagen. Hier ist der Patient nicht in einer Schublade, sondern ein Individuum, dem geholfen wird.
Die Verpflegung ist sehr gut, Mittags 3 Menüs zur Auswahl und Frühstück- sowie Abendbuffet. Auch hier ist die Auswahl groß und der Geschmack klinikuntypisch gut.
Der einzig Wehmutstropfen ist tatsächlich die Freizeit und hierbei in erster Linie die sportliche Freizeit. Bedauerlich finde ich, dass der Konditions- und Fitnessbereich nur unter Aufsicht genutzt werden kann, und somit auch nur bis 19:00 Uhr, bzw. Samstag am Vormittag. Die Öffnungszeiten des Therapiebades sind ok, auch wenn Montags kein freies Training möglich ist.
Wenn das Wetter mitspielt und die Gesundheit es zulässt, sind kleine bis sehr ausgedehnte Spaziergänge oder auch Wanderungen direkt von der Klinik aus möglich.
Der Therapieerfolg hängt m.E. auch von jedem selber ab. Ohne aktive Mitwirkung wird das nichts und mit etwas Glück findet auch jeder Gleichgesinnte, die Spaß an outdoor Aktivitäten haben.
Das Beschwerdemanagement funktioniert hervorragend und es erfolgt sehr schnell eine Reaktion (soweit dies auch umsetzbar ist).
Fazit: für Hüfte, Knie und Rückenprobleme ist die Klinik erste Wahl.

Straffes, abwechslungsreiches Programm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
„Mit uns in Bewegung“ - das Motto der Klinik wird ernst genommen
Kontra:
Handout von den Vorträgen wären gut (gab es nur bei einem)
Krankheitsbild:
Knie TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Straffes Reha Programm. Sehr gute und abwechslungsreiche Übungen und Behandlungen. Sehr freundliches Personal: Stationsarzt, Therapeuten, Schwestern und Servicepersonal.

Das erste Mal Reha

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenksverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In Summe war ich zufrieden. Die Mitarbeiter (allesamt) waren immer freundlich, hilfsbereit und jederzeit um das Wohl der Patienten bestrebt.
Innerhalb 4 Wochen gab es keine Wiederholung eines Mittagessens. Die Portionen waren für mich immer ausreichend, so dass man auch die Behandlung direkt nach dem Mittagessen ohne Probleme durchführen konnte.

Fazit: Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen!

Essen nicht gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendung gut
Kontra:
zu lange Laufwege
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anwendungen sind in Ordnung es sind nur verdammt lange Laufweg zur Therapie. Und die Matratzen sind sehr unbequem da meint man man Schläft auf dem Sprungrahmen.Und das Mittagessen ist auch nichts besonderes schmeckt überhaupt nicht und viel zu wenig es ist kein Geschmack dran wenn man verhungern will der muß zur Aggertallklinik fahren.

2 Kommentare

Schilling1 am 22.01.2019

Ich glaube nicht das in der Aggertalklinik schon mal jemand verhungert ist!!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Anwendungsterminierung kurz nach dem Mittagessen sollte überdacht werden.
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet alles was man zur Genesung braucht. Allerdings ist es nicht so toll beim Mittagessen immer die Uhr im Blick zu haben, um pünktlich um 12.30 Uhr zum nächsten Termin zu erscheinen. Das sollte vielleicht mal überdacht werden.

Mir hat die Reha geholfen !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente und freundliche Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Zeitfenster zwischen den Einheiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Freizeitangebote, Fitness-Studio,)
Pro:
Therapeuten; Verpflegung; Zimmer;
Kontra:
wenig Freizeitangebote, sehr kleines Fitness-Studio,
Krankheitsbild:
Beckenbruch; Handgelenkbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines Becken- und Handgelenksbruch habe ich dort 4 Wochen verbracht.

Sehr gute Einweisung am ersten Tag. Mein Zimmer mit Balkon war geräumig wie auch das Bad mit tollem Blick ins Tal.

Frühstück sowie Mittag und Abendbrot waren sehr schmackhaft und ausreichend. Man konnte zum Mittag unter 3 Menüs auswählen und zum Abend als Beilage auch einen Salat. Freie Getränke gab es an den Stationen zum Auffüllen der Trinkflaschen.

Sehr kompetente Therapeuten die allerdings immer im Dauereinsatz waren aufgrund der Vielzahl von Patienten. Die ärztliche Betreuung war im Großen und Ganzen zufriedenstellend, hier hätte ich mir gewünscht sich mehr mit dem Patienten zu befassen. Aber das ist ja grundsätzlich ein Problem bei unserer Ärzteschaft in Deutschland.

Die Therapieeinheiten waren zu meiner Zeit immer pünktlich und fanden ohne Große Ausfälle statt. Die Disposition der einzelnen Therapien war manchmal etwas unglücklich gesetzt, Zeitfenster bzw. Wartezeiten zu den nächsten Therapien waren zu kurz oder zu lang.

Alles in allem würde ich jeder Zeit dort wieder eine Reha durchführen, letztendlich lieget es auch ein großes Stück an einem selbst wie motiviert man in der Reha ist und auch mitmacht. Nörgeler und ewige Meckerer gibt es überall, denen kann man dann auch wirklich nichts recht machen.

Was mich persönlich aber gestört hat, war das abendliche Trinkgelage am Nebeneingang zur Raucher-Ecke. Es ist nichts einzuwenden auf eine Glas Wein, Bier etc. aber einige hatten es sich es zur sportlichen Aufgabe gemacht, ihre im Auto deponierten Getränke abends dann in einer gewissen Gruppen-Dynamik zu verköstigen. Die Zimmerfenster mussten dann geschlossen werden aufgrund des Lärms.

Sehr zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
BSV HWS/LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen hier in Behandlung, meine erste Reha überhaupt. Therapeuten super und sehr kompetent. Ärzte sind zwar gestresst aber versuchen sich immer Zeit zu nehmen. Pflegepersonal freundlich, Reinigung top. Das Essen war immer genießbar, manchmal sollte man etwas zum nachwürzen dabei haben.
Leider am Wochenende kaum Freizeitgestaltung möglich. „Muckibude“ auch nur zeitweise geöffnet.

Es ist halt eine Klinik und kein Wellnesshotel. Ich habe im großen und ganzen sehr viel für die Zeit nach der Rehamassnahme mitgenommen.

Einziges Manko: Die Parksituation! Trotz Parkausweis (20,-€ für den gesamten Aufenthalt/Parkplatz) oft angespannte Parksituation. Oft stellen Patienten ihrem PKW dort ab, ohne einen Parkausweis zu erwerben. Finde ich persönlich nicht in Ordnung.

Zimmer: Zweckmäßig und ordentlich. Fernseher mit HDMI (für die Konsole am Wochenende). WLAN über T-Mobile möglich und funktioniert meist einwandfrei und schnell (16er). Safe vorhanden. Reinigungspersonal immer freundlich.

In der Cafeteria kostenloses WLAN. Preise moderat. Bier/Radler 1,90€. Kaffee besser am Automaten für 1€, sonst dünn und teurer.

Für Raucher: keine Zigaretten in der Klinik zu kaufen! Ansonsten sehr strenges Rauchverbot außerhalb der Raucherecke (bei Verstoß Entlassung!)

Am meisten hat mir die Rückenschule gebracht!

1 Kommentar

IH64 am 08.01.2019

Zitat von Commanda77: Einziges Manko: Die Parksituation! Trotz Parkausweis (20,-€ für den gesamten Aufenthalt/Parkplatz) oft angespannte Parksituation. Oft stellen Patienten ihrem PKW dort ab, ohne einen Parkausweis zu erwerben. Finde ich persönlich nicht in Ordnung.

Da ich seit dem 19.12.2018 hier in der Reha bin, möchte ich dazu was schreiben: Bei meiner Ankunft wurde mir mitgeteilt, das die Tiefgarage bis auf weiteres gesperrt ist. Die Parkgebühr in Höhe von 20 Euro wurde aufgrund der oben geschilderten Parkplatzsituation von keinem Patienten mehr erhoben, somit auch keine roten Parkausweise mehr ausgegeben. Natürlich haben auch Patienten ohne Parkausweis ihr Auto soweit möglich, auf dem Parkplatz abgestellt. Mittlerweile hat sich die Situation entschärft, die Tiefgarage ist wieder freigegeben.

Zwiespältige Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physioabteilung, Zimmer und Verpflegung
Kontra:
Stationsarzt und soziale Beratung
Krankheitsbild:
Reha nach Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ansich ist Engelskirchen eine gute Reha Einrichtung mit kompetenten und engagierten Physiotherapeuten und Krankenschwestern. Allerdings empfand ich den Stationsarzt als unehrlich und wenig kompetent.
So lehnte er zum Beispiel, trotz meiner massiven Beschwerden, eine Reha Verlängerung ab, obwohl er bei anderen Patienten, denen es offensichtlich erheblich besser ging als mir, eine Verlängerung befürwortete.
Außerdem überzeugte mich der soziale Dienst der Klinik, einen Verschlechterungsantrag an das Versorgungsamt, zur Erhöhung meines schon seit Jahren bestehenden Behinderungsgrades zu stellen und füllte den Antrag aus. Zusammen mit dem Abschlussbericht der Klinik, der meine massiven körperlichen Probleme herunterspielte, brachte mir das eine Herunterstufung anstelle von Hochstufung meines Behinderungsgrades ein.
Ich habe von meinem Anwalt erfahren müssen, dass diese Vorgehensweise öfters von Reha-Kliniken praktiziert wird.

Also: eine Klinik mit guten Physiotherapeuten, schönen Zimmern, guter Verpflegung, aber mit Ärzten und Verwaltungsleuten, die sehr mit Vorsicht zu geniesen sind.

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom ersten Tag an gut betreut und fühlte mich gut aufgenommen. In allen Bereichen war ich voll und ganz zufrieden.
Die Ärzte . Therapeuten.Schwestern und Pfleger. Der Empfang.Die Servicekräfte im Restaurant. "Das Essen war sehr gut."
waren freundlich und hilfsbereit. Meine Therapie wurde auf meine Erkrankung abgestimmt. Wenn meine li.Hüfte operiert werden muss werde ich wiederkommen.
Ganz lieben Dank

Erfahrungsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider schlechtes Internet...)
Pro:
Sehr freundlich und gute Therapien
Kontra:
Klinik ist ziemlich abgelegen
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche und moderne Einzel Zimmer. Personal,Therapeuten und Ärzte sehr freundlich. Gute Therapien individuell abgestimmt. Gutes Freizeit Angebot. Essen ist ok. Frühstück und Abendessen Buffet, beim Mittag Essen zwischen 3 Menüs wählbar. Immer gute und frische Salate... rundum sehr zufrieden. Würde diese Klinik nochmal wählen.

Sehr viel positives

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Einfühlungsvermögen
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober, fünf Wochen in der Klinik, die Physiotherapeuten waren alle sehr engagiert und machten dem Motto alle Ehre. Auf einzelne Problematik wurde gut eingegangen .Ich konnte zum Beispiel mit der Beinschiene nicht so schnell vorangekommen wie es die Therapeutin gerne hätte. Daraufhin bekam ich die Schiene auf mein Zimmer und es klappte nach kurzer Zeit wunderbar.Besonders möchte ich mich bei Herrn Kavelaar bedanken,der es mit mir in der Einzeilterapie nicht immer leicht hatte. Ich hätte mir gewünscht, dass die Ärzte ein wenig mehr Zeit hätten um auf die einzelnen Fälle einzugehen. Ich war auch etwas enttäuscht, als eine Schwester mir sagte, wir sind nicht hier um uns das Gejammere der Leute an zu hören das sollten Sie mal lieber zu einem Psychologen gehen. Das könnte man auch mit ein bisschen mehr Einfühlungsvermögen an den Mann bringen. Mit dem Essen war ich im Großen und Ganzen zufrieden. Besonders hervorzuheben ist das sofort jemand kommt und einem das Essen an den Tisch bringt. Vielen Dank noch mal für die Damen in der Küche.
Wenn ich noch einmal zu einer Reha muss wähle ich auf jeden Fall wieder die Agatha. Es ist noch hervorzuheben dass ich ein großes Eckzimmer hatte das völlig ohne Mängel War. Es wäre natürlich schön wenn in der heutigen Zeit jedes Zimmer WLAN Empfang hätte. Noch mal vielen Dank ich bin jetzt wieder auf dem Beinen

Vorerkrankung wurde nicht berücksichtigt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nette Tischnachbarn
Kontra:
extrem lange Wege, keine Wasserspender auf Station
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall nach Vorerkrankung Polio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort zur Reha nach Bandscheibenvorfall. Patienten mit meiner Vorerkrankung (Kinderlähmung)kann ich von dieser Klinik nur ausdrücklich abraten. Da ich diesbezüglich vorab schon Bedenken hatte, habe ich schriftlich im Patientenfragebogen darauf hingewiesen und das auch im Aufnahmegespräch angesprochen. Angeblich hatte man damit Erfahrung. Bei der Planung des Therapieablaufs wurde dies jedoch absolut nicht berücksichtigt. Eine physioterapeuthische Statuserhebung erfolgte erst nach Therapiebeginn. Es wurde also erst mal "gemacht". Danach wurde erst abgecheckt, wozu ich, stark eingeschränkt durch die Begleiterscheinungen und Folgen der Krankheit, überhaupt in der Lage bin. Nachdem der erste Therapietag für mich schon total schiefgelaufen war, wurde das am nächsten Tag dann noch verschlimmbessert. Ich habe die Reißleine gezogen und die Reha abgebrochen.

Sehr gute Reahaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Therapien.
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Physiotherapie. Viele und sinnvolle Anwendungen. Gutes Essen. Insgesamt sehr guter Eindruck.

Motto "Mit uns in Bewegung" wird gelebt - gute Physioabteilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Klima - kompetente Mitarbeiter - sehr gute Physioabteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP LW 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen in der Aggertalklinik nach einer Bandscheiben OP (endoskopischer Eingriff LW 4/5).

Zur Klinik:
Die Klinik liegt an einem Hang in der Nähe von Engelskirchen. Die nächsten Orte sind Engelskirchen und Loope ca 2 km entfernt. Die Klinik ist schon ein wenig in die Jahre gekommen, insgesamt wurde aber nach und nach modernisiert. Es gibt nur Einzelzimmer mit Dusche, somit findet auch jeder seine Ruhe nach und zwischen den Anwendungen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sauber.

Anwendungen:
Die Patienten werden grob unterteilt nach Rücken, Knie und Hüftpatienten. Die Anwendungen kann man mit dem Arzt besprechen. Ich wurde der Gruppe "Wirbelsäule - frisch operiert" zugeteilt. Meine Anwendnungen waren in erster Linie Einzeltraining Physio, Gruppentraining Physio, Laufband, Armergometer, Krafttraining im Konditionsraum, Bewegungsbäder, Stromanwendungen, Ergotherapie.

Jeder hat die Möglichkeit, neben dem Behandlungsplan, den Konditionsraum für Laufband, Fahrradergomter und Gerätetraining zu nutzen.

Mein persönliches Ziel wurden erreicht. Ich wurde wieder auf den Alltag vorbereitet und sehr gut von den Physiotherapeuten begleitet. Ich habe an meinen Schwachstellen trainiert und viele nützliche Tipps fürs Eigentraining nach der Reha erhalten. Die Physiotherapeuten waren freundlich und hilfsbereit und machten einen sehr kompetenten Eindruck.

Küche:
Das Essen war ausgewogen, täglich gab es drei Menüs zur Auswahl, Frühtstück und Abendessen in Buffetform, Mittagessen steht auf dem Tisch. Es gab nichts zu meckern.

Cafeteria: freies WLAN, vernünftige Preise, es gibt auch abends zur Entspannung "kölsches Wasser"

Insgesamt kann ich die Aggertalklinik weiterempfehlen. Kompetentes Physio-Team, das Motto lautet "Mit uns in Bewegung".
Jeder Patient hat hier die Möglichkeiten, den eigenen Gesundheitszustand durch gezieltes Training und bei entsprechender Eigenmotivation zu verbessern.

Gute Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute und schnelle Heilung
Kontra:
Freizeitgestaltung
Krankheitsbild:
eine neue Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Heilungsprozess sehr zu frieden, denn man ist in der PT Einzeltherapie auf meine Bedürfnisse eingegangen. Deshalb und durch viel Bewegung war ich in 2 Wochen schon fast mobil.

Tolle Klinik mit Anleitung zur Eigentherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Moderne Klinik mit individuellem Trainingsprogramm
Kontra:
Hanglage, schlecht für imobile Patienten
Krankheitsbild:
Gelenkschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, die gezielt Defizite im Bewegungsapparat therapiert, sie gibt den Patienten sehr gute Anleitungen, um sich nach der Rehabilitation mit eigenem Programm weiter zu therapieren.
Leider liegt die Klinik am Berg, so dass in der Mobilität eingeschränkte Patienten das Klinikgelände schwerlich verlassen können, es sei denn sie nutzen einen Fahrdienst.
Das auf der Rückseite anschließende Berg- und Waldgebiet bietet viele tolle Wanderwege von 2 - 10 km, je nach eigenen Bedürfnissen. Das Radwandern funktioniert auch, allerdings ist hier ein E-Bike zu empfehlen, wenn man das Aggertal verlassen und in die Berge fahren möchte.
Die Zimmer sind alle Einzelzimmer und mit dem Nötigsten ausgestattet. Großzügige ebenerdige Duschen, elektrisch verstellbare Betten, wandhängendes Fernsehen mit zahlreichen Fernseh- und Radioprogrammen.
In der Cafeteria wird Fernsehen mit SKY angeboten. An Füßballwochenenden oder -abenden gibt es immer eine tolle Stimmung.

Aggertalklinik- hier wird man wieder fit gemacht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik Therapeuten und Anwendungen top,auch das Küchenpersonal
Kontra:
Freizeitangebote könnten paar mehr sein
Krankheitsbild:
doppelter Bandscheibenvorfall mit Gefühlsstörung ins linke Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha war ein voller Erfolg.Der Therapie-plan(auf mich abgestimmt)gefüllt,aber das war auch gut so.Mit Elan hab ich mitgearbeitet und das Resultat kann sich sehen lassen dank den Therapeuten die einen super Job machen. Verhungern kann man in der Klinik auch nicht.Irgendwas findet man immer auch wenn man kein Schweinefleisch isst(da hatte ich meine Befürchtung).Die Einzelzimmer sind sehr geräumig, mit TV und Bad (was sich sehen lassen kann).Da kann man in Ruhe den Tag ausklingen lassen.Ist man Raucher dann gehts raus zum Bereich (ein Raum wenns regnet)eine Sitzgruppe daneben und Stehtische,nicht schlecht.Genial fand ich auch den Kaffeeautomaten im Raum neben der Anmeldung,zwischendurch oder abends einen latte macchiato,lecker und günstig.
Ich war zu 100% begeistert.

Reha-Erfahrung 2018

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man konnte jede Frage stellen und bekam ausführlich Antwort.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (es machte alles so Sinn.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das stetige Bemühen um den Patienten.Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.
Kontra:
Das Abendessen ,ab 17 Uhr empfand ich zu früh. Zumal ab 17.30,die Küchenkräfte im hinteren Bereich schon wieder anfingen das Buffet ab zu räumen.
Krankheitsbild:
Spondylarthrosen,chr. Cervikalgien,,Protrusionen,muskuläre Dysbalance,Frozen Shoulder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik,ist möglicherweise in die Jahre gekommen und es ist nicht alles super modern und chic.Dafür sind die Ärzte und die Therapeuten kompetent und sehr hilfreich.Die Organisation der Reha,der gut strukturierte Tagesablauf mit dem ausgewogenen Therapieprogramm, machte es einfach sich gut orientiert und aufgehoben zu fühlen.Die Zimmer sind geräumig und sauber.Im Haus sind generell alle Mitarbeiter sehr zugänglich,hilfsbereit und freundlich.Die Verpflegung war zufriedenstellend.Es ist eine Klinik und kein 5 Sterne Wellness Tempel.Wer Interesse daran hat das man langfristig die Chance erhält ein schmerzfreieres gesünderes Leben zu haben,wird dort auf den Weg gebracht.

Nicht empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Da muß erst die Klinikleitung kommen und eingeständnisse machen.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Herrablassend)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Heruntergekommen)
Pro:
nein
Kontra:
siehe Text
Krankheitsbild:
Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Parkplätze Katastrophe absolutes Chaos.
Personal spricht in sehr rauen Ton miteinander,
und auch mit den Patienten.
Alles in den Fluren sehr heruntergekommen,abgenutzt, Farbe blättert ab dreckige Wände.
Wasserhahn im Besucher WC kaum zu öffnen. Waschtichplatte mit Funiermängeln.
Zimmer bei Anreise ohne Balkon ,dreckige Fesnsterrahmen und Wände.
Wc Deckel gelb vom Urin, Haare an der Wand, Decke im Wc Defekt und locker . Türrahmen aus Stahl zu gross Montageschaum sichtbar 4 cm Spalt.
Defekter Mülleimer Gardiene abgerissen. Nach Beschwerde wird angeboten die Mängel wärend der Reha zu beseitigen. Ein anderes Zimmer wurde nicht angeboten. Selbst nach Rücksprache mit der Klinikleitung keine Möglichkeit. Ausser das die Klinikleitung selber eingestehen muß, das dieses Zimmer für eine Reha nicht im Anbot sein dürfte.
Auch im Treppenhaus sind Mehrfach löse Bodebplatten vorhanden da stellt sich die Frage wer die Fürsorgepflicht hier hat.Werder Das Hausmanagwment Noch die Zimmerreinig inkl Kontrollfunktion noch das Instandhaltugs Team haben hier ihren Job erledigt.
Ein zusammengeschustertes Zimmer in einem erbärmlichen Zustand.
Und als Aussage man wäre ja in einer Reha und die Funktion ist ja gegeben.
Richtig ein Zelt was neben der Mülldeponie aufgebaut wird hat auch seine Funktion.
Also wird man auch noch herablassend sarkastisch für dumm verkauft.
Und dann einem sagen das die Mängel dann während des Aufenthaltes behoben werden.Lachhaft bin zur Genesung da und nicht das ich den Bauarbeitern zusehe wie sie arbeiten.
Bin am selben Tag noch abgereist.
Und das man auch noch unterschreiben soll ob man eine Privathsftpflicht hat damit die Schäden die verursacht werden ersetzt würden lachhaft.
Glaube eher hier wird Geld für die Sanierung gesammelt.
Erscheinungsbild Aussen hatte wohl die beste Zeit in den 60 er und 70 er. Auch eine Auszeichnung durch eine Renomierte Zeitung dieses Jahr wie gut diese Klinik ist.Die haben die Bewertung wohl unten aus der Ferne gemacht aber nicht in der Klinik.
Von meinen Standpunkt her absolut nicht empfehlenswert Finger weg.
Dieses Zimmer wird jetzt umgebaut was mir aber nichts nützt.

3 Kommentare

palaverpaul am 05.11.2018

Diese Bewertung ist nicht objektiv, wahrscheinlich ist dem Patienten morgens eine Laus über die Leber gelaufen und er wollte nicht von Mutti weg (wahrscheinlich ist zuhause alles wie geleckt).
Wenn ich eine Klinik betrete, schallt es so heraus wie ich rein rufe.
Die Mitarbeiter dieser Klinik sind sehr bemüht, hilfsbereit und stets zuvorkommend - ALLE !!!
Das es an Gebäuden bauliche Mängel geben kann liegt in der Natur der Sache.
In einem Neubau übrigens wird man erst nach ca. 1 Jahr alle Mängel beseitigt haben. Wenn nur solche Querulanten Patienten wären, gäbe es keine besuchten Rehakliniken.

Genug des Kommentars:

Patient ist nicht rehafähig

  • Alle Kommentare anzeigen

Fazit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Hat etwas gebracht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man bekommt Hilfe man muss nur fragen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wie bereits erwähnt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich habe gefragt -bekam Unterstützung. Redenden wir geholfen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind groß...reinigung gut...Tv Program reicht)
Pro:
Kabel Tv
Kontra:
Alkoholgenuß einer dort,lange Wege
Krankheitsbild:
Schaden HWS einengung der Nerven
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Miese Parkplatzsituation, parken 20E TG 25E-
Essen ist besser als gedacht.Top die Mädels in Küche.
Station 3 Pfleger ist recht unhöflich-ja ich weiß Echo,aber denen kann man auch freundlich kommen bringt wenig.
Wird gesoffen dort-Verkauf von Bier im Kiosk.
Raucher haben keine Sitzöglichkeiten dort nach diversen Vorfällen mit Alkohohl. Leere Flaschen zb,lauthals Abends draußen.
Therapeuten sind TOP /Therapien hilfreich.

Super engagierte klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz in dem was sie tuen
Kontra:
Die Lüftung im Bewegungsbad, es zieht sehr stark
Krankheitsbild:
Hüft Tep nach Koxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
Ich war jetzt innerhalb von 14 Monaten das zweite Mal in der Aggertal Klinik und kann nur positives berichten. Die Aufnahme auf Station 4 ging sehr koordiniert. Das Pflege Personal war wie immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Ärztliche und therapeutische und Physiotherapie kann ich nur empfehlen. Ich fühlte mich von Anfang an verstanden und erst genommen.
Auch die Service Feen waren immer zuvorkommend und freundlich. Das Essen war sehr abwechslungsreich, man konnte zwischen 3 Gerichten wählen, zusätzlich war es möglich auf einen Obst Salat oder Gemüse Teller auszuweichen. Die Reha hat mich ein großes Stück weiter gebracht und ich werde in jedem Fall, sollte ich nochmal eine Reha benötigen immer wieder in die Aggertal Klinik gehen. Es gibt immer Menschen die an allem etwas zu nörgeln haben, diese sollten mal über sich selbst nachdenken. Meckern auf hohem Niveau geht gar nicht. Auch noch zu erwähnen wäre noch das ich dieses Jahr sehr mit der Reinigungskraft zufrieden war. Für mich persönlich war es das beste was mir nach meiner OP passieren konnte. Herzlichen Dank der gesamten Klinik für Ihren Einsatz.

Aggertalklinik nicht bei multiplen Verletzungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte, Leitung
Krankheitsbild:
Parese,HWS,BWS,LWS,Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Aufenthalt in der Klink nicht
zufrieden.
Die Klinik ist in die Jahre gekommen!
Das Ärzteteam ist bei multiplen Verletzungen einfach über fordert oder von der Leitung
aufgefordert zurückhaltend auf die gesamte Problematik einzugehen.
Der Klinik Leitsatz "Mit uns in Bewegung " funktioniert bei klassischen Erkrankungen oder AHB.
Ich kann die Klinik nicht empfehlen.

Präventive Regeneration und Verbesserung der allgemeinen Beweglichkeit.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Unvollständige Gesellschaftsspiele
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem 4 wöchigem Aufenthalt in dieser Klinik sehr zufrieden.
Nettes Personal und gute Ausstattung der Klinik!
Grund ist meine Bandscheibe und ungleichmäßige Ausbildung meiner Muskulatur.
Mir wurde hierzu gut geholfen.
Meine Fitness und mein körperliches Wohlbefinden wurden gesteigert und meine Schmerzen sind weniger geworden. Nebenbei habe ich sogar etwas Gewicht verloren.
Mein Therapieplan bestand aus Sport (Aquagymnastik, Nordic Walking, Kraft- und Ausdauersport, Rückenschule und Wirbelsäulengymnastik) und Wellnessanwendungen (Fango, Hydrojet, Interferenz Strom und Qi Gong).
Insgesamt sehr Ausgewogen!
Hydrojet ist ein Wasserbett auf dem man von unten mit Wasserstrahlen massiert wird. Sehr angenehm!
Außerhalb der festen Anwendungszeiten kann man zusätzlich noch das Fitnessstudio, das Schwimmbad sowie die Sauna nutzen.
Außerdem bietet die Klinik eine Cafeteria, Kicker, Sporthalle mit div. Sportmöglichkeiten und ein Kunstatelier.
Die Verpflegung war durchweg gut.
In den 4 Wochen hat sich nicht einmal eine Mahlzeit wiederholt.
Zur Auswahl stehen jeden Tag 3 unterschiedliche Hauptmahlzeiten. Wenn dann doch mal nichts passt, kann man alternativ einen Salat-, Obst- oder Gemüseteller wählen.
Plätze im Speisesaal werden zugewiesen!

Insgesamt war ich sehr zufrieden mit dem allgemeinem Zustand der Klinik und der gebotenen Anwendungen. Lediglich am Wochenende muss man sich das Programm selber zurechtlegen, da am Samstag ab 12 Uhr die Einrichtungen geschlossen sind. Außer das Schwimmbad, das die ganzen Tage über nutzbar ist.
Auserhalb der Klinik gibt es viel Natur die zum Wandern einlädt. Wanderkarten gibt es vor Ort kostenlos zugenüge.
Einkaufsmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Penny, Aldi, Lidl, Imbiss, Eiskaffee, alles in Engelskirchen vorhanden.
Für Leute ohne Auto gibt es einen Bürgerbus der regelmäßig zwischen Engelskirchen und der Klinik pendelt.

Ich empfehle die Klinik weiter und werde selber wieder kommen!

Eine orthopädische Klinik für die ganzheitliche Genesung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
empatische Therapeuten mit qualitativ hohem Maß an Wissen und Können.
Kontra:
Fast keine Sitzmöglichkeiten für alle, auch auf Hilfsmittel angewiesene Raucher
Krankheitsbild:
AHP nach Laminektomie L4/5, Retrolisthese L3/4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle, engagierte Betreuung, Beratung und Behandlung in den Bereichen der physiologischen REHA als AHB Patient. Alle zugeteilten Therapeuten zeigten ein qualitativ hohes Maß an Wissen und Können.
Auftretende Problembereiche sind sofort in die lfd. therapeutische Behandlung mit einbezogen worden und es wurde immer wieder nachgefragt, und ggf mit/nach behandelt. (ggf mit Schmerztherapie)
Auch stimmte die ärztliche Betreuung- Umstellungen, Anpassungen an den Therapieplan sind jederzeit möglich gewesen.
Sozialdienst, Organisations und Servicebereiche, sowie die Pflege und Versorgungsbereiche zeigten sich sehr bemüht und dem Patienten gegenüber sehr aufgeschlossen und engagiert. Die Klinik wird ihrem orthopädischen Schwerpunkt voll und ganz gerecht, und der Leitsatz "mit uns in Bewegung" trifft zu 1000 Prozent zu :-)

Gute Physiotherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio/Physikalische Therapie
Kontra:
Ärztliche Behandlung
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur das beste Schreiben,besonders die Physio kann ich sehr positiv hervorheben!
Und auch die Damen des Restaurant sind sehr,sehr toll ,hilfsbereit und immer freundlich?
Auf was man sich einstellen muß das sind die weiten Wege.Das ist oft alleine schon anstrengend.

Gelegentlich habe ich mich über die Terminplanung in der Mittagszeit geärgert war schon mal eine nicht Magen schonende Hetze.
Zumal das essen gut ist aber es geht nicht immer um die Nahrungsaufnahme auch um die sozialen Kontakte.

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fürsorgliche und kompetente Betreuung durch die Physiotherapeuten, Arztgespräche nach Anfrage kurzfristig möglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nahezu den gesamten August in der Aggertalklinik.

Ich fühlte mich Rund-um versorgt.

Die Terminorganisation sorgt für einen reibungslosen Ablauf, wobei man trotzdem immer wieder Zeit für einen Kaffee oder Aufenthalt im Zimmer erhält.
Ärzte und Pflegepersonal gingen auf meine Fragen und Probleme ein, besonders die Physiotherapeuten sind kompetent, freundlich und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Das Servicepersonal im Restaurant ist super freundlich und perfekt organisiert. Frühstück und Mittagessen sind gut, bei dem Abendessen gibt es etwas zu wenig Auswahl an Speisen.

Die Zimmer sind sauber, funktional, mit dem Balkon nach Süden, im Sommer eine Wonne.

Das Freizeitangebot könnte etwas besser sein. Die Cafeteria aber ist gemütlich und aufgrund des kostenlosen Wlan Zugangs immer einen Aufenthalt wert.

rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mansch mal Papier Verschwendung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zufriedenstellende Anwendungen
Personal sehr freundlich und hilfsbereit
Leider nur am Wochen ende tote Hose

Super Reha in der Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal sehr freundlich
Kontra:
Keine Wasserspender auf den Etagen
Krankheitsbild:
Rücken und Schulterbeschwerden
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klink habe mich bei den Therapeuten sehr gut gefüllt und bin voll motiviert nach Hause gekommen um weiter zu machen.
Das einzige was leicht zu bemängeln war die Sauberkeit in meinem Zimmer, Handtücher gibt es zweimal pro Woche neu.
Verpflegung ist sehr gut.
Und obwohl die Klinik kurz hinter Köln liegt ist sie sehr gut für Leute mit Heuschnupfen geignet weil viel Wald drumherum ist.
Alles im allem würde ich der Klinik die Note 2 Geben

Anschlussheilbehandlung 11.07. - 09.08.18

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Tipps und Hinweise für die Zeit nach der Reha)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Tag brachte Fortschritte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kommunikation zwischen den Abteilungen könnte besser sein)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles in einem Haus, gute Beschilderung im Haus)
Pro:
freundliche Mitarbeitende
Kontra:
Anwendungen kollidieren zeitlich manchmal mit den Essenszeiten
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön am Hang vom Aggertal gelegen. Auf der Südseite kann man über das Aggertal blicken. Die Außenanlage der Klinik ist am Hang gelegen. Auf den Wiesen stehen Liegen zur Verfügung. Ein Minigolfplatz ist vorhanden. Außerdem ist durch die Lage am Wald ein direkter Zugang zu diesem möglich. Hier gibt es einige Wanderwege.

Die meisten Patientenzimmer haben einen Balkon. Dieser eignet sich wunderbar zum Trocknen der Badesachen nach dem Bewegungsbad. Die meisten Zimmer sind Einzelzimmer. Es sind auch Doppelzimmer für Patienten mit Begleitperson vorhanden. Im Zimmer steht ein elektrisch verstellbares Pflegebett zur Verfügung. Ein TV-Gerät ist ebenfalls vorhanden. Die Fernbedienung dazu kann am Empfang entliehen werden. Über das TV-Gerät sind auch Radiosender zu empfangen. Außerdem sind im Zimmer ein Tisch und zwei Stühle vorhanden. Der geräumige Einbauschrank enthält genug Platz für die Bekleidung. Das Badezimmer ist barrierefrei gebaut. Das bedeutet, dass die Duschecke ohne Duschwanne auskommt. An den Wänden sind Griffe angebracht. Im Keller sind Waschmaschine und Trockner vorhanden.

Die Kantine im Erdgeschoss bietet drei Mahlzeiten an. Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Das Mittagessen kann aus drei Alternativen ausgewählt werden. Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich.

Die physiotherapeutischen Anwendungen werden durch geschultes Personal durchgeführt. Die Übungen bringen den Patienten weiter. Das Personal ist freundlich und bestärkt den Patienten positiv.

Als Aufenthaltsraum kann die Cafeteria genutzt werden. Hier gibt es Brettspiele und einen Kiosk. Dieser bietet Gebäck, belegte Brötchen sowie Kaffee und Eis an. Zeitschriften und einige Dinge des täglichen Bedarfs können hier ebenfalls erworben werden. In der Cafeteria ist W-LAN vorhanden.
Außerdem sind noch zwei Automaten am Eingangsbereich. Einer mit heißen Getränken und einer mit kalten Getränken sowie Süßigkeiten.
Der Bürgerbus fährt auch samstags nach Engelskirchen.

Eine gute Klinik mit tollen Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapeuten-toll, aber ich hatte 2 oder 3 verschiedene Ärzte,der gewöhnliche Wechsel der Ärzte ist nicht so schön, jeder Arzt war auch anders.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutenteam klasse, gute Qualität und Häufigkeit der Anwendungen freundliches Service -Personal im Essens Bereich, am Empfang und Reinigungspersonal, geräumige Zimmer
Kontra:
ich hatte 2oder3 verschiedene Ärzte, Mittagseesen ein wenig zu klein, Bürgerbus ungünstige Zeiten - gerade am Wochenende fährt er nicht, Manchmal ist man durch viele Anwendungen total kaputt
Krankheitsbild:
HWS; LWS; chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit von 10.07 bis 31.07.2018. Meine erste Reha.
Freundliche Damen begleiten die Patienten auf´s Zimmer.

Es handelt sich um eine orthopädische Rehabilitationsklinik in schöner, bergiger Lage mit viel Natur. Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass man einige Höhenmeter überwinden muss, sofern man die Klinik zu Fuß verlassen oder erreichen möchte. Alternativ gibt es aber einen Bürgerbus, auch wenn dieser nicht sehr häufig fährt.

Sehr freundliches Personal.

Sauberkeit der Zimmer wurde durch die hervorragende Arbeit der weiblichen Hausangestellten gewährleistet, diese waren immer freundlich und zuvorkommend.

Das Küchenpersonal war immer freundlich und hilfsbereit.
Das Essen war abwechslungsreich, ausgewogen und schmackhaft,nur Mittagseesen ein wenig zu klein.

Die Cafeteria ist auch klasse. Sind da sehr nett und zuvorkommend. Preise sind auch angenehm da.

Die Therapie Zeiten mittags vertragen sich nicht do ganz mit dem Mittag essen , den das beeilen weil man um 12.30 Uhr Therapie hat , schlägt auf den Magen und ist irgendwie kontraproduktiv.

Auch das Bewegungsbad ist sehr schön, aber...
In den Mittagszeiten 12:30 (auch morgens 7:30)Termin Schwimmbad ist wirklich ungünstig und stressig.Da kann man nicht ohne Hektik sein Essen einnehmen - wäre mal ein Verbesserungsvorschlag.
Verbesserungsvorschlag: Zumindest das Bewegungsbad sollte aber aus der Frühstück und Mittagsplanung rausgenommen werden!

Das Therapeutenteam ist echt klasse!!!
Die Physiotherapeuten verstehen ihren Job und arbeiten mit Herzblut.
Ich bedanken mich an allen Therapeuten, super Team, für mich besonders an Frau Bodner,die war klein aber für mich die Grösste.
Mein besonderer Dank auch gilt den Physios Herrn Kavelaars, Herr Selbach, Herr J.Gammersbach, Frau Dressel, Herr Friedrichs für die kompetenten Anwendungen und die nützlichen Tipps für danach!!

Die drei Wochen waren sehr schnell vorbei und das ist zu Kurz,normale müssen 4-5 Wochen optimal zu sein?
Aggertalklinik für mich jederzeit gerne wieder.

Top reha

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Versteifung L5 S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Klinik nur zu empfehlen.
Freundliches Personal und Therapeuten.küche ist super und genug Auswahl.
Freizeitangebot ist etwas mager, aber sonst im allem empfehlenswert.

Tolle Klinik mit schlechtem Ärztesysthem

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das nur weil die anderen die Ärzte raus reißen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten und Küchen — und Reinigungpersonal
Kontra:
Ärztewechsel
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der häufige Wechsel der Ärzte ist nicht so schön. Jeder Arzt erzählt auch was anderes. Der oder die Ärzte verschreiben einem Einlagen für Schuhe und der andere sagt ,dass man die nicht braucht. Das ist echt ein Witz.

Mit leichten Abstrichen recht zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal, gute Qualität und Häufigkeit der Anwendungen
Kontra:
einige Anwendungen sind nicht auf das konkrete Krankheitsbild fokussiert
Krankheitsbild:
Beckenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es handelt sich um eine orthopädische Rehabilitationsklinik in schöner, bergiger Lage mit viel Natur. Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass man einige Höhenmeter überwinden muss, sofern man die Klinik zu Fuß verlassen oder erreichen möchte. Alternativ gibt es aber einen Bürgerbus, auch wenn dieser nicht sehr häufig fährt.

Der Schwerpunkt der Klinik liegt in der Behandlung von Rücken-, Hüft- und Knieproblemen, wobei sich ein großer Teil der Patienten in einer postoperativen, sogenannten "Anschlussheilbehandlung" befindet. Leider wurde ich zunächst der Behandlung von Rückenproblemen zugewiesen, was bei einem Beckenbruch suboptimal ist. Auch hinsichtlich der Belastbarkeit gab es in den ersten sieben Tage sich oftmals ändernde Diagnosen.

Ab der zweiten Woche lief dann aber alles nach Wunsch, auch wenn mein konkretes Krankheitsbild manchmal nicht ganz zu dem meiner Mitpatienten (hauptsächlich Empfänger von Hüft- oder Knieprothesen) passte. Alles in allem war ich mit der Qualität und Häufigkeit der Anwendungen aber recht zufrieden. Das Personal ist mit ganz wenigen Ausnahmen freundlich und zuvorkommend, da fühlt man sich gut aufgehoben.

Einzig die teilweise langen Wartezeiten vor dem Pflegezimmer (dass man quasi bei jeder kleinen Angelegenheit aufsuchen muss), störten etwas. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass dies mit dem verfügbaren Budget bzw. Personal einfach nicht besser leistbar ist.

Fazit: Wenn wieder eine orthopädische Reha anstehen sollte, dann gerne in der Aggertalklinik.

REHA Knie rechts

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
PT Einzel (Einzeltherapie durch gleichen Therapeuten [in])
Kontra:
Sanitäre Verhaltnisse Fußraum Umkleide Herren Bewegungsbad
Krankheitsbild:
Meniskus-OP mit Beeintrechtigung des Streck-/Beuge Muskels
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aggertalklinik ist bestens auf Patienten der Orthopädie eingestellt.
Dies gilt von den Therapie-Einrichtungen bis zur Essenausgabe (Tischservice)

Alles gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutenteam klasse
Kontra:
Duschen für die ambulanten Patienten
Krankheitsbild:
morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin dort zur ambulanten Reha gewesen und wusste nach 4 Wochen, dass ich auf jeden fall wieder kommen werde!
Das Therapeutenteam ist echt klasse, die Motivation die von denen ausgeht ist klasse!

Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben und wurde ernst genommen mit meinem Problem.

Ich wäre nur dafür, das auch die ambulanten Reha Patienten eine Möglichkeit bekommen zu duschen, denn wenn man den ganzen Tag im Training ist und das bei 30 Grad Außentemperatur, dann wäre es gut gewesen, nicht immer hoffen zu müssen, das die Duschen im Bewegungsbad offen sind. :-)

Ich komme wieder und freue mich schon darauf!

Reha nach Rücken op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten / Ärzte / Küche / Verwaltung uvm
Kontra:
Krankheitsbild:
Versteifung im unteren Lendenwirbel / Bandscheibe usw
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst war ich nicht so begeistert das ich wieder zur Aggertalklinik muss da ich letztes Jahr schon da war und ich nicht arg so von begeistert war.
Dieses Mal war es anders. Man ist auf meine Wünsche / Bedürfnisse eingegangen von Anfang an. Ich konnte sogar auf eigener bitte hin wieder auf mein damaligen Therapeuten zurück greifen.

Das Therapeuten Team war klasse , man hätte viel Spass und musste zum Lachen nicht in den Keller gehen. Schade ist das man nur knapp 30 min hat den man merkt schon das etwas länger besser hilft und fördert. Zudem als ich ankam konnte ich kaum laufen. Jetzt kann ich besser laufen ????

Das Küchenpersonal war immer freundlich und hilfsbereit.

Wofür braucht man in der Reha Wlan ? Wenn es in den Zimmern Wlan gebe bzw Internet, käme man kaum aus dem Zimmer und würde nichts unternehmen . Ich finde es gut so wie es ist.

Gästezimmer für Besucher ???????? finde ich etwas teuer weil da ist ja nichts . Es ist ein kaltes Zimmer und ohne Bad. Das sollte vielleicht geändert werden.

Die Therapie Zeiten mittags vertragen sich nicht do ganz mit dem Mittag essen , den das beeilen weil man um 12.30 Uhr Therapie hat , schlägt auf den Magen und ist irgendwie kontraproduktiv.

Freizeitangebote sind recht wenig aber man kann die sich auch selbst gestalten , man ist ja nicht dumm.

Mir hat es da gefallen , ich weiß zwar das ich wieder hin muss aber ich weiß auch das ich da gut aufgehoben bin. ???? aber nur wenn ich dann wieder Zimmer mit Balkon bekomme ????

Die Cafeteria ist auch klasse. Sind da sehr nett und zuvorkommend. Preise sind auch angenehm da

Die Schwestern auf der Station wo ich war , waren auch von Anfang an sehr nett und hilfsbereit. Der Arzt war wie ein HB Männlein aber klasse und auch die Ärztin . Die haben mir sehr geholfen.

Ok ich hab hier zuhause nich extrem zu kämpfen aber ich wusste das es nicht einfach wird . Gesundheitlich muss man dem alles nich Zeit geben zudem ist meine op erst 8 Wochen her.

Danke an die Klinik für eure Starthilfe ????

Gelungene REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wertschätzung der Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat ein ausgezeichnetes Behandlungskonzept.
Hervorzuheben sind die professionelle Arbeit der Physiotherapieabteilung unter niederländischer Leitung sowie die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des Küchenpersonals.

keine

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles war ok
Kontra:
Kein Internetverbindung im Zimmer
Krankheitsbild:
Knie, Schulter,Wirbelsäule und Kreuzschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit von 17.04 bis 08.05 als Patient zusammen mit meiner Frau.Wir bedanken sich an allen Therapeuten für mich besonders an Frau Bodner,die war klein aber für mich die Grösste,hat mir und meiner Frau neue Wege gezeigt,danke.Die Anwendungen waren manchmal Hektik,aber das ist kein Urlaub,nur müssen alle Patienten seine Kondition verbessern.
Essen war sehr gut,die Krankenswestern waren auch ok, unseren Zimmer war sauber und die Handtücher nach Verbrauch immer neue haben wir gekiegt.Auch Socjalberatung hat mir geholfen,die Frau war sehr Kompetent.Die drei Wochen waren sehr schnell vorbei und das ist zu Kurz,normale müssen vier Wochen optimal zu sein?
Aggertalklinik für mich und meiner Frau jederzeit gerne wieder.

Ich würde wieder kommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (hätte gerne eine phsychologische Beratung gehabt,zu spät erfahren,daß es auch "freie" Zeiten gibt)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Physiotherapeuten verstehen ihren Job und arbeiten mit Herzblut,dagegen war das Abschlussgespräch mit der Ärztin nicht zufriedenstellend - wegen Zeitmangel durfte ich keine Fragen stellen l)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungslos und korrekt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles in allem : gut)
Pro:
Super liebe und kompetente Therapeuten,sehr freundliches Service -Personal im Essens Bereich,freundlich am Empfang,sehr nette und hilfsbereite Schwestern,freundliche Beratung beim Patienten-Service,geräumige Zimmer
Kontra:
Das ich 3 verschiedene Ärzte hatte,wenig Freizeitbeschäftigung - Materialmangel (Farben ect.) Bürgerbus ungünstige Zeiten - gerade am Wochenende fährt er nicht, für "Vierbeiner" ungünstig,
Krankheitsbild:
Schulter OP , Bizep-Sehne gerissen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha,freundliche Damen begleiten die Patienten auf´s Zimmer.Man sollte sich bewußt sein,das man hier keinen 5 * Urlaub macht,sondern das es um die eigene Gesundheit geht!

Das Bett war sehr gewöhnungsbedürftig für mich und auch nach 5 Wochen hatte ich Probleme mit dem Schlaf!
Das Zimmer war geräumig,mit einem schönen Bad (könnten manchmal etwas besser gereinigt werden!)

ALLE waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit,besonders loben möchte ich das Küchenpersonal.Auch kleine Wünsche wurden lieb erfüllt.
Lieben Dank auch an Frau Zellmann,die immer bemüht ist, den Patienten zu beraten.
Bademäntel bekommt man auch vom Haus,ebenso Handtücher,die leider ein wenig in die Jahre gekommen sind.(sollte man vielleicht mal austauschen)

Das Essen war abwechslungsreich und gut - nehmen sie mal den Obstteller -ist wirklich zu empfehlen!
Die Kleingruppen Therapie (Fr. Bauhs)und
Einzel Therapie (Herr Hermann und Fr. Reimer) hat mir besonders gut getan.Lieben Dank nochmal!

Auch das Bewegungsbad ist sehr schön - leider mussten wir feststellen,das es manchmal unangenehm riecht,dem sollte man wirklich mal nachgehen.In den Mittagszeiten 12:30 Termin Schwimmbad ist wirklich ungünstig und stressig.Da kann man nicht ohne Hektik sein Essen einnehmen - wäre mal ein Verbesserungsvorschlag.
Und bitte,liebe Therapeuten,auch wenn es lästig ist und manche Menschen immer noch nicht lesen können,sagt den Schwimm- Patienten,daß sie duschen sollen.
Herr Kavelaars war konsequent und hat es kontrolliert!Danke!

Einen Vorschlag hätte ich noch: kann man nicht die Handys Grundsetzlich im Restaurant,bei den Anwendungen und in den Sporthallen,so wie bei den Vorträgen untersagen?
Wie wichtig ist man ,daß man ständig und überall erreichbar sein muss?Es stört andere Patienten!

So,das war nun meckern auf hohem Niveau!
Alles zusammengefasst:
eine gute Klinik,mit tollen Therapeuten,Schwestern,Service - Personal und gut gelaunten Menschen.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Klinik speziell für Endo Prothesenträger

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Vollprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik sehr gut speziell für Endo Prothesenträger geeignet.

Empfehlenswert ***

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überwiegend Alles
Kontra:
Mit leichten Abstrichen Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS 4/5 nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 20.03. bis 10.04. in der Aggertalklinik. Mein besonderer Dank gilt den Physios Herrn Burkart und Frau Könn, für die kompetenten Anwendungen und die nützlichen Tipps für danach!! Auch das Bewegungsbad bei Frau Kirschke, welche die Patienten jedesmal wieder mit ihrer guten Laune ansteckte, war Klasse ;-) Die Anwendungen liegen manchmal schon etwas dicht aneinander. Aber bei 270 Patienten auch irgendwo nachvollziehbar und machbar. Verbesserungsvorschlag: Zumindest das Bewegungsbad sollte aber aus der Mittagsplanung rausgenommen werden! Die Betten sind in der Tat recht gewöhnungsbedürftig. Die Matratzen sind jedoch mit 2 Härtegraden. Umdrehen ... ausprobieren. Sollte dies auch nicht helfen, kann man im Schwesternzimmer eine weitere Auflage ( Topper ) bekommen.
Einzig nervig waren einige ständig nörgelnde Patienten, welche es nicht hinbekamen, angewiesene Übungen auch nur ein einziges mal vernünftig und ernsthaft auszuführen, aber es nicht ausließen die Klinik schlecht zu reden. Kleiner Tipp: Bleibt doch einfach Zuhause und nehmt anderen Patienten, welche dringenderen Bedarf haben, doch bitte nicht den Rehaplatz weg!!
Aggertalklinik für mich jederzeit gerne wieder

Aggertalklink immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlungen, Anwendungen
Kontra:
Manchmal ist man durch viele Anwendungen total kaputt
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann nur Gutes über die Klink berichten. Alle sehr freundlich und hilfsbereit. Anwendungen sehr gut, manchmal etwas zu kurz.
Zum Essen, konnte mich nicht beklagen. Aber jeder Jeck ist anders, muss man selber für sich entscheiden. Verhungern tut keiner.
Zimmer fand ich auch sehr nett, sehen aus wie Einzelzimmer im Krankenhaus. Muss man halt auch Hygienisch sauber halten, ich hatte kein Problem damit.
Wlan ist natürlich auch vorhanden, aber nur im Cafe und zu lahm. Besser ist was Eigenes mitbringen.
Würde auf jeden Fall wieder dort hinfahren.

Rehabilitation gesucht - Rehabilitation bekommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!!
Kontra:
Nichts!!
Krankheitsbild:
Quadrizeps-Sehnenentzündung beide Knie; Stenosen HWS; Stenosen LWS; chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 22.02.18 bis zum 22.03.18 war ich das erste Mal zu einer Reha. Diese durfte ich in der Aggertalklinik verbringen. Vom ersten Tag an begegneten mir überaus hilfsbereite und freundliche Therapeuten, die ihr Handwerk verstehen und auch leben. Meine Schmerzen wurden auf jeden Fall gelindert und ich fühle mich heute wesentlich besser und beweglicher. Obwohl diese Reha genau in der Zeit der großen Grippewelle lag, sind in den 4 Wochen nur 2 Therapien ausgefallen. Erkrankte Therapeuten wurden, wenn möglich, sofort oder bis zum nächsten Tag ersetzt.

Das Essen war abwechslungsreich, ausgewogen und schmackhaft, da gibt es überhaupt nichts auszusetzen.

Sauberkeit der Zimmer wurde durch die hervorragende Arbeit der weiblichen Hausangestellten (den Begriff Putzfrauen finde ich abwertend) gewährleistet, diese waren immer freundlich und zuvorkommend.

Der Kiosk mit Wlan und gutem Angebot an Getränken und Süßwaren ist preislich gesehen etwas über der Norm, hält sich aber in Grenzen. Wenn man dort was kaufen möchte, sollte man sich darüber bewusst sein und nicht im Nachhinein meckern.

Diese Klinik ist auf jeden Fall zu empfehlen, auch ich würde dort jederzeit wieder hingehen, sollte ich nochmal die Möglichkeit bekommen.

Ein besonderer Dank gilt dem Team der Station 1C; dem Psychologen für seine exzellente Beratung (Dosierung ... wenn er das liest, weiß er bescheid); eine hervorragende Rückenschule sowie dem weiteren, gesamten Therapeuten-Team.

Die fehlenden Freizeitangebote am Wochenende kann ich nicht als negativ empfinden, diese Zeit habe ich genutzt, um über mich und viele andere Dinge im Leben nachzudenken und auch Pläne für "die Zeit danach" zu schmieden.
Weiterhin sind Unternehmungen in der therapiefreien Zeit und am Wochenende möglich. Busverbindungen Richtung Engelskirchen und Overath sind gegeben und fußläufig zu erreichen, von Engelskirchen Bahnhof halbstündliche/stündliche Zugfahrten nach Köln und Gummersbach.

Vielen Dank für alles!!!

wenn nochmal Reha, dann nur Aggertalklinik Engelskirchen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nett, jederzeit hilfsbereite Therapeuten und Ärzte
Kontra:
manchmal Therapiezeiten zu nah aneinander
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Febr. / März diesen Jahres dort zur ambulanten Reha gewesen. Arthrose in beiden Knien II - III Grades. Reha gemacht um OP hinauszuzögern. Super Klinik, würd nie woanders hingehen, es gibt dort nur nette hilfsbereite freundliche Mitarbeiter. Egal ob es Reinigungskräfte Therapeuten oder Ärzte sind. Hier wird auf den Patienten eingegangen, sich Zeit genommen und nach Lösungen gesucht. Das Essen war auch sehr gut für eine solche Einrichtung, wurde immer frisch gekocht dort.
nach 5 Wochen Aufenthalt kann ich deutliche Verbesserungen bemerken. Vielen Dank !
Einzig zu meckern gibts nur das nach dem Bewegungsbad die Nachfolgetherapie recht nah kam. das war dann mit Stress verbunden.

TOP REHA KLINIK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nur positves
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo war zur Reha wegen HWS eingeladen (von der DRV) worden 08.02.2018 - 08.03.2018 Kann nur sagen die Aggertal Klink ist einfach nur Super alle Mitarbeiter der Klink sind sehr nett und zuvorkommend.Die Therahpie und Therapeuten waren sehr gut und besonders gut waren die PT Einzeln Sitzungen bei Frau Remmel die mir sehr viele Schmerzen genommen hat. :-)) aber noch nicht weg sind .Erwähen muss ich auch die Sozialberatung und die Psychologische Hilfe von Frau Dr.B.Fromm , desweitern gilt einen weitern dank an das Schwesternteam Station C3 und an das Ganze Klinkteam

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Einschließlich das Reinigungspersonal
Kontra:
Für meinen Geschmack zuviel Chlor im Bewegungsbad
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin vollauf zufrieden. Saubere Zimmer, freundliches Personal,Essen ist gut. Therapeuten freundlich und hilfsbereit.

Wiederherstellung der Beweglichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz des Fachpersonals
Kontra:
ausgefallene Therapien wurden nicht ersetzt
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein erster Aufenthalt in einer Rehaklinik und ich war sehr zufrieden.Ich habe den Zustand betrachtet, in dem ich in die Klinik kam und wie ich entlassen wurde.
Frühstück und Abendessen waren jetzt nicht sehr vielfältig,aber vollkommen ausreichend. Mittagessen,am Tisch serviert fand ich sehr gut.Ich habe die Vollpension jedenfalls sehr genossen.
Die ganze Organisation,die Sauberkeit waren gut.
Das gesamte Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich fand das gesamte Fachpersonal,mit dem ich persönlich zu tun hatte,sehr kompetent.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sehr bemüht, hilfsbereit, freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüftrekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von der Behandlung und den Rehamaßnahmen sehr zufrieden. Nicht nur das der Körper behandelt wird auch eine Psychologische Unterstützung erfährt man hier um hinterher wieder gut klar zu kommen.
das Äzteteam,Pflegepersonal sowie das Putzt -und Kantinenteam waren alle sehr freundlich. Ich habe nicht gedacht das ich so schnell nach der OP wieder auf die Beine komme, aber dank der Unterstützung der Mitarbeiter der Aggertalklinik bin ich wieder beweglich und kann wieder ganz normal laufen.
Besonders Danken möchte ich Frau Schulte, Herr Friedrichs und Herr Sigfanz, Frau Remmel, Herr Gammersbach und Frau Dr. Heller.
Herzlichen Dank für Ihre Mühen und Hilfsbereitschaft
Ich kann die Aggertalklinik jedem weiter empfehlen.
Döne Asik

Sehr gute Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gutes und ausreichendes Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Wichtigste für mich war die Wiederherstellung meiner Gehfähigkeit nach einer Hüft-OP und das ist wirklich sehr gut gelungen, dank erfahrener Ärzte und motivierter guter Therapeuten. Das Angebot an unterschiedlichen Therapien war reichlich und individuell aufgestellt. Es gab gute Anleitungen zur vertiefenden Eigenarbeit. Sehr gut war auch die Unterstützung durch das Pflegepersonal und auch die Verwaltung. Die Zimmer sind ausreichend groß und sauber. Von den drei zur Auswahl stehenden Mittagsgerichten ist für jeden etwas dabei. Ich würde jederzeit wieder hierherkommen, auch wenn W-Lan nur zentral im Kantinenbereich verfügbar ist - mit der heute üblichen Flatrate ist man aber auf W-Lan ohnehin nicht angewiesen.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal und kompetente Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP re
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das 2015 (Hüft TEP re.)und jetzt 2018 (Hüft TEP li.) in der Aggertaltalklinik. 2015 sowie jetzt fühlte ich mich hier wieder sehr gut aufgehoben. Gute Therapeuten, freundliches Personal und eine gute Küche sowie saubere Zimmer machten meinen Aufenthalt sehr angenehm.
Was mir nicht so gut gefallen hat, sind einige nörgelnde Patienten, die den Klinikaufenthalt mit einem Urlaub verwechseln. Klar sind einige Sachen z.B. Freizeitgestaltung, WLAN auf den Zimmern verbesserungsfähig, aber in erster Linie soll der Aufenthalt meiner Genesung dienen und dem wurde voll entsprochen.
Würde ein drittes Mal auch wieder die Aggertalklinik für eine Reha wählen.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelzimmer, saubere Zimmer,einige Therapeuten,
Kontra:
Einige Therapeuten ,Arztgespräche Endbericht , Essen Geschmacksache,
Krankheitsbild:
Chronisch krank
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man sollte auf jeden Fall krankgeschrieben sein wenn man ankommt. Sonst hatt man die A....karte gezogen .

Arzt Visite wurden alle meine krankheiten untersucht fand ich ihn ordnung .Da ich höllische schmerzen hatte hatte sie alles aufgeschrieben hat nur nichts viel gebracht. Nach den Therapien beim letzten Arzt Abschluss gespräch hatte ich noch mehr Schmerzen als vorher, was der Arzt auch fest stellte und auch im Endbericht steht das zu der DRV geschickt wurde. Ich hatte gehoft das ich die Erwerbsminderungsrente bekomme weil es mit der Arbeit durch die Schmerzen nicht mehr geht.Und trotzdem kam alles anders.Erst werde ich aus der Reha als Arbeitsunfähig entlassen und dann im Bericht der zur DRV geht das ich Arbeitsfähig bin mit bis zu über 6 std täglich ,sogar mit früh spät und Nachtschicht.Natürlich mit sehr vielen Einschränkungen. Somit kann ich die Erwerbsminderungsrente abschreiben. Somit steht wieder mal fest das die Ärzte in der Reha mit der DRV unter einen Hut stecken und die Patienten das Nachsehen haben mit ihren Schmerzen.

Ich bin chronisch Krank :
Arthrose HWS BWS LWS Hände Knie Fuß Ellenbogen Chronische Bandscheibevorwölbung an Wirbelsäule und LWS die auf den Ichiasnerv drückt mit Beeinträchtigung der Beine bis zum Fuß und Schlafapemöe. Das sind grob die Befunde die ich habe.
Jetzt bin ich erst mal weiter krank geschrieben.
Und dann sehe ich weiter was ich machen kann.

....wie ein kleiner Urlaub

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Sauberkeit, Kompetenz, Organsisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Einsatz einer Hüftgelenksprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen Reha nach Hüft-OP. Mann möchte es kaum sagen .... aber es war fast wie ein kleiner Urlaub. Dazu trägt natürlich das Umfeld bei. Sehr freundliches, kompetentes Personal. Äußerst sauber. Ein durchaus junges Team von hochmotivierten Physiotherapeuten denen ich höchsten Respekt für Ihre Arbeit zolle.
Sehr abwechslungsreiche, schmackhafte Küche.
Das einzige was stört sind die vereinzelt auftretenden notorischen Nörgler.

Sehr zufrieden mit dem Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereite freundliche Angestellte in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylolisthese LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal. Ärzte haben sich Zeit zur Beurteilung des Krankheitsbildes genommen. Anwendungen genau auf meine Probleme abgestimmt. Die Therapeuten haben mir viele Tipps für die Zeit nach der Reha gegeben. Sehr sauber und freundliche Reinigungskräfte. Küchenpersonal sehr gut. Esen sehr abwechslungsreich und ausreichend. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie. Personal
Kontra:
Alkoholkonsum. Ernährungsberatung
Krankheitsbild:
BSV-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Grunde eine super Klinik. Das Essen war ok aber nicht sehr abwechslungsreich. Nach einiger Zeit hat sich der Menüplan wiederholt.
Die Ernährungsberatung allerdings war aller unterste Schublade. Die hatte von Ernährung soviel Ahnung wie ein Fisch vom fliegen. Leider darf sich jeder Ernährungsberater nennen.
Ansonsten sehr nettes Personal. Immer ein Lächeln für die Patienten übrig und stets bemüht eine Lösung für Probleme zu finden.
Im Endeffekt wurden meine Erwartungen was die Genesung angeht sogar übertroffen.
Was ich allerdings nicht gut fand war der Alkoholkonsum in der Cafeteria. Gegen Abend hatte man den Eindruck in einer Bahnhofskneipe zu sein und nicht in einer Klinik Cafeteria.

Liebe Grüße aus Porz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenk neu
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 06.12.17- 17.01.18 durfte ich mich, als Rehabilitant, in der Klinik aufhalten. Alle Therapien hatten etwas für sich und auch für mich. Das gesamte Personal, von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt, war kompetent, freundlich und Hilfsbereit. Ich fühlte mich rundum sehr gut versorgt. Meine Beschwerden wurden gelindert, mir wurden Wege zur Stabilisierung vermittelt auch die Nachsorge war bewilligt als ich Abreise. Patienten mit orthopädischen Erkrankungen sind hier hervorragend aufgehoben.

Mir wurde gut geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten
Kontra:
Rauchbelästigung/kleiner MTT Raum
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetentes und hilfsbereites Fachpersonal. Gute Verpflegung.

Im Gleichgewicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien sind hervorragend aufeinander abgestimmt.
Kontra:
Lage der Klinik für Menschen mit Gehhilfen schwierig
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Gleichgewicht
Die Chance, noch einmal in Engelskirchen wohnen zu können, habe ich gerne genutzt, denn dort hatte ich von 1983 bis 2008 gerne gewohnt.Die schöne waldreiche Umgebung war mir bekannt, im Herbst ist es besonders bunt.
Nach einer Hüft-OP durfte ich zur Reha kommen und erlebte 3 Wochen, in denen ich mein körperliches Gleichgewicht wiedergewann. Sehr unterschiedliche Übungen halfen mir, mit den Gehhilfen immer selbstverständlicher umzugehen, sicherer und zügiger zu laufen und die Treppen mühelos zu bewältigen. Lange Flure boten eine zusätzliche Trainingseinheit. Im Zimmer vagaß ich die Gehhilfen immer mehr...
Freundliche und zugewandte Mitarbeiter in den verschiedenen Therapie -Bereichen und Krankenschwestern und Pfleger auf den Stationen machten den Aufenthalt zu einer sehr angenehmen Zeit. Die abwechslungsreichen und schmackhaften Mahlzeiten sind mir in guter Erinnerung und boten Anregungen für die eigenen Mahlzeiten.
Die ärztliche Betreuung war sehr kompetent, alle Bereiche, die zu einer vollständigen Rehabilitierung führen konnten, wurden beachtet und angepasst. Ich bewege mich wieder "normal"!

stationäre reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (ärztliche Beratung gut,sehr wenige kompetenten Therapeuten,)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sehr nette Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapie Ausfall kein Ersatz ,wenig personal (Weihnachtszeit))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einzelzimmer ,leckeres essen,nettes Küchenpersonal ,wenig freiste Angebote in winter ,)
Pro:
gute Lage,lecker essen
Kontra:
kleines MTT bereich ,wenig Trainer
Krankheitsbild:
skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich befand sich in der Klinik von 13.12.17bis 03.01.18 und musste leider fest stellen dass viele Therapeuten sich entweder in urlaub befanden oder krankgeschrieben waren,einige Therapien sind ausgefallen .für jemand der vorher kein Sport gemacht hat, war das Therapie Angebot jedoch ausreichend .ich war leider unterfordert :-(bei Probleme mit dem Schwimmbad Abend war niemand erreichbar oder fühlte sich zuständig .für skoliose Patienten würde ich die Klinik nicht empfehlen . Freizeit Angebot was man in Winter nutzen kann:.eine Kegelbahn ,karten spiele,Kicker für fast 300 Patienten fand ich nicht viel .die Verpflegung war in Ordnung,sehr nettes Küchen personal .Zimmer:Einzelzimmer ,gut ausgestattet ,7 euro für tv Nutzung fand ich nicht so gut .Allgemein:zum entspannen ,den kopf frei zu bekommen war ok

Perfekte Betreuung bei orthopädischen Problemen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Komplette therapeutische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle, Knieprobleme, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes therapeutisches Personal, saubere Zimmer und Einrichtungen, sehr gute Beratung in Ernährungsfragen. Ich würde sofort wieder dorthin fahren.

Reha für Knieprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfolge nach kurzer Zeit durch sehr gute therapeutische Untestützung merkbar
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation. Freundliche Atmosphäre.
Persönlich auf den Patienten eingehend. Gute Fachkompetenz. Sauber und gepflegt. Die Zimmer sind modern und hell eingerichtet.

Super Reha klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen zur Anschlussheilbehandlung nach einer Knie Tep dort. Ich habe aber nur gute Erfahrungen gemacht. Die Therapeuten und Anwendungen waren super und sehr erfolgreich. Über das Essen kann man nur ein dickes Lob aussprechen. Alles in allem ist es eine Top Klinik!!!!

Aggertalklinik - gerne wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, praller Therapieplan, Sauberkeit, sehr modern, Küchenteam, gute Beratung, nette Ärzte
Kontra:
Waschen ist sehr teuer (3 Euro pro Chip), Alkohol leider erlaubt, Parkplätze sind sehr schnell besetzt, die Schwestern waren leider sehr reserviert und oft unhöflich
Krankheitsbild:
chr. Migräne, Gonalgie, Skoliose, Rheuma, chr. Verspannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den ganzen November (ergo 4 Wochen) war ich Patient der Aggertalklinik. Als ich dort ankam, war ich total aufgelöst, weil alles neu für mich war und ich wusste nicht, wie ich die vier Wochen bewältige. Doch am Empfang wurde mir alles ganz lieb erklärt und eine Frau zeigte mir mein Zimmer und erklärte mir alles, was ich für den Anfang wissen muss.

Das Zimmer war groß und ich hatte einen schönen Ausblick (Richtung Wald und Parkplatz). Fernseher ist vorhanden mit allen möglichen Sendern (auch Russisch und Musiksender).

In der Eingangshalle gibt es für jeden ein Postfach. Mein erster Therapieplan war noch am selben Abend im Kasten.

An den meisten Tagen ist man ausgelastet, da man sehr viele Therapien hintereinander hat. Schwierig wird es jedoch, wenn man um 7:30 Uhr Bewegungsbad oder MTT hat und man sich beim Frühstück abhetzen muss. Leider ist die Therapie "progressive Muskelentspannung" zu 75% ausgefallen (4 Termine insg.). Das war schade, denn nachgeholt wurden die leider auch nicht. Die Therapien waren für mich super. Bis auf wenige Ausnahmen waren die Therapeuten kompetent, witzig und super freundlich. In der Rückenschule habe ich von einer Therapeutin endlich erfahren, dass der Buckel an meinem Rücken zur Skoliose gehört. Jeder Arzt vorher außerhalb konnte mir nie etwas dazu sagen, doch die Therapeutin hat mir alles sehr gut erklärt.

Es gibt auch Bastelkurse (abends) und man kann abends auch im Fitnessraum trainieren.

Im Haus gibt es zwei Wasserspender (Flaschen kann man am Empfang kaufen).

Auch das Küchenpersonal erhält Bestnote :) .. Super lieb und immer für einen da.

Was mir gar nicht gefiel: Alkohol wird dort verkauft und Patienten betrinken sich in der Cafeteria, wenn man einen ruhigen Abend genießen will. Es wird dann sehr laut.
Sonntags ist dort leider tote Hose. Man kann nicht trainieren oder basteln gehen.

Wenn einem auf dem Essensplan nichts gefällt, kann er Salat- oder Gemüseteller vorne bestellen :)

Empfindung der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten Herr Gammersbach)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Patienten Zimmer)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Arzt
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr abgelegen. Ohne Auto als Patient ist man da auf geschmießen außer man fährt gerne Bus.

Die Schwertern und auch das Personal an der Information sind sehr Nett und aufgeschlossen.

Der Arzt ist oftmals sehr über flüchtig und man kommt sich vor als wäre der Patient der Arzt. Er macht Unterschiede bei Rückenpatienten und Hüftpatienten gar Schulterpatienten. Rückenpatienten haben ja Hilfe nicht so nötig , vor allem nicht die Operierten wobei die , die Unterstützung auch brauchen. Den denn schmerz den die haben kann man sich nicht vorstellen. Ist nicht viel anders wie bei einem Hüft Patient oder Schulterpatient. Genauso wenn einer eine Verlängerung brauch , ein Patient sagt es nicht um sonst und bittet um Verlängerung , und bekommt diese nicht , während der andere dann zwei Wochen bekommt. Da stimmt doch was nicht.

Es sollte da WLAN empfang geben.

Doch ein großes Lob muss ich auch an die Therapeuten geben , vor allem dem Therapeut Herr Gammersbach , er war für mich da und hat mir sehr geholfen. Ich konnte ihm Fragen stellen die Er mir auch ohne zu zögern beantwortet hat. Man muss halt nicht zum Lachen bei Ihm in den Keller gehen. Andere Therapeuten waren aber auch sehr Nett.
Die Therapie Zeit hätte etwas länger sein können aber ansonsten bin ich mit der Therapie sehr zufrieden.

Die Cafeteria lässt zu Wünschen übrig. Ich kam mir manchmal vor als wäre ich in einer Alkohol Kneipe. So viel wie da an Bier getrunken wurde habe ich in einem ganzen Jahr nicht gesehen.

Das Essen war ganz Ok aber geschmacklich hätte es wirklich etwas würziger sein können und für Gastbesucher der patienten fand ich es ein bisschen Teuer.
Zudem wird wirklich gefiltert , Schulter , Hüfte und Rückenpatienten.
Die Hüftpatienten werden in der Küche nach vorne gesetzt und der Rest nach hinten , da kommt man sich schon ziehmlich diferenziert vor. In meinen Augen kan man das mischen und wenn man diferenziert sollte man das den Rückenpatienten zb in ruhiger Form erklären.

Die Gästezimmer könnten etwas besser gestaltet sein und nicht so leer und trostlos den immerhin zahlt man ja als Gast für das Zimmer.

Parkplatz ist etwas Mangelware.

Empfehlenswerte Klinik, vor allem in Bezug auf die Therapeuten.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Reha, freundliche Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Schwaches W Lan, oft zu lange Vorträge, Bodenbelag im Bad sehr glatt
Krankheitsbild:
Spinalkanal L3/4 und L4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose, Lähmung linkes Bein

Kurze Zusammenfassung.

Gute Reha Klinik!
Viele Zielführende Therapiemöglichkeiten,
Kompetente, freundliche Ärzte, sehr kompetente, hilfsbereite und äußerst freundliche Therapeuten.
Schöne Umgebung, einladende und saubere Atmosphäre im gesamten Haus.
Die angebotenen Vorträge waren teils zu lang, W-LAN schwächelte, Es wäre schön gewesen, wenn ein Fahrdienst auch in den Abendstunden die Klinik anfahren würde, da die Klinik etwas abgelegen von der nächsten Stadt ist. Betraf mich jedoch nicht, da ich in ambulanter Reha war.

Meine Bewertung zu dieser Klinik!
Ich war 4 Wochen in der Aggertal -Klinik zur ambulanten Reha und fühlte mich sehr wohl.
Die Ärzte haben mich gründlich untersucht, die für mich richtigen Anwendungen verordnet.
Die verordneten Anwendungen waren ein guter Mix zwischen Anstrengung und Erholung.
Während meines Aufenthaltes zeigte sich das Wetter von der sommerlichen Seite und so konnte man zwischen den Anwendungen die Sonne in schöner Natur auf den Liegewiesen genießen. Es waren genügend Liegestühle vorhanden, fast wie im Urlaub. In der Freizeit konnte man selbst noch aktiv werden, im Fitnessraum oder im Bewegungsbad. Anwendungen fielen bei mir keine aus.

Das Essen war jeden Tag lecker, morgens und mittags. Abends war ich wieder bei der Familie. Die Umgebung ist toll zum wandern und spazieren gehen.
Danke an alle, es war eine schöne Zeit in der Aggertalklinik.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Man ist gut aufgehoben
Kontra:
Das es Alkohol gibt
Krankheitsbild:
Arthrose und Verkrümmung sowie Verschleiß im unteren Rückenbereich Probleme mit der Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitarbeiter & Therapeuten sind sehr nett und hilfsbereit
Frühstück ist super
Mittagessen Ansichtssache
Abendessen Brot und Aufschnitt und am Wochenende wird gut aufgetischt.
Zimmer waren sauber und sehr geräumig und ein toller ausblick.
Die Klinik selber ist leider sehr in die Jahre gekommen und müsste mal Renoviert werden.
NEGATIV ist das es dort Alkohol zu kaufen gibt und es am Wochenende (ABENDS) in der Cafeteria wie in einer Kneipe riecht und es manche damit sehr übertreiben .

Gerne und immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Kiosk hält sich nicht an die Öffnungszeiten
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Landschaftlich liegt die Aggertalklinik in einer sehr schönen Lage. In der gesamten Klinik ist Freundlichkeit angesagt. Die Therapeuten sind höflich und fachlich bestens aufgestellt. Unterkunft und Verpflegung sind in Ordnung. Das Freizeitangebot könnte noch etwas verbessert werden. Es ist schade, das am Wochenende der Kraftraum nicht genutzt werden kann.
Nach 5 Wochen Reha werde ich die Aggertalklinik
auf jedenfall weiterempfehlen.

Zufriedenheit

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Therapeuten und Mitarbeiter
Kontra:
Im Badbereich keine abschließbare Spinde
Krankheitsbild:
Knie Vollprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich bin bis morgen noch in der Klinik wegen einer Knie vollprothese zur Reha , bin dann 4 Wochen hier gewesen. Mir sind freundliches Personal und Therapeuten begegnet, mir wurde gut geholfen und das ist wichtig. Es wurde auf mich eingegangen. Das einzige was ich störend fand ist das auf den Zimmern kein W-lan existiert nur in der Cafeteria, bin zum zweiten mal hier und Würde jederzeit wieder her kommen.

Im Therapeutischen Bereich sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Essenszeiten nicht angepasst auf Therapiezeiten
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo! Ich war nach einer Bandscheiben OP vom 05.09.2017-26.09.2017 in der Aggertalklinik. Sehr gut gefallen hat mir die Aufnahme der Patienten . Ehrenamtliche Damen und Herren begleiten auf das Zimmer und erklären die Abläufe. Speisesaal,Kiosk,Kaffeeteria Schwimmbad und die verschiedenen Bereiche der Therapien.Das Zimmer war hell,freundlich und sehr sauber.Die Essenszeiten sind gewöhnungsbedürftig da bereits ab 17 Uhr Abendbrot angeboten wird. kommt man um 18 Uhr 15 ist Resteessen angesagt.Ich bin nicht sehr verwöhnt beim essen, aber es ist leider nicht immer zu genießen. Hatte öfters versalzenes Essen und völlig trockenen Reis. Nach einer Woche sucht man Ausserhalb Abwechslung.Obstabteilung bei Penny sehr zu empfehlen :-).Die Therapien sind sehr gut und die Therapeuten immer sehr höflich und stets bemüht alles genau zu erklären. Grosses Lob!Leider durch hohen Krankenstand immer wieder Ausfälle .Das Freizeitangebot war leider nicht genug. Hätte mir einen Dartapperat und ein Paar Ausflüge gerade am Wochenende gewünscht. Die Klinik liegt oben auf einem Berg und es ist sehr schwierig nach einer OP da alleine runter geschweige denn wieder rauf zu kommen ohne Taxi.Ansonsten bin ich aber zufrieden und würde auch wieder in die Aggertalklinik gehen wegen der Therapeuten!

zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan auf dem Zimmer fehlt)
Pro:
Rundherum alle freundlich und bemüht
Kontra:
Leider gibt es nur in der Cafeteria Wlan nicht im Zimmer
Krankheitsbild:
Spinalkanal Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur gutes über diese Klinik sagen.Das gesamte Personal war immer freundlich und hilfsbereit.Die Therapeuten waren kompetent und alle sehr um das wohlergehen bemüht.Das Essen war abwechslungsreich und für jeden was dabei.

Reha Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette und gute Therapeuten,gute Essensangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylodese LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einer sehr schönen Landschaft.
Die räumliche Gestaltung ist ok.
Auffallend positiv ist der Umgang mit den Patienten, egal von welchem Personal,also bis hin zu den Küchenkräften!!!!
Habe mich sehr wohl gefühlt!!!!

Rehamaßnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten,Servicepersonal,Pflegepersonal
Kontra:
Bodenbelag Bäderbereich,Mittagessen,Freizeitgestaltung
Krankheitsbild:
BSV LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen eines BSV war ich vom 13.09.-04.10.2017 stationär in der Aggertalklinik zur Reha.Es war dort meine erste Rehamaßnahme,weswegen alles neu für mich war.Am Anreisetag wurde man freundlich aufgenommen und auf sein Zimmer gebracht.Diese waren gut eingerichtet uns sauber.Die ärztliche Eingangsuntersuchung fand ebenfalls am ersten Tage statt.
Am nächsten Tag begannen dann die verschiedenen Therapiemaßnahmen,die von den dortigen Therapeuten alle sehr freundlich und fachlich ausgeführt wurden.Auf anfallende Fragen wurde gut und ausführlich eingegangen und geantwortet,sodass keine Fragen offen blieben.
Zwischen den einzelnen Therapien und nach Ende,konnte man sich in Listen eintragen um freiwillige Trainingseinheiten im Konditionsraum durchführen.Diese waren jedoch ziemlich begrenzt da der Raum ziemlich klein ist und dementsprechend nur wenige Geräte zur Verfügung stehen.Desweiteren wäre eine Verlängerung der Öffnungszeiten sehr zu begrüßen. (Mo-Fr bis 20Uhr,Samstags bis 12Uhr und Sonntags gar nicht)
Das müsste dringend geändert werden.Auch wegen fehlenden Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Das Bewegungsbad war wegen Sanierung in der ersten Woche leider gesperrt.Die Grösse und Wasserqualitat war aber gut.Jedoch sind die Umkleiden ziemlich dreckig und der Fliesenboden ist sehr rutschig.Da müsste ziemlich schnell etwas geändert werden.
Das Frühstück/Abendessen wurde in Bufettform angeboten.Die Auswahl war relativ zufriedenstellend,wobei jedoch das Abendessen deutlich schlechter war als das Frühstück.
Das Mittagessen wurde am Tisch serviert.Es konnte aus drei Gerichten gewählt werden.Das und die Portionsgrößen waren okay.Leider war das Essen an sich sehr schlecht.Kartoffeln teilweise roh,Gemüse;Nudeln etc. dafür extrem verkocht usw.
Das Servicepersonal war jedoch sehr freundlich und nett.
Insgesamt war der Aufenthalt mit einigen Abstrichen aber in Ordnung.

Sehr gute Reha-Klinik,immer wieder "JA"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer alle sehr freundlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal + Therapeuten freundlich und kompetent, Verpflegung super, Anwendungen vielseitig
Kontra:
Gästezimmer + Gäste essen zu teuer
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient war ich in der Aggertalklinik in Engelskirchen. Vom 05.09.2017-04.10.2017 war ich im Bereich der Orthopädie.
Am Ankunftstag empfand ich es als stressig, da vieles für mich neu und ungewohnt war. Zudem kannte ich diese Klinik nicht. Jedoch wurde ich freundlich und hilfsbereit von den dortigen Mitarbeitern vom Empfang empfangen.
Mein Eindruck in diesen vier Wochen empfand ich als sehr positiv und lehrreich. Ich lernte dort vieles über mich und den menschlichen Körper kennen. Des weiteren waren die dortigen Patienten sehr nett, bis auf ein paar Ausnahmen, aber diese störten mich nicht weiter. Die Mitarbeiter standen mir immer mit Rat und Tat zur Seite, sie beantworteten mir meine Fragen und waren für mich da.Ein besonderen Lob an alle Therapeuten die ein super Fachwissen hatten und auf alle Fragen eine Antwort.
Mein Zimmer war auch sehr schön: TV(Fernbedienung muss gegen eine geringe Gebühr erworben werden), Telefon, Tisch, Stühle, Schränke und ein großes Badezimmer.
Mahlzeiten: Frühstück,Mittag und Abendessen immer alles frisch. Zum Mittagessen gab es jeden Tag drei Menüs zwischen welchen man wählen konnte. Von vegetarischem bis zur "normalen" Kost war alles dabei. Das Essen fand ich sehr lecker!
Das Haus an sich: die Außenanlagen erschienen sehr gepflegt.
Kritikpunkt:
- Gäste der Klinik die auch dort übernachten sollten auch die Möglichkeit haben das Schwimmbad mit zu benutzen.
- Die Gästezimmer wo Gäste in der Klinik übernachten dürfen, fand ich sehr ungemütlich.In diesen Zimmern befindet sich noch ein Türe wo ein Elektroraum sich drin befindet.Hier finde ich das 30€ die Nacht für das Zimmer zu teuer sind.Hinzu kommt noch das man für Frühstück und Abendessen 6,50€ und für das Mittagessen 10€ pro Tag zahlen muss.
Die Preise die man auf der Homepage findet sind total veraltet,sollten auch mal aktualisiert werden.

Fazit: Den Aufenthalt in dieser Klinik fand ich sehr gut und würde diese Klinik auch weiterempfehlen!

Gerne immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Der MTT Bereich zu klein)
Pro:
Die Physio
Kontra:
Die Busfahrt zum nächst gelegenen Schwimmbad
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August diesen Jahres für drei Wochen Patient.Ich habe dort nur engagierte Mitarbeiter kennen gelernt.Mein Zimmer war schön und sehr sauber,das Pfegeteam auf meiner Station war fürsorglich und sehr hilsbereit. Ich fühlte mich auch bei den Ärzten sehr wohl und alle hatte ein offenes Ohr für meine Beschwerden.Die Physikalische Abteilung war hervorragend.Ich habe mich sehr gut erholt und bin viel beweglicher geworden.Meine Beschwerden sind viel weniger geworden.Ein kleiner Kritikpunkt habe ich ,daß sind die Gartenmöbel,die einer dringenden Erneuerung bedürfen.Vielen Dank für alles

Trotz kleiner Abstriche sehr zu empfehlen !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal + Therapeuten freundlich und kompetent, Verpflegung super, Anwendungen vielseitig
Kontra:
Alkoholkonsum der Patienten, kein Wlan im Zimmer, Gebühr für Parken und Fernbedienung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August als Patient in der Aggertalklinik.

Mein erster Eindruck war...Oh Gott, wo bin ich hier gelandet. Dies hatte allerdings nur mit dem Abriss der alten Gebäude und der Fassade der Klinik zu tun :-)
Der Empfang in der Klinik war sehr freundlich. Man wurde dann aufs Zimmer geführt und in einigen Dingen eingewiesen.

Ich kann mich wie andere, nicht über das Zimmer oder das Bett beklagen. Ich hatte ein ca 30qm großes Zimmer direkt am Aufzug und wurde auch durch dessen Auf-Ab und Auf-Zu nie wach. Man sollte halt nicht vergessen, dass man sich in einer Klinik befindet und nicht alle Zimmer gleich sind und jeder andere Empfindungen und Ansprüche hat. Allerdings könnte die Grundreinigung vor einem Patientenwechsel noch ein klein wenig gründlicher sein, zB Spinnengewebe beseitigen.

Das Essen in der Kantine ist meiner Meinung nach sehr abwechslungsreich und die Portionsgröße ausreichend. Dazu kann man immer noch einen kleinen Nachschlag bekommen. Ich bin jemand der definitiv nicht alles ißt und kann mich in keiner Form über das Essen und die Vielfalt beklagen, weder beim Frühstück, Mittag- oder Abendessen und das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit !!!

Die Anwendungen waren sehr abwechslungsreich und vielseitig, mit einer guten Mischung zwischen Entspannung (Hydrojet,Fango,usw.) und den sportlichen Aktivitäten. Dazu waren die Therapeuten sehr aufmerksam, humorvoll, freundlich und kompetent !!!

Das freie Werken und die Kegelbahn kann ich empfehlen. Die Minigolfbahn ist okay, könnte aber etwas Farbe und Pflege vertragen. Der Billardtisch wäre innen besser aufgehoben als draußen und ein zweiter wäre auch nicht schlecht. Die Umgebung ist sehr schön und lädt zum spazieren ein, aber wie wäre es evtl mit ein paar Fahrrädern zum ausleihen ?! :-)


Negative Eindrücke.
- kein Wlan im Zimmer
- Gebühr für Fernbedienung und Parken
- übermäßiger Alkoholkonsum einiger Patienten


Ich würde die Klinik weiter empfehlen und auch wieder aufsuchen !

Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik, mit sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeiten.

Großer Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 29.6.17 bis 26.7.17 nach einer 3 Monatigen und 4 Monatigen Krankheitsphase in der Aggertalklinik. (2 Meniskus Operationen an einem Knie.)
Der Aufenthalt war sehr erfolgreich neben gewinn der Mobilität habe ich noch nebenbei 7 Kilo abgenommen wofür ich mich bei allen Therapeuten und dem gesamten Personal bedanken möchte.

All das war für mich aus eigener Kraft nicht zu schaffen.

Planer wieder Winterurlaub.

VIELEN VIELEN DANK !

Johann Kuschidlo

Große Unterstützung auf dem Weg zur Genesung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vielfalt der Angebote und Kompetenz bei deren Ausführung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP und Schulterbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem schweren Fahrradunfall zur Reha und fühlte mich dort sehr liebevoll aufgenommen.
Ich habe dort gemeinsam mit netten Mitpatienten wieder laufen gelernt.
Alle Therapeuten; Ärzte und Schwestern waren stets um unser Wohlergehen bemüht und haben unsere Ängste und Sorgen ernst genommen.
Die gesamte Zeit konnte ich mich auf die Verbesserung meiner körperlichen Beschwerden konzentrieren. Ich habe viele alltagstaugliche Tipps zum Umgang mit meinen Einschränkungen bekommen.
Es hat mir sehr gefallen, dass ich in meiner Freizeit z.B. noch den Konditionsraum oder das Bewegungsbad aufsuchen konnte, oder auch basteln und malen konnte.
Leider konnte ich die sicherlich schöne Nordic Walking Strecke nicht nutzen, aber andere Patienten haben davon begeistert erzählt.
In meinem Zimmer habe ich mich sehr wohl gefühlt, es bot ausreichend Platz und war in freundlichen Farben gestaltet.
Ich kann die Aggertalklinik deshalb zur Reha sehr empfehlen.

Sehr gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ortopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war im August 2017 in der Aggertalklinik und kann nur Gutes beichten
Terapeuten,Ärzte,Pflegepersonal,Betreuung alles war sehr gut! Man ist immer auf meine Bedürfnisse eingegangen. Auch das Essen konnte sich sehen lassen, es war für jeden was dabei. Die Zimmer waren schön und sauber. Die ganze Atmusphäre war sehr angenehm. Würde immer wieder die klinik aufsuchen!Der Aufenthalt hat mir sehr viel gebracht!
Ein herzliches Dankeschön an die Aggertalklinik

Meine Erfahrung in wenigen Worten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Stationsarzt war sehr kompetent und hilfsbereit.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient war ich in der Aggertalklinik in Engelskirchen. Vom 09.-30. August 2017 war ich im Bereich der Orthopädie.

Am Ankunftstag empfand ich es als stressig, da vieles für mich neu und ungewohnt war. Zudem kannte ich diese Klinik nicht. Jedoch wurde ich freundlich und hilfsbereit von den dortigen Mitarbeitern empfangen.

Mein Eindruck in diesen drei Wochen empfand ich als äußerst positiv und lehrreich. Ich lernte dort vieles über mich und den menschlichen Körper kennen. Des weiteren waren die dortigen Patienten sehr nett, bis auf ein paar Ausnahmen, aber diese störten mich nicht weiter. Die Mitarbeiter standen mir immer mit Rat und Tat zur Seite, sie beantworteten mir meine Fragen und waren für mich da.

Mein Zimmer war auch sehr schön: TV (Fernbedienung muss gegen eine geringe Gebühr erworben werden), Telefon, Tisch, Stühle, Schränke und ein großes Badezimmer.

Mahlzeiten: ich beschränkte meine Nahrungsaufnahme auf das Mittagessen. Es gab jeden Tag drei Menüs zwischen welchen man wählen konnte. Von vegetarischem bis zur "normalen" Kost war alles dabei. Das Essen fand ich sehr lecker!

Das Haus an sich: die Außenanlagen erschienen sehr gepflegt.

Kritikpunkt:
- die gepflasterten Steine zur Klinik hin (Rutschgefahr bei Regen etc.)
- Außerdem gibt es wenige Parkmöglichkeiten für die Patienten und für die Besucher.
- die "Raucherecke": hier waren die Raucher.bis 22 Uhr sehr laut, weshalb man schlecht schlafen konnte und das Fenster geschlossen halten musste.

Fazit: Den Aufenthalt in dieser Klinik fand ich gut und würde diese Klinik auch weiterempfehlen!

Schön war es !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten Küchenpersonal -Sky in der Cafeteria usw..
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top klinik !
War von Juli bis August 2017 4 Wochen dort (Rücken).
Wie schon 2010 (Knie)rundum zufrieden !
Die Therapeuten das Küchenpersonal usw sind einfach Klasse !
Immer Freundlich Kompotent und Herzlich !

Diese Klinik kann ich nur empfehlen !!!

Eine super gelungene Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nette Fachkräfte in allen Bereichen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Künstliches Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.07.2017 bis 22.08.2017 in der Klinik Patient.
Ich fühlte mich sehr aufgehoben, da ich sehr liebevoll betreut worden bin. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen. Ein GANZ BESONDEREN DANK an die Physiotherapeuten, die mich in dieser Zeit betreut haben: Herr Johannes Gammersbach, Frau Dressler. Gruppentherapie und Bewegungsbad: Frau Schulte, Frau Remmel, Frau Kirschke, Frau Könn, Herr Siegfanz, Frau Raderschall und natürlich Frau Dressel. Massage - Lymph/Narbenbehandlung: Herr Leopold, Frau Schäfer, Frau Werner. Sollte ich jemanden vergessen haben, Ihr wart alle echt super.
Selbstverständlich auch zu erwähnen ist Herr Friedrichs und der sozialen Dienst. Danke für die tolle Zusammenarbeit. Derweilen auch ein ganz lieben Dank an die Küche, die hier hervorragend gekocht haben(nach 5 Wochen ca. 2,5 kg zugenommen)es war richtig lecker, auch die Reinigungskraft müssen hier lobend erwähnt werden. Und zu guter letzt die tollen Ärzte und Schwestern der 1. Etage die mich richtig super betreut haben.
Rundum eine gelungene Reha-Klinik, die ich auf jeden Fall in SEHR GUTER ERINNERUNG behalten möchte.

Ein ganz großer DANK an alle

Hans-Josef Becker (Jupp)

Aggertalklinik kann man weiterempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
An einigen stellen etwas sanierungsbedürftig
Krankheitsbild:
HWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was die Therapien anbelangt war ich mit der Auswahl der Klinik sehr zufrieden.
Allerdings könnten sicherlich die Mahlzeiten abwechslungsreicher gestaltet werden. Auch ist es für mich nicht mehr zeitgemäß, dass man auf den Zimmern kein Wlan hat.

Sehr schönes Schwimmbad

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr, ernährungsmässig weniger
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal freundlich und sehr kompetent.
Zimmer groß und schön.
Schwimmbad sehr schön.
Leider noch kein Wlan auf den Zimmern.
Essen - nicht mein Geschmack - zerkochtes Gemüse, alles sehr süß. Für Menschen, die nicht so gerne nur Friten und Fleisch essen nicht so toll.

Aber ansonsten ist die Einrichtung sehr zu empfehlen.

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Pflegepersonal, Therapeuten,Küchenpersonal und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
erfolgte Hüft-OP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach erfolgter Hüft-OP vom 21.06.2017 bis 19.07.2017 Patient in der Aggertalklinik.
Meine Erfahrungen waren alle positiv. Das Pflegepersonal auf Station 4A war super. Die Therapeuten kompetent und das Küchenpersonal super freundlich und hilfsbereit und über das Essen kann man nichts negatives sagen.Mein Einzelzimmer war geräumig und vollkommend ausreichend. Die Klinik hatte einen hübschen und gepflegten Park. Wenn es etwas zu kritisieren gab, dann war es die Sauberkeit der Duschen im Bewegungsbad.
Mein Fazit: Die Klinik ist sehr zu empfehlen und wenn ich nochmals eine Reha in Anspruch nehmen müsste würde ich mich wieder für die Aggertalklinik entscheiden.

Immer wieder dorthin :-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern Station 1a- Da konnte einem der Abschied fast schwer werden :-)
Kontra:
Alkoholausschank in der Cafeteria. Abends ging es teilweise wie in einer Kneipe zu. Schlimm!
Krankheitsbild:
Hüft TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch wenn es für mich als Gehilfepatientin schwierig war die Umgebung zu erkunden (steiles Gelände ums Haus herum), so fand ich dennoch genügend Bewegnungsmöglichkeiten. Ich kann auch nur berichten das vom Arzt über die Schwestern, bis zum sehr hilfreichen Personal des Restaurants alles völlig zufriedenstellend bis sehr gut war. Ich kam mir zu jeder Zeit wie eine geschätzte Patientin vor. Anwendungen und Therapien waren toll und haben mir schnell wieder auf die Beine geholfen.
Schade fand ich jedoch das so viele Anwendungen ausfielen, aber auch Personal darf ja mal Urlaub machen oder krank werden. ;.)
Das Essen war ok, das Angebot war ausreichend.

Das Zimmer mit WC und Dusche war klein, fein und vollkommen ausreichend, das Bett super einstellbar und der Balkon und die Aussicht waren wunderbare Pluspunkte.

Ich würde immer wieder dorthin gehen

Therapien sehr gut, wenn sie denn stattfanden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (knapp zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sehr zufrieden, was die Therapeuten angeht)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (die Klinik ist auf mobile Reha-Patienten ausgerichtet, bis auf die Zimmereinrichtung fehlen sonst häufig Hilfestellungen für frischoperierte Gehhilfepatienten)
Pro:
Therapeuten sind sehr kompetent und engagiert
Kontra:
die medizinische Betreuung (Ärzte und Pflegepersonal) ist in Qualität und Quantität ausbaufähig
Krankheitsbild:
Gelenk-OP mit Anschlussheilbehandlung (AHB)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als frischoperierter AHB-Patient in die Aggertalklinik eingewiesen worden. Die Klinik bietet sowohl Therapien für Reha-Patienten als auch für AHB-Patienten an. Die Klinik war ehemals ein Krankenhaus für Lungenkranke. Erst später wurde sie in eine orthopädische Reha-Klinik umgewandelt. Und da liegt auch schon ein großer Nachteil für orthopädische Patienten mit Gehhilfen oder Rollstühlen: die Klinik liegt am Hang, Zufahrtstraße und Wege gehen entweder steil aufwärts oder abwärts, zum Teil mit Kopfsteinpflaster belegt – das gilt auch für das Freigelände der Klinik. Mit Gehhilfen blieben mir bis zur Erlangung einer ausreichenden Stabilität nur die Gänge im Klinikgebäude und der ebenerdige Parkplatz vor der Tür (wirkt wie ein Gefängnis mit Freigang auf dem Hof). Gerade am Anfang nach der OP ist es doch wichtig, ausreichende Laufmöglichkeiten zum Training zu haben. Leider gab es nur wenig Therapieeinheiten (durchschnittlich nur 2-3 Bewegungstherapien p.T. /Quantität) und die fielen z.T. auch noch ersatzlos aus. Neben den Therapeuten der Physiotherapie möchte ich auch die Mitarbeiter der physikalischen Therapie lobend erwähnen (Qualität). Eigenes Training (MTT) wurde inhaltlich und zeitlich durch die Klinik begrenzt. Das Essen war OK, aber spätestens nach der 2. Woche etwas eintönig (Angebot des Frühstück- und Abendessenbuffets). Das Personal im Restaurant ist sehr hilfsbereit. Dem „Restaurant“ fehlt es leider an Gehhilfehalterungen, ähnlich wie in allen Wartezonen, deren Stühle zudem entweder keine Armlehnen hatten (Stütze beim Aufstehen nicht vorhanden) oder instabile Armlehnen mit Abbruchgefahr. Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet – das Fernsehen ist "kostenlos" (laut klinikeigener WEB-Seite), wenn da nicht die Gebühr von 7,-€ für die Fernbedienung wäre. Die Sauberkeit war leider unterschiedlich und hing vom zuständigen Personal ab. Die Stationsschwestern haben ihren Job gemacht – es wirkte aber oft so, als ob man als Patient eher ein Störfaktor ist. Das variierte in Abhängigkeit zur Station genauso wie bei den Ärzten(es geht also auch hochmotiviert und freundlich fürsorgend).

sehr gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
hoher Kranhkeitsstand
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.06.2017 bis einschließlich 18.07.2017 in der Klink. Es wurde mir sehr geholfen. Das Personal, Stationpersonal und die Bedienungen im Resturant waern alle immer sehr bemüht. Die Reha als solches hat mir sehr gut geholfen. Ich bin fast nicht laufenden dort hingekommen und konnte fast wieder ohne Hilfsmittel laufen nach Beendigung der Therapien: Die Einzel- und Gruppentherapien war für mich persönlich das beste. Hier ist heraus zuheben die Therapeuten Frau Dresseler und Frau Singer.
Zimmer sind auch OK. Alles Einzelzimmer.
Alles in allen kann man diese Rehaklink nur empfehlen.
Anzukreiden ist der hohe Krankhetsstand der Therapeuten !

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nrues knirgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 wochen in der klinik und bin voll und ganz zufrieden. Die mitarbeiter von den putzfeen über Schwestern, Pfleger, die Damen im service im speisesaal, die Therapeuten und Ärzte waren alle sehr kompetent und freundlich.
Die Zimmer sind praktisch eingerichtet und ausreichend groß.
Ausserdwm wird dort noch selbst gekocht. Auswahl zwischen 3 verschiedenen Gerichten, alternativ Salat-, Gemüse- oder obstteller.
Das Essen ist schmackhaft, die Portionenausreichend. Morgens und abends gibt es reichhaltige, abwechslungsreiche buffets.
Sollte ich noch einmal eine Reha benötigen gerne wieder in der Aggertalklinik

Nie wieder Aggertal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Bäderabteilung Zimmer Speisesaal Raucherecke
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck war Positiv. Sehr sauber im Eingangsbereich.
Wurde nach Ankunft direkt zu meinem Zimmer geleitet.
Zimmer war klein.Armaturen und Waschbecken waren total
Veraltet.Wasserhahn verrostet, ließ sich kaum offenen.
Kein WLAN auf Zimmer.
Bin abends dann im Außenbereich eine rauchen gegangen.
Dort saßen zehn Patienten an einem dreckigen Tisch und waren
Total besoffen.
Ob das gut geht habe ich mich gefragt.Das Klima war sehr gereizt.
Ich hielt mich fern von diesen Alkis.
Der Kiosk verkauft Bier und Wein und verdient sich dumm und dämlich daran.Ab artig.
Die Kantine ist sehr laut.ich kam mir vor wie auf einem Bahnhof.
Frühstück war OK.Kaffee zu dünn.
Mittagessen durschnitt
Abends immer derselbe Käse und Wurst.Salatbar ist schnell leer
Gefuttert.Kommt nicht zu spät dahin.
Muckibude viel zu klein.Kam mir sehr beengt vor.Schwimmbad ist auch zu klein.Umkleidekabinen ein Feuchtbiotop.Keine Fussmatten.Ekelhaft.Total veraltet und gefährlich für Patienten.
Ärzte und Pflegepersonal waren einfühlsam und kompetent.
Der Rotschopf am Empfang in der Bäder Abteilung war die Krönung.
Der war nur am gähnen und hat Witze hinterm Rücken der Patienten
Gerissen. Nächste Reha woanders.

immer wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzten und Therapeuten Küche
Kontra:
Bewegungsbad
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfall OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen in der Aggertalklinik
Ich war voll zufrieden mit Ärzten und die Therapeuten, so wie allen Mitarbeitern samt
Küche. Sie waren Hilfsbereit und immer sehr
freundlich.
Zimmer und Balkon war sauber, alles OK.
Frühstück Mittagsessen und Abendessen immer reichhaltig und lecker
Bewegungsbad: da Hygiene großgeschrieben wird, habe ich kein Verständnis dafür das eine junge Frau in Vollbekleidung mit Kopfbedeckung, und nicht sichtbar geduscht hatte ins Wasser kam.
Umkleide war nicht so sauber wie eigentlich sein sollte.
Das war auch einzige negative

Ich würde immer wieder zur Aggertalklinik kommen

Hand sudeck

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine)
Pro:
Alles gut.
Kontra:
Bewegungsbad
Krankheitsbild:
Linke Hand sudeck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom24.05.2017-14.06.2017 als Patient in der Klinik. Ich kann nur positives schreiben,da alles wirklich sehr gut durch organisiert ist. Von der Ankunft bis zur Abreise waren alle sehr freundlich und nett. Das ganze Personal war immer da, wenn man mal eine Frage oder ein Anliegen hatte. Das Essen war einfach klasse. Morgens und abends gab es Büfett und eine Salatbar war am Abend auch da. Zum Mittagessen könnte man aus 3 Gerichten wählen, und wenn da immer noch nichts dabei war konnte man entweder einen Salat,obstteller oder einen gemüseteller bekommen. Die Gartenanlage war auch sehr gepflegt. Also ich kann diese Klinik nur empfehlen. Das einzige was Mann vielleicht ändern sollte, sind die Öffnungszeiten im Bewegungsablauf am Wochenende .

Auf jeden Fall wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Anwendungen
Kontra:
Eigentlich nicht....aber Öffnungszeiten Fitnessstudio etwas länger
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 09.05.17 bin ich operiert (Hüfte) worden und im Anschluß in die Reha zur Aggertalklinik gekommen.
Abgesehen davon das es mein Wunsch war hier her zu kommen, habe ich hier mich absolut aufgehoben und sicher gefühlt.
Vom Empfangspersonal-, Chefarzt-, Oberarzt-, Stationsarzt-, Pflegepersonal-, Ergotherapeuten-, Redner der Vorträge-, Physiotheraheuten-, Masseuren-, Küchenpersonal-, Reinigungspersonal und ich hoffe ich habe hier keinen vergessen (wenn dann diejenigen natürlich auch!!!)ist hier alles professionell, freundlich und fachlich kompetent ausgeführt worden.

Auch bezüglich Verbesserungen hat man hier ein offenes Ohr und diese werden gerne aufgenommen. Das gewisse Dinge Zeit brauchen ist die natürlichste Sache der Welt!

Für mich war die Kompetenz des Teams der Aggertalklinik wichtig und ich bin kein bißchen entäuscht worden, im Gegenteil.

Meine Gehhilfen brauchte ich schon die letzten Tage vor Beendigung meiner Reha nicht mehr.

Danke dafür und für alles andere!

ohne sie wäre ich nicht da wo ich jetzt bin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ichnwar mit allem vollstens zufrieden
Kontra:
die Reinigung ist zu bemängeln
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 08.05.2017 eine neue Hüfte bekommen , und bin M 18.05.2017 in die Aggerthal klinik gekommen. Da ich noch nie in so einer Situation war hatte ich ein mulmiges Gefühl, was erwartet mich wie komme ich klar und ja eben alles was einem so durcj den Kopf geht. Der erste Tag war sehr anstrengend für Körper und Seele, jedoch von Tag zu Tag wurde es besser (wobei man sagen muss das ich die einstellung hatte und immer noch habe das ich jetzt erst einmal für mich wichtig bin), die Therapien fingen am nächsten Tag an ich kann nur sagen egal ob die Schwestern , Ärzte, das Küchenpersonal die "Therapeuten auch alle die ich vergessen habe sind hervorragend sehr freundlich wissen genau was sie tuen . Ich habe mir das Ziel gesetz wieder ohne Unterarm Gehstützen das Haus zu verlassen dieses habe ich geschafft, natürlich brauche ich meine Gehilfen noch aber ich schaffe schon viel ohne .
ich danke dem kompltten Personal des Hauses für ihre Zuversicht und ihre erfahrung die sie gerne rüberbringen. Ich bin heute entlassen worden und denke mit wehmut zurück .

Ein weiterer zufriedener Patient (oder Gast, so fühlt man sich)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung, Zimmer, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, FREIZEIT
Kontra:
Kopfkissen, lange Schlange an der Salatbar abends, Flusen-Wassermix in der Herrenumkleide im Bewegungsbad und keine Flitsche.
Krankheitsbild:
HWS,Knie Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Eindrücke sind meine persönlichen Eindrücke und müssen nicht den allgemeinen Eindrücken entsprechen.
Empfang herzlich, Einweisung gut, Eingangsuntersuchung gründlich mit EKG und Blutbild.
Danach Erklärung und Absprache der Anwendungen, auf Wünsche wird Rücksicht genommen.
Ich hatte das Gefühl in den 3 Wochen, alles passte. Ein dickes Lob übrigens an das Personal, ich habe nur freundliche und motivierte Leute getroffen.
Von 7-8 Frühstücksbuffet und meistens um 8 die erste Anwendung. Alles so eingerichtet das es ohne große Hetze geschafft werden konnte. 3 Mittagessen zur Auswahl 1x Vegetarisch, alternativ immer einen Salat. Abends Buffet. Das Essen war jederzeit 1A. Für Besucher kann man Marken kaufen. Die Zimmer sind geräumig und gut eingerichtet. Dem Bett fehlte eigentlich noch ein Drucker zum Ausdruck des Fernsehprogramms, ansonsten hatte das mehr Einstellmöglichkeiten als mein Rechner. Die Matratzen sind gut und durch wenden ist die Härte auswählbar. Die Kopfkissen sind allerdings verheerend,geschredderter Schaumstoff, ich hatte mein Eigenes mit. Mit hatte ich auch mein Fahrrad, DSLR-Kamera, Modellhelikopter (FP), Notebook mit vielen Filmen, zum Bilder aus der Kamera anschauen und Bücher, so von wegen ZITAT: am Wochenende langweilig (selber Schuld). Allerdings beim nächsten Mal (Wenn dann garantiert wieder Aggertalklinik) ein Mountainbike, so von wegen bergisch und die Steigung zur Klinik, die in einem Hang liegt. Schöne Gegend diese Gegend. In Engelskirchen giebts einige Läden und einen HIT-Markt (GROSS Entfernung 2,5 KM ).
Für kleine Einkäufe ist der Kiosk in der Klinik durchaus akzeptabel und die Preise auch , wenn man bedenkt wie lange, wo und was dafür geboten wird. Was das W-Lan angeht so gibt es nur im Caffee zugriff, was am Brandschutz liegt, mir reichte es allerdings, sonst hängen alle nur noch auf den Zimmern und daddeln mit ihrem Taschentelefonen. Das Klientel setzt sich zusammen aus allen Altersgruppen und Nationalitäten. Eine herrliche Mischung.

Eine gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Anwendungen Top
Kontra:
an den Wochenenden, kein ausgleich´s Angebot
Krankheitsbild:
OSG-Arthrodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine saubere und freundliche Atmosphäre
P.T. immer ein offenes Ohr, immer bemüht für eine Lösung

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten. Therapien. Essen
Kontra:
z.T. renovierungsbedürftig, Umkleidekabine im Bewegungsbad manchmal kalt und schmutzig, Trainingsmöglichkeiten am Wochenenden müssten ausgedehnt werde.n
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen dort und war super zufrieden.
Die Ärzte haben mich gründlich untersucht, die für mich richtigen Anwendungen verordnet und die Therapeuten waren alle nett und haben sich gut gekümmert und sich z.T sehr sehr viel Mühe gegeben.
Man konnte in seiner Freizeit selbst noch aktiv werden, im Fitnessraum oder im Bewegungsbad. Dort war es in der Umkleide leider oft etwas kalt und später am Tag nicht mehr sehr sauber.
Anwendungen fielen bei mir nur einmal aus, diese wurde aber 2 Tage später nachgeholt.
Es war immer ein guter Mix zwischen Anstrengung und Erholung

Mein Zimmer war leider nicht das Beste der Klinik (klein, zur Nordseite ohne Balkon), aber es ist ja auch kein Wellness-Urlaub sondern eine Reha-Maßnahme, welche ich bezahlt bekommen habe (das sollte man einfach nicht vergessen!!)
Z.T. sind die Therapieräume etwas in die Jahre gekommen und hier und da wäre eine kleine Renovierung vielleicht angebracht.
Das Essen war jeden Tag lecker, morgens und Abends am Buffet war immer alles da (außer man kam viel zu spät, dann war das ein oder andere evtl schon weg. Aber das ist wohl überall so!) Satt wird man allemal.

Die Umgebung ist toll zum wandern und spazieren gehen, für Patienten mit Krücken ist es aber wohl eher zu abgelegen. Aber so hat man Zeit, sich mal mehr um sich zu kümmern, zu lesen, im Bewegungsbad zu verweilen oder einfach mal den Gedanken freien Lauf zu lassen.

Ich würde jederzeit wieder in die Aggertalklinik kommen.

Mein Eindruck von der Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelzimmer, freundliches Personal ;Therapien, Essen, Cafeteria, kurze Wege, Ambiente
Kontra:
Rutschgefahr im Bewegungsbad - kein WLAN auf den Zimmern,.an einen Berg gelegen Zu wenig Freizeit Gestaltung,
Krankheitsbild:
HWS - BANDSCHEIBENVORFALL
Erfahrungsbericht:

Die ersten beiden Tage waren geprägt durch die Gewöhunungsphase an den Reha-Betrieb. Dann wurde durchgestartet. Alle Klinik beschäftigten sind äußerst freundlich und hilfsbereit.
Das Haus liegt etwas abseits auf einer Anhöhe.
Die Therapien wurden von sehr fachkundigen Therapeuten durchgeführt und auch immer verständlich Erklärt.
- super Bewegungsbad, aber:
extreme Rutschgefahr! und relativ kalter Raum.
Cafeteria mit wunderschönem Ausblick aufs Tal und traumhaftem Sonnenuntergang.
- Bücherei
- Minigolf
- Spiele-Aus leih
- Kicker
- Tischtennis etc.
- Für Raucher gibt es nur draußen einen Rauch bereich.
- leider kein WLAN auf den Zimmern verfügbar. Wände dafür zu dick!
- nur 1 x wöchentlich EC-Auszahlung an der Kasse möglich.
Es wird ja empfohlen nur wenig Bargeld mitzubringen, aber dafür ist 1 x wöchentliche Auszahlmöglichkeit zu wenig,
Therapien vielen sehr oft aus
Arzt ging nicht so gut auf die unterlagen ein
Es müsste mehr auf Haltung der HWS Patienten geschaut werden und eingegangen werden, sowie auch im MTT RAUM

Tolle Klinik, absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04.17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche und nette Mitarbeiter
Kontra:
Sauberkeit im Zimmer
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist in allen Belangen absolut empfehlenswert.Alle Mitarbeiter im Hause sind immer freundlich und hilfsbereit. Würde jederzeit wieder dort hingehen. Es gab auch eine breite Vielfalt an Freizeitbeschäftigungen.
Ebenso hat man in der Cafeteria W-Lan. Ich hatte ein sehr schönes Zimmer auf der Station 1b.Die Schwestern hatten immer ein Ohr für alle Belange. Nie hatte man das Gefühl zu stören sie waren immer nett und hilfsbereit.
Einzig die Sauberkeit der Zimmer war nicht so gut. Dicke Staubschichten im Badezimmer. Spinnweben an der Decke. Ich nehme mal an das sie in der Kürze der Zeit nicht alles schaffen.

Gerne wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinisch kompetent bei netter, herzlicher Athmosphäre
Kontra:
Sauberkeit im Zimmer
Krankheitsbild:
Hüftarthrose bds.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente medizinische Versorgung durch Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten etc., gut gefallen hat mir das "ganzheitliche" Konzept, man ist nicht nur eine "Hüfte". Ausstattung der Physiotherapie und Physikalischen Therapie gut,schönes Schwimmbecken, das man auch abends und am Wochenende nutzen kann.Zimmer funktionell, aber voll ausreichend, Sauberkeit könnte besser sein. Schöne Umgebung, leider keine Einkaufsmöglichkeit fußläufig, wenn mann nicht so mobil ist.
2 Kegelbahnen sorgten abends füt Spaß!

Mein Eindruck von der Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzelzimmer, freundliches Personal
Kontra:
die Reinigung der Zimmer, Freizeitangebote, kein Friseur
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal dieser Klinik ist sehr freundlich und hilfsbereich, egal ob Ärzte, Schwestern oder Therapeuten.
Das Gebäude ist übersichtlich.
Die Therapiezeiten sind stets so gestaltet, dass man nicht in "Streß" verfällt.
Überwiegend Einzelzimmer, die praktisch eingerichtet sind.

Die Reinigung der Zimmer war zeitweise nur "ausreichend" und müsste etwas anders organisiert sein.
Mir hat ein Friseur im Hause gefehlt. Man hätte sich zwar Termine außerhalb geben lassen können, aber im Hause wäre es praktischer gewesen.
Die Organisation im Kiosk / Cafeteria war teilweise unstrukturiert. Am Wochenende wäre es sinnvoller, die Besucher durch eine Servicekraft bedienen zu lassen, da das Kiosk in kürzester Zeit überfüllt war.

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ablauf und Organisationen, therapeutische und ärztliche Betreuung
Kontra:
Im Schwimmbad und den Umkleidekabinen ist es etwas kalt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aggertalklinik ist eine top Adresse.
Ärzte , Therapeuten und das ganze Personal drum herum sind einfach super.
Um alle Anliegen wurde sich , möglichst sofort gekümmert.
Zu allen Trainingseinheiten , wurde man aufgeklärt und Fragen wurden gerne beantwortet.
Alles in Allem war ich sehr zufrieden und würde jeder Zeit wieder dort eine Reha machen.
Es ist ein großes Plus, dass sowohl Ärzte als auch Therapeuten sich mit dem Patienten über dessen Fortschritte freuen und auch an schlechten Tagen wirklich Mut zureden.

Danke für Alles ohne so super menschliches Personal, hätte ich sicher nicht so tolle Fortschritte in jeglicher Hinsicht gemacht.

1A-Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Erfahrungsbericht:

Nach HÜFT-TEP bin ich eine Woche nach OP in die Aggertalklinik gekommen. Die ersten beiden Tage waren geprägt durch die Gewöhunungsphase an den Reha-Betrieb. Dann wurde durchgestartet. Alle Klinikbeschäftigten sind äußerst freundlich und hilfsbereit, was man als Gehstützenpatient natürlich auch braucht.
Gekommen bin ich als recht immobiler und unbeholfener Patient. Gegangen bin ich äußerst fit und mit gutem Gangbild. Das hätte ich zu Beginn nicht erwartet. Die Klinik hat mir sehr geholfen.

Reha Aggertalklinik Othopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Reha, Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Knie
Erfahrungsbericht:

Das Haus liegt etwas abseits auf einer Anhöhe. Das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich. Die
Reha Anwendungen sind gut.

Der Ort für einen guten Start

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Du bekommst das was du jetzt brauchst)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (für meine Bedürfnisse ausreichend (Hüft OP))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten sehr gut, Ärzte z.T. mit leichten Schwächen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kurze Wege, hilfsbereite Ansprechpartner, verständliches Infosystem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer völlig ausreichend für diesen Zweck)
Pro:
Therapien, Essen, Cafeteria, kurze Wege, Ambiente
Kontra:
Rutschgefahr im Bewegungsbad, an einem Berg gelegen
Krankheitsbild:
REHA nach implatation H-TEP re (neue Hüfte rechts)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung und Therapie

Ich habe mich in den vier Wochen die ich in dieser Klinik behandelt wurde sehr gut Aufgehoben gefühlt. Die Therapien wurden von sehr fachkundigen Therapeuten durchgeführt und auch immer verständlich Erklärt. Es wurde ein gutes Maß zwischen Therapie und Erholung gefunden so das man sich nicht von einer Anwendung zur nächsten hetzen musste oder lange Wartezeiten ertragen musste. Es kamen konventionelle wie auch Computer gestürzte Techniken zum Einsatz um den Genesungsprozess zu fördern und ein Bewusstsein für die vorhandenen Defizite zu wecken. Die ärztliche Betreuung war (in meinem Fall) etwas spärlich was jedoch auch nicht sonderlich vermisst wurde da der Heilungsprozess recht positiv verlief. Ich habe aber von anderen Patienten mitbekommen das wenn Gesprächsbedarf da war auch immer prompt reagiert wurde.

Essen und Versorgung

Das Essen war für ein solch großes Haus sehr gut. Frühstück und Abendessen konnten immer nach Bedarf abwechslungsreich über das Buffet selbst gestaltet werden. Bei den Mittagsessen konnte aus drei attraktiven Angeboten (ein mal vegetarisch) gewählt werden. Wer dort auch nicht fündig wurde konnte alternativ einen Obst oder Salatteller ordern.
Die Mitarbeiter in diesem Bereich waren immer Hilfsbereit und reagierten prompt und vorausdenkend auf Bedürfnisse und Eigenheiten von einzelnen Patienten.

Freizeit und Erholung

Hier konnte man selbst Entscheiden wie man seine Freizeit und Erholung gestalten wollte. Ob nun "aktive" (bis 20:00 UHR) an den Geräten und/oder im Schwimmbad oder "kreativ" über die angebotenen Kurse und Veranstaltungen oder "passiv" in Ruhe im eigenen Zimmer oder eben "gesellig" in der Cafeteria (bis 22:00 UHR Getränke und Speisen über den Kiosk) war für jeden etwas dabei.

Gesamteindruck

Insgesamt habe ich mich in der Aggertalklink sehr gut aufgehoben Gefühlt und kann diese Einrichtung guten Gewissens weiterempfehlen und würde bei Bedarf auch diese wieder aufsuchen.

Bandscheibe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles super

Tolle REHA-Klinik mit Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten, freundliche MA, gute Ausstattung,
Kontra:
Rutschgefahr im Bewegungsbad - kein WLAN auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Knie - TEP nach Gonarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.12.-28.12.16 nach einer Knie-TEP zur REHA in der Aggertalklinik.

- Sehr freundlicher Empfang in allen Bereichen.
- Kompetente Physiotherapeuten.
- Schöne Zimmer mit Bad (Dusche, Waschbecken, WC, Wandheizkörper, wo man auch 1! Handtuch drüberhängen kann).
- Elektrobett
Garderobe, Schrank mit Regal, Klappschreibtisch, Sitzecke, teilw. Balkon.
Fernseher und Telefon mit Direktwahl zur Station/Arzt
- teilweise Balkon
- Partner-Zimmer
- anprechend gestaltete Räume im ganzen Haus.
- sehr nette und hilfsbereite Schwestern und Pfleger.
- Eisbeutel 24/7 auf der Station verfügbar
- gute Therapieräume.
- super Bewegungsbad, aber:
extreme Rutschgefahr! und relativ kalter Raum.

- tolle Cafeteria mit wunderschönem Ausblick aufs Tal und traumhaftem Sonnenuntergang.
- schöner, interessanter Konzertsaal
- Bücherei
- Minigolf
- Spiele-Ausleih
- Kicker
- Tischtennis etc.
- Schöne Freizeitgestaltung mit Korbflechten, Seidenmalerei, Holzarbeiten, Speckstein,...etc.
- gutes Essen
- sehr aufmerksame MA im Restaurant, welche sich Sonderwünsche blitzschnell gemerkt haben und selbständig servierten - einfach toll!
- Für Raucher gibt es nur draußen einen Rauchbereich.
- Bei Zuwiderhandlungen wird konsequent gehandelt, und der Patient darf die Koffer packen.

- leider kein WLAN auf den Zimmern verfügbar. Wände dafür zu dick!
- nur 1 x wöchentlich EC-Auszahlung an der Kasse möglich.
Es wird ja empfohlen nur wenig Bargeld mitzubringen, aber dafür ist 1 x wöchentliche Auszahlmöglichkeit zu wenig, wenn man durch Krücken nicht ins Dorf kann.

Trotzdem sehr empfehlenswerte REHA-Klinik.
Ich werde wiederkommen.

Gute Fachklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Fachpersonal
Kontra:
Abends etwas langweilig
Krankheitsbild:
Rückenleiden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik,empfehlenswert.

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Klasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen da, alles super. Tolles Team

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Brustwirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Aufnahme in der Klinik, alles wurde sorgfältig erklärt,auf Fragen wurde kompetent geantwortet.
Ärzte, Pflegepersonal und sonstiges Personal war sehr freundlich und jederzeit erreichbar.
Essen war sehr gut, Freizeitmöglichkeiten für jeden vorhanden.
Auf spezielle Wünsche wurde gerne eingegangen.
Das Terapiehangebot wurde auf mich speziell zugeschnitten und konnte auch zeitlich gut bewältigt werden.
Ich kann die Klinik nur empfehlen und würde sie auch wieder besuchen.

Sehr gute Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
die Räume vor dem Bewegungsbad zu kalt
Krankheitsbild:
Hüft Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli und im Dezember in der Klinik.
Wurde dort sehr gut behandelt.Alle wahren dort sehr hilfsbereit.Das Essen war dort gut.Würde jederzeit wieder dort hinfahren.

Sehr gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für jeden Patienten ein eigenes Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute KLinik, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten eingeht. Sehr gute Behandlungen und sehr freundliches Personal. Schönes Einzelzimmer.

Immer wieder!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Atmosphäre in allen Belangen
Kontra:
----------------------
Krankheitsbild:
Arthrose im Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.12.2016-19.01.2017 in der Klinik!Es war meine erste Reha die ich gemacht habe! Bin sehr positiv überrascht! Vom ersten bis zum letzten Tag war alles wunderbar dort! Ob Personal,Küchencrew,Ärzte und Physios
waren alle sehr nett und immer gut gelaunt!Auch fachlich
erschien mir jeder kompetent!Natürlich gab es immer jemanden der etwas zu meckern hat!Auch das Freizeitangebot fand ich sehr ansprechend!Man muss natürlich auch mal selbst die Initiative ergreifen und nicht darauf hoffen das man bespasst wird.Schliesslich kein Hotel!
Alles in allem kann ich nur sagen das ich wieder komme!!

Wenn ich etwas zu kritisieren habe dann vielleicht das auf den Zimmern kein Wlan vorhanden ist!Aber was nicht ist kann ja noch werden;)

top klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
zimmer mit balkon toller ausblick
Kontra:
gebäude in die jahre gekommen von aussen
Krankheitsbild:
Rücken bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin vom 20.12.16 bis 10.1.17 in der aggerklinik patient gewesen war schon 2 mal in anderer klinik, doch die freundlichkeit schon beim empfang und begleitung aufs zimmer habe ich so noch nicht erlebt.Super freundlich ehrenamtlicher herr hat mich rumgeführt und mich aufs zimmer begleitet.Mein ganzer eindruck hielt sich auch die ganzen 3 wochen alles an personal sehr nett und freundlich bei fragen immer bereit für eine fachgerechte antwort.Egal ob reinigungspersonal,küche,therapeuten,ärzte empfang .mir hat die sehr viel gebracht und ich würde wieder hingehen.

Es wurde versucht zu helfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie ok
Kontra:
Zu wenig Freizeit Gestaltung
Krankheitsbild:
Bandscheiben op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für mich optimal gewesen.kleinigkeiten könnten verbessert werden. Die Terapien waren stehts ok und in vielen Dingen bereichernd für die reha danach.

"Aggertal" Die Reha-Klinik schlechthin

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Reha nach Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aggertalklinik kann man einfach nur weiterempfehlen. Ich war nach einer Knie-Operation dort und fühlte mich vom 1. Tag an gut aufgehoben.
Die Zimmer sind sehr gemütlich eingerichtet.
Es ist eine sehr große Klinik mit vielen Patienten, was zu Organisations-Problemen führen könnte. In dieser Klinik aber sehr gut im Griff bekommen wird.
Die Ärzte, Physiotherapeuten, Schwestern und alle anderen Mitarbeiter sind stets freundlich, gut aufgelegt und jeder in seinem Bereich kompetent.
Auch im Essensbereich läuft alles wie geschmiert.
Das Essen ist sehr gut, obwohl es immer wieder Leute gibt, denen man es nicht recht machen kann.
Ich, für meinen Fall, hatte nichts zu beanstanden.
Mein 2.Knie wird demnächst auch operiert werden müssen, dann finde ich mich für die Reha wieder in dieser Klinik ein.

Aggertalklinik empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf die Matratzen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal ausnamslos freundlich und hilfsbereit
Kontra:
schlechte Matratzen
Krankheitsbild:
Knie Vollprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Eindruck: Altes unansehnliches Gebäude,
Eingangsbereich wurde dann schon etwas freundlicher, die einzelnen Stationen sehen aus wie im Krankenhaus. Die Einzelzimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sauber. Die Matratzen in den Betten katastrophal, was für eine Orthopädische Klinik ein absolutes Manko ist.

So, jetzt genug gemeckert, ich war ja nicht in einem Hotel.

Sehr lobenswert ist das gesamte Personal der Klinik. Ausnahmslos wurde ich freundlich und zuvorkommend behandelt. Alle Therapeuten wissen wovon sie reden und arbeiten entsprechend sehr gut. Herzlich bedanken möchte ich mich hier speziell bei Frau Corsi, die mir mit Ihren Tipps einen Großteil meiner Schmerzen genommen hat. Selbstverständlich ist es Sache des Patienten, die Vorschläge auch entsprechend anzunehmen. Auch das Personal der Physikalischen Therapie sind alle klasse, zuvorkommend und hilfsbereit. Die Krankenschwestern und Pfleger auf den einzelnen Stationen sind immer ansprechbar und helfen sofort, wenn das möglich ist. Auch meine Erfahrungen mit den Ärzten sind nur positiv. Ein großes Lob auch an das gesamte Team des Küchenservices sowie das Reinigungspersonal und das Empfangspersonal. Wer an Gehhilfen laufen muss, dem wird das Tablett sogar an den Tisch gebracht. Das Essen ist wirklich sehr gut auch das morgendlichen Frühstücks- bzw. Abendbüffet. Meckermuffel gibt es immer wieder. So manches Hotel kommt hier nicht mit. Ich war während meiner Zeit was das Personal und die für mich erstellten Therapien sehr zufrieden und würde die Aggertalklinik jederzeit weiter empfehlen.

Mit der Aagertalklinik in Bewegung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sportprogramm. Physiotherapien
Kontra:
Eigentlich nichts
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall in der Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Klinik gewesen . Ich habe dort viele Möglichkeiten gezeigt bekommen was ich für mich tun kann. Sei es sportlich oder auch über die Ernährung. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Würde auch gerne noch mal dort eine Reha machen.

Besser geht es nicht ! Ich würde wieder kommen !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jede kleinste Rückfrage wirdausführlich geklärt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sonntags angebot bitte etwas erweitern)
Pro:
sehr hilfsbereites Personal in allen abteilungen, ganz besonders an der Essensausgabe
Kontra:
Sonntags Trainingsmöglichkeit ( Ergometer ) oder ähnliches müßte mehr zu verfügung stehen.
Krankheitsbild:
neue Hüfte rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha, ich bin 60 Jahre alt und möchte wieder voll wieder in meinem Beruf als Fleischermeister arbeiten.
Ich bekamm eine neue Hüfte.
Eine sehr gute Hilfe schon am Empfang in der Kilink,die Begleitung und Einweisung ausfühlich. Die Tagespläne sind zuerst erschreckend, aber nach zwei Tage hat mann schon die Abläufe drinn.
Nach einer knappen Woche bekommt mann auf Nachfrage auch zusätzlich gewünschte Anwedungen. In allen Abteilungen ist das Personal sehr Hilfsbereit und auf jede Nachfrage wird sofort sehr Positiv reagiert und gehandelt.
Super freundliches und hilfsbereites Personal an der Essensausgabe !!.
Der Speisplan bemerkenswert umfangreich und Sonderwünsche sind auch noch möglich,
das Essen ist super,
Die Ärzte sind für alle Fragen offen und helfen einem sofort mit allem.
Der Umgang mit dem (Kunden) ist besser als in vielen Hotels !!!

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen und Hygiene
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Versteifung Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wurde dort kaum behandelt

Kniegelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Habe ein neues Kniegelenk bekommen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie die Therapie ist.

Pro und Kontra

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal sehr Freundlich und zuvor koment
Kontra:
Therapeuten sollten Leute aus der Gruppe werfe die nur Stören
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist zwar in die Jahre gekommen aber alles in allem hat mir nichts Gefehlt.
Zimmer war gut ( mann ist ja nicht im Urlaub)
es war alles da Bett-Fernseher-Tisch- Stühle was will man mehr.
Das Essen war sehr Gut mir hat es immer Geschmeckt.
Das Küchenpersonal war immer zur Stelle und hat einem das Essen zum Tisch gebracht wenn man auf Krücken unterwegs war. Frühstück und Abendessen gab es vom Büffet.Es war alles da was man zu Frühstück oder Abendessen so braucht.Die Leute die über das Essen Mecken machen zu Hause am Kühlschrank Klimmzüge weil nichts drinnen ist.
Die Therapeuten wussten alle was sie machen.Hätte
gerne mehr Anwendungen gehabt aber ich bin ja nicht der einzige Patient.

Einen minus Punkt hätte ich aber:
Der Schwimmbadboden ist sehr Rutschig.

Alles in allem hat mir der Aufenhalt in der Aggertalklinik sehr geholfen wieder in Bewegung zu kommen.

Danke an das ganze TEAM

Physiotherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Manche Abläufe muss man sich bei Patienten befragen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Matratzen)
Pro:
Was ich bekommen habe war o.k
Kontra:
Physiotherapie und Ergo war viel zu wenig
Krankheitsbild:
Neues Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit. An der Sauberkeit müsste noch gearbeitet werden. Für Patienten mit Knie und Hüftleiden ist es sehr schlecht zu laufen wenn man die Klinik verlassen möchte. Freizeitangebote waren sehr mager. Die Umkleidekabinen sind einfach zu klein.Wenn Physiotherapeuten krank sind wird selten für Ersatz gesorgt weil einfach zu wenig Personal vorhanden ist.

Ein Rad greift ins Andere !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Geldautomat fehlt, sonst nur 1X wöchendlich, Viele Formulare)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Restauarant mit den freundlichen Bedienungen, die tollen Krankengymnasten
Kontra:
Keine Behindertgerechten automatischen Türen, Umkleide und Eingang Schwimmbad oft schmutzig
Krankheitsbild:
Kniescheibe wurde erneuert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hilfsbereit
Freundlich
Sehr sauber ( Kompetende Reinigungskräfte)
Einzelzimmer mit Balkon
Gut organisiert in allen Abläufen
Gute, abwechselnde Küche
Sehr nettes Personal ( Küche, Restaurant++)
Pflegestützpunkt kompetent besetzt
Sehr gut ausgebildetete Krankengymnasten
Leider noch nicht alle Türen mit automatischer Öffnung
Wlan nur im Cafe
Betten etwas hart und schmal
Alles im allen immer wieder, sie haben einen fit gemacht, das Konzept greift wie ein Rad ins Andere.
Gute Vorträge
Reha, Rente und Schwerbehinderung in einem Hause
Fittnessraum leider nicht immer geöffnet

Ich kann mir keine bessere Klinik vorstellen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Anwendungen sind gut
Kontra:
Nur die Zeiten zwischen den Anwendungen sind manchmal zu knapp und zu viel, die man am Tag auf 5-6 reduziert werden müsste sonst mach bar.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 4 Wochen in der Aggertalklinik und bin sehr zufrieden klar haben die hier meine Beschwerden nicht komplett einstellen können, aber wenn das ginge währen sie Götter ???? meine Bewegungen sind zum größten Teil wieder hergestellt! Durch die fehlhaltung war alles steif. Besonders finde ich das die Therapeuten auf dich eingehen, und immer eine Lösung finden wenn du etwas nicht Schaffst! Natürlich gab es auch unschöne Dinge das eine Ärztin mich als Medikamenten abhängig bezeichnete bei der Aufnahme, und die nächste Ärztin meine Dosis hochschraupte und noch ein weiteres verordnet hat ???? keine gute Absprache. Aber es gibt natürlich Ausnahmen es gibt auch Ärzte hier im Haus die sich Zeit nehmen, und deine Problem genau untersuchen und alles dafür tun das es dir wieder besser geht ? ???????? ! Nun das gesamte Paket ist von der Behandlung sehr gut ich kann nicht klagen, ich kann nur sagen das ich hier zu jeder Zeit wieder eine Reha machen würde. Freizeit und für Unterhaltung ist auch gesorgt, alles dabei für jung und alt

Tolle Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und hervorragend geführte Klinik. Personal stets freundlich, kompetent und hilfsbereit. Ruhige und schöne Lage des Klinikgeländes. Verpflegung sehr gut und abwecheselungsreich. Großes Freizeitangebot und eine große Cafeteria, leider ohne Aussenterasse.

Reha Muskelaufbau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Hygiene in der Dusche Bewegungsbad
Krankheitsbild:
Tibiakopf Trümmerbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Unterbringung
Gute Verpflegung
Nettes Personal
Gute Ärztliche Betreuung
Gut abgestimmtes Rehaprogramm

volle Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles gut, Danke nochmals)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr gut, das Bad sehr gut)
Pro:
herapie/Verpflegung
Kontra:
Rutschgefahr im Bewegungsbad
Krankheitsbild:
künstliches Hüftgelenk rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verbrachte im 08/09/2016 3 Wochen in der Kli-
nik. Der Empfang war strukturiert,Mitarbeiter führten mich durchs Haus,es wurde alles wichtige erläutert und das Zimmer gezeigt,dann wurde ich im Stationszimmer 2 aufgenommen. Hilfe wurde sofort angeboten, um das Gepäck auszupacken. Das Pflegepersonal war sehr gut und super nett. Bis auf meine künstliche Hüfte hatte ich keine Beschwerden,ich brauchte keine weitere Hilfe, der Stationsarzt o. Oberarzt hatten ein leichtes Spiel mit mir. Ich hatte einen gefüllten Thera-
pieplan, der durch freiwilliges Training ergänzt wurde. Man muss der Behandlung positiv gegenüber-stehen und die Anwendungen nicht als Belastung sondern als Chance ansehen. Sehr gute Behandlungen wurden ausgewählt. Die Therapeuten waren perfekt und super. Frau Baus und Frau Wolf haben mit viel Freundlichkeit und Kompetenz geholfen und mich während der Zeit in der Behandlung super therapiert und mir sehr gute Ratschläge und Hin-
weise gegeben. Auch die physikalischen Therapien sind besonders hervorzuheben und zu nennen. Nur durch aktive Mitarbeit kann so eine Behandlung erfolgreich sein. Ein wichtiger Bestandteil ist das Wohlfühlen in der Klinik, wozu sicherlich die Verpflegung gehört. Morgens und abends gab es ein Büffet. Das super nette und zuvorkommende Servicepersonal im Restaurant hat dann die aus-
gewählte Mahlzeit an den Tisch gebracht. Hier-
für noch mal ein großes Lob bei der Menge von Patienten im Restaurant. Das Mittagessen wurde am Tisch serviert, man konnte am Vortag zwischen drei Gerichten wählen, auch Schonkost und vegitarische Kost war vorhanden. Das Essen war immer gut, für eine Großküche und großen Speise-
saal top. Kritiker sollten sich mal überlegen, was sie täglich zu Hause erhalten, ist dieses An-
gebot zu Hause dauerhaft vorhanden oder gehen die Kritiker immer im fünf Sterne Hotel essen. Das Freizeitangebot und die Öffnungszeiten des Konditionsraumes am WE könnte ausgeweitet werden auf sonntags, die Cafeteria finde ich sehr gut, das dortige Personal ist sehr freundlich und bringt die Bestellung bis zum Tisch, wenn es einem selber nicht möglich ist. Alkohol müsste eigentlich viel teurer werden, man sollte überlegen, wo man ist und warum man dort ist. Alkoholiker gehören zum Ballermann, wo sie dann bestimmt gesund werden oder auch nicht.

Tolle Einrichtung, mir geht es wieder gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal, gute Betreuung
Kontra:
mir ist nichts eingefallen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verbrachte im Mai/Juni 3 Wochen in der Aggertalklinik wegen eines Bandscheibenvorfalls. Von Beginn an fühlte ich mich sehr wohl, die Ärzte, besonders meine Stationsärztin, sind sehr kompetent und gehen auf Fragen und Probleme ein.
Ich hatte einen gefüllten Anwendungskalender, den ich noch durch freiwillige Trainingseinheiten ergänzt habe. Man muss natürlich der Reha-Maßnahme positiv gegenüberstehen und die Anwendungen nicht als Belastung sondern als Chance sehen.
Ich bin nach über einem halben Jahr konstanter und zum Teil fast unerträglicher Schmerzen fast schwerzfrei, kann mein Leben wieder genießen und passe - als kleinen Nebeneffekt - seit meinem Aufenthalt wieder in meine Kleidergröße von vor Jahren.
Danke den Therapeuten und Ärzten sowie dem gesamten Personal für die tolle Betreuung.

Das war wohl nix!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
einzelne Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Quadrizepssehnenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer
Einzelzimmer zweckmäßig, aber in die Jahr gekommen. Im Sommer sehr heiß. Keine Kühlmöglichkeit für Getränke oder Lebensmittel.
Reinigung unzureichend.

Therapien
Therapien und Therapeuten durchweg gut bis sehr gut, allerdings durch meine Verletzung, die sehr selten ist, fand ich mich in Gruppen wieder, die ein ganz anderes Verletzungsbild darstellten, dadurch fühlte ich mich oft unterfordert. Nur in der Einzeltherapie wurde auf meine Bedürfnisse eingegangen.
Therapieplan abwechslungsreich, aber teilweise unsinnig, mal zu viele Anwendungen, mal zu wenig. Auch die zeitliche Abstimmung bedarf einer Überarbeitung. Teilweise lagen die Termine so, dass man nicht zum essen gehen konnte. Zu Ausfallzeiten kam es in meinem Fall nur zwei Mal.

Mahlzeiten
Speisesaal unterdimensioniert, man sitzt sehr beengt. Patienten mit Gehstützen sitzen in der Nähe des Buffets und werden von meist freundlichen Mitarbeitern der Küche versorgt. Frühstück und Abendessen werden in Buffetform angeboten. Beides ist sehr einfallslos, immer dasselbe Brot, immer dieselben Brötchen,billigste Wurst und Käse, Abends öfters aufgewärmte Reste vom Mittagessen und/oder Salate, aber auch dort war die Salatsauce völlig ungewürzt. Qualität und Menge des Mittagessens ließen sehr oft zu wünschen übrig. Sehr oft völlig ungewürzt, lieblos auf den Teller geklatscht steht es oft bis zu einer Stunde vorher abgedeckt auf den Tischen. Nachschlag war nicht zu erhalten (trotz gegenteiliger Aussage des Beschwerdemanagements.

Alle Ärzte, die ich kennengelernt habe, das waren 4 Stück, halte ich für unfreundlich, oberflächlich und teilweise inkompetent. Nur die Anfangsuntersuchung war in Ordnung. Meine Behandlungskarte verschwand, ich bekam zu wenig Therapien, um die ich explizit gebeten hatte und die mir zugesagt wurden. Visite des kroatischen Oberarztes dauerte gestoppte 1.45 Minuten. Mein Abschlussbericht war schon Tage VOR der Abschlussuntersuchung fertig.

Extremer Alkoholgenuss durch Patienten

3 Kommentare

Cloony am 26.09.2016

Ich finde deine Bewertungen bezüglich des Essen total verkehrt, dass Essen ist sehr gut für eine Großküche, Du bist nicht in eiem 4 Sterne Hotel, hast Du zu Hause immer anderes Brot jeden Tag, wird Dir jeden Tag das Frühstück und Abendessen so angeboten, was willst Du?
Übedenke mal deine Bewertung, ich war Patient im August/September 2016 und war sehr zufrieden!

  • Alle Kommentare anzeigen

Meine Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Von Reinigungskraft bis zum Verwaltungsdirektor alle sehr freundlich
Kontra:
Manchmal zu wenig Zeit zwischen den Anwendungen
Krankheitsbild:
LWS,HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine Rehaklinik und kein fünf Sterne Hotel.Doch muß ich sagen vom Empfang bis zur Verabschiedung bis auf ein paar Kleinigkeiten alles perfekt.Meiner Stationsärztin Frau Dr. Wennmann-Hilger ein großes Lob.Sie ist kompetent und geht sehr gut auf die Patienten ein.Dadurch das sie zuhört hat sie für mich einen optimalen Behandlungsplan erstellt.Die Umsetzung durch die Therapeuten perfekt,sie sind ebenfalls alle sehr kompetent,freundlich und hilfsbereit.Eine Therapeutin möchte ich hervor heben,es ist Frau Baus.Bei ihr hatte ich knapp zwei Wochen Rückenschule.Wie sie mit Charme und Humor einem Patienten aufzeigt wieviel Muskeln, Sehnen und Gelenke man hat die schmerzen können "Respekt" Das Pflegepersonal bis auf wenige Ausnahmen sehr gut.Nun zur Verpflegung,morgens und abends Büffet,mindestens fünf verschiedene Wurstsorten,drei verschiedene Käsesorten,wechselnde Salate,am morgen noch verschiedene Marmeladen und Honig Kaffee, Tee auf Wunsch Kakao und das alles von einem sehr freundlichen Küchenpersonal hergerichtet,das sind für mich in einer Rehaklinik fünf Sterne.Das Mittagessen wurde am Tisch serviert wie in einem Krankenhaus.Das geht wohl auch nicht anders weil man manchmal vom Essen bis zur nächsten Anwendung nur 30min.Zeit hat.Die Portionen waren für mich knapp bemessen,aber auf Wunsch bekam man auch eine größere Portion.
Negativ beurteilen möchte ich die Zimmer,sie könnten mal einen neuen Anstrich vertragen, die Matratzen müßten ebenfalls erneuert werden.
Die Cafeteria ist sehr unpersöhnlich,sie wirkt kalt obwohl das dort beschäftigte Personal sehr freundlich ist.Mir persönlich fehlt ein alkoholfreies Weizenbier gut gekühlt am abend wenn man sich noch sportlich betätigt hat.Von den Preisen her muß ich sagen ein großer Kaffee 2,00Euro,ein Bier 0,33l für 1,80Euro ist nicht ganz billig aber Kaffee aus dem Automaten gibt es für 0,80Euro und zum Bier triken wird keiner gezwungen.

Ich habe mich wohl gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Team um fit zu werden
Kontra:
Stinkmuffel und Trinker lieber zum Ballermann
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits der Empfang in der Rehaklinik war angenehm und erfreulich. Nette ehrenamtliche Mitarbeiter nahmen mich in Empfang und geleiteten mich zu meinem Zimmer. Sie erklärten mir Postfach, Esssaal und andere wichtige Dinge.
Freundlich und immer gut gelaunt, so lernte ich Schwestern, Therapeuten und Küchenpersonal kennen.
Mir wurden extra Wünsche erfüllt, Fragen beantwortet und ich konnte mich wirklich erholen und wieder alltagstauglich machen.
In den 3 Wochen meines Aufenthalts habe ich mich jede Sekunde wohlgefühlt.
Wenn es mal nicht so klappte, wie ich es mir vorgestellt hatte, dann wurde ich von meinen Therapeuten immer wieder aufgefangen und motiviert.
Einzig die vielen "Stinkmuffel" und "Bier-Schnapsnasen" paßten für mich nicht ins Bild-aber da kann auch der netteste Therapeut nichts ändern.
Wer zum Party machen in eine Rehaklinik fährt, der hat nicht Knie, Hüft- oder Rückenprobleme, der hats am Kopf.
Für mich bleibt das Fazit: Aggertalklinik Engelskirchen immer wieder gerne!

Engelskirchen,immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter,Therauten einfach super
Kontra:
Krankheitsbild:
Künstliches Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Vorstellung der Klinik durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter am Anreisetag.
An die langen Wege innerhalb der Klinik hat man sich schnell gewöhnt;aber wie heisst es -Mit uns in Bewegung.
Zimmer war super,ich hatte das Glück eine neue Matratze zu haben.Badezimmer gross genug.
Reinigungspersonal sehr nett,ebenso wie das Pflegepersonal auf der 4.Etage.
Essen gut,Auswahl zwischen mindestens 3 Gerichten.
Gute Cafeteria,vielleicht etwas hochpreisig.

Super Therapeuten.Immer freundlich und hilfsbereit.Sie brachten mich jedoch auch häufig an meine Grenzen.Danke,es hat mir sehr viel gebracht.
Ich hatte ein sehr intensives Aufnahme Gespräch.Leider hatte die Ärztin dann Urlaub.Die Chefarzt Visite könnte man sich meiner Meinung nach sparen.
Zum Schluss noch etwas das mir nicht so gut gefallen hat.Die Umkleideräume im Schwimmbad könnten einen Umbau brauchen und sauberer sein.

Alles in allem eine gute Rehaklinik,die ich guten Gewissens weiter empfehlen kann und auch jederzeit wieder wählen würde.

Therapeuten Top Ärzte Flop

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Therapeuten
Kontra:
3 Arzt besuche 3 verschiedene Ärzte
Krankheitsbild:
Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in allem eine super Einrichtung!!
Wenn da nicht die ärztliche Versorgung wäre!!Im Endeffekt geht man zur Visite um sich anzuhören das man selbst schuld hat an seinem körperlichen Zustand!!wenn man schon bei der Ernährungsberatung und Diätberatung und und und War muss nicht noch der so genannte Chefarzt in den vorhanden 5 Minuten auch noch darauf rumreiten das man ein paar Kilo zu viel hat!!
Und zum gutem Schluss einem gesagt wird das man sich nicht so anstellen soll wenn man schmerzen hat????
Am Abreisetag War alles etwas chaotisch 1 Arzt im Urlaub der andere krank der andere nicht zuständig und man rennt wie Falschgeld durch die Klinik!!
Werden Anwendungen gestrichen z.b. hydrojet bekommt man keine Massagen!!
Die Wochenenden sind leider nicht mit eingeplant so das man nur bis 12 Uhr (Samstag, Sonntags gar nicht) in den Fitnessraum kann. Dementsprechend kann ein Wochenende einem sehr lange vorkommen!!
Zimmer sind okay aber die Betten haben die beste Zeit hinter sich!!
Im Zeitalter des Internets sollte es möglich sein das auch die zimmer mit WLAN ausgestattet sind!!
Zum Abschluss eine gute Einrichtung wenn man eine gute ärztliche Versorgung hatte????
Therapeuten + Pflege und Betreuung sind unschlagbar gut????????

1 Kommentar

cooljumper am 16.11.2016

Das hört sich ja so an, als ob der Patient in seinem Leben gegen seinen Willen F E T T gefüttert wurde.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Arzt genau diese Risikoparameter nicht ansprechen darf. Gerade die zusätzlichen Pfunde verursachen genug zusätzliche Krankheiten, die bei einer gesunden Lebensführung nicht erst auftreten, d.h. selber für eine gute Gesundheit sorgen.

Gute Klinik mit guten Therapeuten (Fachkenntnis)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkenntnis der Therapeuten
Kontra:
Reinigungsservice, Freizeitangebot
Krankheitsbild:
HWS,LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Klinik und den Anwendungen war ich voll zufrieden. Meine Probleme im HWS und LWS Bereich wurden sehr gut behandelt. Die Therapeuten sind sehr nett und gehen auf Probleme ein. Das Essen ist sehr gut. Mittags Auswahl von 3 Gerichten. Morgens und Abends gute Brotauswahl und Aufschnitt und Käse verbunden mit Salat.
Es wird auch 2 mal in der Woche abends eine Suppe oder zb. Käsespätzle angeboten.
Auch werden Reha und Sozialberater angeboten.
Auch wird für eine Nachversorgung zu Hause gesorgt wenn man möchte.
Die Ärzte waren meiner Meinung nach auch qualifiziert und erklärten alles auf DEUTSCH und nicht in FACHAUSDRÜCKEN.
Das Freizeitangebot ist nicht der Hit. Man könnte vieleicht mal eine elektr. Dartscheibe anschaffen oder Ausflüge gegen einen Unkostenbeitrag ins Umland anbieten.
Die Reinigungsfrauen waren stets bemüht zu reinigen,aber die Ablage am Spiegel wurde nie gereinigt.Die Bettwäsche
besonders die Bettlaken hatten bei mir Löcher. Die Matratzen müßten auch mal auf den neuesten Stand gebracht werden.
Die Zimmer sind gut eingerichtet.
Alles in allem bin ich sehr Zufrieden mit der Klinik und würde jederzeit diese Klinik wieder wählen.

würde wiederkommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches personal
Kontra:
Krankheitsbild:
neues kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute organisation, sehr gutes fachpersonal bzw therapeuten.arzt nimmt sich zeit.ausfallqoute bei den anwendungen segr gering.gute auswahl an speisen

Klinik zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Unterstützung der anderen Patien und Therapeuten
Kontra:
Arztkontakt zwischendurch
Krankheitsbild:
Bandscheibe,Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.07.´16 -04.08.´16 Stationnär aufgenommen.

Einweisung in der Klinik sehr viel auf einmal,aber im Nachhinein findet man sich zurecht.
Behandlungspläne zu lange Pausen zwischen oder man muss zum nächsten Termin rennen,die Kombinationen passen manchmal nicht zusammen z.B.7.00h Frühstück,7.30h Bewegungsbad,geht gar nicht.
Die Pläne werden Computer mäßig gemacht,da fragt man sich "Warum habe ich das?"

Therapeuten super nett

Küchenpersonal suoer nett und hilfsbereit

Ärztin Dr.D.nett,aber fragt Sachen oder stellt fest was schon längst schon in der Akte steht z.B Sie müssen einen Diabeterloge aufsuchen,ich musste lachen,da bin ich schon seit 2 Jahren.

Schwestern/Pfleger super nett auf Etage 4

Vieles wird von der Klinik weitergeleitet,sodass man zu Hause nur noch Termine oder wieder Papiere ausfüllen muss.

Die Klinik hat nicht viel Auswahl an Freizeitobjekten,es sei denn man hat Auto mit.Da auch viel Besuch mit Kindern kommen fehlt dort ein Spielplatz,der könnte dort hin wo die Fitnessgeräte draußen stehen,die werden so oder so nicht benutzt,wie ich festgestellt habe.

Der Bürgerbus fährt zu wenig und zu kurz nach oben zur Klinik.

Kiosk ist viel zu teuer.

Behandlungspläne kann man mit Scannersystem einführen

Patienten sollte man vorne am Frühstücks Saal setzen,die Krücken u. Rollstuhl haben,da gibt es Probleme mit Durchgang u.der Raum ist zu voll,vielleicht in 2 Etappen,gibt es woanders auch.
Das Büffet nur von 1 Seite anlaufen lassen,nicht von 2 Seiten.
Das Essen ist gut,da kann wirklich keiner meckern.

Man hat jeden Tag in der Eingangshalle Verkaufsstände,nur es fehlt ein wenig Unterhaltung in der Cafeteria,Billart kann man vergessen 1 Koe ohne Spitze,Tuch Müll also Witz.

Naja,in Allem war es schön,war ja auch viel Sonne,da kann man sich auf die Liege hinlegen.

Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Reha- und Küchen-Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie, Schulter, Wirbelsäulen-Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Reha-Team für Fitness, Nordic-Working, Wasser-Gym. und Massage! Gute Ausstattung der Zimmer, auch zu zweit, und der Anwendungsbereiche. Sehr freundliche und hilfsbereite Bedienung im Speisesaal, gutes und reichhaltiges Essen für Jedermann. Schöne Cafeteria mit kostenlosem WiFi. Vorträge sehr informativ. Sehr schöne Lage im Bergischen Land, Unterhaltung/shoppen im Ort, Gasthäuser nach kleinem Fußmarsch zu erreichen.
Hervorragende Künstler/-innen vom OBERBERG, die schaffende Kunst präsentieren und auch den Patienten vermittel.
Gerne wieder eine Kur hier.
Die 2 Hollus

Gut durchdachte und Wirkungsvolle Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gutes Ergebnis erreicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders bei den Ärzten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Beratung und gute Tipps für die Zukunft)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr zuvorkommende Aufnahme und Einführung
Kontra:
Schnellabfertigung des Speiseraumpersonals
Krankheitsbild:
Arthrose und chronscher Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Mitarbeiter geben sich große mühe allem gerecht zu werden.Die Aufnahmeuntersuchung war sehr gründlich und der Arzt hatte sich richtig in meine Krankenakte eingelesen, was mir so noch nie passiert ist.Schade das keine Massagen angeboten werden und die Faongopackungen aus aufgeheizten Wärmekissen bestehen.Bei chronischen Schmerzpatienten mit Verspannungen ist das sehr schade.
Ansonsten sind alle Therapeuten zu Loben. Sie verstehen ihren Job, haben dich immer im Auge und korrigieren dich entsprechend.Die Zimmer sind geräumig und sauber, nur die Schränke etwas klein und die Leiste im Schrank leider defekt, so das ich nur zwei Kleiderbügel aufhängen konnte.Frühstück-und Abendbuffet waren in Ordnung, so lange man sehr zügig bei Öffnen des Speisesaals eintraf.Hier war das Personal leider darauf aus, die Patienten schnell zu sättigen und noch schneller wieder los zu werden. Es war manchmal zu spüren.Das Mittagessen ist an manchen Tagen zu Überdenken und auch schade das es schon auf dem Tisch steht wenn man reinkommt. Hat man eine lange Anwendung und kommt etwas später , ist es leider schon fast kalt. Alles in allem sind alle sehr freundlich und zuvorkommend und ich würde jederzeit wieder hierher kommen

super Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Therapien und ausgewogenes Essen
Kontra:
ärztliche Betreuung läßt zu wünschen übrig, selbst extra Medikamente wie Magnesium musste erst besorgt werden
Krankheitsbild:
LWS 3-4/4-5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ländlich toll gelegende Klinik, jedoch für "Vierbeiner" schlecht zu Fuß zu erreichen, da den Anstieg zur Klinik sehr steil und mit Kopfsteinpflaster ist.
Die Therapien beginnen um 7.30 Uhr und ziehen sich bis zum Nachmittag stramm durch.
In den Vorträgen werden einige nützliche Tips gegeben.

Albtraum Aggertalklinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlechte Matratzen,Essen mangelhaft (Vegetarier),Medien. Versorgung unzureichend)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Sehr oberflächlich)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unkompetente Ärzte Gesundheitprobleme bekommt man nicht in den Griff)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Sehr unpersönlich und arrogant)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Viele alte Geräte und Einrichtungen)
Pro:
Schön gelegen und gepflegte Grünanlagen
Kontra:
Zu lange Wege zur Therapien, Essen mangelhaft,viele unpassende Anwendungen für meine Beschwerden (Knie)
Krankheitsbild:
Knie-Endoprotese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Aufnahmegespräch mit einer Ärztin verlief gut.Das Zimmer machte auf mich einen ersten guten Eindruck,bis ich das erste Mal ins Bett ging.Matratzen sind ca.10 cm dick und sehr weich.Eine ausgeruhte Nacht ist nicht möglich.Vor lauter Rückenschmerzen macht man kein Auge zu.Ich habe die Rehabilitation nach einer Woche abgebrochen,weil man meinen hohen Blutdruck und und meine Rückenschmerzen nicht in den Griff bekommen haben.

Ich dachte das ist ein schlechter Film da .

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 13.07.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Arzt , Freizeit , Terminplanung , Essen, Kios,
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Physio Therapeuten sind freundlich und sehr gut .

Essen , puhhh .
Man verhungert zwar nicht Frühstück und Abendbrot sehr eintönig.

Mittagessen teilweise sehr schlecht .
Einmal gab es Rinderleber , das Rind wurde zweimal getötet.
Zum Beispiel, da ist viel Luft nach oben .

Zimmer sind in Ortnung .

Freizeit Bereich nicht vorhanden .
Am Wochenende geht gar nix .
Es gibt ein Kios, der viel zu teuer ist.

Ärzte ,......
Je Station 2 Ärzte
Bin sehr enttäuscht,
Meine ärztliche Betreuung bekommt die Note 6 .


Fazit .....
Um Fitness aufzubauen wenn man keine großen Beschwerden hat , reicht das hier .

Ansonsten : woanders hinfahren.

Überlegen Sie sich den Aufenthalt 2 mal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Super Therapeuten bis auf 1-2 Ausnahmen
Kontra:
Behandlungen werden total verfehlt
Krankheitsbild:
Spondylesthesis L5/S1 Grad 2 nach Meyerding
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Termine werden immer wieder ungeschmissen - Krankheit wird nicht wirklich behandelt - ich fühlte mich als wäre ich eine kleine Ameise, die hin und her geschubst wird.

Hier bekommt man die Sparpolitik zu spüren...statt Massagen gibt es Hydrojet was eigentlich eher zur Entspannung dient und nicht zur Schmerzlinderung.
Laut Oberarzt würde eine Massage nur 2 Tage helfen... so kann man einem die Massagen schlecht reden.

Statt richtigem Fango gibt es hier erhitzte Wärmekissen...

Ich hab sowas lächerliches noch nie erlebt.

Diese Klinik ist nur nur gut um Muskeln aufzubauen ansonsten überhaupt nicht empfehlenswert!

Das Zimmer ganz ok wie im Krankenhaus halt. Die Betten sind auch Krankenhausbetten.

Essen ist ganz ok, man kann Mittagessen 3 verschiedene Gerichte bestellen.
Morgens und abends gibt's Brote abends noch etwas Salat dazu.

Die Therapeuten sind ganz gut, mit Bemühungen und geben ihr Fachwissen weiter.

Ärzte hören nicht genau hin obwohl man es 2 mal wiederholt.
Oberärzte sind arrogant und helfen einem nicht wirklich.

Ich würde definitiv nicht noch einmal hier hin kommen und auch keinen empfehlen, es sei denn, der Patient möchte Muskeln aufbauen, dann kann man hier hin kommen.
Für mich war die Klinik nicht empfehlenswert.

90% der Patienten die mit mir waren, sind total unzufrieden.

Es gibt Parkplätze in der Klinik, 20 Euro Miete für einen Aussenstellplatz(ohne Garantie)
25 Euro für einen Garagenstellplatz + 10 Euro Pfand für den Chip.

Kaffee aus dem Automaten kostet 0,80€.
Daneben ein Automat mit Knabberzeug z.B. ein Schokoriegel für 1€... also ganz schön teuer.

Im Kiosk wird unter anderem Alkohol verkauft und abends sitzen die Leute in der Raucherecke und sind ständig am saufen.

Oberärzte pfui - Therapeuten hui

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Viele Sachen werden "überhört")
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Nötige Anwendungen werden einfach gegen unnötige ausgetauscht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Immer wieder neue Planänderungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausstattung und Gestaltung ganz gut)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer sauber und schön.
Therapeuten alle spitzenklasse und bemühen sich um Patienten.

Essen ist ganz gut.
Fahrstühle sind hin und wieder defekt oder bleiben stecken.

4 neue Pläne innerhalb einer Woche(immer wieder Änderungen von Anwendungen)
Massagen gibt's eigentlich für keinen bis auf operierte Patienten.
Blockaden der Muskeln am Rücken bleiben also und man schluckt Schmerztabletten.


Ärzte ganz gut - von Oberärzten weniger begeistert.

20 Euro für einen Stellplatz auf dem Gelände(Parkplatz nicht garantiert)
25 Euro in der Garage.
Kiosk: teuer

Manchmal 2 Stunden Pause zwischen den Anwendungen(zu lange)
Manchmal 30 Minuten Pause (etwas kurz)

Super Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (neue Matratzen wären gut)
Pro:
ich habe mich wohl gefühlt
Kontra:
zuviele nörgelnde Patieten ohne nachvollziehbaren Grund !!!
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha u.bin sehr zufrieden .Das gesamte Angebot und Team hat super gepasst .
Ich würde immer wieder dort hin gehen.
Ein großes Kompliment an die Fleißigen Damen aus der Küche .
Danke für alles.

Wer erwartet schon Wunder??

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es ist noch Luft nach oben)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Psychologische Beratung Top)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Kontra)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gutes Timing)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es ist noch Luft nach oben)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärztin mit Vorurteilen
Krankheitsbild:
LWS - Chronischer Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.5- 15.6 in der Aggertalklinik und habe gute wie auch schlechte Erfahrungen gemacht. Zuerst die schlechten: Schon bei der Aufnahme Untersuchung musste ich feststellen das die Ärztin mich als Übergewichtigen Patienten herablassend behandelte( als ob ich mich in meiner Haut wohlfühlen würde), was ich bei einem nächsten Besuch bei Ihr fortführte. Zum Glück hatte ich bei der Visite und im Abschlussgespräch den Stationsarzt, der Dicke viel Respektvoller behandelt. Manche Patienten glaubten sie wären im Urlaub und gröhlten bis 23:30 im Raucherbereich.Da sich die Klinik auf einem Berg befindet und dieser nur über eine Kopfstein gepflasterte Straße zu erreichen ist , sind Patienten mit Gehilfen ziemlich eingeschränkt.Ich finde es unmöglich das man Getränke die man im Kiosk (zb. eine Flasche Cola 2,15€)kauft,nicht in der Cafeteria verzehren darf, sondern sich für 1,40€ ein 0,2ml Glas kaufen soll. Dann müsste für das Kiosk eigene Tische reserviert sein . Und nun Zu den Guten Seiten der Klinik:
Die Mitarbeiter, egal ob Empfang, Restaurant, Physiotherapeuten,Schwestern ect. waren Überwiegend sehr nett und zuvorkommend. Das Essen war schmackhaft und ausreichend.Seit Anfang Juni ist in der Cafeteria WLAN- Empfang möglich.
Nun noch was , wo die Klinik nichts gegen machen kann, das es immer noch Menschen gibt, die noch nichts von Wasser und Seife gehört haben. Das man Morgens am Frühstücksbüffet schon nach Schweiß STINKEN muss ,ist heutzutage nicht mehr nötig.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Terminirungen manchmal kontraproduktiv)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Reha kein Hotel)
Pro:
Sele u. Körper werden geholfen
Kontra:
Manche verwechseln das mit Urlaub u. Party das nervt ab und an
Krankheitsbild:
Hlw Lew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt vom 25.5-15.6 war sehr hilfreich und hat mir durch die unterstützung der Therapeuten einiges gebrachte. Auf Etagen 1 waren sehr freundliche und hilfsbereite Schwestern! Auch die Reinigungs Damen haben sehr gute Arbeit geleistet!
Der Küche auch ein großes Dankeschön
Immer Top die Leistung bei der Menschen Menge !
Alles in allem ich würde jederzeit mir in der
Aggertalklinik wieder helfen lassen!!

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien,nette Therapeuten,
Kontra:
Sauna defekt, Aufzug defekt, Sauna war aber 2 Tage vor Ende wieder in Betrieb.
Krankheitsbild:
Hüft- Bandscheibenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr zufrieden gewesen mit dieser Reha Einrichtung. Bin das 2te mal da gewesen und wurde wieder bestens behandelt.
Kann sie nur weiter empfehlen.
Natürlich kann es passieren das ein Aufzug defekt ist oder die Sauna nicht funktioniert,aber es wurde natürlich daran gearbeitet.
Sehr nette Therapeuten,die immer ein offenes Ohr haben.

Prima Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weniger zufrieden mit den Ärzten als mit den Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose in den Knien und Probleme mit dem Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2016 Patient in der Klinik.
Meine Therapien waren klasse, ich war noch nie
so fit wie nach der Entlassung. Das Essen war
gut, vor allem abends mit vielen Salaten.
Bei gutem Wetter gab es reichlich Liegen um die
Sonne zu genießen, falls Zeit dafür war.
Schade war nur, daß sonntags der Konditionsraum
geschlossen war. Ich würde sofort wieder diese
Klinik wählen.

Klinik Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 33   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Aufzüge
Krankheitsbild:
MPFL Plasik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 11.05.16 - 01.06.2016 Aufenthalt in der Aggertalklinik in Engelskirchen. Das Essen einfach super lecker . Sehr freundliches Personal sowie der Service mann merkt Patient ist König hier. Super Therapeuten. Nur leider für knie oder hüft Patienten zuviel Berge hier aber sonst Top Anlage sowie Blick aufs tall. Tolle Einzelzimmer mit Flachbild TV Dusche, immer sehr sauber. Top und danke an alle Mitarbeiter in allen Bereichen.
Auch an die Ärzte mann ist hier in guten Händen.


Zimmer 3.553

Meine Wohlfühl-Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schönes ruhiges Zimmer/Balkon, Oase zum Erholen+Auftanken
Kontra:
ewig lange Reparaturdauer 2. Aufzug im Eingangsbereich
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik (nach Hüft-TEP) und habe mich vom ersten Tag an gut aufgehoben und über die gesamte Zeit sehr wohl gefühlt. Bei Ankunft begleitet ein Mitarbeiter (ehrenamtl.) einen zum Zimmer bzw. bis auf die Station und erklärt schon einmal wesentliche Dinge unterwegs (Restaurant, Briefkästen etc.). Mein Zimmer war sehr schön u. funktional eingerichtet mit Balkon, die Schwestern sind sehr hilfsbereit u. kompetent. Der Arzt ist immer präsent und hat Zeit für Gespräch. Das Essen war über die gesamte Zeit gut und abwechslungsreich. Für Vierbeiner (Krück.) war auch das Büffet kein Problem (Bringdienst). Man bekommt einen festen Tisch zugeteilt. Die Führung am 2. Tag sollte man unbedingt mitmachen, umso leichter findet man sich an den nächsten Tagen zurecht, wenn die Therapiepläne zur Herausforderung werden. Konditionsraum und Bad können auch samstags bzw. sonntags genutzt werden. Die Cafeteria (guter Kaffee) ist gemütlich mit vielen Bildern eingerichtet. Ein kleiner gepflegter Außenbereich lädt zu Laufübungen im Freien ein. Leider ist der Platz sehr begrenzt. Die Physiotherapeuten sind fachlich super und alle sehr nett. Die phys. Therapien (Fango etc.) sind bestens organisiert. Die Kleingruppen zu Anfang sind prima u. intensiv. Insges. sind die ganzen Therapiepläne darauf ausgerichtet Beweglichkeit wieder herzustellen. Der M-Bereich u. große Halle wären sicher verbesserungsfähig (Spiegel zur Kontrolle des eigenen Gangbildes u. der Übungen). Ebenso sollte es möglich sein, den Zugang bis zum Bad (ab Aufzug über Schräge) für Vierbeiner rutschfester zu gestalten.
Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt, auch dank der guten Therapeuten, und war gut vorbereitet für die Zeit nach der Reha. Wechselnde Ausstellungen im Eingangsbereich (Kunsthandwerk etc.) bringen Abwechslung im Therapiealltag (Taschengeld mitnehmen).

Hatte eine gute Zeit in der Aggartalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Organisation der Therapien könnten besser sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan fehlt, Übertriebene Anti Raucher Politik)
Pro:
Therapeuten und Stationsarzt in meinem Fall sehr gut. Hervorheben möchte ich Frau Schmid als meine Einzeltherapeutin und Frau Doktor Hilger von Station 4 sowie alle anderen Pfleger in Station 4.
Kontra:
Kein Wlan im Zimmer, Inet Ecke außer Funktion, 1 Aufzug von 2 lange Außer Betrieb bis Abreise
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese Klinik nach einer Knie TEP ausgewählt weil diese Klinik nur ca. 1 Stunde von meinem Wohnort entfernt lag. Dadurch konnte meine Familie mich öfter besuchen, was mir wichtig war. Außerdem hat mir der Internet Auftritt gefallen und die Beschreibung der Klinik, sowie die positiven Bewertungen.

Meine Reha war für 3 Wochen geplant, nach 2 Wochen habe ich aber auf anraten meiner Ärztin um eine weitere Woche verlängert, was eine gute Entscheidung war. Die Betreuung in einer Stationären Rehe Einrichtung ist immer besser als zuhause ohne Betreuung.

Bei meiner Ankunft wurde ich gut Informiert, die Infos am Folgetag waren sehr gut. Ich bekam ein Einzelzimmer auf Station 4 (Diese Klinik hat nur Einzelzimmer, alles andere geht ja gar nicht).

Das Zimmer war sehr gut eingerichtet, es gab SAT TV und einen Balkon, das Badezimmer war sehr geräumig und behindertengerecht eingerichtet. Es gab auch einen Balkon, welcher aber nicht unbedingt benutzt wurde wegen der Witterung. (Hinweis für Raucher, absolutes Rauchverbot im gesamten Klinikbereich, auch auf Balkon oder im Eingangsbereich, es gab nur einen Bereich hinter der Cafeteria zum Rauchen, auch überdacht. Das fand ich sehr übertrieben, zumal es dort viele Raucher gab, mich eingeschlossen. Aber wenn man sich an die Regeln hält passt das schon. Und wir Raucher haben auch schneller Kontakt geschlossen als die Gesund lebenden Vierbeiner ;-)

Im Restaurant wurde das Mittag und Abendessen am Tisch Serviert. Mittagessen unter Warmhalte Glocken ab 12:00 Uhr, Abendessen (Kalt) ab 17:00 Uhr. Frühstück war reichhaltig mit frischen Brötchen und guter Auswahl an Wurst, Käse Marmelade, Eier 2 mal die Woche. Grundsätzlich gute Verpflegung.

Die Therapien wurden über den Tag verteilt ausgeführt. Jeder Patient bekommt bei Anreise einen Briefkasten den man morgens und Abends kontrollieren sollte, da es im Therapieplan Änderungen geben kann von Tag zu Tag.

Es gibt noch viele Details zu erzählen, dafür reichen die Buchstaben nicht mehr.

Die Klinik für Orthopädie!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer in Bewegung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in dieser Klinik gut aufgehoben.
Habe nach einer Knie-OP, eine 3-wöchige Reha absolviert. Ich war sehr zufrieden, mit der ärztlichen Betreuung.Ganz besonders mit der Therapeutischen Betreuung.Da möchte ich Frau Gammersbach hervor heben. Das Zimmer war gut und zweckmäßig eingerichtet. Die Verpflegung war gut und abwechslungsreich.
Mir haben diese 3 Wochen, sehr gut getan, ich würde es auf jeden Fall, weiter empfehlen.

Prima Klinik zum Erholen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013+2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Physiotherapeuten, Sky empfangbar im Café (Fussball!!!)
Kontra:
kein WLan, wenig Freizeitangebote
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfehlenswerte Rehaklinik mit kompetentem Personal, guten Zimmern und vernünftigem Essen. Die Klinik liegt etwas abseits, so kann man/frau in Ruhe genesen. Eine Busanbindung nach Engelskirchen ist sporadisch vorhanden.

gute Orthopädische Reha mit schlechter Infrastruktur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Orthopädische Reha
Kontra:
schlechter Infrastruktur
Krankheitsbild:
Orthopädiche Rhea (Rücken+ Knie) mit Schlafstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv:
1. Aufnahme- Oberarzt Station 1a. Ein Arzt der sich Zeit nimmt, Therapien mit dem Patienten abstimmt und auch zu hört. Sehr gut!
2. Physikalischen Therapeuten: sehr gut
3. Frühstück und Mittagessen gut

Negativ:
1. 7,- EUR für die Fernbedienung TV (ist kein Pfand- das kommt extra mit 10,EUR)
2. 20,- Parkplatzgebühr
3. Therapien sind manchmal sehr schlecht zeitlich aufeinander abgestimmt
4. Freizeitangebot am Wochenende. Und da die Klinik auf einem Berg liegt, ist es für "Fusskranke" sehr schwer spazieren zu gehen.
Es fährt zwar ein Bürgerbus, aber sehr selten und abends gar nicht.
Fazit: gute Orthopädische Reha mit schlechter Infrastruktur

absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten,Servicepersonal,Küche,Schwestern
Kontra:
Matrazen,fehlendes WLan
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 3.3.- 24.3.2016 in der Aggertalklinik und habe mich vom ersten bis zum letzten Tag sehr gut betreut gefühlt.
Mein ganz besonderer Dank geht an das Therapeutenteam.Alle waren sehr engagiert,kompetent und hilfsbereit und haben mir geholfen,mein Rehaziel zu erreichen.
Ein großes Lob auch an die Küche mit ihrem leckeren und abwechslungsreichen Angebot und das absolut tolle,freundliche und aufmerksame Seviceteam.
Ich würde mich immer wieder für die Aggertalklinik entscheiden

Ausgezeichnetes therapeutisches Programm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gutes therapeutisches Programm mit einer ausgezeichneten physiotheraptischen Abteilung
Kontra:
Matratzen zu dünn, kein w-lan
Krankheitsbild:
Kniegelenksoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.02. - 16.03.16 zur stationären Behandlung nach einer Kniegelenksoperation in der Aggertalklinik in Engelskirchen.Ph

Nach einer sehr informativen Einführung in das Konzept der Klinik durch den Leiter der physiotherapeutischen Abteilung wurde von dem behandelnden Arzt auf meiner Station ein individuelles Reha-Programm zusammengestellt, mit dem ich äußerst zufrieden war. Ich habe Tag für Tag kleine Fortschritte gemacht, ich wurde hier liebevoll und mit Nachdruck von meinen Physiotherapeuten begleitet. Diese waren stets freundlich, ansprechbar und hilfreich und in ihren therapeutischen Maßnahmen sehr phantasievoll.

Der Stationsarzt, Herr Goossen, nahm sich sehr viel Zeit zur Einführung und auch zum Abschlussgespräch und hat mir die nachfolgenden Behandlungen präzise erklärt. Das Pflegepersonal war immer freundlich, ansprechbar und sehr hilfreich.

Das Essen war sehr gut, reichlich und abwechslungsreich. Der Essbereich war insgesamt für 280 Reha-Patienten recht klein und die Geräuschkulisse oft dementsprechend.

Die Einzelzimmer mit Bad und WC sind freundlich und zweckbestimmt eingericht. Es wäre wünschenswert auf jedem Zimmer W-lan zu haben. Das war der einzige negative Aspekt. Fernseh-Flachbildschirm ist auf jedem Zimmer vorhanden.

Empfehlenswerte Klinik für orthopädische Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute und individuell auf den Patienten abgestimmte Behandlungspläne, tolles Bewegungsbad, auch nach den Behandlungszeiten zeitweise nutzbar
Kontra:
Aufzug, Essenssaal, Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist hell und freundlich eingerichtet, auch die Zimmer, die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit und speziell die Physiotherapeuten sehr nett und kompetent. Eine kleine Einschränkung ist die Enge im Essensbereich, das Essen selber ist gut. Die Klinik liegt relativ weit ab von den Ortschaften (speziell für Orthopädiepaptienten), man kann jedoch gut mit dem Taxi hinkommen und Langeweile kommt angesichts der ausgefüllten Terminpläne sowieso nicht auf. Allenfalls das Freizeitangebot in der Klinik selbst nach dem Abendessen ist ausbaufähig, also am besten Bücher mitnehmen, wenn man nicht immer Fernsehen will. Und der Aufzug ist seit langem in Reparatur, dort sind längere Wartezeiten einzuplanen. Auf jeden Fall einen kleinen Rucksack mitnehmen für die Unterlagen, die man ständig braucht und mit zwei UAGH hat man eben keine Hand mehr frei. Insgesamt kann ich die Aggertalklinik (war dort vom 17.2.-16.3.2016) nur empfehlen und würde auch wieder dorthin gehen, wenn ich erneut operiert werden muss.

Sehr zufrieden komme gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen/Essen
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
2 x OP Bandscheibe L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt das zweite mal in dieser Klinik und ich muss sagen es hat wieder sehr geholfen. Erste mal war ich 2012 wegen Bandscheibenvorfall HWS dort und diesmal nach zwei OPs an der LWS L5/S1 und wieder haben sie fast schmerzfrei bekommen. Komme gerade aus meinem Sportstudio und erst jetzt merkt man wie FIT die Aggertalklinik mich in 3 Wochen gemacht hat. Was vor drei Wochen auf dem Ergometer noch nicht möglich war ist für mich heute Mittag Spielerei gewesen. Wahnsinn
Nochmal Danke an das ganze Team der Aggertalklinik.

Hüft Tep Rhea Aggertal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Fahrstühle
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.
Ich wahr 4 Wochen Patient in der Klinik. Die Therapeuten sind alle super nett, hilfsbereit und sehr um das Wohl der Patienten bemüht. Die Zimmer sind sauber sowie die ganze Klinik. Man hat genug Anwendungen und Vorträge. Das kein WLAN im Haus ist nicht so gut.
Nachteil sind die Betten. Sehr dünne Matratzen. Und was gar nicht geht ... die Fahrstühle. Die sind eine Zumutung. Man wartet viel zu lange auf einen Fahrstuhl( nur ein Fahrstuhl fürs Hauptgebäude) Seit zwei Jahren versucht die Klinik den Defekten Fahrstuhl zu reparieren Die Ärzte sind sehr um einen bemüht. Da könnten sich manche Kliniken ein Beispiel nehmen. Man Kann diese Klinik voll und ganz empfehlen. Aber ich kann sagen das das Essen wirklich super ist, da ich selbst Koch bin, fand ich das Essen gegenüber anderen Kliniken TOP!!!!!!!
Negativ ist die Verbindung von der Klinik zum nah gelegen Ort Engelskirchen. Der Bürgerbus der dort verkehrt viel zu wenig. Und der Weg zum Linienbus ist für manchen viel zu Mühselig( Krücken ) und das ziemlich steil Berg ab oder Berg auf

Würde jeder zeit wieder kommen

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Zwei Hws- Inplantate (künstliche Bandscheiben Cage)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Ich wahr gerade 4 Wochen Patient in der Klinik. Bis auf zwei Therapeutinen ( die sehr unfreundlich waren) sind alle anderen super nett, hilfsbereit und sehr um das Wohl der Patienten bemüht. Die Zimmer sind sauber sowie die ganze Klinik. Man hat genug Anwendungen und Vorträge. Das kein WLAN im Haus ist hat auch seine Vorteile.Nachteil sind die Betten. Sehr dünne Matratzen.Ärzte sind sehr um einen bemüht. Da könnten sich manche Kliniken ein Beispiel nehmen. Kann diese Klinik voll und ganz empfehlen. ..

Hier wird Dir geholfen....

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
eingeschränktes Angebot an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten am Wochenende
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte noch ohne OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit starken Hüft- und Knieschmerzen in die Reha und nach 3 Wochen fast schmerzlos und deutlich beweglicher wieder entlassen worden.
Zielgerichteter Therapieplan,Arztgespräche u. Untersuchungen waren für mich o.k.,sehr gute u. nette Therapeuten, gute Verpflegung und Unterbringung. Gute Anleitung für die Zeit nach der Reha, interessante Vorträge. Zusammenhänge zwischen Stress und chronischen orthopädischen Erkrankungen werden gut erklärt u. können mit Psychologen in Gruppen- u. Einzelgesprächen besprochen werden. Abläufe sind gut organisiert, Freizeitgestaltungsmöglichkeiten am Wochenende insbesondere bei schlechtem Wetter sollte noch ausgebaut werden, insbesondere die freiwillige Nutzung des Kraft- und Konditionsraums am Sonntag. Fehlendes Wlan soll wohl noch kommen, hatte aber ausreichenden Netzempfang.

Mit uns in Bewegung :) ich bin es

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ein Pro-Plus ans Therapeuten-Team ,Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann aus meiner Sicht diese Klinik nur weiterempfehlen.

Mein besonderer dank geht an das Therapeuten-Team,
ich habe mich bei der Einzel und in der Gruppentherapie sehr gut aufgehoben gefühlt.

+++Eine sehr gute Reha-Klinik,mit sehr guten Personal.

-Die fehlende Anbindung an den ÖNV um besser nach Engelskirchen zu kommen.Was wohl nicht an der Klinik selber liegt.

neues Hüftgelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man wird gefordert und wenn man sich an die Empfehlungen hält, ist eine Genesung schnell erreichbar. Leider gibt es Patienten, die sich eher bedienen lassen, bevor sie selbst etwas tun.
Die Möglichkeit selbst die Übungen durchzuführen sind sehr gut. Man sollte sie dann auch nutzen

Erfolgreiche Anschlussheilbehandlung nach Bandscheiben OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagement und Kompetenz der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben-OP
Erfahrungsbericht:

Engagierte und kompetente Therapeuten.
Freundliches Reinigungs- , Restaurant- und Verwaltungspersonal.
Kein WLAN verfügbar.
Zweckmäßig eingerichtete Einzelzimmer mit TV.
1,4 km zur nächsten Einkaufsmöglichkeit.

Super klinik

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio behandlungen besonderer Dank an Fr. Werner.
Kontra:
Fehlendes wlan. Bitte einrichten.
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Ich war bereits 2013 patient in dieser klinik. Hüft TEP. Es war alles toll dort. Nur ein manko. Die klinik leitung sollte in erwägung ziehen, dringend " WLAN " für die patienten an zu bieten. Ich denke die patienten würden es der klink danken.

Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr kompetentez Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Gutes motiviertes Team mit hoher Fachkompetenz. Sehr gute Ausstattung. Unterbringung und Verpflegung lassen keine Wünsche offen.

Reha Ziel erreicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Aufzug war zu klein
Krankheitsbild:
Hüfte & Hand OP beides links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

was soll ich da noch sagen ?

Ärzte Schwestern Pfleger Therapeuten
Verpflegung Unterbringung Allgemeiner Service
Alle eine Eins
Besonders die Therapeuten

Gut aufgehoben.....

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, besonders Therapeuten klasse
Kontra:
Umkleide Bewegungsbad ist nicht so schön :(
Krankheitsbild:
neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde jedem diese Klinik empfehlen der nicht auf eine wundersame Heilung hofft (zB nach Hüft OP) nur weil er in einer Rehaklinik ist.

Hier wird einem gezeigt wie man wieder fit wird und fit bleiben kann.
Die 3 Wochen waren anstrengend, haben aber viel gebracht.

Danke an alle Therapeuten , besonders Fr.Tomme',
und das Pflegepersonal der Station 4 !!!!!!!

Ich war sehr zufrieden und würde ( wenn es sein muß) wiederkommen.

Alles wieder Gut

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bewegung ist alles
Kontra:
Es gibt nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich sage nur eins.Wer Rückenschmerzen hat ist hier am besten aufgehoben.

Klinik zum weiter empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten-wie Frau Singer und Frau Gammersbach-
Kontra:
unsauberer bereich im Bewegungsbad inden Umkleiden der Männer
Krankheitsbild:
nach Op an LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit heute zurück aus der Aggertalklinik und gebe meine Bewertung ab.
Ich bin als wirklich kranker und kaum beweglicher Patient in diese Klinik gegeangen-und drei Wochen dort haben mich persönlich wieder zu einem Menschen ohne Schmerzen gemacht.

Besonderen Dank an :

Frau Singer und Frau Gammersbach -das waren meine Therapeuten die mir geholfen haben aus mir einen aufrecht gehenden und schmerzfreinen Patienten zu machen. Danke dafür

HWS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 /2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten und das Personal waren sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Leider gibt es über all Patienten die meinen die müssen für Störungen Sorgen
Krankheitsbild:
3 Facher HWS schaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik hat mir Allgemeinen sehr gut gefallen die Behandlung der Therapeuten war auch sehr gut und hat mir auch geholfen . Auch das restliche Personal sowie die Küche und Sachbearbeiter sind sehr hilfsbereit und freundlich wenn man sie auch vernünftig an spricht .

OP- Termin hinausschieben, sinnvolles in der Reha erlernen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ziel der Reha verfehlt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (welche Beratung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Therapeuten TOP, Ärzteschaft solala)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (sehr Spartanisch)
Pro:
Gute Therapeuten und freundliches Personal
Kontra:
Stationsarzt (3) nicht kompromissbereit auf Therapieplanänderung gegenüber Aufnahmeärztin
Krankheitsbild:
HWS, LWS und Spinalkanalstenose. Probleme treten, nach 3 1/2 Jahren, wieder auf.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ungeeigneter Therapieplan durch Aufnahmeärztin-

Stationsarzt wollte dies nicht ändern-

Visitenarzt, bezüglich meiner Erkrankungen die nicht zur Reha gehörten, sehr gut und gab mir gute Hinweise-

das Personal (Empfang, Reinigung, Küche) immer freundlich und hilfsbereit-

Kiosk preislich überteuert (Pott Kaffee 2,- Euro, Stück Apfelkuchen 2,60 Euro, leider Alkohol im Verkauf-

Freizeitbeschäftigung: Angebot muss überarbeitet und, am besten, erweitert werden-

befestigte Wege um die Klinik sind, durch Vermoosung, sehr rutschig und ungeeignet für Patienten mit Gehstöcken

Genau das was man braucht...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Pflegepersonal 4 Station und Ärzte top
Kontra:
Essen könnte besser gewürzt sein.
Krankheitsbild:
Verschleiß, HWS Syndrom, impingement linke Schulter, Muskelverhärtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.12 bis zum 23.12.2015 als orthopädische Patientin in der Klinik.
Die Erstuntersuchung durch Frau Dr Hilger war umfangreich und umsichtig. Die ausgewählten Therapien und Anwendungen waren zielgerichtet und auf meine Bedürfnisse ausgerichtet.
Auch in den folgenden Wochen hatte ich immer die Möglichkeit mit der Ärztin zu sprechen.
Die Therapeuten waren toll und immer ansprechbar.
Das Zimmer war bedürfnisorientiert und sauber.
Das Essen hat satt gemacht, und nicht immer nach meinem Geschmack.
Wenn man die Angebote der Klinik nutzt, hat man auch am Wochenende oder wenn einzelne Therapien ausfallen genügend Möglichkeiten seine Zeit nützlich zu verbringen.
Sonntags hat man zeit für sich.
Ich war rundum zufrieden.

Klinik-Aufenthaltsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufnahmeuntersuchung Note 2 ärztliche Betreuung Note 5-6)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Mangelhafte - ungenügende ärztliche Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fehlendes WLan im ganzen Haus)
Pro:
Sehr freundliche und hilfsbereite Therapeuten
Kontra:
Ärztliche Betreuung Schulnote 5-6
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmereinrichtung: Ansprechend
Bettmatratze: ca. 12-14 cm Dicke (kunststoffumhüllte Schaumstoffauflage)
Auf Nachfrage zusätzliche Auflage erhalten, da sonst die Bettkonstruktion im Rücken u. Becken
zu spüren war.
Meine Aufnahmeuntersuchung durch eine Ärztin
die den für mich zuständigen Stationsarzt vertrat war gründlich und Sie zeigte Verständnis und Einfühlungsvermögen für meine gesundheitliche Situation.
Danach war von ärztlicher Betreuung kam noch die Rede, denn meinen Stationsarzt lernte ich nur auf mehrfache Nachfrage im Schwesternzimmer kennen und das auch nur für ca. 5 Minuten, da er auf mich einen genervten Eindruck machte.
Ich gab meinem Stationsarzt zu verstehen, dass ich es als sehr wichtig erachte das
meine Rehabilitation auf eine Zusammenarbeit zwischen Patient, Arzt und Therapeuten
basiert.
Dies wurde von meinem Stationsarzt zwar bejaht, aber eine erneute Visite gab es während
meines Klinikaufenthaltes bei ihm nicht.
Statt dessen hatte ich nachdem ich mich bereits 14 Tage in der Klinik befand eine Visite
bei dem zuständigen Oberarzt der Station.
Dieser Oberarzt war jedoch nicht mit meiner Krankenakte vertraut und zeigte auch
kein Interesse ein Arzt-Patientengespräch mit mir zu führen, sondern diese Visite, wenn man
da überhaupt von sprechen kann so schnell wie möglich hinter sich zu bringen.
Also war ich nach keinen 3 Minuten wieder auf dem Flur und das war dann die "Visite".
Diese Begebenheit schilderte ich der ärztlichen Klinikleitung, worauf ich jedoch kein Feedback bekam und sich auch die ärztliche Patienten-Betreuung meiner Person nicht zum Positiven wendete.
Mein Entlassungsgespräch 3 Tage vor meiner Entlassung aus der Klinik erfolgte
dann bei meinem Stationsarzt, half mir aber nicht wirklich weiter.
Die ärztliche Betreuung in der Aggertalklinik so wie ich sie erlebt habe, lässt in meinen
Augen sehr zu wünschen übrig und erhält von mir die Schulnote 5-6, daher keine Klinikempfehlung.

Hervorragende Therapien!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP Wechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das wichtigste Kriterium hat diese Klinik für mich erfüllt, deshalb kann ich sie weiterempfehlen.
Die Therapiekonzepte sind mit durchgängiger Einzelbegleitung und Kleingruppen sehr gut auf die Patienten abgestimmt. Mein Einzeltherapeut hat immer wieder gezielt nach bestimmten Fortschritten und Beschwerden gefragt und seinen Behandlungsplan entsprechend auch mal kurzfristig variiert (nochmal meinen herzlichsten Dank an Herrn B.). Darüber hinaus sah der Therapieplan für mich als Hüftpatientin auch die Kräftigung der Rückenmuskulatur sowie was für die Entspannung (Fango) vor, sehr wohltuend!
Ein großes Lob geht ausserdem an die Küche: für mich als Vegetarierin blieben keine Wünsche offen: ein abwechslungsreiches und leckeres Angebot und jeden Abend ein anderer frischer Salatteller - während keiner meiner mittlerweile vier Reha-Aufenthalte habe ich so gut gegessen! Danke auch an das zuvorkommende und freundliche Service-Team.
Die ärztliche Betreuung unterschied sich leider nicht von denen meiner anderen drei Rehas: Warum nur hat man ständig das Gefühl, Ärzte in Reha-Einrichtungen hätten Wichtigeres zu tun als den Patienten zu untersuchen, der gerade vor ihnen sitzt ...?
Ich möchte bei der Eingangsuntersuchung nicht hören, dass meine Begleitperson bzw. zu viele Fragen den Betrieb aufhalten! Ich möchte bei der Visite auch keinen abgespulten Text hören, der mir den Eindruck erweckt, der Arzt habe meine Patientenakte noch nie gesehen!
Diese Erfahrungen stehen leider in krassem Gegensatz zu dem eigentlich guten Eindruck, den ich von der Aggertalklinik habe.
Zur Ausstattung des Hauses: Der Fliesenboden in der Schwimmhalle ist extrem gefährlich für Krückengänger, die Umkleidekabinen ebenfalls zu glatt und vor allem zu eng!
Insgesamt gibt es im Haus zu wenig Halterungen für Gehhilfen.
Der Kiosk ist bereits überfüllt, wenn sich nur 2-3 Krückengänger darin aufhalten - vielleicht wäre hier ein Tresen im Café-Bereich eine Alternative.
Der Außenbereich des Hauses ist schon eine Herausforderung für gehbehinderte Patienten, dafür ist die Aussicht sehr schön.
Ich denke, ich würde wiederkommen.

Nie wieder Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausstattung Zimmer gut, Freizeitangebot zu wenig)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nicht zufrieden. Mir ging es nach der Reha schlechter als vorher (mehr Schmerzen). Trotz Arzttermin wurde die Behandlung nicht angepasst.Bei dem Gerätetraining hiess es nur stabilisieren, kein Muskelaufbau. Auf Anfrage beim Therapeuten wurde mir gesagt, dass ich die Gewichte so einstellen soll wie ich möchte. Bei vielen Therapien wurde auf die Ausführung nicht geguckt. Sehr gut war Einzel-PT und die Halswirbelgruppe war auch ok. Das Essen schmeckte, die Stationsschwestern waren sehr nett. Die medizinische Betreuung liess zu wünschen übrig.Freizeitangebot war sehr wenig. Der Rehabericht stimmte zum großen Teil nicht.
Mein Fazit: nie wieder Aggertalklinik.

Sehr moderne Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen.



Das Personal:
vom Empfang bishin zu den Physiotherapeuten , Ärzten , Stationsschwestern und Küchenpersonal sowie Reinigungspersonal waren alle sehr sehr freundlich und hilfsbereit.



Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt
und würde die Klinik auch weiter empfehlen.

Ich werde auf jeden Fall, wenn es nötig ist , immer wieder dort meine Reha machen.




Ich möchte mich auf jedenfall nochmal für alles, was mir an Rehasport verordnet wurde , bedanken....Es hat mir sehr geholfen

Hueftknochenbruch

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
keine
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in 2014 ein Patient auf der Orthopädie stadion.Die Mitarbeiter, die Küche, das Essen war einfach super. Wenn ich nochmal zur Rehabilitation müsste so würde ich diese Reha aus suchen.

Rückengerecht Matarzen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorallem auf er Station 3)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Bei der Wahl des Parkens kann nicht gewechselt werden)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Der Aufenthaltraum in der Cafertia ist zu unpersönlich)
Pro:
Die Therapeuten
Kontra:
Matrazen
Krankheitsbild:
Beschwerden im Bereich L5 S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung und Anleitung der Physiotherapeuten sin grössten Teils sehr gut. Vorallem ist die Einzeltherpie sehr gut. Was zu wünschen lässt,sind die Matrazen, gerade bei Patienten mit Rückenproblemen, aber auf Anfrage wird eine zusätzlichen Unterlage zur Verfügung gestellt, so dass man so einigen Maßen zurecht kommt.

Anregungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
erstklassige Therapeuten
Kontra:
Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Nähe für Wochenend Heimfahrten
Die einzelnen Therapeuten nett und zuvorkommend
Die Rückmeldung von Ärzten und Schwestern könnte verbessert werden
Freizeitangebot lässt zu Wünschen übrig
Das Essen ist nicht schlecht
Manchmal zu große Pausen zu den Anwendungen
Alle Therapie Einsetze schnell erreichbar
großes Manko kein WLAN verfügbar für Patienten

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche, Pfleger und Therapeuten ,Anwendungen ,Cafeteria mit sky
Kontra:
Kein W- lan ,Freizeit sollte mehr getan werden ,
Krankheitsbild:
HWS Schulter Nackenpatie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kann die Aggertalklinik wärmstens empfehlen. super Therapeuten, befriedigende Ärzte, ein tolles Küchenpersonal mit einer sehr guten und vor allen Dingen reichlich Verpflegung . Die Anwendungen sind auf die persönlichen Beschwerden zugeschnitten. Es kommt jedenfalls keine Langeweile auf außer vielleicht am Wochenende,da sollte man noch dran arbeiten .Wenn man will findet man immer ein Haar in der Suppe ,aber man muss bedenken wir sind hier nicht in einem 5 Sterne Hotel sondern in einer Orthopädischen Klinik die mir auf jeden Fall eine Menge gebracht hat.Ich würde sie immer wieder besuchen und weiter empfehlen

Sehr gute Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Cafeteria
Krankheitsbild:
Bandscheiben op und Spinalkanal verängung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo eine sehr gute Klinik,mit sehr guten Personal, Therapeuten, Ärzte und auch das Küchenpersonal sehr freundlich und sehr gut. Besonders freundlich das Reinigungspersonal auf der Station 3.War jetzt 2 mal würde immer wieder in diese Klinik gehen. Die Lage der Klinik ist auch sehr schön. Das einzige was ich nicht schön fand sind die Preise in der Cafeteria.

1 Kommentar

anke662 am 15.12.2015

Ich/wir bedanken uns für ihre positive Bewertung! Freut uns, dass sie sich wohl gefühlt haben. Lieben Dank und gute Besserung! Schöne Weihnachten.

Anschlussheilbehandlung nach Hüft-Tep

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Stationsarzt meines Erachtens kompetent und sehr liebenswert. Vielen Dank.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nächster Termin nach dem Bewegungsbad zu knapp.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Matrazen könnten für eine orthopädische Klinik optimaler sein. Auf Anfrage habe ich umgehend eine zusätzliche Matrazenauflage erhalten.)
Pro:
ALLE Mitarbeiter / Angestellte sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Lage der Klinik für unmobile Patienten meines Erachtens ungünstig.
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter (Arzt, Therapeuten, Küchenpersonal etc.)sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Therapien, insbesondere die Einzeltherapie PT (vielen lieben Dank an Frau Könn), haben mir sehr geholfen. Nach drei Wochen Reha bin ich mit einem positiven zufriedenen Ergebnis nach Hause gefahren.

SEHR zufrieden war ich nicht, weil.......
Vermisst habe ich die mir im Akutkrankenhaus durchgeführte und auch zur Weiterbehandlung angeratenen Lyphmdrainagen. In der Abteilung "Narben/Lymphbehandlung" wurde mir auf Anfrage erklärt, man sei eine orthopädischen Klinik und daher würde dies nicht angeboten. Man habe auch keine entsprechenden Kapazitäten. Nach Entlassung aus der Reha hat mir mein Orthopäde von sich aus diese sofort verordnet, weil noch soviel Wasser im Gewebe war.
Die Lage der Klinik finde ich für eine orthopädische Reha-Klinik mit überwiegend Patienten nach einer Knie-/ oder Hüft-Tep ungünstig. Die Klinik liegt auf einem "Berg". Rund herum geht es bergab auf Kopfsteinpflaster. Engelskirchen ist ca. 4 km entfernt. Ich war zu ängstlich den Weg mit Krücken zu laufen.
Bei der Aufnahme erhält jeder das Prospekt "Sturzgefahr". Den Erhalt musste ich unterschreiben. Später konnte ich mir erklären, warum. Das Bewegungsbad. Der Fliesenboden ist glatt und m.E. gefährlich für Vierbeiner (Krücken).
Eine Verlängerung wurde mir in Form einer Notiz (wurde Samstags an meine Zimmertür befestigt) "Bitte Montag von 9-10 Uhr im Pflegezimmer melden, Grund: Verlängerung" angeboten. Es wurde mir von keinem Arzt und/oder Therapeuten die ggf. medizinische Notwendigkeit einer Verlängerung erläutert/ angeraten.
Das Freizeitangebot ist subjektiv nicht so dolle.
Die Cafeteria besteht aus einem großen Raum mit Tischen. Die gewünschten Getränke (auch Snacks/Kuchen) werden von einem kleinen Kiosk angeboten (Selbstbedienung). Der Alkoholverkauf ist großzügig (für die Raucher:kein Zigarettenverkauf).

Vielen Dank dennoch an die Aggertalklinik.
Allen Patienten wünsche ich Gute Besserung.

Bewegung für Körper und Geist wird geboten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagierte, gut motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kontra:
kein WLAN, Kapazitäten, Ausstattung, Nutzungszeiten Konditionsraum
Krankheitsbild:
Kompressionsfraktur BWK 12 / LWK 1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2. Aufenthalt innerhalb von 3 Jahren, Ärzte und Therapeuten haben jeweils einen an meinen Zustand sehr gut dosierten und angepaßten Therapieplan aufgestellt.

Zimmer + Essen sind einwandfrei.

Gute Vorträge vermitteln einen guten theoretischen Hintergrund zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Klinik, deren Entstehung und den Möglichkeiten der Zustandsverbesserung.

Beratung rund um Ernährung, Rente und Reha wird angeboten und unterstützt die Rückkehr in den Alltag.

Aggertalklinik - eine gute Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Zusammenarbeit aller Mitarbeiter
Kontra:
WLAN wäre nicht schlecht, sonst gibt es keine Kritik! :-)
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe ein neues Kniegelenk im St. Josef Krankenhaus Wuppertal erhalten. Meine Op ist nun 6 Wochen her und ich denke es wird nun endlich Zeit, dass ich meine guten Erfahrungen mit der direkt im Anschluss stattfindenden Reha mitteile. Den Reha Aufenthalt in der Aggertalklinik habe ich in allerbester Erinnerung. Ich war 3 Wochen lang in dieser Klinik, konnte das wirklich gute und abwechselungsreiche Essen genießen, und das Wichtigste: die hervorragend betreuten Therapien erfahren. Die Betreuung von der Anmeldung an war sehr gut organisiert, alle kompetent und freundlich. Ich fühlte mich in dieser Rehaklinik sehr gut aufgehoben. Kurz: wenn es nötig wird, dann würde ich auch mein 2. Knie hier fit machen lassen! :-) Ich empfehle das Haus auf jeden Fall weiter und bedanke mich für den angenehmen Aufenthalt!

Aggertalklinik Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder hat ein offenes Ohr für den Patzient.
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
HWS, BWS, LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seher Gute Erstuntersuchung, Ärzte Gespräch ist Gut.Empfang super,Zimmer gut,Stationpersonal super.

Nur zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
PhysioTherapeuten
Kontra:
Umkleide/Fliesen Bewegungsbad
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war inklusive Verlängerung 30 Tage in der Aggertalklinik. Das Gebäude, ca. 50 Jahre alt, liegt am Hang und stellt beim Spazierengehen schon einige Ansprüche an frisch operierte Hüften und Knie. Ich persönlich habe das als Herausforderung gesehen und habe in meiner Freizeit die ein oder andere Runde ums Haus gedreht. Das Gebäude an sich wirkt natürlich nicht mehr taufrisch, ist aber sauber und
gepflegt. Ich hatte ein ausreichend großes Zimmer
mit einem auf gehbehinderte ausgelegtes Bad. Die
Matratze auf dem elektrisch verstellbaren Bett war allerdings etwas dürftig. Durch die Größe des Hauses sind die Wege teilweise schon recht lang, aber auch das habe ich als Trainingseinheiten genutzt. Am Essen gab es absolut nichts auszusetzen. Vollkost, leichte Vollkost und vegetarisch. Es war eigentlich für jeden etwas da. Frühstück und Abendessen als Buffet. Patienten mit Gehhilfen wurden die Tabletts an den Tisch gebracht. Küchenpersonal sehr freundlich. Mit den Therapien war ich durchweg zufrieden. Kompetente und freundliche Therapeuten waren an der Tagesordnung. Ich könnte keinen nennen, der mir irgendwie krumm gekommen wäre. Die Ärzte bekommt man relativ selten zu Gesicht, aber wenn dies der Fall war, gab es auch da keinen Grund mich zu beschweren. Eine kurze Anfrage beim Doc und in der Verlängerung bekam ich eine 2.Serie
Lymph/Narben Behandlung und Kaltluft. Auch die Schwestern auf der Station 5 haben sich die Packung "Merci" redlich verdient.
Natürlich geht es nicht ohne ein paar Punkte die verbesserungswürdig sind. Die Umkleide und die Bodenfliesen im Bewegungsbad sind eine Katastrophe. Hier besteht dringend Verbesserungsbedarf. Die Aufzüge, welche man bis
zum Erbrechen benutzen muss, sind nicht mehr die intelligentesten. Wenn man zur 5. Etage hoch muss,macht man nicht selten eine Rundreise durch alle Etagen. Von oben nach unten ist es nicht viel besser. Obwohl ein Aufzug für sehr viel Geld
erneuert wurde, fällt er gerne mal aus. Während meines Aufenthaltes 3 mal. Der Kiosk, sehr wichtig für Nervennahrung, ist preislich gesehen eine Apotheke und die Öffnungszeiten sind nicht optimal. Was mir auch gefehlt hat waren ein paar zusätzlich Sitzgelegenheiten mit kleinen Tischen.
Speziell in der Nähe des Kaffeeautomaten. Was heutzutage ja gar nicht mehr geht ist das fehlende W-Lan. Da muss dringend aufgerüstet werden. Alles in allem kann ich die Aggertalklinik, was mich als Kniepatient betrifft, nur weiter empfehlen.

Für Hüftpatienten ungeeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter bemühen sich sehr um das Image der Klinik
Kontra:
Angst vor der Anstaltsleitung lähmt den ein oder anderen
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die positiven Beurteilungen entstammen einer Art Beeinflussung am vorletzten Tag bei Kaffee und Keksen.
Hier wird auf die Tränendrüse gedrückt von wegen Arbeitsplätze und so weiter.
Was bleibt ist eine Art Depression das man so reingefallen ist.
Als Hüftpatient fühlst du dich durch die extreme Hanglage der Klinik wie eingesperrt.

REA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Orthopädie und Behandluing
Kontra:
Zu große Unfallgefahr.
Krankheitsbild:
Knie rechts und links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik liegt sehr schön. Aber Kiosk zu teuer fast doppelt so teuer als ein normaler Kiosk.
In der Klinik erster Eindruck Sauber und angenehm.
Sollte man Gehhilfen benötigen ist das Gelände um der Klinik eine Zumutung. Steiler Berg zur Klinik hin sowie im Bewegungsbad sehr, sehr Glatt so das Sturzgefahr besteht.
Zimmer sind im Allgemeinen gut bestückt TV und Dusche auf dem Zimmer. Sauberkeit ist aber zu wünschen übrig. nur alle 2 Tage wird da geputzt.
Oft wechselnde die Ärzte. Aufnahme Gespräch und Visite sind die Ärzte unterschiedlich. Personal ist freundlich aber bestimmt.
Weg zur Stadt zu weit und wegen den Berg anstrengend. Gehwege sind kaum mit Gehhilfen begebbar (extreme Unfallgefahr).
Für Raucher gibt es ein Raucherbereich im Außengelände. Bei Regen sogar mit unter Stellmöglichkeit.
Preise die Angegeben werden sind meistens das Doppelte an Wert.
z.B. Waschen 1,50 € ist aber anders den man muss 2 mal 3,00 € geben für Waschmaschine und für den Trockner.
In meiner Zeit sind mir bewusst 3 Schwere Unfälle auf den Klinikgelände passiert. 2 Außerhalb und eine im Bewegung Bad. Wegen Ausrutschen oder Umknicken mit den Gehhilfen.
Personal ist zu teil freundlich. (Wie man kommt gegangen so wird man auch empfangen)

Aggertal-Klinik gut gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Von Termin zu Termin war manchmal zu wenig Zeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein WLan / kein Internet / schlechter Handy Empfang)
Pro:
Das Therapeuten-Team
Kontra:
Das gestresste Verhalten mancher Ärzte
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe eine 3 Wöchige Reha wegen Rückenproblemen in der Klinik durchgeführt. Bei der Eingangsuntersuchung wurde zusätzlich ein Problem an beiden Hüftgelenken festgestellt. Ich musste Extern eine Röntgenuntersuchung durchführen lassen die dann die vorab gestellte Diagnose bestätigte. Nun kann man gezielt Vorbeugemaßnamen einleiten um eine OP an beiden Hüften vorerst zu verhindern. DANKE.

Sehr zufrieden war ich auch mit allen Therapeuten. Ein wirklich klasse Team.

Die Unterbringung in einem Einzelzimmer war voll in Ordnung.

Das Personal der Küche gab sich große Mühe. Das Essen war durchweg gut.

Das Pflegepersonal und auch das Reinigungspersonal auf der 5 Etage Station C hat seine Aufgaben zu meiner Zufriedenheit durchgeführt.

Alles in allem war die Reha ein Erfolg.

NO-GO

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Sozialer Dienst)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Personal Küche, Sozialdienst, Empfang, etc.
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Spondylodese ( Versteifung ) WS
Erfahrungsbericht:

Wem es nicht gefällt gefällt es nirgends, dieses ist ein gewaltiger Irrtum !!! Mit offenen Augen und ohne Blümchen betrachtet, kann ich diese Klinik nicht empfehlen. Positiv: Sehr nette Therapeuten. Gutes bis sehr gutes Essen. Zimmer und sanitäre Anlage gut. Negativ: In meinem Fall, keine Einzeltherapie, Keine Massagen, keine Bäder, obwohl ich dieses alles hätte nutzen dürfen. Auf eine Nachfrage beim Arzt, wir haben nicht genügend Personal. Negativ allgemein, Das Bett ist eine Zumutung für Orthopädische Patienten, trotz Zusatzzulage liegt man durch und muss sich am nächsten Morgen erst einmal mit Schmerzmittel helfen. Auf Nachfrage beim Arzt: da kann ich nichts dran machen. Die Klinik ist sehr heruntergekommen und müsste kern saniert werden. Defekte und gerissene Keramik, Deckenpaneelen durchnässt oder fehlen, lose WC sitze in den Therapieräumen, 20 Euro Parkgebühr, 7 Euro für die Nutzung der TV Fernbedienung, fehlende Aufklärung über Brandschutz und Signale, keine Rauchmelder auf den Zimmern. Am Wochenende ist man sehr schnell einsam, da ca. die Hälfte der Patienten nach Hause fährt, und kaum Unterhaltung geboten wird .Ich fühle mich nach dieser Reha sehr unwohl. Dies ist meine Ansicht und Meinung. Aber bitte machen Sie sich selber ein Bild. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Mit denen kommt man in Bewegung !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Außer mit dem Bett)
Pro:
Spitzen Therapheuten , Stationsärztin
Kontra:
Öfters Ausfälle der Technik , Schlafcomfort
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe 3 Wochen im September 2015 in der Aggertalklink zur Rehabilitation meiner LWS verbracht . Das gesamt Resümee fällt durchweg positiv aus .
Von der aufnehmenden Stationsärztin , den Stationsschwestern , den Therapeuten bis zum Küchenpersonal waren alle freundlich und sehr hilfsbereit .
Selbst das Reinigungspersonal hatte ein offenes Ohr für Wünsche .
Einziges negatives Erlebnis in der gesamten Aufenthaltszeit war der Termin bei der offensichtlich genervten Oberärztin .
Das wurde aber durch die kompetente und sehr einfühlsame Betreuung durch die Stationsärztin Frau Dr. Wohlert mehr als wett gemacht .
Mein besonderer Dank gilt besonders den Therapeuten Frau Singer, Frau Reimers und Herrn Rhode die ihren Job wirklich mit Leib und Seele " Leben " und imenses Fachwissen besitzen . ( machen und haben die anderen Therapeuten bestimmt auch , leider lernt man nicht alle intensiv kennen)
Zu bemängeln gibt es was das klinische Ziel angeht aus meiner Sicht höchstens die Matratzen - Lattenrost Kombination des Bettes . Die einer Orthopädischen Klinik eigentlich nicht würdig war . Denn zu einer Gesundung des Patienten trägt guter Schlaf wohl maßgeblich bei . Und das war auch die Meinung vieler Mitpatienten . Alle anderen "Mängel " sind der Klinikleitung ohnehin bekannt .
Mein Fazit , ich würde mich jederzeit wieder für eine Reha des Bewegungsapparates ins schöne Aggertal begeben. Und mit den umfangreichen Neuerungen die 2016 für die Klinik geplant sind noch umso lieber :-)

Hervorragende Klinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das gesamte Klinikpersonal
Kontra:
weiter Weg in den Ort
Krankheitsbild:
Knie TEP links ( Prothese)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Team, von der Reinigung bis zum Arzt, waren sehr bemüht, freundlich, zuvorkommend. Das Essen war sehr sehr gut.Man ist auf meine Bedürfnisse eingegangen, selbst wenn es mir mal nicht so gut ging. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Am richtigen Ort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wem es hier nicht gefällt, dem gefällt es nirgends.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sind da, wenn man sie braucht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu meckern.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für 2016 W-lan für alle Zimmer geplant, z. ZT. Hotspots auf jeder Etage vorhanden.)
Pro:
Sehr engagierte Mitarbeiter, man ist immer um Verbesserungen bemüht.
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Knie-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2015 für 3 Wochen in der Aggertalklinik. Ich habe diese Klinik gewählt, weil ich 2009 bereits einmal hier war und mich hier an der richtigen Stelle fühlte. Ausserdem ist sie aus Richtung Köln oder dem Sauer-/Siegerland schnell zu erreichen.

Das Gebäude ist zwar schon 50 Jahre alt, aber in gutem Zustand und liegt in einem sehr schönen Park mit Minigolfanlage. Die Hanglage ist allerdings für gehbehinderte Patienten nicht so ideal.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet,ein TV mit Flachbildschirm kostet für den ganzen Aufenthalt €7,- (10€ Pfand gibt es bei der Abreise zurück).

Am Essen gibt es nichts zu meckern! Zum Frühstück und Abendessen bedient man sich am Buffet, das Mittagessen wird am Tisch serviert (3 Gerichte zur Auswahl, 1 davon vegetarisch. )

Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit! Die Therapeuten sind sehr engagiert und gehen gut auf persönliche Defizite ein, ebenso die Ärzte.

Fazit: im Falle einer weiteren OP werde ich meine REHA bestimmt wieder hier machen.

Jederzeit wieder diese Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesundheitsteam super! Stationsarzt 3.Etage naja...????)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesundheitsteam super! Stationsarzt 3.Etage naja...????)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamte Team sehr freundlich und kompetent
Kontra:
konnte kein Privatrezept für zusätzliche Behandlungen einlösen
Krankheitsbild:
Knie Schlittenprothese
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist jederzeit zu empfehlen. Das Team war sehr gut und ich wurde ausgezeichnet betreut. Hervorragende Betreuung durch Frau Singer ( Einzel Physiotherapie ). Zu erwähnen auch Herr Leopold, super Lymph-/Narbenmassage. Zimmer und Essen wirklich gut bis sehr gut. Toller Ausblich von meinem Balkon.
Umgebung selbst konnte ich nicht erforschen, da ich eine Knie Schlittenprothese bekommen hatte. Das Freizeitangebot war gut.
Der gesamte Aufenthalt war sehr positiv und ich werde (wenn in ein paar Jahren ein Austausch stattfinden muss) wieder diese Klinik wählen.

Knie TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr Hilfsbereit
Kontra:
Manche Therapien und Termine dazu , sind " von schreibtisch Tätern geplant
Krankheitsbild:
Knie TEP rechts neues kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erster Eindruck : Erschlagen von der größe der Klinik
Nach kurzer eingewöhnung von 2 Tagen....alles halb so schlimm.
Alle Mitarbeiter sind sehr nett und super Hilfsbereit ( muss dieses nur zulassen !!!)
Für mich persönlich muss ich sagen , bin zu früh in Reha....bin 12 Tage nach OP sofort dorthin gekommen , auf eigenen Wunsch, würde ich persönlich nicht mehr machen.
Denn soviel Reha Sport konnte ich nicht mitmachen...Nur Einzeltherapie......
Was mich sehr gestöhrt hat : KLEINE KNIE GRUPPE , dort waren nur Mitpatienten , die schon wessentlich weiter waren als ich , SEHR SEHR Demotivierent !!!!

Qualifiziert und gut!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr engagiert)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualifizierte Therapeuten und hilfsbereite Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Aggertalklinik aufgrund von LWS Schäden nach mehrfacher OP mit Spondylodese, es war nach 2013 mein zweiter Aufenthalt in dieser Klinik und ich kann nur positives berichten, Therapeuten, Ärzte und Pflegepersonal sind freundlich, hilfsbereit und qualifiziert! Das Essen ist ebenfalls positiv zu bewerten, man kann jedem nur den Tipp geben, nicht über zu wenig Anwendungen meckern, sondern einfach mal mit den Ärzten und Therapeuten reden, dann stößt man auch in der Regel auf offene Ohren! Wenn man sich dessen bewusst ist, das es sich um eine Rehaklinik und nicht um ein 5* Hotel handelt, kann man einiges mitnehmen! Natürlich gibt es Kleinigkeiten die bemängelt werden können, wie ein fehlendes W-lan ( ist in Arbeit) oder ein zu kleiner Umkleideraum im Bewegungsbad, aber im großen und ganzen kann ich nur positive Resonanz abgeben!

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (nur Therapiepläne schlecht gemacht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für ein Krankenhaus klasse, nur WLAN fehlt, kommt aber bald ;-))
Pro:
Gute Stationsärztin (Station 1) Therapeuten
Kontra:
Schlechte Therapiepläne
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. mal dort und habe mich wieder gut aufgehoben gefühlt.
Meine Stationsärztin war richtig gut und hat sich auch sehr viel Zeit genommen für ihre Patienten, ist aber leider nicht bei allen Ärzten im Haus so.
Das gesamte Personal war sehr nett und hat geholfen, wenn man Hilfe brauchte.
Das Essen ist für eine Klinik eigentlich richtig gut.
Die Anwendungen sind ebenfalls gut, genauso die Therapeuten.

Was jedoch ziemlich nervig war sind die Therapiepläne.
Fast jeden Tag war ein neuer Plan da und oftmals wurden Anwendungen gestrichen.
Ich hatte 2 Tage sogar nur 4 Anwendungen (manche sogar nur 3).
Mit nur 4 Anwendungen am Tag brauche ich nicht in eine Reha fahren, ist mir persönlich zu wenig.

Was dringend überarbeitet werden muss ist das Freizeitangebot, vor allem am Wochenende.
Da kommt schnell Langeweile auf.

Klinik mit vielen Fehlern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten Super

Ärztliche Betreuung Sehr Schlecht

4 Kommentare

miraculix am 03.09.2015

Auch die Therapeuten gehören zur "medizinischen Behandlung". Wie können dann die Therapeuten sehr gut sein und die medizinischen Behandlung schlecht? Irgendwie nicht schlüssig!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Top Adresse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen,Anwendungen
Kontra:
Umkleidekabine in Bewegungsbad
Krankheitsbild:
lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut durchorganisiert.
Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.
Die Tage vergehen hier sehr schnell .
Ich kann die Klinik nur empfehlen .
Anwendungen, Ärzte und auch das Essen sind sehr gut.

Ich werde nach 4 Wochen am 3.9.2015 endlassen.

Weiter mach ich mit Rehasport

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt nix zu bewerten diese Klink ist einfach nur Top Daumen hoch.
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken und Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auch 3 Wochen in der Aggertalklink und bin mit allem sehr zu frieden gewesen.Diese Klink kann man nur Empfählen nicht so wie meine vorschreiber Negativ hier Schreiben.Und es ist ja eine Klink und kein 5 Sterne Hotel das man sich sein Zimmer aussuchen möchte.

1 Kommentar

Jo92 am 31.08.2015

Hallo,

ich muss auch am 16.9 in die Klinik.. Weißt Du, ob man am Wochenende nach Hause fahren darf??
Liebe Grüße und Gute Besserung :)

Ärztliche Betreuung? Wo bitte !!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ganz lieben Dank u. liebe Grüsse an Frau Dressel.
Kontra:
Ärztliche Betreuung? NO GO ...
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen in der Aggatalklinik wegen meinen HSW-Beschwerden.
Leider bekam ich ein Zimmer im 5 Stock (sehr heiß u.ohne Balkon).Fragte freundlich bei dem Aufnahme-
gespräch nach, ob es möglich sei ein anderes Zimmer zu bekommen.Das wurde verneint (100 proz.ausgebucht).Leider war es nicht so, was ich Tage später erfahren habe.Das zum Thema WOHLFÜHLEN.
Die Therapeuten waren alle sehr nett.Leider hatte ich keine Einzeltherapien und somit keinen persönlichen Ansprechpartner.Die ärztliche Betreuung ein gaanz großes Manko, möchte es als Katastrophe bezeichnen.In den ganzen 3 Wochen habe ich auf meiner Station keinen Stationsarzt
gesehen oder kennengelernt.Wenn ich mal ärztlichen Rat benötigte, wurde ich auf andere Stationen verwiesen, wo mir gleich mitgeteilt wurde "eigentlich bin ich nicht für sie zuständig".Dieser Einstellung entsprechend verlief auch die BEHANDLUNG.
Als NICHT-OPERIERTER PATIENT ist man in diesem Klinikum nur ein "MITLÄUFER".Was sich durch einige
Gespräche mit Leidgenossen bestätigt hat.
Mein Fazit dieser Reha ist sehr unbefriedigent.Der Stressfaktor wurde enorm geschürt,dementsprechend fühle ich mich auch.

Rauchen wird bestraft, Nazi Tattoos weden in der Klinik geduldet und kein Wort drüber verloren!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man ist nur eine Nummer,nicht mehr keine menschlichkeit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Inkompetent)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu schnelle abfertigung,ärzte lesen nicht die Berichte die man mitbringt!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Das Mittagessen
Kontra:
Neonazi Tattoo in der Öfentlichkeit.
Krankheitsbild:
Orthopädisch,kannmein rechtes Bein im Alltag kaum gebrauchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufzug ist seid den 20.8.2015 bis heute kaputt. Das ist blamabel für eine solche Einrichtung!!!
Mich persönlisch schikt man nach 3 Wochen nach Hause weil Sie nichts für mich tun können! Spricht nicht gerade für diese Einrichtung,die sich Klinik nennt!!! Ich weis nicht wie ich zu Hause mit den Schmerzen klar kommen soll,zumal ich alleine lebe und in der 2 Etage Wohne ohne Aufzug!!!
Für mich als Vegetarier besteht das Frustück und Abendbrot nur aus Käse meistens nur eine Sorte(Habe dazu Bilder gemacht,falls man mir nicht glaubt).Als Krönung des ganzen folgendes: Wir sind dort mit ziemlich viele Nationalitäten vertreten,da ist es unerträglich gerade zur heutigen Zeit wenn bei schönen Wetter leute mit Muskelschirts rum laufen und Nazionalsozialistische Tattoot zur Schau stellen!!!! (Siehe zb.Tisch 42 da gibts auch Bilder dazu). Aus diesn grund allein bin ich sehr froho darüber nachsten mittwoch 2.09.diese Einrichtung verlassen zu können ich fühle mich dort nicht wohl und habe Angst!!!!!!Weil sowas von der Klinikleitung scheinbar geduldet wird,während Raucher zb. wenn Sie nicht hinter der gelben Linien rauchen sofort ein Diziplpnarisches verfahren eingeleitet wird,und sofort dieses LAGER verlassen muss!!!!!
Was soll das????Reichen die letzten Brandanschläge von der Rechten Szene nicht???Warum sagt niemand was gegen Rechte Tatoos in der öffentlichkeit und das auch noch in einer sogennanten Klinik. Habt ihr alle vergessen was vor 70 jahren los war???

1 Kommentar

Bassi2 am 31.08.2015

Am Tisch 42 ist kein Nazi.
Wenn man einfach mal aufsteht und fragt was das Tato für eine Bedeutung hat wird man schnell feststellen worum es dabei geht .
Ich will hier keinen in Schutz nehmen aber ihr komentar ist vollkommen überzogen.

Eine Frage habe ich noch "sind Sie Raucher ?"

LG Michael

Die Kümmerer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
reha nach hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird einem geholfen

Erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fitnessraum sehr klein)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Sauberkeit Umkleiden Schwimmbad
Krankheitsbild:
Hüft Tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War nach einer Hüft Tep Operation von Mitte Juni bis Mitte Juli für 5 Wochen in der Aggertalklinik. Ich war in einem schönen Einzelzimmer mit Balkon untergebracht. Die Stationsschwestern waren sehr freundlich und immer hilfsbereit . Auch das Küchenpersonal war immer freundlich und man konnte Wünsche anbringen. Aber das Wichtigste sind die Therapeuten und Ärzte. Der Stationsarzt hat sich bei der Aufnahme- wie auch der Abschlußuntersuchung sehr viel Zeit genommen. Über die Therapeuten kann ich nur Gutes berichten. Einfühlungsvermögen gepaart mit sehr gutem fachlichen Wissen ....einfach klasse. Leider muß ich die Sauberkeit in den Umkleiden und Duschen im Schwimmbad bemängeln.

Sehr gute Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Therapeuten Verpflegung
Kontra:
Aufzüge, genervte Oberärztin
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in den drei Wochen sehr gut aufgehoben. Die Therapeuten waren sehr kompetent.
Die Einrichtungen und Zimmer sind absolut i.O.
Organisatorisch ist allerdings noch Luft nach oben.
Völlig unzumutbar sind die Wartezeiten an den Aufzügen!!

Das Personal war im allgemeinen sehr freundlich.
Die einzige Ausnahme bildet die total genervte und augenscheinlich überforderte Oberärztin.

Die Verpflegung war sehr gut und ließ keine Wünsche offen.

Orthopädische Rehafachklinik auf sehr hohem Niveau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien und Therapeuten
Kontra:
Aufzüge Eingangsbereich
Krankheitsbild:
Knie - TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe insgesamt 4 Wochen in der Aggertalklinik verbracht und habe mich in dieser Zeit sehr gut aufgehoben und behandelt gefühlt.
Therapeutenteam top - erfahren und hochkompetent;
Schwestern und Pfleger top - mir ist jederzeit und in jeder Situation freundlich und kompetent geholfen worden;
Küche und Küchenpersonal top - Alle Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit, selbst Sonderwünsche versuchte man im möglichen Rahmen zu erfüllen;
Ebenso Ärzte und Verwaltungspersonal (sofern man damit zu tun hatte).
Für Patienten mit Gehhilfen oder Rollatoren leider etwas problematisch, wenn man etwas besorgen möchte bzw.die Umgebung erkunden möchte. Aber selbst dafür gibts relativ unkomplizierte Lösungen!
Größtes Manko sind die Aufzüge im Eingangsbereich. Trotz Neueinbau permanent Ausfälle und Störungen (besonders spannend an den Wechseltagen Di,Mi,Do).

Nicht für Versteifungspatienten geeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Klinik soweit ok, Zimmer war nicht ok.)
Pro:
Teilweise sehr nettes Personal und Therapeuten (leider nicht alle)
Kontra:
Ärzte haben keine Zeit, Therapien/ Anwendungen laufen nach "Schema F" wer da nicht passt hat Pech
Krankheitsbild:
LWS Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits beim Empfang am Anreisetag musste ich die Erfahrung machen, das niemand zur Verfügung stand ,der mir mit meinem Gepäck (hier Koffer aus dem Auto holen) half. Erst nach langem hin und her fand sich ein Zivi der mir half. Das Zimmer war ein Rollstuhlzimmer ohne Balkon mit Blick auf das Dach vom Speisesaal. Auch müffelte es sehr darin. Meine Bitte nach einem Zimmetausch wurde mit der Aussage abgelehnt, das ich ja wieder nach Hause fahren kann wenn mir das Zimmer nicht passt.

Die Schwestern sind bis auf eine Ausnahme sehr nett, und versuchen zu helfen. Diie Therapeuten der Bäderabteilung sind auch sehr freundlich und hilfsbereit.
Da ich viele Anwendungen wegen Schmerzen und meiner Indikation nicht durchführen bzw. schmerzbedingt abbrechen musste waren einige Therapeuten der Physiotherapie sehr "patzig" und gar nicht freundlich.
In den 3 Wochen Reha war ich bei 4 verschiedenen Ärtzen die ich schmerzbedingt aufsuchen musste. Diese hatten nicht mal Zeit sich anhand der Akte zu informieren wer da eigentlich vor ihnen sitzt. Ging alles schnell schnell.
Nach meiner Beschwerde sprach ich mit dem Oberarzt der verständnisvoll war und auch etwas mehr Zeit hatte und mir half.
Mehrmaliges Nachfragen nach Einzeltherapien. Bekam dann in 3 Wochen 3 X Einzel-Krankengymnastik.
Das Entlassungsgespräch führte dann wieder ein anderer Arzt durch.

Fazit und meine Meinung: mit meiner Krankheit LWS Versteifung ist diese Klinik absolut ungeeignet, hatte nach 3 Wochen mehr Schmerzen als vor der Reha.

Die ärtze sollten sich auch mühe wie die Therapeuten geben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Drei Monate auf ein Termin gewartet)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten / Küchen mit arbeiter und schwestern alle Super nett
Kontra:
Die Ärzte solten die Patienten wie menschen behandeln ! Mit unserem Geld sitzen sie auf den stuhl
Krankheitsbild:
Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei wochen in der klinik,wegen HWS und BWS problem.Es wird nur der aktuelste fall bearbeitet mit BWS probleme wieder nach Hause .Angeblich wunderheilung Gesund geschrieben entlassen.Aufnahmegespräch diskriminierend unter Zeitdruck nicht kompetent.Über gesamte Rehazeit kein ärtzliche Betreuung vorhanden.Meinung und Äußerungen vom Patient war nicht gefragt ich kam nicht zu wort .

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es wäre gut wenn man Sonntags mehr Möglichkeiten zum trainieren hätte, z.B. im Kraftraum.)
Pro:
Alles war gut.
Kontra:
Es gibt nichts zu bemängeln.
Krankheitsbild:
H W S Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte sehr gut!
Therapeuten sehr gut!
Küche und Personal sehr gut!
Reinigungs Personal sehr gut!

Das Team der Aggaertalklinik bringt uns in Bewegung!!!

Sehr zu empfehlen!!!

Danke!!!

erstkontakt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Arztkontakt - Erstgespräch, praktikant, Ausblick-Zimmer
Kontra:
unfreundliche stationsschwester(Station 4) alte Handtücher, keine nützlichen infos zum Aufenthalt, muss sich mühselig durchfragen
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin heute angekommen mit Schwindel und Übelkeitssymptomen, die Schwestern waren angenervt als ich nach einem Rollstuhl fragte. Telefon funktioniert nicht ohne Karte. Muss wegen jeder Frage Elend lange Wege zurücklegen weil telefonieren mit dem eigenen Telefon nicht erlaubt ist. Abgestumpftes genervte Personal. Für TV, Teldfon und Wasserflasche (leer)muss man extra zahlen. Um an kostenloses Wasser zu kommen, muss ich 4 Etagen durchs Haus laufen. ....ich will hier wieder weg

Das Mittagessen war gut, wurde mir aber ebenfalls mit hängenden Mundwinkel ohne Wasser oder anderer Getränke aufs Zimmer gebracht da mir immer noch schwindelig war.

Zu den Behandlungen kann ich noch nichts sagen da diese erst morgen anfangen.

Das Erstgespräch mit der Ärztin war klasse....keiner der vorher behandelnden Ärzte aus dem Krankenhaus hat mir so im Detail erklärt worauf es ankommt.....hier ein dickes plus +++

2 Kommentare

kliniktester66 am 19.07.2015

Zweiter Eindruck seit dem zweiten Tag

Pro:Arztkontakt - Erstgespräch, Klinilkpersonal in allen Bereichen

Kontra:bin erst drei Tage hier

Krankheitsbild:Hüfte
Privatpatient:nein
Erfahrungsbericht:

Bin vor zwei Tagen angekommen, der erste Tag dient zur Aklimatisierung.
Da es mir nicht so gut ging hätte ich mir in meinem Fall etwas anderes erwartet....
Details lasse ich weg da sich mein Eindruck zum Personal und den Mitarbeitern am nächsten Tag um 180° geändert hat.
Das ganze Personal ist freundlich und zuvorkommend, die Therapeuten verstehen ihr Handwerk und sind eine willkommene Abwechslung zum anderen Klinikpatientenklientel- da gesund und munter * kleiner Scherz * 
Persönliche Anliegen werden hier ernst!!! genommen und im Rahmen der Möglichkeiten sofort umgesetzt. ... bin da sehr zufrieden (dickes Doppelplus)

Das Erstgespräch mit der Ärztin war klasse....keiner der vorher behandelnden Ärzte aus dem Krankenhaus hat mir so im Detail erklärt worauf es ankommt.....hier ein dickes plus +++

Das Kantinenpersonal bekommt von mir auch ein dickes Lob. Da ich mein Tablett noch nicht selbst tragen kann ist hier jede Mitarbeiterin (habe noch keine Männlichen gesehen) sofort zur Stelle und behilflich ohne einem das Gefühl zu geben, man sei eine Last...Hut ab bei dem was sie leisten. .... das gilt im übrigen auch für alle anderen Mitarbeiter im Haus insbesondere dem Patienten / Beschwerdemanagement.

Erster Eindruck nach drei Tagen : leichte Startschwierigkeiten aber das Potential für die Poleposition

  • Alle Kommentare anzeigen

Die für mich beste Klinik in jeder Hinsicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vorbildlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schön)
Pro:
Organisation, Höflichkeit, Aufmerksamkeit von allen die dort arbeiten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall 2x, Scolilose, fast alles was man leider haben kann im Rücken
Erfahrungsbericht:

Die Aggertalklinik kann ich mit bestem Gewissen empfehlen. Vom ersten Moment der Ankunft habe ich mich sehr wohl gefühlt. Alle Ärzte, Therapeuten, Praktikantinnen usw., sind sehr höflich, kompetent und locker. Es wurde bei den Anwendungen nett gelacht in der Gruppe. Die Anwendungen wurden exakt auf meine Beschwerden, mit größter Höflichkeit durchgeführt. Jede Frage wurde sofort und nett beantwortet, oder weitergeleitet. Das Essen und die Zimmer sind sehr gut. Ich hatte ein Zimmer mit Ausblick ins Tal. Die Zeiten zwischen den Anwendungen sind ausreichend, bis zur nächsten Anwendung. Am 2. Tag gab es einen Vortrag über den Ablauf, nett und kompetent vorgetragen, mit anschließendem Rundgang zu den physikalischen Therapien, Bewegungsbad usw. Man findet alles sofort, ausgeschildert, kann jeden fragen usw..
Einmal hatte ich stärkere Beschwerden und ging ins Schwesternzimmer, sofort rief man eine Ärztin an, sah in meinem Therapieplan und ich bekam in kurzer Zeit einen Termin und wurde untersucht und habe mit Frau Dr. geredet, es hat sehr geholfen. Rund um die Klinik ist ein schöner Wald zum nordic walking bestens geeignet. Die Beach Party war super, mit Grill, Live Band, Bauchtänzerin und guter Stimmung. Ich habe meinen Zimmernachbarn als neuen besten Freund gefunden und sind seelenverwandt und ich werde Ihn besuchen. Ich habe dort auch gelernt, wie man weiter macht nach der REHA und was ich tun kann und muss, nordic walking usw.. Auch die IRENA oder evo careAnschlußbehandlung wird genau erklärt, man bekommt eine Liste mit Adressen und kann wählen, dann wird es von ärztlicher Seite geklärt. In der Cafeteria kann man tagsüber und abends sitzen und es finden sich immer nette Gruppen und Anschluss finden ist einfach leicht. Man sieht sich ja tagsüber und freundet sich schnell an. Das Bewegungsbad ist sehr zu empfehlen und was man verordnet bekommt, kann man außerhalb der Anwendungen auch nutzen, man trägt sich in eine Liste ein. Ein voller Erfolg auf der ganzen Linie !!!!!!

Fast alles gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen,Zimmer,Personal
Kontra:
Aufzugproblem sollte gelöst werden.
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das war meine erste Reha und ich war überrascht,
wie gut alles gelaufen ist. Habe viele Anregungen für Zuhause mitgenommen, würde die Klinik auch ein 2. mal aufsuchen. Mein besonderer Dank an Station 4.

Rundum Zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Therapeuten
Kontra:
Leider gibt es immer wieder Patienten die sich nicht zu benehmen wissen :-(
Krankheitsbild:
Knieteilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum zufrieden, kompetente Therapeuten, Früh- und Abendbuffet vom Feinsten. Mittags ist die Vegetarische Küche zu Empfehlen (Auf Wunsch gibts es auch größere Portionen). Alles Sauber, Behandlungsräume und Zimmer. Alle Angestellten Freundlich und Hilfsbereit.
Wlan fehlt, da hab ich mir dann mit einem Datenpaket auf dem Handy beholfen. Hat tadellos funktioniert.

Ich fühlte mich dort sehr gut behandelt, und bin dort schnell wieder auf die Beine gestellt worden.
Ich komme gerne wieder.

Wenn mich einer fragt kennst du die aggertalklinik dann kann ich nur sagen :Daumen hoch

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (WLAN fehlt,)
Pro:
Sehr kompetent, essen, Zimmer incl. TV, gemütliches beisammen nach Feierabend, Minigolf Kicker billiard
Kontra:
Termingestalltung mal lange Pausen mal muss man rennen zum nächsten Termin
Krankheitsbild:
Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nettes und hilfsbereites Team.
War das erste mal zur reha. Wenn ich nochmal darf dann nur nach Engelskirchen.

Wer Gesund werden will ist hier bestens aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Kompetenz
Kontra:
kein Wlan
Krankheitsbild:
Weber C Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus hat den Charme eines 70 er Jahre Plattenbaus. Ist jedoch egal. Es zählt die Kompetenz der Ärzte und Therapeuten. Mir wurde wirklich super geholfen. Besonderen Dank gilt von meiner Seite an Frau Dr. Hilger sowie an die Therapeutin Frau Reimer. Wer wieder gesund werden will ist hier bestens aufgehoben.

Ausgezeichnet, wie das letzte mal. Gute Betreuung Pflege und Essen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer wieder gerne!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (evtl. könnten die Abläufe der Therapien besser abgestimmt werden!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (tolle Zimmer und Einrichtung, habe mich sehr wohl gefühlt!)
Pro:
Die Therapeuten sind immer auf die Probleme eingegangen und reagierten auch entsprechend! DANKE!
Kontra:
Leider sind zu wenige Duschen (bei den Frauen) im Bewegungsbad und auch der Flur war immer sehr kalt!
Krankheitsbild:
Versteifung L2-S1 (6 Etagen)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr gerne dort, nun schon zum 2. Mal. Wenn nötig würde ich auf jeden Fall wieder in diese Klinik gehen!
Die Therapeuten, Ärzte und das Pflegepersonal sind immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
LWS AHB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aggertalklinik ist eine super Einrichtung. Ich bin mittlerrweile zum 2 mal da gewesen und es war wie immer alles top.Die Therapeuten waren sehr liebevoll und haben sich gut um einen gekümmert.Das Essen war auch sehr gut und abwechslungsreich.

Klasse Klink

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Organisation
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Reha

Also ich verstehe die ganzen negativen Kommentare hier gar nicht , ich bin mit dem verlauf meiner Hüft-Tep Reha vollkommen zufrieden gewesen.
Alles Top, vom Therapeuten Team bis hin zum
Küchenpersonal.
Also falls ich die nächsten Jahre wieder eine orthopädische Reha Maßnahme benötigen , würde ich auf jeden Fall wieder die
Aggertalklink wählen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20152015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Therapeuten
Kontra:
Motzende Patienten
Krankheitsbild:
LWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin das zweite mal innerhalb von fünf Jahren da gewesen, weil ich wieder da hin wollte und hatte zufälliger weise das selbe Zimmer, allerdings mit einem neuen Bett!!! Die Therapeuten waren alle Korrekt, aber einige von den Patienten waren natürlich mit allem unzufrieden, wofür ich kein Verständnis habe. Man muss natürlich auch Lust haben alles RICHTIG mit zu machen! Insgesamt sehr zufrieden.

3 Wochen Super Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten Stationsschwestern Ärzte
Kontra:
Essen Essen
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr saubere Klinik etwas in die Jahre gekommener Bau

Behandlungsplan sollte man lieber selbst aufstellen duerfen oder besser nicht hierhin kommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Physiotherapeuten und das Bewegungsbad
Kontra:
sonst alles
Krankheitsbild:
neue Huefte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Tage einen Behandlungsplan fuer das Knie gehabt , obwohl eine neue Huefte bekommen. Dann selbst gemerkt und es war wirklich Arbeit diesem Behandlungsplan zu verändern . Fernbedienung kostet 7 Euro und 10 Euro Leihgebuehr , 2,70 Euro die Wasserflasche. Wasser gint es nur im Erdgeschoss Aufzuege sehr oft kaputt. Die Klinik liegt auf dem Berg und ist fuer Hueftpatienten ein Gefängnis ! Kein Wegkommen nur steile Strassen. Die Physiotherapeuten sind sehr gut und auch das Bewegungsbad. Man wird auch hier gesund, obwohl die Umstände sind ungesund fuer den Patienten. Man kann sich hier unmöglich wohlfühlen. Krankenschwester sind super unfreundlich und auch die Ärzte taugen nicht viel. Irena Nachsorge wuerde nicht bearbeitet, einfach vergessen. Aber es gibt Bier im Kiosk zu kaufen. Wer die Klinik also schön saufen will kann das tun

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Op LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.04. bis 20.05.2015 in der Reha und kann absolut nix negatives über diese Klinik sagen, ausser die Patienten die überall was zu kacken haben, Medizinisches Personal und Therapeuten sehr freundlich und Kompetent , Küchenpersonal das selbe und die Verpflegung war für eine Klinik über dem durchschnitt. Ich war sehr zufrieden und würde immer wieder da hin gehen.. F. Monien

Positive Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesamte Personal war sehr freundlich u. Kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für meine erste Reha bin ich positiv überrascht,
Zimmer war in Ordnung u. Sauber,
Stations Personal war sehr freundlich,
Essen in der Kantine war gut, das Personal auch sehr freundlich.
Meine Ärztin war kompetent, andere waren mit ihren Ärzten unzufrieden.
Physiotherapeuten waren alle klasse, sehr kompetent und freundlich !
Unter dem Aspekt das es sich um eine Reha hält, und nicht um Urlaub, bin ich sehr zufrieden !
Immer wieder gerne, sollte es nochmal nötig sein !
Gruß Stefan

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles ok
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik mit sehr gutem Personal von den Therapeuten bis zur Reinigungskraft, alle immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sehr groß und mit freundlichem Ausblick vom Balkon. Also wenn ich noch mal in die Reha sollte würde ich sofort wieder hier her gehen. Das Freizeit Angebot ist auch ok.Das essen war auch gut.

Aber man will sich ja auch mal entspannen können ;-)

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Behandlung,Zimmer,Sauna Minigolf,Schwimmbad und Essen sind allerdings gut
Kontra:
neumodische Sachen wie Internet, wlan, oder guter Handy Internet empfang sind absolute Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An sich in einer schönen Lage am aggertal nur leider auch weit von der Zivilisation entfernt ;-) (aber man will sich ja auch mal entspannen können)

Leider ist die Anbindung an das sehenswürdigkeiten nur sehr schlecht gelöst und wer einen Bike verleih sucht der wird erst in 2,5 km fündig (bei hüft Problemen Super)
(aber man will sich ja auch mal entspannen können).


Auch neumodische Sachen wie Internet, wlan, oder guter Handy Internet empfang sind absolute Fehlanzeige
(aber man will sich ja auch mal entspannen können).

Behandlung,Zimmer,Sauna Minigolf,Schwimmbad und Essen sind allerdings gut.

Bewertung der Aggertalklinik in Engelskirchen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe L4/L5 ( operiert )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Hausärztin hat mir angesehen,das mir die Reha in der Aggertalklinik sehr gut bekommen ist.Warum? Weil ich heute mit einem breiten Lächeln und einer rundum Zufriedenheit in der Praxsis erschienen bin.Und ich bin auch sehr zufrieden.Die Anwendungen waren gut auf den Patienten abgestimmt,was ich von mir sagen kann.Das Personal ist sehr freundlich und die ärztliche Versorung ist auch gut.Die Zimmer(Einzelzimmer) sind recht gut ausgestattet und freundlich hell,so das man sich,wie in meinem Fall,4 Wochen wohlfühlen kann.Freizeit ist, was man selbst draus macht,man kann den Fitnessraum nutzen,es gibt eine Kegelbahn,Sauna,das Bewegungsbad,eine Minigolfanlage,also kurz und knapp wem langweilig wird,ist selbst dran Schuld.Die Aggertalklinik würde ich sofort weiter empfehlen.Sehr skeptisch bin ich in die Einrichtung gegangen,weil es meine erste Reha war,doch ich bin dort so nett empfangen worden und die nette Dame die die mich herum führte,nahm mir die Skepsis,sie strich mir über die Wange und sagte mit einem freundlichen Lächeln ,,sie werden sehen ,nach ein paar Tagen wird es ihnen hier gefallen''und so war es auch.Der erste Schritt ist getan,jetzt heisst es nur noch,dran bleiben,das gelernte anwenden und weiter machen,denn das ist der Schlüssel zum Erfolg.

Aggerqualklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Kraftraum viel zu klein darum zuwenig anwendungen
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Klinik habe mich sehr erholt und viele gute Ratschläge bekommen.
die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet haben aber eher Krankenhausflair aber sehr sauber.
Das Personal sehr kompetent und freundlich.
die Medizinischen Therapien sehr gut.
Der einzige Kritikpunkt der Kraft und Konditionsraum sind viel zu klein und deshalb nur eingeschränkt nutzbar,hier wäre eine vergrösserung sinnvoll.
Ansonsten kann Ich die Klinik absolut weiterempfehlen.
ich werde sicherlich nochmal wiederkommen.

Gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gutes Gesamtkonzept
Kontra:
Autobahngeräusche
Krankheitsbild:
Bandscheibe LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Ausstattung, gute Therapieangebote, schöne Umgebung, leider in hörweite der A4 Mitarbeiter alle OK ich würde sofort wieder kommen.

Fit gemacht für den Alltag - hier geht es mit Herz (und etwas Schmerz)

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe Komplettbericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (was das Therapieziel angeht: sehr gut und darum ging es hier)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute und verständliche Eingangsuntersuchung sowie die Visiten und Therapieplanung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ansprechpartner waren immer recht schnell zu finden, ob auf dem Flur, an der Info.. wenig Wartezeiten und die Infos waren schenll im Patientenfach)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (modern helle Farbgebung, elektrisches Bett, Dusche mit Temperatureinsteller.. angenehmer Luxus und alles wirklich sauber)
Pro:
alles - so man Sachen an sich heranläßt
Kontra:
nichts was mir/uns aufgefallen ist
Krankheitsbild:
neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter bekam eine neue Hüfte und ich wollte eine Reha wo sie möglichst schnell fit für den Alltag gemacht wird. GEFUNDEN! Die Zimmer: um hier drei Wochen (oder mehr) zu verbringen richtig gut und großzügig eingerichtet mit viel Raum, türkise-weiße Farbgebund mit Kirschbaum/Buchenholztönen, alles sauber - zwar mit Benutzerspuren aber alles im Rahmen. Die Naßzelle: doppelte Rufanlage sollte der Rehaabsolvent mal Hilfe benötigen. Auch hier alles sauber und modern. kleiner Schranksafe auf dem Zimmer. TV KOSTENLOS (der Luxus einer Fernbedienung kostet dann 17 Euro abzüglich 10 Euro Pfand ganze 7 Euro für die drei Wochen - andere Häuser nah am Ruhrgebiet wo wir wohnen wollen dafür satte 57 Euro haben!) Flure: sauber wenn auch Nutzspuren hier vorhanden sind aber in keiner Klinik kann fortwährend jemand alle Nutzspuren mit Farbe wegmachen.
Die vorderen Fahrstühle: ok, die sind EXTREMST langsam, werden aber, laut Schild, aktuell überholt (April 2015). Anwendungen: nur eine ist ausgefallen und meine Mutter hatte sonst volles Programm von bis zu sieben Anwendungen/Tag: Bewegungstherapie, Massagen an der Narbe, Fango und und und.
Essen: abwechslungsreich, schmackhaft und für kleine Sonderwünsche immer ein offenes Ohr und auch hier sehr hilfsbereit was das Essenverbringen an den Tisch angeht.
Therapeuten und Ärzte: A L L E von Herzen nett und hilfsbereit - fortwährend, Ich als Sohne wurde selbstverständlich mit eingebunden soweit das meine Ma zuließ und haben wollte - toll, so war ein anfängliches Fremdheitsgefühl nicht sooo groß. Umgebung: ok, für Gehhilfsläufer schwer in die Stadt zu kommen - ABER es gibt einen recht günstigen Pendelbus. Ansonsten kann ich, ebenso meine Mutter für die ich das hier schreibe, diesen Aufenthalt der am 21.04. vorbei ist, nur lobend erwähnen. Wir danken den Mitarbeitern der Klinik aus Herzlichste und sollte ein erneuter Aufenthalt notwendig sein - wir wissen wo wir uns wiedersehen...

der Kranke sagt Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
folgt später
Kontra:
folgt später
Krankheitsbild:
Schulter OP Sehnenabrisse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hoch dort droben auf dem Berg........ ich fühl mich kleiner als ein Zwerg
erreiche dort den Eingang dann........... und spür......... hier fängt was neues an

hier beginnen andre Zeiten......... hier werd ich täglich....... kämpfen....... fighten
spüre täglich meine Wunden......... und kämpf darum hier zu gesunden
verbann den innren Schweinehund......... denn nur so........ wird man gesund
Sport......... wird wiederentdeckte Liebe
in dieser postoperativen Knochenschmiede

Was wichtig war in dieser Zeit
es standen Engel mir zur Seit
mich physiologisch gut geführt
und so mich täglich motiviert

Einen........ möcht ich hier erwähnen
klein und süss....... mit blonden Strähnen
sie nahm mich täglich an der Hand
damit den Weg zum Ziel ich fand

hab ichs mal sportlich übertrieben
spart sie nicht mit verbalen Hieben..... und ist mir trotzdem....... treu geblieben
hat verstanden....... das ich kämpfen will
Teil meines Weges hin zum Ziel

Seit ich sie kenne ich auch weiss
Warum das hier......... Engelskirchen heisst
So mancher fragt jetzt wen ich mein.........es könnte keine andre sein
na wen denn wohl........ mein Schn........n
und so sag ich ganz vermessen...... Frau S.......r...... werd sie nie vergessen.


forme nächtens diese Worte...... Weil muss nun gehn von diesem Orte
es ist so weit..... o Gott....... o Graus...... darf nicht bleiben........ muss nach Haus
als Dankeschön...... mit viel Applaus..... ein Fläschchen und ein Blumenstrauss
DANKE für alles, auch dem ganzen Team

PS........ und nochwas werd ich nie vergessen........
das superleckre Frühstück …... Mittag...... Abendessen
(C) 2015 Rocknroller

Reha gut verlaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie und Küchenservice
Kontra:
keine gute Absprache mit den Ärtzen
Krankheitsbild:
Hüft Tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gut organisierte Klinik.Am Anfang etwas hektisch aber wenn man weiss wo alles ist findet man sich gut zurecht.

Reha Maßnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Anwendungen,kompetente Therapeuten
Kontra:
Lage etwas ungünstig für "Gehbehinderte"
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus an sich ist etwas in die Jahre gekommen,aber sowohl die Unterbringung im Einzelzimmer,als auch Qualität der Anwendungen und die Verpflegung ist als durchweg gut zu bezeichnen.Besonderes Lob geht an das motivierte und nette Physiotherapeutenteam.

nein Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (bis auf MTT,Physio)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physio,MTT
Kontra:
ärztl. Inkompetenz
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bei der Ankunft hatte die Klinik für mich
den Charme eines "Sterbehospitz".

Die behandelnde Stationsärztin hatte völlig
weltfremde Ansichten über mein bisheriges Berufsfeld sowie die beruflichen Möglichkeiten
nach der Reha.

Der Reha Berater selbst hatte "keine Zeit"
für ein wichtiges Gespräch über die weiteren Möglichkeiten "nach der Reha".

Beim Frühstück/Abendbrot steht man eien gefühlte halbe Stunde an und oftmals bekommt man bei
"zu spät kommen" nur noch die Reste.

Einzig die Physiotherapie sowie das MTT war von nutzen.

Optimale Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles sehr gut organisiert. Personal sehr freundlich
Kontra:
????
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen Patient in der Aggarthalklinik und war sehr zufrieden.

Noch mehr Bewegung durch Treppensteigen :-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr freundliches Personal
- sehr gute Betreuung, von der Ankunft an
- sehr gute Verpflegung (wer etwas anderes behauptet, sollte in seinen eigenen Kühlschrank schauen)
- Zimmer sind geräumig und gut ausgestattet
(Einzelzimmer)
- Hygiene einwandfrei




- Freizeitangebot (Wochenende) für Patienten die das Haus nicht verlassen können oder wollen könnte besser sein

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Servicepersonal und Therapeuten
Kontra:
Ernährungsformen
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 4 Wochen in der Aggertalklinik waren im großen und ganzen super.
Einer der Kritikpunkte ist die Küche, bzw konnte ich meine vorher angefangene Ernährungsumstellung auf Low Carb nicht weiterführen, weil die Küchen- bzw Klinikleitung durch die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) eingetrichtert bekommt, das die Fette böse sind und Kohlenhydrate gut sind, wobei diese Meinung schon seit Jahren widerlegt ist.
Der andere Kritikpunkt ist der Ausschank von Alkohol. Am Wochenende gings manchmal schlimmer zu wie in einer Kneipe.
Ansonsten war es wirklich gut, straffes Therapieprogramm, gute Freizeitmöglichkeiten, sehr saubere Klinik.
Ich komme in vier Jahren wieder, wenn ich darf.

Schmerzfrei .... nur und der Aggertalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und die Anwendungen
Kontra:
Am Wochenende ist es etwas langweilig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Persönlichen Eindrücke zu dieser Reha Einrichtung sind sehr gut...
Es gibt den ganzen Tag lang ein straffes Programm bezüglich Rückenschule und Diverse Sportangebote... Das Therapeutenteam war auch Weltklasse, wenn man mal eine Frage hatte wurde sie rasch kompetent beantwortet.(Herr Kassner) ;-)
Das Essen war wirklich sehr gut , da kann ich manche Leute nicht verstehen die meinen sie müssten Hummer und Langusten zu Essen kriegen...
Ist ja schließlich kein 5 Sterne Hotel.
Ich komme auf jeden Fall in vier Jahren wieder, wenn ich darf ;-)
Ich würde mir nur wünschen das es dass nächste Mal kostenloses W-Lan in der Klinik geben wird und das am Wochenende evtl. auch Anwendungen gibt... Falls das nicht umsetzbar ist sollte man das Freizeitangebot etwas mehr ausbauen z.B.: Angeln und Darten.

Erholsam

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten)
Medizinische Behandlung: