Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Kon65 am 26.05.2013
Titel: "weiterempfehlen"
Erfahrungsbericht: "Ich wurde mit der Diagnose "Schwere depressive Episode sowie mit Posttraumatischen Belastungsstörung" eingewiesen. Das Therapiekonzept wurde mit mir besprochen und au fmich abgestimmt. Unter der Leitung der Oberärztin erfolgt dann wöchentlich ein Abgleich des aktuellen Standes und ggf. eine Korrektur. Das interpersonelle Therapiekonzept wird nur noch an der Uni Freiburg angeboten, die eine ganz geringe Rückfallquote aufzeigen soll. Nachteilig ist, dass die Entlassung definitiv nach 12 Wochen erfolgt, obwohl der Patient sich noch nicht stabil fühlt. Es wird vordergründig an eine Stabilisierung gearbeitet und an dem gegenwärtigen Verhaltensmuster. Dafür stehen zwei Verhaltenstherapeuten und ein Bewegungs- und Tanztherapeut zur Verfügung, die sehr professionell arbeiten. Alle Physio- und Ergotherapeuten sind Spitzenfachkräfte und fordern vom Patienten nichts Unmögliches. Die Stationsärztin ist ebenfalls fachlich professionell, freundlich und absolviert derzeit eine Ausbilung zum Psychotherapeuten. Die meisten Klinikmitarbeiter sind sehr professionell und freundlich und sind gegenüber den Patienten fürsorglich. Die Unterbringung erfolgt in einem Doppelzimmer. Die Räume sind groß genug, eine Nasszelle im Zimmer sichert die Intimsphäre. Zwei Fernsehräume auf der Station ermöglichen, soziale Kontakte zu knüpfen, was gerade bei Depressiven Vorteile bringt. Ansonsten stehen ausreichend Rückzugs - und Entspannungsräume sowie Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Mittagessen ist ausreichend und schmeckt sehr gut. Das Frühstück ist o.k., Reserven gibt es eindeutig beim Abendbrot. Der Raum ist für mind. 30 Patienten zu klein. Da gibt es oft ein großes Gedränge, was für Patienten mit Angststörungen problematisch sein könnte."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.