Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von betrogen am 15.01.2013
Titel: "Vorspiegelung falscher Tatsachen"
Erfahrungsbericht: "Im Januar 2013 kam ich in die Klinik Dr. Barner. Zumindest war dies meine Absicht. Der Internet-Auftritt zeigte ein gepflegtes Haus erscheinen lassen mit schönem Ambiente.
Ich traf auf eine Teil-Bau-Ruine. Das Haus ist ungepflegt, schon eher gammelig, dunkel und schmuddelig. Es roch modrig, von Wänden und Decken bröckelte der Putz. Das Zimmer sah aus, als habe man die Einrichtung vom Sperrmüll gesammelt. Das Mobiliar wurde mit "es ist eben antik" begründet. Wenn dem so ist, dann hatte IKEA bereits eine Jugendstil-Manufaktur und war ihrer Zeit weit voraus.
Definitiv kein Ort um sich wohlzufühlen geschweige denn, gesund zu werden. Die Aussage einer Angestellte "die meisten gewöhnen sich dann nach 3 Tagen dran" konnte mich auch nicht positiver stimmen.
Ich wurde weder von einem Arzt noch von einer Schwester bei Ankunft begrüsst. Statt dessen kam der Hausmeister, der mir mein Zimmer zeigte. Ich wollte dem ersten Eindruck nicht nachgeben und bat darum, mir das ganze Haus zu zeigen. Es änderte nichts am Gesamteindruck, es blieb gammelig.
Als ich nachhaltig zu verstehen gab, ich reise umgehend wieder ab, erschien schliesslich eine Ärztin. Diese erklärte mir dann, dass sie eigentlich nicht für mich zuständig sei, aber es wäre gerade kein anderer da.
Für mich fällt alleine schon der Internet-Auftritt unter die Rubrik "Vorspiegelung falscher Tatsachen" und sollte schon eher als "Betrug" tituliert werden."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.