Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Hanna333 am 12.12.2023
Titel: "Missverständnis"
Erfahrungsbericht: "Bin hier als privater Selbstzahler mit vermehrfachtem Unterbringungssatz!
Befinde mich zwar als Wahlleistung wahrhaftig in einem Zweibettzimmer. In diesem Zimmer bleibt mir der Anblick auf Wände nicht erspart, die ich sonst nur aus schmutzigen Parkhausfluren kenne. Der Fußboden gleicht dem Anblick.
Als Bettnachbarin wurde mir eine völlig demente alte Person zugeteilt. Selbst ein kurzes Gespräch ist in ihrem Zustand nicht möglich.
Am OP-Tag war ich ab Mittag auf der Station, bekam auf mehrfaches Nachfragen aber erst gegen 16 Uhr etwas zu essen, lediglich Mineralwasser gab‘s im Vorfeld. Das „Mittagessen“ war recht heftig übersalzen und wenig einladend. Das Abendessen gestaltete sich ebenso, kein Scheibchen von irgendetwas Frischem, das Brot übersäuert, Fleischwurst und Käse nahezu nur salzig geschmeckt. Das folgende Frühstück enthielt wiederum nichts Frisches, nur bereits bekannten Belag vom Abendessen ergänzt durch Marmelade.
Mehr möchte ich jetzt hier nicht noch ausführen…..
Insgesamt jedenfalls komme ich zu dem Urteil, nachdem ich in diesem Jahr bereits 3 Kliniken durchlaufen musste, dass mir hier in Bielefeld Mitte, was die Unterbringung und Verpflegung betrifft, meine Gesundung wirklich erschwert und nicht erleichtert wird !!!
Zudem betrachte ich es als „Abzocke“, erhöhten Pflegesatz zahlen zu sollen bei dieser Art Unterbringung und Verpflegung! Was wird dadurch nur querfinanziert frage ich mich und ob Persönlichkeiten das gleiche „geboten“ wird ….. oder ….?"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.