Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Nicky21 am 13.04.2011
Titel: "ich würde nochmal hingehen"
Erfahrungsbericht: "Als ich dorthin kam, war ich vorher schon in anderen Kliniken gewesen und hatte sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Ich hatte Magersucht und ich habe erbrochen. Meine Motivation war anfangs die gewesen, aus der vorherigen Klinik wegzukommen. Ich hatte mich auch selbstverletzt und stand unter sehr starken Medikamenten. Ich hatte anfangs dadurch wenig gute Gefühle und trotzdem war das ganze Team nett zu mir. ich glaube persönlich, daß es keine Klinik gibt, die annähernd perfekt ist und eine Behandlung gegen Magersucht kann dem Patienten niemals gefallen- das liegt an der Störung selbst. Aber trotzdem gibt es Unterschiede wie es einem gefällt. Mir hat es insgesamt gefallen.Und Folgendes hat mir geholfen:mein Therapeut war für mich passend - mir wurden Maßnahmen von ihm erklärt nachdem ich ihm gesagt habe, daß ich unsinnige Regeln boykottieren würde.
Entscheidend waren auch die ADHSler, da sie oft etwas unternommen haben oder auch Adipositaspatienten, da sie mich mitgenommen haben, sobald ich durfte.
Für mich war die menschliche Komponente, die die Mitpatienten, mein Therapeut und die Schwestern vermittelt haben entscheidend.
Nur dadurch habe ich auch die Dinge ausgehalten, die mich sehr gestresst haben, z.B. die Mittagsrunde und die verletzenden Kommentare der Frau vom Chef, die die Essstörungsabteilung leitet. Ich bin gesund gegangen, aber ich mußte mich oft überwinden vorallem anfangs , mitzumachen und alle Regeln zu akzeptieren.
je gesünder ich wurde, umso einfacher und schöner war es dort.Ich war sicher eine ab und zu anstrengende Patientin und habe die Mitarbeiter gefordert, und das schöne war, daß ich trotzdem das Gefühl hatte, daß alles fair ist- also auch die Konsequenzen, wenn ich Mist gebaut habe.
Es war weder zu streng noch zu locker.
und sicherlich muß man mitarbeiten sonst bekommt man keine Unterstützung oder es wird gelästert über einen. Aber so ist es auch in anderen Kliniken.
Fazit: wer will, kann es dort schaffen, gesund zu werden (bei MS)"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.