Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von schlechtbehandelt567 am 05.11.2022
Titel: "Die eine hand weis nicht was die andere tut oder - Wenn Sie mal frei haben wollen"
Erfahrungsbericht: "Ich kam über die zna als Notfall mit unklarem unterbauch / kleines Becken / ubterleibsschmerzen und Schmerzen vergleichbar zwischen periode oder fortgeschrittener schwangerschaft.
Ich wurde in der zna als chirurgischen Notfall eingetragen. Warum auch immer. Ubd das ist anscheinend auch bindend. Ichvwirde dann Gynäkologisch untersucht und stationär aufgenommen zur weiteren Abklärung ob eine Zyste, wucherung, Tumor/ myom, Blinddarm oder darmschlinge.
Ich wurde vier Tage später ohne Befund entlassen und im entlassbrief steht nur die Sicht der chirurgischen Behandler jedoch nicht die aus dem gyn konsil das die die Diagnose prolaps und Beckenboden stellte. Ich wurde nur so schnell behandelt weil ich nach vier Tagen schmerzbehandlung keine Lust mehr hatte den ganzen Tag im Zimmer auf Ärzte und Behandlung zu warten die dann zt auch einfach garnicht kamen. Ich bin Mutter eines 3 Monate alten Baby und da och nicht (mehr) Stille durfte mein Sohn nicht bei mir sein, weder mit auf Station noch zu Besuch ins Krankenhaus. Wegen corona. Ich kam in die zna ohne coronatest. Ich wurde im gesamten Aufenthalt auch nicht getestet... . Die Schwestern fragten mich dann auf dem Zimmer was denn bei mir gemacht würde weil man wissen ja nichts die Kommunikation mit bzw von dennärztennwäre ja gleich 0 - " ..die erzählen uns ja nie was - wir wissen nicht was mit ihnen gemacht werden soll, was sie bekommen sollen und worauf sie warten." Ja das machte mir Hoffnung. Das einzige Schmerzmittel das mich schmerzfrei schlafen ließ wurde sofort gestrichen als der verordnete Arzt eine Stunde nach der Verabreichung mit mir sprechen wollte und ich verschollen on den Sphären der schmerzfreiheit war. Auch ok. Ich bin Mutter jbd kann mich zuhause genauso gut mit nlvalgin und ibu über den Tag bringen. Und mich dann wenigstens um mein Kind kümmern anstatt sinnlos auf vernünftige und würdige Behandlung zu warten. Wenn sie mal Urlaub von allem machen wollen haben sie meine wärmste Empfehlung."


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.