Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von duda am 11.01.2022
Titel: "Klinik insbesondere für Traumapatienten nicht zu empfehlen"
Erfahrungsbericht: "Meine Erlebnisse waren sehr gegensätzlich. Einerseits habe ich sehr viel Freiraum erlebt, sei es in der persönlichen Gestaltung des Tages oder des Th.-plans, andererseits erlebte ich dogmatisches, empathieloses Verhalten seitens der Klinikleitung und einzelner Mitarbeiter, leider in für mich entscheidenden Bereichen. Es gibt viele tolle therapeutische Angebote, jedoch kam es immer wieder zu tw. bitteren Einschränkungen (z.B. Kürzung der PT-Einzelstunden), öfter auch ohne Absprache. Von vornherein begrenzt sind Gruppentherapie(8x) und man hat nur die Wahl zwischen Körperpsycho- ODER Pferdetherapie, BEIDES bekommt man nicht. Wenig Differenzierung hier zwischen Traumpatienten und "anderen", trotz des Anspruchs der Klinik auf Traumatherapie. Viele Therapeuten und Mitarbeiter, die kompetent, sensibel, hilfsbereit, freundlich und empathisch sind, leider torpediert von einer sich gegenteilig verhaltenden Klinikleitung und einigen WENIGEN Mitarbeitern. Das Haus mit dem Flair der Jugendstilvilla, die niedrige Patientenzahl, MEIN tolles Zimmer(es gibt wohl auch andere) bieten prinzipiell Wohlfühlklima und Geborgenheitsgefühl. Beim Essen gibt`s nichts zu meckern, jeder Sonderwunsch, soweit möglich wird erfüllt. Nicht zuletzt trägt die gesamte Anlage mit Park, Pferdestall und Freilauf für die beiden Schafe zu heimeligen Atmosphäre bei.
Aber, MEIN Fazit: Alles nutzt nichts/wenig, wenn die BEHANDLUNG (in Sinne des Wortes!)nicht stimmt! Ich fühlte mich hier nicht nur weder geschützt noch sicher, sondern im Gegenteil: dem Arzt/Schwester ausgeliefert und immer wieder in meiner Integrität und körperlichen Unversehrtheit bedroht. Eine Therapie war so kaum möglich. Ich bin in schlechterer Verfassung entlassen worden als ich kam. Hätte ich das alles vorher gewusst, wäre ich nicht gekommen bzw. früher abgereist. Zum dicken Ende wurde trotz gegenteiliger Versicherung meiner Therapeutin der Entlassungsbrief ohne Rücksprache mit mir verfasst und verschickt! Und auf meine Bitte um Änderung desselben habe ich nie Antwort erhalten.
Sehr schade!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.