Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Hippietante am 16.05.2021
Titel: "Zwiegespalten"
Erfahrungsbericht: "Wenn man sich die Bewertungen hier und bei Google so durchliest fällt auf, dass es entweder sehr positive oder sehr negative sind. Ich kann sowohl die (sehr) positiven Bewertungen sowie die (sehr) negativen verstehen...

Positiv fand ich (wie viele andere auch):
Die Küche (wirklich leckeres Essen und nette bemühte Mitarbeiter, Die Lage (sehr naturnah), die (Einzel)zimmer und auch einzelne Mitarbeiter die sehr engagiert waren, insbesondere den Chefarzt fand ich wirklich gut, sowohl menschlich, wie fachlich (gerade im Bereich Traumafolgestörungen) Er ist ein ganz großes Plus für die Klinik!!!! Auch wenn das nicht alle so sehen.

Schwierig fand ich: Die "Therapeuten" die Einzel und Gruppentherapien und sogar Traumakonfrontationen durchführen, sind fast ausschließlich Pias (Psychotherapeuten in Ausbildung) oft sogar noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung. Das ist leider in vielen Kliniken mittlerweile so, vorallem aus Kostengründen. Sollte aber definitiv nicht so sein. Gute praktische Ausbildung ist so nicht möglich, und es leiden alle unter solchen Bedingungen. Patienten genauso wie die Pias selbst.
Mehr approbierte Psychotherapeuten wären dringend nötig. Diese findet man hier fast nur in den Leitungspositionen und auch dort sind die Stellen so zusammengestrichen, dass Überforderung und Überlastung oft deutlich werden und einfach Fehler passieren. Gerade Team 7 bräuchte ganz dringend wieder eine eigene therapeutische Leitung! Momentan übernehmen die Leitungen anderer Teams, die Leitung von Team 7 mit. Das merkt man sehr!
Auch den Therapieangeboten merkt man Einsparungen und Kostendruck an.

Es gab auch während meiner Zeit Patienten die zufrieden in und mit der Klinik waren (das waren allerdings fast immer Menschen die zum ersten Mal in einer psychosomatischen Klinik waren und keine Vergleichsmöglichkeiten hatten oder nur diese Klinik kannten).
Und man muss einfach sagen: Therapiemotivation und nette Mitarbeiter allein reichen nicht aus!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.