Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von Hini22 am 30.12.2020
Titel: "Falsche Behandlung dank Inkompetenz und Desinteresse"
Erfahrungsbericht: "Sorry, das ging gar nicht! Von totaler fehlbehandlung bis hin zur Organisation war es eine Katastrophe.
Mein Kieferbruch wurde unzureichend behandelt, das kommt davon wenn man nur 2D- statt 3D- Rötungen vornimmt. Somit hat vom „Fachpersonal“ (das im übrigen nur aus Assistentsärzten bestand!) niemand gesehen dass die Kiefergelenksköpfchen heraus gesprungen waren. Diese hätten erst wieder an Ort und Stelle gemusst, aber diese aufwendige OP hätte das UKJ selbst ohnehin nicht leisten können. Jedenfalls war dadurch die ganze Kieferschienung sinnlos und eine wahre Tortur!! Sie wurde nämlich nur mithilfe einiger Lokalanästhesien durchgeführt- diese Schmerzen will ich niemandem wünschen!! Mein weinen und mein bitten wurden ignoriert! Dank diesem bullshit muss ich jetzt noch zu mehreren Korrektur-OPs, habe mir jetzt aber eine private Praxis in einem anderen Bundesland gesucht (wo ich höchst zufrieden bin).
Nachts ließen mich die Schwestern am leeren Tropf liegen, obwohl ich 2mal darum bat, das Ding zu entfernen. Und auch sonst war alles sehr gleichgültig und desinteressiert.
Ich sage nur: niemals wieder!!! Lieber nach Afrika in den Busch als zum UKJ!!!"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.