Sie finden Textpassagen des folgenden Beitrags fragwürdig?

Bewertung von überlebt.2019 am 06.01.2020
Titel: "Danke für mein zweites Leben!"
Erfahrungsbericht: "Mein Bericht bezieht sich auf die rein medizinische Versorgung - die pflegerische Situation müsste unter Berücksichtigung der gegebenen Rahmenbedingungen,gesondert bewertet werden -hier bestünde aus meiner Sicht Handlungsbedarf.

Als ich im Oktober 2019 die Notaufnahme des Sana Krankenhauses mit starken Schmerzen im Oberbauch aufsuchte, war mir die Tragweite meiner Beschwerden nicht klar.Dank einer sehr kompetenten Pflegerin am Empfang, die die Akutsituation erkannte, wurde ich sofort in einen Behandlungsraum gebracht.Leider lieferten die unzureichenden diagnostischen Schritte der ersten zwei untersuchenden Ärzt*innen kein Ergebnis. Durch das beherzte Eingreifen einer dritten Ärztin,wurden mit absoluter Professionalität sofort alle Maßnahmen einer Notoperation eingeleitet. Ich wurde von mehreren Ärzten unterschiedlicher Fachbereiche der Chirugie operiert. Zudem Zeitpunkt hatte ich schon sehr viel Blut verloren. In diesem medizinisch hochkomplexen Fall war chirurgisch "handwerkliches Geschick" gepaart mit medizinischer Erfahrung und Weitsicht gefordert. Mein Überleben verdanke ich einem punktgenauen, medizinisch hochqualifiziertem Zusammenspiel der beteiligten Ärzt*innen und weiterem medizinischem Fachpersonal.
Ich wurde medizinisch erstklassig! (nicht privat versichert)) nach der OP von Herrn Dr. Lienert und seinem Team weiter betreut - mir wurde viel Empathie und Verständnis für mich bzw. meine Situation der Aufarbeitung gerade überlebt zu haben, entgegengebracht.
Wir schauen viel zu oft nach den "Superstars" in der medialen Welt - die wahren Held*innen leben aber unter uns! Eine Erkenntnis, die mir vor diesem Eingriff kognitiv zwar bewusst war, aber dies erlebt zu haben, hebt das Ganze noch einmal auf eine höhere Ebene.
Und deshalb, mag es auch angesichts der Leistung, profan klingen, sage ich mit dem größten Respekt und in Demut allen Beteiligten
DANKE!
in besonderem Maße Herrn Lienert, Frau Wilkosch, Herrn Plachetta, Herrn Georgiou und Frau Freitag"


HINWEIS Verstöße können wir als Redaktion nur dann prüfen, wenn man uns einzelne Textpassagen mitteilt.
Kopieren Sie die Passagen und fügen Sie die in das Eingabefeld.
Schreiben Sie uns eine kurze Begründung.

Ihre Emailadresse benötigen wir, weil wir Ihnen eine Rückmeldung bezüglich unserer Entscheidung schicken.